AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

A m t s b l A t t der Verbandsgemeinde Rülzheim Heimatbrief mit den gemeinden HÖrdt KuHardt rülzHeim leimersHeim 44. Jahrgang Donnerstag, den 8. märz 2018 Nr. 10/2018

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 2 - Ausgabe 10/2018 ‹ ‹ Öffnungszeiten der Verwaltung Montag: 08.30 - 12.00 Uhr Dienstag: 08.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.30 Uhr Mittwoch: 08.30 - 12.00 Uhr ab 07.30 Uhr Einwohnermeldeamt Donnerstag: 08.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr Freitag: 08.30 - 12.00 Uhr ‹ ‹ Verbandsgemeindeverwaltung Homepage: www.ruelzheim.de Zentrale . 07272/7002-0 Verbandsbürgermeister Schardt . 07272/7002-1021 Ortsbürgermeister Hör, Rülzheim . 07272/7002-1601 Ortsbürgermeister Frey, Hördt . . 07272/74817 Ortsbürgermeister Eiswirth, Kuhardt . . 07272/8318 Energiecenter . 07272/7002-1612 Badesee . . 07272/92840 ‹ ‹ Schulen in der Verbandsgemeinde Rülzheim IGS Rülzheim . 07272/92974-0 Grundschule Rülzheim . . 07272/8909 Grundschule Leimersheim . . 07272/2687 Grundschule Hördt . . 07272/71001 Grundschule Kuhardt . . 07272/2717 ‹ ‹ Notrufe - Überfall - Verkehrsunfall Polizei-Notruf . . 110 Polizei-Inspektion Germersheim . 07274/958-0 Kripo-Sicherheitsberatung Ludwigshafen . 0621/9631/440 Polizei-Inspektion Wörth . 07271/9221-0 Krankenhaus Kandel . . 07275/710 Krankenhaus Germersheim . . 07274/5040 ‹ ‹ Feuerwehr-Rettungsdienst-Notarzt Notruf . . 112 ‹ ‹ Soziale Dienste Nachbarschaftshilfe Hördt Günther Becht, Seniorenbeauftragter, Tel. 07272/2990 Thorsten Stephan Verlohner, 2. Beigeordneter, Tel. 07272/750836 Nachbarschaftshilfe Rülzheim Ingrid Mendel, Seniorenbeauftragte, Tel. 07272/3219 Braun´sche Stiftung Am Deutschordensplatz 8, 76761 Rülzheim Tel.: 07272 / 928511, Fax.: 07272/928516 Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 08.00 - 16.00 Uhr und Freitag 08.00 - 14.00 Uhr Sozialstation e.V. Rülzheim Kuhardterstr. 37, Tel: 07272/91 91 77, Fax: 07272/91 91 78 Bürozeiten Montag bis Freitag 08.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung. Sie erreichen uns telefonisch rund um die Uhr.

Pflegestützpunkt Rülzheim Am Deutschordensplatz 1, Tel.: 07272/75 03 42 Familienbüro Rülzheimv und WILLKOMM Rülzheim Eisenbahnstr. 32, Tel.: 07272/7778161 Offene Sprechstunde: Donnerstag, 10.00 bis 12.00 Uhr Netz der kleinen Hilfen - Leimersheim Tel. Nr. 0151/25 80 50 77, Mo.-Fr. 10.00 - 12.00 Uhr (außer an Feiertagen) Erweiterte Nachbar- schaftshilfe bei kleinen Problemen im täglichen Leben. Netzwerk St. Anna Kuhardt Tel. 0171 - 94 79 710 Rufen Sie an - wir helfen ehrenamtlich selbst oder vermitteln professionelle Hilfe. Mo. u Mi. 10.00 - 12.00 Uhr, Fr. 16.00 - 18.00 Uhr ‹ ‹ Kath. Pfarramt Rülzheim . . 07272/919527 Hördt . . 07272/71022 Kuhardt . . 07272/933841 Leimersheim . . 07272/2100 Seelsorglicher Notdienst des katholischen Pfarrverbandes Germersheim . . 0176/66024810 ‹ ‹ Prot. Pfarramt Rülzheim . . 07272/8443 Fax-Nr . . 07272/7403402 Evang.-Kath. Telefonseelsorge . . 0800/1110111 und . . 0800/1110222 ‹ ‹ Rheinfähre Leimersheim Johann Freiwald . Tel.-Nr.: 0176/21826198; Fahrplan und Preise abrufbar unter www.rheinfaehre-leimersheim. de ‹ ‹ Hilfsprojekt Gewalt gegen Frauen Sybille Roth . 07272/7002-1042 Maria Kürten . 07272/7002-1620 ‹ ‹ Kinderschutzdienst Germersheim J.-Probst-Str. 7, 76726 Germersheim . Tel. 07274/3509 Wichtiges auf einen Blick

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 3 - Ausgabe 10/2018

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 4 - Ausgabe 10/2018 Veranstaltungen Rülzheim Fr., 09. März Gottesdienst Prot. Kirchengemeinde im Braun`schen Stift 10:00 Uhr So., 11. März Hungermarsch Kath. Kirchengemeinde Hagenbach Do., 15. März Spiele-Abend Prot. Kirchengemeinde ev. Gemeindezentrum 18:00 Uhr Fr., 16. März Seniorentreff Senioren Centrum für Kunst und Kultur 14:30 Uhr So., 18. März Frühlingskaffee Kath. Frauengemeinschaft Kath. Pfarrzentrum 14:00-17:00 Uhr Leimersheim Sa., 10. März Gottesdienst Prot.Kirchengemeinde Kirchsaal in der Grundschule 18:30 Uhr Mitgliederversammlung- Förderverein Feuerwehr Bürgerhaus 18:30 Uhr Frühjahrsversammlung Feuerwehr Bürgerhaus 19:30 Uhr So., 11. März Büchereitag Kath. Öffentl. Bücherei Grundschule 15:00-18:00 Uhr Di., 13. März Jahreshauptversammlung Männerchor 1858 Seniorentreff 20:00 Uhr Do., 15. März Seniorennachmittag Gem.Ausschuss St. Gertrud Pfarrheim 14.30 Uhr Sa., 17. März Kronfleischessen Neupotz Feuerwehr Abmarsch Kerweplatz 15:30 Uhr So., 18. März Jahreshauptversammlung Freizeitclub Bootshaus Patronatsfest Messdiener Bürgerhaus Hördt So., 11. März Dia-Schau "Marokko" wird auf den 25.3. verschoben! Gem. Ausschuss St. Georg Pfarrzentrum Hördt Mo., 12. März Seniorentreff Senioren Katholisches Pfarrzentrum 14:00 Uhr Sa., 17. März Jahreskonzert Handharmonikaclub Turn- und Festhalle Hördt So., 18. März 3.Angelkartenausgabe Angelsportverein Vereinsheim 10:00-12:00 Uhr Bärlauchwanderung Pfälzerwaldverein Dorfplatz 14:00 Uhr Kuhardt Fr., 09. März Generalversammlung TSV Kuhardt e.V. Turn- und Sportverein Pizzeria Rheinberghalle 20:00 Uhr Fr., 16. März Generalversammlung Pfälzerwaldverein Grundschule Kuhardt Sa., 17. März Kinderchor Coloured Voices: Familienmusical GV Männerchor Schulturnhalle 19:00 Uhr So., 18. März Kinderchor Coloured Voices: Familienmusical GV Männerchor Schulturnhalle 17:00 Uhr Terminmeldungen durch die Veranstalter, Redaktion übernimmt keine Gewähr.

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 5 - Ausgabe 10/2018 Festbankett 50 Jahre TGV-Leimersheim Am 03.03.18 feierte der TGV Leimers- heim mit ca. 250 Gästen, Freunden und Mitgliedern sein fünfzigjähriges Vereinsjubiläum. Begleitet von den Grußworten des 1. Kreisbeigeordne- ten Dr. Christoph Buttweiler, dem 1. Beigeordneten der Verbandgemeinde Rülzheim Herrn Hubert Dudenhöffer sowie des Pfälzer Präsidenten des Pfälzer Turnerbundes Herrn Walter Benz und dem Sportkreisvorsitzenden des Kreises Germersheim Herrn Alois Herrmann durften die Anwesenden ein abwechslungsreiches Programm erleben. Die TGV Showtanzgruppe unter der Leitung von Sarah Geiger, die Galaxy Girls unter Leitung von Carolin Juris und Marlene Lösch und zum Abschluss die TGV Frauen- gruppe unter Leitung von Erika Fleck zeigten einen schönen Querschnitt der sportlichen Möglichkeiten beim TGV. Zahlreiche Ehrungen konnten unsere Mitglieder entgegennehmen. Besonders erwähnen möchte ich die Ehrung von Christel Bers mit dem Ehrenbrief des Pfälzer Turnerbundes für fünfzigjährige Übungsleitertätig- keit. Auch unsere Gründungsmitglie- der waren zahlreich erschienen und wurden mit einer Flasche Jubiläums- sekt und der Festschrift bedacht. Umrahmt wurden die Veranstaltung von Horst Kuhn und seinen Klarinet- ten denen wir hiermit nochmals herz- lich danken möchten.

Zum Abschluss marschierten Vertre- ter aller Abteilungen und Turngruppen des TGVs in die Festhalle ein und boten ein eindrucksvolles Bild von der Leistungsstärke dieses Vereins. Der Abend klang aus in gemütlicher Stimmung mit dem Festbankett unter der musikalischen Begleitung von Thomas Greiner, dem ebenfalls unser Dank gilt. Mir bleibt nur mich noch- mals bei Allen die dieses Fest ermög- licht haben und auch Allen die mit uns gefeiert haben, für diese Unterstüt- zung zu bedanken. Wer noch den Jubliäumssekt, die T-Shirts oder die Festschrift erwerben möchte, bitte einfach melden. Alle die sich in diesem lebendigen Verein engagieren möchte, sind herz- lich willkommen.

Impressionen der Geburtstagsfeier

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 6 - Ausgabe 10/2018 Bereitschaftsdienste ‹ ‹Ärztl. Bereitschaftsdienste Ärztlicher Notdienst Ortsgemeinden Rülzheim, Leimersheim, Hördt und Kuhardt Ärztliche Notdienstzentrale, An Fronte Karl 2, Germers- heim Souterrain Kreiskrankenhaus, Tel.: 07274 / 19 292 Freitag 16:00 Uhr bis Montag 07:00 Uhr Mittwoch 14:00 Uhr bis Donnerstag 07:00 Uhr An Feiertagen vom Vorabend 19:00 Uhr bis zum Folgetag 07:00 Uhr. Ärztliche Notfalldienstzentrale, Luitpoldstr. 14, Kandel Kreiskrankenhaus, Tel.: 07275 / 19 292 Freitag 15:00 bis Montag 08:00 Uhr Mittwoch, 14:00 Uhr bis Donnerstag 08:00 Uhr An Feiertagen vom Vorabend 19:00 Uhr bis zum Folgetag 08:00 Uhr.

Zahnärztlicher Notdienst Der Bereitschaftsarzt kann unter der Telefon-Nummer: 07272 / 91 96 53 erfragt werden. Sprechzeiten: samstags von 09.00 bis 12.00 Uhr; sonntags von 11.00 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung. Augenärztlicher Notdienst Vom 10.03. bis 11.03.2018, Dr. Atzler, Max Planck Straße 1, 76829 Landau Tel.: 0 63 41/ 86 767. Bereitschaftsdienst samstags, sonntags und an Feiertagen von 11.00 bis 12.00 Uhr. Dienstbereiter Augenarzt außerhalb der Sprechzeiten über Anrufbeantworter jeder Augenarztpraxis zu erfahren. Tierärztlicher Notdienst Der Bereitschaftsarzt ist bei dem jeweiligen Tierarzt telefo- nisch zu erfragen.

Apotheken-Bereitschaftsdienst Zu beachten ist, dass der Notdienst immer um 08.30 Uhr beginnt und am folgenden Tag um 08.30 Uhr endet, auch an Sonn- und Feiertagen Samstag, 10. März Neue Löwen-Apotheke Bellheim Hauptstraße 118, Tel.: 07272/ 82 83 Sonntag, 11. März Fröschel-Apotheke Jockgrim Siemensstraße 31, Tel.: 07271/ 52 524 Montag, 12. März Alte Apotheke von 1837 Herxheim Obere Hauptstraße 1, Tel.: 07276/ 85 78 Dienstag, 13. März Bienwald-Apotheke Kandel Hauptstraße 59, Tel.: 07275/ 12 04 Mittwoch, 14. März Andreas-Apotheke Lustadt Mozartstraße 5, Tel.: 06347/15 22 Donnerstag, 15. März Rhein-Apotheke Germersheim August-Keiler-Str. 10, Tel.: 07274/ 80 01 Freitag, 16. März Sonnen-Apotheke Bellheim Schulstraße 45, Tel.: 07272/ 74 488 ‹ ‹Techn. Bereitschaftsdienste Gemeindewerke-Elektrizitätsversorgungsunternehmen - EVU- Rülzheim Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Tel.: 07272/70 02-10 11 nach Dienstschluss: 07272-7002-3001 Elektrizitätsversorgungsunternehmen - EVU Hördt - Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Tel.: 07272/7002-1011 nach Dienstschluss: 07272/7002-3001 Gemeindewerke-Fernwärmeversorgung - FW- Rülzheim Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Tel.: 07272/7002- 1011 nach Dienstschluss: Tel.: 07272/7002-3003 Verbandsgemeindewerke- Abwasserbeseitigung Rülzheim Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Tel.: 07272/7002-1011 nach Dienstschluss: Tel.: 07272/7002-3005 Stromversorgung der Pfalzwerke Netz AG: für Kuhardt und Leimersheim: Netzteam Kandel, Landauer Str. 28, Tel.: 07275 / 95 54 10 bei Störungen im Stromnetz: Tel.: 07272/7002-3002 Wasserversorgung Germersheimer Südgruppe: 24-Stunden-Rufbereitschaft, Tel.-Nr. 07271 - 9586 - 0 Bei Vermittlungsproblemen: Notfall-Handy-Nummer: 0151 - 42 22 57 83 Internet-Homepage: www.wgs-jockgrim.de Gasversorgung Rülzheim Thüga Energienetze GmbH: 07272 / 93 10-0 bei Störungen im Erdgasnetz: Tel.: 0800 / 08 37 111 (kostenlos) Störung Breitbandverkabelung Hördt, Montag-Samstag, 08.00-22.00 Uhr: 0341 / 42 37 20 00 Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlages oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag. Verantwortlich amtlicher Teil: Matthias Schardt, Bürgermeister nichtamtlicher Teil: Kulturgemeinde e.V. Rülzheim, Kulturkreis Leimersheim e.V., Kulturgemeinde Hördt e.V., Kulturkreis Kuhardt; Anzeigen: Thomas Blees, Produktionsleiter Impressum Herausgeber: Verbandsgemeinde Rülzheim 76761 Rülzheim, Am Deutschordensplatz 1 Druck: Druckhaus WITTICH KG Verlag: LINUS WITTICH Medien KG Anschrift: 54343 Föhren, Europa-Allee 2 (Industriepark Region Trier, IRT) Erscheinungsweise: wöchentlich Zustellung: Kostenlose Zustellung an alle Haus- halte, Einzelbezug über den Verlag Reklamat. Vertrieb: Tel. 06502 9147-335, -336, -713, vertrieb@wittich-foehren.de Redaktion: heimatbrief@ruelzheim.de

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 7 - Ausgabe 10/2018 Wir stellen unsere Veranstaltungsstätten vor Leimersheim 1983 wurde die Sport- und Freizeithalle am Fischmal für Sport- und kulturelle Veranstaltungen errichtet. Die Halle selbst ist 18 x 27 Meter groß und hat dazu außer den üblichen Nebenräumen auch einen fes- ten Bühnenraum. Im Obergeschoß können die Zuschauer auf einer Galerie das Geschehen in der Halle verfolgen. Im Jahr 1991 wurde ein Musikpavillon mit großzügiger Freiterrasse zur Nutzung durch musische Vereine errichtet.

Das Restaurant wurde im Jahr 2015 renoviert. Die großzügige Glas- front ermöglicht den Ausblick auf die Terrasse im Außenbereich. Sie ist umgeben von herrlicher Natur und bietet eine wunderschöne Sicht auf den See. Für größere Veranstaltungen kann über den Päch- ter, die direkt danebengelegene Sport- und Freizeithalle angemietet werden. Hier ist der Ausgangspunkt für schöne Fahrradtouren, Sie können über den Entdeckungspfad, die lebendigen Altrheinarme auf dem vier Kilometer langen Rundweg wahrnehmen, bei deren die einzig- artige Flora und Fauna den Spaziergang zum Erlebnis machen. In der Nachbarschaft befinden sich die gemeindliche Sportanlage und das Spielfeld. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Tanja Lösch, E-Mail: t.loesch@ruelzheim.de, Tel.: 07272 / 70 02-10 62, gerne zur Verfügung.

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 8 - Ausgabe 10/2018 sportveranstaltungen in der Verbandsgemeinde Rülzheim Sa., 17. März Run Up in den Frühling - Fit in die neue Saison Leichtathletikgem. Vereinsheim 16:00 Uhr Leimersheim Fr., 09. März B-Jun. SG Leimersh./Neup./Rheinz.-JFV Triefelsland Fußballclub 1920 Sportplatz 19:00 Uhr Sa., 10. März A-Jun. SG Leimersh./Neup.-SVO Rheinzabern Fußballclub 1920 Sportplatz 15:00 Uhr Kuhardt So., 11. März mA-Jgd. Südpfalz Tiger - TSG Haßloch Turn- und Sportverein Rheinberghalle 16:30 Uhr Sa., 17. März KSV 1 - TSG Heilbronn Kegelsportverein Rheinberghalle 14:00 Uhr So., 18. März KSV Damen - TSG Haßloch 2 Kegelsportverein Rheinberghalle 10:00 Uhr KSV 2 - KSG Pfeddersheim Kegelsportverein Rheinberghalle 13:00 Uhr mE-Jgd. Südpfalz Tiger 3 - HSG Lingenfeld/Schwegenheim Turn- und Sportverein Rheinberghalle 14:25 Uhr wD-Jgd. Südpfalz Tiger - HSG Dudenhofen/SchifferstadtTurn- und Sportverein Rheinberghalle 15:45 Uhr mB-Jgd. Südpfalz Tiger 2 - HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2 Turn- und Sportverein Rheinberghalle 17:00 Uhr Terminmeldungen durch die Veranstalter, Redaktion übernimmt keine Gewähr.

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 9 - Ausgabe 10/2018 Verbandsgemeinde rülzheim Öffentliche Bekanntmachungen Die Verbands- und Gemeindewerke Rülz- heim suchen für ihr Energiecenter zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Front-Office / Kundencenter Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäf- tigung mit 39 Stunden wöchentlich. Die Stelle kann auch mit zwei sich ergänzen- den Teilzeitkräften besetzt werden. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet für die Dauer von zwei Jahren.

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen: - Kundenberatung und -betreuung im Bereich Strom, Wärme, Wasser und Abwasser - Tarif- und Preisberatung mit Angebotserstellung für Tarifkunden - Mitwirkung bei der Jahresverbrauchsabrechnung - Pflege und Verwaltung von Stammdaten - schriftliche und telefonische Kommunikation und Korrespon- denz mit Kunden - allgemeine Verwaltungsaufgaben wie z.B. Mitarbeit bei der Erstellung von Auswertungen und Statistiken - Unterstützung bei der Betreuung für Kunden im Bereich Gas Wir erwarten von Ihnen: - eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit Berufserfahrung in der Energiewirtschaft - einschlägige Vertriebserfahrung u.a. in der Kundenakquise und / oder im Marketing - gute EDV-/MS-Office Kenntnisse, idealerweise Kenntnisse in Schleupen CS oder SAP ISU - hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Lösungsorientierung - überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit, Freude im Umgang mit Menschen und Belastbarkeit Wir bieten: - einen modernen Arbeitsplatz mit den im öffentlichen Dienst übli- chen Sozialleistungen - eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortli- che Tätigkeit - eine Vergütung nach dem TVöD Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eig- nung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 09.03.2018 an: Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Personalabteilung, Frau Myriam Serr, Am Deutschordensplatz 1, 76761 Rülzheim oder auch per E-Mail an: bewerbung@ruelzheim.de Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückge- sandt werden; daher bitte keine Originale einreichen. amtliche mitteilungen Bürgersprechstunde Bürgermeister Matthias Schardt Die nächste Bürgersprechstunde von Herrn Bürgermeister Schardt findet statt am Dienstag, 13.3.2018, 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr, im Rathaus Rülzheim (Zimmer 3.03).

Auch außerhalb dieser Zeiten können Sie gerne einen Termin vereinbaren. Sie erreichen das Büro des Bürger- meisters unter Tel. 7002 – 1021. Per Email ist der Bürgermeister erreichbar unter m.schardt@ruelzheim.de.

AmtsblAtt der Verbandsgemeinde Rülzheim

Rülzheim - 10 - Ausgabe 10/2018 mitteilungen der Verwaltung Onlinemeldung für Kindertagesstätten Ab dem 01.03.2018 können Kinder für die Aufnahme in unseren Kin- dertagesstätten in Rülzheim, Kuhardt und Leimersheim online vorge- merkt werden. Auf der Homepage der Verbandsgemeinde Rülzheim (www.ruelzheim.de) sowie direkt unter der Adresse www.kita.ruelz- heim.de können Eltern, deren Kinder noch in keiner der Kindertages- stätten angemeldet sind, die notwendigen Daten eingeben und direkt an die gewählte Kindertagesstätte übermitteln. Die Eltern können sich, abhängig von der jeweiligen Wohnsitzgemeinde, für eine oder mehrere Kindertagesstätten vormerken lassen. Die ausgewählten Kitas spie- geln den grundsätzlichen Aufnahmewunsch der Eltern wieder. Dazu ist es sinnvoll, sich vorab mit den unterschiedlichen Angeboten und Leiterinnen der Tagesstätten vertraut zu machen. Soweit freie Platz- kapazitäten in der gewünschten Kita zur Verfügung stehen, wird der Wunsch der Eltern bei der Platzvergabe berücksichtigt. Sollte in der gewünschten Kita das benötigte Betreuungsangebot zum betreffen- den Zeitpunkt nicht zur Verfügung stehen, werden sich die Leiterinnen untereinander austauschen und eine Betreuung in einer der ande- ren Tagesstätten anbieten. Ein Rechtsanspruch auf einen Kinderta- gesstättenplatz besteht lediglich für die Aufnahme an sich, nicht für die Aufnahme in einer Wunscheinrichtung. An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass das Ablehnen eines angebotenen Betreuungs- platzes seitens der Eltern (ggf. weil auf einen Platz in einer anderen Kita gewartet werden will) ein Verzicht auf den Rechtsanspruch dar- stellt. Ein Betreuungsplatz in der gewünschten Kita kann dann erst vergeben werden, wenn er nicht zur Deckung des Rechtsanspruches anderer Eltern gebraucht wird. Dadurch kann sich die Wartezeit auf einen Kita-Platz unbestimmt verlängern. Sollte ein angebotener Platz dennoch nicht angenommen werden wollen, ist eine entsprechende, schriftliche Mitteilung an die betroffene Kindertagesstätte erforderlich. Sobald ein Kind über das Onlineformular eingetragen wurde, erhalten die Eltern eine Bestätigungsemail für den Eingang der Voranmeldung. Nach der Planung und Platzvergabe durch die Leiterinnen erhalten die Eltern wiederum eine E-Mail, in welcher sie über die aufnehmende Kita sowie den Aufnahmezeitpunkt informiert werden. Alles weitere (Gespräche zur Eingewöhnung, Aushändigung der Unterlagen,…) erfolgt nach wie vor im persönlichen Gespräch mit der jeweiligen Lei- terin. Die Onlinemeldung soll dabei helfen, für jeden das passende Betreuungsangebot zu finden und unkompliziert anzubieten. Daher wird darum gebeten, dass alle Eltern, die ihr Kind für eine Kinder- tagesstätte vormerken lassen möchten, das Onlinemeldeverfahren nutzen. Für Fragen zur Onlinemeldung steht die zuständige Sachbe- arbeiterin, Frau Lisa-Maria Heid, Tel.: 07272/7002-1024, Mail: l.heid@ ruelzheim.de; für Fragen zu den Kindertagesstätten die jeweilige Lei- terin gerne zur Verfügung.

Die Polizei bittet um Mithilfe Rülzheim - Einbruch in Autohaus In der Nacht von Sonntag (25.02.) auf Montag (26.02.) kletterten bislang unbekannte Täter über einen Zaun auf das Gelände eines Autohauses in der Gutenbergstraße in Rülzheim. Dort verschafften sie sich Zutritt zum Büro der Verkaufs- flächen und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Zeugen, wel- che die Tat beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Germersheim unter 07274-9580 oder per Mail unter pigermersheim@ polizei.rlp.de zu melden.

Rülzheim - Einbruch in Wohnhaus Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag auf Sams- tag in ein Wohnhaus in der Robert-Seither-Straße in Rülzheim ein. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Germersheim unter 07274-9580 oder per Mail unter pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden. Achtung - Änderung des Redaktionsschlusses Wegen Karfreitag und Ostermontag wird der Redaktionsschluss für die Ausgabe 13/2018 und 14/2018 wie folgt vorver- legt. Ausgabe Nr. 13/2018 Donnerstag, 22. März 2018, 14:00 Uhr Ausgabe Nr. 14/2018 Donnerstag, 29. März 2018, 14:00 Uhr Diese Termine müssen unbedingt ein- gehalten werden, da später eingehende Manuskripte nicht berücksichtigt wer- den können.

Sprechstunden der Gleich- stellungs- beauftragten Die telefonischen Sprechzeiten der Gleich- stellungsbeauftragten der Verbandsge- meinde Rülzheim, Frau Doris Völkel, finden dienstags von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt, Tel.: 7 55 39 oder per Mail d.voelkel@ruelzheim.de. Unsere Homepage mit allen aktuellen Themen rund um die Verwaltung finden Sie unter: www.ruelzheim.de

Rülzheim - 11 - Ausgabe 10/2018 PKW-Brand auf der B9 Montag, 26.02.2018, 15:58 -16:45 Uhr Von der Leitstelle wurden wir zu einem PKW-Brand auf der B9 zwi- schen den Ausfahrten Rülzheim- Süd und Rülzheim-Nord, Fahrtrich- tung Germersheim, alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der Brand im Motorraum bereits mit Feuerlöschern von Verkehrsteil- nehmern gelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde das Fahrzeug kontrolliert. Es waren 19 Wehrleute aller vier Einheiten mit dem Lösch- gruppenfahrzeug 16/12(LF 16/12), dem Tanklöschfahrzeug 20/25 (TLF), zwei Kleinlöschfahrzeugen (KLF) , dem LF 8 und in der Feuer- wehreinsatzzentrale (FEZ) ausgerückt.

Kaminbrand im Amselweg in Rülzheim Mittwoch, 28.02.2018, 07:18 - 08:00 Uhr Wir wurden zu einem gemeldeten Kaminbrand im Amselweg in Rülz- heim alarmiert. Vor Ort konnte kein Feuer aus dem Kamin festgestellt werden. Daher wurde der Kamin von innen mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hierbei konnte keine erhöhte Temperatur festgestellt wer- den. Der Schornsteinfeger kontrollierte den Kamin. Ein weiteres Ein- greifen war nicht erforderlich. Alarmiert waren alle vier Ortswehren. Im Einsatz waren neben 9 Rülzheimer Kameraden mit dem Einsatzleit- wagen 1 (ELW), dem LF, der Drehleiter 23/12 DLA(K)) und in der FEZ auch 10 Kameraden aus Hördt, Kuhardt und Leimersheim mit zwei KLF und einem LF.

Lehrgang Technische Hilfeleistung 26.2.-2.3.2018 Dr. Jens Dudenhöffer, Rülzheim, wurde an der Landesfeuerwehr-und Katastrophenschutzschule in Koblenz (LFKS) zum Multiplikator für die Technische Hilfeleistung 1 ausgebildet. Er hat die Prüfung mit Erfolg gemeistert und kann künftig die Standortausbildung zum Einsatz von Geräten für die Technische Hilfeleistung, wie z.B. Stromerzeuger und elektrische Verbraucher, hydraulischer Rettungssatz, Säbelsäge, Ret- tungssäge, Trennschleifer, Mehrzweckzug und Hebekissen durchfüh- ren.

IGS Rülzheim Jugend forscht und Schüler experimentieren an der IGS Rülzheim: Preis, Preis , Schulpreis! Auch in diesem Jahr beteiligten sich Schüler mit drei Projekten an den Wettbewerben Jugend forscht/ Schüler experimentieren. In der Sparte Mathema- tik/Informatik reichte Tobias Meßmer aus der Klasse 6c seine Arbeit mit dem Titel: „Phantasie bringt dich irgendwo hin, Graphentheorie garantiert schnell von A nach B.“ Dabei untersuchte er mit Hilfe der Graphentheorie, einem Teilgebiet der Mathematik, das im Schulun- terricht nicht vorkommt, wie ein Navigationsgerät den kürzesten Weg von einem Start- zu einem Zielpunkt findet. Ganz nebenbei erlernte er die Funktionsweise von GPS und die Ortsbestimmung anhand des Gradnetzes der Erde. Mit seinen Forschungen erreicht Tobias auf dem Regionalwettbewerb in Landau den dritten Platz. Ebenfalls in der Sparte Mathematik/Informatik, aber im Bereich Jugend forscht, startete Robin Tippmann aus der MSS 13 mit der Arbeit „Bestimmung der Wahrscheinlichkeiten beim Spiel Zock ‚n‘ Roll mit Python“. Dabei wertete er geschickt die verschiedenen Wür- felkombinationen aus und das Programm berechnet abhängig von der Spielrunde die Wahrscheinlichkeiten dafür, bestimmte Wertungskom- binationen noch zu erreichen. Für seine Präsentation auf dem Regi- onalwettbwerb in Kaiserslautern erhielt er eine Teilnehmerurkunde. Die Kakao- Rührmaschine von Marlin Dirk Ritter, Joshua und Jannik Sauer begeisterte die Jury und wurde mit dem dritten Platz von Schü- ler experimentieren in der Sparte Technik belohnt. Die drei Schüler der 5. und 8. Klasse hatten das Gerät aus Lego Technic-Elementen ent- wickelt und stellten es mit Begeisterung vor. Es soll alten Menschen mit motorischen Schwierigkeiten erleichtern Instant-Getränke anzu- rühren. Dabei verknüpften die drei geschickt mechanische Elemente, erklärten die physikalische Theorie der Kraftübertragung und achteten zudem auf ein ansprechendes Design.

Nachdem unsere Schule seit 2014 regelmäßig mit zum Teil großem Erfolg am Jugend-forscht-Wettbewerb teilgenommen hat, erhielten wir den einmal pro Region vergebenen, mit 1000 € dotierten Schul- preis von cts-Reisen. Dieser Jugend forscht Schulpreis wird auf allen 89 Regionalwettbewerben der 53. Wettbewerbsrunde je einmal ver- liehen. Die Ehrung erhalten Schulen, die hervorragende Leistungen unter Beweis stellen können. Wettbewerbsleiter und Jury bewerten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten For- schungsprojekte. Beurteilt werden zudem auch die besondere Förder- kultur von Schulen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht dort einnimmt. Ein langjähriges Engagement ist ebenso preiswürdig wie ein beson- ders erfolgreicher Neueinstieg einer Schule in den Wettbewerb. Über diese Anerkennung freut sich die ganze Schulgemeinschaft. Für die AG „Jugend forscht“ Constanze Krausewitz und Katja-Julie Wittmeier nichtamtlicher teil Geburtstage vom 10. März - 16. März 2018 Wir gratulieren Ortsgemeinde Rülzheim Frau Gerda Beckmann am 11.03. zum 90. Geburtstag Frau Ute Herzog am 11.03. zum 75. Geburtstag Herrn Robert Mayer am 12.03. zum 80. Geburtstag Frau Klara Anselmann am 16.03. zum 90. Geburtstag Frau Rosemarie Baron am 16.03. zum 75. Geburtstag Frau Frieda Dudenhöffer am 16.03. zum 80. Geburtstag Ortsgemeinde Kuhardt Frau Elvira Boltz am 14.03. zum 80. Geburtstag Unsere Homepage mit allen aktuellen Themen rund um die Verwaltung finden Sie unter: www.ruelzheim.de

Rülzheim - 12 - Ausgabe 10/2018

Rülzheim - 13 - Ausgabe 10/2018 Kirchengemeinden St. Mauritius Rülzheim, St. Anna Kuhardt, St. Georg Hördt, St. Gertrud Leimersheim Gottesdienste vom 10.03.2018 - 18.03.2018 Samstag, 10.03., der 3. Fastenwoche Altenheim, 15:30 Uhr Wort-Gottes-Feier Rülzheim, 18:00 Uhr Vorabendmesse Leimersheim, 18:00 Uhr Vorabendmesse Sonntag, 11.03., 4. Fastensonntag (Laetare) Kuhardt, 09:00 Uhr Amt anschließend Krankenkommunion; 10:30 Uhr 6.Weggottesdienst für 2.Klässler Erstkommunionkinder aus Hördt- Kuhardt-Leimersheim; 10:30 Uhr Klein-Kinder-Kirche Hördt, 10:30 Uhr Amt; 11:45 Uhr Taufe Rülzheim, kein Gottesdienst. Einladung zum Hungermarschgottes- dienst um 09:00 Uhr in Hagenbach mit Pater Franklin, 17:00 Uhr Rosenkranz Leimersheim, 18:00 Uhr Kreuzwegandacht Evang. Kirche Bellheim, 18:30 Uhr Abendmesse des Dekanats Montag, 12.03., der 4. Fastenwoche Hördt, 08.30 Uhr Heilige Messe Rülzheim, 19:15 Uhr Bußgottesdienst in der Osterzeit Dienstag, 13.03., der 4. Fastenwoche Kuhardt, 09:00 Uhr Heilige Messe Rülzheim, 09:00 Uhr Alten- und Krankenmesse; 19:30 Uhr Geistlicher Übungsweg im Pfarrheim Mittwoch, 14.03., Hl. Mathilde, Gemahlin König Heinrichs I. Rülzheim, 06:00 Uhr Frühschicht in der Fastenzeit im kath. Pfarrheim, anschließend Frühstück Hördt, 08:30 Uhr Heilige Messe Kuhardt, 14:30 Uhr Begegnungskaffee im Musikerheim Leimersheim, 17:30 Uhr Rosenkranz; 18:00 Uhr Abendmesse Donnerstag, 15.03., Hl. Klemens Maria Hofbauer, Ordenspriester Altenheim, 10:00 Uhr Heilige Messe Leimersheim, 14:30 Uhr Seniorennachmittag Freitag, 16.03., der 4. Fastenwoche Kuhardt, 06:00 Uhr Frühschicht im Kirchenkeller mit anschließendem Frühstück; 18:00 Uhr Kreuzweg Leimersheim, 06:00 Uhr Frühschicht in der Fastenzeit im Pfarrsaal; 17:30 Uhr Sr. Faustina Gebetskreis Hördt, 18:00 Uhr Abendmesse Rülzheim, 17:15 Uhr Kreuzwegandacht, 18:00 Uhr Abendmesse Samstag, 17.03., Hl. Gertrud, Äbtissin von Nivelles Rülzheim, ab 09:00 Uhr Kirchenputzaktion, 18:00 Uhr Vorabendmesse Hördt, 18:00 Uhr Vorabendmesse Sonntag, 18.03., 5. Fastensonntag Leimersheim, 09:00 Uhr Amt, 18:00 Uhr Kreuzwegandacht Kuhardt, 10:30 Uhr Amt Rülzheim, 10:30 Uhr Schatzsuchergottesdienst, 11:45 Uhr Taufe, 14:00-17:00 Uhr Frühlingskaffee der kfd im kath. Pfarrheim, 17:00 Uhr Rosenkranz Leimersheim, 18:00 Uhr Kreuzwegandacht Evang. Kirche Bellheim, 18:30 Uhr Abendmesse des Dekanats Prot. Kirchengemeinde Freitag, 09.03.2018 10:00 Uhr: Gottesdienst im Braun´schen Stift (Präd. Hunsicker) 20:00 Uhr: Probe des Ev. Flötenchors im Gemeindezentrum Samstag, 10.03.2018 18:30 Uhr: Gottesdienst in Leimersheim im Kirchsaal in der Grund- schule (Lktrin. Schmidt) Sonntag, 11.03.2018 – Lätare 10:00 Uhr: Gottesdienst in Rülzheim (Lktrin. Schmidt) Montag, 12.03.2018 20:00 Uhr: Probe des Kirchenchors im Gemeindezentrum Dienstag, 13.03.2018 09:30 Uhr: Krabbelgruppe „i-Tüpfelchen im Gemeindezentrum 16:00 Uhr: Konfistunde Gruppe I im Gemeindezentrum 17:15 Uhr: Konfistunde Gruppe II im Gemeindezentrum Mittwoch, 14.03.2018 06:00 Uhr: vierte Ök. Frühschicht in der Passionszeit zum Thema Wegkreuzungen - „von Begegnungen lernen“ im kath. Pfarrheim. Anschließend gemeinsames Frühstück. 15:30 Uhr: Probe des Kinder-Kirchenchors im Gemeindezentrum 19:30 Uhr: Presbyteriumssitzung im Gemeindezentrum – die Sitzun- gen des Presbyteriums sind öffentlich!

Donnerstag, 15.03.2018 15:00-18:00 Uhr: Flöten-Unterricht für Kinder im Gemeindezentrum 18:00 Uhr: Spiele-Abend im Gemeindezentrum-im Jungscharraum 19:00 Uhr: Elternabend mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden zur Konfirmation 2018 im Gemeindezentrum Freitag, 16.03.2018 20:00 Uhr: Probe des Ev. Flötenchors im Gemeindezentrum Bürozeiten: Die Pfarrstelle Rülzheim ist zurzeit nicht besetzt. Die Vertretung für Beerdigungen hat Pfr. Kronenberg Mobil-Nr. 0157-58932754. Die Vertretung der Geschäftsführung hat Dekan Dr. Müller Tel.: 01525- 7433370. Das Pfarrbüro in Rülzheim ist besetzt: Mittwoch von 09:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 17:30 Uhr und Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr.

Pfarramt Rülzheim: Tel.: 8443; Fax: 7403402, www.protkircheruelz- heim.de Mail: pfarramt.ruelzheim@evkirchepfalz.de Kirchenchor-Jubiläum Unser Kirchenchor freute sich an Rosenmontag über ein Jubiläum ganz besonderer Art: Stefan Gerber, unser sehr beliebter Dirigent, steht seit zwanzig Jahren vor uns – wenn er nicht gerade am Klavier sitzt- und übt jeden Montag mit uns. „Ich weiß noch genau, dass ich damals gerade meinen 18. Geburtstag gefeiert habe, als die Anfrage kam“, sagte Stefan im Gespräch im Anschluss an die Grüße und Glückwünsche aus dem Chor. Zu diesem freudigen Anlass gab es diesmal Leckerbissen „von professioneller Seite“, und die bunt kos- tümierte Chorgruppe konnte sich über ein liebevoll dekoriertes Büfett freuen, dass als Überraschungs-Gag hinter der Faltwand verborgen war, die nach der Chorprobe geöffnet wurde. In launigen Versen hatte man zuvor hören können, wozu Dirigenten taugen bzw. welche Auf- gaben sie haben: „Was ist denn das, ein Dirigent? Ein Mann ist’s, der die Noten kennt... Worauf, mit Glück nach Wochen oft, ein Lied gelingt ganz unverhofft... Deshalb, so folgert man ganz richtig, sind Dirigenten furchtbar wichtig!“ Kostümiert und mit tollen Spezialitäten konnten wir uns mit unserem Stefan noch lange austauschen, wobei sich alle einig sind, mit diesem Dirigenten genau den Richtigen erwischt zu haben. Wir freuen uns natürlich alle auf die nächsten zwanzig Jahre! Unser Dank gilt zudem auch den drei Organisatoren dieser Überraschung, die wirklich voll gelungen ist.

Rülzheim - 14 - Ausgabe 10/2018 Verkaufsaktion in Kuhardt Für die vielfältigen sozialen Aufgaben des Caritasverbandes für die Diözese Speyer e.V. findet jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Pfarrhaus in Kuhardt, Kirchstraße 2 der Verkauf von interessanten und nützlichen Gegenständen zu günstigen Preisen durch die kath. Kirche statt. Kommen Sie vorbei, schauen Sie und kaufen, was Ihnen gefällt und was Sie brauchen können. Ortsgemeinde rülzheim Öffentliche Bekanntmachungen Einladung zur Genossenschaftsversamm- lung der Jagdgenossenschaft Rülzheim Am 28.03.2018 um 19:00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses Rülzheim, Am Deutschordensplatz 1 in 76761 Rülzheim eine Genos- senschaftsversammlung der Jagdgenossenschaft Rülzheim statt. Dazu ergeht hiermit Einladung an die Mitglieder der Jagdgenossen- schaft Rülzheim. Der Jagdgenossenschaft gehören alle Grundeigentü- merinnen und Grundeigentümer des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Rülzheim nach Maßgabe des Grundflächenverzeichnisses an. Tagesordnung: 1. Genehmigung der Jahresrechnung 2017 2. Entlastung des Jagdvorstandes für 2017 3. Genehmigung des Haushaltsplanes 2018 4. Kostenbeteiligung der Jagdgenossenschaft am Ausbau eines Feldwegs in der Gewanne „Im Hengstenberg“ 5. Verschiedenes.

Gem. § 15 Abs. 2 der Satzung der Jagdgenossenschaft Rülzheim liegt das Grundflächenverzeichnis in der Zeit vom 09.03.2018 - 23.03.2018 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Am Deutschordens- platz 1, 76761 Rülzheim, Zimmer 0.05, während der üblichen Öff- nungszeiten für die Mitglieder aus. Werden innerhalb der Frist keine Einsprüche erhoben, gilt das Verzeichnis mit Ablauf der Frist als fest- gestellt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Genossenschafts- versammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Jagdge- nossen beschlussfähig ist.

Rülzheim, 07.03.2018 gez. Dudenhöffer (Jagdvorsteher) Einladung zur 6. Sitzung des Ausschuss für Bildung und Kultur der Ortsgemeinde Rülzheim Am Dienstag, 13.03.2018, 18.00 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rat- hauses in Rülzheim eine Sitzung des Ausschuss für Bildung und Kul- tur der Ortsgemeinde Rülzheim statt. Hierzu ergeht Einladung. Tagesordnung I. Öffentlicher Teil 1. Bericht über Kulturveranstaltungen Herbst/Frühjahr 2017/18 2. Kulturprogramm Herbst/Frühjahr 2018/19 3. 200 Jahre Landkreis Germersheim: Szenische Lesung in Rülz- heim/ Durchführung und Kostenübernahme 4. Kulturelle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche; Antrag der CDU Fraktion 5. Nutzung des Festwiesenhauses durch die Windboys aus Herx- heim 6. Kenntnisgaben gez. Harder, Ortsbeigeordneter Einladung zur 35. Sitzung des Gemeinderates Rülzheim Am Donnerstag, 15.03.2018, 19.00 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses in Rülzheim eine Sitzung des Gemeinderates Rülzheim statt. Hierzu ergeht Einladung.

Tagesordnung I. Öffentlicher Teil 1. Forstwirtschaftsplan 2018 2. Bebauungsplan „Ost Erweiterung“ - Beschlussfassung über die Beteiligung nach den §§ 3 Abs. 2 und 3 Abs. 2 BauGB - Satzungsbeschluss nach § 10 BauGB 3. Bauleitplanung der Ortsgemeinde Rülzheim Industriegebiet Nord IV; Vorstellung von Erschließungsvarianten II. Nichtöffentlicher Teil 4. Grundstücksangelegenheiten 5. Vertragsangelegenheiten 6. Kenntnisgaben III. Öffentlicher Teil 7. Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse gez. Hör, Ortsbürgermeister Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Rülzheim für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 vom 28.02.2018 Der Ortsgemeinderat hat aufgrund von § 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der derzeit geltenden Fassung folgende Haushaltssatzung beschlossen: § 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Festgesetzt werden 2018 2019 Euro Euro 1. im Ergebnishaushalt der Gesamtbetrag der Erträge auf 13.752.480 15.097.860 der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 15.803.970 14.657.220

Rülzheim - 15 - Ausgabe 10/2018 der Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag auf -2.051.490 440.640 2. im Finanzhaushalt der Saldo d. ordentl. Ein- und Auszahlungen auf -1.750.560 730.290 die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf 644.00 0 1.446.700 die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf 3.413.200 4.700.450 der Saldo d. Ein- und Ausz. aus Investitionstätigkeit auf -2.769.200 -3.253.750 der Saldo d. Ein- und Ausz. aus Finanzierungstätigkeit auf 4.519.760 2.523.460 § 2 Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite, deren Aufnahme zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnah- men erforderlich ist, wird festgesetzt für 2018 2019 Euro Euro zinslose Kredite auf 0 0 verzinste Kredite auf 2.769.200 3.253.750 zusammen auf 2.769.200 3.253.750 § 3 Gesamtbetrag der vorgesehenen Ermächtigungen Verpflichtungsermächtigungen, die künftige Haushaltsjahre mit Aus- zahlungen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen belasten, werden nicht veranschlagt.

§ 4 Kredite und Verpflichtungsermächtigungen für Sondervermögen Die Kredite und Verpflichtungsermächtigungen für das Gemeindewerk Rülzheim werden für das Wirtschaftsjahr 2018 festgesetzt auf: 1. Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungs- maßnahmen für den Betriebszweig „Elektrizitätsversorgung“ auf 0 € für den Betriebszweig „Fernwärme“ auf 0 € für den Betriebszweig „Sport- und Freizeitbad“ auf 0 € für den Betriebszweig „Campingplatz“ auf 0 € für den Betriebszweig „Freizeithaus“ auf 0 € zusammen auf 0 € 2. Kredite zur Liquiditätssicherung für den Betriebszweig „Elektrizitätsversorgung“ auf 1.500.000 € für den Betriebszweig „Fernwärme“ auf 4.600.000 € für den Betriebszweig „Sport- und Freizeitbad“ auf 4.200.000 € für den Betriebszweig „Campingplatz“ auf 200.000 € für den Betriebszweig „Freizeithaus“ auf 400.000 € zusammen auf 10.900.000 € 3. Verpflichtungsermächtigungen auf für den Betriebszweig „Elektrizitätsversorgung“ auf 0 € für den Betriebszweig „Fernwärme“ auf 0 € für den Betriebszweig „Sport- und Freizeitbad“ auf 0 € für den Betriebszweig „Campingplatz“ auf 0 € für den Betriebszweig „Freizeithaus“ auf 0 € zusammen auf 0 € § 5 Steuersätze Die Steuersätze für die Gemeindesteuern werden für die Haushalts- jahre 2018 und 2019 wie folgt festgesetzt: - Grundsteuer A auf 300 v. H.

- Grundsteuer B auf 365 v. H. - Gewerbesteuer auf 390 v. H. Die Hundesteuer beträgt für Hunde, die innerhalb des Gemeindege- bietes gehalten werden für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 - für den ersten Hund 48, — Euro - für den zweiten Hund 72, — Euro - für jeden weiteren Hund 120, — Euro - für den ersten gefährlichen Hund 384, — Euro - für den zweiten gefährlichen Hund 576, — Euro - für jeden weiteren gefährlichen Hund 960, — Euro § 6 Gebühren und Beiträge Die wiederkehrenden Beiträge zur Deckung des Aufwandes für die Instandsetzung der öffentlichen Feldwege und für den Feldschutz werden gemäß §§ 2 und 7 des Kommunalabgabengesetzes für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 je ha auf 10,25 Euro festgesetzt. § 7 Eigenkapital Der Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2016 beträgt EUR 28.059.150,12. Der voraussichtliche Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2017 beträgt EUR 28.812.150, — und zum 31.12.2018 EUR 26.760.660, —.

§ 8 Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Aus- zahlungen Erhebliche über- und außerplanmäßige Aufwendungen oder Auszah- lungen gemäß § 100 Abs. 1 Satz 2 GemO liegen vor, wenn im Einzelfall 10.000, — Euro überschritten sind. § 9 Wertgrenze für Investitionen Investitionen oberhalb der Wertgrenze von 20.000, — Euro sind im jeweiligen Teilhaushalt einzeln darzustellen. § 10 Altersteilzeit Bewilligbare Fälle von Altersteilzeit sind in den Haushaltsjahren 2018 und 2019 wie folgt vorhanden: 1. Ortsgemeinde Rülzheim 2018 2019 a) Beamte 0 0 b) Arbeitnehmer 7 8 2. Gemeindewerke 2018 2019 a) Beamte 0 0 b) Arbeitnehmer 2 1 Rülzheim, 28.02.2018 Ortsgemeinde gez. Hör, Ortsbürgermeister Hinweis: Die vorstehende Haushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Der Haushaltsplan liegt zur Einsichtnahme vom 09.03.2018 bis 19.03.2018 von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, außerdem dienstags von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr sowie donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, im Rathaus, Am Deutschordensplatz 1, 76761 Rülzheim in Zim- mer 2.09 öffentlich aus.

Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschrif- ten der Gemeindeordnung oder auf Grund der Gemeindeordnung zustande gekommen sind, gelten ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen. Dies gilt nicht, wenn 1. die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind, oder 2. vor Ablauf der genannten Frist die Aufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfah- rens- oder Formvorschriften gegenüber der Gemeindeverwaltung unter Bezeichnung des Sachverhalts, der die Verletzung begrün- den soll, schriftlich geltend gemacht hat.

Hat jemand eine Verletzung nach Nr. 2 geltend gemacht, so kann auch nach Ablauf der genannten Frist jedermann diese Verletzung geltend machen. Rülzheim, 28.02.2018 Verbandsgemeindeverwaltung gez. Schardt, Bürgermeister Rechtsverordnung nach § 12 Abs. 2 des Landesgesetzes über Messen, Ausstellungen und Märkte Rheinland-Pfalz (LMAMG) über die Festsetzung von Marktsonntagen in der Ortsgemeinde Rülzheim Aufgrund des § 12 Abs. 2 LMAMG vom 03.04.2014, veröffentlicht am 17.04.2014 (GVBL. Rheinland-Pfalz Nr. 5, S. 40) wird für die Ortsge- meinde Rülzheim folgende Rechtsverordnung erlassen:

Rülzheim - 16 - Ausgabe 10/2018 § 1 An folgenden Sonntagen darf im Gebiet der Ortsgemeinde Rülzheim in der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Marktsonntag stattfinden. a) Sonntag, 15.04.2018 b) Sonntag, 07.10.2018 c) Sonntag, 04.11.2018 § 2 An Marktsonntagen können privilegierte Spezialmärkte nach § 6 Abs. 2 sowie Floh- und Trödelmärkte nach § 8 LMAMG auf Antrag festge- setzt werden. § 3 Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnung werden als Ordnungs- widrigkeit nach § 20 LMAMG geahndet.

§ 4 Diese Rechtsverordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft und am 31. Dezember 2018 außer Kraft. Rülzheim, den 28.02.2018 Reiner Hör (Ortsbürgermeister) amtliche mitteilungen nichtamtlicher teil Förderkindergarten Flohmarkt im Förderkindergarten Am Sonntag, den 18.02.2018, lud der Förderkindergarten der Lebens- hilfe in Rülzheim zum jährlichen „Flohmarkt rund ums Kind“ ein. In freundlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen, konnten die Besu- cher dann an insgesamt 27 Ständen nach etwas passendem für den Nachwuchs stöbern. Es gab eine große Auswahl an Kinderkleidung, Spielsachen, Fahrzeuge oder auch Babyausstattung.

Es herrschte ein reges Treiben, zeitweise war kaum ein Durchkommen möglich. Auch an der Kuchentheke hatten die Helfer alle Hände voll zu tun und schnell war fast der gesamte Kuchen verkauft. Alle Aus- steller waren sehr zufrieden und haben z.T. schon Tische für den Floh- markt im Herbst reservieren lassen. Initiiert wurde der Flohmarkt vom Elternbeirat des Förderkindergartens, die sich sehr viel Mühe bei den Vorbereitungen, sowie an der Gestaltung und Organisation des Floh- markts machten. Die Kinder und die Erzieher des Förderkindergar- tens möchten sich in diesem Sinne ganz herzlich bei dem Elternbeirat, sowie bei allen Helfern und Helferinnen bedanken und freuen sich schon auf das nächste Mal wenn der Förderkindergarten zum „Floh- markt rund ums Kind“ einlädt. Der Förderkindergarten der Lebenshilfe ist eine Einrichtung für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf. Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, können Sie gerne unter Tel. 07272/74411 einen unverbindlichen Besuch im Kiga vereinbaren oder sich im Internet auf der Webseite der Lebenshilfe informieren. Der 1. Ortsbeigeordnete Herr Anton Rieder, führt nach Vereinbarung, Sprechstunden im Gebäude der Gemeindewerke Rülzheim, Zim- mer Nr. 13 im Erdgeschoss, durch.

Tel.: 07272 / 70 06 71 oder Mobil: 0176 / 41853654 Aufgabenbereich: Energie und Umwelt Die 2. Ortsbeigeordnete und Seni- orenbeauftragte Frau Ingrid Men- del, führt montags von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr und donnerstags von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr und nach Verein- barung, Sprechstunden im Gebäude der Gemeindewerke Rülzheim, Zim- mer Nr. 13 im Erdgeschoss durch. Tel.: 07272 / 3219 oder Büro: 07272 / 70 02 - 10 19 Aufgabenbereich: Jugend und Senioren Während der Ferienzeit Termine nur nach Vereinbarung Sprechstunden Ortsbürgermeister Reiner Hör Die Bürgersprechstunde von Herrn Ortsbür- germeister Hör findet immer nach Vereinba- rung statt.

Sie erreichen das Büro des Ortsbürgermeis- ters unter Tel. 7002 – 1601. Per Email ist der Bürgermeister erreichbar unter r.hoer@ruelzheim.de Sprechstunden der Ortsbeigeordneten und Seniorenbeauftragte der Gemeinde Rülzheim Der 3. Ortsbeigeordnete Herr Edi Harder, führt ebenfalls wöchent- lich eine Sprechstunde im Gebäude der Gemeindewerke Rülzheim durch. Termin: donnerstags von 17.00 bis 18.00 Uhr, Zimmer Nr. 13 im Erdgeschoss Tel.: 07272 / 70 02 - 10 19 Aufgabenbereich: Wirtschaftsförderung und Kultur Während der Ferienzeit Termine nur nach Vereinbarung „Straßenvollsperrung im Schwester-Katharina-Weg“ Aufgrund der Aufstellung eines Fertighauses muss der Schwester-Katharina-Weg in Rülzheim in Höhe der Hausnummer 12 für den Straßenverkehr voll gesperrt werden.

Die Sperrung umfasst den Zeitraum 12.03 – 15.03.2018. Eine entsprechende Beschilderung „Sackgasse“ wird im Kreuzungsbereich Südring angebracht. Während der Baumaßnahme gilt im Schwester- Katharina-Weg bis zu den Absperrungen ein zeit- lich beschränktes, absolutes Haltverbot. Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Posselt, Telefon 07272/7002-1064 gerne zur Verfügung. Straßenverkehrsbehörde Rülzheim gez. Posselt

Rülzheim - 17 - Ausgabe 10/2018 Kirchengemeinden Neue Serie: Besondere Orte in Rülzheim, Teil 1 - unsere Kirche Neue Serie: Besondere Orte in Rülzheim, Teil 1 - unsere Kirche Der älteste Teil der heutigen Kirche (das untere Stockwerk des Turmes bis zur Glockenstube) stammt aus einem Vorgängerbau von 1498. Von der früheren Kirche aus dem Hochmittelalter gibt es Erwähnungen. Sie war irgendwann baufällig geworden und wurde 1497 abgerissen. Der Neubau der Kirche geriet allerdings schon im gleichen Jahr wieder ins stocken, weil der Gemeinde die Geldmittel knapp wurden. Der dama- lige Bischof Helmstatt rief die Pfarrer dazu auf, ihre Pfarrangehörigen dazu anzuhalten, ihre Kollekte für Kirchenbau in Rülzheim zu spenden. Der Bischof gewährte unter der Voraussetzung einer reumütig abge- legten Beichte, allen Spendern einen Nachlass ihrer Sünden während der Dauer von 40 Tagen.

Das zeigte Wirkung, denn schon im darauffolgenden Jahr 1498 konnte die neue gotische Kirche fertiggestellt werden. 1767 wurde das Lang- haus abgerissen und im Stile des Rokoko als Saalbau errichtet. Die Kirche reichte damals nur bis zu den heutigen Seitentüren. Der Saal- bau von damals ist heute noch erhalten. 1824 erfolgte eine Verlänge- rung der Kirche nach Osten: Der Chor wurde neu gebaut sowie die nördliche und südliche Sakris- tei. Für den Bau des Chores wurden Steine des Dieterskirchel verwen- det, das in der gleichen Zeit abgerissen wurde. Am 12.3.1844, als der Turm noch komplett im gotischen Stil war, schlug der Blitz dort ein und verbrannte wesentliche Teile des Turmhelmes. Die fällige Erneuerung des Kirchturmes konnte endlich unter der Leitung des Baumeisters Hieronymus Schaefer aus Neustadt durchgeführt werden. Seither besitzt die Kirche an der Westseite am Hauptportal eine Tür im byzan- tinischen Stil und ein achteckiges Turmgeschoss. Bis heute erfuhr die Kirche noch mehrere Innen- und Außenrenovierungen, zuletzt 2000 bis 2001.

Rülzheim - 18 - Ausgabe 10/2018 Kath. Öffentl. Bücherei St. Mauritius Rülzheim Themenwochen in der Bücherei: Nachhaltigkeit Immer öfter wird gefordert, dass die Menschen nach- haltiger denken, handeln und leben sollen. Über- haupt – alles soll nachhaltiger werden!!! Da stellt sich die Frage: Was ist Nachhaltigkeit eigentlich? Papst Franziskus erklärt in dem Buch „Laudato Si“ zunächst in wenigen Worten, was damit gemeint ist: Ein achtsamer Umgang mit Ressour- cen, Mitmenschen, Pflanzen und Tieren. Unsere Themenreihe befasst sich mit vielen Bereichen der Nachhaltigkeit. So finden Sie Bücher über nachhaltiges Wohnen, faires Reisen, nachhaltiges Kochen und Genießen, Klimaschutz, Leben ohne Müll oder nachhaltiges Leben mit Kindern (von der Windel bis zum Handy). Einen anderen Aspekt behandelt der Titel „5 Hausmittel ersetzten eine Drogerie“. Oder haben Sie sich schon mal gefragt: „10 Milliarden: Wie werden wir alle satt?“ Und wenn Sie jetzt überlegen, wie SIE nachhaltiger leben können, lei- hen Sie sich das Buch „50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Welt zu retten und wie Sie dabei Geld sparen“. Unsere Themenreihe möchte zur Selbstreflexion anregen und gibt viele Tipps, wie wir mit einfachen Mitteln etwas verbessern können. Schließlich sollen unsere Kinder und Enkel genauso leben können wie wir jetzt. Und wenn Ihnen das eine oder andere Buch so gut gefällt, dass Sie es gerne kaufen möchten, bestellen wir jederzeit gerne auch außerhalb unse- rer Frühjahrsausstellung portofrei für Sie. Unsere Buchausstellung mit Flohmarkt findet am 18.03. im Pfarrheim statt. In der anschließenden Woche bis zum 25.03. können Sie auch während der Ausleihzeiten die ausgestellten Medien ansehen und bestellen.

Öffnungszeiten: Dienstags 15:00 Uhr - 18:00 Uhr, mittwochs 10:00 Uhr - 12:00 Uhr, donnerstags 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr sowie samstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Online-Vormerkungen sowie Verlängerungen können Sie unter www. bibkat.de/ruelzheim vornehmen. Tel: 07272/919529; Email:koeb. ruelzheim@bistum-speyer.de Kulturgemeinde rülzheim Rülz heim 1973 1848 K ulturg emeind e P ol.Gemeind e Braun´sche Stiftung K a t h.u. Ev. Kirchengemei n d e Freiwillige Feuerwehr Rülzheim Einladung zur Jahreshauptversammlung- Förder- verein St. Florian Am Freitag, den 16. März 2018, findet um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus unsere Jahreshauptversammlung statt. Hierzu darf ich alle recht herzlich einladen.

Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Totengedenken 3. Rückblick 2017/2018 Bericht zum Feuerwehrgeschehen 4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Neuwahlen 8. Kenntnisgaben, Wünsche und Anträge Einladung zur Jahreshauptversammlung Am Freitag, den 16. März 2018, findet um 19.00 Uhr im Feuerwehr- haus unsere Jahreshauptversammlung statt. Hierzu darf ich alle recht herzlich einladen. Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Totengedenken 3. Rückblick 2017/2018 Bericht zum Feuerwehrgeschehen Bericht des Musikzuges Bericht Atemschutz Bericht Grundausbildung 4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Neuwahlen 8. Beförderungen Ehrungen Grußworte des Wehrleiters Grußworte des Bürgermeisters 9. Kenntnisgaben Wünsche und Anträge Kath. Frauengemein- schaft Rülzheim Einladung zum Frühlingskaffee Am Sonntag, den 18. März 2018 lädt die kfd Rülzheim zum traditio- nellen „Frühlingskaffee“ ins Pfarrzentrum ein. Von 14:00 bis 17:00 Uhr warten selbstgebackene Kuchen und Torten (auch zum mitnehmen) auf viele Kaffeegäste. Wir unterstützen die Arbeit von Pater Franklin in Indien seit mehr als 30 Jahren. Damit wir auch weiterhin helfen kön- nen, brauchen wir Ihre Hilfe. In den Räumen der Bücherei findet zeit- gleich eine Buchausstellung und ein Flohmarkt statt. Die kfd-Frauen und das Büchereiteam freuen sich auf Ihren Besuch. LandFrauenverein Rülzheim Gymnastik, Turnen und Spaß haben Und wieder einmal naht der Montag, wir freuen uns alle schon auf Angelika und Ihre tollen Ideen. Sie schafft es ein- fach immer wieder uns von neuem zu begeistern. Also los gehts um 18.15 Uhr zur Gymnastik und danach, wer Lust hat, zu stricken, häkeln basteln oder einfach nur zum unterhalten, ist bei uns immer ein gern gesehener Gast.

Vorankündigung - Dirndelnähkurs Am 12.04.2018 wollen wir mit einem Dirndelnähkurs im CKK begin- nen. Der erste Kurs beginnt um 15.00 Uhr und der zweite Kurs um 18.00 Uhr. Es können pro Kurs nur 5 Personen teilnehmen. LG Rülzheim e.V. RunUp in den Frühling - Fit in die neue Saison - Raus in den Wald und runter mit den Pfunden! Ja, es ist wieder soweit! Am Samstag, den 17. März 2018 veranstaltet die LG Rülzheim unter der Leitung von Alwin Wagner den diesjährigen „Run up in den Frühling“. Zur Auftaktveranstaltung in die Walk- und Laufsaison sind alle (Nordic) Walkerinnen und Walker, sowie Läuferinnen und Läufer herzlich eingeladen. Auch Neulinge sind sehr willkommen! Zugehö- rigkeit zum Verein ist nicht erforderlich! Wir freuen uns über jeden der Lust hat sich draußen zu bewegen. Angeboten und betreut werden Walkingstrecken für Walker mit und ohne Stöcke sowie Laufstrecken für Anfänger bis zum erfahrenen Läufer. Egal ob Regen oder Sonnen- schein - gewalkt und gelaufen wird bei jedem Wetter. Nach dem Wal- ken bzw. Laufen lädt die LG Rülzheim noch zum Erfahrungsaustausch bei Weißwürsten, Brezeln und diversen Getränken ein. Treffpunkt: Ver- einshaus der LG auf dem Festwiesengelände. Zeit: Samstag, 17.03. 2018, 16 bis17 Uhr. Übrigens - für alle, die dabei bleiben möchten: Lauftreff der LG Rülzheim ist jeden Dienstag 18:00 und Samstag 16:00Uhr - Treffpunkt Vereinsheim.

„Bei anderen Wettkämpfen am Start“ Beim 2. Lauf der 3. Flugplatzserie in Speyer waren die „Masser´s“ ebenfalls wieder am Start. Michael belegte in 30,55 min auf der 6,7 km Distanz Platz 2 in der M50 und Susanne gewann auf der 3,3 km Strecke die W45 in 20,05 min. In dem gleichen Lauf gewann auch Nino Köllmer die AK MU12 in 15,56 min. „Kaum Sicht auf den Gegner möglich“, 33. Internationaler Auwald- lauf in Hördt Eine hervorragend präparierte Rundstrecke, optimale Lauftempera- turen und eine Top-Organisation erwarteten die insgesamt 28!! Rülz- heimer Starter beim diesjährigen Auwaldlauf im Klosterdorf Hördt. Dichter Nebel sorgte allerdings für wenig Sicht auf die „Altersklassen- Gegner“, aber dafür konnte der Veranstalter ja nichts. Wegen der gro- ßen Zahl der „LG-ler“, die „Erwachsenen-Ergebnisse“ nur in Kürze, die Jugend bis mju20 folgt an anderer Stelle. 5 km: Stefan Scheib war der Schnellste, er belegte Platz 2 der M45 in guten 20,18 min. Es folg- ten: Enrico Köllmer in 20,41 (4.M45), Michael Masser in 22,24 (5.M50) Bernhard Wolff gewann in 23,49 die M55) Werner Heiter 24,05 (3.M65) Berthold Fessler siegte in 25,11 in der M70, Peter Utzmann 26,42 und Sandra Kleinmann in 33,59 (3.W50). 10 km: Markus Liebel lief 46,39

Rülzheim - 19 - Ausgabe 10/2018 min (5.M55) Doppelstarter Werner Heiter gewann in 47,01 die M65, Peter Utzmann, (ebenfalls 5km+10km) 47,03, Petra Dingejuotto 55,43 (5.W55), Dorothea Oser, die in 57,28 souverän die W70 gewann, Jutta Hoffmann in 59,10, Otto Pfadt in 1.03,08h und Karl-Heinz Kern in 1.03,10h (4.M75). 20 km: Auf den 2 Runden gewann Stefan Birner mit einer Klasse-Zeit in 1.19,19h die M50, es folgten Michael Waldinger in 1.27,17h (2.M50), Harald Czenskowski in 1.34,51h (3.M55) Vorstand Stephan Hammer in 1.37,15h, Doppelstarter Bernhard Wolff 1.45,49h und Gerhard Hörner, der in 2.03,36h die M70 gewann. Pfälzerwald-Verein e.V.

Ortsgruppe Rülzheim Einladung zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen Am Freitag den 16. März 2018 im Schützenhaus Rülzheim Beginn: 19.00 Uhr. Tagesordnungspunkte 1. Begrüßung 2. Totenehrung 3. Bericht der Vorsitzenden 4. Bericht der Kassenwartin 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Bericht des Wanderwarts 8. Ehrungen 9. Neuwahl der Vorstandschaft und der Kassenprüfer 10. Wünsche und Anträge Wünsche und Anträge bitte bei der Vorsitzenden einreichen. Die Einla- dung erfolgt über den Email-Verteiler, Heimatbrief, Rheinpfalzzeitung und dem Schaukasten an der Gaststätte zur Krone. Geehrt für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit werden: Wünstel Liane und Kuno, Stein Gertrud und Helmut, Geeck Helga und Karl TSC 1992 „Royal“ Rülzheim e.V. Süddeutsche Meisterschaften in Würzburg An den vergangenen beiden Wochenenden fanden die Süddeutschen Meisterschaften im karnevalisti- schen Tanzsport in Würzburg statt. Hier wurden die Tickets für die Deutsche Meisterschaft in Halle ver- geben. Den Anfang machte die Krönchengarde. Sie gingen bereits am 24. Februar an den Start. Mit der undankbaren Startnummer 1 beim Gardetanz traten die hochmotivierten Mädchen an. Dann begann der Nervenkitzel. Zuerst standen 410 Punkte an der Tafel, die Durchsage korrigierte dann auf 409 Punkte. Jetzt mussten noch 18 weitere Gar- den an den Start. Die vielen mitgereisten Fans informierten minütlich mit ihren Smartphones die Daheimgebliebenen, die von zuhause aus mitfieberten. Zum Schluss erreichten sie punktgleich mit Würzburg den 5. Platz und erhielten das begehrte Ticket für die Deutschen Meis- terschaft. Mit ihrem Schautanz erreichten sie mit 400 Punkten den 13. Platz. Hier hatte man nicht mit einer Qualifikation gerechnet und die Enttäuschung hielt sich in Grenzen. Weiter ging es am 3. März mit den Junioren. Hier wurde es nicht weniger spannend. Die Mädchen der Princessgarde starteten als zweite Garde und blieben leider weit hin- ter ihren Möglichkeiten. Sie konnten damit die Jury nicht überzeugen und erhielten 420 Punkte für ihre Darbietung. Mit dem 8. Platz verfehl- ten sie somit knapp die Qualifikation. Die Enttäuschung war riesig und viele Tränen mussten getrocknet werden. Die Trainerinnen und Betreu- erinnen hatten nun die schwere Aufgabe bis zum Schautanzauftritt die Tänzerinnen wieder zu motivieren und aufzubauen. Scheinbar erfolg- reich! Sie boten einen fehlerfreien Tanz dar und wurden mit 429 Punk- ten bewertet. Danach begann die Zitterpartie, da noch einige starke Konkurrentinnen folgten. Wieder kochten die Emotionen fast über, viele dachten es wäre bereits alles gelaufen. Doch das Glück war auf unserer Seite. Mit dem siebten Platz wurde das letzte Ticket gelöst. Nach diesem Wechselbad der Gefühle, flossen sogar bei einigen männlichen mitgereisten Fans die Freudentränen. Sonntags machte sich dann der dritte Bus mit der Royalgarde auf den Weg nach Würz- burg. Auch bei den großen Mädchen war die Nervosität bei so einem wichtigen Turnier zu spüren. Jedoch waren sie hochmotiviert und leg- ten einen super Tanz auf die Bühne. Mit der zweithöchsten Wertung in dieser Saison von 441 Punkten wurden sie belohnt. Am Ende war die Royalgarde punktgleich mit Helmbrecht auf Platz 8, allerdings auf- grund der schlechteren Streichwertung von Rülzheim ging die Quali- fikation nach Helmbrecht. Natürlich war auch hier die Enttäuschung groß, so knapp das Ziel nicht erreicht zu haben. Trotz allem waren sie mit ihrem Ergebnis mehr als zufrieden und stolz unter den TopTen von Süddeutschland zu sein. Wir gratulieren allen Mannschaften zu den tollen Ergebnissen und wünschen der Krönchengarde und der Princessgarde viel Erfolg und vor allem viel Spaß bei den Deutschen Meisterschaften in Halle am 10. März!

TSC Royal Rülzheim erhält Sportjugend-Gütesiegel Kinder- und jugendfreundlicher Sportverein Am 23. Februar wurde dem Tanzsportclub Royal Rülzheim das Sportjugend Pfalz-Cütesiegel „kinder- und jugendfreundlicher Sportverein“ verliehen. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Vollversammlung der Sportjugend Pfalz in Herxheim statt. Gelobt wurde das Jugendkonzept des TSC, das sich nicht nur dem Tan- zen als Sport widmet, sondern auch außersportliche Aktivitäten berücksichtigt.

Der TSC Royal Rülzheim zählt zurzeit mehr als 700 aktive Mitglieder, davon sind etwa 350, also 50 % Kinder und Jugendliche im Alter bis 26 Jahren. Für sie erarbeiten die Vereinsverantwortlichen neben Trai- ning und Wettkampf ein vielfältiges Jahresprogramm mit gemeinsa- men Ausflügen und Freizeiten. Darüber hinaus räumt der Verein seinen Jugendlichen auch Möglichkeiten ein, sich aus- und fortzubilden, um das Vereinsangebot mit „jungen“ Ideen zu erweitern. Einen Schwer- punkt legt die Vereinsführung zukünftig auf „Partizipation und Mitbe- stimmung“ ihrer Jugendlichen. Derzeit arbeitet die Jugend an einer Jugendordnung, die in Kürze in die Vereinssatzung aufgenommen werden soll. Dem Nachwuchs wird dann satzungsgemäß eine stärkere und aktive Mitgestaltuhg am Vereinsleben eingeräumt. Die Vereinsfüh- rung erhofft sich auf diese Weise mehr Entlastung, aber auch weitere Ideen durch die Jugend, um den ohnehin vorhandenen „familiären Charakter“ des Vereins zu stärken.

Der Vorsitzenden der Sportjugend-Pfalz Stefan Leim (links) überreicht die Urkunde „kinder- und jugendfreundlicher Sportverein“ an Elena Heiter (Jugendwartin, Mitte) und Ina Weckbart-Dudenhöffer (2. Vor- sitzende, Bereich Sport) vom TSC Royal Rülzheim. Foto: Sportbund Pfalz/Kaufmann

Rülzheim - 20 - Ausgabe 10/2018 Ortsgemeinde leimersheim amtliche mitteilungen Sprechstunde Ortsbürgermeister Matthias Schardt Die nächste Sprechstunde von Herrn Orts- bürgermeister Schardt findet am Mittwoch, 14.3.2018, 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr, im Gemeindehaus Leimersheim, Untere Hauptstraße 25, statt. Ansonsten erreichen Sie Herrn Ortsbürger- meister Schardt unter Tel. 7002-1021 oder per Mail m.schardt@ruelzheim.de . Unter o.g. Tel. Nr. kann auch gerne ein Gesprächstermin vereinbart werden.

Kirchengemeinden Messdiener St. Gertrud Leimersheim Patronatsfest St. Gertrud: Messdiener laden zum Frühlingscafé ein Am 17. März jeden Jahres gedenkt die Kirche der Heiligen Gertrud von Nivelles, die am 17. März 659 starb. Sie soll eine hochgebildete Frau und hervorragende Kennerin der Bibel gewesen sein. Als Schutzpatronin der Krankenhäuser, Armen, Witwer, Pilger und Gefangenen, Gärtner, Feld- und Gartenfrüchte wird sie bei Fieber oder Mäuseplagen angerufen. Die Leimersheimer Kirche ist der Hl. Gertrud geweiht; die erste Erwähnung dieses Patroziniums findet sich bereits im Jahr 1322. Am Sonntag, 18. März 2018 laden die Messdie- ner daher zur Feier des Patronatsfestes zu einem Frühlingscafé ein: Die Hl. Messe zum Patrozinium findet um 9 Uhr statt. Im Anschluss werden Kaffee und Kuchen gegen eine Spende angeboten. Der Erlös kommt der Romreisegruppe der Messdiener zugute: 15 Messdiener unserer Gemeinde machen sich im August 2018 auf den Weg zur internationalen Messdienerwallfahrt nach Rom. Bei gutem Wetter fin- det das Frühlingscafé vor der Kirche St. Gertrud statt, bei schlechtem Wetter darin. Die Messdiener St. Gertrud laden herzlich ein! Weitere Informationen über die Messdiener St. Gertrud finden Sie auch im Internet unter www.messdiener-leimersheim.de. Kath. Öffentl. Bücherei St. Gertrud Leimersheim Diesen Endkundenpros- pekt er-halten Sie regel- mäßig in unserer Büche- rei. Gerne nehmen wir Ihre Bestellungen daraus entgegen.

Liebe Büchereifreunde, Ostern und die Zeit der Erstkommunion stehen kurz bevor. Blättern Sie in unserem neuen Buchspie- gel und versorgen Sie sich rechtzeitig mit Präsenten oder bestellen Sie bei uns Ihre Lieblingsbücher – zum Nutzen der Büche- rei und unserer Leser. - Bei der diesjährigen erweiterten Erstkommunionausstellung am Sonntag, 11.03.2018 präsentieren wir Ihnen zur Büchereiöffnung (von 10:30 - 12:30 Uhr) sowie von 15:00 - 18:00 Uhr attraktive Geschenke für die ganze Fami- lie in der Leimersheimer Kardinal-Wendel- Schule (Abraham-Weil-Straße 2a). Wir zeigen Ihnen über 200 Titel für Kinder- gartenkinder, Erstleser, Jugendliche und Erwachsene. Die Medienauswahl umfasst neben religiösen Kinderbüchern, religi- öse Geschenkartikeln sowie spannende Erzählungen und Sachbücher, die sich als Geschenk für Kommunionkinder oder zu Ostern eignen. Die attraktive Auswahl wurde von der borromedien GmbH und der ekz bibliothek- service GmbH aus einer Vielzahl von Neuerscheinungen ausgewählt. - Die ausgestellten Titel sind über unsere Kath. Öffentl. Bücherei zu bestellen Kurze Zeit später können Sie die bestellten Titel gegen Barzahlung bei uns abholen. Jede Bestellung fördert unsere Arbeit - Sie zahlen jedoch lediglich den festgelegten Ladenbuchpreis!

Bücher-Flohmarkt sowie Kaffee & Kuchen

Rülzheim - 21 - Ausgabe 10/2018 Viel Buch für einen kleinen Spendenbetrag finden Sie beim angeglie- derten Flohmarkt. In diesem Jahr ist die Auswahl besonders groß, also nutzen Sie diese Chance! – Auch Gruß- und Kondolenzkarten finden Sie bei uns. – Nachmittags lädt der Förderverein der Grundschule und des Kindergartens zu Kaffee und Kuchen ein. KÖB St. Gertrud Lei- mersheim, Kardinal-Wendel-Schule Abraham-Weil-Straße 2a, 76774 Leimersheim, E-Mail: koeb.leimers- heim@bistum-speyer.de, Bibliotheks-Katalog: www.bibkat.de/lei- mersheim Öffnungszeiten: sonntags 10:30 - 12:30 Uhr, dienstags 09:30 - 10:30 Uhr (in der Schul- zeit), mittwochs 17:00 - 19:00 Uhr Kulturkreis FC Leimersheim 1920 e.V. Ergebnisdienst B-Junioren DJK-SV Phön. Schifferstadt III - SG Lei- mersheim/Neupotz/Rheinz. 3:2 Herren FCL - SF Winden 1:3 Einladung Dart-Turnier Die Mittwochsdartler des FCL veranstalten ein Damen und Herren Darttunier vom 03.04.-14.04.2018, jeweils ab 18.30 Uhr für nicht aktive Spielerinnen und Spieler. Gespielt wird 501 Masterout Einzel auf 3 Legs! Es winken Pokale, Geld und Sachpreise! Anmeldeschluss ist am 29.03.2018. Der Betrag von Spielgeld 10 € ist bei Anmeldung fällig. Anmeldung bei FC Leimersheim, Zur Fischerstube, St. Gertru- disstr. 9 76774 Leimersheim, 07272/6697 oder 017272612124 oder Email: info@fischerstube-leimersheim.de Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leimersheim e.V. Einladung zur Mitgliederversammlung des Förderver- eins An alle Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Lei- mersheim e.V. ergeht hiermit gemäß Satzung die Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung. Die Mitgliederversammlung fin- det am Samstag, den 10. März 2018, um 18:30 Uhr, wegen Umbau des Feuerwehrhauses im Bürgerhaus statt.

Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht des Vereinsvorsitzenden 3. Bericht des Rechners und der Kassenprüfer 4. Entlastung der Vorstandschaft 5. Beratung und Beschlussfassung über eingebrachte Anträge 6. Abschlussdiskussion und Verschiedenes Freiwillige Feuerwehr Leimersheim Einladung zur Frühjahrsversammlung Am Samstag, den 10. März 2017, um 19:30 Uhr, findet wegen Umbau des Feuerwehrhauses unsere Frühjahrsversammlung im Bürgerhaus statt. Hierzu sind alle Feuerwehrkameradinnen/-kameraden und Alte Kameraden recht herz- lich eingeladen. Um vollzähliges Erscheinen wird gebeten. Hinweis: Die Frühjahrsversammlung ist terminlich auch der interne Anmelde- schluss für den Feuerwehrausflug 2018 nach Westendorf Tirol. Kronfleischessen in Neupotz Am Samstag, den 17. März 2018, findet unser alljährliches Kronfleisch- essen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Neupotz statt. Treffpunkt und Abmarsch ist in diesem Jahr am Samstagnachmittag, um 15.30 Uhr, am Kerweplatz. Anmeldeschluss mit Meldung der Anzahl der Teilneh- mer ist bei der Frühjahrsversammlung am 10.03.2018. Jugendfeuerwehr Umwelttag 2018 Am 3. März hat sich die Jugendfeuerwehr Leimers- heim aktiv beim Umwelttag 2018 in Leimersheim beteiligt. Im Einsatz waren dabei 5 Jugendliche, 3 Betreuer und zwei Feuerwehrfahrzeuge, eingeteilt zum Dreck-weg-machen an den Waschplätzen, Spielplätzen und Bushaltestellen in Leimersheim. Da es am Tag zuvor geschneit hatte, erschwerte der viele Schnee die Aufräumarbeiten erheblich. Unsere Wehrführer ließen es sich deshalb nicht nehmen und versorgten uns mit Tee, Brezeln und Süßigkeiten bereits am frühen Morgen. Trotz des vielen Schnees war die Ausbeute groß und es konnten insgesamt 3 grosse blaue Säcke mit Müll einge- sammelt und beseitigt werden. Der sogenannte Dreck-weg-Tag dient der Umwelt und den Jugendlichen gleichermaßen, die angehenden Feuerwehrleute müssen nämlich eine gemeinnützige Aktivität im Jahr absolvieren bzw. für das Erlangen des Feuerwehrabzeichens Jugend- flamme an einer solchen Aktion teilnehmen. Nach getaner Arbeit nutzten wir die Gelegenheit noch zu einer ausgiebigen Schneeball- schlacht, Jugendliche gegen Betreuer und umgekehrt. Es war sehr lustig und wir freuen uns bereits auf den Umwelttag 2019 sowie auf die gute Verpflegung des ASV Leimersheim.

Rülzheim - 22 - Ausgabe 10/2018 Jugendfeuerwehr Leimersheim am Umwelttag 2018 Männerchor 1858 Leimersheim Einladung zur Jahreshauptversammlung Der Gesangsverein Männerchor 1858 Leimersheim lädt alle Mitglieder recht herzlich zur diesjährigen Jah- reshauptversammlung am kommenden Dienstag den 13.03.2018 um 20:00 Uhr ins Sängerheim im Senio- rentreff in Leimersheim ein. Tagesordnung 1. Begrüßung und Totengedenken 2. Beschlussfassung über die Tagesordnung 3. Berichte a) Bericht der Vorsitzenden b) Bericht des Rechners c) Bericht des Chorleiters 4. Kassenprüfungsbericht 5. Aussprache zu den Berichten 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Vorschau 8. Verschiedenes, Wünsche und Anträge Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ergeht nur auf diesem Wege. Die Vorsitzenden Thomas Bauer, Frank Keller und Jürgen Leibel freuen sich auf ein zahlreiches Kommen.

Musikverein Leimersheim 1958 e.V. Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Neu- wahlen Der Musikverein Leimersheim 1958 e.V. lädt alle Mitglieder recht herzlich zur ordentlichen Mitglieder- versammlung am Sonntag, 25. März 2018, 17:00 Uhr in den Musik- pavillon ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totenehrung 3. Geschäftsbericht mit Kassenbericht 4. Kassenprüfungsbericht 5. Aussprache zu den Berichten 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Neuwahlen 8. Anträge an die Mitgliederversammlung 9. Ausblick auf das Jahr 2018 Allgemeine Wünche und Anträge an die Mitgliederversammlung sind spätestens eine Woche vor ihrer Durchführung schriftlich an den Ver- einsvorsitzenden zu richten. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch. TGV Leimersheim e.V.

850 Jahre Turngeschichte… ... waren auf der Bühne versammelt, als anlässlich des Festbanketts des TGV Leimersheim die anwesen- den Gründungsmitglieder mit einer Flasche Sekt und einem Exemplar der Festschrift geehrt wurden. Gründungsmitglieder und Vorstand des TGV vlnr: Ursel Gerhrlein, Annemarie Marthaler, Gerda Reiß, Claudia Ochsenreither, Werner Aumann, Margot Pfadt, Irmgard Weiß, Kerstin Schudra, Traudel Wolf, Christa Keller, Anton Kuhn, Cäcillia Marthaler, Ernst Marthaler, Meta Pfadt, Christa Kling, Sandra Fleck, Resel Zwickart, Lothar Marthaler, Marliese Wünschel, Traudel Schwab, Lotte Nowotny TTC Leimersheim e.V.

Bezirksklasse Süd Herren TTC Bienwald-Schaidt I - TTC Leimersheim I Die gute Leistung des letzten Heimspiels konnte die 1. Mannschaft gegen den Tabellenvierten Schaidt nicht annähernd wiederholen. Mit einer 2:9-Schlappe kehrte man nach Leimersheim zurück. Lediglich zwei der drei Eingangsdoppel wurden auf der Habenseite verbucht, alle restlichen Einzel gingen deutlich an die Gastmannschaft. Die beiden Doppel für Leimersheim gewannen Heribert Schaaf/Alexander Ott und Michael Vögeler/Max Zellner. Nach der Niederlage fiel die Mannschaft erneut auf den drittletzten Tabellen- platz zurück.

Bezirksliga Süd Jungen TTC Leimersheim I – VfL Bellheim I 3:6 Nach dem 1:1 in den Doppeln konnte die Leimersheimer Jungen- mannschaft nur noch zwei der folgenden 7 Einzel gewinnen und verlor somit verdient gegen die starke Mannschaft aus Bellheim. Die drei Punkte für Leimersheim holten Timo Schwab und Justus Pietschmann jeweils im Einzel und gemeinsam im Doppel. In der Tabelle befindet sich der TTC nunmehr eine Position hinter Bellheim auf dem 4. Platz. Bezirksklasse Süd Jungen TSG Haßloch I - TTC Leimersheim II 6:0 Chancenlos war die 2. Jungen-/Mädchenmannschaft gegen Haßloch. Mit einer Ausnahme gingen alle Spiele bereits nach drei Sätzen verlo- ren. Mit 2:18 Punkten liegt Leimersheim derzeit auf dem letzten Tabel- lenplatz.

Kreisliga Süd Schüler TTC Leimersheim I - TTV Römerbad Jockgrim 6:0 Erneut konnte die Schülermannschaft des TTC einen deutlichen Sieg einfahren. Mit 6:0 Spielen und 18:0 Sätzen erteilte man dem Gast aus Jockgrim die sogenannte Höchststrafe. In der Aufstellung Fabian Bauer, Luis Emling, Mika Kuhn und David Michaelis gewann jeder Spieler jeweils im Doppel und ein Einzel. Durch den Sieg konnte sich Leimersheim vom 5. auf den 3. Tabellenplatz verbessern. Ortsgemeinde Hördt Öffentliche Bekanntmachungen Niederschrift der Genossenschaftsver- sammlung der Jagdgenossenschaft Hördt Die Niederschrift über die am 23.02.2018 stattgefundene Genossen- schaftsversammlung der Jagdgenossenschaft Hördt liegt gemäß § 5 Absatz 6 der Satzung der Jagdgenossenschaft Hördt in der Zeit von Freitag, den 09.03.2018 bis einschließlich Freitag, den 23.03.2018 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Am Deutschordensplatz 1, Zimmer Nr. 0.05 während den üblichen Sprechstunden zur Einsicht- nahme durch die Jagdgenossen aus.

Rülzheim, 07.03.2018 gez. Schell, Verbandsgemeindeverwaltung

Rülzheim - 23 - Ausgabe 10/2018 Bebauungsplan „Nord-West - 6. Änderung“ der Ortsgemeinde Hördt Öffentliche Auslegung gemäß 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) Der Ortsgemeinderat Hördt hat in seiner Sitzung am 31.01.2018 gem. § 3 Abs. 2 BauGB die öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplans „Nord-West - 6. Änderung“ beschlossen. Die Anlässe der Bebauungsplanänderung sind insbesondere die Änderung der Erschließungssituation, der innergebietli- chen Verkehrsführung sowie der Entwässerung des Oberflä- chenwassers.

Der Entwurf des o.g. Bebauungsplans (Planzeichnung, textli- che Festsetzungen, Begründung mit Umweltbericht) liegt für die Dauer eines Monats in der Zeit vom 19.03.2018 bis einschließlich 20.04.2018 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Am Deutsch- ordensplatz 1, 76761 Rülzheim, Zimmer 2 DOH, öffentlich aus und kann dort montags bis freitags von 8.15 bis 12.00 Uhr, dienstags von 14:00 bis 16:30 Uhr und donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr oder nach vorheriger Terminvereinbarung von jedermann eingesehen werden.

Im gleichen Zeitraum steht der Entwurf des Bebauungsplanes auf der Homepage der Verbandsgemeinde Rülzheim unter www.bauleitplanung.vg-ruelzheim.de online zur Verfügung. Art der vorliegenden umweltbezogenen Informationen (gem. § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB) Folgende umweltbezogene Informationen bzw. Planungen und Gutachten liegen vor und werden öffentlich ausgelegt: [1] Umweltbericht zum Bebauungsplan „Nord-West - 6. Ände- rung“ (Büro BBP, Kaiserslautern, 12/2017). Er ist Teil der Begründung.

[2] Fachbeitrag Naturschutz zum Bebauungsplan „Nord-West - 6. Änderung“ (Büro BBP, Kaiserslautern, 12/2017). [3] Entwässerungsplanung (IB Clade) [4] Flächennutzungsplan mit Landschaftsplan [5] Die eingegangenen Stellungnahmen aus den Beteiligungs- verfahren gem. § 3 Abs. 1 BauGB sowie § 4 Abs. 1 BauGB. Hinsichtlich der Umweltbelange wurden die Auswirkungen auf die Schutzgüter Tiere und Pflanzen (inkl. biologische Vielfalt), Boden, Wasser, Klima/ Luft, Landschaft, Mensch/ Bevölke- rung sowie Kultur- und sonstige Sachgüter inkl. ihrer Wechsel- wirkungen geprüft.

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Tiere und Pflanzen (inkl. biologische Vielfalt) - finden sich in [1], [2], - es werden insb. Aussagen getroffen bzw. Hinweise gege- ben: zu vorhandenen Biotoptypen/Vegetationsstrukturen, zum Lebensraumpotential für Tiere (auch im Hinblick auf besonderen Artenschutz gem. § 44 BNatSchG), zur bio- ökologischen Bedeutung des Gebiets sowie zu den plan- bedingten Auswirkungen Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Boden - finden sich in [1], [2], - es werden insb. Aussagen getroffen bzw. Hinweise gege- ben: zu vorherrschenden Bodentypen, deren Funktion und Schutzwürdigkeit, zur derzeitigen Schadstoffbelas- tungssituation sowie zu planbedingten Auswirkungen (wie Flächeninanspruchnahme, qualitative Veränderungen der Bodeneigenschaften) der Planung.

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Wasser - finden sich in [1], [2], [3] - es werden insb. Aussagen getroffen bzw. Hinweise gege- ben zur Schutzwürdigkeit des Grundwassers sowie zu plan- und betriebsbedingten Auswirkungen der Planung auf das Grundwasser und der Oberflächenentwässerung, Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Klima/ Luft - finden sich in [1] und [2]; - es werden insb. Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben: zu lokalklimatischen Funktionen und deren Schutzwürdigkeit, zur bioklimatischen und lufthygieni- schen Situation sowie zu möglichen anlagenbedingten Auswirkungen auf dieses Schutzgut.

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Landschaft - finden sich in [1], [2], es werden insb. Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben: zum Landschaftsbild, zur Landschaftsbildqualität sowie zu planbedingten Auswirkungen der Planung. Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Mensch/ Bevölkerung - finden sich in [1] und [2] es werden insb. Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben: zur Bedeutung des Freiraums für die landschaftsbezogene Erholung sowie zu planbedingten Auswirkungen der Planung auf dieses Schutzgut.

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Kultur- und sonstige Sachgüter - findet sich in [1]; - es werden insb. Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben zu sonstigen Infrastruktureinrichtungen/ Flächennutzungen sowie planbedingten Auswirkungen auf dieses Schutzgut. In [1] werden darüber hinaus im Hinblick für die genannten Schutzgüter Vermeidungs-, Verringerungs- und Ausgleichs- maßnahmen zur Integration in den Bebauungsplan (land- schaftspflegerische und grünordnerische Festsetzungen) benannt. Der aufgrund der Planung erforderliche naturschutz- fachliche Ausgleich erfolgt auf externen Flächen innerhalb der Gemarkung.

[5] Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung mit umweltbezogenen Informationen der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange sowie aus der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlich- keit liegen zu folgenden Themenblöcken vor: Schutzgut Tiere und Pflanzen - Stellungnahme BUND Kreisgruppe Südpfalz (13.11.2014) - Stellungnahme Pollichia (10.11.2014) - Stellungnahme Kreisverwaltung Germersheim, Untere Naturschutzbehörde (14.11.2014) - Stellungnahme Landwirtschaftskammer Rheinland Pfalz (11.11.2014) Hinweise zu Ausgleichsflächen, Eingrünung und Dachbegrünung Schutzgut Boden - Stellungnahme Landesamt für Geologie und Bergbau; - Stellungnahme SGD - Struktur- und Genehmigungsdirek- tion Süd, Neustadt an der Weinstraße, Regionalstelle Was- serwirtschaft Es wurden Hinweise gegeben zu Flächenverbrauchen- und Versiegelungen, Auffüllungen, Altablagerungen, vorhandene Abbaukonzessionen,RadonpotentialundGründungsgutachten Schutzgut Wasser - Stellungnahme SGD - Struktur- und Genehmigungsdirek- tion Süd, Neustadt an der Weinstraße, Regionalstelle Was- serwirtschaft - Stellungnahme Kreisverwaltung Germersheim, Untere Wasserbehörde (14.11.2014) Es wurden Hinweise gegeben zu Gewässer oder Über- schwemmungsgebieten, Grundwasserschutz, Umgang mit Niederschlagswasser Schutzgut Landschaft - Stellungnahme Kreisverwaltung Germersheim, Untere Naturschutzbehörde (14.11.2014) Es wurden Hinweise gegeben zum Einfügen des Vorhabens in die Landschaft Schutzgut sonstige Kultur- und Sachgüter - Stellungnahme Kreisverwaltung Germersheim, Untere Denkmalbehörde (14.11.2014) Hinweise zu Kulturgütern, Bodendenkmälern Gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2, 2. HS BauGB wird darauf hinge- wiesen, dass während dieser öffentlichen Auslegung bei der genannten Dienststelle Stellungnahmen abgegeben werden können. Weiterhin ist zu beachten, dass Stellungnahmen wäh- rend der Auslegungsfrist abgegeben werden können und nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschluss- fassung über die Bebauungsplanänderung unberücksichtigt bleiben können.

Hördt, den 08.03.2018 gez. (Frey) Ortsbürgermeister

Rülzheim - 24 - Ausgabe 10/2018 amtliche mitteilungen Sprechstunden Ortsbürgermeister Max Frey Die Bürgersprechstunde von Herrn Ortsbürgermeister Frey findet immer am Mittwoch von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr im Gemeindehaus Hördt statt. Auch außerhalb dieser Zeiten können Sie gerne einen Termin vereinbaren. Aktion „Saubere Landschaft 2018 im Landkreis Germersheim Liebe Hördter Mitbürgerinnen und Mitbürger, da aus witterungsbeding- ten Gründen die Aktion - Saubere Landschaft am vergangenen Samstag nicht stattfinden konnte, soll nun am kommenden Samstag, den 10.03.2018 die Aktion in Hördt nachge- holt werden.

Beginn: 9:00 Uhr Treffpunkt: Bauhof Müllsäcke können im Vorgriff im Bauhof abgeholt oder am Samstag in Empfang genommen werden.

Rülzheim - 25 - Ausgabe 10/2018 Kirchengemeinden Gemeinde St. Georg Hördt „Cafe im Pfarrzentrum“ am 25. Februar gut besucht In gemütlicher Runde konnte man beim „Cafe im Pfarrzentrum“ bei- sammen sitzen. Am 25. Februar fand im Pfarrzentrum die Oster-Kommunion Aus- stellung der Kath. öffentlichen Bücherei statt. Gleichzeitig war auch ins „Cafe im Pfarrzentrum“ eingeladen. Der Gemeindeausschuss St. Georg und die Hördter Mitglieder im Verwaltungsrat Rülzheim hatten die Bewirtung übernommen. Ein reichhaltiges Kuchenbüffet stand bereit. Trotz des schönen Wetters kamen viele Gäste, um bei einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stückchen guten Kuchen beisam- men zu sitzen und einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Die Kuchenspenden waren erfreulicherweise sehr reichlich, sodass der Erlös bei rund 370.- Euro lag. Dieser Betrag kommt zu gleichen Tei- len jeweils der Kath. öffentlichen Bücherei und der Kindertagesstätte St. Georg zugute. Allen die zum Gelingen dieses Nachmittages bei- getragen haben, sei auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich gedankt.

Gemeindeausschuss St. Georg Hördt Vortrag über Marokko erst am 25. März 2018 um 19 Uhr im Pfarrzentrum in Hördt Gerhard Heil präsentiert nochmals seine Reisedokumentation. Aus gegebenem Anlass muss die für den 11.3.2018 im Pfarrzentrum angekündigte Reisedokumentation über Marokko von Gerhard Heil auf Sonntag, den 25. März 2018 verschoben werden. Wir bitten um Verständnis. Kath. Öffentl. Bücherei St. Georg Hördt Rückblick Frühjahrs-Buchausstellung Bei den zahlreichen Besuchern unserer Ausstellung am Sonntag, den 25.02.2018 möchten wir uns recht herzlich bedanken. Wir freuen uns, dass so viele Besucher den sonnigen und doch sehr kalten Sonntag genutzt haben um sich auf unserer Buchausstellung umzusehen. Auch das „Café ´im Pfarrzentrum“ konnte eine stetige Gästezahl verzeich- nen. Ihre zahlreichen Bestellungen haben wir sofort weitergeleitet, sie sind mittlerweile eingetroffen und können während der Öffnungszeiten der KÖB abgeholt werden. Falls sie noch Bedarf an Büchern, DVDs, Spielen oder dem Gotteslob haben, sprechen sie uns an wir beraten sie gerne. Ihr Bücherei Team St. Georg, Schulzenstr. ( im Pfarrzentrum) nichtamtlicher teil

Rülzheim - 26 - Ausgabe 10/2018 e-mail: buecherei-hoerdt@gmx.de Öffnungszeiten: Dienstag 16.30 Uhr - 18.30 Uhr, Donnerstag 18.00 - 19.30 Uhr Jonathan hat die Gelegenheit genutzt und in unserem Schauckelstuhl gleich ein Buch gelesen Kulturgemeinde Hördt Angelsportverein e.V. Hördt Letzte Angelkartenausgabe für 2018 Werte Mitglieder des ASV Hördt, am Sonntag, den 18.03.2018 von 10.00 - 12.00 Uhr findet im Vereinsheim des ASV die 3. und letzte Angelkartenausgabe für 2018 statt. Wir bitten die Mitglie- der, die noch keine Angelkarte haben, von diesem Termin Gebrauch zu machen. Es werden keine weiteren Termine mehr angeboten. KVH „Die Benserobber“ e.V. Benserobber und Gäsemälger erfolgreich beim Auwaldlauf Die amtierenden Fasnachtstollitäten Matthias der 32. Benserobber aus Hördt und der 15. Kuhrdter Gäsemälger Nadine die 1. bestrit- ten am Sonntag den 04.03.2018 gemeinsam den Hördter Auwaldlauf. Unterstützt wurden beide Hoheiten von 3 Elferräten vom KVH, Jochen Wolf, Georg Waldinger und Alex Fischer, sowie von Cecilia Mongardi aus Kuhardt. Bei herrlichem Laufwetter bewältigten die 6 Läufer die 5 km Laufstrecke mit einem durchgehenden Lächeln im Gesicht und hervorragenden Laufzeiten. Kurz nach der Faschingskampagne prä- sentierten sich die Elferräte und der Bensi widererwartend in einer glänzenden körperlichen Verfassung und auch die beiden Fasnachte- rinnen aus unserer Nachbargemeinde überzeugten mit fitten Beinen. Ein Dank an die Läufer und 3 donnernde Helau und Gäse-Mäh LandFrauen Hördt Einladung der Mitglieder zur General- versammlung mit Neuwahlen Donnerstag, 15. März, 19:30 Uhr im Rathaus Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Tätigkeitsbericht 3. Kassenbericht 4. Bericht der Kassenprüferinnen 5. Entlastung des Vorstandes 6. Wahl des Vorstandes 7. Wahl der Kassenprüferinnen 8. Verschiedenes, Wünsche und Anträge Wünsche und Anträge sind 14 Tage vor der Versammlung schriftlich bei unserer Teamansprechpartnerin Fr. Heidi Holzhausen einzureichen. Die Einladung zur Generalversammlung erfolgt nur auf diesem Wege. Märztermine Im März haben wir 4 Kreisverwaltungstermine, die leider nur mit Vor- anmeldung möglich sind. Anmeldungstermine waren im Januar und Februar. Am Donnerstag, 05.04.2018 treffen wir uns wieder in Hördt am Dorfbrunnen zu einem schönen Termin zum Stammtisch. Tennisgemeinschaft 1980 Hördt e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung Liebe Tennisfreunde, die Vorstandschaft lädt hiermit alle Mitglieder ganz herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am Freitag, den 9. März um 19:00 Uhr ins Vereinsheim der Tennisgemein- schaft ein und freut sich auf eine rege Teilnahme. Theaterverein „Hördter Klosterbühne“ e.V. Mitgliederversammlung Die Hördter Klosterbühne e.V. lädt alle Mitglieder recht herzlich zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 13. April 2018 ab 20:00 Uhr in den Sitzungssaal des Hördter Rathauses ein.

Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht der 1. Vorsitzenden 3. Bericht des Schriftführers 4. Bericht Der Kassenwartin 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Bildung des Wahlvorstandes 8. Wahl der Vorstandsmitglieder a. 1. Vorsitzender b. 2. Vorsitzender c. Kassenwart d. Schriftführer e. Bühnenausschuss f. Wirtschaftsausschuss g. Rechnungsprüfer 9. Weihnachtsmarkt 10. Vorschau Theater 2018 11. Wünsche, Anträge und Sonstiges Die Einladung ergeht nur auf diesem Wege. Die Vorstandschaft freut sich über ein zahlreiches Kommen.

TuS 04 Hördt e.V. 300 Starter bei 33. Int. Hördter Auwaldlauf /Teil I Zum mittlerweile 33. Mal lud der TuS 04 Hördt zum Int. Auwald-Lauf ein. Unter der Schirmherrschaft von Orts- bürgermeister Max Frey gab es in diesem Jahr 297 Zieleinläufer. Bei der anherrschenden Grippewelle noch eine zufriedenstellende Resso- nanz. Einige Teilnehmer nutzten auch in diesem Jahr wieder die Mög- lichkeit zum Doppelstart. Nach dem Aufwärmen auf der 5km Strecke starteten sie noch über 10 bzw. 20 km.

Die teilnehmerstärksten Laufmannschaften waren die LT Rheinhessen Pfalz (37), die LG Rülzheim (28), und die LG Muli(14) . Den 5 km Lauf bestimmten Sportler aus unserem Nachbarland Frankreich für sich. Bei den Männern Oliver Vollmer(18:20) von Trimo Val; bei den Frauen Aude Vollmer (18:44), Galgos Angel. Beim 10 km Lauf siegte Jonas Janzer (35:22) vom Tri-Team Heuchelberg und bei den Damen Tanja Griesbaum (37:03) von Landau Running Company. Sieger des 20 km Laufs heißt Andreas Flörchinger von der LSG Zeiskam (1:18:04) und bei den Damen Beate Schalyo, Neckarsulm Sportunion (1:32:50). Die ältesten Teilnehmer (m/w) waren beide Jahrgang 1935 und starteten über die 10 km Distanz. Die jüngste Starterin war 11, der Jüngste 10 J (beide 5km). Alle Ergeb. bei laufinfo.eu

Rülzheim - 27 - Ausgabe 10/2018 Ortsgemeinde Kuhardt amtliche mitteilungen Sprechstunden Ortsbürgermeister Roland Eiswirth Die Bürgersprechstunde von Herrn Ortsbür- germeister Eiswirth findet immer dienstags und donnerstags von 17:00 Uhr - 18:00 Uhr im Gemeindehaus Kuhardt statt. Auch außerhalb dieser Zeiten können Sie gerne einen Termin vereinbaren. Aus dem Gemeinderat berichtet Am Dienstag, den 27.02.2018, fand die 39. Sitzung des Gemeinde- rates Kuhardt statt. Zu Beginn der Sitzung wurde über den Forstwirt- schaftsplan für 2018 beraten. Ansgar Vogelgesang stellte die für das laufende Jahr geplante Waldbewirtschaftung vor (rd. 1.050 Festme- ter), welche zu einem fast ausgeglichenen Jahresergebnis führen soll. Im Vorjahr wurde ein in Ausgaben und Einnahmen ebenfalls nahezu kostendeckender Abschluss erreicht. Im Rahmen einer notwendigen Nachbesetzung rückt Frau Doris Roth als Mitglied in den Rechnungs- prüfungsausschuss nach. Rüdiger Englert wird als stellvertretendes Mitglied in den Ausschuss für Bauwesen, Dorferneuerung, Wirtschaft und Verkehr berufen.Die Gemeinde Kuhardt wird bei der Fortfüh- rung des kommunalen Investitionsprogramms für die energetische Sanierung der Grundschule, über die Verbandsgemeinde als Schul- träger, entsprechende Zuschüsse beantragen. Ziel der energetischen Instandsetzung an der Schulhausfassade ist die Anbringung eines Wärmedämm-Verbundsystems. Die Umsetzung soll nach Planung durch einen Energieberater im Jahr 2019 erfolgen und zur Einsparung im Energiebedarf für die Grundschule sowie zum Erhalt der Außenfas- sade beitragen.

Aktuelle Sichtmauerfassade Cohartis Grundschule – diese wird 2019 energetisch saniert werden. Im öffentlichen Sitzungsteil beschloss der Gemeinderat das Einver- nehmen der Gemeinde zu einer im Nachtigallenweg beantragten Befreiung vom Bebauungsplan auf Grund der Vereinbarkeit mit öffent- lichen Belangen zu erteilen. Daneben wurde auch das Einvernehmen zu einer eingereichten Bauvoranfrage für die Errichtung eines Wohn- hauses im Bereich der Hauptstraße erteilt. Der Gemeinderat vergab an das Gemeindewerk Rülzheim den Auftrag, bei den Straßenlampen entlang des Radwegs an der Landesstraße Richtung Rülzheim, die Leuchtmittel gegen LED Lampen auszutauschen. Die Gesamtkosten der Umrüstung der 13 Leuchten betragen rd. 1.700 Euro und werden sich in circa zwei Jahren auf Grund der eingesparten Stromkosten bereits amortisieren.

Dem Rat wurde zur Kenntnis gegeben, dass die Erschließungsarbei- ten im Neubaugebiet „Kirchgasse II“ nahezu abgeschlossen sind, so dass in Kürze mit der Bebauung begonnen werden kann. Aktuell wird gemeinsam mit dem Ordnungsamt geprüft, ob an verschiedenen neuralgischen Stellen im Kuhardter Ortsgebiet die Ausweisung von verkehrsberuhigten Bereichen bzw. die Anbringung von Pollern zum Schutz der Fußgänger möglich ist. Die Pfalzwerke Netz AG beabsich- tigt im Bereich der Rülzheimer Straße die dort vorhandene Trafostation zu erneuern und prüft derzeit auch eine Versetzung. In diesem Zusam- menhang könnte dann auch eine E-Ladesäule mit zwei Stellplätzen errichtet werden. Bürgermeister Eiswirth gab die letzte Einwohnersta- tistik bekannt, nach welcher auch die Schulbedarfsplanung erfolgt. Aktuell habe die Gemeinde 1.924 Einwohner mit Hauptwohnsitz, wobei sich diese Zahl nahezu gleich auf die weibliche und männliche Bevölkerung verteilt. Im März findet neben dem Sommertagsumzug (11. März) auch noch ein Konzert des Kinderchors „Coloured Voices“ statt (17./18. März). Auch auf die „Aktion Saubere Landschaft“ wurde hingewiesen. Im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung wurde über die Vergabe eines Bauplatzes und über die Änderung des Bebauungspla- nes „Kirchgasse II“ beraten und abgestimmt. Aktion „Saubere Landschaft - Neuer Termin Witterungsbedingt musste die alljährliche Sammelaktion „Aktion Saubere Landschaft“ am vergangenen Samstag ausfallen. Der neue Termin ist der kommende Samstag, der 10. März 2018. Treffpunkt: 8.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Kuhardt Die Einsatzgebiete werden vor Ort eingeteilt. Nach Beendigung der Aktion gibt es im Feuerwehrhaus einen Imbiss für die Helfer. Das Säubern und Reinigen von Gemarkungen und Gemarkungsteilen erfolgt seit vielen Jahren feder- führend durch den Angelverein Kuhardt. Auch andere Vereine und die Grundschule nehmen, wie viele Mitbürgerinnen und Mitbürger an der Sam- melaktion teil. Dabei sollen die Abfälle, die achtlos in der Landschaft und in Grünanlagen abgelagert wurden, eingesammelt und entsorgt werden. Es wäre schön, wenn sich wieder möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger an dieser Aktion beteiligen würden, auch wenn sie nicht Mitglied des Angelvereins sind.

gez. Eiswirth gez. Kloos Ortsbürgermeister 1. Vorsitzender Angelverein

Rülzheim - 28 - Ausgabe 10/2018 Neues aus der Grundschule Kuhardt Handballprojekt des TSV Kuhardt in der Cohartis-Grundschule Im Rahmen des Handballprojektes des TSV Kuhardt besuchte Stefan Keiber drei Sportstunden der 1.Klasse, um den Schülern das Hand- ballspiel näherzubringen. Bevor es jedoch losging, bekam jedes Kind ein T-Shirt mit dem Vereinslogo geschenkt. Zunächst wurde mit spielerischen Bewegungserfahrungen rund um den Ball angefangen, um dann allmählich an den Schlagwurf und an erste Regeln heranzuführen. Es war schön zu beobachten, wie die Erstklässler zunehmend mehr Sicherheit im Umgang mit dem Ball und der Sportart Handball bekamen.

Die 1.Klasse und ihre Sportlehrerin bedanken sich ganz herzlich bei Stefan Keiber und dem TSV für die tollen Sportstunden. Kirchengemeinden Kegeln in der Rheinberghalle Mehr Gesellschaft und schöne Abende mit Freunden oder der Familie? Wie wäre es mit Kegeln in der Rheinberghalle Kuhardt? Egal ob einmalig oder als regelmäßige Kegelgruppe, für Betriebsfeiern, Junggesellenabschiede, Geburtstage, Kindergeburtstage oder gemütliche Familienabende. Kegeln ist ein Spaß für jedes Alter und jeden Anlass! Mietgebühren: 1 Stunde 7 €, 2 Stunden 13 €, 3 Stun- den 18 €, Ansprechpartner: Philipp Braun, 07272-8079, 0157-88797257 philipp.braun96@t-online.de nichtamtlicher teil Kindertagesstätte „Schatzkiste“ Kuhardt Neues aus der KiTa“Schatzkiste“ Kuhardt Ankündigung der Kindertagesstätte Schatzkiste Am 11. März um 14.30 Uhr laden wir alle Familien zu unserem diesjährigen „Sommer- tagsumzug“ ein. Nach einem kurzen Umzug durch Kuhardt begleitet von den Auwälder Blasmusikanten haben die Kinder noch eine kleine Aufführung einstudiert. Anschließend wird der Winter verbrannt und bei Kaffee und Kuchen laden wir zum verweilen ein. Auf einen schönen und bunten Start in den Frühling freuen sich die Kinder und Erzieherinnen der Schatzkiste Kuhardt.

Rülzheim - 29 - Ausgabe 10/2018 Kulturkreis GV Männerchor Kuhardt e.V. Generalversammlung des Gesangvereins Kuhardt Bei der diesjährigen Generalversammlung des Gesangvereins Männerchor Kuhardt wurde im Musi- kerheim wieder über Vereinsangelegenheiten getagt und auch gemeinsam gesungen. Vor Ort wurden als langjährige Mitglieder geehrt: Jochen Heintz für 25 Jahre als aktiver Sänger und Werner Bentz und Alois Schwab als Ehrenmitglieder (Namen entsprechen den auf dem Foto abgebildeten von links nach rechts, mit Klaus Geiger, 1. Vorstand, zweiter von links).

Des weiteren konnte der Verein in einer Ergänzungswahl nun auch offi- ziell den Posten des Kassenwarts besetzen. Mit Andreas Neu küm- mert sich ein engagiertes Chormitglied um die finanziellen Belange des Vereins. Der Verein umfasst im Gesamten drei Chöre: den Män- nerchor, den gemischten Chor „Rheinberg Singers“ und den Kinder- und Jugendchor „Coloured Voices“. Bereits während der üblichen Berichte (Schriftführerin, Kassenwart, Chorleiter/in), wurde die wach- sende Bedeutung des Kinder- und Jugendchores deutlich. Die Colou- red Voices verkörpern nicht nur den SängerInnen-Nachwuchs, sie sind zunehmend ein Aushängeschild des Vereins: Am 17. und 18.3. führen sie das Familien-Musical „Tuishi Pamoja“ in der Schulturnhalle Kuhardt auf (mehr Infos auf der bunten Seite am Anfang dieser Aus- gabe).

Kegelsportverein Kuhardt 1995 e.V. Nur KSV 1 erfolgreich - Wichtiger Sieg in Rodal- ben eingefahren Der KSV Kuhardt trat die Reise in die Westpfalz zur Fortuna aus Rodalben an. Im Wissen dass die Hausherren in der Rodalbener TSR Halle im Schluss- paar enorm auf das Gaspedal drücken werden, gaben die Südpfälzer gleich zu Beginn den Takt vor. Der Vorsprung der Rheinberger Jungs war nach dem Startpaar zu hoch für das bekanntlich bärenstarke Rodalbener Schlussduo. Somit gewann der KSV mit 5678:5782 die in der Westpfalz. Für den KSV starteten Markus Wingerter (1033) und Dominik Mendel (970). Wingerter konnte die Bahnen gut lesen und erzielte seinen nächsten überzeugenden Tausender. Auch Mendel traf die Bahnen gut und konnte seinen Auswärtsschnitt damit deutlich verbessern. Im Mittelblock hatten Nicolai Bastian (921) und Patrick Jochem (976) teilweise mit den Tücken der Bahnen zu kämpfen. Das Mannschaftsergebnis wurde von Mark Nickel (924) und Philipp Braun (958) komplettiert. Nickel hätte sehr gut in den 950er Bereich spielen können, wurde aber durch eine Verletzung auf der letzten Bahn aus- gebremst. Braun hingegen tat sein Bestes und man konnte ihm keiner Zeit etwas vorwerfen.

Nach der einwöchigen Spielpause trifft der KSV im letzten Heimspiel der Saison auf die Überraschungsmannschaft von der TSG Heilbronn, Spielbeginn ist wie immer um 14:00 Uhr. Der KSV 2 konnte den Auftritt bei der SG KSG Mainz/GN Essenheim 2 lange offenen gestalten, musste sich aber im Endlauf dem starken Gästeduo beugen und verlor dann doch deutlich mit 5496:5345. Wal- demar Friedrich (863) und Felix Braun (917) gaben 17 Kegel ab, auf insgesamt 41 vergrößerte sich der Rückstand mit Pirmin Rinck (851) und Jochen Härtel (915). Peter Wingerter (913) und Richard Schwan (886) schlossen für den KSV ab. Im letzten Heimspiel empfängt der KSV 2 die KSG Pfeddersheim, in der aktuellen Tabellensituation ist ein Sieg fast schon Pflicht.

Der KSV 3 musste der kompakt aufspielenden SG AV 03 Speyer/KV Schifferstadt die Punkte überlassen. Bereits im Anspiel mussten Gian- mario Demontis (407), Thomas Wingerter (419) und Frank Kiefer (863) 76 Kegel abgeben. Stark präsentierte sich Jonathan Werling (902) an der Seite von Christopher Pfadt (804), der Rückstand wuchs aber auch hier weiter an. Anil Ucal (809) und Wolfgang Stibig (833) stellten den 5037:5243 Endstand her. Für die KSV Damen war die Reise zur SG KSG Mainz/GN Essenheim ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt. Vielmehr war man mit sich und der Bahn beschäftigt, was die Gastgeberinnen nutzten und mit ihrem Heimschnitt locker bei 2626:2393 lösen konnten. Sina Götz (340) und Bettina Holch (376) fingen auf Seiten des KSV an, Ute Stöver (407) und Jessica Hauptstock (421) folgten. Konstanze Götz (422) und Mariette Wingerter (427) komplettierten das Resultat.

Die Jugend des KSV stellte sich als KSV 4 der SG Großkarlbach- Carlsberg 2. Eine Nummer zu groß wie man am 1444:1650 erkennen kann. Sina-Joy Schulte (322), Lotte Dotzer (343), Luisa Heid (373) und Chiara Groß (406) sammelten weitere Erfahrungen im Spielbetrieb. Einladung zur Generalversammlung des TSV Kuhardt Am Freitag, den 09.03.2018 findet in der Gaststätte „Rheinberghalle“ um 20.00 Uhr die diesjährige Generalversammlung statt. Tagesordnung 1. Begrüßung, Totenehrung 2. Bericht des Geschäftsführers Vereinsführung 3. Bericht des Geschäftsführers Finanzen 4. Bericht der Kassenprüfer 5. Aussprache zu den Berichten 6. Bericht der Abteilungen 7. Ehrungen 8. Personalentscheidungen aus den Abteilungen 9. Wünsche und Anträge Alle Mitglieder sind zur Teilnahme an der Generalversammlung ein- geladen.

Herren 2: Südpfalztiger – HSG Eppstein/Maxdorf 27:30 (11:14) Nach gutem Rückrunden-Start zeigten die Herren 2 der Südpfalzti- ger gegen Eppstein-Maxdorf die bisher schlechteste Mannschaftslei- tung der Rückrunde. Von Beginn an agierte unser Angriff zu statisch, erst nach 6,5 Min traf Dudenhöffer zum 1:3. Nach 11 Min und 3:6 Rückstand legte Trainer Thomas die grüne Karte und forderte von der Mannschaft mehr Einsatz und Laufbereitschaft. Doch zunächst setz- ten die Herren 2 die Vorgaben nicht um und die Gäste erhöhten auf 3:8. Gerbershagen brachte uns mit einem Doppelschlag zum 5:8 heran. Doch die gegnerische Abwehr hatte selten Probleme mit dem langsa- men Angriffsspiel unserer Herren 2, innerhalb von 3 Min konnten sie den Abstand wieder auf 5 Tore erhöhen (7:12, 22. Min). Halbzeitstand: 11:14. Auch nach der Pause fanden wir nicht ins Spiel und lagen in der 33. Min mit 12:18 zurück. Erst die folgende 4minütige Überzahl nutzte unsere Mannschaft und kämpfte sich Tor um Tor heran. Durch eine 3er-Serie sowie einem verwandelten Strafwurf kamen wir auf 17:19 heran (36. Min). Jetzt kam die stärkste Phase der Südpfalztiger, Hil- sendegen gelang in der 45. Min der Ausgleichstreffer zum 22:22. Doch anstatt das Spiel zu drehen, unterliefen uns jetzt zu viele technische Fehler (23:28, 53. Min). Die 27:30 Niederlage war den vielen Fehlwür- fen und einer schwachen Mannschaftsleistung geschuldet. Scheick (8/4), Risser (5), Hilsendegen (3), Gerbershagen (3), Rüther (2), Bier (2), Dudenhöffer (2), Kramer (1), Beutler (1), Jarczewski, Kropf, Hoffmann, Geiger (TW), Maiss (TW) Hobbymannschaft der Südpfalztiger erfolgreich Am 25.02.2018 reiste die Hobbymannschaft (Herren 3) der Südpfalz- tiger nach Mutterstadt, um dort gegen die Mannschaften der TSG Mutterstadt und dem TV Hagenbach anzutreten. Die Mannschaft der HSG Landau Land musste leider kurzfristig krankheitsbedingt absa- gen. Gespielt wurde im Turniermodus - jeder gegen jeden mit jeweils Hin- und Rückspiel á 15 Minuten. Im 1. Spiel trafen die Südpfalztiger auf Mutterstadt, eine Mannschaft auf Augenhöhe.

Rülzheim - 30 - Ausgabe 10/2018 Anfangs glichen beide Teams immer wieder aus, die Südpfalztiger konnten sich aber dann etwa zur Hälfte mit einem 6:3 absetzen. Die TSG konnte anschließend noch auf 7:5 aufschließen, die Südpfalzti- ger holten sich aber mit einer starken Endphase den Sieg mit 10:7. Gleich im Anschluss folgte das Spiel gegen die junge Mannschaft aus Hagenbach. Das agilere und deutlich fittere Team des TV machte den Südpfalztigern das Leben schwer, was sich auch am Ergebnis zeigte - zur Hälfte stand es erst 4:2 für die Südpfalztiger. Dank einer starken Abwehrleistung und vor allem der überragenden Leistung von Ingo Hellmann im Tor, konnten die Erfahreneren aus Kuhardt das Spiel mit 7:4 für sich entscheiden. Nach einer Pause folgte das Rückspiel gegen die TSG aus Mutterstadt - es sollte spannend werden. Beide Mann- schaften agierten stark und mit Nachdruck, da dieses Spiel für den Ausgang des Turniers entscheidend war. Das Team aus Mutterstadt legte stets vor, während die Südpfalztiger nachzogen und ausglichen. Mehr als 1 Tor Differenz gab es nie bis es 2 Min vor Schluss 6:6 stand. In der packenden und teilweise auch hektischen Schlussphase konn- ten die Südpfalztiger das Spiel für sich entscheiden und gewannen mit 6:8. Das Rückspiel gegen Hagenbach schien eine leichte Übung zu werden. Die Südpfalztiger täuschten sich aber im starken Siegeswil- len der Hagenbacher. Müde vom Spiel gegen Mutterstadt agierten die Südpfalztiger fahrig und unkonzentriert. Das stark aufspielende Team aus Hagenbach schloss immer wieder auf und glich sogar kurz vor Ende zum 5:5 aus. Mit etwas Glück und einem letzten Kräftesammeln konnten das Spiel aber für die Kuhardter entschieden werden - End- stand 7:5. Für die Südpfalztiger bedeutete das erneut den Turniersieg. Daran konnte auch das letzte Spiel - TV Hagenbach gegen TSG Mut- terstadt, die sich knapp mit 6:7 trennten - auch nichts mehr ändern. Hellmann (Tor), Wolf (3), Häußel, Juncker (1), Lösch (6), Bouché (6), Müller (6), Schwab (2), Scilla (1), Götz (6).

mC1: Start-Ziel-Auswärtssieg in Maxdorf Am Sonntag gab es in der Pfalzliga das C-Jugend Spiel HSG Epp- stein/Maxdorf gegen SG Otterheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam in der Maxdorfer Waldsporthalle. Kampfbetont und engagiert ging es los. Tore von Bloch, Butz und Horn brachten die Tiger früh in Führung und den Gegner in Bedrängnis, so dass der Gegner bereits in der 10. Min (2:6) eine Auszeit nahm. Doch auch die Neuausrichtung des Angriffs der Gastgeber und die nochmal deutlich zunehmende Härte im Spiel änderten nichts an der Überlegenheit der Gäste aus der Südpfalz. Lediglich mehrere unglückliche, dem Spieltempo geschuldete, Fehl- würfe verhinderten eine höhere Führung der SG. Halbzeitstand: 8:11. Nach der Pause spielten die Südpfalztiger, die an diesem Spiel von P. Horn gecoacht wurde, wieder erfrischt auf und es gelang, die Führung auf 6 Tore auszubauen. Bessere Technik und vor allem eine geschlos- senere Mannschaftsleistung bescherten den Südpfalztigern jedoch einen verdienten 14:24 Auswärtssieg. Kirchgessner (Torwart), Drumm (Torwart), Reineck (3), Job (2), Drumm, Horn (3), Jäger (2), Scherthan (6), Butz (1) Bloch (7).

Weitere Berichte u. Fotos: www.suedpfalz-tiger.de Abteilung Tennis Mitgliederversammlung Abteilung Tennis Die Tennisabteilung des TSV Kuhardt lädt ihre Mit- glieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung, am Donnerstag den 15.3.2018 um 19.00 Uhr ins Restau- rant der Rheinberghalle recht herzlich ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Bericht des Abteilungsleiters 2. Bericht des Kassenwartes 3. Aussprache zu den Berichten 4. Bericht des Kassenprüfer, Entlastung der Abteilungsleitung 5. Wünsche und Anträge Ergänzung zur Tagesordnung, Änderungswünsche und Anträge sind bis spätestens Dienstag, den 13.3.2018, beim Schriftführer Bernd Bentz (bernd.bentz@gmx.de) einzureichen. Die Einladung mit Bekanntgabe der Tagesordnung erfolgt nur auf diesem Wege. Wir bit- ten die Mitglieder um Beachtung des Termins.

mitteilungen anderer Behörden Statistisches Landesamt Rheinland Pfalz Mikrozensus: Rund 20.000 Haushalte werden befragt Interviewer/-innen gesucht Wie viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer sind erwerbs- tätig und wie ist deren berufliche Qualifikation? Wie hoch ist das monatliche Nettoeinkommen von Haushalten und Familien? Wie viele alleinerziehende Mütter sind erwerbstätig? Ant- worten auf solche häufig gestellten Fragen gibt der Mikrozensus. Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte in ganz Deutschland.

Rund 200 Interviewerinnen und Interviewer werden das ganze Jahr über in Rheinland-Pfalz unterwegs sein, um 20.000 Haushalte zu befragen. Auf der Internetseite www.mikrozensus.rlp.de/methode gibt es Informationen darüber, in welchen Gemeinden des Landes wann Befragungen stattfinden werden. Die Interviewerinnen und Interviewer wurden sorgfältig ausgewählt und können sich durch einen Ausweis des Statistischen Landesamtes legitimieren. Durch den Einsatz von Tablet-PCs finden die Befragungen papierlos statt. Der Präsident des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz, Marcel Hürter, appelliert an alle ausgewählten Haushalte, bei der Mikrozen- susbefragung mitzumachen. Nur so ist gewährleistet, dass zuver- lässige Ergebnisse für die vielfältigen Nutzer der Statistik aus Politik, Wissenschaft und der interessierten Öffentlichkeit bereitgestellt wer- den können.

Interviewerinnen und Interviewer gesucht Das Statistische Landesamt sucht landesweit Interviewerinnen und Interviewer für den Mikrozensus. Sollten Sie Interesse haben, im Rahmen eines ehrenamtlichen Enga- gements die Befragung bei ausgewählten Privathaushalten zu unter- stützen, wenden Sie sich bitte über die E-Mail-Adresse: mikrozensus@ statistik.rlp.de an das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz. Weiterführende Informationen: www.mikrozensus.rlp.de/interviewer Der Mikrozensus … • ist eine so genannte Flächenstichprobe, für die nach einem mathe- matischen Zufallsverfahren Adressen ausgewählt werden. • befragt die Haushalte, die in den ausgewählten Gebäuden woh- nen, bis zu vier Mal in fünf aufeinander folgenden Jahren. • ist eine Erhebung mit gesetzlich verankerter Auskunftspflicht. • wird durch ehrenamtlich tätige Interviewerinnen und Interviewer durchgeführt, die zur Einhaltung der Bestimmungen des Daten- schutzes und der statistischen Geheimhaltung verpflichtet sind und die ihren Besuch bei den Haushalten schriftlich ankündigen.

Rülzheim - 31 - Ausgabe 10/2018 allgemeine informationen Kontakt- und Informationsstelle für Menschen mit psychischen Problemen Die Kontaktstelle bietet die Möglichkeit neue Bekanntschaften zu schließen, sich auszutauschen oder gemeinsam etwas zu unterneh- men. An unseren Treffs können Sie nach Lust und Laune teilnehmen. Dienstag, den 13.03.2018 Kreativwerkstatt von 14.00 – 16.00 Uhr Im Rahmen der offenen Kreativwerkstatt wollen wir Menschen mit psychischer Beeinträchtigung die Möglichkeit geben mit verschie- densten Materialien ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Sie können verschiedene Techniken des Filzens erlernen, Sägearbei- ten erstellen, Serviettentechnik ausprobieren oder andere Bastel- und Malarbeiten erstellen. Die Kreativwerkstatt findet in den Räumlichkei- ten der Tagesstätte (Bismarckstr. 15 in Kandel) statt und wird von Fr. Guerrein-Rizakis und Fr. Saunar begleitet.

Donnerstag, den 15.03.2018 Kontaktcafé von 14.00 – 16.00 Uhr Unter dem Motto: „Miteinander reden ist besser, als gegeneinander zu schweigen“ bietet das wöchentliche Kontaktcafe für Menschen mit psychischen Problemen, deren Angehörigen, sowie für alle Interes- sierte die Möglichkeit des gegenseitigen Austauschs. Bei einer Tasse Kaffee können Betroffene, Angehörige und Interessierte Gespräche führen, Erfahrungen und Informationen austauschen oder in gemüt- licher Spielerunde einen Nachmittag in Gesellschaft genießen. Das Kontaktcafe findet in den Räumlichkeiten der Tagesstätte (Bismarck- str. 15 in Kandel) statt und wird von Fr. Claudia Guerrein-Rizakis und Fr. Madeleine Saunar begleitet.

Osterbasar Das Zentrum für seelische Gesundheit Kandel der Sozialtherapeuti- schen Kette lädt am Samstag, den 10.03.2018 von 10.00-14.00 Uhr in den Räumen der Tagesstätte (Bismarckstraße 15 in Kandel) zum Osterbasar ein. Angeboten werden Frühlings- und Osterartikel, die von den Besuchern und Besucherinnen der Tagesstätte für psychisch kranke Menschen in Eigenarbeit hergestellt wurden. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich weiterhin über die Arbeit des Zentrums für see- lische Gesundheit informieren.

Weitere Informationen beim Zentrum für seelische Gesundheit Kandel der Sozialtherapeutischen Kette (STK) gGmbH, Tel.: 07275/913063. Das IFB Wörth bietet an Hochschulstudiengang zum Bachelor of Arts (Business Administ- ration), in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Ab dem Wintersemester 2018 bietet das Institut für Bildungsförderung (IFB Wörth) erneut, zusammen mit der Steinbeis Business Academy, der Steinbeis-Hochschule Berlin, ein nebenberufliches Aufbaustu- dium für Geprüfte Fachwirte, Industriemeister und Techniker sowie geprüfte Betriebswirte, an. Inhalte der beruflichen Weiterbildungen werden im Studium anerkannt, sodass sich die Studiendauer von 36 auf 24 Monate (4 Semester) verkürzt. Studienort ist Wörth-Maximilian- sau. Die Studierenden werden organisatorisch und wissenschaftlich betreut – vom ersten Beratungsgespräch bis zum erfolgreichen Studi- enabschluss. Erfahrene Dozenten und Coaches stehen unterstützend als Ansprechpartner zur Verfügung. Zentrales Element des Studiums ist ein Unternehmensprojekt, das der Studierende während der Studi- endauer bearbeitet. Es ermöglicht die direkte Anwendung des Erlern- ten und die Übernahme von Verantwortung und Führungsaufgaben. Der Abschluss Bachelor of Arts berechtigt zum Masterstudiengang, nach dessen Abschluss auch eine Promotion möglich ist. Ebenfalls im Lehrgangsangebot des IFB: Geprüfter Wirtschaftsfach- wirt, Geprüfter Betriebswirt, Geprüfter Technischer Fachwirt, Geprüf- ter Technischer Betriebswirt, Ausbildung der Ausbilder (AdA-Schein). Weitere Infos sind erhältlich beim Institut für Bildungsförderung (IFB), gemeinnützige Bildungseinrichtung, Tel: 07275 - 91 30 35, E-Mail: mail@ifb-woerth.de, IFB-Homepage: www.ifb-woerth.de Rülzheimer Jahrgang 1945/46 Der Jahrgang 1945/46 trifft sich am 16.03.18 um 18.00 Uhr im Gast- haus „Zur Rose“.

Jetzt schon vormerken: Freiwilligentag am 15. September Am 15. September 2018 heißt es: Wir schaffen was! Dann geht der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar in die fünfte Runde und erneut stehen die Herzensangelegenheiten von Vereinen, Firmen, Schulen, Kindergärten und weiteren Einrichtungen im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Mit der tatkräftigen Unterstützung von freiwilligen Hel- fern werden an diesem Tag viele gemeinnützige Projekte umgesetzt – angefangen bei Malerarbeiten im Jugendhaus über Spielenachmit- tage in Seniorenheimen bis hin zum Begegnungsprojekt mit Flücht- lingen. Für die teilnehmenden Einrichtungen bietet der Freiwilligentag eine gute Gelegenheit, ihre Arbeit zu präsentieren und langfristig neue Unterstützer zu gewinnen.

Rülzheim - 32 - Ausgabe 10/2018 Zuletzt packten in allen Teilen der Metropolregion über 7.300 Men- schen in 390 Projekten begeistert mit an. Ein toller Erfolg, an den wir in diesem Jahr anknüpfen! Machen auch Sie mit und… ...erfüllen Sie Ihre Wünsche! Setzen Sie mit Hilfe von Freiwilligen ein Projekt um und profitieren Sie von der großen öffentlichen Resonanz! ... erleben Sie Glück und Inspiration! Stellen Sie Ihre Einrichtung Interessierten vor, gewinnen Sie neue Impulse und finden Sie langfristige Helfer!

... fördern Sie Zusammenhalt! Gestalten Sie Ihre Region mit und stärken Sie den Zusammenhalt in Ihrem Team durch den gemeinsamen Einsatz! Melden Sie ein Projekt an! – beispielsweise ein Vorhaben, das Sie schon lange umsetzen wollen oder legen Sie eine bereits geplante Veranstaltung auf den Freiwilligentag. Die Anmeldeplattform www.wir- schaffen-was.de ist ab 26. März 2018 freigeschaltet. Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam mit Ihnen den größten Freiwilligentag Deutsch- lands auf die Beine stellen! Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Telefon: 0621 10708 - 444 E-Mail: freiwilligentag@m-r-n.com Rülzheimer Jahrgang 1951/1952 Anbei unser nächstes Treffen.Termin: Mittwoch, 14.03.2018, auf viel- fachem Wunsch ab 18.00 Uhr im Gasthaus „Zur Rose“. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele diesen Termin wahrnehmen.

ende des redaktionellen teils Wo ist das Guthaben der Kommunen? Der GStB widerspricht in der Diskussion über die Finanzausstattung der Kommunen durch das Land der Aussage von Finanzministerin Doris Ahnen, die den Kommunen für 2019 angekündigten zusätzlichen 60 Mio. Euro seien Landesgeld und müssten seitens der Landesre- gierung andernorts im Landeshaushalt eingespart werden. Tatsäch- lich handelt es sich bei den angeblich zusätzlichen Finanzmitteln des Landes um Geld aus dem sog. Stabilisierungsfonds, einem Sparbuch der Kommunen, und damit um kommunales Geld. Der Fonds ist dazu bestimmt, die den Kommunen per Verfassung zustehenden Landes- mittel in wirtschaftlich guten Zeiten teilweise anzusparen, damit die Kommunen in finanziell schwierigen Zeiten auf dieses Sparguthaben zurückgreifen können.

Schöner Biergarten am See Ostersonntag und -montag: 3-Gänge-Menü für 27,90 € (4 Hauptgänge zur Wahl) Karfreitag: Fischkarte und à la carte - Bitte reservieren Sie rechtzeitig - Servicekraft in Vollzeit und Reinigungskraft tgl. 1,5 Std. (Mi.-So.) gesucht Schöner Biergarten am See Fachanwältin für Familienrecht RAin Mag. rer. publ. Camilla Korte Familienrecht, insbesondere: Scheidungen, Kindesunterhalt, Ehegattenunterhalt, Zugewinnausgleich, Sorgerecht, Umgangsrecht, nichteheliche LG Fachanwaltskurs Arbeitsrecht RA Michael Korte Arbeitsrecht, Erbrecht (Testamente), Verkehrsunfälle (Zivil- und Strafrecht), Vertragsrecht, Mahnverfahren, Mietrecht R E C H T S A n w A l T S K A n z l E i Korte & Korte Germersheimer Straße 148 - 67360 lingenfeld Telefon 0 63 44 / 93 94 92 - Fax 0 63 44 / 93 94 09 www.rechtsanwaelte-korte.de - rechtsanwaltkorte@freenet.de Hausbesuche ohne zusätzliche Kosten seit 20 Jahren Erscheinung KW 11+12/2018

Rülzheim - 33 - Ausgabe 10/2018

Rülzheim - 34 - Ausgabe 10/2018 Grab- pflege Besuchen Sie Ihr Grab, wann Sie möchten, nicht, wenn Sie müssen. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Pflege. Gerne helfen wir Ihnen bei der Grabgestaltung und Grab- pflege - egal ob Sie sich selbst um ein Grab kümmern oder ob Sie gerne alle anfallenden Arbeiten abgeben möchten. Unseren Pflegeservice bieten wir nur auf dem Friedhof Rülzheim an. Friedhofstr. 14, 76761 Rülzheim,Tel.: 07272 / 8971 www.Blumen-Kupper.de In stiller Trauer nehmen wir Abschied von meiner Mutter, Oma und Tante Katharina Kronenwett geb. Löfink * 24. 1. 1942 † 25. 2. 2018 In Liebe: Tanja Kronenwett mit Familie Daniela Mahler mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbei- setzung findet am Montag, dem 12. März 2018, um 11 Uhr auf dem Friedhof in Rülzheim statt. Abschied nehmen Es ist schwierig, in schweren Stunden an alle und an alles zu denken. Die Trauerdanksagung in Ihrem Mitteilungsblatt hilft Ihnen, beim Danken keinen zu vergessen. Foto: Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) Lebensleistungen individuell würdigen Das Gedenken schützt die Ver- storbenen vor dem Vergessen. Die individuelle Grabstelle auf dem Friedhof würdigt die Le- bensleistungen der Verstorbe- nen, hält ihren Namen wach und den Menschen im Gedächtnis. Die Gedenkkultur rückt die Ver- storbenen in den Fokus. Vie- le Grabgestaltungen werfen ein Schlaglicht auf die Persönlich- keit der Toten: Je individueller die gesamte Grabanlage, der Grabstein oder die Bepflanzung gestaltet sind, desto lebendiger wird das Bild der dort begrabe- nen Menschen.

Die Gedenkkultur umfasst aber nicht nur die Ausgestaltung des Grabes, sondern auch Ritua- le und Traditionen. Dazu zäh- len beispielsweise die Pflege der Gräber, das Entzünden von Grablichtern oder das Geden- ken im Kreise der Familie an Geburts- oder Todestagen. Ge- samtgesellschaftlich nimmt das gemeinsame Gedenken auf dem Friedhof an Feiertagen wie Al- lerheiligen, Totensonntag oder Volkstrauertag eine herausra- gende Rolle ein.  Initiative Kulturerbe Friedhof Anzeigenannahme: 06502 9147-0

Rülzheim - 35 - Ausgabe 10/2018 Ab 1.5.2018 von privat in Rülzheim zu vermieten: RMH, 4 ZKB,WC, 3 Stellpl.,Wfl. 116 m2 , Gartenanteil, KM 1.050 € + NK + 3 MM Tel. 0176 / 97620315 oder 07272 / 76136 Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Wir erledigen das für Sie - kostenfrei! Als Sachverständige für Immobilienbewertung erstellen wir außerdem kostenlose Wertgutachten und Energieausweise für unsere Kunden. 76756 Bellheim . Waldstückerring 6 . Tel 07272.91111 76829 Landau . Nordparkstraße 6 . Tel 06341.3887084 box@dz-immobilien.de . www.dz-immobilien.de . Dörrzapf Immobilien GmbH Wir suchen dringend für vorgemerkte Kunden Bauplätze an der Südlichen Weinstraße zwischen Landau und Neustadt sowie zwischen Landau und Speyer, im Kreis Germersheim und Bornheim. Sie haben ein Grundstück? Melden Sie sich im Beratungsbüro Bornheim // Tel. 0170 8012206 peter.bress@fingerhaus.com // www.fingerhaus.de Baugrundstücke gesucht!

Suche dringend Haus zum Kauf in Rülzheim oder Umgebung. Auch renovierungsbedürftig. Tel. 0176/31014566 Suche Bauplatz, zahle über Marktpreis. Neben Neubaugebiet, gerne auch große Grundstücke, Abrisshäuser, in zweiter Reihe oder Teil eines Gartens. Telefon: 01 70 / 9 65 24 01 GartenCenter Edesheim Staatsstraße 66 67483 Edesheim Tel. 06323 / 987611 www.gartencenter-edesheim.de ...alles im grünen Bereich GCE F gibt`s bei uns ! rühling Stiefmütterchen oder Hornveilchen je 0,49 € In unserer Baumschule finden Sie eine Riesenauswahl an Laubgehölzen, Heckenpflanzen, Stauden, Obst, Rosen u.a. immobilien Welt 06502 9147-0 Von groß bis ganz klein. In Ihrem Mitteilungsblatt werden Sie fündig! Broschüren günstig drucken Kräftig sparen bei Magazinen, Broschüren, Hochzeits-, Jubiläums- und Vereinszeitungen u.v.m.

Uns reicht schon ein PDF - den Rest erledigen wir! Drahtgeheftet Broschüren günstig drucken Drahtgeheftet Broschüren günstig drucken Broschüren günstig drucken Drahtgeheftet Klebegebunden Klebegebunden Klebegebunden info@LW-flyerdruck.de www.LW-flyerdruck.de 09191 72 32 88 -flyerdruck.de Ab 1 Exemplar lieferbar Stückgenau online bestellbar Unkomplizierte Datenanlieferung

Rülzheim - 36 - Ausgabe 10/2018 Stellenausschreibung Die Kindertagesstätte „Die Entdecker“ der Stadt Kandel sucht mehrere Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter ab sofort inTeilzeit- beschäftigung (ca. 50 %). Die Stellen sind befristet zu besetzen. Wir suchen teamfähige/n Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Er- zieher/in oder Sozialassistenten/Sozialassistentin, oder vergleich- bare Ausbildungen. Außerdem suchen wir FSJ-Kräfte sowie Anerkennungs- praktikanten/-praktikantinnen und Mitarbeiter/innen für die Ausbildung zum/zur Erzieher/in in Teilzeit.

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Kindern, Spaß an der Arbeit mit Kindern sowie die Förderung der individuellen Ent- wicklung und die Pflege der Zusammenarbeit mit den Eltern soll- ten für Sie selbstverständlich sein. Die Vergütung erfolgt tarifgerecht gemäß TVöD SuE, mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Interessenten bewerben sich bitte mit den üblichen Bewerbungs- unterlagen bis spätestens 01.04.2018 (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) bei Verbandsgemeinde Kandel -Personalamt- Gartenstr. 8 76870 Kandel oder per E-Mail: desiree.rimmelspacher@vg-kandel.de Für Rückfragen steht Ihnen Frau Rimmelspacher, Tel. 07275/960204, zur Verfügung.

Reichen Sie bitte keine Originalunterlagen ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, Hüllen und etc., da die Bewerbungsun- terlagen nicht zurückgesandt werden. PHYSIOTHERAPEUT/-IN in Teilzeit baldmöglichst gesucht. Telefon 0 72 73 / 10 20 Mobil: 0174/7535194 Aushilfsweise auf 450-€-Basis gesucht: Schlosser/Metallfachkräfte/Elektriker/Helfer GIEB Kompressoren, Max-Planck-Str. 3 76761 Rülzheim, Telefon: 07272-8887 und 6466 STellen Markt

Rülzheim - 37 - Ausgabe 10/2018 Hinweis auf eine Öffentliche Ausschreibung nach § 3 (1)VOB/A Die Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach schreibt die Baumaßnahme „Sanierung Kulturzentrum – Maßnahmen- paket II (Lüftungsbauarbeiten, Akustik- und Trockenbauar- beiten, Parkettarbeiten)“ für die Stadt Hagenbach öffentlich aus.Den vollständigen Bekanntmachungstext finden Sie im Internet unter der Adresse www.vg-hagenbach.de > Aktuelles / Öffentliche Ausschreibungen Hagenbach, den 02.03.2018 Verbandsgemeindeverwaltung Reinhard Scherrer, Bürgermeister Farbe macht gute Laune!!!

Rülzheim - 38 - Ausgabe 10/2018 Stellenausschreibung Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach ist eine Stelle im Sekretariat des Bürgermeisters als Sachbearbeiter/in im Fachbereich 1 zu besetzen. Es handelt sich um eine Stelle in Vollzeit, die zum 01.08.2018 besetzt werden soll. Zu Ihren Tätigkeiten gehören insbesondere: • allgemeine Aufgaben des Sekretariats • Vorbereitung und Koordinierung von Sitzungen der Ratsgremien (Einladungen, Bekanntmachungen etc. mittels elektronischem Ratsinformationssystem) • Mitarbeit bei der Organisation von Wahlen • Verwaltung der Telefonie • Sachbearbeitung Vertragsverwaltung, Sammlungen bzw. sonstige Von Ihnen wünschen wir uns: • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder in einem kaufmännischen Beruf, idealerweise mit Verwaltungserfahrung • Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen • Kenntnisse des Verwaltungsrechts wären von Vorteil • umfassende Kenntnisse mit MS-Office-Anwendungen • weitergehende Kenntnisse etwa als Systemadministrator/in sind erwünscht Die Eingruppierung und Vergütung richten sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Frauen und Männer haben bei der Verbandsgemeindeverwaltung die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Bitte richten Sie diese bis zum 6. April 2018 an die Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach - Personalabteilung Ludwigstraße 20, 76767 Hagenbach oder online an reinhold.kuntz@vg-hagenbach.de. Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen gerne Herr Kuntz persönlich unter der Tel.-Nr.: 07273/941012 oder per E-Mail.

Reichen Sie bitte keine Originalunterlagen ein und verzichten Sie auf Bewerbungs- mappen, Hüllen etc., da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Wir vernichten diese zeitnah nach Abschluss des Auswahlverfahrens. Stellenausschreibung Für den Betrieb ihrer Abwasseranlagen (Kläranlagen/Kanalnetz) suchen die Verbandsgemeindewerke Hagenbach zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft für Abwassertechnik Voraussetzungen sind: Führerschein Klasse B und BE Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten Übernahme von Rufbereitschaftsdiensten Wohnsitz, der den kurzfristigen Arbeitseinsatz auf den Anlagen erwarten lässt Erwartet werden: Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik oder eines angrenzenden Ausbildungszweigs Elektrotechnische Kenntnisse PC-Kenntnisse (z.B. MS-Office) Geboten wird ein interessanter, abwechslungsreicher und verantwortungs- voller Arbeitsplatz. Die Bezahlung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Die Verbandsgemeinde Hagenbach bemüht sich um die aktive Gleichstellung von Frauen. Frauen werden daher zur Bewerbung besonders aufgerufen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wenn Sie an diesem vielschichtigen Arbeitsplatz Interesse haben, dann be- werben Sie sich mit den üblichen Unterlagen wie Lichtbild, Lebenslauf und Zeugnisse bis zum 16.03.2018 bei der Verbandsgemeinde Hagenbach, Fach- bereich 1 -Organisation-, Ludwigstr. 20, 76767 Hagenbach oder per Mail an reinhold.kuntz@vg-hagenbach.de.

Weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen der Fachbereichsleiter der Verbandsgemeindewerke Klaus Ritter unter 07273/941043 oder der Lei- ter des Fachbereichs 1 Reinhold Kuntz unter 07273/941012. Reichen Sie bitte keine Originalunterlagen ein und verzichten Sie auf Be- werbungsmappen, Hüllen etc., da die Bewerbungsunterlagen nicht zurück- gesandt werden. Wir vernichten diese zeitnah nach Abschluss des Auswahl- verfahrens. STellen Markt

Rülzheim - 39 - Ausgabe 10/2018 Fußpflege Gepflegte Füße, da steh‘ ich drauf • Behandlung von Fuß- und Nagelproblemen • Beinenthaarung • Reflexzonenmassagen • Maniküre Termine nach telefonischer Vereinbarung. Christine Langenberger Hördt • Birkenweg 2 • 0 72 72 / 7 41 96 Geschenk- Gutscheine Wenden Sie sich im Trauerfall vertrauensvoll an uns. Kuhardt, Hördt, Leimersheim, Rülzheim 76773 Kuhardt • Tel.: 92 97 114 Neun Morgen 26 (gegenüber ALDI) 76764 Rheinzabern Tel. 07272 - 77770 - 77 Staubsauger im Frühlingsangebot Telefonische Anzeigenannahme: 0 63 47 /9 72 08-0 Telefonische Anzeigenannahme: 0 63 47 / 9 72 08-0 ✆

Rülzheim - 40 - Ausgabe 10/2018 Wo Angebote, Qualität und Service stimmen!!! Reifencenter - Reifen - Leichtmetall-Felgen - Fahrwerke - Computer- Achsvermessung Rheinzaberner Straße 6 • 76761 Rülzheim Tel.: 0 72 72 / 7 32 42 • Fax: 0 72 72 / 7 62 81 Max-Planck-Str. 7 • 76761 Rülzheim • Tel.: 07272 / 9325-0 www.autohaus-leibach.de VorFüHrwagen, DienStwagen unD junge gebraucHtwagen Skoda Yeti 4x4, Elegance Plus Edition, DSG-Getriebe 2,0 l,TDI, 103 kW/140 PS, 74.750 km, Standheizung, Parksen. v + h, Klimaaut.,AHK, Skoda-Garantie € 17.900,- Ford Kuga Titanium, 2 x 4, 2,0 l,TDCI Diesel, 110 kW/150 PS, Bj. 03/2015, 12.000 km, Easy-Driver-Paket III,Winter-Paket, Panorama-Schiebedach, u.s.w., Frost-Weiß € 26.490,- Ford Focus Turnier Titanium, 2,0 l,TDCI, 103 kW/140 PS, Bj. 02/2014, 44.300 km, Business-Paket II, Navi, Park-Assistant, Bi-Xenon,Winter-Paket,AHK abn. € 15.950,- Ford Fiesta Trend Automatic, 5-türig, 1,0 l, EcoBoost, 74 kW/100 PS, Bj. 12/2013, 28.150 km, Cool & Sound-Paket, Colorglas, LM-Räder 15’’, Blazer-Blau € 17.350,- VW Golf Highline DSG Getriebe, 5-türig, 1,4 TSI, 90 kW/122 PS, 80.550 km, Klimaanlage Climatronic, Parksen. v + h,Tempomat, LM-Räder, 1. Hand € 12.950,- Max-Planck-Str. 7 • 76761 Rülzheim • Tel.: 07272 / 9325-0 www.autohaus-leibach.de VorFüHrwagen, DienStwagen unD junge gebraucHtwagen Skoda Yeti 4x4, Elegance Plus Edition, DSG-Getriebe 2,0 l,TDI, 103 kW/140 PS, 74.750 km, Standheizung, Parksen. v + h, Klimaaut.,AHK, Skoda-Garantie € 17.900,- Ford Kuga Titanium, 2 x 4, 2,0 l,TDCI Diesel, 110 kW/150 PS, Bj. 03/2015, 12.000 km, Easy-Driver-Paket III,Winter-Paket, Panorama-Schiebedach, u.s.w., Frost-Weiß € 26.490,- Ford Focus Turnier Titanium, 2,0 l,TDCI, 103 kW/140 PS, Bj. 02/2014, 44.300 km, Business-Paket II, Navi, Park-Assistant, Bi-Xenon,Winter-Paket,AHK abn. € 15.950,- Ford Fiesta Trend Automatic, 5-türig, 1,0 l, EcoBoost, 74 kW/100 PS, Bj. 12/2013, 28.150 km, Cool & Sound-Paket, Colorglas, LM-Räder 15’’, Blazer-Blau € 17.350,- VW Golf Highline DSG Getriebe, 5-türig, 1,4 TSI, 90 kW/122 PS, 80.550 km, Klimaanlage Climatronic, Parksen. v + h,Tempomat, LM-Räder, 1. Hand € 12.950,- Ca. 2.500 Fahrzeuge stehen zur Auswahl Ford Fiesta Sync Edition 5-türig, 1,25 l, 44 kW/60 PS, Bj. 10/2015, 8.550 km, Cool & Sound-Paket,Winter-Paket, Frost-Weiß € 10.950,- Ford Focus Turnier Business Edition 1,5 l,TDCI, 88 kW/120 PS, Bj. 04/2016, 42.400 km, Navi, Easy-Driver-Paket III,Winter-Paket, Skyline-Blau Metallic € 16.990,- Ford Grand C-Max Titanium 1,0 l EcoBoost, 92 kW/125 PS, Bj. 06/2015, 20.920 km, 7-Sitzer, Navigation, Einpark-Assistent,Winter-Paket, Panorama-SD, Schiebetüren hinten, Heckklappe elektr., Indic-Blau € 21.950,- Ford Transit Custom Trend 290 L2/H2 2,1 TDCI, 101 PS, Bj. 05/2014, 69.950 km, geschl. Kasten, Flügel-Hecktür hinten, Klimaanlage, ZV € 16.950,- Tel.: 07272-3272 Ihr Fliesenleger-Meisterbetrieb mit Sanitärabteilung bietet: • Ausführung sämtlicher Fliesenarbeiten • NEU: Spanndecken • Kooperation mit anderen Handwerkern (z.B. Elektroarbeiten, Schlosserarbeiten, Malerarbeiten, Betonsanierung, u.v.m.) • Bäder- und Sanierungsarbeiten - alles aus einer Hand • barrierefreie Duschen und Bäder • Balkone und Terrassen • Eigene Fliesenausstellung info@partyservice-martin.de Deko-Service Catering Bismarckstraße 1 - 76761 Rülzheim - Telefon 07272 / 8281 - Fax 07272 / 919129 Spezialitäten-Metzgerei Party-Service Unsere Angebote zum Wochenende: Schweinekammsteak natur od. gewürzt 1 kg 8,80 Hackfleisch gemischt 1 kg 6,80 Leberknödel 1 kg 8,50 Fleischwurst 1 kg 8,40 Ihre Metzgerei Martin