DR-L50 - Bedienungsanleitung

 
 
Inhalt
                                                   Vor Inbetriebnahme des DVD-Receivers




DVD-Receiver

                                                   Vorbereitungen

DR-L50
Bedienungsanleitung
                                                   Setup




                                                   Grundlegender Betrieb




                                                   Weiterführende
Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Onkyo         Bedienungsschritte
DVD-Receivers. Bitte lesen Sie diese Anleitung
vor der Durchführung von Anschlüssen und dem
Einschalten des Gerätes aufmerksam durch.
Bei genauer Befolgung der Anweisungen in dieser
Anleitung belohnt Sie Ihr neuer DVD-Receiver mit
optimaler Leistung und größtem Hörvergnügen.
Bitte bewahren Sie diese Anleitung für spätere
Bezugnahme auf.

                                                   Zusatzinformationen



                                                                                   G
ACHTUNG:
         UM FEUER UND STROMSCHLÄGE ZU VERMEIDEN,                                            WARNING                         AVIS
                                                                                           RISK OF ELECTRIC SHOCK   RISQUE DE CHOC ELECTRIQUE
         SOLLTE DAS GERÄT WEDER REGEN NOCH                                                       DO NOT OPEN              NE PAS OUVRIR
         FEUCHTIGKEIT AUSGESETZT WERDEN.
                                                                                        Das Blitzsymbol mit Pfeil innerhalb eines gleichseitigen
                                                                                        Dreiecks soll den Anwender auf das Vorhandensein von
         VORSICHT:                                                                      “gefährlichen Spannungen” im Inneren des Gehäuses dieses
         UM STROMSCHLÄGE ZU VERMEIDEN, WEDER DAS                                        Produktes aufmerksam machen. Derartige Spannungen sind
         GEHÄUSE (NOCH DIE RÜCKSEITE) ÖFFNEN.                                           hoch genug, um für Menschen gefährliche Schläge zu bewirken.
         NICHTS IM GEHÄUSE DARF VOM BENUTZER                                            Das Ausrufungszeichen innerhalb eines gleichseitigen Dreiecks
                                                                                        soll den Anwender auf das Vorhandensein von wichtigen
         GEWARTET WERDEN. WENDEN SIE SICH AN DEN                                        Betriebs- oder Wartungshinweisen (Service) in der dem Produkt
         QUALIFIZIERTEN KUNDENDIENST.                                                   beiliegenden Dokumentation hinweisen.




    Wichtige Sicherheitshinweise
    1.   Lesen Sie die Bedienungshinweise – Machen Sie sich mit                     13. Verlegen des Netzkabels – Verlegen Sie das Netzkabel immer
         allen Sicherheits- und Bedienungshinweisen vertraut, bevor Sie                 so, dass man nicht darüber stolpern kann bzw. dass es nicht
         das Gerät verwenden.                                                           gequetscht oder anderweitig beschädigt wird. Das ist vor allem
    2.   Bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf – Bewahren Sie die                    in der Nähe von Stekkern, Steckdosen und am Ausgang des
         Sicherheits- und Bedienungshinweise für die spätere Bezugnahme auf.            Gerätes wichtig.
    3.   Befolgen Sie alle Warnungen – Alle Warnhinweise auf dem                    14. Erdung der Außenantenne – Wenn Sie eine Außenantenne mit
         Gerät und in der Bedienungsanleitung müssen befolgt werden.                    dem Gerät verbinden, müssen Sie auf eine sachgerechte Erdung
                                                                                        achten, um das Gerät vor Spannungsspitzen und statischen
    4.   Halten Sie sich an die Bedienungshinweise – Verwenden Sie
                                                                                        Entladungen zu schützen. In Artikel 810 des National Electrical Code,
         das Gerät nur den in dieser Anleitung gegebenen Hinweisen entsprechend.
                                                                                        ANSI/NFPA 70, finden Sie weitere Hinweise zur fachgerechten Erdung
    5.   Reinigung – Lösen Sie vor dem Reinigen den Netzanschluss. Reinigen             des Mastes und der Trägerstruktur, der Aufstellung des
         Sie das Gerät nur gemäß den vom Hersteller gegebenen Hinweisen.                Antennenableiters, den Anschluss an einen Erdungsstab sowie den
    6.   Halterungen – Verwenden Sie nur Halterungen und Träger-                        Spezifikationen des Erdungsstabes. Siehe auch ABBILDUNG 1.
         Elemente, die ausdrücklich vom Hersteller empfohlen werden.                15. Im Falle eines Gewitters – Sicherheitshalber sollten Sie im
    7.   Wasser und Feuchtigkeit – Verwenden Sie das Gerät niemals in der               Falle eines Gewitters oder wenn Sie das Gerät längere Zeit
         Nähe von Wasser, z.B. neben einer Badewanne, einem Waschbecken,                nicht verwenden möchten, den Netzstecker ziehen und die
         dem Spülbecken in der Küche, neben einer Waschmaschine, in einem               Verbindung des Antennenkabels lösen. Nur dann kann ein
         feuchten Keller, in der Nähe eines Schwimmbeckens usw.                         Blitzeinschlag dem Gerät nämlich nichts anhaben.
    8.   Wagen und Ständer – Stellen Sie das Gerät niemals auf einen                16. Antennenkabel – Verlegen Sie das Antennenkabel immer so, dass
         unstabilen Wagen oder Ständer bzw. eine wacklige Halterung oder einen          es weder die Kabel eines Strommastes berührt noch darauf fallen
         Klapptisch. Sonst könnte das Gerät nämlich fallen, was zu Verletzungen         kann, wenn es bei einer Windböe losgerissen wird. Auch beim
         bei Kindern oder sogar Erwachsenen führen könnte. Verwenden Sie nur            Anbringen des Außenkabels sollte darauf geachtet werden, dass
         einen Wagen oder Ständer bzw. eine Halterung oder einen Tisch, der/die         das Antennenkabel keine Stromkabel oder Kontakte berührt, weil
         ausdrücklich von Hersteller empfohlen wird oder zum Lieferumfang des           das zu irreparablen Schäden führen kann.
         Gerätes gehört. Jegliche Montage sollte nur den Anweisungen des            17. Überlastung – Achten Sie darauf, dass die Stromkreise,
         Herstellers entsprechend erfolgen. Verwenden Sie nur Bügel und                 Verlängerungskabel und Steckdosen niemals über Gebühr
         Geschirr, die/das vom Hersteller ausdrücklich empfohlen werden.                belastet werden, weil das zu Stromschlägen führen kann.
                                                            VORSICH MIT SCHRÄNKEN
    9.   Ein Wagen, der eines oder mehrere                                          18. Flüssigkeiten und Fremdkörper – Achten Sie darauf, dass
         Geräte enthält, sollte vorsichtig                                              weder Flüssigkeiten noch kleine Gegenstände über die Öffnungen
         transportiert werden. Schnelles Abbremsen,                                     in das Geräteinnere gelangen. Das könnte zu Stromschlägen oder
         übermäßige Gewalt sowie ein unebener                                           sogar Brand führen. Achten Sie besonders darauf, dass niemals
         Untergrund können nämlich dazu führen,                                         Flüssigkeiten in das Geräteinnere gelangen.
         dass der Wagen samt Gerät(en) umfällt.
                                                                                    19. Wartung – Versuchen Sie niemals, das Gerät selbst zu warten
                                                          S3125A
                                                                                        oder auch nur das Gehäuse zu öffnen, weil dies zu Stromschlägen
    10. Lüftung – Das Gehäuse ist mit Lüftungsschlitzen versehen, die                   und anderen Verletzungen führen kann. Überlassen Sie alle
        verhindern, dass es intern zu einem Wärmestau kommt. Stellen                    Wartungsarbeiten einer qualifizierten Kundendienststelle.
        Sie das Gerät immer so auf, dass eine ausreichende Lüftung
                                                                                    20. Schäden, die eine Reparatur erfordern – Lösen Sie sofort den
        gewährleistet ist. Beispiel: Stellen Sie das Gerät niemals auf ein
                                                                                        Netzanschluss und reichen Sie das Gerät bei einer qualifizierten
        Bett, ein Sofa, einen Teppich oder eine ähnliche Oberfläche,
                                                                                        Kundendienststelle ein, wenn:
        weil die Lüftungsschlitze dann versperrt werden. Bei Aufstellung
        in einem Schrank oder Bücherbord muss hinter dem Gerät ein                      A. Das Netzkabel bzw. dessen Stecker beschädigt ist;
        Freiraum von mindestens 20 cm gelassen werden.                                  B. Wenn Fremdkörper oder Flüssigkeiten ins Geräteinnere
    11. Stromversorgung – Schließen Sie das Gerät nur an eine                              gelangt sind;
        Steckdose mit der in der Bedienungsanleitung und/oder auf                       C. Wenn das Gerät nass geworden ist (z.B. durch Regen oder
        dem Gerät erwähnten Spannung an. Wenn Sie Fragen haben                             Wasser);
        zur Stromversorgung am Einsatzort, wenden Sie sich bitte an                     D. Das Gerät anhand der in dieser Anleitung gegebenen
        Ihren Händler oder an das örtliche Elektrizitätswerk.                              Hinweise nicht erwartungsgemäß funktioniert. Prinzipiell
    12. Erdung und Polarisierung – Wenn das Gerät mit einem                                sollten Sie nur die Bedienelemente verwenden, die
        polarisierten Stecker ausgestattet ist, der über einen breiteren                   ausdrücklich erwähnt werden, weil andere Handlungsabläufe
        Stift verfügt, lesen Sie bitte weiter. Diese Polarisierung ist eine                zu so schweren Schäden führen können, dass nur ein
        Sicherheitsmaßnahme, weil der Stecker nur in einer Richtung in                     qualifizierter Wartungstechniker sie wieder beheben kann;
        die Steckdose passt. Wenn der Stecker nicht in die Steckdose                    E. Das Gerät hingefallen ist bzw. das Gehäuse sichtbare
        passt, drehen Sie ihn um und versuchen Sie es noch einmal.                         Schäden aufweist;
        Wenn auch das nichts hilft, wenden Sie sich bitte an einen
                                                                                        F. Wenn die Leistung des Gerätes merklich nachgelassen hat –
        qualifizierten Elektriker. Versuchen Sie jedoch niemals, die
                                                                                           das sollte immer als Warnung gewertet werden, dass das
        Polarisierung zu umgehen.
                                                                                           Gerät nachgesehen werden muss.
2
21. Ersatzteile – Bitte weisen Sie den Techniker oder den          ABBILDUNG 1:
    Kundendienst darauf hin, dass nur die vom Hersteller           BEISPIEL EINER ANTENNENERDUNG NACH DEM US-
    ausdrücklich empfohlenen Ersatzteile bzw. Komponenten mit      AMERIKANISCHEN “NATIONAL ELECTRICAL CODE” (ANSI/NFPA70)
    denselben Spezifikationen verwendet werden dürfen. Die
    Verwendung ungeeigneter Ersatzteile kann zu Band,
    Stromschlag oder schweren Verletzungen bzw. Schäden führen.
                                                                                                                       ANTENNEN-
22. Sicherheitsprüfung – Bitten Sie den Kundendienst nach jeder                                                        EINGANGSDRAHT

    Wartung oder Reparatur, das Gerätt zu testen, um
    sicherzustellen, dass es wieder ordnungsgemäß funktioniert.                      ERDUNGSKLEMME

23. Wand- oder Deckenmontage – Verwenden Sie für die
                                                                                                                       ANTENNEN-
    Wand- bzw. Deckenmontage ausschließlich vom Hersteller                                                             ENTLADEEINHEIT
                                                                                                                       (NEC ABSCHNITT 810-20)
    empfohlene/s Bügel/Geschirr.
24. Wärme – Stellen Sie das Gerät niemals in die Nähe einer
                                                                         ELEKTRISCHES
    Wärmequelle, z.B. eines Heizkörpers, Wärmepuffers, Ofens             VERSORGUNGSTEIL
                                                                                                                     ERDUNGSLEITUNGEN
    oder anderen Gerätes (z.B. einer Endstufe).                                                                      (NEC ABSCHNITT 810-21)
                                                                                                               ERDUNGSKLEMMEN
25. Schäden durch Flüssigkeiten – Vermeiden Sie, dass das
    Gerät Wasser- oder Regentropfen abbekommt und stellen Sie                                               ERDUNGSELEKTRODEN-SYSTEM
                                                                                                            DER NETZVERSORGUNG
    niemals Flüssigkeitsbehälter wie Vasen usw. auf das Gerät.                                              (NEC PAR. 250, TEIL H)


                                                                          NEC = “NATIONAL ELECTRICAL CODE” DER USA


Vorsichtsmaßregeln
  GEFAHR:
  SICHTBARE UND UNSICHTBARE LASERSTRAHLUNG, WENN
  GEÖFFNET UND VERRIEGELUNG AUSFÄLLT ODER
  DEAKTIVIERT IST. BLICKEN SIE NICHT IN DEN
  LASERSTRAHL.
  VORSICHT:
  DIESES GERÄT ENTHÄLT EINEN LASER. DER GEBRAUCH VON
  BEDIENELEMENTEN FÜR EINSATZZWECKE, DIE NICHT IN DIESER
  ANLEITUNG ERWÄHNT WERDEN, KANN ZU BESTRAHLUNG FÜHREN.

  Das Gerät enthält ein Halbleiterlasersystem und ist daher ein
  LASERSYSTEM DER KLASSE 1. Richtige Bedienung ist erst nach
  Durchlesen der Bedienungsanleitung möglich. Wenden Sie sich im
  Falle einer Störung an Ihren Onkyo-Händler. Um Bestrahlung zu
  vermeiden, sollten Sie das Gehäuse niemals öffnen.


  Für das europäische Modell




  Dieser Aufkleber rechts auf der Rückseite bedeutet:
  1. Dieses Hinweisschild besagt, daß das Gerät mit einem
     LASERSYSTEM DER KLASSE 1 ausgestattet ist.
  2. Um etwaigen Störungen bzw. einer Beschädigung des
     Lasersystems vorzubeugen, darf das Gehäuse des Gerätes
     nur von ausgebildetem Fachpersonal geöffnet werden.




                                                                                                                                                3
Vorsichtsmaßregeln
    1. Regionalcode (Regionnummer)                                          9. Hinweise zur Handhabung
       DVD-Receiver und DVD-Videos sind für das jeweilige                      • Heben      Sie    den     Verpackungskarton         und    das
       Verkaufsgebiet mit Regionalcodes versehen. Wenn der                       Verpackungsmaterial für den Fall eines späteren Transports des
       Regionalcode eines DVD-Receivers nicht mit dem Regionalcode               Gerätes auf. Verpacken Sie es wieder so, wie es ursprünglich
       eines DVD-Videos übereinstimmt, ist keine Wiedergabe möglich.             verpackt war, um optimalen Schutz zu gewähren.
       Die Regionnummer kann auf der Rückseite des DVD-Receivers               • Verwenden Sie keine Sprays (Insektenspray usw.) und keine
       gefunden werden (z.B. 2 für Region 2).                                    flüchtigen Flüssigkeiten in der Nähe des Gerätes. Achten Sie
    2. Zu diesem Handbuch                                                        auch darauf, daß keine Gummi- oder Plastikteile längere Zeit
       Dieses Handbuch erklärt die grundlegenden Verfahren für den               das Gerät berühren, da diese Teile Flecken hinterlassen können.
       Betrieb des DVD-Receivers. Einige Video-DVDs unterstützen nicht         • Nach längerem Betrieb kann sich die Ober- und Rückseite
       das volle Potential der DVD-Technologie. Beziehen Sie sich auf            des Gerätes erwärmt haben. Es handelt sich dabei nicht um
       die Anweisungen auf den Discs.                                            einen Defekt.
       Während des Betriebs kann die Markierung “          ” auf dem           • Wenn das Gerät nicht verwendet wird, nehmen Sie stets die
       Fernsehschirm erscheinen. Dies bedeutet, daß der Betrieb durch            Disc heraus und schalten Sie das Gerät aus.
       den DVD-Receiver oder die Disc nicht erlaubt wird.                      • Auch bei längerer Nichtverwendung des Gerätes sollte es von
    3. Urheberrecht von Aufnahmen                                                Zeit zu Zeit einmal kurz eingeschaltet und betrieben werden,
                                                                                 damit es funktionsfähig bleibt.
       Das Aufnehmen von urheberrechtlich geschütztem Material für
       andere Zwecke als den Privatgebrauch ist ohne die Genehmigung        10. Für optimale Bildqualität
       des Inhabers nicht statthaft.                                           Dieses Gerät ist ein hochwertiges Präzisionsgerät. Wenn die
    4. Netzsicherung                                                           optische Abtastlinse oder Teile des Discantriebs verschmutzt oder
                                                                               abgenutzt sind, leidet die Bildqualität. Nach etwa 1000
       Die Sicherung befindet sich an der Chassisinnenseite und darf
                                                                               Betriebsstunden (abhängig von den Betriebsbedingungen) sollte
       vom Anwender nicht selbst ausgewechselt werden. Überlassen
                                                                               das Gerät überprüft und gewartet werden. Die Wartungsarbeit
       Sie dies einer von Onkyo anerkannten Kundendienststelle.
                                                                               umfassen ein Reinigen und gegebenenfalls Austauschen von
    5. Stromversorgung                                                         Teilen. Einzelheiten erfahren Sie bei Ihrem Händler.
       WARNUNG                                                              11. Hinweise zum Kondensieren von Feuchtigkeit
       LESEN SIE SICH FOLGENDE ABSCHNITTE DURCH, BEVOR                         Durch kondensierte Feuchtigkeit kann das Gerät beschädigt
       SIE DAS GERÄT DAS ERSTEMAL ANS NETZ ANSCHLIESSEN.                       werden.
       Die an den Steckdosen anliegende Netzspannung ist von Land zu           Lesen Sie die folgenden Angaben sorgfältig durch.
       Land bzw. Gegend zu Gegend unterschiedlich. Schließen Sie das           • Was ist Feuchtigkeitskondensation?
       Gerät immer nur an eine Steckdose mit der geeigneten Spannung             Bei einer plötzlichen Temperaturänderung kann die
       an (230–240 V Wechselstrom, 50 Hz). Siehe die Angaben auf dem             Luftfeuchtigkeit kondensieren. So wie an einem warmen Tag
       Typenschild (Geräterückseite).                                            Wassertröpfchen an einem Glas entstehen, wenn plötzlich kalte
    6. Nicht mit nassen Händen berühren                                          Flüssigkeit hineingeschüttet wird, kann auch auf der Abtastlinse
       Bei Anfassen des Gerätes oder des Netzkabels mit nassen bzw.              und anderen wichtigen Teilen des Gerätes Feuchtigkeit
       feuchten Händen besteht Stromschlaggefahr. Falls Flüssigkeiten            kondensieren.
       in das Gerät eingedrungen sind, dieses unbedingt vom                    • In folgenden Fällen kann Feuchtigkeit kondensieren.
       Kundendienst überprüfen lassen.                                           – Wenn das Gerät von einem kalten an einen warmen Platz
    7. Aufstellung des Gerätes                                                      gebracht wird.
                                                                                 – Wenn das Gerät in einem Zimmer betrieben wird, das gerade
       • Das Gerät an einem gut belüfteten Ort aufstellen.
                                                                                    zuvor aufgeheizt wurde, oder Kaltluft einer Klimaanlage direkt
         Achten Sie darauf, daß das Gerät von allen Seiten gut belüftet             auf das Gerät gerichtet ist.
         ist, besonders, wenn dieses in einem Audio-Rack untergebracht           – Wenn das Gerät im Sommer direkt von einem klimatisierten
         wird. Bei blockierter Lüftung kann es zu Überhitzung und                   Zimmer an einen warmen und feuchten Platz gebracht wird.
         Betriebsfehlern kommen.                                                 – Wenn das Gerät in einem feuchten Raum betrieben wird.
       • Direktes Sonnenlicht und die Nähe von Heizkörpern usw.
         vermeiden, da sich sonst durch zu starkes Ansteigen der               • Bei kondensierter Feuchtigkeit das Gerät nicht betreiben!
         Geräteinnentemperatur die Lebensdauer des Gerätes verkürzen             Wenn das Gerät bei kondensierter Feuchtigkeit betrieben wird,
         könnte.                                                                 können die Disc und interne Teile des Gerätes beschädigt
                                                                                 werden. Nehmen Sie bei Anzeichen von kondensierter
       • Darauf achten, daß keine Vibrationen auf das Gerät übertragen
                                                                                 Feuchtigkeit umgehend die Disc heraus, lassen Sie das Gerät
         werden. Auf keinen Fall auf eine Lautsprecherbox stellen.
                                                                                 an der Steckdose angeschlossen und warten Sie in
       • Meiden Sie staubige und feuchte Orte, sowie                             eingeschalteten Zustand zwei bis drei Stunden. Danach hat sich
         Lautsprechervibrationen. Stellen Sie das Gerät niemals auf einen        das Gerät genügend erwärmt und die Feuchtigkeit ist verdunstet.
         Lautsprecher.                                                           Wenn das Gerät an der Wandsteckdose angeschlossen ist,
       • Wenn der DVD-Receiver in der Nähe eines Fernsehers, Radios              verringert sich die Gefahr, daß Feuchtigkeit im Inneren
         oder Videorecorders steht, kann es zu Bild- und Tonstörungen            kondensiert.
         kommen. Stellen Sie in einem solchen Fall den DVD-Receiver
         weiter vom betreffenden Gerät entfernt auf.
    8. Pflege
       Ab und zu sollten Sie die Front- und Rückseite sowie das Gehäuse
       mit einem weichen Tuch abwischen. Bei hartnäckigem Schmutz
       können Sie das Tuch mit einer milden Seifenlauge und Wasser
       anfeuchten, es dann auswringen und den Schmutz wegwischen.
       Verwenden Sie niemals ätzende Stoffe, Verdünner, Waschbenzin
       oder chemische Lösungsmittel, weil diese das Gehäuse angreifen
       und/oder die Beschriftung entfernen könnten.




4
Inhalt
         Wichtige Sicherheitshinweise/Vorsichtsmaßregeln/Inhalt ............................... 2/3/5

         Vorbereitungen

         Merkmale .............................................................................................................. 6
         Mitgeliefertes Zubehör .......................................................................................... 7
         Hinweise zu den Discs .......................................................................................... 8
         Bezeichnung der Teile und Bedienungselemente ............................................... 10
         Vorbereiten der Fernbedienung .......................................................................... 17
         Anschluß an ein Fernsehgerät (für andere als Europa-Modelle) ........................ 18
         Anschluß an ein Fernsehgerät (Europa-Modelle) ............................................... 19
         Anschluß der Lautsprecher ................................................................................. 20
         Anordnung der Lautsprecher .............................................................................. 21
         Anschluß an Audio/Video-Geräte ........................................................................ 22
         z-Anschlüsse für einen Onkyo-MD-Rekorder, CD-Rekorder oder ein Kassettendeck ... 23
         Anschluß der Antennen ....................................................................................... 24


         Setup

         Anschluß an das Stromnetz/Einschalten des DVD-Receivers ............................ 26
         Lautsprecher-Setup ............................................................................................ 28

         Grundlegender Betrieb

         Vorbereitungen zur Verwendung des DVD-Receivers ........................................                             31
         Hören von Radiosendungen ...............................................................................             37
         Wiedergabe einer angeschlossenen Signalquelle ..............................................                         40
         Gemeinsame Funktionen aller Signalquellen .....................................................                      42
         Verwendung der Timerfunktionen .......................................................................               43
         Wiedergabe der Klangeffekte..............................................................................            48

         Weiterführende Bedienungsschritte

         Aufsuchen eines bestimmten Sektors/Ordners/Kapitels/Titels/Wiedergabepunkts ... 54
         Wiederholungswiedergabe ................................................................................. 56
         Standbild-/Zeitlupen- Wiedergabe ...................................................................... 57
         Wiedergabe in der gewünschten Reihenfolge .................................................... 58
         Zufallswiedergabe ............................................................................................... 62
         Wahl der Audio-/Untertitel-Sprache ..................................................................... 63
         Fortgesetzte Wiedergabe ab einer bestimmten Stelle (Letzter Speicherpunkt) .. 64
         Bedingungsspeicher/Wahl des Blickwinkels ....................................................... 65
         Aufrufen von Disc-Informationen ........................................................................ 66
         Benutzerspezifische Funktionseinstellungen ...................................................... 68
         Aufnahme mit angeschlossenen Geräten ........................................................... 82
         Steuerung des an den DVD-Receiver angeschlossenen Fernsehgerätes ......... 83

         Zusatzinformationen

         Störungssuche .................................................................................................... 84
         Technische Daten ............................................................................................... 87



                                                                                                                                     5
Merkmale
    ■ Eigenschaften des Receivers                                        *   “DTS” und “DTS Digital Surround” sind Warenzeichen
                                                                             von Digital Theater Systems, Inc.
     25 Watt pro Kanal bei 6 Ohm (FTC)                                   ** Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laboratories.
     21 Watt pro Kanal bei 6 Ohm (DIN)                                      “Dolby”, “Pro Logic” und das Doppel-D-Symbol sind
                                                                            Warenzeichen von Dolby Laboratories. Confidential
     26 Watt pro Kanal bei 6 Ohm (EIAJ)                                     Unpublished Works. ©1992–1997 Dolby Laboratories.
     96 kHz/24-Bit-DAC-System                                               Alle Rechte vorbehalten.
     DTS*- und Dolby**-Digital-Decoder                                   *** “Theater-Dimensional” ist ein Warenzeichen der Onkyo
     Akustische Regelung                                                     Corporation.

     1 Digitaleingänge/1 Ausgang
     Subwoofer-Vorausgang
     2 Audioeingänge/1 Ausgang
     1 S-Videoingänge
     Theater-Dimensional-Funktion***
     Direkte Voreinstellung von 30 UKW-/Mittelwellesendenr
     IPM-Funktion (Intelligent Power Management)
     Einschlaftimer
     Timerwiedergabe



    ■ Eigenschaften des DVD-/CD-Spielers
     Kompatibel mit DTS, Dolby Digital und PCM
     Komponenten-Video-Ausgang (andere Modelle als Modell
     für Europa)
     SCART-Stecker (Europa-Modelle)
     Progressive Scan-Funktion (andere Modelle als Modell für
     Europa)
     27 MHz/10-Bit-Video-DAC
     Zur Wiedergabe von DVDs, MP3-CDs, CD-Rs, CD-RWs,
     Video-CDs und Audio-CDs
     Anzeige auf dem Bildschirm mit hoher Auflösung
     Programmspeicherwiedergabe
     Automatische letzte Wiedergabe
     Optische Abtastung mit doppelter Wellenlänge
     Sandgestrahlte Aluminiumfrontplatte



    ■ Weitere Merkmale
     Vollfunktionale, z-kompatible Fernbedienungseinheit
     Vorprogrammierte Fernbedienung



                                                                                   Konformitätserklärung
    Speichersicherung                                             Wir, ONKYO EUROPE
    Dieses Gerät erfordert keine Speicherschutzbatterien.              ELECTRONICS GmbH
    Ein eingebauten Speichersicherungssystem schützt den Inhalt        INDUSTRIESTRASSE 20
                                                                       82110 GERMERING,
    des Speichers bei Stromausfall oder auch wenn das                  GERMANY
    Netzkabel abgetrennt wird.
    Das Netzkabel muß angeschlossen sine, damit das               erklären in eigener Verantwortung, daß das ONKYO-Produkt,
                                                                  das in dieser Betriebsanleitung beschrieben wird, mit den folgenden
    Sicherungssystem aufgeladen wird. Die Speicherschutzdauer     technischen Normen übereinstimmt: EN60065, EN55013,
    nach dem Ausschalten des Gerätes hängt von der Umgebung       EN55020 und EN61000-3-2, -3-3.
    und Aufstellung des Gerätes ab. Im Durchschnitt bleibt der
    Speicherinhalt nach dem Ausschalten des Gerätes ein paar        GERMERING, GERMANY
    Wochen lang erhalten. Diese Periode verkürzt sich, wenn das
                                                                                                                    I. MORI
    Gerät einem sehr feuchten Klima ausgesetzt ist.
                                                                             ONKYO EUROPE ELECTRONICS GmbH


6
Mitgeliefertes Zubehör
Vergewissern Sie sich, daß alle unten aufgeführten Teile im Karton enthalten sind.
Falls ein Artikel fehlt, wenden Sie sich bitte an Ihren Onkyo Fachhändler.
Die Anzahl der Zubehörteile wird in Klammern angegeben.



   Fernbedienung (RC-505M) [1]                                     Lautsprecher-Etikett [1]




                                                                                    Front
                                                                                      Left




                                                                                                                                                                  Zone 2
                                                                                                                                                                     Left




                                                                                                                                                                                  Zone 2
                                                                                                                                                                                   Right
                                                                             SP-B / Zone 2
                                                                                      Left




                                                                                                         Front
                                                                                                         Right
                                                                                                  SP-B / Zone 2
                                                                                                         Right



                                                                                                                  Surround
                                                                                                                       Left
                                                                                                                  Surround
                                                                                                                       Left

                                                                                                                              Surround
                                                                                                                                  Right
                                                                                                                              Surround
                                                                                                                                  Right

                                                                                                                                          Center

                                                                                                                                                   Center
                                                                                    Front
                                                                                      Left




                                                                             SP-B / Zone 2
                                                                                      Left
                                                                                                         Front
                                                                                                         Right




                                                                                                  SP-B / Zone 2
                                                                                                         Right




                                                                                                                                                            Surround Back
                                                                                                                                                                     Left


                                                                                                                                                                  Zone 2
                                                                                                                                                                     Left



                                                                                                                                                                            Surround Back
                                                                                                                                                                                   Right


                                                                                                                                                                                  Zone 2
                                                                                                                                                                                   Right
                                                                                                                                                            Surround Back
                                                                                                                                                                     Left




                                                                                                                                                                            Surround Back
                                                                                                                                                                                   Right
                                                                                                                                                            Surround Back




                                                                                                                                                                            Surround Back
                                                                                                                                                            Surround Back




                                                                                                                                                                            Surround Back
                                                                             SP-B / Zone 2




                                                                                                  SP-B / Zone 2
                                                                             SP-B / Zone 2




                                                                                                  SP-B / Zone 2

                                                                                                                  Surround




                                                                                                                              Surround
                                                                                                                  Surround




                                                                                                                              Surround




                                                                                                                                                            Zone 2




                                                                                                                                                                            Zone 2
                                                                                                                                                            Zone 2




                                                                                                                                                                            Zone 2
                                                                                                                                          Center

                                                                                                                                                   Center




                                                                                                                                                                            Right
                                                                                                  Right

                                                                                                  Right




                                                                                                                              Right
                                                                                                  Right




                                                                                                  Right




                                                                                                                              Right




                                                                                                                                                                            Right



                                                                                                                                                                            Right
                                                                                                                                                                            Right
                                                                             Front




                                                                                                  Front
                                                                             Front




                                                                                                  Front
                                                                             Left




                                                                                                                                                            Left
                                                                             Left




                                                                                                                  Left
                                                                             Left




                                                                             Left




                                                                                                                  Left




                                                                                                                                                            Left



                                                                                                                                                            Left
                                                                                                                                                            Left
                                                                                              1
                                                                                                            2
                                                                                                                                    3



                                                                              Speaker Cable




                             Batterien (Größe AA/R6/UM-3)
                             [2]




   UKW-Antenne [1]                                                 MW-Rahmenantenne [1]
   (Modell für Südamerika)         (Andere Modelle)




   (Europa-Modelle)                                                 (Andere Modelle)

   SCART-Kabel [1]                                                  Audio-/Video-                                                         S-Video-Kabel [1]
                                                                    Anschlußkabel [1]




                                                                   Der am Ende des Produktnamen in Katalogen und auf
  Adapter für UKW-Außenantenne [1]*                                der Verpackung angezeigte Buchstabe bezeichnet die
                                                                   Farbe dieses DVD-Receivers. Obwohl die Farbe
                                                                   variiert, sind die technischen Daten und die
                                                                   Bedienungsvorgänge gleich.




  * Bei Modellen für Europa nicht mitgeliefert



                                                                                                                                                                                            7
Hinweise zu den Discs
    Dieser Abschnitt enthält Informationen zur Handhabung, Reinigung und Aufbewahrung der Discs.


     Abspielbare Discs                                                  Zu Video-CDs
    Mit diesem DVD-Receiver können die nachfolgend                     Dieser DVD-Receiver unterstützt Video-CDs, die über eine
    aufgeführten Discs wiedergegeben werden.                           PCB-Funktion (Version 2.0) verfügen. (PBC bedeutet
                                                                       “Playback Control” (Wiedergabesteuerung).
                                    Disc-Markierung                    Abhängig vom Disc-Typ können Sie zwei
                                                                       Wiedergabevariationen genießen.
                                                                       • Video-CD ohne PBC-Funktion (Version 1.1)
                                                                         Tonsignale und Filme können mit diesem DVD-Receiver auf
     DVD-Videos                                                          die gleiche Weise wie mit einer Audio-CD wiedergegeben
                                                                         werden.
                                                                       • Video-CD mit PBC-Funktion (Version 2.0)
                                                                         Zusätzlich zu dem Betrieb für Video-CDs ohne die PBC-
     Video-CDs                                                           Funktion können Sie Wiedergabe mit interaktiver Software
                                                                         und Suchfunktion unter Verwendung des auf dem
                                                                         Bildschirm angezeigten Menüs (Menüwiedergabe)
                                                 *1              *1
                                                                         genießen. Bei einigen Discs können einige der in dieser
                                                                         Bedienungsanweisung beschriebenen Funktionen
     Audio-CDs                                                           möglicherweise nicht verwendet werden.

                                                                        Hinweise zur Kompatibilität mit MP3-Dateien
    *1 Mit diesem Gerät können CD-Rs und CD-RWs
       wiedergegeben werden, die im CD-Audio-, CD-Video- oder          • Die CD-ROM muß mit dem ISO-Standard 9660 kompatibel
       MP3-Audioformat aufgenommen wurden. Die Wiedergabe                sein.
       ist jedoch vielleicht nicht möglich, wenn die Disc nicht        • Die Dateien sollten dem MPEG1 Audio Layer 3 Format, 44,1
       finalisiert ist, wenn der Disc-Recorder ein spezielles Format     oder 48 kHz, entsprechen. Nicht kompatible Dateien werden
       während der Aufnahme verwendet, wenn die Disc ein                 nicht wiedergegeben, und “UNPLAYABLE MP3 FORMAT”
       spezielles Format benutzt, wenn die Disc beschädigt oder          wird angezeigt.
       verschmutzt ist bzw. wenn sich Kondensat auf der Disc oder      • Dieser DVD-Receiver ist mit variablen Bitraten-Dateien
       dem Abtastobjektiv des Players gebildet hat. Für weitere          (VBR) nicht kompatibel. Eine MP3-CD muß daher mit der
       Einzelheiten beziehen Sie sich bitte auf die                      fixierten Bitraten-Einstellung aufgezeichnet werden.
       Bedienungsanleitung des Rekorders.                              • Mit diesem Geräts können nur Titel wiedergegeben werden,
                                                                         die mit der Extension “.mp3” oder “.MP3” versehen sind.
                                                                       • Dieses Geräts ist mit solchen Discs, die mehrere Sessionen
    • Andere Discs als die oben aufgeführten können nicht                aufweisen, nicht kompatibel. Bei Wiedergabe einer Multi-
      abgespielt werden.                                                 Session-Disc wird nur die erste Session wiedergegeben.
    • DVD-RAMs, DVD-RWs, DVD-Audio, photo-CDs, CD-G usw.               • Zum Überspielen der MP3-Dateien muß eine CD-R oder
      können auf diesem Gerät nicht wiedergegeben werden,                CD-RW verwendet werden. Um diese Disc dann
      selbst wenn die Discs mit einem der oben gezeigten                 wiedergeben zu können, muß sie zuerst initialisiert werden.
      Symbole versehen sind.                                           • Audiosignale, die mit 128 Kbps codiert wurden, entsprechen
    • Dieser DVD-Receiver verwendet das NTSC-/PAL-                       normalerweise der Standard-Audioqualität. Obwohl dieses
      Farbsystem, und kann daher keine DVD-Videos                        Geräts auch MP3-Titel mit niedrigeren Bitraten wiedergeben
      wiedergeben, die in einem anderen Farbsystem                       kann, ist bei niedrigen Bitraten eine erhebliche
      aufgezeichnet wurden (SECAM usw.).                                 Verschlechterung der Klangqualität festzustellen.
    • Legen Sie keine herzförmigen oder achteckigen Discs ein.         • Es werden nur die ersten 8 Zeichen der Ordner- und
      Die Wiedergabe von Discs mit ungewöhnlichen Formen kann            Titelnummern angezeigt (ausschließlich der Extension
      eine Beschädigung des Mechanismus zur Folge haben.                 “.mp3”).
                                                                       • Mit diesem System können maximal 250 Ordner und 250
                                                                         Titel angelegt werden. Discs, die mehr als 250 Ordner oder
                                                                         Titel enthalten, können nicht wiedergegeben werden.

    • Verwenden Sie keine Discs mit Klebstoffrückständen von            Hinweise zum Urheberrecht
      Klebstreifen, Verleih-Discs mit sich ablösenden Etiketten
      oder Discs mit besonderen Aufklebern. Es besteht sonst           Urheberrechtlich geschütztes Material darf nicht ohne
      die Gefahr, daß die Disc nicht ausgeworfen wird oder der         Genehmigung kopiert, ausgestrahlt, gezeigt, über Kabel
      DVD-Receiver funktionsunfähig wird.                              übertragen, öffentlich vorgeführt oder verliehen werden.
                                                                       DVD-Videodiscs sind mit Kopierschutz versehen, der
                                                                       Verzerrungen auf Kopien von diesen Discs bewirkt.
                                                                       Dieses Gerät arbeitet mit einer Kopierschutztechnologie, die
                                                                       durch Verfahrensanspruch und durch US-Patente sowie als
                                                                       geistiges Eigentum der Macrovision Corporation und anderer
                                                                       Inhaber geschützt ist. Diese Kopierschutztechnologie darf nur
                                                                       mit Genehmigung der Macrovision Corporation verwendet
                                                                       werden und ist ausschließlich nur für den Heim- und
                                                                       Privatgebrauch vorgesehen. Reverse Engineering oder
                                                                       Zerlegung ist verboten.

8
Handhabung der Discs                                            Unterschiede in der Diskkomposition
• Vermeiden Sie eine Berührung der Wiedergabeseite der
  Disc.
                                                                 ■ DVD
                                                                Alle Disks sind in kleinere, besser zu verwaltende Sektionen
                                                                unterteilt, so daß Sie einen bestimmten Inhalt einfacher
                                                                auffinden können. DVD-Disks sind in einen oder mehrere Titel
                                                                unterteilt. Jeder Titel ist weiter unterteilt in mehrere Kapitel.
                                        Wiedergabeseite
                                                                Gelegentlich kann ein Kapitel Indexpunkte enthalten, welche
                                                                das Kapitel schließlich in mehrere Teile unterteilt.
• Kein Papier oder Klebeband auf die Disc kleben.                            Titel 1                                     Titel 2
                                                                 Kapitel 1          Kapitel 2              Kapitel 1               Kapitel 2




 Reinigung der Discs
                                                                                 DVD
• Fingerabdrücke und Staub auf der Disc können Bild- und
  Tonstörungen verursachen. Wischen Sie die Disc mit einem
  weichen Tuch von der Mitte zum Rand hin ab. Halten Sie         ■ Video CD/CD
  die Disc immer sauber.                                        Video-CDs und CDs sind in eine Anzahl von Titeln unterteilt.
                                                                In seltenen Fällen kann ein Titel eine Anzahl von
                                                                Indexpunkten enthalten, welche den Titel schließlich in
                                                                mehrere Teile unterteilen.
                                                                   Titel 1             Titel 2              Titel 3                  Titel 4



• Wenn sich die Verschmutzung nicht mit einem weichen
  Tuch entfernen läßt, wischen Sie die Disc leicht mit einem
  angefeuchteten weichen Tuch ab. Wischen Sie
  anschließend mit einem trockenen Tuch nach.
                                                                               Video-CD
• Verwenden Sie keine Lösungsmittel, wie Verdünner, Benzol,
  handelsübliche Reinigungsmittel oder Antistatiksprays für
  Schallplatten. Diese Mittel können die Disc beschädigen.        Titel 1        Titel 2         Titel 3          Titel 4             Titel 5



 Aufbewahrung der Discs
• Bewahren Sie die Discs nicht an Orten auf, die direktem                       CD
  Sonnenlicht oder der Wärme eines Heizkörpers ausgesetzt
  sind.                                                          ■ MP3
• Bewahren Sie die Discs nicht an Orten auf, die Feuchtigkeit
  oder Staub ausgesetzt sind (z.B. in einem Badezimmer oder     MP3 (MPEG1 Audio Layer 3) ist ein komprimiertes Audio-
  in der Nähe eines Luftbefeuchters).                           Dateiformat. Die Dateien werden anhand ihrer
• Lagern Sie die Discs senkrecht in einer Cassette. Das         Dateierweiterung “.mp3” oder “.MP3” erkannt. Die Ordner,
  Übereinanderstapeln loser Discs oder Beschweren von           welche die MP3-Dateien enthalten, werden automatisch mit
  Discs mit Gegenständen kann zu Verformung führen.             F_001, F_002 usw. numeriert. Die Titel innerhalb von Ordnern
                                                                werden automatisch mit T_001, T_002 usw. numeriert.

                                                                                Ordner 1                                    Ordner 2
                                                                  Titel 1        Titel 2         Titel 3              Titel 1         Titel 2




                                                                                 MP3




                                                                                                                                                9
Bezeichnung der Teile und Bedienungselemente
     Angaben zum Gebrauch finden Sie auf den in eckigen Klammern angegebenen Seiten [ ].


      ■Frontplatte


     1                                                  2 34                                         5                 6                                     7


                                                     PROGRESSIVE SCAN


                                                                        Theater-Dimensional


                                                                        IPM




         8                          9                                   0 - = ~                      !          @ #$               % ^



     1 Bereitschafts-/Einschalttaste (STANDBY/ON); ON;                                        = 7-Taste [36]
       Bereitschaftsanzeige (STANDBY) [26]                                                      Diese Taste zum Stoppen der Wiedergabe drücken. Durch
       Durch Drücken der STANDBY/ON-Taste (während der POWER-                                   nochmaliges Drücken wird die Wiedergabe von einem Punkt
       Schalter an Europa- und gewissen Asien-Modellen eingeschaltet                            fortgesetzt, der kurz vor dem Unterbrechungspunkt liegt. Wenn die
       ist) wird der DVD-Receiver eingeschaltet. Die STANDBY-Anzeige                            Taste zweimal gedrückt wird, schaltet das Gerät zum Anfang der
       erlischt, und die ON-Anzeige und das Display leuchtet auf. Durch                         Disc zurück und beginnt erneut mit der Wiedergabe.
       erneutes Drücken der Taste wird der DVD-Receiver wieder in den
       Bereitschaftsmodus zurückgeschaltet. In diesem Betriebszustand                         ~ £-Taste [31, 35, 36]
       ist die Display-Beleuchtung ausgeschaltet; ebenso sind alle                              Diese Taste zum Beginnen bzw. Fortsetzen der Wiedergabe
       Bedienungsfunktionen deaktiviert.                                                        drücken.

     2 Progressive Abtastanzeige (für andere Modelle als für                                  ! 4/¢-Tasten, Abstimm-/Voreingabetasten (TUNING/
       Europa) [71]                                                                             PRESET 2/3) [35, 37, 39]
       Leuchtet auf, wenn der DVD-Receiver für die progressive                                  Eine dieser Tasten drücken, um das nächste Kapitel oder eine Spur
       Videoabtastung eingestellt ist.                                                          in Vorwärts- oder Rückwärtsrichtung zu wählen. Diese Tasten können
                                                                                                ebenfalls zum Verändern der Tuner-Frequenz verwendet werden.
     3 IPM-Anzeige (Intelligent Power Management) [27]
       Leuchtet auf, wenn die IPM-Funktion aktiviert ist.                                     @ Voreingabespeicher-Taste (PRESET MEMORY) [37-40]
                                                                                                Diese Taste drücken, um den momentan empfangenen
     4 Theater-Dimensional-Anzeige [50]                                                         Radiosender auf einen Voreingabe-Kanal abzuspeichern oder eine
       Leuchtet in dem Theater-Dimensional-Modus auf.                                           vorher abgespeicherte Sendestation zu löschen.

     5 Display [11, 42]                                                                       # STEREO/Theater-Dimensional-Taste [50, 51]
                                                                                                Drücken Sie diese Taste, um den Hörmodus zwischen “STEREO”
     6 Fernbedienungssensor [17]                                                                und “THEATER-DIMENSIONAL” umzuschalten.
       Zur Bedienung des DVD-Receivers die Fernbedienungseinheit auf
       den Fernbedienungssensor richten.                                                      $ Surroundmodus-Taste (SURROUND MODE) [51]
                                                                                                Diese Taste zur Wahl des Surround-Modus drücken.
     7 Hauptlautstärkeregler (MASTER VOLUME) [42]
       Dieser Regler dient zum Einstellen des Lautstärkepegels.                               % Eingangstasten (INPUT) 2/3 [37, 39, 40]
                                                                                                Drücken Sie diese Taste, um eine andere Eingangsquelle als DVD
     8 Kopfhörerbuchse (PHONES) [42]                                                            zu wählen.
       Diese Standard-Stereobuchse dient zum Anschluß der Stereo-Kopfhörer.
                                                                                              ^ Taste und Anzeige für akustische Steuerung (ACOUSTIC
     9 Disc-Auflage [31, 36]                                                                    CONTROL) [53]
       Die Disc muß so eingelegt werden, daß die Label-Seite nach oben weist.                   Diese Taste drücken, um den Akustikmodus umzuschalten und die
                                                                                                Superbaß- bzw. Hochfrequenztöne zu verstärken. Wenn der
     0 0-Taste [31, 36]                                                                         akustische Steuermodus eingeschaltet ist, leuchtet die “A.CTRL 1
       Diese Taste zum Öffnen und Schließen der Disc-Auflage drücken.                           oder 2”-Anzeige auf.

     - 8-Taste [31]
       Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe auf Pause zu
       schalten. Drücken Sie erneut diese Taste, um mit der Wiedergabe
       wieder fortzusetzen.



10
■Frontplatten-Display



          123 4                  5 6                            7                    89 0 -                 =       ~ !




1 Mehrzweck-Display                                                     9 LAST-Anzeige [64]
                                                                          Leuchtet auf, wenn eine Disc mit abgespeichertem letzten
2 Anzeigen für Titel, Kapitel (TITLE, CHP) [54, 58, 66, 67]               Speicherpunkt eingesetzt ist.
  Zeigen den Displaymodus des aktuellen Titels oder Kapitels der
  DVD an.                                                               0 REMAIN-Anzeige [66, 67]
                                                                          Leuchtet auf, wenn die Restzeit angezeigt wird.
3 Disc-Anzeige [31]
  Zeigt den Typ der gegenwärtig eingelegten Disc an.                    - Stummschaltungsanzeige (MUTING) [42]
                                                                          Bei aktivierter Stummschaltung blinkt diese Anzeige.
4 £, 8-Anzeigen [31]
  Diese Anzeigen leuchten im Wiedergabe- oder Pause-Modus auf.          = RDS-Anzeige (RDS) (nur für Europa-Modelle) [39]
                                                                          Diese Anzeige leuchtet bei Empfang eines RDS-Senders auf.
5 TIMER-Anzeige [44]
  Leuchtet auf, wenn der entsprechende Timer eingestellt ist.           ~ Empfangsanzeigen (3¶2, AUTO, FM STEREO) [37]
                                                                          Dient zur Anzeige des Empfangsmodus.
6 RPT-Anzeige [56]
  Leuchtet während der Wiederholungswiedergabe auf. Die RPT-            ! TRACK-Anzeige [54, 58, 66, 67]
  Anzeige leuchtet auf während der A-B Wiederholungswiedergabe            Leuchtet auf, wenn der aktuelle Musiktitel einer Video-CD oder CD
  auf.                                                                    angezeigt wird.

7 Signalquelle-/Hörmodus-Anzeigen [40, 49, 51]
  Eine der Signalquellen-Anzeigen leuchtet auf, um auf das Format
  der gegenwärtigen Signalquelle hinzuweisen.

8 SLEEP-Anzeige [44]
  Diese Anzeige leuchtet auf, wenn der Einschlaf-Timer aktiviert ist.




                                                                                                                                              11
Bezeichnung der Teile und Bedienungselemente
      ■Fernbedienung

     Diese Fernbedienung weist mehrere Funktionen auf, so daß     Drücken Sie die MODE RECEIVER-Taste zuerst, um diese
     viele Tasten mehr als nur eine Funktion aufweisen. Um alle   Tasten zu verwenden.
     diese Funktionen zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor:

     1 Um dieses Gerät oder einen angeschlossenen Onkyo
       MD-Recorder, CD-Recorder oder ein Kassettendeck zu                       MODE RECEIVER
       steuern, drücken Sie zuerst die MODE RECEIVER-Taste.

     2 Um zusätzliche Funktionen zu steuern, drücken Sie die
       SHIFT-Taste und danach eine der Zifferntasten (0 bis 9)
       innerhalb von 10 Sekunden.
                                                                                                     MODE
                                                                                     ON
     3 Um Einstellungen auszuführen oder ein Fernsehgerät zu              1                    RECEIVER TV/ SETUP
                                                                                                                                       $
       steuern, drücken Sie die MODE TV/SETUP-Taste. Um das               2       STANDBY        INPUT SELECTOR
                                                                                                                         ACOUSTIC
                                                                                                                         CONTROL       %
       Fernsehgerät zu steuern, müssen Sie zuerst das
                                                                          3
       Fernsehsignal vorprogrammieren. Für die
       Programmierinstruktionen siehe Seite 83.
                                                                          4         LAST M      COND.M        FUNC.M     SEARCH

                                                                                      1              2              3                  ^
                                                                                   SP SETUP TEST TONE CH SEL
                                                                                    AUDIO     ANGLE   SUBTITLE              PROGRAM

                                                                                      4              5              6                  &
                                                                                   SW MODE DISTANCE     UP
                                                                                  LATE NIGHT T-D/ ST SURROUND CLEAR
                                                                                      7              8              9                  *
                                                                                     IPM       T-D SETUP
                                                                                                RANDOM
                                                                                                               DOWN
                                                                                                                            TIMER      (
                                                                          5          +10             0         SHIFT                   )
                                                                                    --/---
                                                                                  TOP MENU               TV VOL +           MENU

                                                                          6                                                            _
                                                                                     TV                                        TV
                                                                                   POWER                                     INPUT
                                                                                  TV CH -                                    TV CH +
                                                                          7                                                  DVD
                                                                                  RETURN                                    SETUP

                                                                          8                                                            +
                                                                                  TV MUTING
                                                                                   REPEAT        A-B
                                                                                                         TV VOL -
                                                                                                                    STEP/ SLOW
                                                                                                                                       ¡
                                                                          9
                                                                          0                                                            ™
                                                                          -                                                            £
                                                                                            TUNING              TUNER PRESET           ¢
                                                                          =         MODE                   MD/ CDR / TAPE
                                                                                                                                       ∞
                                                                          ~
                                                                                    SLEEP       DIMMER        DISPLAY       CLOCK      §
                                                                          !                                                            ¶
                                                                          @        MUTING                     VOLUME

                                                                          #                                                            •
                                                                                                                                       ª




12
1 Einschalttaste (ON) [26, 32, 68]                                                 $ Zifferntasten (1-9, +10, 0) [31, 53, 58-61, 83]
  Diese Taste dient zum Einschalten des DVD-Receivers.                               Diese Tasten dienen zur Direktsuche von Sektoren und Kapiteln/
                                                                                     Titeln, sowie zur Eingabe von numerischen Werten.
2 Receivermodus/Fernsehmodus-Einstelltasten
  (MODE RECEIVER, MODE TV/SETUP) [15]                                              % Taste für Akustikregelung (ACOUSTIC CONTROL) [53]
  Drücken Sie diese Tasten, um die Tastenfunktionen umzuschalten.                    Diese Taste drücken, um den Akustikmodus umzuschalten und die
                                                                                     Superbaß- bzw. Hochfrequenztöne zu verstärken.
3 Bereitschaftstaste (STANDBY) [36, 45, 47, 64]
  Drücken Sie diese Taste, um den DVD-Receiver auf die Bereitschaft zu schalten.   ^ Suchlauf-Taste (SEARCH) [54]
                                                                                     Diese Taste zum Aufsuchen eines Sektors/Ordners, Kapitels/Titels
4 Eingangswahltasten (INPUT SELECTOR 2/3) [37, 39-41]                                oder der abgelaufenen Zeit drücken.
  Diese Tasten zur Wahl der Eingangssignalquelle drücken.
                                                                                   & Programm (PROGRAM-Taste) [58-61]
5 +10/--/--- Taste [41, 83]                                                          Es können Sektoren, Kapitel oder Titel programmiert werden, die
  Drücken Sie diese Taste, um eine Zahl über 10 einzugeben.                          sich dann in der gewünschten Reihenfolge wiedergeben lassen.
                                                                                     Ein Programm kann maximal 24 Schritte enthalten.
6 Hauptmenü-Taste (TOP MENU) [34, 54]
  Diese Taste drücken, um das auf der Video-DVD programmierte                      * Lösch (CLEAR-Taste) [55, 56, 61, 63-65]
  Hauptmenü aufzurufen. Abhängig von der Art der Video-DVD kann                      Diese Taste wird zusammen mit verschiedenen Gerätefunktionen
  das Hauptmenü mit dem Video-DVD-Menü identisch sein.                               verwendet. Sie dient zum Ausschalten der Wiederholungs- und
                                                                                     Zufallswiedergabe, sowie zum Editieren von Programmen.
7 Cursor-Taste (2/3/5/∞/) [31, 32, 43-47, 58-61, 68, 81]
  Diese Taste dient zum Aufsuchen der Optionen innerhalb der Menüs.                ( Umschalttaste (SHIFT) [14, 50, 51, 53, 62-65, 81]
                                                                                     Drücken Sie diese Taste, um die Tastenfunktion umzuschalten.
8 Rückschalt-Taste (RETURN) [34, 68, 77, 79, 80]
  Diese Taste dient zum Zurückschalten auf das vorherige Menü (die gegenwärtigen   ) Timertaste (TIMER) [43-47]
  Einstellwerte werden beibehalten). Die RETURN-Taste kann verwendet werden,         Drücken Sie diese Taste, um die Timerfunktion zu aktivieren oder ein Timerprogramm einzustellen.
  wenn die Optionsparameter eines Menüs nicht verändert werden sollen.
                                                                                   _ Menü-Taste (MENU) [34, 55, 63, 65]
9 Wiederholungs-Taste (REPEAT) [56]                                                  Diese Taste dient zum Aufrufen oder Verlassen des DVD-Menüs oder des MP3 Navigator-Menüs.
  Diese Taste dient zum Aktivieren des Wiederholungs-Modus.
                                                                                   + DVD Setup-Taste (SETUP) [32, 68, 81]
0 A-B-Taste [56]                                                                     Zum Aufrufen und Verlassen des Setup-Menüs diese Taste drücken, wenn
  Diese Taste am Anfang bzw. am Ende eines zu wiederholenden                         sich der DVD-Receiver im Wiedergabe- oder Stopp-Modus befindet.
  Bereichs drücken, oder um eine Stelle zu markieren, auf die zu
  einem späteren Zeitpunkt zurückgeschaltet werden soll.
                                                                                   ¡ Eingabetaste (ENTER) [31, 32, 43,-47, 58-62, 81]
                                                                                     Drücken Sie diese Taste, um den gewählten Eintrag oder die Funktion zu wählen.
- Stopp-Taste (7) [36]
  Diese Taste zum Stoppen der Wiedergabe (DVD) drücken. Durch
                                                                                   ™ Einzelbild-/Zeitlupen-Tasten (STEP/SLOW +/–) [57]
  einmaliges Drücken wird die Wiedergabe an einer Stelle fortgesetzt, die
                                                                                     Die Taste STEP/SLOW +/– während der Wiedergabe drücken, um ein
  sich kurz vor dem Unterbrechungspunkt befindet. Durch zweimaliges
                                                                                     Einzelbild zu betrachten. Um die Zeitlupen-Wiedergabe zu aktivieren, ist
  Drücken beginnt die Wiedergabe am Anfang der Disc erneut.
                                                                                     während der Wiedergabe die Taste STEP/SLOW +/– gedrückt zu halten.
                                                                                     Um die Einzelbildschaltung für DVDs und Video-CDs in Vorwärtsrichtung zu
= Schnellvorlauf-/Rücklauftasten (1/¡) [35, 37]
                                                                                     verwenden, die Taste STEP/SLOW + drücken; für die Einzelbildschaltung in
  Während der Wiedergabe einer DVD oder Video-CD kann ¡ gedrückt werden,
                                                                                     Rückwärtsrichtung ist die Taste STEP/SLOW – zu drücken (nur für DVDs).
  um den Schnellvorlauf im Scanning-Modus zu aktivieren; die Taste 1 dient zum
  Aktivieren des Scanning-Schnellrücklaufs bei DVDs und Video-CDs. Wenn eine CD
                                                                                   £ 8-Taste [31, 34, 57]
  oder MP3-Disc eingelegt wurde, wird ein Audio-Scanning durchgeführt. Wenn MW
                                                                                     Drücken Sie diese Taste, um die Disc-Wiedergabe auf Pause zu schalten.
  (AM) oder UKW (FM) gewählt ist, drücken Sie diese Tasten für die Abstimmung.

~ Modustaste (MODE) [37, 41]                                                       ¢ Wiedergabetaste (£) [31, 34, 36, 54, 56-60, 62]
  Für den UKW-Eingang drücken Sie diese Taste, um automatisch                        Diese Taste zum Beginn oder zum Fortsetzen der Wiedergabe drücken.
  zwischen UKW-Stereo und –Mono umzuschalten.
  Für den Eingang eines MD- oder CD-Recorders drücken Sie diese                    ∞ Vorlauf-/Rücklauftasten (4/¢) [35, 37, 39, 62]
  Taste, um den Wiedergabemodus (Zufall oder Speicher) zu wählen.                    Während der Wiedergabe einer DVD, CD oder Video-CD kann 4 gedrückt werden, um
                                                                                     zu einem vorherigen Kapitel oder einer Spur zurückzuschalten; die Taste ¢ dient zum
! MD/CDR/TAPE-Tasten [41]                                                            Vorschalten auf ein nachfolgendes Kapitel bzw. einer Spur. Wenn MW (AM) oder UKW (FM)
  Drücken Sie diese Tasten für den Betrieb eines Onkyo MD-                           gewählt ist, drücken Sie diese Taste für die Wahl der Festsenderkanäle.
  Recorders, CD-Recorders oder Kassettendecks.
  ™/8: Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe einer Disc auf Pause             § Display-Taste (DISPLAY) [29, 38, 43, 65, 66]
        zu schalten oder die Rückwärtswiedergabe einer Kassette auszuführen.         Diese Taste drücken, um die angezeigten Informationen umzuschalten.
  7:    Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe zu stoppen.
  £:    Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe zu starten.                     ¶ CLOCK-Taste [43]
                                                                                     Drücken Sie diese Taste, um die Uhranzeige zu erhalten.
@ Einschlaftaste (SLEEP) [44]
  Diese Taste dient für die Einstellung des Einschlaftimers.                       • Helligkeitstaste (DIMMER) [42]
                                                                                     Diese Taste dient zur Einstellung der Display-Helligkeit.
# Stummschaltungstaste (MUTING) [42]
  Diese Taste dient zum Aktivieren der Stummschaltungsfunktion.                    ª Lautstärketasten (VOLUME 5/∞) [42]
                                                                                     Zur Einstellung der Lautstärke.
                                                                                                                                                                                        13
Bezeichnung der Teile und Bedienungselemente

     Drücken Sie die SHIFT-Taste, um die grauen Tasten                            1 Taste für letzten Speicherpunkt (LAST M) [64]
     verwenden zu können.                                                           Sie können mit der DVD- oder Video-CD-Wiedergabe von dem zuletzt
                                                                                    betrachteten Punkt wieder fortsetzen, auch wenn die Disc aus dem
                                                                                    DVD-Receiver entfernt wurde. Drücken Sie die LAST M-Taste
                                                                                    während der Wiedergabe, um den letzten Speicherpunkt zu setzen.
                                                                                    Wenn Sie mit der Wiedergabe dieser Disc fortsetzen möchten,
                                                                                    drücken Sie die LAST M-Taste in dem Stoppmodus, wodurch die
                                                                                    Wiedergabe ab dem gespeicherten Punkt beginnt. Der letzte
                                                                                    Speicherpunkt kann für bis zu 5 DVDs und 1 Video-CD gespeichert
                                                                                    werden.

                                                                                  2 Bedingungsspeichertaste (COND.M) [65]
                                        MODE                                        Sie können die Einstellungen für bis zu 15 DVDs im Speicher
                        ON        RECEIVER TV/ SETUP
                                                                                    abspeichern. Drücken Sie die COND.M-Taste während der DVD-
                                                            ACOUSTIC                Wiedergabe, um die Einstellungen abzuspeichern.
                     STANDBY        INPUT SELECTOR          CONTROL


                                                                          8       3 Audio-Taste (AUDIO) [63]
                      LAST M       COND.M        FUNC.M     SEARCH                  Diese Taste wiederholt drücken, um eine der auf der DVD
            1            1              2              3                            programmierten Audiosprachen zu wählen.
            2        SP SETUP TEST TONE CH SEL
                      AUDIO     ANGLE   SUBTITLE               PROGRAM    9         Bei Video-CDs, CDs und MP3s ändert sich die Audio-Ausgabe bei
                                                                                    jedem Drücken der Taste wie folgt.
            3            4              5              6
                                                                                       → Stereo → 1/L(links) → 2/R(rechts)
            4         SW MODE DISTANCE     UP
                     LATE NIGHT T-D/ ST SURROUND CLEAR
                                                                          0
            5            7              8              9                          4 Blickwinkel (ANGLE-Taste) [65]
                                  T-D SETUP
            6           IPM
                                   RANDOM
                                                  DOWN
                                                               TIMER                Einige DVDs verfügen über verschiedene Blickwinkel-
                       +10              0         SHIFT                             Wiedergabemöglichkeiten. Um die verfügbaren Kamera-Blickwinkel
                      --/---                                              SHIFT     anzuzeigen, die ANGLE-Taste wiederholt drücken.
            7       TOP MENU                TV VOL +           MENU

                                                                                  5 Mitternachts-Taste (LATE NIGHT) [53]
                       TV                                         TV                Diese Taste drücken, um auf den Mitternachtsmodus umzuschalten.
                     POWER                                      INPUT
                     TV CH -                                    TV CH +
                                                                                  6 Theater-Dimensional/Stereotaste (T-D/ST) [50, 51]
                                                                DVD
                     RETURN                                    SETUP                Drücken Sie diese Taste, um den Hörmodus zwischen “STEREO”
                                                                                    und “THEATER-DIMENTIONAL” umzuschalten.
                     TV MUTING              TV VOL -
                      REPEAT        A-B                STEP/ SLOW                 7 Zufallswiedergabe-Taste (RANDOM) [62]
                                                                                    Diese Taste drücken, um Sektoren, Kapitel oder Sektoren in
                                                                                    zufälliger Reihenfolge wiederzugeben.

                                                                                  8 Funktionsspeichertaste (FUNC. M) [81]
                               TUNING              TUNER PRESET                     Sie können bis zu 5 Einstellungen in dem Speicher abspeichern.
                                                                                    Drücken Sie die FUNC. M-Taste, um die Einstellungen abzuspeichern
                       MODE                   MD/ CDR / TAPE
                                                                                    oder abzurufen.

                                                                                  9 Untertitel (SUBTITLE-Taste) [63]
                       SLEEP       DIMMER        DISPLAY       CLOCK                Diese Taste wiederholt drücken, um eine der auf der DVD-Video
                                                                                    programmierten Untertitel-Sprachen zu wählen, oder um die
                      MUTING                     VOLUME                             Untertitel-Funktion auszuschalten.

                                                                                  0 SURROUND-Taste [51]
                                                                                    Diese Taste zur Wahl des Surround-Modus drücken.

                                                                                  Hinweis
                                                                                  Dieses Gerät schaltet 10 Sekunden nach der Betätigung der SHIFT-
                                                                                  Taste automatisch auf den RECEIVER-Modus (auch wenn dieses Gerät
                                                                                  vorher auf den TV/SETUP-Modus geschaltet war).




14
Drücken Sie die MODE TV/SETUP-Taste, um die grauen                         1 Lautsprecher-Setup-Taste (SP SETUP) [28]
Tasten verwenden zu können.                                                  Diese Taste drücken, um die optimale Lautsprecher-Konfiguration zu
Andere Tasten weisen die gleichen Funktionen auf, wie wenn die               erhalten.
MODE RECEIVER-Taste gedrückt wird.
                                                                           2 Testton-Taste (TEST TONE) [30, 52]
                                                                             Diese Taste drücken, um den Testton für die Einstellung der
                                           MODE TV/SETUP                     Lautsprecherpegel zu aktivieren.

                                                                           3 Subwoofer-Taste (SW MODE) [28]
                                                                             Diese Taste zur Wahl des Subwoofer-Modus drücken.

                                                                           4 Distanztaste (DISTANCE) [29]
                                     MODE                                    Zur Einstellung der Distanz für jeden Lautsprecher.
                     ON        RECEIVER TV/ SETUP


                  STANDBY
                                                        ACOUSTIC           5 IPM-Taste (IPM) (Intelligent Power Management) [27]
                                 INPUT SELECTOR         CONTROL
                                                                             Zum Aktivieren der IPM-Funktion.
                                                                       7
                   LAST M       COND.M        FUNC.M    SEARCH             6 T-D-Eingabetaste (T-D SETUP) [50]
       1              1              2              3                        Diese Taste dient zur Eingabe der T-D-Parameter.
       2          SP SETUP TEST TONE CH SEL
                   AUDIO     ANGLE   SUBTITLE               PROGRAM

       3              4              5              6                      7 Ausgangspegel-Taste (CH SEL) [29, 30, 52]
       4          SW MODE DISTANCE     UP
                 LATE NIGHT T-D/ ST SURROUND CLEAR
                                                                       8     Diese Taste drücken, um den Lautsprecher zu wählen, dessen
                                                                             Ausgangspegel geändert werden soll.
       5              7              8              9

       6             IPM       T-D SETUP
                                RANDOM
                                               DOWN
                                                            TIMER          8 UP/DOWN-Tasten (UP/DOWN) [29, 30, 50, 52]
                    +10              0         SHIFT                         Diese Taste zur Veränderung von Eingabewerten drücken.
                   --/---
                 TOP MENU                TV VOL +           MENU       =
                                                                           Die folgenden Tasten müssen vorprogrammiert werden (siehe
       9                                                               ~   Seite 83).
                    TV                                         TV
                  POWER                                      INPUT
                  TV CH -                                    TV CH +       9 Fernsehgerät-Stromtaste (TV POWER)
                                                             DVD             Drücken sie diese Taste, um das Fernsehgerät einzuschalten.
                  RETURN                                    SETUP

       0                                                                   0 Fernsehgerät-Stummschalttaste (TV MUTING)
                  TV MUTING         TV VOL -                                 Drücken Sie diese Taste, um die Lautstärke des Fernsehgerätes
       -           REPEAT        A-B         STEP/ SLOW                      stumm zu schalten.

                                                                           - Fernsehgerät-Kanalwahltasten (TV CH +/–)
                                                                             Drücken Sie diese Taste, um einen Fernsehkanal zu wählen.

                            TUNING              TUNER PRESET
                                                                           = Fernsehgerät-Lautstärketasten (TV VOL +/–)
                                                                             Diese Tasten dienen für die Einstellung der Lautstärke des
                    MODE                   MD/ CDR / TAPE                    Fernsehgerätes.

                    SLEEP       DIMMER        DISPLAY       CLOCK
                                                                           ~ Fernsehgerät-Eingangstaste (TV INPUT)
                                                                             Drücken Sie diese aste, um den Eingang des Fernsehgerätes zu
                                              VOLUME
                                                                             wählen.
                   MUTING




                                                                                                                                                  15
Bezeichnung der Teile und Bedienungselemente
      ■Rückwand

                                                                                                                                                                                          Andere als Europa-Modelle

                              1                2              3                             4                               5                                                          6                                                7


                                                                   L                                                                                                      SURROUND
                                                                                                                            ANTENNA                                       SPEAKERS             FRONT SPEAKERS
                                    PREOUT
                                                                                                                                                                          R      L             R   CENTER   L                AC INLET
                                AUDIO
                                                                                  REMOTE                     ANTENNA
                                                                                  CONTROL
                                                                   R
                                                                                                                       AM             FM 75
                                    SUB         IN        OUT           IN
                                    WOOFER TV/LINE        MD/CDR/TAPE
                                        DIGITAL                                VIDEO OUTPUT
                                                                                      Y        PB       PR
                                          OPTICAL




                                        OUT         IN   S VIDEO       VIDEO                COMPONENT




                                          8                   9
                                                                                                                                                                        Europa-Modelle
     Die Formen der Eingangsbuchsen sind je nach Verkaufsgebiet
     unterschiedlich.

     1 Subwoofer-Anschlußbuchse (SUB WOOFER PRE OUT)                                                                                                    L
                                                                                                                                                                                                           ANTENNA

       [20, 21]                                                                                                                                         R
                                                                                                                                                                    REMOTE
                                                                                                                                                                    CONTROL          ANTENNA


       Diese Buchse dient zum Anschluß eines angesteuerten                                                                              IN     OUT           IN
                                                                                                                                                                                                    AM               FM 75


       Subwoofers.                                                                                                                TV/LINE
                                                                                                                                 TAL
                                                                                                                                              MD/CDR/TAPE
                                                                                                                                              VIDEO OUTPUT                                           AV CONNECTOR

                                                                                                                                  AL


     2 Fernseher/Eingangsbuchsen (TV/LINE IN) [18, 19, 22]
       Diese Buchsen dienen für den Anschluß der Audio-Ausgänge des                                                                     IN    S VIDEO       VIDEO



       Fernsehgerätes, Video-Cassetten-Recorders oder anderen Video-Gerätes.

     3 MD/CDR/TAPE-Ein/Ausgangsbuchsen (IN/OUT) [22]
       Diese Buchsen dien en für den Anschluß der Aufnahmeein- und –
       ausgänge eines MD-Recorders, CD-Recorders oder Kassettendecks.                                                                          0                                     -
     4 Fernbedienungsanschluß (z REMOTE CONTROL) [23]
       Schließen Sie hier eine Onkyo Komponente mit z-Anschluß, wie zum
       Beispiel einen MD-Recorder und eine Kassettendeck, unter                                                               9 Video-Ausgangsbuchsen (VIDEO/S VIDEO/COMPONENT)
       Verwendung der damit mitgelieferten z-Kabel an. Wenn diese                                                               [18]
       Komponenten untereinander verbunden sind, können sie über die beim
                                                                                                                                      Die Monitorausgänge schließen Cinchbuchsen, S-Video-Buchsen
       DVD-Receiver mitgelieferte Fernbedienungseinheit gesteuert werden.                                                             und Komponenten-Buchsen ein. Diese Ausgangsbuchsen sind an
       Nach dem Anschluß an die z-Buchsen sind die Tasten der                                                                         einen Fernsehmonitor oder Projektor anzuschließen.
       Fernbedienungseinheit auf einwandfreie Funktion zur Steuerung der
       Komponenten zu überprüfen.
                                                                                                                              (Europa-Modelle)
     5 Antennenbuchsen (ANTENNA) [24, 25]
                                                                                                                              0 Video-Ausgangsbuchsen (VIDEO/S VIDEO) [19]
       Diese Buchsen dienen zum Anschluß einer UKW- und MW-
                                                                                                                                      Die Monitorausgänge schließen Cinchbuchsen und S-Video-
       Antenne.
                                                                                                                                      Buchsen. Diese Ausgangsbuchsen sind an einen Fernsehmonitor
                                                                                                                                      oder Projektor anzuschließen.
     6 Lautsprecher-Anschlußbuchsen (FRONT SPEAKERS,
       CENTER SPEAKER und SURROUND SPEAKERS) [21]                                                                             - Audio-Video-Anschluß (AV CONNECTOR) [19]
       Diese Anschlußbuchsen sind für den vorderen linken, vorderen                                                                   Zum Anschluß eines kompatiblen Fernsehgeräts oder Monitors ist
       rechten, mittleren, linken und rechten Surround-Lautsprecher                                                                   ein 21poliges SCART-Kabel zu verwenden. Über den Anschluß AV
       bestimmt. Die Ausgangsanschlüsse der Lautsprecher sind mit                                                                     CONNECTOR werden sowohl Audiosignale (2-Kanal-Stereo) als
       Bananensteckern kompatibel.                                                                                                    auch Videosignale (Video, S-Video und RGB) ausgegeben.

     7 Netzanschluß (AC INLET) [26]
       Schließen Sie das mitgelieferte Netzkabel an diesen Anschluß an.

     8 Digital-Lichtleiter-Ein/Ausgangsbuchsen (DIGITAL
       OPTICAL IN/OUT) [18, 19, 22]
       Dies sind die digitalen Audio-Ein- und Ausgangsbuchsen. Der Digital-Eingang
       arbeitet in Verbindung mit den analogen TV/LINE IN-Buchsen. Verbinden Sie den
       Digital-Ausgang Ihres Fernsehgerätes oder Satelliten-Tuners (MD-Player usw.)
       mit der DIGITAL OPTICAL IN-Buchse. Stellen Sie den INPUT SELECTOR-
       Eingangswähler auf TV/LINE IN, um den Digital-Sound wiederzugeben.
       Verbinden Sie die DIGITAL OPTICAL OUT-Buchse mit einem digitalen
       Aufnahmegerät (MD-Recorder, CD-Recorder usw.). Nehmen Sie keinen Anschluß
       an die DIGITAL OPTICAL OUT-Buchse vor, wenn der Digital-Ausgang von der
16     gleichen Komponente an die DIGITAL OPTICAL IN-Buchse angeschlossen ist.
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren