KulturKalender - Kulturring in Berlin eV

KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
Marzahn-Hellersdorf
Berlins beste Aussichten




KulturKalender




      Januar / Februar / März
      Porträts
        Andrea Sroke
        Margret und Hans Döring
        Stefan Holtz

      Reports
        Kulturort Gärten der Welt
        Freizeitforum Marzahn
        Schreibgruppe im KOMPASS

         kulturring.
                    berlin          1/19
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
Grußwort 3

                                                                                                                       Liebe Leserinnen und Leser des
                               LIN
                                    E-                                                                                 Kulturkalenders,
                           KE
                              T
                                     91
                              270
                          C
-TI
54
                                                                                                                       2019 ist ein besonderes Jahr für den
                                                       ProgrammJanuar
                                                                Januar bis
                                                                       bis Märzr
                                                                           März 2019                                   Bezirk. 40 Jahre Marzahn-Hellersdorf.
                                                       Programm
                                                                                                                       Rückschau- Feiern- Blick nach vorn.
                                                                                   SA. 12.1. 15.00 UHR                 Der Bezirk und die Bürgerinnen und
                                                                               „BERLIN GRÜSST WIEN“                    Bürger haben Aufbau, Aufbruch und
                                                                 Neujahrskonzert der Musikalische Komödie
                                                                                                                       ebenso die schweren Nachwendejahre
                                                   mit den Stars des ehemaligen Berliner Metropoltheaters, 19,00 €
                                                                                                                       mit dem Verlust an Identität und Be-
                                                                                   SO. 13.1. 16.00 UHR                 wohnerschaft erlebt und verkraften
                                          MARTHA PFAFFENEDER & CHRIS SCHACHNOWSKI                                      müssen. Gerade im Kulturbereich hat-
                                                                                    „Sommer, Sonne, Seligkeit“         ten sich viele nach dem Einzug und der
                                    Feurige Reise mit Schlagern der 50er-, 60er- und 70er- Jahre, 15,00 €/TK 17,00 €   ersten Phase mit den oft erwähnten
                                                                                    DI. 15.1. 19.30 UHR                Gummistiefeln mit ihrer Bibliothek und
                                                                                       DR. GREGOR GYSI                 den Kultureinrichtungen angefreundet. Foto: privat
                                                                                      „Ein Leben ist zu wenig“         Prägend auch die Selbstverständlichkeit, mit der Kunst am Bau die Kin-
                                                            Lesung aus seiner Autobiographie , 15,00 €/AK 17,00 €      dertagesstätten und Schulen einzigartig machte und viele Künstler zur
                                                                                  SA. 26.1. 19.00 UHR                  Identität beitrugen. Dann die Wende, für die einen Befreiung, Aufbruch
                                                             „WENN DIE NEUGIER NICHT WÄR’...“                          in die Weite, Start von eigenen Zeitungen, Galerien, Verlagen - für an-
                                                                   Gast: Schauspieler Stephan Grossmann                dere aber auch unverständlicher Abschied von einer Gesellschaftsform,
                                         Die besondere Talkshow von und mit Barbara Kellerbauer, 13,00 €/10,00 €       für die sie gekämpft hatten, die manche zwar hassten, dann aber auch
                                                                                                                       vermissten. Bühnenkünstler waren plötzlich ohne Publikum, Schriftsteller
                                                                                              3./5./6./7./9.2.
                                                                                                                       ohne Verlag. 2019 begehen wir auch dieses „30 Jahre Mauerfall“. Die
                                                                         5. KINDER-SAAL-WINTER
                                                      Premiere „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“               Ambivalenz dieses Einschnittes, die Schmerzen, die noch heute viele Ost-
                                                                 mit dem FFM-Theater-Ensemble, 5,00 €/3,00 €           deutsche mit sich tragen, die Verletzungen der Wendezeit und Dominanz
                                                                                                                       von bundesdeutschen Regeln und Organen, all das wird in vielen Ver-
                                                                                  DO. 14.2. 19.00 UHR                  anstaltungen, Ausstellungen und Lesungen zu debattieren sein. Dabei
                                                    MANON STRACHÉ UND PEER JÄGER LESEN                                 ist immer viel Respekt für die Lebensleistung vieler Akademiker, die in
                                                                                             „Zweierkisten –           unserem Bezirk die Debatten prägen, die Vereine am Leben halten und
                                                    ausgesprochene Wahrheiten über das Leben als Paar“, 24,00 €
                                                                                                                       Kulturprojekte führen. Aber es wird auch darum gehen, dass die junge
                                                                                   FR. 15.2. 15.00 UHR                 Generation sich einmischt, dass sie Verantwortung auch für die Kultur in
                                                                 „SCHWOF FÜR DIE REIFE JUGEND“                         diesem Bezirk übernehmen, Macher statt Konsumenten werden, Räume
                                                                                          Showgast: Sandra Mo          nicht nur nutzen, sondern selbst führen und die Kultur mit gestalten. Wir
                                   Tanzveranstaltung moderiert von Siegfried Trzoß, 19,00 €, inklusive Kaffeegedeck    müssen mit den jungen Künstlerinnen und Künstlern darüber sprechen,
                                                                                  SA. 23.2. 20.00 UHR                  wohin aus ihrer Sicht der Bezirk sich entwickeln soll und welche Rolle sie
                                                                   „SO LEUCHTEN DIE STERNE“                            für ihren Bezirk spielen können.
                                           Konzertgala mit den 3 HauptstatdtTenören, 17,00 €/AK 19,00 €                Einige spannende Planungen bietet auch wieder dieser Kulturkalender
                                                                                                                       zum Start ins neue Jahr: der Umbau im Freizeitforum wird vorgestellt, die
                                                                                    FR. 1.3. 20.00 UHR                 Schreibgruppe „Wortzauber“ präsentiert und die Reportage über die
                                  THOMAS RÜHMANN, MONIKA HEROLD & JÜRGEN EHLE
                                        „Sugar Man“ – Das bittersüße Märchen des Sixto Rodriguez, 28,00 €              Gärten der Welt berichtet von dem, was an Kultur und Kunst geplant ist.
                                                                                                                       Wie immer werden auch einige Künstlerinnen vorgestellt, im Porträt sind
                                                                                  SA. 16.3. 19.00 UHR                  diesmal die Malerin Andrea Sroke, Hans u. Margret Döring mit ihrem Ate-
                                                                                   „SWINGING FFM“                      lier und der Kupferstecher und Graphiker Stefan Holtz.
                              mit der Berolina Bigband, Frank Brunet, Keith Tynes und Laura Fellhauer
                                                            Moderation: Siegfried Trzoß, 19,00 €/AK 21,00 €            Ich wünsche Ihnen einen guten Start und freue mich, wenn wir uns bei den
                                                                                  SA. 23.3. 20.00 UHR                  vielen Veranstaltungen sehen!
 Änderungen vorbehalten




                                                  CITY – UNPLUGGED UND MIT LEISEN TÖNEN
                                                                     „Candlelight Tour“, 41,00 €                       Mit bestem Gruss
                                                                                  FR. 29.3. 19.00 UHR
                                                   JAECKI SCHWARZ & WOLFGANG WINKLER                                   Julia Witt
                                                                „Mit Dir möchte ich nicht verheiratet sein“            KULTURSTADTRÄTIN
                          Tatort 110 – Tatortkommissare lesen schönes und schauriges im FFM, 13,00 €/AK 15,00 €
   Freizeitforum Marzahn
   Marzahner Promenade 55 • 12679 Berlin • ticket@freizeitforum-marzahn.de
  Das komplette Programm unter: www.freizeitforum-marzahn.com
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
Januar                   5
Grußwort                                                                          3    Sa 05.01.2019                                 19.00 Uhr     Kulturgießerei Schöneiche
                                                                                       14.00 Uhr    Berliner Tschechow-Theater       Gerhard Schöne:
Kulturkalender Januar                                                             4    Russischer Nachmittag                         Mein Kinderland. Konzertlesung
                                                                                       Geselliges Beisammensein, Tanz & Musik        Schönes zweites Buch „Mein Kinder-
                                                                                       Kartenreservierung: 93 66 10 78               land“ erzählt von seiner Kindheit und Ju-
Andrea Sroke: Frei sein!                                                         12    Eintritt: 5,00 €                              gend. Seine Gitarre hat er natürlich auch
                                                                                                                                     dabei. Er ist seit 40 Jahren erfolgreich
                                                                                       14.00 Uhr        Bezirkszentralbibliothek     künstlerisch unterwegs, 20 Alben und
Kulturort Gärten der Welt: Märchenfiguren und Elektro-Punk                      14                                                   jährlich immer noch über 100 Konzerte
                                                                                                                  „Mark Twain“
                                                                                                                                     bestätigen das.
                                                                                       Schreibwerkstatt für Jugendiche               VVK 16 € | AK 18 € | Erm. 12 €
Margret und Hans Döring: Von GeSchichten zur 4. Dimension                       16     Monatliches Treffen für schreibinteres-
                                                                                       sierte Jugendliche Eintritt frei
                                                                                                                                     Mo 07.01.2019
Kulturkalender Februar                                                          18        19.00 Uhr Kulturgießerei Schöneiche        10.00 Uhr KOMPASS – Haus im Stadtteil
                                                                                       Einklang zum Ausklang 2019                    Die Kreativgruppe im KOMPASS
Stefan Holtz: „Gestochen scharf“                                                26     Dieser Abend bietet ein Programm, wie         triff t sich zum Gestalten, Ausprobieren
                                                                                       es bunter kaum sein könnte: Veranda           und Reden.
                                                                                       Trio, Hendrik, Keller-Bluesband, Filhos       kostenfrei
Freizeitforum Marzahn: Operette, Swing und Tatort                               28     da Madrugada e as quadro Marias. Der
                                                                                       Abend wird also für Zuhörer und Mittän-       13.00 Uhr     Stadtteilzentrum Nachbar-
                                                                                       zer gleichermaßen ein Fest. Es liegt Mu-                         schaftshaus „Kiek in“
Schreibgruppe im KOMPASS: Wortzauberei                                          30     sik in der Luft. So klangvoll kann das Jahr   Handarbeitskurs für Anfänger
                                                                                       beginnen. VVK 12 € | AK 15 € | Erm. 8 €       Wir lernen Häkeln und Sticken und kom-
Kulturkalender März                                                             34                                                   men bei einer Tasse Kaffee miteinander
                                                                                       19.00 Uhr        KulturGut – Agrarbörse       ins Gespräch.
                                                                                                          Deutschland Ost e.V.       Eintritt frei
Ausstellungen                                                                   42     „Schneeball“ - die Party für Alle
                                                                                       Veranstaltung in russischer Sprache.          14.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-
Adressen                                                                        44     Väterchen Frost mit seiner Enkelin Sne-                                      dorf Nord
                                                                                       gurotschka, tolle Musik und reiche Tom-       Nähen für große und kleine
                                                                                       bola, russisches Buffet und vieles mehr        Leute
Impressum                                                                       47     warten auf Sie.                               kostenfrei
                                                                                       Moderation: Natalija Sudnikovic
                                                                                       Kartenreservierung unter Tel.: 030-56 46
                                                                                       021 oder 0178-89 52 983; Eintritt: 15 €
                                                                                                                                     Di 08.01.2019
                                                                                                                                     09.00 Uhr Grünes Haus Hellersdorf e.V.
Januar                                                                                 So 06.01.2019                                 Kreativkurs
                                                                                                                                     Kreatives Gestalten mit vielfältigen Tech-
                                                                                       11.00 Uhr        KulturGut – Agrarbörse
                                                                                                                                     niken mit Frau Stief
Di 01.01.2019                               17.00 Uhr     Stadtteilbibliothek Kauls-                      Deutschland Ost e.V.       Materialkosten von 2 € bis 7 €
16.00 Uhr         Krankenhauskirche im                                    dorf Nord    „Soluschka“ (Aschenputtel)
                           Wuhlgarten       Vorlesen für kleine Leute                  Jolkafest für Kinder mit dem Ensemble „T      14.00 Uhr        KulturGut – Agrarbörse
                                            Mitarbeiterinnen der Bilbliothek lesen     & T“ Aufführung in russischer Sprache
Neujahrskonzert                                                                        für Kinder ab 3 Jahren. Kartenreser-                             Deutschland Ost e.V.
Stefan Kircheis, Orgel und Andreas          aus Kinderbüchern.                                                                       Seniorentanz
                                            Eintritt frei                              vierung unter Tel.: 030-56 46 021 oder
Wenske, Oboe spielen Werke von Bach,                                                   0178-89 52 983 12 € für Kinder, inkl.         Geselligkeit und Bewegung bei Kaffee
Telemann und Rheinberg. Eintritt frei; um                                              Weihnachtsgeschenk; 7 € Erwachsene            und Kuchen
Spenden wird gebeten                        Fr 04.01.2019                                                                            Eintritt erfragen
                                            16.00 Uhr      Bezirkszentralbibliothek    15.00 Uhr     Kulturgießerei Schöneiche
Do 03.01.2019                                                        „Mark Twain“                                                    15.00 Uhr             Frauentreff HellMa
                                                                                       Gerhard Schöne:
10.00 Uhr    Stadtteilzentrum Nachbar-      Schreibwerkstatt für                                                                     Wer niemals einen Rausch
                                                                                       Alles muß klein beginnen
                  schaftshaus „Kiek in“     Erwachsene                                 Familienkonzert     Das größte Erlebnis       gehabt ...
Themenfrühstück für Ältere                  Tanja Steinlechner betreut den Schreib-    bleiben aber seine Konzerte - für die         Trinklieder - mit Musikwissenschaftler
Monatliches Frühstück an wechselnden        hain, ein Podium für all jene, die sich    kleinen wie großen Menschenkinder             Dr. Rudolph
Orten im Stadtteil Marzahn-Nord mit         im Schreiben gerne selber auf die Spur     gleichermaßen. Dabei werden nicht nur         Eintritt: 2 € pro Teilnahmetermin
Informationen und Unterhaltung. Früh-       kommen wollen.                             seine Hits wie die Jule oder der Popel er-
stückssponsor ist die Degewo. Anmel-        nach Vereinbarung                          klingen, aber die natürlich auch. VVK 12      15.00 Uhr            Jugendkunstschule
dung unter: 030/93492748 kostenfrei                                                    €, erm. VVK 8 €, AK 14 €, erm. AK 10 €        Fotografie Kurs für Jugendliche
                                            16.30 Uhr      Bezirkszentralbibliothek                                                  Grundlagen der Fotografie. Thema:
16.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf                              „Mark Twain“      16.00 Uhr    Evangelische Versöhnungs-        Zwischen Mensch, Stadt und Natur. Für
Federleichtes Basteln                       Lesestart in unserer Bibliothek                              kirche Biesdorf-Nord        junge Menschen zwischen 12 und 22
Im Kindercafé werden aus bunten Fe-         Wir lesen vor für Vorschulkinder und de-   Nachweihnachtliches Konzert                   Jahren.
dern Traumfänger, Lesezeichen und           ren Geschwister                            mit dem Frauenzimmer-Chor                     Anmeldung unter Tel.: 030 / 5613061
anderes Kreatives hergestellt. Unkosten-    Eintritt frei                              Leitung: Anna- Christin Gorbatschowa          Eintritt: 2 € / Schnuppertermin kostenfrei
beitrag: 1 € /p.P.                                                                     Eintritt frei, Spenden erbeten
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
6 Januar                                                                                                                                                                      7
15.00 Uhr       Erzählcafe im Boulevard      17.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-
                         Kastanienallee                                     dorf Nord
Erzählcafe Hellersdorf,                      Vorlesen für kleine Leute
Stollberger Str.33, im QM                    Mitarbeiterinnen der Bilbliothek lesen
Erzählen ist Erinnerungspflege und            aus Kinderbüchern. Eintritt frei
Rückschau auf das eigene Leben, be-
wahrt vor dem Vergessen und macht            18.00 Uhr        KulturGut – Agrarbörse
stolz. Eintritt frei                                            Deutschland Ost e.V.
                                             Miniaturbücher im Fokus
15.30 Uhr   Berliner Tschechow-Theater       Öffentlicher Stammtisch des Freundes-
Mehrgenerationstheaterwerkstatt              kreises Miniaturbuch Berlin e.V. für Mit-
Wir erzählen, entwickeln und spielen         glieder und alle Interessierte im Café.
verschiedene Geschichten                     Eintritt frei
Teilnahme kostenfrei
                                             Fr 11.01.2019
16.00 Uhr   NachbarinnenTreff „Louise“       14.00 Uhr    Berliner Tschechow-Theater
Kreativität beim Häkeln                      Tanznachmittag für
Der Kreativität sind keine Grenzen ge-
                                             Junggebliebene
setzt! kostenfrei
                                             mit der Alex-Band Eintritt: 6,00 € (auf
                                             Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €)
17.00 Uhr       Bezirkszentralbibliothek
                          „Mark Twain“       20.00 Uhr     Kulturgießerei Schöneiche
Bastel-Buch:                                 Eine Familie
Kunst aus alten Büchern                      Theater aus Schöneiche - ThaSch spielt
Recycling-Basteln mit Papier von aus-        ein Stück von Tracy Letts. VVK + AK 8 €
gesonderten Büchern und Noten. Eintritt
frei                                         Sa 12.01.2019
                                             14.30 Uhr                Theater am Park
17.00 Uhr     Stadtteilzentrum Nachbar-
                                             Auf ein gutes neues Jahr
                   schaftshaus „Kiek in“     Tanznachmittag mit Joe Morris.
Chinesische Tuschmalerei                     Eintritt: 10,00 €
Der ehrenamtliche Kursleiter Michael
Haase zeigt, wie mit einfachen Pinselstri-   15.00 Uhr         Freizeitforum Marzahn       Mo 14.01.2019                              Di 15.01.2019
chen eine große Wirkung erzielt werden
                                             Neujahrskonzert der                           10.00 Uhr KOMPASS – Haus im Stadtteil      09.30 Uhr       Bezirkliches Informations-
kann. Umrahmt von einer kleinen Teeze-
remonie und entspannend! Eintritt: 2 €       Musikalischen Komödie                         Die Kreativgruppe im KOMPASS                           zentrum Marzahn-Hellersdorf
                                             „Berlin triff t Wien“ mit den Stars des Ber-   triff t sich zum Gestalten, Ausprobieren    Schneemann Rübennase
                                             liner Metropoltheaters; Eintritt: 19,00 €     und Reden.
Mi 09.01.2019                                                                                                                         Mit dem Topf auf`m Kopf... ...und mit viel
                                                                                           kostenfrei                                 Schwung durch die kalte Jahreszeit. Eine
14.30 Uhr    Stadtteilzentrum Hellers-       20.00 Uhr     Kulturgießerei Schöneiche                                                  märchenhafte Geschichte und lustige
       dorf-Ost – Mittendrin leben e.V.      Eine Familie                                  13.00 Uhr    Stadtteilzentrum Nachbar-     Winterlieder zum Mitmachen von und mit
Seniorennachmittag mit KULTUR                Theater aus Schöneiche - ThaSch spielt                          schaftshaus „Kiek in“    Rainer Herzog (Kindertheater Rassel-
Anmeldung unter Tel. 99 49 86 91 Ein-        ein Stück von Tracy Letts.                                                               bande) für Kinder ab 3 bis 7 Jahren, Dau-
                                                                                           Handarbeitskurs für Anfänger
tritt: 2,50 €, Kaffeegedeck 1,50 €            VVK + AK 8 €                                                                             er: 45 Min., Anmeldung Tel. 56 161 70
                                                                                           Wir lernen Häkeln und Sticken und kom-
                                                                                           men bei einer Tasse Kaffee miteinander      Eintritt: 5,50 €, mit Gruppenrabatt 4,00 €
15.00 Uhr     Kursana-Seniorenzentrum        So 13.01.2019                                 ins Gespräch.
                       Landsberger Tor       11.00 Uhr      Stadtteilzentrum Biesdorf      Eintritt frei                              14.00 Uhr Klub 74 Nachbarschaftszen-
Singen macht Laune                           Sonntagskonzert im Schloss                                                                                trum Hellersdorf e.V.
Wir singen in geselliger Runde die
                                             Biesdorf                                      14.00 Uhr     Stadtteilbibliothek Kauls-   Nchmittags im Klub
schönsten Volkslieder. Motto des Mo-                                                                                     dorf Nord    Anmeldung unter Tel. 56 30 993,
                                             Künstler wird noch bekannt gegeben
nats: „Oh, wie ist es kalt geworden“.                                                                                                 Eintritt: 2,50 €, Kaffeegedeck: 2,50 €
                                             Eintritt: 8 €, ermäßigt: 6 €                  Nähen für große & kleine Leute
Texte liegen vor.     Moderation: Carola
                                                                                           kostenfrei
Röger, Klavier: Ulrich Wilke Eintritt: 2 €                                                                                            14.00 Uhr         KulturGut – Agrarbörse
                                             16.00 Uhr         Freizeitforum Marzahn
                                             Martha Pfaffeneder & Chris                     15.00 Uhr           Jugendkunstschule                          Deutschland Ost e.V.
16.00 Uhr     Stadtteilzentrum Biesdorf
                                             Schachnowski                                  Druckgrafik Kurs im Projektraum             Seniorentanz
Skat - Turnier                                                                                                                        Geselligkeit und Bewegung bei Kaffee
Ein Nachmittag mit Thomas Illing und         „Eine Reise in den Süden“ mit Schlagern       Schloss Biesdorf
                                             der 50-, 60- und 70er Jahre                   Für junge Menschen zwischen 7 und 27       und Kuchen Eintritt erfragen
Bernd Grahe; Eintritt: 3 €
                                             VVK 15,00 € /TK 17,00 €                       Jahren. Für Anfänger und Fortgeschrit-
                                                                                           tene.                                      15.00 Uhr             Jugendkunstschule
Do 10.01.2019
                                             16.00 Uhr     Kulturgießerei Schöneiche       Anmeldung unter Tel.: 030 / 5613061        Fotografie Kurs für Jugendliche
09.00 Uhr                       Die Kiste                                                  Der Kurs findet im Projektraum im Erd-      Grundlagen der Fotografie. Thema: Zwi-
                                             Eine Familie
Senioren-Kino-Brunch                         Theater aus Schöneiche - ThaSch spielt        geschoss des Schloss Biesdorf statt.       schen Mensch, Stadt und Natur. Für In-
ACHTUNG! NEU! Jetzt immer Donners-           ein Stück von Tracy Letts. VVK + AK 8 €       Eintritt: 2 € /                            teressierte zwischen 12 und 22 Jahren.
tags! Anmeldung unter Tel. 99 87 481                                                       Schnuppertermin kostenfrei                 Anmeldung Tel. 5613061; Eintritt: 2 € /
Eintritt Kino: 4,50 €, Brunch: 4,00 €                                                                                                 Schnuppertermin kostenfrei
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
8 Januar                                                                                                                                                                           9
15.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf      17.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-     19.00 Uhr               Lehmhaus Alpha II       16.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf
Deutschland im Winter -                                                     dorf Nord      Kurz und knapp an der M8                        Geschichten- und
ein Reiseerlebnis                            Vorlesen für kleine Leute                     Im Rahmen der 3. Lesenacht an der               Spielenachmittag
Entdeckungsreise durch das Land mit          Mitarbeiterinnen der Bilbliothek lesen        M8 findet bei uns eine Autorenlesung             Im   Kindercafé    werden      Winterge-
vielen Fotos und spannenden Berichten        aus Kinderbüchern. Eintritt frei              mit Frank Nußbücker, Ute Apitz und              schichten am Kamin vorgelesen, das Ka-
von Michael Wilke. Eintritt frei                                                           Ralf Nachtmann statt. Begleitet wird die        minfeuer lodert dabei und ein Preis kann
                                             Fr 18.01.2019                                 Lesung mit einer Fotoausstellung der            gewonnen werden. Eintritt frei
15.30 Uhr   Berliner Tschechow-Theater                                                     Wuhletaler Fotofreunde. Siehe https://
                                             09.00 Uhr    MAXIE-TREFF Begegnungs-          www.lesenacht-an-der-m8.de/
Mehrgenerationstheaterwerk-                                                 stätte                                                                19.00 Uhr Studio Bildende Kunst
                                                                                           Eintritt: 12,00 € gültig für alle M8-Leseorte
statt                                        Galeriefrühstück                                                                              Land und Leute:
Wir erzählen, entwickeln und spielen         Eine Veranstaltung des Kulturring in Ber-     19.00 Uhr    Tanzschule Sieglinde Kotzur        Frankreich - 100 Jahre nach dem
verschiedene Geschichten Teilnahme           lin e.V. gemeinsam mit der Wuhletal e.G.                                                      Großen Krieg 1914-1918
kostenfrei                                                                                 Kriminacht an der M8
                                             Eintritt: 8 €, inkl. Frühstück                Autorenlesung mit Stephan Hähnel,               Verdun, Champagne, Argonnen, Burgun-
                                                                                           Wolfgang Brauer und Frank Reiner                dische Pforte, Vogesen ( Elsass) Franzö-
17.00 Uhr     Stadtteilzentrum Nachbar-      14.00 Uhr    Berliner Tschechow-Theater                                                       sische Erinnerungsorte und Gedenkkul-
                                                                                           Schurich im Rahmen der 3. Lesenacht
                   schaftshaus „Kiek in“     Lieder zur Winterzeit zum                     an der M8. Begleitet durch die Tanz-            tur Eine Bilderreise zu den historischen
Chinesische Tuschmalerei                                                                   schule Kotzur. https://www.lesenacht-           Schlachtfeldern, mit Info-Material zum
                                             Mitsingen                                                                                     Mitnehmen Vortrag mit Hanno Schult
Der ehrenamtliche Kursleiter Michael         Gemeinsames Singen mit Marina Car-            an-der-m8.de;
Haase zeigt, wie mit einfachen Pinselstri-                                                 Eintritt: 12,00 € gültig für alle M8-Lese-      Eintritt: 3,50 €
                                             rozza und Wladyslaw Chimiczewski Wir
chen eine große Wirkung erzielt werden       laden alle Sangeslustigen zum Mitsingen       orte
kann. Umrahmt von einer kleinen Teeze-       ein. Eintritt frei (auf Wunsch Kaffee-/Tee-
                                                                                                                                           Di 22.01.2019
remonie und entspannend!                     gedeck: 2,50 €)                               20.00 Uhr                 Theater am Park       09.00 Uhr Grünes Haus Hellersdorf e.V.
Eintritt: 2 €                                                                              Übungsabend der Tanzschule                      Kreativkurs
                                             20.00 Uhr     Musikbibliothek Marzahn-        Peter Zielonka                                  Kreatives Gestalten mit vielfältigen Tech-
19.30 Uhr        Freizeitforum Marzahn                                                                                                     niken mit Frau Stief
                                                                         Hellersdorf       Mit Tanzanleitung zu wechselnden The-
Dr. Gregor Gysi ließt aus seiner             Lefteris Moumtzis in Concert                  men. Vorbestellung unter: 530 191 04            Materialkosten von 2 € bis 7 €
Autobiographie                               Singer / Songwriter aus Zypern
„Ein Leben ist zu wenig“ Eine Veranstal-     Eintritt frei                                 Mo 21.01.2019                                   13.00 Uhr                Kunsthaus Flora
tung der Media Art Consult
                                                                                           10.00 Uhr KOMPASS – Haus im Stadtteil           Töpferwerkstatt für Groß & Klein
VVK 15,00 € /AK 17,00 €                      Sa 19.01.2019                                                                                 Für Kinder mit Geschwistern, Eltern oder
                                                                                           Die Kreativgruppe im KOMPASS                    Großeltern. Vorkenntnisse braucht ihr
                                             16.00 Uhr         Freizeitforum Marzahn       triff t sich zum Gestalten, Ausprobieren
Mi 16.01.2019                                                                                                                              nicht mitbringen.
                                             Monika Hauff & Klaus-Dieter                    und Reden.                                      1. Töpferwerkstatt 13 Uhr - 16 Uhr
10.00 Uhr   Berliner Tschechow-Theater                                                     kostenfrei
                                             Henkler                                                                                       2. Töpferwerkstatt 16 Uhr - 19 Uhr
Der Glöckner von Notre Dame                  50 Jahre Live – die große Abschieds-                                                          Anmeldung unter Tel. 030 56299 572
Der Glöckner von Notre Dame Kinder-                                                        13.00 Uhr      Stadtteilzentrum Nachbar-
                                             tournee Eine Veranstaltung von MB-                                                            oder per Mail an babig@agrar-boerse-
theater für Kinder ab 6 Jahre                                                                                  schaftshaus „Kiek in“
                                             Konzerte Eintritt: 36,00 €                                                                    ev.de; 10 € Materialkostenbeteiligung
Eintritt 3,00 €
                                                                                           Handarbeitskurs für Anfänger
                                              19.00 Uhr Berliner Tschechow-Theater         Wir lernen Häkeln und Sticken und kom-          15.00 Uhr             Frauentreff HellMa
       10.00 Uhr Studio Bildende Kunst
                                             Aus Leben und Werk von Anton                  men bei einer Tasse Kaffee miteinander           Der Dichter Rilke
Galeriefrühstück                                                                           ins Gespräch.                                   Ein Nachmittag über den Dichter von
Street-Art in Berlin Mit Thomas Hartmann     Tschechow
                                             Literarisch – musikalischer Abend an-         Eintritt frei                                   Cornelia Bera. Eintritt: 2 €
(Anmeldung erbeten, Tel. 5532276)
Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück             lässlich seines Geburtstages
                                             Eintritt: 3,00 €                              14.00 Uhr       Stadtteilbibliothek Kauls-      15.00 Uhr            Jugendkunstschule
                                                                                                                           dorf Nord       Fotografie Kurs für Jugendliche
  14.30 Uhr Stadtteilzentrum Kaulsdorf
                                                          19.00 Uhr Felix-Punkt-Club       Nähen für große & kleine Leute                  Grundlagen der Fotografie. Thema:
„ .... und raus bist DU!“                                                                  kostenfrei                                      Zwischen Mensch, Stadt und Natur. Für
Karten- und Brettspielenachmittag der        Satire zur Nacht an der M8
                                             Autorenlesung mit Wolfgang Reuter, Ly-                                                        junge Menschen zwischen 12 und 22
Gruppe der Volkssolidarität. Neue spiel-
                                             sette Hellbach und Olaf Michael Oster-        15.00 Uhr              Frauentreff HellMa       Jahren.
freudige Leute sind willkommen.
                                             tag im Rahmen der 3. Lesenacht an der         Literarischer Salon: Hedwig                     Anmeldung unter Tel.: 030 / 5613061
Eintritt frei
                                             M8. Begleitende Ausstellung der Heller-                                                       Eintritt: 2 € / Schnuppertermin kostenfrei
                                                                                           Lachmann
                                             sdorfer Künstlerin Antje Püpke. https://
Do 17.01.2019                                                                              Dichterin für die Liebe - und gegen den
                                                                                                                                           15.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf
                                             www.lesenacht-an-der-m8.de        Eintritt:   Krieg
  16.00 Uhr Stadtteilzentrum Kaulsdorf       12,00 € gültig für alle M8-Leseorte                                                           Die Regentrude
                                                                                           Eintritt: 2 € pro Teilnahmetermin
Federleichtes Basteln                                                                                                                      Das Kunstmärchen von Theodor Storm,
Aus bunten Federn werden Traumfänger,        19.00 Uhr                  Golferia Berlin                                                    aufgeführt durch die Theatergruppe des
Lesezeichen oder anderes Kreatives                                                         15.00 Uhr              Jugendkunstschule
                                             Erotische Nacht an der M8                                                                     Vereins MITTENDRIN leben e.V.
hergestellt. Unkostenbeitrag: 1 € /p.P.                                                    Druckgrafik Kurs im Projektraum                  Eintritt frei
                                             Autorenlesung mit Anke Ilona Nikoleit,
                                             Ute Gliwa und Franziska Hauser im Rah-        Schloss Biesdorf
  17.00 Uhr Stadtteilzentrum Kaulsdorf       men der 3. Lesenacht an der M8. Beglei-       Für junge Menschen zwischen 7 und 27            15.30 Uhr   Berliner Tschechow-Theater
Wie aus unseren Dörfern                      tet von Bodypainting live mit Antje Püpke     Jahren. Für Anfänger und Fortgeschritte-
                                                                                           ne. Anmeldung unter Tel.: 030 / 5613061         Mehrgenerationstheaterwerkstatt
Vorstädte wurden                             und einer Fotoausstellung zum Thema.                                                          Wir erzählen, entwickeln und spielen
                                             Siehe https://www.lesenacht-an-der-m8.        Der Kurs findet im Projektraum im Erd-
Vortrag zur Geschichte von Kaulsdorf,                                                      geschoss des Schloss Biesdorf statt.            verschiedene Geschichten
Mahlsdorf, Biesdorf durch den Heimat-        de 12,00 € gültig für alle M8-Leseorte                                                        Teilnahme kostenfrei
                                                                                           Eintritt: 2 € / Schnuppertermin kostenfrei
verein Marzahn-Hellersdorf e.V.
Eintritt frei
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
10 Januar                                                                                                                                                                          11
 16.00 Uhr    NachbarinnenTreff „Louise“       17.00 Uhr       Stadtteilbibliothek Kauls-     10.00 Uhr               Theater am Park      15.00 Uhr Klub 74 Nachbarschaftszen-
 Kreativität beim Häkeln                                                       dorf Nord      Große Faschingsdisco                                          trum Hellersdorf e.V.
 Der Kreativität sind keine Grenzen ge-        Vorlesen für kleine Leute                      Mit viel Musik, Schminken, Playback,         Marzahn von den Anfängen bis
 setzt! kostenfrei                             Mitarbeiterinnen der Bilbliothek lesen         Bastelstrecke und lustigen Spielen mit       zur Gegenwart
                                               aus Kinderbüchern. Eintritt frei               tollen Preisen. Ab 4 Jahren 4,50 €, inkl.    Die Entwicklung des Stadtteils von der
 Mi 23.01.2019                                                                                Pfannkuchen und Getränk                      Urgeschichte bis zur Großsiedlung.
 15.00 Uhr             Frauentreff HellMa      Fr 25.01.2019                                                                               Vortrag: Dr. Christa Hübner, Heimatver-
                                                                                              13.00 Uhr     Stadtteilzentrum Nachbar-      ein Marzahn-Hellersdorf e.V. Eintritt frei
 Kirchenmusiker Sebastian                       19.00 Uhr Berliner Tschechow-Theater
                                                                                                                 schaftshaus „Kiek in“
 Sommer im Gespräch                            „Irrsinn galoppiert“
 In der Reihe ICH BIN ICH: der Kantor der      Politisches Umbruch-Kabarett in turbu-         Handarbeitskurs für Anfänger                 15.30 Uhr    Berliner Tschechow-Theater
 HellMa fast benachbarten katholischen         lenten Zeiten. Von und mit Olaf Michael        Wir lernen Häkeln und Sticken und kom-       Mehrgenerationstheaterwerkstatt
 Kirche. Eintritt: 1 €                         Ostertag. Musik: Dirk Morgenstern              men bei einer Tasse Kaffee miteinander        Wir erzählen, entwickeln und spielen ver-
                                               Kartenreservierung: 93 66 10 78                ins Gespräch.                                schiedene Geschichten Teilnahme frei
 15.00 Uhr    NachbarinnenTreff „Louise“       Eintritt: 10,00 €; ermäßigt 8,00 €             Eintritt frei
 Frauengeschichten                                                                                                                         17.00 Uhr             Frauentreff HellMa
                                               19.00 Uhr     Kulturgießerei Schöneiche        14.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-    Erinnerungskultur in Marzahn-
 Frauen erzählen aus und über ihr Leben,
 ihre Flucht, ihre Übersiedlung und ihr An-    Dominion                                                                      dorf Nord     Hellersdorf
 kommen in Deutschland. In Kooperation         Die Dokumentation deckt die Schatten-          Nähen für große & kleine Leute               Diskussion und Ideenfindung; Eintritt frei
 mit dem Vision e.V. Eintritt frei             seiten der modernen Viehzucht durch            kostenfrei
                                               Drohnen, versteckte und tragbare Kame-                                                      Mi 30.01.2019
 18.00 Uhr        Bezirkszentralbibliothek     ras auf und untersucht die Moral sowie         15.00 Uhr             Frauentreff HellMa
                                               die Gültigkeit unserer Herrschaft über                                                      10.00 Uhr                Theater am Park
                            „Mark Twain“                                                      Das Unangemessene würdig                     Große Faschingsdisco
                                               das Tierreich.
 Schwebende Bücher                             Erzählt von Joaquin Phoenix, Rooney
                                                                                              missachten: Dieter Mann                      Mit viel Musik, Schminken, Playback, Ba-
 Bibliothekarinnen stellen interessierten                                                     Über den Schauspieler spricht Filmwis-       stelstrecke und lustigen Spielen.Ab 4 J.
                                               Mara, Sia, Chris Delforce. OmU Eintritt frei
 Mitmenschen Gelesenes vor, erzählen                                                          senschaftlerin Dr. Sell;                     4,50 €, inkl. Pfannkuchen und Getränk
 von ihren Begegnungen mit verschie-                                                          Eintritt: 3 €
 densten Medien, loben und kritisieren.        Sa 26.01.2019
                                                                                                                                           14.30 Uhr   MAXIE-TREFF Begegnungsstätte
 Eintritt frei                                 17.00 Uhr         KulturGut – Agrarbörse       15.00 Uhr            Jugendkunstschule
                                                                   Deutschland Ost e.V.
                                                                                                                                           Musik am Nachmittag
                                                                                              Druckgrafik Kurs im Projektraum               Anmeldung unter Tel. 56 11 153, Kaffee
 19.30 Uhr         Freizeitforum Marzahn       Little Hot Jazz Festival                       Schloss Biesdorf                             und Kuchen ab 14.30 Uhr. Eine Veran-
 Die Original-Stars der 60er &                 Vorbestellung unter Tel.: 030-56 29 42 83      Für junge Menschen zwischen 7 und 27         staltung des SeniorenServiceBüro in
 70er Jahre                                    / 86 Einlass ab 16.00 Uhr;                     Jahren. Für Anfänger und Fortgeschritte-     Zusammenarbeit mit dem Kulturring in
 Damals Tour 2019 – die Letzte mit den         Eintritt: 10 €                                 ne. Anmeldung unter Tel.: 030 / 5613061      Berlin e.V. Eintritt: 6 €, Kaffeegedeck: 3 €
 Originalbands: • The Trems (Ex Treme-                                                        Ort: Projektraum im Erdgeschoss des
 loes) • The Easybeats uk • Glitterband        19.00 Uhr         Freizeitforum Marzahn        Schloss Biesdorf; Eintritt: 2 € / Schnup-    15.00 Uhr Grünes Haus Hellersdorf e.V.
 Eine Veranstaltung von rb eventservice        „Wenn die Neugier nicht wär‘...“               pertermin kostenfrei                         Kulturcafé
 – Karten auch an allen CTS Vorverkaufs-       Die informative Talkshow von informativ                                                     Kreatives Gestalten mit Naturmaterialien
 kassen; Eintritt: 49,90 €                     bis intim, von und mit Barbara Kellerbau-      Di 29.01.2019                                mit Frau Rose; Kostenbeitrag 8,50 € (für
                                               er, Gast: Schauspieler Stephan Gross-          10.00 Uhr               Theater am Park      Material und Kaffeegedeck)
 Do 24.01.2019                                 mann Eintritt: 13,00 € /10,00 €
                                                                                              Große Faschingsdisco
 09.00 Uhr                        Die Kiste                                                   Mit viel Musik, Schminken, Playback,         15.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf
 Senioren-Kino-Brunch                          20.00 Uhr     Kulturgießerei Schöneiche        Bastelstrecke und lustigen Spielen mit       Diagnose Demenz - was nun?
 Anmeldung unter Tel. 99 87 481 Ach-           Waldi Weiz Band                                tollen Preisen. Ab 4 Jahren; 4,50 €, inkl.   Das Krankheitsbild und erste Anzeichen.
 tung! Neu! Jetzt immer Donnerstags!           Er und seine Gitarre sind das richtige         Pfannkuchen und Getränk                      Fragen? Beratungs- und Unterstützung-
 Eintritt Kino: 4,50 €, Brunch: 4,00 €         Paar für den Blues. Mit seinem Daumen-                                                      sangebote erläutern Mitarbeiter der Pfle-
                                               anschlag hat sich ein ganz eigener Stil        14.00 Uhr        KulturGut – Agrarbörse      gestützpunkte Marzahn-Hellersdorf. An-
 09.30 Uhr                 Humboldt-Haus       entwickelt. Die Musik, die er spielt, liegt                                                 meldung erbeten: 56 58 87 62; Eintritt frei
                                                                                                                 Deutschland Ost e.V.
                                               zwischen Funk und Blues und Jazz. VVK
 Schi-Scha-Schatzsuche                         20 € | AK 25 € | Erm. 17 €                     Seniorentanz
 G.Fanelli und C.Wörndl vom Zucker-                                                           Geselligkeit und Bewegung bei Kaffee          17.30 Uhr KOMPASS – Haus im Stadtteil
 traumtheater spielen für Kinder ab 2
                                               So 27.01.2019                                  und Kuchen; Eintritt erfragen                Wortzauber
 Jahren eine Unterwasserkomödie. Die                                                                                                       Schreiben, Lernen, Lesen. kostenfrei
 lustigen Unterwasserwesen Mara und            16.00 Uhr        Evangelische Kirchenge-
                                                                                              15.00 Uhr             Frauentreff HellMa
 Moria begeben sich mit ihrem Boot auf                              meinde Hellersdorf                                                     Do 31.01.2019
 Schatzsuche. Dabei erleben sie eine
                                                                                              40 Jahre Großsiedlung Marzahn
                                               Rosmarin und Thymian                           Vortrag mit Bildern umrahmt von Dr. Re-      10.00 Uhr                Theater am Park
 Reihe von aufregenden Abenteuern, bei         Ein literarisch-musikalisches Programm         nate Schilling                               Große Faschingsdisco
 denen die kleinen Zuschauer mitfiebern         Texte: Antje und Martin Schneider Flöte:       Eintritt: 2 €                                Mit viel Musik, Schminken, Playback, Ba-
 und sie tatkräftig unterstützen können,       Bettina Bergmann Klavier: Angela Stoll
 Dauer: 45 Min., Anmeldung Tel. 5616170                                                                                                    stelstrecke und lustigen Spielen. Ab 4 J.
                                               Eintritt frei                                  15.00 Uhr            Jugendkunstschule
 Eintritt: 4,00 €, für Kinder aus Haushalten                                                                                               4,50 €, inkl. Pfannkuchen und Getränk
 der WBG Humboldt 1,50 €                                                                      Fotografie Kurs für Jugendliche
                                               Mo 28.01.2019                                  Grundlagen der Fotografie. Thema: Zwi-        17.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-
                                               10.00 Uhr KOMPASS – Haus im Stadtteil          schen Mensch, Stadt und Natur. Für In-                                      dorf Nord
 15.00 Uhr             Frauentreff HellMa
 Ruhe und Gelassenheit                         Die Kreativgruppe im KOMPASS                   teressierte zwischen 12 und 22 Jahren.       Vorlesen für kleine Leute
                                               triff t sich zum Gestalten, Ausprobieren        Anmeldung unter Tel.: 030 / 5613061          Mitarbeiterinnen der Bilbliothek lesen
 Musikalisch-Literarisches mit Frau Gale-
                                               und Reden. kostenfrei                          Eintritt: 2 € / Schnuppertermin kostenfrei   aus Kinderbüchern. Eintritt frei
 ski; Eintritt: 2 €
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
12 Andrea Sroke                                                                                                                                        13

 Frei sein!                                                                    steht manchmal eine ganze Serie. „Seitdem ich denken kann fühle mich
                                                                               der Natur sehr verbunden, dabei üben Bäume auf mich eine besonders
                                                                               starke Faszination aus. Ich male Bäume, wie ich sie fühle. Es sind die
 „Schon als Schülerin habe ich gemalt, wann immer ich Zeit dazu fand. Im       Einzelkämpfer, die ich besonders häufig thematisiere. Ich sehe sie stark
 Zeichenunterricht wurden Themen vorgegeben. Dadurch fühlte ich mich           und nahezu unerschütterlich.“ In den Bildern zum Thema „Lebensbaum“
 eingeschränkt. Ganz anders war es in der Freizeit beim Unterricht am          verwendet sie z. B. einen feinen Hauch von Gold, was dem Bild etwas
 Konservatorium in Rostock. Ab der 9. Klasse war ich beim renommierten         Geheimnisvolles gibt. Meist arbeitet die Künstlerin mit Acrylfarbe, gern
 Dozenten Waldemar Krämer in der Klasse Malerei/Grafik. Das war nicht          mehrschichtig. Mit Zeichenkohle setzt sie dann Akzente. Ihr Ideenreich-
 nur ein Ausgleich zu Unterricht und Sport, sondern der Höhepunkt der          tum ist unerschöpflich.
 Woche! Alles, was dort gelehrt wurde fand ich toll, egal, ob wir uns mit
 hell-dunkel, Licht und Schatten oder alten Maltechniken beschäftigten,        Eine wichtige Inspirationsquelle stellt für die Künstlerin neben fernen
 ich war immer begeistert.“ erinnert sich Andrea Sroke.                        Reisezielen auch das Alltagsgeschehen dar. Sie beobachte die Menschen,
                                                                               wie sie ihren Beschäftigungen nachgehen - egal ob auf der Straße, im
                                                                               Café oder am Strand. In ihren Bildern reduziert sie dann auf die we-
                                                                               sentlichen Formen, hat dennoch die feinen Stimmungen eingefangen.
                                                                               Andrea Sroke versteht es meisterhaft, Stimmungen und Gefühle künst-
                                                                               lerisch umzusetzen. Gekonnt wählt sie Strukturen und Farben, kennt sich
                                                                               aus mit deren Wirkung auf ihr Werk. Doch manchmal ist sie auch selbst
                                                                               überrascht! Sie sagt: „Ich genieße meine künstlerische Freiheit“.

                                                                               Auch in ihrer Arbeit als Dozentin geht die Künstlerin auf. „Anfangs
                                                                               bin ich es, die die Richtung im Malkurs vorgibt, Tendenzen aufzeigt.
                                                                               Ich erkläre, was man alles braucht, um malen zu lernen, vermittele die
                                                                               Grundlagen und lehre meine Kursteilnehmer, mit den „Augen des Künst-
                                                                               lers“ zu sehen. Später, wenn sie lange dabei sind, entwickelt sich die
                                                                               Beziehung zwischen uns weiter; es wird mehr ein Austausch.“ So regt
                                                                               die Dozentin ihre Schülerinnen und Schüler zum Ausprobieren an. Sie
                                                                               sagt: „Die Ergebnisse sind oft erstaunlich. Diesen Austausch liebe ich. Es
                                                                               kommt dabei so viel zurück!“


 Fotos: André Osbahr


 Ihre Liebe zur Malerei ist geblieben. Nach dem Abitur in ihrer Heimat-
 stadt Rostock, in der sie 1960 geboren wurde, machte Andrea Sroke
 eine Ausbildung zur Tischlerin. Zu diesem Zeitpunkt wusste sie nur, dass
 sie etwas „Angewandtes“ studieren wollte, eventuell Möbeldesign oder
 Innenarchitektur. Schließlich entschied sie sich für das fünfjährige Studi-
 um an der Hochschule für Kunst und Design Halle - Burg Giebichenstein,
 das sie 1988 mit dem Diplom abschloss. Sie arbeitete anschließend als
 Malerin, Bühnenbildnerin und Fotografin. Seit sie als Kind einmal in Ber-
 lin war, zog es sie dorthin. Mit dem Fall der Mauer wurde dieser Traum
 wahr, sie bekam eine Wohnung in Berlin. Auch wenn die Künstlerin heu-
 te in der Innenstadt lebt, ist sie dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf ver-
 bunden. Hier hat sie ihr Atelier und unterrichtet seit mehr als 20 Jahren
 an der Volkshochschule. Die Malerin gehört u. a. zur Künstlerinitiative
 Marzahn-Hellersdorf sowie zur FrauenKunstKarawane.

 Die Malerin versteht es meisterhaft, die Betrachter ihrer Bilder in ihren
 Bann zu ziehen. Ihre Bilder erzählen Geschichten - wenn man sich auf          Ihre Werke präsentiert Andrea Sroke in Einzel- und Gruppenausstel-
 sie einlässt. Zu Beginn der Arbeit an einem Bild hat sie ein bestimmtes       lungen. Regelmäßig beteiligt sie sich an der Open Air Gallery Oberbaum-
 Thema im Kopf: Gesichter, Menschen, Stillleben, Bäume, Märchen, Ab-           brücke und ist Gast bei der Art...ESSENZ im Berliner Sony Center.
 straktionen – die Motive der Malerin Andrea Sroke sind ebenso breit ge-       Seit 2004 ist sie freischaffende Künstlerin und Mitglied im Bundesver-
 fächert wie ihre bevorzugten Stilrichtungen - von Kubismus bis Expres-        band Bildender Künstler (bbk). www.andrea-sroke.meinatelier.de
 sionismus. „Ich suche nach der Balance zwischen Figuren und Flächen,
 Linien und Strukturen“ beschreibt sie die Entstehung ihrer Werke. Ist
 das Thema mit einem Bild nicht abgearbeitet, malt sie weiter. So ent-         Dagmar Steinborn
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
14 Kulturort Gärten der Welt                                                                                                                            15

 Märchenfiguren und Elektro-Punk                                               lation „Nicht alle Geschichten sind erzählt...“ zu neuem Leben erweckt.
                                                                               Zu hören sind hier die Stimmen von Bewohnerinnen und Bewohnern aus
                                                                               Marzahn-Hellersdorf, deren Geschichten Anna Rispoli gesammelt und zu
 Haben Sie eigentlich die Internationale Gartenbau Ausstellung IGA be-         einer Erzählung zusammengestellt hat.
 sucht? Oder hatten Sie keine Lust auf die Touristenströme oder den ho-
 hen Eintrittspreis? Na, macht nichts! Denn das Meiste aus der großen
 Gartenschau ist immer noch zu sehen in den „Gärten der Welt“.

 Das erste Nach-IGA-Jahr war deshalb auch ein großer Erfolg, auch wenn
 die hohen Ziele, die sich das Unternehmen selbst gesetzt hatte, nicht
 völlig erfüllt waren. Doch immerhin konnte der tollste Park Berlins im
 abgelaufenen Jahr weit über 600.000 Besucher zählen.

 Neben den vielen gärtnerischen Erlebnisbereichen und den vielfältigen
 Möglichkeiten zur Erholung auf den Parkflächen, in den Gärten, oder den
 Restaurants sind die Gärten der Welt auch zunehmend als Kultureinrich-
 tung attraktiv.

 Da sind beispielsweise die Kunstwerke, die teilweise zur IGA errichtet wur-
 den aber auf Dauer erhalten bleiben. Aber schon im Vorläuferpark, der
 „Berliner Gartenschau“, eröffnet im Jahr 1987, begrüßten Kunstwerke die
 Besucher. So zum Beispiel die Metallskulptur „Agave“ des Künstlerkollek-
 tivs Rüdiger Buhlau, die Holzfiguren „Holz“ und „Korn“ von Gerd Owsian
 und das expressive „Figurenpaar“ aus hellem Porphyr der Bildhauerin In-       Arena MIA Konzert; Dominik Butzmann
 geborg Hunzinger. Sie entstanden allesamt bereits zu DDR-Zeiten, eben-
 so wie „Die Wildschweine“ von Dieter Graupner, die nicht nur betrachtet,      Der „Los-Angeles-Garten“ von Martin Kaltwasser (Berlin) und die interak-
 sondern auch beklettert werden dürfen, oder das noch heute nicht nur          tive Klanginstallation „Grün Hören“ von Georg Klein (Berlin), gehören zu
 bei Kindern beliebte Schaukelgerüst mit „Mischa und Mascha“, an dem           den im Rahmen der IGA Berlin 2017 entstandenen Kunstwerken, die nun
 der Berliner und der Moskauer Bär gemeinsam turnen.                           dauerhafter Bestandteil des Parks sind. Ebenso das von den Besuchern
                                                                               begeistert angenommene Spiegellabyrinth „Reflecting Gardens“ des dä-
                                                                               nischen Künstlers Jeppe Hein. Der Besucher spiegelt sich hier in vielfacher
                                                                               Weise mit der Umgebung und ist gerade für jüngere Besuchergruppen
                                                                               ein absolutes Highlight.

                                                                               Ein Highlight des Parks ist aber natürlich auch die Arena die für viele
                                                                               Veranstaltungen und Konzerte Anziehungspunkt ist. Ein wenig im Stil
                                                                               eines klassischen Amphitheaters, das aber mit dem Zuschauerraum in die
                                                                               Tiefe geht, dazu eine Bühne mit einem geschwungenen und begrünten
                                                                               Dach, das nicht wie ein Gebäude herausragt, sondern sich wie ein Hü-
                                                                               gel in die Landschaft einfügt. Dabei fasst die Arena im Parkett und den
                                                                               Rasenstufen bis zu 5000 Plätze. Im abgelaufenen Jahr bewies die Arena
                                                                               ihre Anziehungskraft neben zahlreichen kleineren Veranstaltungen vor
                                                                               allem bei dem Jubiläumskonzert zum 20jährigen Bandjubiläum der Ber-
                                                                               liner Elektropunk-Band MIA, dem Viva la Musica-Konzert des Bohemian
                                                                               Symphony Orchestra Prague oder dem Konzert, bei dem die Band Culcha
                                                                               Candela ihr aktuelles Album präsentierte.

                                                                               Für 2019 hat Parkmanagerin Beate Reuber wieder eine Reihe von Überra-
 Spiegellabyrinth; Foto: Grün Berlin
                                                                               schungen in der Planung, wollte aber bis Redaktionsschluss des Kulturka-
                                                                               lenders noch nichts verraten. Nur so viel: Neben den großen Konzerten
 Ebenfalls nicht nur unter den jüngsten Besucherinnen und Besuchern            wird es vor allem zu den weiterhin stattfindenden Parkfesten wie dem
 erfreuen sich die bunt bemalten Märchenfiguren in der Nähe des Karl-          Kirschblütenfest, dem Lotuslaternenfest oder dem Mondfest auch jeweils
 Foerster-Stauden-Gartens großer Beliebtheit. Die Szenen aus den               ein interessantes Programm auf der Arena-Bühne geben. Und dann ist da
 Grimm’schen Märchen wurden vom Bildhauer Gorch Wenske für die Ber-            ja noch die Planung für das Jubiläum 40 Jahre Bezirk Marzahn.
 liner Gartenschau 1987 gestaltet und in den letzten Jahren durch neue
 Figuren ergänzt. Die in Berlin lebende und aus Italien stammende Künst-
 lerin Anna Rispoli hat den Märchenwald für die IGA mit der Soundinstal-       Karl Forster
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
16 Margret und Hans Döring                                                                                                                                17

 Von GeSchichten zur 4. Dimension                                                 Hans Döring ist gebürtiger Berliner. In seinem Elternhaus wurde Wert
                                                                                  auf eine musische Erziehung gelegt. Die Eltern sangen im Chor, der Sohn
                                                                                  bekam Klavier- und Blockflötenunterricht. Nach dem Abitur studierte
 Mit Kunst leben – das tun Hans und Margret Döring. Das Mahlsdorfer               er Pädagogik und Musik mit dem Hauptfach Orgel, denn dieses große
 Haus, in dem das Ehepaar seit Mitte der 1990er Jahre wohnt, ist ihr Refu-        Instrument faszinierte ihn besonders. Autodidaktisch lernte er Gitarre.
 gium. Hier können beide all das, was sie inspiriert künstlerisch umsetzen,       Hans Döring ist begeisterter Musiker. „Heute sehe ich mich eher als En-
 gestalten so ihre eigene Kunst. Bilder und andere Kunstwerke schmücken           semblemusiker, u. a. bei TrioVirat oder Barokoko. Es macht mir Spaß, mit
 die Räume, das Atelier von Margret Döring unter dem Dach beherbergt              Anderen nach Noten zu musizieren - ohne Auftrittsdruck.“ sagt er. Gern
 alles, was man zum Malen benötigt sowie eine kleine Kunstbibliothek. Im          widmet er sich einem weiteren Hobby, der Fotografie. Über seine Motive
 Musikzimmer, dem Refugium von Hans Döring, befinden sich die Instru-             dabei sagt er: „...dabei sind es die kleinen Ausschnitte großer Gegenstän-
 mente, Noten sowie die entsprechende Literatur. Zwischen den üppig               de, die die Fantasie anregen und einen Deutungsspielraum zulassen. Das
 wachsenden Blumen im Garten überraschen immer wieder Kunstinstalla-              finde ich spannend.“ Seine körperliche Kondition testet er immer wie-
 tionen. „Wir sind hier glücklich!“ sagt Hans Göring.                             der auf langen Wanderungen, wie dem Jacobsweg. Daraus entstand ein
                                                                                  Wandertagebuch, denn er ist auch Autor. Seine Bücher illustriert er mit
                                                                                  eigenen Zeichnungen. Unter dem Titel „Hätten wir doch Flügel“ veröf-
                                                                                  fentlichte er den Briefwechsel seiner Eltern aus der Zeit der Kriegsgefan-
                                                                                  genschaft seines Vaters. Es folgten Kurzgeschichten, Wandertagebücher
                                                                                  und „Schönschrift bei Gewitter“.

                                                                                  Als Mitglieder der Neuen Kunstinitiative Marzahn-Hellersdorf beteiligten
                                                                                  sich die beiden vielseitigen Künstler mit einer bemerkenswerten Instal-
                                                                                  lation an der Ausstellung „4D
                                                                                  SPATIAL TURN“ im Sommer
                                                                                  2018. Angeregt durch den Ku-
                                                                                  rator der NKI, Marc Pospiech,
                                                                                  setzten sich Hans und Margret
                                                                                  Döring gemeinsam mit dem
                                                                                  Thema „Die 4. Dimension“ aus-
                                                                                  einander. Das war eine neue
                                                                                  Herausforderung. „Aber es hat
                                                                                  Spaß gemacht. Wir sind einan-
                                                                                  der vertraut und schätzen uns
 Fotos: André Osbahr                                                              als wertvolle Ratgeber.“ sagt
                                                                                  Margret Döring. Und beide
 Die Jahre der Berufstätigkeit liegen hinter ihnen. Ihre Arbeit als Psycho-       ergänzen sich wunderbar! So
 therapeutin für Kinder und Jugendliche forderte sie sehr. Auch Hans Dö-          entstehen überraschende und
 ring hatte als Musiklehrer und Dozent kaum Zeit, sich einem Hobby zu             außergewöhnliche Werke. In
 widmen. Für beide hat nun eine neue Zeit begonnen, die zur zweiten               Einzel- und Gemeinschaftsaus-
 Karriere wurde.                                                                  stellungen in Berlin und dem
                                                                                  Umland präsentieren die Künst-
 Margret Döring war ein kreatives Kind, hat gemalt, gestaltet und dabei viel      ler ihre Werke. Zur Tradition ist
 improvisiert. Den Kunstunterricht während ihrer Schulzeit in Papenburg           es für die Dörings geworden, zu
 liebte sie besonders. Die Malerei war ihr Hobby, leider blieb ihr wenig Zeit     „Kunst offen“ ihren Garten für
 dafür. Dann, im Urlaub auf Korsika vor mehr als dreißig Jahren, war der          Besucher zu öffnen.
 Moment gekommen, an dem sie nicht mehr aufhören konnte zu malen. Sie
 erzählt: „Es war wie eine Explosion; sogar abends im Bett habe ich gemalt.       Am 6. Februar 2019 um 15 Uhr
 Ich begann, schöne, für mich inspirierende Gegenstände zu sammeln und            liest Hans Döring aus seinem
 Installationen zu kreieren.“ Sie besuchte Workshops und Kurse zu ganz un-        neuen Buch „Buchstaben und
 terschiedlichen Maltechniken, studierte autodidaktisch Bildende Kunst mit        andere Ungereimtheiten“ in
 Schwerpunkt Malerei. Ständig experimentiert sie auch heute noch mit Far-         der Ehm-Welk-Bibliothek, Alte
 ben, Materialien und Techniken. Dabei arbeitet sie gern in Farbschichten.        Hellersdorfer Str. 125, 12629
 Mehrere Schichten übereinander, wieder abgetragen und wieder neue                Berlin. Weitere Ausstellungster-
 Farbe darüber – was daraus wird, fasziniert und überrascht sie. In ihrem         mine und Leseorte des Künst-
 Gedicht „Schichten schichten“ heißt es: „In den Schichten bilden sich Ge-        lerpaares findet man unter
 Schichten. Sie erzählen von meiner Stimmung, meinem Erleben ... Alles            www.margretdoering.info und www.hansdoering.info.
 fließt von Schicht zu Schicht.“ So entwickelt sie ihre eigene Technik. Mit der
 Lyrik hat sie eine weitere künstlerische Ausdrucksmöglichkeit gefunden.          Dagmar Steinborn
KulturKalender - Kulturring in Berlin eV
18 Februar                                                                                                                                                                 19
 Fr 01.02.2019                              So 03.02.2019                               10.00 Uhr        Freizeitforum Marzahn      16.00 Uhr   NachbarinnenTreff „Louise“
 16.00 Uhr      Bezirkszentralbibliothek    16.00 Uhr        Freizeitforum Marzahn      5. Kinder-Saal-Winter                       Kreativität beim Häkeln
                          „Mark Twain“      5. Kinder-Saal-Winter                       präsentiert vom „FFM-Theater-En-            Der Kreativität sind keine Grenzen ge-
                                            präsentiert vom „FFM-Theater-Ensem-         semble“                                     setzt!
 Schreibwerkstatt für Erwachsene
                                            ble“ „Der Teufel mit den drei goldenen      „Der Teufel mit den drei goldenen Haa-      kostenfrei
 Tanja Steinlechner betreut den Schreib-
                                            Haaren“ – Premiere von Birgit Letze-        ren“ – Premiere von Birgit Letze-Funke,
 hain, ein Podium für all jene, die sich
                                            Funke, nach Motiven der Gebrüder            nach Motiven der Gebrüder Grimm             17.00 Uhr       Bezirkszentralbibliothek
 im Schreiben gerne selber auf die Spur
                                            Grimm wieder mit dabei das Kinderen-        wieder mit dabei das Kinderensemble                                   „Mark Twain“
 kommen wollen. nach Vereinbarung
                                            semble „Konfetti“ unter Leitung von Xe-     „Konfetti“
                                                                                        Leitung: Xenia Ilina                        Bastel-Buch:
 16.30 Uhr      Bezirkszentralbibliothek    nia Ilina;
                                            Eintritt: 5 € /3 €                          5,00 €/ 3,00 €, gruppenbegleitenden         Kunst aus alten Büchern
                          „Mark Twain“                                                  Erzieher frei                               Recycling-Basteln mit Papier von ausge-
 Lesestart in unserer Bibliothek                                                                                                    sonderten Büchern und Noten.
                                            16.00 Uhr    Evangelische Versöhnungs-                                                  Eintritt frei
 Wir lesen vor für Vorschulkinder und de-                                               10.00 Uhr               Theater am Park
 ren Geschwister.                                             kirche Biesdorf-Nord
                                            Eine musikalische Reise durch               Große Faschingsdisco
 Eintritt frei                                                                          Mit viel Musik, Schminken, Playback,        17.00 Uhr     Stadtteilzentrum Nachbar-
                                            die Zeit                                    Bastelstrecke und lustigen Spielen mit                         schaftshaus „Kiek in“
 Sa 02.02.2019                              Gitarrenkonzert mit Eric Schuhmann Ein-     tollen Preisen.                             Chinesische Tuschmalerei
 14.00 Uhr   Berliner Tschechow-Theater     tritt frei, Spenden erbeten                 Altersempfehlung: ab 4 Jahren 4,50 €,       Der ehrenamtliche Kursleiter Michael
 Russischer Nachmittag                                                                  inkl. Pfannkuchen und Getränk               Haase zeigt, wie mit einfachen Pinselstri-
 Geselliges Beisammensein, Tanz & Mu-
                                            Mo 04.02.2019                                                                           chen eine große Wirkung erzielt werden
 sik                                        10.00 Uhr KOMPASS – Haus im Stadtteil       13.00 Uhr               Kunsthaus Flora     kann. Umrahmt von einer kleinen Teeze-
 Kartenreservierung: 93 66 10 78            Die Kreativgruppe im KOMPASS                Töpferwerkstatt für Groß & Klein            remonie und entspannend!
 Eintritt: 5,00 €                           triff t sich zum Gestalten, Ausprobieren     Für Kinder mit Geschwistern, Eltern oder    Eintritt: 2 €
                                            und Reden. kostenfrei                       Großeltern. Vorkenntnisse braucht ihr
 14.00 Uhr      Bezirkszentralbibliothek                                                nicht mitbringen.                           19.00 Uhr        KulturGut – Agrarbörse
                          „Mark Twain“      10.00 Uhr               Theater am Park     1. Töpferwerkstatt 13 Uhr - 16 Uhr                             Deutschland Ost e.V.
                                            Große Faschingsdisco                        2. Töpferwerkstatt 16 Uhr - 19 Uhr          Tet-Fest
 Schreibwerkstatt für Jugendiche
                                            Mit viel Musik, Schminken, Playback,        Anmeldung unter Tel. 030 56299 572          Vietnamesisches        Neujahrsfest in
 Monatliches Treffen für schreibinteres-
                                            Bastelstrecke und lustigen Spielen mit      oder per Mail an babig@agrar-boerse-        Zusammenarbeit        mit www.vietnam-
 sierte Jugendliche.
                                            tollen Preisen. Ab 4 Jahren 4,50 €, inkl.   ev.de                                       deutschland.de
 Eintritt frei
                                            Pfannkuchen und Getränk                     10 € Materialkostenbeteiligung              Eintritt erfragen
 14.30 Uhr              Theater am Park
                                            13.00 Uhr     Stadtteilzentrum Nachbar-     14.00 Uhr       KulturGut – Agrarbörse      Mi 06.02.2019
 Faschingsparty für Senioren
                                                               schaftshaus „Kiek in“                      Deutschland Ost e.V.      10.00 Uhr           Freizeitforum Marzahn
 Tanznachmittag mit der Alex-Band.
 Eintritt: 10,00 €                          Handarbeitskurs für Anfänger                Seniorentanz                                5. Kinder-Saal-Winter
                                            Wir lernen Häkeln und Sticken und kom-      Geselligkeit und Bewegung bei Kaffee         präsentiert vom „FFM-Theater-Ensem-
                                            men bei einer Tasse Kaffee miteinander       und Kuchen                                  ble“ „Der Teufel mit den drei goldenen
 16.00 Uhr      Evangelische Kirchenge-
                                            ins Gespräch. Eintritt frei                 Eintritt erfragen                           Haaren“ – Premiere von Birgit Letze-
                  meinde Marzahn/Nord
                                                                                                                                    Funke, nach Motiven der Gebrüder
 Winterzeit                                                                             14.00 Uhr    Stadtteilzentrum Nachbar-      Grimm wieder mit dabei das Kinderen-
 Konzert mit Liedern und Arien bekann-      14.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-
                                                                           dorf Nord                      schaftshaus „Kiek in“     semble „Konfetti“ unter Leitung von Xe-
 ter Meister. Marina Carrozza, Mezzo-                                                                                               nia Ilina 5,00 €/ 3,00 €, gruppenbeglei-
 Sopran Hartmut Angermüller am Bech-        Nähen für große & kleine Leute              Kaffee & Spiele
                                                                                        Die ältere Generation triff t sich zu Ge-    tende Erzieher frei
 stein-Flügel                               kostenfrei
 Eintritt erfragen                                                                      sellschafts- und Kartenspielen und Ge-
                                                                                        sprächen bei Kaffee und vielleicht mehr...   10.00 Uhr                 Theater am Park
                                            14.30 Uhr    AWO Stadtteiltreff Mahls-
 19.00 Uhr                Golferia Berlin
                                                                                        Eintritt frei                               Große Faschingsdisco
                                                   dorf-Süd „Haus der Begegnung“                                                    Mit viel Musik, Schminken, Playback,
 AKTe Natur                                 Montags-Treff in Mahlsdorf-Süd                                                           Bastelstrecke und lustigen Spielen mit
                                                                                        15.00 Uhr       Erzählcafe im Boulevard
 Eröffnung der aktuellen Fotoausstellung     Anmeldung unter Tel. 56 69 83 95 Ein-                                                   tollen Preisen.    Altersempfehlung: ab
 mit Bildern der Fotografin und Buchauto-                                                                         Kastanienallee
                                            tritt: 2,50 €, Kaffeegedeck: 2,50 €                                                      4 Jahren 4,50 €, inkl. Pfannkuchen und
 rin Fanziska Hauser                                                                    Erzählcafe QM Boulevard                     Getränk
 Eintritt frei                              15.00 Uhr            Frauentreff HellMa     Kastanienallee Hellersdorf
                                                                                        Erzählen ist Erinnerungspflege und
                                            Clara von Simson - eine                                                                 15.00 Uhr    Vereinsheim Kaulsdorf-Süd
 20.00 Uhr    Kulturgießerei Schöneiche                                                 Rückschau auf das eigene Leben, be-
                                            preußische Liberale                         wahrt vor dem Vergessen und macht           Tanz zur Faschingszeit
 Wenzel & Band                              Vortrag über ihr Leben und ihre Arbeit                                                  Anmeldung bei Herrn Lemke, Tel. 20 20
 Wo liegt das Ende dieser Welt - Das                                                    stolz.
                                            Eintritt: 2 €                               Eintritt frei                               30 61
 Konzert zur neuen CD Die Spuren der                                                                                                Eintritt: 2,50 €, Kaffeegedeck: 3,00 €
 Zeit filigran eingezeichnet in Träume und
 Befürchtungen. Surreale Mixturen einer
                                            Di 05.02.2019                               15.30 Uhr   Berliner Tschechow-Theater
                                            10.00 Uhr    Berliner Tschechow-Theater                                                 16.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf
 Welt, die am Abhang balanciert. Fein-                                                  Mehrgenerationstheaterwerk-
 sinnig musiziert und sanft gesungen,       Freundeskreis des                                                                       Niederlande - ein Reiseerlebnis
                                                                                        statt                                       Entdeckungsreise durch das Land mit
 gerufen mit heiserer Stimme und geflü-      Tschechow-Theaters                          Wir erzählen, entwickeln und spielen
 stert ins Unbekannte. Die Spuren der                                                                                               vielen spannnenden Fotos und Berichten
                                            Treff zum Gedankenaustausch Interes-         verschiedene Geschichten Teilnahme
 Zeit filigran eingezeichnet in Träume und                                                                                           mit Michael Wilke
                                            sierte und Sympathisanten sind herzlich     kostenfrei
 Befürchtungen.                                                                                                                     Eintritt frei
                                            eingeladen! Teilnahme kostenfrei
 VVK 25 € | AK 30 € | Erm. 20 €
20 Februar                                                                                                                                                                    21
 Do 07.02.2019                               20.00 Uhr               Theater am Park      14.00 Uhr    Stadtteilzentrum Nachbar-      15.00 Uhr     Kursana-Seniorenzentrum
 10.00 Uhr        Freizeitforum Marzahn      Übungsabend der Tanzschule                                     schaftshaus „Kiek in“                            Landsberger Tor
 5. Kinder-Saal-Winter                       Peter Zielonka                               Kaffee & Spiele                              Singen macht Laune
 präsentiert vom „FFM-Theater-Ensem-         Mit Tanzanleitung zu wechselnden The-        Die ältere Generation triff t sich zu Ge-    Wir singen in geselliger Runde die
 ble“ „Der Teufel mit den drei goldenen      men. Vorbestellung unter: 530 191 04         sellschafts- und Kartenspielen und Ge-      schönsten Volkslieder. Motto des Mo-
 Haaren“ – Premiere von Birgit Letze-                                                     sprächen bei Kaffee und vielleicht mehr...   nats: „Winter ade...!“. Texte liegen vor.
 Funke, nach Motiven der Gebrüder            So 10.02.2019                                Eintritt frei                               Moderation Carola Röger, Klavier: Ulrich
 Grimm wieder mit dabei das Kinderen-                                                                                                 Wilke
                                             11.00 Uhr     Stadtteilzentrum Biesdorf
 semble „Konfetti“ unter Leitung von Xe-                                                  14.30 Uhr KOMPASS – Haus im Stadtteil       Eintritt: 2 €
 nia Ilina 5,00 €/ 3,00 €, gruppenbeglei-    Sonntagskonzert im Schloss
                                                                                          Marzahn von den Anfängen bis
 tende Erzieher frei                         Biesdorf                                                                                 16.00 Uhr     Stadtteilzentrum Biesdorf
                                             Künstler wird noch bekannt gegeben           zur Gegenwart
                                                                                          Referentin: Dr.Christa Hübner Eine Ver-     Skat - Turnier
 10.00 Uhr               Theater am Park     Eintritt: 8 €, ermäßigt: 6 €
                                                                                          anstaltung des Heimatvereins Marzahn-       Ein Nachmittag mit Thomas Illing und
 Große Faschingsdisco                                                                     Hellersdorf                                 Bernd Grahe
 Mit viel Musik, Schminken, Playback,
                                             Mo 11.02.2019                                                                            Eintritt: 3 €
                                                                                          Eintritt frei
 Bastelstrecke und lustigen Spielen mit      10.00 Uhr               Theater am Park
 tollen Preisen.                             Große Faschingsdisco                         14.30 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf     18.00 Uhr     Musikbibliothek Marzahn-
 Altersempfehlung: ab 4 Jahren 4,50 €,       Mit viel Musik, Schminken, Playback,                                                                                 Hellersdorf
                                                                                          Kulturcafé
 inkl. Pfannkuchen und Getränk               Bastelstrecke und lustigen Spielen mit       Kaffee, Kuchen und Kultur. Anmeldung         Musik-Querbeet
                                             tollen Preisen.                              erbeten unter Tel.: 56 58 87 62             Musik neu gehört und wieder entdeckt
 10.00 Uhr    Stadtteilzentrum Nachbar-      Altersempfehlung: ab 4 Jahren 4,50 €,        Eintritt: 2,50 €; Kaffee & Kuchen 1,50 €     bei Schmalzstullen und Wein.
                   schaftshaus „Kiek in“     inkl. Pfannkuchen und Getränk                                                            Eintritt frei
 Themenfrühstück für Ältere                                                               15.00 Uhr            Frauentreff HellMa
 Monatliches Frühstück an wechselnden        13.00 Uhr     Stadtteilzentrum Nachbar-                                                  19.00 Uhr          Museum Lichtenberg
                                                                                          Faschingszeit
 Orten im Stadtteil Marzahn-Nord mit                            schaftshaus „Kiek in“     Ein musikalischer Vortrag mit Dr. Ru-       Kampf um Berlin und
 Informationen und Unterhaltung. Früh-       Handarbeitskurs für Anfänger                 dolph.                                      Lichtenberg im März 1919
 stückssponsor ist die Degewo. Anmel-        Wir lernen Häkeln und Sticken und kom-       Eintritt: 2 €                               Auf der rechten Seite der Barrikaden -
 dung unter: 030/93492748 kostenfrei         men bei einer Tasse Kaffee miteinander                                                    die Freikorps- und Zeitfreiwilligenverbän-
                                             ins Gespräch.                                16.00 Uhr   Berliner Tschechow-Theater      de Vortrag von Hanno Schult, Kulturring
 17.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-   Eintritt frei                                                                            in Berlin e.V. In Kooperation mit dem Mu-
                                                                                          Der Glöckner von Notre Dame
                                dorf Nord                                                 Kindertheater für Kinder ab 6 Jahre         seum Lichtenberg, Begleitveranstaltung
 Vorlesen für kleine Leute                   14.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-    Eintritt: 3,00 €                            zur Ausstellung: „100 Jahre nach dem
 Mitarbeiterinnen der Bibliothek lesen aus                                  dorf Nord                                                 Schießbefehl für Lichtenberg 1919-2019“
 Kinderbüchern. Eintritt frei                Nähen für große & kleine Leute               17.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf     vom 19.01. - 05.05.2019 im Stadtmuse-
                                             kostenfrei                                                                               um Lichtenberg
                                                                                          Die Anfänge der NSDAP                       Eintritt frei
 Fr 08.02.2019                                                                            Vortrag des Heimatvereins Marzahn-
 14.00 Uhr   Berliner Tschechow-Theater      Di 12.02.2019                                Hellersdorf e.V. zur Situation in Kauls-
                                             09.00 Uhr Grünes Haus Hellersdorf e.V.       dorf, Biesdorf, Mahlsdorf und Marzahn       Do 14.02.2019
 Fasching - Tanznachmittag für
                                             Kreativkurs                                  (1918-1933).                                09.00 Uhr                       Die Kiste
 Junggebliebene
 mit der Alex-Band Kostüme erwünscht,        Kreatives Gestalten mit vielfältigen Tech-   Eintritt frei                               Senioren-Kino-Brunch
 aber kein Zwang! Eintritt: 6,00 € (auf      niken mit Frau Stief Materialkosten von                                                  Anmeldung unter Tel. 99 87 481 Achtung
 Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €)            2,00 € bis 7,00 €                            Mi 13.02.2019                               - jetzt immer Donnerstags!
                                                                                          10.00 Uhr         Studio Bildende Kunst     Eintritt Kino: 4,50 €, Brunch: 4,00 €
 19.00 Uhr    Kulturgießerei Schöneiche      10.00 Uhr               Theater am Park      Galeriefrühstück
                                             Große Faschingsdisco                         Gleicher Ort – Anderer Blick Berli-         10.00 Uhr               Theater am Park
 1984
 George Orwells 1948 erschienener            Mit viel Musik, Schminken, Playback,         ner Ansichten von unterschiedlichen         Große Faschingsdisco
 Roman »1984« (im Original »Nineteen         Bastelstrecke und lustigen Spielen mit       Künstler*innen verschieden interpretiert    Mit viel Musik, Schminken, Playback,
 Eighty-Four«) schildert als Dystopie die    tollen Preisen.                              Mit Rotraut Simons (Anmeldung erbe-         Bastelstrecke und lustigen Spielen mit
 düstere Vision eines totalitären Überwa-    Altersempfehlung: ab 4 Jahren 4,50 €,        ten, Tel. 5532276)                          tollen Preisen.
 chungsstaats. Ort der Handlung ist Lon-     inkl. Pfannkuchen und Getränk                Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück            Altersempfehlung: ab 4 Jahren 4,50 €,
 don, die wichtigste Stadt von Landefeld                                                                                              inkl. Pfannkuchen und Getränk
 Eins, dem früheren England, das jetzt ein   14.00 Uhr Klub 74 Nachbarschaftszen-         10.00 Uhr               Theater am Park
 Teil von Ozeanien ist. Eintritt frei                         trum Hellersdorf e.V.       Große Faschingsdisco                        16.00 Uhr    Stadtteilzentrum Kaulsdorf
                                             Fasching im Klub                             Mit viel Musik, Schminken, Playback,        Valentinstags-Special
 Sa 09.02.2019                               Anmeldung unter Tel. 56 30 993               Bastelstrecke und lustigen Spielen mit      Liebevolle Gestaltung von Karten und
 16.00 Uhr        Freizeitforum Marzahn      Eintritt: 2,50 €, Kaffeegedeck: 2,50 €        tollen Preisen.                             Präsenten zum Valentinstag für die Lieb-
                                                                                          Altersempfehlung: ab 4 Jahren 4,50 €,       sten.
 5. Kinder-Saal-Winter                                                                                                                Unkostenbeitrag: 1 € /p.P.
 präsentiert vom „FFM-Theater-Ensem-         14.00 Uhr        KulturGut – Agrarbörse      inkl. Pfannkuchen und Getränk
 ble“ „Der Teufel mit den drei goldenen                         Deutschland Ost e.V.
 Haaren“ – Premiere von Birgit Letze-                                                     15.00 Uhr            Frauentreff HellMa     17.00 Uhr      Stadtteilbibliothek Kauls-
                                             Seniorentanz                                                                                                            dorf Nord
 Funke, nach Motiven der Gebrüder            Geselligkeit und Bewegung bei Kaffee          Der spanische Dichter Cervantes
 Grimm wieder mit dabei das Kinderen-        und Kuchen                                   Über sein abenteuerliches Leben berich-     Vorlesen für kleine Leute
 semble „Konfetti“ unter Leitung von Xe-     Eintritt erfragen                            tet Cornelia Bera                           Mitarbeiterinnen der Bibliothek lesen aus
 nia Ilina Eintritt: 5,00 €/ 3,00 €                                                       Eintritt: 2 €                               Kinderbüchern.
                                                                                                                                      Eintritt frei
Nächster Teil ... Stornieren