Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt

Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
45. Jahrgang                                                Freitag, den 17. November 2017                                                    Woche 46


9. Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt




in Menzelen - Ost an der Dorf-             Brauchtum richtet am Samstag den       werkermarkt an der Dorfschmiede in     in der Schmiede sowie auf dem
schmiede, Birtener Str.8.                  02.12.17 von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr   Menzelen - Ost, Birtener Str. 8 aus.   dortigen Außengelände, in Zelten
Ausrichter ist der „Verein
                    Verein für Geschich-   und am Sonntag, 03.12.17 von 11.00     In vorweihnachtlicher Atmosphä-        und Weihnachtsmarkthütten an.
te und Brauchtum Menzelen e.V“             Uhr bis 18.00 Uhr seinen neunten       re bieten Hobby-Künstler ihre in       Über 20 Stände bieten den Besu-
Der Verein für Geschichte und              weihnachtlichen Hobby - und Hand-      Handarbeit gefertigten Produkte        chern ein kreatives Angebot.
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
Bekanntmachung
Gemeinde Alpen
Der Bürgermeister
FB3/B51-1/Sc.
Erste Änderung des Bebauungs-
planes NrNr.. 51 „Bönninger Straße
                            Straße
- Römerweg“ der Gemeinde Al-
pen
hier: Aufstellungsbeschluss gemäß
§ 2 Abs. 1 BauGB
Der Rat der Gemeinde Alpen hat
in seiner Sitzung am 10.10.2017
die Aufstellung der 1. Änderung
des Bebauungsplanes Nr. 51
„Bönninger Straße - Römerweg“
gemäß § 2 Abs. 1 BauGB be-
schlossen.
Der Beschluss wird hiermit ge-
mäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB
öffentlich bekannt gemacht.
Der räumliche Geltungsbereich
der 1. Änderung des Bebauungs-
planes Nr. 51 „Bönninger Straße -
Römerweg“ ergibt sich aus dem
beigefügten Übersichtsplan.
Alpen, 08.11.2017
Der Bürgermeister
(Ahls)




Ende: Amtliche Bekanntma-
chungen




Siegerehrung Stadtradeln 2017 in der Gemeinde Alpen
Die besten Radler vom Stadtra-           km                                 Gesundheit erzielen können“.            Kommunen im Kreis Wesel im Lo-
deln trafen sich nun bei Bürger-     Außerdem wurde Herr Thomas             Bei der bundesweiten Mobilitäts-        kalderby um den Titel „Fahrrad-
meister Thomas Ahls und Klima-       Hommen gewürdigt für seinen            kampagne Stadtradeln geht es            aktivste Kommune“. Am 31.10.
schutzmanager Luuk Masselink.        Einsatz als Stadtradel-Star. Er hat    darum, das Fahrrad als alltägli-        ging das Stadtradeln 2017 in Al-
Sie legten die meisten Kilometer     in den drei Aktionswochen alle         ches Verkehrsmittel mehr in den         pen offiziell zu Ende. Im ganzen
beim Stadtradeln für die Gemein-     Fahrten mit dem Fahrrad zurück-        Fokus zu rücken: In der Freizeit,       Land waren 222.097 aktive Rad-
de Alpen zurück. Im diesem Jahr      gelegt, und kein Auto von innen        auf dem Weg zur Arbeit und im           fahrer/innen unterwegs, die
waren das:                           gesehen. Bürgermeister Ahls be-        Urlaub.                                 insgesamt 41.946.317 Kilome-
1. Herr Thomas Hommen 1.650          tonte das Radfahren viele Vortei-      In diesem Jahr beteiligen sich bun-     ter gefahren haben. Der Kreis
    km                               le mit sich bringt: „Neben den         desweit über 600 Kommunen, das          Wesel fuhr 437.251 km und spar-
2. Herr Wolfgang Verhülsdonk         positiven Effekten für unser Klima     ist eine sehr erfreuliche Entwick-      te dabei aktiv ca. 60 Tonnen CO2
    1.374 km                         werden wir vor allem nicht zu un-      lung. Damit Stadtradeln weiterhin       ein.
3. Herr Bastian Mosters 1.254        terschätzende Vorteile für unsere      spannend bleibt, wetteifern die         Mit 25.917 gefahrenen Kilometer


  2                                         Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
haben die Radfahrer/innen Alpen
auf den 7. Platz der teilnehmen-
den Kommunen im Kreis Wesel
gebracht. Eine stolze Leistung für
eine relativ kleine Kommune. Der
Klimaschutzmanager und Bürger-
meister der Gemeinde Alpen hof-
fen wieder viele Radfahrer bei der
nächsten Stadtradel-Aktion vom
11.06. bis 01.07.2018 begrüßen
zu dürfen.
Rückfragen bitte an Klimaschutz-
manager der Gemeinde Alpen,
Luuk Masselink, Tel: 02802/912-
610                          oder
luuk.masselink@alpen.de




v. L. BM Thomas Ahls, Luuk Masse-
link, Wolfgang Verhülsdonk, Tho-
mas Hommen, Bastian Mosters




Einladung zum JSSKA,
21.11.2017
Zur 11. Sitzung des Jugend-, Schul-, Sport- und Kulturausschusses der
Gemeinde Alpen am 21.11.2017 lade ich hiermit ein.
Treffpunkt:
17.00 Uhr an der Wilhelm-Koppers-Schule Menzelen-Veen, Ringstra-
ße 92
im Eingangsbereich der Grundschule an der Pausenhalle/Schulhof
hier: Rundgang und Besichtigung der Klassenräume
Im Anschluss daran
18.00 Uhr Sitzungsbeginn im Sitzungssaal des Rathaus
Alpen, den 13.11.2017
Höpfner
Ausschussvorsitzende
ausgefertigt:
Ahls
Bürgermeister
Vor Eintritt in die Tagesordnung findet zu den einzelnen Punkten der
öffentlichen Tagesordnung eine Anhörung der Einwohner statt.
Tagesordnung
Öffentliche Sitzung
1.       Feststellung von Ausschließungsgründen gemäß §§ 31, 43 und
         50 GO NRW
2.         Präsentation: „Was fehlt Kindern und Jugendlichen in Alpen?“
3.       Bericht der Grundschulleiterinnen über die aktuelle Schulsitu
         ation sowie Mitteilung über die Anmeldezahlen der Schulneu
         linge zum Schuljahr 2018/2019
4.       Sachstandsbericht zur aktuellen Situation der Sekundarschule
         Alpen sowie Bericht des Schulleiters
5.         Bericht über Ausführung von Beschlüssen sowie sonstige Mit
         teilungen des Bürgermeisters und Anfragen der Ausschussmit
         glieder
Nichtöffentliche Sitzung
6.         Bericht über Ausführung von Beschlüssen sowie sonstige Mit
         teilungen des Bürgermeisters und Anfragen der Ausschussmit
         glieder

Ende: Der Bürgermeister informiert


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“   3
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
Gesprächskreis                         Beratungsstunden
für                                    des                                    Flüchtlingshilfe Alpen e.V.
                                                                              Unsere „Philosophie“: Mehr noch         Flüchtlingshilfe Alpen ee.. V.
Hinterbliebene                         Behinderten-                           als „nur“ eine Willk  ommenskul-
                                                                                               Willkommenskul-        am Mittwoch, den 29.11.17 von
und Trauernde                          beauftragten                           tur,, wollen wir gemeinsam einen
                                                                              tur
                                                                              Weg des Entgegenkommens ge-
                                                                                                                      19 - 21 Uhr im Begegnungsraum
                                                                                                                      am Passweg. Die offizielle Einla-
Die Treffen der Gruppe für Hinter-     Behindertenbeauftragter der Ge-        hen!                                    dung folgt noch fristgerecht.
bliebene finden an jedem ersten        meinde Alpen:                          Die Flüchtlingshilfe ee.V
                                                                                                      .V
                                                                                                      .V.. ist ein    Für alle Hilfen, Unterstützung und
Mittwoch im Monat statt - Treff-       Karl-Heinz Kohl                        gemeinnütziger Verein, in dem           guten Worte dank   en wir
                                                                                                                                     danken  wir,, auch im
punkt: 16.00 Uhr im Amaliencafe,       In Veen jeweils am                     sich Alpener Bürgerinnen und Bür-       Namen „unserer“ Flüchtlinge,
Burgstraße 42 in Alpen.                2. Mittwoch im Monat                   ger für Geflüchtete in Alpen en-        sehr herzlich! Danke Alpen!
Zu diesen Treffen sind alle Betrof-    14.30 Uhr - 16.00 Uhr                  gagieren. Wir freuen uns über In-       Für den Vorstand: Patrick Depuhl,
fenen und auch die Angehörigen         Lebenshilfe- Werkstatt                 teressierte und Freunde und la-         Melanie Koerfer, Karl-Heinz Hem-
sehr herzlich eingeladen. Die Ge-      Dorfstraße 93                          den herzlich ein zum                    merich & Sabine Holert-Drewicke
sprächsinhalte sollen sich grund-      In Bönninghardt jeweils am             Café International                      Flüchtlingshilfe Alpen e.V., Rath-
sätzlich aus der Notwendigkeit         2. Mittwoch im Monat                   Jeden 2. Donnerstag im Monat            ausstr. 5, 46519 Alpen
der Bedürfnisse der einzelnen Per-     16.30 Uhr - 18.00 Uhr                  (außer in den Ferien) findet im         Telefon: 02802 - 5990893
sonen aus der Gruppe ergeben           Ev. Kirche Gemeindehaus                Amaliencafé, Burgstr. 42, von           info@fluechtlingshilfe-alpen.de •
und sind somit in keiner Weise         Bönninghardter Straße 98               16:00h bis 18:00h das Café Inter-       www.fluechtlingshilfe-alpen.de
vorgegeben. Jeder Teilnehmer           Veen und Bönninghardt                  national als Kennenlern- und Be-        • Sparkasse am Niederrhein:
kann sich mit seiner Trauer in die     nur nach Voranmeldung                  gegnungscafé für Flüchtlinge und        DE05 3545 0000 1101 0604 63
Gruppe einbringen, sie so verar-       eine Woche vorher.                     Helfer, Interessierte und Freunde       BIC: WELADED1MOR
beiten und neue Ziele in seinem        Mobil Tel. Nr.: 01722569084            statt.                                  • Volksbank Niederrhein: DE25
Leben finden. Zusätzlich lernt der     In Menzelen jeweils am                 Vorab-INFO                              3546 1106 0118 3260 16
Betroffene andere Menschen in          3. Mittwoch im Monat                   Jahreshauptversammlung der              BIC: GENODED1NRH
der gleichen Situation kennen, die     16.00 Uhr - 18.00 Uhr
die Sorgen und Ängste des Be-          DRK Heim Menzelen
troffenen gut nachempfinden kön-       Neue Straße 3
nen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte
                                       Tel. 02802/8999424
                                       In Alpen jeweils am
                                                                              KoKoBe
an Frau Claudia Bongers, Tel.          3. Donnerstag im Monat                 Koordinierungs- Kontakt- und            wie z.B. zu Behörden, Ärzten, Bil-
02802/6274.                            15.00 Uhr - 17.00 Uhr                  Beratungsangebote für Menschen          dungseinrichtungen.
                                       Rathaus Raum Nr   Nr.. 113 (Erdge-     mit geistiger Behinderung               Im Kreis Wesel gibt es fünf Ko-
Bürgerbusverein                        schoß)
                                       Rathausstr. 5
                                                                              Durch den Landschaftsverband
                                                                              Rheinland (LVR) wurde eine Ko-
                                                                                                                      KoBe Standorte, um möglichst
                                                                                                                      für alle Betroffenen und Interes-
Alpen e.V.                             Tel. 02802/912-260                     ordinierungs-, Kontakt- und Be-         sierte gut erreichbar zu sein. In
                                       Termine: Veen und Bönninghardt         ratungsstellen (kurz KoKoBe) ins        Alpen befindet sich das KoKoBe
Hier ist sie - die Aufgabe im Eh-      am 13.12.                              Leben gerufen, bei der es sich          Büro in der Haagstraße 7a, An-
renamt:                                 Menzelen am 20.12                     ein Beratungsangebot für Men-           sprechpartnerin ist Frau Lenz un-
Unterstützen Sie den Bürgerbus-         Alpen am 21.12.                       schen mit geistiger und mehrfa-         ter der Telefonnummer 02802/
Verein Alpen durch eine ehren-                                                cher Behinderung, deren Ange-           947545.
amtliche Tätigkeit als Fahrer/Fah-
rerin.
                                       Gesprächskreis                         hörige und Betreuer, natürlich
                                                                              aber auch für alle Interessierten
                                                                                                                      Die KoKoBe Alpen bietet in der
                                                                                                                      Regel an jedem 2. Donnerstag
Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.     für                                    sowie Dienste rund um die Be-           im Monat von 14.00 Uhr bis 16.00
Ansprechpartner bei der Gemein-                                               hindertenhilfe geht.                    Uhr im Rathaus in Alpen, in Raum
de Alpen:                              Krebserkrankte                         Sie arbeiten trägerunabhängig,          Nr.. 113 (Erdgeschoß) Sprechzei-
                                                                                                                      Nr
Frau Schmitz 02802/912 160             Die Treffen der Gruppe für Krebs-      neutral und kostenfrei und se-          ten an.
                                       erkrankte und deren Angehörige         hen es als ihre Aufgabe, den Rat-       In der bereits erwähnten Zeit wird
                                       finden an jedem 4. Mittwoch im         suchenden objektiv durch den            Ihnen die Beratung auch unter der
Flüchtlings-                           Monat ab 16.00 Uhr im Amalien-
                                       cafe, Burgstraße 42 in Alpen statt.
                                                                              „Angebots- und Paragraphen-
                                                                              dschungel“ zu begleiten.
                                                                                                                      Rufnummer 02802/912-260 zur
                                                                                                                      Verfügung stehen.
koordination -                         Zu diesen Treffen sind die Betrof-     Dabei greift KoKoBe auf ein Netz-       Die nächsten Beratungen finden
                                       fenen mit ihren Angehörigen recht      werk zurück, um an die richtigen        statt am
offene                                 herzlich eingeladen.                   Stellen weiterzuvermitteln zu           Donnerstag, 14.12.2017 und am
Sprechstunde                           Die Mitteilung, dass eine Krebs-
                                       erkrankung vorliegt, erschüttert
                                                                              können und stellt Kontakte her,         11.01.2018.

Die Gemeinde Alpen bietet regel-       den Betroffenen sehr heftig. Jeder
mäßige, offene Sprechstunden für
Flüchtlinge, Helfer und Interessier-
                                       weiß, dass eine Krebserkrankung
                                       eine ernstzunehmende Diagnose
                                                                              Deutscher Kinderschutzbund -
te im Rathaus/Sozialamt an:            ist. Die Situation belastet den Be-    Ortsverband Alpen e.V
Dienstag 15.00 - 16.30 Uhr             troffenen und die Angehörigen
Donnerstag 10.00 - 11.30 Uhr           sehr. Die eingerichtete Gruppe soll    Kontaktadresse:                         Sparkasse am Niederrhein
Astrid Kummer                          den Betroffenen helfen, mit den        Frau Irmgard Gräven                     BLZ 35450000
Raum 113                               Problemen der Krebserkrankung          - Vorsitzende -                         IBAN: DE49 3545 0000 1102 0003 77
02802 912-535 oder 01590               besser umgehen zu können.              Gartenstraße 23a, 46519 Alpen           Volksbank Niederrhein e.G.
4535934                                 Bei Fragen wenden Sie sich bitte      Tel.: 02802/4581,                       BLZ 35461106
Astrid.Kummer@alpen.de oder            an Frau Claudia Bongers, Tel.          Fax.: 02802/4551                        IBAN:
astridkummer07@gmail.com               02802/6274.                            Spendenkonten:                          DE47 3546 1106 0103 7630 10


  4                                           Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
Hallenbad                                                            Benutzungsplan Hallenbad Alpen (ab 10.2017)
                                                       06:00 - 09.00 Uhr/ SCHWIMMVEREIN
Alpen                                    Montag
                                                       09:03 ± 10:10 Uhr / Sekundarschule
                                                       10:25 ± 13:15 Uhr / Sekundarschule
                                                                                                        15.30 - 22.00 Uhr / DLRG Alpen

                                                       05:30 ± 10:00 Uhr / SCHWIMMVEREIN                13.15 ± 14.00 Uhr / Bönninghardtschule
Träger:
                                         Dienstag      09:45 ± 10:30 Uhr / Wassergymnastik              14.00 - 15.30 Uhr / VHS
Schwimmverein Alpen e.V.                               10:40 - 13.15 Uhr / Sekundarschule Alpen         15.30 - 17.00 Uhr / BSG
Geschäftsstelle:                                                                                        17.00 - 21.30 Uhr / SCHWIMMVEREIN
Rathausstraße 5                                        08.00 ± 9:30 Uhr / Grundschule Alpen             13.15 ± 14.00 Uhr / Wassergymnastik
                                         Mittwoch      09:50 ± 11:25 Uhr / Grundschule Veen
46519 Alpen                                                                                             14.00 - 20.00 Uhr / SCHWIMMVEREIN
Vorsitzender:                                          11:45 ± 13:15 Uhr / Grundschule Alpen            20.00 - 21.00 Uhr / Rheumaliga
                                                                                                        21.00 - 22.00 Uhr / DLRG Alpen
Dr. Werner Hübl, Tel.: 02801/5155
                                                                                                        14.00 - 16.00 Uhr / SCHWIMMVEREIN
Auskunft Kurse:                                     05.30 - 10.00 Uhr / SCHWIMMVEREIN                   15.45 - 17.45 Uhr / Schwimmkurs Kinder
Manfred Hornbach                         Donnerstag 10.00 - 11.30 Uhr / Grundschule Menzelen
                                                                                                        17.45 - 20.00 Uhr / Wassergymnastik
Rathausstraße 61                                    11.40 - 13.12 Uhr / Grundschule Alpen               18.00 - 20.00 Uhr / nur Schwimmerbereich
46519 Alpen                                                                                                                 SCHWIMMVEREIN
Tel.: 02802/7 03 01                                                                                     20.00 - 22.00 Uhr / TC Mobula
                                                       08.15 ± 10:45 Uhr / Grundschule Issum            13.45 - 16.00 Uhr / Wassergymnastik
Internet: www.schwimmverein-
                                         Freitag       10:45.±.11:43 Uhr / Sekundarschule               16.00 - 20.00 Uhr / SCHWIMMVEREIN
alpen.de                                               12:08 ± 13.15 Uhr / Sekundarschule               20.00 - 22.00 Uhr / DLRG Alpen
Mitgliedsbeiträge:                                                                                      14.00 ± 15.00 Uhr / DLRG Alpen
Einzelpersonen ab 21 Jahre jährl.        Samstag       geschlossen
                                                                                                        15.00 ± 18.00 Uhr / DLRG Issum
56 EUR                                                                                                   NUR WINTERZEIT: siehe Aushang
                                         Sonntag       07.00 - 12.00 Uhr / SCHWIMMVEREIN
Einzelpersonen von 16-20 Jahre,                                                                         15.00 ± 18.00 Uhr / SCHWIMMVEREIN
sowie Schüler, Studenten und Aus-
zubildende (ab 21 Jahre ist der
Nachweis jährlich zu erbringen)
jährl. 30 EUR                          Bei verheirateten Personen ist der
Kinder und Jugendliche von 3-15
Jahre jährl. 18 EUR
                                       Beitrag für Ehegatten jährl. 30
                                       EUR
                                                                               Menzelen Mobil
                                                                               Das Deutsche Rote Kreuz Menze-         14.10 Uhr Heidestraße
                                                                               len beabsichtigt jeden Donners-        14.15 Uhr Riller Weg
Öffentliche Bücherei in der                                                    tag mit ihrem DRK Bus nach Al-
                                                                               pen zu fahren.
                                                                                                                      14.20 Uhr Drüpter Straße
                                                                                                                      14.30 Uhr In Alpen kann nach
Gemeinde Alpen                                                                 Kostenbeitrag für hin und zurück
                                                                               5€
                                                                                                                      Wunsch ausgestiegen werden
                                                                                                                      Persönliche Termine können in der
Rathausstraße 5, 46519 Alpen           Montag 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr          Bürger mit Handicap werden auf         Zeit bis 16.00 Uhr in Alpen abge-
Träger: Musik- u. Literaturkreis       Dienstag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr        Wunsch abgeholt. Tel.: 02802           stimmt werden.
Alpen e.V.,                            Donnerstag 15.00 Uhr bis 17.00          1637                                   Rückfahrt ist ca. 16.00 Uhr
Telefonnummer: Tel.: 02802/80 70 62    Uhr                                     Einsteigmöglichkeiten sind:            Einstiegmöglichkeiten in Alpen
Die Öffnungszeiten der Bücherei        Freitag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr         14.00 Uhr Ringstraße                   nach Absprache
sind                                   und 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr             14.05 Uhr Schulstraße                  Behinderte werden auf Wunsch bis
                                                                                                                      zur Haustüre gebracht.

Seniorenberatung in Alpen                                                                                             Offenes
Im Alpener Rathaus wird in der         lität im Alter, Notrufeinrichtung,      Donnerstag, 07.12.2017                 Angebot für
Regel jeweils am 1. Donnerstag         Notfallausweis, Hilfestellung bei       Herr Loth wird den Bürgerinnen
im Monat in der Zeit von 15:00         der Errichtung einer Patienten-         und Bürgern dann wieder im Rat-        Alpener Senioren
bis 17.00 Uhr eine Seniorenbera-       verfügung/Vorsorgevollmacht so-         haus, in Raum NrNr.. 113
                                                                                                    113, (Erdge-      Die Alpener Altentagesstätte bie-
tung angeboten.                        wie weitere Themen der Gesund-          schoss) in der bereits erwähnten       tet an jedem Mittwochnachmit-
Die Beratung erstreckt sich auf        heitsvorsorge.                          Zeit auch unter der Rufnummer          tag von 15.00 bis 18.00 Uhr im
verschiedene Bereiche der Senio-       Die Beratung umfasst nicht eine         02802/912-260 zur Verfügung ste-       Pfarrheim in der Ulrichstr. 12b den
ren/innen:                             Kostenklärung/Antragstellung zu         hen.                                   Senioren der Gemeinde Gelegen-
Anregungen zur Wohnumfeldver-          Leistungen der Krankenkasse/Pfle-       Die Beratungen erfolgen stets          heit zum geselligen Beisammen-
besserung, mögliche Hilfsmittel        gekasse oder des Sozialamtes.           personenbezogen und einzelfall-        sein. Für einen Kostenbeitrag von
zur Verbesserung der Lebensqua-        Die nächsten Beratungen sind am         orientiert.                            3 Euro stehen neben Kaffee und
                                                                                                                      Kuchen, Spiele und Unterhaltung
                                                                                                                      auf dem Programm.
Hilfe und Beratung in                                                                                                 Ergänzend dazu organisieren die
                                                                                                                      ehrenamtlichen Helferinnen jah-
Rentenangelegenheiten                                                                                                 reszeitliche Feiern zum Ernte-
                                                                                                                      dank, im Advent oder zu Ostern.
Der Versichertenälteste der Deut-      Eine offene Sprechstunde findet         gen wird um Terminvereinbarung         Geburtstagskinder werden mit
schen Rentenversicherung, Nor-         jeweils am dritten Dienstag im          gebeten. Telefonisch ist der Ver-      einer kleinen Überraschung be-
bert Henn, hilft Ihnen ehrenamt-       Monat zwischen 18:30 Uhr und            sichertenälteste Dienstag, Mitt-       dacht.
lich in allen Fragen rund um die       20:00 Uhr im Familienzentrum St.        woch, Freitag zwischen 19:00 und       Wer sich für dieses Angebot inter-
Rente, holt Auskünfte für Sie ein      Ulrich, Ulrichstraße 12a, statt (au-    21:00 Uhr unter 0151 - 65 18 11        essiert und sich vergnügliche Nach-
und nimmt Ihre Anträge für die         ßer an Feiertagen und in den Feri-      99, per Email unter rente@henn-        mittage nicht entgehen lassen
Deutsche Rentenversicherung auf.       en). Für die Aufnahme von Anträ-        alpen.de zu erreichen.                 möchte, ist herzlich eingeladen.


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                             5
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
Kommunale Selbstverwaltung
Kommunale Selbstverwaltung            jeden Mittwoch 19.00 Uhr vor der       Internetanschrift:                      fügung.
Sprechstunden des Bürgermeis-         in der darauf folgenden Woche          www.alpen.de                            Hier werden zukünftig auch ter-
ters: nach Vereinbarung (Tel.: 912-   stattfindenden Rat- oder Aus-          Email                                   minierte Vorsprachen wahrge-
101)                                  schusssitzung im Raum 316, 2.          info@alpen.de                           nommen werden können.
Fraktionssitzungen:                   Etage Altbau, Rathausstraße 5          Gleichstellungsbeauftragte              In dringenden Fällen nach Dienst-
CDU - Fraktion                        Fraktionsvorsitzender        Thomas    Kirsten Kloas                           schluss:
www.cdu-alpen.de                      Hommen, Bönninger Straße 61,           Tel.: 02802 - 912-515                   Rufbereitschaft der Ordnungsbe-
montags, 19.30 Uhr - vor jeder        Alpen, Tel. 02802/ 700484,             Erreichbarkeit des Jobcenter Kreis      hörde über die Leitstelle der Feu-
Rat- oder Ausschusssitzung im         Geschäftsstelle: Bönninger Stra-       Wesel im Rathaus der Gemeinde           erwehr
Raum 230                              ße 61, Alpen, Tel.: 02802/700484       Alpen                                   Tel: 0281/16340 oder
Sitzungssaal des Rathauses, 1.        Fraktion Bündnis 90/Die Grünen         Die bisherigen Räumlichkeiten im        über die Polizei
Etage Altbau, Rathausstraße 5         www.gruene-alpen.de                    Rathaus der Gemeinde Alpen kön-         Tel.: 02801/7142-1522
außerhalb der Fraktionssitzungen,     Montags, 19.00 Uhr -21.00 Uhr          nen vom Jobcenter nicht mehr            Bürgermeister Thomas Ahls
Tel.: 02802/6383                      vor einer Rats- oder Ausschuss-        genutzt werden.                         Tel.: 02802/6629
(Fraktionsvorsitzender      Günter    sitzung im Raum 316, 2. Etage          Es wird daher eine Mitarbeiterin/       Allgemeiner Vertreter des Bürger-
Helbig, Die Schraag 39, Alpen)        Altbau, Rathausstraße 5                eine Mitarbeiter des Jobcenters         meisters, Thomas Janßen
Geschäftsstelle der CDU-Fraktion:     außerhalb der Fraktionssitzungen       Kreis Wesel jeweils Montags und         Tel.: 02802/8091190
Fürst-Bentheim-Str. 25, 46519 Al-     Tel.:02802/9464076                     Mittwochs in der Zeit von 8:00 -        Büro des Bürgermeisters, Andre
pen, Tel.: 02802/6933                 (Fraktionsvorsitzender Peter Ni-       10:00 Uhr im Rathaus, Rathaus-          Emmerichs
SPD - Fraktion                        enhaus, Rheinberger Str. 32, Al-       straße 5, Zimmer 201, 1. Etage          Tel.: 02802/70163
www.spdalpen.de                       pen)                                   (Aufzug vorhanden),                     Fachbereich 2 Ordnung, Soziales,
montags, 19.00 Uhr - vor jeder        Geschäftsstelle von Bündnis 90/        Telefon: 02802/912-260, Präsenz-        Schulen, Ludger Funke
Rats- oder Ausschusssitzung im        Die Grünen:, Rheinberger Straße        zeiten anbieten, damit die SGB II       Tel.: 02802/6606
Raum 226, 1. Etage Altbau, Rat-       32, Alpen, Tel. 02802 / 9464076        - Kunden dort vorsprechen kön-          Fachbereich 3, Bauen, Planen,
hausstraße 5                          DA S RAT HA U S                        nen.                                    Umwelt, Walter Adams
außerhalb der Fraktionssitzungen,     Ö f f n u n g s z e i t e n:           Dienstags, Donnerstags und Frei-        Tel.: 02835/5503
Tel.: 02802/6386                      montags bis freitags: 8.00 bis         tags stehen den Alpener Kunden          Stellv. Bauen und Planen, Volker
 (Fraktionsvorsitzender Jörg Bane-    12.00 Uhr                              in der Zeit von 8:00 - 10:00 Uhr        Schlicht
mann, Zum Wald 5, Alpen)              dienstags: 14.00 bis 18.00 Uhr         die für sie                             Tel.: 02802/912-630
Geschäftsstelle der SPD-Fraktion:     donnerstags: 14.00 bis 17.00 Uhr       zuständigen Sachbearbeiter/innen        Stellv. Tiefbau und Beiträge, And-
Stadtmauer 1, 46519 Alpen, Tel.:      sowie nach telefonischer Verein-       in der Liegenschaft Rheinberg           re Enge
02802/1690                            barung                                 (Rheinstr. 65 a, 47495 Rheinberg)       Tel. 02802 / 912-650
FDP-Fraktion                          Telefon:                               im Rahmen                               Kanal-Rufbereitschaft:
www.fdp-alpen.de                      02802 / 912-0                          der offenen Sprechzeiten zur Ver-       Tel.: 0172/9402360




  6                                          Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
Die nächste Ausgabe er scheint am:
                      erscheint
    Freitag, 01. Dezember 2017
      Annahmeschluss ist am:
       27.11.2017 um 10 Uhr

                                       104. Genossenschaftsversammlung
                                       der LINEG




                                       Alpener Laienspiel zeigt
                                       „Drei Säcke voll Lügen“
                                       Das Märchen für Jung und Alt zeigt      und das halbe Königreich dazu.           wieder neue Prüfungen: Hans soll
                                       Alpener Laienspiel in der Regie von     Hans, einer von 3 Bauernjungen,          100 Hasen hüten und schließlich
                                       Walter Kühn an den Sonntagen            hat von einem klugen Mann einen          drei Säcke voll lügen.
                                       26.11. und 3.12. 2017 jeweils um        Apfelbaum herbeigezaubert be-            Mit viel Aufwand für Bühnenbild und
                                       16 Uhr im Alpener Schulzentrum.         kommen, dessen Früchte allerlei          Kostüme wird dieses Märchen
                                       Die Königstochter Rosenblüt hat         Krankheiten       heilen     können:     wieder inszeniert.
                                       eine schlimme Krankheit: die Lan-       Schmerzen, Fieber - und Langewei-        Karten gibt es im Vorverkauf bei
                                       geweile. Der König lässt verkün-        le. Hans will sein Glück bei der Prin-   DroNova Alpen (Kinder 3,50 Euro,
                                       den, dass der, welcher die Königs-      zessin versuchen, aber der König         Erw. 7,00 Euro, an der Abendkassen
                                       tochter heilt, sie zur Frau bekommt     und die Königin erfinden immer           4,00 Euro und 8,00 Euro)


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                               7
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
50 Jahre Freizeitsportler
1967 - 2017
Im Jahre 1967 wurde an der Ge-        kundet. Heute wird die Gruppe
meinschaftsgrundschule Veen eine      von Gerd van Treek und Herbert
neue Schulturnhalle eingeweiht.       Goossens geführt.
Im gleichen Jahr gründete Dieter      Nach den sportlichen Aktivitäten
Grunert aus der Altherren-Abtei-      treffen sich beide Gruppen im Ver-
lung der Borussia eine neue Grup-     einslokal von Petra und Ralf Ter-
pe junggebliebener „älterer Her-      linden zum gemütlichen Ausklang
ren“, die sog. Freizeitsportler
                 reizeitsportler..    mit Liedvorträgen („Hebet die
Seit dieser Zeit belegen die Frei-    Gläser....“).
zeitsportler ununterbrochen die       In den Sommerferien führen wir
Turnhalle mittwochs in der Zeit       ein Ferienprogramm durch, dass
von 20.00 - 21.30 Uhr.                der jeweilige Abteilungsleiter nach    die Freizeitsportler verkraften. So     verschraubt und angestrichen.
Die Übungsabende werden dabei         Absprache mit vielen Unterneh-         verstarb völlig unerwartet im Jah-      Die Abteilung der Freizeitsportler
abwechselungsreich gestaltet.         mungen wie - Radtouren, Besich-        re 1994 Hans Nawroki beim „Kul-         von Borussia Veen umfasst zur
Heute steht nicht nur der Fußball     tigung von örtlichen Betrieben,        turellen Wochenende“ in Heidel-         Zeit folgende Personen:
im Mittelpunkt der sportlichen        Besuch von Sportveranstaltungen        berg. Kurz vor dem Ausflug nach         Heinz-Willi Brammen, Eddy van
Aktivitäten, sondern auch Rücken-     und örtlichen Ausstellungen, Ke-       Würzburg im Jahre 1997 verstarb         Rooij, Gerd van Treek, Dieter Ap-
gymnastik, Konditionsübungen          gelabende - zu gestalten weiß.         der Gründer und 1. Abteilungslei-       penzeller, Rudi Nöthling,
und verschiedene Ballspiele -         Höhepunkt des Sommers ist              ter Dieter Grunert
                                                                                          Grunert; sein Nachfol-     Heinz-Gerd Elbers, Karl-Heinz
zurzeit hoch im Kurs: Basketball.     immer die „Paddeltour auf der          ger wurde Ende 1997 Wim Maas.           Scholten, Rudi Ehren, Herbert
Diese Bandbreite ermöglicht es        Niers“ ab Goch-Stadtmitte.             Anfang 2012 übernahm Ditz van           Goossens, Gerd Does, Helmut
vielen Borussenmitgliedern, die       Ein so genanntes „Highlight“ im        Gelder die Führung, sein Stellver-      Goossens, Hans-Gerd Bongers,
nicht mehr aktiv in Seniorenmann-     Veranstaltungsreigen ist das jähr-     treter ist seit Dezember 2015 Hel-      Theo Fürtjes, Willi Friedrichs, Die-
schaften spielen oder die es nicht    lich stattfindende „Kulturelle Wo-     mut Siwik. Das Amt des Kassen-          ter Baumann, Willi Spettmann,
so mit dem reinen Fußballtraining     chenende“ Ende September/An-           wartes hat seit vielen Jahren Win-      Heinrich Peters, Georg Voetmann,
haben, weiterhin aktiv zu bleiben     fang Oktober.                          fried Beckmann inne.                    Wim Maas, Herbert Dickerboom,
und etwas zu ihrer eigenen Ge-        In der Vergangenheit waren auch        Die Sportplatzanlage am Half-           Willi Koenigs, Winfried Beck-
sundheit und Fitness beizutragen.     sehr beliebt das Ostereiersuchen       mannsweg mit Rasen- und Kunst-          mann, Hans-Dieter van Gelder,
Gestaltet werden diese Übungs-        für die Kinder auf dem Fürsten-        rasenplatz, Umkleidegebäude und         Gerd-Heinz Kiwitt, Volker Mül-
abende durch ein „qualifiziertes      berg, die aktive Teilnahme an den      Tribüne ist dem Sportverein von         stroh, Helmut Siwik, Albert Ge-
Trainer-Team“, zurzeit Dieter Bau-    Rosenmontagsumzügen, das Ver-          der Gemeinde Alpen in Selbstver-        len, Markus Lamers, und Thomas
mann und Thomas Lanski.               brennen der Kirmespuppe auf dem        antwortung überlassen worden.           Lanski. Diese kurze Zusammen-
Auf Anregung von Klaus Spett-         Parkplatz gegenüber der frühe-         Zur Pflege der Anlagen werden           fassung über die Geschichte der
mann gründete sich im Jahre 2010      ren Gaststätte von Vincenz Fuß-        alljährlich die einzelnen Abteilun-     Freizeitsportler zeigt eine sport-
eine Gruppe für das Fahrradfah-       angel, der „Tanz in den Mai“ im        gen herangezogen.                       liche und gesellschaftliche Viel-
ren. Ebenfalls mittwochs wird seit    Saal der Gaststätte Terlinden oder     So haben die Freizeitsportler           falt. Möge das auch für die Zu-
dieser Zeit auf dem Drahtesel die     diverse Brauereibesuche in Issum.      beispielsweise die Lärmschutz-          kunft gelten, denn
nähere Umgebung von Veen er-          Auch traurige Ereignisse mussten       wand von innen und außen neu            Sport im Verein ist am schönsten


Vereinsforum Vor Ort - auf ein Wort
und Dorfwerkstatt Menzelen
Wie in jedem Jahr hatte Ortsvor-      nen auch Vereinsjubiläen veröffent-    und unsere Sekundarschule in Al-        Dorfwerkstatt Menzelen. Die Ver-
steher Edgar Giesen zum Vereins-      licht werden. Anschließend bat er      pen ein. Nach reger Diskussion be-      sammlung der Dorfwerkstatt fin-
forum eingeladen. Er begrüßte am      die Anwesenden um Vorschläge zur       dankte sich der Ortsvorsteher bei       det immer im Vorfeld zum Vereins-
Freitag, dem 19. Oktober 2017 um      Bildgestaltung der Titelseite für      Thomas Ahls für sein Erscheinen         forum statt. In dieser Versamm-
20.00 Uhr etwa 50 Interessierte und   2019. Spontan wurden das neue          und die offene Art über die vorste-     lung informierte Markus Kellings
ging zunächst auf den Kalender ein,   Pfarrheim, der Froschbrunnen,          henden Angelegenheiten zu spre-         über die Aktionen der Dorfwerk-
der von der Sparkasse und Volks-      Schmiede, Gedenktafel Wilhelm          chen. Im weiteren Verlauf wurde         statt, hier besonders zu nennen,
bank gesponsert wird. Dieser Ka-      Koppers, Haus Grünthal und „Tan-       noch die Neue Straße genannt, mit       das KUBB Turnier und den Einsatz
lender sei eine große Erleichterung   te Sina“ genannt. E. Giesen ist für    deren Reparatur leider erst im          bei der Beschaffung der Mitfahrer-
für alle, die neu zugezogen sind,     weitere Anregungen dankbar. Im         nächsten Jahr zu rechnen ist.           bank. Der Vorstand wurde in die-
aber auch für die Vereine, die ihre   Jahre 2018 werden die Kindergär-       Weiterhin sprach Edgar Giesen die       ser Versammlung bestätigt, neben
Termine besser koordinieren kön-      ten und die Grundschule Menzelen       Anwesenden nochmals an, über            Markus Kellings als Vorsitzender
nen. Er bat die Vereine darum, ihm    dargestellt. Dann leitete er über zu   gemeinsame Aktionen für die Ort-        wurden Ulrich Petroff, Thomas Hom-
bis Ende November alle Termine        Bürgermeister Thomas Ahls, der zu      schaften in Menzelen und Bönning-       men, Hans Reuber und Iris Engels-
und wenn möglich genaue Uhrzei-       aktuellen Menzelener Themen re-        Rill nachzudenken und ihm Ideen         Karmann in Ihren Ämtern bestä-
ten mitzuteilen. Er werde alles in    ferierte, u.a. der Edeka Markt,        mitzuteilen. Zum Abschluss bedan-       tigt. Allen Beteiligten nochmals ein
den Kalender einpflegen und den       Glasfaserausbau, Bürgerbusver-         ke sich Edgar Giesen noch bei al-       Dankeschön für Ihr Kommen. Die
Einsendern zur Korrektur zurück-      ein. Er ging auch auf Themen wie       len Anwesenden für Ihr Kommen,          nächsten Versammlungen der Dorf-
schicken. Neben immer wiederkeh-      den Stadtumbau in Alpen, alter         bei Bürgermeister Thomas und bei        werkstatt und dem Vereinsforum
renden festen Veranstaltungen kön-    Standort der Feuerwehr in Alpen        Markus Kellings, Vorsitzender der       finden am 11. Oktober 2018 statt.


  8                                          Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
Hobby- und Handwerkermarkt
in der Gem.-Grundschule Alpen
Am 18.11.2017 und 19.11.2017 in der
Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
öffnet der Hobby- und Handwerkermarkt in
der Gem.-Grundschule Alpen, Zum Wald 16
seine Pforten.
Auch in diesem Jahr wird wieder ein ab-
wechslungsreiches Angebot an selbst ge-
machten Dingen präsentiert. Ob Holzarbei-
ten, Floristik, Schmuck, Strickwaren, Gieß-
keramik, Kinderkleidung, weihnachtliche
Dekoration oder süße Leckereien. Hier ist
für jeden etwas dabei.
An beiden Tagen werden in der Zeit von
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr Kutschfahrten für
Kinder angeboten, während die Erwachse-
nen es sich in der Cafeteria bei selbst geba-
ckenem Kuchen gut gehen lassen können.
Die Schülerinnen und Schüler der Gem.-
Grundschule Alpen sind schon mit voller
Begeisterung bei den Vorbereitungen, um
die Schule in einem ganz besonderen Glanz
erstrahlen zu lassen. So gestalten die Schü-
lerinnen und Schüler zusammen mit dem
Lehrerkollegium einen
Märchenwald
Märchenwald, der nur zum Hobby- und Hand-
werkermarkt öffnet.
Alle freuen sich schon heute auf Ihren Be-
such. Der Erlös aus der Cafeteria sowie den
Standgebühren kommt wie in den vergan-
genen Jahren den Schülerinnen und Schü-
lern in Form von Schulprojekten oder Aus-
flugsfahrten zugute.

„Musik ohne
Grenzen“ in Alpen
Akkordeonorchester Veen
Musik ist grenzenlos. Diesen Beweis wer-
den auch in diesem Jahr die Spielerinnen
und Spieler des Akkordeonorchester Veen
antreten. Die Aktiven besuchen auf ihrem
Weg durch die verschiedensten Länder der
Welt deren typische Klänge. Werke der
klassischen und populären Musik aus meh-
reren Jahrzehnten stehen auf dem unter dem Dirigat von Steffi van              Nachwuchsgruppe der Kooperati-         Winzen. Die Kinder ab 7 Jahre ha-
Programm. Traditionell beginnt Bebber und Heinz-Theo Hackstein.                on mit der Grundschule Veen un-        ben in den letzten Wochen fleißig
der AOV-Nachwuchs das Konzert Premiere feiert in diesem Jahr die               ter Leitung ihrer Lehrerin Theresia    geübt, und werden das Publikum
                                                                                                                      begeistern. Der zweite Konzertteil
                                                                                                                      wird dann vom Hauptorchester ge-
                                                                                                                      staltet.
                                                                                                                      Auch in diesem Jahr haben sich
                                                                                                                      die Aktiven wieder einige Überra-
                                                                                                                      schungen einfallen lassen.

                                                                                                                      Beginn ist am Sonntag, den 19.
                                                                                                                      November 2017 um 18.00 UhrUhr.
                                                                                                                      Einlass ist ab 17.30 Uhr

                                                                                                                      Selbstverständlich ist der Eintritt
                                                                                                                      wie immer frei!
                                                                                                                      Weitere Informationen:
                                                                                                                      www.akkordeon-orchester-veen.de


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                             9
Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt
Neue Trikots für FC Viktoria Alpen
Die zweite Mannschaft des FC
Viktoria Alpen 1911 e.V. wurde
freundlicherweise durch das
türkische Restaurant Irem Dö-
ner & Pizzeria,
Inhaber M. Patlar mit einem
neuen Trikotsatz ausgestattet.




Lichtbildvortrag
von Karl
Bröcheler im
Rathaus
Mit ihrer Hände
Arbeit …
Lichtbildvortrag der
VHS - W103230
im Alpener Rathaus am Mittwoch,
den 22.11.17 18.00 - 19.30 Uhr      Schmied gibt es nicht mehr.
Ein Rückblick auf Handwerk, Ge-     Die ungezählten kleinen Land-
werbe, Schule, Landwirtschaft und   wirte werden heute durch eine
viele weitere Möglichkeiten, die    Handvoll Großlandwirte ersetzt.
Bönninghardter bis in die 60er      Lebensmittelläden, schon lange
Jahre nutzten, um ihren Lebens-     ausgestorben;
unterhalt zu sichern.               drei Schulstandorte hatte der
Wer erinnert sich noch an den       Ort einst, nichts ist davon ge-
Broterwerb der alten Zeit?          blieben.
Ab den 60er Jahren hat sich das     So denke ich, ist ein Rückblick
Berufsleben so nachhaltig ver-      auf die „gute alte Zeit“, auf den
ändert, es entwickelte sich ein     Broterwerb in dieser Zeit, sinn-
so tiefgreifender Wandel, der zu-   voll und notwendig.
gegeben uns allen Wohlstand,        Eine Reihe alter Fotos und Do-
bessere Wohnverhältnisse, die       kumente führen zurück in die Zeit
Motorisierung und vieles mehr       von 1800 bis etwa 1960 und las-
brachte.                            sen längst Vergessenes wieder
Dieser Wandel, von allen mit        aufleben.
Freude begrüßt, schafft aber        Weitere Informationen entneh-
auch Nachdenklichkeit! Hand-        men Sie bitte dem VHS Programm
werksbetriebe wie Schreiner und     unter der Kurs Nr. W103230




  10                                      Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Musik- und Literaturkreis Alpen lädt ein
                                                                               ter in Hannover sowie an der Bre-      bildung am Salzburger Mozarte-
                                                                               mer Hochschule für Künste. 2001        um (Meisterklasse Prof. Helga
                                                                               gründete er das Kölner Künstler-       Storck) mit Auszeichnung ab.
                                                                               Sekretariat. Seither wurden von        Giedrë Ðiaulytë gastiert regelmä-
                                                                               ihm über 500 Veranstaltungen           ßig als Solistin mit renommierten
                                                                               moderiert. Seit 2006 ergänzt Ste-      Orchestern auf Festivals und in
                                                                               phan Schäfer diese Tätigkeit durch     Konzertreihen in Deutschland,
                                                                               Lesungen. Neben Themenaben-            Österreich, Polen sowie in ihrer
                                                                               den und Autorenportraits gilt hier     Heimat Litauen.
                                                                               seine besondere Leidenschaft his-      Karten zu dieser Veranstaltung
                                                                               torischen und zeitgenössischen         erhalten Sie ab dem 13.11.2017
                                                                               Reisebeschreibungen. Mit Schwer-       im Vorverkauf im Rathaus Alpen,
                                                                               punkten auf Ländern, Städten und       Information sowie bei der Spar-
                                                                               Regionen gastiert Stephan Schä-        kasse am Niederrhein, Zweigstel-
                                                                               fer bundesweit für Reiseveranstal-     le Alpen zum Preis von 9,- € für
                                                                               ter und internationale Kulturver-      Erwachsene und 5,- € für Schüler.
                                                                               eine, in Bibliotheken und Muse-        An der Abendkasse kosten die Ein-
                                                                               en.                                    trittskarten 10,- € für Erwachse-
                                                                               Giedrë Ðiaulytë wurde noch wäh-        ne und 6,- € für Schüler.
                                                                               rend ihres Studiums 2010 als So-       Mitglieder des Musik- und Litera-
                                                                               loharfenistin im Nationalen Sin-       turkreis Alpen erhalten die Ein-
                                                                               fonieorchester des Polnischen          trittskarten zum halben Preis.
                                                                               Rundfunks in Kattowitz verpflich-      Weitere Informationen erhalten
                                                                               tet. Nach einem Auslandssemes-         Sie unter
                                                                               ter am Conservatoire Nationale         http://www.musikundliteraturkreis-
                                                                               in Paris schloss sie 2012 ihre Aus-    alpen.de/




Giedrë Ðiaulytë
Zu einer Veranstaltung zum 100.        Dank Bölls liebevollem Erzählstil
Geburtstag von Heinrich Böll im        gewinnen in den kurzen Episoden
Jahr 2017 mit dem Thema „Iri-          Landschaft, Verhältnisse und Be-
sches Tagebuch“ - liter   arisch-mu-
                     literarisch-mu-   wohner Kontur und prägen sich
sikalische Grüße von der grünen        ein.
Insel lädt der Musik- und Litera-      Stephan Schäfer studierte an der
                                                                                Stephan Schäfer
turkreis Alpen am Sonntag,             Hochschule für Musik und Thea-
19.11.2017 um 17.00 Uhr in die
evangelische Kirche in Alpen ein.
Heinrich Böll stattete mit diesen
Aufzeichnungen den Dank ab an
eine Landschaft und ihre Men-
schen, denen er sich seit seinem
ersten Besuch auf der Insel im
Jahr 1954 wahlverwandtschaftlich
verbunden fühlte. Das Buch be-
schreibt Irland zu einem Zeitpunkt,
als es noch eines der ärmsten Län-
der Westeuropas in isolierter
Randlage war. Den Hintergrund
der Erzählungen bilden die Rück-
ständigkeit der Infrastruktur, die
traditionelle Religiosität der Iren
und der Aderlass durch Auswan-
derung nach Großbritannien und
Übersee.
Dabei vermittelt Böll in der Be-
schreibung persönlicher Begeg-
nungen einen teils schwermüti-
gen, jedoch durchweg positiven
Eindruck von Irland und den Iren.


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                           11
Lintfort,                              (Büderich),                             Krug,
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
                                         Tel.: 02842/2218                       Tel.: 02803/91410                       Bahnhofstr. 38a, 47495 Rheinberg,
Zentrale Nummer 116117                   Samstag, 18. November                  Samstag, 25. November 2017              Tel.: 02843/904840
Die einheitliche Nummer 116117           Adler-Apotheke                         Apotheke zur Herrlichkeit,              Samstag, 2. Dezember 2017
gilt bundesweit, funktioniert ohne       Burgstr. 14-16, 46519 Alpen,           Vogt-von-Belle-Platz 6,                 Elefanten-Apotheke,
Vorwahl und der Anruf ist für Pati-      Tel.: 02802/2170                        47661 Issum,                           Freiherr-vom-Stein-Str. 10, 47475
enten kostenlos.                         Sonntag, 19. November                  Tel.: 02835/4488050                     Kamp-Lintfort,
                                         Hirsch-Apotheke                        Sonntag, 26. November 2017              Tel.: 02842/13029
Hilfetelefon für                         Markt 8, 46509 Xanten,                 Dorf-Apotheke Kapellen, Lange           Sonntag, 3. Dezember 2017
„Schwangere in Not“                      Tel.: 02801/3024                       Str. 3, 47608 Geldern (Kapellen),       Blankenburg-Apotheke,
Die vertrauliche Geburt als Alter-       Montag, 20. November 2017              Tel.: 02831/1340288                     Blankenburgstr. 12A, 46483 We-
native zur anonymen Form der             Viktor-Apotheke,                       Montag, 27. November 2017               sel (Innenstadt),
Kindsabgabe. Das bereits am 1.           Viktorstr. 15, 46509 Xanten,           Barbara-Apotheke,                       Tel.: 0281/22970
Mai 2014 in Kraft getretene Ge-          Tel.: 02801/1233                       Borther Str. 225,
setz gilt zum Schutz von Neuge-          Dienstag, 21. November 2017            47495 Rheinberg (Borth),                Die Notdienstgebühr
borenen und zur Hilfe für Frauen         Dom-Apotheke,                          Tel.: 02802/1515                        von 2,50 Euro kann an Werktagen
in ungeplanten Schwangerschaf-           Kurfuerstenstr. 10, 46509 Xanten,      Dienstag, 28. November 2017             in der Zeit von 20 Uhr bis 6 Uhr
ten.                                     Tel.: 02801/3242                       Hirsch-Apotheke,                        sowie an Sonn- und Feiertagen
Das Hilfetelefon „Schwangere in          Mittwoch, 22. November 2017            Markt 8, 46509 Xanten,                  erhoben werden. Die Notdienst-
Not“ ist rund um die Uhr, kosten-        Engel-Apotheke,                        Tel.: 02801/3024                        bereitschaft der Apotheken dient
frei, vertraulich, sicher, in 18 Spra-   Kurt-Kräcker-Str. 47, 46485 We-        Mittwoch, 29. November 2017             der Sicherstellung der Arzneiver-
chen [Bundesamt für Familie und          sel (Fusternberg),                     Adler-Apotheke OHG,                     sorgung in Notfällen. Sie wird von
zivilgesellschaftliche Aufgaben          Tel.: 0281/51499                       Hochstr. 75, 47665 Sonsbeck,            den Apotheken über die reguläre
(BAFzA)] erreichbar: „Schwange-          Donnerstag, 23. November 2017          Tel.: 02838/91966                       Dienstzeit hinaus zusätzlich über-
re in Not“                               Geissbruch-Apotheke,                   Donnerstag, 30. November 2017           nommen. Nehmen Sie daher bitte
Telefon: 0800/ 40 40 020.                Ferdinantenstr. 12, 47475 Kamp-        Flora-Apotheke,                         die dienstbereite Apotheke nur in
                                         Lintfort,                              Schillerstr. 1, 46487 Wesel             dringenden Fällen in Anspruch.
Apotheken-Notdienst                      Tel.: 02842/8538                       (Flueren),                              Aktuellen Aushänge zur Not-
Freitag, 17. November                    Freitag, 24. November 2017             Tel.: 0281/973101                       dienstbereitschaft finden Sie an
Glückauf-Apotheke OHG                    Apotheke Büderich, Pastor-Berg-        Freitag, 1. Dezember 2017               allen Apotheken.
Moerser Str. 271, 47475 Kamp-            mann-Str. 30, 46487 Wesel              Apotheke 35 OHG Neuhoff und             (Alle Angaben ohne Gewähr)




Gottesdienste der                                                               Evangelische
Evangelischen                                                                   Kirchengemeinde
Kirchengemeinde Alpen                                                           Bönninghardt
Samstag, 18. November                    Becks                                  Gottesdienste
18.15 Uhr Tempora-Andacht                10 Uhr Kindergottesdienst im Ge-
Sonntag, 19. November                    meindehaus                             Sonntag, 19. November
                                                                                             November,, Volkstr  auertag
                                                                                                           olkstrauertag
10 Uhr Gottesdienst anschl. Ge-          11.30 Uhr Gottesdienst im Ge-          9.30 Uhr Gottesdienst, Pfr. Peter Muthmann
meindeversammlung
meindeversammlung, Pfr. Dr.              meindehaus Menzelen-Ost, Pfr. Dr.      Mittwoch, 22. November
Becks                                    Becks                                  Kein Gottesdienst
10 Uhr Kindergottesdienst im Ju-         15 Uhr Andacht zum Ewigkeits-          Sonntag, 26. November
                                                                                             November,, Ewigk   eitssonntag
                                                                                                         Ewigkeitssonntag
gendheim                                 sonntag auf dem Friedhof, Pfr.’in      9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Pfr. Peter Muthmann
Mittwoch, 22. November                   Becks                                  15.00 Uhr Andacht auf dem Friedhof, Pfr. Peter Muthmann
10 Uhr Gottesdienst mit Abend-           Samstag, 2. Dezember
mahl im Haus Sebastian, Veen,            18.15 Uhr Tempora-Andacht,
Pfr.’in Becks
19 Uhr Gottesdienst zum Buß- und
                                         Pfr.’in Becks
                                         Sonntag, 3. Dezember (1. Advent)
                                                                                Gottesdienste in St. Ulrich
Bettag, Pfr.’in Becks und Team           10 Uhr Gottesdienst mitgestaltet       Gottesdienstordnung                     18.30 Uhr Eucharistiefeier mit
Samstag, 25. November                    von der Frauenhilfe, Pfr.’in Becks     St. Ulrich Alpen                        dem Kirchenchor anl. d. Cäcilien-
18.15 Uhr Tempora-Andacht, M.            anschließend „Der etwas andere         Freitag, 17. November                   festes
Wulf-Schnieders mit Flötenen-            Advent“ im Gemeindehaus                8.15 Uhr Eucharistiefeier mit den       Sonntag, 19. November
semble                                   10 Uhr Kindergottesdienst im Ju-       Kl. 3 u. 4 Grundschule                  8 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 26. November                    gendheim                               19 Uhr Eucharistiefeier                 10 Uhr Kleinkindergottesdienst
10 Uhr Gottesdienst mit Abend-           Herzliche Einladung zum Sonn-          Samstag, 18. November                   11 Uhr Eucharistiefeier
mahl zum Ewigkeitssonntag mit-           tagscafé im Anschluss an den Got-      10 Uhr Eucharistiefeier im Mari-        Montag, 20. November
gestaltet vom Kirchenchor, Pfr. Dr.      tesdienst!                             enstift                                 19 Uhr Eucharistiefeier


  12                                            Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Dienstag, 21. November                   18.30 Uhr Eucharistiefeier              Samstag, 25. November                St. Walburgis Menzelen-Ost
10 Uhr Eucharistiefeier im Mari-         Sonntag, 03. Dezember                   17 Uhr Eucharistiefeier              Freitag, 17. November
enstift                                  8 Uhr Eucharistiefeier                  Dienstag, 28. November               8.30 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 24. November                    11 Uhr Eucharistiefeier                 9 Uhr Rosenkranzgebet                Sonntag, 19. November
8.30 Uhr Wortgottesdienst mit den        Gottesdienstordnung                     Donnerstag, 30. November             9.30 Uhr Eucharistiefeier
Erzieherinnen im Marienstift             St. Vinzenz Bönninghardt                19 Uhr Eucharistiefeier              Freitag, 24. November
19 Uhr Eucharistiefeier                  Samstag, 18. November                   Freitag, 01. Dezember                8.30 Uhr Eucharistiefeier
Samstag, 25. November                    17 Uhr Eucharistiefeier                 9 Uhr Rosenkranzgebet                Samstag, 25. November
10 Uhr Eucharistiefeier im Marienstift   Sonntag, 26. November                   Sonntag, 03. Dezember                18.30 Uhr Familiengottesdienst
14.30 Uhr Feier der Firmung              9.30 Uhr Eucharistiefeier               9.30 Uhr Eucharistiefeier mit        Freitag, 01. Dezember
Sonntag, 26. November                    11 Uhr Kleinkindergottesdienst          Messdieneraufnahme                   8.30 Uhr Eucharistiefeier
8 Uhr Eucharistiefeier                   Samstag, 02. Dezember                   18 Uhr Auf dem Weg zur Krippe        Sonntag, 03. Dezember
11 Uhr Eucharistiefeier mit den          17 Uhr Roratemesse                      Gottesdienstordnung                  9.30 Uhr Eucharistiefeier
Bruderschaften                           Sonntag, 03. Dezember
Montag, 27. November                     18 Uhr Auf dem Weg zur Krippe
19 Uhr Eucharistiefeier                  Gottesdienstordnung
Dienstag, 28. November                   St. Nikolaus Veen
                                             Nikolaus
10 Uhr Eucharistiefeier im Mari-         Freitag, 17. November
enstift                                  9 Uhr Rosenkranzgebet
Freitag, 01. Dezember                    Sonntag, 19. November
18.30 Uhr Rosenkranzgebet                9.30 Uhr Eucharistiefeier
19 Uhr Eucharistiefeier - anschlie-      Dienstag, 21. November
ßend Aussetzung u. sakramenta-           8.30 Uhr Eucharistiefeier mit der kfd
ler Segen                                Donnerstag, 23. November
Samstag, 02. Dezember                    19 Uhr Eucharistiefeier
10 Uhr Eucharistiefeier im Mari-         Freitag, 24. November
enstift                                  9 Uhr Rosenkranzgebet


Doppelter
Temperaturanstieg
Nordsee erwärmt sich schneller
Die deutsche Nordsee hat sich            Ökosystem und die Artenvielfalt.
laut Bundesumweltministerium in          „Insbesondere temperaturemp-
den vergangenen 45 Jahren dop-           findliche Arten müssen weichen“,
pelt so schnell erwärmt wie die          so das Ministerium und nennt als
Ozeane. Die Durchschnittstempe-          Beispiel den Kabeljau. Stattdes-
ratur stieg demnach um 1,67 Grad         sen lebten inzwischen vermehrt
Celsius, während es bei den Oze-         Fischarten aus südlichen Gefilden
anen im Mittel nur 0,74 Grad wa-         in der Nordsee - wie Roter Knurr-
ren.                                     hahn, Streifenbarbe, Sardelle und
Der Klimawandel gefährdet das            Wolfsbarsch.




Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                         13
14   Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Angebote
       Stellenmarkt
Wir suchen ff.. diese Zeitung
zuverlässige Austräger
  für einen festen Zustellbezirk, oder
  auch als Ferienjob oder Urlaubs-
  vertretung zum Schnuppern für einige
  Wochen. Bei Interesse einfach anru-
  fen 02241 260380 oder eine
  WhatsApp an 0163/4430763 schicken.
  Bitte unbedingt Name, Straße, Ort und
  Telefonnummer angeben. REGIO
  PRESSEVERTRIEB GMBH

          Gesuche
        Kaufgesuch
Suche Taschen von:
 Hermes, Chanel, Louis Vuitton u.s.w.
 Tel. 02205/9478473 oder 0177/
 7221658




Rock the Frog in Menzelen-Ost
„Cover-Rock vom Niederrhein“ -            Frösche und Rockbegeisterte aus      „S’eggs“ mit einem breit gefä-         ey Gang bis hin zu den Ärzten.
unter diesem Motto startet am             dem nahen und fernen Umland in       cherten Repertoire.                    Mehr Infos zur Band unter Face-
25. November ab 20 Uhr eine               die Gaststätte „Zur deutschen Ei-    Freuen Sie sich auf ein Hörerleb-      book „SEGGS“ und Homepage
Rock-Party im heimischen Ambi-            che“, Menzelen-Ost, Bernshuck 33.    nis von AC/DC und Gary Moore,          „http://www.cyber-seggs.de“
ente.                                     Für Unterhaltung sorgt die           über Westernhagen, Udo Linden-
Johannes Wynen lädt Menzelener            inzwischen     Xantener     Band     berg, Pink Floyed, Spider Murph-       Großstädte
                                                                                                                      wachsen
                                                                                                                      deutlich
                                                                                                                      Bevölkerung schrumpft doch nicht
                                                                                                                      Einer Studie des Instituts der Deut-
                                                                                                                      schen Wirtschaft zufolge wird die
                                                                                                                      Bevölkerung in den nächsten zwei
                                                                                                                      Jahrzehnten deutlich anwachsen.
                                                                                                                      Im Jahr 2035 leben mehr als 83,1
                                                                                                                      Millionen Menschen in der Bun-
                                                                                                                      desrepublik, rund eine Million
                                                                                                                      mehr als im Jahr 2015. Vor allem
                                                                                                                      die Großstädte Berlin, Hamburg
                                                                                                                      und München würden weiter
                                                                                                                      wachsen. Berlin werde 2035 vier
                                                                                                                      Millionen Einwohner haben, gut
                                                                                                                      500.000 mehr als 2015. Das ent-
                                                                                                                      spricht einer Zunahme um 14,5 Pro-
                                                                                                                      zent. Grund für die angenommene
                                                                                                                      Zunahme sind steigende Gebur-
                                                                                                                      tenzahlen und Zuwanderung. Nach
                                                                                                                      dem Rekordzuwachs im Jahr 2015
                                                                                                                      rechnen die Forscher auch künftig
                                                                                                                      damit, dass die Zuwanderung hö-
                                                                                                                      her ausfallen wird als erwartet.


Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – Rautenberg Media „Lokaler gehts nicht!“                            15
16   Mitteilungsblatt Alpen – 45. Jahrgang – Nr. 23 – 17. November 2017 – Woche 46 – www.mitteilungsblatt-alpen.de
Nächster Teil ... Stornieren