Wasserverband Lannach/St. Josef Martin Niggas, Bakk

 
 
Wasserverband Lannach/St. Josef Martin Niggas, Bakk
AGES IMED Graz, Zentr. f. lebensmittelbed. Infektionskrankheiten
Beethovenstraße 6, 8010 Graz
Leitung: Dr. Burkhard Springer




Wasserverband Lannach/St. Josef                                            Datum:       29.03.2019
Martin Niggas, Bakk.                                                      Kontakt:      Dipl.Ing. Bernd Obenaus
Mooskirchnerstraße 20                                                         Tel.:     +43(0)5 0555 61305
                                                                              Fax:      +43 50 555 61208
8502 Lannach                                                               E-Mail:      bernd.obenaus@ages.at
                                                                          Dok. Nr.:     D-17238839




Betreff:

Sehr geehrter Kunde!

Anbei finden Sie eine Kopie des Prüfberichts zur Auftragsnummer 19025903.



Mit besten Grüßen




Dipl.Ing. Bernd Obenaus




Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien
www.ages.at | DVR: 0014541 | Registergericht: Handelsgericht Wien | Firmenbuch:FN 223056z
BAWAG P.S.K. | IBAN: AT85 6000 0000 9605 1513 | BIC/SWIFT: BAWAATWW | UID:ATU 54088605                            1 von 1
AGES IMED Graz, Zentr. f. lebensmittelbed. Infektionskrankheiten
Beethovenstraße 6, 8010 Graz
Leitung: Dr. Burkhard Springer




Wasserverband Lannach/St. Josef                                                  Datum: 28.03.2019
Martin Niggas, Bakk.                                                            Kontakt:
Mooskirchnerstraße 20                                                               Tel.:
                                                                                    Fax:
8502 Lannach                                                                     E-Mail:
                                                                                Dok. Nr.: D-17236298




                                                  ZWISCHENBERICHT
 Dieser Prüfbericht gilt nur für den/die Untersuchungsgegenstand/-gegenstände der gegenständlichen Auftragsnummer. Dieser Prüfbericht darf




Auftragsnummer: 19025903
Kundennummer:                                6202925
                                                          ie
  grundsätzlich nur im Gesamten vervielfältigt und nur mit Zustimmung der AGES weitergegeben oder veröffentlicht werden, weiters darf nichts
                                                  hinzugefügt werden. Es gelten die AGB der AGES.
       op
Externe Kennung:                             M3444701R0
Datum des Auftrages:                         06.03.2019
Rechnungsempfänger:                          Wasserverband Lannach-St.Josef, Mooskirchnerstraße 20, 8502 Lannach
Prüfbericht ergeht an:                       Wasserverband Lannach/St. Josef, Martin Niggas, Bakk.




Probenummer: 19025903-007
      K

Externe Probenkennung:                       T19-00194.7 ST
Probe eingelangt am:                         06.03.2019
Probenart:                                   Privatprobe
Untersuchungsgegenstand:                     Trinkwasser
Kategorie / Matrix:                          desinfiziertes TW
Untersuchungsauftrag:                        desinfiziertes Trinkwasser
Untersuchungsumfang:                         laut Parameterliste

Probenahmestelle:
Anlagenbezeichnung:                          WVA des Wasserverbandes LANNACH/ST.JOSEF
Anlagen-Id:                                  M10598138
Probenahmestelle:                            Trinkwasseraufbereitungsanl./REINWASSER, Aufbereitungsgebäude
                                             in Sajach, Beprobungshahn nach der UV-Desinfektionsanlage
Probestellen-Nr.:                            TW 07

Untersuchung von-bis:                        06.03.2019 - 25.03.2019

Probenahmeinformation:

Parameter                                                                             Ergebnis                                          N      K
GRUNDDATEN ZUR WASSERVERSORGUNGSANLAGE
                           Aufbereitungsanlage des Wasserverbandes Lannach/St. Josef, A-
Bezeichnung der WVA                                                                                                                            41
                           8502 Lannach

Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien
www.ages.at | DVR: 0014541 | Registergericht: Handelsgericht Wien | Firmenbuch:FN 223056z
BAWAG P.S.K. | IBAN: AT85 6000 0000 9605 1513 | BIC/SWIFT: BAWAATWW | UID:ATU 54088605                                                      1 von 5
AGES IMED Graz, Zentr. f. lebensmittelbed. Infektionskrankheiten
Beethovenstraße 6, 8010 Graz
Leitung: Dr. Burkhard Springer


Parameter                                                                            Ergebnis                               N      K
durchgeführt am                                  06.03.2019                                                                       41
Durchgeführt von                                 AGES (Stengg Christian/IMED Graz)                                                41
Voruntersuchungen                                Auftrag 18160632-003 (Ausstellungsdatum 23.01.2019)                              41
                                                 Das Trinkwasserversorgungsnetz des Wasserverbandes
                                                 Lannach/St. Josef wird seit Jänner 2014 - wenn möglich - zur
                                                 Gänze über den Eigenwasserbezug von 4 Brunnen mit
                                                 Trinkwasser versorgt. Bei einem gesteigerten Wasserverbrauch
                                                 wird jedoch über eine eigene Versorgungsleitung Fremdwasser
                                                 des WV Umland Graz direkt in den Hochbehälter I (HB Kastner)
                                                 eingeleitet.
Beschreibung der Anlage                                                                                                           41
                                                 Die Eigenwasserversorgung erfolgt über die Wässer der Brunnen
                                                 I, II, III und IV, die als Mischwasser über eine
                                                 Aufbereitungsanlage (Enteisenung und Entmanganung,
                                                 Entsäuerung, Aktivkohlefilter und nachgeschaltete UV-
                                                 Desinfektionsanlage) im Betriebsgebäude Sajach geführt
                                                 werden. Nähere Anlagenbeschreibung siehe Auftrag 19025903
                                                 vom 06.03.2019 (Datum der Probenahme).
MESSUNGEN VOR ORT
Wassertemperatur
pH Wert (vor Ort)
Leitfähigkeit (vor Ort)
Aussehen
                                                         ie
                                                 11,4 grd C
                                                 7,8
                                                 329 µS/cm
                                                 ohne Besonderheiten
                                                                                                                                   1
                                                                                                                                   1
                                                                                                                                   1
                                                                                                                                   3
       op
Geruch                                           geruchlos                                                                         3
Geschmack                                        ohne Besonderheiten                                                               3

Probenbeschreibung:

Parameter                                                                            Ergebnis                               N      K
                                                 X = Spezialuntersuchungen gemäß Trinkwasserverordnung -
Untersuchungsumfang                                                                                                                4
                                                 TWV (2001) idgF.
      K

Prüfergebnisse:

Parameter                                                   Ergebnis                    IPW              PW      Einheit    N      K
MIKROBIOLOGISCHER BEFUND
koloniebildende Einheiten bei 22°C
                                                                 0                   max. 10                     KBE/ml            5
Bebrütungstemperatur
koloniebildende Einheiten bei 37°C
                                                                 0                   max. 10                     KBE/ml            6
Bebrütungstemperatur
Escherichia coli                                                 0                                     max. 0   KBE/250ml         36
Coliforme Bakterien                                              0                    max. 0                    KBE/250ml         37
Enterokokken                                                     0                                     max. 0   KBE/250ml         38
Pseudomonas aeruginosa                                           0                    max. 0                    KBE/250ml         39
Clostridium perfringens                                          0                    max. 0                    KBE/250ml         40
CHEMISCHER BEFUND
Spektraler Absorptionskoeffizient bei
                                                              0,655                                               m-1             42
254 nm
UV-Durchlässigkeit                                             86,0                                                %              42
Gesamthärte                                                     8,9                                              °dH              10
Carbonathärte                                                   6,7                                              °dH              10
Säurekapazität bis pH 4,3                                      2,39                                              mmol/l           11
Natrium (Na)                                                   12,7                  max. 200                     mg/l            12
Kalium (K)                                                      1,3                                               mg/l            12

Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH | Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien
www.ages.at | DVR: 0014541 | Registergericht: Handelsgericht Wien | Firmenbuch:FN 223056z
BAWAG P.S.K. | IBAN: AT85 6000 0000 9605 1513 | BIC/SWIFT: BAWAATWW | UID:ATU 54088605
Auftrag: 19025903                                                               Dok. Nr.: D-17236298                            2 von 5
AGES IMED Graz, Zentr. f. lebensmittelbed. Infektionskrankheiten
Beethovenstraße 6, 8010 Graz
Leitung: Dr. Burkhard Springer


Parameter                                                              Ergebnis                         IPW                  PW             Einheit          N      K
Magnesium (Mg)                                                          13,7                                                                  mg/l                  10
Calcium (Ca)                                                            41,5                                                                  mg/l                  10
Chlorid (Cl-)                                                           26,9                        max. 200                                  mg/l                  13
Sulfat                                                                  23,3                        max. 750                                  mg/l                  13
Nitrat                                                                   5,6                                            max. 50               mg/l                  13
Eisen (Fe)
AGES IMED Graz, Zentr. f. lebensmittelbed. Infektionskrankheiten
Beethovenstraße 6, 8010 Graz
Leitung: Dr. Burkhard Springer




        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
22.)    Bestimmung von 6 polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen nach DIN 38407-39:2011-09
        Ext.Norm: DIN 38407-39:2011, Dok.Code: 7503
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
23.)    Nachweis und Zählung von Pseudomonas aeruginosa mittels Membranfiltrationsverfahren gemäß ÖNORM EN ISO 16266
        Ext.Norm: OENORM EN ISO 16266, Dok.Code: 10640
24.)    Nachweis und Zählung von Clostridium perfringens mittels Membranfiltration gemäß ISO 14189
        Ext.Norm: ISO 14189, Dok.Code: 10641
25.)    Bestimmung der Absorption bei 436 nm in Wasser, photometrisch
        Ext.Norm: DIN 38404-3
26.)    Bestimmung der Trübung gemäß ÖNORM EN ISO 7027-1:2016
        Ext.Norm: ÖNORM EN ISO 7027-1:2016, Dok.Code: 7515
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
27.)    Bestimmung der gelösten Anionen Fluorid, Chlorid, Nitrat, Nitrit, Bromid und Sulfat mittels Flüssigkeits-Ionenchromatographie gemäß DIN EN ISO 10304-1:2009
        Ext.Norm: DIN EN ISO 10304-1:2009, Dok.Code: 7518
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
28.)    Bestimmung von Orthophosphat mittels Fließanalytik (CFA) gemäß EN ISO 15681-2:2004
        Ext.Norm: EN ISO 15681-2:2004, Dok.Code: 7553
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
29.)    Bestimmung von gelöstem Bromat - Verfahren mittels Ionenchromatographie gemäß ÖNORM EN ISO 15061:2001
        Ext.Norm: ÖNORM EN ISO 15061:2001, Dok.Code: 7528

30.)



31.)




32.)
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz




                                                                      ie
        Bestimmung von Benzol und einigen Derivaten (Toluol und Xylol) mittels Gaschromatographie gemäß DIN 38407 Teil 9:1991
        Ext.Norm: DIN 38407 Teil 9:1991, Dok.Code: 7502
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
        Bestimmung von Pflanzenschutzmittelrückständen und -metaboliten mittels Flüssigkeitschromatographie und massenspektrometrischer Detektion (HPLC-HRMS) nach
        DIN 38407-36:2014
        Ext.Norm: DIN 38407-36:2014, Dok.Code: 7530
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
        Bestimmung von sauren Pflanzenschutzmittelrückständen und -metaboliten mittels HPLC-MS/MS gemäß DIN 38407-35:2010
          op
        Ext.Norm: DIN 38407-35:2010, Dok.Code: 7529
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
33.)    Summe der einzelnen Pestizide, die analytisch bestimmt wurden (>BG)
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
34.)    Bestimmung von Glyphosat, AMPA und Glufosinat in Wasser mittels LC-MS/MS nach ISO 21458:2008
        Ext.Norm: ISO 21458:2008, Dok.Code: 7549
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
35.)    Bestimmung ausgewählter Organochlorpestizide - Gaschromatographisches Verfahren nach Flüssig-Flüssig-Extraktion gemäß DIN EN ISO 6468:1997-02
        Ext.Norm: DIN EN ISO 6468:1997-02, Dok.Code: 7504
        Durchführendes Labor: Institut für Hydroanalytik Linz, Linz
36.)    Nachweis und Zählung von Escherichia coli nach EN ISO 9308-1
        Ext.Norm: OENORM EN ISO 9308-1, Dok.Code: 10649
         K

37.)    Nachweis und Zählung von coliformen Bakterien nach EN ISO 9308-1
        Ext.Norm: OENORM EN ISO 9308-1, Dok.Code: 10649
38.)    Nachweis und Zählung von intestinalen Enterokokken - Verfahren durch Membranfiltration gemäß EN ISO 7899-2
        Ext.Norm: OENORM EN ISO 7899-2, Dok.Code: 10639
39.)    Nachweis und Zählung von Pseudomonas aeruginosa mittels Membranfiltrationsverfahren gemäß ÖNORM EN ISO 16266
        Ext.Norm: OENORM EN ISO 16266, Dok.Code: 10640
40.)    Nachweis und Zählung von Clostridium perfringens mittels Membranfiltration gemäß ISO 14189
        Ext.Norm: ISO 14189, Dok.Code: 10641
41.)    Grundaten zur Wasserversorgungsanlage
        Ext.Norm: ÖNORM M5874
42.)    Bestimmung der Absorption in Wasser, photometrisch, 254 nm, 100 mm Schichtdicke
        Ext.Norm: DIN 38404-3




Zeichnungsberechtigt:

 e.h.                                                        --- Ende des Zwischenberichts ---




Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH | Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien
www.ages.at | DVR: 0014541 | Registergericht: Handelsgericht Wien | Firmenbuch:FN 223056z
BAWAG P.S.K. | IBAN: AT85 6000 0000 9605 1513 | BIC/SWIFT: BAWAATWW | UID:ATU 54088605
Auftrag: 19025903                                                               Dok. Nr.: D-17236298                                                                  4 von 5
AGES IMED Graz, Zentr. f. lebensmittelbed. Infektionskrankheiten
Beethovenstraße 6, 8010 Graz
Leitung: Dr. Burkhard Springer


                                                     GUTACHTEN
                                                   Probenummer: 19025903-007


Auftragsgemäß wurden die Probenahme und die Untersuchung gemäß Verordnung über die Qualität von
Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasserverordnung) BGBL. II Nr. 304/2001 idgF. bei folgender
Probenahmestelle durchgeführt:
19025903-007, Brunnenmischwasser nach UV-Anlage (Mindestuntersuchung)

Der Befund des Brunnenmischwassers nach der Aufbereitung zeigt ein physikalisch-chemisch unauffälliges,
mittelhartes Wasser - mikrobiologisch niedrige Koloniezahlen, kein Nachweis von Indikatorbakterien.

Beurteilung:
Das abgegebene Wasser der Anlage entspricht im Rahmen des durchgeführten Untersuchungsumfanges den
geltenden lebensmittelrechtlichen Vorschriften und ist zur Verwendung als Trinkwasser geeignet.

Dieser Auszug aus dem Gesamtbefund wird dem Abnehmer übermittelt.



Gutachter:
                                                         ie
       op
Dipl.Ing. Ewald Gutjahr

                         gf4F2wgybjKj6q9si/lHw0jML/zLspnAkyYMkumVZpl3M4Dpb09o9xR4g4YYYAVkBCziaD9cwKu8
                         iptjciUymsHZ4jRu/ygjKg5+eIJQimVPf+x/mplqgi8VcHfMEJbsC0Ixdelg+ZptENLO1Bl6j8ac
                         Y3MCO0rBLFhlPE3UmhVvgH3iDHvwt+wjpd753oKk5vY82aHeQMV2UISNhUffhSptiCIr8xvuL3HX
  Signaturwert           3PWqAfUJS7DkkkJ1ZjDH3kDZEZCDa7u7BC/fdPW15Ry9WJKHnqyR6QKXk1uY2v4YTpIOw5n2trDt
                         j4I/5hWSxC2vG1kXUdF/3AdX1WNGpAdzW+nsaA==

                                                EMAIL=hans.radowan@ages.at,serialNumber=203308992429,CN=AGES
                                                Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH,OU=AGES
      K

                         Unterzeichner          Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH,O=AGES
                                                Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH,C=AT

                                                2019-03-28T08:33:54Z
                         Datum/Zeit-UTC
                                               CN=a-sign-corporate-light-02,OU=a-sign-corporate-light-02,
                                               O=A-Trust Ges. f. Sicherheitssysteme im elektr. Datenverkehr
                         Aussteller-Zertifikat GmbH,C=AT

                                                1374133028
                         Serien-Nr.
                         Methode                urn:pdfsigfilter:bka.gv.at:binaer:v1.1.0
                                                etsi-bka-moa-1.0
                         Parameter
                         Dieses Dokument wurde amtssigniert.
  Prüfinformation        Informationen zur Prüfung der elektronischen Signatur und des Ausdrucks
                         finden Sie unter http://www.signaturpruefung.gv.at




Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH | Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien
www.ages.at | DVR: 0014541 | Registergericht: Handelsgericht Wien | Firmenbuch:FN 223056z
BAWAG P.S.K. | IBAN: AT85 6000 0000 9605 1513 | BIC/SWIFT: BAWAATWW | UID:ATU 54088605
Auftrag: 19025903                                                               Dok. Nr.: D-17236298         5 von 5
JgbvuuZtOKaNvcfZz/mLHz5xdPjvERe4Da9wSL0+YDjL2voS9vbtf6ddlFeSK/1B8BbjnakuuBeb
                  oKjGSRIUWo5zz7iujy9KAAmLApyHrX7+SiDIc57heNJd4Bw9ebeKHv/Hbqe1Mwkc3oUOhInHgRd4
                  VE0DMAdZWHk69jEBXQGqA0nlf2zTLxDm/TvVHAlbhxuSz/pAT6vc9iWa6cKEx/8MCcjhtEoujWsL
Signaturwert      X9kC6E07jyGqvUcEuxf0yXNhgF8k0spsErLzwb3Z42V3080Y7g/EAWNv7uRniiHmfy+89xmb5HAI
                  zzIaL61rP0QUkALqumwK4F3lzyYtvyL8+Vt5qA==

                                   EMAIL=hans.radowan@ages.at,serialNumber=203308992429,CN=AGES
                                   Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH,OU=AGES
                  Unterzeichner    Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH,O=AGES
                                   Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH,C=AT

                                   2019-03-29T13:29:58Z
                  Datum/Zeit-UTC
                                        CN=a-sign-corporate-light-02,OU=a-sign-corporate-light-02,
                                        O=A-Trust Ges. f. Sicherheitssysteme im elektr. Datenverkehr
                  Aussteller-Zertifikat GmbH,C=AT

                                   1374133028
                  Serien-Nr.
                  Methode          urn:pdfsigfilter:bka.gv.at:binaer:v1.1.0
                                   etsi-bka-moa-1.0
                  Parameter
                  Dieses Dokument wurde amtssigniert.
Prüfinformation   Informationen zur Prüfung der elektronischen Signatur und des Ausdrucks
                  finden Sie unter http://www.signaturpruefung.gv.at
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren