Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de
Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 2 Das Team (von links nach rechts): Michael Knapp (Leiter KVHS und Medienzentrum), Simone Schmitt (pädagogische Mitarbeiterin), Wolfgang Brebeck (Leiter derAußenstellen Blieskastel und Gersheim), GenovevaWelsch-Pitzius (Mitarbeiterin Medienzentrum), Ruth Zeiß (Mitarbeiterin KVHS) und Rainer Schuler (Mitarbeiter Medienzentrum) Geschäftsstelle: Ehemaliges Internatsgebäude Am Schloß 11 66440 Blieskastel Telefon: 06842 9243-10 Telefax: 06841 104-7169 Internet: www.kvhs-saarpfalz.de spk.vhsen.de E-Mail: kreisvolkshochschule @saarpfalz-kreis.de www.facebook.com/ kvhs.saarpfalz/ Leiter: Michael Knapp Verwaltungsmitarbeiterin: Ruth Zeiß Pädagogische Mitarbeiterin: Simone Schmitt Geschäftszeiten: Montag – Donnerstag 08:30 – 12:00 und 13:00 – 15:30 Uhr Freitag 08:30 – 15:00 Uhr Bankverbindung: Kreissparkasse Saarpfalz IBAN: DE69 5945 0010 1011 1455 11 BIC: SALADE51HOM Beirat: Landrat Dr.Theophil Gallo (Vorsitzender) Wolfgang Brebeck Willi Habermann Bernd Hertzler Manfred Hoffmann Daniel Kempf Erich Körner Horst Kraus Margit Lebong Martin Ritter Markus Schaller Jutta Schmitt-Lang Titelbild: Roman Schmidt, Blieskastel, Leiter Fotokurs der KVHS Inhaltsverzeichnis Der Saarpfalz-Kreis Die Kreisvolkshochschule Das KVHS-Team .

Seite 2 Grußworte . Seite 3 Minister Ulrich Commerçon, Landrat Dr.Theophil Gallo Unser Leitbild . Seite 4 Außenstelle in Bexbach . ab Seite 6 Leitung: Horst Kraus, St.-Barbara-Straße 6, 66450 Bexbach,Tel. 06826 6225 Außenstelle in Blieskastel . ab Seite 10 Leitung:Wolfgang Brebeck,Tel. 06842 946391 Außenstelle in Niederwürzbach . ab Seite 42 Leitung: Dieter Hemmerling, Bezirksstraße 5, 66440 Blieskastel,Tel. 06842 6805 Außenstelle in Gersheim . ab Seite 44 Leitung:Wolfgang Brebeck,Tel. 06842 946391 Außenstelle in Kirkel . ab Seite 46 Leitung:Willi Habermann,An der Sägemühle 25, 66459 Kirkel,Tel.

06841 89196 Außenstelle in Mandelbachtal . ab Seite 54 Leitung: Manfred Hoffmann (E-Mail: vhsmbt@gmx.de), Saarbrücker Straße 14a, 66299 Friedrichsthal,Tel./Fax 06897 8190176 Volkshochschule in der Biosphäre . ab Seite 60 Sommerakademie . ab Seite 62 Von A bis Z - Stichwortverzeichnis . ab Seite 64 Impressum . Seite 65 Wichtiges auf einen Blick (AGB . Seite 66 Anregungen / Wünsche . Seite 67 Das Team (von links nach rechts): www.facebook.com/ kvhs.saarpfalz/

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

3 Ulrich Commerçon Minister für Bildung und Kultur des Saarlandes Dr.Theophil Gallo Landrat des Saarpfalz-Kreises Liebe Leserin, lieber Leser, unter dem Stichwort „Digitalisierung“ wird in der Öffentlichkeit eine Entwicklung diskutiert, die unser Leben zunehmend verändert. Menschen können mit Internetzugang und Laptop, Tablet oder Smartphone an jedem Ort und zu jeder Zeit lernen. Digitale Medien erweitern die Möglichkeiten zu lernen, einerseits durch eine immense Zahl verfügbarer Inhalte und Themen, andererseits durch zusätzliche räumliche, zeitliche und methodische Lehr- und Lernumgebungen.

Eine wichtige Aufgabe von Weiterbildungseinrichtungen ist es daher, den Menschen Kompetenzen im Umgang mit Technik und Anwenderprogrammen zu vermitteln, um über den technischenAnschluss hinaus den gesellschaftlichenAnschluss zu ermöglichen. Denn Medienkompetenz ist zu einer wesentlichen Voraussetzung sozialer und beruflicher Teilhabe geworden. Neue Lernformen werden möglich, z.B. über Online-Lernplattformen, Webinare oder die Einbindung digitalerAnwendungen in den Unterricht. Dazu gehören aber insbesondere auch der kritische Umgang mit digitalen Medien und die Wahrung des Daten- schutzes. Es sind große Herausforderungen, denen sich Ihre Kreisvolkshochschule Saarpfalz- Kreis widmet.

Und dennoch: Die ganz überwiegende Angebotsform von Weiterbildung ist der Präsenzunterricht, die tatsächliche Interaktion von Menschen, die mehr und mehr digi- tale Anwendungen nutzen.

Das vorliegende Programm enthält viele Angebote, die Sie kulturell bereichern und Ihr Mit- einander mit anderen fördern und gleichzeitig den neuen digitalen Möglichkeiten nahebrin- gen. Sie finden in diesem Programm sicherlich Vieles, das Ihren Interessen und Bedarfen entspricht. Ihr Ulrich Commerçon Minister für Bildung und Kultur Liebe Leserin, lieber Leser, Volkshochschulen antworten seit ihrer Entstehung auf sich verändernde Bildungsverständnis- se und neue Anforderungen und Notwendigkeiten an Individuen und Gesellschaft. Sie sind aufs engste verbunden mit demokratischen Entwicklungen.

Bildung für alle, unabhängig von sozialer Schicht, Geschlecht, Schulabschluss und Alter, Religion,Weltanschauung und Staats- angehörigkeit: Das gehört zum Grundverständnis der Volkshochschulen. Volkshochschulen in öffentlicher Verantwortung sind Orte gesellschaftlicher Integration. Sie sind Orte ganzheitlichen Lernens,nicht in homogenen,sondern heterogenen Lerngruppen mit unterschiedlichen Ausgangspositionen und Bildungsbedürfnissen. Volkshochschulen trennen nicht,sondern verbinden,teilen nicht auf nach sozialer Herkunft,akademischer und nicht aka- demischer Ausbildung. Gemeinsam lernen ist kein Slogan, sondern Praxis mit dem Anspruch der individuellen Förderung und der Differenzierung im Unterricht.

Was Volkshochschulen ausmacht, ist die Art des Lernens, der Umgang zwischen Dozentinnen und Dozenten und Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Lernen und Begegnung bilden eine Einheit. Lernen in der Volkshochschule beruht weitgehend auf Freiwilligkeit, der Freiheit, das zu wählen, was dem individuellen Bildungsbedürfnis entspricht oder als dringliche Notwendigkeit angesehen wird. Nehmen Sie sich die Freiheit und suchen Sie sich die Angebote in diesem Programmheft aus, die Ihren Bildungswünschen entsprechen.

Viel Freude beim Lesen und einen erfolgreichen Lernprozess wünscht Ihnen Dr.Theophil Gallo Landrat

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 4 UnserLeitbild 1. IDENTITÄT UND AUFTRAG Die Kreisvolkshochschule Saarpfalz-Kreis ist eine öf- fentlich verantwortete, kommunale Einrichtung der Weiterbildung in Trägerschaft des Saarpfalz-Kreises. Sie dient der Bildung und Weiterbildung von Kindern, JugendlichenundErwachsenenundentwickeltflächen- deckend für das Gebiet des Saarpfalz-Kreises ein quali- fiziertes und bedarfsgerechtes Weiterbildungsangebot für alle Bevölkerungsschichten.

Dieses umfasst alle durch das SaarländischeWeiterbildungsgesetz (SWBG) geforderten Programmbereiche der allgemeinen, po- litischen, kulturellen und beruflichen Weiterbildung. Die KVHS Saarpfalz-Kreis verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele, ihre Arbeit vollzieht sich überparteilich und überkonfessionell auf demokra- tischer Grundlage.

2.WERTE UND ZIELE Mit ihrem Angebot dient die Kreisvolkshochschule (nach dem SWBG) - derVerwirklichungdesRechtsauffreieEntfaltungder Persönlichkeit durch Bildung, - der Aneignung und Vertiefung von Kenntnissen und Fähigkeiten, welche für die individuelle berufliche Entwicklung förderlich sein können oder - der Aneignung und Vertiefung von Kenntnissen und Fähigkeiten, welche eine aktive Teilhabe und Mitge- staltung in der Gesellschaft fördern können. Sie will durch ein qualitatives und flächendeckendes Angebot zur Chancengleichheit beitragen, Bildungsde- fiziteabbauen,dieVertiefungundErgänzungvorhande- ner oder den Erwerb neuer Kenntnisse,Fähigkeiten und Qualifikationen ermöglichen und zu selbstständigem, eigenverantwortlichem Handeln im persönlichen, be- ruflichen und öffentlichen Leben befähigen.

Darüber hinaus will die KVHS nicht nur ein Ort derWis- sensvermittlung sein, sondern will den Teilnehmern auch die Möglichkeit der Begegnung, der Förderung und der Entwicklung sozialer Kontakte bieten. 3. KUNDEN Unsere Kunden sind alle weiterbildungsinteressier- te Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Dies sind vor allem die Bewohner des Saarpfalz-Kreises, aber auch Bewohner aus den angrenzenden Kreisen sowie aus Rheinland-Pfalz.Daneben sind weitere Kunden:die ört- lichen Agenturen für Arbeit, ortsansässige Firmen, kul- turtreibende Vereine und Institutionen, Einrichtungen der freienWohlfahrtspflege,Kindergärten und Schulen.

4. FÄHIGKEITEN UND RESSOURCEN Unsere Fähigkeiten und Ressourcen stützen sich in 1. Linie auf die Kompetenzen unseres haupt- und neben- beruflichen Personals. Dies sind qualifizierte und moti- vierte Mitarbeiter/innen in der Geschäftsstelle und in den Außenstellen sowie qualifizierte Dozentinnen und Dozenten, deren stetige Fortbildung durch denVerband der Volkshochschulen des Saarlandes und der Universi- tät Saarbrücken gewährleistet wird. Gerade im ländlichen Bereich,der für das Einzugsgebiet der KVHS charakteristisch ist, bieten wir wohnortnah einbreitgefächertesWeiterbildungsangebotan(kosten- günstig und sozialverträglich) und reagieren flexibel auf dieWünsche und den Bedarf unserer Kunden.

In der Geschäftsstelle Blieskastel verfügen wir über 4 Seminarräume, darunter 1 EDV-Raum mit neuester Ausstattung. Diese Räume stehen der KVHS uneinge- schränktzurVerfügung.DadasMedienzentrum(dieehe- maligeKreisbildstelle)organisatorischmitderKVHSeine Verwaltungseinheit bildet, verfügt die KVHS auch über die modernsten und effektivsten Präsentationsmedien. Unsere Arbeit finanziert sich durch Teilnehmerentgelte und durch Auftraggeber wie der örtlichen Agentur für ArbeitoderFirmensowiedurchFördermitteldesLandes. Der Saarpfalz-Kreis gleicht den jährlichen Zuschussbe- darfderKVHSimRahmenseinesVerwaltungshaushaltes aus.

5. LEISTUNGEN WirbietenEinzelveranstaltungenunderstellenKurs-und Seminarangebotezumpolitischen,sozialen,beruflichen, kulturellen und persönlichen Leben. Unser Angebot ist allen offen,aktuell und zielgruppenbezogen. 6. INTEGRATIONSKURSE DieKreisvolkshochschulebietetan2StandortenimSaar- pfalz-Kreis Integrationskurse an. Dies sind geförderte Sprachkurse mit einem Basis- und einemAufbausprach- kurs. Die gesamt Dauer beträgt bis zu 900 Unterrichts- stunden.ImAnschluss daran folgt ein Orientierungskurs mit denThemen: Rechtsordnung, Kultur und Geschichte Deutschlands (Dauer:100 Unterrichtsstunden).

Die Integrationskurse werden an folgenden Standorten angeboten: Hohenburgschule,Schulstraße 20,66424 Homburg Kreisvolkshochschule, Am Schloß 11 (ehem. Internats- gebäude),66440 Blieskastel 7. GELUNGENES LERNEN Lernenistdannfürunsgelungenunderfolgreich,wenn die Menschen Freude am Lernen in der VHS haben, sich aktiv am Lernprozess beteiligen und uns dieTreue halten. Indikator für gelungenes Lernen ist für uns der Erhalt der Stammkunden in Höhe von ca.60 % und das Erreichen von ca. 10 000 Unterrichtsstunden pro Jahr. Entscheidend ist für uns auch die Entwicklung und För- derung der persönlichen und sozialen Kompetenzen, die dieTeilnehmenden in die Lage versetzen, ihr Leben selbstverantwortlich zu gestalten und den Mitmen- schen und der Natur achtungsvoll zu begegnen.

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

5

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 6 Die Kreisvolkshochschule in Bexbach POLITIK, GESELLSCHAFT, UMWELT Bei den Wanderungen und Exkursionen ist geeignetes Schuhwerk erforderlich. Bei zu starkem Wind oder Regen fallen die Exkur- sionen aus. PILZEXKURSIONEN Harry Regin Nr. 01001 Sa., 08.09.2018, 14:00 Uhr Treff: Parkplatz Schwimmbad Hochwiesmühle Nr. 01002 Sa., 13.10.2018, 14:00 Uhr Treff: Steinberghütte Oberbexbach Bei beiden Exkursionen Auto erforderlich! KRÄUTERWANDERUNG Peter Rink Nr. 01003 Sa., 04.05.2019, 14:00 Uhr Treff: Galileo-Schule Bexbach VOGELKUNDLICHE LEHRWANDERUNG Ralf Döllgast Nr.

01004 Do., 02.05.2019, 18:00 Uhr Treff: KSK Oberbexbach (Ortsmitte) NACHTIGALLENWANDERUNG Ralf Döllgast Nr. 01005 Do., 16.05.2019, 19:00 Uhr Treff: Schützenhaus Oberbexbach VOGELSTIMMENWANDERUNG Ralf Döllgast Nr. 01006 Do., 23.05.2019, 19:00 Uhr Treff: Parkplatz Schwimmbad Hochwiesmühle WANDERN MIT DER VHS . auf dem 1. Teil des Thielemann-Stella- Weges in Frankenholz (Marienweg), ei- nem Teil des Premiumwanderweges Horst Kraus Nr. 01007 Sa., 06.10.2018, 14:00 Uhr Nr. 01008 Sa., 04.05.2019, 14:00 Uhr Treff: Bürgerzentrum Frankenholz, Pfarrer-Layes-Straße BONSAI Die Bonsaifreunde treffen sich montags, 03.09., 15.10., 05.11.

und 03.12.2018, von 19:00 – 20:30 Uhr in der Galileo- Schule, Bexbach.

SICHERHEITSTRAINING In Zusammenarbeit mit der Landesverkehrswacht Die Teilnehmenden werden geschult, die Gefahren beim Autofahren zu erkennen, zu vermeiden und zu bewältigen. Bex- bach: Verkehrstrainingszentrum, ganzjäh- rig samstags, 08:00 – 15:30 Uhr. Anmel- dung erforderlich! Tel. 0681 575990 KULTUR UND GESTALTEN NÄHEN Anfänger und Fortgeschrittene In dem Kurs für Einsteiger werden ein- fache Nähprojekte gefertigt. Im Kurs für Fortgeschrittene werden individuelle Näh- projekte begleitet. Nähmaschine und Ma- terial sind von den Teilnehmenden mitzu- bringen.

Dagmar Groß-Schmitt Bexbach: Galileo-Schule Vorbesprechung: Mo., 07.01.2019, 18:30 Uhr Nr.

01009 Mo., 14.01.2019, 18:30 Uhr Anfänger, 10 Termine Nr. 01010 Di., 15.01.2019, 18:30 Uhr Fortgeschrittene, 10 Termine GESUNDHEIT/ ERNÄHRUNG YOGA (Body Balance) Grundtechniken Bexbach: Sportarena Lichtburg Sylvia Kraus Nr. 01011 Sa., 27.10.2018, Nr. 01012 Sa., 12.01.2019 jeweils 16:00 – 17:30 Uhr max. 8 Personen, jeweils 1 Termin. Anmeldung bei Sylvia Kraus, Tel.: 06828 / 938529 POLITIK, POLITIK, GESELLSCHAFT, GESELLSCHAFT, UMWELT UMWELT KULTUR GESUNDHEIT/ ERNÄHRUNG

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

7 SPRACHEN ENGLISCH: A 1/1 (1. Lernjahr) Thomas Eckert Bexbach: Galileo-Schule Nr. 01013 Mo., 17.09.2018, 18:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € FRANZÖSISCH: A1/1 (3. Semester) Thomas Eckert Bexbach: Galileo-Schule Nr. 01014 Mo., 17.09.2018, 19:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € Martin Baus Bexbach: Seniorentreff in den Höcherberghallen Nr. 01016 Mo., 21.01.2019, 15:00 Uhr REISEEINDRÜCKE VON SEISER-ALM-SÜDTIROL UND DEN GÄRTEN VON SCHLOSS TRAUTMANNSDORF IN MERAN Harry Regin Arbeiterwohlfahrt Niederbexbach; Altes Schulhaus Nr. 01017 Di., 12.02.2019, 15:00 Uhr REISEEINDRÜCKE VON SEISER-ALM-SÜDTIROL UND DEN GÄRTEN VON SCHLOSS TRAUTMANNSDORF IN MERAN Harry Regin SPRACHEN SPEZIAL ZEUGNISSE DES BAYRISCH-PFÄLZISCHEN JAHRHUNDERTS Eine fotografisch-architektonische Zeitrei- se durch die Saarpfalz Martin Baus Arbeiterwohlfahrt Niederbexbach, Altes Schulhaus Nr.

01015 Di., 08.01.2019, 15:00 Uhr ZEUGNISSE DES BAYRISCH-PFÄLZISCHEN JAHRHUNDERTS Eine fotografisch-architektonische Zeitrei- se durch die Saarpfalz

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 8 Die Kreisvolkshochschule in Bexbach

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

9 9 PROBLEME DES ALTWERDENS Georg Mick Bexbach: Seniorentreff in den Höcherberghallen Nr. 01024 Mo., 17.06.2019, 15:00 Uhr VERANSTALTUNGEN in Zusammenarbeit mit dem Verein für Heimatkunde Höcherberg e.V. FÜHRUNG AUF DEM GRUBENWEG FRANKENHOLZ Hubert Roeder Treff: Frankenholz, Parkplatz Sportplatz am Stangenwald Nr. 01025 Sa., 15.09.2018, 14:00 Uhr FÜHRUNG DURCH DEN RÖMISCHEN KASBRUCH Hans Gunther Sachs Treff: Parkplatz Eingang Kasbruch, Wasserwerk Wellesweiler Nr.

01026 Sa., 22.09.2018, 14:00 Uhr VORWEIHNACHTLICHES KONZERT Sonntag, 16.12.2018, 3.Adventssonntag, 17:00 Uhr, Katholische Pfarrkirche St. Martin, Bexbach mit dem Bexbacher Schubert-Chor, Dr. Paul O. Krick Bexbach: Seniorentreff in den Höcherberghallen Nr. 01018 Mo., 18.02.2019, 19:00 Uhr INSEKTEN MIT DER KAMERA FESTGEHALTEN Bunte Vielfalt Rosemarie Kappler Arbeiterwohlfahrt Niederbexbach; Altes Schulhaus Nr. 01019 Di., 12.03.2019, 15:00 Uhr INSEKTEN MIT DER KAMERA FESTGEHALTEN Rosemarie Kappler Bexbach: Seniorentreff in den Höcherberghallen Nr. 01020 Mo., 18.03.2019, 15:00 Uhr EULEN UND KÄUZE Marion Geib Arbeiterwohlfahrt Niederbexbach, Altes Schulhaus Nr.

01021 Di., 14.05.2019, 15:00 Uhr EULEN UND KÄUZE Marion Geib Bexbach: Seniorentreff in den Höcherberghallen Nr. 01022 Mo., 20.05.2019, 15:00 Uhr PROBLEME DES ALTWERDENS Georg Mick Arbeiterwohlfahrt Niederbexbach, Altes Schulhaus Nr. 01023 Di., 11.06.2019, 15:00 Uhr Mit uns geht Bildung weiter. Kreisvolkshochschule Saarpfalz-Kreis

Blieskastel - kvhs-saarpfalz.de

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 10 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel beschäftigen. Wenn zwei Menschen zu- sammenziehen, müssen sie die rechtlichen Folgen bedenken. Welche Konsequenzen hat es, als nichteheliche Lebensgemein- schaft zusammenzuwohnen? Was ändert sich mit der Eheschließung oder gar der Geburt eines Kindes? Ein Todesfall in der Familie hat immer weitreichende Folgen, auch rechtlich und finanziell. Gleich ob Vermögen da ist oder nicht, es gilt, den Nachlass zu regeln. Vor solchen Alltags- fragen steht jeder Mensch im Laufe seines Lebens.

Die öffentlichen Bildungseinrich- tungen erfüllen dafür ihren Auftrag zur Information. Die Volkshochschulen sind erste Anlaufstellen für Fragen rund um Recht und private Finanzen. In den VHS- Kursen im Programmbereich „Gesell- schaft“ führen Fachleute in die Grundzüge des Betreuungs- oder Erbrechts ein. Sie er- klären die rechtlichen Konsequenzen des Zusammenlebens, von Eheschließung und Scheidung. Oder sie zeigen den Weg zur eigenen Immobilie.So nimmt die Bildungs- einrichtung VHS der öffentlichen Hand Ar- beit ab. Ihre Bürger wissen Bescheid und wenden sich direkt an die richtige Stelle.

Damit erleichtern die Volkshochschulen ebenso jedem Einzelnen das tägliche Le- ben. Die VHS-Kurse schlagen Schneisen durch den Paragraphendschungel. Das er- öffnet jedem die nötige Orientierung. PATIENTENVERFÜGUNG WOZU BRAUCHE ICH DAS? Mit einer Patientenverfügung können Sie regeln, wie Ärzte Sie behandeln dürfen, wenn Sie dies selbst nicht mehr entschei- den können – ganz gleich aus welchem Grund. Die bedeutenden Fortschritte, die man in den letzten Jahren in der Medizin gemacht hat, bieten heute Möglichkeiten der Verlängerung des Lebens, die früher unvorstellbar gewesen wären. Dies wird aber nicht unbedingt bei gleicher Le- bensqualität erreicht.

Es gilt abzuwägen ob man sich selbst oder andere entschei- den lassen möchte. Dabei sind Fragen zu beachten wie z.B.: Wer würde für mich entscheiden? Unter welchen Umstän- den möchte ich weiterleben? Was macht meine Lebensqualität aus? Wie kann ich rechtlich korrekt eine Patientenverfügung ausstellen?

Barbara Kohler Rechtsanwälte, Inhaberin der Querschnitt- stelle Ehrenamtlicher Betreuung POLITIK, GESELLSCHAFT, UMWELT VHS Demokratische Orte des Lernens Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokrati- sche Orte des sozialen und politi- schen Lernens. Ein besonderer Stel- lenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demo- kratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen kön- nen Utopiefähigkeit und Handlungs- kompetenzen erfahren und entwickelt werden.

Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und um- fasst sowohl politische, soziale, öko- nomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umwelt- bildung und Globales Lernen sind we- sentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskus- sionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrund- informationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

RECHT Wir leben in einem Rechtsstaat. Das ga- rantiert dem Einzelnen verlässliche Grund- lagen für sein Handeln in der Gemein- schaft, was aber kompliziert sein kann. So muss sich ein Hausbauer schon vor dem ersten Spatenstich mit einer ganzen Menge rechtlicher und finanzieller Fragen POLITIK, POLITIK, GESELLSCHAFT, GESELLSCHAFT, UMWELT UMWELT

11 getrennt haben bzw. über eine Trennung nachdenken, bei diesem Vortrag erhal- ten Sie Ratschläge, wie Sie Probleme im Zusammenhang mit Ihrer Eheschließung oder Ihrer Trennung bzw. Scheidung schon im Vorfeld ausräumen und sich vor un- angenehmen Überraschungen schützen können.

Ziel des Vortrags ist, Sie über Ihre Rechte und Möglichkeiten so zu informie- ren, dass Sie für Ihre familiäre und beruf- liche Lebenssituation selbstbestimmt und souverän aufgestellt sind. Monika Fries, Klaus Hermann, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Erb- recht Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02005 Do., 16.05.2019, 19:00 Uhr ARBEITSRECHT Im Arbeitsrecht existieren zahlreiche, gängige Fehlvorstellungen, wie z.B., dass eine Probezeit immer besteht, auch wenn sie nicht ausdrücklich vereinbart worden ist oder, dass während bzw. wegen einer Arbeitsunfähigkeit nicht gekündigt wer- den kann.

Dieser Vortrag dient dazu, mit eben diesen Fehlvorstellungen aufzuräu- men und erläutert Ihnen systematisch die Grundzüge des Arbeitsrechts in den The- menbereichen Arbeitsvertrag, Begründung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Auch die Themen Abfindung und Aufhe- bungsvertrag werden ausführlich erläutert. Dr. Caroline Gebhardt Fachanwältin für Arbeits- und Medizin- recht Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02006 Do., 25.10.2018, 19:00 Uhr Nr. 02007 Do., 28.03.2019, 19:00 Uhr Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02001 Di., 16.10.2018, 18:00 Uhr VORSORGEVOLLMACHT UND BETREUUNGSVERFÜGUNG Rechtliche Betreuung bedeutet, für einen anderen Menschen handeln zu dürfen.

Im Normalfall dürfen Eltern für ihre Kinder handeln. Ansonsten bedarf es für dieses Handeln einer Vollmacht, Vorsorgevoll- macht oder einer rechtlichen Betreuung. Dabei geht es um Fragen wie z.B.: Wer sollte eine Vorsorgevollmacht haben? Was kann mit der Vorsorgevollmacht geregelt werden? Was sind die Unterschiede einer Vorsorgevollmacht zu einer rechtlichen Betreuung?

Barbara Kohler Rechtsanwälte, Inhaberin der Querschnitt- stelle Ehrenamtlicher Betreuung Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02002 Di., 23.10.2018, 18:00 Uhr DIE HÄUFIGSTEN FEHLER BEIM TESTAMENT VERMEIDEN Bezüglich des Erbrechts bestehen bei künftigen Erblassern und Erben häufig schwerwiegende Irrtümer, mit oft kata- strophalen Folgen für das Vermögen. Ha- ben Geschwister bzw. Nichten und Neffen ein Pflichtteilsrecht? Erbt bei kinderlosen Ehegatten der Überlebende alles? Ist ein Testamentsvollstrecker nur bei großen Vermögen möglich? Muss ein Testament zu seiner Wirksamkeit hinterlegt werden? Kann ein notarielles Testament durch ein handschriftliches Testament ersetzt und abgeändert werden? Muss man nach ei- ner Scheidung erbrechtlich nichts mehr regeln? Der Vortrag gibt konkrete Anwei- sungen und Anleitungen, wie diese Fehler rechtssicher vermieden und dadurch das Familienvermögen und der Familienfrie- den erhalten werden können.

Monika Fries, Klaus Hermann, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Erb- recht Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02003 Di., 27.11.2018, 19:00 Uhr DAS RECHTSSICHERE TESTAMENT ABSOLUT NOTWENDIG UND FAST IMMER NICHT VORHANDEN Immer noch besteht bei künftigen Erblas- sern und Erben die Ansicht, dass die ge- setzlich geregelte Erbfolge ohneTestament den Regelfall für die Vermögensnachfolge nach dem Tode darstellt. Dies erweist sich zunehmend als großer Irrtum mit oft fata- len Folgen für das gesamte Familienver- mögen. Insbesondere für eine entstehende Erbengemeinschaft, die ein äußerst unfle- xibles Gebilde darstellt, müssen testamen- tarischen Reglungen getroffen werden.

Der Vortrag nennt die häufigsten Versäum- nisse und stellt dar, wie man effektive und rechtssichere Anordnungen erstellt. Monika Fries, Klaus Hermann, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Erb- recht Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02004 Di., 12.02.2019, 19:00 Uhr MEINE RECHTE BEI EHESCHLIESSUNG, TRENNUNG UND SCHEIDEUNG.

SOLLTE ICH EINEN EHEVERTRAG ABSCHLIESSEN? Ganz gleich ob Sie eine Ehe eingehen wollen, schon verheiratet sind oder sich

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 12 Bettina Schuff / Achim Schuff Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02012 theoretischer Teil: Mo., 15.10.2018, 18:00 – 20:00 Uhr; praktischer Teil: Sa., 20.10.2018, 10:00 – 12:00 Uhr Nr. 02013 theoretischer Teil: Mo., 04.02.2019, 18:00 – 20:00 Uhr; praktischer Teil: Sa., 09.02.2019, 10:00 – 12:00 Uhr Nr. 02014 theoretischer Teil: Mo., 06.05.2019, 18:00 – 20:00 Uhr; praktischer Teil: Sa., 11.05.2019, 10:00 – 12:00 Uhr 2 Termine, 50,- € VORTRÄGE in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale des Saarlandes und der Stadtwerke Bliestal GmbH SCHIMMEL IN DER WOHNUNG – URSACHEN UND ABHILFE Während der nasskalten Jahreszeit blüht in vielen Wohnungen an Wänden oder Möbeln wieder der Schimmel auf und sorgt häufig für Streit zwischen Mietern und Vermietern wegen möglicher Ursa- chen.

Da Schimmel gesundheitliche Beein- trächtigungen hervorrufen kann, ist eine sachgerechte Bekämpfung dringend ge- boten. Ursache des Schimmelbefalls ist in jedem Fall eine Durchfeuchtung der Wand. Zur erfolgreichen Bekämpfung des Schim- mels muss zunächst geklärt werden, wo- her die Feuchtigkeit kommt. Dies erläutert Reinhard Schneeweiß, Architekt und En- und der „Unfallkasse des Saarlandes“. Außerdem gehen die Dozenten auf die Brennholznutzung unter dem Aspekt der kleinen Kreisläufe in der Biosphärenre- gion Bliesgau ein. Weitere Themen sind die Brennholzkunde, die Bedeutung von Waldzertifizierungen und der Umgang mit traditionellen Werkzeugen im Vergleich mit der Motorsäge.

Bringen Sie bitte die vorgeschriebene Si- cherheitskleidung (Schnittschutzschuhe, -hose und Helm mit Visier) und eine Mo- torsäge mit. Dr. Helmut Wolf / Sven Kiefer / Martin Hirsch Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02010 Do. /Fr. /Sa., 08./09./10.11.2018 Nr. 02011 Do. /Fr. /Sa., 21./22./23.02.2019 Do., 18:00 – 22:00 Uhr Fr., 16:00 – 20:00 Uhr Sa., 09:00 – 17:00 Uhr 3 Termine, 75,– € DER BESTE FREUND DES MENSCHEN ARTGERECHTES ZUSAMMENLEBEN MIT DEM HUND Dieses Seminar eignet sich sowohl für Hundebesitzer als auch für Interessier- te, die sich gerne einen Hund anschaffen möchten.

Im Seminar werden die Themen Bindung und Beziehung zum Hund, die Erziehung des Hundes, Ernährung und Pflege sowie die Beschäftigung und Aus- lastung des Hundes behandelt. Außerdem gehen die Dozenten im theoretischen Teil darauf ein, wie das Miteinander zu Hause und unterwegs am besten funktioniert. Im Praxisteil, der auf dem Übungsgelände in Bliesdalheim stattfindet, steht das Lernen und Beschäftigen des Hundes im Vorder- grund.

2 Termine, 50,- € Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel DER BESTE FREUND MIETRECHT Gerade im Mietrecht bestehen auf beiden Seiten eine Reihe von Fehlvorstellungen, wie beispielsweise der irrige Glaube, der Mieter müsse beim Auszug ein Übergabe- protokoll unterzeichnen. Der Vortrag dient dazu, mit diesen Fehlvorstellungen aufzu- räumen und einen Einblick in den ordent- lichen Ablauf eines Mietverhältnisses zu gewähren. Die Themenbereiche erstrecken sich von der Begründung des Mietverhält- nisses bis hin zu dessen Beendigung.Auch Themen wie die Nebenkostenabrechnung werden in dem Vortrag behandelt.

Thorsten Schmidt Fachanwalt für Miet- undWohnungseigen- tumsrecht Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02008 Mo., 22.10.2018, Nr. 02009 Di., 12.03.2019, jeweils 19:00 Uhr NATUR UND UMWELT SICHERHEITSUNTERWEISUNG BEZÜGLICH DER GEFAHREN IM UMGANG MIT DER MOTORSÄGE UND MOTORSÄGENGRUNDKURS In diesem Kurs werden Grundkenntnisse in der Handhabung der Motorsäge zur Aufarbeitung von liegendem Holz vermit- telt. Die Themen sind: Gefahren im Um- gang mit der Motorsäge, Schutzkleidung, Sicherheitseinrichtungen an der Motor- säge, Schneidetechniken, Wartung und Pflege sowie der praktische Einsatz.

Der Kurs entspricht den Vorgaben der „Land- wirtschaftlichen Berufsgenossenschaft“

13 ergieberater der Verbraucherzentrale. Es kann sich um eindringende oder aufstei- gende Feuchtigkeit handeln, aber auch um Kondensation. Letztgenannte kann durch falsches Heizen, Lüften oder durch Män- gel in der Bausubstanz entstehen, was zu Wärmebrücken führen kann, wodurch auch noch viel Heizenergie verloren geht. Architekt Reinhard Schneeweiß Energieberater der Verbraucherzentrale Blieskastel: Stadtwerke,Vortragsraum Nr. 02015 Do., 25.10.2018, 19:00 Uhr Der Vortrag ist kostenlos. HEIZKOSTEN SPAREN DURCH DÄMMUNG – WÄRMEDÄMMSTOFFE IM VERGLEICH Wie viel Heizenergie kann man durch nachträgliche Wärmedämmung einspa- ren? Wie muss sie richtig ausgeführt wer- den, um spätere Probleme zu vermeiden und welche Fördermittel gibt es? Durch eine effektive Wärmedämmung lässt sich eine Menge Energie einsparen, und das beim Neubau genauso wie bei der Alt- bausanierung.

Dadurch wird nicht nur die Umwelt entlastet, sondern auch der Geld- beutel. Bei der Auswahl des „richtigen“ Dämmstoffs sollte man, neben dem Preis, auch die Umweltverträglichkeit, die Wär- meleitfähigkeit und die verschiedenen Ein- bauweisen mit in die Entscheidung einbe- ziehen,rät Reinhard Schneeweiß,Architekt und Energieberater der Verbraucherzen- trale. Neben den klassischen Dämmstof- fen aus Mineralfaser und Schaumstoffen werden auch alternative Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und deren Einsatzbereiche vorgestellt und praktische Tipps zur richtigen Ausführung der Däm- mung gegeben.

Architekt Reinhard Schneeweiß Energieberater der Verbraucherzentrale Blieskastel: Stadtwerke,Vortragsraum Nr. 02016 Do., 24.01.2019, 19:00 Uhr Der Vortrag ist kostenlos. WIE VIEL LITER BRAUCHT IHR HAUS? – DER ENERGIEAUSWEIS GIBT AUSKUNFT Wie viel Benzin das eigene Auto ver- braucht, das wissen die meisten Leute. Was die eigene Wohnung jedoch an En- ergie „schluckt“, das können nur wenige Leute sagen. Ganz gleich ob Mieter oder Käufer, der Energieausweis gibt Auskunft darüber, mit welchem Energieverbrauch tendenziell zu rechnen ist. Für den Haus- besitzer ist der Energieausweis eine Orien- tierungshilfe und ein optimaler Einstieg in die energetische Sanierung des Gebäudes.

Cathrin Becker, Dipl.-Ing. (FH), Energiebe- raterin der Verbraucherzentrale, erläutert die verschiedenen Varianten des Energie- ausweises (verbrauchsorientierter und be- darfsorientierter Energieausweis). Es wird ausführlich erklärt, wie die im Ausweis enthaltenen Informationen zu beurteilen sind. Darüber hinaus bespricht sie auch kostengünstige Sanierungsmaßnahmen. Dipl.-Ing. Cathrin Becker Energieberater der Verbraucherzentrale Blieskastel: Stadtwerke,Vortragsraum Nr. 02017 Do., 14.03.2019, 19:00 Uhr Der Vortrag ist kostenlos. VORTRAG in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei und den Stadtwerken Bliestal GmbH WIE KANN ICH MICH IM ALLTAG SCHÜTZEN? Diese Frage beantwortet der Vortrag der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle.

En- keltrick, falsche Polizeibeamte, Gewinn- versprechen, Trickdiebstahl an der Haus- tür, Geldwechseltrick… die Phantasie der Straftäter scheint nahezu unerschöpflich zu sein. Bei diesem Vortrag werden diese und auch andere Methoden veranschau- licht. Ebenso geht es um die Minimierung des Risikos, selbst zum Opfer zu werden. René Gaspard, Landeskriminalamt Blieskastel: Stadtwerke,Vortragsraum Nr. 02018 Do., 21.02.2019, 19:00 Uhr Der Vortrag ist kostenlos. FINANZWESEN GRUNDLAGEN ERFOLGREICHE KAPITALANLAGE GEHT AUCH OHNE ZINSEN Wir befinden uns in einem, schon lange Zeit andauernden Niedrigzinsumfeld.

Wer in einem solchen Umfeld noch erfolgreich Geld anlegen will, der muss zum Investor werden. Aber wie kann man sich von der Bank unabhängig machen und selbst Ver- antwortung übernehmen? In diesem Kurs geht es um grundsätzliche Möglichkeiten der Geldanlage und worauf jeweils ge- achtet werden sollte. Gleichzeitig geht es um die Eigenschaften, die ein Anleger mit- bringen muss, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Wir beleuchten auch den Risiko- begriff. Was bedeutet Risiko und wie kann ich es vermeiden? Der Dozent berichtet aus seinem Erfahrungsschatz und zeigt auf, wie man vom Sparbuch-Sparer zum erfolgreichen Investor wird.

Wir spannen einen Bogen vom Festgeld, übers Gold bis hin zum passiven Indexfonds(ETF). Fragen sind im Kurs jederzeit möglich und erwünscht.

Thomas Beutler Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 1 Nr. 02019 Di., 20.11.2018, 18:00 Uhr 1 Termin 15,- € ETF WORKSHOP In diesem Kurs geht es um das Investieren mit Indexfonds/ETF. Diese sogenannten ETF sind sehr günstig und erste Wahl für den aufgeklärtenAnleger. Der Dozent geht auf Besonderheiten und Risiken ein und vermittelt erste Handlungsempfehlungen. Zu dem Themen gehören folgende Punkte: • Was genau sind Indexfonds/ETF und welche Vorteile haben sie? • Welches Risiko kann ich eingehen? Wie kann ich dies im Vorfeld klären? • Wie kann ich optimal streuen?Wie kann ich möglichst breit streuen? • Konkrete Depotbeispiele, die breit ge- streut sind.

• Schritt für Schritt Anleitung – Wie ordne ich Indexfonds? • Wie und wo kann ich mich am besten informieren? • Typische Fehler beim Investieren. • Klärung individueller Fragen Thomas Beutler Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 1 Nr. 02020 Di., 11.12.2018, 18:00 Uhr 1 Termin 30,- € WIRTSCHAFT UND FINANZEN FÜR JEDERMANN In diesem Seminar werden diese Themen in unkomplizierter und verständlicher Sprache erklärt. Anhand von Beispielen

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 14 aus der Praxis und auch Fragen der Teil- nehmenden, werden die einzelnen Sach- verhalte erläutert.

Das Seminar ist für alle Altersgruppen geeignet, vom Berufsan- fänger bis zum Rentner, für Angestellte und Selbständige, für Sparer und Anleger. Es werden hierbei keine Produkte von Banken und Versicherungen empfohlen, sondern lediglich die jeweiligen Vor- und Nachteile aufgezeigt. Das Seminar gliedert sich in drei Bereiche: 1.Grundsätzliche Fragen und Entschei- dungen Konsumieren und Sparen, Haushalten und Kontrolle, Kaufen und Verkaufen, Einnahmen und Erträge, Schulden und Verbindlichkeiten, Kapital und Vermö- gen, Chancen und Risiken.

2.Geld anlegen und investieren Geld, Gold, oder Sparstrumpf, Zins, Zin- seszins und Rendite, Bausparen und Fondsparen, Riestern - ja oder nein, Ak- tien, Anleihen und Zertifikate, Kapitalle- bensversicherungen, Immobilien. 3.Vorsorgen Kredit aufnehmen und tilgen, Privatkre- dit und Immobilienkredit, Immobilie als Altersversorgung, Risikoversicherung und Wahrscheinlichkeiten, Rente und Ruhestandskapital, Vermögensbildung als Prozess. Frank Spiegelhalter Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 1 Nr. 02021 Do., 18.10.2018, Nr. 02022 Do., 21.03.2019, jeweils 18:30 – 20:00 Uhr 2 Termine 18,- € KULTUR UND GESTALTEN KULTUR MACHT STARK Unsere Angebote der kulturellen Bildung ermöglichen das Erproben, Entwickeln und Erweitern von Kern- kompetenzen, wie Kreativität, Fle- xibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Team- fähigkeit, und das auf spielerischeArt, mit den Mitteln der Kunst.

Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfah- Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel KULTUR eignet. Dieser Kurs richtet sich an alle, die offen für den experimentellen Umgang mit Aquarellfarben sind. Anfänger erhal- ten eine Einführung in die Grundtechni- ken, die Farbgestaltung, die Perspektiven und das Erfassen der räumlichen Situation. Fortgeschrittene vertiefen ihre Kenntnisse und Techniken bei freier Motivwahl. Eigen- ständige Ausdruckskraft und individuelle Kreativität werden gefördert.Anschließen- de gemeinsame Betrachtungen sind eine Bereicherung für das Sehen und Beurteilen von Bildern.Alternativ zum Aquarellmalen können die Teilnehmenden die Technik der Acrylmalerei erlernen oder vertiefen.

Lissy Porté Blieskastel, KVHS (ehem. Internat) Raum 3 Nr. 02024 Anfangstermin wird in der Presse bekannt gegeben!

18:00 – 20:15 Uhr 8 Termine, 48 / 36,– € ABSTRAKTE ACRYLMALEREI Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Wir malen mit Acrylfarben, die vielfältig ver- wendet werden können, auch in Verbin- dung mit anderen Materialien. Dies ist ein interessanter Weg, das eigene malerische Potential zu entdecken und dabei zu er- kennen, wie sich der Malstil nach und nach entwickelt. Bringen Sie bitte folgende Materialien zum Kurs mit: Leinwände (nicht zu klein, am besten 40x40), verschiedene Acrylfar- ben, Pastellkreiden, Ölpastelle, Zeichen- kohle, Bleistift, Graphit-Stift, Stofflappen, Papiertücher, Wasser-Sprühflasche, ver- schiedene Pinsel, Japanspachtel (Metall und Kunststoff) und feiner Quarzsand (aus dem Baumarkt),Wasserbehälter für Pinsel, Föhn, Haarspray, glatte Unterlage fürs Far- benmischen,Abdeckung für den Tisch.

Iris Rickart Blieskastel, KVHS (ehem. Internat) Raum 3 Nr. 02025 Do., 20.09.2018 Nr. 02026 Do., 14.02.2019 17:30 – 19:30 Uhr 8 Termine 45 / 33,75 € BERÜHMTE COMICFIGUREN ZEICHNEN LERNEN Ziel dieses Kurses ist das Zeichnen von Comicfiguren. Dies geschieht durch prak- tische Übungen, angefangen bei Skizzen über Konturenzeichnen (Schwarz-Weiß auf Leuchttisch) bis hin zur Farbgestaltung. Bei allen Übungen werden berühmte Co- rungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Im Bereich der kulturellen Medienbil- dung finden Sie Angebote, bei denen Sie lernen, sich den vielfältigen Her- ausforderungen im Prozess der Digi- talisierung der Gesellschaft zu stellen und sich in allen Lebensbereichen zu orientieren.

Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und er- möglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusi- on. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Ab- schlussbericht. LITERATUR LITERARISCHER GESPRÄCHSKREIS Seit über 20 Jahren treffen sich Litera- tur- und Bücherfreunde einmal im Monat zu einem Gesprächskreis. Neben Schwer- punktthemen (Autoren und ihre Werke, literarische Motive und Gattungen, Litera- tur anderer Länder und Epochen) werden auch Neuerscheinungen oder Lesestoff von Teilnehmenden vorgestellt.

Klaus Völker Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 1 Nr. 02023 Termin wird in der Presse bekannt gegeben! 19:30 – 22:00 Uhr, dann einmal im Monat nach Vereinbarung (außerhalb der Ferien). KÜNSTLERISCHES ARBEITEN AQUARELL- UND ACRYLMALEREI Anfänger und Fortgeschrittene Die Aquarellmalerei mit ihrer transparen- ten Leuchtkraft der Farben ist eine sponta- ne Malerei, die sich sowohl zur schnellen Farbskizze als auch zum ausgeführten Bild

15 WAS HEISST HIER HOBBY? Am Anfang war auch für Mozart das Klavierspielen ein Hobby. Seine Musik erfreut die Menschen bis heute auf der ganzen Welt. Mit seinem persön- lichen Steckenpferd hat er die Welt schöner und reicher gemacht.Aus sei- nem Hobby schuf er ein unvergäng- liches Welterbe. Die eigenen Talente zu mehren, rät schon das biblische Gleichnis, und Goethe schickte seinen Wilhelm Meister auf Wanderschaft mit dem Ziel: „Mich, ganz wie ich da bin, auszubilden.“ Kurzzeitig drohten Hobbys in der Lei- stungsgesellschaft als eitle Selbstver- wirklichung abgetan zu werden, als wirtschaftlich unverwertbar und so- mit unnütz.

Inzwischen aber wird ihr eigentlicher Wert wiedererkannt: Sie sind ein wesentlicher Teil der Persön- lichkeitsbildung. Hobbys helfen, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen, die eigenen Stärken auszubauen und zu leben, weit über das eigentliche Tun hinaus. Ganz gleich welches Hobby - ob Töpfern oder Tanzen, Schreiben oder Singen – meist macht es den Kopf frei und öffnet den Blick für die wesentlichen Dinge im Leben.

Wer seinen eigenen Fähigkeiten folgt, nach biblischem Rat seine Talente mehrt oder, laut Manager-Sprache, seine Stärken stärkt, entwickelt sich weiter und bringt schließlich seinen bestmöglichen Beitrag in die Gemein- schaft ein. In diesem Sinne gehören kulturelle Angebote auch zur kommu- nalen Daseinsvorsorge. Als kommunale Bildungseinrichtung bietet die KVHS Saarpfalz-Kreis in ihrem Programmbereich Kultur be- wusst eine breite Auswahl an, damit es Bürgerinnen und Bürgern ermög- licht wird, ihr Hobby für sich selbst und für ihre Persönlichkeitsentwick- lung zu entdecken. Häufig trägt das „unnütze“ Hobby schließlich doch wieder zum beruflichen Erfolg bei: Sei es durch die seelische Ausgegli- chenheit, die es schafft, sei es durch die Fertigkeiten, die es schult oder als Ausgangspunkt zur beruflichen Neu-Orientierung.

Schließlich wurde Mozarts Hobby auch irgendwann zu seinem Beruf.

micfiguren aus bekannten TV-Serien oder Comics gezeichnet. Die Teilenehmenden haben die Möglichkeit, weitere attrakti- ve Figuren frei auszuwählen, die später im Kurs gezeichnet werden. Während des Kurses lernen wir, wie Comicfiguren von ihrer Grundform aufgebaut werden, und wie man durch das Zeichnen von Mimik und Gestik, ihnen Ausdruck verleiht. Christophe Tupinier Blieskastel, KVHS (ehem. Internat) Raum 1 Nr. 02027 Do., 18.10.2018 Nr. 02028 Do., 07.03.2019 jeweils 18:00 – 20:00 Uhr 8 Termine, 58,– € Kleingruppenpreis (6 Personen) AUSDRUCKSMALEN Das Ausdrucksmalen, auch intuitives und begleitendes Malen genannt, ist ein freies Malen, ohne Vorgaben und Vorbilder.

Im Vordergrund steht die Freude am Experi- mentieren, der „eigenen Spur“ zu folgen. Ob mit den Händen, dem Pinsel, dem Schwamm oder dem Spachtel – alles ist möglich, um seine eigenen Formen zu entdecken. Mit dem ersten Strich, mit dem Berühren der Fläche, beginnt das Spiel – ein Spiel der Selbstentdeckung, ein Spiel zum Eintauchen in das, was herauskom- men möchte.

Jeder malt für sich und empfindet sich doch als Teil der Gemeinschaft. Für dieses Kursangebot bedarf es keiner Vorübung im Malen, dafür aber Kleidung, die bunt werden darf. Birgit Heil Blieskastel,Atelier Heilwerkstatt, Nr. 02029 Di., 09.10.2018 Nr. 02030 Di., 05.02.2019 jeweils 18:00 – 20:00 Uhr 3 Termine 60,- € zzgl. Material 15,-€, im Kurs zu zahlen SCHNITZKURSE FÜR ERWACHSENE In diesem Kurs werden moderne Figuren geschnitzt, die Musiker darstellen. Werner Wandel Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 001 Nr. 02031 Di., 08.01.2019 18:00 – 21:00 Uhr 6 Termine, 48,– € TIFFANY Dieser Tiffany-Kurs richtet sich an Anfän- ger/innen.

Unter Anleitung der Dozen- tin wird den Teilnehmenden ein Gefühl für das Material Glas vermittelt, und sie lernen damit zu arbeiten. Unter Tiffany- Technik versteht man das Zusammenfü- gen von Glasteilen mittels Kupferfolie und anschließendem Verlöten. Auf diese Weise

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 16 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel nen möchten.Während des Kurses werden die Teilnehmenden ihre Arbeiten bespre- chen und Erfahrungen austauschen. Die Themenschwerpunkte sind: Grundlagen der Fotografie, technischer Aufbau der Kamera, Bildgestaltung, Einsatz von Ob- jektiven, Lichtführung,Weiterbearbeitung, Tipps und Tricks. Roman Schmidt Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02034 Di., 18.09.2018 19:00 – 21:00 Uhr 8 Termine, 42 / 31,50 € FOTOGRAFIEREN MIT SPIEGELREFLEX- UND SYSTEMKAMERA Fortgeschrittene In diesem Kurs wählen die Teilnehmenden aus verschiedenen Themen die interessan- testen aus.

Diese werden dann im Kurs ausführlich besprochen und geübt. Für die Dauer des Kurses können Stative ausgelie- hen werden.

Roman Schmidt Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV- Raum Nr. 02035 Di., 09.04.2019 19:00 – 21:00 Uhr 8 Termine, 42 / 31,50 € EIN FOTOBUCH SELBST GESTALTEN Bei den Anhängern der Digitalfotografie sind Fotobücher sehr beliebt, da sie viele Vorteile bieten, wie z.B. günstige Preise, einfache Bedienung des Gestaltungsprogramms (auch ohne Vorkenntnisse), schnelle Fertigstellung überzeugender Präsentationen usw. Roman Schmidt Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02036 Termin wird in der Presse bekannt gegeben! 19:00 Uhr Anmeldung erforderlich! 6,– € FOTOGRUPPE DER VHS Die Fotogruppe trifft sich jeden 1.

Don- nerstag im Monat um 19:00 Uhr, außer in den Ferien. Der Einstieg ist jederzeit mög- lich. Bei Anmeldung bitte E-Mail-Adresse angeben!

Roman Schmidt Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02037 Termin nach Vereinbarung Anmeldungen telefonisch bei der KVHS oder per E-Mail an roman@fotoshop- schmidt.de FOTOGRAFIEREN FÜR „HANDYKNIPSER“ Mit modernen Smartphones kann man bei gutem Licht fast das gleiche Bilder- gebnis wie mit Kompaktkameras erzielen. Inzwischen gibt es auch umfangreiches Zubehör dafür. Im Kurs werden die Mög- lichkeiten der Handyfotografie experimen- tell erarbeitet und ausprobiert. Es werden die Unterschiede zur klassischen Digitalkamera und die Weiterverarbeitung erklärt. kann man farbige Kunstwerke erschaffen, sowie Dekorationen zu jahreszeitlichen Themen selbst herstellen.

Verena Ochelka, Glasveredlerin Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 001 Nr. 02032 Mo., 15.10.2018 Infoabend Mo., 22.10.2018 Nr. 02033 Mo., 11.03.2019 Infoabend Mo., 18.03.2019 jeweils 18:00 – 20:15 Uhr 6 Termine + Infoabend, 90,– € inkl. Werk- zeug, zzgl. Glaskosten (je nach Menge ab 2,50 €) MEDIEN FOTOGRAFIEREN MIT SPIEGELREFLEX- UND SYSTEMKAMERA Anfänger Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Amateure, die ihre Kamera noch nicht so gut kennen und den Umgang damit erler- KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 sie viele Vorteile bieten, wie z.B.

günstige Preise, einfache Bedienung Digitalkamera und die Weiterverarbeitung erklärt. ROMAN SCHMIDT Fotograf Roman Schmidt gibt seit über 20 Jah- ren Kurse in Fotografie und Bildbear- beitung, freut sich über Leute, die mit den Augen etwas entdecken und das mit ihrer Kamera umsetzen möchten. Er versucht, ihnen ihre Kamera näher zu bringen und erklärt Bildgestaltung, Komposition und Präsentation.

17 Was heißt hier Hobby? Fotokurse bei der Kreisvolkshochschule Saarpfalz Foto Pusteblume: Roman Schlegler Foto oben rechts: Barbara Hartz Fotos unten: Nicole Herz:

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 18 TÄNZE AUS ALLER WELT Bei diesem Kurs brauchen Sie keinen Tanz- partner, denn wir tanzen Tänze aus aller Welt, die im offenen oder geschlossenen Kreis oder auch in Reihen getanzt werden. Es handelt sich um Tänze aus Südosteuro- pa, Israel, Russland oder Frankreich. Ganz gleich aus welchem Land – all diese Tän- ze vermitteln Lebensfreude, fördern das Konzentrationsvermögen, die Fitness und trainieren das Gedächtnis.

Darüber hinaus geben sie Einblick in die jeweilige Kultur. Die russischen Tänze haben wunderschö- ne Melodien, die bulgarischen faszinieren- de Rhythmen, die israelischen sind leicht zu lernen. Wenn Sie Tanzerfahrung haben, ist der Einstieg kein Problem. Haben Sie aber schon lange nicht mehr getanzt, empfehlen wir, zunächst eine kostenlose Schnupperstunde. Weitere Infos unter Tel.: 06842 538206 Helge Baer Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle Nr. 02043 Di., 02.10.2018 Nr. 02044 Di., 15.01.2019 Nr. 02045 Di., 16.04.2019 jeweils 16:30 – 18:00Uhr 10 Termine, 40 / 30,– € KABARETT COMEDY MIT FRANK SAUER Wie schreibt man einen Kabarett-Text? Oder heißt das Comedy? Oder Kleinkunst? Was ist eigentlich das Lustige an Komik und warum lachen Menschen überhaupt? Wie bewege ich mich auf der Bühne? Und wo hab ich plötzlich diese Hände her? Wo soll ich denn hin damit? Und wie soll ich mir 3 Seiten Text merken, wenn ich mir schon die Namen meiner Kinder aufschrei- ben muss?

Wenn sie sich also schon immer gefragt haben Kabarett, Comedy… wie geht das eigentlich?“ oder vielleicht schon mal auf der Bühne gestanden haben und diese aufregende Erfahrung wiederholen möch- ten, wenn Sie mit selbst geschriebenen Texten und Pointen Menschen zum Lachen bringen wollen, dann sind Sie in diesem Kurs ziemlich gut aufgehoben. Frank Sauer ist Profi-Kabarettist, Come- dian und Moderator mit 25 Jahren Büh- nen- und Fernseherfahrung. Sein Kurs vermittelt mit Hilfe von grundlegenden Theaterübungen und Gehirnlockerungen Roman Schmidt Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr.

02038 Do., 08.11.2018 Mo., 18.03.2019 jeweils 19:00 – 21:00 Uhr 1 Termin, 15 / 11,25 € FOTOSPAZIERGANG UM DEN NIEDERWÜRZBACHER WEIHER Wir machen einen Spaziergang mit Ka- mera um den schönen Niederwürzbacher Weiher. Hierbei entdecken wir die Schön- heit der Natur und bringen interessante Aufnahmen mit nach Hause.

Roman Schmidt Treffpunkt: Niederwürzbach, Parkplatz hinter dem Bahnhof Nr. 02039 Do., 02.05.2019, 18:00 Uhr 1 Termin, 15 / 11,25 € FOTOSPAZIERGANG DURCH DAS ABENDLICHE BLIESKASTEL Mit der Kamera erkunden wir die schönen Seiten der Barockstadt Blieskastel. Hierfür empfiehlt es sich ein Stativ mitzubringen. Roman Schmidt Blieskastel: Zweibrücker Str. 15 Nr. 02040 Do., 23.05.2018, 18:00 Uhr 1 Termin, 15 / 11,25 € TANZ KLASSISCH-ARABISCHER BAUCHTANZ Anfänger, Kleingruppe Am Anfang des Kurses geht es um Hal- tungsarbeit, Beweglichkeits- und Grund- übungen des Bauchtanzes. Anschließend werden Schrittfolgen und Variationen ge- lernt, wie Schleiertanz, Zimbeln, Stocktanz und Folklore.

Zur ersten Stunde sollten Gymnastiksachen, ein Schal oder eine Sto- la mitgebracht werden.

Hiltrud Urban-Berscheid Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle Nr. 02041 Mi., 12.09.2018 Nr. 02042 Mi., 13.02.2019 jeweils 18:00 – 19:30 Uhr 8 Termine, 52 / 39,– € Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel die wichtigsten Strategien zum Schreiben von Pointen und witzigen Dialogen, in spielerischen Improvisationen entwickeln und stärken die Teilnehmenden ihr Gefühl und ihren Blick für Komik. In Einzel- und Gruppenarbeit werden so gemeinsame Texte und kabarettistische Spielszenen entstehen und auf der Bühne umgesetzt. Und um sich Texte merken zu können… auch da gibt’s ein paar Tricks an die Hand.

All das geschieht in einem geschützten Rahmen, in dem sich jede/r ausprobieren kann. Je nach Kursverlauf kommt es am Ende – wenn gewünscht – sogar zu einer öffentlichen Aufführung.

Frank Sauer Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02046 Mo., 18.03.2019 18:30 – 20:00 Uhr 10 Termine, 60,– € TEXTILES GESTALTEN KREATIVES SCHNEIDERN Dieser Kurs eignet sich für alle, die gerne in entspannter Atmosphäre, kreativ mit Stoff arbeiten möchten. Sie sind Ihr eige- ner Designer und arbeiten von der Schnit- terstellung über den Zuschnitt bis zum Nähen ihres Projektes. Die Dozentin steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Schneidern können Sie ganz nach eigenen Vorstellungen, z. B. Kleidungsstücke, De- ko-Artikel, Taschen usw. Sie können auch vorhandene Kleidungsstücke neu gestal- ten oder durch Applikationen, Perlen und Bänder eine veränderte Optik erzielen.

Auch das Ändern von Kleidungsstücken, wie z.B. kürzen oder enger nähen, wird vermittelt.

Lisa Fischer Blieskastel: Geschw.-Scholl-Schule, Raum 005 Nr. 02047 Mi., 12.09.2018 19:00 – 20:30 Uhr

19 und/oder Nr. 02048 Mi., 12.09.2018 20:30 – 22:00 Uhr 15 Termine à 2 UE, 60 / 45,– € 15 Termine à 4 UE, 120 / 90,– € Nr. 02049 Mi., 13.02.2019 19:00 – 20:30 Uhr und/oder Nr. 02050 Mi., 13.02.2019 Die Teilnehmenden haben alternativ auch die Möglichkeit, sich mit Freihandsticken zu beschäftigen. Das ist eine Technik zum freien Gestalten von Bildern auf Stoffen mit der Nähmaschine. Dazu benötigen Sie keine moderne Stickmaschine. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass man durch Versenken oder Abdecken den Transpor- teur der Maschine außer Betrieb setzen kann.

Man benötigt dann lediglich einen Stick- oder Freihandnähfuß. Manuela Koch Blieskastel: Geschw.-Scholl-Schule, Raum 005 Nr. 02051 Di., 11.09.2018 Nr. 02052 Di., 12.02.2019 jeweils 18:00 –21:00 Uhr 10 Termine 80 / 60,– € GESUNDHEIT ENTSPANNUNG / KÖRPERERFAHRUNG YOGA Yoga widmet sich dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Durch das Üben der Yogahaltungen (Asanas) schu- len Sie die Konzentrationsfähigkeit und das Gleichgewicht, halten sich gesund, werden beweglicher und fühlen sich vi- taler. Während der Yogaübungen wird der gesamte Körper gedehnt, gekräftigt, und die inneren Organe werden beson- ders gestärkt.

Konzentrations-, Atem- und Entspannungsübungen führen zu innerer Ruhe und Gelassenheit.

Yoga schult die Fähigkeit, bewusster und achtsamer mit sich selbst und anderen umzugehen. Bitte bringen Sie mit: beque- me Kleidung,Yoga- oder Gymnastikmatte, evtl. (Yoga-) Kissen, Gürtel, Wolldecke, warme Socken. Elisabeth Kitzing Bierbach: Schulturnhalle, Nr. 02053 Fr., 28.09.2018, 18:00 – 19:30 Uhr Nr. 02054 Fr., 11.01.2019, 18:00 – 19:30 Uhr 10 Termine, 40,– € weitere Termine nach Absprache, Anmeldung: 06841 5516 LISA FISCHER Diplom-Ingenieurin für Textiltechnik Dozentin für kreatives Schneidern Nach meiner Ausbildung zur Da- menschneidergesellin entschloss ich mich, in Mönchengladbach ein Stu- dium im Fachbereich Textiltechnik zu beginnen.

Schon während des Studiums habe ich als studentische Hilfskraft meine Kommilitonen un- terrichtet. Hierbei habe ich festge- stellt, dass es mir Spaß macht, Wis- sen weiterzugeben und zu lehren. Nach vier Jahren schloss ich mein Studium mit Erfolg ab.

Aus familiären und beruflichen Gründen zog ich nach Blieskastel, wo auch meine beiden Kinder zur Welt kamen und aufwuchsen. In der Elternzeit begann ich Nähkurse zu geben. Im Jahre 2002 habe ich dann den Nähkurs bei der VHS Blieskastel übernommen und unterrichte seit- her Frauen und auch Männer in die- sem kreativen und künstlerischen Handwerk GESUNDHEIT MANUELA KOCH Bekleidungsschneiderin Dozentin fürs Schneiderhandwerk und Freihandsticken mit der Nähmaschine Nach meiner erfolgreichen Ausbil- dung zur Bekleidungs-schneiderin habe ich einige Jahre in der Pro- duktion gearbeitet. Privat habe ich nie damit aufgehört kreativ zu sein, Kleider, Faschingskostüme und Accessoires habe ich meist selbst gefertigt.

Mit der Geburt meiner beiden Kinder habe ich meine Krea- tivität auf Kinderkleidung, Holz und Papierbastelkunst erweitert und über die Jahre verfeinert. Heute ar- beite ich mit Kindern und Jugend- lichen im Nachmittagsbereich, was mir sehr großen Spaß bereitet. Nun freue ich mich auf eine span- nende und kreative Zeit, in der sich mir die Möglichkeit bietet, mein Wissen an Sie und Ihre Kindern zu vermitteln.

20:30 – 22:00 Uhr 10 Termine à 2 UE, 40 / 30,– € 10 Termine à 4 UE, 80 / 60,– € SCHNEIDERN FÜR ANFÄNGER Dieser Kurs eignet sich für alle, die gerne mal etwas Neues ausprobieren möchten oder die ihre Nähmaschine schon lange nicht mehr benutzt haben. Die Gestaltung von Bucheinbänden, Taschen, Kosmetikta- schen, Utensilien, Kleidung und Karten ist möglich. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 20 Nr. 02058 Di., 16.10.2018 Nr. 02059 Di., 30.04.2019 jeweils 18:00 – 19:30 Uhr 6 Termine, 77,– € QIGONG WOCHENENDSEMINAR Qigong fördert nachweislich die Gesund- heit und wirkt entspannend.

Die Qigong- Übungen helfen Verspannungen und Verhärtungen im Körper zu lösen, stärken Ihre Konzentrationsfähigkeit, halten Sie beweglich, reduzieren Stress und fördern Ihre Gesundheit. Die Übungen sind leicht zu erlernen und können von Menschen jeden Alters mühelos ausgeführt werden. Sabine Gauer ZPP-zertifizierte Taiji-Qigong-Lehrerin Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle Nr. 02060 So., 28.10.2018 Nr. 02061 Sa., 02.02.2019 jeweils 10:00 – 17:00 Uhr 1 Termin, 77,– € STOCKKAMPF UND TANZ Die Kunst der wirbelnden Stöcke ist eine alte philippinische Kampfkunst. Stock- kampf umfasst differenzierte Schlagfolgen von fließender Eleganz, Abgrenzung und Aufmerksamkeit.

Durch bewegende und entspannende Elemente aus dem Tanz, erweitern wir unser Bewegungsspektrum. Wir lassen durch die Tänze Geschichten entstehen, spielen und improvisieren, mit und ohne Kontakt. In einer Atmosphäre von Akzeptanz und Toleranz geht es dar- um, uns unserer selbst bewusst zu wer- den. Ausprobieren, uns herausfordern, die Komfortzone verlassen und spielen, da- bei sind wir schnell und langsam, ernst und ausgelassen, wild und sanft, mal akrobatisch und dann wieder zentriert und mit beiden Füßen fest am Boden.

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fort- geschrittene geeignet. Bitte bringen Sie mit: Stöcke – falls vorhanden, bequeme Kleidung Michael Gergen Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle Nr. 02062 Di., 11.09.2018 Nr. 02063 Di., 12.02.2019 jeweils 19:00 – 20:30 Uhr 12 Termine, 79,– € YOGA Yoga ist ein Mittel und auch ein Werk- zeug, mit dem man sich in den Bereichen, die einem wichtig sind, weiterentwickeln kann. UmYoga zu verstehen, muss man es selbst ausprobieren. Auf den ersten Blick scheint es nur aus einer Reihe von Kör- perhaltungen, den sogenannten Asanas, zu bestehen.

Mit der Zeit aber wird jeder, der Yoga regelmäßig übt, einen subtilen Wechsel in seiner ganzen Lebenseinstel- lung und seiner Beziehung zum eigenen Körper bemerken. Der Körper wird ge- stärkt, gedehnt und entspannt und wenn der Geist zur Ruhe kommt, erhält der Übende ein Gefühl für den Zustand des inneren Friedens. Im Einklang mit sich selbst zu sein und seine wahre Natur zu erkennen, ist das Wesen von Yoga. Renate Geßner Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, Aula Nr. 02055 Mo., 10.09.2018, Nr. 02056 Mo., 07.01.2019, Nr. 02057 Mo., 01.04.2019, jeweils 18:30 – 20:00 Uhr 10 Termine, 40,– € TAIJI-QIGONG Taiji-Qigong fördert nachweislich die Gesundheit und wirkt entspannend.

Die Qigong-Übungen helfen Verspannungen und Verhärtungen im Körper zu lösen, stärken Ihre Konzentrationsfähigkeit, hal- ten Sie beweglich, reduzieren Stress und fördern Ihre Gesundheit. Die Übungen sind leicht zu erlernen und können von Menschen jeden Alters mühelos ausge- führt werden.

Sabine Gauer ZPP-zertifizierte Taiji-Qigong-Lehrerin Blieskastel:Von-der- Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel 12 Termine, 79,– € bei sind wir schnell und langsam, ernst und ausgelassen, wild und bringen Sie mit: Stöcke – falls vorhanden, bequeme Kleidung Michael Gergen Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle Di., 11.09.2018 Di., 12.02.2019 jeweils 19:00 – 20:30 Uhr 12 Termine, 79,– € ZPP-zertifizierte bei sind wir schnell und langsam, ernst und ausgelassen, wild und bringen Sie mit: Stöcke – falls vorhanden, bequeme Kleidung Michael Gergen Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle Nr.

02062 Di., 11.09.2018 Nr. 02063 Di., 12.02.2019 jeweils 19:00 – 20:30 Uhr 12 Termine, 79,– € ZPP-zertifizierte Taiji-Qigong-Lehrerin Blieskastel:Von-der- Leyen-Gymnasium, kleine Turnhalle BEWEGUNG/FITNESS PRÄVENTIVES, GESUNDHEITS- ORIENTIERTES AUSDAUERTRAINING ZUR VERBESSERUNG DES HERZ-KREISLAUFSYSTEMS „Von 0 auf 21“ – Mit der KVHS zum Halbmarathon Wer seine Ausdauer verbessern möchte, setzt sich gerne ein konkretes Ziel − z.B. im nächsten Frühjahr einen Halbmarathon zu absolvieren. Dazu starten im Septem- ber 2018 die neuen Laufkurse für Einstei- ger und Wiedereinsteiger der Laufschule Saarpfalz.

Eine erste Informationsveran- staltung findet am 18.09.2018 um 19:00 Uhr im ehemaligen Internatsgebäude auf dem Schlossberg statt. An diesem Abend wird das Trainerteam vorgestellt sowie das Kurs- und Trainingskonzept erläutert. Wer etwas für seine Gesundheit tun, Kon- dition aufbauen und/oder den Wiederein- stieg ins Joggen finden möchte, ist bei der Laufschule Saarpfalz ebenso gut aufgeho- ben wie Laufanfänger auf der Suche nach kompetenter Anleitung.

Der Kurs besteht aus zwei separaten Tei- len. Im September startet der Einsteiger- kurs „Gesundheitsorientiertes Laufen Teil 1“, der im Dezember 2018 endet. Wei- ter geht es darauf aufbauend mit Teil 2 („Von 10 auf 21 km“) von Mitte Januar bis Mitte April 2019. Pro Woche finden zwei betreute Trainingseinheiten (diens- tags und freitags) statt, die dazu dienen, die persönliche Fitness zu verbessern, den Fettstoffwechsel zu trainieren sowie die nötige Kondition zu erlangen, um im Früh- jahr − ganz getreu dem Laufschul-Motto − „lächelnd ins Ziel“ zu laufen. Drei bzw. insgesamt sechs Monate lang entdecken die Teilnehmer unter fachlicher Anleitung mit Gleichgesinnten die Freu- de an der Bewegung in der freien Natur wieder.

Ein gestärktes Immunsystem, Muskelaufbau und Gewichtsreduktion sind die positiven Gesundheitseffekte des regelmäßigen Lauftrainings. Informatio- nen über sportgerechte Ernährung, Trai- ningssteuerung mit Herzfrequenzmessung unter Einsatz eines Herzfrequenzmessers sowie das richtige Erlernen der Lauftech- nik sind ebenfalls Bestandteile des Kurses. Darüber hinaus unterstützt eine Ernäh- rungsberaterin im Trainerteam die Läufe- rinnen und Läufer bei allen Fragen rund um die Themen Gewichtsmanagement

21 „VHS MACHT GESÜNDER!“ ...belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungs- kursen an Volkshochschulen. Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompe- tenz unerlässlich. Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind ent- scheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. In unseren Bildungsangebo- ten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren kön- nen.

Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv um- zugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden … all das stärkt Ihre psy- chischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig. Der Hirnforscher Gerald Hüther ist überzeugt, dass „Begeisterung Dün- ger für das Gehirn“ ist und weist in seinen Schriften immer wieder auf den positiven Einfluss von Emotiona- lität, Stressbewältigung, ausgewoge- ner Ernährung und Bewegung für das Gelingen von Lernprozessen hin. Die Angebote der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen berücksichti- gen seit langem diese Erkenntnis: hier werden Sachinformation und Lernen mit al- len Sinnen verknüpft, gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und unter Be- rücksichtigung biografischer Anknüp- fungspunkte .

wichtige Vorausset- zungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.

sowie ausgewogene und sportgerechte Ernährung. Die Laufschule Saarpfalz bietet ebenso eine professionelle Leistungsdia- gnostik an, die den Energiestoffwechsel mit Hilfe einer Atemgasanalyse während eines Laufbandstufentests ermittelt. Nach der Diagnostik erfährt jeder Teilnehmer, in welchem Pulsbereich idealerweise gelau- fen werden sollte, um z.B. den Fettstoff- wechsel für die langen Laufeinheiten op- timal zu trainieren. Bernd Neuhardt Blieskastel: KVHS (ehem. Internat) Info-Abend: 18.09.2018, 18:00 Uhr Nr. 02064 Teil 1 Di., 25.09.2018,18:00 Uhr Nr. 02065 Teil 2 Di., 15.01.2019,18:00 Uhr jeweils 20 Termine, jeder Teil 119,– € WIRBELSÄULENGYMNASTIK MIT ÜBUNGEN NACH PILATES® In diesem Kurs geht es um das Vorbeugen und Lindern von Rückenschmerzen.Wir er- lernen Fitnessübungen, die Spaß machen und nur wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Hierbei werden die großen Muskelketten gestärkt. Spezielle Haltungsübungen ver- bessern die Stabilität und kräftigen den Rücken. Abschließend werden Dehn- und Entspannungsübungen gemacht, die wie- der neue Kraft verleihen.

Petra Schreiber-Benoit, Dipl. Sportlehrerin Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, Sporthalle Nr. 02066 Mi., 05.09.2018 Nr. 02067 Mi., 28.11.2018 Nr. 02068 Mi., 27.03.2019 jeweils 18:00 – 19:00 Uhr 10 Termine, 95,– € ATHLETISCHES FITNESSTRAINING Das athletische Fitnesstraining ist die Grundlage für jeden erfolgreichen, ge- sundheitsorientierten Sport und dient gleichzeitig zur Vorbeugung von Be- schwerden. Inhalte des Kurses sind: Sta- bilisations-Koordination, Kräftigung und Dehnung für die gesamte Muskulatur - mit und ohne Handgeräte. Zum Einsatz kom- men: Kettle-Ball, Swing-Stick, Thera-Band, Airex Pad, Pilatesball und –rolle, Black- rolls, Musik.

Petra Schreiber-Benoit, Dipl.-Sportlehrerin Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, Sporthalle Nr. 02069 Mi., 05.09.2018 Nr. 02070 Mi., 28.11.2018 Nr. 02071 Mi., 27.03.2019 jeweils 19:00 – 20:00 Uhr 10 Termine, 65,– € PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG NACH JAKOBSON „Die Zeit für Entspannung ist gekommen, wenn man glaubt, keine Zeit mehr dafür zu haben“. Die progressive Muskelent- spannung ist eine Technik, mit der über die körperliche Entspannung auch die Psy- che entspannt wird. Sie ist sehr hilfreich zur Vorbeugung von Angstzuständen, von Panikattacken, von Stress und Burn-out sowie zur Harmoniefindung.

Klangscha- lenentspannung, Atemübungen, Medita- tion und Innercoaching gehören ebenso zum Kurs.

Petra Schreiber-Benoit, Dipl.-Sportlehrerin Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, Sporthalle Nr. 02072 Mi., 05.09.2018 Nr. 02073 Mi., 28.11.2018 Nr. 02074 Mi., 27.03.2019 jeweils 20:00 – 21:00 Uhr 10 Termine, 95,– € BAUCH – BEINE – PO Das Training für „Bauch – Beine – Po“ bringt die Figur in Form, sorgt für einen straffen Körper, eine gute Körperhaltung und eine selbstbewusste Ausstrahlung. Das Workout ist einfach, aber dennoch wirksam, und jeder kann mittmachen. NN Blieskastel:Von-der-Leyen-Gymnasium, Sporthalle Nr. 02075 Di., 11.09.2018 Nr. 02076 Di., 12.02.2019 jeweils 18:00 – 19:00 Uhr 18 Termine, 48,– €

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 22 FEIERABENDTOUR AUF DER BLIES Treffpunkt ist in Bliesbrück. Nach einer Einweisung durch geschultes Fachperso- nal wird die Tour bis zum Ausstieg in Blies- Schweyen geführt. Im Tourpreis enthalten sind: die Leihge- bühr für die Kanus mit Zubehör (Zweier- und Dreier-Kanus), eine Schwimmweste für jeden Teilnehmenden und die Tourfüh- rung. Nr. 02090 Fr., 21.06.2019 Nr. 02091 Fr., 26.07.2019 Nr. 02092 Fr., 23.08.2019 jew. 17:00 bis ca. 21:00 Uhr Erwachsene: 30,– € Jugendliche bis 16 Jahre: 25,– € Entgelte für Familien: 1 Erwachsener mit 1 Kind 40,– € 1 Erwachsener mit 2 Kindern: 45,– € 2 Erwachsene mit 1 Kind 50,– € 2 Erwachsene mit 2 Kindern 60,– € jedes weitere Kind 5,– € Veranstalter:Werner Amann, Freizeit-Aktiv, Saarbrücken KANUTOUREN AUF DER NIED Die Kanutour auf der Nied beginnt in Freistroff und endet in Filstroff.

Die Strecke führt durch eine Wald- und Wiesenland- schaft mit teilweise Steilufer. Sie ist durch die geringe Strömung auch für Anfänger geeignet.

Im Tourpreis enthalten sind: die Leihgebühr für die Kanus mit Zu- behör (Zweier-und Dreier-Kanus), eine Schwimmweste für jeden Teilnehmenden und die Tourfüh- rung. Für die Verpflegung sorgt jeder Teilnehmende selbst. Nr. 02093 So., 30.06.2019 Nr. 02094 So., 11.08.2019 jeweils 10:00 bis ca. 16:00 Uhr Erwachsene: 30,– € Jugendliche bis 16 Jahre: 25,– € Entgelte für Familien: 1 Erwachsener mit 1 Kind 40,– € 1 Erwachsener mit 2 Kindern:45,– € 2 Erwachsene mit 1 Kind 50,– € 2 Erwachsene mit 2 Kindern 60,– € jedes weitere Kind 5,– € Veranstalter:Werner Amann, Freizeit-Aktiv, Saarbrücken IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM VERKEHRSVEREIN MANDELBACHTAL Anmeldung bis spätestens 3 Werktage vor Tourbeginn erforderlich!

KANUTOUREN AUF DER BLIES Treffpunkt ist in Bliesbrück. Nach einer Einweisung durch geschultes Fachperso- nal wird die Tour bis zum Ausstieg geführt. Im Tourpreis enthalten sind: die Leihge- bühr für die Kanus mit Zubehör (Zweier- und Dreier-Kanus), eine Schwimmweste für jeden Teilnehmenden und die Tourfüh- rung. Für die Verpflegung sorgt jeder Teil- nehmende selbst. Nr. 02077 So., 02.09.2018 Nr. 02078 So., 19.05.2019 Nr. 02079 So., 02.06.2019 Nr. 02080 So., 16.06.2019 Nr. 02081 So., 23.06.2019 Nr. 02082 So., 07.07.2019 Nr. 02083 So., 21.07.2019 Nr. 02084 So., 04.08.2019 Nr. 02085 So., 18.08.2019 Nr.

02086 So., 01.09.2019 jew. 9:45 bis ca. 16:00 Uhr Erwachsene: 31,– € Jugendliche bis 16 Jahre: 26,– € Entgelte für Familien: 1 Erwachsener mit 1 Kind: 42,– € 1 Erwachsener mit 2 Kindern: 48,– € 2 Erwachsene mit 1 Kind: 53,– € 2 Erwachsene mit 2 Kindern: 64,-€, jedes weitere Kind 6,– € Veranstalter:Werner Amann, Freizeit-Aktiv, Saarbrücken SCHNUPPERTOUR AUF DER BLIES Treffpunkt ist in Habkirchen am Zollmuse- um. Nach einer Einweisung durch geschul- tes Fachpersonal wird die Tour bis zum Ausstieg in Blies-Schweyen geführt. Im Tourpreis enthalten sind: die Leihge- bühr für die Kanus mit Zubehör (Zweier- und Dreier-Kanus), eine Schwimmweste für jeden Teilnehmenden und die Tourfüh- rung.

Nr. 02087 Fr., 07.06.2019 Nr. 02088 Fr., 05.07.2019 Nr. 02089 Fr., 09.08.2019 jew. 17:00 bis ca. 19:00 Uhr Erwachsene: 20,– € Jugendliche bis 16 Jahre: 10,– € Entgelte für Familien: 1 Erwachsener mit 1 Kind 25,– € 1 Erwachsener mit 2 Kindern: 30,– € 2 Erwachsene mit 1 Kind 35,– € 2 Erwachsene mit 2 Kindern 40,– € jedes weitere Kind 5,– € Veranstalter:Werner Amann, Freizeit-Aktiv, Saarbrücken Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel Foto: Steffen Jung

23 von 3,00 € pro Person und Abend wird zu- sätzlich zum Kursentgelt erhoben. Miriam Simon und Claudia Borg Blieskastel: Hallenbad Nr.

02099 Beginn: Sa., 03.11.2018 18:45 – 19:30 Uhr 10 Termine, 55,– € SCHWIMMKURS FÜR ANFÄNGER Der Kurs findet samstags und sonntags statt und ist für Kinder ab 6 Jahren geeig- net. Die Teilnehmerzahl ist auf vierzehn Kinder begrenzt, die in zwei Gruppe zu je 7 Kinder aufgeteilt werden. Eine Voran- meldung unter der Telefonnummer 06842 924310 ist erforderlich. Das Eintrittsgeld in Höhe von 3,00 € pro Person und Abend wird zusätzlich zum Kursentgelt erhoben. Miriam Simon und Claudia Borg Blieskastel: Hallenbad Nr. 02100 Beginn: So., 06.01.2019 18:45 – 19:30 Uhr 15 Termine, 55,– € SNOWBOARD, SKI ODER LANGLAUF-KURSE UND SCHNEESCHUHWANDEN AUF DEM FELDBERG Für Anfänger und Fortgeschrittene SNOWBOARD- ODER SKIKURS An zwei Sonntagen fahren Sie mit dem Reisebus auf den Feldberg im Schwarz- wald und nehmen dort an Snowboard- oder Skikursen für Anfänger und Fortge- schrittene teil.

Am Feldberg findet dann von 11:00 bis 16:00 Uhr (eine Stunde Mit- tagspause) der Unterricht statt. Nr. 02095 So., 13.01.2019 und 20.01.2019 Ersatztermin: So., 27.01.2019, 1 Termin, 60,– € zzgl. 48,– € Bustransfer. Die Liftkarte und die Leihausrüstung wer- den vor Ort bezahlt.

SKILANGLAUFKURS Der Skilanglauf erfüllt sämtliche Bedin- gungen einer gesundheitsfördernden sportlichen Betätigung. Die leichte Er- lernbarkeit macht den Langlauf zu einem idealen Gesundheitssport. Erlernt werden in dem zweitägigen Anfängerkurs die einfachen Technikformen des klassischen Langlaufs. Nr. 02096 So., 13.01.2019 und 20.01.2019 Ersatztermin: So., 27.01.2019, 2 Termine, 69,– € zzgl. 48,– € Bustransfer. Die Liftkarte und die Leihausrüstung werden vor Ort bezahlt.

SCHNEESCHUH- WANDERN Die altbewährte Sportart des Schneeschuhwanderns ermög- licht eine kräftesparende Fort- bewegung im Tiefschnee und eignet sich für jede Altersgruppe.

Nach einer kurzen Einweisung durch den Schneeschuhführer erfolgt eine gemütliche Wan- derung durch den herrlichen Tannenwald des Hochschwarz- waldes. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Foto: Steffen Jung Nr. 02097 So., 13.01.2019 Nr. 02098 So., 20.01.2019 Ersatztermin: So., 27.01.2019, 1 Termin, 35,– € zzgl. 24,– € Bustransfer. Die komplette Leihausrüstung ist im Preis enthalten (Schneeschuhe und Stöcke). Bit- te bringen Sie Bergschuhe oder hoheWan- derschuhe, eine Mütze und Handschuhe mit. Veranstalter: Ski-, Kletter- & Outdoor- schule, Feldberg & Freiburg Bei freien Plätzen besteht die Möglichkeit, auch ohne Kursteilnahme im Reisebus mitzufahren!

SCHWIMMEN SCHWIMMKURS FÜR KINDER – FORTGESCHRITTENE Der Kurs findet samstags und sonntags statt und ist für Kinder ab 7 Jahren ge- eignet. Voraussetzung für den Fortge- schrittenenkurs ist, dass die Kinder bereits schwimmen können oder den Anfänger- kurs besucht haben. In diesem Kurs be- steht die Möglichkeit, ein Schwimmabzei- chen oder ein Folgeabzeichen zu erreichen. Die Teilnehmerzahl ist auf vierzehn Kinder begrenzt, die in zwei Gruppe zu je 7 Kin- der aufgeteilt werden. Eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 06842 924310 ist erforderlich. Das Eintrittsgeld in Höhe

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 24 KOCHSCHULE MIT MALTE Kochen ist seine Leidenschaft, und diese Leidenschaft versucht Malte Mehler in seinen Kochkursen zu vermitteln.

Das The- menangebot seiner Kochschule ist breit gefächert. „Kochen hat für mich auch sehr viel mit Kommunikation der Menschen untereinander zu tun.“ Malte Mehler zeigt in seinen Kochkursen Wege auf, wie man sich gute und gesun- de Gewohnheiten beim Kochen und Essen antrainieren kann.

Das Zubereiten von Gerichten in einer Gruppe macht viel Spaß. Da geht es so- wohl um das Zwiebelschneiden ohne Tränen als auch um das Garen bei Nied- rigtemperaturen. Doch nicht nur der Aus- tausch von Küchenerfahrungen und neuen Zubereitungsarten ist der Grund für eine unterhaltsame, gesellige Zeit, sondern auch die Tatsache, dass die gemeinsamen Kochstunden ein soziales Erlebnis sind. WAS OMA NOCH WUSSTE In diesem Kochkurs, der auch für Anfänger geeignet ist, kochen Sie ein klassisches Sonntagsessen aus Omas Zeiten mit Sup- pe als Vorspeise, einem herzhaften Haupt- gericht und einem klassischen Nachtisch.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Hühnersuppe mit Grießklößchen • Kalbsbäckchen mit frischem Rotkraut und Spätzle • selbstgemachtem Vanillepudding mit Früchten Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02104 Do., 18.10.2018 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 54,– € inkl. Lebensmittel GESUNDHEITSFORUM VORTRÄGE IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER STADT BLIESKASTEL Für alle Vorträge ist eine vorherige Anmeldung erforderlich: Tel. 06842 924310 GIB STRESS KEINE CHANCE AUFTANKEN STATT AUSBRENNEN Vortrag Latenter Zeitmangel ist ein Kennzeichen unseres schnelllebigen Zeitalters. Dies führt heutzutage zu einer hohen Reizin- tensität, die so manchem zu schaffen macht.

Stressbedinge Krankheiten neh- men stark zu. Das Burnout-Syndrom ist immer noch in aller Munde. Im dem Vortrag geht es um folgende The- men: • Was bedeutet Stress? • Wie wirkt Stress aus medizinische-psy- chologischer Sicht?

• Möglichkeiten des Stressmanagements • Wege zur Entspannung mit praktischen Übungen Petra Schreiber-Benoit Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02101 Do., 13.12.2018, 19:00 Uhr ERNÄHRUNG AYURVEDA GRUNDKURS Ayurveda ist ein ganzheitliches, individu- elles Gesundheits- und Ernährungssystem, in dem Körper, Geist und Seele gleicher- maßen mit allen Nährstoffen und Vital- stoffen versorgt werden. Bei jedem Termin wird gekocht. Folgende Themen werden ausführlich besprochen: • Einführung in die ayurvedische Ge- sundheitslehre mit Konstitutionsbestim- mung, Kräuter und Gewürzheilkunde • Praktische Tipps für die Ernährung und Gesundheit für jeden Tag.

Gisela Dennerlein, Ayurveda-Therapeutin Blieskastel: Geschw.-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02102 Mi., 19.09., 17.10. und 14.11.2018 18:30 – 21:30 Uhr 3 Termine, 32,– € AYURVEDA FÜR FORTGESCHRITTENE In diesem Kurs geht es um die Besonder- heiten der Konstitutionstypen Vatta Pitta und Kapha. Voraussetzung ist ein gutes Basiswissen in Ayurveda. Teilnahme nach Rücksprache mit der Dozentin. Gisela Dennerlein, Ayurveda-Therapeutin Blieskastel: Geschw.-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02103 Mi., 26.09., 24.10. und 07.11.2018 18:30 – 21:30 Uhr 3 Termine, 32,– € ESSEN UND TRINKEN KOCHKURSE BEI DER KREISVOLKSHOCHSCHULE Die Kochkurse finden in der Lehrkü- che der Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel statt.

Zwei bis maximal vier Teilnehmer/innen teilen sich eine Küchenzeile und bereiten dort selbst- ständig, unter fachkundigerAnleitung die Gerichte zu. Während des Koch- kurses werden theoretische Informa- tionen und praktische Tipps gegeben. Das gemeinsame Aufräumen und das Säubern von Kochutensilien und Ge- schirr gehören ebenfalls zum Ablauf des Kurses. Jeder Teilnehmer sollte deshalb ein bis zwei Geschirrtücher mitbringen. Außerdem sollten eine Schürze, ein scharfes, mittellanges Messer und ein kleines Gefäß mit- gebracht werden. In der Kursgebühr ist jeweils das Entgelt für die Koch- zutaten, ein Glas Wein und Wasser enthalten.

Anmeldung bis spätestens eine Wo- che vor Beginn erforderlich! Bitte beachten: Bei einer kurzfristigen Abmeldung ab einer Woche vor Kurs- beginn kann die Kursgebühr nicht mehr rückerstattet werden, da dann schon Auslagen für das Essen ent- standen sind. Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel

25

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 26 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel • Paella • Chorizo in Rotwein • Pinchos morunos • Papas arrugadas con moja rojo/mojo verde • Empanadas de Pino • Rotem Bete-Carpaccio mit Ziegenfrisch- käse • Klarer Kardamomessenz mit Chili-Rind- fleisch • Bauernbrot „catalan“ • Pimientos de Patron • Süßem Couscous mit Pistazien und fri- schem Minzjoghurt Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02109 Mi, 21.11.2018 18:00 – 22:00 Uhr jeweils 1 Termin, 65,– € inkl. Lebensmittel TAPAS, TAPAS, TAPAS Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Pulpo-Salat mit frischen Kräutern • Tilapia in Zitronensaft und Kokosmilch • Tagliata Steak • Albóndigas (Lamm-Hackfleischbällchen) • Pikanten Hähnchenflügeln • Guacamole • Empanadas • Chicorée mit Sardellen • Gazpacho • Mariniertem mediterranem Gemüse • Oliventapenade • Flan al caramelo Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02110 Do, 23.05.2019 18:00 – 22:00 Uhr jeweils 1 Termin, 65,– € inkl. Lebensmittel DEN BLIESGAU KULINARISCH ERLEBEN Wilde Kräuter und frische Produkte aus dem Bliesgau und deren schonende Zube- reitung stehen bei diesem „kulinarischen Erlebnis“ an erster Stelle.

Viele Kräuter und Blüten kommen frisch aus dem Gar- ten. Die Kursteilnehmenden lernen den richtigen Umgang mit diesen, schon fast vergessenen Lebensmitteln.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Bärlauch-Cappuccino mit Milchschaum und Brennnesselsaat • Bliesgau-Lammrücken mit Bliesgau-Lin- sen und Gemüse der Saison Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02106 Mi., 13.03.2019 18:00 – 22:00 Uhr jeweils 1 Termin, 63,– € inkl. Lebensmittel THAILÄNDISCHE SPEZIALITÄTEN Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Thom khaa gai (Hühnersuppe mit Gal- gant) • Saté-Spießchen mit pikanter Erdnussso- ße • Thailändischem Gemüsesalat mit Rin- derhack • Rotem Fischcurry • Maltes grünem Curry • Pikantem Erdbeer-Ananas-Ragout mit einer zarten Crème aus der Maracuja Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02107 Mi., 05.06.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 63,-€ inkl. Lebensmittel SPANISCHE KÜCHE Die spanische Küche ist eine mediterrane Küche, bei der viel Wert auf gesunde Zuta- ten gelegt wird. Verwendet werden scho- nend gepresste Öle, frisches Gemüse und Kräuter, ausgesuchtes Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Pikantem Pulpo-Salat mit Fenchel und Staudensellerie • Albóndigas nach andalusischer Art • Paella • Milchreis nach spanischer Art Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02108 Mi, 08.05.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 63,– € inkl. Lebensmittel TAPAS, TAPAS, TAPAS In diesem Kurs wird erklärt, wie man aus hochwertigen Lebensmitteln schnell und einfach Snacks mit pikanten Dips und Soßen zubereitet. Dabei wird eine kleine Auswahl an spanischen Weinen vorge- stellt.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Meeresfrüchten • Andalusischen Hähnchenkeulchen mit Oliven KULINARISCHES AUS MAROKKO Die marokkanische Küche ist berühmt für ihre Tajine- und Couscous- Gerichte, feines Gebäck und wunderbare Desserts.

So spiegelt sich die vielfältige Küche Ara- biens in der wechselhaften Geschichte der Länder wider. Französische, arabische, afrikanische, spanische und andalusische Einflüsse verbanden sich mit den kulinari- schen Traditionen der einheimischen Ber- berkultur und brachten eine wunderbare Vielfalt an aromatischen Gerichten hervor. Für viele gilt die marokkanische Küche als die beste orientalische und arabische Kü- che der Welt.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Orientalischer Fischsuppe mit Safran und Pernod • Pikantem Gurken-Oliven-Salat • Lamm-Tajine mit Datteln, dazu frisches Fladenbrot • Feigentatar mit Pinienkernen, dazu ein süßer Couscous mit Pistazien Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02105 Do., 24.01.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 63,– € inkl. Lebensmittel THAILÄNDISCHE SPEZIALITÄTEN Eine Besonderheit der thailändischen Kü- che ist das Genießen vieler unterschiedli- cher Gerichte – mal scharf mit Fleisch, mal etwas Fisch mit exotischen Kräutern, dann etwas Erdnusssoße und zwischendurch immer wieder Früchte und frische Kräuter, scharf und mild mit Kokosmilch.

Dieser Kochkurs ist ein Erlebnis für Liebhaber der thailändischen Küche und ein Genuss für die Sinne.

Der Umgang mit fremden Gewürzen und Zutaten wird in diesem Kurs vertieft und ausgiebig behandelt. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Thom yam gung (scharfe Garnelensup- pe) • Glasnudelsalat mit Gemüse und Korian- der • Pikantem Pulpo-Salat mit frischer Minze und Gemüse • Masaman Curry mit Gemüse • Rotem Thai-Curry mit Rindfleisch • Kokos-Panna-Cotta mit exotischen Früchten Malte Mehler

27 Garen stehen im Vordergrund. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Hausgebeiztem Orangenlachs mit Kar- toffelstampf • Feinem Schnittlauch-Schmand • Lachsklößchen mit Lauchgemüse • Auf der Haut gebratenem Zanderfilet mit Gerstenrisotto und Spitzkohlgemüse • Versunkenem Apfelkuchen Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02113 Do, 08.11.2018 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 60,– € inkl. Lebensmittel DAS FISCHMENÜ FÜR FEINSCHMECKER I An diesem Abend beschäftigen wir uns mit der Organisation eines Menüs. Wei- tere Themen sind die unterschiedlichen Zubereitungsarten, Garmethoden und die Würzarten mit kontrastreichen Gewürzen. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • In Zitrone gegarten Jakobsmuschel mit Wurzelgemüse und Jasminreis • Pot-au-Feu mit edlem Fisch und Safran • Heilbuttfilet unter Korianderkruste mit geschmorten Schalotten • Kaiserschmarrn mit Himbeereis Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02114 Mi., 06.02.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 65,– € inkl. Lebensmittel DAS FISCHMENÜ FÜR FEINSCHMECKER II Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmende, die bereits Erfahrungen mit dem Zuberei- ten von Fisch haben. Das Organisieren ei- nes Vier-Gänge-Menüs und verschiedene Zubereitungsmethoden edler Fische sind die Themen dieses Kurses.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Frischen Garnelenpralinen auf roten Va- nillezwiebeln • Gebratenem Steinbutt auf Bulgursalat • Loup de Mer auf Wildkräuterrisotto, Cherrytomaten-Gemüse • Sauerampfer-Creme mit Frischkäse Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02115 Mi., 20.03.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 63,– € inkl. Lebensmittel FLEISCH-KOCHKURSE Themen dieser Kursreihe sind die un- terschiedlichen Fleischsorten, das Ver- wenden der richtigen Öle beim Bra- ten, das Niedrigtemperaturgaren und das Herstellen eines Schmorgerichts. Ebenso erfahren die Teilnehmenden mehr über die Herkunft des Fleischs und das Erkennen guter Qualität.

DAS HÄHNCHEN Jeder Teilnehmende zerlegt ein kleines Hähnchen und aus allen Teilen werden vier unterschiedliche Gerichte zubereitet. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Hühnerbrühe mitWurzelgemüse und fri- schen Kräutern • Pikantem Hähnchenflügel nach spani- scher Art • Geschmortem Hähnchen im Vanillesud auf jungem Brennnesselspinat • Asiatischem Hähnchengeschnetzeltem mit frischen Kräutern und Gemüse Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02116 Mi., 13.02.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 63,– € inkl. Lebensmittel FLEISCH PERFEKT ZUBEREITEN UND PERFEKT BRATEN Dies ist einAnfänger-Kochkurs, in dem sich die Teilnehmenden mit verschiedenen The- men der Fleischzubereitung beschäftigen.

Dazu gehören nicht nur die unterschiedli- chen Fleischsorten, sondern auch Themen, wie die Herkunft und das Erkennen guter Fleischqualität und die Verwendung der passenden Öle.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Klarem Kalbsfond mit pikantem Kalb- fleischspieß • Bliesgau-Lammkrone auf heimischen Linsen mit karamellisiertem Tomatenge- müse • Roastbeef am Stück gegart mit Spitz- kohlgemüse und Kartoffelstampf Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02117 Mi., 23.01.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 63,– € inkl. Lebensmittel • Creme aus Ziegenfrischkäse mit Sauer- ampfer, dazu pikantes Erdbeer-Rhabar- berragout Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02111 Mi., 10.04.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 60,– € inkl.

Lebensmittel FISCH-KOCHKURSE In diesen Kochkursen wird ver- anschaulicht, auf welch einfache Weise man ein sehr hochwertiges Lebensmittel mit unterschiedlichen Garmethoden zubereiten kann. Das Erkennen guter Qualität und die Be- zugsquellen gehören ebenso zu den Themen der Fischkochkurse.

DARF ES ETWAS „MEER“ SEIN? In diesem Kochkurs wird anschaulich ge- zeigt und auch selbst erfahren, wie ein- fach ein hochwertiges Lebensmittel mit verschiedenen Garmethoden zubereitet werden kann. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Estragon-Lachs auf gebratenem grünen Spargelsalat • Ceviche aus der Jakobsmuschel mit Mango-Avocado-Tatar und Jasminreis • Skrei-Loins auf Orangensellerie mit Ap- felspalten und Spitzkohlgemüse • Quittentarte mit Pinienkerne Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02112 Mi., 16.01.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 63,– € inkl. Lebensmittel DER FISCHKOCHKURS FÜR ANFÄNGER In diesem Fischkochkurs für Anfänger werden den Teilnehmenden verschiedene Zubereitungsarten rund um den Fisch vor- gestellt.

Das Beizen und das schonende

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 28 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel • Weihnachtlicher Schokoladentarte mit Sauerkirschen Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02120 Do., 15.11.2018 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 65,– € inkl. Lebensmittel VALENTINSTAG-MENÜ Valentinstag ist derTag derVerliebten. Das Kochen und Essen zu zweit sorgt für eine romantische Stimmung, erst recht wenn beim Kochen aphrodisierende Zutaten verwendet werden. In diesem Kurs erfah- ren die Teilnehmenden, wie einfach man ein Menü mit der Kombination außerge- wöhnlicher Gewürze und anderer Zutaten zubereiten kann.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Klarer Kardamomessenz mit pikanten Rindfleischstreifen • Ceviche aus der Jakobsmuschel mit Wurzelgemüse und Jasminreis • Gebackenen Garnelen-Pralinen auf ro- ten Vanille-Zwiebeln • Geschmortem Hühnchen im Vanille-Sud auf jungem Spinat • Ragout aus der Chili-Ananas mit selbst- gemachtem Himbeereis Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02121 Do., 07.02.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 65 € inkl. Lebensmittel OSTER-MENÜ In diesem Kurs geht es um das Zubereiten eines raffinierten und leckeren Gerichts zu Ostern. Weitere Themen sind der Umgang DAS MENÜ FÜR FEINSCHMECKER Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmende, die bereits Erfahrungen mit dem Zuberei- ten von Fleisch haben.

Das Organisieren eines Vier-Gänge-Menüs und verschiede- ne Zubereitungsmethoden, wie z. B. das Schmoren edler Fleischteile gehören zu den Themen.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Essenz vom Kalb mit Vanille und Karda- mom • Lauwarmem Rinds-Carpaccio mit Par- mesankäse • Ossobuco mit Gremolata, dazu Serviet- tenknödel mit frischen Kräutern • Kleinen Desserts Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02118 Do., 25.10.2018 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 65,– € inkl. Lebensmittel DAS MENÜ FÜR FEINSCHMECKER Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Rohmariniertem Kalbfleisch in vier Far- ben • Rosa gebratenen Lamm-Chops auf ka- ramellisiertem Zwiebel-Couscous • Gebratenem Rindfleischsteak, • Hausgemachter Tagliatelle und Bär- lauchpesto • Kleinen Desserts Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02119 Do, 07.03.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 65,– € inkl. Lebensmittel FESTLICHE KOCHKURSE ADVENT-MENÜ Themen dieses Kurses sind die richtige Zubereitung von edlen Fleischstücken, das Erkennen guter Fleischqualität, das Kom- binieren erdiger und frischer Lebensmittel, das Kennenlernen unterschiedlicher Ge- würzkombinationen und das Zubereiten eines mehrgängigen Menüs. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Carpaccio von der roten Bete mit einem Honig-Limetten-Dressing • Cappuccino von der Marone • Gebratenem Rinderfiletsteak mit Vanil- le-Knoblauch-Kardamombutter mit fremden Gewürzen und das Herstellen einer Fischfarce.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Klarem Kalbsfond aromatisiert mit Va- nille, Kardamom und Chili, dazu pikan- ten Rindfleischstreifen • Mit Estragon lauwarm gebeiztem Lachs, dazu ein Salat aus grünem Spargel mit Wildkräutern • Geschmortem Hühnchen im Vanille-Sud auf jungem Brennnesselspinat • Rhabarber-Tartelettes mit Waldmeister- sahne Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02122 Do, 11.04.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 65 € inkl. Lebensmittel THEMEN-KOCHKURSE DIE SCHNELLE KÜCHE Dieser Kurs ist für Anfänger geeignet. Wir kochen mediterrane Gerichte, wobei wir auf interessante Themen eingehen, wie z.B.

gesunde Fette und Öle, das Braten mit Ölen. Ebenso beschäftigen wir uns mit schonenden Garmethoden, dem Denatu- rieren, dem schonenden Behandeln von Fischeiweiß, dem Kurzbraten und dem Ka- ramellisieren von Spargel. Ferner geht es um dieVerwendung verschiedener Kräuter und das Herstellen einer Pesto. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Hokkaido Kürbissuppe aus dem Ofen • Schonend gegartem Estragon-Lachs auf grünem Spargel • Saltimbocca alla romana • Pasta mit Pesto • Saisondesserts Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02123 Di., 06.11.2018 18:00 bis 22:00 Uhr jeweils 1 Termin, 58 € inkl.

Lebensmittel DER VEGETARISCHE KOCHKURS In diesem Kurs kochen wir mit Zutaten, die insbesondere für eine fleischlose Er- nährung von Bedeutung sind. Wir lernen Quinoa-Saat kennen, beschäftigen uns mit gesunden Gewürzen und kochen ein klei- nes Menü.

Vorgesehen ist die Zubereitung von:

29 • Rotem Beete Carpaccio mit Limetten- Honigdressing, dazu pikante Quinoa- Saat • Buntem Bulgur-Salat mit Sternanis und Zimt • Puy-Linsen-Gemüse mit grünem Spargel • Süßem Couscous mit Aprikosen, Pistazi- en und Mandeln, dazu ein Minzjoghurt Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02124 Do., 09.05.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 54,- € inkl. Lebensmittel DER MEDITERRANE KOCHKURS Dies ist ein Anfängerkochkurs für Fein- schmecker. Wir kochen mediterran mit hochwertigen Ölen, frischem Gemüse, Obst und Kräutern.

Sie erlernen den rich- tigen Umgang mit Meeresfrüchten, Mu- scheln, Fischen und Feigen. Ebenso lernen Sie die Zutaten einer Paella kennen. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Pikantem Pot-au-feu mit Safran und ed- lem Fisch • Maltes Paella • Feigentarte mit Pinienkernen Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02125 Do, 14.02.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 63,- € inkl. Lebensmittel DER KOCHKURS FÜR MÄNNER „Männer an den Herd“ unter diesem Motto finden in dieser Saison wieder zwei Kochkurse für Männer statt. In geselliger Runde bei einem Gläschen Wein bereiten wir ein raffiniertes Menü zu, das nicht nur Männern schmecken dürfte.

Dabei lernen wir den Umgang mit unterschiedlichen Fleischteilen. Wir garen ein Steak auf den Punkt, führen einige Geschmacksexperi- mente mit unterschiedlichen Gewürzen durch und bereiten eine Panna Cotta zu. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Klarer Kalbsessenz mit pikanten Rind- fleischstreifen • Pikantem Kardamom-Hähnchen mit Zi- trone auf einem Tomatensalat mit Avo- cado • Schonend gegartem Steak mit Gemüse • Panna Cotta mit frischer Tahitivanille • Ragout aus Früchten der Saison Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02126 Do., 29.11.2018 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 63,- € inkl.

Lebensmittel DER KOCHKURS FÜR MÄNNER Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Feiner Tomatensuppe mit Knoblauch- Zimt-Coutons und Bärlauchpesto • Pikantem Ceviche von der Jakobsmu- schel mit Jasminreis • Zarter Lammkrone auf Safran-Gemüse- Couscous • Schokoladentarte mit Früchten Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02127 Do., 14.03.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 63,- € inkl. Lebensmittel FINGERFOOD Snacks haben einfach immer etwasVerlok- kendes an sich. Mundgerechte, farbenfro- he, frisch zubereitete Kleinigkeiten werden gemeinsam hergestellt und in Buffetform präsentiert.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Hähnchen-Spießen Tikka mit frischem Minzjoghurt • Knoblauch-Naan mit pikanter Avocado Creme • Würzigen Koftas • Asiatischen Fischbällchen mit Gurken- dipp • Bruschetta Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02128 Mi., 03.04.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 52,- € inkl. Lebensmittel DA HABEN WIR DEN SALAT In diesem Kurs geht es ausschließlich um Salate, die, mal nach klassischer, mal nach asiatischer Art, aber auch experimentell oder raffiniert zubereitet werden. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Caesarsalat • Bulgursalat mit Grapefruitfilets und Lammkrone • Asiatischem Gemüsesalat mit Rin- derhack • Grünem Spargelsalat mit Estragon- Lachs Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02129 Di., 14.05.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 54,- € inkl. Lebensmittel ITALIENISCHE KLASSIKER In diesem Kurs geht es um die bedeutend- sten Bestandteile der italienischen Küche - Pasta und Risotto. Wer kennt und liebt sie nicht? An diesem Abend erfahren wir, in gemütlicher Runde, die Regeln und Tricks, die bei der Zubereitung der italienischen Nationalspeisen zu beachten sind. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Frischer Ravioli mit Ricotta und Spinat, dazu Salbeibutter • Taglitella all‘arrabbiata • Risotto mit frischem Kräuter-Pesto, dazu ein Saltimbocca alla romana • Waldmeister-Panna-Cotta mit marinier- ten Erdbeeren Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02130 Mi., 15.05.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 54,- € inkl. Lebensmittel GUT GEBAUT – DAS BURGER-BUFFET Schnell und vor allem hochwertige Bur- ger mit Fisch, Fleisch und leckeren Soßen werden gemeinsam zubereitet. Raffiniert, schmackhaft und unglaublich vielfältig ist dieser Snack, und er ist sehr schnell zu- bereitet.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Rindfleisch-Burgern mit knusprigen Speckscheiben, Spiegelei und Gemü- sechips - „Der Hochstapler“ • Kalbfleisch-Burgern mit Calamari-Tu- ben, Oliven und Salbei - „Der Mediter- rane“ • Steak-Burgern mit pikanten Zwiebeln und deftigen Dips - „Der Männliche“ • Rind-Schweinefleisch- Burgern mit Käse, Sardellen, Kapern, Speck und BBQ-Ketchup - „Der Angeber“ Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02131 Do., 31.01.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 61,- € inkl. Lebensmittel

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 30 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel dazu und das passende Dekorationsmate- rial erhalten Sie im Kurs.

Monika Gorius Blieskastel: Bliestal Kliniken, Lehrküche Nr. 02147 Sa., 08.12.2018 14:00 – 17:45 Uhr 1 Termin, 25,– € plus Lebensmittel PARTYBRÖTCHEN UND SCHMACKHAFTE BROTAUFSTRICHE Möchten Sie Ihre Gäste mit wohlschmek- kenden, selbstgebackenen Brötchen und Fladen verwöhnen, die leicht herstellbar sind? Dazu bereiten wir in diesem Kurs schmackhafte Brotaufstriche zu, die zur wahren Gaumenfreude werden. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bitte Lebensmittelbehälter und Schürze mitbringen! Monika Gorius Blieskastel: Bliestal Kliniken, Lehrküche Nr. 02148 Mi., 16.01.2019 Nr. 02149 Mi., 19.06.2019 jeweils 18:15 – 22:00 Uhr 1 Termin, 25,– € plus Lebensmittel CUPCAKES UND PRALINEN… KLEIN ABER FEIN In diesem Backkurs lernen Sie alles rund um den Cupcake kennen. Vom luftigen Teig über das anspruchsvolle Frosting, bis hin zur geeigneten Dekoration. Ein weite- rer Bestandteil dieses Kurses ist das Kreie- ren einfacher, köstlicher Pralinen. Bitte Lebensmittelbehälter und Schürze mitbringen!

Monika Gorius Blieskastel: Bliestal Kliniken, Lehrküche Nr.

02150 Sa., 16.02.2019 14:00 – 17:45 Uhr 1 Termin, 25,– € plus Lebensmittel FINGERFOOD – DER PARTYRENNER Fingerfood eignet sich besonders gut für eine Stehparty oder einen Empfang. Sie werden im Kurs viele, neue Rezepte ken- nenlernen, die Sie dann auch zu Hause ausprobieren können. Bitte Lebensmittelbehälter und Schürze mitbringen! Monika Gorius Blieskastel: Bliestal Kliniken, Lehrküche Nr. 02151 Mi., 13.03.2019 Nr. 02152 Sa., 18.05.2019 jeweils 18:15 – 22:00 Uhr 1 Termin, 25,– € plus Lebensmittel wöhnen können. Sie lernen die beliebte- sten Grundteige – von dem Trendgebäck „Muffins“ bis hin zu „einfach himmli- schen Torten“ kennen.

Bitte Lebensmittel- behälter und Schürze mitbringen! Monika Gorius Blieskastel: Bliestal Kliniken, Lehrküche Nr. 02141 Sa., 29.09.2018 Nr. 02142 Sa., 13.04.2019 jeweils 14:00 – 17:45 Uhr 1 Termin, 25,– € plus Lebensmittel FINGEERFOOD FÜR DIE KAFFETAFEL Sie erwarten Gäste, denen Sie einen klei- nen Snack zum Kaffee anbieten möchten? Wie Ihnen dies mit geringem Aufwand, dennoch mit Pfiff gelingt, wird in diesem Kurs erlernt. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der besonderen Kleingebäcke- Kreationen.

Bitte Lebensmittelbehälter und Schürze mitbringen! Monika Gorius Blieskastel: Bliestal Kliniken, Lehrküche Nr. 02143 Sa., 27.10.2018 14:00 – 17:45 Uhr 1 Termin, 25,– EUR plus Lebensmittel IN DER WEIHNACHTSBÄCKEREI Backen Sie mit uns eine Vielfalt von köst- lichen Leckereien für die Advents- und Weihnachtszeit. Holen Sie sich in diesem Weihnachtsbackkurs die abwechslungs- reichen Anregungen, um ihre Auswahl an Weihnachtsgebäck noch attraktiver zu ge- stalten. Bitte Gebäckdosen und Schürze mitbrin- gen!

Monika Gorius Blieskastel: Bliestal Kliniken, Lehrküche Nr. 02144 Mi., 21.11.2018 Nr.

02145 Mi., 28.11.2018 Nr. 02146 Mi., 12.12.2018 jeweils 18:15 – 22:00 Uhr 1 Termin, 25,– € plus Lebensmittel SELBSTGEMACHTES ZU ADVENT UND WEIHNACHTEN VERSCHENKEN Kleine selbstgemachte Leckereien sind immer noch das schönste Mitbringsel in der stillen Zeit. Geschenke aus der Kü- che kommen von Herzen und sind etwas Besonderes. Kreieren Sie Gebäck, Kuchen im Glas, Marmelade und Konfekt zum Verschenken. Eine nette Verpackungsidee GUT GEBAUT – DAS BURGER-BUFFET Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Asiatischen Miniburgern mit Naan-Fla- denbrot • Vegetarisch-orientalischen Burgern • Pikanten Hähnchen-Burgern • Deftigen Fisch-Burgern Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr.

02132 Mi., 12.06.2019 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 61,- € inkl. Lebensmittel KOCHKURS FÜR FREUNDE Eine Person kocht und zwei Personen es- sen - die Geschenkidee!

In diesem Kurs kochen Sie ein Menü, und ab 19:00 Uhr kann Ihr/e Partner/in oder Freund/in zum Essen kommen. Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02133 Do., 17.01.2019 17:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 85,- € inkl. Lebensmittel, pro Gang ein Glas Wein und Wasser und Küchenhilfe FREIE KOCHKURSE FÜR FIRMEN, FAMILIEN UND FREUNDE An diesen Terminen können Sie einen indi- viduellen Kochkurs nach eigenenVorschlä- gen und Rücksprache mit dem Dozenten auswählen. Sie können sich mit einer Gruppe von 8 bis 16 Personen anmelden und zusammen unter Leitung von Malte Mehler kochen.

Eine Küchenhilfe kann sich um die Reinigung der Küche kümmern. Malte Mehler Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 007, Küche Nr. 02134 Do., 22.11.2018 Nr. 02135 Do., 06.12.2018 Nr. 02136 Mi., 12.12.2018 Nr. 02137 Mi., 30.01.2019 Nr. 02138 Do., 21.02.2019 Nr. 02139 Di., 09.04.2019 Nr. 02140 Do., 06.06.2019 jeweils 18:00 bis 22:00 Uhr 1 Termin, 60,- € bis 85,- €/Person inkl. Le- bensmittel BACKEN LEICHT GEMACHT Was wäre ein Sonntag ohne Kuchen? In diesem Kurs backen die Teilnehmenden Köstlichkeiten für gesellige Stunden, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde ver-

31 Rebsorten und die Herstellung des Cham- pagners. Oder, hätten Sie gewusst, ...dass in 320 Gemeinden der Champagne Rebstöcke stehen und jede Gemeinde einen eigenen Status hat? ...dass 2/3 der Rebfläche rote Trauben wachsen und trotzdem 90% aller Cham- pagner weiß sind? ...dass es 2 Methoden gibt, um einen Champagner Rosé herzustellen? ...dass es eine Hierarchie der Champagner gibt? ...dass die Champagne das weltweit strengste Weingesetz hat? ...dass das Glas, aus dem man den Cham- pagner trinkt den Geschmack beein- flusst?

Weil die vielen Fragen und Antworten für trockene Kehlen sorgen, heißt es zum Schluss „Champagner für alle!“ Günter-Otto Baus Blieskastel: KVHS (ehem.

Internat), Raum 2 Nr. 02155 Fr., 26.10.2018 18:00 – 20:30 Uhr 1 Termine, 29,- € inklusive Champagner-Probe dukte „Wein und Schokolade“ die ideale Mariage. Durch die kreativen Be- und Ver- arbeitungsprozesse des Menschen stehen uns traumhaft schmeckende Genussmittel zur Verfügung. Mäßig, aber regelmäßig und richtig – das sind die Schlagwör- ter, auf die es bei diesem genussvollen Kombinations-Thema ankommt. Die alte Weisheit des Arztes Paracelsus „Die Do- sis macht das Gift“ oder der Spruch von Theodor Heuss „Wer Wein trinkt, betet, wer Wein säuft, sündigt“, stehen für den gesundheitsfördernden Aspekt von Wein und Schokolade im Vordergrund.

Über die positiven Eigenschaften von Wein ist schon hinreichend berichtet wor- den und in diversen Studien u.a. auch die antioxidativen Eigenschaften belegt. Die Kakaobohnen toppen die Konzentration an natürlichen Antioxidantien gegenüber dem Rotwein deutlich und gegenüber dem grünen Tee sind sie sogar um 30 mal hö- her. Neben Zink, Chrom, Vitamin C ist sie ein Magnesium-Speicher und sie gehört mit über 1.200 chemischen Komponenten zu einem „Energiekraftwerk und Gesund- heitskonzentrat“. Die Fette des Kakaos sind nebenbei auch sehr förderlich, da sie das schlechte LDL-Cholesterin senken und das gute HDL-Cholesterin erhöhen.

Scho- kolade macht auch glücklich, denn sie ent- hält den Botenstoff Tryptophan, aus dem Serotonin, umgangssprachlich besser als das Glückshormon bekannt, gebildet wird. An diesem Abend erfahren Sie die wich- tigsten Hintergründe und Aspekte und ler- nen somit auch die richtige Auswahl der passenden Schokoladensorten kennen. Machen Sie sich fit – in doppeltem Sinne! Freuen Sie sich auf ein spannendes und vor allem genussvolles Schokoladen- und Wein-Seminar.Wir werden Weine und ent- sprechende artverwandte Spezies wie Port und Banyuls verkosten. Dazu werden 14 Kakao-Spezialitäten gereicht. Klaus Ruffing Blieskastel: KVHS (ehem.

Internat), Raum 3 Nr. 02154 Di., 19.03.2019 18:30 – 21:30 Uhr 1 Termine, 9,- € zzgl. Verkostungsumlage von 29,- € DER CHAMPAGNER – VON DER REBE BIS ZUR FLASCHE DAS SEMINAR In diesem Seminar erhalten Sie umfas- sende Informationen über den Anbau, die WEINSEMINARE WEINKENNER IHRER EPOCHE Goethe, Casanova, Bismarck und Karl Marx Ein profunder Weinkenner, ein virtuoser Weingenießer, ein unmäßiger Weinzecher und ein armer Schluckspecht – hochge- schätzte bzw. gefürchtete Gastgeber. Diese 4 interessanten Persönlichkeiten der Weltgeschichte haben alle einen ge- meinsamen Nenner: Die Liebe zum Wein! Goethe war einer der profundesten Wein- kenner seiner Epoche.

Alle großen Weine Europas ließ er sich regelmäßig über seine vertrauten Weinhändler besorgen.

Casanova war ein ähnlich begnadeter Weingenießer und stand Goethe in Bezug auf Kennerschaft sehr nahe. Goethe war tiefgründiger, Casanova war durch seine vielen Reisen in ganz Europa „breiter“ aufgestellt. Bismarck entwickelte sich im Laufe seines Alters zusehends zum Weinkenner, wobei seine unmäßige Trinkkondition Zeit seines Lebens (ab dem 18. Lebensjahr) olympi- sche Maßstäbe erreichte. Eine Einladung zum Abendessen im Hause der Bismarcks war für Freunde und politische Widersa- cher der wahre Alptraum.

Karl Marx war ebenso ein großer Freund des Rebensaftes, ohne jedoch den Sach- verstand der anderen drei Größen zu besitzen.

Karl Marx verließ sich auf die Kenntnisse von Friedrich Engels und profi- tierte viele Jahrzehnte von der Großzügig- keit seines „Dear Frederic“. Erleben Sie einen ganz besonderen Abend und kommen Sie in den Genuss der Lieb- lingsweine dieser vier Ausnahme-Persön- lichkeiten. Goethes Tagebuch der Schweizer Reise im Sommer 1775: „Ohne Wein kann`s uns auf Erden Nimmer wie dreihundert werden Ohne Wein und ohne Weiber Hol der Teufel unsre Leiber.“ Klaus Ruffing Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02153 Di., 30.10.2018 18:30 – 21:30 Uhr 1 Termine, 18,- € inklusive Verkostung SCHOKOLADE UND WEIN Die Trauben und die Kakaobohnen sind in ihrer Vermählung der jeweiligen Endpro-

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 32 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel SPRACHEN IN DER WELT ZU HAUSE Die zunehmende Internationalisie- rung der Wirtschaft und der Kul- turen, die wachsende Mobilität in Europa und die sich verstärkenden Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und die fremd- sprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebensbe- gleitenden Lernens.

Die Volkshochschulen unterstützen die Menschen in Europa beim Errei- chen des sprachenpolitischen Ziels „Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen“ und för- dern somit das Zusammenwachsen Europas.

Fremdsprachen sind zum unverzicht- baren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkompe- tenz ermöglicht den Menschen das Erreichen beruflicher Ziele und Un- abhängigkeit. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen.

Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Ge- sellschaft. Das Thema Integration ist ein zentraler Bestandteil des gesell- schaftspolitischen Auftrags der Volks- hochschulen. Zur Europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER, s. S. 8) in Kurspla- nung, Sprachberatung und Unterricht ein. Mit Hilfe dieses Referenzrahmens wird die Sprachkompetenz in sechs verschiedene Niveau-Stufen einge- che Themen gehören zu den Inhalten.

Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse er- forderlich. Buch: zunächst ohne Lehrbuch, später Hooray for Holidays!

Madina Gab Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 104 Nr. 02156 Mo., 10.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02156: Nr. 02157 Mo., 11.02.2019 18:00 bis 19:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,-€ ENGLISCH FÜR DIE REISE A1.2 Dieser Kurs richtet sich an Reiselustige, die gezielt Ausdrücke und Redewendungen für Reisen ins englischsprachige Ausland lernen möchten. In kurzen Unterrichtsein- heiten werden alle Redemittel, die für eine Reise benötigt werden, trainiert. Auch die Alltagskultur der englischsprachigen Län- der, Tipps für die Reise und landeskundli- che Themen gehören zu den Inhalten. Für diesen Kurs sind Vorkenntnisse auf Anfän- gerniveau erforderlich.

Buch: Hooray for Holidays!, ab Unit 1.

Madina Gab Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 104 Nr. 02158 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02158: Nr. 02159 Mi., 13.02.2019 17:15 bis 18:45 Uhr 15 Termine, 48 / 36,-€ ENGLISCH FÜR DIE REISE A2.1 Dieser Kurs richtet sich an Reiselustige, die gezielt Ausdrücke und Redewendun- gen für Reisen ins englischsprachige Aus- land lernen, wiederholen und vertiefen möchten. In kurzen Unterrichtseinheiten werden alle Redemittel, die für eine Rei- se benötigt werden, trainiert, wobei auch Sprachstrukturen erklärt und geübt wer- den. Auch die Alltagskultur der englisch- sprachigen Länder, Tipps für die Reise und landeskundliche Themen gehören zu den Inhalten.

Buch: Great! A2, ab Unit 1. Madina Gab Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 104 Nr. 02160 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02160: Nr. 02161 Mi., 13.02.2019 18:45 bis 20:15 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € teilt (A1 bis C2).Anhand der Beschrei- bungen jeder einzelnen Niveau-Stufe, kann die jeweils erforderliche Sprach- kompetenz nachvollzogen werden. Der GER steht für einen modernen, kommunikations- und handlungsori- entierten Sprachunterricht. Bei den Sprachkursen sind in der Re- gel 2 Beginntermine aufgeführt. Der zweite Termin im Frühjahr 2018 stellt die Fortsetzung des im September 2018 begonnenen Kurses dar.

Zusätz- liche Sprachkurse werden bei Bedarf eingerichtet und durch die Tagespres- se bekannt gegeben.

ENGLISCH ENGLISCH FÜR DIE REISE FÜR ANFÄNGER/INNEN A1.1 Dieser Kurs richtet sich an Reiselustige, die gezielt Ausdrücke und Redewendungen für Reisen ins englischsprachige Ausland lernen möchten. Zunächst beginnen wir mit einer Einführungsphase, während der, ohne Lehrbuch, die Grundlagen der engli- schen Sprache auf einfache Weise vermit- telt werden. Später werden wir mit dem Lehrbuch „Hooray for Holidays!“ arbei- ten. Hierbei werden in kurzen Unterrichts- einheiten alle Redemittel, die für eine Reise benötigt werden, trainiert. Auch die Alltagskultur der englischsprachigen Län- der, Tipps für die Reise und landeskundli-

33 ENGLISCH A1.2 Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende, die die Grundzüge der englischen Spra- che bereits kennengelernt haben und Vorkenntnisse auf Niveau A1 mitbringen. Wir beschäftigen uns, neben grundle- genden Grammatikthemen, insbesonde- re mit Konversationsübungen, Übungen zum Hör- und Leseverstehen sowie mit der Kommunikation in Alltagssituationen. Buch: Network Now A1, ab Unit 1 Harald Finkler Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 1 Nr. 02162 Di., 11.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02162: Nr. 02163 Di., 12.02.2019 18:00 bis 19:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € ENGLISCH FÜR ANFÄNGER/INNEN A1.1 Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse.

Wir arbeiten mit dem Lehrwerk „Network Now A1 Starter“, das Schritt für Schritt in die Grundzüge der englischen Sprache einführt. Sprechen, Schreiben, Hör- und Leseverstehen sind die Schwerpunkte des Kurses. Der selbst- ständige, kreative Umgang mit der Spra- che steht dabei von Anfang an im Vorder- grund. Buch: Network Now A1 Starter, ab Unit 1 Harald Finkler Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 1 Nr. 02164 Di., 11.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02164: Nr. 02165 Di., 12.02.2019 19:30 bis 21:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € ENGLISCH A2.1 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschrittene auf Niveau A2.1.

Schwerpunkt des Kurses ist die Kommunikation in Alltagssituatio- nen, die mittels einfacher Konversations- übungen vertieft wird. Ebenso beschäfti- gen wir uns mit Hör -und Leseverstehen, Landeskunde und Grammatik. Dieser Kurs ist auch zur Auffrischung verschütteter Englischkenntnisse geeignet.

Buch: English Network 2, ab Unit 3 Janina Steeb Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02166 Mo., 10.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02166: Nr. 02167 Mo., 11.02.2019 18:30 bis 20:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € ENGLISCH A2.2 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschritte- ne mit Vorkenntnissen auf Niveau A2.2. Schwerpunkt des Kurses ist die Kommu- nikation in Alltagssituationen, die mittels einfacher Konversationsübungen vertieft wird. Ebenso beschäftigen wir uns mit Hör -und Leseverstehen, Landeskunde und Grammatik. Dieser Kurs ist auch zur Auffrischung verschütteter Englischkennt- nisse geeignet.

Buch: English Network 3, ab Unit 6 Janina Steeb Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02168 Mi., 12.09.2018

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 34 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel Simone Schmitt Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02174 Mo., 10.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02174: Nr. 02175 Mo., 11.02.2019 11:00 – 12:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € ENGLISCH FÜR ANFÄNGER/INNEN A1.1 Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse. In kleinen Schritten entdecken und erlernen Sie die englische Sprache. Schwerpunkte des Kurses sind die vier Kompetenzen: Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben. Ebenso trainieren wir die mündliche Kommunikation in All- tagssituationen.

Buch: Network Now A1 Starter, ab Unit 1 Simone Schmitt Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02176 Di., 11.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02176: Nr. 02177 Di., 12.02.2019 11:00 – 12:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € ENGLISCH AUFFRISCHUNGSKURS FÜR SENIOREN A2.1 Dieser Kurs richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die das Niveau A2 auffri- schen möchten. Mit viel Zeit und Muße üben und wiederholen wir das Gelernte. Schwerpunkte des Kurses sind Sprechen, Schreiben, Hör- und Leseverstehen, aber auch Landeskunde und die systematische Wiederholung der wichtigsten Gramma- tikthemen.

Buch:At your leisure, ab Unit 1 Simone Schmitt Blieskastel, KVHS (ehem.

Internat), Raum 2 Nr. 02178 Do., 13.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02178: Nr. 02179 Do., 14.02.2019 9:00 – 10:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- ENGLISCH A2.2 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschrittene auf Niveau A2. Schwerpunkte des Kurses sind Hör- und Leseverstehen, Grammatik, Konversation und Landeskunde. Buch: English Network 3, ab Unit 3 Simone Schmitt SIMONE SCHMITT Diplom-Übersetzerin Schon immer haben mich Fremd- sprachen fasziniert, denn sie sind der Schlüssel zur Welt. Aus diesem Grund habe ich Ende 1996 ein Stu- dium der Translationswissenschaften, in den Sprachen Englisch und Fran- zösisch, an der Fachhochschule Köln im Fachbereich Sprachen begonnen.

Im Jahre 1999 habe ich, im Rahmen meines Studiums, ein Auslandssemes- ter in England an der University of Manchester am Institute of Science and Technology (UMIST) absolviert. Anfang 2001 habe ich mein Studi- um mit Erfolg abgeschlossen. Bereits während meines Studiums und auch später, als ich als freiberufliche Über- setzerin tätig war, hatte ich bereits Gelegenheit, erste Erfahrungen im Unterrichten von Sprachen zu sam- meln. Seit 2008 bin ich an der Kreis- volkshochschule Saarpfalz-Kreis als Englisch-Dozentin tätig; seit Novem- ber 2015 unterrichte ich als haupt- amtliche pädagogische Mitarbeiterin neben Englisch auch Französisch.

Ich unterrichte alle Niveaustufen nach dem europäischen Referenzrahmen und alle Themengebiete. Erfahrungen habe ich insbesondere mit Anfänger-, Fortgeschrittenen-, Senioren- und Auffrischungskursen. Meinen Unter- richt gestalte ich abwechslungsreich und kurzweilig mit modernen, aktuel- len Lehrwerken, wobei auch interes- sante, landeskundliche Themen mit in den Unterricht einfließen. Ich würde mich freuen, Sie auch einmal in mei- nem Unterricht begrüßen zu dürfen. Fortsetzung des Kurses Nr. 02168 Nr. 02169 Mi., 13.02.2019 18:30 – 20:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € ENGLISCH A1.2 Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende, die die Grundzüge der englischen Sprache bereits kennengelernt haben und Vor- kenntnisse auf Niveau A1 mitbringen.

Wir arbeiten mit dem Lehrwerk Network Now A1 und beschäftigen uns neben grundle- genden Grammatikthemen insbesondere mit Konversationsübungen, Übungen zum Hör- und Leseverstehen sowie mit der Kommunikation in Alltagssituationen. Buch: Network Now A1, ab Unit 3 Julia Bard Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 1 Nr. 02170 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02170: Nr. 02171 Mi., 13.02.2019 18:00 – 19:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36 ENGLISCH AM MORGEN ENGLISCH B1.1 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschrittene, die das Niveau A2 abgeschlossen haben und nun an einem weiterführenden Kurs interessiert sind.

Schwerpunkte des Kurses sind Hör- und Leseverstehen, Grammatik, Konversation und Landeskunde.

Buch: English Network Now B1.1, ab Unit 1 Simone Schmitt Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02172 Mo., 10.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02172: Nr. 02173 Mo., 11.02.2019 9:00 – 10:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- € ENGLISCH A2.1 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschritte- ne auf Niveau A2. Wir beschäftigen uns hauptsächlich mit der Alltagssprache, die man braucht, um sich in den wichtigsten Situationen im Alltag oder auf Reisen zu- rechtzufinden. Sprechen, Schreiben, Hör- und Leseverstehen sind die Schwerpunkte des Kurses.

Buch: Go For It!, ab Unit 6

35 der italienischen Sprache abgeschlossen haben.

Wir arbeiten mit dem Buch „Al- legro A2“. Dieser Kurs eignet sich auch für Quereinsteiger, die sich bereits in der Fremdsprache in Alltagssituationen ver- ständigen können und nun gerne Ihre Sprachkenntnisse erweitern möchten. Buch:Allegro A2, ab Lezione 8 Elisa Pioli Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 104 Nr. 02192 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02192: Nr. 02193 Mi., 13.02.2019 jeweils 18:00 – 19:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € ITALIENISCH FÜR ANFÄNGER/INNEN A1.1 Dieser Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnissen. Wir arbeiten mit dem Buch „Allegro A1“, das mit interessanten, kurzweiligen Lektionen in die italienische Sprache einführt und dem Lernenden da- bei Sicherheit und Orientierung bietet.

Auch die Landeskunde wird in diesem Kurs berücksichtigt. Buch:Allegro A1, ab Lezione 1 Elisa Pioli Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 104 Nr. 02194 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02194: Nr. 02195 Mi., 13.02.2019 jeweils 19:30 – 21:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € SPANISCH SPANISCH FÜR ANFÄNGER/INNEN A1.1 Dieser Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Wir arbeiten mit dem Lehr- werk „Con GustoA1“, das sehr viele Mög- lichkeiten bietet, Hör-und Leseverstehen sowie die Kommunikation in Alltagsitua- tionen zu erlernen.

Buch: Con gusto A1, Unidad 1 Lilly Preuße Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 102 Nr. 02196 Mo., 10.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02196 Nr. 02197 Mo., 11.02.2019 jeweils 18:00 – 19:30 Uhr 15 Termine, 48,– EUR / 36,– EUR Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02180 Do., 13.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02180: Nr. 02181 Do., 14.02.2019 11:00 – 12:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- ENGLISCH B2.1 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschritte- ne auf Niveau B2, die an dem Lesen von englischen Texten interessiert sind. Wir arbeiten mit meist aktuellen, landeskund- lichen Texten aus der Zeitschrift „Spot- light“.

Ebenso vertiefen wir die Kommuni- kationsfähigkeit durch Konversation. Auf Wunsch können auch sprachliche Themen wiederholt werden.

Zeitschrift: Spotlight (Die benötigten Zei- tungsartikel werden als Kopien im Unter- richt kostenlos zur Verfügung gestellt.) Simone Schmitt Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02182 Fr., 14.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02182: Nr. 02183 Fr., 15.02.2019 11:00 – 12:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,- FRANZÖSISCH FRANZÖSISCH A2.2 Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende mit Vorkenntnissen auf dem Niveau A2. Wir arbeiten mit dem Lehrwerk „Facettes aktuell 2“, das auch Quereinsteigern die Möglichkeit bietet, Sprachkenntnisse aus- zubauen und durch gezieltes Training ver- schiedene Fertigkeiten zu vertiefen.Ebenso werden im Unterricht auch kurze Texte ge- lesen und Grammatikthemen besprochen.

Buch: Facettes aktuell 2, ab Leçon 5 Birgit Becker Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 101 Nr. 02184 Mo., 17.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02184: Nr. 02185 Mo., 11.02.2019 18:30 – 20:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € FRANZÖSISCH A 1.2 Dieser Kurs richtet sich an Anfänger mit Vorkenntnissen. Wir arbeiten mit dem Buch „Voyages neu A1“, das mit interes- santen, kurzweiligen Dialogen in die fran- zösische Sprache einführt und das sprach- liche Rüstzeug für die Verständigung im Alltag vermittelt.

Buch:Voyages neu A1, ab Unité 9 Nicole Chekor Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 101 Nr. 02186 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02186: Nr. 02187 Mi., 13.02.2019 18:00 – 19:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € FRANZÖSISCH FÜR ANFÄNGER/INNEN A1.1 Dieser Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Wir arbeiten mit dem Buch „Voyages neu A1“, das mit interessanten, kurzweiligen Dialogen in die französische Sprache einführt und das sprachliche Rüstzeug für die Verständigung im Alltag vermittelt.

Buch:Voyages neu A1, ab Unité 1 Nicole Chekor Blieskastel, Geschwister-Scholl-Schule, Raum 101 Nr.

02188 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02188: Nr. 02189 Mi., 13.02.2019 19:30 – 21:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € FRANZÖSISCH AM MORGEN FRANZÖSISCH B1.1 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschrittene, die das Niveau A2 abgeschlossen haben und nun an einem weiterführenden Kurs interessiert sind. Schwerpunkte des Kurses sind Hör- und Leseverstehen, Grammatik und Konversation. Ebenso werden Texte zu landeskundlichen Themen besprochen. Buch:Voyages neu B1m ab Unité 1 Simone Schmitt Blieskastel, KVHS (ehem. Internat), Raum 2 Nr. 02190 Di., 11.09.2017 Fortsetzung des Kurses Nr. 02190: Nr.

02191 Di., 12.02.2018 09:00 – 10:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € ITALIENISCH ITALIENISCH A2.2 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschritte- ne, die die Einführung in die Grundzüge

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 36 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel SPANISCH: B1.1 Dieser Kurs ist geeignet für Teilnehmende mit Vorkenntnissen auf dem Niveau A2/ B1. Wir arbeiten mit dem Lehrwerk „Ca- minos neu B1“, das sehr viele Möglichkei- ten bietet, die Sprachkenntnisse zu vertie- fen und mehr Sicherheit im Umgang mit der Sprache zu erlangen. Buch: Caminos neu B1, ab Unidad 1 Lilly Preuße Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 102 Nr. 02198 Mo., 10.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02198: Nr. 02199 Mo., 11.02.2019 jeweils 19:30 – 21:00 Uhr 15 Termine, 48,– EUR / 36,– EUR SPANISCH A2.2 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschrit- tene, die ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchten.

Schwerpunkt des Kur- ses ist die Verständigung in Alltagssitua- tionen, wobei es um Themen geht, wie z.B.: Über die Zukunft sprechen, Vermu- tungen äußern, Vergleiche anstellen, Not- wendigkeit ausdrücken, Gefühle äußeren, hypothetische Aussagen machen, einer Meinung zustimmen oder widersprechen. Buch: Con gusto A2, ab Unidad 8 William Couttin Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 102 Nr. 02200 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02200 Nr. 02201 Mi., 13.02.2019 jeweils 18:00 – 19:30 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € SPANISCH A2.1 Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschritte- ne, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten.

Neben der Grundgrammatik wird in die- sem Kurs die Kommunikations- und Le- sefähigkeit gefördert, sodass die Teilneh- menden am Ende in der Lage sein werden, Redewendungen der Alltagssprache zu verstehen und zu verwenden. Themen sind z.B.: eine Erzählung struk- turieren, Wünsche und Fragen in einem Geschäft äußern, zwischen Alternativen wählen, eine Adresse finden, ein Zimmer in einem Hotel reservieren, Postkarten, E- Mails und Briefe schreiben.

Buch: Con gusto A2, Unidad 1 William Couttin Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 102 Nutzung oder das professionellere Aus- nutzen der vielfältigen Möglichkeiten von Photoshop sind Lernziele dieses Kurses. Das vermittelte Wissen wird individuell an die Erfordernisse der Teilnehmenden angepasst. Erklärt wird die grundlegende Bedienung von „Photoshop“, das Archi- vieren und Korrigieren von Bilddateien, das Ausfiltern korrekter Farben und die Berechnung der erforderlichen Ausgabe- oder Scanauflösung. Weiter wird die An- wendungslösung für Freisteller, Pfad- und Ebenentechnik, Fotomontage, Restaurie- rung von defekten Fotos und Composing- techniken erarbeitet.

Roman Schmidt Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02204 Mo., 24.09.2018 19:00 – 21:00 Uhr 9 Termine, 144,– € EINFÜHRUNG IN DIE TABELLENKALKULATION MIT EXCEL Dieser Kurs eignet sich für Anfänger mit Grundkenntnissen in Windows. Kursinhal- te sind:Tabellen erstellen, formatieren und bearbeiten, einfache Berechnungen, Pro- zentrechnung, Einsatz einfacher Funktio- nen, Diagramme erstellen, Arbeitsmappen organisieren, Übungen,Tipps und Kniffe. Joachim Eubell Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02205 Mi., 07.11.2018 18:00 – 21:00 Uhr 4Termine, 59 / 44,25 € EXCEL FÜR FORTGESCHRITTENE Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse in Windows und in Tabellenkalkulation er- forderlich.

Die Inhalte des Kurses sind: nützliche Techniken, Arbeiten mit großen Tabellen, Verknüpfungen mit anderen Ta- bellen, Tabellen in Word einbinden, wich- Nr. 02202 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 02202 Nr. 02203 Mi., 13.02.2019 jeweils 19:30 – 21:00 Uhr 15 Termine, 48 / 36,– € ARBEIT UND BERUF Beruf und Arbeit sind von herausra- gender Bedeutung für die Entwick- lung und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaft- liche Teilhabe. Deshalb ist die beruf- liche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volks- hochschularbeit. Sie setzt an bei Kom- petenzen wie der Lernfähigkeit, den Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungs- lehrgängen.

Der kompetente Umgang mit der Informationstechnologie und den Neuen Medien stellt ein Schwer- punkt des Programmbereichs „Ar- beit und Beruf“ dar. Ebenfalls stark vertreten sind Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kauf- männischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Bereichen sowie zur Optimierung von Managementkom- petenzen. Querschnittkompetenzen, die berufliche und persönliche Kom- petenzen (Rhetorik, Selbstmarketing, Kreativitätstrainings) stärken, runden das Angebot ab.

Beruflich qualifizierende und ver- wertbare Kurse finden sich aber auch im Angebot anderer Programmbe- reiche, zum Beispiel interkulturelle Kompetenztrainings, Angebote der betrieblichen Gesundheitsvorsorge, berufsbezogene Sprachkurse oder Vortragsreihen zum Thema Kind und Karriere. EDV ADOBE PHOTOSHOP Elektronische Bildbearbeitung Dieser Kurs richtet sich an alle, die Bildbe- arbeitung erlernen wollen. Die berufliche

37 • Windows Einführung • Dateiorganisation: Verwalten von Da- teien und Ordnern • Textverarbeitung Word: Kompaktein- führung • Tabellenkalkulation Excel: Kompak- teinführung Jedem Teilnehmenden steht ein eigener PC zur Verfügung, so dass die Übungen direkt nachvollzogen werden können.

Zur Vertiefung der erworbenen Kennt- nisse wird direkt im Anschluss an diesen Kurs ein Fortsetzungskurs angeboten. Klaus Stein Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02208 Do., 25.10.2018 19:00 – 20:30 Uhr 10 Termine, 72 / 54, – € PC-GRUNDLAGEN MIT WINDOWS UND OFFICE Fortsetzungs- und Auffrischungskurs Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende, die den Grundkurs besucht oder schon mit Windows oder Word gearbeitet ha- ben und nun ihre Kenntnisse vertiefen oder auffrischen möchten. Die Kursinhal- te werden an das Niveau derTeilnehmen- den angepasst.

Klaus Stein Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02209 Do., 07.02.2019 19:00 – 20:30 Uhr 5 Termine, 36 / 27,- € EINFÜHRUNG COMPUTER-SICHERHEIT In diesem Kurs geht es um grundlegende Techniken, mit denen Sie Ihren Computer vor Angriffen aus dem Internet schützen können. Sie lernen Wissenswertes über Schadprogramme wie Viren,Würmer und Trojaner und treffen dann die entspre- chenden Vorsichtsmaßnahmen, um Ihren Computer und Ihre Daten zu schützen. Kursinhalte sind: Sicherheitsrisiken im In- ternet, Haupteinfallstore für Schadware, Schwachstellen, erste Schritte für mehr Sicherheit, Übersicht Virenscanner, Kon- figuration des Web-Browsers, sicheres Surfen, Umgang mit E-Mails.

Voraussetzungen: Windows-Grundkennt- nisse und Umgang mit dem Internet. Klaus Stein Blieskastel: KVHS (ehem. Internat) EDV-Raum tige Funktionen wie WENN und VERWEIS, Übungen,Tipps und Kniffe. Joachim Eubell Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02206 Mi., 09.01.2019 18:00 – 21:00 Uhr 4Termine, 59 / 44,25 € PROFESSIONELLES GLIEDERN VON TEXTEN MIT WORD Lange Texte sind häufig strukturiert, d. h., sie haben Hauptüberschriften und Neben- überschriften. Diese sollen entsprechend gleich formatiert sein. Häufig findet man auch Nummerierungen wie beispielswei- se Kapitel 1, Kapitel 1.1, Kapitel 1.1.1, usw.

Insbesondere im Studium oder in der Schule bei Hausarbeiten, Referaten und Seminararbeiten, aber auch im Fir- menumfeld findet man solche Texte, wie Geschäftsberichte oder Dokumentationen. Hier kann Word dem Schreibenden sehr viel Arbeit abnehmen, so dass man sich auf den eigentlichen Inhalt konzentrieren kann. In diesem Kurs soll es genau um solche Dinge gehen. Einige Themen, die in dem Kurs behandelt werden sind: For- matvorlagen, Gliederung, Inhalts-, Bild- und Tabellenverzeichnisse automatisch erstellen, Seitenreferenzen, Fußnoten. Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse in Word erforderlich.

Joachim Eubell Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02207 Di., 12.03.2019 18:00 – 21:00 Uhr 2 Termine, 39 / 29,25 € Kleingruppe (6 Personen) PC-GRUNDLAGEN MIT WINDOWS UND OFFICE Einführung in Microsoft Windows 10 und Office 2016 für Anfänger Dieser Einführungskurs richtet sich an Teil- nehmende, die bisher selten oder mehrere Jahre nicht mehr mit dem Computer ge- arbeitet haben und nun einen fundierten und praxisorientierten Einstieg in die The- matik angehen wollen. Der Kurs vermittelt Windows-Grundlagen, einen Einstieg in das Verwalten von Dateien und Ordnern sowie eine Kompakteinführung in die Of- fice-Programme Word und Excel.

Voraussetzungen: Bedienung der Tastatur und Maus. Kursinhalte: KLAUS STEIN Bereits während seines Informatik- Studiums war Herr Stein als Dozent an verschiedenen Berufsakademien tätig und unterrichtet seit nunmehr fast 20 Jahren an der Kreisvolkshochschule in Blieskastel. Herr Stein hat für internationale Com- puterhersteller und Softwarehäuser gearbeitet. Seit 1994 ist er selbständig im eigenen Handwerksbetrieb tätig. Seine Schwerpunkte an der VHS Blies- kastel sind die Office-Programme un- ter Windows, PC-Grundlagen, Bildbe- arbeitung, PC-Sicherheit, Internet und Kommunikation sowie auf Anfrage Individualkurse, die auf die speziellen Bedürfnisse von Unternehmensabtei- lungen abgestimmt sind.

In seinen Computer-Grundkursen wer- den die Teilnehmer zielgerichtet und praxisorientiert in Windows und Office sowie in die Internetnutzung einge- führt; Voraussetzung dabei ist immer die grundlegende Beherrschung von Tas- tatur- und Maus. Neben einer fundier- ten Einführung in die Office-Program- me sowie die Dateiverwaltung unter Windows lernen die Teilnehmer, mit Word und Excel grundlegende Aufga- ben zu erledigen und sicher Dateien und Ordner zu verwalten. Informationen zu seiner heutigen be- ruflichen Tätigkeit finden Sie unter: www.schreinerei-stein.de

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 38 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel Nr.

02210 Mi, 20.03.2019 19:00 bis 20:30 Uhr 3 Termin, 32,- € MARTINA-MARIA SEIDEL Diplom-Informatikerin Nach dem Abitur machte ich zu- nächst eine 2-jährige Ausbildung bei der Siemens AG zur Ingenieuras- sistentin. Die Programmierarbeit begeister- te mich derart stark, dass ich mich 1985 entschied, diese zu studieren und bewarb mich daher um einen Studienplatz in Informatik an der Friedrich-Alexander-Universität Er- langen-Nürnberg. Nach bereits 8 Semestern konnte ich das Studium erfolgreich abschließen. Schon während dieser Zeit wurde ich als Lehrkraft in denAbendkursen der Siemens AG eingesetzt.

Meine Schwerpunkte liegen in der Win- dows-Oberfläche und den Program- men WORD und EXCEL. Da heute kaum noch etwas ohne das Internet funktioniert, halte ich auch Kurse zu unterschiedlichen Browsern, E-Mails schreiben und den verschiedenen Suchmethoden im Internet. Meine Kurse halte ich frei und versuche mich stets am Wissensstand meiner Kursteilnehmer zu orientieren. Ich würde mich sehr freuen, Sie einmal in einem meiner Kurse begrüßen zu können.

EDV FÜR SENIOREN UND ALLE INTERESSIERTEN AM VORMITTAG Sie erhalten Grundkenntnisse über alle wichtigen Funktionen Ihres PCs oder Laptops (können diesen auch sehr gerne mitbringen). Sie erfahren wie Sie Bilder und Texte sicher abspeichern und wieder- finden können. Sie erlernen den Zugriff auf das Internet und das Schreiben von E-Mails auch mit angehängten Dateien und erlernen das Suchen und Finden von interessanten Seiten im Netz. Es besteht ausreichend Zeit für Fragestellungen Ihrer- seits zu all diesen Themen.

Der Kurs mit 6Terminen, die über den Zeit- raum von zweiWochen verteilt sind, findet jeweils von Dienstag bis Donnerstag statt.

Martina-Maria Seidel Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02211 Di., 16.10.2018 Nr. 02212 Di., 12.02.2019 09:00 – 12:00 Uhr 6 Termine, 78 / 58,50 € INTERNETZUGRIFF UND SCHREIBEN AM PC Wie und was kann ich alles im Internet fin- den, erfahren, kaufen oder buchen und mit welchen Hilfsmitteln kann ich meine Texte schreiben, gestalten und abspeichern. Es besteht ausreichend Zeit für Fragestellun- gen Ihrerseits zu diesen Themen. Ihren ei- genen Laptop können Sie bei Bedarf gerne mitbringen.

Martina-Maria Seidel Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV- Raum Nr. 02213 Di. – Do., 06. – 08.11.2018 jeweils 09:00 – 12:00 Uhr 3 Termine, 39 / 29,25 € LISTEN ERSTELLEN AM PC LEICHTGEMACHT Durch diese Einführung in das Programm EXCEL erlernen Sie auf einfache Weise, wie Sie Ihre persönlichen Listen tabella- risch erfassen können. Dieses kann für Jahresendabrechnungen, Vereinsdaten, Haushaltsbücher, Freundesadressen usw. nützlich sein. Lassen Sie sich durch die einfachen Anwendungen überraschen. Ih- ren eigenen Laptop können Sie bei Bedarf gerne mitbringen.

Martina-Maria Seidel Blieskastel: KVHS (ehem.

Internat), EDV- Raum Nr. 02214 Di. – Do., 12. – 14.03.2019 9:00 – 12:00 Uhr 3 Termin, 39 / 29,25 € EDV-KURSE AM WOCHENENDE ANDROID FÜR ANFÄNGER Dieser Kurs bietet eine Einführung in die Bedienung eines Android Smartphones oder Tablets. Die Teilnehmenden soll- ten zum Kurs ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android ab Version 5.0 (oder höher) mitbringen. Die Kursinhalte sind: Mobilfunknetze, Festnetz, Internet, Android-Begriffe, Bedienung, Gesten, Kontaktverwaltung, Grundfunktionen, Ein- stellungen, Netzwerkeinstellungen, ausge- wählteApps wie Kalender, Memo, Kamera, ok Google, Browser, Google Maps.

Klaus Stein Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV- Raum Nr. 02215 Sa., 12.01.2019 10:00 – 12:15 Uhr 4 Termine, 60 / 47,25 € PROFESSIONELLES GLIEDERN VON TEXTEN MIT WORD Lange Texte sind häufig strukturiert, d. h., sie haben Hauptüberschriften und Neben- überschriften. Diese sollen entsprechend gleich formatiert sein. Häufig findet man auch Nummerierungen wie beispielsweise Kapitel 1, Kapitel 1.1, Kapitel 1.1.1, usw. Insbesondere im Studium oder in der Schu- le bei Hausarbeiten, Referaten und Semi- nararbeiten, aber auch im Firmenumfeld findet man solche Texte, wie Geschäftsbe- richte oder Dokumentationen.

Hier kann Word dem Schreibenden sehr viel Arbeit abnehmen, so dass man sich auf den ei- gentlichen Inhalt konzentrieren kann. In diesem Kurs soll es genau um solche Din- ge gehen. Einige Themen, die in dem Kurs behandelt werden sind: Formatvorlagen, Gliederung, Inhalts-, Bild- und Tabellenver- zeichnisse automatisch erstellen, Seitenre- ferenzen, Fußnoten. Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse in Word erforderlich.

39 Joachim Eubell Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02216 Sa., 10.11.2018 Nr. 02217 Sa., 13.04.2019 10:00 – 15:00 Uhr 1 Termin, 32 / 24,- € VISUALISIEREN UND PRÄSENTIEREN MIT MS POWERPOINT Häufig müssen im Berufsalltag Ideen, Konzepte oder Ergebnisse visualisiert und zielgruppengerecht präsentiert werden. In diesem Kurs werden Methoden und Hilfen zur Umsetzung von Präsentatio- nen mit MS Power Point vorgestellt und praktisch geübt. Dazu gehören natürlich die funktionalen Grundlagen der Software MS PowerPoint, wie z. B. das Anwenden von Entwurfsvorlagen und Folienmastern, Einsatz der verschiedenen Präsentations- ansichten, Verwendung von Grafiken und Textelementen.

Auch die Konzeption und das Erstellen elektronischer Präsentatio- Trau dich!

Es ist nie zu spät. Lerne lesen und schreiben. Fotos: fotolia.com + Michael Weiss www.abc-kurs.de  0681 9 38 9 38 9 nen, der Einsatz unterschiedlicher Medi- en, Gestaltungsgrundlagen, Einsatz von Animationen und Übergängen und Ver- öffentlichen Ihrer Präsentation werden in dem Kurs angesprochen. Durch praktische Programm- und Präsentationsübungen in der Gruppe werden die gelernten Inhalte weiter vertieft. Folgende Lerneinheiten sind geplant: • PowerPoint Grundlagen • Gestaltungsregeln für Präsentationen und Umsetzungsübungen • Animationen und selbstlautende Prä- sentationen • Abschlusspräsentationen Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC und Windows erfor- derlich.

Joachim Eubell Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV-Raum Nr. 02218 Sa., 03.11.2018 Nr. 02219 Sa., 04.05.2019 10:00 – 15:00 Uhr 1 Termin, 32 / 24,- € SCHREIBTECHNIK COMPUTERSCHREIBEN IN 4 STUNDEN In diesem Kurs wird, durch Lernen mit ge- schicktenAssoziationen,das Schreiben am Computer mit 10 Fingern erlernt. Durch Geschichten und visuellen Hilfestellungen zur Tastatur und Verwendung von Kursma- terial (optional für 20 , auch zum Mit- nehmen für zu Hause) mit Erläuterungen und Übungen, erlernen die Teilnehmenden die Lage der Tasten und die Stellung der Finger um „blind“ Texte am Computer er- fassen zu können.

Martina-Maria Seidel Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), EDV- Raum Nr. 02220 Sa., 16.02.2019 10:00 – 14:30 Uhr 1 Termin, 25 / 18,75 € plus ca. 20,– € für Arbeitshefte Für Gruppen ab 6 Personen kön- nen zusätzliche Termine verein- bart werden.

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 40 Die Kreisvolkshochschule in Blieskastel Christophe Tupinier SPEZIAL FRAUENPROGRAMM „KLEINE AUSZEIT“ Wann hatten Sie zum letzten Mal Gele- genheit nur an sich zu denken bzw. nur für sich selbst etwas Gutes zu tun? Genießen Sie erholsame Stunden unter gleichge- sinnten Frauen; lassen Sie ihre Seele bau- meln und den Alltag einmal hinter sich! In diesem Kurs haben sie die Möglichkeit verschiedene Meditationsarten und Ent- spannungstechniken auszuprobieren, klei- ne Elemente aus dem Bereich „Wellness“ kennenzulernen und die Wirkung auf ihr Wohlbefinden zu erleben.

Damit Sie sich rundum wohlfühlen können, ist auch mit kleinen Snacks für das leibliche Wohl ge- sorgt. Für die Verpflegung ist zusätzlich ein kleiner Unkostenbeitrag an die Dozen- tin zu entrichten.

Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken, Iso- oder Gymnastikmatte, kleines Kissen, Decke Handtuch und Getränke mitbrin- gen. Monika Gorius, Entspannungspädagogin Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02221 Sa., 20.10.2018, Nr. 02222 Sa., 30.03.2019, jeweils 10:00 – 16:00 Uhr 1 Termin, 39,– € ENTSPANNT IN DIE VORWEIHNACHTSZEIT Besonders in der oft hektischen Vorweih- nachtszeit, tut es gut zur Ruhe zu kommen und sich zu entspannen. Schenken Sie sich eine kleine Verschnaufpause, um Gelas- senheit und Kraft zu schöpfen. Lassen Sie sich unter anderem mit Phantasiereisen und kleinen Meditationen aus dem Alltag entführen und entspannt auf das bevor- stehende Weihnachtsfest einstimmen.

Bei Tee und leckerem Weihnachtsgebäck lassen wir den Nachmittag in gemütlicher Runde ausklingen. Bitte bequeme Klei- dung, dicke Socken, Iso– oder Gymnastik- matte, kleines Kissen, Decke, und Getränk mitbringen. Monika Gorius, Entspannungspädagogin Blieskastel: KVHS (ehem. Internat), Raum 3 Nr. 02223 Sa., 01.12.2018, 15:00 – 18:00 Uhr 1 Termin, 18,– € VERANSTALTUNGEN IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER JUGENDBEAUFTRAGTEN DER STADT BLIESKASTEL COMIC-WORKSHOP für Kinder ab 6 Jahren Ziel dieses Kurses ist das Zeichnen von Comicfiguren. Dies geschieht durch prak- tische Übungen, angefangen bei Skizzen über Konturenzeichnen (Schwarz-Weiß auf Leuchttisch) bis hin zur Farbgestaltung.

Bei allen Übungen werden berühmte Co- micfiguren aus bekannten TV-Serien oder Comics gezeichnet. Die Teilenehmenden haben die Möglichkeit, weitere attrakti- ve Figuren frei auszuwählen, die später im Kurs gezeichnet werden. Während des Kurses lernen wir, wie Comicfiguren von ihrer Grundform aufgebaut werden, und wie man durch das Zeichnen von Mimik und Gestik, ihnen Ausdruck verleiht. Christophe Tupinier Blieskastel: KVHS (ehem. Internat) Raum 1 Nr. 02224 Do., 18.10.2018 Nr. 02225 Do., 07.03.2019 17:00 – 18:00 Uhr 8 Termine, 35,- € Kleingruppenpreis (6 Personen) NÄHKURS FÜR KINDER AB 7 JAHREN Ihr möchtet kreativ sein und den Umgang mit Nadel, Faden und Nähmaschine aus- probieren? Dann seid Ihr in diesem Kurs richtig!

Christophe Tupinier Wir erarbeiten schöne Dinge, wie z.B. Lesezeichen, Taschen, Aufbewahrungs- behältnisse… . Gearbeitet wird bei uns wie bei den Profis. Ihr erstellt den Schnitt, übertragt diesen auf den Stoff und schnei- det zu. Dann näht ihr die einzelnen Teile zusammen, so dass euch anschließend euer fertiges Teil vorliegt. Wenn ihr möch- tet könnt ihr es am Schluss noch mit Per- len, Stickern oder anderen Schmuckteilen verzieren. Zum Kurs benötigt ihr folgende Materi- alien: Stoff oder Stoffreste, Papierschere, Papier, Bleistift, Radiergummi, Lineal, Näh- nadeln, Garn und Stecknadeln.

Lisa Fischer Blieskastel: Geschwister-Scholl-Schule, Raum 005 Nr.

02226 Di., 11.09.2018 Nr. 02227 Di., 30.10.2018 Nr. 02228 Di., 04.12.2018 Nr. 02229 Di., 05.02.2019 Nr. 02230 Di., 26.03.2019 Nr. 02231 Di., 07.05.2019 jeweils 16:30 – 18:00 Uhr SCHNITZEN FÜR KINDER AB 8 JAHREN SCHNITZERTAGE IN DEN HERBSTFERIEN In der zweiten Woche der Herbstferien kann in diesem Kurs von den Kindern und Jugendlichen nach einem vorgegebenen Modell geschnitzt werden. Die Teilneh- menden sollten bereits an einem Schnitz- kurs teilgenommen haben.

Werner Wandel Blieskastel:Werkstatt des Kursleiters Nr. 02232 Mo. – Fr., 08. – 12.10.2018 10:00 – 15:00 Uhr 5 Termine, 50,– € Kleingruppenpreis (5 Personen) zzgl. Materialkosten 10,- € für Holz und Nutzungsgebühr für Schnitz- werkzeug

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 42 Die Kreisvolkshochschule in Niederwürzbach KULTUR UND GESTALTEN AQUARELLMALEREI ffürAnfänger und Fortgeschrittene Hans Degel Niederwürzbach: Kinderhort Nr. 04001 Di., 11.09.2018 20:00 – 21:30 Uhr Nr. 04002 Di., 12.03.2019 20:00 – 21:30 Uhr jeweils 10Termine, 41,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENENKURS für Kinder und Jugendliche Dieser Kurs ist die Fortsetzung desAnfänger- kurses aus dem vergangenen Semester.

DieTeilnehmer können bereits Melodien mit Begleitung spielen. Schwerpunkt des Kurses ist weiterhin das Musizieren nach Noten.In- teressenten, die bereits mit der Gitarre oder anderenInstrumentenErfahrungengemacht habenundüberentsprechendeGrundkennt- nisse der Notation verfügen, können jeder- zeit in den laufenden Kurs einsteigen. Thomas Teichfischer Niederwürzbach: Kinderhort Nr. 04003 Fr., 24.08.2018 15:00 - 16:30 Uhr 10Termine , 45,-€/34,-€ GITARRE – ANFÄNGERKURS für Jugendliche und Erwachsene IndiesemKursliegtderSchwerpunktaufder Akkordbildung der Gitarre. Damit erreichen die Spieler,obAnfänger oderWiedereinstei- ger,inkurzerZeitdieMöglichkeit,ihreGitar- re zu allen Gelegenheiten als Begleit- oder Rhythmusinstrument einzusetzen.

Mit Ein- blicken in die Harmonielehre wird anhand einfacher Lieder die erlernte Spieltechnik in lockerer Gruppen-Atmosphäre umgesetzt. Thomas Teichfischer Niederwürzbach: Kinderhort Nr. 04004 Fr., 14.09.2018 16:30 - 18:00 Uhr 10Termine, 45,-€/34,-€ KULTUR KULTUR Kreisvolkshochschule Saarpfalz-Kreis GITARRE - BLUES „Was Sie schon immer über Blues wissen wollten“ Für alle Gitarrenspieler, die wissen, wie man ein Plektrum hält, bietet dieser Kurs einen Einblick in die Blues-Musik mit fol- gendenThemen: • Bluesrhythmus mit entsprechender An- schlagtechnik • 12-taktiger Blues mit verschiedenen Übergängen • Bluestonleiter, dargestellt in Tabulator- Schreibweise • Einführung in die Improvisation SchnellwerdeninlockererRundedieersten Songs erlernt und so die Grundsteine für diese aufregende Musik gelegt.

Thomas Teichfischer Niederwürzbach: Kinderhort Nr. 04005 Fr., 14.09.2018 18:00 - 19:30 Uhr 10Termine, 45,-€/34,-€ Anmeldung: Dieter Hemmerling, Telefon 06842 6805. Auskunft: Thomas Teichfi- scher,Telefon 0152 03906611 ERSTELLEN EINES FOTOBUCHES Sicher haben auch Sie aus dem Urlaub schöne Erinnerungsfotos mitgebracht. Wir zeigen Ihnen an diesemAbend, wie Sie mit Ihren Bildern ein Fotobuch erstellen kön- nen. Der eigene Laptop kann benutzt wer- den.Die benötigte Software wird kostenlos zurVerfügung gestellt.

Jürgen Baquet Niederwürzbach:Café Oase,Theresienstr.4 Nr. 04006 Mo., 22.10.2018 19:00 – 21:15 Uhr 1Termin, 6,– € GESUNDHEIT WIRBELSÄULENGYMNASTIK Sylvia Abel Niederwürzbach: Kinderhort Nr.

04007 Di., 11.09.2018 18:30 – 19:30 Uhr 12Termine, 38,- €

43 durch Englands Süden bis zum westlich- sten Punkt Englands, wo bei Land’s End der Atlantik gegen die bizarren Steilklip- pen der Halbinsel Cornwall brandet.Beein- druckende Kathedralen gehören ebenso zu den Sehenswürdigkeiten wie unberührte Landschaften, Moore, feinsandige Strände und urtypische Orte, die die Schriftstellerin Rosamunde Pilcher als Kulisse für ihre Ro- mane zu nutzen wusste. Eberhard Kühler Niederwürzbach: Gemeinderaum der ev. Kirche Nr. 04010 Mi., 07.11.2018 19:00 Uhr ISLAND Dia-Vortrag Heiße Quellen, Lava speiende Vulkane und Fontänen, schleudernde Geysire gehören ebenso zum eigenwilligen Landschafts- bild der Insel am Polarkreis wie imposante Bergmassive, Gletscher,Wasserfälle, Stein- und Lavawüsten.

Das und vieles mehr er- leben und sehen Sie in diesem Vortrag, der live kommentiert und in Überblendtechnik gezeigt wird.

Eberhard kühler Niederwürzbach: Gemeinderaum der ev. Kirche Nr. 04011 Mi., 20.02.2019 19:00 Uhr WIRBELSÄULENGYMNASTIK Folgekurs – auch für Einsteiger Sylvia Abel Niederwürzbach: Kinderhort Nr. 04008 Di., 15.01.2019 18:30 – 19:30 Uhr 12Termine, 38,- € WIRBELSÄULENGYMNASTIK Folgekurs – auch für Einsteiger Sylvia Abel Niederwürzbach: Kinderhort Nr. 04009 Di., 30.04.2019 18:30 – 19:30 Uhr SPEZIAL SÜDENGLAND Dia-Vortrag DerVortrag führt vom äußersten Südosten, von den Kreidefelsen von Dover, quer SPEZIAL Trau dich! Es ist nie zu spät. Lerne lesen und schreiben. Fotos: fotolia.com + Michael Weiss www.abc-kurs.de  0681 9 38 9 38 9

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 44 Die Kreisvolkshochschule in Gersheim KULTUR UND GESTALTEN MUSIK GITARRE ANFÄNGERKURS FÜR KINDER UND FAMILIEN Dieser Kurs bietet den musikalischen Ele- mentarunterricht der Notenlehre von An- fang an. Dargeboten in kindgerechterWei- se, hat es sich von Vorteil erwiesen, wenn Kinder zusammen mit einem Eltern- oder Großelternteil den Kurs besuchen. Darüber hinaus möchten viele Erwachsene, die schon lange musizieren, ihre Kenntnisse über das Notensystem auffrischen und er- weitern. Der ideale Gitarrenunterricht von 8 bis 88.

Thomas Teichfischer Gersheim: Gemeinschaftsschule, Musiksaal Nr. 05003 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 05003: Nr. 05004 Mi., 13.02.2019 jeweils 16:00 – 17:30 Uhr 15 Termine, 68 / 51,– € GITARRE ANFÄNGERKURS FÜR JUGENDLICHE UND ERWACHSENE In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf der Akkordbildung der Gitarre. Damit erreichen die Spieler, ob Anfänger oder Wiedereinsteiger, in kurzer Zeit die Mög- lichkeit, ihre Gitarre zu allen Gelegenhei- ten als Begleit- oder Rhythmusinstrument einzusetzen. Mit Einblicken in die Harmo- nielehre wird anhand einfacher Lieder die erlernte Spieltechnik in lockerer Gruppen- Atmosphäre umgesetzt.

Thomas Teichfischer Gersheim: Gemeinschaftsschule, Musiksaal Nr. 05005 Mi., 12.09.2018 Fortsetzung des Kurses Nr. 05005: Nr. 05006 Mi., 13.02.2019 jeweils 17:30 - 19:00 Uhr 10 Termine, 45,-€/34,-€ GESUNDHEIT ESSEN UND TRINKEN DIE WELT DER „WILDEN KRÄUTER“ DIE WELT DER BLIESGAU-KRÄUTER – KOCHEN MIT WILDKRÄUTERN Dieser Kurs hat die leichte und schnelle „Frühlings-Küche“ zum Thema. Es geht um den richtigen Umgang mit Wildkräu- tern bei der Essenszubereitung. Weitere Themen sind: schonend gegarter Fisch, das Beizen und das richtige Aromatisieren einer Panna Cotta.

Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Cremiger Suppe aus der Tomate mit pi- kanten Garnelen,Wildkräuterpesto • Gebackenem pochiertem Ei auf Brenn- nessel-Koriander-Spinat • Grünem Spargel mit einer Salsa aus frischen Wildkräutern, dazu Estragon- Lachs • Holunderblüten-Panna-Cotta mit fri- schen Erdbeeren Malte Mehler Gersheim: Gemeinschaftsschule, Küche Nr.

05001 Mi, 22.05.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 60 € inkl. Lebensmittel DER FRÜHLINGSKOCHKURS – KOCHEN MIT KRÄUTERN In diesem Kurs lernen wir verschiedene Rezepte mit Frühlings- und Wildkräutern kennen und bereiten ein Menü vor. Vorgesehen ist die Zubereitung von: • Cappuccino vom Bärlauch • Rumpsteak auf cremigem Kräuter-Kar- toffelstampf und Spargelgemüse aus dem Ofen • Creme aus Ziegenfrischkäse mit Sauer- ampfer, dazu marinierte Früchte Malte Mehler Gersheim: Gemeinschaftsschule, Küche Nr. 05002 Do, 21.03.2019 18:00 – 22:00 Uhr 1 Termin, 60 € inkl. Lebensmittel KULTUR GESUNDHEIT GESUNDHEIT jeweils 17:30 - 19:00 Uhr 10 Termine, 45,-€/34,-€

45 land, Emsland und Ostfriesland macht sie sich auf die Reise bis sie nach 370 Kilome- tern bei Emden in den Dollart und damit in die Nordsee mündet. Auf dem Radweg entlang des Flusses und seiner Umgebung gibt es viele interessante Dinge in den Städten und den umliegenden Landschaften zu sehen. Orte mit prächti- gen Fachwerkhäusern, die Teststrecke der Hochgeschwindigkeitsbahn Transrapid und die Meyer Werft in Papenburg sind nur ei- nige der Sehenswürdigkeiten. Eberhard Kühler Gersheim: Gemeinschaftsschule, Musiksaal Nr. 05008 Do., 25.10.2018, 19:00 Uhr BALTIKUM 1 MASUREN UND LITAUEN Die flache Landschaft mit ihren zahllosen Seen und tiefen Wäldern ist ein Paradies für Wanderer, Angler, Radfahrer und Ka- nuten.

Die weiten Ostseestrände werden nur von der Kurischen Nehrung mit ihrer saharagleichen Dünenlandschaft übertrof- fen.Alte Städte, prachtvolle Schlösser, Her- renhäuser und Kirchen erzählen von einer bewegten Vergangenheit.

Eberhard Kühler Gersheim: Gemeinschaftsschule, Musiksaal Nr. 05009 Do., 07.02.2019, 19:00 Uhr BALTIKUM 2 LETTLAND UND ESTLAND Der Charakter der beiden dünn besiedel- ten Länder wird von Wäldern und einer ausgedehnten Seenlandschaft geprägt. SPEZIAL DIA VORTRAGSREIHE Alle Vorträge werden als Ton-Bild- Show auf eine mobile 5 m² große Leinwand projiziert und live kommen- tiert. SÜDAMERIKA VOM ORINOKO ZUM AMAZONAS Der Vortrag führt zu den beiden größten Flüssen Südamerikas, dem Orinoko in Ve- nezuela und dem Amazonas in Brasilien, in die Urwälder, zu Indianerdörfern und in die Gran Sabana mit ihren weiten Savan- nen und Wasserfällen, darunter der Angel Fall mit 1000 Meter Fallhöhe, der größte Wasserfall der Welt.Vorbei an imposanten Tafelbergen geht es von Venezuela nach Brasilien bis nach Manaus am Amazonas.

Der Vortrag informiert über den mächtig- sten Fluss der Erde, die Landschaften so- wie über die Flora und Fauna dieser tropi- schen Regionen.

Eberhard Kühler Reinheim: Café Fräulein Ida Nr. 05007 Do., 27.09.2018, 19:00 Uhr EMS RADWEG In der Senne bei Paderborn, am Fuße des Teutoburgerwaldes, entspringt die Ems. Das Wasser aus vielen kleinen Sickerquel- len vereinigt sich zu einem kleinen Bach, die Ems ist geboren. Durch das Münster- Die Ostsee lockt mit endlosen weißen Stränden, die Hauptstädte Riga und Tal- linn mit ihrem hanseatischen Flair. Im Original wieder aufgebaut und liebevoll restauriert, spürt der Besucher den Atem des Mittelalters.

Eberhard Kühler Gersheim: Gemeinschaftsschule, Musiksaal Nr. 05010 Do., 14.03.2019, 19:00 Uhr VERANSTALTUNGEN SIGI BECKER CHANSONS UND TEXTE Seit über 40 Jahren liederlich unterwegs, singt und spricht Sigi Becker am 17.

Mai 2019 im Cafe Ida in Reinheim eine persön- liche Aus- wahl seiner Lieder und G e d i c h t e : Eine Zeitreise zwischen Lie- beslust und -leid und Revolte. Neben bekannten und neuen eigenen Titeln haben auch seine Übersetzungen der geschätzten auswärti- gen Kollegen ihren Platz.

www.sigi-becker.de Sigi Becker Reinheim: Café Fräulein Ida Nr. 05011 Fr. 17.05.2019, 19:30 Uhr Eintritt frei, Hutsammlung

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 46 46 Die Kreisvolkshochschule in Kirkel SENSEN- UND SICHELKURS Erklärt wird das Schärfen von Sense und Si- chel durch Dengeln und Wetzen sowie das Mähen mit beiden Werkzeugen. Anschlie- ßend können die Teilnehmenden unter An- leitung selbst üben. Hierzu wird die Sense – bei kleinen Flächen auch die Sichel – als gutes und billiges Instrument zum Mähen einer kleinen Wiese vorgestellt, so dass auch die Leute,die sich keinenTraktor oder Balkenmäher anschaffen wollen, vermehrt Blumenwiesen anlegen bzw.

wachsen las- sen können. Zielgruppe: interessierte Ju- gendliche und Erwachsene Siegfried Kramp und Gerhard Niklas Nr. 06003 Frühjahr/Sommer 2019 FLECHTENEXKURSION Die Flechten als eine besondere Gruppe von Pilzen werden vorgestellt und mit Lupe undeventuellmitBinokularundMikroskop untersucht.

Dr.Volker John Nr. 06004 Herbst 2018 Näheres, auchTreffpunkt, in der Presse! NATURKUNDLICHE WANDERUNG Schwerpunkt: Blütenpflanzen undVögel Im Verlauf der Wanderung werden Tiere und Pflanzen unserer Heimat beobachtet und vorgestellt. Besonders einfach ist dies bei Vögeln, da diese vor allem im Frühjahr durch typische Gesänge ihre Reviere ab- grenzen. Ebenfalls leicht zu beobachten sind viele Pflanzen, darunter auch schöne Blütenpflanzen,dieimFrühjahrwiederzum aktiven Leben erwachen und sich in voller Blütenpracht zeigen.Bei Insekten,Säugern undAmphibien ist es eher vomWetter und Zufall abhängig,wie viele und welche man gerade zu Gesicht bekommt.

Zielgruppe: Interessenten aller Altersgruppen, auch Kinder in Begleitung Erwachsener Siegfried Kramp Nr. 06005 Mai/Juni 2019 WINTERGÄSTE UND DURCHZÜGLER Mit etwas Glück und je nach Witterungs- verlauf im Herbst kann man an den Loth- ringischen Weihern oder in Beeden viele Wasservögel beobachten, die dort als Durchzügler nur eine kurze Rast auf ihrem Zug nach Süden machen oder als nordi- sche Wintergäste dort fast den gesamten Winter verbringen, wie z. B. verschiedene Enten, Reiher, Taucher, Wattvögel, Störche GESELLSCHAFT UND UMWELT LEHRWANDERUNGEN UND EINZELVERANSTALTUNGEN Da die Veranstaltungen dieser Reihe maßgeblich von denWitterungsbedin- gungen abhängen, können sie in der Regel nur recht kurzfristig angekün- digt werden.

Deshalb entnehmen Sie diegenauenTermineundOrtebitteder örtlichen Presse!

AMPHIBIEN AUF LAICHWANDERUNG Die Wanderung führt entlang der Schutz- anlagen zum Laichgewässer. In ihrem Verlauf werden bis zu 7 Arten erwachse- ner einheimischer Amphibien beobachtet und vorgestellt:häufig sind dies Erdkröten, Grasfrösche, Bergmolche, Teichmolche und Fadenmolche, seltener Springfrösche und Wasserfrösche, die erst später im Jahr laichen. Probleme und Gefährdungen der Amphibien bei ihrer Laichwanderung im Winter und Frühjahr werden aufgezeigt und besprochen. Zielgruppe: Interessenten aller Altersgruppen, auch Kinder in Beglei- tung Erwachsener Gerhard Niklas Weiher an der Zufahrtsstraße zur Emilien- ruhe von der L 213 aus zwischen Homburg Uniklinik und Kirrberg Nr.

06001 März/April 2019 AMPHIBIEN IM LAICHGEWÄSSER Beobachtet werden: erwachsene Wasser- frösche im Teich, die verschiedenen Ent- wicklungsstadien der Amphibien (Kaul- quappen von Erdkröte und Grasfrosch sowie Molchlarven), erwachsene Molche undTiere,wie z.B.Insekten und Schnecken im und amWasser,die zumTeil vonAmphi- bien leben oder Amphibien als Nahrung dienen. Zielgruppe: Interessenten aller Altersgruppen, auch Kinder in Begleitung Erwachsener Gerhard Niklas Weiher an der Zufahrtsstraße zur Emilien- ruhe von der L213 aus zwischen Homburg Uniklinik und Kirrberg Nr. 06002 Frühjahr 2019 GESELLSCHAFT GESELLSCHAFT

47 undKraniche.WetterfesteKleidungundein gutes Fernrohr oder Spektiv sind empfeh- lenswert. Die Fahrt erfolgt mit Privatautos. Zielgruppe: vogelkundlich Interessierte Siegfried Kramp Nr. 06006 Oktober 2018 Treffpunkt: 8:00 Uhr am Marktplatz in Kirkel-Neuhäusel MIKROSKOPIEREN VON PFLANZEN UND TIEREN Wir wollen die Schönheit der Mikrowelt entdecken, Kleinlebewesen, Pflanzen und Tiere unserer Heimat beobachten und be- stimmen. Daneben werden Erfahrungen mit der Mikroskopiertechnik ausgetauscht und Anleitungen zum Mikroskopieren gegeben. Zielgruppe: Jugendliche und Er- wachsene, erfahrene Mikroskopierer aber auchAnfänger Georg Hubig und Gerhard Niklas Nr.

06007 Herbst/Winter 2018 WAS BRUMMT UND SUMMT DENN DA?

Insekten in unserer Landschaft Im Verlauf dieser etwa zweistündigen naturkund- lichen Wanderung sollen Insekten wie Schmetterlinge, Käfer, Wildbienen und Fliegen beobachtet werden. Hierfür wer- den diese vorsichtig gefangen, um sie dann bequem in einem Glas oder in einer BecherlupeausderNähezubetrachten.Die Vielfalt der Tiere, ihre Besonderheiten, ihre Schönheit und ihre Bedeutung in der Natur sollen erfahren und erläutert werden. Ziel- gruppe: Interessenten aller Altersgruppen, auch Kinder in Begleitung Erwachsener N. N.

Nr. 06008 Frühjahr/Sommer 2019 nachmittagsbeimöglichstsonnigemWetter.

DER EHRENAMTLICHE NATURWÄCHTER STELLT „SEIN“ NATURSCHUTZGEBIET VOR In Kirkel gibt es zwei sehr verschiedene Na- turschutzgebiete, die von ehrenamtlichen Naturwächtern betreut werden.Zum einen ist dies der „Neuhäuseler Arm“, ein vom Kirkeler Bach durchflossenes Feuchtgebiet, betreut von Georg Hubig und zum anderen die „Limbacher Sanddüne“,einTrockenge- biet,betreut von Gerhard Niklas.ImVerlauf einer Wanderung durch das Naturschutz- gebiet stellt der Betreuer die dort lebenden Tiere und Pflanzen vor,erläutert die Entste- hung der Landschaft, erklärt, welche Pro- Doppelgängern - Herbst/Spätherbstarten) Harry Regin Nr.

06014 Sa., 20.10.2018, 14:00 Uhr Treffpunkt:ParkplatzlinksanderL113Aus- gang Kirkel in Richtung Lautzkirchen DieExkursionenmüssennichtzwangs- läufig ab dem Treffpunkt beginnen. EinekürzereWeiterfahrtineinanderes Gebietistmöglich.Dashängtnatürlich vom Pilzaufkommen ab.

KRÄUTEREXKURSION „KÖSTLICHE WILDKRÄUTER FÜR DIE KÜCHE“ Wiesenknöterich, Wiesenschaumkraut, Brunnenkresse, Giersch und Co sind Wild- kräuter von hervorragendem Geschmack. InunsererKüchekommensienursehrselten zumEinsatz.BeiderExkursionwerdenleicht kenntliche Wildkräuter vorgestellt und Ver- wertungstipps für die Küche gegeben. Harry Regin Nr. 06015 Sa., 06.04.2019, 14:00 Uhr Treffpunkt: Schwimmbad Hochwiesmühle in Bexbach. Wir fahren von dort aus ca. 3 Km weiter zum Exkursionsort am Stock- wäldchen.

KULTUR UND GESTALTEN AG KREATIVE KERAMIK DieKeramikkursewendensichanAnfänger und Fortgeschrittene und sollen Entspan- nung vom Alltag, Freude und Kreativität beim Töpfern vermitteln.

Unter fachlicher Anleitung bekommen die Teilnehmer ein Gefühl für das Material „Ton“ und erler- nenverschiedeneTechniken,dieeinegroße Vielfalt und individuelle Gestaltungsmög- lichkeiten bieten. Es werden Gegenstände des täglichen Gebrauchs zur Dekoration und zu jahreszeitlich bezogenen Themen gefertigt. Birgit Dillschneider (Info: 06849 6233) Kirkel-Neuhäusel: Schule Birgit Dillschneider Nr. 06016 Mi., 17.10.2018 19:00 – 22:00 Uhr Nr. 06017 Mi., 20.03.2019 19:00 – 22:00 Uhr 10Termine, 80 / 60,– € bleme es vor allem in diesem Gebiet gibt, wodurch es gefährdet wird und welche Schutzmaßnahmen ergriffen werden.

Georg Hubig Nr. 06009 Frühjahr/Sommer 2019 Kirkel: NeuhäuselerArm Gerhard Niklas Nr. 06010 Frühjahr 2019 Kirkel: Limbacher Sanddüne DISKUSSIONSABENDE ZU AKTUELLEN UMWELTTHEMEN Je nach Bedarf und Interesse werden ein oder zwei Termine im Herbst/Winter an- geboten, um dringliche und ungeklärte Fragen zu Umweltthemen wie z.B. Ener- giewirtschaft, Wasserwirtschaft, Biodiver- sität,Produktion von Nahrung mit anderen interessierten Personen zu diskutieren. Im Vorfeld wird jeweils nachgefragt, welche speziellenThemen gerade besonders inter- essieren, um im Bedarfsfall passende Ex- perten einzuladen.

Ansprechpartner: Georg Hubig,Tel. 06849 6454, und Gerhard Niklas,Tel. 06849 249 Nr. 06011 WAS LEBT IM BACH? Verschiedene Kleintiere im und am Bach werden gefangen,beobachtet,besprochen und zum Schluss wieder frei gelassen. Der Bach wird als ein Lebensraum für Tiere vorgestellt, bestehende Probleme werden aufgezeigt und die Beobachtungen mit der Gewässergüte in Beziehung gesetzt. Ziel- gruppe: Interessenten aller Altersgruppen, auch Kinder in Begleitung Erwachsener Gerhard Niklas Nr. 06012 Frühjahr/Sommer 2019 PILZEXKURSIONEN PILZBESTIMMUNG 1 Pilzexkursion: heimische Speisepilze und ihre Verwechslungsgefahr mit giftigen Doppelgängern – Sommer-/Herbstarten) Harry Regin Nr.

06013 Sa., 22.09.2018, 14:00 Uhr Treffpunkt: Naturfreundehaus Kirkel-Neuhäusel PILZBESTIMMUNG 2 Pilzexkursion: heimische Speisepilze und ihre Verwechslungsgefahr mit giftigen

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 48 Die Kreisvolkshochschule in Kirkel GESUNDHEIT UND FITNESS RÜCKEN AKTIV – BEWEGEN STATT SCHONEN InFortsetzungderbewährtenMethodenim Bereich des Gesundheitssports, starten ab September 2018 neue Kurse mit Schwer- punkt „Rücken aktiv – Bewegen statt schonen“. Es werden zwei aufeinander folgende Kurse, mit je 12 Unterrichtsein- heiten angeboten. Die wesentlichen Ziele der Kurse sind: • Stärkung physischer Gesundheitsres- sourcen • Verminderung von Risikofaktoren • Stärkung psychosozialer Gesundheits- ressourcen • Bewältigung von Beschwerden N.N.

Ort: Dienstags in der Dorfhalle Limbach, mittwochs in der Gymnastikhalle der Ge- meinschaftsschule Kirkel-Limbach. Nr. 06023 Di., 25.09.2018 18:00 – 19:30 Uhr Nr. 06024 Di., 08.01.2019 18:00 – 19:30 Uhr 12Termine, 42,– € Anmeldung:Willi Habermann: 06841 89196 WU TAI CHI – GESUNDHEITSANGEBOT Was machtTai Chi (Schattenboxen) eigent- lich so faszinierend, dass man sich schon beimZuschauenentspannt?Nun,esberuht zu100%aufdenPrinzipiennatürlicherund entspannter Bewegung. Zudem ist es eine anerkannte Methode zur Stressreduzie- rung,deren Prinzipien sich auf unserenAll- tagundunserLebenübertragenlassen.Die Übungen sind für jeden geeignet, da man Entspannen unabhängig vom Alter oder der persönlichen Fitness erlernen kann.

Diese Bewegungs- kunst bietet Ihnen außergewöhn- liche Aha- Erlebnisse und macht dazu auch noch Spaß! Der Anfän- gerkurs wird von den Kran- kenkassen übli- Grundkenntnisse der Notation verfügen können jetzt noch einsteigen Thomas Teichfischer Limbach: Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06020 Di., 11.09.2018, 16:00 – 17:30 Uhr 15Termine, 68 / 51,– € PRAKTISCHE EINFÜHRUNG INS NOTENLESEN Dieser Kurs wendet sich an alle Vokalisten und Instrumentalisten, die das Geheimnis der Notenschrift enträtseln wollen. Vor- zugsweise für ältere Teilnehmer, die viel- leicht auch musikalisch unterwegs sind, aber in ihrer Kindheit versäumt haben, das Spielen nach Noten strukturiert anzuge- hen.

Auch profitieren Chormitglieder, die meist vom Blatt nach Gehör singen, wenn sie Intervalle und Tonlängen richtig und rechtzeitig voraussehen.So entwickelt sich ein besseres Verständnis für die Formulie- rungen des Chorleiters.

Schrittweise Erklärung des Notensystems mit sofortigerAnwendung durch Melodien und Lieder. Für Gitarre, Melodieinstrumente und Sän- ger/innen. Thomas Teichfischer Limbach: Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06021 Di., 11.09.2018, 17:30 – 19:00 Uhr 15Termine, 68 / 51,– € GITARRE BLUES FOR INSIDERS Aufbauend auf dem vorangegangenen Blueskurs geht es jetzt richtig zur Sache. Nachdem wir mit allen Bünden des Griff- bretts auf Du und Du sind, lernen wir das Verschieben der Pentatonik in alle er- wünschten Tonarten. Somit sind wir in der Lage, die ganz großen Klassiker der Stones usw.inderOriginaltonartzuinterpretieren.

Gitarristen, die sich durch ihr Instrument ausdrücken wollen, sind in diesem Kurs richtig und willkommen. Gerne wollen wir unsere Blues- Sessions verstärken durch Bass, Drums, Harp, Kexboard und bluesige Leadstimmen.

Thomas Teichfischer Limbach: Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06022 Di., 11.09.2018, 19:00 – 20:30 Uhr 15Termine, 68 / 51,– € MUSIK GITARRE FORTGESCHRITTENENKURS MUTTERSPRACHE Während viele Schlager aus den Wirt- schaftswunderjahren und aus den 70er Jahren durch die Fernsehsendungen Hit- parade und DISCO in unserer Erinnerung verankert sind, gibt es schon seit einigen Jahren eine erfolgreiche Schaffensfreude für deutschsprachige Lieder der unter- schiedlichsten Musikrichtungen. In diesem Kurs können die Teilnehmenden die Lieder ihrer Lieblingsstars verwirklichen. Für fortgeschrittene Gitarristen und Sänger ohne Instrument Thomas Teichfischer Limbach: Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr.

06018 Mo., 10.09.2018, 17:30 – 19:00Uhr 15Termine, 68 / 51,– € GITARRE FORTGESCHRITTENENKURS INTERNATIONALE SONGS Aus einem schier unerschöpflichem Pool der englischen und amerikanischen Mu- sikszene vom Rock’n Roll über Singer/ Songwriter bis zur Neuzeit sind so viele Rock-Pop-Songs möglich, dass es garan- tiert nicht langweilig wird. Auch andere Sprachen sind möglich, sofern die Lieder das„Zeugdazu“haben.Hierorientiertsich der Kursverlauf nach den Wünschen und Möglichkeiten derTeilnehmenden. Für fortgeschrittene Gitarristen und Sänger ohne Instrument.

Thomas Teichfischer Limbach: Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06019 Mo., 10.09.2018, 19:00 – 20:30 Uhr 15Termine, 68 / 51,– € GITARRE FORTGESCHRITTENENKURS FÜR KINDER UND FAMILIEN Dieser Kurs ist die Fortsetzung des Anfän- gerkurses aus dem vergangenen Semester. Die Teilnehmer können bereits einfache Melodien spielen. Schwerpunkt des Kurses ist weiterhin das Musizieren nach Noten. Interessenten, die bereits mit der Gitarre oder anderen Instrumenten Erfahrungen gemacht haben und über entsprechende GESUNDHEIT Diese Bewegungs- kunst bietet Ihnen außergewöhn- von den Kran- kenkassen übli-

49 cherweise mit 75,- € gefördert.DieTeilneh- merzahl ist beschränkt, um Voranmeldung wird gebeten.

Sabine Gauer Kita „DerWalfisch“, Triftstraße 8 b, 66459 Kirkel Nr. 06025 Mi., 08.08. – 24.10.2018 Nr. 06026 Mi., 31.10. – 19.12.2018 Nr. 06027 Mi., 09.01. – 06.03.2019 Nr. 06028 Mi., 20.03. – 29.05.2019 18:00 – 19:30 Uhr Fortgeschrittene &Wiederein- steiger (Tai Chi & Push-Hands), 19:30 – 21:00 Uhr Anfänger (Gesundheitskurs). Jeweils 8Termine. Kursgebühr: 120,– € WU TAI CHI, PUSH-HANDS UND SELBSTVERTEIDIGUNG ImWuTai Chi lernen Sie festgelegte Bewe- gungsabläufe, die sogenannten „Formen“ (Kranich, Peitsche, Vogelschwanz, usw.). Diese vermitteln Ihnen alle wichtigen Be- wegungsprinzipien, um sich wieder na- türlich, völlig entspannt und schmerzfrei bewegen zu können.

Gleichzeitig ist jede BewegungaufeffektiveSelbstverteidigung ausgelegt, da Sie lernen, in der Bewegung zu entspannen und so keine Angriffsfläche mehr bieten.DieserAspekt desTai Chi wird spielerisch in den Partnerübungen Push- Hands erfahrbar.Wir lernen,den Bewegun- gen eines Partners durch Kontakt zu folgen und uns von der Energie führen zu lassen. Tai Chi ist für jeden geeignet, da man Ent- spannen unabhängig vom Alter oder der persönlichenFitnesslernenkann.DieseBe- wegungskunst bietet Ihnen außergewöhn- liche Aha-Erlebnisse und macht dazu auch noch ganz viel Spaß! Um Voranmeldung wird gebeten.

Sabine Gauer Kita „DerWalfisch“, Triftstraße 8 b, 66459 Kirkel Nr. 06029 Sa., 15.09.2018, 10:00 – 14:00 Uhr Nr. 06030 Sa., 12.01.2019, 10:00 – 14:00 Uhr Kursgebühr: 45,– € VERBUNDENES ATMEN WORKSHOP Atmen ist Leben. Ohne Atem erlischt es in wenigen Minuten. Tiefes Atmen bedeutet, das Leben anzunehmen, es bewusst und intensiv zu leben.Ein solcherAtem bewirkt eineStärkungunserermentalen,emotiona- lenundkörperlichenVitalitätundverbindet uns mit Körper, Geist und Seele. Beim ver- bundenen oder holotropen Atmen gehen dasEin-undAusatmenineinanderüber,die Atempausen fallen weg. Wir atmen kreis- förmig.So wird unser ganzer Körper mit Le- bensenergie regelrecht geflutet.

Dadurch können sich Ängste, Spannungen, Ärger, hemmende Muster, Blockaden, Traumata und Stress auflösen und unser Bewusst- sein erweitert sich. Heilung kann und darf geschehen. Der Therapeut sind wir selbst durch unseren eigenen Atem. Der ganze Prozess wird dadurch intensiviert, dass wir dies in einer Gruppe gemeinsam tun und dadurch ein gemeinsames Heilungs- feld aufbauen. Dieses wird mit der pas- senden Musik verstärkt. Jeder Teilnehmer bestimmt selbst die Tiefe seines Prozesses, in dem er seinen eigenen Atemrhythmus tiefer oder flacher gestaltet.UmVoranmel- dung wird gebeten.

Mitzubringen:Bequeme Kleidung,Unterla- ge, Kissen, Decke, Getränke Sabine Gauer Kita „DerWalfisch“, Triftstraße 8 b, 66459 Kirkel Nr. 06031 Sa., 15.09.2018, 14:30 – 17:00 Uhr Nr. 06032 Sa., 12.01.2019, 14:30 – 17:00 Uhr Kursgebühr: 30,- € SPRACHEN WELTSPRACHE SPANISCH Spanisch ist eine der meist gesproche- nen Sprachen der Welt. Mehr als 400 Millionen Menschen auf der ganzen Erde sprechen Spanisch. Spanisch ist offizielle Sprache in zahlreichen Län- dern, Arbeitssprache der UNO und ih- rer Organisationen, der Europäischen Union und anderer internationaler Or- ganisationen. Sie ist die zweite Spra- che derVereinigten Staaten.

Spanischkenntnisse eröffnen beruf- liche Chancen im Handel, aber auch in Kooperationen mit europäischen und internationalen Organisationen. Spanien ist bevorzugtes Reiseland des deutschen Tourismus. Mit Spanisch- kenntnissen erhalten Sie die Mög- lichkeit zur Auseinandersetzung mit Denk- und Lebensweisen in der spa- nischsprachigen Welt, über Tourismus und Klischees hinaus.

Der kulturelle Reichtum und seine Ge- schichte haben aus dem Spanischen eine Universalsprache mit einer aus- gezeichneten Perspektive für dieses neue Jahrtausend gemacht. Die spa- nische Aussprache ist relativ leicht zu erlernen. Spanisch eröffnet eine viel- seitigeWelt und bietet viele berufliche Möglichkeiten. SPANISCH ANFÄNGER Lucas Hoffmann Limbach: Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06033 Mi., 05.09.2018 17:00 – 18:30 Uhr 15Termine, 48 / 36,– € LUCAS HOFFMANN Unser Referent für Spanisch Lucas Hoffmann, geboren 1993, studiert Spanisch und Sport für das Lehramt. Er absolvierte ein einjähri- ges Sprachstudium an der Universi- tät in Granada in Spanien.

Darüber hinaus ist er in seinem Heimatort Limbach sportlich aktiv.

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 50 Die Kreisvolkshochschule in Kirkel SPANISCH FORTGESCHRITTENE Lucas Hoffmann Limbach: Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06034 Mi., 05.09.2018, 18:30 – 20:00 Uhr 15Termine, 48 / 36,– € SPANISCH INTENSIV 3 (mit Grammatik) Buch: Por supuesto 2 Pepita Hoffmann-Castro Limbach: Erweiterte Realschule / Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06035 Mo., 15.10.2018, 18:30 – 20:00 Uhr 15Termine, 48 / 36,– € SCHLEIMPILZEN AUF DEN FERSEN MYXOMYCETEN-EXKURSION IMALTSTADTERWALD Führung: Marion Geib Nr. 06040 Fr., 26.10.2018 Treffpunkt:14:00Uhr,Parkplatz Hugo-Strobel-HalleAltstadt Dauer: ca.

2 Stunden „SCHNATGANG“ ENTLANG DER GEMARKUNGSGRENZE KLEINOTTWEILER / REISKIRCHEN / ERBACH / LAPPENTASCHERHOF Unter „Schnatgang“ versteht man die Begehung der Gemarkungsgrenzen un- ter unterschiedlichen Gesichtspunkten: Geschichte und Geschichten, Kultur und Besonderheiten der Natur stehen dabei im Blickpunkt. Angesteuert werden dabei u.a. der Standort des früheren Altstadter Bahnhofs, einer der ältesten Grenzsteine im Saarland, die 1849 in Betrieb genom- mene Ludwigsbahn, Teufelsbrücke und „Saupuhl“.

Führung: Martin Baus,Altstadt Nr. 06041 Montag, 25. März 2019 Treffpunkt:18:00Uhr,Parkplatz Hugo-Strobel-HalleAltstadt. Dauer: ca. 2 Stunden – Solides Schuhwerk erforderlich! GEOLOGISCHE EXKURSION ZUR BURG LEMBERG (BEI PIRMASENS) IM PFÄLZERWALD Ausflug zu den 250 Millionen Jahre alten Schichten des Buntsandsteins Führung: Prof. Dr. Reinhard Schmidt- Effing (Marburg/Saarbrücken) Nr. 06042 Samstag, 6.April 2019 Treffpunkt: 14 Uhr, Parkplatz Hugo-Strobel-HalleAltstadt Dauer:ca.2Stunden+FahrtinFahrgemein- schaften / Solides Schuhwerk erforderlich! KRÄUTERWANDERUNG PFLANZEN AM WEGESRAND Oft unbeachtet oder als lästiges Unkraut inVerruf, können sie in vielfältiger Hinsicht verwendetwerden-inderKüchezurVerfei- nerung von Suppen und Salaten,aber auch alsHeilmittelbeiallerleiWehwehchen,Und auch für den Naturhaushalt spielen Brenn- nesseln, Wegeriche, Hirtentäschel und Co.

eine wichtige Rolle. Die Exkursion gilt solchen alltäglichen und oft übersehenen Gewächsen.

Führung: Dr. Peter Rink, Bexbach SPANISCH: KONVERSATION UND ÜBERSETZUNG Pepita Hoffmann-Castro Limbach: Erweiterte Realschule / Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach Nr. 06036 Do., 18.10.2018, 18:45 – 20:15 Uhr 15Termine, 48 / 36,– € SPEZIAL EINZELVERANSTALTUNGEN VERANSTALTUNGEN IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM NABU ALTSTADT E.V. EXKURSION IM NATIONALPARK HUNSRÜCK-HOCHWALD „BÖRFINKER OCHSENTOUR“ Führung: Nationalpark-Ranger Patric Heintz Nr. 06037 So., 12.08.2018 Treffpunkt: 08:30 Uhr, Parkplatz Hugo-Strobel-Halle Altstadt Dauer: ca. 4 Stunden + Fahrt (in Fahrge- meinschaften). Solides Schuhwerk erfor- derlich!

EXKURSION IN DIE MEHLINGER HEIDE BEI KAISERSLAUTERN Führung: Martin Baus Nr. 06038 So., 9.09.2018 Treffpunkt: 9:00Uhr, Parkplatz Hugo-Strobel-Halle, Auf der Heide,Altstadt. Dauer: ca. 3 Stunden + Fahrt (Fahrgemein- schaft) BESUCH DER VOGELBERINGUNGSSTATION „MITTLERES SAARTAL“ N.N. Nr. 06039 Sa.,13.10.2018 Treffpunkt:13:00Uhr,Parkplatz Hugo-Strobel-HalleAltstadt Dauer: ca. 2 Stunden + Fahrt in Fahrge- meinschaften PEPITA HOFFMANN-CASTRO Neben Spanisch-Sprachkursen in Kirkel-Limbach, Blieskastel und Bexbach vermittelte Sie in ihrer langjährigen Tätigkeit auch die spa- nische Küche mit Kochkursen.

Der „Flamenco“ kam ebenfalls nicht zu kurz. Kinder und Erwachsene hatten am Erlernen des spanischen Tanzes viel Freude. Mit 65 Jahren wollte sie sich zur Ruhe setzen. Heute - mit über 70 Jahren – immer noch aktiv, unterrichtet sie weiterhin Spanisch in Kirkel-Limbach, auch auf Wunsch ihrer langjährigen Kursteilnehmerin- nen und -teilnehmer.

Bild: Udo Steigner, SPK

51 Wasser aus vielen kleinen Sickerquellen vereinigt sich zu einem kleinen Bach, die Ems ist geboren. Durch das Münsterland, Emsland und Ostfriesland macht sie sich auf die Reise bis sie nach 370 km bei Em- den in den Dollart und damit in die Nord- see mündet. Auf dem Radweg, entlang des Flusses und seiner Umgebung ist viel Interessantes zu sehen. Orte mit prächti- gen Fachwerkhäusern, die Teststrecke der Hochgeschwindigkeitsbahn Transrapid und die MeyerWerft in Papenburg sind nur einige der Sehenswürdigkeiten. Eberhard Kühler Feuerwehrhaus inAltstadt Nr.

06046 Mo., 08.10.2018, 19:00 Uhr EINMAL IM LEBEN MIT DEM FAHRRAD ÜBER DIE ALPEN NACH ROM Lesung und Bilder Hermann Schwarzenberg Feuerwehrhaus inAltstadt Nr. 06047 Mo., 05.11.2018, 19:00 Uhr ERFOLGREICHE GELDANLAGE TIPPS DERVERBRAUCHERZENTRALE SAARLAND E.V.

In diesem Kurs geht es zunächst um un- ser derzeitiges Geldsystem. Wie sieht das Umfeld für denAnleger aus?Warum ist die Geldanlage so schwierig wie nie zuvor? Geht man diesen Fragen auf den Grund, wird klar, dass ein bewusster und nachhal- tigerVermögensaufbaunurdurchStreuung in diverse Anlageklassen möglich ist. Wie kann man als Anleger bewusst und erfolg- reich streuen? Zur Klärung dieser Frage ge- hen wir auf den Risikobegriff ein. Was be- deutet Risiko? Das ist eine sehr individuelle Frage, die geklärt werden muss. Auch die Besonderheiten derAnlageklassen werden besprochen. In jeder Anlageklasse müssen bestimmte Dinge beachtet werden; vom Gold über den Bausparvertrag bis hin zur Aktie wird kein Anlagemedium ausgelas- sen.

Es gibt eine Anlageform, die von der Ver- braucherzentrale besonders empfohlen wird. Durch Indexfonds (ETF) kann man sehr kostengünstig streuen. Auch darauf wird im Kurs eingegangen. Ferner gibt es aucheineListemittypischenFehlern,diees zubeachtengilt.FragenseitensderTeilneh- menden sind während des Kurses jederzeit möglich. Thomas Beutler, Berater für Finanzen und Altersvorsorge der Verbraucherzentrale des Saarlandes Feuerwehrhaus inAltstadt Nr. 06048 Mo., 03.12.2018, 19:00 Uhr KLEINODE AN SAARPFÄLZISCHEN WEGRÄNDERN Vortrag mit Bildern von Quellen und Kapel- len, Hauszeichen und Inschriften, Grotten, Grab- und Grenzsteinen Zumeist werden sie bestenfalls beiläufig zur Kenntnis genommen oder auch gleich ganz übersehen, die in derTat unscheinba- ren Relikte saarpfälzischer Vergangenheit, die sich in Feld und Flur, aber auch in Stadt und Dorf aus alten Zeiten erhalten haben.

Grenzsteine erzählen von längst unterge- gangen Herrschaftszeiten, Denkmale erin- nern an Kriege und die damit verbundenen Opfer, Kreuze berichten von Gelübden, Unglücken und Schicksalen. Zunehmend seltener werden Hauszeichen, die über Be- wohner und ihre Berufe Auskunft geben, und noch größere Seltenheiten sind histo- rische Grabsteine, die zunehmend der um sich greifenden Modernisierungsmanie auf Friedhöfen zum Opfer fallen. Derlei Attrak- tionen en miniature stehen im Mittelpunkt desVortrags.

Martin Baus Feuerwehrhaus inAltstadt Nr. 06049 Mo., 07.01.2019, 19:00 Uhr BÄUME – WIE SIE WURDEN, WAS SIE SIND Als kleine Sämlinge starten sie ins Leben. Aufgeschlagen unterm Mutterbaum, weit vom Wind in neue Habitate verdriftet oder auch vom Menschen in die Erde gebracht, keimen die zahlreich produzierten Samen und werden nach und nach zu arttypisch geformten Bäumen. Oft brauchen sie Jahr- hunderte, um zu den Baumriesen zu wer- den, die wir Menschen gerne bewundern, die uns Erhabenheit signalisieren und die Geschichten erzählen können. Zahlreichen Mythen und Dichtungen geben sie Nah- rung; kaum eine alte Eiche hat nicht ihre eigene Legende.Wie dasWachstum unsere Bäume von statten geht, wie sich die art- Nr.

06043 Di., 07.05.2019 Treffpunkt: 18:00Uhr, Parkplatz FriedhofAltstadt/Kirchdell. Dauer: ca. 2 Stunden AUF STEINKAUZ-SPUREN IM BLIESGAU Führung: Peter Mende,Wattweiler Nr. 06044 Mo., 24.06.2019 Treffpunkt:18:00Uhr,Parkplatz Hugo-Strobel-Halle Dauer: ca. 3 Stunden Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung er- forderlich; die genauen Ziele der Exkursion werden erst kurz vorher bekannt gegeben. VERANSTALTUNGEN IM FEUERWEHR- SCHULUNGSRAUM IN ALTSTADT jeweils Montag, 19:00 Uhr PATIENTENVERFÜGUNG – WOZU BRAUCHE ICH DAS?

Mit einer Patientenverfügung können Sie regeln, wie Ärzte Sie behandeln dürfen, wenn Sie selbst – egal aus welchem Grund – dies nicht mehr entscheiden können. Die riesigen Fortschritte, die in den letzten Jahren in der Medizin erzielt worden sind, bieten heute Möglichkeiten der Verlänge- rung des Lebens, die früher unvorstellbar waren. Die Verlängerung des Lebens wird aber nicht unbedingt bei gleicher Lebens- qualität erreicht. Es gilt abzuwägen, möchte ich selbst ent- scheiden oder andere entscheiden lassen. Wer würde für mich entscheiden? Unter welchen Umständen möchte ich weiter- leben? Was macht meine Lebensqualität aus? Wie kann ich rechtlich korrekt eine Patientenverfügung ausstellen? Einen Überblick zu dem Thema gibt Ihnen Rechtsanwältin Barbara Kohler, Inhabe- rin der Querschnittstelle Ehrenamtliche Betreuung beim Betreuungsverein pro Mensch e.V.

in Kirkel-Limbach. Rechtsanwältin Barbara Kohler Feuerwehrhaus in LimbachAltstadt Nr. 06045 Mo., 03.09.2018, 19:00 Uhr DER EMS-RADWEG In der Senne am Fuße desTeutoburgerWal- des bei Paderborn entspringt die Ems. Das

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 52 Die Kreisvolkshochschule in Kirkel Wer sollte eine Vorsorgevollmacht haben? Was kann mit derVorsorgevollmacht gere- gelt werden?Was sind die Unterschiede ei- nerVorsorgevollmacht zu einer rechtlichen Betreuung? Einen Überblick zu dem Thema gibt Ihnen Rechtsanwältin Barbara Kohler, Inhabe- rin der Querschnittstelle Ehrenamtliche Betreuung beim Betreuungsverein pro Mensch e.V. in Kirkel-Limbach. Frau Kohler begleitet und berät ehrenamt- liche Betreuer und Betreuerinnen und Vor- sorgebevollmächtigte bei ihrerTätigkeit.

Referentin: Rechtsanwältin Barbara Kohler Sängerheim Kirkel-Neuhäusel Nr. 06054 Fr., 14.09.2018 SÜDENGLAND DIAVORTRAG Von Dover nach Land’s End, von den Krei- defelsen an der Nordsee bis zu den Klippen an derAtlantikküste führt derVortrag quer durch das südliche England. Auf der Reise nach Cornwall gehören Städte mit mittel- alterlichen Stadtbildern und ihre Kathe- dralen, urwüchsige Landschaften, Moore, feinsandige Strände, der Steinkreis Ston- ehengesowiedieRoman-undFilmkulissen der Rosamunde Pilcher zu den Sehenswür- digkeiten dieses Landes.

N.N. Sängerheim Kirkel-Neuhäusel Nr. 06055 Fr. 12.10.2018, 19:00 Uhr UNFALLREGULIERUNG UND WAS GILT ES ZU BEACHTEN Sobald Sie in einen Verkehrsunfall ver- wickelt wurden macht es Sinn, einen Ver- kehrsrechtsanwalt für Ihre Belange zu en- gagieren.Viele Menschen schrecken davor zurück,diesbeieinemreinenBlechschaden zu tun, zumal wenn sie selbst keine Schuld am Unfallhergang tragen.Doch grundsätz- lich gilt: Wenn Sie ein Laie in juristischen Fragen sind – also nicht zufällig selbst Ver- kehrsrecht studiert haben – dann sollten Sie unbedingt einen Anwalt hinzuziehen. Wenn Sie keine Mitschuld am Unfallher- gang tragen, muss die Haftpflichtversi- cherung Ihres Unfallgegners die Kosten für den Verkehrsrechtsanwalt übernehmen.

Die deutsche Rechtsprechung regelt Un- fallschäden für Unfallopfer ohne Mitschuld so, dass die geschädigte, unschuldige Par- tei nach Schadensabwicklung wieder so eigenen Merkmale von Nadel- und Laub- bäumen entwickeln; wie sich die Baumrie- sen ernähren, auch sie müssen essen und trinken, wie sie Nachtruhe halten, welchen Krankheiten sie ausgesetzt sind und sich davor schützen und wie schließlich Überle- benswille und Tod im Baum kämpfen - da- von will dieserVortrag erzählen. Marion Geib Feuerwehrhaus inAltstadt Nr. 06050 Mo., 04.02.2019, 19.00 Uhr ISLAND, FASZINATION VON FEUER UND EIS IM NORDATLANTIK IrischkeltischeMöncheentdecktenim6.Jh.

diese durch Vulkanismus, erst vor 16 Mio. Jahren entstandene Insel im Nordatlantik direkt unter dem Polarkreis.874 beendeten die Wikinger mit der Besiedlung das Dorn- röschen Dasein der Insel. Bis heute aber gibt sich Mutter Erde mit der Schöpfung Islands nicht zufrieden. Seit Ende der Eis- zeit vor 10.000 Jahren haben über 200Vul- kanausbrüche die Insellandschaft geprägt. Doch alle Naturgewalten konnten die Is- länder nicht von ihrer Insel vertreiben die so viele unvergleichbare Naturformen zu bieten hat. Zahlreiche Gletscher, darunter der Größte Europas, tosende Wasserfälle, lauerndeVulkane, endlose Lava Felder und die Mutter aller Springquellen derWelt,die Geysire, sind nur einige Naturformen die eingebettet in die eigenwillige Landschaft die Insel so einmalig auf uns wirken.

Eberhard Kühler Feuerwehrhaus inAltstadt Nr. 06051 Mo., 11.03.2019, 19:00 Uhr REISEINDRÜCKE AUS SÜDTIROL SEISERALM UND GÄRTEN VON SCHLOSSTRAUTMANNSDORFF Mit zahlreichen Bildern führt der Referent über die Seiser Alm und durch die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff bei Meran. Die SeiserAlm ist Europas größte Hochalm, inmitten der traumhaften Bergwelt der Do- lomiten gelegen. Die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff in Meran erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar in Form ei- nes natürlichen Amphitheaters über einen Höhenunterschied von 100 Metern. Das eröffnet beeindruckende Perspektiven auf exotischeGartenlandschaftensowieatem- beraubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und die Kurstadt Meran.

Harry Regin Feuerwehrhaus inAltstadt Nr. 06052 Di., 09.04.2019, 19:00 Uhr DAS DEUTSCHE ERBRECHT – EIN BUCH MIT SIEBEN SIEGELN? ODER: DIE HÄUFIGSTEN FEHLER BEIMTESTAMENTVERMEIDEN. Bezüglich des Erbrechtes bestehen bei künftigen Erblassern und Erben vielfach schwerwiegende Irrtümer – mit oft kata- strophalen Folgen für das Vermögen. Ha- ben Geschwister bzw. Nichten und Neffen ein Pflichtteilsrecht? Erbt bei kinderlosen Ehegatten der Überlebende alles? Ist ein Testamentsvollstecker nur bei großen Ver- mögen möglich? Muss ein Testament zu seiner Wirksamkeit hinterlegt werden? Kann ein notarielles Testament durch ein handschriftliches Testament ersetzt und abgeändert werden? Muss man nach einer Scheidungerbrechtlichnichtsmehrregeln? Der Vortrag gibt konkrete Anweisungen undAnleitungen,wie diese Fehler rechtssi- cher vermieden und dadurch das Familien- vermögen und der Familienfriede erhalten werden können.

Referent/in: Rechtsanwälte Fries und Herrmann Feuerwehrhaus inAltstadt Nr. 06053 Mo., 06.05.2019, 19:00 Uh VERANSTALTUNGEN IM ORTSTEIL KIRKEL-NEUHÄUSEL KIRKELER VORTRAGSREIHE DER VHS im Sängerheim des MGV Kirkel 1848 e.V., Hirschbergstraße 30, 66459 Kirkel (jeweils Freitag, 19:00 Uhr) VORSORGEVOLLMACHT UND BETREUUNGSVERFÜGUNG – WOZU BRAUCHE ICH DAS? Rechtliche Betreuung bedeutet, für einen anderen Menschen handeln zu dürfen. Im Normalfall dürfen Eltern für ihre Kinder handeln. Ansonsten bedarf es für dieses Handeln einer Vollmacht, auch Vorsorge- vollmacht, oder eben einer rechtlichen Be- treuung.

53 gestellt ist, als wäre der Unfall nicht pas- siert. Im Hinblick auf den Anwalt bedeu- tet das: Da die beteiligten Versicherungen sich im Verkehrsrecht auskennen und eine Rechtsabteilung haben soll die sogenann- te „Waffengleichheit“ hergestellt werden. Das heißt, auch Sie sollen Rechtsbeistand haben – ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen. Referent/in: Rechtsanwälte Fries und Herrmann Sängerheim Kirkel-Neuhäusel Nr. 06056 Fr., 30.11.2018 KANADA KANADA, BRITISH COLUMBIA ZWISCHEN PAZIFIK UND ROCKY MOUNTAINS DIAVORTRAG Kanada ist nach Russland die zweitgrößte Nation der Welt. Die westlichste Provinz, British Columbia, am Pazifik beeindruckt mit einer traumhaft schönen Natur.

Dunk- le Nadelwälder, smaragdgrüne Bergseen und die wilden Gebirgszüge der Rocky- Mountains bilden eine unvergleichbare Naturkulisse. Diesen Naturschönheiten steht dieTierwelt nicht nach. Bären,Wapiti SPRACHEN Die Entgelte für unsere Sprachkurse sind auf der Grundlage von minde- stens 10 Personen kalkuliert. Bei we- niger als 10 Personen wird am 1.Kurs- termin entweder eine entsprechende Aufzahlung oder aber eineVerkürzung der Kursdauer gemeinsam vereinbart. Hirsche und Bison Herden leben in den un- terschiedlichen Landschaftsformen. Vom Goldrausch1862geprägtehistorischeOrte gewähren Einblick in die damalige Lebens- art der Menschen.

Die größte Stadt Vancouver beeindruckt mit einer interessanten Mischung aus Alt- stadt,ChinaTown und Moderne.Eindrücke quer durch diese Provinz vermittelt dieser Vortrag in Überblendtechnik. N.N. Sängerheim Kirkel-Neuhäusel Nr. 06057 Fr. 22.02.2019, 19:00 Uhr LEHRWANDERUNGEN UND EINZELVERANSTALTUNGEN Da die Veranstaltungen dieser Reihe maßgeblich von den Witterungsbe- dingungen abhängen, können sie in der Regel nur recht kurzfristig ange- kündigt werden. Deshalb entnehmen Sie die genauen Termine und Orte bit- te der örtlichen Presse! Telefon 06842 924310

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 54 Die Kreisvolkshochschule in Mandelbachtal MUSIK GITARRE – ANFÄNGER (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule.

Statt einer Vorbesprechung bietet Herr Speicher eine telefonische Beratung unter 06893 5665 an. Nr. 09005 Di., 11.09.2018 18:30 – 20:00 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENE 28 (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09006 Mo., 10.09.2018 20:00 – 21:30 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENE 10 (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09007 Di., 11.09.2018 20:00 – 21:30 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENE 22 (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09008 Mo., 10.09.2018 18:30 – 20:00 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENE 29 (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr.

09009 Mo., 21.01.2019 20:00 – 21:30 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENE 11 (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09010 Di., 22.01.2019 20:00 – 21:30 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENE 1 (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule GESELLSCHAFT UND LEBEN GARTENPFLEGE IM HERBST Dieter Gerum Ommersheim: Baum- und Rosenschule Gerum Nr. 09001 Sa., 15.09.2018, 14:00 Uhr GARTENPFLEGE IM FRÜHJAHR Dieter Gerum Ommersheim: Baum- und Rosenschule Gerum Nr. 09002 Sa., 09.03.2019, 14:00 Uhr KULTUR UND GESTALTEN TÖPFERN (8Teilnehmer max.) Michael Rekowski Ormesheim: Schule Nr.

09003 Mi., 12.09.2018 Nr. 09004 Mi., 13.02.2019 jeweils 18:30 – 20:00 Uhr 12Termine, 48 / 36,– € GESELLSCHAFT GESELLSCHAFT KULTUR KULTUR

55 Nr. 09011 Di., 22.01.2019 18:30 – 20:00 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GITARRE – FORTGESCHRITTENE 23 (8Teilnehmer max.) Ulli Speicher Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09012 Mo., 21.01.2019 18:30 – 20:00 Uhr 15Termine, 67 / 51,– € GESUNDHEIT PILATES® (8Teilnehmer max.) Mit sanften, langsamen Bewegungen und DehnungenwirddurchdiePilatesMethode die Körpermuskulatur gestärkt und gleich- zeitig entspannt. Es werden in diesem Kurs einfache, aber sehr wirkungsvolle Übun- gen für den Rücken, den Bauchbereich, die Körperhaltung, das Gleichgewicht und die Bewegungskoordination angeboten. Bitte Matte mitbringen!

Patricia Schreiber (Entspannungspädagogin, zertif. Pilatestrainerin/Paris und Nancy) Bebelsheim: Dorfgemeinschaftshaus Nr. 09013 Di., 11.09.2018 Nr. 09014 Di., 19.02.2019 16:45 – 17:45 Uhr 10Termine, 35,- € SPRACHEN ENGLISCH ENGLISCH:A 1/1 Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende ohne oder mit geringen Vorkenntnissen, die möglichst schnell kompaktes Wissen für dieVerständigung inAlltagssituationen erwerben wollen. N.N. Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09015 Vorbesprechung: Mi., 12.09.2018, 18:45 Uhr Nr. 09016 Vorbesprechung: Mi., 06.02.2019, 18:45 Uhr Beginn: nachAbsprache, 15Termine 48 / 36,– € GESUNDHEIT SPRACHEN FRANZÖSISCH FRANZÖSISCH:A 1/1 Der Klang der französischen Sprache fas- ziniert Sie und Sie möchten in spieleri- scher und praxisnaher Atmosphäre lernen, um sich im Urlaub in Frankreich oder mit Freunden aus Ihrer Partnerstadt zu verstän- digen? Dann dürfte dieser Kurs der richtige für Sie sein!

Buch: FacettesAktuell 1, NiveaustufeA 1 Manfred Hoffmann Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09017 Vorbesprechung: Mi., 12.09.2018, 18:45 Uhr Nr. 09018 Vorbesprechung: Mi., 06.02.2019, 18:45 Uhr Beginn: nachAbsprache 15Termine 48 / 36,– € FRANZÖSISCH:A 2/10 Sie haben geringe bis mittlere Kenntnisse der französischen Sprache (z. B. von Ihrer länger zurückliegenden Schulzeit oder von früheren VHS-Kursen) und möchten sich gerne wieder mit ihr befassen? Dann kön- nen Sie auch als Quereinsteiger an diesem Kurs teilnehmen!

Buch: FacettesAktuell 2 Manfred Hoffmann Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr.

09019 Mi., 12.09.2018 19:00 – 20:30 Uhr 15Termine, 48 / 36,– € FRANZÖSISCH:A 2/11 Manfred Hoffmann Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09020 Mi., 06.02.2019, 19:00 – 20:30 Uhr 15Termine, 48 / 36,– € FRANZÖSISCH: KONVERSATION Sie sprechen Französisch, sind aber etwas unsicher. Sie haben einige Ausdrücke ver- lernt und wollen Ihre Kenntnisse wieder auffrischen, um sich besser mit Franzosen unterhalten zu können? In diesem Kurs werden Sie Ihre Sprachfertigkeit verbes- sern und IhrenVokabelschatz erweitern. Myriam Paty-Schneckenburger Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09021 Di., 11.09.2018, 19:00 – 20:30 Uhr Nr.

09022 Di., 05.02.2019, 19:00 – 20:30 Uhr 15Termine, 48 / 36,– € ITALIENISCH ITALIENISCH: KONVERSATION Sie sprechen Italienisch, sind aber etwas unsicher. Sie haben einige Ausdrücke ver- lernt und wollen Ihre Kenntnisse wieder auffrischen, um sich besser mit Italienern unterhalten zu können.In diesem Kurs wer- den Sie Ihre Sprachfertigkeit verbessern und IhrenVokabelschatz erweitern. N.N.

Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09023 Vorbesprechung: Mi., 12.09.2018, 18:45 Uhr Nr. 09024 Vorbesprechung: Mi., 06.02.2019, 18:45 Uhr Beginn: nachAbsprache 15Termine 48 / 36,– € ITALIENISCH:A 1/1 Anfängerkurs N.N. Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09025 Vorbesprechung: Mi., 12.09.2018, 18:45 Uhr Nr. 09026 Vorbesprechung: Mi., 06.02.2019, 18:45 Uhr Beginn: nachAbsprache 15Termine, 48 / 36,– € SPANISCH SPANISCH:A 1/1 Anfängerkurs N.N. Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09027 Vorbesprechung: Mi., 12.09.2018, 18:45 Uhr Beginn: nachAbsprache 15Termine 48 / 36,– € SPANISCH:A 1/1 N.N.

Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr.

09028 Vorbesprechung: Mi., 06.02.2019, 18:30 Uhr Beginn: nachAbsprache 15Termine 48 / 36,– € SPANISCH: KONVERSATION Torres Naranja Fernando Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09029 Vorbesprechung: Mi., 12.09.2018, 18:45 Uhr Nr. 09030 Vorbesprechung: Mi., 06.02.2019, 18:45 Uhr

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 56 Höhe in der Heimat von Rübezahl im tsche- chischen Riesengebirge entspringt. Hier stürzt der Fluss als noch kleiner wilder Bach über die Felsen in die Tiefe und fließt dann, immer breiter werdend, vorbei an Burgen und Schlössern durch die herrlichen Land- schaften Böhmens. Nach einem Besuch in der Landeshaupt- stadt Prag an der Moldau, endet der 1.Teil des Vortrages nach 650 Km in der böhmi- schenSchweiz,demElbsandstein-Gebirge, an der deutschen Grenze.

Eberhard Kühler Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09037 Do., 18.10.2018, 19:00 Uhr DER ELBE-RADWEG II (VON DER DEUTSCHEN GRENZE BIS ZUR MÜNDUNG) DIA-VORTRAG DerVortrag beginnt an der deutsch / tsche- chischenGrenze.Aufdemüber700Kmlan- gen Weg der Elbe durch Deutschland zur Nordsee folgt der Radweg dem Fluss durch sieben Bundesländer.

Mit zahlreichen Bil- dernstelltderReferentdenpopulärenFahr- radweg entlang des Flusses vor. Eberhard Kühler Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09038 Do., 15.11.2018, 19:00 Uhr EMS-RADWEG DIA-VORTRAG Am Westhang des Teutoburger Waldes entspringt die Ems und fließt 370 km als einer der wichtigsten Flüsse Norddeutsch- lands durch das Münsterland,das Emsland und Ostfriesland bis sie bei Emden in die Nordsee mündet.Auf dem Ems-Radweg ist Eberhard Kühler dem Fluss gefolgt und hat dabei viele Sehenswürdigkeiten und inter- essante Orte mit der Kamera eingefangen und für diesenVortrag aufbereitet.

Eberhard Kühler Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09039 Do., 21.03.2019, 19:00 Uhr KANADA BC DIA-VORTRAG Eberhard Kühler führt in Überblendtech- nik durch die westliche Provinz Kanadas, British Columbia. Die moderne Metropo- le Vancouver mit ihrer originellen China Town,die Stadt Barkerville eine historische Goldgräberstadt aus der Zeit des Goldrau- POLNISCH POLNISCH:A 1/1 – ANFÄNGERKURS Sie haben eine Haushaltshilfe, eine Mitar- beiterinodereinenMitarbeiterausunserem östlichen Nachbarland oder Sie wollen die Sprache als Urlauber oder Nutzer der dorti- gen Kurorte kennenlernen.Die Kommunika- tion ist selbst bei einfachen Dingen des täg- lichen Lebens schwierig und es liegt Ihnen daran, sich besser verständigen zu können, dann dürfte dieser Kurs der richtige für Sie sein.

Die muttersprachliche Dozentin, die erst seit kurzem im Mandelbachtal wohnt und an der Sorbonne in Paris studiert hat, hilft Ihnen über die sprachlichen Klippen hinweg.

Magdalena Kubiczek Ommersheim:Gemeinschaftsschule Nr. 09031 Vorbesprechung: Mi., 12.09.2018, 18:45 Uhr Nr. 09032 Vorbesprechung: Mi., 06.02.2019, 18:45 Uhr Beginn:nachAbsprache 15Termine 48 / 36,– € SPEZIAL MODERNE KOSMETIK, HAUTPFLEGE, HAUTREINIGUNG UND TRENDS VORTRAG In diesem Vortrag geht es um das größ- te Körperorgan des Menschen – die Haut. Bei der Hautalterung wird die Sonne sehr häufig unterschätzt. Auch die heutzutage veränderte Sonneneinstrahlung spielt eine großeRolledabei.Mit20verzeihtdiegesun- de Haut noch (fast) alles, aber die Quittung für Lichtstunden kommt – spät, aber sicher, da die Sonnenschäden sich vom Babyal- ter an addieren.

Mit 30 zeigen sich bereits Stirn- und Augenfalten. Entgegenwirken kannmanmitPflegeprodukten,dieauchvor freienRadikalenschützen,diefürbiszu80% der frühzeitigen Zellalterung verantwortlich sind.Mit 40 verliert die Haut,besonders um die Augenpartie, an Elastizität. Sie braucht Vitamine und feuchtigkeitsspendendeWirk- stoffe,umdieSpannkraftzuerhaltenunddie Zellerneuerung zu unterstützen.Mit 50 soll- te die Haut konsequent unterstützt werden. Regelmäßig und langfristig angewandte AntiAge-Produkte helfen dabei.

Margit Hauck-Gress, Kosmetikerin Heckendalheim:Kosmetikshop,Im Ort 11. Nr. 09033 Di., 16.10.2018, 19:00 Uhr Nr. 09034 Di., 09.04.2019, 19:00 Uhr Parkmöglichkeit: Dorfplatz am Dorfgemeinschaftshaus „DAS RECHTSSICHERE TESTAMENT – ABSOLUT NOTWENDIG UND FAST IMMER NICHT VORHANDEN!“ VORTRAG Immer noch besteht bei künftigen Erblas- sern und Erben dieAnsicht,dass die gesetz- lich geregelte Erbfolge ohne Testament den Regelfall für die Vermögensnachfolge nach demTode darstellt.Dies erweist sich zuneh- mendalsgroßerIrrtummitoftfatalenFolgen für das gesamte Familienvermögen. Insbe- sondere für eine entstehende Erbengemein- schaft, die ein äußerst unflexibles Gebilde darstellt, müssen testamentarische Rege- lungen getroffen werden.DerVortrag nennt die häufigsten Versäumnisse und stellt dar, wie man effektive und rechtssichereAnord- nungen erstellt.

Klaus Herrmann Ommersheim:Gemeinschaftsschule Nr. 09035 Do., 13.09.2018, 19:00 Uhr „UNFALLREGULIERUNG UND WAS GILT ES ZU BEACHTEN“ Sobald Sie in einen Verkehrsunfall verwik- kelt wurden, macht es Sinn, einenVerkehrs- rechtsanwalt für Ihre Belange zu engagie- ren.VieleMenschenschreckendavorzurück, dies bei einem reinen Blechschaden zu tun, zumal wenn sie selbst keine Schuld am Unfallhergang tragen. Doch grundsätzlich gilt:Wenn Sie ein Laie in juristischen Fragen sind–alsonichtzufälligselbstVerkehrsrecht studiert haben – dann sollten Sie unbedingt einen Anwalt hinzuziehen. Wenn Sie keine Mitschuld am Unfallhergang tragen, muss die Haftpflichtversicherung Ihres Unfallgeg- ners die Kosten für den Verkehrsrechtsan- walt übernehmen.

Monika Fries Ommersheim:Gemeinschaftsschule Nr. 09036 Do., 23.05.2019, 19:00 Uhr DER ELBE-RADWEG I (VON DER QUELLE BIS ZUR DEUTSCHEN GRENZE) – DIA-VORTRAG Auf dem Elbe-Radweg beginnt die Reise an der Quelle des Flusses, der in 1.386 Meter Die Kreisvolkshochschule in Mandelbachtal SPEZIAL

57 Nr. 09043 Sa., 22.09.2018 Nr. 09044 Sa., 18.05.2019, jeweils 10:00 Uhr RUND UM DAS HAUS LOCHFELD IN VERSCHIEDENEN JAHRESZEITEN Erleben Sie mit allen Sinnen den ernterei- chen Herbst, die Ruhe der Natur imWinter, ihr Erwachen im Frühjahr und ihre Fülle im Sommer – im Biosphärenreservat Bliesgau.

Ausgehend vom Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld inWittersheim,führt Sie der Natur- und Landschaftsführer, Franz Stolz, inverschiedenenJahreszeitendurchdiesen werden. Dabei erzeugt deren Gewinnung im direkten Umfeld der Abbaustätten eine ablehnende Haltung in der Bevölkerung, die nachvollziehbar ist. Entstehende Ar- beitsplätze sichern aber die Existenz vie- ler Familien vor Ort. Steinbrüche, als auf- gebrochene Erde, werden durch Tiere und Pflanzen neu bevölkert, deren Lebensraum andernorts gefährdet, wenn nicht sogar unmöglich ist. Steinbrüche also nicht ver- füllen? Die Vielfalt dieser Aspekte soll am Beispiel des Kalksteinbruches Rubenheim dargestellt werden.

Franz Stolz, Natur- und Landschaftsführer Rubenheim: Kalksteinbruch ches 1862, die Tier- und Pflanzenwelt und die gewaltige Kulisse der Rocky Mountains sind es, die diesen Vortrag zum Erlebnis machen. Eberhard Kühler Ommersheim: Gemeinschaftsschule Nr. 09040 Do., 09.05.2019, 19:00 Uhr DER BIO-ERLEBNISBAUERNHOF WACK (OMMERSHEIM) Ein Bauernhof in der Biosphäre stellt Ihnen seine Konzeption und seine Produkte vor. DerErlebnisbauerdesBiolandhofsWackist DanielWack.Daniel ist 29 Jahre alt,liebt es inderNaturunterwegszuseinundaufdem Bauernhof mit den verschiedenenTieren zu arbeiten.AlsErlebnisbauergreiftDanielauf ein sozialpädagogisches Studium und eine erlebnispädagogische Ausbildung zurück.

Er entwirft für jede Gruppe,die den Hof be- suchen möchte ein individuell passendes Programm,seieseineschlichteHofführung mit vielen Infos rund um den Biolandhof oder ein Projekttag zu einem bestimmten Themengebiet des Bauernhofs. Daniel ver- mittelt Ihnen vielWissen rund um den Bio- Bauernhof. Natürlich dürfen Sie auch die Produkte des Bio-Hofes verkosten.

Die Hofführung ist für Sie kostenlos, aller- dings entsteht pro Person ein Beitrag von 3,- € für die Verkostung der auf dem Hof hergestellten Produkte (selbstgebackene Brötchen, Butter, Marmelade, Quark, Jo- ghurt, Milch), die auch im Hofladen ange- boten werden. Nr. 09041 Fr., 21.09.2018, 16:30 Uhr Nr. 09042 Fr., 24.05.2019, 16:30 Uhr Eine verbindliche Voranmeldung für diese Hofführungen ist unbedingt erforderlich (mind. 8 Tage vor dem jeweiligen Termin) Sie zahlen den Verkostungsbeitrag (3,- €) direkt vor Ort.

ABBAU MINERALISCHER ROHSTOFFE UND BIOSPHÄRE – WIE GEHT DAS ZUSAMMEN? Besichtigung des Kalksteinbruches Ruben- heim als Biotop und Gewinnungsort heimi- scher Rohstoffe.

Der größte Teil mineralischer Rohstoffe für Deutschland wird in Deutschland gewon- nen, womit Abhängigkeiten vom Ausland drastisch verringert und Umweltbelastun- gen durch kurze Transportwege reduziert

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 58 einzigartigen Naturraum.Sie erleben Flora und Fauna im Zyklus von Ruhe,Wachstum und Sterben. Selbstverständlich können Sie sich vor oder auch nach einer Führung in naturnahem Ambiente gastronomisch verwöhnen lassen. Sie erreichen das Haus Lochfeld per Bus Linie R 14 oder Linie 507, Haltestelle Wittersheim, Gartenstraße. Verbringen Sie einen Familiensonntag im Herzen des Biosphärenreservats Bliesgau. Führungen finden ab 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr statt.

Franz Stolz, Natur- und Landschaftsführer Wittersheim: Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld, Nr.

09045 So., 19.08.2018 Nr. 09046 So., 14.10.2018 Nr. 09047 So., 14.04.2019 Nr. 09048 So., 18.08.2019 Nr. 09049 So., 20.10.2019 jeweils ab 10:00 Uhr VORSORGEVOLLMACHT UND BETREUUNGSVERFÜGUNG WOZU BRAUCHE ICH DAS? Rechtliche Betreuung bedeutet, für einen anderen Menschen handeln zu dürfen. Im Normalfall dürfen Eltern für ihre Kinder handeln. Ansonsten bedarf es für dieses Handeln einer Vollmacht, auch Vorsorge- vollmacht oder eben einer rechtlichen Be- treuung.

Wer sollte eine Vorsorgevollmacht haben? Was kann mit einerVorsorgevollmacht ge- regelt werden? Was sind die Unterschiede einer Vorsorgevollmacht zu einer rechtli- chenBetreuung?EinenÜberblickzudiesem Thema gibt Ihnen Rechtsanwältin Barbara Kohler, Inhaberin der Querschnittsstelle E/ hrenamtliche Betreuung beim Betreuungs- verein pro Mensch e.V. in Kirkel-Limbach. Barbara Kohler Ommersheim, Gemeinschaftsschule Nr. 09050 Do., 11.04.2019, 19:00 Uhr PATIENTENVERFÜGUNG – WOZU BRAUCHE ICH DAS? Mit einer Patientenverfügung können Sie regeln, wie Ärz- te Sie behandeln dürfen, wenn Sie selbst – egal aus welchem Grund – dies nicht mehr entscheiden kön- nen.

Die riesigen Fortschritte, die in den letzten Jahren in der Medizin erzielt worden sind, bieten heute Möglichkeiten der Verlängerung des Lebens, die früher unvorstell- bar waren. Die Ver- längerung des Lebens wird aber nicht unbe- dingt bei gleicher Lebens- qualität erreicht. Es gilt abzuwägen, möchte ich selbst entscheiden oder andere entscheiden zu lassen. Wer würde für mich entscheiden? UnterwelchenUmständenmöchteichwei- terleben?WasmachtmeineLebensqualität aus?Wie kann ich rechtlich korrekt eine Pa- tientenverfügung ausstellen? Einen Überblick zu diesem Thema gibt Ih- nen RA’in Barbara Kohler, Inhaberin der Querschnittsstelle Ehrenamtliche Betreu- ung beim Betreuungsverein pro Mensch e.V.

in Kirkel-Limbach.

Frau Kohler begleitet und berät ehrenamt- liche Betreuer/innen und Vorsorgebevoll- mächtigte bei ihrer Tätigkeit. Die monat- liche Sprechstunde in Blieskastel findet am 1. Donnerstag im Monat im Haus des Bürgers von 10:00-11:30 Uhr statt. Barbara Kohler Ommersheim, Gemeinschaftsschule Nr. 09051 Di., 25.06.2019, 19:00 Uhr WIE MACHE ICH MEIN HAUS ENERGETISCH FIT? Alles Wissenswerte über energiesparen- des, nachhaltiges Bauen und Sanieren, ef- fiziente Heiztechnik, gesetzliche Vorgaben und Förderprogramme von Bund und Land. DieEnergiewendeindeneigenenvierWän- den kann durch vielfältige Maßnahmen umgesetzt werden: Energieeinsparmaß- nahmen wie Wärmedämmung und neue Fenster, effizientere Heizsysteme, System- optimierungen, Lüftungsanlagen mit Wär- merückgewinnung oder durch den Einsatz erneuerbarer Energien wie Photovoltaik, Solarthermie, Wärmepumpe oder Biomas- se.MiteinerGebäudedämmunglassensich aber nicht nur Heizkosten einsparen, sondern auch die Behaglichkeit steigern und Schimmelschäden vermeiden.

NochvielfältigeralsdieMaßnahmenselbst sind die passenden Förderprogramme von Bund und Land. Was fördert wer un- ter welchen Voraussetzungen? Was muss man beachten und wann beantragen? Die Vortragsveranstaltung gibt einen Über- blick über konstruktive, anlagentechnische Grundsätze sowie Lösungen und geht auf gesetzliche Rahmenbedingungen (Ener- giesparverordnung 2014/Energieausweis) ein.

Ralph Schmidt, Dipl. Ing./Architekt, GeschäftsführerARGE SOLAR e.V. Ommersheim, Gemeinschaftssschule Nr. 09052 Do., 08.11.18, 19:00 Uhr 58 19:00 Uhr PATIENTENVERFÜGUNG – WOZU BRAUCHE ICH DAS? Mit einer Patientenverfügung können Sie regeln, wie Ärz- te Sie behandeln dürfen, wenn Sie selbst – egal aus welchem Grund – dies nicht mehr entscheiden kön- des Lebens, die früher unvorstell- bar waren. Die Ver- längerung des Lebens wird aber nicht unbe- dingt bei gleicher Lebens- qualität erreicht. Die Kreisvolkshochschule in Mandelbachtal

59 Lehrwanderungen und Einzelveranstaltungen Da dieVeranstaltungen dieser Reihe maßgeblich von denWitterungsbe- dingungen abhängen, können sie in der Regel nur recht kurzfristig ange- kündigt werden.

Deshalb entnehmen Sie die genauenTermine und Orte bitte der örtlichen Presse! Telefon 06842 924310 Sprachen Die Entgelte für unsere Sprachkurse sind auf der Grundlage von minde- stens 10 Personen kalkuliert. Bei weniger als 10 Personen wird am 1. Kurstermin entweder eine entspre- chendeAufzahlung oder aber eine Verkürzung der Kurszeit gemeinsam vereinbart.

SOLARENERGIE – WARMWASSER UND HEIZEN MIT DER SONNE; PHOTOVOLTAIK Im Gegensatz zu allen anderen Energieträ- gern, steht uns die Sonnenenergie kosten- los zur Verfügung. Durch die Installation einer Solaranlage können wir die Kraft der Sonne für die Wasserbereitung, aber auch zurHeizunterstützungnutzen.DerEnergie- berater der Verbraucherzentrale geht auf folgende Fragen ein: Wie funktioniert eine Solarkollektoranlage? Für welche Häuser ist sie geeignet? Was kostet sie? Welche Zuschüssegibtes?ImUnterschiedzuSolar- kollektoren,dieWasser erwärmen,wird bei der Photovoltaik-Anlage mit Hilfe von So- larzellen Sonnenlicht in elektrischen Strom umgewandelt.

Dies ist die umweltfreund- lichste Art der Stromerzeugung. Zwar sind die Investitionskosten dafür vergleichswei- se hoch, aufgrund des Erneuerbaren-En- ergien-Gesetzes erhält man 20 Jahre lang eine gleichbleibende Einspeisevergütung für jede erzeugte und ins öffentliche Netz eingespeiste Kilowattstunde. Im Vortrag wird sowohl auf die technischen, rechtli- chen als auch auf die wirtschaftlichen As- pekte eingegangen.

Matthias Marx, Dipl.Ing. (FH), EnergieberaterVerbraucherzentrale Ommersheim, Gemeinschaftsschule Nr. 09053 Do., 14.03.2019, 19:00 Uhr Beide Vorträge laufen im Rahmen der Landeskampagne „Energieberatung Saar“. Die „Energieberatung Saar“ ist eine gemeinsame Informations- und Beratungskampagne des Ministeri- ums fürWirtschaft,Arbeit,Energie und Verkehr,saarländischer Energieversor- ger,derARGE SOLAR und derVerbrau- cherzentrale des Saarlandes, die ihre vielfältigen und neutralen Energieein- spar-Beratungsangebote und Checks in die Landeskampagne einbringt. Um den Überblick bei der energeti- schen Gebäudesanierung oder beim energiesparenden Neubau zu be- halten, bietet die Landeskampagne „Energieberatung Saar“ kompetente und neutrale Hilfestellung.

Unter der Telefon-Hotline 0681/501-2030 sowie per E-Mail (energieberatung@wirtschaft.saar- land.de) können sich Privathaushalte, UnternehmenundKommuneninpunc- to Energieeffizienz und erneuerbare Energien sowie finanzielle Förder- programme und gesetzlichen Anfor- derungen informieren und beraten lassen. Neben den Informations- und Beratungsangeboten werden auch Veranstaltungen, Seminare und Ak- tionen in saarländischen Kommunen angeboten.

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 60 Die Kreisvolkshochschule mitten in der Biosphäre Veranstaltungen im Biosphärenreservat Bliesgau Sicherheitsunterweisung und Motorsägengrundkurs Kurs-Nr. 02010 u. 02011 Jeweils Donnerstag/Freitag/Samstag, 08. – 10.11.2018, 21. – 23.02.2019 Martin Hirsch / Ulrich Matheis / Dr. Helmut Wolf Nähere Informationen ab Seite 12 Kanutouren auf der Blies Tagesveranstaltungen Kurs-Nr. 02077 – 02092 Nähere Informationen auf Seite 22 Den Bliesgau kulinarisch erleben Kurs-Nr. 02111 Mittwoch, 10.04.2019, 18:00 – 22:00 Uhr Malte Mehler Nähere Informationen auf Seite 26 Welt der Bliesgau-Kräuter Kurs-Nr.

05001 Donnerstag, 22.05.2019, 18:00 – 22:00 Uhr Malte Mehler Nähere Informationen auf Seite 44 Amphibien auf Laichwanderung Lehrwanderung Kurs-Nr. 06001 März/April 2019 Gerhard Niklas Nähere Informationen auf Seite 46 Amphibien im Laichgewässer Lehrwanderung Kurs-Nr. 06002 Frühjahr 2019 Gerhard Niklas Nähere Informationen auf Seite 46 Sensen- und Sichelkurs: Lehrwanderung Kurs-Nr. 06003 Frühjahr/Sommer 2019 Siegfried Kramp / Gerhard Niklas Nähere Informationen auf Seite 46 Flechtenexkursion Lehrwanderung Kurs-Nr. 06004 Herbst 2019 Dr. Volker John Nähere Informationen auf Seite 46 Naturkundliche Wanderung Blütenpflanzen und Vögel Lehrwanderung Kurs-Nr.

06005 Mai/Juni 2019 Siegfried Kramp Nähere Informationen auf Seite 46 Mikroskopieren von Pflanzen und Tieren Lehrwanderung Kurs-Nr. 06007 Herbst/Winter 2019 Gerd Hubig / Gerhard Niklas Nähere Informationen auf Seite 47

61 BIOSPHÄRENRESERVAT BLIESGAU „Was summt und brummt denn da?“ Insekten in unserer Landschaft Lehrwanderung Kurs-Nr. 06008 Frühling/Sommer 2019 N.N. Nähere Informationen auf Seite 47 Naturschutzgebiete in Kirkel Lehrwanderungen Kurs-Nr. 06009 u. 06010 Frühling/Sommer 2019 Georg Hubig / Gerhard Niklas Nähere Informationen auf Seite 47 Was lebt im Bach? Lehrwanderung Kurs-Nr. 06012 Frühjahr/Sommer 2019 Gerhard Niklas Nähere Informationen auf Seite 47 Pilzbestimmung Lehrwanderung Kurs-Nr. 06013 u. 06014 Samstag, 22.09.2018, 14:00 Uhr Samstag, 20.10.2018, 14:00 Uhr Harry Regin Nähere Informationen auf Seite 47 Köstliche Wildkräuter für die Küche Lehrwanderung Kurs-Nr.

06015 Samstag, 06.04.2019, 14:00 Uhr Harry Regin Nähere Informationen auf Seite 47 Bio-Erlebnisbauernhof Wack Ommersheim Hofführung Kurs-Nr. 09041 u. 09042 Freitag, 21.09.2018, 16:30 Uhr Freitag, 24.05.2019, 16:30 Uhr Daniel Wack Nähere Informationen auf Seite 57 Abbau mineralischer Rohstoffe und Biosphäre – wie geht das zusammen? Besichtigung des Kalksteinbruches Rubenheim als Biotop und Gewinnungsort heimischer Rohstoffe Kurs-Nr. 09043 – 09044 Franz Stolz Samstag, 22.09-2018, 10:00 Uhr Samstag, 18.05.2019, 10:00 Uhr Nähere Informationen auf Seite 57 Rund um das Haus Lochfeld in verschiedenen Jahreszeiten Kurs-Nr.

09045 – 09049 Jeweils sonntags ab 10:00 Uhr am 19.08.2018, 14.10.2018, 14.04.2019, 18.08.2019, 20.10.2019 Frank Stolz Nähere Informationen auf Seite 57 und 58

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 62 14. Sommerakademie vom 29. Juli – 2. August 2019

63

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 64 Von A bis Z – Stichwortverzeichnis Ernährung – 6, 24 Excel – 36 F Fingerfood – 29, 30 Fitness – 20, 21 Flechtenexkursion – 46 Fotobuch – 16, 42 Fotografieren – 16 Fotogruppe – 16 Fotospaziergang – 18 Französisch – 7, 35, 55 Französisch am Morgen – 35 Frauenprogramm – 40 Führungen – 9, 57 G Gartenpflege – 54 Geldanlage – 13, 51 Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen – 8 Geschenk-Gutschein – 5 Gesundheit – 6, 18, 19, 20, 23, 24, 42, 44, 49, 55 Gitarre – 42, 44, 48, 54, 55 Grußworte – 3 H Handyknipser – 16 Herz-Kreislauftraining – 20 Hundeseminar – 12 I Inhaltsverzeichnis – 2 Impressum – 65 Insektenbestimmung – 47 Insektenwanderung – 46, 47 Internet – 7, 38 Italienisch – 35, 55 J JungeVHS – 40 K Kanutouren – 22 Keramik – 47 Kinderprogramm – 40 Kirchenkonzert – 9 Kochen – 24, 26, 27, 28, 29, 30, 44 Konzert – 45 Kosmetik – 56 Kräuterwanderung – 6, 50 L Laichwanderung – 46 Lauftraining – 20, 21 Lehrwanderungen – 6, 46, 51 Leitbild – 4 Literarischer Gesprächskreis – 14 M Malen – 14, 15, 42 Mikroskopieren – 47 Motorsägenkurs – 12 Muskelentspannung – 21 N Nachtigallenwanderung – 6 Nähen und Zuschneiden – 6, 18, 19 Nähkurs für Kinder – 40 NaturkundlicheWanderung – 46, 47 P Patientenverfügung – 10, 51, 58 PC-Grundlagen – 37 Pilates® – 21, 55 Pilzbestimmung – 47 Pilzexkursion – 6 Polnisch – 56 PowerPoint – 39 Q Qi-Gong – 20 A Acrylmalerei – 14 Adobe Photoshop – 36 AGB – 66 Amphibienwanderung – 46 Android Smartphone – 38 AndroidTablet – 38 Aquarellmalerei – 14, 42 Anregungen undWünsche – 67 Antistresstraining – 24 Ausdauertraining – 20 Ausdrucksmalen – 15 Ayurveda – 24 B Backen – 30 Bauch - Beine - Po – 21 Bauchtanz – 18 Beiratsmitglieder – 2 Betreuungsverfügung – 11, 52 Bildbearbeitung – 36 Biosphäre – 60, 61 Bonsaifreunde – 6 C Comic-Figuren – 40 Comedy – 18 Computerschreiben – 38, 39 Computer-Sicherheit – 37 D Digitale Bildbearbeitung – 36 E EDV – 36, 37, 38 EDV für Senioren – 38 Eherecht – 11 Energieberatung – 13, 58, 59 Englisch – 7, 32, 33, 34, 35,55 Englisch am Morgen – 34, 35 Entspannung – 6, 19, 20, 21, 24, 40, 48, 49 Erbrecht –11, 52, 56

65 IMPRESSUM Herausgeber: Kreisvolkshochschule Saarpfalz-Kreis Verantwortlich: Michael Knapp,VHS-Leiter Produktion: Siffrin.net Cross Media UG, Mandelbachtal, © 08/2018. Bildquelle – soweitnichtandersangegeben–KVHSund Getty Images (www.iStockPhoto.com). Auflage: 10 000 Exemplare Papier: Bilderdruck matt, chlorfrei gebleicht. Verteilung: Postversand,Auslage in Sparkassen, Volksbanken und Behörden Internet: www.kvhs-saarpfalz.de spk.vhsen.de R Rechtsfragen – 10, 11, 12, 56 Rückenfitness – 48 S Schneeschuhwandern – 23 Schneidern – 18, 19 Schnitzen – 15, 40 Schwimmen – 23 Sensenkurs – 46 SicherWohnen – 13 Sicherheitstraining – 6 Sicherheitseinweisung Motorsäge – 12 Skikurs – 23 Skilanglauf – 23 Snowboardkurs – 23 Sommerakademie – 62, 63 Spanisch – 35, 36, 49, 50, 55 Stockkampf – 20 T Tabellenkalkulation – 36 Tai Chi – 48, 49 Tanzen – 18 Testament – 11, 56 Textverarbeitung – 38 Tiffany – 15 Töpfern – 47, 48, 54 Treuekarte – 5 U Umwelt – 6, 9, 10, 11, 46, 47 V VogelkundlicheWanderung – 6 Vogelstimmenwanderung – 6 Vorsorgevollmacht – 11, 52, 58 Vorträge – 7, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 43, 45, 51, 52, 56, 57 W Wandern mit derVHS – 6 Weihnachtsbäckerei – 30 Weihnachtskonzert – 9 Weinseminar – 31 Wildkräuter – 44, 47 Windows – 37 Wirbelsäulengymnastik – 21, 42, 43 Word – 36, 38 Y Yoga – 6, 20, 21 Z Zeichnen – 14, 40

KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2018 / FRÜHJAHR 2019 66 Wichtiges / AGB – Auf einen Blick ANMELDUNG 1. Über das Online-Anmeldeformular auf www.kvhs-saarpfalz.de bzw. spk.vhsen.de, 2. beim örtlichen Leiter, 3. bei der Geschäftsstelle, 4. beim Kursleiter zu Beginn des Kurses durch Eintrag in dieTeilnehmerliste. Mit der Anmeldung – auch der telefonischen – kommt zwischen dem Teilnehmer und der KVHSeinVertragzustande.Damitentstehtdie Zahlungsverpflichtung.

Es erfolgt keine Anmeldebestätigung. Sie er- halten nur Nachricht,wenn der Kurs belegt ist oder ausfällt. DasEntgeltfürTageskurseundKursemitweni- gerals5TerminenistvorKursbeginnzubeglei- chen.

Bei diesen Kursen entfällt die Regelung „Schnupperabend“. ENTGELTERSTATTUNG Grundsätzlich werden Entgelte nur zurücker- stattet,wenneineVeranstaltungausGründen, die die KVHS zu vertreten hat, abgesagt wird. Bei teilweise abgesagten Veranstaltungen erfolgt eine anteilige Rückzahlung.In begrün- detenAusnahmefällen (z.B. Krankheit) ist un- ter Vorlage entsprechender Nachweise eine volle oder teilweise Erstattung der Entgelte möglich.

ENTGELTHÖHE Die Entgelthöhe orientiert sich grundsätzlich an 10 Teilnehmenden. Ist die Teilnehmerzahl begrenzt oder nehmen weniger als 10 an ei- nem Kurs teil, so wird das Entgelt, das von 10 Teilnehmern erbracht würde, auf die Zahl der tatsächlichen Teilnehmenden umgelegt. Bei den Kreativkursen sind 8 Teilnehmende erforderlich. ERMÄSSIGUNG Die KVHS gewährt auf entsprechenden An- trag 25% Ermäßigung für Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleisten- de, Arbeitslose, Bezieher von Sozialhilfe und Schwerbehinderte (ab 80 %). Besuchen meh- rere Familienmitglieder bis zum 2.Grad,die in einemgemeinsamenHaushaltlebenundohne eigenes Einkommen sind, den gleichen Kurs, so wird ebenfalls eine Ermäßigung von 25 % gewährt,abernurdann,wennfüreinesderFa- milienmitglieder kein weiterer Ermäßigungs- grund vorliegt.

Sind mehrere Ermäßigungs- gründe gegeben, wird das Entgelt nur einmal ermäßigt. Eine nachträgliche Ermäßigung ist nicht möglich. Für Kochkurse, Kurse der Som- ohne dass eine Zahlungspflicht entsteht. In diesemFallmussdieEintragungindieTeilneh- merliste unterbleiben!

Ansonsten ist das volle Kursentgelt zu zahlen. VERSICHERUNG Wir machen darauf aufmerksam, dass Sie unsrerseits weder unfall- noch haftpflichtver- sichert sind. WIDERRUFSRECHT Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt 14 Tage nach Ihrer Anmel- dung, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informations- pflichten der KVHS gemäßArt. 246 § 2 i.V. m. §1Abs.1und2EGBGBsowiederPflichtender KVHS gemäß § 312gAbs. 1 Satz 1 BGB i.V. m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Wider- rufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung desWiderrufs.DerWiderruf ist zu richten an: Kreisvolkshochschule Saarpfalz-Kreis Am Schloß 11 66440 Blieskastel E-Mail:kvhs@saarpfalz-kreis.de Fax:06841 104-7169 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferko- sten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigsteStandardlieferunggewählthaben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn TagenabdemTagzurückzuzahlen,andemdie MitteilungüberIhrenWiderrufdiesesVertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzah- lung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wur- de ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt,dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll,so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem SieunsvonderAusübungdesWiderrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, be- reitserbrachtenDienstleistungenimVergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgese- henen Dienstleistungen entspricht.

ZAHLUNGSWEISE Die Zahlung der Kursgebühren erfolgt per SEPA-Lastschrifteinzug und nur in Ausnah- mefällen durch Überweisung nach Erhalt der Rechnung.

merakademie und Kurse mit Kooperations- partnern wird keine Ermäßigung gewährt. HAFTUNG Die KVHS haftet nicht bei Unfällen und/oder Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen und Fahrzeu- gen. Bei allen Studienreisen tritt die KVHS ledig- lich alsVermittler auf.Alle Reisen werden von Unternehmen durchgeführt, die Reiseveran- stalter im Sinne des Reisevertragsrechtes und des Personenbeförderungsgesetzes nach § 651 BGB sind. MINDESTTEILNEHMERZAHL Für die Durchführung einer geplanten Kurs- veranstaltung ist, wenn im Programm nicht anders angegeben, eine Mindestzahl von 10 Teilnehmern(beiKreativkursen8)erforderlich.

Haben sich für einen Kurs weniger Teilneh- mende angemeldet, so kann die KVHS den Kurs ausfallen lassen,mit einem anderen Kurs zusammenlegen oder im Einvernehmen mit den Teilnehmenden ein höheres Entgelt er- heben.

PROGRAMMHEFT Das Programmheft erscheint in der 2.August- hälfte eines jeden Jahres.Abweichungen vom vorgedruckten Programm lassen sich nicht immer vermeiden. Die KVHS bittet um IhrVerständnis. RÜCKTRITTSRECHT Der Rücktritt eines Kursteilnehmenden muss vor dem 2. Kurstermin erfolgen. Ein Rücktritt danach ist nicht mehr möglich. Ein Rücktritt ohne Zahlungsverpflichtung ist nur im Sprachbereich unmittelbar nach dem ersten Unterrichtstag möglich und muss schriftlich in der KVHS-Geschäftsstelle einge- hen. Abmeldungen beim Kursleiter sind un- wirksam. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht alsAbmeldung.

FEHLTAGE Wer während des gebuchten Zeitraums für einen oder mehrere Tage am Unterricht nicht teilnehmenkann,hatkeinenAnspruchdarauf, dieversäumtenStundenindenfolgendenWo- chen nachzuholen oder eine teilweise Rücker- stattung der Kursgebühr einzufordern. SCHNUPPERABEND Auf entsprechenden Hinweis bei der KVHS vor Kursbeginn können Teilnehmende zur In- formation an maximal 1 Kurstag teilnehmen,

ksk-saarpfalz.de Kredite im Griff ist einfach. Wenn Ihre Sparkasse alle Kredite zu einer monatlichen Rate bündelt. Warten Sie nicht und sprechen Sie uns jetzt an.