Elternabend Jahrgangsstufe 10 - Informationen zur Kurswahl und zur gymnasialen Oberstufe

 
11. Januar 2018

Dr. Michael Kampf und Kirstin Hesse

       Elternabend
    Jahrgangsstufe 10
         Informationen zur Kurswahl und
           zur gymnasialen Oberstufe
Gliederung, Organisation

Schwerpunkte:

• Allgemeine Informationen zur Sek II

• Informationen zu den Leistungskursen

• Informationen zu den Grundkursen

• Informationen zur Belegungspflicht

• Informationen zur Besonderen Lernleistung (BELL)
Allgemeine Informationen zur Sek II

Was ändert sich im organisatorischen Bereich?

• Kursgruppen an Stelle von Klassen

• Tutor ersetzt Klassenlehrer

• Grund- und Leistungskurse

• Große Wahlmöglichkeiten im LK-Bereich,
  kleinere Wahlmöglichkeiten im GK-Bereich

• Einteilung der Fächer in drei Aufgabenfelder:
            - sprachlich-literarisch-künstlerisch
            - gesellschaftswissenschaftlich
            - mathematisch-naturwissenschaftlich
Allgemeine Informationen zur Sek II

Was ändert sich im Zusammenhang mit der Bewertung?

• Notenpunkte statt Zensuren

• vier voneinander getrennte Kurshalbjahre

• Klausuren statt Klassenarbeiten:

       - pro Fach weniger Klausuren als Klassenarbeiten bisher
       - Klausurplan bereits zu Beginn eines Kurshalbjahres
       - Arbeitszeit im Allg. 90 min, später auch länger

• Noten in Sek II werden vom 1. Schultag in Klasse 11 an
  ins Abitur eingerechnet
Information zu den Leistungskursen

Leistungskurse:

• teilweise vergleichbare Inhalte wie entsprechende
  Grundkurse, aber in jedem Fall wesentlich
  tiefergehende Themenbearbeitung

• Stundenzahl in jedem Leistungskurs 5 Stunden pro
  Woche

• Wechsel von Leistungskursen in der Oberstufe nicht
  möglich

• Jeder wählt genau 2 Leistungskurse
Leistungskurs-Kombinationen

Besondere Möglichkeiten am Eva Schulze:
Leistungskurse in:
             - Religion
             - Musik
             - Kunst
             - Geschichte
             - Fremdsprachen (Latein, Französisch, Englisch,
               Spanisch)
             - Biologie, Physik, Chemie

Voraussetzung: Mindestens je 10 Schüler pro Kurs
               Ein Anspruch auf einen bestimmten
               LK besteht nicht.
Information zu den Leistungskursen

Folgende Leistungsfächer können gewählt werden:

• 1. Leistungsfach: Mathematik oder Deutsch

• 2. Leistungsfach:

    •   Religion,
    •   Kunst, Musik,
    •   Französisch, Englisch, Latein, Spanisch
    •   Biologie, Physik, Chemie
    •   Geschichte
Ergebnisse vom Kurswahltag

Fach          Häufigkeit
Deutsch          31
Mathematik       59
Biologie          8
Physik           22
Chemie           21
Französisch      ---
Englisch         18
Religion          4
Kunst             7
Musik             4
Geschichte        6
Information zu den Leistungskursen

Kriterien für Wahl der Leistungskurse:

• eigene Interessen
• Berufswunsch
• derzeitige Noten
Pflichtbelegungen im GK-Bereich

Folgende Kurse müssen belegt werden, wenn sie nicht bereits als
Leistungskurs gewählt wurden:

Sprachlich-literarisch-         Gesellschaftswissenschaftliches
künstlerisches Aufgabenfeld     Aufgabenfeld
• Deutsch                       • Geschichte
• (fortgeführte Fremdsprache)   • Geographie oder Ersatzkurs
• Kunst oder Musik
                                • Gemeinschaftskunde oder
                                  Ersatzkurs

Naturwissenschaftliches         Ohne Zuordnung
Aufgabenfeld
• Mathematik                    • Religion
• Biologie oder Physik oder     • Sport
  Chemie oder GuM bzw. Info
Grundkurse in der Oberstufe

Grundsätze:
• Jeder Schüler muss in den Jahrgangsstufen 11 und 12 eine bzw.
  zwei Fremdsprachen aus der Sek I fortführen.
• fortgeführte Fremdsprachen können sein:
   - 1. oder 2. Fremdsprache
   - Profilsprache (ab Klasse 8)
   - in Klasse 10 neu begonnene Fremdsprache (Ru)
• Wird eine Sprache als LK gewählt, kann eine weitere Sprache im
  GK belegt werden. Diese muss dann 3 Stunden umfassen.
• Werden zwei Fremdsprachen im GK gewählt, muss die Sprache,
  die später begonnen wurde, dreistündig belegt werden, die andere
  zweistündig.
• Eine weitere Fremdsprache kann als Ersatzkurs belegt werden.
• Bei Belegung von 3 Naturwissenschaften ist eine Fremdsprache
  ausreichend.
Wahlmöglichkeiten im GK-Bereich

Belegungspflichten, sofern nicht         Einzige Ersetzungsmöglichkeiten:
im LK gewählt:
• Deutsch                                Geographie oder Gemeinschafts-
• Mathematik                             kunde können ersetzt werden durch:
• Kunst oder Musik                       • Informatik
• (fortgeführte Fremdsprache (3-std.))   • Antike
• (fortgeführte Fremdsprache (2-std.))   • Geist und Materie
•   Geschichte                           • Astronomie
•   Gemeinschaftskunde                   • weitere Fremdsprache
•   Geographie                           • Musik und Religion
•   (Biologie)
•   (Chemie)                             Eine Naturwissenschaft kann ersetzt
•   (Physik)                             werden durch GuM oder Informatik.
•   Religion
•   Sport
Fremdsprachen in der Oberstufe

Beispiele:                          Möglichkeiten:
• 1. FS: Englisch (ab Klasse 5)     •   LK En und GK Lat (3-std.)+ 2 NW
  2. FS: Latein   (ab Klasse 7)     •   LK Lat und GK En (3-std.)+ 2 NW
                                    •   GK En (2-std.) u. GK Lat (3-std.)
                                    •   LK En oder Lat und Bio/Ch/Ph
                                    •   GK En oder Lat (3-std.) +
                                        Bio/Ch/Ph

• 1. FS: Englisch (ab Klasse 5)     • Eine FS im LK, eine andere
  2. FS: Latein/Frz.(ab Klasse 6)     3-std. im GK
  3. FS: Spa.       (ab Klasse 8)   • im GK:
                                      En (2-std.) u. Lat (3-std.)
                                      En (2-std.) u. Frz (3-std.)
                                    • En (2-std.) u. Spa (3-std.)
                                      Lat/Frz. (2-std.) u. Spa. (3-std.)
Voraussetzung: Mindestens je 12 Schüler pro Kurs!!
Wahlmöglichkeiten im GK-Bereich

Weitere Besonderheiten im GK-Bereich:
• Musikkurse MuC – MuE – Mu-Grundkurs
• Musik und Religion (Sonderfall)
• Sportbefreiung
Ergebnisse vom Kurswahltag

        Fach         Häufigkeit
Geographie              47
Gemeinschaftskunde      46
Geist und Materie       43
Astronomie              34
Informatik              17
Spanisch                11
Antike                  30
Russisch                11
Hilfen zum Ausfüllen des Belegplans
Komplexe Leistung

Grundlagen:
• Jeder Schüler muss in den Klassen 10 bis 12 eine Komplexe
  Leistung anfertigen.
• Komplexe Arbeiten aus Jahrgangsstufe 10 können anerkannt
  werden (z. B. Hausarbeit im NW-Profil mit erfolgter Präsentation).

Anforderungen:
• umfangreiche Arbeit über normales Vortragsniveau hinaus
• Schriftform zur Bewertung muss vorliegen
• Präsentation vor Gremium, z.B. dem Kurs, ist verpflichtend
• kann an Lehrplaninhalte anknüpfen
• kann ein Interessengebiet des Schülers zur Grundlage haben
• muss aber immer im weitesten Sinne einem Unterrichtsfach
  zuzuordnen sein
Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistungen sind:
• ein umfassender Beitrag aus einem vom Freistaat Sachsen
  geförderten Leistungswettbewerb
• eine Jahres- oder Seminararbeit
• die Aufarbeitung eines umfassenden Projektes oder
  Praktikums

Anrechnung:     Die Besondere Lernleistung (BELL)
                kann in Jahrgangsstufe 12 eines Wahl-
                Grundkurse ersetzen.
Besonderheiten/Wissenswertes

• Einbringungspflicht aller Fächer
• fünf Prüfungsfächer (3xschriftlich, 2xmündlich)
• verpflichtende Prüfung in Naturwissenschaft oder
  Fremdsprache (mit Ausnahmen)
• BELL-Kolloquium statt mdl.Prüfung
• Religion im gesellschaftswissenschaftlichen
  Aufgabenfeld
• Komplexe Leistungen
Informationen zur Sekundarstufe II

Zusammenfassung

• Wahl der Leistungsfächer
   Neigungen, Berufswunsch, Leistungen berücksichtigen
   Chance „spezieller“ LK in
    Religion, Musik, Naturwissenschaften, Französisch
  mit Vornote 4 ist vom LK in diesem Fach in der Regel
  abzuraten!!

• Broschüre „Der Weg zum Abitur“ unter www.sachsen-
  macht-schule.de

• Abgabe der ausgefüllten Belegbögen bis Freitag,
  26.1.2018, unbedingt auch gewünschte
  Auslandsaufenthalte bzw. Abgänge angeben und
  Zweitwunsch des LK
Informationen zur Sekundarstufe II

Einen guten Heimweg und

      auf Wiedersehen

            in der Sek II ...
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren