En Dag an der Natur - natur&ëmwelt

En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
2 | 2019




                                                                       zäitschrëft fir natur&ëmwelt




                  3
              Natura
                     00
                       ktivitéiten
                  vun Abrëll
                  bis August




                     a n d e r N a t u r
            En D a g                                                        n fe renzen, Mä           ert, Fester…
                                                         rk s h o p s , K o
                                lostier, Wo
                  Trëppel- a Vë


           Eine Kampagne von natur&ëmwelt in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern.
           Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung.
En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
Editorial ● ● ●
Prenez un




                                                                                                                                                            Vélotour avec Velosophie, un projet d'etika
autre chemin
avec etika !




Nos vélotours
avec visites de projets
sam 18 mai : Randonnée vers Esch-sur-Alzette
(acteurs de la transition : Mesa et Benu Village)
                                                                                                                                                                                                                                                                        Wanderung durch das Naturwaldreservat Schnellert am 20. April.
dim 2 juin : Vallées de la Sûre et de l’Alzette
(KIOWATT, usine de cogénération à Roost)

sam 20 juillet : L’ouest de la ville (ferme bio
Meyers-Weis avec ses poules à oeufs à Windhof)

sam 31 août : Randonnée vers Beckerich (le jardinage :
                                                                                                                                                                                                          Zusammen für den Naturschutz
Krijnse-Locker et Bieckericher Geméisgaart)

dim 29 septembre : Vallée de la Sûre (énergies
renouvelables : EquiEnerCoop et moulin à eau)                                                                                                                                                             Die Kampagne En Dag an der Natur         und zusammen ein klares Zeichen
                                                                                                                                                                                                          bleibt weiterhin ein großes Highlight    zu setzen, damit wir Müll in der Land-
                                                                                                                                                                                                          in unserem Kalender und zählt 2019       schaft und Plastik in den Gewässern
                                                                                                                                                                                                          rund 320 Aktivitäten von April bis Au-   vermeiden sowie der Zerstörung von
                                                                                                                                                                                                          gust. Zusammen mit unseren zahlrei-      Lebensräumen vieler Arten entgegen
Vous êtes un entrepreneur ou un particulier qui cherche
                                                                                                                                                                                                          chen Partnern bieten wir auch dieses     wirken können.
à financer un projet écologique et/ou social. En partenariat
                                                                                                                                                                                                          Jahr wiederum eine große Auswahl
avec la Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat, Luxembourg                                                                                                                                                  an Aktivitäten rundum die Natur an,      natur&ëmwelt lädt jeden dazu ein,
(BCEE), etika propose une offre de crédit à taux réduit pour                                                                                                                                              so zum Beispiel Wanderungen, Fahr-       die Natur auf erholsame und span-
soutenir de tels projets au Luxembourg.                                                                                                                                                                   radtouren und Führungen aber auch        nende Weise noch bessser kennen
Contactez-nous pour en savoir plus et économisez sur vos                                                                                                                                                  Märkte, Feste und Workshops. Ziel ist    zu lernen und mit offenen Sinnen
intérêts bancaires !                                                                                                                                                                                      es, die Teilnehmerinnen und Teilneh-     ihre Schönheit zu genießen, zu                                  Roby Biwer
                                                                                                                                                                                                          mer für Naturschutz zu begeistern        schützen und zu fördern.      ●                       Präsident natur&ëmwelt a.s.b.l.

etika asbl Initiativ fir Alternativ Finanzéierung | 55, avenue de la Liberté | L-1931 Luxembourg | Tél/Fax : +352 29 83 53 | velotour@etika.lu | www.etika.lu                                                                                                                                                    regulus 2 | 2019     3
En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
En Dag an der Natur ● ● ●



En Dag an der Natur
                                                                                                                                                               geratenes Kräuterwissen ein. Kostenbeitrag            Kontakt: Jean Morettoni & Mike Duarte,                 und Laune kann zusätzlich ein kleiner, frecher
                                                                                                                                                               20 €/Person, Sitzunterlage mitbringen.                26 54 42, ellergronn@anf.etat.lu                       Osterhase oder ein süßes Küken gefilzt werden.
                                                                                                                                                               Sprache: Deutsch. Anmelden bis: 31.03.                                                                       Geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Eigenbeteiligung:
                                                                                                                                                               Nächste Haltestelle: Junglinster, Op der Fréinen      S o nntag 14 .04 .                                     15 €. Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch.
                                                                                                                                                               Organisation: Wellbeing at work                                                                              Anmelden bis: 09.04.
                                                                                                                                                               (www.wellbeingatwork.lu)                              FLMP Volkswanderung                                    Nächste Haltestelle: Remerschen, Al Schoul
                                                                                                                                                               Kontakt: Marianne Reimann, 621 192 156,               7.30-17.00 Uhr                                         Organisation: Centre Nature et Forêt Biodiversum
                                                                                                                                                               marianne.reimann@go-mindful.lu                        Centre Sociétaire, 20, rue de la Libération, Linger    Kontakt: Fabienne Meiers, 23 60 90 61,
                  April                                Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 29.03.      Sonntag 07.04.                                                                                             Strecken: 6 oder 11 km. Startzeit: 7.30-14.00 Uhr.     biodiversum@anf.etat.lu
                                                       Organisation: Centre Nature et Forêt Burfelt                                                            D i e nstag 09.04 .                                   Zielschluss: 17.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €.
M o ntag 0 1 .04 .                                     Kontakt: Federspiel Michèle, 691 721 211,          Hundeausbildung Schnupperkurs                                                                              Kinder bis 14 Jahre können gratis teilnehmen.          D ie nstag 16.0 4 .
                                                       burfelt@anf.etat.lu                                9.30-11.00 Uhr                                       Die kleinen Gärtner                                   Nächste Haltestelle: Linger, Schoul
4-Jahreszeiten-Kräuterführung                                                                             GEDECA, CR347, Folkendingen                          9.00-12.00 Uhr                                        Organisation: Lénger Trapper Linger a.s.b.l.           Die kleinen Gärtner
14.00-18.00 Uhr                                        Geführte Radtour in den Wäldern                    Ein Einblick in die Ausbildung zum qualifizierten    Den Escher Geméisguart, Esch-sur-Alzette              Kontakt: Pierrette Linden, 50 67 60, lul@pt.lu         9.00-12.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, Manternach              der Minette-Region                                 Jagdhund. Anmelden bis: 05.04.                       Während den Ferien bieten wir spaßige Garten-                                                                Den Escher Geméisguart, Esch-sur-Alzette
Wir erkennen und ernten Wildpflanzen und werden        9.00-12.00 Uhr                                     Nächste Haltestelle: Colmarberg, Gare                arbeit für Kinder ab 5 Jahren an. Unkostenbeitrag:    Aktioun: Proppere Bësch                                Während der Ferien bieten wir spaßige Gartenar-
diese essbaren Pflanzen gemeinsam verarbeiten          Bahnhofparkplatz Berchem / Roeser                  Organisation: Centrale du Chien de Chasse            8 €/Kind (inklusive Mahlzeit) Sprache: Lëtzebuer-     8.30-11.00 Uhr                                         beit für Kinder ab 5 Jahren an. Unkostenbeitrag:
und verkosten. Lassen Sie sich überraschen von         Entdeckungsradtour durch unerforschte Wälder.      (jagdhunde.lu)                                       gesch, Deutsch, Français. Anmelden bis: 08.04.        Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette        8 €/Kind (inklusive Mahlzeit). Sprache: Lëtzebuer-
der Vielseitigkeit unserer Wildpflanzen.               Diese Strecke weist keine technischen Schwierig-   Kontakt: Manon Wersant-Stockreiser,                  Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                    Bei einer gemeinsamen Waldputzaktion, halten wir       gesch, Deutsch, Français. Anmelden bis: 15.04.
Eigenbeteiligung: 12€. Sprache: Lëtzebuergesch,        keiten auf, erfordert aber eine gute körperliche   621 705 246, ccc@jagdhunde.lu                        rue du X Septembre                                    das Naturschutzgebiet sauber und kämpfen aktiv         Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,
Deutsch. Anmelden bis: 28.03.                          Ausdauer. Für MTB, Gravel Bike oder Cyclo-Cross-                                                        Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn       gegen das Abfallproblem und dessen Konsequen-          rue du X Septembre
Nächste Haltestelle: Manternach, Gare                  Räder geeignet. Helmpflicht! Die Teilnahme ist     Wein- und Naturpfad Palmberg                         Kontakt: Amélie Brenner & David S'Jongers,            zen. Zum Schluss erhalten die Teilnehmer eine          Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn
Organisation: Centre Nature et Forêt A Wiewesch        kostenlos. Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch,       9.30-12.00 Uhr                                       26 54 42, ellergronn@anf.etat.lu                      vom Förster persönlich unterzeichnete Urkunde.         Kontakt: Amélie Brenner & David S'Jongers,
Kontakt: Christina Kuhn, 28 71 67,                     Français, English. Anmelden bis: 05.04.            Naturschutzzentrum A Wiewesch, Manternach                                                                  Bitte wetterbeständige Kleidung anziehen. Diese        26 54 42, ellergronn@anf.etat.lu
awiewesch@anf.etat.lu                                  Nächste Haltestelle: Berchem, Gare                 Der Wein- und Naturpfad beginnt in Ahn und führt     Sa m stag 13 .04 .                                    Aktivität ist kostenlos. Sprache: Lëtzebuergesch,
                                                       Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn    uns entlang der steilen Muschelkalkfelsen durch                                                            Deutsch, Français. Anmelden bis: 12.04.                D o nne r stag 1 8 .0 4 .
D i e nstag 02 .0 4 .                                  Kontakt: Gian-Marco Bartolini, 26 54 42,           die Weinberge des Palmbergs. Diese Aktivität ist     Wildpflanzenwanderung                                 Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,
                                                       ellergronn@anf.etat.lu                             kostenlos. Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch.         mit Verkostung                                        Place Pierre Ponath                                    Zero Waste Ostern
1 Stonn Natur... zu Diddeleng                                                                             Anmelden bis: 05.04.                                 9.30-13.00 Uhr                                        Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn        14.30-17.00 Uhr
14.00-15.00 Uhr                                        Bauerenhaff an der Stad                            Nächste Haltestelle: Manternach, Gare                Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette       Kontakt: André Rosa, 26 54 42,                         Rackes-Millen, am Burreneck, Enscheringen
Düdelingen                                             10.00-18.00 Uhr,                                   Organisation: Centre Nature et Forêt A Wiewesch      Wir lernen essbare Wildpflanzen und deren             ellergronn@anf.etat.lu                                 Komm und hilf dem Osterhasen die Ostereier
1 Stonn Natur kucken, lauschteren, anotmen an          auch am Sonntag 07.04.                             Kontakt: Max Gregorius, 29 71 67,                    Standorte kennen. Ein Teil des frühlingsfrischen                                                             ohne Abfall und nur mit Pflanzen zu färben und zu
dobäi vläicht eppes Neies gewuer ginn, iwwer           Gëlle Fra, Boulevard Roosevelt, Luxemburg          awiewesch@anf.etat.lu                                Sammelgutes wird zubereitet und verkostet. Bitte      Ostereier filzen                                       dekorieren. Zieh bitte alte Kleider an, die schmutzig
Déiren, Planzen, Landschaft, Naturschutz, Emwelt.      Bauernhof in der Stadt, wo Konsumente und                                                               1 Brettchen, Küchenmesser, Trinkbecher, Teller,       10.00-12.00 Uhr                                        werden dürfen. Alter 6-12 Jahre. Unkostenbeitrag
Follow naturemwelthaard op facebook fir ze             Landwirte aufeinander treffen. Der Kontakt zur     Mosellandschaft beim                                 Besteck und möglichst ein paar kleinere verschließ-   Naturschutzzentrum Biodiversum, Remerschen             5 €. Sprache: Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 17.04.
wëssen wéini mer déi nächste Kéier an d'Natur          Tierwelt und dem Produzentenmarkt wird             Haff Réimech                                         bare Sammelgefäße mitbringen. Eigenbeteiligung:       Aus weicher Schafswolle filzen wir in diesem           Organisation: Naturpark Our
ginn a komm 1 Stonn mat!                               ebenfalls hergestellt.                             9.30-12:00 Uhr                                       Erwachsene 5 €, Kinder 3 €. Sprache:                  Workshop bunte Ostereier, die nicht nur im Garten      (www.naturpark-our.lu)
Nächste Haltestelle: Dudelange, Gare                   Nächste Haltestelle: Centre, Cathédrale            Parking Friedhof, Wintringen                         Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 12.04.         versteckt werden können, sondern auch selbst           Kontakt: Béatrice Casagranda, 90 81 88 635,
Organisation: natur&ëmwelt Haard                       Organisation: Letzeburger Landjugend a             Während einer 2,5-stündigen Führung erkunden         Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                    als Versteck für allerlei Dinge dienen. Nach Lust      beatrice.casagranda@naturpark-our.lu
(www.facebook.com/naturemwelthaard )                   Jongbaueren (www.landjugend.lu)                    wir die Weiherlandschaft Haff Réimech mit ihrer      Place Pierre Ponath
Kontakt: Claudine Felten, 621 388 391,                 Kontakt: Marc Roeder, 621 303 904,                 Vogelwelt und Entstehungsgeschichte und machen       Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn
haard@naturemwelt.lu                                   secretariat@jongbaueren.lu                         einen kleinen Streifzug durch das Moseldörfchen      Kontakt: Irene Schrouff, 26 54 42,
                                                                                                          Wintringen, wo wir die Siedlungs- und Weinbau-       ellergronn@anf.etat.lu
Sa m stag 0 6 .0 4 .                                   Eine Wanderung für Menschen,                       geschichte des Moseltals ansprechen.                                                                                Nutzen Sie den öffentlichen Transport: die große Mehrheit der Veranstaltun-
                                                       die den Frühling einmal anders                     Diese Aktivität ist kostenlos.                       Eschs tierischen Park erleben                                  gen von En Dag an der Natur sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Entdecken Sie die Mühlen                               erleben wollen                                     Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch.                    10.00-12.00 Uhr                                                Unter den Beschreibungen der Veranstaltungen finden Sie Angaben zu den
entlang der Sauer                                      14.00-16.00 Uhr                                    Organisation: Centre Nature et Forêt Biodiversum     Tierpark, Esch-sur-Alzette                                     nächstgelegenen Bushaltestellen und Bahnhöfen, anhand welcher Sie unter
9.00-12.00 Uhr                                         Naturschutzzentrum Biodiversum, Remerschen         Kontakt: Tom Loschetter, 23 60 90 61,                Der Escher Déierepark hat sich in den letzten                  www.mobiliteit.lu ihre klimafreundliche Anfahrt planen können.
Houfels, Bauschleiden                                  Naturgeschichtliche Erzählungen aus einem          biodiversum@anf.etat.lu                              Jahren zu einem der schönsten Familien-
Möchten Sie die von Menschen geprägte Land-            anderen Jahrhundert. Lauschen Sie den Geschich-                                                         ausflugsorte der Region entwickelt.                            Das aktualisierte Programm von En Dag an der Natur ist bei
schaft der Ardennen entlang der Obersauer entde-       ten von ganz besonderen Naturbeobachtern.          Achtsamkeitspraxis und                               Während eines angenehmen Aufenthaltes im                       natur&ëmwelt erhältlich. (Telefon: 29 04 04 - 1, Fax: 29 04 05,
cken? Sind Sie interessiert an der Geschichte dieser   Diese Aktivität ist kostenlos. Sprache:            Wildkräuter in Junglinster                           Park, ist diese Führung eine gute Gelegenheit,                 Email: info@naturemwelt.lu, Internet: www.naturemwelt.lu)
schönen Region? Ziehen Sie sich Wanderschuhe           Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 05.04.      10.00-13.00 Uhr                                      die Tierwelt besser kennen zu lernen.
an und begeben Sie sich auf eine interessante          Nächste Haltestelle: Remerschen, Al Schoul         Parkplatz Sporthalle „Op der Fréinen“, Junglinster   Diese Aktivität ist kostenlos. Sprache:                        Le programme de la campagne En Dag an der Natur en langue française est
Entdeckungstour von ± 6 km auf engen und steilen       Organisation: Centre Nature et Forêt Biodiversum   Diese Erlebnisse berühren unsere menschliche See-    Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 12.04.                  disponible auprès de natur&ëmwelt. (Téléphone: 29 04 04 - 1, Fax: 29 04 05,
Pfaden; für Kinderwagen nicht geeignet. Familien       Kontakt: Muriel Nossem, 23 60 90 61,               le. Wir sind für einen Augenblick mit der Natur im   Nächste Haltestelle: Esch/Alzette, Gare                        Courriel: info@naturemwelt.lu, Internet: www.naturemwelt.lu)
mit Kindern ab 7 Jahren sind willkommen. Sprache:      biodiversum@anf.etat.lu                            Hier und Jetzt verbunden und tauchen in vergessen    Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn

4    regulus 2 | 2019                                                                                                                                                                                                                                                                                 regulus 2 | 2019        5
En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
En Dag an der Natur ● ● ●

Sa m stag 20.04 .                                     werkzeuge und andere alte Artefakte ausgestellt.     Nächste Haltestelle: Eischen, Denn                  M i ttwo ch 24 .04 .                                  Apfelblüte im Arboretum                                Sprache: Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 24.04.
                                                      Diese Aktivität ist kostenlos. Sprache: Lëtzebuer-   Organisation: Äischdall Flitzer Äischen a.s.b.l.                                                          Kirchberg                                              Nächste Haltestelle: Mamer, Baerendall
Wanderschäfer für einen Tag:                          gesch, Deutsch, Français. Anmelden bis: 19.04.       Kontakt: Romain Feiereisen,                         FLMP Volkswanderung                                   18.00-19.30 Uhr                                        Organisation: natur&ëmwelt Gemeng Mamer
Osterwanderung                                        Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                   621 74 04 08, feierom@pt.lu                         7.00-18.00 Uhr                                        Eingang der Parks Réimerwee und Central,               Kontakt: Erny Wilhelm, 30 90 12,
9.00 Uhr                                              Place Pierre Ponath                                                                                      Centre Polyvalent, rue des Jardins, Gilsdorf          rue Coudenhove-Kalergi, Kirchberg                      natur.emwelt.mamer@gmail.com
Die Schafe starten in den Naturschutz! Begleiten      Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn      Strong Kids Run und                                 Strecken: 5, 10 oder 20 km. Startzeiten: 5 / 10 km:   Entdecken Sie die Zierobst-Sammlung im Parc
Sie uns, wenn die Schafe auf die erste                Kontakt: Henri Clemens, 26 54 42,                    Ostereiersuche                                      7.00 – 14.00 Uhr. Startzeiten 20 km: 7.00 – 13.00     Central mit etwas Glück in voller Blüte und            Geführte Radtour durch den
Frühjahrsweide geführt werden. Die zurückliegen-      ellergronn@anf.etat.lu                               11.00-18.00 Uhr                                     Uhr. Zielschluss: 18.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €.     entdecken Sie im Park Réimerwee die                    Bettemburger Wald
de Distanz beträgt in etwa 7 km. Das Tempo ist                                                             Gartenanlage Bëschendall,                           Kinder bis 14 Jahre können gratis teilnehmen.         Sammlungen europäischer Eichen und Buchen.             9.00-12.00 Uhr
nicht zu unterschätzen. Anmeldung erforderlich,       Son n tag 21.04.                                     rue des Mines, Oberkorn                             Anmelden bis: 24.04.                                  Begleiten Sie den Biologen Thierry Helminger           P&R Kockelscheuer, Kockelscheuer
da Treffpunkt erst danach mitgeteilt wird. Sprache:                                                        11.00 Uhr: Start Rennen für Kinder von 6 bis        Nächste Haltestelle: Gilsdorf, rue des Prés           auf einem Spaziergang durch diese Parks.               Entdeckungsradtour durch das Naturwaldreservat
Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 15.04.                  FLMP Volkswanderung                                  15 Jahre. 14.00 Uhr: Start Eiersuche für Kinder     Organisation: Wanderfrënn „La Sûre“                   Nächste Haltestelle: Kirchberg,                        „Beetebuerger Bësch“. Die Strecke verläuft
Organisation: natur&ëmwelt, Naturpark Our,            7.00-17.00 Uhr                                       bis 12 Jahre. Gegrilltes und Getränke ab 11.00.     Bettendorf a.s.b.l. (www.wf-bettendorf.lu)            Coudenhove-Kalergi                                     hauptsächlich über Waldwege und Single Trails
Schäferei Weber                                       Centre Polyvalent Kuerzwénkel,                       Bastelstube für Nistkästen. Kaninchenausstellung.   Kontakt: Georges Kintziger, 691 173 825,              Organisation: Musée national d'histoire naturelle      entlang zahlreicher Weiher und anderen
Kontakt: Myriam Zimmer, 26 90 81 27 35,               route de Berdorf, Consdorf                           Anmelden bis: 22.04.                                kintzro@pt.lu                                         (www.mnhn.lu)                                          besonderen Biotopen. Für MTB, Gravel Bike
info@schaeferei-weber.lu                              Strecken: 6, 12 oder 20 km. Startzeiten 6 / 12 km:   Nächste Haltestelle: Oberkorn, Gare                                                                       Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 33 406,              oder Cyclo-Cross-Räder geeignet. Helmpflicht!
                                                      7.00 – 14.00 Uhr. Startzeiten 20 km: 7.00 – 13.00    Organisation: CTF Oberkorn                          Bëschrallye                                           arboretum@mnhn.lu                                      Kostenlose Veranstaltung. Sprache:
Wanderung durch das                                   Uhr. Zielschluss: 17.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €.    Kontakt: Mil Sadler, 621 361 227,                   8.00 Uhr                                                                                                     Lëtzebuergesch, Deutsch, Français, English.
Naturwaldreservat „Schnellert“                        Kinder bis 14 Jahre können gratis teilnehmen.        ctf.uewerkuer@gmail.com                             Kinnéksbond, 42, route d’Arlon, Mamer                 Sa m stag 27.04 .                                      Anmelden bis: 26.04.
10.00-13.00 Uhr                                       Nächste Haltestelle: Consdorf, Haenricht                                                                 Mehr Informationen erhalten Sie beim Veranstalter.                                                           Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire
Parking Aquatower, rue de Consdorf, Berdorf           Organisation: The World Runners Consdorf a.s.b.l.    Die nstag 23.04.                                    Nächste Haltestelle: Mamer, Arelerstrooss             FLMP Volkswanderung &                                  Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn
Ein Naturwaldreservat ist ein Wald in dem nicht       (www.worldrunners.lu)                                                                                    Organisation: Umweltkommission und                    Yuppi Walk                                             Kontakt: Gian-Marco Bartolini,
(mehr) gearbeitet oder aufgeräumt wird (Sicherung     Kontakt: Maryse Heinen, 621 767 712,                 BioGenoss mat Zucchini -                            Revierförster (www.mamer.lu)                          7.00-17.00 Uhr                                         26 54 42, ellergronn@anf.etat.lu
der Spazierwege ausgenommen). Kommen Sie mit          heinenmar2@gmail.com                                 vegetaresch a gesond kachen                         Kontakt: Ed Buchette, 621 140 002,                    Kulturzentrum, 1, Hauptstrooss, Lieler
auf eine Wanderung und lernen Sie vom Experten,                                                            18.00-22.00 Uhr                                     ed.buchette@mamer.lu                                  Startzeiten: 5 oder 10 km: 7.00 – 14.00 Uhr.           Wildpflanzenwanderung
wie so ein Wald funktioniert und welche Vorteile      M on tag 22.04.                                      Haus vun der Natur                                                                                        Startzeiten 20 km: 7.00 – 12.00 Uhr. Zielschluss:      mit Verkostung
das bringt. Preis: 5 €. Sprache: Lëtzebuergesch.                                                           5, route de Luxembourg, Kockelscheuer               2000 m² für unser Essen                               17.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €. Kinder bis 14 Jahre    9.30-13.00 Uhr
Anmelden bis: 12.04.                                  FLMP Volkswanderung                                  Mit Hilfe von Annette Conrad kochen wir mit         17.15-18.30 Uhr                                       können gratis teilnehmen. Anmelden bis: 27.04.         Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette
Nächste Haltestelle: Berdorf, Bif. Heisbich           7.00-17.00 Uhr                                       Zucchini ein vegetarisches Menü, das wir           Haus vun der Natur,                                   Nächste Haltestelle: Lieler, Om Knupp                  Wir lernen essbare Wildpflanzen und deren
Organisation: Natur- & Geopark Mëllerdall, ANF        Kulturzentrum Jean Wolff,                            anschließend in gemütlicher Runde verspeisen.      5, route de Luxembourg, Kockelscheuer                 Organisation: Fédération Luxembourgeoise de            Standorte kennen. Ein Teil des frühlingsfrischen
(www.naturpark-mellerdall.lu)                         place Denn, Eischen                                  Unkostenbeitrag: 30 Euro. Teilnehmerzahl: 10.       2000 m² landwirtschaftliche Nutzfläche hat            Marche Populaire a.s.b.l. (www.flmp.lu)                Sammelgutes wird zubereitet und verkostet. Bitte
Kontakt: Claude Thomé, 26 87 82 91,                   Strecken: 5, 10 oder 20 km.                          Anmelden bis: 18.04.                                theoretisch jeder Mensch zur Verfügung.               Kontakt: Pia Kintziger, 691 302 687, info@flmp.lu      1 Brettchen, Küchenmesser, Trinkbecher, Teller,
info@naturpark-mellerdall.lu                          Startzeiten: 5 / 10 km: 7.00 – 14.00 Uhr.            Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire       Welche Anbauflächen für das jährliche Leben                                                                  Besteck und möglichst ein paar kleinere ver-
                                                      Zielschluss: 17.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €.         Organisation: natur&ëmwelt (www.naturemwelt.lu)     notwendig sind und wie wir unsere                     Offizielle Grenzsteinkontrolle                         schließbare Sammelgefäße mitbringen.
Beringung von jungen                                  Kinder bis 14 Jahre können gratis teilnehmen.        Kontakt: 29 04 04 1, secretariat@naturemwelt.lu     Konsumgewohnheiten anpassen müssen,                   9.00-13.00 Uhr                                         Eigenbeteiligung: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €.
Wasseramseln                                                                                                                                                   um uns nachhaltig zu ernähren, wird an unserem        Eingang Waldgebiet Wal, Düdelingen                     Sprache: Français. Anmelden bis: 26.04.
14.00-16.00 Uhr                                                                                                                                                Projektfeld veranschaulicht. Sprache: Deutsch.        Circa 3-stündige Wanderung entlang der Grenz-          Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,
Friedhof, rue du Cimetière, Ettelbrück                                                                                                                         Anmelden bis: 19.04.                                  steine FL156 bis FL143 zwischen Düdelingen und         Place Pierre Ponath
Als einziger Singvogel sucht die Wasseramsel                                                                                                                   Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire         Frankreich. Kleidung nach Wetterlage, festes           Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn
ihre Nahrung weitgehend tauchend und nistet                                                                                                                    Organisation: natur&ëmwelt, IBLA, co-labor            Schuhwerk. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen      Kontakt: Irene Schrouff, 26 54 42,
bevorzugt unter Brücken. Wir suchen die Niströhre                                                                                                              (www.naturemwelt.lu)                                  begrenzt. Anfahrtsweg auf Anfrage. Sprache:            ellergronn@anf.etat.lu
auf, beobachten und beringen die Jungvögel.                                                                                                                    Kontakt: Elisabeth Kirsch, 29 04 04 1,                Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 19.04.
Familienfreundliche Aktivität.                                                                                                                                 secretariat@naturemwelt.lu                            Organisation: Ville de Dudelange                       D’Schmelz an d’Eisebunn
Bitte Gummistiefel mitbringen.                                                                                                                                                                                       (www.dudelange.lu)                                     zu Stengefort
Nächste Haltestelle: Ettelbruck, Rond Point                                                                                                                    BioGenoss mat Zucchini -                              Kontakt: Claude Kugeler, 51 61 21 269,                 9.30-12.00 Uhr
Organisation: natur&ëmwelt Nordstad                                                                                                                            vegetaresch a gesond kachen                           claude.kugeler@dudelange.lu                            Naturschutzzentrum Mirador, Steinfort
(www.naturemwelt-nordstad.lu)                                                                                                                                  18.00-22.00 Uhr                                                                                              Besichtigung der Zeitzeugen der Industriege-
Kontakt: Béatrice Casagranda, 621 650 470,                                                                                                                     Haus vun der Natur,                                   Die Natur erwacht                                      schichte in Steinfort. Der Rundgang führt durch das
nordstadsektioun@naturemwelt.lu                                                                                                                                5, route de Luxembourg, Kockelscheuer                 9.00 Uhr-12.00 Uhr                                     Gebiet wo früher Eisen geschmolzen, Naturstein
                                                                                                                                                               Mit Hilfe von Annette Conrad kochen wir mit           Parking „Op der Drëps“,                                abgebaut und Bauziegel hergestellt wurden. Die
Bergwerke und Grubenarbeiter                                                                                                                                   Zucchini ein vegetarisches Menü, das wir             Rue du Baerendall, Mamer                               Eisenbahnlinie „Attertlinn“ trieb die allgemeine
15.00-17.00 Uhr                                                                                                                                                anschließend in gemütlicher Runde verspeisen.        Frühjahrswanderung mit dem Schwerpunkt                 Entwickelung von Steinfort voran. Sprache:
Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette                                                                                                                Unkostenbeitrag: 30 Euro. Teilnehmerzahl: 10.         Vogelstimmen unter fachkundiger Leitung von            Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 24.04.
Entdecken Sie das restaurierte Grubengelände                                                                                                                   Anmelden bis: 18.04.                                  Herrn Ed. Melchior, Ornithologe / Co-Autor des         Nächste Haltestelle: Steinfort, Um Quai
der Grube Katzenberg im Ellergronn. Im Museum                                                                                                                  Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire         Buches „Die Vögel Luxemburgs“. Ein kleiner Snack,      Organisation: Centre Nature et Forêt Mirador
„Mine Cockerill“, in der Waschkaue und der alten      Entdecken Sie am 24. April das 2000m2 Projekt zur Förderung                                              Organisation: natur&ëmwelt (www.naturemwelt.lu)       sowie Getränke werden am Ende der Wanderung            Kontakt: René Hulten, 26 39 34 08,
Schmiede sind Fossilien, Grubenlampen, Gruben-        einer nachhaltigen Agrar- und Esskultur in Kockelscheuer.                                                Kontakt: 29 04 04 1, secretariat@naturemwelt.lu       gereicht. Obligatorische Anmeldung!                    mirador@anf.etat.lu

6    regulus 2 | 2019                                                                                                                                                                                                                                                                                regulus 2 | 2019         7
En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
En Dag an der Natur ● ● ●

                    Generationsübergreifende und                          FLMP Volkswanderung                                    Trinkwasserwanderung                                   Wanderung durch das Naturschutzgebiet „Biisch-
SA MSTAG 27.0 4 .



                    multikulturelle Wanderung                             7.00-17.00 Uhr                                         14.00-17.00 Uhr                                        tert“. Im Eichenwald bei Michelbouch erwarten
                    10.00-16.00 Uhr                                       Kulturzentrum,                                         Parking Heringer Millen, rue des Moulins, Mullerthal   den Wanderer Erklärungen zu einer Vielzahl von
                    Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette       rue de Medernach, Larochette                           Der luxemburger Sandstein ist der wichtigste           Mardellen, einem Gewässerrenaturierungsprojekt
                    Sich fit halten und die Natur genießen bei einem      Startzeiten: 5 oder 10 km: 7.00 – 14.00 Uhr.           Trinkwasserspeicher im Müllerthal. Bei dieser          sowie zu kulturhistorischen Relikten der Kelten und
                    6-stündigen Spaziergang durch die Wälder in Esch/     Startzeiten 20 km: 7.00 – 13.00 Uhr. Zielschluss:      Wanderung werden die Entstehung der Felsforma-         Römer. Familienfreundliche Aktivität.
                    Alzette. Eigenbeitrag: 15€, Leckeres vom Grill        17.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €. Kinder bis 14 Jahre    tionen und Nutzung und Schutz des Grundwassers         Nächste Haltestelle: Colmarberg, place Pemmers
                    erwartet Sie im Rosatihaus. Sprache: Lëtzebuer-       können gratis teilnehmen. Anmelden bis: 28.04.         thematisiert – das Ganze vor der schönen Kulisse       Organisation: natur&ëmwelt Nordstad                     Der Grénge Mann
                    gesch, Deutsch, Français. Anmelden bis: 26.04.        Nächste Haltestelle: Larochette, Bleech                der Müllerthaler Felsen. Preis: 5 €. Sprache:          (www.naturemwelt-nordstad.lu)                           verrät Ihnen am
                    Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                    Organisation: Cercle Pédestre Larochette a.s.b.l.      Deutsch. Anmelden bis: 25.04.                          Kontakt: Béatrice Casagranda, 621 650 470,              25. April in Beckerich
                    Place Pierre Ponath                                   Kontakt: Mariette Krier, 621 243 360,                  Nächste Haltestelle: Müllerthal                        nordstadsektioun@naturemwelt.lu                         viele spannende
                    Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn       charles7@pt.lu                                         Organisation: Natur- & Geopark Mëllerdall, AGE                                                                 Geheimnisse
                    Kontakt: Pol Zimmermann & Eugène Kraus, 26 54                                                                (www.naturpark-mellerdall.lu)                          D o nne r stag 02.05.                                   über die Natur.
                    42, ellergronn@anf.etat.lu                            Eeërrallye op der Haard                                Kontakt: Claude Thomé, 26 87 82 91,
                                                                          9.30-12.00 Uhr                                         info@naturpark-mellerdall.lu                           Kräuterführung
                    Entdecke den Wald mit                                 Parking Carrière Cloos,                                                                                       18.00-22.00 Uhr
                    dem „Grénge Mann“                                     route de Kayl, Düdelingen                              Die nstag 30.04.                                       Naturschutzzentrum A Wiewesch, Manternach
                    15.00 Uhr                                             E flotten, witzegen a léierräiche Rallye fir d'ganz                                                           Wir erkennen und ernten Wildpflanzen auf              F r e i tag 03 .05.                                       Den ganzen Tag über werden Ateliers und Work-
                    Parking Millen, 103, Huewelerstrooss, Beckerich       Famill, deen eis op der Sich no Eeër iwwert            Bergwerke und Grubenarbeiter                           einheimischen Wiesen und werden diese essbaren                                                                  shops zum Thema Wald angeboten. Ein kostenloser
                    Der Grénge Mann ist der Geist und Wächter             d'Haard féiert. Eng Kombinatioun aus Geocaching        15.00-17.00 Uhr                                        Pflanzen gemeinsam in der Küche verarbeiten und       Schmieden im Ellergronn -                                 Transportbus fährt Sie ab 9.30 Uhr vom Bahnhof der
                    des Waldes. Er wird Ihnen Legenden, Mythen            a Rallye, mat Statiounen, wou Wëssen a                 Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette        verkosten. Eigenbeteiligung: 12 €. Sprache:           Basiskurs                                                 CFL an den Standort. Anmelden bis: 26.04.
                    und Geheimnisse der Natur erzählen. Lernen            Geschécklechkeet gefrot sinn. Max. 40 Teilnehmer.      Entdecken Sie das restaurierte Grubengelände           Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 30.04.         9.00-16.00 Uhr                                            Nächste Haltestelle: Bettemburg, Gare
                    Sie mit ihm die Eigenschaften verschiedener           Präis pro Famill / Grupp: 10 €. Anmelden bis: 21.04.   der Grube Katzenberg im Ellergronn. Im Museum          Nächste Haltestelle: Manternach, Gare                 Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette           Organisation: Gemeng Beetebuerg in
                    Bäume und Heilpflanzen kennen und kosten              Nächste Haltestelle: Dudelange, Scherrwee              „Mine Cockerill“, in der Waschkaue und der alten       Organisation: Centre Nature et Forêt A Wiewesch       Basiskurs: Wie lernt man schmieden? Welche                Zusammenarbeit mit der ANF
                    Sie seine waldbekannte Wildkräutersuppe, die er       Organisation: natur&ëmwelt Haard                       Schmiede sind Fossilien, Grubenlampen, Gruben-         Kontakt: Christina Kuhn, 31 71 67,                    sind die Techniken? Am Ende des Kurses ist das            Kontakt: Service écologique, 51 80 80 248,
                    im Wald zubereitet hat. Anmelden bis: 25.04.          (www.facebook.com/naturemwelthaard/)                   werkzeuge und andere alte Artefakte ausgestellt.       awiewesch@anf.etat.lu                                 Schmieden eines eigenen Objektes vorgese-                 ecologie@bettembourg.lu
                    Nächste Haltestelle: Beckerich, Fräiheetsbam          Kontakt: Claudine Felten, 621 388 391,                 Diese Aktivität ist kostenlos. Sprache: Lëtzebuer-                                                           hen. Bitte bringen Sie Kleidung aus Baumwolle,
                    Organisation: Klima- an Emweltkommissioun             haard@naturemwelt.lu                                   gesch, Deutsch, Français. Anmelden bis: 29.04.         Ruhe im Wald                                          angemessene Schuhe und Schmiedehandschuhe                 Entdeckungswanderung
                    Beckerich                                                                                                    Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                     19.00-21:00 Uhr                                       mit. Ab 18 Jahren. Eigenbeteiligung: 50 €. Sprache:       „Riedergrënn“
                    Kontakt: Freddy Meis, 621 253 701,                    Fréijoerstour ronderëm                                 Place Pierre Ponath                                    Naturschutzzentrum A Wiewesch, Manternach             Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 02.05.             10.00-16.00 Uhr
                    fredmeis@pt.lu                                        d’Gemeng Mamer                                         Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn        Bei diesem Spaziergang gucken wir mal hinter          Nächste Haltestelle: Esch/Alzette, Place Pierre Ponath    Wasserreservoir Roodt/Ell
                                                                          9.30-12.00 Uhr                                         Kontakt: Henri Clemens, 26 54 42,                      die Kulissen der verschiedenen Bäume, um Unent-       Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn           Geführte Wanderung im Natura 2000 Gebiet „Rie-
                    Kinder-Yoga im Freien                                 Schlass, Place de l'Indépendance, Mamer                ellergronn@anf.etat.lu                                 decktes in und um uns zu entdecken. Anschließend      Kontakt: Yves Thiltgen, 26 54 42,                         dergrënn“ nahe Roodt/Ell, entlang der „Koulbich“.
                    15.00-16.30 Uhr                                       Gemütliche Radtour über Feld- und Waldwege                                                                    besteht die Möglichkeit einer Waldmeditation.         ellergronn@anf.etat.lu                                    Entdecken Sie bei einem ± 10 km langen Rundweg
                    Naturschutzzentrum Ellergronn,                        der Gemeinde Mamer (15-20 Km).                         Walpurgisnacht im Härebësch                            Diese Aktivität ist kostenlos. Sprache:                                                                         die Vielfalt der artenreichen Vegetation und der
                    Esch-sur-Alzette                                      Rennräder nicht geeignet.                              18.30-22.00 Uhr                                        Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 30.04.         Sa m stag 04 .05.                                         naturnahen Wälder. Schwierigkeitsgrad: mittel. Nicht
                    Wir nehmen uns einen Moment, um frische               Nächste Haltestelle: Mamer, Gare                       Parkplatz Pumpstation, Koerich                         Nächste Haltestelle: Manternach, Gare                                                                           für Kinderwagen geeignet. Familien mit Kindern ab 7
                    Luft aufzunehmen und die Verbindung zur               Organisation: KlimaForum a.s.b.l.                      „Es lacht der Mai-der Wald ist frei-von Eis und        Organisation: Centre Nature et Forêt A Wiewesch       2. Bee-Day – Mit dem                                      Jahren sind willkommen. Die Wanderung findet statt
                    Natur wiederzufinden. Dieser Kurs wendet sich         Kontakt: Jemp Weydert, 38 05 82,                       Reifgehänge,-der Schnee ist fort,- am grünen Ort-      Kontakt: Ingor Meuleman, 30 71 67,                    Bienenvolk auf Du!                                        bei einer mindest Teilnehmeranzahl von 5 Personen
                    hauptsächlich an Kinder. Bitte bringen Sie eine       jemp.weydert@pt.lu                                     erschallen Lustgesänge“(J.-W. v. Goethe) Zwischen      awiewesch@anf.etat.lu                                 9.30-16.00 Uhr                                            und ist auf 15 Personen begrenzt. Sprache: Lëtzebu-
                    Yogamatte, eine kleine Decke und, wenn nötig,                                                                den erhabenen Baumgestalten des Härebesch                                                                    Lycée Ermesinde, 45, rue de la Gare, Mersch               ergesch, Deutsch. Anmelden bis: 26.04.
                    ein kleines Kissen mit. Der Workshop ist kostenlos.   Esel, Ziege & Giersch                                  zelebrieren wir wie einst unsere keltischen            1 Stonn Natur...                                      Geladener Redner Martin Dettli, Imker und Buch-           Nächste Haltestelle: Roodt/Redange, Schoul
                    Sprache: Français. Anmelden bis: 26.04.               10.00-13.00 Uhr                                        Vorfahren die Nacht der Walpurgis.                     op der Kockelscheier                                  autor: „Bienen verstehen“; seit 20 Jahren ist unser       Organisation: Centre Nature et Forêt Burfelt
                    Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                    route de Haller, Beaufort                              Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch, Français.            12.00-13.00 Uhr                                       Gast in der Bienenforschung tätig und betreut 50          Kontakt: Jessica Fischbach, 621 570 507,
                    Place Pierre Ponath                                   Mit Ziege, Eseln und unterstützt von                   Anmelden bis: 28.04.                                   Parking Haus vun der Natur,                           Völker. Mit dem Bienenvolk auf Du heißt, dass wir         jessicafischbach@yahoo.de
                    Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn       zwei Tierpädagoginnen und einer                        Nächste Haltestelle: Koerich, SES                      5 rue de Luxembourg, Kockelscheuer                    das Bienenvolk als Gegenüber wahrnehmen und
                    Kontakt: Sofia Álvares, 26 54 42,                     Kräuterpädagogin wandern wir durch den Wald.           Organisation: Centre Nature et Forêt Mirador           1 Stonn Natur kucken, lauschteren, anotmen an         auch ernstnehmen. Unkostenbeitrag für Verpfle-            Wir bauen Insektenhotels
                    ellergronn@anf.etat.lu                                Unterwegs wird eine Pause eingelegt für ein            Kontakt: Marc Parries, 26 39 34 08,                    dobäi vläicht eppes Neies gewuer ginn, iwwer          gung: 18€. Sprache: Deutsch. Anmelden bis: 29.04.         10.30-17.00 Uhr
                                                                          gemütliches Picknick. Preis: 10 € für Kinder           mirador@anf.etat.lu                                    Déiren, Planzen, Landschaft, Naturschutz, Emwelt.     Nächste Haltestelle: Mersch, Lycée Ermesinde              An der Loupescht, 3, rue du Village, Junglinster
                    S o nn tag 28 .04 .                                   unter 12 Jahren, 20 € für Kinder, die älter als                                                               Follow naturemwelthaard op facebook fir ze            Organisation: Bio-Lëtzebuerg a.s.b.l.                     Mittels vorgefertigter Teile werden Insektenhotels
                                                                          12 Jahre sind. Mindestalter 6 Jahre. Sprache:                                MAI                              wëssen wéini mer déi nächste Kéier an d'Natur         (www.bio-letzebuerg.lu)                                   zusammengebaut, die dann zum Mitnehmen sind.
                    Volkswanderung in Fels                                Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 19.04.                                                                          ginn a komm 1 Stonn mat!                              Kontakt: Julie Mousel, 26 15 23 74,                       Anmelden bis: 02.05.
                    7.00 Uhr                                              Nächste Haltestelle: Beaufort, Halerstrooss            Mit t woc h 01.05.                                     Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire         mousel@bio-letzebuerg.lu                                  Nächste Haltestelle: Junglinster, Op der Gare
                    Kulturzentrum, 19a, rue de Medernach, Fels            Organisation: Natur- & Geopark Mëllerdall                                                                     Organisation: natur&ëmwelt                                                                                      Organisation: Ëmweltkommissioun Jonglënster
                    Nächste Haltestelle: Larochette, Bleech               (www.naturpark-mellerdall.lu)                          Ausflug Natur und Kultur                               (www.facebook.com/naturemwelt/)                       En Dag am Bësch                                           (www.facebook.com/pg/naturanemweltkommissioun/
                    Organisation: Cercle pédestre Larochette              Kontakt: Claude Thomé, 26 87 82 91,                    9.30-14.00 Uhr                                         Kontakt: Claudine Felten, 29 04 04 304,               10.00-17.00 Uhr                                           posts/?ref=page_internal)
                    Kontakt: Mariette Krier, 83 74 56, charles7@pt.lu     info@naturpark-mellerdall.lu                           Friedhof, Rue de Mertzig, Colmar-Berg                  c.felten@naturemwelt.lu                               Ditchesweier, Bettemburg                                  Kontakt: Frank Theisen, 691 264 600, frank@tux.lu

                    8    regulus 2 | 2019                                                                                                                                                                                                                                                                                         regulus 2 | 2019         9
En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
En Dag an der Natur ● ● ●

                      Eine Wanderung für                                    Organisation: Muselfrënn Oberdonven a.s.b.l.         Kontakt: André Rosa, 26 54 42,                       Mediterraner Garten in                              Deutsch. Anmelden bis: 03.05.                        Aktion „E Gaart voller Liewen“:
SA MSTAG 0 4 .0 5 .



                      Naturliebhaber                                        Kontakt: Hilde van Beusekom, 621 503 076,            ellergronn@anf.etat.lu                               Schwebsingen                                        Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire        Bau eines Insektenhotels
                      14.00-16.00 Uhr                                       hildevbb@gmail.com                                                                                        15.00 Uhr                                           Organisation: natur&ëmwelt a.s.b.l.                  18.00-21.00 Uhr
                      Naturschutzzentrum Biodiversum, Remerschen                                                                 Laf fir d'Natur - Naturlauf                          Mediterraner Garten,                                (www.naturemwelt.lu)                                 Naturparkzentrum,
                      Im Frühling schlüpfen viele Tiere aus ihren Winter-   Vogelstimmen im Haff Réimech                         9.30-12.30 Uhr                                       89, route du Vin, Schwebsingen                      Kontakt: Elisabeth Kirsch, 29 04 04 1,               15 rue de Lultzhausen, Esch-Sauer
                      verstecken. Heute treten die kleinen Tiere in den     7.00-09.00 Uhr                                       Haus vun der Natur,                                  Führung durch den Mediterranen Garten in           secretariat@naturemwelt.lu                           In diesem Workshop wollen wir gemeinsam ein
                      Vordergrund, denn auch große Helden brauchen          Naturschutzzentrum Biodiversum, Remerschen           5, route de Luxembourg, Kockelscheuer                Schwebsingen mit jahreszeitlichen                                                                        Insektenhotel bauen und uns merken, was es
                      die Unterstützung von Ameisen und Bienen.             Im Frühling sind die Vögel ganz besonders aktiv.     5 oder 10 km für Erwachsene um 10.45 Uhr, 5          Themenschwerpunkten.                                D ie nstag 07.05.                                    dabei alles zu beachten gibt. Denn leider macht
                      Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch.                     Ihr, mal liebliches, mal schauriges, Gezwitscher     km Walking um 10.25 Uhr, Yuppi Mini-Naturlauf        Nächste Haltestelle: Schwebsingen, Op der Hoh                                                            nicht alles Sinn, was zum Kauf angeboten wird.
                      Nächste Haltestelle: Remerschen, Al Schoul            hört man aus jeder Hecke. Warum aber singen die      (1km) um 10.00 Uhr und Leichtathletik-Ateliers für   Organisation: natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir   1 Stonn Natur... zu Diddeleng                        Anmelden bis: 06.05.
                      Organisation: Centre Nature et Forêt Biodiversum      Vögel eigentlich und welche können wir während       Kinder bis 12.30 Uhr. Erlös für Naturprojekte von    d'Natur (www.mediterraner-garten.lu)                14.00-15.00 Uhr                                      Nächste Haltestelle: Esch/Sauer, An de Gäert
                      Kontakt: Muriel Nossem, 23 60 90 61,                  unseres Rundganges durch das Gebiet dadurch          natur&ëmwelt.                                        Kontakt: Georges Moes, 26 66 55 37,                 Düdelingen                                           Organisation: Naturpark Obersauer
                      biodiversum@anf.etat.lu                               bestimmen? All dies erklärt uns der erfahrene        Nächste Haltestelle: P&R Kockelscheuer               g.moes@naturemwelt.lu                               1 Stonn Natur kucken, lauschteren, anotmen an        (www.naturpark-sure.lu)
                                                                            Vogelstimmenexperte Marc Schweitzer. Diese           Organisation: natur&ëmwelt a.s.b.l.                                                                      dobäi vläicht eppes Neies gewuer ginn, iwwer         Kontakt: Patrick Thommes, 89 93 31 1,
                      Frühlingsküche                                        Aktivität ist kostenlos. Sprache: Lëtzebuergesch,    (www.naturemwelt.lu)                                 M o ntag 06.05.                                     Déiren, Planzen, Landschaft, Naturschutz, Emwelt.    info@naturpark-sure.lu
                      15.00-19.00 Uhr                                       Deutsch. Anmelden bis: 03.05.                        Kontakt: Sonnie Nickels, 29 04 04 1,                                                                     Follow naturemwelthaard op facebook fir ze
                      Terra Gebäude, Eicherfeld, Luxemburg                  Nächste Haltestelle: Remerschen, Al Schoul           s.nickels@naturemwelt.lu                             Einführung in die                                   wëssen wéini mer déi nächste Kéier an d'Natur        Sa m stag 11.05 .
                      Theoretischer Teil: Erstes Gemüse und Wildpflan-      Organisation: Centre Nature et Forêt Biodiversum                                                          Trockenmauertechnik                                 ginn a komm 1 Stonn mat!
                      zen -5 Frühjahrsgerichte werden zusammen              Kontakt: Marc Schweitzer, 23 60 90 61,               Achtsamkeitspraxis und                               8.00 Uhr - Freitag, 10. Mai                         Nächste Haltestelle: Dudelange, Centre               FLMP Volkswanderung
                      gekocht -Tipps und Tricks vom Chefkoch -Apéro         biodiversum@anf.etat.lu                              Wildkräuter                                          Schule, Greiveldingen                               Organisation: natur&ëmwelt Haard                     7.00-17.00 Uhr
                      und Vorspeise - Kommentierte Verkostung unserer                                                            10.00-13.00 Uhr                                      Der im Rahmen des europäischen Interreg             (www.facebook.com/naturemwelthaard/)                 Kulturzentrum Larei,
                      Gerichte. Rezepte werden zur Verfügung gestellt.      Auf den Spuren des Minettstram                       Parking Centre Sportif „Op der Fréinen“,             VA - Projektes „Trockenmauern“ organisierte         Kontakt: Claudine Felten, 621 388 391,               rue Charles Mathias André, Vianden
                      Kostenbeitrag: 100 €. (-10% für TERRA Mitglieder      8.30-11.00 Uhr                                       Junglinster                                          Workshop bietet Anfängern und Fortgeschrittenen     haard@naturemwelt.lu                                 Startzeiten: 5 oder 10 km: 7.00 – 14.00 Uhr.
                      und Genossen) Sprache: Français.                      Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette      Diese Erlebnisse berühren unsere menschliche         die Möglichkeit unter fachlicher Anleitung                                                               Startzeiten 15 km: 7.00 – 13.00 Uhr. Startzeiten
                      Anmelden bis: 04.05.                                  Entdecken Sie auf einer geführten Tour mehrere       Seele. Wir sind für einen Augenblick mit der Natur   die Regeln der Trockenmauerbaukunst in der          Wassertiere in der Our erforschen                    20 km: 7.00 – 12.00 Uhr. Zielschluss: 17.00 Uhr.
                      Nächste Haltestelle: Eich, Eecher Plaz                Überbleibsel des Eisenerzabbaus wie z.B. die         im Hier und Jetzt verbunden und tauchen in ver-      Praxis zu erlernen. Sprache: Français.              14.30-17.00 Uhr                                      Startgebühr: 1,50 €. Kinder bis 14 Jahre können
                      Organisation: TERRA S.C. (www.terra-coop.lu)          Pumpstation, den Kühlturm, oder das „Polver-         gessen geratenes Kräuterwissen ein. Kostenbeitrag:   Anmelden bis: 29.04.                                Kaalber Millen                                       gratis teilnehmen. Anmelden bis: 11.05.
                      Kontakt: Sophie Pixius, 661 303 492,                  haus“, wo der in den Stollen benötigte Sprengstoff   20 €/Person, Sitzunterlage mitbringen.               Nächste Haltestelle: Greiveldange, Schoul           Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise in die      Nächste Haltestelle: Vianden, Larei
                      info@terra-coop.lu                                    lagerte. Diese Aktivität ist kostenlos. Sprache:     Sprache: Deutsch. Anmelden bis: 28.04.               Organisation: natur&ëmwelt Fondation Hëllef         Our und untersuchen die aquatische Unterwasser-      Organisation: Ourdall Nëssknacker Veianen a.s.b.l.
                                                                            Lëtzebuergesch, Deutsch, Français.                   Nächste Haltestelle: Junglinster, Op der Fréinen     fir d'Natur (naturemwelt.lu)                        welt. Danach können die Tiere mit Hilfe von Mik-     (www.ourdall-nessknacker.lu)
                      Kunst im Garten 2019                                  Anmelden bis: 03.05.                                 Organisation: Wellbeing at work                      Kontakt: Pascal Armborst, 29 04 04 323,             roskopen näher untersucht werden. Anschließend       Kontakt: Romain Koerner, 691 929 674,
                      19.00 Uhr - Sonntag, 05.05.,                          Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                   (www.wellbeingatwork.lu)                             p.armborst@naturemwelt.lu                           findet eine Führung durch die Muschelzuchtstation    romainkoerner@tango.lu
                      18.00 Uhr                                             Place Pierre Ponath                                  Kontakt: Marianne Reimann, 621 192 156,                                                                  der Kalborner Mühle statt. Anmelden bis: 02.05.
                      Gemeindegarten, 29, rue de Binsfeld, Ulflingen        Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn      marianne.reimann@go-mindful.lu                       natur&ëmwelt kennenlernen                           Nächste Haltestelle: Kalborn, Am Eck                 Likör und Wildkräutermenu
                      Samstags abends 3-stündiges Live Musikprogramm                                                                                                                  18.30-19.00 Uhr                                     Organisation: natur&ëmwelt Fondation                 9.00-13.00 Uhr
                      begleitet von Feuershows. Sonntags 11.00-18.00                                                                                                                  Haus vun der Natur,                                 Hëllef fir d'Natur                                   Naturparkhaus, rue de l'Auberge, Beaufort
                      Uhr Bühne frei für Hobbykünstler jeder Art aus                                                                                                                  5, route de Luxembourg, Kockelscheuer               Kontakt: Manou Schirtz, 26 90 81 27 42,              1.Teil 11.05.: Am ersten Tag sammeln wir Kräuter
                      verschiedenen Länder, das Ganze in Begleitung                                                                                                                   Sie wollen natur&ëmwelt näher kennenlernen, sich    wez@naturemwelt.lu                                   und setzen damit ein Kräuterlikör an.
                      von verschiedenen Musikern und Jongleuren. Alles                                                                                                                einbringen und mehr über unsere Projekte erfah-                                                          2.Teil 08.06.: Nach vier Wochen treffen wir uns ein
                      spielt sich ab im Europäischen Garten in Ulflingen.                                                                                                             ren? Dann kommen Sie vorbei, wir freuen uns Sie     M ittwo ch 08.05.                                    zweites Mal, filtern die Liköre und genießen sie mit
                      Sprache: Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 03.05.                                                                                                                   kennenzulernen. Im Anschluss können Sie gerne                                                            einem Wildkräutermenu, das wir selber zubereitet
                      Nächste Haltestelle: Troisvierges, Bënzelterstrooss                                                                                                             den Vortrag „Bei dir piept's wohl - oder nicht?“    2000 m² für unser Essen                              haben. Preis: 80 €; Mindestalter 18 Jahre.
                      Organisation: Kulturkommision Ulflingen                                                                                                                         besuchen. Sprache: Deutsch, Lëtzebuergesch,         12.00-13.00 Uhr                                      Sprache: Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 09.05.
                      (www.visittroisvierges.lu/news/news/27262/)                                                                                                                     Français, English. Anmelden bis: 03.05.             Haus vun der Natur,                                  Nächste Haltestelle: Beaufort, Härewiss
                      Kontakt: Max Hahn, 691 948 585,                                                                                                                                 Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire       5, route de Luxembourg, Kockelscheuer                Organisation: Natur- & Geopark Mëllerdall
                      hahnmax8@gmail.com                                                                                                                                              Organisation: natur&ëmwelt a.s.b.l.                 2000 m² landwirtschaftliche Nutzfläche hat           (www.naturpark-mellerdall.lu)
                                                                                                                                                                                      (www.naturemwelt.lu)                                theoretisch jeder Mensch zur Verfügung. Welche       Kontakt: Claude Thomé, 26 87 82 91,
                      S o nn tag 0 5 .05 .                                                                                                                                            Kontakt: Valérie Klein, 29 04 04 1,                 Anbauflächen für das jährliche Leben notwendig       info@naturpark-mellerdall.lu
                                                                                                                                                                                      secretariat@naturemwelt.lu                          sind und wie wir unsere Konsumgewohnheiten
                      FLMP Volkswanderung                                                                                                                                                                                                 anpassen müssen, um uns nachhaltig zu ernähren,      Flechtertreffen
                      7.00-17.00 Uhr                                                                                                                                                  Bei dir piept's wohl - oder nicht?                  wird an unserem Projektfeld veranschaulicht.         9.00-17.00 Uhr
                      Kulturzentrum, 2, rue de Meechtem, Oberdonven                                                                                                                   19.00-20.30 Uhr                                     Sprache: Deutsch. Anmelden bis: 06.05.               Naturschutzzentrum Biodiversum, Remerschen
                      Startzeiten: 5 oder 10 km: 7.00 – 14.00 Uhr.                                                                                                                    Haus vun der Natur,                                 Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire        Ein Treffen für jeden, der gerne in geselliger Runde
                      Startzeiten 20 km: 7.00 – 12.00 Uhr. Zielschluss:                                                                                                               5, route de Luxembourg, Kockelscheuer               Organisation: natur&ëmwelt, IBLA, co-labor           Weiden flechten möchte. Zögert nicht dieses alte
                      17.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €. Kinder bis 14 Jahre     E Laf fir d’Natur findet dieses Jahr am 05. Mai in                                                      Lernen Sie die Vögel rund um Haus und Garten        (www.naturemwelt.lu)                                 Handwerk beschnuppern zu kommen und euch
                      können gratis teilnehmen. Anmelden bis: 05.05.          Kockelscheuer beim Haus vun der Natur statt.                                                            kennen und erfahren Sie, wie Sie Ihr Grundstück     Kontakt: Elisabeth Kirsch, 29 04 04 1,               darüber zu informieren. Anfänger und Fortgeschrit-
                      Nächste Haltestelle: Ahn, Op der Bréck                                                                                                                          vogelfreundlich gestalten können. Sprache:          secretariat@naturemwelt.lu                           tene sind gebeten sich mindestens 3 Wochen vor

                      10     regulus 2 | 2019                                                                                                                                                                                                                                                                           regulus 2 | 2019         11
En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
En Dag an der Natur ● ● ●

                      dem Termin anzumelden, damit genug Weiden             Nächste Haltestelle: Munshausen, Bei der Kierch        Kräuterwanderung                                       Wir besuchen den Fledermaustunnel. Früher sind          (www.eventbrite.com/e/bee-informed-butterflies-      Erfahren Sie mehr über Biologie und Verhalten der
SA MSTAG 1 1 .0 5 .



                      eingeweicht werden. Workshop für Erwachsene.          Organisation: Robbesscheier                            14.00-17.00 Uhr                                        hier Züge durchgefahren, jetzt wohnen Fledermäu-        an-introductory-course-tickets-48685512679)          sozialen Faltenwespen und lernen Sie Betreuungs-
                      Diese Aktivität ist kostenlos. Sprache:               (www.robbesscheier.lu)                                 Gemeinde, rue Arthur Thinnes, Monnerich                se im Gewölbe. Warum haben sich Fledermäuse             Kontakt: John Park, 621 554 515,                     praktiken (Beratung/Lösungsfindung) im Umgang
                      Lëtzebuergesch, Deutsch. Anmelden bis: 19.04.         Kontakt: Jean Zeches, 92 17 45 1,                      Unter der Leitung von Tanja Lulling werden Sie         hier angesiedelt? Warum ist es so wichtig, dass der     beetogetherlux@gmail.com                             mit Wespennestern kennen. Sprache:
                      Nächste Haltestelle: Remerschen, Al Schoul            info@touristcenter.lu                                  Wildkräuter entdecken. Sie lernen zudem neue           Tunnel für die Menschen gesperrt ist? Zu dieser                                                              Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 08.05.
                      Organisation: Centre Nature et Forêt Biodiversum                                                             Rezepte kennen. Festes Schuhwerk so wie ein            Aktivität ist die ganze Familie eingeladen! Sprache:    Rundgang durch die stillgelegte                      Nächste Haltestelle: Kockelscheuer, Patinoire
                      Kontakt: Gabi Jacqué, 23 60 90 61,                    Bio-Gartenarbeit mit der Familie                       Korb sind notwendig. Später lädt die Gemeinde auf      Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 10.05.                    „Erzgrube Kalbréck“                                  Organisation: natur&ëmwelt a.s.b.l.
                      biodiversum@anf.etat.lu                               10.00-12.00 Uhr                                        einen Ehrenwein ein. Sprache: Lëtzebuergesch.          Nächste Haltestelle: Wilwerdange, Kiirch                9.45-12.00 Uhr                                       (www.naturemwelt.lu)
                                                                            Den Escher Geméisguart, Esch-sur-Alzette               Anmelden bis: 05.05.                                   Organisation: Naturpark Our                             Parking FC Luna, Stade Jaminet,                      Kontakt: Elisabeth Kirsch, 29 04 04 1,
                      Biologisch gärtnern mit                               Den biologischen Gartenbau mit den 5 Sinnen            Nächste Haltestelle: Mondercange, Centre               (www.naturpark-our.lu)                                  Um Biergwee, Oberkorn                                secretariat@naturemwelt.lu
                      der Familie                                           entdecken. Auf Anfrage besteht die Möglichkeit vor     Organisation: Umweltamt (www.mondercange.lu)           Kontakt: Béatrice Casagranda, 90 81 88 635,             Rundweg mit Erklärungen zu Fauna und Flora im
                      10.00-12.00 Uhr                                       Ort zu essen. Eigenbeteiligung: 15 €/Erwachsener,      Kontakt: Estelle Rotondano, 55 05 74 50,               beatrice.casagranda@naturpark-our.lu                    Schutzgebiet der stillgelegten Erzgrube Kalbréck.    D ie nstag 14 .0 5 .
                      Gemüsegarten, Parking Stadion,                        5 €/Kind, 5 €/Mahlzeit. Sprache: Lëtzebuergesch,       ecologie@mondercange.lu                                                                                        Distanz ± 6 km. Sprache: Lëtzebuergesch.
                      Rue Dieswee, Esch/Alzette                             Deutsch, Français. Anmelden bis: 10.05.                                                                       S o nntag 12.05.                                        Nächste Haltestelle: Oberkorn, Gare                  Motorsägengrundkurs
                      Gemeinsame Gartenarbeit: Wissen, Know-How             Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                     Rund um die Bourscheider Mühle                                                                                 Organisation: natur&ëmwelt Gemeng Suessem            8.30 Uhr - Mittwoch, 15. Mai, 5.00 Uhr
                      und Fähigkeiten mit Hilfe des Gemüsegartens auf       Rue du X Septembre.                                    14.00-17.30 Uhr                                        FLMP Volkswanderung &                                   (www.naturemwelt.lu)                                 2, am Foumichterwee, Eschdorf
                      Kinder übertragen. Begleiten Sie die Kinder bei der   Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn        Bahnhof Michelau, Bourscheid                           Yuppi Walk                                              Kontakt: Jean-Marie Haas, 621 248 660,               Erlernen Sie den sicheren Umgang mit der
                      Entdeckung dieses Ökosystems durch ihre 5 Sinne.      Kontakt: Amélie Brenner & David S'Jongers,             Bei einer geführten Wanderung auf einem Teilstück      7.00-17.00 Uhr                                          jm.haas@pt.lu                                        Motorsäge. Gebühr: 110 €. Sprache: Deutsch.
                      Mindestalter 3 Jahre. Mahlzeiten vor Ort möglich.     26 54 42, ellergronn@anf.etat.lu                       des Leetrail entlang der Sauerschleife, erfahren Sie   Kultur und Sportzentrum Gaston Stein,                                                                        Anmelden bis: 01.04.
                      Kostenbeteiligung: 15 € pro Erwachsener, 5 € pro                                                             viel Wissenswertes, Spannendes und Geheimnis-          Laangwiss, Junglinster                                  Fahrradtour durch die Natur                          Nächste Haltestelle: Eschdorf, Mairie
                      Kind und 5 € pro Mahlzeit. Anmelden bis: 04.05.       Fotoworkshop:                                          volles über das Tal mit dem Namen „Buurschter-         Startzeiten: 5 oder 10 km: 7.00 – 14.00 Uhr.            10.00-13.00 Uhr                                      Organisation: Lëtzebuerger Privatbësch
                      Nächste Haltestelle: Esch/Alzette, Gare               Felsen und Pflanzen                                    millen“. Im Schatten der Burg von Bourscheid wird      Startzeiten 20 km: 7.00 – 12.00 Uhr. Zielschluss:       Kirche, place des Martyrs, Leudelingen               (www.privatbesch.lu)
                      Organisation: CIGL Esch (ciglesch.lu)                 13.30-17.00 Uhr                                        Wissen über Natur- und Geschichte veranschaulicht      17.00 Uhr. Startgebühr: 1,50 €. Kinder bis 14 Jahre     Mit dem Fahrrad machen wir eine interessante         Kontakt: Winfried von Loë Privatbësch,
                      Kontakt: Amélie Brenner, 621 307 291 /                Parking Aquatower, rue de Consdorf, Berdorf            und erläutert. Schwierigkeitsgrad: schwer. Nicht       können gratis teilnehmen. Anmelden bis: 12.05.          Tour durch verschiedene Lebensräume rundum           89 95 65 65, w.loe@privatbesch.lu
                      621 413 750, gemeisguart@ciglesch.lu                  Lassen Sie sich vom Fotografen zeigen wie Sie ein      für Kinderwagen geeignet. Familien mit Kindern ab      Nächste Haltestelle: Junglinster, Op der Fréinen        Leudelingen und Reckingen mit Erklärungen. Mit
                                                                            Bild richtig aufnehmen – natürlich zum richtigen       8 Jahren sind willkommen. Die Wanderung findet         Organisation: Lënster Trëppler a.s.b.l.                 normalem Fahrrad oder Mountainbike zugänglich.       Wir bauen ein Insektenhotel
                      Schafs-Wollewochen                                    Müllerthaler Thema: Felsen & Pflanzen. Der Fokus       statt bei einer mindest Teilnehmeranzahl von           (www.lenstertreppler.lu)                                Picknick und Getränke nicht vergessen! Sprache:      14.30-17.00 Uhr
                      10.00 Uhr - Sonntag, 02.06., 17.00 Uhr                liegt auf der Makrofotografie. Bitte bringen Sie       5 Personen und ist auf 15 Personen begrenzt.           Kontakt: Marc Molling, 621 120 174,                     Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 10.05.                 Ehemalige Schule, rue du Puits,
                      Robbesscheier, 1, Frummeschgaass, Munshausen          Fotoapparat und Stativ mit (falls vorhanden). Preis:   Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch, Français.            info@lenstertreppler.lu                                 Nächste Haltestelle: Leudelange, Gemeng              Merscheid/Putscheid
                      In den ersten 2 Wochen werden die Schafe              20 €; Minderstalter 16 Jahre. Sprache: Lëtzebuer-      Anmelden bis: 11.05.                                                                                           Organisation: natur&ëmwelt Leideleng - Reckeng       Wir erfahren wie wir unseren Garten gestalten kön-
                      geschoren, um sie von ihrem dicken Wollkleid zu       gesch. Anmelden bis: 03.05.                            Nächste Haltestelle: Michelau, Gare                    Was singt denn da?                                      (www.naturemwelt.lu)                                 nen, damit sich Bienen, Schmetterlinge & Co wohl
                      befreien. In verschiedenen Workshops können           Nächste Haltestelle: Berdorf, Bif. Heisbich            Organisation: Centre Nature et Forêt Burfelt           9.00-11.00 Uhr                                          Kontakt: Marianne Thiry, 621 314 379,                fühlen und ihn gerne besuchen. Mit deinem selbst
                      die Besucher mehr zum Thema Wollverarbeitung          Organisation: Natur- & Geopark Mëllerdall              Kontakt: Nesen Peggy, 691 705 674,                     Parkplatz beim Fußballfeld,                             m.thiry@naturemwelt.lu                               gebauten Insektenhotel bereitest du den Tieren
                      erfahren, wie z.B. die verschiedenen                  (www.naturpark-mellerdall.lu)                          burfelt@anf.etat.lu                                    rue de Beyren, Munsbach                                                                                      in deinem Garten viel Freude! Kinder: 6-12 Jahre.
                      Verarbeitungsschritte von der Wolle zum               Kontakt: Claude Thomé, 26 87 82 91,                                                                           Entdecken Sie Vogelstimmen und vieles mehr.             Verfilzt nochmal!                                    Kostenbeitrag: 5 €. Sprache: Lëtzebuergesch.
                      Endprodukt. Sprache: Lëtzebuergesch.                  info@naturpark-mellerdall.lu                           Malen mit Pflanzen direkt aus                          Bitte denken sie an Stiefel und angemessene             10.00-12.00 Uhr                                      Anmelden bis: 13.05.
                                                                                                                                   der Natur                                              Kleidung sowie ein Fernglas, wenn möglich.              Naturschutzzentrum Biodiversum, Remerschen           Nächste Haltestelle: Merscheid/Putscheid,
                                                                                                                                   14.00-16.00 Uhr                                        Besondere Führung für Kinder und Eltern.                In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der      Hennischt
                                                                                                                                   Naturschutzzentrum Ellergronn, Esch-sur-Alzette        Hunde müssen leider zuhause bleiben. Sprache:           Technik des Nassfilzens und lassen aus bunter        Organisation: Naturpark Our
                        Erlernen Sie am 14. Mai den sicheren                                                                       Es entstehen ganz besondere Gemälde wenn wir           Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 10.05.                    Wolle Krokusse, Gänseblümchen, Lilien, Zaunwin-      (www.naturpark-our.lu)
                        Umgang mit Motorsägen in Eschdorf.                                                                         anstatt von Pinsel oder anderen Hilfsmitteln unsere    Nächste Haltestelle: Munsbach, Op der Gare              den und Klatschmohne entstehen, die als (Haar-)      Kontakt: Béatrice Casagranda, 90 81 88 635,
                                                                                                                                   Hände benutzen. Bringen Sie Ihre Kreativität mit       Organisation: natur&ëmwelt Ieweschte Syrdall            Schmuck oder zur Dekoration verwendet werden         beatrice.casagranda@maturpark-our.lu
                                                                                                                                   zarten und unveränderten Farben aufs Papier und        (www.naturemwelt.lu)                                    können. Mindestalter 6 Jahre. Eigenbeteiligung:
                                                                                                                                   lassen Sie sich überraschen. Bitte Zeichenpapier       Kontakt: Jim Schmitz, 621 293 695,                      10 €. Sprache: Lëtzebuergesch, Deutsch.              Beieparcours
                                                                                                                                   mitbringen. Eigenbeteiligung 3 €. Sprache:             j.p.schmitz@naturemwelt.lu                              Anmelden bis: 05.05.                                 17.00-19.00 Uhr
                                                                                                                                   Lëtzebuergesch, Deutsch, Français.                                                                             Nächste Haltestelle: Remerschen, Al Schoul           Statue Grande-Duchesse Charlotte,
                                                                                                                                   Anmelden bis: 10.05.                                   Schmetterlinge -                                        Organisation: Centre Nature et Forêt Biodiversum     Place Clairefontaine, Luxemburg-Stadt
                                                                                                                                   Nächste Haltestelle: Esch/Alzette,                     ein Einführungskurs                                     Kontakt: Fabienne Meiers, 23 60 90 61,               Der Rundgang ermöglicht die Vielfalt der Biodiver-
                                                                                                                                   Place Pierre Ponath                                    9.00-16.00 Uhr                                          biodiversum@anf.etat.lu                              sität in einem städtischen Lebensraum, sowie die
                                                                                                                                   Organisation: Centre Nature et Forêt Ellergronn        Niederanven                                                                                                  Welt der Bienen oder anderen Insekten, welche
                                                                                                                                   Kontakt: Irene Schrouff, 26 54 42,                     In diesem Kurs werden Freiwillige motiviert und         M o ntag 13 .05.                                     unverzichtbar sind für eine gesunde und
                                                                                                                                   ellergronn@anf.etat.lu                                 ausgebildet, Daten über die Verbreitung und                                                                  ausgewogene Umwelt, zu entdecken. Sprache:
                                                                                                                                                                                          Häufigkeit von Schmetterlingen zu sammeln.              Einführung in                                        Lëtzebuergesch. Anmelden bis: 07.05.
                                                                                                                                   Fledermaustour für                                     Der Kurs erfolgt in 2 Teilen: 12. Mai Schmetterlings-   die Wespenberatung                                   Nächste Haltestelle: Centre, Cathédrale
                                                                                                                                   die ganze Familie                                      familien, 14. Juli Monitoring von Schmetterlingsar-     19.00-21.00 Uhr                                      Organisation: Stadt Luxemburg (www.vdl.lu)
                                                                                                                                   20.30-22.30 Uhr                                        ten. Sprache: English. Anmelden bis: 05.05.             Haus vun der Natur,                                  Kontakt: Nicole Isaac, 47 96 47 73,
                                                                                                                                   Kirche, Haaptstrooss, Wilwerdingen                     Organisation: SIAS, LIST und Bee Together               5, route de Luxembourg, Kockelscheuer                environnement@vdl.lu


                      12     regulus 2 | 2019                                                                                                                                                                                                                                                                                 regulus 2 | 2019       13
En Dag an der Natur - natur&ëmwelt En Dag an der Natur - natur&ëmwelt En Dag an der Natur - natur&ëmwelt
Nächster Teil ... Stornieren