Binde deinen Karren an einen Stern!

 
NÄCHSTE FOLIEN
Ausgabe Nr. 01-2010
                                                vom 16.01. – 31.01.2010

       Binde deinen Karren an einen Stern!
Wir haben es überlebt: Die Festtage, die Familientreffen, die Geschenke, den
Umtausch und den Wechsel in das erste Jahrzehnt dieses Jahrtausends. Und mit
dem neuen Jahr kommen sie wieder die guten Vorsätze, wie mit dem Rauchen
aufhören, mehr Sport zu treiben, einen Sprachkurs zu belegen und und und ….
Was Vorsätze so an sich haben? Sie sind schwer einzuhalten, zumindest ging es
mir immer so, von daher habe ich mit den guten Vorsätzen zum Jahreswechsel
                                              aufgehört. Das heißt jedoch
                                              nicht, dass ich mir keine Ziele
                                              setzte, doch mit diesen sollte
ich                                           auch leben können.
                                               Sicher kennen Sie Leonardo da
                                               Vinci, er hat die Mona Lisa
                                               gemalt. Leonardo da Vinci war
                                               jedoch nicht nur Maler und
                                               Erfinder sondern hat auch
                                               Geschichten    und      Rätsel-
                                               sprüche geschrieben. Einer
                                               dieser Sprüche lautet: „Binde
                                               deinen Karren an einen Stern!“.
                                               Nicht sofort erschließt sich
                                               dieser Spruch, aber wenn wir
uns                                            Zeit    nehmen,      ihn    zu
entschlüsseln, könnte er zu einem Leitsatz für das neue Jahr werden.
„Karren“ könnte stehen für alles, was ich in diesem Jahr zu bewegen und
Mitzuschleppen habe; für alles, was mir an Prüfungen und Arbeit aufgeladen wird;
für alles, was an Verpflichtungen und Anstrengungen auf mich zukommt. „Stern“
könnte stehen für das, was mir Orientierung gibt, was mir den Weg weist; für ein
leuchtendes Ziel, das mir vor Augen steht; für das, was ich mir für die kommenden
Wochen und Monate wünsche, erhoffe, träume.
„Binde deinen Karren an einen Stern“ – würde dann heißen: Bring das, was dir als
Aufgabe in der nächsten Zeit gestellt ist, mit einem Ziel in Verbindung. Verknüpf
das, was dich gerade beschäftigt und vielleicht belastet, mit dem, was du
erreichen willst und für dieses Jahr erhoffst. Lass dich nicht total vereinnahmen
von dem, was du jetzt als Ballast empfindest, sondern schau auch nach vorne und
nach oben. Dann bleibt dein Karren in Bewegung.
Da Vinci wusste, dass wir nur dann
von der Stelle kommen, wenn wir ein
Ziel, eine Vision haben. „Binde deinen
Karren an einen Stern“ könnte daher
auch ein Lebensziel sein. Einer, der
uns Lebensziele angeboten hat, war
Jesus.      In    Gleichnissen     und
Geschichten hat er erzählt wie ein
erfülltes Leben aussehen kann. Jesus
hat dieses neue Leben „Reich Gottes“
genannt. Diese Vision war sein Stern
und für sie hat er auch andere
begeistert. Weil auch wir unseren
Lebenskarren an seinem Stern
festmachen wollen, treffen wir uns in
unseren Gottesdiensten und lassen
uns seine Worte unter die Haut gehen,
wollen anknüpfen an seine Toleranz, Hilfsbereitschaft und Gerechtigkeit.
„Binde deinen Karren an einen Stern“, ein Programm für alle die ihr Leben
bewusst gestalten möchten. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen, dass das
neue Jahr und Ihr ganzes Leben unter einem guten Stern steht.
                                                Gemeindesassistentin Simone Sattler

                                        2
Unsere Gottesdienste
 Verzeichnis unserer Kirchen
 AD    St. Nikolaus in Altdorf                        KH   Kapelle im Klinikum in Ettenheim
 EH    St. Bartholomäus in Ettenheim                  EW   St. Marien Ettenheimweiler
 Spk   Spitalkirche St. Barbara in Ettenheim          MW   Hl. Kreuz in Münchweier
 EM    St. Landelin Ettenheimmünster                  WB   St. Arbogast in Wallburg

 Zelebranten am Sonntag:     Hu      Kooperator Manfred Maria Huber
                             Seb     Pfarrer Jörg Ch. Seburschenich

Samstag, 16.01.
 MW     18.00 Uhr Vorabendmesse
                  Wir beten für: Otto u. Berta Steiner u. Henriette Benz;
                  Theresia Oswald u. Angeh.;

Sonntag, 17.01., 2. Sonntag im Jahreskreis
  L 1: Jes 62,1-5, L 2: 1 Kor 12,4-11, Ev.: Joh 2,1-11
 AD     11.45 Uhr Taufe von Finja Kind
 EH     10.30 Uhr Hl. Messe (Pater Antonio)
 EM     10.30 Uhr Hl. Messe (Seb)
 EW     09.00 Uhr Hl. Messe (Pfr. Kleiser)
 WB     09.00 Uhr Hl. Messe (Seb)
                  Wir beten für: Berthold u. Magdalena Föhrenbacher u. verst. Angeh.;
        18.00 Uhr Rosenkranzgebet

Dienstag, 19.01.
 EH     19.00 Uhr (Spk) Hl. Messe
                  Wir beten für: Erwin Nägele;

Mittwoch, 20.01.
 EH     06.00 Uhr (Spk) Morgenlob
 EM     09.00 Uhr Hl. Messe

Donnerstag, 21.01.
 WB     09.00 Uhr Hl. Messe

Freitag, 22.01.
 EW     19.00 Uhr Hl. Messe
                  Wir beten für: Hermann Fischer; Lina Hauer u. Charlotte Schilli;

Samstag, 23.01.
 EM     17.00 Uhr – 17.30 Uhr Gelegenheit z. Gespräch /Beichte (Pfr. Seb.)
        18.00 Uhr Vorabendmesse
                                               3
Sonntag, 24.01., 3. Sonntag im Jahreskreis
  L 1: Neh 8,2-4a.5-6.8-10, L 2: 1 Kor 12,12-14.27, Ev.: Lk 1,1-4; 4,14-21
 AD     09.00 Uhr Hl. Messe (Seb)
                  Wir beten für: Ehel. Josef Bisser u. Angeh., Ehel. Otto Beck,
                  Tochter u. Angeh.;
 EH 10.30 Uhr Abenteuerland-Familiengottesdienst (Seb)
                  mit Vorstellung des Jahresthemas
                  der Kommuniovorbereitung
                  Wir beten für: Cilly Helmling;
                  Stephan Michael Satta, Otto Feißt, Emil u.
                  u. Elisabeth Münchenbach, Tochter Brigitte, Enkelkind Dietmar,
                  Fridolin u. Josefine Rieder u. Anverwandte;
                  Silberkollekte
 MW 10.30 Uhr Hl. Messe (Pfr. Kleiser)
                  Wir beten für: Gottfried Hog u. verst. Angeh.;
                  Maria Burger u. verst. Angeh.;
 WB 09.00 Uhr Hl. Messe (Pfr. Kleiser)
        18.00 Uhr Rosenkranzgebet

Montag, 25.01.
 EH    20.00 Uhr Evangelischer Gemeindesaal, Ökumenische Bibelwoche

Dienstag,26.01.
 AD    09.00 Uhr Hl. Messe
 EH    19.00 Uhr(Spk) Hl. Messe
                 Wir beten für: Josef Weis, Ernst u. Theresia Münchbach;

Mittwoch, 27.01.
 EH    06.00 Uhr (Spk) Morgenlob
       09.00 Uhr (Spk) Frauenmesse, anschl. Beichtgelegenheit
       20.00 Uhr Kath. Pfarrzentrum, Ökumenische Bibelwoche
 WB    19.00 Uhr Hl. Messe

Donnerstag, 28.01.
 MW    19.00 Uhr Hl. Messe
                 Wir beten für: Mathilde Hog;
 KH    19.00 Uhr Hl. Messe

Freitag, 29.01.
 EM    19.00 Uhr Hl. Messe
 EH    18.00 Uhr(Spk) Abschlussgottesdienst der Ökumenischen Bibelwoche

Samstag, 30.01.
 WB    18.00 Uhr Vorabendmesse

                                          4
Sonntag, 31.01., 4. Sonntag im Jahreskreis
   L 1: Jer 1,4-5; 17-19, L 2: 1 Kor 12,31-13,13, Ev.: Lk 4,21-30
 AD      10.30 Uhr Hl. Messe (Hu) - Silberkollekte -
 EH      09.00 Uhr Hl. Messe (Hu)
 EW      09.00 Uhr Hl. Messe (Seb)
 EM      10.30 Uhr Hl. Messe (Seb)
 WB      18.00 Uhr Rosenkranzgebet

         Nachrichten aus der Seelsorgeeinheit
                              Termine und Informationen der
                                 Kommunionvorbereitung
               Themen-
               Themen-Nachmittag für AD und EW
Dazu treffen sich die Kinder mit ihren Begleiterinnen. Wir werden dort das Jahresthema
der Kommunionvorbereitung vorstellen und dazu spielen und basteln und so auch den
Vorstellungsgottesdienst am 24. Januar vorbereiten. Dazu bringen die Kinder bitte einen
Malkittel (oder ein altes T-Shirt) mit. Wer hat und mag darf auch eine Taschenlampe
mitbringen.
    •     Sa., 16.01., 15.00 Uhr, Themennachmittag im Pfarrzentrum AD, bis ca. 18.00

Vorstellung
Vorstellung des Jahresthemas für alle Kommunionkinder
Im Familiengottesdienst wollen wir mit allen Kommunionkindern unser Jahresthema
„Begeisterte sollen wir sein“ im Rahmen des Gottesdienstes vorstellen. Dazu laden wir
erstmals zu einem gemeinsamen Familiengottesdienst für die Seelsorgeeinheit ein.
    •    So., 24.01., 10.00 Uhr Möglichkeit zum Besuch des Treffpunktes im Pfarr-
                                  zentrum Ettenheim mit Spielstraße und Elterncafé
                       10.15 Uhr Treffen der Kommunionkinder mit den Begleiter/inn/en
                                  vor der Sakristei von St. Bartholomäus
                       10.30 Uhr Familiengottesdienst, mitgestaltet von den
                                  Kommunionkindern

Gebetspatenschaften für unsere Kommunionkinder
Die Gebetspatenschaften sind eine gute und wertvolle Institution. Auch in diesem Jahr
laden wir wieder ein, unsere Kommunionkinder im persönlichen Gebet zu begleiten. Dazu
gibt es wieder Umschläge mit einem Gebetsvorschlag und dem Namen eines
Kommunionkindes. Am Ende des Familiengottesdienstes am 24. Januar werden Ihnen
diese angeboten. Dieses Jahr erstmals nicht nach Pfarreien getrennt, sondern für die
Seelsorgeeinheit insgesamt.

                                             5
Zwischen Hingabe und Eigensinn – Biblische Entdeckungen für Frauenleben heute
Das Frauenreferat der katholischen Regionalstelle Offenburg und die evangelische
Erwachsenenbildung laden zum letzten ökumenischen Abend dieser Vortragsreihe ein.

Termin:   26.01.2010, 19.30 Uhr
Ort:      Pfarrsaal St. Martin Ettenheim
Thema:    Vom Mut, Grenzen zu erweitern: Die syrophönizische Frau.

Ein Kick mehr Partnerschaft – SPL Kurs
Gesprächstraining für Paare – Stressbewältigung
Manchmal entstehen auf einem Lebensweg schwierige Situationen, die durch äußere
Faktoren oder Veränderungen in der eigenen Partnerschaft bedingt werden. Auch in
solchen Situationen ist es hilfreich, das in einem selbst liegenden Geheimrezept für eine
glückliche Partnerschaft wieder neu zu entdecken und für diese Situationen zu nutzen.
Eine Möglichkeit dazu sind unsere Kurse Stressbewältigung mit dem Partnerschaftlichen
Lernprogramm (SPL). An diesen Kursen können nur Paare teilnehmen, die schon an
einem EPL- oder KEK-Kurs teilgenommen haben.
Der nächste Kurs findet vom 29. – 31. Januar 2010 in der Kath. Regionalstelle in
Offenburg statt.
Anmeldung und Information: Kath. Regionalstelle, Region Ortenau, Straßburger Str. 39,
77652 Offenburg, Tel. 0781/9250-0,
eMail: regionalstelle@kath-ortenau.de

TelefonSeelsorge
           …Bei uns können Sie nichts verdienen, aber viel gewinnen!
Um den Dienst in der TelefonSeelsorge an allen Tagen und rund um die Uhr aufrecht zu
erhalten braucht die TelefonSeelsorge immer wieder Menschen, die bereit sind, sich in
diesem Arbeitsbereich zu engagieren. Es werden Menschen gesucht mit Interesse am
Leben anderer; mit Zeit; mit der Bereitschaft das eigene Leben zu bedenken und Neues zu
lernen; mit Lust an innerer Beweglichkeit; mit Humor, Durchhaltevermögen, Klarheit und
Selbstbewusstsein. Menschen, die Lust haben, mit anderen in Kontakt zu kommen; die
Beziehung am Telefon gestalten und verantwortungsvoll begrenzen möchten. Menschen,
die Zeit haben für die heraufordernde Ausbildung und die spätere Arbeit – und die für sich
auch Gewinn entdecken können in der Begleitung durch regelmäßige Supervision und
Fortbildung. Denn: Bei uns können Sie nichts verdienen, aber viel gewinnen!“
Der nächste Ausbildungskurs beginnt am 20.1.2010, Anmeldschluss ist der
21.12.09. Für den Sommer 2010 ist bereits der nächste Ausbildungskurs geplant –
Anmeldeschluss ist der 25.6.10
Interessierte wenden sich bitte an die Geschäftsstelle unter 0781- 2 27 58 oder
Postfach 2570 in 77601 Offenburg oder unter ts-og@t-online.de.

                                            6
Restplätze für Romwallfahrt
Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) lädt vom 19.-26. März 2010 zu einer
Wallfahrt nach Rom ein. Auf Grund der großen Nachfrage hat die KAB das Kontingent
erhöhen können und kann noch einige Restplätze anbieten.
Die Flugreise im März 2010 ab Karlsruhe/Baden-Baden beinhaltet selbstverständlich eine
Audienz bei Papst Benedikt XVI. (Bestätigung liegt vor). Unter anderem werden
Führungen durch das christliche und das antike Rom angeboten. Ein Ausflug ins Umland
von Rom mit Einkehr gehört ebenfalls zum Programm. Die Reise kann ab 780.-/830.- €
zuzüglich des Flugpreises (ca. 180.- €) gebucht werden. Anmeldungen und weitere Infos
im KAB-Diözesansekretariat Nord in Mannheim(Tel. 0621/25107) oder unter www.kab-
rheinneckar.de.

          Nachrichten aus unseren Gemeinden

                               Altdorf St. Nikolaus
Altdorf Kirchenchor:
Vom 25. bis 29.05 2010 geht die Chorreise nach Dresden. Während des 3
tägigen Aufenthaltes erleben wir unter sachkundiger örtlicher Führung Dresden, mit
Frauenkirche u. weitere viele Sehenswürdigkeiten. Außerdem Ausflüge nach Meißen
mit dem Dom u. d. Porzellanmanufaktur, zum Schloß Moritzburg, nach Pillnitz, ins
Elbsandsteingebirge, Rückfahrt auf der Elbe.
Informationen hierzu bei Hubert Burg Tel. 5932 oder Josef Schwab Tel 5448.

                             Münchweier Hl. Kreuz

JAM
Wir, das Jam-Team, haben beschlossen, dass JAM vom 29.12.09 bis einschließlich
13.01.10 zu schließen, da wir in letzter Zeit einige Probleme hatten.
Nun versuchen wir mit einem neu strukturierten Führungsteam erfolgreich ins neue Jahr
zu starten und diese Probleme hinter uns zu lassen.
Um wieder einen neuen Bezug zu unserem JAM-Raum zu bekommen, starten wir am
Wochenende vor unserer Wiedereröffnung, eine kleine Renovierungsaktion, um unseren
Raum wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Von dessen Ergebnis können Sie sich
gerne ein eigenes Bild bei unserem nächsten Brunch (genauer Termin wird noch bekannt
gegeben) oder an jedem Mittwochabend ab 19.00 Uhr machen.
Der Brunch wird vermutlich, wie schon im vorigen Jahr, nach dem Familiengottesdienst im
Pfarrhofsaal stattfinden.
Des Weiteren planen wir für dieses Jahr einen „Tanz in den Mai“, bei dem sie alle herzlich
eingeladen sind (genaure Information folgen noch).
Das JAM öffnet seine Pforten wieder am 20.01.2010, wir hoffen für die Zukunft auf
reibungslose Abläufe bei unseren geplanten Veranstaltungen und sind der festen
Überzeugung, dass sich nun Alles zum Guten ändern wird.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alle ein Frohes Neues Jahr.
Ihr JAM-Team
                                            7
Wir sind für sie erreichbar
Zentrales Pfarrbüro EH            Fon 44468-0 Fax 44468-88            Mail: Kath-Ettenheim@online.de
Kirchplatz 3            Bürozeiten Mo., Mi., Do. 9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
                                   Di. und Fr. 9.00 – 12.00 Uhr, nachmittags geschlossen
Bankverbindungen:Volksbank Lahr eG. Kto.Nr. 601 157 02 BLZ 682 900 00
                      Sparkasse Offenburg/Ortenau Kto. Nr. 70000056 BLZ 664 500 50
Pfarrbrief online: http://www.ettenheim.de/dynasite.cfm?dsmid=328
Pfr. J. Ch. Seburschenich         Fon 07822-44468-14        Mail: j.ch.seb@online.de
Kooperator Manfred M. Huber       Fon 07822-9824            Mail: manfred.m.huber@t-online.de
GRef. M. Schmid                   Fon 07822-44468-19        Mail: magesch@web.de
GRef. S. Reich, Schulseelsorger   Fon 07822-8928105          Mail: steffen.reich@gmx.com
Gem. Ass. S. Sattler                                        Mail: simonesattler@gmx.net
Diakon G. Zils                    Fon 07822-2128            Mail: gzils@web.de
Diakon R. Macke                   Fon/Fax 07825-7130
Kath. Kindergarten Ettenheim   Fon 07822-9120    Mail: kath.kindergartenettenheim@t-online.de
Kath. Kindergarten Altdorf     Fon 07822-2169    Mail: Kf-kath.kindergarten-altdorf@web.de
Kath. Kindergarten Münchweier Fon 07822-5366     Mail: kiga_muenchweier@gmx.de
Kath. Kindergarten Wallburg    Fon 07822-9829    Mail: kindergarten-wallburg@online.de
Kath. Kindergarten Ettenheimmünster – Fon 07822-1220 Mail: KiGa.Ettenheimmuenster@t-online.de
Einrichtungen der Caritas:
Seniorenheim St. Marien, Ettenheimmünster Fon 07822-89710
Caritasverband Lahr, Soziale Dienste           Fon 07821-90660
Betreutes Wohnen: St. Josefshaus-Förderverein, Ettenheim, Tel; 07822-4884;
Mail: info@stjosefshaus.de
Ambulanter Pflegedienst, Familienpflege und Hauswirtschaftliche Betreuung:
KatholischeSozialstation Lahr–Ettenheim e.V.: Telefon: 07822-9299,
www.sozialstation-lahr-ettenheim.de
Trauerbegleitung/Lebensberatung: Basis Logotherapie: Monika Schmied, Tel.: 07822-300999
Nachbarschaftshilfe Ettenheim e.V., Telefon: 07822-7896125
Essen auf Rädern“ Angebot d. Altenwerkes Ettenheim e.V., Info. B. Frau Uttenweiler, Tel: 07822-5800
Telefon-Seelsorge        Rund um die Uhr – gebührenfrei – ein Mensch der zuhört
                         Fon 0800-1110111 oder 0800 1110222

 Redaktionsschluss für das nächste Pfarrblatt vom: 30.01. - 14.02.2010
                       ist Freitag, 22.01.2010

                                                 8
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren