Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates

Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates

Nummer 1685 Mittwoch, 09. November 2016 Rathaus Bretten, Zimmer 320, Untere Kirchgasse 9, 75015 Bretten | www.bretten.de Redaktionsleitung: Sachgebietsleiter Norman Liebing, Mitarbeit: Bettina Manz und A. Steinhilper Kontakt: Telefon: 07252/921-105 Telefax: 07252/921-122 Mail: pressestelle@bretten.de Nummer 1826 Mittwoch, 24. Juli 2019 Rathaus Bretten, Zimmer 308, Untere Kirchgasse 9, 75015 Bretten | www.bretten.de Redaktion: Susanne Maske (Leitung), Carolin Glanz, Nina Kraus und Iris Nyczka Kontakt: Telefon: 07252/921-105 Telefax: 07252/921-122 E-Mail: presse@bretten.de Amtsblatt vom 24.07.2019 Seite 1 Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates Am Dienstagabend hat sich der neue Gemeinderat der Stadt Bretten zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengefunden.

Zu Beginn der Sitzung ehrte Oberbürgermeister Martin Wolff 26 ehrenamtlich tätige Ortschaftsräte und Gemeinderäte für ihre verdienstvolle 10, 20 – und 30-jährige kommunalpolitische Tätigkeit im Ehrenamt. Für ihre 10-jährige Tätigkeiten wurden geehrt: Dr. Hubert Bachmann, Gerd Bischoff, Gernot Fritz, Kuno Lohner, Torsten Müller, Edgar Neuschl, Elke Schäfer, Ulrich Schick, Ralf Schlaier, Jutta Seeger-Leicht, Michael Stoll und Thorsten Wetzel. Auf 20 Jahre ehrenamtliches Engagement blicken zurück: Dieter Ammann, Bernd Diernberger, Torsten Fundis, Dr. Günter Gauß, Marion Günderth, Wolfgang Hauck, Edgar Schlotterbeck und Uve Vollers.

Ihr Engagement bereichert die Kommunalpolitik seit 20 Jahren in Bretten", so Oberbürgermeister Martin Wolff.

30 Jahre in der Kommunalpolitik engagiert waren Georg Ament, Hubert Braun, Klaus-Jürgen Heim, Heidemarie Leins und Brigitte Schick. „Herzlichen Dank für dieses beeindruckende und herausragende langjährige politische Engagement“, so Wolff. Im Anschluss wurden die ausscheidenden Mitglieder verabschiedet (Foto). An sie richtete Oberbürgermeister Martin Wolff das Wort und zeigte auf, wie viel Zeit dieses Amt in Anspruch nehme. So hätten die Rätinnen und Räte in den vergangenen fünf Jahren 252 Stunden im Sitzungssaal verbracht, an 79 Sitzungen teilgenommen. Kommunalpolitik sei sehr intensiv, die Entscheidungen im Gemeinderat würden die Bürger direkt betreffen.

Frei von ideologischen Einflüssen und dem Wohle Brettens verpflichtet haben wir Beschlüsse gefasst, hinter denen wir uns alle mehrheitlich versammeln konnten“, so Wolff. Dadurch seien Weichen gestellt worden, die Bretten maßgeblich vorangebracht hätten, wie etwa der Glasfaserausbau in den Stadtteilen und der Kernstadt, bei der Bretten eine Spitzenposition einnehme, die mutige Entscheidung für die Badewelt, die Bebauung des Mellert-Fibron Geländes und die Entwicklung des privaten Wohnungsbaus, der Sporgasse, Modernisierung und Ausbau der Schulen und nicht zuletzt der Startschuss für ein umfassendes Mobilitätskonzept.

Die Investitionen in Sanierung und neue Projekte hatten sich in den vergangenen fünf Jahren in Höhe von fast 50 Millionen Euro belaufen. Dank eines umsichtigen Finanzkonzepts sei es gelungen, die Verschuldung seit 2010 von 33 Millionen auf 14,3 Millionen zu Entscheidungen im Gemeinderat in der öffentlichen Sitzung am 23. Juli 2019 1. Verleihung des Verdienstabzeichens in Silber und Gold des Städtetags Baden-Württemberg und der Ehrennadel und -Stele des Gemeindetags Baden-Württemberg an verdiente Kommunalpolitiker des Gemeinderates der Stadt Bretten und der Ortschaftsratgremien. 2. Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder des Gemeinderates Bretten 3.Verpflichtung der am 26.

Mai 2019 gewählten Stadträtinnen und Stadträte der Stadt Bretten.

4. Der Gemeinderat wählt gemäß § 48 Gemeindeordnung in Verbindung mit der Hauptsatzung der Stadt Bretten (§ 6 Ziffer 2) in jeweils getrennten Wahlgängen aus seiner Mitte einen ersten und zweiten ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters. Der Gemeinderat wählt Stadtrat Kurt Dickemann zum ersten ehrenamtlichen Stellvertretender des Oberbürgermeisters Der Gemeinderat wählt Stadtrat Otto Mansdörfer zum zweiten ehrenamtlichen Stellvertretender des Oberbürgermeisters 5.Besetzung von beratenden Ausschüssen 5.1 In den Ausschuss „Erziehung und Bildung" (beratender Ausschuss) werden folgende zwölf Mitglieder gewählt: Mitglieder: Martin Knecht, Bernd Neuschl, Isabel Pfeil, Dr.

Fabian Nowak, Dr. Ute Kratzmeier, Bernhard Brenner, Thomas Rebel, Wolfgang Lübeck, Armin Schulz, Hans Reiber, Ingo Jäger, Hermann Fülberth Die ordentlichen Mitglieder werden durch die auf dem Wahlvorschlag in der festgelegten Reihenfolge genannten Mitglieder ihrer Fraktion / Wählervereinigung vertreten (Reihenstellvertretung). 5.2 In den Ausschuss „Stadtentwicklung, Verkehr und Bauen“ (beratender Ausschuss) gebildet und folgende zwölf Mitglieder gewählt: Mitglieder: Martin Knecht, Dr. med. Joachim Leitz, Aaron Treut, Otto Mansdörfer, Ira Müller, Bernhard Brenner, Sibille Elskamp, Ariane Maaß, Jörg Biermann, Birgit Halgato, Jan Elskamp, Andreas Laitenberger Die ordentlichen Mitglieder werden durch die auf dem Wahlvorschlag in der festgelegten Reihenfolge genannten Mitglieder ihrer Fraktion / Wählervereinigung vertreten (Reihenstellvertretung).

5.3 In den „Personalausschuss" (beratender Ausschuss) werden folgende zwölf Mitglieder gewählt: Mitglieder: Bernd Neuschl, Ulrich Schick, Aaron Treut, Dr. Ute Kratzmeier, Ira Müller, Bernhard Brenner, Sibille Elskamp, Armin Schulz, Wolfgang Lübeck, Edgar Schlotterbeck, Jan Elskamp, Hermann Fülberth Die ordentlichen Mitglieder werden durch die auf dem Wahlvorschlag in der festgelegten Reihenfolge genannten Mitglieder ihrer Fraktion / Wählervereinigung vertreten (Reihenstellvertretung). 6. Der Gemeinderat nimmt vom Finanzbericht 2019 über den Verlauf der Haushaltswirtschaft 2018 – 2020 Kenntnis.

7. Der Gemeinderat stimmt der Vergabe der Architektenleistungen zur Objektplanung für die Maßnahme „Sanierung Melanchthon-Gymnasium Bretten, Bronnerbau“ an das Architekturbüro HHL Architekten Hein - Hüttel – Lindenberger, 71638 Ludwigsburg einstimmig zu. 8. Bebauungsplan „Obere Krautgärten“ mit örtlichen Bauvorschriften, Gemarkung Bauerbach; 8.1 Der Gemeinderat beschließt die Änderung des Geltungsbereichs entsprechend den beigefügten Unterlagen.

8.2 Der Gemeinderat nimmt die während der frühzeitigen Behördenbeteiligung abgegebenen Stellungnahmen/Äußerungen sowie die hierzu vorgelegten Stellungnahmen der Verwaltung zur Kenntnis und beschließt diese. Die nicht berücksichtigten Stellungnahmen werden, wie im Sachverhalt dargestellt, zurückgewiesen. 8.3 Der Entwurf und ergänzte Entwurf des o.a. Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften und Begründung wird in der vorliegenden Fassung bei 1 Enthaltung einstimmig gebilligt.

8.4 Der Gemeinderat beschließt die öffentliche Auslegung und die Beteiligung der berührten Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange u.a.

gem. § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB und § 3 Abs. 2 BauGB sowie § 4 Abs. 2 BauGB und § 74 Abs. 7 LBO. 9. Bebauungsplan „Wohnpark Bretten im Roßlauf“ mit örtlichen Bauvorschriften, Gemarkung Bretten; 9.1 Der Gemeinderat nimmt die während der Öffentlichkeitsund Behördenbeteiligung abgegebenen Stellungnahmen/Äußerungen sowie die hierzu vorgelegten Stellungnahmen der Verwaltung zur Kenntnis und beschließt diese. Die nicht berücksichtigten Stellungnahmen werden, wie im Sachverhalt dargestellt, zurückgewiesen.

9.2 Der Gemeinderat billigt bei 1 Enthaltung einstimmig den geänderten Entwurf des o.a. Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften und Begründung unter Berücksichtigung der im Sachverhalt dargestellten Änderungen und Ergänzungen in der vorliegenden Fassung. 9.3 Der Gemeinderat beschließt gem. § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB und § 3 Abs. 2 BauGB sowie § 4 Abs. 2 BauGB und § 74 Abs. 7 LBO die erneute und beschränkte öffentliche Auslegung des geänderten Entwurfs u.a. des o.a. Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften und Begründung sowie die erneute Beteiligung der berührten Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange unter der Maßgabe, dass Stellungnahmen nur zu den geänderten Teilen abgegeben werden können.

10. Neubau eines Lebensmittelmarktes im mittleren Abschnitt der Melanchthonstraße, Gemarkung Bretten; Der Gemeinderat nimmt Kenntnis von dem geplanten Bauvorhaben. 11. Der Gemeinderat stimmt der Vergabe eines Teleskopladers der Firma Hald & Grunewald GmbH Marke „Manitou“ durch die Stadt Bretten in Höhe von 81.050,90 € einstimmig zu. 12. Die Verwaltung wird bei 1 Enthaltung einstimmig ermächtigt, die Mittagsverpflegung am Melanchthon-Gymnasium für das Schuljahr 2019/20 mit der Option der Verlängerung für die Schuljahre 2020/2021 bis 2021/22 an folgenden Bieter zu folgendem Angebotspreis zu vergeben: LOS 4 Melanchthon-Gymnasium Metzgerei Jürgen Geist 27.222 € halbieren.

Das hat uns Gestaltungsspielräume eröffnet, die wir für den Ausbau der Infrastruktur nutzen konnten, so Wolff. „Sie haben gehört, welche Verantwortung Sie als Gemeinderäte tragen“, wandte sich der Oberbürgermeister vor der Vereidigung an die neuen Gemeinderäte. Seien Sie kritisch und konstruktiv.“ Danach erhoben sich die neuen Stadträtinnen und Stadträte und sprachen gemeinsam die Verpflichtungsformel.

Im Anschluss wählten die Gemeinderäte aus ihren Reihen Kurt Dickemann mit 17 Stimmen zum ersten ehrenamtlichen Stellvertreter des OB und Otto Mansdörfer zum zweiten ehrenamtlichen Stellvertreter des OB mit 16 Stimmen. In seinem Finanzbericht bestätigte Stadtkämmerer Wolfgang Pux die Erläuterungen von Martin Wolff. 2018 sei ein gutes Jahr mit einer Verbesserung der städtischen Finanzen, einem deutlichen Überschuss im Ergebnishaushalt, aber einem verminderten Investitionsabfluss gewesen. Dies führte zur Eigenkapitalerhöhung auf mittlerweile 70 Prozent. Allerdings habe der Bund bei seiner Steuerschätzung im Mai die Zahlen nach unten korrigiert.

Deshalb sei für 2019 kein ausgeglichenes Ergebnis zu erwarten. Es gebe aber genügend Rücklagen aus den Vorjahren, mit einem Plus von 3,4 Millionen Euro. Aufgrund des zu erwartenden konjunkturelle Abschwungs werde man in 2020 eine restriktive Haushaltspolitik betreiben müssen.

Auf der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates wurden zahlreiche ehrenamtliche Kommunalpolitiker geehrt, die sich den Zuschauerbereich mit interessierten Bürgern teilten. Ehrungen für langjähriges kommunalpolitisches Engagement/Vorstellung Finanzbericht 2019 Kreisversammlung des Gemeindetags in Bretten v.l.: Thomas Nowitzki (Bürgermeister Oberderdingen), Roger Kehle (Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg), Martin Wolff (Oberbürgermeister Bretten) und Knut Bühler (Erster Landesbeamter) Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Landkreisbürgermeisterinnen und Bürgermeister der 32 Städte und Gemeinden zur jüngsten Kreisversammlung im Sitzungssaal des Brettener Rathauses.

Es fand ein reger Austausch zu den unterschiedlichen Themen der Tagesordnung statt. Den Auftakt bildete ein Bericht zum Breitbandausbau. Dank einer Kofinanzierung durch Landesund Bundesmittel ist zukünftig eine Förderung von 90 % möglich. Aktuell wurden bereits 2.568 private und gewerbliche Anschlüsse vorgenommen; weitere 1.836 sind bereits beauftragt – mit steigender Tendenz. Weiteres Thema war ein Sachstand über die Asylbewerberzahlen. Diese haben sich auf einem vergleichsweise niedrigen Stand eingependelt und verändern sich zum Vorjahr kaum. Mit rund 500 Personen müssen die 32 Städte und Gemeinden in diesem Jahr zur Anschlussunterbringung rechnen.

3.400 Personen werden von den Integrationsmanagern des Landkreises betreut. 1.200 Personen leben im sogenannten Kombimodell in früheren Gemeinschaftsunterkünften. Breiten Raum nahm das Thema Klimaschutz ein und welche Aufgaben auf die Kommunen durch den Gesetzgeber zukommen. Bereits heute engagieren sich die Städte und Gemeinden auf diesem Gebiet auf unterschiedlichste Weise und das Thema soll weiter vorangebracht werden. Bretten live!

Musikfestival für den guten Zweck Mittlerweile zum 22. Mal findet Bretten live! auf dem Marktplatz statt und begeistert wie hier auf dem Foto von 2018 zu sehen mehrere Tausend Menschen am gesamten Wochenende. Ob Pop, Rock oder Schlager - Bretten live! bietet auch 2019 für jeden Musikgeschmack das Richtige. Am kommenden Wochenende, 26. bis 28. Juli, findet zum 22. Mal das von Uli Lange organisierte, besondere Musikwochenende auf dem Brettener Marktplatz statt, das über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt ist.

Es verbindet erstklassige Unterhaltung mit einem guten Zweck, denn der gesamte Erlös des Events geht an das „Festival der guten Taten e.V.“ zugunsten der „Aktion Mensch e.V.“.

Dieses Jahr erwarten Sie am Freitag nach der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Martin Wolff die Auftritte der international bekannten Showband Gloria Sextett und im Anschluss der Musikmix von Elfriede´s Journey. Am Samstag heizen die Bands Anti Tank Gun mit Songs der letzten 30 Jahre und Willy and the Poorboys mit Welthits der legendären amerikanischen Band Creedence Clearwater bis Mitternacht richtig ein. Der Sonntag startet dann mit einem Auftritt der Stargäste Francine Jordi & Olaf Henning ab 13.30 Uhr. Ein weiterer Höhepunkt ist ab 18.30 Uhr Lalena mit Band, die das Publikum mit ihren Songs mal poppig, mal rockig begeistert.

Zum Abschluss nimmt die Band Bounce ab 21.15 Uhr die Gäste auf eine musikalische Zeitreise durch 20 Jahre Bon Jovi mit. Tickets sind für fünf Euro an der Abendkasse erhältlich. Aus dem Gemeinderat verabschiedeten OB Martin Wolff und BM Michael Nöltner die ehemaligen Ratsmitglieder (v.l.) Günter Gauß, Harald Müller, Karin Gillardon, Gernot Fritz, Bernd Diernberger, Heidemarie Leins, Renate Knauss, Brigitte Schick und Gerd Bischoff.

Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates
  • StandesamtlicheMeldungen Einträge vom 14.07.2019 - 21.07.2019 Sterbefälle: 12.07. Helmut Wilhelm Dorwarth, Im Brückle 5, 85 Jahre 13.07. Edwin Anton Dickemann, Fröbelstr. 16, 83 Jahre 16.07. Inge Else Elise Dorwarth geb. Witt, Händelstr. 13, 82 Jahre Eheschließungen: Sabrina Berger, Drosselweg 1, 68794 Oberhausen-Rheinhausen und Raffael Lukas Jungbauer, Lange Gasse 33 Amtsblatt vom 24.07.2019 Seite 2 Ausbildungsstellen zum 01.09.2020
  • Bachelor of Arts - Public Management (gleichzeitige Bewerbung um eine Zulassung an den Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg erforderlich)
  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Bauzeichner/in, Tief-, Straßenund Landschaftsbau
  • Forstwirt/in BRETTEN Interessiert? Fragen beantwortet Dir gerne: Lena Frick  07252/921-131  lena.frick@bretten.de  www.bretten.de Facebook Instagram Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Schulzeugnisse, Praktikumsnachweise) bis Auf Grund der vom 26. – 28. Juli stattfindenden Veranstaltung „Bretten live“ findet der Wochenmarkt am Samstag, 27. Juli von 8:00 bis 13:00 Uhr in der Sporgasse statt. Bitte beachten Sie auch die örtliche Umleitung bzw. die Ersatzbushaltestellen für den Busverkehr! Wochenmarktverlegung „Bretten live“ Öffentliche Zustellung Herrn Fellipe Bernardes Lima, zuletzt wohnhaft Melanchthonstr. 48, 75015 Bretten ist eine Entscheidung der Ausländerbehörde Bretten vom 17.07.2019 mit dem Aktenzeichen OA/128905/ock zuzustellen.

Da der Aufenthaltsort des Betroffenen derzeit unbekannt ist, wird das Schriftstück nach § 11 Landesverwaltungszustellungsgesetz (LVwZG) hiermit öffentlich zugestellt und kann innerhalb von zwei Wochen nach dem Tag der Bekanntmachung im Dienstgebäude der Stadtverwaltung Bretten, Untere Kirchgasse 9, Ausländerbehörde, Zimmer 201 zu den Besuchersprechzeiten eingesehen und abgeholt werden. Hinweis: Es können Fristen in Gang gesetzt werden, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen können.

Auszubildende der Stadt Bretten beim Tag der Berufsorientierung an der MPR Am Tag der Berufsorientierung, den die Industrieund Handelskammer Karlsruhe (IHK) organisiert, haben die Auszubildenden der Stadt Bretten Denise Kiefer, Dilara Kosak, Sophia Mannherz und Sarah Yurdakul zusammen mit ihrer Ausbildungsleiterin Lena Frick an der Max-Planck-Realschule über die Ausbildung bei der Stadtverwaltung referiert.

Drei der vier Auszubildenden sind durch die IHK zu Ausbildungsbotschaftern geschult. Bei ihrer Präsentation stellten sie die Ausbildungsberufe, die die Stadt Bretten anbietet, vor. Insbesondere jedoch berichteten die Azubis insgesamt fünf Gruppen aus Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen über ihre eigene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Die Jugendlichen konnten sich während und nach dem Vortrag mit Fragen an die Azubis wenden.

Die Stadtverwaltung Bretten ist nicht nur am Tag der Berufsorientierung aktiv, sondern engagiert sich bei Berufsinformationsveranstaltungen in der Region und an Brettener Schulen, wie beispielsweise am Edith-Stein-Gymnasium, am Melanchthon-Gymnasium oder der Johann-Peter-Hebel-Schule („Schule und Handwerk“, „ReadySteady-Go“). Die Stadtverwaltung Bretten sucht zum Ausbildungsbeginn 1. September 2020 Auszubildende in unterschiedlichen Berufen. Bewerbungen werden bis 6. September 2019 entgegengenommen. Sophia Mannherz (li.) und Dilara Kosak (re.) präsentieren die Stadtverwaltung Bretten und informieren über die Ausbildungsberufe.

Jubiläumswochenende in Rinklingen war ein voller Erfolg Rinklingen blickt auf ein ereignisreiches Jubiläumswochenende zum 1250. Geburtstag des Stadtteils zurück. Mit einem Festakt am Freitag begannen die Feierlichkeiten 1250 Jahre Rinklingen. Nach der Begrüßung der Gäste durch Ortsvorsteher Heinz Lang folgten Ansprachen von Oberbürgermeister Martin Wolff und Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, der in alten Aufzeichnungen Hinweise auf die Persönlichkeit der Rinklinger gefunden hatte, die vom Publikum schmunzelnd zur Kenntnis genommen wurden. So seien die Rinklinger „wenig sparsam, leichtsinnig und wenig sittsam“ gewesen.

Auch Thomas Lindemann näherte sich in seinem Festvortrag in humorvoller Weise der Geschichte und Charaktere von Rinklingen, untermalt mit Bildern aus dem eigens verlegten, neuen Der Posaunenchor Rinklingen eröffnete den Festakt am Freitag in der Sporthalle. Das STADTRADELN ist in Bretten beendet!

Nach jetzigem Stand haben die 50 Teams mit 244 Beteiligten insgesamt 57.655 Kilometer erradelt. Es konnten acht Tonnen CO2 gespart und durchschnittlich fast zwei Kilometer pro Einwohner erreicht werden. Damit hat Bretten das Ziel der Radchallenge von Verkehrsminister Winfried Hermann mit einem gefahrenen Kilometer pro Einwohnerin und Einwohner weit übertroffen. Die Stadt Bretten sagt DANKE für so viel Engagement! Amtseinführung der neuen Schulleiterin Dr. Angela Knapp „Ich bin eine Idealistin“ Bereits seit Beginn des Schuljahres 2018/2019 führt Dr. Angela Knapp die Max-Planck-Realschule in Bretten.

Mit einem feierlichen Rahmenprogramm wurde die ehemalige Konrektorin am vergangenen Donnerstag offiziell ins Amt eingeführt. Schulrat Steffen Riedel hielt die Einführungsrede und skizzierte zunächst den beruflichen Werdegang der neuen Rektorin.

Neben ihrer Tätigkeit als Schulleiterin übt Dr. Knapp noch weitere zusätzliche Tätigkeiten aus wie z.B. als Fachberaterin beim Staatlichen Schulamt Karlsruhe, ihre Tätigkeit beim Regierungspräsidium Karlsruhe beim Ref. 74 im Bereich Schulverwaltung sowie ihre Tätigkeiten als Prüfungsvorsitzende bei den Staatsprüfungen für das Lehramt an Realschulen. Oberbürgermeister Martin Wolff schwelgte bei seinen Grußworten zunächst in Erinnerungen, als die Goldene Hochzeit Das Fest der Goldenen Hochzeit feiern am 25. Juli 2019 die Eheleute Barbara und Werner Böhme, Derdinger Str. 14 in Bretten. Das Amtsblatt gratuliert herzlich!

komplette Verwaltungsspitze noch selbst Schüler der Max-Planck-Realschule war. Besonders betont OB Wolff die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Stadt, die aufgrund der Modernisierungen immer wieder eine Herausforderung ist. Er ist sich sicher, mit der neuen Rektorin wird sich die Zusammenarbeit fortsetzen: „Alle, die mit dieser Schule in der einen oder anderen Form zu tun haben sind sicher, mit Ihnen wurde eine gute Wahl getroffen“. Weiter Grußworte sprachen Corinna Blume, Vorsitzende des Örtlichen Personalrats Karlsruhe, Bernd Stäblein, der als Realschullehrer der MPR für das Kollegium sprach sowie Schuldekan Walter Vehmann „Ja, ich bin eine Idealistin.

Somit übernehme ich gerne diese Führungsaufgabe mit all ihren Facetten. Eine sinnvolle Arbeit macht mir Freude, denn – so denke ich – an neuen Aufgaben kann ich wachsen“, so die neue Schulleiterin bei ihrer Ansprache. Die Weiterentwicklung einer Schule sei eine komplexe Aufgabe, die sehr hohe Anforderungen an das gesamte Kollegium und die Schulleitung stellt. Folgerichtig wünsche sie sich die notwendige Anerkennung und Wertschätzung dieser Tätigkeit in der Elternschaft und der gesamten Öffentlichkeit.

Schulleiterin Dr. Knapp bedankte sich am Ende bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen. Die musikalische Umrahmung der Feierlichkeiten übernahm die Schulband unter der Leitung von Stefanie Eckstein, einem Lehrerchor sowie von Beiträgen von Schülern und Lehrern. Verabschiedung der Schulleiterin Annelie Richter Nach elf Jahren als Schulleiterin am Edith-Stein-Gymnasium wurde Annelie Richter gestern offiziell verabschiedet. Die Liste der Ehrengäste war lang, darunter der Landtagsabgeordnete Joachim Kößler und vom Regierungspräsidium Karlsruhe die Abteilungspräsidentin für Schule und Bildung, Anja Bauer, und die leitende Regierungsschuldirektorin Dagmar Ruder-Aichelin.

Annelie Richter sei als Schulleiterin und als Person „wie ein strahlender Regenbogen, manchmal aber auch wie ein Tornado“ erzählte die stellvertretende Schulleiterin Susanne Kunzmann in ihrer Begrüßung. Im Anschluss richtete die Abteilungspräsidentin Anja Bauer das Wort an die Anwesenden und überreichte Annelie Richter ihre Urkunde. Hierauf folgte das Grußwort von Oberbürgermeister Martin Wolff, der herausstellte wie viel in den vergangenen elf Jahren gemeinsam auf die Beine gestellt wurde. Auch die weiteren Redner Bürgermeister a.D. Willi Leonhardt für die Schülermelanchthonpreisstiftung, Oberstudiendirektorin Barbara Sellin von den Beruflichen Schulen Bretten, Oberstudiendirektor Uwe Müller von der Direktorenvereinigung Nordbaden sowie Vertreter des Freundeskreises und des Elternund Personalrats stellten die Verdienste von Annelie Richter für „Ihre“ Schule heraus.

Am Ende ergriff sie selbst das Wort und bedankte sich ausführlich bei allen für die gute Zusammenarbeit. Zu den zahlreichen Gratulanten zählte auch Oberbürgermeister Martin Wolff. indenunterschiedlichstenBerufen,umdievielfältigenkommunalen Aufgaben serviceund bürgerorientiert erledigen zu können. Haben Sie Interesse an einer Arbeit mit kompetenten Kolleginnen und Kollegen nahe am Menschen und im Sinne einer guten Entwicklung unserer Stadt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Auf unserer Homepage finden Sie unter www.bretten.de/stadtrathaus-verwaltung/stellenangebote aktuell folgende ausführliche Stellenausschreibungen:
  • Sachgebietsleiter*in (m/w/d) des Sachgebiets Baurechtsbehörde innerhalb des Amtes Stadtentwicklung und Baurecht
  • Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Aufgabenbereich Digitalisierung innerhalb des Hauptamtes
  • Sachbearbeiter*in (m/w/d) in den Bereichen Veranstaltungen und Märkte innerhalb des Amtes Wirtschaftsförderung und Liegenschaften
  • Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Sachgebiet Stadtkasse innerhalb des Kämmereiamtes
  • Sachbearbeiter*in (m/w/d) Innere Dienste (Poststelle, Registratur) innerhalb des Hauptamtes
  • Gartenbauhelfer*in (m/w/d) innerhalb des Amtes Baubetriebshof
  • Ausbildungsplätze als Verwaltungsfachangestellte/r, Bachelor of Arts - Public Management, Bauzeichner/inTief-, Straßenund Landschaftsbau, Forstwirt/in
  • Freiwilliges soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst im Feuerwehrhaus BRETTEN Für Rückfragen steht Ihnen Frau Höpfinger (Tel. 07252/921-130)gernezurVerfügung.SolltenSiekeinfür Sie geeignetesStellenangebotgefundenhaben,besuchen Sieunsere Homepagezueinemspäteren Zeitpunkterneut. Die Stadt Bretten sucht engagierte und motivierte Fachkräfte Schulrat Steffen Riedel und Dr. Angela Knapp bei der Amtseinführung. Rinklingen-Bildband mit Fotografien von Corinna Stein und Thomas Rebel. Joachim Kößler MdL brachte die Heimatliebe der Rinklinger auf den Punkt: „Heimat, das ist da, wo man hingehört.“ Am Samstag wurde nach dem Fassanstich durch Ortsvorsteher Heinz Lang weiter gefeiert. Nachts tanzten die Zuschauer teilweise barfuß im strömenden Regen zur Musik von Elfriede‘s Journey. Die Band stellte sich sogar mit in den Regen und versprach so lange zu spielen, bis er wieder aufhört (und tat es auch). Das Nachmittagsprogramm am Sonntag wurde von der Grundschule und dem Förderverein der Grundschule e.V. abwechslungsreich gestaltet und am Abend kam mit dem Musikverein Söllingen nochmals eine mitreißende Stimmung auf. Alles in allem ein Jubelund Jubiläumswochenende, wie man es sich nur wünschen kann.
Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates

Neibsheim Stadtteil-Nachrichten Büchig Dürrenbüchig Gölshausen Mitgliederversammlung der Kindertagesstätte Dürrenbüchig e.V. Eine Mitgliederversammlung der Kindertagesstätte Dürrenbüchig e.V. findet am Donnerstag, den 25.07.2019, um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte und die turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstandes. Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates am Mittwoch, 24.07.2019 um 19:00 Uhr Gemeindesaal des Dorfgemeinschaftshauses Tagesordnung: TOP 1: Fragen und Anregungen der Bürger TOP 2: Verabschiedung der ausscheidenden Ortschaftsräte TOP 3: Verpflichtung der am 26.05.2019 gewählten Ortschaftsräte TOP 4: Wahlvorschlag des Ortschaftsrates Dürrenbüchig für die Wahl des Ortsvorstehers und dessen Stellvertreter an den Gemeinderat Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Gölshausen am Donnerstag, 25.

Juli 2019 um 19.00 Uhr im Rathaus Tagesordnung: 1. Anfragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger 2. Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder des Ortschaftsrates 3. Verpflichtung des neu gewählten Ortschaftsrates 4. Vorschlag für die Wahl - der Ortsvorsteherin/des Ortsvorstehers - der Stellvertreterin/des Stellvertreters 5. Verschiedenes Mit freundlichen Grüßen Manfred Hartmann, Ortsvorsteher Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates am Dienstag, 30. Juli 2019 um 19.00 Uhr im Rathaus Tagesordnung: 1. Anfragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger 2.

Mittelanmeldung für den Finanzhaushalt 2020 3. Parksituation vor dem Dorfplatz/ Bürgerhaus - Sachstandsbericht 4.Verschiedenes Mit freundlichen Grüßen Manfred Hartmann, Ortsvorsteher Ortschaftsrat Büchig konstituiert sich Am Donnerstag, 18.07.2019 traf sich der Ortschaftsrat Büchig zu seiner konstituierenden Sitzung. Neu im Gremium ist Bernhard Brenner, der den Platz von Vera Drabek übernimmt. Alle weiteren Ortschaftsräte wurden durch die Wahl vom 26.05.2019 bestätigt. Nach der Verpflichtung aller Mitglieder mit der Eidesformel, Handschlag und dem Versprechen „Ich gelobe“ es, wurden in geheimer Abstimmung die Wahldurchgänge für den Vorschlag Wahl des „Ortsvorstehers/ in und seine Stellvertreters/in“ vorgenommen.

Dabei wurde Uve Vollers einstimmig als Ortsvorsteher und Bernhard Brenner bzw. Hubert Braun als Vertreter nominiert. Am 24.09.2019 werden die gewählten Personen im Gemeinderat gewählt und anschließend vereidigt. Vera Drabek verabschiedet „Volles Haus“ meldete am Donnerstag das Rathaus Büchig zur konstituierenden Sitzung des neuen Ortschaftsrates. Die allermeisten Besucher waren aber gekommen, um Vera Drabek ihren Dank und ihren Respekt zu erweisen. Sie verlässt auf eigenen Wunsch nach 15 Jahren dieses Gremium. Ortsvorsteher Vollers würdigte die jahrelange Zusammenarbeit als eine von Vertrauen, Empathie und Engagement getragene Freundschaft.

Richtungsweisende Projekte wurden in ihrer Amtszeit beraten, geplant und umgesetzt. Bürgerwaldhalle, Schule, Friedhof, Parkplätze, Radweg, Neubaugebiet, Flurneuordnung und Umbauten im Rahmen des „Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum“, sowie vieles mehr sind Zeugnisse einer konstruktiven Zusammenarbeit. Vera Drabek erhielt zum Dank die Abschiedsurkunde der Stadt, verbunden mit dem Wappenbild von Büchig, ein Buchund Weinpräsent, sowie ein Wertgeschenk von ihren Kollegen/innen aus dem Ortschaftsrat. „Wer weiß, vielleicht komme ich ja in 5 Jahren wieder, schön und für mich persönlich wertvoll war es allemal“, sagte eine sichtlich ergriffene Ehrperson zum Abschied.

TOP 5:Wahl eines Vertreters des Ortschaftsrates in den Vorstand der Kindertagesstätte Dürrenbüchig e. V. TOP 6: Mittelanmeldungen Finanzhaushalt 2020; Sonderhaushaltsmittel 2020 TOP 7: Sonstiges Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Six, Ortsvorsteher Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) Für den Ortsteil Neibsheim ist es auch im Programmjahr 2020 möglich, Anträge für das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum zu stellen. Im Förderprogramm „Wohnen“ sind dabei folgende Vorhaben förderfähig: 1. Umnutzung leerstehender/untergenutzter Gebäude zu Wohnraum 2. Umfassende Modernisierung von Veranstaltung Jubiläum 1250 Jahre Neibsheim Ein Dorfspaziergang entlang von Erzählpunkten.

In den vergangenen Jahrzehnten veränderte sich unser Dorf zunehmend. Sind Wandel und Bewahrung unvereinbar – oder doch möglich? Bei einem Rundgang durch Neibsheim werden gelungene Beispiele umfunktionierter und „neu aufgeblühter“ Gebäude von den Eigentümern vorgestellt – und öffentliche Räume in den Blick genommen. Interessierte Einwohner sind herzlich eingeladen. Wann: 05.08.2019 um 19.00 Uhr Wo: Neuflizer Platz Eintritt: frei Kontakt: Ortsverwaltung Neibsheim Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen erhalten Sie in der Tourist-Info am Marktplatz: Telefon: 07252/583710, E-Mail: touristinfo@bretten.de www.bretten.de Kultur Die Badische Landesbühne Freilichtaufführung: Don Camillo und Peppone Do.

01.08., 20.30 Uhr, Schulhof der Joh.-Peter-Hebelschule In einem Dorf in der italienischen Po-Ebene setzt sich die politische Großwetterlage im Kleinen fort. Die Anhänger der Kommunistischen Partei, angeführt von Parteisekretär Peppone, stehen den konservativen Katholiken gegenüber. Diese werden insbesondere durch den Großgrundbesitzer Pasotti und den bauernschlauen Priester Don Camillo vertreten. An handfesten Konflikten herrscht kein Mangel. Die Lage spitzt sich zu, als Peppone zum Bürgermeister gewählt wird und den Generalstreik ausruft. Zudem verliebt sich Pasottis Tochter in einen glühenden Kommunisten.

Don Camillo hat also einiges zu tun, seine Schäfchen im Zaum zu halten. Damit er es mit seinen Streichen gegen die Kommunisten nicht zu weit treibt, muss ihn Jesus des Öfteren an die Würde seines Amtes erinnern. Ob der Dorffriede wieder hergestellt werden kann und die Liebe am Ende siegt? Trotz derber Späße und politischer Kämpfe - Giovannino Guareschis volkstümlicher Roman Don Camillo und Peppone zeichnet sich neben überraschenden Wendungen und liebevollen Charakteren durch eine Humanität aus, die keine unversöhnlichen Gegensätze kennt. Eintrittskarten sind in der Tourist-Info Bretten oder bei der Buchhandlung Kolibri für 12 € / erm.

8 € erhältlich. Bei schlechter Witterung wird die Freilichtaufführung in die Stadtparkhalle nebenan verlegt.

Europ. Melanchthon-Akademie Melanchthonstr. 1-3, Tel: 07252/9441-10, info@melanchthon.com Exkursion nach Marbach am Neckar Sa. 19.10. Die diesjährige Studienfahrt der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten und des Vereins der Freunde und Förderer der Europäischen Melanchthon-Akademie führt uns am 19. Oktober nach Marbach am Neckar. Anlass ist der 260. Geburtstag Friedrich von Schillers. Das dortige Literaturmuseum der Moderne ist gemeinsam mit dem Schiller-Nationalmuseum Teil der Literaturmuseen des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Ausstellungsschwerpunkt ist die deutschsprachige Literatur des 20.

Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Zudem befindet sich im 1903 eröffneten Schiller-Nationalmuseum eine der bedeutendsten Überlieferungen zu Leben und Werk Friedrich Schillers. Diese beiden Museen erkunden wir bei einer Führung. Im Anschluss daran, werden wir zum Mittagessen im Restaurant „Glocke“ einkehren. Danach lernen wir bei einer Stadtführung Schillers Geburtsstadt kennen und haben auch noch etwas Zeit für einen kleinen Bummel, bevor wie um 16.45 Uhr wieder unsere Heimreise antreten. Im Reisepreis von 45 € sind die Busfahrt, die Führungen, Eintritte und das Mittagessen (ohne Getränke) enthalten.

Eine Anmeldung bei der Europäischen MelanchthonAkademie Bretten ist bis zum 27. September 2019 erforderlich. Volkshochschule www.vhs-bretten.de, vhs@bretten.de, Tel.: 07252/583718 Das neue vhs-Programm ist da!

Anmeldungen für das Herbst-/Wintersemester 2019/20 sind möglich! Die Volkshochschulen in Deutschland feiern ihr 100-jähriges Bestehen in der Verfassung. Dazu gibt es den bundesweiten Themenschwerpunkt „zusammenleben. zusammenhalten.“, an dem sich auch die vhs Bretten beteiligt. Erörtert werden dabei Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung. Ziel ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen und Standpunkte zu den gesellschaftlichen Themen Europa, Integration, Inklusion und Recht auszutauschen. Insgesamt bilden rund 360 Kurse aus den verschiedenen Fachbereichen das bunte Portfolio ab.

Ein Highlight sind die im Kino stattfindenden Multivisionen zu den Themen „Sagenhafte Alpen“, „Syrien vor dem Krieg“ und „Übermorgenland“, für die bereits Karten in der Tourist-Info erhältlich sind.

Französisch für Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse (Niveau A 1.1) - AJ 40811 Mo. 23.09., 17.30-19 Uhr, vhs Bildungszentrum, 12 mal / € 97 Spanisch Wiederholung für Teilnehmer*innen mit Grundkenntnissen (Niveau A 1) - AJ 42256 Mo. 23.09., 19.15-20.45 Uhr, vhs Bildungszentrum, 12 mal / € 97 Drums Alive® - Fitness durch Trommeln - AJ 30225 Mi. 25.09., 17-18 Uhr, vhs Bildungszentrum, 10 mal / € 54 Italienisch für Anfänger*innen mit geringen Vorkenntnissen (Niveau A 1.2) - AJ 40912 Mi. 25.09., 19:30-21 Uhr, vhs Bildungszentrum, 12 mal / € 97 EDV-Einsteiger*innenkurs - AJ 50112 Do. 26.09., 9-11:30 Uhr, vhs Geschäftsstelle, EDV-Raum, 5 mal / € 84 "Low Carb" - Trend oder Zukunft? - AJ 30584 Do.

26.09., 19-22:30 Uhr, Schillerschule, Schulküche / € 20, zzgl. ca. € 12 Lebensmittelkosten Anmeldung zu allen Kursen über die vhs Bretten möglich! Stadtbücherei Untere Kirchgasse 5, stadtbuecherei@bretten.de, Tel.: 07252/957613 Vorlesesommer für Schulanfänger und Grundschüler Fr. 02.08., 10 Uhr, Stadtbücherei Bretten, Untere Kirchgasse 5 "Um 10 Uhr jeden Freitag im August" geht es in der Stadtbücherei auf Abenteuerreise ins Leseland. Mal lustig, mal spannend, mal fantastisch kann man sich von den Geschichten der Vorleser verzaubern lassen und eintauchen in eine andere Welt. Im Anschluss an das Vorlesen gibt es für die Zuhörer eine kleine Mitmachaktion.

Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen. Es genügt eine einmalige Anmeldung, um an einem, mehreren oder allen Vorlese-Freitagen teilzunehmen. Bei jeder Teilnahme gibt es einen Stempel in den Zuhörerpass. Wer alle fünf Geschichten miterlebt hat, kann am Ende Zuhörerkönig oder Zuhörerkönigin werden und wird mit einem Buchpreis gekrönt. Die Veranstaltung dauert ca. 60 Minuten und findet außerhalb der Öffnungszeiten statt - bitte klingeln! Bei schönem Wetter wird auf dem Kirchplatz unter den Linden gelesen. Wer seinen Leseausweis mitbringt, kann sich nach der Veranstaltung gleich mit Lesefutter versorgen.

Der Vorlesesommer-Zuhörerpass ist in der Stadtbücherei erhältlich.

Weitere Termine sind immer Freitags: 09.08., 16.08., 23.08., 30.08. um 10 Uhr (mit Zuhörerkönigs-Krönung)! Sommernachtslesungen vor der Stadtbücherei Fr. 16. u. Fr. 23.08., 19.30 Uhr, vor der Stadtbücherei, Untere Kirchgasse 5 Während der Sommerferien bietet die Stadtbücherei für Erwachsene zwei abendliche Lesungen vor der Stadtbücherei an. Am Freitag, 16. August, werden Anett Stephan und Andreas Nagora, am 23. August Sonja Winkler, Axl Bajus und Clemens Fritz in heimeliger Atmosphäre inmitten der Altstadt den Brettenern bei einem kühlen Gläschen Texte aus ihren Lieblingsbüchern präsentieren, jeweils ab 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei, bei Regen werden die Lesungen ins EG der Stadtbücherei verlegt. HEISS AUF LESEN in vollem Gange Über 100 Schülerinnen und Schüler machen bereits eifrig mit bei der Sommer – Leseaktion des Regierungsbezirkes Karlsruhe in der Stadtbücherei Bretten und haben bereits mehr als 300 Bücher verschlungen! Nach wie vor ist es möglich sich anzumelden. Denn bis zum Ende der Sommerferien kann jeder Jugendliche ab 10 Jahren lesen, lesen, lesen und dafür viele tolle Preise gewinnen. Anmeldekarten und Clubausweise sind in der Stadtbücherei Brettenerhältlich. Die Stadtbücherei Bretten bleibt während der gesamten Sommerferien zu den gewohnten Zeiten für alle Lesehungrigen geöffnet!

Info zum Glasfaserausbau Arbeiten der BBV in KW 31 (29.07.-02.07.2019): Bereich „Fußgängerzone“ Bereich „Weißhofer Straße“ Bereich „Pforzheimer Straße“ Die vorgenannten Angaben beziehen sich auf die Hauptleitungen in den Gehwegen. Die Hausanschlüsse werden im Nachgang hergestellt. Nähere Infos erhalten Sie unter www.bbv-deutschland.de/rheinneckar/aktuelles-zum-ausbau/ bestehenden Wohngebäuden, Aufstockungen von Gebäuden 3. Baulückenschließung durch ortsbildgerechte Neubauten Anträge sind bis zum 18.09.2019 beim Amt Wirtschaftsförderung und Liegenschaften der Stadt Bretten einzureichen. Hier erhalten Sie bei Frau Lafferton Tel.

07252/921-232 ausführliche Informationen und Antragsformulare.

Oldtimerrallye Liège-Brescia-Liège erneut zu Besuch in Bretten Vergangenen Samstagabend durfte die Stadt Bretten erneut die Teilnehmenden der legendären Rallye Lüttich - Brescia - Lüttich begrüßen. 25 Oldtimer der Automarke Triumph konnten auf dem Brettener Marktplatz von den vielen Schaulustigen Besuchern bewundert werden.

Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates

Öffentliche Bekanntmachung Mitteilungen aus den Kirchen und religiösen Gemeinschaften Evangelische Kirche Kernstadt Donnerstag 25.07.2019 9:30 Uhr, Gemeindehaus, Krabbelgruppe 14:30 Uhr, Gemeindehaus, Seniorennachmittag 15:30 Uhr, Turbanstr.

9, Jungpfadfinder Freitag 26.07.2019 20:00 Uhr, Gemeindehaus, Posaunenchor Samstag 27.07.2019 11:30 Uhr, Stiftskirche, Orgelmusik zum Markt 16:30 Uhr, Kreuzkirche, Taufgottesdienst, Pfr. Bönninger 17:45 Uhr, Seniorenzentrum, Gottesdienst, Pfr. Bönninger Sonntag 28.07.2019 10:00 Uhr, Stiftskirche, Gottesdienst mit Taufen Pfr. Bönninger 29.07. bis 02.08.2019, 7:30-13:30 Uhr, Kinderbibelwoche im Gemeindehaus Montag 29.07.2019 18:30 Uhr, Gemeindehaus „Besuchsdienst für Neuzugezogene“ Gottesdienste in der Krankenhauskapelle der Rechbergklinik Bretten Sonntag 28.07.2019 8:40 Uhr, Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung Stadtteil Bauerbach Mittwoch 25.07.2018 10:15 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst Kirche, Ökum.

Gottesdienst zum Schulabschluss, Pfarrerin Trautz und Gemeindereferent Debatin Sonntag 29.07.2018 11:00 Uhr, Evang. Gottesdienst, Pfarrer Fränkle Stadtteil Büchig 28.07.2019 11:00 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst im Grünen, Waldsportplatz Büchig Stadtteil Diedelsheim Donnerstag 25.07.2019 8:45 Uhr, Ökumenischer SchuljahresAbschluss-Gottesdienst der Schwandorfgrundschule und Pestalozzischule in der Kirche Freitag 26.07.2019 20:00 Uhr, Posaunenchor Sonntag 28.07.2019, 10:00 Uhr, Gesamtgottesdienst mit Abendmahl (Saft/Kelch), Bezirkskollekte für das Gustav-Adolf-Werk, Pfr. Rolf Weiß Sonntag 28.07.2019 19:30 Uhr, Sommerserenade mit bunt gemischter Musik von klassisch bis modern des Posaunenchores im Hof des Gemeindezentrums Dienstag 30.07.2019 10:00 – 14:00 Uhr, Treff für psychisch kranke Menschen im Gemeindezentrum Stadtteil Dürrenbüchig Dienstag 23.07.2019 17:00 Uhr, Treffen des Besuchsdienstes im Evang.

Gemeindezentrum Donnerstag 25.07.2019 8:45 Uhr, ökumenischer SchuljahresAbschluss - Gottesdienst der Schwandorfgrundschule und Pestalozzischule in der Kirche Sonntag 28.07.2019 9.00 Uhr, Gottesdienst - Bezirkskollekte für das Gustav-Adolf-Werk, Pfr. Rolf Weiß Stadtteil Gölshausen Mittwoch 24.07.2019 18:30 Uhr, Gemeindesaal, Probe Posaunenchor Freitag 26.07.2019 9:30 Uhr, Ökumenischer Schulgottesdienst Sonntag 28.07.2019 10:00 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Hanselle Sonntag 28.07.2019 11:15 Uhr, Familienkirche mit der Kirchenmaus, Pfarrerin Hanselle, im Anschluss Wienerle-Essen Montag 29.07.2019 10:00 Uhr, Gemeindesaal, Krabbelgruppe Mittwoch 31.07.2019 18:30 Uhr, Gemeindesaal, Probe Posaunenchor Stadtteil Rinklingen Donnerstag 25.07.2019 11:00 Uhr, Gottesdienst zum Schuljahresende der GS, Pfrin.

A. Czetsch Donnerstag 25.07.2019 20:00 Uhr, Posaunenchorprobe Freitag 26.07.2019 18:30 Uhr, Gemeinderaum im Pfarrhaus, Bibelstunde des AB-Vereins Sonntag 28.07.2019 10:15 Uhr, Gottesdienst „Mit frischem Wind“, Pfrin. A. Czetsch Stadtteil Ruit Donnerstag 25.07.2019 9:30 Uhr, Gottesdienst zum Schuljahresende der GS, Pfrin. A. Czetsch Sonntag 28.07.2019 8:55 Uhr, Gottesdienst, Pfrin. A. Czetsch Stadtteil Sprantal Samstag 27.07.2019 14:00 Uhr, St. Stephan, Nußbaum, Trauung Svenya geb. Herzog und Tobias Dietrich und Taufe von Julius Dietrich, Pfarrer Ehmann Sonntag 28.07.2019 9:00 Uhr, St. Stephan, Nußbaum, Gottesdienst 10:15 Uhr, St.

Wolfgang, Sprantal, Gottesdienst mit persönlicher Segnung, Pfarrer Ehmann Katholische Kirche Kernstadt Donnerstag 25.07.2019 17:00 Uhr, St. Laurentius, Wortgottesfeier - Kindergarten St. Albert mit Verabschiedung von Herrn Beisel (?) Freitag 26.07.2019 7:35 Uhr, St. Laurentius, Schülerwortgottesfeier MGB Freitag 26.07.2019 18:30 Uhr, St. Laurentius, Eucharistiefeier, Pfr. Maiba Sonntag 28.07.2019 10:30 Uhr, St. Laurentius, Eucharistiefeier, Pfr. Maiba Sonntag 28.07.2019 10:30 Uhr, Laurentius-Krypta, Kinderwortgottesfeier Sonntag 28.07.2019 11:30 Uhr, St. Laurentius, Feier der Taufe von Paul Pfleiderer, Pfr.

Maiba Montag 29.07.2019 18:30 Uhr, St. Elisabeth, Eucharistiefeier, Pfr. Maiba Mittwoch 31.07.2019 9:00 Uhr, St. Laurentius, Eucharistiefeier, Pfr. Maiba Pfarrgemeinde Bauerbach Donnerstag 25.07.2019 11:30 Uhr, Schülerwortgottesfeier Samstag 27.07.2019 8:00 Uhr, RosenkranzgebetMariengedächtnis Sonntag 28.07.2019 10:30 Uhr, Wortgottesfeier Sonntag 28.07.2019 19:00 Uhr Sonstige Räume Bauerbach, Andacht in der Bügelbergkapelle Mittwoch 31.07.2019 8:30 Uhr, Rosenkranzgebet Pfarrgemeinde Büchig Donnerstag 25.07.2019 18:00 Uhr, Rosenkranzgebet Donnerstag 25.07.2019 18:30 Uhr, Festgottesdienst, Pfr.

Streicher Samstag 27.07.2019 17:30 Uhr, SalveGebet Sonntag 28.07.2019 11:00 Uhr Waldsportplatz Büchig, Ökumenischer Gottesdienst, Pfr. Kammerer Mittwoch 31.07.2019 9:00 Uhr, Eucharistiefeier, Pfr. Blank Pfarrgemeinde Diedelsheim Mittwoch 24.07.2019 18:00 Uhr, Eucharistische Anbetung (bis 20.00 Uhr) Samstag 27.07.2019 18:00 Uhr, Eucharistiefeier, Pfr. Blank Mittwoch 31.07.2019 18:00 Uhr, Eucharistische Anbetung (bis 20.00 Uhr) Pfarrgemeinde Neibsheim Freitag 26.07.2019 10:30 Uhr, Schülerwortgottesfeier, Pfr. Streicher Freitag 26.07.2019 18:00 Uhr, Rosenkranzgebet Freitag 26.07.2019 18:30 Uhr, Eucharistiefeier, Pfr.

Streicher Sonntag 28.07.2019 10:30 Uhr, Wortgottesfeier Dienstag 30.07.2019 19:30 Uhr, Adelbergkapelle, Lichterfeier mit dem Taizéchor Filialkirche Gondelsheim Freitag 26.07.2019 8:15 Uhr, Schülerwortgottesfeier, Pfr. Streicher/ Pfr. Kammerer Sonntag 28.07.2019 10:30 Uhr, Eucharistiefeier, P. Nikolas Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Freitag 26.07.2019 19:00 Uhr, Jugend JUMP Sonntag 28.07.2019 10:00 Uhr, Gottesdienst, Pastor A. Bothe Dienstag 30.07.2019 20:00 Uhr, Bibelforum M.Gaus Liebenzeller Gemeinschaft Bretten, Gartenstr. 2 a Sonntag 28.07.2019 10.30 Uhr, Wössingen, Bachstr.

8, Gottesdienst Mittwoch 31.07.2019 20.00 Uhr, Bibelstunde Christusgemeinde Bretten Evang. Gemeinschaftsverband A. B.

Freitag 26.07.2019 18:30 Uhr, Rinklingen ev. Gemeindehaus, Bibelstunde Freitag 26.07.2019 19:30 Uhr, Nußbaum, Bibelstunde Samstag 27.07.2019 19:30 Uhr, Bretten, Im Brückle 7, CZone (Jugend) Sonntag 28.07.2019 10:00 Uhr, Bretten, Im Brückle 7, Gottesdienst Sonntag 28.07.2019 14:30 Uhr, Bretten, Im Brückle 7, Bibelstunde Sonntag 28.07.2019 19:30 Uhr, Nußbaum, Bibelstunde Sonntag 28.07.2019 14:30 Uhr, Ruit, Bibelstunde in Bretten Religionsgemeinschaft Jehovas Zeugen Versammlung Bretten Freitag 26.07.2019 19:00 Uhr, Königreichsaal Sulzfeld, Setz dich in der Versammlung ein Sonntag 28.07.2019 14:00 Uhr, Königreichsaal Sulzfeld, Lass dich von der „Weisheit dieser Welt“ nicht täuschen Neuapostolische Kirche Gemeinde Bretten Heilbronner Str.

13 24.07.2019 20:00 Uhr, Gottesdienst mit der Gemeinde Oberderdingen 28.07.2019 9:30 Uhr, Gottesdienst - Taufe von Helena Busch, Kaffeebar im Anschluss Bezirksältester Heinz Metz 31.07.2019 20:00 Uhr, Gottesdienst Biblische Gemeinde Bretten Am Hagdorn 5 Freitag 26.07.2019 17:00 Uhr, Abschluss Jungschar für Jungen und Mädchen ab 8 Jahre (nähere Informationen unter Tel. 07252 / 5627042) 19:00 Uhr, Abschluss Teenund Jugendkreis ab 13 Jahre (nähere Informationen unter Tel. 07252 / 78024) Sonntag 28.07.2019 10:00 Uhr, Gottesdienst und Kinderstunde (Kinder von 3-11 Jahre) ICF Kraichgau Salzhofen 7 Freitag 26.07.2019 19:00 Uhr, Youth ab 13 Jahren Achtung: Neue Uhrzeit für Sonntagsgottesdienst !!!

Sonntag 28.07.2019 9:30 Uhr, Gottesdienst: Serie: Relationship Goals - Sexlife – exclusiv intim 9:30 Uhr, Kids-Celebration Ferienprogramm Amtsblatt der Stadt Bretten Einsendungen zur Veröffentlichung im Amtsblatt der Stadt Bretten bitte ausschließlich an pressestelle@bretten.de adressieren. Mitteilungen aus den Stadtteilen müssen über die jeweilige Ortsverwaltung gemeldet werden. Redaktionsschluss ist jeweils immer freitags, 12 Uhr für die Veröffentlichung der Folgewoche. Die Redaktion behält es sich vor, Einsendungen zu redigieren. Im Übrigen wird auf das Redaktionsstatut verwiesen. Dieses ist online unter www.bretten.de abrufbar.

Amtsblatt vom 24.07.2019 Seite 4 Neues vom Jugendgemeinderat Vergangenen Samstag fand im Bernhardushaus in Bretten die Veranstaltung „Young Arts“ statt. Patrick Opacic gab dabei mehreren jungen Künstlern und Künstlergruppen eine Bühne, um ihr Können und ihr Talent unter Beweis zu stellen. Bei Jonglage, Tanz, Musik und vielem mehr wurde das gesamte Publikum mit insgesamt zehn verschieden Auftritten verzaubert. Mit tosendem Beifall wurden alle Künstler, Die Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Oberer Kraichbach hat in ihrer Sitzung am 17. Juli 2019 folgenden Feststellungsbeschluss gefasst: Das Ergebnis des Jahresabschlusses 2018 des Abwasserverbands Oberer Kraichbach wird nach § 16 des Eigenbetriebsgesetzes (EigBG) in Verbindung mit §§ 7 und 8 Eigenbetriebsverordnung (EigBVO) sowie § 6 Abs.

1 Nr. e der Verbandssatzung festgestellt auf: 1. Feststellung des Jahresabschlusses Bilanzsumme 13.547.175,17 € davon entfallen auf der Aktivseite auf das Anlagevermögen 13.253.730,27 € das Umlaufvermögen 293.444,90 € die Rechungsabgrenzungsposten 0,00 € davon entfallen auf der Passivseite auf das Eigenkapital 228.134,33 € die Ertragszuschüsse 2.984.290,00 € die Rückstellungen 0,00 € die Verbindlichkeiten 10.334.750,84 € die Rechnungsabgrenzungsposten 0,00 € 2. Jahreserfolgsrechnung Umsatzerlöse 2.362.352,07 € Aufwendungen 2.362.352,07 € Jahresgewinn/Jahresverlust 0,00 € 3. Vermögensplanabrechung Finanzierungsüberschuss 2018 344.477,44 € Finanzierungsfehlbetrag Vorjahre -581.753,38 € Übertrag ins Folgejahr -237.275,94 € 4.

Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung Die Prüfung der Ordnungsmäßgkeit der Geschäftsführung für die Jahre 2008 bis 2013 erfolgte im März 2015 durch die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg.

5. Entlastung der Verbandsgeschäftsführung Die Verbandsgeschäftsführung wird für das Jahr 2018 entlastet. Nach § 16 Abs. 4 EigBG liegt der Jahresabschluss in der Zeit vom Montag 29.07. 2019 bis Dienstag, 06.08.2019, je einschließlich, im Rathaus Oberderdingen, Amthof 13, Zimmer 106,während der Dienstzeiten öffentlich aus. Oberderdingen, 17. Juli 2019 Thomas Nowitzki, Bürgermeister, Verbandsgeschäftsführer Abwasserverband Oberer Kraichbach Jahresabschluss 2018 Feststellungsbeschluss Kinderferienprogramm 2019 Bei folgenden Veranstaltungen des Kinderferienprogramms sind noch Plätze frei: Bei Interesse meldet euch bitte beim Ferienteam, Amt Bildung und Kultur, Zimmer 409,Telefon: 921-424 und -425, Email: ferienteam@bretten.de BITTE BEACHTEN: Für die Ausstellung des Ferienpasses wird eine einmalige Grundgebühr von 4,00 € erhoben.

Die Gebühr ist bei Abholung des Passes zu bezahlen und kann nicht zurückerstattet werden. Wer einen städtischen Kinderpass besitzt, bitte den entsprechenden Gutschein bei der Abholung mitbringen. Nur dann kann die Ferienpassgebühr übernommen werden. Titel Termin Uhrzeit Alter Kosten Bewegung und Fußball für Jungs und Mädchen 30.07. 10:00 – 15:00 Uhr 8 – 11 Jahre - Kartoffeldruck 01.08. 10:00 – 11:30 Uhr 6 – 12 Jahre 5,00 € Picknick mit Jolinchen 01.08. 10:00 – 15:00 Uhr 8 – 12 Jahre - Vorlesesommer 02.08. - 30.08. (jeweils freitags) 10:00 – 11:00 Uhr 5 – 12 Jahre - Kinofilm: Manou – Flieg´ flink! 02.08.

14:00 – 15:30 Uhr 5 – 16 Jahre 3,50 € Schnupperschießen 02.08. 17:00 – 18:30 Uhr 13 – 17 Jahre 3,00 € Kinderschnuppertauchen 03.08. 13:30 – 15:30 Uhr 12 – 15 Jahre - HipHop für über 13-jährige 06.08. 16:00 – 16:50 Uhr 13 – 17 Jahre - Sicher durch den Verkehr – Fahrradturnier 07.08. 14:00 – 17:30 Uhr 7 – 15 Jahre 2,00 € Kerzenwerkstatt 07.08. 15:00 – 16:45 Uhr 5 – 16 Jahre 8,00 € Kinofilm: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 09.08. 14:00 – 15:45 Uhr 6 – 16 Jahre 3,50 € Judo-Schnupperkurs 10.08. 13:30 – 16:00 Uhr 8 – 14 Jahre - Kinofilm: Ralph reichts 2: Chaos im Netz 16.08. 14:00 – 15:50 Uhr 6 – 16 Jahre 3,50 € Kinofilm: Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks 23.08.

14:00 – 15:30 Uhr 5 – 16 Jahre 3,50 € Verkehrssicherheit – Fußgänger und Radfahrer 27.08. 13:00 – 15:00 Uhr 5 – 12 Jahre - Drei-Seen-Tour 27.08. 13:30 – 16:30 Uhr 7 – 16 Jahre - Verkehrssicherheit – Fußgänger und Radfahrer 29.08. 13:00 – 15:00 Uhr 5 – 12 Jahre - Schach für Anfänger und Fortgeschrittene 29.08. 13:00 – 16:00 Uhr 9 – 15 Jahre - Kinderflohmarkt 30.08. 10:00 – 12:00 Uhr 6 – 12 Jahre - Kinofilm: Willkommen im Wunder Park 30.08. 14:00 – 15:30 Uhr 5 – 16 Jahre - Schnuppertag Gleitschirmfliegen 31.08. 10:00 – 15:00 Uhr 14 – 18 Jahre - Umgang mit dem Hund 31.08. 14:00 – 15:30 Uhr 5 – 16 Jahre - Verkehrssicherheit – Fußgänger und Radfahrer 02.09.

10:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 15:00 Uhr 5 – 12 Jahre - Verkehrssicherheit – Fußgänger und Radfahrer 04.09. 10:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 15:00 Uhr 5 – 12 Jahre - HipHop für 11 – 12 jährige 05.09. 17:00 – 17:50 Uhr 11 – 12 Jahre - Frühabendschach 06.09. 17:30 – 20:30 Uhr 8 – 15 Jahre - Baseball für Kids – Schnuppertraining 07.09. 09:30 – 11:30 Uhr 5 – 8 Jahre 4,00 € Baseball für Kids – Schnuppertraining 07.09. 12:30 – 15:30 Uhr 9 – 12 Jahre 4,00 € Helfer und vor allem der Veranstalter Patrick Opacic gefeiert. Der Jugendgemeinderat freut sich, dass er Patrick Opacic bei seiner Veranstaltung helfen und dabei sein konnte.

Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates
Nächster Teil ... Stornieren