Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr

Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
45. Jahrgang                                     Freitag, den 10. Februar 2017                                            Woche 6


                 Präsentation der Hinweistafel
        Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
                                       an der Sparkasse Alpen, Burgstraße




                                      Gleichzeitig Startpunkt der Winterwanderung des HVV
                                                                  Winterwanderung
Veranstalter: KKulturstiftung
 eranstalter:   ulturstiftung der Sparkasse am Niederrhein und Heimat- und Verk ehrsverein Alpen ee.V
                                                                             erkehrsverein         .V
                                                                                                   .V.. -weitere Infos im Innenteil
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Öffentliche Ausschreibung
a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)                              Postversand)
Gemeinde Alpen                                                            Die Vergabeunterlagen sind in Papierform bei der Gemeindeverwal-
Rathausstraße 5                                                           tung Alpen, Rathaus, 2. OG, Raum 303, Rathausstraße 5, 46519 Alpen,
46519 Alpen                                                               während der Öffnungszeiten (montags - freitags von 08.00 - 12.00 Uhr
Tel.: 02802 / 912 615                                                     und dienstags von 14.00 - 18.00 Uhr sowie donnerstags von 14.00 -
Fax: 02802 / 912 912                                                      17.00 Uhr) abzuholen. Bei schriftlicher Anforderung der Unterlagen ist
E-Mail: walter.adams@alpen.de                                             ein Verrechnungsscheck beizufügen.
Internet: www.alpen.de                                                    Der Betrag für die Vergabeunterlagen wird nicht erstattet.
b) Vergabeverfahren                                                       o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Vergabestelle siehe
Öffentliche Ausschreibung VOB/A                                           a)
Vergabenummer S-ALPEN-2017-0001                                           p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und           q) Ablauf der Angebotsfrist am 01.03.2017 um 11.00 Uhr
Entschlüsselung der Unterlagen                                            Eröffnungstermin am 01.03.2017 um 11.00 Uhr
Vergabeunterlagen werden auch elektronisch zur Verfügung gestellt.        Ort Rathaus
                                                                              Rathaus,, Rathausstr   aße 5, 46519 Alpen, Raum 221
                                                                                         Rathausstraße
Kein elektronisches Vergabeverfahren.                                     Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und
d) Art des Auftrags                                                       deren bevollmächtigte Vertreter
Ausführung von Bauleistungen                                              r) Geforderte Sicherheiten
e) Ort der Ausführung:                                                    Vertragserfüllungsbürgschaft 5 %
Alpen, von-Dornik-Straße                                                  Mängelansprüchebürgschaft 3 %
f) Art und Umfang der Leistung                                            u) Nachweise zur Eignung:
Neubau Feuerwehrgerätehaus                                                Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch
Art der Leistung:                                                         den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauun-
Erd- und Tiefbauarbeiten                                                  ternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nach-
Umfang der Leistung:                                                      unternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese
~ 2.500 m³ Bodenabtrag                                                    präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation
~ 300 m Rohr DN 200 - DN 300                                              erfüllen.
14 St. Schächte                                                           Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung
6.000 m³ Füllkies                                                         mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt ‚Eigenerklärung zur Eig-
3 St. Schranken                                                           nung‘ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesonder-
15 St. Leuchten                                                           tes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die
4.200 m² Pflasterflächen                                                  Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter
Wertungskriterien:                                                        der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunter-
Gewichtung:                                                               nehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
     1 Preis (80 %)                                                       Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
     2 Qualität (20 %)                                                    (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch
h) Aufteilung in Lose: nein                                               Vorlage der in der ‚Eigenerklärung zur Eignung‘ genannten Bescheini-
i) Ausführungsfristen                                                     gungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht
Beginn der Ausführung: 18.04.2017                                         in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die
Fertigstellung der Leistungen: 28.09.2018                                 deutsche Sprache beizufügen.
Einzelfristen:                                                            Das Formblatt ‚Eigenerklärungen zur Eignung‘ ist erhältlich unter
Bodenbewegung + Rohrleitung 18.04.2017 - 30.06.2017                       02802 912620.
Pflaster,, Mulden + Rigolen, Beleuchtung 02.07.2018 - 28.09.2018
Pflaster                                                                  Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgen-
j) Nebenangebote sind nur in Verbindung mit einem Hauptangebot            de Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen: Siehe Vergabe-
zugelassen                                                                unterlagen / Referenzen
k) Anforderung der Vergabeunterlagen: bis zum 24.02.2017                  Erklärungen gem. TVgG-NRW:
Bei ELEKTRONISCHER FORM DER VERGABEUNTERLAGEN:                            Anlage_1_T    ariftreue
                                                                                        ariftreue,,
                                                                          Anlage_1_Tariftreue                     Anlage_3_BVB-Bauleistungen,
Die Vergabeunterlagen können kostenfrei unter www.deutsches-              Anlage_4_V    erpf_ILO
                                                                          Anlage_4_Verpf_ILO        Anlage_5_BVN_ILO,, Anlage_6_V
                                                                                        erpf_ILO,, Anlage_5_BVN_ILO                    erpf-Frrauen-
                                                                                                                                       erpf-F
                                                                                                                          Anlage_6_Verpf-F
ausschreibungsblatt.de unter Angabe der Vergabenummer angefor-            foerd
dert werden.                                                              v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 31.03.2017
Preis für die elektronischen Vergabeunterlagen: 0,00 €.                   w) Nachprüfung behaupteter Verstöße
l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform:        Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Preis in Euro für die Papiervariante: 22,50 € (inkl. 4,50 € für den       Kreis Wesel - Der Landr
                                                                                              Landratat -, Reeser Landstraße 31, 46483 Wesel
                                                                                                                  Landstraße




Bekanntmachung
Abbrennen von Brauchtumsfeuer
Die Gemeinde Alpen weist dar     auf hin, dass Br
                              darauf              auchtumsfeuer zu
                                                Brauchtumsfeuer           Brauchtumsfeuer sind nur dann zulässig, wenn deren Zweck nicht
Ostern nur unter Beachtung der „Ordnungsbehördlichen Verord-              darauf gerichtet ist, pflanzliche Abfälle durch schlichtes Verbrennen
nung zur Regelung der Durchführung von Brauchtumsfeuern im                zu beseitigen. Der Hauptzweck eines Brauchtumsfeuers dient in
Zuständigk  eitsbereich der Gemeinde Alpen“, die am 01.01.2008 in
Zuständigkeitsbereich                                                     erster Linie der Brauchtumspflege. Ein Brauchtumsfeuer liegt primär
Kr aft getreten und unter www
Kraft                          .alpen.de - Ortsrecht - veröffentlicht
                           www.alpen.de                                   dann vor, wenn das Feuer von einer in der Ortsgemeinschaft veran-
ist, zulässig sind.                                                       kerten Glaubensgemeinschaft, einer Organisation oder einem Ver-


  2                                            Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
ein im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung ausgerichtet wird.               nehmen und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuzuführen oder
Die Durchführung eines Brauchtumsfeuers (Osterfeuer) ist der Ge-                auf Ackerflächen großflächig in den Boden einzuarbeiten.
meinde Alpen, Fachbereich Ordnung, spätestens 2 Wochen vor der                  Für eventuell erforderliche Feuerwehreinsätze bzw. für anderweitige
Durchführung unter Rückgabe eines im Rathaus erhältlichen Erklä-                Schäden, die von einem Feuer ausgehen, haftet als verantwortliche
rungsvordrucks anzuzeigen. Weitere telefonische Auskünfte erhal-                Person grundsätzlich zunächst der Eigentümer des Grundstückes,
ten sie unter den nachfolgenden Rufnummern: Tel. 02802 912 - 0                  auf dem das Feuer entfacht wird.
oder - 555.                                                                     Trotz eindringlicher Hinweise der Verw altung kkonnte
                                                                                                                    erwaltung   onnte in den vergan-
Es werden grundsätzlich Osterfeuer nur in der Zeit von Ostersams-               genen Jahren immer wieder festgestellt werden, dass Osterfeuer
tag bis Ostermontag zugelassen und an diesen Tagen auch nur ab                  nicht angemeldet bzw
                                                                                                   bzw.. nicht ordnungsgemäß genutzt werden.
den späten Nachmittagsstunden. Das Feuer muss innerhalb weniger                 Der Fachbereich Ordnung der Gemeinde Alpen behält sich vor,
Stunden (in der Regel bis Mitternacht) vollständig abgebrannt sein.             entsprechende Kontrollen durchzuführen. Bei festgestellten, bzw.
Der Verbrennungsvorgang ist so zu steuern, dass Gefahren, Nachtei-              bei gemeldeten Verstößen gegen die Abfallbestimmungen und
le und erhebliche Belästigungen durch Rauchentwicklung nicht ein-               das Landesimmissionsschutzgesetz sowie gegen die „Ordnungs-
treten können und ein Übergreifen des Feuers durch Ausbreitung der              behördlichen Verordnung zur Regelung der Durchführung von
Flammen oder Funkenflug über die Verbrennungsstätte hinaus ver-                 Brauchtumsfeuern im Zuständigkeitsbereich der Gemeinde Al-
hindert wird. Bei starkem Wind ist eine Verbrennung untersagt.                  pen“, können die verantwortlichen Personen/Veranstalter mit
Die Verbrennungsrückstände sind nach Erkalten unverzüglich aufzu-               einem Bußgeld belegt werden.




Kurzniederschrift
über die 16. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde              und Auszahlungen in der Zeit vom 01.07.2016-31.12.2016
Alpen am 02.02.2017 um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
                                                                                Der Haupt- und Finanzausschuss nimmt von den Haushaltsüber-
Verhandelt:                                                                     schreitungen in der Zeit vom 01.07.2016-31.12.2016 Kenntnis
Alpen, 02.02.2017                                                               und überweist die Angelegenheit zur Kenntnisnahme an den Rat.
Beginn: 17:00 Uhr - Ende: Uhr 17.25 Uhr

Nach Prüfung der Form und Richtigkeit der Einladung wird die Sitzung            4. Bericht über Ausführung von Beschlüssen sowie sonstige Mit-
eröffnet. Der Bürgermeister stellt die Beschlussfähigkeit des Haupt-            teilungen des Bürgermeisters und Anfragen der Ausschussmit-
und Finanzausschusses fest.                                                     glieder

Vor Eintritt in die Tagesordnung findet zu den einzelnen Punkten der            Der Bürgermeister berichtet über ausgeführte Beschlüsse des
öffentlichen Sitzung eine Anhörung der Einwohner statt. Es sind keine           Ausschusses aus der Sitzung vom 29.11.2016.
Einwohnerinnen und Einwohner anwesend.                                          Es liegen keine Wortmeldungen vor.

Die Tagesordnung wird nunmehr in folgender Reihenfolge abgewi-                  Nichtöffentliche Sitzung
ckelt:
                                                                                5. Schuldenregulierung
Tagesordnung
                                                                                Der Haupt- und Finanzausschuss stimmt dem Verfahren zu.
Öffentliche Sitzung
1.      Feststellung von Ausschließungsgründen gemäß §§ 31, 43 und              6. Befristete Niederschlagung von Geldforderungen
50 GO NRW                                                                       Der Haupt- und Finanzausschuss stimmt der befristeten Nieder-
                                                                                schlagung zu.
Es werden keine Ausschließungsgründe nach §§ 31, 43 und 50 GO NW
angezeigt.                                                                      7. Bericht über Ausführung von Beschlüssen sowie sonstige Mit-
                                                                                teilungen des Bürgermeisters und Anfragen der Ausschussmit-
2. Übertragung von nicht in Anspruch genommenen Ermächtigungen                  glieder
des Haushaltsplanes 2016
                                                                                Der Bürgermeister berichtet über ausgeführte Beschlüsse des
Beschluss: 16 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimmen                                        Ausschusses aus der Sitzung vom 29.11.2016.
                                                                                Es wird eine mündliche Anfrage gestellt und entsprechende Infor-
Der Haupt- und Finanzausschuss schlägt dem Rat vor, der in der                  mationen gegeben.
Sitzungsvorlage dargestellten Übertragung von Auszahlungsermächti-
gungen für Investitionen aus dem Haushaltsplan 2016 zuzustimmen.

                                                                                Bürgermeister Ahls, Vorsitzender
3. Bericht über die über- und außerplanmäßigen Aufwendungen                     Emmerichs, Schriftführer




Ende: Amtliche Bekanntmachungen

Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                           3
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Barrierefreier Tourismus
Projektarbeit an der Hochschule Rhein-Waal
Studentinnen der Hochschule           Projekt die Betriebe und Ein-
Rhein-Waal übergeben Projekt-         richtungen im Gemeindegebiet
arbeit „Barrierefreier Touris-        aufgrund ihrer Barrierefreiheit
mus“ an die Gemeinde Alpen            oder Möglichkei-ten eines Be-
In der 3. Kalenderwoche Woche         suches trotz mobiler Einschrän-
übergaben die Studentinnen            kungen.
vom Studiengang „Nachhalti-           Die Ergebnisse werden nun aus-
ger Tourismus“ der Fakultät           gewertet und fließen in das im
Gesellschaft und Ökonomie der         Entwurf vorliegende Tourismus-
Hochschule Rhein-Waal ihre            und Freizeitkonzept ein.
Projektarbeit an Frau Romba           Informationen:
von der Gemeinde Alpen.               Petra Romba,
Die Gemeinde Alpen hatte sich         Mail: petra.romba@alpen.de
mit dem Projekt „Barrierefrei-        oder Tel. 02802/912-250 zu dem
er Tourismus und Angebote in          Projekt
Alpen“ bei der Hochschule be-         Karl Heinz Kohl,
worben und den Zuschlag er-           Mail:      kh-jkohl@unytibox.de
halten. Die Studentinnen befuh-       oder Tel. 02802/6908 zu allen        Bildnachweis: Gemeinde Alpen
ren in den letzten Wochen die         Fragen der Barrierefreiheit auch     von rechts: Prof. Dr. Dirk Reiser von der Hochschule Rhein-Waal, Petra
Gemeinde Alpen und besuch-            im touristischen und gastrono-       Romba von der Gemeinde Alpen und die Studentinnen S. Wolf, N. Jolitz,
ten und analysierten zu Ihrem         mischen Bereich.                     A. Antoine, J. Daunke




                                                                           Grabschmuck in Alpen
Bekanntmachung                                                             gestohlen
des Rathauses                                                              Wie der Gemeinde Alpen mit-
                                                                           geteilt wurde, ist in den letz-
                                                                                                                    Grableuchten sind gestohlen
                                                                                                                    worden. Die Gemeinde Alpen
Öffnungszeiten über die Karnevalstage                                      ten Wochen auf allen Alpener             bittet daher alle Besucherinnen
                                                                           Friedhöfen unterschiedlicher             und Besucher der kommunalen
Das Rathaus ist am Donnerstag,        nelle Möhnensturm statt.             Grabschmuck gestohlen wor-               Friedhöfe in Alpen, Menzelen
23.02.2017 (Altweiber), in der Zeit   Am Rosenmontag, 27.02.2017 ist       den. Vor allem Metall ist be-            und Veen um erhöhte Aufmerk-
von 8.00 bis 11.00 Uhr geöffnet.      das Rathaus ganztägig geschlos-      gehrt, denn insbesondere Figu-           samkeit und ggfs. Mitteilung an
Um 17.11 Uhr findet der traditio-     sen.                                 ren, Metallbuchstaben oder               die Gemeinde oder die Polizei.




Einladung zum JSSKA am 14.02.2017
Zur 9. Sitzung des Jugend-, Schul-    der öffentlichen Tagesordnung        2017/2018                                haltsatzung der Gemeinde Alpen
, Sport- und Kulturausschusses        eine Anhörung der Einwohner          3.                                       für das Haushaltsjahr 2017
der Gemeinde Alpen am                 statt.                               Bericht der Schulleiterinnen und         6.
14.02.2017 um 17.00 Uhr im Sit-       Tagesordnung                         Schulleiter der Gem.-Grundschu-          Bericht über Ausführung von Be-
zungssaal des Rathauses in Al-        Öffentliche Sitzung                  len sowie der Haupt- und Real-           schlüssen sowie sonstige Mittei-
pen lade ich hiermit ein.             1.                                   schule über die aktuelle Schulsi-        lungen des Bürgermeisters und
Alpen, den 06.02.2017                 Feststellung von Ausschließungs-     tuation                                  Anfragen der Ausschussmitglie-
Höpfner                               gründen gemäß §§ 31, 43 und 50       4.                                       der
Ausschussvorsitzende                  GO NRW                               Landesprogramm „Gute Schule              Nichtöffentliche Sitzung
ausgefertigt:                         2.                                   2020“                                    7.
Ahls                                  Bericht des Schulleiters der Se-     hier: Verwendung der Mittel für          Bericht über Ausführung von Be-
Bürgermeister                         kundarschule Alpen über die ak-      das Jahr 2017                            schlüssen sowie sonstige Mittei-
Vor Eintritt in die Tagesordnung      tuelle Schulsituation sowie die      5.                                       lungen des Bürgermeisters und
findet zu den einzelnen Punkten       Anmeldezahlen zum Schuljahr          Beratung des Entwurfs der Haus-          Anfragen der Ausschussmitglieder


Ende: Der Bürgermeister informiert

  4                                             Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Gesprächskreis für Hinterbliebene und Trauernde
Die Treffen der Gruppe für Hin-         sen Treffen sind alle Betroffe-          zelnen Personen aus der Grup-          le in seinem Leben finden. Zu-
terbliebene finden an jedem ers-        nen und auch die Angehörigen             pe ergeben und sind somit in           sätzlich lernt der Betroffene an-
ten Mittwoch im Monat statt.            sehr herzlich eingeladen. Die            keiner Weise vorgegeben. Jeder         dere Menschen in der gleichen
Am 1. März um 16 Uhr ist das            Gesprächsinhalte sollen sich             Teilnehmer kann sich mit seiner        Situation kennen, die die Sor-
nächste Treffen im Amaliencafe,         grundsätzlich aus der Notwen-            Trauer in die Gruppe einbringen,       gen und Ängste des Betroffenen
Burgstraße 42 in Alpen. Zu die-         digkeit der Bedürfnisse der ein-         sie so verarbeiten und neue Zie-       gut nachempfinden können.




Gesprächskreis für Krebserkrankte
Die Treffen der Gruppe für Krebs-       Amaliencafe, Burgstraße 42 in Al-        krankung vorliegt, erschüttert den     und die Angehörigen sehr. Die ein-
erkrankte und deren Angehörige          pen. Zu diesen Treffen sind die          Betroffenen sehr heftig. Jeder weiß,   gerichtete Gruppe soll den Betrof-
finden an jedem 4. Mittwoch im          Betroffenen mit ihren Angehöri-          dass eine Krebserkrankung eine         fenen helfen, mit den Problemen
Monat statt. Das nächste Treffen        gen recht herzlich eingeladen.           ernstzunehmende Diagnose ist. Die      der Krebserkrankung besser um-
ist am 22. Februar um 16 Uhr im         Die Mitteilung, dass eine Krebser-       Situation belastet den Betroffenen     gehen zu können.




Hallenbad Alpen                                                                  Öffentliche Bücherei
Träger:
Schwimmverein Alpen e.V.
                                        alpen.de
                                        Mitgliedsbeiträge:
                                                                                 in der Gemeinde Alpen
Geschäftsstelle :                       Einzelpersonen ab 21 Jahre jährlich      Rathausstraße 5, 46519 Alpen           sind
Rathausstraße 5                         56 Euro                                  Träger: Musik- und Literaturkreis      Montag: 15 bis 18 Uhr
46519 Alpen                             Einzelpersonen von 16 bis 20 Jahre,      Alpen e.V.,                            Dienstag: 15 bis 17 Uhr
Vorsitzender:                           sowie Schüler, Studenten und Aus-        Telefonnummer: Tel.: 02802/80 70       Donnerstag: 15 bis 17 Uhr
Dr. Werner Hübl, Tel.: 02801/5155       zubildende (ab 21 Jahre ist der Nach-    62                                     Freitag: 10 bis 12 Uhr und 15 bis
Auskunft Kurse:                         weis jährlich zu erbringen) jährlich     Die Öffnungszeiten der Bücherei        17 Uhr
Manfred Hornbach                        30 Euro
Rathausstraße 61                        Kinder und Jugendliche von drei bis
46519 Alpen                             15 Jahre jährlich 18 Euro
Tel.: 02802/7 03 01                     Bei verheirateten Personen ist der
Internet: www.schwimmverein-            Beitrag für Ehegatten jährlich 30 Euro




Neues und Aktuelles in der Bücherei Alpen
Die Bücherei ist an die dt. Fern-       Foer, Jonathan - Hier bin ich            Klüpfel, Volker - Himmelhorn,          Franzen, Jonathan - Unschuld
leihe angeschlossen, kann Ihre          Tobias, Gisela u. W. - Portugal          Kluftigers neuer Fall                  Lott, Sylvia - Die Lilie von Bella
Bücherwünsche also auch dann            mit Reise-App                            Kermani, Navid - Sozusagen             Vista
erfüllen, wenn ein bestimmter           Weindl, Andreas - Mallorca mit           Paris                                  Lahiri, Jhumpa - Das Tiefland
Titel vor Ort nicht vorhanden           Reise-App
ist. Des Weiteren liegt eine            Nowak, Christian - Nordseeküs-
Wunschliste für Anschaffungen           te/Schleswig-Holstein
aus.                                    Monferat, Benjamin - Der Turm
Folgende Bücher und Hörbücher           der Welt
wurden (u. a.) kürzlich neu an-         Webb, Katherine - Das Verspre-
geschafft:                              chen der Wüste
Autor - Titel                           Harris, Robert - Konklave
Meyerhoff, Joachim - Alle Toten         Kutschere, Volker - Lunapark,
fliegen hoch                            6. Fall
Meyerhoff, Joachim - Wann wird          Hunter, Erin - Worrior Cats -
es endlich wieder so sein, wie          Der Ursprung der Clans, Bd. 6
es nie war                              Colfer, Eoin - Artemis Fowl, Bd.
French, Nicci - Böser Samstag           7 und 8
Bd. 6                                   Picoult, Jodi - Die Spuren mei-
Silvestre, Edney - Der stumme           ner Mutter
Zeuge                                   Riggs, Ransom - Besondere Kin-
Gerritsen, Tess - Totenlied             der Bd. 2 und 3
Franz, Andreas - Der Fänger, Ju-        Gardinor, John - Eliot Bach -
lia Durants neuer Fall                  Musik für die Himmelsburg


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                                 5
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Benutzungsplan Hallenbad                                                 KoKoBe
Alpen (ab 08.2016)                                                       Koordinierungs- Kontakt- und Beratungsangebote für Menschen mit
                                                                         geistiger Behinderung
Montag                              le Menzelen
06.00 - 09.00 Uhr/ SCHWIMMVER-      11.40 - 13.12 Uhr / Grundschu-       Durch den Landschaftsverband             Bildungseinrichtungen.
EIN                                 le Alpen                             Rheinland (LVR) wurde eine Koor-         Im Kreis Wesel gibt es fünf KoKo-
09.03 - 10.10 Uhr / Sekundarschu-   14.00 - 16.00 Uhr / SCHWIMM-         dinierungs-, Kontakt- und Bera-          Be Standorte, um möglichst für alle
le                                  VEREIN                               tungsstellen (kurz KoKoBe) ins Le-       Betroffenen und Interessierte gut
10.25 - 13.15 Uhr / Sekundarschu-   15.45 - 17.45 Uhr / Schwimm-         ben gerufen, bei der es sich ein         erreichbar zu sein. In Alpen befin-
le                                  kurs Kinder                          Beratungsangebot für Menschen            det sich das KoKoBe Büro in der
15.30 - 22.00 Uhr / DLRG Alpen      17.45 - 20.00 Uhr / Wassergym-       mit geistiger und mehrfacher Be-         Haagstraße 7a, Ansprechpartnerin
Dienstag                            nastik                               hinderung, deren Angehörige und          ist Frau Lenz unter der Telefon-
05.30 - 10.00 Uhr / SCHWIMM-        18.00 - 20.00 Uhr / nur Schwim-      Betreuer, natürlich aber auch für        nummer 02802/ 947545.
VEREIN                              merbereich                           alle Interessierten sowie Dienste        Die KoKoBe Alpen bietet in der
09.45 - 10.30 Uhr / Wassergym-      SCHWIMMVEREIN                        rund um die Behindertenhilfe geht.       Regel an jedem 2. Donnerstag im
nastik                              20.00 - 22.00 Uhr / TC Mobula        Sie arbeiten trägerunabhängig,           Monat von 14 bis 16 Uhr im Rat-
10.40 - 13.15 Uhr / Sekundarschu-   Freitag 08.15 - 10.45 Uhr /          neutral und kostenfrei und sehen         haus in Alpen, in Raum Nr. 201, 1.
le Alpen 14.00 - 15.30 Uhr / VHS    Grundschule Issum                    es als ihre Aufgabe, den Ratsu-          Etage (Aufzug ist vorhanden)
15.30 - 17.00 Uhr / BSG             10.45.-.11.43 Uhr / Sekundar-        chenden objektiv durch den „An-          Sprechzeiten an. In der bereits er-
17.00 - 21.30 Uhr / SCHWIMM-        schule                               gebots- und Paragraphendschun-           wähnten Zeit wird Ihnen die Bera-
VEREIN                              12.08 - 13.15 Uhr / Sekundar-        gel“ zu begleiten.                       tung auch unter der Rufnummer
Mittwoch                            schule                               Dabei greift KoKoBe auf ein Netz-        02802/912-260 zur Verfügung ste-
08.00 - 9.30 Uhr / Grundschule      13.45 - 16.00 Uhr / Wassergym-       werk zurück, um an die richtigen         hen.
Alpen                               nastik                               Stellen weiterzuvermitteln zu kön-       Die nächste Beratung findet statt
09.50 - 11.25 Uhr / Grundschule     16.00 - 20.00 Uhr / SCHWIMM-         nen und stellt Kontakte her, wie         am Donnerstag, 9. März und am
Veen                                VEREIN                               zum Beispiel zu Behörden, Ärzten,        13. April.
11.45 - 13.15 Uhr / Grundschule     20.00 - 22.00 Uhr / DLRG Alpen
Alpen                               Samstag
13.15 - 14.00 Uhr / Wassergym-
nastik
                                    geschlossen 14.00 - 15.00 Uhr /
                                    DLRG Alpen
                                                                         Flüchtlingshilfe Alpen e.V.
14.00 - 20.00 Uhr / SCHWIMM-        15.00 - 18.00 Uhr / DLRG Issum       „Es geht nicht nur um unfassbare         Wohnraum für anerkannte Flücht-
VEREIN                              Sonntag                              Hunderttausende, sondern um je-          linge und Familien
20.00 - 21.00 Uhr / Rheumaliga      07.00 - 12.00 Uhr / SCHWIMM-         den einzelnen Menschen an und            Nach der Anerkennung müssen
21.00 - 22.00 Uhr / DLRG Alpen      VEREIN NUR WINTERZEIT.               für sich.“                               Flüchtlinge aus den Gemein-
Donnerstag                          15.00 - 19.00 Uhr / SCHWIMM-                                .V
                                                                         Die Flüchtlingshilfe ee.V
                                                                                                .V.. ist ein      schaftsunterkünften ausziehen.
05.30 - 10.00 Uhr / SCHWIMM-        VEREIN                               gemeinnütziger Verein, in dem            Deshalb suchen wir für anerkann-
VEREIN                              ab 17.30 Uhr                         sich Alpener Bürgerinnen und             te Flüchtlinge kleine, günstige
10.00 - 11.30 Uhr / Grundschu-      Bahnenschwimmen                      Bürger für Flüchtlinge in Alpen          Wohnungen. Vor allem für Famili-
                                                                         engagieren. Wir freuen uns über          en mit Kleinkindern suchen wir
                                                                         Interessierte und Freunde! Ak-           Möglichkeiten privater Unterbrin-
                                                                         tuell suchen wir:                        gung.
                                                                                                                  Ausbildung und Arbeitsplätze
                                                                                                                  In Zusammenarbeit mit dem Ar-
                                                                                                                  beitsamt, der Handwerkskammer,
                                                                                                                  der IHK und Unternehmen fördern
                                                                                                                  wir Praktika und berufliche Inte-
                                                                                                                  gration. Unternehmen können
                                                                                                                  gerne mit uns in Kontakt treten.
                                                                                                                  Für alle Hilfen, Unterstützung und
                                                                                                                  guten Worte danken wir, auch im
                                                                                                                  Namen „unserer“ Flüchtlinge,
                                                                                                                  sehr herzlich! Danke, Alpen!
                                                                                                                  Für den Vorstand: Patrick Depuhl,
                                                                                                                  Melanie Koerfer, Karl-Heinz Hem-
                                                                                                                  merich & Sabine Holert-Drewicke
                                                                                                                  Flüchtlingshilfe Alpen e.V., Rat-
                                                                                                                  hausstraße 5, 46519 Alpen
                                                                                                                  Telefon: 02802 / 5990893
                                                                                                                  info@fluechtlingshilfe-alpen.de
                                                                                                                  www.fluechtlingshilfe-alpen.de
                                                                                                                  • Sparkasse am Niederrhein:
                                                                                                                  DE05 3545 0000 1101 0604 63
                                                                                                                    BIC: WELADED1MOR
                                                                                                                  • Volksbank Niederrhein: DE25
                                                                                                                  3546 1106 0118 3260 16
                                                                                                                  BIC: GENODED1NRH


  6                                           Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Kommunale Selbstverwaltung
Sprechstunden des Bürgermeis-          montags bis freitags: 8 bis 12           straße 65 a, 47495 Rheinberg)          Tel.: 02802/8091190
ters: nach Vereinbarung (Tel.:         Uhr                                      im Rahmen der offenen Sprech-          Büro des Bürgermeisters, And-
912-101)                               dienstags: 14 bis 18 Uhr                 zeiten zur Verfügung.                  re Emmerichs
Fraktionssitzungen:                    donnerstags: 14 bis 17 Uhr               Hier werden zukünftig auch ter-        Tel.: 02802/70163
CDU - Fraktion                         sowie nach telefonischer Ver-            minierte Vorsprachen wahrge-           Fachbereich 2 Ordnung, Sozia-
www.cdu-alpen.de                       einbarung                                nommen werden können.                  les, Schulen, Ludger Funke
montags, 19.30 Uhr - vor jeder         Telefon: 02802 / 912-0                   In dringenden Fällen nach              Tel.: 02802/6606
Rat- oder Ausschusssitzung im          Internetanschrift:                       Dienstschluss:                         Fachbereich 3, Bauen, Planen,
Raum 230                               www.alpen.de                             Rufbereitschaft der Ordnungs-          Umwelt, Walter Adams
Sitzungssaal des Rathauses, 1.         E-Mail: info@alpen.de                    behörde über die Leitstelle der        Tel.: 02835/5503
Etage Altbau, Rathausstraße 5          Gleichstellungsbeauftragte               Feuerwehr                              Stellv. Bauen und Planen, Vol-
außerhalb der Fraktionssitzun-         Kirsten Kloas                            Tel: 0281/16340 oder                   ker Schlicht
gen, Tel.: 02802/6383                  Tel.: 02802 / 912-515                    über die Polizei                       Tel.: 02802/912-630
(Fraktionsvorsitzender Günter          Erreichbarkeit des Jobcenter             Tel.: 02801/7142-1522                  Stellv. Tiefbau und Beiträge,
Helbig, Die Schraag 39, Alpen)         Kreis W esel im Rathaus der Ge-          Bürgermeister Thomas Ahls              Andre Enge
Geschäftsstelle der CDU-Frak-          meinde Alpen                             Tel.: 02802/6629                       Tel. 02802 / 912-650
tion:                                  Die bisherigen Räumlichkeiten            Allgemeiner Vertreter des Bür-         Kanal-Rufbereitschaft:
Fürst-Bentheim-Straße 25, Al-          im Rathaus der Gemeinde Al-              germeisters, Thomas Janßen             Tel.: 0172/9402360
pen, Tel.: 02802/6933                  pen können vom Jobcenter nicht
SPD - Fraktion                         mehr genutzt werden.
www.spdalpen.de                        Es wird daher eine Mitarbeite-
montags, 19 Uhr, vor jeder
Rats- oder Ausschusssitzung im
                                       rin/eine Mitarbeiter des Jobcen-
                                       ters Kreis Wesel jeweils mon-
                                                                                Seniorenberatung in Alpen
Raum 226, 1. Etage Altbau, Rat-        tags und mittwochs in der Zeit           Im Alpener Rathaus wird in der         sen.
hausstraße 5                           von 8 bis 10 Uhr im Rathaus,             Regel jeweils am 1. Donnerstag         Die nächsten Beratungen sind am
außerhalb der Fraktionssitzun-         Rathausstraße 5, Zimmer 201,             im Monat in der Zeit von 15 bis 17     Donnerstag, 2. März und am 6.
gen, Tel.: 02802/6386                  1. Etage (Aufzug vorhanden),             Uhr eine Seniorenberatung ange-        April.
   (Fraktionsvorsitzender Jörg         Telefon: 02802/912-260, Prä-             boten.                                 Herr Loth wird den Bürgerinnen
Banemann, Zum Wald 5, Alpen)           senzzeiten anbieten, damit die           Die Beratung erstreckt sich dabei      und Bürgern dann wieder im Rat-
Geschäftsstelle der SPD-Frak-          SGB II - Kunden dort vorspre-            jedoch nicht auf den Pflege- und       haus, in Raum 201, 1. Stock (Auf-
tion:                                  chen können.                             Gesundheitsbereich, sondern soll       zug ist vorhanden), in der bereits
Stadtmauer 1, Alpen, Tel.:             Dienstags, donnerstags und               Fragen wie Veranstaltungen für         erwähnten Zeit auch unter der
02802/1690                             freitags stehen den Alpener              Senioren, allgemeiner Senioren-        Rufnummer 02802/912-260 zur
FDP-Fraktion                           Kunden in der Zeit von 8 bis 10          ratgeber, Notfallausweis, Fragen       Verfügung stehen.
www.fdp-alpen.de                       Uhr die für sie zuständigen              zu Fitnessveranstaltungen oder         Die Beratungen erfolgen stets
jeden Mittwoch, 19 Uhr, vor der        Sachbearbeiter/-innen in der             zur Wassergymnastik und ande-          personenbezogen und einzelfall-
in der darauf folgenden Woche          Liegenschaft Rheinberg (Rhein-           ren spezifischen Themen umfas-         orientiert.
stattfindenden Rat- oder Aus-
schusssitzung im Raum 226, 1.
Etage Altbau, Rathausstraße 5
Fraktionsvorsitzender Thomas
Hommen, Bönninger Straße 61,
Alpen, Tel. 02802/ 700484,
Geschäftsstelle:      Bönninger
Straße 61, Alpen, Tel.: 02802/
700484
Fraktion Bündnis 90/Die Grü-
nen
www.gruene-alpen.de
Montags, 19 bis 21 Uhr vor ei-
ner Rats- oder Ausschusssit-
zung im Raum 316, 2. Etage
Altbau, Rathausstraße 5
außerhalb der Fraktionssitzun-
gen
Tel.: 02802/9464076
(Fraktionsvorsitzender     Peter
Nienhaus, Rheinberger Str. 32,
Alpen)
Geschäftsstelle von Bündnis 90/
Die Grünen:, Rheinberger Stra-
ße
32, Alpen, Tel. 02802 / 9464076
Das Rathaus
Öffnungszeiten:


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                                7
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Hilfe und Beratung in                                                      Offene Sprechstunde
Rentenangelegenheiten                                                      Flüchtlingskoordination
                                                                           Die Gemeinde Alpen bietet regelmäßige, offene Sprechstunden für
Der Versichertenälteste der          milienzentrum St. Ulrich, Ulrich-     Flüchtlinge, Helfer und Interessierte im Rathaus/Sozialamt an:
Deutschen Rentenversicherung,        straße 12a, statt (außer an Fei-      Dienstag: 10 bis 11.30 Uhr
Norbert Henn, hilft Ihnen ehren-     ertagen und in den Ferien). Für       Donnerstag: 15 bis 16.30 Uhr
amtlich in in allen Fragen rund      die Aufnahme von Anträgen wird        Astrid Kummer
um die Rente, holt Auskünfte für     um Terminvereinbarung gebe-           Raum 115
Sie ein und nimmt Ihre Anträge       ten. Telefonisch ist der Versicher-   02802 912570 oder 01590 4535934
für die Deutsche Rentenversi-        tenälteste Dienstag, Mittwoch,        Astrid.Kummer@alpen.de oder
cherung auf. Eine offene Sprech-     Freitag zwischen 19 und 21 Uhr        astridkummer07@gmail.com
stunde findet jeweils am dritten     unter 0151 65 18 11 99, per E-
Dienstag im Monat zwischen           Mail unter rente@henn-alpen.de
18:30 Uhr und 20:00 Uhr im Fa-       zu erreichen.

                                                                           Beratungsstunden des
Hier ist die Aufgabe                                                       Behindertenbeauftragten
im Ehrenamt                                                                Behindertenbeauftragter der
                                                                           Gemeinde Alpen Karl-Heinz
                                                                                                                    3. Mittwoch im Monat
                                                                                                                    16 bis 18 Uhr
Bürgerbusverein Alpen ee.V
                        .V
                        .V..                                               Kohl                                     DRK Heim Menzelen
                                                                           In Veen jeweils am                       Neue Straße 3
Unterstützen Sie den Bürger-         Ihre Mitarbeit. Ansprechpartner       2. Mittwoch im Monat 14.30 bis           Tel. 02802/8999424
bus-Verein Alpen durch eine eh-      bei der Gemeinde Alpen:               16 Uhr                                   In Alpen jeweils am
renamtliche Tätigkeit als Fah-       Frau Schmitz,                         Lebenshilfe- Werkstatt                   3. Donnerstag im Monat
rer/Fahrerin. Wir freuen uns auf     02802/912 160                         Dorfstraße 93                            15 bis 17 Uhr
                                                                           In Bönninghardt jeweils am               Rathaus Zimmer 201
                                                                           2. Mittwoch im Monat                     Rathausstraße 5
                                                                           16.30 bis 18 Uhr                         Tel. 02802/912-260
Deutscher                                                                  Ev. Kirche Gemeindehaus
                                                                           Bönninghardterstraße 98
                                                                                                                    Termine: Veen und Bönning-
                                                                                                                    hardt: 8. März, Termin am 12.
Kinderschutzbund                                                           Veen und Bönninghardt
                                                                           nur nach Voranmeldung
                                                                                                                    April entfällt
                                                                                                                    Menzelen: 15. Februar, 15.
Ortsverband Alpen e.V.                                                     eine Woche vorher.
                                                                           Mobil Tel. Nr.: 01722569084
                                                                                                                    März, 19. April
                                                                                                                    Alpen: 16. Februar, 16. März,
Kontaktadresse:                      BLZ 35450000                          In Menzelen jeweils am                   20. April
Frau Irmgard Gräven                  IBAN: DE49 3545 0000 1102 0003
Vorsitzende                          77
Gartenstraße 23a, 46519 Alpen        Volksbank Niederrhein e.G.
Tel.: 02802/4581, Fax.: 02802/4551   BLZ 35461106
Spendenkonten:                       IBAN:
Sparkasse am Niederrhein             DE47 3546 1106 0103 7630 10




  8                                             Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Menzelens Frauen heizen den Karneval ein
In Menzelen startete in dieser
Session der Frauenkarneval zum
Motto „Quadewick, Mallorca ist
der Hit“. Als die Damen vom Elfer-
rat es sich in ihren Campingstüh-
len auf der mallorkanischen Büh-
ne bequem gemacht hatten, star-
tete das bunte Programm mit Prinz
Lars I. und seinen Offizieren. Das
Motto, das den feschen Prinzen
durch die Session begleitet, lau-
tet „Durch die Jungschützen be-
kannt, geistert Prinz Lars durch’s
Menzelener Land“. Der Prinz riss
mit seinem Trommelwirbel die
Zuschauer in seinen Bann. Als
Lars I. dann von den Elferratsda-
men auf die Schüppe genommen
wurde, wurden die Lachmuskeln
des Publikums in Anspruch ge-
nommen.
Die „Minilights“ betraten die
Bühne und erhielten tosenden
Applaus als die fünf- bis Achtjäh-
rigen ihr Können darboten. Der
„Melkauer“ berichtet von dem
Erlebnis in der Großstadt. Die
„Flöthdancers“ rappten im vene-
zianischen Style die Bühne. Als
Punks kamen die seit zehn Jahren
tanzenden „Froggels“ auf die            Bühne. Das Duo Gisela und Ange-         blikum vorführte. Als „Erna“ den       Damen zum Musical „Cats“.
                                        la plauschten aus dem Leben der         aufgeheizten Saal betrat und Über-     Der Elferrat verabschiedeter die
                                        „Schwadschnüsse“. In ihren              legungen anstellte, ob sie mit ih-     Garde mit einer Diashow aus 20
                                        schwarz-weißen Gardekostümen            rer fleischhaltigen Bratwurst bald     Jahren Darbietungen.
                                        marschierten die neun jungen            draußen bei den Rauchern steht         Mit dem Rollator Rock stürmten
                                        Damen der „New Generation“              müsse und dass auch Vegetarier         die agilen Rollatorladies die Büh-
                                        Garde auf die Bühne, für ihre Zu-       nicht alle schlank seien - siehe       ne. Mit einem schwungvollen Lied
                                        gabe präsentierten sie eine Tanz-       dir ein Flusspferd an - erhielt sie    berichtet sie von dem fehlenden
                                        show zu einer Hochzeit. Von Kin-        tosenden Applaus.                      Bürgerbus dem gesperrten Steg
                                        dererziehung und den Tücken er-         Die Lime Lights marschierten im        und dem tollen Zusammenhalt
                                        zählte Andrea, die versuchte, ih-       zackigem Gardeschritt auf die          zwischen Alt und Jung im kleinen
                                        rer spielenden Tochter Eva ein          Bühne es ist ihre letzte Session       Menzelen.
                                        böses Wort abzugewöhnen. Von            und in der sie ihre Gardekostüme       Die Sitzungspräsidentin Melanie
                                        einer Urlaubsreise berichtete Wal-      zum Schwingen bringen.                 Giesen, ihr Elferrat und die Zere-
                                        traud, wie sie einen Souvernier-        Mit der Männergarde der Session        monienmeisterin Alexandra be-
                                        shop besuchen wollte und in ei-         2014/15 überraschten sie die Da-       dankten sich im Abschluss der Sit-
                                        nen Sexshop landete, aus dem sie        menwelt mit einem Potpourri deut-      zung bei den Akteuren und dem
                                        ungewöhnliche Präsente mit-             scher Schlager.                        Publikum für die gelungene Sit-
                                        brachte, und dem entzückten Pu-         Den Showtanz präsentierten die         zung der KFD.




Termine für Menzelen im Februar und März
4. Februar Karnevalssitzung             Schützenbruderschaft Menze-             24. Februar Möhnetreiben,              Menzelen, 3. März Weltgebetstag
Spielmannszug Menzelenerhei-            len-Ost e.V., Gaststätte Adlers-        KVG, Gaststätte Zur Deutschen          der Frau kfd St. Walburgis
de, Beginn 19.11 Uhr Gaststät-          aal, U. Evers                           Eiche, Wynen,                          15. März Sprechstunde Behin-
te Zur Deutschen Eiche, Wy-             15. Februar Sprechstunde Be-            25. Februar Nelkensamstags-            dertenbeauftragten, DRK Heim,
nen,                                    hindertenbeauftragten,     DRK          zug, KVG in Menzelen-Ost, Be-          Neue Straße, Menzelen-Ost
5. Februar Kartenvorverkauf und         Heim                                    ginn 13.11 Uhr                         17. März       Blutspendetermin
Neujahrsfrühstück der Schützen-         18. Februar Karnevalsparty              1. März Seniorennachmittag,            DRK-Menzelen, DRK Heim,
bruderschaft Menzelen-Ost e.V.          Bruderschaft St. Heinrich, Bön-         Vortrag Veränderungen in der           Neue Straße, Menzelen-Ost
Gaststätte Adlersaal, U. Evers          ning-Rill, Gaststätte Zur Deut-         Pflegeversicherung (KAB                21. März Kreuzwegandacht kfd
11. Februar Winterfest der              schen Eiche, Wynen,                     St.Josef), DRK Heim, Neue Straße,      St. Walburgis


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                                9
Präsentation der Hinweistafel Geschichtsbrunnen am 12. Februar um 10.30 Uhr
Veranstaltungen im Rahmen
der offenen Arbeit mit Jugendlichen
Folgende Veranstaltungen im            großen Portion Spielfreude und       Jahren. Anmeldungen werden               Mitzubringen sind eine schrift-
Februar, angeboten vom evan-           etwas Taschengeld für Geträn-        unter den Rufnummern 02802 /             liche Einverständniserklärung
gelischen Jugendheim Alpen,            ke und Süßigkeiten folgende          7501 oder 0157 85643217                  der Eltern für Jugendliche un-
sind geplant:                          Dinge: Schlafsack, Decke, Luft-      entgegen genommen.                       ter 18 Jahren, Sportzeug, spe-
Offene Spielenacht                     matratze, Waschzeug für den          Offene Sportnacht                        zielle Hallenschuhe, die keine
Von Freitag, den 10. Februar,          nächtlichen, wenn auch kurzen        Von Freitag, den 17. Februar,            Streifen machen, ausreichend
21 Uhr auf Samstag, den 11.            Schlaf.                              22.30 Uhr auf Samstag, den 18.           Wasser für die Flüssigkeitszu-
Februar, 9 Uhr findet eine offe-       Die Teilnahme ist nur möglich        Februar, 1 Uhr findet eine offe-         fuhr und Lust in einer Mann-
ne Spiele-Nacht für Jugendli-          bei vorheriger Anmeldung und         ne Sportnacht Volleyball für Ju-         schaft zu spielen.
che ab 13 Jahren im evangeli-          einer schriftlichen Einverständ-     gendliche ab 13 Jahren statt.            Anmeldungen werden unter den
schen Jugendheim Alpen, An             niserklärung der Eltern bei der      Ort ist die Großraumturnhalle            Rufnummern 02802 / 7501 oder
der Vorburg 3 in Alpen, statt.         an der Spiele-Nacht teilneh-         am Sportzentrum Alpen Fürst-             0157 85643217 entgegen ge-
Mitzubringen sind außer einer          menden Jugendlichen unter 18         Bentheim Straße in Alpen.                nommen.




12.02.2017 Präsentation der Hinweistafel
„Historischer Dorfbrunnen“
und Einladung zur Winterwanderung
Am Sonntag, den 12.02.2017 wird
der Heimat- und Verkehrsverein
Alpen e.V. offiziell, die mit Unter-
stützung der Sparkasse am Nie-
derrhein aufgestellte Hinweista-
fel zur Erläuterung des Histori-
schen Dorfbrunnens vor der Spar-
kasse an der Burgstraße präsen-
tieren. Aus diesem Grund wurde
als Ausgangspunkt der diesjähri-
gen Winterwanderung, die wieder
unter der Führung des stellver-
tretenden NABU NRW-Vorsit-
zenden, Christian Chwallek,
stattfindet, der Vorplatz der Spar-
kasse am Niederrhein an der
Burgstraße gewählt. Treffpunkt ist
um 10:30 Uhr an der Sparkasse.
Nach der Präsentation der Hin-
weistafel geht es los auf einen
rd. zweistündigen Rundweg, der
von einer angemessenen Pause
in der „Leucht“ unterbrochen
wird. Lassen Sie sich überra-
schen.
Die Bekleidung ist der Witterung
anzupassen. Anmeldungen sind           zur Vorstellung der Hinweistafel
nicht erforderlich; ein Unkosten-      einfinden (unabhängig von der
beitrag wird nicht erhoben. Der
Heimat- und Verkehrsverein und
                                       Teilnahme an der Wanderung)
                                       und an der Wanderung teilneh-
                                                                            Kostümball des
die Sparkasse am Niederrhein
laden recht herzlich ein und wür-
                                       men.
                                       Franz-Josef Spölmink
                                                                            Bürgerschützenverein
den sich sehr freuen, wenn
möglichst viele Mitstreiter sich
                                       Heimat- und Verkehrsverein Al-
                                       pen e.V.
                                                                            Bönninghardt
                                                                            Der Bürgerschützenverein Bön-            die Prämierung der Gruppen ent-
                                                                            ninghardt veranstaltet am Sams-          fällt und im Vordergrund soll die
                                                                            tag, den 18.02.2017 (Beginn:             Partystimmung auch durch DJ
                                                                            19:11 Uhr) im Saal Thiesen einen         Droste stehen. Angelehnt an das
                                                                            Kostümball. Eintritt: 5 Euro. Das        Karnevalsmotto des Bönninghard-
                                                                            Konzept vergangener Jahre wur-           ter Elferrats erhofft sich der Ver-
                                                                            de dahingehend verändert, dass           anstalter mehr Zuspruch.


  10                                             Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Ärztlicher Bereitschaftsdienst         0281/24545                               Lüttinger Str. 25,                     Dom-Apotheke,
                                       Dienstag, 14. Februar 2017               46509 Xanten,                          Kurfuerstenstr. 10,
Zentrale Nummer 116117                 Hirsch-Apotheke,                         02801/4455                             46509 Xanten,
Die einheitliche Nummer 116117         Markt 8,                                 Montag, 20. Februar 2017               02801/3242
gilt bundesweit, funktioniert ohne     46509 Xanten,                            Ventalis Apotheke,                     Sonntag, 26. Februar 2017
Vorwahl und der Anruf ist für Pati-    02801/3024                               Moerser Straße 290,                    Hirsch-Apotheke,
enten kostenlos.                       Mittwoch, 15. Februar 2017               47475 Kamp-Lintfort,                   Markt 8,
                                       Dom-Apotheke,                            02842/9048113                          46509 Xanten,
Apotheken-Notdienst                    Kurfuerstenstr. 10,                      Dienstag, 21. Februar 2017             02801/3024
Alpen, Kamp-Lintfort, Rheinberg        46509 Xanten,                            Burg-Apotheke,
Freitag, 10. Februar 2017              02801/3242                               Burgstr. 8,                            Die Notdienstgebühr
Rochus-Apotheke,                       Donnerstag, 16. Februar 2017             46519 Alpen,
Alte Hünxer Str. 30,                   Viktor-Apotheke,                         02802/1414                             von 2,50 Euro kann an Werktagen
46562 Voerde (Friedrichsfeld),         Viktorstr. 15,                           Mittwoch, 22. Februar 2017             in der Zeit von 20.00 Uhr bis 06.00
0281/4415                              46509 Xanten,                            Einhorn-Apotheke,                      Uhr sowie an Sonn- und Feierta-
Samstag, 11. Februar 2017              02801/1233                               Gelderstr. 8,                          gen erhoben werden. Die Not-
Harmonia Apotheke im real,             Freitag, 17. Februar 2017                47495 Rheinberg,                       dienstbereitschaft der Apotheken
Moerser Str. 221,                      Apotheke 35 OHG Neuhoff und              02843/2274                             dient der Sicherstellung der Arz-
47475 Kamp Lintfort,                   Krug,                                    Donnerstag, 23. Februar 2017           neiversorgung in Notfällen. Sie
02842-908130                           Bahnhofstr. 38a,                         Burg-Apotheke,                         wird von den Apotheken über die
Sonntag, 12. Februar 2017              47495 Rheinberg,                         Burgstr. 8,                            reguläre Dienstzeit hinaus zusätz-
Adler-Apotheke OHG,                    02843/904840                             46519 Alpen,                           lich übernommen. Nehmen Sie
Hochstr. 75,                           Samstag, 18. Februar 2017                02802/1414                             daher bitte die dienstbereite Apo-
47665 Sonsbeck,                        Glückauf-Apotheke OHG,                   Freitag, 24. Februar 2017              theke nur in dringenden Fällen in
02838/91966                            Moerser Str. 271,                        Birgitten-Apotheke,                    Anspruch.
Montag, 13. Februar 2017               47475 Kamp-Lintfort,                     Kalkarer Str. 101,                     Aktuellen Aushänge zur Not-
Rosen-Apotheke,                        02842/2218                               46509 Xanten (Marienbaum),             dienstbereitschaft finden Sie an
Hohe Str. 64,                          Sonntag, 19. Februar 2017                02804 8144                             allen Apotheken.
46483 Wesel (Innenstadt),              Apotheke am Dombogen,                    Samstag, 25. Februar 2017              Alle Angaben ohne Gewähr)




Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                                11
Fahrplan durch den Karneval in Alpen
Samstag, 18. Februar: Büttensit-
zung des Elferr   ates der KAB Al-
            Elferrates
pen
Die Narrenzunft der KAB Alpen
„Mokum mek met“ lädt um 19.11
Uhr zur großen Bühnensitzung in
der Scheune des Dahlackers ein.
Ein volles Programm mit einem
Feuerwerk karnevalistischer Fröh-
lichkeit erwartet euch. Der Vor-
verkauf findet am 5. Februar ab
10.30 Uhr statt in der Gaststätte
„Zum Dahlacker“ statt. Die Ein-
trittskarte kostet pro jecke Nase
läppische 5 Euro
              Euro. Also ran an die
Karten, bevor sie Euch einer weg-
schnappt. Wir freuen uns auf euch.
Sonntag, 19. Februar: Kindersit-
zung in Alpen
Die diesjährige Kindersitzung
steht unter dem Motto „Super
Mario Party“ und beginnt um
14.11 Uhr (Einlass ist um 13.30
Uhr) im Alpener Schulzentrum.             Auch in diesem Jahr veranstaltet       Von dort zieht der Karnevalszug          tag in Alpen wieder ein Glas- und
Der Eintritt kostet 4 Euro pro PPerer
                                   er--   der JSV Alpen 1680 e.V. eine Kar-      über die Rathausstraße bis ins           Alkoholverbot (siehe Allgemein-
son
son. Karten können ab sofort bei          nevalsparty.                           Zentrum. Durch die Fertigstellung        verfügung der Gemeinde Alpen).
der Sparkasse und bei der Volks-          Diese findet ab 19.11 Uhr in der       der Amaliengalerie ist es nun            Der AKK wird auch in diesem Jahr
bank erworben werden.                     Burgschänke statt.                     auch wieder möglich den ur-              wieder vorm Rathaus Getränke,
Donnerstag, 23. Februar: Möhne            Der Eintritt ist frei!                 sprünglich geplanten Zugweg über         Bratwurst und andere Leckereien
Die Möhnen starten in diesem Jahr         Sonntag, 26. FFebruar:
                                                          ebruar: Kinderkar
                                                                  Kinderkar--    die Burgstraße zu nutzen. Somit          zu moderaten Preisen verkaufen.
um 15.11 Uhr in der Volksbank
                          olksbank.       nev alszug in Alpen
                                          nevalszug                              biegt der Zug in diesem Jahr an          Der Erlös geht genau wie der aus
Um 16.11 Uhr geht es dann wei-            Um 14.11 Uhr startet der dies-         der Ampelkreuzung rechts in die          dem Losverkauf wieder in die Fin-
ter zur Sparkasse und von dort            jährige Kinderkarnevalszug unter       Burgstraße und wird sein Ende            zanzierung des Wurfmaterials,
um 17.11 Uhr zum Rathaus
                       Rathaus. Vom       dem Motto „Karneval vom Feins-         dann auf Höhe Netto haben.               welches den Teilnehmern kosten-
Rathaus aus geht es dann um               ten, gemacht für unsere Kleins-        Nach dem Karnvelsumzug findet            los zur Verfügung gestellt wird.
18.30 Uhr weiter zur Burgschän-           ten“. Im Mittelpunkt des Zuges         der Ausklang, wie gewohnt, in al-        Anmeldungen zum Kinderkarne-
ke wo in diesem Jahr der Möhne-           steht in diesem Jahr unser Kin-        len Alpener Gaststätten statt.           valszug sind weiterhin unter akk-
ball stattfinden wird.                    derprinzenpaar Niels Voigt und         Das Sicherheitskonzept des letz-         alpen@online.de möglich. Die Teil-
Der Eintritt ist frei!                    Chiara Akyar.                          ten Jahres wird auch in diesem           nahme ist kostenlos und jeder
Samstag, 25. Februar: Karnevals-          Die Zugaufstellung findet wieder       Jahr wieder Anwendung finden.            Gruppe wird kostenloses Wurfma-
party des JSV Alpen 1680 ee.V .V
                              .V..        an der Von-Dornick-Straße statt.       Somit herrscht am Karnevalssonn-         terial zur Verfügung gestellt.




Nachwuchsmusiker
für landesweiten Musikförderpreis gesucht
Ratingen. Pianisten und Nach-             preise sind mit insgesamt 6.000        werbsrunde beigelegt werden,             spielen, das ebenfalls im Ratin-
wuchsmusiker aufgepasst: Die              Euro für die drei Bestplatzierten      die mindestens ein virtuoses und         ger      Ferdinand-Trimborn-Saal
Stadt Ratingen veranstaltet die-          dotiert.                               ein langsames Werk aus ver-              stattfindet.
ses Jahr bereits zum 18. Mal den          Die Teilnehmer der Endausschei-        schiedenen Stilepochen enthält.          Die Informationen zur Teilnahme
Ferdinand-Trimborn-Musikförder-           dung dürfen am Stichtag weder          Die Endausscheidung findet am            und die Anmeldungsunterlagen
preis für Nordrhein-Westfalen.            professionelle Musiker sein noch       Samstag, den 16. September, im           für die Endausscheidung können
Bis zum 16. Mai können sich jun-          sich in musikalischer Berufsbil-       Ferdinand-Trimborn-Saal, Post-           ab sofort unter www.ratingen.de,
ge Musikerinnen und Musiker               dung im Sinne eines Hochschul-         straße 23, in Ratingen statt. Eine       Rubrik „Freizeit, Kultur, Sport,
zwischen zwölf und 21 Jahren mit          studiums befinden. Für die An-         fachkundige Jury wird die musi-          Tourismus“ eingesehen oder aber
Stammwohnsitz in NRW für die              meldung zum Wettbewerb müs-            kalischen Darbietungen direkt im         direkt bei der Stadt Ratingen,
Endausscheidung bewerben. Die             sen ein tabellarischer Lebenslauf      Anschluss an das Vorspiel beur-          Amt für Kultur und Tourismus,
verwendeten Instrumente des               sowie die Programme der beiden         teilen und am Nachmittag die             Minoritenstraße 2-6, 40878 Ra-
Förderpreises wechseln jährlich           Wettbewerbsrunden beim Kultur-         drei Bestplatzierten küren. Die-         tingen, Telefon 02102/550-4101
zwischen Violine und Klavier.             amt der Stadt Ratingen einge-          se drei Gewinner werden ein ge-          angefordert werden.
Dieses Jahr ist wieder das Kla-           reicht werden. Außerdem muss           meinsames Preisträgerkonzert             Amt für Kultur und Tourismus
vier an der Reihe. Die Förder-            eine CD für die erste Wettbe-          am Sonntag, den 12. November,            Stadt Ratingen


   12                                                 Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“   13
Die nächste Ausgabe er scheint am:
                                                                                                                                      erscheint
                                                                                                                     Freitag, 24. Februar 2017
                                                                                                                      Annahmeschluss ist am:
                                                                                                                       20.02.2017 um 10 Uhr




        Angebote
             Bücher
Sie sind in der KUL   TUR- UND
                  KULTUR-
HEIMATPFLEGE
  tätig und möchten ein neues Buch
  herausgeben? Wir machen das für Sie:
  Lektorat – Korrektur – Bildbearbeitung
  – Layout –Druck. Kontaktieren Sie uns
  unter: buch@rmp.de (oder 02241-                                     Hotline: 02241/260400
  2600)                                                               Internet:
                                                                      www  .rmp-kleinanzeigen.de
                                                                           .rmp-kleinanzeigen.de..
                                                                      www.rmp-kleinanzeigen.de
             Reisen                                                   Preis für Privatkunden:
                                                                      Ab 5,00 Euro
 Ostsee
Timmendorfer Strand
  FeWo 2-4 Pers., voll ausgestattet,
  Strandnah m. Strandkorb, 2 Fahrrä-
  der, v. priv.   Tel. 0521/290364
  www.fewo-timmendorferstrand.de




   14                                      Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Kinderkarnevalssitung                                                           Termine im Februar
„Super Mario Party“                                                             und März für Kinder
in Alpen                                                                        und Jugendliche
Am 19. Februar ist es wieder so-        berechtigten) unter anderem das         Angebote in Menzelen/Bönning-Rill und der
weit! Das Alpener Möhnenkomi-           Alpener Prinzenpaar, Tänze, Spie-
tee lädt zur Kinderkarnevalssit-        le, Musik, unsere Minimöhnen,           Wilhelm-Koppers-Grundschule Menzelen
zung im Pädagogischen Zentrum           Cafeteria und ein zauberhafter          17. Februar: Kinderkarneval Men-       der GGS Menzelen, 18. März: The-
der Sekundarschule Alpen ein.           Überraschungsgast. Die Eintritts-       zelen, Schützenhaus Am Wippött         mentag, ev. Jugendclub Menze-
Einlass ist ab 13.30 Uhr, Beginn        karten sind ab sofort bei der Spar-     18. Februar: Thementag, ev. Ju-        len, 24. März: Präsentation von
um 14.11 Uhr. Unser diesjäriges         kasse Alpen und der Volksbank           gendclub Menzelen                      Ergebnissen einer Projektwoche,
Thema lautet:                           Alpen zum Preis von 4 Euro/pro          27./28. Februar: unterrichtsfrei in    GGS Menzelen
„Super Mario Party“. Es erwarten        Person zu bekommen.
Euch und Eure Eltern (Kinder nur        Wir freuen uns auf Euch und eine
in Begleitung eines Erziehungs-         närrische Party!


Kinderkarneval im
Schützenhaus am Wippött
Am Freitag, den 17. Februar ver-        die Kinder ab dem 5. Schuljahr eine
anstaltet der Sachausschuss             Disco mit antialkoholischer Cock-
Menzelen-West wieder eine Kin-          tailbar statt. Der Eintritt beträgt 2
derkarnevalsveranstaltung       im      Euro inklusive Freigetränke.
Schützenhaus am Wippött, Schul-         Sie können Ihr Kind/Ihre Kinder
straße 59h. Dazu sind alle Kinder       ab dem 4. Februar telefonisch an-
vom 1. bis 4. Schuljahr in der Zeit     melden. Vom 4. bis 6. Februar und
von 14.45 bis 17 Uhr eingeladen.        13. bis 17. Februar werden die
Einlass ist ab 14.30 Uhr. Neben         Anmeldungen von Gela Ange-
einem Kostümwettbewerb mit at-          nendt Tel. 02802/1343 und vom 7.
traktiven Preisen erwartet die Kin-     bis 12. Februar von Sascha Ange-
der viel Spaß und Unterhaltung.         nendt, Tel. 02802/9466105
Ab 18 bis 20.30 Uhr findet dann für     entgegen genommen.


Angebote
des Café Kinderwagen
Café Kinderwagen bietet einen          Evangelische KTE und Familien-
gemütlichen Austausch bei einer        zentrum, Im Dahlacker 9
                                       zentrum
Tasse Kaffee mit anderen Eltern,       Tel.: 02802 / 7109
die Möglichkeit des Wiegens und        Termine: 22. Februar, 26. April und
Messens Ihres Kindes, Informati-       21. Juni jeweils von 9 bis 11 Uhr
onen rund um Gesundheit, Ent-          Katholische KTE und Familienzen-
wicklung und Ernährung durch           trum
fachkompetente Begleitung einer        Ulrichstraße 12a
Hebamme.                               Tel.: 02802 / 2463
Die Treffen sind kostenlos und un-     Termine: 22. März, 17. Mai und
verbindlich ohne Anmeldung.            12. Juli jeweils von 9 bis 11 Uhr


Menzelen Mobil
Das Deutsche Rote Kreuz Menze-          14.15 Uhr Riller Weg
len beabsichtigt jeden Donnerstag       14.20 Uhr Drüpter Straße
mit ihrem DRK Bus nach Alpen zu         14.30 Uhr In Alpen kann nach
fahren.                                 Wunsch ausgestiegen werden
Kostenbeitrag für hin und zurück:       Persönliche Termine können in der
5 Euro                                  Zeit bis 16 Uhr in Alpen abgestimmt
Bürger mit Handicap werden auf          werden.
Wunsch abgeholt. Tel.: 02802 1637       Rückfahrt ist ca. 16 Uhr
Einstiegsmöglichkeiten sind:            Einstiegmöglichkeiten in Alpen
14.00 Uhr Ringstraße                    nach Absprache
14.05 Uhr Schulstraße                   Behinderte werden auf Wunsch bis
14.10 Uhr Heidestraße                   zur Haustüre gebracht.


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                             15
Handball Spiel Gemeinschaft Alpen/Rheinberg
Heimspiele in Alpen & Rheinberg vom 11-19.02.2017
12.02.2017 Schulzentrum Alpen         chen gegen, HCTV Rhede B1 Mäd-        15:00 Uhr                                HSG Alpen/Rheinberg 1 Männer
13:30 Uhr                             chen                                  HSG Alpen/Rheinberg A1 Mäd-              gegen
HSG Alpen Rheinberg E1 Jungen         17:00 Uhr                             chen                                     Uedemer TuS 1 Männer
gegen                                 HSG Alpen/Rheinberg 1 Frauen          gegen                                    19:00 Uhr
TV Borken E1 Jungen                   gegen                                 Haldern/Merhoog/Isselburg A1             HSG Alpen/Rheinberg 2 Männer
15:00 Uhr                             TuS Xanten 1 Frauen                   Mädchen                                  gegen
HSG Alpen/Rheinberg B 1 Mäd-          19.02.2017 Schulzentrum Alpen         17:00 Uhr                                Uedemer TuS 2 Männer




Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde
Alpen
Samstag, 11. Februar                  haus, 11.30 Uhr Gottesdienst im       10 Uhr Gottesdienst, Pfr.’in Becks       10 Uhr Kindergottesdienst im Ge-
18.15 Uhr Tempora-Andacht, Pfr.       Bürgerzentrum Alpsray, Pfr. Dr.       10 Uhr Kindergottesdienst im Ge-         meindehaus
Dr. Becks mit Konfirmanden            Becks                                 meindehaus                               11.30 Uhr Gottesdienst im Ge-
Sonntag, 12. Februar                  Samstag, 18. Februar                  Samstag, 25. Februar                     meindehaus Menzelen-Ost, Pfr. Dr.
10 Uhr Gottesdienst, Pfr. Dr. Becks   18.15 Uhr Tempora-Andacht, Dia-       18.15 Uhr Tempora-Andacht                Becks. Herzliche Einladung zum
10 Uhr                                kon Thomas Haß                        Sonntag, 26. Februar                     Sonntagscafé im Anschluss an den
Kindergottesdienst im Gemeinde-       Sonntag, 19. Februar                  10 Uhr Gottesdienst, Pfr. Dr. Becks      Gottesdienst!




Gottesdienste in St. Ulrich
Gottesdienstordnung St. Ulrich Alpen
Freitag, 10. Februar                  Messe, 10 Uhr Kleinkindergot-         Sonntag, 19. Februar                     9 Uhr Rosenkranzgebet
8.15 Uhr Hl. Messe mit Kl. 3 u.       tesdienst                             9.30 Uhr Hl. Messe                       Donnerstag, 23. Februar
4 Grundschule Alpen                   11 Uhr Familiengottesdienst           Samstag, 25. Februar                     8.30 Uhr Hl. Messe mit der kfd
19 Uhr Hl. Messe                      Montag, 20. Februar                   17 Uhr Hl. Messe                         Freitag, 24. Februar
Samstag, 11. Februar                  19 Uhr Hl. Messe                      Gottesdienstordnung                      9 Uhr Rosenkranzgebet
10 Uhr Hl. Messe mit Spendung         Dienstag, 21. Februar                 St. Nik olaus Veen
                                                                                Nikolaus                             Sonntag, 26. Februar
der Krankensalbung im Mari-           10 Uhr Hl. Messe im Marien-           Freitag, 10. Februar                     9.30 Uhr Hl. Messe
enstift, 18.30 Uhr Hl. Messe          stift                                 9 Uhr Rosenkranzgebet                    Gottesdienstordnung
8 Uhr Hl. Messe                       Freitag, 24. Februar                  Samstag, 12. Februar                     St. Walburgis Menzelen-Ost
11 Uhr Hl. Messe mit Vorstel-         19 Uhr Hl. Messe                      9.30 Uhr Hl. Messe mit Vorstel-          Freitag, 10. Februar
lung der Kommunionkinder              Samstag, 25. Februar                  lung der Kommunionkinder                 8.30 Uhr Hl. Messe
Montag, 13. Februar                   10 Uhr Hl. Messe im Marien-           Dienstag, 14. Februar                    Sonntag, 12. Februar
19 Uhr Hl. Messe                      stift                                 9 Uhr Rosenkranzgebet                    9.30 Uhr Hl. Messe mit Vorstel-
Dienstag, 14. Februar                 18.30 Uhr Hl. Messe                   19 Uhr Wortgottesdienst zum              lung der Kommunionkinder
10 Uhr Hl. Messe im Marien-           Sonntag, 26. Februar, 8 Uhr Hl.       Valentinstag                             Freitag, 17. Februar
stift                                 Messe, 11 Uhr Hl. Messe               Donnerstag, 16. Februar                  8.30 Uhr Hl. Messe
Freitag, 17. Februar                  Gottesdienstordnung                   19 Uhr Hl. Messe                         Samstag, 18. Februar
19 Uhr Hl. Messe                      St. V inzenz Bönninghardt             Freitag, 17. Februar                     18.30 Uhr Hl. Messe
Samstag, 18. Februar                  Samstag, 11. Februar                  9 Uhr Rosenkranzgebet                    Freitag, 24. Februar
10 Uhr                                17 Uhr Hl. Messe                      Samstag, 18. Februar                     8.30 Uhr Hl. Messe
Hl. Messe im Marienstift              Mittwoch, 15. Februar                 17 Uhr Hl. Messe                         Sonntag, 26. Februar
Sonntag, 19. Februar, 8 Uhr Hl.       14.30 Uhr Hl. Messe mit der kfd       Dienstag, 21. Februar                    9.30 Uhr Hl. Messe




Miese Luft-Bilanz
Stickstoffoxid verpestet deutsche Innenstädte
Stadtbewohner in Deutschland at-      tel an 57 Prozent der Messstatio-     sagte UBA-Präsidentin Maria              werden“. Hohe Konzentrationen
men weiter zu viel gefährliches       nen an stark befahrenen Straßen       Krautzberger. Schuld seien vor al-       von Feinstaub und Stickstoffdioxi-
Stickstoffdioxid ein. Das Umwelt-     überschritten worden ist. Das ist     lem Diesel-Autos. Dass die Gemein-       den können Schleimhäute angrei-
bundesamt (UBA) hat ermittelt, dass   minimal weniger als im Vorjahr.       den besonders schmutzige Diesel          fen, zu Atemwegs- und Herzkreis-
der Grenzwert von 40 Mikrogramm       „Seit Jahrzehnten gefährdet Stick-    weiter nicht aus den Innenstädten        lauferkrankungen führen und Herz
pro Kubikmeter 2016 im Jahresmit-     stoffdioxid unsere Gesundheit“,       verbannen, könne „nicht akzeptiert       sowie Kreislauf beeinträchtigen.


  16                                             Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 3 – 10. Februar 2017 – Woche 6 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Nächster Teil ... Stornieren