Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Stadt Geislingen Sonnenaktuell Vorstadtstraße 9 Telefon 07433/9684-0 Telefax 07433/9684-90 eMail: info@stadt-geislingen.de Internet: www.stadt-geislingen.de Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 8–12 Uhr Mo. und Di. von 14–17 Uhr sowie Do. von 14–18 Uhr Herausgeber: Stadt Geislingen, Zollernalbkreis Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Stadtverwaltung, Vorstadtstraße 9, 72351 Geislingen Telefon 07433/9684-0 Fax 07433/9684-90 Für den Anzeigenteil: Fink GmbH, Druck und Verlag, Sandwiesenstraße 17, 72793 Pfullingen, Telefon 07121/9793-0, Fax 07121/9793-993. Verantwortlich für den Anzeigenteil ist die Druckerei Geislingen Binsdorf Erlaheim Jahrgang 2019 Freitag, 22.

November 2019 Nummer 47 Der Wettlauf gegen die Zeit ... Sehr viele Mitbürgerinnen und Mitbürger unterstützen aktuell die Aktion für den kleinen Tiago aus Binsdorf.

Viele wollen unserem kleinen Mitbürger helfen. Doch die Zeit läuft - und die Zeit wird knapp. Deshalb bitten wir Sie um Ihre wertvolle Unterstützung. Der kleine Tiago aus Binsdorf ist 22 Monate alt und sitzt im Rollstuhl. Er und seine Familie wurden vor kurzem durch eine schlimme medizinische Diagnose erschüttert: Tiago leidet an einer lebensbedrohlichen, seltenen Muskelerkrankung – der spinalen Muskelatrophie, Typ 2. Damit verbunden ist ein stetiger Muskelverlust, von dem mit steigendem Alter auch die Organe betroffen sind. Die Lebenserwartung für Tiago beträgt 25 Jahre.

Es drängt die Zeit, denn nur bis zu seinem 2.

Geburtstag kann das notwendige Medikament, das Aussicht auf Heilung bietet verabreicht werden. Aber die dringend benötigte Spritze kostet 2,1 Mio EUR. Eine riesige Summe Geld; dazu der Wettlauf mit der Zeit. Doch gemeinsam können wir dem kleinen Tiago helfen. Bitte unterstützen Sie uns dabei. Mehr dazu im Innenteil.

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 2 Landrat Günther-Martin Pauli, Bürgermeister Oliver Schmid, der Gemeinderat unserer Stadt, die Ortsvorsteher Dr. Hans Jürgen Weger und Ewald Walter sowie die Ortschaftsräte in Binsdorf und in Erlaheim unterstützen die Initiative für Tiago und seine Familie. Gemeinsam bitten wir Sie: Helfen Sie Tiago. Auch wenn die notwendige Summe auf den ersten Blick enorm groß und unerreichbar scheint, können wir alle gemeinsam unseren wichtigen Beitrag leisten, dieses große Ziel zu erreichen. Jeder einzelne Euro zählt, und wir freuen uns über jede Unterstützung, auch wenn sie vielleicht noch so klein sein mag.

Gemeinsam können wir das schaffen. Ihre Spende an die Deutsche Muskelstiftung kann bis 200 EUR mittels Überweisungsträger in der Steuererklärung angegeben werden. Für eine Spendenbescheinigung wenden Sie sich bitte an info@muskelstiftung.de. Bei der Deutschen Muskelstiftung wurde ein Spendenkonto eingerichtet, das nur für Tiago angelegt ist: Empfänger: Deutsche Muskelstiftung IBAN: DE70 6602 0500 0008 7390 05 BIC: BFSWDE33KRL, Verwendungszweck: Tiago

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 Amtsblatt der Stadt Geislingen 3

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 4 Jahresabschlusskonzert Samstag, 23. November 2019 Beginn: 20:00 Uhr Mitwirkende : Musikverein Erlaheim e.V. Jugendkapelle Binsdorf Einlass ab 19.00 Uhr Veranstaltungsort: Mehrzweckhalle Erlaheim-Binsdorf Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 Amtsblatt der Stadt Geislingen 5 TSV Geislingen 1895 e.V. 2019 Auch im vergangenen Jahr haben wieder viele SportlerInnen des TSV Siege auf Kreis-, Bezirksund Landesebene davongetragen.

Wir wollen dies zum Anlass nehmen und diese SportlerInnen am Sonntag, den 24. November 2019 um 14.30 Uhr in der TSV-Halle im Rahmen einer kleinen Feier ehren. Die Festivität wird von der Bauernkapelle des Musikvereins Geislingen begleitet. Hierzu ergeht herzliche Einladung !!! man glaubt es kaum, aber schon in 3 Wochen ist es soweit, das 7. Erlamer Lucia-Lichterfest startet am Samstag, 14. Dezember ab 16 Uhr rund um die Kulturscheune in der Hühlestraße Heimelig und klein ganz so wie unser Erlaheim! Programm: ab 16.00 Uhr - Start Marktbetrieb ca. 17.00 Uhr - Offizielle Eröffnung ca. 17.10 Uhr – Musikverein Erlaheim Weihnachtslieder ca.

18.00 Uhr Lucia kommt in Begleitung der Kinder, musikalisch umrahmt vom Oldie-Chor Balingen Lassen Sie sich verzaubern vom Schein der Lichter, genießen Sie die ganz besondere Stimmung und das Angebot der liebevoll weihnachtlich dekorierten Stände. Fehlt noch ein kleines Geschenk? Kein Problem, das alles können Sie beim Lucia-Lichterfest noch kaufen! Auch ein frisch geschlagener Christbaum wartet auf Sie!

Halten Sie ein Schwätzchen mit Freunden, Nachbarn und Bekannten. Lassen Sie uns alle gemeinsam etwas von der vorweihnachtlichen Freude verspüren – dazu laden wir ganz herzlich ein. Man sieht sich beim Lucia-Lichterfest, dem kleinen Weihnachtsmarkt mit Herz!

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 6 für in Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützen wir wieder die Aktion „Weihnachtsfreude für Kinder in Osteuropa“ des Hilfswerks Samariterdienst. Für Kinder in Bulgarien, Ungarn, Rumänien, in der Ukraine und anderen osteuropäischen Ländern wird dieses Päckchen wieder das Einzige sein, was sie zu Weihnachten bekommen.

Dort leben viele Kinder und Familien in großer Armut und haben kaum lebensnotwendige Dinge. Sie sind deshalb auf unsere Hilfe angewiesen.

Wir freuen uns, wenn in Geislingen und Umgebung Menschen sich an der erfolgreichen Aktion beteiligen (2018 waren es in Geislingen und Umgebung 452 Hilfspakete und 38 Schulranzen befüllt mit Schulbedarf, Spielzeug plus 535 € Geldspenden!). Wenn Sie helfen wollen, dann packen Sie ein Päckchen mit folgender Inhaltsempfehlung: Auf jeden Fall: 500 g Kaffee gemahlen (dient als Tauschmittel und ermöglicht kranken Kindern einen Arztbesuch) dazu noch: - Grundnahrungsmittel wie Mehl, Butterschmalz (Butaris), Grieß, Haferflocken, Reis, Nudeln, Suppenwürfel, Zucker, Tee etc. - Brotbelag: haltbare Wurst und Käse, Nutella, Honig oder Marmelade.

Süßigkeiten: Schokolade, Weihnachtsgebäck, Gummibärchen, Vitamintabletten, Hustenbonbons.

Spielzeug: Puzzle, Perlen, Puppe, Auto, Kreide, Malstifte, Malbuch, Anspitzer, Radiergummi, Block, Hefte, Bilderbuch (ohne Text), Lineal. -Hygieneartikel: Zahnpasta, Zahnbürste, Kamm, Haarspange, Shampoo in Plastiktüte verpackt, Pflaster, Niveacreme o.Ä. - Bekleidung: gut erhaltene Mütze, Schal, Handschuhe. Wichtig: Wegen der Zollbestimmungen müssen die Lebensmittel mindestens bis zum März 2020 haltbar sein! Geben Sie Ihr(e) Päckchen an den unten genannten Sammelstellen ab: Geislingen Kindergarten St. Michael, Brühlstraße 7 (Haupteingang) Kolpingjugend Geislingen Freitag, 29.11.2019, 16:00 - 17:00 Uhr Samstag, 30.11.2019, 10:00 - 12:00 Uhr Binsdorf Familie Wiedemann, Wenzelsteinstr.

25 Freitag, 29.11.2019, ab 17:00 Uhr Erlaheim Familie Heitz, Bergstr. 16 Freitag, 29.11.2019, ab 17:00 Uhr Isingen Familie Benzing, Kalkofenstr. 12 Freitag, 29.11.2019, ab 17:00 Uhr Achtung: Schulranzenaktion Wer einen gut erhaltenen Schulranzen abgeben möchte, sollte diesen mit Schreibutensilien, Süßigkeiten und/oder Spielzeug gefüllt abgeben!

DANKE! Ihre „Aktionsgemeinschaft Weihnachtsfreude Kleiner Heuberg“

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 Amtsblatt der Stadt Geislingen 7 Donnerstag, 28.11.2019 um 19 Uhr, Sportheim Binsdorf Die Spielvereinigung Binsdorf lädt Sie mit Ihrem/er Partner/in am Donnerstag, 28.11.2019 um 19 Uhr recht herzlich zu einem netten, geselligen Abend ein. Es erwartet Sie ein unterhaltsames Koch-Event und die Präsentation von hochwertigem Edelstahlgeschirr. Euer zahlreiches Kommen trägt sehr zum Gelingen dieses gemütlichen Abends bei, deshalb würden wir uns über zahlreiche Besucher mit Partner/in freuen.

Die Einnahmen des Events wird die Spielvereinigung für Tiago spenden! Auf Ihr Kommen freut sich die SpVgg Binsdorf e. V. Save the date Bürgerinformation und -anhörung zur Entwicklung der Geislinger Vorstadtstraße Wann iens a e em er Wo im r ersaa des r er und Vereinshaus „Harmonie“ a hs ra e in eis in en Beginn hr Gedenkfeier zu Ehren der Opfer von Kriegen und Gewalt anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 17. November 2019 Am vergangenen Sonntag fand im Anschluss an den Gottesdienst in Geislingen vor dem Ehrenmal, der Pietà, die Gedenkfeier zu Ehren der Opfer von Kriegen und Gewalt statt.

Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkfeier wieder durch den Musikverein Geislingen. Es sprachen Pfarrer Benjamin Lubega aus Uganda, der zurzeit die Urlaubsvertretung für Pater Augusty ausübt, sowie Bürgermeister Oliver Schmid.

Bürgermeister Oliver Schmid führte aus, dass wir uns am Volkstrauertag an die Kriegstoten und die Opfer von Gewaltherrschaft erinnern. Es sei ein Gedenktag, mit dem viele Menschen in unserer heutigen Gesellschaft jedoch nichts mehr anzufangen wissen, weil sie den Sinngehalt dieses Tages nicht kennen. Der Volkstrauertag sei jedoch notwendig, gebe er doch den Menschen die Möglichkeit, inne zu halten, sich wieder einmal die Folgen von Krieg und Gewalt zu vergegenwärtigen, die eigene Haltung zu überdenken und an die Verantwortlichen, die Politiker und jeden Einzelnen zu appellieren, andere Wege einer Konfliktlösung zu finden.

Bürgermeister Oliver Schmid appellierte an die Bürgerinnen und Bürger: „Nutzen wir diesen Tag zum Nachdenken über Krieg und Gewalt; über uns und unsere Mitmenschen in Europa und der Welt und freuen wir uns darüber, dass wir in einem Land ohne Krieg leben ) Unser Leben steht im Zeichen der Hoffnung auf Versöhnung unter den Menschen und Völkern und unsere Verantwortung gilt dem Frieden unter den Menschen – zu Hause und in der Welt.“ Bilder: Hubert Gulde

Amtsblatt Geislingen KW47 - Stadt Geislingen

Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 8 Einladung zur Sitzung des Gemeinderates Am Mittwoch, 27.

November 2019 um 19:00 Uhr findet in der Schulmensa Geislingen, Schaalstraße 25, Geislingen eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates statt. Tagesordnung: 1. Bürger fragen 2. Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse 3. Beratung und Verabschiedung des Waldhaushalts 2020 4. Mögliche Beteiligung an der Netze BW "EnBW vernetzt" 5. Eigenbetrieb 'Wasserversorgung Geislingen' - Anpassung der Gebühren und Änderung der Wasserversorgungssatzung 6. Abwasserbeseitigung AnpassungderGebührenundÄnderungderAbwassersatzung 7. Aufstellungsbeschluss Baugebiet „Nebenwiesle“ in Erlaheim 8. Schlossparkschule Geislingen 4.

Bauabschnitt Vergabe Gewerk Gebäudeautomation Vergabe Gewerk Lüftung 9. Schlossparkhalle:AustauschderGebäudeautomationstechnik hier: Vergabe 10. Backbone-Netz: Beauftragung eines Generalunternehmers für den weiteren Netzausbau im Zollernalbkreis 11. Stadt Geislingen - "digitale Zukunftskommune@bw" Nutzung des Ratsinformationssystems für die papierlose Gremienarbeit 12. Verschiedenes 13. Verabschiedung von Herrn Hauptamtsleiter Steve Mall Zu dieser Sitzung ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Im Anschluss an die öffentliche Sitzung findet eine nicht öffentliche Sitzung statt.

gez. Oliver Schmid Bürgermeister Fundamt Gefunden wurde 1 Damen-Armbanduhr (beim Wanderparkplatz "Hörnle"/Hundeübungsplatz) 1 Sport-Armbanduhr (digital, am Waldweg im "Giebel") Eigentumsansprüche können zu den üblichen Sprechzeiten auf dem Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Rathaus Geislingen, Zimmer 01, geltend gemacht werden. Bronzegedenktafel hat ihren festen Platz auf dem Friedhof gefunden Am vergangenen Sonntag wurde auf dem Geislinger Friedhof eine bronzene Gedenktafel aufgestellt, die lange Jahre als verschollen galt.

Alfons Koch, der Geislinger Stadtarchivar, hatte sich einige Monate intensiv mit dieser Tafel befasst.

Nach seinem Urlaub in Flandern, wo er die Kriegsgräber mehrerer Geislinger Soldaten des ersten Weltkrieges ausfindig machen konnte, blieb bei Stadtarchivar Alfons Koch die Frage nach dem Verbleib der Gräber der Gefallenen und nach Hause überführten Verstorbenen aus Geislingen. Im Rahmen seiner Suche konnte durch einen Hinweis aus der Bevölkerung eine lange Jahre verschollene Gedenktafel wieder ausfindig gemacht werden. Zum Volkstrauertag wurde die bronzene Tafel zum Gedenken an die gefallenen Soldaten und zur Mahnung für den Frieden auf dem Friedhof der Stadt Geislingen wieder installiert.

Der neue Sockel wurde von Ingolf Butz, einem aus Geislingen stammenden Designer, gestaltet.

Im Kreise einiger interessierter Bürgerinnen und Bürger erinnerte Bürgermeister Oliver Schmid an das unermessliche Leid, das bereits der erste Weltkrieg zwischen 1914 und 1918 mit sich gebracht hatte. Rund 17 Millionen Menschenleben forderte der erste Weltkrieg, der auch als „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts bezeichnet wird. Dabei gelte die Tafel keineswegs Kriegshelden, sondern insbesondere denen, die wie so viele Menschen Opfer dieses Krieges wurden. Sechs gefallene Soldaten wurden im Zuge des 1. Weltkrieges in ihre Heimat Geislingen überführt. Vier der Verstorbenen wurden auf Wunsch der Hinterbliebenen nach Ablauf der Ruhezeit der Gräber in einem gemeinsamen Grab beigesetzt.

Diplomarchivar Alfons Koch informierte die Mitbürgerinnen und Mitbürger über die Schicksale der Gefallenen, so dass die Namen auf der Tafel nach über einhundert Jahren wieder ein Gesicht bekamen und in die örtlichen Familien eingeordnet werden konnten. Herr Albert Hauser aus Altenriet, dessen Vater aus Geislingen stammte, erinnerte an seinen gefallenen Großvater, dessen Name auf der Bronzetafel niedergeschrieben ist und bedankte sich bei Archivar Alfons Koch für die Kontaktaufnahme sowie bei der Stadt Geislingen für die Schaffung der sichtbaren Erinnerungsstätte.

Die Stadt Geislingen hat aus diesem Anlass eine von Alfons Koch erstellte Informationsschrift herausgegeben.

Diese ist im Bürgerbüro oder in der Stadtbücherei im Schloss kostenlos erhältlich.

Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 Amtsblatt der Stadt Geislingen 9 Jagdgemeinschaft Geislingen - revierübergreifende Bewegungsjagd Am Samstag, den 23.11.2019 findet in der Zeit von 8.00 – 12.00 Uhr eine revierübergreifende Bewegungsjagd in den Pirschbezirken Warth, Bernhardshalde/Kommissberg, Breitenfeld, Schopflen Süd/Nord zusammen mit den umliegenden gemeinschaftlichen Jagdbezirken/Staatsjagd statt. Die Waldbesucher werden gebeten, in dieser Zeit die betroffenen Pirschbezirke zu meiden.

Wir bitten um Verständnis. Standesamtsnachrichten Monat Oktober 2019 Eheschließungen 04.10.2019: MartinPfisterundSimonePfistergeb.Frank,Binsdorf, Habsburgstraße 34, Geislingen 04.10.2019: JosefEythundEdithRiester-Eythgeb.Riester,Binsdorf, Habsburgstraße 11, Geislingen 31.10.2019: Markus Settegast und Martina Haid, Fleiner Straße 9, Geislingen Sterbefälle 01.10.2019: Frau Veronika Koch geb.

Brobeil, Brühlstraße 26, Geislingen 03.10.2019: Herr Friedrich Bauer, Binsdorf, Beundgasse 9, Geislingen 03.10.2019: Herr Alfred Zirkel, Erlaheim, Bolteich 8, Geislingen 04.10.2019: Frau Renate Burianski geb. Klein, Mühlrainstr. 13, Balingen 05.10.2019: Herr Paul Schuck, Broßstraße 24, Geislingen 15.10.2019: Frau Rita Bachmann geb. Müller, Hungstraße 8/1, Geislingen 18.10.2019: Herr Paul Schlaich, Wartestraße 22, Geislingen 23.10.2019: Frau Genovefa Uttenweiler geb. Schlaich, Preßstraße 36, Geislingen Pressebericht zur Sitzung des Zweckverbandes Abwasserreinigung Balingen am 5. November 2019 In der jüngsten Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserreinigung Balingen stand zunächst die Bekanntgabe einer Personalie an.

Markus Streich neuer Geschäftsführer des Verbandes Seit 1. Oktober ist Herr Markus Streich neuer Geschäftsführer des Zweckverbandes Abwasserreinigung Balingen. Die Verbandsversammlung hatte ihn im Juli gewählt. Herr Streich übt die Funktion des Verbandsgeschäftsführers neben seinem Amt als Tiefbauamtsleiter der Stadt Balingen aus. Er freue sich auf eine gute Zusammenarbeit, so der Verbandsvorsitzende. Gemeinsam werde man die interessanten Aufgaben und Herausforderungen tatkräftig angehen.

Vergaben Der Verbandsvorsitzende informierte die Verbandsversammlung über verschiedene Vergaben.

Die Maßnahmen sind von der Verbandsversammlung bereits grundsätzlich beschlossen worden. Für die Aktualisierung der Regenwasserkonzeption im Einzugsgebiet der Kläranlage Balingen sind umfangreiche Zusatzleistungen erforderlich geworden. Diese sind auf Neuberechnungen von Varianten sowie eine deutlich umfangreichere als zunächst angenommene Datenaufbereitung zurückzuführen. Die Mehrkosten mit 36.685 € brutto hatte der Verbandsvorsitzende genehmigt. Bei der Erneuerung der Mittelspannungsschaltanlage auf der Kläranlage Balingen war von einem Kostenaufwand mit 70.000 € ausgegangen worden. Nach der Ausschreibung lag das günstigste und wirtschaftlichste Angebot bei 99.914 €.

Dieses erhielt den Zuschlag.

Die Betonsanierungsarbeiten an mehreren Regenüberlaufbecken im Verbandsgebiet wurden mit 106.376 € vergeben. Befahrungen der Kanäle im Verbandsgebiet sind nach der Eigenkontrollverordnung regelmäßig durchzuführen und die Kanäle auf Schäden zu untersuchen. Für Kanalbefahrungen in diesem Jahr war mit Kosten von 145.000 € gerechnet worden. Nach Erteilung zweier Aufträge liegen die Kosten bei rund 158.000 €. Die Erneuerung der Schlammpresse und Errichtung einer maschinellen Überschuss-Schlammeindickung war öffentlich ausgeschrieben worden. Der Auftrag wurde für 879.408 € erteilt. Jahresrechnung 2018 durch Verbandsversammlung festgestellt Die Verbandsversammlung stellte die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2018 förmlich fest.

Das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Balingen hatte dies nach Prüfung der Jahresrechnung so empfohlen.

Beim Zweckverband Abwasserreinigung Balingen verlief das Rechnungsjahr 2018 weitgehend planmäßig. Diese positive Nachricht hatte Verbandsrechner Jürgen Eberle den Verbandsvertretern bereits im Juli vermelden können. Über den Betriebsablauf und die wesentlichen Vorgänge wird die Verbandsversammlung regelmäßig unterrichtet. Im Verwaltungshaushalt gab es 2018 leicht höhere Ausgaben als geplant. Grund waren Unterhaltungsmaßnahmen bei der Gasgewinnung. Im Vermögenshaushalt hingegen wurde deutlich weniger ausgegeben als ursprünglich veranschlagt. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass einige Projekte nicht zum Abschluss gebracht und abgerechnet werden konnten.

Die Umlagen für Betriebskosten und Investitionen, die die Verbandsgemeinden zur Finanzierung des Verbandes in 2018 zahlten, fielen geringer aus als geplant. Eine Kreditaufnahme war im Haushaltsjahr 2018 nicht erforderlich. Der Schuldenstand des Verbandes ist in 2018 auf 2,12 Mio. € gesunken. Er ist damit so niedrig wie in den letzten 10 Jahren nicht mehr.

Die Verbandsversammlung genehmigte für das Rechnungsjahr 2018 die erforderlichen überplanmäßigen Ausgaben. Abfuhr von gepresstem Klärschlamm – Auftrag wurde vergeben Der bisherige Jahresvertrag zur Abfuhr von gepresstem Klärschlamm läuft bald aus. Ein neuer Abfuhrvertrag soll abgeschlossen werden, da damit zu rechnen ist, dass auch im kommenden Jahr 2020 nicht die gesamten Anliefermengen in der Gasgewinnungsanlage verwertet werden können, erklärte Verbandsvorsitzender Reitemann.

Die Verbandsversammlung ermächtigte den Vorsitzenden, den Auftrag nach Ausschreibung zu vergeben. Mit diesem Jahresvertrag will man flexibel reagieren können.

Das Auftragsvolumen soll wie im Vorjahr bei maximal 2.000 Tonnen liegen. Bei aktuellen Preisen ist mit Kosten von rund 216.000 € zu rechnen. Die nächste Sitzung der Verbandsversammlung findet am Donnerstag, 2. April 2020 statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind wie immer recht herzlich dazu eingeladen. Die einzelnen Tagesordnungspunkte können rechtzeitig vor der Sitzung dem Kreisamtsblatt entnommen werden. Ebenso nachzulesen sind sie im Internet auf der Homepage des Zweckverbandes www.klaeranlage-balingen.de. Bleib wer du bist im Altenzentrum St. Martin in Geislingen Der Kindi war da ...

Endlich war es wieder so weit: Der Kindi war da! Eine stattliche Zahl von Bewohnern wartete ungeduldig auf die „neuen“ Bärenkinder der Kita Pusteblume.

Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 10 Seit Beginn der Sommerferien waren sie nicht mehr da gewesen. Wie Karin vorgeschlagen hatte, saßen wir versetzt an der langen Tafel, so, dass immer Kinder dazwischen Platz nehmen konnten. Und, da bogen sie auch schon um die Ecke! Karin, Claudi und im Schlepptau an diesem Nachmittag: 7 Bärenkinder. Nach der Begrüßungsrunde setzten sich alle und eine lustige Spielerunde, vor allem zum Kennenlernen, begann. Beim anschließenden Kaffeetrinken animierte Karin dazu sich zu unterhalten, Fragen zu stellen. Und das wurde dann auch gemacht.

Ein sehr lebendiger Nachmittag mit vielen Eindrücken ging viel zu schnell zu Ende; denn dann hieß es wieder: „Alle Leut‘ gehen jetzt nach Haus“. Monika Dorner Neue Romane/Thriller "Die Frau, die frei sein wollte" v. Hera Lind (Roman nach einer wahren Geschichte) Selma kommt Anfang der 1960er-Jahre als Gastarbeiterkind mit ihren Eltern und Geschwistern aus der Türkei nach Köln. Sie schwebt im siebten Himmel, als sie sich mit siebzehn mit ihrer großen Liebe Ismet verloben darf. Doch ein zufälliges Zusammentreffen mit Orhan wird ihr zum Verhängnis. Arglos steigt Selma in das Auto des ihr fast unbekannten Mannes – was dann passiert, ist ein einziger Albtraum.

Sie verliert ihre Ehre und ihre Freiheit, und das Glück mit Ismet zerplatzt für immer. Sie gehört nun Orhan. Aber Selma gibt nicht auf...

Die Muse von Dior" v. Marius Gabriel Frankreich, 1944: Oona Riley, genannt Copper, ist ihrem Mann, einem amerikanischen Kriegsreporter, nach Paris gefolgt. Seit dem Ende der deutschen Besatzung herrscht in der Stadt trotz Entbehrungen und Schwarzmarkt eine vibrierende Aufbruchsstimmung. Auch Copper träumt von einem aufregenden, selbstbestimmten Leben. Sie ist es leid, nur als Sekretärin für ihren Mann zu arbeiten und dessen Untreue zu erdulden. Als sie zufällig Christian Dior begegnet, scheint ihr Traum in Erfüllung zu gehen. Der aufstrebende Modedesigner macht sie zu seiner Muse. Durch ihn erhält Copper Zutritt zu einer schillernden Welt internationaler Künstler und Bohemiens.

Endlich wagt sie sich aus dem Schatten ihres Mannes. Und erfährt, was ihr Herz wirklich berührt. Aber während Paris langsam zu neuem Glanz erwacht, droht Coppers Glück schon bald zu zerbrechen ... "Lisette und das Geheimnis der Maler" v. Susan Vreelan Paris, 1937: Aus Liebe folgt Lisette ihrem Mann André aus der lebendigen Metropole in die südfranzösische Provinz – nach Roussillon, einem Dorf am Rande der legendären Ockerfelsen, in dessen Enge sie sich zunächst schwer zurechtfindet. Erst durch Andrés Großvater und seine Sammlung französischer Gemälde lernt sie die Schönheit des provenzalischen Landstrichs lieben.

Als er stirbt und André nicht aus dem Krieg zurückkehrt, muss Lisette die Bilder finden, die ihr Mann vor den Nazis versteckt hat. Sie hofft, während ihrer Suche nicht nur die Bilder zu retten, sondern auch ihr persönliches Glück. "Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch" v. Lucinde Hutzenlaub Sommer auf Sizilien. Am Landgut La Mimosa blüht der Oleander, und es duftet nach Valentina Bartolamis berühmter Tomatensauce. Wie ihre Urenkelin Aurelia da alleine im fernen Bologna wohnen kann, ist Donna Lucia, dem Oberhaupt des BartolamiClans, ein Rätsel. Dio mio! Da muss schnellstens ein Ehemann her, ein sizilianischer, versteht sich.

Und Lucia fasst einen Plan: Sie legt sich ins Bett und beschließt zu sterben. Aurelia bleibt nichts anderes übrig, als nach Palermo zu reisen, aber kaum ist sie da, verkündet Lucia: Ohne Hochzeit kann sie nicht abtreten. Doch da hat sie die Rechnung ohne Aurelia gemacht – denn die hat ihren eigenen Kopf ...

Wenn deine Zeilen mich berühren" v. Imogen Clark »Bitte verzeiht mir « liest Cara auf einer der Postkarten, die sie auf dem Dachboden ihres Elternhauses findet. Wer hat sie geschrieben und warum? Verunsichert fragt sich die junge Frau, was sie wirklich über ihre Familie und den frühen Tod ihrer Mutter weiß. Sie will endlich Antworten auf Fragen, die sie ihrem Vater aufgrund seiner Alzheimer-Erkrankung nicht mehr stellen kann. Hinund hergerissen zwischen Loyalität ihrer Familie gegenüber und Angst vor der Wahrheit, begibt Cara sich auf Spurensuche. Es wird eine Reise weit hinein in alte Familiengeheimnisse und Lügen, die ihr Leben vollkommen verändert ...

Zeit der wilden Rosen" v. Serena Avanlea Südengland, 1952. Schon nach dem ersten Tag in der Rose Hill Psychiatrie weiß Caitlin nicht mehr, wie sie es dort aushalten soll. Auch wenn sie Freude daran hat, in ihren freien Stunden den verkommenen Rosengarten wiederherzurichten, ist ihr schon bald klar, dass die brutalen Therapiemethoden selten hilfreich sind. Erst als ein neuer Arzt im Sanatorium auftaucht und sich rigoros gegen die menschenunwürdigen Therapien einsetzt, scheint es einen Lichtblick zu geben. Aber ist das dunkle Geheimnis, das er mit sich herumträgt, am Ende schlimmer als alles andere? "Suche mich nicht" v.Harlan Coben (Thriller) Für Simon wird ein Alptraum wahr, als seine Tochter Paige von einem Tag auf den anderen verschwindet.

Hinterlassen hat sie eine Botschaft, in der sie klar macht, dass sie nicht gefunden werden will. Panisch begibt sich Simon auf die Suche, und als er Paige im Central Park tatsächlich entdeckt, erkennt er seine Tochter nicht wieder. Denn diese junge Frau ist völlig verstört und voller Angst. Sie flieht vor ihm, und Simon hat nur eine Chance, wenn er sie retten will: Er muss ihr in die dunkle und gefährliche Welt folgen, in deren Sog sie verloren ging. Und was er dort entdeckt, reißt ihn und seine gesamte Familie in einen Abgrund ...

Ihr Team der Stadtbücherei Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag von 16.30 - 18.30 Uhr

Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 Amtsblatt der Stadt Geislingen 11 -KindergartenTermine: Hallensporttag der Hasen: Freitag, 22.11.2019 Bärenturnen: Donnerstag, 28.11.2019, 8:30 Uhr Lesepaten: Donnerstag, 28.11.2019 Bärenkooptreff: Freitag, 29.11.2019, 8:15 Uhr Naturtag: Freitag, 29.11.2019 Offene Angebote im Familienzentrum Frühstück im Kindercafé: Mittwoch, 27.11.2019 von 8:30 Uhr - 10:15 Uhr Familienyoga: Freitag, 29.11.2019, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr (mit Anmeldung) Näheres zu den offenen Angeboten des Familienzentrums St.

Michael finden Sie unter Kirchengemeinde St. Ulrich. Die Angebote richten sich an alle Gemeindemitglieder. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich an die Leiterin unseres Familienzentrums Daniela Hatzenbühler. (07433/10140 oder unter kindi. st.michael@t-online.de) HAND IN HAND - Impressionen aus dem pädagogischen Alltag Musikprojekt: Eine mit dem Altenzentrum St. Martin Einmal im Monat singen Alt und Jung gemeinsam im Altenzentrum. Am Martinstag hatten die Kinder ein kleines St. Martinsrollenspiel vorbereitet und einen Laternentanz geübt.

Viele Erinnerungen wurden lebendig bei den Laternenliedern und dem St. Martinslied. St.Michael - ein Ort der Begegnung Aktuelles finden Sie auf unserer Homepage: http://se-am-kleinen-heuberg.drs.de/familienzentrumkindergarten-st-michael.html oder auf facebook und instagramm Die Regenbogenkinder in Aktion ... Tatü Tata, die Feuerwehr war da. Der Abteilungskommandant Andreas Bonaus und sein Team zeigten den Kindern die Schutzkleidung des Feuerwehrmanns, das Feuerwehrauto uvm. Nachdem alles ausgiebig erkundet wurde, fand noch die Räumungsübung statt. Der Ernstfall wurde geprobt. Einige mutige Kinder versteckten sich mit einer Pädagogischen Fachkraft im künstlich verrauchten Malzimmer, um von der Feuerwehr gerettet zu werden.

Herzlichen Dank an die Feuerwehrabteilung Binsdorf für die spannenden Eindrücke.

November 2019 Bei uns können Sie als Eltern mit oder ohne Ihre Kinder in lockerer und ungezwungener Atmosphäre zusammenkommen. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir haben mittwochs zwischen 15.00 und 17.00 Uhr für Sie geöffnet. Der Elterntreff findet im Dachgeschoss des Bürgerund Vereinshaus Harmonie statt. Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Für die Kinder gibt es eine Spielecke. Auf Ihr Kommen freuen sich Monika Schlaich und Gabriele Holike. November 2019 27.11. In der Weihnachtsbäckerei ... Wir backen Plätzchen. Brauchen Sie Haushaltshilfe? Wir bieten an!

Verehrte Einwohnerschaft aller Stadtteile! Das Soziale Netzwerk "GEBs" in der Trägerschaft des Fördervereins Altenhilfe Geislingen e.V.

bietet verschiedenste Dienstleistungen der Nachbarschaftshilfe für alle an: Hauswirtschaft, Einkäufe und Besorgungen, Begleitung bei Arztbesuchen oder Behördengängen, Fahrdienste aller Art, Familienhilfe und vieles mehr. Auch wenn sie Probleme mit ihrem PC oder Handy haben können wir Ihnen kompetente Hilfe anbieten! Wir freuen uns, wenn wir Ihnen Hilfe vermitteln können und ganz besonders, wenn Sie unser vielfältiges Dienstleistungsangebot mit Ihrer aktiven Mitarbeit gegen eine ehrenamtliche Entschädigung von 8,00 €/Std. im Helferteam unterstützen können. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie!

Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 12 Geschäftsstelle Geislingen Bürgerund Vereinshaus Harmonie, Bachstraße 29: Dienstag, 8.30 - 11.30 Uhr, Donnerstag, 14.00 - 17.00 Uhr. Tel. 07433 / 95 55 165, Fax 95 55 168. E-Mail: info@sozialesnetzwerk-gebs.de Geschäftsstelle Erlaheim Dienstzimmer Rathaus, Schulstraße 5: Mittwoch, 14.00 - 15.00 Uhr. Tel. 0152 / 04 87 47 28. Geschäftsstelle Binsdorf Dienstzimmer Rathaus, Turmstraße 75: Mittwoch, 15.00 - 16.00 Uhr.

Tel. 0152 / 04 87 47 28. Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Erlaheim Am Donnerstag, 28. November 2019 findet um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Erlaheim eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Erlaheim statt.

Tagesordnung: 1. Bürger fragen 2. Baugesuche 3. Info - Aufstellungsbeschluss "Nebenwiesle" 4. Bauplätze "Sommerau / Insel" Kalkulation 5. Bekanntgaben 6. Verschiedenes Zur Sitzung ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Im Anschluss findet noch eine nicht öffentliche Sitzung statt. Ewald Walter, Ortsvorsteher Treibjagd am 30.11.2019 Am Samstag, 30. November 2019, findet in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr eine revierübergreifende Treibjagd der Reviere Gruol, Owingen und Erlaheim statt.

Die Jägerschaft bittet, Waldbesuche in dieser Zeit möglichst zu vermeiden und bedankt sich für das Verständnis! Der Beauftragte Hinweis Seniorenfeier Die diesjährige Seniorenfeier findet am Donnerstag, 5. Dezember 2019, ab 14:00 Uhr in der Kulturscheune H15 statt. Wir weisen heute schon auf diesen Termin hin und bitten unsere Seniorinnen und Senioren um Vormerkung. Ortschaftsverwaltung Einladung Ausschuss-Sitzung Wie angekündigt wird zu einer zusätzlichen Ausschuss-Sitzung am Mittwoch, 27. November um 19 Uhr in der Scheune herzlich eingeladen.

Tagesordnung: - Z’Liacht-Abend am 30.11.

und das - 7. Lucia-Lichterfest am 14.12.2019 Es gibt jede Menge zu bereden und abzusprechen. Es wäre schön, wenn möglichst alle Zeit hätten!!-SchriftführerinEs gibt noch Karten für den „z’Liacht-Abend“ am Samstag, 30. November ! In der Tradition des ehemals weitverbreiteten Brauchs, lange Winterabende gemeinsam mit geselligen Handarbeiten und Erzählen zu verbringen, steht unser adventlicher „z’Liacht-Abend“. Zuerst wird gevespert, dann kann ein Strickzeug zur Hand genommen, Karten gespielt oder einfach miteinander „gschwätzt“ werden. Im Mittelpunkt des Abends steht ein Auftritt der Volkstanzmusik Frommern, die uns mit Auszügen aus dem Konzert „Schwäbische Weihnacht“ unterhalten wird.

Alte Hirtenweisen, feierliche Choräle, Adventsund Weihnachtslieder werden gesungen oder erklingen auf historischen Instrumenten wie z. B. Dudelsack und Schalmei. Auch die Gäste sind zum Mitsingen eingeladen. Beginn 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt 8,- € Karten im Laden „Helenes Herzstück in Erlaheim, Tel. 07428- 7439770, im Dorfladen Binsdorf, Tel. 07428-9186024 und bei der Stadtverwaltung Geislingen, Tel. 07433-9684-0. Infos auch unter www.kulturscheune-erlaheim.de Erste Hilfe Feuerwehr 112 Polizei 110 Krankentransport 19 222 Gift-Notruf Freiburg 0761/19240 im Internet: www.giftberatung.de Polizeiposten Rosenfeld 07428/945130 nach Dienstschluss Balingen 07433/2640 Telefonseelsorge 0800/1110111 0800/1110222 Betreuungsverein SKM Zollern 07471/933240 Sprechzeiten der Stadtverwaltung Geislingen Telefon: 07433/96840 Montag-Freitag 08:00 - 12:00 Uhr Montag-Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr sowie nach persönlicher Absprache.

Eine Terminvereinbarung wird empfohlen Die nächsten Mülltermine Geislingen Erlaheim / Binsdorf Rest-/Biomüll 26.11.2019 26.11.2019 Blaue Tonne 17.12.2019 05.12.2019 Gelber Sack 27.11.2019 27.11.2019

Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 Amtsblatt der Stadt Geislingen 13 Pater Augusty Kollamkunnel O.Praem Tel: 07433-21236 Pater Augusty ist bis 21.11. in Indien. Seine nächste Sprechstunde ist am Freitag, 29.11.2019 von, 09:15 bis 10:00 Uhr oder nach Absprache im Pfarrhaus Geislingen. Beichtgelegenheiten ebenfalls nach Absprache. Bitte melden Sie sich in einem unserer Pfarrbüros, wenn Sie eine Haussegnung oder Krankenkommunion wünschen. Gerne kommen wir zu Ihnen. Diakon Reiner Dehner Tel: 07433-2600195 Diakon Dehner ist bis einschließlich 21.11. im Urlaub. Die nächste Sprechstunde ist am Dienstag, 26.11.

von 18:00 bis 18:45 Uhr in Geislingen im Pfarrhaus.

Pfr. Benjamin Lubega - Urlaubsvertretung Bis 24. November 2019 übernimmt Pfarrer Benjamin Lubega aus Uganda in unserer Seelsorgeeinheit die Urlaubsvertretung für Pater Augusty. Wir danken Pfarrer Lubega für seine Dienste und wünschen ihm alles Gute für sein Studium in Würzburg. Pfarrbüro Geislingen Tel. 07433-21236, Email: stulrich.geislingen@drs.de Dienstag bis Freitag von 09:00 bis 11:00 Uhr Donnerstagnachmittag von 14:30 bis 17:30 Uhr Pfarramt Binsdorf Tel. 07433-20462, E-Mail: stmarkus.binsdorf@drs.de Dienstag 09:30 bis 11:00 Uhr und Freitag 09:00 bis 11:00 Uhr Pfarramt Erlaheim Tel. 07428-918810, Email: stsilvester.erlaheim@drs.de Das Pfarramt ist bis 27.11.

nicht besetzt. In Notfällen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro in Geislingen oder Binsdorf. Homepage für die Seelsorgeeinheit "Am Kleinen Heuberg" und für das Familienzentrum St. Michael Sie finden hier Gottesdienste und Termine übersichtlich und schnell.

se-am-kleinen-heuberg.drs.de oder www.kirche-geislingen.de Induktives Hören In Geislingen, St. Ulrichkirche und Binsdorf, St. Markuskirche können Sie die Gottesdienste über Induktionsleitung hören. Bitte stellen Sie Ihr Hörgerät dazu auf T. Lesungen am Christkönigssonntag: 2 Sam 5,1-3; Kol 1,12-20; Lk 23,35b-43 Rückblick: Vortragsund Gesprächsabend "Heute schon an morgen denken" Am vergangenen Montag fand auf Einladung unseres Erwachsenenbildungsausschusses im Katholischen Gemeindehaus St. Ärztlicher Bereitschaftsdienst Wochentags von 19.00 Uhr abends bis 8.00 Uhr des Folgetages, am Wochenende und an Feiertagen 8.00 - 8.00 Uhr: Einheitliche Rufnummer: 116 117 - telefonische Voranmeldung erforderlich - Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst Der zahnärztliche Notdienst ist an Wochenenden und Feiertagen telefonisch zu erreichen unter: 0 18 05/91 16 90 Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst Der Kinderärztliche Bereitschaftsdienst ist außerhalb der Sprechzeiten zu erreichen unter 0180/1929342 Montag - Freitag ab 18 Uhr; am Wochenende und an Feiertagen ganztägig.

Bereitschaft Diensthabender Augenarzt 0180/1929340 HNO-ärztlicher Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen HNO-Notfallpraxis am Universitätsklinikum Tübingen: 0180/6070711 Gynäkologischer Notdienst Geburtshilfe im Zollernalb-Klinikum Balingen: 07433/9092-0 Apothekendienst Unter www.stadt-geislingen.de finden Sie täglich die Apotheke mit aktuellem Notdienst.

Freitag, 22.11.2019 Heidelberg-Apotheke Bisingen, Heidelbergstr. 22, Bisingen, (07476) 84 11 Löwen-Apotheke Bierlingen, Stigelgasse 2, Starzach, (07483) 10 36 Samstag, 23.11.2019 Stadt-Apotheke Balingen, Friedrichstr. 27, Balingen, (07433) 70 71 Sonntag, 24.11.2019 Bären-Apotheke Frommern, Jahnstr. 14, Balingen, (07433) 32 70 Apotheke Spranger Hechingen, Obertorplatz 1, Hechingen, (07471) 23 87 Montag, 25.11.2019 Stadt-Apotheke Geislingen, Wangenstr. 4, Geislingen, (07433) 86 76 Rammert-Apotheke Bodelshausen, Bahnhofstr. 13, Bodelshausen, (07471) 96 00 21 Dienstag, 26.11.2019 Hirschberg-Apotheke Balingen, Lisztstr.

97, Balingen, (07433) 53 44 Apotheke Rangendingen, Haigerlocher Str. 14, Rangendingen, (07471) 80 90 Mittwoch, 27.11.2019 Sonnen-Apotheke Bisingen, Hauptstr. 2, Bisingen, (07476) 14 11 Eichenberg-Apotheke Hirrlingen, Marktstr. 5, Hirrlingen, (07478) 9 11 70 Donnerstag, 28.11.2019 Löwen-Apotheke Hechingen, Bahnhofstr. 7, Hechingen, (07471) 9 84 08 00 Obere Apotheke Haigerloch, Meinradstr. 2, Haigerloch, (07474) 9 59 60 Freitag, 29.11.2019 Bahnhof-Apotheke Balingen, Bahnhofstr. 21, Balingen, (07433) 2 14 18 Foto: Georg Schuster

Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 22. November 2019, Nummer 47 14 Ulrich Geislingen ein informativer Fachvortrag zu den Themenbereichen "Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung" statt. Mit Herrn Wilfried Neusch vom SKM-ZollernBetreuungsverein ("Katholischer Verein für soziale Dienste im Dekanat Zollern e.V.") sowie der Rechtsanwältin Alexandra Unger, beide aus Hechingen, standen zwei profunde Kenner der Materie als Referenten und Ansprechpartner zur Verfügung. Jede und jeder könne durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten des eigenen Lebens nicht mehr selbstbestimmt regeln zu können.

Deshalb sei es umso wichtiger, bereits frühzeitig Weichen für solche Notfälle zu treffen, mahnten die Fachleute und betonten, dass Vorsorge nicht nur eine Frage des Alters sei. Auf anschauliche Weise erklärten Herr Neusch und Frau Unger abwechselnd die Unterschiede der Vorsorgemöglichkeiten und zeigten auf, in welchen Fällen welche Stellen miteinzubeziehen sind. Bereitwillig gaben beide auch Auskunft zu Fragen aus dem interessierten Publikum wie: "Was ist bei einer Vollmacht zur Vertretung in Bankangelegenheiten zu beachten?", "Kann ich auch mehrere Personen bevollmächtigen?" oder "Wie bekommt der Arzt meine Patientenverfügung?" Praktische Tipps zur Formulierung rundeten das Informationsangebot ab und die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher wurden darin bestärkt, ohne Scheu an die Sache zu gehen, wofür auch von verschiedener Seite konkrete Hilfestellung angeboten werde.

Hildegard Gulde bedankte sich für den Erwachsenenbildungsausschuss als Veranstalter namens aller Teilnehmer bei den Referenten für deren fachlich-kompetente und wertvolle Informationen und überreichte den sympathischen Experten unter Beifall des dankbaren Publikums ein Präsent.

Kirchengemeinderatswahlen 2020 Liebe Mitchristen, am 21./22.03.2020 finden in unserer Diözese die nächsten Kirchengemeinderatswahlen statt. Wenn Sie schon darüber nachgedacht haben, ob Sie sich als Kandidat zur Verfügung stellen, aber noch unsicher sind, wenden Sie sich doch einfach an ein amtierendes Kirchengemeinderatsmitglied, an Pater Augusty oder an eines der Pfarrbüros. Gerne erhalten Sie mehr Informationen. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Erstkommunionvorbereitung in der SE "Gottes bunter Garten" Die Erstkommunionvorbereitung für die Kinder aus der ganzen Seelsorgeeinheit beginnt mit einem gemeinsamen Nachmittag am Samstag, 23.

November von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr im kath. Gemeindehaus in Geislingen. Bei diesem ersten Treffen lernen sich die Kinder kennen und basteln ihre Gruppenkerze.

So machen sie sich gemeinsam mit den Gruppenleiterinnen und der Erstkommunionbegleiterin Frau Gabi Schweizer auf den Weg um sich auf ihr großes Fest vorzubereiten. Das Thema der Erstkommunion 2020 lautet. "Gottes bunter Garten." Kollekte am Christkönigssonntag In der Diözese Rottenburg-Stuttgart wird der Christkönigssonntag als Jugendsonntag begangen. Die Jugendstiftung der drs fördert Jugendprojekte in Kirchengemeinden sowie auf Dekanatsebene. 50% der Kollekte erhält das Bistum Rottenburg-Stuttgart, 50% bleibt in den Kirchengemeinden.

Mitarbeiterversammlung Alle MitarbeiterInnen der Seelsorgeeinheit sind am Mittwoch, 27.11.

um 16:30 Uhr zur nächsten MAV-Versammlung eingeladen. Näheres entnehmen Sie bitte deen bereits zugesandten Einladungen. Die MAV freut sich auf eine rege Teilnahme. Freitag, 22. November 2019 20:00 Uhr Kirchenchor Christkönigssonntag Samstag, 23. November 2019 10:00 Uhr Treffen Erstkommunionkinder 18:30 Uhr Vorabendmesse - Mit besonderem Gedenken an Joachim Schmid, Franz Schmid, Alfred Koch, Kurt Peter. - Jugendkollekte Sonntag, 24. November 2019 09:15 Uhr Wort-Gottes-Feier - Jugendkollekte Montag, 25. November 2019 17:00 Uhr Seniorentanz Dienstag, 26. November 2019 19:00 Uhr Heilige Messe - 2.

Opfer für Karl Michael Schlaich und Lena Eith - Mit besonderem Gedenken an Katharina Schuck, Walter Kloth, Edeltraud Rösler, Horst Braig, Otto Schmid, Georg Sulzberger. 19:45 Uhr Lektoreneinteilung Mittwoch, 27. November 2019 14:30 Uhr Orgelunterricht 16:30 Uhr MAV-Versammlung 18:00 Uhr Ministunde Donnerstag, 28. November 2019 10:30 Uhr evang. Gottesdienst im Altenzentrum St. Martin 16:30 Uhr MAV-Versammlung Vorausschau 1. Advent Sonntag, 01. Dezember 2019 08:00 Uhr Eucharistiefeier - Segnung der Adventskränze - Die Kollekte verbleibt in der Kirchengemeinde Dienstag, 03. Dezember 2019 (Franz Xaver) 19:00 Uhr Rorategottesdienst Donnerstag, 05.

Dezember 2019 10:45 Uhr kath. Gottesdienst im Altenzentrum St. Martin Freitag 06. Dezember 2019 07:30 Uhr Schülergottesdienst für die Klassen 3 und 4 Hinweise für St. Ulrich Lektoreneinteilung Am Dienstag, 26.11. ist die nächste Einteilung der liturgischen Dienste im Gemeindehaus. Treffpunkt ist im Gemeindehaus nach der Werktagsmesse um 19:45 Uhr. Herzliche Einladung! Geburtstagsbesuche während der Abwesenheit von Pater Augusty In der Zeit vom 05.11. bis einschl. 24.11.2019 kann Pater Augusty keine Geburtstagsbesuche für 80, 85 sowie 90-Jährige und älter machen. Alle, die in dieser Zeit 80,85,90 oder älter werden, wird Pater Augusty nach der Indienreise besuchen.

Seniorentanz Herzliche Einladung zur nächsten Gruppenstunde am Montag, 25. November 2019, um 17 Uhr im Gemeindehaus. Adventskalender für Familien mit Kindern Auch dieses Jahr bieten wir wieder den beliebten Essener Adventskalender an. Er ist ein schöner Begleiter für Familien in der Adventszeit und sehr empfehlenswert! Der Kalender kann erworben werden im Familienzentrum St. Michael, in der Kita Pusteblume und auch in der Kita Regenbogen Binsdorf-Erlaheim. Auch wird er beim Kennenlerntag der Kommunionkinder am Samstag, 23.11.2019, angeboten, außerdem nach

Freitag, 22.

November 2019, Nummer 47 Amtsblatt der Stadt Geislingen 15 den Gottesdiensten an diesem Samstagabend (Vorabendmesse) und Sonntagvormittag (Wort-Gottes-Feier); der Kaufpreis beträgt 3,45 €. Kirchengemeinderatswahlen 2020 ...wenn Sie sich im Kirchengemeinderat engagieren? Ministranten 1. Dienst am Altar: immer wie eingeteilt oder einen Ersatz suchen. 2. Gruppenstunde: immer mittwochs von 18-19 Uhr Termine in der Vorausschau 01.12. Segnung der Adventskränze 03.12. Rorategottesdienst, Trauercafé 04.12. Sitzung des Kirchengemeinderats 08.12. Kolpinggedenktag 09.12. Hausgebet im Advent 10.12. Frührorate mit Frühstück, Förderverein St.

Ulrich: Mitgliederstammtisch 11.12. Frauenfrühstück, Strickkreis 12.12. Senioren - Adventsfeier 14:12. Erstkommunion: Gemeinsames Singen 15:12. Kirchencafé 17.12. Rorate mit Bußgottesdienst 18:12. Krankenkommunion 21.12. Adventsweg von Erlaheim nach Binsdorf OFFENE Angebote im FAMILIENZENTRUM St. Michael Frühstück für alle Immer mittwochs im Kindercafé des Kindergartens von 08:15 Uhr - 10:00 Uhr.

Generationenmittagstisch Der nächster Termin: 04.12. um 12 Uhr im Gemeindehaus. Forscher in Windeln (Offene Eltern-Kind-Spielgruppe): Wer? Eltern mit Kindern bis 3 Jahre Wann? Jeden 2ten Montag vn 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr Wo? Im Kindergarten St. Michael Ansprechpartner: Dagmar Knaisch und Linda Konzelmann - Achtung der Termin am 2.12. fällt aus, dafür laden wir ein zur Nikolausfeier am Donnerstagvormittag, 05.12.2019. - 16.12. Kleine stimmungsvolle Weihnachtsfeier Kinderecke in der St. Ulrichkirche Das Kirchenjahr neigt sich dem Ende zu und das neue beginnt am 1. Advent. Unsere Kirche sowie die Kinderecke werden bald adventlich geschmückt sein.

Lasst euch überraschen! Christkönigssonntag Sonntag, 24. November 2019 10:30 Uhr Eucharistiefeier in der Kulturscheune - Jugendkollekte - Mittwoch, 27. November 2019 12:00 Uhr "Essa und Schwätza" im Landgasthaus Engel 18:30 Uhr Rosenkranz im Pfarrhaus 19:00 Uhr Heilige Messe im Pfarrhaus Voranzeige 1. Adventssonntag Sonntag, 01. Dezember 2019 09:15 Uhr Eucharistiefeier in der Kulturscheune 10:15 Uhr Tauffeier Theo Trostawiecky in der Kulturscheune Mittwoch, 04. Dezember 2019 18:30 Uhr Rosenkranz im Pfarrhaus 19:00 Uhr Rorate - Gottesdienst im Pfarrhaus Donnerstag, 05. Dezember 2019 14:00 Uhr Senioren - Adventsfeier in der Kulturscheune Hinweise für St.

Silvester Homepage Infos über Gottesdienste, Kirchen, Kapellen und Gruppen gibt es bei se-kleiner-heuberg.drs.de Neue Emailadresse für das Pfarrbüro Das Pfarrbüro hat eine neue Emailadresse: StSilvester.Erlaheim@drs.de Pfarrbüro Das Pfarrbüro in Erlaheim ist am 28. November wieder geöffnet. „Essen und Schwätzen“ in Erlaheim Am Mittwoch, 27. November, findet um 12 Uhr „Essen und Schwätzen“ im Landhaus Engel in Erlaheim statt. Als Menü gibt es einen kleinen gemischten Salat, Braten von Rind und Schwein mit zweierlei Saucen, Rotkraut, Salzkartoffeln und zum Nachtisch Schokopudding mit Vanillesauce.

Anmeldungen werden bis Montag, 25. November, im Pfarramt Ostdorf erbeten (Tel. 0 74 33/2 12 72).

Missio 2019 Wie in jedem Jahr bitte ich die Mitglieder von Missio, um den Jahresbeitrag in Höhe von 10,-- €uro. Sie können den Beitrag für 2019 in einem Umschlag, versehen mit Ihrem Namen nach den Gottesdiensten beim Mesner abgeben oder bei mir zuhause in den Briefkasten werfen. Herzlichen Dank! Silvestersekt Es gibt wieder Silvestersekt. Er kann im "Helene`s Herzstück" erworben werden. Donnerstag, 21. November 2019 - Gedenktag unserer lieben Frau in Jerusalem 19.00 Uhr Heilige Messe Christkönigsonntag Sonntag, 24. November 2019 08:00 Uhr Eucharistiefeier - Jugendkollekte Donnerstag, 28. November 2019 19:00 Uhr Heilige Messe Voranzeige: 1.

Advent Sonntag, 01. Dezember 2019 10:30 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 05. Dezember 2019 19:00 Uhr Rorate Hinweise für St. Markus: Pfarramt Binsdorf: Pfarramt St. Markus Binsdorf, Schloßstraße 9 72351 Geislingen, Tel.: 07433-20462 E-Mail: StMarkus.Binsdorf@drs.de Öffnungszeiten: Freitag 09:00 bis 11:00 Uhr und Dienstag 09:30 bis 11:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Aktuell: Adventskranzverkauf Wie üblich werden die Ministranten auch dieses Jahr wieder selbstgemachte Adventskränze verkaufen. Um besser planen zu können, bitten wir um Vorbestellung. klassischer Adventskranz Adventskranz aus Moos Türkranz

Nächster Teil ... Stornieren