Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+ - Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt - Ingenieurfakultät ...

 
Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+ - Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt - Ingenieurfakultät ...
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
     Technische Universität München

Studium und Praktikum im Ausland
mit ERASMUS+
Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+ - Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt - Ingenieurfakultät ...
Studium und Praktikum im Ausland
mit ERASMUS+
Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt

Gültig ab September 2018
Änderungen vorbehalten
Inhaltsverzeichnis

    Vorwort                                         5    ERASMUS+ Praktikum                           16
    ERASMUS+ Studium                                6    Programmbeschreibung                         16
    Programmbeschreibung                            6    Voraussetzungen                              16
    Voraussetzungen                                 6    Leistungen                                   16
    Leistungen                                      6    Bewerbung                                    16
    Vor der Bewerbung                               7    Bewerbungsfrist                              17
    Bewerbung                                       7    Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt      17
     Bewerbungsablauf                               7     Praktikumssuche                             17
     Bewerbungsunterlagen                           8     Praktikumsberichte ehemaliger Erasmus-
     Auswahlkriterien                               8     Studierender                                17
    Vorbereitung auf das Auslandsstudium            8     Beurlaubung                                 17
     Learning Agreement                             8     Wohnungssuche                               18
     Anerkennung                                    10    Finanzierung                                18
     Beurlaubung                                    10    Sprachliche Vorbereitung                    18
     Finanzierung                                   11    Interkulturelle Trainings                   19
     Versicherung                                   11    BGUmentoring                                19
     Visum                                          12   Ansprechpersonen                             19
     Wohnungssuche                                  12   Double Degree Programme                      20
    Vorbereitung auf Land und Leute                 12   Programmbeschreibung                         20
     Erfahrungsberichte ehemaliger                       Studienablauf                                20
     Erasmus-Studierender                           12   Voraussetzungen                              20
     Sprachliche Vorbereitung                       12   Leistungen                                   20
     Interkulturelle Trainings                      13   Bewerbung                                    21
     BGUmentoring                                   13   Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt      21
    Während des Auslandsstudiums                    13    Allgemeines                                 21
     Unterlagen                                     13    Finanzierungsmöglichkeiten                  21
     Verlängerung / Verkürzung des Aufenthaltes     14   DFH als Förderin von deutsch-französischen
     Kombination Erasmus+ Studium und Praktikum     14   Doppelabschlussprogrammen                    22
    Nach dem Aufenthalt                             15   Ansprechpartnerin                            22
     Unterlagen                                     15   Partneruniversitäten der Ingenieur-
     Anerkennung                                    15   fakultät Bau Geo Umwelt                      23

     Werden Sie Mentor/Mentorin im BGUmentoring-         Partneruniversitäten auf einen Blick         24
     Programm                                       15   Abbildungsnachweis                           60
    Ansprechpartnerinnen                            15   Impressum                                    62

4   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
Vorwort

Sehr geehrte Studierende,

mit Ihrem Studium an der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (BGU) der TU München
eröffnet sich Ihnen ein globaler Berufs- und Arbeitsmarkt. Mit dem ERASMUS-
Programm haben Sie schon während Ihres Studiums die Möglichkeit, im Ausland
Erfahrungen zu sammeln und Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.

Die Ingenieurfakultät BGU ist mit vielen attraktiven Partneruniversitäten verbunden.
An diesen können Sie standortspezifisch eine Reihe spannender Fächer belegen, die
sich vielfach als komplementär zu den in Ihrem Studium vermittelten Inhalten und
Kompetenzen erweisen. Nutzen Sie die Chance eines Studienaufenthalts im Ausland
zum Erwerb zusätzlicher Qualifikationen, aber auch um Ihre sozialen und inter-
kulturellen Kompetenzen zu erweitern.
                                                                                                  Christoph Gehlen
                                                                                                  Dekan
Die fachliche und überfachliche Kommunikation mit Kommilitoninnen und Kommilitonen                Ingenieurfakultät
                                                                                                  Bau Geo Umwelt (BGU)
in anderen Ländern lässt Sie weit über den Horizont Ihrer wunderbaren Studienstadt                der Technischen Universität
München hinausblicken. Gleichzeitig lernen Sie an interessanten europäischen Orten                München
Land und Leute kennen, aber auch andere Studienbedingungen und -abläufe. Das ist
bereichernd und wird weit über den eigentlichen Auslandsaufenthalt hinaus nachwirken.
Die langjährige Erfahrung aus meinem persönlichen Umfeld zeigt, dass Studierende,
die diese einmalige Chance genutzt haben, mit einem überaus positiven Erfahrungs-
schatz zurückkehren.

Damit sich ein Auslandssemester oder -jahr nicht studienzeitverlängernd auswirkt,
bedarf es einer guten Planung und konkreten Absprache mit den betreuenden Pro-
fessorinnen und Professoren hinsichtlich Ihrer Fächerwahl. Neben den umfangreichen
Informationen dieser Broschüre steht deshalb die persönliche Beratung im Vordergrund.

Packen Sie es an und werden Sie mit dem ERASMUS-Studium mobil und international
ganz im Sinne unseres TUM-Mottos: „At home in Bavaria – successful in the world“.

Ihr Dekan Christoph Gehlen

                                                                 Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   5
ERASMUS+ Studium

    ERASMUS+ Studium                                            • Sie besitzen ausreichende Kenntnisse der Sprache, in
                                                                  der die zu besuchenden Lehrveranstaltungen an der
    Programmbeschreibung                                          Partnerhochschule gehalten werden.

    Das Programm Erasmus+ Studium bietet Ihnen die
    Möglichkeit zu einem Studienaufenthalt an ausgewählten      Leistungen
    europäischen Partnerhochschulen der Fakultät im Rah-
    men des Erasmus-Netzwerks. Dabei sollen Sie fachliche,      • Zahlung eines Mobilitätszuschusses (Höhe abhängig
    sprachliche und kulturelle Aspekte Ihrer Partneruniversi-     vom Zielland und von der Dauer des Aufenthalts);
    tät kennenlernen.                                           • Für den vereinbarten Studiengang werden von der
                                                                  Gasteinrichtung keine Hochschulgebühren (für Studi-
    Das Erasmus-Programm unterstützt Sie mit einem Mo-            um, Einschreibung, Prüfungen, Zugang zu Labors und
    bilitätszuschuss, der Ihre Mehraufwendungen aufgrund          Bibliotheken, usw.) erhoben;
    des Auslandsaufenthaltes abdecken soll und befreit Sie      • Möglichkeit einer Beurlaubung während des Auslands-
    von ausländischen Studiengebühren. Zudem erhalten Sie         studiums;
    administrative Hilfe der Partnerhochschule bei Woh-         • Akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten
    nungssuche und Behördengängen.                                Studienleistungen nach Absprache mit den Modulbe-
                                                                  auftragten vor Aufenthaltsbeginn sowie nach Ende des
    Studierende können mehrfach, d.h. in jedem Studien-           Aufenthalts;
    zyklus (Bachelor, Master, Doktorat), aber insgesamt bis     • Erstattung der Mehrkosten für einen Visumsantrag;
    zu 12 Monate gefördert werden.                              • Für Studierende mit Sonderbedürfnissen (u.a. Studie-
                                                                  rende mit Kind) und behinderte Studierende stehen in
    Studierende, die ihr gesamtes Masterstudium im euro-          begrenztem Maße Sondermittel für die auslandsbe-
    päischen Ausland absolvieren wollen, können dies mit          dingten Mehrkosten zur Verfügung;
    einem zinsgünstigen Bankdarlehen tun.                       • Unterstützung bei der fachlichen (durch die Auslands-
                                                                  beauftragten und Fachstudienberater) und sprach-
    Zur Verbesserung ihrer Fremdsprachenkompetenz                 lichen sowie kulturellen Vorbereitung (durch das
    werden den Studierenden für eine Vielzahl an Sprachen         International Center und Sprachenzentrum) auf den
    Online-Sprachkurse angeboten.                                 Auslandsaufenthalt;
                                                                • In der Regel Betreuung durch die Gastinstitution be-
                                                                  züglich Unterkunft, Sprachkurs, kultureller Angebote
    Voraussetzungen                                               etc. vor Ort;
                                                                • Studierende können für den Erasmus+ Auslandsauf-
    • Sie sind in einem Studiengang der TUM eingeschrie-          enthalt Auslands-BAföG in Anspruch nehmen.
      ben, der zu einem Hochschulabschluss (bis einschl.        • Zinsgünstiges Bankdarlehen bei komplettem Master-
      Promotion) führt;                                           studium im europäischen Ausland:
    • Sie haben (mindestens) das erste Studienjahr erfolg-        https://eu.daad.de/infos-fuer-hochschulen/
      reich abgeschlossen;                                        programmlinien/foerderung-von-mobilitaet/de/45634-
    • Sie können gute fachliche Leistungen vorweisen;             erasmus-masterdarlehen/

6   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
ERASMUS+ Studium

Vor der Bewerbung                                            • Die Verträge in der Datenbank sind nach den Studien-
                                                               gängen der Fakultät geordnet. Grundsätzlich stehen
• Den Zeitpunkt des Auslandsaufenthalts bestimmen              alle Verträge allen Studierenden der Fakultät offen;
  Sie und dieser ist abhängig von:                             in der Praxis kann es jedoch zu Einschränkungen im
  • Ihrem individuellen Studienverlauf,                        Lehrveranstaltungsangebot kommen.
  • Ihrer individuellen Studienplanung und                   • Sollten Sie sich für eine Partneruniversität interessie-
  • Ihrem Auslandsvorhaben und Ihrer Motivation.               ren, die nicht zu Ihrem Studiengang gehört, kontaktie-
• Tipp: Besprechen Sie sich vorab mit Ihrem Fach-              ren Sie bitte vor Ihrer Bewerbung die Erasmusbeauf-
  studienberater bzw. Ihrer Fachstudienberaterin               tragte, um zu klären, ob eine Bewerbung sinnvoll ist.
   (z.B. finden manche Lehrveranstaltungen nur in            • Hinweis: Die Schweiz ist derzeit nicht an Erasmus+
  bestimmten Semestern statt).                                 beteiligt. Der Bewerbungsablauf erfolgt dennoch wie
• Hinweis: Viele Studierende nutzen den Übergang von           bei Erasmus+. Studierende erhalten jedoch keinen
  Bachelor- zu Masterstudium für einen Auslandsaufent-         Erasmus+ Mobilitätszuschuss sondern ein Stipendium
  halt.                                                        der Schweizer Gasthochschule über das Swiss Euro-
• Wir empfehlen, erst ab dem 5. Semester (nach Ab-             pean Mobility Programme.
  schluss der Pflichtveranstaltungen) ins Ausland zu ge-
  hen, aber die letztgültige Entscheidung liegt bei Ihnen.
• Die Auswahl der Partneruniversitäten sollten Sie nach      Bewerbung
  fachlichen Gründen und vorhandenen Kenntnissen
  in der Vorlesungssprache vornehmen.                        Bewerbungsablauf
• Eine aktuelle Liste (Stand September 2018) der
  Partneruniversitäten der Ingenieurfakultät Bau             Die Bewerbung richten Sie an die Auslandsbeauf-
  Geo Umwelt finden sie im 2. Teil dieser Broschü-           tragte Ihrer Fakultät, die über die Auswahl der Studie-
  re. In dieser Übersicht finden Sie die Zuordnung der       renden entscheidet.
  Studiengänge zu jeder Partnerschaft. Bitte orientieren
  Sie sich daran bei der Auswahl Ihrer Austauschmög-         Der Bewerbungsschluss für das ERASMUS+ SMS-
  lichkeiten.                                                Programm ist Mitte Januar eines jeden Jahres für
• Da sich Änderungen an dieser Liste im Laufe eines          einen geplanten Auslandsaufenthalt im darauffolgenden
  Studienjahres ergeben und neue Partnerschaften             akademischen Jahr. Das Auslandssemester beginnt im
  hinzukommen sowie alte wegfallen können, überprü-          Normalfall im Wintersemester. Sollte Interesse bestehen,
  fen Sie bitte die Gültigkeit des bilateralen Abkommens,    erst im Sommersemester an dem Erasmus-Austausch
  indem Sie die Datenbank zu Rate ziehen:                    teilzunehmen, müssen Sie sich dennoch zum gleichen
  https://tum.moveon4.de/publisher/1/eng                     Bewerbungsschluss bewerben, da die vorhandenen Aus-
• Bitte schränken Sie Ihre Suche auf das Austauschpro-       tauschplätze jeweils für das gesamte akademische Jahr
  gramm „Erasmus SMS“ sowie auf den Fachbereich              vergeben werden.
  „Subject Area BGU“ ein. Eine Bewerbung für Erasmus-
  plätze anderer Fakultäten ist nur in fachlich besonders    Die Zu- oder Absage erfolgt bis spätestens Ende
  begründeten Ausnahmefällen möglich.                        Februar durch die Auslandsbeauftragte, die die Stu-
                                                             dierenden beim TUM International Center und an der
                                                             Partneruniversität nominiert.

                                                                Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   7
ERASMUS+ Studium

    Nach erfolgreicher Nominierung durch die Auslandsbe-          • akademische Leistung unter Berücksichtigung des
    auftragte und das TUM International Center müssen Sie           Studienfortschritts (aktueller Leistungsnachweis)
    sich bei der Partneruniversität bewerben bzw. anmel-          • akademisches Vorhaben (Auswahl der Kurse sowie
    den. Hierfür gelten je nach Partneruniversität individuelle     Bezug zum Studium an der TUM)
    Fristen, über die Sie von der Auslandsbeauftragten oder       • Motivation für das Auslandssemester (persönliche
    direkt von der Partneruniversität informiert werden.            Motivation, Begründung der Wahl der Destination und
                                                                    der Wahl der Gastuniversität)
    Bitte beachten Sie: Die Nominierung für einen Erasmus-        • vorhandene Sprachkenntnisse in der Unterrichts-/
    platz durch die Auslandsbeauftragte erfolgt vorbehaltlich       Arbeitssprache an der Gastuniversität
    der Akzeptanz der Gasthochschule. Die letztgültige            • Pluspunkte sind interkulturelle Erfahrungen und
    Entscheidung über die Akzeptanz Ihrer Bewerbung                 außerfachliches Engagement (z.B. Freiwilligendiens-
    liegt demnach bei der Gasthochschule.                           te, Ehrenamt, Teilnahme an Buddy-Programmen für
                                                                    internationale Studierende wie TUMi oder BGUmento-
                                                                    ring, u.s.w.)
    Bewerbungsunterlagen

    Die Bewerbung erfolgt online über das Portal Move On.         Vorbereitung auf das Auslandsstudium
    Das Online-Bewerbungsformular müssen Sie ausge-
    druckt und unterschrieben bei der Auslandsbeauftragten        Learning Agreement
    einreichen. Zusätzlich werden weitere Bewerbungsunter-
    lagen angefordert, die im Portal Move On hochgeladen          Teil der Stipendienunterlagen ist das Learning Agreement
    werden.                                                       (L.A.). Sie müssen dafür einen individuellen Studienplan
                                                                  für Ihren Auslandsaufenthalt zusammenstellen
    Eine Übersicht der Bewerbungsunterlagen und den               (Section 1 „Before the Mobility“). Dieses vorgeschlagene
    Link zum Portal Move On finden Sie unter:                     L.A. wird nach erfolgreicher Nominierung mit Unterschrift
    http://www.bgu.tum.de/stay-abroad/outgoing/                   und Stempel von den zuständigen Auslandsbeauftragten
    bewerbung/                                                    der Fakultät und der Partnerhochschule bestätigt.

    Bewerbungszeitraum: Anfang Dezember bis Mitte                 Für den Fall, dass Ihr L.A. (Section 1) zu Beginn des Aus-
    Januar (den genauen Termin entnehmen Sie bitte eben-          landsstudiums geändert werden muss (was meist der Fall
    falls der Homepage)                                           ist), werden in der Section 2 des L.A. (During the Mobility)
                                                                  wieder mit gegenseitiger Bestätigung die Ersatzkurse
                                                                  aufgelistet.
    Auswahlkriterien
                                                                  Anleitung zum Ausfüllen der Section 1:
    Die eingereichten Unterlagen werden nach folgenden
    Kriterien beurteilt:                                          In Table A listen Sie die Lehrveranstaltungen auf, die Sie
                                                                  voraussichtlich an der Gastuniversität besuchen werden.
                                                                  Bitte orientieren Sie sich bei der Zusammenstellung des
                                                                  Studienplans an den Vorgaben der Gastuniversität in Be-
                                                                  zug auf Anzahl der ECTS, Kurskatalog und Wahlmöglich-

8   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
ERASMUS+ Studium

keiten. Anschließend tragen Sie in Table B die Lehrver-      können in diesem Dokument die Table B erstmal leer
anstaltungen an der TUM auf, die durch den Besuch an         lassen, falls Sie die Anerkennung noch nicht klären
der Gastuniversität anerkannt werden können. Bezüglich       konnten.
der Klärung der Anerkennung gehen Sie vor wie nachfol-     • Sie müssen aber auf jeden Fall rechtzeitig vor Stu-
gend beschrieben.                                            dienbeginn an der Partneruniversität ein korrekt
                                                             und vollständig ausgefülltes und von allen Parteien
Formell gilt:                                                unterschriebenes Learning Agreement einreichen.
                                                             Das provisorische Learning Agreement, das Sie für die
• Table B darf nicht leer sein. Es können auch soge-         Bewerbung an der Partneruniversität benutzt haben,
  nannte Mobilitätsfenster eingetragen werden (z. B.         reicht als Teil der Stipendienunterlagen nicht aus.
  Partneruniversität Wahlmodul, Freie Credits, etc.).
• Ordnen Sie bitte die Lehrveranstaltungen an der Gas-     Für alle Studiengänge gilt: Nur bei Vorlage des Lauf-
  tuniversität aus Table A den entsprechenden Lehr-        zettels kann die Unterschrift des Learning Agreement
  veranstaltungen oder Mobilitätsfenstern in Table B zu    durch die Auslandsbeauftragte erfolgen.
  (durch gleiche Nummerierung in der linken Spalte).
• Die Gesamtanzahl der Credits in Table B muss an-         Die Formulare „Learning Agreement for Studies“ sowie
  nähernd die gleiche sein wie in Table A. Aus diesem      „Annex to the Erasmus+ Higher Education Learning
  Grund tragen Sie im „Learning Agreement for Studies“,    Agreement for Studies“ und den „Laufzettel“ finden Sie
  das Sie als Teil der Erasmus+ Stipendienunterlagen       online:
  einreichen müssen, in Table A und B sowohl:              http://www.bgu.tum.de/stay-abroad/outgoing/ablauf/
  • die Kurse ein, die anerkannt werden können und
     deren Anerkennung Sie geklärt haben (wie im           Anleitung zum Ausfüllen der Section 2:
     folgenden 2. Kapitel beschrieben) als auch
  • die Kurse, deren Anerkennung nicht vorab geklärt       In Table A2 (bzw. Table C) tragen Sie die Änderungen
     werden kann bzw. für die keine Anerkennung mög-       ein, die sich zu Ihrem ursprünglichen Studienplan (Table
     lich oder gewünscht ist.                              A) ergeben haben, z. B. aufgrund von zeitlichen Über-
     In letzterem Fall reichen Sie bitte zusätzlich das    schneidungen oder weil die Lehrveranstaltung an der
     Formular „Annex to the Erasmus+ Higher Education      Gastuniversität nicht angeboten wird. Die Änderungen
     Learning Agreement For Studies“ bei der Auslands-     müssen spätestens sieben Wochen nach Beginn Ihres
     beauftragten ein.                                     Auslandssemesters vorgenommen werden, d. h. wenn Ihr
                                                           Stundenplan feststeht. In Table B2 (bzw. Table D) tragen
Hinweis: Die Ausnahme durch Nutzung des Annex darf         Sie entsprechend die Lehrveranstaltungen an der TUM
jedoch nicht für den gesamten vorläufigen Studienplan      ein, die durch den Besuch der neu in A2 (bzw. Table C)
an der Gasthochschule gelten sondern nur für einzelne      eingetragenen Lehrveranstaltungen anerkannt werden
Lehrveranstaltungen.                                       können. Bezüglich der Klärung der Anerkennung gehen
                                                           Sie vor wie nachfolgend beschrieben.
• Für die Bewerbung an der Partnerhochschule
  müssen Sie bereits sehr frühzeitig ein Learning          Die formellen Regeln zum Ausfüllen der Section 2
  Agreement bzw. Study Program erstellen. Bitte            entsprechen den Regeln für Section 1 (wie oben
  tragen Sie hier die gesamten Kurse ein, die Sie an der   beschrieben).
  Partnerhochschule beabsichtigen zu besuchen. Sie

                                                              Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   9
ERASMUS+ Studium

     Anerkennung                                                 Beurlaubung

     Merkmal des Erasmus-Programms ist es, dass die an           Für die Dauer des Auslandsaufenthalts ist es möglich,
     der Gasthochschule erbrachten Studienleistungen an          sich im Immatrikulationsamt für maximal zwei Semester
     der Heimathochschule anerkannt werden können. Dafür         beurlauben zu lassen. Der Antrag auf Beurlaubung muss
     besprechen Sie die mögliche Anerkennung von einzelnen       jeweils vom Beginn der Rückmeldefrist bis zum ersten
     Modulen vor Ihrem Auslandsaufenthalt mit dem/der Stu-       Vorlesungstag gestellt werden.
     dienfachberater/in Ihres Studiengangs. Sie suchen sich
     Module der Partneruniversität aus, die sie belegen möch-    Hinweis: Der Studentenwerksbeitrag und der „Semes-
     ten und listen diese in der Table A im Formular „Learning   terticket-Solidarbeitrag“ müssen auch bei einer Beurlau-
     Agreement for Studies“ auf.                                 bung entrichtet werden.

     Die Studienfachberatung identifiziert die möglichen TUM-    Grundsätzlich können während eines Urlaubssemesters
     Module, die für eine Anerkennung in Frage kommen und        nur Wiederholungsprüfungen (in unbegrenzter Anzahl)
     händigt ihnen einen „Laufzettel“ aus. Sogenannte Mobi-      abgelegt werden. Prüfungswiederholungsfristen werden
     litätsfenster können direkt von der Studienfachberatung     durch eine Beurlaubung nicht unterbrochen bzw. ver-
     auf dem Laufzettel bestätigt werden. Für weitere mögli-     längert. Eine eventuelle Verlängerung ist generell beim
     che Anerkennungen suchen Sie die Modulverantwortli-         zuständigen Prüfungsausschuss zu beantragen.
     chen auf und holen sich die verbindliche Zusicherung der
     Anerkennung durch Unterschrift auf dem Laufzettel.          Urlaubssemester zählen grundsätzlich nicht als Fach-
                                                                 semester. Sofern nach einem Beurlaubungssemester
     Grundlage ist in beiden Fällen eine Modulbeschreibung       ein Antrag auf Anerkennung von Leistungen aus dem
     der anzuerkennenden Module der Partneruniversität.          Ausland gestellt wird und Leistungen im Umfang von
     Dabei kann u. U. eine geringere Anzahl an ECTS als im       mehr als 21 ECTS von der Gasthochschule an der TUM
     Ausland vorgesehen bewilligt werden.                        anerkannt werden, erfolgt eine Höherstufung.

     Für alle Studiengänge gilt: Nur bei Vorlage des Laufzet-    Der Antrag auf Beurlaubung ist schriftlich per Formular
     tels kann die Unterschrift des Learning Agreement durch     beim Immatrikulationsamt der TUM zu stellen.
     die Auslandsbeauftragte erfolgen.
                                                                 Alle Informationen zum Thema Beurlaubung finden Sie
     Bitte beachten Sie auch das Merkblatt zum „Umgang mit       unter:
     dem Learning Agreement und dem Prozess der Anerken-         www.tum.de/studium/im-studium/beurlaubung/
     nung“.

     Das Merkblatt finden Sie online:
     http://www.bgu.tum.de/stay-abroad/outgoing/ablauf/

10   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
ERASMUS+ Studium

Finanzierung                                                 beim Inlands-BAföG. Auch wenn Sie kein Inlands-BAföG
                                                             bekommen, ist es trotzdem ratsam, einen Antrag auf
Grundsätzlich ist jeder Erasmusplatz mit einem               Auslands-BAföG zu stellen bzw. den Bedarf zu errech-
Mobilitätszuschuss (Erasmus+ Zuschuss) verbun-               nen, da eine Förderung trotzdem möglich sein kann. Eine
den. Die Höhe des Erasmus+ Zuschusses richtet sich           Bescheinigung für das Auslands-BAföG erhalten Sie im
nach dem jeweiligen Zielland und wird in zwei Raten          Erasmus-Büro.
ausgezahlt. Die erste Rate wird - idealerweise - vor dem
Auslandsaufenthalt ausgezahlt, sofern Sie das Grant          Informationen: www.auslandsbafoeg.de/
Agreement und das Learning Agreement (Section 1) ein-
gereicht, sowie nach Aufforderung den OLS-Sprachtest
absolviert haben. Sie beträgt 70 Prozent des maximalen       Versicherung
Erasmus+ Zuschusses.
                                                             Bitte vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig über die für
Die zweite Rate wird nach Ihrem Auslandsaufenthalt aus-      Ihren Auslandsaufenthalt benötigten Versicherungen zu
gezahlt und richtet sich nach der tatsächlichen Aufent-      erkundigen.
haltsdauer in Tagen. Voraussetzung dafür ist das Einrei-
chen folgender Unterlagen: Aufenthaltsbestätigung der        In allen EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein, Norwe-
Gastuniversität („Confirmation of Stay“), Notenübersicht     gen und der Schweiz gilt die Europäische Versiche-
(„Transcript of Records“) der Gastuniversität, EU-Survey     rungskarte (European Health Insurance Card), die Sie
Bericht, frei formulierter Erfahrungsbericht und das Do-     bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung erhalten.
kument „Abgleich Learning Agreement und Transcript           Ob Sie bereits eine solche Karte besitzen, erkennen Sie
of Records“. Außerdem müssen Sie den OLS-Sprach-             an den EU-Sternchen auf der Rückseite Ihrer normalen
test nach Mobilität durchführen, sofern Sie Sie diesen vor   Krankenversicherungskarte.
der Mobilität absolvieren mussten.
                                                             Privatversicherte sollten sich vor der Abreise mit Ihrer
Einzelheiten zu den Länderkategorien und der Höhe der        Krankenversicherung in Verbindung setzen, um den Um-
Tagessätze sowie der Auszahlungsraten entnehmen Sie          fang des Versicherungsschutzes im Ausland zu klären.
bitte der Checkliste des International Center.
http://www.international.tum.de/wege-ins-ausland/            Sie haben ansonsten auch die Möglichkeit, über den
studium/erasmus/                                             DAAD eine kombinierte Kranken-, Unfall- und Privat-
                                                             haftpflichtversicherung sowie Reisegepäckversiche-
Achtung: Sollten Sie schon einmal am Erasmus-Pro-            rung abzuschließen (Tarif 726).
gramm teilgenommen haben oder ein anderes Stipendi-
um der EU erhalten, bitten wir Sie, das International Cen-   Mehr Informationen hierzu finden Sie unter:
ter zu kontaktieren. Das Gleiche gilt wenn Sie ein anderes   www.daad.de/versicherung/de/
Stipendium einer öffentlichen oder privaten Organisation
erhalten, da diese sich manchmal ausschließen.               Neu: Für das Visum zur Einreise in die Türkei benötigen
                                                             Sie den Nachweis einer Krankenversicherung (mit mini-
Studierende können für den Erasmus-Auslandsaufenthalt        maler Abdeckung) auf türkischer Sprache.
einen Antrag auf Auslands-BAföG stellen. Die Freibe-         http://www.intl.boun.edu.tr/?q=public-health-insurance-
träge der Eltern sind beim Auslands-BAföG höher als          students-countries-have-agreements-turkey

                                                                Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   11
ERASMUS+ Studium

     Visum                                                        Wohnungssuche

     Die Frage, ob ein TUM-Studierender ein Visum für einen       Informationen zum Wohnraum am Zielort erhalten Sie
     Erasmus-Studienaufenthalt benötigt, hängt sowohl von         meist zusammen mit den Hinweisen zur Bewerbung/
     der Staatsangehörigkeit dieses TUM-Studierenden als          Anmeldung direkt von der Gastuniversität. Bei eini-
     auch vom Status des Gastlandes und von Dauer und             gen Gastuniversitäten können Sie sich direkt für einen
     Zweck des Aufenthaltes ab.                                   Wohnheimplatz bewerben, bei anderen wiederum ist Ihre
                                                                  eigene Initiative gefragt. Ansprechpartner sind jedoch
     Für Staatsangehörige aus EU- oder EFTA-Ländern               in jedem Fall die Erasmus-Koordinator*innen an der
     sind Aufenthalte im EU-Raum generell unproblematisch.        Gasthochschule.
     Außerhalb der EU (z.B. Türkei) müssen Sie jedoch in
     der Regel bei Aufenthalten zu Studienzwecken ein Visum       Hilfreiche Informationen zum Wohnraum finden Sie au-
     beantragen. Erkundigen Sie sich daher frühzeitig beim        ßerdem in den Erfahrungsberichten der TUM-Studie-
     Konsulat Ihres Gastlandes. Reisen Sie nicht ohne ent-        renden, die bereits im Ausland waren, unter:
     sprechendes Visum (also auch kein Touristenvisum, das        https://tum.moveon4.de/publisher/1/eng
     später nicht verlängert werden kann) ein.
                                                                  Oft sind auch die Facebook-Seiten der örtlichen ESN-
     Staatsangehörige aus einem EU-Drittland benötigen            Sections hilfreich: http://esn.org/
     meist auch für Studienaufenthalte innerhalb weiterer Län-
     der der EU ein Visum für das entsprechende Land. Bitte
     erkundigen Sie sich rechtzeitig beim jeweiligen Konsulat.    Vorbereitung auf Land und Leute
     Bitte konsultieren Sie auch das KVR, um dafür zu sorgen,
     dass Ihr Aufenthaltstitel in Deutschland seine Gültigkeit    Erfahrungsberichte ehemaliger Erasmus-Studierender
     behält.
                                                                  Eine wichtige Informationsquelle stellen die Erfahrungs-
     Wichtig: Bitte kaufen Sie Ihr Flugticket erst wenn Sie       berichte ehemaliger Erasmus-Studierender dar. In
     sicher sind, dass Ihr Visumantrag erfolgreich ist. Seitens   der Datenbank können Sie die Erfahrungsberichte nach
     der TUM kann Ihr Visaprozess leider nicht beschleunigt       Fachrichtungen filtern:
     werden.                                                      https://tum.moveon4.de/publisher/1/eng

     Wenn sich Mehrkosten wegen eines Visumantrags
     ergeben, können Sie einen Zuschuss in Höhe von 200€          Sprachliche Vorbereitung
     beim Erasmusbüro unter tumerasmus@zv.tum.de bean-
     tragen. Reichen Sie dafür das entsprechende Antrags-         Das TUM Sprachenzentrum bietet Ihnen die Möglich-
     formular sowie die Rechnungskopie per E-Mail bis Ende        keit, sich kostenfrei auf Ihren Auslandsaufenthalt vorzu-
     April ein.                                                   bereiten. Auf der Website können Sie nachlesen, welche
                                                                  Sprachen dort angeboten werden:
                                                                  www.sprachenzentrum.tum.de/sprachen/

12   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
ERASMUS+ Studium

Seit 2014 werden von der EU im Rahmen von Eras-              Informationen zum Programm:
mus+ über einen „Online Linguistic Support (OLS)“            http://www.sprachenzentrum.tum.de/besondere-
kostenfreie, tutorierte Online-Sprachkurse für folgende      angebote/interkulturelle-kommunikation/
Sprachen angeboten: Englisch, Französisch, Griechisch,
Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Spa-   Die Carl- von Linde Akademie bietet ebenfalls Work-
nisch, Tschechisch, Schwedisch, Bulgarisch, Finnisch,        shops zur interkulturellen Kommunikation und Begeg-
Kroatisch, Rumänisch, Slowakisch, Ungarisch, Estnisch,       nung an.
Irisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Slovenisch.         http://www.cvl-a.mcts.tum.de/lehrveranstaltungen/
http://erasmusplusols.eu/

Eine weitere Option stellen die Sprachkurse des LMU          BGUmentoring
Sprachenzentrums dar. Bitte erkundigen Sie sich, wel-
che Sprachkurse auch von Gasthörern besucht werden           Eine gute Möglichkeit, sich auf den Auslandsaufenthalt
können:                                                      vorzubereiten, ist die Teilnahme am BGUmentoring-
http://www.sprachenzentrum.uni-muenchen.de/                  Programm der Fakultät. So können Sie zum Beispiel
sprachkursangebot/index.html                                 Ihre Sprachkenntnisse vor dem Auslandsaufenthalt
                                                             verbessern, aber auch hilfreiche Kontakte knüpfen.
Sollten Sie einen Sprachkurs in München besuchen             Außerdem schulen Sie ganz praktisch Ihre interkulturellen
für eine Sprache, die das TUM Sprachenzentrum nicht          Kompetenzen.
anbietet, oder einen Sprachkurs in dem betreffenden          www.bgu.tum.de/stay-abroad/bgumentoring/
Land besuchen, für den Kursgebühren erhoben werden,
können Sie einen Zuschuss zu den Gebühren in Höhe
von max. 150,00 Euro beim Erasmusbüro (tumerasmus@           Während des Auslandsstudiums
zv.tum.de) beantragen. Bitte reichen Sie dafür Rech-
nungskopie und Teilnahmebescheinigung per E-Mail ein.        Unterlagen

Falls Sie vor Semesterbeginn im Ausland einen Sprach-        Zu Beginn des Auslandsstudiums werden Sie Ihren
kurs besuchen (egal ob an der Gastuniversität oder bei       Stundenplan an der Gasthochschule zusammenstellen.
einem externen Anbieter), kann dieser Aufenthalt eben-       Für den Fall, dass ein gewünschter Kurs ausfällt oder aus
falls für die Mobilitätsbeihilfe berücksichtigt werden.      einem anderen Grund nicht belegt werden kann und so-
Denken Sie also daran, sich die Dauer und Teilnahme am       mit Ihr Learning Agreement (Section 1) geändert werden
Kurs bestätigen zu lassen.                                   muss (was oft der Fall ist), werden in der Section 2 des
                                                             L.A. alle Änderungen eingetragen, von der Gasthoch-
                                                             schule unterschrieben und per E-Mail oder Post an die
Interkulturelle Trainings                                    Auslandsbeauftragte geschickt (siehe Seiten 8-9).

Auch interkulturelle Trainings bieten eine gute Möglich-     Falls Sie vor dem Auslandsstudium einen Sprachkurs
keit, sich auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten. Das     besucht haben, holen Sie sich eine Bescheinigung mit
Sprachenzentrum bietet speziell für nominierte Aus-          Angabe des genauen Datums und reichen dies beim
tauschstudierende das Seminar „Interkulturelle Kom-          International Center ein.
munikation Basiswissen: Fit für den Austausch“ an.

                                                                Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   13
ERASMUS+ Studium

     Am Ende Ihres Auslandsstudiums müssen Sie sich vom           Die Verlängerung muss sich unmittelbar an den ur-
     International Office der Gasthochschule das Formu-           sprünglichen Aufenthalt anschließen (Feiertage und Uni-
     lar „Confirmation of Stay“ mit Angabe der genauen            versitätsferien gelten dabei nicht als Unterbrechung). Die
     Daten des Studienaufenthalts ausfüllen lassen, das Sie       Dauer des Gesamtaufenthalts darf weiterhin 12 Monate
     beim TUM International Center einreichen. Vordatierte        nicht überschreiten und darf auch nicht über das Ende
     Bescheinigungen ohne exakte Angaben werden nicht             des Förderjahres (31.05. des Folgejahres) hinausgehen.
     akzeptiert. Ferner dürfen Privataufenthalte oder Ferien im   Über die Zeit der Verlängerung muss das Learning Ag-
     Anschluss oder Vorfeld des Studiums nicht angegeben          reement geändert werden und die gesamte Dauer muss
     werden.                                                      im Transcript of Records und in der Aufenthaltsbestäti-
                                                                  gung („Confirmation of Stay“) vermerkt sein.
     Abschließend müssen Sie von der Gasthochschule das
     Transcript of Records (mit Angabe der ECTS-Credits)          Verkürzungen bzw. Rücktritte oder Absagen müssen
     anfordern. Dies wird entweder direkt an Ihre Adresse in      der Auslandsbeauftragten und dem Erasmus-Büro un-
     Deutschland oder an die Auslandsbeauftragte geschickt.       verzüglich, aber spätestens bis 4 Wochen vor ursprüng-
     Bitte beachten Sie, dass der Erasmus-Zuschuss an             lichem Enddatum (laut Grant Agreement), gemeldet
     das erfolgreiche Belegen von mindestens einem                werden. Dabei reicht es, wenn Sie es es mit Angabe des
     fachlichen Kurs gebunden ist. Dies muss anhand eines         Grundes per E-Mail mitteilen. Das Stipendium wird ent-
     Transcript of Records nachgewiesen werden.                   sprechend auf die Förderrate des verkürzten Aufenthalts
                                                                  gekürzt. Wenn der Rücktritt noch vor der Auszahlung der
                                                                  ersten Rate des Stipendiums mitgeteilt wird, kann eine
     Verlängerung / Verkürzung des Aufenthaltes                   nachträgliche Rückzahlung des Erasmus-Zuschusses
                                                                  verhindert werden.
     Eine Verlängerung eines bereits begonnenen Aufent-
     halts ist grundsätzlich möglich, wenn der neue Aufent-
     haltszeitraum durch das Bilateral Agreement abgedeckt        Kombination Erasmus+ Studium und Praktikum
     ist. Die Vereinbarung über die Verlängerung muss zwi-
     schen Heimat- und Gasthochschule vor dem ursprüng-           Sollten Sie vor oder nach Ihrem Auslandsstudium ein
     lich geplanten Ende des laufenden Aufenthalts getroffen      Praktikum absolvieren, kann dieses ab einer zusätzlichen
     werden. Konkret heißt das, dass Sie unverzüglich, jedoch     Aufenthaltsdauer von zwei Monaten über das Programm
     spätestens bis 4 Wochen vor dem ursprünglich geplan-         Erasmus+ Praktikum (SMP) gefördert werden.
     ten Ende Ihres Aufenthalts (laut Grant Agreement) die
     Gasthochschule, die Auslandsbeauftragte und das Inter-       Ansprechpartner und Informationen hierzu finden Sie unter:
     national Center über Ihr Interesse an einer Verlängerung     https://www.international.tum.de/erasmuspraktika/
     informieren.
                                                                  Bei einer zusätzlichen Aufenthaltsdauer von weniger als
     Sofern Restmittel vorhanden sind, wird Ihnen für die Ver-    zwei Monaten kann ein Praktikum auch durch das SMS-
     längerungsmonate ein zusätzlicher Erasmus-Zuschuss           Stipendium gefördert werden, wenn es unter Aufsicht
     gewährt.                                                     der Gasthochschule stattfindet, d.h. für das Praktikum
                                                                  muss ein zusätzliches Learning Agreement ausgefüllt

14   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
ERASMUS+ Studium

werden und diese zusätzliche Aufenthaltsdauer muss in      verwaltung Kontakt aufnehmen. Hierfür ist die Vorlage
der „Confirmation of Stay“ mitbestätigt werden.            eines offiziellen Leistungsnachweises (z. B. ein von der
                                                           Gasthochschule erstelltes Transcript of Records) und
Bitte beachten Sie, dass die Gesamtdauer der Mobilitäts-   des Laufzettels oder der Modulbeschreibungen für die
phase höchstens 12 Monate pro Studienzyklus betragen       anzuerkennenden Leistungen erforderlich.
darf.

                                                           Werden Sie Mentor/Mentorin im BGUmentoring-
Nach dem Aufenthalt                                        Programm

Unterlagen                                                 Bleiben Sie in Kontakt mit internationalen Studierenden
                                                           und geben Sie Ihre Auslandserfahrungen weiter indem
Spätestens vier Wochen nach Ende Ihres Auslands-           Sie Mentor/in im BGUmentoring-Programm der Fakultät
aufenthaltes müssen Sie beim International Center Ihre     werden.
endgültige Aufenthaltsbestätigung („Confirmation           www.bgu.tum.de/stay-abroad/bgumentoring/
of Stay“) sowie – sobald es Ihnen vorliegt – das von der
Gasthochschule erstellte Transcript of Records im Be-
werbungsportal MoveOn hochladen. Zusätzlich erstellen      Ansprechpartnerinnen
Sie einen freiformulierten Erfahrungsbericht, der als
Orientierung für zukünftige Erasmus-Studierende dient.     Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
                                                           Nadin Klomke, M.A. / Auslandsbeauftragte
Des Weiteren werden Sie aufgefordert, spätestens vier      Arcisstr. 21, 80333 München, Raum 2717
Wochen – nachdem Sie dazu per E-Mail aufgefordert          Tel.: 089.289.22427
wurden – den EU-Online-Fragebogen (EU-Survey)              E-Mail: stayabroad.bgu@tum.de
auszufüllen. Sollten Sie den OLS-Sprachtest vor Ihrem      http://www.bgu.tum.de/stay-abroad/outgoing/
Auslandsaufenthalt absolviert haben, werden Sie nach
ihrem Auslandssemester aufgefordert, den OLS-Sprach-       International Center
test nach der Mobilität durchzuführen. Sie werden zur      Erasmusbüro
Teilnahme per E-Mail aufgefordert.                         Arcisstr. 21, 80333 München
                                                           Tel.: 089.289.22582 / -25461 / -23260
Wenn dem International Center diese Unterlagen voll-       Besucheradresse:
ständig vorliegen, wird Ihnen die zweite Rate des          Augustenstr. 46 / Rückgebäude
Erasmus-Zuschusses und ggfs. eine Abschlussrate            80333 München
ausgezahlt.                                                E-Mail: tumerasmus@zv.tum.de
                                                           http://www.international.tum.de/wege-ins-ausland/
                                                           studium/erasmus/
Anerkennung

Für die abschließende Anerkennung der im Ausland er-
brachten Leistungen müssen Sie nach Ihrer Rückkehr mit
Ihrem/Ihrer Fachstudienberater/in sowie der Prüfungs-

                                                              Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   15
ERASMUS+ Praktikum

     ERASMUS+ Praktikum                                           Leistungen

     Programmbeschreibung                                         • Zahlung eines Mobilitätszuschusses;
                                                                  • Für Studierende mit Sonderbedürfnissen stehen in
     Bei dem Programm Erasmus+ Praktikum handelt es                 begrenztem Maße Sondermittel für die auslandsbe-
     sich um eine finanzielle Förderung, d.h. die Wahl der          dingten Mehrkosten zur Verfügung;
     Praktikumsstelle ist Ihnen freigestellt. Das Praktikum       • Unterstützung bei der fachlichen (durch die Erasmus-
     kann sowohl in einem Unternehmen als auch in einer             Beauftragten Praktikum) und sprachlichen sowie kultu-
     Forschungseinrichtung durchgeführt werden, es muss             rellen (durch das International Center und Sprachen-
     allerdings in einem sinnvollen Zusammenhang mit Ihrem          zentrum) Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt;
     Studiengang stehen. Auch Abschlussarbeiten, die an           • Möglichkeit einer Beurlaubung während des Auslands-
     Hochschulen oder Unternehmen im europäischen Aus-              studiums;
     land praktisch vorbereitet bzw. erstellt werden, können      • Studierende können auch für den ERASMUS-Aus-
     über das Programm Erasmus+ Praktikum gefördert                 landsaufenthalt Auslands-BAföG in Anspruch nehmen.
     werden.

     Anders als bei dem Programm Erasmus+ Studium,                Bewerbung
     bei dem Studierende frühestens nach Abschluss des
     ersten Studienjahres am Erasmus-Programm teilnehmen          Nach erfolgreicher Suche einer Praktikumsstelle wenden
     können, ist dies bei Erasmus+ Praktikum gleich nach          Sie sich mit dem Formular Learning Agreement for
     Studienbeginn möglich.                                       Traineeships (welches bereits von der Praktikumsstelle
                                                                  unterzeichnet sein sollte) und dem Ausdruck der Move
     Die Mindestförderdauer beträgt zwei Monate. Sie              On Onlineanmeldung an den fachlichen Erasmus-Be-
     können pro Studienzyklus mehrfach gefördert werden,          auftragten für Erasmus+ Praktikum Ihres Studiengangs
     jedoch innerhalb eines Zyklus nicht mehr als 12 Mona-        (bei Pflichtpraktika) bzw. an die Auslandsbeauftragte (bei
     te. Ebenfalls können Graduiertenpraktika (Praktikum          freiwilligen Praktika). Die Ansprechpersonen finden Sie
     nach Abschluss eines Studiums) bis zu 12 Monate nach         auf Seite 19 dieser Broschüre.
     Studienabschluss gefördert werden, falls die Bewerbung
     innerhalb des letzten Jahres der Studienphase erfolgt ist.   Hier erhalten Sie die Unterschrift des/der Erasmus-
                                                                  Beauftragten, der/die die Förderung Ihrer Studienziele
                                                                  durch das Praktikum in der von Ihnen ausgewählten
     Voraussetzungen                                              Einrichtung bestätigt und somit die Nominierung für das
                                                                  Erasmus+ SMP-Programm vornimmt (den Erasmus-Be-
     • Sie sind in einem Studiengang der TUM eingeschrie-         auftragten ist vorbehalten, zusätzliche Unterlagen für die
       ben, der zu einem Hochschulabschluss (bis einschl.         Nominierung einzufordern).
       Promotion) führt.
                                                                  Die Bewerbungsunterlagen reichen Sie spätestens vier
                                                                  Wochen vor Praktikumsbeginn bei Anna Schwark
                                                                  (TUM, International Center, Arcisstr. 21, 8033 München)
                                                                  ein, die die weitere Programmabwicklung übernimmt.

16   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
ERASMUS+ Praktikum

Eine Übersicht der Bewerbungsunterlagen finden Sie         ginn nicht alle Unterschriften für die Unterlagen eingeholt
unter:                                                     wurden, kann die Förderung erst ab dem Zeitpunkt der
http://www.international.tum.de/erasmuspraktika/           Vollständigkeit der Unterlagen erfolgen, sofern die Min-
                                                           destförderdauer eingehalten wird.
Bei erfolgreicher Bewerbung erhalten die Studierenden
eine Zusage in Form eines Erasmus+ Grant Agreement
durch das International Center.                            Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt

Der Erasmus-Zuschuss wird in zwei Raten ausge-             Praktikumssuche
zahlt. 70 Prozent der gesamten Fördersumme wird nach
Eingang der vollständigen Bewerbungsunterlagen             • Informationsseite des International Center:
sowie des unterzeichneten Grant Agreements überwie-          https://www.international.tum.de/erasmuspraktika/
sen. Außerdem müssen Sie den OLS-Sprachtests vor           • TUM Job- und Praktikabörse:
der Mobilität über den „Online Linguistic Support (OLS)“     https://db.alumni.tum.de/jobs
durchführen, sofern Sie dazu aufgefordert werden. Die      • JOE+ - Job Offer Exchange platform of LEO-NET:
Einladungen zum Sprachtest werden automatisch per            https://leonet.joeplus.org/en/offers/search/
E-Mail vom OLS-System verschickt.                          • Praktikumsbörse des DAAD:
                                                             www.daad.de/ausland/praktikum/de/
Die Nachzahlung der restlichen 30 Prozent erfolgt nach     • Initiativbewerbungen bei Firmen im Ausland
Einreichung folgender Unterlagen bis spätestens vier Wo-   • Nutzen Sie die Kontakte der Lehrstuhl- und Profes-
chen nach Beendigung des Praktikums: Studierenden-           surinhaber zu Firmen und Forschungsinstituten im
bericht für das International Center, EU-Fragebogen für      Ausland
die Europäische Kommission (Zugangsdaten werden den
Studierenden von der EU-Datenbank automatisch ge-          Praktikumsberichte ehemaliger Erasmus-Studierender
schickt) und das Traineeship Certificate. Bei Teilnahme
am Graduiertenpraktikum ist zusätzlich die Exmatrikula-    Eine wichtige Informationsquelle stellen die Praktikums-
tionsbescheinigung erforderlich.                           berichte ehemaliger TUM-Erasmus-Studierender dar:
                                                           https://tum.moveon4.de/publisher/6/deu
Sie müssen außerdem den OLS-Sprachtests online nach
der Mobilität durchführen sofern Sie den OLS-Sprachtest
vor der Mobilität absolvieren mussten. Die Einladungen     Beurlaubung
zum Sprachtest werden automatisch per Mail vom OLS-
System verschickt.                                         Für die Dauer des Auslandsaufenthalts ist es möglich,
                                                           sich im Immatrikulationsamt für maximal zwei Semester
                                                           beurlauben zu lassen.
Bewerbungsfrist
                                                           Handelt es sich bei dem Erasmus-Auslandspraktikum um
Anträge auf eine Erasmus-Praktikumsförderung müssen        ein Pflichtpraktikum, kann eine Beurlaubung problem-
spätestens vier Wochen vor Praktikumsbeginn beim           los für diesen Zeitraum beantragt werden.
International Center vorliegen. Wenn vor Praktikumsbe-

                                                              Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   17
ERASMUS+ Praktikum

     Ein Erasmus-Auslandspraktikum gilt im Falle eines          Finanzierung
     freiwilligen Praktikums nur als Beurlaubungsgrund,
     sofern die Dauer des Praktikums sich mindestens über       Bei dem Erasmus+ SMP Programm handelt es sich um
     die Hälfte eines gesamten Semesters erstreckt und eine     eine finanzielle Förderung in Form einer Erasmus-Mo-
     Bescheinigung über die Teilnahme am Erasmus+ Pro-          bilitätsbeihilfe. Nach erfolgreicher Bewerbung erhalten
     gramm SMP vorliegt.                                        Sie eine Zusage in Form eines Erasmus+ Grant Agree-
                                                                ment. Das Grant Agreement enthält alle Informationen zur
     Hinweis: Der Studentenwerksbeitrag und der „Semes-         Höhe der Förderung sowie zur Regelung der Stipendien-
     terticket-Solidarbeitrag“ müssen auch bei einer Beurlau-   auszahlung.
     bung entrichtet werden.
                                                                Studierende können für den Erasmus-Auslandsauf-
     Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich während eines       enthalt einen Antrag auf Auslands-BAföG stellen. Die
     Urlaubssemesters nur Wiederholungsprüfungen (in            Freibeträge der Eltern sind beim Auslands-BAföG höher
     unbegrenzter Anzahl) abgelegt werden können. Prü-          als beim Inlands-BAföG. Auch wenn Sie kein Inlands-
     fungswiederholungsfristen werden durch eine Beurlau-       BAföG bekommen, ist es trotzdem ratsam, einen Antrag
     bung nicht unterbrochen bzw. verlängert. Eine eventuelle   auf Auslands-BAföG zu stellen bzw. den Bedarf zu er-
     Verlängerung ist generell beim zuständigen Prüfungsaus-    rechnen, da eine Förderung trotzdem möglich sein kann.
     schuss zu beantragen.                                      Eine Bescheinigung für das Auslands-BAföG erhalten Sie
                                                                im Erasmus-Büro. Informationen zum Auslands-BAföG:
     Der Antrag auf Beurlaubung ist schriftlich per Formular    www.auslandsbafoeg.de/
     beim Immatrikulationsamt der TUM zu stellen.

     Alle Informationen zum Thema Beurlaubung und den           Sprachliche Vorbereitung
     Antrag finden Sie unter:
     www.tum.de/studium/im-studium/beurlaubung/                 Das TUM Sprachenzentrum bietet Ihnen die Möglich-
                                                                keit, sich kostenfrei auf Ihren Auslandsaufenthalt vorzu-
                                                                bereiten. Auf der Website können Sie nachlesen, welche
     Wohnungssuche                                              Sprachen dort angeboten werden:
                                                                www.sprachenzentrum.tum.de/sprachen/
     Hilfreiche Informationen zum Wohnraum finden Sie
     teilweise in den Praktikumsberichten der TUM-Studie­       Seit 2014 werden von der EU im Rahmen von Eras-
     renden, die bereits im Ausland waren, unter:               mus+ über einen „Online Linguistic Support (OLS)“
     https://tum.moveon4.de/publisher/6/deu                     kostenfreie, tutorierte Online-Sprachkurse für folgende
                                                                Sprachen angeboten: Englisch, Französisch, Griechisch,
     Oft sind auch die Facebook-Seiten der örtlichen            Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Spa-
     ESN-Sections hilfreich: http://esn.org/                    nisch, Tschechisch, Schwedisch, Bulgarisch, Finnisch,
                                                                Kroatisch, Rumänisch, Slowakisch, Ungarisch, Estnisch,
                                                                Irisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Slovenisch.
                                                                http://erasmusplusols.eu/

18   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
ERASMUS+ Praktikum

Eine weitere Option stellen die Sprachkurse des LMU         Sprachkenntnisse vor dem Auslandsaufenthalt verbes-
Sprachenzentrums dar. Bitte erkundigen Sie sich, wel-       sern, aber auch hilfreiche Kontakte knüpfen.
che Sprachkurse auch von Gasthörern besucht werden
können: http://www.sprachenzentrum.uni-muenchen.de/         Außerdem schulen Sie ganz praktisch Ihre interkulturellen
sprachkursangebot/index.html                                Kompetenzen. Informationen: www.bgu.tum.de/stay-
                                                            abroad/bgumentoring/
Sollten Sie einen Sprachkurs in München besuchen
für eine Sprache, die das TUM Sprachenzentrum nicht
anbietet, oder einen Sprachkurs in dem betreffenden         Ansprechpersonen
Land besuchen, für den Kursgebühren erhoben werden,
können Sie einen Zuschuss zu den Gebühren in Höhe           Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
von max. 150,00 Euro beim Erasmusbüro (tumerasmus@          Für allgemeine Fragen und freiwillige Praktika:
zv.tum.de) beantragen. Bitte reichen Sie dafür eine Rech-   Nadin Klomke, M.A. / Auslandsbeauftragte
nungskopie und Teilnahmebescheinigung per E-Mail ein.       Arcisstr. 21, 80333 München, Raum 2717
                                                            Tel.: 089.289.22427
                                                            E-Mail: stayabroad.bgu@tum.de
Interkulturelle Trainings                                   http://www.bgu.tum.de/stay-abroad/outgoing/

Auch interkulturelle Trainings bieten eine gute Möglich-    Für Pflichtpraktika:
keit, sich auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten. Das    Bau- und Umweltingenieurwesen:
Sprachenzentrum bietet speziell für nominierte Aus-         Dr. rer. nat. Wolfgang Eber
tauschstudierende das Seminar „Interkulturelle Kom-         Arcisstr. 21, 80333 München, Raum 3131
munikation Basiswissen: Fit für den Austausch“ an.          Tel.: 089.289.22215
                                                            E-Mail: w.eber@tum.de
Informationen zum Programm:
http://www.sprachenzentrum.tum.de/besondere-                Geodäsie & Geoinformation:
angebote/interkulturelle-kommunikation/                     Dr.-Ing. Wolf-Rüdiger Barth
                                                            Arcisstr. 21, 80333 München, Raum 0133
Die Carl- von Linde Akademie bietet ebenfalls Work-         Tel.: 089.289.23966
shops zur interkulturellen Kommunikation und Begeg-         E-Mail: w.barth@tum.de
nung an.
                                                            International Center:
Programm:                                                   Erasmusbüro Praktikum
http://www.cvl-a.mcts.tum.de/lehrveranstaltungen/           Arcisstr. 21, 80333 München
                                                            Anna Schwark
                                                            Tel.: +49 (89) 289 - 22536
BGUmentoring                                                E-Mail: anna.schwark@tum.de
                                                            http://www.international.tum.de/erasmuspraktika/
Eine gute Möglichkeit, sich auf den Auslandsaufenthalt
vorzubereiten, ist die Teilnahme am BGUmentoring-Pro-
gramm der Fakultät. So können Sie zum Beispiel Ihre

                                                               Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   19
Double Degree Programme

     Double Degree Programme                                     Voraussetzungen

     Programmbeschreibung                                        • Sie sind in einem Studiengang der TUM eingeschrie-
                                                                   ben, der zu einem Hochschulabschluss (bis einschl.
     Die Double Degree Programme bieten qualifizierten Stu-        Promotion) führt.
     dierenden die Möglichkeit, sowohl den Abschluss Master      • Sie haben einen Bachelorabschluss in Bau- oder
     of Science an der TUM als auch den entsprechenden             Umweltingenieurwesen mit überdurchschnittlichen
     ausländischen Abschluss zu erlangen. Mit einer geringen       Bachelorprüfungen erlangt.
     Studienzeitverlängerung können Teilnehmer/innen des         • Sie haben mindestens 40 ECTS im Masterstudiengang
     Programms innerhalb eines Studiums zwei gleichwertige         Bau- oder Umweltingenieurwesen vor Antritt der Aus-
     nationale Abschlüsse erzielen.                                landsphase erzielt.
                                                                 • Sie verfügen über (sehr) gute Sprachkenntnisse in der
     Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren gro-           erforderlichen Unterrichtssprache an der Gastuniversi-
     ße Teile ihres Masterstudiums im Ausland. Im Regelfall        tät (Nachweis durch Sprachzeugnis).
     absolvieren Studierende der TU München das erste
     Masterjahr an der TUM und verbringen maximal zwei
     Studienjahre (inklusive Masterarbeit) an der entsprechen-   Leistungen
     den Partneruniversität. Eine Anerkennung der im Ausland
     erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen ist gewähr-      • Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschu-
     leistet.                                                      le; es können jedoch je nach Gastuniversität Einschrei-
                                                                   begebühren anfallen;
                                                                 • Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleis-
     Studienablauf                                                 tungen ist gewährleistet;
                                                                 • Verleihung des akademischen Abschlusses der Part-
     • Erfolgreicher Bachelorabschluss an der TUM oder an          nerhochschule und der TU München;
       einer externen Universität                                • Betreuung durch die Gastinstitution bezüglich Unter-
     • Erfolgreicher Abschluss des ersten Masterstudienjah-        kunft, Sprachkurs, kultureller Angebote etc.;
       res an der TUM                                            • Unterstützung bei sprachlicher sowie kultureller
     • 1 – 2 Studienjahre an der Partnerhochschule (meist          Vorbereitung (durch Sprachenzentrum, Munich Center
       inklusive Masterthesis)                                     for Technology in Society, Bayerisch-Französisches
                                                                   Hochschulzentrum, DFH);
                                                                 • Unterstützung bei der fachlichen Vorbereitung auf den
                                                                   Auslandsaufenthalt (durch die Fakultät)

20   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
Double Degree Programme

Bewerbung                                                 Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt

Bewerben können sich Studierende, die sich im ersten      Allgemeines
Mastersemester befinden. Bewerberinnen und Be-
werbern für das Doppel-Master Programm im Bereich         Informationen zur Vorbereitung auf den Auslandsauf-
Bauingenieurwesen empfehlen wir die Wahl der Quer-        enthalt finden Sie auf den Seiten 8-13 dieser Broschüre
schnittsvertiefung.                                       (ausgenommen ist die Beurlaubung).

Die Bewerbung erfolgt parallel zur Erasmus-Bewerbung      Bitte beachten Sie: Eine Beurlaubung ist während der
und zählt gleichzeitig als Bewerbung für die Förderung    Teilnahme am Double Degree Programm im Rahmen der
im Programm Erasmus+ Studium. Im Online-Formular          Auslandsphase nicht möglich.
wählen Sie „Studium – Double Degree“ aus.

Der Bewerbungsschluss für das ERASMUS+ SMS-               Finanzierungsmöglichkeiten
Programm und somit auch für die Double Degree
Programme ist Mitte Januar eines jeden Jahres für         • ERASMUS+ Mobilitätsbeihilfe: Es können maximal
einen geplanten Auslandsaufenthalt im darauffolgenden       12 Monate durch Erasmus+ gefördert werden.
akademischen Jahr. Den genauen Termin entnehmen Sie       • Stipendium durch das Bayerisch-Französische Hoch-
bitte der Homepage der Fakultät. Die Zu- oder Absage        schulzentrum (BFHZ): Förderung einer Abschlussar-
erfolgt bis Mitte Februar durch die Auslandsbeauftrag-      beit an einer französischen Gastuniversität
te, die die Studierenden beim TUM International Center    • Stipendium der Deutsch-Französischen Hochschule
und an der Partneruniversität nominiert.                    (DFH-UFA): bei Studium an einer französischen Gastu-
                                                            niversität für die gesamte Auslandsphase
Die Nominierung für einen Platz im Double Degree Pro-     • Auslands-BAföG: Ein Antrag auf Auslands-BAföG für
gramm erfolgt vorbehaltlich der Akzeptanz der Gast-         den Zeitraum des Aufenthalts an der Gastuniversität
hochschule. Nach Auswahl und Nominierung durch die          ist möglich und mit der Erasmus-Förderung kombinier-
Auslandsbeauftragte müssen Sie sich bei der Partneruni-     bar. Auch wenn man kein Inlands-BAföG bekommt, ist
versität bewerben. Die letztgültige Entscheidung über       es dennoch ratsam, einen Antrag auf Auslands-BAföG
die Akzeptanz Ihrer Bewerbung liegt demnach bei der         zu stellen bzw. den Bedarf zu errechnen, da aufgrund
Gasthochschule.                                             der höheren Eltern-Freibeträge eine Förderung trotz-
                                                            dem möglich sein kann. Eine Bescheinigung für das
Eine Übersicht der Bewerbungsunterlagen und den             Auslands-BAföG erhalten Sie im Erasmus-Büro.
Link zum Portal Move On finden Sie unter:                 • Informationen zum Auslands-BAföG finden Sie unter:
http://www.bgu.tum.de/stay-abroad/outgoing/                 www.auslandsbafoeg.de/
bewerbung/

                                                             Informationen für Studierende der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt   21
Double Degree Programme

     DFH als Förderin von deutsch-französi-                     Ansprechpartnerin
     schen Doppelabschlussprogrammen
                                                                Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
     Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) ist eine         Nadin Klomke, M.A. / Auslandsbeauftragte
     weltweit einzigartige Institution zur Förderung deutsch-   Arcisstr. 21, 80333 München, Raum 2717
     französischer Studiengänge auf höchstem Niveau. Das        Tel.: 089.289.22427
     Ziel der DFH ist die Förderung der deutsch-französischen   E-Mail: stayabroad.bgu@tum.de
     Beziehungen im Hochschulbereich.                           http://www.bgu.tum.de/stay-abroad/outgoing/
                                                                austauschprogramme/
     Als Studierende der DFH besuchen Sie dort keine Kurse.
     Sie studieren an den Mitgliedshochschulen und sind
     auch in diesen immatrikuliert. Die DFH ist demnach keine
     Hochschule im herkömmlichen Sinne, da sie über keinen
     eigenen Campus verfügt.

     Die Förderung durch die DFH erstreckt sich auf die Ver-
     gabe von Mobilitätsbeihilfen an Studierende während des
     Auslandsaufenthaltes sowie die finanzielle Unterstützung
     der fachsprachlichen Vorbereitung.

     Um durch die DFH gefördert zu werden, müssen sich die
     Studierenden der Studiengänge „Bauingenieurwesen“
     und „Umweltingenieurwesen“ bei der DFH selbständig
     online einschreiben und einmal im Jahr rückmelden so-
     fern sie für das Double Degree Programm an der franzö-
     sischen Gastuniversität akzeptiert wurden.

     Die Einschreibung bzw. Rückmeldung erfolgt einmal pro
     Jahr im Zeitraum vom 02. Mai bis zum 30. September
     zum darauffolgenden Studienjahr unter folgendem Link:
     https://login.dfh-ufa.org/

     Weitere Informationen zur DFH finden Sie unter:
     www.dfh-ufa.org/

22   Studium und Praktikum im Ausland mit ERASMUS+
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren