Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life

 
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Immer mehr Freizeitunfälle!                              good health – good business

Gibt es wirksame Prävention?
                                                         Swisslife Zürich, 17. Mai 2019

Urs Näpflin, Dr. phil., Leiter Fachgruppe Beratung BGM
Suva Präventionsangebote, Luzern
urs.naepflin@suva.ch
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Gefährliche Sportarten - Wagnisse

                                                                            Vor dem Kick – mach den Klick

                                                                            Gefährliche Sportarten

2   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Zahlen, Daten, Fakten

                                                                                   Neu registrierte                                   Veränderung
                                                                                                         2016      2017      2018
                                                                                  Unfälle (ohne UVAL)                                  2016 - 2018

                                                                                         BU             265’932   268’837   273’675      +2.9%

                                                                                         NBU            530’592   546’289   565’017      +6.5%

                                                                                         Total          796’524   815’126   838’692      +5.3%

    Quelle: UVG Statistik 2016-2018
3     26.04.2019       Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Zahlen, Daten, Fakten
Kennzahlen einzelner Branchen

                                                                            Nicht-Berufsunfallrisiko
                         200
NBU Fälle pro 1000 VB

                         150

                         100

                          50

                           0
                                                                                                        11C Stahl-,
                                                   41A A                                    41A B0      Metall- und       55D
                                     70C                                 18A                                                          44D Malen und
                                                Bauhauptgewe                              Zimmereien   Apparatebau, Elektroinstallati                 Suva Total
                                Personalverleih                      Schreinereien                                                       Gipsen
                                                     rbe                                    Holzbau    Montagebetrie onen, Netzbau
                                                                                                            be
                    2008-2017         120               111                161                 202         140            180              133           131

Quellen: Zeitreihen zum Unfallgeschehen nach Klasse, Suva 2018

4                        26.04.2019         Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Zahlen, Daten, Fakten

                                                                                 Nicht-Berufsunfall-Absenzrisiko
                                  4.5

                                    4
    Absenzrisiko* pro VB

                                  3.5

                                    3

                                  2.5

                                    2

                                  1.5

                                    1

                                  0.5

                                    0
                                                                                                                    11C Stahl-,
                                                                                                                                      55D
                                              70C           41A A                                       41A B0      Metall- und
                                                                         18A                                                    Elektroinstalla   44D Malen
                                          Personalverlei Bauhauptgew                                  Zimmereien   Apparatebau,                                Suva Total
                                                                     Schreinereien                                                  tionen,       und Gipsen
                                               h             erbe                                       Holzbau    Montagebetri
                                                                                                                                   Netzbau
                                                                                                                       ebe
                           2008-2017          3.61                3.25                3.13                 4.12        3.06            3.2           4.14        2.39

    *Anzahl entschädigte Tage pro Vollbeschäftigte/n

5                            26.04.2019         Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Mehr als ⅓ der Freizeitunfälle werden bei Sport und Spiel verursacht.

              36%                                    28%                                20%                       1%
              Sport und Spiel                        Aufenthalt                         Wandern, Reisen,          Versammlungen,
                                                     In Häusern                         Ausgehen                  Volksfeste

              7%                                     4%                                 3%                        2%
              Nebenbeschäftigung                     Arbeitsweg                         Übrige Tätigkeit          Streit

    Anzahl neu registrierter           Jährlich laufende Kosten                  Kosten pro Unfall         Anteil Fälle mit
    Fälle pro Jahr                     (Mio. CHF)                                (CHF)*                    entschädigten Tagen*

    510 552                            2966                                      4700                      38 %
                                                                                                                           (gerundete Werte)

Quelle: UVG-Statistik, NBUV & UVAL, 2012–2016, Hochrechnung aus Stichprobe, SSUV
* Fälle mit Registrierungsjahren 2008–2012 und Stand +4 Jahre

6         26.04.2019        Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Bei Sport und Spiel liegt der Unfallschwerpunkt beim Fussball

               14%                                   25%                                  24%               18%
               Ballsport                             Fussball                             Übriger Sport     Ski und
               ohne Fussball                                                                                Snowboard

               6%                                 5%                                      4%                4%
               Wassersport                        Jogging, Laufen                         Turnen            Bergsport

                                                                                                                        (gerundete Werte)

    Anzahl neu registrierter              Jährlich laufende Kosten                  Kosten pro Unfall     Anteil Fälle mit
    Fälle pro Jahr                        (Mio. CHF)                                (CHF)*                entschädigten Tagen*

    182 399                               1022                                      4500                  37 %

Quelle: UVG-Statistik, NBUV & UVAL, 2012–2016, Hochrechnung aus Stichprobe, SSUV
* Fälle mit Registrierungsjahren 2008–2012 und Stand +4 Jahre

7         26.04.2019           Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Gibt es wirksame Prävention?
Lernen aus Unfällen!

                                                                      1. Unfallhergang: Was ist passiert, wann, wie, mit
                                                                         welchen Folgen?

                                                                      2. Fragen durch KollegInnen an Betroffene/n

                                                                      3. Welche Ursachen könnten den Unfall / die
                                                                         Verletzung herbeigeführt haben (Verhältnisse,
                                                                         Verhalten, pers. Voraussetzungen)?

                                                                      4. Persönliche Erkenntnis Was lerne ich als
                                                                         Betroffene/r daraus?

                                                                      5. Allgemeine Erkenntnisse: Was gibt uns der/die
                                                                         Betroffene mit, um Unfälle ähnlicher Art zu
                                                                         verhindern?

8   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Wirksame Prävention
Die 5 Präventionsinstrumente

                                             1 Persönliche
                                             Unfallprävention              3 Kontakt- und
                                             (Team)                        Rückkehrgespräch
                                                                           (Individuell bei Unfall u.
                                             Mitarbeitende beurteilen
                                                                                                                    Bei einer
                 Vor dem Unfall              persönliche                   Krankheit)
                                             Unfallrisikosituation und
                                             leiten Massnahmen ab          Vorgesetzte halten regelmässig
                                                                                                                    Abwesenheit
                                                                           Kontakt zu verunfallten/
                                                                           erkrankten Mitarbeitenden.
                                    2 Sicherheitsgespräch                  Sie unterstützen die Rückkehr
                                    (Team)                                 und führen systematisch die
                                    Team bespricht unter der               Rückkehr- und Fehlzeiten-
                                    Leitung der/des Vorgesetzten           gespräche
                                    Riskante Verhaltensweisen und
                                    vereinbart gemeinsame
                                    Verhaltensregeln.

                                             5 Lernen aus Unfällen       4 Unfallabklärung
                                             (Team)                      (individuell)
                                             Nach Unfall oder            Vorgesetzte analysiert
                                             Verletzung erzählen die     mit Mitarbeiter die
                                             Betroffenen ihren           Unfallursachen und
                                             ArbeitskollegInnen, wie     bestimmen
                                             es dazu gekommen ist        gemeinsam, wie jene in
                                             und was sie daraus für      Zukunft
                                             die Prävention lernen.      verhindert werden
                                                                         können.

                       Massnahmen
                        auf Team-                                                                            Individuelle
9   26.04.2019                                                                                              Massnahmen
                         Ebene                       Nach einem Unfall
Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention? - good health - good business Swisslife Zürich, 17. Mai 2019 - Swiss Life
Diamond: Projekt 2012-2018
Paola Lurati, Losone, 19. Juli 2018

 10       26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Massnahmenplan 2014-2018

            2014                         2015                                    2016       2017                2018

     Einführung NBU            Haus / Garten                      Rückenprävention/                           Bewegung
                                                                                         Umstrukturierung
           und                      und                                Schlaf                               Sturzprävention
                                                                                        des Unternehmens,
     Sturzprävention          Strassenverkehr                           und             Personalreduktion     Ernährung
                                                                     Bewegung/               ca. - 20%
                                                                     Ernährung

                                            Einführung Prozess Absenzenmanagement
                                                        Schulung Kader

11       26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Sturzprävention 2014

12   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Haus und Garten 2015

13   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Entwicklung NBU 2012-2018
                               Mai 2014 Start Projekt AM, NBU-
                               Prävention und BGM; 2 Schulungen
                               aller MA/Jahr
                                                                                                                    NBU: Keine Präventions-
      Anzahl Fälle NBU                                                                                              massnahmen, SiBe viel
                                                                                                                    weniger präsent,
 44                                                                                                                 Personalreduktion: -20%
 42                                                            44
 40           41
 38
 36                                                                         2 Schulungen/Jahr   2 Schulungen/Jahr                     NBU: Schulung alle MA
 34                                                                         aller MA            aller MA                              Januar 2018
 32                                                                                                                          33
 30
 28
 26
 24                                  25
 22
 20                                                                                                                                           Projektion
 18                                                                                                    19                                         22
 16                                                                                  18
 14
 12
 10
  8
  6
  4
  2
  0
            2012                   2013                      2014                   2015              2016                  2017                2018
                                             Kommunikation von der Geschäftsleitung; Unterstützung                       Prävention           Prävention ist
                                             Engagement, Präsenz der GL und SiBe                                         ist kein             wieder im
14
        26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?                                            Thema                Zentrum
Entwicklung Absenzen NBU 2012-2018
                                              Einführung Absenzenmanagement,
                                              inkl. Kaderschulung

          Absenztage
 690
             Einschätzung
           Kennzahlen Suva
                 600                                           645
 590
                                                                                                  Personalreduktion: -20%

 490

 390

 290                                                                                                       325
                                     287                                                   278

 190                                                                                224

                                                                                                                            Projektion
                                                                                                                               100
     90
                 2012               2013                      2014                  2015   2016            2017               2018
                                2013 - 2018 Kennzahlen Diamond
15         26.04.2019    Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Erfolgsfaktoren

Die Präventions-Massnahmen …
‒ basieren auf den Absenzdaten der Unternehmung.
‒ werden von den Führungsverantwortlichen unterstützt.
‒ werden zielgruppenspezifisch und erlebnisorientiert umgesetzt.
‒ werden für alle als obligatorisch erklärt.
‒ finden während der Arbeitszeit in geeigneten Räumlichkeiten statt.

16    26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Best Practice
Sersa Schweiz, Kampagne
Stolpern und Stürzen

 Anzahl Mitarbeitende: ca. 1000

17    26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Massnahme 1
Präventionsmodul "Stolperparcours"
                                                          • Sicherheitsschulungen mit dem Präventionsmodul
                                                            «Stolperparcours» an den Standorten Schwarzenbach,
                                                            Zürich, Aarwangen und Villmergen.

                                                          • Einführung Stolper- und Sturzunfälle

                                                          • Film Unten

                                                          • Stolperparcours

18   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Massnahme 1
Präventionsmodul "Stolperparcours"

19   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Massnahme 1
Präventionsmodul "Stolperparcours"

                                                                             • Bilderrätsel «Richtig oder falsch?»

                                                                             • Gleichgewichtsprogramm mit dem Footbag

                                                                             • Kontrolle und Austausch der Arbeitsschuhe

                                                                             • Abgabe "Checkliste sicherer Haushalt"

20   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Massnahme 2
Präventionsmodul "Tatort Treppe"
Für mehrere Wochen wurde an diversen Standorten und Werkstätten das Präventionsmodul
«Tatort Treppe» umgesetzt.

21   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Massnahme 3
Im Juni erhielten alle Mitarbeitenden eine Postkarte.

22   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Massnahme 4
Im November erhielten alle Mitarbeitenden eine Postkarte.

                                 0

23   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Es wurden weniger Stolper- und Sturzunfälle verzeichnet

 45
                                  40
 40                      39
                                                                                                      38
                                                                                            35
 35                                                           34
                                                33

 30                                                                                                               29
                                                                                                                            26
 25

 20

 15

 10

     5

     0
                                   Berufsunfälle                                                     Nichtberufsunfälle

         Jahr 2 vor Kampagnenstart       Jahr 1 vor Kampagnenstart            Jahr 1 nach Kampagnenstart    Folgejahr 2 nach Kampagnenstart

24          26.04.2019        Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Ein kleine Kampagne für Ihr Unternehmen
Tempo raus. Nutzen Sie den Handlauf!

                                                                             • 187’000 Stolperunfälle pro Jahr
                                                                             • 1.3 Mia CHF Kosten pro Jahr

                                                                             • Treppe: 25% aller Stolperunfälle
                                                                             • Winter: zwischen 6 Uhr und 9 Uhr

25   26.04.2019   Immer mehr Freizeitunfälle! Gibt es wirksame Prävention?
Herzlichen Dank für's Mitmachen
und viel Erfolg!

«Weniger Unfälle – weniger
menschliches Leid – tiefere Kosten. Das
ist unser Ziel»
26
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren