Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld

  • / Auch als Onlineausgabe unter www.vg-lingenfeld.de MIT DEN ORTSGEMEINDEN: FREISBACH · LINGENFELD · LUSTADT · SCHWEGENHEIM · WEINGARTEN (PFALZ) · WESTHEIM (PFALZ) FREISBACH LINGENFELD LUSTADT SCHWEGENHEIM WEINGARTEN (PFALZ) WESTHEIM (PFALZ) 48. Jahrgang
  • Ausgabe 12/2019 Donnerstag, den 21. März 2019

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 2 -
  • Ausgabe 12/2019 wichtiges auf einen blick i Verbandsgemeindeverwaltung Telefon: 06344 / 509 - 0 + Fax: 06344 / 50 91 99 E-Mail: info@vg-lingenfeld.de + Internet: www.vg-lingenfeld.de Für die rechtssichere E-Mailkommunikation (signierte E-Mail) senden Sie Ihre E-Mail bitte ausschl. an die VPS-Mailadresse „vg-lingenfeld@poststelle.rlp.de“ Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld: montags und dienstags 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr mittwochs (Dienstleistungstag) 08.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr donnerstags 08.00 bis 12.00 Uhr (nachmittags geschlossen) freitags (Dienstleistungsmittag) 08.00 bis 13.00 Uhr Das Standesamt hat wie folgt geöffnet: Telefon: 06344 / 509 - 225 oder E-Mail: standesamt@vg-lingenfeld.de montags und dienstags 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr mittwochs 08.00 bis 12.00 Uhr 12.00 bis 12.30 Uhr (nur nach Vereinbarung) 14.00 bis 18.00 Uhr donnerstags 08.00 bis 12.00 Uhr (nachmittags geschlossen) freitags 08.00 bis 12.00 Uhr 12.00 bis 13.00 Uhr (nur nach Vereinbarung) Archiv Das Archiv hat nur nach Voranmeldung dienstags zu den üblichen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung geöffnet. Telefonische Terminvereinbarung: 06344 / 509 - 301.
  • Einwohnermeldeamt und Standesamt -eingeschränkter BürgerserviceWegen monatlichen landesweiten EDV-Wartungsarbeiten im Einwohnermeldeamt und im Standesamt ist an mehreren Tagen im Jahr nur ein eingeschränkter Bürgerservice möglich. Es wurden folgende Wartungstage mitgeteilt, an denen ab 16:00 Uhr nur ein eingeschränkter Bürgerservice möglich ist:
  • Mittwoch, den 10.04.2019
  • Mittwoch, den 08.05.2019
  • Mittwoch, den 12.06.2019 Es können z.B. keine Anund Ummeldungen erfolgen, keine Ausweise und Pässe beantragt werden und keine Anmeldungen zur Eheschließung vorgenommen werden.

Unter den nachstehenden Telefonnummern kann man nachfragen, welche Leistungen angeboten werden können: Standesamt 06344-509225 Einwohnermeldeamt 06344-509221 und 509222 Um Beachtung wird gebeten. Elektronische Kommunikation mit der Verbandsgemeindeverwaltung Die elektronische Kommunikation mit der Verbandsgemeinde Lingenfeld erfolgt grundsätzlich formfrei, sofern nicht durch eine Rechtsvorschrift spezielle Formen vorgeschrieben sind. Für eine formfreie elektronische Kommunikation steht Ihnen die zentrale E-Mailadresse „info@vg-lingenfeld.de“ zur Verfügung. Weiterhin können natürlich auch an alle nachfolgenden funktionsbezogenen E-Mailadressen sowie an alle auf dem Briefkopf der Verbandsgemeinde Lingenfeld bzw.

der Verbandsgemeindewerke ausgewiesenen E-Mailadressen formfreie Nachrichten und Mitteilungen gesendet werden. Fachbereich 1 - Organisation und Finanzen: organisation@vg-lingenfeld.de personal@vg-lingenfeld.de wahlen@vg-lingenfeld.de briefwahl@vg-lingenfeld.de homepage@vg-lingenfeld.de schiedsamt@vg-lingenfeld.de frauenbeauftragte@vg-lingenfeld.de gleichstellungsbeauftragte@vg-lingenfeld.de archiv@vg-lingenfeld.de tourismus@vg-lingenfeld.de buergerbus@vg-lingenfeld.de amtsblatt@vg-lingenfeld.de finanzen@vg-lingenfeld.de vgkasse@vg-lingenfeld.de Fachbereich 2 - Bauen und natürliche Lebensgrundlagen: bauen@vg-lingenfeld.de energiebeauftragter@vg-lingenfeld.de Fachbereich 3 - Bürgerdienste: ordnung@vg-lingenfeld.de soziales@vg-lingenfeld.de schulen@vg-lingenfeld.de standesamt@vg-lingenfeld.de jugendpflege@vg-lingenfeld.de bezirksbeamter@vg-lingenfeld.de seniorenbeauftragter@vg-lingenfeld.de behindertenbeauftragter@vg-lingenfeld.de hallenbad@vg-lingenfeld.de Fachbereich 4 - Kommunale Betriebe und Unternehmen: vgwerke@vg-lingenfeld.de zvwasser@vg-lingenfeld.de gewaesserschutzbeauftragter@vg-lingenfeld.de energieprojekte@vg-lingenfeld.de Sprechstunden Bürgermeister Frank Leibeck Gesprächstermine mit dem Bürgermeister der Verbandgemeinde, Herrn Frank Leibeck, können telefonisch vereinbart werden unter der Rufnummer 06344 / 509-101.

Erster Beigeordneter Peter Beyer Gesprächstermine mit dem Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Herrn Peter Beyer, können telefonisch vereinbart werden unter der Rufnummer 06344 / 509-101. Zweiter Beigeordneter Christian Cherie Gesprächstermine mit dem Zweiten Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Herrn Christian Cherie, können telefonisch vereinbart werden unter der Rufnummer 06344 / 509-101. Dritte Beigeordnete Bianca Dietrich Gesprächstermine mit der Dritten Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Frau Bianca Dietrich, können telefonisch vereinbart werden unter der Rufnummer 06344 / 509-101.

Schiedsamt Die für das Gebiet der Verbandsgemeinde Lingenfeld bestellte Schiedsperson, Herr Josef Arnold, sowie die stellvertretende Schiedsperson, Herr Wilfried Leppla, sind telefonisch unter der Rufnummer 06344 / 509-111 (Verbandsgemeinde Lingenfeld) zu erreichen. Das Schiedsamt erreichen Sie auch unter der E-Mailadresse schiedsamt@vg-lingenfeld. de Gesprächstermine oder sonstige Angelegenheiten können mit den Schiedspersonen telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Seniorenbeauftragter Der für das Gebiet der Verbandsgemeinde Lingenfeld bestellte Seniorenbeauftragte, Herr Ulrich Lothringen, ist telefonisch unter der privaten Rufnummer 06347 / 430 zu erreichen.

Gesprächstermine oder sonstige Angelegenheiten können mit dem Seniorenbeauftragten telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Den Seniorenbeauftragten erreichen Sie auch unter der E-Mailadresse seniorenbeauftragter@vg-lingenfeld.de Behindertenbeauftragter Der für das Gebiet der Verbandsgemeinde Lingenfeld bestellte Behindertenbeauftragte, Herr Werner Brodback, ist telefonisch unter der privaten Rufnummer 06344 / 4595 zu erreichen. Den Behindertenbeauftragten erreichen Sie auch unter der E-Mailadresse behindertenbeauftragter@vg-lingenfeld. de Gesprächstermine oder sonstige Angelegenheiten können mit dem Behindertenbeauftragten telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Bezirksbeamter der Polizeiinspektion Germersheim Sprechstunde mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung, Zimmer 100, EG, Telefon: 06344 / 509 - 224. E-Mail: bezirksbeamter@vg-lingenfeld.de Vollstreckungsbeamter Sprechstunde mittwochs in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr oder nach Vereinbarung im Zimmer 310, 2. OG, statt. Telefondirektwahl: 06344 / 509 - 213, Telefaxdirektwahl: 06344 / 509 4 213 und E-Mail: vgkasse@ vg-lingenfeld.de Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Jeden Mittwoch von 16:30 bis 18:00 Uhr im Zimmer 109 in der Verbandsgemeindeverwaltung. Die Sprechstunde ist für Kinder, Jugendliche und Eltern gedacht.

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, melden Sie sich bitte vorher telefonisch unter Tel. Nr. 06344 / 509 - 236, Telefaxdirektwahl: 06344 / 509 4 236 oder per E-Mail: Jugendpflege@vglingenfeld.de an.

Gleichstellungsbeauftragte Sprechstunde mittwochs in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr oder nach Vereinbarung im Zimmer 401 (Neubau) statt. Telefon: 06344 / 509-255, Telefaxdirektwahl: 06344 / 509 4 255 und E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@vg-lingenfeld.de

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 3 -
  • Ausgabe 12/2019 wichtiges auf einen blick i Verbandsgemeindearchiv Das Verbandsgemeindearchiv hat nur nach Vereinbarung geöffnet. Telefon: 06344 / 509-301, Telefaxdirektwahl: 06344 / 509 4 301 und E-Mail: archiv@vg-lingenfeld.de Informationszentrum „Prävention“ des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Das Informationszentrum „Prävention“ des Polizeipräsidiums Rheinpfalz befindet sich in 67059 Ludwigshafen, Bismarckstraße 116. Telefon: 0621 / 963 - 2510, Fax: 0621 / 963 - 2527 E-Mail: kdludwigshafen.praevention@polizei.rlp.de Polizeiinspektion Germersheim, Tel.: 07274 / 9580 Homepage der Verbandsgemeinde Lingenfeld Die Homepage der Verbandsgemeinde Lingenfeld wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert und bei Bedarf auch mit neuen Inhalten ausgestattet. Neben dem Verwaltungsund Geschäftsverteilungsplan der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld mit allen Ansprechpartnern sowie Telefondurchwahlen sind auch die funktionsbezogenen E-Mailadressen der einzelnen Fachbereiche hinterlegt. Daneben stehen zahlreiche Formulare, Satzungen und Benutzungsordnungen sowie eine Vielzahl von Wahlergebnissen aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Lingenfeld im Bürgerservice zum Download bereit. Wir sind bemüht die Homepage ständig zeitnah zu aktualisieren und, soweit wie möglich, auch mit neuen Inhalten zu bereichern. Neben dem Amtsblatt mit dem wöchentlichen Veranstaltungskalender, das übrigens auch über unsere Homepage online eingesehen werden kann, soll die Homepage als weitere Quelle für Informationen aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Lingenfeld dienen.

Besuchen Sie uns doch mal unter www.vg-lingenfeld.de Alarmierung der Feuerwehren Notruf: 112 Feuerwehren im Bereich der Verbandsgemeinde Lingenfeld: Wehrleiter VG: Steffen Andres, Tel. 0170-4574923, E-Mail: Steffen.Andres@vg-lingenfeld.de Bürgermeister Frank Leibeck, Telefon: 06344 / 509-100 Freisbach Wehrführer Holger Karn, Telefon: 0172 9784679 Ortsbürgermeister Peter Gauweiler, Telefon: 06344 / 8991 Lingenfeld Wehrführer Alexander Lugscheider, Tel. 06344-92071 oder 0170-7741377 Ortsbürgermeister Erwin Leuthner, Telefon: 06344 / 5601 oder 06344 / 92180 Lustadt Wehrführer Ralf Keller, Telefon: 06347 / 7443 Ortsbürgermeister Volker Hardardt, Telefon: 06347 / 308010 Schwegenheim Wehrführer Christoph Stoll, Telefon: 0176 - 21169317 Ortsbürgermeister Peter Goldschmidt, Telefon: 06344 / 5658 Weingarten (Pfalz) Wehrführer Robert Fath, Telefon: 0172 / 5361242 Ortsbürgermeister Thomas Krauß, Telefon: 06344 / 6794 Westheim (Pfalz) Wehrführer Stefan Squarr, Tel.

0170-3072114 Ortsbürgermeisterin Inge Volz, Telefon: 06344 / 8168 Forstreviere Forstrevier „Lustadt“: Revierförster Herr Florian Korff, Tel. 015228851050, E-Mail: florian. korff@wald-rlp.de Zuständig für die Ortsgemeinden Lingenfeld, Lustadt, Weingarten (Pfalz) für den Bereich „Oberwald“ und Westheim (Pfalz). Forstrevier Modenbach Revierförster Jürgen Render, Tel: 06232-8150164, Email: juergen.render@wald-rlp.de, zuständig für den Wald der Ortsgemeinden Freisbach, Schwegenheim und Weingarten (Lohwald) Krankentransporte Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Kreisverband Germersheim, Kreisgeschäftsstelle, Hans-Graf-Sponeck-Straße 33, 76726 Germersheim: Rettungsleitstelle (Rettungsdienst / Notarzt und Krankentransporte): 19 222 (Notruf - ohne Vorwahl) Hausnotruf, mobiler Mittagstisch, Fahrdienste und Erste-Hilfe-Kurse: Telefon: 07274 / 2460 und Fax: 07274 / 8358 DRK Ortsverein VG Lingenfeld e.V., Tel.

06344/9295898, Fax: 06344/9295899, E-Mail: info@drk-lingenfeld.de Rettungsdienste - Notarzt - Notrufe - Störungsdienste Polizei (Notruf - rund um die Uhr - ohne Vorwahl): 110 Feuerwehr (Notruf - rund um die Uhr - ohne Vorwahl): 112 Rettungsleitstelle (Notruf - rund um die Uhr - ohne Vorwahl): 19 222 Giftnotrufzentrale Mainz: 06131 / 19240 oder 06131 / 232466 Schutzpolizeiinspektion Germersheim: 07274 / 958-0 Zweckverband für Wasserversorgung „Germersheimer Nordgruppe“: 0172 / 7106481 Verbandsgemeindewerke (Abwasser): 0172 / 7105710 Stromentstörung: 0800 / 7977777 Stadtwerke Germersheim GmbH - Erdgasversorgung nur für Lingenfeld: 01801 / 794794 Pfalzwerke Netz AG Ludwigshafen (Netzteam Edenkoben): 06323 / 941310 Pfalzgas GmbH (Entstörung Gas) - nur für Schwegenheim: 0800 / 1003448 Thüga Energienetze GmbH: 0800 / 0837111 Krankenhäuser Asklepios Südpfalzklinik Germersheim: 07274 / 504-0 Klinikum Landau i.d.

Pfalz SÜW: 06341 / 908-0 Vincentiuskrankenhaus Landau i.d. Pfalz: 06341 / 17-0 Diakonissenkrankenhaus Speyer: 06232 / 22 - 0 St. Vincentiuskrankenhaus Speyer: 06232 / 133-0 Stiftungskrankenhaus Speyer: 06232 / 18-0 BG Unfallklinik, Ludwigshafen: 0621 / 681 0-0 Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Die ärztliche Notfalldienstzentrale für den Bereich der Verbandsgemeinde Lingenfeld befindet sich in der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim Telefon 116117 Montag, Dienstag und Donnerstag 19.00 Uhr bis Folgetag 07.00 Uhr Freitag 16.00 Uhr bis Montag 07.00 Uhr Mittwoch 14.00 Uhr bis Donnerstag 07.00 Uhr Feiertag Vortag 18.00 Uhr bis Folgetag 07.00 Uhr Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen muss direkt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert werden.

Zahnärztlicher Notund Bereitschaftsdienst Samstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Sonntag, von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr dienstbereit: Der zum Notfalldienst eingeteilte Zahnarzt ist auch außerhalb dieser Sprechstunden jederzeit bei dringenden Notfällen für Patienten erreichbar. Unter der nachstehenden Telefonnummer kann der Dienst habende Zahnarzt abgerufen werden: 07272 / 919653. Apothekenbereitschaftsdienst Unter 01805/258825 plus Postleitzahl kann die nächste Notdienstapotheke erfragt werden. Die Abfrage aus dem Festnetz kostet 0,14 Euro pro Minute, aus den Mobilnetzen maximal 0,42 Euro pro Minute.

Der Notdienst beginnt immer um 08.30 Uhr und endet am folgenden Tag um 08.30 Uhr. Der Apothekenbereitschaftsdienst ist übrigens an JEDER APOTHEKE bekannt gemacht.

Augenärztlicher Notund Bereitschaftsdienst Zu erfragen über die Anrufbeantworter der Augenärzte in Germersheim: Dr. Stein (Telefon: 07274 / 76482) und Dr. Pintz (Telefon: 07274 / 3049). Die bisherige Praxis der Ringvertretung beim augenärztlichen Notdienst wurde eingestellt. Die Kassenärztliche Vereinigung hat Kooperationsverträge mit den Augenkliniken in Mainz, Kaiserslautern, Trier und Koblenz geschlossen. Das Westpfalzklinikum in Kaiserslautern ist für die Südpfalz das nächste, und so können Augenärzte aus der Südpfalz darauf verweisen. Es steht allerdings jedem Patienten frei, stattdessen entweder eine allgemeine Bereitschaftspraxis aufzusuchen oder eine Augenklinik in einem anderen Bundesland.

Für die Südpfalz ist Karlsruhe hier die nächstliegende Augenklinik.

Wochenenddienst der Sozialstationen Lingenfeld, Lustadt, Schwegenheim, Weingarten (Pfalz) und Westheim (Pfalz) Ökumenische Sozialstation Germersheim-Lingenfeld e.V. (AmbulanteHilfe-Zentrum), Telefon: 07274 / 70450; Sprechzeiten Montag bis Freitag 09.00 bis 16.00 Uhr (außer feiertags) und nach Vereinbarung

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 4 -
  • Ausgabe 12/2019 Familienbüro / Gemeinwesenarbeit der VG Lingenfeld Beratungsangebot und Anlaufstelle für Eltern und Familien beim Familienbüro der VG Lingenfeld. Die Gespräche sind kostenfrei und vertraulich. Familienbüro: 67360 Lingenfeld, Hauptstraße 58 Ansprechpartnerin in den Ortsgemeinden der VG Lingenfeld: Frau Sonja Kauther, Telefon: 06344/937436 oder Mobil: 0176/526 10 510 E-Mail: familienbuero-lingenfeld@sepia-speyer.de Gesprächstermine und Hausbesuche können individuell vereinbart werden. Soziales Warenhaus St. Christophorus Warenkorb Germersheim, Waldstraße 5 e, 76726 Germersheim, Tel. 07274/973844-0 Marktleiterin: Frau Natascha Pelc, Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr; Dienstag und Freitag: 09.00 - 13.00 Uhr. Migrationsberatung Fachdienst für Migration und Integration im Diakonischen Werk, Hauptstr. 1, 76726 Germersheim, Telefon: 07274 / 1248. Sprechzeiten: dienstags, mittwochs und donnerstags 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Frauenhäuser Frauenhaus in Landau i.d.Pfalz, Telefon: 06341 / 89626 Frauenhaus in Speyer, Telefon: 06232 / 28835 Terra Mater Umweltund Tierhilfe Herrenlose Tiere nimmt die Terra Mater Umweltund Tierhilfe, Am Klärwerk 2, 67363 Lustadt, auf. Telefon 06347 / 608672 oder 0170/3157618 oder 07255 / 8037. Pflegestützpunkte und Sozialstation Pflegestützpunkte Germersheim: Der Pflegestützpunkt Germersheim berät zu allen Fragen rund um das Thema Alter, Krankheit, Behinderung und Pflege. Die Beratung ist kostenlos, individuell, neutral, unverbindlich und erfolgt unter Wahrung der Schweigepflicht.

Pflegestützpunkt Germersheim Bismarckstr.

12, 76726 Germersheim Frau Ahilger / Frau Stepp 07274 / 70 30 932 Frau Scheib 07274 / 70 30 177 Freisbach: Pflegestützpunkt Edenkoben-Herxheim-Offenbach Beratung für hilfeund pflegebedürftige, kranke oder behinderte Menschen und deren Angehörige. 76863 Herxheim, Käsgasse 15, Tel. 07276/989010 oder 989016 Sprechzeiten: Montag bis Freitag nach telefonischer Vereinbarung Ökumenische Sozialstation Germersheim-Lingenfeld e.V. Lingenfeld, Lustadt, Schwegenheim, Weingarten (Pfalz) und Westheim (Pfalz): Ökumenische Sozialstation Germersheim-Lingenfeld e.V. (Ambulante-Hilfe-Zentrum), Telefon: 07274 / 70450 Sprechzeiten: Montag bis Freitag 09.00 bis 16.00 Uhr (außer feiertags) und nach Vereinbarung Seelsorglicher Notdienst für die Pfarreien Germersheim, Bellheim und Rülzheim Sie brauchen dringend seelsorgliche Hilfe und erreichen keine Seelsorgerin/keinen Seelsorger vor Ort, dann wählen Sie den seelsorglichen Notdienst unter Tel.

0176/66024810.

Pro Familia Ortsverband Landau e.V., Zeppelinstraße 31 a, 76829 Landau i.d.Pfalz, Telefon: 06341 / 348034 Öffnungszeiten Hallenbad Lingenfeld AquaFit-Kurszeiten (Einlass 15 min. vor Kursbeginn) Montag 09:00 - 11:30 Uhr Badeschluss 11:00 Uhr Montag Donnerstag Freitag 10:00 - 10:45 Uhr Wassergymnastik (kostenlos) 18:10 - 18:55 Uhr 19:25 - 20:10 Uhr 17:00 - 17:45 Uhr 15:00 - 18:00 Uhr Badeschluss 17:30 Uhr 19:10 - 19:55 Uhr 20:20 - 21:05 Uhr - Dienstag 15:00 - 21:30 Uhr Badeschluss 21:00 Uhr 20:10 - 20:55 Uhr - - 18:00 - 18:45 Uhr Wassergymnastik (kostenlos) 19:00 - 19:45 Uhr Wassergymnastik (kostenlos) Mittwoch 15:00 - 17:00 Uhr Kinder-Spielenachmittag / Badeschluss17:00Uhr 17:00 - 19:30 Uhr Seniorenschwimmen 17:30 - 18:00 Uhr Wassergymnastik (kostenlos) 19:00 - 19:30 Uhr Wassergymnastik (kostenlos) 19:30 - 21:30 Uhr Allgemein / Badeschluss 21:00 Uhr Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr Kinder-Spielenachmittag / Badeschluss17:00Uhr 17:00 - 20:00 Uhr Allgemein / Badeschluss 19:30 Uhr 18:00 - 18:45 Uhr Wassergymnastik (kostenlos) Bewegung, Spaß und sportliches Schwimmen im Hallenbad Lingenfeld Wir bieten Ihnen das Programm Ihrer Wahl.

Für die aktuellen AquaFit-Kurse sind noch wenige Plätze frei, welche nach Reihenfolge der Anmeldung bzw. Zahlung der Kursgebühr vergeben werden. Zielgruppe für diese angenehme und gelenkschonende Art der Bewegung im Wasser mit 7 unterschiedlichen Trainingsgeräten sind Spitzensportler, Menschen mit Gelenkschmerzen sowie Sportneueinsteiger. Durch die Besonderheit des Wassertrainings ist es diesen drei Gruppen sogar möglich, ihre individuelle Belastungsgrenze gemeinsam im Wasser auszutesten. Aquafit-Kursanmeldungen bitte unter Telefon: 0 63 44 - 50 80 583 mit Sporttherapeut Mirko Fuchs abklären (Keine Informationen zu Schwimmkursen oder Öffnungszeiten!) Anrufe und Rückfragen bitten wir Sie auf die Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr bzw.

14.00 bis 17.00 Uhr zu beschränken. Weiterführende Infos zur Badöffnung, Kursverlauf, Anmeldung usw. erhalten sie unter www. mfsport.de.

Schwimmkurse veranstaltet Schwimm-Meister Wolfgang Bolz. Bei weiteren Fragen zu Kursen und Zeiten wählen Sie bitte die Telefonnummer: 0 63 44 - 27 61 (Mo - Do ab 15:00 Uhr). Hallenbad

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 5 -
  • Ausgabe 12/2019 Impressum Herausgeber: Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld Hauptstraße 60, 67360 Lingenfeld Postfach 12 61, D - 67356 Lingenfeld Telefon: 06344 / 509-0 - Telefax: 06344 / 50 91 99 E-Mail: info@vg-lingenfeld.de VPS-Mail für die rechtssichere E-Mailkommunikation: vg-lingenfeld@poststelle.rlp.de Internet: www.vg-lingenfeld.de Auflage: 7.300 Exemplare Redaktion: Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld Telefon: 06344 / 509-101 (montags bis freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr) E-Mail: amtsblatt@vg-lingenfeld.de Textbeiträge (auch Bilder) können nur noch über ein vom LINUS Wittich Medien KG bereitgestelltes Content-Management-System (CMS) übermittelt werden. Für die Nutzung dieses Systems wird lediglich ein bestehender Internetanschluss sowie ein Personalcomputer (PC), Laptop oder sonstiger internetfähiger Tablet-PC mit Internetbrowser benötigt. Die Bedienung ist leicht erlernbar; es werden keinerlei Computeroder Softwarekenntnisse benötigt. Eine entsprechende Anleitung finden Sie auf unserer Homepage unter www.vg-lingenfeld.de/Amtsblatt archiv–Informationen/ Häufig gestellte Fragen (FAQ). Sofern Artikel und Berichte für das Amtsblatt ausnahmsweise (z.B. Veranstaltungskalender) in digitalisierter Form per E-Mail an uns übermittelt werden, sind diese ausschließlich an die E-Mailadresse amtsblatt@vg-lingenfeld.de zu senden.

Rechtlicher Hinweis nach § 3 a des Verwaltungsverfahrensgesetz (§ 3 a Bundesverwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) in Verbindung mit § 1 Absatz 1 Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) und dem Landesgesetz zur Förderung der elektronischen Kommunikation): Im Zusammenhang mit der Annahme rechtserheblicher Anträge und Erklärungen via elektronischer Post, insbesondere der Annahme verschlüsselter oder signierter elektronischer Post, sowie der Nutzung bzw. Übersendung von Dateiformaten und/oder Dateianhängen bitten wir Sie, die Hinweise im Impressum auf unserer Homepage unter www.vg-lingenfeld.de zu beachten, soweit hier nichts anderes regelt ist.

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld als Herausgeber des Amtsblattes keine Gewähr dafür übernimmt, dass die Systeme zur Entgegennahme der von Ihnen übermittelten E-Mails und Daten im Rahmen des Content-Management-System (CMS) technisch stets zur Verfügung stehen. Schadensersatzansprüche gegen die Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld sind ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelten die allgemeinen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Druck und Verlag: Linus Wittich Medien KG, Europaallee 2, 54343 Föhren Telefon: 06502 / 9147-0; Telefax: 06502 / 9147250 Internet: www.wittich.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld;verantwortlichfürNachrichten,HinweiseundMitteilungen:Jens Hinderberger, Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld; verantwortlich für den Anzeigenteil: Thomas Blees, Linus Wittich Medien KG, Föhren.

Layout der Titelseite: Ralf Müller, Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld.

Erscheinungsweise: wöchentlich, donnerstags Redaktionsschluss: grundsätzlich montags, 15.00 Uhr In Kalenderwochen mit gesetzlichen Feiertagen gilt ein vorverlegter Redaktionsschluss, der rechtzeitig im Amtsblatt bekannt gemacht wird. Für die Veröffentlichung von Nachrichten, Mitteilungen und Hinweisen gelten die von der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld aufgestellten Richtlinien, die in regelmäßigen Abständen im Amtsblatt veröffentlicht werden und auf unserer Homepage zum Download bereitstehen. Für eingesandte Manuskripte, Texte und Bilder besteht keine Gewähr für eine Rücksendung.

Anzeigenannahme: Ullmer & Brüggemann OHG Spanierstr.

70, 76879 Essingen Telefon: 06347/972080, Telefax: 06347/9720810, E-Mail: info@u-b-werbung.de Private Anzeigen sind kostenpflichtig. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Zustellung: Die Zustellung erfolgt durch den Verlag unentgeltlich an alle Haushalte im Verbandsgemeindegebiet.

Einzelstücke können über den Verlag zum Preis von 0,50 € bezogen werden. Bei Zustellreklamationen wenden sie sich bitte an den Verlag unter Telefon 06502/9147-335, -336, -713 und -716 oder per EMail: vertrieb@wittich-foehren.de Bei Nichterscheinen und/oder Nichtlieferung ohne Verschulden der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld und/oder des Verlages oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störungen des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen die Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld oder den Verlag.

  • 8QVHU
  • %UJHUEXV
  • GHU
  • )DKUVHUYLFH
  • GHV
  • %UJHUYHUHLQV
  • GHU
  • 9HUEDQGVJHPHLQGH
  • /LQJHQIHOG
  • )U
  • ZHQ
  • VLQG
  • ZLU
  • GD" )U
  • DOOH
  • 3HUVRQHQ
  • LQQHUKDOE
  • GHU
  • 9HUEDQGVJHPHLQGH
  • /LQJHQIHOG
  • ZHOFKH
  • QLFKW
  • PRELO
  • VLQG
  • XQG
  • EHU
  • NHLQH
  • SULYDWHQ
  • 0LWIDKUJHOHJHQ
  • KHLWHQ
  • YHUIJHQ
  • 'LH
  • )DKUWHQ
  • VLQG
  • NRVWHQORV
  • 6SHQGHQ
  • ZLOONRPPHQ
  • :DV
  • GHFNW
  • GHU
  • )DKUVHUYLFH
  • DE" ‡
  • (LQNDXIVIDKUWHQ
  • GLHQVWDJV
  • XQG
  • GRQQHUVWDJV
  • QDFK
  • YRUKHULJHU
  • $QPHOGXQJ
  • $U]WIDKUWHQ
  • GLHQVWDJV
  • XQG
  • GRQQHUVWDJV
  • QDFK
  • YRUKHULJHU
  • $QPHOGXQJ
  • 6HUYLFHIDKUWHQ
  • ] XU
  • 7DIHO
  • XQG
  • ]XP
  • &DULWDV
  • :DUHQNRUE
  • 6R]LDONDXIKDXV
  • QDFK
  • *HUPHUVKHLP
  • IUHLWDJVYRUPLWWDJ
  • QDFK
  • YRUKHULJHU
  • $QPHOGXQJ
  • (LQH
  • 0LWJOLHGVFKDIW
  • %UJHUYHUHLQ
  • LVW
  • QLFKW
  • HUIRUGHUOLFK
  • MHGRFK
  • ZQVFKHQVZHUW
  • )DKUWHQ
  • ELWWH
  • ]ZHL
  • 7DJH
  • YRUKHU
  • DQPHOGHQ
  • EHL
  • 9HUEDQGVJHPHLQGHYHUZDOWXQJ
  • /LQJHQIHOG
  • 7HOHIRQ
  • 0DLO
  • EXHUJHUEXV#YJ
  • OLQJHQIHOG
Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 6 -
  • Ausgabe 12/2019 Sitzung des Wahlausschusses der Verbandsgemeinde Lingenfeld für die Wahl zur Bürgermeisterin / zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lingenfeld am 26. Mai 2019 Am Mittwoch, den 10.04.2019, um 17.15 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld, Hauptstraße 60, 67360 Lingenfeld, eine Sitzung des Wahlausschusses der Verbandsgemeinde Lingenfeld für die Wahl zur Bürgermeisterin / zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lingenfeld statt. Tagesordnung: 1. Verpflichtung der Wahlausschussmitglieder 2. Prüfung und Zulassung der Wahlvorschläge für die Wahl zur Bürgermeisterin / zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lingenfeld Die Sitzung ist öffentlich. Es hat jedermann Zutritt zu der Sitzung. Lingenfeld, den 11.03.2019 Peter Beyer Erster Beigeordneter zugleich Wahlleiter für die Wahl zur Bürgermeisterin / zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lingenfeld Verlegung der Zahlstelle an bestimmten Wochentagen im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld Die Zahlstelle im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld (VG-Kasse) für Einund Auszahlungen aller Art wird aus organisatorischen Gründen vierzehntägig, jeweils mittwochs, in der Zeit von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr, vom Dachgeschoss (Zimmer 303), ins Erdgeschoss (Zimmer 100) verlegt.

Wir bitten die Bevölkerung um entsprechende Beachtung. Fundamt Öffentliche Versteigerung Am Mittwoch, den 3. April 2019 werden im Rathaus der Verbandsgemeinde Lingenfeld verschiedene Fundgegenstände, überwiegend Fahrräder, versteigert. Die Versteigerung beginnt um 16:30 Uhr. Ab 14:00 Uhr können die zu versteigernden Gegenstände besichtigt werden. Umwelt-Informationen der Verbandsgemeinde Lingenfeld Wohin mit den Abfällen? Das gehört in die grüne Tonne: Unverschmutzte Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Papiertüten, Papierschachteln, Pappe, Packpapier, Bücher, Kataloge, Formulare usw. Das gehört NICHT in die grüne Tonne: Verschmutztes Papier, Stanniol, Milchund Safttüten, Windeln.

Das gehört in den „gelben Sack“: Verkaufsverpackungen aus: Metallen: Konservenund Getränkedosen, Verschlüsse, Alu-Schalen, Alu-Deckel, Alu-Folien.

Amtliche Bekanntmachungen Europawahl am 26. Mai 2019; hier: Hinweise für Unionsbürger Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet in der Europäischen Union die Neunte Direktwahl des Europäischen Parlaments statt, in Deutschland am Sonntag, den 26. Mai 2019. Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten, die in Deutschland wohnen, können entweder in ihrem HerkunftsMitgliedstaat oder in ihrem Wohnsitz-Mitgliedstaat Deutschland an der Europawahl teilnehmen. Jeder darf aber nur einmal wählen. Für die Wahlteilnahme in Deutschland müssen Sie sich in das Wählerverzeichnis Ihrer deutschen Wohnsitz-Gemeinde eintragen lassen.

Sie erhalten dann auch in Zukunft automatisch hier ihre Wahlbenachrichtigung für die künftigen Europawahlen. Für die Eintragung in das Wählerverzeichnis müssen Sie im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld, Fachbereich 1 - Wahlamt (Zimmer 203), Hauptstraße 60, 67360 Lingenfeld, bis spätestens zum 5. Mai 2019 (Sonntag) einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Den Antrag können Sie auch per Post an die Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld, Fachbereich 1 - Wahlamt, Hauptstraße 60, 67360 Lingenfeld, senden. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld sowie die Briefbzw.

Postlaufzeiten.

Das Formular und ein Merkblatt erhalten Sie unter www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationenwaehler/unionsbuerger.html, www.vg-lingenfeld.de/Aktuelles/Wahlschein und Briefwahl oder bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld, Fachbereich 1 - Wahlamt (Zi. 203), Hauptstraße 60, 67360 Lingenfeld. Weitere Informationen zur Wahlteilnahme erhalten Sie in allen Amtssprachen der EU unter www.bmi.bund.de/europeans-vote-in-germany. Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld Fachbereich 1 - Wahlamt Wahlausschüsse Sitzung des Wahlausschusses der Verbandsgemeinde Lingenfeld für die Wahl zum Verbandsgemeinderat am 26.

Mai 2019 Am Mittwoch, den 10.04.2019, um 17.00 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld, Hauptstraße 60, 67360 Lingenfeld, eine Sitzung des Wahlausschusses der Verbandsgemeinde Lingenfeld für die Wahl zum Verbandsgemeinderat statt.

Tagesordnung: 1. Verpflichtung der Wahlausschussmitglieder 2. Prüfung und Zulassung der Wahlvorschläge für die Wahl zum Verbandsgemeinderat der Verbandsgemeinde Lingenfeld Die Sitzung ist öffentlich. Es hat jedermann Zutritt zu der Sitzung. Lingenfeld, den 11.03.2019 Frank Leibeck, Bürgermeister zugleich Wahlleiter für die Wahl zum Verbandsgemeinderat www.vg-lingenfeld.de Verbandsgemeinde lingenfeld Veranstaltungskalender i für den bereich der Verbandsgemeinde lingenfeld Lingenfeld So., 24.03. Jahreshauptversammlung des OGV Sängerheim des MGV 15:00 Uhr Sa., 30.03. Dreck-weg-Tag Treffpunkt: Rathausplatz der Ortsgemeinde ab 09:00 Uhr Lustadt Fr., 22.03.

Generalversammlung Turnverein TV-Halle 19:30 Uhr

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 7 -
  • Ausgabe 12/2019 Verbandsgemeindewerke Bei einem Schadensfall im Bereich der Abwasserbeseitigungsanlage oder einem Einbruch der Fahrbahndecke, der nach 16.00 Uhr oder am Wochenende auftritt, rufen Sie bitte die Telefonnummer 0172 710 5710 an. Zweckverband für Wasserversorgung „Germersheimer Nordgruppe“ Bei einem Schadensfall, Rohrbruch oder Defekt der Wasserzuleitung, der nach Feierabend oder an einem Wochenende auftritt, rufen Sie bitte die Telefonnummer 0172 710 6481 an.

Hinweis: Gemäß § 18 der Allgemeinen Wasserversorgungssatzung des Zweckverbandes für Wasserversorgung „Germersheimer Nordgruppe“ vom 14.04.1982 haftet der Grundstückseigentümer für Beschädigungen jeder Art an dem Wasserzähler.

Er ist verpflichtet, den Wasserzähler vor Oberflächenwasser, Grundund Schmutzwasser sowie vor Frost zu schützen. Das Entfernen der Plomben ist verboten, jegliche Beschädigungen und Störungen sind dem Zweckverband für Wasserversorgung „Germersheimer Nordgruppe“ bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld, Zimmer 209, Telefon-Nr. 06344 509263, unverzüglich mitzuteilen. Wir weisen außerdem darauf hin, dass das Verlegen einer Wasserhausanschlussleitung in einem Neubau sowie die Montage des Wasserzähleranschlussbügels und des Einund Ausgangsventils nur von den Arbeitern des Wasserzweckverbandes und nicht vom Installationsmeister ausgeführt werden darf.

Wichtige Mitteilung!

Grundstücksverkäufe: Grundstücksverkäufer bleibt Zahlungspflichtiger, bis ein Änderungsbescheid erfolgt ist! Viele Grundstückseigentümer sind der Meinung, dass sie nach einer Mitteilung bezüglich eines Grundstücksverkaufs gegenüber dem Zweckverband nicht mehr zahlungspflichtig sind. Dies ist ein Irrtum. Zahlungspflichtige sind die Grundstückseigentümer, die im Grundbuch eingetragen sind. Die Eintragung des Käufers in das Grundbuch kann längere Zeit in Anspruch nehmen.

Wir sind zwar bereit, nach Vorlage aller erforderlichen Unterlagen und noch vor der Grundbuchberichtigung unsere Daten zu ändern und einen Änderungsbescheid zu erstellen, aber bis zum Erhalt dieses Bescheides sind Sie nach wie vor verpflichtet, die Zahlungen zu den jeweiligen Fälligkeiten zu leisten.

Sofern Mahnbescheide verschickt werden müssen, sind die ausgewiesenen Mahngebühren und Säumniszuschläge ebenfalls zu zahlen. Ein Erlass ist nicht möglich, da solche Kosten nicht zu Lasten der Allgemeinheit gehen können.

Wir bitten dringend um Beachtung. Ihr Zweckverband für Wasserversorgung „Germersheimer Nordgruppe“ Trinkwasseranalyse Detaillierte Informationen zur Trinkwasseranalyse in der Verbandsgemeinde Lingenfeld finden Sie auf der Homepage der Verbandsgemeinde Lingenfeld, Rubrik „Werke & Zweckverband“, unter „Trinkwasser“ - „Trinkwasseranalysen“. Der Wasserhärtebereich in der Verbandsgemeinde Lingenfeld Im gesamten Versorgungsgebiet des Zweckverbandes für Wasserversorgung „Germersheimer Nordgruppe“, also im Bereich der Verbandsgemeinde Lingenfeld und in der Ortsgemeinde Zeiskam, wird das Trinkwasser dem Härtebereich „Hart“ (im Mittel 2,6 Millimol Calciumcarbonat je Liter) zugeordnet.

Dies entspricht im Mittel 14,5 Grad deutscher Härte.

Die Abnehmer werden gebeten, die Waschmitteldosierung nach der auf der Verpackung aufgedruckten Empfehlung zu wählen, um eine Überlastung des Wassers zu vermeiden. Austausch der Wasseruhren im Verbandsgemeindegebiet In allen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde werden im Laufe der nächsten Wochen die Wasserzähler, deren Eichzeit abgelaufen ist, von den Arbeitern des Zweckverbandes für Wasserversorgung „Germersheimer Nordgruppe“ kostenlos ausgetauscht. Wir bitten die Hausbewohner, die Wasserzähler frei zu halten und den Arbeitern des Wasserzweckverbandes ungehinderten Zutritt zu gewähren. Kunststoffen: Tragetaschen, Beutel, Einwickelfolie, Kunststoff-Flaschen von Spül-, Waschund Körperpflegemitteln, Becher von Milchprodukten, Margarine, Farbeimer mit grünem Punkt etc.

Verbundstoffen: Saftund Milchkartons, Vakuumverpackungen. Das gehört NICHT in den „gelben Sack“: nicht entleerte Verpackungen Organische Abfälle Küchenabfälle und Gartenabfälle: Alle verrottbaren Küchenund Gartenabfälle sind Grundlage für einen hochwertigen Kompost. Damit erhalten Sie einen natürlichen Bodenverbesserer.

Sperriger Heckenschnitt: Sperriger Heckenschnitt in einer Länge von 0,5 bis 2 m (gebündelt) wird an separaten Terminen abgefahren, die dem Abfallkalender des Landkreises entnommen werden können. Sperriger Heckenschnitt wird auch ganzjährig im Wertstoffhof Westheim entgegengenommen. Altkleider: Sammlungen durch Organisationen (DRK); die Termine werden in der Presse bekannt gegeben. Altkleider können auch über den Restmüll entsorgt werden. Altreifen: Die Altreifen werden von Reifenhändlern entgegengenommen oder können gegen eine Gebühr im Wertstoffhof Westheim abgegeben werden.

  • Autobatterien: Rücknahmeverpflichtung der Händler, in Ausnahmefällen Entsorgung bei der halbjährlichen Sammlung von Problemmüll oder Ablieferung bei der stationären Problemsammelstelle des Landkreises, bei der Firma SITA Süd GmbH in Rülzheim. Batterien, Knopfzellen
  • Rücknahmeverpflichtung der Händler,
  • Sammelbehälter bei der Realschule Plus Lingenfeld-Lustadt, Standort Lingenfeld, Schillerstraße 10, 67360 Lingenfeld,
  • Sammelbehälter bei der Grundschule Lustadt, Schulstraße 7, 67363 Lustadt, Altmedikamente: Entsorgung über die Restmülltonne. Die Medikamente möglichst in Plastiktüten, um einem evtl. Missbrauch durch Kinder vorzubeugen.

Altöl: Abgabe bei der Altölannahmestelle des Landkreises bei Fa. SITA Süd GmbH in Rülzheim (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Problemmüllannahmestelle) sowie bei allen Ölverkaufsstellen (Rücknahmeverpflichtung). CDs und DVDs: Aufgestellte Sammelkartons beim Wertstoffhof Westheim und in der Realschule Plus sowie der Grundschule in Lingenfeld. Elektrogeräte einschließlich Kühlgeräte und Fernseher, Rührgerät, Kaffeemaschine, Staubsauger usw. aus Privathaushalten: können bei der Sperrmüllabfuhr bereitgestellt werden oder zum Wertstoffhof Westheim gebracht werden (kostenlose Annahme). Öffnungszeiten des Wertstoffhofs: Mo.

Fr. 08.00 - 12.00 Uhr und 12.45 - 16.15 Uhr, Sa. 08.00 - 12.00 Uhr. Tel: 07274/70290. Letzte Anlieferungsannahme 15 Minuten vor Betriebsende! Styropor: Verpackungsstyropor (weiß und sauber) bitte in einen separaten „gelben Sack“ füllen (da sonst Verschmutzungsgefahr). Sperrmüll: zweimal jährlich kostenlos mit dem Service „Sperrmüll auf Abruf“. Terminvereinbarung bei der Firma SUEZ Süd GmbH unter 07272-7005-46.

Unbelasteter Bauschutt (Steine, Ziegel, kleinere Betonbrocken, Mörtel): Wertstoffhof Westheim oder bei größeren Mengen Firma Freyer GmbH, Bauschuttrecycling, Philippsburger Str. 3, 76726 Germersheim, Tel. 07274-2061, Mo. - Fr. 07.00 - 16.00 Uhr Problemabfälle, z.B. Farben (keine Dispersionsfarben!), Lacke, Lösungsmittel, Haushaltschemikalien, nicht vollständig entleerte Spraydosen sowie Pflanzenschutzmittel, Auch alte und defekte Kleinelektrogeräte sowie Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen werden als Bürgerservice am Problemmüllfahrzeug angenommen. Standorte und Termine des Problemmüllfahrzeuges sind im Abfallkalender zu finden oder im Internet unter www.

kreis-germersheim.de/abfallwirtschaft unter der Rubrik Problemmüll. Abgabe außerdem bei der Firma SUEZ Süd GmbH in 76761 Rülzheim, Mozartstr. 27, zu folgenden Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr und 12.45 - 16.15 Uhr, Sa. 08.00 - 12.45 Uhr Restmüll Alle nicht verwertbaren Haushaltsabfälle werden regelmäßig mit der grauen Mülltonne nach Müllkalender entleert. Sofern die graue Tonne nicht für den Restmüll ausreicht, können rote Müllsäcke gegen eine Gebühr von 3,80 Euro pro Stück bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld (Telefonzentrale) käuflich erworben werden. Infos zum Thema Müll: Kreisverwaltung, Fachbereich Abfallwirtschaft, 17er-Straße 1, 76726 Germersheim, im Internet unter www.kreis-germersheim.de/abfallwirtschaft sowie bei der Fa.

SUEZ Süd GmbH in Rülzheim, Tel. 07272 - 7005-0

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 8 -
  • Ausgabe 12/2019 Die massiven und zahlreichen Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern in den letzten Tagen möchten wir nochmals zum Anlass nehmen, auf die Leinenpflicht für Hunde sowie die zu unterlassende Verschmutzung öffentlicher Wege und Grünflächen durch Hundekot hinzuweisen. Auszug aus der Allgemeinen Gefahrenabwehrverordnung der Verbandsgemeinde Lingenfeld Leinenpflicht für Hunde Auf öffentlichen Straßen innerhalb bebauter Ortslagen dürfen Hunde nur angeleint geführt werden. Außerhalb bebauter Ortslagen sind sie umgehend und ohne Aufforderung anzuleinen, wenn sich andere Personen nähern. Blindenhunde sind ausgenommen, sofern sie als solche besonders gekennzeichnet sind. Verschmutzung öffentlicher Flächen durch Hunde Halter und Führer von Hunden müssen dafür sorgen, dass diese öffentliche Anlagen und Gehflächen öffentlicher Straßen nicht mehr als verkehrsüblich verunreinigen. Zur Beseitigung eingetretener Verunreinigungen sind Halter und Führer nebeneinander in gleicher Weise unverzüglich verpflichtet. Die Hunde sind von Kinderspielplätzen, Liegewiesen, öffentlichen Parkplätzen, Friedhöfen, Schulhöfen, Beeten und Rasenflächen fern zu halten.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass ein Verstoß gegen die Bestimmungen der Gefahrenabwehrverordnung eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Verbandsgemeindeverwaltung Lingenfeld Leinenpflicht für Hunde

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
  • Amtsblatt der Verbandsgemeinde Lingenfeld - 9 -
  • Ausgabe 12/2019 Sprechzeiten: Mo., Di., Do. 09.00 - 17.00 Uhr, Mi. 09.00 - 19.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung. Offene Sprechstunden: Mi. v. 17.00 - 18.00 Uhr und Do. von 09.00 - 10.30 Uhr AWO-Beratungsstelle für Partnerschafts-, Familienund Lebensfragen des Bezirksverbandes Pfalz Waldstraße 38, 76870 Kandel, Tel. 07275-9886850, Fax 07275- 9886859, E-Mail: Beratungsstelle@awo-suedpfalz.de Telefonische Sprechzeiten: montags bis freitags von 11.30 - 12.30 Uhr. Die Beratungsstelle ist kostenfrei für alle offen. Sie bietet Unterstützung bei familiären und persönlichen Problemen.

Deutscher Kinderschutzbund (DKSB), Kreisverband Germersheim e.V. Kinderu. Jugendtelefon - die Nummer gegen Kummer: 0800 - 111 0 333 Leere Wiege Selbsthilfegruppe, Treffen in Landau für Eltern, die ihr Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt verloren haben. Kontakt: Ramona Suthues, Tel. 06341/630 58 62 Beratung und Unterstützung bei Verabschiedung und Bestattung - Kontakt: Helga Beisel, Tel. 06347/455, www.leere-wiege.com Die Angebote sind kostenfrei und der Einstieg in die Gruppe jederzeit möglich. Leere Wiege, Helga Beisel, Fuchsbachweg 1, 67378 Zeiskam, Tel./ Fax-Nr. 06347/455, E-Mail: helga-beisel@leere-wiege.com Sozialdienst Kath.

Frauen und Männer Betreuungsverein für den Landkreis Germersheim e.V., Königstr. 25 a, Germersheim, Tel. 07274/70782-0.

Information, Beratung und Hilfe bei gesetzlichen Betreuungen, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Termine nach Vereinbarung. AIDS-Beratungsstelle beim Gesundheitsamt Germersheim, Hauptstr. 25 Sprechstunden nach telef. Vereinbarung unter Telefonnummer: 07274/53469; Ansprechpartner: Herr Dr. Jestrabek, Frau Halstenberg Es werden angeboten:
  • anonymer, kostenloser, auf Wunsch auch namentlicher HIV-Antikörpertest
  • anonyme telefonische und persönliche Beratung und Information
  • Informationsveranstaltungen für Schulen und andere Gruppen Sprechstunde der Aids-Hilfe Landau im Gesundheitsamt Germersheim Die Landauer Aids-, Drogenund Jugendhilfe bietet einmal im Monat im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Germersheim eine Sprechstunde an: In dieser besteht die Möglichkeit, sich über die Themen HIV und andere sexuell-übertragbare Krankheiten zu informieren. Auch die anonyme und kostenlose Testung auf das HI-Virus und weitere sexuell übertragbare Krankheiten ist in dieser Zeit möglich. Die Sprechstunden der Aids-Hilfe Landau finden jeden ersten Donnerstag im Monat, 13.30 bis 15.00 Uhr, in den Räumen des Gesundheitsamtes in Germersheim, Hauptstraße 25, statt. Weitere Infos auf der Homepage der Aids-Hilfe, www.aidshilfe-rlp.de/ landau. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer Fragen hat, wendet sich bitte an das Gesundheitsamt, Tel. 07274/53-448. Diakonisches Werk Germersheim Sozial-, Lebensund Schwangerschaftsberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung (staatlich anerkannt mit Beratungsschein), Vermittlung von Kuren und Erholungen Hauptstraße 1, 76726 Germersheim, Tel. 07274/1248 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09.00 - 12.00 Uhr, Mi. 14.00 - 16.00 Uhr und nach Vereinbarung Fachdienst für Integration und Migration (Migrationserstberatung für erwachsene Migranten) Hauptstraße 1, 76726 Germersheim, Tel. 07274/1248 Öffnungszeiten: Di. - Do. 09.00 - 12.00 Uhr, Mi. 14.00 - 16.00 Uhr und nach Vereinbarung Schwangerenkonfliktberatung des Diakonischen Werks Mit Ausstellen des Beratungsscheines Hauptstraße 1, 76726 Germersheim, Tel. 07274/1248 Pflegestützpunkt Germersheim, Bismarckstr. 12, 76726 Germersheim Der Pflegestützpunkt informiert und berät hilfeund pflegebedürftige, kranke oder behinderte Menschen und ihre Angehörigen über alle Unterstützungsund Finanzierungsmöglichkeiten. Wir beraten Sie unabhängig, unverbindlich, kostenlos und unter Wahrung der Schweigepflicht. Bitte vereinbaren sie einen persönlichen Termin im Pflegestützpunkt oder bei Ihnen zu Hause.

Tel. 07274-7030392 (Frau Ahilger, Frau. Stepp) oder Tel. 07274- 7030177 (Frau Scheib). E-Mail: germersheim@psp-germersheim.de Alzheimer Selbsthilfe Gruppe Wir treffen uns immer am 1. Montag im Monat zwischen 15.00 bis 16.30 Uhr; Ort: Besprechungsraum des Caritas-Altenzentrums St. Elisabeth, Reduitstr. 1, 76726 Germersheim Grundstückseigentümer: Namensänderung, Wohnungswechsel, Eigentumswechsel usw. Aus wiederholtem Anlass möchten wir die Grundstückseigentümer darauf hinweisen, dass jegliche Änderungen wie Namensänderung, Wohnungswechsel, Eigentumswechsel usw. dem Zweckverband „Germersheimer Nordgruppe“ bzw.

den Verbandsgemeindewerken gesondert mitzuteilen sind.

Die Annahme, dass das Einwohnermeldeamt oder das Standesamt in unserem Hause die Änderungsdaten weiterleiten, ist falsch. Aus Datenschutzgründen dürfen die dort gespeicherten Daten anderweitig nicht verwendet werden. Wir bitten um Beachtung und bedanken uns im Voraus für Ihre Mithilfe. Das Fundamt teilt mit Fundkater Am 12. März 2019 wurde in Lingenfeld, Kästenburger Straße, ein Kater aufgefunden. Alter: ca. 2-3 Jahre, nicht kastriert, schwarz-weiß, keine Kennzeichnung.

Das Tier befindet sich bei der Tierhilfe „Terra Mater“ in Lustadt. Nähere Auskünfte unter der Telefonnummer 06347-608672.

Nachrichten und Hinweise Fachdienste Anonyme Alkoholiker Kontaktu. Info-Telefon: 0621/ 19295, täglich von 07.00 bis 23.00 Uhr persönlich erreichbar Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz Ehrenamtl. Versichertenberater: Klaus Schmidt, Schloßberg 20, 67366 Weingarten, Tel. 06344/5888, Termine nach Vereinbarung. Kostenlose Auskunft in allen Rentenund Versicherungsangelegenheiten der Arbeiteru. Angestelltenversicherung, Annahme von Anträgen zur Klärung des Versicherungskontos, Hilfeleistung bei Beschaffung fehlender Unterlagen, Annahme von Versichertenund Hinterbliebenenanträge Caritas - Zentrum Germersheim, 17er Straße 1, Tel.

07274/9491-0 Online Terminvereinbarung unter www.caritas-zentrum-germersheim.de Allgemeine Sozialberatung, Schwangerenberatung, Erziehungs-, Eheund Lebensberatung, Kinderschutzdienst, Suchtberatung. Warenkorb, Waldstr. 5 E, Tel. 07274/9738440, Fax 07274/97384419, Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do. 10.00-18.00 Uhr, Di. u. Fr. 10.00-14.00 Uhr Außenstellen: Suchtberatung Wörth, Mozartstr. 5, Tel. 07271/3421 Erziehungs-, Eheund Lebensberatung, Mozartstr. 5, Tel. 07271/2539 Träger: Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. Ambulanter Hospizund Palliativberatungsdienst des CaritasZentrums Der ambulante Hospizund Palliativberatungsdienst bietet unheilbar erkrankten und sterbenden Menschen kostenlos Beratung und Begleitung an.

Unser Angebot richtet sich an alle Menschen, unabhängig von religiöser Orientierung, kultureller Herkunft und sozialer Stellung. Sie erreichen uns im Caritas-Zentrum Germersheim, 17er Str. 1, 76726 Germersheim, Tel.: 07274/703467, Fax: 07274/703469. Ansprechpartner: Frau Horn, Frau Merkle, (Hospizschwestern), Frau Odenwald (Hospizkoordinatorin), mail.: ahpb-germersheim@caritasspeyer.de Fachdienste für Hörgeschädigte Angebote für hörgeschädigte Menschen: Berufsbegleitender Dienst und Integrationsfachdienst - Unterstützung bei Problemen am Arbeitsplatz oder bei der Arbeitsplatzsuche. Ambulante Erziehungshilfen - Unterstützung bei Erziehungsproblemen.

Landes-Dolmetscherzentrale für Gebärdensprachdolmetscher - Vermittlung ausgebildeter und kompetenter Gebärdensprachdolmetscher. Allgemeine Sozialberatung - Unterstützung bei allen persönlichen Fragen und Problemen.

Büro: Karolinenstr. 29, 67227 Frankenthal, Tel. 06233/3458-0, Fax: 06233/3458-27, Schreibtelefon: 06233/3458-25, E-Mail: frankenthal@ gehoerlose-rlp.de; www.gehoerlose-rlp.de; Sprechstunde vor Ort: Westring 3 a, Landau. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 17.00 bis 19.00 Uhr und nach Vereinbarung. Berufsbegleitender Dienst Fachdienst für behinderte und psychisch erkrankte Arbeitnehmer und deren Arbeitgeber Kostenlose Beratung und Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz Arbeitskreis für Ausund Weiterbildung e.V., Westbahnstraße 21, 76829 Landau, Tel. 06341-9273-10, -14 oder -16.

Jugendund Suchtberatungsund -behandlungsstelle Trommelweg 11 b, 76726 Germersheim, Tel.

07274/919327

Derverbandsgemeindeli ngenfeld - VG Lingenfeld
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren