ULTRASCHALL IN DER ANÄSTHESIE - PERIPHERE NERVENBLOCKADEN UND GEFÄSSPUNKTIONEN - periphere nervenblockaden und ...

 
NÄCHSTE FOLIEN
ULTRASCHALL IN DER ANÄSTHESIE - PERIPHERE NERVENBLOCKADEN UND GEFÄSSPUNKTIONEN - periphere nervenblockaden und ...
ULTRASCHALL IN DER ANÄSTHESIE -
PERIPHERE NERVENBLOCKADEN
UND GEFÄSSPUNKTIONEN
31. Mai - 01. Juni 2018
29. - 30. November 2018
Dresden

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Klinik für Anästhesiologie
und Intensivtherapie des Universitätsklinikums der TU Dresden,
Direktorin: Frau Prof. Dr. med. T. Koch und der Aesculap Akademie

                                                                             G
                                                                         LDUN SPUN
                                                                       BI
                                                                T

                                                                                            KT
                                                             FOR

                                                                       CME
                                                                                                 E
                                                                                                     mer •
                                                             • Bean

                                                                                                 am
                                                               tra

                                                                      tb
                                                                                            ek

                                                                                             z   t
                                                                  g

                                                                           ei d           är
                                                                                er Landes
PROGRAMM

1. KURSTAG
Moderation: A.R. Heller / O. Vicent

08:30 Uhr     Begrüßung

08:50 Uhr     Einführung – Regionalanästhesie –
              state of the art

09:20 Uhr	Grundlagen der Neurosonografie -
           Sonoanatomie peripherer Nerven und
           angrenzender Gewebe

09:50 Uhr     Artefakte / Bildoptimierung /
              Schallkopfführung

10:20 Uhr     Kaffeepause

10:40 Uhr     Sonoanatomie und Blockaden
              des Plexus brachialis
              – interskalenär und supraclavikulär –

11:00 Uhr     Sonoanatomie und Blockaden
              des Plexus brachialis
              – infraclavikulär und axillär –

11:20 Uhr     Workshop I: Plexus brachialis und
              seine Äste

12:30 Uhr     Sonoanatomie und Blockaden
              des Plexus cervicalis

12:50 Uhr     Punktionstechniken zentralvenöser
              und arterieller Gefäße

13:10 Uhr     Mittagspause

14:00 Uhr     Workshop II: Plexus cervicalis /
              zentralvenöse Gefäße

14:50 Uhr     Sonoanatomie und Blockaden
              des Plexus lumbalis
PROGRAMM

15:20 Uhr    Workshop III: Nerven des Plexus lumbalis

16:30 Uhr    Kaffeepause

16:45 Uhr    Sonoanatomie und Blockaden
             des N. ischiadicus

17:05 Uhr    Workshop IV: N. ischiadicus

17:50 Uhr    Nadelführungstechniken und Hygiene

18:10 Uhr    Ende Tag 1

2. KURSTAG
07:00 Uhr 	Hospitation im OP / Akutschmerzdienst
            Live-Cases und Falldemonstrationen von
            Blockaden am Patienten

dazwischen   Kaffeepause

             Workshop V: Nadelführungsübungen

13:00 Uhr    Abschlussbesprechung
INFORMATIONEN

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
Prof. Dr. med. Axel R. Heller
Universitätsklinikum der TU Dresden
Dr. med. Oliver Vicent
(Kursleiter DEGUM II)
Universitätsklinikum der TU Dresden

REFERENTEN
Prof. Dr. med. A. R. Heller
Universitätsklinikum der TU Dresden
Prof. Dr. med. T. Koch
Universitätsklinikum der TU Dresden
Dr. med. Th. Müller
Universitätsklinikum der TU Dresden
Dr. med. A. Osmers
Universitätsklinikum der TU Dresden
Dr. med. O. Vicent
Universitätsklinikum der TU Dresden

TEILNAHMEGEBÜHR
❙❙ 370,00 Euro inkl. Mwst.
In der Gebühr sind enthalten: Kursunterlagen, Erfrischungen
und Verpflegung.
Ihre Anmeldung wird erst mit Erhalt einer schriftlichen
Bestätigung gültig. Eine Rechnung erhalten Sie ca. 4 Wochen
vor der Veranstaltung.

FORTBILDUNGSPUNKTE
Fortbildungspunkte sind bei der Sächsischen
Landesärztekammer beantragt. Die Veranstaltung ist
von der DEGUM als Refresherkurs zertifiziert.
INFORMATIONEN

TERMINE
❙ 31.05. - 01.06.2018
❙❙ 29. - 30.11.2018

ORT DER VERANSTALTUNG
KLINIK FÜR ANÄSTHESIOLOGIE UND INTENSIVTHERAPIE
Universitätsklinikum Carl-Gustav-Carus
Direktorin: Frau Prof. Dr. med. T. Koch
Fetscherstraße 74 | 01307 Dresden
Konferenzraum, Haus 19 - 1. Etage

Erreichbarkeit während der Veranstaltung:
Telefon 0351 458-18049

ORGANISATION
AESCULAP AKADEMIE GMBH
im Langenbeck-Virchow-Haus
Nicole Hennig
Luisenstraße 58-59 | 10117 Berlin
Telefon +49 30 516 512-30 | Fax +49 30 516 512-99
nicole.hennig@aesculap-akademie.de
www.aesculap-akademie.de

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der
nachfolgenden Firmen statt:
ANMELDUNG                                                               DRESDEN

Ich melde mich verbindlich für die Veranstaltung
Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden
und Gefäßpunktionen
im Universitätsklinikum Carl-Gustav-Carus in Dresden an:

 31.05. - 01.06.2018
 29. - 30.11.2018
 Frau      Herr

Nachname, Vorname, Titel

Abteilung, Funktion

Klinik / Praxis

Straße, Nummer (Klinik / Praxis)

Postleitzahl, Ort (Klinik / Praxis)

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Bei Rückfragen zur Anmeldung erreichen Sie mich unter:

Telefon

E-Mail

 Ich möchte interessante Informationen zu weiteren Veranstaltungen per E-Mail erhalten.
Datenschutz ist uns sehr wichtig. Ihre Anmeldedaten werden für die Organisation dieser
Veranstaltung und Ihre Postadresse zur Zusendung interessanter Informationen und aktu-
eller Veranstaltungen genutzt (wenn nicht gewünscht, bitte streichen). Ihre Daten werden
nicht an Dritte außerhalb des B. Braun Konzernverbunds weitergegeben. Wenn Sie zukünftig
keine Informationen mehr erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für
Werbezwecke jederzeit schriftlich an die Aesculap Akademie GmbH, Am Aesculap-Platz,
78532 Tuttlingen oder per E-Mail an datenschutz@aesculap-akademie.de widersprechen.

Datum, Unterschrift

AESCULAP AKADEMIE GMBH
im Langenbeck-Virchow-Haus
Nicole Hennig
Luisenstraße 58-59 | 10117 Berlin
Telefon +49 30 516 512-30 | Fax +49 30 516 512-99
nicole.hennig@aesculap-akademie.de
www.aesculap-akademie.de
INFORMATIONEN

ZIMMERRESERVIERUNG
Zusammen mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine
Übersicht zu Übernachtungsmöglichkeiten. Die Buchung
erfolgt durch und auf Kosten der Teilnehmer; bitte nehmen
Sie die Reservierung direkt im Hotel Ihrer Wahl vor.

ANREISE
Mit der            zum Sonderpreis zur Veranstaltung
und zurück. Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.aesculap-akademie.de „Über uns / Anreise“.

RABATTE
Melden sich drei oder mehr Mitarbeiter einer Einrichtung
gemeinsam zu einem Seminar an, gewähren wir einen Rabatt
von 10 % pro Person auf die Seminargebühr. Wenn sich
mehrere Teilnehmer für verschiedene Seminare anmelden
möchten, sprechen Sie uns bitte direkt an. Gerne
unterbreiten wir Ihnen hier ein spezielles Angebot.

RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN
Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
werden die Gebühren voll erstattet; danach – bis 14 Tage
vor Seminarbeginn – bieten wir an, einen Wertausgleich durch
Gutschrift auf ein anderes Seminar herzustellen.
Wird das vom Teilnehmer nicht gewünscht, erheben wir
eine Bearbeitungs­gebühr von 10% der Teilnahmegebühren,
jedoch mindestens 30,00 Euro. Bei Stornierung bis 7 Tage
vor Kursbeginn behalten wir uns vor, die Hälfte der Gebühr
zu erheben, bei späterer Absage bzw. Nichterscheinen wird
die volle Teilnehmergebühr fällig. Es gelten die allgemeinen
Geschäftsbedingungen der Aesculap Akademie GmbH, die wir
auf Anforderung gerne zusenden.
Aus Gründen der Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen
die männliche Form gewählt, es ist jedoch immer die weib-
liche Form mit gemeint.
Die Aesculap Akademie ist eines der führenden medizi-
nischen Foren für alle, die sich beruflich leidenschaftlich,
engagiert und mit großer Ambition für die Gesundheit
der Menschen einsetzen. Ihnen bieten wir Wissens-
transfer auf höchstem Niveau nach weltweit anerkann-
ten Qualitätskriterien durch innovative Methoden und
Technologien.

DIALOG – DEDICATED TO LIFE.
Die Aesculap Akademie hat ihre Wurzeln im Unternehmen
B. Braun, das seit mehr als 175 Jahren die Gesundheit
der Menschen schützt und verbessert. Mit unseren
Kursen, Hands-on-Trainings und Symposien tragen
wir dazu bei, das Versprechen unseres Mutterkonzerns
einzulösen: SHARING EXPERTISE.

Die Angebote der Aesculap Akademie bieten Teilneh-
mern, die sich in einem inspirierenden Umfeld weiter
entwickeln wollen, Wissenstransfer und Lehre in einem
lebendigen Dialog, der dem Leben gewidmet ist.

AESCULAP AKADEMIE GMBH
Am Aesculap-Platz | 78532 Tuttlingen
Telefon +49 7461 95-2001

AESCULAP AKADEMIE GMBH
im Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58-59 | 10117 Berlin
Telefon +49 30 516 512-0

AESCULAP AKADEMIE GMBH
Gesundheitscampus-Süd 11-13 | 44801 Bochum
Telefon +49 234 902 181-0

info@aesculap-akademie.de | www.aesculap-akademie.de

               KENNEN SIE SCHON
                 UNSERE APP?
                                                               V-AK16079_0118

AESCULAP ACADEMY – a B. Braun company
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren