Gemeindeblatt Oktober - November 2018

Gemeindeblatt Oktober - November 2018
10
                                                  11




    Ev.-Luth. Kirchgemeinde
    St. Nikolai
    hervorgegangen aus den Kirchgemeinden
    St. Nikolai – St. Johannis und Heilig Kreuz




    Gemeindeblatt
Oktober – November 2018
Gemeindeblatt Oktober - November 2018
INHALTSVERZEICHNIS                                                              BEGRÜSSUNGSWORT

                                                                              Liebe Leserinnen und Leser,
                                                                              „Bei deinem Namen genannt – Nikolaus“ –
BEGRÜSSUNGSWORT                                                 Seite 3       Die Ausstellung in der Nikolaikirche (noch bis
                                                                              5. Oktober) ist Teil von „sharing heritage“,
GEMEINDENACHRICHTEN                                             Seite 4       dem Europäischen Kulturerbejahr. Es fragt
                                                                              danach, welches kulturelle Erbe uns trägt,
GOTTESDIENSTE                                                   Seite 7       prägt und verbindet. Unsere Nikolaikirche ist
                                                                              ein Beispiel dafür, wie Worte den Einzelnen
                                                                              und damit Gesellschaft prägen. Wenn Men-
BESONDERE VERANSTALTUNGEN                                     Seite 10        schen Worte wie „Schwerter zu Pflugscha-
                                                                              ren“ kennen, oder „Selig sind die Sanftmü-
KINDER, JUGEND UND FAMILIEN                                   Seite 12        tigen …“, dann kommen sie nicht zufällig auf
                                                                              Sprüche wie „Keine Gewalt!“. Zur KinderKirchenNacht gingen wir dieser
                                                                              Geschichte in der Nikolaikirche nach. Schön, wenn Kinder stolz darauf
KIRCHENMUSIK UND KONZERTE                                     Seite 15
                                                                              sind, einen Streit schlichten zu können.
                                                                              Neben den manchmal etwas zweifelhaften Gestalten, die die Spielwaren-
GRUPPEN UND KREISE                                            Seite 17        industrie ihnen anbietet, wünsche ich den Kindern „Helden“ wie Martin
                                                                              von Tours, der seinen Mantel mit einem Bettler teilte und sein Schwert
OFFENE STADTKIRCHE ST. NIKOLAI                                Seite 20                                           abgab, oder den Bischof Nikolaus, der
                                                                                                                 beherzt und gütig im Verborgenen half.
                                                                                                                 Der Traum von Martin Luther King will
FREUD UND LEID                                                Seite 22
                                                                                                                 weitergeträumt und weitergedacht wer-
                                                                                                                 den. Seien wir uns dieses Erbes bewusst
KONTAKTE                                                      Seite 24                                           und der Verantwortung dafür, es weiter-
                                                                                                                 zutragen, damit wertvolle Gedanken
                                                                                                                 immer wieder neu übersetzt werden in
                                                                                                                 unser Miteinander hinein. Hier beweist
                                                                                                                 sich die Kultur, die innere Kraft einer Ge-
                                                                                                                 sellschaft. Der Bedarf dafür ist groß.
                                                                                                                 Denn während viele Menschen ihren
                                                                                                                 Platz gefunden haben, fühlen sich ande-
Impressum:
Das Gemeindeblatt wird herausgegeben im Auftrag des Kirchenvorstandes
                                                                                                                 re überfordert, ausgegrenzt, abgelehnt,
St. Nikolai Leipzig.                                                                                             vergessen oder im falschen Film. Erleb-
                                                                              nisse in Schulen, Ämtern, Büros oder auf der Straße lassen manchen fra-
Redaktion: Maxi Konang, Eckhart Sasse, Bernhard Stief, Ursula Wohlfeld        gen: Und was ist mit mir? Unser Gott sagt: „Ich habe dich bei deinem
Fotonachweise: A  ndreas Birkigt, Meike Böschemeyer, Lukas Gensel, Markus    Namen gerufen.“ (Jesaja 43, 1). Das gilt für jeden Menschen und verleiht
                 Gläser, Christiane Heinrich, Sibylle Kuhne, Pfarre Kammern
                                                                              jedem Einzelnen Wert und Würde. Was für ein kostbarer Gedanke für je-
                 im Liesingtal (Streiermark)
Gestaltung: Elisa Wagner
                                                                              den persönlich und für eine offene Gesellschaft!
Druck: Druckerei Friedrich Pöge e. K.
Auflage: 2.800 Stück                                                          Mit herzlichen Grüßen,
Redaktionsschluss für das Heft Dez. 2018 bis Feb. 2019: 26. Oktober 2018      Gemeindepädagogin Christiane Heinrich



                                      2                                                                             3
Gemeindeblatt Oktober - November 2018
GEMEINDENACHRICHTEN                                                           GEMEINDENACHRICHTEN

                                  Osanna Glockenbier ab jetzt
                                  im Konsum
                                  Zum Westfest am 9. September wurde
                                  das Glockenbier der Firma Egenberger
                                  Lebensmittel GmbH präsentiert. Es wird
                                  zum Preis von 1,59 Euro je 0,33 l Flasche
                                  in allen Konsumfilialen abgegeben.
                                  50 Cent einer jeden Flasche fließen in
                                  die Aktion „Aus 1 mach 3“ der Ost-
                                  deutschen Sparkassenstiftung und der
                                  Sparkasse Leipzig für das Glockenpro-
jekt der Nikolaikirche. Wir danken allen Käufern und Genießern.
                          Der Lenkungsausschuss für das Glockenprojekt


Die Macht der Worte – KinderKirchenNacht                                      2019 wir die Heilig-Kreuz-Kirche 125 Jahre
Zum Thema „Die Macht der Worte“ fand vom 25. bis zum 26. August die           Wer kann Fotos zu Gemeindeleben und Gemeindepartnerschaft unserer
diesjährige KinderKirchenNacht in der Nikolaikirche statt. Neben Singen,      Gemeinde zur Verfügung stellen?
Spielen, Essen und Basteln konnten die Kinder etwas über die Friedliche       Wir wollen im kommenden Jahr, anlässlich des Jubiläums 125 Jahre Hei-
Revolution erfahren. Bei der Kirchenrallye konnten sie in 4 Detektivgrup-     lig-Kreuz-Kirche am 31. Oktober 2019, Fotos ausstellen und eine Auswahl
pen die Nikolaikirche erkunden und an verschiedenen Standorten etwas          in einer Broschüre veröffentlichen. Die Bilder werden dupliziert, so kön-
über die Verbindung der Nikolaikirche mit der Friedlichen Revolution he-      nen die Originale zurückgegeben werden.
rausfinden. Abends gab es im Altarraum eine Leserunde, Gesang und ein         Zu den Fotos benötigen wir folgende Informationen: Aufnahmedatum
Lichtergebet. Dann konnten die Großen noch etwas für den Gottesdienst         oder den ungefähren Zeitraum, Ort und Anlass und welche Personen
vorbereiten, bis schließlich auch sie schlafen gingen. Am nächsten Mor-       abgebildet sind. Die Bilder können in einem Umschlag mit Namen und
gen fand nach dem Frühstück schon der Schulanfangsgottesdienst statt,         Adresse für die Rückgabe sowie Telefonnummer für eventuelle Rückfra-
bei dem die Kinder mitwirkten.                             Lukas Gensel      gen im Gemeindebüro der Heilig-Kreuz-Kirche zu den Öffnungszeiten ab-
                                                                              gegeben werden.                                           Eckhart Sasse
                                                                              Bitte stellen Sie uns Bilder nur zur Verfügung, wenn Sie mit deren
                                                                              Veröffentlichung ausdrücklich einverstanden sind.


                                                                              Mitarbeitende herzlich willkommen
                                                                              Wer gerne Geschichten erzählt, im Besonderen
                                                                              biblische Geschichten mag, ein Herz für Kinder
                                                                              hat und Lust verspürt, mit Kindern dem Schatz
                                                                              der biblischen Geschichten auf den Grund zu
                                                                              gehen, ist im Kindergottesdienstteam herzlich
                                                                              willkommen.
                                                                              Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf:
                                                                              Susanne Stief, Tel.: 0173 7336075,
                                                                              E-Mail: stief-susanne@t-online.de

                                    4                                                                            5
Gemeindeblatt Oktober - November 2018
GEMEINDENACHRICHTEN                                                              GOTTESDIENSTE

Der Gestaltungentwurf der Nikolai-Glocken                                 Oktober 2018
ist fast fertig                                                           Monatsspruch: „Herr, all mein Sehnen liegt offen vor dir, mein Seufzen
Zwei Künstler arbeiten an der Zier der neuen Glocken                      war dir nicht verborgen.“                                (Psalm 38,10)
für die Nikolaikirche. Herr Carsten Theumer aus Burg
Giebichenstein nimmt letzte Änderungen am Ent-
wurf der großen Glocke »Osanna« vor. Die Ge-                              Sonntag, 7. Oktober – 19. Sonntag nach Trinitatis
staltung mit vielen Tieren, Pflanzen und musi-                             10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
zierenden Menschen (oder Engeln) entspricht                                           Pfarrer Bernhard Stief
einem Lob der Schöpfung. Der Schriftgrafiker                               10 Uhr	Gottesdienst Heilig-Kreuz-Kirche
Tobias David Albert aus Leipzig wird die anderen                                      Prädikant Prof. Dr. Axel Schneider
fünf neuen Glocken mit einer eigens entwickelten Schrift verzieren. Die
                         Seligpreisungen der Bibel werden so zum be-      Sonntag, 14. Oktober – 20. Sonntag nach Trinitatis
                         stimmendem Element auf den Glocken. Ab No-        10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
                         vember werden beide Künstler in die Gießerei                 Pfarrer i. R. Dr. Ulrich Seidel
                         Bachert nach Neunkirchen gehen, um die Ent-       10 Uhr     Gottesdienst Heilig-Kreuz-Kirche
                         würfe vor Ort umzusetzen. Der Guss der Glocken               Dr. Michael Lippold
                         erfolgt Ende Januar/Anfang Februar 2019.
Weitere Informationen zum Glockenprojekt finden Sie auf der Internet-     Sonntag, 21. Oktober – 21. Sonntag nach Trinitatis
seite www.nikolaikirche.de der Kirchgemeinde. Dort können Sie auch ei-     10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
nen Newsletter abonnieren.                                                            Pfarrerin Uta Gerhardt
                                                                           10 Uhr     Gottesdienst Heilig-Kreuz-Kirche
                                                                                      Prädikantin i. A. Birgit Haaks

               Wohnung am Nikolaikirchhof zu vergeben                     Sonntag, 28. Oktober – 22. Sonntag nach Trinitatis
               Im Predigerhaus am Nikolaikirchhof 3 ist eine Woh-          10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
              nung mit 156 m² für 7,00 €/m² zu vergeben (insgesamt                    Pfarrer Bernhard Stief,
              1.092,00 €). Die Betriebskostenvorauszahlung beträgt                    Gemeindechor St. Nikolai
                    398,00 €. Es ist eine Kaution von zwei Nettokalt-
                    mieten zu hinterlegen.                                Mittwoch, 31. Oktober – Reformationstag
                    Rückfragen zur Wohnung erteilt die Hausverwal-         10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
                          tung: Grill Immobilien, Tel.: 0341 9617268,                 Pfarrer Bernhard Stief,
                           E-Mail: tg@grill-immobilien.de                             Posaunenchor St. Nikolai
                                                                           10 Uhr	Gottesdienst zum Kirchweihfest
                                                                                      Heilig-Kreuz-Kirche
                                                                                      Prädikant Prof. Dr. Axel Schneider




                                  6                                                                         7
Gemeindeblatt Oktober - November 2018
GOTTESDIENSTE                                                               GOTTESDIENSTE

November 2018                                                           Sonntag, 25. November – Ewigkeitssonntag
Monatsspruch: „Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von    10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte                      Superintendent Martin Henker
Braut für ihren Mann.“                           (Offenbarung 21, 2)    10 Uhr     Gottesdienst Heilig-Kreuz-Kirche
                                                                                    Pfarrer Bernhard Stief
Samstag, 3. November
 14 Uhr	Deutsch-Finnischer Gottesdienst Nikolaikirche                  Sonntag, 2. Dezember – 1. Advent
            Pfarrer Päivi Lukkari                                        10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
            Musik: Anne Micheelsen (Mezzosopran),                                   Pfarrer Bernhard Stief,
            Gabriele Wadewitz (Orgel)                                               Gemeindechor St. Nikolai
                                                                         14 Uhr	Gottesdienst Heilig-Kreuz-Kirche
Sonntag, 4. November – 23. Sonntag nach Trinitatis                                  Pfarrer Bernhard Stief
 10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche                                                 anschließend Adventsfest in und um die Kirche
            Pfarrer i. R. Christian Wolff
 10 Uhr	Gottesdienst Heilig-Kreuz-Kirche
            Pfarrer Bernhard Stief

Sonntag, 11. November – Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
 10 Uhr	Bittgottesdienst für den Frieden
            Nikolaikirche
            Landesbischof i. R. Joachim Bohl, Pfarrer Bernhard Stief
 17 Uhr	Andacht zum Martinstag mit
            Laternenumzug Heilig-Kreuz-Kirche
            Gemeindepädagogin Christiane Heinrich,
            Posaunenchor St. Nikolai

Sonntag, 18. November – Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
 10 Uhr	Gottesdienst Nikolaikirche
            Pfarrer Bernhard Stief,
            Capella St. Nikolai, Festivalorchester Leipzig
            Musik: J. S. Bach: Actus tragicus (BWV 106)
 10 Uhr     Gottesdienst Heilig-Kreuz-Kirche
            Homiletisches Seminar

Mittwoch, 21. November – Buß- und Bettag
 17 Uhr	Gottesdienst zum Abschluss der Friedensdekade
            Nikolaikirche                                                     Abendmahl               Kindergottesdienst             Familiengottesdienst
            Pfarrer Bernhard Stief
                                                                        Während der Ausspendung des Abendmahles im Gottesdienst der Nikolaigemeinde
            mit der Notenspur Leipzig und internationalen Musikern      wird in der ersten Runde Traubensaft gereicht. Getaufte Kinder sind nach entspre-
                                                                        chender Einführung zum Abendmahl zugelassen. Hinweis für Hörgeschä-
                                                                        digte: In der Nikolaikirche befindet sich eine Induktionsschleife. Setzen Sie sich
                                                                        in die Reihen 4–20 (außer Plätze 1–3 je Reihe vom Mittelgang aus) und stellen
                                                                        Sie Ihr Hörgerät auf „T“. Bei Fragen wenden Sie sich an den Küster.


                                  8                                                                             9
Gemeindeblatt Oktober - November 2018
BESONDERE VERANSTALTUNGEN                                                  BESONDERE VERANSTALTUNGEN

Tag der Friedlichen Revolution
Vor 29 Jahren fand das entscheidende Ereignis der Friedlichen Revolution
statt: die große Montagsdemonstration vom 9. Oktober 1989 mit voran-
gegangenen Friedensgebeten in Leipzig.
Auch in diesem Jahr erinnern wir am Dienstag, 9. Oktober, 17 Uhr mit
einem besonderen Friedensgebet in der Nikolaikirche daran. Es steht
unter dem Thema „ich.die.wir“, wie auch die weitergehenden Feierlich-
keiten an diesem Tag. Im Friedensgebet predigt Pfarrer Markus Meckel,
der letzte Außenminister der DDR. Im Anschluss wird die ehemalige Bun-
desjustizministerin Herta Däubler-Gmelin die „Rede zur Demokratie“ in
der Nikolaikirche halten.
Ab 20 Uhr beginnt das Lichtfest auf dem Augustusplatz mit dem
Aspekt der Teilhabe. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.




                                                                           Seniorentag mit Schauspielerin Sibylle Kuhne
                                                                           Am Freitag, 2. November, laden wir alle Seniorinnen und Senioren ab 70
                                                                           Jahre mit Ihren Partnerinnen und Partnern zum diesjährigen Seniorentag
                                                                           ein. Wir beginnen 14.30 Uhr mit einer Andacht in der Nikolaikirche,
                                                                           setzen im Anschluss mit einem Kaffeetrinken im großen Gemeindesaal,
                                                                           Ritterstraße 5, fort und dürfen uns dann auf die Schauspielerin Sibylle
                                                                           Kuhne freuen, die mit Texten zum Thema „Die Sterne vom Himmel –
                                                                           Starke Frauen“ zu uns kommt.
                                                                           In diesem heiter-besinnlichen Programm erzählt die Schauspielerin Sibylle
                                                                           Kuhne von der Kraft der Träume und dem Mut zur Veränderung. Sie liest
                                                                           Texte von Maxie Wander, Elly Beinhorn, Mascha Kaléko und Thekla Lin-
                                                                           gen. Maxie Wanders Tonbandprotokolle aus ihrem Kultbuch der Siebziger
                                                                           Jahre „Guten Morgen, du Schöne“ sind von verblüffender und berüh-
                                                                           render Aktualität. Elly Beinhorn, berühmte Flugpionierin der Zwanziger
                                                                           Jahre, war eine der wagemutigsten Frauen, die gegen alle Widerstände
                                                                           ihre Träume verwirklicht hat. Mascha Kaléko gehört zu den bedeutenden
                                                                           Lyrikerinnen unserer Zeit. Thekla Lingen sagte: „Lebe dein Leben. Fürchte
                                                                           dich nicht.“
                                                                           Sibylle Kuhne ist Schauspielerin und eine gefragte Sprecherin. Sie hat an
                                                                           der Theaterhochschule Leipzig Schauspiel studiert, Engagements in Leip-
                                                                           zig und Rostock folgten, ab Mitte der 80er in ganz Deutschland, u. a. in
                                                                           Stuttgart, Hamburg, Köln und München. Sibylle Kuhne ist Mitbegrün-
                                                                           derin der „Siegburger Freilichtbühne“, spricht Hörbücher, synchronisiert
                                                                           und gestaltet erfolgreich literarisch-musikalische Programme.

                                  10                                                                          11
Gemeindeblatt Oktober - November 2018
KINDER, JUGEND UND FAMILIEN                                               KINDER, JUGEND UND FAMILIEN

Sei uns willkommen! Finde Deinen Platz in unserem Kreis.                                                    Eine spannende Ferienwoche –
Nach den Sommerferien braucht es immer eine Weile, bis sich alle Ge-
                                                                                                            Kinderbibeltage 2019
meindegruppen wieder gefunden und neu sortiert haben. Manchmal er-                                          Zum Vormerken für den Familien-
scheint die Christenlehre, die Junge Gemeinde oder der Eltern-Kind-Kreis                                    kalender: Von Dienstag, 16. Febru-
im Alltag zunächst nur wie ein weiterer Termin, aber dann zeigt es sich                                     ar, bis Freitag, 1. März 2019, finden
doch als großer Gewinn, zu einer Gruppe zu gehören, in der man neben                                        die Kinderbibeltage statt. Auch dies-
dem Glauben auch ähnliche Themen teilt und Freunde trifft. Vielleicht                                       mal wieder im Matthäi-Haus der Tho-
gibt es die Zeit, in der man auf diese Erfahrung des Gehalten-Seins an-                                     masgemeinde am Dittrichring 12.
gewiesen ist. Vielleicht ist es die Navigation durch die Pubertät, in der                                   Der Abschlussgottesdienst der Kin-
die Peergroup die entscheidende Rolle im Leben spielt. Oder einfach die                                     derbibeltage ist dann am Sonntag,
Möglichkeit, in die Gemeinde mit all ihren Aktivitäten, Ritualen und Be-                                    dem 3. März, in der Nikolaikirche.
ziehungen hineinzuwachsen. Vieles spricht dafür, den Kindern neben der                                      Hier werden die Kinder ein kleines
eigenen Familie einen Raum anzubieten, wo sie ihre Gedanken über Gott                                       Mini-Musical aufführen.
und die Welt austauschen und ihren Glauben leben können.


Martin von Tours, ein Held?                                                 Du, ein Vorbild? MitarbeiterInnen gesucht!
Wieso erzählen wir noch immer die alten Geschichten? Was kann man           Kinder brauchen Vorbilder und Begleiter, Menschen, an denen sie
heute noch von einem Menschen lernen, der im 4. Jahrhundert lebte?          sich orientieren können, denen sie nachleben. Für die Kinderbibel-
Vielleicht Empathie, vielleicht den Mut, sich über Standesgrenzen hinweg    tage in der zweiten Winterferienwoche suchen wir noch Mitarbeiter.
als Mensch anderen Menschen zuzuwenden, die bewusste Entscheidung           Wir rechnen wieder mit 40 bis 50 Kindern und wollen am Ende mit
zur Kriegsdienstverweigerung, Mut zu einer Lebenswende, Bescheiden-         unserem kleinen Musical selbst die Geschichte erzählen, um die es in
heit, gelebter Glaube. Deshalb laden wir wieder zum KinderKirchen-          diesen Tagen gehen wird. Es gibt verschiedene Aufgaben. Auf jeden
Samstag am 10. November in die Heilig-Kreuz-Kirche ein.                     Fall sollte man gern mit Kindern zusammen sein und einen respekt-
Kinder der 1. bis 6. Klasse sind von 10–13 Uhr willkommen. Wir bereiten     vollen Umgang pflegen.            Kontakt: heinrich.nikolai@web.de
unter anderem das Martinsfest am 11. November vor und essen zusam-          Erstes Mitarbeitertreffen: Montag, 22. Oktober, um 18 Uhr im
men Mittag. Kosten: 2 x, Anmeldung: heinrich.nikolai@web.de                 Matthäi-Haus, Dittrichring 12


Licht in der Dunkelheit.
Zum Martinsfest, am Sonntag
dem 11. November, beginnt um
17 Uhr die Andacht mit Posaunen-
chor und das Schattenspiel in der
Heilig-Kreuz-Kirche. Im Anschluss
findet draußen vor der Kirche der
Lampionumzug statt, natürlich mit
dem Martinsreiter. Danach teilen
wir Martinshörnchen.
Herzlich willkommen dazu! Bitte bringt Lampions mit.




                                   12                                                                       13
ANZEIGE           KIRCHENMUSIK UND KONZERTE

          Orgelherbst 2018 – Orgelkonzerte in der Nikolaikirche
           samstags, 17 Uhr (Eintritt 10/7 € erm./3 € Sozialticket)

            6.10.	Joachim Dorfmüller
           13.10.  Daniel Beilschmidt aus Leipzig
           20.10.  Sebastian Heindl
           27.10.	Abschlusskonzert „Orgelherbst“ Nikolaikirche



          Orgelmusiken in der Nikolaikirche
           samstags, 17 Uhr (Eintritt 2 €)

            3.11.	Jihoon Song
           10.11.	Orgelklasse Prof. M. Schmeding
           24.11.  Orgelklasse Prof. M. Schmeding



          Konzerte und besondere Veranstaltungen in der Nikolaikirche
           27.10.         Abschlusskonzert „Orgel-
           Samstag        herbst“
           17 Uhr         J. S. Bach: Praeludium und
                          Fuge Es-Dur
                          A. Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur
                          Matthias Eisenberg (Orgel),
                          Festivalorchester Leipzig
                          Leitung: Nikolaikantor Jürgen Wolf
           Karten zu 20/15 € (erm.) am Büchertisch in der Nikolaikirche und an
           der Abendkasse

           4.11.            „Weltenmusik“
           Sonntag          in der Nikolaikirche
           17 Uhr           Konzert für Chinesische
                            Geige & Orgel
                            Jianguo Lu (Chinesische
                            Geige), Jürgen Wolf (Orgel)
                            Veranstalter: Jianguo Lu
           Karten zu 15/10 € (erm.) am Büchertisch
           in der Nikolaikirche und an der Abendkasse




  14                                         15
KIRCHENMUSIK UND KONZERTE                                                          GRUPPEN UND KREISE

11.11.           Gedenkkonzert – 100 Jahre Ende                         Eltern-Kind-Kreis (für Kinder von 0 bis 4 Jahren)
Sonntag          des 1. Weltkrieges                                      dienstags 10 – 11.30 Uhr (außer Schulferien)
18 Uhr           A. Pärt: Da Pacem Domine,                               im Unterrichtsraum, Nikolaikirchhof 3
                 R. Mauersberger: Wie liegt die Stadt so wüst
                 W. A. Mozart: Requiem                                  Kinderkreis mit Rudi (für Kinder von 2 bis 6 Jahren)
                 Reglint Bühler (S), Susanne Langner (A),                Freitag, 5.10. und 2.11., jeweils 15.30 Uhr
                 Christoph Pfaller (T), Gun Wook Lee (B),                im Kinderraum der Heilig-Kreuz-Kirche
                 Julia Kastein (Lesung),
                 KONZERTCHOR LEIPZIG, Philharmonischer Chor Dresden,    Christenlehre Nikolai
                 Neues Leipziger Barockensemble,                         1. bis 3. Klasse: dienstags 16 Uhr
                 Leitung: Prof. Gunter Berger                            3. bis 6. Klasse: dienstags 17 Uhr
                 Veranstalter: KC Leipzig                                im Unterrichtsraum, Nikolaikirchhof 3
Karten zu 20/15 € (erm.)/5 € (Schüler, Studenten) am Büchertisch in
der Nikolaikirche, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der     Christenlehre Heilig-Kreuz
Abendkasse                                                               1. bis 6. Klasse: mittwochs 16 Uhr
                                                                         im Kinderraum der Heilig-Kreuz-Kirche
17.11.         Konzert zum Volkstrauertag
Samstag        J. Brahms: „Begräbnisgesang“ op. 13,                     Konfirmandenunterricht (7. Klasse)
17 Uhr         „Schicksalslied“ op. 54, Sinfonie Nr. 1 c-Moll            donnerstags 17 Uhr (zweimal im Monat)
               BachChor an der Nikolaikirche,                            im Unterrichtsraum, Nikolaikirchhof 3
               Festivalorchester Leipzig
               Leitung: Nikolaikantor Jürgen Wolf                       Junge Gemeinde
Karten zu 20/15 € (erm.) am Büchertisch in der Nikolaikirche und an      freitags von 17–19 Uhr
der Abendkasse                                                           im Jugendraum der Heilig-Kreuz-Kirche

                                                                        SOJA (Sozialdiakonische Offene JugendArbeit)
                                                                         aufgrund von Krankheit erst wieder ab November 2018
                                                                         Jugendkeller „Kellerei“ in der Heilig-Kreuz-Kirche

                                                                        Gesprächs- und Hauskreise
                                                                         · Studentenhauskreis
                                                                            Kontakt: Markus Haaks, mhaaks@gmail.com
                                                                         ·G  esprächskreis Heilig-Kreuz,
                                                                            jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, jeweils 19.30 Uhr
                                                                            im Christenlehreraum der Heilig-Kreuz-Kirche
                                                                         ·H  auskreis Henker
                                                                            Donnerstag, 11.10., 25.10., 8.11. und 22.11., jeweils 19.30 Uhr
                                                                            Hauskreis mit wechselnden Orten
                                                                            Kontakt: Annemarie Henker, Tel.: 2535919
                                                                         ·H  auskreis Ziermann/Vor
                                                                            jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat, jeweils 19.30 Uhr
                                                             BachChor
                                                                            Kontakt: Christian Ziermann, Tel.: 6993474

                                 16                                                                        17
GRUPPEN UND KREISE                                                       GRUPPEN UND KREISE

 ·H auskreis Stief                                                     PlusMinus 60
   Donnerstag, 4.10. und 1.11., jeweils 19.30 Uhr                        Donnerstag, 4.10. (Armenien – gestern und heute) und
    Kontakt: Pfarrer Bernhard Stief, Tel.: 1492770                       8.11. (Universitätskirche St. Pauli – vernichtet, vergraben,
 · Hauskreis Hoffmann                                                   neu entstanden), jeweils 15 Uhr
    Kontakt: Pfarramt, Tel.: 1245380                                     im Ernst-Lewek-Saal, Nikolaikirchhof 3

Gesprächskreis der Frauen                                               Stunde der Begegnung (für Senioren)
 Dienstag, 16.10. und 13.11., jeweils 19.30 Uhr                          Dienstag, 9.10. und 13.11., jeweils 14 Uhr
 im Ernst-Lewek-Saal, Nikolaikirchhof 3                                  in der Küche der Heilig-Kreuz-Kirche

Frauengymnastik                                                         Besuchsdiensttreffen
 dienstags von 15.15 –16.15 Uhr                                          Montag, 29.10. um 18.30 Uhr
 im Gemeindesaal, Ritterstraße 5,                                        Kontakt: Pfarrer Bernhard Stief, Tel.: 1492770
 Kontakt: Frau Müller, Tel.: 5213152
                                                                        Chöre
Tanzkreis – Bewegung und Tanz, Worte und Schweigen                       Kurrende, dienstags 16.30 Uhr (1. und 2. Klasse) und
 Mittwoch, 31.10. und 28.11., jeweils 19.30 Uhr                          17 Uhr (3. bis 6. Klasse)
 in der Krypta der Heilig-Kreuz-Kirche,                                  Gemeindesaal, Ritterstraße 5
 Kontakt: Angelika Hölzel, Tel.: 6510753                                 Kontakt: Jürgen Wolf, Tel.: 0177 9227911
                                                                         BachChor an der Nikolaikirche Leipzig, dienstags 19 Uhr
Kreatives Schreiben                                                      Gemeindesaal, Ritterstraße 5
 Montag, 1.10. und 5.11., jeweils 18 Uhr                                 Kontakt: Jürgen Wolf, Tel.: 0177 9227911
 im Unterrichtsraum, Nikolaikirchhof 3                                   Gemeindechor St. Nikolai, mittwochs 19.30 Uhr
 Kontakt: Ingrid Wöpke, ingridwoepke@gmx.de                              Gemeindesaal, Ritterstraße 5
                                                                         Kontakt: Grit Stief, Tel.: 1492770
Gebetskreis
 Mittwoch, 17.10. und 14.11., jeweils 19.30 Uhr                         Posaunenchor
 Unterrichtsraum, Nikolaikirchhof 3                                      montags 19 Uhr
                                                                         im Gemeindesaal, Ritterstraße 5
Kirchenklub                                                              Kontakt: Christoph Käßler, Tel.: 9423578
 Montag, 22.10. um 18.30 Uhr
 im Gemeinderaum der Heilig-Kreuz-Kirche
 „Randfiguren in der Bibel“ mit Prof. Axel Schneider

 Donnerstag, 29.11. um 19 Uhr
 im Gemeinderaum der Heilig-Kreuz-Kirche
 Wir basteln für die Advents- und Weihnachtszeit. Wer Lust hat mitzu-
 machen, möchte bitte im Gemeindebüro Frau M. Müller Bescheid
 geben, damit genügend Bastelmaterial vorhanden ist.




                                  18                                                                        19
OFFENE STADTKIRCHE ST. NIKOLAI                                      OFFENE STADTKIRCHE ST. NIKOLAI

Öffnungszeiten der Kirche:                                          Musik und Besinnung – Kirchenjahr 2017/2018
 montags bis samstags			        10 –18 Uhr                          „Friede sei ihr erst Geläute“ – Die Botschaft der Glocken
 sonntags			                    10 Uhr (Gemeindegottesdienst)        mittwochs, 17 Uhr
 Änderungen der Öffnungszeiten durch Veranstaltungen bleiben
 vorbehalten. Bitte beachten Sie die aktuellen Aushänge!            10.10.	Prof. Jürgen Ziemer (P) | Nikolaikantor Jürgen Wolf (O)
                                                                    17.10.   Pfarrer i. R. Bernd Frauenlob | Nikolaikantor Jürgen Wolf (O)
                                                                    24.10.   Pater Clemens Maaß SJ (P) | Nikolaikantor Jürgen Wolf (O)
Friedensgebete                                                       7.11.	 Pfarrerin i. R. Elisabeth Krummacher (P) |
 montags, 17 Uhr                                                             Nikolaikantor Jürgen Wolf (O)
                                                                    28.11.   Prädikant Wolfgang Erler (P) | Nikolaikantor Jürgen Wolf (O)
  1.10. Ökumenische Flüchtlingshilfe                                                                                    P = Prediger | O = Orgel
  8.10. Aktion Kirche und Tiere
  9.10. Tag der Friedlichen Revolution
 		 Predigt: Pfarrer Markus Meckel, Außenminister a. D.             Versöhnungsgebet im Zeichen des Nagelkreuzes
 		Musik: BachChor an der Nikolaikirche (Werke von                  freitags, 12 Uhr
         Martin Palmeri und Kurt Grahl)
 		      Im Anschluss „Rede zur Demokratie“ mit Herta Däubler-
          Gmelin (Bundesjustizministerin a. D.)                     Kirchenführungen
 15.10. Pax Christi                                                  dienstags, donnerstags und freitags jeweils 17 Uhr
 22.10. 3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit            samstags 11 Uhr
 29.10. Stiftung Friedliche Revolution
  5.11. Gustav-Adolf-Werk
 26.11. Künstlervereinigung GEDOK                                   Orgelführung
                                                                     freitags, 16.30 Uhr (30 min), Karten für 5 € am Büchertisch


 Friedensdekade 2018                                                Turmexkursion
 So   11.11.   10 Uhr	Bittgottesdienst für den Frieden              samstags, 14 Uhr
 Mo   12.11.   17 Uhr 	Jahrestag der Reichspogromnacht              Anmeldung am Büchertisch, Karten für 2,50 €/1,50 €/Familien 5 €
 Di   13.11.   17 Uhr AG Recht auf Wohnen
 Mi   14.11.   17 Uhr Gebet für verfolgte Christen
 Do   15.11.   17 Uhr 100 Jahre Weihe der Kathedrale von Coventry   Büchertisch St. Nikolai
 Fr   16.11.   17 Uhr 	AG Friedensdienst                            Leiter: Gunter Röhring, Telefon: 0341 2308096
 So   18.11.   10 Uhr Gemeindegottesdienst                           montags bis samstags: 10 – 18 Uhr
 Mo   19.11.   17 Uhr N.N.                                           Shop & Ticket-Bestellungen: www.buechertisch-nikolaikirche.de
 Di   20.11.   17 Uhr Nikolaitreff – Café der Begegnung              E-Mail: info@buechertisch-nikolaikirche.de
 Mi   21.11.   17 Uhr 	Gottesdienst zum Abschluss der
                        Friedensdekade
                                                                    Nikolaitreff in der Jugendkapelle
                                                                     Kontakt- und Gesprächsmöglichkeit bei Kaffee und Tee
                                                                     Leiter: Herr Karbstein-Knoche, Tel.: 124538-16
                                                                     montags bis freitags: 12–17/18 Uhr

                                 20                                                                    21
FREUD UND LEID                                                              KONTAKTE

In der Nikolaikirche wurden getauft:                                  Einrichtung der Kirchgemeinde St. Nikolai
Arthur Ehrenpfordt,                                                    Ev. Kindergarten St. Nikolai, Lange Str. 23, 04103 Leipzig
Hans Thiele                                                            Leiterin: Annett Müller / Sprechzeiten nach Vereinbarung
                                                                       Tel.: 9610910, E-Mail: leitung@nikolai-kita.de, www.nikolai-kita.de
In der Heilig-Kreuz-Kirche wurden getauft:
Friedrich Wipfler,
Richard Schäfer                                                       Fördervereine
                                                                       Verein zur Förderung der Nikolaikirche e. V.
In der Nikolaikirche wurden getraut:                                   Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig
Ludwig Kölsch und Sophie Kölsch geb. Kadar,                            Kontakt: foerderverein@nikolaikirche-leipzig.de
Joachim Lent und Ute Lent geb. Sauermilch,
Nico Eckert und Annekathrin Eckert geb. Dörfel,                        Spendenkonto: Bank für Kirche und Diakonie – LKG Sachsen
Cedric Wernicke und Patrizia Wernicke geb. Hahn,                       BIC: GENODED1DKD
Markus Haaks und Christine Haaks geb. Menzel,                          IBAN: DE79 3506 0190 1627 3600 17
Jonathan Lang und Feodora Lang geb. Gebhardt
                                                                       Förderverein BachChor Nikolaikirche Leipzig e. V.
Gottesdienst zur Eheschließung in der Universitätskirche St. Pauli:    Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig
Daniel Teichmann und Laura Ulrike Teichmann geb. Bauermann             Kontakt: Nikolaikantor Jürgen Wolf, Tel.: 0177 9227911

Aus diesem Leben wurden abgerufen:
Frau Marion Stiehler im Alter von 82 Jahren                           Außergemeindliche Kontakte
                                                                       Kirchliche Erwerbsloseninitiative Leipzig
                                                                       Ritterstraße 5, 04109 Leipzig
               Ohne Gott bin ich ein Fisch am Strand,                  Tel.: 9605045, Fax: 9602831
                ohne Gott ein Tropfen in der Glut,
                ohne Gott bin ich ein Gras im Sand                     Telefonseelsorge
               und ein Vogel, dessen Schwinge ruht.                    0800 1110111 oder
              Wenn mich Gott bei meinem Namen ruft,                    0800 1110222 (gebührenfrei)
                 bin ich Wasser, Feuer, Erde, Luft.                    Beratung im Internet: www.telefonseelsorge.de

                           Jochen Klepper                              Stiftung Friedliche Revolution
                                                                       Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig
                                                                       Tel.: 9837860, E-Mail: info@stiftung-fr.de, Internet: www.stiftung-fr.de


Gespräch und Seelsorge bei Frau Dr. Hannelore Plöttner                 HINWEIS: Bitte beachten Sie den beigelegten Überweisungsträger,
Immer montags zwischen 16–17 Uhr nach Voranmel-                        mit dem Sie die Erstellung und den Druck des Gemeindeblattes un-
dung unter der Telefonnummer 0151 28847283                             terstützen können. Einrichtungen und Unternehmen können auch
im Unterrichtsraum, Nikolaikirchhof 3.                                 ein Inserat schalten und auf diese Weise die Veröffentlichung des
                                                                       Heftes ermöglichen. Vielen Dank!




                                 22                                                                      23
Mitarbeiter
 Superintendent Martin Henker, Nikolaikirchhof 4,
 Tel.: 0341 212009430 (d) und über 0341 2535919 (p)
 Pfarrer Bernhard Stief, Nikolaikirchhof 4,
 Tel.: 0341 1492770, E-Mail: pfarrer@stnikolai-hlkreuz.de
 Kantor Jürgen Wolf
 Tel.: 0177 9227911, E-Mail: wolf@nikolaikantor.de
 Gemeindepädagogin Christiane Heinrich
 Tel.: 0341 6989783, E-Mail: heinrich.nikolai@web.de
 Sozialarbeiterin in der Heilig-Kreuz-Kirche
 Belinda Kullrich, E-Mail: belinda.kullrich@evlks.de




Pfarramt St. Nikolai
Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig,
Telefon 0341 124538-0 und Fax 0341 124538-29
E-Mail: pfarramt@nikolaikirche-leipzig.de
Internet:	www.nikolaikirche-leipzig.de
           www.facebook.com/NikolaikircheLeipzig

Verwaltungsangestellte:    Astrid Kabitzsch
Öffnungszeiten:            Montag, Dienstag, Donnerstag,
			                        Freitag 10 –12 Uhr, Mittwoch 16 –18 Uhr
Sprechzeit des Pfarrers:   Dienstag 17 –18 Uhr und nach Vereinbarung

Bankverbindung: 	Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leipzig
                  Bank für Kirche und Diakonie – LKG Sachsen
                  IBAN: DE68 3506 0190 1620 4790 35
                  BIC: GENO DE D1 DKD
                  Zahlungsgrund: R T 1843 Nikolai + Verwendungszweck

Gemeindebüro Zum Heiligen Kreuz
Neustädter Markt 8, 04315 Leipzig
Telefon und Fax 0341 6885162
E-Mail: kontakt@heilig-kreuz-leipzig.de
Internet: www.heilig-kreuz-leipzig.de
		        www.facebook.com/heilig.kreuz.leipzig

Öffnungszeiten:          Montag 15 –17 Uhr
			                      Donnerstag, Freitag 10 –12 Uhr
Sprechzeit des Pfarrers: nach Vereinbarung
Nächster Teil ... Stornieren