Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar

 
WEITER LESEN
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
Compendium
                                                                Beruf und Pflege
iWS   Forschungsgruppe
      Innovation in
      Wertschöpfungssystemen
                                                                ean vulputate eleifend tellus. Aenean
                                                                leo ligula, porttitor eu, consequat vitae

       Design Thinking?! –
       Eine kurze Einführung
        Prof. Dr.-Ing. Christian Köhler & Tobias Mahl, M.Sc.,
        Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
        (HTW SAAR)
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
Prolog

    Diese Broschüre ist im Kontext des Next Economy Panel vom 3.12.2019
    entstanden, das von htw saar (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften)
    und saaris (Servicestelle CSR Kompetenz) veranstaltet wurde. Im Rahmen
    des Panels wurde für fast 50 Teilnehmende die Design Thing Methodik
    praktisch erlebbar gemacht. Neben der htw saar und der Servicestelle CSR
    Kompetenz wurde das Moderatorenteam durch das Demografie Netzwerk
    Saar (DNS) komplettiert.

    Dem    Wunsch    nach      einer   Dokumentation   der   grundlegenden
    Vorgehensweise des Design Thinkings wird mit dieser Publikation
    Rechnung getragen.

1
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
Inhaltsverzeichnis

    Vorwort                                                                  5
    1. Warum sollte ich mich mit Design Thinking auseinandersetzen?          7
    2. Was ist Design Thinking?                                              9
    3. Woher stammt Design Thinking und für was kann es angewendet werden?   10
    4. Was wird für Design Thinking benötigt?                                11
      4.1 People                                                             11
      4.2 Places                                                             12
      4.3 Process                                                            13
      4.4 Mindset                                                            14
    5. Wie läuft Design Thinking ab?                                         15
      5.1 Verstehen                                                          15
      5.2 Beobachten                                                         15
      5.3 Standpunkt definieren                                              16
      5.4 Ideen generieren                                                   16
      5.5 Prototyping                                                        17
      5.6 Prototypen testen                                                  17
    Literatur                                                                19
    Kontakt                                                                  21

4
3
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
Vorwort

    Seit Mai 2016 wird „Design Thinking“ häufiger gegoogelt als beispielsweise „Lean Management“, ein anderes Thema,           „Wer aufhört,
    welches die Geschäftswelt in den letzten beiden Jahrzehnten massiv beschäftigt hat [1]. Dies zeigt, dass immer mehr         besser zu werden,
    Menschen von Design Thinking hören und verstehen wollen, was es damit auf sich hat. Design Thinking Enthusiasten
    verbreiten Geschichten von wundersamen Erkenntnissen und Produktentwicklungen, welche Design Thinking ermöglicht
                                                                                                                                hat aufgehört, gut
    hat. Hornuff vergleicht Design Thinking in einem Beitrag in der Brand eins sogar mit einer Religion [2]. Andere wiederum    zu sein.“
    halten Design Thinking für einen Hype, eine Modeerscheinung oder empfinden es einfach nur als befremdlich, wenn
                                                                                                                               Philip Rosenthal
    Manager mit Lego, Knete und Bastelmaterialien während ihrer Arbeitszeit „spielen“.
    Damit Sie sich selbst eine Meinung zu Design Thinking bilden können, haben sich die Autoren dieser Kurzeinführung
    dazu entschieden, Design Thinking entmystifiziert auf wenigen Seiten darzustellen.
    Dazu werden wir Ihnen Antworten auf folgende Fragen anbieten:
      -   Warum sollte ich mich mit Design Thinking auseinandersetzen?
      -   Was ist Design Thinking?
      -   Woher stammt Design Thinking und für was kann es angewendet werden?
      -   Was wird für Design Thinking benötigt?
      -   Wie läuft Design Thinking ab?
    Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre.

    Christian Köhler & Tobias Mahl

5
6                                                                                                                                                    7
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
1. Warum sollte ich mich mit Design Thinking auseinandersetzen?

    Wenn Sie im zwanzigsten Jahrhundert geboren sind,             (Google) und Amazon. Außer, dass es sich hierbei um                                                                     verlangen die Kunden und Nutzer nach einfachen und
    dann sollte Ihnen das Unternehmen Kodak noch etwas            Internetkonzerne handelt, haben diese gemeinsam, dass                           (technisch)                             kostengünstigen Lösungen. Damit dies zumindest in
    sagen. Kodak war insbesondere im Bereich der analogen         sie Nutzern ein innovatives Angebot machen.                                                                             Ansätzen möglich wird, ist es wichtig, die Abhängigkeiten
    Fotografie mit Filmen und Filmentwicklung so erfolgreich,                                                                                      machbar                                und Wechselwirkungen der Probleme transparent zu

                                                                                                                                       ar .

                                                                                                                                                                     (w v
                                                                                                                                     hb zw
    dass es lange Zeit zu den wertvollsten Unternehmen der        Innovativ bedeutet in diesem Zusammenhang, dass es                                                                      machen, den Kern des Problems zu verstehen und hierfür

                                                                                                                                                                       iss erm
                                                                                                                                 sc b
    Welt zählte. Inzwischen fotografieren wir digital und         Unternehmen gelungen ist folgende Aspekte miteinander                                                                   zielgerichtete Lösungen zu entwickeln.

                                                                                                                               ün ch

                                                                                                                                                                          en ar
    Kodak spielt im Gegensatz zu anderen großen Playern der       in Einklang zu bringen [5]:

                                                                                                                              w tzli
    analogen Fotografie (z.B. die Kamerahersteller Nikon oder                                                                                                                             Genau an dieser Stelle setzt Design Thinking an: Es verbindet

                                                                                                                                                                            sc kt
    Canon) keine große Rolle mehr. Wenn Sie nun denken,            -    Sie haben Bedürfnisse von Kunden / Nutzern                                                                        Nutzerzentrierung, mit tiefgehender Problemanalyse,

                                                                                                                                                                              ha ba
                                                                                                                              nü
    dass dies von der Veränderung durch die Digitalfotografie           angesprochen (Wünschbarkeit).                                                                                     kreativer Lösungssuche und kurzen Feedbackschleifen.

                                                                                                                                                                                ftl r
    kam und Kodak von der Technologie überrollt wurde, dann                                                                                       INNOVATION                              Eine Studie des Hasso-Plattner-Instituts Potsdam [6],

                                                                                                                                                                                   isc
    liegen Sie falsch.                                             -    Sie haben eine Lösung geschaffen, die für das                                                                     welches sich intensiv mit Design Thinking beschäftigt,

                                                                                                                                                                                    ) h
    Wussten Sie, dass Kodak bereits im Jahr 1975 die digitale           Unternehmen rentabel ist (Wirtschaftlichkeit).                                                                    zeigt auf, dass
    Fotokamera erfand, diese im Jahr 1986 als Pionier der
    Digitalfotografie auf den Markt brachte, die Foto-CD           -    Sie haben eine Lösung gefunden, die technisch                                                                       -   Design Thinking die Arbeitskultur in Teams verbessert
    bereits im Jahr 1990 einführte und noch um das Jahr 2000            umsetzbar ist (Machbarkeit).                                                                                      hat (Antwort von 71% der Befragten) und
    Weltmarktführer im Bereich der High-End-Digitalkameras
    war [3]? Die Technologie war also nicht das Problem,          Außerdem sind die hervorgebrachten Lösungen rechtlich                                                                     -  Design Thinking den Innovationsprozess effizienter
    vielmehr hat Kodak den Nutzer mit seinen Bedürfnissen         zulässig, so dass sich eine nutzerzentrierte Innovation,                    (rechtlich) zulässig                        gemacht hat (Antwort von 69% der Befragten).
    aus den Augen verloren und bot seinen Kunden somit            wie sie Design Thinking anstrebt, gemäß Abbildung 1
    keine ausreichend innovativen Lösungen mehr an. Im Jahr       zusammenfassend darstellen lässt.                                 Abb. 1
    2019 war die Aktie von Kodak nahezu wertlos.
                                                                  Ergänzend kommt hinzu, dass unsere Welt von Tag zu
    Kodak ging es aber nicht alleine so. Ein Blick auf die zehn   Tag komplexer zu werden scheint. Das gleiche gilt für
    wertvollsten Unternehmen der Welt im Jahr 2019 [4]            die Probleme, die zu lösen sind. Wir stehen ständig vor
    zeigt, dass fünf davon jünger als 25 Jahre sind. Dies sind    neuen Anforderungen, werden regelmäßig mit neuen
    die Unternehmen Facebook, Alibaba, Tenecent, Alphabet         Technologien und Möglichkeiten konfrontiert. Gleichzeitig
7
8                                                                                                                                                                                                                                                         8
                                                                                                                                                                                                                                                          9
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
3. Woher stammt Design Thinking und für was kann es
     2. Was ist Design Thinking?                                                                                         angewendet werden?

     Tim Brown, einer der Väter von Design Thinking,             Lösungen zu entwickeln.                                 Auch wenn es wir es im ersten Moment nicht vermuten            Daraus     können      Sie    erkennen,    dass    das
     beschreibt Design Thinking als einen menschzentrierten      Zusammengefasst kann also gesagt werden, dass Design    würden, so ist Design Thinking eng mit dem Ingenieurwesen      Anwendungsspektrum von Design Thinking sehr breit
     Innovationsansatz, der sich Werkzeugen von Designern        Thinking ein Vorgehensmodell mit einer Haltung und      verbunden. In den 1990er Jahren haben Professoren der          gefächert ist. Klassischerweise bietet Design Thinking
     bedient, damit die Nutzerbedürfnisse, die technologischen   bekannten sowie neuen Methoden kombiniert. Es geht      Universität Standford in Kalifornien zusammen mit der          Unterstützung für [9]:
     Möglichkeiten und der Geschäftserfolg miteinander in        bei der Anwendung von Design Thinking darum möglichst   Innovationsagentur IDEO das methodische Gerüst von
     Einklang gebracht werden können [5]. Um zu verstehen,       passgenaue Lösungen zu entwickeln, anstatt möglichst    Design Thinking entwickelt und kontinuierlich verfeinert            -     Think Tanks, Start-ups, traditionelle Firmen,
     was damit gemeint ist, zerlegen wir den Begriff einmal in   viele Ideen zu produzieren.                             [8]. Aus dieser Zusammenarbeit ist die d.school in Stanfortd
                                                                                                                                                                                                   Hochschulen und Schulen
     seine Bestandteile.                                                                                                 entstanden, die Design Thinking lehrt und verbreitet. Einen
     Im deutschen Sprachgebrauch wird Design auf die                                                                     großen Anteil an der Verbreitung in Deutschland hat das             -     Non-Profit-Organisationen und Verwaltung
     Form- und funktionale Gestaltgebung reduziert [7]. Im                                                               Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. In den letzten Jahren           -     Workshops und Challenges oder als
     Englischen wird der Begriff Design viel umfassender                                                                 haben viele große wie kleine, bekannte und weniger                        kontinuierlicher Prozess
     verstanden. Mögliche deutsche Übersetzungen für                                                                     bekannte Unternehmen Design Thinking für sich entdeckt.
     Design sind somit auch: Gestaltung, Entwicklung oder                                                                Allein auf der Webseite der HPI School of Design Thinking      In Unternehmen und Organisationen wird Design Thinking
     Planung (vgl. LEO.org). Diese Begriffe liegen dem Sinn                 DESIGN               THINKING                sind u.a. folgende Unternehmen und Organisationen              beispielsweise angewendet für [6]:
     von Design Thinking näher: Es geht um das Konzipieren,                               N                              genannt:
     Entwickeln, Testen und Verbessern von Lösungen (siehe
                                                                    Konzipieren           U         Mindset              Sanofi-Aventis, Rolls Royce, Bundesagentur für Arbeit,              -     Gestaltung von Produkten und Services
     Abbildung 2). „Thinking“ steht im Englischen als Kurzform            Gestalten       T                              Volks- & Raiffeisenbanken, Deutsche Bahn, Stadt Lübben
                                                                                                       Verstehen                                                                             -     Verbesserung der Zusammenarbeit und des
     auch für Denkweisen, Ansichten oder einen Mindset. Die                               Z                              etc.
     Werkzeuge, auf die Brown anspielt, sind zunächst einmal       Entwickeln             E                                                                                                        Wissenstransfers
     Methoden und Vorgehensweisen, die Designer anwenden,                                 R        Analysieren                                                                               -     Verbesserung des Verständnisses für den
     um Probleme zu verstehen und Lösungen zu erarbeiten.                 Ausprobieren                                                                                                             Kunden
     Eine wesentliche Fähigkeit, die ein Designer entwickeln                                      Empathie
     muss, um etwas erfolgreich für eine andere Person zu
                                                                           Kreativ sein                                                                                                      -     Optimierung interner Prozesse
     designen ist Empathie. Ein Designer muss sich also in die                                                                                                                               -     Planung von zielgruppenorientierten
     Lage des Nutzers seines „Designs“ versetzen können und                                                                                                                                        Marketingkampagnen
     das Problem aus dessen Blickwinkel betrachten können.                                                                                                                                   -     Optimierung der internen Weiterbildung
     Diese Fähigkeit des Designers ist zentral, um passende      Abb. 2
9
10                                                                                                                                                                                                                                                 10
                                                                                                                                                                                                                                                   11
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
4. Was wird für Design Thinking benötigt?

     Um Design Thinking erfolgreich anwenden zu können,          über Kulturen, andere Disziplinen) bzw. die Fähigkeit zur                                                                      Moderationswände und / oder Whiteboards
     müssen Sie die richtigen Mitarbeiter (People) an            Empathie drückt sich den horizontalen Balken des T aus.     4.2 Places                                                    -    ständig verfügbares Moderationsmaterial
     einem passenden Ort (Places) zusammenbringen. Dort          Stehen viele T-shaped-People nebeneinander ergibt sich
                                                                                                                                                                                                (Papier, Malerband, unterschiedliche Stifte,
     arbeiten diese dann mit dem richtigen Mindset in einem      das Bild eines Huddles, wie wir ihn aus dem Sport kennen.   Dass wir unsere besten Ideen nicht am Arbeitsplatz haben,
     strukturierten Prozess (Process) an Innovationen und        [10]                                                                                                                           Moderationskarten und Haftnotizen
                                                                                                                             sondern beispielsweise beim Sport oder unter der Dusche,
     Problemlösungen.                                                                                                                                                                           unterschiedlichen Größen und Farben, Klebepunkte
                                                                                                                             ist inzwischen weithin bekannt. Gemäß der iQudo-Studie
                                                                                                                             aus dem Jahr 2015 geht dies über 80% der Studienteilnehmer         etc.)
                                                                                                                             so [11]. Allerdings belegt die iQudo-Studie auch, dass die    -    freie glatte Wände (ideal magnetisch und
     4.1 People                                                                                                              Kreativität am Arbeitsplatz durch inspirierende Kollegen           beschreibbar) als Arbeitsfläche
                                                                                    Breite des Wissens                       (vgl. People) und inspirierende Arbeitsumgebungen (vgl.       -    Materialfundgrube für Bastel- und Baumaterialien
     Design Thinking funktioniert insbesondere dann                                                                          Places) gefördert wird. Inspirierende Räume fördern
     gut, wenn es gelingt echte interdisziplinäre Teams                                                                      Kreativität indem sie deren Entfaltung fördern anstatt zu     -    Verpflegung (Kaffee, Gebäck, Häppchen, Wasser,
     zusammenzubringen. Diese interdisziplinären Teams                                                                       begrenzen. Design Thinking Räume lassen sich deshalb               Softdrinks, etc.)
     arbeiten gemeinsam an der Lösung einer Design Challenge                                                                 folgendermaßen charakterisieren [10]:
     indem sie ihr Fachwissen aber auch ihre spezifischen                                                                                                                                 Wichtig ist insbesondere die Flexibilität des Raumes. Dieser

                                                                                            Tiefe der Expertise
     sonstigen Erfahrungen und Sichtweisen einbringen. Im                                                                                                                                 muss sich den Anforderungen der einzelnen Arbeitsphasen
                                                                                                                              -    viel Platz (ca. 5 qm pro Teilnehmer) und offene,
     Gegensatz zur Multidisziplinarität, bei der ebenfalls                                                                                                                                im Design Thinking Prozess anpassen können.
     Teams aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen an                                                                           helle Raumgestaltung
     einem Problem arbeiten, geht es hier jedoch nicht um                                                                     -    genügend Tageslicht
     eine Kompromisslösung. Vielmehr werden die eigenen                                                                       -    bewegliches Mobiliar (z.B. klappbare Tische)
     Anforderungen dem Problem und der Lösung untergeordnet,                                                                       statt großem Besprechungstisch
     so dass das bestmögliche Ergebnis angestrebt wird. Diese
     gewünschte Diversität drückt sich im Bild der sogenannten                                                                -    stapelbare Stühle und andere Sitzgelegenheiten
     T-shaped-Teams (Abbildung 3) aus: Der vertikale Balken                                                                        (z.B. Sitzwürfel)
     des T steht dabei für die eigene spezifische Expertise in                                                                -    Stehtische
     einem Fachgebiet. Die Breite des sonstigen Wissens (z.B.              Abb. 3                                             -    im Raum bewegliche Flipcharts, große Papierrollen,

11
12                                                                                                                                                                                                                                                       12
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
4.3 Process                                                    und konvergierenden Denken auf          oberster Ebene                                                              4.4 Mindset
                                                                    zweimal statt: einmal innerhalb der    Entwicklung des
     Der Design Thinking Prozess, auch Mikrozyklus genannt,         Problemverständnisses (Problemraum,    Phasen 1-3) und                                                               Damit Design Thinking funktionieren kann, wird ein
     bringt Struktur in die Arbeit der Design Thinking Teams.       einmal innerhalb der Entwicklung der   Problemlösungen                                                               bestimmter Mindset benötigt. Die Basis bildet die
     Jede der sechs Phasen des Mikrozyklus steht für ein            (Lösungsraum, Phasen 4-6).                                                                                           optimistische Herangehensweise. Bei Design Thinking ist
     spezifisches Ergebnis, welches auf dem Weg zur Lösung                                                                                                                               immer davon auszugehen, dass eine Lösung zu einem

                                                                                                                                                                ko
                                                                                                                     ko
     der Design Challenges erreicht werden muss. Entgegen                                                                                                                                Problem gefunden werden kann, unabhängig davon wie

                                                                                                                                                   nd
                                                                                                           nd

                                                                                                                                                                      nv
                                                                                                                       nv
     der linearen Darstellung in Abbildung 4 läuft der Prozess                                                                                                                           wenig Zeit oder Budget zur Verfügung steht.

                                                                                                                                                 re
                                                                                                       re

                                                                                                                                                                       er
                                                                                                                           er
     in der Realität im Regelfall iterativ ab. Durch die vielen                                                                                                                          Als nächstes steht bei Design Thinking immer der Nutzer

                                                                                                                                                ie
                                                                                                      ie

                                                                                                                                                                       gi
                                                                                                                              gi

                                                                                                                                             rg
     Feedback-Schleifen soll sichergestellt werden, dass                                                                                                                                 im Mittelpunkt des Geschehens. Es geht immer darum

                                                                                                   rg

                                                                                                                                                                           er
                                                                                                                                er

                                                                                                                                           ve
                                                                                                 ve
     Fehlentwicklungen im Projekt frühzeitig erkannt und                                                                                                                                 tiefe Empathie zu entwickeln und die Probleme bzw.

                                                                                                                                                                             en
                                                                                                                                  en

                                                                                                                                           di
                                                                                                di
     korrigiert werden. Der Design Thinking Mikrozyklus wird                                                                                                                             Motivation des Nutzers zu verstehen und Lösungen dafür

                                                                                                                                                                                d
                                                                                                                                    d
     mehrfach durchlaufen bis das gewünschte Ergebnis                                                                                                                                    zu entwickeln. Grundlage eines erfolgreichen Design
                                                                                                             Probleme                                    Lösung                          Thinkings ist die Kollaboration.
     vorliegt. Innerhalb des Design Thinking Prozesses wechseln                         Challange                                 Problem                                      Lösung
     sich divergierendes und konvergierendes Denken ab.                                                      verstehen                                  gestalten                        Die Teilnehmer sind überzeugt davon, dass sie gemeinsam
     Divergierendes Denken wird insbesondere dann benötigt,                                                                                                                              zu besseren Lösungen kommen als alleine. Der
     wenn wir auf der Suche nach Dingen sind, wie z.B. nach dem                                                                                                                          wesentliche differenzierte Anteil des Design Thinkings
     ganzheitlichen Problemverständnis oder nach neuen Ideen                                                                                                                             ist das kontrollierte Experimentieren. Experimentieren
     sind. Hierbei ist es beispielsweise wichtig unterschiedliche                                                                                                                        beinhaltet die Möglichkeit des Scheiterns. Im Sinne von
     Perspektiven zu entdecken und zu diskutieren.                                                                                                                                      „fail fast – fail often“ ist dieses innerhalb des Mindsets
     Das konvergierende Denken dient der Fokussierung.                                           verstehen    beobachten     Standpunkt      Ideen        Prototyp         Prototyp      explizit gewünscht. Aus jedem Fehler kann gelernt werden
     Diese Denkhaltung benötigen wir beispielsweise, wenn                                                                     definieren   generieren     erstellen         testen       und somit eine bessere Lösung iterativ entstehen. Deshalb
     wir das zu lösende Problem eingrenzen oder uns aus der                                                                                                                              sollten Fehler auch aktiv gefeiert werden.
     Vielzahl der Ideen auf diejenige festlegen müssen, welche                                                                                                                           Außerdem bedeutet experimentieren, dass wir uns von
     wir weiterverfolgen. Innerhalb des Design Thinking                                                                                                                                  Vorurteilen lösen und herausfinden wollen, wie die Dinge
     Prozesses findet der Wechsel zwischen divergierendem                                                                                                                                wirklich sind. [12]
                                                                                       Abb. 4
13                                                                                                                                                                                                                                                   14
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
5. Wie läuft Design Thinking ab?

     Der klassische Design Thinking Prozess besteht aus sechs
     Phasen, die im Regelfall iterativ durchlaufen werden. Die ersten
                                                                         5.1 Verstehen                                                 darum, möglichst viele Informationen über die Problemstellung
                                                                                                                                       sowie die potentiellen Nutzer aufzunehmen aber auch darum,
     drei Phasen (Verstehen, Beobachten, Standpunkt definieren)          Die erste Phase des Design Thinking Mikrozyklus dient dazu    technologische oder soziale Trends zu entdecken. Dadurch
     öffnen den Problemraum während die letzten drei Phasen (Ideen       die sogenannte Design Challenge (Aufgabenstellung) und den    werden die eigenen Hypothesen aus der Verstehen-Phase
     generieren, Prototyping, Prototypen testen) den Lösungsraum         potentiellen Nutzer besser kennenzulernen. Dazu muss sich     bestätigt oder widerlegt. Außerdem können weitere Aspekte
     darstellen [5].                                                     das Team zunächst klar machen worum es geht und welche        der Problemstellung erkannt werden. Beobachten kann auf
     Im Design Thinking sind der Problem- und der Lösungsraum            Komplexität hinter dem Problem steckt. Wichtig ist, dass in   unterschiedliche Arten erfolgen, beispielsweise auch dadurch,
     gleichberechtigt und auch etwa zeitlich gleich gewichtet. So wird   dieser Phase maximale Klarheit über alle Aspekte und den      dass direkt mit Nutzern in Kontakt getreten wird.
     sichergestellt, dass auf Basis eines möglichst ganzheitlichen       Kontext der Problemstellung erzeugt wird.
     Problemverständnisses eine passende Lösung entwickelt wird.
     Die schlechte Nachricht dabei ist, dass dies bereits die
     Gemeinsamkeit in Design Thinking Projekten darstellt. Wie
     diese Phasen im Detail ablaufen und welche Werkzeuge
     verwendet werden, ist abhängig von der Design Challenge
     und auch dem Team. Ein klassisches Kochrezept gibt es also                                                                                                                                          welcher Nutzer tatsächlich zu lösen sind und verfeinert bzw.
     nicht. Umso wichtiger ist die Rolle des Gruppenmoderators,                                                                                                                                          konkretisiert die ursprüngliche Design Challenge. Am Ende
     der durch Auswahl der richtigen Tools die Teams durch den                                                                                                                                           der dritten Phase liegt somit eine konkrete Formulierung des
     Problemdschungel leitet.                                                                                                                                                                            tatsächlich zu lösenden Problems auf dem Tisch.
     Design Thinking kann in kurzen Workshops oder über einen
     längeren Zeitraum stattfinden. Dies hängt ganz von der                                                                                                                                              5.4 Ideen generieren
     Problemstellung ab.                                                                                                               5.3 Standpunkt definieren
                                                                         5.2 Beobachten                                                In die dritte Phase des Design Thinking Mikrozyklus fließen die
                                                                                                                                                                                                         Phase vier des Design Thinking Mikrozyklus beschäftigt sich
                                                                                                                                                                                                         mit möglichen Lösungen für den Standpunkt. Ziel dieser Phase
                                                                         In der zweiten Phase des Design Thinking Mikrozyklus werden   Erkenntnisse aus den ersten beiden Phasen ein. Diese werden       ist es, unter Verwendung unterschiedlicher Inspirations- und
                                                                         die Annahmen, Einschätzungen sowie das vermeintliche          analysiert, interpretiert und schließlich in einen sogenannten    Kreativitätstechniken, Ideen zu generieren und auszuwählen,
                                                                         Wissen mit der Realität gespiegelt. Es geht also einerseits   Standpunkt (Point of View) synthetisiert. Der Standpunkt          die die Problemstellung in möglichst allen Facetten lösen.
                                                                                                                                       beschreibt fokussiert, welche Probleme / Bedürfnisse

15
16                                                                                                                                                                                                                                                                      16
                                                                                                                                                                                                                                                                        17
Design Thinking?! - Eine kurze Einführung - Demografie Netzwerk Saar
5.5 Prototyping                                                      5.6 Prototypen testen
     Ziel der Prototyping-Phase ist es eine reale Repräsentation der      Der zuvor entwickelte Prototyp wird in der sechsten Phase des
     Idee zu schaffen, mit der die Idee „begreifbar“ wird und ein         Design Thinking Mikrozyklus mit potentiellen Nutzern getestet.
     User interagieren kann. Während des Baus eines Prototypen            Dabei geht es insbesondere darum festzustellen, wie ein Nutzer
     wird die Idee weiterentwickelt und ausdetailliert. Für den           mit dem Prototyp interagiert, welche Aspekte des Prototyps zur
     Prototyp kommen einfachste Materialien zu Einsatz. Es geht           Problemlösung beitragen und was noch verbesserungswürdig
     hierbei nicht um Ästhetik oder Präzision, sondern darum, dass        ist. Die Testphase ist eine wichtige Feedbackschleife, die
     die Kernfunktionalitäten des Prototypens deutlich werden             anschließend ausgewertet und reflektiert wird. Auf Basis der
     und in der nächsten Phase getestet werden können. Je weiter          Erkenntnisse des Prototypentests wird die Problemlösung
     fortgeschritten ein Projekt ist, desto konkreter und detailreicher   weiter optimiert und später erneut getestet. Dies geschieht so
     wird der Prototyp sein.                                              lange, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt wurde.

                                                                          Natürlich kann in der Testphase auch auffallen, dass eine
                                                                          Lösung erdacht wurde, welche die Probleme und Anforderungen
                                                                          von Nutzern nicht löst. Dann kann es unter Umständen auch
                                                                          sein, dass auf Basis dieser Erkenntnisse wieder in der ersten
                                                                          Phase eingestiegen und der Mikrozyklus von vorne durchlaufen
                                                                          werden muss. Aber auch diesen Rückschlag sollten Sie
                                                                          feiern: Diese Erkenntnis in der frühen Phase auf Basis eines
                                                                          günstigen Prototyps hat Ihnen viel Geld für die Entwicklung und
                                                                          Implementierung einer Lösung ohne Erfolgsaussichten gespart.

17                                                                                                                                          18
                                                                                                                                            19
Literatur- / Quellenverzeichnis
                                                                                                                                                                      Notizen
     1. Google Trends: Lean Management vs. Design Thinking seit 2004 2020.           an der Universität Potsdam. Universitätsverlag Potsdam, Potsdam 2015.
     https://trends.google.de/trends/explore?date=all&geo=DE&q=Lean%20
     Management,design%20thinking. Zugriff am 08.02.2020.                            7. Duden: Design, das. In: Bibliografisches Institut GmbH (Hrsg.): DUDEN
                                                                                     Online 2020.
     2. Hornuff, D.: Lasset uns Denken! Design Thinking. brand eins (2017) 09, S.
     20–27.                                                                          8. Gürtler, J; Meyer, J.: Design Thinking: 30 Minuten. GABAL Verlag, Offenbach
                                                                                     2013.
     3. Brandtner, M.: Der Niedergang von Kodak oder der entmystifizierte
     Technologie-Mythos          2012.         https://www.absatzwirtschaft.de/      9. Poguntke, S.: Design Thinking. In: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
     der-niedergang-von-kodak-oder-der-entmystifizierte-technologie-                 (Hrsg.): Gabler Wirtschaftslexikon Online 2020.
     mythos-18598/. Zugriff am 08.02.2020.
                                                                                     10. Lewrick, M; Link, P; Leifer, L. (Hrsg.): Das Design Thinking Playbook.
     4. PWC: Global Top 100 companies by market capitalisation 2019. https://        Mit traditionellen, aktuellen und zukünftigen Erfolgsfaktoren. Verlag Franz
     www.pwc.com/gx/en/audit-services/publications/assets/global-top-100-            Vahlen GmbH; Versus Verlag, München, Zürich 2018.
     companies-2019.pdf. Zugriff am 08.02.2020.
                                                                                     11. Gerlach, R.: Coworkers ignite creativity best in the workplace. iQudo
     5. Lewrick, M; Link, P; Leifer, L. (Hrsg.): Das Design Thinking Toolbook. Die   ideation study, San Fracisco, May 2015, Stuttgart 2016.
     besten Werkzeuge et Methoden. Verlag Franz Vahlen GmbH; Versus Verlag,
     München, Zürich 2018.                                                           12. Riverdale Country School; IDEO: Design Thinking for Educators. IDEO,
                                                                                     San Francicso 2012.
     6. Schmiedgen, J; Rhinow, H; Köppen, E; Meinel, C.: Parts without a whole?
     The current state of Design Thinking practice in organizations. Band 97:
     Technische Berichte des Hasso-Plattner-Instituts für Softwaresystemtechnik

19
20                                                                                                                                                                              20
                                                                                                                                                                                21
Kontakt:
Kontakt:                                      Kontakt:                                                              Demografie Netzwerk Saar (DNS) ist ein                                       DNS - Demografie Netzwerk Saar
                                                                                                                    gemeinsames Projekt von saaris und                                           Ricarda Jarolimeck
saaris - saarland.innovation&standort e. V.                                                                         dem ISO Institut für Sozialforschung                                         saaris - saarland.innovation&standort e. V.
                                              HTW SAAR
                                                                                                                                                                                                 Franz-Josef-Röder-Straße 9
Franz-Josef-Röder-Straße 9                    Hochschule für Technik und Wirt-                                      und Sozialwirtschaft e. V. im Auftrag des                                    66119 Saarbrücken
66119 Saarbrücken                             schaft des Saarlandes (htw saar)                                      saarländischen Wirtschaftsministeriums.
                                              Wirtschaftsingenieurwissenschaftli-
                                                                                                                                                                                                 Tel.: 0681 9520-437
                                              ches Institut (wi institut)
Dr. Christoph Esser                                                                                                 Das Vorhaben wird aus Mitteln des                                            Fax: 0681 5846125
Tel.: 0681 9520-440                                                                                                 Europäischen Sozialfonds finanziert.                                         E-Mail: ricarda.jarolimeck@saaris.de
                                              Prof. Dr.-Ing. Christian Köhler
E-Mail: christoph.esser@saaris.de             Tel.: 0681 / 5867 -948                                                Weitere Informationen finden Sie unter:
                                              E-Mail: christian.koehler@htwsaar.de                                  demografie-netzwerk-saar.de                                                  www.demografie-netzwerk-saar.de
                                              WEB: wi-institut.htwsaar.de
                                                                                                                                                                                                        /DemografieNetzwerkSaar
                                                                                                                                                                Social icon

                                                                                                                                                                Circle
                                                                                                                                                                Only use blue and/or white.

                                                                                                                                                                For more details check out our

                                                                                                                                                                                                         /DnsSaar
                                                                                                                                                                Brand Guidelines.

                                                                                                                    Projektpartner:                             gefördert durch:

                                                                                     iWS   Forschungsgruppe
                                                                                           Innovation in
                                                                                           Wertschöpfungssystemen

                                                                                                                                                                                                                                               23
Sie können auch lesen