PRESTEL - LIFESTYLE

PRESTEL - LIFESTYLE
PRESTEL
 LIFESTYLE
 DESIGN | MODE | GENUSS | ARCHITEKTUR
 JANUAR BIS JUNI 2019
PRESTEL - LIFESTYLE
SERVICE                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             INHALT




Für Bestellungen, Titelinformationen und                                                                               Fax: (0 89) 41 36 - 33 33
Reklamationen wenden Sie sich bitte                                                                                    E-Mail: Kundenservice@randomhouse.de
                                                                                                                       Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von
an unsere Kundenbetreuung Innendienst                                                                                  8.30 bis 17.00 Uhr und Freitag von 8.30 bis 16.00 Uhr

unter der kostenlosen Rufnummer:                                                                                       www.randomhouse-buchhandel.de – das Extranet
                                                                                                                       und Download-Portal für den Buchhandel: Cover, Texte,

Tel.:    0800 500 33 22                                                                                                Fotos, Leseproben, Bestellscheine, Kataloge, Vorschauen
                                                                                                                       und vieles mehr zum individuellen Zusammenstellen und
                                                                                                                       Herunterladen



Ihre persönlichen Ansprechpartner im Verkauf (Innen- und Außendienst)
finden Sie unter www.randomhouse-buchhandel.de

                                                                                                                                                                  Die se V
                                                                                                                                                                               or s
VERLAG                                        VERTRIEBSLEITUNG               VERKAUFSLEITUNG                            KUNST-/ARCHITEKTUR-                       Sie jet z chau finden
                                              Fiona Arndt                    Kathrin Schauer                            BUCHHANDEL,                                            t auch o
                                              Tel. (0 89) 41 36-30 35        Tel. (0 89) 41 36-38 52                    MUSEUMSSHOPS                               Gleich re
                                                                                                                                                                             inklicke
                                                                                                                                                                                         nline!
                                                                                                                                                                      www.vl
                                              Fax (0 89) 41 36-6 30 35       Fax (0 89) 41 36-6 38 52                   Michaela Schachner


                                                                                                                                                                                                                    I N H A LT LI F ES T Y LE
                                                                                                                                                                                      n&
                                                                                                                                                                                      stöbern
                                                                                                                                                                                                auf
                                              E-Mail: fiona.arndt@
                                              randomhouse.de
                                                                             E-Mail: kathrin.schauer@
                                                                             randomhouse.de
                                                                                                                        Tel. (0 89) 41 36-38 53
                                                                                                                        Fax (0 89) 41 36-6 38 53                                  btix.de
                                                                                                                        E-Mail: michaela.schachner@
                                                                                                                        randomhouse.de


BUCHHANDEL                                    LEITUNG KUNDENMANAGEMENT       KUNDENMANAGEMENT                           KUNDENMANAGEMENT                           VERKAUFSLEITUNG                                   02 SCHWARZES MEER                       28 DIE BERGE UND WIR                          48 UNDER ONE ROOF
                                              SORTIMENT                      SORTIMENT                                  SORTIMENT                                  KUNDENBETREUUNG
                                              Michael Haslehner              Claudia Theissig                           Verena Tiedt                               INNENDIENST                                      		 Ein Reise- und Kochbuch              		 150 Jahre Deutscher Alpenverein            		 EPFL ArtLab in Lausanne
                                                                                                                                                                                                                                                                                                          		 by Kengo Kuma
                                              Tel. (0 89) 41 36-30 12        Tel. (0 89) 41 36-36 82                             2 41
                                                                                                                        Fax (0 89) 1
                                                                                                                        Tel. (0 89)
                                                                                                                                    41336-6
                                                                                                                                       36-30 68
                                                                                                                                       0_b30lb68
                                                                                                                                                                   Sabine Tauschinger
                                                                                                                                                tix_                                                                 06 IMMERGRÜN                            30 MICHAEL KENNA
                                                                                                                        E-Mail: verena.tiedt@ Störer
                                              Fax (0 89) 41 36-6 30 12       Fax (0 89) 41 36-6 36 82                                                              Tel. (0 89) 41 36-30 45                                                                                                                 49 BEST HIGHRISES 2018/19
                                              E-Mail: michael.haslehner@     E-Mail: claudia.theissig@                                                           RZ.iFax
                                                                                                                                                                      nd(0d89) 41 36-6 30 45                        		 Die nordische Gemüse-Küche           		 Buddha
                                              randomhouse.de                 randomhouse.de                             randomhouse.de                             E-Mail:    1
                                                                                                                                                                            sabine.tauschinger@                                                                                                           		 Internationaler Hochhaus Preis 2018
                                                                                                                                                                   randomhouse.de            31.0     7.17 1         08 INTO THE WOODS                       32   CONTEMPORARY MUSLIM FASHIONS
                                                                                                                                                                                                             3:56                                                                                          50 FAÇADES
                                                                                                                                                                                                                    		 Pilze suchen und Glück finden
BAHNHOFSBUCHHANDEL,                           VERTRIEBSLEITUNG               VERKAUFSLEITUNG                            VERKAUFSLEITUNG                                                                                                                      32 DAVID LYNCH                               		 A Visual Compendium of
WARENHAUS, PRESSEGROSSO,                      Ruth Schwede                   Ellen Schilling                            AUSSENDIENST                                                                                 10 GQ GENTLEMAN’S GUIDE                                                              		 Modern Architectural Styles
                                                                                                                                                                                                                                                            		 Someone is in my House
RACK-JOBBING &                                Tel. (0 89) 41 36-30 54        Tel. (0 89) 41 36-30 34                    Thomas Nestmeyer
SYSTEMDIENSTLEISTUNGEN,                       Fax (0 89) 41 36-6 30 54       Fax (0 89) 41 36-6 30 34                   Vorstadt 3                                                                                  		 Das Handbuch für alle Lebenslagen                                                   51   GREAT ENGLISH INTERIORS
                                                                                                                                                                                                                                                             33 WEED
SB-GROSSFLÄCHE                                E-Mail: ruth.schwede@          E-Mail: ellen.schilling@                   90596 Schwanstetten
                                              randomhouse.de                 randomhouse.de                             Tel. (0 91 70) 9 42 30 67                                                                    12 DRESS LIKE A PARISIAN               		 Everything you want to know                 52   SONDERAUSGABEN
                                                                                                                        Fax (0 91 70) 9 42 30 88                                                                    		 Der Style-Guide für perfekten        		 but are always too stoned to ask
                                                                                                                                                                                                                                                                                                          		 The Who: 50
                                                                                                                        E-Mail: thomas.nestmeyer@                                                                   		 französischen Chic                                                                 		 Die offizielle Bandgeschichte
                                                                                                                        randomhouse.de                                                                                                                       34   ARCHITEKTUR
                                                                                                                                                                                                                     14 IN ORDNUNG                          		    Einblicke in Konstruktion und Details   		 Alles über Vintage Mode
AUSLIEFERUNG DEUTSCHLAND                      Bestellungen und               ORTE A, B, C, BAD …, D, E, F:              ORTE G, N, O, P, Q:                                                                         		 Wie man richtig aufräumt             		    Vom Kolosseum bis zum
Vereinigte Verlagsauslieferung                transportbedingte              Tel. (0 52 41) 80-8 82 12                  Tel. (0 52 41) 80-14 32                                                                     		 Mit Tipps zum plastikfreien Wohnen   		    World Trade Center Transit Hub           53   TOP 10 LIFESTYLE – BILDBÄNDE
An der Autobahn 100                           Reklamationen bitte            Anette Beyer                               Monika Tänzer-Heimann
33333 Gütersloh                               direkt an die VVA.                                                                                                                                                     16   PURE & SIMPLE                      36 BAUMHÄUSER                                 54   Backlist MODE
                                                                             ORTE H, I, J, K, L:                        ORTE M, R, S, T-Z:                                                                                                                  		 Architektur in den Wäldern
                                              KUNDENBETREUUNG                Tel. (0 52 41) 80-73 034                   Tel. (0 52 41) 80-4 21 07                                                                   		    Achtsam wohnen – besser leben		                                                  55   Backlist GENUSS
                                              Fax (0 52 41) 4 07 91          Simone Pfeiffer                            Anja Brunnert                                                                               		    Wabi Sabi: Die neue Form
                                                                                                                                                                                                                    		    der Einfachheit                    38   ZEITLOSE HÄUSER
                                              Fax (0 52 41) 4 64 63                                                                                                                                                                                                                                        56   Backlist LIFESTYLE
                                                                                                                                                                                                                                                            		    In der Tradition der Moderne
                                                                                                                                                                                                                     18   TITELSTORY                        		    Minimalistisch, klar, reduziert          57   Backlist FOTOGRAFIE/DESIGN
AUSLIEFERUNGEN UND                            AUSLIEFERUNG                   AUSSENDIENST                               AUSLIEFERUNG                                  AUSSENDIENST                                  		    1949 bis heute                    		    100 Jahre Bauhaus
VERTRETUNGEN IM DEUTSCH-                      ÖSTERREICH                     ÖSTERREICH                                 SCHWEIZ                                       SCHWEIZ                                       		    Zeitgeschichte in Covern                                                         58   Backlist ARCHITEKTUR/WOHNEN
SPRACHIGEN AUSLAND                            Mohr Morawa                    Ursula Guggenberger                        Buchzentrum AG                                Sharon Schweizer                              		    von Illustrierten                  40 UNSER BAUHAUS
                                              Buchvertrieb GmbH              Rasumofskygasse 4/28                       Industriestraße Ost 10                        Im Rüteli 21a                                                                         		 Bauhäusler und Freunde erinnern sich        60   SONDERAUSGABEN
                                              Sulzengasse 2                  A-1030 Wien                                CH-4614 Hägendorf                             CH-5405 Dättwil                                20 HOTEL EUROPA
                                              A-1230 Wien                    Tel./Fax (01) 71 31-0 77                   Tel. (0 62) 2 09 26 26                        Tel. (0 56) 2 10 05 65                                                                                                              		 365 Tage englisches Gartenglück
                                              Tel. (01) 6 80 14-0            E-Mail: ursula.guggenberger@               Fax (0 62) 2 09 26 27                         Fax (0 56) 2 10 05 64                         		 Refugien in der Stadt,               42 BAUHAUS UND TEXTILINDUSTRIE
                                              Fax (01) 6 88 71-30 oder       randomhouse.de                             E-Mail: kundendienst@                         E-Mail: sharon.schweizer@                     		 auf dem Land und am Wasser           		 Architektur Design Lehre                   		 Die geheimen Gärten von England
                                                   (01) 6 89 68-00                                                      buchzentrum.ch                                randomhouse.de
                                              E-Mail: bestellung@            Peter Plodek                                                                                                                            22 ARBORETUM                            44   DDR-ARCHITEKTUR                          61   Backlist GARTEN
                                              mohrmorawa.at                  Friedenstraße 19                                                                                                                       		 70 Bäume – 70 Städte
                                              Homepage/Webshop:              D-97276 Margetshöchheim                                                                                                                                                                                                       62   Backlist KUNST ALLGEMEIN
                                              www.mohrmorawa.at              Tel. +49 (9 31) 46 47 85
                                                                                                                                                                                                                     24 GÄRTEN AUF SYLT                      46   CITYGAMI BERLIN
                                                                             Fax +49 (9 31) 4 60 95 34
                                                                                                                                                                                                                    		 Verborgene Paradiese des Nordens     		    Build Your Own Paper Skyline
                                                                             E-Mail: peter.plodek@
                                                                             randomhouse.de
                                                                                                                                                                                                                                                            		    Gestalte aus Papier die Bauwerke
                                                                                                                                                                                                                                                            		    der Stadt
                                                                                                                                                                                                                     26 DENNENLOHE
PRESSE- UND                                   Pia Werner, Leitung            Laura Etscheid                                                                           Alle Ansprechpartner                          		 Der Park des grünen Baron
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT                         Tel. (0 89) 41 36-23 55        Tel. (089) 41 36-37 08                                                                   und Kontaktdaten
                                              Fax (0 89) 41 36-6 23 55       Fax (089) 41 36-6 37 08                                                                  finden Sie auf
                                              E-Mail: pia.werner@            E-Mail: laura.etscheid@                                                                  www.vlbtix.de
                                              randomhouse.de                 randomhouse.de



Covermotive:                                            Weitere Neuerscheinungen und lieferbare
Bild links: aus Herrmann, Baumhäuser, S. 36
www.cabanesdesgrandschenes.com                          Titel finden Sie in diesen Vorschauen:
Bild Mitte: aus Pure & Simple, S. 17
© Foto: Anita Behrendt
Bild rechts: aus Contemporary Muslim Fashions, S. 32
© Itang Yunasz,
Ensemble aus der Tribalux Sumba Collection, 2018
Schmuck: MannaQueen
Model: Liga Liepina – Merry Model
Make-up: Wardah; Fotograf: Arino Mangan                                                                      Prestel Verlag
Besuchen Sie                                                                                                 Neumarkter Straße 28 . 81673 München
uns auch auf                                                                                                 www.prestel.de
                                                                                                             Irrtum, Preis- und Ausstattungsänderungen vorbehalten.
                                                                                                             Preisstand: November 2018 © 2018 Prestel Verlag.
                                                                                                             CHF empfohlener Verkaufspreis
PRESTEL - LIFESTYLE
2   PRESTEL SPITZENTITEL                                                            PRESTEL SPITZENTITEL   3




    Faszinierendes Reise-Journal und raffinierte Rezept-Sammlung
     Wir entführen alle Neugierigen mit einer reichweitenstarken
     Online-Kampagne ans Schwarze Meer

     • Social-Media-Schwerpunkt                                    Die Le
                                                                    findenseprobe
                                                                   www.v Sie auf
     • Newsletter-Marketing                                             lbtix.d
                                                                                e

     • Banner-Werbung auf Food-Blogs




     Für Ihre Buchhandlung:

     • 20 Karten mit
       Rezepten vom
       Schwarzen Meer
        (VE 1 = 20)
        WM-Nr.: 422/89245
        GTIN 4250938529968
PRESTEL - LIFESTYLE
4   PRESTEL SPITZENTITEL                                                                                                          PRESTEL SPITZENTITEL           5




    Reisen und Speisen –
    unterwegs am Schwarzen Meer
                                  › Hotspots und Sehnsuchtsorte:
                                     Die Schwarzmeer-Region ist das
                                     neue Trendreiseziel!
                                  › Geschichten und Rezepte aus einer
                                     faszinierenden Kulturlandschaft
                                  › Ein neuer Band der preisgekrönten
                                     Food-Autorin Caroline Eden
                                  › Einzigartiges Buch-Objekt mit
                                     stimmungsvoller Grafik, Silberfolie
                                     und Reliefprägung auf dem Cover




                                                                           Das Schwarze Meer ist für die meisten Mitteleuropäer bis heute ein
                                                                           mythischer Ort – schon die Argonauten verschlug es auf der Suche
                                                                           nach dem Goldenen Vlies an die sagenumwobene Schwarzmeerküste.
                                                                           Caroline Eden hat sich mit Bus und Bahn auf den Weg gemacht, die
                                                                           geheimnisvollen Länder an den Küsten des Schwarzen Meeres zu bereisen
                                                                           und dort eine überaus reiche und faszinierende Koch-Kultur kennenge-
                                                                           lernt. Ihr Weg führte sie vom ukrainischen Odessa an der Küste entlang
                                                                           in die türkischen Städte Istanbul und Trabzon. Mitgebracht hat sie viele
                                                                           unterhaltsame Reisegeschichten und eine Fülle ebenso einfacher wie
                                                                           raffinierter Rezepte. Die Schwarzmeer-Region war von jeher ein Schmelz-
                                                                           tiegel unterschiedlicher Kulturen aus Orient und Okzident – und das
                                                                           spiegeln auch die authentischen Rezepte aus den verschiedenen Küchen
                                                                           der Ukraine, Bessarabiens, Rumäniens, Bulgariens und der Türkei wider.
                                                                           Gekocht wird mit einfachen Zutaten aus dem Garten, vom Markt und
                                                                           natürlich aus dem Meer – dem Mittelpunkt der Region. Alle Gerichte
                                                                           werden detailliert beschrieben und mit großartigen Fotografien vorgestellt.
                                                                           CAROLINE EDEN ist als Autorin mit dem Schwerpunkt Reisen und Küche vor allem
                                                                           in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion und in Südasien unterwegs. Neben
                                                                           vielen Beiträgen für britische Zeitungen wie Daily Telegraph, Financial Times oder
                                                                           Guardian veröffentlicht sie auch Bücher. 2017 gewann sie den „Guild of Food Writers
                                                                           Award“. Sie lebt in Edinburgh/Schottland.



                                                                           SCHWARZES MEER
                                                                           Ein Reise- und Kochbuch
                                                                           CAROLINE EDEN
                                                                           288 Seiten mit 200 Farbabbildungen
                                                                           Gebunden, mit Silberfolie und Reliefprägung auf dem Cover
                                                                           16,7 x 24,6 cm
                                                                           WG 1454
                                                                           ISBN 978-3-7913-8545-7
                                                                           ¤ 30,00 (D) / ¤ 30,90 (A) / CHF 41,50
                                                                           Auslieferung: April 2019
PRESTEL - LIFESTYLE
6     PRESTEL GENUSS                                                                                                                                PRESTEL GENUSS          7




    Mikkel Karstad – der dänische Kult-Koch
                                              › Saisonal, vegetarisch, gesund und
                                                 nachhaltig: Diese Rezepte machen
                                                 Sie glücklich!
                                              › 70 innovative Gemüse-Rezepte
                                                 à la Nordic Cuisine
                                              › Hochwertig gestaltetes Buch mit
                                                 Objekt-Charakter: grüner Farbschnitt
                                                 und Coverprägung




                                                             e r bengs!
                                                            w     lo
                                                       Wirood-B
                                                          F
                                                      auf




                                                                                        Gemüse ist und bleibt ein Küchen-Evergreen: Mit dem anhaltenden Trend
                                                                                        zu vegetarischem und veganem Essen ist es zum eigentlichen Star auf
                                                                                        unseren Tellern geworden, viel mehr als nur Beilage. Mikkel Karstad,
                                                                                        dänischer Kult-Koch und Food-Blogger, stellt in seinem neuen Kochbuch
                                                                                        Gemüse in den Mittelpunkt seiner simplen, aber effektvollen Rezepte. Mit
                                                                                        Erbsen, Fenchel, Mais, Karotten, Zwiebeln und wilden Kräutern verarbeitet
                                                                                        er heimische Sorten und unterstreicht ihren natürlichen Charakter mit nur
                                                                                        wenigen Zugaben und Gewürzen. Die wichtigste Zutat in seinen Rezepten
                                                                                        ist ohnehin nur eine: die Natur. Wie man mit wenigen Handgriffen aus dem,
                                                                                        was die Umgebung und die Jahreszeit bietet, ein köstliches, aromatisches
                                                                                        Gericht zubereiten kann, zeigt dieser hochwertig gestaltete Band. Die
                                                                                        ebenso puren wie atmosphärischen Fotos von Anders Schønnemann
                                                                                        unterstreichen den unverfälschten, reduzierten Stil der Rezepte.

                                                                                        MIKKEL KARSTAD ist Koch und Foodstylist. Er lernte sein Handwerk in inter-
                                                                                        nationalen Sterne-Restaurants und arbeitete im weltberühmten Noma als
                                                                                        gastronomischer Berater. In seiner Heimatstadt Kopenhagen revolutionierte er die
                                                                                        herkömmliche Kantinenküche mit seinem natürlichen, modernen und effektvollen
                                                                                        Kochstil. Er betreibt den Blog „We You They Ate“, bei Prestel erschien sein Buch
                                                                                        Gone Fishing. ANDERS SCHØNNEMANN ist Food- und Interior-Fotograf. Er lebt
                                                                                        in Kopenhagen, arbeitet mit internationalen Kochgrößen und fotografiert u. a. für
                                                                                        Kinfolk, Condé Nast Traveller, Jamie Magazine und Mandarin Oriental Hotels.



                                                                                        IMMERGRÜN
                                                                                        Die nordische Gemüse-Küche
                                                                                        MIKKEL KARSTAD, ANDERS SCHØNNEMANN
                                                                                        296 Seiten mit 110 Farbabbildungen
                                                                                        Gebunden, mit Coverprägung und grünem Farbschnitt
                                                                                        21 x 26,8 cm
                                                                                        WG 1455
                                                                                        ISBN 978-3-7913-8522-8
                                                                                        ¤ 36,00 (D) / ¤ 37,10 (A) / CHF 47,90
                                                                                        Auslieferung: März 2019
    Fotos: © Anders Schønnemann
PRESTEL - LIFESTYLE
8     PRESTEL GENUSS                                                                                                                       PRESTEL GENUSS     9




    Viel mehr als nur ein Pilze-Buch
                                       › Das Buch für eine junge Generation
                                          von Pilzsammlern!
                                       › Erklärt und zeigt Pilzarten,
                                          Ausrüstung und Rezepte in
                                          zeitgemäßem Format
                                       › Atmosphärisches Gesamtkunstwerk,
                                          das Lust auf ausgedehnte
                                          Waldtouren und anschließendes
                                          Pilzkochen macht




                                                                               Der herbstliche Waldausflug auf der Suche nach den besten Speisepilzen
                                                                               ist längst nicht mehr nur das Hobby naturverbundener Ruheständler.
                                                                               Seit die digitale Welt allgegenwärtig ist und die Menschheit sich
                                                                               zunehmend urbanisiert, wächst als Gegenbewegung der Wunsch nach
                                                                               analogen und vor allem naturnahen Freiräumen. Damit verbunden ist
                                                                               die Rückbesinnung auf einfache, meditative Tätigkeiten wie Gärtnern,
                                                                               Kochen, Handarbeiten, Wandern – und Pilzesammeln.
                                                                               Dabei geht es nicht nur um Kennerschaft bei Pilzsorten, sondern um
                                                                               alles, was mit dem Sammeln verbunden wird: das Glücklichsein im Wald,
                                                                               die Ruhe, das Wählen einer guten Route, das Gespür für den richtigen
                                                                               Zeitpunkt und nicht zuletzt die Zubereitung und den Genuss der Pilze.
                                                                               Mit atmosphärischen Aufnahmen, guten Texten und kreativen Rezepten
                                                                               vermittelt Into the Woods das besondere und einzigartige Erlebnis,
                                                                               für das Pilzesammeln steht und das es so spannend für eine junge,
                                                                               naturverbundene Generation von Pilzsammlern macht.

                                                                               MORITZ NICOLAUS SCHMID ist Werbefotograf, seit 2009 international für
                                                                               namhafte Kunden tätig und ständig auf Reisen. Umso mehr genießt er es, freie
                                                                               Stunden im Wald zu verbringen. Seit 2009 lebt er in Berlin.




                                                                               INTO THE WOODS
                                                                               Pilze suchen und Glück finden
                                                                               MORITZ NICOLAUS SCHMID
                                                                               176 Seiten mit 200 Farbabbildungen
                                                                               Gebunden, 21 x 26 cm
                                                                               WG 1351
                                                                               ISBN 978-3-7913-8559-4
                                                                               ¤ 32,00 (D) / ¤ 32,90 (A) / CHF 43,90
                                                                               Auslieferung: Mai 2019
    © Miriam Ritzmann
PRESTEL - LIFESTYLE
10   PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                                 PRESTEL LIFESTYLE    11




     Das Buch für Männer mit Stil
                                    › Originelle Ratschläge von der
                                       GQ-Redaktion und Profis wie
                                       Jamie Oliver und Richard Branson
                                    › Mit feinen Illustrationen im Retro-Stil
                                    › 75 Tipps und Tricks, wie Mann seinen
                                       Alltag bewältigt:

                                     » wie man das perfekte Steak brät
                                     » wie man bei Regen Feuer macht
                                     » wie man Anzüge auf Reisen
                                         knitterfrei hält
                                     » wie man einen beißwütigen
                                         Hund abwehrt
                                     » wie man ohne Kompass die
                                         Orientierung behält
                                     » wie man einen eindrucksvollen
                                         Händedruck gibt
                                     » wie man ein millionenschweres
                                         Unternehmen gründet
                                     » wie man ein Flugzeug mit
                                         Maschinenschaden landet
                                     » u. v. m.

                                                                                 Die Anforderungen, die an einen Gentleman gestellt werden, mögen
                                                                                 sich über die Zeiten geändert haben, aber ein paar Basics kommen
                                                                                 niemals aus der Mode! Es gibt Ratgeber zu allen möglichen Fragen des
                                                                                 Lebens, und es gibt dieses Buch: Mehr braucht Mann nicht! Egal, ob es
                                                                                 sich darum handelt, den ultimativen Cocktail zu mixen, die Angebetete
                                                                                 mit einem Brillanten oder einer tollen Fußmassage zu beeindrucken, den
                                                                                 perfekten Krawattenknoten zu binden, beim Kopfsprung eine gute Figur
                                                                                 abzugeben oder ein havariertes Flugzeug notzulanden – Charlie Burton
                                                                                 hat auf alles eine Antwort und vermittelt seine bei Experten eingeholten
                                                                                 Kenntnisse mit so knappen wie prägnanten Worten, illustriert durch
                                                                                 charmante Zeichnungen in der Art historischer Bildgeschichten.

                                                                                 CHARLIE BURTON ist Journalist in London. Als Chefredakteur des Männer-
                                                                                 magazins GQ schreibt er über Prominente ebenso wie zum politischen
                                                                                 Tagesgeschehen. 2015 startete er die monatliche Kolumne „Bring Your ,A‘
                                                                                 Game“, auf der dieses Buch beruht.




                                                                                 GQ GENTLEMAN’S GUIDE
                                                                                 Das Handbuch für alle Lebenslagen
                                                                                 CHARLIE BURTON
                                                                                 224 Seiten mit 300 s/w-Abbildungen
                                                                                 Gebunden, 14,9 x 21 cm
                                                                                 WG 1480
                                                                                 ISBN 978-3-7913-8536-5
                                                                                 ¤ 20,00 (D) / ¤ 20,60 (A) / CHF 28,90
                                                                                 Auslieferung: März 2019
PRESTEL - LIFESTYLE
12     PRESTEL MODE                                                                                                                                                                                                                                                                PRESTEL MODE          13




     Für die Leserinnen von „How to be Parisian“
                                                                                                                                                                         › Das „Paris-Gefühl“ zum Anziehen:
                                                                                                                                                                            Fashion-Basics und wie man sie
                                                                                                                                                                            richtig kombiniert
                                                                                                                                                                         › Mode-, Style- und Shoppingtipps
                                                                                                                                                                            mit Interviews und Insider-Adressen
                                                                                                                                                                         › Das ideale Geschenk für stil- und
                                                                                                                                                                            trendbewusste Frauen




                                                                                                                                                                                                                  Was ist es, dieses gewisse „je ne sais quoi“, das diese ganz spezielle Art
                                                                                                                                                                                                                  der Pariserin ausmacht? Ihre Fähigkeit, immer und überall so mühelos
                                                                                                                                                                                                                  umwerfend gut angezogen zu sein? Dieser praktische Guide verrät es:
                                                                                                                                                                                                                  Gehen Sie auf Shopping-Tour mit Aloïs Guinut, original Pariser Fashion-
                                                                                                                                                                                                                  Victim, lernen Sie die wichtigsten Basics zu Farben, Mustern und
                                                                                                                                                                                                                  Schnitten, entdecken Sie das Geheimnis der perfekten Jeans und wie
                                                                                                                                                                                                                  man mit Accessoires gezielt Akzente setzt. Es geht nicht in erster Linie
                                                                                                                                                                                                                  darum, was Sie tragen, sondern wie Sie es tragen! Und dabei helfen eine
                                                                                                                                                                                                                  Menge guter Tricks und kleiner Kniffe, die Ihnen die Autorin ebenso verrät
                                                                                                                                                                                                                  wie ihre Lieblingsboutiquen und diverse echte Pariser Style-Secrets.

                                                                                                                                                                                                                  ALOÏS GUINUT ist Pariserin mit Leib und Seele. Nachdem sie am renommierten
                                                                                                                                                                                                                  Pariser Institut Français de la Mode studierte, war sie lange Zeit als Trendscout in
                                                                                                                                                                                                                  der Modebranche tätig. Heute betreibt sie ihren eigenen Personal Shopping und
                                                                                                                                                                                                                  Style Coaching Service, über den bereits Le Figaro und der Observer berichteten.




                                                                                                                                                                                                                  DRESS LIKE A PARISIAN
                                                                                                                                                                                                                  Der Style-Guide für perfekten französischen Chic
                                                                                                                                                                                                                  ALOÏS GUINUT
                                                                                                                                                                                                                  224 Seiten mit 100 Farbabbildungen und 50 Illustrationen
                                                                                                                                                                                                                  Gebunden mit Schutzumschlag, 14,9 x 21 cm
                                                                                                                                                                                                                  WG 1191
                                                                                                                                                                                                                  ISBN 978-3-7913-8523-5
                                                                                                                                                                                                                  ¤ 18,00 (D) / ¤ 18,50 (A) / CHF 25,90
                                                                                                                                                                                                                  Auslieferung: Februar 2019
     © o. l.: @juliettekitsch; o. r.: Violaine Olga Madeleine @viou; u. l.: Thomas Michard www.thomphotos.paris; u. r.: Gisele Isnerdy Giseleisnerdy.fr/@giseleisnerdy
PRESTEL - LIFESTYLE
14     PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                                   PRESTEL LIFESTYLE     15




     TOP-Stauraumlösungen, die gut aussehen
                                              › Trendthema Minimalismus – weniger
                                                 ist mehr!
                                              › 75 Lösungen für schwierige Ecken:
                                                 vom Flur bis zum Kleiderschrank
                                              › Aufruf zum umweltbewussten
                                                 Wohnen: eine klare Haltung zu
                                                 ökologischer Nachhaltigkeit




                                                                                     Ein Buch, das aufruft, weniger zu kaufen, und Alternativen für den
                                                                                     plastikfreien Haushalt aufzeigt. Raum für Raum werden in diesem
                                                                                     Ratgeber Tipps für tägliche Routinen und Aufbewahrungs-Taktiken
                                                                                     aufgezeigt. Denn wer beim clever Aufräumen auch nur eine Minute
                                                                                     investiert, gewinnt später Stunden. Und das gilt nicht nur für Schlüssel,
                                                                                     Brillen, Aufladekabel und Co.! Ordnung steht und fällt mit den richtigen
                                                                                     Stauraumlösungen. Das Team der Design-Website Remodelista.com
                                                                                     zeigt, wie man Dinge, die in den meisten Haushalten bereits vorhanden
                                                                                     sind, einfach und clever nutzt, um zu Hause mehr Struktur zu schaffen.
                                                                                     Die gute Nachricht: Bereits wenig Ordnung kann viel dazu beitragen, dass
                                                                                     Wohnräume gemütlich, einladend und dabei dennoch funktional wirken.
                                                                                     Denn hier geht es nicht um Perfektion, sondern darum, sein Leben zu
                                                                                     vereinfachen, sich von unnötigem Ballast zu befreien und sich zu Hause
                                                                                     wohlzufühlen. Praktisch, nachvollziehbar, originell!

                                                                                     JULIE CARLSON ist die Gründerin und Chefredakteurin von Remodelista.
                                                                                     Sie lebt und arbeitet in New York und San Francisco.




                                                                                     IN ORDNUNG
                                                                                     Wie man richtig aufräumt
                                                                                     Mit Tipps zum plastikfreien Wohnen
                                                                                     JULIE CARLSON, MARGOT GURALNICK, MATTHEW WILLIAMS
                                                                                     224 Seiten mit 230 Farbabbildungen
     © Matthew Williams                                                              Gebunden, 16,5 x 23,5 cm
                                                                                     WG 1418
                                                                                     ISBN 978-3-7913-8555-6
                                                                                     ¤ 25,00 (D) / ¤ 25,70 (A) / CHF 35,90
                                                                                     Auslieferung: Januar 2019
PRESTEL - LIFESTYLE
16     PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                                                                                                                                                                      PRESTEL LIFESTYLE      17




     Die neue Einfachheit beim Wohnen
                                                                                                                                                                           › Achtsam und einfach leben heißt,
                                                                                                                                                                              auf das Wesentliche zu reduzieren
                                                                                                                                                                           › Mit Expertenwissen von Marion
                                                                                                                                                                              Hellweg, inspirierenden Homestorys,
                                                                                                                                                                              Tipps & Tools, Adressen und Links
                                                                                                                                                                           › Konkurrenzloses „How to“-Buch!




                                                                                                                                                                                                                    Purismus, Reduziertheit, Einfachheit – die Sehnsucht nach einem bewussten
                                                                                                                                                                                                                    und entschleunigten Leben zeigt sich auch in unseren Wohnräumen. Der
                                                                                                                                                                                                                    angesagte minimalistische Wohnstil wird in diesem Band mit all seinen
                                                                                                                                                                                                                    Facetten präsentiert: „Less is more“ steht dabei ganz klar im Fokus.
                                                                                                                                                                                                                    Puristisch gehaltene Interieurs, die nicht überfrachtet wirken und sich auf
                                                                                                                                                                                                                    wenige wesentliche Dinge konzentrieren. Bewohner und kreative Menschen,
                                                                                                                                                                                                                    die achtsam leben und nachhaltig mit ihrer Umwelt umgehen. Möbel und
                                                                                                                                                                                                                    Wohnaccessoires, die Beständigkeit und Wertigkeit vermitteln. Natürliche
                                                                                                                                                                                                                    Materialien, sanfte Farben und organische Formen. Ein Stil mit Anklängen
                                                                                                                                                                                                                    an die japanische Tradition des Wabi Sabi, zeitgemäß interpretiert und
                                                                                                                                                                                                                    gepaart mit skandinavischer Schlichtheit. Ein inspirierendes Buch für alle,
                                                                                                                                                                                                                    die natürlich wohnen und achtsam leben wollen.

                                                                                                                                                                                                                    MARION HELLWEG lebt in München. Die gelernte Restauratorin und
                                                                                                                                                                                                                    Interiordesignerin war für diverse Wohnzeitschriften tätig und verantwortet
                                                                                                                                                                                                                    nun als Chefredakteurin das Wohn- und Lifestyle-Magazin Living & More. Seit
                                                                                                                                                                                                                    2011 arbeitet sie selbstständig als Journalistin, Herausgeberin, Stylistin und
                                                                                                                                                                                                                    Inneneinrichterin sowie als erfolgreiche Buchautorin in den Bereichen Wohnen,
                                                                                                                                                                                                                    Architektur und Lifestyle.




                                                                                                                                                                                                                    PURE & SIMPLE
                                                                                                                                                                                                                    Achtsam wohnen – besser leben
                                                                                                                                                                                                                    Wabi Sabi: Die neue Form der Einfachheit
                                                                                                                                                                                                                    MARION HELLWEG
                                                                                                                                                                                                                    160 Seiten mit 200 Farbabbildungen
                                                                                                                                                                                                                    Gebunden, 21 x 26 cm
                                                                                                                                                                                                                    WG 1418
                                                                                                                                                                                                                    ISBN 978-3-7913-8554-9
                                                                                                                                                                                                                    ¤ 30,00 (D) / ¤ 30,90 (A) / CHF 41,50
                                                                                                                                                                                                                    Auslieferung: März 2019
     © o. l.: Foto Christina Kayser O. / Living Inside; o. r.: Foto Anita Behrendt / Living Inside; u. l.: Foto Martin Solyst / Living Inside; u. r.: Foto Tia Borgsmidt
18   PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                               PRESTEL LIFESTYLE         19




     Das ist unsere Geschichte!
                                  › Zeitgeschichte auf rund 100
                                     hochkarätigen Magazin-Covern
                                  › Ikonische Fotografien ermöglichen
                                     einen spannenden Rückblick
                                     auf 70 bundesdeutsche Jahre
                                  › Mit Titelbildern aus:
                                     Bravo
                                     Brigitte
                                     Focus
                                     Quick
                                     Der Spiegel
                                     Twen
                                     u. v. m.
                                  › Mit historischen Ereignissen wie:
                                     1961 – Mauerbau
                                     1978 – Drei Päpste in einem Jahr
                                     1983 – Skandal um gefälschte
                                             Hitler-Tagebücher
                                     1991 – Umzugsbeschluss nach Berlin
                                     2008 – Lehman-Pleite




                                                                          Wo lässt sich Zeitgeschichte besser ablesen als auf den Titelbildern
                                                                          großer Magazine? Ob Stern, Spiegel, Quick, Emma, Bravo oder Bunte
                                                                          – hier werden Themen, die unsere Gesellschaft bewegten, auf den
                                                                          Punkt gebracht. Der Band versammelt für jedes Jahr seit der Gründung
                                                                          der Bundesrepublik 1949 ein exemplarisches Cover, ein Zitat und
                                                                          einen Text und erzählt damit fesselnd und kurzweilig nicht nur Zeit-,
                                                                          sondern auch Mediengeschichte. „Weißt Du noch ...?“ – so manches
                                                                          Cover wird wohl Erinnerungen wecken oder Diskussionen auslösen, wie
                                                                          jedes gut sortierte Familienalbum eben.

                                                                          PHILIPP HONTSCHIK lebt als freier Autor in München und arbeitet in der Medien-
                                                                          branche seit rund 25 Jahren. Sein Interesse für deutsche Nachkriegsgeschichte
                                                                          verbindet sich mit seiner Gabe, vielseitige Themen fast beiläufig auf den Punkt zu
                                                                          bringen.




                                                                          TITELSTORY
                                                                          1949 bis heute
                                                                          Zeitgeschichte in Covern von Illustrierten
                                                                          PHILIPP HONTSCHIK
                                                                          224 Seiten mit 100 Farbabbildungen
                                                                          Gebunden, 21 x 27 cm
                                                                          WG 1970
                                                                          ISBN 978-3-7913-8526-6
                                                                          ¤ 32,00 (D) / ¤ 32,90 (A) / CHF 43,90
                                                                          Auslieferung: April 2019
20   PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                       PRESTEL LIFESTYLE       21




     Der besondere Hotel-Guide
                                 › Die beliebte Kolumne aus dem
                                    Magazin der Süddeutschen Zeitung –
                                    endlich als Buch!
                                 › Geheimtipps für einzigartige
                                    Refugien in der Stadt, auf dem Land
                                    und am Wasser – empfohlen von
                                    der Redaktion des SZ-Magazins
                                 › Die gedruckte Qualitätsantwort auf
                                    Tripadvisor und Holidaycheck.de




                                               ße
                                           Groigen-
                                             e     e
                                          Anz pagn
                                          Kam




                                                                          Ob nach Lissabon oder Helgoland, nach Luzern oder ins Schnalstal,
                                                                          nach Opatija oder Radebeul – egal, wohin es Sie zieht: Die beliebte
                                                                          Kolumne des SZ-Magazins hält jede Woche eine Empfehlung für das
                                                                          schönste, gemütlichste oder stylischste Hotel vor Ort bereit, und das
                                                                          auch für den schmalen Geldbeutel. Seit vielen Jahren teilt die Redaktion
                                                                          des SZ-Magazins ihre Insidertipps mit den Lesern – nun können diese
                                                                          sich das mühsame Recherchieren sparen und einfach zu diesem
                                                                          handlichen Band greifen. Er versammelt die besten Empfehlungen in
                                                                          aktualisierter Überarbeitung und bietet damit einen perfekten Überblick
                                                                          für künftige Reiseplanungen, egal ob Kurztrip übers Wochenende oder
                                                                          Familienurlaub mit Hund: Europa, wir kommen!




                                                                          HOTEL EUROPA
                                                                          Refugien in der Stadt, auf dem Land und am Wasser
                                                                          SÜDDEUTSCHE ZEITUNG MAGAZIN
                                                                          240 Seiten mit 350 Farbabbildungen
                                                                          Flexobroschur, 16,2 x 21,5 cm
                                                                          WG 1312
                                                                          ISBN 978-3-7913-8525-9
                                                                          ¤ 20,00 (D) / ¤ 20,60 (A) / CHF 28,90
                                                                          Auslieferung: März 2019
22   PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                                                   PRESTEL LIFESTYLE          23




     Eine Liebeserklärung an die Bäume der Stadt
                                                   › Städte aus aller Welt und ihre
                                                      typischen Bäume
                                                   › Zauberhaft illustriertes Geschenkbuch
                                                      für alle Baumfreunde und Stadtpark-
                                                      Flaneure
                                                   › Ein unterhaltsames und informatives
                                                      Lesevergnügen




                                                                                              Bäume sind ein bedeutender Teil des Lebens in unseren Städten. Auf
                                                                                              Straßen und in Parks bieten sie Schatten, grüne Ruhepunkte für das Auge
                                                                                              und Erholung für den Geist. Zudem helfen sie, die Luft kühl und frisch zu
                                                                                              halten und tragen maßgeblich zum Klimaschutz bei. Es gibt Städte, deren
                                                                                              Bäume regelrecht zu Marken wurden – wie etwa die Orangenbäume
                                                                                              Sevillas, die Platanen Londons oder die blühenden Kirschbäume in
                                                                                              Washington DC; es gibt Städte, die für ihre Bäume insgesamt bekannt
                                                                                              sind, wie etwa Dehli mit seiner bemerkenswerten Artenvielfalt, und es
                                                                                              gibt Städte wie Wiesbaden, in denen ein besonderer Baum – in diesem
                                                                                              Fall der Götterbaum – zu finden ist. In 70 Kapiteln erkundet das Buch
                                                                                              Stadtbäume und ihre Geschichte; mehr über sie zu wissen, bedeutet
                                                                                              auch, mehr über die Orte zu erfahren, in denen wir wohnen oder die wir
                                                                                              bereisen! Begleitet von zauberhaften Illustrationen aus der Hand von
                                                                                              Kelly Louise Judd, bereisen wir mit diesen 70 Bäumen die ganze Welt
                                                                                              und lernen die Geheimnisse kennen, die mit diesen botanischen Giganten
                                                                                              verbunden sind.

                                                                                              MICHAEL JORDANS Karriere als Schriftsteller begann, nachdem er zehn Jahre lang
                                                                                              erfolgreich für Fernsehen und Radio gearbeitet hatte. Zehn Bücher über Natur-
                                                                                              themen hat er bislang veröffentlich, das letzte war The Beauty of Trees. Er lebt in
                                                                                              der Grafschaft Devon. KELLY LOUISE JUDD studierte am Kansas City Art Institute.
                                                                                              Ihre von Flora, Fauna und Folklore inspirierte Kunst wurde bereits vielfach in den
                                                                                              USA gezeigt.



                                                                                              ARBORETUM
                                                                                              70 Bäume – 70 Städte
                                                                                              MICHAEL JORDAN, ILLUSTRIERT VON KELLY LOUISE JUDD
                                                                                              160 Seiten mit 70 Farbabbildungen
                                                                                              Gebunden, 19 x 24,6 cm
                                                                                              WG 1421
                                                                                              ISBN 978-3-7913-8551-8
                                                                                              ¤ 22,00 (D) / ¤ 22,70 (A) / CHF 30,90
                                                                                              Auslieferung: März 2019
24     PRESTEL GARTEN                                                                                                                              PRESTEL GARTEN          25




     Verborgene Gartenparadiese auf Sylt!
                                            › Erstmalig porträtiert: die schönsten
                                               Gärten auf Sylt
                                            › Von exklusiven privaten Oasen bis zu
                                               typisch norddeutschem Idyll am Meer
                                            › Deutschlands beliebteste Ferieninsel:
                                               rund 1 Million Gäste pro Jahr
                                            › Mit Ideen und Tipps für den eigenen
                                               Traumgarten




                                                                                       Hinter Friesenmäuerchen, Kieferbergen oder Rosenhecken liegen auf
                                                                                       ganz Sylt traumhafte Gärten verborgen. Ob opulent oder intim, an
                                                                                       der stürmischen Seeseite mit stetem Wind gelegen oder mit Blick auf
                                                                                       das ruhige Wattenmeer, sind sie immer stark von ihrer Lage geprägt.
                                                                                       Die Sylter Gärten haben eine besondere Ausstrahlung und zeigen ein
                                                                                       typisches, unverwechselbares Inseldesign, das auch das ursprüngliche
                                                                                       nordische Lebensgefühl widerspiegelt. Und so kommen hier wahre
                                                                                       Schätze zutage – vom temperamentvollen Kampen über das liebliche
                                                                                       Keitum bis hin zum geschäftigen Westerland. Atmosphärische Fotos
                                                                                       und einfühlsame Texte erzählen von der Freude, hier einen Garten zu
                                                                                       besitzen, zu gestalten und zu genießen!

                                                                                       ULRICH TIMM plant als praktizierender Landschaftsarchitekt atmosphärische
                                                                                       Gärten. Als langjähriger Leiter des Gartenressorts der Zeitschrift Schöner Wohnen
                                                                                       hat er mit internationalen Fotografen zusammengearbeitet und die schönsten
                                                                                       Geschichten vom Gärtnern erzählt. Einige seiner Bücher, etwa über Wintergärten
                                                                                       und Gartendesign, sind Standardwerke geworden.
                                                                                       FERDINAND GRAF LUCKNER verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Afrika,
                                                                                       studierte dann Fotografie und Film-Design an der FH Dortmund und schloss mit
                                                                                       dem Diplom als Fotodesigner ab. Danach war er drei Jahre lang Assistent bei
                                                                                       Wulf Brackrock in Hamburg und arbeitet seitdem selbstständig für europäische
                                                                                       Zeitschriften und Buchverlage im Bereich Interior und Garten.




                                                                                       GÄRTEN AUF SYLT
                                                                                       Verborgene Paradiese des Nordens
                                                                                       ULRICH TIMM, FERDINAND GRAF LUCKNER
                                                                                       208 Seiten mit 250 Farbabbildungen
                                                                                       Gebunden, 24 x 30 cm
                                                                                       WG 1421
                                                                                       ISBN 978-3-7913-8552-5
                                                                                       ¤ 42,00 (D) / ¤ 43,20 (A) / CHF 55,50
                                                                                       Auslieferung: April 2019
     © Ferdinand Graf Luckner
26     PRESTEL GARTEN                                                                                                           PRESTEL GARTEN      27




     Ein einzigartiges Idyll!
                                › Einer der schönsten Gärten Bayerns
                                   und absoluter Publikumsmagnet
                                › Beeindruckender Landschaftspark
                                   mit Elementen aus aller Herren
                                   Länder
                                › Wie ein Freiherr seinen Lebens-
                                   traum verwirklicht
                                › Teil der Landesgartenschau 2019




     © Kerstin Wendler

                                                                        Der Schlosspark von Dennenlohe vereint drei unterschiedliche
                                                                        Bereiche: den täglich geöffnete Rhododendronpark, der aufgrund
                                                                        seiner Pflanzenvielfalt als Botanischer Garten anerkannt ist, den stetig
                                                                        wachsende Landschaftspark, ein Patchwork von traditionellen Kultur-
                                                                        und Wildlandschaften, sowie den nur an bestimmten Tagen im Jahr
                                                                        geöffnete Privatgarten des Schlosses.
                                                                        Seit 1990 verbringt Baron Süsskind fast jeden Tag in seinem Garten.
                                                                        99 Prozent aller Pflanzen sind von ihm selbst gepflanzt, alle Steine
                                                                        selbst gesammelt und gelegt. Mittlerweile ist der Park rund 26 Hektar
                                                                        groß – und lädt seine Besucher zum Verweilen, Inspirieren und Träumen
                                                                        ein. 2019 ist er zudem Teil der Bayerischen Landesgartenschau.

                                                                        SABINE FREIFRAU VON SÜSSKIND kümmert sich um Verwaltung, Marketing,
                                                                        PR und Öffentlichkeitsarbeit des Schlossparks Dennenlohe. Sie hat unter
                                                                        anderem den Deutschen und Europäischen Gartenbuchpreis sowie den
                                                                        European Garden Photo Award ins Leben gerufen und das Bayerische
                                                                        Gartennetzwerk als Verband Bayerischer Parks und Gärten initiiert, dessen
                                                                        Präsidentin sie auch ist.




                                                                        DENNENLOHE
                                                                        Der Park des grünen Baron
                                                                        SABINE FREIFRAU VON SÜSSKIND
                                                                        144 Seiten mit 150 Farbabbildungen
                                                                        Gebunden, 23 x 25 cm
                                                                        WG 1421
                                                                        ISBN 978-3-7913-8563-1
                                                                        ¤ 22,00 (D) / ¤ 22,70 (A) / CHF 30,90
                                                                        Auslieferung: April 2019
     © Roland Mimberg
28     PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                                                                                                                                                          PRESTEL LIFESTYLE         29




     150 Jahre Bergfaszination
                                                                                                                                   › 150. Geburtstag des Deutschen
                                                                                                                                      Alpenvereins am 9. Mai 2019
                                                                                                                                   › Überblick über die Geschichte
                                                                                                                                      des Deutschen Alpenvereins
                                                                                                                                   › Eine Fülle historischer und
                                                                                                                                      zeitgenössischer Fotografien,
                                                                                                                                      Bilder und Objekte




                                                                                                                                               BEGLEITBUCH ZUR AUSSTELLUNG:
                                                                                                                                               Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins,
                                                                                                                                               München
                                                                                                                                               (12. Mai 2019 – 13. September 2020)




                                                                                                                                                                                            © Silvan Metz
                                                                                                                                                                                                            Wanderer, Kletterer, Skitourengeher und Mountainbiker. Sie alle eint
                                                                                                                                                                                                            eine Leidenschaft – die für die Berge. Das Buch zeigt die Wurzeln dieser
                                                                                                                                                                                                            Begeisterung. Im Mittelpunkt steht dabei der Alpenverein. Er und seine
                                                                                                                                                                                                            Mitglieder prägten die Vorstellungen über die Berge wesentlich mit.
                                                                                                                                                                                                            In wenigen Jahrzehnten erschloss der Alpenverein das zum Teil noch
                                                                                                                                                                                                            nicht begangene Hochgebirge und beteiligte sich an seiner Erforschung.
                                                                                                                                                                                                            Seit den 1920er-Jahren wendete er sich dem leistungsbezogenen
                                                                                                                                                                                                            Bergsteigen zu, während er heute zusätzliche Schwerpunkte im Sport-
                                                                                                                                                                                                            und Wettkampfklettern sowie im Breitensport setzt. Von Beginn an
                                                                                                                                                                                                            engagierte sich der Verein für den Schutz des Gebirges. Der Alpenverein
                                                                                                                                                                                                            positionierte sich zudem politisch. Nach dem Ersten Weltkrieg richtete
                                                                                                                                                                                                            er sich deutschvölkisch aus, nach 1933 arbeitete er eng mit dem
                                                                                                                                                                                                            nationalsozialistischen Regime zusammen. Das Buch stellt Eckpunkte
                                                                                                                                                                                                            der Geschichte des Alpenvereins sowie die Menschen, die sich für seine
                                                                                                                                                                                                            Belange engagieren, vor.

                                                                                                                                                                                                            Herausgeber ist der DEUTSCHE ALPENVEREIN e. V. Die Publikation entsteht in
                                                                                                                                                                                                            Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Europäische Regionalgeschichte sowie
                                                                                                                              © Axel Klemmer                                                                Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte der Universität Augsburg und
                                                                                                                                                                                                            dem Institut für Empirische Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der
                                                                                                                                                                                                            Ludwig-Maximilians-Universität München.




                                                                                                                                                                                                            DIE BERGE UND WIR
                                                                                                                                                                                                            150 Jahre Deutscher Alpenverein
                                                                                                                                                                                                            DEUTSCHER ALPENVEREIN (HRSG.)
                                                                                                                             © Monika Bürner




                                                                                                                                                                                                            304 Seiten mit 300 Farbabbildungen
                                                                                                                                                                                                            Gebunden, 27,5 x 27,5 cm
                                                                                                                                                                                                            WG 1350
                                                                                                                                                                                                            ISBN 978-3-7913-5886-4
                                                                                                                                                                                                            ¤ 39,00 (D) / ¤ 40,10 (A) / CHF 51,50
                                                                                                                                                                                                            Auslieferung: Mai 2019
     © o. l.: Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins / o. r.: Axel Klemmer / u. l.: Wolfgang Ehn / u. r.: Reinhard Karl
30     PRESTEL FOTOGRAFIE                                                                                                                                           PRESTEL FOTOGRAFIE         31




     Meisterliche Schwarz-Weiß-Fotografien
                                                                    › Der neue Bildband von Michael Kenna
                                                                       nach dem Erfolg von Forms of Japan
                                                                    › Außergewöhnliche Buddha-Statuen
                                                                       in der ganzen Welt
                                                                    › Ein Highlight für alle Fotobuch-
                                                                       Sammler und Body-Mind-Spirit-Fans




                                                                                                             Asien fasziniert den weltbekannten britischen Fotografen Michael
                                                                                                             Kenna auf ganz besondere Weise. Seit vielen Jahren bereist er den
                                                                                                             Kontinent intensiv – sein Fotoband Forms of Japan ist eines der weltweit
                                                                                                             erfolgreichsten Fotobücher der vergangenen Jahre. Im vorliegenden
                                                                                                             Band geht er den Spuren Buddhas nach, des Erleuchteten und
                                                                                                             Begründers der nach ihm benannten Weltreligion, verehrt von Millionen
                                                                                                             Menschen überall auf der Welt. Mit seiner analogen Hasselblad-Kamera
                                                                                                             hat er Buddha-Statuen an den verschiedensten Plätzen aufgenommen:
                                                                                                             in Tempeln, Schreinen, an heiligen Stätten, in Wohnzimmern und Museen
                                                                                                             in Asien und Europa. Vom Fotografen selbst von Hand abgezogen
                                                                                                             und sorgfältig ausgewählt, vereint dieser Band klassische Schwarz-
                                                                                                             Weiß-Aufnahmen des Erleuchteten in noch nie dagewesener Fülle und
                                                                                                             höchster fotografischer Qualität.

                                                                                                             MICHAEL KENNA gilt als einer der renommiertesten Landschaftsfotografen der
                                                                                                             Gegenwart. Er nutzt traditionell analoge Technik auf Film. Seine bildnerischen,
                                                                                                             grafischen und zugleich handwerklichen Meisterstücke werden in mehr als 100
                                                                                                             Museen und Ausstellungen weltweit gezeigt. Bei Prestel erschienen zuletzt seine
                                                                                                             erfolgreichen Bildbände Forms of Japan (2015), Rouge (2016) und Holga (2017).




     Jizo Bosatsu, Ishiteji, Ehime, Shikoku, 2003 © Michael Kenna

                                                                                                             MICHAEL KENNA
                                                                                                             Buddha
                                                                                                             176 Seiten mit 118 s/w-Abbildungen
                                                                                                             Gebunden mit Schutzumschlag, 24 x 28 cm
                                                                                                             WG 1587
                                                                                                             ISBN 978-3-7913-8538-9
                                                                                                             ¤ 48,00 (D) / ¤ 49,40 (A) / CHF 65,00
                                                                                                             Auslieferung: Mai 2019
32      PRESTEL LIFESTYLE                                                                                                                                                                                                           PRESTEL LIFESTYLE         33




                                                                                                                                      Alles was Sie schon immer über Gras
      Zeitgenössische muslimische Mode                                                                                                wissen wollten
     › Dieser großzügig illustrierte                Contemporary Muslim Fashions bietet einen Überblick über zeit-                  › Cannabis rauchen, kochen und
                                                     genössische muslimische Mode und offenbart die enorme Bandbreite
        Band zeigt muslimische Mode                  an Ausdrucksmöglichkeiten durch Mode, die von muslimischen                         anbauen
        als einen wesentlichen Teil eines            Frauen und Männern geschaffen wird. Anhand von historischem
                                                     Material, Modefotografie und Catwalk-Aufnahmen wird untersucht,
                                                                                                                                     › Nützliche Tipps und köstliche
        zeitgenössischen Modestils
                                                     wie muslimische Stil-Kulturen durch globale Trends und religiöse                   Rezepte von zahlreichen Experten
                                                     Überzeugungen geformt werden. Mit Bekleidung von Haute Couture
      BEGLEITBUCH ZUR AUSSTELLUNG:
                                                     bis Streetwear präsentiert dieser Band weltweit florierende Mode-
      de Young, San Francisco                        industrien in muslimischen Modezentren, die klassische und zeitgemäße
      (22. September 2018 – 6. Januar 2019)          muslimische Looks kreieren.
                                                     Die Abbildungen werden von Essays und persönlichen Erzählungen von
      Museum Angewandte Kunst, Frankfurt
                                                     führenden Stimmen aus der Modewelt begleitet, die alles behandeln
      (4. April – 15. September 2019)
                                                     von der klassischen Kleidung wie Hijab, Tunika und Kaftan bis hin zu
                                                     Mode-Blogs. Als faszinierender Überblick über einen wichtigen Teil der
      In Zusammenarbeit mit den                      Modeindustrie zeigt dieser Band die Kreativität muslimischer Designer
      Fine Arts Museums of San Francisco             und Fashionfans, die sich stilsicher durch die Welt der Mode bewegen
                                                     und dabei ihre religiöse und kulturelle Identität zu bewahren wissen.

                                                     JILL D’ALESSANDRO ist Kuratorin des Caroline and H. McCoy Jones Department
                                                     of Textile Arts am Fine Arts Museums of San Francisco. REINA LEWIS ist
                                                     Professorin für Kulturwissenschaften am London College of Fashion.




                                                     CONTEMPORARY MUSLIM FASHIONS
                                                     JILL D'ALESSANDRO, REINA LEWIS
                                                     Englische Originalausgabe
                                                     320 Seiten mit 359 Abbildungen, davon 306 in Farbe
                                                     Gebunden mit PVC-Umschlag, 25,5 x 33 cm
                                                     WG 1585
                                                     ISBN 978-3-7913-5782-9
                                                     ¤ 55,00 (D) / ¤ 56,60 (A) / CHF 74,00
                                                     Bereits lieferbar



                                                                                                                                                                           Vor noch gar nicht allzu langer Zeit wäre es kaum vorstellbar gewesen,

      Einblicke in David Lynchs Werk                                                                                                                                       dass Cannabis sein Nischendasein verlässt und Mainstream wird. Doch
                                                                                                                                                                           jetzt, wo es auf der ganzen Welt legalisiert wird, entwickelt sich eine neue
                                                                                                                                                                           Gras-Kultur mit ganz eigenen Regeln. Die amerikanische Journalistin
                                                                                                                                                                           Michelle Lhooq gibt einen faszinierenden Einblick in die neue wilde
     › Das ultimative Art-Book mit selten           David Lynch steht seit jeher als Filmemacher im Rampenlicht und hat                                                   Cannabis-Welt – mit nützlichen Tipps, wie man Gras raucht, als Dampf
                                                     bei einigen der größten Kultfilme überhaupt Regie geführt. Als bildender
        ausgestellten Multimedia-Arbeiten            Künstler ist er allerdings noch nicht so bekannt. Lynch ist begeistert
                                                                                                                                                                           oder Konzentrat konsumiert, daraus Nahrungsmittel herstellt und
        des Kultregisseurs                                                                                                                                                 Cocktails damit mixt, wie man die Pflanze zu Hause anbaut und die besten
                                                     vom physischen Akt des Malens. Er liebt es, mit seinen Arbeiten alle                                                  Cannabis-Shops findet. Das Buch gibt das Wissen bekannter Kiffer wie
                                                     Sinne anzusprechen. Dieses Buch vereint Gemälde, Fotos, Zeichnungen,                                                  Dub-Music-Pionier und -Producer Lee „Scratch“ Perry weiter und enthält
      BEGLEITBUCH ZUR AUSSTELLUNG:                   Skulpturen, Installationen und Standbilder aus seinen Filmen. Viele dieser                                            Interviews mit den aufregendsten und innovativsten Vertretern der
                                                     Werke machen die dunklen Wurzeln von Lynchs häufig makabren Filmen                                                    Cannabis-Szene. Abgerundet durch die knalligen, von Hand geschaffenen
      Bonnefantenmuseum in Maastricht, Niederlande   sichtbar. Andere beleuchten seine Faszination für Textur und Collage.                                                 Illustrationen der Künstlerin Thu Tran, ist Weed ein unentbehrlicher Rat-
      (30. November 2018 – 28. April 2019)           Überall kommt Lynchs unverwechselbarer surrealer, cooler, ja sogar                                                    geber sowohl für Neueinsteiger als auch für Hardcore-Fans.
                                                     humorvoller Stil zum Tragen. Dieses Buch zeigt eine noch unbekannte
                                                     Facette seines Schaffens und beweist einmal mehr, dass Lynch als                                                      MICHELLE LHOOQ ist eine in Los Angeles lebende Journalistin und ehemalige
                                                     bildender Künstler genauso brillant ist wie als Regisseur.                                                            VICE-Musikredakteurin. Ihre Artikel sind in Medien wie der Los Angeles Times,
                                                                                                                                                                           dem New York Magazine, dem FADER, dem Guardian und auf Pitchfork erschienen.
                                                     KRISTINE McKENNA ist eine amerikanische Journalistin und Kuratorin. Sie hat
                                                                                                                                                                           THU TRAN ist eine in New York City und Cleveland lebende Künstlerin, die Comics,
                                                     für artforum, The New York Times, Art News, Vanity Fair, The Washington Post
                                                                                                                                                                           Videos und Videospiele produziert. Sie hat für den Independent Film Channel,
                                                     und den Rolling Stone geschrieben. STIJN HUIJTS ist künstlerischer Leiter des
                                                                                                                                                                           MTV und Adult Swim gearbeitet.
                                                     Bonnefantenmuseum, Maastricht in den Niederlanden. PETRA GILOY-HIRTZ ist
                                                     Kuratorin und Autorin zahlreicher Publikationen zur zeitgenössischen Kunst.
                                                                                                                                                                           WEED
                                                      DAVID LYNCH                                                                                                          Everything you want to know
                                                      Someone is in my House                                                                                               but are always too stoned to ask
                                                      KRISTINE McKENNA, STIJN HUIJTS, PETRA GILOY-HIRTZ                                                                    MICHELLE LHOOQ, THU TRAN
                                                      Englische Originalausgabe                                                                                            Englische Originalausgabe
                                                      304 Seiten mit 300 Abbildungen, davon 220 in Farbe                                                                   160 Seiten mit 90 Farbabbildungen
                                                      Gebunden, 24 x 30 cm                                                                                                 Gebunden, 17 x 24 cm
                                                      WG 1587                                                                                                              WG 1460
                                                      ISBN 978-3-7913-8470-2                                                                                               ISBN 978-3-7913-8489-4
                                                      ¤ 59,00 (D) / ¤ 60,70 (A) / CHF 80,00                                                                                ¤ 20,00 (D) / ¤ 20,60 (A) / CHF 28,90
                                                      Auslieferung: Februar 2019                                                                                           Auslieferung: Mai 2019
34     PRESTEL ARCHITEKTUR                                                                                                                                                            PRESTEL ARCHITEKTUR            35




     Architektur sehen und verstehen
                                                                                      › 50 Architektur-Ikonen in
                                                                                         phänomenalen Zeichnungen
                                                                                      › Isometrien, Schnitte, Grundrisse,
                                                                                         Lagepläne, Details, Fotos
                                                                                      › Ein visueller Führer durch
                                                                                         die Weltarchitektur
                                                                                      › Warum wurde was wie gebaut:
                                                                                         Gebäude innerhalb der
                                                                                         gesellschaftlichen und kulturellen
                                                                                         Zusammenhänge




                                                                                                                 ANS
                                                                                                               EXE ICHTS
                                                                                                             bei    M
                                                                                                                 Abn PLA
                                                                                                                           -
                                                                                                                    a
                                                                                                              5 Ex hme   R
                                                                                                                 emp      v
                                                                                                                      lare on
                                                                                                                          n




     Plakat für Ihre Buchhandlung: Hans Scharoun, Berliner Philharmonie (1956–1963)
     Werbemittel-Nr. 422/89241, GTIN 4250938524147



                                                                                                                                Faszinierende Einblicke hinter die Fassaden der 50 wichtigsten Gebäude!
                                                                                                                                Handgefertigte 3D-Zeichnungen und Pläne illustrieren deren innere
                                                                                                                                Strukturen, die ansonsten verborgen bleiben. So werden selbst komplexe
                                                                                                                                Konstruktionen anschaulich und leicht verständlich. Die Auswahl umfasst
                                                                                                                                die Sagrada Familia in Barcelona ebenso wie das Kolosseum, das
                                                                                                                                Bauhausgebäude in Dessau und den brandneuen World Trade Center
                                                                                                                                Transit Hub in New York. Fotos und Texte ordnen den architektonischen
                                                                                                                                Entwurf innerhalb der jeweiligen gesellschaftlichen und politischen
                                                                                                                                Zusammenhänge ein. Eine perfekte Einführung in die Architektur für alle,
                                                                                                                                die schon immer wissen wollten: Warum wurde was wie gebaut?

                                                                                                                                JOHN ZUKOWSKY ist Kunst- und Architekturhistoriker. In seiner über 40-jährigen
                                                                                                                                Tätigkeit als Kurator unter anderem am The Arts Institute in Chicago und in
                                                                                                                                New York zeichnete er verantwortlich für viele preisgekrönte Ausstellungen. Er ist
                                                                                                                                Verfasser zahlreicher Bücher zur Architektur.
                                                                                                                                ROBBIE POLLEY ist Spezialist für Architekturzeichnung. Seit seinem Studium
                                                                                                                                am Royal College of Art in London hat er über 30 Bücher mit seinen einzigartigen,
                                                                                                                                detailgenauen Zeichnungen illustriert – in Bleistift, Tusche, Aquarell und
                                                                                                                                Photoshop.




                                                                                                                                ARCHITEKTUR
                                                                                                                                Einblicke in Konstruktion und Details – vom
                                                                                                                                Kolosseum bis zum World Trade Center Transit Hub
                                                                                                                                JOHN ZUKOWSKY, ZEICHNUNGEN VON ROBBIE POLLEY
                                                                                                                                304 Seiten mit 220 Farbabbildungen und 225 Illustrationen
                                                                                                                                Gebunden, 25 x 25 cm
                                                                                                                                WG 1584
                                                                                                                                ISBN 978-3-7913-8558-7
                                                                                                                                ¤ 45,00 (D) / ¤ 46,30 (A) / CHF 61,00
                                                                                                                                Auslieferung: März 2019
     © Alamy
36     PRESTEL ARCHITEKTUR                                                                                                                                                             PRESTEL ARCHITEKTUR            37




     Leben in den Wipfeln
                                                                                         › 40 Baumhäuser aus aller Welt –
                                                                                            fantasievoll, witzig, inspirierend
                                                                                         › Naturnahe Rückzugsorte – von der
                                                                                            Hütte zum Hotelzimmer,
                                                                                            von Low Budget bis Luxus
                                                                                         › Zum Träumen und Leben in der Natur
                                                                                            für Abenteurer und Designfreunde




     Sandy Steel-Perkins/www.mallinson.co.ok   Staffan Michelson/bergaliv.se
                                                                                                                                 Wenn Kindheitsträume wahr werden: 40 individuelle Baumhäuser aus
                                                                                                                                 aller Welt.
                                                                                                                                 Es gibt viele Wege, dem Alltag zu entfliehen. Ein besonders reizvoller ist
                                                                                                                                 das Baumhaus. Hier kann man seine Kindheitsträume verwirklichen, aber
                                                                                                                                 genauso in Verbundenheit mit der Natur den perfekten Rückzugsort
                                                                                                                                 finden. In den Baumwipfeln unter freiem Sternenhimmel zu schlafen
                                                                                                                                 oder über dem Boden schwebend den Gedanken freien Lauf zu lassen,
                                                                                                                                 übt eine große Faszination aus. Ob komfortabel im Baumhaushotel
                                                                                                                                 oder spartanisch in der einfachen Hütte, ob selbst gebaut oder vom
                                                                                                                                 Architekten entworfen – nichts ist unmöglich. Ein Buch zum Träumen
                                                                                                                                 vom Leben in den Wipfeln!

                                                                                                                                 EVA HERRMANN ist Dipl.-Ing. Architektin und freie Journalistin. Architekturstudium
                                                                                                                                 in Darmstadt und Graz. 2005 Gründung des Büros für Architekturkommunikation
                                                                                                                                 mit dem Schwerpunkt Vermittlung von Baukultur. Veröffentlichungen, Redaktion,
                                                                                                                                 Vorträge, Workshops und Ausstellungen zu allen Themen der Baukultur.




                                                                                          www.cabanesdesgrandschenes.com


                                                                                                                                 BAUMHÄUSER
                                                                                                                                 Architektur in den Wäldern
                                                                                                                                 EVA HERRMANN
                                                                                                                                 224 Seiten mit 230 Farbabbildungen und 50 Plänen
                                                                                                                                 Gebunden, 17 x 17 cm
                                                                                                                                 WG 1419
                                                                                                                                 ISBN 978-3-7913-8556-3
                                                                                                                                 ¤ 30,00 (D) / ¤ 30,90 (A) / CHF 41,50
                                                                                                                                 Auslieferung: März 2019
     Berni du Payrat/cocoontree.com            Sandy Steel-Perkins/www.mallinson.co.ok    www.domup.be
38   PRESTEL ARCHITEKTUR                                                                                                    PRESTEL ARCHITEKTUR        39




     Häuser-Award 2019
                           › 30 neue, architektonisch
                              herausragende Häuser in der Tradition
                              der Moderne: innovativ, reduziert,
                              licht und großzügig
                           › Reiche Inspirationsquelle für das
                              eigene Traumhaus
                           › Alle Projekte mit professionellen
                              Fotos, Grundrissen, ausführlichen
                              Baudaten und informativen Texten




                                   2 0 19




                                                                      Vor gut 100 Jahren begann in der Architektur eine Ära der Experimente
                                                                      und räumlichen Revolutionen, bis heute eine wichtige Inspirationsquelle
                                                                      für viele Planer. Die Errungenschaften von Klassischer Moderne und
                                                                      Bauhaus haben unser Bauen und Wohnen radikal verändert: ob es sich
                                                                      um den Einsatz neuartiger Materialien und Konstruktionsmethoden
                                                                      handelt, um offene Grundrisse mit großen Glasfronten und weiten,
                                                                      lichtdurchfluteten Räumen oder die klare, reduzierte Formensprache.
                                                                      Wie großartig sich die Prinzipien der Moderne in aktuelle Wohnhaus-
                                                                      architektur übertragen lassen, zeigt dieses Buch. Es präsentiert die 30
                                                                      besten individuellen Wohnhäuser aus ganz Europa, ausgewählt von der
                                                                      Jury des renommierten HÄUSER-Awards: vom strahlend weißen Kubus
                                                                      zum skulpturalen Satteldachbau, von der opulenten Villa bis zum kosten-
                                                                      günstigen Familiendomizil, aus Holz, Beton oder Backstein. Alle Projekte
                                                                      sind reich bebildert und werden mit Grundrisszeichnungen sowie
                                                                      informativen Texten ausführlich vorgestellt.

                                                                      BETTINA HINTZE ist Architektin und lebt in München. Nach mehreren Jahren
                                                                      Büropraxis arbeitet sie heute als freie Autorin und schreibt über Architektur,
                                                                      Bauen und Wohnen in Zeitschriften und Büchern. Sie hat zahlreiche Titel zum
                                                                      Thema Einfamilienhausbau veröffentlicht.



                                                                      ZEITLOSE HÄUSER
                                                                      In der Tradition der Moderne
                                                                      Minimalistisch, klar, reduziert
                                                                      100 Jahre Bauhaus
                                                                      BETTINA HINTZE
                                                                      260 Seiten mit 290 Farbabbildungen
                                                                      Gebunden, 24 x 30 cm
                                                                      WG 1419
                                                                      ISBN 978-3-7913-8557-0
                                                                      ¤ 59,00 (D) / ¤ 60,70 (A) / CHF 79,00
                                                                      Auslieferung: Februar 2019
40     PRESTEL DESIGN                                                                                                                       PRESTEL DESIGN        41




     Der Pioniergeist des Bauhauses
                                      › Das besondere Bauhaus-Buch:
                                         zum Jubiläum vollständig
                                         überarbeitete Neuausgabe von
                                         Bauhaus und Bauhäusler
                                      › Wie vor 100 Jahren in Weimar, Dessau
                                         und Berlin die Klassische Moderne
                                         geschaffen wurde
                                      › Eine sehr persönliche Sicht auf die
                                         einflussreichste Kunstschule der Welt
                                      › Mit rund 50 Beiträgen, u. a. von:
                                         Walter Gropius
                                         Johannes Itten
                                         Gunta Stölzl
                                         Josef Albers
                                         T. Lux Feininger
                                         Nina Kandinsky
                                         Max Bill




                                                                                 Das Bauhaus gilt heute unbestritten als eine der einflussreichsten Kunst-
                                                                                 einrichtungen weltweit. Die Liste der Namen seiner Mitglieder liest sich
                                                                                 wie ein „Who’s Who“ der Kunst des 20. Jahrhunderts. Wer aber waren die
                                                                                 Menschen, die am Bauhaus gearbeitet, gelernt und es mit Leben erfüllt
                                                                                 haben? In dem sorgfältig edierten Band der beiden Experten Magdalena
                                                                                 Droste und Boris Friedewald kommen sie alle zu Wort: von den Lehrenden
                                                                                 wie Walter Gropius, Johannes Itten, Gunta Stölzl, Gerhard Marcks
                                                                                 oder Josef Albers bis zu den Studierenden, den Freunden und der
                                                                                 Familie wie Lucia Moholy, Max Bill oder T. Lux Feininger. Alle haben ihre
                                                                                 Erinnerungen formuliert und werden mit einer Biografie vorgestellt;
                                                                                 zahlreiche wenig bekannte Fotos verleihen „dem Bauhaus“ viele Gesichter
                                                                                 und lassen die bewegte Zeit dieser über die Dekaden einflussreichen
                                                                                 Institution lebendig werden, denn: Die Menschen waren das Bauhaus.

                                                                                 MAGDALENA DROSTE war ab 1980 am Bauhaus-Archiv in Berlin tätig und bis
                                                                                 2017 Professorin für Kunstgeschichte an der BTU Cottbus. Sie ist Herausgeberin
                                                                                 und Autorin zahlreicher Bücher zum Bauhaus und Umfeld.
                                                                                 BORIS FRIEDEWALD ist Autor und Kunsthistoriker. Er studierte Kunstgeschichte,
                                                                                 Theaterwissenschaft und Pädagogik. Bei Prestel sind von ihm u. a. erschienen:
                                                                                 Bauhaus (2016), Meisterinnen des Lichts – Große Fotografinnen aus zwei
                                                                                 Jahrhunderten (2018).




                                                                                 UNSER BAUHAUS
                                                                                 Bauhäusler und Freunde erinnern sich
                                                                                 MAGDALENA DROSTE, BORIS FRIEDEWALD (HRSG.)
                                                                                 320 Seiten mit 60 s/w-Abbildungen
                                                                                 Gebunden, 13,5 x 21,5 cm
                                                                                 WG 1584
                                                                                 ISBN 978-3-7913-8527-3
                                                                                 ¤ 24,00 (D) / ¤ 24,70 (A) / CHF 33,90
                                                                                 ISBN 978-3-7913-8528-0 (engl. Ausgabe)
                                                                                 Auslieferung: April 2019
     courtesy Kicken Berlin
42     PRESTEL DESIGN                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          PRESTEL DESIGN        43




     Zum Bauhaus-Jahr 2019                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Gestaltung als Innovationsstrategie
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Entdec
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             ken Sie          › Attraktiv gestalteter Band im Kontext
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   die fas
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          ziniere                100 Jahre Bauhaus
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  nde
                                                                                                                                                                         Entdecken Sie                                                                                                                                                                                                 Welt d
                                                                                                                                                                        die faszinierende
                                                                                                                                                                             Welt des
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Bauha      e s             › Wirkungsgeschichte mit zahlreichen
                                                                                                                                                                          Bauhaus auf
                                                                                                                                                                        www.prestel.de/                                                                                                                                                                                                    uses a                bisher unveröffentlichten Archivalien
                                                                                                                                                                            bauhaus
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  www.p           uf
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         restel.
                                                                        Architektur-                                                                                                                                                                                                                                                                                                             de/          › Bestandteil des Rahmenprogramms
                                                          Ein Band für
                                                                       , Fotoliebhab
                                                                                     er                                                                                   und informa
                                                                                                                                                                                       tive
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      bauha




                                                                                                                                                                                                                                                                     ehalten.
                                                          begeisterte                                                                                          Kompakte              sikern

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             us
                                                                                     des                                                                                 zu den Klas
                                                                          aus Anlass                                                                           Übersicht
                                                           und alle, die                                                                                                   s-Designs.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 zur Initiative Bauhaus100
                                                                                     eine




                                                                                                                                                                                                                                                                 gen vorb
                                                                        n Jubiläums                                                                             des Bauhau
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Dieser pop
                                                           100-jährige              kun gs-                                                                                                                                                                                                                                               ulä
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               die komple re Band vermittelt
                                                                        zu den Wir                                                                                                   tehung war
                                                                                                                                                                                                    en die-
                                                            Bilderreise              unter-                                                                              ihrer Ents                                                                                                                                           Bauhaus-B
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          xe Gesch
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   ichte der
                                                                         Bauhauses




                                                                                                                                                                                                                                                             Änderun
                                                                                                                                                            Zu der Zeit                             te sind
                                                            stätten des                                                                            abb.                            voraus – heu                                                                                                                                          ewegung
                                                                                                                                     n mit 70 Farb                     ihrer Zeit                   nsnahen                                                                                                                  liche Art            auf verstä
                                                                           len.                                            160 Seite                        se Werke                  ihrem lebe                                                                                                                                       und Weise.            nd-
                                                             nehmen wol
                                                                                                                                              x 24,0 cm
                                                                                                                                   hur, 19,3                              r, die mit                    sprache
                                                                                                                        Flexobrosc                    [A]    sie Klassike                   ten  Form




                                                                                                                                                                                                                                                      I Irrtum und
                                                                                                                                           / € 20,60                                    zier
                                                                                          ndung hat

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              › Erscheint anlässlich der gleich-
                                                                                                                              € 19,95 [D]                                   ihrer redu                     enden
                                                                          h seiner Grü                                                        (empf. VK)     Design und                    50 wegweis                                                                                                                       Schon die
                                                            Jahre nac                      ts von sei-                           CHF 28,90              9                     n sind. Mit                      von                                                                                                                      Gründung
                                                  Auch 100                     haus nich                                                 3-7913-8455-
                                                                                                                                                              Kult geworde                         s-Schule,                                                                                                                Jahr 191                 des Bau
                                    Farbabb.                   turerbe Bau                      ahmen                         ISBN 978-                                             der Bauhau                                                                                                                                       9 glich ein              hauses im
               152 Seite
                         n mit 120
                                 , 24 x 28 cm     das Weltkul                   ßt. Die Aufn                                                                            Arbeiten                         enfelds                                                                                                           schlag: Wa             em gew
                                                                ion eingebü                                                                                                            Wilhelm Wag                                                                                                                                                         altigen Pau




                                                                                                                                                                                                                                                      ust 2018
                     Pappband                                                                    els prä-                                                                                                                                                                                                                              lter Gropiu
                                 / € 39,10
                                            [A]   ner Faszinat                      Hans Eng                                                                                                           Marcel                                                                                                              schule, bea              s, Gründe            ken-


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 namigen Ausstellung in Krefeld 2019
                    € 38,00 [D]                                  turfo  tografen                    er wie                                                                              Lampe und                                                                                                                                      bsichtig                 r der Kun
                                    (empf. VK)     des Arch itek                       l berühmt                                                                                                       sily-Sessel                                                                                                        die Grenze             te nichts                 st-
                       CHF 49,90              1                       eine Auswah                                                                                                       Breuers Was                                                                                                                                                        Geringere
                               3-7913-8480-              sentieren                              ten von                                                                                                                                                                                                                               n zwisch




                                                                                                                                                                                                                                           Preise: Aug
                          978-                                                        ter  Bau                                                                                                             Bran dts                                                                                                                              en                     s als
                   ISBN
                                                                       iger bekann                                                                                                                 ianne                                                                                                                  Technik                   Handwe
                                                                                                          -                                                                            über Mar                                                                                                                                    aufzulösen




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      100
                                                                                           Walter Gro                                                                                                                                                                                                                                                         rk, Kunst
                                                          auch wen                                                                                                                                              ter                                                                                                                            . Was als                 und
                                                                           hitekten   wie                                                                                                            bis zu Wal                                                                                                          begann,
                                                                                                                                                                                       Teekanne
                                                                                                             s                                                                                                                                                                                     128                             revolution             Experim
                                                           Bauhausarc                        Ludwig Mie                                                                                                         sern,                                                                  81 s/w- und Seiten mit                                                       ent
                                                                                   er  und                                                                                                        Meisterhäu                                                                    Klappen              38 Farbabb          ständnis             ierte sch
                                                                         cel Breu                       den                                                                            Gropius’                                                                                        broschur                                   von Archite           on bald
                                                            pius, Mar                      äude wer
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  .                                                das Ver-




                                                                                                                                                                                                                                      I Stand der
                                                                             e. Die Geb                                                                                                           maß   geb lichen                                                                     € 14,95
                                                                                                                                                                                                                                                                                                , 19,3 x 23,5
                                                                                                                                                                                                                                                                                                              cm                                ktur, Kun
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          st und Des
                                                             van der Roh                            lge von                                                                            sind alle                                                                                               [D] / € 15,4
                                                                                   her Reihenfo                                                                                                   in dem Ban
                                                                                                                                                                                                                d                                                                        CHF 21,9           0 [A]                                                      ign.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Jah
                                                                        nolo gisc                        lie-                                                                              eite n                                                                                                  0 (empf.
                                                              in chro                           zur Sch                                                                                Arb                      r                                                                    ISBN 978-               VK)
                                                                               ng 1919 bis                                                                                                        elt, die unte




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 BAUHAUre
                                                                                                                                                                                                                                                                                               3-7913-8
                                                                     Grü  ndu                        in mei   s-                                                                       versamm                                                                                                            209-8




                                                                                                                                                                                                                                  H, München
                                                               der                           1933                                                                                                                   n
                                                                              Bauhauses                                                                                                               Lehrmeister
                                                                 ßung des                     diesen Ban
                                                                                                             d                                                                         berühmten                   Paul
                                                                               eigens für                        ,                                                                                    Kandinsky,
                                                                  terhaften,                      en gezeigt                                                                           wie Wassily          inger am
                                                                                    n Fotografi                                                                                                                                                                                                                        Ein spanne
                                                                   entstandene                        Axel                                                                                  r Lyonel Fein                                                                                                                         nde
                                                                                                                                                                                 Klee ode                                                                                                                             allen Einrich r Überblicksban
                                                                                                von                                                                                                                           House Gmb
                                                                                         Text e
                                                                                 tiven                                                                                                       entstanden.
                                                                  die informa               le Informa
                                                                                                          tio-
                                                                                                                                                                                 Bauhaus                                                                                                                                           tungen des        d zu



                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        S
                                                                              en wertvol                    fnet                                                                                                                                                                                                      noch bes                Bauhaus,
                                                                  Tilch biet                 hte. Es eröf                                                                                                                                                                                                                      ucht werde               die
                                                                                   ges  chic                       a                                                                                                                                                                                                                      n können
                                                                   nen zur Bau                  rtes Panoram                                                                                                                                                                                                                                       .
                                                                                   t gefäche
                                                                                                                                                                                                                       e Random




                                                                                                                 te                                                                                                                                                                                              Die Reise
                                                                   sich ein brei                   r, der heu                                                                                                                                                                                                               führt übe
                                                                                   s-Architektu                                                                                                                                                                                                                  nach Ber              r Weima
                                                                    der Bauhau                        ten Schule                                                                                                                                                                                                          lin und stel            r und Des
                                                                    unbestritten
                                                                                     bedeutends                    im                                                                                                                                                                                           tektonisch             lt die bek            sau                      Wie ein
                                                                                                   und Kunst                                                                                                                                                                                                                                        annten arch                               radikales
                                                                                                                                                                                                                   gsgrupp




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            en Arbeite
                                                                                    tur, Design                                                                                                                                                                                                                 Sammlu                  n sowie                  i-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Kunst-K
                                                                     für Architek                                                                                                                                                                                                                                       ngen in                    die musea
                                                                                     dert.                                                                                                                                                                                                                     torischen          diesen Stä                   len                          onzept
                                                                      20. Jahrhun                                                                                                                                                                                                                                        und aktu              dten mit
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          his-                        Welt ve      die
                                                                                                                                                                                                                      Verla




                                                                                                                                                                                                                                                                                                               weniger              ellen Fot
                                                                                                                                                                                                                                                                                                              etwa die
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        beachte
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 te Bauten wer
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               os vor. Auc
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            h                                 ränderte
                                                                                                                                                                                                              89237 ©




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Kirche in                   den erw
                                                                                                                                                                                                                                                                    304 Seite                                 Maler Lyo            Gelmerod                  ähnt,
                                                                                                                                                                                                                                                     109 s/w-
                                                                                                                                                                                                                                                               und 122
                                                                                                                                                                                                                                                                              n mit                                     nel Fein                a, die den
                                                                                                                                                                                                                                                Klappen                  Farbabb                             kluge Rei           inger insp
                                                                                                                                                                                                                                                        broschur                   .                                   se- und                irierte. Die
                                                                                                                                                                                                      WM-Nr.:




                                                                                                                                                                                                                                                                 , 13,5 x 23,0                                                  Architektu                 ses
                                                                                                                                                                                                                                                        € 19,95                cm                            ein, das                        rbuch läd
                                                                                                                                                                                                                                                                [D] / € 20,6                                          Bauhaus                            t dazu
                                                                                                                                                                                                                                                          CHF 28,9           0 [A]                                              heute zu
                                                                                                                                                                                                                                                      ISBN 978-
                                                                                                                                                                                                                                                                    0 (empf.
                                                                                                                                                                                                                                                                              VK)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           entdecken
                                                                                                                                                                                                                                                                3-7913-8                                                                                .
                                                                                                                                                                                                                                                                           244-9




     Umsatzstarke Longseller im Bauhaus Flyer (VE 1 = 20)
     Werbemittel-Nr. 422/89237, GTIN 4250938516067                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        www.pres
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     tel.de




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    TOP R
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       LE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   SEL




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Seit den frühen 1920er-Jahren unterhielt das Bauhaus intensive
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Verbindungen zur im Rheinland konzentrierten Seidenindustrie.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Ludwig Mies van der Rohe und Lilly Reich schufen bahnbrechende
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Ausstellungsgestaltungen, Wohnhäuser und Industriebauten für ihre
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Repräsentanten. Walter Gropius erwog die Textilstadt Krefeld als neuen
     BAUHAUS-ARCHITEKTUR                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   BAUHAUS REISEBUCH                                                                                             Standort für das Bauhaus, als es 1924 aus politischen Gründen Weimar
     1919–1933                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             304 Seiten, 231 Abb., 122 in Farbe
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         verlassen musste. Der Bauhaus-Pädagoge Johannes Itten prägte mit
     Hans Engels, Axel Tilch                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Klappenbroschur, 13,5 x 23 cm
     152 Seiten, 133 Farbabb.                                                                                                                                                                                                                                                                                                              ¤ 19,95 (D) / ¤ 20,60 (A) / CHF 28,90                                                                         seiner Lehre seit 1931 die Ausbildung der Textildesigner an der Krefelder
     Gebunden, 24 x 28 cm                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  ISBN 978-3-7913-8244-9 (dt.)                                                                                  Kunstschule. Nach der Schließung des Bauhauses und während des
     ¤ 38,00 (D) / ¤ 39,10 (A) / CHF 49,90                                                                                                                                                                                                                                                                                                 ISBN 978-3-7913-8253-1 (engl.)
     ISBN 978-3-7913-8480-1 (dt.)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Nationalsozialismus fanden viele Absolventen und ehemalige Lehrer
     ISBN 978-3-7913-8481-8 (engl.)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Arbeit und eine Anstellung im Umfeld der Branche. Diese Publikation
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         stellt die Geschichte der bedeutenden und vielfältigen Verbindungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         des Bauhauses zur Industrie in Krefeld und am Niederrhein vor. Sie zeigt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         die industriellen, ökonomischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         auf, die ermöglichten, dass das Bauhaus, seine Ideen und Akteure in
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         diesem Industriezweig als Innovationsmotoren und Impulsgeber so
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         erfolgreich sein konnten und als Netzwerk und Community weiter wirkten.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         BAUHAUS UND TEXTILINDUSTRIE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Architektur Design Lehre
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         CHRISTIANE LANGE, ANKE BLÜMM (HRSG.)

     50 BAUHAUS-IKONEN
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         432 Seiten mit 200 Farbabbildungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           BAUHAUS
     DIE MAN KENNEN SOLLTE                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Boris Friedewald                                                                                              Klappenbroschur, 21 x 28 cm
     160 Seiten, 70 Farbabb.                                                                                                                                                                                                                                                                                                               128 Seiten, 119 Abb., 38 in Farbe                                                                             WG 1584
     Flexobroschur, 19,3 x 24 cm                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Klappenbroschur, 19,3 x 23,5 cm                                                                               ISBN 978-3-7913-5860-4
     ¤ 19,95 (D) / ¤ 20,60 (A) / CHF 28,90                                                                                                                                                                                                                                                                                                 ¤ 14,95 (D) / ¤ 15,40 (A) / CHF 21,90
     ISBN 978-3-7913-8455-9 (dt.)                                                                                                                                                                                                                                                                                                          ISBN 978-3-7913-8209-8
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         ¤ 49,00 (D) / ¤ 50,40 (A) / CHF 66,00
     ISBN 978-3-7913-8454-2 (engl.)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Auslieferung: März 2019
Nächster Teil ... Stornieren