Genussvoll Reisen

Genussvoll Reisen

Genussvoll Reisen

ITALIEN SIZILIEN 10 Tage ab 950 € Sovielistsicher: Reisentutimmergut. MÄRZ - DEZEMBER 2018 Europa | Afrika | Asien | Amerika Genussvoll Reisen (Voltaire)

Genussvoll Reisen

2 ADRESSE GR Individual- & Gruppenreisen GmbH Strelitzer Chaussee 253 17235 Neustrelitz ÖFFNUNGSZEITEN Mo. - Do. 09:00 - 17:30 Uhr Fr. 09:00 - 15:30 Uhr MÖCHTEN SIE MIT UNS REDEN? Telefonnummer: 03981 - 44 77 84 MÖCHTEN SIE UNS EIN FAX SCHICKEN? Faxnummer: 03981 - 40 09 841 MÖCHTEN SIE UNS EINE ELEKTRONISCHE NACHRICHT ZUKOMMEN LASSEN? E-Mail info@gr-reisen.de ODER MÖCHTEN SIE UNS EINEN BRIEF SCHREIBEN? Adresse: siehe oben MEHR INFORMATIONEN ZU UNS FINDEN SIE AUF UNSERER WEBSITE www.gr-reisen.de DAS SIND WIR Ihr Team von GR Reisen Genuss – das ist es, was in allem gesucht wird.

Genusserlebnisse gibt es überall und in jeglicher Form. Ob der stille Ge- nießer in absoluter Abgeschiedenheit eine fesselnde Lektüre liest, der tan- zende Genießer inmitten eines Konzertes sich durch den Rhythmus der Musik leiten lässt oder der aktive Genießer auf einer Bergwanderung den letzten Gipfel erreicht und den Wind sehnsüchtig empfängt – eine positive Sinnesempfindung ist allem gleich.

Kulinarische Genüsse aus der Ess- und Trinkkultur, geistige Genüsse aus Literatur und Kunst oder körperlicher Genuss bei Aktivität oder Entspan- nung sind Lebenselixier. Ob Sie es einzeln oder am liebsten mit anderen Menschen zusammen spüren, es hat immer eine Steigerung des Wohlbe- findens zur Folge. Begeben Sie sich auf Reisen mit anderen Genießern! Erleben Sie z. B. den Zauber der rosa-weißen Apfelblüte in der Normandie, gleiten Sie in den Sonnenuntergang während einer Dinner Cruise auf den Göta-Kanal in Schweden, lauschen Sie den Klängen ein Maultrommel im Altai-Gebir- ge oder genießen Sie den cremigen Geschmack eines echten Cappucchi- no in Rom.

Viele weitere Genussmomente haben wir in diesem Katalog für Sie zusam- mengetragen und wünschen Ihnen ganz viel Spaß und Inspiration beim Entdecken Ihrer ganz persönlichen Traumreise. Genuss ist die Fähigkeit, das Leben in vollen Zügen auszukosten. Das ist das, was uns bewegt - ja auch motiviert - und Sie in unserem Katalog fin- den können. Wir freuen uns auf Sie! Martina Runge & Heike Kremer Bildnachweis Coverbild: Hafen von Hvar - shutterstock.com | xbrchx kleines Bild: Frau mit Imbiss -shutterstock.com | RossHelen © shutterstock.com | anyaivanova Pannukakku

Genussvoll Reisen

3 GR-REISEBEGLEITUNG Damit sich Ihr Traum vom Urlaub vollends erfüllt, werden Sie bei vielen unserer Reisen von einer Reisebegleitung betreut.

Sie ist die gute Seele der Gruppe und steht Ihnen während der gesamten Reise – vom Check In bis zur Verabschiedung – als direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Sie kümmert sich um organisatorische Abläufe, koordiniert gemeinsam mit allen Kollegen vor Ort Ihr Reiseprogramm, informiert Sie täglich über die örtlichen Gegebenheiten und gibt Ihnen Tipps zur Tagesgestaltung.

MESSEN Auf Messen präsentieren wir die Vielfalt des Reisens, um Ihnen die schönsten Wochen des Jahres noch angenehmer zu machen. Sie können sich über interessante Reiseziele informieren. GR Reisen ist bei folgenden Messen vertreten: 10. BERLINER TOURISMUSMESSE BERLINER ZEITUNG, REISEMESSE im bcc Congress Center in Berlin im Café Moskau in Berlin 13.01. – 14.01.2018 10.11. – 11.11.2018 TRANSFER-ANGEBOTE Shuttle-Service/Zubringer-Transfer Mit dem Shuttle-Transfer werden Sie preisgünstig und zuverlässig zu Ihrem Zielort gebracht. Der Transferpreis hängt von der Entfernung und der Anzahl der Fahrgäste ab.

Gern beraten wir Sie dazu!

Rail&Fly Fahren Sie bequem mit dem Zug von Ihrem Bahnhof bis zum Flughafen (und wieder zurück) und sparen sich dort die Parkplatzsuche oder teure Parkplatz- oder Taxikosten. FlixBus - Eine preisgünstige Alternative. Bei Interesse beraten wir Sie gern dazu. GUT ZU WISSEN Wer knipst das schönste Reisefoto? Gewinnspiel Reisefotos Sie sind aufgerufen, uns Ihre schönsten Reisefotos (ein Foto pro Teilnehmer) einzureichen. Am 21.12.2018 wird der Gewinner auf unserer Website bekannt gegeben. Ihn erwartet ein Reise-Gutschein im Wert von 250,00 €. Alle weiteren Details zur Teilnahme finden Sie auf unserer Website: www.gr-reisen.de/reisefoto Wir drücken Ihnen die Daumen! HAUPTGEWINN REISEGUTSCHEIN IM WERT VON 250,00 € Reiseleiter © shutterstock.com | pipapur

Genussvoll Reisen

4 BUSREISEN BRANDENBURGER ORIGINALE LADEN EIN 06 Zum Alten Fritz und Herrn von Ribbeck ins Havelland SINGLES AUFGEPASST! EINGESEIF(F)T UND ABGEFAHREN! 07 Die etwas andere Reise BRATWURSTPARTY, BERGBAHN, WANDERN & PRALINEN 07 Die ganz besondere Single-Reise „ERDSCHWEINFEST“ IM BÄDERDREIECK 08 Kurztrip nach Loket ABENTEUER FÜR SINGLES - AUF NACH STETTIN! 08 Gemeinsame Erlebnisse für Alleinreisende in Pommern KURZTRIP STETTIN MIT UNTERIRDISCHER BUNKERTOUR 09 Zu Gast im Paris des Nordens KURZURLAUB SWINEMÜNDE IM 5-STERNE-RESORT 09 Ostsee für Genießer SCHLÖSSER UND PALÄSTE SCHLESIENS 10 Schlosshotel Wojanow NATURPARADIES MASUREN, MARIENBURG UND WOLFSSCHANZE 11 Danzig - Masuren - Thorn DAS BLAUE BAND SCHWEDENS 12 3 auf einen Streich - Trollhätte-, Dalsland- & Göta-Kanal FLUGREISEN BALTIKUM / SKANDINAVIEN - - ADEL VERPFLICHTET: SCHLÖSSER UND GUTSHÖFE IM BALTIKUM 16/17 Eine Reise in die Vergangenheit GLANZLICHTER DES NORDENS 18 Vesterålen und Lofoten im nordischen Sommer INS LAND DER FJORDE 19 Entdecken Sie einzigartige Landschaften LOFOTEN - NORDKAP - LAPPLAND 20/21 Landschaften der Superlative LOFOTEN - NORWEGENS UNGEZÄHMTE INSELWELT 22 Unberührte Wildnis und urige Fischerdörfer NORWEGEN ZUR MITTSOMMERZEIT 23 Faszinierende Zeit der Sonnenwende SCHÄRENKREUZFAHRT ÅLANDINSELN 24 Inselhüpfen zwischen Finnland und Schweden GROSSBRITANNIEN / IRLAND - - LONDON - DAMALS UND HEUTE 25 Bunt, verrückt und liebenswert RUNDREISE NORDIRLAND & IRLAND 26/27 Herrliche Landschaften, entspannte Schafe und stolze Pferde FRANKREICH / PORTUGAL - - NORMANDIE ZUR APFELBLÜTE 28 Unterwegs zwischen zarten Blüten, Honigbienen und historischen Städten PARIS - PERLE AN DER SEINE 29 Rendezvous mit der Stadt der Liebe ALGARVE 30 Luftig, rosa Farbenpracht an Portugals Küste AZOREN-INSEL SAO MIGUEL 31 Eine Oase im Atlantischen Ozean LISSABON UND ALGARVE 32 Unterwegs im Garten der Algarve & der Stadt des Lichts MADEIRA 33 Zauberhafte Blumeninsel im Atlantik SPANIEN / ITALIEN - - ANDALUSIEN 34 Inklusive Mittagessen bei einheimischen Hausfrauen BARCELONA 35 Spanischer Gaudí INSELHOPPING BALEAREN 36 Mallorca - Menorca - Ibiza KÖNIGLICHES MADRID & DON QUIJOTE - EIN ABENTEUER IST NAHE 37 Entdeckungen in Spaniens Hauptstadt TRAUMHAFTES IBIZA 38 Türkisblaues Meer, weiße Dörfer & buntes Hippie-Treiben WANDERPARADIES MALLORCA 39 Auf leisen Sohlen über die Insel SARDINIEN INKL.

OLBIA & COSTA SMERALDA 40 Uralte Dörfer, romantische Buchten & mehr BLUMENRIVIERA & CÔTE D`AZUR 41 Schöne Küstenlandschaften erleben AMALFIKÜSTE - ITALIENS FANTASTISCHE KURVEN 42 Tradition, Natur & Kunstschätze APULIEN 43 Zauberhafte Trulli-Bauten & alte Felsenhöhlen ROM - LA DOLCE VITA - Lebendige Vergangenheit 44 SIZILIEN 45 Zauberhafte Insel am Ende des Stiefels TOSKANA, ROM, ASSISI 46 Unterwegs zwischen Zypressen, Kunstschätzen & Römern GRIECHENLAND / MALTA / ZYPERN - - GROSSE RUNDREISE GRIECHENLAND 47 Schwebende Klöster, Götterwelt & das Geheimnis des Jungfernöls DER ZAUBER KORFUS 48 Smaragdgrünes Meer, romantische Atmosphäre & Sissis großartiger Palast KRETA 49 Sonneninsel voller göttlicher Geschichten MALTA - CHARMANTER INSELSTAAT IM MITTELMEER 50 Welkulturerbe, Mittelmeerflair & bunte Fischerdörfer HERBSTZAUBER AUF ZYPERN 51 Der Sonne entgegen RUSSLAND / RUMÄNIEN / KROATIEN - - BAIKALSEE - DIE BLAUE PERLE SIBIRIENS 52/53 inkl.

Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn ALTAI-GEBIRGE: WUNDER VOM BERG ALTAI 54/55 Naturgeister, Gebirgsromantik und türkisfarbener Katun „MIT DAMPF“ DURCH RUMÄNIEN 56/57 Traditionelle Eisenbahnromantik in Siebenbürgen DUBROVNIK, HERZEGOWINA & MONTENEGRO 58 Naturschönheiten, historisches Erbe und herzhaft-süße Leckereien DALMATIEN 59 Kroatiens Schatzkiste IM HERZEN DES BALKANS 60/61 Albanien - Mazedonien - Griechenland - Montenegro ARMENIEN UND GEORGIEN 62/63 Die Gipfel von Ararat und Kaukasus MAROKKANISCHE IMPRESSIONEN 64/65 Alte Königsstädte unterm Halbmond GARTENREISEN 13

Genussvoll Reisen

5 BUS-REISEN Gemeinsam die Welt entdecken

Genussvoll Reisen

6 DEUTSCHLAND BRANDENBURGER ORIGINALE LADEN EIN Zum Alten Fritz und Herrn von Ribbeck ins Havelland 4 Tage ab 479,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Neubrandenburg, Neustrelitz, Fürstenberg, Gransee, Löwenberg, Berlin Ostbahnhof 3 Ü/F im 3-Sterne-s-Wyndham Garden Hotel Potsdam 3 Abendessen, 3-Gang-Menü ca. 3-stündige Stadtrundfahrt Berlin ca. 3-stündige Havelseen-Brunch-Schifffahrt mit Frühstücksbuffet, Kaffee, Tee, Milch und Saft ca. 2-stündige Rundfahrt durch Potsdam „Dem Alten Fritz auf der Spur“ mit Ende am Schloss-Ensemble Sanssouci ganztägige Reiseleitung „Fontanes Spuren im Havelland“ mit Neuruppin und Dorf-Ensemble Ribbeck 1-stündige Planwagenfahrt durch das Ruppiner Land ab/bis Gut Hesterberg inkl.

Hofführung Kaffeezeit mit Birnenkuchen, Schlagsahne und Kaffee bzw. Tee satt in der „Alten Schule“ in Ribbeck/Havelland GR-Reisebegleitung ab/bis Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 13.07. - 16.07.2018: 479,00 € EZ-Zuschlag: 69,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE MIT BERLIN Bei der An- reise lohnt natürlich ein Besuch von Ber- lin. Die Hauptstadt bietet so eine Fül- le von Sehenswürdigkeiten, dass Sie bei einer Stadtrundfahrt nur einen Überblick über alle Highlights erhalten können. Das Wahrzeichen der Stadt, das Brandenbur- ger Tor, darf bei der Tour durch den ehe- maligen Ost-Teil der Stadt ebenso wenig fehlen, wie die weltbekannte Museums- insel, der Gendarmenmarkt, der ge- schichtsträchtige Berliner Dom und na- türlich der Alexanderplatz mit dem weithin sichtbaren Fernsehturm.

2. TAG: HAVEL-BRUNCH BEIM ALTEN FRITZ IN POTSDAM Einen wundervollen Start in den heutigen Tag verspricht Ihre Brunch- Schifffahrt auf den Potsdamer Havelseen. Genießen Sie die Flusslandschaft auf der Fahrt rund um die Insel Potsdam und be- dienen Sie sich an Bord nach Herzens- lust am reichhaltigen Brunchbuffet. Un- ter der Glienicker Brücke hindurch, fährt das Schiff vorbei an Schlössern, Kirchen und Parkanlagen, passiert den Sacrow- Paretzer-Kanal und die Seenkette der Potsdamer Havel mit idyllisch gelegenen Fischerdörfern am Ufer. Nach der Fahrt legen Sie am frühen Nachmittag wieder im Potsdamer Hafen an.

Nun zeigt Ihnen eine Rundfahrt das Potsdam des Alten Fritz, das wie kein zweiter Ort durch Kö- nig Friedrich II. geprägt wurde. Die ehe- malige preußische Residenz ist zweifellos eine der schönsten Städte Deutschlands. Die historischen Quartiere der Stadt - das Holländische Viertel und das Einstige Böhmische Weberviertel - vermitteln die einstige herausragende Bedeutung Pots- dams. Die Rundfahrt endet am herrlichen Schloss Sanssouci. Das Traumschlöss- chen des Alten Fritz weiß wirklich zu be- geistern. Beschließen Sie den Tag einfach bei einem Spaziergang im Schlosspark, denn Ihr Hotel liegt in fußläufiger Entfer- nung zur Schlossanlage.

3. TAG: HERR VON RIBBECK LÄSST GRÜ- SSEN: MIT FONTANE DURCH DIE MARK Nach dem Frühstück machen Sie sich auf Fon- tanes Spuren durchs wunderschöne Ha- velland. Erstes Ziel ist das klassizistische Ensemble des Städtchens Neuruppin. Die berühmtesten Söhne der Stadt, Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel, ver- halfen der Stadt im Ruppiner Seenland zu Weltruf. Zum besonderen Flair zählt auch ihre reizvolle Seelage am Rande der Rup- piner Schweiz. In schönem Kontrast ste- hen Klosterkirche und Stadtmauerreste mit modernen Elementen der Seeprome- nade. Ganz in der Nähe befindet sich das Gut Hesterberg.

Heute leben über 1.000 Tiere auf dem Gutshof, den Sie bei einer Kutschfahrt oder einer Hofführung ken- nenlernen können. Ein Birnbaum macht die Berühmtheit des Dorfes Ribbeck im Havelland aus. Auf den Spuren von Fon- tanes Gedicht lernen Sie die Schloss- herren von Ribbeck kennen und wandeln durch das idyllische Dorfensemble. In der Alten Schule ist für Sie eine Kaffeetafel mit Birnenkuchen und Schlagsahne ein- gedeckt.

4. TAG: HEIMREISE Potsdam, Park Sanssouci Potsdam, Holländisches Viertel GR-GENUSSMOMENTE Idyllisch schlängeln sich die Havel-Seen um Potsdam herum. Verträumte Dörfer, Wälder und Wiesen ziehen vorbei. Kein Frühstück im Hotelsaal, sondern unter freiem Himmel mit Blick auf die wechselnde brandenburger Landschaft – so startet man gerne in den Tag! Potsdam, Denkmal Friedrich II © Hirsch/TMB-Fotoarchiv BUSREISE

Genussvoll Reisen

7 UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Neubrandenburg, Neustrelitz, Fürstenberg, Gransee, Löwenberg, Berlin Ostbahnhof 3 Ü/HP im 3-Sterne-s-Ahorn Waldhotel Altenberg - Schellerhau 1 sächsischer Weinabend mit 3er Weinprobe ganztägiger Ausflug Osterzgebirge mit Seiffen ca.

1,5-stündige Stadtführung Freiberg ca. 1-stündige Führung im Spielzeug- oder Freilichtmuseum inkl. Eintritt Basteln in der Schauwerkstatt Seiffen (ca. 1 Std.) Eintritt Nussknackermuseum sowie Eintritt technisches Museum „Alte Stuhlfabrik“ ca. 2-stündige Citytour Dresden mit dem Conference-Bike 1 Mittagessen im Achterbahn-Restaurant, Dresden ca. 1-stündige Führung Kräuterlikörfabrik mit Verkostung in Altenberg GR-Reisebegleitung ab/bis Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 10.06. - 13.06.2018: 449,00 € Kurtaxe (zahlbar vor Ort), pro Nacht ca.: 1,50 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ SINGLES AUFGEPASST! EINGESEIF(F) & ABGEFAHREN!

4 Tage ab 449,00 € 1. TAG: ANREISE MIT FREIBERG In der alten Berghauptstadt Freiberg machen Sie ei- nen Zwischenhalt während der Anreise. 2. TAG: BRAUCHTUM UND TRADITION IM OSTERZGEBIRGE Erleben Sie das male- rische Osterzgebirge während einer Pano- ramafahrt in den Kurort Seiffen. Auch be- rühmt für sein Spielzeugmuseum, ist der Ort zum Symbol für die uralte erzgebir- gische Holzschnitzkunst geworden, die Sie im sehenswerten Freilichtmuseum bewun- dern können. Werden Sie auch selbst aktiv! Verbringen Sie eine Stunde in der Schau- werkstatt der Seiffener Volkskunst beim Fertigen von Nussknackern, Schwippbo- gen oder kleinen Pyramiden, selbstver- ständlich unter Anleitung von erfahrenen Kunsthandwerkern.

Ein Besuch der welt- größten Spieldose und des weltgrößten Nussknackers (10 m) vervollständigt Ihren Ausflug in das Brauchtum der Region. 3. TAG: DIE ABGEFAHRENE DRESDEN-TOUR Erleben Sie Dresdens Innenstadt während einer Tour zu siebt auf dem Conference- Bike! Radeln Sie gemütlich in kleiner Runde durch die Innenstadt, denn jedes Bike hat seinen eigenen Stadtführer! Zur Mittagszeit besuchen Sie das Achterbahn-restaurant! Hier schweben die Speisen und Getränke über ein ungewöhnliches System aus Ach- terbahnschienen quer durch das Restau- rant an Ihre Tische.

4. TAG: HEIMREISE Vor Ihrer Abreise besu- chen Sie die Kräuterlikörfabrik Altenberg mit Verkostung. UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Neubrandenburg, Neustrelitz, Fürstenberg, Gransee, Löwenberg, Berlin Ostbahnhof 3 Ü/HP im 3-Sterne-s-Ahorn-Berghotel in Friedrichroda Fahrt mit der Thüringer Waldbahn von Friedrichroda nach Tabarz ca. 2-stündige geführte Wanderung Tabarz-Friedrichroda (ca. 6 km) ca. 4-stündige lustige Bratwurstparty inkl. Eintritt, Führung, Bauernvesper mit Thüringer Bratwurst und Brätlpfanne mit Bratwurstschnapserl sowie Bratwurtseminar, mit Prüfung und Diplom sowie guter Laune mit lustigen Bänkelsängern ganztägiger Ausflug Thüringer Wald mit kulinarischem Naturerlebnis und Fahrt in der Oberweißbacher Bergbahn sowie Imbiss Schau-Vorführung in der Confiserie Lauenstein mit Verkostung, Kaffee und Kuchen GR-Reisebegleitung ab/bis Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 16.09.

- 19.09.2018: 387,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ BRATWURSTPARTY, BERGBAHN, WANDERN & PRALINEN 4 Tage ab 387,00 € 1. TAG: ANREISE IN DEN THÜRINGER WALD Herzlich Willkommen im Thüringer Wald, dem grünen Herzen Deutschlands! Treffen Sie Gleichgesinnte und Singles, die Ihre Wanderlust teilen, die in geselliger Runde gern herzhaft essen, genießen und feiern. 2. TAG: AUF WANDERUNG UND LUSTIGER BRATWURSTPARTY Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Thüringer Waldbahn nach Tabarz. Hier beginnt eine geführte Wanderung nach Friedrichroda (alternativ auch Thüringer Waldbahn nutzbar).

Dann heißt es Fahrt ins nahe Holzhausen zu einer lustigen Bratwurstparty im 1. Deutschen Bratwurstmuseum. Neben einer Führung erwartet Sie eine herzhafte Bauernves- per mit Thüringer Bratwurst, Brätlpfanne, Schlachtebrett, Salaten und Dessert sowie Bratwurstschnapserl. Das anschließende Bratwurstseminar mit lustiger Prüfung und Bratwurstdiplom für alle, sowie viel Spaß und Unterhaltung mit den Thüringer Bän- kelsängern, sorgen für gute Laune. 3. TAG: BRATWURST, BERGBAHN UND PRA- LINEN Sie fahren mit der Oberweißbacher Bergbahn bergauf und zu ebener Strecke, probieren vom Grillimbiss und versüßen sich den Tag mit leckeren Pralinen.

Und unterwegs erfahren Sie von Ihrem sach- kundigen Reiseleiter viel Interessantes über die Sitten und Gebräuche in Thürin- gen. Über Neuhaus am Rennweg und Suhl erreichen Sie Ihr Hotel. Nach dem Abend- essen erwartet Sie eine Schlagerparty. 4. TAG: HEIMREISE Thrünger Wald, Oberweißbacher Bergbahn © Michael Panse CC BY-ND 2.0 ohne Einzel- zimmerzuschlag Erzgebirge Sommeridylle © www.bratwurstmuseum.net BUSREISE BUSREISE ohne Einzel- zimmerzuschlag

Genussvoll Reisen

8 UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Neustrelitz, Fürstenberg, Gransee, Löwenberg, Berlin Ostbahnhof 2 Ü/F im 3-Sterne-Hotelkomlex Cisar Ferdinand und St. Florian in Loket 1 Mittagessen, 3-Gang-Menü im Felsengewölbe in Chodovar Plana ca. 1-stündiger Stadtrundgang Marienbad „Erdschweinfest“ mit gebackenem Spanferkel, Buffet zum Sattessen, einem Getränk, Unterhaltungsprogramm mit Ziehharmonika-Musik und Folklore ganztägiger Ausflug Burg Loket und Karlsbad mit Stadtführung Karlsbad, Eintritt Burg Loket und Eintritt/Führung Becherovka-Fabrik mit Verkostung ca. 2-stündige Stadtführung Franzensbad 1 Mittagessen im Restaurant Goethe in Franzensbad (Tellergericht +1 Getränk) Besichtigung INGO CASINO Franzensbad GR-Reisebegleitung TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 05.08.

- 07.08.2018: 348,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ERDSCHWEINFEST“ IM BÄDERDREIECK 3 Tage ab 348,00 € 1. TAG: CHODOVAR PLANA UND MARIENBAD Ankunft in Chodovar Plana. In einem 800 Jahre alten Bierkellerlabyrinth befindet sich das stilvolle Restaurant „Ve Skale“. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, ein un- filtriertes Bier direkt aus den Lagerfäs- sern des Kellers zu probieren. Weiterfahrt nach Marienbad am Südfuß des Kaiser- waldes. Im Zentrum des Heilbades liegt die große Kolonnade mit Wandelhalle aus dem Jahr 1889. Ganz in der Nähe steht der elegante Pavillon, in dem die Kreuz- quelle zu finden ist.

Das „Erdschwein“ ist eine einmalige Spezialität Ihres Hotels. Das gewürzte Schwein wird in einem alt- slawischen Ofen auf der Hotelterrasse 7 Stunden lang gebacken. Beim Essen wird die Rezeptur des „Erdschweins“ erklärt. Während des Unterhaltungsprogramms mit Ziehharmonika-Musik und kleinem Folkloreprogramm können Sie das geba- ckene Spanferkel nach altslawischem Re- zept genießen.

2. TAG: KARLSBAD UND LOKET Zuerst be- sichtigen Sie Karlsbad, das nach Kaiser Karl IV. (1316 - 1378) benannt wurde. Im Anschluss geht es in die weltberühmte Becherovka-Fabrik mit Verkostung. Da- nach Weiterfahrt nach Loket, wo sich auch die berühmte Burg befindet. Die Burgsilhouette, das beliebteste touristi- sche Ziel, dominiert die Stadt. 3. TAG: FRANZENSBAD & HEIMREISE UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Berlin 2 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Panorama in Stettin 1 Abendessen, 3-Gang-Menü ca. 2-stündige Stadtführung Stettin inkl. Eintritt und Konzert in einer Stettiner Kirche ca.

2,5-stündige abendliche Party- Schifffahrt Stettin und Umgebung mit Musik (DJ/Live), Grillessen und Salaten an Bord (witterungsabhängig) ganztägiger Ausflug Kaseburg mit Country- Picknick mit Spielen und Action pur sowie Grillwürstchen am Lagerfeuer GR-Reisebegleitung TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 19.08. - 21.08.2018: 298,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ca. 1-stündige Katamaran-Schifffahrt im Delta der Swine, p. P.: 9,00 € Fischessen im Restaurant „Rybaczowka“ während der Ausflüge: 15,00 € „ „ „ „ „ „ „ ABENTEUER FÜR SINGLES - AUF NACH STETTIN!

3 Tage ab 298,00 € 1. TAG: ANREISE NACH STETTIN UND ABEND- PARTY AUF DEM SCHIFF Fahrt nach Stet- tin. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine lustige Stadtführung. Mal war sie die Hauptstadt des Herzogtums, mal die Hauptstadt des Landes Pommern, heute ist Stettin die Hauptstadt der polnischen Region - grün, lebendig und gastfreund- lich. Während der Stadtführung werden Sie über die Liebe des großen Herzogs hören und auch über die Liebe der letz- ten Hexe in Pommern. Sie werden das Renaissanceschloss der Pommerschen Herzöge und die wunderschöne Domkir- che besichtigen. Ein Spaziergang durch die Altstadt mit dem gotischen Rathaus darf auch nicht fehlen.

Nach der Stadt- rundfahrt werden Sie zu Ihrem Hotel ge- bracht. Nach einer kurzen Erholung geht es per Bus zum Schiff an die Oder. Hier beginnt Ihre Abendfahrt mit Grillessen und stimmungsvoller Musik an Bord. 2. TAG: WOLLIN UND COUNTRY PICKNICK Fahrt nach Wollin. Zuerst fahren Sie zur Insel Kaseburg (Karsibor), die im 19 Jh. entstanden ist. Die alte Kirche erinnert an den schwedischen König. Hier können Sie fakultativ eine Katamaran-Tour unter- nehmen oder ein Fischessen genießen. Dann fahren Sie auf die Insel Wollin zu- rück, zu einem malerischen Dorf am Ufer des Stetttiner Haffs. Hier erwartet Sie ein Country-Picknick mit verschiedenen Akti- vitäten - Lassen Sie sich überraschen! 3.

TAG: HEIMREISE Loket, Burg © Alena Tucimova CC BY-SA 4.0 (http://bto.de/CCBYSA4) Loket, Erdschweinfest Stettin (Szczecin), Blick über die Stadt © shutterstock.com | Monkey Business Images BUSREISE BUSREISE ohne Einzel- zimmerzuschlag EZ-Zuschlag ab dem 8. EZ, 24,00€

Genussvoll Reisen

9 UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Berlin Ostbahnhof 1 Ü/F im 3-Sterne-Panorama Hotel in Stettin Willkommenstrunk 1 Abendessen, kalt-warmes Buffet ca. 2-stündige Stadtführung Stettin 1-stündige Tour durch Polens größten Luftschutzbunker ca. 3-stündiger Tanzabend im Hotel Mittagessen in einem Stadtrestaurant, 2-Gang-Menü ca. 2-stündige Hafenschifffahrt in Stettin GR-Reisebegleitung TERMIN UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 05.06. - 06.06.2018: 193,00 € EZ-Zuschlag: 22,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ KURZTRIP STETTIN MIT BUNKERTOUR 2 Tage ab 164,00 € 1.

TAG: STETTIN - BUNKER - SCHIFFFAHRT Trotz schwerer Kriegszerstörung hat die Hafenstadt Stettin noch einige bedeu- tende Wahrzeichen zu bieten. Die sehens- wertesten Bauten sind unter anderem das Schloss der pommerschen Herzöge, das alte Rathaus, die St. Jakobs-Kathedra- le, der prächtige Loitzenhof sowie das Nationalmuseum, wo Schätze aus dem 16. und 17. Jh. zu besichtigen sind. Das Schmuckstück der Stadt sind die sorg- fältig angelegten Hakenterrassen an der Oder. Erkunden Sie Polens größten Luft- schutzbunker aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Erfahren Sie, wie er nach 1945 zu einem Atomschutzbunker umgebaut wurde.

Er erstreckt sich über fünf Ebe- nen, deren Wände und Decken aus drei Meter dickem Stahlbeton bestehen. Die Gesamtfläche des Bunkers beträgt 3.000 Quadratmeter. Während der Luftangriffe bot er bis zu 5.000 Personen Schutz. Im Anschluss Mittagessen in den Haken- terrassen mit wundervollen Blick auf die Oder mit Schiffsanleger-Hafen. Anschlie- ßend lernen Sie bei einer Schifffahrt Stet- tin von einer anderen Seite kennen. Nach einem reichhaltigen Abendessen können Sie das Tanzbein schwingen und in gesel- liger Runde beisammen sein.

2. TAG: HEIMREISE Nach dem Frühstück treten Sie die Heimfahrt an. Stettin (Szczecin) UNSER LEISTUNGSPAKET Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus ab Berlin Ostbahnhof, Löwenberg, Gransee, Fürstenberg, Neustrelitz, Neubrandenburg Ausflüge im modernen Reisebus 3 Ü/F im 5-Sterne-Hotel Radisson Blu Resort in Swinemünde 3 Abendessen Buffet Eintritt zum Aquapark für 1 Stunde pro Tag (inklusive Saunalandschaft) Bademantelservice 2-stündige Stadtführung Swinemünde ganztägiger Ausflug Deutsche Kaiserbäder mit Schifffahrt deutschsprachige Gästebetreuung vor Ort 24-h-Notfalldienst GR-Reisebegeleitung TERMIN UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 21.10.

- 24.10.2018: 486,00 € EZ-Zuschlag: 72,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ KURZURLAUB SWINEMÜNDE 5-STERNE-HOTEL RADISSON BLU 4 Tage ab 486,00 € 1. TAG: ANREISE SWINEMÜNDE 2. TAG: STADTFÜHRUNG SWINEMÜNDE UND FREIZEIT Der Hafen, das Kurviertel und die zum Flanieren einladende Promena- de prägen das Stadtbild von Swinemün- de. In der Innenstadt finden Sie im alten Rathaus das Seefahrts- und Fischereimu- seum, am linken Swineufer alte Festungs- anlagen und am rechten Swineufer den 1857 erbauten Leuchtturm, der mit sei- nen 68 Metern der höchste Leuchtturm an der Ostseeküste ist.

Die Stadt ist einer der wichtigsten polnischen Seehäfen mit Fährverbindungen nach Bornholm, Ystad in Schweden und nach Kopenhagen. 3.TAG: DEUTSCHE KAISERBÄDERRUNDFAHRT MIT SCHIFFFAHRT Von Swinemünde fah- ren Sie mit einem Passagierschiff zu den Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auf der deutschen Seite der Insel Usedom. Für die Besichtigung der Kaiser- bäder, für einen Einkaufsbummel oder für einen Restaurantbesuch haben Sie ent- sprechend Freizeit. Während der Tages- tour lassen sich die vielfältigen Küsten- landschaften der Insel Usedom aus einem völlig anderen Blickwinkel entdecken.

Die drei eindrucksvollen Seebrücken von Ahl- beck, Heringsdorf und Bansin sind ein un- verwechselbares Wahrzeichen. Die 12 Ki- lometer lange Strandpromenade, die die drei Kaiserbäder und das polnische See- bad Swinemünde verbindet, ist die längs- te ihrer Art in Europa.

4. TAG: HEIMREISE Swinemünde, Leuchtturm Swinemünde, Radisson Blu Resort - Außenansicht BUSREISE BUSREISE

Genussvoll Reisen

10 POLEN SCHLÖSSER UND PALÄSTE SCHLESIENS Schlosshotel Wojanow 4 Tage ab 488,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Neubrandenburg, Neustrelitz, Fürstenberg, Gransee, Löwenberg, Berlin-Ostbahnhof 3 Ü/F im 4-Sterne-Schlosshotelkomplex Wojanow in Wojanow, Zimmer im Nebengebäude 1 Schlossherren-Abend, kalt-warmes Buffet mit altpolnischen Spezialitäten und Softdrinks bis 00:00 Uhr, 1 Glas Bier/Wein und Musik (DJ) 2 Abendessen, 3-Gang-Menü Nutzung von Schwimmbad, Sauna, Whirlpool und Fitnessstudio ca.

1,5-stündiger Stadtrundgang Hirschberg ganztägiger Ausflug Glatzer Land mit: - Eintritt/Führung Kloster Grüssau (ca. 90 Min) - Eintritt Friedenskirche Schweidnitz mit kleinem Orgelkonzert (von CD) ganztägiger Ausflug Schlösser und Kirchen Schlesiens mit: - Eintritt Schloss Lomnitz - Eintritt Friedenskirche Jauer - Eintritt Barockkirche Wahlstatt GR-Reisebegleitung ab/bis Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 01.10. - 04.10.2018: 488,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON EZ-Zuschlag: 54,00 € Eintritt Marienkirche Liegnitz: 3,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE UND HIRSCHBERG Entde- cken Sie die majestätische Bergwelt des Riesengebirges, pulsierende Städte, idyl- lische Dörfer und liebliche Landschaften fern der Hektik unserer Zeit.

Entdecken Sie Schlesien, eine der romantischsten Landschaften Europas. Hirschberg (Jele- nia Gora), am Fuße des Riesengebirges, ist idealer Ausgangspunkt für Wande- rungen und Ausflüge in die Heimat Rübe- zahls. Sie können noch am Nachmittag die restaurierte Altstadt mit dem histo- rischen Marktplatz, schönen Bürgerhäu- sern und Laubengängen besichtigen. Ein festliches Begrüßungs-Abendessen bei Kerzenschein und musikalischer Beglei- tung schafft die richtige Einstimmung auf eine schöne Reise.

2. TAG: GLATZER BERGLAND Heute unter- nehmen Sie eine Tour ins Glatzer Land. In Grüssau (Krzeszow) besichtigen Sie das bedeutendste barocke Kloster Schlesi- ens. Danach führt Sie die Reise ins Glatzer Land, jenem „Zapfen“, der in die Tsche- chische Republik hinein reicht. Sie erwar- tet eine vielfach bewaldete Hochebene, die von allen Seiten durch malerische Ge- birgszüge geschützt wird. Dicht an dicht liegen hier in reizvoller Umgebung die tra- ditionsreichen Kurorte Bad Kudowa (Ku- dowa Zdroj) und Bad Altheide (Polanica Zdroj). In Schweidnitz (Swidnica) besich- tigen Sie die Friedenskirche.

Sie ist eine der bedeutendsten Kirchen Europas und Bestandteil des Weltkulturerbes. 3. TAG: SCHLÖSSER UND KIRCHEN SCHLESI- ENS Fahrt nach Lomnitz. Der Palast Lom- nitz (Lomnica) ist einer der schönsten Pa- läste der Region. Das Herrenhaus aus dem 19. Jh. ist von einem großen Park umgeben und liegt oberhalb des Bobers. Erkunden Sie das schöne Städtchen mit dem Marktbrunnen aus Granit aus dem 18. Jahrhundert, das Rathaus, das Jan- Hus-Denkmal oder die Pestsäule von 1713. Weiterfahrt nach Jauer (Jawor). Sie besuchen hier die herausragende Frie- denskirche, ein monumentaler Fachwerk- bau, der im Inneren in blau und weiß aus- gemalt ist.

An den Emporen sind über 200 Bildfelder, mit schlesischen Malereien geschmückt. In der Nähe befindet sich Wahlstatt, wo 1241 Polen und Deutsche den Tataren unterlagen. Hier besichtigen Sie die Klosterkirche, die als die schönste Barockkirche Schlesiens gilt. Weiterfahrt nach Liegnitz (Legnica) mit Renaissance- Schloss, Abtspalast und den „Heringsbu- den“ in der Altstadt. Hier locken weiter- hin das alte barocke Rathaus, der Dom und das Renaissancehaus „Unter dem Wachtelkorb“. Ein Besuch der Marienkir- che lohnt allemal. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit Kaffee und Kuchen?

4. TAG: HEIMREISE Auf dem Rückweg ma- chen Sie noch einen Zwischenhalt in Krummhübel (Karpacz). Die Ortschaft liegt in Niederschlesien. Im Stadtzentrum finden Sie viele denkmalgeschütze Häu- ser aus dem 20. Jahrhundert. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus, die Brotbaude - Sommerherberge von Theodor Fontane - und die Kirche Wang. Anschließend Heimfahrt. Schindlau (Wojanow), Schloss - Palac Wojanow GR-GENUSSMOMENTE Einmal wie ein Schlossherr speisen – ganz wie in alten Zeiten! Im Schein der Kerzen werden Ihnen die Spezialitäten der Region gereicht. Die Altpolnische Küche wird nicht umsonst gerühmt – ob herzhafte Suppe, klassischer Braten oder leckerer Nachtisch, für jeden ist etwas dabei.

Und im Hintergrund erklingt die passende Musik. Das ist erst der Anfang der Reise!

BUSREISE Waldenburg (Walbrzych), Schloss Fürstenstein, Innenausstattung Schweidnitz (Swidnica), Friedenskirche

11 POLEN NATURPARADIES MASUREN Danzig - Masuren - Thorn 7 Tage ab 849,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Berlin-Ostbahnhof 2 Ü/F im Raum Dreistadt, z. B. 3-Sterne- Hotel Renusz in Gdansk Sobieszewo 3 Ü/F in Masuren, z. B. 3-Sterne-Hotel Gosciniec Molo in Sensburg (Mragowo) 1 Ü/F in Thorn, z. B. 4-Sterne-Hotel Filmar 6 Abendessen, 3-Gang-Menü/Buffet ca. 2-stündige Stadtführung Danzig Eintritt Bernsteinschleiferei inkl.

Verkostung des Danziger Goldwassers ca. 2-stündige Stadtführung Gdingen ca. 2-stündige Stadtführung Zoppot ca. 2-stündige Stadtführung Allenstein Eintritt/Führung Marienburg ganztägige Rundfahrt historischer Norden Masurens mit: - Besuch Wallfahrtskirche Heiligelinde (gegen Spenden) - Eintritt/Führung Wolfsschanze - ca. 1-stündige Stadtführung Rastenburg - ca. 1,5-stündige Schifffahrt Masuren ganztägige masurische Landpartie mit: - Stakenbootsfahrt auf der Krutinna - Eintritt Bauernmuseum Sadry mit Kaffee und Kuchen - masurische Bauernhochzeit inkl. Spezialitätenessen, Folkloreauftritt und Kutschfahrt ca.

2-stündige Stadtführung Thorn ca. 2-stündige Stadtführung Posen GR-Reisebegleitung ab/bis Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 29.06. - 05.07.2018: 849,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON EZ-Zuschlag: 84,00 € Eintritt Freilichtmuseum Hohenstein: 5,00 € Eintritt See-Brücke in Zoppot: 4,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: REISEBEGINN Fahrt Richtung Dan- zig. Übernachtung im Raum Dreistadt. 2. TAG: ENTDECKUNGEN IN DER DREISTADT Entlang des Königsweges in Danzig, vom Hohen Tor über den Langen Markt zum Grünen Tor, sehen Sie während der Stadt- führung die prächtigsten Gebäude.

Das mittelalterliche Krantor gilt weithin als das Wahrzeichen Danzigs. Sie besuchen eine Bernsteinschleiferei und verkosten das be- kannte Danziger Goldwasser. Zusammen mit den benachbarten Städten Zoppot (Sopot) und Gdingen (Gdynia) bildet Dan- zig die Dreistadt. Die Küstenstadt Zoppot, einst als „Riviera des Nordes“ bezeichnet, lädt zu einem Spaziergang auf die mehr als 500 m ins Meer hinausragende See- mole ein. In der Hafenstadt Gdingen kön- nen Sie rund um die Südmole ein wenig Schifffahrts-Romantik schnuppern. 3. TAG: MARIENBURG UND ALLENSTEIN Fahrt nach Marienburg (Malbork). Hier besichti- gen Sie die größte gotische Ordensburg Europas.

Sie gilt als weltgrößter Back- steinbau und ist seit 1997 UNESCO-Welt- kulturerbe. Anschließend Fahrt nach Allen- stein (Olsztyn). In der 1945 stark zerstörten Stadt sind besonders die wieder errichte- te Altstadt und die Kathedrale St. Jakobus sehenswert. Weiterfahrt nach Masuren zur Übernachtung.

4. TAG: DER HISTORISCHE NORDEN MASU- RENS Während der Rundfahrt durch den historischen Norden haben Sie die Mög- lichkeit zur Besichtigung der einstigen Wolfsschanze mit den Überresten des Hit- lerschen Hauptquartiers im 2. Weltkrieg in der Nähe von Rastenburg (Ketrzyn). Das Städtchen erlebte während der letzten Jahrhunderte eine wechselvolle Geschich- te, die Sie bei einer Stadtführung erfahren. Im Anschluss fahren Sie weiter zur ba- rocken Wallfahrtskirche Heiligelinde. Am Nachmittag machen Sie eine Schifffahrt auf einem der masurischen Seen. 5. TAG: DER IDYLLISCHE SÜDEN Sie fahren in die Johannisburger Heide, nach Krut- tinnen (Krutyn), wo Sie sich ein Fischmitta- gessen (Selbstzahler) schmecken lassen können! Anschließend Stakenbootsfahrt auf der Krutinna durch eine besonders reizvolle Flusslandschaft.

Auf der Rück- fahrt kehren Sie in das masurische Bau- ernmuseum in Sadry ein. Genießen Sie den Kaffee und frisch gebackenen Ku- chen! Zum Abschied von Masuren besu- chen Sie eine masurische Bauernhoch- zeit. Bei Essen, Trinken und masurischer Folklore klingt für Sie der Abend aus. 6.TAG: „KOPERNIKUS-STADT“ - THORN! Fahrt über Hohenstein (Olsztynek), wo Sie das Masurische Freilichtmuseum besichtigen können, nach Thorn. Der mittelalterliche Stadtkern gehört zum UNESCO-Weltkul- turerbe. Das Kopernikushaus, die Ruinen der Ordensburg, die Stadttore und Wehr- anlagen am Weichselufer, der Altstadt- markt mit seinen schönen Bürgerhäusern und dem gleichfalls gotischen Rathaus lassen jeden Besucher verweilen.

7. TAG: HEIMREISE ÜBER POSEN & SCHWIE- BUS Auf der Rückreise legen Sie noch ei- nen Stopp in Posen sowie an der 36 Me- ter hohen Jesus-Statue in Schwiebus ein.

BUSREISE Swiebodzin, Statua chrystus krol Polnische Architektur GR-GENUSSMOMENTE Lieblich schlängelt sich die Krutinna durch die masurische Landschaft. Ihr Stakenboot gleitet sanft über das Wasser. Hin und wieder schreckt ein Fischreiher auf und flattert davon. Abseits vom Alltagslärm und Großstadtgewusel können Sie hier ganz die Ruhe der Natur mit allen Sinnen genießen.

12 SCHWEDEN DAS BLAUE BAND SCHWEDENS 3 auf einen Streich: Trollhätte-, Dalsland- & Göta-Kanal 7 Tage ab 1.299,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Fahrt im modernen Reisebus ab Berlin Ostbahnhof, Löwenberg, Gransee, Fürstenberg, Neustrelitz, Neubrandenburg 2 Ü/F auf den Nachtfähre in Doppelkabinen innen (Etagenbetten) mit DU/WC (Strecken Kiel - Göteborg und Trelleborg - Rostock) 2 Abendessen, Buffet auf den Nachtfähren ca.

2,5-stündige Schifffahrt auf dem Trollhätte-Kanal ca. 4,5-stündige Schifffahrt auf dem Dalsland-Kanal mit Mittagessen an Bord ca. 4-stündige Dinner Cruise auf dem Göta- Kanal mit Krabbenbuffet 4 Ü/F in guten, landestypischen Mittelklassehotels (1 x Trollhättan, 2 x Linköping, 1 x Stockholm) 3 Abendessen, 3-Gang-Menü/Buffet ca. 3-stündige Stadtführung Stockholm Eintritt Kanalmuseum in Trollhättan Besuch Festung Karlsborg Eintritt Klosterkirche in Vadstena Eintritt/Führung Zuckerstangenfabrik in Gränna Eintritt Freilichtmuseum Gamla Linköping GR-Reisebegleitung ab/bis Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 25.06.

- 01.07.2018: 1.299,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON EZ-Zuschlag: 192,00 € Einzelkabine innen: 98,00 € Doppelkabine innen mit nebeneinander stehenden Betten (Kiel - Göteborg), p. P.: 14,00 € Doppelkabine außen, p. P.: 39,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE Anreise nach Kiel und Einschiffung zur Fährpassage nach Göteborg.

2. TAG: TROLLHÄTTE-KANAL Ankunft in Gö- teborg, Schwedens zweitgrößter Stadt. Bekannt ist die kleine Hafen- und Indus- triestadt für die urigen Kanäle, das histo- rische Viertel Haga, die zahllosen Grün- flächen und Volvo. Nach einer kurzen Orientierungsfahrt durch Göteborg fah- ren Sie weiter nach Trollhättan, wo Sie zu einer reizvollen Bootsrundfahrt auf dem Trollhätte-Kanal starten. Dabei durchfah- ren Sie die Schleusen von Trollhättan und Vänersborg. Im Anschluss besuchen Sie das Kanalmuseum.

3. TAG: DALSLAND-KANAL - DER WEG IST DAS ZIEL An Europas drittgrößtem See, dem Vänern entlang, fahren Sie nach Tö- reboda.

Dort gehen Sie an Bord und be- geben sich auf eine malerische Schiff- fahrt nach Karlsborg. Der Dalsland-Kanal verbindet eine Unzahl kleiner und groß- er Seen, Flüsse und Kanäle zu einem Traumziel für Wassersportler. Genießen Sie das Mittagessen während die Na- tur an Ihnen vorbeizieht. Nach Ankunft in Karlsborg besichtigen Sie die Festung, die schon von Weitem das Stadtbild do- miniert und von der Sie einen überwälti- genden Blick über die Schärenwelt ha- ben. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem Hotel nach Linköping. 4. TAG: LINKÖPING & ABENDFAHRT AUF DEM GÖTA-KANAL Von Linköping aus erkun- den Sie den zweitgrößten See Schwe- dens, den Vätternsee.

In dem populären Urlaubsort Vadstena befindet sich das imposante Schloss Gustav Wasas. Auch die Klosterkirche und das älteste Rat- haus Schwedens Vadstena sind einen Besuch wert. Danach fahren Sie in das Holzstädtchen Gränna, das vor allem für seine rot-weißen Zuckerstangen bekannt ist. Die Besichtigung der Polkagrisfabrik ist natürlich ein Muss - gerne dürfen Sie dort auch selbst Hand anlegen und kne- ten, ziehen, drehen, rollen und die eige- nen Pfefferminzstangen formen. Wei- terfahrt zum Freilichtmuseum Gamla in Linköping. Dort unternehmen Sie eine Zeitreise in eine schwedische Kleinstadt vor hundert Jahren.

Anschließend haben Sie die Gelegenheit, sich etwas im Ho- tel auszuruhen, bevor Sie am Abend den Höhepunkt dieser Reise erleben. Vom Hotel aus fahren Sie nach Berg, wo Sie für eine Dinner Cruise an Bord gehen. Mit dem Göta-Kanal als Kulisse gleiten Sie in der Abendsonne dahin und genie- ßen neben der tollen Aussicht ein lan- destypisches Krabbenbuffet.

5. TAG: STOCKHOLM Fahrt in Richtung „Venedig des Nordens“, nach Stock- holm. Die malerisch zwischen Mälar- see und Ostsee gelegene Metropole bietet Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle, die Ihnen während einer Stadt- rundfahrt vorgestellt werden. Die Tour endet am Hotel und Sie können die Zeit bis zum Abendessen für eigene Erkundungen nutzen. 6. TAG: VON STOCKHOLM NACH TRELLE- BORG Fahrt Richtung Südschweden nach Trelleborg. Hier gehen Sie an Bord eines Fährschiffes der TT-Line. Lassen Sie die letzten Tage Revue passieren und schlafen Sie entspannt in den nächsten Tag hinein.

7. TAG: HEIMREISE Stockholm - Wache vor dem Stadtschloss Stockholm, Königsschloss Berg, Schifffahrt auf dem Göta-Kanal GR-GENUSSMOMENTE An Bord des Kanalschiffs auf dem Göta- Kanal betreten Sie scheinbar eine andere Welt, denn Schnelligkeit und Hektik bleiben an Land.

Sobald das Boot ablegt, gleiten Sie auf dem Wasser dahin, können sich zurücklehnen und die Ruhe genießen. Sanft schippern Sie so dem Sonnenuntergang entgegen und lassen sich das landestypische Krabbenbuffet schmecken. Eine Wohltat für Gaumen und Seele!

BUSREISE

13 Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann fordern Sie gleich unseren Gartenreisen- Flyer an, wo alle Reisen detailierter beschrie- ben sind. Oder schauen Sie auf unserer Website vorbeit. www.gr-reisen.de/gartenreisen UNSERE GARTENREISEN 2018 Werfen Sie gemeinsam mit der Gartengestalterin Anke Korzetz einen Blick über den Gartenzaun in romatische Privatgärten, Schlossgärten und saftiggrüne Parkanlagen. Mallorcas Traumgärten (ab Berlin) (Flugreise) Mediterrane Gartenkunst unter südlicher Sonne Termin: 20.04. - 27.04.2018 859,- € p. P. im DZ/EZZ 126,- € Termin: 17.10.

- 24.10.2018 985,- € p. P. im DZ/EZZ 119,- € Gartenträume im Schlösserland Brandenburg (Busreise) Bunte Blüten, romantische Schlösser, blaue Havel Termin: 13.05. - 16.05.2018 444,- € p. P. im DZ/EZZ 60,- € Parks und Schlösser Kassel (Busreise) Märchen-Stadt Kassel Termin: 29.05. - 03.06.2018 759,- € p. P. im DZ/EZZ 145,- € Gartenreise Südengland (ab Berlin) (Flugreise) Wenn Gartenträume wahr werden Termin: 22.08. - 27.08.2018 1.339,- € p. P. im DZ/EZZ 175,- € Gartenreise Bremen mit Breminale und Hamburg (Busreise) Grüne Gartenkunst des Nordens Termin: 27.07. - 30.07.2018 525,- € p. P. im DZ/EZZ 87,- € Gartenreise Holland und Belgien (Busreise) Blühende Sommerparadiese: Einblicke in Privat- & Schlossgärten Termin: 12.08.

- 17.08.2018 849,- € p. P. im DZ /EZZ 115,- € Sie lieben Blumen?

G är tn er in © sh u tt er st o ck .c o m | ik o Woking, Wisley Garden © shutterstock.com | mubus7

14 FLUGREISEN Athen, Akropolis © shutterstock.com | Anastasios71

15

16 LITAUEN ADEL VERPFLICHTET: SCHLÖSSER UND GUTSHÖFE IM BALTIKUM Eine Reise in die Vergangenheit 8 Tage ab 1.369,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Air Baltic von Berlin-Tegel via Riga nach Tallinn und zurück von Vilnius nach Berlin-Tegel 7 Ü/F in 4-Sterne-Hotels ( 1 x Tallinn, z. B. Centennial Tallinn, 1 x Lahemaa-Nationalpark, z.

B. 4-Sterne-Hotel Vihula Manor Country Club and Spa, 1 x Gauja-Nationalpark, z. B. Schlosshotel Dikli Palace, 2 x Riga, z. B. Hotel Bellevue Park, 2 x Vilnius, z. B. Best Western Vilnius) 5 Abendessen, 3-Gang-Menü/Buffet 1 fürstliches Abendessen mit Spezialitäten der Region auf Schloss Dikli, 3-Gang-Menü 1 Abendessen mit lettischen Spezialitäten im Rigaer Stadtrestaurant bei Kerzenschein, 3-Gang-Menü ca. 30-minutige Führung im Schloss Dikli Eintritt Herrenhaus Sagadi Eintritt Herrenhaus Palmse Eintritt/Führung Tudorschloss Sangaste Kaffee/Tee mit hausgemachtem Kuchen im Gutshof „Ungurmuiza“ (Orellen) Eintritt Burg Turaida Eintritt und kostümierte Führung in der Ordensburg Cesis 5 Stadtführungen: Tartu .

Riga, Vilnius, Kaunas, Tallinn (Dauer 1 bis 3 Stunden) Eintritt/Führung Schloss Rundale Eintritt Burg Bauska Eintritt/Führung Wasserburg Trakai ca. 40-minutige Führung auf dem Gutshof Vihula Manor inkl. Eintritt Wassermühle und Wodkamuseum mit einer Kostprobe durchgängige Reiseleitung ab Flughafen Tallinn bis Flughafen Vilnius GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 01.08. - 08.08.2018: 1.369,00 € EZ-Zuschlag: 259,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANKUNFT IN TALLINN Ihre erste Sta- tion ist die estnische Hauptstadt Tallinn.

2. TAG: TALLINN UND LAHEMAA-NATIONAL- PARK Estlands Hauptstadt ist eine mit- telalterliche Bilderbuch-Stadt. Die Alt- stadt besitzt eine in Europa einzigartige Architektur aus dem 13. bis 16. Jh.. Mit ihren hohen Wehrmauern, den behelm- ten Kirchen und einladend bunten Häu- sern hat die einstige Hansestadt ihren Charme weitgehend erhalten können. Anschließend fahren Sie in den Lahe- maa-Nationalpark. Bei Ihrer Ankunft erwartet Sie ein liebevoll restauriertes Herrenhaus mit seinen Nebengebäu- den zur Übernachtung. Lassen Sie sich von dem Hof und den Bauten verzau- bern! Sie nehmen an einer Führung auf dem Gutshof teil und besuchen u.

a. die besterhaltene und funktionierende Wassermühle Estlands. Hier produziert man seit Jahrhunderten seinen eigenen Wodka, den Sie bei einer Wodkaverkos- tung selbst probieren werden. 3. TAG: SCHLÖSSER UND HERRENHÄUSER LADEN EIN Bevor Sie den Lahemaa-Na- tionalpark verlassen, besuchen Sie die sehenswerten Gutshäuser Sagadi und Palmse. Anschließend fahren Sie wei- ter Richtung Süden. Eine Pause legen Sie in Tartu ein. Sie lernen die Univer- sitätsstadt bei einer Stadtführung nä- her kennen. Einen weiteren Höhepunkt der Reise bietet Ihnen das Tudorschloss Sangaste. Das Schloss und der Park wurden nach dem Vorbild des Schlosses Windsor in England erbaut.

Heute kön- nen Sie hier prunkvolle Säle, Stall, Mol- kerei und den Wasserturm sehen. Auf dem Weg zu Ihrer heutigen Unterkunft machen Sie eine weitere Pause auf dem Gutshof „Ungurmuiza“. Hier sind Sie zu Kaffee/Tee und einem Stück Kuchen eingeladen. Das restaurierte, heute ein- zig erhaltene hölzerne barocke, Her- renhaus ist ein stimmungsvoller Guts- hof inmitten eines Eichenparks. Danach setzten Sie Ihre Fahrt fort und erreichen das Schloss Dikli im Gauja-National- park. Nach der Ankunft nehmen Sie an einer kleinen Führung teil. Am Abend er- wartet Sie ein Abendessen mit Speziali- täten der Region im gehobenem Stil.

4. TAG: DER GAUJA-NATIONALPARK Heu- te fahren Sie in den wildromantischen Gauja-Nationalpark, den ältesten Na- tionalpark Lettlands. In ihm schlän- gelt sich die Gauja in vielen Mäandern fast 100 km, an deren Ufern Sie klei- ne Höhlen und Grotten sehen können. Ihre erste Station ist Cesis mit seiner Or- densburg. Ihre wahnsinnigen Ausmaße zeugen von der Bedeutung des Livlän- dischen Ordens, aber auch davon, dass er mächtige Feinde hatte. Sie nehmen an einer kostümierten Burgführung teil. Anschließend fahren Sie über Sigulda zu der Turaida Burg, der einstigen Burg des Bischofs von Riga aus dem 13.

Jh., die Sie besichtigen werden. Vilnius, Innenstadt © © Vilnius Tourismus-Informationszentrum und Konferenzbüro Riga, Trachtengruppe Bauska, Barockschloss Rundale

17 5. TAG: DIE LETTISCHE HAUPTSTADT RIGA Einst mächtige Hansestadt und eines der wichtigsten Zentren des Ostsee- raums, ist Riga heute eine wahre Fund- grube unterschiedlicher Baustile. Die vielen Jugendstilhäuser, die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen, Kirchen und Befestigungen werden Sie begeis- tern. Das gesamte historische Zentrum Rigas ist Bestandteil des UNESCO- Weltkulturerbes. Zu jeder Zeit mit Leben erfüllt ist der Rathausplatz, wo mit dem Schwarzhäupterhaus das bekannteste historische Gebäude Rigas zu finden ist. Wie eine Pfeilspitze überragt der schlan- ke Turm der 900 Jahre alten Petrikir- che die Silhouette Rigas.

Während der Stadtführung sehen Sie auch den Zen- tralmarkt Rigas. Das heutige Abendessen mit lettischen Gerichten genießen Sie in einem Restaurant bei Kerzenschein. 6. TAG: SCHLOSS RUNDALE UND DIE BURG BAUSKA Auf dem Weg nach Vilnius besu- chen Sie das Schloss Rundale. Das als das „Versailles des Baltikums“ bekannte Schmückstück ist eine beeindruckende Schloss- und Gartenanlage im Barock- und Rokokostil. Es ist eine der größten und bedeutendsten Anlagen Lettlands. Im Inneren erwartet die Gäste eine Reihe prunkvoller Säle, die durch Architektur und Einrichtung gleichermaßen beein- drucken. Eine weitere Pause legen Sie an der Burg Bauska an.

Anschließend setzten Sie Ihre Reise nach Vilnius fort. 7. TAG: VILNIUS UND WASSERBURG TRAKAI Prächtige Kirchen und Kathedralen be- stimmen die Silhouette von Vilnius. Der Gediminas-Turm, Überbleibsel einer mit- telalterlichen Burg, ist das Wahrzeichen der Stadt. Weitere Attraktionen sind das Gotische Ensemble aus Annenkirche, Bernhardinerkirche und Bernhardiner- kloster, die historischen Gebäude der Universität und das Tor der Morgenrö- te, Teil der einstigen Stadtbefestigung. Die barocke Altstadt ist Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Ihr ganz be- sonderer Reiz erschließt sich am bes- ten bei einem Bummel durch die roman- tischen Gassen mit ihren Kneipen und Cafés, den liebevoll gepflegten Hand- werkstätten, Kunstschmieden, Galerien und Bernsteinläden.

Bei der Besichti- gung der Stadt besuchen Sie auch das Künstlerviertel Uzupis. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu der atemberaubenden Wasserburg Trakai. Sie liegt in einer idyllischen Seenland- schaft, die heute den Nationalpark von Trakai bildet. Die durch einen langen Holzsteg mit dem Festland verbunde- ne Wasserburg war der Sitz der Groß- herzöge, wo ausländische Gäste emp- fangen wurden. Anschließend Rückfahrt nach Vilnius.

8. TAG: FREIZEIT UND RÜCKFLUG Trakai, Wasserburg Trakai Dikli, Hotel Dikli Palace - Außenansicht Riga, Drei Brüder HIGHLIGHTS * Übernachtung in 4-Sterne-Hotels, u. a. auch Herrenhäusern * kostümierte Führung in der Burg Cesis * Spezialitäten-Abendessen auf Schloss Dikli

18 NORWEGEN GLANZLICHTER DES NORDENS Vesterålen und Lofoten im nordischen Sommer 6 Tage ab 1.699,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Norwegian von Berlin-Schönefeld - via Oslo nach Evenes und zurück von Bodø - via Oslo nach Berlin-Schönefeld Fahrt im modernen Reisebus lt. Programmbeschreibung alle innernorwegischen Fährpassagen 1 Abendessen auf der Fähre, Moskenes - Bodø ca.

6-stündige Hurtigruten-Schifffahrt, Harstad - Stokmarknes 4 Ü/F im guten, landestypischen Mittelklassehotel in Harstad 1 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Scandic Bodø in Bodø 4 Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet (inkl. 1 x landestypisches Abendessen) Eintritt Nusfjord Reiseleitung ab/an Flughafen Bodø TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 09.07. - 14.07.2018: 1.849,00 € EZ-Zuschlag: 210,00 € 17.07. - 22.07.2018: 1.699,00 € EZ-Zuschlag: 210,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Mittagessen auf dem Hurtigrutenschiff: 30,00 € Eintritt Steinkirche in Trondenes: 7,00 € Eintritt Museum Adolfkanone in Trondenes: 10,00 € Eintritt Historisches Zentrum Trondenes: 11,00 € Eintritt Leuchtturm Andenes: 7,00 € Eintritt Hurtigruten-Museum in Stokmarknes: 9,00 € Eintritt Polar- und Fischereimuseum in Andenes: 6,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1.

TAG: AUF DIE VESTERÅLEN Flug nach Eve- nes und Fahrt nach Harstad auf Hinnøya. 2. TAG: TRONDENES UND KLEINE KÜSTENTOUR Harstad ist ein bedeutendes Wirtschafts- zentrum des hohen Nordens. Umgeben von einer malerischen Insel- und Fjordlandschaft prägen noch heute die bunten Holzhäuser des Nordens das Stadtbild. Am Nachmittag besuchen Sie die Halbinsel Trondenes. Hier können Sie die älteste Steinkirche des Nor- dens und das historische Zentrum mit Aus- stellungen zur Geschichte der Wikinger be- suchen. Auf Trondenes befindet sich auch die Adolfkanone, mit einem Kaliber von 40,5 cm die größte Kanone des 2.

Welt- krieges, die Sie nebst Ausstellung zur Ge- schichte des Atlantikwalls besichtigen kön- nen. Anschließend unternehmen Sie eine Landschaftstour durch den Nordosten der Insel Hinnøya.

3. TAG: ZUM NORDPUNKT DER VESTERÅLEN Nach kurzer Fährpassage über den Gul- lesfjord geht es auf schönen Inselstraßen nach Norden. Sie überqueren den Risøy- sund und gelangen auf die nördlichste In- sel Andøya. Unterwegs begleitet Sie un- entwegt die beeindruckende Insel- und Küstenlandschaft des Vesterålen-Archi- pels. Entlang der Ostküste Andøyas geht es hinauf bis nach Andenes. Sie können das Polar- und Fischereimuseum besu- chen, einen erholsamen Strandspazier- gang machen oder vom historischen ro- ten Leuchtturm den weiten Ausblick auf den Ozean genießen. Auf der westlichen Küstenstraße geht es anschließend wieder nach Süden.

Unterwegs halten Sie im his- torischen Fischerdorf Bleik mit alten Nord- landhäusern und dem längsten weißen Sandstrand Norwegens.

4. TAG: UNTERWEGS MIT DER HURTIGRUTE Nach dem Frühstück gehen Sie in Har- stad an Bord eines der legendären Hurtig- rutenschiffe, die seit mehr als 120 Jah- ren die Küstenregionen des Nordens mit dem Rest des Landes verbinden. Immer unter Land unterwegs, bieten sich Ihnen vom bequemen Panoramadeck fantas- tische Ausblicke auf die Insel- und Küs- tenlandschaft der Vesterålen. Entlang des Hadselfjords gelangen Sie am Nachmittag nach Stokmarknes auf der Vesterålen-Insel Hadseløya. Hier gehen Sie von Bord und können im Hurtigruten-Museum Interes- santes über die Geschichte dieser Schiff- fahrtslinie erfahren.

Von Stokmarknes geht es mit dem Bus zurück nach Harstad. 5. TAG: TRAUMHAFTE LOFOTEN UND SOM- MERNACHT AUF SEE Durch mehrere Stra- ßentunnel gelangen Sie auf die Inselkette der Lofoten. Nach einem Halt im Hauptort Svolvær besuchen Sie das Fischerdorf Henningsvær. Anschließend besuchen Sie das abgeschieden in einer kleinen Felsen- bucht liegende Nusfjord. Das Fischerdorf (Weltkulturerbe) ist in seiner Ursprünglich- keit inmitten der Lofoten-Landschaft weit- gehend erhalten geblieben. Weiter geht die Fahrt in den Südwesten der Inselkette bis zum Fischerdorf Å. Der Ort ist ein einziges Freilichtmuseum und dokumentiert das Leben der Fischer in früheren Zeiten.

Am Abend kehren Sie zurück nach Moskenes. Hier gehen Sie an Bord des Fährschiffs und überqueren den gewaltigen Vest- fjord. Die helle Sommernacht auf See ist ein ganz besonderes Erlebnis. Noch lange begleitet von der Silhouette der Lofotberge erreichen Sie kurz nach Mitternacht Bodø, wo Sie nach wenigen Minuten Ihr Hotel für die letzte Nacht beziehen.

6. TAG: HEIMREISE Bustransfer zum Flugha- fen Bodø. Hier beginnt der Rückflug über Oslo nach Berlin. Lofoten, Hurtigrouten Lofoten © Hurtigrute - www.nordnorway.com Lofoten, Blick in den Fjord GR-GENUSSMOMENTE Einmal mit den Hurtigruten entlang der norwegischen Küste – das ist ein Traum von Vielen. Das wohl schönste Strecken-Stück führt durch die wild-romantische Landschaft der Lofoten. Schroffe Felsgipfel stürzen in die Weite des Meeres, die Wellen brechen sich an Land. Und mit etwas Glück schaut sogar ein Wal vorbei und prustet seine Fontäne in die Luft. Und Sie sind mit an Bord.

19 NORWEGEN INS LAND DER FJORDE Entdecken Sie einzigartige Landschaften 7 Tage ab 1.329,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Norwegian von Berlin-Schönefeld nach Oslo und zurück Fahrt im modernen Reisebus lt.

Programmbeschreibung 3 innernorwegische Fährpassagen: Sølsnes - Åfarnes, Linge - Eidsdal, Manheller - Fodnes Panorama-Schifffahrt auf dem Geirangerfjord, Geiranger - Hellesylt 6 Ü/F in in guten, landestypischen Mittelklassehotels (je 1 x Hamar, Oppdal, Molde, Skei, Bergen, Geilo) 6 Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet ca. 3-stündige Stadtführung Oslo ca. 2-stündige Stadtführung Bergen Reiseleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 30.06. - 06.07.2018: 1.369,00 € EZ-Zuschlag: 252,00 € 03.08. - 09.08.2018: 1.329,00 € EZ-Zuschlag: 252,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Eintritt Freilichtmuseum Maihaugen: 16,00 € ca.

2-stündige Panorama-Schifffahrt auf dem Sognefjord/Nærøyfjord von Flåm nach Gudvangen: 40,00 € ca. 2-stündige Fahrt mit der Flåmbahn (frühzeitige Buchung erforderlich): 60,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: REISEBEGINN, OSLO UND HAMAR Flug nach Oslo und Stadtrundfahrt, u. a. mit der schneeweißen Oper, dem Schloss, Vige- land-Skulpturenpark und Rathaus. Weiter- fahrt nach Hamar.

2. TAG: LILLEHAMMER, RINGEBU UND RON- DANE Weiter, begleitet vom Ufer des Mjø- sasees, gelangen Sie in die Olympiastadt Lillehammer. Hier können Sie die Olympia- Skisprungschanzen von 1994 besichtigen oder das berühmte Freilichtmuseum Mai- haugen besuchen. Durch das sagenumwo- bene Gudbrandsdalen geht es weiter nach Ringebu, wo Sie eine der wenigen erhalten gebliebenen mittelalterlichen Stabkirchen (Weltkulturerbe) sehen können. Über die Rondane-Landschaftsstraße und das sub- arktisch anmutende Dovrefjell fahren Sie weiter nach Oppdal.

3.TAG: KRISTIANSUND UND ATLANTIKSTRASSE Durch das reizvolle Sunndalen fahren Sie nach Westen.

Durch einen gewaltigen Tun- nel unterqueren Sie einen der vielen Fjorde und erreichen Kristiansund. Die herrlich auf mehreren Inseln gelegene Hafenstadt war einst berühmt für ihren Klippfisch. In man- chen Fischrestaurants der Stadt können Sie sich noch heute davon überzeugen, welch schmackhafte Gerichte man daraus zau- bern kann. Nachmittags Weiterfahrt über Eide zur spektakulären Atlantikstraße. Be- gleitet von zahllosen Schären und faszinie- renden Ausblicken auf den Atlantik, fahren Sie bis zum alten Fischerort Bud. Kurze Zeit später erreichen Sie die Rosenstadt Molde. 4. TAG: TROLLSTIGEN UND GEIRANGERFJORD Fahrt nach Åndalsnes.

Hier beginnt mit dem Romsdalen eines der spektakulärs- ten Täler Norwegens. Sie machen Halt am Trollveggen, der mit 1.000 m Höhe und einem Überhang von 50 m mächtigsten senkrechten Felswand Europas. Im Roms- dalen biegen Sie ab zum Trollstigen, der wohl berühmtesten Serpentinenstraße des Landes. Unterwegs und auf der Passhö- he können Sie den Ausblick auf eine fan- tastische Bergwelt genießen. Anschließend geht es hinab ins sonnige und üppig grüne Valldal. Hier befindet sich Norwegens nörd- lichstes Obstanbaugebiet. Kurze Fähre von Linge nach Eidsdal und anschließend auf der ebenfalls beeindruckenden Adlerstra- ße hinunter nach Geiranger.

Schifffahrt auf dem Geirangerfjord, dem „Fjord der Fjorde“. In Hellesylt gehen Sie an Land und fahren weiter in den Raum Skei.

5. TAG: SOGNEFJORD UND FLÅMBAHN Entlang des Jostedalsbreen, Europas größtem Fest- landsgletscher, geht es in Richtung Sogne- fjord. Kurz vor Erreichen des Fjærlands- fjords machen Sie Halt am Bøyabreen. We- nig später erblicken Sie den Sognefjord, den „König der Fjorde“. Kurze Fährpassage zum Sogne-Südufer. Durch den Lærdalstunnel, mit 25 km Länge der längste Straßentunnel der Welt, gelangen Sie ins idyllische Flåm. Hier können Sie entweder eine Schiffstour durch Aurlands- und Nærøyfjord machen oder mit der Flåmbahn hinauf nach Myr- dal fahren oder bei einer Tasse Kaffee die wunderschöne Umgebung genießen.

Über Gudvangen geht es ins Nærøytal vorbei an der berühmten Stalheimskleiva. Abends Ankunft in Bergen.

6. TAG: BERGEN UND HARDANGERFJORD Stadtbesichtigung in Bergen, u.a. mit dem historischen Holzhaus-Stadtteil Bryggen (Weltkulturerbe).AnschließendgehtesRich- tung Osten. Kurz vor Norheimsund befindet sich der Wasserfall Steindalsfossen, hinter dem man hindurch gehen kann. Anschlie- ßend fahren Sie am Hardangerfjord entlang. Die Hardanger-Region wird mit ihren vielen Obstplantagen als Obstgarten Norwegens bezeichnet. Nach einer Fahrt durch die Har- dangervidda, der größten Hochebene des Landes, erreichen Sie Ihr Hotel in Geilo. 7. TAG: HEIMREISE Ringebu, Stabkirche Ringebu Bergen, Bergen Bryggen Scott Photos Geirangerfjord, Geirangerfjord GR-GENUSSMOMENTE Tosend brechen sich die Wellen an der Küstenlinie.

Immer wieder peitscht Gischt über die Straße. Wie ein graues Band windet sich die Atlantikstraße elegant über Inseln und Brücken und verbindet die unzähligen kleinen Schäreninseln. Ein Meisterwerk der Straßenbaukunst, eine der schönsten Strecken im Norden.

20 NORWEGEN LOFOTEN - NORDKAP - LAPPLAND Landschaften der Superlative 11 Tage ab 2.333,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Norwegian von Berlin-Schönefeld nach Oslo und zurück mit Finnair von Helsinki nach Berlin-Tegel Fahrt im modernen Reisebus lt. Programmbeschreibung Fährpassage Bodø - Moskenes 10 Ü/F in guten, landestypischen Mittelklasse-Hotels (1 x Region Hamar, 1 x Region Trondheim, 1 x Mo i Rana, 2 x in traditionellen Rorbuer auf den Lofoten, 1 x Region Tromsø, 1 x auf der Nordkap-Insel Magerøya, 1 x Saariselkä, 1 x Oulu, 1 x Lahti) 10 Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet Eintritt Freilichtmuseum Maihaugen Eintritt Polarkreiszentrum in Storforshei Eintritt Stabkirche Ringebu Stockfischverkostung Eintritt Nusfjord Eintritt Wikingermuseum Borg Besuch einer Huskyfarm inkl.

Kaffee/Kuchen Besuch einer Rentierfarm Eintritt Nordkap-Plateau mit Nordkap-Halle und Nordkap-Diplom Eintritt Felsenkirche Helsinki ca. 3-stündige Stadtführung Oslo ca. 2-stündige Stadtführung Trondheim ca. 2-stündige Stadtführung Helsinki Reiseleitung ab Oslo/an Helsinki Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 03.07. - 13.07.2018: 2.333,00 € EZ-Zuschlag: 400,00 € 08.08. - 18.08.2018: 2.333,00 € EZ-Zuschlag: 400,00 € 12.08. - 22.08.2018: 2.333,00 € EZ-Zuschlag: 400,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE Flug nach Oslo.

Die Stadt- besichtigung führt Sie u. a. zur schneewei- ßen Oper, zur Festung Akershus, zum Rat- haus, alljährlich Schauplatz der Verleihung des Friedensnobelpreises, zur Pracht- und Flaniermeile Karl-Johans-Gate mit dem Kö- nigsschloss am oberen Ende und zum Vige- land-Skulpturenpark. Von Oslo aus geht die Fahrt nach Norden entlang des Mjøsasees, Norwegens größtem Binnensee und Sie er- reichen Ihr Tagesziel, die Region Hamar. 2. TAG: GUDBRANDSDALEN, RONDANE UND TRONDHEIM Auf dem Weg nach Nor- den passieren Sie die Olympiastadt Lil- lehammer mit den weithin sichtbaren Skisprungschanzen und dem Freilichtmu- seum Maihaugen, das Sie besichtigen.

Durch das anmutige Gudbrandsdalen ge- langen Sie nach Ringebu, wo sich eine der wenigen erhalten gebliebenen Stabkirchen befindet (Weltkulturerbe). Der weitere Weg führt über die Rondane-Landschaftsstra- ße mit schönen Ausblicken auf das gleich- namige Gebirgsmassiv und über das sub- arktisch Dovrefjell. Am späten Nachmittag erreichen Sie Trondheim, das in herrlicher Umgebung am gleichnamigen Fjord liegt. Wahrzeichen der Stadt ist der Nidaros- dom, die nördlichst gelegene gotische Ka- thedrale der Welt, wo seit jeher die norwe- gischen Könige gekrönt werden. Während der Stadtführung erfahren Sie mehr über Norwegens historische Hauptstadt.

3. TAG: VON TRONDHEIM NACH MO I RANA Weiterfahrt nach Norden. Entlang des Trondheimfjords mit seinen idyllischen Halbinseln, Inseln und Buchten führt der Weg ins reizvolle Namsdalen. Hier legen Sie einen kurzen Zwischenstopp am Fluss Namsen ein. Wenn Zeit und Wetter es er- lauben, können Sie einen kleinen Spazier- gang entlang des rauschenden Namsen bis ins nahe gelegene Namsskogan unter- nehmen. Einen weiteren Zwischenstopp machen Sie am eindrucksvollen Wasserfall Laksfossen, wo gewaltige Wassermassen über mehrere Kaskaden hinab schießen. Weitere Stationen sind Mosjøen mit bunter Holzhaus-Altstadt oder bei gutem Wetter das Korgfjell mit weiten Ausblicken auf die sommerlichen Berge und Fjorde des Nor- dens.

Am Abend erreichen Sie Mo i Rana. 4. TAG: POLARKREIS UND VESTFJORD Entlang des Dunderlandsdalen geht es weiter nach Norden. Bald schon wird die Landschaft karger und Sie haben die raue, subarktisch geprägte Landschaft des Saltfjells erreicht. Hier überqueren Sie den Polarkreis. Im Po- larkreis-Zentrum finden Sie Wissenswertes über die Natur und das Leben in der Polar- zone. Anschließend geht es wieder hinab ins sommerlich grüne Saltdalen. Am Nach- mittag erreichen Sie den Fährhafen Bodø. Hier beginnt Ihre Überfahrt über den gewal- tigen Vestfjord, der die Inselkette der Lofo- ten vom Festland trennt.

Genießen Sie die ca. 3,5-stündige Schiffsreise, die Silhouette der Festlandsküste hinter Ihnen und die ge- zackten Berge der Lofotküste vor Ihnen! 5. TAG: LOFOTEN - LANDSCHAFT DER SU- PERLATIVE Ihre Lofoten-Rundfahrt beginnt mit dem Besuch des abgeschieden in ei- ner kleinen, von hohen Felsen umschlos- senen Bucht liegenden Nusfjords. Das alte Fischerdorf (Weltkulturerbe) ist in seiner Ur- sprünglichkeit inmitten der fantastischen Lofoten-Landschaft weitgehend erhalten geblieben. Weiter geht die Fahrt in den Lofoten, Blick in den Fjord Nordkap-Insel, Am Nordkap Husky

21 äußersten Südwesten der Inselkette. Am Endpunkt der Lofoten-Landschaftsstraße liegt das Fischerdorf Å, fast so klein wie sein Name kurz ist. Das halbe Dorf ist ein Museum, das tolle Einblicke in das Leben der Lofotfischer in früheren Zeiten bietet. Nachdem Sie bereits zahlreiche Holzge- stelle mit Stockfisch passiert haben, hält Ihr Reiseleiter ebenfalls eine kleine Kostprobe der für die Lofoten typischen Spezialität be- reit. Auf dem Rückweg passieren Sie Borg. Hier haben Sie Gelegenheit, ein sehr inter- essantes Wikingermuseum zu besuchen. Letzte Station ist der berühmte Fischerort Henningsvær.

Herrlich liegt das von Künst- lern sehr geschätzte Städtchen auf einigen vorgelagerten Inseln, umgeben von Schä- ren und Klippen, umrahmt von der Kulis- se der gezackten Lofotengipfel. Rückfahrt zum Hotel.

6. TAG: VON DEN VESTERÅLEN NACH TROMSØ Durch einen mehrere Kilometer langen Stra- ßentunnel gelangen Sie auf die Vesterålen. Die idyllisch grünen Berge der etwas mehr nördlich gelegenen Inselkette läuft gera- dezu sanft aus. Auch hier erwartet Sie ein Landschaftserlebnis der Extraklasse. An einem der vielen Aussichtspunkte auf den Ozean können Sie vielleicht einen Blick auf vorbeiziehende Schwertwale erhaschen. Bei Bjerkvik verlassen Sie die Vesterålen- Region und fahren weiter nach Tromsø. 7. TAG: DURCH DEN ARKTISCHEN SOMMER ZUM NORDKAP Heute starten Sie entlang des spektakulären Lyngenfjords.

Der ma- lerische Fjord wird umrahmt von den auch im Sommer schneebedeckten Gipfeln der Lyngen-Alpen, die sich fast 2.000 m hoch aus dem Meer erheben. Die Lyngen-Alpen gelten als einer der landschaftlich schöns- ten Gebirgszüge unseres Kontinents. Bei Alteidet machen Sie einen Abstecher zum Jøkelfjord. Am Ende des Fjordes haben Sie einen herrlichen Ausblick auf eine Glet- scherzunge des Øksfjordjøkelen, die fast bis zum Fjord hinunter reicht. Kurze Zeit später erreichen Sie Alta und halten kurz in der Hauptstadt der Finnmark. Genie- ßen Sie die letzte Wegstrecke durch die karge Schönheit dieser Region, bevor Sie am Abend die Nordkap-Insel Magerøya er- reichen.

Nach dem Abendessen im Hotel starten Sie Ihren Ausflug zum nördlichsten Festlandspunkt Europas. Der Nordkap- Felsen ragt 307 m aus dem Meer empor. Bei gutem Wetter werden Sie eine unver- gessliche Aussicht auf das von der Mitter- nachtssonne beschienene Eismeer genie- ßen können. In der Nordkap-Halle erhalten Sie viele interessante Informationen rund um das Nordkap. Zur Erinnerung an dieses einzigartige Erlebnis erhalten Sie Ihr per- sönliches Nordkap-Zertifikat. 8. TAG: DURCH DIE FINNMARK NACH SAARI- SELKÄ Nach einer langen Nacht am Nord- kap heißt es Abschied nehmen vom ho- hen Norden. Durch den Nordkap-Tunnel gelangen Sie wieder auf das Festland.

Sie fahren entlang des weit ins Land hinein ra- genden Porsangerfjordes. Durch die ark- tische Wildnis der Finnmark erreichen Sie über Lakselv Karasjok, die Hauptstadt der in Norwegen ansässigen Samen. Anschlie- ßend überqueren Sie die Grenze nach Finn- land, wo die Uhr eine Stunde vorgestellt werden muss. Sie fahren entlang des rie- sigen, mit unzähligen Inseln gespickten In- arisees, dem heiligen See der Samen. Be- vor Sie am Abend Ihr Tagesziel Saariselkä erreichen, besuchen Sie eine Huskyfarm in Ivalo und erfahren bei Kaffee und Kuchen Wissenswertes über die Schlittenhunde. 9. TAG: VON SAARISELKÄ NACH OULU Sie ver- lassen Saariselkä in Richtung Süden und überqueren abermals den Polarkreis.

Un- terwegs besuchen Sie eine Rentierfarm und lernen mehr über das Leben und die tägliche Arbeit der Helfer des Weihnachts- mannes. Anschließend fahren Sie wei- ter nach Rovaniemi, Hauptstadt Finnisch- Lapplands und Heimatstadt Joulupukkis, des einzig wahren Weihnachtsmannes nach Ansicht der Finnen. Hier können Sie das Weihnachtsmanndorf mit seinen zahl- reichen Läden besuchen und einen Gruß mit dem Stempel des Weihnachtsmann- Postamtes verschicken. Gegen Abend er- reichen Sie abends Oulu.

10. TAG: SOMMERGRÜNES FINNLAND Fahrt durch die bestechend schöne finnische Seenplatte. Im Sommer entfaltet die Wald- und Seenlandschaft Finnlands ihre ganze Schönheit. Von besonderem Reiz ist die Fahrt durch den Päijänne-Nationalpark mit seinen buchtenreichen Seen und zahllosen kleinen Inseln. Anschließend machen Sie Halt für die Nacht in Lahti. 11. TAG: HELSINKI UND HEIMREISE Das groß- zügig in klassizistischem Empirestil erbaute Stadtzentrum hat mit seinen hellen Fassa- den Finnlands Hauptstadt den Beinamen „Weiße Stadt des Nordens“ eingebracht. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. das Hafenareal, die Uspenski-Kathedra- le, den Senatsplatz mit dem alles überra- genden weißen Dom sowie die Parkanlage mit dem Sibelius-Monument.

Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Berlin. HIGHLIGHTS * Ausflug zur Mitternachtssonne am Nordkap * 3 Stadtführungen: Oslo, Trondheim und Helsinki * Besuch einer Husky- & Rentierfarm

22 NORWEGEN LOFOTEN - NORWEGENS UNGEZÄHMTE INSELWELT Unberührte Wildnis und urige Fischerdörfer 7 Tage ab 1.749,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Norwegian von Berlin-Schönefeld via Oslo nach Bodø und zurück von Bodø via Oslo nach Berlin-Schönefeld Fahrt im modernen Reisebus lt. Programmbeschreibung 3 innernorwegische Fährpassagen: Bodø - Moskenes, Melbu - Fiskebøl, Moskenes - Bodø 2 Ü/F im guten, landestypischen Mittelklassehotel Scandic Bodø in Bodø 4 Ü/F im Statles Rorbusenter Mortsund auf den Lofoten 6 Abendessen, 3-Gang-Menü/Buffet (1 davon mit landestypischen Speisen als Buffet) Eintritt Wikingermuseum in Borg Eintritt Nusfjord Stockfischverkostung Reiseleitung ab/an Flughafen Bodø Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 24.07.

- 30.07.2018: 1.749,00 € EZ-Zuschlag: 222,00 € 10.08. - 16.08.2018: 1.779,00 € EZ-Zuschlag: 252,00 € 24.08. - 30.08.2018: 1.759,00 € EZ-Zuschlag: 252,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ca. 2,5-stündiger Ausflug zum Handeslplatz Kjerringøy inkl. Fährpassage und Eintritt: 32,00 € ca. 3-stündige Hurtigruten-Schifffahrt, Stokmarknes - Raftsund - Svolvær: 65,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: FLUGANREISE NACH BODØ Flugreise über Oslo nach Bodø.Transfer vom Flugha- fen zum zentral gelegenen Hotel.

2. TAG: KJERRINGØY UND VESTFJORD Am Vor- mittag haben Sie Freizeit in Bodø oder Sie können einen Ausflug zum ehemaligen Han- delsplatz Kjerringøy, der gegen Ende des 18. Jahrhunderts in malerischer Umgebung entstand, unternehmen. Fast der gesamte Ort ist ein Museum und gibt Einblick in das Leben der Handelsherren. Am Nachmittag genießen Sie die ca. 3,5-stündige Schiffsrei- se über den Vestfjord. In Moskenes gehen Sie an Land. Fahrt in die Region Leknes, wo Sie für die nächsten Tage in modernen Rorbuer Quartier beziehen werden.

3. TAG: FISCHERDÖRFER AUF DEN UNGE- ZÄHMTEN INSELN Ihre Lofoten-Rundfahrt beginnt mit dem Besuch von Nusfjord.

Das authentische Fischerdorf (Weltkulturerbe) ist in seiner Ursprünglichkeit inmitten der fantastischen Lofoten-Landschaft weitge- hend erhalten geblieben. Weiter geht die Fahrt in den Südwesten der Inselkette. Am Endpunkt der Lofoten-Landschaftsstraße liegt das Fischerdorf Å. Hier gibt es ein Fi- schereimuseum und von den Anhöhen ha- ben Sie einen Ausblick bis zum Mosken- straumen, jenem legendären „Malstrom“, der durch Edgar Allen Poe und Jules Ver- ne Eingang in die Weltliteratur gefunden hat. Auf dem Rückweg machen Sie Halt im Bilderbuch-Dorf Reine. Was wäre eine Lo- foten-Rundfahrt, ohne Stockfisch probiert zu haben? Ihr Reiseleiter hält den typischen Lofotenfisch zur Verkostung für Sie bereit.

4. TAG: KUNSTHANDWERKER, WIKINGER UND KÜNSTLER Erste Tagesstation ist Vikten an der Nordwestküste, wo Glasbläser und andere Kunsthandwerker zu Hause sind. Im Anschluß fahren Sie weiter nach Borg. Dort können Sie ein Wikingermuseum, des- sen Mittelpunkt ein Original Langhaus bil- det, besuchen. Nächste Station ist der Fi- scherort Henningsvær. Angelockt durch die einzigartige Küstenlandschaft mit wunder- baren Lichtbedingungen, leben hier heute zahlreiche Künstler Norwegens. Erfreuen Sie sich an der faszinierenden Landschaft, den ein- und auslaufenden Fischkuttern oder betrachten Sie in einer der zahlreichen Galerien Werke der Lofot-Maler.

Letzte Ta- gesstation ist die Lofoten-Hauptstadt Svol- vær. Auf dem Weg dorthin passieren Sie den Königsfelsen, auf dem sich alle norwe- gischen Könige der Neuzeit mit dem Datum ihres Lofoten-Besuches verewigt haben. 5. TAG: VESTERÅLEN UND HURTIGRUTE Über den großen Sørdal-Tunnel erreichen Sie Hinnøya, die größte der Vesterålen-Inseln. Die Route führt entlang des Gullesfjords nach Sortland, wo Sie über eine riesige Brücke den Sortlandsund überqueren und auf die Vesterålen-Insel Langøya gelangen. Der Küste des Hadselfords folgend, geht es weiter nach Stokmarknes. In dem klei- nen Vesterålen-Ort stand vor 125 Jahren die Wiege der legendären Hurtigrute, deren bewegte Geschichte im dortigen Hurtigru- ten-Museum zu erleben ist.

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, mit einem der Hur- tigruten-Schiffe in See zu stechen. In Svol- vær gehen Sie von Bord und der Bus bringt Sie zurück zum Statles Rorbuersenter. 6. TAG: ABSCHIED VON DEN LOFOTEN UND FAHRT ZUM SALTSTRAUMEN Fahrt zum Fähr- hafen Moskenes. Hier beginnt die Schiffs- reise über den Vestfjord zurück nach Bodø. Am Nachmittag gehen Sie von Bord und unternehmen einen kleinen Ausflug zum Saltstraumen unweit der Stadt. Er gilt als der stärkste Gezeitenstrom der Welt. 7.TAG: HEIMREISE Im Laufe des Tages erfolgt der Rückflug über Oslo nach Berlin. Lofoten, Reine © Petr Smerkl, Wikipedia CC BY-SA 3.0 GR-GENUSSMOMENTE Gunnar Berg ist wohl einer der bekanntesten Söhne der Lofoten.

In seinem kurzen Leben schuf er unzählige Werke, die das Leben und die Landschaft seiner Heimat realitätsgetreu darstellten. Sein Hauptwerk – Die Schlacht im Trollfjord – entstand nach Skizzen, die er direkt am Schauplatz zeichnete. Zu finden ist dieses, wie viele andere seiner Bilder, in der Gunnar- Berg-Galerie auf Svinøya.

Lofoten, Rorbuer-Hütten mit Stockfisch Hurtigruten © Orsolya Haarberg Unser Tipp Buchen Sie eine ca. 3-stündige Hurtigruten-Schifffahrt dazu!

23 NORWEGEN NORWEGEN ZUR MITTSOMMERZEIT Faszinierende Zeit der Sonnenwende 7 Tage ab 1.279,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Norwegian von Berlin-Schönefeld nach Oslo und zurück Fahrt im modernen Reisebus lt. Programmbeschreibung 8 innernorwegische Fährpassagen: Tømmervåg - Seivika, Sølsnes - Åfarnes, Linge - Eidsdal, Eidsdal - Linge, Sulesund - Hareid, Årvika - Koparneset, Lote - Anda, Hella - Vangsnes Panorama-Schifffahrt auf dem Geirangerfjord 6 Ü/F in guten, landestypischen Mittelklassehotels (je 1 x Hamar, Trondheim, Molde, Region Ålesund-Ulsteinvik, Skei, Norheimsund) 6 Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet ca.

2-stündige Stadtführung Bergen ca. 2-stündige Stadtführung Ålesund ca. 2-stündige Stadtführung Trondheim ca. 3-stündige Stadtführung Oslo Reiseleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 14.06. - 20.06.2018: 1.279,00 € EZ-Zuschlag: 240,00 € 22.06. - 28.06.2018: 1.289,00 € EZ-Zuschlag: 240,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: OSLO UND HAMAR Flug von Berlin nach Oslo. Anschließend erfolgt die Stadt- besichtigung, u. a. geht es zur schneewei- ßen Neuen Oper, zur Festung Akershus, zum Rathaus und zum Vigeland-Skulp- turenpark.

Von Oslo aus geht die Fahrt in die alte Bischofsstadt Hamar. 2. TAG: LILLEHAMMER, RONDANE UND TROND- HEIM Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die Olympiastadt Lillehammer. Schon von Wei- tem grüßen die Olympiaschanzen von 1994 oberhalb der Stadt. Durch das anmutige Gudbrandsdal geht es nach Ringebu, wo sich eine Stabkirche (Weltkulturerbe), ein Meisterwerk mittelalterlicher Holzbaukunst, befindet. Auf der Rondane-Landschafts- straße geht es weiter durch schönes Hoch- gebirgsland. Sie passieren Oppdal und er- reichen Trondheim. Die Stadt hat mit dem schmucken Holzhausviertel Bakklandet, mit den mittelalterlichen Lagerhäusern am Nidelv, mit der Festung Kristiansten und der königlichen Residenz Stiftsgården viel zu bieten.

Prunkstück und Wahrzeichen Trondheims ist der mächtige Nidarosdom. 3. TAG: UNTERWEGS AN TRAUMHAFTEN KÜS- TEN Fahrt entlang der Küsten Sør-Trønde- lags und Nord-Møres nach Kristiansund. Gelegenheit zu einem kleinen Hafenbum- mel. Über Eide gelangen Sie am Nachmit- tag zur Atlantikstraße. Sie verbindet über di- verse Brücken und Dämme mehrere kleine Inseln mit dem Festland. Anschließend er- reichen Sie die Rosenstadt Molde. 4. TAG: TROLLSTIGEN, GEIRANGER UND ÅLE- SUND Per Fähre gelangen Sie nach Åndals- nesundvonhierinsRomsdalen.Hierbeginnt der Trollstigen, Norwegens berühmtes- te Bergstraße.

Sie windet sich in atembe- raubenden Serpentinen in die Höhe. Rau- schende Wasserfälle und fantastische Ausblicke auf die Bergwelt begleiten Sie dabei. Auf der Südseite geht es hinab ins sonnige Valldal, dem nördlichsten Obstan- baugebiet Norwegens. Weiterfahrt auf der Adlerstraße zum Geirangerfjord, wo Sie eine Schifffahrt unternehmen. Nach der Rückankunft in Geiranger fahren Sie weiter nach Ålesund, dem „Venedig des Nordens“. 5. TAG: WESTKAP UND SKEI Nachdem Sie ei- nen Abstecher auf den Aksla, den Haus- berg Ålesunds, unternommen haben, geht es zum Westkap. Von der fast 500 m ho- hen Felsenklippe des Westkaps bietet sich Ihnen eine grandiose Aussicht auf den At- lantik und die umliegende Küstenland- schaft.

Anschließend Fahrt auf der wun- derschönen Küsten-Panoramastraße zum Mündungsgebiet des Nordfjords. Hier fol- gen Sie der Küstenlinie des Fjords und er- reichen am Abend Skei.

6. TAG: SOGNEFJORD UND BERGEN Vorbei am Jostedalsbreen, mit Halt an einer bis fast ins Tal reichenden Gletscherzunge, geht es zum Sognefjord. Sie erkunden das Nord- ufer des Sognefjordes. Vorbei an Vangsnes und über das schöne Vikafjell fahren Sie nach Voss. Nachmittags erreichen Sie Ber- gen, die alte Hafenstadt, die vor allem für die Handelshäuser der Hanse am Bryggen bekannt ist. Nach der Stadtführung Weiter- fahrt zur Übernachtung in der Region Nor- heimsund am Hardangerfjord.

7. TAG: HARDANGERFJORD, HALLINGDALEN UND HEIMREISE Fahrt entlang des Hardan- gerfjords. Auf der gewaltigen Hardanger- Hängebrücke überqueren Sie den Fjord und fahren hinauf auf die Hardangervid- da.

Nach einem kurzen Halt am Wasser- fall Vøringfossen durchqueren Sie das sub- arktisch anmutende Hochland. Am frühen Abend erreich Sie den Flughafen Oslo-Gar- dermoen. Rückflug nach Berlin. GR-GENUSSMOMENTE In der schmucken Rosenstadt Molde begegnen sich jeden Abend die beiden nord- und südgehenden Hurtigruten-Schiffe. Sie sollten also nicht versäumen, sich am Ufer einen schönen Platz zu sichern, um dies aus der Nähe zu beobachten – schöne Fotomotive inklusive! Mit etwas Glück bleibt eines der Schiffe etwas länger am Liegeplatz. Dann können Sie es auch an Bord besichtigen. Sognefjord, Aurland © Morten Rakke - visitFlam Bergen, Bryggen © Andrea Giubelli - Visitnorway.com Geirangerfjord, Geirangerfjord

24 FINNLAND SCHÄRENKREUZFAHRT INS PARADIES DER ÅLANDINSELN Inselhüpfen zw. Finnland und Schweden 7 Tage ab 1.599,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Finnair von Berlin-Tegel nach Helsinki und zurück von Stockholm nach Berlin-Tegel Rundreise im modernen Reisebus 2 Fährpassagen mit Tallink Silja, Turku - Mariehamn und Mariehamn - Stockholm 6 Ü/F in guten, landestypischen Mittelklasse-Hotels (1 x Helsinki, 1 x Turku, 2 x Mariehamn auf den Åland-Inseln, 2 x Stockholm) 6 Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet ca. 2-stündige Stadtführungen: Helsinki, Mariehamn und Stockholm Eintritt Botanischer Garten in Stockholm halbtägiger Ausflug auf den Åland-Inseln Kaffee und Åland-Pfannkuchen während der Inselrundfahrt Eintritt Felsenkirche in Helsinki Eintritt Jan Karlsgården Freilichtmuseum Eintritt Schlossruine Kastelholm in Mariehamn GR-Reisebegleitung ab/an Flughafen Berlin Reiseführer pro Zimmer TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 15.07.

- 21.07.2018: 1.599,00 € EZ-Zuschlag: 285,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Besichtigung und Führung in der Brauerei inkl. Bierverkostung auf Åland: 40,00 € Eintritt Schifffahrtsmuseum in Mariehamn: 13,00 € Eintritt Vasa-Museum in Stockholm: 16,00 € Eintritt ABBA Museum in Stockholm: 30,00 € Eintritt Freilichtmuseum Skansen in Stockholm: 21,00 € Eintritt Nobel-Museum in Stockholm: 15,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: „DIE WEISSE TOCHTER DER OSTSEE“ - HELSINKI Flug nach Helsinki. Anschlie- ßend lernen Sie die finnische Hauptstadt während einer Stadtrundfahrt kennen.

Er- fahren Sie Interessantes über die schön- sten Sehenswürdigkeiten, wie die Felsen- kirche, das Sibiliusdenkmal, den Senats- platz mit dem Denkmal des finnlandfreund- lichen Zaren Alexander II. und vieles mehr. 2. TAG: TURKU Heute nehmen Sie Kurs in Richtung Turku. Sie legen einen Halt in der ehemaligen Eisenhüttenstadt Fis- kars, deren Namen in Deutschland vor allem für Werkzeuge bekannt ist, ein. Die Stadt zieht viele Künstler an. Auch Hand- werker und Designer haben die Stadt als Zentrum für finnische Kunst und Design wiederbelebt. Anschließend fahren Sie entlang der Küste und erhalten spekta- kuläre Aussichten auf den Schärengarten vor Turku.

3. TAG: „DIE STADT DER TAUSEND LINDEN“ - MARIEHAMN Am frühen Morgen heißt es „Leinen los“ und Sie gehen mit einem Schiff der Tallink Silja auf Fahrt zu den Ålandinseln. Am frühen Nachmittag errei- chen Sie den Hafen von Mariehamn. Mehr als 6.500 Inseln und Schären zwischen Finnland und Schweden bilden das Archi- pel der Ålandinseln. Durch viele Jahrhun- derte kulturell von Russland, Finnland und Schweden geprägt, zählt diese Inselwelt inzwischen zu Finnland.

4. TAG: RUNDFAHRT AUF DEN ÅLANDINSELN Viele Kontraste erleben Sie während ei- ner Inselrundfahrt: zum einen die wunder- schöne, teilweise unberührte Natur der In- seln und Schären und zum anderen die vielen Sehenswürdigkeiten, wie die Fes- tung Bomars und das Schloss Kastel- holm.

Anschließend besuchen Sie das Freilichtmuseum „Jan Karlsgården“, wel- ches Beispiele für die åländische bäu- erliche Bebauung aus dem 18. und 19. Jahrhundert umfasst. Die für diese Re- gion typischen Windmühlen finden Sie ebenfalls im Museumshof. Unterwegs stärken Sie sich bei Kaffee und für die Åland -nseln berühmten Pfannkuchen. Gerne können Sie zusätzlich das Inselbier der Stellhagen Brauerei verköstigen. 5. TAG: ABSCHIED VON DEN ÅLANDINSELN UND KURS AUF STOCKHOLM Der Vormit- tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nut- zen Sie die Gelegenheit für eigene Er- kundungen. Besuchen Sie eines der regionalen Museen in Mariehamn, z.

B. das Schifffahrtsmuseum oder genießen Sie einfach die unvergessliche Natur der Inseln. Gegen Mittag Transfer zum Ha- fen in Mariehamn. Am frühen Nachmit- tag Einschiffung auf ein Schiff der Fähr- gesellschaft Tallink Silja und Fahrt nach Stockholm, das Sie am frühen Abend erreichen.

6. TAG: STOCKHOLM Heute besichtigen Sie Schwedens traditionsreiche Hauptstadt. Die Altstadt „Gamla Stan“ mit der großen Kirche und dem majestätischen Königs- palast zeugt von Schwedens einstiger Größe im Mittelalter. Nach der Stadtbe- sichtigung haben Sie Zeit zur freien Verfü- gung, z. B. für einen Museumsbesuch. 7. TAG: RÜCKFLUG GR-GENUSSMOMENTE Ålandpfannkuchen sind etwas ganz Besonderes. Anders, als ihre flachen Brüder aus deutschen Landen, sind sie dicker und bestehen u. a. aus Gries und werden mit Kardamon aromatisiert. Kombiniert mit Früchten und Sahne, entsteht so eine Geschmackssymphonie, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Blick auf die Inseln © Visit ÅLand Finnische Pfannkuchen - Pannukakku Stockholm, Blick auf die Stadt

25 GROSSBRITANNIEN LONDON - DAMALS UND HEUTE Bunt, verrückt und liebenswert! 4 Tage ab 719,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit British Airways von Berlin-Tegel nach London-Heathrow und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 3 Ü/englisches Frühstück im 3-Sterne-Hotel Jurys Inn Croydon 1 Abendessen, 3-Gang-Menü halbtägiger Ausflug London am 1. Tag ganztägiger Ausflug London am 2. Tag Eintritt Shakespeares Globe Exhibition inkl. Audioguide & Führung im Globe Theatre Travelcard für die öffentlichen Verkehrsmittel am 3.

Tag GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer London pro Zimmer TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 13.07. - 16.07.2018: 719,00 € EZ-Zuschlag: 90,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON halbtägiger Ausflug inkl. Eintritt Tower of London und 30-min. Themsebootsfahrt Tower - Westminster: 60,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: NACH LONDON Flug nach London und Bustransfer in die Stadt. Hier starten Sie direkt mit einer geführten Stadtrund- fahrt. Dabei bekommen Sie einen schö- nen Gesamteindruck von der britischen Metropole. Anschließend geht es zum Einchecken ins Hotel.

Bei einem gemein- samen Abendessen lassen Sie den Tag ausklingen. Ihr Hotel befindet sich im Lon- doner Süden und hat eine S-Bahn-Stati- on in unmittelbarer Nähe. Somit können Sie sich schnell mit öffentlichen Verkehrs- mitteln durch London bewegen.

2. TAG: LONDON MIT SHAKESPEARES GLOBE THEATER UND GREENWICH Heute setzen Sie die Stadtrundfahrt vom Vortag fort. Sie beginnen mit einer Zeitreise in das London zu Shakespeares Zeiten. Der To- destag des erfolgreichsten Bühnenautors seiner Zeit jährte sich am 23.04.16 zum 400. Mal. Im Globe Theatre, das dem da- maligen Shakespeare Theater originalge- treu nachgebaut ist, werden jeden Som- mer die alten Werke des großen Meisters aufgeführt. In der Globe Exhibition, direkt unter dem Theater, erfährt man Näheres über das eindrucksvolle Gebäude sowie den berühmten Dramatiker selbst. Nach- mittags geht es nach Greenwich.

Die Stadt ist eine liebenswerte Mischung aus fabelhafter Architektur, Parkflächen, hoch- karätigen Museen und kleinen Shops und Restaurants. Am gegenüberliegenden Themseufer befinden sich die Docklands. Das einstige Londoner Hafengebiet strahlt heute in hochmodernem Gewand. Die Gegend um Canary Wharf mit ihren glä- sernen Wolkenkratzern ist ein durchaus beeindruckender Anblick.

3. TAG: FREIZEIT ODER AUSFLUGSPRO- GRAMM MIT TOWER UND BOOTSFAHRT Der heutige Tag steht komplett zur freien Ver- fügung. Oder Sie schließen sich unserem ca. 5-stündigen Besichtigungsprogramm an. Zusammen mit Ihrer Reisebegleitung geht es mit öffentlichen Verkehrsmit- teln ins Stadtzentrum. Am Nordufer der Themse, gleich neben der imposanten Tower Bridge, liegt der mächtige Tower of London. Im Anschluss daran werden Sie bei einer 30-minütigen Bootsfahrt auf der Themse hinüber nach Westminster ge- schippert. Genießen Sie das großartige Panorama, beginnend mit der London Bridge. Direkt dahinter liegt die wunder- bar rekonstruierte „Golden Hinde“ vor An- ker.

Mit dem imposanten Schiff umsegelte einst der englische Freibeuter, Entdecker und spätere Admiral Sir Francis Drake die Weltmeere. Auf Höhe der Millenium Bridge, einer modernen Fußgängerbrü- cke, reckt sich rechts das kuppelförmige Dach der St. Pauls Cathedral gen Him- mel. Und so geht es immer weiter, bis Sie schließlich am Westminster Pier an- kommen. Ab hier bestimmen Sie selbst, was passiert. In unmittelbarer Nähe des Piers liegt die prächtige Westminster Ab- bey, die Krönungskirche der englischen Monarchen, wo Sie an einem Gottes- dienst teilnehmen können. Am Themse- ufer direkt gegenüber steht das berühmte London Eye, das mit 135 m höchste Rie- senrad der Welt.

Aus den 32 gläsernen Kabinen hat man bei schönem Wetter ei- nen überwältigenden Blick auf die Stadt und sogar darüber hinaus.

4. TAG: HEIMREISE London, Tower Bridge GR-GENUSSMOMENTE Theater ist Shakespeare, Shakespeare ist Theater! Seine Hauptwirkungsstätte – das Globe Theatre – wurde orginalgetreu wieder erbaut und lässt Sie hinter die Kulissen schauen, Theaterluft schnuppern und vielleicht sogar ein bisschen vom Lampenfieber spüren, das die Künstler damals erfüllt hat – als selbst Queen Elisabeth die Vorstellungen besuchte. Hotel mit guter Verkehrsanbindung London, Guards London Eye

26 IRLAND RUNDREISE NORDIRLAND & IRLAND Herrliche Landschaften, entspannte Schafe und stolze Pferde 9 Tage ab 1.699,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Aer Lingus von Berlin-Tegel nach Dublin und zurück Rundreise im landestypischen Reisebus 8 Ü/irisches Frühstück in landestypischen Mittelklasse-Hotels (1 x Raum Dublin, 1 x Raum Belfast, 1 x Raum Letterkenny, 1 x Raum Sligo/Mayo, 1 x Raum Galway/ Clare, 2 x Raum Kerry, 1 x Raum Dublin) 8 Abendessen, 3-Gang-Menü Eintritt Titanic-Museum in Belfast inkl.

Audioguide Eintritt Giant´s Causeway inkl. Audioguide Besuch Glenveagh-Nationalpark Eintritt & Führung im Connemara Heritage Centre mit Torf-Stechen-Demo und Dan O´Haras Cottage Eintritt Cliffs of Moher Eintritt Bunratty Castle & Folk Park Besuch einer Schaffarm mit Hütehundevorführung Eintritt Rock of Cashel Eintritt Irisches Nationalgestüt inkl. Museum und Gärten Reiseleitung ab/bis Flughafen Dublin GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 25.07. - 02.08.2018: 1.699,00 € EZ-Zuschlag: 224,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1.

TAG: FLUGANREISE UND STADTRUND- FAHRT DUBLIN Am Flughafen Dublin wer- den Sie bereits von Bus & Reiseleiter erwartet und starten direkt mit der geführ- ten Stadtrundfahrt. Die irische Hauptstadt Dublin hat fast eine halbe Million Einwoh- ner. Dennoch konnte sie sich an manchen Stellen den Charakter eines Dorfes erhal- ten. Der Park St. Stephen´s Green ist ein guter Ausgangspunkt, um das georgia- nische Dublin zu erkunden. In der Nähe des Parks liegen u. a. das Trinity College mit dem Book of Kells, das Dublin Castle, das National Museum of Ireland, die Nati- onal Gallery of Ireland, Christ Church Ca- thedral und St.

Patrick´s Cathedral. 2. TAG: BELFAST UND TITANIC-MUSEUM Fahrt auf direktem Weg nach Belfast. Die nordirische Hauptstadt liegt in schöner Umgebung an der Küste unter Cave Hill und dem Black Mountain. Belfast wird Sie nicht nur wegen seiner hübschen vikto- rianischen Häuser, sondern auch wegen dem dynamischen und modernen Leben begeistern. In der Werft Harland & Wolff wurden berühmte Schiffe der Vergangen- heit gebaut. Das bekannteste unter ihnen ist zweifelsohne die Titanic. Ihr zu Ehren wurde das futuristische Titanic-Museum errichtet, das die Geschichte des majes- tätischen Luxusliners vom Entwurf Anfang des 20.

Jahrhunderts über Konstruktion und Stapellauf bis hin zur Jungfernfahrt und dem tragischen Untergang beleuchtet. 3. TAG: GIANT´S CAUSEWAY UND DERRY Fahrt gen Norden bis hoch an die Atlan- tikküste. Hier entdecken Sie die bizarre Küstenlandschaft des Giant´s Cause- way, die zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt. Etwa 40.000 Basaltsäulen in unter- schiedlichen Höhen ragen aus dem Meer. Die größten der Steinsäulen sind bis zu 12 Meter hoch. Genießen Sie bei einem Spaziergang das faszinierende Panora- ma. Am Nachmittag besichtigen Sie Der- ry, das eigentlich Londonderry heißt, was die Zugehörigkeit zum Vereinigten König- reich betonen soll.

Bummeln Sie durch die schmucke Altstadt, die von einer 1,5 km langen begehbaren Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert umschlossen ist. Über die grüne Grenze geht es anschlie- ßend in die Grafschaft Donegal zur Über- nachtung.

4. TAG: GLENVEAGH-NATIONALPARK UND DONEGAL Heute erleben Sie die Grafschaft Donegal. Der nördlichste Zipfel der Repu- blik Irland gilt mit dem Glenveagh-Nati- onalpark als absoluter Geheimtipp. Das 1975 zum Nationalpark ernannte Gebiet ist erst seit 1986 für die Öffentlichkeit zu- gänglich. Es erstreckt sich über eine Flä- che von ca. 16.000 Hektar atemberau- bender Berglandschaft mit Schluchten, Seen und Wäldern. Sie besuchen die ent- zückenden Glenveagh Gardens am Loch Beagh. Die bieten mit ihrer Vielfalt und Far- bigkeit einen krassen Kontrast zum kar- gen Umland. Außerdem machen Sie Halt in Donegal, der Hauptstadt der gleichna- migen Grafschaft.

Hier besteht die Mög- lichkeit zu einer 75-minütigen Bootsfahrt hinaus in die Donegal Bay (gezeitenab- hängig & Extrakosten ca. 19,00 €). Dublin, The Temple Bar Kells, Schaffarm Kells - Brendan Ferris

27 5. TAG: CONNEMARA-NATIONALPARK In der Connemara-Region mit dem gleichna- migen Nationalpark erleben Sie Natur pur. Die kaum besiedelte Region besticht durch die Gipfelkette der „Twelve Bens“, einsame Bergseen, stille Täler und zer- klüftete Küsten. Im Connemara Heritage Centre bei Clifden wird Besuchern auf anschauliche und unterhaltsame Weise das harte Leben der Bauern im 19. Jahr- hundert näher gebracht. Lassen Sie sich vorführen, wie Torf gestochen wird oder versuchen Sie es direkt selbst einmal. Be- suchen Sie das Cottage von Dan O´Hara und seiner Familie, deren berührende Ge- schichte um die Zwangsauswanderung nach Amerika samt unglücklichem Ende Inhalt so vieler irischer Lieder und Ge- schichten ist.

6. TAG: BURREN, CLIFFS OF MOHER & BUN- RATTY CASTLE Heute geht es durch den Burren, eine auf den ersten Blick öde Karstwüste. Die eigentümliche Schön- heit dieser interessanten Berglandschaft zieht jedoch rasch jeden Besucher in ihren Bann. Nächste Station sind die Cliffs of Moher, eine bis zu 200 m senk- recht in den Atlantik abfallende Klippen- front, die sich über 8 Kilometer entlang der felsigen Atlantikküste erstreckt. Von hier aus hat man einen herrlichen Aus- blick auf den Ozean und die vorgelager- ten Aran-Inseln. Bei einem ausführlichen Spaziergang können Sie frische Atlantik- luft einatmen.

Das Bunratty Castle ist eine hervorragend restaurierte und komplett ausgestattete Burg. Sie ist umgeben von einem wunderbaren Freilichtmuseum mit Bauernkaten, Fischerhütten und anderen ländlichen Gebäuden aus früheren Jahr- hunderten.

7.TAG: KILLARNEY-NATIONALPARK UND RING OF KERRY Der heutige Ausflug führt Sie in den klimatisch milden, vom Golfstrom ge- prägten Südwesten Irlands. Der Killar- ney-Nationalpark umfasst das Killarney- Seengebiet und die angrenzenden, bis zu 1.000 m hohen Berge. Die malerischen Seen, üppig begrünten Berghänge und stilvollen Parks machen das Gebiet zu einem der begehrtesten Touristenziele Ir- lands. Die Panoramafahrt auf dem Ring of Kerry führt über die berühmteste Küs- tenstraße Irlands rund um die Halbinsel Iveragh. Die bergige Landschaft wird be- gleitet von einer subtropisch gefärbten Ve- getation.

Immer wieder gibt die zerklüftete Küstenlinie den Blick frei auf den Ozean. Beim Besuch einer Schaffarm erleben Sie die konzentrierte Arbeit der talentierten Hütehunde, die im krassen Gegensatz zur Gelassenheit der Schafe steht, deren Wohlergehen ihr Dienstauftrag ist. 8. TAG: ROCK OF CASHEL UND IRISCHES NA- TIONALGESTÜT Durch die Ballyhoura Re- gion, eine naturbelassene, grünhügelige Landschaft abseits der ausgetretenen Touristenpfade, geht es nach Castel. Auf dem Plateau des legendären Rock of Cashel befinden sich monumentale Denk- mäler aus der Vergangenheit Irlands. Auf dem Weg in den Raum Dublin besuchen Sie das irische Nationalgestüt.

Es befin- det sich unweit von Kildare und hat sich vollends der Züchtung von Rassepferden verschrieben. Spazieren Sie entlang der Ställe und Koppeln und machen sich bei einer Führung ein Bild vom Alltag dieses Zuchtbetriebes. Zum Gestüt gehö- ren außerdem ein Pferdemuseum sowie zwei wun- dervolle Gärten.

9. TAG: TRANSFER ZUM FLUGHAFEN UND HEIMFLUG NACH BERLIN Cliffs of Moher, Blick auf die Cliffs © Christopher Hill, Tourism Ireland Dublin, St. Patrick‘s Kathedrale © Rob Durston/Fáilte Ireland Bushmills, Giants Causeway © Tourism Ireland - Chris Hill 2011

28 FRANKREICH NORMANDIE ZUR APFELBLÜTE Unterwegs zwischen zarten Blüten, Honigbienen und historischen Städten 5 Tage ab 999,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit renommierter Airline (Air France o. ä.) von Berlin nach Paris und zurück Rundreise im landestypischen Reisebus 4 Ü/F im 3-Sterne-Hotel de France in Caen 4 Abendessen, 3-Gang-Menü Eintritt Burg Caen Eintritt Musée Bayeux Führung Calvadosbetrieb mit Calvadosprobe Führung Cidrebetrieb mit Apfel-/Cidreprobe Käsereibesuch mit Käseverkostung und 1 Glas Wein Eintritt Geburtshaus und Garten Claude Monet in Giverny ca.

2-stündige Stadtführung Rouen ganztägiger Ausflug Caen und Bayeux ganztägiger Ausflug „Rund um die Apfelblüte“ ganztägiger Ausflug Alabasterküste und Camembert GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 16.05. - 20.05.2018: 999,00 € EZ-Zuschlag: 112,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE NACH PARIS UND WEITER- FAHRT IN DIE NORMANDIE Nach Ankunft in Paris fahren Sie auf direktem Weg in die Normandie. In Rouen bleibt zunächst Zeit für eine individuelle Mittagspause. Danach beginnt der Stadtrundgang.

Währenddes- sen besichtigen Sie die Kathedrale Notre Dame, ein Meisterwerk der Gotik, die Alt- stadt mit ihren Fachwerkhäusern, die ehe- malige Abtei St. Quen und den Marktplatz, auf dem 1431 Jeanne d‘Arc verbrannt wur- de. Weiterfahrt nach Caen.

2.TAG: NORMANNENGESCHICHTE IN CAEN UND BAYEUX Rundfahrt durch Caen, Hauptstadt des Departement Le Calvados und die Ge- burtsstadt von Guillaume le Conquérant - Herzog der Normandie. Die Stadt „atmet“ als ehemalige Normannenfestung 1.000 Jahre Geschichte. Zwei Stopps erfolgen an den beiden romanischen Kirchen, der Män- nerabtei Saint-Étienne und der Frauenabtei Sainte-Trinité. Danach erfolgt die Auffahrt zur Burg Wilhelm des Eroberers. Nach der freien Mittagspause fahren Sie nach Bay- eux. Nach dem Stadtrundgang werden Sie durch das Musee de Bayeux geführt, wel- ches seit fast einem Jahrtausend mit sei- nem berühmten Wandteppich von Bayeux Besucher aus aller Herren Länder anlockt.

3. TAG: RUND UM DIE APFELBLÜTE Sie starten Ihren Ausflug in das Landesinnere durch die Region des Calvados mit ihren rosa blü- henden Apfelbäumen. Erster Halt in der Kleinstadt Cormeilles mit ihren gepflegten Fachwerkhäusern und dem gemütlichen Marktplatz. Sie kehren im langjährigen Des- tillerie-Familienbetrieb Busnel ein. Hier wer- den Sie durch den Besitzer empfangen und durch die Destillerie geführt. Dabei erhalten Sie Erklärungen über die Herstellung des Calvados und verkosten diesen. Nach der freien Mittagspause geht es weiter durch das Herz der Apfelregion le Pays d‘Auge. Unzählige Weiden mit blühenden Apfelbäu- men ziehen vorbei.

Der nächste Stopp ist beim heimischen Apfelhof Les Bruyeres Carre. Auch hier empfängt Sie der Besit- zer und führt Sie durch den Familienbe- trieb. Zum Abschluss erfolgt eine Probe der Apfelproduktion, wie z. B. Cidre-Saft oder Cidre-Gelee. Nach der Besichtigung geht es Richtung Caen mit Halt in der zweitgröß- ten Pilgerstadt Frankreichs, Lisieux. Beim Stadtrundgang durch die imposante auf der Anhöhe gelegenen Basilika Saint There- se werden Sie auch mit einem Panorama- blick auf die in voller Blüte stehende Land- schaft belohnt.

4.TAG:SCHÖNEALABASTERKÜSTEUNDLECKE- RER CAMEMBERT Ihr heutiger Ausflug führt zum Meer Richtung Deauville. Sie halten zu- nächst im idyllischen Fischerdorf Honfleur. Weiter geht die Fahrt über die Normandie- brücke zur Alabasterküste mit ihren spek- takulären Kreidefelsen. In Etretat, mit dem bekanntesten Felsenmonument an diesem Küstenabschnitt, erfolgt ein Rundgang. An- schließend bleibt Freizeit für einen Strand- bummel. Spätnachmittags stoppen Sie in Douville, wo Sie in den Käsebetrieb d‘Oraille einkehren. Der Besitzer führt Sie durch sei- nen Betrieb und erklärt die Herstellung des für diese Region typischen Camemberts Pont l‘Eveque.

Zum Abschluss probieren Sie natürlich den leckeren Käse mit frischem Baguette und einem Glas Wein.

5. TAG: MONETS GIVERNY UND HEIMREISE Heute erfolgt die Abreise. In Giverny besich- tigen Sie das Wohnhaus von Claude Monet und unternehmen einen Rundgang durch den bekannten Seerosen-Garten. Anschlie- ßend geht es weiter nach Paris. Von dort fliegen Sie zurück nach Berlin. Etretat, Spektakuläre Kreidefelsen Honfleur, Hafenflair GR-GENUSSMOMENTE Den Geschmack von frischem Apfelgelee noch auf der Zunge, die sanft wärmende Sonne im Rücken und ein zartrosa-weißes, duftendes Blütenmeer vor Ihnen – das ist die Normandie im Frühling. Genießen Sie die Spezialitäten dieser einzigartigen Region – den zartschmelzenden Camembert, den prickelnden Cidre und den aromastarken Calvados.

29 FRANKREICH PARIS - PERLE AN DER SEINE Rendezvous mit der Stadt der Liebe 4 Tage ab 589,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit renommierter Airline (Air France o. ä.) von Berlin nach Paris und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 3 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Mariott Courtyard Saint Denis im Stadtteil Saint Denis in Paris ca. 3-stündige Stadtführung „historisches Paris“ ca. 4-stündige Stadtführung Pariser Opernviertel mit Führung in der Opera de Paris sowie Eintritt Opera de Paris Eintritt & Führung im Parfümmuseum Fragonard mit kleinem Souvenir Auffahrt Turm Montparnasse (56. Etage) Carnet mit 10 Einzelfahrscheinen für alle Metro- und Buslinien GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 11.05.

- 14.05.2018: 599,00 € EZ-Zuschlag: 105,00 € 13.07. - 16.07.2018: 589,00 € EZ-Zuschlag: 105,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Eiffelturm-Auffahrt (1. + 2. Etage ): 19,00 € Abendessen im Hotel am Anreisetag: 29,00 € Abendessen im Restaurant „Altitude“ des Eiffelturms (1. Etage), 3-Gang-Menü mit 0,25 l Wein und einem Kaffee: 89,00 € Abendessen im Restaurant „La Bonne Franquette“ am Montmartre Hügel mit 3-Gang-Menü, Rotwein und Musik: 35,00 € ganztägiger Ausflug Schloss Fontaine- bleau und Macaron-Betrieb mit Eintritten Schloss & Garten Fontainebleau sowie Macaron-Betrieb, Führung und Probe: 79,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1.

TAG: ANREISE, HALBTÄGIGE STADTRUND- FAHRT HISTORISCHES PARIS & EIFFELTURM Ankunft am frühen Vormittag in Paris. An- schließend beginnt die Stadtrundfahrt „Historisches Paris“. Die Tour startet auf der Île de la Cité an der Kirche Notre- Dame de Paris. Die Tour führt an vielen historischen Sehenswürdigkeiten vorbei, die von der Geschichte der Französischen Revolution erzählen. Anschließend Trans- fer zum Hotel. Am Nachmittag Möglich- keit zur Auffahrt auf den Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris.

2. TAG: PARISER OPERNVIERTEL & DÜFTE DER PROVENCE Heute gilt es, das elegante Pariser Opernviertel zu entdecken. Mit der Metro geht es zur historischen Oper von Paris, auch Palais Garnier, nach dem Architekten Garnier, genannt. Die Oper ist Schauplatz des berühmten Romans von Eugène Scribes „Das Phantom der Oper“. Ihr Rundgang führt Sie anschließend zu den schönsten architektonischen Zeug- nissen aus der Belle Epoque. Sie bum- meln vorbei an der Galerie Vivienne und der Passage Joffroy zum Kaufhaus Gale- rie Lafayette mit der faszinierenden Glas- kuppel. Hier können Sie individuell Ihre Mittagspause verbringen.

Am Nachmittag besuchen Sie das Parfümmuseum Fra- gonard am Place de l‘Opera. Sie erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte und die Herstellung der Parfüme der Pro- vence und erhalten zum Abschluss ein kleines Souvenir. Möglichkeit zum Abend- essen auf dem Eiffelturm im Restaurant „Altitude“ auf der 1. Etage. 3. TAG: SCHLOSS FONTAINEBLEAU & FRAN- ZÖSISCHE LECKEREIEN Das Schloss Fon- tainebleau, südöstlich von Paris gele- gen, diente 700 Jahre lang verschiedenen Herrschern als Hauptsommerresidenz. Und alle, von Franz I. bis zu Napoleon III., haben dort ihre Spuren hinterlassen. Na- poleon I.

ließ sich einen Thronsaal mit im- posanten goldenen Adlern errichten. Er unterzeichnete in Fontainebleau seine Ab- dankung und verabschiedete seine Trup- pen von der berühmten Hufeisentreppe aus. Sie besichtigen die Gemächer Napo- leons I. und das Chinesische Museum der Kaiserin Eugenia. Sehenswert sind auch der große Park und die Gärten der An- lage, die nicht umsonst in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenom- men wurden. Anmutige Gewässer, Teiche und Springbrunnen laden zu einem wun- derschönen Spaziergang ein. Nach ein wenig Freizeit zum Mittag geht es wei- ter nach Réau, wo Sie in den Genuss ei- ner typischen französischen Köstlichkeit kommen.

Sie besuchen einen Macaron- Betrieb und erfahren bei einer Führung alle Details über die Herstellung des Bai- sergebäcks, dessen Herkunft bis ins Mit- telalter zurück geht. Das Macaron nach Pariser Art wird auf Grund der anspruchs- vollen Zubereitung bisher nur per Hand hergestellt. Natürlich darf die kleine Le- ckerei auch verköstigt werden. Möglich- keit zum Abendessen im Restaurant „La Bonne Franquette“ am Montmartre-Hü- gel, einem typisch französischem Lokal. 4. TAG: AUFFAHRT AUF DIE 56. ETAGE DES TURM MONTPARNASSE & HEIMREISE Fahrt zum Turm Montparnasse. Mit einem der schnellsten Fahrtstühle Europas fahren Sie bis auf die 56.

Etage. Neben einem sehenswerten Ausblick über Paris fin- den Sie dort oben moderne Schalttafeln mit Erklärungen in deutscher Sprache und eine Snackbar. Anschließend Trans- fer zum Flughafen und Rückflug nach Berlin.

Paris, Chateau de Fontainebleau Paris, Blick auf den Eiffelturm Macarons GR-GENUSSMOMENTE Ist das Pfingstrose? Und wie genau riecht eigentlich Bergamotte? Passt Vanille zu Rosenduft? Im Herzen von Paris haben Sie im Parfümmuseum Fragonard die Möglichkeit, alles über die Entstehung und Herstellung der berühmten Düfte zu erfahren und zu erschnuppern. Tauchen Sie ein! Ferientermin

30 PORTUGAL ALGARVE Luftig, rosa Farbenpracht an Portugals Küste 8 Tage ab 1.069,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit renommierter Airline (Tap Air, Germania o. ä.) von Berlin nach Faro und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen inkl.

Assistenz 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Vila Gale Atlantico in Albufeira 7 Abendessen, Buffet ganztägiger Ausflug Mertola mit Mandelblütenfeldern und 1 Glas Mandellikör ganztägiger Ausflug Sandalgarve mit Olhao, Tavira & Castro Marim GR-Reisebegleitung ab/an Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 18.04. - 25.04.2018: 1.069,00 € EZ-Zuschlag: 203,00 € 04.10. - 11.10.2018: 1.119,00 € EZ-Zuschlag: 245,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON halbtägiger Ausflug Faro mit Eintritt Sao Lourençokirche: 30,00 € ganztägiger Ausflug Loule, Alte und Sao Bras mit Eintritt Korkfabrik: 45,00 € ganztägiger Ausflug Monchique und Silves mit Eintritt Burg von Silves sowie Besuch Medronho-Brennerei mit Probe: 50,00 € ganztägiger Ausflug Lagos und Sagres mit Besichtigung der Festung Fortaleza: 35,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ 1.

TAG: FLUG NACH FARO 2. TAG: MERTOLA MIT MANDELBLÜTEN- FELDERN In Mertola besuchen Sie die Kirche Nossa Senhora da Assuncao, welche auf einer Moschee der maurischen Zeit erbaut ist. Die Burg von Mertola gilt als eine der schönsten der Region. Ebenfalls besuchen Sie das Kloster von Sao Francisco, welches heute als botanischer Garten und Kunstga- lerie zu besichtigen ist. Unterwegs genießen Sie das Naturschauspiel der Mandelblüte. Der zarte Duft von Mandelaromen liegt in der Luft. Bei einem Stopp erfahren Sie Wis- senswertes über die Frucht und stoßen mit einem Glas des typischen Likörs an. 3.

TAG: FARO, HAUPTSTADT DER ALGARVE In Faro besichtigen Sie die schöne Altstadt mit der Kathedrale aus dem 13. Jahrhun- dert. Auf dem Rückweg machen Sie einen Halt an der Sao Lourençokirche. Die Kapel- le São Lourenço dos Matos bei Almancil ist eines der besten Beispiele für kunstvolle Fliesendekors des Barock an der Algarve. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Ho- tel. Nachmittags Freizeit.

4.TAG: SILVES & SIERRA DE MONCHIQUE In Sil- ves besichtigen Sie die eindrucksvolle Burg- anlage und fahren anschließend durch die Serra de Monchique. Weiter hinauf fahren Sie durch ausgedehnte Wälder mit Kork- eichen, Eukalyptusbäumen und Mimosen. Berühmt ist die Region Monchique auch für den Medronho, einen aus den Früchten des Erdbeerbaumes gewonnenen Schnaps, den Sie bei einer Besichtigung einer Med- ronho-Brennerei verkosten. Einen Halt ma- chen Sie im malerischen Dorf Caldas de Monchique, einem Heilbad, in dem sich die einzigen natürlichen Quellen der Algarve befinden. Weiter geht es nach Monchique.

Nach einem Spaziergang durch den Ort er- folgt die Rückfahrt zum Hotel. 5. TAG: DIE SANDALGARVE MIT OLHAO, TAVI- RA & CASTRO MARIM Den ersten Halt unter- nehmen Sie in Olhao, das für die Fischerei, deren Bedeutung sich überall widerspie- gelt, bekannt ist. Hier haben Sie Freizeit, um durch die Markthallen zu bummeln oder (wetterabhängig) eine Bootsfahrt durch den Naturpark Ria Formosa zu unternehmen. Weiterfahrt über das malerische Dorf San- ta Luzia nach Tavira, welches man auch als „Venedig der Algarve“ bezeichnet. Hier be- sichtigen Sie die alten Schlossruinen, die Kir- che Santa Maria do Castelo und die soge- nannte „Römische Brücke“, bevor es weiter nach Castro Marim geht.

Von hier aus ha- ben Sie einen atemberaubenden Blick über die Salinen und das iberische Nachbarland. 6. TAG: HAFENSTADT LAGOS, SEEFAHRER- SCHULE IN SAGRES & CABO DE SAO VINCENTE Entlang der Küste geht es zuerst nach La- gos, einem schönen Hafenstädtchen. Am wehrhaften Fort aus dem 16. Jahrhundert dümpeln bunt bemalte Boote vor sich hin. In Lagos erinnert alles an den erfolgreichen Heinrich den Seefahrer, der die neue Welt zu entdecken half. Weiter führt der Ausflug nach Sagres mit Besichtigung der Festung Fortaleza auf der Ponte de Sagres. Schließ- lich erreichen Sie den südwestlichsten Punkt Europas, Cabo de Sao Vincente.

7. TAG: LOULE, SAO BRAS MIT KORKFABRIK & DORFALTEFahrtnachLoulé.JedenSamstag findet hier ein typisch portugiesischer Bau- ernmarkt statt. Weiter geht es in das Hinter- land nach Sao Bras de Arpotel, das sich auf die Korkproduktion spezialisiert hat. Wäh- rend des Besuches einer der Korkfabriken erfahren Sie viel über Korkgewinnung und Verarbeitung. Anschließend fahren Sie nach Alte, bekannt als eines der schönsten Algar- ve-Dörfer. Rückfahrt zu Ihrem Hotel. 8. TAG: HEIMREISE Tavira, Innenstadt © Jerome Bon CC BY 2.0 Mertola, Blick auf die Burg © Inacio Pires CC BY-SA 3.0 GR-GENUSSMOMENTE Mühsam werden im Herbst die Früchte des Erdbeerbaums von Hand gepflückt, im Janu- ar dann durchzieht ein ganz bestimmter Duft die Orte des Hinterlandes – der Medronho wird destilliert.

Unter der Hand wird dann der Schwarzgebrannte an Nachbarn und Freunde verteilt. „Wurmtöter“ wird dieser Schnaps auch genannt. Aber Sie müssen sich nicht in die Ille- galität begeben, um ihn zu probieren – es gibt auch offizielle Brennereien – und eine werden Sie besuchen!

Mandelblüte

31 PORTUGAL AZOREN-INSEL SAO MIGUEL Eine Oase im Atlantischen Ozean 8 Tage ab 1.159,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Tap Air von Berlin-Tegel oder Hamburg via Lissabon nach Ponta Delgada und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/F im 4-Sterne-The Lince Azores Great Hotel in Ponta Delgada 7 Abendessen, Buffet halbtägiger Ausflug Ponta Delgada ganztägiger Ausflug Feuerlagune mit Eintritt Caldeira Velha ganztägiger Ausflug Ostküste ganztägiger Ausflug Sete Cidades GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin bzw. Reisebetreuung vor Ort TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 04.04.

- 11.04.2018: (Berlin) 1.179,00 € EZ-Zuschlag: 231,00 € 25.04. - 02.05.2018: (Hamburg) 1.139,00 € EZ-Zuschlag: 210,00 € 19.09. - 26.09.2018: (Berlin) 1.249,00 € EZ-Zuschlag: 168,00 € 19.09. - 26.09.2018: (Hamburg) 1.159,00 € EZ-Zuschlag: 168,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug Kratersee Furnas mit landestypischem Mittagessen „Cozido“ und Getränk in Furnas sowie Eintritt Terra Nostra Park: 55,00 € ca. 3-stündige Wal- und Delphintour, (wetterabhängig, zahlbar vor Ort), ca.: 55,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE NACH PONTA DELGADA Flug nach Ponta Delgada auf São Miguel.

Trans- fer zum Hotel.

2. TAG: INSELHAUPTSTADT PONTA DELGADA Den Namen verdankt Ponta Delgada (=dün- ne Spitze) einer kleinen Landspitze, die spä- ter auch Ponta de Santa Clara genannt wur- de. Der historische Stadtkern verzaubert mit einer Mischung aus Tradition und Moderne. Zahlreiche Kirchen und historische Gebäu- de wechseln sich ab mit hübschen Parks und vielen kleinen Straßen und Plätzen. Bei Ihrem Rundgang sehen Sie unter anderem die Kirche der Mutter Gottes und bummeln entlang des Yachthafens.

3. TAG: DER FEUERSEE - LAGOA DO FOGO Vom Berg Barrosa bietet sich eine herrliche Aus- sicht über den ruhigen und idyllischen Kra- tersee Lagoa do Fogo.

Die Gegend um den See ist kaum besiedelt und bietet daher ei- ner unglaublichen Vielfalt von Vögeln ein Zu- hause. Über die Berge erreichen Sie Cal- deira Velha, ein Thermalschwimmbecken in einer Waldlichtung versteckt. Heiße Quellen wärmen das künstlich angelegte Badebe- cken, das von einem Wasserfall gefüllt wird. Im Anschluss fahren Sie in das Städtchen Ribeira Grande. Die zentrale Brücke des Ortes befindet sich an einem kleinen Park und ringsum gesellen sich Cafés, die zum Verweilen einladen. Auf dem Programm steht weiterhin noch der Besuch einer tra- ditionellen Keramikfabrik.

4.TAG: DER KRATERSEE IN FURNAS Nutzen Sie den heutigen Tag zu einem Ausflug in das Tal von Furnas. Der Ort ist bekannt für seine Geysire, die an den vulkanischen Ursprung der Insel erinnern. In einem Restaurant pro- bieren Sie dann den typischen Eintopf „Co- zido das Furnas“, der im heißen Boden bei Furnas zubereitet wird. Nach dem Mittag- essen spazieren Sie durch den Park Terra Nostra. Inmitten des Parks befindet sich ein riesiges teichartiges Becken, das von hei- ßen Quellen gespeist wird. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie eine der letzten europäischen Teeplantagen. 5. TAG: FREIZEIT ODER WAL-/ DELPHINBEOB- ACHTUNG Den heutigen Tag können Sie in- dividuell nach Ihren Wünschen gestalten.

Entspannen Sie sich im Hotel oder gehen Sie ein wenig bummeln. Fakultativ können Sie an einer Wal- und Delphinbeobachtung teilnehmen.

6. TAG: DIE OSTKÜSTE DER INSEL Ihr erster Halt ist der Aussichtspunkt von Salto do Cavalo. Von hier aus bietet sich ein atembe- raubender Blick auf den Kratersee in Furnas sowie über die Südküste. Entlang der Küs- te fahren Sie durch wilde Natur zum Aus- sichtspunkt Ponta da Madrugada. Weiter geht die Fahrt ins Zentrum des Südostens nach Povoaccao. Spazieren Sie entlang der Uferpromenade oder durch die lebhafte Fußgängerzone. 7. TAG: KRATERLANDSCHAFT „SETE CIDADES“ Im westlichen Teil der Insel treffen Sie auf die Vulkanseen Sete Cidades. Diese sind mit das Schönste, was die Azoren zu bieten ha- ben.

Die Seen liegen auf 250 m Höhe und zeigen sich in den Farben blau und grün. Der Blick vom Aussichtspunkt Vista do Rei auf das Rund der Caldeira ist wirklich ein- zigartig. Auf der Rückfahrt nach Ponta Del- gada besuchen Sie eine Ananas-Plantage. Dort werden Ihnen die verschiedenen Ent- wicklungsstadien dieser exotischen Frucht aufgezeigt. Probieren Sie im Anschluss den hauseigenen Ananas-Likör! 8. TAG: HEIMREISE Im Nu sind die Tage ver- gangen und so heißt es heute Koffer pa- cken und Abschied nehmen.

Ponta Delgada, Tor zur Innenstadt GR-GENUSSMOMENTE Auf Sao Miguel befindet sich die einzige Teeplantage Europas, die Sie während Ih- rer Reise natürlich auch besuchen. Geerntet wird zwischen April und Oktober, sodass Sie mit etwas Glück die erste Ernte des Jahres be- obachten können. Wichtig sind die ersten 3 Blätter jedes Zweiges. Bei der Fabrikbesichti- gung sehen Sie jeden einzelnen Produktions- schritt und es duftet herrlich nach Tee. Im Ab- schluss sollten Sie gleich eine frische Tasse probieren.

Insel São Miguel, Thermalbad Caldeira Velha

32 PORTUGAL LISSABON & ALGARVE Unterwegs im Garten der Algarve & der Stadt des Lichts 6 Tage ab 999,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit TAP Air von Berlin-Tegel oder Hamburg nach Lissabon und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 3 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Vila Galé Atlantico in Albufeira 2 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Vila Galé Opera in Lissabon 5 Abendessen, 3-Gang-Menü Besichtigung Weinkellerei inkl.

Verkostung ganztägiger Ausflug Lagos, Sagres und Cabo San Vicente Eintritt Kapelle Santo Antonio & Museum in Lagos Eintritt Festung Fortaleza de Sagres ganztägiger Ausflug Silves und Monchique Eintritt Burganlage Silves Besuch Medronho-Brennerei mit Verkostung halbtägige Stadtführung Lissabon mit Eintritt Hieronymuskloster (mit Audioguides) GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin bzw. deutschsprachige Betreuung vor Ort TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 10.04. - 15.04.2018: (Berlin) 999,00 € EZ-Zuschlag: 190,00 € 24.10. - 29.04.2018: (Berlin) 1.039,00 € EZ-Zuschlag: 160,00 € 24.10. - 29.04.2018: (Hamburg) 1.029,00 € EZ-Zuschlag: 160,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Ortstaxe Lissabon ( zahlbar vor Ort): 5,25 € Bootsfahrt Olhao ( zahlbar vor Ort).

ca.: 15,00 € ganztägiger Ausflug Faro, Olhao und Tavira mit Eintritt Kathedrale Sé: 45,00 € ganztägiger Ausflug Cascais, Cabo da Roña und Sintra mit Eintritten Nationalpalast & Pena-Palast: 73,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE, EVORA, WEINGENUSS UND FAHRT AN DIE ALGARVE Flug nach Lissabon und Fahrt nach Evora mit Freizeit für einen Bummel durch den Ort. Evora ist eine char- mante Stadt im Herzen der urigen Region von Alentejo und zählt zu den ältesten Städ- ten Europas. Anschließend geht es weiter nach Beja, wo Sie eine Weinkellerei mit ei- genem Weinanbau besuchen und an einer Weinverkostung teilnehmen.

Weiterfahrt an die Algarve zu Ihrem Hotel.

2. TAG: LAGOS, SAGRES UND CABO SAN VICEN- TE Vorbei an kleinen Ortschaften erreichen Sie die Hafenstadt Lagos. Hier erinnert al- les an den erfolgreichen Heinrich den See- fahrer, der die neue Welt zu entdecken half. Weiterfahrt nach Sagres mit Besichtigung der Festung Fortaleza auf der Ponte de Sagres. Hier unterhielt Heinrich der Seefah- rer seine berühmte Seefahrerschule, wo er seine Entdeckungsfahrten plante und vor- bereitete. Schließlich erreichen Sie den süd- westlichsten Punkt Europas, Cabo de Sao Vincente. Rückfahrt zum Hotel in Albufeira. 3. TAG: FREIZEIT ODER FAKULTATIV: FARO, OL- HAO UND TAVIRA Genießen Sie heute Ihren freien Tag im Hotel oder nutzen Sie die Mög- lichkeit zu einem Ausflug an die Ostalgarve.

Den ersten Halt machen Sie in Faro, Haupt- stadt der Algarve. Sie besichtigen die schö- ne Altstadt und die Kathedrale Sé aus dem 13. Jh.. Weiterfahrt nach Olhao, das für die Fischerei, deren Bedeutung sich überall wi- derspiegelt, bekannt ist. Hier haben Sie Frei- zeit, um durch die Markthallen zu bummeln oder eine Bootsfahrt (wetterbedingt) durch den Naturpark Ria Formosa zu unterneh- men. Weiterfahrt nach Tavira, welches man auch als „Venedig der Algarve“ bezeichnet. Sie besichtigen die alten Schlossruinen, die Kirche Santa Maria doe Castelo sowie die sogenannte „Römische Brücke“, bevor es weiter nach Castro Marim geht.

Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Salinen und das iberische Nachbarland. Rückfahrt zum Hotel. 4.TAG: SILVES,MONCHIQUE UND WEITER NACH LISSABON Fahrt nach Silves, wo Sie die ein- drucksvolle maurische Burg besichtigen. Weiterfahrt durch den „Garten der Algarve“, eine Landschaft mit sanften Hügeln, dich- ten Wäldern und fließenden Bächen, vorbei an Obstplantagen und blühendem Olean- der und Geranien. Weiter hinauf fahren Sie durch ausgedehnte Wälder mit Korkeichen, Eukalyptusbäumen und Mimosen. Berühmt ist die Region Monchique auch für den Me- dronho, einen aus den Früchten des Erd- beerbaumes gewonnenen Schnaps, den Sie bei einer Medronho-Brennerei verkos- ten.

Einen Halt machen Sie im Dorf Caldas de Monchique, einem Heilbad, in dem sich die einzigen natürlichen Quellen der Algarve befinden. Nach einem Spaziergang durch den Ort geht es weiter nach Setubal, an der Flussmündungen des Tagus und Sado ge- legen. Weiterfahrt nach Lissabon. 5. TAG: FREIZEIT ODER FAKULTATIV: CASCAIS, CABO DA ROÑA UND SINTRA Nutzen Sie den Tag für einen fakultativen Ausflug. Ihren ers- ten Halt machen Sie in Cascais, ein Ort mit wechselvoller Geschichte. Nach der Besich- tigung der Sommerresidenz (nur Außenbe- sichtigung) und einem Spaziergang durch die Innenstadt fahren Sie weiter zum Cabo da Roça, dem westlichstn Punkt des Kon- tinents.

Sie besuchen den Leuchtturm (nur Außenbesichtigung) und fahren weiter in die Märchenstadt von Sintra. Dort besichtigen Sie den Nationalpalast und den Pena-Pa- last. Rückfahrt nach Lissabon. 6. TAG: STADTFÜHRUNG LISSABON & RÜCKFLUG GR-GENUSSMOMENTE Nehmen Sie sich am Abend, solange es noch hell ist, die Zeit, zum Castello de San Jorge hin- aufzufahren. Von dort oben genießen Sie den wohl schönsten Blick über Lissabon, wenn die Sonne rotgolden am Horizont versinkt.

Lissabon, Torre de Belem Typische Küstenlandschaft Stadtspaziergang © shutterstock.com | Monkey Business Images

33 PORTUGAL MADEIRA Zauberhafte Blumeninsel im Atlantik 8 Tage ab 999,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Germania von Berlin-Tegel oder Condor von Hamburg nach Funchal und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Madeira Panoramico in Funchal 7 Abendessen, Buffet jeden Abend Unterhaltungsprogramm (Bingo, Tanz oder ähnliches) halbtägiger Ausflug Funchal & Botanischer Garten inkl. Weinprobe halbtägiger Ausflug Nonnental & Monte inkl.

Korbschlittenfahrt GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin bzw. deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 21.05. - 28.05.2018: (Berlin) 1.039,00 € EZ-Zuschlag: 245,00 € 24.05. - 31.05.2018: (Hamburg) 999,00 € EZ-Zuschlag: 224,00 € 17.09. - 24.09.2018: 1.029,00 € EZ-Zuschlag: 175,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Zimmer mit Meerblick: 77,00 € ganztägiger Ausflug Porto Moniz inkl. Mittagessen mit Getränk: 50,00 € ganztägiger Ausflug Santana & Ostküste inkl. Mittagessen mit Getränk: 50,00 € halbtägiger Ausflug Sessellift & Japanischer Garten: 47,00 € ca.

2,5-stündige Levada-Wanderung: 28,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: FUNCHAL & BOTANISCHER GARTEN Während der Stadtrundfahrt in Funchal be- suchen Sie u. a. die Markthalle und bekom- men einen Eindruck der vielfältigen sub- tropischen Früchte, welche auf der Insel angebaut werden. Eine weitere bunte Viel- falt gibt es bei den Blumen- und Fischstän- den. Nach dem Besuch des Botanischen Gartens Jardim Botânico besichtigen Sie eine Stickerei-Manufaktur. Anschließend geht es zur ältesten Weinkellerei der Insel, wo Sie den madeirischen Wein verkosten. 3. TAG: PORTO MONIZ Fahrt entlang der Süd- küste zum malerischen Fischerdorf Cama- ra de Lobos und weiter bis zur mächtigen Klippe des Cabo Girao, das mit seinen ca.

580 m das zweithöchste Kliff der Welt ist. Anschließend wird die Fahrt nach Ribeira Brava fortgesetzt, wo Sie einen Aussichts- punkt besuchen. Über den Encumeada- Pass geht es weiter nach Sao Vicente, einem der ältesten Orte der Insel. Im Zen- trum besuchen Sie die barocke Pfarrkirche, die als eine der schönsten Madeiras gilt. Von San Vicente geht die Fahrt nach Porto Moniz. Auf halber Strecke halten Sie in Sei- xal, um hier einen Blick auf den berühmten Wasserfall, den Brautschleier, zu werfen. Mittagessen an der Nordküste im Dorf Por- to Moniz. Zurück zum Hotel geht es über das Hochplateau Paul da Serra und Calhe- ta.

Zum Abschluss des Tages besuchen Sie eine Bananenplantage in Ponta do Sol. 4. TAG: NONNENTAL Über den Pico dos Bar- celos, dem schönsten Aussichtspunkt über die Bucht von Funchal, weiter durch den dichten Eukalyptuswald, geht es bis zum Eira do Serrado. Von hier aus haben Sie einen überwältigenden Panoramablick auf das verschlafene Kraterdörfchen Curral das Freiras, genannt Nonnental. Anschließend führt Sie der Weg nach Monte, wo Sie die Kirche „Nossa Senhora do Monte“ besu- chen. Weltberühmtheit erlangte Monte aber durch sein traditionelles Transportmittel, die Korbschlitten. Seit Jahrzehnten lässt sich kaum ein Besucher die Fahrt damit entge- hen.

5. TAG: SANTANA & OSTKÜSTE Heute lernen Sie das Zentrum der heimischen Korb- flechtkunst in Camacha kennen. Sie besu- chen eine Korbflechterei. Genießen Sie an- schließend bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Ribeiro Frio den ur- sprünglichen Pflanzenwuchs der Insel, wie Mahagoni, Lorbeer und Maiblumenbäume. Danach fahren Sie nach Santana, einem Ort mit vielen typischen, unter Denkmalschutz stehenden, strohgedeckten und farbenfro- hen Spitzdachhäusern. Nach dem Mittag- essen geht die Fahrt nach Porto da Cruz. Hier haben Sie etwas Freizeit. 6. TAG: SESSELLIFT + JAPANISCHER GARTEN Mit einer Gondelbahn fahren Sie hinauf nach Monte.

Genießen Sie die ca. 15-minü- tige Fahrt mit wunderschöner Sicht auf die Bucht! Hier werden Sie durch den liebevoll angelegten tropischen Garten Monte Palace spazieren. Er birgt eine Fülle von exotischen Pflanzen aus verschiedenen Kontinenten, Palmfarne, tausendjährige Olivenbäume, aber auch Brunnen, Statuen, japanische Brücken, Teiche mit wertvollen Koi-Karpfen und eine der bedeutendsten Kachelsamm- lungen Portugals. Es ist einer der bezau- berndsten Parks Madeiras.

7. TAG: LEVADA-WANDERUNG Erleben Sie bei Ihrer Wanderung verschiedene Vegetati- onszonen, wie Orchideenwiesen, tropische Feuchtgebiete und schroffe Steinland- schaften! (Länge ca. 7 km, Schwierigkeits- grad: leicht) 8. TAG: HEIMREISE Funchal, Küstenabschnitt Monte, Korbschlittenfahrt © Turismo da Madeira GR-GENUSSMOMENTE Einmal fast 600 Meter über dem Abgrund ste- hen? Zwischen sich und der Tiefe nichts als eine dünne Glasplatte – da ist Nervenkitzel ga- rantiert. Am Cabo Girao, der höchsten Klippe Europas haben Sie hierzu Gelegenheit. Ein we- nig schwindelfrei sollte man sein, dann wird mit einem Blick belohnt, den man sicher nicht alle Tage erlebt.

Funchal, Strelizie © Tony Lewis CC BY-SA 2.0 (

34 SPANIEN ANDALUSIEN Inklusive Mittagessen bei einheimischen Hausfrauen 8 Tage ab 799,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit renommierter Airline (easyJet o. ä.) von Berlin oder Hamburg nach Malaga und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Cervantes oder Royal Al-Andalus in Torremolinos 7 Abendessen, Buffet ganztägiger Ausflug Weiße Dörfer mit Olivenöl-Verkostung und Mittagessen bei einheimischen Hausfrauen ganztägiger Ausflug Granada mit Führung und Eintritt Alhambra GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin bzw.

deutschsprachige Betreuung vor Ort TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 16.05. - 23.05.2018: (Berlin) 799,00 € EZ-Zuschlag: 196,00 € 18.05. - 25.05.2018:(Hamburg) 869,00 € EZ-Zuschlag: 196,00 € 08.10. - 15.10.2018: (Berlin) 869,00 € EZ-Zuschlag: 112,00 € 08.10. - 15.10.2018: (Hamburg) 869,00 € EZ-Zuschlag: 119,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug Sevilla: 55,00 € ganztägiger Ausflug Cordoba: 55,00 € ganztägiger Ausflug Ronda: 55,00 € ganztägiger Ausflug Gibraltar: 55,00 € „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Malaga fahren Sie zum Hotel.

Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung.

2. TAG: SEVILLA (FAKULTATIV) Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens. Ein Höhepunkt ist die größte gotische Kathedrale der Welt mit dem Wahrzeichen der Stadt, der Giralda. Der Alcázar, mittelalterlicher Kö- nigspalast, wird bis heute von der spa- nischen Königsfamilie genutzt und sieht aus wie ein Schloss aus 1.001 Nacht. Beim Bummel durch das Labyrinth des alten Viertels Santa Cruz bezaubert das romantische Sevilla. 3. TAG: WEISSE ANDALUSISCHE DÖRFER Der Ausflug führt zu den typischen weißen andalusischen Dörfern Alfarnate und Al- farnatejo. Er bietet einen tollen Blick auf die Landschaft der Region von Málaga, ein unvergessliches Erlebnis.

Eine ein- zigartige Gelegenheit mehr, über die ty- pischen spanischen Familien und ihr Es- sen zu erfahren. Während der Tour erfolgt ein Besuch der ältesten Olivenbaumplan- tage Spaniens, wo über 1.000 Jahre alte Bäume bestaunt werden können. In einer Ölfabrik wird über die Ölproduktion an- schaulich informiert. Anschließend gibt es eine Kostprobe des Öls mit dem anda- lusischen Bauernbrot „Pan Cateto“. Da- nach fahren Sie nach Alfarnatejo, einem typischen Dorf der Region. Am großen Platz warten die Hausfrauen, die zu einem hausgemachten Menü bei sich zu Hause einladen. Nach der kulinarischen Sätti- gung geht es auf der Landstraße Ruta de la Axarquia zurück zum Hotel.

4. TAG: CORDOBA (FAKULTATIV) Seien Sie gespannt auf eine der größten Sakral- bauten der Welt in der Kalifenstadt Cordo- ba! Mit über 850 Marmorsäulen, die die Mezquita-Catedral tragen, ist sie das be- deutendste Bauwerk aus maurischer Zeit in Spanien. Erlebnisreich ist ein Bummel durch die romantischen Altstadtgassen mit ihren schattigen, dicht begrünten und brunnengeschmückten Innenhöfen. 5. TAG: GRANADA Die Alhambra von Gra- nada ist ein einzigartiges Meisterwerk ara- bischer Baukunst. Die rote Burg besteht aus einer Vielzahl von Palästen, die in un- terschiedlichen Epochen erbaut worden sind.

Sie sehen das besterhaltene isla- mische Schloss aus dem Mittelalter, die Gärten des Generalife, früher Sommersitz maurischer Könige und die Grabkapelle katholischer Könige. Schlendern Sie auch durch den schönen, maurisch geprägten Stadtteil Albaicín!

6.TAG: RONDA (FAKULTATIV) Sie fahren durch atemberaubende Landschaften nach Ronda. Das charakterische andalusische Städtchen ist wegen seiner weiß getünch- ten Häuser und maurischen Ruinen eine Augenweide. Auf der Rückfahrt sehen Sie Höhlenmalereien aus der Bronzezeit. 7. TAG: GIBRALTAR (FAKULTATIV) Es geht zur Südspitze Spaniens, jedoch in britischem Besitz. Minibusse bringen Sie auf den Felsen zu den Lieblingsplätzen der be- rühmten Berberaffen hinauf. Der Ausflug wird mit einem fantastischen Blick bis hin- über nach Afrika belohnt.

8. TAG: HEIMREISE Granada, Panorama Granada GR-GENUSSMOMENTE Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie traditionell in Spanien gekocht wird? In Alfarnatejo, einem typisch andalusischen Dorf, freuen sich die Bewohner bereits auf Ihren Besuch.

Nach dem herzlichen Empfang auf dem Dorfplatz essen Sie in kleinen Gruppen direkt zu Hause in familiärer Runde die schmackhaften Speisen, welche individuell für Sie vorbereitet wurden. Nutzen Sie die Zeit für denBlickinHaus,HofundKochtopfunderleben Sie typisch andalusische Gastfreundschaft! Granada, Alhambra Sevilla, Königspalast

35 SPANIEN BARCELONA Spanischer Gaudí 5 Tage ab 809,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Vueling oder Eurowings von Berlin- Tegel nach Barcelona und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 4 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Evenia Rocafort in Barcelona ganztägige Stadtführung Modernes und Historisches Barcelona ca. 4-stündige Stadtführung Schätze Gaudís Eintritt Park Güell Eintritt Sagrada Familia GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 16.05. - 20.05.2018: 849,00 € EZ-Zuschlag: 248,00 € 09.10. - 13.10.2018: 809,00 € EZ-Zuschlag: 295,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ca.

5-stündiger Ausflug Montserrat: 50,00 € Kurtaxe ( Zahlung vor Ort), ca: 4,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: MODERNES UND HISTORISCHES BARCE- LONA Bei der heutigen Stadtrundfahrt stellt sich Ihnen Barcelona als die quirlige Metro- pole am Meer vor. Mit ihren Sehenswürdig- keiten, der Casa Battló, der Burg Montjuic, auf der sich das Olympiastadion befindet, zieht sie Gäste aus aller Welt in ihren Bann. Anschließend laden wir Sie zu einem Rund- gang durch Barcelonas Altstadt ein. Zu den absoluten Pflichtbesuchen gehört das go- tische Viertel, ein architektonisches Juwel. Viele Gebäude stammen aus dem 15.

Jahr- hundert, wie die Kathedrale. Ganz in der Nähe führt der von Bäumen gesäumte Bou- levard,dervondenEinwohnernLasRamblas genannt wird, bis hinunter ans Meer. 3. TAG: DIE SCHÄTZE GAUDÍS Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt auf den Spuren Gaudis, des berühmten katalanischen Archi- tekten. Sie werden begeistert sein von dem imposanten Wahrzeichen der Stadt, der Kir- che Sagrada Familia. Anschließend unter- nehmen Sie einen Rundgang. Sie besuchen den Park Güell, wo Antonio Gaudí mit exo- tischen Formen experimentieren konnte. Der Architekt hat wie kein anderer die Jugendstil- architektur Barcelonas geprägt.

Am Nach- mittag haben Sie Zeit, die Stadt individuell zu erkunden. Bummeln Sie auf der lebhaften Flaniermeile Las Ramblas oder besichtigen Sie eines der zahlreichen Museen, wie zum Beispiel das Picasso-Museum!

4. TAG: KLOSTER MONTSERRAT (FAKULTATIV) Nur ein kleines Stück entfernt liegt im Lan- desinneren das berühmte Bergkloster Montserrat, das Sie bei einem fakultativen Ausflug kennen lernen können. Mit der schwarzen Madonna ist es ein wichtiges Nationalheiligtum der Katalanen. Auf einem mächtigen Felsmassiv gelegen, bietet das Kloster herrliche Ausblicke in die umliegende Hügellandschaft. Zurück in Barcelona, steht Ihnen für Erkundungen der weitere Tag zur freien Verfügung.

5. TAG: HEIMREISE Barcelona, Park Güell GR-GENUSSMOMENTE Park Güell: Die hoch über der Stadt befindliche Anlage gilt als Gaudis Hommage an die Natur und ist sicher eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Barcelonas.

Hier hatte der Künstler die Möglichkeit, seine Kunst direkt mit der Natur zu verbinden. Die Anlage ist originell und begeistert den Besucher immer wieder mit verschiedenen Farben und Formen, die sich behutsam mit der Landschaft verbinden und deren Details es zu entdecken gilt. So regt der Spaziergang die eigene Fantasie an – bezaubert, fasziniert und inspiriert. HOTEL EVENIA ROCAFORT LAGE: Das Hotel befindet sich im Herzen Barcelonas. Alle Sehens- würdigkeiten der Stadt sowie der Hafen sind bequem mit den öffent- lichen Verkehrsmitteln erreichbar. Eine Haltestelle liegt nur einige Me- ter vom Hotel entfernt.

ZIMMERAUSSTATTUNG: Alle 51 Zim- mer sind ausgestattet mit einem Bad inkl. DU/WC und Haartrockner, TV, Telefon, Internet (kostenfrei), Kli- maanlage, Minibar und einem Safe. WEITERE HOTELEINRICHTUNG: Restaurant, Bar, Internet-Point ★★★ Barcelona, Hotel Evenia Rocafort Barcelona, Innenstadtfeeling Barcelona, Sagrada Familia

36 SPANIEN INSELHOPPING BALEAREN Mallorca - Menorca - Ibiza 8 Tage ab 1.199,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flug mit renommierter Airline (Germania o. ä.) von Berlin-Tegel oder Hamburg nach Palma de Mallorca und Rückflug von Ibiza nach Berlin-Tegel oder Hamburg alle Transfers Fährpassage Mallorca - Menorca Fährpassage Menorca - Mallorca Fährpassage Mallorca - Ibiza 2 Ü/F auf Menorca, 3-Sterne-Hotel Azul Playa oder gleichwertig 3 Ü/F auf Mallorca, 3-Sterne-Hotel Oleander oder gleichwertig 2 Ü/F auf Ibiza, 3-Sterne-Hotel Pueblo Ibiza oder gleichwertig 7 Abendessen, 3-Gang-Menü/Buffet ganztägiger Ausflug Inselrundfahrt Menorca mit Besichtigung einer Gin-Distillerie und Verkostung ganztägige Inselrundfahrt Mallorca halbtägiger Ausflug Palma de Mallorca ganztägige Inselrundfahrt Ibiza GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 15.05.

- 22.05.2018: (Berlin) 1.249,00 € EZ-Zuschlag: 119,00 € 15.05. - 22.05.2018: (Hamburg) 1.199,00 € EZ-Zuschlag: 119,00 € 01.10. - 08.10.2018: (Berlin) 1.299,00 € EZ-Zuschlag: 119,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE NACH MENORCA Flug nach Mallorca und Transfer zum Hafen. Mit der Fähre setzen Sie nach Menorca über. 2. TAG: INSELRUNDFAHRT MENORCA Erste Station ist Mahón, die Hauptstadt Menorcas. In ihr vereinen sich britischer Stil und mediterranes Flair. Die Altstadt bezaubert mit ihren hübschen verwinkel- ten Gassen und idyllischen Plazas. Hier findet man auch den zweitgrößten Na- turhafen der Welt.

Im Anschluss besu- chen Sie eine Gin-Distillerie mit Rundgang durch die Anlagen und Probe des Menor- ca-Gins. Weiter geht es zum Fischerdorf Fornells für eine Mittagspause (auf eige- ne Kosten), ehe Sie ins Inselzentrum fah- ren. Hier ragt der Monte Toro, der höchste Berg Menorcas, empor. Entlang der Ser- pentinenstraße geht es hinauf zum Gipfel auf 357 m Höhe. Hier besuchen Sie das Kloster „Santuario de la Virgen de Monte Toro“. Letzte Station des Tages ist Ciuta- della, die altehrwürdige Bischofsstadt im Westen Menorcas.

3. TAG: VON MENORCA NACH MALLORCA Freizeit & Fährüberfahrt nach Mallorca 4. TAG: INSELRUNDFAHRT MALLORCA Heute lernen Sie bei einer Rundfahrt die größte der Balearen-Inseln kennen. Die erste Sta- tion ist der im Nordwesten gelegene Ge- birgszug Serra de Tramuntana. Sie sehen unvergleichliche wilde Landschaften, dicht bewachsene Täler mit Jahrtausende alten Olivenbäumen und Terrassenpflanzungen voller Orangen- und Mandelbäume. Sie besuchen das Kloster Lluc, Mallorcas be- deutendsten Wallfahrtsort. Über windige Serpentinen und atemberaubende Kur- ven geht es hinab nach Sa Calobra. Von hier aus bringt Sie ein kleiner Spaziergang bis zum Torrent de Pareis, einem Bach durch eine grandiose, bis zu 200 m tie- fe Schlucht.

Restaurants und Cafés laden zur Mittagspause ein (auf eigene Kosten). Über Port de Sóller treten Sie Ihre Rück- fahrt zum Hotel an.

5. TAG: PALMA DE MALLORCA Die mittelal- terliche Hauptstadt der Balearen ist eine der Perlen des Mittelmeers. Sie ma- chen einen Stopp am Castillo de Bellver, der einzigen Burg Spaniens mit kreisför- migem Grundriss und zugleich der ältes- ten Burg dieser Bauweise in ganz Euro- pa. Von hier aus genießt man den besten Ausblick über die Stadt und den Hafen. Weiter geht es zur mächtigen Kathedra- le La Seu aus dem 13. Jh., dem Wahr- zeichen von Mallorca. Von der Kathedrale führt Sie ein Spaziergang in die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, lebhaften Plazas, herrschaftlichen Stadthäusern und prachtvollen Einkaufsstraßen.

6. TAG: VON MALLORCA NACH IBIZA 7. TAG: INSELRUNDFAHRT IBIZA Erste Station ist das charmante Dorf San- ta Gertrudis, welches das geografische Zentrum der Insel bildet. Weiter geht es an die Westküste nach Sant Antoni de Portmany. Spazieren Sie am Hafen ent- lang, mit seiner von Palmen gesäumten Promenade und den vielen Cafés. Be- vor Sie Ihren Rückweg antreten, geht es nach Ibiza-Stadt, Hauptstadt der In- sel. Das historische Zentrum, genannt Dalt Vila, zählt seit 1999 zum UNESCO- Weltkulturerbe.

8. TAG: HEIMREISE Küste: Traumhaft schön © Turismo Menorca CC BY 2.0 Schönes Flair am Strand Palma, Kathedrale

37 SPANIEN MADRID & DON QUIJOTE - EIN ABENTEUER IST NAHE Entdeckungen in/um Spaniens Hauptstadt 4 Tage ab 739,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Iberia von Berlin-Tegel nach Madrid und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 3 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Ganivet im Zentrum von Madrid ca. 3-stündige Panormafahrt Madrid ca. 4-stündige Stadtführung historisches Madrid Eintritt & Führung Prado-Museum GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 24.05.

- 27.05.2018: 749,00 € EZ-Zuschlag: 117,00 € 01.11. - 04.11.2018: 739,00 € EZ-Zuschlag: 108,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Abendessen im Hotel, 3-Gang-Menü inkl. Getränken, pro Tag: 22,00 € Tapas-Abendessen im Restaurant: 40,00 € kastilianisches Mittagessen mit dem Nationalgericht „Cocido“, Nachtisch und Getränken (Wein und Wasser) in einem Restaurant: 27,00 € ganztägiger Ausflug Toledo & Consuegra mit Eintritt Kathedrale, Synagoge Santa Maria La Blanca sowie Käse- und Weinverkostung: 87,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE & PANORAMAFAHRT MADRID Nach der Ankunft in Madrid un- ternehmen Sie einen ersten Streifzug durch die nördlichen Bezirke der spa- nischen Hauptstadt.

Entlang des Paseo de la Castella und vorbei am bekannten Bernabeu-Stadion von Real Madrid geht es zur Plaza de Cibeles. Sie folgen der Gran Via, erreichen die Plaza de Espa- ña und fahren durch das Bourbonenvier- tel bis zum Königspalast. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel. Den Abend kön- nen Sie bei einem gemeinsamen Tapas- Abendessen in einem typischen Restau- rant ausklingen lassen.

2. TAG: HISTORISCHES MADRID Es geht ins historische Zentrum mit all seinen Se- henswürdigkeiten. Der Puerta del Sol ist das eigentliche Zentrum der Stadt. Wei- tere Stationen sind Descalzas Reales, das Kloster Monasterio de la Encarnaci- ón, der Plalacio de Uceda und die Plaza de la Villa, ein schöner Platz, auf dem sich die Casa de la Villa und der Turm von Lu- janes befinden. Direkt dahinter liegt einer der bekanntesten und eindrucksvollsten Plätze Madrids, die Plaza Mayor. Die alte Bäckerei „Casa de la Panadería“ und die alte Fleischerei „Casa de la Carnecería“ verdienen hier besondere Aufmerksam- keit.

Zum Abschluss Ihrer Stadtführung besuchen Sie den Mercado de San Mi- guel, an der Plaza de San Miguel gele- gen. Hier können Sie zuschauen, wie Tapas in verschiedensten Sorten zube- reitet werden. Sie haben die Möglich- keit zu einem gemeinsamen Mittages- sen in einem Restaurant, wo Ihnen das Nationalgericht Cocido gereicht wird. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. TAG: DON QUIJOTE - EIN ABENTEUER IST NAHE (FAKULTATIV) Möglichkeit für einen Tagesausflug nach Toledo. Über Jahr- hunderte hinweg lebten hier Christen, Ju- den und Moslems zusammen, weshalb Toledo auch den Beinamen „Stadt der drei Kulturen“ trägt. Erleben Sie die ein- drucksvolle Kathedrale und die Synago- ge Santa Maria la Blanca. Die Vielfalt der Paläste, Sakralbauten und Festungen der Stadt begründete die Entscheidung, To- ledo ins UNESCO-Weltkulturerbe aufzu- nehmen. Anschließend geht es in die Re- gion La Mancha - das Don-Quijote-Land. Kurz bevor Sie Consuegra erreichen, fühlt man sich unweigerlich an Don Quijote er- innert, der die auftauchenden Windmüh- len am Horizont für Riesen hielt und mit seinem treuen Knappen Sancho Pan- sa den Kampf gegen diese aufnahm.

In Consuegra besuchen Sie die mittelalter- lichen Windmühlen und die Festung, von wo Sie eine eindrucksvolle Aussicht auf die weite Ebene Kastilien-La Manchas genießen können. Zur Stärkung geht es anschließend in eine Käsefabrik, wo Sie verschiedene regionale Käsesorten pro- bieren können und dazu ein Gläschen Wein genießen.

4. TAG: PRADO UND ADIÓS MADRID! Vorbei am Atocha-Bahnhof erreichen Sie das einzigartige Prado-Museum, eine Ausstel- lung, die ihresgleichen in der Welt sucht. Die spanischen Monarchen des 16. und 17. Jahrhunderts trugen hier eine beein- druckende Kollektion ihrer favorisierten Künstler zusammen. Bewundern Sie die Sammlung von Meistern wie Tizian, Ru- bens, El Greco und Goya! Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen. Hotel in Zentrumslage GR-GENUSSMOMENTE Der Besuch des Prado ist ein Muss für all jene, die Kunst lieben. Das Museum gilt als eines der meist besuchten und bekanntesten weltweit.

Sie sehen die umfassendste Sammlung spanischer Malerei neben mehr als 7.600 Gemälden, Drucken und Skulpturen. Die fünf wohl bedeutendsten Werke stammen von Goya, El Greco, Velásquez und Bosch. Lassen Sie sich verzaubern...

Madrid, Plaza de Cibeles © shutterstock.com | dimbar76 Don Quijote & Sancho Panza © Yanajin33 CC BY-SA 3.0 Consuegra, Windmühlen von Don Quijote

38 Blick auf die Festung 1. TAG: ANREISE 2. TAG: IBIZA-STADT Bei einem Rundgang erkunden Sie das historische Zentrum von Ibiza-Stadt. Beim Besichtigen der alten Festungsanlage fühlt man sich ins Mittelalter zurück versetzt. Auf Jahrhun- derte alten Pflastersteinen geht es hoch zur Kathedrale, dem höchsten Punkt der Festungsanlage, von der aus Sie ei- nen fantastischen Blick auf Ibiza-Stadt und Teile der Insel genießen können.

Sie durchschreiten zu Fuß das Tor Es Soto Fosc und wandern durch die Altstadt bis zum Hafenviertel, wo Sie etwas Freizeit haben.

3. TAG: SANTA EULÀRIA DES RIU MIT HAND- WERKERMARKT Fahrt nach Santa Eulària des Riu, der drittgrößten Stadt der Insel. Der lange, breite Sandstrand wird von ei- ner sehr schönen Palmenpromenade ge- säumt. Die Stadt steht schon lange in dem Ruf, das gastronomische und kul- turelle Zentrum der Insel zu sein. Diverse Kunstgalerien, ein eleganter Yachthafen, Restaurants mit hervorragender Kü- che und exklusive Geschäfte geben der Stadt ihre angenehme Atmosphäre. Hier können Sie auch den bekannten Hand- werker- und Kunstmarkt „Mercadillo de S‘Alamera“ besuchen (geöffnet täglich au- ßer mittwochs, 09:00 bis 14:00 Uhr), der auf der Promenade vor dem Rathaus bis zur Strandpromenade herrliches Markt- flair zum Sattsehen und Staunen bietet.

4. TAG: SAN MIGUEL & HÖHLEN VON CAN MARCÁ Sie fahren nach San Miguel, einem kleinen Dorf im Nordosten der Insel mit ei- ner beeindruckenden Festungskirche aus dem 14. Jh.. Bei einem kleinen Spazier- gang wird Ihr Reiseleiter Ihnen etwas über die Geschichte erzählen. Danach geht es weiter in das nahe gelegene Puerto de San Miguel, wo Sie die Höhlen von Can Marçá besuchen. Eindrucksvolle Fels- formationen und unterirdische Wasser- fälle verzaubern jeden Besucher. Rück- fahrt zum Hotel mit Stopp am Strand, um die wunderschöne Bucht bewundern zu können.

5. TAG: NATURPARK SES SALINES & ES CU- BELLS, DAS KLEINSTE DORF IBIZAS Es geht zum Naturpark Ses Salines, wo das Was- ser in verschiedenen Blau-und Türkistö- nen leuchtet. Die Salzseen waren über Jahrtausende die wichtigste Einnahme- quelle der Insel. Sie besuchen das Dörf- chen Es Cubells, das am Rande einer riesigen Klippe erbaut wurde. Es ist das kleinste und zugleich reizvollste Dorf Ibi- zas. Fotostopp in Cala d‘Hort mit herr- lichem Ausblick auf die kleine Insel Es Ve- drà, die auch als magische Insel bekannt ist und zu einem der bekanntesten Orte Ibizas zählt.

6. TAG: TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen oder entspannen Sie am Strand! 7.

TAG: „WEISSE DÖRFER“ & SANTA GERTRU- DIS Sie fahren in Richtung Son Carlos und Cala San Vicente, zu den typischen „Wei- ßen Dörfern“. Die Inselstraße ist die ein- zige, die entlang der Küste verläuft und fa- belhafte Ausblicke über das Meer bietet. San Carlos ist auch als „Hippie-Dorf“ be- kannt, da sich hier in den 60er und 70er Jahren viele „Aussteiger“ ansiedelten und in Kommunen lebten. Hier können Sie den bekannten Hippie-Markt besuchen (ganz- jährig samstags geöffnet). Weiter geht es zum charmanten Dorf Santa Gertrudis. 8. TAG: HEIMREISE UNSER LEISTUNGSPAKET Flug mit rennomierter Airline von Berlin oder Hamburg nach Ibiza und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen mit Assistenz 7 Ü/F im im 4-Sterne-Hotel Imperio Playa in San Juan - Cala San Vicente 7 Abendessen, Buffet ganztägiger Ausflug Ibiza-Stadt ganztägiger Ausflug „Weiße Dörfer“ und Santa Gertrudis halbtägiger Ausflug Höhlen von Can Marcá und San Miguel Eintritt Höhlen von Can Marcá GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 27.05.

- 03.06.2018: (Berlin) 949,00 € EZ-Zuschlag: 161,00 € 27.05. - 03.06.2018: (Hamburg) 949,00 € EZ-Zuschlag: 161,00 € 15.10. - 22.10.2018: 1.043,00 € EZ-Zuschlag: 161,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON halbtägiger Ausflug Santa Eulària: 47,00 € ganztägiger Ausflug Ses Salines und Es Cubells: 59,00 € Kurtaxe (Zahlung vor Ort) ca.: 11,55 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ SPANIEN TRAUMHAFTES IBIZA Die magische Insel 8 Tage ab 949,00 € Traditionel handgefertigte Puppen GR-GENUSSMOMENTE Im Nordwesten der Partyinsel erstreckt sich ein Naturjuwel, das man so hier kaum erwarten würde. Die alten Salzgewinnungsanlagen Ses Salines wurden vor Jahren unter Naturschutz gestellt und nun findet sich heute zwischen den alten Salzpfannen eine bunte Flora und Fauna, die auf den Balearen ihresgleichen sucht.

Flamingos in freier Wildbahn? Hier etwas ganz normales.

39 SPANIEN WANDERPARADIES MALLORCA Auf leisen Sohlen über die Insel 8 Tage ab 1.069,00 € 1. TAG: ANREISE 2.TAG:„DERWEGDERMALER“DerBusbringt Sie nach Llucalcari, an der wunderschö- nen Westküste Mallorcas. Die Wanderrou- te führt von hier aus entlang der typischen kleinen Buchten ins Bergdorf Deiá. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts zog es im- mer mehr Persönlichkeiten aus der Kunst- welt, wie Schriftsteller, Maler, Künstler und Schauspieler hierher. Sie suchten inmitten der paradiesischen Landschaft Inspiration und Ruhe. (Gehzeit: 3 Stunden, Schwie- rigkeitsgrad: leicht, Wanderung: 7,5 km, Höhenunterschied: 400 m) 3.

TAG: „DER POSTWEG“ Ihr Bus bringt Sie nach Esporles. Ihre heutige Wanderung führt Sie über den alten Post- und Trans- portweg von Esporles nach Banyalbu- far. Der Pfad diente seit dem 15. Jh. dem Transport des Fischfangs von der Küste bis ins Binnenland. Auch die Post wurde früher über diesen Weg auf der Insel ver- teilt. Zu Beginn wandern Sie durch Pini- enwälder, dann schlängelt es sich lang- sam bergauf. Ab „Font de Villa“ ändert sich dann das Panorama, und man kann die mallorquinische Bauweise der Stein- mauern bewundern. (Gehzeit: 3 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Wan- derung: 7 km, Höhenunterschied: 500 m) 4.

TAG: „DER SCHLOSSWEG“ Sie fahren in ein schönes Dorf mit dem klangvollen Na- men Orient. Mandelplantagen, Oliven- haine, Schafherden und Apfelbäume säu- men hier Ihren Weg. Der ursprüngliche Ort liegt fernab des Tourismus im Osten der Serra de Tramuntana und erhielt da- her den malerischen Beinamen „Dorf der aufgehenden Sonne“. Sie machen einen Spaziergang und danach beginnt der Auf- stieg zwischen Olivenplantagen hinauf zur Schlossruine von Alaro. Weiter geht es zur Mittagspause bergab bis zur Finca „Es Verger“. Nach dem fakultativen Mit- tagessen geht es hinab nach Alaro, wo Sie etwas Freizeit haben.

Rückfahrt zum Hotel. (Gehzeit: 3,5 Stunden, Schwierig- keitsgrad: mittelschwer, Wanderung: 6 km, Höhenunterschied: 800 m) 5. TAG: TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG 6. TAG: „DER KÜSTENWEG“ Ihr Bus bringt Sie ins Städtchen Artà im Nordosten Mallor- cas. Die Landstraße zur Wallfahrtskapelle Sant Salvador führt durch die hohen Mau- ern der einstigen Verteidigungsanlage von Artá zum Hohlweg zwischen dem „Puig dels Coloms“ und dem Pass von Sa Font Crutia. Nach etwas mehr als zwei Stunden Fußmarsch kommt man zur Wallfahrtska- pelle, von wo aus Sie einen tollen Ausblick über die Bucht von Alcudia haben. Der Abstieg führt zur Siedlung Betlem, wo Sie noch einen Abstecher ans Meer machen können.

(Gehzeit: 4 Stunden, Schwierig- keitsgrad: mittelschwer, Wanderung: 10 km, Höhenunterschied: 600 m) 7. TAG: „DER ORANGENWEG“ Heute steht eine einfache Wanderung im Tal von Sóller mit einer kurzen Bergwanderung auf dem Programm. Zwischen Sóller und den Nachbardörfern liegen gepflegte Gär- ten mit vielen Orangen- und Zitronenbäu- men, darüber breiten sich Terrassenhän- ge mit uralten Olivenhainen. Das Dörfchen Fornalutx lädt mit seinen verwinkelten Gassen zu einer Erkundungstour ein. Im Anschluss bleibt noch Zeit für ein Glas frisch gepressten Orangensaft (fak.), be- vor es zurück nach Port de Sóller geht.

(Gehzeit: 4 Stunden, Schwierigkeits- grad: mittelschwer, Wanderung: 6 km, Höhenunterschied: 600 m) 8. TAG: HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Die Wanderungen Ihrer Reise lassen Sie Mallorca von einer anderen Seite sehen! Fernab des klassischen Tourismus, bei dem einige Kilometer entfernt viele Urlauber die Strände und Promenaden bevölkern, werden Sie auf leisen Sohlen die „andere Atmosphäre“ der Insel entdecken. Alte Gemäuer der Araber werden Sie genauso begeistern, wie kleine DörfermitverwinkeltenGassenundverborgene Fincas. Genießen Sie die Stille, den Duft der Pflanzen und vor allem die tollen Ausblicke auf das Meer und die atemberaubenden Panoramen über die Insel.

UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Germania von Berlin-Tegel oder mit Condor von Hamburg nach Palma de Mallorca und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen mit Assistenz 7 Ü/F im 3-Sterne-Superior-Hotel Oleander an der Playa de Palma 7 Abendessen, Buffet Wanderausflug Llucalcari - Deiá Wanderausflug Esporles - Banyalbufar Wanderausflug Castell d´Alaro Wanderausflug Cala Mesquida - Cala Torta Wanderausflug Port de Sollèr - Fornalutx alle Wanderungen mit professionellen, deutschprachigen Guides GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin bzw. deutschsprachige Betreuung vor Ort Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 09.10.

- 16.10.2018: (Berlin) 1.069,00 € EZ-Zuschlag: 133,00 € 09.10. - 16.10.2018: (Hamburg) 1.069,00 € EZ-Zuschlag: 133,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ Banyalbufar, Terrassengärten © congaman CC BY-SA 3.0 © shutterstock.com | michaeljung Deiá, Blick auf das Dorf © Random_fotos CC BY-SA 2.0

40 ITALIEN SARDINIEN INKL. OLBIA & COSTA SMERALDA Uralte Dörfer, romantische Buchten & mehr 8 Tage ab 845,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit renommierter Fluggesellschaft (easyJet o. ä.) von Berlin nach Olbia und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen inkl. Assistenz 7 Ü/F im 4-Sterne-Blu-Hotel Laconia Village oder Morisco in Cannigione Willkommenstrunk 6 Abendessen, Buffet 1 Abendessen mit sardinischen Spezialitäten ganztägiger Ausflug Olbia & Costa Smeralda GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 21.04. - 28.04.2018: 845,00 € EZ-Zuschlag: 140,00 € 13.10.

- 20.10.2018: 949,00 € EZ-Zuschlag: 140,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug Maddalena & Caprera mit Schifffahrt: 55,00 € ganztägiger Ausflug Alghero: 45,00 € ganztägiger Ausflug Castelsardo/Gallura: 45,00 € ganztägiger Ausflug Nuoro & Orgosolo mit Mittagessen und Musik bei einem Schafhirten: 72,00 € ganztägiger Ausflug Korsika & San Bonifacio: 90,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE UND TRANSFER ZUM HOTEL 2. TAG: OLBIA UND COSTA SMERALDA Stadt- führung Olbia, u. a. mit der romanischen Kathedrale San Simplicio. Anschließend geht es auf zu einsamen Buchten, zauber- haften Stränden und smaragdgrünem Meer.

Die Costa Smeralda hat nichts von ihrer Faszination verloren. Zentrum dieser traum- haft schönen Küstenlandschaft ist Porto Cervo. Der schön angelegte Ort bezaubert mit pastellfarbenen Häusern, kleinen Piaz- zen, verwinkelten Gassen, überdachten Bo- gengängen, vornehmen Boutiquen und ei- ner Marina. Über Porto Rotondo mit kurzem Aufenthalt fahren Sie zurück zum Hotel. 3. TAG: LA MADDALENA UND CAPRERA Mit der Fähre geht es von Palau zur Insel La Mad- dalena. Die größte Insel vor der Nordküste Sardiniens begeistert durch ihre herb-schö- ne Landschaft. Bereits von weitem grüßt das Bärenkap. Wie ein stummer Wächter ragt der riesige Granitfelsen, dessen Form an einen Bären erinnert, auf.

Nach Ankunft auf Maddalena besichtigen Sie das leb- hafte Hafenstädtchen und fahren anschlie- ßend weiter zur Insel Caprera, die mit der Schwesterinsel über einen Damm verbun- den ist. Caprera war der letzte Wohnsitz von Guiseppe Garibaldi. Das Haus des be- rühmten italienischen Freiheitskämpfers be- herbergt heute ein Museum, das Sie besich- tigen werden. Den freien Nachmittag sollten Sie für einen Badestopp an einer der traum- haften Buchten der Insel nutzen.

4. TAG: ALGHERO Alghero entstand direkt am Meer. Die Altstadt streckt sich in Richtung Meer aus und stellt mit ihrer Architektur und den eindrucksvollen Plätzen ein wahres Ju- wel auf der Insel dar. 5. TAG: CASTELSARDO UND DIE GALLURA Die Gallura ist ein rauhes Mittelgebirgsland im Inneren Sardiniens, umgeben von Weinber- gen, Kastanien- und Eichenwäldern. Be- sichtigung der kleinen und idyllischen Haupt- stadt der Gallura, Tempio Pausani. Das Herz der Stadt schlägt in den Gassen und rund um den Plätzen der Innenstadt. Anschlie- ßend Fahrt nach Castelsardo. Der Ort ver- dankt seinen Namen dem Kastell, das bis heute auf dem Burgberg zu besichtigen ist und von dem Sie eine gigantische Aussicht bis zur Insel Korsika erleben können.

6. TAG: NUORO UND ORGOSOLO Nuoro ist auf einem Hochplateau gelegen und gilt als Höhenkurort. Besichtigung des ethno- graphischen Museums. In diesem Muse- um sind Trachten der verschiedenen Ge- genden Sardiniens ausgestellt, zusammen mit Juwelen, Ornamenten, Arbeitsgeräten, Musikinstrumenten und Einrichtungsge- genständen. Danach Besuch des Dorfes Orgosolo, das durch seine ungewohnten Wandmalereien, Murales genannt, und sei- ner archaischen Traditionen wegen bekannt wurde. In der Nähe von Orgosolo wird dann das traditionelle, sehr rustikale, typisch sar- dische Mittagessen bei einem Schafhirten eingenommen.

7. TAG: KORSIKA UND SAN BONIFACIO Fahrt zum Badeort Santa Teresa di Gallura an der Nordspitze Sardiniens. Nahebei liegt die bi- zarre Felslandschaft des Capo Testa. Wild zerklüftete, strahlend weiße Felsen und schöne Sandstrände machen die Halbinsel zu einem absoluten Top-Ziel. Fährüberfahrt nach San Bonifacio auf Korsika. Faszinie- rend ist bereits vor der Ankunft der Blick auf die 60 bis 80 m hohen, schneeweißen Krei- defelsen. Ein Blick von der Festung über das Meer bis nach Sardinien hinüber ist nicht weniger spektakulär. Am Nachmittag Rück- fahrt mit dem Fährschiff.

8. TAG: RÜCKFLUG NACH BERLIN Caprera, Archipel © Cannonau 72 CC BY-SA 3.0- GR-GENUSSMOMENTE Ein Hauch von Karibik umweht die berühmte Costa Smeralda auf Sardinien: Das Wasser schimmert smaragdfarben, kilometerweit scheint die Küste ursprünglich und wunderschön.

Genießen Sie diese schöne Landschaft, ziehen Sie die Schuhe aus und fühlen Sie den Sand unter Ihren Füßen, während Ihre Augen dem glitzernden türkisfarbenen Meer folgen. Orgosolo, Murales - Wandmalerei

41 ITALIEN BLUMENRIVIERA & CÔTE D`AZUR Schöne Küstenlandschaften erleben 6 Tage ab 949,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Lufthansa von Berlin-Tegel via Frankfurt nach Mailand-Linate und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 5 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Ai Pozzi Village & Spa in Loano 5 Abendessen, 3-Gang-Menü mit Salatbuffet 2-stündige Stadtführung Mailand mit Eintritt und Audioguide Mailänder Dom ganztägiger Ausflug Nizza & Cannes ganztägiger Ausflug Rapallo & Portofino mit Schiffsfahrt von Rapallo nach Portofino ganztägiger Ausflug San Remo und Ligurisches Hinterland GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 15.05.

- 20.05.2018: 949,00 € EZ-Zuschlag: 90,00 € 14.10. - 19.10.2018: 979,00 € EZ-Zuschlag: 90,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREIS PRO PERSON ganztägiger Ausflug Monaco & Montecarlo: 55,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE NACH MAILAND, STADT- FÜHRUNG UND WEITERFAHRT AN DIE BLU- MENRIVIERA Flug nach Mailand und an- schließend Stadtführung durch die norditalienische Modestadt. Der Dom- platz und die Galleria Vittorio Emanuele II mit ihren eleganten Geschäften und Ca- fés sind beliebte Treffpunkte der Mailän- der. Den imposanten Dom im gotischen Stil zieren Tausende von Marmorstatuen.

In unmittelbarer Umgebung des Doms befindet sich das berühmte Opernhaus Mailänder Scala.

2. TAG: NIZZA UND CANNES Nizza, die Hauptstadt der Côte d‘Azur, ist eine pul- sierende Stadt mit einem besonderen Charakter. Berühmte Hotels aus der Belle Époque, wie beispielsweise das Négres- co, säumen die Strandpromenade. Im engen Straßengewirr der Altstadt findet man zahlreiche Cafés und Restaurants sowie einen prächtigen Blumenmarkt. Die ehemalige römische Hafenstadt Cannes ist heute eine der schillernds- ten Städte an der Küste Südfrankreichs. Sie ist vor allem für das alljährlich im Mai stattfindende Internationale Filmfestival bekannt. Im Mittelpunkt des Festivals steht die Seepromenade La Croisette, die von Palmen, großen Boutiquen und weltberühmten Hotels gesäumt ist.

Bum- meln auch Sie wie die Stars entlang der Promenade. Im Westen der Stadt befin- den sich das neue Palais des Festivals sowie der alte Jachthafen und der Blu- menmarkt. Am Fuß des Mont Chevalier gibt es das bezaubernde Altstadtviertel Le Suquet mit den Überresten der alten Stadtmauern und dem Aussichtsturm aus dem 11. Jahrhundert, welches Sie besichtigen sollten.

3. TAG: RAPALLO UND PORTOFINO Begleitet von schönen Küstenlandschaften und weiten Ausblicken auf das Ligurische Meer, führt der Weg über Genua nach Rapallo. Der exklusive Badeort ist reich an Jugendstilbauten, an Villen und Pa- lästen. Im Anschluss reisen Sie per Schiff nach Portofino. Herrliche Berghänge mit Oliven, Zypressen und Pinien umrahmen das Städtchen. Das Bergpanorama bil- det eine eindrucksvolle Kulisse für die geschwungenen Gassen und den ma- lerischen Hafen. Unternehmen Sie einen Abstecher in die Berge oberhalb Portofi- nos mit tollem Ausblick auf die Küsten- landschaft der Levante, gönnen Sie sich ein leckeres „Paciugo“, Erdbeer- und Va- nilleeis, bevor es auf den Rückweg zum Hotel geht.

4. TAG: MONACO & MONTECARLO Heutige Station des Ausflugs ist das Zwerg-Fürs- tentum Monaco. Auf winziger Fläche gibt es viel zu sehen: den Fürstenpalast, die malerische Altstadt auf einem weit ins Meer vorspringenden Felsen, die Kathe- drale mit den Gräbern der Grimaldis, exo- tische Gärten, die weltbekannten Spielka- sinos und die Formel 1-Rennstrecke. 5. TAG: SAN REMO UND LIGURISCHES HIN- TERLAND San Remo, bekannt als die „Königin der italienischen Riviera“, ist ein eleganter Urlaubsort mit unzähligen Luxushotels und Villen, die entlang der Uferpromenade am Meer liegen. Über Perinaldo führt es Sie durch das sehr ur- sprüngliche Hinterland der Blumenriviera mit dichten Wäldern und mittelalterlichen Dörfern nach Dolceacqua in den Ligu- rischen Alpen.

6. TAG: TRANSFER & HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Italien is(s)t Eis. Mehr als ein Drittel aller Eisdielen weltweit stehen auf italienischem Boden, die Branche setzt jährlich fünf Milliarden Euro um und jeder Italiener isst im Schnitt 12 kg pro Jahr. Aber wo bekommen Sie ein perfektes Gelato? Ein Tipp ist Portofino, wo im Jahr 1941 im Café Excelsior das bekannte „Paciugo“ erfunden wurde. Der leckere Becher besteht aus Vanilleeis, frischen Erdbeeren, Sirup, viel Sahne und einem Schuss Whisky. Das sollten Sie genau dort probieren.

Portofino, Blick auf den Hafen Mailand, Nizza, Blumenpracht in der Stadt

42 ITALIEN AMALFIKÜSTE - ITALIENS FANTASTISCHE KURVEN Tradition, Natur & Kunstschätze 8 Tage ab 1.009,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flug mit renommierter Airline von Berlin nach Neapel und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen mit Assistenz 7 x ÜF im 4-Sterne-Hotel Caruso in Massa Lubrense 6 x Abendessen, 3-Gang-Menü 1 Italienischer Abend mit Pasta-Schaukochen und Wein ganztägiger Ausflug Amalfiküste ganztägiger Ausflug Pompeji & Vesuv mit Eintritten ganztägiger Ausflug Paestum mit Eintritt Archäologische Zone ganztägiger Ausflug Neapel Besichtigung Mozzarella-Käserei mit Probe GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 06.05.

- 13.05.2018: 1.009,00 € EZ-Zuschlag: 126,00 € 02.10. - 09.10.2018: 1.019,00 € EZ-Zuschlag: 126,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug Capri mit Fährpassage: 61,00 € ganztägiger Ausflug Ischia mit Fährpassage: 73,00 € Kurtaxe (Zahlung vor Ort), ca: 11,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE Schon auf der Fahrt zu Ih- rem Hotel kommen Sie an einzigartigen Landschaften mit üppiger, farbenpräch- tiger Vegetation und an steilen Klippen über türkisblauem Meer vorbei. 2. TAG: POMPEJI UND VESUV Ihre Reiselei- tung erwartet Sie am Morgen im Hotel und begleitet Sie nach Pompeji.

Im Jah- re 79 n. Chr. wurde die Stadt bei einem Vulkanausbruch des Vesuvs verschüt- tet. Mit der Freilegung sind unschätzbare Zeugnisse aus der Antike hervor getreten. Nach der Besichtigung fahren Sie zum Vesuv hinauf, bis auf ca. 1.000 m Höhe. Vom Parkplatz aus erfolgt ein ca. 30-mi- nütiger Spaziergang bis zum Kraterrand. Von dem aus können Sie in den „Vulkan- schlund“ schauen.

3. TAG: AMALFIKÜSTE Fahren Sie entlang einer der atemberaubendsten Küsten- straßen der Welt nach Amalfi! Ihre Rei- seleitung erläutert Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser einst selb- ständigen und mächtigen Seerepublik. Es bleibt aber auch Zeit für eigene Erkun- dungen. Unser Tipp: Besichtigung des prächtigen Doms. Ein weiteres Kleinod ist das Gebirgsstädtchen Ravello. Der Ort klammert sich buchstäblich an das Gebir- ge und ist mit seinen Baudenkmälern und Arkadengängen wohl einer der sehens- wertesten Orte der Amalfiküste. 4. TAG: PAESTUM Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Morgen im Hotel zu einer Busfahrt in den kleinen Ort Paestum, einer als UN- ESCO-Weltkulturerbe anerkannte Ruinen- stätte.

Hier sehen Sie die drei am besten erhaltenen griechischen (dorischen) Tem- pel. Sehenswert sind ebenfalls das kleine römische Amphitheater und die gut erhal- tene fast 5 km lange Stadtmauer. Nach ei- ner ca. 2,5-stündigen Führung haben Sie noch Zeit für eigene Besichtigungen. Auf der Rückfahrt erfolgt ein Stopp an einer Mozzarella-Käserei mit Verkostung. 5. TAG: INSEL CAPRI (FAKULTATIV) Bei die- sem Ausflug können Sie während einer ca. 1-stündigen Bootsfahrt zur viel be- sungenen Insel Capri das tiefblaue Mittel- meer genießen. Capri wirkt wie eine Mär- chenwelt: bunte Häuser, eingebettet in Felsterrassen, kleine Fischerboote im ma- lerischen Hafen und eine Vegetation, so üppig und farbenfroh, dass sie das Auge gar nicht erfassen kann.

6. TAG: INSEL ISCHIA (FAKULTATIV) Heute begleitet Sie Ihre Reiseleitung zur größ- ten Insel im Golf von Neapel. Sie ist vulka- nischen Ursprungs, mit einer üppigen Na- tur ausgestattet und fasziniert durch ihr pulsierendes Leben. 7. TAG: NEAPEL Während eines Rund- ganges werden Ihnen die schönsten Plät- ze der Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden ist, ge- zeigt. Sie kommen vorbei an zahlreichen Museen, Palästen, Kirchen, Katakom- ben und Klöstern. Anschließend haben Sie noch ca. 1,5 Stunden Zeit zur frei- en Verfügung. Ein schmackhafter, italie- nischer Abend mit Pasta-Schaukochen beschließt den Tag.

8. TAG: HEIMREISE Amalfi, Amalfiküste © toastbrot81 CC BY 2.0 ) GR-GENUSSMOMENTE Ravello ist ein entzückender Ort über der Amalfiküste. In herrlichen Parkanlagen aris- tokratischer Villen schweift der Blick über das azurblaue Meer und liebliche Wein- berge bis hin zum Cilento. Genießen Sie die- sen Genussmoment bei einem Besuch der Gärten der Villa Rufolo und Villa Cimbrone - sie sind unbedingt sehenswert.

Pompeji, Statue Neapel, Blick auf dne Vesuv

43 ITALIEN APULIEN Zauberhafte Trulli-Bauten & alte Felsenhöhlen 8 Tage ab 919,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flug mit Ryan Air von Berlin/Schönefeld nach Bari und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Lo Smeraldo in Cisternino 6 Abendessen, 3-Gang-Menü 1 Abschiedsabendessen, 3-Gang-Menü mit italinischen Spezialitäten, Wasser und Wein in der apulischen Masseria Priore (Gutshof) ganztägiger Ausflug Castel Monte, Barletta und Trani mit Eintritt Schloss Castel Monte ganztägiger Ausflug Bari ganztägiger Ausflug Matera ganztägiger Ausflug Alberobello und Castellana Grotte Eintritt Castellana Grotte GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 04.05.

- 11.05.2018: 929,00 € EZ-Zuschlag: 119,00 € 19.09. - 26.09.2018: 919,00 € EZ-Zuschlag: 126,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug Lecce und Otranto: 45,00 € ganztägiger Ausflug Taranto mit Besichtigung einer Ölmühle und Ölverkostung: 38,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: CASTEL DEL MONTE, BARLETTA & TRANI Am Vormittag steht ein Spazier- gang durch die süditalienische Hafenstadt Trani auf dem Programm. Im Anschluss geht es weiter nach Castel del Monte. Der Ort stellt ein wunderbares Beispiel der Romanisch-Apulischen Architektur dar und ist von der UNESCO zum Welt- kulturerbe erklärt worden.

Barletta wird den heutigen Tag abrunden. Schauplatz einer berühmten italienisch-französischen Schlacht, haben sich viele Spuren aus dem Mittelalter erhalten, die Sie während eines Spaziergangs durch die Straßen be- wundern können.

3. TAG: LECCE & OTRANTO (FAKULTATIV) Sie haben die Möglichkeit zu einem Ausflug nach Lecce und Otranto. Lecce ist eine der schönsten Städte Süditaliens und gleichzeitig Hauptstadt des italienischen Barocks. Anschließend geht es weiter in die Hafenstadt Otranto. Die Stadt liegt am südlichen Ende der Ostküste Italiens auf der Halbinsel Salento. Hauptanziehungs- punkte Otrantos sind die Kathedrale mit herrlichen Mosaiken, die Festung Castello Aragonese sowie die kleine byzantinische Kirche San Pietro.

4. TAG: BARI Heute besuchen Sie Bari, nicht nur die Hauptstadt Apuliens, son- dern auch eine Region mit besonderem Charme.

Es scheint die Zeit stehen ge- blieben zu sein. Die endlose Landschaft wird von kahlen Felsen, Graten und Ein- schnitten unterbrochen. Olivenbäume, Mandelbäume und Weingüter färben wei- te Ebenen, auf denen kleine Gehöfte an- gesiedelt sind. Bari selbst ist eine bedeu- tende Hafen- und Universitätsstadt und war bereits in der Antike Kreuzweg ver- schiedenster Kulturen.

5. TAG: TARENT (FAKULTATIV) Wenn Sie möchten, können Sie einen Ausflug nach Tarent unternehmen. Die Küste erstreckt sich über 140 km und zeigt unterschied- lich schöne Naturlandschaften, rauhe und wilde Felsgebiete, die steil zum Meer ab- fallen und breite Sandstrände, die sich mit dem dunkelblauen Meer und der grünen Macchia vermischen. Tarent selbst wird Stadt der zwei Meere genannt, da es sich auf einer Landzunge befindet.Der künstli- che Kanal, mit dem sie verbunden sind, wird von der berühmten drehbaren Brü- cke überragt, hinter der sich das Herz des alten Tarent befindet.

6. TAG: MATERA Am heutigen Tage durch- queren Sie die Apenninen und erreichen die Region Basilicata.

Hier liegt Mate- ra, eine der ältesten Städte der Welt. Ein Bummel durch die Stadt ist wie ein Spa- ziergang durch eine vergessene Vergan- genheit. 7. TAG: ALBEROBELLO & GROTTE DI CASTEL- LANA Der erste Stopp ist Alberobello, vor allem durch seine Kegelbauten berühmt. Nach einer kleinen Pause fahren Sie zu den Grotten di Castellana. Die Höhlen gehören zu den wichtigsten Attraktionen Apuliens und sind für ganz Italien ein Na- turerbe von unschätzbarem Wert. 8. TAG: HEIMREISE Alberobelllo © shutterstock.com | Josef Skacel Castel del Monte © BjoernEisbaer CC BY-SA 3.0 © Freddyballo CC BY-SA 3.0 GR-GENUSSMOMENTE Ein typisches Merkmal Apuliens sind die Masseria.

Sie wurden um das Jahr 1000 entlang der Hirtenwege begründet. Im 18. Jh. wurden sie nach römischem Vorbild in Wohnhäuser verwandelt und mit Balkonen und üppigen Gärten verschönert. Heute sind sie vielmals zauberhafte Plätze für entspannte Stunden mit typisch italienischer Gelassenheit. Sie erleben diese stimmungsvollen Momente bei Ihrem Abschiedsabendessen in der Masseria Priore.

44 ITALIEN ROM - LA DOLCE VITA Lebendige Vergangenheit 5 Tage ab 559,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Ryan Air von Berlin-Schönefeld nach Rom-Ciapino und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen mit Assistenz 4 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Club House Roma in Rom ca. 3-stündige Stadtführung Klassisches Rom ca. 3-stündige Stadtführung Christliches Rom halbtägiger Ausflug Katakomben und San Paul vor den Mauern mit Kreuzgang und Eintritten 3-Tages-Karte für die öffentl. Verkehrsmittel GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 15.03.

- 19.03.2018: 559,00 € EZ-Zuschlag 100,00 € 12.09. - 16.09.2018: 716,00 € EZ-Zuschlag 140,00 € 10.10. - 14.10.2018: 716,00 € EZ-Zuschlag 140,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Abendessen im Restaurant Lo Zio Frankie (200 m entfernt vom Hotel): 18,00 € Eintritt Vatikanische Museen mit Eintritt Sixtinische Kapelle & Audioguides/Kopfhörer: 35,00 € ca. 2-stündige genussvolle Food-Tour im Herzen von Rom mit 6 typisch italienischen Kostproben: 55,00 € halbtägiger Ausflug Ostia mit Eintritt Ostia: 45,00 € Kurtaxe (Zahlung vor Ort), gesamt: 24,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE UND KLASSISCHES ROM Roms kompakte, historische Innenstadt kann sich vieler besonderer antiker Bau- werke rühmen.

Dazu gehören u. a. das Forum Romanum, das Pantheon und das Kolosseum. Sehenswert ist auch die mächtige Engelsburg am Tiber-Ufer. 2. TAG: CHRISTLICHES ROM Rom hat dem frühen Christentum seine Katakomben sowie seine mit Mosaiken geschmück- ten frühchristlichen Kirchen zu verdanken, darunter die Santa Maria Maggiore und San Pietro in Vincoli. In der Renaissance wurden unter päpstlicher Schirmherr- schaft die Peterskirche, die Springbrun- nen, die Statuen und die an Kunstwer- ken reichen Museen Roms geschaffen. Die Vatikanstadt liegt westlich des Tibers im Herzen von Rom. Sie ist der kleinste selbstständige Staat der Welt sowie die Residenz des Papstes.

Den Mittelpunkt der Vatikanstadt bildet der mächtige Pe- tersdom.

3. TAG: KATAKOMBEN UND SAN PAUL VOR DEN MAUERN MIT KREUZGANG Sie besu- chen eine der 3 Katakomben (Domitilla, Calixtus oder San Sebastian). Sie waren kein Versteck für die Christen, kein Ort der Zuflucht während der Christenverfolgung. Das ist nur eine Legende! Die Katakom- ben waren unterirdische Friedhöfe. Ein rö- misches Gesetz verbot Friedhöfe im Stadt- inneren. Um Rom herum zählte man fast 70 Katakomben. Sie sind in Tuffstein ge- graben und gehen oft mehrere Stockwer- ke hinunter. Anschließend Besichtigung der Basilika San Paul vor den Mauern. Diese ist eine der vier Päpstlichen Ba- siliken von Rom, die zweitgrößte nach dem Petersdom.

Die Kirche wurde über dem Ort errichtet, wo der Tradition nach der Apostel Paul begraben wurde. Der Kreuzgang wurde ursprünglich zwischen 1205 und 1241 von Pietro Vassalletto er- baut. Er ist einer der schönsten in Rom mit herrlich geformten Säulen. 4. TAG: FREIZEIT, GENUSSVOLLE FOOD-TOUR ODER OSTIA (FAKULTATIV) Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter können Sie einen Aus- flug nach Ostia Antica unternehmen. In der Antike galt Ostia als eine der bedeu- tendsten Hafenstädte im Mittelmeer- raum. Heute gibt es aus dieser Zeit noch prachtvolle Reste, wie Bodenmosaike, Statuen und Gebäudeteile zu bewun- dern.

Genussvolle Food-Tour: Genie- ßen Sie süße und herzhafte italienische Speisen und edle Tropfen im Herzen von Rom. Zusammen mit ihrem Guide schlendern Sie gemütlich durch schmale Gassen, beobachten das rege Markttrei- ben der Einheimischen und sind mitten drin im römischen Alltag. Zwischendurch legen Sie immer wieder kleine Stopps ein und probieren typische Köstlichkeiten, wie z. B. ein ofenfrisches Pizzabrot, An- tipasti, einen klassischen Espresso und ein echtes italienisches Eis. Dazu gehört auch eines der traditionellsten Lebens- mittelgeschäfte Roms, wo Sie u. a. in den Genuss von luftgetrocknetem Schin- ken, Salami und Ricotta kommen.

Buon appetito!

5. TAG: HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Unser besonderer Tipp richtet sich an Ihren Gaumen. Denn was gibt es Schöneres, als typisch italienische Speisen direkt in Rom zu probieren? Bei der gemütlichen Food-Tour durch die Gassen der Stadt erfahren Sie viel Wissenswertes zur Zubereitung, Herstellung und Lagerung der Köstlichkeiten. Und natürlich werden dabei auch ein klassischer Espresso und ein leckeres Eis nicht fehlen. Buon appetito! Rom, Forum Romanum, Ruinen © shutterstock.com | S.Borisov Foodtour Rom, Trevibrunnen Food-Tour mit italienischen Speisen zubuchbar

45 ITALIEN SIZILIEN Zauberhafte Insel am Ende des Stiefels 8 Tage ab 989,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Ryan Air von Berlin-Schönefeld nach Catania und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 2 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Santa Lucia Le Sabbie d‘Oro in Cefalù 5 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Caesar Palace in Giardini Naxos oder Hotelkomplex Antares- Olimpo-Le Terrazze in Letojanni Willkommenstrunk 6 Abendessen, 3-Gang-Menü 1 typisch sizilianisches Abendessen, 4-Gang-Menü mit Folklore-Live Musik ganztägiger Ausflug Palermo & Monreale mit Eintritten Dom, Kreuzgang, Kathedrale, Martorana-Kirche, Staufergräber ganztägiger Ausflug Agrigent mit örtlicher Führung im Tal der Tempel & Eintritt Tal der Tempel Agrigent ganztägiger Ausflug Ätna & Catania GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 16.05.

- 23.05.2018: 989,00 € EZ-Zuschlag: 119,00 € 23.10. - 30.10.2018: 999,00 € EZ-Zuschlag: 119,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON halbtägiger Ausflug Taormina mit Eintritt Antikes Theater Taormina: 49,00 € ganztägiger Ausflug Syrakus mit Eintritt Archäologische Zone & Dom in Syrakus: 61,00 € halbtägiger Ausflug Messina: 33,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: MONREALE UND PALERMO Zuerst geht es nach Monreale. Dort befindet sich der Sitz des Erzbistums. Über Stufen ge- langen Sie hinauf zum imposanten Dom, der einen wunderschönen Kreuzgang aus dem 12. Jh. beherbergt.

Gegen Mittag er- reichen Sie Palermo. Während der Stadt- führung sehen Sie viele großartige Sehen- würdigkeiten, z. B. den Palazzo Reale, Sitz des Nationalparlaments.

3. TAG: DAS „TAL DER TEMPEL“ VON AGRI- GENT Sie reisen in den Süden der Insel, nach Agrigent. Der Höhepunkt des Ta- ges ist das „Tal der Tempel“. Inmitten von Mandelbäumen und Olivenhainen wähnen Sie sich unweigerlich im alten Griechenland. 4. TAG: TAORMINA (FAKULTATIV) Heute könnte es in die romantische Terrassen- stadt Taormina gehen. Sie gehört zu den schönsten italienischen Küstenstädten. Sie erkunden u. a. die engen Gassen und das griechisch-römische Theater mit sei- nen klassischen Ruinen. Von dort aus ha- ben Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Ätna.

5. TAG: SYRAKUS (FAKULTATIV) Sie haben die Möglichkeit, die berühmte Hafenstadt Syrakus zu besuchen, die Metropole der Antike und heute Weltkulturerbe.

Sie war damals die größte Siedlung der Griechen außerhalb Griechenlands. Der Dom von Syrakus, einst ein griechischer Tempel, besitzt eine wunderschöne Barockfassa- de. Nach der Besichtigung der Archäolo- gischen Zone, u. a. mit griechischem The- ater, römischem Amphitheater und der unterirdischen künstlichen Grotte „Ohr des Dionysos“, haben Sie noch Zeit für ei- gene Erkundungen.

6. TAG: ÄTNA UND CATANIA Erstes Ziel Ihrer Tour ist der Ätna, der höchste und aktiv- ste Vulkan Europas sowie bekanntestes Wahrzeichen Siziliens. Sie erleben eine atemberaubende Fahrt durch die Lava- wüste bis zur Höhe von ca. 2.000 m. Von dort geht es zu Fuß zu den Silvesterkra- tern. Hier erblicken Sie eine faszinierende Mondlandschaft aus schwarzen Gestei- nen. Bei einer Reise nach Sizilien sollte man es nicht versäumen, Catania einen Besuch abzustatten. Es zählt zu den acht Spätbarock-Städten im Val di Noto, die 2002 von der UNESCO zum Weltkultur- erbe ernannt wurden.

7. TAG: MESSINA (FAKULTATIV) Messina be- findet sich nur 3 km vom italienischen Festland entfernt und an der schmalsten Stelle der nach der Stadt benannten Mee- resstraße.

Sehenswert sind unter ande- rem der Domplatz sowie die etwas südlich gelegene Piazza Cairoli, Verkehrsmittel- punkt und Anfang des Viale San Martino, an dem Kaufhäuser, elegante Boutiquen und Cafés liegen. Die Piazza del Duomo ist das historische Zentrum der Stadt. Der reich geschmückte Orionbrunnen, ein Werk des Michelangelo-Schülers Giovan- ni Angelo Montorsoli, bildet einen starken Kontrast zum eher strengen Dom. 8. TAG: HEIMREISE Palermo, Luftaufnahme Agrigento - valle-dei-templi GR-GENUSSMOMENTE Der Weg zum Ätna hinauf ist teilweise beschwerlich, lohnt sich jedoch. Aus dem Boden steigt heißer Dampf auf, teilweise sind die Steine noch warm.

Zwischen Lavafeldern stehen die Ruinen von „mutigen“ Bauten. Hier ist man der Urgewalt der Erde ganz nah.

46 ITALIEN TOSKANA, ROM, ASSISI Unterwegs zwischen Zypressen, Kunstschätzen & Römern 8 Tage ab 989,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit renommierter Airline von Berlin nach Rom-Fiumicino und zurück Rundreise im landestypischen Reisebus 3 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Cristoforo Colombo in Rom (halbzentrale Lage) 4 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Astra in Chianciano Terme 6 Abendessen, 3-Gang-Menü 1 Abendessen auf dem Chiantiweingut Palazzo Bandino mit 4-Gang-Menü, 0,25 l Wein & 0,5 l Wasser 2 Stadtführungen Rom ca. 2-stündige Stadtführung Assisi ca. 2-stündige Stadtführung Perugia ganztägiger Ausflug Siena und San Gimignano ca.

3-stündige Stadtführung Siena ca. 3-stündige Stadtführung Florenz ganztägiger Ausflug Cortona & Trasimeno-See 3-Tages-Karte für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 23.05. - 30.05.2018: 989,00 € EZ-Zuschlag: 140,00 € 18.09. - 25.09.2018: 1.119,00 € EZ-Zuschlag: 140,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREIS PRO PERSON Kurtaxe (Zahlung vor Ort), ca.: 21,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: KLASSISCHES ROM Roms kompakte, historische Innenstadt kann sich vieler be- sonderer antiker Bauwerke rühmen, wie z.

B. des Colosseums, des Pantheons oder der Engelsburg. Bei Ihrem Rundgang seh- en Sie u. a. das Parlament, den Trevi-Brun- nen und werfen einen Blick auf das Forum Romanum.

2. TAG: CHRISTLICHES ROM Rom hat dem frühen Christentum seine Katakomben sowie seine mit Mosaiken geschmückten frühchristlichen Kirchen zu verdanken, dar- unter die Santa Maria Maggiore und San Pietro in Vincoli. In der Renaissance wur- den unter päpstlicher Schirmherrschaft die Peterskirche, die Springbrunnen, die Statuen und die an Kunstwerken reichen Museen Roms geschaffen. Die Vatikan- stadt ist der kleinste selbstständige Staat der Welt sowie die Residenz des Papstes. Das Herzstück der Vatikanstadt bildet der mächtige Petersdom.

3. TAG: FREIZEIT IN ROM 4. TAG: WALLFAHRTSORT ASSISI & MITTEL- ALTERLICHES FLAIR IN PERUGIA Assisi ist nach der Vatikanstadt der bedeutendste Wallfahrtsort Italiens.

Überall wird man an Italiens Schutzpatron, den heiligen Franz von Assisi, erinnert. In der Oberkirche von San Francesco stellen berühmte Fresken Szenen aus dem Leben des Heiligen dar. In der Krypta ist sein Körper aufbewahrt. Aber auch darüber hinaus ist Assisi einfach eine sehenswerte Stadt. Umgeben von Mauern, Zinnen und der mittelalterlichen Festung Rocca Maggiore, spiegeln sich in ihren Straßen und Plätzen viele Jahr- hunderte wechselvoller Landesgeschichte wider. Am Nachmittag besuchen Sie Pe- rugia. Mittelpunkt Perugias ist die groß- artige Piazza IV. Novembre, flankiert vom Dom und dem mächtigen Palazzo dei Pri- ori aus dem 13.

Jh.. Hier beginnt auch der Corso Vannucci, die elegante Flaniermeile Perugias.

5. TAG: SIENA & SAN GIMIGNANO In Sienas Herzen befindet sich Europas größter mit- telalterlicher Platz, die Piazza del Campo. Seine Glockentürme prägen das Stadtbild und die umliegende Region. Altertümliche Wettkämpfe wie der Palio, der seinen Ur- sprung im 13. Jahrhundert hat, werden hier noch heute im Juli und August ausge- tragen. San Gimignanos Stadtbild hat sich seit dem Mittelalter, als es Station für die Pilger auf ihrem Weg nach Rom war, kaum verändert. Der Palazzo Popolo beherbergt das städtische Museum, während sich in der Collegiata, San Gimignanos größter Kirche, eines der bedeutendsten Kunstge- mälde der Renaissance, die Dekorierung der Kapelle von Santa Fina, befindet.

6. TAG: WIEGE DER RENAISSANCE - FLORENZ Große, unvergängliche Meister und Ge- lehrte wie Michelangelo, Leonardo da Vin- ci, Machiavelli und Galileo Galilei haben in Florenz gewirkt und das Antlitz der Stadt geprägt. Die meisten der Sehenswürdig- keiten liegen am nördlichen Ufer des Arno, darunter der Uffizienpalast, der Dom, der Giotto-Turm und das Baptisterium mit sei- nen herrlichen Bronzetüren. Das Abendes- sen nehmen Sie auf einem Chiantiweingut ein.

7. TAG: CORTONA UND REIZVOLLE LAND- SCHAFT DES TRASIMENO-SEES Zuerst be- sichtigen Sie den Stadtkern Cortonas, wo sich zahleiche mittelalterliche Gebäude und Sakralbauten sowie einige Museen befin- den. Danach geht es zum Trasimenischen See, der sich in einer sehr reizvollen Land- schaft ausbreitet. 8. TAG: HEIMREISE Wunderschöne Landschaft © shutterstock.com | JaroPienza GR-GENUSSMOMENTE Der Chianti ist seit jeher das „Herz der Toskana“. Hier, zwischen alten Steineichen und dichten Weingärten, mittelalterlichen Dörfern und bezaubernden Bauernhäusern, ist auch das Land, in dem wohl einer der besten Rotweine der Welt, der schmackhafte Chianti, reift.

Sie besuchen das bekannte Weingut Palazzo Bandino, welches ruhig inmitten der unberührten Hügellandschaft liegt und probieren neben italienischen Köstlichkeiten die gehaltvollen edlen Tropfen.

REISEKLASSIKER Assisi, Kirche San Francesco Rom, Blick auf die Apostel

47 Athen, view from acropolis - licavitos 1. TAG: ANREISE 2. TAG: WELTSTADT ATHEN Die heu- tige Weltstadt Athen und Hauptstadt Griechenlands war schon in der Anti- ke ein wichtiges Zentrum des Landes. Die Stadtrundfahrt führt an sämtlichen Sehenswürdigkeiten vorbei. Am Ende er- folgt der Besuch der imposanten Akropo- lis. Der Abend schließt mit einem Rund- gang durch die Plaka, das historische Viertel zu Füßen der Akropolis, mit Mög- lichkeit zum Abendessen im Altstadtvier- tel ab.

Falls Ihnen das noch nicht genug Nachtleben ist, können Sie viele Bars in Psirri, der heutigen Innenstadt, finden. An- schließend Rückfahrt nach Kalambaka. 3. TAG: METÉORA-KLÖSTER & WEITERFAHRT NACH DELPHI Sie besuchen zwei der kolos- salen „im Himmel schwebenden“ Metèo- ra-Klöster. Der Name beschreibt ihre ein- drucksvolle Lage. Sie wurden auf ca. 400 m hohen Sandsteinfelsen erbaut und schei- nen bei dunstigem Wetter zu schweben. Einige der Klöster sind noch bewohnt und man erfährt so manche Besonderheit über das vielfach sehr strenge Klosterleben. Wei- terfahrt nach Delphi zur Übernachtung.

4.TAG: DELPHI,PATRAS & FAHRT NACH OLYM- PIA Am Vormittag besichtigen Sie das Apol- lon-Heiligtum. Anschließend fahren Sie über Naupaktus, Antirion weiter über die neue Schrägseilbrücke nach Rion, erreichen Pa- tras und zuletzt Olympia. Hier oder in der Umgebung erfolgt die Übernachtung. 5. TAG: AUSGRABUNGEN VON OLYMPIA UND TOLO Olympia - Hier wurden die olym- pischen Spiele geboren. Sie besichtigen das antike Stadion mit dem Zeus- und Heratempel. Im Museum von Olympia sind viele erstaunliche Exponate zu finden. Die Weiterfahrt über Tripolis und Nauplia erfolgt nach Tolo, einem wunderschönen Urlaubsort an der Ostseite des Peloponnes.

6. TAG: EPIDAURUS, MYKENE & NAUPLIA Der Tag beginnt mit der Besichtigung eines Olivenverarbeitungsbetriebs. Weiter geht es per Bus nach Epidaurus. In der Anti- ke wurde hier der Heilgott Asklepios ver- ehrt. Ein Besuch seines Tempels bietet in- teressante Geschichten. Entdecken Sie bei einer Führung das hiesige Museum und das berühmte Theater. Dieses ver- fügt über eine unglaubliche Akustik. Wei- terfahrt über Tyrins und Argos nach My- kene. Schauen Sie sich die Akropolis, die königlichen Gräber sowie das Schatzhaus von Atreus an. Zum Abschluss des Tages bleibt für Sie noch Freizeit in Nauplion, für viele Griechen die schönste Stadt.

7. TAG: TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG ODER AUSFLUG ZUR INSEL HYDRA Freier Tag in Tolo oder Möglichkeit, per Schiff zur Insel Hydra zu fahren, einer der schönsten und bekanntesten Inseln Griechenlands. Mit dem Bus geht es nach Methoni, wo Ihr Boot zur Insel ablegt. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf das Meer. Hydra ist bekannt für seine farbenfrohe kleine Hauptstadt. Ihr Fremdenführer zeigt Ihnen die besten Geschäfte und Cafés, die Sie dann auf eigene Faust erkunden können. 8. TAG: HEIMREISE UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Aegean von Berlin-Tegel nach Athen und zurück Rundreise im landestypischen Reisebus 1 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Oscar in Athen 1 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Famissi oder Antoniadis in Kalambaka 1 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Fedriades oder Parnassos in Delphi 1 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Neda in Olympia 3 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Flisvos in Tolo 6 Abendessen, 3-Gang-Menü 1 Abendessen, 3-Gang-Menü in einem Restaurant in Athen ganztägiger Ausflug Athen mit Eintritt Akropolis ganztägiger Ausflug Metéora-Klöster mit Eintritt für 2 Klöster ganztägiger Ausflug Delphi und Patras ganztägiger Ausflug Olympia mit Eintritt Zeus- & Heratempel Ganztägiger Ausflug Epidaurus, Mykene & Nauplia mit Eintritt Olivenverarbeitungsbetrieb und Eintritt Epidaurus-Museum Reiseleitung ab/bis Flughafen Athen GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 04.05.

- 11.05.2018: 1.219,00 € EZ-Zuschlag: 175,00 € 21.09. - 28.09.2018: 1.359,00 € EZ-Zuschlag: 175,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug zur Insel Hydra mit Überfahrt zur Insel: 72,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ GRIECHENLAND GROSSE RUNDREISE GRIECHENLAND Schwebene Klöster, mächtige Götterwelt & das Geheimnis des edlen Jungfernöls 8 Tage ab 1.219,00 € Ruinen vom Orakel © shutterstock.com | Inu Athen, Akropolis GR-GENUSSMOMENTE Als Jungfernöl – „vergine“ – wird das Olivenöl der ersten Pressung bezeichnet. Durch die besonders rücksichtsvolle Herstellung erhalten sich alle wertvollen Inhaltsstoffe.

Vor allem aber hat dieses Öl ein ganz besonderes Aroma – nicht zu vergleichen mit der üblichen Supermarktware. Überzeugen Sie sich selbst!

48 GRIECHENLAND DER ZAUBER KORFUS Smaragdgrünes Meer, romantische Atmosphäre & Sissis großartiger Palast 8 Tage ab 849,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mir Germania von Berlin-Tegel oder mit Condor von Hamburg nach Korfu und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Ithea Suites (Junior Suite mit Meerblick) 7 Abendessen, Buffet halbtägiger Ausflug Korfu-Stadt mit Eintritt Sissi-Palast ganztägiger Ausflug in den Süden Korfus ganztägiger Ausflug Westküste mit Überfahrt zur Mäuse-Insel GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin bzw. deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 19.05.

- 26.05.2018: (Hamburg) 899,00 € EZ-Zuschlag: 161,00 € 22.05. - 29.05.2018: (Berlin) 849,00 € EZ-Zuschlag: 189,00 € 22.09. - 29.09.2018: (Hamburg) 959,00 € EZ-Zuschlag: 161,00 € 25.09. - 02.10.2018: (Berlin) 939,00 € EZ-Zuschlag: 189,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug Albanien mit Visum, Überfahrt und Mittagessen: 73,00 € ganztägiger Ausflug Minikreuzfahrt Paxos & Antipaxos inkl. Transfer und Überfahrt: 45,00 € ganztägiger Ausflug Nord-Korfu: 50,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: CITY-TOUR KORFU MIT SISSI-PALAST Zuerst besuchen Sie den idyllisch gele- genen Sissi-Palast.

Danach geht es nach Korfu-Stadt. Dort besichtigen Sie u. a. die Kirche des Hl. Spiridon, dem Schutzheiligen der Insel. Bummeln Sie anschließend durch die engen Gassen der Altstadt und erfri- schen Sie sich mit einem Ouzo oder einem griechischen Kaffee am beliebten Treffpunkt der Inselhauptstadt, dem Liston. 3. TAG: DER SÜDEN KORFUS Erster Halt ist Agios Deka. Genießen Sie einen Spazier- gang durch das malerische Dorf mit sei- nen engen Gassen und den typischen Häu- sern. Weiter geht es durch eindrucksvolle Olivenhaine bis nach Marathias zu einem der schönsten Sandstrände der Insel. Dort haben Sie ein wenig Zeit für eigene Erkun- dungen.

Auf dem Rückweg machen sie Halt im Dorf Chlomos. Spazieren Sie durch die kleinen Gassen hinauf bis zum höchsten Teil des Dorfes und erleben Sie einen traum- haften Ausblick über die gesamte Küsten- landschaft. Entlang der Südostküste geht es zurück zum Hotel.

4. TAG: FREIZEIT ODER MINIKREUZFAHRT PAXOS UND ANTIPAXOS (FAKULTATIV) Lernen Sie auf der Minikreuzfahrt die beiden Inseln Paxos und Antipaxos kennen. Die Fahrt be- ginnt in Korfu-Stadt. Erste Höhepunkte sind die Bucht von Laca und die beiden atem- beraubenden Grotten, in die Sie hineinfah- ren. Baden Sie im türkis- bis smaragdfarbig schimmernden Meer vor Antipaxos, wo Ihr Schiff vor Anker geht. Weiter geht es ent- lang der Ostküste von Paxos bis in den idyl- lischen Hafen Agios Gaios, wo Sie Freizeit haben. Griechische Spezialitäten können Sie in einer der kleinen Tavernen, die Sie im Ort finden, bestellen.

Am Nachmittag geht es zurück nach Korfu-Stadt. 5. TAG: DER NORDEN KORFUS (FAKULTATIV) In Paleokastritsa besichtigen Sie das Männer- kloster Theotokou, das im 13 Jh. gegründet wurde. Vom Ort Lakones am Bella Vista ge- nießen Sie den Blick auf die herrliche Land- schaft mit ihren berühmten Buchten. Über Makrades und den Bergsattel des Pante- leimonas mit seiner wunderbaren Aussicht fahren Sie weiter bis zur Nordküste nach Acharavi. Durch eine romantische Land- schaft, mit Sicht auf die albanischen Ber- ge, führt der Rückweg entlang der östlichen Küstenstraße zurück zum Hotel. 6. TAG: FREIZEIT ODER ALBANIEN (FAKULTATIV) Entlang der albanischen Küste bringt Sie ein Schiff in den Hafen von Ag.

Saranda. Nach den notwendigen Zollformalitäten fahren Sie in die antike Stätte Butrinti. Diese war über Jahrhunderte unter Schlamm und Morast verschwunden. Sie durchfahren viele klei- ne Dörfer und weite, fruchtbare Landstriche. Beim Besuch der archäologischen Stätte, dem Theater aus dem 3. Jh. v. Chr., dem alten Gymnasium, den römischen Thermen und dem Tempel mit Mosaikböden fühlt man sich um 2.500 Jahre zurück versetzt. Wieder in Ag. Saranda angelangt, essen Sie zu Mittag und haben noch Zeit für einen Stadtbummel. Anschließend geht die Fahrt zurück nach Korfu.

7.TAG: WESTKÜSTE UND MÄUSE-INSEL Sie be- suchen die Westküste Korfus und besichti- gen die Dörfer Sinarades und Pelekas. Auch der Aussichtspunkt Kaiser Thron und die Besichtigung des Folklore-Museums stehen auf dem Programm. Anschließend geht es Richtung Perama und dann über den Steg zur Halbinsel Kanoni. Besichtigen Sie das Kloster Vlacherena und setzen Sie mit klei- nen Booten zur Mäuse-Insel über. Anschlie- ßend Rückfahrt zum Hotel. 8. TAG: HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Nutzen Sie einen der freien Abende doch, um in eine der örtlichen Tavernen einzukehren. Hier erleben Sie die Gastfreundschaft und die Lebensfreude der Griechen hautnah und genießen dabei noch die fantastische frische Küche.

Unterkunft in Junior Suites mit Meerblick Blick auf die Küste Sissi-Palast Parga, Blick auf die Küste © Harald Wibelitz

49 GRIECHENLAND KRETA Sonneninsel voller göttlicher Geschichten 8 Tage ab 989,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Germania von Berlin-Tegel oder mit Condor von Hamburg nach Heraklion und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/HP im 4-Sterne-Hotel King Minos Palace in Hersonissos halbtägiger Ausflug Knossos und Heraklion mit Eintritten ganztägiger Ausflug Arkadi, Chania & Rethimno mit Eintritten Arkadi-Kloster & Koumos-Museum GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin bzw.

deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 23.05. - 30.05.2018: (Berlin) 989,00 € EZ-Zuschlag: 98,00 € 23.05. - 30.05.2018: (Hamburg) 989,00 € EZ-Zuschlag: 98,00 € 03.10. - 10.10.2018: 1.069,00 € EZ-Zuschlag: 84,00 € 03.10. - 10.10.2018: 1.129,00 € EZ-Zuschlag: 98,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Zimmer mit Meerblick: 45,00 € ganztägiger Ausflug Agios Nikolaos, Elounda und Spinalonga mit Bootsfahrt und Eintritt Leprastation: 73,00 € ganztägiger Ausflug Fodele, Axos und Anogia mit Eintritt Schnitzwerk-Museum und Höhlen von Sfentoni: 55,00 € ganztägiger Ausflug Vathipetro, Myrtia und Thrapsano mit Eintritt Kazantzakis- Museum und Weinprobe: 55,00 € ganztägiger Ausflug Kräuterhändler und Matala: 55,00 € „ „ „ „ „ „ 1.

TAG: ANREISE 2. TAG: KNOSSOS & HERAKLION Fahrt nach Knossos, das vor allem durch den mino- ischen Palast von Knossos, dem Haupt- palast der Insel während der Herrschafts- zeit der Minoer, bekannt ist. Der Sage nach lebte in den Gemächern dieses labyrinthar- tigen Palastes auch das Wesen Minotaurus. Er soll, halb Mensch und halb Stier, der Le- gende nach durch Theseus aus Athen ge- tötet worden sein. Nach der Besichtigung in Knossos fahren Sie nach Heraklion, wo Sie das Archäologische Museum besuchen. 3. TAG: FREIZEIT ODER FAKULTATIVIER AUS- FLUG AGIOS NIKOLAOS, ELOUNDA & SPINALON- GA Nutzen Sie den Tag für einen Ausflug in den Osten Kretas.

Erste Station ist Kritsa, ein typisch kretisches Dorf mit engen Gas- sen, malerischen Plätzen und einer der be- deutendsten Kirchen auf der Insel, Pana- gia Kera. Außerdem ist der Ort bekannt für seine gewebten und gehäkelten Tücher oder Decken. Weiter geht es nach Eloun- da und mit dem Boot von hier aus auf die unbewohnte Insel Spinalonga. Die Einwoh- ner mussten das Eiland verlassen, denn hier wurde im Jahr 1903 eine Leprastation errich- tet, die 1957 aufgelöst wurde. Auf der Rück- fahrt zum Hotel legen Sie noch einen Stopp in Agios Nikolaos ein.

4. TAG: ZU BESUCH BEIM BESTEN KRÄUTER- HÄNDLER DER INSEL In dem kleinen Dörfchen Kouses besuchen Sie Yannis Giannoutsos, bekannt geworden durch einen TV-Beitrag auf ARTE. Yannis sammelt mit Hingabe und fundierten Kenntnissen Wildkräuter der Re- gion und verschiedener weiterer Orte. Zur Begrüßung serviert er Ihnen einen „Moun- tain Tea“ und erzählt Ihnen seine Kräuter-Ge- schichte, untermalt vom intensiven Kräuter- düften. Im Anschluss Fahrt nach Matala. Hier soll Göttervater Zeus in Stiergestalt, mit der schönen Prinzessin auf dem Rücken, aus dem Meer gestiegen sein. Bekannt ist Mata- la für seine bereits in der Steinzeit in Stein ge- schlagene Höhlen, die später von den Hip- pies wieder entdeckt und besiedelt wurden.

Neben den weltbekannten Hippiehöhlen fin- det man hier auch einen schönen Strand und griechische Tavernen. Rückfahrt ins Hotel. 5. TAG: ARKADI, CHANIA & RETHIMNO Erste Station ist das Kloster von Arkadi, das be- deutendste Nationaldenkmal der Insel. Nach der Besichtigung geht es weiter nach Cha- nia, der ehemaligen Hauptstadt von Kreta. Dort besuchen Sie den Markt und den ve- nezianischen Hafen. Freizeit zur individuellen Tagesgestaltung. Anschließend geht es wei- ter nach Rethimno. Unterwegs machen Sie Halt im Steindorf Koumos. Hier wurden ein steinernes Museum, eine Kirche und sogar Tiere aus Stein erbaut.

In Rethimno besu- chen Sie die Altstadt.

6.TAG: FODELE,AXOS,HÖHLEN VON SFENTONI & ANOGIA Im Dorf Fodele wurde der berühmte Maler Dominkos Theotokopoulos, besser bekannt als El Greco, geboren. Nach der Besichtigung geht es vorbei an Drosia zum Bergdorf Axos. Hier werden klassische Pro- dukte wie Olivenöl, Wein und Essig in hoher Reinheit nach streng überlieferten Verfahren hergestellt. Nächster Stopp sind die Tropf- steinhöhlen von Sfentoni. Danach geht es über Anogia zurück zum Hotel. 7. TAG: VATHIPETRO, MYRTIA & THRAPSANO (FAKULTATIV) Fahrt durch eines der größten Weinanbaugebiete Kretas zur Ausgrabungs- stätte Vathipetro. Ihren nächsten Halt ma- chen Sie bei einer Weinkellerei, wo Sie nach einer Filmvorführuung den Wein probieren dürfen.

Anschließend geht es nach Myrtia, wo Sie das Kazantzakis-Museum besichti- gen. Weiterfahrt nach Thrapsano - das „Dorf der Töpfer“ - wo Sie eine Keramikwerkstatt besuchen. Rückfahrt zum Hotel.

8. TAG: HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Die kleine idyllische Insel Spinalonga trägt ein dunkles Geheimnis. Hier wurden über lange Zeit Lepra-Kranke untergebracht, um die Gemeinschaft vor Ansteckung zu schützen. Ein bisschen Gänsehaut ist also nicht ungewöhnlich, wenn man durch die alten Straßen und Gassen streift, die seit Jahrzehnten verlassen sind. Chania, Mediterrane Straße © shutterstock.com | Aetherial Images Kräuter-Mix

50 MALTA CHARMANTER INSELSTAAT IM MITTELMEER Mittelmeerflair & bunte Fischerdörfer 8 Tage ab 1.359,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Lufthansa von Berlin-Tegel via Frankfurt nach Malta und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel San Antonio in St Paul‘s Bay Willkommenstrunk 7 Abendessen, Buffet Getränke zum Abendessen (Hauswein, Wasser und Softdrinks) ganztägiger Ausflug „Süden der Insel“ mit Eintritten Buskett Gardens, Botanische Gärten und Verkostung von Pastizzi ganztägiger Ausflug Cottonera & Valletta inkl.

Malta Experience, Eintritt St. John‘s Co- Cathedral halbtägiger Ausflug Mdina, Rabat und Mosta mit Eintritten Dom von Mosta und St. Paul‘s Kirche GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMIN UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 03.10. - 10.10.2018: 1.359,00 € EZ-Zuschlag: 161,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREISE PRO PERSON Zimmer mit Meerblick, p. P.: 70,00 € halbtägige Hafenrundfahrt: 39,00 € ganztägiger Ausflug Gozo mit Fähr- passage und Besichtigung eines Weingutes mit Verkostung und Snacks: 72,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: SÜDEN DER INSEL Natur pur eröffnet sich Ihnen bei einer Panoramafahrt durch die Buskett Gardens zur wildromantischen Steilküste von Dingli und der Blauen Grot- te.

Bei schönem Wetter empfiehlt sich eine Fahrt durch die Blaue Grotte (Buchungen sind kurzfristig vor Ort möglich). Nächstes Ziel ist das malerische Fischerdorf Marsax- lokk mit seinen bunten Fischerbooten, den Luzzu. Ein kleiner Markt dort bietet regionale Produkte an. Sie verköstigen hier Pastizzi (Maultaschen aus Blätterteig, gefüllt mit Ri- cotta oder Erbsen). Zum Abschluss kön- nen Sie sich auf einen Spaziergang durch die botanischen Gärten von San Anton begeben.

3. TAG: COTTONERA UND VALLETTA Es geht in die „Cottonera“, zu den „drei Städten“ wie die Malteser sie bezeichnen: Vittoriosa mit den Palästen der Ritter, Senglea mit der großartigen Aussicht auf Valletta mit dem Grand Harbour und schließlich Cospicua mit der imposanten Doppelmauer. Nach die- sem Ausflug in die Geschichte Maltas geht es mit Fähre und Panorama-Aufzug weiter nach Valletta. Auch die von Rittern gegrün- dete Hauptstadt zeugt mit ihren zahlreichen alten Bauwerken, Festungsanlagen, Kirchen und Hospitälern von der Bedeutung Maltas in der Vergangenheit. Vom Upper Barrakka Garden haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf Maltas Naturhafen.

Sie ent- decken die Stadt zu Fuß, streifen den be- rühmten Großmeisterpalast (von außen) und die mächtigen Stadtmauern. Sie besuchen die St. John‘s Co-Cathedral. Und Zeit zum Shopping in Vallettas kleinen und großen Stores mit internationalem Flair bleibt auch. Zum Schluss bringt die Multivisionsshow „Malta Experience“ Ihnen die Geschichte Maltas näher.

4. TAG: MDINA, RABAT UND MOSTA Das Chris- tentum ist tief verankert in der maltesischen Kultur. Mit dem Dom von Mosta besichtigen Sie ein eindrucksvolles Zeugnis dieser Kultur - die Kuppel des Doms ist die viertgrößte Eu- ropas. Und dann erleben Sie Mdina, die alte Hauptstadt. Sie spazieren durch schmale Gassen, vorbei an Palästen, Adelshäusern und Klöstern hinauf zur alten Stadtmauer: Hier bietet sich ein großartiger Panorama- Blick über die Insel. Kulturinteressierte fin- den im Museum der St. Paul‘s-Kathedrale die Sammlung der Albrecht-Dürer-Kupfersti- che. Und im benachbarten Rabat wandeln Sie auf den Spuren des Apostels Paulus.

5. TAG: FREIZEIT 6. TAG: FAKULTATIV: HAFENRUNDFAHRT Bei dieser Hafenrundfahrt durch den Grand Harbour erleben Sie einen der schönsten Naturhäfen Europas. Vom Meer aus ist der Anblick der Festungsanlagen einmalig. 7. TAG: FAKULTATIV: SCHWESTERINSEL GOZO Nur eine halbe Fährstunde entfernt ist Gozo, Maltas kleine Schwester. Die Hauptstadt Vic- toria beeindruckt mit ihrer mächtigen Zitadel- le, bei einem Rundgang über die Stadtmauer eröffnen sich viele malerische Ausblicke über die kleine Insel, die so Großes zu bieten hat, wie z. B. den Ggantija Tempel, den Tempel der Riesin. Auch an Naturwundern ist Gozo reich: Fungus-Rock und der Inland-See sind großartige Fotomotive.

Während des Tages haben wir noch einen Genussmoment ein- geplant: Sie besichtigen ein regionales Wein- gut und kommen bei einer Weinverkostung in den Genuss von vor Ort produzierten Wei- nen sowie kleiner Snacks. Zum Schluss noch einen Blick in die Höhle der Calypso, wo der Sage nach Odysseus 7 Jahre von der Nym- phe Calypso gefangen gehalten wurde. 8. TAG: HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Für Fotoliebhaber ein Muss – wenn sie durch die autofreien Straßen Mdinas spazieren, achten Sie auf die Türklopfer. Mit ihnen zeigten die Bewohner der Stadt ihre Kreativität und ihren Wohlstand. Sie werden die unterschiedlichsten Formen und Materialien entdecken.

Fotografiert und als Collage zusammen gestellt, ist das eine ganz besondere Reiseerinnerung.

Marsaxlokk, shutterstock 514719148 © shutterstock.com | tetiana_u Valetta, Hafen Palmen Dom Valetta - Kulturhauptstadt 2018

51 ZYPERN HERBSTZAUBER AUF ZYPERN Der Sonne entgegen 8 Tage ab 949,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Germania von Berlin/Schönefeld oder Hamburg nach Paphos und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen inkl. Assistenz 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Theo Sunset Bay Holiday Village in Paphos 6 Abendessen, Buffet Folklore-Musik im Hotel 1 Meze-Abendessen in einer Taverne mit Wein und zypriotischen Spezialitäten ganztägiger Ausflug Nikosia halbtägiger Ausflug Paphos und die Königsgräber mit Eintritten Paphoser Mosaiken und Königsgräber GR-Reisebegleitung ab/bis Berlin bzw.

deutschsprachige Betreuung vor Ort Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 14.10. - 21.10.2018: (Berlin) 949,00 € EZ-Zuschlag: 105,00 € 14.10. - 21.10.2018: (Hamburg) 999,00 € EZ-Zuschlag: 98,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) AUFPREISE PRO PERSON ganztägiger Ausflug Chrysorroyiatissa und Bäder der Aphrodite mit Eintritt sowie Weinprobe: 40,00 € ganztägiger Ausflug Limassol mit Eintritt Amphitheater Kourion: 55,00 € ganztägiger Ausflug Kykko-Kloster mit Eintritt und Weindorf Omodos: 45,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: NIKOSIA - DIE ZWEIGETEILTE STADT Ni- kosia ist die Hauptstadt Zyperns mit einer Stadtmauer aus venezianischer Zeit, einer geteilten Altstadt und den Spuren des Ok- zidents und Orients.

An einem historischen Platz befindet sich die griechisch orthodoxe St. Johannes Kathedrale. Sie zählt zu den Hauptattraktionen der südlichen Altstadt und versteckt im Inneren gut erhaltene Wandmalereien. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, durch die bezaubernden Durchgänge mit traditionellen Häusern und Geschäften des sehr hübsch restaurierten Stadtviertels LAIKI GEITONIA zu bummeln. Darüber hinaus werden Sie die Demar- kationslinie, die sogenannte „Green Linie“ besuchen. Übergang zu dem nördlichen Teil der Stadt und Besuch der gotischen Kathedrale der Heiligen Sophia sowie der Karawanserei.

3. TAG: PAPHOS UND DIE KÖNIGSGRÄBER Ihr Ausflug beginnt im Dorf Yeroskipou, dem sogenannten „heiligen Garten“ der Göttin Aphrodite und Ausgangspunkt der Pilger- straße zum Aphrodite-Heiligtum. Hier besu- chen Sie die Fünfkuppelkirche Ayia Paras- kevi aus dem 9. Jh., die innen mit wertvollen Fresken aus dem Leben Christi ausgemalt ist. Anschließend werden die Mosaike in den römischen Villen Dionysos und Aeon sowie die unterirdischen, in den Fels gehau- enen Königsgräber aus der hellenistischen Zeit besichtigt. In Kato Paphos besuchen Sie die byzantinische Kirche Chrysopolitis- sa, welche im 13.

Jh. über den Ruinen der größten frühchristlichen Basilika Zyperns er- richtet wurde.

4. TAG: CHRYSORROYIATISSA & BÄDER DER APHRODITE Möglichkeit zu einem Ausflug zum 850 m hoch gelegenen Kloster Chry- sorroyiatissa aus dem 12. Jh.. Das Kloster ist vor allem für seine Weinherstellung sowie die Renovierung und Erhaltung von Ikonen bekannt. Nicht weit von dem Kloster liegt der Geburtsort von Makarios III., dem ers- ten Präsidenten Zyperns, das Dorf Panay- ia. Sein Geburtshaus wurde in ein Museum umgewandelt. Danach erfolgt ein Rund- gang durch die örtliche Weinkellerei mit ei- ner Weinprobe. Im Anschluss geht die Fahrt über Polis zu dem Fischerort Latchi sowie zu den Bädern der Aphrodite, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit badete.

5. TAG: FELSEN DER APHRODITE & LIMASSOL (FAKULTATIV) Ausflug zu dem Felsen der Aphrodite. Laut Homer ist hier die Göttin der Liebe aus dem Schaum des Meeres entstiegen. Weiterfahrt entlang der Küste, durch die englischen Basen bis zum antiken Stadtkönigsreich Kourion, das vor allem für sein Amphitheater sowie die Bodenmosai- ken im Haus des Eustolios bekannt ist. An- schließend fahren Sie nach Limassol und haben dort Zeit für einen Altstadt-Bummel. 6. TAG: TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG 7. TAG: KYKKO-KLOSTER, WEINDORF OMODOS UND MEZE-ABENDESSEN (FAKULTATIV) Das wichtigste Kloster Zyperns befindet sich im Troodosgebirge, dem grünen Herzen der Insel, und wird nach einer Fahrt durch Bergdörfer und wild-romantische Land- schaft erreicht.

Die Kirche ist reichlich mit neuzeitlichen Wandmalereien ausgestattet. Anschließend besuchen Sie das Mausole- um des Erzbischofs Makarios III.. Weiterfahrt zum schönsten Dorf in der Krasochoria, Omodos. Hier haben Sie Gelegenheit, die alte Weinpresse, ein Muster-Bauernhaus und das Kloster zu besichtigen. Als schö- nen Abschluss genießen Sie ein typisches Meze-Abendessen in einer Taverne. 8. TAG: HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Stellen Sie sich im antiken Theater von Kourion in die Mitte der Bühne, die Stelle ist durch eine Mulde markiert. Und nun lauschen Sie Ihrer eigenen Stimme – wie laut sie klingt! Das ist Akkustik in Reinform - antik.

Paphos, Mosaike in Paphos © Wolfgang Sauber CC BY-SA 3.0 Paphos, Skulptur der Aphrodite

52 RUSSLAND BAIKALSEE - DIE BLAUE PERLE SIBIRIENS inkl. Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn 10 Tage ab 2.619,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Aeroflot von Berlin-Schönefeld oder Hamburg nach Moskau und zurück Flüge von Moskau nach Irkutsk und zurück 9 Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen Mittelklasse-Hotels und Ferienanlagen (1 x Moskau, 2 x Irkutsk, 3 x Listwjanka, 2 x Ulan-Ude, 1 x Irkutsk) 8 Abendessen 1 Mittagessen im Moskauer Stadtrestaurant Eintritt Freilichtmuseum Talzy Eintritt Limnologisches Institut am Baikalsee und Schiffsfahrt zur alten Strecke der Transsi- birischen Eisenbahn inkl.

Grillen/Picknick am Baikalseeufer Vorführung einer burjatischen Folklore bei einem Abendessen halbtägige Stadtrundfahrt in Moskau inklusive Eintritt Kreml ca. 5-stündige Schiffsfahrt auf dem Baikalsee nach Kluevka inkl. Mittagessen an Bord Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn Ulan-Ude - Irkutsk Schiffsfahrt nach Bolschije Koty, geführte Wanderung (ca. 3 km) und ein Mittagessen bei den Einheimischen in Bolschije Koty ca. 2-stündige Stadtführung Ulan-Ude inklusive Besuch der buddhistischen Ge- betsstätte Ivolginsker Kloster und des Dorfes der Altgläubigen inkl. Mittagessen ca. 2-stündige Stadtrundfahrt in Irkutsk durchgängige Reiseleitung in Moskau ab/bis Flughafen durchgängige Reiseleitung am Baikalsee ab/bis Flughafen Irkutsk GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin oder Hamburg TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 29.07.

- 07.08.2018: (Hamburg) 2.649,00 € EZ-Zuschlag: 279,00 € 21.08. - 30.08.2018: (Berlin) 2.619,00 € EZ-Zuschlag: 279,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREIS PRO PERSON Visabeschaffung über Veranstalter: 80,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: FLUG NACH MOSKAU Ankunft in Moskau und Transfer zum Hotel. 2.TAG: NEUES UND ALTES MOSKAU UND FLUG NACH IRKUTSK Neben viel Neuem, das es zu entdecken gilt, stehen die bewährten, schönsten Sehenswürdigkeiten Moskaus auf dem Programm. Zu den Höhepunkten gehört ein Spaziergang über den legen- dären Roten Platz. Vorbei am Lenin-Mau- soleum und begleitet von den mächtigen Mauern des Kreml erreichen Sie die Basi- lius-Kathedrale mit ihren farbenprächtigen Zwiebeltürmen.

Zu den weiteren Attrakti- onen der Metropole gehören das weltbe- kannte Bolschoi-Theater, die Tverskaja, der Alte und Neue Arbat, die Erlöser-Ka- thedrale und das Neujungfrauen-Kloster. Anschließend nehmen Sie ein Mittages- sen in der Stadt ein. Danach erfolgt der Transfer zum Flughafen. Nachtflug nach Irkutsk.

3. TAG: IRKUTSK Ankunft in Irkutsk am Mor- gen und Transfer zum Lunch. Anschlie- ßend folgt die Stadtrundfahrt. Gegründet von Kosaken vor 300 Jahren als Vorpos- ten des Zaren, wurde Irkutsk schnell ein wichtiger Handelsposten des Russischen Reiches. Bei einer Stadtrundfahrt entde- cken Sie das alte russische Irkutsk mit seinen wunderschönen Holzhäusern und Bauten aus dem 19. Jahrhundert, den Kirchen und das neue Irkutsk, geprägt durch die sowjetische Zeit. 4. TAG: AN DEN BAIKALSEE - BLAUE PER- LE SIBIRIENS Ein weiterer Höhepunkt der Reise erwartet Sie. Der Baikalsee hat bis heute seine Rätselhaftigkeit nicht verlo- ren.

Der größte Binnensee der Welt be- herbergt die wohl größten Süßwasserre- serven der Erde und schon deshalb hat der Baikal eine Sonderstellung unter al- len Gewässern. Dazu ist er auch noch der See mit der größten Tiefe, 1.620 Meter, fast unvorstellbar! Unterwegs besuchen Sie das eindrucksvoll gestaltete Freilicht- museum für sibirische Holzbauarchitektur „Talzy“. Hier können Sie auf anschauliche Weise fast alle Arten der russisch-sibi- rischen und burjatischen Holzbauweise bewundern.

5. TAG: AM BAIKALSEE Nach dem Früh- stück besuchen Sie das Baikal-Museum des Limnologischen Instituts, dessen Mit- arbeiter sich um die Bewahrung des Bai- kalsees und seines natürlichen Gleichge- wichts sehr verdient gemacht haben. Hier erfahren Sie viel über den Baikal und sei- ne zum Teil einzigartige Tier- und Pflan- zenwelt. U. a. können Sie die berühmten Baikalrobben im neuen Seewasseraqua- rium bewundern. Am Nachmittag Fahrt mit einem Ausflugsschiff zur alten Strecke der Transsibirischen Eisenbahn. Anschlie- ßend steht ein Grilabend am Baikalsee- ufer auf dem Programm.

6. TAG: AM BAIKALSEE (DORF BOLSCHIJE KOTY) Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Schifffsausflug ins Dorf Bolschi- je Koty.

Nachdem Sie das Ufer erreicht haben, folgt eine kleine, geführte Wande- Ulan Ude, Burjatischer Folklore Talzy, Freilichtmuseum

53 rung (ca. 3 km) in das Dorf. Hier erwar- tet Sie ein Mittagessen/Picknick bei den Einheimischen. Rückfahrt nach Listwjan- ka am Abend. 7. TAG: NACH BURJATIEN Frühstück. Am frühen Morgen Schifffahrt über den Bai- kal von Listwjanka nach Kluevka ans an- dere Ufer des Baikal. Die Überfahrt dauert ca. 5 Stunden. Nach Ankunft landschaft- lich reizvolle Fahrt am Baikal entlang und dann durch das Tal der Selenga bis nach Ulan-Ude, Hauptstadt der Republik Bur- jatien, einer früheren autonomen Republik der UdSSR. Ankunft am späten Nachmit- tag. Die Burjaten sind ein Volk asiatischer Abstammung und viele Jahrhunderte war der Buddhismus herrschende Religion.

Davon zeugen bis heute buddhistische Klöster in der Umgebung von Ulan-Ude. 8. TAG: ULAN-UDE UND DORF DER ALTGLÄU- BIGEN Nach dem Frühstück kurze Stadt- rundfahrt und Besuch der buddhistischen Gebetsstätte Dazan. Anschließend Be- such eines „Altgläubigen-Dorfes“, ca. 35 km von Ulan-Ude entfernt. Hier werden Sie u. a. mit einem Mittagessen verköstigt und erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte, die Bräuche und das heutige Leben der „Altgläubigen“ in Russland. Am Nachmittag Rückfahrt nach Ulan- Ude. Beim Abendessen Vorführung bur- jatischer Folklore.

9. TAG: MIT DER TRANSSIBIRISCHEN EISEN- BAHN NACH IRKUTSK Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof und gegen 10.00 Uhr Abfahrt mit dem Zug auf der Stre- cke der Transsibirischen Eisenbahn zu- rück nach Irkutsk. (Fahrt in Abteilen der 2. Klasse, landesüblich). Herrliche Land- schaften gleiten an Ihnen vorbei, die Fahrt führt entlang des östlichen und südlichen Ufers des Baikalsees. Ankunft in Irkutsk am Abend. 10. TAG: RÜCKFLUG Rückflug via Moskau zurück nach Berlin. Auf Grund der Zeit- verschiebung Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

Dorf am See © shutterstock.com | Windofchange64 Ivolginsker Kloster, Gebetstempel Listwjanka, Schiffahrt auf dem Baikalsee Vorführung einer burjatischen Folklore HIGHLIGHTS * Tagesetappe mit der Transsibirischen Eisenbahn * Schifffahrt über den Baikalsee * Besuch eines buddh.

Klosters *Mittagessen bei Einheimischen Transsibirische Eisenbahn © shutterstock.com | Maxim Petrichuk

54 RUSSLAND ALTAI-GEBIRGE: WUNDER VOM BERG ALTAI Naturgeister, Gebirgsromantik und türkisfarbener Katun 8 Tage ab 2.255,00 € Flüge mit der S7 Airlines: Berlin - Moskau, Moskau - Gorno-Altaisk und Gorno-Altaisk via Moskau nach Berlin Transfers/Ausflüge im landestyp. Reisebus 1 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Milan in Moskau 5 Ü/F in der Ferienanlage Chalet am Felsen in Manscherok/Republik Altai 1 Frühstück im Chalet a. Felsen am Anreisetag 3 Mittagessen im Chalet am Felsen, 2-Gang-Menü inkl. Kaffee/Tee und Fruchtsaft 1 Abendessen im Hotel in Moskau 1 Abendessen in einem Moskauer Restaurant mit russischen Spezialitäten, 2-Gang-Menü 4 Abendessen im Chalet am Felsen Abschieds-Grillabend im Chalet am Felsen inkl.

Softdrinks, Wodka, Altai-Wein und Kehl- Gesang eines Sängers der Altai-Philharmonie Eintritt Kapelle des Heiligen Fürsten Wladimir Begrüßungs-Lagerfeuer im Chalet a. Felsen Eintritt in eine russische Banja ganztägige Stadtrundfahrt in Moskau inkl. Eintritt/Führung Neujungfrauenkloster und Metro-Tour mit Spaziergang auf der Arbat- Straße (inkl. U-Bahn-Tickets) ca. 1-stündige Wanderung durch das Naturschutzgebiet am Hotel inkl. Besuch einer historischer Altai-Hütte „Ail“ mit Verkostung von Altai-Kräutertees und -Likören ganztägiger Ausflug zum Telezker See inkl. Schifffahrt zum Wasserfall Korbu und Picknick als Mittagessen am Wasserfall halbtägiger Ausflug Gorno-Altaisk inkl.

Besuch einer Holzkirche, Eintritt Altaier Heimatmuseum und Mausoleum („Altai-Prinzessin“) halbtägiger Ausflug See Manscherok und Gipfel des Berges „Siniukha“ inkl. Sesselliftfahrt, Picknick und Begegnung mit einem Schamanen ganztägiger Ausflug Tschujskij Trakt inkl. Tscheki-Taman-Bergpass mit Picknick, Petroglyphen mit Führung und süßem Picknick halbtägiger Ausflug Tschemal mit dem Dorf Patmos inkl. Besuch der Kirche, Besuch/ Führung einer Tierzucht für Maralen inkl. Kostprobe vom Pantokrin/Honig Reiseleitung in Moskau sowie erfahrene lokale Guides im Altai-Gebirge ab/bis Flughafen GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 17.08.

- 24.08.2018: 2.255,00 € EZ-Zuschlag: 252,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen) AUFPREIS PRO PERSON Visabeschaffung über Veranstalter: 80,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: FLUG NACH MOSKAU Flug nach Mos- kau und Transfer zum Hotel. Freuen Sie sich auf ein gemeinsames Abendessen im Hotel. 2. TAG: MOSKAU ENTDECKEN UND FLUG NACH GORNO-ALTAISK Am Vormittag beginnt Ihre Stadtrundfahrt durch Moskau. Sie besich- tigen das Neujungfrauenkloster inkl. Fried- hof und legen Fotostopps an den wich- tigsten Sehenswürdigkeiten, wie z. B. am Kreml-Panorama, Theaterplatz, Bolschoi- Theater und Metropol, ein.

Am Nachmit- tag bleibt Ihnen ein wenig Zeit, um sich das Kaufhaus GUM am roten Platz anzuschau- en und eine Kleinigkeit zu essen (fakulta- tiv). Im Anschluss unternehmen Sie eine Metro-Tour, bei der Sie mehrere Stationen besichtigen und die Arbat-Straße entlang spazieren. Das Ende der Metro-Tour ist die Einkehr in ein gemütliches Restaurant, wo Ihnen zum Abendessen russische Speziali- täten serviert werden. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen, wo Ihr Nacht- flug nach Gorno-Altaisk beginnt. 3. TAG: FLUSS KATUN UND TAWDINSKER HÖH- LEN (FAKULTATIV) Am Morgen erreichen Sie Gorno-Altaisk.

Ihre örtliche Reiseleitung nimmt Sie am Flughafen herzlich in Emp- fang und bringt Sie zu Ihrer Unterkunft, in der Sie sich frisch machen und in Ruhe frühstücken können. Anschließend machen Sie sich, gut gestärkt, mit der Natur und Kultur vertraut. Es erwarten Sie eine klei- ne Wanderung durch den im Naturschutz- gebiet gelegenen Hotelpark sowie die Be- sichtigung der Kapelle des Heiligen Fürsten Wladimir. Im Anschluss besuchen Sie eine historische Altai-Hütte „Ail“ und verkosten Altai-Kräutertees und -liköre. Nach dem Mittagessen im Hotel besteht die Möglich- keit, an einem fakultativen Ausflug zu den Tawdinsker Höhlen teilzunehmen.

Diese bestehen aus ca. 30 Höhlen, die durch un- terirdische Gänge miteinander verbunden sind. Einen weiteren Halt legen Sie am Fluss Katun ein, der 688 km lang ist und Ihnen im Laufe der Reise immer wieder wunder- schöne Fotomotive bieten wird! Am Abend stärken Sie sich erst bei einem Abendessen und anschließend werden Sie bei einem ge- mütlichen Lagerfeuer in die Kultur der Altaier bzw. die Region durch ein ganz bestimmtes Ritual eingeweiht. Seien Sie gespannt! 4. TAG: RUND UM DEN TELEZKER SEE Die Na- tur der Altai-Region ist überwältigend. Be- sonders der Telezker See, was übersetzt „goldener See“ bedeutet, gehört zu den ganz besonderen Naturschätzen der Regi- on.

Er gilt als die „Perle des Altai“ und äh- nelt in vielerlei Hinsicht dem größeren Bai- kalsee. Während einer Schifffahrt über den See zum Wasserfalls Korbu können Sie die fantastische Landschaft des Sees genie- ßen. Am Wasserfall selbst haben Sie Frei- zeit zum Fotografieren. In der Zwischen- zeit decken wir den Tisch und laden Sie zu einem Picknick nach russischer Art ein. Hier können Sie klarste Bergluft einatmen, ohne Angst frisches Wasser aus den Flüssen trin- ken und einfach mal die Seele baumeln las- sen. Gestärkt geht es dann mit dem Schiff zurück zum Ausgangshafen. Auf dem Weg sehen Sie die Stein-Bucht, welche durch einen Meteoriten-Einschlag vor Jahren entstand.

Die letzte Etappe erfolgt dann Gorno-Altaisk, Macarius-Holzkirche Tuvan Schamanin © www.david baxendale.com CC BY-ND 2.0 (http://bto. Tuvan Schamanin © www.david baxendale.com CC BY-ND 2.0 Gorno-Altaisk, Macarius-Holzkirche

55 mit dem Bus zurück ins Hotel. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit, die russ. Banja zu besuchen, wo Sie in das Ri- tual mit dem Birkenbesen eingewiesen wer- den und eine Tasse Tee mit dem berühmten Altai-Honig probieren können. 5. TAG: GORNO-ALTAISK UND MANSCHE- ROK Nach dem Frühstück fahren Sie nach Gorno-Altaisk. Zuerst besichtigen Sie eine der wenigen Holzkirchen der Region. Da- nach erfolgt der Besuch sowie eine Füh- rung durch das Altaier Heimatmuseum und das Mausoleum der „Altai-Prinzessin“. Zum Mittagessen geht es wieder zurück in Ihre Unterkunft und es bleibt ein bisschen Zeit zur Erholung, bevor es am Nachmittag per Sessellift auf den Gipfel des Berges Sinju- cha geht.

Bereits während der ca. 35-mi- nütigen Fahrt können Sie die fantastische Aussicht auf das Gebirgspanorama genie- ßen. Oben angekommen, laden wir Sie zu einem süßen Picknick mit Kaffee & Kuchen ein, während Sie die klare Bergluft einat- men, den Blick in die Ferne schweifen las- sen und der besonderen „Stille“ lauschen können. Mit ein bisschen Glück treffen wir oben auf dem Gipfel auch einen Schama- nen, der Ihnen etwas zum Schamanismus erzählt. Im Anschluss geht es mit dem Ses- sellift wieder bergab und zurück ins Hotel. Nach dem Abendessen erwartet Sie ein kleines musikalisches Programm. Und wer möchte, kann danach den Abend in der russischen Banja ausklingen lassen.

6. TAG: UNTERWEGS AUF DEM TSCHUJAT- TRAKT Lange Zeit diente der Tschujatrakt als Pfad, der seit dem Altertum von Händlern und Kriegern benutzt wurde. Erst im Jahr 1901 hat der Bau des Tschujskji-Trakts be- gonnen, der die Karawanen-Wege ersetzte. Und heute begeben Sie sich auf die Reise auf dieser Fernstraße. Während der Fahrt ändert sich die Landschaft immer wieder und bietet Ihnen traumhafte Fotomotive. Ihren ersten Halt legen Sie am Seminsker- Bergpass ein. Danach fahren Sie weiter zum Tschike-Taman-Bergpass. Hier bleibt Ihnen ausreichend Zeit, um an den Markt- ständen zu bummeln und die grandiose Aussicht zu genießen.

Bevor es weitergeht, servieren wir Ihnen einen typisch russischen Mittags-Imbiss mit Tee und Kaffee. Danach wird es etwas nass, denn wir besuchen den Wasserfall Schirlak, altaisch Jungfrau-Trä- nen. Die Bedeutung des Namens wird Ih- nen die örtliche Reiseleitung näher erklären. Der nächste Stopp erfolgt am Zusammen- fluss von Tschuja und Katun. Eine weitere Besonderheit im Altai-Gebirge sind die Na- tur-Malerei/Natur-Galerien, auch als Petro- glyphen bekannt. Diese sind in der Regel in der Nähe von großen Wasseradern entlang der Flüsse Katun und Tschuja zu finden. Ei- nige von ihnen werden Sie beim nächsten Stopp betrachten und mehr über deren Be- deutung erfahren.

Bevor Sie die Rückfahrt zum Hotel antreten, servieren wir Ihnen noch ein süßes Picknick mit Kaffee, Kuchen und Eis. Angeblich soll das hier aus dem Al- tai-Gebirge zu den besten gehören. Probie- ren Sie selbst!

7. TAG: TSCHEMAL, DIE INSEL PATMOS UND DIE MARALEN Nach dem Frühstück besu- chen Sie Tschemal, das größte Dorf im rus- sischem Teil des Altai-Gebirges. Bei einem Spaziergang durch das Dorf bekommen Sie einen Einblick in das Leben der Einhei- mischen. Von Tschemal aus führt eine Hän- gebrücke zum christlich-orthodoxen Frau- enkloster auf der Insel Patmos, über die Sie gehen werden. Sie hängt ca. 15 m über dem Fluss Katun, ist ca. 35 Meter lang und sorgt für ein einmaliges Erlebnis! Anschlie- ßend unternehmen Sie einen Ausflug zum Tierzucht-Gelände von Maralen. Hier wer- den die berühmten Edel-Hirsche gezüch- tet.

Das Geweih der Hirsche hat einen ho- hen Wert in der Region, da es angeblich heilende Eigenschaften besitzt. Welche das genau sind, erklärt Ihnen die Züchte- rin in einem kleinen Vortrag. Wer möchte, kann gern auch eine Kostprobe von den heilenden Produkten nehmen. Nach der Rückkehr erwartet Sie ein Mittagessen in Ihrer Unterkunft. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, die Banja zu nutzen oder fakultativ an einer Wanderung zum Teufels- finger (ca. 4 km) teilzunehmen. Während der Wanderung erzählt der Guide die eine oder andere Geschichte/Sage über die Re- publik Altai. Am Teufelsfinger angekommen, erwartet Sie ein fantastischer Ausblick, den Sie bei einem Picknick mit selbstgebacke- nem Kuchen und Kaffee genießen.

Und mit ein bisschen Glück können Sie den beson- deren Klängen einer Maultrommel lauschen. Für den Abschiedsabend haben wir etwas besonderes organisiert. Freuen Sie sich auf ein Grill-Abendessen und lauschen Sie dem mystischen Kehlgesang eines Sängers der Altai-Philharmonie!

8. TAG: RÜCKFLUG Rückflug via Moskau zu- rück nach Berlin. Insel Patmos, Spaziergang in der Umgebung - Der Katun Telezker See, Ausflugsschiff Insel Patmos, Spaziergang in der Umgebung - Der Katun Maral

56 RUMÄNIEN „MIT DAMPF“ DURCH RUMÄNIEN Eisenbahnromantik in Siebenbürgen 8 Tage ab 1.189,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flug mit TAROM von Berlin-Tegel via Frankfurt nach Bukarest und zurück Rundreise im landestypischen Reisebus 7 Ü/F während der Rundreise ( 1 x Bukarest, 2 x Bazna, 1 x Sighetul Marmatiei, 1 x Bistrita, 1 x Predeal, 1 x Bukarest ) Übernachtung in guten, landestypischen Mittelklasse-Hotels 6 Abendessen, 3-Gang-Menü/Buffet 1 festliches Abendessen mit Folklore und 3- Gang-Menü an der Kirchenburg Boian 1 rustikales Mittagspicknick inkl.

Getränken Fahrt mit der Wassertalbahn Viseul de Sus - Wassertal Fahrt mit dem Dampfzug Sovata - Campu Cetatii - Sovata Eintritte in die Kirchenburgen Biertan und Boian mit Pferdewagenfahrt Eintritt und ca. 2-stündige Führung Salzbergwerk Turda Eintritte Friedhof Sapanta, Burg Bran und Dorfmuseum Bukarst ca. 1,5-stündige Stadtführung Sibiu mit Eintritt in die Stadtpfarrkirche ca. 2-stündige Stadtführung Sighisoara mit Eintritten in den Stundturm, das Geburtshaus Draculas sowie die Bergkirche ca. 1,5-stündige Stadtführung Cluj Napoca mit Eintritt in die Michaelskirche ca. 1,5-stündige Stadtführung in Brasov ca.

3-stündige Stadtrundfahrt in Bukarest Reiseleitung ab/an Flughafen Bukarest GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 21.08. - 28.08.2018: 1.189,00 € EZ-Zuschlag: 140,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: FLUG NACH BUKAREST Sie fliegen nach Bukarest, wo Sie vom örtlichen Rei- seleiter erwartet werden. Je nach Flugzeit, bleibt Ihnen Freizeit für einen ersten Bum- mel durch die rumänische Hauptstadt. 2. TAG: WALACHEI, SIEBENBÜRGEN MIT SIBIU (HERMANNSTADT) Nach dem Frühstück fahren Sie durch die malerische Walachei.

Die erste Fotopause ist am Kloster Cozia. Es ist ein über sechs Jahrhunderte altes architektonisches Meisterwerk. Anschlie- ßend setzten Sie die Fahrt nach Sibiu (Hermannstadt) fort. Nachdem die Stadt zur Kulturhauptstadt Europas 2007 ge- wählt worden war, hat man diese ein paar Jahre später zu einem der idyllischsten Orte Europas ernannt. In dem im 12. Jh. von deutschen Kolonisten angesiedelten Ort ist auch noch heute eine wunderbare mittelalterliche Atmosphäre zu verspüren. Ihren Rundgang beginnen Sie am Großen Platz, wo Sie u. a. die katholische Kir- che, das Brukenthal-Museum und den Ratsturm sehen können.

Anschließend geht es weiter mit dem Kleinen Ring, der Lügensbrücke und dem Huet Platz mit der evangelischen Stadtpfarrkirche. Abends erreichen Sie Ihren Übernach- tungsort Bazna.

3. TAG: SÄCHSISCHE KIRCHENBURGEN UND SIGHISOARA (SCHÄSSBURG) Am Morgen fahren Sie zur größten Kirchenburg Sie- benbürgens - der Kirche von Biertan. Die von einer dreifachen Mauer umgebene spätgotische Kirchenburg, um 1500 er- richtet, steht auf einer Anhöhe mitten in Biertan (Birthälm) südwestlich von Sighi- soara. Sie war drei Jahrhunderte lang Sitz der sächsisch-evangelischen Bischöfe von Siebenbürgen. Über eine überdachte Treppe gelangen Sie in die Kirche. Die wohl schönste mittelalterliche Stadt Ru- mäniens - Sighisoara - erhebt sich auf einem bewaldeten Hügel. Entlang der Festungsmauern stehen noch 9 der ur- sprünglich 16 Türme mit spitzen Dä- chern Wache.

Von der modernen Unter- stadt gelangen Sie über mehrere Treppen oder durch das Haupttor im 64 m hohen Stundturm auf den Burgberg hinauf. Das imposante Bauwerk aus dem 14. Jh., in dem sich außer dem Ratssaal auch das Munitionslager, die Schatzkammer und das Archiv befanden, wurde nach einer Feuersbrunst von 1676 instand gesetzt. Den Turm ziert ein kompliziertes Uhrwerk von 1648 mit sieben, die Wochentage darstellenden, Figuren. Von oben haben Sie einen herrlichen Blick auf die verwin- kelte Altstadt. Am Museumsplatz befindet sich das Geburtshaus Draculas, welches heute ein Restaurant beherbergt.

Beein- druckend ist auch die Bergkriche, die noch heute über eine Krypta verfügt. Da- nach geht es mit Pferdestärken hinauf zur Kirchenburg von Boian (Bonnesdorf), wo Sie bereits zum festlichen Abendessen mit Folklore erwartet werden. 4. TAG: SALZBERGWERK TURDA, CLUJ NAPO- CA UND DER „HEITERE FRIEDHOF“ Zunächst reisen Sie nach Turda (Torenburg) am Fuße des Apusener Berglandes. Sie be- sichtigen das alte Salzbergwerk, dessen Gründung auf die Zeit Maria Teresias zu- rückreicht. Heute ist es Museum und Luft- Schloss Peles Sibiu, Stadt-Panorama

57 kurort zugleich. Anschließend Weiterfahrt nach Cluj Napoca (Klausenburg), welche eine der größten Städte des Landes und seit dem 15. Jh. ein bedeutendes Kul- tur- und Universitätszentrum ist. Entde- cken Sie breite Prachtstraßen, barocke Baudenkmäler und die große katholische Michaelskirche. Abschließend geht es ins ursprüngliche Maramuresch-Gebiet, wo Sie in Sapanta stoppen. Hier besichtigen Sie den einzigartigen „heiteren Friedhof“. Örtliche Künstler haben die Holzkreuze mit Szenen aus dem Leben der Verstor- benen und lustigen Versen bunt bemalt. Vielleicht können Sie mit Glück auch ei- nen Blick in die Werkstatt eines lokalen Handwerkers werfen.

5. TAG: FAHRT MIT DER SCHMALSPURBAHN IM WASSERTAL Morgens fahren Sie nach Viseul de Sus (Oberwischau), wo die Wassertalbahn auf Sie wartet. Das Was- sertal wurde schon im 18. Jh. von der ös- terreichischen Monarchie als Wasserweg durch die dichten Wälder der Karpaten genutzt. Seit 1932 ist die Wassertalbahn fast ununterbrochen in Betrieb und trans- portiert Holz aus dem Tal ins Holzverar- beitungswerk nach Viseul de Sus. Somit ist sie europaweit die einzige Bahn, die noch heute für die Holzproduktion ver- wendet wird. Die Schmalspurbahn von nur 760 mm führt Sie durch das wildro- mantische Waldgebiet der Karpaten.

Ne- ben der wunderschönen Landschaft kön- nen Sie entlang der Strecke zahlreiche Tunnel und Brücken bewundern. Mittags genießen Sie ein Picknick inklusive Ge- tränken inmitten der lauschigen Natur. Nachmittags erfolgt der Transfer zum Ho- tel in Bistrita.

6. TAG: ERHOLSAME KARPATEN UND DAMPF- SONDERZUG VON SOVATA NACH CAMPU CE- TATII Ihre heute Bustour beginnt mit der Fahrt nach Sovata. Die schmucke Stadt liegt umgeben von dichten Tannenwäl- dern am Rand des Gurghiu-Gebirges. Bekannt wurde der Ort im 19 Jh., als der salzhaltige Bärensee entstand. Heute be- sitzt er als Kurort internationalen Ruf. Von hier fahren Sie mit einem Dampfsonder- zug nach Campu Cetatii. 1912 wurde mit dem Bau der Schmalspurbahn von Praid nach Targu Mures begonnen. Nach dem Zerfall in sozialistischen Zeiten wurde eine Teilstrecke 1992 erneuert und steht heu- te für Touristen wieder zur Verfügung.

In Campu Cetatii wird die Bahn umgesetzt und Sie fahren wieder nach Sovata zu- rück. Entlang der Strecke können Sie das typisch traditionelle Leben der Bergbau- ern beobachten. Via Praid und Homorod bringt Sie der Bus bequem nach Predeal. Inmitten der Karpaten gelegen, ist es der höchstgelegene Ort Rumäniens. 7. TAG: BRASOV (KRONSTADT), DAS „NEUSCHWANSTEIN OSTEUROPAS“ UND BUKAREST Nach Brasov. Dank ihrer Lage in den Südkarpaten wurde die Stadt bald ein bedeutendes Handelszentrum, spä- ter auch ein Mittelpunkt der deutschen Minderheit in Rumänien. Ihre schön res- taurierte Altstadt mit den zahlreichen his- torischen Baudenkmälern vor dem Hin- tergrund der grünen Berge ist ein kleines Juwel geblieben.

Weiter geht die Fahrt zum Schloss Draculas - Burg Bran. Das Gewirr von geheimen Gängen, Treppen und Durchlässen im Schloss lässt den Be- sucher unwillkürlich an Dracula denken. Doch hat Vlad Tepes nicht darin gehaust, auch wenn es einst seinem Großvater Mir- cea dem Alten gehörte. Nächstes Ziel für einen Fotostopp ist Schloss Peles. Karl von Hohenzollern-Sigmaringen legte es 1875 - 83 an und erinnerte vielleicht be- wusst an die Hohenzollernburg von He- chingen in Baden-Württemberg. Zu dem Gemisch aus Stein- und Fachwerkarchi- tektur mit asymmetrischen Türmen im Stil der deutschen Renaissance kommen ita- lienische Terrassen, Barock- und Roko- koschnörkel.

Anschließend fahren Sie weiter nach Bukarest. Erstmals erwähnt wurde die Stadt an den Ufern der Dam- bovita 1459. Repräsentative öffentliche Gebäude, lange Prachtstraßen nach dem Vorbild der Pariser Boulevards, ein reges Kulturleben und der Triumphbogen - eine verkleinerte Nachahmung des Arc de Tri- omphe der französischen Hauptstadt - trugen dazu bei, dass Bukarest auch das „Klein-Paris des Ostens“ genannt wird. Bei Ihrer Stadtrundfahrt besichtigen Sie die Patriarchenkirche sowie das Dorfmu- seum mit originalen Bauernhäusern, die eindrucksvoll bäuerliche Kultur und Bau- kunst Rumäniens veranschaulichen.

8. TAG: HEIMREISE Wassertalbahn © Herbert Ortner CC BY 3.0

58 KROATIEN HERZEGOWINA & MONTENEGRO Naturschönheiten, historisches Erbe und herzhaft-süße Leckereien 8 Tage ab 1.249,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Eurowings von Berlin-Tegel nach Dubrovnik und zurück inkl. Gebühren und Zuschlägen Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen inkl. Assistenz 7 Ü/F im 5-Sterne-Hotel Croatia in Cavtat 7 Abendessen, Buffet ganztägiger Ausflug Cilipi ca. 2-stündige Stadtführung Dubrovnik ganztägiger Ausflug zur Halbinsel Peljasac & Insel Korcula mit Überfahrt zur Insel Korcula Weinprobe auf der Halbinsel Peljasac ganztägiger Ausflug Montenegro mit Kotor, Cetinje & Budva Schinkenverkostung in Njegusi Kurtaxe GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 23.09.

- 30.09.2018: 1.249,00 € EZ-Zuschlag: 350,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREIS PRO PERSON ganztägiger Ausflug Mostar und Blagaj mit Eintritten, Mittagessen, Kaffee und Kuchen: 58,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: TÄNZE UND BRÄUCHE IN CILIPI Fahrt nach Cilipi, wo Sie einen speziellen Got- tesdienst mit einem Folkloreauftritt erleben werden. Auf dem Platz vor der Kirche des Hl. Nikola wird man vom Kulturverein von Cilipi in Empfang genommen und durch Gesang und Tanz mit den Bräuchen von Konavle, dem bergigen Hinterland, bekannt gemacht. Ein Besuch in Cilipi bietet auch die Möglichkeit für einen Besuch des Hei- matmuseums von Konavle, welches wert- volle ethnologische Schätze bewahrt.

3. TAG: DUBROVNIK, „PERLE DER ADRIA“ Du- brovnik, die „Perle der Adria“ war einst eines der bedeutendsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Mittelmeerraumes. Heute präsentiert sich die Altstadt (Welt- kulturerbe) als ein einzigartiges Freilichtmu- seum. Den besten Überblick erhalten Sie bei einem Rundgang auf den begehbaren Wehrmauern mit tollen Ausblicken auf die Altstadt und das Meer.

4. TAG: MOSTAR UND BLAGAJ Heute fahren Sie nach Mostar, eine der schönsten Städ- te des gesamten Balkans. Der besondere Reiz Mostars besteht gerade darin, dass is- lamische und abendländische Baustile, Kir- chen und Moscheen dicht an dicht zu be- wundern sind. Im Anschluss Weiterfahrt nach Blagaj, einem Städtchen aus dem 15. Jahrhundert. Hier befindet sich die größ- te Karstquelle in Europa sowie die Quelle des Flusses Buna. Was man in Blagaj nicht verpassen und sich unbedingt anschauen sollte, ist die Stjepan Stadt oder die Tekija aus der frühen türkischen Zeit, wo die Der- wische noch immer ihren Gott preisen.

5. TAG: HALBINSEL PELJESAC UND INSEL KORCULA Das erste Ziel ist die mittelalterliche Stadt Ston. Von der ehemals strategischen Bedeutung dieser Region zeugen die Über- reste der imposanten Stadtmauer. Weiter geht es über die Halbinsel Peljesac nach Orebic, von wo aus Sie mit einem Ausflugs- schiff die Insel Korcula mit der pittoresken Altstadt von Korcula erreichen. Bei einem Rundgang offenbart sich Ihnen die ganze Schönheit dieser Stadt. Auf dem Weg zu- rück zum Hotel machen Sie eine Pause mit einer Weinprobe.

6. TAG: MONTENEGRO Der heutige Tagesaus- flug führt zunächst an die traumhafte Bucht von Kotor.

Hier besuchen Sie die gleich- namige Stadt mit einer der sehenswertes- ten Altstädte der Ostadria und UNESCO- Weltkulturerbe. Weiterfahrt auf einer der spektakulärsten Straßen des Landes, um den Blick auf die Bergwelt Montenegros schweifen zu lassen. Schließlich ist das Ziel die alte Hauptstadt des Landes, Cetinje. Die Stadt ist bekannt wegen ihrer bunten Häuser, Museen, Paläste und Botschaften. Danach Fahrt in das Dorf Njegusi auf einer spektakulären Bergstraße entlang des Lov- cen-Nationalparks. Hier werden Sie bereits zur Schinkenprobe erwartet. Danach errei- chen Sie Budva. Hier bleibt noch Zeit für ei- nen Spaziergang, bevor Sie zurück ins Ho- tel fahren.

7. TAG: CAVTAT Das antike Epidaurum, heu- te Cavtat genannt, ist das Tourismus- und Kulturzentrum der Region. Naturschön- heiten und ein reiches kulturelles und histo- risches Erbe haben die Stadt zu einer der attraktivsten Destinationen an der Adria ge- macht. Entdecken Sie Ihren Hotelstandort und genießen Sie Ihr Mittagessen in einem der schönen Restaurants der Strandpro- menade. 8. TAG: HEIMREISE GR-GENUSSMOMENTE Ja, es steht in jedem Reiseführer. Und ja, ein wirklicherGeheimtippistesnicht.Abertrotzdem sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, auf der Stadtmauer Dubrovniks entlang zu gehen, und zwar die komplette Runde.

Von jeder Ecke erschließen sich neue wunderschöne Ausblicke auf die Altstadt, das Meer und die beeindruckende Landschaft ringsum. Also wirklich – nicht verpassen! Kotor, Blick auf die Stadt © shutterstock.com | S-F Mostar, Brücke Paar auf Stadterkundung © shutterstock.com | Jacob Lund

59 KROATIEN DALMATIEN Kroatiens Schatzkiste 8 Tage ab 1.059,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Eurowings von Berlin-Tegel nach Split und zurück Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen 7 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Ivando in Drvenik 6 Abendessen, Buffet Willkommenstrunk Bauernabend in einer Konoba inklusive musikalischer Unterhaltung & Abendessen ganztägiger Ausflug Split & Trogir ganztägiger Ausflug Insel Hvar Bootsausflug zur Insel Hvar inkl. Fischpicknick ganztägiger Ausflug Sibenik & Nationalpark Krka inkl. Eintritt Nationalpark Krka ca. 1,5-stündige Stadtführung Dubrovnik ca. 2-stündige Stadtführung Mostar GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin Kurtaxe Mini-Reiseführer pro Zimmer TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 17.05.

- 24.05.2018: 1.059,00 € EZ-Zuschlag: 84,00 € 02.10. - 09.10.2018: 1.069,00 € EZ-Zuschlag: 84,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREIS PRO PERSON ganztägiger Ausflug Neretva-Delta (Bootsfahrt mit Musik, Getränken und Obst, Eintritt Museum in Vid, Mittagessen und Kuchen): 44,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE 2. TAG: SPLIT UND TROGIR Heute besuchen Sie zwei „Perlen“ Dalmatiens, Split und Trogir. Beide zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weiterfahrt nach Trogir. Die Hafenstadt liegt auf einer kleinen Insel und ist eine Fundgru- be von Denkmälern unterschiedlichster his- torischer Zeiten.

3. TAG: INSEL HVAR Gemeinsamer Spazier- gang zum Hafen von Drvenik, von wo aus Sie per Boot erst Trpanj auf der Halbinsel Peljesac erreichen. Gegen Mittag erfolgt die Weiterfahrt nach Sucuraj auf der Insel Hvar. Während dieser Fahrt wird Ihnen das Mittag- essen in Form eines Fisch-Picknicks ge- reicht. Im Anschluss bleibt Ihnen Zeit zum Baden oder Spazieren. 4. TAG: SIBENIK UND NATIONALPARK KRKA Ihr Ausflugsziel ist die malerische Altstadt von Sibenik mit einer Stadtführung. Es ist ein Ort mit besonderem Flair, der von der Natur viele Inseln und Inselchen, das wunderschö- ne blaue Meer und den faszinierenden Fluss Krka geschenkt bekommen hat.

Dieser ist auch wegen seiner zahlreichen Wasserfäl- le berühmt. Die eindrucksvollsten sind Sk- radinski buk und Roski slap. Skradinski buk zählt zu den schönsten Wasserfällen Euro- pas. All das gehört zum Nationalpark Krka, den Sie nach der Stadtführung besuchen. 5. TAG: DUBROVNIK Auf dem Programm steht Dubrovnik, die „Perle der Adria“, Sie gilt als die schönste Stadt Kroatiens. Die Altstadt ist autofrei und steht auf der Liste des UN- ESCO-Weltkulturerbes. Sie ist durch ihre ausgezeichnet erhalten gebliebene, rundum begehbare Stadtmauer, viele Türme, dut- zende Kirchen, Klöster und Paläste ein ein- maliges Kleinod, in dem die längst vergan- gene Zeit der großen Seerepubliken stehen geblieben zu sein scheint.

Nach einer Stadt- führung können Sie Dubrovnik noch auf ei- gene Faust entdecken.

6. TAG: NERETVA-DELTA (FAKULTATIV) UND BAUERNABEND Heute bieten wir einen Ausflug in das Neretva-Delta an. Zuerst besichtigen Sie in Vid bei Metkovic die Archäologische Sammlung von Narona, die vor etwa zehn Jahren weltweit bekannt wurde, als man dort sechzehn kaiserliche Statuen fand. An- schließend fahren Sie mit traditionellen Boo- ten weiter durch das Neretva-Delta mit einer überaus reichen Tier- und Pflanzenwelt. Die Fahrt durch das Naturreservat auf den Nere- tvakanälen bietet Ihnen eine einmalige Kulis- se für echte „Schnappschüsse“und endet in Momici. Dort laden wir Sie zu einem Mittag- essen in einem Restaurant ein.

Am Abend geht es ins Hinterland der Makarska Riviera. Bei einem typischen Bauernabend werden Ihnen bei musikalischer Unterhaltung Spezi- alitäten der Region gereicht. 7. TAG: MOSTAR Der heutige Ausflug führt Sie nach Mostar, dem Hauptort der Herzegowi- na. Nach seinem Wiederaufbau erstrahlt das historische Zentrum in neuem alten Glanz. Die Brücke und die Altstadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

8. TAG: HEIMREISE Bis zum Transfer zum Flug- hafen am Nachmittag bleibt Ihnen noch ein wenig Zeit zum Bummeln am Strand. Hvar © Ramón CC BY-SA 2.0 Dubrovnik, Kathedrale © Hanna Monika | shutterstock.com GR-GENUSSMOMENTE Wenn reiner Vokalgesang in historischer Kulisse eine Gänsehaut hervorruft, dann steht man vermutlich in einer der Rotunden des Diokletianspalastes in Split und lauscht einer Klapa-Gesangsgruppe. Die wunderschönen Melodien und glasklaren Stimmen werden auch Sie verzaubern. Oft hat man Glück, und kann hier kostenlos einer Darbietung lauschen.

60 ALBANIEN IM HERZEN DES BALKANS Albanien - Mazedonien - Griechenland - Montenegro 13 Tage ab 1.698,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Lufthansa von Berlin-Tegel via Frankfurt nach Tirana und zurück via Frankfurt nach Berlin-Tegel ODER Flüge mit Austrian Airlines von Hamburg via Wien nach Tirana und zurück via Frankfurt nach Hamburg Rundreise im landestypischen Reisebus 12 Ü/F in 3-/4-Sterne-Hotels (1 x Tirana, 2 x Ohrid, 1 x Skopje, 2 x Kalambaka, 2 x Saranda, 1 x Berat, 1 x Shkodra, 1 x Budva, 1 x Kruja) 11 Abendessen, 3-Gang-Menü inkl.

Wasser 1 Abendessen mit Folkloreshow ca. 1-stündige Panoramatour Tirana ca. 3-stündige Stadtrundfahrt Tirana mit Eintritt ins Nationalhistorische Museum ca. 1-stündiges Treffen mit Deutschstudenten ca. 3-stündige Stadtführung Ohrid Eintritte St. Sophia-Kirche, Samuel-Festung, Plaosnik, Ikonenmuseum & St. Perivlepta-Kirche ca. 5-stündige Stadtführung Skopje Eintritt Cifte Hamman Skopje ca. 1,5-stündige Stadtführung Bitola ca. 1-stündige Führung Archäologische Stätte Heraklea inkl. Eintritt ganztägige Reiseleitung Metéora-Klöster Eintritt 3 Metéora-Klöster (unter Vorbehalt: Megálo Metéoro, Varlaám, Agios Nikólaos Anapavsás) Eintritte Burg Gijirokaster & Ethno.

Museum halbtägiger Ausflug Nationalpark Butrint inkl. Eintritt Archäologische Stätte & Wanderung Eintritte Festung Berat & Onufri-Museum Berat ca. 2-stündige Stadtführung Shkodra Eintritt Burgruine Rozafa Shkodra ca. 1,5-stündige Stadtführung Budva ca. 2-stündige Stadtführung Kotor Eintritte St.-Tryphon-Kathedrale, Stadtmauer & Festung St. Ivan ca. 3-stündige Stadtführung Kruja Eintritte Skanderbeg-Museum & Ethnografisches Museum Kruja Reiseleitung vom 7. bis 12. Tag GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 25.04. - 07.05.2018: (Berlin) 1.698,00 € 25.04.

- 07.05.2018: (Hamburg) 1.729,00 € EZ-Zuschlag (Hamburg/Berlin): 225,00 € 26.09. - 08.10.2018: (Berlin) 1.699,00 € 26.09. - 08.10.2018: (Hamburg) 1.639,00 € EZ-Zuschlag (Hamburg/Berlin): 192,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) Bootsausflug zum Kloster St. Naum: 15,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: FLUG NACH TIRANA UND PANORA- MAFAHRT Flug nach Tirana. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet. Sie unternehmen zu Beginn eine Panora- mafahrt durch die Stadt, bevor Sie Ihr Ho- tel beziehen. Ein Willkommensabendessen im Restaurant rundet den ersten Tag in Al- banien ab.

2. TAG: STADTRUNDFAHRT TIRANA UND TREFFEN MIT DEUTSCHSTUDENTEN Während der Stadtrundfahrt sehen Sie das Wahrzei- chen der Stadt, das prächtige Reiterstand- bild zu Ehren Skanderbergs auf dem gleich- namigen Platz. Es erinnert an den 500. Todestag des Nationalhelden. Weitere Sta- tionen sind die Et´hmen-Bey-Moschee, der 35 Meter hohe Uhrturm sowie der Fried- hof der Märtyrer, der von der riesigen Sta- tue der „Mutter Albaniens“, bewacht wird. Nach dem individuellen Mittagessen findet ein Treffen mit einheimischen Deutschstu- denten statt, die über ihre Zukunftspläne er- zählen und Ihnen Einblick in das alltägliche Leben geben.

Am Nachmittag verlassen Sie die Stadt und fahren weiter nordöstlich zum Ohrid-See. Dieser liegt eingebettet in die schöne Gebirgslandschaft Albaniens und bildet die Grenze zu Mazedonien. 3. TAG: DAS WUNDERBARE OHRID UND BOOTS- TOUR ZUM KLOSTER SVETI NAUM Malerisch am See gelegen, gehört Ohrid zweifellos zu den attraktivsten Städten der Region und ist eine Perle mit historischer Architek- tur und modernem Charme. Nicht zuletzt wegen ihrer antiken Bauwerke ist sie UN- ESCO-Weltkulturerbe und diente vielen Ma- lern als Motiv. Bei Ihrem Rundgang sehen Sie die St. Perivlepta-Kirche, die St. Sophia- Kirche mit sehenswerten Fresken, das rö- mische Theater, Samuel´s-Festung, die ar- chäologische Stätte Plaosnik, schlendern über den alten Basar und besichtigen das Ikonenmuseum.

Im Anschluss bleibt noch etwas Zeit, um auf eigene Faust durch die Gassen Ohrids zu bummeln. Am Nachmit- tag können Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels nutzen oder an einem Bootsausflug zum Kloster Sveti Naum teilnehmen. Es gilt auf Grund der historischen Bedeutung und schönen Lage als eines der beliebtesten Touristenziele Mazedoniens. Heute gibt es keinen Konvent mehr und nur die Kloster- kirche wird noch genutzt. Ihr Inneres ist vol- ler schöner Fresken, die Szenen aus dem Leben Naums und anderer Slawenapostel darstellen. Zu Abend essen Sie in einem lo- kalen Restaurant.

4. TAG: SKOPJE Am Morgen reisen Sie wei- ter nördlich in die Landeshauptstadt Maze- doniens, nach Skopje. Sie ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes, orthodoxer Bischofssitz und Sitz des Groß- mufti. Zu sehen sind auch noch zahlreiche östliche Einflüsse, denn die Stadt stand lan- ge unter osmanischem Einfluss. Beson- ders sehenswert davon sind der Daut-Pa- scha-Hammam, die Karawanserei Kapan Han, die Isa Bey-Moschee und der Cifte- Hamman im türkischen Basar. Wahrzei- chen der Stadt ist die Steinbrücke über den Vadar, die beide Stadtteile verbindet und auf dem Stadtwappen abgebildet ist.

Nut- zen Sie die noch verbleibende Zeit für einen Spaziergang auf der Promenade am Fluss oder durch die alten Marktstraßen. Den Abend genießen Sie beim Essen mit tradi- tioneller Folklore in einem typisch mazedo- nischen Restaurant.

5. TAG: HERAKLEA & BITOLA, WEITERFAHRT NACH KALAMBAKA Am Morgen brechen Kalambaka, Meteora Klöster © Danel Solabarrieta CC BY-SA 2.0 Tirana, Skanderbeg-Reiterstatue am Skanderbeg-Platz Ohrid, Klosterkirche Saint Naum

61 Sie auf in Richtung Süden nach Griechen- land. Gegen Mittag erreichen Sie Heraklea. Entdeckt im 4. Jh. und Teil der Via Egna- tia, welche die Adriaküste mit dem Bospo- rus verband, ist die archäologische Stätte heute die wohl am besten erhaltene Stadt des antiken Mazedoniens. Danach errei- chen Sie Bitola. Die Stadt an der Grenze zu Griechenland wird durch historische Bau- ten aus der Zeit der osmanischen Ära ge- prägt.

Besonders sehenswert sind die ge- schnitzten Ikonen in der St. Dimitrija-Kirche. Am Abend erreichen Sie Kalambaka. 6. TAG: METEORA-KLÖSTER Schon vom Bus erblicken Sie die auf bis zu 500 m ho- hen Bergspitzen von Mönchen errichteten Klöster. Die Felsen dienten auch für einige Filme als spektakuläre Kulisse. Man gab ih- nen den Namen Metéora, was „in die Höhe heben“ bedeutet. Bei dunstiger Luft schei- nen sie auf den Felsen zwischen Erde und Himmel zu schweben. So fühlten sich die Mönche vor Überfällen sicher, da sie nur über Leitern und Stricke erreichbar waren. Im Inneren der Klöster sehen Sie wunder- bare Wandmalereien, prächtige Ikonen und einmalige Reliquien.

7. TAG: DAS MALERISCHE GJIROKASTRA Rich- tung Westen durch das Hochland geht Ihre Reise weiter zur griechisch-albanischen Grenze. Gegen Mittag stoppen Sie in Ioan- nina und können am See ein wenig ausru- hen. Danach erreichen Sie Gjirokastra. Bei einem Spaziergang durch die von der UN- ESCO geschützte Stadt sehen Sie die be- sonders schöne „Balkanarchitektur“ mit en- gen steilen Gassen und den markanten, kleinen Trutzburgen ähnlichen Häusern rund um die Burg. In der Burg besichtigen Sie das nationale Waffenmuseum, gefolgt vom ethnografischen Museum, welches anstelle des abgebrannten Geburtshauses von Enver Hoxha, des ehemaligen Dikta- tors, errichtet wurde.

In Gjirokastra befindet sich auch das Geburtshaus von Ismail Ka- daré. Er gilt als einer der international be- kanntesten zeitgenössischen Schriftsteller Albaniens. Am Abend Ankunft in Saranda. 8. TAG: NATIONALPARK BUTRINT Zentrum des Parks ist die von der UNESCO geschützte archäologische Ausgrabungsstätte, die Sie besichtigen. Besonders sehenswert sind die Überreste des einst prächtigen Askle- pius-Tempels, des Baptisteriums aus dem 5. Jh. und der byzantinischen Kirche, die nur ein Teil der Zeugnisse der wechselvollen Geschichte von Butrint sind. Danach un- ternehmen Sie eine ca. 2-stündige Wan- derung durch den Nationalpark.

Genießen Sie die Sicht auf die Weiten des Ionischen Meeres, das den Blick bis nach Korfu frei- gibt. Zurück in Saranda bleibt noch Freizeit für einen Spaziergang am Meer, bevor Sie in einem schönen Lokal zu Abend essen. 9. TAG: ENTLANG DER ALBANISCHEN RIVIERA Entlang der albanischen Riviera fahren Sie mit herrlichen Ausblicken auf die unberührte Küste und Berge voll mit Terrassen aus Oli- ven- und Zitrusbäumen nördlich Rich- tung Vlora. Sie durchqueren den Llogara Nationalpark und legen kurze Fotostopps an dessen höchstem Punkt sowie am herr- lichen Himara-Strand mit seinen türkis glit- zernden Wasseraugen ein.

Dann erblicken Sie am Horizont helle Punkte, die aus der Nähe betrachtet weiße Natursteinhäuser mit großen Fenstern sind. Über der „Stadt der tausend Fenster“ - Berat - erhebt sich eine der größten Festungen des Balkans, die Sie besichtigen.

10. TAG: DURRES UND BURGRUINE ROZAFA Sie reisen nördlich Richtung Shkodra. Unter- wegs halten Sie in Durres, größte albanische Hafenstadt. Hier unternehmen Sie einen Bummel. Auf einem felsigen Hügel, der von den Flüssen Buna und Drini geformt wur- de, erhebt sich die Burgruine Rozafa. Von dieser strategisch günstig gelegenen Stelle, die den Abfluss des Skutarisees kontrolliert, bietet sich Ihnen ein weiter Blick über das Grenzgebiet zwischen Albanien und Mon- tenegro und die Stadt Shkodra bis zu den albanischen Alpen.

11. TAG: ADRIAKÜSTE MIT DEM MITTELALTER- LICHEN BUDVA Entlang der Adriaküste rei- sen Sie nach Montenegro.

Zunächst stop- pen Sie in Sveti Stefan, einer kleinen Insel, die vor allem als Urlaubsort der High Soci- ety bekannt wurde, was ihr auch den Na- men „Adrianisches Monaco“ verlieh. Die Stadt Budva zählt zu den ältesten der Ad- ria und bietet mit ihren hübschen Gässchen ein charmantes, mittelalterliches Flair. Nach dem geführten Rundgang können Sie die freie Zeit nutzen, um die Kirche des hl. Jo- hannes mit ihrem Glockenturm zu besichti- gen oder die Zitadelle zu erklimmen, um auf einer der Terrassen, mit Blick auf die Küste, einen Kaffee zu trinken.

12. TAG: DAS ZAUBERHAFTE KOTOR Kotor be- geistert mit geschichtsträchtigen Bauten, verwinkelten Gassen und schönen Paläs- ten und nicht zuletzt mit seiner malerischen Lage in der gleichnamigen Bucht. Sehens- wert in der fast 2.000 Jahre alten Han- dels- und Hafenstadt sind die Altstadt mit zahlreichen Kirchen sowie die imposante Hafenanlage. Am Nachmittag geht es zu- rück nach Kruja in Albanien. 13. TAG: FESTUNG KRUJA, RÜCKFLUG Ohrid, Blick auf die zauberhafte Stadt an der Küste Butrint, Blick auf den Hafen

62 ARMENIEN ARMENIEN UND GEORGIEN Die Gipfel von Ararat und Kaukasus 12 Tage ab 1.999,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit Aeroflot von Berlin-Schönefeld via Moskau nach Jerewan und zurück von Tiflis via Moskau nach Berlin-Schönefeld Rundreise im landestypischen Reisebus 11 Ü/F in 3-/4-Sterne-Hotels (4 x Jerewan, 1 x Dilijan, 2 x Tiflis, 1 x Gudauri, 1 x Tiflis, 1 x Kvareli, 1 x Tiflis) 3 Mittagessen, wie ausgewiesen in Armenien 1 georgisches Mittagessen in einem Weingut inkl.

Erklärungen durch einen Winzer 11 Abendessen,wie ausgewiesen ca. 4-stündige Stadtrundfahrt in Jerewan mit Besuch des Tsitsernakaberd-Mahnmals mit Park und Museum Eintritte Kirche St. Hripsime, Kathedrale Etschmiadsin und Tempel Zvartnots Besuch einer Brennerei in Jerewan mit Brandy-Verkostung Eintritte Kloster Khor Virap und Noravank Weinverkostung in Areni Eintritte Tempel Garni und Kloster Geghard sowie Vokalkonzert im Kloster Geghard Eintritt Kloster Haghpat ganztägige Stadtführung in Tiflis mit Eintritten Festung Nariqala und Historisches Museum ca. 1-stündige Führung durch Mzcheta und Jeepfahrt zur Gergeti Dreifaltigkeitskirche ca.

1-stündige Führung Höhlendorf Uplisziche Eintritt Nonnenkloster Bodbe und ca.

1-stündiger Spaziergang durch Sighnaghi Weinverkostung in Kvareli Eintritte Wehrkirche Gremi und Kathedrale Alaverdi Reiseleitung ab Flughafen Jerewan bis Flughafen Tiflis GR-Reisebegleitung ab/an Flughafen Berlin TERMIN UND PREIS (PRO PERSON IM DZ) 07.05. - 18.05.2018: 1.999,00 € EZ-Zuschlag: 385,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen) „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: FLUG NACH ARMENIEN Via Moskau fliegen Sie nach Armenien, einem Bergland des Kaukasus. Ankunft am späten Abend in Jerewan. 2. TAG: JEREWAN - TRADITIONELL UND MO- DERN ZUGLEICH Während der Stadtrundfahrt sehen Sie den Platz der Republik mit arme- nischer Architektur, das Regierungshaus, das Auswärtige Amt, das zentrale Post- amt und die Nationale Gemäldegalerie.

Die zweite Hälfte des Tages ist der World Vision sowie den Opfern des Genozids von 1915 gewidmet. Das Tsitsernakaberd-Mahnmal mit Park und Museum ist wohl eine der Stellen, an der man die Mentalität der Ar- menier am besten versteht und an der die tiefe Stille der Trauer spürbar wird. Danach bummeln Sie über den Obstmarkt und kön- nen getrocknete Früchte, Nüsse und süße Leckereien probieren. Sie besuchen die World Vision, eine karitative Einrichtung, die sich für die Bildung von Kindern und soziale Projekte engagiert.

3. TAG: BEGINN DES CHRISTENTUMS IN ETSCHMIADSIN UND BRANDY-VERKOSTUNG Der erste Stopp des Tages ist am Tempel von Zvartnots. Die Perle der Architektur des 7. Jh. gehört zum UNESCO-Weltkulturer- be. Danach besichtigen Sie die Kirche St. Hripsime, die als ein wahres Juwel Arme- niens gilt. Die Kirche wurde durch den ers- ten Katholik Gregor, den Erleuchter erbaut. Vom 2. bis 4. Jh. Hauptstadt Armeniens, ist Etschmiadsin heute der Sitz des geist- lichen Oberhauptes der apostolischen Kir- che. Während Ihres Besuches sehen Sie sicher einige Popen und Priester. Zu Mit- tag essen Sie in einem sozialen Projekt, wo Sie an der Vorbereitung der Speisen selbst teilnehmen können.

Zurück in Jerewan be- suchen Sie eine Brennerei, wo Sie herz- lich zur Verkostung des armenischen Bran- dy eingeladen sind. Abschließend nehmen Sie das Abendessen in einem traditionellen Restaurant ein.

4. TAG: KLÖSTER DER ARARAT-HOCHEBENE UND WEINVERKOSTUNG Den Ararat im Blick, fahren Sie durch Bergdörfer und Weinberge zum Kloster Khor Virap. An keinem ande- ren Ort scheint der Ararat so zum Greifen nah und ist für die Armenier durch die star- re Grenze zur Türkei doch so weit entfernt. Die Geschichte des Klosters ist eng mit der Geschichte Gregor des Erleuchters ver- bunden. Hier war er aufgrund seines Be- kenntnisses zum christlichen Glauben für mehr als 15 Jahre eingesperrt. In Areni er- wartet Sie eine Weinverkostung der trocke- nen, roten Rebsorten, bevor Sie zu Mittag essen. Dann führt der Weg entlang hoch aufragender Felsen auf kurvenreicher Stra- ße hinauf zum Kloster Noravank.

Sie rei- sen zurück nach Jerewan, wo Sie in einem schönen Restaurant zu Abend essen. 5. TAG: HEIDNISCHER TEMPEL, VOKALKON- ZERT IM KLOSTER GEGHARD Ihr Tagespro- gramm beginnt mit dem Besuch des Tem- pels Garni, ein malerisches Denkmal der heidnischen Kultur aus hellenistischer Zeit. Vom armenischen König Tiridates erbaut, ist es einem heidnischen Gott gewidmet. Dem Fluss Azat folgend, erreichen Sie das Kloster Geghard, welches als eines der äl- testen Klöster gilt und ebenfalls unter UN- ESCO-Schutz steht. Genießen Sie die ein- malige Akustik eines Vokalkonzertes! Beim Mittagessen in einem lokalen Haus kön- nen Sie beim nationalen „Lavash“-Brotba- cken zusehen und das Kochen im traditio- nellen Tonirofen beobachten.

Danach geht Uplisziche, Blick auf die Höhlenstadt © Evgeny Genkin CC BY-SA 3.0 Typisches Brot © ReflectedSerendipity CC BY-SA 2.0

63 es bergab zur blauen Perle Armeniens. Der Sewansee nimmt ca. 5% der Fläche Arme- niens ein und ist mit etwa 2.000 m über dem Meeresspiegel einer der höchsten Süßwas- serseen der Welt. Am Abend erreichen Sie den Kurort Dilijan. Abendessen im Hotel. 6. TAG: KLOSTER-DENKMAL DER UNESCO UND ANKUNFT IN GEORGIEN Am Morgen reisen Sie nach Norden und besichtigen das Klos- ter Haghpat. Am Mittag erreichen Sie die Grenze zu Georgien. Hier wechseln Sie den Bus und werden von Ihrem neuen Reiselei- ter empfangen. Auf direktem Weg geht es in die Hauptstadt Tiflis, welche Sie am Abend erreichen. Mit einem Abendessen in einem traditionellen georgischen Restaurant stim- men Sie sich auf die weiteren Tage ein.

7. TAG: TIFLIS - DER CHARME INTERESSANTER BAUDENKMÄLER Heute steht eine ausführ- liche Besichtigung der georgischen Haupt- stadt Tiflis auf dem Tagesprogramm, denn sie hat viele alte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Alle interessanten Baudenkmä- ler liegen nahe zusammen, so dass diese leicht durch einen Spaziergang erreichbar sind. Zuerst sehen Sie die Metechi-Kirche sowie das Reiterstandbild des Staatsgrün- ders Gorgassali. Von hier bietet sich Ihnen ein toller Blick auf den Fluss Mtkwari, die Altstadt sowie die malerische Umgebung von Tiflis. Vorbei an den Schwefelbädern - die abends gern fakultativ besucht werden können - geht es weiter zur Festung Nari- qala und zur Synagoge.

Danach besichti- gen Sie die Sioni-Kirche, in der das Wein- rebenkreuz der hlg. Nino aufbewahrt wird. Danach bestaunen Sie die prächtige Gold- schmiedekunst aus der Zeit des Goldenen Vlieses in der Schatzkammer des Histo- rischen Museums.

8. TAG: MZCHETA UND AUF DER HEER- STRASSEINDENGROSSENKAUKASUSMzche- ta ist mit 3.000 Jahren Geschichte und der Swetizchoveli-Kathedrale das religiöse Zen- trum des Landes. Entlang der georgischen Heerstraße fahren Sie über den Kreuzpass (2.395 m) nach Kasbegi. Die Strecke führt durch ein landschaftlich sehr reizvolles Ge- biet in die höheren Lagen des Großen Kau- kasus. Ein besonders schönes Fotomotiv ist die Wehrkirche Ananuri aus dem 17. Jh., die sich fast majestätisch vor den zauber- haften Schneegipfeln erhebt. Nach Ankunft in Kasbegi fahren Sie mit Jeeps zu der auf 2.170 m hoch gelegenen Gergeti Dreifaltig- keitskirche.

Danach essen Sie im Hotel zu Abend.

9. TAG: KARTLI-REGION MIT GORI UND DER HÖHLENSTADT UPLISZICHE Auf der alten Sei- denstraße gelangen Sie heute in die Kart- li-Region mit der Stadt Gori. Sie liegt nur 25 km von Südossetien entfernt und ist ein wichtiger strategischer Punkt an der Ost- West-Verbindung. Daher war sie Konflikt- punkt in der Auseinandersetzung mit Russ- land. Noch sind die Erinnerungen des rus- sischen Beschusses im Jahr 2008 leben- dig, aber man ist hier wieder zum Alltag übergegangen. Durch die nahe gelegene Höhlenstadt Uplisziche führte ein Zweig der legendären Seidenstraße. Ihr Alter wird auf 3.000 Jahre geschätzt.

Sei dem 18. Jh., als die letzten Einwohner die Stadt verließen, ist sie stumme Zeugin der Vergangenheit. Aber die Struktur mit mehreren Straßen, einem Theater und verschiedenen Palästen ist noch gut nachvollziehbar. Zurück in Gori, der Geburtsstadt Stalins, sehen Sie sein Geburtshaus. Zurück in Tiflis, essen Sie in einem Restaurant zu Abend.

10. TAG: KACHETIEN: BODBE, FREISTADT SIGH- NAGHI UND DER SCHMACKHAFTE WEIN Sie rei- sen nach Kachetien, das bekannte Weinan- baugebiet Georgiens. Sie fahren zuerst zum Nonnenkloster Bodbe. Hier liegt einer Le- gende nach die Apostelin Nino, die Ge- orgien christianisierte, begraben. Danach spazieren Sie durch die malerische Stadt Sighnaghi. Die ganze Stadt wird von einer mächtigen Doppelmauer und 28 Türmen umgeben, die einst die Freistadt schützten. Weiter geht es nach Kvareli. Hier werden Sie bereits in einer Weinfabrik zur Verkos- tung erwartet. Georgien feiert sich oft als Wiege des Weinanbaus.

Probieren Sie ein paar schmackhafte edle Tropfen, bevor Sie zu Abend essen und ins Bett gehen. 11.TAG:WEHRKIRCHEGREMI,DIEKATHEDRALE ALAVERDI UND NOCH MEHR WEIN Schon von Weitem sichtbar, erhebt sich vor den male- rischen schneebedeckten Bergen des Kau- kasus die Wehrkirche von Gremi. Die Wän- de der Kirche sind mit Portraits der Könige geschmückt. Danach erreichen Sie die Ka- thedrale von Alaverdi. Der gewaltige Kreuz- kuppelbau beeindruckt mit seiner Höhe von 50 m und gehört zu den höchsten Gottes- häusern des Landes. Zum Mittag erwartet Sie ein Winzer im Weingut Schuchmann. 2008 von deutscher Hand gegründet, ver- bindet das Gut auf einzigartige Weise tra- ditionelle georgische und moderne europä- ische Methoden.

Nach einigen Erklärungen zur Technologie der Weinherstellung las- sen Sie sich ein georgisches Mittagessen im Restaurant des Weingutes schmecken. Am späten Nachmittag erreichen Sie erneut Ihr Hotel in Tiflis und übernachten ein letztes Mal in Georgien.

12. TAG: RÜCKFLUG NACH DEUTSCHLAND Kloster Khor Virap

64 MAROKKO MAROKKANISCHE IMPRESSIONEN Alte Königsstädte unterm Halbmond 10 Tage ab 1.749,00 € UNSER LEISTUNGSPAKET Flüge mit TAP Air von Berlin-Tegel oder Hamburg via Lissabon nach Marrakesch und zurück via Lissabon nach Berlin-Tegel Rundreise im landestypischen Reisebus 9 Ü/F in 4-Sterne-Hotels (1 x Casablanca, 2 x Meknes,1 x Fes, 1 x Erfoud, 1 x Quarzazate, 3 x Marrakesch) 6 Abendessen, 3-Gang-Menü 1 Abendessen mit Weinprobe auf dem Weingut Chateau Roslane 1 Abschiedsabendessen mit Musik und Bauchtanz in einem traditionellen Restaurant in Marrakesch ca.

3-stündige Stadtführung Casablanca mit Besichtigung Hassan II.-Moschee ca. 3-stündige Stadtführung Rabat mit Besichtigung von Chellal ca. 5-stündige Stadtführung Meknes mit Besichtigung der Getreidespeicher sowie Eintritt Volubilis Treffen mit einem Vertreter der Eglise Evangelíque Au Maroc ca. 3-stündige Stadtführung Fés und Besichtigung der Medersa Attarine und Karaouine-Moschee Besuch Kasbah Ait Ben Haddou ganztägige Stadtführung Marrakesch mit Besichtigung des Bahia-Palastes und der Saadier-Gräber ganztägiger Ausflug Ourika-Tal und Gärten mit Eintritten in die Gärten Anima, Nectarome und Majorelle sowie Teepause in einem typ.

Riad Reiseleitung ab/bis Flughafen Marrakesch GR-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin TERMINE UND PREISE (PRO PERSON IM DZ) 12.10. - 21.10.2018: (Berlin) 1.749,00 € EZ-Zuschlag: 207,00 € 12.10. - 21.10.2018: (Hamburg) 1.749,00 € EZ-Zuschlag: 207,00 € (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) AUFPREIS PRO PERSON Wüstenausflug mit Jeeps nach Merzouga (vor Ort buchbar), ca.: 27,00 € „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ „ 1. TAG: ANREISE NACH MARRAKESCH 2. TAG: CASABLANCA MIT DER HASSAN II.- MOSCHEE UND RABAT, HAUPTSTADT MA- ROKKOS Sie besichtigen zunächst Cas- ablanca, die größte Stadt Marokkos. Wichtigste Station ist die Hassan II.-Mo- schee, eine der größten Moscheen welt- weit.

Ihr Minarett ist mit 210 m Höhe das derzeit höchste Minarett der Welt. Im In- neren beeindruckt die kunstvolle Dekora- tion mit Ornamenten und Kalligraphien. Sie sehen auch Anfa, das zentrale Vil- lengebiet sowie das luxuriöse Bade- und Vergnügungsviertel im Vorort Ain Diab. Nachmittags erreichen Sie Rabat, Ma- rokkos „unbekannte“ Hauptstadt. Sie un- ternehmen eine Stadtbesichtigung: Die Außenbesichtigung des Königspalastes, das Mausoleum der verstorbenen Kö- nige Mohammed V. und Hassan II., der Hassan-Turm - mit 44 Metern das Wahr- zeichen der Stadt - und die Kasbah Ou- daya stehen auf Ihrem Tour-Programm.

Sie besichtigen auch den magischen Ort Chellah, der lange als heilig galt und nur gläubigen Muslimen vorbehalten war. Heute kann die Nekropole auch von Ih- nen besichtigt werden. Abends erreichen Sie Meknes.

3. TAG: MEKNES, RÖMISCHES ERBE, DIE HEI- LIGE STADT UND WEIN Die Provinzhaupt- stadt Meknes ist eine der vier Königsstäd- te und liegt auf einer Hochebene am Ufer des Flusses Boufekrane. Bei Ihrem Rund- gang sehen Sie zunächst das Bab Man- sour, das größte und wohl auch schönste Tor Marokkos. Weitere Stationen sind das Mausoleum Moulay Ismails, die Getreide- speicher sowie die duftenden Souks. Sie fahren weiter nach Volubilis, dem Ruinen- feld der antiken römischen Stadt. Dessen Marmorsäulen wurden für den Bau des Bab Mansour verwendet. Als UNESCO- Weltkulturerbe anerkannt, sehen Sie hier alte Thermen, Säulen, Tempel und ei- nen Triumphbogen.

Besonders beein- druckend sind die verbliebenen Mosaike der ehemaligen Villen. Nur wenige Minu- ten entfernt befindet sich Moulay Idriss. Wegen des hier befindlichen Grabes des Staatsgründers Idris I. gilt sie vielen Mus- limen als heilig und ist der bedeutendste Wallfahrtsort des Landes. Die Umgebung von Meknes gilt als bestes Weinanbau- gebiet Marokkos. Bei Ihrem Besuch auf Chateau Roslane erfahren Sie viel über den Anbau der Trauben und werden na- türlich auch die edlen Tropfen probieren. Ein Abendessen im naheliegenden Res- taurant rundet den Tag genussvoll ab. 4. TAG: KÖNIGSSTADT FÉS Auf geht es nach Fés.

Die Altstadt von Fés bietet wohl all das, was man sich von einer orienta- lischen Stadt erhofft: 1.000 verwinkel- te Gässchen, in denen das Gemurmel der Einheimischen wiederhallt, Majolikas in allen bunten Farben, den Duft orien- talischer Gewürze und das rege Treiben auf dem Souk. Bei Ihrem Rundgang seh- en Sie die Medersa (Schule) Attarine und die Karaouine-Moschee, das Mausoleum Idriss, den Königspalast, das Judenviertel und die bekannten Gerbereien und Fär- bereien. Am Nachmittag findet das Tref- fen mit einen Vertreter der Église Evan- gélique Au Maroc statt, bei dem Sie viel über das Leben und die Arbeit der Ge- meinschaft erfahren, die sich mit großem Engagement für die Not der afrikanischen Flüchtlinge einsetzt.

Marrakech, Wüste - Sanddünen Marrakech, Bunte Bommeln Marrakech, Auf dem Markt - typische Speisen

65 5. TAG: DURCH DEN MITTLEREN ATLAS ZU DEN RIESIGEN SANDDÜNEN Sie reisen durch die Zedernwälder des Mittleren At- las Richtung Süden. Über die Passhöhe des Col du Zad und durch endlos schei- nende Schotterberge mit emporragenden Felswänden gelangen Sie nach Ifrane. Der Ort ist eine beliebte Sommerfrische und gilt bei der marokkanischen Ober- schicht als das „St. Moritz Marokkos“. So ist der Ort auffällig gepflegt und wirkt „eu- ropäisch-modern“. Eine weitere Pause le- gen Sie in Azrou ein.

Hier befindet sich mit der Zeder Gouraud eine der größten der Erde. Nach einer Mittagspause in Midelt geht es vorbei an Errachidia schließlich nach Erfoud. Am Abend können Sie ei- nen Jeep-Ausflug nach Merzouga unter- nehmen. In der Region befinden sich die größten und schönsten, teils bis zu 100 m hohen Sanddünen Marokkos. Ihre Tour führt ins weite Sandmeer und eine beein- druckende Dünenlandschaft. Genießen Sie den Sonnenuntergang in dieser fast magisch wirkenden Umgebung! 6. TAG: ENTLANG ZAHLREICHER OASEN AUF DER „STRASSE DER 1000 KASBAHS“ Sie fahren auf der Route Nationale weiter nach Tinghir.

Unterwegs begegnen Ih- nen Kamel- und Ziegenherden und Sie sehen links und rechts des Weges klei- ne, meist ausgetrocknete Wadis. Nach Ankunft in Marokkos größter Oase mit ih- ren zahlreichen Palmen, geht´s in die be- eindruckende Tondra-Schlucht. Die fast senkrechten Felswände sind bis zu 300 m hoch, die breiteste Stelle ist gerade einmal knapp 10 m. Über die Straße der 1000 Kasbahs fahren Sie durch frucht- bare Palmenoasen und kleine Dörfer zur unglaublich schönen Dades-Schlucht. Die bizarren Felsformationen, gepaart mit dem grünen Flusslauf, sind ein schönes Foto wert. Vorbei an der Rosenhaupt- stadt El Kelaa kommen Sie am späten Nachmittag in Ouarzazate an.

7. TAG: KASBAH AIT BEN HADDOU UND AUF DER PASSSTRASSE NACH MARRAKESCH Be- kanntheit erlangte Ouarzazate durch die Kasbah Ait Ben Haddou, eine prächtige Lehmburg, UNESCO-Weltkulturerbe und begehrte Kulisse beim Filmepos Law- rence von Arabien. Über den 2.260 m hohen Tizin Tichka-Pass überqueren Sie das Altasgebirge. Danach heißt Sie Mar- rakesch, die Stadt wie aus 1.001 Nacht, willkommen. Die Lage am Fuße des At- las und die prächtigen Paläste und Mo- scheen verleihen der alten Königsstadt ein ganz besonderes Flair. Am Abend soll- ten Sie keinesfalls versäumen, den Dje- maa el Fna zu besuchen.

Denn beson- ders im Lichtermeer der Nacht, wenn hier Feuerschlucker, Geschichtenerzähler und Schlangenbeschwörer zu sehen sind, er- leben Sie auf dem Platz ein wahres Frei- luft-Spektakel.

8. TAG: MARRAKESCH WIE AUS 1.001 NACHT Am Vormittag besichtigen Sie Mar- rakesch. Die Lebensfreude der Berber und die zahlreichen Handwerke erzeugen ein emsiges Treiben in den Gassen. Aber die Altstadt, die im 11. Jh. gegründet wurde und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, verfügt auch über einmalige Kultur- denkmäler. Zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen, zählen der Bahia-Pa- last, der einen hervorragenden Eindruck in das luxuriöse Leben der damaligen Herrschenden gibt, die Saadier-Gräber mit reicher Ausstattung und Schnitzereien sowie die Koutoubia Moschee, ein Meis- terwerk maurischer Architektur.

Sie seh- en auch das Bab Agnaou und spazieren durch den Menara-Garten mit seinen 40 Sorten von Olivenbäumen. Die Souks von Marrakesch sind vor allem für ihre unter- schiedlichsten Handwerksbereiche be- kannt. Schauen Sie den Männern über die Schulter, wenn aus Metallen, Leder und Holz prächtige Kunstwerke entstehen! 9. TAG: OURIKA-TAL UND DIE GÄRTEN Das Ourika-Tal ist für eine wunderschöne Landschaft im Herzen des Atlasgebirges bekannt ist. Sie beginnen mit einem Be- such des Gartens Anima. Der opulente Garten des Universalkünstlers André Hel- ler liegt im Schatten der Berge mit Blick auf die häufig schneebedeckten Gipfel und fasziniert mit seiner botanischen In- szenierung.

Weiter geht die Tour zum Bio- Aromatique-Garten Nectarome, der auf die Herstellung lokaler Produkte spezi- alisiert ist. Alle Pflanzen werden für Na- turkosmetik, Tee und Brot genutzt. Nach der Besichtigung dürfen Sie Gebäck, Ho- nig, Oliven und das besondere Argan- öl verkosten. Zurück in Marrakesch, be- sichtigen Sie den Majorelle Garten. In ihm befinden sich über 300 verschiedene Pflanzenarten. Schöpfer des Gartens war der französische Maler Majorelle, spä- ter erwarb den Garten Yves Saint Lau- rent, der hier seine Inspiration holte und letztendlich auch seine letzte Ruhestätte fand. Eine Teepause in einem typischen Riad beschließt die Besichtigungen.

Am Abend endet Ihre Tour in einem traditio- nellen Restaurant beim Abendessen mit Musik und Bauchtanz.

Ourika Tal © Jean-Marc Astesana CC BY-SA 2.0 Marrakech, Mausoleum Mohammed V Casablanca, Waterboy

66 Reisebedingungen der Firma GR Individual- & Gruppenreisen GmbH (Gültig bis zum 30.06.2018) (Stand Dezember 2017) Sehr geehrte Kunden, die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Kunden und der Firma GR Individual- & Gruppenreisen GmbH, nachfolgend „GR“ abgekürzt, zu Stande kommenden Reisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - m BGB (Bürgerliches Gesetz- buch) und die Informationsvorschriften für Reiseveranstalter gemäß §§ 4 - 11 BGB-InfoV (Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürger- lichem Recht) und füllen diese aus.

Bitte lesen Sie daher diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

1. Abschluss des Reisevertrages / Verpflichtung des Kunden 1.1. Mit der Buchung (Reiseanmeldung) bietet der Kunde GR den Abschluss des Reisevertrages ver- bindlich an. Grundlage dieses Angebots sind die Rei- seausschreibung und die ergänzenden Informationen von GR für die jeweilige Reise, soweit diese dem Kun- den vorliegen. 1.2. Reisevermittler (z. B. Reisebüros) und Leistungs- träger (z. B. Hotels, Beförderungsunternehmen) sind von GR nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu tref- fen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu ma- chen, die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die vertraglich zugesagten Leistungen von GR hinausgehen oder im Widerspruch zur Reise- ausschreibung stehen.

1.3. Die Buchung kann mündlich, schriftlich, telefo- nisch, per Telefax oder auf elektronischem Weg (E- Mail, Internet) erfolgen. Bei elektronischen Buchungen bestätigt GR den Eingang der Buchung unverzüglich auf elektronischem Weg. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Bestätigung der Annahme des Bu- chungsauftrags dar. 1.4. Der Kunde hat für alle Vertragsverpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen einzustehen, sofern er diese Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.

1.5. Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Annah- meerklärung von GR beim Kunden zustande.

Sie bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüg- lich nach Vertragsschluss wird GR dem Kunden eine schriftliche Reisebestätigung übermitteln. Hierzu ist sie nicht verpflichtet, wenn die Buchung durch den Kun- den weniger als 7 Werktage vor Reisebeginn erfolgt. 1.6. Weicht der Inhalt der Annahmeerklärung von GR vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot von GR vor, an das sie für die Dauer von zehn Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Kunde innerhalb der Bindungsfrist GR die Annah- me durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung erklärt.

2. Bezahlung 2.1. Nach Vertragsabschluss und nach Aushändigung eines Sicherungsscheines gemäß § 651k BGB wird eine Anzahlung in Höhe von 10% des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig, sofern der Sicherungsschein über- geben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 6. genannten Grund abgesagt werden kann. 2.2. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entspre-chend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl GR zur ordnungsge- mäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist und kein gesetzliches oder vertrag- liches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist GR berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 4.

zu belasten. 3. Preiserhöhung 3.1. GR behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbar- ten Preis im Falle der Erhöhung der Beförderungskos- ten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse entsprechend den nachfolgenden Bestimmungen zu ändern: 3.2. Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem verein- barten Reisetermin mehr als 4 Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsab- schluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsab- schluss für GR nicht vorhersehbar waren.

3.3. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisever- trages bestehenden Beförderungskosten, insbeson- dere die Treibstoffkosten, so kann GR den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhö- hen: a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann GR vom Kunden den Erhöhungsbetrag verlan- gen.

b) Anderenfalls werden die vom Beförderungsunter- nehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätz- lichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitz- plätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann GR vom Kunden verlangen. 3.4. Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen- oder Flughafenge- bühren gegenüber GR erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufge- setzt werden.

3.5. Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Ab- schluss des Reisevertrages kann der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für GR verteuert hat.

3.6. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Rei- sepreises hat GR den Kunden unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren. Preiserhöhungen sind nur bis zum 21. Tag vor Reise- beginn eingehend beim Kunden zulässig. Bei Preiser- höhungen von mehr als 5 % ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwer- tigen Reise zu verlangen, wenn GR in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat die zuvor genannten Rechte unverzüglich nach der Mitteilung von GR über die Preiserhöhung gegenüber GR gel- tend zu machen.

4. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn/ Stornokosten 4.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber GR unter der vorstehend/nachfolgend angegebe-nen Anschrift zu erklären. Falls die Reise über ein Reise- büro gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird emp- fohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. 4.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert GR den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann GR, soweit der Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist oder ein Fall höherer Gewalt vorliegt, eine angemessene Entschä- digung für die bis zum Rücktritt getroffenen Reisevor- kehrungen und ihre Aufwendungen in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis verlangen.

4.3. GR hat bei der Berechnung der Entschädigung gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleis- tungen berücksichtigt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugang der Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt berechnet: a) Bus- und Flugreisen sowie eigene Anreise bis inkl. 60 Tage vor Reisebeginn 10% bis inkl. 35 Tage vor Reisebeginn 25% bis inkl. 22 Tage vor Reisebeginn 45% bis inkl. 15 Tage vor Reisebeginn 50% bis inkl. 4 Tage vor Reisebeginn 60% bis inkl. 1 Tag vor Reisebeginn 80% am Abreisetag und bei Nichtantritt der Reise 90% b) See- und Flusskreuzfahrten bis inkl.

91 Tage vor Reisebeginn 15% bis inkl. 49 Tage vor Reisebeginn 20% bis inkl. 35 Tage vor Reisebeginn 35% bis inkl. 22 Tage vor Reisebeginn 55% bis inkl. 15 Tage vor Reisebeginn 65% bis inkl. 2 Tage vor Reisebeginn 85% am Abreisetag und bei Nichtantritt der Reise 90% es Reisepreises.

4.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenom- men, GR nachzuweisen, dass diesem überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von ihr geforderte Pauschale. 4.5. GR behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit GR nachweist, dass ihr wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist GR ver- pflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berück- sichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleis- tungen konkret zu beziffern und zu belegen.

4.6. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 b BGB einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. 5. Nicht in Anspruch genommene Leistung Nimmt der Kunde einzelne Reiseleistungen, die ihm ordnungsgemäß angeboten wurden, nicht in An- spruch aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind (z. B. wegen vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen), hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Reisepreises. GR wird sich um Erstattung der ersparten Aufwendungen durch die Leistungsträger bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen han- delt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder be- hördliche Bestimmun-gen entgegenstehen.

6. Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindest- teilnehmerzahl 6.1. GR kann bei Nichterreichen einer Mindestteil- nehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten: a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeit- punkt des Rücktritts durch GR muss in der konkreten Reiseausschreibung oder, bei einheitlichen Regel lun- gen für alle Reisen oder bestimmte Arten von Reisen, in einem allgemeinen Kataloghinweis oder einer allge- meinen Leistungsbeschreibung angegeben sein b) GR hat die Mindestteilnehmerzahl und die spätes- ten Rücktrittsfrist in der Buchungsbestätigung anzu- geben oder dort auf die entsprechenden Prospektan- gaben zu verweisen c) GR ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn fest- steht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Min- destteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von GR später als 4 Wochen vor Rei- sebeginn ist unzulässig.

67 Allgemeine Geschäftsbedingungen - gültig bis zum 30.06.2018 6.2. Der Kunde kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise ver- langen, wenn GR in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat dieses Recht unverzüglich nach der Erklärung über die Absage der Reise durch GR dieser gegenüber geltend zu machen. 6.3. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchge- führt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

7. Obliegenheiten des Kunden 7.1. Die sich aus § 651 d Abs.

2 BGB ergebende Ver- pflichtung zur Mängelanzeige ist bei Reisen mit GR wie folgt konkretisiert a) Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich der örtlichen Vertretung von GR (Reiselei- tung, Agentur) anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. b) Über die Person, die Erreichbarkeit und die Kommu- nikationsdaten der Vertretung von GR wird der Reisen- de spätestens mit Übersendung der Reiseunterlagen informiert.

c) Ist nach den vertraglichen Vereinbarungen eine ört- liche Vertretung oder Reiseleitung nicht geschuldet, so ist der Reisende verpflichtet, Mängel unverzüglich direkt gegenüber GR unter der nachstehend angege- benen Anschrift anzuzeigen. d) Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Rüge unver- schuldet unterbleibt. 7.2. Reiseleiter, Agenturen und Mitarbeiter von Leis- tungsträgern sind nicht befugt und von GR nicht be- vollmächtigt, Mängel zu bestätigen oder Ansprüche gegen GR anzuerkennen.

7.3. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheb- lich beeinträchtigt, so kann der Kunde/Reisende den Vertrag kündigen.

Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, GR er- kennbarem Grund nicht zuzumuten ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn GR oder, soweit vorhanden und vertraglich als Ansprechpartner vereinbart, ihre Beauf- tragten (Reiseleitung, Agentur), eine ihnen vom Kun- den/Reisenden bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Be- stimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von GR oder ihren Beauftragten verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird.

7.4. Bei Gepäckverlust und Gepäckverspätung sind Schäden oder Zustellungsverzögerungen bei Flug- reisen vom Reisenden unverzüglich an Ort und Stelle mittels Schadensanzeige der zuständigen Flugge- sellschaft anzuzeigen. Fluggesellschaften können die Erstattungen ablehnen, wenn die Schadensanzeige nicht ausgefüllt worden ist. Die Schadensanzeige ist bei Gepäckbeschädigung binnen 7 Tagen, bei Ver- spätung innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung, zu erstatten. Im Übrigen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der Reiseleitung oder der örtlichen Vertretung von GR anzuzeigen.

7.5. Der Kunde hat GR zu informieren, wenn er die erforderlichen Reiseunterlagen (z.B. Flugschein, Hotel- gutscheine) innerhalb der ihm von GR mitgeteilten Frist nicht oder nicht vollständig erhält. 8. Beschränkung der Haftung 8.1. Die vertragliche Haftung von GR für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, a) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder b) soweit GR für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leis- tungsträgers verantwortlich ist.

Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche nach dem Montrealer Übereinkommen bzw. dem Luft- verkehrsgesetz bleiben von dieser Haftungsbeschrän- kung unberührt.

8.2. GR haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und Zielort), wenn di- ese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden/Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen von GR sind.

8.3.

GR haftet jedoch a) für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden/ Reisenden vom ausgeschriebenen Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeför- derungen während der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten, b) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden/ Reisenden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten von GR ursächlich gewor- den ist. 9. Ausschluss von Ansprüchen 9.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbrin- gung der Reise hat der Kunde innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung der Reise geltend zu machen.

Die Frist beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 9.2. Die Geltendmachung kann fristwahrend nur ge- genüber GR unter der nachfolgend angegebenen An- schrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Ver- schulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

9.3. Die Frist nach Ziff. 9.1 gilt auch für die Anmeldung von Gepäckschäden oder Zustellungsverzögerungen beim Gepäck im Zusammenhang mit Flügen, wenn Gewährleistungsrechte aus den §§ 651 c Abs. 3, 651 d, 651 e Abs. 3 und 4 BGB geltend gemacht werden. Ein Schadensersatzanspruch wegen Gepäckbeschä- digung ist binnen 7 Tagen, ein Schadensersatzan- spruch wegen Gepäckverspätung binnen 21 Tagen nach Aushändigung geltend zu machen. 10. Verjährung 10.1. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von GR oder eines ge- setzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von GR beruhen, verjähren in zwei Jahren.

Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverlet- zung von GR oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von GR beruhen. 10.2. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr.

10.3. Die Verjährung nach Ziffer 10.1 und 10.2 begin- nt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Rei- seendes folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag 10.4. Schweben zwischen dem Kunden und GR Verhandlungen über den Anspruch oder die den An- spruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder GR die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühes- tens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein.

11. Informationspflichten über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens 11.1. GR informiert den Kunden entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei der Buchung über die Iden- tität der ausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbrin- genden Flugbeförderungsleistungen.

11.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en) noch nicht fest, so ist GR ver- pflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald GR weiß, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt, wird er den Kunden informieren. 11.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, wird GR den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit an- gemessenen Mitteln möglich ist, über den Wechsel informieren.

11.4. Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte „Black List“ (Fluggesellschaften, denen die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt ist.), ist auf den Internet-Seiten von GR oder direkt über http://air-ban.europa.eu abrufbar und in den Ge- schäftsräumen von GR einzusehen.

12. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften 12.1. GR wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen Gemeinschaften, in dem die Reise an- geboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl. Änderungen vor Reiseantritt unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft. Dabei wird davon aus- gegangen, dass keine Besonderheiten in der Person des Kunden und eventueller Mitreisender (z.B. Doppel- staatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) vorliegen. 12.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der behördlich notwendigen Reisedo- kumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften.

Nachteile, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften er- wachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, ge- hen zu seinen Lasten. Dies gilt nicht, wenn GR nicht, unzureichend oder falsch informiert hat. 12.3. GR haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplo- matische Vertretung, wenn der Kunde ihn mit der Be- sorgung beauftragt hat, es sei denn, dass GR eigene Pflichten schuldhaft verletzt hat.

13. Rechtswahl- und Gerichtsstandsvereinbarung 13.1.FürKunden/Reisende,dienichtAngehörigeeines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Reisenden und GR die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche Kunden/Reisende können GR ausschließlich an deren Sitz verklagen. 13.2. Für Klagen von GR gegen Kunden, bzw. Ver- tragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juris- tische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhn- lichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Ge- richtsstand der Sitz von GR vereinbart.

- - © Urheberrechtlich geschützt: RA Noll, Stuttgart 2009 – 2015 - - Reiseveranstalter ist: GR Individual- & Gruppenreisen GmbH Geschäftsführer: Michael Bolst Strelitzer Chaussee 253 17235 Neustrelitz Eingetragen im: Amtsgericht Neubrandenburg HRB 5030

BUCHUNG UND BERATUNG 03981 - 44 77 84 info@gr-reisen.de www.gr-reisen.de oder in Ihrem Reisebüro GR Individual- & Gruppenreisen GmbH | Strelitzer Chaussee 253 | 17235 Neustrelitz Lust auf Wellness? In unserem Kurkatalog 2018 haben wir eine tolle Auswahl an verschiedenen Wellness- & Kurhäusern an der polnischen Ostseeküste zusammengestellt. Sichern Sie sich gleich Ihr Rundum-Wohlfühlpaket und fordern Sie unseren Kurkatalog an. Oder informieren Sie sich auf unserer Website.