Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel

Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Gemeindebrief


Pfarrbereich Lindstedt
   Januar - März
        2020
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Gemeindebrief Januar –März 2020

Liebe Gemeindeglieder!

Wunderschöne Bilder von den Krippenspielen ziehen an meinem inneren
Auge vorbei. Die, die ich selber erlebt habe, haben mein Herz genauso tief
berührt und bewegt wie die, die mir zugesandt worden sind. Die Andacht der
Kinder, die wunderschön geschmückten Weihnachtsbäume…. oft nur für eine
Veranstaltung festlich geschmückt, die erwartungsvollen Gesichter der
Menschen, der Gemeindegesang und die Kerzen – die vielen Spenden für
Brot für die Welt, über 1.400,00 € sind in den Tüten abgegeben und in den
Kollektenteller gelegt worden. Danke, Danke – die Herzen waren weit. Und –
viel zu schnell ist es weiter gegangen, kam Neujahr, Heilige Drei Könige und
wir sind schon wieder im Alltag. Halten wir den Glauben in unserer Seele und
in unseren Gedanken fest. Er ist so schwer zu definieren. Was ist er? Ein
Urvertrauen, eine erworbene Fähigkeit, ein Gefühl, das kommt und geht,
immer und immer wieder ein Geschenk von Gott, weil wir selber ihn nicht
halten können und er uns wegrutscht und wir am Suchen sind? Was ist das
nur mit unserem Glauben, den Kinderglaubensresten, dem Rätsel, dem
Erwachsenenglauben, unserem Fragen, dem Wissen und Vertrauen?

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben!      Markusevangelium 9,24 so sagt ein
        Vater, der sich wegen der Genesung seines Sohnes an Gott wendet.

Mein Glaube – unabhängig von Weihnachten und unseren Bitten, wenn es
uns schlecht geht, wir einen Wunsch haben oder nicht weiter wissen im
Leben, wenn diese Welt und die Bedrohungen uns Angst machen und wir uns
Sorgen machen über den Erhalt von allem Schönen auf dieser Welt. - Das soll
uns im neuen Jahr beschäftigen. Eben sprach der Engel der Weihnacht noch
zu uns: „Fürchtet Euch nicht!“ Glauben wir es noch? Hören wir es noch?
Tröstet es noch unser Herz?

Es bleibt spannend unter Gottes Himmel. Ich freue mich auf Begegnungen
und Gespräche, Begleitung und Aktionen. Ich wünschte mir als Pfarrerin
unter uns mehr Sehnsucht nach Gottes Wort und seiner Auslegung. Die Bibel
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
ist ein Gottesgeschenk, gut zu lesen und zu verstehen auf der einen Seite und
ein richtig schwerer Brocken auf der anderen. Sie ist kein gefälliges Buch, das
mit Sätzen gefüllt ist, die mir sofort einleuchten und verständlich sind.
Manche Sätze sind unabhängig vom begleitenden Text Trostworte geworden,
die sich in unserer „Sprüchezeit“ gut machen. Aber mehr müssen wir uns die
beschriebenen Menschen und Geschichten anschauen, wenn wir aus der
Bibel etwas für unsere Zeit gewinnen wollen. Und da müsste ich jetzt sagen:
Soviel Zeit muss sein! Aber die Menschen nehmen sich offensichtlich zum
größeren Teil diese Zeit nicht mehr. Das wird Folgen haben. Und diese spüre
ich als Pfarrerin deutlich.
Lasst uns bitte gemeinsam überlegen, in welcher Weise wir dran bleiben
können am Wort Gottes und wie wir es umsetzen, wo und wie wir es spüren
wollen, bei welcher Veranstaltung und in welcher Form „Miteinander“.
Kirchliches Leben ist bunt geworden und schillernd wie die Gesellschaft. Wer
findet sich da noch durch.
Bei welchem Alt-Hergebrachten wollen wir bleiben? Was erneuern und
anders machen? Wenn wir nicht drüber reden und diskutieren, kann es nur in
Vergessenheit geraten. Weihnachten bleibt erstaunlicher Weise. Aber wenn
Menschen gefragt werden, kommt da auch allerlei Unterschiedliches. Aber
wir feiern es und das ist gut so.
Weihnachten hört übrigens entweder mit Heilige Drei Könige am 6. Januar
auf oder es wird bis zum 2. Februar gefeiert. Das ist Maria Lichtmess, genannt
nach der üblichen Sitte, dass Frauen 6 Wochen nach der Geburt im Tempel
Ihren Dank darbrachten, das vorgeschriebene Opfer (Zwei Turteltauben
waren es m. E. ) So war die Sitte. Aber mal ehrlich. Im Februar denken wir
schon wieder über Faschingskostüme nach….

Eure Pfarrerin wünscht Euch ein gesegnetes und behütetes neues Jahr mit
viel Kraft und Gesundheit, Tröstendem Und Friedlichem. Lasst uns dankbar
sein dafür, was bei uns werden darf und Gestalt annimmt und nicht müde
werden, für das Gute und Gottgewollte, Menschenwürdige und
Welterhaltende einzutreten, in unserem Land und für Alle Menschen.

Eure Johanna Brilling
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten


02.02.2020    9:30           Lindtstedt    Kirche

              Gottesdienst

09.02.2020    9:30           Lüffingen     Kirche

              Gottesdienst

16.02.2020    9:30           Kassieck      Kirche

              Gottesdienst

23.2.2020     9:30           Wollenhagen   Kirche

              Gottesdienst

01.03.2020    9:30           Käthen        Kirche

              Gottesdienst
08.03.2020    9:30           Seethen       Kirche

              Gottesdienst

15.03.2020    9:30           Algenstedt    Kirche

              Gottesdienst

22.03.2020    9:30           Deetz         Kirche

              Gottesdienst

29.03.2020    9:30           Hemstedt      Kirche
              Gottesdienst
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Termine für die Christenlehre und Konfirmanden

Christenlehre

Schule Jävenitz:      Donnerstag     1. + 2. Klasse   12:00 - 12:45
                      Freitag        3. + 4. Klasse   12:00 - 12:45

Jugendhaus Staats: Donnerstag        1. - 3. Klasse   16:00 - 16:55
                                     4. - 6. Klasse   17:00 - 18:00

Vorkonfirmanden

Montag:         20.01.2020   14:00
                03.02.2020   14:00
                24.02.2020   14:00
                16.03.2020   14:00
                30.03.2020   14:00

Wer Interesse hat gerne noch dazukommen. Im Gemeinderaum Lindstedt.



Bibelwoche findet im April nach Ostern statt.

Die Konfirmandenfreizeit nach Wietzendorf Findet in diesem Jahr
vom 19. – 22. März statt.


Für die Konfirmanden & Jugendlichen gibt es in der Woche vom
24..-28. März ein Angebot „JesusHouse“ in Gardelegen im
Gemeindezentrum von 18:00 – 19:30! Bitte an die Jugendlichen
weitersagen. Einladung folgen.
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Wir feiern dieses Jahr am
                    Montag den 09.03.2020
                        Weltgebetstag


Senioren 14:30 Kaffee
           16:oo Gebetsordnung
Alle anderen Gemeindemitglieder 18:30


Mit Gebetsordnung und
danach gemeinsames
Essen mit Gerichten aus
Simbabwe.
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Termine der Kirchenkreise und Gruppen
Flöten/Chor im Gemeinderaum Lindstedt
                             Flöte              Chor
Montags:     20.01.2020            18:00        19:30
             10.02.2020            18:00        19:30
             24.02.2020            18:00        19:30
             16.03.2020            18:00        19:30
             30.03.2020            18:00        19:30

Gemeindenachmittag im Gemeinderaum Lindstedt
Freitag:     21.02.2020            14:30
Montag:      09.03.2020            14:30        Weltgebetstag

Seniorennachmittag (Wilhelmshof)
Donnerstag: 20.02.2020             14:00        Cafeteria &
            26.03.2020             14:00        Thema

Singekreis Käthen
Donnerstag: 06.02.2020             15:00
            05.03.2020             15:00

Frauenkreis im Gemeinderaum Lindstedt
Mittwoch:     05.02.2020       19:30
Montag:       09.03.2020       18:30            Weltgebetstag

GKR
Lindstedt:   19.02.2020            19:30
             11.03.2020            19:30
Deetz:       12. oder 13.02.20     19:30   interne Absprache
Volgfelde:   27.02.2020            19.00
Käthen:      20.02.2020            19:00
Gemeindebrief Januar - März 2020 - Kirchenkreis Salzwedel
Zu meinen
Weiterbildungstagen in
Kloster Drübeck
begegneten mir diese
beiden Menschen. Für
die Lindstedter nicht
schwer zu erkennen:
Frieder & Gudrun
        Wisch,
die vor meiner Zeit
versucht hatten, hier heimisch zu werden. Frieder war Vikar. Sie
hatte eine Erzieherausbildung. Heute arbeitet Sie als
Gemeindepädagogin und er als Pfarrer in Wießenfels. Ein junges
Ehepaar mit Kindern- das wäre für Lindstedt gut gewesen. In der
DDR von 1981-1984 war das gar nicht so einfach. Wir kamen sofort
ins Erzählen und ich staunte, wieviel Namen und Häuser sie noch
kannten, wie freudig sie erzählten, obwohl es nur 4 Jahre waren.
Sie lassen alle, die sich erinnern und mit denen sich herzlichen
Kontakt hatten, ganz lieb grüßen. Es war für mich schön zu spüren,
dass keine Spuren der Verbitterung heraus zu hören waren, die
nach den erlebten Repressalien durchaus hätten lauter hörbar sein
können. Wir haben viel geschmunzelt & erzählt. Ja – und dieses
riesige & große Pfarrhaus. Einfach schwer für junge Menschen.
Nichts war in Ordnung. Auch für mich und meine Ehe war das ja
ein ganz schön harter Brocken. Ich hatte aber, genauso wie Wischs,
treue Helfer & Helferinnen. So hat sich alles nach Höhen & Tiefen
für alle gut gefügt. Es geschieht doch alles und immer wieder nach
Gottes Plan. Wir erkennen es erst im Nachhinein.
Danke Herr.
Die Mitarbeitenden in unserem Pfarrbereich:
Stellv. V. im GKR Kirchspiels Lindstedt: Matthias Arndt 039084-973911
Vorsitzende des GKR Volgfelde:       Doreen Klärner     039325 - 16 99 17
Vorsitzender des GKR Deetz:          Jürgen Franke      039325 - 22 5 26
Vorsitzende des GKR Käthen          Christiane Behrens 039325 - 22315
Pfarrerin des Pfarrbereiches:        Johanna Brilling 039084- 227 +AB!
                                            Email: johanna.bali@t-online.de
Gemeindepädagoge | Seelsorger | Spielpädagoge | Friedenserziehung,
Andreas Hoenke,                  Dorfstraße 31, 39576 Stendal OT Staats
                       Tel. 039325.97664 – FaxVoiceBox 03212.3103967
                                            Email: Jesusfreund@web.de
In Vertretungs- und Notfällen:
Pfarrer Jürgen Brilling:                           0174-671 5 276
Pfarrerin i.R. Marlies Höhne:                      03907- 77 55 84

Sprechzeiten
Pfarramtssekretärin Kathrin Müller:                  Mo + Do 9-14 Uhr
Vorschläge, Veränderungswünsche und Beiträge bitte an die Mail der Pfarrerin oder
an die der Sekretärin: pfarramtlindstedt@gmx.de

           Redaktionsteam: Kathrin Müller und Johanna Brilling



                Redaktionsschluss ist der 05.03.2019
        für den nächsten Gemeindebrief ab 01.04.2020


         Unser Spendenkonto: Kreiskirchenamt SAW :
              IBAN DE78 810 555 55 300 000 4512
              Bitte mit „KG Lindstedt“, Namen und
                        Verwendungszweck
            Spenden für den neuen Gemeindebriefdruck erwünscht!
Nächster Teil ... Stornieren