Naturpark-Kalender 2013

Naturpark-Kalender 2013

Naturpark-Kalender 2013

Naturpark-Kalender 2013 Herausgeber: Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Redaktion: Naturpark Märkische Schweiz im Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Lindenstr. 33 15377 Buckow Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

Ihre Ansprechpartner: Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Naturpark Märkische Schweiz Naturparkverwaltung Lindenstr. 33 15377 Buckow Tel. 033433 / 158-47 Fax 033433 / 158-42 E-Mail: np-maerkische-schweiz@lugv.brandenburg.de www.np-ms.brandenburg.de www.grossschutzgebiete.brandenburg.de Naturwacht Brandenburg Naturwacht im Naturpark Märkische Schweiz Lindenstr. 33 15377 Buckow Tel/Fax 033433 / 6063 E-Mail: maerkischeschweiz@naturwacht.de Besucher- und Informationszentrum Schweizer Haus Lindenstraße 33 15377 Buckow Tel. 033433 / 158-41 Titelfoto: Dr. Jörg Hoffmann

Verehrte Gäste, liebe Naturinteressierte, herzlich Willkommen im schönen Naturpark Märki- sche Schweiz, einem Paradies für Wanderer und Na- turgenießer! Wir haben für Sie gemeinsam mit unse- ren Partnern auch für 2013 ein vielfältiges Angebot mit Naturerlebnistouren, naturkundlichen Wanderun- gen und Festen zusammengestellt. Seien Sie ver- sichert: Ein Besuch des Naturparks lohnt zu jeder Jahreszeit. Besonders aufmerksam machen möchte ich Sie in diesem Jahr auf unsere Veranstaltungen zur Arten- vielfalt auf dem Acker und in den Gärten. Neben Vorträgen im Schweizer Haus zählen dazu die von Spezialisten begleiteten Ausflüge zu Ackerwildkräu- tern, Orchideenwiesen, Wildobst und Gartenkräutern. Eine perfekte Ergänzung dazu bietet das Angebot der Gartenarchitektin Johanna Wirth, die in einer ei- genen Veranstaltungsreihe „Zwei Stunden für die Gartenkunst“ nicht nur den eigenen artenreichen Garten vorstellt. Passend zum Thema sind nicht zu- letzt die Seminare zu Obstbaumschnitt, Permakultur und den Mikroorganismen des Bodens, die zur Fruchtbarkeit in Gärten und Acker beitragen, vom Bildungswerk ÖkoLeA in Klosterdorf. Lassen Sie sich inspirieren und anregen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sabine Pohl Naturparkleiterin 1

2 Der Naturpark Märkische Schweiz Anfahrt Mit dem Auto nur 50 km vom Stadtzentrum Berlins: a) über die B1 / 5 Abzweig Strausberg und über Hohenstein nach Buckow b) über die B1 / 5 Richtung Frankfurt/Oder durch Müncheberg und weiter nach Buckow • Autobahn 10 (östlicher Berliner Ring), Abfahrt Hellersdorf, dann weiter a) oder b) Mit Bus und Bahn: • Stundentakt NE26 von Berlin-Lichtenberg bis Müncheberg, dort umsteigen in Bus 928 (des BMO) nach Buckow • In der Saison (Mai – Oktober) verkehren an den Wochenenden die Buckower Kleinbahn (www.buckower-kleinbahn.de) und der Ausflugs- bus A930 (des BMO) Mit S-Bahn und Rad: • S5 bis Strausberg, weiter auf R1 (Radfernweg) bis Buckow (ca. 17 km) • S5 bis Strausberg-Nord, weiter auf Tour Brandenburg über Klosterdorf

MITTENDRIN mit dem Ranger Natura 2000 erleben Begibt man sich auf die Suche nach Brandenburgs Natur- schätzen, kommt man aus dem Staunen nicht mehr her- aus. Da findet man prächtige Orchideen, deren Blüten wie Juwelen glänzen, – blitzschnel- le Eisvögel, die wie fliegende Diamanten im Sonnenlicht glitzern – majestätische Seeadler, die als Könige der Lüfte über ihren Schatz wachen. Brandenburg ist reich an beeindruckenden Landschaften, einzigartigen Naturerlebnissen und schützenswerter Tier- und Pflanzenarten. Brandenburgs Naturschätze sind Teil eines interna- tionalen Netzes aus Schutzgebieten – dem Natura 2000 Netzwerk. In jedem Mitgliedstaat der Europäi- schen Union wurden Schutzgebiete eingerichtet, um die biologische Vielfalt zu erhalten – denn Tiere und Pflanzen, Wasser und Wind machen nicht vor Län- dergrenzen Halt. Auch vor unserer Haustür gibt es solche europaweit bedeutenden Schutzgebiete und wir alle tragen eine besondere Verantwortung für deren Erhalt. Denn intakte Naturräume und funktio- nierende Ökosysteme bedeuten sichere Lebens- grundlagen für unsere und zukünftige Generatio- nen.

3

Die Ranger der Naturwacht Brandenburg kennen sich in den Natura 2000-Gebieten der Nationalen Naturlandschaften bestens aus. Begleiten Sie unsere Ranger das ganze Jahr über auf spannenden Touren zu Kranich, Wolf & Co. Entdecken Sie Brandenburgs Naturschätze – vom kleinen Wiesenknopf bis zum großen Abendsegler. Lust auf Natura 2000? Achten Sie auf dieses Logo: 4

Ganzjährige Angebote Das grüne Klassenzimmer im Schweizer Haus Im Naturpark-Besucherzentrum des Naturparks Mär- kische Schweiz besteht die Möglichkeit, das „Grüne Klassenzimmer“ zu nutzen. Hier gibt es die Gelegen- heit für Schulen, Kitas und interessierte Besucher- gruppen die Besonderheiten des Naturparks zu er- kunden. Es werden verschiedene, praxisorientierte Kurse für unterschiedliche Altersgruppen angeboten. Als Beispiele sind „Das Lebenselement Wasser“, „Was kann der Wald für dich tun?“ oder „Was ist mit dem Wolf passiert?“ zu nennen.

Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum „Schweizer Haus“, Lindenstrasse 33, 15377 Buckow Kontakt: Fr. Dybek, Tel. 033433 15853, yvonne.dybek@lugv.brandenburg.de; Fr. Römich, Tel. 0177 7813183, wildnisschuleursprung@gmx.de Wildniswoche im Tipi-Dorf – Wildnispädago- gisch betreutes Wochenprogramm Veranstaltungsort: „Drei Eichen“, Königstr. 62, 15377 Buckow Dauer: 7 Tage; Teilnehmerzahl: mind. 20 Pers. Mindestalter: 6 Jahre Unkostenbeitrag: 166,00 € pro Person Leistungen: 4x Ü/VV, wildnispädagogische Betreuung Hinweise: Anmeldung erforderlich, Bildung nach- haltige Entwicklung, Förderung, Natur-, Sozialkom- petenzen; Weitere Angebote und Infos im Internet und auf Anfrage Kontakt: Tel. 033 433 201, anmeldung@dreichen.de, www.dreichen.de GPS-Wanderung und Schatzsuche Treffpunkt: „Drei Eichen“, Königstr. 62, 15377 Buckow Dauer: ca. 3 Stunden; Teilnehmerzahl: max. 20 Pers. Mindestalter: 7 Jahre Unkostenbeitrag: 4,50 € pro Gerät; zus. Picknick 5,00 € pro Pers., Begleitung 20,00 € pro Gruppe mögl.

5

Leistungen: Anleitung, Aufgabenflyer, GPS-Gerät Hinweise: Anmeldung erforderlich, Standorte mit Geocaches ins Angebot integrierbar; Picknick, Begleitung auf Anfrage Kontakt: Tel. 033 433 201, anmeldung@dreichen.de, www.dreichen.de Kräuterwanderungen & Heilkräuterseminare oder Filzen, Spinnen, Naturkosmetik selbst herstellen & Brote backen im Holzbackofen Veranstaltungsort: Habondia-Hof, Münchehofer Str. 9, 15374 Dahmsdorf, bei Müncheberg Dauer: ca. 3 – 4 Stunden; Teilnehmerzahl: mind. 8 Personen o. nach Vereinbarung Unkostenbeitrag: je nach Zeit - und Materialauf- wand zw. 12,00 und 25,00 € Leistungen: zur Kräuterwanderung: fachkundige Kräuterführung, Einführung in die Kräuterheilkunde, gemeinsames Herstellen von Kräuterheilmitteln oder gemeinsames Kochen mit Wildkräutern; zum Filzen etc.: fachkundige Anleitung je nach gewähltem Thema, Materialien Hinweise: Anmeldung erforderlich, wetterfeste Kleidung und Schuhwerk mitbringen Kontakt: Birte Böhnisch, Tel. 033432 736299, mail@habondia.de Vom Korn zum Brot – Brotbacken wie in Alten Zeiten Stellen sie ihr eigenes Brot her – vom Getreide- mahlen bis hin zum Herausziehen des Brotes aus dem Lehmbackofen.

Veranstaltungsort: Brotmanufaktur Ihlow, Siedlung 3, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Dauer: etwa 4 Stunden Termine: individuell vereinbar, auch monatliche Veranstaltungen Unkostenbeitrag: 18,00 € Hinweis: Teilnehmerzahl begrenzt Anmeldung: Torsten Langbecker, Tel. 033437 15239, info@radwanderservice.de 6

Saisonale Angebote Ende März bis Dezember Samstag & Sonntag 10.00 bis 19.00 Uhr in den Sommerferien erweiterte Öffnungszeiten Offene Höfe Ihlow Veranstaltungsort: Biohof Ihlow, Ihlower Ring 14, 15377 Naturparkgemeinde Ihlow Angebot: Kutschfahrten, Kutschfahrkurse, Klavier- unterricht, Hofladen & Café sowie Ferienwohnungen, Kinderspielplatz Kontakt: Marion Rothschild & Lars Spangenberg, Tel. 033437 89789, marion.rothschild@biohof-ihlow.de, Internet: www.biohof-ihlow.de April Grundkurs Arbeitspferde nach APRI Einstieg in den Umgang und die Arbeit mit Pferden, sowie Vermittlung von Grundlagen und als Entschei- dungshilfe. Kurs bildet die verpflichtende Basis für die Teilnahme an den weiterführenden APRI Kursen. Joining – Gespräch mit dem Pferd Grundlagenschaffung für den Aufbau und die Vertie- fung von Vertrauen und Respekt zwischen Pferd und Mensch. Themen des Kurses: bewusstes Einsetzen von Energie und Körpersprache, Entwicklung von Führungsqualität des Menschen sowie Sensibilisie- rung, Lernverhalten und Bedürfnisse des Pferdes. Veranstaltungsort: 15374 Müncheberg-Dahmsdorf Hinweis: Weitere Informationen zu Kursen und Terminen entnehmen Sie bitte der Internetseite. Kontakt: Carmen Becker, Tel. 033432 999765, www.zukunftswerkstatt-arbeitspferde.de 7

April bis Oktober Galerieöffnung jeden 1. Sonntag im Monat 11:00 bis 17:00 Uhr Sonderöffnungen für Gruppen und Geschäftskunden möglich Kunsthalle Hagedorn Veranstaltungsort: Produzentengalerie Udo Hage- dorn und Gastkünstler, Ihlower Ring 1, 15377 Ober- barnim OT Ihlow Angebot: wechselnde Arbeiten; Malerei, Fotografie, Konzeptkunst Kontakt: Udo Hagedorn, Tel. 033437 27925 oder 0173 6215382, atelier@udo-hagedorn.de, www.kunsthalle-hagedorn.de Ranger-Erlebnistour: Schluchten, Seen, Feldsteindörfer Wanderritt durch den Naturpark Märkische Schweiz – buchbare Tour für Reitgruppen ab 4 bis max. 10 Per- sonen mit dem eigenen Pferd Auf einem naturkundlich geführten Wanderritt erle- ben Sie den Naturpark Märkische Schweiz – eine eiszeitlich geprägte Landschaft mit klaren Seen und Bächen, wilden Schluchten, weiten Tälern, geheim- nisvollen Mooren und verträumten Feldsteindörfern. Unterwegs besuchen wir die Fischerei an den Karls- dorfer Teichen. Dort werden Ihnen frisch geräucher- te Forellen und Getränke angeboten. Nach dem Es- sen geht es auf einer ca. 1,5-stündigen, geführten Fuß!-Wanderung von der Lapnower Mühle entlang des Stobberfließes zu einer Biberburg. Die Pferde werden in dieser Zeit auf einer Wiese in Paddocks untergebracht und mit Wasser und Futter versorgt. Auf dem Rückweg am Nachmittag machen wir noch einmal Rast bei Kaffee und Kuchen auf den schönen Luchwiesen im Naturschutzgebiet „Stobber- tal“.

Treffpunkt: 9:00 Uhr, am Dorfteich in 15377 Pritz- hagen oder im Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 8 Stunden, incl. Pausen; Streckenlänge ca. 35 km 8

Teilnehmerzahl bzw. Gruppengröße: mind. 4, max. 10 Personen Unkostenbeitrag: 35,00 € Leistungen: Naturkundliche Führung, Exkursion zur Biberburg, Mittagsimbiss mit geräucherter Forel- le, alkoholfreie Getränke, Kaffee, Kuchen, Paddocks und Versorgung der Pferde in der Mittagspause und während der Exkursion zur Biberburg Hinweis: Mindestalter beträgt 18 Jahre, zudem sind ein eigenes Pferd mit einer Tierhalter-Haftpflichtver- sicherung sowie die persönliche Reitausrüstung mit- zubringen; Übernachtungsmöglichkeiten sind im Ort vorhanden und können vermittelt werden Kontakt und Buchung: Naturwacht, René Klinger Tel./Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Jeden Sonntag 12.00 bis 18.00 Uhr Offene Höfe Ihlow Veranstaltungsort: Antiquariat in der Scheune, Ihlower Ring 19, 15377 Naturparkgemeinde Ihlow Angebot: An- und Verkauf von Büchern, Lesungen Kontakt: Frank Witte, Tel. 033437 27855, Fax: 033437 27854, post@grammat.de, www.grammat.de Mai bis September Samstag & Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr Offener Garten & Offenes Atelier Zachariashof Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Straße 9, 15377 Naturparkgemeinde Ihlow Angebot: Führungen, Holzbildhauerei & Gartenar- chitektur. Allgemeine Öffnung an den Wochenenden im Sommer. Neun Themengärten und Kunst im Gar- ten laden zum Schauen, Verweilen und Fachsimpeln ein.

Unkostenbeitrag: 2 EUR pro Person Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 0 33437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de 9

Dienstag, 01. Januar Viele gute Vorsätze Neujahrswanderung mit Picknick im Winterwald (ca. 5 km) Treffpunkt: 13:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstr. 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweise: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 05. Januar Was ist mit dem Wolf passiert? (Speziell für Senioren) Auf einer kurzen Wanderung zur Wolfsschlucht ver- suchen wir zu ergründen, wie sich der Lebensraum des Wolfes über die Jahrtausende verändert hat. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: 3 Stunden Teilnehmerzahl: ab 10 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Samstag, 19. Januar Heimat- und naturkundliche Winterwanderung durch Müncheberg Eiszeitgalerie an der Stadtmauer, Pilgerherberge Philippinenhof, Landhof, Augustenaue Treffpunkt: 14:00 Uhr, Touristeninformation Mün- cheberg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Münche- berg Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de 10

Samstag, 19. Januar & Sonntag, 20. Januar Wie findest du den Wolf… – Aktionswochenende Film: Wie findest du den Wolf…, Quiz und Führung durch die Ausstellung Treffpunkt: 10:00 Uhr und 14:00 Uhr, Naturpark- Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841, wildnisschuleursprug@gmx.de Sonntag, 20. Januar Samentausch Tausch von gesammelten Gemüse- und Blumen- samen Veranstaltungsort: Wilhelm-Pieck-Str. 9, 15377 Waldsieversdorf Beginn: 16:00 Uhr Hinweis: Anmeldung erwünscht Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de Samstag, 26. Januar Naturgestaltung und Permakultur Naturnaher Garten als Synthese von Natur und Kul- tur, als Lebensort für Menschen, Tiere und Pflanzen. Einführung in die Gestaltung eines solchen Gartens. Veranstaltungsort: ÖkoLeA-Hof, Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim / OT Klosterdorf Beginn: 10:00 Uhr, Dauer: 8 Stunden Teilnehmerzahl: max. 18 Personen Unkostenbeitrag: 11,50 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Claudia Theuerl & Martin Webber, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de Samstag, 02. Februar Wenn's zu Lichtmess stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit Wanderung (6 km) mit Kaffeetreff im LANGEN HAUS Treffpunkt: 13:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € 11

Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 02. Februar Was ist mit dem Wolf passiert? (Speziell für Senioren) Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 05. Januar. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Freitag, 08. Februar Kultur und Küche Abend Jedes Jahr treffen wir uns einmal in Drei Eichen zum „Kultur und Küche Abend“. Passend zu einer kultu- rellen Überraschung gibt es ein thematisch abge- stimmtes mehrgängiges Essen.

Veranstaltungsort: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Beginn: 19:00 Uhr Unkostenbeitrag: 25,00 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow, Tel. 033433 201, www.dreichen.de Donnerstag, 14. Februar Artenvielfalt auf dem Acker Vorträge / Workshop im Rahmen der Veranstal- tungsreihe: Vielfalt in Acker und Garten Holger Pfeffer (DVL- Koordinierungsstelle Branden- burg: Schutz der Artenvielfalt am Beispiel der Acker- wildkräuter) Vertreter MIL (angefragt): Agrar-Umweltmaßnah- men ab 2014 zur Sicherung der Artenvielfalt Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Beginn: 17:00 Uhr 12

Kontakt: Sabine Pohl, Naturparkverwaltung Tel. 033433 15848 Samstag, 16. Februar & Sonntag, 17. Februar Wie findest du den Wolf… – Aktionswochenende Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 19./ 20. Januar. Treffpunkt: 10:00 Uhr und 14:00 Uhr, Naturpark- Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Samstag, 23. Februar Wundersame Wanderung durch Müncheberg Auf Spurensuche entlang der Stadtmauer mit Geschichten und Geschichte Treffpunkt: 14:00 Uhr, Touristeninformation Mün- cheberg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Münche- berg Dauer: ca. 2 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de Samstag, 23. Februar Beerensträucherschnitt Anleitung in die richtige Pflege und Schnitt von Bee- rensträuchern mit der Gartenbauingenieurin Claudia Theuerl.

Veranstaltungsort: ÖkoLeA-Naturgarten, Hohen- steiner Weg 3, 15377 Oberbarnim / OT Klosterdorf Beginn: 10:00 Uhr, Dauer: 7 Stunden Teilnehmerzahl: max. 12 Personen Unkostenbeitrag: 13,40 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Claudia Theuerl, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de 13

Samstag, 02. März & Sonntag, 03. März Alle Vögel sind schon da – Aktionswochenende Film: Der Pirol; Bauen von Vogelnestern Treffpunkt: 10:00 und 14:00 Uhr, Naturpark-Besu- cherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Sonntag, 03. März Klangkonzert Der Klangpädagoge & Musiktherapeut Marius Jüne- mann lädt zum Lauschen archaischer Instrumente, wie dem Didgeridoo, ein.

Veranstaltungsort: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Beginn: 19:00 Uhr Unkostenbeitrag: je nach Selbsteinschätzung von 3,50 € bis 15,00 € Kontakt: Marius Jünemann, Tel. 033433 539004, www.mariusjuenemann.de Samstag, 09. März Naturgemäßer Obstbaumschnitt Einführung in das richtige Beschneiden von Obst- bäumen. Veranstaltungsort: ÖkoLeA-Hof, Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim / OT Klosterdorf Beginn: 10:00 Uhr, Dauer: 8 Stunden Teilnehmerzahl: max. 12 Personen Unkostenbeitrag: 16,60 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Matthias Bartsch & Martin Webber, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de Samstag, 16. März Was ist mit dem Wolf passiert? (Speziell für Senioren) Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 05. Januar.

14

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Montag, 18. März Wasser & Salz Über die Heilkraft von Wasser & Salz und wie Sie ihr Leitungswasser in gesundes Trinkwasser verwandeln können. Treffpunkt: 18:00 Uhr, Habondia-Hof, Münchehofer Str. 9, 15374 Müncheberg / OT Dahmsdorf Dauer: ca. 4 Stunden Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Birte Böhnisch, Tel. 033432 736299, mail@habondia.de, www.habondia.de Mittwoch, 20. März Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte Tour zum Frühlingsanfang zur ehemaligen Lapnower Mühle (8 km) Treffpunkt: 13:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Freitag, 22. März Die Birke u. a. Bäume als Heilpflanzen Wildkräuterspaziergang & gemeinsame Birkensaft- ernte, Theorie und Praxis der Baumheilkunde Treffpunkt: 17:00 Uhr, Habondia-Hof, Münchehofer Str. 9, 15374 Müncheberg / OT Dahmsdorf Dauer: ca. 4 Stunden Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Birte Böhnisch, Tel. 033432 736299, mail@habondia.de, www.habondia.de 15

Samstag, 23. März Faszination Rotes Luch im März Wanderung entlang und durch die Niedermoorwiese mit Besichtigung der Talwasserscheide Treffpunkt: 14:00 Uhr, Waldsieversdorf, Straße zum Roten Luch 7c, Am Lindenplatz Dauer: ca. 3 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 7,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de Samstag, 30. März Vom Klostersee zum Friedländer Strom Osterwanderung (ca. 8 km) Treffpunkt: 14:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischer- straße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 13. April Das Leberblümchen – Blume des Jahres 2013 Faszinierendes Naturerlebnis – Exkursion zu den blauen Frühlingsboten und ihrem Lebensraum im FFH-Gebiet Stobbertal, geführt von Gerhard Grütz- macher.

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 2 Stunden Unkostenbeitrag: Spende erbeten Kontakt: NABU Regionalverband Strausberg-Märki- sche Schweiz e. V., Tel. 033433 397 Sonntag, 14. April Wo die Leberblümchen blühen Wanderung zur Blume des Jahres 2013 (ca. 4 km) Treffpunkt: 9:00 Uhr, Waldparkplatz an der Lapno- wer Mühle (Forellenanlage) bei Karlsdorf 16

Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Sonntag, 14. April Im Reich der Nymphen und Wasserwesen – für Mütter mit Kindern (5 – 8 Jahre) Wir erforschen gemeinsam den Waldsee als Lebensraum Treffpunkt: 9:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: 3 Stunden Teilnehmerzahl: ab 10 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Sonntag, 14. April 18. traditioneller Waldsieversdorfer Pflanzen- tauschmarkt Veranstaltungsort: Dahmsdorfer Str. Höhe Strand- bad, 15377 Waldsieversdorf Beginn: 10:00 Uhr Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de Mittwoch, 17. April 2 Stunden für die Gartenkunst… – Das Naturgarten-Seminar Teil 1: Der Boden. Es werden praktische, theoretische und spirituelle Anregungen für Gartenfreunde von der Landschaftsarchitektin und Naturpark-Partnerin gegeben.

Treffpunkt: 17:00 Uhr, Wilhelm-Pieck-Str. 9, 15377 Waldsieversdorf Dauer: 2 Stunden Unkostenbeitrag: 10,00 € Hinweis: Anmeldung erwünscht; Bitte kleines Handtuch mitbringen. Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de 17

Samstag, 20. April Gemeinsame Radtour durch die Behlendorfer Eichberge Gutshof Behlendorf, Waldschlösschen, auf dem Ja- kobsweg über Tempelberg zurück (25 km) Treffpunkt: 14:00 Uhr, Touristeninformation Mün- cheberg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Münche- berg Dauer: ca. 3 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 7,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de Samstag, 20. April Effektive Mikroorganismen (EM) unsere Freunde & Helfer – Einsteigerseminar Informationen über die nützlichen Wirkungsweisen und Erfahrungsberichte vom zertifizierten EM- und Landwirtschaftsberater. Schaffung von Grundlagen der Zusammensetzung, Wirkungsweise und Anwen- dungsgebiete werden vermittelt.

Veranstaltungsort: ÖkoLeA-Hof, Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim OT / Klosterdorf Beginn: 10:00 Uhr, Dauer: 8 Stunden Unkostenbeitrag: 13,40€ Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfons-E. Krieger, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de Sonntag, 21. April Saisoneröffnung auf der Naturparkroute Frühlingswanderung auf der zertifizierten Naturpark- route („Wanderbares Deutschland“). Mit Besuch und Einkehr im „John-Heartfield-Haus“ in Waldsieversdorf. (ca. 21 km) Treffpunkt: 9:45 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow oder 10:00 Uhr, Parkplatz an der Kneipp-Grundschule „Bertolt Brecht“, Weinbergsweg 17, 15377 Buckow 18

Dauer: ca. 6 Stunden, je nach Anzahl der Pausen. „Abkürzungen“ sind individuell möglich. Hinweis: überwiegend leichtgängig Kontakt: Erich Lorenzen, Naturparkverwaltung: Tel. 033433 15847, erich.lorenzen@lugv.brandenburg.de Sonntag, 21. April Wildkräuterseminar Sammeln von Wildkräutern im Permakulturgarten und auf der Wiese und Bestimmung der Pflanzen. Zubereitung der Kräuter auf verschiedene Art und Weise. Veranstaltungsort: ÖkoLeA-Hof, Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim OT / Klosterdorf Beginn: 11:00 Uhr, Dauer: 7 Stunden Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Unkostenbeitrag: 8,50 € Hinweis: Anmeldung erforderlich, bitte Körbchen, Messer, Gartenhandschuhe und ggf. Regenkleidung mitbringen.

Kontakt: Cornelia Wild, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de Mittwoch, 24. April Frühling am Teich Exkursionen ins Europäische Vogelschutzgebiet (ca. 4 km) Treffpunkt: 15:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich; bitte eigenes Fernglas mitbringen! Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Donnerstag, 25. April Erzählungen von früher – im Gespräch mit der Erde Die Landschaft, so wie wir sie zu unseren Lebzeiten kennenlernen, wandelt sich. Manche Orte sind besonders aufschlussreich wie Tongruben, steile 19

Schluchten usw. Geologie und historische Land- nutzung rund um Buckow – Vortrag mit offener Gesprächsrunde. Veranstaltungsort: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Beginn: 18:30 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden Teilnehmerzahl: ab 6 Personen Unkostenbeitrag: 4,00 € Hinweis: speziell für Senioren; Anmeldung erforderlich Kontakt: Dr. Charlotte Bergmann, Drei Eichen, Tel. 033433 201, charlotte@dreichen.de, http://n2000.naturschutzpark-verein.de Samstag, 27. April Ohrenschmaus – Rufe, Laute und Gesänge Vogelstimmenwanderung im Rahmen der Veranstal- tungsreihe: Konzertfrühling der Naturwacht Branden- burg Treffpunkt: 7:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213075, maerkischeschweiz@naturwacht.de Samstag, 27. April Ornithologische Abendwanderung Geführte Abendwanderung mit Herrn Conradi Treffpunkt: 17:00 Uhr, Touristeninformation Mün- cheberg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Münche- berg Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de 20

Samstag, 27. April & Sonntag, 28. April Alle Vögel sind schon da – Aktionswochenende Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 02./03. März. Treffpunkt: 10:00 und 14:00 Uhr, Naturpark- Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Sonntag, 28. April Wildkräuterseminar Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 21. April. Veranstaltungsort: ÖkoLeA-Hof, Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim / OT Klosterdorf Beginn: 11:00 Uhr Kontakt: Cornelia Wild, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de Sonntag, 28. April Frühling am Teich Exkursionen ins Europäische Vogelschutzgebiet (ca. 4 km) Treffpunkt: 9:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich; bitte eigenes Fernglas mitbringen!

Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 04. Mai Naturpark-Fledermausfest – Hasenmaul und Röhrennase – (Saisoneröffnung) Informationen zum Fledermausmuseum und seinen Fledermausquartieren, zum Naturpark und zu Bran- denburger Fledermäusen. Führung und Besichtigung des Eiskellers, Fledermauskino und Fledermaus- Rallye zu den Fledertieren der Welt. 21

Geöffnet: 13:00 bis 17:00 Uhr Veranstaltungsort: Fledermausmuseum, Julianen- hof 15b, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof Unkostenbeitrag: Eintritt frei, Spende erbeten Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de; Naturparkverwaltung, Tel. 033433 15853 Samstag, 04. Mai & Sonntag, 05. Mai Offene Ateliers in Brandenburg Galerieöffnung und Künstlergespräch Geöffnet von 11:00 bis 17:00 Uhr Veranstaltungsort: Ihlower Ring 1, 15377 Ober- barnim / OT Ihlow Kontakt: Udo Hagedorn, Tel. 033437 27925 oder 0173 6215382, www.kunsthalle-hagedorn.de sowie Führungen, Holzbildhauerei & Gartenarchitek- tur laden zum Schauen, Verweilen und Fachsimpeln ein.

Geöffnet von 11:00 bis 18:00 Uhr Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Str. 9, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Unkostenbeitrag: 2,00 € pro Person Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Samstag, 04. Mai & Sonntag, 05. Mai Kneipp´sche Pflanzenkunde – Aktionswochenende Die Geschichte der Kneipp® Philosophie und die Tra- dition der Heilpflanzen in der Märkischen Schweiz. Treffpunkt: 10:00 und 14:00 Uhr, Naturpark- Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 22

Sonntag, 05. Mai Wildkräuterseminar Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 21. April. Veranstaltungsort: ÖkoLeA-Hof, Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim OT / Klosterdorf Beginn: 11:00 Uhr Kontakt: Cornelia Wild, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de Sonntag, 12. Mai Internationaler Museumstag Motto: Vergangenheit erinnern – Zukunft gestalten: Museen machen mit! Eröffnung der Ausstellung: „Julianenhof – ein Ort mit Vergangenheit und Zukunft“ Museumsführung mit Informationen zum Flederm- ausmuseum, Besichtigung des Eiskellers und Natur- erlebnis Fledermaus im Museumsgarten. Beginn der Führung: 11:00 Uhr Veranstaltungsort: Internationales Fledermaus- museum Julianenhof, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof Unkostenbeitrag: Eintritt frei, Spende erbeten Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de Mittwoch, 15. Mai 2 Stunden für die Gartenkunst… – Das Natur- garten-Seminar Teil 2: Feng Shui – oder wohin fließt die Energie? Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 17. April.

Treffpunkt: 17:00 Uhr. Wilhelm-Pieck-Str. 9, 15377 Waldsieversdorf, Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de 23

Samstag, 18. Mai Der Zauber der Quellen (Speziell für Senioren) Von der Quelle bis zum Meer. Eine Wanderung mit philosophischen und künstlerischen Elementen, zur Marienquelle und zum Tornowsee. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: 3 Stunden Teilnehmerzahl: ab 10 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 € Hinweis: auch für Familien mit Kindern geeignet; Anmeldung erforderlich Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Sonntag, 19. Mai Klang-Vielfalt – Wanderung durch die Klangräume der Märkischen Schweiz Haben Sie schon mal bewusst den Klängen der Natur gelauscht? Zusammen wollen wir bei dieser Wanderung die verschiedensten Klangräume der Natur entdecken und so die biologische Vielfalt auf eine andere Weise kennen lernen.

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Drei Eichen , Königstr. 62, 15377 Buckow Dauer: 2 Stunden Teilnehmerzahl: ab 5 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, m.juenemann@dreichen.de Mittwoch, 22. Mai Auf den Spuren der Frau von Friedland und A. D. Thaers Radtour nach Kunersdorf und Möglin (ca. 25 km) Treffpunkt: 14:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich 24

Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 25. Mai Ornithologische Abendwanderung Geführte Abendwanderung mit Herrn Conradi Treffpunkt: 17:00 Uhr, Touristeninformation Mün- cheberg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Münche- berg Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 27. April. Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de Samstag, 25. Mai Naturerlebnis Fledermaus für Kinder und Erwachsene Beobachtung des nächtlichen Ausflugs der Großen Bartfledermäuse und Co. aus ihrem Sommerquartier des Fledermausmuseums. Kindgerechte Erläuterun- gen zu den Fledermäusen und deren Orientierung mit spielerischen Elementen. Ausgestattet mit Fledermausdetektoren können große und kleine Fledermausfreunde die Fledermäuse „fliegen hören“. Treffpunkt: 20:30 Uhr, Internationales Fledermaus- museum Julianenhof, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof Dauer: ca. 2 Stunden Unkostenbeitrag: 3 ,00 € pro Person Hinweis: Anmeldung erbeten Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de Sonntag, 26. Mai 9. Buckower Gartentag Veranstaltungsort: Schlosspark in 15377 Buckow Beginn: 10:00 Uhr, Dauer: 7 Stunden Unkostenbeitrag: zu erfragen Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de 25

Mittwoch, 29. Mai bis Montag, 03. Juni Wanderfahrt ins Riesengebirge Buchungsinformationen telefonisch erfragbar Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Donnerstag, 30. Mai Eibe, Fingerhut, Kartoffel – giftige Pflanzen im Garten? Informationen rund um die wichtigsten „kultivierten“ „Gift“-pflanzen im Garten sowie Tipps zum Thema ‚Giftpflanzen und Kinder‘. Außerdem werden Hin- weise zur ersten Hilfe bei einer vermeintlichen Vergiftung gegeben.

Treffpunkt: 17:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Sophie A. Lienicke, Tel. 033432 916326, www.naturheilpraxis-sal.de Samstag, 01. Juni Es kribbelt und krabbelt – Naturentdecker auf Wiesensafari Wir entdecken und erforschen den faszinierenden Lebensraum Wiese im Museumsgarten. Becherlupen-Entdeckertour und Naturalbum basteln. Treffpunkt: 11:00 Uhr, Internationales Fledermaus- museum Julianenhof, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof Unkostenbeitrag: 3,00 € pro Person Hinweis: Anmeldung erbeten Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de Samstag, 01. Juni & Sonntag, 02. Juni Kneipp´sche Pflanzenkunde – Aktionswochenende Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 04./05. Mai.

Treffpunkt: 10:00 und 14:00 Uhr, Naturpark-Besu- cherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow 26

Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Mittwoch, 05. Juni Waldrallye durch Schluchten und Kehlen zum Biberrevier Exkursion mit den Junior-Rangern „Schweizer Bären“ zum Weltumwelttag. Treffpunkt: 15:30 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063, maerkischeschweiz@naturwacht.de Samstag, 8. Juni Fledermäuse – Jäger der Nacht (Bus-) Exkursion im Rahmen der Veranstaltungsrei- he: Lange Naturwachtnacht Brandenburg. Treffpunkt für Bustransfer: 20:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow oder Treffpunkt vor Ort: 20:30 Uhr, Fledermausmuseum, 15377 Märki- sche Höhe / OT Julianenhof Dauer: ca. 2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht.

Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Samstag, 08. Juni Grüne Tour: Radtour nach Ihlow zur Branden- burger Landpartie im Rahmen der Veranstaltungs- reihe: Vielfalt in Acker und Garten Radtour zu den schönsten Wiesen im Naturpark mit Informationen zu einheimischen Orchideen und erforderlichen Landschaftspflegemaßnahmen, mit Yvonne Dybek (Mitarbeiterin der Naturparkverwal- tung) und Peter Eichelkraut (Naturwacht). Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow 27

Dauer: ca. 4 Stunden Hinweis: geländetaugliches Fahrrad erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder Naturparkverwaltung, 033433 15853 Samstag, 08. Juni & Sonntag, 09. Juni Brandenburger Landpartie und offene Gärten Offene Gärten und Ateliers zur Brandenburger Land- partie im Zachariashof Geöffnet von 11:00 bis 18:00 Uhr Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Str. 9, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Unkostenbeitrag: 2,00 € pro Person Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Samstag, 08. Juni & Sonntag, 09. Juni Galerie Tage Live Musik, Kaffee und Kuchen, Liveportrait, interak- tives Kunstprojekt und Verkaufsausstellung Geöffnet von 10:00 bis 17:00 Uhr Veranstaltungsort: Ihlower Ring 1, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Kontakt: Udo Hagedorn, Tel. 033437 27925 oder 0173 6215382, www.kunsthalle-hagedorn.de Freitag, 14. Juni Sölle – Oasen der Feldmark Exkursion / Kleine Wanderung Treffpunkt: 19:00 Uhr, an der Dorfkirche in 15377 Ringenwalde Dauer: ca. 2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213075, maerkischeschweiz@naturwacht.de 28

Samstag, 15. Juni Biberland am Stobber Eine Wanderung durch das Stobbertal führt in den Lebensraum des Bibers. Wir erforschen seine Lebens- weise und dokumentieren unsere Erkenntnisse mit einer Fotosafari. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: 3 Stunden Teilnehmer: ab 10 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 € Hinweis: für Senioren und Familien mit Kindern geeignet Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Samstag, 15. Juni GEO Tag der Artenvielfalt Entdeckung und Dokumentation von Pflanzen und Tieren in einem ausgewählten Gebiet. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Dauer: ca. 2 Stunden Teilnehmerzahl: ab 5 Personen Hinweis: Anmeldung erforderlich, für alle Altersgrup- pen geeignet Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, anmeldung@dreichen.de Samstag, 15. Juni Naturerlebnis Fledermaus für Kinder und Erwachsene Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 25. Mai.

Treffpunkt: 21:00 Uhr, Internationales Fledermaus- museum Julianenhof, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof, Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de 29

Samstag, 15. Juni Feel the Spirit Karibischer Abend mit Rum-Tasting Beginn: 19:00 Uhr Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Str. 9, 15377 Oberbarnim, / OT Ihlow Unkostenbeitrag: gesonderter Eintritt, Preise auf Nachfrage Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Mittwoch, 19. Juni 2 Stunden für die Gartenkunst… – Das Naturgarten-Seminar Teil 3: Wohlgeruch und Wohlgeschmack – essbare Blüten und heilsame Kräuter. Für nähere Informatio- nen s. Veranstaltung vom 17. April.

Treffpunkt: 17:00 Uhr, Wilhelm-Pieck-Str. 9, 15377 Waldsieversdorf Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de Donnerstag, 20. Juni GPS-Wanderung durch das FFH- und Natura 2000-Gebiet „Klobichsee“ Auf der Suche nach den Orchideen – Pflanzenvielfalt im Naturpark Die Wanderung führt von Punkt zu Punkt über Lich- tungen und den Wald der Märkischen Schweiz vor- bei am Klobichsee. Dabei wird die Route mit Hilfe von GPS-Geräten selbst gefunden. An jedem Punkt gibt es eine Aufgabe und am Ende der Route erhält man ein Lösungswort.

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Dauer: 2 1/2 bis 3 1/2 Stunden Teilnehmerzahl: ab 5 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, jo@dreichen.de 30

Sonntag, 23. Juni Wenn das Johanniskraut blüht Kräuterwanderung (ca. 5 km) Treffpunkt: 9:30 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Mittwoch, 26. Juni Wenn das Johanniskraut blüht Kräuterwanderung (ca. 5 km) Treffpunkt: 9:30 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Donnerstag, 27. Juni Grüne Tour: Ackerwildkräuter im Rahmen der Veranstaltungsreihe: Vielfalt in Acker und Garten Exkursion zum WaldPferde-Hof Dahmsdorf (Deme- ter-Betrieb) in Begleitung von Herrn H. Pfeffer (DVL-Koordinierungsstelle Brandenburg) Treffpunkt: 17:00 Uhr, Bahnhof Müncheberg Dauer: ca. 2 Stunden Kontakt: Naturparkverwaltung Tel. 033433 15853, H. Pfeffer Tel. 033708 379794, pfeffer@lpv.de Samstag, 29. Juni Fledermäuse – Jäger der Nacht Mit Bat-Detektoren werden die fliegenden Säuger aufgespürt und der nächtliche Flug der Großen Bartfledermäuse aus ihren Sommerquartieren beobachtet.

(Bus-) Exkursion Treffpunkt für Bustransfer: 20:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow oder Treffpunkt vor 31

Ort: 20:30 Uhr, Fledermausmuseum, 15377 Märki- sche Höhe / OT Julianenhof Dauer: ca. 2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Samstag, 29. Juni SPÄTLESE Ihlower Lesefest mit Autoren aus verschiedenen Schreibwerkstätten Beginn: 18:00 Uhr Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Str. 9, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Unkostenbeitrag: gesonderter Eintritt, Preise auf Anfrage Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Sonntag, 30. Juni Tag der Architektur – Museumsführung mit Erlebnis Eiskeller und Kino zur Eisernte Nutzung eines ehemaligen Stallgebäudes und Eiskel- lers früher und heute, als Winterquartier für Fleder- mäuse Beginn der Museumsführung: 11:00 Uhr Veranstaltungsort: Internationales Fledermaus- museum Julianenhof, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof Unkostenbeitrag: Eintritt frei, Spende erbeten Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de 32

Mittwoch, 17. Juli 2 Stunden für die Gartenkunst… – Das Natur- garten-Seminar Teil 4: Lebensräume – unser Garten als Platz für heimische Tiere. Für nähere Informationen s. Veran- staltung vom 17. April. Treffpunkt: 17:00 Uhr, Wilhelm-Pieck-Str. 9, 15377 Waldsieversdorf Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de Samstag, 20. Juli Was kann der Wald für dich tun? Wir erleben den Wald und kochen unser Mittag draußen. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 4 Stunden mit Mittagessen Unkostenbeitrag: 5,00 € Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Freitag, 26. Juli 5. Regionalbuffet mit Musik Ihr Gaumen wird mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt, Ihre Seele mit einem Konzert. Veranstaltungsort: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Beginn: 18:30 Uhr Unkostenbeitrag: 25,00 € Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, www.dreichen.de Samstag, 27. Juli Was kann der Wald für dich tun? Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 20. Juli.

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, 33

wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Samstag, 27. Juli bis Sonntag, 28. Juli Musik und Natur – Workshop-Wochenende in Drei Eichen Ihr Gaumen wird mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt, Ihre Seele mit einem Konzert. Veranstaltungsort: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Unkostenbeitrag: je Workshop 15,00 €, Preis für Gesamtpaket gibt es auf Nachfrage Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, www.dreichen.de Sonntag, 28. Juli Klang-Vielfalt – Wanderung durch die Klangräume der Märkischen Schweiz Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 19. Mai.

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, m.juenemann@dreichen.de Freitag, 09. August Fledermäuse – Jäger der Nacht Mit Batdetektoren werden die fliegenden Säuger aufgespürt. Treffpunkt: 20:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de 34

Mittwoch, 14. August 2 Stunden für die Gartenkunst… – Das Natur- garten-Seminar Teil 5: Farben und Formen – als Gärtner „malen“ und „komponieren“. Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 17. April. Treffpunkt: 17:00 Uhr, Wilhelm-Pieck-Str. 9, 15377 Waldsieversdorf Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de Donnerstag, 15. August Grüne Tour: Artenvielfalt in Gärten im Rahmen der Veranstaltungsreihe: Vielfalt in Acker und Garten Besichtigung der Themengärten mit alten Gemüse- sorten und Kräutern in Ihlow Treffpunkt: 17:00 Uhr, Zachariashof, Reichenber- ger Str. 9, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Kontakt: Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Samstag, 17. August Eiszeit in Buckow Wir erkunden die Spuren der Eiszeit auf einer Wan- derung zum Eiszeitgarten in Buckow. Der Rückweg führt an einer Eisdiele vorbei!

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: 3 Stunden Teilnehmerzahl: ab 10 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 € Hinweis: für Senioren und Familien mit Kindern geeignet; Anmeldung erforderlich Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 35

Samstag, 24. August Radtour zu den Fischpässen am Stobber und zur Biberburg (ca. 20 km) Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 4 Stunden Teilnehmerzahl: max. 20 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Samstag, 24. August Feel the Spirit Whiskytasting und kulinarische Genüsse Beginn: 19:00 Uhr Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Str. 9, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Unkostenbeitrag: gesonderter Eintritt, Preise auf Anfrage Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Samstag, 31. August Europäische Fledermausnacht Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Internetseite Veranstaltungsort: Internationales Fledermaus- museum Julianenhof, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de 36

Samstag, 31. August & Sonntag, 01. September Wilde Beeren – Aktionswochenende Die fruchtreichen Hecken und Streuobstwiesen in der Märkischen Schweiz bieten viel Nahrung für Menschen und Tiere. Wir lernen einige Gehölze und Ihre Nutzung kennen. Treffpunkt: 10:00 Uhr und 14:00 Uhr, Naturpark- Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Sonntag, 01. September Vogelrast und Vogelzug Beobachtungstour an den Kietzer See (ca. 4 km) Treffpunkt: 9:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich; bitte eigenes Fernglas mitbringen!

Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 07. September Fledermäuse – Jäger der Nacht Mit Batdetektoren werden die fliegenden Säuger aufgespürt. Treffpunkt: 20:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de 37

Samstag, 07. September IHLOWMINATI 2013 Licht und Klang im abendlichen Garten Beginn: 19:00 Uhr Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Str. 9, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Unkostenbeitrag: gesonderter Eintritt, Preise auf Anfrage Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Sonntag, 08. September Tag des offenen Denkmals – Museumsführung mit Erlebnis Eiskeller und Kino zur Eisernte Nutzung eines ehemaligen Stallgebäudes und Eiskel- lers früher und heute, als Winterquartier für Fleder- mäuse Beginn der Museumsführung: 11:00 Uhr Veranstaltungsort: Internationales Fledermaus- museum Julianenhof, 15377 Märkische Höhe / OT Julianenhof Unkostenbeitrag: Eintritt frei, Spende erbeten Kontakt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof, Tel. 033437 15256, www.fledermausmuseum-julianenhof.de Samstag, 14. September Entdeckungs-Radtour durch das historische Müncheberg Gutshof „Haus Müncheberg“, Altes Gaswerk, Wasserwerk, … Treffpunkt: 14:00 Uhr, Touristeninformation Mün- cheberg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Münche- berg Dauer: ca. 3 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 7,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de 38

Samstag, 14. September Eiszeit in Buckow Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 17. August. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Mittwoch, 18. September 2 Stunden für die Gartenkunst… – Das Naturgarten-Seminar Teil 6: Die Ernte – Früchte und Samen. Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 17. April. Treffpunkt: 17:00 Uhr, Wilhelm-Pieck-Str. 9, 15377 Waldsieversdorf Kontakt: Johanna Wirth, wirth-wsd@t-online.de Samstag, 21. September Naturpark-Apfelfest Aktionstag rund um den Apfel: Bestimmung mitge- brachter Äpfel, Sortenschau, Mosten, Kinderpro- gramm, regionale Produkte, Kulinarisches und vieles mehr.

Wanderung mit den NaturFreunden zum Fest, Kräu- terwanderung mit B. Böhnisch, barrierefreie Wande- rung mit. S. Lienicke. Für weitere Informationen s. den separaten Flyer zum Apfelfest. Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Beginn: 12:00 Uhr Dauer: 5 Stunden Kontakt und Informationen: Naturparkverwaltung Tel. 033433 15847; Naturwacht Tel. 033433 6063 oder Schweizer Haus Tel. 033433 15841 39

Samstag, 28. September Klang-Vielfalt – Wanderung durch die Klangräume der Märkischen Schweiz Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 19. Mai. Treffpunkt: 10:00 Uhr, Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, m.juenemann@dreichen.de Samstag, 28. September SPÄTLESE Wort und Licht im abendlichen Garten – Saisonabschluss Beginn: 17:00 Uhr Veranstaltungsort: Atelier Zachariashof, Reichen- berger Str. 9, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow Unkostenbeitrag: gesonderter Eintritt, Preise auf Anfrage Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Uwe & Marita Steinkamp, Tel. 033437 27900, info@zachariashof-ihlow.de, www.zachariashof-ihlow.de Samstag, 05. Oktober Einmal kann man sie alle essen Pilzexkursion (ca. 4 km) Treffpunkt: 9:00 Uhr, Parkplatz an der B 167 vor Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Donnerstag, 10. Oktober GPS-Wanderung durch das FFH- und Natura 2000-Gebiet „Klobichsee“ Auf der Suche nach Bäumen – Die Vielfalt der Farben des Waldes Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 20. Juni.

40

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow Kontakt: Drei Eichen, Tel. 033433 201, jo@dreichen.de Samstag, 12. Oktober Radtour zum Steinkistengrab bei Tempelberg Treffpunkt: 14:00 Uhr, Touristeninformation Münche- berg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Müncheberg Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de Samstag, 12. Oktober Eiszeit in Buckow Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 17. August.

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Samstag, 12. Oktober Ranger-Erlebnistour: „Naturwunder Vogelzug“ – Exkursion zu den Gänseschlafplätzen Die Altfriedländer Teiche sind für Wildgänse aus dem hohen Norden und Osten Rast- und Schlafplatz für einige Tage bis Wochen, bevor sie in ihre Win- terquartiere weiterziehen. Der abendliche Gänseein- fall auf dem See ist ein einzigartiges Schauspiel! Be- ginn der Exkursion ist eine Fahrt in Kleinbussen zu den Äsungsplätzen der Gänse in der Feldmark. Dort gibt es eine kleine Stärkung bei Kaffee und Kuchen. Nach einer kleinen (1 km) Fußwanderung auf den Altfriedländer Teichanlagen kann der abendliche Einfall tausender Gänse erlebt werden. An einem Lagerfeuer wird anschließend eine köstliche geräu- cherte Forelle der ansässigen Fischerei genossen. 41

Treffpunkt für Bustransfer: 14:30 Uhr, Natur- park-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow oder Treffpunkt vor Ort: 15:00 Uhr, Parkplatz an der B 167 in 15320 Altfriedland Dauer: ca. 5 Stunden Teilnehmerzahl: max. 14 Personen Unkostenbeitrag: 30,00 € pro Person Leistungen: naturkundliche Führung, Exkursion mit Kleinbussen, Kaffee mit Kuchen, alkoholfreie Geträn- ke, Imbiss mit geräucherter Forelle am Abend, Lagerfeuer, Übernachtungsmöglichkeiten sind im Ort vorhanden und können vermittelt werden Hinweis: wenn vorhanden, bitte auch eigene Fern- gläser mitbringen sowie warme Kleidung und evtl. Regensachen Kontakt und Buchung (bis 09. Oktober): Natur- wacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Sonntag, 13. Oktober Bus-Exkursion: „Naturwunder Vogelzug“ zu den Gänseschlafplätzen an den Altfriedländer Teichen Treffpunkt für Bustransfer: 17:00 Uhr, Natur- park-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow oder Treffpunkt vor Ort: 17:30 Uhr, Parkplatz an der B 167 in 15320 Altfriedland Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 14 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Mittwoch, 16. Oktober bis Samstag, 19. Oktober Abenddämmerung am Gänserastplatz Wanderung zum Naturschauspiel am Kietzer See – Gänse, Kraniche, Reiher … (ca. 4 km) Treffpunkt: 17:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € 42

Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich; bitte eigenes Fernglas mitbringen! Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfriedland e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 19. Oktober Ranger-Erlebnistour: „Naturwunder Vogelzug“ – Exkursion zu den Gänseschlafplätzen Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 12. Oktober. Treffpunkt für Bustransfer: 14:30 Uhr, Natur- park-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow oder Treffpunkt vor Ort: 15:00 Uhr, Parkplatz an der B 167 in 15320 Altfriedland Kontakt und Buchung (bis 12. Oktober): Natur- wacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Sonntag, 20. Oktober Bus-Exkursion: „Naturwunder Vogelzug“ zu den Gänseschlafplätzen an den Altfriedländer Teichen Treffpunkt für Bustransfer: 17:00 Uhr, Natur- park-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow oder Treffpunkt vor Ort: 17:30 Uhr, Parkplatz an der B 167 in 15320 Altfriedland Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Teilnehmerzahl: max. 14 Personen Unkostenbeitrag: Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht erwünscht Hinweis: Anmeldung erforderlich Kontakt: Naturwacht, Tel. / Fax: 033433 6063 oder 0175 7213070, maerkischeschweiz@naturwacht.de Samstag, 26. Oktober & Sonntag, 27. Oktober Wilde Beeren – Aktionswochenende Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 31. August / 01. September.

Treffpunkt: 10:00 Uhr und 14:00 Uhr, Naturpark- Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow 43

Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Sonntag, 27. Oktober Bunt sind schon die Wälder traditionelle Herbstwanderung zum Stafsee, mit Picknick (ca. 12 km) Treffpunkt: 13:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfried- land e. V., Tel. 033476 50957 Samstag, 9. November Wundersame Wanderung durch Müncheberg Auf den Spuren entlang der Stadtmauer mit Geschichten und Geschichte Treffpunkt: 14:00 Uhr, Touristeninformation Mün- cheberg, Ernst-Thälmann Str. 101, 15374 Münche- berg Dauer: ca. 2 Stunden Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 €; Kinder bis 10 Jahre frei; 11 – 18 Jahre halber Preis Hinweis: Familiengeeignet Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, silvia.ploetz2004@t-online.de Samstag, 9. November Kneipp´sche Pflanzenkunde (Speziell für Senioren) Die Geschichte der Kneipp® Philosophie und die Tradition der Heilpflanzen in der Märkischen Schweiz sind das Thema dieser Gesprächsrunde im Schwei- zer Haus.

Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Beginn: 10:00 Uhr, Dauer: 2 Stunden Teilnehmerzahl: ab 10 Personen Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,00 € Hinweis: Anmeldung erforderlich 44

Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Sonntag, 10. November Nebel hat den Wald verschlungen Tour zum Abschluss der Wandersaison (ca. 7 km) Treffpunkt: 13:00 Uhr, LANGES HAUS, Fischerstra- ße 21, 15320 Neuhardenberg / OT Altfriedland Unkostenbeitrag: 1,50 € bis 2,00 € Hinweis: tel. Anmeldung erforderlich; bitte Wander- pässe 2013 mitbringen! Kontakt: Alfred Effert, Verein LANGES HAUS Altfried- land e. V., Tel. 033476 50957 Donnerstag, 14. November Landschaftspflege und Vermarktung von („Nischen-“)Produkten Vortragsabend im Rahmen der Reihe: Vielfalt in Acker und Garten Karin Todt (LUGV, Landwirtin): Alte Nutztierrassen in der Landschaftspflege K. Stein-Bachinger (ZALF): Artenvielfalt schützen durch Verzehr von Biolebensmitteln Andrea Opitz (NP Niederlausitzer Heidelandschaft): Beispiele Regionalvermarktung: Naturparkteller und Apfelwochen in der Gastronomie Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Beginn: 17:00 Uhr Kontakt: Sabine Pohl, Naturparkverwaltung Tel. 033433 15848 Freitag, 15. November Kultur und Küche Abend Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 08. Februar.

Veranstaltungsort: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow, Beginn: 19:00 Uhr Kontakt: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow, Tel. 033433 201, www.dreichen.de 45

Samstag, 23. November & Sonntag, 24. November Kneipp´sche Pflanzenkunde – Aktionswochenende Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 09. November. Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow, Beginn: 10:00 Uhr Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Freitag, 01. Dezember Klangkonzert Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 03. März. Veranstaltungsort: Drei Eichen, Königstr. 62, 15377 Buckow, Beginn: 19:00 Uhr Kontakt: Marius Jünemann, Tel. 033433 539004, www.mariusjuenemann.de Samstag, 7. Dezember Kneipp´sche Pflanzenkunde (Speziell für Senioren) Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 09. November.

Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Beginn: 10:00 Uhr Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 46

Samstag, 21. Dezember & Sonntag, 22. Dezember Kneipp´sche Pflanzenkunde – Aktionswochenende Für nähere Informationen s. Veranstaltung vom 09. November. Veranstaltungsort: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstr. 33, 15377 Buckow Beginn: 10:00 Uhr Kontakt: Bettina Römich, wildnisschuleursprung@gmx.de, Tel. 0177 7813183 oder 033433 15841 Aktualität der Veranstaltungsdaten Die abgedruckten Angebote wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Dennoch können sich Änderungen ergeben. Bitte informieren Sie sich im Voraus über die von Ihnen gewählte Veranstaltung und verfolgen Sie auch die Ankündigungen in der lokalen Presse.

47

Die Naturparkroute Märkische Schweiz Bereits zum zweiten Mal wurde 2012 der Wanderweg „Naturpark- route Märkische Schweiz“ vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg zertifiziert. Dies war Bestätigung für die dauerhafte Qualität dieses Weges, der dem deutschlandweiten Standard entspricht. Auf dem rund 20 km langen Rundweg erlebt man die durch die Eiszeit geprägten landschaftlichen Highlights des Naturparks. Die Route führt vorbei an sagenumwobenen Seen, durch wilde Schluchten und Täler, über sanfte Hügel. Immer wieder eröffnen Aussichtspunkte beeindruckende Aus- und Einblicke. Aufmerksame Beobachter entdecken sel- tene Tier- und Pflanzenarten, die hier heimisch sind. Vom Rundweg aus lohnen sich Abstecher zu den kulturellen Anziehungspunkten und Sehenswürdig- keiten im Kneipp- Kurort Buckow oder im Erholungs- ort Waldsieversdorf.

Weitere Informationen unter www.maerkischeschweiz.eu Mit der Naturwacht unterwegs Was gibt es wo zu entdecken, zu beobachten und zu erkunden? Welche Regeln sind in einem Naturpark zu beachten? Für all diese Fragen haben Besucher und Bewohner des Naturparks kompetente Ansprech- partner: die Mitarbeiter der Naturwacht, leicht an ihrer Dienstkleidung zu erkennen. Die Naturwacht bietet naturkundliche Führungen zu folgenden Themen an: allgemein naturkundlich, Vo- gelstimmen, Lurche in der Feldmark, Fledermäuse, Totholz und entlang von Fließgewässern und Seen. Für die Veranstaltungen der Naturwacht wird um eine Spende gebeten, die für Projekte des Biotop- und Artenschutzes und der Umweltbildung verwen- det wird.

48

Freiwillige in Parks – Sie auch? In den Brandenburger Naturlandschaften helfen ehrenamtliche Mitarbeiter den hauptamtlichen Bran- denburger Rangern die Naturschätze Brandenburgs zu bewahren. Haben auch Sie Interesse, informiert Sie ein qualifizierter Freiwilligenkoordinator der Na- turwacht Brandenburg gerne über ihre Einsatzmög- lichkeiten und bespricht mit Ihnen die Zusammen- arbeit vor Ort. Aus einer Vielzahl konkreter „Mit- mach-Angebote“ können Sie nach Ihren Interessen eine geeignete Tätigkeit auswählen. Als Freiwilliger sind Sie über die Naturwacht Branden- burg unfall- und haftpflichtversichert. Je nach Tätig- keit wird Ihnen notwendige Ausrüstung zur Verfügung gestellt. Wenn von Ihnen für Ausbildung, Studium, Bewerbungen o. ä. gewünscht stellt Ihnen die Na- turwacht Brandenburg gerne eine Bescheinigung über die Art und den Umfang ihrer geleisteten Tätig- keiten sowie über erworbene Qualifikationen aus. Information und Anmeldung für die Veran- staltungen der Naturwacht im Naturpark Märkische Schweiz: Tel. 033433 6063, E-Mail: maerkischeschweiz@naturwacht.de Junior-Ranger Die Arbeitsgemeinschaft Junior Ranger „Schweizer Bären“ der Naturparkverwaltung und Naturwacht trifft sich 14tägig und ist ein Freizeitangebot für Schüler aller Schulen im Naturpark Märkische Schweiz. Spielerisch, mit Spaß und durch Selbsterfahrung werden den Kindern Kenntnisse über die Zusammen- hänge in der Natur vermittelt. Besonders beliebt sind Rad- und Tümpeltouren. Jeder im Alter ab 8 Jahren ist herzlich willkommen.

Ansprechpartner: Naturwacht: Peter Eichelkraut Tel. 033433 6063 und Naturparkverwaltung: Yvonne Dybek, Tel. 033433 15853 49

Landschaftsführer im Naturpark Märkische Schweiz Birte Böhnisch habondia – Kräuterwanderungen, Kurse, Seminare und Weiterbildungen zur Heilkräut- erkunde und Baumheilkunde; desweiteren: Naturkosmetik selbst herstellen, Filz- und Spinnkurse, Brote backen im Holzbackofen, Kerzen ziehen, Ritualarbeit Auf dem ehemaligen Dahmsdorfer Gutshof gebe ich seit Jahren praxisorientierte Kurse und Seminare. Es ist mein Anliegen, sowohl das fast verloren ge- gangene Wissen um die Heilkraft der Na- tur, als auch die Erfahrung des Selbstherstellens, des Begreifens traditionellen Handwerks zu vermitteln. Auch das kann ein Heilungsprozess sein. Dafür ste- hen der Seminarraum, der große Gutshof und die Wiesen zur Verfügung. Gerne lasse ich mich auch zu Kräuterführungen, Vorträgen oder handwerklichen Kursen in Kultur-, Kunst-, Bildungs- und sozialen Einrichtungen in Berlin und Brandenburg einladen. Kontakt: Birte Böhnisch, Münchehoferstr. 9, 15374 Dahmsdorf (Alter Dorfteil) Tel. 033432 736299, mail@habondia.de, www.habondia.de Silvia Plötz – Naturpark-Wanderungen und Radtouren Ich führe seit gut 6 Jahren in der Märkischen Schweiz, im Müncheberger Raum thema- tische Wanderungen und Radtouren an. Naturkundli- ches und heimatkundliches Wissen lassen jede Führung 50

zu einem Erlebnis werden, gern arbeite ich auch mit Schul- und Kindergruppen unter dem Thema „Der Natur auf der Spur“. Meine Angebote für das laufen- de Jahr und das Gesamtspektrum meines Profils fin- den Sie auf meiner Homepage. Kontakt: Silvia Plötz, Tel. 033432 70979 oder 0162 1390676, www.gaestefuehrerin-silvia-ploetz.de Torsten Langbecker – Wander-& Tourenleiter / Brotmanufaktur Ihlow / Fahrradverleih Wander- und Tourenleiter für Fuß- und Radwanderungen zu naturkundlichen und re- gionalen Themen, sowie für Kneipp- und Kräuterwande- rungen. Angebote von Natur- ralley-Entdeckungstour für Kinder oder Traditionelles Backen im Lehmbackofen, sowie Fahrradverleih. Kontakt: Torsten Langbecker, Siedlung 3, 15377 Oberbarnim / OT Ihlow, Tel. 033437 15239, info@radwanderservice.de Bettina Römich – Wildnisschule Ursprung Als Biologin habe ich in Costa Rica lange um den Erhalt von Regenwäldern und die Kultur der Ureinwohner gekämpft. Heute begleite ich Menschen in die Natur und helfe Ihnen zu verstehen, wie schön es in der Natur ist und was man alles nicht braucht, wenn man als „Indianer“ unterwegs ist.

In meiner Wildnisschule Ursprung möchte ich die Lebenserfahrung, die ich in zahlreichen Aufenthalten in Nationalparks (u. a. Finnland, USA, Costa Rica) gesammelt habe, weitergeben. In Unterrichtseinhei- ten zu Gefahren, Aufmerksamkeitsübungen und der 51

intensiven Beschäftigung mit Wetter, Himmelsrich- tungen, Werkstoffen aus der Natur, soll die Verbun- denheit mit der Natur neu erweckt werden. Ich biete Kurse an, in denen ich Kindern und Erwachsenen nach dem Lehrsystem des „Coyote Teaching“ die Möglichkeit gebe, Praktiken zu lernen, mit denen sie in die Natur eintauchen können. Ich möchte meine Faszination für die lebendige Natur weitergeben, um für das Verständnis von Umwelt und den nötigen Respekt davor zu werben. Kontakt: Bettina Römich, Tel. 0177 7813183, www.wildnisschule-ursprung.de Tipps und Kontakte Schweizer Haus Das Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus befindet sich im Kneipp-Kurort Buckow und somit im Zentrum des Naturparks. Es bietet auf rund 200 m2 Ausstellungsfläche die Möglichkeit, die heimische Tier- und Pflanzenwelt, sowie die Landschaft kennen zu lernen. Als touristische Highlights dieses Besu- cherzentrums sind u.a. das Sound-Modell, das Über- flug-Video oder die Erlebniselemente der Eiszeit zu nennen. Das ‚Schweizer Haus‘ ist Sitz der Naturpark- verwaltung und der Naturwacht. Es ist ein Ort der Verständigung und Kommunikation, so informieren Vorträge und Gesprächsrunden über wichtige The- men des Naturschutzes.

Öffnungszeiten: Mo. – So. 10:00 – 16:00 Uhr Eintritt: frei Kontakt: Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, Lindenstraße 33, 15377 Buckow Tel. 033433 15841 bzw. 15847, Fax: 033433 15842 E-Mail: np-maerkische-schweiz@lugv.brandenburg.de Internet: www.np-ms.brandenburg.de. oder www.natur-schau-spiel.com 52

„Das Grüne Klassenzimmer“ im Schweizer Haus Für nähere Informationen zu diesem Angebot s. unter ganzjährige Angebote. NABU Regionalverband Strausberg-Märkische Schweiz e. V. Internationales Fledermausmuseum Julianenhof Ausstellungen zum Thema Fledermausarten und Fle- dermausschutz, Sammelobjekte ‚rund um die Fleder- maus’, Besichtigung des historischen Eiskellers, Museumsgarten und Interessantes aus der Welt der Fledertiere, Familienpicknick „Naturerlebnis Fleder- maus“, Fledermauskino, Führungen und Sonderver- anstaltungen nach Absprache, Basteln und Spielen mit Kindern, Kindergeburtstag mit der Fledermaus, Fledermausdetektor-Abende, verschiedene Angebote für Schulklassen und Kindergärten sowie Naturpark- informationen Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, täglich 10 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung Eintritt frei, Spende erbeten Julianenhof 15 b, 15377 Märkische Höhe / OT Julia- nenhof (bei Reichenberg) Tel. 033437 15256, E-Mail: fledermausmuseum@freenet.de, www.fledermausmuseum-julianenhof.de Drei Eichen Besucherzentrum für Natur- und Umwelterziehung Das Umweltbildungszentrum Drei Eichen bietet Pro- jekttage & Klassenfahrten mit Übernachten im Tipi- Dorf, Seminare allein, für Gruppen, Familien und Schulklassen zu Umweltbildungsthemen wie Wald, Tiere, Erlebniswandern, Basteln, Spielen, Altes Handwerk, Umwelttechnik u. v. m.

Königstr. 62, 15377 Buckow Tel. 033433 201, E-Mail: info@dreichen.de, www.dreichen.de 53

Anreise: NE 26 Bhf. Müncheberg, Bus 928 b. Buckow, 4km Fußweg, Gepäcktransfer mögl.; mit Reisebus über Müncheberg-Münchehofe o. Buckow Waldschule Alte Mühle Die Waldschule ist eine waldpädagogische Einrich- tung. Kindertagesstätten, Schulen, Naturinteressier- te, Erholungssuchende können unter der Leitung von pädagogisch geschulten Mitarbeitern die Wälder im Naturpark Märkische Schweiz erleben. Ganzjährige Angebote nach vorheriger Anmeldung: Erkunden und Erleben unserer Wälder, Basteln mit Naturmaterialien¸ Exkursionen: „Mit dem Förster unterwegs“.

Projektwochen mit Schulen, Spielerisches Lernen und erlebnisvolles Erfahren des Naturgeschehens stehen im Mittelpunkt des Angebots der Waldschule „Alte Mühle“. Buckower Str. 12, 15374 Müncheberg Tel. 033433 56719, E-Mail: Waldschule_Alte_Muehle@freenet.de Kontakt: Revierförster Peter Büssow, Tel. 033433 56719 oder 0172 3143764, PeterBuessow@AFFMUL.Brandenburg.de ÖkoLeA Bildungswerk „Ökologische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft“ heißt leben und arbeiten auf einem alten feldstei- nernen Vierseitenhof am Rande des Naturparks. Die Holzofenbäckerei mit dem begehrten Drachen- brot, der Biogarten, das Bildungswerk und ein Künstleratelier laden mit ihren Angeboten und Akti- vitäten zum Mitmachen ein.

Hohensteiner Weg 3, 15377 Oberbarnim OT Kloster- dorf, Tel. 03341 3593930, info@oekolea.de, www.bildungswerk.oekolea.de 54

Informationen zu Veranstaltungen in der Region Kultur- und Tourismusamt Märkische Schweiz Sebastian-Kneipp-Weg 1, 15377 Buckow Tel. 033433 57500, Fax: 033433 57719 Touristinformation Märkische Schweiz „Zum Alten Warmbad“, Tel. 033433 65982 oder -65983, Fax 033433 65989, touristinfo@amt-maerkische-schweiz.de, www.maerkischeschweiz.eu LANGES HAUS Altfriedland e. V. Touristeninformation und Ausstellung , Heimatgeschichte Fischerstr. 21, 15320 Neuhardenberg OT Altfriedland Tel. 033476 50957 „WaldKAuTZ“ – Waldsieversdorfer Kultur-, Ausstellungs- und Tourismuszentrum Ausstellungszentrum/Informationszentrum Waldsie- versdorf Schulmuseum und eine Ausstellung ortsansässiger Künstler Wilhelm-Pieck-Str. 23, 15377 Waldsieversdorf Tel. 033433 157782, www.waldsieversdorf.info oder www.waldsieversdorf-online.de Stadt- und Touristinformation Müncheberg Ernst Thälmann Str. 101, 15374 Müncheberg Tel. 033432 70931, Fax: 033432 73819 touristinfo@stadt-muencheberg.de, www.stadt-muencheberg.de Stadt- und Tourist-Information Strausberg August-Bebel-Str. 1 (Lustgarten), 15344 Strausberg Tel. 03341 311066, Fax: 03341 314635 E-Mail: touristinformation.strausberg@ewetel.net Internet: www.stadt-strausberg.de 55

Neuhardenberger Land – Tourismus e. V. Neuhardenberg – Information Karl-Marx-Allee 23, 15320 Neuhardenberg Tel. 033476 60477, Fax: 033476 60478 info@neuhardenberg-information.de, www.amt-neuhardenberg.de 56

Naturpark-Kalender 2013 Herausgeber: Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Redaktion: Naturpark Märkische Schweiz im Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Lindenstr. 33 15377 Buckow Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz