Thüringen Kulturspiegel

 
 
Thüringen Kulturspiegel
Alte Bekannte – Nachfolgeband der legendären              Sounds of Hollywood – Berühmte Filmmusiken
                           Wise Guys – »Das Leben ist schön«-Tour                    mit Großbildleinwand. Es musiziert die Vogtland
                           Mit seinem zweiten Programm und dem gleichnamigen         Philharmonie unter Leitung von GMD Stefan Fraas.
                           zweiten Studioalbum »Das Leben ist schön« geht das        Weitere Mitwirkende: Laura Jacobi und Johannes Pinter
                           A-cappella-Quintett Alte Bekannte auf Deutschland-        (Popgesang) und Voc A Bella (Gesang)
                           tour. Im Mittelpunkt: die Songs der neuen CD. Dazu Hits   Samstag, 29. Februar 2020, 19.30 Uhr
                                                         ̈hmter Songs.
                           ihres Debütalbums, »Perlen« aus dem Kanon der Wise        Sonntag, 1. März 2020, 17.00 Uhr
                           12. Juni 2020 Leipzig, Werk 2 – Kulturfabrik Leipzig
                           Guys und Coverversionen beru                              Wisentahalle Schleiz
                           14. Juni 2020 Erfurt, Kaisersaal
                           www.altebekannte.band
                                                                                     Informationen zu den Veranstaltungen und zum Ticket-
                                                                                     verkauf unter: www.wisentahalle.de




        thüringen
    mit Veranstaltungsvorschau
    für Thüringen, Westsachsen
           und das Burgenland
                                   kulturspiegel                                                                    12/2019
                                                                                                                             23. Jahrgang
                                                                                                                          ISSN 1433-1535




                                                                                                                                         FOTO © OLIVER SCHAFFER
Ab 1. Dezember:
PLAYMOBIL-Winterzauber
im Residenzschloss
Altenburg
Sammlung Oliver Schaffer
>>> Seite 25
Thüringen Kulturspiegel
2                                                                                                                                                                                 Thüringen Kulturspiegel | Dezember 2019




                           Liebe Leserinnen und Leser!
                                                                                                                                                                               >>> Zeichnung von Mario Schuster
                                                                                                                                                                               zur Erzählung „Nussknacker und
                                                                                                                                                                               Mäusekönig“ von E. T. A. Hoffmann,
                       Mit dieser Ausgabe begleiten wir Sie durch die Vor-                                                                                                     die seit 1816 ein Bestseller ist:
                       weihnachtszeit. Gönnen Sie sich Muße für ein vorweih-                                                                                                   Alexandre Dumas’ Version der Ge-
                       nachtliches Konzert, für den Besuch eines Weihnachts-                                                                                                   schichte wurde später von Pjotr Iljitsch
                       märchens im Theater und einen Bummel über einen der                                                                                                     Tschaikowski vertont und ist eines der
                       liebevoll hergerichteten Weihnachtsmärkte.                                                                                                              populärsten Ballette. Es wird von Thea-
                       Auf der 1000 Jahre alten Leuchtenburg verkaufen am 2.                                                                                                   tern und Opernhäusern regelmäßig –
                       und 3. Advent Thüringer Porzelliner originelle Geschenke,                                                                                               meist in der Zeit um Weihnachten –
                       und ein besonderes Spektakel wird ein historisches                                                                                                      aufgeführt, so auch in diesem Jahr, u.a.
                       Schattentheater aus den 1920er Jahren sein. Neben                                                                                                       im König Albert Theater Bad Elster (7.
    dem bunten Treiben bieten die Porzellanwelten einen Einblick in die tradi-                                                                                                 Dezember), im Opernhaus Chemnitz
    tionsreiche Geschichte des Thüringer Porzellans.                                                                                                                           (5., 14., 18., 22., 23. und 25. Dezember)
    Ein Geheimtipp ist der Bauhaus-Weihnachtsmarkt »Kauf Dir ein Stück Bau-                                                                                                    und in den Bühnen der Stadt Gera (8.,
    haus«: Am 14. Dezember von 10 bis 18 Uhr öffnet das Hauptgebäude der                                                                                                       14., 22. und 25. Dezember).
    Bauhaus-Universität Weimar die Räume und Hallen des historischen Bau-                                                                                                      Auf Tournee gastiert das Russische
    hauses. Studierende und DozentInnen verkaufen kreative Weihnachtsdeko-                                                                                                     Ballettfestival Moskau mit dem
    rationen, handgefertigte Geschenke und eigene Designprodukte.                                                                                                              „Nussknacker“ u.a. in Hof (14. Dezem-
    Ein märchenhaftes Weihnachtsprogramm bietet die Oberweißbacher Berg-                                                                                                       ber, Freiheitshalle), Gera (15. Dezem-
    und Schwarzatalbahn am dritten Adventswochenende. An zwölf Stationen                                                                                                       ber, Kuk) und Erfurt (26. Dezember,
    entlang der romantischen Zugstrecke im Schwarzatal erwarten Sie unter                                                                                                      Alte Oper). Als klassisches russisches
    dem Motto „7 auf einen Streich – Weihnachtsglanz im Schwarzatal“ ver-                                                                                                      Ballett ist er auch in Halle/Saale (25.
    schiedene Weihnachtsmärkte und Märchenwelten. Schauen Sie den Glas-                                                                                                        Januar, Händel-Halle >>> Seite 15) und
    bläsern zu und unternehmen Sie im Bergbahn-Cabrio eine Fahrt, inklusive                                                                                                    als „Nussknacker On Ice“ als Auffüh-
    Glühwein. Zugfahrten in den festlich geschmückten Waggons durch das er-                                                                                                    rung des Petersburger Staatsballett
    leuchtete Schwarzatal werden Sie in Weihnachtsstimmung bringen.                                                                                                            ON ICE in Plauen (29. Dezember) und
    Auch am historischen Bahnhof Rennsteig können Sie am 14. Dezember von                                                                                                      Schmalkalden (11. Januar) zu erleben
    9 bis 17 Uhr zur Bahnhofsweihnacht bei einer Fahrt mit dem Dampflokzug                                                                                                     (>>> Seite 3).
    den Blick auf die Landschaft genießen und am Bahnsteig die Stände mit                                                                                                      In einer ganz besonderen Version,
    handwerklichen Produkten aus der Region durchstöbern.                                                                                                                      „Klassik trifft Breakdance“ – by Da
    Weitere gute Tipps gibt die Thüringer Tourismus GmbH auf der Webseite                                                                                                      Rookies wird „Der Nussknacker“ am
    www.thueringen-entdecken.de. Und wir informieren Sie wie immer aktuell                    Eine Ausstellung mit Zeichnungen von Mario Schuster ist noch bis Ende Ja-        14. Dezember im Congress Centrum




                                                                                              »Urlaub in deiner Stadt« –
    auf www.thueringen-kulturspiegel.de. Es ist mehr los, als Sie denken!                     nuar in der Galerie des Kabaretts „Die Nörgelsäcke“ in Gößnitz zu sehen.         Suhl aufgeführt (>>> Seite 6).
    Ich wünsche Ihnen schöne Erlebnisse im Advent.




                                                                                              das Altenburger Land ist dabei
    Ihre   Dagmar Paczulla                                                                                                                                                     traktive Zusatzleistungen dazu ge-
                                                                                                                                                                               bucht werden, so etwa ein romanti-
                                                                                                                                                                               sches Dinner zu zweit.
                                                                                                                                                                               Abgerundet wird die Aktion von ver-
                                                                                                                                                                               schiedenen 2-für-1-Angeboten, mit
                                                                                              Die Jagd auf die begehrten Zimmer       Person und Nacht und damit unter         denen zusätzlich gespart werden
                                                                                              geht wieder los. Bereits zum zweiten    dem regulären Preis in einem der         kann. Mit den Buchungsunterlagen
                                                                                              Mal nimmt das Altenburger Land an       ausgewählten Hotels übernachten.         für das Hotelzimmer erhält jeder
                                                                                              der seit 2014 in Dresden etablierten    Ziel der Aktion ist die Steigerung des   Gast eine Auswahl von Vouchern.
                                                                                              Aktion „Urlaub in deiner Stadt“ teil.   Bekanntheitsgrades bei einer kom-        Bei Buchung eines Erlebnisses für
                                                                                              Neben Dresden, Meißen und der           plett neuen Zielgruppe. Teilnahme-       eine Person erhält die zweite Person
                                                                                              Sächsischen Schweiz werden kos-         berechtigt sind alle Hotels mit min-     dieselbe Leistung gratis. Die Alten-
                                                                                              tengünstige Unterkünfte in attrakti-    destens 3-Sterne-Klassifizierung         burger Tourismus GmbH, die Farb-
                                                                                              ven Hotels in Bautzen, Görlitz, Gera,   oder vergleichbarer Ausstattung.         küche, die Flugwelt Altenburg-No-
                                                                                              Jena, Neuhausen, Plauen, Chemnitz,      Für das Altenburger Land beteiligen      bitz, das Labyrinthehaus, das Mu-
                                                                                              Meerane, Zwickau, Sachsen-Anhalt        sich das Hotel am Rossplan, die Ho-      seum Burg Posterstein und der
                                                                                              Süd, Wittenberg, Leipzig und dem        tel-Pension „Treppengasse“ und das       Senfladen beteiligen sich mit Ange-
                                                                                              Altenburger Land angeboten. Ein-        Hotel Bellevue in Schmölln.              boten für das Altenburger Land.
                                                                                              fach mal raus, dem Alltag entfliehen    Bei jeder gebuchten Übernachtung         Die Aktion läuft vom 13. Januar bis
                                                                                              und entspannen. Das alles ist ohne      sind das Frühstück und ein Willkom-      1. März 2020. Buchungen sind bereits
                                                                                              lange Anfahrtswege möglich.             mensdrink bei Anreise inklusive.         möglich. Schnell sein lohnt sich!
                                                                                              Alle Einwohner, die im Postleitzahl-    In den meisten Hotels ist die Nut-       www.urlaubindeinerstadt.de
                                                                                              gebiet „0“ wohnen können zu güns-       zung des Wellnessbereiches kosten-       Infos unter Tel. (0800) 10 22 444 oder direkt
                                                                                              tigen Konditionen ab 29,00 Euro pro     frei. In vielen Häusern können at-       in der Tourismusinformation Altenburger Land
                                                                                                                                                                               am Markt 10 in Altenburg.




                                                                                              Axel Petermann: »Die Diagramme des Todes«
                                           Spielplan auf Seite 9                              Die Gothaer Lesereihe LESEN LIVE präsentiert:


                                         Karten Tel. 0341.9603196
                                                                                              Im Frühjahr 2020 geht die Gothaer       zu können und seine Lust am Töten        Shows und Nachrichtensendungen
                                                                                              Lesereihe „Lesen Live“ in eine neue     maximal zu steigern.                     bekannt. Seine Bücher, wie „Auf der
                                    kabarett.pfeffermuehle@t-online.de                        Runde. Bereits zum 11. Mal öffnet       „Die Diagramme des Todes“ ist nach       Spur des Bösen“ oder „Der Profiler“
                                    www.kabarett-leipziger-pfeffermuehle.de                   das Kulturhaus Gotha seine Türen        „Die Elemente des Todes'“ der zweite     und „Im Angesicht des Bösen“ wur-
                                                                                              für hervorragende Autoren und ge-       True-Crime-Thriller mit Hauptkom-        den Bestseller.
                                                                                              währt den Gästen Einblicke in die       missar Kiefer Larsen vom Erfolgs-        Claus Cornelius Fischer hat zahlrei-
                                                                                              Tiefen des menschlichen Denkens         Duo Axel Petermann und Claus Cor-        che Romane und Drehbücher für
                                               Distribution: Thüringen, Westsachsen, Bur-
                                               genland durch CityNews (Erfurt) und mail &
     Impressum                                                                                und ihres literarischen Schaffens.      nelius Fischer.                          Kino („Blueprint“) und Fernsehen
    Thüringen Kulturspiegel                    parcel network Gmbh (Erfurt)
                                                                                              Mit zwei Thrillern, wahren Erzäh-       Bestsellerautor Axel Petermann war       („Tatort“) verfasst.
    ISSN 1433-1535
                                               Direktbezug: 24 € pro Jahr, Bestellung per
                                                                                              lungen eines Gefängnisarztes sowie      Leiter der Mordkommission in Bre-
    Verlag und Herausgeber:
                                                                                                                                                                               30. Januar, 20 Uhr, Gotha, Kulturhaus
                                               Mail: kulturspiegel@t-online.de
    Paczulla & Piontkowski Verlags GbR
                                                                                              humorvollen Geschichten über die        men und als Ermittler für die Auf-       Weitere Veranstaltungen:
    Bahnhofsplatz 3, 07545 Gera                Namentlich gekennzeichnete Artikel geben
                                                                                              Liebe wird es dabei vielfältig und      klärung mehrerer spektakulärer           11. Februar Volker Klüpfel und Michael Kobr
    Telefon: 0365.7736207                      die Meinung des Verfassers wieder, nicht un-   höchst spannend.                        Mordfälle verantwortlich. Heute gilt     mit „Draußen“
    Telefax: 0365.8001146                      bedingt die der Redaktion. Für unverlangt                                                                                       7. März: Joe Bausch mit „Gangsterblues“
    Mail: kulturspiegel@t-online.de            eingesandte Manuskripte und Fotos wird kei-
                                                                                                                                      er als Mitbegründer der Fallanalyse
                                                                                                                                                                               3. April: Wladimir Kaminer mit „Liebeserklä-
    www.thueringen-kulturspiegel.de            ne Garantie übernommen. Alle Angaben, ins-
                                                                                              In seinem zweiten True-Crime-Fall       in Deutschland und auch als einer        rungen“
    Redaktionsleitung:                         besondere Veranstaltungstermine, werden        bekommt es Hauptkommissar Kiefer        der besten Profiler Europas. Als Be-
    V.i.S.d.P. Dagmar Paczulla                 nach bestem Wissen gemacht. Kurzfristige
                                                                                                                                                                               Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr im

                                               Änderungen oder Irrtümer sind möglich. Die
                                                                                              Larsen mit einem perfiden Serien-       rater und Story-Lieferant war er an
    Anzeigen: Karin Prill, Tel. 0365.8001086
                                                                                                                                                                               Gothaer Kulturhaus. Karten gibt es ab sofort:

    Technischer Support: Anim-Studio           Haftung ist ausgeschlossen.
                                                                                              mörder zu tun, der exakte Diagram-      preisgekrönten        „Tatort“-Folgen    Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land

    Ralf Braungart, Gera                       Redaktionsschluss: 10. eines Monats für
                                                                                              me vom Realisieren seiner Fantasien     (ARD) aus Bremen und Frankfurt           (Hauptmarkt 33) und unter

    Druck: DDV Druck GmbH, Dresden             den Folgemonat
                                                                                                                                                                               www.ticketshop-thueringen.de
                                                                                              zeichnet, um die Emotionen bei sei-     beteiligt. Er ist einem breiten Publi-
                                                                                              nen Morden immer wieder erleben         kum durch seine Auftritte in Talk-
Thüringen Kulturspiegel
Thüringen Kulturspiegel | Dezember 2019                                                                                                                                                                                 3




    ★★★ St. Petersburger Staatsballett ON ICE: »NUSSKNACKER« ON ICE                                                                    ★★★ Schottische Musikparade – das Original
    Faszinierende Eisshow gastiert in Plauen und Schmalkalden                                                                          – direkt aus Edinburgh auf Tournee




                                                                                                                                       FOTO: JESSIKA LEHBRINK
    Zum 180. Geburtstag von Peter Tschaikowski schickt
    seine Heimatstadt St. Petersburg ihr einziges Eisballett
    der Welt als Botschafter auf große Welttournee – mit dem
    Meisterwerk „NUSSKNACKER“ ON ICE.
    Drei Tonnen gestoßenes Cocktail-Eis werden Tage vorab
    benötigt, um die Halle in einen Eispalast zu verzaubern, in
    dem dann die Eiskunstläufer und Eiskunstläuferinnen den
    „Nussknacker“ auf Schlittschuhkufen präsentieren:
    Sportlicher Eiskunstlauf mit Sprüngen wie dreifacher Toe-
    loop und Rückwärtssalto, Hebungen und Pirouetten sowie
    prachtvolles Ballett in faszinierender Kombination. Alle
    Kostüme und Dekorationen für die Show wurden im St.
    Petersburger Mariinski-Theater hergestellt.
    Die prachtvolle Musik Tschaikowskis und die zauberhafte       Sonntag, 29. Dezember, 16.00 und 19.00 Uhr
    Handlung werden in eine Eischoreografie umgesetzt.            Plauen f Festhalle                                                   Keltischen Zauber und schottische Le-    Edinburgh Tattoo regelmäßig mit von
    Die märchenhafte Winterwelt, in der sich die Geschichte       Karten: Freien Presse, Tel. 0800 8080123, an allen be-               bensfreude erleben die Zuschauer bei     der Partie. Zu den Dudelsackspielern
    um die kleine Klara und den verwunschenen Nussknacker         kannten VVK-Stellen und www.bestgermantickets.de                     der Schottischen Musikparade – das       und Trommlern zählen viele Gewin-
    abspielt, findet durch die romantische Eis-Szenerie und       Samstag, 11. Januar, 20.00 Uhr                                       Original. Dudelsackspieler, Trommler,    ner internationaler Wettbewerbe und
    der scheinbar schwerelos über die Eisfläche gleitenden        Schmalkalden f Sport- und Mehrzweckhalle                             Musiker, Sänger und Tänzer, allesamt     Weltmeister auf ihren Instrumenten.
    Ballerinen und Akteure ihre eindrucksvolle Verschmel-         Karten: VR Bank Schmalkalden, Tel. 03683 690167, Suhler              direkt aus dem schottischen Edin-        Selbst die Kombination zwischen tra-
    zung. Der Zuschauer wird entführt in eine Welt voller Poe-    Verlagsgesellschaft Tel. 03681 792413, an allen bekann-              burgh, nehmen das Publikum einen         ditionellem Dudelsack-Spiel und mo-
    sie und Ästhetik.                                             ten VVK-Stellen und www.bestgermantickets.de                         Abend lang mit auf eine ebenso mit-      derner Rockmusik gelingt. Wenn die
                                                                                                                                       reißende wie abwechslungsreiche          Gitarristen mit ihren E-Gitarren voll
                                                                                                                                       Reise durch Schottland.                  aufdrehen und das Ensemble mit den

                            Sternstunden                                                                                               Vor einer Schlosskulisse mit Türmen
                                                                                                                                       und Zinnen, Nachahmung eines
                                                                                                                                       schottischen Castles, präsentieren die
                                                                                                                                                                                traditionellen Instrumenten z.B. zu
                                                                                                                                                                                der Eagles-Hymne „Hotel California“
                                                                                                                                                                                oder Coldplays „Every Teardrop is a
                                                                                                                                       Künstler immer neue Facetten der         Waterfall“ nach und nach mit ein-
    ★★★ GRASSI Museum für Angewandte Kunst in Leipzig zeigt                                                                            schottischen Kultur. Brauste eben        stimmt, ist Gänsehaut garantiert.
    »History in Fashion. 1500 Jahre Stickerei in Mode«                                                                                 noch der eindrucksvolle Klang der        Mo 2. Dezember, 20:00 Uhr
                                                                                                                                       Bagpipes und Drums durch die Halle       Suhl, Congress Centrum
    Das GRASSI Museum für Ange-                                                             Stickerei erfüllte immer das Be-           und erfasste die Menschen auf den        Di 3. Dezember, 20:00 Uhr
    wandte Kunst Leipzig präsentiert                                                        dürfnis, Individualität und Bedeu-         Tribünen, sorgen im nächsten Mo-         Halle/Saale, G.-F.-Händel-Halle
    in der großen Sonderausstellung                                                         tung in Kleidung einzuschreiben.           ment gefühlvolle Balladen voll Sehn-     So 15. Dezember, 19:00 Uhr
    „History in Fashion. 1500 Jahre                                                         Als Kontrast zu Fast-Fashion und           sucht und Weite für Stille im Saal …     Chemnitz, Stadthalle
    Stickerei in Mode“ die Vielfalt der                                                     Massenproduktion erlebt diese              Diese Künstler gehören zum Besten,       Mi 6. Mai 2020, 20:00 Uhr
    Handwerkstechnik Stickerei.                                                             jahrhundertealte Technik der indi-         was Schottland zu bieten hat. Die        Gera, Kultur- und Kongresszentrum
    Gezeigt werden rund 150 Objekte                                                         viduellen und detailverliebten Ver-        Meisten sind beim weltberühmten          Karten www.eventim.de
    aus den eigenen Sammlungen, dar-                                                        zierung ein Comeback.
    unter eine Vielzahl von Textilien, die                                                  In Form, Material und Motiven be-
    noch nie der Öffentlichkeit zugäng-                                                     tont die aktuelle Mode handwerk-           ★★★ KOMM MAL KAUFEN!
    lich waren. Zudem werden Stücke                                                         liche Kunstfertigkeit und histori-
    von zeitgenössischen Textilkünst-                                                       sche Bezüge und setzt Stickerei            Kaufmannsläden aus zwei Jahrhunderten
    ler/-innen und jungen Talenten prä-                                                     als Statement. Vor diesem Hinter-          Sonderausstellung vom 29. November bis 22. Februar
    sentiert. Arbeiten aus koptischer                                                       grund zeigt die Ausstellung an
                                                                                                                                       Oelsnitz/Vogtland • Schloß Voigtsberg
    Zeit und Mittelalter, reiche Sticke-                                                    ausgewählten Objekten der eige-
    reien des Barock und 19. Jahrhun-                                                       nen Sammlung die über die Jahr-
    derts und aktuelle Werke treten so                                                      hunderte immer wiederkehrende
    miteinander in Dialog.                                                                  Bedeutung von Stickerei in der
    Traditionelle Kunstfertigkeit und                                                       Mode.
    Materialeinsatz sind ebenso wie
    digitale Techniken und neue Mate- Stiefel FLORAS PRESENT, Deutschland                   Zu sehen bis 29. März 2020
    rialien zu entdecken.                  und Italien, 2017 Foto: Esther Hoyer             www.grassimak.de



    ★★★ Inspiriert von Bauhaus • Gotha erlebt Moderne
    Ausstellung zu sehen bis zum 29. Dezember • KunstForum Gotha
    Im Jubiläumsjahr „Bauhaus 100“ zeigt das KunstForum           die industrielle Serienfertigung zu überführen, als in ihrer
    Gotha eine bisher nicht bekannte Vielzahl von Gothaer         Weimarer und Dessauer Bauhauszeit zusammen.                          Seit über hundert Jahren werden all-     aus den ersten Produktionsjahren
    „Designobjekten für den Hausgebrauch“ in herausra-            Begleitet wird die Ausstellung von Architekturbeispielen             jährlich Puppenstube oder Kauf-          der 1873 in Marienberg gegründe-
    gender gestalterischer Qualität.                                                         der klassischen Moderne in der Resi-      mannsladen vom Boden geholt und,         ten Firma Moritz Gottschalk natür-
    „Meine beste und genialste Schüle-                                                       denzstadt Gotha, in denen der fort-       mit kleinen Neuheiten versehen,          lich auch DDR-Klassiker wie die
    rin“ urteilte einst Bauhausmeister                                                       schrittliche Bauhaus-Gedanke ver-         Kinderaugen zum Leuchten gebracht        „Naschkatze“ von VERO nicht feh-
    László Moholy-Nagy über Marianne                                                         wirklicht wurde. Zudem werden teils       … Die Liebe, mit der die Spielwaren      len. Ergänzt durch eine kleine Kul-
    Brandt. Ohne Zweifel war die in                                                          unbekannte und einmalige Dokumente        von Generation zu Generation wei-        turgeschichte des Ein- und Verkau-
    Chemnitz geborene Bauhausschülerin                                                       sowie historische und aktuelle Fotos      tergegeben werden, sieht man in je-      fens und Inventar aus (realen) regio-
    (1893-1983) mit ihren Entwürfen ein                                                      präsentiert. Diese stehen im Kontext      dem Detail. Hier sind es wahrhaftig      nalen Geschäften, werden fast
    Ausnahmetalent. Die von ihr hand-                                                        zu Architekturfotos aus der internatio-   die kleinen Dinge, die den Gang          fünfzig Spielläden auf Schloß Voigts-
    werklich hergestellten Metallobjekte                                                     nalen Welt der Moderne. Die Präsen-       durch die Geschichte des Handels im      berg gezeigt. Spielmöglichkeiten wie
    in Weimar (1923-1925) und ihre für                                                       tation eines virtuellen Modells des       Puppenmaßstab zu einem Erlebnis          der klassische Standladen oder die
                                                                    FOTO: KLAUS BLECHSCHMIDT
    die Industrie entworfenen Leuchten in                                                    ehemaligen Gothaer Kaufhaus „Co-          für Jung und Alt machen: Döschen         Einkaufswagenrallye durch die Son-
    Dessau (1926-1929) sind international als Designklassiker     nitzer“ und eine kleine Schau zu DDR-Spielzeug im Bau-               und Schächtelchen, handgenähte           derschau werden zudem für geröte-
    anerkannt. Zu Lebzeiten lange verkannt, wird Marianne         hausstil vervollkommnen die Gothaer Ausstellung.                     Täschchen für den Putzladen oder         te Wangen bei kleinen und großen
    Brandt heute als eine der bedeutendsten Bauhäuslerin-         Erlebnisrundgang „Herzoglicher Klatsch“:                             von vier Generationen zusammen-          Besuchern sorgen.
    nen geschätzt. Von Dezember 1929 bis Ende 1932 brach-         27. Dezember 16 Uhr                                                  getragenes Spielgeld. Dabei dürfen       Geöffnet: Di-So & Feiertage und
    te sie den Bauhaus-Gedanken nach Gotha. Als „Leiterin         Kuratorenführung: 29. Dezember, 15 Uhr                               neben Raritäten wie dem luxuriösen       11-17 Uhr (SchlösserlandKARTE gilt)
    der Entwurfsabteilung“ der Metallwarenfabrik Ruppel-          www.kunstforum-gotha.de                                              Gründerzeitladen von Christian Hak-      www.schloss-voigtsberg.de
    werk GmbH Gotha ist es ihr gelungen, mehr Produkte in         Di-So und Feiertage geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr                 ker aus Nürnberg und dem Laden           facebook.com/schloss.voigtsberg
Thüringen Kulturspiegel
4                                                                                            Thüringen Kulturspiegel | Dezember 2019




                                                         musikszene
    Apolda                                    KOMPETENZ OHNE TALENT AFFEKTIV             Rockfonie – a tribute to QUEEN;
    Ludwig Müller – Lieder von Reinhard       INSTABIL und WALNUT GROOVE – Auch          26. Dezember, 21 Uhr
    Mey; 13. Dezember, 20 Uhr | Schloss       in diesem Jahr rufen die Erfurter Jungs    The Chain – Fleetwood Mac Cover;
    Auerbach/V.                               und Mädelz von KOMPETENZ OHNE              21. Dezember, 20.30 Uhr
                                              TALENT       zum       „Tanztee      im    x-Mas Rock mit Crazy Rock Circus –
    Leander und der Andere – alias            Gewölbekeller“. Dabei gibt es Neues        25. Dezember, 21 Uhr
    Christian Nestler und Leander Gronem I    und Altes aus den Bereichen Punk, Rock
    Adventskonzert; 13. Dezember, 20 Uhr |                                               Naumburg
                                              und Irish Punk auf die Ohren. Gecovert
    Göltzschtalgalerie Nicolaikirche          werden Songs von den Toten Hosen, den      >>> Taverne zum 11. Gebot:
    Bad Klosterlausnitz                       Broilers, Offspring, den Foo Fighters,     Marcel – 20. Dezember, 20 Uhr
                                                                                         Vanille und Gerd – Folkrock;
    Weihnachtsmuna – Saal: Cinthie |          Motörhead uvm.;
                                                                                         4. Dezember, 20 Uhr
    Shuray & Walle, Sarah Wild, Franz!,       13. Dezember, 20 Uhr
    Foyer: Electronic Elephant, Sonnen-       Kirsche & Co. – 31. Dezember, 21 Uhr       Neustadt an der Orla
    system, René Pieux;                       Osaka Rising – Support Zaphod;             Kirsche & Co. – Deutschrock;
    25. Dezember, 23 Uhr | Muna               14. Dezember, 20 Uhr                       25. Dezember, 21 Uhr | Wotufa-Saal
    Bad Sulza                                 Pasch – 25. Dezember, 20 Uhr               Plauen
                                              Tom Schilling & The Jazz Kids – Neue
    Liquid Sound Club: Oliver Goldt –         Lieder über die Liebe und den Tod;         >>> Malzhaus:
    7. Dezember, 21 Uhr | Toskana Therme      12. Dezember, 20 Uhr                       Apfeltraum – Cäsars Söhne spielen
    Eisenach                                  >>> Nerly:                                 Cäsars Songs; 26. Dezember, 20 Uhr
    Silvesterkonzert mit Alexander Blume,     Duo Stiehler/Lucaciu mit Benjamin          Duo Stiehler/Lucaciu & Benjamin
    Max Blume und Gäste –                     Vinnen – Das Weihnachtskonzert             Vinnen – das Weihnachtskonzert;
    31. Dezember, 21 Uhr | Kunstpavillon      15. Dezember, 19.30 Uhr                    8. Dezember, 20 Uhr
                                              Nerly BigBand & Volakquartett:             Frank Out! – Das Zappa Special;
    Erfurt                                                                               6. Dezember, 20 Uhr
                                              Das Christmas Special –
    Jazzmeile Thüringen: The Sinatra                                                     Krawampus Fest – FCKR (Garage
                                              9. Dezember, 21 Uhr > Thüringenhalle:                       Joscho Stephan Quartett –
                                              20. Dezember, 20 Uhr | Thomaskirche        Punk/Selb); 21. Dezember, 20 Uhr > Andreas Kavalier:                     Keimzeit – 21. Dezember, 21 Uhr | Tivoli   Rudolstadt
    Die heißen Drähte – Das Gitarren Pop      Gotha
    Orchester der Musikschule der Stadt                                                  Wenzel & Band – Lebensreise;
    Erfurt; 8. Dezember, 17 Uhr               Jimmy C – eine der besten Blues-Bands      13. Dezember, 20 Uhr | Saalgärten
    Justbrill – 14. Dezember, 21 Uhr          Londons; 13. Dezember, 21 Uhr | The        Schöngleina
    Ludwigs Rockefäller –                     Londoner
                                                                                         Rockgeiger „Hans die Geige“
    28. Dezember, 21 Uhr                      Greiz                                      Weihnachtskonzert – 14. Dezember, 20
    Nightlight – 7. Dezember, 21 Uhr          >>> Alte Papierfabrik:                     Uhr | Kreuzgewölbe
    Saitensprung – 21. Dezember, 21 Uhr       FSP Weihnachtskonzert – mit VIVA
    >>> Club from Hell:                                                                  Suhl
                                              PUNK! Akustik Punk, Popmetal und
    Eisfabrik, Intent:Outtake, Beyond         Rock; 21. Dezember, 20 Uhr                 Frei.Wild – Still II; 13. Dezember, 20 Uhr
    Obsession – 14. Dezember, 19 Uhr          Franz Frank und Freihe – Funky             Congress Centrum
    Eisregen,      Welicoruss,     TomSon     Soulfood aus Plauen;                       Weimar
    MuGlerBe – 13. Dezember, 19 Uhr           7. Dezember, 20 Uhr                        >>> Kulturzentrum mon ami:
    Exumer, Pripjat, Reactory, Übergang –     Leander – Singer/Songwriter aus dem        Jazzmeile Thüringen: Karparov &
    2. Dezember, 19 Uhr                       Vogtland; 14. Dezember, 20 Uhr             Brunn – Der bulgarische Ausnahme-
    Leaves’ Eyes, Sirenia – The Female
    Metal Voices Tour –                       Hermsdorf (SHK)                            saxophonist Vladimir Karparov ist in der
    4. Dezember, 18 Uhr                       Orgelsax – Saxophon & Orgel –              Tradition des Balkans und modernem
    Milking the Goatmachine, Endseeker,       5. Dezember, 19.30 Uhr | St. Salvator      Jazz gleichermaßen zu Hause. Er gilt als
    Bacon Exists – 29. Dezember, 19 Uhr       Robér & Friends – Rock und Pop             einer der hoffnungsvollsten Talente der
    Ohrenfeindt – Tanz Nackt Tour;            Klassiker unplugged; 13. Dezember,         bulgarischen Jazzszene. Andreas Brunn
    27. Dezember, 19 Uhr                      18.30 Uhr | Gasthof Zum Schwarzen Bär      ersetzt mit seinem siebensaitigem
    Pyogenesis, Blood Fire Death, Infest –                                               Instrument gut ein kleines Orchester;
                                              Ilmenau                                    1. Dezember, 20 Uhr
    20. Dezember, 18.30 Uhr
                                              Nathan Ott 4tet feat. Dave Liebman –       Jazzmeile Thüringen: Trio.Diktion –
    Trobar de Morte, Waldtraene,
    Vielgestalt – 21. Dezember, 18 Uhr        8. Dezember, 17 Uhr | Schüler-             inspiriert von Kammermusik, -
    >>> Franz Mehlhose:                       freizeitzentrum                            Broadway-Songs und Filmmusik
    Let’s Zwist Again –                       Ouzo Bazooka (ISR) – 13. Dezember,         entwickeln sie auf ihrem Album
    20. Dezember, 20.15 Uhr                   21.30 Uhr | Baracke 5 e.V.                 „Serenade“ facettenreiche Miniaturen;
    Raul Midón – 6. Dezember, 20.15 Uhr       Jena                                       3. Dezember, 20 Uhr
    Trio Diktion – 8. Dezember, 20.15 Uhr     >>> Café Wagner:                           Jindrich Staidel Combo – Jazzpolka;
    >>> Haus der sozialen Dienste:            CCC presents: HC Baxxter + Snarg +         19. Dezember, 20 Uhr
    Anger 77 – Vorprogramm: Sticky;           tba – Elektropunk/ Hardcore/ Punk;         Norbert Radig & Band – Release-
    23. Dezember, 20 Uhr                      6. Dezember, 19 Uhr                        konzert; 6. Dezember, 20 Uhr
    Die Höchste Eisenbahn – Support:          Jazzmeile Thüringen: Daniel Erdmann        swingin christmas – freebirds bigband
    Steiner & Madlaina (CH);                  Velvet Revolution; 3. Dezember, 19 Uhr     und true note big band;
    7. Dezember, 20 Uhr                       Lady Crank + URST – Altenative /           11. Dezember, 19.30 Uhr
    Junimond – Songs aus dem Solowerk         Stoner; 5. Dezember, 20 Uhr                Weißenfels
    von Rio Reiser, sowie TSS–Songs;          Los Banditos – Surf;                       >>> Kulturhaus:
    28. Dezember, 20 Uhr                      7. Dezember, 20 Uhr
    Molly Hatchet – Battleground Tour 2019                                               ACOUSTICA – X-MAS TOUR 2019 –
                                              >>> Rosenkeller:                           25. Dezember, 21 Uhr
    Support: King Savage;                     Abstürzende Brieftauben –                  Demoria, M.A.D., Dead In Ohio & Days
    21. Dezember, 20 Uhr                      13. Dezember, 20 Uhr
    SKINDRED & Special Guests –                                                          Of Grace – Metal; 7. Dezember, 19 Uhr
                                              Antillectual + Bob Ross Effect –
    6. Dezember, 20 Uhr                       7. Dezember, 20 Uhr                        Wernesgrün
    >>> Heiligen Mühle:                       Bass Up X-Mas Session –                    >>> Brauerei Gutshof:
    The Granschmidts (Elxleben) – Rock        21. Dezember, 23 Uhr                       Sevenhead Duo – 6. Dezember, 19 Uhr
    Blues Reggae; 14. Dezember, 20 Uhr        Bernd Begemann –                           Weihnachtsrock mit FOUR Roses –
    ZERO (Schweinfurt) – Countdown to         5. Dezember, 20 Uhr                        26. Dezember, 20 Uhr
    Rock; 7. Dezember, 20 Uhr                 Deaf Row Shows pres.: wy & Sam
    >>> Ilvers:                                                                          Zeitz
                                              Florian – 19. Dezember, 20 Uhr
    Eskalation – 7. Dezember, 20 Uhr          Sham 69 – 18. Dezember, 20 Uhr > Green Island Pub:
    Noche de Salsa – 13. Dezember, 20 Uhr     Escape Argot – Jazz;                       Josi Pöhlitz and the Whatevs –
    >>> Jazzkeller:                           8. Dezember, 20 Uhr | Villa Rosenthal      3. Dezember, 20 Uhr
    Cleos Swinging Christmas –                Manu Delago Quartett – Six Continents      Micha Maass & Pugsley Buzzard –
    7. Dezember, 20.30 Uhr                    Nr. 2 – Begegnungen zwischen Klassik       10. Dezember, 20 Uhr
    The Truth About Captain Starshine –       und Weltmusik; 10. Dezember, 20 Uhr |      The Ocelots – 17. Dezember, 20 Uhr
    13. Dezember, 20.30 Uhr
    >>> Kalif Storch:
                                              Volksbad                                   Zwickau
    Frittenbude – 5. Dezember, 20 Uhr         Lichtentanne (b. Zwickau)                  >>> Stadthalle:
    Shacke One & MC Bomber –                  >>> Kulturzentrum St. Barbara:             Feine Sahne Fischfilet –
    8. Dezember, 19 Uhr                       Nacht der Lieder – KAIMAN, Susanne         13. Dezember, 20 Uhr
    Welthits vs. Punkrock IV –                Grütz Duo und moment’s concept;            Frei.Wild – Still II; 5. Dezember, 20 Uhr
    30. Dezember, 20 Uhr                      27. Dezember, 20 Uhr                       >>> Alter Gasometer:
    >>> Museumskeller:                        Sascha Stiehler (piano) + Antonio          Engel in Zivil – 26. Dezember, 20 Uhr
    Danny Bryant – 5. Dezember, 20 Uhr        Lucaciu (sax, voc) – Weihnachts-           Gruppa Karl-Marx-Stadt –
    Dietmar und Klaus Bluesband –             konzert; 21. Dezember, 20 Uhr              28. Dezember, 20 Uhr
    27. Dezember, 20 Uhr                      Mühlhausen                                 Stoppok solo – 7. Dezember, 20 Uhr
    Finn – Akustikset; 4. Dezember, 20 Uhr                                               >>> Versöhnungskirche Neuplanitz:
    Floyd Pepper & The Swing Club – Rock      >>> Kulturfabrik:
                                              Depeche Mode Celebration –                 Della Miles Christmas Concert –
    küsst Swing; 20. Dezember, 20 Uhr | 21.                                              Christmas with a little Soul and Gospel;
    Dezember, 20 Uhr                          7. Dezember, 21.30 Uhr
                                              JA/CK a tribute to AC/DC –                 13. Dezember, 19.30 Uhr
    Jürgen Kerth & Band – 26. Dezember,                                                  Driftwood Holly – 15. Dezember, 17 Uhr
    20 Uhr                                    6. Dezember, 21 Uhr
Thüringen Kulturspiegel
Thüringen Kulturspiegel | Dezember 2019                                                                                                                       5




Fabelhafte junge Künstler live
Vom Bildschirm auf die große Bühne: The Voice of Germany in der Messe Erfurt
Claudia Emmanuela Santoso hat
sich am 10. November den Titel
„The Voice of Germany” 2019 ge-
holt. Die 19-Jährige gewann mit
über 46 Prozent der Zuschauerstim-
men haushoch das Finale der erfolg-
reichsten deutschen Musik Show.
Ab 6. Dezember geht sie, gemeinsam
mit der Live-Band, den vier weiteren
Finalisten Lucas Rieger, Fidi Stein-
beck, Freschta Akbarzada, Erwin
Kintop und einem weiteren Wild-
card-Gewinner auf Deutschland-
Tour durch 20 Städte.

Mit „The Voice of Germany“ ist vor
acht Jahren eine TV-Sendung gestar-       Nicht nur die Talente wachsen bei                                        Bühne weitergeschrieben.
tet, die aus der TV-Landschaft nicht      „The Voice of Germany” zu einer                                          On the Road immer mit dabei: Die
mehr wegzudenken ist: Seit 2011           kleinen Familie zusammen, auch die                                       Finalisten der TV-Show sowie vom
läuft die beliebte Musik-Show im          gesamte Show ist pures Family-En-                                        Publikum gewählte Wildcard-Gewin-
Wechsel auf ProSieben und in SAT.1.       tertainment. Gestern noch der Jun-                                       ner und natürlich die Tour Live-
In den TV-Folgen lernen die Zu-           ge bzw. das Mädchen von nebenan,                                         Band. Seite an Seite bringen sie die
schauer den Menschen „hinter der          kurze Zeit später der Mittelpunkt im                                     heimischen Gänsehaut-Momente in
Stimme“ Stückchen für Stückchen           Scheinwerferlicht. Gänsehaut pur                                         ausgewählte Konzerthallen des Lan-
kennen. Alle Teilnehmer haben eines       und die beste Unterhaltung für die                                       des. Eines ist sicher:
gemeinsam: die tiefe Leidenschaft         ganze Familie.                                                           Sei es die TV-Show oder die gleich-
zur Musik und das Ziel, als Sänger        Mit dem Tourstart des Live-Ablegers                                      namige Tournee: Beide berühren in
bzw. Sängerin irgendwann den eige-        „The Voice of Germany – Live in                                          gleichem Maße die Herzen des Pu-
nen Lebensunterhalt zu verdienen.         Concert“ wird die Kuschelstimmung                                        blikums, ganz egal ob vor dem Fern-
Der Traum vieler Menschen.                zum Ende des Jahres erneut in                                            seher oder in der Veranstaltungsstät-
Den Zuschauern zu Hause wachsen           Deutschlands Veranstaltungsstätten                                       te um die Ecke.
genau diese Träumer ans Herz. Denn        geholt. Denn die Live-Show setzt bei                                     Bei „The Voice of Germany“ zählt le-
sie sind Augenzeugen, wie jeder ein-      den Konzerten auf die gemütliche                                         diglich die Stimme, und das soll ja
zelne der Talente Woche für Woche         Wohnzimmeratmosphäre.                                                    am Ende die beste Deutschlands
hofft und bangt, die Coaches mit sei-     Bereits seit der zweiten Staffel                                         sein. Chapeau!
ner Stimme überzeugen und am              (2012) werden die musikalischen                                          21. Dezember, 19.30 Uhr, Erfurt, Messe
Ende als Sieger das Finale verlassen      Geschichten um die besten Stimmen                                        Karten: www.eventim.de, www.ticketshop-
zu können.                                Deutschlands auf der großen Live-                                        thueringen.de, Tel. 0361.227 5 227




Mythos lebt in fulminanter Bühnenshow
A NIGHT OF QUEEN performed by THE BOHEMIANS
„We are the Champions“, „We will          gespart, so dass sich die Besucher                                       Hommage an Freddie Mercury ablie-
rock you“ oder „Bohemian Rhapso-          für einen Abend zurück in die gol-                                       fert, sowohl stimmlich als auch op-
dy“ – Queen haben Rockgeschichte          denen Zeiten der Rockmusik zu-                                           tisch. Vom markanten Schnauzer bis
geschrieben. Bis heute bringen die        rückversetzt fühlen.                                                     zu den elektrisierenden, energiegela-
Hits des Quartetts aus Großbritan-                                                                                 denen Bewegungen kommt er sei-
                                          FOTO: HEIKO BRITZ




nien nicht nur eingefleischte Musik-                                                                               nem Vorbild so nahe wie möglich.
fans der 70er und 80er Jahre zum                                                                                   Stimmgewalt und Performance las-
Tanzen und Mitsingen. Mit dem Os-                                                                                  sen die Erinnerung an eine der
car®-prämierten Film „Bohemian                                                                                     größten Rockbands aller Zeiten zu
Rhapsody“ wurde der Band ein filmi-                                                                                einem außergewöhnlichen Erlebnis
sches Denkmal gesetzt. Die britische                                                                               werden.
Tributeband The Bohemians lässt                                                                                    The Bohemians sorgen mit Spiel-
den Mythos der legendären Band in                                                                                  freude, Bühnenpräsenz und Leiden-
einer fulminanten Bühnenshow                                                                                       schaft dafür, dass der Funke schnell
noch einmal aufleben. Erstklassige                                                                                 überspringt. Beste Voraussetzungen
Musiker, Sänger und Entertainer                                                                                    also für einen bewegenden Konzert-
präsentieren in zweieinhalb Stunden                                                                                abend mit fantastischer Musik – so-
Show die größten Hits von Queen,                                                                                   wohl für eingefleischte Queen-Fans
Songs aus der Anfangszeit bis zum                                                                                  als auch für diejenigen, die die Band
„Spätwerk“, von Discoklassikern bis                                                                                erst nach Freddie Mercurys Tod ent-
hin zu Rock-Balladen.                                                                                              deckt haben.
Die englischen Produzenten der            Mit Rob Comber (Foto) haben The                                          19. Januar, 18 Uhr, Gotha, Kulturhaus
Show haben dabei nicht an aufwän-         Bohemians einen Frontmann, der                                           Karten: an den bekannten VVK-Stellen und
digen Kostümen und Showeffekten           eine authentische und hochkarätige                                       unter www.pop-ludwig.de



                                                                                    Für viele Fans ist es längst ein liebgewonnenes Ritual:
                                                                                    Alle Jahre wieder kurz vor Weihnachten gibt die deutsche Rock-Ikone
                                                                                    Wolf Maahn mit seiner Band stimmungsvolle Konzerte an ausge-
                                                                                    wählten Orten. In Erfurt ist es am 13. Dezember wieder soweit, und
                                                                                    zwar das 25. Mal in Folge! Rekordverdächtig.
                                                                                    Nach einem Jahr des Schreibens und der Studiotüftelei wurde das
                                                                                    Master seines neuen Studioalbums „Break Out Of Babylon“ fertig-
                                                                                    gestellt. Das 14. Studiowerk ist das erste Konzeptalbum in Wolf Maahns
                                                              FOTO ANGELIKA MAAHN




                                                                                    vier Jahrzehnten Karriere und wird am 7. Februar 2020 erscheinen.
                                                                                    Weihnachtskonzert: 13. Dezember, 20 Uhr, Erfurt, HsD
                                                                                    Karten: VVK Stellen Ticketshop Thüringen, Tel. 0361 227 5 227
Thüringen Kulturspiegel
6                                                                                                                                                                        Thüringen Kulturspiegel | Dezember 2019




    Der Nussknacker steht Kopf!
    Klassik trifft auf Breakdance. Die Erfolgsshow gastiert in Mitteldeutschland
                                                                                                       wunderbare Traumwelt, in der le-
                                                                                                       bendig gewordene Puppen tanzen,
                                                                                                       die Mäusescharen unter dem Druck
                                                                                                       der Spielzeug-Armee zurückwei-
                                                                                                       chen, und am Ende das Gute und
                                                                                                       die Liebe triumphieren.
                                                                                                       Die berauschende Schönheit der
                                                                                                       Musik, das tänzerische Können des
                                                                                                       Ensembles, sowie der exquisite Mix                               Sa 30.11. Erfurt / Thüringenhalle
                                                                                                       aus Breakdance und klassischer                                   DRITTE WAHL
                                                                                                       Choreografie bescheren nicht nur                                 KIRSCH & CO.
                                                                                                       den erfahrenen Liebhabern des                                    SLIME




                                                                                  FOTO: VERANSTALTER
                                                                                                       klassischen Balletts ein wahres Fest.                            SONDASCHULE
                                                                                                       14. Dezember, 20 Uhr, Suhl,
                                                                                                       Congress Centrum                                                 Di 05.12. Erfurt / Museumskeller
    Der Nussknacker wurde von Peter           inszeniert von den Da Rookies, erle-                     11. Januar, 20 Uhr, Gera,                                        DANNY BRYANT
                                                                                                       Kultur- und Kongresszentrum
    Tschaikowsky im Jahre 1892 kom-           ben die Zuschauer ein Feuerwerk                          12. Januar, 15 Uhr, Leipzig, Haus Auensee
    poniert und hat sofort die Herzen         aus Ballett, Hip Hop, Capoeira,                          17. und 18. Januar, jeweils 20 Uhr,                              Fr 06.12. Jena / F-Haus
    des Publikums erobert.                    Breakdance, klassischer Musik,                           Halle/Saale, Steintor Varieté                                    STOPPOK solo
    Die einzigartige Partitur, die bis in     Schauspiel und einer aufwändigen                         Karten an allen bekannten VVK-Stellen
    unsere Tage ihren Zauber bewahrt          LED-Bühnenproduktion. Durch                              Mehr Informationen: www.darookies.de
                                                                                                                                                                        Sa 18.01. Erfurt / HsD
    hat, gilt wohl zu Recht als das po-       diese gelangen die Besucher in eine                                                                                       HANS SÖLLNER solo
    pulärste Werk Tschaikowskys, das er
    einst für die Ballettbühne schrieb.                                                                                                                                 So 19.01. Gotha / Kulturhaus
    Doch jetzt steht der Nussknacker                                                                                                                                    A NIGHT OF QUEEN
    Kopf. – Erleben Sie die einzige                                                                                                                                     performed by
    „Nussknacker – Breakdance trifft                                                                                                                                    The Bohemians
    Klassik“ Produktion weltweit, die zu
    hundert Prozent auf klassische Mu-                                                                                                                                  Sa 25.01. Erfurt / Museumskeller
    sik umgesetzt wird!                                                                                                                                                 BOPPIN’ B
    Nach dem Riesenerfolg kommen sie
    auch in diesem Jahr zurück nach                                                                                                                                     Mi 05.02. Erfurt / Museumskeller
    Mitteldeutschland.                                                                                                                                                  ERJA LYYTINEN
    Die mehrfachen Breakdance Welt-
    und Europameister behalten die                                                                                                                                      Sa 08.02. Erfurt / Museumskeller
    Originalmusik bei und inszenieren                                                                                                                                   THE DOUBLE VISION
    die bekannte Geschichte neu.




                                                                                                                                                   FOTO: VERANSTALTER
    Sie vermischen atemberaubende                                                                                                                                       So 01.03. Erfurt / DasDie Brettl
    Breakdance-Moves mit klassischer                                                                                                                                    Die UDO JÜRGENS Story
    Musik. Inspiriert vom Original und
                                                                                                                                                                        Do 05.03. Suhl / CCS
                                                                                                                                                                        SAGA

                                                  disco • tanz • party                                                                                                  Fr 13.03. Jena / F-Haus
                                                                                                                                                                        THE BREW
      Bad Blankenburg                         Jena                                                     Plauen
      Weihnachtstanz – 26. Dezember, 21       >>> Café Wagner:                                         >>> Malzhaus:                                                    Mi 18.03. Erfurt / Museumskeller
      Uhr | Stadthalle                        80er Party – 14. Dezember, 23 Uhr                        Disko – mit DJ Lovebringer Harris
                                              Goawabohu #78 – 20. Dezember,                            (zurvor 20 Uhr Kino: Das Leben des                               SARI SCHORR
      Chemnitz
                                              23.45 Uhr                                                Brian); 23. Dezember, 22 Uhr
      Tanze mit mir in den Abend –                                                                     Weihnachtstanz unter’m Baum – die
      3. und 17. Dezember, jeweils 15 Uhr |   Kernschmelze – Techno;                                                                                                    Do 19.03. Erfurt / Museumskeller
                                              13. Dezember, 23.45 Uhr                                  glückliche     Tanzgesellschaft  &                               VANJA SKY
      Stadthalle                                                                                       Curechen; 24. Dezember, 22 Uhr > Bowling Center:                     6. Dezember, 23.45 Uhr                                                                                                    Do 26.03. Erfurt / Museumskeller
                                                                                                       >>> Saalgärten:
      90er Party & das Beste von heute –      Smells like Rap – Freesytle Cypher –                     80er Jahre Party –
                                                                                                                                                                        JOHN LEE HOOKER JR.
      26. Dezember, 20 Uhr                    19. Dezember, 20 Uhr                                     14. Dezember, 21.30 Uhr
      Oldieparty – 21. Dezember, 20 Uhr       >>> Rosenkeller:                                         Party: Rootcircle – Drum and Bass –                              Sa 04.04. Erfurt / Museumskeller
      Tanzparty – 7. und 25. Dezember,        Bass Up X–Mas Session –
      jeweils 20 Uhr
                                                                                                       27. Dezember, 22 Uhr                                             US RAILS
                                              21. Dezember, 23 Uhr                                     Weihnachtsball – präsentiert vom
      Erfurt                                  ESN pres. Erasmus Nikolaus Party –                       PKC Ehrenräte e.V.;
      Boom! Boom! die MEGA 90er und           6. Dezember, 23 Uhr                                      20. Dezember, 19 Uhr                                             Sa 18.04. Erfurt / HsD
      2000er Party –                          Rose Samstagsdisko – Indie-Pop/–                         Weihnachtsrave – präsentiert von                                 LETZ ZEP
      7. Dezember, 23 Uhr | Club Palais       Rock vs. Charts/Trap/R&B;                                MONOPOLAR; 25. Dezember, 20 Uhr
      Salsa-Party – 4., 11., 18. und 25.      7. Dezember, 23 Uhr                                      Suhl                                                             Sa 25.04. Erfurt / Museumskeller
      Dezember, jeweils 22 Uhr | Presseklub   Rose Samstagsdisko – 90er/00er vs.
                                              Rock; 14. Dezember, 23 Uhr                               Tanzparty mit der Bachmann Band;                                 KAMCHATKA
      Schlagerkeller – 14. Dezember, 22                                                                7. Dezember, 20 Uhr | Congress
      Uhr | Club Palais                       Rose Samstagsdisko – Rose
                                                                                                       Centrum
      Ü30 Party – 7. und 28. Dezember,        Classics; 28. Dezember, 23 Uhr                                                                                            So 26.04. Erfurt / Alte Oper
      jeweils 22 Uhr | DASDIEStage            Merseburg                                                Weimar                                                           ALBERT HAMMOND
      Ü30 Party – 14. Dezember, 21 Uhr |                                                               Ein Bauhaus.Ball – Winterball der
                                              Weihnachtstanz mit Jumping Jack;                         Thüringer Tanz-Akademie und Theater
      Kaisersaal                              26. Dezember, 20.30 Uhr | Kulturkeller                                                                                    Fr 08.05. Erfurt / Museumskeller
                                                                                                       im Gewölbe;
      Freiberg/Sachsen                        Oelgrube                                                 7. Dezember, 19 Uhr | ccn Weimarhalle                            MARC AMACHER BAND
      >>> Tivoli:                                                                                      Elektro-Swing-Revolution –
      Oldienacht – 25. Dezember, 21.30 Uhr                                                             1. ElektroSwingParty mit DJ Louie
      Ü30 Party – 14. Dezember, 22 Uhr                                                                                                                                  So 17.05. Erfurt / DASDIE Brettl
                                                                                                       Prima; 14. Dezember, 21 Uhr |
      Gera                                                                                             Kulturzentrum mon ami                                            NATURALLY 7
      >>> Clubzentrum Comma:                                                                           Weißenfels
      Techno Party – 14. Dezember, 21 Uhr                                                              MDR SPUTNIK Heimattour – Ü18-
      Yesterday – Oldies vom Feinsten –                                                                Party – 28. Dezember, 22 Uhr |
      7. Dezember, 20 Uhr                                                                              Kulturhaus
      Gotha                                                                                            Zwickau
      >>> Stadthalle:                                                                                  >>> Alter Gasometer:                                                Tickets: bekannte
      Gothaer Christmas Party –                                                                        Feine Sahne Fischfilet After Show
      25. Dezember, 21 Uhr                    Neustadt an der Orla                                     Party – 13. Dezember, 23 Uhr                                     VVK-Stellen sowie unter
      THANK YOU! Gotha – House Classics       Weihnachtstanz – made by Jason                           Ping Pong Session – 20. Dezember,                                  www.pop-ludwig.de
      & More – 7. Dezember, 21 Uhr            Philips; 28. Dezember, 21 Uhr | Wotufa                   20 Uhr
Thüringen Kulturspiegel
Thüringen Kulturspiegel | Dezember 2019                                                                                                                                                                                                       7




                                                                                                                                            FOTO: TIMOTHY WIEHN
Laith Al-Deen beschenkt seine Fans
Der Songwriter und Sänger ist auf »C’est la vie« Akustik Advent Tour
„So ist das Leben“ ist die wohl am

des französischen Ausdrucks „Ćest
häufigsten gebrauchte Übersetzung

la vie“. Das Leben verläuft nicht im-
mer auf geraden Bahnen und es kon-
frontiert einen immer wieder mit
neuen, unerwarteten Herausforde-
rungen. In den Reaktionen darauf
sieht Laith Al-Deen die wahre Essenz
von „leben“. „C‘ est la vie“ ist sowohl
der Name der Akustik Advent Tour,
als auch der Titel eines wichtigen
Songs auf dem lang ersehnten, kom-
menden Studioalbum.                                                                                                                         Kat Frankie: B O D I E S




                                                                                                                               PRESSEFOTO
Laith Al-Deen gehört zur Spitze in                                                                                                          »Voices come from bodies.« Konzert in Erfurt
Deutschland, wenn es um Emotio-
nen, große Songs und handge-              die Songs auswirkt. Diese Arrange-      Eins-Platzierungen in den Charts,                         Auf der Bühne mit sieben brillanten                      Sie erkundet die Unabhängigkeit im
machte Popmusik geht. Nachdem             ments passen perfekt in die Advents-    ausverkaufte und umjubelte Tour-                          Sängerinnen und ganz frei von Mu-                        physischen Sinne sowie das Weltall,
sich der 2016er #1 Longplayer             zeit. Das werden großartige Feste       neen, Kollaborationen mit Kollegen                        sikinstrumenten präsentiert Kat Fran-                    in dem Himmelskörper zwar auto-
„Bleib unterwegs“ eingehend mit           vor dem Fest! Ich freu mich darauf      von Annett Louisan über BAP bis hin                       kie eine A-cappella-Show über die                        nom sind, und doch auf Umlaufbah-
der Lebensdynamik auseinander-            mit meinen Fans zu feiern – C‘est la    zu Peter Maffay. Produzententätig-                        Bedeutung von Körperlichkeit.                            nen liegen, die durch dieselben Kräf-
setzte, sind es jetzt die verschiede-     vie! Das ist das Leben!“ sagt der Mu-   keit und Songwriting haben ihn zu                         Dieses genreübergreifende und dyna-                      te entstanden sind.
nen Kraftquellen des Lebens, die          siker über die kommende Tour zum        einem der gefragtesten Musiker                            mische Konzert bietet neue Arrange-                      Kat Frankie wurde letztes Jahr mit
sich in der Liebe, den Arten des          Jahresausklang.                         Deutschlands gemacht.                                     ments älterer Songs sowie eigens für                     dem VUT Award als „Bester Act“ und
Glaubens und in einem selbst wie-         Seine großartige Live-Band baut die     Und ganz nebenbei ist er auch einer                       diesen Anlass komponiertes Material.                     dem Preis für Popkultur als „Beste

                          ̈ftigen.
derfinden, die den Sänger auf sei-        Basis für seine intensive, markante     der mitreißendsten Entertainer und                        Elemente aus Gospel, R&B, mittelal-                      Künstlerin“ ausgezeichnet.
nem neuen Album bescä                     Stimme. Diese hat uns, seit er vor 19   charismatischsten Sänger hierzu-                          terlichen Balladen und modernem                          Donnerstag, 9. Januar 2020, 19.30 Uhr,
„Ich wollte ein Album schon lange         Jahren mit „Bilder von dir“ auf unse-   lande.                                                    Pop lassen eine dramatische und                          Erfurt, Alte Oper
mal im Zuge einer Live Akustik Tour       ren Bühnen erschienen ist, nicht        8. Dezember, 20 Uhr, Erfurt, DasDie Brettl                freudvolle Performance entstehen.                        Präsentiert von FRANZ MEHLHOSE
vorstellen, da die akustische Instru-     wieder losgelassen. In der Zwischen-    13. Dezember, 20 Uhr, Leipzig, Anker
mentierung zu den großen Stärken          zeit war Al-Deen überaus erfolg-        Karten: alle bekannten VVK-Stellen,
meiner Band zählt und sich der mu-        reich: Goldene Schallplatten, die       Tickethotline 0341.98 000 98 und unter
sikalische Freiraum sehr positiv auf      Goldene Stimmgabel, Nummer-             www.mawi-concert.de




Paul Batto Jr. und Ondra Kriz (SLO/CZ)
zum 85. BluesKaffee in Jena
Paul Batto wird 1967 in                                                                     thentisch. Die Mundhar-
Ljubljana geboren. Unter                                                                    monika unterstützt ihn
dem Einfluss der Familie                                                                    auf der Reise ins Missis-
und dabei besonders des                                                                     sippi Delta. Seine warme,
Vaters beschäftigt er sich                                                                  manchmal auch traurige
bereits als Kind mit Mu-                                                                    und raue Stimme ist
sik. Seit er zwölf Jahre alt                                                                Pauls Markenzeichen.
ist, lernt er intensiv Gitar-                                                               Seit zehn Jahren bereits
re. Irgendwann wird ihm                                                                     ist Ondra Kriz sein konge-
sein Heimatland Jugosla-                                                                    nialer musikalischer Part-
wien zu eng und mit 20                                                                      ner. Er gilt als einer der
Jahren zieht es ihn nach                                                                    besten       Jazzpianisten
Westeuropa. In Benelux                                                                      Tschechiens. Zum 85.


                                                                                                                                                                  Sonnabend, 18. Januar 2020
findet er eine neue Hei-                                                                    BluesKaffee in Jena wird


                                                                                                                                                                  ERFURT • DASDIEBrettl
mat. In den nächsten                                                                        das Duo die aktuelle CD
zehn Jahren singt er vor allen Din-       ny Boy Williamson. Zu den Höhe-         „Walkin’ Close“ (Ragtime Records
gen in Gospelgruppen. Daneben ar-         punkten seines Schaffens zählen die     2019) mitbringen.
beitet er mit diversen Bluesformatio-     Auftritte beim renommierten Dres-                                                                                       Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 18.00 Uhr
                                                                                  1. Dezember, 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr), Jena,
nen und bereist weite Teile Europas.      dener Bluesfestival.                    Panoramagaststätte Schlegelsberg                                                Karten: Ticket-Hotline 0361 551166 • www.dasdie.de • www.eventim.de
Vorbilder sind Blueslegenden wie          Heute spielt er Delta Blues mit dem                                                                                     • www.ticktshop-thueringen.de • alle bekannten Vorverkaufskassen


                                                                                                                                                                  Freitag, 24. Januar 2020
                                                                                  Karten: volker.albold@freenet.de (für Inhaber
Robert Johnson, Charley Patton,           Swing der 30er Jahre. Sein Gitarren-    einer Karte der Sparkasse Jena Eintrittskarte


                                                                                                                                                                  DRESDEN • Comödie
Howlin`Wolf, Willie Dixon oder Son-       spiel ist prägnant und immer au-        zum Sonderpreis), Kinder bis 14 Jahre frei


                                                                                                                                                                  Beginn 19:30 Uhr
Nacht der Lieder in St. Barbara                                                                                                                                   Karten: Tel. 0351 866410 • www.eventim.de
                                                                                                                                                                  • www.comoedie-dresden.de • alle bekannten Vorverkaufskassen

                                                                                                                                                                  Sonnabend, 4. April 2020
Liedermacher, Singer/Songwriter & Jazzer zum Jahresausklang in Lichtentanne

                                                                                                                                                                  NORDHAUSEN • Theater
KAIMAN spielen eigene Lieder und          ner Feder, Nachdichtungen und Co-       wettbewerb „Jugend jazzt“ und wur-
Lieblingssongs in orgginal kaimani-       verversionen nicht ohne Augenzwin-      de mit dem Studiopreis des
schen Versionen, auf Gitarren, Ak-        kern die Höhen und Tiefen der           Deutschlandfunks ausgezeichnet.                                                 Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr
kordeon, Perkussion und was sonst         menschlichen Gefühlswelt. Egal ob       Das Konzept des Moments als Ei-                                                 Karten: www.theater-nordhausen.de • Theaterkasse Tel. 03631 983452
noch so anfällt. Heilelig fühlen sie      sie amerikanische Soulklassiker, ei-    genschaft des musikalischen Aus-                                                • Touristinfo Sondershausen Tel. 03632 788111
sich im Rockigen, schweifen aber          gene Songs, Klassiker des Singer-       drucks – Philipp Rumsch (Klavier),
gern mal in andere musikalische           songwriter-Genres oder griechi-         Carl Wittig (Kontrabass) und Tom
Bereiche ab. Von Blues über Pop,          schen Rebetiko auf die Bühne            Friedrich (Schlagzeug) haben es im                                                                  Spielplan auf Seite 9
Jazz und Musical bis Rap…                 bringt – immer geht es um das „glo-     Laufe der Zeit verändert, neu inter-
„Lieder aus der Seele“ heißt das          bale“ Thema Seele. Begleitet wird sie   pretiert.                                                                                           Karten Tel. 0341.9603196
neue Programm von Susanne Grütz.          von Kostas Kipuros an der Akustik-      Freitag, 27. Dezember, 20 Uhr, Lichtentanne b.
Die Leipziger Sängerin, bekannt für       Gitarre und Bouzouki.                   Zwickau, Kulturzentrum Sankt Barbara                                                                kabarett.pfeffermuehle@t-online.de
ihre drei Oktaven umfassende Stim-        Das Trio moment’s concept gewann        www.liederbuch-zwickau.de                                                                           www.kabarett-leipziger-pfeffermuehle.de
met, erkundet mit Stücken aus eige-       2013 den Regional- und Landes-
Thüringen Kulturspiegel
8                                                                                                                                                                                       Thüringen Kulturspiegel | Dezember 2019




                                                                                     kabarett • comedy • kleinkunst
    Altenburg                                  Männerschlussverkauf – Die Kult-                                                                                                     und 21. Dezember, jeweils 20 Uhr | 16.
    Mandy Partzsch und Erik Lehmann –          komödie; 4., 5. und 6. Dezember,                                                                                                     Dezember, 18 Uhr
    Paarshit – Jeder kriegt, wen er            jeweils 20 Uhr                                                                                                                       Sonntags-Brunch – mit kabarettis-
    verdient;                                  >>> Das Lachgeschoss:                                                                                                                tischem Dessert, mit Eva-Maria
    20. Dezember, 19.30 Uhr | Theaterzelt      Frauen sind keine Männer – aber das                                                                                                  Fastenau; 1. Dezember, 11 Uhr
                                               schaffen sie auch noch! – 10. und 27.                                                                                                Silvesterprogramm – Wenn der Witz
    Arnstadt                                   Dezember, jeweils 19.30 Uhr                                                                                                          einschlägt; 29. und 30. Dez., jew. 16 Uhr
    >>> Theater im Schlossgarten:              In Alter Frische – 4., 11. und 30. Dez.,                                                                                             Silvesterparty – 31. Dezember, 18 Uhr
    Emmi & Willnowsky – 5. Dezember,           jew.19.30 Uhr | 31. Dez. 16 Uhr                                                                                                      Mühlhausen
    19.30 Uhr                                  Kann Konsum denn Sünde sein? –
    Jawoll meine Herrn – Ein Abend in                                                                                                                                               >>> Stadtbibliothek:
                                               28. Dezember, 19.30 Uhr                                                                                                              Auweia Weihnachten – Weihnachts-
    Erinnerungen an die Leinwandikone          Männer muss man mögen –                                                                                                              lesung mit Andre Kudernatsch und
    Heinz Rühmann; 15. Dezember, 16 Uhr        5., 14. und 19. Dezember, jeweils 19.30                                                                                              Andreas Groß; 5. Dezember, 19.30 Uhr
    Kabarett Fettnäppchen (Gera) – Es ist      Uhr | 29. Dezember, 18 Uhr                                                                                                           Schwarze Grütze – Musikkabarett;
    ein Kloß misslungen – Zwei                 Weihnachten voller Ge(f)wühle –                                                                                                      8. Dezember, 17 Uhr
    Weihnachtsmänner haben’s satt;             6., 7., 12., 18., 20. und 21. Dezember,
    13. Dezember, 19.30 Uhr                    jeweils 19.30 Uhr | 15. Dez., 16 Uhr                                                                                                 Naumburg
    Chemnitz                                   Freiberg/Sachsen                                                                                                                     >>> Kunstwerk Turbinenhaus:
                                                                                                                                                                                    Kay Ray – Weihnachten oder wonach
    Dorit Gäbler – Ach, du liiiebe             Krippenspiel 2019 – Olaf Schubert                                                                                                    sieht es denn aus? 13. Dez. 20 Uhr
    Weihnachtszeit;                            und Freunde – 4. Dez., 20 Uhr | Tivoli                                                                                               Tutty Tran – Augen zu und durch;
    17. Dezember, 18 Uhr | Opernhaus           Freyburg/Unstrut                                                                                                                     19. Dezember, 20 Uhr > Chemnitzer Kabarett (Auswahl):                                                                                                                                              Die Naumburger Meister feiern
    Fressen.Saufen.Halleluja. –                >>> Rotkäppchen Sektkellerei,
                                               Kellertheater:                                                                                                                       Weihnachten – 19. Dezember, 20 Uhr |
    1. Dezember, 15 Uhr | 5., 14., 17. und
    26. Dezember, jeweils 20 Uhr | 22.         Kabarett Kaktusblüte – Bart ab - mit                                                                                                 The Black House
                                               Friedemann Heinrich, Uwe Hänchen,                                                                                                    Kabarett Zwickmühle (Magdeburg) –
    Dezember, 18 Uhr                                                                                                                                                                Wir stärken unsere Schwächen;
    Schöne Bescherung – 11., 16., 18. und      Monika     Breschke    und    Janka
                                               Scheudeck; 14. Dezember, 19.30 Uhr                                                                                                   11. und 12. Dezember, jeweils 19.30
    19. Dezember, jeweils 20 Uhr | 25.                                                                                                                                              Uhr | Theatersaal
    Dezember, 17 Uhr                           Gera
    >>> Miramar:                                                                                                                                                                    Neustadt an der Orla
    Heinz Klever – politisches Kabarett;                                                                                                                                            Lisa Fitz – Flüsterwitz;
    4. Dezember, 18 Uhr                                                                                                                                                             15. Dezember, 17 Uhr | Augustinersaal
    Kabarett Sachsen-Gaudi – Ein fast                                                                                                                                               Nordhausen
    perfektes Paar; 12. Dezember, 18 Uhr                                                                                                                                            Die Herkuleskeule – Freibier wird
    Starke Weiber dürfen mehr – Alles                                                                                                                                               teurer; 16. Dez., 19.30 Uhr | Theater
    über Schuhe, Sex und Schokolade mit
    FrauAndrea; 18. Dezember, 18 Uhr                                                                                                                                                Plauen
                                                                                                                                                                                    Comedy Lounge – Negah Amiri,
    Eisenach                                                                                                                                                                        Henning Wechsler, Tim Whelan, Thomas
    Markus Maria Profitlich – Schwer                                                                                                                                                Kornmaier; 12. Dez., 20 Uhr | Festhalle
    verrückt; 14. Dezember, 19.30 Uhr |                                                                                                                                             Die Herkuleskeule (Dresden) –
    Landestheater                                                                                                                                                                   Freibier wird teurer; 12. und 13.
    Erfurt                                                                                                                                                                          Dezember, jeweils 20 Uhr | Malzhaus
    >>> Kabarett Die Arche:                                                                                                                                                         Pößneck
    Jubiläumshöhepunkt Nr. 12:                                                                                                                                                      Auweia Weihnachten – Weihnachts-
    Weihnachtsland Thüringen – Lesung                                                                                                                                               lesung mit Andre Kudernatsch und
    mit Plätzchendose –                                                                                                                                                             Andreas Groß; 4. Dez. 19.30 Uhr | Bilke
    8. Dezember, 16 Uhr                                                                                                                                                             >>> Villa Altenburg:
    Jubiläumshöhepunkt Nr. 13:                                                                                                                                                      Die Nörgelsäcke – 10. Dez. 19 Uhr
    Nel und Annel – 29. Dezember, 16 Uhr                                                                                                                                            Hans-Peter–Körner – 3. Dez. 19 Uhr
    Wir schenken uns nichts –                                                                                                                                                       Kabarett Weltkritik – 18. Dez. 19 Uhr
    Das Arche-Weihnachtsprogramm –                                                                                                                                                  Reichenbach/V.
    2. Dezember, 16 und 19.30 Uhr | 6.
    Dezember, 16 Uhr | 7. Dezember, 21 Uhr                                                                                                                                          Kabarett TrennDich – Carolin Fischer,
    | 9. Dezember, 16 und 19.30 Uhr | 11.                                                                                                                                           Ralf Bärwolff (Leipziger academixer)
    Dezember, 19.30 Uhr | 12. Dezember,                                                   >>> Kabarett Fettnäppchen:                                                                und Jörg Leistner als Tastenknecht;
                                                                                                                                                                                    28. Dezember, 19.30 Uhr Neuberinhaus
    19.30 Uhr | 14. Dezember, 21.30 Uhr |                                                 Es ist ein Kloß misslungen – Zwei
    15. Dezember, 18 Uhr | 16. Dezember,                                                  Weihnachtsmänner haben’s satt; 2.                                                         Rudolstadt
    16 Uhr | 18. Dezember, 16 und 19.30                                                   Dezember, 17 Uhr | 3. Dezember, 17 Uhr                                                    >>> Schminkkasten:
    Uhr | 19. Dezember, 16 und 19.30 Uhr |                                                | 4. Dezember, 17 und 20 Uhr | 5.                                                         Leben ist immer lebensgefährlich –
    20. Dezember, 16 und 19.30 Uhr | 21.                                                  Dezember, 17 und 20 Uhr | 6.                                                              Sirenengesänge von Erich Kästner;
    Dezember, 18 und 21 Uhr | 22.                                                         Dezember, 17 und 20 Uhr | 7.                                                              15. Dezember, 18 Uhr | 25. Dez. 20 Uhr
    Dezember, 18 Uhr | 23. Dezember, 16                                                   Dezember, 20 Uhr | 9. Dezember, 17 Uhr                                                    Schnucki ach Schnucki Hermann
    und 19.30 Uhr | 26. Dezember, 21 Uhr                                                                                                                                            Leopoldi – ein Klavierkabarettist und
    Deutschland unterm Pflug RELOADED                                                     | 10. Dezember, 17 Uhr | 11. Dezember,                                                    seine Lieder; 6. und 26. Dezember,
    27. Dezember, 19.30 Uhr                                                               17 und 20 Uhr | 12. Dezember, 16 Uhr |                                                    jeweills 20 Uhr
    Seid NETZ zueinander! –                                                               13. Dezember, 17 und 20 Uhr | 14.
                                                                                          Dezember, 16 Uhr | 17. Dezember, 17                                                       Saalfeld
    30. Dezember, 19.30 Uhr                                                                                                                                                         Kabarett Pfeffermühle (Leipzig) –
    Wir gehen flöten! – Das Kabarettical –                                                Uhr | 18. Dezember, 17 Uhr | 19.
                                                                                          Dezember, 20 Uhr | 20. Dezember, 20                                                       Agenda 007; 31. Dezember, 16 Uhr |
    28. Dezember, 18 und 21 Uhr                                                                                                                                                     Meininger Hof
                                                                                          Uhr | 21. Dezember, 17 und 20 Uhr | 22.
                                                                                          Dezember, 16 und 20 Uhr                                                                   Schleiz
                                                                                          Baby du schaffst mich –                                                                   Silvesterkabarett: Fettnäppchen Gera
                                                                                          26. Dezember, 16 und 20 Uhr                                                               31. Dezember, 17 Uhr | Wisentahalle
                                                                                          Silvesterprogramm – Wenn der Witz                                                         Suhl
                                                                                          einschlägt; 28. Dezember, 16 und 20                                                       Nils Heinrich – Aufstand; 6. Dezember,
                                                                                          Uhr | 30. Dezember, 20 Uhr | 31.                                                          20 Uhr | CCS, Kultkeller Vampir
                                                                                          Dezember, 16 und 19.30 Uhr                                                                Weimar
                                                                                          Gotha                                                                                     >>> Galli Theater (Auswahl):
                                                                                          Ein Abend mit Stephanie & Wolfgang                                                        Frosch mich – Beziehungskomödie;
                                                                                          Stumph – 15. Dezember, 19 Uhr | Hotel                                                     4., 5., 6., 7., 20., 21. Dezember, 20 Uhr
                                                                                          Der Lindenhof                                                                             Froschkönig für Erwachsene – 11., 27.
                                                                                          >>> Kulturhaus:                                                                           und 28. Dezember, jeweils 20 Uhr | 31.
                                                                                          Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert –                                                     Dezember, 17 und 19 Uhr > Alte Oper:                                                                                                                                                                  academixer (Leipzig) – Ich hab
                                               Wladimir Kaminer – Liebes-                 Kabarett Fettnäppchen (Gera) – Es ist                                                     Rücken; 14. Dezember, 19.30 Uhr |
    Atze Schröder – Echte Gefühle I                                                       ein Kloß misslungen – Zwei
    Preview–Show zur neuen Live-Tour;          erklärungen; 18. Dezember, 19 Uhr |                                                                                                  Kulturhaus
                                               Clubzentrum Comma                          Weihnachtsmänner haben’s satt;                                                            Zwickau
    5. Dezember, 19.30 Uhr
    Ruthe live – Shit Happens!                 Gunnar Kaiser: GEMEINSCHAFT!               14. Dezember, 20 Uhr | Vogtlandhalle
                                                                                                                                                                                    >>> Alter Gasometer:
    12. Dezember, 19.30 Uhr                    Zwischen       Einsamkeit        und       Hof                                                                                       Gernot Hassknecht – Jetzt wird’s
    Sebastian Pufpaff – Wir nach (neues        Gruppenzwang – einstündige philo-                                                    Jena
                                                                                          Rolf Miller – Obacht Miller;                                                              persönlich! – 4. Dezember, 20 Uhr
    Programm); 7. Dezember, 19.30 Uhr          sophische Standup-Comedyshow über          7. Dezember, 20 Uhr | Freiheitshalle      Uwe Steimle – Hören Sie es riechen?             Peter Vollmer – 14. Dezember, 20 Uhr
    >>> Galli Theater:                         Gemeinschaft, Individualität und                                                     8. Dezember, 16 Uhr | Volkshaus                 >>> Theater, Malsaal:
    EheKracher – Eine explosive Komödie;       Kollektivismus. Zu Wort kommen             Ilmenau                                   Kapellendorf                                    Kabarett Fettnäppchen (Gera) –
    13., 14., 26., 27. Dezember, jew. 20 Uhr   Hermann Hesse, Lenin, Nietzsche, C. G.     Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert –     >>> Kabarett Fettnäppchen:                      22. Dezember, 18 Uhr
    Mein Mann und tschüss! – Eine              Jung, Ayn Rand u. v. m.;                   Jesus und die Tante aus dem Westen        Es ist ein Kloß misslungen – Zwei               Schwarze Grütze – Endstation Pfanne
    brilliante Komödie; 11., 12., 20., 21.     5. Dezember, 19.30 Uhr | Häselburg,        mit Doppelhochzeit Ver. 24.01;            Weihnachtsmänner haben’s satt;                  Was bleibt, ist eine Gänsehaut!
    und 29. Dezember, jeweils 20 Uhr           Altes Wannenbad                            17. Dezember, 20 Uhr | Festhalle          5., 6., 7., 11., 12., 13., 14., 18., 19., 20.   12. Dezember, 19.30 Uhr
Thüringen Kulturspiegel Thüringen Kulturspiegel
Nächster Teil ... Stornieren