GREVEN VERLAG KÖLN

 
 
GREVEN VERLAG KÖLN
GREVEN VERLAG KÖLN
       Einfach schöne Bücher




                  NEUERSCHEINUNGEN
                  FRÜHJAHR 2019
GREVEN VERLAG KÖLN
NEUERSCHEINUNGEN                                                                                                                                                                                                                                             NEUERSCHEINUNGEN


                                                                                                                                                                               WAS SIE SCHON IMMER ÜBER KÖLSCH
                                                                                                                                                                               WISSEN WOLLTEN



                                                                                                                                                                               ●     Von Altkölsch bis superjeile Zick

                                                                                                                                                                               ●     Kölsch als Dialekt UND Sprache

                                                                                                                                                                               ●     Mit einem Geleitwort von
                                                                                                                                                                                     Wolfgang Oelsner



                              um
                       Buch z otto
                   Das nevalsm                                                                                                                                                 Ein Buch, wie es bislang noch keins gab: über Kölsch
                     Kar 2019                                                                                                                                                  als Alltagssprache und Kölsch als musikalisches Ereig-
                                                                                                                                                                               nis. Über Straßenkölsch und Bühnenkölsch. Über
                                                                                                                                                                               Kölsch im Mittelalter und im 21. Jahrhundert. Über
                                                                                                                                                                               Konrad Adenauer und Wolfgang Niedecken – mit Blick
                                                                                                                                                                               auf ihre Sprache und deren Wirkung nach außen. Mit
                                                                                                                                                                               zahlreichen Karten zu sprachlichen Varianten inner-
                                                                                                                                                                               halb Kölns. Und mit Karten, die den Vorbildstatus des
                                                                                                                                                                               Kölschen für das Rheinland belegen.
                                                                                                                                                                               Der Autor wagt auch eine Schätzung, wie viele Men-
                                                                                                                                                                               schen denn nun tatsächlich Kölsch sprechen – die Zahl




                                            © Festkomitee Kölner Karneval (o. l.); art + bijou Dr. Fröhlich GmbH, Köln (o. r.); Celia Körber-Leupold (†), Erftstadt (u. l.);
                                                                                                                                                                               derer, die es wo auch immer auf der Erde mitsingen,      KÖLSCH
                                                                                                                                                                               ist ungleich größer! Und es gibt Neues zu einigen der    Porträt einer Sprache
                                                                                                                                                                                                                                        Georg Cornelissen
                                                                                                                                                                               schönsten rheinischen Wortgeschichten. Das Buch          184 Seiten | 13 × 21 cm
                                                                                                                                                                               kommt »so fundiert wie unaufgeregt einher, dass man      28 farbige Karten und Abbildungen
                                                                                                                                                                               es sachlich-nüchtern nennen möchte, wenn es nicht        Klappenbroschur
                                                                                                                                                                                                                                        11 Euro
                                                                                                                                                                               so unterhaltsam geschrieben wäre«, meint der Köln-
                                                                                                                                                                                                                                        ISBN 978-3-7743-0901-2
                                                                                                                                                                               Experte Wolfgang Oelsner im Geleitwort.                  Bereits erschienen

                                                                                                                                                                                                                                        Eine Veröffentlichung des LVR-Instituts für
                                                                                                                                                                                                                                        Landeskunde und Regionalgeschichte




                                            Simon Cornelissen, Bonn (u. M.); Hänneschen-Theater, Köln (u. r.)                                                                                                                           In Kooperation
                                                                                                                                                                                                                                        mit dem Kölner Stadt-Anzeiger


                                                                                                                                                                               Von demselben Autor:




                                                                                                                                                                                                                                        Dr. Georg Cornelissen (geb. 1954) ist
                                                                                                                                                                                                                                        Sprachwissenschaftler im LVR-Institut
                                                                                                                                                                                                                                        für Landeskunde und Regionalgeschich-
                                                                                                                                                                                                                                        te in Bonn und Mitglied im Beirat der
                                                                                                                                                                                                                                        Akademie för uns kölsche Sproch. Er
                                                                                                                                                                                                                                        hat zahlreiche Bücher zu den Dialekten
                                                                                                                                                                                                                                        und Regiolekten im Rheinland, zur
                                                                                                                                                                                                                                        regionalen Sprachgeschichte, zur ver-
                                                                                                                                                                                                                                        gleichenden deutsch-niederländischen
                                                                                                                                                                                                                                        Dialektforschung und zu den Familien-
                                                                                                                                                                                                                                        namen der Region veröffentlicht.
                                                                                                                                                                               Siehe S. 34.             Siehe S. 32.
                                     2 |3
GREVEN VERLAG KÖLN
NEUERSCHEINUNGEN                                                                                                                                                      NEUERSCHEINUNGEN


                                                                                         DAS SCHÖNSTE KLOSTER
                                                                                         VOR DEN TOREN KÖLNS



                                                                                         ●    Komplexe Baugeschichte –
                                                                                              verständlich erklärt

                                                                                         ●    Von der langjährigen Dombaumeisterin
                                                                                              Barbara Schock-Werner

                                                                                         ●    Mit einem Kapitel zum gefeierten
                                                                                              »Samsonmeister«


                                                                                         Die Abtei Brauweiler ist eine der schönsten und am
                                                                                         besten erhaltenen Klosteranlagen des Rheinlands.
                                                                                         Dennoch fehlte bisher ein Bildband, der den Bau-
                                                                                         komplex entsprechend würdigt. Diese Lücke wird
                                                                                         von zwei Meistern ihres Fachs geschlossen: Architek-
                                                                                         turkennerin Barbara Schock-Werner beleuchtet
                                                                                         die bewegte Baugeschichte der Abtei und beschreibt
                                                                                         sachkundig ihre kunstvolle Ausstattung. Florian
                                                                                         Monheim setzt diesen Ort auf unvergleichlich stim-
                                                                                         mungsvolle Weise ins Bild. Die romanische Kirche,
                                                                                         der Kreuzgang, die Fresken des Kapitelsaals und die
                                                                                         prachtvollen Barockgebäude – so hat man sie noch         ABTEI BRAUWEILER
                                                                                         nicht gesehen. Gleichzeitig wird deutlich: Hier durch-   Barbara Schock-Werner (Text)
                                                                                                                                                  Florian Monheim (Fotografien)
                                                                                         kreuzen sich Räume und Zeiten, dies ist ein Kristalli-   Herausgegeben vom Freundeskreis
                                                                                         sationspunkt europäischer Geschichte. Benediktiner-      Abtei Brauweiler e. V. und dem
                                                                                         abtei, Romanik, Gotik, Barock, 19. Jahrhundert,          Landschaftsverband Rheinland
                                                                                                                                                  Ca. 100 Seiten | 24 × 31 cm
                                                                                         Gestapo-Gefängnis und Kulturzentrum: Selten hat
                                                                                                                                                  Ca. 100 Abbildungen
                                                                                         ein Gebäude-Ensemble so gründliche Häutungen             Leinen mit Schutzumschlag
                                                                                         durchlebt – und unbeschadet überstanden.                 28 Euro
                                                                                                                                                  ISBN 978-3-7743-0900-5
                                                                                                                                                  Erscheint im April 2019


                                                                                                                                                  Prof. Dr. Barbara Schock-Werner
                                                                                                                                                  (geb. 1947) war von 1999 bis 2012 erste
                                                                                                                                                  Kölner Dombaumeisterin. Nach der
                          © Florian Monheim, Krefeld (www.bildarchiv-monheim.de)



                                                                                                                                                  Ausbildung zur Bauzeichnerin folgte ein
                                                                                                                                                  Studium der Architektur, Kunstgeschichte
                                                                                                                                                  und Geschichte in Stuttgart, Wien, Bonn
                                                                                                                                                  und Kiel. Für den Greven Verlag Köln
                                                                                                                                                  verfasste sie zahlreiche Bücher, darunter
                                                                                                                                                  Linienführung, Der kolossale Geselle und
                                                                                                                                                  Wie der Dom nach Köln kam.

                                                                                                                                                  Florian Monheim (geb. 1963) ist einer
                                                                                                                                                  der erfolgreichsten und bekanntesten
                                                                                                                                                  Architekturfotografen Deutschlands.
                                                                                                                                                  Monheim hat zahlreiche großformatige
                                                                                                                                                  Bildbände im Greven Verlag Köln veröffent-
                                                                                                                                                  licht, darunter Pilgerorte im Rheinland,
                                                                                                                                                  Die großen romanischen Kirchen in Köln
                                                                                                                                                  und Gotik im Rheinland.

                   4 |5                                                            www.greven-verlag.de
GREVEN VERLAG KÖLN
NEUERSCHEINUNGEN                                                                                                                                            NEUERSCHEINUNGEN


                                                                             PACKEND, ÜBERRASCHEND, ENTHÜLLEND.
                                                                             UND NICHT ZULETZT ERSCHRECKEND.



                                                                             ●    Köln auf internationalem Parkett –
                                                                                  Europa vor dem Abgrund

                                                                             ●    Ein unveröffentlichter Fotoschatz
                                                                                  von Karl Hugo Schmölz




                                                                             Paris, im Sommer 1937. Ein letztes Mal geben sich
                                                                             die Nationen ein scheinbar friedliches Stelldichein
                                                                             auf der Weltausstellung. Nazi-Deutschland wird
                                                                             durch einen gigantischen Turm von Albert Speer
                                                                             mit Hakenkreuz repräsentiert. Als einzige Stadt welt-
                                                                             weit errichtet aber auch Köln – ermutigt von den
                                                                             Franzosen – einen eigenen Pavillon mit Caféterrasse
                                                                             auf der Seine. Während im Geheimen längst der
                                                                             Krieg vorbereitet wird, beschwören die Kölner dort
                                                                             die Völkerverständigung. Hier der brutale Auftritt
                                                                             des deutschen Faschismus, dort seine weinselige,
                                                                             gemütliche Variante.                                     KÖLN AN DER SEINE
                                                                             Im Bild festgehalten wird das alles von dem jungen       Der Kölner Pavillon auf der
                                                                                                                                      Pariser Weltausstellung 1937
                                                                             Fotografen Karl Hugo Schmölz, der zwanzig Jahre          Mario Kramp
                                                                             später die Kölner Nachkriegsarchitektur dokumentie-      Ca. 240 Seiten | 21 × 27 cm
                                                                             ren wird. Auf der Grundlage bislang unausgewerteter      Ca. 100 Abbildungen
                                                                                                                                      Gebunden
                                                                             Quellen aus Paris, Berlin und Köln rekonstruiert Mario
                                                                                                                                      Ca. 30 Euro
                                                                             Kramp eine vergessene Episode deutsch-französischer      ISBN 978-3-7743-0902-9
                                                                             Geschichte.                                              Erscheint im April 2019


                                                                                                                                      Das Buch zur Ausstellung
                                                                                                                                      im Kölnischen Stadtmuseum:
                          Fotos: Karl Hugo Schmölz, © Archiv Wim Cox                                                                  24. August 2019 bis 15. Dezember 2019




                                                                                                                                      Dr. Mario Kramp (geb. 1961), Historiker
                                                                                                                                      und Kunsthistoriker, ist seit 2010 Direktor
                                                                                                                                      des Kölnischen Stadtmuseums. Er ist
                                                                                                                                      Autor zahlreicher Veröffentlichungen
                                                                                                                                      zur kölnischen und rheinischen Geschich-
                                                                                                                                      te sowie zur deutsch-französischen
                                                                                                                                      Kulturgeschichte, darunter Der kolossale
                                                                                                                                      Geselle. Ansichten des Kölner Doms
                                                                                                                                      vor 1842 sowie 1914: Vom Traum zum
                                                                                                                                      Albtraum. Köln und der Beginn des
                                                                                                                                      Bombenkriegs in Europa (beide Greven
                                                                                                                                      Verlag Köln).

                   6 |7                                                www.greven-verlag.de
GREVEN VERLAG KÖLN
NEUERSCHEINUNGEN                                                                                                                                                                                                            NEUERSCHEINUNGEN


                                                                                                                                             EINE ZEITREISE IN BILDERN




                                                                                                                                             ●   Konkreter als Schimanski –
                                                                                                                                                 echter als Toto und Harry

                                                                                                                                             ●   Für Fans und Kritiker

                                                                                                                                             ●   Schwarzmarkt, Gladbeck,
                                                                                                                                                 Hambacher Forst



                                                                                                                                             Die nordrhein-westfälische Polizei ist eine der größten
                                                                                                                                             Länderpolizeien in Deutschland. Mehr als 40.000 Poli-
                                                                                                                                             zisten sind heute im Einsatz, wenn es um Kriminalität,
                                                                                                                                             Verkehr oder Gefahrenabwehr geht. Nach dem Zweiten
                                                                                                                                             Weltkrieg hatte sich die Polizei als Organisation und
                                                                                                                                             mit ihrem Personal in einen demokratischen Staat neu
                                                                                                                                             einzufügen, sie wandte sich dabei ab von Obrigkeits-
                                                                                                                                             denken und militärischen Strategien, hin zu Dialog
                                                                                                                                             und verlässlicher Partnerschaft.
                                                                                                                                             Wie sich dieser konfliktreiche Wandel zwischen alten
                                                                                                                                             Denkmustern und gesellschaftlichem Aufbruch voll-
                                                                                                                                             zog, zeigt der Band anschaulich mit Einsatzbeispielen     POLIZEI IM WANDEL
                                                                                                                                             und Einblicken in den polizeilichen Arbeitsalltag. Acht   70 Jahre Polizeiarbeit in
                                                                                                                                                                                                       Nordrhein-Westfalen




                          © Sammlung Klein, Essen (o. l.); Innenministerium NRW, Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (o. r., u. r.);
                                                                                                                                             chronologisch gegliederte Kapitel fassen die wechsel-     Frank Kawelovski, Sabine Mecking




                          Sammlung Pünder, Köln (M. l.); Sammlung Graf, Essen (M. r.); Sammlung Kawelovski, Mülheim (u. l., S. 9)
                                                                                                                                             volle Geschichte der Polizei in Nordrhein-Westfalen       Ca. 180 Seiten | 21 × 27 cm
                                                                                                                                             von den Anfängen bis zur Gegenwart prägnant zusam-        Ca. 150 farbige Abbildungen
                                                                                                                                                                                                       Gebunden
                                                                                                                                             men und machen sie mit zahlreichen, größtenteils
                                                                                                                                                                                                       Ca. 25 Euro
                                                                                                                                             erstmals veröffentlichten Fotos unmittelbar erlebbar.     ISBN 978-3-7743-0903-6
                                                                                                                                                                                                       Erscheint im April 2019




                                                                                                                                                                                                       Prof. Dr. Sabine Mecking (geb. 1967)
                                                                                                                                                                                                       lehrt an der Philipps-Universität Marburg
                                                                                                                                                                                                       mit dem Schwerpunkt Landes- und
                                                                                                                                                                                                       Zeitgeschichte. Sie hat zahlreich zur
                                                                                                                                                                                                       Gesellschafts- und Verwaltungsgeschich-
                                                                                                                                                                                                       te der Bundesrepublik publiziert.

                                                                                                                                                                                                       Kriminalhauptkommissar
                                                                                                                                                                                                       Dr. Frank Kawelovski (geb. 1960) ist
                                                                                                                                                                                                       Polizeibeamter in NRW seit 1980. Er hat
                                                                                                                                                                                                       Kriminologie und Polizeiwissenschaft
                                                                                                                                                                                                       studiert und ist seit 2014 Dozent für
                                                                                                                                                                                                       Kriminalistik und Kriminaltechnik an
                                                                                                                                                                                                       der Fachhochschule für öffentliche
                                                                                                                                                                                                       Verwaltung NRW.

                   8 |9
GREVEN VERLAG KÖLN
NEUERSCHEINUNGEN                                                                                                                                                                                                                                            HIGHLIGHTS


                                         ERINNERUNGEN EINER FRANZÖSISCH-                                                                                                              DER NIEDERRHEIN VOR DEM ERSTEN WELTKRIEG
                                               DEUTSCHEN GRENZGÄNGERIN



                                                     ●   Von einer der bedeutendsten                                                                                                  »Ein so schöner wie bewegender Bildband«
                                                         Kunsthistorikerinnen                                                                                                         (Kölner Stadt-Anzeiger)

                                                     ●   Persönlich geschrieben                                                                                                       »Der große Quedenfeldt« (NRZ)

                                                     ●   Raubkunst, Restitution, Kulturgut:
                                                         Ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Diskussion



                                                     In diesem Buch erzählt eine herausragende Wissen-
                                                     schaftlerin, was sie antreibt. Bénédicte Savoy, geboren
                                                     1972 in Paris, schildert ihre ersten Besuche im Museum,
                                                     ihren ersten Kontakt mit Kunst und Kultur. Und sie er-
                                                     klärt, wie sie zu dem Thema kam, das sie seit zwanzig
                                                     Jahren beschäftigt, ohne Kontroversen zu scheuen:
                                                     Museen, Kunstraub, Provenienzforschung und die häufig
                                                     nicht offengelegte Geschichte der Sammlungen, die seit
                                                     Jahrhunderten das europäische Publikum beglücken
                                                     und inspirieren.
                                                     Savoy spricht über Napoleons Raubzüge im Rhein-
    MUSEEN                                           land ebenso wie über das dunkle Erbe der europäischen                                                                                                                       AM NIEDERRHEIN
    Eine Kindheitserinnerung                         Kolonialgeschichte. Ihre Wissenschaft ist zwangsläufig                                                                                                                      Fotografien von Erwin Quedenfeldt
    Bénédicte Savoy                                                                                                                                                                                                              vor dem Ersten Weltkrieg
    Ca. 80 Seiten | 12,5 × 20,5 cm
                                                     politisch: »Der Wissenschaftler oder die Wissenschaft-                                                                                                                      Helge Drafz, Reinhard Matz,
    Ca. 10 Abbildungen                               lerin sollte nicht leise murmeln in einer Schreigesell-                                                                                                                     Irmgard Siebert
    10 Euro                                          schaft.« Diese entschiedene Positionierung macht ihr                                                                                                                        Herausgegeben von Irmgard Siebert
    ISBN 978-3-7743-0904-3                                                                                                                                                                                                       296 Seiten | 24 × 29 cm
                                                     Buch zu einem so wichtigen Beitrag in der aktuellen
    Erscheint im April 2019                                                                                                                                                                                                      335 Abbildungen
                                                     Restitutionsdebatte.                                                                                                                                                        Leinen mit Schutzumschlag
                                                                                                                                                                                                                                 40 Euro
                                                                                                                                                                                                                                 ISBN 978-3-7743-0694-3




                                                                                                                  Bildnachweis: Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf




    Prof. Dr. Bénédicte Savoy (geb. 1972
    in Paris) ist seit 2003 Professorin für
    Kunstgeschichte der Moderne am Institut
    für Kunstwissenschaft und Historische
    Urbanistik an der TU Berlin. 2016 erhielt
    sie den Leibniz-Preis der Deutschen
    Forschungsgemeinschaft. Savoy ist
    Mitglied der Berlin-Brandenburgischen
    Akademie der Wissenschaften und
    wurde 2016 zur Professorin am Collège
    de France in Paris gewählt. 2018
    ernannte der französische Präsident
    Emmanuel Macron sie zur Beraterin bei
    der Restitution von kolonialer Raubkunst.

                                                                                                        10 | 11                                                                 www.greven-verlag.de
GREVEN VERLAG KÖLN
HIGHLIGHTS


                                                                                                                       ARCHITEKTUR UND KUNST TIEF UNTER DER ERDE




Heumarkt II                        Äußere Kanalstraße

                                                                                                                       »So viele Farben, so viele Kacheln,
                                                                                                                       so viel Kunst! Man sollte auch
                                                                                                                       einmal an Stationen aussteigen,
                                                                                                                       zu denen man gar nicht wollte.
                                                                                                                       Reiseführer für den Kölner Untergrund.«
                                                                                                                       (FAZ)

                                                                                                                       »Ein opulenter Bildband«
                                                                                                                       (Kölner Stadt-Anzeiger)

                                                                                                                       »Da werden selbst Haltestellen
                                                                                                                       zu neuen Welten.«
                                                                                                                       (Kölnische Rundschau)

                                                                                                                       »Ein besonderes Seh-Erlebnis:
                                                                                                                       Auf 40 großformatigen Ausklappseiten
Reichenspergerplatz                                          Rudolfplatz
                                                                                                                       taucht man ein in die Welt
                      »Wunderschöne Panoramaaufnahmen« (WDR)                                                           der Untergrundarchitektur.«                LINIENFÜHRUNG
                                                                                                                       (Deutsche Gesellschaft für Photographie)   Die Kölner U-Bahn-Stationen
                                                                                                                                                                  Barbara Schock-Werner (Text)
                                                                                                                                                                  Maurice Cox (Fotografien)
                                                                                                                                                                  192 Seiten | 24 × 29 cm
                                                                                                                                                                  195 meist farbige Abbildungen
                                                                                                                                                                  Leinen
                                                                                                                                                                  35 Euro
                                                                                                                                                                  ISBN 978-3-7743-0690-5

                                                                                                                                                                  Auch erhältlich als Vorzugsausgabe mit
                                                                                                                                                                  einem Fine-Art-Pigmentdruck (40 × 50 cm)
                                                                                                                                                                  Auflage: jeweils 6 Exemplare
                                                                                                                                                                  400 Euro
                                                                                                                                                                  ISBN 978-3-7743-0700-1



                                                                                                                                                                  Alle auf der linken Seite abgebildeten
                                                                                                                                                                  Motive sind in limitierter Auflage
Kalk Kapelle                                                               Severinstraße                                                                          als Fine-Art-Pigmentdruck erhältlich.
                                      Heumarkt I   Rathaus
                                                                                           © Maurice Cox, Köln




                                                                                                                 www.greven-verlag.de
GREVEN VERLAG KÖLN
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                                                                        BILDBÄNDE




    »Liebevoll erzählt und detailreich
    bebildert« (General-Anzeiger)

    »Beeindruckend und wunderschön«
    (WDR Lokalzeit)



                                         Wie der Dom nach Köln kam
                                          Christoph Baum (Illustration)
                                                Barbara Schock-Werner,
                                                 Johannes Schröer (Text)
                                                 Zentral-Dombau-Verein
                                                 Zentral-Dombau-V
                                                 zu Köln von 1842 (Hg.)
                                                  64 Seiten | 35 × 28 cm
                                          Durchgehend farbig illustriert
                                          Dur
                                                              Gebunden                                                                                        Köln vor dem Krieg                                   Köln und der Krieg                     Köln nach dem Krieg
                                                              18,90 Euro                                                                                      Leben, Kultur, Stadt. 1880–1940                      Leben, Kultur, Stadt. 1940–1950        Leben, Kultur, Stadt. 1950–1990
                                              ISBN 978-3-7743-0673-8                                                                                          Reinhard Matz und Wolfgang Vollmer                   Reinhard Matz und Wolfgang Vollmer     Reinhard Matz und Wolfgang Vollmer
                                                                                                                                                              384 Seiten | 24 × 29 cm                              288 Seiten | 24 × 29 cm                392 Seiten | 24 × 29 cm
                                                                                                                                                              425 vierfarbig gedruckte Abbildungen                 310 vierfarbig gedruckte Abbildungen   506 vierfarbig gedruckte Abbildungen
                                                                                                                                                              Leinen mit Schutzumschlag                            Leinen mit Schutzumschlag              Leinen mit Schutzumschlag
                                                                                                                                                              49,90 Euro                                           39,90 Euro                             49,90 Euro
                                                                                                                                                              ISBN 978-3-7743-0482-6                               ISBN 978-3-7743-0667-7                 ISBN 978-3-7743-0628-8


                                                                                                           Gefördert von der Stiftung Kulturwerk
                                                                                                           der VG Bild-Kunst, Bonn




                                                                   BILDBÄNDE                                                                                                        PRACHTVOLL | BRILLANT | INHALTSSTARK



                                                                                                         »Konzeptkunst höchster                               »Augenblicke einer großen Geschichte,
                                                                                                         Qualität« (FAZ)                                      alltäglich und unprätentiös«
                                                                                                                                                              (Rheinische Post)
                                                                                                         »Es ist vielleicht das
                                                                                                                                                              »Foto-Safari in der alten Republik«
                                                                                                         typischste Buch eines
                                                                                                                                                              (Bonner General-Anzeiger)
                                                                                                         Becher-Schülers, klar
                                                                                                         komponiert, gestochen                                »Eine spannende fotografische Reise
                                                                                                         scharf in den Details                                entlang des riesigen Bodendenkmals«
                                                                                                         und voller dokumen-                                  (Westdeutsche Zeitung)
                                                                                                         tarischer Qualitäten.«
                                                                                                         (Westdeutsche Zeitung)

    Köln                                                                   Köln am Dom
    Eine große Stadt in Bildern                                            Volker Döhne (Fotografien)
    Celia Körber-Leupold (Fotografien)                                     Barbara Schock-Werner,
    Detlev Arens (Text)                                                    Reinhard Matz (Text)                                                                                                                                                           Limes
    264 Seiten | 29 × 30 cm                                                128 Seiten | 19,5 × 24,5 cm                                                                                                                                                    Grenzgänge eines Fotografen
    404 farbige Abbildungen                                                102 Abbildungen                                                                                                                                                                von Bonn bis Xanten
    Deutsch, englisch, französisch                                         Gebunden                                                                                                                                                                       Volker Döhne (Fotografien)
    Gebunden                                                               24,90 Euro                                                                                                                                                                     Steffen Siegel, Marcus Trier (Text)
    Nur 24,95 statt 49,90 Euro                                             ISBN 978-3-7743-0686-8                                                                                                                                                         192 Seiten | 28 × 21 cm
    ISBN 978-3-7743-0684-4                                                                                                                                                                                                                                402 Abbildungen
                                                                                                                                                                                                                                                          Gebunden
                                                                                                                                                                                                                                                          28 Euro
                                                                                                                                                                                                                                                          ISBN 978-3-7743-0699-8

                                                                                                                                             14 | 15   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
GREVEN VERLAG KÖLN
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                     BILDBÄNDE


                                    2. Auflage




    Der artifex                     Kölner Heilige und Heiligtümer   Kölner Reliquienkultur                              Erftstadt                                             Gotik im Rheinland              Die großen romanischen Kirchen in Köln
    Künstler im Mittelalter         Ein Jahrtausend europäischer     Stimmen von Pilgern,                                Eine reiche Kulturlandschaft                          Jürgen Kaiser (Text)            Jürgen Kaiser (Text)
    und ihre Selbstdarstellung      Reliquienkultur                  Reisenden und Einheimischen                         vor den Toren Kölns                                   Florian Monheim (Fotografien)   Florian Monheim (Fotografien)
    Eine illustrierte Anthologie    Anton Legner                     Anton Legner                                        Frank Bartsch (Text)                                  240 Seiten | 24 × 31 cm         Förderverein Romanische
    Anton Legner                    508 Seiten | 21 × 27 cm          312 Seiten | 16,7 × 24 cm                           Florian Monheim (Fotografien)                         230 farbige Abbildungen         Kirchen Köln e. V. (Hg.)
    758 Seiten | 24 × 31 cm         335 meist farbige Abbildungen    26 farbige Abbildungen                              Mit einem Vorwort von Klaus Geske                     Leinen mit Schutzumschlag       208 Seiten | 24 × 31 cm
    943 meist farbige Abbildungen   Leinen mit Schutzumschlag        Leinen mit Schutzumschlag                           152 Seiten | 21 × 27 cm                               48 Euro                         191 farbige Abbildungen
    Leinen mit Schutzumschlag       im Schmuckschuber                38 Euro                                             129 farbige Abbildungen                               ISBN 978-3-7743-0483-3          Leinen mit Schutzumschlag
    im Schmuckschuber               64 Euro                          ISBN 978-3-7743-0613-4                              Leinen mit Schutzumschlag                                                             Inkl. DVD mit WDR-Filmen
    128 Euro                        ISBN 978-3-7743-0335-5                                                               29,90 Euro                                                                            zu allen zwölf Kirchen
    ISBN 978-3-7743-0420-8                                                                                               ISBN 978-3-7743-0681-3                                                                39,90 Euro
                                                                                                                                                                                                               ISBN 978-3-7743-0687-5




                                          BILDBÄNDE                                                                                            PRACHTVOLL | BRILLANT | INHALTSSTARK



                                                                                                                         »Ein großes Vergnügen«
                                                                                                                         (FAZ)

                                                                                                                         »Spannend die Texte, atem-
                                                                                                                         beraubend die Fotografien«
                                                                                                                         (Aachener Nachrichten)

                                                                                                                         »Ein Segen!« (EXPRESS)

                                                                                                                         »Spirituelle Inseln in der Hektik«
                                                                                                                         (Kölnische Rundschau)

                                                                                                                         »Ein prächtiger Bildband«
                                                                                                                         (WDR)
    Geld, Kunst, Macht              Kölner Porträts vom späten       Bonn
    Eine Kölner Familie zwischen    Mittelalter bis zur Romantik     Von der Rheinreise zu den Ostverträgen
    Mittelalter und Renaissance     Lebensbilder, Stadtgeschehen,    Fotografien 1850–1970
    Thesy TTeplitzky                Museumsgeschichte                Rolf Sachsse                                                                                          Pilgerorte im Rheinland
    144 Seiten inklusive            Thesy TTeplitzky                 Bonner General-Anzeiger                                                                                     Jürgen Kaiser (Text)
    2 Ausklapptafeln | 24 × 28 cm   184 Seiten | 24 × 28 cm          und Stadtarchiv Bonn (Hg.)                                                                      Florian Monheim (Fotografien)
    120 meist farbige Abbildungen   148 meist farbige Abbildungen    288 Seiten | 24 × 29 cm                                                                                 248 Seiten | 24 × 31 cm
    Leinen mit Schutzumschlag       Leinen mit Schutzumschlag        382 vierfarbig gedruckte Abbildungen                                                                  222 farbige Abbildungen
    29,90 Euro                      29,90 Euro                       Leinen mit Schutzumschlag                                                                          Leinen mit Schutzumschlag
    ISBN 978-3-7743-0604-2          ISBN 978-3-7743-0659-2           39,90 Euro                                                                                                              48 Euro
                                                                     ISBN 978-3-7743-0643-1                                                                                ISBN 978-3-7743-0639-4




                                                                                                        16 | 17   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
GREVEN VERLAG KÖLN
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                                                               BILDBÄNDE


                                                                                                                                                                                                                                                         2. erweiterte Auflage

    Der Rheinauhafen
    im Großformat




    686,4                                        Der Rheinauhafen in Köln                     Chargesheimer im Zoo                                      Der kolossale Geselle                                Köln damals, gestern, heute                 Zwei Jahrtausende jüdische Kunst
    Der Rheinauhafen Köln                        Franz-Xaver Corneth (Text)                   Fotografien aus den fünfziger Jahren                      Ansichten des Kölner Doms vor 1842                   Peter Fuchs                                 und Kultur in Köln
    Klaus Kuschek                                Claudia Kroth (Fotografien)                  Hajo Steinert                                             aus dem Bestand des Kölnischen                       Reprint der 1. Auflage von 1965 mit einem   Jürgen Wilhelm (Hg.)
    Mit einer Einführung von Hajo Steinert       104 Seiten | 21 × 27 cm                      120 Seiten | 30 × 23,5 cm                                 Stadtmuseums                                         aktuellen Nachwort von Johannes Schilling   312 Seiten | 21 × 27 cm
    108 Seiten | 42 × 22 cm                      65 farbige Abbildungen                       92 zweifarbige Abbildungen                                Mario Kramp, Michael Euler-Schmidt,                  132 Seiten, 3 Klappseiten | 23,5 × 30 cm    176 meist farbige Abbildungen
    47 farbige Abbildungen                       Gebunden mit Schutzumschlag                  Leinen mit Schutzumschlag                                 Barbara Schock-Werner (Hg.)                          250 s/w Abbildungen                         Leinen mit Schutzumschlag
    Gebunden mit Schutzumschlag                  29,90 Euro                                   28 Euro                                                   192 Seiten | 24,5 × 28 cm                            Gebunden                                    39,90 Euro
    68 Euro                                      ISBN 978-3-7743-0665-3                       ISBN 978-3-7743-0437-6                                    200 farbige Abbildungen                              19,90 Euro                                  ISBN 978-3-7743-0397-3
    ISBN 978-3-7743-0605-9                                                                                                                              Leinen mit Schutzumschlag                            ISBN 978-3-7743-0473-4
                                                                                                                                                        38 Euro
                                                                                                                                                        ISBN 978-3-7743-0475-8




                                                       BILDBÄNDE                                                                                                              PRACHTVOLL | BRILLANT | INHALTSSTARK


                                                                                              3. Auflage

                                                                                                                                                                                                       »Millers stärkste Fotografien«
                                                                                                                                                                                                       (Kölnische Rundschau)

                                                                                                                                                                                                       »Überwältigend«
                                                                                                                                                                                                       (WDR)




    Das schöne Köln                              Köln | Cologne                               Kölner Dom                                                Lee Miller
    Oliver Berg (Fotografien)                    Die 100 schönsten Seiten                     Barbara Schock-Werner                                     Köln im März 1945
    Christoph Driessen (Text)                    Uwe Dettmar, Celia Körber-Leupold u. a.      120 Seiten | 20 × 27 cm                                   Mit Beiträgen von Kerstin
    136 Seiten | 21 × 27 cm                      (Fotografien), Leonce Engelschläger (Text)   126 farbige Abbildungen                                   Stremmel und Walter Filz                                             Lee Miller
    225 farbige Abbildungen                      128 Seiten | 19,5 × 19,5 cm                  Deutsch, englisch, französisch,                           Historische Gesellschaft Köln e. V.,                       Deutschland 1945
    Gebunden mit Schutzumschlag                  167 farbige Abbildungen                      niederländisch, italienisch, japanisch                    Zentral-Dombau-Verein                                             Richard Bessel
    19,90 Euro                                   Deutsch, englisch, französisch               Gebunden mit Schutzumschlag                               zu Köln von 1842 (Hg.)                                  140 Seiten | 21 × 27 cm
    ISBN 978-3-7743-0636-3                       Gebunden                                     19,90 Euro                                                120 Seiten | 21 × 27 cm                                159 vierfarbig gedruckte
    (Deutsch, englisch, französisch, spanisch)   16,90 Euro                                   ISBN 978-3-7743-0491-8                                    96 vierfarbig gedruckte Abbildungen                                Abbildungen
                                                 ISBN 978-3-7743-0408-6                                                                                 Gebunden mit Schutzumschlag                       Gebunden mit Schutzumschlag
                                                                                                                                                        24,90 Euro                                                              25 Euro
    ISBN 978-3-7743-0627-1
                                                                                                                                                        ISBN 978-3-7743-0618-9                                ISBN 978-3-7743-0698-1
    (Deutsch, russisch, chinesisch, japanisch)


                                                                                                                                       18 | 19   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                            BILDBÄNDE UND SACHBÜCHER


    3. Auflage




    Düsseldorf Bilder                             Düsseldorf                                  Düsseldorf und die Heinrich-                           Die Stadt der Ringe                                  Geschichte(n) der Königsallee   Auf der Königsallee
    Torsten Casimir (Text)                        Florian Monheim (Fotografien)               Heine-Universität                                      Düsseldorfs Geschichte                               Christoph Baum                  Christoph Baum
    Uwe Dettmar (Fotografien)                     Angela Pfotenhauer (Text)                   Ulrich von Alemann (Text)                              neu ausgegraben                                      80 Seiten | 13 × 21 cm          34 Seiten | 26 × 33 cm
    112 Seiten | 20 × 27 cm                       160 Seiten | 23 × 31 cm                     Florian Monheim (Fotografien)                          Michael Brockerhoff (Text)                           111 farbige Illustrationen      Durchgehend farbig illustriert
    145 farbige Abbildungen                       Mehr als 200 farbige Abbildungen            128 Seiten | 21 × 27 cm                                Isabella Roth (Illustration)                         Broschur                        Gebunden
    Deutsch, englisch, französisch,               Deutsch, englisch, französisch, japanisch   136 farbige Abbildungen                                96 Seiten | 16,7 × 24 cm                             9,90 Euro                       16,90 Euro
    niederländisch, italienisch, japanisch        Leinen mit Schutzumschlag                   Inkl. englischsprachigem Textteil                      24 farbige Illustrationen                            ISBN 978-3-7743-0672-1          ISBN 978-3-7743-0634-9
    Gebunden mit Schutzumschlag                   Nur 19,95 statt 49,90 Euro                  Gebunden mit Schutzumschlag                            Gebunden mit Schutzumschlag
    19,90 Euro                                    ISBN 978-3-7743-0329-4                      29,90 Euro                                             18,90 Euro
    ISBN 978-3-7743-0351-5                                                                    ISBN 978-3-7743-0662-2                                 ISBN 978-3-7743-0668-4




                                             BILDBÄNDE UND SACHBÜCHER                                                                                                              DÜSSELDORF UND DER NIEDERRHEIN



                                                                                                                                                     »Der große Quedenfeldt«
                                                                                                                                                     (NRZ)

                                                                                                                                                     »Ein so schöner wie bewegender Bildband«
                                                                                                                                                     (Kölner Stadt-Anzeiger)




    Das große Düsseldorf-Lexikon                  Rheinmetall                                 Altbier am Niederrhein                                                                                    Am Niederrhein
    Clemens von Looz-Corswarem,                   Vom Reiz, im Rheinland                      Grenzenlose Geschichte(n)                                                             Fotografien von Erwin Quedenfeldt
    Benedikt Mauer (Hg.)                          ein großes Werk zu errichten                rund um den Biergenuss                                                                          vor dem Ersten Weltkrieg
    856 Seiten | 21 × 27 cm                       Christian Leitzbach                         Hg. von Carl Pause und Britta Spies                                                             Helge Drafz, Reinhard Matz,
    640 meist farbige Abbildungen                 1040 Seiten | 21 × 27 cm                    im Auftrag des Kulturraums                                                                                   Irmgard Siebert
    Leinen mit Schutzumschlag                     128 vierfarbig gedruckte Abbildungen        Niederrhein e. V.                                                                        Herausgegeben von Irmgard Siebert
    Nur 24,95 (unverb. Preisempf.)                Leinen mit Schutzumschlag,                  192 Seiten | 14,4 × 24 cm                                                                            296 Seiten | 24 × 29 cm
    statt 88 Euro                                 2 Bände im Schmuckschuber                   109 meist farbige Abbildungen                                                                             335 Abbildungen
    ISBN 978-3-7743-0485-7                        49,90 Euro                                  Gebunden mit Schutzumschlag                                                                      Leinen mit Schutzumschlag
                                                  ISBN 978-3-7743-0641-7                      19,90 Euro                                                                                                           40 Euro
                                                                                              ISBN 978-3-7743-0608-0                                                                             ISBN 978-3-7743-0694-3




                                                                                                                                    20 | 21   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
SACHBÜCHER                                                                                                                                                                                                                       SACHBÜCHER


    Folgende Bände sind bereits erschienen:


                                                                                                                                       DIE KOMPLETTE GESCHICHTE DER STADT KÖLN
                                                                                                                                       Die Geschichte der Stadt Köln wird von der Historischen Gesellschaft
                                                                                                                                       Köln herausgegeben – einem Bürgerverein, der sich 1995 mit dem
                                                                                                                                       ausschließlichen Zweck gründete, diese weltweit einzigartige Historie
                                                                                                                                       einer Großstadt zu veröffentlichen.




    Köln in römischer Zeit                    Köln im Hochmittelalter             Köln in einem eisernen Zeitalter
    Geschichte einer Stadt im Rahmen          1074/75–1288                        1610–1686
    des Imperium Romanum                      Geschichte der Stadt Köln, Band 3   Geschichte der Stadt Köln, Band 6
    Geschichte der Stadt Köln, Band 1         Hugo Stehkämper, Carl Dietmar       Hans-Wolfgang Bergerhausen
    Werner Eck                                572 Seiten | 17,5 × 26 cm           472 Seiten | 17,5 × 26 cm
    912 Seiten | 17,5 × 26 cm                 123 meist farbige Abbildungen       121 meist farbige Abbildungen
    400 meist farbige Abbildungen             Leinen mit Schutzumschlag           Leinen mit Schutzumschlag
    Leinen mit Schutzumschlag                 60 Euro                             60 Euro
    75 Euro                                   ISBN 978-3-7743-0442-0              ISBN 978-3-7743-0448-2
    ISBN 978-3-7743-0357-7
                                              Vorzugsausgabe                      Vorzugsausgabe
    Vorzugsausgabe                            105 Euro | Halbleder im Schuber     105 Euro | Halbleder im Schuber
    130 Euro | Halbleder im Schuber           ISBN 978-3-7743-0443-7              ISBN 978-3-7743-0449-9
    ISBN 978-3-7743-0358-4


                                                  SACHBÜCHER                                                                                               GESCHICHTE DER STADT KÖLN IN 13 BÄNDEN



                                                                                                                                                                            »Solange das Historische Archiv Köln mit der
                                                                                                                                                                            Wiederherstellung seiner Bestände beschäftigt ist,
                                                                                                                                                                            wird die Bedeutung dieser
                                                                                                                                                                            Stadtgeschichte ins fast
                                                                                                                                                                            Unermessliche steigen.«
                                                                                                                                                                            (Die Welt )




    Köln von der französischen                Köln in preußischer Zeit            Köln in der Zeit                                     Köln im Ancien Régime                                    Zuletzt erschienen:
    zur preußischen Herrschaft                1815–1871                           des Nationalsozialismus                              1686 –1794                                            Köln im Kaiserreich
    1794–1815                                 Geschichte der Stadt Köln, Band 9   1933–1945                                            Geschichte der Stadt Köln, Band 7                                1871 –1918
    Geschichte der Stadt Köln, Band 8         Jürgen Herres                       Geschichte der Stadt Köln, Band 12                   Gerd Schwerhoff                          Geschichte der Stadt Köln, Band 10
    Klaus Müller                              520 Seiten | 17,5 × 26 cm           Horst Matzerath                                      568 Seiten | 17,5 × 26 cm                                   Thomas Mergel
    520 Seiten | 17,5 × 26 cm                 126 meist farbige Abbildungen       680 Seiten | 17,5 × 26 cm                            163 meist farbige Abbildungen                      584 Seiten | 17,5 × 26 cm
    220 meist farbige Abbildungen             Leinen mit Schutzumschlag           278 meist farbige Abbildungen                        Leinen mit Schutzumschlag                    170 meist farbige Abbildungen
    Leinen mit Schutzumschlag                 60 Euro                             Leinen mit Schutzumschlag                            60 Euro                                         Leinen mit Schutzumschlag
    60 Euro                                   ISBN 978-3-7743-0452-9              60 Euro                                              ISBN 978-3-7743-0450-5                                               60 Euro
    ISBN 978-3-7743-0374-4                                                        ISBN 978-3-7743-0429-1                                                                                 ISBN 978-3-7743-0454-3
                                              Vorzugsausgabe                                                                           Vorzugsausgabe
    Vorzugsausgabe                            105 Euro | Halbleder im Schuber     Vorzugsausgabe                                       105 Euro | Halbleder im Schuber                           Vorzugsausgabe
    105 Euro | Halbleder im Schuber           ISBN 978-3-7743-0453-6              105 Euro | Halbleder im Schuber                      ISBN 978-3-7743-0451-2                      105 Euro | Halbleder im Schuber
    ISBN 978-3-7743-0375-1                                                        ISBN 978-3-7743-0430-7                                                                                 ISBN 978-3-7743-0455-0

                                                                                                                       22 | 23   www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                                                                               SACHBÜCHER




    365 Tage                               Das große Köln-Lexikon                        Kölner Personen-Lexikon                                    Vom Stadtsoldaten zum Roten Funken
    Ansichten von K.                       Jürgen Wilhelm (Hg.)                          Ulrich S. Soénius, Jürgen Wilhelm (Hg.)                    Militär und Karneval in Köln
    Michael Kohtes                         492 Seiten | 17,2 × 24,2 cm                   608 Seiten | 17,2 × 24,2 cm                                Heinz-Günther Hunold, Winfried Drewes,
                                                                                                                                                                                                                                               Köln kosmopolitisch
    176 Seiten | 16,7 × 24 cm              580 meist farbige Abbildungen                 575 meist farbige Abbildungen                              Michael Euler-Schmidt (Hg.)
                                                                                                                                                                                                                                Wie wir unsere Kultur neu erfinden
    93 farbige Abbildungen                 Leinen mit Schutzumschlag                     Leinen mit Schutzumschlag                                  328 Seiten | 21 × 27 cm
                                                                                                                                                                                                                                                      Miltiadis Oulios
    Broschur mit Schutzumschlag            49,90 Euro                                    49,90 Euro                                                 245 meist farbige Abbildungen
                                                                                                                                                                                                                              Akademie der Künste der Welt/Köln (Hg.)
    19,90 Euro                             ISBN 978-3-7743-0355-3                        ISBN 978-3-7743-0400-0                                     Leinen mit Schutzumschlag
                                                                                                                                                                                                                                              288 Seiten | 13 × 21 cm
    ISBN 978-3-7743-0600-4                                                                                                                          29,90 Euro
                                                                                                                                                                                                                                                             Broschur
                                                                                                                                                    ISBN 978-3-7743-0372-0
    Gefördert von der                                                                                                                                                                                                                                         15 Euro
                                                                                                                                                                                                                                            ISBN 978-3-7743-0612-7




                                               SACHBÜCHER                                                                                               UNTERHALTSAM | FORMBEWUSST | QUALITÄTSVERLIEBT



                                                                                                                                                                                                                                                                         »Dieses Buch liest man mit
                                                                                                                                                                                                                                                                         gewaltigem Staunen, stetig wachsender
                                                                                                                                                                                                                                                                         Neugier und unendlichem Spaß.«
                                                                                                                                                                                                                                                                         (FAZ)

                                                                                                                                                                                                                                                                         »Der ganze harmlose Wahnsinn«
                                                                                                                                                                                                                                                                         (General-Anzeiger Bonn)

                                                                                                                                                                                                                                                                         »Eine tiefgründige Gesellschaftsanalyse«
                                                                                                                                                                                                                                                                         (Deutschlandfunk)
                                                                                                                                                                                              Der A
                                                                                                                                                                                               zu ffe                                                                    »Das ist sicher eins der unterhalt-
                                                                                                                                                                                  Walter
                                                                                                                                                                                              Köln
                                                                                                                                                                                                                                                                         samsten und aufschlussreichsten
                                                                                                                                                                                           Filz

                                                                                                                                                                                                                 Oder:
                                                                                                                                                                                                                 Peter
                                                                                                                                                                                                                       man
                                                                                                                                                                                                                   Rache ns

    Der Dom zu Köln                        Kleiner Führer der großen                     Köln                                                       Der Affe zu Köln                                                              Es ist noch Känguru-                   Bücher über den Kölner Karneval!«
    Seine Geschichte – seine Kunstwerke    romanischen Kirchen in Köln                   Eine Geschichte                                            Oder: Petermanns Rache                                                        schwanzsuppe da                        (domradio)




                                                                                                                                                                                                          Köln
                                                                                                                                                                                                      rlag
                                                                                                                                                                                                    n Ve
                                                                                                                                                                                                  Greve
    Arnold Wolff, bearbeitet und ergänzt   Jürgen Kaiser (Text)                          Vom Urwald zur Millionenstadt                              Walter Filz                                                                   Die Wahrheit über den
    von Barbara Schock-Werner              Florian Monheim (Fotografien)                 Barbara und Christoph Driessen                             240 Seiten | 16,7 × 24 cm                                                     Kölner Karneval aufgrund der
    64 Seiten | 15 × 23 cm                 Förderverein Romanische Kirchen Köln e. V.,   280 Seiten | 16,7 × 24 cm                                  50 s/w Abbildungen                                                            Beweismittel meines Vaters
    49 farbige Abbildungen und Grundriss   Rheinischer Verein für Denkmalpflege          35 vierfarbig gedruckte Abbildungen                        Broschur mit Schutzumschlag                                                   Walter Filz
    Rückendrahtheftung                     und Landschaftsschutz e. V. (Hg.)             Gebunden mit Schutzumschlag                                Sonderausgabe mit CD                                                          Mit Fotografien von Boris Becker
    4,90 Euro                              144 Seiten | 15 × 23 cm                       24,90 Euro                                                 16,90 Euro                                                                    340 Seiten | 16,7 × 24 cm
    ISBN 978-3-7743-0658-5 (deutsch)       76 farbige Abbildungen                        ISBN 978-3-7743-0653-0                                     ISBN 978-3-7743-0495-6                                                        245 meist farbige Abbildungen
                                           Broschur                                                                                                                                                                               Gebunden mit Schutzumschlag
    Cologne Cathedral                      9,90 Euro                                                                                                                                                                              28 Euro
    Its History – Its Artworks             ISBN 978-3-7743-0664-6                                                                                                                                                                 ISBN 978-3-7743-0683-7
    ISBN 978-3-7743-0671-4 (englisch)

                                                                                                                                   24 | 25   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                                                              SACHBÜCHER




                                                                                                                                                                                                                                           »Eine kompakte, brillante Biografie«
                                                                                                                                                                                                                                           (DIE ZEIT)

                                                                                                                                                                                                                                           »Konkret, erzählerisch und satt
                                                                                                                                                                                                                                           geschrieben« (BILD Köln)

                                                                                                                                                                                                                                           »Eine aufregende Lebensgeschichte«
                                                                                                                                                                                                                                           (Kölner Stadt-Anzeiger)




    Über Max Ernst                              Von der Kunst,                       Eine Frau blickt sich an                                     Paul Raphaelson und Hans Jonas                       Moses Hess
    Gespräche mit Dorothea Tanning,             mit den Augen zu trinken             Reportagen und Erzählungen                                   Ein jüdischer Kapo und                               Rheinischer Jude,
    Dallas Ernst, Eric Ernst, Peter Schamoni,   Das Max Ernst Museum Brühl           1933–1941                                                    ein bewaffneter Philosoph im Holocaust               Revolutionär, früher Zionist
    Horst Ehmke, Mimi Johnson,                  Werner Spies, Jürgen Wilhelm (Hg.)   Luise Straus                                                 Holger Hintzen                                       Volker Weiß
    Henrike Pretzell, Pierre Chave,             48 Seiten | 20 × 27 cm               Max Ernst Museum Brühl des LVR (Hg.)                         368 Seiten | 13,7 × 21,5 cm                          Mit einem Nachwort von Jochen Ott
    Wilhelm Schmitz und Werner Spies            45 farbige Abbildungen               176 Seiten | 16,7 × 24 cm                                    Gebunden mit Schutzumschlag                          240 Seiten | 13,7 × 21,5 cm
    Jürgen Wilhelm (Hg.)                        Broschur mit Schutzumschlag          24 s/w Abbildungen                                           19,90 Euro                                           25 s/w Abbildungen
    216 Seiten | 16,7 × 24 cm                   9,90 Euro                            Gebunden mit Schutzumschlag                                  ISBN 978-3-7743-0496-3                               Gebunden mit Schutzumschlag
    60 s/w Abbildungen                          ISBN 978-3-7743-0376-8               Nur 9,90 statt 19,90 Euro                                                                                         19,90 Euro
    Gebunden mit Schutzumschlag                                                      ISBN 978-3-7743-0494-9                                                                                            ISBN 978-3-7743-0614-1
    Nur 9,90 statt 19,90 Euro
    ISBN 978-3-7743-0431-4




                                                    SACHBÜCHER                                                                                        UNTERHALTSAM | FORMBEWUSST | QUALITÄTSVERLIEBT




    Kölner Originale                            Der 96-Prozent-Mann                  Ferdinand Franz Wallraf                                      Auf dem Weg zur Disziplin                            Mehr als eine Bank                               Fundstücke
    Reinold Louis                               Kölns Oberbürgermeister              Gelehrter, Sammler, Kölner Ehren-                            Hundert Jahre öffentlich getragene                   Oppenheim in Köln                                150 Jahre Kölner Bank eG
    256 Seiten | 16 × 23,5 cm                   Theo Burauen (1906 –1987)            bürger (1748–1824)                                           Ausbildung für die Soziale Arbeit in Köln            Gabriele Teichmann                               1867–2017
    63 s/w Abbildungen                          Georg Bönisch                        Klaus Müller                                                 1914 –2014                                           304 Seiten | 13,7 × 21,5 cm                      Peter Sprong
    Leinen mit Schutzumschlag                   168 Seiten | 13,7 × 21,5 cm          Historische Gesellschaft Köln e. V. (Hg.)                    Anette Kunz, Ulrich Mergner                          134 meist farbige Abbildungen                    312 Seiten | 21 × 27 cm
    19,90 Euro                                  18 s /w Abbildungen                  144 Seiten | 13,7 × 21,5 cm                                  288 Seiten | 15,5 × 21,5 cm                          Leinen mit Schutzumschlag                        153 farbige Abbildungen
    ISBN 978-3-7743-0241-9                      Gebunden mit Schutzumschlag          20 s/w Abbildungen                                           71 farbige Abbildungen                               19,90 Euro                                       Gebunden mit Schutzumschlag
                                                18,90 Euro                           Gebunden mit Schutzumschlag                                  Broschur                                             ISBN 978-3-7743-0640-0                           29,90 Euro
                                                ISBN 978-3-7743-0646-2               18,90 Euro                                                   29,90 Euro                                                                                            ISBN 978-3-7743-0645-5
                                                                                     ISBN 978-3-7743-0680-6                                       ISBN 978-3-7743-0649-3




                                                                                                                                 26 | 27   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                                                    SACHBÜCHER




                                                                                                                                                                                                      »Von wegen ›Köln pennt‹ «
                                                                                                                                                                                                      (Kölnische Rundschau)

                                                                                                                                                                                                      »Liebeserklärung an den
                                                                                                                                                                                                      Kölner Aufbruch«
                                                                                                                                                                                                      (Kölner Stadt-Anzeiger)

                                                                                                                                                                                                      »Köln als nationale
                                                                                                                                                                                                      Avantgarde der Pop-
                                                                                                                                                                                                      und Subkultur«
                                                                                                                                                                                                      (Westdeutsche Zeitung)



    Wie spricht der Niederrhein?                  Alaaf!                              Alles paletti?                                                 Burgen der Kölner Erzbischöfe
    Dat Quiz mit noch mehr Fragen                 Ein Kölner Hochruf                  Migration und Sprache                                          Barbara Schock-Werner
    Georg Cornelissen                             Heribert A. Hilgers                 an Rhein und Ruhr                                              80 Seiten | 12,5 × 20,5 cm                                                   50 Jahre ’68
    88 Seiten | 12,5 × 20,5 cm                    72 Seiten | 12,5 × 20,5 cm          Peter Honnen                                                   19 meist farbige Abbildungen                          Köln und seine Protestgeschichte
    Klappenbroschur                               Klappenbroschur                     80 Seiten | 12,5 × 20,5 cm                                     Klappenbroschur                                                           Claus Leggewie
    6,90 Euro                                     8,90 Euro                           Klappenbroschur                                                9,90 Euro                                                    112 Seiten | 12,5 × 20,5 cm
    ISBN 978-3-7743-0619-6                        ISBN 978-3-7743-0427-7              8,90 Euro                                                      ISBN 978-3-7743-0679-0                                              45 s / w Abbildungen
                                                                                      ISBN 978-3-7743-0655-4                                                                                                                Klappenbroschur
                                                                                                                                                                                                                                       10 Euro
    Eine Veröffentlichung des LVR-Instituts für                                       Eine Veröffentlichung des LVR-Instituts für
                                                                                                                                                                                                                    ISBN 978-3-7743-0693-6
    Landeskunde und Regionalgeschichte                                                Landeskunde und Regionalgeschichte




                                                      SACHBÜCHER                                                                                                                                                 leseZeichen




    Die Gestaltung der Welt                       Liturgie von links                  Rheinischer Kapitalismus                                       Archäologie des Alltags                              1914: Vom Traum zum Albtraum           August Sanders »Köln wie es war«
    Augustus und die Anfänge                      Dorothee Sölle und das Politische   Eine Streitschrift für mehr Gerechtigkeit                      Köln und seine Infrastruktur                         Köln und der Beginn des                Eine Revision
    des römischen Köln                            Nachtgebet in der Antoniterkirche   Franz Meurer, Jochen Ott, Peter Sprong                         Dirk van Laak                                        Bombenkriegs in Europa                 Reinhard Matz
    Werner Eck                                    Anselm Weyer                        200 Seiten | 12,5 × 20,5 cm                                    64 Seiten | 12,5 × 20,5 cm                           Mario Kramp                            112 Seiten | 12,5 × 20,5 cm
    64 Seiten | 12,5 × 20,5 cm                    Hg. für die Evangelische Gemeinde   Klappenbroschur                                                23 meist farbige Abbildungen                         128 Seiten | 12,5 × 20,5 cm            56 s/w Abbildungen
    27 meist farbige Abbildungen                  Köln von Markus Herzberg und        9,90 Euro                                                      Klappenbroschur                                      17 s/w Abbildungen                     Klappenbroschur
    Klappenbroschur                               Annette Scholl                      ISBN 978-3-7743-0631-8                                         9,90 Euro                                            Klappenbroschur                        9,90 Euro
    9,90 Euro                                     104 Seiten | 12,5 × 20,5 cm                                                                        ISBN 978-3-7743-0678-3                               9,90 Euro                              ISBN 978-3-7743-0666-0
    ISBN 978-3-7743-0630-1                        20 s/w Abbildungen                                                                                                                                      ISBN 978-3-7743-0652-3
                                                  Klappenbroschur
                                                  9,90 Euro
                                                  ISBN 978-3-7743-0670-7



                                                                                                                                    28 | 29   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                                                   SACHBÜCHER


    3. Auflage




                                                                                                                       2a0h0
                                                                                                                           re
                                                                                                                       ten
                                                                                                                    J

                                                                                                                   M la splan
                                                                                                                    e
                                                                                                                                ng
                                                                                                                         elegu     n
                                                                                                                    Mit B digitale uf
                                                                                                                       und ngen a
                                                                                                                          d g ä
                                                                                                                      Run DVD

    Alle Straßen führen durch Köln        Grüngürtel. Impuls Köln                 Der Friedhof Melaten in Köln                                   Der heilige Martin                                   Der heilige Nikolaus                   Kölner Sagen
    Die Namen und Geschichten aller       Grundlage zur Vollendung einer Vision   Alle Denkmäler und ihre Zukunft                                Leben, Legenden und Bräuche                          Leben, Legenden und Bräuche            Die Geschichte Kölns, erzählt in
    Straßen der Kölner Innenstadt         Kölner Grün Stiftung (Hg.)              Marianne Vogt-Werling, Michael Werling                         Manfred Becker-Huberti                               Manfred Becker-Huberti                 Sagen und Legenden, Geschichten
    Helmut Signon, Klaus Schmidt          216 Seiten | 16,5 × 30 cm               Stadtkonservatorin der Stadt Köln (Hg.)                        176 Seiten | 17 × 24 cm                              192 Seiten | 17 × 24 cm                und Anekdoten
    384 Seiten | 13,7 × 21,5 cm           240 meist farbige Abbildungen           96 Seiten | 16,5 × 30 cm                                       140 farbige Abbildungen                              200 farbige Abbildungen                Goswin Peter Gath
    Gebunden mit Schutzumschlag           Dreiviertelleinen                       111 s/w Abbildungen                                            Gebunden                                             Gebunden                               Mit Illustrationen von Paul Dümpelmann
    Sonderausgabe                         15 Euro                                 Dreiviertelleinen mit DVD                                      Nur 7,95 statt 16,90 Euro                            Nur 7,95 statt 16,90 Euro              Reprint der 1. Auflage von 1959
    9,90 Euro                             ISBN 978-3-7743-0620-2                  15 Euro                                                        ISBN 978-3-7743-0344-7                               ISBN 978-3-7743-0371-3                 208 Seiten | 14,5 × 21,5 cm
    ISBN 978-3-7743-0379-9                                                        ISBN 978-3-7743-0471-0                                                                                                                                     79 s/w Illustrationen
                                                                                                                                                                                                                                             Gebunden
                                                                                                                                                                                                                                             9,90 Euro
                                                                                                                                                                                                                                             ISBN 978-3-7743-0220-4




                                             SACHBÜCHER                                                                                              UNTERHALTSAM | FORMBEWUSST | QUALITÄTSVERLIEBT


                                          2. Auflage




    Glaube, Macht und Freiheitskämpfe     Dörfliche Heiler                        Heilige Helfer                                                 Trotz Natur und Augenschein                          Kölns Bischöfe                         Kölns kleine Leute
    500 Jahre Protestanten im Rheinland   Gesundbeten und Laienmedizin            Rheinische Heiligenfeste durch das Jahr                        Eucharistie – Wandlung und Weltsicht                 von Maternus bis Meisner               Geschichten und Porträts
    Klaus Schmidt                         in der Eifel                            Alois Döring                                                   Ulrike Surmann, Johannes Schröer (Hg.)               Manfred Becker-Huberti, Heinz Finger   Klaus Schmidt
    Mit einem Nachwort von                Walter Hanf                             264 Seiten | 19,5 × 27 cm                                      376 Seiten | 17,5 × 24 cm                            Mit einem Gastbeitrag von              304 Seiten | 16,7 × 24 cm
    Günther van Norden                    Mit Beiträgen von Alois Döring          100 farbige Abbildungen                                        133 farbige Abbildungen                              Bischof Friedhelm Hofmann              Gebunden mit Schutzumschlag
    416 Seiten | 16,7 × 24 cm             und Fritz Langensiepen                  Leinen mit Schutzumschlag                                      Leinen mit Schutzumschlag                            336 Seiten | 16,7 × 21 cm              19,90 Euro
    Leinen mit Schutzumschlag             224 Seiten | 13,7 × 21,5 cm             19,90 Euro                                                     24,90 Euro                                            45 s/w Abbildungen                    ISBN 978-3-7743-0469-7
    Nur 9,95 statt 19,90 Euro             Leinen mit Schutzumschlag               ISBN 978-3-7743-0432-1                                         ISBN 978-3-7743-0611-0                               Gebunden mit Schutzumschlag
    ISBN 978-3-7743-0385-0                14,90 Euro                                                                                                                                                  19,90 Euro
                                                                                  Eine Veröffentlichung des LVR-Instituts für
                                          ISBN 978-3-7743-0386-7                  Landeskunde und Regionalgeschichte
                                                                                                                                                 In Zusammenarbeit mit dem                            ISBN 978-3-7743-0607-3
                                                                                                                                                 KOLUMBA Kunstmuseum des
                                                                                                                                                 Erzbistums Köln und dem domradio



                                                                                                                                30 | 31   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                 SACHBÜCHER




    Verfassung                              Kreisordnung und Gemeindeordnung   Umweltgeschichte                                               Wie Deutschland entstand –                                                          Emil
    für das Land Nordrhein-Westfalen        des Landes Nordrhein-Westfalen     von Nordrhein-Westfalen                                        und Hitler es zerstörte                                             Tagebücher aus der
    Grundgesetz                             Mit einer Einführung von           Christoph Nonn                                                 Deutsche Geschichte von 1871                                        Weimarer Republik
    für die Bundesrepublik Deutschland      Jörg Bogumil                       Markus Köster, Sabine Mecking (Hg.)                            bis 1949 für jugendliche Leser                                      Ludger Grevelhörster
    Mit einer Einführung von                256 Seiten | 11,5 × 16,5 cm        160 Seiten | 13 × 21 cm                                        Ludger Grevelhörster (Text)                                        (Geschichte und Text)
    Jörg Engelbrecht                        Broschur                           Gebunden mit Schutzumschlag                                    Rüdiger Trebels (Illustration)                               Rüdiger Trebels (Zeichnung)
    200 Seiten | 11,5 × 16,5 cm             5 Euro                             19 Euro                                                        288 Seiten | 13 × 21 cm                                          264 Seiten | 17 × 24 cm
    Broschur                                ISBN 978-3-7743-0499-4             ISBN 978-3-7743-0691-2                                         28 farbige Illustrationen                                   Durchgehend s/w gezeichnet
    5 Euro                                                                                                                                    Broschur                                                                       Gebunden
    ISBN 978-3-7743-0439-0                                                                                                                    18 Euro                                                                          22 Euro
                                                                                                                                              ISBN 978-3-7743-0682-0                                         ISBN 978-3-7743-0610-3




                                         NORDRHEIN-WESTFALEN                                                                                      UNTERHALTSAM | FORMBEWUSST | QUALITÄTSVERLIEBT

                                                                                                                                                  UNTERHALTSAM | FORMBEWUSST | QUALITÄTSVERLIEBT
                                                                                                                                              2. Auflage




    Kleine Wirtschaftsgeschichte            Kleine Migrationsgeschichte        Kleine Sprachgeschichte                                        Das Schokoladenproblem                               Woher hat unser Land denn
    von Nordrhein-Westfalen                 von Nordrhein-Westfalen            von Nordrhein-Westfalen                                        Die Verfassung von Nordrhein-Westfalen               seinen Namen?
    Von Musterknaben und Sorgenkindern      Christoph Nonn                     Georg Cornelissen                                              jungen Menschen erzählt                              Eine NRW-Geschichte für Kinder
    Susanne Hilger                          168 Seiten | 13 × 21 cm            Markus Köster, Sabine Mecking (Hg.)                            Ewald Frie (Text)                                    Dorothee Haentjes-Holländer (Text)
    176 Seiten | 13 × 21 cm                 Gebunden mit Schutzumschlag        208 Seiten | 13 × 21 cm                                        Thomas Plaßmann (Illustration)                       Silke Schmidt (Illustration)
    11 s/w Grafiken                         18,90 Euro                         17 farbige Karten                                              104 Seiten | 13 × 21 cm                              112 Seiten | 22 × 22 cm
    Gebunden mit Schutzumschlag             ISBN 978-3-7743-0479-6             Gebunden mit Schutzumschlag                                    42 farbige Illustrationen                            155 farbige Illustrationen
    18,90 Euro                                                                 18,90 Euro                                                     Gebunden mit Schutzumschlag                          Gebunden
    ISBN 978-3-7743-0498-7                                                     ISBN 978-3-7743-0654-7                                         14,90 Euro                                           16,90 Euro
                                                                               Eine Veröffentlichung des LVR-Instituts für                    ISBN 978-3-7743-0433-8                               ISBN 978-3-7743-0669-1
                                                                               Landeskunde und Regionalgeschichte




                                                                                                                             32 | 33   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                                                                                              REGION UND SPRACHE


    4. Auflage                                                                                  2. Auflage                                           4. Auflage




    Alles Kokolores?                                        Kappes, Knies und Klüngel           Rheinisches Deutsch                                  Der Niederrhein und sein Deutsch                        Meine Oma spricht noch Platt          Düsseldorfisch
    Wörter und Wortgeschichten                              Regionalwörterbuch des Rhein-       Wer spricht wie mit wem und warum                    Sprechen tun et fast alle                               Wo bleibt der Dialekt im Rheinland?   Eine Stadt und ihre Sprache
    aus dem Rheinland                                       lands                               Georg Cornelissen                                    Georg Cornelissen                                       Georg Cornelissen                     Georg Cornelissen
    Peter Honnen                                            Peter Honnen                        136 Seiten | 13 × 21 cm                              176 Seiten | 13 × 21 cm                                 160 Seiten | 13 × 21 cm               96 Seiten | 13 × 21 cm
    248 Seiten | 13 × 21 cm                                 7., grundlegend überarb. und erw.   14 zweifarbige Karten und Abbildungen                25 zweifarbige Karten und Abbildungen                   6 farbige Karten                      19 farbige Karten und Abbildungen
    Klappenbroschur                                         Neuausgabe                          Klappenbroschur                                      Klappenbroschur                                         Klappenbroschur                       Klappenbroschur
    11,50 Euro                                              272 Seiten | 13 × 21 cm             7,50 Euro                                            9,90 Euro                                               9,90 Euro                             9,90 Euro
    ISBN 978-3-7743-0418-5                                  Klappenbroschur                     ISBN 978-3-7743-0367-6                               ISBN 978-3-7743-0394-2                                  ISBN 978-3-7743-0417-8                ISBN 978-3-7743-0685-1
                                                            11,90 Euro
                                                            ISBN 978-3-7743-0601-1
                 Veröffentlichungen des LVR-Instituts für                                                                                                         Veröffentlichungen des LVR-Instituts für
                 Landeskunde und Regionalgeschichte                                                                                                               Landeskunde und Regionalgeschichte




                                                        REGION UND SPRACHE                                                                                                     VERGNÜGLICH | KLASSISCH | HILFREICH



                                                                                                                                                     »Ein echtes Schmuckstück für jeden
                                                                                                                                                     Bücherschrank« (domradio)

                                                                                                                                                     »Von A wie Aas über B wie Blagen,
                                                                                                                                                     Ö wie ömmelig, S wie Stuss bis Z wie Zutt«
                                                                                                                                                     (Rheinische Post)


                                                                                                                                                     »Nicht nur Rheinländer werden Honnens
                                                                                                                                                     spannende und faszinierende Wortgeschichten
                                                                                                                                                     mit Staunen und Vergnügen lesen.«
                                                                                                                                                     (Westdeutsche Zeitung)

                                                                                                                                                     »Der legendäre WREDE hat einen
    Lück sin och Minsche                                    Op Kölsch                           Neuer kölnischer Sprachschatz
                                                                                                                                                     adäquaten rheinischen Bruder bekommen.«
    Kölner Redensarten                                      Das Wörterbuch                      Adam Wrede
    Zusammengestellt und ins                                Kölsch – Hochdeutsch                Mit einer Einleitung von                             (Kölner Stadt-Anzeiger)
    Hochdeutsche übertragen von                             Hochdeutsch – Kölsch                Wolfgang Niedecken
                                                                                                                                                                                                             Wo kommt dat her?
    Rolly Brings und Christa Bhatt                          Peter Caspers                       Neuausgabe in einem Band
                                                                                                                                                                                                       Herkunftswörterbuch der
    320 Seiten | 16,7 × 24 cm                               574 Seiten | 16,7 × 24 cm           1148 Seiten | 17 × 24,4 cm
                                                                                                                                                                                               Umgangssprache an Rhein und Ruhr
    Broschur                                                Leinen mit Schutzumschlag           Leinen
                                                                                                                                                                                                                      Peter Honnen
    9,90 Euro                                               19,90 Euro                           49,90 Euro
                                                                                                                                                                                                          688 Seiten | 17 × 24,4 cm
    ISBN 978-3-7743-0632-5                                  ISBN 978-3-7743-0380-5              ISBN 978-3-7743-0677-6
                                                                                                                                                                                                                             Leinen
                                                                                                                                                                                                                            28 Euro
                                                                                                                                                                                                          ISBN 978-3-7743-0692-9




                                                                                                                                    34 | 35   Weitere Titel aus unserem Programm finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                                     VORZUGSAUSGABEN




    FOTOKUNST TRIFFT STADTGESCHICHTE
    »Ein wirkmächtiges
    Geschichtspanorama« (FAZ)
                                                                                                                                                                      Köln und der Krieg
                                                                                                                                                                      Leben, Kultur, Stadt. 1940–1950
                                                                                                                                                                      Reinhard Matz, Wolfgang Vollmer
                                                                                                                                                                      288 Seiten | 24 × 29 cm
                                                                                                                                                                      310 vierfarbig gedruckte Abbildungen
                                                                                                                                                                      Leinen mit Schutzumschlag

                                                                                                                                                                      Die VVorzugsausgabe besteht aus
                                                                                                                                                                      einem Buch und drei exklusiven
                                                                                                                                                                      nummerierten Digital-Fotoprints
                                                                                                                                                                      von analogen Bildvorlagen
                                                                                                                                                                      im Format 29,7 × 42,1 cm
                                                                                                                                                                      in einer großen Präsentationsbox.
                                                                                                                                                                      Auflage: 100 Exemplare
                                                                                                                                                                      128 Euro
                                                                                                                                                                      ISBN 978-3-7743-0689-9




                                VORZUGSAUSGABEN                                                                                              EDEL | WERTVOLL | LIMITIERT




                                                  Köln vor dem Krieg                                                                                                  Köln nach dem Krieg
                                                  Leben, Kultur, Stadt. 1880 –1940                                                                                    Leben, Kultur, Stadt. 1950 –1990
                                                  Reinhard Matz, Wolfgang Vollmer                                                                                     Reinhard Matz, Wolfgang Vollmer
                                                  384 Seiten | 24 × 29 cm                                                                                             392 Seiten | 24 × 29 cm
                                                  425 vierfarbig gedruckte Abbildungen                                                                                506 vierfarbig gedruckte Abbildungen
                                                  Leinen mit Schutzumschlag                                                                                           Leinen mit Schutzumschlag

                                                  Die VVorzugsausgabe besteht aus                                                                                     Die V
                                                                                                                                                                          Vorzugsausgabe besteht aus
                                                  einem Buch und drei exklusiven                                                                                      einem Buch und drei exklusiven
                                                  nummerierten Digital-Fotoprints                                                                                     nummerierten Digital-Fotoprints
                                                  vom analogen Negativ                                                                                                von analogen Bildvorlagen im
                                                  im Format 29,7 × 42,1 cm                                                                                            Format 29,7 × 42,1 cm in einer
                                                  in einer großen Präsentationsbox.                                                                                   großen Präsentationsbox.
                                                  Auflage: 100 Exemplare                                                                                              Auflage: 250 Exemplare
                                                  128 Euro                                                                                                            128 Euro
                                                  ISBN 978-3-7743-0623-3                                                                                              ISBN 978-3-7743-0647-9




                                                                                         36 | 37   Weitere Vorzugsausgaben finden Sie unter www.greven-verlag.de
BACKLIST                                                                                                                                                                     VORZUGSAUSGABEN




                             Die großen romanischen
                             Kirchen in Köln
                             Jürgen Kaiser (Text)
                             Florian Monheim (Fotografien)
                             208 Seiten | 24 × 31 cm
                                                                                                                                                     Chargesheimer im Zoo
                             191 farbige Abbildungen
                                                                                                                                                     Fotografien aus den fünfziger Jahren
                             Leinen mit Schutzumschlag
                                                                                                                                                     Hajo Steinert
                                 Vorzugsausgabe besteht
                             Die V                                                                                                                   120 Seiten | 30 × 23,5 cm
                             aus einem Buch und einem                                                                                                92 zweifarbige Abbildungen
                             signierten und nummerierten                                                                                             Leinen mit Schutzumschlag
                             Pigment-Fotoprint in einer
                             41 × 48 cm großen Schmuckkassette.                                                                                          Vorzugsausgabe besteht aus
                                                                                                                                                     Die V
                             Zur Auswahl stehen zwölf Motive:                                                                                        einem Buch und einem exklusiven
                             Sankt Andreas, Sankt Aposteln,                                                                                          nummerierten Fine-Art-Pigmentdruck
                             Sankt Cäcilien, Sankt Georg, Sankt Gereon,                                                                              im Schmuckschuber.
                             Sankt Kunibert, Sankt Maria im Kapitol,                                                                                 Zur Auswahl stehen sechs Motive:
                             Sankt Maria Lyskirchen, Groß Sankt Martin,                                                                              Tiger, Löwe, Eule, Affe, Zebra
                             Sankt Pantaleon, Sankt Severin und                                                                                      und VVogel Strauß.
                             Sankt Ursula.                                                                                                           Auflage: jeweils 18 Exemplare + 2 e. a.
                             Auflage: jeweils 12 Exemplare + 1 e. a.                                                                                 198 Euro
                             350 Euro                                                                                                                ISBN 978-3-7743-0460-4
                             ISBN 978-3-7743-0616-5

                             Ebenfalls als Vorzugsausgabe erhältlich:
                             Gotik im Rheinland
                             Jürgen Kaiser (Text)
                             Florian Monheim (Fotografien)
                             350 Euro
                             ISBN 978-3-7743-0484-0




           VORZUGSAUSGABEN                                                                                                  EDEL | WERTVOLL | LIMITIERT




                             Köln am Dom                                                                                                             Limes
                             Volker Döhne (Fotografien)                                                                                              Grenzgänge eines Fotografen
                             Barbara Schock-Werner,                                                                                                  von Bonn bis Xanten
                             Reinhard Matz (Text)                                                                                                    Volker
                                                                                                                                                     Volker Döhne (Fotografien)
                             128 Seiten | 19,5 × 24,5 cm                                                                                             Steffen Siegel, Marcus Trier (Text)
                             102 Abbildungen                                                                                                         192 Seiten | 28 × 21 cm
                             Gebunden                                                                                                                402 Abbildungen
                                                                                                                                                     Gebunden
                             Die VVorzugsausgabe besteht
                             aus einem Buch und drei                                                                                                 Die V
                                                                                                                                                         Vorzugsausgabe
                                                                                                                                                          orzugsausgabe besteht aus einem
                             signierten und nummerierten                                                                                             Buch und drei nummerierten
                             Fotoprints im Format 24 × 30 cm                                                                                         Fotoprints im Format 40 × 30 cm in
                             in einer Präsentationsbox.                                                                                              einer Präsentationsbox.
                             Auflage: 20 Exemplare + 5 e. a.                                                                                         Auflage: 20 Exemplare + 5 e. a.
                             490 Euro                                                                                                                490 Euro
                             ISBN 978-3-7743-0696-7                                                                                                  ISBN 978-3-7743-0905-0




                                                                        38 | 39   Weitere Vorzugsausgaben finden Sie unter www.greven-verlag.de
»ABSOLUT SPEKTAKULÄR UND AUFREGEND«
                                                  (Der WDR über Lee Millers Fotografien)




                                               BESTSELLER


                                              »Ein bemerkenswerter Bildband«
                                              (Deutschlandfunk)

                                              »Einzigartige Bilder
                                              aus dem befreiten Köln«
                                              (Kölnische Rundschau)

LEE MILLER
Köln im März 1945
Mit Beiträgen von Kerstin
Stremmel und Walter Filz
Historische Gesellschaft Köln e. V.,
Zentral-Dombau-Verein
zu Köln von 1842 (Hg.)
120 Seiten | 21 × 27 cm
                                                           BESTSELLER
96 vierfarbig gedruckte Abbildungen
Gebunden mit Schutzumschlag
24,90 Euro                                   »Überwältigend« (WDR)
ISBN 978-3-7743-0618-9

                                       »Millers stärkste Fotografien«
                                                 (Kölnische Rundschau)




                                                                                                                           Foto: Karl Hugo Schmölz, © Archiv Wim Cox
                                                                                    LEE MILLER
                                                                                    Deutschland 1945
                                                                                    Richard Bessel
                                                                                    140 Seiten | 21 × 27 cm
                                                                                    159 vierfarbig gedruckte Abbildungen
                                                                                    Gebunden mit Schutzumschlag
                                                                                    25 Euro
                                                                                    ISBN 978-3-7743-0698-1




        GREVEN VERLAG KÖLN www.greven-verlag.de

Unsere Vertreter:                         Bitte richten Sie Ihre Bestellungen an:      Greven Verlag Köln GmbH
Pillunat Verlagsvertretungen              Sigloch Distribution GmbH & Co. KG           Neue Weyerstraße 1–3
Anne-Katrin und Jörg Pillunat             Am Buchberg 8                                50676 Köln
Im Grund 50                               74572 Blaufelden                             Tel. 0221 / 20 33 - 161
58313 Herdecke                            Tel. 0 79 53 / 71 89 052                     Fax 0221 / 20 33-162
Tel. 0 23 30 / 97 42 35                   Fax 0 79 53 / 71 89 080                      info @ greven-verlag.de
Fax 0 23 30 / 97 42 36                    verlagservice @ sigloch.de                   www.greven-verlag.de
buero @ dieverlagsvertretung.de

Unser vollständiges Verlagsprogramm finden Sie unter www.greven-verlag.de
Nächster Teil ... Stornieren