INTERIM MANAGEMENT - QUO VADIS? - PROGRAMM Fünfzehntes AIMP-Jahresforum 26. und 27. April 2019 - AIMP Arbeitskreis Interim ...

 
INTERIM MANAGEMENT - QUO VADIS? - PROGRAMM Fünfzehntes AIMP-Jahresforum 26. und 27. April 2019 - AIMP Arbeitskreis Interim ...
PROGRAMM
Fünfzehntes AIMP-Jahresforum
26. und 27. April 2019

Relais & Châteaux Burg Schwarzenstein
65366 Geisenheim (bei Rüdesheim)

INTERIM MANAGEMENT – QUO VADIS?

Mit Unterstützung von
INTERIM MANAGEMENT - QUO VADIS? - PROGRAMM Fünfzehntes AIMP-Jahresforum 26. und 27. April 2019 - AIMP Arbeitskreis Interim ...
Seite 02   AIMP Jahresforum Interim Management 2019                                                             Programm

 Fünfzehntes Jahresforum Interim Management
 Interim Management – quo vadis?

 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Kollegen,

 2019 wird das Interim Management im deutschsprachigen         •	Management ist nicht mehr eine exklusive Rolle, welche
 Raum 40-jährig. Entstanden ist seither ein Markt für rund        auf den Top-Level beschränkt ist, sondern umfasst auch
 20‘000 Interim Manager mit einem Umsatz von etwa drei            das untere und mittlere Kader.
 Milliarden Euro. Heute ist das Interim Management breit       •	Die lokale Verankerung wird durch die globale Vernetzung
 bekannt und vielerorts akzeptiert.                               abgelöst. Erfahrungen aus fremden Kulturen und Bran-
                                                                  chen werden entscheidend.
 Dabei hat alles ganz klein begonnen: zwei Management-         •	Mit der Ökonomisierung werden auch die Management-
 beratungsfirmen ergänzten im selben Jahr und unabhängig          aufgaben als Projekt mit eigenem Payback gesehen.
 voneinander ihre auf die Industrie fokussierte Management-    •	Make-or-Buy-Überlegungen gibt es für alle Unternehmen-
 beratungen um Management auf Zeit für die Umsetzung der          saufgaben – auch für die Managementaufgaben.
 Beratungskonzepte. Aus heutiger Sicht ist die Gründung
 dieser beiden Gesellschaften sozusagen die Geburtsstunde      In diesen fundamentalen Veränderungen in der Welt un-
 des Interim Management Providing im DACH-Raum. Als            serer Kunden lauern nicht nur Gefahren, sondern eröffnen
 Pioniere brachten sie einen noch kleinen Kreis von einge-     sich viele Chancen für das Interim Management. Darum
 schworenen Interim Managern zum Einsatz. Kunden waren         werden wir uns konkret fragen:
 damals vorwiegend Industrieunternehmen.                       •	Wird der Interim Manager zum digitalen Sachbearbeiter
                                                                  auf Zeit?
 Zwischenzeitlich gehören alle Wirtschaftssektoren zum         •	Muss der Interim Manager zukünftig noch mehr handanle-
 Markt des Interim Managements. Und viele weitere Inte-           gen, was Machertypen bevorzugt?
 rim Management Providern haben den Markt entwickelt.          •	Wird der Interim Manager polyglotter und werden damit
 Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig; zusätzlich zu den      Auslanderfahrungen unverzichtbar?
 Management- und Veränderungsprojekten umfassen sie Va-        •	Muss zukünftig für jedes Interim Management-Mandat die
 kanzüberbrückung genauso wie Marktentwicklung, metho-            Wirtschaftlichkeit vorgerechnet werden?
 dische Konzepterarbeitung, IT Umsetzungen oder Expertise      •	Ist Interim Management die „variabilisierte“ Managemen-
 in ausgewählten Nischenthemen.                                   tressource der Zukunft?

 Nach einer derartigen Erfolgsgeschichte wollen wir voraus-    Auf diese Fragen suchen wir Antworten in fünf parallel statt-
 schauen und die Frage nach dem „quo vadis“ des Interim        findenden Zukunfts-Workshops. Auf Sie warten spannende
 Managements stellen: Wie wird sich das Interim Manage-        Diskussionen.
 ment weiterentwickeln?
                                                               Wir freuen uns auf Sie!
 Am Jahresforum 2019 wollen wir dieser Frage vorwärts-
 und kundenorientiert nachgehen. Dazu konnten wir Markus       Mit herzlichen Grüßen
 Bonsels als Key Note Speaker gewinnen. Er war früher          Andreas Suter,
 oberster Personalverantwortlicher von Beiersdorf und          Vorsitzender des AIMP
 Amazon Europe; heute ist er erfolgreicher Weinmacher. Er
 wird uns seine Sicht über die (Fehl-) Entwicklungen und
 Lücken im Management darlegen und uns viele Anregun-
 gen mitgeben.

 Vorweg, in der Kundenwelt lassen sich heute folgende
 Trends beobachten:
 •	Management ist zunehmend eine „Selbermachen“-Auf-
    gabe und immer weniger eine Führungsfunktion im Sinne
    der Delegation an Mitarbeiter.
INTERIM MANAGEMENT - QUO VADIS? - PROGRAMM Fünfzehntes AIMP-Jahresforum 26. und 27. April 2019 - AIMP Arbeitskreis Interim ...
Seite 03   AIMP Jahresforum Interim Management 2019                                                    Programm

 Programm
 Freitag, 26. April 2019
 9.00 bis 17.00 Uhr   AIMP-Academy
                      Separates Programm
 18.00 bis 19.00 Uhr	Networking & Sektempfang
 19.00 bis 19.15 Uhr	Begrüßung und Grußworte
                      Constance Bräuning-Ast für den AIMP
                      Marei Strack für den DDIM
                      René Bollier für den DSIM
                      Robert Eichinger für den DÖIM
                      Kurt Schädler für den VRIM
 19.15 bis 19.30 Uhr	Fakten zum Interim Management heute
                      Highlights der AIMP-Umfrage
                      Martin L. Mayr und Peter Fuchs
 20.30 bis 21.30 Uhr	Dinner (Teil 1)
 21.30 bis 22.00 Uhr	Preisverleihung: Interim Manager /in des Jahres
                      Bodo Blanke, Vorsitzender der Jury
 22.00 bis 22.30 Uhr	Dinner (Teil 2: Dessert-Buffet)
 bis 24.00 Uhr        Networking

 Samstag, 27. April 2019
 8.30 bis 9.00 Uhr    Registrierung & Networking
 9.00 bis 9.15 Uhr	Begrüßung und Einführung in den Tag
                      Moderation: Thorsten Becker
 9.15 bis 10.00 Uhr	Keynote: Digital Leadership – was man von den Besten lernen kann
                      Markus Bonsels
 10.05 bis 10.30 Uhr	Plenumsdiskussion mit Markus Bonsels
                      Moderation: Thorsten Becker
 10.30 bis 11.30 Uhr  Pause & Networking
 11.30 bis 12.00 Uhr	Transfer 1:
                      „Disrupt Yourself“ – vom Abenteuer sich in der digitalen Welt neu zu erfinden
                      Wolfgang Allmich
 12.00 bis 12.30 Uhr	Transfer 2:
 	Return on Interim Management – eine Fiktion?
                       Andreas Suter
 12.45 bis 14.15 Uhr	Lunch & Networking

 ZUKUNFTS-WORKSHOPS 2030
 14.15 bis 15.30 Uhr   ird der Interim Manager zum „digitalen Sachbearbeiter“ auf Zeit?
                      W
                      Thesenautor: Anselm Görres, Berichterstatter: Andreas Lau
 	Muss der Interim Manager zukünftig noch mehr handanlegen?
                      Thesenautor: Erdwig Holste, Berichterstatter: Harald Heil
 	                   Wird der Interim Manager polyglotter und damit Auslanderfahrung vorausgesetzt?
                      Thesenautor: Harald Schönfeld, Berichterstatter: Constance Bräuning-Ast
 	                   Muss zukünftig für jedes Interim Management-Mandat die Wirtschaftlichkeit vorgerechnet
                      werden?
                      Thesenautor: Matthias Cropp, Berichterstatter: Peter Fuchs
  	Ist zukünftig das Interim Management die variabilisierte Managementressource per se?
                      Thesenautor: Martin L. Mayr, Berichterstatter: Urs Tanno
 15.30 bis 15.45 Uhr	Pause & Networking
 15.45 bis 16.15 Uhr	Kurzberichterstattung im Plenum
 16.15 bis 16.45 Uhr	Plenumsdiskussion
                      Moderation: Thorsten Becker, Panel mit den Berichterstatter
 16.55 Uhr	Verlosung des AIMP Preises
 17.00 Uhr	Schluss der Veranstaltung
INTERIM MANAGEMENT - QUO VADIS? - PROGRAMM Fünfzehntes AIMP-Jahresforum 26. und 27. April 2019 - AIMP Arbeitskreis Interim ...
Seite 04   AIMP Jahresforum Interim Management 2019                                                             Programm

 Übersicht Workshops
 Die diesjährigen Workshops stehen ganz unter dem Tagungsthema „Interim Management – quo vadis?“
 In fünf parallel stattfindenden Workshops wollen wir wichtige Zukunftsfragen, die das Interim Management betreffen,
 gemeinsam beantworten:

    1. W
        ird der Interim Manager zum „digitalen Sachbearbeiter“ auf Zeit?
       Warum ja resp. nein?
    2.	Muss der Interim Manager zukünftig noch mehr handanlegen?
        Warum ja resp. nein?
    3. W
        ird der Interim Manager polyglotter und damit Auslanderfahrung vorausgesetzt?
       Warum ja resp. nein?
    4. M
        uss zukünftig für jedes Interim Management-Mandat die Wirtschaftlichkeit vorgerechnet werden?
       Warum ja resp. nein?
    5.	Ist zukünftig das Interim Management die variabilisierte Managementressource per se?
        Warum ja resp. nein?

 Alle Workshops werden ganz nach dem Motto „die Interim Manager geben die Antwort, AIMP führt Regie“ einheitlich gestaltet.
 Ein Thesengeber wird zur Diskussion anregen. Am Schluss jedes Workshops wird ein gemeinsames Votum abgegeben. In der
 abschließenden Plenumsveranstaltung präsentieren die Berichterstatter allen Tagungsteilnehmern die begründeten Ergebnisse.

 Wir freuen uns schon heute auf Ihre Diskussionsbeiträge!

           AsseCon
           Assekuranzmakler

       Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir Ihr kompetenter Partner.
       Unsere Konzepte machen Ihren Versicherungsschutz besser!
            für Interim Manager
            für Provider
            für Ihre Mandanten
       Versicherungskonzepte mit umfassenden Bedingungen
       und sehr günstigen Prämien.

       AsseCon Assekuranzmakler GmbH
       Leopoldstr. 70    80802 München
       T. +49 (0) 89 343 878
       interim@assecon.de
       www.assecon.de
INTERIM MANAGEMENT - QUO VADIS? - PROGRAMM Fünfzehntes AIMP-Jahresforum 26. und 27. April 2019 - AIMP Arbeitskreis Interim ...
Seite 05   AIMP Jahresforum Interim Management 2019                                                                 Programm

 Referenten
                       Wolfgang Allmich                                                  Markus Bonsels
                       Geschäftsführer der AMC International                             ist heute Eigentümer des Weinguts BIBO
                       Group (Assoziierter DDIM-Partner), ist                            RUNGE im Rheingau sowie Senior Ad-
                       seit über 25 Jahren als Management-                               visor für Digitalisierung. Früher war er
                       Berater mit Schwerpunkten in der Au-                              bei Johnson & Johnson Produktionsleiter
                       tomobilindustrie tätig. Seine Karriere                            und Personaldirektor DACH, dann Global
                       begann er als Consultant bei interna-                             Vice President Human Resources von
                       tional führenden Headhunting-Gesell-                              Beiersdorf, zuletzt Personaldirektor von
                       schaften, wie Korn/Ferry, Boyden oder                             AMAZON Europe. Ursprünglich Diplom-
                       tmp, bevor er 1999 als Mitgründer und                             Wirtschaftsingenieur und Diplom-Che-
 Partner für AMC International tätig wurde. Seit 2017 verant-     mie-Ingenieur hat er jüngst noch ein Studium in Weinbau und
 wortet er den neuen Geschäftsbereich „Interim Management“        Önologie in Montpellier, Bordeaux & Geisenheim absolviert.
 in der AMC und ist zudem Co-Founder von Tsorro, einem On-
 line Marketplace für High-Level-Freelancer.
                                                                                        Constance Bräuning-Ast
                                                                                        Diplom-Kauffrau, Jahrgang 1969, ver-
                      Thorsten Becker                                                   fügt über umfassende berufliche Erfah-
                      ist Gründungsmitglied des AIMP. Berufli-                          rung im Bereich der Personalberatung.
                      che Erfahrungen sammelte er bei Bertels-                          Sie schaut auf über 20 Jahre erfolgrei-
                      mann und im e-CommerceBereich, bevor                              che Tätigkeit in den Bereichen Interim
                      er vor 19 Jahren die Management Angels                            Management, Executive Search, Busi-
                      gründete. Seit 2014 ist er Mitgründer                             ness Development und Key Account-
                      und Executive Committee-Mitglied der                              Management, u.a. bei einem der füh-
                      WIL Group, einem globalen Zusammen-                               renden Personaldienstleister, zurück.
                      schluss von Interim Providern. Seit 2016    Sie ist Eigentümerin der CBA Personalberatung GmbH.
                      fungiert er außerdem als Mitglied der Ge-
 schäftsleitung der MAGNALIA AG, dem Zusammenschluss der
 Management Angels GmbH mit der GroNova AG.                                             Bodo Blanke
                                                                                        Rechtsanwalt. Er ist Geschäftsführer
                                                                                        der AC ALPHAMANAGEMENT GmbH.
                      Rene Bollier                                                      Vor seinem Eintritt bei AC Alpha arbei-
                      Interim Executive für die erste und zwei-                         tete er als Director Human Resources
                      te Führungsebene im Mittelstand. Führt                            Europe bei Honeywell in Paris. Als Inte-
                      als Transitionmanager Neupositionie-                              rim Manager hat er selbst internationale
                      rungen, bewirkt nachhaltige Ertrags-                              Change Management-Projekte geleitet.
                      steigerungen durch Organisationsent-                              Er ist Gründungsmitglied von Senior
                      wicklung, bringt ins Stocken geratene                             Management International.
                      Internationalisierungsprojekte auf Kurs
                      und stellt sicher, dass das Potential
                      geplanter Synergien von Akquisitionen
 ausgeschöpt wird. Seit 2017 Präsident des DSIM.
Seite 06   AIMP Jahresforum Interim Management 2019                                                                 Programm

                       Matthias Cropp                                                     Dr. Anselm Görres
                       seit 2001 im Interim Management- Ge-                               Diplomvolkswirt, ist Gründer und Ge-
                       schäft, ist Partner und Geschäftsfüh-                              schäftsführender Gesellschafter der
                       rer der Ludwig Heuse GmbH. Neben                                   ZMM Zeitmanager München GmbH.
                       der Platzierung von Interim Executi-                               1984 bis 1991 Unternehmensberater bei
                       ves verantwortet er die Erstellung der                             McKinsey, 1991 bis 1994 MBI- Investor
                       jährlichen HEUSE-Studie. Cropp, ge-                                und Interim-Geschäftsführer eines Un-
                       lernter Schreinermeister und Restau-                               ternehmens in Ostberlin. Seit 2003 en-
                       rator, ergriff nach 15-jähriger Tätigkeit                          gagiert er sich auf Branchenebene und
                       im eigenen Unternehmen die Gelegen-                                ist Mitgründer und Ehren-Vorsitzender
 heit, als Quereinsteiger eine zweite Karriere zu starten. Als     des AIMP. Er tritt aktiv für ambitioniertere Umweltpolitik und
 Vorstand einer Bürgerstiftung ist er seit vielen Jahren für die   Ökosoziale Marktwirtschaft ein.
 Erhaltung einer bedeutenden Burganlage in seiner Heimat-
 stadt ehrenamtlich engagiert.
                                                                                       Harald Heil
                                                                                       arbeitet seit 1993 als Interim-Manage-
                       Robert Eichinger                                                ment-Provider und Personalberater und
                       ist Inhaber von INTERMACO Interim                               hat die Entwicklung der Branche be-
                       Management und Consulting, Ma-                                  gleitet. Er war Partner einer bekannten,
                       naging Partner der Sozietät SLIM                                nationalen Sozietät sowie viele Jahre
                       Schlanke Lösungen im Mittelstand                                Geschäftsführer zweier großer, inter-
                       und Vorstand der DÖIM Dachorgani-                               national bedeutender Gesellschaften.
                       sation Österreichisches Interim Ma-                             Davor sammelte Heil langjährige beruf-
                       nagement. Durch seine Erfahrung als                             liche Erfahrungen als Finanzdirektor bei
                       CFO, Geschäftsführer und Trouble            Peugeot und American Express. Mitte 2012 gründete er mit
                       Shooter trägt er als Interim Manager        ausgesuchten Partnern die Keep in Step.
 und zertifizierter Turnaround Experte zur positiven Unter-
 nehmensentwicklung bei. Seinem Grundsatz des „Führens
 durch Information“ folgend, ist Robert Eichinger vornehm-                              Erdwig Holste
 lich im kaufmännischen Bereich der Branchen Maschinen-                                 ist Geschäftsführer der Management
 bau, Lebensmittelindustrie, Baustoffindustrie, Medizintech-                            Angels GmbH und besetzt seit über
 nik, Gastronomie und Tourismus tätig.                                                  10 Jahren Schlüsselprojekte mit erfah-
                                                                                        renen Interim Managern in der Region
                                                                                        DACH sowie mit internationalem Be-
                      Peter Fuchs                                                       zug. Als Markenchef verantwortet er
                      Peter Fuchs ist Geschäftsführer von                               den Wachstumskurs der Management
                      EIM Deutschland. Zu seinen berufli-                               Angels innerhalb der MAGNALIA AG
                      chen Stationen zählt u.a. die Siemens                             und der Worldwide Interim Leadership
                      AG, für die er als CEO in Abu Dhabi          Group (WIL-Group). Nebenberuflich promoviert er an der Ham-
                      und Dubai alle Geschäftsbereiche in          burger Helmut-Schmidt-Universität (Universität der Bundes-
                      der Golfregion verantwortete und maß-        wehr) im Bereich Organisationspsychologie zum Thema selb-
                      geblich weiterentwickelte. Anschlie-         ständige Führungskräfte, Interim Management und Führung.
                      ßend war er als Managing Director für
                      Andritz Sprout in Dänemark tätig, wo
 er auf eine erfolgreiche Restrukturierung der Gruppe mit
 zehn ausländischen Produktionsstandorten zurückblicken
 kann. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören die Re-
 strukturierung und Sanierung von Unternehmen und Unter-
 nehmensbereichen sowie Effizienzsteigerungsmaßnahmen
 in den Bereichen Produktion, Vertrieb und Einkauf.
Seite 07   AIMP Jahresforum Interim Management 2019                                                                   Programm

                       Andreas Lau                                                      Kurt Schädler
                       seit 2002 Partner der HANSE Consul-                              lic.oec.publ., MBA UofChicago ist ge-
                       ting Gruppe und Geschäftsführer der                              schäftsführender Partner der KSS Part-
                       HANSE Interim Management GmbH.                                   ners Est. Er unterstützt mittelständische
                       Als CRO und als Betreuer vieler Inte-                            Unternehmen im Aufbau, Umbau und
                       rim Manager-Projekte ist er routiniert.                          Abbau von neuen Geschäftsbereichen
                       Ausgebildet ist er als Industrie- und                            und ist durch sein Doppelstudium als
                       Diplom-Kaufmann mit Schwerpunkten                                Wirtschaftsinformatiker und Betriebs-
                       im Marketing, Controlling und Materi-                            wirtschaft- ler mit Zusatzausbildung in
                       alwirtschaft sowie als M.B.A. (USA).                             Marketing an der Schnittstelle Business –
 Es folgten Stationen im Logistik-Management bei Unilever, als   IT tätig. Er engagiert sich im Vierländereck des Rheintals für
 Geschäftsführungsassistent bei der Pickenpack Tiefkühl GmbH     die Verbreitung der Branche Interim Management und ist Initi-
 & Co. KG sowie als Kfm. Leiter einer Block House-Tochter.       ant, Gründer und Präsident des Verbandes Rheintaler Interim
                                                                 Manager VRIM.

                      Dr. Martin L. Mayr
                      Dr. Martin L. Mayr, MBAist Inhaber                                  Dr. Harald Schönfeld
                      und Geschäftsführer der GOiNTERIM®                                  Gründer und Geschäftsführender Gesell-
                      GmbH. Er verantwortet die Bereiche                                  schafter des Interim Management Provi-
                      Vertrieb und Business Strategie. Neben                              ders butterflymanager GmbH (seit 2003).
                      Hochschulassistenz verfügt er über 20                               Stellvertretender Vorsitzender des AIMP
                      Jahre Management- und Führungser-                                   (2008 - 2016). Partner von IXPA (Inter-
                      fahrung in internationalen Unternehmen                              national Executive Provider Association
                      und Mittelstandsbetrieben in CFO und                                (seit 2016). Gründung und Geschäftsfüh-
                      CEO Positionen. Als Interim Manager                                 rung von UNITEDINTERIM, dem neuen
 war er mehrere Jahre selbst als CEO/CRO in Sanierungen                                   Dienstleister für alle am Interim-Business
 und Restrukturierungen erfolgreich tätig.                       beteiligten Parteien in der DACH-Region (seit 2017).

                      Walter Pfaller                                                    Dr.-Ing. Marei Strack
                      Geschäftsführender     Gesellschafter                             Seit 1999 arbeitet Dr. Marei Strack aus
                      der P+P Interim Management GmbH.                                  Überzeugung als Interim Manager in
                      Walter Pfaller kann umfangreiche                                  Führungspositionen. Die promovier-
                      Führungserfahrung in verschiedenen                                te Maschinenbauingenieurin verbindet
                      Industriezweigen in Österreich und                                dabei Erfahrung aus Unternehmens-
                      CEE vorweisen und hatte in dieser                                 beratung und Linienverantwortung, um
                      Region mehrere Geschäftsführer- und                               Strategien umzusetzen, Veränderungen
                      Aufsichtsratfunktionen inne. Zuletzt                              in Unternehmen effizient voran zu brin-
                      hat er als Regional Director die CEE-                             gen oder Konfliktsituationen zu lösen.
 Organisation des weltweit führenden Automatisierungskon-        Ihre Kernkompetenzen liegen in Change Management, Ver-
 zerns Festo auf- und ausgebaut.                                 handlungsführung, Executive Coaching, Wirtschaftsmediati-
                                                                 on und Verbandsarbeit. Auftraggeber sind schwerpunktmäßig
                                                                 Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau, verarbeiten-
                                                                 de Industrie und Dienstleistung mit Fokus auf digitale Trans-
                                                                 formation. Dr. Strack ist seit 2012 Vorstandsvorsitzende der
                                                                 Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. (DDIM)
                                                                 sowie seit 2006 Mitglied des Forschungsbeirats des FIR an der
                                                                 RWTH Aachen.
Seite 08   AIMP Jahresforum Interim Management 2019               Programm

                     Dr. Andreas Suter
                     ist Vorsitzender des Vorstandes des
                     AIMP und geschäftsführender Part-
                     ner von GroNova AG. Seit 20 Jahren
                     steht GroNova für das erfolgreiche
                     Management komplexer Vorhaben.
                     Neben der Begleitung von Manage-
                     ment-auf-Zeit-Mandaten     leitet er
                     persönlich komplexe Vorhaben wie
                     Performancesteigerungs-Programme
 und Restrukturierungen. Er ist zudem Vorsitzender von
 MAGNALIA AG, dem Zusammenschluss von GroNova® mit
 Management Angels®. Beide sind Mitglied in der Worldwide
 Interim Leadership Group (WIL-Group).

                       Urs Tannò
                       führt als geschäftsführender Gesell-
                       schafter die über 20 jährige Top Fifty,
                       spezialisiert auf die Vermittlung von
                       Führungskräften im oberen und obers-
                       ten Management. War viele Jahre CEO
                       eines börsennotierten Handels- und
                       Franchise-Unternehmens, in verschie-
                       denen Verwaltungs- und Aufsichtsräten
                       und als Geschäftsführer u.a. bei einem
 internationalen Papierhersteller tätig. Er hat Beratungserfah-
 rung in Restrukturierung, Changemanagement und der stra-
 tegischen Neuausrichtung von Unternehmen. Urs Tannò ist
 Vorstandsmitglied des AIMP.

                      Dr. Harald Wachenfeld
                      Dipl.-Kfm, ist Gründer und Geschäfts-
                      führer der IMS Interim Management
                      Solutions. Er verfügt über langjährige
                      operative Linienerfahrung als Leiter
                      Vertrieb & Marketing, Vice President
                      und Geschäftsführer in der Markenarti-
                      kelindustrie und der IT/TK - national und
                      international. Daneben ist er als Auf-
                      sichtsrat und Beirat aktiv und Mitglied
 verschiedener Wirtschaftsvereinigungen.
Seite 9   AIMP Jahresforum Interim Management 2019   Programm
Seite 010   AIMP Jahresforum Interim Management 2019                                                                 Programm

 Zum AIMP
 Im Arbeitskreis Interim Management Provider (AIMP) schließen        Ziele des AIMP
 sich renommierte Interim-Dienstleister aus dem deutschspra-         • Kundennutzen und Rolle professioneller Provider
 chigen Europa zusammen, um die Interessen der Provider zu             verdeutlichen
 vertreten. Mitglieder müssen besondere Qualitätsanforderun-         • Bekanntheitsgrad der Provider erhöhen
 gen erfüllen und höchste Professionalität nachweisen.               • Qualität sichern und ausbauen
                                                                     • Erfahrungsaustausch zwischen Interim Managern und
 Im Wachstumsmarkt Interim Management steht der AIMP für               Providern fördern
 mehr Transparenz, Professionalität und Qualität, aber auch für
 Innovation im Interim-Geschäft. AIMP-Mitglieder müssen Kom-         Ausführlichere Informationen zu den Mitgliedern unter
 petenz und Kundenorientierung nachweisen und unterstützen           www.aimp.de
 einander kollegial. Wir erfassen, analysieren und diskutieren
 aktuelle Daten und Trends des Marktes, liefern Branchenanaly-       Arbeitskreis Interim Management Provider (AIMP)
 sen und beziehen in Veröffentlichungen und Statements regel-        Bundesplatz 12
 mäßig Stellung zu aktuellen Themen unserer Branche.                 CH-6300 Zug
                                                                     Schweiz
 Der AIMP versteht sich nicht als Verband, sondern als Arbeits-      Tel.: +41 727 04 70
 gruppe professioneller Interim Provider, die erkannt haben,         info@aimp.de
 dass es noch vieler gemeinsamer Anstrengungen bedarf, das           www.aimp.de
 Interim Geschäft weiterzuentwickeln – und die dafür wesentli-
 che eigene Kapazitäten zur Verfügung stellen.

 Provider im AIMP
 Management Angels GmbH
                                                                                 Hamburg
 HANSE Interim Management GmbH

 P+P Interim Management GmbH

 IMS Interim Management Solutions

 Ludwig Heuse GmbH

 Keep in Step GmbH                                                Königswinter

 AC ALPHAMANAGEMENT GmbH                                                 Kronberg
 REM PLUS GmbH                                                               Frankfurt
                                                                    Wiesbaden
 ZMM Zeitmanager München GmbH
                                                                             Stuttgart
 EIM Executive Interim Management GmbH
                                                                                           München
 butterflymanager® GmbH                                                                                Salzburg
                                                                             Kreuzlingen
 GOiNTERIM® GmbH                                                                                                  Wien

 Top Fifty AG

 GroNova AG                                                            Zug
Seite 11   AIMP Jahresforum Interim Management 2017                                          Programm

 Die Mitglieder des AIMP

 AC ALPHAMANAGEMENT GmbH                              GroNova AG
 Gustav-Stresemann-Ring 1 (Delta Haus)                Bundesplatz 12
 D - 65189 Wiesbaden                                  CH - 6300 Zug
 Tel.: +49 (0) 611 9 77 74 315                        Tel.: +41 727 04 70
 info@alphamanagement.eu                              andreas.suter@gronova.com
 www.alphamanagement.eu                               www.gronova.com

 butterflymanager GmbH                                HANSE Interim Management GmbH
 Bahnhofstraße 31                                     Fischertwiete 2 – Chilehaus A
 CH-8280 Kreuzlingen                                  D - 20095 Hamburg
 Tel.: +41 71 677 01 66                               Tel.: +49 (40) 32 32 60 0
 Fax: +41 71 677 01 68                                Fax: +49 (40) 32 32 60 27
 info@butterflymanager.com                            info@hanse-interimmanagement.de
 www.butterflymanager.com                             www.hanse-interimmanagement.de

 EIM Executive Interim Management GmbH                Ludwig Heuse GmbH
 Aidenbachstr. 52                                     Frankfurter Str. 13a
 81379 München                                        61476 Kronberg
 Tel.: +49 (89)-545826-0                              Tel.: +49 (6173) 92 41 0
 Fax: +49 (89)-545826-58                              Fax: +49 (6173) 92 41 11
 info.de@eim.com                                      info@interim-management.de
 www.eim.com/de                                       www.interim-management.de

 GOiNTERIM® GmbH                                      IMS Interim Management Solutions
 Getreidegasse 31                                     Lichgasse 33, D - 53639 Königswinter
 A - 5020 Salzburg                                    Tel.: +49 (0)2244 1227
 Tel.: +43.662.840 662                                Fax: +49 (0)2244 1226,
 office@gointerim.com                                 IMS@IMS-Interim.com
 www.gointerim.com                                    www.ims-interim.com
Seite 12   AIMP Jahresforum Interim Management 2017                                  Programm

 Keep in Step GmbH                                    REM PLUS GmbH
 Kennedyallee 93, D - 60596 Frankfurt                 Tübinger Strasse 43
 Tel.: +49 69 219 799 70                              D - 70178 Stuttgart
 Fax: +49 69 219 799 72                               Tel.: + 49 711 2 27 39 297
 info@keepinstep.de                                   Fax: + 49 711 2 27 39 15
 www.keepinstep.de                                    info@remplus.de
                                                      www.remplus.de

 Management Angels GmbH                               Top Fifty AG
 Atlantic-Haus, Bernhard-Nocht-Strasse 113            Allmendstrasse 12
 D - 20359 Hamburg                                    CH-6300 Zug
 Tel.: +49 (40) 44 19 55 0                            Tel.: +41 41 412 02 02
 Fax: +49 (40) 44 19 55 55                            office@top50interim.com
 info@managementangels.com                            www.top50interim.com
 www.managementangels.com

 P+P Interim Management GmbH                          ZMM Zeitmanager München GmbH
 Bartensteingasse 5                                   Brienner Straße 21
 A - 1010 Wien Österreich                             D - 80333 München
 Tel.: +43 (0) 664 / 25 31 229                        Tel.: +49 (89) 54 26 44 0
 pfaller@ppim.at                                      Fax: +49 (89) 54 26 44 99
 www.pp-interimmanagement.at                          zmm@zmm.de
                                                      www.zmm.de
Seite 13   AIMP Jahresforum Interim Management 2017                                                            Programm

 Anmeldung
 Veranstalter                                                   ger Sparkasse, IBAN DE33 2005 0550 1229 1260 14,
 AIMP – Arbeitskreis Interim Management Provider. Weitere       BIC HASPDEHHXXX. Bitte geben Sie als Verwendungs-
 Informationen zu einzelnen Mitgliedern unter www.aimp.de.      zweck AIMP-Jahresforum an. Sie können Ihre Regist-
                                                                rierung bis zum 18. April 2019 (einschließlich) kostenlos
 Organisation                                                   stornieren und wir werden Ihnen Ihren Eintrittspreis zurück
 AC ALPHAMANAGEMENT GmbH                                        überweisen. Danach ist das leider nicht mehr möglich.
 Bodo Blanke, Geschäftsführer
                                                                Unterkunft
 Anmeldung                                                      Burg Schwarzenstein ist leider bereits ausgebucht, jedoch
 http://www.aimp.de/aktuelles/veranstaltungen/ aimp-jah-        gibt es in unmittelbarer Nähe weitere schöne Unterkünfte,
 resforum-2019-registrierungsformular/ können Sie sich          zum Teil nur einen Fußweg entfernt. Hinweise auf weitere
 für das Forum Interim Management anmelden. Bitte geben         Hotels im schönen Rheingau finden Sie auf der Registrie-
 Sie dabei auch an, an welchem der fünf Workshops Sie teil-     rungsseite im Internet.
 nehmen wollen – und ob Sie an der AIMP-Academy „Fit fürs
 Interim Management“ teilnehmen möchten. Ihre An- meldung       Anfahrt mit dem Auto
 wird erst wirksam mit der Überweisung.                         Fahren Sie von der Autobahn A3 Richtung Wiesbaden, an-
                                                                schließend am Wiesbadener Kreuz von der A3 auf die A66.
 Karten ausschließlich im Vorverkauf                            Fahren Sie bis zum Autobahnende durch und bleiben Sie wei-
 (Teilnahmegebühr, Verpflegung und Getränke):                   ter auf der Bundesstraße B 42 Richtung Rüdesheim. Verlas-
 250 Euro zzgl. MwSt. für Freitag, 26. April 2019               sen Sie die Bundesstraße am Hinweisschild Johannisberg.
 350 Euro zzgl. MwSt. für Samstag, 27. April 2019               Nach 3 Kilometern erreichen Sie Johannisberg. Danach fol-
 450 Euro zzgl. MwSt. für beide Tage                            gen Sie bitte der Beschilderung „Burg Schwarzenstein“.

 Provider, die weder im AIMP noch in der DDIM als Vollmit-      Anfahrt mit dem Zug
 glied organisiert sind, können am Samstag teilnehmen zu fol-   Fahren Sie vom Hauptbahnhof Frankfurt mit dem Regio-
 genden Konditionen: 1.000 Euro zzgl. MwSt. (je Teilnehmer).    nalexpress Richtung Koblenz. Ohne Umsteigen können
                                                                Sie bis zum Bahnhof Geisenheim oder Rüdesheim fahren
 Eine Rechnung über Ihren Teilnehmerbeitrag erhalten Sie        (Dauer ca. 1 Stunde). Von dort nehmen Sie ein Taxi zur Burg
 nach Ihrer Online-Registrierung.                               Schwarzenstein.

 Bitte überweisen Sie dann Ihren Teilnehmer-Beitrag auf
 das Konto der Management Angels GmbH, Hambur-

 Burg Schwarzenstein
 Rosengasse 32
 65366 Geisenheim-Johannisberg
 Tel. +49 (0) 67 2299 500
 Fax +49 (0) 67 2299 5099
 www.burg-schwarzenstein.de
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren