Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie

Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Heide-Focus 2014   HEIDE-KOMPANIE




                       ER -   BORN
                                  ER
                   PAD

                   BÜ             EN
                      RGER
                           SCHÜTZ
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Inhaltsverzeichnis Heide-Focus 2014
                                                                     1.    Grußworte
       Burger King           Burger King            Burger King
      Store # 12162         Store # 11065          Store # 15979           1.1 Grußwort des Hauptmanns                                              4
     Detmolder Str. 48   Warburger Straße 5     Industriestraße 1a         1.2 Grußwort des Gemeindepfarrers St. Bonifatius                         5
     33100 Paderborn      33098 Paderborn         34414 Warburg            1.3 Grußwort Altbürgermeister Heinz Paus                                 6
    Tel.: 05251-523552   Tel.: 05251-8896377   Tel.: 05641-7443344         1.4 Grußwort Bürgermeister Michael Dreier                                7
    Fax: 05251-523555    Fax: 05251-8896379    Fax: 05641-7443345
                                                                           1.5 Grußwort Schützenoberst Andreas Mertens                              8
                                                                           1.6 Grußwort Lt Col Richard Brown                                        9
                                                                     2.    Gratulation an die Jubilare 2014                                        10

       www.OWL-Burgerking.de
                                                                     3.    Highlights zum Schützenfest 2014                                        11
                                                                     4.    Das 157. Schützenfest des PBSV – Programmablauf                         12
                                                                     5.    Der Jahresorden der Heide-Kompanie 2014                                 13
                                                                     6.    Die Chronik der Heide-Kompanie im PBSV von 1831 e.V.                    14
                                                                           6.1 Der Vorstand der Heide-Kompanie 1968 bis heute                   15-17
                                                                     7.    Gestatten, Segin!                                                       18
                                                                     8.    Typisch Heide...Bilder aus gefühlten 1.000 Jahren Heide-Kompanie     20-24
                                                                     9.    Die Heide-Hymne                                                         25
                                                                     10.   Aus unserem Kompanieleben:                                              26
                                                                           10.1 Jahresrückblick 2013 / 2014                                     26-51
                                                                           10.2 Die Chronologie des 4. Zuges                                    52-53
                                                                           10.3 Die Unteroffiziere                                                 54
                                                                           10.4 Neues aus der Heide-Jugend                                      55-59
                                                                           10.5 Der Musikzug der Heide-Kompanie                                 60-67
                                                                           10.6 Die Heide-Senioren                                              68-69
                                                                           10.7 Die Heide-Frauen                                                70-74
                                                                     11.   Wenn der Wecker gar nicht klingelt...                                   75
                                                                     12.   Orden und Ernennungen 2013                                           76-77
                                                                     13.   Verstorbene Schützenbrüder                                              78
                                                                     14.   Termine 2014                                                            79
                                                                     15.   Der Förderverein der Heide-Kompanie                                  80-81
                                                                     16.   Gedicht: Im Grunde könnte alles wunderschön sein!                       83
                                                                     17.   Der Unterstützungsverein des PBSV                                    85-86
                                                                     18.   Unzensiert – Bekannten in den Mund geschoben                        87-117
                                                                     19    Eine Wahlanalyse aus Sicht der Stadtheide                          118-120
                                                                     20.   Aufnahmeantrag der Heide-Kompanie                                      122
                                                                     21.   Der Heide-Lümmel 2013                                              123-124
                                                                     22.   Gratulation an den Jubiläumshof                                    127-128
                                                                     23.   Ein Jahr König des PBSV...!                                        129-135
                                                                     24.   Was macht eigentlich...?                                           136-138
                                                                     25.   Inserentenverzeichnis                                                  139
                                                                     26.   Impressum                                                              140
                         Zweiradhaus PETER BORN KG
                              Detmolder Str. 44-46
                               33100 Paderborn
                              Tel.: 05251 / 523535
                              Fax: 05251 / 523540
                          Internet: www.born-bike.de



2                                                                                                                                                       3
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Grußwort                                                                                   Grußwort des Gemeindepfarrers
      des Hauptmanns                                                                             St. Bonifatius

      Verehrte Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,                                       Liebe Schützenbrüder und Schützenschwestern, liebe
    es gibt ein bemerkenswertes Lied von Jose‘ Feliciano                                       Freunde und verehrte Gäste unserer Heide-Kompanie,
    von 1969 auf meiner ersten mit eigenem Geld gekauf-
    ten Langspielplatte: Windmills of your mind (Die Wind-                                       nun ist es wieder so weit und wir feiern Schützenfest in
    mühlen Deines Geistes). Thema des Liedes ist das im-                                       Paderborn, nach dem Libori-Fest das größte Volksfest in
    merwährende Rad der Zeit, das unendliche Verrinnen                                         unserer Stadt. Wir feiern mit vielen Menschen, ob jung
    der Stunden, Monate und Jahre, die unendliche Spirale                                      oder alt und kommen ins Gespräch über Gott und die
    des Lebens. Eine wunderschöne Melodie mit einem hö-                                        Welt. Gerade dies „ins Gespräch kommen“ ist für mich
    renswerten Text, dessen tieferen Sinn ich zugegebener-                                     persönlich eines der wichtigsten Momente beim Schüt-
    maßen erst heute wirklich verstehe.                                                        zenfest. Hier beim Schützenfest begegne ich Menschen,
                                                                                               denen ich sonst nicht begegne und mit denen ich sonst
      Schützenfest 2014, das 157. Schützenfest des PBSV                                        keine Berührungspunkte habe und ich glaube, es geht
    im 47. Jahr der Heide-Kompanie, in meinem 8. Jahr als                                      vielen so. In lockerer und froher Runde ist es möglich
    Hauptmann dieser großartigen Kompanie. Und wenn                                            neue Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen über
    ich zurückdenke sind meine bisherigen 19 Jahre als                                         wichtige und weniger wichtige Dinge auszutauschen.
    Mitglied des Vorstandes vergangen wie im Fluge. Ge-
    fühlt wechseln die Jahre fortwährend schneller und die                                       So manchen interessanten Menschen habe ich auf
    Zeit vergeht unbemerkt in rasantem Tempo („The ever                                        diese Weise beim Schützenfest schon kennenlernen
    spinning wheel“ – „das sich immerfort drehende Rad“).                                      dürfen. Auch das lockere Plaudern ist immer ein berei-
                                                                                               chernder Moment. Dieses „ins Gespräch kommen“ sehe
      Vielleicht hängt das aber auch damit zusammen, dass                                      ich als Grundlage, für ein gelingendes Miteinander,
    man selten inne hält und die Stunden im Hier und Jetzt                                     für eine starke, generationenübergreifende Gemein-
    genießt. Immerfort kommen Gedanken an das Gestern                                          schaft. Nur im offenen und ehrlichen Gespräch kann
    oder was morgen sein wird. Da gibt es oft wenig Platz                                      ich Meinungsverschiedenheiten und unterschiedliche
    für das bewusste Hier und Jetzt. Und schon ist die Ge-                                     Ansichten, zu Problemen und bestimmten Verhältnissen,
    genwart vorbeigezogen. Scheinbar blitzschnell…                                             gut und friedlich lösen. Das Gespräch ermöglicht mir
                                                                Liebe Grüße                    persönlich den eigenen Horizont zu erweitern und so            Was aber im Großen gilt, das gilt auch im Kleinen,
       Für dieses Jahr könnten wir uns das einmal vorneh-                                      manches in einem neuen Licht zu sehen. Meine eigene          in der Stadt, der Gemeinde, im Verein. Als leuchtendes
    men. Die Stunden des Schützenfestes im Hier und Jetzt       Heinz-Josef Nötges             Entscheidungskompetenz wird erweitert, wenn ich an-          Beispiel können wir uns Jesus Christus nehmen. Er ist auf
    bewusst zu genießen. Sich zurück zu setzen und dem          Hauptmann der Heide-Kompanie   dere Menschen mit ihrer Meinung in meine Überlegun-          die Menschen zugegangen, hat sich unter sie gemischt,
    bunten Treiben, der Freude und Geselligkeit zuzuschau-                                     gen mit einbeziehe und ich werde so weniger Fehler in        hat zugehört und hat sie liebevoll und verständig an-
    en und nachzufühlen wie fröhlich die meisten Menschen                                      meinem Reden und Handeln begehen. Vor allem werde            gesprochen. Er hat die Menschen nicht gezwungen zu
    während des Schützenfestes in der Heide-Kompanie                                           ich mit meinen Entscheidungen, die immer auch andere         etwas, sondern hat die Menschen eingeladen mit ihm
    sind. Sich angeregt unterhalten, miteinander   lachen,                                     Menschen betreffen, gerechter und für mehr Menschen          zu gehen.
    ausgelassen tanzen und sich allabendlich bei unserer                                       ansprechender. Das offene und ehrliche Gespräch kann
    Heide-Hymne im Glanz der Wunderkerzen zusam-                                               so zu einem wichtigen Pfeiler für Gerechtigkeit, Freiheit      Wenn wir in diesen Tage unser Schützenfest feiern
    menschließen. Ein wirklicher, praktizierter, erlebbarer                                    und Frieden werden.                                          so wünsche ich uns allen viele gute und offene Begeg-
    Schulterschluss von Jung und Alt.                                                                                                                       nungen und Gespräche, und vor allem den Geist Jesu
                                                                                                 In einer offenen Gesellschaft ist das ehrlich gesuchte     Christi.
      In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Euch ein                                           Gespräch unerlässlich. Wenn wir trotz unserer sorgen-
    wunderschönes Schützenfest 2014 mit viel Freude, Ge-                                       losen Feierlaune über die Grenzen Deutschlands hin-
    selligkeit, neuen Menschen aus denen Freunde werden                                        aus schauen, wird uns deutlich, wie notwendig offene         Euer Pfarrer Thomas Stolz
    können und eine fröhliche Zeit mit der Familie am Sonn-                                    und ehrliche Gespräche sind. Die feindliche Situation        Leiter des Pastoralverbundes Paderborn Nord-Ost
    tagnachmittag.                                                                             in der Ukraine kann nur im Gespräch zu Aussöhnung
                                                                                               und Frieden führen. Die vielen Ungerechtigkeiten und
                                                                                               Kriegskonflikte in Afrika oder Asien können nur durch
                                                                                               Gespräche überwunden werden und auch die Konflikte,
                                                                                               die wir in Europa zwischen Nord und Süd oder zwi-
                                                                                               schen Reich und Arm haben, können wir nur im ge-
                                                                                               meinsamen Gespräch auf Augenhöhe beilegen.

4                                                                                                                                                                                                                       5
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Grußwort Altbürgermeister                                     Grußwort Bürgermeister
      Heinz Paus                                                    Michael Dreier

    Lieber Hauptmann Nötges, liebe Mitglieder der großen          Sehr geehrter Herr Hauptmann, liebe Schützenfamilie,
    Schützenfamilie in der Stadtheide,                            verehrte Gäste aus Nah und Fern,

      das diesjährige Schützenfest ist für mich ein ganz be-        zum Schützenfest 2014 des Paderborner Bürger-
    sonderes Schützenfest.                                        Schützen-Vereins von 1831 e. V. überbringe ich herzli-
      Nach 15 Jahren im Amt des hauptamtlichen Bürger-            che Grüße der Paderborner Bürgerschaft, des Rates und
    meisters der Stadt Paderborn werde ich erstmals ein
                                                                  der Verwaltung.
    Schützenfest erleben, an dem ich nicht mehr in meiner
    offiziellen Rolle gefordert bin, sondern einfach diese
    Tage auf mich wirken lassen kann, das Schützenfest un-           „Der PBSV vereint Generationen“ ist das Jahresmot-
    beschwert mitfeiern und genießen kann.                        to, unter dem auch das Schützenfest 2014 steht. Dieses
                                                                  Motto ist gleichermaßen als Zukunftsaufgabe des Pa-
       Gerne nutze ich die Gelegenheit, mich für das gute         derborner Bürger-Schützen-Vereins zu verstehen. Das
    Miteinander, die große Gastfreundschaft bei zahlrei-          Schützenwesen hat in Paderborn traditionell eine große
    chen Veranstaltungen in der Heide-Kompanie zu be-             Bedeutung und steht für den gesellschaftlichen Zusam-
    danken.                                                       menhalt über Altersgrenzen hinweg. Die Heide-Kompa-
       Ich habe in den vergangenen 15 Jahren gelernt, wie         nie ist mit ihrer starken „Heide-Jugend“ und einer sehr
    wichtig es für uns in der Stadt ist, dass so viele Menschen   aktiven Senioren-Abteilung beispielhaft für generatio-
    sich im Schützenverein engagieren, dass wir Schützen-         nenübergreifende Vereinsarbeit. Ein Modell, das sicher-
    hochburg sind. Das ist eine „tragende Säule unserer           lich auch Vorbild für andere Vereine sein kann.
    Bürgergesellschaft“, so habe ich das oft in Reden formu-
    liert. Ja: Die Schützen tragen durch ihr Engagement für
                                                                     Das jährliche Schützenfest ist wesentlicher Bestand-
    die zentralen Begriffe: „Glaube, Sitte, Heimat“ in ganz
                                                                  teil dieser Vereinsarbeit. Es ist nicht nur ein weit sicht-
    besonderer Weise zur Stabilität unserer städtischen Ge-
    sellschaft bei. Ich hoffe, dass das auch in den nächsten      bares Zeichen gelebten Schützenwesens, es dient auch
    Jahren und Jahrzehnten so sein kann.                          der Stärkung der Gemeinschaft im Verein und darüber
                                                                  hinaus. Dazu gehört auch, gemeinschaftlich zu feiern
                                                                  und das Programm mit seinen vielen, beeindruckenden             Der Heide-Kompanie sowie dem gesamten Paderbor-
      Und so wünsche ich uns allen ein schönes, harmoni-
    sches Schützenfest 2014, dem scheidenden Königspaar           Höhepunkten zu verfolgen und zu genießen.                     ner Bürger-Schützen-Verein wünsche ich ein erfolgrei-
    und dem Hofstaat einen glanzvollen Ausklang ihrer Re-         Bedanken möchte ich mich bei allen, die das gesam-            ches Schützenfest 2014. Freuen wir uns gemeinsam auf
    gentschaft und dem PBSV wieder einen würdigen Re-             te Schützenjahr ehrenamtliche Arbeit leisten, sei es auf      ein unterhaltsames, harmonisches Festwochenende!
    präsentanten für das Schützenjahr 2014/2015.                  Kompanie- oder auf Bataillonsebene. Mein Dank gilt
                                                                  ferner allen, die zum Gelingen des Paderborner Schüt-         Ihr
    Mit Schützengruß                                              zenfestes 2014 in unterschiedlichster Art und Weise
                                                                  beitragen.
    Heinz Paus

                                                                                                                                Michael Dreier




6                                                                                                                                                                                       7
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Grußwort Schützenoberst                                                                       Grußwort Lieutenant Colonel
      Andreas Mertens                                                                               Richard Brown
    Liebe Schützenschwestern, Schützenbrüder und                                                  Since the last Schutzenfest, 35 Engineer Regiment has
    Freunde der Heidekompanie,                                                                    been training hard to deploy to Afghanistan. Despi-
                                                                                                  te this, we have managed to support all your events,
       ich freue mich sehr, dass ich als Marienloher Oberst                                       although sometimes not with as many people as we
    hier in ihrer Schützenzeitschrift anlässlich des diesjäh-                                     would like. Heide Kompanie events are always popular
    rigen Paderborner Schützenfestes einige Worte an Sie                                          with us, and we are never short of volunteers to attend.
    richten darf.
                                                                                                    We are the last Engineer Regiment to deploy to Af-
       1971 wurde durch den damaligen Hauptmann der                                               ghanistan, and as the overall UK commitment has re-
    Heide-Kompanie Hans Schniedermann und dem dama-                                               duced, we are now not sending the whole Regiment.
                                                                                                  Elements of the Regiment deployed in April and May,
    ligen Schützenoberst der St. Sebastian Schützenbruder-
                                                                                                  and should be back before Christmas. There are many
    schaft Marienloh Franz Lütkehaus eine Freundschaft ins
                                                                                                  more of us at 10 days notice to move in Paderborn as a
    Leben gerufen, die bis zum heutigen Tage immer weiter                                         reserve. The good news is that there are plenty of us left
    gewachsen ist und sich über die Jahrzehnte verfestig-                                         in Paderborn to enjoy Schutzenfest 2014 with you, and
    te. Ein sichtbarer Ausdruck dieser Freundschaft ist auch                                      we are all looking forward to it immensely.
    immer wieder die zahlreichen gegenseitigen Besuche
    anlässlich unserer Schützenveranstaltungen.                                                      On a personal note, this is my third and last Schut-
                                                                                                  zenfest as I move back to England at the end of August.
      So ist es nicht selten, dass die St. Sebastian Schüt-                                       I would like to thank all members of the Heide-Kompa-
    zenbruderschaft Marienloh an dem Schützenfestumzug                                            nie for making me, and members of my Regiment, so
    durch die Paderborner Innenstadt als Gast in den Rei-                                         welcome. We have been to many superb events and
    hen der Heidekompanie mit meist nicht weniger als 100                                         enjoyed helping you to raise money for charity. We
    Schützenbrüdern und Schützenschwestern teilnimmt.                                             have also relished hosting Heide-Kompanie members
                                                                                                  at some of our events. Most importantly I would like to
                                                                                                  add my thanks to Hauptmann Heinz-Josef Nötges for
      Auch wenn man es vielleicht schon oft gehört hat,
                                                                                                  his drive and enthusiasm which have helped to make            freuen.
    so beschreibt das Motto: „Zu Gast bei Freunden“ doch        Mit freundlichen Schützengrüßen
                                                                                                  this partnership work so well. I have hugely valued his
    sehr treffend die Beziehung zwischen unseren beiden         aus Marienloh                     friendship and his support for the Regiment‘s activities
    Vereinen. Wir Marienloher fühlen uns bei Ihnen in der                                                                                                          Gestatten Sie mir eine persönliche Bemerkung: Dies
                                                                                                  in Paderborn.                                                 ist meine drittes und wahrscheinlich letztes Schützenfest,
    Heidekompanie immer sehr wohl und bei jeder Ihrer           Andreas Mertens
                                                                                                                                                                denn ich werde Ende August zurück nach England ver-
    Veranstaltungen sehr herzlich aufgenommen.                  - Schützenoberst -
                                                                                                                                                                setzt. Ich möchte allen Mitgliedern der Heide-Kompanie
                                                                                                                                                                dafür danken, dass ich und die Mitglieder meines Re-
      Ich wünsche Ihnen und Euch ein fröhliches harmoni-                                            Seit dem letzten Schützenfest hat das 35 Engineer           giments, so willkommen geheißen wurden. Wir haben
    sches Schützenfest 2014 und freue mich auf die Begeg-                                         Regiment hart gearbeitet, um in Afghanistan eingesetzt        viele bedeutende gemeinsame Begegnungen gehabt
    nungen mit vielen Freunden.                                                                   zu werden. Trotzdem haben wir es geschafft, alle Ihre         und es sehr genossen, mit Ihnen Geld für wohltätige
                                                                                                  Veranstaltungen zu unterstützen, auch wenn wir manch-         Zwecke sammeln zu dürfen. Ferner haben auch wir
                                                                                                  mal nicht so viele Teilnehmer waren wie wir es uns ge-        die Teilnahme der Mitglieder der Heide-Kompanie bei
                                                                                                  wünscht hätten. Die Veranstaltungen der Heide-Kompa-          einigen unserer Veranstaltungen genießen dürfen. Vor
                                                                                                  nie sind bei uns sehr beliebt, und wir haben immer viele      allem möchte ich meinen Dank an Hauptmann Heinz-
                                                                                                  Freiwillige die gerne teilnehmen möchten.                     Josef Nötges für seinen Antrieb und seine Begeisterung
                                                                                                                                                                richten, die dazu beigetragen haben, diese Partner-
                                                                                                     Wir sind das letzte Engineer Regiment, das nach Af-        schaft so erfolgreich und positiv zu gestalten. Ich habe
                                                                                                  ghanistan geht und da sich die Gesamtzahl der Truppen         seine Freundschaft enorm geschätzt und bedanke mich
                                                                                                  des Vereinigten Königreichs reduziert hat, müssen wir         für seine Unterstützung bei allen Aktivitäten des Regi-
                                                                                                  nun nicht das komplette Regiment entsenden. Einige Tei-       ments in Paderborn.
                                                                                                  le des Regiments werden im April und Mai eingesetzt,
                                                                                                  und sollen wieder vor Weihnachten zurückkehren. Viele
                                                                                                  von uns werden in den nächsten 10 Tagen abkomman-             Lt Col RC Brown RE
                                                                                                  diert, um in Paderborn als Reserve zu dienen. Die gute        Commanding Officer 35 Engineer Regiment
                                                                                                  Nachricht ist, dass dadurch viele von uns in Paderborn
                                                                                                  verbleiben, um das Schützenfest 2014 mit Ihnen zu
                                                                                                  genießen, worauf wir alle gespannt sind und uns sehr

8                                                                                                                                                                                                                            9
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Gratulation an die Jubilare 2014                                                              Highlights zum Schützenfest 2014

     Die Heide-Kompanie dankt ihren Jubilaren für ihr langjähriges Vertrauen und ihre Unterstüt-   Dieses Jahr wird der oft beschworene „Hermann Löns“
     zung und wünscht allen weiterhin viel Freude in der Heide-Kompanie sowie Erfolg, Glück        die Heide wieder heimsuchen und dafür sorgen, dass
     und Gesundheit!                                                                               die Heide brennt wie eh und je:

                                                                                                     •    Wir feiern mit unserem Heide-Urgestein und


     ( 60 )
                                                                                                          diesjährigen Jubel-König Hans-Josef „Hennes“
                Jahre Mitgliedschaft                                                                      Biermann sein 40jähriges Jubiläum als erster
                                                                                                          Repräsentant des PBSV.
                Albert Wulf
                                                                                                     •    An jedem Abend sorgt unser DJ Mickey mit
            Theo Schniedermann
                                               ( 50 )     Jahre Mitgliedschaft
                                                           Hans Josef Biermann                       •
                                                                                                          Partymusik für ausgelassene Stimmung, Tanz
                                                                                                          und gute Laune.

                                                                                                          1000 Wunderkerzen beschließen jeden Abend
                                                               Heinrich Scharf                            zum Klang unserer Heide-Hymne „Wir sind



        ( 40 )
                                                                                                          Stark“ und sorgen für sichtbaren und fühlbaren
                  Jahre Mitgliedschaft                                                                    Schulterschluss unserer Schützen und unserer
                                                                                                          Gäste. Insbesondere am Schützenfestsonntag
                                                                                                          feiern wir so zusammen den Titel unserer
                    Anton Peters

                                                  ( 25 )
                                                                                                          deutschen Mannschaft bei der Weltmeisterschaft
             Hans Dieter Dressler                            Jahre Mitgliedschaft                         in Brasilien.
            Hans-Dieter Erftemeier                                                                   •    2 Cocktailbars unseres Barteams „Bargusto“
             Heinz-Josef Kersting                            Axel Disselnmeyer                            sorgen für den notwendigen Ausgleich des
                  Helmut Koch                                  Claudia Proff                              Flüssigkeitsbedarfs und servieren „geistige“

           Johannes Heinrich Rebbe                         Dr. Helmut Freitag                             Getränke.

              Klaus Dieter Meyer                              Manuel Hüser                           •    Unsere große gemütliche Lounge mitten im
                                                                                                          Wald, abseits des lauten Trubels, lädt zum Ver-
                Marielies Tietze                            Norbert Schmidt                               weilen und zu interessanten Gesprächen im
                Rainer Schmitz                                  Rolf Meier                                „Heide-Garten“ ein.

               Thorsten Markus                                  Silke Meis                           •    Unser Heide-Pizzabäcker Antonio Moro
                                                            Ulrich Biermann                               versorgt uns und unsere Gäste mit italienischen
                                                                                                          Köstlichkeiten. Zum ersten Mal gibt es die
                                                                                                          eigens  für uns kreierte Heide-Pizza
                                                                                                          – ein Gaumentraum…

                                                                                                   Wir freuen uns auf Sie in der Heide-Kompanie!




                                                                                                                                                                                     Ausgezeichnet abgesichert. Mit
                                                                                                                                                                                     unserem Berufsunfähigkeitsschutz.

                                                                                                            Heide-Garten
                                                                                                                                                                                     Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite.
                                                                                                                                                                                     Lassen Sie sich beraten!


                                                                                                                                                                 Generalagentur Hanns-Peter Jacobi
                                                                                                                                                                 Nordstraße 38 · 33102 Paderborn · Telefon 05251 528416
                                                                                                                                                                 Jacobi-Vers@t-online.de · www.jacobi.al-h.de

                                                                                                                                                            AL_AZ_pav 403.01 SecurAL_A5h_Jacobi.indd 1                                             02.09.13 15:27


10                                                                                                                                                                                                                                                                  11
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Das 157. Schützenfest des PBSV                                                                                        Der Jahresorden der Heide-Kompanie 2014
       - Programmablauf -
                                                                                                                           Angelehnt an die Form des Eisernen Kreuzes zeigt der
                                                                                                                           diesjährige Jahresorden in der Kompaniefarbe Purpur
     Freitag, 11. Juli 2014                                   Trompetensignal
                                                                                                                           im Mittelteil unsere Partnerschaften zu den 35. Engi-
                                                              • Königsruf aus Lohengrin der Buker Husaren
     GROßER ZAPFENSTREICH                                       zum Antreten des Bataillons zur Parade                     neers und dem Panzerbataillon 203 der deutschen
                                                              um 17.20 Uhr                                                 Bundeswehr. Diese Partnerschaften haben sich in den
     Großer Zapfenstreich vor dem Historischen Rathaus
                                                                                                                           vergangenen Jahren hervorragend entwickelt und zu
     um 21.00 Uhr                                             Auffahrt der Königin
                                                              • Ehrung des Jubiläumshofes
                                                                                                                           engen Freundschaften geführt. Je 30 Soldaten beider
                                                                                                                           Partner und deren Regimentskommandeure begleiten
     Samstag, 12. Juli 2014                                   um 17.30 Uhr
                                                                                                                           uns auf dem Festumzug am Schützenfest Sonntag durch
     Antreten der Heide-Kompanie beim Hauptmann,              Live-Musik-Programm in allen 5 Kompanien und im Schützen-    die Stadt. Bei vielen Veranstaltungen der Heide-Kompa-
     Heinz-Josef Nötges, Dr.-Rörig-Damm/ Ecke Bayernweg       hof, Tanz im Andreas-Ferrari-Saal mit DJ Peter Fernhomberg   nie und der Partnerregimenter über das gesamte Jahr
     um 12.30 Uhr                                             ab ca. 19.30 Uhr                                             sind unsere Partner und wir anwesend und gestalten
     • Aufstellung des Bataillons vor dem Rathaus                                                                          zusammen diese gesellschaftlichen Ereignisse. Wir sind
     • Abholen des Vogels                                     Montag, 14. Juli 2014                                        stolz auf die partnerschaftlichen Beziehungen und die
     • Festzug zum Schützenplatz                                                                                           Freundschaft zu den Briten und unserer Bundeswehr.
                                                              Antreten der Heide-Kompanie beim Hauptmann,
     • Ehrung verdienter Mitglieder                                                                                        Dies wollen wir mit unserem Jahresorden 2014 kundtun
                                                              Heinz-Josef Nötges, Dr.-Rörig-Damm/ Ecke Bayernweg
     • gemütliches Beisammensein in den Kompaniebereichen
                                                              um 07.00 Uhr                                                 und bekräftigen.
     um 14.30 Uhr
                                                              • Aufstellung des Bataillons auf dem  Domplatz und Markt
     Öffnung des Schützenplatzes für Nichtmitglieder
                                                              • Abholen des Königs, der Fahnen und
     um 18.00 Uhr                                              der Ehrengäste vom Rathaus
                                                              • großer Festzug zum Schützenplatz
     Sonntag, 13. Juli 2014                                   um 08.30 Uhr
     Schützenmesse im Hohen Dom                               Gemeinsames Schützenfrühstück in den Kompaniebereichen
     um 08.00 Uhr                                             um 09.30 Uhr
     Antreten der Heide-Kompanie beim Hauptmann,              Öffnung des Schützenplatzes für Nichtmitglieder
     Heinz-Josef Nötges, Dr.-Rörig-Damm/ Ecke Bayernweg       um 13.00 Uhr



                                                                                                                                                                                      Wir
     um 10.00 Uhr                                             Beginn des Königs-Schießens anschließend Proklamation
     • Aufstellen des Bataillons auf dem Domplatz und Markt   um 13.15 Uhr
     • Abholen der Fahnen vom Rathaus
                                                              Trompetensignal


                                                                                                                                                                                                       schützen,
     • Empfang des Königs & der Ehrengäste
     • großer Festzug zum Schützenplatz                       • Königsruf aus Lohengrin der Buker Husaren
                                                                zum Antreten des Bataillons zur Parade
     um 12.15 Uhr
                                                              um 17.50 Uhr

                                                                                                                                                                                                                 was Sie
     Familientag mit Kinderhüpfburg, Kinderschminken,
     Luftballonstand, u.v.m.                                  Auffahrt der neuen Königin
     von 13.00 - 17.00 Uhr                                    um 18.00 Uhr
     Beginn des Prinzenschießens
     um 15.00 Uhr
                                                              • Live-Musik-Programm in allen 5 Kompanien und im Schüt-
                                                              zenhof
                                                              • Tanz im Andreas-Ferrari-Saal mit DJ Peter Fernhomberg
                                                              • Disco im Hansesaal mit stadtbekannten DJ‘s
                                                                                                                                                                                                lieben!
                45946701_800113.1.pdfprev.pdf                          ab ca. 19.30 Uhr                                                                                                         Die A.D.U. Sicherheitsdienste unterstützen den
                                                                                                                                                                                                PBSV mit Sicherheitsdienstleistungen rund um
                                                                       Großes Feuerwerk                                                                                                         das Schützenfest 2014.
                                                                       um 22.45 Uhr




                                                                                                                                                                      Warburger Str. 140 | 33100 Paderborn | Tel. 05251-160 99-0 | www.adu-urban.de



12                                                                                                                                                                                                                                                    13
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Der Vorstand der Heide Kompanie von 1968 bis heute
      Die Chronik der Heide-Kompanie im PBSV von 1831 e.V.
                                                                                                                                                                 Chronik Heide-Kompanie im PBSV von 1831
     Um zu wissen wohin man will, muss man                                                                                  Zeitraum           Hauptmann              Oberleutnant                 Feldwebel                 Fähnrich          1. Leutnant                2. Leutnant             3. Leutnant
     wissen woher man kommt!                                                                                                1968 - 1971
                                                                                                                            1971 - 1974
                                                                                                                                          Hans Schniedermann
                                                                                                                                          Hans Schniedermann
                                                                                                                                                                 Franz-Josef Büssemeier
                                                                                                                                                                 Franz-Josef Büssemeier
                                                                                                                                                                                           Heinrich Michels
                                                                                                                                                                                           Heinrich Michels
                                                                                                                                                                                                                    Alfons Grote
                                                                                                                                                                                                                    Alfons Grote
                                                                                                                                                                                                                                        Heinz Brinksmeier
                                                                                                                                                                                                                                        Heinz Brinksmeier
                                                                                                                                                                                                                                                                 Heinz Kösters
                                                                                                                                                                                                                                                                 Heinz Kösters
                                                                                                                                                                                                                                                                                          Hans Biermann
                                                                                                                                                                                                                                                                                          Hans Biermann
                                                                                                                            1974 - 1977   Hans Schniedermann     Franz-Josef Büssemeier    Heinrich Michels         Alfons Grote        Heinz Brinksmeier        Heinz Kösters            Hans Biermann
     Dass unsere geliebte Heide-Kompanie im Jahre 1968        um der Kompanie auf dem Paderborner Schützenplatz             1977 - 1980   Hans Schniedermann     Franz-Josef Büssemeier    Heinrich Michels         Heinz Leonard       Hans Biermann            Alfons Grote             Hermann Tegethoff

     gegründet wurde und mit Abstand die jüngste der fünf     eine Heimat zu geben. 1969 hatte die bis dato benutzte        1980 - 1983   Hans Schniedermann     Franz-Josef Büssemeier    Heinrich Michels         Heinz Leonard       Alfons Grote             Hermann Tegethoff        Leo Regenbrecht

     Kompanien ist, ist den meisten bestimmt geläufig. Auch
                                                                                                                            1983 - 1986   Hans Schniedermann     Franz-Josef Büssemeier    Heinrich Michels         Heinz Leonard       Alfons Grote             Hermann Tegethoff        Theo Schniedermann
                                                              alte Maspernfahne ausgedient und wurde durch eine             1986 - 1989   Hans Schniedermann     Alfons Grote              Heinz Leonard            Otto Pflug          Theo Schniermann         Heinz Picht              Josef Antpöhler
     dass wir in den vergangenen 46 Jahren nicht untätig      neue, kompanieeigene Fahne ersetzt. Man kann sich             1989 - 1992   Hans Schniedermann     Alfons Grote              Theo Schniedermann       Otto Pflug          Heinz Picht              Josef Antpöhler          Hans Biermann

     waren und momentan die größte Kompanie im PBSV           noch heute lebhaft vorstellen, dass die ersten Jahre un-      1992 - 1995   Hans Schniedermann     Alfons Grote              Theo Schniedermann       Otto Pflug          Heinz Picht              Josef Antpöhler          Hans Schulte

     sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Trotz „nur“
                                                                                                                            1995 - 1998   Josef Antpöhler        Heinz-Josef Nötges        Manfred Kesselmeier      Manfred Heyink      Heinz Picht              Hans Schulte             Wolfgang Brink
                                                              serer Kompanie nicht einfach waren und viel Arbeit und        1998 - 2001   Josef Antpöhler        Heinz-Josef Nötges        Manfred Kesselmeier      Manfred Heyink      Heinz Picht              Hans Schulte             Wolfgang Brink
     46 vergangener Jahre blicken wir Heideschützen auf       Fleiß erforderten. Umso stolzer können wir auf die Hei-       2001 - 2004   Josef Antpöhler        Heinz-Josef Nötges        Manfred Kesselmeier      Manfred Heyink      Ferdinand Hesse-Pawlak   Markus Driller           Wolfgang Brink

     eine erfolgreiche und bewegte Historie zurück. In den    deschützen der ersten Stunde sein, welche uns so ein          2004 - 2007   Josef Antpöhler        Peter Disselnmeyer        Ferdinand Hesse-Pawlak   Manfred Heyink      Wolfgang Brink           Andreas Mönikes          Andreas Picht

     kommenden Ausgaben des Focus wollen wir die zu-
                                                                                                                            2007 - 2010   Heinz-Josef Nötges     Peter Disselnmeyer        Ferdinand Hesse-Pawlak   Franc Düsterhaus    Markus Driller           Andreas Mönikes          Andreas Picht
                                                              sicheres Fundament gebaut haben.                              2010 - 2013   Heinz-Josef Nötges     Peter Disselnmeyer        Ferdinand Hesse-Pawlak   Franc Düsterhaus    Markus Driller           Andreas Mönikes          Andreas Picht
     rückliegenden Jahre, mit ihren Kompanievorständen                                                                      2013 - 2016   Heinz-Josef Nötges     Peter Disselnmeyer        Christoph Queren         Adam Gisella        Markus Driller           Marc Böger               Andreas Picht

     und zahlreichen Ereignissen, durchleuchten und den         Im folgenden Artikel umreißen wir die ersten Jahre
                                                                                                                            Zeitraum           4. Leutnant             5. Leutnant         Jungschützenmeister      Zeremonienmeister   Platzmajor               Bataillons-Schießoffizier Verwaltungsrat
     Mitgliedern und Freunden unserer Kompanie näher-         der Kompanie und werfen einen kurzen Blick auf die            1986 - 1971                                                                             Josef Kröger        Willi Lückemeier                                  Ferdinand Brink
     bringen.                                                 Gründungsmitglieder unserer stolzen Kompanie.                                                                                                         Josef Kröger/
                                                                                                                            1971 - 1974                                                                             Walter Drees        Ortwin Tonn                                       Ferdinand Brink
                                                                                                                                                                                                                    Josef Kröger/

       Beginnen wollen wir in dieser Ausgabe mit den ersten                                                                 1974 - 1977                                                                             Walter Drees        Ortwin Tonn              Hans Mollnau             Ferdinand Brink
                                                                                                                            1977 - 1980                                                                             Albert Wulf         Walter Drees             Hans Mollnau             Ferdinand Brink
     drei Jahren unserer Kompanie (1968-71).                                                                                1980 - 1983                                                                             Albert Wulf         Ferdinand Brink                                   Ortwin Tonn
       Nach der erfolgreichen Gründung und „Prokla-                                                                         1983 - 1986                                                                             Albert Wulf         Ortwin Tonn
                                                                                                                                                                                                                                                                 Bernd Nübel/
                                                                                                                                                                                                                                                                 Otto Pflug               Ferdinand Brink
     mation“ der 5. Kompanie und der Wahl des ersten                                                                        1986 - 1989   Hans Biermann                                                             Hans Schulte        Franz-Josef Büssemeier   Christian Böger          Ferdinand Brink

     Vorstands machten unsere Gründungsmitglieder sich                                                                      1989 - 1992   Wolfgang Brink                                                            Hans Schulte        Franz-Josef Büssemeier   Christian Böger          Heinz Leonard

     schnell an den Bau eines eigenen Kompaniehauses,
                                                                                                                            1992 - 1995   Wolfgang Brink                                   Gerd Koch                Freddy Eikermann    Hans Biermann            Hermann Prior            Heinz Leonard
                                                                                                                            1995 - 1998   Günther Wolff                                    Thomas Leonard           Freddy Eikermann    Hans Biermann            Hermann Prior            Heinz Leonard
                                                                                                                            1998 - 2001   Günther Wolff                                    Marc Böger               Freddy Eikermann    Hans Biermann            Hermann Prior            Ferdinand Hesse-Pawlak
                                                                                                                            2001 - 2004   Andreas Mönikes        Franc Düsterhaus          Marc Böger               Freddy Eikermann    Ralf Piepenbrock         Thomas Braß (bis 2002)   Peter Disselnmeyer
                                                                                                                            2004 - 2007   Christian Chognitzki   Franc Düsterhaus          Marc Böger               Freddy Eikermann    Ralf Piepenbrock         Andreas Stute            Markus Driller
                                                                                                                                                                                                                    Thomas Degler/
                                                                                                                            2007 - 2010   Christian Chognitzki   Marc Böger                Christoph Queren         Freddy Eikermann    Ralf Piepenbrock         Andreas Stute            Ulrich Schröder
                                                                                                                            2010 - 2013   Christian Chognitzki   Marc Böger                Alexander Mönikes        Oliver Seibt        Ralf Piepenbrock         Andreas Stute            Ulrich Schröder
                                                                                                                            2013 - 2016   Christian Chognitzki   Christian Mönikes         Alexander Mönikes        Oliver Seibt        Ralf Piepenbrock         Andreas Stute            Ulrich Schröder


                                                                                                                            Zeitraum      Verwaltungsrat         Verwaltungsrat            Verwaltungsrat           Oberstleutant       Rendant                  Adjutant                 Vorsitzender Musikzug
                                                                                                                            1986 - 1971   Anton Knievel
                                                                                                                            1971 - 1974   Anton Knievel
                                                                                                                            1974 - 1977   Anton Knievel
                                                                                                                            1977 - 1980   Anton Knievel
                                                                                                                            1980 - 1983   Anton Knievel                                                             Walter Drees
                                                                                                                            1983 - 1986   Anton Knievel          Leo Regenbrecht                                    Walter Drees
                                                                                                                            1986 - 1989   Ortwin Tonn            Leo Regenbrecht           Albert Wulf              Walter Drees
                                                                                                                            1989 - 1992   Manfred Kesselmeier    Leo Regenbrecht           Albert Wulf              Walter Drees
                                                                                                                            1992 - 1995   Manfred Kesselmeier    Christian Böger           Albert Wulf              Walter Drees
                                                                                                                            1995 - 1998   Horst Bienek           Jürgen Jolmes (ab 1996)   Albert Wulf                                                           Willy Steffens
                                                                                                                            1998 - 2001   Horst Bienek           Jürgen Jolmes             Axel Disselnmeyer                                                     Willy Steffens
                                                                                                                            2001 - 2004   Horst Bienek           Jürgen Jolmes             Axel Disselnmeyer                            Willy Steffens
                                                                                                                            2004 - 2007   Heinz-Josef Nötges     Jürgen Jolmes             Axel Disselnmeyer                            Willy Steffens                                    Olaf Wörsching




         DTG
                                                                                                                            2007 - 2010   Christoph Plaß         Jürgen Jolmes             Axel Disselnmeyer                            Willy Steffens                                    Olaf Wörsching
                                                                                                                            2010 - 2013   Christoph Plaß         Jürgen Jolmes             Axel Disselnmeyer                            Willy Steffens                                    Olaf Wörsching
                                                                                                                            2013 - 2016   Christoph Plaß         Jürgen Jolmes             Axel Disselnmeyer                            Willy Steffens                                    Olaf Wörsching




         Rogge

         Der Partner für Das DachhanDwerk in OwL
      Schuetzenfest_186x64_4c.indd 1                                                                       30.04.13 16:04
14                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 15
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Innovationsmotor des PBSV statt nur „5. Rad am Wagen“                                                                       Der Heide-Vorstand der ersten Stunde:
                                                                                                                                 Gründungsoffiziere 1968-1971
     Ein Blick ins Beschlussprotokoll des PBSV-Gesamtvorstan-
     des von 1967 zur Gründung der Heide-Kompanie macht                                                                          Unter der ehrenvollen Leitung des ersten Heide-Haupt-           Zeremonienmeister Josef Kröger hatte während der
     eines sofort klar: Das Bataillon ist sich schon vor 47 Jahren                                                               manns Hans Schniedermann und seines Stellvertreters          Amtszeit des Gründungsvorstands wahrscheinlich eine
     bewusst gewesen, dass man damals in einer „historischen                                                                     Oberleutnant Franz-Josef “Nonno“ Büssemeier                  der schönsten Verpflichtungen zu erfüllen: Denn mit Ma-
     Stunde“ (Zitat Oberst Dr. Auffenberg) das Richtige getan                                                                    begann 1968 die grundlegende Aufbauarbeit für die Hei-       rion Michels (1968) und Irmgard Bokel (1969) stellte die
     hat.                                                                                                                        de-Kompanie.                                                 Heide-Kompanie bereits in den ersten zwei Jahren nach
                                                                                                                                                                                              Gründung die Königinnen des PBSV!
       Man hatte die Chance erkannt und ergriffen, mit der                                                                         Mit zunächst drei Zügen, jeweils angeführt von den Leut-
     Gründung der Heide-Kompanie nicht nur Fortschrittlich-                                                                      nanten Hans Brinksmeier (1.), Heinz Kösters (2.)
     keit zu beweisen, sondern gar die Zukunft des gesamten                                                                      und Hans Biermann (3.) trat die Heide ihren Marsch
     Paderborner Bürgerschützenvereins sicherzustellen. Die                                                                      in eine glanzvolle Zukunft an. Als „Mutter der Kompanie“
     Gründerväter – federführend Oberst Dr. Karl Auffenberg,                                                                     hielt damals Feldwebel Heinrich Michels die ersten
     Maspern-Hauptmann Karl Thiel und der erste Heide-                                                                           Heide-Schützen zusammen und auf Kurs. Die Fahne (bis
                                                                       Zur Gründungsversammlung im Saal des Schinkenbä-
     Hauptmann Hans Schniedermann – haben mehr als nur                                                                           1969 noch die der Maspern-Kompanie), für alle Pader-
                                                                     ckers Werdite 1968 (heute bekanntlich Schinkenbäckerin
     Weitblick bewiesen, als sie im Einklang mit den übrigen                                                                     bornerinnen und Paderborner bestens sichtbar getragen
                                                                     Hildegunde „Gundi“ Schömer) muss eine grandiose, fast
     Kompanien des PBSV das Fundament der Heide-Kompanie                                                                         von Fähnrich Alfons Grote, hatten die ersten Heider da-
                                                                     rauschartige und dennoch zugleich hoch geschichtsbe-
     legten. Schätzten damals Vertreter der Stadtheide in den                                                                    bei stets fest im Blick.
                                                                     wusste Stimmung geherrscht haben. So steht es in den An-
     Gründungsberatungen das Potential der neuen Kompanie            nalen der Heide-Kompanie und so wird es mit Sicherheit
     noch auf zunächst 80-100 Schützen, mittelfristig vielleicht                                                                   Platzmajor Willi Lückemeier und die damals noch
                                                                     auch gewesen sein. Dass die zarte Heideblume Erika Jahr-
     auf 200, so umfasst die stolze Heide-Kompanie heute rund                                                                    überschaubare Gemeinschaft der ersten Heideschützen
                                                                     zehnte später zu einer so wunderschön blühenden und
     1.000 Mitglieder. Die Heide ist damit über die Jahre und                                                                    müssen alle Hände voll zu tun gehabt haben, denn mit dem
                                                                     starken Flora heranwachsen würde, das konnte dabei nur
     Jahrzehnte in einem solchen Ausmaß zum „Jungbrunnen“                                                                        Bau der Heide-Baude war schon direkt im Gründungsjahr
                                                                     erahnt und erhofft werden. Der mit großem Anstand und
     des PBSV geworden, dass es sich so selbst die Gründervä-                                                                    begonnen worden. Zu deren Finanzierung wurde die
                                                                     Behutsamkeit aus der Maspern-Kompanie heraus entnom-
     ter wohl kaum haben träumen lassen!                                                                                         Möglichkeit zum Erwerb von „Bausteinen“ ersonnen, die
                                                                     mene Setzling der ersten „Heider“ gedieh auf dem schüt-
                                                                     zenbrüderlich allerfruchtbarsten Boden der Stadt, also in
        Aber auch die Tatsache, dass die damals Verantwortli-        der Paderborner Stadtheide, zu einem heute hochragen-
     chen die Gründung der Heide-Kompanie mit großem Be-             den Baum mit starken, tragenden Ästen und vielen kleinen,
     dacht geplant und durchgeführt haben, verdient bis heute        hilfreichen und grün belaubten Zweigen.
     Dank und Anerkennung. Die Satzung des PBSV passge-                                                                                                                                       Gründungsunteroffiziere der Heide-Kompanie:
     nau zu reformieren, ein auskömmliches Startkapital für            Schon 1968 wollten die Gründerväter nicht das „fünfte
     die junge Kompanie zu beschließen – selbst gegen die            Rad am Wagen“ sein, sondern viel mehr als das und somit                                                                  Appelbaum, Franz (Ersternannter)
     anfängliche Skepsis des ein oder anderen vielleicht erst        zum Gesamtgelingen des PBSV beitragen. Und genauso                                                                       Berghoff, Hans-Josef (Ersternannter)
     noch zu „bescheidenen“ Schützenbruders – die Mitglie-           kam es. Vom Gründungshauptmann Hans Schniedermann,                                                                       Bolley, Lorenz (Ersternannter)
     derentwicklung erst einmal mit Vorsicht zu prognostizie-        über Josef Antpöhler, bis zu Heinz-Josef Nötges und auch                                                                 Brinksmeier, Hans (von den Maspern)
     ren und vor allem auch eine Personalauswahl zu treffen,         darüber hinaus: Die Heide-Kompanie war, ist und bleibt                                                                   Drees, Walter (Ersternannter)
     welche die erforderliche Würde, Durchsetzungsstärke und         Jungbrunnen und Innovationsmotor des Paderborner-Bür-                                                                    Eggers, Karl (Ersternannter)
     das notwendige überdurchschnittliche Engagement zum                                                                                                                                      Ernst, Bernhard (Ersternannter)
                                                                     ger-Schützenvereins. Die Erfolgsgeschichte geht weiter!
     Aufbau einer neuen Kompanie widerspiegelte: Diese Eck-                                                                                                                                   Freitag, Hermann (Ersternannter)
                                                                                                                                 sicherlich viele Schützenbrüder und geladene Gäste mit       Gilsdorf, Hans (Ersternannter)
     pfeiler ließen den heute so prächtig strahlenden Bau, das
                                                                                                                                 nach Hause nahmen, gelegentlich vielleicht auch nach ein     Haase, Alois (Ersternannter)
     „Gesamtbauwerk Heide-Kompanie“, überhaupt erst mög-
                                                                                                                                 wenig Überzeugungsarbeit durch die ersten Verwaltungs-       Hüser, Herbert (von den Maspern)
     lich werden.
                                                                                                                                 räte, Ferdinand Brink und Anton Knievel.                     Hüwel, Franz (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Kamp, Kurt (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Kleeberg, Karl (von den Maspern)
                                                                                                                                                                                              Kösters, Heinz (von den Maspern)
                                                                                                                                                                                              Kösters, Josef (von den Maspern)
                                                                                                                                                                                              Leonard, Hans (von den Maspern)
                                                                                                                                                                                              Leonard, Heinz (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Picht, Anton (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Piepenbrock, Karl (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Regenbrecht, Leo (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Schallenberg, Gerd (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Schniedermann, Heinrich (von den Maspern)
                                                                                                                                                                                              Schniedermann, Theo (von den Maspern)
                                                                                                                                                                                              Schniedermeier, Günter (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Segen, Franz (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Stöppel, Josef (von den Maspern)
                                                                                                                                                                                              Tegethoff, Hermann (Ersternannter)
                                                                                                                                                                                              Volmari, Heinrich (von den Maspern)
16                                                                                                                                                                                                                                                       17
Heide-Focus 2014 - Heide-Kompanie
Gestatten, Segin!
     Von Stefan Segin

     Eingetreten in die Heide-Kompanie bin ich zum Schüt-
     zenfest 2006. Eigentlich war es nicht mein Plan
     eine Joppe zu tragen. Nach einigem hin und her über-
     redete mich unser Leutnant Cocky aber dann doch, eine
     Uniform anzuziehen.

       2007 war dann mein erstes Jahr, in dem ich aktiv am
     Schützenleben teilnahm.
     Da jeder Schütze eine Aufgabe in der Kompanie
     braucht, wurde ich ziemlich schnell auf Grund meiner
     beruflichen Qualifikation zum Eierbraten beim Schüt-
     zenfrühstück abkommandiert. Diese Aufgabe muss ich
     auch wohl nicht so schlecht gemacht haben, da ich be-
     reits 2008 zum Uffz. ernannt wurde.

       2011/2012 hatte ich dann glücklicherweise die Chan-
     ce, als Hofherr im Hofstaat von IM Christa Brink und SM
     Olaf Hildebrand dabei zu sein. Da ich nach dieser Er-
     fahrung wusste, was auf mich zukommt und ich schon           Beim Schießen selber holte ich mir noch schnell einen Rat bei
     lange den Wunsch hatte, mal beim Schießen „unter der         unserem Schießoffizier Andreas Stute.
     Stange“ zu stehen, entschied ich mich 2013 den Versuch       Mein Schuss war auch eigentlich gar nicht so schlecht, dach-
     zu wagen und meldete zum Prinzenschießen an.                 te ich. Nur fallen wollte das Zepter einfach nicht. Ich drehte
                                                                  mich um und wollte mir gerade eine Beruhigungs-Zigarette
        Von dieser Idee war meine Freundin erstmal nicht          anstecken als mein Leutnant auf mich zukam und sagte: „Du
     ganz so begeistert. Aber meine Schützenbrüder konnten        bist Prinz!“
     Nadine ziemlich schnell beruhigen mit den Worten „der          Voller Verwunderung drehte ich mich um und blickte zum
     trifft doch sowieso nicht“.                                  Vogel: Und tatsächlich war das Zepter mit einigen Sekun-
                                                                  den Verzögerung runtergekommen! Vielleicht habe ich den
                                                                            Abzug einfach zu langsam betätigt, so dass die
                                                                            Kugel ein wenig länger unterwegs war? Man weiß
                                                                            es nicht.
                                                                                   Wie dem auch sei: Leicht geschockt fiel
                                                                            mir erstmal die Kippe aus dem Mundwinkel, der
                                     Ihr Steuerberater                      Schock ging dann aber schnell in Freude über. Es

                                     in Paderborn                           ist schon ein tolles Gefühl, mit dem „Heide-Wa-
                                                                            gen“ über den Schützenplatz gezogen und dann
                                                                            von jubelnden Schützen in der Kompanie empfan-
                                                                            gen zu werden.

                                                                                   Ich kann wirklich jedem nur empfehlen, ein
               Manfred Bee                  Norbert Wulf                    Hofjahr mitzuerleben. Der Hofstaat ist in beiden
               vereidigter Buchprüfer       Steuerberater
                                                                            Jahren, in denen ich dabei war, zu einer einge-
               Steuerberater                Fachberater für Unterneh-
                                            mensnachfolge (DStV e.V.)       schworenen Gemeinschaft geworden und wir
                                                                            durften viele fantastische Veranstaltungen miterle-
               Stefan Rees                  Christoph Hanfland               ben. Es gibt glaube ich keine bessere Möglichkeit,
               Diplom-Kaufmann              Diplom-Betriebswirt (FH)
                                                                            den Schützenverein außerhalb der eigenen Reihen
               Wirtschaftsprüfer            Steuerberater
                                                                            kennenzulernen als im Hofleben.
               Steuerberater

               Michael Fechtler             Walter Strop                            Ich freue mich, die Heide als Prinz im Hof
               Steuerberater                Rechtsanwalt                    vertreten zu dürfen und hoffe, dass dies nicht mein
                                            Fachanwalt für                  letztes Mal im Hofstaat war.
                                            Arbeitsrecht                                                                               Oppelner Str. 23 • 33098 Paderborn
                                                                            Viele Grüße und Horrido!
        Schulze-Delitzsch-Straße 2          info@bee-wulf.de                                                                       Tel: 05251-8769405 • Fax: 05251-1484567
        33100 Paderborn                     www.bee-wulf.de                 SKH Zepterprinz                                         Mail: info@bob-pb.de • www.bob-pb.de
                                                                            Stefan Segin
18                                                                                                                                                                           19
Typisch Heide...Bilder aus gefühlten
     1.000 Jahren Heide-Kompanie




20                                          21
Hüneknapp 4   33154 Salzkotten-Upsprunge
      Tel.: 05258 9854-0 Fax.: 05258 9854-22
                www.baeckerei-lange.de


     Qualität, die man schmeckt!

                                                    ...verwöhnt




                          Essen & Trinken
                          Neuer Platz - Paderborn
                                 1843664

22                                                                23
Die Heide-Hymne
     Wir sind stark!
     In Reih’ und Glied durch’s Heidezentrum gehen,
     und der Musikzug spielt wenn wir maschier’n.
     Die Menschen winken glücklich und zufrieden,
     wenn sie uns seh’n – die Heide-Kompanie.
     Im grünen Rock, als Zeichen der Gemeinschaft,
     mit Jung und Alt Gemeinsamkeiten seh’n,
     wir haben Kraft die Zukunft zu gestalten,
     und auch den Mut zur Tradition zu steh‘n.
     Wir sind stark, auch wenn wir manchmal streiten,
     wir sind stark, so stur wir manchmal sind,
     wir sind stark, sogar in schweren Zeiten,
     du gibst mir Kraft im Alltag zu besteh‘n!
     Zwischenspiel
     Wir sind stark, auch wenn wir manchmal streiten,                                        CD erhältlich an der Kasse der Heide-Kompanie

     wir sind stark, so stur wir manchmal sind,
     wir sind stark, sogar in schweren Zeiten,                                       Wir sind stark, weil wir uns gut verstehen,
     du gibst mir Kraft im Alltag zu besteh‘n!                                       wir sind stark, weil wir zusammensteh‘n,
                                                                                     wir sind stark, weil Schützenbrüder helfen,
     Wir sind stark, weil wir uns gut verstehen,                                     jeden Tag, alleine sind wir nie!
     wir sind stark, weil wir zusammensteh‘n,                                        Du und ich – Die Heide-Kompanie
     wir sind stark, weil Schützenbrüder helfen,
     jeden Tag, alleine bist du nie!                                                 Arrangement: Daniel Ligges
                                                                                     Text: Heinz-J. Nötges




         Premium Fahrzeuge
         Premium Service
         Ihr Partner für BMW & Mini Jahreswagen, Youngtimer,
         Finanzierung, Leasing, Fahrzeugaufbereitung und
         Werkstattservice in Paderborn.
                                                                                           35.840,–
                                                                                           VK-Preis
         Fahrzeugdaten
         Lackierung:   Saphirschwarz metallic
                                                Leasingangebot*
                                                Monatliche Rate:    379,–              Unser Volltreffer im Sommer
         Polster:
         Kilometer:
                       Leder Dakota Oyster
                       25.900 km
                                                Laufzeit:
                                                Laufleistung:
                                                                    36 Monate
                                                                    10.000 km p.a.     BMW 520 iAT Luxury Line
         EZ:           09/13                    Anzahlung:          keine
         Motor:        135 kW / 184 PS          Mehr-Kilometer:     7,50 Cent
         Hubraum:      1997 ccm                 Minder-Kilometer:   4,70 Cent          Ausstattung
         Türen:        5                        inkl. MwSt.                            •   Fahrassistenz-System:                  •   Automatische Heckklappe
                                                                                           Fahrerlebnisschalter                   •   Elektrische Sitze
                                                                                       •   Navigationssystem                      •   Multifunktionslenkrad
                                                                                       •   Xenon-Scheinwerfer                     •   Park Distance Control
                                                                                       •   Panoramadach

                                                                                       62.270,–

                                                                                                                                                       379,–
                                                                                       UVP
                                                                                                                       Leasing ab
                                                                                                                       ohne Anzahlu
                                                                                                                                                              ng
                                                                                                                                                     Alle Angaben inkl. MwSt.
                                                                                                                    * Das Angebot entspricht dem 2/3-Beispiel gm. § 6a Abs. 3
                                                                                                                          PAngV. Dieses ist ein unverbindliches, freibleibendes
                                                                                                                            Angebot Ihrer BMW Bank. Bonität vorausgesetzt.



                                                                                                                    www.automobile-individuell.de



24                                                                                                                                                                                25
Aus unserem Kompanieleben



                                                                                                                                                                                           events | drinks | ambience



                                                                                                                                                                                                    Sie planen eine Messe,
                                                                                                                                                                                                    Firmenjubiläum oder eine
                                                                                                                                                                                                    Hochzeit und suchen ein
                                                                                              Foto: Thomas Schmidt und Kirsten Gottesmann                                                           exklusives Catering?
                                                                vordere Reihe:
           Herold Georg Niggemeier, Page Sabrina Hohrath, Hofdame Linda James, Hofdame Hannah Voss, Hofdame Marlena Steffens,
     Hofdame Justina Kamin, Seine Majestät König Michael Lohl, Ihre Majestät Königin Anne Voss, Hohe Frau Zeremonienmeisterin Gabriele Wax,
                       Zeremonienmeister Olaf Hildebrandt, Hofdame Elif Wodi, Hofdame Maike Elsner, Hofdame Liza Voss,
                                    Page Marina Bauer, Herold Heinz Nüsse, Standartenträger Jürgen Hilker
                                                                                                                                                                                                    Dann sprechen Sie uns
                                                                 zweite Reihe:                                                                                                                      direkt an oder besuchen
                Hofherr Heiko Böger, Hofherr Raphael Schlichter, Hofherr Philipp Bergmeier, Hofherr André Zelmer, Königliche Hoheit
                Zepterprinz Stefan Segin, Königliche Hoheit Kronprinz Oliver Koch, Königliche Hoheit Apfelprinz Karl-Heinz Marcus,
                                           Hofherr Kevin Knust, HofherrJan Otto, Hofherr Moritz Decker
                                                                                                                                                                                                    uns auf www.bargusto.de




                             Vero Vinum
                                                                 hintere Reihe:
            Zeremonienmeister Norbert Vossebein, Bataillonsjungschützenmeister Thomas Brockmann, Adjutant Marc Klaholt-Heiermeyer,
        Rendant Willy Steffens, Oberst Elmar Kloke, Oberstleutnant Andreas Liedtke, Adjutant Jens Naunheim, Presseoffizier Christian Nolden,
                                         Vize-Rendant Eberhard Haberstroh, Zeremonienmeister Oliver Seibt




                                             Liebe Feinschmecker & Genießer

             Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Sortiment aus aller Welt
           begeistern und entdecken Sie erstklassige deutsche und internationale
                  Weine, Sekt, Champagner, Kaffee, Feinkost und vieles mehr.
                                                                                                                                                                                        k t a il s u nd
                                                                                                                                                                     le c k e re Coc             t 2 0 14
                                                                                                                                                            n  S  ie                     f e s
                                       Besuchen Sie uns in unserem Weinlager:
                                                                                                                                               Genieße                im   S c h ützen
                                           Eggertstr. 3 | 33100
                                         Karl-Schurz-Str.           Paderborn
                                                              54 33100  Paderborn
                                                                                                                                                           in k s  be
                                               Tel.: +49
                                              Tel.:  +49 (0)
                                                         (0) 5251
                                                             5251 - 876
                                                                    20 767 38
                                                                        44 68                                                                  Lon  g d  r
                                                                                                                                                                       o m  p  a n ie !
                                                 www.vero-vinum.de
                                                 www.vero-vinum.de
                                                                                                                                                     e r  H  e id e-K
                                                                                                                                                in d



26                                                                                                                                                                                                                             27
Jahresrückblick 2013/2014

                                        e st
                                    e f
                                 id
                               He




     Die Bank an Ihrer Seite




28                                                         29
ch
             st            ars
         efe            sm
      eid           . Au
     H            2




30                                  31
Schluss mit
                                                                                                                     nassen Wänden
     Balkonsanierung - Abdichtung ller?                                                                              und feuchten Kellern
                               Nasse Ke de?
     Fragen Sie die Experten! Nasse Wän
     Das Problem liegt klar auf der Hand: Ihr Balkon ist in die Jahre gekommen. Wir geben Ihnen die
                                                                                                                                                                                          Wilfried & Jürgen Jolmes
     richtige fachliche Beratung, wenn es um die Sanierung Ihrer Balkone oder Terrassen geht und ha-                                                                                      Inhaber Jolmes Gruppe
     ben umfassende Vorschläge zur Gestaltung der Oberfläche.

     Mit einer modernen Substanzanalyse schlagen wir Ihnen wirtschaftlich sinnvolle Alternativen zur Sanierung      1.                              2.
     des Balkons oder der Terrasse vor. Unsere Sachverständigen zeigen Ihnen die notwendigen Sanierungsmaß-
     nahmen auf. Die Durchfeuchtung von Balkon oder Terrasse muss nicht immer eine Komplettsanierung nach
     sich ziehen. Häufig kann schon mit punktuellen Maßnahmen an der Bausubstanz gearbeitet werden, sofern                                                                              Andreas Kamp
     die Festigkeit von Estrich und Plattenbelag das Gefälle des Balkons, der Übergang zur Hauswand und der Fas-                                                                        Gebietsleitung
                                                                                                                                                                                   Paderborn, Bielefeld
     sadenputz den Anforderungen an eine fachgerechte Sanierung entsprechen.
     Der Einsatz moderner Materialien erspart zum einen den auf-
     wändigen und teuren Abriss zum anderen Arbeitszeit. Indi-
                                                                                                                    3.                              4.
     viduell entwickelte Konzepte sind wirtschaftlich umsetzbar
     und die beste Lösung für Ihren Balkon!
                                                                                                                   In Deutschlands Häusern werden immer häufiger Feuch-
                                                                                                                                                                                        Artur Schewsky
                                                                                                                   tigkeitsschäden festgestellt. Die Ursachen hierfür sind         Leitung Innendienst
                                                                                                                   sehr unterschiedlich. Ca. 75 % der Privathäuser sind in         Paderborn, Bielefeld
                                                                                                                   die Jahre gekommen. Aber auch bei älteren Häusern
                                                                                                                   ist das Problem der aufsteigenden Feuchtigkeit in den
                                                                                                                   Kellern ein Dauerbrenner. Moderige Gerüche, feuchtes
                                                                                                                   Raumklima und demzufolge häufiger Befall durch den
                                                                                                                   gesundheitsschädlichen    Schimmelpilz    machen    diese
     Schimmelpilzsanierung                                                                                         Räume nahezu unbrauchbar für jegliche Verwendung.
                                                                                                                   Aber auch in neueren Gebäuden sind Feuchtigkeitsschä-
     Es gibt nachhaltige Lösungen, die ein angenehmeres Raum-
                                                                                                                   den durch z.B. fehlerhafte Bauausführung anzutreffen.          Ronald Thalmann          Dominik Richter
     klima gewährleisten. Ein erneuter Schimmelbefall ist dann                                                                                                                    Baustellenleitung       Baustellenleitung
     nicht mehr zu erwarten und außerdem wird teure Energie            Nach der                                    Die richtige Strategie für die Ursachen-Analytik ist häu-    JOLMES Handwerk, Abteilung Bausanierung
     durch die zusätzliche Wärmedämmung eingespart. Eine Sa-           Balkonsanierung                             fig von der Jahreszeit abhängig. Im Winter kann bei der
     nierung der Innenräume schafft auch die Option, die Räume                                                                                                                  · Balkonsanierung
                                                                                                                   Schadensanalyse häufig mit den tatsächlichen Werten, wie     · Innendämmung
     neu zu gestalten und dem Zeitgeist entsprechend zu ändern.                                                                                                                 · Außendämmung
                                                                                                                   Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gearbeitet werden. In
                                                                                                                                                                                · Betonabdichtung
                                                                                                                   den Sommermonaten hingegen, muss mit Hilfe von Re-           · Schimmelpilzsanierung
     Alle Fragen rund um das Thema „Nasse Keller - Nasse Wände“
                                                                                                                   chenverfahren die winterliche Situation ermittelt werden.    10 Jahre Gewährleistung
     & Schimmelsanierung stellen Sie bitte an Jolmes Handwerk,
                                                                                                                   Alle Fragen rund um das Thema „Nasse Keller - Nasse Wän-
     Abteilung Bausanierung unter der Nummer: 05251 89990                                                                                                                       Jolmes Handwerk - Abteilung Bausanierung
                                                                                                                   de“ stellen Sie bitte an Jolmes Handwerk, Abteilung Bausa-   Karl-Schurz-Str.17 · 33100 Paderborn ·
     oder an: schimmelpilz@jolmes.de                                                                                                                                            05251 89990 · info@jolmes-handwerk.de
                                                                                                                   nierung unter der Nummer: 05251 89990.
32                                                                                                                                                                                                                            33
f e st h               f e st
             t z en treic           t z en
           ü          s           ü          g
     S c h
              pf  e n          Sch msta
           a                       a
      -Z                        -S




34                                                  35
t
                n fes
          t z e
        ü          g
     Sch nnta
         o
      -S




                                                            In freudiger
                                                              Erwartung?
                                                                      Ich freue mich auf Sie!




                         Hebamme Stefanie Nötges   0173 / 299 75 99         www.paderborner-hebamme.de

36                                                                                                       37
t
                                                                                     n fes
                                                                                ü tze g
                                                                             Sch onta
                                                                              -M


           finest prosecco
               made in italy




     HOTEL-RESTAURANT   Herzlich willkommen!
                        Tagungen • Bankette • Familienfeiern
     •              • (bis 180 Personen)
                        Biergarten (bis 40 Plätze)
                        Restaurant Öffnungszeiten: Hotel Restaurant Gerold
                        Montag bis Sonntag:         Inh. Hubert Segin
                        10.00-14.00 Uhr             Dr.-Rörig-Damm 170
                        17.00-23.00 Uhr             33100 Paderborn
                                                    Telefon: PB -1 44 50
                        www.hotelgerold.de          Telefax: PB -1 44 544
38                                                                                            39
t
             n fes
        ü tze g
     Sch onta
      -M




40                    Der neue Heide-Schnaps   41
Ihr Treffpunkt in Paderborn!                                                                                             c h
                                                                                                                         S ach
                                                                                                                               t z
                                                                                                                              ü feie
                                                                                                                                     f
                                                                                                                                   en r
                                                                                                                                       e st


                                                                                                                          -N
    Spielgäste finden uns
      AUSGEZEICHNET,
       dafür sagen wir

    DANKE!
                        c   e - C h a mpiicioens
                  Serveirleebten Kundenserv
                      im


                                         HEK
                       K U R - S PIELOT en
                   MER     er Spiels
                                    stät t
                       Nr. 1 d                   lstätten
                                      g: 11 Spie
                                      g:
                            m Rankinn
                           Im
                                     10|2013



                                                mpions.     de
                                      ice-C   ham
                             www.SServ

                  h untersucht
     Seit ddrei Jahren                             das Kunden-Erleben
                                                          d - b
     in Deutschland. 1530 Unternehmen in 182 Branchen
     wurden in diesem Jahr untersucht, die besten Unternehmen als
     Service-Champions ausgezeichnet. Die Spielgäste wählten
     CASINO MERKUR-SPIELOTHEK als Sieger in dder Kategorie        i „Spiel-
                                                                      p
     stätten“ undd somit           i h pi .
                         i als Service-Champions.
     Weitere Informationen finden Sie unter
                       p
     www.merkur-spieloth    hek.de
                                d

     Wir freuen uns auf Ihren Besuch
     in der Detmolder Straße 49-51.
   Spielteilnahhme erst ab 188 Jahre! Übermäßiges Spiel ist keine Lösung bei persönlichen
   Problemen!! Beratung/Inffo bei problematischem Spielverhalten:
42 Tel. 01801 372700 (City-TTarif) - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)   Bundesgesetz   NRW-Gesettz                        43
f e st                  n
            t z en h                  s s e
      c h ü
                 e n lo
                               ns  ee
     S ari                  Gä
      -M




44                                             45
sen
            e e s
        ns
     Gä




46                      47
CONSULTING & INNOVATION




       Mit UNITY gemeinsam innovativ
                                                      www.unity.de




     UNITY – Die Managementberatung für
     zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung

     Wir schaffen innovative Prozesse und Geschäftsmodelle – von der
     Konzeption bis zur Umsetzung. Seit 1995 hat UNITY mehr als 800
     Projekte in der Automobilindustrie, der Fertigungsindustrie und der
     Gesundheitswirtschaft zum Erfolg geführt. Zu unseren Kunden zählen
     sowohl der renommierte Mittelstand als auch 16 der DAX-30-Unter-
     nehmen.
48                                                                          49
n                        en
              sse                    o  pp
         s e e
                               r s ch
       n                     e
     Gä                  mm
                      Dä




50                                              51
Aus unserer Sicht ist es an der Zeit, neue Schützenbrü-
      Die Chronologie des 4. Zuges                                                                                    der für unseren Zug und die Heide-Kompanie zu ge-
                                                                                                                      winnen. Die letzten Zugabende haben bewiesen, dass
                                                                                                                      wir auf neue Mitglieder bauen können. Es haben sich in
     Bereits im Jahre 2004 wurde Christian „Cocky“                                                                    den letzten Jahren zahlreiche „Zivilisten“ den Grünrö-
     Chognitzki zum 4. Leutnant gewählt. Er übernahm den                                                              cken angeschlossen.
     Zug vom heutigen Ehrenleutnant Andreas Mönikes.
     Vom ersten Tage
     an stellte sich der
     neugewählte Leut-
     nant die Frage,
     wie er Zuwachs in
     den Reihen seines
     Zuges generieren
     könnte. Der Ge-
     danke lag auf der
     Hand. Zugabende
     müssen her um die
     Gemeinschaft und                                                                                                  Wir blicken auf sehr schöne Zugabende zurück, die
     Zusammengehö-                                             Ferner wurden seit 2004 zusätzlich sechs weitere       wir an verschiedenen Orten durchgeführt haben:
     rigkeit des Zuges                                       Schützenbrüder in das Amt des Unteroffizieres berufen.   - auf unseren geliebten Schützenplatz
     zu stärken.
                                                                                                                      - bei unserem Zepter-Prinz Stefan Segin im Gartenhaus
                                                                                                                      - beim Leutnant im Partykeller
       Nachdem dies gelungen war, entwickelte sich der Zug
     zu einer echten Nachwuchsmannschaft und er  wurde                                                                  Auf diesen legendären Zugabenden haben wir be-
     zu einem „Ausbildungszug für höhere Ämter und Prin-                                                              wiesen, dass wir vielleicht nicht der größte Zug sind,
     zen“. In der Zusammenstellung sieht das erfolgreiche                                                             aber der lustigste! Wer noch nicht dabei ist, sollte es
     Ergebnis wie folgt aus.                                                                                          sich schnell überlegen, unserer Gemeinschaft beitreten
                                                                                                                      und dem Heidepfad folgen….! „WIR SIND STARK“.
     2004        Leutnant Christian Chognitzki                                                                        Wir wünschen allen Lesern ein schönes Schützenfest
     2007 – 2013 Uffz-Vorstand, Vize-Feldwebel                                                                        2014!
                 Adam Gisella
     2008        Sergeant Raimund Gisella
     2009        Sergeant Lothar Braun
     2010        Zeremonienmeister Oliver Seibt
     2013        Fähnrich Adam Gisella
     2013        Uffz-Vorstand, Vize-Feldwebel
                 Lothar Braun
     2013        Fahnensekundant Roger Mix
     2013        Sergeant Uwe Knievel
     2013        Sergeant, Kassierer Uffz-Vorstand
                 Marcus Schmidt




        Pleininger & Wieners
        Paderborn und Borchen




52                                                                                                                                                                              53
Die Unteroffiziere                                                                                                                                           Neues aus der Heide-Jugend
     Nun ist gut ein Jahr vergangen seit dem der Unteroffi-                                                                                                       Wir sind stark –                                             Ein Highlight im vergangenen Jahr war neben Schüt-
     ziersvorstand der Heidekompanie neu gewählt wurde.                                                                                                                                                                      zenfest sicherlich auch der Liboribummel, der Bowling-
     Zeit also für einen kleinen Rückblick.                                                                                                                       auch ohne Böger und Co.                                    abend, die Weihnachtsfeier, die Jugendsitzungen  und
                                                                                                                                                                  Schützenfest Samstag stand vor der Tür und schon eine
        Im vergangenen Zeitraum haben sich die Unteroffizie-                                                                                                      halbe Stunde vor Abmarsch war klar, dass der 5. Zug
     re der Heide zu vier offiziellen Versammlungen getrof-                                                                                                       zu seiner alten Stärke zurückfinden würde. War doch
     fen, bei diesen Treffen wurden die anstehenden Termine                                                                                                       wider allen Erwartungen nach dem Abgang von Leut-
     besprochen sowie die Beschlüsse des Vorstandes erläu-                                                                                                        nant Marc Böger und 17 verdienter Jungschützen eine
     tert und natürlich auch die Gemeinschaft gepflegt. Auch                                              Im Anschluss fuhren wir gemeinsam ins Besucher-         beachtliche Gruppe junger und schützenbegeisterter Ju-
     und gerade im vergangen Jahr haben wir Unteroffiziere                                             bergwerk Bestwig – Ramsbeck. Dort bestand die Mög-         gendlicher um Leutnant Christian versammelt, um mit
     der Heide uns bei vielen Einsätzen und Terminen nütz-                                             lichkeit, mit der originalen Lohrebahn, ins Bergwerk       großer Vorfreude in das Schützenfest 2013 zu starten.
     lich gemacht, ersatzweise seien der Zapfenstreich, das                                            einzufahren. Vor Ort bekamen wir, unter professioneller    Zwölf Rotten, bunt gemischt aus Weißhemden und Uni-
     Liborimahl, der Maspern Herrenabend und zahlreiche                                                Anleitung, eine interessante Führung mit vielen Erklä-     formierten im Alter von 5-25 Jahren marschierten durch
     Arbeitseinsätze an der Baude genannt.                                                             rungen und detaillierten Einblicken in das damalige Le-    unsere Stadtheide und ließen den 5. Zug gewohnt er-
                                                                                                       ben unter Tage.                                            strahlen.
                                                                                                                                                                     Dieses Bild konnte man an allen Schützenfesttagen se-
                                                                                                                                                                                                                             der traditionelle Zugabend im Garten von Ehrenfähnrich
                                                                                                                                                                  hen - so waren wir am Montag sogar der stärkste Zug
                                                                                                                                                                                                                             Manfred Heyink. Letzteres war auch ein großer Spaß
                                                                                                                                                                  der Kompanie. Dies ist ein Zeichen, welches noch mehr
                                                                                                                                                                                                                             für die Kleineren. Diese mussten ihre Spürnasen bei ei-
                                                                                                                                                                  erwarten lässt. Im vergangenen Jahr haben 5 neue
                                                                                                                                                                                                                             ner Schnitzeljagd durch die Wälder der Fischteiche un-
                                                                                                                                                                  Jungschützen den Weg zu uns gefunden und allem An-
                                                                                                                                                                                                                             ter Beweis stellen, um den richtigen Weg zu finden. Kein
                                                                                                                                                                  schein nach werden sie nicht die letzten sein.
                                                                                                                                                                                                                             Problem - fast schon zu einfach - meinten einige. Beim
                                                                                                                                                                                                                             nächsten Mal wird es schwieriger, versprochen!

                                                                                                                                                                                                                               Im Anschluss gab es eine Partie Minigolf, bei der die
                                                                                                                                                                                                                             meisten ein gutes Ballgefühl bewiesen.
                                                                                                                                                                                                                             Zu guter Letzt stärkten wir uns mit Leckereien vom Grill
                                                                                                                                                                                                                             - dazu gab es für die Kleineren eine kalte Limonade
                                                                                                                                                                                                                             und für die Großen ein kühles Blondes. Eine gelungene
       Ein besonderes Highlight war natürlich auch im ver-                                             Nach dem gemeinsamen Abendessen wurden wir noch
                                                                                                                                                                                                                             Veranstaltung, die sicherlich wiederholt wird.
     gangen Jahr der Unteroffizierausflug. Am Samstag                                                  herzlich auf dem angrenzenden Straßenfest aufgenom-
     15.06.2013 starteten wir mit 48 Unteroffizieren zuerst                                            men und nutzten dieses für einen herrlichen Ausklang
                                                                                                                                                                                                                               Man sieht, dass bei uns Jungschützen so einiges ge-
     nach Bad Wünnenberg. Die Schützen des Schützenvereins                                             eines erlebnisreichen Tages.                                                                                          boten wird. Ein Grund mehr, einfach mal vorbei zu
     Bad Wünnenberg 1694 e.V. stellten uns freundlicher Wei-                                                                                                                                                                 schauen, wenn wir wieder auf Achse sind. Jeder ist
     se ihren Platz und die dazugehörigen Anlagen zur Verfü-                                             Unseren besonderen Dank möchten wir an dieser                                                                       herzlich willkommen und bis jetzt hat es noch keiner
     gung. Somit konnten wir dort bei herrlichem Wetter unser                                          Stelle noch mal an all die fleißigen Unteroffiziere der                                                               bereut, diesen verrückten Haufen kennen zu lernen. Wir
                                                                                                       Heide Kompanie richten, die uns das ganze Jahr über          Natürlich sind die Jungschützen nicht nur an Schüt-
     Frühstück einnehmen und anschließend das traditionelle                                                                                                                                                                  freuen uns auf Euch!
                                                                                                       mit Rat und Tat bei all unseren Aufgaben unterstützt ha-   zenfest in Aktion. Bei zahlreichen Veranstaltungen sind
     Vogelschießen abhalten. Als amtierender König ging Paul
                                                                                                                                                                  stets 15 Jungschützen - tendenziell oft auch mehr - auf
     Picht hervor, begleitet von Apfelprinz Thomas Bethge, Zep-                                        ben.                                                                                                                  Der Vorstand der Heide-Jugend
                                                                                                                                                                  den Beinen, um  gemeinsam zu feiern, sich gegenseitig
     terprinz Christian Mönikes und Kronprinz Norbert Bartsch.                                                                                                    zu helfen und anderen eine Freude zu machen - man
                                                                                                       Der Unteroffiziers Vorstand der Heidekompanie
                                                                                                                                                                  siehe das Familienfest und den Paddelkönig, um einige
                                                                                                                                                                  Beispiele zu nennen.


                                            · 153 Zimmer
                                            · 8 Tagungsräume bis 300 Pers.
                                            · Restaurant mit Sommerterrasse
                                            · Gaststätte „PLÜCKERS“
                                            · Wellnessbereich mit Sauna,
                                              Dampfbad und Solarium
                                            · zentrumsnah an der Pader
                                                                              LEBEN WIE DIE SCHÜTZENKÖNIGE
                                            Fürstenweg 13 · 33102 Paderborn   Freuen Sie sich auf drei Tage Paderborner Schützenfest und
                                            T: +49(0)5251/2880 -0
                                            www.welcome-hotels.com            einen Hotel-Volltreffer, den Sie täglich genießen werden.
                                                                              Denn mit einem Zimmer im WELCOME HOTEL PADERBORN
                                                                              sind Sie mitten im Geschehen und doch ganz entspannt –




                                                                                                you are welcome
                                                                              Wohlfühlatmosphäre garantiert.




      WPAD1407_AnzSchuetzen_140505.indd 1                                                                                        05.05.14 17:31

54                                                                                                                                                                                                                                                                                      55
Nächster Teil ... Stornieren