KW44 - Korntal-Münchingen

KW44 - Korntal-Münchingen
www.korntal-muenchingen.de            Donnerstag, 3. November 2016 | Nummer 44

Diese Ausgabe erscheint auch online
Donnerstag, 3. November 2016
2                                                                                                                                   Nummer 44



                                                   Augenärztlicher Notfalldienst
             Notrufe                               Telefon: 0180 6 071122                              Sprechstunden
                                                   Tierärztlicher Notdienst für Kleintiere             des Bürgermeisters
Notruf                   110
Feuer-Notruf             112                       Landkreis Ludwigsburg: über den Haustier-           - im Rathaus Korntal
Polizei (Einbruch, Überfall, Unfall)               arzt/ärztin zu erfragen.                              nach freier Vereinbarung
Polizeiposten Korntal: Tel. 0711 8399020           Stuttgart und Umgebung: Tel. 0711 7657477           - im Rathaus Münchingen
Bei Abwesenheit Polizeirevier Ditzingen,                                                                 Donnerstag, 9.00 bis 11.00 Uhr
                       Telefon 07156 4352-0                                                              nach vorheriger Terminabsprache
Krankentransport
Rettungsleitstelle Ludwigsburg, Tel. 07141 19222
                                                            Apotheken                                    jeweils unter Telefon 0711 8367-1320
Bestattungsordner                                  Apothekennotdienste Festnetznummer
Stadtteil Korntal:                                 (kostenfrei) 0800 0022 833
Bernd Stellmacher, Staudtstraße 3                  Mobilnetz Rufnummer (max. 69 ct/Min)
Telefon privat 0171 7770127, Büro 833360           ohne Vorwahl 22833                                  Sprechstunden des Notariats
Stadtteile Münchingen und Kallenberg:              Apothekennotdienste im Internet
Hermann Bohm, Hauptstraße 66, Tel. 41710           www.aponet.de                                       Im Stadtteil Korntal
Bestattungsunternehmen:                            24-Stunden-Notdienst von 8.30 bis 8.30 Uhr          Siehe Öffnungszeiten Rathaus
Stellmacher,                 Tel. 0711 833360      des Folgetages                                      Telefon 0711 831475
Kölle,                      Tel. 07150 302999      Donnerstag, 03.11.2016
Trauerhilfe GmbH,          Tel. 07150 9149900      • Schiller-Apotheke, Hauptstr. 54,
Wasserschäden (nur öffentliche                       70839 Gerlingen, Tel.: 07156 - 2 11 45
Wasserversorgung bis Wasserzähler)                 • St. Bartholomäus-Apotheke, Ostergasse 22,         Impressum
Tagsüber zu den Dienstzeiten der Stadtver-           71706 Markgröningen, Tel.: 07145 - 52 21
waltung Korntal-Münchingen:                                                                            Zuständig für die Zustellung
0172 7103252, 0711 8367-1281 oder -1405            Freitag, 04.11.2016                                 des Amtsblattes
Außerhalb der Dienstzeiten:                        • Sonntags Apotheke im Kaufland,                    Vertrieb (Abonnement und Zustellung):
0172 6500445                                         Schwieberdinger Str. 94, 71636 Ludwigs-           WDS Pressevertrieb GmbH, Josef-Beyerle-
Störungshotline Gas Tel. 0711 28944250               burg (West), Tel.: 07141 - 4 88 96 90             Straße 2, 71263 Weil der Stadt,
Umweltschäden                                      • Apotheke Pfaffenäcker, Kaiserslauterer Str. 14,   Tel. 07033 6924-0.
Umweltmeldestelle der Landesregierung                70499 Stuttgart (Weilimdorf),                     E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de
Baden-Württemberg,          Tel. 0711 1262626        Tel.: 0711 - 88 62 61                             Internet: www.wdspressevertrieb.de
Umwelttelefon beim Landratsamt
Ludwigsburg                 Tel. 07141 144371      Samstag, 05.11.2016
                                                   • Apotheke Dr. Beck, Johannes-Daur-Str. 13 / 1,     Das Amtsblatt der
EnBW - Störungshotline
24-h-Service                                         70825 Korntal-Münchingen (Korntal),
- Störungshotline Strom          0800 3629-477       Tel.: 0711 - 8 39 93 10
                                                   • Rathaus-Apotheke, Rathausplatz 15,                Das Amtsblatt erscheint i. d. R. wöchent-
- Störungshotline Gas            0800 3629-447                                                         lich am Donnerstag (an Feiertagen am
(kostenfreie Servicenummern)                         71696 Möglingen, Tel.: 07141 - 48 42 24
                                                                                                       vorhergehenden Werktag), mindestens 46
                                                   Sonntag, 06.11.2016                                 Ausgaben pro Jahr.
                Ärzte                              • Mylius-Apotheke, Friesenstr. 54,
                                                     71640 Ludwigsburg (Oßweil),
                                                                                                       Herausgeber: Bürgermeisteramt
                                                                                                       Korntal-Münchingen
Ärztliche Notfallpraxis Krankenhaus                  Tel.: 07141 - 7 02 49 60                          Redaktion: Jule Fiedler und Viola Grötz,
Leonberg                                           • Quellen-Apotheke im NC Botnang,                   Rathaus Korntal, Saalplatz 4, 70825 Korn-
Rutesheimer Str. 50, 71229 Leonberg                  Griegstr. 27, 70195 Stuttgart (Botnang),          tal-Münchingen
Tel.: 116 117                                        Tel.: 0711 - 6 99 35 35                           Telefon 0711 8367-1323/1324
Montag, Dienstag und Donnerstag                    Montag, 07.11.2016                                  Telefax 0711 8367-1378
von 18.00 Uhr – 22.00 Uhr                          • Stern-Apotheke, Bahnhofstr. 4,                    amtsblatt@korntal-muenchingen.de
Mittwoch                                             70806 Kornwestheim, Tel.: 07154 - 2 92 52         Redaktionsschluss:
ab 14.00 Uhr – 0.00 Uhr                            • Wiemann'sche Apotheke, Elsässer Str. 3,           montags, 14.00 Uhr
Freitag                                              70435 Stuttgart (Zuffenhausen),                   Druck und Anzeigen:
ab 16.00 Uhr – 0.00 Uhr                              Tel.: 0711 - 87 53 75                             NUSSBAUM Medien Weil der Stadt
Samstag, Sonntag und feiertags                                                                         GmbH & Co. KG, Merklinger Str. 20,
7.00 Uhr – 22.00 Uhr                               Dienstag, 08.11.2016                                71263 Weil der Stadt, Tel. 07033 525-0
Am Mo, Di, Do, Sa, So und feiertags Hausbe-        • Apotheke Feuerbach-Mitte, Stuttgarter Str. 88,    Fax 07033 2048.
suche ab 22.00 Uhr und Mi + Fr ab 0.00 Uhr.          70469 Stuttgart (Feuerbach),                      www.nussbaummedien.de
                                                     Tel.: 0711 - 8 06 09 99 30                        Verantwortlich für den amtlichen
Kinderärztliche Notfallpraxis
                                                   • Apotheke Pflugfelden, Möglinger Str. 12,          Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und
Klinikum Ludwigsburg, Posilipostraße 4,
                                                     71636 Ludwigsburg (Pflugfelden),                  Mitteilungen:
71640 Ludwigsburg. Eine telefonische An-
                                                     Tel.: 07141 - 2 99 35 67                          Bürgermeister Dr. Joachim Wolf oder Ver-
meldung ist nicht erforderlich, bitte bringen
Sie die Versichertenkarte mit.                                                                         treter im Amt, Saalplatz 4,
                                                   Mittwoch, 09.11.2016
                                                                                                       70825 Korntal-Münchingen
Tel.: 0180 5 011230                                • Landern-Apotheke, Auf Landern 24,                 für „Was sonst noch interessiert“,
Montag - Freitag                                     71706 Markgröningen, Tel.: 07145 - 51 79          Brigitte Nussbaum, Merklinger Str. 20,
von 18.00 Uhr – 22.00 Uhr                          • Zentral-Apotheke, Johannes-Daur-Str. 3,           71263 Weil der Stadt,
Wochenende und Feiertage                             70825 Korntal-Münchingen (Korntal),
von 08.00 Uhr - 22.00 Uhr                            Tel.: 0711 - 83 32 09                             Anzeigenannahme:
Die Notfallpraxis ist Montag bis Freitag von                                                           Tel. 07033 525-0
8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geschlossen.                Donnerstag, 10.11.2016                              E-Mail:
                                                   • Stadt-Apotheke, Stuttgarter Str. 101,             anzeigen.71263@nussbaummedien.de
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst                   70469 Stuttgart (Feuerbach),                      Einzelversand nur gegen Bezahlung der
Telefon 0711 7877733                                 Tel.: 0711 - 85 07 32                             ¼-jährlich zu entrichtenden Abonne-
Frauenärztlicher Notdienst                         • Zeppelin-Apotheke, Myliusstr. 2,                  mentgebühr.
Telefon 07152 397870                                 71638 Ludwigsburg, Tel.: 07141 - 9 63 10
Donnerstag, 3. November 2016
Nummer 44                                                                                                                        3




 Herzliche Einladung zu einem beson-
 deren Konzert anläßlich der feier-
 lichen Orgeleinweihung vor einem
 Jahr und demAbschluss der Spenden-
 aktion.
         Jihee Rhim spielt am
            6. November 2016,
             um 18.00 Uhr ein
            Orgelkonzert mit Werken
           von Muffat, Bach, Mozart,
       Mendelssohn und Reger.

Im Anschluss an das Orgelkonzert
daran lädt der Orgelausschuss zu
einem fröhlichen Beisammensein
im Gemeindezentrum ein, bei dem
auch die Urkunden an die Spender
übergeben werden, die eine Pfei-
fenpatenschaft übernommen haben.
Wir laden herzlich dazu ein und
freuen uns über zahlreiche Zuhörer.          Karten: Stadthalle Korntal, Tel. (0711) 83 95 07 59,
                                             Bücherei Münchingen Tel. (07150) 92071531 oder
  Kath. Kirchengemeinde St. Joseph
   Münchingen • Hemmingen
                                             www.reservix.de


 Öffnungszeiten und Telefonnummern der städtischen Einrichtungen
 Rathaus Korntal                         Mo., Di., Fr.: 15 - 19 Uhr                  Heimatmuseum Münchingen
 Saalplatz 4, Telefon 0711 8367-0        Mi.: 10 - 13 Uhr und 15 - 19 Uhr            Telefon 07150 9207-1525
 Technisches Rathaus Korntal             Sa.: 10 - 13 Uhr                            Di. 15.00 bis 18.00 Uhr
 Görlitzstraße 3, Tel. 0711 8367-1422                                                So. 11.00 bis 12.00 Uhr
                                         Stadtbücherei Münchingen                    und 14.00 bis 17.00 Uhr
 Rathaus Münchingen                      Telefon 07150 9207-1531
 Rathausgasse 2, Tel. 07150 9207-0       Mo., Di., Do., Fr.: 14 - 18 Uhr             Stadthalle Korntal
 Stadt@korntal-muenchingen.de            Fr., Sa.: 10 - 13 Uhr                       Vom 25.4.2016 bis November 2016 finden
 Mo. bis Fr. 8.00 bis 12.00 Uhr          www.stadtbuecherei-korntal-muenchingen.de   wegen Sanierungsarbeiten keine Veranstal-
 Mi. 14.00 bis 18.00 Uhr                                                             tungen in der Stadthalle Korntal statt.
                                         Freizeitbad Münchingen                      Das Büro Sekretariat / Vermietung (0711-
 Bürgerservice in Korntal und
 Münchingen                              Telefon 07150 9207-2700                     839507-30) und der Kartenschalter (0711-
 Buergerservice@korntal-muenchingen.de   Mo. 14.00 - 21.00 Uhr                       839507-59) sind weiterhin besetzt.
 Mo. bis Fr. 7.30 bis 12.30 Uhr          Di. 6.30 - 22.00 Uhr                        Aufgrund der Sanierung kann es aus tech-
 Mi. 7.30 bis 12.30 Uhr                  Mi. 13.00 - 21.00 Uhr                       nischen Gründen zu kurzfristigen Schlie-
 und 14.00 bis 18.00 Uhr                 Do. 13.00 - 18.00 Uhr                       ßungen kommen.
 www.korntal-muenchingen.de              Fr. 6.30 - 21.00 Uhr                        www.stadthalle-korntal.de
 Stadtbücherei Korntal                   Sa., So. 7.30 - 19.00 Uhr
 Telefon 0711 8386633                    www.freizeitbad-muenchingen.de
Donnerstag, 3. November 2016
4                                                                                                                              Nummer 44



                                                Suchtberatung                                   Arbeiter-Samariter Bund
     Rat und Hilfe                              Psychosoziale Beratungsstelle                   KV Ludwigsburg/Regionalbüro
                                                für Suchtkranke und Suchtgefährdete             Ditzingen
KM Sozialstation                                Telefon 07154 805975-0                          Betreute Wohnanlage „Seniorendomizil
* Krankenpflege - gesamtes Stadtgebiet          Telefon 07156 1781618                           Schwanen“, Mobile soziale Dienste,
Pflegedienstleistung:                           Kurberatung für Mütterkuren und                 Telefonkette, Essen auf Rädern, Hausnotruf,
Schwester Silvia Berthele                                                                       persönliche Beratung.
                                                Mutter-Kind-Kuren
Korntal, Tel. 0711 8367-1242, Friedrichstr. 1                                                   Montag - Freitag 9.00 - 12.45 Uhr,
                                                Ditzingen
* Nachbarschaftshilfe/Familienpflege                                                            Leonberger Str. 31, Ditzingen,
Frau Doris Winkler                              Telefon 07156 1781618
                                                                                                Telefon 07156 4359903
Tel. 0711 8367-1241, Friedrichstr. 1            Ehe-, Familien- und Lebensberatung
                                                Telefon 07156 1781619                           Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe
Haus- und Hilfsdienst Münchingen                                                                montags 19.30 Uhr, ev. Gemeindehaus
* Nachbarschaftshilfe e.V. -                    Deutscher Kinderschutzbund                      Ditzingen, Münchinger Str. 2,
Stadtteile Münchingen und                       Gehört werden, Hilfe bekommen -
Kallenberg.                                                                                     Tel. 07156 25830
                                                kostenlos und anonym
Telefon 07150 301090 (AB)                       Kinder- und Jugendtelefon 0800 1110333          Blaues Kreuz Korntal-Münchingen
E-Mail: hhd-muenchingen@web.de                  Mo. - Sa. von 14 - 20 Uhr                       Alkohol- und andere Suchtprobleme?
Internet: www.hhd-muenchingen.de                                                                Wir können helfen!
                                                Elterntelefon 0800 1110550
Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) Pfle-         Mo. - Fr. 9 - 11 Uhr, Di. und Do. 17 - 19 Uhr   Gruppe Korntal, jeden Dienstag 20.00 Uhr
gestützpunkt Stadt Korntal-Münchingen                                                           Gemeindezentrum Brüdergemeinde Korntal
Rathaus Korntal, Marcus Köstler                 Psychologische Beratungsstelle                  Saalplatz 2, Raum „Schwalbennest“, 3. OG
Zimmer 008, Tel. 0711 8367-1306                 Offene Jugendsprechstunde                       Kontakt: Bernd Gottschalk,
                                                mittwochs, 14 - 15 Uhr
CARITAS-Sprechstunde:                                                                           Tel. 0711 8070034
                                                07141 144-2529, Kreishaus LB Zi. 516
Donnerstag von 10 - 12 Uhr im kath.                                                             www.blaues.kreuz.de/korntal
Gemeindezentrum St. Maria, Hinter dem           Frauen für Frauen e.V.                          Gruppe Münchingen, jeden Montag
Schloss, Ditzingen, Tel. 07156 39362            Frauenzentrum, Abelstr. 11,                     19.30 Uhr, im JFFH, Kirchgasse 6, Walter
Außerhalb der Sprechzeiten:                     71634 Ludwigsburg, Tel. 07141 220870            und Gerline Großmann, Tel. 07150 6536.
Caritas Zentrum LB, Tel. 07141 975050.          Beratung für Frauen in den Bereichen:           Jeden 1. Montag im Monat Angehörigengrup-
                                                Krisen/Beziehungsprobleme/Trennung,             pe.
Korntaler                                       sexuelle Gewalt, Essstörungen
FÜREINANDER-MITEINANDER e.V.                    info@frauenfürfrauen-lb.de                      Parkinson-Selbsthilfegruppe
Essen ins Haus - Stadtteile Korntal,                                                            Gymnastik - jeden Montag 15 - 17 Uhr
Münchingen, Kallenberg                          Frauenhaus Ludwigsburg                          im Bürgertreff Korntal
Friedrichstr. 1, 70825 Korntal                  Tel. 07141 901170                               Kontaktperson:
Tel. 0711 8367-1240 (Fr. Hurst)                 Wochenendnotruf LUNO:                           Frau Brust, Tel. 07141 81456
E-Mail: fuereinander-miteinander@               Tel. 07141 901170                               Herr Sewekow, Tel. 07141 602170
korntal-muenchingen.de                          Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt:
                                                Tel.: 07141 649443                              Sozialverband VdK
Hospiz- und Sitzwachengruppe
Zuwendung für Schwerkranke und Unter-                                                           Rat und Hilfe im Sozialrecht für Behinderte,
                                                Notruf für vergewaltigte und                    Senioren, Patienten, ALG 2
stützung der Angehörigen in schwieriger         misshandelte Frauen e.V.
Zeit. Info: Luitgard Schlageter-Langsch,                                                        www.vdk.de/ov-korntal-muenchingen
                                                Tel. 07141 378490, Mittwoch 20 - 22 Uhr         Tel. 07150 959795
Tel. 0711 8877614                               Sprechen Sie bitte auf Band. Dieses wird        E-Mail: Otto.Koblinger@web.de
Die Johanniter - Ortsverband Stuttgart          täglich abgehört.
Rettungswache: 0711 136789-30                                                                   AWO-Mittagstisch
                                                Lichtblick                                      Donnerstag und Dienstag
Essen auf Rädern: 0711 136789-23
kostenfreier Serviceruf: 0800 1677311           Selbsthilfegruppe, mit psychologischer
                                                                                                (außer feiertags): 11.30 bis 14.00 Uhr,
                                                Begleitung, für Frauen mit sexuellem
Soziale Dienste des                                                                             AMW, Schmale Straße 12
                                                Missbrauch.
DRK-Kreisverband Ludwigsburg                                                                    Anmeldung, Tel. 07150 5763
                                                Infos: Tel. 07033 305538.
Ambulante Sozialarbeit - Beratungsangebote:                                                     Ev. Diakonieschwesternschaft
07141 121-234; Mobile Soziale Dienste           Beratungsstelle für Schwangere
                                                                                                Herrenberg-Korntal
(Fahrdienste für Behinderte/Nulltariffahrten)   in Konfliktsituationen
                                                Diakonische Bezirksstelle,                      Mittagstisch für Senioren
07141 120-222; Essen auf Rädern 07141
                                                71634 Ludwigsburg,                              Täglich 12.15 Uhr im Speisesaal des
120-235
                                                Untere Markstraße 3, Tel. 07141-95420           Mutterhauses, Auf dem Roßbühl 5,
Diakonische Bezirksstelle Ditzingen                                                             Auskunft: Tel. 839906-21
Mittlere Straße 17                              Arbeitsgemeinschaft freier
71254 Ditzingen                                 Stillgruppen Bundesverband e.V. &               Kallenberger Mittagstisch
Telefon 07156 1781618                           La Leche Liga                                   Donnerstags (außer feiertags) 12.00 Uhr,
Allgemeine Lebens- und Sozialberatung           Bürgertreff Korntal, Raum 13 (1. OG):           Kallypso, Stammheimer Str. 42/1.
Montag 9 - 11 Uhr telefonische Sprechstunde     immer am 2. Montag im Monat                     Anmeldung: Tel. 0711 802951
Offene Sprechstunde in Ditzingen                Altenanlage der AWO, Münchingen                 Altenzentrum der Ev. Brüdergemeinde
Donnerstag15.30-17UhrundFreitag9-11Uhr          jeden letzten Montag im Monat,
und Termine nach Vereinbarung                                                                   Korntal
                                                jeweils ab 9.30 Uhr                             Mittagstisch, täglich um 12 Uhr
07156 1781619                                   Linde Jäkh, Tel. 0711 51878566,                 Anmeldung unter Tel. 0711 83630-0
Migrationsberatung                              Julia Eberling, Tel. 07141 9165078
Freitag 9-11 Uhr offene Sprechstunde in         julia.eberling@lalecheliga.de                   Fragen zur Pflegeversicherung
Ditzingen                                       Weitere Informationen:                          DRK-Info Telefon
Telefon 07141 9542935                           www.LaLecheLiga.de,                             jeden Di. 17 - 19 Uhr,
Telefon 07156 1781618                           AFS-Still-Hotline an: 0118 92959999             Tel. 07141 121-240
Donnerstag, 3. November 2016
Nummer 44                                                                                                                                     5


                                                ist dort unproblematisch möglich. Bauliche        ergänzt. Zudem soll die Linie 501 sams-
      Gemeinderat                               Maßnahmen im Kreuzungsbereich sind keine          tags um ein Fahrtenpaar um 00.09 Uhr ab
                                                Alternative, da diese nicht zu ausreichenden      Münchingen bzw. 00.38 Uhr ab Feuerbach
                                                Schleppkurven führen würden. Aus diesem           ergänzt werden. Eine gemeinsame Beauf-
 Einladung zur öffentlichen                     Grund wird die Keplerstraße als Einbahnstra-      tragung beider Bausteine verursacht Kosten
 Sitzung des Gemeinderates                      ße in Fahrtrichtung Pflugfelder Straße ausge-     in Höhe von rund 6.575 Euro pro Jahr. Als
                                                wiesen. Der Radverkehr kann weiterhin in          Nachtbusersatz für den Kallenberg wurde be-
 Am Donnerstag, dem 10.11.2016, fin-            beide Richtungen erfolgen.                        schlossen, das Konzept des Anrufsammeltaxis
 det um 18:00 Uhr im Großen Sitzungs-           Die Flattichstraße wird vom Bahnübergang          zu reaktivieren. Die Fahrten sollen jeweils
 saal, Rathaus Korntal, eine öffentliche Sit-   kommend in Richtung Norden als Einbahn-           in den Nächten auf Samstag sowie Sonn-/
 zung des Gemeinderates statt.                  straße ausgewiesen. Diese Fahrtrichtung wird      und Feiertag analog zum Nachtbus erfolgen.
 Die Bürgerschaft wird zu dieser Sitzung        täglich von rund 251 Pkw frequentiert, die        Hierfür werden Kosten von rund 5.000 Euro
 eingeladen.                                    Gegenrichtung von 231. Bereits heute ist          pro Jahr veranschlagt. Den Vorschlag einer
 Tagesordnung:                                  aufgrund der geringen Fahrbahnbreite von          eigenen Nachtbuslinie N 612 im Stadtgebiet
 1. Altenhilfeplanung                           4 m eine Begegnung von Pkw/Pkw in der             hat die Verwaltung aus Kostengründen nicht
    - Sachstandsbericht                         Flattichstraße nicht möglich. Entweder muss       weiter verfolgt. Die zusätzlichen Fahrten
 2. Personal des Sachgebiets „Stadtpla-         ein Verkehrsteilnehmer am Beginn der Straße       der 501 könnten mit dem Fahrplanwechsel
    nung“                                       warten, bis der andere passiert hat oder der      im Dezember 2016 starten. Zu diesem Zeit-
    - Ausnahme von der Stellenwiederbe-         Gehweg muss überfahren werden – eine un-          punkt ist auch geplant, das AST wieder einzu-
      setzungssperre                            befriedigende Situation, zumal der Gehweg         führen. Diese Angebote gelten zunächst für
 3. Bekanntgaben,Anfragen,Verschiedenes         der Flattichstraße von Fußgängern und Schul-      ein Jahr. Dem Gemeinderat wird rechtzeitig
                                                kindern als direkte Verbindung zum Bahnhof        eine Auswertung zur Nutzung des Angebots
 Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich    und zur Ortsmitte rege genutzt wird. Die Ver-     vorgelegt, um über die Vertragsverlängerung
 an.                                            kehrssicherheit der Fußgänger muss gewähr-        entscheiden zu können. Die Verwaltung wur-
 Korntal-Münchingen,                            leistet werden. Die Einbahnstraßenregelung        de beauftragt, die entsprechenden Verträge
 den 02.11.2016                                 trägt sowohl der Verkehrssicherung am Bahn-       abzuschließen.
 gez. Dr. Joachim Wolf                          übergang als auch der Fußgänger Rechnung.
                                                                                                  Kommunale Klimaschutzinitiative
 Bürgermeister                                  Alternativen zur Einbahnstraßenregelung
                                                wurden geprüft, mussten jedoch schlussend-        - Verlängerung der befristeten Stellen-
                                                lich verworfen werden. Der Radverkehr wird          schaffung „Klimamanager/in“
Aus der öffentlichen Sitzung des                weiterhin in beide Richtungen möglich sein.       Der Gemeinderat hat sich mit dem „Integrier-
                                                Das Abbiegen von Lkw aus der Goethestraße         ten Klimaschutzkonzept“ (IKK) zu der großen
Gemeinderates vom 13.10.2016                                                                      Herausforderung des kommunalen Klima-
                                                in die Flattichstraße ist aufgrund der engen
Verkehrssicherung an Bahnübergängen             Kurvenverhältnisse nicht ohne ein Rangieren       schutzes und der nachhaltigen Energieversor-
                                                im Räumbereich des Bahnübergangs möglich.         gung bekannt. Um die 28 Einzelmaßnahmen
- Zustimmung zur Entwurfsplanung BÜ                                                               aus dem IKK sowie weitere Klimaprojekte,
   Flattichstraße, Münchingen                   Dies muss aus Verkehrssicherungsgründen
                                                verhindert werden. Lkw aus der Goethestra-        die sich im laufenden Verwaltungshandeln er-
- Kreuzungsvereinbarung                                                                           geben, umsetzen zu können, wurde die Stel-
Im vergangenen Jahr hat die Verwaltung          ße haben künftig daher nur die Möglichkeit,
                                                geradeaus in die Keplerstraße oder links in die   le „Klimamanagement“ bei der Stabsstelle für
den Gemeinderat über die Notwendigkeit                                                            Umwelt-, Klima-, Naturschutz eingerichtet.
von Maßnahmen an den Bahnübergängen             Härtestraße zu fahren. Eine entsprechende
                                                Beschilderung für Lkw sowie eine Vorankün-        Diese auf zunächst drei Jahre befristete, ge-
Flattichstraße und Pflugfelder Straße in Mün-                                                     förderte (65 %) Stelle läuft zum 15.03.2017
chingen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit     digung auf Höhe der Fichtestraße wird ange-
                                                bracht, so dass die Zufahrt in das Wohngebiet     aus. Mit dem sogenannten „Anschlussvorha-
unterrichtet. Der Bahnübergang Pflugfelder                                                        ben“ beabsichtigt der Fördermittelgeber die
Straße wird in einem eigenen Verfahren wei-     über die Fichtestraße möglich ist. Grundsätz-
                                                lich ist die Zufahrt über die Goethestraße be-    nahtlose Fortsetzung der fachlich-inhaltlichen
ter untersucht und war nicht Gegenstand                                                           Unterstützung auf zwei weitere Jahre. Im
der aktuellen Beratungen. Zwischenzeitlich      reits heute ohnehin nur für Lkw möglich, die
                                                Anlieger sind.                                    Anschlussvorhaben sollen die Maßnahmen
wurde die Entwurfsplanung erstellt, die vom                                                       aus dem Erstvorhaben erfolgreich zu Ende
Gemeinderat nun gebilligt wurde.                Im weiteren Verfahren wird die Württem-
                                                bergische Eisenbahngesellschaft (WEG) der         und die konzeptionelle und operative Fort-
Zusammengefasst werden folgende Maßnah-                                                           entwicklung auf den Weg gebracht werden.
men am Bahnübergang Flattichstraße not-         Maßnahmenträger sein. Zunächst wird nun
                                                die Genehmigungsplanung erstellt, die durch       Für die zahlreichen, sehr umfangreichen Zu-
wendig:                                                                                           kunftsaufgaben ist im Bereich der Stabsstelle
In der östlichen Härtestraße ist eine gering-   das Regierungspräsidium geprüft und bewil-
                                                ligt werden muss. Zur Fixierung der gesetz-       Umwelt, Klima- und Naturschutz diese zu-
fügige Aufweitung der Fahrbahn notwendig,                                                         sätzliche personelle Unterstützung zwingend
um den Begegnungsfall Lkw/Lkw (das Be-          lich vorgegebenen Kostentragung (Stadt,
                                                Land und WEG jeweils ein Drittel) wird eine       weiterhin erforderlich. Diese Verlängerung
messungsfahrzeug entspricht der Größe eines                                                       wird über ein Förderprogramm des Bundes-
                                                Kreuzungsvereinbarung geschlossen. Der Ge-
dreiachsigen Müllfahrzeugs) zu ermöglichen.                                                       ministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau
                                                meinderat beauftragte die Verwaltung zum
Um diesen Begegnungsfall zu ermöglichen, ist                                                      und Reaktorsicherheit mit bis zu 40% der Per-
                                                Abschluss dieser Vereinbarung. Die Gesamt-
es erforderlich, die Fahrbahn der Goethestra-                                                     sonalkosten gefördert und ist auf zwei Jahre
                                                kosten werden auf 150.000 Euro geschätzt,
ße im Kreuzungsbereich aufzuweiten. Hierfür                                                       befristet. Neben den konzeptionellen und
                                                die Ausführung der Arbeiten ist im Jahr 2018
ist geplant, den Gehweg auf der linken Seite                                                      operativen Tätigkeiten soll die Klimaschutz-
                                                vorgesehen.
der Goethestraße (Fahrtrichtung zum Bahn-                                                         managerin Handlungsempfehlungen für die
übergang) im Bereich des Bahnübergangs          Öffentlicher Personennahverkehr                   Entscheidungsträger erarbeiten. Dies nicht
rückzubauen. Der Gehweg endet künftig           - Verbesserung der Busverbindungen                zuletzt auch an der Schnittstelle zwischen
auf Höhe der Schwabstraße. Hier wird eine         zwischen den Stadtteilen                        Kommune, als Querschnittsaufgabe innerhalb
barrierefreie Überquerung der Goethestra-       Der Gemeinderat beschloss, die Verbindun-         der Verwaltung, den Bürgern und den ortsan-
ße durch Absenkung des Bordsteins ermög-        gen zwischen den Stadtteilen durch verschie-      sässigen Betrieben und sonstigen Akteuren.
licht. Der vom Fußgängerverkehr bevorzugt       dene Maßnahmen auszubauen. So konnte              Der Gemeinderat stimmte der Fortführung
genutzte Gehweg rechts der Goethestraße         einem Wunsch aus dem Jugendgemeinderat            der befristeten Stelle der Klimamanagerin auf
bleibt unverändert bestehen. Eine Bord-         entsprochen werden, die Verkehrsanbindung         weitere zwei Jahre mit einem Stellenumfang
steinabsenkung ist hier bereits vorhanden.      zwischen den Stadtteilen am Samstagabend          von 100 % zu. Die Zustimmung erfolgte vor-
Die Keplerstraße ist sehr eng, weder der        zu verbessern. Die Linie 501 wird samstags        behaltlich der Fördermittelzusage durch den
Begegnungsfall Lkw/Lkw noch Pkw/Pkw             um eine Fahrt um 22.28 Uhr ab Feuerbach           Projektträger Jülich (PtJ).
Donnerstag, 3. November 2016
6                                                                                                                                 Nummer 44



Risikomanagement Starkregen                        Fraktionen des Gemeinderates hatten im Jahr     Neufassung der Richtlinien zur Würdi-
- Sachstandsbericht                                2011 beantragt zu prüfen, ob und wie eine       gung des ehrenamtlichen Engagements
Mit den Starkregenereignissen 2009 und             Ganztagesgrundschule in Korntal-Münchin-        Seit Mitte der 90er Jahre ist es der Stadt ein
2011 war das Stadtgebiet Korntal-Münchin-          gen eingerichtet werden kann. Mitte 2013        Anliegen, ehrenamtliches Engagement in
gen erstmals von diesem Naturereignis mit          erfolgte eine bedarfsgerechte Fortschreibung    seiner vielfältigen Form zu fördern, zu unter-
einem hohen Schadenspotential betroffen,           der Schulentwicklungsplanung der Stadt,         stützen und zu würdigen. Ende 2008 hat der
so wie auch weitere Glemsanliegerkommu-            unter anderem mit dem Schwerpunkt Ganz-         Gemeinderat die Richtlinien zur Würdigung
nen. Vor diesem Hintergrund wurden für             tagesgrundschule. Ende 2013 wurde das Er-       des ehrenamtlichen Engagements beschlos-
das gesamte Glemseinzugsgebiet sogenannte          gebnis einer Elternbefragung präsentiert, die   sen. Ziel war die Schaffung einer nachhalti-
Starkregenereigniskarten zusammen mit den          einen hohen Betreuungsbedarf in den Rand-       gen Anerkennungskultur, die die Bedeutung
Anrainerkommunen erstellt. Die Ereignisse          zeiten und am Nachmittag in Verbindung mit      und den Stellenwert des Ehrenamts in seiner
waren auch Anlass, die vorhandene Entwäs-          einem Mittagessen deutlich gemacht hat. Der     ganzen Bandbreite hervorheben und in ei-
serung auf deren Wirksamkeit zu überprüfen.        Gemeinderat beschloss daraufhin die Bildung     nem angemessenen Rahmen würdigen sollte.
Aus beiden Untersuchungen ergaben sich             einer Arbeitsgruppe, die im Dezember 2014       Die Ehrenamtsveranstaltung wurde in den
Handlungsempfehlungen. Auch das Land               die Empfehlung aussprach, im Stadtteil Korn-    Jahren 2009 bis 2014 durchgeführt. Nach
Baden-Württemberg hat auf die Hochwas-             tal eine Ganztagesgrundschule einzurichten.     anfänglich zahlreichen Vorschlägen zur Ver-
serereignisse reagiert und Hochwassergefah-        Im Februar 2015 wurden die Ergebnisse im        leihung des Ehrenamtspreises ging die Anzahl
renkarten – auch für das Glemseinzugsgebiet        Gemeinderat präsentiert. Das Gremium be-        im Lauf der Jahre kontinuierlich zurück. In
– erstellt. Somit sind wesentliche Planungs-       auftragte die Verwaltung, mit angemessener      der Folge hatte das Gremium im Jahre 2012
grundlagen geschaffen, um die Gefahren und                                                         beschlossen, die Veranstaltung nur noch alle
                                                   Elternbeteiligung ein Modell für die Erwei-
Schäden zu minimieren oder bestenfalls zu                                                          zwei Jahre durchzuführen. Nachdem die An-
                                                   terung des bestehenden Hortangebots als
vermeiden. Die diesjährigen, zum Teil drama-                                                       zahl der Bewerbungen 2014 dennoch weiter
                                                   Alternative zur Ganztagesgrundschule zu er-
tischen Starkregenereignisse in anderen Regi-                                                      zurückging, folgte der Gemeinderat im Mai
onen des Landes zeigen, dass die Gefahren          arbeiten. Die Ergebnisse der Elternbefragung
                                                                                                   2014 dem Vorschlag der Verwaltung, eine
sehr konkret bleiben und daher die Vorsorge        zeigen, dass mittelfristig mit einem Bedarf
                                                                                                   neue Form der Anerkennung zu entwickeln.
im Rahmen des Machbaren nicht vernachläs-          von zwei zusätzlichen Hortgruppen je Stadt-
                                                                                                   Die Verwaltung schlägt nun vor, die bisherige
sigt und vergessen werden darf. Diese Vorsor-      teil gerechnet werden muss. Die hierbei zu
                                                                                                   Form der Verleihung des Ehrenamtspreises
ge betrifft sowohl die öffentliche Hand, aber      erwartenden Mehrkosten gegenüber Ganzta-        und der Ehrenamtsnadel im Rahmen einer
auch die Grundstückseigentümer, die insbe-         gesgrundschulen liegen bei rund 63.000 Euro.    gesonderten Veranstaltung nicht weiterzu-
sondere in den gefährdeten Bereichen für ent-      In der Elternumfrage wurde signalisiert, dass   führen, sondern die Anzahl der jährlichen
sprechenden Objektschutz sorgen müssen. In         die Eltern bereit wären, diese Mehrkosten       Preisträger zu beschränken und diese im
der Gemeinderatssitzung wurden die bereits         über Gebührenanpassungen mitzutragen.           Rahmen des Neujahrsempfangs zu würdigen.
ergriffenen Maßnahmen (Arbeitsgruppe der           Entsprechende Gebührenerhöhungen gehen          Diese bewährte Form der Wertschätzung soll
Kommunen im Glemseinzuggebiet, Erstel-             hierbei vor allem zu Lasten der Familien mit    zukünftig durch weitere Formen mit dem Ziel
lung von Starkregengefahrenkarten, Erwei-          höherem Einkommen und mehreren Kin-             ergänzt und erweitert werden, die Anerken-
terung Regenrückhaltebecken Lingwiesen,            dern. Dieses Gebührenmodell wurde jedoch        nung des ehrenamtlichen und bürgerschaft-
Sanierung Regenrückhaltebecken Talstraße,          bereits ansatzweise zur Kompensation der Ta-    lichen Engagements in der Breite zu fördern
Retentionsmulde als Objektschutz für den           rifeinigung im Sozial- und Erziehungsdienst     und dauerhaft im öffentlichen Bewusstsein zu
Kindergarten Kallenberg, Retentionsbecken          im Jahr 2015 umgesetzt. Im Oktober 2015         verankern. Dazu sollen die Verleihung eines
Stadtmitte Korntal, regelmäßige Begehungen         erfolgte eine weitere Elternbefragung in Kin-   Sonderpreises an Firmen, Organisationen o.ä.
der Fließgewässer: Gehölzpflege, Räumen            dertageseinrichtungen und ersten Klassen der    und die jährliche Ausgabe eines Gutschein-
des Gewässerbettes) vorgestellt. Zudem wur-        Grundschulen. Insgesamt ergab sich hieraus      heftes mit gemeinschaftsstiftenden und neu
de ein Ausblick auf künftige Maßnahmen             ein hoher Betreuungsbedarf: Die Mehrheit        motivierenden Anerkennungsschecks an Ver-
gegeben. Neben der Retention und einer öko-        der Eltern benötigt an vier bzw. fünf Tagen     eine, Initiativen, Gruppen und einzelne En-
logischen Aufwertung in einem Teilbereich          eine Betreuung bis mindestens 15.30 Uhr. In     gagierte einen spürbaren Beitrag leisten. Für
des Birkengrabens ist der Umbau des Re-            den Stadtteilen Münchingen und Kallenberg/      die Umsetzung der Richtlinien, die Publika-
genüberlaufs Kallenberg vorgesehen. Hierbei        Müllerheim wird die Hortbetreuung bevor-        tion des Gutscheinheftes, Sachpräsente und
sollen zwei Entlastungsleitungen unter der         zugt, während im Stadtteil Korntal eine Mehr-   sonstige Aktionen zur Förderung der Aner-
B10 in den Räuschelbach einschließlich eines       heit der Eltern für die Ganztagesgrundschule    kennungskultur sollen wie bisher 5.000 Euro
Retentionsgrabens in Richtung Regenrückhal-        votiert. Im August 2016 wurden bezüglich        jährlich bereitgestellt werden. Der Gemeinde-
tebecken Lingwiesen installiert werden. Die        der gesamten Schulentwicklungsplanung in        rat stimmte dem Konzept und den Richtlinien
Kosten hierfür werden auf ca. 1,5 Mio. Euro        Korntal-Münchingen verschiedene Standor-        zur Würdigung von bürgerschaftlichem und
geschätzt, einen Zeitplan für das Projekt gibt     tentscheidungen getroffen: der Verbleib der     ehrenamtlichem Engagement zu, die Verwal-
es jedoch noch nicht. Zudem wird derzeit           Realschule am Standort Korntal, der Umzug       tung wurde mit der Umsetzung beauftragt.
geprüft, wo und inwieweit lokale Wasser-           der Strohgäuschule im Frühjahr 2018 nach        Ebenso genehmigte der Gemeinderat die An-
standspegel und Niederschlagsmesser für die        Münchingen und die Realisierung zukünfti-       nahme von Spenden örtlicher Gewerbetrei-
Alarm- und Einsatzplanung von Korntal-Mün-         ger Raumbedarfe der Teichwiesenschule im        bender oder von Privatpersonen in Form von
chingen Vorteile bringen. Weitere gefährdete                                                       Angeboten für die geplanten Anerkennungs-
                                                   Bestandsgebäude ab 2018. Die Stadtverwal-
Objekte und Bereiche werden in den nächs-                                                          schecks bis zur Höhe von 500 Euro.
                                                   tung wird an zwei von der Landesregierung
ten Schritten in enger Abstimmung mit den
                                                   angekündigten Ganztagesschulgipfeln im          Vorhabenbezogener Bebauungsplan
beteiligten Stellen konkretisiert.
                                                   November 2016 und Frühjahr 2017 teilneh-        „Bahnhofsareal Korntal“
Schulentwicklungsplanung                           men. Die dort gewonnenen Erkenntnisse           - erneute Auslegung
Korntal-Münchingen                                 über die zukünftige Schulpolitik des Landes     Der Vorhabenbezogene Bebauungsplan und
- Sachstand Ganztagesgrundschule                   und die Entwicklung am Lehrermarkt sollen       die örtlichen Bauvorschriften „Bahnhofsare-
  mündlicher Bericht                               zunächst abgewartet werden, um schließlich      al Korntal“ im Stadtteil Korntal wurden vom
Die Verwaltung stellte dem Gremium den             im 1. Halbjahr 2017 eine Grundsatzentschei-     Gemeinderat als erneuter Entwurf beschlos-
Sachstand zum Thema Ganztagesgrundschu-            dung treffen zu können. Im 1. Halbjahr 2018     sen und sollen mit den wesentlichen, bereits
le vor. Fachbereichsleiter Michael Siegel blick-   stehen die Umbaumaßnahmen an der Teich-         vorliegenden umweltbezogenen Stellung-
te zurück auf den Paradigmenwechsel in der         wiesenschule für Ganztagesgrundschule oder      nahmen für die Dauer eines Monats erneut
Schulpolitik des Landes, dessen Schwerpunkt        Hort an, im September 2018 wäre der frü-        öffentlich ausgelegt werden. Die Behörden
unter anderem der Ausbau der Grundschu-            hestmögliche Termin für die Einführung einer    und sonstigen Träger öffentlicher Belange
len zu Ganztagesschulen war. Verschiedene          Ganztagesgrundschule.                           sind erneut zu beteiligen. Der vorliegenden
Donnerstag, 3. November 2016
Nummer 44                                                                                                                                     7


Ausführungsplanung zur Erstellung eines           Gemeinderat den Haushaltszwischenbericht         Zeitplan eingehalten werden kann, müssen
Kreisverkehrs im Einmündungsbereich Wei-          zur Finanzlage vor. Die finanzielle Situation    die Gewerke des ersten Ausschreibungspa-
limdorfer Straße/Charlottenstraße wurde           der Stadt im Verwaltungshaushalt hat sich        ketes zwingend noch 2016 ausgeschrieben
ebenfalls zugestimmt.                             nach der sich abzeichnenden Entwicklung im       werden. Ursprünglich waren in der mittel-
Mit Aufstellung des Vorhabenbezogenen Be-         ersten Halbjahr 2016 leicht verbessert. Maß-     fristigen Finanzplanung Haushaltsmittel für
bauungsplans „Bahnhofsareal Korntal“ sollen       geblich für die erwartete Verbesserung waren     den Neubau der Mensa bereitgestellt. Da zu-
insbesondere die Ziele der innerstädtischen       über den Planwerten liegende Gewerbesteu-        nächst die Entscheidung über die Schulent-
Entwicklung und Wiedernutzbarmachung              ereinnahmen. Die Weiterentwicklung der           wicklungsplanung abgewartet werden sollte
von Brachflächen, urbanen Nutzungsmi-             Gewerbesteuereinnahmen ist aus heutiger          und der Baubeschluss zurück gestellt war,
schung aus Handel, Gewerbe, Dienstleistung        Sicht verhalten positiv zu bewerten. Verein-     wurden im Haushaltsplan 2016 keine Haus-
und Wohnen und die Sicherung der Versor-          zelten Nachzahlungen stehen leider immer         haltsmittel eingestellt. Die zur Finanzierung
gungsfunktion im Stadtteil Korntal umgesetzt      wieder nicht erwartete Rückgänge gegen-          der Gesamtmaßnahme noch erforderlichen
werden. Seit der ersten öffentlichen Ausle-       über. Es bleibt die Hoffnung, dass der aktuell   Haushaltsmittel für den Neubau der Mensa
gung im Jahr 2014 flossen verschiedene ein-       erwartete Betrag von 12,5 Mio. Euro erreicht     sollen nun in den Haushaltsjahren 2017 und
gegangene Anregungen und Bedenken in die          werden kann. Die Situation des Vermögens-        2018 bereitgestellt werden. Für das erste
Abwägung zwischen öffentlichen und priva-         haushalts wird in besonderem Maße von der        Ausschreibungspaket soll ein Betrag in Höhe
ten Interessen ein. Das Abwägungsergebnis         weiteren Entwicklung der Grundstückserlöse       von 1.600.000 Euro von der im Haushalts-
ist Bestandteil des weiteren Verfahrens und       abhängen bzw. beeinflusst. Nach der Mai-         plan 2016 vorhandenen Verpflichtungser-
bildet die Grundlage für die Änderungen am        Steuerschätzung kann für die Folgejahre von      mächtigung in Höhe von 3.000.000 Euro
Bebauungsplanentwurf. Der Planbereich ist         weiter leicht steigenden Steuereinnahmen         für den Neubau einer Obdachlosen-/Asylbe-
in drei Teilbereiche gegliedert. Im Teilbereich   ausgegangen werden. Dieser Erwartung liegt       werberunterkunft nun für den Neubau der
1 befindet sich der neu anzulegende Kreisver-     die Annahme zugrunde, dass es durch die          Mensa umgewidmet werden. Der vorgesehe-
kehr an der Kreuzung Weilimdorfer Straße/         weiter nicht gelöste europäische Staatsschul-    ne Neubau einer Obdachlosen-/Asylbewer-
Charlottenstraße, der zur Erschließung des        denkrise im Euro-Raum zu keinen negativen        berunterkunft verschiebt sich auf Grund des
Plangebiets dient. Im Teilbereich 2 ist der       Entwicklungen kommt. Gerade aus dieser           Bürgerentscheides. Für den Haushaltsplan
LIDL-Lebensmittelmarkt mit weiteren drei          Hoffnung heraus ergeben sich jedoch Risiken      2017 werden die erforderlichen Haushalts-
kleinen Ladeneinheiten geplant. Auf dem           für die Prognose. Ob diese Risiken in den ge-    mittel neu beantragt. Der Gemeinderat fasste
LIDL-Gebäude sind Wohn- und Büronutzun-           genüber der letzten Steuerschätzung geringe-     hierfür in seiner Sitzung die entsprechenden
gen vorgesehen. Neben verschiedenen Än-           ren Zuwachsraten angemessen berücksichtigt       Beschlüsse.
derungen am Gebäude wurde hier eine Op-           wurden, erscheint aus Sicht der Verwaltung
timierung des Lärmschutzes vorgenommen,           eher fraglich. Aus den Steuermehreinnahmen       Einwohnerversammlung 2016
dem mit der Anbringung einer Lärmschutz-          des Jahres 2016 werden sich im Jahr 2018 im      Nach der Gemeindeordnung sollen „wich-
wand am Gebäude Rechnung getragen wird.           Rahmen des Finanzausgleichs Mehrbelastun-        tige Gemeindeangelegenheiten […] mit den
Im Teilbereich 3 soll das Gebäude des Raum-       gen ergeben. Insoweit muss die voraussicht-      Einwohnern erörtert werden. Zu diesem
ausstatters, auf dem zwei- bis dreigeschossige    lich mögliche geringere Rücklagenentnahme        Zweck soll der Gemeinderat in der Regel
Wohnriegel aufgesetzt sind, entstehen. Auch       2016 teilweise bereits gedanklich für diese      einmal im Jahr, im Übrigen nach Bedarf eine
hier wurden noch verschiedene Änderungen          zusätzlichen Ausgaben „reserviert“ werden.       Einwohnerversammlung anberaumen.“ In
am Bebauungskonzept vorgenommen. Zu-              Wichtiges Ziel für das Jahr 2017 und die Fol-    den vorangegangenen Jahren wurden in fol-
dem wurde dem erforderlichen Artenschutz          gejahre muss der Abbau der immer noch zu         gender Reihenfolge in den Stadtteilen Bür-
in diesem Bereich Rechnung getragen. Nach         hohen Haushaltsreste durch Veranschlagung        gerversammlungen durchgeführt: 2013 fand
dem Ende der Auslegungsfrist erfolgt eine         nur der tatsächlich umsetzbaren Maßnahmen        eine Bürgerversammlung im Bürgertreff Kal-
Auswertung der Stellungnahmen. Der Sat-           sein. Die Aufstellung eines gesetzmäßigen        lyposo im Stadtteil Kallenberg statt, 2014 im
zungsbeschluss soll Anfang 2017 erfolgen.         Haushalts bleibt Kernaufgabe von Verwal-         Widdumhof im Stadtteil Münchingen. 2015
                                                  tung und Gemeinderat. Eine streng restrikti-     wurde aufgrund von Informationsveranstal-
Änderung der Gutachterausschuss-                  ve Haushaltsführung ist deshalb auch in den      tungen im Zusammenhang mit der Bürger-
gebührensatzung                                   kommenden Jahren zwingend erforderlich.          meisterwahl auf eine gesonderte Bürgerver-
Die letzte Gutachterausschussgebührensat-         Verbesserungen auf der Einnahmeseite soll-       sammlung verzichtet. Turnusgemäß ist nun
zung wurde am 03.12.1992 beschlossen,             ten auf keinen Fall zu einer weiteren Ausdeh-    wieder der Stadtteil Korntal mit einer Ein-
2002 erfolgte die Euro-Anpassungssatzung.         nung kommunaler Freiwilligkeitsleistungen,       wohnerversammlung an der Reihe. Geplanter
Den gestiegenen Anforderungen an die Ar-          sondern zu einer konsequenten Rückführung        Beginn der Einwohnerversammlung am Mitt-
beit des Gutachterausschusses und der Qua-        der sich absehbar weiter erhöhenden Neu-         woch, den 30. November, voraussichtlich in
lität der Gutachten werden die Gebühren           verschuldung genutzt werden. In diesem Ziel      der Stadthalle, ist 19.00 Uhr.
der Stadt Korntal-Münchingen nicht mehr           sind sich Gemeinderat und Verwaltung einig.      Die Tagesordnung sieht bisher folgende Punk-
gerecht. Des Weiteren wird anhand einer                                                            te vor:
vergleichenden Aufstellung der Gebühren-          Neubau einer Mensa am Schulzentrum
                                                                                                   1. Schulentwicklungsplanung
satzungen umliegender Gutachterausschüsse         Münchingen
                                                                                                   2. Sachstand der Flüchtlingsunterbringung
erkennbar, dass Korntal-Münchingen deutlich       - Umwidmung einer Verpflichtungser-
                                                                                                   3. Perspektiven der Wohnbaugebietsent-
weniger Gebühren als andere Städte im Land-          mächtigung
                                                                                                      wicklung
kreis Ludwigsburg erhebt. Es ist daher erfor-     Der Gemeinderat hat im April 2015 dem
                                                  Baubeschluss für den Neubau einer Mensa          4. Verschiedenes
derlich, die Gutachterausschussgebührensat-                                                        Der Gemeinderat folgte dem Vorschlag
zung anzupassen. Die Gebührenerhöhung             am Schulzentrum in Münchingen vorbehalt-
                                                  lich der Zustimmung zum Modernisierungs-         der Verwaltung und beauftragte sie mit der
erfolgt auf Basis einer Gebührenkalkulation                                                        Durchführung der Einwohnerversammlung.
durch das Büro Schneider und Zajontz. Der         konzept der Flattichschule zugestimmt. Im
Gemeinderat beschloss eine entsprechende          Zuge der Schulentwicklungsplanung hat der
Änderung der Satzung über die Erhebung            Gemeinderat am 11.08.2016 die Umsetzung
von Gebühren für die Tätigkeit des Gutach-        des Baubeschlusses endgültig beschlossen.
terausschusses und seiner Geschäftsstelle         Gemäß dem vorgestellten Terminplan zum
(Gutachterausschussgebührensatzung).              Schulentwicklungsplan ist vorgesehen, mit
                                                  dem Neubau der Mensa im Frühjahr 2017
Haushaltszwischenbericht zum                      zu beginnen und das Gebäude im Juli 2018
31.08.2016 zur Finanzlage der Stadt               fertig zu stellen. Die Inbetriebnahme und
Korntal-Münchingen                                Nutzung der Mensa soll zum Schuljahres-
Stadtkämmerer Siegfried Gerlach stellte dem       beginn 2018/2019 erfolgen. Damit dieser
Donnerstag, 3. November 2016
8                                                                                                                               Nummer 44



                                                ten um Ihr Verständnis. Zur Überbrückung         • Stuttgarter Straße, Höhe Bahnübergang,
        Verwaltung                              der Störung bitten wir Sie, sich für den o.g.      wegen Wasserschachtarbeiten weiterhin
                                                Zeitraum eventuell einen entsprechenden            Fahrbahneinengung bis voraussichtlich
                                                Wasservorrat anzulegen. Bei unumgängli-            04.11.2016
Wasserstörung/-Druckabfall
                                                chen Rückfragen erhalten Sie Auskunft unter      • Ziegeleistr. 10, 12, wegen Kanalanschluss
Hochzone Münchingen                             der Rufnummer 0172 / 7103252
                                                                                                   halbseitige Fahrbahnsperrung bis voraus-
In der Nacht Dienstag 8.11.2016                 Ihre Stadtwerke
                                                                                                   sichtlich 09.11.2016
auf Mittwoch 9.11.201622:30 Uhr bis
ca. 05:30 Uhr                                   Baustellenkalender                               Allgemeine Hinweise:
Die Stadtwerke Korntal-Münchingen führen in                                                      Bei Fahrbahnvollsperrungen werden die
der Nacht von Dienstag, den 8.11.16 auf Mitt-              In folgenden Straßen kann es
                                                           wegen Bauarbeiten zu Verkehrs-        Anwohner gebeten, ihre Müllbehälter an
woch, den 9.11.06 in der Zeit von 22:30 Uhr                                                      der nächsten anfahrbaren Einmündung zur
bis ca. 05:30 Uhr Umschlussarbeiten im                     behinderungen kommen. Fragen
                                                           zum Baustellenkalender beant-         Leerung bereit zu stellen. Wir weisen nach-
Bereich der Asternstraße durch, dabei wird
die neue „Trinkwasserleitung DN 150 von                    wortet Ihnen Frau Sabine              drücklich darauf hin, dass die im Zusammen-
Hochbehälter Münchingen“ an die Hochzone                   Schaible (Rathaus Münchingen)         hang mit den oben genannten Maßnahmen
Münchingen angeschlossen. Für diese Um-                    unter der Telefonnummer 07150         aufgestellten Haltverbote zu beachten sind.
bauarbeiten ist es erforderlich, die Hochzone              92 07-1537.                           Ansonsten müssen ordnungsrechtliche Maß-
Münchingen über die Niederzone zu versor-       Stadtteil Korntal                                nahmen (Verwarnungen, kostenpflichtige
gen, dies führt jedoch zu Störungen bzw. ei-    • Charlottenstr. 52, wegen Neubau von 3          Standortveränderungen) ergriffen werden.
nem Druckabfall in der Wasserversorgung im         Reihenhäusern mit Parklift halbseitige        Wir bitten um Verständnis für die Verkehrs-
Bereich der Hochzone Münchingen.                   Fahrbahnsperrung und Gehwegsperrung           behinderungen.
                                                   bis voraussichtlich 28.10.2016
                                                • Deckerstr. 18, wegen Hausanbau halbsei-
                                                   tige Fahrbahnsperrung und Gehwegvoll-
                                                   sperrung bis voraussichtlich 11.11.2016
                                                                                                      Persönliches
                                                • Feuerseeweg, Sperrung im Bereich ab
                                                                                                 Wir gratulieren unseren Altersjubilaren zum
                                                   Einmündung Johannes-Daur-Straße bis
                                                   auf Höhe Turnhalle bis voraussichtlich        Geburtstag und übermitteln die besten Wün-
                                                   23.12.2016. Fußgängerverkehr aus Rich-        sche für ihr weiteres Wohlergehen.
                                                   tung Goerdelerstraße möglich.
                                                • Goerdelerstraße, Bauvorhaben Fa. Godel,        Im Stadtteil Korntal
                                                   im Bereich zwischen Einmündung Garten-        Am Freitag, 4. November 2016
                                                   straße und Einmündung Mirander Straße         Herrn Dr. Reinhard Altenmüller (70)
                                                   wegen Baustellenzufahrt für Schwerlast-       Frau Helga Happel geb. Fischer (80)
                                                   entladung Fahrbahnvollsperrung bis vor-
                                                   aussichtlich 15.12.2016                       Am Samstag, 5. November 2016
                                                • Mirander Str. 6, wegen Kanalanschluss          Herrn Dr. Horst Häfner (90)
                                                   Fahrbahnvollsperrung      in    der    Zeit
                                                   von 07.11.2016 bis voraussichtlich            Am Sonntag, 6. November 2016
                                                   18.11.2016                                    Frau Marta Gondos geb. Larri (85)
                                                • Schellingstr. 8, wegen Wasserrohrbruch         Am Dienstag, 8. November 2016
                                                   Fahrbahnvollsperrung bis voraussichtlich      Frau Ursula Troks (80)
                                                   04.11.2016
                                                • Schlossäckerstr., Eckgrundstück Hoff-          Am Mittwoch, 9. November 2016
                                                   mannstraße, wegen Neubau Einfamilien-         Frau Ruth Luik geb. Seeger (85)
                                                   haus halbseitige Fahrbahnsperrung und
                                                   Gehwegsperrung weiterhin bis voraus-          Am Donnerstag, 10. November 2016
                                                   sichtlich 15.11.2016                          Frau Katharina Stahl geb. Wurtz (103)
                                                • Tubizer Str. im Bereich der Sackgasse bis
                                                   auf Höhe Einmündung Banater Straße            Im Stadtteil Münchingen
                                                   wegen Straßenbauarbeiten Fahrbahnvoll-        Am Sonntag, 6. November 2016
                                                   sperrung in der Zeit von 24.10.2016 bis       Frau Angela Napoli in Russo geb. Napoli (70)
Im Einzelnen sind folgende Straßen betroffen:      voraussichtlich 10.11.2016
Adlerstraße                                     • Weilimdorfer Straße, Kreuzungsbereich
Amselweg                                                                                         Im Stadtteil Kallenberg
                                                   Martin-Luther-Straße bis auf Höhe Ein-
Asternstraße                                       mündung Johannes-Daur-Straße wegen            Am Freitag, 4. November 2016
Blumenstraße                                       Straßenbauarbeiten Fahrbahnvollsperrung       Herrn Wolfgang Rosenthal (70)
Dahlienstraße                                      in der Zeit von 02.11.2016 bis voraussicht-
Ditzinger Straße                                   lich 08.11.2016.                              Am Montag, 7. November 2016
Hauptstraße 38, 40, 106                            Die Busse der Linien SSB 90 und WEG           Herrn Uwe Mayer (75)
Hemminger Straße 30                                612 werden umgeleitet. Der Bahnhof
Lerchenstraße                                                                                    Am Dienstag, 8. November 2016
                                                   kann nicht angefahren werden. Bitte be-       Frau Jutta Göller geb. Schubert (85)
Lilienstraße                                       achten Sie die Fahrgastinformationen!
Meisenweg
Nelkenstraße                                    Stadtteil Münchingen
                                                                                                  Bürgerinnen und Bürger, die keine Veröf-
Rosenstraße                                     • Hauptstraße, im Bereich zwischen Ein-           fentlichung ihrer Daten im Amtsblatt und
Schöckinger Straße 1 - 116                         mündung Asternstraße und Kreisel Orts-         in der Tagespresse wünschen, werden ge-
Schwalbenweg                                       ausgang wegen Wasserleitungsarbeiten           beten, dies dem Bürgerservice der Stadt-
Tulpenstraße                                       halbseitige Fahrbahnsperrung mit Ampel-        verwaltung Korntal-Münchingen schrift-
Wir werden uns bemühen, unsere Arbeiten            regelung in der Zeit bis voraussichtlich       lich mitzuteilen.
so rasch wie möglich durchzuführen und bit-        18.11.2016
Donnerstag, 3. November 2016
Nummer 44                                                                                                                                     9


                                                                                                   Telefonzentrale verantwortlich, eine andere
     Interessantes                                                                                 Schwester wäscht und bügelt die Wäsche
                                                                                                   im Haus.“, erklärte sie. Gespannt lauschten
                                                                                                   die Gäste den Worten der Nonne. Um auch
„Eine kleine Herbstreise…zu                                                                        einen visuellen Eindruck erleben zu können
einem Kloster fast ums Eck“-                                                                       wurde im Anschluss noch der Film „Beruf
ökumenischer Seniorennach-                                                                         oder Berufung“ abgespielt.
mittag im Widdumhof
(ja) Wussten Sie, dass sich in Ludwigsburg-
Hoheneck ein Kloster befindet? Manche von         „Ein weiteres wichtiges Thema ist die Schul-
Ihnen werden jetzt sicher staunen. Ja, das        entwicklungsplanung“, fuhr der Bürgermeis-
Karmelitinnenkloster liegt tatsächlich fast       ter fort. „Zum Beispiel wird die Strohgäuschu-
ums Eck.                                          le wieder zurück nach Münchingen ziehen.
Am Donnerstag, 27.10.2016, beim ökumeni-          Dort wird zudem eine neue Mensa gebaut,
schen Seniorennachmittag machten sich ca.         welche multifunktional auch von Vereinen
100 Seniorinnen und Senioren auf eine ima-        oder Organisationen genutzt werden kann.“,
ginäre Herbstreise dorthin.                       erkläre er den interessierten Seniorinnen und
                                                  Senioren. In seiner Ansprache berichtete         Der Film wurde von Schülern des Friedrich-
                                                  Bürgermeister Dr. Wolf auch von der baldig       Schiller-Gymnasiums in Ludwigsburg gedreht
                                                  bevorstehenden Edekaeröffnung in Kallen-         und zeigt Schwester Johanna, welche seit 48
                                                  berg. Besonderes Interesse galt jedoch dem       Jahren im Kloster in der Schweiz lebt. Nun
                                                  Ärztehaus, welches in Münchingen entste-         hatte wirklich jeder ein genaues Bild davon,
                                                  hen soll. Baubeginn sei im Frühjahr 2017, die    wie ein Leben in solch einem Orden aussieht.
                                                  Bauzeit hierfür mit ca. einem Jahr angesetzt,    Die anschließende diesjährige Andacht wur-
                                                  so Dr. Wolf. Bevorzugt ortsansässige Ärzte       de von Referent Maihoff gehalten.
                                                  sollen dort tätig werden und eine erstklassige   Nach den besinnlichen und auch zum Nach-
Schwester Cornelia Bothe und Jörg Maihoff,        medizinische Versorgung garantieren.             denken anregenden Worten war es an der
seit Frühsommer 2016 geistlicher Referent         Um 15.00 Uhr hatten Kinder der Kita Rühr-        Zeit, den wunderschönen Nachmittag be-
im Zentrum für Spiritualität und Glaube           berg ihren großen Auftritt. Gemeinsam mit        hutsam mit einem Abschlusslied ausklingen
Hoheneck, hatten sich dafür extra auf den         ihren Erzieherinnen sangen sie eine fröhliche    zu lassen. Es war ein rundum gelungener,
Weg in den Widdumhof nach Münchingen              Auswahl an herbstlichen Liedern. Doch auch       abwechslungsreicher und fröhlicher Nach-
gemacht.                                          der eigens umgeschriebene „Rührberg-Song“        mittag, der – wie man an den Gesichtern al-
                                                  durfte nicht fehlen. Am Ende warfen die Kin-     ler Beteiligten sehen konnte – sehr genossen
Um 14.30 Uhr eröffneten Hedi Glinka und
                                                  der den Gästen Luftküsse zu und wurden mit       wurde.
Beate Ruffner mit einer fröhlichen Melodie
                                                  tosendem Applaus verabschiedet.
auf Flügel und Saxophon den gemeinsamen
Nachmittag.                                                                                        Vollsortimenter nun auch
                                                                                                   in Kallenberg
                                                                                                   (ja) Am Donnerstag, 03. November 2016,
                                                                                                   ist es so weit: der neue Edekamarkt in der
                                                                                                   Schwieberdinger Straße 100 in Kallenberg
                                                                                                   öffnet seine Tore. Montags bis samstags kann
                                                                                                   hier zukünftig von 8.00 Uhr bis 21.30 Uhr
                                                                                                   eingekauft werden.

                                                  Nun war Zeit für eine Stärkung: Bei Kaffee
                                                  und Hefezopf fand an den herbstlich ge-
                                                  schmückten Tischen ein reger Austausch
Anschließend hielt Christel Hofbauer, die         statt. Nach einem weiteren schwungvollen
zum vierköpfigen Planungsteam des ökume-          Musikstück an Flügel und Saxophon konnte
nischen Seniorennachmittags gehört, eine          anschließend die Reise in das Karmelitinnen-
kurze Willkommensansprache. Wie jedes             kloster beginnen.
Jahr stand die Veranstaltung unter der Orga-
nisation der evangelischen und katholischen
Kirchengemeinden        Korntal-Münchingens
und so richteten sich auch die beiden Pfarrer                                                      Die Presse hatte vorab die Möglichkeit,
Martin Hirschmüller und Michael Ott mit be-                                                        sich einen ersten Eindruck über den neuen
sinnlichen Worten an die anwesenden Gäste.                                                         Vollsortimenter zu verschaffen. Die Außen-
Auch Bürgermeister Dr. Joachim Wolf war                                                            fassade erstrahlt in neuem Glanz und auch
anwesend. Mit einem Zitat des tschechischen                                                        die Parkplatzanlage wurde aufwändig saniert.
Schriftstellers Pavel Kosorin begann er sein                                                       Im neuen Eingangsbereich befindet sich nun
Grußwort. „Der Herbst ist die Jahreszeit, in                                                       ein Bankautomat der Volksbank Strohgäu eG,
der die Natur die Seite umblättert.“ – ja, Sei-                                                    welcher die spontane Abhebung von Bargeld
ten wurden dieses Jahr des Öfteren in Korn-                                                        ermöglicht. Auch die Tochter von Edeka, der
tal-Münchingen umgeblättert. „Eine dieser         „Wir nehmen Sie nun mit hinein in die            K&U Bäcker, ist im Eingangsbereich unter
neuen Seiten war der erste Bürgerentscheid        Klosterwelt“, eröffnete Maihoff. Schwes-         anderem mit einer Wärmetheke und einem
Korntal-Münchingens über den Bau einer            ter Cornelia erzählte daraufhin lebhaft von      Sitzbereich vertreten. Der neue Edeka um-
Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil Korntal“,      ihrem Leben und Alltag im Kloster mit den        fasst eine Fläche von 2355 qm² und bietet
so Bürgermeister Dr. Wolf. Hier appellierte er,   anderen Ordensschwestern. „Jede Schwes-          rund 60 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz.
die Menschen unvoreingenommen und offen           ter hat einen Bereich, um den sie sich allei-    „Ich bin glücklich und froh, dass es in einer
zu empfangen.                                     nig kümmert. Ich bin beispielsweise für die      vergleichsweise kurzen Zeit gelungen ist, die
Donnerstag, 3. November 2016
10                                                                                                                                Nummer 44



Versorgung Kallenbergs wieder herzustel-                                                           für auf den Friedhöfen aufgestellten Spenden-
len“, sagte Bürgermeister Dr. Joachim Wolf                                                         dosen.
zu Beginn der Besichtigung, an welcher er
                                                                                                   gez. Johannes Schmalzl
gemeinsam mit einem Teil des Ausschusses
                                                                                                   Regierungspräsident a. D. und
für Wirtschaftsförderung teilnahm. Von der
                                                                                                   Landesvorsitzender Baden Württemberg
Übernahme im Mai 2016 bis zur Eröffnung
                                                                                                   gez. Hartmut Holzwarth
sind nur sechs Monate vergangen. „Dass alles                                                       Oberbürgermeister und Bezirksvorsitzender
so reibungslos funktionierte, verdanken wir                                                        Nordwürttemberg
besonders Herrn Roger Otto, dem Gebietsex-
pansionsleiter bei Edeka Südwest“, lobte der                                                       Bankverbindung:
Bürgermeister Korntal-Münchingens.                                                                 BW-Bank Baden-Württemberg,
Die Kunden haben zukünftig die Möglich-          Voller Vorfreude und auch mit einem gesun-        IBAN: DE30 6005 0101 0002 6266 64
keit, aus 30 000 Artikeln auszuwählen. „Wir      den Maß an positiver Nervosität wird nun
möchten die Kunden selbst entscheiden las-       der Eröffnung entgegen gefiebert. „Wenn           Eine Pressemitteilung
sen, was sie kaufen, und ihnen nicht die Ent-    es nach mir gehen würde, könnte es sofort         der DB Regio AG
scheidung vorab abnehmen. Allein ca. 2000        losgehen. Ich kann es wirklich kaum erwar-
Artikel des Gesamtsortiments stammen von         ten“, beendete Matkovic´freudestrahlend den       Wegen Bauarbeiten im Bereich des Bahnhofs
unseren Eigenmarken. Diese Auswahlmög-           Rundgang. Eins kann man mit Sicherheit hin-       Feuerbach kommt es an den Wochenenden
lichkeiten zwischen einzelnen Produkten          zufügen: Die Bewohner Kallenbergs warten          • Fr, 4. Nov. von 22 Uhr bis
und auch den Preisen zeichnen einen Vollsor-     ebenso sehnsüchtig auf den Eröffnungstag.            Mo, 7. Nov. 2016, 4.50 Uhr,
timenter aus“, begründete Gebietsexpansi-                                                          • Fr, 11. Nov. von 22 Uhr bis
onsleiter Otto die enorme Angebotsvielfalt.      Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.         Mo, 14. Nov. 2016 , 4.50 Uhr
Das besondere Augenmerk des zukünftigen                                                            zu folgenden Einschränkungen:
Betreiber David Matkovic´ lag auf der Über-
                                                 Aufruf zur Haus- und Straßen-                     Die Linie S6/60 verkehrt nur zwischen Böb-
sichtlichkeit des Marktes. Kunden sollen sich    sammlung vom 31. Oktober bis                      lingen/Weil der Stadt und Zuffenhausen.
schnell einen Überblick verschaffen können       13. November 2016                                 Dies gilt auch für den Nachtverkehr der Linie
und die gewünschten Artikel ohne langes          Für die deutschen Kriegsgräberstätten             S6.
Umherirren finden. Niedrige Regalhöhen           im Ausland bittet der Volksbund Deut-             Zwischen Zuffenhausen und Feuerbach wird
von 1,60 Meter erlauben den Blick über die       sche Kriegsgräberfürsorge e. V. um Ihre           ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
                                                 Spende.                                           Haltestellen der Ersatzbusse:
gesamte Verkaufsfläche, verschiedene Ge-
                                                 Eine über 70 Jahre andauernde Friedensphase       • Zuffenhausen, ZOB
staltungen und auffällige Beschriftungen an
                                                 in Deutschland ist keine Selbstverständlich-      • Feuerbach, Bahnhof
den Wänden verleihen dem Markt den ge-
                                                 keit, sondern historisch gesehen die Ausnah-      Wir bitten Sie um Entschuldigung für die not-
wünschten Abteilungscharakter.
                                                 me. Sie hat nicht nur den Schrecken des Krie-     wendigen Bauarbeiten.
                                                 ges gebannt, sondern ist auch das Fundament
                                                 jeglichen Wohlstandes. Allerdings erhält sich
                                                 der Frieden nicht von selbst, sondern muss in
                                                 mühevoller Arbeit stets neu gestiftet werden.     Jede Einzahlung auf das Konto der Bürger-
                                                 Der Volksbund leistet durch seine humanitä-       stiftung Korntal-Münchingen erhöht den
                                                 re Aufgabe der Kriegsgräberfürsorge auch seit     jährlichen Betrag, der aus dem Kapital der
                                                 Jahrzehnten Friedensarbeit, indem die Grab-       Stiftung ausgeschüttet werden kann. Mit
                                                 pflege nicht nur humanitär zu sehen ist, son-     diesem Geld werden gemeinnützige Projek-
                                                 dern parallel der Aussöhnung und Heilung          te und bedürftige Familien und Personen in
                                                 von Wunden zwischen ehemaligen Feinden
                                                                                                   Korntal-Münchingen unterstützt – Hilfe, die
                                                 dient. Der Volksbund arbeitet in 45 Staaten.
                                                                                                   direkt ankommt!
Auch das Angebot an frischen Lebensmitteln       Er baut und betreut die Ruhestätten von über
                                                                                                   Wenn Sie ebenfalls einen Beitrag zur Bürger-
liegt dem Betreiber sehr am Herzen. Eine         2,7 Millionen deutschen Kriegstoten auf 832
                                                                                                   stiftung Korntal-Münchingen leisten möch-
ausladende Frischetheke an der Kopfseite         Kriegsgräberstätten.
                                                                                                   ten, dann können Sie das über folgende Bank-
des Verkaufsraumes bietet die Möglichkeit,       Schwerpunkt unserer Friedensarbeit ist seit
                                                 den 90er Jahren Osteuropa. Hier forderte der      verbindung gerne tun:
Fleisch, Wurst, Käse oder auch Fisch frisch                                                        DT Deutsche Stiftungstreuhand AG
zu erwerben. Neueste Einrichtung, wie leicht     2. Weltkrieg die meisten Opfer. Aber auch
                                                 neue Aufgaben gilt es zu bewältigen. Zum          Kreissparkasse Ludwigsburg
zugängliche Gefriertruhen mit sanft schlie-                                                        IBAN: DE69 6045 0050 0000 0182 05
ßenden Türen, runden das Einkaufserlebnis        Beispiel wird in Montenegro der Sammel-
                                                 friedhof in Podgorica für Gefallene des Zwei-     BIC: SOLADES1LBG
ab.                                                                                                Stichwort „Bürgerstiftung Korntal-Münchin-
                                                 ten Weltkriegs noch dieses Jahr fertig gestellt
                                                 und eingeweiht.                                   gen LB/0770“
                                                 Breite Anerkennung findet zudem die Ju-           Die Bürgerstiftung Korntal-Münchingen ist
                                                 gendarbeit des Volksbundes. Sie ist seit jeher    eine nichtselbständige Stiftung im Rahmen
                                                 ein geeigneter Brückenbauer internationaler       der Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse
                                                 Verständigung. Der Volksbund ist anerkann-        Ludwigsburg und verfolgt ausschließlich und
                                                 ter Träger der freien Jugendhilfe und betreibt    unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und
                                                 seit 1953 als einziger Kriegsgräberdienst eine    kirchliche Zwecke.
                                                 eigene Jugend- Schularbeit.                       Für Fragen zur Bürgerstiftung steht Ihnen bei
                                                 Bitte helfen Sie daher dem Volksbund durch        der Stadtverwaltung Korntal-Münchingen Re-
                                                 Ihre Spende bei der Anlage und Pflege von         gina Neuhöfer (Fachbereich Familie, Öffent-
Sowohl Betreiber Matkovic´ als auch Edeka        Kriegsgräberstätten sowie beim Ausbau der         liche Ordnung, Liegenschaften) unter Tel.:
investierten jeweils ca. 3 Millionen Euro in     Jugendarbeit. Sie tragen so zum Frieden in        07150 92071510 oder neuhoefer@korntal-
den Vollsortimenter. „Die Struktur des Mark-     Europa bei.                                       muenchingen.de gerne zur Verfügung.
tes ist wirklich vorbildlich“, bestätigte Bür-   In Ihrer Gemeinde/Stadt besteht anlässlich        Nähere Informationen finden Sie auch auf un-
germeister Dr. Joachim Wolf das Konzept des      der Gedenkfeier zum Volkstrauertag zusätz-        serer Homepage www.korntal-muenchingen.
Betreibers.                                      lich die Möglichkeit der Direktspende in hier-    de unter der Rubrik „Bürger und Soziales“.
Nächster Teil ... Stornieren