Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg

Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg

Juli 2015 Nr. 238 Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg Am 14. Juni 2015 wurde unsere Gemeinde von schweren Unwettern getroffen und es sind enorme Schäden entstanden. In der Folge wurde der Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg ins Leben gerufen mit dem Zweck, Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde in Härtefällen finanziell zu unterstützen. Der Gemeinderat hat die folgenden Personen mit der Verwaltung dieses Fonds betraut: • Stefan Stumpf, Jurist, Neukirch an der Thur (Präsident) • Hansjörg Rohner, Leiter Soziale Dienste Kradolf-Schönenberg (Mitglied) • Peter Schrepfer, Versicherungstreuhänder, Gemeinderat, Schönenberg (Mitglied) • Walter Schönholzer, Gemeindepräsident Kradolf-Schönenberg (Mitglied) • Andrea Willi, Kradolf (Mitglied und Initiant vom Hilfsfonds) Wenn Sie vom Unwetter vom 14. Juni 2015 betroffen sind und ungedeckte Schäden haben, können Sie sich bis Mittwoch, 19. August 2015, an die Kommission wenden. Diese wird nach Möglichkeit bis Ende August die ein- gegangenen Gesuche prüfen und über Unterstützung im Einzelfall abschliessend entscheiden. Damit Ihr Gesuch behandelt werden kann, sind folgende Punkte unbedingt zu beachten: 1. Das Gesuch ist schriftlich an den Kommissionspräsidenten Stefan Stumpf einzureichen. Entweder elek- tronisch an stefan.stumpf@ostschweizeraufsicht.ch oder per Post an Stefan Stumpf, Langhalden 87, 9217 Neukirch an der Thur.

2. Das Gesuch enthält die Beschreibung des Schadens und einen konkreten Antrag, in welchem Umfang Unter- stützung erforderlich ist. 3. Es ist darzulegen, in welchem Umfang der Schaden von einer Versicherung (Gebäudeversicherung, Hausrat- versicherung etc.) gedeckt ist oder eben nicht. Allfällige Korrespondenz mit der Versicherung ist dem Gesuch beizulegen. Unter www.kradolf-schoenenberg.ch finden Sie ausführliche Informationen zu Versicherungsfragen. Bitte klären Sie zuerst Ihre Ansprüche gegenüber den Versicherungen ab, BEVOR Sie Ihr Gesuch einreichen. 4. Es werden lediglich Gesuche für Schäden aus der Gemeinde Kradolf-Schönenberg berücksichtigt. Ein An- spruch auf Leistungen aus dem Fonds besteht nicht.

Sollten Sie eine Unterstützung beim Verfassen des Gesuches benötigen, wenden Sie sich bitte an Hansjörg Rohner, Leiter Soziale Dienste Kradolf-Schönenberg, Telefon: 071 644 90 34. Die Kommission ist bestrebt, die Hilfsgelder möglichst unbürokratisch und speditiv zu vergeben. Stefan Stumpf, Präsident Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg Unwetter Kradolf-Schönenberg Die Folgen dieses brutalen Ereignisses beschäftigen die Gemeinde weiterhin intensiv. Glücklicherweise werden wir von Herrn Urs Angehrn unterstützt. Urs Angehrn figuriert als „Koordinator Unwetter Kradolf“. Herr Angehrn ist pensioniert und war vorher als Brandschutzexperte beim Feuerschutzamt Thurgau tätig. Er arbeitet je nach Bedarf tageweise in Schönenberg und hilft uns bei den umfangreichen Abklärungen im Zusammenhang mit der korrekten Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg Am 14. Juni 2015 wurde unsere Gemeinde von schweren Unwettern getroffen und es sind enorme Schäden entstanden. In der Folge wurde der Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg ins Leben gerufen mit dem Zweck, Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde in Härtefällen finanziell zu unterstützen. Der Gemeinderat hat die folgenden Personen mit der Verwaltung dieses Fonds betraut: • Stefan Stumpf, Jurist, Neukirch an der Thur (Präsident) • Hansjörg Rohner, Leiter Soziale Dienste Kradolf-Schönenberg (Mitglied) • Peter Schrepfer, Versicherungstreuhänder, Gemeinderat, Schönenberg (Mitglied) • Walter Schönholzer, Gemeindepräsident Kradolf-Schönenberg (Mitglied) • Andrea Willi, Kradolf (Mitglied und Initiant vom Hilfsfonds) Wenn Sie vom Unwetter vom 14. Juni 2015 betroffen sind und ungedeckte Schäden haben, können Sie sich bis Mittwoch, 19. August 2015, an die Kommission wenden. Diese wird nach Möglichkeit bis Ende August die ein- gegangenen Gesuche prüfen und über Unterstützung im Einzelfall abschliessend entscheiden. Damit Ihr Gesuch behandelt werden kann, sind folgende Punkte unbedingt zu beachten: 1. Das Gesuch ist schriftlich an den Kommissionspräsidenten Stefan Stumpf einzureichen. Entweder elek- tronisch an stefan.stumpf@ostschweizeraufsicht.ch oder per Post an Stefan Stumpf, Langhalden 87, 9217 Neukirch an der Thur.

2. Das Gesuch enthält die Beschreibung des Schadens und einen konkreten Antrag, in welchem Umfang Unter- stützung erforderlich ist. 3. Es ist darzulegen, in welchem Umfang der Schaden von einer Versicherung (Gebäudeversicherung, Hausrat- versicherung etc.) gedeckt ist oder eben nicht. Allfällige Korrespondenz mit der Versicherung ist dem Gesuch beizulegen. Unter www.kradolf-schoenenberg.ch finden Sie ausführliche Informationen zu Versicherungsfragen. Bitte klären Sie zuerst Ihre Ansprüche gegenüber den Versicherungen ab, BEVOR Sie Ihr Gesuch einreichen. 4. Es werden lediglich Gesuche für Schäden aus der Gemeinde Kradolf-Schönenberg berücksichtigt. Ein An- spruch auf Leistungen aus dem Fonds besteht nicht.

Sollten Sie eine Unterstützung beim Verfassen des Gesuches benötigen, wenden Sie sich bitte an Hansjörg Rohner, Leiter Soziale Dienste Kradolf-Schönenberg, Telefon: 071 644 90 34. Die Kommission ist bestrebt, die Hilfsgelder möglichst unbürokratisch und speditiv zu vergeben. Stefan Stumpf, Präsident Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg Unwetter Kradolf-Schönenberg Die Folgen dieses brutalen Ereignisses beschäftigen die Gemeinde weiterhin intensiv. Glücklicherweise werden wir von Herrn Urs Angehrn unterstützt. Urs Angehrn figuriert als „Koordinator Unwetter Kradolf“. Herr Angehrn ist pensioniert und war vorher als Brandschutzexperte beim Feuerschutzamt Thurgau tätig. Er arbeitet je nach Bedarf tageweise in Schönenberg und hilft uns bei den umfangreichen Abklärungen im Zusammenhang mit der korrekten 1

Zuordnung, der teilweisen Weiterverrechnung der vielen Rechnungen von Aufräumarbeiten und Entsorgung, koordiniert die Zusammenarbeit mit den Versicherungen und gibt auch Fachauskünfte. Sie können Herrn Angehrn telefonisch über 071 644 90 30 oder per Mail unter u.angehrn@pgks.ch erreichen. Wir sind bemüht, alle Fragen zu beantworten und die vielen Anliegen und Wünsche gleichberechtigt zu behandeln. Wir bitten Sie aber auch um Geduld und Verständnis, wenn nicht alles sofort erledigt werden kann oder wenn ein Entscheid auch einmal nicht Ihren Wünschen entspricht. Bei allem Verständnis für die individuellen Probleme und Schäden müssen wir aber doch sehr genau darauf achten, dass wir alle Anliegen fachlich korrekt behandeln, damit nicht der Steuerzahler für private Anliegen und Probleme aufkommen muss.

Für den Gemeinderat: W. Schönholzer, Gemeindepräsident Willkommen an der Bundesfeier 2015 beim Schützenhaus Erlenacker Die Bundesfeier der Politischen Gemeinde Kradolf-Schönenberg findet beim Schützenhaus Erlenacker (an der Staatsstrasse Buhwil – Neukirch an der Thur) statt. Bundesfeiertag (Samstag), 1. August 2015 ab 18.00 Uhr Festwirtschaft mit Raclette, Bratwürste, Stumpen, Pommes frites und Kuchen 20.15 Uhr offizielle Bundesfeier  Begrüssung: Max Staub, Gemeinderat  Ansprache: Hansruedi Nyfeler, Sieger „Race across America“, Kradolf  Musikalische Umrahmung: Musikverein Kradolf-Schönenberg 22.00 Uhr Funken anzünden und Lampionumzug (Achtung: evtl. Feuerverbot!) Wir heissen Sie herzlich willkommen und freuen uns über Ihren Besuch. Erlenackerschützen Kradolf-Schönenberg und Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Fahrdienst: ab 18.00 Uhr Fahrdienst Bahnhof Kradolf, danach Gemeindeverwaltung Schönenberg ca. 18.15 Uhr Fahrdienst Posthaltestelle Neukirch ca. 18.30 Uhr Fahrdienst Volgladen Buhwil ca. 19.30 Uhr letzte Fahrt ab Bahnhof Kradolf ab 22.30 Uhr Fahrdienst zurück, 00.30 Uhr letzter Fahrdienst Hinweis für das Abbrennen von Feuerwerk: Jedes Jahr dürfen wir uns über das eindrückliche und schöne Feuerwerk am nächtlichen Himmel freuen! Noch grösser wäre die Freude allerdings, wenn Feuerwerk und Knallkörper erst am 1. August-Abend angezündet werden und nicht schon Tage im Voraus bzw. danach.

Aus Rücksicht gegenüber Nachbarn und Tieren bitten wir Sie deshalb, Feuerwerk und Knallkörper nur am 1. August-Abend anzuzünden. So können sich nämlich Alle über einen schönen 1. August freuen! Wir danken für Ihr Verständnis! Achtung: Die anhaltende Trockenheit verursacht im Kanton Thurgau eine erhöhte Waldbrandgefahr, die als erheblich eingestuft werden muss. Bitte beachten Sie deshalb die Medienmitteilungen betreffend einem allfälligen Feuerverbot! Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Neuzuzügerapéro am Donnerstag, 20. August 2015 Die Politische Gemeinde Kradolf-Schönenberg organisiert wieder einen Neuzuzüger-Apéro. Alle, die seit dem 22. August 2014 erstmals in unserer Gemeinde wohnen, sind herzlich dazu eingeladen.

Der Apéro findet wie folgt statt: Datum: Donnerstag, 20. August 2015, 19.00 Uhr Ort: Gemeindeverwaltung, Gemeindesaal (2. Stock), Schönenberg Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Zuordnung, der teilweisen Weiterverrechnung der vielen Rechnungen von Aufräumarbeiten und Entsorgung, koordiniert die Zusammenarbeit mit den Versicherungen und gibt auch Fachauskünfte. Sie können Herrn Angehrn telefonisch über 071 644 90 30 oder per Mail unter u.angehrn@pgks.ch erreichen. Wir sind bemüht, alle Fragen zu beantworten und die vielen Anliegen und Wünsche gleichberechtigt zu behandeln. Wir bitten Sie aber auch um Geduld und Verständnis, wenn nicht alles sofort erledigt werden kann oder wenn ein Entscheid auch einmal nicht Ihren Wünschen entspricht. Bei allem Verständnis für die individuellen Probleme und Schäden müssen wir aber doch sehr genau darauf achten, dass wir alle Anliegen fachlich korrekt behandeln, damit nicht der Steuerzahler für private Anliegen und Probleme aufkommen muss.

Für den Gemeinderat: W. Schönholzer, Gemeindepräsident Willkommen an der Bundesfeier 2015 beim Schützenhaus Erlenacker Die Bundesfeier der Politischen Gemeinde Kradolf-Schönenberg findet beim Schützenhaus Erlenacker (an der Staatsstrasse Buhwil – Neukirch an der Thur) statt. Bundesfeiertag (Samstag), 1. August 2015 ab 18.00 Uhr Festwirtschaft mit Raclette, Bratwürste, Stumpen, Pommes frites und Kuchen 20.15 Uhr offizielle Bundesfeier  Begrüssung: Max Staub, Gemeinderat  Ansprache: Hansruedi Nyfeler, Sieger „Race across America“, Kradolf  Musikalische Umrahmung: Musikverein Kradolf-Schönenberg 22.00 Uhr Funken anzünden und Lampionumzug (Achtung: evtl. Feuerverbot!) Wir heissen Sie herzlich willkommen und freuen uns über Ihren Besuch. Erlenackerschützen Kradolf-Schönenberg und Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Fahrdienst: ab 18.00 Uhr Fahrdienst Bahnhof Kradolf, danach Gemeindeverwaltung Schönenberg ca. 18.15 Uhr Fahrdienst Posthaltestelle Neukirch ca. 18.30 Uhr Fahrdienst Volgladen Buhwil ca. 19.30 Uhr letzte Fahrt ab Bahnhof Kradolf ab 22.30 Uhr Fahrdienst zurück, 00.30 Uhr letzter Fahrdienst Hinweis für das Abbrennen von Feuerwerk: Jedes Jahr dürfen wir uns über das eindrückliche und schöne Feuerwerk am nächtlichen Himmel freuen! Noch grösser wäre die Freude allerdings, wenn Feuerwerk und Knallkörper erst am 1. August-Abend angezündet werden und nicht schon Tage im Voraus bzw. danach.

Aus Rücksicht gegenüber Nachbarn und Tieren bitten wir Sie deshalb, Feuerwerk und Knallkörper nur am 1. August-Abend anzuzünden. So können sich nämlich Alle über einen schönen 1. August freuen! Wir danken für Ihr Verständnis! Achtung: Die anhaltende Trockenheit verursacht im Kanton Thurgau eine erhöhte Waldbrandgefahr, die als erheblich eingestuft werden muss. Bitte beachten Sie deshalb die Medienmitteilungen betreffend einem allfälligen Feuerverbot! Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Neuzuzügerapéro am Donnerstag, 20. August 2015 Die Politische Gemeinde Kradolf-Schönenberg organisiert wieder einen Neuzuzüger-Apéro. Alle, die seit dem 22. August 2014 erstmals in unserer Gemeinde wohnen, sind herzlich dazu eingeladen.

Der Apéro findet wie folgt statt: Datum: Donnerstag, 20. August 2015, 19.00 Uhr Ort: Gemeindeverwaltung, Gemeindesaal (2. Stock), Schönenberg Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Zuordnung, der teilweisen Weiterverrechnung der vielen Rechnungen von Aufräumarbeiten und Entsorgung, koordiniert die Zusammenarbeit mit den Versicherungen und gibt auch Fachauskünfte. Sie können Herrn Angehrn telefonisch über 071 644 90 30 oder per Mail unter u.angehrn@pgks.ch erreichen. Wir sind bemüht, alle Fragen zu beantworten und die vielen Anliegen und Wünsche gleichberechtigt zu behandeln. Wir bitten Sie aber auch um Geduld und Verständnis, wenn nicht alles sofort erledigt werden kann oder wenn ein Entscheid auch einmal nicht Ihren Wünschen entspricht. Bei allem Verständnis für die individuellen Probleme und Schäden müssen wir aber doch sehr genau darauf achten, dass wir alle Anliegen fachlich korrekt behandeln, damit nicht der Steuerzahler für private Anliegen und Probleme aufkommen muss.

Für den Gemeinderat: W. Schönholzer, Gemeindepräsident Willkommen an der Bundesfeier 2015 beim Schützenhaus Erlenacker Die Bundesfeier der Politischen Gemeinde Kradolf-Schönenberg findet beim Schützenhaus Erlenacker (an der Staatsstrasse Buhwil – Neukirch an der Thur) statt. Bundesfeiertag (Samstag), 1. August 2015 ab 18.00 Uhr Festwirtschaft mit Raclette, Bratwürste, Stumpen, Pommes frites und Kuchen 20.15 Uhr offizielle Bundesfeier  Begrüssung: Max Staub, Gemeinderat  Ansprache: Hansruedi Nyfeler, Sieger „Race across America“, Kradolf  Musikalische Umrahmung: Musikverein Kradolf-Schönenberg 22.00 Uhr Funken anzünden und Lampionumzug (Achtung: evtl. Feuerverbot!) Wir heissen Sie herzlich willkommen und freuen uns über Ihren Besuch. Erlenackerschützen Kradolf-Schönenberg und Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Fahrdienst: ab 18.00 Uhr Fahrdienst Bahnhof Kradolf, danach Gemeindeverwaltung Schönenberg ca. 18.15 Uhr Fahrdienst Posthaltestelle Neukirch ca. 18.30 Uhr Fahrdienst Volgladen Buhwil ca. 19.30 Uhr letzte Fahrt ab Bahnhof Kradolf ab 22.30 Uhr Fahrdienst zurück, 00.30 Uhr letzter Fahrdienst Hinweis für das Abbrennen von Feuerwerk: Jedes Jahr dürfen wir uns über das eindrückliche und schöne Feuerwerk am nächtlichen Himmel freuen! Noch grösser wäre die Freude allerdings, wenn Feuerwerk und Knallkörper erst am 1. August-Abend angezündet werden und nicht schon Tage im Voraus bzw. danach.

Aus Rücksicht gegenüber Nachbarn und Tieren bitten wir Sie deshalb, Feuerwerk und Knallkörper nur am 1. August-Abend anzuzünden. So können sich nämlich Alle über einen schönen 1. August freuen! Wir danken für Ihr Verständnis! Achtung: Die anhaltende Trockenheit verursacht im Kanton Thurgau eine erhöhte Waldbrandgefahr, die als erheblich eingestuft werden muss. Bitte beachten Sie deshalb die Medienmitteilungen betreffend einem allfälligen Feuerverbot! Gemeinderat Kradolf-Schönenberg Neuzuzügerapéro am Donnerstag, 20. August 2015 Die Politische Gemeinde Kradolf-Schönenberg organisiert wieder einen Neuzuzüger-Apéro. Alle, die seit dem 22. August 2014 erstmals in unserer Gemeinde wohnen, sind herzlich dazu eingeladen.

Der Apéro findet wie folgt statt: Datum: Donnerstag, 20. August 2015, 19.00 Uhr Ort: Gemeindeverwaltung, Gemeindesaal (2. Stock), Schönenberg Gemeinderat Kradolf-Schönenberg 2

Aus den Verhandlungen des Gemeinderats Deckbelag Rootbachstrasse An der Rootbachstrasse in Schönenberg sind nun alle Einfamilienhäuser fertig gebaut. Daher soll nun der Deckbelag eingebracht und damit die Erschliessungs- und Bauarbeiten abgeschlossen werden. Der Gemeinderat hat die Bau- arbeiten an die Firma STRABAG AG, Weinfelden, vergeben. Die Belagsarbeiten erfolgen noch diesen Sommer. Baubeginn Steinackerstrasse Die Bauarbeiten an den Werkleitungen in der Steinackerstrasse haben am Montag, 13. Juli 2015, begonnen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Einschränkungen und Störungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf einen unfallfreien und reibungslosen Bauablauf. Bei Fragen steht Ihnen die Bauverwaltung Kradolf-Schönenberg oder Bauleiter Herr René Ruchti vom Ingenieurbüro A. Keller AG, Weinfelden, gerne zur Verfügung.

Einbürgerung Der Gemeinderat hat folgendes Einbürgerungsgesuch geprüft und zu Handen der Gemeindeversammlung genehmigt:  Familie BREIT Norbert (1958), Berufsschullehrer mit Ehefrau Heike (1960), Berufsschullehrerin und den Kindern Frieda (2004) und Paula (2004), Bühlstrasse 12, 9217 Neukirch a.d.Thur, Staatsangehörigkeit: Deutschland Sollte etwas gegen die Einbürgerung von Familie Breit sprechen, bitten wir Sie innert Monatsfrist um eine schriftliche Mitteilung an das Gemeindepräsidium.

Termine 1. Halbjahr 2016 Der Gemeinderat hat seine Sitzungstermine für das 1. Halbjahr 2016 festgelegt. Die Rechnungs- Gemeindeversammlung findet am Freitag, 27. Mai 2016, in Kradolf statt. Für den Gemeinderat; W. Schönholzer, Gemeindepräsident Freie Lehrstelle 2016 Auf den Sommer 2016 geben wir dir die Chance, in unserer Gemeindeverwaltung eine dreijährige Verwaltungslehre zu beginnen. Interessentinnen und Interessenten mit Sekundarschulabschluss Typ E, welche Freude an einer abwechslungsreichen Arbeit haben, bewerben sich mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31. August 2015 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung Kradolf-Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur. Der Ausbildungsverantwortliche, Jörg Fässler, steht für weitere Fragen gerne zur Verfügung (071 644 90 37). Gemeinderatskanzlei Eingaben für Budget 2016 Vereine, Institutionen oder andere Körperschaften, die im Jahre 2016 einen ausserordentlichen Beitrag der Politischen Gemeinde von über 500 Franken erwarten, werden hiermit darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihr diesbezügliches Gesuch bis spätestens 1. September 2015 beim Gemeinderat einreichen müssen. Später eingereichte Gesuche werden um ein Jahr zurückgestellt. Der Gemeinderat Gesucht: Babyartikel für Asylbewerber Seit 1. Januar 2015 wohnen zwei Familien aus Syrien an der Hauptstrasse 43 (ehemals Rest. Sternen) in Kradolf. In der Zwischenzeit konnten sich die Familien in Kradolf einleben und insbesondere die Kinder fühlen sich hier sehr wohl. Zwei Frauen erwarten nun ein Baby. Gerne nehmen wir daher nicht mehr gebrauchte, gut erhaltene Babyartikel (Kinderwagen, Kleider, Spiele, usw.) entgegen. Für entsprechende Spenden melden Sie sich bitte bei den Sozialen Diensten (Regula Hähni) Tel. 071 644 90 34. Soziale Dienste Aus den Verhandlungen des Gemeinderats Deckbelag Rootbachstrasse An der Rootbachstrasse in Schönenberg sind nun alle Einfamilienhäuser fertig gebaut. Daher soll nun der Deckbelag eingebracht und damit die Erschliessungs- und Bauarbeiten abgeschlossen werden. Der Gemeinderat hat die Bau- arbeiten an die Firma STRABAG AG, Weinfelden, vergeben. Die Belagsarbeiten erfolgen noch diesen Sommer. Baubeginn Steinackerstrasse Die Bauarbeiten an den Werkleitungen in der Steinackerstrasse haben am Montag, 13. Juli 2015, begonnen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Einschränkungen und Störungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf einen unfallfreien und reibungslosen Bauablauf. Bei Fragen steht Ihnen die Bauverwaltung Kradolf-Schönenberg oder Bauleiter Herr René Ruchti vom Ingenieurbüro A. Keller AG, Weinfelden, gerne zur Verfügung.

Einbürgerung Der Gemeinderat hat folgendes Einbürgerungsgesuch geprüft und zu Handen der Gemeindeversammlung genehmigt:  Familie BREIT Norbert (1958), Berufsschullehrer mit Ehefrau Heike (1960), Berufsschullehrerin und den Kindern Frieda (2004) und Paula (2004), Bühlstrasse 12, 9217 Neukirch a.d.Thur, Staatsangehörigkeit: Deutschland Sollte etwas gegen die Einbürgerung von Familie Breit sprechen, bitten wir Sie innert Monatsfrist um eine schriftliche Mitteilung an das Gemeindepräsidium.

Termine 1. Halbjahr 2016 Der Gemeinderat hat seine Sitzungstermine für das 1. Halbjahr 2016 festgelegt. Die Rechnungs- Gemeindeversammlung findet am Freitag, 27. Mai 2016, in Kradolf statt. Für den Gemeinderat; W. Schönholzer, Gemeindepräsident Freie Lehrstelle 2016 Auf den Sommer 2016 geben wir dir die Chance, in unserer Gemeindeverwaltung eine dreijährige Verwaltungslehre zu beginnen. Interessentinnen und Interessenten mit Sekundarschulabschluss Typ E, welche Freude an einer abwechslungsreichen Arbeit haben, bewerben sich mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31. August 2015 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung Kradolf-Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur. Der Ausbildungsverantwortliche, Jörg Fässler, steht für weitere Fragen gerne zur Verfügung (071 644 90 37). Gemeinderatskanzlei Eingaben für Budget 2016 Vereine, Institutionen oder andere Körperschaften, die im Jahre 2016 einen ausserordentlichen Beitrag der Politischen Gemeinde von über 500 Franken erwarten, werden hiermit darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihr diesbezügliches Gesuch bis spätestens 1. September 2015 beim Gemeinderat einreichen müssen. Später eingereichte Gesuche werden um ein Jahr zurückgestellt. Der Gemeinderat Gesucht: Babyartikel für Asylbewerber Seit 1. Januar 2015 wohnen zwei Familien aus Syrien an der Hauptstrasse 43 (ehemals Rest. Sternen) in Kradolf. In der Zwischenzeit konnten sich die Familien in Kradolf einleben und insbesondere die Kinder fühlen sich hier sehr wohl. Zwei Frauen erwarten nun ein Baby. Gerne nehmen wir daher nicht mehr gebrauchte, gut erhaltene Babyartikel (Kinderwagen, Kleider, Spiele, usw.) entgegen. Für entsprechende Spenden melden Sie sich bitte bei den Sozialen Diensten (Regula Hähni) Tel. 071 644 90 34. Soziale Dienste Aus den Verhandlungen des Gemeinderats Deckbelag Rootbachstrasse An der Rootbachstrasse in Schönenberg sind nun alle Einfamilienhäuser fertig gebaut. Daher soll nun der Deckbelag eingebracht und damit die Erschliessungs- und Bauarbeiten abgeschlossen werden. Der Gemeinderat hat die Bau- arbeiten an die Firma STRABAG AG, Weinfelden, vergeben. Die Belagsarbeiten erfolgen noch diesen Sommer. Baubeginn Steinackerstrasse Die Bauarbeiten an den Werkleitungen in der Steinackerstrasse haben am Montag, 13. Juli 2015, begonnen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Einschränkungen und Störungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf einen unfallfreien und reibungslosen Bauablauf. Bei Fragen steht Ihnen die Bauverwaltung Kradolf-Schönenberg oder Bauleiter Herr René Ruchti vom Ingenieurbüro A. Keller AG, Weinfelden, gerne zur Verfügung.

Einbürgerung Der Gemeinderat hat folgendes Einbürgerungsgesuch geprüft und zu Handen der Gemeindeversammlung genehmigt:  Familie BREIT Norbert (1958), Berufsschullehrer mit Ehefrau Heike (1960), Berufsschullehrerin und den Kindern Frieda (2004) und Paula (2004), Bühlstrasse 12, 9217 Neukirch a.d.Thur, Staatsangehörigkeit: Deutschland Sollte etwas gegen die Einbürgerung von Familie Breit sprechen, bitten wir Sie innert Monatsfrist um eine schriftliche Mitteilung an das Gemeindepräsidium.

Termine 1. Halbjahr 2016 Der Gemeinderat hat seine Sitzungstermine für das 1. Halbjahr 2016 festgelegt. Die Rechnungs- Gemeindeversammlung findet am Freitag, 27. Mai 2016, in Kradolf statt. Für den Gemeinderat; W. Schönholzer, Gemeindepräsident Freie Lehrstelle 2016 Auf den Sommer 2016 geben wir dir die Chance, in unserer Gemeindeverwaltung eine dreijährige Verwaltungslehre zu beginnen. Interessentinnen und Interessenten mit Sekundarschulabschluss Typ E, welche Freude an einer abwechslungsreichen Arbeit haben, bewerben sich mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31. August 2015 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung Kradolf-Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur. Der Ausbildungsverantwortliche, Jörg Fässler, steht für weitere Fragen gerne zur Verfügung (071 644 90 37). Gemeinderatskanzlei Eingaben für Budget 2016 Vereine, Institutionen oder andere Körperschaften, die im Jahre 2016 einen ausserordentlichen Beitrag der Politischen Gemeinde von über 500 Franken erwarten, werden hiermit darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihr diesbezügliches Gesuch bis spätestens 1. September 2015 beim Gemeinderat einreichen müssen. Später eingereichte Gesuche werden um ein Jahr zurückgestellt. Der Gemeinderat Gesucht: Babyartikel für Asylbewerber Seit 1. Januar 2015 wohnen zwei Familien aus Syrien an der Hauptstrasse 43 (ehemals Rest. Sternen) in Kradolf. In der Zwischenzeit konnten sich die Familien in Kradolf einleben und insbesondere die Kinder fühlen sich hier sehr wohl. Zwei Frauen erwarten nun ein Baby. Gerne nehmen wir daher nicht mehr gebrauchte, gut erhaltene Babyartikel (Kinderwagen, Kleider, Spiele, usw.) entgegen. Für entsprechende Spenden melden Sie sich bitte bei den Sozialen Diensten (Regula Hähni) Tel. 071 644 90 34. Soziale Dienste Aus den Verhandlungen des Gemeinderats Deckbelag Rootbachstrasse An der Rootbachstrasse in Schönenberg sind nun alle Einfamilienhäuser fertig gebaut. Daher soll nun der Deckbelag eingebracht und damit die Erschliessungs- und Bauarbeiten abgeschlossen werden. Der Gemeinderat hat die Bau- arbeiten an die Firma STRABAG AG, Weinfelden, vergeben. Die Belagsarbeiten erfolgen noch diesen Sommer. Baubeginn Steinackerstrasse Die Bauarbeiten an den Werkleitungen in der Steinackerstrasse haben am Montag, 13. Juli 2015, begonnen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Einschränkungen und Störungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf einen unfallfreien und reibungslosen Bauablauf. Bei Fragen steht Ihnen die Bauverwaltung Kradolf-Schönenberg oder Bauleiter Herr René Ruchti vom Ingenieurbüro A. Keller AG, Weinfelden, gerne zur Verfügung.

Einbürgerung Der Gemeinderat hat folgendes Einbürgerungsgesuch geprüft und zu Handen der Gemeindeversammlung genehmigt:  Familie BREIT Norbert (1958), Berufsschullehrer mit Ehefrau Heike (1960), Berufsschullehrerin und den Kindern Frieda (2004) und Paula (2004), Bühlstrasse 12, 9217 Neukirch a.d.Thur, Staatsangehörigkeit: Deutschland Sollte etwas gegen die Einbürgerung von Familie Breit sprechen, bitten wir Sie innert Monatsfrist um eine schriftliche Mitteilung an das Gemeindepräsidium.

Termine 1. Halbjahr 2016 Der Gemeinderat hat seine Sitzungstermine für das 1. Halbjahr 2016 festgelegt. Die Rechnungs- Gemeindeversammlung findet am Freitag, 27. Mai 2016, in Kradolf statt. Für den Gemeinderat; W. Schönholzer, Gemeindepräsident Freie Lehrstelle 2016 Auf den Sommer 2016 geben wir dir die Chance, in unserer Gemeindeverwaltung eine dreijährige Verwaltungslehre zu beginnen. Interessentinnen und Interessenten mit Sekundarschulabschluss Typ E, welche Freude an einer abwechslungsreichen Arbeit haben, bewerben sich mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31. August 2015 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung Kradolf-Schönenberg, Thurbruggstrasse 11a, 9215 Schönenberg an der Thur. Der Ausbildungsverantwortliche, Jörg Fässler, steht für weitere Fragen gerne zur Verfügung (071 644 90 37). Gemeinderatskanzlei Eingaben für Budget 2016 Vereine, Institutionen oder andere Körperschaften, die im Jahre 2016 einen ausserordentlichen Beitrag der Politischen Gemeinde von über 500 Franken erwarten, werden hiermit darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihr diesbezügliches Gesuch bis spätestens 1. September 2015 beim Gemeinderat einreichen müssen. Später eingereichte Gesuche werden um ein Jahr zurückgestellt. Der Gemeinderat Gesucht: Babyartikel für Asylbewerber Seit 1. Januar 2015 wohnen zwei Familien aus Syrien an der Hauptstrasse 43 (ehemals Rest. Sternen) in Kradolf. In der Zwischenzeit konnten sich die Familien in Kradolf einleben und insbesondere die Kinder fühlen sich hier sehr wohl. Zwei Frauen erwarten nun ein Baby. Gerne nehmen wir daher nicht mehr gebrauchte, gut erhaltene Babyartikel (Kinderwagen, Kleider, Spiele, usw.) entgegen. Für entsprechende Spenden melden Sie sich bitte bei den Sozialen Diensten (Regula Hähni) Tel. 071 644 90 34. Soziale Dienste 3

I h r r e g i o n a l e r H e i z ö l l i e f e r a n t 0 7 1 6 4 2 1 8 4 2 www.landimittelthurgau.ch | Ihre macht LEIMBACH MÄRSTETTEN NEUKIRCH AD THUR WEINFELDEN Andwil | Bürglen Kradolf | Märstetten Schönholzerswilen Zuzwil Stromkennzeichnung: Standardprodukt Ihr Stromlieferant: Politische Gemeinde Kradolf‐Schönenberg: Elektrizitätswerk Kontakt: Frau Regula Hähni, Tel. 071 644 90 33 Bezugsjahr: 2014 Gelieferte Energie [kWh]: 14'378'247 Total aus der Schweiz 43.70% 43.70% 39.90% 39.90% 0.80% 0.80% 0.80% 0.80% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% Geförderter Strom 1 3.00% 3.00% 20.30% 20.30% 20.30% 20.30% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 36.00% ‐ 100.00% 64.00% 1 Geförderter Strom: 45.9% Wasserkraft, 12.8% Sonnenenergie, 3.2% Windenergie, 38.1% Biomasse & Biomasse aus Abfällen, 0% Geothermie Nichtüberprüfbare Energieträger Kunden, welche ein Zusatzprodukt (z.B. Thurgauer Naturstrom) bestellt haben, erhalten eine separate Stromkennzeichnung oder haben diese bereits mit der Bestellung des Produktes erhalten. Die nichtüberprüfbaren Energieträger stammen aus der örtlichen Stromproduktion aus mehrkostenfinanzierten Anlagen im Verteilnetz des Elektrizitätswerk Kradolf‐Schönenberg.

(gestzlich notwendige Begründung gemäss EnV, Anhang 4, Punkt 1.9) Fossile Energieträger Erdöl Erdgas Kohle Sonnenenergie Windenergie Biomasse Geothermie Kernenergie Mit der vom Bundesrat eingeführten Vorschrift zur Stromkennzeichnung werden alle Lieferanten von Elektrizität verpflichtet, ihren "Strommix" den Kunden und Kundinnen mitzuteilen. Die Endverbraucher erhalten mit der Kennzeichnung die Möglichkeit, den an sie gelieferten Strom nach qualitativen Kriterien zu bewerten.

Total Der an unsere Kunden gelieferte Strom wurde produziert aus: Erneuerbare Energien Nicht erneuerbare Energien Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien 39.90% 0.80% 3.00% 20.30% 0.00% 0.00% 36.00% Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien Geförderter Strom Kernenergie Fossile Energieträger Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Stromkennzeichnung: Standardprodukt Ihr Stromlieferant: Politische Gemeinde Kradolf‐Schönenberg: Elektrizitätswerk Kontakt: Frau Regula Hähni, Tel. 071 644 90 33 Bezugsjahr: 2014 Gelieferte Energie [kWh]: 14'378'247 Total aus der Schweiz 43.70% 43.70% 39.90% 39.90% 0.80% 0.80% 0.80% 0.80% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% Geförderter Strom 1 3.00% 3.00% 20.30% 20.30% 20.30% 20.30% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 36.00% ‐ 100.00% 64.00% 1 Geförderter Strom: 45.9% Wasserkraft, 12.8% Sonnenenergie, 3.2% Windenergie, 38.1% Biomasse & Biomasse aus Abfällen, 0% Geothermie Nichtüberprüfbare Energieträger Kunden, welche ein Zusatzprodukt (z.B. Thurgauer Naturstrom) bestellt haben, erhalten eine separate Stromkennzeichnung oder haben diese bereits mit der Bestellung des Produktes erhalten. Die nichtüberprüfbaren Energieträger stammen aus der örtlichen Stromproduktion aus mehrkostenfinanzierten Anlagen im Verteilnetz des Elektrizitätswerk Kradolf‐Schönenberg.

(gestzlich notwendige Begründung gemäss EnV, Anhang 4, Punkt 1.9) Fossile Energieträger Erdöl Erdgas Kohle Sonnenenergie Windenergie Biomasse Geothermie Kernenergie Mit der vom Bundesrat eingeführten Vorschrift zur Stromkennzeichnung werden alle Lieferanten von Elektrizität verpflichtet, ihren "Strommix" den Kunden und Kundinnen mitzuteilen. Die Endverbraucher erhalten mit der Kennzeichnung die Möglichkeit, den an sie gelieferten Strom nach qualitativen Kriterien zu bewerten.

Total Der an unsere Kunden gelieferte Strom wurde produziert aus: Erneuerbare Energien Nicht erneuerbare Energien Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien 39.90% 0.80% 3.00% 20.30% 0.00% 0.00% 36.00% Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien Geförderter Strom Kernenergie Fossile Energieträger Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Stromkennzeichnung: Standardprodukt Ihr Stromlieferant: Politische Gemeinde Kradolf‐Schönenberg: Elektrizitätswerk Kontakt: Frau Regula Hähni, Tel. 071 644 90 33 Bezugsjahr: 2014 Gelieferte Energie [kWh]: 14'378'247 Total aus der Schweiz 43.70% 43.70% 39.90% 39.90% 0.80% 0.80% 0.80% 0.80% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% Geförderter Strom 1 3.00% 3.00% 20.30% 20.30% 20.30% 20.30% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 36.00% ‐ 100.00% 64.00% 1 Geförderter Strom: 45.9% Wasserkraft, 12.8% Sonnenenergie, 3.2% Windenergie, 38.1% Biomasse & Biomasse aus Abfällen, 0% Geothermie Nichtüberprüfbare Energieträger Kunden, welche ein Zusatzprodukt (z.B. Thurgauer Naturstrom) bestellt haben, erhalten eine separate Stromkennzeichnung oder haben diese bereits mit der Bestellung des Produktes erhalten. Die nichtüberprüfbaren Energieträger stammen aus der örtlichen Stromproduktion aus mehrkostenfinanzierten Anlagen im Verteilnetz des Elektrizitätswerk Kradolf‐Schönenberg.

(gestzlich notwendige Begründung gemäss EnV, Anhang 4, Punkt 1.9) Fossile Energieträger Erdöl Erdgas Kohle Sonnenenergie Windenergie Biomasse Geothermie Kernenergie Mit der vom Bundesrat eingeführten Vorschrift zur Stromkennzeichnung werden alle Lieferanten von Elektrizität verpflichtet, ihren "Strommix" den Kunden und Kundinnen mitzuteilen. Die Endverbraucher erhalten mit der Kennzeichnung die Möglichkeit, den an sie gelieferten Strom nach qualitativen Kriterien zu bewerten.

Total Der an unsere Kunden gelieferte Strom wurde produziert aus: Erneuerbare Energien Nicht erneuerbare Energien Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien 39.90% 0.80% 3.00% 20.30% 0.00% 0.00% 36.00% Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien Geförderter Strom Kernenergie Fossile Energieträger Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Stromkennzeichnung: Standardprodukt Ihr Stromlieferant: Politische Gemeinde Kradolf‐Schönenberg: Elektrizitätswerk Kontakt: Frau Regula Hähni, Tel. 071 644 90 33 Bezugsjahr: 2014 Gelieferte Energie [kWh]: 14'378'247 Total aus der Schweiz 43.70% 43.70% 39.90% 39.90% 0.80% 0.80% 0.80% 0.80% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% Geförderter Strom 1 3.00% 3.00% 20.30% 20.30% 20.30% 20.30% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 36.00% ‐ 100.00% 64.00% 1 Geförderter Strom: 45.9% Wasserkraft, 12.8% Sonnenenergie, 3.2% Windenergie, 38.1% Biomasse & Biomasse aus Abfällen, 0% Geothermie Nichtüberprüfbare Energieträger Kunden, welche ein Zusatzprodukt (z.B. Thurgauer Naturstrom) bestellt haben, erhalten eine separate Stromkennzeichnung oder haben diese bereits mit der Bestellung des Produktes erhalten. Die nichtüberprüfbaren Energieträger stammen aus der örtlichen Stromproduktion aus mehrkostenfinanzierten Anlagen im Verteilnetz des Elektrizitätswerk Kradolf‐Schönenberg.

(gestzlich notwendige Begründung gemäss EnV, Anhang 4, Punkt 1.9) Fossile Energieträger Erdöl Erdgas Kohle Sonnenenergie Windenergie Biomasse Geothermie Kernenergie Mit der vom Bundesrat eingeführten Vorschrift zur Stromkennzeichnung werden alle Lieferanten von Elektrizität verpflichtet, ihren "Strommix" den Kunden und Kundinnen mitzuteilen. Die Endverbraucher erhalten mit der Kennzeichnung die Möglichkeit, den an sie gelieferten Strom nach qualitativen Kriterien zu bewerten.

Total Der an unsere Kunden gelieferte Strom wurde produziert aus: Erneuerbare Energien Nicht erneuerbare Energien Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien 39.90% 0.80% 3.00% 20.30% 0.00% 0.00% 36.00% Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien Geförderter Strom Kernenergie Fossile Energieträger Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Stromkennzeichnung: Standardprodukt Ihr Stromlieferant: Politische Gemeinde Kradolf‐Schönenberg: Elektrizitätswerk Kontakt: Frau Regula Hähni, Tel. 071 644 90 33 Bezugsjahr: 2014 Gelieferte Energie [kWh]: 14'378'247 Total aus der Schweiz 43.70% 43.70% 39.90% 39.90% 0.80% 0.80% 0.80% 0.80% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% Geförderter Strom 1 3.00% 3.00% 20.30% 20.30% 20.30% 20.30% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 0.00% 36.00% ‐ 100.00% 64.00% 1 Geförderter Strom: 45.9% Wasserkraft, 12.8% Sonnenenergie, 3.2% Windenergie, 38.1% Biomasse & Biomasse aus Abfällen, 0% Geothermie Nichtüberprüfbare Energieträger Kunden, welche ein Zusatzprodukt (z.B. Thurgauer Naturstrom) bestellt haben, erhalten eine separate Stromkennzeichnung oder haben diese bereits mit der Bestellung des Produktes erhalten. Die nichtüberprüfbaren Energieträger stammen aus der örtlichen Stromproduktion aus mehrkostenfinanzierten Anlagen im Verteilnetz des Elektrizitätswerk Kradolf‐Schönenberg.

(gestzlich notwendige Begründung gemäss EnV, Anhang 4, Punkt 1.9) Fossile Energieträger Erdöl Erdgas Kohle Sonnenenergie Windenergie Biomasse Geothermie Kernenergie Mit der vom Bundesrat eingeführten Vorschrift zur Stromkennzeichnung werden alle Lieferanten von Elektrizität verpflichtet, ihren "Strommix" den Kunden und Kundinnen mitzuteilen. Die Endverbraucher erhalten mit der Kennzeichnung die Möglichkeit, den an sie gelieferten Strom nach qualitativen Kriterien zu bewerten.

Total Der an unsere Kunden gelieferte Strom wurde produziert aus: Erneuerbare Energien Nicht erneuerbare Energien Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien 39.90% 0.80% 3.00% 20.30% 0.00% 0.00% 36.00% Wasserkraft Übrige erneuerbare Energien Geförderter Strom Kernenergie Fossile Energieträger Abfälle Nichtüberprüfbare Energieträger 4

Besondere Leistungen Am Wochenende vom 13./14. Juni 2015 fand das Kantonale Jugendturnfest in Märstetten statt. Der STV Neukirch an der Thur hat mit 59 Kindern teilgenommen. Am Samstag startete der Wettkampf um 9.00 Uhr mit den Knaben und Mädchen der Kategorie B. Die Kinder hatten fünf Einzeldisziplinen von Leichtathletik, Geräte bis zum Matten- wurf zu absolvieren. Als Abwechslung konnten die Kinder in Kleingruppen beim Gruppenwettkampf spannende Disziplinen wie Sackhüpfen, Büchsenwerfen, Wassertransport, Gegenstände erraten und Ping-Pongball erleben. Am Nachmittag starteten unsere vier Kitukinder mit ihrem Wettkampf. Bei den Anderen ging es mit der Stafette weiter. Anschliessend fand die Rangverkündigung statt. Jerome Berger, Lea Keller und Sarah Gerber durften mit den anderen Bestplatzierten die Rangverkündigung mit einem Einmarsch starten.

Folgende Podestplätze wurden erturnt: Lea Keller 1. Rang, Jerome Berger 2. Rang und Sarah Gerber 3. Rang. Im Weiteren erhielten 12 Kinder eine Auszeichnung. Lea Keller wurde für ihre Maximal erreichte Punktzahl von 50 gelobt. Am Sonntag ging der Wettkampf mit der Kategorie A weiter. Die Mädchen und Jungen zeigten ihr Bestes. Bei den Stafetten am Nachmittag rannten die Kinder um die Bestzeit. Einer Mädchengruppe reichte es für den Finallauf und auch da bewiesen sie ihre Schnelligkeit und erreichten den 1. Platz.

Weitere Podestplätze erturnten: Stefanie Böhi 1. Rang, Laura Sager 3. Rang, Denise Schönholzer 3. Rang, Katja Eigenmann und Daniela Iten 1. Rang. Die Auszeichnung durften 13 weitere Teilnehmende entgegennehmen. Es war für alle Beteiligten einmal mehr ein erfolgreicher und erlebnisreicher Anlass. STV Neukirch an der Thur, K. Stadler Zivilstandsnachrichten 2. Quartal 2015 Geburten 12.04.2015 Stark, Leora Amy, Tochter des Stark, Elias, und der Stark, Sandra Mathilda, von Bischofszell TG und Hohentannen TG, in Buhwil 15.04.2015 Asani, Leon, Sohn des Asani, Arben, und der Asani, Linda, von Bürglen TG, in Kradolf 17.04.2015 Zahner, Vanessa, Tochter des Zahner, Roland, und der Zahner, Tamara, von Kaltbrunn SG, in Schönenberg a. d. Thur 17.04.2015 Züger, Leonie, Tochter des Züger, Rudolf Alexander, und der Züger Tanja, von Vorderthal SZ, in Schönenberg a. d. Thur 23.04.2015 Götz, Lionel, Sohn des Götz, Holger, und der Götz, Karin Doreen, von Deutschland, in Kradolf 06.05.2015 Messora, Annalena Sophie, Tochter des Bechert, Norman, und der Messora, Tatjana Sabrina, von Starrkirch-Will SO, Schaffhausen SH und Stein am Rhein SH, in Buhwil 09.05.2015 Suremann, Jaron Caleb, Sohn des Suremann, Eric, und der Suremann, Christin, von Mönchaltorf ZH, in Buhwil 21.05.2015 Staub, Jamiro, Sohn des Staub, René Daniel, und der Staub, Sabrina, von Menzingen ZG, in Neu- kirch a. d. Thur 30.05.2015 Maier, Ronja, Tochter des Maier, Marco Stephan, und der Maier, Nicole Doris, von Stein am Rhein SH, in Buhwil 30.05.2015 Schlosser, Aliena, Tochter der Schlosser, Ramona, von Ilanz/Glion GR, in Kradolf 25.06.2015 Ackermann, Jonas, Sohn des Ackermann, Bernhard, und der Rohner, Sandra, von Egnach TG, in Schönenberg a. d. Thur 29.06.2015 Oehri, Sofia, Tochter des Oehri, Simon, und der Oehri, Lina Marcela, von Eggersriet-Grub SG, in Kradolf Besondere Leistungen Am Wochenende vom 13./14. Juni 2015 fand das Kantonale Jugendturnfest in Märstetten statt. Der STV Neukirch an der Thur hat mit 59 Kindern teilgenommen. Am Samstag startete der Wettkampf um 9.00 Uhr mit den Knaben und Mädchen der Kategorie B. Die Kinder hatten fünf Einzeldisziplinen von Leichtathletik, Geräte bis zum Matten- wurf zu absolvieren. Als Abwechslung konnten die Kinder in Kleingruppen beim Gruppenwettkampf spannende Disziplinen wie Sackhüpfen, Büchsenwerfen, Wassertransport, Gegenstände erraten und Ping-Pongball erleben. Am Nachmittag starteten unsere vier Kitukinder mit ihrem Wettkampf. Bei den Anderen ging es mit der Stafette weiter. Anschliessend fand die Rangverkündigung statt. Jerome Berger, Lea Keller und Sarah Gerber durften mit den anderen Bestplatzierten die Rangverkündigung mit einem Einmarsch starten.

Folgende Podestplätze wurden erturnt: Lea Keller 1. Rang, Jerome Berger 2. Rang und Sarah Gerber 3. Rang. Im Weiteren erhielten 12 Kinder eine Auszeichnung. Lea Keller wurde für ihre Maximal erreichte Punktzahl von 50 gelobt. Am Sonntag ging der Wettkampf mit der Kategorie A weiter. Die Mädchen und Jungen zeigten ihr Bestes. Bei den Stafetten am Nachmittag rannten die Kinder um die Bestzeit. Einer Mädchengruppe reichte es für den Finallauf und auch da bewiesen sie ihre Schnelligkeit und erreichten den 1. Platz.

Weitere Podestplätze erturnten: Stefanie Böhi 1. Rang, Laura Sager 3. Rang, Denise Schönholzer 3. Rang, Katja Eigenmann und Daniela Iten 1. Rang. Die Auszeichnung durften 13 weitere Teilnehmende entgegennehmen. Es war für alle Beteiligten einmal mehr ein erfolgreicher und erlebnisreicher Anlass. STV Neukirch an der Thur, K. Stadler Zivilstandsnachrichten 2. Quartal 2015 Geburten 12.04.2015 Stark, Leora Amy, Tochter des Stark, Elias, und der Stark, Sandra Mathilda, von Bischofszell TG und Hohentannen TG, in Buhwil 15.04.2015 Asani, Leon, Sohn des Asani, Arben, und der Asani, Linda, von Bürglen TG, in Kradolf 17.04.2015 Zahner, Vanessa, Tochter des Zahner, Roland, und der Zahner, Tamara, von Kaltbrunn SG, in Schönenberg a. d. Thur 17.04.2015 Züger, Leonie, Tochter des Züger, Rudolf Alexander, und der Züger Tanja, von Vorderthal SZ, in Schönenberg a. d. Thur 23.04.2015 Götz, Lionel, Sohn des Götz, Holger, und der Götz, Karin Doreen, von Deutschland, in Kradolf 06.05.2015 Messora, Annalena Sophie, Tochter des Bechert, Norman, und der Messora, Tatjana Sabrina, von Starrkirch-Will SO, Schaffhausen SH und Stein am Rhein SH, in Buhwil 09.05.2015 Suremann, Jaron Caleb, Sohn des Suremann, Eric, und der Suremann, Christin, von Mönchaltorf ZH, in Buhwil 21.05.2015 Staub, Jamiro, Sohn des Staub, René Daniel, und der Staub, Sabrina, von Menzingen ZG, in Neu- kirch a. d. Thur 30.05.2015 Maier, Ronja, Tochter des Maier, Marco Stephan, und der Maier, Nicole Doris, von Stein am Rhein SH, in Buhwil 30.05.2015 Schlosser, Aliena, Tochter der Schlosser, Ramona, von Ilanz/Glion GR, in Kradolf 25.06.2015 Ackermann, Jonas, Sohn des Ackermann, Bernhard, und der Rohner, Sandra, von Egnach TG, in Schönenberg a. d. Thur 29.06.2015 Oehri, Sofia, Tochter des Oehri, Simon, und der Oehri, Lina Marcela, von Eggersriet-Grub SG, in Kradolf 5

Eheschliessungen 08.04.2015 Sadiki, Allmedina, von Kosovo, und Alija, Elzan, von Kosovo, in Kradolf 08.05.2015 Schläpfer, Jasmin von Grub AR, in Schönenberg, und Rizvic, Samir, von Bosnien, in Weinfelden 09.05.2015 Strebel, Angela, von Winterthur ZH, und Ammann, Sascha Bruno, von Wildhaus-Alt St. Johann, Alt St. Johann SG, in Neukirch a. d. Thur 15.05.2015 Gubser, Stefanie Mirjam, von Winterthur ZH und Quarten-Oberterzen SG, und Jaisli, Reto Patrick, von Zürich ZH und Aarwangen BE, in Schönenberg a. d. Thur 15.05.2015 Küng, Marianne, von Grossaffoltern BE und Schwendi BE, und Müller Erich, von Tägerwilen TG, in Buhwil 15.05.2015 Mettler, Christa, von Neuhausen am Rheinfall SH, und Eberl, Urs Kurt, von Schwyz SZ, in Neu- kirch a. d. Thur 12.06.2015 Wattinger, Marion, von Hüttwilen TG, und Röthenmund, Michael, von Kirchdorf BE, in Schönen- berg a. d. Thur 12.06.2015 Bleichenbacher, Samantha, von Mörschwil SG, und Fässler, Jürg Christoph, von Trogen AR, in Kradolf 19.06.2015 Fässler, Nadja, von Appenzell AI, und Morgenegg, Christian, von Köniz BE, in Schönenberg a. d. Thur Todesfälle 12.04.2015 Eberle, Elmar Johann, von Häggenschwil SG, geb. 18. Juni 1948, in Schönenberg a. d. Thur, verheiratet 30.04.2015 Flatt, Immanuel, von Thalwil ZH und Basel BS, geb. 14. September 1944, in Buhwil, verheiratet 06.05.2015 Hirt, Karin, von Birrhard AG, geb. 18. März 1965, in Kradolf, ledig 07.05.2015 Altwegg, Lina, von Sulgen TG, geb. 17. Januar 1923, in Schönenberg a. d. Thur, verwitwet 27.05.2015 Kunze, Armin, von Deutschland, geb. 29. Dezember 1952, in Schönenberg a. d. Thur, verheiratet Es ist möglich, dass diese Zivilstandsnachrichten nicht vollständig sind, da die betroffenen Personen aus Datenschutzgründen darauf verzichten können.

Schulschluss 2015 – Offene Schulzimmertüren – Primarschule Schönenberg-Kradolf Dieses Jahr hat der Schulschluss der Schule Schönenberg-Kradolf in einem kleinen Rahmen stattgefunden – die Schulzimmertüren standen für die Besucherinnen und Besucher am Nachmittag des 26. Juni offen. Eltern, Grossel- tern, Gotti oder Götti kamen in den Genuss, etwas Schulluft zu schnuppern. In einem Zimmer konnte man ver- schiedene physikalische Versuche machen, in einem andern standen die Computer bereit und unter Anleitung der Schülerinnen und Schüler wurde ausprobiert. Auch Werkarbeiten wie die farbigen Vogelhäuser der Zweitklässler, die Wildbienenhotels der Viertklässler, gefilzte Gegenstände aus dem Textilen Werken konnten bewundert werden. Die Schulzimmerwände wurden teilweise in eine Kunstgalerie für die Bilder und Zeichnungen umgestaltet. In einer schlichten Feier zum Schluss des Tages wurden Dankesworte gesprochen und die Sechstklässler, die zwei Lehre- rinnen Nadine Göldi und Manuela Bissig sowie die Schulleiterin Ursula Brunner verabschiedet. Alle Einnahmen der Kaffeestube wurden in den Hilfsfonds einbezahlt Am Schulschluss hat die Schule Schönenberg-Kradolf eine Kaffeestube betrieben. Im Vorfeld wurde abgemacht, dass sämtliche Einnahmen in den Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg einbezahlt werden. Ausserdem wurde ein Kässeli für Spenden aufgestellt und in der Ansprache darauf hingewiesen. Die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler haben eifrig gebacken und so kam ein tolles Kuchenbuffet zusammen.

Es freut uns, dass wir mit dieser Aktion Fr. 658.90 (Fr. 490.90 aus der Kaffeestube und Fr. 168.- aus dem Spen- denkässeli) in den Hilfsfonds einbezahlen können. Ein herzliches Dankeschön gebührt allen KuchenbäckerInnen und all Jenen, die kräftig konsumiert haben. Eheschliessungen 08.04.2015 Sadiki, Allmedina, von Kosovo, und Alija, Elzan, von Kosovo, in Kradolf 08.05.2015 Schläpfer, Jasmin von Grub AR, in Schönenberg, und Rizvic, Samir, von Bosnien, in Weinfelden 09.05.2015 Strebel, Angela, von Winterthur ZH, und Ammann, Sascha Bruno, von Wildhaus-Alt St. Johann, Alt St. Johann SG, in Neukirch a. d. Thur 15.05.2015 Gubser, Stefanie Mirjam, von Winterthur ZH und Quarten-Oberterzen SG, und Jaisli, Reto Patrick, von Zürich ZH und Aarwangen BE, in Schönenberg a. d. Thur 15.05.2015 Küng, Marianne, von Grossaffoltern BE und Schwendi BE, und Müller Erich, von Tägerwilen TG, in Buhwil 15.05.2015 Mettler, Christa, von Neuhausen am Rheinfall SH, und Eberl, Urs Kurt, von Schwyz SZ, in Neu- kirch a. d. Thur 12.06.2015 Wattinger, Marion, von Hüttwilen TG, und Röthenmund, Michael, von Kirchdorf BE, in Schönen- berg a. d. Thur 12.06.2015 Bleichenbacher, Samantha, von Mörschwil SG, und Fässler, Jürg Christoph, von Trogen AR, in Kradolf 19.06.2015 Fässler, Nadja, von Appenzell AI, und Morgenegg, Christian, von Köniz BE, in Schönenberg a. d. Thur Todesfälle 12.04.2015 Eberle, Elmar Johann, von Häggenschwil SG, geb. 18. Juni 1948, in Schönenberg a. d. Thur, verheiratet 30.04.2015 Flatt, Immanuel, von Thalwil ZH und Basel BS, geb. 14. September 1944, in Buhwil, verheiratet 06.05.2015 Hirt, Karin, von Birrhard AG, geb. 18. März 1965, in Kradolf, ledig 07.05.2015 Altwegg, Lina, von Sulgen TG, geb. 17. Januar 1923, in Schönenberg a. d. Thur, verwitwet 27.05.2015 Kunze, Armin, von Deutschland, geb. 29. Dezember 1952, in Schönenberg a. d. Thur, verheiratet Es ist möglich, dass diese Zivilstandsnachrichten nicht vollständig sind, da die betroffenen Personen aus Datenschutzgründen darauf verzichten können.

Schulschluss 2015 – Offene Schulzimmertüren – Primarschule Schönenberg-Kradolf Dieses Jahr hat der Schulschluss der Schule Schönenberg-Kradolf in einem kleinen Rahmen stattgefunden – die Schulzimmertüren standen für die Besucherinnen und Besucher am Nachmittag des 26. Juni offen. Eltern, Grossel- tern, Gotti oder Götti kamen in den Genuss, etwas Schulluft zu schnuppern. In einem Zimmer konnte man ver- schiedene physikalische Versuche machen, in einem andern standen die Computer bereit und unter Anleitung der Schülerinnen und Schüler wurde ausprobiert. Auch Werkarbeiten wie die farbigen Vogelhäuser der Zweitklässler, die Wildbienenhotels der Viertklässler, gefilzte Gegenstände aus dem Textilen Werken konnten bewundert werden. Die Schulzimmerwände wurden teilweise in eine Kunstgalerie für die Bilder und Zeichnungen umgestaltet. In einer schlichten Feier zum Schluss des Tages wurden Dankesworte gesprochen und die Sechstklässler, die zwei Lehre- rinnen Nadine Göldi und Manuela Bissig sowie die Schulleiterin Ursula Brunner verabschiedet. Alle Einnahmen der Kaffeestube wurden in den Hilfsfonds einbezahlt Am Schulschluss hat die Schule Schönenberg-Kradolf eine Kaffeestube betrieben. Im Vorfeld wurde abgemacht, dass sämtliche Einnahmen in den Hilfsfonds Unwetter Kradolf-Schönenberg einbezahlt werden. Ausserdem wurde ein Kässeli für Spenden aufgestellt und in der Ansprache darauf hingewiesen. Die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler haben eifrig gebacken und so kam ein tolles Kuchenbuffet zusammen.

Es freut uns, dass wir mit dieser Aktion Fr. 658.90 (Fr. 490.90 aus der Kaffeestube und Fr. 168.- aus dem Spen- denkässeli) in den Hilfsfonds einbezahlen können. Ein herzliches Dankeschön gebührt allen KuchenbäckerInnen und all Jenen, die kräftig konsumiert haben. 6

Inserat „An einem Tisch“ (Vorlage vom MTB Nr. 236, Mai 2015) Aus den Vereinen Muki Turnen Für alle Kinder ab etwa 3 Jahren, die sich gerne bewegen. Wir turnen wieder immer montags ab 19. Oktober 2015 von 09.45-11.00 Uhr in der Turnhalle Schönenberg. Kosten: 5.- pro Mal Auch wer unregelmässig kommen kann, ist herzlich willkommen. Nimm s’Mami oder dä Papi oder d’Oma mit und chum au cho turnä. Bi üs lauft immer öppis! Anmeldung und Fragen an Claudia Plüer, Tel. 071 640 05 87, oder 076 567 32 23, Email clsch@hotmail.com. C. Plüer Freie Plätze in der Spiel- und Chrabbelgruppe Zwergli in Neukirch Welches Kind, das im Sommer 2016 oder im Sommer 2017 in den Kindergarten eintritt, hat noch kein Spielgruppen- plätzchen gefunden?

In der Spielgruppe Zwergli werden die Kinder individuell und auf spielerische Weise auf den Kindergarten vorbereitet. Es wird gesungen, Geschichten erzählt, gebastelt und vor allem viel mit anderen Kindern gespielt. Anmeldungen werden noch bis Ende Juli entgegengenommen. In der Chrabbelgruppe Zwergli sind alle Mütter oder weitere Betreuungspersonen mit kleineren Kindern willkommen. Auch ältere Geschwister dürfen natürlich mitgenommen werden. Hier lernen die Kleinen neben- und miteinander zu spielen. Für die Erwachsenen bleibt genügend Zeit sich untereinander auszutauschen und neue Freundschaften zu schliessen. Die Chrabbelgruppendaten stehen jeweils auf der letzten Seite des grünen Mitteilungsblattes. Es braucht keine Voranmeldung. Besuchen Sie uns einfach in unserem Zwergli-Raum.

Melden Sie sich bei Fragen an: Sarah Rohner 071 642 75 17. S. Rohner Verschiedenes Restaurant Sonne, Neukirch an der Thur: Salat- und Fitnesstellerwochen Als Auftakt im neu renovierten Restaurant Sonne bieten wir vom Montag, 27. Juli 2015, bis Sonntag, 09. August 2015, von 11.00 bis 22.00 Uhr eine grosse Auswahl von internationalen Salat- und Fitnessteller mit vegetarischen Produkten, Fleisch- und Fischprodukten an. Es freut sich auf Ihren Besuch C. Willi Fit Gym / Turnen in Neukirch an der Thur In der Turnhalle in Neukirch an der Thur wird aktiv bewegt. Nach den Sommerferien turnen die SeniorInnen ab 10. August jeweils am Montagnachmittag von 13.45-14.45 Uhr. Das Training verbessert Beweglichkeit, Kraft, Aus- dauer, Gleichgewicht und die Reaktion. Die Übungen werden den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmenden angepasst. Das Training macht Spass und auch gesellschaftliche Kontakte werden gepflegt. Das Turnen wird von Pro Senectute Thurgau organisiert und von ausgebildeten Sportleiterinnen erteilt. Ein kostenloses Schnuppern ist jederzeit möglich. Die Lektion kostet CHF 5.- (mit Abo günstiger). Auskunft erteilt Frau Rosmarie Stäheli, Tel. 071 642 19 47 oder Pro Senectute Thurgau 071 626 10 83. Pro Senectute Thurgau Sonntag, 30.

August 2015 11.30–16.00 h Marktplatz Weinfelden www.periurban-weinfelden.ch Speisen und kulturelle Beiträge verschiedenster Kulturen und Länder Fr. 15.00 für Erwachsene / Fr. 10.00 für Kinder (zuzüglich Fr. 5.00 Depot für Geschirr pro Person) Probieren Sie so viele Menüs, wie Sie mögen! Getränke-Verkauf Spielprogramm für Kleinkinder und für Kinder im Schulalter Dieser Anlass richtet sich an alle Einwohnerinnen und Einwohner im Bezirk Weinfelden! Bei schlechtem Wetter findet der Anlass in einem Zelt statt. Sonntag, 30. August 2015 11.30–16.00 h Marktplatz Weinfelden www.periurban-weinfelden.ch Speisen und kulturelle Beiträge verschiedenster Kulturen und Länder Fr. 15.00 für Erwachsene / Fr. 10.00 für Kinder (zuzüglich Fr. 5.00 Depot für Geschirr pro Person) Probieren Sie so viele Menüs, wie Sie mögen! Getränke-Verkauf Spielprogramm für Kleinkinder und für Kinder im Schulalter Dieser Anlass richtet sich an alle Einwohnerinnen und Einwohner im Bezirk Weinfelden!

Bei schlechtem Wetter findet der Anlass in einem Zelt statt. 7

Spanischkurs für Fortgeschrittene (Stufe 2) in Amriswil Suchen Sie entspanntes Lernen ohne Leistungsdruck? In unseren Sprachgruppen steht angenehmes, genussvolles Arbeiten in stets lockerer Atmosphäre im Vordergrund. Unsere Kursleitungen sind offen für Impulse und bieten den Teilnehmenden den Rahmen zu einem selbstbestimmten, interessenorientierten Entdecken und Lernen. Der Kurs für Fortgeschrittene wird ab Montag, 10.08. bis 05.10., jeweils von 09.30-11.30 Uhr, durchgeführt. Melden Sie sich zu einer kostenlosen Schnupperlektion an.

Auskunft und Anmeldung: Pro Senectute Thurgau, 071 626 10 83. Pro Senectute Thurgau Termine August 2015 Wann? Wer? Was? Wo? Jeden MI und DO Malatelier Mina (www.teetime.ch) Offenes Malatelier/begleitetes Malen in Schönenberg, Anmeldung 079 692 32 71 27.07.-09.08.2015 Rest. Sonne, Neukirch an der Thur Salat- und Fitnesstellerwochen, jeweils von 11.00-22.00 Uhr 01.08.2015 Erlenackerschützen und Gemeinde Kradolf-Schönenberg 1. August-Feier beim Schützenhaus Erlenacker, ab 18.00 Uhr Festwirtschaft geöffnet, 20.15 Uhr Beginn offizielle Feier 01.08.2015 Dancing Klein Rigi, Schönenberg Openair-Tanz mit Grill-Buffet, 19.30-22.00 Uhr Grillbuffet à discrétion, ab 20.00 Uhr Tanz mit Deja Vu (Platzreservationen zum Essen erwünscht, Tel.

071 642 49 49) Bei schlechtem Wetter findet der Anlass drinnen statt. 06.08.2015 Uschi Kessler, Kradolf Morgenwanderung, Treffpunkt 08.30 Uhr Bahnhof Kradolf 07.08.2015 Wohn- und Pflegeheim Rosengarten, Kradolf 11.30 Uhr Senioren-Mittagstisch, Anmeldung bis 08.30 Uhr an 071/642 32 23 / ab 14.45 Uhr offener Spielnachmittag mit Kaffee- & Kuchen-Stubete 09.08.2015 Evang.+Kath. Kirchgemeinden Sulgen Ökum. Schuleröffnungsgottesdienst, 10.00 Uhr kath. Kirche Sulgen 13.08.2015 Mütter- und Väterberatung 14.00-16.00 Uhr im „Im Park“, Schönenberg 16.08.2015 Kath. Kirchgemeinde Sulgen 10.30 Uhr, Ökum. Weihergottesdienst am Istighofer Weiher, im Anschluss Grillfest, bei schlechter Witterung in der evang. Kirche Bürglen 17.+31.08.2015 Chrabbelgruppe Zwergli, Neukirch 09.00-11.00 Uhr, Poststr. 7, in Neukirch, Eingang auf der Rückseite des Hauses 20.08.2015 Gemeinde Neuzuzüger-Apéro, 19.00 Uhr Gemeindeverwaltung, Gemeindesaal 21.08.2015 Im Park, Schönenberg 11.45 Uhr Senioren-Mittagstisch/Anmeldung bis 08.30 Uhr an 071 644 96 16 27.08.2015 Mütter- und Väterberatung 14.00-16.00 Uhr im „Im Park“, Schönenberg 28.08.2015 OL Amriswil / Öpfel-Trophy 3. Dorf-OL Kradolf-Schönenberg, 17.00-19.00 Uhr, MZH Kradolf 28./29./30.08.2015 Fischbeizli Untermühle, Schönenberg Freitag ab 19.00 Uhr / Samstag ab 18.00 Uhr / Sonntag 11.00-20.00 Uhr offen 30.08.2015 Stiftung Feuerwehrmuseum Kradolf Museum geöffnet von 14.00 – 17.00 Uhr, Bahnhofstr. 19, Kradolf 30.08.2015 Wirtschaft zum Buurestübli Neukirch Preisjassen, 12.00 Uhr Mittagessen, 13.00 Uhr Jassbeginn, Anmeldung bis 28.08.2015 30.08.2015 Kompetenzzentrum Integration An einem Tisch – Begegnung der Kulturen, 11.30-16.00 Uhr Marktplatz Wein- felden, Weitere Infos: www.periurban-weinfelden.ch 31.08.2015 Erlenackerschützen Kradolf- Schönenberg Oblig. Bundesübung, 17.30-20.00 Uhr, Schützenhaus Erlenacker 1/3 Seite Inserat Munz AG (gemäss Vorlage MTB Nr. 236, Mai 2015) Redaktionsschluss für die August-Ausgabe: Freitag, 14. August 2015 Spanischkurs für Fortgeschrittene (Stufe 2) in Amriswil Suchen Sie entspanntes Lernen ohne Leistungsdruck? In unseren Sprachgruppen steht angenehmes, genussvolles Arbeiten in stets lockerer Atmosphäre im Vordergrund. Unsere Kursleitungen sind offen für Impulse und bieten den Teilnehmenden den Rahmen zu einem selbstbestimmten, interessenorientierten Entdecken und Lernen. Der Kurs für Fortgeschrittene wird ab Montag, 10.08. bis 05.10., jeweils von 09.30-11.30 Uhr, durchgeführt. Melden Sie sich zu einer kostenlosen Schnupperlektion an.

Auskunft und Anmeldung: Pro Senectute Thurgau, 071 626 10 83. Pro Senectute Thurgau Termine August 2015 Wann? Wer? Was? Wo? Jeden MI und DO Malatelier Mina (www.teetime.ch) Offenes Malatelier/begleitetes Malen in Schönenberg, Anmeldung 079 692 32 71 27.07.-09.08.2015 Rest. Sonne, Neukirch an der Thur Salat- und Fitnesstellerwochen, jeweils von 11.00-22.00 Uhr 01.08.2015 Erlenackerschützen und Gemeinde Kradolf-Schönenberg 1. August-Feier beim Schützenhaus Erlenacker, ab 18.00 Uhr Festwirtschaft geöffnet, 20.15 Uhr Beginn offizielle Feier 01.08.2015 Dancing Klein Rigi, Schönenberg Openair-Tanz mit Grill-Buffet, 19.30-22.00 Uhr Grillbuffet à discrétion, ab 20.00 Uhr Tanz mit Deja Vu (Platzreservationen zum Essen erwünscht, Tel.

071 642 49 49) Bei schlechtem Wetter findet der Anlass drinnen statt. 06.08.2015 Uschi Kessler, Kradolf Morgenwanderung, Treffpunkt 08.30 Uhr Bahnhof Kradolf 07.08.2015 Wohn- und Pflegeheim Rosengarten, Kradolf 11.30 Uhr Senioren-Mittagstisch, Anmeldung bis 08.30 Uhr an 071/642 32 23 / ab 14.45 Uhr offener Spielnachmittag mit Kaffee- & Kuchen-Stubete 09.08.2015 Evang.+Kath. Kirchgemeinden Sulgen Ökum. Schuleröffnungsgottesdienst, 10.00 Uhr kath. Kirche Sulgen 13.08.2015 Mütter- und Väterberatung 14.00-16.00 Uhr im „Im Park“, Schönenberg 16.08.2015 Kath. Kirchgemeinde Sulgen 10.30 Uhr, Ökum. Weihergottesdienst am Istighofer Weiher, im Anschluss Grillfest, bei schlechter Witterung in der evang. Kirche Bürglen 17.+31.08.2015 Chrabbelgruppe Zwergli, Neukirch 09.00-11.00 Uhr, Poststr. 7, in Neukirch, Eingang auf der Rückseite des Hauses 20.08.2015 Gemeinde Neuzuzüger-Apéro, 19.00 Uhr Gemeindeverwaltung, Gemeindesaal 21.08.2015 Im Park, Schönenberg 11.45 Uhr Senioren-Mittagstisch/Anmeldung bis 08.30 Uhr an 071 644 96 16 27.08.2015 Mütter- und Väterberatung 14.00-16.00 Uhr im „Im Park“, Schönenberg 28.08.2015 OL Amriswil / Öpfel-Trophy 3. Dorf-OL Kradolf-Schönenberg, 17.00-19.00 Uhr, MZH Kradolf 28./29./30.08.2015 Fischbeizli Untermühle, Schönenberg Freitag ab 19.00 Uhr / Samstag ab 18.00 Uhr / Sonntag 11.00-20.00 Uhr offen 30.08.2015 Stiftung Feuerwehrmuseum Kradolf Museum geöffnet von 14.00 – 17.00 Uhr, Bahnhofstr. 19, Kradolf 30.08.2015 Wirtschaft zum Buurestübli Neukirch Preisjassen, 12.00 Uhr Mittagessen, 13.00 Uhr Jassbeginn, Anmeldung bis 28.08.2015 30.08.2015 Kompetenzzentrum Integration An einem Tisch – Begegnung der Kulturen, 11.30-16.00 Uhr Marktplatz Wein- felden, Weitere Infos: www.periurban-weinfelden.ch 31.08.2015 Erlenackerschützen Kradolf- Schönenberg Oblig. Bundesübung, 17.30-20.00 Uhr, Schützenhaus Erlenacker 1/3 Seite Inserat Munz AG (gemäss Vorlage MTB Nr. 236, Mai 2015) Redaktionsschluss für die August-Ausgabe: Freitag, 14. August 2015  Schönes Bad  Neue Heizung  Boilerservice  Entkalkungsanlage Wir sind Ihr Partner im AachThurLand und freuen uns auf Ihren Anruf. 8