FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt

 
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
FAHRTENPROGRAMM 2020
„unterwegs mit Kirche und Diakonie“
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Tagesfahrt im Frühjahr
                                            - Ostheim vor der Rhön -
                                              Donnerstag, 26. März
                                                                                                    Als „Perle der
 Abfahrt: 9.55 Uhr Paul-Gerhardt-Haus                                                               Streu“ vereint
         10.00 Uhr Theater                                                                          Ostheim vor der
         10.10 Uhr An der Turngemeinde                                                              Rhön (3.800 Ein-
 weitere Abfahrtsorte möglich
                                                                                                    wohner) Mittelal-
 Fahrpreis: ca. 38,00 Euro                                                                          ter und Moder-
 (Busfahrt, Eintritte, musikalische Führung, Reisebegleitung)                                       ne, Tradition und
                                                                                                    frische Ideen.
Das Orgelbaumuseum                                              Foto: H. Meinunger

befindet sich seit 1993                                         Hier finden Sie die größte
im Schloss Hanstein -                                           Kirchenburg und die kleinste
einem spätmittelalter-                                          Tageszeitung Deutschlands.
lichen Adelsgut.                                                Ostheim ist das Tor zu den
Zu sehen sind zwei Rekonstruktionen mittelalterlicher           Ausläufern der Hohen Rhön.
Orgeln, div. Orgelexponate und zwei historische                 Die heutige Lage im Dreiländer- Foto: H. Mengel
Orgelmacher-Werkstätten. Außerdem kann der                                        eck spiegelt die wechselvolle
                                    Besucher viele                                Geschichte wieder. So war der Ort
     Mittagessen                   Pfeifen selbst                                unter anderem bis zur Gebiets-
     Besuch des Orgelmuseums       zum Klingen                                   reform von 1972 eine thüringische
     Kaffeetrinken                 bringen.                                      Enklave unter bayerischer Ver-
     Abschluss in der Kirchenburg                              Foto: H. Mengel
                                                                                  waltung.

Anmeldung beim Diakonischen Werk, Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, Tel. 09721 53315210
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Fahrt nach Schwäbisch Hall
                                        Samstag, 25. April
Abfahrt: 7.55 Uhr Paul-Gerhardt-Haus                          Die einzigartige         Kunst bei Würth -
         8.00 Uhr Theater                                     malerische Alt-           Besuch des Würth Museums
         8.10 Uhr An der Turngemeinde                         stadt mit einem          Stadtführung in
weitere Abfahrtsorte möglich                                  der schönsten             Schwäbisch Hall
                                                              Marktplätze              Zeit zur freien Verfügung
Fahrpreis: ca. 40,00 Euro                                     Deutschlands
(Busfahrt, Stadtführung, Führung Museum, Reisebegleitung)     lädt zum Verweilen ein. Vom Kocher durchflossen,
                                                              bietet die alte Salzsiederstadt mit der teilweise er-
                      Die Kunsthalle Würth wurde 2001
                                                              haltenen Stadtmauer, dem mächtigen Fachwerk-
                      eröffnet und hat sich zum Be-
                                                              ensemble, zahlreichen Türmen, überdachten Holz-
                      suchermagneten entwickelt. Der
                                                                              brücken sowie nahezu unverändert
                      dänische Architekt Prof. Henning
                                                                              mittelalterlichen Gassen ein ein-
                      Larsen hat die moderne Architektur
                                                                              drucksvolles, geschlossenes
                      raffiniert in die Haller Altstadt inte-
                                                                              Stadtbild.
                      griert. Schon das Gebäude ist ein
                      Erlebnis!
                      Gezeigt werden Wechsel-
                      ausstellungen auf der Basis der
                      Sammlung des Unternehmers
                      Prof. Dr. h.c. Reinhold Würth, der
                      als Kunstmäzen bekannt ist.

Anmeldung beim Diakonischen Werk, Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, Tel. 09721 53315210
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Tagesfahrt
                          Rummelsberger Diakonie und Nürnberg
                                   Samstag, 16. Mai
Abfahrt: 6.55 Uhr Paul-Gerhardt-Haus                        1890 wurde die
         7.00 Uhr Theater                                   Diakonenanstalt
         7.10 Uhr An der Turngemeinde                       gegründet. Am Anfang
 weitere Abfahrtsorte möglich                               stand eine Erziehungs-
                                                            arbeit mit jungen
 Fahrpreis: ca. 30,00 Euro                                  Männern. Die ersten
 (Busfahrt, Begleitung, Stadtrundfahrt)
                                                            Gebäude aus der Zeit
                                                            stehen noch heute.
Nürnberg ist die zweitgrößte
                                                            Dazu kamen später die Altenhilfe, die
Stadt Bayerns und bietet
                                                            Körperbehindertenarbeit und die
neben den bekannten
                                                            verschiedenen berufsbildenden Ein-
Sehenswürdigkeiten wie
                                                            richtungen. Heute ist die Rummelsberger
St. Sebald, St. Lorenz,
                                                            Diakonie ein bayernweiter Träger, der in
Frauenkirche, Schöner
                                                            66 Städten und Gemeinden mit 5.800
Brunnen, Albrecht-Dürer-
                                                            Mitarbeitenden täglich ca. 14.000
Haus, Nürn-
                                                                Menschen betreut.
berger Burg               Rundgang mit vielen Informationen
auch manch                 durch die Rummelsberger Diakonie Außerdem werden
anderes In-                                                     hier die Diakone der
                          Nürnberg von einer anderen Seite -
teressantes.                                                    evangelischen Lan-
                           eine besondere Stadtrundfahrt
                                                                deskirche ausgebildet.

Anmeldung beim Diakonischen Werk, Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, Tel. 09721 53315210
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
im Rahmen der Seniorenwochen:
Soziale Exkursion - Ankerzentrum                                Fahrt mit der Mainschleifenbahn
         Montag, 18. Mai                                                Freitag, 29. Mai

                                                           Abfahrt: 12.45 Uhr Paul-Gerhardt-Haus
Treffpunkt: 13.30 Uhr - Am Haupttor                                 12.50 Uhr Theater
            Conn-Straße 1, Geldersheim                              13.00 Uhr An der Turngemeinde
                                                           weitere Abfahrtsorte möglich
Mitfahrgelegenheit aus der Innenstadt möglich
                                                           Fahrpreis: ca. 28,00 Euro
                                                           (Busfahrt und Fahrt mit der Mainschleifenbahn)

              In einem Ankerzentrum sollen Flüchtlin-
               ge unterkommen, bis sie in Kommunen
                verteilt oder in ihr Herkunftsland abge-
             schoben werden. Seit Mai 2019 befindet
sich eines in der ehemaligen US-Conn-Kaserne zwi-
 schen Geldersheim und Niederwerrn vor den Toren
Schweinfurts. Dies ist die Gelegenheit sich selbst ein
                                         Bild zu machen.
      Rundgang mit vielen Informationen                   Geplanter Ablauf:
       über das Gelände
                                                           14.00 Uhr Kaffeetrinken „Zuckerscheune“, Eichfeld
      Einblicke in die Aufgaben der
                                                           15.30 Uhr Fahrt mit der Mainschleifenbahn
       Sozialarbeit vor Ort
      kleiner Imbiss                                      17.00 Uhr Einkehr im Weingut Geßner, Garstadt

    Anmeldung beim Diakonischen Werk , Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, 09721 53315210
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Kunstfahrt in die Werkstatt des Bildhauers Thomas Röthel
                                  Samstag, 27. Juni
 Abfahrt: 7.55 Uhr Paul-Gerhardt-Haus               Wir besuchen den Künstler in
          8.00 Uhr Theater                          Oberdachstetten bei Bad
          8.10 Uhr An der Turngemeinde              Windsheim. Thomas Röthel
 weitere Abfahrtsorte möglich                       führt uns durch seine Werkstatt
                                                    und das Skulpturengelände und
 Fahrpreis: ca. 35,00 Euro                          gewährt uns einen Blick „hinter
 (Busfahrt, Imbiss incl., ohne Getränke)
                                                    die Kulissen“. Wir werden dann
                                                    „live“ miterleben können, wie ein
So unnachgiebig wie der Stahl, so un-               neues Stahlkunstwerk entsteht.
nachgiebig ist die Idee, die am Anfang
einer jeden Arbeit des Bildhauers steht.
Fast ausnahmslos sind die Skulpturen                                           Ein Imbiss auf dem
aus massivem Stahl geformt. Bei                                                Gelände des Künstlers
enormer Hitze bearbeitet, verwandelt                                           rundet den Besuch ab,
er sich unter dem künstlerischen Ein-                                          bevor wir uns am Nach-
griff Röthels in oftmals filigran und                                          mittag wieder auf den
fragil anmutende Skulpturen. Sie                                               Heimweg machen
strahlen eine Dynamik und Leichtigkeit                      Eine Werkstatt ist keine Galerie,
aus, welche die Schwere des Materials                       deshalb ist unbedingt festes Schuhwerk
beinahe vergessen lassen.                                   mitzubringen und ggf. Sonnenschutz.

Anmeldung beim Diakonischen Werk, Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, Tel. 09721 53315210
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Seniorenfreizeit - “Es war einmal“ - „Früher war alles besser“
                              Bad Blankenburg in Thüringen
                                       6. bis 10. Juli
Bad Blankenburg kann                                     Der Hohenwarte-               Das Friedrich-
auf eine über 750-                                       Stausee wurde in den        Fröbel-Museum
jährige Geschichte zu-                                   1930er Jahren durch An-   lässt die Anfänge
rückblicken. Hier wurde                                  stauung der Saale nahe       des Kindergar-
1840 der weltweit erste                                  der namensgebenden            tens lebendig
Kindergarten durch den                                   Thüringer Ortschaft                 werden.
Pädagogen Friedrich
                                  Foto: Matthias Pihan
                                                         Hohenwarte angelegt .                     Foto: Friedrich-Fröbel-Museum, Bad Blankenburg

                      Fröbel begründet. Die
                                                                                       Das Evangelische Allianzhaus in
                      Burg Greifenstein
                                                                                     Bad Blankenburg ist Tagungs- und
                      thront als einzige                                                 Gästezentrum mit 58 Ein- und
                      Königsburg in Thüringen
                                                                                       Doppelzimmern, die mit Dusche/
                      über der Stadt.
 Foto: Matthias Pihan                                                                WC und Telefon ausgestattet sind.
Preis: ca. 410,00 € (DZ), ca. 460,00 € (EZ)                                          Ein moderner Saunabereich bietet
Leistungen:                                                                                   Raum zur Entspannung.
•     Vollverpflegung
     Besuch des Fröbelmuseums
     Schifffahrt auf dem Hohenwarte-Stausee
     Besuch des 1. Deutschen Kloßpressen-
      museums in Großbreitenbach
     Angebote zum Themenprogramm
     Busfahrt und Begleitpersonen

   Nähere Informationen und Anmeldung bei Diakon Norbert Holzheid, St. Johannis, Tel. 09721 53315210
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Sommerliche Reise mit Bus und Schiff
                           - unterwegs mit der „Alten Liebe“ -
                                  Montag, 7. September
Abfahrt: 8.00 Uhr am Theater der Stadt
mit Zubringerdienst aus den Landgemeinden
Genaue Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte Gemeindebriefen und Plakaten.

Fahrpreis
Erwachsene: ca. 45,00 Euro
Kinder: 15,00 Euro
(Bus, Schiff, Mittagessen, Kaffeetrinken)

                                                            Vorläufiges Programm:
                                                               Fahrt mit dem Bus bis zur Anlegestelle
                                                               Einschiffung auf der „Alten Liebe“
                                                               Schifffahrt auf dem Main
                                                               Mittagessen, Kaffeetrinken und
                                                                Unterhaltungsprogramm an Bord
                                                               Andacht
                                                               Rückfahrt mit dem Bus in die Ausgangsorte

    Anmeldung ab Ende Juni in den Pfarrämtern oder beim Diakonischen Werk, Tel. 09721 2087-102
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Mehrtagesfahrt ins Saarland
                                                      15. bis 18. September
 Preis: ca. 480,00 Euro (DZ mit Halbpension),                                         Die Ludwigskirche gilt als eine
 (65,00 Euro EZ-Zuschlag), Leistungen:                                                der schönsten evangelischen
       Stadtführung Saarlouis
       Stadtrundfahrt Saarbrücken                                                    Barockkirchen in Deutschland.
       Führung Weltkulturerbe Völklinger Hütte                                       Mit dem Ludwigsplatz, den um-
       Saarschleifen Schifffahrt                                                     liegenden Palais und Beamten-
       Villeroy & Boch Erlebniszentrum                                               häusern bildet sie ein einzigarti-
       Reisebegleitung                                                               ges Barockensemble.
                                 Saarbrücken -
                                 Die heutige               Schloss und Schlossplatz - rings
                                 Universitätsstadt         um das Schloss sollten Gebäude
                                 und einzige saar-         entstehen, die ihm zwar vom Stil
                                 ländische Groß-           her glichen, ihm aber nicht die
                                 stadt liegt an der        Schau stahlen.
                                 Saar und entstand
                                 im Jahr 1909 aus
                                                                                                      Als Grenzfestung
                                 dem Zusammen-                                                        1680 errichtet,
                                 schluss von drei                                                     blickt Saarlouis auf
                                 bis dahin selb-                                                      eine lange Tradition
Das Rathaus wurde
                                 ständigen Städten.                                                   als Militär- und Gar-
1897 bis 1900 im neu-
                                                                                                      nisonsstadt zurück.
gotischen Stil erbaut. Fotos Saarbrücken:
                       City-Marketing Saarbrücken GmbH

     Nähere Informationen und Anmeldung bei Diakon Norbert Holzheid, St. Johannis, Tel. 09721 53315210
FAHRTENPROGRAMM 2020 "unterwegs mit Kirche und Diakonie" - Diakonie Schweinfurt
Tagesfahrt im Herbst in den Steigerwald
                                        Mittwoch, 7. Oktober
Abfahrt:        9.55 Uhr Paul-Gerhardt-Haus                                St.-Andreas-Kirche, Wonfurt
               10.00 Uhr Theater                                           Der Bau der Kirche
               10.10 Uhr An der Turngemeinde                               begann im Jahr 1817
weitere Abfahrtsorte möglich                                               nach den Plänen des
                                                                           königlichen Bauinspektors
Fahrpreis: ca. 30,00 Euro                                                  Bernhard Morell.
(Busfahrt, Eintritt und Stadtführung)
                                                                           Als Vorbild diente
                                                                           das Pantheon in Rom.
 Ganz Franken in einer Region –
 im Steigerwald wird diese Aus-
                                                                   „Wir lieben Früchte und nur die Besten
 sage wahr, denn tatsächlich
                                           Mittagessen            wandern ins Glas“ - unter diesem Motto
 treffen hier die drei fränkischen
                                           Betriebsbesichtigung   sind seit 1886
 Regierungsbezirke aufeinander.             Maintal Bayerische     fruchtige
 Landschaftlich, kulturell und              Konfitürenmanufaktur   Köstlichkeiten
 kulinarisch bietet der Steiger-
                                            in Haßfurt             die große
 wald deshalb eine einzigartige
                                           Kaffeetrinken          Leidenschaft
 fränkische Vielfalt für Ausflügler        Andacht                des Familien-
 und Urlauber.
                                                                   unternehmens.

Anmeldung beim Diakonischen Werk, Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, Tel. 09721 53315210
Fahrt zum Museum Industriekultur in Nürnberg
                                   Samstag, 17. Oktober
Abfahrt: 7.55 Uhr Paul-Gerhardt-Haus                                  In einer ehemaligen Schrauben-
         8.00 Uhr Theater                                             fabrik aus den 1920er Jahren
         8.10 Uhr An der Turngemeinde                                 werden hier Arbeit und Alltag von
weitere Abfahrtsorte möglich                                          einst wieder lebendig.
                                                                      Gezeigt wird das Arbeitsleben im
Fahrpreis: ca. 45,00 Euro                                             industriellen Zeitalter aber auch
(Busfahrt, Eintritt Museum)
                                                      der Alltag außerhalb von Fabrik und Kontor.
                                                      Im Mittelpunkt steht das Leben der Menschen
                                                      aller Gesellschaftsschichten: ihr Alltag, ihre
                                                      Lebens- und Arbeitsbedingungen, ihre Art zu
                                                      feiern, sich zu bilden, sich zu erholen, ihre Kunst
                                                      und Kultur.
                                                      Zu sehen sind u. a. Arbeiterwohnung, Friseur-
                                                      salon, Zahnarztpraxis, Kolonialwarenladen,
                                                      Gipsmühle, Dampfmaschine, Druckerei aus der
                                                      Zeit um die Wende zum 20. Jahrhundert, dazu
                                                      historische Fahrräder, Musik- und TV-Möbel der
                                                      1950er Jahre, Motorrad- und Schulmuseum
                                                      u.v.m.

Anmeldung beim Diakonischen Werk, Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, Tel. 09721 53315210
„Fisch oder Wild - jeder wie er mag“                               „Gänse-Essen“
    Freitag, 6. und 13. November                                Freitag, 20. November
   Abfahrt:
Abfahrt:        11.30
             10.25      Uhr
                      Uhr     „Theater“
                             Paul-Gerhardt-Haus   Abfahrt: 11.25 Uhr Paul-Gerhardt-Haus
   Weitere Zustiegsmöglichkeiten siehe
             10.30
   Plakate und        Uhr Theater
                 Gemeindebriefe                            11.30 Uhr Theater
             10.40 Uhr An der Turngemeinde                 11.40 Uhr An der Turngemeinde
   Fahrpreis:
weitere Abfahrtsorte,00 Euro (Busfahrt)
                     möglich                      weitere Abfahrtsorte möglich

Fahrpreis: 18,00 Euro                             Fahrpreis: 18,00 Euro
(Busfahrt - zuzüglich Essen)                      (Busfahrt - zuzüglich Essen)

 Anmeldung beim Diakonischen Werk , Tel. 09721 2087-102 oder Pfarramt St. Johannis, 09721 53315210
Fachstelle für (pflegende) Angehörige / Angehörigenberatung
Die Fachstelle für (pflegende) Angehörige ist eine neutrale Anlaufstelle
für Betroffene, Angehörige und Interessierte rund um das Thema Pflege-
bedürftigkeit und Demenz/Alzheimer.                                                   Für alle Fahrten gilt:
Sie berät über unterstützende Dienste in den Bereichen Pflegedienste,
Tages- und Kurzzeitpflege, Altenheime, Essen auf Rädern, Fahrdienste,                  Abfahrtsorte
usw. und kann Ihnen qualifizierte Helferinnen und Helfer zur stundenweisen              können bei
Entlastung zu Hause vermitteln.
Sie bietet auch psychosoziale Beratung und Angehörigenschulungen an.                  einer stärkeren
Felicia Wunder    09721 7728-99
                                                                                      Teilnehmerzahl
                                                                                         von einer
www.angehörigenberatung-schweinfurt.de
                                                                                         Gemeinde
                                                                                          mit dem
                                                                                       Diakonischen
                               Hilfen im Alltag                                            Werk
                                                                                      abgesprochen
Der Dienst „Hilfen im Alltag“ unterstützt ältere Menschen in ihrem eigenen Haushalt
bei der Verrichtung alltäglicher Dinge. Wenn die gewohnten Aufgaben nicht mehr
                                                                                          werden.
so leicht fallen wie früher, kommen geschulte MitarbeiterInnen ins Haus und unter-      Programm-
stützen die Menschen je nach Bedarf. Folgende Hilfen sind möglich: Unterstützung
bei der gesamten Hausarbeit, Kochen, gerne auch gemeinsam, Einkaufsdienst,             änderungen
Begleitung bei Arztbesuchen oder Amtsgängen, Putz- und Reinigungsdienste,              vorbehalten!
kleinere Reparaturen im Haushalt, Versorgung von Haustieren, stundenweise
Betreuung, umfassende Alltagsbegleitung. Die Kosten können zum Teil über die
Pflegekasse abgerechnet werden und sind von der Steuer absetzbar.
Andrea Bützow, Landkreis SW          09721 6469844
Helma Nöller, Stadt SW               09721 2983870
Ambulante Altenhilfe
                 Diakoniestationen                            Stationäre Altenhilfe

                                                 Alten- und Pflegeheim              09721 2087-200
                                                 Wilhelm-Löhe-Haus
Schweinfurt Stadt               09721 7011-0     mit Tagesstätte, Gymnasiumstr. 14,
Niederwerrner Str. 22 1/2
                                                 97421 Schweinfurt
Sennfeld                        09721 7728-55
                                                 Pflegezentrum Maininsel              09721 94565-0
                                                 Maininsel 14, 97424 Schweinfurt
Schwebheim                      09723 9354185
                                                 Seniorenwohnungen                    09721 209820
auch für Bergrheinfeld
                                                 Paul-Gerhardt-Haus
Gochsheim                       09721 63158      Kornacherstr. 8, 97421 Schweinfurt
auch für Schonungen
                                                 Diakonie Pflegezentrum               0971 69930-0
Niederwerrn                     09721 49054      „Theresienstift“
auch für Obbach und Euerbach                     Bad Kissingen
Maßbach/Poppenlauer             09735 8287843    Seniorenwohnanlage                   0971 69930-0
                                                 „Katharinenstift“
Tagespflegen                                     Bad Kissingen
Wilhelm-Löhe-Haus, Schweinfurt 09721 2087-200    Seniorenhaus Kramerswiesen           09725 70473-0
Schwebheim                     09723 9354180     Oerlenbach
                                                 Erhard-Klement-Haus                  09735 9101-0
                                                 Maßbach

           Jahreslosung 2020:   Ich glaube; hilf meinem Unglauben!           (Markus 9, 24)
Beratung                                  Mehrgenerationenhäuser

Die Beratung in der                                 Treffpunkt Mitte
Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit kann eine      Schweinfurt, Markt 51,                 Die Mehr-
erste Anlaufstelle sein bei Fragen und Anliegen:    Öffnungszeiten:              generationenhäuser
                                                    Mo 13.00 - 17.00 Uhr           Schwebheim und
    Tafelscheinausstellung                                                               Schweinfurt
                                                    Di 10.00 - 14.00 Uhr
    Zeit für ein klärendes persönliches Gespräch                                    sind Häuser der
                                                    Mi 13.00 - 17.00 Uhr
    Information und Beratung über gesetzliche                                  Begegnung, in denen
                                                    Do 13.00 - 17.00 Uhr
     Ansprüche, ambulante und stationäre Hilfen                                  das Miteinander der
                                                    Fr 10.00 - 14.00 Uhr
    Suche nach Lösungen und Hilfe in                                             Generationen aktiv
     schwierigen Lebenslagen unter                                                        gelebt wird.
     Berücksichtigung der persönlichen Situation                                      Jüngere helfen
    Unterstützung beim Umgang mit Behörden,        Es gibt gemeinsame
                                                                                     hier Älteren und
     Formularen und Anträgen                        Aktivitäten: Singen,
                                                                                          umgekehrt.
    Aufsuchende Beratung, wenn ein Besuch in       Spielen, Vorträge,
     der Beratungsstelle aufgrund körperlicher      gemeinsame Feste.
     Einschränkungen nicht möglich ist              Kommen Sie gerne
                                                    vorbei und lernen uns
Ansprechpartner:                                    kennen. Wir haben        Mehrgenerationenhaus
    Catrin Sauer         09721 2087-102             ein offenes Ohr für      Schwebheim, Hauptstr.
    Luisa Mühlstein      09721 2087-102             Sie und Ihre Anlie-          25, Öffnungszeiten:
An den Schanzen 6, Schweinfurt                      gen! Kaffee, Tee und      Mo 14.00 - 18.00 Uhr
     Montag - Freitag   8.30 - 11.30 Uhr            die Tageszeitung gibt     Di 14.00 - 18.00 Uhr
     Mo, Di, Do        13.30 - 15.30 Uhr            es sowieso immer.         Mi 10.00 - 14.00 Uhr
                                                                              Do 14.00 - 18.00 Uhr
                                                                              Fr 10.00 - 14.00 Uhr
Veranstaltungen
38. Schweinfurter Seniorenwochen                       Impulstage für Seniorenarbeit
„Zusammenhalt - weil gemeinsam stark!“                 für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im
9. Mai bis 12. Juni                                    Bereich der Seniorenarbeit im Dekanat
Eröffnung auf dem Georg-Wichterrmann-Platz,            Schweinfurt.
Ökumenischer Abschlussgottesdienst am                  Informationsaustausch, Programmgestaltung
12. Juni um 14.30 Uhr in der St. Johannis Kirche, im   und vieles mehr.
Anschluss gemütlicher Ausklang im Martin-Luther-Haus   Termine: 31. März und 17. November
(Gesamtprogramm ab März im Seniorenbüro                jeweils von 14.30 Uhr - 17.00 Uhr
und den Kirchengemeinden)                              Schweinfurt, Martin-Luther-Haus, Bodengasse 1
„TrotzDem“ - Gottesdienst für                          jeden 2. Dienstag im Monat:
Demenzerkrankte und Angehörige                         Dienstagsplausch - Seniorenfrühstück
28. Mai um 14.00 Uhr                                   9.00 Uhr mit Diakon Holzheid
in der St. Johannis Kirche, Schweinfurt                im Martin-Luther-Haus, Bodengasse 1
20. Oktober um 14.00 Uhr in Sennfeld

Seniorentreff mit Abendmahl
10. Dezember - “Advent-Erwartung-Ankunft“
14.30 Uhr im Martin-Luther-Haus                                           Auskunft
16.00 Uhr in der St. Johannis Kirche                                      erhalten Sie
                                                                          beim
Seniorenweihnachtsfeier für ALLE
„Es lag auf Stroh und in der Krippe“                                     Diak. Werk             Tel. 09721/
                                                                         Schweinfurt e. V.       2087-102
15. Dezember, 14.30 Uhr - 17.00 Uhr                                      KASA
(Einlass: 13.45 Uhr)
                                                                         An den              Verantwortlich:
Evangelisches Gemeindehaus, Friedenstraße 23                             Schanzen 6,         Diakon Norbert
                                                                         Schweinfurt              Holzheid
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren