Pantheon - Random House

Pantheon - Random House
P A N T H E O N
                  August 2018 – Januar 2019
P A N T H E O N
Pantheon - Random House
»Präzise, klug – und vor allem so,                                                                                          Inhalt
dass man gar nicht aufhören will
zu lesen. Dieses Buch lässt Hirne
wachsen.« ZEIT WISSEN                                                                                                 4

                                                                                                                            Boris Palmer
                                                                                                                            Wir können nicht allen helfen

                                                                                                                      6 Nassim Nicholas Taleb
                                                                                                                     		Antifragilität
                                                                                                                     		 Narren des Zufalls

Der Longseller:                                                                                                      		 Kleines Handbuch für den Umgang
                                                                                                                     		    mit Unwissen
                                                                                                                     		 Der Schwarze Schwan
über 400.000                                                                                                         10     Jürgen Neffe

verkaufte                                                                                                            		     Marx. Der Unvollendete



Exemplare!
                                                                                                                     12 John Hands
                                                                                                                     		Cosmosapiens

                                                                                                                     14     Michael Jürgs
                                                                                                                     		     Der kleine Frieden im Großen Krieg

                                                                                                                     16 Magnus Brechtken
                                                                                                                     		Albert Speer

                                                                                                                     18 Christian Meier
                                                                                                                     		Caesar

                                                                                                                     20 Edith Hall
                                                                                                                     		Die Griechen

                                                                                                                     22     Frank Trentmann
                                                                                                                     		     Herrschaft der Dinge

                                                                                                                     23		 Raphael Bonelli
                                                                                                                     		Männlicher Narzissmus

                                                                                                                     24     Peter Spork
                                                                                                                     		     Gesundheit ist kein Zufall
                   WG 1940             528 Seiten
                   Ë|xHSNFRAy552698z




                                       12,5 x 20,0 cm                                                                25		   Tali Sharot
                                       Klappenbroschur
                                                                                                                     		     Die Meinung der anderen
                                       Deutsch von Jürgen Neubauer
                                       Originalverlag: DVA
                                                                     Illustration: © Oliver Weiss / www.oweiss.com




                                       ISBN 978-3-570-55269-8
                                                                                                                     26     Top 10

                                       € 14,99 [D] | € 15,50 [A]
                                                                                                                     27     Backlist
                                       CHF 21,50*
                                       Auch als Hörbuch und                                                          29     Adressen
                                       E-Book erhältlich
Pantheon - Random House
Spitzentitel
Der Nr.1-Bestseller –
jetzt aktualisiert!




                                                    Nachdem seit 2015 hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland kamen, stellt                                                                                Ein grüner Oberbürgermeister
                                                    sich nun die Frage: Wie kann es uns gelingen, die riesige Herausforderung der                                                                               spricht Klartext
                                                    Integration zu meistern? Boris Palmer, Deutschlands bekanntester grüner Bürger-
                                                                                                                                                                                                                Eines der meistdiskutierten
                                                    meister, zeigt in dieser aktualisierten Ausgabe, dass wir bei aller Hilfsbereitschaft
                                                                                                                                                                                                                Bücher zur Flüchtlingsdebatte
                                                    auch offen über die Grenzen der Belastbarkeit sprechen müssen – etwa über                                                                                   – jetzt aktualisiert
                                                    Bildungs- und Jobchancen, über Wohnungsnot, den Umgang mit Gewalt und
                                                    Abschiebung oder Fragen von Ordnung und Sicherheit. Denn nur wenn wir die                                                                                   Klug, provokant, aufrüttelnd –
                                                    Probleme offen benennen, können wir den Rechtspopulisten das Wasser abgraben.                                                                               für eine Willkommenskultur
                                                                                                                                                                                                                mit Augenmaß
                                    © Andy Ridder




                                                    »Dieses Buch ist eine Wohltat an Differenzierung
Boris Palmer, geboren 1972, wuchs
                                                     in der vergifteten Diskussion um die Flüchtlingskrise.«
in Gradstetten bei Stuttgart auf. Er stu-            Denis Scheck, Druckfrisch
dierte Geschichte und Mathematik in
Tübingen und Sydney und arbeitete
als wissenschaftlicher Mitarbeiter für              »Ein lesenswertes Buch.« FAZ
die Bundestagsfraktion von Bündnis
90/Die Grünen. 2001 wurde er Land-
tagsabgeordneter in Baden-Württem-                  »Eine mutige Streitschrift für mehr Realismus
berg. Im Alter von 34 Jahren wurde
er 2007 zum Oberbürgermeister von                    in der Migrationspolitik.« The European                                                WG 1970             Boris Palmer
Tübingen gewählt. Boris Palmer hat




                                                                                                                                            Ë|xHSNFRAy553770z
                                                                                                                                                                Wir können nicht allen helfen
zwei Kinder.                                                                                                                                                    Ein Grüner über Integration und die
                                                                                                                                                                Grenzen der Belastbarkeit
                                                                                                                                                                272 Seiten | 12,5 x 20,0 cm
                                                                                                                                                                Klappenbroschur
                                                                                                                                                                Originalverlag: Siedler
                                                                                                                                                                ISBN 978-3-570-55377-0

                                                                                                                                                                € 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,90*
                                                                                                                                                                Auch als E-Book erhältlich




                                                                                          4                                                                                                              5   August 2018
Pantheon - Random House
»Taleb hat meinen Blick
                               auf die Welt verändert.«
                                  Daniel Kahneman, Nobelpreisträger



                                  Die wichtigsten
                                  Werke des Autors
                                  jetzt bei Pantheon! 
    © Sarah Josephine Taleb




6                                                     7   August 2018
Pantheon - Random House
Parallel zum neuen                                                                                                        Alle Titel auch                                                                              WG 1970              Nassim Nicholas Taleb




                                                                                                                                                                                                                        Ë|xHSNFRAy553886z
                                                                                                                                                                                                                                            Schuber

Hardcover bei Penguin                                                                                                     gemeinsam im                                                                                                      ca. 1.792 Seiten
                                                                                                                                                                                                                                            13,1 x 21,0 cm
                                                                                                                                                                                                                                            Originalausgabe


                                                                                                                          Schuber
                                                                                                                                                                                                                                            ISBN 978-3-570-55388-6
                                                                                                                                                                                                                                            € 58,00 [D] | € 59,70 [A]
                                                                                                                                                                                                                                            CHF 79,00*




Wie wir echte Signale                                        Eines der einfluss-                                           Wie sie das beste aus                                        »Mit ›Antifragilität‹
von Nebengeräuschen unter-                                   reichsten Bücher der                                          dem machen, was sie NICHT                                    liefert Taleb eine Theorie von
scheiden und den größten Stör-                               letzten Jahrzehnte                                            wissen.                                                      allem. Ein größenwahnsinniges –
faktor, die menschliche Psyche,                                                                                                                                                         aber auch großartiges Buch.«
in den Griff bekommen können                                                                                                                                                            Süddeutsche Zeitung



WG 1970             Nassim Nicholas Taleb                    WG 1970             Nassim Nicholas Taleb                     WG 1970             Nassim Nicholas Taleb                    WG 1970             Nassim Nicholas Taleb
                                                             Ë|xHSNFRAy553923z
Ë|xHSNFRAy553909z




                                                                                                                           Ë|xHSNFRAy553916z




                                                                                                                                                                                        Ë|xHSNFRAy553893z
                    Narren des Zufalls                                           Der Schwarze Schwan                                           Kleines Handbuch für den Umgang                              Antifragilität
                    Die unterschätzte Rolle des Zufalls in                       Die Macht höchst unwahrscheinlicher                           mit Unwissen                                                 Anleitung für eine Welt, die wir nicht verstehen
                    unserem Leben                                                Ereignisse                                                    128 Seiten | 12,5 x 20,0 cm                                  688 Seiten | 12,5 x 20,0 cm
                    352 Seiten | 12,5 x 20,0 cm                                  624 Seiten | 12,5 x 20,0 cm                                   Klappenbroschur                                              Klappenbroschur
                    Klappenbroschur                                              Klappenbroschur                                               Originalverlag: Knaus                                        Originalverlag: Knaus
                    Originalverlag: btb                                          Originalverlag: Knaus                                         ISBN 978-3-570-55391-6                                       ISBN 978-3-570-55389-3
                    ISBN 978-3-570-55390-9                                       ISBN 978-3-570-55392-3                                        € 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,90*                       € 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90*
                    € 14,00 [D] | € 14,40 [A] | CHF 19,90*                       € 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90*                        Auch als E-Book erhältlich                                   Auch als E-Book erhältlich
                    Auch als E-Book erhältlich                                   Auch als E-Book erhältlich



                                                                   8                                                                                                                         9               August 2018
Pantheon - Random House
Spitzentitel
Die beste Marx-Biografie –
jetzt erstmals im Paperback                                                                                                                                                                                  »Ein Buch
                                                                                                                                                                                                               wie ein
                                                                                                                                                                                                            Blitzschlag!«
                                                                                                                                                                                                              Denis Scheck




                                                    Karl Marx, revolutionärer Querkopf und Vordenker des 19. Jahrhunderts, feiert ein                                                                          »Marx war ein Meisterdenker,
                                                    bemerkenswertes Comeback. Jürgen Neffe erkundet das Leben und Werk eines                                                                                   und er hat in Jürgen Neffe
                                                    Flüchtlings und geduldeten Staatenlosen, den weder Krankheit, noch Armut oder                                                                              seinen Meisterbiografen
                                                                                                                                                                                                               gefunden.« ARD »Druckfrisch«,
                                                    Ehekrisen davon abhielten, an seinem Werk zu arbeiten. Mit seiner Analyse des
                                                                                                                                                                                                               Denis Scheck
                                                    Kapitalismus als entfesseltes System sagte Marx die globalisierte Welt unserer Tage
                                                    bis hin zur Finanzkrise voraus. Neffe erklärt Marx’ Theorien in verständlicher Form                                                                        Anschaulich und mitreißend
                                                    und konfrontiert sie mit der Welt des 21. Jahrhunderts. Eine umfassende, packende                                                                          erzählt
                                                    und faktenreiche Biografie des Philosophen und Weltenbewegers.
                                 © Rainer Hofmann




                                                                                                                                                                                                               Über 500.000 verkaufte
                                                                                                                                                                                                               Exemplare von Jürgen Neffes
                                                                                                                                                                                                               Einstein-, Darwin- und Marx-
                                                    Fesselnd, verständlich und detailliert – ein einzigartiger                                                                                                 Biografien
                                                    Blick in das Leben und Denken von Karl Marx
Jürgen Neffe, geboren 1965, ist
studierter Philosoph, promovierter
Naturwissenschaftler und vielfach                   »Wissenschaftsjournalismus im allerbesten Sinn:
ausgezeichneter Journalist und Autor.
                                                    allgemein verständlich, einfühlsam und spannend.«
Seine Biografien über Einstein und
Darwin waren international gefeierte                Der Tagesspiegel
Bestseller.

                                                    »Marx ist wieder in den Köpfen. Und das – so erfahren
                                                    wir in Neffes lesenswerter Biographie – war, was er                                   WG 1971             Jürgen Neffe
                                                                                                                                                                                              Außerdem lieferbar:




                                                                                                                                          Ë|xHSNFRAy553787z
                                                    wollte: Das Bewusstsein der Menschen bewegen.«                                                            Marx. Der Unvollendete
                                                                                                                                                              656 Seiten | 13,5 x 21,5 cm
                                                    MDR »artour«                                                                                              Klappenbroschur
                                                                                                                                                              Originalverlag: C.Bertelsmann
                                                                                                                                                              ISBN 978-3-570-55378-7




                                                                                                                                                                                                              Ë|xHSNDMIy103127z



                                                                                                                                                                                                                                     Ë|xHSNFRAy553688z
                                                                                                                                                              € 18,00 [D] | € 18,50 [A]
                                                                                                                                                              CHF 25,50*
                                                                                                                                                              Auch als E-Book erhältlich




                                                                                       10                                                                                                      11        September 2018
Pantheon - Random House
Wer sind wir?
               Warum sind wir
               auf der Erde?


                                                        Was stand am Anfang unserer Welt? Woher kommt die Materie, die Energie,                                                                                              Ein grundlegendes Werk mit
                                                        aus der sich alles entwickelte? Und wann begannen wir, darüber nachzudenken?                                                                                         dem Zeug zum Klassiker –
                                                        John Hands fängt ganz von vorne an und zeigt die Grenzen unseres Wissens.                                                                                            jetzt in neuer Ausstattung
                                                        Er greift aktuelle Diskussionen der Evolutionsbiologie und Neurogenetik auf, hin-
                                                                                                                                                                                                                             Über die weißen Flecken der
                                                        terfragt Konzepte wie kosmische Inflation, dunkle Energie und egoistische Gene.                                                                                      Menschheitsgeschichte: ein
                                                        Spannend und klar verfolgt er die Entstehung des Lebens und die Entwicklung                                                                                          kühner Versuch, die Grenzen
                                                        unseres Bewusstseins zurück, beschäftigt sich mit Sprache, Moral, Glauben und                                                                                        des Wissens auszuloten
                                                        Religion. Er betrachtet den Menschen als soziales Wesen und deckt dabei Muster
© John Hands




                                                                                                                                                                                                                             Für alle Leser von Yuval Noah
                                                        auf, die uns befähigen, die Zukunft der Evolution zu beeinflussen.
                                                                                                                                                                                                                             Harari


               John Hands ist Chemiker. Für Cosmo-      »Cosmosapiens ist gespickt mit wichtigen Gedanken
               sapiens widmete er der Auswertung
               wissenschaftlicher Theorien über die
                                                         und interessanten Details.« Deutschlandfunk Kultur
               Entwicklungsgeschichte des Menschen
               mehr als zehn Jahre. An der Open
               University London unterrichtete er
               Physik und Management, außerdem
               ist er Royal Literary Fund Fellow am
               University College London. Hands ist
               Gründer einer staatlichen Organisation
               für sozialen Wohnungsbau in England.                                                                                                    WG 1982             John Hands




                                                                                                                                                       Ë|xHSNFRAy553763z
                                                                                                                                                                           Cosmosapiens
                                                                     Für die Leser von:                                                                                    Die Naturgeschichte des Menschen von
                                                                                                                                                                           der Entstehung des Universums bis heute
                                                                                                                                                                           Aus dem Englischen von Helmut Reuter
                                                                                                                                                                           880 Seiten | 13,5 x 21,5 cm
                                                                                                                                   Ë|xHSNDMIy100317z
                                                                                                         Ë|xHSNFRAy552698z




                                                                                                                                                                           Klappenbroschur
                                                                                                                                                                           Originalverlag: Knaus
                                                                                                                                                                           ISBN 978-3-570-55376-3

                                                                                                                                                                           € 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90*
                                                                                                                                                                           Auch als E-Book erhältlich




                                                                                          12                                                                                                                         13   September 2018
Pantheon - Random House
100 Jahre Ende des
Ersten Weltkriegs
im November 2018


                                                Weihnachten an der Westfront 1914: Inmitten eines erbarmungslosen Stellungs-                                                                                              Von der Menschlichkeit in
                                                krieges schließen deutsche, französische und britische Soldaten spontan Waffen-                                                                                           unmenschlichen Zeiten
                                                stillstand auf Ehrenwort. Im Niemandsland feiern sie zusammen Weihnachten.
                                                Nach zwei Tagen ist es, auf Befehl von oben, wieder vorbei mit dem Frieden.                                                                                               Wie eine kleine Gruppe von
                                                Diese bewegende, wahre Geschichte vom Aufstand der einfachen Soldaten hat
                                                                                                                                                                                                                          Soldaten im Niemandsland
                                                                                                                                                                                                                          des Ersten Weltkriegs den
                                                Bestsellerautor Michael Jürgs beeindruckend dokumentiert und mitreißend                                                                                                   Frieden wagte
                                                erzählt.
                                                                                                                                                                                                                          Jetzt in neuer Ausstattung
                                 © Marc Theis




                                                »Ein anrührendes Buch.« Elke Heidenreich


Michael Jürgs war u. a. Chefredakteur           »Michael Jürgs’ emphatischer, hinreißender Bericht
von Stern und Tempo, moderierte die
NDR-Talkshow und verfasste Biografien            klingt wie ein modernes Märchen. Doch was der Autor
über Axel Springer, Romy Schneider,              erzählt, hat sich wirklich so zugetragen.« DIE ZEIT
Günter Grass, Alois Alzheimer und Eva
Hesse sowie Sachbücher zur deutschen
Einheit wie Die Treuhändler und Wie
geht’s, Deutschland?. Er ist Co-Autor           »Ein faszinierendes, erschreckendes, berührendes
                                                                                                                                    siehe
vieler Fernsehdokumentationen und                Buch, das Hoffnung macht.« ZDF aspekte
schreibt regelmäßig für die SZ, die FAZ                                                                                           Backlist-     WG 1940             Michael Jürgs

                                                                                                                                   Spezial
und den Tagesspiegel.




                                                                                                                                                Ë|xHSNFRAy553855z
                                                                                                                                                                    Der kleine Frieden im Großen Krieg
                                                                                                                                                                    Westfront 1914: Als Deutsche, Franzosen und
                                                                                                                                   Seite   25                       Briten gemeinsam Weihnachten feierten
                                                                                                                                                                    352 Seiten | 12,5 x 20,0 cm
                                                                                                                                                                    Klappenbroschur
                                                                                                                                                                    Originalverlag: C.Bertelsmann
                                                                                                                                                                    ISBN 978-3-570-55385-5

                                                                                                                                                                    € 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90*
                                                                                                                                                                    Auch als E-Book erhältlich




                                                                                  14                                                                                                                              15   September 2018
Pantheon - Random House
Spitzentitel
Ausgezeichnet mit dem
NDR Kultur Sachbuchpreis




                                             1931 trat Albert Speer der NSDAP bei und avancierte zu einem der engsten                                                                                   Das Ende einer Legende:
                                             Vertrauten Hitlers, 1942 wurde er Rüstungsminister und organisierte den »totalen                                                                           Speer und die Lüge von der
                                             Krieg« wie die Vernichtungsmaschinerie. Dennoch behauptete er nach dem                                                                                     aufrichtigen Reue
                                             Kriegsende, kein Nazi gewesen zu sein – eine Legende, die der renommierte
                                                                                                                                                                                                        Akribisch recherchiert und
                                             Zeithistoriker Magnus Brechtken eindrucksvoll dekonstruiert. Auf der Basis jahre-                                                                          packend erzählt
                                             langer Recherchen und vieler bislang unbekannter Quellen schildert er zugleich,
                                             wie Millionen Deutsche Speers Fabeln vom angeblich unpolitischen Techniker mit                                                                             Speer als nationalsozialis-
                                             Eifer übernahmen, um sich die eigene Vergangenheit schönzureden, und wie sehr                                                                              tischer Kriegsverbrecher –
                                                                                                                                                                                                        und seine Karriere nach dem
                                             Intellektuelle wie Joachim Fest und Wolf Jobst Siedler diese Legendenbildung unter-
                                                                                                                                                                                                        Krieg als Entlastungszeuge
                                  © Privat




                                             stützten. Die verblüffende Biografie eines umtriebigen Manipulators – und zugleich                                                                         für Millionen Deutsche
                                             ein Lehrstück für den deutschen Umgang mit der eigenen Geschichte.

Magnus Brechtken, geboren 1964,
wurde an der Universität Bonn im Fach
Geschichte promoviert und lehrte an
den Universitäten Bayreuth, München          »Mit Brechtkens monumentalem Buch ist Speer,
und Nottingham. Seit 2012 ist er stell-
vertretender Direktor des Münchner           als Person wie als Phänomen, schlussendlich Geschichte
Instituts für Zeitgeschichte und
Professor an der Universität München.
                                             geworden.«                          Der Tagesspiegel
Zu seinen Forschungsschwerpunkten
zählen der Nationalsozialismus, die                                                                                                WG 1947             Magnus Brechtken
Geschichte der internationalen




                                                                                                                                   Ë|xHSNFRAy553800z
                                                                                                                                                       Albert Speer
Beziehungen und die historische                                                                                                                        Eine deutsche Karriere
Wirkung politischer Memoiren.                                                                                                                          912 Seiten | 13,5 x 21,5 cm
                                                                                                                                                       Klappenbroschur
                                                                                                                                                       Originalverlag: Siedler
                                                                                                                                                       ISBN 978-3-570-55380-0

                                                                                                                                                       € 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90*
                                                                                                                                                       Auch als E-Book erhältlich




                                                                                16                                                                                                              17   Oktober 2018
Pantheon - Random House
Das Standardwerk
über Caesar in edler
Neuausstattung



Christian Meier, geboren 1929,         Die Faszination für seine Person ist bis heute ungebrochen: Ob als Feldherr,                                                                               Der Klassiker jetzt bei
ist emeritierter Professor für Alte
                                       Politiker, Redner oder Schriftsteller – Caesar ist der Inbegriff eines römischen                                                                           Pantheon!
Geschichte und einer der bekannte-
sten deutschen Historiker. Er war      Staatsmannes. Und dabei ist er charmant, verwegen, tatkräftig und leidenschaft-
Vorsitzender des Verbands der Histo-   lich, und das nicht nur in Staatsangelegenheiten. In dieser einzigartigen Biografie                                                                        Mächtiger Feldherr, skrupel-
riker Deutschlands und Präsident                                                                                                                                                                  loser Politiker und beein-
                                       beleuchtet Christian Meier das Leben des Imperators ausgehend von Caesars
der Deutschen Akademie für Sprache                                                                                                                                                                druckender Redner – die
und Dichtung in Darmstadt. Mit         Jugend in Rom, über seinen politischen Aufstieg und Amtsantritt als Konsul, die                                                                            fesselnde Biografie eines
Büchern wie Von Athen bis Auschwitz    ersten innenpolitischen Erfolge und spektakulären Feldzüge bis hin zu seiner                                                                               der wichtigsten Männer der
(2002) und Das Gebot zu vergessen
                                       Ermordung 44 v. Chr. Die faktenreiche Lebensgeschichte eines der wichtigsten                                                                               Antike
(2010) hat er immer wieder aktuelle
politische Debatten angestoßen.        Männer der Antike.
                                                                                                                                                                                                  Bestsellerautor Christian Meier
                                                                                                                                                                                                  ist einer der bekanntesten
                                                                                                                                                                                                  Historiker und führenden
                                       »Christian Meier kann sehr gut erzählen,                                                                                                                   Intellektuellen Deutschlands

                                       überaus lebendig beschreiben. Ein schönes,
                                       ideenreiches Buch.«          DER SPIEGEL




                                                                                                                             WG 1944             Christian Meier




                                                                                                                             Ë|xHSNFRAy553848z
                                                                                                                                                 Caesar
                                                                                                                                                 590 Seiten | 12,5 x 20,0 cm
                                                                                                                                                 Klappenbroschur
                                                                                                                                                 Originalverlag: Severin und Siedler
                                                                                                                                                 ISBN 978-3-570-55384-8

                                                                                                                                                 € 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90*




                                                                           18                                                                                                             19   Oktober 2018
Das Erfolgsgeheimnis
der alten Griechen –                                                                                                                                                                                                   Jetzt in

lebendig, unterhaltsam
                                                                                                                                                                                                                        neuer
                                                                                                                                                                                                                     Ausstattung


und packend erzählt

                                                 Sie waren die Erfinder der Demokratie, Begründer der Philosophie, Schöpfer                                                                                            Noch nie konnte man der
                                                 unsterblicher Mythen – doch was genau war das Erfolgsgeheimnis der antiken                                                                                            Erfindung der modernen
                                                 Griechen und was verbindet uns mit ihnen? Edith Hall, Professorin am Londoner                                                                                         Kultur so nahe sein
                                                 King’s College und eine der weltweit profiliertesten Altertumsforscherinnen, unter-
                                                                                                                                                                                                                       Edith Hall ist eine renom-
                                                 sucht zehn Charaktereigenschaften, die allen griechischen Völkern gemeinsam
                                                                                                                                                                                                                       mierte Expertin und zugleich
                                                 waren. Über die Jahrtausende hinweg lernen wir so die wissbegierigen, humorvol-                                                                                       eine begnadete Vermittlerin
                                                 len wie kompetitiven Menschen kennen, die als Seefahrer in neue Gebiete vorstie-                                                                                      antiker Geschichte
                                                 ßen, sich im Wettkampf in Olympia oder im Redegefecht maßen. Wir erfahren,
                                  © Mike Beard




                                                 was die Griechen dachten und fühlten, über welche Witze sie lachten – und es ent-
                                                 steht eine ebenso farbige wie kurzweilig-moderne Geschichte, die uns den Mythen
                                                 und Göttern, Helden und Menschen so nahe bringt wie nie.

Edith Hall, geboren 1959, ist Profes-
sorin für Altertumswissenschaften am
King’s College in London und zugleich            »Ein überaus erhellendes, gut lesbares Buch,
Mitgründerin des Archive of Perfor-
mances of Greek and Roman Drama
                                                 das mit unerwarteten Einsichten beeindruckt.«
an der Universität Oxford. Sie verfasste                                   Berliner Zeitung
mehrere Bücher zu Themen der grie-
chischen Geschichte und Literatur, u.a.
eine Kulturgeschichte von Homers
»Odyssee« sowie eine Geschichte der                                                                                                               WG 1944             Edith Hall
antiken Sklaverei. 2015 erhielt sie die




                                                                                                                                                  Ë|xHSNFRAy553817z
                                                                                                                                                                      Die Griechen
»Erasmus-Medaille« der Academia
                                                             Für die Leser von:                                                                                       und die Erfindung der Kultur
Europea für herausragende Verdienste                                                                                                                                  416 Seiten | 12,5 x 20,0 cm
um die europäische Kultur und Wissen-                                                                                                                                 Klappenbroschur
schaft.                                                                                                                                                               Originalverlag: Siedler
                                                                                                      Ë|xHSNDMIy102113z



                                                                                                                              Ë|xHSNDMIy102281z




                                                                                                                                                                      ISBN 978-3-570-55381-7

                                                                                                                                                                      € 14,00 [D] | € 14,40 [A] | CHF 19,90*
                                                                                                                                                                      Auch als E-Book erhältlich




                                                                                  ET September 2018



                                                                                    20                                                                                                                         21   November 2018
Wissenschaftsbuch                                                                                                              Von Ovids Narziss bis zu
des Jahres 2018                                                                                                                Cristiano Ronaldo: ein Psychogramm
                                                                                                                               des selbstverliebten Manns


                                                                                   »Ein Meisterwerk der For-                                                                                                        Für alle, die unter narzissti-
                                                                                   schung und, noch wichtiger,                                                                                                      schen Zeitgenossen leiden –
                                                                                   ein großes Lesevergnügen.«                                                                                                       ob Vater, Chef oder Partner
                                                                                   The Times
                                                                                                                                                                                                                    »Bonellis Buch ist weit
                                                                                   Ein Buch, das alle angeht –                                                                                                      über den Kreis der psycho-
                                                                                   von einem der renommierte-                                                                                                       therapeutisch Interessierten
                                                                                   sten Historiker der Alltags-                                                                                                     hinaus zu empfehlen.«
                                                                                   und Konsumgeschichte                                                                                                             Die Tagespost

                                                                            Was wir konsumieren, ist zu einem                                                                                              Männliche Narzissten sind Menschen,
                                                                            bestimmenden Aspekt des modernen                                                                                               die mit ihrem Selbstbewusstsein und
                                                                            Lebens geworden. Wir definieren uns                                                                                            Charme beeindrucken, doch ihre
                                                                            über unseren Besitz. Aber wie kam es                                                                                           Geltungssucht ist ein Gefängnis, aus
                                                                            überhaupt dazu, dass wir heute so viel                                                                                         dem sie nicht ausbrechen können. Liebe
                                                                            besitzen? Wie hat das den Lauf der                                                                                             kennt der Narzisst nur als Eigenliebe.
                                                                            Geschichte verändert und welche Fol-                                                                                           Auf der Basis neuester wissenschaftlicher
                                                                            gen hat der immer üppigere Lebensstil                                                                                          Erkenntnisse und illustriert durch auf-
                                                                            für unsere Erde? Frank Trentmann,                                                                                              schlussreiche Fallgeschichten aus dem
                                                                            Historiker am Londoner Birkbeck Col-                                                                                           Praxisalltag, untersucht der Psychiater
                                                                            lege, erzählt erstmals die faszinierende                                                                                       Raphael M. Bonelli die inneren Fesseln
                                                                            Geschichte des Konsums, vom China                                                                                              des narzisstischen Mannes und zeigt
                                                                            der Ming-Zeit, der italienischen Re-                                                                                           Wege in die Freiheit auf.
                                                                            naissance und dem British Empire bis
                                                                                                                                                                                                           Raphael M. Bonelli, geboren 1968, ist Neuro-
                                                                            in die Gegenwart.
                                                                                                                                                                                                           wissenschaftler an der Sigmund Freud Universität
                                                                                                                                                                                                           Wien sowie Psychiater und Psychotherapeut in
                                                                            Frank Trentmann ist Professor für Geschichte                                                                                   eigener Praxis. Er forschte u.a. an der Harvard-
                                                                            am Birkbeck College der Universität London.                                                                                    Universität und hat zahlreiche Publikationen im
                                                                            Seine akademische Ausbildung absolvierte er                                                                                    Bereich der Gehirnforschung und Neuropsychia-
      WG 1970             Frank Trentmann                                                                                            WG 1930             Raphael Bonelli                                   trie veröffentlicht.
                                                                            an der Universität von Hamburg, an der




                                                                                                                                     Ë|xHSNFRAy553794z
      Ë|xHSNFRAy553824z




                          Herrschaft der Dinge                                                                                                           Männlicher Narzissmus
                                                                            London School of Economics und in Harvard,
                          Die Geschichte des Konsums vom                                                                                                 Das Drama der Liebe, die um sich selbst kreist                                Das neue Hardcover
                                                                            ehe er in Princeton und in Bielefeld lehrte. Für                                                                                 Raphael M. Bonelli
                          15. Jahrhundert bis heute                                                                                                      272 Seiten | 12,5 x 20,0 cm                                                   bei Kösel
                                                                            sein Buch »Free Trade Nation« erhielt er den
                          Aus dem Englischen von Stephan Gebauer-Lippert                                                                                 Klappenbroschur                                                               ET: September 2018
                                                                            Whitfield Prize der Royal Historical Society.                                                                                     FRAUEN
                          1104 Seiten | 13,5 x 21,5 cm                                                                                                   Originalverlag: Kösel                                   BRAUCHEN




                                                                                                                                                                                                                                       Ë|xHSNEQGy346875z
                                                                            Frank Trentmann ist einer der renommierte-
                          Klappenbroschur                                                                                                                ISBN 978-3-570-55379-4                              MÄNNER
                                                                            sten Historiker im Bereich der Alltags- und
                          Originalverlag: DVA                                                                                                            € 14,00 [D] | € 14,40 [A] | CHF 19,90*
                                                                                                                                                                                                               und umgekehrt
                                                                            Konsumgeschichte.
                          ISBN 978-3-570-55382-4                                                                                                         Auch als E-Book erhältlich
                          € 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90*                                                                                                                                              Couchgeschichten eines
                                                                                                                                                                                                                Wiener Psychiaters
                          Auch als E-Book erhältlich




                                                                       22   November 2018                                                                                                             23   Dezember 2018
Warum unsere Gesundheit                                                                                                  Die Hintergründe von Meinung,
bei den Großeltern beginnt und                                                                                           Macht und Manipulation
bei den Enkeln nicht endet

                                                                                                                                                                                                        Wie treffen wir unsere
                                                                                 »Ein einleuchtendes, span-                                                                                             Entscheidungen? Eine Top-
                                                                                 nendes und informatives                                                                                                Wissenschaftlerin berichtet
                                                                                 Buch, das unser Verständnis                                                                                            über die neuesten For-
                                                                                 der Gene erheblich fördert.«                                                                                           schungen aus der Psycholo-
                                                                                 BÜCHERMAGAZIN                                                                                                          gie und Neurowissenschaft

                                                                                 Vom renommierten Experten                                                                                              Unterhaltsam und anschau-
                                                                                 und Autor des Bestsellers                                                                                              lich, mit vielen Beispielen
                                                                                 Der zweite Code                                                                                                        aus dem Alltag


                                                                          Was ist Gesundheit? Neue Erkenntnisse                                                                                  Ein Unternehmer überzeugt Investoren,
                                                                          zeigen: Gesundheit ist kein Zustand,                                                                                   Milliarden in ein Startup zu stecken –
                                                                          sondern ein Prozess. Und dieser be-                                                                                    während es einem Arzt nicht gelingt,
                                                                          ginnt weit vor unserer Geburt. Sogar                                                                                   seinen Patienten zu einer wichtigen
                                                                          Erfahrungen unserer Eltern und Groß-                                                                                   Impfung zu bewegen. Warum? Die
                                                                          eltern sind molekularbiologisch in                                                                                     Neurowissenschaftlerin Tali Sharot fin-
                                                                          unseren Genen gespeichert. Anschau-                                                                                    det anhand eigener Forschungsergeb-
                                                                          lich und spannend präsentiert Wissen-                                                                                  nisse verblüffende Antworten auf diese
                                                                          schaftsautor Peter Spork, wie die Weiter-                                                                              Fragen. Sie zeigt, wie wir steinzeitliche
                                                                          gabe von Gesundheit und Persönlich-                                                                                    Instinkte überwinden und andere posi-
                                                                          keit funktioniert, und zeigt, wie wir                                                                                  tiv beeinflussen können – und wie das
                                                                          unseren Kindern und Enkeln den Weg                                                                                     Verständnis des Gehirns dabei hilft.
                                                                          in ein langes, gesundes und glückliches
                                                                          Leben bereiten können.                                                                                                 Tali Sharot wurde an der New York
                                                                                                                                                                                                 University in Psychologie und Neuro-
                                                                                                                                                                                                 wissenschaft promoviert und ist Profes-
                                                                          Peter Spork, geboren 1965, hat Biologie                                                                                sorin am Institut für experimentelle
                                                                          studiert und im Bereich Neurobiologie                                                                                  Psychologie der University of London.
                                                                          promoviert. Seit 1991 ist er freiberuflicher                                                                           Sie ist Leiterin des dortigen Affective
                                                                          Wissenschaftsjournalist (unter anderem                                                                                 Brain Lab, das untersucht, wie Affekte
      WG 1982             Peter Spork                                     für DIE ZEIT, Geo Wissen, FAZ, NZZ, Süd-             WG 1970             Tali Sharot
                                                                                                                                                                                                 und Emotionen unsere Wahrnehmungen




                                                                                                                               Ë|xHSNFRAy553862z
      Ë|xHSNFRAy553879z




                          Gesundheit ist kein Zufall                      deutsche Zeitung, bild der wissenschaft),                                Die Meinung der anderen
                                                                                                                                                                                                 und unser Verhalten beeinflussen.
                          Wie das Leben unsere Gene prägt —               Herausgeber des Newsletters Epigenetik                                   Wie sie unser Denken und Handeln bestimmt –
                          Die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik        und als Experte auf Fachtagungen gefragt.                                und wie wir sie beeinflussen
                          416 Seiten | 12,5 x 20,0 cm                     Sein populärwissenschaftliches Buch                                      304 Seiten | 12,5 x 20,0 cm
                          Klappenbroschur                                 Der zweite Code wurde zum Bestseller.                                    Klappenbroschur
                          Originalverlag: DVA                                                                                                      Originalverlag: Siedler
                          ISBN 978-3-570-55387-9                                                                                                   ISBN 978-3-570-55386-2

                          € 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,50*                                                                                   € 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90*
                          Auch als E-Book erhältlich                                                                                               Auch als E-Book erhältlich




                                                                     24   Januar 2019                                                                                                       25   Januar 2019
Top 10                                                                                        Backlist-Spezial

1        Yuval Noah Harari
         Eine kurze Geschichte
         der Menschheit
                                                6     Andrea Böhm
                                                      Das Ende der westlichen
                                                      Weltordnung
                                                                                              100 Jahre
         Deutsch von Jürgen Neubauer
         528 Seiten mit Abb.
         ISBN 978-3-570-55269-8
                                                      Eine Erkundung auf vier
                                                      Kontinenten
                                                      250 Seiten mit Abb.
                                                                                              Ende des Ersten Weltkriegs
         € 14,99 [D]
         € 15,50 [A] | CHF 21,50*
         Auch als Hörbuch
                                                      ISBN 978-3-570-55236-0
                                                      € 17,00 [D]
                                                      € 17,50 [A] | CHF 23,90*
                                                                                              November 2018
         und E-Book erhältlich                        Auch als E-Book erhältlich



2        Ian Kershaw
         Höllensturz
         Europa 1914 bis 1949
                                                7     David Eagleman
                                                      The Brain
                                                      Die Geschichte von dir
         Aus dem Englischen von Klaus Binder,         Deutsch von Jürgen Neubauer
         Bernd Leineweber, Britta Schröder            224 Seiten | Pappb. mit SU
         768 Seiten                                   ISBN 978-3-570-55288-9
         ISBN 978-3-570-55361-9                       € 22,99 [D]
         € 20,00 [D]                                  € 23,70 [A] | CHF 32,50*
         € 20,60 [A] | CHF 27,90*                     Auch als E-Book erhältlich
         Auch als E-Book erhältlich



3        Michael de Ridder
         Abschied vom Leben
         Von der Patientenverfügung bis
                                                 8    Christopher Clark
                                                      Preußen
                                                      Aufstieg und Niedergang 1600 –1947      Christopher Clark           Christopher Clark            Dan Diner                         Niall Ferguson              Robert Gerwarth
         zur Palliativmedizin. Ein Leitfaden          Aus dem Englischen von Richard Barth,   Die Schlafwandler           Wilhelm II.                  Das Jahrhundert                   Der falsche Krieg           Die Besiegten
                                                                                              Wie Europa in den Ersten    Die Herrschaft des letzten   verstehen                         Der Erste Weltkrieg und     Das blutige Ende des
         224 Seiten                                   Norbert Juraschitz, Thomas Pfeiffer
                                                                                              Weltkrieg zog               deutschen Kaisers            Eine universalhistorische         das 20. Jahrhundert         Ersten Weltkriegs
         ISBN 978-3-570-55356-5                       896 Seiten mit Abb.                     Deutsch von                 Deutsch von                  Deutung                           480 Seiten                  480 Seiten
         € 14,00 [D]                                  ISBN 978-3-570-55060-1                  Norbert Juraschitz          Norbert Juraschitz           400 Seiten                        ISBN 978-3-570-55200-1      ISBN 978-3-570-55322-0
                                                                                              896 Seiten                  416 Seiten                   ISBN 978-3-570-55274-2            € 16,99 [D] | € 17,50 [A]   € 20,00 [D] | € 20,60 [A]
         € 14,40 [A] | CHF 19,90*                     € 19,99 [D]
                                                                                              ISBN 978-3-570-55268-1      ISBN 978-3-570-55099-1       € 16,99 [D] | € 17,50 [A]         CHF 23,90*                  CHF 27,90*
         Auch als E-Book erhältlich                   € 20,60 [A] | CHF 27,90*                € 19,99 [D] | € 20,60 [A]   € 14,99 [D] | € 15,50 [A]    CHF 23,90*
                                                      Auch als E-Book erhältlich              CHF 27,90*                  CHF 21,50*




4                                                9
         Christopher Clark                            Jens Andersen
         Die Schlafwandler                            Astrid Lindgren
         Deutsch von Norbert Juraschitz               Ihr Leben
         896 Seiten mit Abb.                          Deutsch von Ulrich Sonnenberg
         ISBN 978-3-570-55268-1                       448 Seiten mit Abb.
         € 19,99 [D]                                  ISBN 978-3-570-55352-7
         € 20,60 [A] | CHF 27,90*                     € 16,99 [D]
         Auch als Hörbuch                             € 17,50 [A] | CHF 23,90*
         und E-Book erhältlich                        Auch als E-Book erhältlich




5        Rüdiger Frank
         Nordkorea
         Innenansichten eines totalen Staates
                                                10    Rolf Hosfeld
                                                      Karl Marx
                                                      Philosoph und Revolutionär              Sebastian Haffner            Ian Kershaw                  Geert Mak                        Peter Merseburger           Adam Tooze
                                                                                              Geschichte eines             Höllensturz                  In Europa                        Mythos Weimar               Sintflut
         464 Seiten                                   Eine Biographie                         Deutschen                    Europa 1914 bis 1949         Eine Reise durch das             Zwischen Geist und          Die Neuordnung der Welt
         ISBN 978-3-570-55293-3                       272 Seiten                              Die Erinnerungen             Deutsch von Klaus Binder,    20. Jahrhundert                  Macht                       1916 – 1931
                                                      ISBN 978-3-570-55368-8                  1914 –1933                   Bernd Leineweber, Britta     Deutsch von Gregor               432 Seiten mit Abb.         Deutsch von Norbert
         € 14,99 [D]
                                                                                              304 Seiten                   Schröder                     Seferens, Andreas Ecke           ISBN 978-3-570-55208-7      Juraschitz, Thomas Pfeiffer
         € 15,50 [A] | CHF 21,50*                     € 15,00 [D]                             ISBN 978-3-570-55213-1       768 Seiten                   944 Seiten                       € 16,99 [D] | € 17,50 [A]   720 Seiten mit Abb.
         Auch als E-Book erhältlich                   € 15,50 [A] | CHF 21,50*                € 14,99 [D] | € 15,50 [A]    ISBN 978-3-570-55361-9       ISBN 978-3-570-55018-2           CHF 23,90*                  ISBN 978-3-570-55315-2
                                                      Auch als E-Book erhältlich              CHF 21,50*                   € 20,00 [D] | € 20,60 [A]    € 16,99 [D] | € 17,50 [A]                                    € 16,99 [D] | € 17,50 [A]
                                                                                                                           CHF 27,90*                   CHF 23,90*                                                   CHF 23,90*




                                                 26                                                                                                                                 27
Für Bestellungen, Titelinformationen
                                                                                                                                                                                                      und Reklamationen wenden Sie sich bitte
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Fax: (0 89) 41 36 - 33 33
 100. Geburtstag von                                                                                                                                                                                  an unsere Kundenbetreuung Innendienst
                                                                                                                                                                                                      unter der kostenlosen Rufnummer:
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     E-Mail: Kundenservice@randomhouse.de
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von


 Helmut Schmidt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     8.30 bis 17.00 Uhr und Freitag von 8.30 bis 16 Uhr


                                                                                                                                                                                                                                                                                                     www.randomhouse-buchhandel.de –

 23. Dezember 2018                                                                                                                                                                                    Tel.   0800 500 33 22                                                                          das Extranet und Download-Portal für den Buchhandel:
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Cover, Texte, Fotos, Leseproben, Bestellscheine, Kataloge,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Vorschauen und vieles mehr zum indi­viduellen Zusammenstellen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     und Herunterladen.



                                                                                                                                                                                                                    Ihre persönlichen Ansprechpartner im Verkauf (Innen- und Außendienst) finden Sie unter
                                                                                                                                                                                                                                              www.randomhouse-buchhandel.de
                                                                            Thomas Karlauf                        Helmut Schmidt                          Helmut Schmidt
                                                                            Helmut Schmidt                        Was ich noch sagen                      Menschen und
                                                                            Die späten Jahre                      wollte                                  Mächte                                       Verlag                           Vertriebsleitung             Verkaufsleitung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Alle
                                                                            560 Seiten                            240 Seiten                              544 Seiten                                                                    Fiona Arndt                  Kathrin Schauer
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Ansprechpartner
                                                                            ISBN 978-3-570-55370-1                ISBN 978-3-570-55284-1                  ISBN 978-3-570-55157-8                                                        Tel. (0 89) 41 36-30 35      Tel. (0 89) 41 36-38 52
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        und Kontaktdaten
                                                                            € 18,00 [D] | € 18,50 [A]             € 14,99 [D] | € 15,50 [A]               € 16,99 [D] | € 17,50 [A]                                                     Fax (0 89) 41 36-6 30 35     Fax (0 89) 41 36-6 38 52
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          finden Sie auf
                                                                            CHF 25,50*                            CHF 21,50*                              CHF 23,90*                                                                    E-Mail: fiona.arndt@          E-Mail: kathrin.schauer@
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         www.vlbtix.de
                                                                                                                                                                                                                                        randomhouse.de               randomhouse.de



                                                                                                                                                                                                       Buchhandel                       Leitung                      Kundenmanagement                    Kundenmanagement              Verkaufsleitung
                                                                                                                                                                                                                                        Kundenmanagement             Sortiment                           Sortiment                     Kundenbetreuung
                                                                                                                                                                                                                                        Sortiment                    Claudia Theissig                    Verena Tiedt                  Innendienst
                                                                                                                                                                                                                                        Michael Haslehner            Tel. (0 89) 41 36-36 82             Tel. (0 89) 41 36-30 68       Sabine Tauschinger
                                                                                                                                                                                                                                        Tel. (0 89) 41 36-30 12      Fax (0 89) 41 36-6 36 82            Fax (0 89) 41 36-6 30 68      Tel. (0 89) 41 36-30 45
                                                                                                                                                                                                                                        Fax (0 89) 41 36-6 30 12     E-Mail: claudia.theissig@           E-Mail: verena.tiedt@         Fax (0 89) 41 36-6 30 45
                                                                                                                                                                                                                                        E-Mail: michael.haslehner@   randomhouse.de                      randomhouse.de                E-Mail: sabine.tauschinger@
                                                                                                                                                                                                                                        randomhouse.de                                                                                 randomhouse.de




                                                                                                                                                                                                       Bahnhofsbuchhandel,              Vertriebsleitung             Verkaufsleitung                     Verkaufsleitung Außendienst
                                                                                                                                                                                                       Warenhaus, Pressegrosso,         Ruth Schwede                 Ellen Schilling                     Thomas Nestmeyer
                                                                                                                                                                                                       Rack-Jobbing &                   Tel. (0 89) 41 36-30 54      Tel. (0 89) 41 36-30 34             Vorstadt 3
                                                                                                                                                                                                       Systemdienstleistungen,          Fax (0 89) 41 36-6 30 54     Fax (0 89) 41 36-6 30 34            90596 Schwanstetten
                                                                                                                                                                                                       SB-Großfläche                    E-Mail: ruth.schwede@        E-Mail: ellen.schilling@            Tel. (0 91 70) 9 42 30 67
  Helmut Schmidt                       Helmut Schmidt                        Helmut Schmidt                        Helmut Schmidt                         Arnulf Baring
                                                                                                                                                                                                                                        randomhouse.de               randomhouse.de                      Fax (0 91 70) 9 42 30 88
  Loki Schmidt                         Fritz Stern                           Vertiefungen                          Außer Dienst                           Gregor Schöllgen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                         E-Mail: thomas.nestmeyer@
  Kindheit und Jugend                  Unser Jahrhundert                     Neue Beiträge zum                     Eine Bilanz                            Kanzel, Krisen,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                         randomhouse.de
  unter Hitler                         Ein Gespräch                          Verständnis unserer Welt              352 Seiten                             Koalitionen
  288 Seiten                           288 Seiten                            336 Seiten                            ISBN 978-3-570-55103-5                 Von Konrad Adenauer
  ISBN 978-3-570-55183-7               ISBN 978-3-570-55124-0                ISBN 978-3-570-55182-0                € 14,99 [D] | € 15,50 [A]              bis Angela Merkel
                                                                                                                                                                                                       Auslieferung                     Kundenbetreuung              Orte A, B, C, Bad…, D, E, F:        Orte G, N, O, P, Q:
  € 14,99 [D] | € 15,50 [A]            € 14,99 [D] | € 15,50 [A]             € 14,99 [D] | € 15,50 [A]             CHF 21,50*                             352 Seiten
                                                                                                                                                                                                       Deutschland                      Fax (0 52 41) 4 07 91        Tel. (0 52 41) 80-8 82 12           Tel. (0 52 41) 80-14 32
  CHF 21,50*                           CHF 21,50*                            CHF 21,50*                                                                   ISBN 978-3-570-55008-3
                                                                                                                                                                                                       Vereinigte Verlagsauslieferung   Fax (0 52 41) 4 64 63        Anette Beyer                        Monika Tänzer-Heimann
                                                                                                                                                          € 11,90 [D] | € 12,30 [A]
                                                                                                                                                                                                       An der Autobahn 100
                                                                                                                                                          CHF 16,90*
                                                                                                                                                                                                       33333 Gütersloh                                               Orte H, I, J, K, L:                 Orte M, R, S, T - Z:
                                                                                                                                                                                                                                                                     Tel. (0 52 41) 80-7 30 34           Tel. (0 52 41) 80-4 21 07
                                                                                                                                                                                                       Bestellungen und transport-                                   Simone Pfeiffer                     Anja Brunnert
                                                                                                                                                                                                       bedingte Reklamationen bitte
                                                                                                                                                                                                       direkt an die V VA
Weitere Backlist-
     Highlights




                                                                                                                                                                                                       Auslieferungen und               Auslieferung Österreich      Außendienst Österreich              Auslieferung Schweiz          Außendienst Schweiz
                                                                                                                                                                                                       Vertretungen im deutsch-         Mohr Morawa                  Ursula Guggenberger                 Buchzentrum AG                Sharon Schweizer
                                                                                                                                                                                                       sprachigen Ausland               Buchvertrieb GmbH            Rasumofskygasse 4/28                Industriestraße Ost 10        Im Rüteli 21a
                                                                                                                                                                                                                                        Sulzengasse 2                A-1030 Wien                         CH-4614 Hägendorf             CH-5405 Dättwil
                                                                                                                                                                                                                                        A-1230 Wien                  Tel./Fax (01) 71 31-0 77            Tel. (0 62) 209 26 26         Tel. (0 56) 2 10 05 65
                                                                                                                                                                                                                                        Tel.: (01) 680-14 0          E-Mail: ursula.guggenberger@        Fax (0 62) 209 26 27          Fax (0 56) 2 10 05 64
                                                                                                                                                                                                                                        Fax: (01) 688-71 30 oder     randomhouse.de                      E-Mail: kundendienst@         E-Mail: sharon.schweizer@
                                                                                                                                                                                                                                                   689-68 00                                             buchzentrum.ch                randomhouse.de
                                                                                                                                                                                                                                        Mail: bestellung@            Peter Plodek
                                                                                                                                                                                                                                        mohrmorawa.at                Friedenstraße 19
                                                                                                                                                                                                                                        Homepage/Webshop:            D-97276 Margetshöchheim
                                                                                                                                                                                                                                        www.mohrmorawa.at            Tel. + 49 (9 31) 46 47 85
                                                                                                                                                                                                                                                                     Fax + 49 (9 31) 4 60 95 34
                        Antony Beevor                Brian Greene                  Andreas Kossert             Walter Mischel                 Alvin E. Roth               Reinhard K. Sprenger
                                                                                                                                                                                                                                                                     E-Mail: peter.plodek@
                        Die Ardennen-Offensive       Die verborgene                Kalte Heimat                Der Marshmallow-Effekt         Wer kriegt was –            Das anständige
                                                                                                                                                                                                                                                                     randomhouse.de
                        1944                         Wirklichkeit                  Die Geschichte der          Deutsch von Thorsten           und warum?                  Unternehmen
                        Hitlers letzte Schlacht im   Paralleluniversen und         deutschen Vertriebenen      Schmidt                        Bildung, Jobs und           Was richtige Führung
                        Westen                       die Gesetze des Kosmos        nach 1945                   400 Seiten                     Partnerwahl: Wie Märkte     ausmacht – und was sie
                                                                                                                                                                          weglässt
                                                                                                                                                                                                       Presse- und                      Katharina Eichler            Laura Austen                    Lesungen und                      Jule Menig
                        Aus dem Englischen von       Deutsch von Sebastian Vogel   432 Seiten mit Abb.         ISBN 978-3-570-55310-7         funktionieren
                                                                                                                                                                                                       Öffentlichkeitsarbeit            Tel. (0 89) 41 36-37 92      Tel. (0 89) 41 36-37 93         Veranstaltungen                   Tel. (0 89) 41 36 -37 07
                        Helmut Ettinger              448 Seiten                    ISBN 978-3-570-55101-1      € 14,99 [D] | € 15,50 [A]      Deutsch von                 384 Seiten
                                                                                                                                                                                                                                        Fax (0 89) 41 36-38 60       Fax (0 89) 41 36-38 60                                            Fax (0 89) 41 36-637 07
                        480 Seiten                   ISBN 978-3-570-55212-4        € 14,99 [D] | € 15,50 [A]   CHF 21,50*                     Thorsten Schmidt            ISBN 978-3-570-55358-9
                                                                                                                                                                                                                                        E-Mail: katharina.eichler@   E-Mail: laura.austen@                                             E-Mail: jule.menig@
                        ISBN 978-3-570-55374-9       € 14,99 [D] | € 15,50 [A]     CHF 21,50*                                                 304 Seiten                  € 18,00 [D] | € 18,50 [A]
                                                                                                                                                                                                                                        randomhouse.de               randomhouse.de                                                    randomhouse.de
                        € 17,00 [D] | € 17,50 [A]    CHF 21,50*                                                                               ISBN 978-3-570-55329-9      CHF 25,50*
                        CHF 23,90*                                                                                                            € 15,00 [D] |€ 15,50 [A]
                                                                                                                                              CHF 21,50*




                                                                                                                 28                                                                                                                                                                                 29
DIESE VORSCHAU FINDEN SIE JETZT AUCH ONLINE!


IHRE VORTEILE

    Zahlreiche Zusatzinfos

    Immer auf dem neuesten Stand

    Gezielte, individualisierte Suche

    Direkter Austausch mit Kollegen     Gleich reinklicken & stöbern auf

    Persönliche Dispolisten             www.vlbtix.de
                          30                             31
P A N T H E O N
Pantheon Verlag
Neumarkter Straße 28
81673 München
www.pantheon-verlag.de

Gestaltung: Büro Jorge Schmidt

Irrtum, Preis- und Ausstattungs-
änderungen vorbehalten.
Stand: April 2018
© 2018 Pantheon Verlag
*empfohlener Verkaufspreis

Weitere Informationen
zu unserem Programm unter
www.pantheon-verlag.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook:
   www.facebook.com/dva.pantheon.siedler
Nächster Teil ... Stornieren