PROGRAMM SALZBURG MUSEUM

PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
© Spielzeug Museum/Hannelore Kirchner




SALZBURG
MUSEUM
PROGRAMM
    JÄNNER UND FEBRUAR 2019
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
VORWORT

LIEBE GÄSTE DES SALZBURG MUSEUM!




Künstler Arik Brauer mit Direktor Martin Hochleitner.


Mit unserem ersten Programmheft für Jänner und Februar 2019
begrüßen wir Sie herzlich in einem neuen Kulturjahr in Ihrem
Salzburg Museum! Wir haben uns für heuer wieder viel vorge-
nommen und freuen uns, Ihnen in allen Häusern des Salzburg
Museum neue Ausstellungen, spezielle Projekte und besondere
Veranstaltungen anbieten zu können. Seien Sie auch schon jetzt
auf unser neugestaltetes Festungsmuseum gespannt! Ab Juni
2019 werden wir die Geschichte Salzburgs im Mittelalter in inno-
vativer und hochattraktiver Form erzählen.
Für das Salzburg Museum ist es zudem eine große Freude, im
Oktober 2019 den diesjährigen Österreichischen Museumstag
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
ausrichten zu können. Das Tagungsthema „Die Sprachen(n), die
wir sprechen“ ist dabei auch eine Reaktion auf unser großes Ziel,
Vorreiter für neue Ideen und nachhaltige Konzepte inklusiver
Museumsarbeit in Österreich zu sein.
Für 2019 ist es dem Salzburg Museum und seinen Mitarbeiterin-
nen und Mitarbeitern zudem gelungen, mit nationalen und in-
ternationalen Museumspartnern eine erlesene Ausstellungs-
reihe zu initiieren. Das Gesamtkonzept steht unter dem Titel
„Edle Gäste“ und lädt Sie u. a. im heurigen Festspielsommer zu
wunderbaren Begegnungen mit Werken von Anton Faistauer
und Egon Schiele aus der herausragenden Sammlung der Öster-
reichischen Galerie Belvedere in die Kunsthalle der Neuen
Residenz ein.
Dort starten wir schon im Februar mit einer Schau aus Werken
von Arik Brauer in das diesjährige Ausstellungsprogramm. Wir
sind sicher, dass Sie dieses Projekt berühren wird. Es sind Bilder,
die zum Nachdenken über die Welt und unsere Geschichte anre-
gen. Das ist letztlich auch ein Motto unserer Arbeit im Salzburg
Museum – und wir hoffen, Sie davon auch 2019 mit zahlreichen
Projekten überzeugen zu können.

Nochmals einen guten Start im neuen Jahr und auf ein baldiges
Wiedersehen in Ihrem Salzburg Museum!


                                      Direktor Martin Hochleitner
                                      und das Team des Salzburg Museum
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
AUSSTELLUNGEN

BIS 3. FEBRUAR 2019              BIS 13. OKTOBER 2019
STILLE NACHT 200                 ES WAR EINMAL …
Geschichte. Botschaft.           Märchenwelten
Gegenwart.                       ONCE UPON A TIME …
SILENT NIGHT 200                 The World of Fairy Tales
The Story. The Message.          Spielzeug Museum
The Present.
Salzburg Museum Neue Residenz    BIS 4. OKTOBER 2020
                                 ALLES ROLLT!
22. FEBRUAR BIS 22. APRIL 2019   ROLL IT!
ARIK BRAUER                      Spielzeug Museum
FRAUENSCHICKSALE
Werke 1948–2018                  BIS 3. FEBRUAR 2019
ARIK BRAUER                      „STILLE NACHT! HEILIGE
WOMEN’S FATES                    NACHT!“ FÜR KINDER
Works from 1948 to 2018          “SILENT NIGHT” FOR
Salzburg Museum Neue Residenz    CHILDREN
                                 Spielzeug Museum
BIS 7. JULI 2019
STADT IN FLAMMEN
200 Jahre Stadtbrand
in Salzburg
CITY IN FLAMES
200-year Anniversary of the
Great Fire in Salzburg
Panorama Museum
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
12. FEBRUAR BIS
3. NOVEMBER 2019
AUFGEDECKT!
Puppengeschirr aus der
Sammlung des
Spielzeug Museum
THE TABLE IS ALL SET!
Doll’s Tableware from
the Collection of the
Toy Museum
Spielzeug Museum


BIS 3. FEBRUAR 2019
JESUS, MARIA UND JOSEF
Weihnachtskrippen einst
und jetzt
JESUS, MARY AND JOSEPH
Christmas Cribs, Then and Now
Keltenmuseum Hallein


AB 29. SEPTEMBER 2018
DEM KOMPONISTEN
BEGEGNEN
Franz Xaver Gruber
MEET THE COMPOSER
Franz Xaver Gruber
Stille Nacht Museum Hallein
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
MUSEUMSGESPRÄCHE

DIENSTAG, 15. JÄNNER,           MITTWOCH, 6. FEBRUAR,
10 UHR UND MITTWOCH,            15 UHR
16. JÄNNER, 15 UHR              ERZHERZOG LUDWIG VIKTOR.
DAS STILLE NACHT MUSEUM         KAISER FRANZ JOSEPHS
HALLEIN                         JÜNGSTER BRUDER UND SEIN
Stille Nacht Museum Hallein,    SCHLOSS KLESSHEIM
Franz-Xaver-Gruber-Platz 1      DomQuartier

DIENSTAG, 22. JÄNNER,           DIENSTAG, 12. FEBRUAR,
9.30 UHR UND MITTWOCH,          9.30 UHR UND MITTWOCH,
23. JÄNNER, 15 UHR              13. FEBRUAR, 15 UHR
„WIR HABEN SEINEN STERN         RITTERRÜSTUNGEN –
GESEHEN“ – DER STERN VON        TECHNOLOGIE UND
BETHLEHEM IN                    REKONSTRUKTION
ASTRONOMIE UND KUNST            Salzburg Museum Neue Residenz
Salzburg Museum Neue Residenz

                                DIENSTAG, 19. FEBRUAR,
DIENSTAG, 29. JÄNNER,           9.30 UHR UND MITTWOCH,
9.30 UHR UND MITTWOCH,          20. FEBRUAR, 15 UHR
30. JÄNNER, 15 UHR              SCHÄTZE AUS DER MUSEUMS-
STUDIO GESCHICHTE: STILLE       BIBLIOTHEK UND DEM -ARCHIV
NACHT – QUER GEDACHT!           Studiengebäude Alpenstraße 75
Salzburg Museum Neue Residenz

                                DIENSTAG, 26. FEBRUAR,
                                9.30 UHR UND MITTWOCH,
                                27. FEBRUAR, 15 UHR
                                KOSMORAMENORTE SATTLERS
                                WIEDERBESUCHT
                                Salzburg Museum Neue Residenz
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
EXKURSIONEN

FREITAG, 11. JÄNNER 2019             MITTWOCH,
KRIPPERLROAS 2019 INS                18. BIS SONNTAG,
INNVIERTEL                           22. SEPTEMBER 2019
                                     LA DOLCE VITA – VILLEN UND
DONNERSTAG,                          GÄRTEN RUND UM VITERBO
17. JÄNNER 2019                      Eine Exkursion nach Latium

DAS HAUS DER GESCHICHTE
IN WIEN UND DAS GEBÄUDE
DER WIRTSCHAFTSUNIVER-
SITÄT VON ZAHA HADID
In Kooperation mit dem Stadtverein
Salzburg


DONNERSTAG, 7. BIS
SONNTAG, 10. FEBRUAR 2019
BEETHOVEN, BÖLL UND
BUNDESTAG – EINE WINTER-
REISE NACH BONN
                                     Die mehrtägigen Studienreisen des
DONNERSTAG, 9. BIS                   Salzburger Museumsvereins werden
                                     in Kooperation mit DERPART
SAMSTAG, 12. MAI 2019                Traumreisen durchgeführt.
DER NORDWALD – STÄDTE,
MENSCHEN UND HANDWERK                Information:
                                     Renate Wonisch-Langenfelder
IM WALDVIERTEL                       +43-662-62 08 08-722 oder -723
                                     rwl@salzburgmuseum.at

                                     Anmeldung:
                                     DERPART Traumreisen
                                     Maxglaner Hauptstraße 18
                                     +43-662-82 19 00
                                     traumreisenAT@derpart.com
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
INFORMATIONEN

Anmeldung für Führungen, Veranstaltungen, Vermietungen,
Kunst- und Kulturvermittlungsprogramme für Schulklassen und
Workshops

Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen, für kognitiv
eingeschränkte BesucherInnen und in Gebärdensprache gegen
Voranmeldung

Sandra Kobel
Esra Ipek-Kraiger
Nadja Al Masri-Gutternig
Christine Walther
+43-662-62 08 08-722, -723
+43-664-41 00 993
kunstvermittlung@salzburgmuseum.at

Informationen zu unserem vielfältigen Angebot an Spiel- und
Kreativwerkstätten im Spielzeug Museum siehe gesondertes
Veranstaltungsprogramm beziehungsweise
www.spielzeugmuseum.at
und www.facebook.com/Spielzeug.Museum
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
© Salzburg Museum/Herzflimmern
PROGRAMM SALZBURG MUSEUM
ARIK BRAUER
     FRAUENSCHICKSALE
        WERKE 1948–2018
        22. FEBRUAR BIS 22. APRIL 2019
         SALZBURG MUSEUM NEUE RESIDENZ
Arik Brauer (*1929), In Würde, 2014, Öl auf Leinwand, Arik Brauer,
Wien © Arik Brauer, Wien
ARIK BRAUER                           ARIK BRAUER
FRAUENSCHICKSALE                      WOMEN’S FATES
WERKE 1948–2018                       WORKS FROM 1948
                                      TO 2018

Frauendarstellungen nehmen            Depicting women plays a major
im Gesamtwerk von Arik Brauer         role in Arik Brauer’s oeuvre. The
eine herausragende Rolle ein.         exhibition is the first to address
Die Ausstellung thematisiert          the aspect of women’s fates.
erstmals den Aspekt von Frau-         The artist focusses on existen-
enschicksalen. Ästhetisch ge-         tial and fateful questions in
prägt von seiner „altmeisterli-       women’s biographies, both in
chen“ Malweise, die sich durch        a historical and contemporary
leuchtende, ineinander ver-           context, his style of painting be-
laufende Farbkompositionen            ing influenced by the old mas-
auszeichnet, fokussiert der           ters, in terms of aesthetics, and
Künstler sowohl historische als       characterised by compositions
auch aktuelle existenzielle           of brilliant colours blending into
Schicksalsfragen weiblicher           each other.
Biografien.

Eröffnung: 21. Februar 2019,          Opening: 21 February 2019,
18.30 Uhr                             6.30 pm




SALZBURG MUSEUM NEUE RESIDENZ
Mozartplatz 1, 5010 Salzburg
www.salzburgmuseum.at, office@salzburgmuseum.at
+43-662-62 08 08-700, Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr
STILLE NACHT
200
GESCHICHTE. BOTSCHAFT.
GEGENWART.
BIS 3. FEBRUAR 2019
SALZBURG MUSEUM NEUE RESIDENZ
STILLE NACHT 200                      SILENT NIGHT 200
GESCHICHTE.                           THE STORY.
BOTSCHAFT.                            THE MESSAGE.
GEGENWART.                            THE PRESENT.

Die Ausstellung behandelt die         The exhibition presents the his-
Geschichte, Botschaft und Ge-         tory, message and contempo-
genwart des weltberühmten             rary significance of the world-
Liedes „Stille Nacht“. Erfahren       famous carol “Silent Night”.
Sie mehr über den Glanz und           You can learn more about the
die Instrumentalisierung des          glory and instrumentalisation
Liedes sowie von dessen               of the beloved song as well as
Friedensmission.                      about its mission for peace.

Highlight-Führungen:                  Guided tours:
An allen Öffnungstagen um             On all opening days at 2 pm
14 Uhr




Teil der Landesausstellung „200       Part of the Salzburg Land Exhibition
Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!“   for the anniversary “200 Years of
                                      Silent Night! Holy Night!”


SALZBURG MUSEUM NEUE RESIDENZ
Mozartplatz 1, 5010 Salzburg
www.salzburgmuseum.at, office@salzburgmuseum.at
+43-662-62 08 08-700, Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr
Der große Brand der Rechtsstadt von Salzburg am 30. April 1818,
Johann Michael Sattler, 1818–1828 © Salzburg Museum




                                                                                                  BIS 7. JULI 2019
                                                                  PANORAMA MUSEUM RESIDENZPLATZ
                                                                                                                     200 JAHRE STADTBRAND IN SALZBURG
                                                                                                                                                        STADT IN FLAMMEN
STADT IN FLAMMEN –                 CITY IN FLAMES –
200 JAHRE                          200-YEAR
STADTBRAND IN                      ANNIVERSARY OF
SALZBURG                           THE GREAT FIRE
                                   IN SALZBURG

Am 30. April 1818 brannten bei     On 30 April 1818, many build-
einem großen Feuer zahl-           ings burned down in the part
reiche Gebäude im rechtsseiti-     of Salzburg situated on the
gen Stadtteil Salzburgs nieder.    right bank of the Salzach River.
Das Salzburg Museum nimmt          The Salzburg Museum is tak-
den 200. Jahrestag zum An-         ing the 200-year anniversary
lass, die Entstehung des           as an opportunity to explore
Brandes und seine Folgen           the cause of the fire and its
ebenso wie die nachträglichen      consequences, and also the
städtebaulichen Auswirkun-         subsequent effects on urban
gen auf die Stadt aufzuzeigen.     development on the city. By
Exemplarisch werden auch an-       way of example, the exhibi-
hand von einigen anderen Ge-       tion includes other fire
meinden weitere Feuer-             catastrophes from smaller
katastrophen vorgestellt.          communities.




PANORAMA MUSEUM RESIDENZPLATZ
Residenzplatz 9, 5010 Salzburg
www.salzburgmuseum.at, office@salzburgmuseum.at
+43-662-62 08 08-730, täglich 9–17 Uhr
© Keltenmuseum Hallein/Coen Kossmann Fotografie




                                                  JESUS, MARIA UND JOSEF –
                                                  WEIHNACHTSKRIPPEN EINST UND JETZT
                                                  BIS 3. FEBRUAR 2019
                                                  KELTENMUSEUM HALLEIN
JESUS, MARIA UND                   JESUS, MARY AND
JOSEF – WEIHNACHTS-                JOSEPH – CHRISTMAS
KRIPPEN EINST UND                  CRIBS, THEN AND NOW
JETZT

Weihnachtskrippen aus den          Christmas cribs from the
Beständen des Keltenmuseum         holdings of the Museum of
Hallein und Hauskrippen aus        the Celts in Hallein and house
der Privatsammlung von             cribs from Roman Anlanger’s
Roman Anlanger zeigen die          private collection show the
Heilige Familie. Landschafts-      Holy Family. In this special
krippen, Kastenkrippen und         exhibition, landscape cribs,
Krippenfiguren aus dem             box cribs and crib figures from
17. Jahrhundert bis heute bie-     the seventeenth century until
ten bei dieser Sonderausstel-      today give us a close-up view
lung einen Einblick in die Salz-   of the art of crib-making in
burger Krippenkunst. Ein           Salzburg. One of the high-
Highlight ist die „Grubermühl-     lights is the “Grubermühle
krippe“ vom Dürrnberg bei          Crib” from Dürrnberg, near
Hallein.                           Hallein.




KELTENMUSEUM HALLEIN
Pflegerplatz 5, 5400 Hallein
www.keltenmuseum.at, keltenmuseum@keltenmuseum.at
+43-6245-80 783, täglich 9–17 Uhr
© Stille Nacht Museum Hallein/Robert Maybach




DEM KOMPONISTEN BEGEGNEN
FRANZ XAVER GRUBER
AB 29. SEPTEMBER 2018
STILLE NACHT MUSEUM HALLEIN
DEM KOMPONISTEN                       MEET THE COMPOSER
BEGEGNEN                              FRANZ XAVER GRUBER
FRANZ XAVER GRUBER

Das neu gestaltete Stille Nacht       The remodelled Silent Night
Museum Hallein hat seine              Museum Hallein has opened
Türen geöffnet! In wunder-            its doors again! In an entranc-
schöner, neuer Atmosphäre             ing new atmosphere, the mu-
werden das Schaffen und               seum is presenting the crea-
Wirken des Komponisten des            tive career and work of the
Liedes präsentiert. In den Räu-       carol’s composer. Gruber had
men des Museums, des ehe-             lived and worked for 28 years
maligen Mesner- und Chorre-           on the premises of the muse-
gentenhauses, lebte und arbei-        um, the former house of the
tete Gruber 28 Jahre lang. Im         sacristan and chorus master.
Mittelpunkt der Ausstellung           The exhibition also focuses on
steht die Entstehungs- und            the history of the origin and
Verbreitungsgeschichte von            spreading fame of “Silent
„Stille Nacht“.                       Night”.




Teil der Landesausstellung „200       Part of the Salzburg Land Exhibition
Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!“   for the anniversary “200 Years of
                                      Silent Night! Holy Night!”

STILLE NACHT MUSEUM HALLEIN
Franz-Xaver-Gruber-Platz 1, 5400 Hallein
www.stillenachtmuseumhallein.at, keltenmuseum@keltenmuseum.at
+43-6245-80 783, täglich 9–17 Uhr
© Spielzeug Museum/Hannelore Kirchner




                                        AUFGEDECKT!
                                        PUPPENGESCHIRR AUS DER SAMMLUNG
                                        DES SPIELZEUG MUSEUM

                                        12. FEBRUAR BIS 3. NOVEMBER 2019
                                        SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
AUFGEDECKT!                        DOLL’S TABLEWARE!
PUPPENGESCHIRR AUS                 FROM THE
DER SAMMLUNG DES                   COLLECTION OF THE
SPIELZEUG MUSEUM                   TOY MUSEUM

Das Spielzeug Museum               The Toy Museum presents
präsentiert Puppengeschirr         doll’s tableware from its col-
aus seiner Sammlung und ver-       lection, illustrating how not
anschaulicht, wie sich im Lauf     only normal-size dishes but
der Zeit nicht nur das Geschirr    also their miniature counter-
der Großen, sondern auch das       parts have changed over time.
der Kleinen verändert hat.         Many of the exhibits on dis-
Viele der ausgestellten Objekte    play are elaborately painted
sind aufwändig bemalte Por-        china sets. But also finest,
zellansets. Aber auch feinste,     most delicate glasses, a sump-
hauchzarte Gläser, ein prächtig    tuously decorated napkin ring
verzierter Serviettenring und      and brightly coloured plastic
poppiges Kunststoffgeschirr        tableware from the 1950s and
der 1950er und 1960er Jahre        1960s are among the high-
gehören zu den Highlights der      lights of the exhibition!
Ausstellung!




SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
Bürgerspitalgasse 2, 5020 Salzburg
www.spielzeugmuseum.at, spielzeug@salzburgmuseum.at
+43-662-62 08 08-300, Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr
© Spielzeug Museum/Hannelore Kirchner




                                        ALLES ROLLT!
                                        BIS 4. OKTOBER 2020
                                        SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
ALLES ROLLT!                       ROLL IT!

Ob zum Ziehen, Schieben oder       Whether for pulling along,
Fahren – bewegliches Spiel-        pushing or riding, moving toys
zeug ließ Kinderherzen schon       have always made children’s
immer höher schlagen. In der       hearts beat faster. In the
Sonderausstellung ist die          special exhibition, the world is
ganze Welt auf Rädern. Es gibt     on wheels. There are historical
historische Räderpferde,           horses-on-wheels, push-cars,
Rutschautos, Eisenbahnen,          railways, doll’s prams and
Puppenwagen und vieles             much more to discover.
mehr zu entdecken. Neben           Besides the many exhibits
den vielen Ausstellungs-           there are of course all kinds of
stücken gibt es natürlich, nach    moving toys for visitors to try
dem Prinzip des Spielzeug          out themselves – true to the
Museum, jede Menge beweg-          principle of the Toy Museum.
liche Spielsachen zum Auspro-
bieren.




SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
Bürgerspitalgasse 2, 5020 Salzburg
www.spielzeugmuseum.at, spielzeug@salzburgmuseum.at
+43-662-62 08 08-300, Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr
© Spielzeug Museum/Hannelore Kirchner




                                        „STILLE NACHT!
                                        HEILIGE NACHT!“
                                        FÜR KINDER
                                        BIS 3. FEBRUAR 2019
                                        SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
„STILLE NACHT!                     “SILENT NIGHT”
HEILIGE NACHT!“                    FOR CHILDREN
FÜR KINDER

Ein jedes Kind freut sich auf      Every child looks forward to
Weihnachten. Rund um den           Christmas. The family stands
festlich geschmückten Weih-        around the festively decorated
nachtsbaum steht die Familie       Christmas tree and sings. And
und singt. Da darf das             the joy would not be complete
Weihnachtslied „Stille Nacht!      without the Christmas carol
Heilige Nacht!“ nicht fehlen. In   “Silent Night”! In the Christ-
der Weihnachtsausstellung im       mas exhibition in the Toy Mu-
Spielzeug Museum dreht sich        seum, everything revolves
alles um den Weihnachts-           around Christmas Eve.
abend.




SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
Bürgerspitalgasse 2, 5020 Salzburg
www.spielzeugmuseum.at, spielzeug@salzburgmuseum.at
+43-662-62 08 08-300, Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr
© Spielzeug Museum/Eva trifft




                                ES WAR EINMAL …
                                MÄRCHENWELTEN
                                BIS 13. OKTOBER 2019
                                SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
ES WAR EINMAL …                    ONCE UPON A TIME …
MÄRCHENWELTEN                      THE WORLD OF FAIRY
                                   TALES

Ganz dem Thema Märchen             The special exhibition at the
widmet sich die Sonderaus-         Toy Museum is entirely
stellung im Spielzeug              devoted to fairy tales.
Museum.

Verschiedene Märchen und           Various fairy tales and games
Spiele können in kleinen           are waiting to be discovered in
Häuschen im Märchenwald            small houses situated in the
entdeckt werden. Alte Zinn-        enchanted forest. Old tin
figuren erzählen die Ge-           figures tell the tale of Little
schichte von Rotkäppchen.          Red Riding Hood. And one of
Und eines der Häuser ist an-       the houses differs from the
ders, bei genauer Betrachtung      rest – rather resembling a tent
eher ein Zelt. Im Inneren ver-     if you take a closer look. Inside,
zaubern die Welt des Orient        visitors will be enchanted by
und die Geschichte von Aladin.     an oriental atmosphere and
                                   Aladdin’s tale.




SPIELZEUG MUSEUM BÜRGERSPITAL
Bürgerspitalgasse 2, 5020 Salzburg
www.spielzeugmuseum.at, spielzeug@salzburgmuseum.at
+43-662-62 08 08-300, Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr
JÄNNER
01 DIENSTAG, 1. JÄNNER, 11 BIS 17 UHR
   SONDERÖFFNUNGSZEITEN
        Salzburg Museum Neue Residenz
        Panorama Museum
        Am 1. Jänner sind das Salzburg Museum Neue Residenz
        und das Panorama Museum von 11 bis 17 Uhr geöffnet.


02 MITTWOCH,  2. BIS DONNERSTAG, 31. JÄNNER,
   DIENSTAG BIS SONNTAG, 14 UHR
        ZWEISPRACHIGE HIGHLIGHT-FÜHRUNG
        STILLE NACHT 200 –
BIS     GESCHICHTE. BOTSCHAFT. GEGENWART.
        Salzburg Museum Neue Residenz
        Zweisprachige Highlight-Führung (deutsch/englisch).


31      Kosten: 2,50 Euro zuzügl. Museumseintritt
        Im Rahmen der Sonderausstellung „Stille Nacht 200“




SPEZIELLE TIPPS
      KINDER, JUGENDLICHE
      & FAMILIEN               M SALZBURGER
                                 MUSEUMSVEREIN

B BARRIEREFREIHEIT             C MUSEUMSVEREIN
                                 CELTIC HERITAGE
03 DONNERSTAG, 3. JÄNNER, 18 UHR
   KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
     HERRLICHE AUSSICHTEN! JOHANN MICHAEL SATTLERS
     SALZBURG PANORAMA VON 1829
     Panorama Museum
     Renate Oberbeck
     Herrliche Aussichten im berühmten Sattler Panorama:
     Die Stadt Salzburg einst & heute.

     Kosten: Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt



04 FREITAG, 4. JÄNNER, 15 UHR
   TASCHENLAMPENFÜHRUNG
     DAS SALZ DER ERZBISCHÖFE
     Keltenmuseum Hallein
     Mit einer Taschenlampe durch das Museum! Faszinierende
     Details und besondere Highlights werden bei einem kurz-
     weiligen Rundgang ins Licht gerückt.
     Bitte eigene Taschenlampe mitbringen!

     Kosten: 3,50 Euro, 2,50 Euro ermäßigt, zuzügl. Museumseintritt



06 SONNTAG, 6. JÄNNER, 14 UHR
   HIGHLIGHT-FÜHRUNG ZUM FEIERTAG
     STILLE NACHT 200 –
     GESCHICHTE. BOTSCHAFT. GEGENWART.
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Zweisprachige Highlight-Führung (deutsch/englisch).

     Kosten: 2,50 Euro zuzügl. Museumseintritt
     Im Rahmen der Sonderausstellung „Stille Nacht 200“
JÄNNER


10   DONNERSTAG, 10. JÄNNER, 17 UHR
     MONAT DER VIELFALT
                                                           B

     STILL SEIN IST COOL, LAUT SEIN AUCH?
     EIN SINNREICHER SPAZIERGANG IM
     SALZBURG MUSEUM
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Sandra Kobel und Nadja Al Masri-Gutternig
     Das Salzburg Museum lädt zu einem experimentellen und
     sinnreichen Spaziergang ein. Im Mittelpunkt steht das
     Thema „Kommunikation“, fernab der gesprochenen (Laut-)
     Sprache.

     Anmeldung: beauftragtencenter@stadt-salzburg.at oder
     +43-662-80 72-2046
     Kostenlos
     Im Rahmen des „Monats der Vielfalt“ und in Kooperation mit dem
     Integrationsbüro der Stadt Salzburg und dem Blinden- und
     Sehbehindertenverband Salzburg


     DONNERSTAG, 10. JÄNNER, 18 UHR
     KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
     SALZBURG IM NATIONALSOZIALISMUS
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Themenführung in der Ausstellung „Erzähl mir Salzburg!“.

     Kosten: Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt
DONNERSTAG, 10. JÄNNER, 18.30 UHR                        M
     MUSEUMSVEREIN
     GEORGIEN UND ARMENIEN
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Christian Piller
     Ein Vortragsabend von Studiosus-Reisen: Christian Piller
     präsentiert zwei Länder am Rande Europas in Wort und
     Bild.

     Anmeldungen: DERPART Traumreisen, Maxglaner
     Hauptstraße 18, traumreisenAT@derpart.com, +43-662-82 19 00
     Kostenlos



11   FREITAG, 11. JÄNNER, 8–19 UHR
     EXKURSION
                                                              M

     KRIPPERLROAS 2019 INS INNVIERTEL
     Treffpunkt: Busterminal Paris-Lodron-Straße
     Ernestine Hutter, Sieglinde Frohmann,
     Renate Wonisch-Langenfelder
     Besuch des „Museum Innviertler Volkskundehaus“ in Ried
     im Innkreis mit der „Stille Nacht“-Krippe und Kirchenkrip-
     pen in der Umgebung von Ried. Abfahrt um 8 Uhr beim
     Busterminal Paris-Lodron-Straße, Rückkehr ca. um 19 Uhr.

     Anmeldung: museumsverein@salzburgmuseum.at oder
     +43-662-62 08 08-741
     Kosten: ca. 40 Euro pro Person für Busfahrt, Eintritte und Führungen
JÄNNER

     FREITAG, 11. JÄNNER, 9 UND 11 UHR
     THEATERSTÜCK
     GRUBERS NOTEN
     Keltenmuseum Hallein
     Heimo Thiel
     Ein Theaterstück mit Musik über das „Stille Nacht“-Lied
     von Franz Xaver Gruber persönlich dargeboten. Heimo
     Thiel spielt nicht nur Franz Xaver Gruber, sondern darüber
     hinaus noch weitere Personen, die für Grubers Lebensweg
     und die Entstehung des Liedes von Bedeutung waren.

     Arbeits- und Infoblätter unter www.heimothiel.at
     Alter: 7 bis 12 Jahre
     Anmeldung: b.winkler@keltenmuseum.at; +43-660-52 220-40
     Kosten: 6 Euro (LehrerInnen frei) inkl. Eintritt in das Stille Nacht Museum
     Hallein



12   SAMSTAG, 12. JÄNNER, 14 UHR
     WORKSHOP
     STILLE NACHT – BUNT GEMACHT: EISZEIT MIT OLAF?
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Olaf, der Schneemann oder glitzernde Eiskönigin-Flocken?
     Heute malen und basteln wir mithilfe von Eisstielen lustige
     Figuren und Bilder.
     Parallel gibt es eine Führung für Erwachsene durch die
     Sonderausstellung „Stille Nacht 200“.

     Alter: ab 6 Jahren
     Kosten: 2,50 Euro, zuzügl. Museumseintritt
SAMSTAG, 12. JÄNNER, 14 UHR
     ERZÄHLCAFÉ
     GESCHICHTENKURIERE:
     FRITZ MOOSLEITNER UND ERICH MARX
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Fritz Moosleitner, Erich Marx, Sandra Kobel
     In gemütlicher Atmosphäre erinnern und bei Kaffee und
     Gebäck ins Gespräch kommen: Weihnachten ist vorbei,
     Zeit für einen Rückblick! Im „Studio Geschichte“ erzählen
     die beiden ehemaligen Direktoren des Salzburg Museum
     Fritz Moosleitner und Erich Marx heitere Geschichten rund
     um Weihnachten und andere Feste.

     Anmeldung: kunstvermittlung@salzburgmuseum.at oder
     +43-662-62 08 08-722, -723
     Kosten: 2,50 Euro



13   SONNTAG, 13. JÄNNER, 11 UHR
     LIEDERSTUNDE
     VON STILLEN (UND WENIGER STILLEN) NÄCHTEN …
     Keltenmuseum Hallein
     Eva Neumayr (Mezzosopran, Moderation),
     Paris Tsenigkoglou (Klavier)
     Das berühmte Weihnachtslied in seinem romantischen
     Kontext: Eine Liederstunde zum 200-Jahr-Jubiläum von
     „Stille Nacht! Heilige Nacht!“.

     Kosten: 16 Euro, 10 Euro ermäßigt, inkl. Eintritt in das Stille Nacht
     Museum Hallein
JÄNNER


14    MONTAG, 14. BIS FREITAG, 18. JÄNNER,
      JEWEILS 8.30, 10.30 UND 13 UHR
      AKTIONSTAGE FÜR SCHULEN
      FEUERSTEIN UND FAUSTKEIL –
      VOM LEBEN IN DER STEINZEIT
BIS   Salzburg Museum Neue Residenz
      Ausprobieren steht bei diesem Workshop zur Steinzeit im
      Vordergrund. Ab der 4. Schulstufe VS, NMS, AHS und BHS.

      Information und Anmeldung:

18    kunstvermittlung@salzburgmuseum.at; +43-662-62 08 08-722, -723
      Kosten: 5 Euro pro SchülerIn (mit Schulkarte Euro 2,50)



15    DIENSTAG, 15. JÄNNER, 10 UHR
      MUSEUMSGESPRÄCHE
      DAS STILLE NACHT MUSEUM HALLEIN
      Stille Nacht Museum Hallein, Franz-Xaver-Gruber-Platz 1
      Barbara Tober
      Das Stille Nacht Museum Hallein stellt mit der Ausstellung
      „Dem Komponisten begegnen – Franz Xaver Gruber“ die
      Familie Gruber in den Mittelpunkt, die im ehemaligen
      Mesnerhaus bis ins 20. Jahrhundert lebte.

      Kosten: 2,50 Euro
16   MITTWOCH, 16. JÄNNER, 15 UHR
     MUSEUMSGESPRÄCHE
     DAS STILLE NACHT MUSEUM HALLEIN
     Stille Nacht Museum Hallein, Franz-Xaver-Gruber-Platz 1
     Barbara Tober
     Das Stille Nacht Museum Hallein stellt mit der Ausstellung
     „Dem Komponisten begegnen – Franz Xaver Gruber“ die
     Familie Gruber in den Mittelpunkt, die im ehemaligen
     Mesnerhaus bis ins 20. Jahrhundert lebte.

     Kosten: 2,50 Euro



17   DONNERSTAG, 17. JÄNNER, 11 UHR
     EXKURSION
                                                              M

     IN WIEN GANZ NEU: EXKURSION ZUM HAUS DER
     GESCHICHTE UND ZUR WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT
     Treffpunkt: Wien, Heldenplatz
     Renate Wonisch-Langenfelder
     Anreise individuell, z. B. mit der WESTbahn ab Salzburg Hbf.
     um 7.52 Uhr, an Wien West 10.17 Uhr, von dort mit U3 bis
     Herrengasse, Rückfahrt mit der WESTbahn ab Praterstern
     um 16.56 Uhr.

     Anmeldung im Salzburg Museum/Shop unter
     museumsverein@salzburgmuseum.at, +43-662-62 08 08-741 oder
     beim Salzburger Stadtverein
     Kosten: 40 Euro (Eintritte und Führungen)
     In Kooperation mit dem Stadtverein Salzburg
JÄNNER

    DONNERSTAG, 17. JÄNNER, 17 UHR
    VORTRAGSREIHE
    ADOLPH VON MENZEL
    Salzburg Museum Neue Residenz
    Siegfried Brehmer

    Kosten: 2,50 Euro


    DONNERSTAG, 17. JÄNNER, 18 UHR
    KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
    NICHT NUR FRAUENSACHE! AUF DEN SPUREN
    INTERESSANTER FRAUEN IM MUSEUM
    Salzburg Museum Neue Residenz
    Esra Ipek-Kraiger

    Kosten: Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt
18   FREITAG, 18. JÄNNER, 9 UND 11 UHR
     THEATERSTÜCK
     GRUBERS NOTEN
     Keltenmuseum Hallein
     Heimo Thiel
     Ein Theaterstück mit Musik über das „Stille Nacht“-Lied
     von Franz Xaver Gruber persönlich dargeboten. Heimo
     Thiel spielt nicht nur Franz Xaver Gruber, sondern darüber
     hinaus noch weitere Personen, die für Grubers Lebensweg
     und die Entstehung des Liedes von Bedeutung waren.

     Arbeits- und Infoblätter unter www.heimothiel.at
     Alter: 7 bis 12 Jahre
     Anmeldung: b.winkler@keltenmuseum.at; +43-660-52 220-40
     Kosten: 6 Euro (LehrerInnen frei) inkl. Eintritt in das Stille Nacht Museum
     Hallein



19   SAMSTAG, 19. JÄNNER, 15 UHR
     MUSEUMSRUNDGANG MIT TANZ
     FRAUENLEBEN
     Keltenmuseum Hallein
     Diana Reitenbach
     Frauen spinnen schon lange Faden und verweben ihn zu
     Stoffen mit einprägsamen Mustern. Den Weg und die
     Symbolik des Fadenlaufs werden wir in Choreographien
     einfacher Kreistänze aus Südosteuropa nachvollziehen.

     Keine Vorkenntnisse erforderlich, bequeme Schuhe von Vorteil!
     Dauer: ca. 90 Minuten
     Kosten: 4,50 Euro zuzügl. Museumseintritt
     Anmeldung erforderlich: keltenmuseum@keltenmuseum.at;
     +43-6245-80 783
JÄNNER


22 DIENSTAG, 22. JÄNNER, 9.30 UHR
   MUSEUMSGESPRÄCHE
     „WIR HABEN SEINEN STERN GESEHEN“ – DER STERN
     VON BETHLEHEM IN ASTRONOMIE UND KUNST
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Sandra Kobel, Michael Wonisch

     Kosten: 2,50 Euro



23 MITTWOCH, 23. JÄNNER, 15 UHR
   MUSEUMSGESPRÄCHE
     „WIR HABEN SEINEN STERN GESEHEN“ – DER STERN
     VON BETHLEHEM IN ASTRONOMIE UND KUNST
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Sandra Kobel, Michael Wonisch

     Kosten: 2,50 Euro



24 DONNERSTAG, 24. JÄNNER, 18 UHR
   KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
     „ERZÄHL MIR SALZBURG!“ – 200 JAHRE KUNST-
     UND KULTURGESCHICHTE(N) SALZBURGS
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Renate Oberbeck
     Führung in der Sonderausstellung „Erzähl mir Salzburg!“.

     Kosten: Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt
25   FREITAG, 25. JÄNNER, 9 UND 11 UHR
     THEATERSTÜCK
     GRUBERS NOTEN
     Keltenmuseum Hallein
     Heimo Thiel
     Ein Theaterstück mit Musik über das „Stille Nacht“-Lied
     von Franz Xaver Gruber persönlich dargeboten. Heimo
     Thiel spielt nicht nur Franz Xaver Gruber, sondern darüber
     hinaus noch weitere Personen, die für Grubers Lebensweg
     und die Entstehung des Liedes von Bedeutung waren.

     Arbeits- und Infoblätter unter www.heimothiel.at
     Alter: 7 bis 12 Jahre
     Anmeldung: b.winkler@keltenmuseum.at; +43-660-52 220-40
     Kosten: 6 Euro (LehrerInnen frei) inkl. Eintritt in das Stille Nacht Museum
     Hallein


     FREITAG, 25. JÄNNER, 14.30 UND 15.30 UHR
     KASPERLTHEATER
     DER KASPERL KOMMT INS MUSEUM!
     Keltenmuseum Hallein
     Kichererbsen Theater
     Kasperl und seine FreundInnen bieten im Rahmen von der-
     zeit neun verschiedenen Stücken aufregende und lustige
     Abenteuer. Gespielt wird traditionelles Kasperltheater mit
     liebevoll gestalteten Puppen.
     Alter: ab 2 Jahren
     Kosten: 5 Euro Kombi-Ticket (Kasperl und Eintritt), Verkauf an der Kassa
JÄNNER


26 SAMSTAG, 26. JÄNNER, 12 BIS 16 UHR
   AKTIONSTAG
     TYPISCH RÖMER!
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Im Salzburg Museum gibt es viele Schätze aus römischer
     Zeit. Am heutigen Erlebnistag folgen wir den Spuren der
     Römer – unterirdisch, spielerisch, kulinarisch, beim Zuhö-
     ren oder im Kostüm. Ein Erlebnis für Erwachsene und Kin-
     der ab 5 Jahren.

     12 und 13 Uhr: Unterirdisch auf den Spuren der Römer!
     (Platzkarten ab 9 Uhr an der Kassa der Neuen Residenz
     erhältlich)

     13 bis 16 Uhr: Rezepte & Kostproben wie bei den Römern

     13 bis 16 Uhr: Blitzlicht-Fotostudio

     14 Uhr: Erzählcafé mit Fritz Moosleitner und Eva Maria
     Feldinger
     (Platzkarten ab 9 Uhr an der Kassa der Neuen Residenz
     erhältlich)

     14 bis 16 Uhr: Römer-Werkstatt

     15 Uhr: Themenführung „Römer in Salzburg“

     Detailprogramm unter www.salzburgmuseum.at
     Kosten: Museumseintritt
27     SONNTAG, 27. JÄNNER, 10.30 UHR
       SONNTAGS IM MUSEUM
       KUNST & KIPFERL: DIE RESIDENZ DES WOLF DIETRICH
       Salzburg Museum Neue Residenz
       Jeden letzten Sonntag im Monat!
       Erwachsene: Architekturführung „Palazzo Nuovo –
       Architektur & Wohnen“
       Kinder: Workshop „Vom Hochhaus zum Märchenschloss?“
       Anschließend Kaffee mit Kipferl.

       Anmeldung erforderlich:
       kunstvermittlung@salzburgmuseum.at; +43-662-62 08 08-722, -723
       Kosten: 4 Euro pro Person zuzügl. Museumseintritt, im Familienver-
       band Kinder frei



28 MONTAG,   28. JÄNNER BIS FREITAG, 1. FEBRUAR,
   JEWEILS 8.30 UND 11 UHR
       AKTIONSTAGE FÜR SCHULEN
       APICIUS LÄDT EIN! ESSEN UND KOCHEN WIE DIE RÖMER
       Salzburg Museum Neue Residenz
BIS    Nach dem Kochbuch des Apicius werden Kostproben römi-
       scher Speisen zubereitet. Ab der 4. Schulstufe VS, NMS,
       AHS und BHS.

       Information und Anmeldung: kunstvermittlung@salzburgmuseum.at;

01     +43-662-62 08 08-722, -723
       Kosten: 5 Euro (mit Schulkarte 2,50 Euro) plus 2 Euro Materialbeitrag
FEB.   pro SchülerIn
JÄNNER


29 DIENSTAG, 29. JÄNNER, 9.30 UHR
   MUSEUMSGESPRÄCHE
     STUDIO GESCHICHTE: STILLE NACHT – QUER GEDACHT!
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Am 2. Februar neigt sich nicht nur die Sonderausstellung
     „Stille Nacht 200“ dem Ende zu, sondern auch die Brauch-
     tumszeit rund um Weihnachten. Das „Studio Geschichte“
     lädt noch einmal zum Querdenken über das berühmte Lied
     und die Weihnachtszeit ein.

     Kosten: 2,50 Euro



30 MITTWOCH, 30. JÄNNER, 15 UHR
   MUSEUMSGESPRÄCHE
     STUDIO GESCHICHTE: STILLE NACHT – QUER GEDACHT!
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Am 2. Februar neigt sich nicht nur die Sonderausstellung
     „Stille Nacht 200“ dem Ende zu, sondern auch die Brauch-
     tumszeit rund um Weihnachten. Das „Studio Geschichte“
     lädt noch einmal zum Querdenken über das berühmte Lied
     und die Weihnachtszeit ein.

     Kosten: 2,50 Euro
31   DONNERSTAG, 31. JÄNNER, 18 UHR
     KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
     STILLE NACHT 200 –
     GESCHICHTE. BOTSCHAFT. GEGENWART.
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Letzte kostenlose Donnerstags-Führung durch die Sonder-
     ausstellung „Stille Nacht 200 – Geschichte. Botschaft.
     Gegenwart.“

     Kosten: Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt


     DONNERSTAG, 31. JÄNNER, 18 UHR
     MOZARTEUM IM MUSEUM
     „LAUTEN SCHÄTZE“ – 500 JAHRE SALZBURGER LAUTEN-
     MUSIK AUF INSTRUMENTEN DES SALZBURG MUSEUM
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Zum Abschluss des Forschungsprojekts „Instrumenten-
     sammlungen in Salzburg und Innsbruck“ werden eine
     nachgebaute Renaissance- und eine Barocklaute präsen-
     tiert. Gespielt wird ausschließlich Musik aus Salzburger Ar-
     chiven wie Stift Nonnberg, St. Peter und der Universitätsbi-
     bliothek.
     Kosten: 2,50 Euro
FEBRUAR
01 FREITAG, 1. FEBRUAR, 9 UND 11 UHR
   THEATERSTÜCK
      GRUBERS NOTEN
      Keltenmuseum Hallein
      Heimo Thiel
      Ein Theaterstück mit Musik über das „Stille Nacht“-Lied
      von Franz Xaver Gruber persönlich dargeboten. Heimo
      Thiel spielt nicht nur Franz Xaver Gruber, sondern darüber
      hinaus noch weitere Personen, die für Grubers Lebensweg
      und die Entstehung des Liedes von Bedeutung waren.

      Arbeits- und Infoblätter unter www.heimothiel.at
      Alter: 7 bis 12 Jahre
      Anmeldung: b.winkler@keltenmuseum.at; +43-660-52 220-40
      Kosten: 6 Euro (LehrerInnen frei) inkl. Eintritt in das Stille Nacht Museum
      Hallein



01    FREITAG, 1. BIS SONNTAG, 3. FEBRUAR, JEWEILS 14 UHR
      HIGHLIGHT-FÜHRUNG
      STILLE NACHT 200 –
      GESCHICHTE. BOTSCHAFT. GEGENWART.
BIS
      Salzburg Museum Neue Residenz
      Zweisprachige Highlight-Führung (deutsch/englisch).


03    Kosten: 2,50 Euro zuzügl. Museumseintritt
      Im Rahmen der Sonderausstellung „Stille Nacht 200“
FREITAG, 1. FEBRUAR, 13 UHR                             M
    MUSEUMSVEREIN
    DAS NEUE ARCHITEKTURHAUS DER
    INITIATIVE ARCHITEKTUR
    Sinnhubstr. 3
    Roman Höllbacher
    Die Türen des Backsteinhauses auf dem Areal der ehe-
    maligen Riedenburgkaserne sind seit Herbst 2018 für die
    Vermittlung von Architektur und Baukultur geöffnet.

    Kostenlos



03 SONNTAG, 3. FEBRUAR, 14 UHR
   ZWEISPRACHIGE HIGHLIGHT-FÜHRUNG
    STILLE NACHT 200 –
    GESCHICHTE. BOTSCHAFT. GEGENWART.
    Salzburg Museum Neue Residenz
    Zweisprachige Highlight-Führung (deutsch/englisch).
    Letzte öffentliche Führung vor Ausstellungsende!

    Kosten: 2,50 Euro zuzügl. Museumseintritt
FEBRUAR

      SONNTAG, 3. FEBRUAR, 18.15 UHR
      THEATERPERFORMANCE
      „ … UND HERR CONRAD SPENDIERTE EIN HÜBSCHES
      FEUERWERK“ – FRAU GRUBER PLAUDERT AUS DEM
      NÄHKÄSTCHEN
      Keltenmuseum Hallein
      Trio Venerdi, Lisbeth Ebner
      Die Zeit von Franz Xaver Gruber in Wort und Musik:
      Lisbeth Ebner schlüpft in die Rolle von Katharina Gruber,
      der dritten Ehefrau des Komponisten, und erzählt lebendig
      aus dem Alltag der Familie Gruber um 1860.
      Das Trio Venerdi ergänzt die „Zeitreise“ mit Originalwerken
      von Franz Xaver Gruber.

      Kosten: 16 Euro, 10 Euro ermäßigt, inkl. Eintritt in das Stille Nacht
      Museum Hallein



05 DIENSTAG, 5. BIS FREITAG, 8. FEBRUAR,
   JEWEILS 9 UND 10 UHR
      AKTIONSTAGE FÜR SCHULEN
      FLUCHT UND MIGRATION:
      DIE SALZBURGER PROTESTANTENVERTREIBUNG 1731/32
      Salzburg Museum Neue Residenz
BIS
      Zwei Vermittlungsprogramme in Kombination: Ausstel-
      lungsbesuch und ein Planspiel zum Thema „Flucht“.
      Für NMS, AHS und BHS.

      Information und Anmeldung:

08    kunstvermittlung@salzburgmuseum.at; +43-662-62 08 08-722, -723
      Kosten: 5 Euro pro SchülerIn (mit Schulkarte Euro 2,50)
DIENSTAG, 5. FEBRUAR, 14 UHR
     KAFFEEGESCHICHTE(N) – ERINNERN IM MUSEUM
     HALLEINER BÜRGERMEISTER
     Keltenmuseum Hallein
     Wolfgang Wintersteller
     Zwei Plätze in Hallein tragen die Namen von ehemaligen
     Bürgermeistern: Josef-Schöndorfer-Platz und Anton-Neu-
     mayr-Platz. Doch welche Persönlichkeiten und welche Leis-
     tungen für die Stadt stehen hinter den Namen? Wir blicken
     auf zwei Bürgermeister mit großer Durchschlagskraft!

     Kosten: 2,50 Euro (inkl. Kaffee und Kuchen)



06 MITTWOCH, 6. FEBRUAR, 15 UHR
   MUSEUMSGESPRÄCHE
     ERZHERZOG LUDWIG VIKTOR. KAISER FRANZ JOSEPHS
     JÜNGSTER BRUDER UND SEIN SCHLOSS KLESSHEIM
     DomQuartier
     Roswitha Juffinger

     Kosten: ermäßigter Eintritt DomQuartier (oder Jahreskarte) zuzügl.
     4 Euro Führungsgebühr


     MITTWOCH, 6. FEBRUAR, 16 UHR
     MUSEUMSVEREIN
     „DIE HAUPTSTADT“ VON ROBERT MENASSE
     Besuch der Generalprobe im Schauspielhaus Salzburg

     Bitte um Voranmeldung im Kartenbüro des Schauspielhauses:
     office@schauspielhaus-salzburg.at; +43-662-80 85 85
     Kostenlos
FEBRUAR


07 DONNERSTAG,
   EXKURSION
               7. BIS SONNTAG, 10. FEBRUAR                        M

      BEETHOVEN, BÖLL UND BUNDESTAG –
BIS   EINE WINTERREISE NACH BONN
      Esra Ipek-Kraiger, Renate Wonisch-Langenfelder


10    Anmeldung: DERPART Traumreisen, Maxglaner Hauptstraße 18,
      traumreisenAT@derpart.com, +43-662-82 19 00


      DONNERSTAG, 7. FEBRUAR, 18 UHR
      KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
      DAS PANORAMA MUSEUM IM DOPPELPACK!
      Panorama Museum
      Renate Oberbeck
      Führung zum Sattler Panorama aus dem Jahr 1829 sowie in
      der Sonderausstellung „Stadt in Flammen – 200 Jahre
      Stadtbrand in Salzburg“.

      Kosten: Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt



10    SONNTAG, 10. FEBRUAR, 14 UHR
      FAMILIENSONNTAG
      SÜSSE KELTENMASKE:
      VOM BRONZEGUSS ZUM SCHOKOGUSS
      Keltenmuseum Hallein
      Bei einem kurzweiligen Rundgang durch das Museum gibt
      es viele spannende Details aus der Welt der Kelten zu ent-
      decken. Im anschließenden Workshop gießen wir die Kel-
      tenmaske aus Schokolade!

      Kosten: 4,50 Euro zuzügl. Museumseintritt
FEBRUAR


11    MONTAG, 11. BIS FREITAG 15. FEBRUAR
      MusKiTier – EINE AKTIONSWOCHE FÜR KINDER
      TIERISCHE KLÄNGE
      Haus der Natur
      Salzburg Museum Neue Residenz
      Salzburg Zoo
      Spielzeug Museum
      Das Haus der Natur, die Philharmonie Salzburg, das
      Salzburg Museum und der Zoo Salzburg haben ein buntes
      Semesterferien-Programm vorbereitet. Fünf Tage lang
      dreht sich dabei alles um Musik, Tiere und Spaß im
BIS
      Museum!
      Werft am Montag einen Blick hinter die Labortüren im
      Haus der Natur, geht am Dienstag im Spielzeug Museum
      auf eine tierische Schatzsuche oder nehmt am Mittwoch
      im Salzburger Zoo die Tiere genauer unter die Lupe. Ein
      kunterbuntes Tier-Orchester und Bastelspaß warten am
      Donnerstag im Salzburg Museum auf euch. Den Abschluss
      bildet das mitreißende Konzert „Peter und der Wolf“ der
      Philharmonie Salzburg am Freitag.


15    Weitere Information zum Programm unter:
      www.salzburgmuseum.at/muskitier
FEBRUAR


14   DONNERSTAG, 14. FEBRUAR, 9 BIS 12 UHR UND
     14 BIS 16 UHR
     MUSKITIER – EINE AKTIONSWOCHE FÜR KINDER
     TIERISCHE KLÄNGE
     Salzburg Museum Neue Residenz
     9–12 Uhr: Kunterbuntes Tier-Orchester
     Gemeinsam begeben wir uns auf eine tierische Suche. Hin-
     terher wird es laut: In Bild und Ton entsteht ein verrücktes
     „Orchester der Tiere“.

     14–16 Uhr: Darf ich bitten, Herr Löwe?
     Lernt die kostbaren Instrumente des Museums kennen,
     bastelt lustige Tiermasken und bunte Origami-Tiere. Oder
     aber macht mit bei unserem klangreichen Körperorchester!

     Begrenzte TeilnehmerInnenzahl, Anmeldung: Sandra Kobel;
     kunstvermittlung@salzburgmuseum.at; +43-662-62 08 08-722
     Kosten: 10 Euro pro Kind am Vormittag, am Nachmittag
     Museumseintritt



15   FREITAG, 15. FEBRUAR, 15 UHR
     MUSKITIER – EINE AKTIONSWOCHE FÜR KINDER
     TIERISCHE KLÄNGE: EIN MUSIKALISCHES MÄRCHEN
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Den Orchesterklängen lauschen: Die Philharmonie Salz-
     burg lädt zu einem Konzert für die ganze Familie ein. Insze-
     niert wird der Klassiker „Peter und der Wolf“.

     Begrenzte TeilnehmerInnenzahl, Anmeldung schriftlich erforderlich:
     office@salzburgmuseum.at
     Kostenlos
FEBRUAR


12   DIENSTAG, 12. FEBRUAR, 9.30 UHR
     MUSEUMSGESPRÄCHE
     RITTERRÜSTUNGEN – TECHNOLOGIE UND
     REKONSTRUKTION
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Maximilian Bertet

     Kosten: 2,50 Euro


     DIENSTAG, 12. FEBRUAR, 15 UHR
     FÜHRUNG
     DIE WELT DER KELTEN
     Keltenmuseum Hallein
     Das Weiße Gold lockte die Kelten vor 2.500 Jahren auf den
     Dürrnberg und ermöglichte den Import von Luxusgütern,
     die in den Grabkammern der Gräberfelder wiederentdeckt
     wurden. Bei einem Rundgang durch die Ausstellung erfah-
     ren Sie weitere interessante Details!

     Kosten: 3,50 Euro, 2,50 Euro ermäßigt



13   MITTWOCH, 13. FEBRUAR, 15 UHR
     MUSEUMSGESPRÄCHE
     RITTERRÜSTUNGEN – TECHNOLOGIE UND
     REKONSTRUKTION
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Maximilian Bertet

     Kosten: 2,50 Euro
14   DONNERSTAG, 14. FEBRUAR, 17 UHR
     VORTRAGSREIHE
     VINCENT VAN GOGH
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Siegfried Brehmer

     Kosten: 2,50 Euro


     DONNERSTAG, 14. FEBRUAR, 18 UHR
     KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
     ZUM VALENTINSTAG: WO DIE LIEBE HINFÄLLT …
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Julia Kirchner-Stießen, Josef Kirchner
     Eine besondere Führung zum Valentinstag: Unter dem
     Motto „Wo die Liebe hinfällt …“ gehen wir verschiedenen
     „Liebesgeschichten“ im Museum nach. Anschließend sto-
     ßen wir gemeinsam mit unseren Valentins-BesucherInnen
     auf die Liebe an!

     Kosten: Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt
FEBRUAR


15   FREITAG, 15. FEBRUAR, 14.30 UND 15.30 UHR
     KASPERLTHEATER
     DER KASPERL KOMMT INS MUSEUM!
     Keltenmuseum Hallein
     Kichererbsen Theater
     Kasperl und seine FreundInnen bieten im Rahmen von der-
     zeit neun verschiedenen Stücken aufregende und lustige
     Abenteuer. Gespielt wird traditionelles Kasperltheater mit
     liebevoll gestalteten Puppen.

     Alter: ab 2 Jahren
     Kosten: 5 Euro Kombi-Ticket (Kasperl und Eintritt),
     Verkauf an der Kassa


     FREITAG, 15. FEBRUAR, 16 UHR                           M
     MUSEUMSVEREIN
     OSKAR KOKOSCHKA. DAS DRUCKGRAFISCHE
     WERK IM KONTEXT SEINER ZEIT
     Museum der Moderne Salzburg, Mönchsberg
     Kuratorin Barbara Herzog

     Kosten: Eintritt frei, 2 Euro Führungsgebühr
19    DIENSTAG, 19. BIS FREITAG, 22. FEBRUAR,
      JEWEILS 8.30 UND 10 UHR
      AKTIONSTAGE FÜR KINDERGÄRTEN UND
      VOLKSSCHULEN
      KASPERL UND DAS VERSCHWUNDENE BILD
      Salzburg Museum Neue Residenz
BIS   Kasperl war im Salzburg Museum und will nun ein großer
      Künstler werden. Ein Bild hat ihm besonders gefallen. Doch
      plötzlich verschwindet es. Eine abenteuerliche Reise in die
      Welt der Bilder beginnt.

      Alter: 4–8 Jahre
      Information und Anmeldung: kunstvermittlung@salzburgmuseum.at;

22    +43-662-62 08 08-722, -723
      Kosten: 1,50 Euro pro SchülerIn (mit Schulkarte kostenlos)



19    DIENSTAG, 19. FEBRUAR, 9.30 UHR
      MUSEUMSGESPRÄCHE
      SCHÄTZE AUS DER MUSEUMSBIBLIOTHEK UND
      DEM -ARCHIV
      Studiengebäude Alpenstraße 75
      (Eingang Gebäuderückseite)
      Gerhard Plasser

      Kosten: 2,50 Euro
FEBRUAR


20 MITTWOCH, 20. FEBRUAR, 15 UHR
   MUSEUMSGESPRÄCHE
     SCHÄTZE AUS DER MUSEUMSBIBLIOTHEK UND
     DEM -ARCHIV
     Studiengebäude Alpenstraße 75
     (Eingang Gebäuderückseite)
     Gerhard Plasser

     Kosten: 2,50 Euro



21   DONNERSTAG, 21. FEBRUAR, 18.30 UHR
     AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
     ARIK BRAUER
     FRAUENSCHICKSALE
     WERKE 1948–2018
     Salzburg Museum Neue Residenz

     Kostenlos
24 SONNTAG, 24. FEBRUAR, 10.30 UHR
   SONNTAGS IM MUSEUM
     KUNST & KIPFERL: SALZBURG EINST & HEUTE
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Jeden letzten Sonntag im Monat!
     Erwachsene: Themenführung „In die Grafiksammlung ge-
     blickt: Salzburg einst und heute“
     Kinder: Workshop „Rundumadum – neue Welten, neue
     Städte!“
     Anschließend Kaffee mit Kipferl.

     Anmeldung erforderlich:
     kunstvermittlung@salzburgmuseum.at; +43-662-62 08 08-722, -723
     Kosten: 4 Euro pro Person zuzügl. Museumseintritt, im Familienver-
     band Kinder frei



26 DIENSTAG, 26. FEBRUAR, 9.30 UHR
   MUSEUMSGESPRÄCHE
     KOSMORAMENORTE SATTLERS WIEDERBESUCHT
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Gerhard Plasser, Christian Pumsenberger

     Kosten: 2,50 Euro



27   MITTWOCH, 27. FEBRUAR, 15 UHR
     MUSEUMSGESPRÄCHE
     KOSMORAMENORTE SATTLERS WIEDERBESUCHT
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Gerhard Plasser, Christian Pumsenberger

     Kosten: 2,50 Euro
FEBRUAR


28 DONNERSTAG, 28. FEBRUAR, 17 UHR
   VORTRAGSREIHE
     VINCENT VAN GOGH
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Siegfried Brehmer

     Kosten: 2,50 Euro


     DONNERSTAG, 28. FEBRUAR, 18 UHR
     KOSTENLOSE DONNERSTAGS-FÜHRUNG
     TOD & TEUFEL – LUTHER ZU EHREN
     Salzburg Museum Neue Residenz
     Julia Kirchner-Stießen
     Am 18. Februar 1546 ist der Reformator Martin Luther ver-
     storben. Zur Führung warten Geschichten rund um Martin
     Luther, seine Ideen und deren Folgen.

     Führung kostenlos, ermäßigter Museumseintritt
SALZBURGER MUSEUMSVEREIN

DAS SALZBURG MUSEUM
BRAUCHT FREUNDE UND FÖRDERER –
WERDEN SIE MITGLIED!

Der Salzburger Museumsverein unterstützt das Salzburg
Museum sowohl ideell als auch finanziell.

Der Verein besteht seit mehr als 90 Jahren und arbeitet für das
moderne Salzburger Stadt- und Landesmuseum. Hiermit laden
wir Sie herzlich ein, Mitglied des Salzburger Museumsvereins zu
werden. Denn wir sind davon überzeugt: Museumsarbeit ist
Arbeit für die Zukunft. Mit Ihren Mitgliedsbeiträgen fördern und
unterstützen Sie das Salzburg Museum – vor allem werden
damit dringend notwendige Ankäufe getätigt. Darüber hinaus
fördert der Museumsverein Museumsbesuche von SchülerInnen
vor allem aus dem Land Salzburg und pflegt eine intensive
Zusammenarbeit mit den Geschichts- und Kulturvereinen in
Salzburg und dem angrenzenden Bayern. Und sollten Sie bereits
Mitglied sein: Für jede Mitgliederwerbung erhalten Sie einen
Buchgutschein!


SALZBURGER MUSEUMSVEREIN          Mitgliederverwaltung
Mozartplatz 1, 5010 Salzburg      Ulrike Marx
+43-662-62 08 08-123              +43-662-62 08 08-709
                                  Elfriede Wenninger
                                  +43-662-62 08 08-123
                                  Bürozeiten: jeden Donnerstag,
                                  14 bis 17 Uhr (Neue Residenz, 3. OG,
                                  Gottfried-Salzmann-Saal)
                                  museumsverein@salzburgmuseum.at
                                  www.museumsverein.at
NEUE RESIDENZ                       DOMGRABUNGSMUSEUM
Mozartplatz 1                       Residenzplatz
Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr,      Juli bis August: täglich 9–17 Uhr
+43-662-62 08 08-700                +43-662-62 08 08-131

PANORAMA MUSEUM                     STUDIENGEBÄUDE ALPENSTRASSE
Residenzplatz 9                     Bibliothek, Grafiksammlung
täglich 9–17 Uhr                    Alpenstraße 75
+43-662-62 08 08-730                +43-662-62 08 08-183

SPIELZEUG MUSEUM                    DOMQUARTIER NORDORATORIUM
Bürgerspitalgasse 2                 Residenzplatz 1
Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr       Mittwoch bis Montag 10–17 Uhr
+43-662-62 08 08-300                +43-662-8042-2109

FESTUNGSMUSEUM                      KELTENMUSEUM HALLEIN
Festung Hohensalzburg               Pflegerplatz 5
täglich 9.30–17 Uhr                 täglich 9–17 Uhr
+43-662-62 08 08-400                +43-6245-80 783

VOLKSKUNDE MUSEUM                   STILLE NACHT MUSEUM HALLEIN
Monatsschlössl Hellbrunn            Franz-Xaver-Gruber-Platz 1
24. März bis 4. November 2019:      täglich 9–17 Uhr
täglich 10–17.30 Uhr                +43-6245-80 783
+43-662-62 08 08-500




www.salzburgmuseum.at
www.spielzeugmuseum.at
www.keltenmuseum.at
www.stillenachtmuseumhallein.at   www.facebook.com/Salzburg.Museum
www.domquartier.at                www.facebook.com/Spielzeug.Museum
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren