Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil

Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Inhaltsverzeichnis:



Gemeinderat: 3

Gemeindeverwaltung: 5 – 10

Einwohnerkontrolle: 11

FVW Wasserfallen: 12

Wahlen, Abstimmungen: 13

Bauwesen: 20

Grundbuch: 20

BFU Sicherheitstipp: 21

Energiestadt: 22 – 25

Gesundheitswesen: 28 – 31

Mütter- / Väterberatung: 32 / 33

Vereinsaktivitäten: 35 – 39

Veranstaltungen: 41 / 42

Kultur: 44 – 46

Kirchgemeinden: 47 – 51




                                   Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020
                              Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil




Reigetschwyler BOTT                                  1                  Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Impressum                                           Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Gemeindeverwaltung Reigoldswil, Frau E.             Montag              08.00 - 11.30 Uhr
Rudin-Felber, Unterbiel 15, 4418 Reigoldswil,                           14.00 - 18.00 Uhr
Telefon: 061 945 90 13, Fax: 061 945 90 11,         Dienstag            08.00 - 11.30 Uhr
Mail: eliane.rudin@reigoldswil.bl.ch                Mittwoch            08.00 - 11.30 Uhr
                                                                        14.00 - 16.00 Uhr
                                                    Donnerstag          08.00 - 11.30 Uhr
Redaktionsschluss                                   Freitag             geschlossen

Redaktionsschluss für die Februar-Ausgabe ist
Mittwoch, 15. Januar 2020.                          Telefon bedient:    061 945 90 10

Der Redaktionsschluss ist einzuhalten. Zu spät      Montag - Freitag    08.00 - 11.30 Uhr
eingereichte Inserate und Publikationen werden                          14.00 - 16.00 Uhr
nicht mehr berücksichtigt.
                                                    Mail: gemeinde@reigoldswil.bl.ch

Information
                                                    Sprechstunden Gemeindepräsident
Parteipolitische Berichte und Inserate, sowie
Leserbriefe werden im Reigetschwyler Bott           Sprechstunden mit Gemeindepräsident
nicht publiziert.                                   Urs Casagrande nach telefonischer Verein-
                                                    barung:

Inseratepreise                                      Telefon Privat:     061 941 18 74
                                                    Natel:              079 775 30 27
1/1 Seite CHF 120
1/2 Seite CHF 60
1/3 Seite CHF 40                                    Sozialdienst Convalere
1/4 Seite CHF 30
                                                    Kontaktdaten
Für Inserate und Beiträge der ortsansässigen        Sozialdienst Convalere
Vereine und der kirchlichen Institutionen gelten:   Schlossstrasse 17
                                                    4133 Pratteln
1. Seite gratis                                     sozialdienst@convalere.ch
2. Seite 50% Rabatt                                 061 500 10 50
ab 3. Seite normaler Tarif
                                                    Sprechstunden mit Terminvereinbarung jeweils
Haben Sie etwas, das Sie verschenken wollen,        am Montagnachmittag von 14:00 – 17:00 Uhr
dann können Sie bei uns ein Gratis-Inserat auf-     auf der Gemeindeverwaltung in Ziefen – Büro
schalten.                                           1. Stock oder nach telefonischer Anmeldung im
                                                    Büro in Pratteln.




Die ausserordentliche Schönheit des Lebens versteckt sich in den
gewöhnlichsten Dingen.

Pavel Kosorin




Reigetschwyler BOTT                             2                      Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Gemeinderat

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner

Bald neigt sich ein weiteres Jahr dem Ende entgegen. Auch in diesem Sommer mussten wir mit
anhaltender Trockenheit kämpfen, was den Gemeinderat und die Verantwortlichen der WRZ
(Zweckverband Wasseraufbereitung Reigoldswil / Ziefen) stark forderte. Zwar gab es immer
wieder etwas Niederschlag, aber aufgrund des Niederschlagsdefizits des letzten Jahres ging die
Quellschüttung sehr rasch zurück. Sparmassnahmen mussten ergriffen werden, um die Versor-
gung der Haushalte zu gewährleisten. Die Niederschläge in diesem Herbst haben zu einer
Normalisierung geführt.

Die Deponie Eichenkeller beschäftigt uns seit einigen Jahren, da sie wegen des Gasleitungs-
bruchs stillgelegt werden musste. Mit den kantonalen Stellen konnte ein Konsens über den Ab-
schluss und die Renaturierung gefunden werden. Weitere Informationen hierzu können in dieser
Ausgabe des Botts auf Seite 4 entnommen werden.

Unter den Partnergemeinden Reigoldswil, Bad Bellingen und Petit Landau herrschte dieses
Jahr ein reger Kontakt. Im Januar wurde in Bad Bellingen die Installation des trinationalen Spie-
gels gefeiert und eine Woche später fand am gleichen Ort der obligate Neujahrsempfang statt.
Am 12. Juni konnten wir in Reigoldswil zusammen mit rund 30 Gästen aus Bad Bellingen das
39igste Jahr der Partnerschaft im Heidistübli auf der Wasserfallen bei einem feinen Raclette
feiern. Am 21. September verbrachten wir einen interessanten Anlass auf Einladung von Petit
Landau im Elsass und schliesslich feierte Bad Bellingen am 20. Oktober den vierzigsten Ge-
burtstag der neuen Balinea Thermen.

Der Verein „Region Liestal Frenkentäler Plus“ kann in diesem Jahr mit Arisdorf ein neues Mit-
glied aufnehmen und vereint nun 11 Gemeinden. Es wird intensiv an gemeinsamen Projekten
gearbeitet und erstmals werden nun auch vermehrt gemeinsame Stellungnahmen bei kantona-
len Vernehmlassungen im Sinn des regionalen Gedankens verfasst. Damit können die Gemein-
den ihre Argumente besser einbringen und sich auch mehr Gehör beim Kanton verschaffen.

Der Banntag erfreute sich auch in diesem Jahr besonders vieler Teilnehmender. Über 100 Per-
sonen nahmen am 29. September daran teil und begaben sich auf die drei unterschiedlich an-
strengenden Rotten. Auch das anschliessende gemütliche Beisammensein beim Schützenhaus
bei Speis und Trank sowie musikalischer Unterhaltung wurde rege genutzt. Ein rundum gelun-
gener Anlass bei schönstem Herbstwetter.

Der Gemeinderat bedankt sich herzlich bei allen Einwohnerinnen und Einwohnern und Vereinen
für das Engagement, welches Sie in irgendeiner Form zum Wohle unserer Gemeinde geleistet
haben und auch weiter leisten werden.

Gemeinderat und Gemeindepersonal wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen
guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem gute Gesundheit im 2020.


Urs Casagrande, Gemeindepräsident




Reigetschwyler BOTT                           3                      Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Sutter Ingenieur- und Planungsbüro AG
sutter-ag.ch



Die Inertstoffdeponie Eichenkeller wird nicht weiter aufgefüllt
Ende Marz 2014 ist im näheren Umfeld der Inertstoffdeponie Eichenkeller eine Gasleitung ge-
brochen. Im Anschluss an dieses Ereignis wurde der Deponiebetrieb eingestellt. Es folgten um-
fangreiche geologische Untersuchungen und Überwachungen im weiträumigen Umfeld von
Bruchstelle und Deponie. Mittlerweile steht fest, dass der Deponiebetrieb vorsichtshalber nicht
wiederaufgenommen werden kann.

Die Abschlussarbeiten werden aufgenommen

Zusammen mit dem kantonalen Amt für Umweltschutz und Energie wurde ein entsprechendes
Abschlussprojekt ausgearbeitet und vom Kanton bewilligt. Neben den zahlreichen Rückbauten
von Installationen sieht das Abschlussprojekt auch einige Materialumlagerungen und Terrain-
veränderungen innerhalb des Deponieperimeters vor. Bei diesen Erdarbeiten liegt der Fokus
auf einer naturnahen Ausgestaltung sowie einer guten Eingliederung des Areals in das Land-
schaftsbild, soweit dies die engen geologischen Rahmenbedingungen zulassen. Abschliessend
wird der gesamte Deponiekörper mit einer humosen Schicht rekultiviert.
Die Abschlussarbeiten werden bei trockener Witterung voraussichtlich in diesem Winterhalbjahr
starten. Materialtransporte werden alle via Seewenstrasse in Richtung Holzenberg/Ziefen oder
in Richtung Seewen erfolgen.



Ehre für Reigoldswiler Menschenrechtlerin
Frau Maria Magdalena Moser durfte beim UN-Menschenrechtsrat ihr Projekt in Bolivien vorstellen
(siehe Bericht bz vom 6.11.2019).


                                             Wir gratulieren Frau Moser sehr
                                             herzlich zu dieser Auszeichnung
                                             und wünschen ihr weiterhin viel
                                             Kraft für ihren unermüdlichen
                                             und sehr wichtigen Einsatz zu
                                             Gunsten der Dienstmädchen in
                                             Bolivien.


                                             Gemeinde Reigoldswil




                                             www.dienstmaedchen-bolivien.org



Reigetschwyler BOTT                           4                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung bleibt vom 23.12.2019 bis 03.01.2020 ge-
schlossen.
Bei Todesfällen ist ein Pikettdienst eingerichtet:

23.12.2019 bis 27.12.2019     Therese Wagner
02./03.01.2020                Tel. P. 079 373 16 65
                              Tel. G. 061 945 90 14

28.12.2019 bis 01.01.2020     Eliane Rudin-Felber
                              Tel. P. 079 274 44 72

Der Werkhof bleibt ebenfalls geschlossen. Der Winterdienst wird selbstverständlich auch während
den Feiertagen durchgeführt, ebenso wird freitags die Mulde für die Entsorgung aufgestellt wer-
den.

Wir wünschen allen schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ab Montag, 06.01.2020 gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.


Bott auf Bestellung
Ab März 2020 ist beabsichtigt, den Reigetschwyler Bott aus folgenden Gründen nur noch auf Be-
stellung abzugeben:

 Ressourcen schonen; die Auflage für die Haushalte in Reigoldswil beträgt zurzeit 742 Exemp-
  lare. Nach den Erfahrungen der Verwaltung ist davon auszugehen, dass sehr viele Botts unge-
  lesen im Altpapier landen.

 Digitalisierung; der Bott kann jeweils online auf unserer Homepage gelesen werden. Die Ver-
  waltung ist überzeugt, dass viele diese Dienstleistung bereits nutzen.

Einwohnerinnen und Einwohner, welche den Bott auch zukünftig in Papierform erhalten möchten,
können den untenstehenden Talon ausfüllen und bei der Verwaltung abgeben. Sie erhalten das
Mitteilungsblatt dann weiterhin per Post zugestellt.

Einwohnerinnen und Einwohner, welche den Bott per Mail erhalten möchten, geben uns bitte zu-
sätzlich die Mailadresse bekannt. Sie erhalten dann einen Link.


            hier abtrennen            

Ich/wir möchte/n den Reigetschyler Bott weiterhin per Post oder als Link zugestellt erhalten:


Name:                                            Vorname:

___________________________________              __________________________________

Adresse:                                         Mailadresse:

___________________________________              __________________________________




Reigetschwyler BOTT                             5                    Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Steuerrechnung 2020 (Vorausrechnung)
Mit der Vorausrechnung für das Jahr 2020 werden die Steuerpflichtigen zur Bezahlung der
mutmasslich in diesem Jahr geschuldeten Steuern aufgefordert. Sie basiert auf den aktuellsten
Daten, in der Regel auf der letzten ordentlichen Veranlagung.

Im Januar werden Sie die provisorische Gemeindesteuerrechnung für das Jahr 2020 erhalten.
Die Rechnung enthält 4 Einzahlungsscheine für Ratenzahlungen. Sie können gerne noch weite-
re Einzahlungsscheine beantragen. Die Gemeindesteuer 2020 wird am 31. Oktober 2020 fällig.

Grundsätzlich gilt:

Steuern müssen jedes Jahr bezahlt werden. Das heisst, dass die provisorische Steuerrechnung
2020 auch im Jahr 2020 zu bezahlen ist.

Zu beachten ist, dass die Steuern bis zum 31. Oktober des laufenden Jahres bezahlt werden
müssen. Um dies zu ermöglichen, versenden wir mehrere Einzahlungsscheine.

Die Gemeinde bezahlt Zinsen und verlangt Zinsen. Alle Zahlungen, die vor dem 31. Oktober
geleistet werden, erhalten 0.5 % Vergütungszins gutgeschrieben. Alle Zahlungen, die nach
dem 31. Oktober erfolgen, werden mit 5 % Verzugszins belastet.

Die provisorische Steuerrechnung ist eine Annahme aufgrund von Vergangenheitszahlen. Sie
stimmt in der Regel nicht mit der Schlussrechnung überein. Diese wird nach der Veranlagung
der Steuererklärung versandt. Allfällige Korrekturen zu Gunsten der Gemeinde oder des/der
Steuerpflichtigen können erst nach der Veranlagung der Steuererklärung berechnet werden.
Dies geschieht in der Regel im Folgejahr. Danach erhalten Sie eine definitive Steuerrechnung,
aufgrund der eingereichten Steuererklärung. Die Fälligkeit der definitiven Steuerrechnung be-
trägt 30 Tage.


Freiwilliger Fahrdienst Reigoldswil
Selbständig und unabhängig bleiben, bedeutet für ältere, behinderte oder kranke
Menschen viel Lebensqualität. Ist die Mobilität eingeschränkt, kann der Weg zum
Arzt, ins Spital oder zur Therapie beschwerlich werden, vor allem, wenn keine
Begleitperson oder kein Fahrzeug zur Verfügung stehen.

Das rote Kreuz Baselland vermittelt deshalb den Kontakt zu einem Fahrdienst von Freiwilligen, die
mit ihrem eigenen Auto für Senioren und Seniorinnen oder sonst in ihrer Mobilität eigeschränkte
Personen zu medizinischen oder zu kulturellen Zwecken fahren. Der Inhalt des Auftrages ist die
Fahrt sowie auch die Hilfe dazu (z.B. Ein-Aussteigen).

Was heisst das genau für den freiwilligen Fahrer:

 Es finden punktuelle oder regelmässige Einsätze statt.
 Die Entlöhnung von 70 Rappen pro Kilometer folgt direkt von dem Kunden an den Fahrer.
 Sie brauchen dazu eine Insassenversicherung als Fahrer.
 Die freiwilligen Fahrer stehen mit Telefonnummer auf einer Liste. Der Kunde kann direkt dem
  Fahrer anrufen und einen Termin abmachen.
 Der Fahrer hat keine Verpflichtungen. Wenn der Termin nicht passt, kann der Kunde mit einem
  anderen Fahrer einen Termin abmachen.
 Der Fahrer kann sich jederzeit wieder von der Liste streichen lassen.

Können Sie sich, liebe Reigoldswilerinnen und liebe Reigoldswiler vorstellen, als freiwilliger Fahrer
für unser Dorf unterwegs zu sein? Dann bitte zögern Sie nicht und melden Sie sich bei mir!

GR Cornelia Zehntner, Cornelia@breitband.ch oder 079 271 66 09

Reigetschwyler BOTT                            6                      Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Weihnachtsbäume selber schneiden!

Am Samstag, 21. Dezember 2019 findet von 09.00 bis 11.00 Uhr
in der „Hand“ (südlich der Gondelbahn-Talstation) der Weihnachtsbaumverkauf statt.

                                                Über eine Million Weihnachtsbäume stehen jedes
                                                Jahr in Schweizer Stuben, die meisten stammen
                                                aus dem Ausland. Doch wer weiter denkt, kauft
                                                näher ein. Über die Hälfte der Christbäume wer-
                                                den aus Dänemark und Deutschland importiert
                                                und von den Grossverteilern zu Tiefstpreisen
                                                angeboten. Die ausländischen Anbauflächen sind
                                                viel grösser und die Produktionskosten tiefer als
                                                bei uns. Allerdings werden in den Monokulturen
                                                auch grosse Mengen umweltbelastende Dünger
                                                und Pflanzenschutzmittel eingesetzt.

                                                Anstatt beim Discounter einen beliebigen,
                                                importierten Weihnachtsbaum zu kaufen,
                                                können Sie sich im Wald einen einheimi-
                                                schen, frischen Weihnachtsbaum aussuchen
                                                und auf Wunsch mit der Unterstützung des
                                                Revierförsters André Minnig selber fällen.



                                                Das Werkhofpersonal wird nach den Festtagen
                                                wiederum den Gemeindeanhänger beim Feuer-
                                                wehrmagazin bereitstellen. Sie können dort Ihren
                                                Baum entsorgen. Ebenfalls steht Ihnen beim
                                                Grüngutplatz unterhalb des Werkhofs eine Mulde
                                                zur Verfügung.




Baumschnitt nicht verbrennen, sondern energetisch nutzen!
Wie:
Sammlung des Baumschnittes an einem zentralen Sammelplatz

Wo:
Luchern, an gekennzeichnetem Platz

Wer:
Eigentümerinnen und Eigentümer von Obstgärten, Hochstammbäumen und Hecken, ausserhalb
des Siedlungsraums. Einwohnerinnen und Einwohner mit Astmaterial aus Privatgärten im Sied-
lungsraum, mit der entsprechenden Vignette zu CHF 110.-.

Was:
Astmaterial von Baum-, Hecken- oder Waldrandschnitt, kleinere Baumstämme (bis 50 cm Durch-
messer)

Was nicht:
Wurzelstöcke, loses Laub, Blätter, Gras und Kleinmaterial aus dem Garten

Reigetschwyler BOTT                         7                       Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Ein Abnehmer wird das Material periodisch häckseln und einer energetischen Nutzung zuführen.
Bei der Lagerung des Materials ist Herr Jonas Wagner, Tel. 079 219 20 65, Ihre Ansprechperson.
Werden grosse Mengen abgeladen, bedankt sich Herr J. Wagner zum Voraus für eine kurze Mel-
dung.

Wir danken Ihnen für Ihren Beitrag an einer optimalen Nutzung des Baumschnittholzes.


Informationen
Im Januar 2020 erhalten Sie die Rechnung für die Besteuerung Ihres
Hundes.

Die obligatorische Impfpflicht ist aufgehoben. Es wird aber empfohlen,
Ihren Hund auf freiwilliger Basis gegen Tollwut impfen zu lassen.
Vor allem für die Aus- und Einreise in andere
Länder sind die Impfvorschriften zu beachten.

Der Neuhundehalter muss vor der Anschaffung seines Hundes bei seiner
Wohngemeinde ein AMICUS-Konto eröffnen lassen. Die Gemeinde eröffnet
das AMICUS-Konto und sendet dem Neuhundehalter seine AMICUS-Zugangsdaten zu. Es emp-
fiehlt sich die Zugangsdaten gut aufzubewahren. Der Neuhundehalter muss dafür sorgen, dass der
frühere Halter seines Hundes (z.B. Züchter/Tierheim etc.) den Halterwechsel in AMICUS auf seine
eigene Personen-ID meldet. Anschliessend muss er den Hund in AMICUS „übernehmen“.
Die Erstanmeldung eines Hundes erfolgt durch die Hundehalterinnen und Hundehalter persön-
lich innert 14 Tagen unter Vorlage der erforderlichen Unterlagen (Impfausweis, Chipnummer,
Kopie der Haftpflichtversicherung). Sie erhalten bei der Anmeldung die „Reigoldswiler“-Hunde-
marke. Bitte befestigen Sie diese gut sichtbar am Halsband Ihres Vierbeiners.
Die Weitergabe oder der Tod des Hundes muss uns gemeldet werden.
Neu in der Gemeinde gehaltene Hunde, für welche in anderen Kantonen oder Gemeinden be-
reits Gebühren bzw. Steuern bezahlt wurden, sind ordnungsgemäss anzumelden (§ 4 des kan-
tonalen Gesetzes über das Halten von Hunden vom 22. Juni 1995). Gebühren, die bereits an-
dernorts entrichtet wurden, werden erst nach Ablauf der bezahlten Periode erhoben.
Die periodischen Gebühren für die Hundehaltung werden pro Kalenderjahr erhoben, erstmalig
ab Beginn der Gebührenpflicht (Hund älter als 4 Monate) und bis Ende Jahr anteilsmässig.
Bei Halterwechsel, Wegzug oder Tod des Tieres erfolgt keine Rückerstattung


Nächste Papiersammlung
Am Mittwoch, 22. Januar 2020 findet die nächste Papiersammlung statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Primarschule sammeln das Papier ein.

Wenn Sie das Altpapier um 7.00 Uhr gebündelt und verschnürt vor das
Haus an den Strassenrand stellen, bringen die Schülerinnen und Schüler
das Papier zu den Sammelpunkten.

Anhand der gesammelten Menge
werden die Klassen mit einem finanziellen Beitrag entschädigt.




Reigetschwyler BOTT                           8                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Winterdienst in der Gemeinde Reigoldswil

Dieses Konzept gilt für die Ausführung des Winterdienstes auf dem Strassennetz der Gemeinde
Reigoldswil. Es gibt Hinweise über die Dringlichkeitsstufen, den Winterdienststandard und die
Einsatzmittel. Der Winterdienst bezweckt die Benutzbarkeit von Strassen und Anlagen sicher zu
stellen unter der Voraussetzung

von:

- witterungsgerechter Ausrüstung von Personen und Fahrzeugen
- angepasstes Verhalten von Fahrzeugführer/innen und Fussgänger/innen


Zuständigkeiten
Kantonsstrasse: Strasseninspektorat des Kantons Basel-Landschaft

Gemeindestrassen / Gehwege der Gemeinde: Werkhof

Privatstrassen / private Parkplätze und Zufahrten: Grundsätzlich Eigentümer/innen


Dringlichkeitsstufen
Für die Schneeräumung und die Bekämpfung der Winterglätte sind die Strassen entsprechend
ihrer Verkehrsbedeutung in Dringlichkeitsstufen einzuteilen. Dabei gilt:

Dringlichkeitsstufe 1
- steile Strassen und Gehwege
- Hauptverbindungsstrassen
- Strassen zu öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln
- Schulwege
- wichtige Fussgängerverbindungen

Dringlichkeitsstufe 2
- alle übrigen Strassen, Gehwege und Anlagen, die im Winter unterhalten werden müssen


Wichtiger Hinweis:
Bei anhaltendem schwerem Schneefall werden Anlagen mit Dringlichkeitsstufe 1 evtl. mehrmals
bearbeitet, bevor die Dringlichkeitsstufe 2 in Angriff genommen wird.

Fussgängerstreifen und Einlaufschächte werden nur bei starkem Schneefall ausgeschaufelt.

Schnee wird nur bei prekären Verhältnissen abgeführt.


Einsatzmittel / Einsatzplan
Der Einwohnergemeinde Reigoldswil stehen 2 Fahrzeuge mit Schneepflügen und Streuautoma-
ten zur Verfügung.

Zur Bekämpfung der Winterglätte wird im Normalfall Streusalz (Natriumchlorid) eingesetzt. Splitt
oder Sand wird allenfalls noch eingesetzt bei Vereisung.

Die Einsatzplanung und Vorbereitung des Winterdienstes erfolgen durch den Werkhof.




Reigetschwyler BOTT                           9                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Ausgabe Dezember 2019/Januar 2020 - Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Reigoldswil
Quelle: www.fairfeuern.ch




Reigetschwyler BOTT         10   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Einwohnerkontrolle
   Zuzüge:

   Calcagnile Stefano und Sina mit Tochter Aurora                       Chesiweg 6
   Boss Irma                                                            Neuhof 122

   Herzlich willkommen in Reigoldswil!


   Zivilstandsamtliche Mitteilungen

   Geburten:

   26.09.2019            Gisin Louie, Sohn des Gisin Mirco und der Gisin Seraina

   Herzliche Gratulation den glücklichen Eltern.


   Geburtstage
   Herzlichen Glückwunsch

   Im Dezember können folgende Personen ihren Geburtstag feiern:

   Frau Rosa Flückiger-Wüthrich, Wiedenmatt 223, am 07. Dezember ihren 90.
   Frau Alice Jenni, Bergliweg 4, am 09. Dezember ihren 90.
   Frau Hermine Schweizer-Walther, Schützenweg 3, am 08. Dezember ihren 86.
   Frau Gertrud Sparkes-Kammermann, Aufenthalt in Frenkendorf, Eben-Ezerweg 50,
   am 11. Dezember ihren 83.
   Frau Carmen Rosa, Dorfplatz 12, am 14. Dezember ihren 81.
   Herr Jakob Tanner, Bretzwilerstrasse 8, am 21. Dezember seinen 81.
   Im Januar können folgende Personen ihren Geburtstag feiern:
   Herr Leo Dietrich, Oberbiel 22, am 11. Januar seinen 97.
   Frau Ida Weber, APH Moosmatt, am 23. Januar ihren 95.
   Herr Primo Pittaro, Rüschel 7, am 4. Januar seinen 91.
   Frau Jacqueline Castiglia, Chilchägerten 11, am 09. Januar ihren 84.
   Frau Edelgard Gysin, Dorfplatz 12, am 28. Januar ihren 83.
   Herr Kurt Matter, Obere Chläberen 3, am 28. Januar seinen 83.

   Herzliche Gratulation und alles Gute wünschen der Gemeinderat und das Verwaltungsteam.



Bitte beachten:
Bei Störungsmeldungen im öffentlichen Stromnetz und bei Stromausfällen
steht Ihnen die Notfallnummer 061 941 14 30 der Elektra Reigoldswil Tag
und Nacht zur Verfügung.

Bei Störungsmeldungen zur öffentlichen Beleuchtung wenden Sie sich bitte an die Ge-
meindeverwaltung Tel. 061 945 90 10 oder den zuständigen Gemeinderat, Fritz Sutter, Tel.
061 941 10 60 oder 079 244 06 65.



   Reigetschwyler BOTT                              11                    Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Feuerwehr Verbund Wasserfallen

Übungsplan 2019

Wochentag             Datum                 Zeit                 Übungsteilnehmer

Freitag               13. Dezember 2019     19.30 Uhr            Kader Rapport

Samstag               04. Januar 2020       10.15 – 14.00 Uhr    Einkleiden für AdF ab 1.1.20

Dienstag              21. Januar 2020       19.30 Uhr            MÜ 1

Dienstag              28. Januar 2020       19.00 Uhr            Rekrutenausbildung 1/4

Mail: kommando@fvwasserfallen.ch. Sie finden uns auch im Internet: www.fvwasserfallen.ch.

112       Internationale Notrufnummer
117       Polizei
118       Feuerwehr
144       Sanität
145       Giftinfos, Notfallberatung
1414      Rega




Reigetschwyler BOTT                        12                    Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Wahlen, Abstimmungen

Gemeindewahlen 2020
Im nächsten Jahr stehen die periodischen Neuwahlen in den Gemeinden an. Das Gesetz über
die politischen Rechte (§ 25 Abs. 2 GpR) bestimmt, dass die Gemeindewahlen vom Gemeinde-
rat bzw. Bürgerrat angeordnet werden.
Der Gemeinderat übernimmt die von der Landeskanzlei empfohlenen Termine, da die Schulfe-
rien, die Feiertage, die gesetzlichen Fristen für die Einreichung von Wahlvorschlägen sowie die
eidgenössischen Abstimmungstermine koordiniert sind.

Der Gemeinderat Reigoldswil ordnet folgende Wahltermine an:

 9. Februar 2020: Gemeinderäte, Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission
 22. März 2020: Nachwahlen für die am 9. Februar 2020 nicht gewählten Behördenmitglieder
 17. Mai 2020: Gemeindepräsidium, Primarschulrat, Vertretung im Sekundarschulrat
 EGV Juni 2020: Wahlbüro, Gemeindevertreter Verwaltungskommission WRZ, Umweltkommis-
   sion
 14. Juni 2020: Nachwahlen für die am 17. Mai 2020 nicht gewählten Gemeindepräsidien,
   Schulratsmitglieder
 27. September 2020: 1 Mitglied Reg. Sozialhilfebehörde
 29. November 2020: Nachwahl Reg. Sozialhilfebehörde


9. Februar 2020
Gemeinderat
Urs Casagrande hat auf Ende der Legislatur seinen Rücktritt bekannt gegeben. Rafael Moser,
Thomas Moser, Fritz Sutter und Cornelia Zehntner stellen sich wieder zur Wahl. Markus Dörf-
linger hat bis Redaktionsschluss seine Kandidatur angemeldet.

 Falls Sie Interesse haben, sich für den Gemeinderat zur Wahl zu stellen, melden Sie
sich doch bitte direkt bei Gemeindepräsident Urs Casagrande oder bei der Gemeinde-
verwaltung.


RGPK
Markus Dörflinger und Andreas Weber haben auf Ende der Legislatur ihren Rücktritt bekannt
gegeben. Christoph Dietrich, Gregor Hartmann und Manfred Portmann stellen sich wieder zur
Wahl. Stephan Wagner hat bis Redaktionsschluss seine Kandidatur angemeldet.

 Falls Sie Interesse haben, sich für die RGPK zur Wahl zu stellen, melden Sie sich doch
bitte direkt bei Christoph Dietrich oder bei der Gemeindeverwaltung.




Reigetschwyler BOTT                          13                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
24.12.2019

            geöffnet;
           Nünichlingler




Reigetschwyler BOTT        14   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   15   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   16   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Für Ihre Festtage
                                   deli
                               Fleisch und Delikatessen
Damit wir Sie für die Festtage zuvorkommend bedienen können, bitten wir
Sie, uns Ihre Wünsche frühzeitig mitzuteilen.


 Fondue Chinoise          Fondue Bourguignonne            Tartarenhut           Tischgrill
Kalbs:                    Rinds:                           Schweins:              Truten:
Pferd:                    Poulet:                          Lamm:                  Chipolata:
Frühstücksspeck:

 Schweinsfilet                      mit Schinken                  im Teig
 Rindsfilet                         mit Speck
 Kalbsfilet                         mit Kalbsbrät


 Burgunderschinken                  Nussschinkli                  Rindszunge
 Rollschinkli                       Quick-Rollschinkli            Quick-Rindszunge
 Quick-Schüfeli                     Schüfeli

 Kalbfleisch / Milkenpastetenfüllung

 Fondue Hausmischung

 Käseplatten

Spezialwunsch: _____________________________________________

Eigene Platte  JA            NEIN


Name: _____________________________________________________

Telefon: _________________________________

Abholdatum: ______________           morgens ____________ nachmittags________________


               Für weitere Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

                                        Hanspeter Zindel-Gysin
                                          4418 Reigoldswil
                                         Tel.: 061 941 25 50

Reigetschwyler BOTT                              17                    Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   18   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   19   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Bauwesen

Baugesuche sind im Aushängekasten der Gemeindeverwaltung und im Amtsblatt des Kantons
Basel-Landschaft publiziert.

Baubewilligung Nr. 1240/2019                          Baubewilligung Nr. 1898/2017
Gesuchsteller: Weber Corinne und Richard,             Gesuchsteller: Anton Zurfluh AG,
Unterbiel 4, 4418 Reigoldswil. Projekt: Um- und       Ziefenstrasse 7, 4418 Reigoldswil. Projekt:
Ausbau Wohnhaus, Parz. 1892, Unterbiel 2,             Lagerplatz / Stützmauern Geräte- und
4418 Reigoldswil.                                     Pumpwerkhaus, Parz. 1884, Ziefenstrasse,
                                                      4418 Reigoldswil.
Baubewilligung Nr. 1540/2019
Gesuchsteller: Stockwerkeigentümerge-
meinschaft, v. d. Zuberbühler Markus, Chesi-
weg 5, 4418 Reigoldswil. Projekt: Terrasse mit
Aussentreppe, Parz. 205, Chesiweg 5, 4418
Reigoldswil.


Grundbuch

Kauf: StWE-Parz. S1901: 115/1000 ME an Parz.          Erbengemeinschaft Frey-Schweizer Walter,
916 mit Sonderrecht an 3.5-Zimmerwohnung W6           Erben (Erbengemeinschaft Frey-Schweizer
im Obergeschoss mit Keller K6 im Untergeschoss        Hedwig, Erben (Frey-Walther Walter, Schwar-
"Bretzwilerstrasse 22". Veräusserer zu GE: Er-        zenburg; Frey Heinrich, Courfaivre; Gobeli
bengemeinschaft Wagner-Renggli Leo, Erben,            Gertrud, Boltigen); Frey-Walther Walter,
Reigoldswil (Dietrich Priska, Reigoldswil; Wagner     Schwarzenburg; Frey Heinrich, Courfaivre;
Urs, Reigoldswil), Eigentum seit 17.5.2019. Er-       Gobeli Gertrud, Boltigen), Eigentum seit
werber: Di Venere Nicole, Ormalingen.                 17.4.2012, 24.6.2019. Erwerber: Hägler Ni-
                                                      klaus, Füllinsdorf.
Abtretung, Mutation: Von Parz. 1344: 104 m²
Gartenanlage, Bergli, vereinigt mit Parz. 857.        Erbteilung: Parz. 293: 976 m² mit Wohn-
Veräusserer zu GE: Erbengemeinschaft Huber-           Landwirtschaftsgebäude Mittelbiel 15, Mühle,
Bitter Susanne Dorothée, Erben (Huber Chris-          Kleintierstall, Mittelbiel 15a, Gebäude, übrige
toph, NL-CA Waspik; Huber Michael, Liestal; Hu-       befestigte Flächen, Gartenanlage "Eiland",
ber Tobias, Reigoldswil; Rikus-Huber Katharina,       "Mittelbiel". Veräusserer zu GE: Erbengemein-
DE-Bremen; Moser-Huber Maria Magdalena, Rei-          schaft Fischer Johann, Erben (Fischer-Rolin
goldswil), Eigentum seit 2.1.2018, 25.9.2019.         Alaide, Reigoldswil; Künzli-Fischer Marie, Sur-
Erwerber: Huber Tobias, Reigoldswil.                  see; Fischer Peter Anton, Beromünster; Fi-
                                                      scher Rolf, Menziken; Fischer Mela Hung
Kauf: Parz. 1244: 690 m² mit Einfamilienhaus,         Yvonne, Menziken; Schär-Fischer Elisabeth,
Untere Chläberen 1, übrige befestigte Flächen,        Schmidigen-Mühleweg; Fischer Fritz, Rei-
Gartenanlage "Chläbere". Veräusserer zu GE:           goldswil), Eigentum seit 18.2.2019. Erwerber:
                                                      Fischer-Rolin Alaide, Reigoldswil.




Schöne 4-Zimmer-Wohnung zu vermieten
Ab 1. März 2020 am Dorfplatz Reigoldswil, Küche, Badezimmer, separa-
tes WC, Balkon, grosser Sitzplatz mit Gartenanteil, günstiger Mietzins.


Auskunft gibt Ihnen gerne Kurt Degen: 079 435 66 91


Reigetschwyler BOTT                              20                      Ausgabe Dezember 19/Januar 20
bfu - Sicherheitstipp




Wer trinkt, fährt nicht




Alkohol beeinträchtigt die Fahrfähigkeit. Bereits ein Glas beeinflusst die Reaktionszeit und die
Wahrnehmung. Dies kann zu Selbstüberschätzung führen. Ab 0,25 mg/l verdoppelt sich das Risiko
tödlicher Unfälle. Zudem sind Alkoholunfälle rund doppelt so schwerwiegend wie andere Unfälle.

Alkoholunfälle sind für rund ⅛ aller schwer oder tödlich verletzten Strassenverkehrsopfer verant-
wortlich. Es sind mehrheitlich Selbstunfälle, die sich bei Nacht ereignen, speziell an Wochenenden.
Insbesondere Männer, junge Erwachsene und Gewohnheitstrinker überschreiten das gesetzliche
Limit von 0,25 Milligramm.

Rund ⅕ aller Ausweisentzüge geht auf das Konto von Fahren in angetrunkenem Zustand. Seit
2014 gilt ein Alkoholverbot für Neulenkende.


Tipps

 Trinken Sie grundsätzlich keinen Alkohol, wenn Sie fahren.
 Wenn Sie Alkohol geniessen möchten: Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel, Taxis und wäh-
  rend den Festtagen auch den Heimfahrdienst von „Nez Rouge“ (www.nezrouge.ch) oder be-
  stimmen Sie eine Person, die auf Alkohol verzichtet.
 Kombinieren Sie Alkohol nicht mit Medikamenten oder Drogen.



bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung
Hodlerstrasse 5a, 3011 Bern
Tel. 041 31 390 22 22
Fax 041 31 390 22 30
info@bfu.ch www.bfu.ch

bfu-Sicherheitsdelegierter der Gemeinde Reigoldswil
Thomas Scherrer, Leitender Hauswart
Tel. 061 945 90 36
hauswart@reigoldswil.ch



Reigetschwyler BOTT                          21                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigoldswil: Kleine Stadt – grosse Wirkung




Für die Zukunft: Reigoldswil bleibt Energiestadt.

Am 25. September 2000 wurde Reigoldswil zum ersten Mal als Energiestadt ausgezeichnet. Das
ist schon eine ganze Weile her, veraltet, würde wohl mach einer sagen.
Im Energiebereich zeigt sich die Lage jedoch anders, im 20. Jahr als Energiestadt Reigoldswil ist
das Thema Energie und Klimawandel aktueller denn je. Nun sind diejenigen, die einen nachhalti-
gen Umgang mit unserer Erde und ihren Ressourcen fordern, nicht mehr eine kleine Minderheit,
sondern im Mainstream angekommen.
Aber das reicht noch nicht, wir müssen auch heute unsere Anstrengungen weiter intensivieren,
wenn wir unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Welt hinterlassen wollen, denn es gibt
keinen Plan(eten) B.
Auch darum freue ich mich sehr darüber, dass Reigoldswil dieses Jahr zum 5. Mal das
Re-audit geschafft hat und sich wieder für vier Jahre Energiestadt nennen darf. Denn das Label ist
Bekenntnis auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft. Manche mögen argumentieren die sog.
„Klimahysterie“ sei ein Tropfen auf den heissen Stein, aber bekanntlich höhlt der stete Tropfen den
Stein – getreu dem Claim kleine Stadt – grosse Wirkung geben viele ReigoldswilerInnen ihr Bes-
tes, dieses Ziel zu erreichen. Dafür bin ich dankbar und darum bin ich stolz, dass sich Reigoldswil
wieder mit dem Energiestadtlabel schmücken darf.


GR Rafael Moser


 An der Gemeindeversammlung am 9. Dezember wird das
Label offiziell übergeben, der GR freut sich auf Ihre Teilnahme!




Reigetschwyler BOTT                           22                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Umwelttipp Abfall und Recycling
                      Geschenkpapier mal anders
                      Die Weihnachtszeit zieht alle in den Bann. Ob all der Action fällt es schwer,
                      einen kühlen Kopf zu bewahren. Den braucht, wer zwischendurch auch an
                      die Umwelt denken möchte. Denn Weihnachten bietet auch hier zahlreiche
                      Möglichkeiten zur Besinnung. Zum Beispiel beim Geschenkpapier.

                      Weihnachten ist für viele der Höhepunkt des Jahres. Lichterketten, fun-
                      kelnde Dekorationen, Rekordumsätze und Last-Minute-Geschenke – nur
                      wenige können sich der Faszination des Lichterfests entziehen. Und ob
                      man sich auf Weihnachten freut oder sich dem Trubel am liebsten entzie-
                      hen möchte, ob gut vorbereitet oder in allerletzter Minute, zu Weihnachten
                      gehören natürlich auch Geschenke. Das Parfüm für Mama, die Uhr für
                      Papa, Schokolade für die Tante und das Malset für die Schwester, alles
                      hübsch verpackt in teures Glanzpapier. Dazu noch Schleifen und Kärt-
                      chen. Das Christkind bringt einen Sack voller Geschenke – und verlässt
                      die Stube mit einem Sack voller Abfall. Denn Geschenkpapier hat eine
                      sehr kurze Halbwertszeit.

                      Nach wenigen Minuten ist die Bescherung vollzogen und das Papier liegt
                      in Fetzen am Boden. Aber nicht nur deswegen ist nichts mit Recycling: Oft
                      ist Geschenkpapier mit Chemikalien beschichtet und gehört nicht ins Alt-
                      papier. Wer an Geschenkpapier sparen will, kann sich an die Formel des
                      englischen Wissenschaftlers Warwick Dumas von der Uni Leicester für die
                      perfekte Verpackung halten: A = 2 (ab + ac + bc + c²). Zu kompliziert?

                      Herkömmliches braunes Packpapier lässt sich nicht nur recyceln, es lässt
                      sich bemalen und dekorieren und bietet deshalb viel Raum für bunte Krea-
                      tivität unter dem Weihnachtsbaum. Und warum nicht der Tageszeitung
                      oder dem Werbeflyer noch einmal einen Auftritt gönnen, bevor sie definitiv
                      im Altpapier landen?

                      Geschenke ökologisch verpacken:

                      https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/konsum/2744-alternatives-
                      geschenkpapier.html




Reigetschwyler BOTT                            23                      Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Zero Waste in Reigoldswil?
San Francisco strebt es an. Bereits 400 europäische Städte haben sich der Umsetzung verpflich-
tet. In der Schweiz hat Carouge mit rund 20’000 Einwohnern den Schritt mit Erfolg gewagt. Es geht
um Zero Waste.
Bis vor kurzem hiess das Zauberwort „Entsorgen“. Abgelöst wird es nun vom derzeit vielbeachte-
ten Lifestyle-Trend Zero Waste, der eigentlich so neu gar nicht ist.
Wörtlich bedeutet der Ausdruck „null Abfall“ oder „null Verschwendung“. Im englischen Sprachge-
brauch wird „waste“ für Beides verwendet. Zero Waste heisst somit lediglich, dass Abfall vermie-
den wird. Sinngemäss wird durch das Reduzieren der Abfallmenge die Umwelt geschont: Aufwän-
dige Entsorgungsvorgänge entfallen in Wechselwirkung zum nicht entstandenen Müll.
Oft denkt man an radikale Ökos, Einzelgänger in Birkenstock-Schuhen, an Einschränkung, qual-
volle Umstellung und weiss kaum, wie denn und was noch alles umzusetzen wäre, um sich nach-
haltig zu verhalten.

Wir haben in Reigoldswil nachgefragt und erfahren, dass Zero Waste in unserer Gemeinde prakti-
ziert wird - und das recht unkompliziert:

Petit Fours - unsere Bäckerei
 produziert keine Lebensmittelabfälle durch Resteverwertung als Tierfutter.
 Glacé gibt’s im Cornet.
 Pâtisserie wird gerne in mitgebrachte Frischhaltedosen mitgegeben.
 Brotwaren werden bereits mit mitgebrachten Brotsäckli gekauft.
 Ab Dezember können Brotbeutel direkt im Petit Fours erstanden werden.

Denner / Zindel - unser Laden für alles
 Früchte und Gemüse im Offenverkauf dürfen in Netzen und Körben mitgenommen werden.
 Brot geben auch Zindels gerne ins Brotsäckli ab.
 Käse und Fleisch wird schon jetzt von einigen Kunden in der Frischhaltedose mitgenommen.

Drogerie Heiniger - unser Laden fürs Gesunde und Schöne
 Verschiedene Teesorten und Kräuter gibt’s im Offenverkauf: Konfiglas oder Metalldose mitbrin-
  gen!
 Waschmittel und Kosmetika (insbesondere Eigenfabrikate) werden gerne nachgefüllt.

Copyshop „Computer One“ - unser Laden für Druck und Technik
 Reparieren statt Wegwerfen heisst hier die Devise: Kabel, technische Geräte, vom Tablet bis
  zur Kaffeemaschine werden hier repariert oder weiterverkauft.

Mit Kleidertausch, Direkteinkauf bei den umliegenden Höfen, dem öffentlichen Kompost beim
Werkhof, dem Bring- und Holtag oder der Skibörse tragen wir in unserem Dorf schon lange zur
Abfallvermeidung bei. Auf der Gemeindewebseite findet sich eine Kontaktliste fachkundiger Repa-
ratur-Spezialisten.

Wer sich eingehender über den Trend informieren will, wird hier gut beraten:
ZeroWaste Switzerland: www.zerowasteswitzerland.ch
PUSCH praktischer Umweltschutz Schweitz: www.pusch.ch
Nachhaltig leben Schweiz: www.nachhaltigleben.ch
Per #zerowaste findet sich auf jeder Suchmaschine Zahlreiches im Netz.

Reigetschwyler BOTT                          24                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Viel Spass und Erfolg beim Entdecken und bewussten Umsetzen von Zero Waste!

Yvonne Guldimann
Dieser Artikel entstand in Kollaboration mit ZeroWaste Switzerland.

ZeroWaste Switzerland ist ein gemeinnütziger Verein, der durch seine Aktivitäten und Mitglieder
die Bevölkerung und Akteure aus Wirtschaft und Gemeinwesen in der Schweiz dazu inspiriert und
dabei unterstützt, Abfälle an der Quelle zu reduzieren.
Wer den Verein als Mitglied oder mit einer Spende unterstützen möchte, findet Details auf der
Webseite: https://zerowasteswitzerland.ch/de/mitglied-werden/.




Bild ©Iria Guldimann




Reigetschwyler BOTT                          25                       Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   26   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   27   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Gesundheitswesen




Kantonstierarzt
Dr. Thomas Bürge
Gräubernstrasse 12
4410 Liestal
Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen:   061 552 59 23
Fax:                                                 061 552 69 54
Mail:                                                thomas.buerge@bl.ch
oder:                                                veterinaerdienst@bl.ch


Hundefachstelle
Frau Margrith Krähenbühl
Telefon:                                             061 552 64 64
Mail:                                                hundefachstelle@bl.ch




Reigetschwyler BOTT                         28                   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   29   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   30   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   31   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Mütter- / Väterberatung
Bitte Termin vereinbaren.

Beratungsnachmittag im Dezember:

Wann:            Mittwoch, 04.12.2019
                 Mittwoch, 18.12.2019

Beratungsnachmittag im Januar:

Wann:            Mittwoch, 15.01.2020
                 Mittwoch, 29.01.2020

Wo:              Unterbiel 9

Tel. Sprechstunde: Dienstag: 13.00 – 14.00 Uhr, Donnerstag: 13.30 – 14.30 Uhr, Freitag: 08.00 –
08.30 Uhr, 077 528 27 59 oder Mail an: muetterberatung@spitex-lausenplus.ch.

Ich freue mich, Sie und Ihre Kinder kennen lernen zu dürfen.

Sandra Grauwiler


Gruppenberatung Babyzeichen

12.12.2019 Zeit: 19.00 bis 22.00 Uhr
Lausen, Spitex plus, Bettenachweg 4


Mit Babys auf den Weg zur Sprache
mit Sabrina Reber

Kosten:

CHF 99 pro Person und
CHF 149 pro Paar inkl. Unterlagen

Mindeste Teilnehmerzahl 3
Maximale Teilnehmerzahl 10

Anmeldung bis 6.12.2019

SMS an 079 244 25 03 für Region Lausen
SMS an 077 528 27 59 für Region Reigoldswil
Mail an muetterberatung@spitex-lausenplus.ch


Ich freue mich auf Sie

Sandra Grauwiler




Reigetschwyler BOTT                          32                    Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Als Mütter- Väterberaterin berate ich Sie gerne in Fragen über: Entwicklung, Ernährung, Gesund-
heit, Pflege und Erziehung Ihres Kindes bis zum Eintritt in den Kindergarten.

     Für Sie ist diese Beratung ein freiwilliges und kostenloses Angebot.
     Selbstverständlich stehe ich unter beruflicher Schweigepflicht.
     Nach Absprache sind je nach Situation auch Hausbesuche möglich.
     Bitte bringen Sie in die Beratung das Gesundheitsbüchlein ihres Kindes, eine Wickelunterlage
      und eine Windel mit.

Ich freue mich darauf, Sie und Ihre Kinder kennen zu lernen!

Beratungszeiten:

Bitte jeweils vorgängig telefonisch einen Beratungstermin mit Zeit vereinbaren

Ort               Reigoldswil       Gruppenberatung zu Themen
Raum                  Unterbiel 9   Genauere Infos jeweils in den Gemeindeanzeigern
Zeit                  8.30-11.30
Tag                    Mittwoch
Januar                15.     29.   30.1. Autonomiephase, Lausen
Februar               12.     26.   12.2. Babymassage Lausen
                                    20.2. Homöopathie Reigi
März                  11.     25.   11.3. Papitreff, Lausen
                                    25.3. Trageberatung, Lausen
April                 8.      29.   9.4. Autonomiephase, Reigi
                                    23.4. Schwierige Geburt, die Kraft dahinter entde-
                                    cken, Lausen
Mai                   13.     27.   13. 5. Babymassage Reigi
                                    28.5. Basics, Notfälle bei Kleinkindern Lausen
Juni                  10.     24.   18.6. Basics, Notfälle bei Kleinkindern, Reigi

Die Gemeinden Arboldswil, Bretzwil, Lauwil und Titterten sind an allen Beratungsorten herzlich
willkommen. Ich berate Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause.

Telefonische Beratungen sind zu folgenden Zeiten möglich:
Dienstags           13.30 - 14.30
Donnerstags         13.30 - 14.30
Freitags            08.00 - 09.00

Telefonische Beratungsstunde und Terminvereinbarungen

Sandra Grauwiler, 077 528 27 59, muetterberatung@spitex-lausenplus.ch

Weitere Infos unter: www.muetterberatung-bl-bs.ch




Reigetschwyler BOTT                               33                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   34   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Vereinsaktivitäten




Reigetschwyler BOTT   35   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Erfolgreiche Schützen am 27. Kantonalschützenfest beider Basel
Am Samstag den 9.11.19 fand das Absenden vom KSF BL/BS statt, wo die Reigoldswiler Schiess-
vereine ihre Vereins- und Einzel-Preise entgegen-nehmen durften.
Die Gewehrschützen (SGR) haben ihre Programme am 6.9. in der GSA Zunzgen/Tenniken ge-
schossen, die Pistolenschützen (PSRR) absolvierten ihre Programme gleichentags in der Gross-
Anlage Sissach.


Eine kurze Zusammenfassung aus den diversen Ranglisten und Distanzen


Gewehr / SGR / Kategorie 3 / 300m

Vereinsresultat 92,390 > Rang 9 / 30
Nachstehend einige gute Einzelresultate verschiedener Stiche
Verein: Vogt Christoph 93 / Schweizer Roland, Schweizer Beat, Fischer Stefan
Dörflinger Markus je 91 / Wehrli Silas 90
Militär: Schweizer Roland 56
Auszahlung: Wagner Stefan + Beat Schweizer 56
Serie: Bart Michel 56


Pistole / PSRR / 50m

Vereinsresultat 92,308 > Rang 5 / 22
Nachstehend einige gute Einzelresultate verschiedener Stiche
Veteran: Sasse Fritz 482 1. Rang / 185 (Naturalpreis)
Verein: Schweizer Christa, Hartmann Reto 92 / Wehrli Silas 91
Auszahlung: Wehrli Silas 57 / Häfelfinger Bruno + Schweizer Beat 56
Kranz: Wehrli Silas 57 / Schweizer Roland 56


Pistole / PSRR / 25m

Vereinsresultat 144,804 > Rang 6 / 20
Nachstehend gute Einzelresultate verschiedener Stiche
Verein: Wehrli Silas 150, Hartmann Reto 148, Schweizer Beat 146
Ehrsam Ruedi 140
Sissacher Fluh: Wehrli Silas 100 / Schweizer Beat 93
Serie: Schweizer Christa 96
Junior: Wehrli Silas 99 1. Rang (Spezialpreis)
Tag der Veteranen, 29.08.19: Finalrunde: 3. Rang Schweizer Beat
Tag der Jugend, 25.08.19: Finalrunde U17: 4. Rang Wagner Rafael
Tag der Jugend, 25.08.19: Finalrunde U21: 3. Rang Wehrli Silas


Weiteres siehe www.shoot.ch (shoot Hammer 27.KSF bB Reigoldswil)




Reigetschwyler BOTT                         36                    Ausgabe Dezember 19/Januar 20
FlipperVerein Fünflibertal
                 Tittertenstrasse 18, 4418 Reigoldswil
                           Tel. 079 316 90 84




        Parkplätze bei der Garage Mory GmbH oder Werotec AG (vis-à-vis der Garage).
        Eintritt CHF 20 (Tagesmitgliedschaft). Gültig für Einzelpersonen und Familien.
        Anmeldetalons liegen im FlipperVerein auf.

        Unser Lokal kann man auch für Geburtstage und andere Feste mieten. Wir
        informieren Sie gerne über die bestehenden Möglichkeiten und Kosten.
        Sie erreichen uns unter der obigen Telefonnummer oder über unsere
        WebSite: www.flipperverein.ch

        Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


                      Öffnungszeiten:

                      Samstag, 07.12.2019 von 16:00 bis 24:00 Uhr
                      Samstag, 21.12.2019 von 16:00 bis 24:00 Uhr



        Silvesterflipper am Dienstag, 31.12.2019 von 19:00 bis 02:00 Uhr
                      Samstag, 25.01.2020 von 16:00 bis 24:00 Uhr
                      Freitag, 07.02.2020 von 19:00 bis 24:00 Uhr
                      Samstag, 11.01.2020 von 16:00 bis 24:00 Uhr
                      Samstag, 22.02.2020 von 16:00 bis 24:00 Uhr




Reigetschwyler BOTT                          37                    Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   38   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   39   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Bäckerei und Café
                                               Dorfplatz 1
                                               4418 Reigoldswil
                                               Tel. 061 941 10 42




      Öffnungszeiten an Weihnachten
               und Neujahr
Freitag               06.12.2019 von 06.30 - 12.00 / 14.30 – 18.00
St. Nikolaus – gerne nehmen wir Ihre Bestellung entgegen.
Dienstag              24.12.2019 von 06.30 – 14.00 geöffnet
Mittwoch              25.12.2019 geschlossen
Donnerstag            26.12.2019 von 08.00 – 18.00 geöffnet
Dienstag              31.12.2019 von 06.30 bis 14.00 geöffnet
Mittwoch              01.01.2020 von 12.00 bis 17.00 geöffnet
Montag                06.01.2020 3-Königs-Kuchen
Gerne nehmen wir Ihre Bestellung entgegen.


Täglich frisches hausgemachtes Brot, Croissant,
verschiedene Patisserie und vieles mehr….
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegne-
tes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit
im 2020.
Das petit-fours-Team




Reigetschwyler BOTT                  40            Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Anlässe und Veranstaltungen

2019

Dezember
07.12.2019            NSEW 2019                        Musikverein Reigoldswil    Schulanlage / MZH
09.12.2019            EGV / BGV                        Gemeinderat                Gemeindesaal
                                                       Bäuerinnen- und Land-
19.12.2019            Senioren Mittagstisch            frauen-Vereinigung beider Pfarrschüre
                                                       Basel
                      Musik und Gedanken im
22.12.2019                                             Kirchgemeinde              Kirche Reigoldswil
                      Advent
                      Kinder- und Familienweih-
24.12.2019                                             Kirchgemeinde              Kirche Reigoldswil
                      nacht
31.12.2019            Silvestergottesdienst            Musikverein Reigoldswil    Kirche Reigoldswil


2020

Januar
                      Kirchenkino „Geh deinen
17.01.2020                                             Kirchgemeinde              Kirche Reigoldswil
                      Weg“
                                                       Bäuerinnen- und Land-
23.01.2020            Senioren Mittagstisch            frauen-Vereinigung beider Pfarrschüre
                                                       Basel
Februar
01.02.2020            Unterhaltungskonzert             Musikverein Reigoldswil    MZH Reigoldswil
07.02.2020            GV                               Musikverein Reigoldswil
08.02.2020            Frauenzmorge                     Kirchgemeinde              Schulhaus
                      Abstimmung/Wahlen GR
09.02.2020                                             Wahlbüro                   GZR
                      und RGPK
                      Kirchenkino „Geh deinen
14.02.2020                                             Kirchgemeinde              Kirche Reigoldswil
                      Weg“
                                                       Bäuerinnen- und Land-
27.02.2020            Senioren Mittagstisch            frauen-Vereinigung beider Pfarrschüre
                                                       Basel
März
                      Kirchenkino „Geh deinen
20.03.2020                                             Kirchgemeinde              Kirche Reigoldswil
                      Weg“
22.03.2020            Abstimmung/Nachwahlen            Wahlbüro                   GZR
                                                       Bäuerinnen- und Land-
26.03.2020            Senioren Mittagstisch            frauen-Vereinigung beider Pfarrschüre
                                                       Basel
April
                                                       Bäuerinnen- und Land-
23.04.2020            Senioren Mittagstisch            frauen-Vereinigung beider Pfarrschüre
                                                       Basel

Reigetschwyler BOTT                               41                      Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Mai
16.05.2020            JUBÜ-Feier                   Gemeinderat
16.05.2020            Frauenzmorge                 Kirchgemeinde                 Schulhaus
16./17.05.2020        Maimarkt                     Marktkommission
                      Abstimmung/Wahlen GP
17.05.2020                                         Wahlbüro                      GZR
                      und Schulräte
                                                   Bäuerinnen- und Land-
28.05.2020            Senioren Mittagstisch        frauen-Vereinigung beider Pfarrschüre
                                                   Basel
Juni
14.06.2020            Abstimmung/Nachwahlen        Wahlbüro                      GZR
15.06.2020            EGV/BGV                      Gemeinderat                   Gemeindesaal
                                                   Bäuerinnen- und Land-
25.06.2020            Senioren Mittagstisch        frauen-Vereinigung beider Pfarrschüre
                                                   Basel
September
12.09.2020            Frauenzmorge                 Kirchgemeinde                 Schulhaus
19.09.2020            Umwelttag                    Umweltkommission
26./27.09.2020        Herbstmarkt                  Marktkommission
27.09.2020            Banntag                      Gemeinderat
                      Abstimmung/Wahl Sozialhil-
27.09.2020                                       Wahlbüro
                      febehörde
Oktober
17.10.2020            Metzgete                     APH Moosmatt                  APH Moosmatt
18.10.2020            Abstimmung/Nachwahl          Wahlbüro                      GZR
19.10.2020            Ev. EGV                      Gemeinderat                   Gemeindesaal
November
07.11.2020            Jubilarentreffen             Gemeinderat/Musikverein APH Moosmatt
14.11.2020            Ski Event                    Skiclub Reigoldswil           Tennisplatz
29.11.2020            Abstimmung                   Wahlbüro                      GZR
Dezember
05.12.2020            Frauenzmorge                 Kirchgemeinde                 Schulhaus
07.12.2020            EGV/BGV                      Gemeinderat                   Gemeindesaal

              Zu vermieten ab 01. Januar 2020 oder nach Vereinbarung
                      an der Grundgasse 1, 4418 Reigoldswil

                                         frisch renovierte
                                     1.5 Zimmer-Wohnung
                                      mit Keller und Balkon

               Miete pro Monat: CHF 830 + NK CHF 140 + PP CHF 20

                                  Auskunft: Tel. 079 669 77 88
Reigetschwyler BOTT                           42                         Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Zeit:         23.40 Uhr
                      Wo:           Dorfplatz in Reigoldswil, beim Tisch
                      Anstossen:    Jede und Jeder nimmt ein Trinkglas
                                    und den Inhalt selber mit


Wir freuen uns auf Sie                           Verschönerungs-Verein Reigoldswil (VVR)


                                          Reservation erwünscht: 061 536 04 55

                                          RESTAURANT PIZZERIA REBSTOCK




                                          Silvester Menü CHF 69
zum Anfang eine wunderbare                         Das Hauptmenü besteht aus
Kürbiscrèmesuppe                                   Kalbsrahmschnitzel an einer
als Entree eine                                    Rahmsauce, dazu Nudeln
Omelette mit Steinpilzsauce                        zum Dessert
jetzt braucht es zur Erholung ein                  Apfelstrudel an warmer Vanillesauce
Zwetschgensorbet

                             *************
                     Um Mitternacht servieren wir Ihnen ein Cüpli.
            Alles Gute im neuen Jahr wünscht Restaurant Pizzeria Rebstock

Reigetschwyler BOTT                         43                   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Kultur




Reigetschwyler BOTT   44   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   45   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Reigetschwyler BOTT   46   Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Die Kirchgemeinden informieren




                                                      Weihnachten
                                                                                                  W ir wünschen
                                                Heilige Nacht                                          allen
                                                Nach Hause kommen.                             frohe W eihnachten
                                                Gott hat                                             und ein
                                                ein Licht ins Fenster gestellt.                   gesegnetes
                                                                                                  Neues Jahr!
                                                Es gleicht einem Stern.
                                                                      (Tina Willms)

 Gottesdienstkalender:
 Datum       Zeit Anlass                                                                 Ort              Leitg./Gestaltg.
                  Ökumenischer Familiengottesdienst zum                                                   Pfrn. K. Bonk
                                                                                        Kirche
So 1. Dez    9.30 1. Advent mit Taufe/ 3./4. Reliklasse und                                              Gemeindeleiterin
                  Besuch aus Indien, Kirchenkaffee                                    Reigoldswil
                       Kollekte: mission 21, Fastenopfer
                                                                                                          S. Brantschen
               Gottesdienst zum 2. Advent                                               Kirche
So 8. Dez 9.30 Mitfahrgelegenheit ab Dorfplatz 9.10 Uhr                                                    Pfr. A. Olbrich
                       Kollekte: Kontaktstelle für Arbeitslose
                                                                                       Titterten
 So 15.                                                                                 Kirche
             9.30 Gottesdienst       zum 3. Advent                                                         Pfrn. K. Bonk
  Dez             Kollekte: Stiftung Weizenkorn                                       Reigoldswil
 So 22.                Musik und Gedanken zum 4. Advent                                 Kirche
              17                                                                                           Pfr. A. Olbrich
  Dez                  Kollekte: für das Musikensemble                                Reigoldswil
 Mo 24.                                                                                 Kirche
            16.30 Familienweihnachtsfeier                                                                  Pfr. A. Olbrich
  Dez             Kollekte: Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchgemeinde             Reigoldswil
 Mo 24.           Christnachtfeier anschliessend festliche                              Kirche
            22.30 Turmmusik durch Reigoldswiler Turmbläser                                                 Pfrn. K. Bonk
  Dez                  Kollekte: Christlicher Friedensdienst
                                                                                      Reigoldswil
 Di 25.                                                                       Kirche
            10.00 Weihnachtsgottesdienst                mit Abendmahl                                      Pfr. A. Olbrich
  Dez             Kollekte: Anlaufstelle für Dienstmädchen Sucre Bolivien    Titterten
 So 31.                Silvestergottesdienst mit Musikverein                   Kirche                     Pfrn. K. Bonk
            17.00
  Dez                  Kollekte: HEKS Nothilfe                              Reigoldswil                  Musikverein R-wil
                       Gottesdienst anschliessend Kirchenkaffee               Kirche                         Pfr. Fritz
So 5. Jan    9.30      Kollekte: Kirchgemeindeprojekt Indonsien, Kalimantan Reigoldswil                   Ehrensperger
                       Gottesdienst                                            Kirche
So 12. Jan 9.30                                                                                            Pfr. A. Olbrich
                       Kollekte: HEKS                                        Titterten
                       Gebetswoche für die Einheit der Christen                Kirche                  Pfarrteams 3 K und
So 19. Jan 10.00
                       Ökumenischer Gottesdienst mit Apéro                    Bretzwil                Oberdorf (Pfrn. K.Bonk)
                       Gottesdienst mit Rock-Pop Chor
                       anschliessend Kirchenkaffee                             Kirche
So 26. Jan 9.30                                                                                            Pfr. A. Olbrich
                       Kollekte: Soforthilfefonds für Opfer fürsorgerischer Reigoldswil
                       Zwangsmassnahmen oder Fremdplatzierungen vor 1981


                               Für Seniorinnen und Senioren
                  Gottesdienst im Moosmatt: 3. 12.//7. 14. 21. Januar 9.45 Uhr
       Weihnachtsfeier für Bewohner: 12.12. 2018 Seniorennachmittag: 28. 1., Pfrn. K. Bonk

 Reigetschwyler BOTT                                             47                        Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Familienw eihnacht am 24. 12.
„Einstimmen auf den Heiligen Abend“
Alle Familien, Gross und Klein sind am Nachmittag vom 24.12.
in die weihnachtlich geschmückte Kirche eingeladen, sich auf
den Heiligen Abend und die Geburt Jesu einzustimmen. Wir
hören die Weihnachtsgeschichte, wir singen Weihnachtslieder.
Wir spüren dem Geheimnis dieser wunderbaren Nacht nach.
Die Feier dauert ungefähr 30 Minuten, so dass auch schon die
ganz kleinen Kinder dabei sein können. 24. Dezember, 16.30 Uhr, Kirche Reigoldswil

Musik und Gedanken zum 4. Advent
„Zur Besinnung kommen“
Musik sei die Sprache der Engel, heisst es. Und J.S. Bach notierte
einmal am Rand seiner Bibel: Bei einer andächtigen Musik ist allezeit
Gott mit seiner Gnadengegenwart. Wir möchten dem Raum geben
und laden zu festlicher Musik ein untermalt von besinnlichen Texten.
Katharina Bircher, Violine in alter Mensur, André Paiva de Figueiredo,
Theorbe, Tanja Kunz, Viola da Gamba und Heleen Leijendekker, Flöte.
22. Dezember, 17 Uhr, Kirche Reigoldswil, Freie Kollekte




26. Januar, 9.30 Uhr
 Kirche Reigoldswil
- Ein Gottesdienst mit modernen und traditionellen Elementen und peppiger Musik
- mit Gedanken aus den Liedern (Beach Boys und andere) (Pfr. A. Olbrich)
- Mit dem Pop Rock Chor Nightingale’n’Crow aus Frenkendorf (Leitung: Florian Kirchhofer)
- anschliessend Beisammensein beim Kirchenkaffee in der Pfarrschüre. Herzliche Einladung

             Meditation: Achtsames Sitzen in der Stille
Still werden, sich auf den Atem konzentrieren und loslassen. Es ist ein Lernen und Üben,
dem Geheimnis des Glaubens Raum zu geben. Pfr. A. Olbrich, 21. Jan, 20 Uhr, Pfarrschüre

                        Sonntagsschule in Titterten
für Kinder (auch aus Reigoldswil) ab Spielgruppenalter bis zur 3. Klasse.
Mit anderen zusammen sein, Gemeinschaft und Vertrauen erleben,
spannende und ermutigende Geschichten aus der Bibel hören,
singen, beten, kreativ sein, backen, essen und vieles mehr.
jeden Sonntag von 10.30 bis 11.30 Uhr im Gemeindezentrum

                      Jungschar
Chrigi Casagrande und Team freuen sich auf Euch.
Termine: 14. Dezember, 4./ 18. Januar 14-17 Uhr,
Pfarrschüre
Mitbringen: Kleider, die dreckig werden dürfen.
Infos: Chrigi Casagrande, ch.casagrande@bluewin.ch


Reigetschwyler BOTT                         48                     Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Chille, koche, pläuderle, ässe, Neus usprobiere, Film luege …
                      für girls ab 3. Klasse in der Pfarrschüre Reigoldswil
                               Mittwoch 18. Dezember// 15. Januar, 17 - 19.30 Uhr
                      Anmeldungen für unsere Planung bitte bis Montag vor dem Anlass
Leitung: Ursi Suter 061 941 24 85 Kerstin Bonk Anmeldung: Kerstin.bonk@bman.ch, 061 9411417

                         Geschichte -Zmittag jeden Monat
Für Kinder ab Kindergartenalter bis einschliesslich
3. Primarschulklasse in der Regel am 1. Freitag des Monats:
10. Januar 14. Februar 20. März 3. April 8. Mai 12. Juni
Pro Kind und Tag erbitten wir 3 Franken als Unkostenbeitrag.
Bitte dicke Socken oder leichte Finken mitgeben, damit die Füsse in der Schüre nicht kalt und
/oder nass werden. Die Anmeldungen mit Anmeldetalon (auf www.ref.ch/reigoldswil) an Kerstin
Bonk, Oberbiel 2. Das gespannte Team: Regine Michel, Julia Tschopp, Nicole Affolter, Chrigi Casagrande,
Heidi Willi, Rahel Plattner, Ursula Suter, Kerstin Bonk.


Kirchenkino „RAFIKI“
17. Januar, 20 Uhr
Ein Film von Wanuri Kahiu, OmU, FSK 14
Kurzinhalt: Was macht man, wenn man in einem kenianischen Dorf voller
Traditionen aufwächst und selbst nicht viel davon hält? Genau damit muss
sich Kena auseinandersetzen, denn – was keiner wissen darf – sie ist
lesbisch. Ausserdem will sie ihrem Vater die Chancen zum Sieg im Wahl-
kampf nicht mindern. Doch bald gerät alles ausser Kontrolle, denn Ziki, die
Tochter des Wahlkampfgegners, verdreht ihr plötzlich vollkommen den Kopf.
Aber ist diese Liebe überhaupt erlaubt und wird sie eine Zukunft haben? Sei echt und mach das,
was du kannst und was du fühlst. Das aus Kenia stammende Drama zeigt uns, dass das aber nicht
immer möglich ist. Erst recht nicht, wenn man durch Gesetzte und Traditionen eingeschränkt lebt.
Kirche Reigoldswil, Eintritt frei – Kollekte, Apéro

Kirchenkino to go:
#female pleasure
27. Januar, 20 Uhr, Kino Sputnik, Liestal
Das Kirchenkino macht einen Ausflug nach Liestal ins Kino
Sputnik. Dort wird der Film #female pleasure von Barbara Miller,
einer Schweizer Regisseurin, gezeigt. Judith Borter, von der
Fachstelle für Gender und Bildung unsrer Kirche, wird mit ihr
anschliessend ein Filmgespräch führen. Kosten: Kinoeintritt.
Treffpunkt: 19.45 Uhr vor dem Kino. Es besteht die Möglichkeit, sich beim Pfarramt anzumelden
und eine Kinokarte reservieren zu lassen: Andreas.Olbrich@Reigoldswil.ch.
Zum Film: Fünf Frauen brechen die Regeln des Schweigens, die ihnen die Gesellschaft sowie ihre
religiösen Gemeinschaften mit ihren von Männern beherrschten Strukturen auferlegen. Mit enorm
positiver Energie und aller Kraft setzen sie sich für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung
aller Frauen ein, die über gesellschaftliche und religiöse Normen und Hürden hinweg stattfinden
soll. Die Frauen werden daraufhin öffentlich attackiert, verfolgt und bedroht.


     Konzert                       Sonntag, 12. Januar, 17 Uhr, Kirche Reigoldswil
      Kurt Matter, Moderation und Klavier, Susanne Tremp, Klavier und Querflöte
      Dorothée Dyck, Querflöte, Viviane Dyck, Saxophon, Zippora Buser, Sopran
                    Werke von Brahms, Popp, Dvorak, Planel, Chopin u.a.
         Am Ausgang bitten wir um eine Kollekte für das Blaue Kreuz beider Basel


Reigetschwyler BOTT                                 49                 Ausgabe Dezember 19/Januar 20
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren