Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube

 
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Supportstelle für ICT-gestützte, innovative
                                                                    Lehre der Universität Bern

              Einführung in ILIAS 4.2
              Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen
                               Vertiefung

Supportstelle für ICT-gestützte, innovative Lehre
Muesmattstrasse 27                                  Diese Anleitung zur Lernplattform ILIAS ist folgender
                                                    Creative Commons-Lizenz (V. 2.5) unterstellt:
3012 Bern                                           This work is licensed under a Creative Commons License:

                                                    http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.5/
                                                    - by: Namensnennung
http://www.ilub.unibe.ch                            - nc: Nicht-kommerziell
info@ilub.unibe.ch                                  - sa: Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Inhaltsverzeichnis

Zur Handhabung ................................................................................................................ 4	
  
Zur Struktur von ILIAS ....................................................................................................... 5	
  
   Persönlicher Schreibtisch ................................................................................................................................. 6	
  
      Angebote auf den Schreibtisch legen .......................................................................................................... 7	
  
      Meine Kurse und Gruppen .......................................................................................................................... 7	
  
      Aktive Benutzer .......................................................................................................................................... 7	
  
      Kalender ..................................................................................................................................................... 7	
  
   Magazin ......................................................................................................................................................... 8	
  
   Zuletzt besucht ............................................................................................................................................... 8	
  
   Suche ............................................................................................................................................................. 9	
  
   Mail .............................................................................................................................................................. 10	
  
      Einrichten einer Weiterleitung ................................................................................................................... 10	
  
ILIAS-Kurs einrichten ........................................................................................................ 11	
  
   Wie gelangen die Studierenden in meinen Kurs? .......................................................................................... 12	
  
      Kursbeitritt ............................................................................................................................................... 12	
  
      Einschreiben von Studierenden ................................................................................................................. 13	
  
   Weitere Kurseinstellungen ............................................................................................................................ 14	
  
   Kursobjekte erstellen .................................................................................................................................... 16	
  
      Button «Neues Objekt hinzufügen» .......................................................................................................... 16	
  

Inhaltswerkzeuge ............................................................................................................. 17	
  
      Sitzung ..................................................................................................................................................... 18	
  
      Materialien zuordnen ................................................................................................................................ 18	
  
   Ordner.......................................................................................................................................................... 19	
  
   Datei ............................................................................................................................................................ 21	
  
   Weblink ........................................................................................................................................................ 22	
  
      Links aktiv bzw. inaktiv setzen .................................................................................................................. 22	
  
      Ungültige Links ......................................................................................................................................... 22	
  
   Mediacast ..................................................................................................................................................... 23	
  
      Einen Mediacast hinzufügen ..................................................................................................................... 23	
  
      Einen Mediacast einrichten ....................................................................................................................... 24	
  
   Lernmodul ILIAS ............................................................................................................................................ 25	
  
      Erstellen eines Lernmoduls in ILIAS ............................................................................................................ 25	
  
      Exportmöglichkeiten ................................................................................................................................. 25	
  
      Seiten und Kapitel einrichten .................................................................................................................... 26	
  
      Erstellen eines Lernmoduls mit Hilfe von OpenOffice ................................................................................. 26	
  
   Lernmodul HTML .......................................................................................................................................... 27	
  
   Glossar ......................................................................................................................................................... 28	
  
      Glossar als HTML-Website exportieren ...................................................................................................... 28	
  
      SWITCHcast Channel ................................................................................................................................ 29	
  
      DigiSem .................................................................................................................................................... 30	
  

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                                                                                    2
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Werkzeuge zur Einforderung studentischer Arbeiten .................................................. 31	
  
  Übung .......................................................................................................................................................... 32	
  
     Übung einreichen ..................................................................................................................................... 34	
  
     Abgaben und Noten einsehen .................................................................................................................. 35	
  
  Test .............................................................................................................................................................. 36	
  
     Einstellungsmöglichkeiten für Tests ........................................................................................................... 36	
  
     Fragen hinzufügen .................................................................................................................................... 36	
  
     Fragenpool für Tests ................................................................................................................................. 37	
  
     Test starten ............................................................................................................................................... 37	
  
     Auswertung der Testdaten ........................................................................................................................ 38	
  
Kommunikations- und Kollaborationswerkzeuge ......................................................... 39	
  
  Gruppe ......................................................................................................................................................... 40	
  
     Beitrittsverfahren ...................................................................................................................................... 40	
  
  Forum ........................................................................................................................................................... 41	
  
     Benachrichtigungsfunktion ....................................................................................................................... 41	
  
     HTML-Export ............................................................................................................................................ 42	
  
     Forenbeiträge ........................................................................................................................................... 42	
  
  Wiki.............................................................................................................................................................. 43	
  
     Wiki-Seite erstellen und bearbeiten ........................................................................................................... 43	
  
     Weitere Funktionen .................................................................................................................................. 44	
  
     Benachrichtigung aktivieren ...................................................................................................................... 44	
  
     Beiträge bewerten .................................................................................................................................... 44	
  

Online-Befragungswerkzeug .......................................................................................... 45	
  
  Umfragewerkzeug ........................................................................................................................................ 46	
  
     Fragepool und Umfrage einrichten ............................................................................................................ 46	
  
     Einstellungsmöglichkeiten der Umfrage .................................................................................................... 46	
  
     Fragentypen ............................................................................................................................................. 47	
  
     Fragen erstellen und editieren ................................................................................................................... 48	
  
     Filterfragen ............................................................................................................................................... 49	
  
     Fragenblöcke definieren (mehrere Fragen auf einer Seite) ......................................................................... 50	
  
     Teilnehmerinnen- und Teilnehmerdatensätze löschen ............................................................................... 51	
  
     Vorschau der Umfrage .............................................................................................................................. 51	
  
     Auswertung der Umfragedaten ................................................................................................................ 51	
  

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                                                                                   3
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Zur Handhabung

Die Materialien zu den Aufgaben können Sie über folgenden Pfad in ILIAS herunterladen (http://ilias.unibe.ch):

Magazin » Weitere Institutionen; Weiterbildungen und Studiengänge » Supportstelle für ICT-gestützte Lehre
(iLUB) » Einführungskurs ILIAS » Bereich für Übungskurse

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                           4
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Zur Struktur von ILIAS

                  Persönlicher Schreibtisch

                  Magazin

                  Suchen

                  Mail

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012   5
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Persönlicher Schreibtisch
Jeder Benutzer und jede Benutzerin in ILIAS hat einen eigenen individuell konfigurierbaren «Persönlichen
Schreibtisch». Unter «Übersicht» sehen Sie alle direkten Links zu Objekten (Gruppen, Kurse, Übungen, usw.), die
Sie auf den Persönlichen Schreibtisch gelegt haben oder denen Sie beigetreten sind. Blöcke ermöglichen Ihnen
interne Nachrichten, eine Übersicht der E-Mail-Nachrichten, Private Notizen sowie Bookmarks einzusehen und zu
verwalten. Sie können auch mit aktiven Benutzern in Kontakt treten. Klicken Sie dazu auf den Button «Mail»
rechts neben der jeweiligen Person.

Klicken Sie auf «Persönlicher Schreibtisch» um das Dropdown-Menü zu öffnen und zu weiteren Diensten von
ILIAS zu gelangen. Im Dropdown-Menü von «Magazin» finden Sie die zuletzt besuchten Seiten und den Zugang
zur Magazin-Einstiegsseite. Die unter «Zuletzt besucht» erfassten Objekte bleiben auch nach einem Logout
bestehen und stehen nach erneutem Anmelden wieder zur Verfügung.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                        6
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Unter dem Menü «Persönliche Daten und Profil» können Sie nebst Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse
(standardmässig öffentlich) zusätzliche Angaben zu Ihrer Person publizieren. Mit dem «Kalender» haben Sie die
Möglichkeit, Termine zu verwalten. Die restlichen Menüs stehen Ihnen zur Verfügung, um interne Nachrichten,
private Notizen, gesammelte Bookmarks sowie Lernfortschritte einsehen und gegebenenfalls verwalten zu
können.

Angebote auf den Schreibtisch legen
Interne Links auf Inhalte von ILIAS können auf den «Persönlichen Schreibtisch» von ILIAS gelegt werden. So kann
direkt auf Kurse oder andere Objekte zugegriffen werden, ohne jedes Mal an deren Ursprungsort navigieren zu
müssen.

                                                                                 Unter «Aktionen» finden Sie den
                                                                                 Befehl «Auf Schreibtisch legen». Sie
                                                                                 platzieren damit Objekte auf Ihrem
                                                                                 Schreibtisch und mit «Vom
                                                                                 Schreibtisch nehmen» können Sie
                                                                                 diese jederzeit wieder entfernen.

Meine Kurse und Gruppen
Unter «Persönlicher Schreibtisch» haben Sie die Wahl zwischen «Übersicht» (zeigt alle Objekte an, die auf Ihrem
Schreibtisch liegen) und «Meine Kurse und Gruppen». Hier werden alle Objekte (Kurse, Gruppen, etc.)
aufgelistet, in denen Sie Mitglied, Tutor/in oder Administrator/in sind. Sie können diese Übersicht auf zwei
unterschiedliche Arten darstellen lassen.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Objekte unterschiedlich zu sortieren. Diese Einstellungen können Sie ganz unten
bei «Meine Kurse und Gruppen» vornehmen. Wenn Sie «nach Typ sortieren», werden alle gleichen Objekte
nacheinander angeordnet (z.B. alle Kurse, alle Gruppen, alle Lernmodule, etc.). Wenn Sie «nach Ort sortieren»,
werden diejenigen Objekte untereinander angezeigt, welche sich am gleichen Ort im Magazin befinden.

Aktive Benutzer
Alle Benutzer, welche online sind, werden auf dem
persönlichen Schreibtisch angezeigt. Diesen kann
über den Link «Mail», eine E-Mail geschrieben
werden.

Die Daten, welche allen anderen ILIAS-Benutzern über
die eigene Person angezeigt werden sollen oder
dürfen, können über das Menü «Persönliche Daten
und Profil» angepasst werden.

Kalender
                                                Sind Sie in einem Kurs eingeschrieben, bei welchem Veranstaltungen
                                                als Sitzungen eingetragen sind, so werden Ihnen diese in Ihrem
                                                persönlichen Kalender angezeigt (fett). Sie haben über das Menü
                                                «Kalender» die Möglichkeit, eigene Kalender hinzuzufügen, um damit
                                                Ihre Termine in ILIAS zu verwalten. Dabei können Sie zwischen einem
                                                privaten (nur für Sie sichtbar) und einem öffentlichen Kalender (für alle
                                                ILIAS-Nutzerinnen sichtbar) wählen. Den privaten Kalender können Sie
                                                für andere Benutzer/innen zur Ansicht freigeben.

Aufgabe: Schauen Sie sich Ihre «Persönliche Daten und Profil» an und passen Sie diese Ihren Wünschen an.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                                  7
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Magazin
Das Magazin von ILIAS enthält alle Inhalte der Plattform. An der Universität Bern sind diese nach Fakultäten,
Instituten und Veranstaltungen strukturiert. Mit dem Befehl «Auf Schreibtisch legen» (unter «Aktionen») können
Verknüpfungen jederzeit auf den Persönlichen Schreibtisch gelegt werden (siehe Kapitel «Persönlicher
Schreibtisch»).

Über das Register «Magazin» rufen Sie das Menü «Magazin – Einstiegsseite» auf. Hier gelangen Sie immer auf
die erste Ebene der gesamten Struktur von ILIAS. Diese Ebene ist daher immer Ausgangspunkt des Breadcrumbs
(Brotkrümelnavigation), der folglich immer mit Begriff «Magazin» beginnt. Der Breadcrumb ist als eine Art Pfad
zu verstehen, der zeigt, auf welcher Ebene (z.B. Kategorie oder Kurs) innerhalb der Plattform man sich gerade
befindet.

Die Abbildung rechts zeigt, dass Sie sich gerade in der
Kategorie «Institut für Erziehungswissenschaft»
befinden.

Magazin > Phil.-hum. Fakultät > Erziehungswissenschaft

Zuletzt besucht
Der Link «Zuletzt besucht» ermöglicht Ihnen jederzeit
in Ihrer Navigation einen Schritt zurück zu gehen oder
vorher besuchte Orte wieder aufzusuchen. Benutzen
Sie diese Funktionen anstatt den Zurückbutton Ihres
Browsers.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                           8
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Suche
Auf den meisten Seiten bietet ILIAS oben rechts ein Suchfeld an. Mit dem Register «Suche» gelangen Sie auf
eine differenzierte Suchmaske. Tipp für die Suche nach Ihrem Kurs: Geben Sie dort eine Veranstaltungsnummer
ein, z.B. S6010, um diesen (falls vorhanden) in ILIAS direkt zu finden. Weiter können Sie dort nach folgendem
suchen: Dateien, Ordnern, Gruppen, Foren, etc.
Bedingung für das Auffinden ist generell das korrekte Suchwort. Wechseln Sie die Kombination von «Einen der
Begriffe» zu «Alle Begriffe», wenn Sie nach einem entsprechenden Titel mit mehreren Worten suchen. Falls Sie
zu viele Suchergebnisse erhalten, versuchen Sie Ihre Suche mit mehreren Stichworten weiter einzugrenzen oder
verkleinern Sie den Suchbereich.

Unter dem Reiter „Erweiterte Suche“ haben Sie recht umfangreiche Möglichkeiten auch die Metadaten der
verschiedenen Dokumente oder Objekte zu durchsuchen.

Aufgabe: Suchen Sie mit der einfachen Suche nach einem bestimmten Kurs oder einem Objekt.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                          9
Einführung in ILIAS 4.2 - Kurzübersicht und Aufgaben zur individuellen Vertiefung - Edube
Mail
Als ILIAS-Benutzer/in haben Sie Zugriff auf das interne Mailsystem von ILIAS. Damit können Sie E-Mails innerhalb
von ILIAS direkt an andere Benutzer senden. Es können aber auch E-Mails an externe E-Mail-Adressen wie
beispielsweise muster@gmx.net gesendet werden.

Den Zugang zum Mail finden Sie über das Dropdown-Menü «Persönlicher Schreibtisch» oder das Mail-Symbol
rechts oben.

Einrichten einer Weiterleitung
Damit E-Mails nicht nur das interne ILIAS-Konto
erreichen, sondern auch in externen E-Mail-Konten
ausserhalb ILIAS gelesen werden können, kann unter
«Mail-Einstellungen» (Persönlicher Schreibtisch >
Einstellungen) eine Weiterleitung eingerichtet
werden. Es empfiehlt sich die Einstellung «Lokal und
Weiterleitung» zu wählen (diese ist jeweils
voreingestellt). Auf diese Weise erreichen die
Nachrichten einerseits das interne ILIAS-Konto,
andererseits wird aber automatisch auch eine Kopie
an die im «Persönlichen Profil» eingetragene E-Mail-
Adresse weitergeleitet.

Aufgabe: Schreiben Sie ein Email an eine Person (externe Mailadresse oder intern über ILIAS).

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                        10
ILIAS-Kurs einrichten

                  Wie gelangen die Studierenden in meinen Kurs?

                  Weitere Kurseinstellungen

                  Kursobjekte erstellen

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012            11
Wie gelangen die Studierenden in meinen Kurs?

Kursbeitritt
Wenn Sie den Reiter «Einstellungen» Ihres Kurses anwählen, müssen Sie zwingend unter «Kursbeitritt» die Art
und Weise definieren, wie Studierende Ihrem Kurs beitreten können. Wenn Sie den Beitritt «Zeitlich unbegrenzt»
setzen und zusätzlich den «Direkten Beitritt» ermöglichen, kann jedermann (alle, die auf die Plattform ILIAS
gelangen) Ihrem Kurs beitreten. Verwenden Sie diese möglichst nicht, weil sich damit Urheberrechtsprobleme
ergeben können. Stattdessen stellen Sie Ihren Kurs so ein, dass sich die Kursteilnehmenden durch Eingabe eines
Passwortes für den Kurs einschreiben müssen. Wählen Sie dazu unter «Beitrittsverfahren» den «Beitritt mit
Kurspasswort» aus und setzen Sie ein geeignetes Passwort, das Sie zu gegebener Zeit Ihren Studierenden
kommunizieren. Sie können sich mit der Option «Antrag mit Bestätigung» aber auch dafür entscheiden, zuerst
einen Antrag bzw. eine Anmeldung von Ihren Studierenden zu verlangen, die Sie als Kursadministrator oder -
administratorin annehmen oder ablehnen können.

Es steht Ihnen unter «Zeitlich begrenzt» in jedem Fall frei, den Zeitraum für Beitritte einzugrenzen und unter
«Maximale Mitgliederzahl» nur eine bestimmte Anzahl Personen zuzulassen. Wenn Sie die Mitgliederzahl
begrenzen, können Sie mit der Option «Warteliste» jene Studierenden, die sich nicht mehr in Ihrem Kurs
einschreiben konnten, auf eine Warteliste setzen lassen. Sie können selber bestimmen wer und wie viele der
Warteliste in Ihren Kurs aufgenommen werden sollen.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                           12
Einschreiben von Studierenden
Falls Sie es wünschen, Ihre Studierenden selber und direkt in Ihren Kurs einzuschreiben, gehen Sie wie folgt vor.

1. Schalten Sie die Möglichkeit zum Beitritt mit der Option «Anmeldung ausgeschaltet» aus.

2. Fügen Sie neue Mitglieder unter dem Tab «Mitglieder» hinzu, indem Sie auf «Benutzer suchen» klicken, nach
dem gesuchten Studierenden suchen und diesen als «Mitglied» (oder Tutor oder Administrator) hinzufügen.

Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass Ihr Kurs nur für die durch Sie direkt eingeschriebenen Personen
sichtbar wird und automatisch auf deren Schreibtisch erscheint. Der Nachteil liegt darin, dass Sie nur dann Perso-
nen selber einschreiben können, wenn diese in ILIAS bereits erfasst wurden. Das bedeutet, dass sich diese
vorgängig mindestens einmal in ILIAS eingeloggt haben müssen, bevor Sie diese einschreiben können.

Sie können über «Spalten» bei jeder Tabelle die weiteren Informationen (z.B. E-Mailadressen) einblenden.

Aufgabe: Probieren Sie für Ihren Kurs verschiedene Beitrittsverfahren aus und lassen Sie diese durch andere
Kursteilnehmerinnen oder -teilnehmer testen. Versuchen Sie auch andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer selber direkt in
Ihren Kurs einzuschreiben.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                             13
Weitere Kurseinstellungen
An der Universität Bern können Sie nicht selber Kurse generieren, sondern Sie müssen die Kurse via
http://www.ilub.unibe.ch/content/ilias_kursantrag/ in Auftrag geben. Beim Einrichten eines Kurses müssen Sie
zuerst einige Einstellungen vornehmen. Die Einstellungen können unterhalb des Reiters «Einstellungen» beim
Kurs vorgenommen werden.

Unter «Kurs bearbeiten» können Sie bestimmen, ab wann und wie lange Ihr Kurs online und somit für Ihre
Studierenden verfügbar sein wird («Kursbeitritt» siehe vorheriges Kapitel).

Mit den Optionen unter «Kursdarstellung» können Sie die Grundstruktur des Kurses festlegen.

Sitzungsansicht: Wollen Sie Ihre Kursinhalte nach Terminen strukturieren, eignet sich die Sitzungsansicht. Sie haben in dieser
Ansicht die Möglichkeit, Sitzungen einzufügen und diesen Materialien zuzuordnen. Die Sitzungen werden in dieser Ansicht
ganz oben positioniert, während nicht zugeordnete Materialien unterhalb aller Sitzungen platziert werden.

Einfache Ansicht: Mit dieser Ansicht können Kurse in Ordnern und Unterordnern strukturiert werden. Die Materialien lassen
sich in einer Liste darstellen und nach gewählter Sortierung ordnen.

Ansicht nach Typen: Mit dieser Darstellung lassen sich Materialien im Kurs nach Typen sortieren. So werden Ordner, ILIAS-
Lernmodule, Foren, etc. zu Gruppen sortiert und beieinander dargestellt. Sie können die Materialien nur innerhalb dieser
Gruppe sortieren.

Lernziel-orientierte Ansicht: Mit der Lernziel-orientierten Ansicht können Kurse nach Lernzielen strukturiert werden. Lernziele
werden dabei mit Inhalten und Selbsttests gekoppelt. Diese Kursdarstellung eignet sich vor allem für autodidaktische Kurse
mit sehr geringen Präsenzveranstaltungen.

Lernplanungsansicht: Die Lernplanungsansicht ermöglicht, allen Kursobjekten eine vom Dozierenden vorgesehene Lerndauer
und Lernperiode zuzuordnen. Diese Darstellungsart eignet sich für Kurse, welche ein reines, aber dennoch begleitetes Online-
Lehrkonzept verfolgen.

Bei den Einstellungsmöglichkeiten zur «Sortierung» kann festgelegt werden wie die Kursobjekte (Ordner,
Dateien, Foren, etc.) sortiert werden sollen.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                                      14
Entscheiden Sie unter «Weitere Einstellungen», ob die einzelnen Objekte von Kursteilnehmenden auf den
Schreibtisch gelegt werden können. Wird dieses Häkchen nicht gesetzt, können Studierende nur den Kurs als
Ganzes auf Ihren Schreibtisch legen, nicht aber einzelne Objekte daraus. In diesem Bereich können Sie auch
definieren, ob die Kursteilnehmenden sehen dürfen wer ausser ihnen noch Mitglied des Kurses ist.

Zu guter Letzt dürfen Sie nicht vergessen, Ihre vorgenommenen Einstellungen zu speichern.

Aufgabe: Richten Sie Ihren Kurs nach Ihren Bedürfnissen ein und nehmen Sie die geeigneten Einstellungen vor.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                         15
Kursobjekte erstellen
Die eigentlichen Kurswerkzeuge und Kursobjekte (Ordner- und Dateiablagen, Foren, Lernmodule etc.) können
Sie hinzufügen, indem Sie im Dropdownmenü «Neues Objekt hinzufügen» rechts oben eine Auswahl treffen und
dieses durch Anklicken des Objekts hinzufügen.

Button «Neues Objekt hinzufügen»

Auf den nachfolgenden Seiten werden die einzelnen Kursobjekte näher vorgestellt.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                               16
Inhaltswerkzeuge

                  Sitzung

                  Ordner

                  Datei

                  Weblink

                  Media-Cast

                  Lernmodul ILIAS

                  Lernmodul HTML

                  Glossar

                  SWITCHcast Channel

                  DigiSem

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012   17
Sitzung
Das Werkzeug «Sitzung» dient dazu, innerhalb eines Kurses Präsenzveranstaltungen bekannt zu machen.

Geben Sie bei jeder Sitzung die Dauer der Veranstaltung an. Zusätzlich können Informationen zur Sitzung
angegeben werden.

Bei jeder Sitzung (jeder Veranstaltung)
können Sie den Studierenden die Mög-
lichkeit geben, sich anzumelden.

Auf diese Weise können Sie sich auf die
Anzahl Studierenden einstellen, die für eine
bestimmte Veranstaltung zu erwarten sind
und Sie haben den Überblick, wer sich
angemeldet hat. Sie können mit diesem
Werkzeug auch online eine Präsenzkontrolle
durchführen.

Materialien zuordnen
Einer Sitzung können Materialien aus dem Kurs zugeordnet werden. Klicken Sie dazu bei einer Sitzung auf das
Register «Kursmaterialien». In der dargestellten Liste werden alle Materialien aus Ihrem Kurs angezeigt, welche
Sie unterhalb der Sitzung anzeigen lassen können. Wählen Sie die gewünschten Materialien aus und klicken Sie
am Ende der Seite auf «Speichern». Wollen Sie die Materialien wieder von einer Sitzung entfernen, so kehren Sie
in dieses Menü «Kursmaterialien» zurück und entfernen das Häkchen.

Aufgabe: Legen Sie in Ihrem Kurs diverse Sitzungen an, auch solche, für die man sich anmelden muss.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                       18
Ordner
Wenn Sie in Ihrer Lernumgebung
einen Ordner erstellen, haben Sie
die Möglichkeit weitere Ordner,
Objekte und Werkzeuge in diesem
Ordner abzulegen und damit Ihren
Studierenden bereitzustellen. Sie
können so Ihre Inhalte in einer
Ordnerstruktur übersichtlich
zugänglich machen.

Sie können Ordner grundsätzlich auch für Ihre Kursmitglieder beschreibbar machen und Ihnen damit
ermöglichen, neue Objekte in genau diesem und nur diesem Ordner zu erstellen. In diesem Fall müssen Sie unter
dem Tab «Rechte» eine Auswahl von Möglichkeiten freischalten, die für Ihren Kurs sinnvoll sind. Wählen Sie
dabei unter dem Bereich «Neue Objekte erzeugen» aus, welche Objekte ein «Kursmitglied» (dritte Spalte)
erzeugen darf.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                     19
Aufgabe: Erstellen Sie einige Ordner an verschiedenen Orten in Ihrem Kurs und versuchen Sie, die Rechte für Kursmitglieder
Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                                 20
Datei
Wenn Sie eine Datei zum Downloaden hinzufügen möchten, können Sie das
mit dem Datei-Werkzeug tun. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

1. Navigieren Sie innerhalb ihres Kurses an jenen Ort, wo Sie eine Datei
   hochladen möchten. Wählen Sie im rechts abgebildeten Auswahlmenü
   das Werkzeug «Datei» aus. Das Fenster «Neue Datei» erscheint.

2. Geben Sie den in der Lernumgebung gewünschten Titel der Datei an. Dieser muss nicht identisch mit dem
   Titel der Datei auf Ihrem Computer sein. Klicken Sie auf «Durchsuchen...» und suchen Sie die gewünschte
   Datei auf Ihrem Computer auf. Falls Sie keinen Titel angeben, wird automatisch die Bezeichnung der
   Originaldatei von Ihrem Computer übernommen.

3. Wählen Sie die gewünschte Datei auf Ihrem Computer aus und klicken Sie abschliessend auf «Datei
   hochladen».

Wenn Sie mehrere Dateien gleichzeitig hochladen möchten, können Sie diese als Zip-Datei in ILIAS hochladen
und von ILIAS entzippen lassen. Benutzen Sie hierzu den zweiten Formularteil «Mehrere Dateien als ZIP-Archiv
hochladen». Als dritte Variante können Sie eine Datei kopieren, welche bereits in ILIAS abgelegt ist. Sie müssen
dazu einzig den Titel der zu kopierenden Datei kennen (Eingabefeld «Datei kopieren»).

Aufgabe: Laden Sie einige Dateien und Ordner an verschiedenen Orten in Ihren Kurs hoch.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                         21
Weblink
Das Werkzeug «Weblink»
ermöglicht es Ihnen, Links auf
externe Webseiten
hinzuzufügen. Sie können
Weblinks über «Neues Objekt
hinzufügen» anlegen.
Das Tool ist so konfiguriert,
dass die einzelnen Links immer
in einem neuen Browserfester
geöffnet werden, damit die
Kursteilnehmenden das ILIAS-
Fenster nicht verlieren.

Wenn Sie nur einen Link im
Objekt Weblink hinzufügen,
werden die Kursteilnehmenden
direkt auf die Webseite
geführt, wenn sie auf das
Weltkugel-Symbol im Kurs
klicken.

Ein «Weblink» kann auch als Sammlung
mehrerer Weblinks genutzt werden. In
diesem Fall fügen Sie nicht nur einen Link
hinzu, sondern erstellen eine Liste
mehrerer Links. Kursteilnehmende
werden beim Klicken auf das Weltkugel-
Symbol somit erst auf die Liste geführt
wo sie einen der aufgelisteten Links
anklicken können.

Links aktiv bzw. inaktiv setzen
Wenn Sie vorübergehend einen Link nicht zugänglich machen möchten, müssen Sie deswegen nicht den Link
löschen, sondern Sie können ihn lediglich inaktiv schalten, indem Sie das Häkchen im Bearbeitungsmodus des
Links bei «Aktiv» wegklicken. Vergessen Sie dabei nicht die Aktion zu speichern.

Grundsätzlich überprüft ILIAS für Sie, ob die Links noch gültig sind oder nicht. Wenn Sie diese Überprüfung nicht
möchten, können Sie dies verhindern, indem Sie «Überprüfung deaktivieren» anklicken.

Ungültige Links
                                                                     Findet ILIAS Links in Ihrer Sammlung, die un-
                                                                     gültig sind, dann werden diese unter dem
                                                                     Tab «Externe Links überprüfen» angezeigt.

Aufgabe: Stellen Sie eine Linksammlung zusammen und schalten Sie mindestens einen Link inaktiv.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                               22
Mediacast
Die Mediacast Funktion erlaubt es Audio- und Videodateien so in ILIAS einzubinden,
dass sie von Studierenden direkt in ILIAS abgespielt werden können und als Podcast
mit einer Software wie beispielsweise iTunes abonniert und verwaltet werden können.
Diese Funktion ermöglicht es zum Beispiel Studierenden die Vorlesungen als
Aufzeichnungen zur Verfügung zu stellen, so dass sie orts- und zeitunabhängig
beliebig oft gehört werden können. Der Mediacast kann aber auch genutzt werden,
um Studierenden Audio- und Videodateien zu bestimmten Themen anzubieten (bspw.
Fremdsprachen, Musik, etc.) oder um eigene Aufnahmen von Studierenden (z.B.
Interviews) auf ILIAS zu sammeln.

Einen Mediacast hinzufügen
Sie können jedem Beitrag einen eigenen Namen
geben (z.B. Pilze). Die Zusatzinformationen werden
automatisch berechnet, bzw. von den Einstellungen
her übernommen.

Klicken Sie dazu auf «Hinzufügen» unten rechts.

Im Reiter «Inhalt» können Sie neue Audio- und
Videodateien hinzufügen.

                                                                    Unter «Neuen Mediacast-Beitrag
                                                                    hinzufügen» können Sie Ihrem Beitrag
                                                                    einen beliebigen Namen geben, welcher
                                                                    in der Übersicht erscheint. Hier definieren
                                                                    Sie auch den Zugriff für diesen Beitrag
                                                                    (nur öffentliche Beiträge können per
                                                                    Webfeed-URL abonniert und ausserhalb
                                                                    von ILIAS angesehen werden).

                                                                    In einem zweiten Schritt müssen Sie die
                                                                    Audio- oder Videodatei hochladen. Für
                                                                    die Ansicht am Computer, bzw. innerhalb
                                                                    von ILIAS wählen Sie dazu den Bereich
                                                                    «Standard Media File». Klicken Sie auf
                                                                    «Datei auswählen» und suchen Sie die
                                                                    Datei auf Ihrem Computer. Alternativ
                                                                    können Sie hier einen Link hinterlegen,
                                                                    welcher auf einen bestehenden Audio-
                                                                    oder Video-Beitrag verweist.

                                                                    Sie können komprimierte Versionen Ihres
                                                                    Beitrags für portable Geräte (z.B. iPod,
                                                                    MP3-Player, MP4-Player) hinterlegen.
                                                                    Es gibt portable Geräte, welche kein
                                                                    Video abspielen können. In diesem Fall
                                                                    können Sie eine zusätzliche Audiodatei
                                                                    hinterlegen («Zusätzliches Audio File für
                                                                    portable Geräte»).

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                       23
Einen Mediacast einrichten
Damit der Mediacast für die Kursmitglieder sichtbar ist, müssen Sie diesen in den «Einstellungen» online schalten
(entsprechendes Feld markieren). Sie können hier festlegen, ob eine Webfeed-URL (RSS-Feed) angezeigt werden
soll, damit dieser Mediacast abonniert werden kann. Mit dieser Webfeed-URL werden die Studierenden
informiert, sobald eine neue Audio- oder Videodatei hochgeladen wurde. Damit die Webfeed-URL abonniert
werden kann, muss der «Standardzugriff» auf öffentlich eingestellt sein.

Aufgabe: Erstellen Sie einen Mediacast mit Audio- und Videobeiträgen. Testen Sie, ob Sie die Webfeed-URL abonnieren und
die Beiträge ausserhalb von ILIAS anschauen können.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                              24
Lernmodul ILIAS
Mit Lernmodulen können Sie Ihren ILIAS-Kurs
in verschiedene Unterkurse aufteilen. Die
Inhalte sind dann nicht direkt über die oberste
Kursebene zugänglich, sondern über das
Inhaltsverzeichnis des entsprechenden
Lernmoduls.

Im Grunde handelt es sich um eine Webseite
innerhalb von ILIAS, welche mit Texteditor-
Werkzeugen bearbeitet werden kann.

Die Seiten des Lernmoduls können so mit einer
Seitennavigation dargestellt werden
(Abbildung rechts).

Lernmodule sind geeignet um Text, Bilder, Ton- und/oder Filmdokumente in einem dedizierten Bereich direkt im
Browser darzustellen.

Erstellen eines Lernmoduls in ILIAS
                                                           Bei der Erstellung eines Lernmoduls können ver-
                                                           schiedene Eigenschaften konfiguriert werden
                                                           (Seitenüberschrift oder Kapitelüberschrift, Notizen
                                                           erlauben oder nicht, u.a.). Sie haben auch
                                                           verschiedene Optionen für das Standard-Layout.
                                                           Die Inhalte von Lernmodulen können in einem
                                                           Fenster ohne Navigation oder auch in einem
                                                           dreigeteilten Fenster (Inhalte mit Querverweisen
                                                           auf Glossare oder andere Lerneinheiten)
                                                           dargestellt werden.

                                                           Um Inhalte zu erstellen, werden zuerst einzelne
                                                           Kapitel angelegt und in diesen Kapiteln werden
                                                           dann Seiten generiert. Dabei ist zu beachten, dass
                                                           für Studierende nur jene Seiten zugänglich sind,
                                                           welche auch einem Kapitel zugeordnet sind.

Exportmöglichkeiten
Sie haben die Möglichkeit ein ILIAS-Lernmodul als XML-, HTML- oder als SCORM-Archiv zu exportieren. SCORM-
Archive können Sie problemlos bei anderen SCORM-kompatiblen LMS wieder importieren.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                       25
Seiten und Kapitel einrichten
Sobald Sie ein Lernmodul angelegt haben, müssen Seiten hinzugefügt werden, damit Sie Inhalte (wie Text, Bild,
Ton, etc.) platzieren können. Diese Seiten werden Kapiteln zugeordnet. Ob diese Kapitelstruktur angezeigt wird
oder nicht können Sie jeweils in den «Einstellungen» unter Standard-Layout einstellen.

Gehen Sie in den Reiter «Kapitel», um
ein erstes Kapitel anzulegen. Sie können
bis zu 10 Kapitel gleichzeitig anlegen
lassen.

Sie können jedem Kapitel einen
separaten Titel geben und diesen über
«Titel abspeichern» speichern.

                                                                                      Seiten legen Sie innerhalb eines
                                                                                      Kapitels an. Klicken Sie dazu
                                                                                      rechts von einem Kapitel auf
                                                                                      «Bearbeiten». Sie haben nun
                                                                                      innerhalb eines Kapitels die
                                                                                      Möglichkeit Seiten anzulegen
                                                                                      oder Ihr Lernmodul mit weiteren
                                                                                      Unterkapiteln zu strukturieren.

Über «Bearbeiten» können Sie direkt auf eine bestimmte Seite zugreifen und diese mit Inhalten füllen. Klicken
Sie dazu auf den grau schraffierten Balken und Ihnen werden verschiedene einzufügende Inhalte angezeigt (Text
einfügen, Bild/Audio/Video einfügen, etc.). Wenn Sie auf «Präsentationsansicht» klicken, wird Ihnen das gesamte
Lernmodul mit allen Kapiteln und Seiten angezeigt.

Erstellen eines Lernmoduls mit Hilfe von OpenOffice
Viel eleganter können ILIAS-Lernmodule mit OpenOffice in Kombination mit dem Software Addon eLAIX erstellt
werden. Damit können Sie ganze Dokumente in OpenOffice, wie dies von Microsoft Word bekannt ist, mittels
Formatvorlagen erstellt werden. Diese Dokumente können mit Hilfe von eLAIX-Optionen aus OpenOffice zu
einem ILIAS-Lernmodul exportiert und in ILIAS bereitgestellt werden. Weitere Informationen und eine
ausführliche Dokumentation zu eLAIX sind unter folgendem Link zu finden: http://www.boldt-media.de/

Aufgabe: Erstellen Sie ein ILIAS-Lernmodul mit mehreren Kapiteln und Seiten und fügen Sie auch Bilder und Videos ein.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                                  26
Lernmodul HTML
ILIAS bietet auch die Möglichkeit ganze HTML-Webseiten zu veröffentlichen. HTML-Lernmaterialien können so in
einem geschützten und abgeschlossenen Bereich in einem Lernmodul den Studierenden zur Verfügung gestellt
werden. Damit eine Webseite fehlerlos in ILIAS importiert werden kann, sollte beachtet werden, dass alle HTML-
Seiten, welche untereinander verlinkt sind, nur relative Links in der Form (bilder/foo.jpg oder .../verz1/datei.html)
enthalten.

Beim Erzeugen eines HTML-Lernmoduls werden Sie aufgefordert Dateien hochzuladen. Idealerweise stellen Sie
deshalb Ihre HTML-Lernmaterialien in einem Ordner bereit. Dieser kann dann gezippt als Zip-Archiv in ILIAS
hochgeladen und wieder entzippt werden. Im oben abgebildeten Beispiel wählen Sie die gezippte Datei
«website.zip» aus und klicken anschliessend auf «Entzippen».

Nach Entzippen des Archivs brauchen Sie nur noch eine Startdatei anzugeben, indem Sie diese auswählen und
anschliessend auf «Startdatei festlegen» klicken. Und schon ist die Webseite über das HTML-Lernmodul
verfügbar.

Aufgabe: Erstellen Sie mit Hilfe des Archivs «website.zip», welches Sie in den Demo-Materialien auf Ihrem PC finden, ein
Lernmodul HTML.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                               27
Glossar
Mit dem «Glossar» können Sie ein
Online-Wörterbuch für Ihre
Studierenden erstellen, in welchem
Sie wichtige, zentrale und
erklärungswürdige Begriffe auflisten
und beschreiben.

Wie es sich für ein Wörterbuch
gehört, haben die Studierenden die
Möglichkeit, nach Begriffen zu
suchen.

Glossar als HTML-Website exportieren
                                                                Das Glossar-Tool bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr
                                                                Wörterbuch als HTML-Seite zu exportieren. Sie
                                                                können es damit ganz einfach in einer Webseite
                                                                ausserhalb von ILIAS veröffentlichen. Wählen Sie
                                                                dazu das Register «Export», erzeugen Sie eine
                                                                HTML-Exportdatei und laden Sie die angebotene
                                                                Zip-Datei auf Ihren Desktop herunter, indem Sie
                                                                die Datei markieren und auf «Herunterladen»
                                                                klicken.

Wenn Sie die Datei entzippen, erhalten Sie einen
Ordner mit allen erforderlichen Dateien zur Veröf-
fentlichung Ihres Wörterbuches als HTML-Website.

Durch das Öffnen der Datei «index.html» können
Sie das Ergebnis in Ihrem Browser einsehen.

Aufgabe: Erstellen Sie ein Glossar mit mehreren Begriffen, laden Sie es als HTML-Datei herunter und schauen Sie sich das
Ergebnis in Ihrem Browser an.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                               28
SWITCHcast Channel
Die Universität Bern braucht mehrheitlich SWITCHcast als Podcastsystem für Vorlesungsaufzeichnungen.
Aufgenommene Vorlesungen oder Veranstaltungen können mit dem Objekt «SWITCHcast Channel» direkt in
den ILIAS Kurs eingebunden werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten:
1. Sie eröffnen den SWTICHcast Channel direkt in ILIAS indem Sie das Objekt einfügen.
2. Sie haben bereits einen bestehenden SWITCHcast Channel und möchten diesen nachträglich in einen Kurs
    einfügen. Dazu fügen Sie das gleiche Objekt ein, wählen jedoch die Option «Existing Channel» und folgen
    der Anleitung.

Durch das Einbinden der Podcasts in ILIAS werden auch die Rechte zum Ansehen der Aufzeichnungen von ILIAS
verwaltet. Bei einem geschlossenen Kurs können nur noch die Mitglieder des Kurses die Podcasts betrachten. Ein
weiterer Vorteil ist, dass sowohl die Studierenden sowie auch Sie als Administrator ILIAS nicht verlassen müssen,
um die Aufzeichnungen anzusehen oder zu bearbeiten.

Der Channel muss nur einmalig eröffnet werden. Neu publizierte Podcasts in diesem Channel werden
automatisch der Auflistung der Podcasts hinzugefügt.

Weitere Informationen zu Podcasting mit SWITCHcast finden Sie unter www.podcast.unibe.ch

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                         29
DigiSem

Die Universitätsbibliothek Bern bietet die Bereitstellung von digitalen Semesterapparaten (DigiSem) als
Dienstleistung für die Dozierenden und Institute der Universität Bern an. Die elektronische Variante des
klassischen Semesterapparats stellt Zeitschriftenaufsätze und Auszüge aus Büchern in digitalisierter Form bereit.
Damit sind diese Materialien für die Teilnehmenden einer Lehrveranstaltung jederzeit im ILIAS-Kurs von jedem
Arbeitsplatz mit Internetzugang nutzbar.

Sie können Ihren DigiSem selbständig in Ihrem ILIAS-Kurs eröffnen. Fügen Sie dazu über «Neues Objekt
hinzufügen» den «DigiSem» hinzu. Sie erhalten ein Suchformular mit welchem Sie in den bereits gescannten
Materialien nach Ihrer Literatur suchen können. Falls Ihre gewünschte Literatur bereits vorhanden ist, können Sie
diese mit einem Klick auf «Literatur hinzufügen» in Ihren Kurs einbinden. Falls Sie Ihre Literatur noch nicht
auffinden, können Sie ein Online-Bestellformular ausfüllen und in Auftrag geben.

Die digitalisierten Texte stehen direkt im ILIAS-Kurs der entsprechenden Veranstaltung zur Verfügung. Das
Angebot gilt für Semesterapparate im Umfang von 20 Zeitschriftenartikeln oder Buchkapiteln von ca. 20 Seiten.
Grössere Volumina bedürfen einer vorgängigen Absprache mit der zuständigen Koordinatorin
(digisem@ub.unibe.ch).

Weitere Informationen und eine ausführlichere Anleitung zu DigiSem finden Sie unter www.digisem.unibe.ch

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                          30
Werkzeuge zur Einforderung studentischer Arbeiten

                  Übung

                  Test

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012   31
Übung
Mit dem Werkzeug «Übung» bietet Ihnen ILIAS eine Möglichkeit zur Einforderung von Hausaufgaben, Arbeiten
oder auch anderen Textsorten.

Wenn Sie neu eine Übung
einrichten oder wenn Sie diese
bearbeiten, haben Sie nebst dem
Titel und einer Beschreibung auch
die Möglichkeit, eine
ausführlichere Arbeitsanweisung
einzugeben und festzulegen, bis zu
welchem Datum (inklusive genaue
Uhrzeit) die Übung eingereicht
werden muss.

Der Titel, Beschreibung und der
nächste Abgabetermin sind für
Studierende bereits im Kursinhalt
ersichtlich.

In den «Einstellungen» können Sie die «Mail Benachrichtigung bei Abgaben» aktivieren. Sobald eine neue
Abgabe hochgeladen wurde, werden Sie als Administrator/in benachrichtigt.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                   32
Eine Übung besteht aus einer oder mehreren Übungseinheiten. In einer Übung können mehrere verschiedene
Aufgaben enthalten sein.

Über den Befehl «Obligatorisch» können Sie einstellen, welche der Übungseinheiten bestanden sein müssen,
damit die gesamte Übung als bestanden gilt. Um in einer Übung eine neue Übungseinheit hinzuzufügen,
müssen Sie sich im Modus «Bearbeiten» befinden (Übersicht der Übungseinheiten, siehe Bild oben). Wenn Sie
eine Vorschau Ihrer Übungseinheiten haben möchten (wie es Ihre Studierenden sehen), klicken Sie auf den
Modus «Zeigen».

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                      33
Übung einreichen

Wenn die Studierenden eine Übung einreichen möchten, dann gehen sie wie folgt vor:

1. Sie klicken auf die gewünschte Übungseinheit, so dass sich diese öffnet.

2. Um eine Datei abzugeben, klicken sie auf den Button «Lösung einreichen».

3. Sie klicken bei «Datei hochladen» auf «Auswählen» und suchen die gewünschte Datei auf ihrem Desktop-
   Computer.

4. Sie wählen die gewünschte Datei aus und klicken zum Schluss auf «Hochladen».

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                    34
Abgaben und Noten einsehen
Über den Reiter «Abgaben und Noten» können Sie die abgegebenen Dateien je Übungseinheit oder je
Teilnehmer anzeigen lassen und die Dateien Ihrer Studierenden herunterladen. Sie haben hier die Möglichkeit
einen Kommentar für den Lerner zu hinterlegen, eine Bewertung (bestanden, nicht bestanden) und eine
Feedback-Datei anzuhängen. Die Studierenden können dann an der gleichen Stelle, wo sie ihre Datei
hochgeladen haben, das Feedback einsehen. Falls Sie Änderungen vornehmen (z.B. einen Kommentar oder eine
Notiz schreiben), müssen Sie speichern. Markieren Sie die zu speichernden Einträge und klicken Sie auf
«Änderungen speichern».

WICHTIG: Es gibt aktuell an der Universität Bern keine Rechtsmittelbelehrung für Noten, welche in ILIAS
eingetragen werden! Bitte benutzen Sie diese Funktion nicht als Leistungsnachweis.

Aufgabe: Erstellen Sie eine Übung und bitten Sie andere Kursmitglieder die Übung einzureichen.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                    35
Test
Das Testwerkzeug von ILIAS ist sehr weit ausgebaut und bietet daher sehr viele Möglichkeiten von Einstellungen,
die in die Bereiche «Allgemeine Einstellungen», «Auswertung», «Notenschema», «Zertifikat» und «Persönliche
Standardeinstellungen» unterteilt sind.

Einstellungsmöglichkeiten für Tests
Die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten bietet der Bereich «Allgemeine Einstellungen». Sie können hier
einstellen, ob die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Sie anonym erscheinen sollen oder nicht, ob eine zufällige
Auswahl von Testfragen erstellt werden soll oder ob ein bestimmter Pool an Fragen bei jedem Testdurchlauf neu
gemischt werden soll. Es ist auch möglich die maximale Anzahl an Testdurchläufen, die maximale
Bearbeitungsdauer, eine Start- und Endzeit sowie ein Passwort festzulegen.

Die Art und Weise der Benotung Ihres Testes legen Sie unter «Notenschema» fest.

Im Bereich «Auswertung» müssen Sie Entscheidungen bezüglich der Auswertung Ihres Testes fällen. Sie legen
hier fest, ob Teillösungen möglich sein sollen, wie Multiple-Choice-Aufgaben bewertet werden, ob negative
Punkte möglich sein sollen, wie die Bewertung bei mehreren Testdurchläufen oder die Rückmeldung an die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer aussehen soll. Zu guter Letzt müssen Sie auch entscheiden, wie die
Testergebnisse bekannt gegeben werden sollen und wie der Zugang zu den Ergebnissen aussehen wird.

Unter «Zertifikat» können Sie ein solches entwerfen und bei erfolgreichem Absolvieren Ihres Testes ausstellen
lassen.

Unter «Persönliche Standardeinstellungen» haben Sie die Möglichkeit einmal in einem Test vorgenommene Ein-
stellungen zu speichern, um diese für weitere Tests ohne Aufwand übernehmen zu können.

Fragen hinzufügen
Im Reiter «Fragen» können Sie mit der «Seitenansicht» schnell neue Testfragen erstellen. Sie sehen dabei auch
gleich in einer Vorschau, wie die Frage aussehen wird. Über die Listenansicht haben Sie die Möglichkeit zu
sehen, ob und wenn ja in welchem Fragepool die Frage abgespeichert ist.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                          36
Fragenpool für Tests
Sie können Fragen in einem Test vorgängig oder nachträglich in einem Fragepool für Tests vorbereiten und
abspeichern. Anschliessend können diese Fragen in beliebige Tests übernommen werden. Es stehen Ihnen
grundsätzlich zwei Möglichkeiten zur Verfügung, um Fragen zu erstellen.

1. Sie generieren die Aufgaben direkt in einem Test. Bei der ers-
   ten Frage, die Sie erstellen möchten, werden Sie aufgefordert
   anzugeben, ob Sie einen Fragepool verwenden wollen oder
   nicht (die Fragen werden somit nur im Test selber gespeichert).

2. Sie erstellen zuerst einen Fragepool, editieren die Testaufgaben
   von dort aus und weisen sie erst danach Ihrem Test zu.

ACHTUNG: Wenn Sie die Fragen direkt in Ihrem Test bearbeiten, kön-
nen Sie sicher sein, dass geänderte Aufgaben im Test sofort ak-
tualisiert werden. Bearbeiten Sie hingegen eine Aufgabe im Fra-
gepool, geht ILIAS davon aus, dass sie die entsprechende Aufgabe
nur für kommende Tests ändern möchten, nicht aber in Ihrem
bereits erstellten Test. Gehen Sie also überlegt vor.

Test starten
Die Teilnehmenden starten den Test, indem Sie auf das entsprechende Objekt klicken und mit dem Button «Test
starten» den Selbsttest beginnen.

ACHTUNG: Sie können den Test gleich zu Testzwecken ausprobieren, müssen allerdings Ihre Testdatensätze im
Register «Teilnehmer» wieder löschen bevor Sie Fragen weiterbearbeiten können.

Einführung in ILIAS 4.2 – erstellt von iLUB, Jahr 2012                                                      37
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren