Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...

 
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Oktober/
November
    2018
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Seite 2                                                 Inhalt und Impressum

Auf einen Blick
Geistliches Wort                 3
Gemeindefahrt                    4        Gottesdienste                 16
Nachruf L. Fehn                  5        Adressen                      18
Ausstellung „Was bleibt“         6        KV-Wahl Informationen         19
Kirchenmusik                     8        Stadtpfarrkirche              31
Kindergarten                     9        Friedenskirche                33
Diakonie                        10        Versöhnungskirche             37
ESG                             11        „Guter Hirte“ Tiefenbach      41
Jugenwerk                       12        Kreuzkirche Tittling          43
Evang. Zentrum                  14

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
in dieser Ausgabe stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten für den
neuen Kirchenvorstand vor. Bitte kommen Sie zur Wahl oder nutzen Sie
Briefwahl! Der Flyer ist aus der Mitte herausnehmbar.
Für die Herbstsammlung der Diakonie für die Wohnungslosenhilfe haben
wir Informationen beigelegt und bitten Sie freundlich, dieses Anliegen zu
unterstützen. Als neue Inserentin dürfen wir Fr. Böhm vom Biotop und
Reformhaus Buck begrüßen. Sie und alle anderen Inserenten empfehlen
wir Ihrer Aufmerksamkeit.
Wir wünschen Ihnen einen farbenfrohen, gesegneten Herbst!
Freundliche Grüße aus der Redaktion, Ulrike Häberlein, Pfarrerin

Impressum

Gemeindebrief der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Passau St. Matthäus
Auflage: 4.500 Stück
Herausgeberin im Sinne des Presserechts: Pfarrerin Ulrike Häberlein
Mitarbeit: Pfarrer Jakob Sibbor und Janine Braun
Anschrift der Redaktion: Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 Passau
Fotos: Pfarramt und privat.
Druck: Druckerei Mindl, Passau.
Der Gemeindebrief ist auf chlorfrei gebleichtem umweltfreundlichem Recycling-
Papier gedruckt.
Alle Daten sind ausschließlich für kirchengemeindliche Zwecke bestimmt.
Eine Weiterverwendung für gewerbliche Zwecke ist nicht gestattet!
Redaktionsschluss für die Ausgabe Dezember 2018/ Januar 2019 ist am
12.November 2018.
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Geistliches Wort                                            Seite 3

                   Liebe Le-        Die absterbenden Blätter ver-
                   serin, lieber    dichten sich zu Gefühlen von
                   Leser,           Abschied und Trauer. Was
                                    bleibt?
                    wenn die        In meinem Leben? Nach mir? -
                    Nebel von       Was hat Bestand für mich?
                    den Flüssen     Herbsttage laden besonders
                    aufsteigen      ein, allein oder gemeinsam
                    und die Blät-   nachzudenken und Schätze der
                   ter langsam      Erinnerung zu heben, die zu-
bunt werden, beginnt nicht nur      kunftsweisend werden können.
der Herbst in der Natur, auch       „Deine Zeit wird sicher sein:
gedanklich wird mir, anders         Reichtum an Heil, Weisheit und
als in der Hitze des Sommers,       Verständnis, die Ehrfurcht vor
Werden und Vergehen be-             GOTT, das ist Gottes Schatz.“
wusst. Viele Menschen denken        (Jesaja 33, 6)
dann intensiver nach über Ver-      Gott möchte uns Vertrauen
gangenes und darüber, was die       schenken, das uns sicher
Zukunft wohl bringen wird.          macht, um gerade auch über
Auch Fragen, die das Ende des       ungewisse Fragen nachdenken
Lebens betreffen oder auch          zu können.
darüber hinaus gehen, treiben       Eine gesegnete Herbstzeit wün-
viele um.                           sche Ihnen,

                                                     Ihre Pfarrerin
                                           Sonja Sibbor-Heißmann

                              „Was bleibt.“
      Ausstellung und Veranstaltungen vom
       30. September bis 4. November 2018.
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Seite 4                                         Gemeindefahrt nach Prag

             Gemeindefahrt in die „Goldene Stadt“ Prag
                   am 27. und 28. Oktober 2018
Programm:
Samstag, 27. Oktober
Einstieg in den Bus von Uhrmann –Reisen um:
8.00 Uhr Tiefenbach/ Evangelische Kirche, 8.20 Uhr Tittling – Westbahn-
hof/ Skateranlage, Bei Bedarf auch in Passau/ Hornbach um 7.40 Uhr.
Sitzplätze nach Anmeldung.

Wir fahren über Freyung/ Philippsreut/ Strakonice nach Prag. Unterwegs
gibt es keine Einkehr! In Prag erwartet uns um 12.00/12.30 Uhr ein Stadt-
führer, der mit uns sowohl eine Rundfahrt durch und um Prag unternimmt
und auch zu Fuß eine Stadtführung verantwortet. Anschließend fahren wir
in unser Hotel „Dolce Villa Prag“. Für Neugierige: www.dolcevilla.cz
Danach kann jeder nach eigenem Geschmack Abendessen (eigene Kas-
se) oder noch einmal in das kulturelle Nachtleben von Prag aufbrechen.

Sonntag, 28. Oktober
Nach dem Frühstück gegen 9.45 Uhr fahren wir Richtung Prag-Zentrum,
um den Gottesdienst in der ev. Kirche St.Martin an der Mauer um 10.30
Uhr mit zu feiern. Anschließend Kirchenkaffee und Gespräche. Nach dem
Gottesdienst (ca. 12.00 Uhr) Mittagessen (eigene Kasse), anschl. Rück-
fahrt.
Unbedingt mitnehmen: Reisepass oder Personalausweis, es wird beim
Einstieg kontrolliert!

Der Fahrtpreis beträgt nur 99,-€
Er enthält: Fahrt mit **** Komfort-Reisebus;1x Übernachtung(DZ) mit
Frühstück im **** Hotel Villa Dolce; Geführte Rundfahrt und Rundgang
in Prag; Fahrtorganisation und –begleitung; Tschechische Straßen- und
Parkgebühren; Einzelzimmerzuschlag (4 EZ verfügbar) je 30,-€;
Den Fahrtpreis bitte überweisen an:
Ev. Kirche Tittling     DE 91 7405 0000 0030 1828 85/ Pragfahrt

Informationen, Nachfragen und Anmeldungen bei: Pfarrer Thomas
Plesch, Sonnenwaldstrasse 10, 94 104 Tittling, Tel.: 08504/ 48 80
Programmänderungen möglich.

                                     In Vorfreude, Pfarrer Thomas Plesch
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Nachruf auf Lore Fehn                                            Seite 5
Abschied von Lore Fehn               Musik und viel Gelächter wurden
                                     die Muskeln bearbeitet. Beweglich
                                     bleiben war dabei ihre Maxime.

                                     1997 hat sie nach einer Ausbil-
                                     dung auch noch mit dem Gedächt-
                                     nistraining begonnen. Sie gestalte-
                                     te die Stunden mit viel Liebe, sehr
                                     abwechslungsreich und mit an-
                                     sprechenden Übungen. Oft sagte
                                     sie: „Hast du deine Hausaufgaben
                                     gemacht?“ Auch im Ehrenamt
                                     konnte sie die Lehrerin nicht ver-
                                     leugnen und hat den Teilnehmern
                                     Hausaufgaben abverlangt.

                                     Im Sommer ging es zu verschiede-
                                     nen Ausflugszielen in der Umge-
                                     bung. Sie gestaltete die Geburts-
                                     tagsfeiern der Senioren. Fast
                                     30 Jahre war sie ehrenamtliche
                                     Vorsitzende des Fördervereins der
Am 22. August verstarb Frau Lore     Häuslichen Kranken- und Alten-
Fehn im Alter von fast 90 Jahren.    pflegestation der Diakonie.
Seit 1969 war sie ehrenamtlich für
die Diakonie tätig. Unermüdlich      Sie organisierte den Adventsbasar
„klapperte“ sie bei den Sammlun-     und sammelte Spenden für den
gen der Diakonie die Adressen ab     Förderverein. Damit konnte vie-
und sammelte für unsere Einrich-     les zum Segen für Patienten und
tungen. Kaum jemand lehnte           Mitarbeitende geschehen.
ihre Anfragen ab, denn sie konnte
als Sammlerin schon sehr hartnä-     Nun mussten wir von Frau Lore
ckig sein.                           Fehn Abschied nehmen. Wir
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer       danken ihr und Gott für all das,
ehrenamtlichen Tätigkeit war ihr     was sie über viele Jahre hinweg in
Einsatz in der Seniorenarbeit.       unsere Kirche mit ihrer Diakonie
Seit 1979 führte sie jeden Mon-      eingebracht hat.
tag mit viel Schwung und Elan
die Gymnastikstunden durch. Bei                  Sabine Aschenbrenner
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Seite 6                                        Ausstellung „Was bleibt“

Ausstellung und Veranstal-           • 02.10.18, 20.00 Uhr: „Vom Verlie-
tungsreihe „Was bleibt.“             ren und Gewinnen des Lebens“
Vom 30. September bis                Impuls und Gesprächsrunde mit
4. November 2018 im                  Pfarrerin Sonja Sibbor-Heißmann
Ev. Zentrum St. Matthäus
                                     • 07.10.2018, 11.00 – 12.00 Uhr:
                                     Führung durch die Ausstellung
                                     • 09. 10., 20.00 Uhr: „Von Trauer
                                     und Trost“ Impuls und Gesprächs-
                                     runde mit Pfarrerin Sonja Sibbor-
                                     Heißmann

                                     • 11.10.2018, 19.30 Uhr: ´s zwickt
                                     scho…– Liederabend mit Babsi
                                     Dorsch u.a.

                                     •14.10.2018, 11.00 – 12.00 Uhr:
                                     Führung durch die Ausstellung

                                     • 16.10.2018, 15.00 – 17.00 Uhr:
Die Ausstellung geht dieser Frage    Bestattungskultur – Vortrag und
aus unterschiedlichen persönli-      Gespräch (Trauerhaus Kasberger)
chen Perspektiven nach. Rund um
die Ausstellung werden Veranstal-    • 19. 10.2018, 9.00 – 14.00 Uhr:
tungen zu Fragen nicht nur des       „Wellness-Tag für pflegende An-
dritten Lebensabschnittes ange-      gehörige“ – ein Tag für Körper und
boten.                               Seele (Feldenkrais, Salutogenese,
                                     festliches Essen und mehr)
Herzliche Einladung teilzunehmen!    Anmeldung und nähere Informati-
                                     onen: geschaeftsstelle@diakonie-
• 30.09.2018, 10.00 Uhr: Got-        passau.de (Ute Utsch, Pfarrerin
tesdienst, danach Eröffnung der      Sonja Sibbor-Heißmann, Sabine
Ausstellung „Was bleibt“,Führung     Aschenbrenner)
durch die Ausstellung um 11.00
Uhr.                                 • 21.10.2018 (KV-Wahltag!), 11.00
• 02.10.2018, 15.00 – 17.00 Uhr:     – 12.00 Uhr und 13.00 – 14.00
Frauencafé zum Thema: Was            Uhr: Führungen durch die Ausstel-
bleibt von mir? (Biographiearbeit)   lung
mit Sabine Aschenbrenner
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Nachrichten aus dem Dekanatsbezirk                               Seite 7
• 23.10.2018, 15.00 – 17.00 Uhr:     Herold wiederbesetzt.
Wohnen und leben in Passau –         Frau Pfarrerin Simone Rink hat
auch im Alter?, Informationen und    ihren Dienst auf der Pfarrstelle
Gespräch (Frau Bachl)                Vilshofen II am 1. September 2018
                                     begonnen.
• 25.10.2018, 17.00 – 19.00 Uhr:     Beiden Pfarrerinnen wünsche
Erben, Vererben- Information und     ich einen guten Start und Gottes
Gespräch (Notar Braun)               Segen für die Arbeit im Dekanats-
                                     bezirk Passau.
• 28.10.2018, 11.00 – 12.00 Uhr :
Führung durch die Ausstellung        Dekanatssynode und Kirchen-
                                     vorstandswahl
• 31.10.2018, 19.00 Uhr:             Am Samstag, 13. Oktober 2018,
Reformationstag – Gottesdienst in    findet die letzte Dekanatssynode
der Stadtpfarrkirche und danach      dieser Legislaturperiode in Orten-
Empfang im Evangelischen Zent-       burg statt. Thema wird sein: Lan-
rum St. Matthäus                     desstellenplanung 2020 – unsere
                                     Überlegungen und Erfahrungen
• 04.11., 11.00 Uhr: Letzte Füh-     als Erprobungsdekanat.
rung durch die Ausstellung
                                     Alle sechs Jahre werden innerhalb
Offene Führungen durch die Aus-      der Evangelisch-Lutherischen
stellung und Gesprächsmöglich-       Kirche in Bayern die Kirchenvor-
keiten sind vorhanden.               stände neu gewählt. Heuer findet
Bei Interesse bitte Sabine Aschen-   die Kirchenvorstandswahl am
brenner (geschaeftsstelle@diako-     Sonntag, 21. Oktober 2018 statt.
nie-passu.de) oder Sonja Sibbor-     Alle Gremien innerhalb des Deka-
Heißmann (esg@uni-passau.de)         natsbezirkes (Kirchenvorstände,
kontaktieren.                        Dekanatssynode und Dekanats-
                                     ausschuss) werden danach neu
                                     gebildet.
                                     Bitte beteiligen Sie sich zahlreich
Nachrichten aus dem Dekanats-
                                     an der Wahl, die Wahlunterlagen
bezirk
                                     zur Briefwahl erhalten Sie per
                                     Post. Es besteht aber auch die
Stellenbesetzungen
                                     Möglichkeit, in einem Wahllokal in
Seit 1. August 2018 ist die Pfarr-
                                     Ihrer Kirchengemeinde zu wählen.
stelle Pfarrkirchen II nach langer
Vakanz mit Frau Pfarrerin Martina
                                     Dr. Wolfgang Bub, Dekan
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Seite 8                                                    Kirchenmusik

Hiermit ergeht herzliche Einladung   Der Eintritt zu allen Veranstaltun-
zu folgenden Veranstaltungen:        gen ist frei!

14. Steinkirchener Herbstkon-        Adventsmusiken
zerte vom 12. bis 21. Oktober        Samstag, 1. Dezember, 17.00 Uhr,
                                     Stadtpfarrkirche St. Matthäus
Freitag, 12. Oktober, 19.30 Uhr      Posaunenchor Passau/Kammer-
St. Laurentius Steinkirchen          chor St. Matthäus Passau
Prolog: Werde munter mein            Samstag, 8. Dezember, 17.00 Uhr,
Gemüte/Orgelwerke von Johann         Stadtpfarrkirche St. Matthäus
Pachelbel/Orgel: KMD Ralf Albert     Adventsmusik aus aller Welt mit
Franz                                der Musikgruppe Horizonte
Sonntag, 14. Oktober, 16.30 Uhr,     Samstag, 15. Dezember, 17.00
St. Laurentius Steinkirchen          Uhr Stadtpfarrkirche
Eröffnungskonzert: Dixit Maria/      Schüler*innen und Lehrer*innen
Werke von Hans Leo Hassler,          der Städtischen Musikschule
Heinrich Schütz und Johann Se-       Passau
bastian Bach/ Natalie Maria Stahl    Samstag, 22. Dezember, 17.00
– Sopran/Ensemble Vocabile           Uhr, Stadtpfarrkirche St. Matthäus
Mittwoch, 17.Oktober, 19.00 Uhr,     Hans Leo Hassler: Missa et Motet-
Marktkirche Ortenburg                tum Dixit Maria/Ensemble Vocabile
Kantatengottesdienst/Dietrich        Der Eintritt zu den Adventsmusi-
Buxtehude: Alles, was ihr tut, mit   ken ist frei!
Worten oder mit Werken/Gesang-
verein Ortenburg/Kammerchor St.      Der Kammerchor St. Matthäus
Matthäus Passau/ Ensemble St.        probt immer mittwochs (außer in
Laurentius                           den Schulferien) um 19.45 Uhr im
Freitag, 19. Oktober, 19.30 Uhr,     Gemeindesaal der Friedenskirche.
St. Laurentius Steinkirchen          Neue Sänger*innen sind jederzeit
Geistlicher Liederabend: „…o du      herzlich willkommen.
stille Zeit“/Werke von Telemann,     Der evang. Posaunenchor Pas-
Zagatti, Saint-Saens und anderen/    sau probt derzeit projektweise.
Stefanie Hruschka – Sopran/Ste-      Die Probentermine können beim
phanie Spörl – Sopran/KMD Gerd       Kantor erfragt werden.
Hennecke –Orgel
Sonntag, 21. Oktober, 16.30 Uhr,     Kontakt:
St. Laurentius Steinkirchen          KMD Ralf Albert Franz
Abschlusskonzert mit dem Marim-      Tel.: 08542/41 74 76
ba-Duo Tim Collins und Fred Mutzl    E-Mail: ralf.franz@elkb.de
Oktober/ November 2018 - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ...
Kindergarten                                                        Seite 9
Die ersten Tage des neuen Kinder-      Rot),
gartenjahres sind bereits vergan-      Claudia Pawlowski (Kinderpflege-
gen.                                   rin Grün/Rot),
                                       Lisa Gigl (Erzieherin, stv. Leitung,
Für viele Kinder, aber auch Eltern     Gruppenleitung Grün),
hat ein neuer Lebensabschnitt          Sabine Pröstler (Erzieherin, Zu-
begonnen. Das Los - lassen ist oft     satzkraft Grün),
gar nicht so einfach… Dies gilt für    Petra Saller (Kinderpflegerin
Eltern, aber auch für die Kinder.      Grün).
Die ersten Trennungen und Ein-
gewöhnungen brauchen Zeit und          Vorankündigung
eine gute Zusammenarbeit von           Am Montag, 12. November laden
Eltern und Personal. Diese Beglei-     wir Sie ganz herzlich um 16.30
tung ist jedoch auch für die „alten    Uhr zu unserem St. Martinsfest in
Hasen“ noch von großer Bedeu-          die Friedenskirche ein. Wir wollen
tung. Auch für sie hat sich Vieles     zusammen einen Gottesdienst
verändert. Jeder muss seine Rolle      feiern und im Anschluss wieder mit
in der Gruppe neu definieren und       unseren Laternen um die Kirche
finden. Das alles dauert seine Zeit.   ziehen. Für das leibliche Wohl wird
                                       der Elternbeirat sorgen. Herzliche
Nun freuen wir uns auf ein neues,      Einladung an die Gemeinde!
ereignisreiches Jahr, in dem wir
gemeinsam viel erleben werden.                            Viele Grüße vom
                                                         Kindergartenteam
Personalsituation 2018/19
In diesem Kindergartenjahr sind
wir personell gut besetzt und zäh-
len acht Mitarbeiterinnen, die auf
die beiden Gruppen rot und grün
verteilt sind.

Isabella Schrank (Erzieherin, Ein-
richtungsleitung, Gruppenleitung
Rot),
Stefanie Schrank (Erzieherin, Zu-
satzkraft Rot),
Claudia Parzer (Kinderpflegerin
Rot),
Jasmin Kenani (Kinderpflegerin
Seite 10                                      Diakonie- Seniorentermine

           Herzliche Einladung an die Senioren der Gemeinden
                    Diakonisches Werk, Nikolastr. 12 d

Die Seniorennachmittage finden in der Begegnungsstätte in der Nikola-
straße 12 d statt. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Gesellige Tänze: Donnerstag, 14.30 Uhr: 11.10., 25.10., 08.11., 22.11.
Ausflüge:
Donnerstag, 18.10., 13.00 Uhr:
Ausflug nach Weilnbach zum Mostbauern und Stift Reichersberg mit Füh-
rung, in Kooperation mit der Kirchengemeinde St. Johannes. Abfahrt vor
der Nibelungenapotheke am Stadtturm. Anmeldung ab 01.10. beim Diako-
nischen Werk. Tel. 0851/5606-130.Fahrtkosten 10,00 € +5,00 € Führung

Dienstag. 13.11., 13.00 Uhr:
Ausflug ins Museum Moderne Kunst in Passau in Kooperation mit der Kir-
chengemeinde St. Johannes. Treffpunkt 13:15 Uhr vorm Museum. Anmel-
dung ab 02.11. beim Diakonischen Werk. . Tel. 0851/5606-130. Eintritt und
Führung 8,00 €.
   Bitte beachten: Die Abfahrtszeiten haben sich ab Juli geändert!
            Abfahrt 13.00 Uhr an der Nibelungenapotheke!

  Ambulante
  Dienstleistungen
  • Häusliche Pflege
  • Medizinische Pflege
  • Hauswirtschaftliche Hilfe
  • Betreuungsleistungen                             Die Gewissheit,
                                                        gut umsorgt
  • Pflegeberatung
                                                             zu sein
  • Schulungen für pflegende Angehörige
  • Pflegekurse

    Nikolastr. 12 d · 94032 Passau · Tel.: 0851 5606 -133
    w w w. d i a k o n i e - p a s s a u . d e
Studierendengemeinde ESG                                          Seite 11
                                       unserem kleinen Morgenimpuls
                                       „Semmelandacht“ ein, danach gibt
                                       es ein kostenfreies gemeinsames
                                       Frühstück.
                                       Und jeden Donnerstag Abend ab
                                       ca. 19.30 Uhr gibt es vielfältiges
                                       Programm von A wie Advents-
                                       kranzbinden (mit Anleitung) über
Neu in Passau? Oder wieder
                                       D wie Diskussionsabende bis W
zurück aus der vorlesungsfreien
                                       wie World-Café. Schau einfach
Zeit?
                                       ins Programm oder auf unsere hp:
Die ESG lädt Studierende und
                                       www.esg-passau.de oder like us
junge Leute herzlich ein!
                                       auf facebook.
Egal, ob du eine „Heimat auf Zeit“
                                       Und wir suchen für unser soziales
suchst, dich einfach mal fallen las-
                                       Projekt noch ehrenamtlich Aktive!
sen willst, Interesse an munteren
                                       Deutsch unterrichten einmal in der
Diskussionen hast, musikalisch
                                       Woche, entweder im Teaching-
oder geistlich Anschluss suchst
                                       Team eine Klasse oder 1:1 im
oder auch ein Seelsorgegespräch
                                       Nachhilfeprojekt – wenn du dir das
mit mir als Pfarrerin… in der ESG
                                       vorstellen kannst, freue ich mich
ist vieles möglich!
                                       über Nachfragen!
Schöne Gelegenheiten, sich ken-
                                       Wer im Teaching-Team mit-
nen zu lernen sind:
                                       machen möchte – dieser Ter-
•        Donnerstag 18. Oktober ab
                                       min ist verpflichtend für alle
19.30 Uhr im Großen Saal (KSG/
                                       Neueinsteiger*innen:
ESG, Nikolakloster) der
                                       INTENSIV-EINFÜHRUNGSTAG
„Willkommensabend“ mit leckerem
                                       Am Samstag, 20. 10. von 10.00
Festessen, Vorstellen vieler Mög-
                                       Uhr bis ca. 14.00 Uhr gibt es
lichkeiten dabei zu sein.
                                       Informationen zum Kurssystem,
•        „ES Geht um Ankommen“,
                                       eine didaktische Einführung
der etwas andere Gottesdienst mit
                                       u.v.m. für alle ehrenamtlichen
anschließendem gemeinsamen
                                       Deutschlehrer*innen (und alle, die
Brunch am So, 4. November um
                                       es werden wollen!). (Ort: Ev. Zent-
10.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche
                                       rum St. Matthäus, Saal)
St. Matthäus, Theresienstraße 12
ab 11.15 Uhr Brunch.
                                       Einen guten Semesterstart!
•        Beides verpasst? – Jeden
                                       Eure Hochschulpfarrerin Sonja
Donnerstag in der Vorlesungszeit
                                       Sibbor-Heißmann
laden wir um 7.15 Uhr herzlich zu
                                       (esg@uni-passau.de)
Seite 12                                                   Jugendwerk

Vorankündigung: Adventkino im
Evangelischen Zentrum

An den vier Montagen vor Weih-
nachten (26. Nov. – 17. Dez.,
jeweils um 19.30 Uhr) sind alle
Filmbegeisterten wieder in den
Saal des Evangelischen Zentrums      Nach einer großartigen Som-
zum gemeinsamen Filmschau-           merfreizeit in Dänemark, mit 36
en eingeladen. Gezeigt werden        jungen Leuten, geht es nun mit
sowohl unterhaltsame als auch        großen Schritten in den Herbst.
nachdenkliche Filme, die auf die
Advents- und Weihnachtszeit ein-     Ganz neu und groß steht der
stimmen sollen. Nach der Filmvor-    erste Dekanatsjugendtag am
führung besteht die Möglichkeit zu   22. September auf dem Gelände
einem kurzen Filmgespräch.           der Evangelischen Realschule
Die Filmtitel werden im nächsten     Ortenburg an. Konfirmanden und
Gemeindebrief bekannt gegeben.       interessierte Jugendliche sind
                                     eingeladen zu diesem bunten
Auf Ihr Kommen freuen sich schon     Markt der Möglichkeiten mit gro-
jetzt Mareike Kraemer und Team       ßem Abschlussgottesdienst und
                                     Konzert der Band „Good Weather
                                     Forecast“.

                                     Ende September sind wir wieder
                                     in unserem zweiten Wohnzimmer,
                                     der Jugendtagungsstätte Ram-
                                     melsbach. Der Herbstkonvent
                                     von 28.-30.09. steht an. Thema
                                     wird die liebe Kunst sein, in all
                                     ihren Ausprägungen und natürlich
                                     wollen wir kreativ und gestalte-
                                     risch tätig werden. Am Sonntag
                                     steht ein großer Geschäftsteil an,
                                     bei dem viele unserer Gremien
                                     neu besetzt werden.

                                     Im November bietet das Jugend-
                                     werk zum zweiten Mal ein
Jugendwerk - Neue Mitarbeiterin                               Seite 13
TeenieTeamerWochenende (ab           Liebe Gemeinde,
13 Jahren) an. Ein Kurs für alle
frisch Konfirmierten und Jugend-     Mein Name ist Veronica Gruber,
liche mit Interesse an kirchlicher   ich bin 22
Jugendarbeit, die noch zu jung       Jahre alt
für unseren großen JugendLeiter-     und komme
Grundkurs (regulär ab 15 Jahren)     ursprünglich
in den Osterferien sind. Das Wo-     aus Ottobrunn
chenende 7.-9.11.2018 dient zum      bei München.
rein schnuppern und sich auspro-     Seit 2014
bieren. Dabei wird viel gespielt     mache ich in
und ausprobiert und das mit viel     Rummelsberg
Witz und Spaß.                       bei Nürnberg
                                     die Ausbil-
Am 30. November sind wir ge-         dung zur Diakonin/Erzieherin. Seit
meinsam mit der katholischen         dem 1. September bin ich für ein
Jugend wieder bei der Nacht der      Jahr Praktikantin im Jugendwerk
Lichter im Stephansdom Passau        Passau und freue mich auf viele
aktiv. Dabei handelt es sich um      Begegnungen, Abenteuer und
einen meditativen Gottesdienst in    Erfahrungen.
Anlehnung an die Spiritualität von                         Liebe Grüße,
Taizé.                                                  Veronica Gruber

Von 7.-9. Dezember sind wir das      Datenschutz ist uns wichtig!
letzte Mal unterwegs. Ziel: Ju-
gendtagungsstätte Rammelsbach;       Nachdem wir von jeder Person,
Motiv: Ein winterliches Wochen-      die Geburtstag hat, getauft,
ende zum Ausspannen, spielen,        konfirmiert, getraut und be-
Plätzchen backen und Schlitten       stattet wurde bzw. von ihren
fahren.                              Angehörigen eine schriftliche
                                     Einverständniserklärung zur
Weitere Informationen auf unserer    Veröffentlichung der Daten
Homepage:                            bräuchten, werden diese Rub-
www.www.ej-passau.de                 riken ab sofort nicht mehr im
                                     Gemeindebrief, auch nicht in
Christian Betzl, Diakon              der Druckversion, erscheinen.

                                     Die Redaktion.
Seite 14                                Ikebana - Latschen und Tratschen

                                       Latschen und tratschen
                Evangelisches
                Zentrum                „Und Gott sprach: Du sollst lau-
                St.Matthäus            fen!“ Na gut, so wörtlich steht es
                                       nicht in der Bibel. Aber was fest-
                                       steht ist, dass in der Bibel ziemlich
Fortsetzung der Ikebana-Kurse          viel gelaufen wird.
(japanische Blumensteckkunst)          Darum soll es auch im neu ge-
für Anfänger, Wiedereinsteiger         gründeten Lauftreff „Latschen
und Fortgeschrittene                   und tratschen“ gehen. Seit dem
                                       7. September 2018 treffen sich
Termine: 20.10.18 und 24.11.18,        einige Lauffreudige einmal die Wo-
jeweils von 15.00 – 18.15 Uhr          che zum gemeinsamen Joggen.
(inkl. Pause) für Anfänger, Einstei-   Unabhängig von Kondition und
ger u. leicht Fortgeschrittene         Vorkenntnissen ist jeder herzlich
Leitung: Martina Schmoll (Ikeba-       willkommen. Der Lauftreff trifft sich
na-Lehrerin)                           von September bis Februar 2019
Ort: Evangelisches Zentrum, Pas-       und endet mit der gemeinsamen
sau.                                   Teilnahme an einem Lauf am 3.
Kosten: je 12,-- € zzgl. Blumen-       Februar in Bad Füssing, wo jeder
geld                                   je nach bis dahin erworbener
Bitte mitbringen:                      Kondition an einem 10 km-Lauf,
Flache Schale (Keramik o.ä.)           einem Halbmarathon oder einem
Durchmesser mind. 20 cm, Rand-         Marathon teilnehmen kann.
höhe mind. 4 cm, Blumen- od.           Wer kann mitmachen:
Gartenschere, japan. Blumenigel        Alle, die am gemeinsamen Jog-
(im Kurs käuflich), Handtuch, Ei-      gen Freude haben oder jemanden
mer, Schreibzeug.                      brauchen, der sie dazu motiviert;
Anmeldung bis 5 Tage vor Kurs-         eine Anmeldung ist nicht nötig.
termin (max. 8 Teilnehmer) unter       Wo und Wann:
Dekanat.passau@elkb.de, Tel.           Treffpunkt ist vor dem Evangeli-
0851/9313214 oder direkt bei:          schen Zentrum (Dietrich-Bonhoef-
Martina Schmoll:                       fer-Platz 1), immer freitags um 17
martina.r.schmoll@gmail.com oder       Uhr.
Tel. 0851/751448.                      Außer am: 21. September, 12.
                                       und 19. Oktober
                                       Weitere Informationen bei Vikarin
                                       Mareike Kraemer unter mareike.
                                       kraemer@elkb.de
Frauengottesdienste - Mahl mitanand                             Seite 15
„Miteinander wachsen“ – Öku-
menische
Frauengottesdienste

Herzliche Einladung am
Mittwoch, 10. Oktober, in der Kir-
che Passau – Niedernburg und am       Zeit für mich - das Frauencafé in
                                      St. Matthäus
Montag, den 26.11. in der Stadt-
pfarrkirche St. Matthäus, jeweils     Wir treffen uns von 15.00 bis
um 18.00 Uhr.                         16.30 Uhr im Evang. Zentrum
                                      St. Matthäus, Dietrich-Bonhoeffer-
                                      Platz 1 zu Kaffeetrinken, Aus-
Dienstag, 6.11. um 19.30 Uhr:
                                      tausch und Begegnung.
„100 Jahre Ende des 1. Weltkrie-
ges“, 1918 im Fokus
                                      Dienstag, 02. Okt. 2018
Vortrags- und Gesprächsabend
                                      Erzählcafé: „Was bleibt“
mit Pfarrer Christian Leist-Bem-
                                      Biographische Darstellung mit
mann aus Bad Füssing), Evangeli-
                                      Pfarrerin Sonja Sibbor-Heißmann
sches Zentrum St. Matthäus.
                                      und Frau Sabine Aschenbrenner

Termine Ma(h)l Mitanand:              Dienstag, 06. Nov. 2018        Ge-
                                      schichte des Gnadenbildes Maria-
Freitag, 12. Oktober 2018             hilf mit Herrn Reinhart Sitter
Freitag, 09. November 2018
                                      Auf Ihr Kommen freut sich das
                                      Team des Frauencafés:
                                      Claudia Bub, Tel. 490 73 557,
                                      Brigitte Reuter, Tel. 592 74,
                                      Heidrun Bohmann, Tel. 81966.

        Herzliche Einladung
          zum Mittagstisch
                im
       Evangelischen Zentrum
           St. Matthäus
Seite 16                                                       Gottesdienste Oktober 2018

                                     Oktober 2018
             Stadtpfarr-       Friedens-           Versöhnungs-    Zum guten      Kreuzkirche
             kirche            kirche              kirche          Hirten         Tittling
             St. Matthäus                          Neustift        Tiefenbach
07.10.2018   10.00 Uhr         10.15 Uhr           10.15 Uhr       06.10.2018     10.00 Uhr
Erntedank-   Familien-         Familien-           Familien-       17.00 Uhr      m. Abendmahl
fest         gottesdienst      gottesdienst        gottesdienst    m. Abendmahl   (Plesch)
             m. Abendmahl      m. Abendmahl        m. Abendmahl    (Plesch)
             (Schmoll)         (Häberlein)         (Martin)

14.10.2018   10.00 Uhr         19.00 Uhr           10.15 Uhr
             (Dr. Bub)         m. Chor „Kreuz      (Martin)
                               und Quer“
                               (Dr. Bub)
21.10.2018   10.00 Uhr         10.15 Uhr           10.15 Uhr       9.00 Uhr       10.00 Uhr
KV-Wahl      (Schmoll)         (Häberlein)         (Weindel)       (Kraemer)      (Kraemer)

                               11.15 Uhr
                               Mini-Gottesdienst
28.10.2018   10.00 Uhr         10.15 Uhr           10.15 Uhr
             (Kraemer)         (Häberlein)         “Weite-Welt-
                                                   Gottesdienst”
             19.00 Uhr                             (Martin+Team)
             Matth. a. Abend
             m. Abendmahl
             (Kraemer+Team)
31.10.2018   19.00 Uhr                                                            10.00 Uhr
Reforma-     m. Abendmahl                                                         m. Abendmahl
tionstag     (Sibbor-                                                             (Plesch)
             Heißmann)

Termine für die nächsten Kirchenvorstands-Sitzungen:

Mittwoch, 10. Okt. 2018, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum St.
Matthäus
Mittwoch, 14. Nov. 2018, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum St.
Matthäus
Mittwoch, 05. Dez. 2018, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum St.
Matthäus

Die Sitzungen sind öffentlich.
Gottesdienste November- 1.Advent 2018                                             Seite 17

                          November und 1. Advent 2018
              Stadtpfarr-       Friedens-          Versöhnungs-    Zum guten      Kreuzkirche
              kirche            kirche             kirche          Hirten         Tittling
              St. Matthäus                         Neustift        Tiefenbach
 04.11.2018   10.00 Uhr         10.15 Uhr          10.15 Uhr       10.00 Uhr      18.00 Uhr
              ES-Geht-Gd.       m. Abendmahl       (Kraemer)       m. Abendmahl   Taize-Gd.
              (Sibbor-          (Dr. Bub)                          (Plesch)       (Plesch)
              Heißmann)
 11.11.2018   10.00 Uhr         18.00 Uhr          10.15 Uhr
              (Schmoll)         (Häberlein)        (Häberlein)
                                                   18.00 Uhr
                                                   Ökumen. Gd.
                                                   Kath. Kirche
                                                   Auerbach
 18.11.2018   10.00 Uhr         10.15 Uhr          10.15 Uhr       9.00 Uhr       10.00 Uhr
              (Dr. Bub)         (Güntner)          Thomasmesse     (Plesch)       (Plesch)

 21.11.2018        19.00 Uhr Gottesdienst          10.15 Uhr       17.00 Uhr      10.00 Uhr
 Buß- und
                 mit Beichte und Abendmahl         m. Abendmahl    m. Beichte     Blues-Gd.
 Bettag                                            (Martin)        u. Abendmahl   m. Beichte und
                   in der Stadtpfarrkirche
                         (Häberlein)                               (Plesch)       Agapemahl
                                                                                  (Plesch)
 25.11.2018   10.00 Uhr         10.15 Uhr          10.15 Uhr
 Ewigkeits-   (Kraemer)         (Häberlein)        (Martin)
 sonntag
              19.00 Uhr
              Matth. a. Abend
              m. Abendmahl
              (Schmoll+Team)
 02.12.2018   10.00 Uhr         10.15 Uhr          10.15 Uhr       10.00 Uhr      14.00 Uhr
 1. Advent    m. Abendmahl      m. Abendmahl       u. Kinder-Gd.   m. Tauf-       Advents-
              u. ESG-Chor       u. „Horizonte“     (Martin)        erinnerung     Nachmittag
              (Sibbor-          u. Brot-für-die-                   (Plesch)       (Plesch)
              Heißmann)         Welt-Essen
                                (Häberlein)

  „Und wo sind bitte diese Kirchen?“
  - Stadtpfarrkirche:           Am Beginn der Fußgängerzone rechts in die Heiliggeist-
                                gasse und erste Straße nach links, Theresienstr. 12;
  - Friedenskirche:             Von Spitalhofstraße (Auto Röhr) und Schießstattweg aus
                                den Berg hinauf; / von der Neuburger Straße gleich
                                unterhalb des Schulzentrums, Von-Rudhart-Str. 12;
  - Versöhnungskirche:          Im Stadtteil Neustift, an der Pell-Kreuzung bergab Richtung
                                Donau, gleich hinter dem Friedhof, Neustifter Str. 50;
  - Tiefenbach                  Von der B 85 Richtung Regen, links ab nach Tiefenbach,
    „Zum guten Hirten“:         hinter dem Ortsschild wieder nach links, Dietrich-
                                Bonhoeffer-Str.3;
  - Tittling-Kreuzkirche:       Vom Ortskern Richtung Fürstenstein; in der Nachbar-
                                schaft des Altenheimes St. Marien, Sonnenwaldstr. 10.
Auf einen Blick – Namen und Anschriften
Dekan Dr. Wolfgang Bub                 Pfarramtsbüro
Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1,           Janine Braun
94032 Passau                           D.-Bonhoeffer-Platz 1,94032 PA
Tel. 0851/93132-14                     Tel. 0851/93132-22
(wolfgang.bub@elkb.de)                 Fax 0851/93132-63
Dienstfreier Tag: Montag               (pfarramt.stmatthaeus.pa@elkb.de)
Pfarrer Stephan Schmoll                Öffnungszeiten:
Am Wimhof 3, 94034 Passau              MO bis FR: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Tel. 0851/751448                       MO, DI, DO: 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
(Pfarrer.Schmoll@t-online.de)
                                       Vertrauensmann des
Dienstfreie Zeiten: Montagvormittag
und Freitagnachmittag                  Kirchenvorstandes
                                       Dr. Roland Papke,
Pfarrerin Ulrike Häberlein             Tel. 0851/70347
Von-Rudhart-Straße 10,                 (papke.passau@t-online.de)
94032 Passau
Tel. 0851/58588                        Evangelisches
(haeberlein.friedenskirche@gmx.de)     Dekanatskantorat
Dienstfreier Tag: Montag               Kirchenmusikdirektor Ralf Franz
                                       Tel. 0851/93132-21 (dienstl.)
Pfarrer Dieter Martin
                                       und 08542/417476 (privat)
Lindenstraße 2, 94036 Passau           (ralf.franz@elkb.de)
Tel. 0851/81827
Fax 0851/9665360                       Evangelischer Kindergarten
(dieter.martin@elkb.de)                KUNTERBUNT
Dienstfreier Tag: Freitag              Weinleitenweg 21, 94036 Passau
Pfarrer Thomas Plesch                  Leitung: Isabella Schrank
                                       Tel. 0851/53862; Fax 4903965
Sonnenwaldstraße 10,
                                       (www.evangelischer-kiga-passau.de)
94104 Tittling
Tel. 08504/4880                        Evangelisches Jugendwerk
(Thomas.Plesch@elkb.de)                Diakon Christian Betzl
Dienstfreier Tag: Montag               D.-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 PA
Evang. Studierendengemeinde            Tel. 0851/93132-50
                                       (www.ej-passau.de)
Pfarrerin
Sonja Sibbor-Heißmann                  Evangelische Gesamtverwal-
Universität, Innstraße 40, NK 207,     tungsstelle Passau-Cham
94032 Passau                           D.-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 PA
Tel. 0851/509-1975                     Tel. 0851/93132-0; Fax 93132-73
(esg@uni-passau.de)                    Oberamtsrätin Gabriele Zahn
                                       (Gabriele.Zahn@elkb.de)
Vikarin Mareike Kraemer
Tel. 0851/20992680                     Internet:
(mareike.kraemer@elkb.de)              www.passau-sankt-matthaeus.de
Evangelische Klinikseelsorge
Pfarrer Stephan Schmoll
Tel. 0851/5300-1135                    Unsere Bankverbindung
(stephan.schmoll@klinikum-passau.de)   Spendenkonto
Evangelische Seelsorge am              IBAN:
Bezirksklinikum Passau                 DE72 7405 0000 0240 0134 33
Pfarrer Jakob Sibbor                   BIC: BYLADEM1PAS
Tel. 0851/931 32 22
(seelsorge.bkh.passau@gmail.com)
Wahl des Kirchenvorstandes
              am 21. Oktober 2018

              Evangelisch-Lutherische
                 Kirchengemeinde
                Passau- St.Matthäus

www.kirchenvorstand-bayern.de
Der Kirchenvorstand wird neu gewählt

Am 21. Oktober 2018 wird der Kirchenvorstand unserer
Kirchengemeinde neu gewählt.
In enger Zusammenarbeit mit den Pfarrerinnen und Pfar-
rern lenkt und leitet er in den nächsten 6 Jahren unsere
Gemeinde.
Der Kirchenvorstand trifft Entscheidungen über das got-
tesdienstliche Leben sowie Zielsetzungen und Angebote
der Gemeinde in geistlicher, diakonischer und strategi-
scher Hinsicht. Er berät und beschließt über die kirchen-
gemeindlichen Finanzen, den Gebäudeunterhalt, ferner
wirkt er bei Personalentscheidungen der Kirchengemein-
de sowie bei der Besetzung von Pfarrstellen mit.

Sie entscheiden mit

Am 21. Oktober sind Sie zur Wahl aufgerufen, um zu
entscheiden, wer im Kirchenvorstand vertreten sein wird.
In diesem Wahlprospekt stellen sich 16 Frauen und Män-
ner vor, die für den Kirchenvorstand kandidieren. Dies
soll Ihnen bei Ihrer Wahlentscheidung helfen.
Was Sie zur Wahl wissen sollten

In unserer Gemeinde gibt es 4 verschiedene Wahlbezir-
ke, aus denen jeweils eine festgelegte Anzahl von Frauen
und Männern dem Kirchenvorstand angehören werden.
Dadurch wird gewährleistet, dass alle Regionen unserer
weitflächigen Gemeinde mit ihren verschiedenen Spren-
gelkirchen im Kirchenvorstand vertreten sein werden.
Der aktuell amtierende Kirchenvorstand hat für die einzel-
nen Wahlbezirke folgende Zahlen festgelegt:

Sprengel Stadtpfarrkirche:		         3 Personen
Sprengel Friedenskirche:		           2 Personen
Sprengel Versöhnungskirche		         2 Personen
Sprengel Tiefenbach/ Tittling		      2 Personen
Insgesamt werden also 9 Personen gewählt.
Jede und jeder Wahlberechtigte kann bis zu 9 Personen
seine Stimme geben. Welchem Sprengel die Kandidie-
erenden zugehören, wird auf dem Wahlzettel vermerkt
sein. Sie sind in ihrer Wahl aber nicht an die Sprengelzu-
ordnung gebunden, d.h. Sie können auch Kandidierenden
anderer Sprengel Ihre Stimme geben. Gewählt sind die
nach dem oben genannten Verteilungsschlüssel Bestplat-
zierten.

Wer wählen darf

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder unserer Kirchenge-
meinde, die am Wahltag mindestens 14 Jahre alt und kon-
firmiert sind, ansonsten mindestens 16 Jahre alt sind und
am Wahltag mindestens 3 Monate im Bereich der Kirchen-
gemeinde ihren 1. Wohnsitz haben.
Wissenswertes zum Wahlvorgang

Die Kirchenvorstandswahl 2018 wird generell als Brief-
wahl durchgeführt. Bis Ende September bekommen alle
Wahlberechtigten den Wahlausweis und die Wahlunterla-
gen mit der Post zugeschickt.
Falls Sie bis 30.9. keine Unterlagen erhalten haben, wen-
den Sie sich bitte an das Pfarramt.
In den Wahlunterlagen sind bereits die Briefwahlunterla-
gen enthalten, so dass eine Briefwahl nicht eigens bean-
tragt werden muss.
Selbstverständlich ist die Stimmabgabe auch in einem
der Wahllokale möglich. Bitte beachten Sie hierzu den
Hinweis zu Wahllokal und Wahlzeiten auf Ihrem Wahlaus-
weis. Im Ausnahmefall ist die Stimmabgabe in einem der
anderen Wahllokale jedoch möglich.

Ob Sie die Möglichkeit der Briefwahl oder die Stimmabga-
be im Wahllokal nutzen:
Bitte vergessen Sie auf keinen Fall Ihren Wahlausweis
dem Rücksendekuvert beizufügen bzw. ins Wahllokal mit-
zubringen.

Wenn Sie Fragen zur Wahl oder ihrer Durchführung
haben, dann wenden Sie sich bitte an das Pfarramt
St.Matthäus (Tel. 0851/ 93132-22)
oder an Pfarrer Stephan Schmoll (Tel. 0851/ 751448).
Wann und wo Sie wählen können:
Orte und Öffnungszeiten der Wahllokale:

Stimmbezirk 1 (Sprengel Stadtpfarrkirche)
Evangelisches Zentrum St. Matthäus,
Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, Passau;
Öffnungszeit: 9.30 – 13.00 Uhr

Stimmbezirk 2 (Sprengel Friedenskirche)
Gemeindehaus Friedenskirche,
Von-Rudhart-Straße 12, Passau
Öffnungszeit: 9.30 – 13.00 Uhr

Stimmbezirk 3 (Sprengel Versöhnungskirche)
Gemeinderaum Versöhnungskirche,
Neustifter Str.50, Passau
Öffnungszeit: 9.30 – 13.00 Uhr

Stimmbezirk 4 (Sprengel Tiefenbach/ Tittling)
Gemeinderaum Tiefenbach Zum Guten Hirten,
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 3, Tiefenbach
Öffnungszeit: 8.30 – 11.00 Uhr

Gemeinderaum Tittling Kreuzkirche,
Sonnenwaldstraße 10, Tittling
Öffnungszeit: 9.30 – 12.00 Uhr

In allen Wahllokalen warten Kaffee und Kuchen auf Sie.
Im Wahllokal Evangelisches Zentrum St.Matthäus findet
eine Führung durch die Ausstellung „Was bleibt“ statt.
Unsere Kandidatinnen
    und Kandidaten
    stellen sich vor:

Sie finden die Bilder der Personen und ihre
Vorstellung in der Druckversion des Gemein-
debriefes, der an alle evangelischen Haus-
halte unserer Gemeinde verteilt wird.
Die Gemeindebriefe liegen außerdem in den
Kirchen und Gemeindehäusern auf.
Die Redaktion
Persönliche Vorstellung der
Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlsprengeln:

Im Anschluss an die Erntedank-Festgottesdienste am
7. Oktober werden die Kandidatinnen und Kandidaten in
dem jeweiligen Sprengel, für den sie kandidieren, vorge-
stellt. So können Sie die Kandidierenden persönlich ken-
nen lernen.
Am darauffolgenden Sonntag, 14. Oktober, werden sich
die Kandidie-renden nach dem Gottesdienst in einem wei-
teren Sprengel ihrer Wahl den dortigen Gemeindegliedern
präsentieren.

                   Der Vertrauensausschuss ist um eine
                   möglichst gleichmäßige Anwesenheit der
                   Kandidierenden in den einzelnen Spren-
                   geln bemüht.

                 Für den Wahlsprengel Tiefenbach/ Tittling
ist eine Vorstellung nach dem Gottesdienst am Samstag,
6.10, 17.00 Uhr in Tiefenbach und in Tittling eine Vorstel-
lung am Sonntag, 7.10., nach dem Gottesdienst um 10.00
Uhr vorgesehen.

V.i.S.d.P.:Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Passau-St.Matthäus
Dietrich-Bonhoeffer-Platz 194032 Passau
Tel.: 0851/ 931 32 22; Mail: pfarramt.stmatthaeus.pa@elkb.de
Stadtpfarrkirche St.Matthäus                                   Seite 31
                                     Familiengottesdienst am Ernte-
                                     dankfest (7.10 .)
                                     „Singen, loben, danken dem
                                     Herrn“ – unter dem Leitthema wol-
                                     len wir das Erntedankfest bege-
Ausstellung „Was bleibt“ im          hen. In diesem Gottesdienst wird
Evangelischen Zentrum                sich auch die neue Konfirmanden-
Informationen dazu s. S. 6           gruppe vorstellen.
                                     Im Anschluss an den Gottesdienst
Neue Konfirmandengruppe              werden sich die Kandidatinnen
Dieses Jahr wird es eine gemein-     und Kandidaten für die Kirchen-
same Gruppe aus Stadtpfarr- und      vorstandswahl am 21.Oktober aus
Friedenskirche geben. Sie wird       unserem Stadtpfarrkirchenspren-
von Pfarrerin Häberlein, Pfarrer     gel persönlich vorstellen und zum
Schmoll und Vikarin Kraemer          Gespräch zur Verfügung stehen
gemeinsam geleitet. Unter dem        Bitte beachten Sie auch die Infor-
Leitgedanken „Ein Jahr voller        mationen zur Kirchenvorstands-
(Glaubens-) Leben“ trifft sich die   wahl im Inneren dieser Ausgabe
Gruppe abwechselnd in beiden         des Gemeindebriefs.
Gemeindezentren. Den Startpunkt
hat bereits ein dekanatsweiter       Vorbereitungen und Anmeldung
Konfirmandentag mit vielseitigem     für das Krippenspiel
Programm- und Themenangebot          Am Heiligabend wollen wir in
gesetzt.                             einem Krippenspiel die Botschaft
                                     von Weihnachten lebendig werden
                                     lassen. Eingeladen zum Mitma-
                                     chen sind alle Kinder von 4-12
                                     Jahren. Die Proben beginnen
                                     am Samstag, den 24.11.2018,
                                     um 10.00 Uhr im Evangelischen
                                     Zentrum.
                                     Wer mitmachen möchte, möge
                                     sich bitte bis zum 10.11. bei Pfar-
                                     rer Schmoll oder Vikarin Kraemer
                                     melden. Das erleichtert die Vorar-
                                     beiten bei Aussuchen und Redakti-
Foto: Häberlein
                                     on des Stückes erheblich.
Seite 32                                     Stadtpfarrkirche St.Matthäus

„50 Jahre Eisenbarth-Orgel“            chen in entspannter Atmosphäre
Sonntag, 25. November, 16.30 Uhr       zum gemeinsamen Austausch.
Stadtpfarrkirche St. Matthäus          Neue Teilnehmer sind herzlich
„Wachet auf, ruft uns die Stimme“      willkommen!
und Orgeltriathlon (3x30 Minuten       Termine und weitere Infos bei Vi-
Orgelmusik) anlässlich „50 Jahre       karin Mareike Kraemer per whats-
Eisenbarth-Orgel“. Domorganist         app (0151-55515370) oder Email
Michael Vetter (Bautzen), Ruth         (mareike.kraemer@elkb.de)
Spitzenberger, KMD Ralf Albert
Franz. Der Eintritt ist frei – Spen-
den zugunsten der Eisenbarth-          Neue Gottesdienst-Reihe!
Orgel werden gerne entgegenge-
nommen.

                                        ES G
                                       Eine neue Gottesdienstreihe
                                       startet mit monatlichen Themen-
                                       gottesdiensten von November
                                       bis Februar, jeweils in der Stadt-
                                       pfarrkirche St. Matthäus sonntags
                                       um 10.00 Uhr. Ausgestaltet mit
                                       besonderer Musik, immer wieder
                                       besonderen Formen und dem
Gesprächskreis für junge Er-           Wunsch, Thema, Musik und Form
wachsene                               in einen runden Bogen zu bringen.
Du hast Lust auf Gemeinschaft?         Lebensnah, mal meditativ, mal
Du interessierst Dich für religiö-     rockig, mit Musik von alt bis neu
se Themen? Du glaubst (nicht)          – aber nicht alles in einem Got-
an Gott oder zweifelst an seiner       tesdienst, sondern je nach The-
Existenz? Dann bist Du hier genau      ma und Charakter des Themas
richtig, beim Gesprächskreis für       bewusst ausgewählt.
junge Erwachsene über Gott und
seine Welt! Wir (im Alter zwischen     Pfarrerin Sonja Sibbor-Heißmann
25 und 35) kommen aus unter-           gestaltet mit einem Team, beste-
schiedlichen Lebenssituationen         hend vor allem aus Studierenden,
und Glaubenshintergründen und          innovativ, kreativ, geerdet und frei
treffen uns alle zwei bis drei Wo-
Stadtpfarrkirche 				Friedenskirche                             Seite 33
diese Reihe zu folgenden Themen
im November und Dezember:
ES Geht um ANKOMMEN
am Sonntag, 4. November 2018
um 10.00 Uhr mit Musik von Gitar-
re und Trommel und mehr.
Danach Einladung zum Semester-
Start-Brunch.
ES Grüßt ein KÖNIG
am Sonntag, 2. Dezember 2019
um 10.00 Uhr mit Musik vom Stu-      Erntedankfest
dentenchor Passau.                   Am Sonntag, den 7.Oktober feiern
Danach herzliche Einladung an        wir das Erntedankfest. Gerne
ALLE zum Charity-Brunch ins          dürfen Kinder Erntegaben und
Evangelische Zentrum für die Akti-   Körbchen zum Altarschmuck
on „Brot-für-die-Welt“.              mitbringen. Wir wollen, wenn es
                                     die Witterung zulässt, im Garten
Matthäus am Abend – der etwas        und auf den Beeten nach dem
andere Gottesdienst                  Gottesdienst Tulpenzwiebeln fürs
am letzten Sonntag im Monat um       Frühjahr pflanzen. Also danken
19.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche.   wir für die diesjährige Ernte und
Herzliche Einladung zu „Variatio-    hoffen auf die Blüten im Frühling.
nen über ein geistliches Thema,      Die neuen Konfirmanden werden
Einkehr und Stille und die Ge-       sich im Gottesdienst ebenso vor-
meinschaft am Tisch des Herrn“,      stellen, wie die Kandidaten für die
am 30. September, 28. Oktober        Kirchenvorstandswahl. Nach der
und 25. November.                    Kirche laden wir ein zu Kaffee und
                                     Kuchen.

                                     FriKiKids-Kindersamstage
                                     Unsere FriKiKids-Samstage finden
                                     wieder statt! Eingeladen sind
                                     Kinder von 5 bis 12 Jahren. Wir
                                     treffen uns am Freitag, den 5.Ok-
                                     tober ab 19.00 Uhr im Gemeinde-
                                     haus zur gemeinsamen Übernach-
                                     tung. Dazu gibt es Handzettel in
                                     den Schulen und im Kindergarten.
Seite 34                                                  Friedenskirche

Das Team bittet um Anmeldung bis       St.Matthäus oder bei uns in der
2.Oktober bei Pfarrerin Häberlein,     Friedenskirche. Von 12. bis 14.
Tel. 585 88. Ein weiterer FriKiKids-   Oktober fahren wir gemeinsam auf
Samstag ist im November geplant,       Freizeit nach Rammelsbach.
wir informieren über Schulen und
Tagespresse.                           Ökumenisches Café
                                       Das Ökumenische Café für die
Minigottesdienst                       Nachbarschaft von Friedenskirche,
Der nächste Mini-Gottesdienst für      Christi Himmelfahrt und St.Anton
Familien mit kleinen Kindern findet    öffnet seine Türen wieder.
am Sonntag, den 21.Oktober um          Am Dienstag, den 16.Oktober
11.15 Uhr in der Friedenskirche        gibt es Geschichten, Rezepte
statt. Der Gottesdienst dauert mit     und Leckeres rund um den Kür-
kindgerechten Liedern, Gebet, ei-      bis. Das Thema für Dienstag,
ner schönen Geschichte und einer       den 13.November geben wir
Mitmach-Aktion eine gute halbe         beim nächsten Treffen bekannt.
Stunde.                                Wir treffen uns von 14.30 Uhr bis
                                       16.30 Uhr im Gemeindehaus der
Neuer Konfirmanden-Kurs                Friedenskirche. Wenn ein Fahr-
Der neue Konfirmanden-Kurs ist         dienst gewünscht wird, bitte bei
gestartet. Heuer findet er gemein-     Fr.Häberlein, Tel. 585 88 melden.
sam mit der Konfirmandengruppe         Ab 1.1.2019 suchen wir, da
der Stadtpfarrkirche statt. Die        Fr.Häberlein Passau verlässt, 2
Konfis der Friedenskirche werden       Leute aus der Friedenskirche als
sich am Erntedankfest der Ge-          Verstärkung des Teams. Wenn
meinde vorstellen. Wir treffen uns     Sie Freude an der Gemeinschaft
mittwochs von 17.00 bis 18.30          haben, beim Tischdecken, Kaf-
Uhr entweder im Evang. Zentrum         fee kochen, Aufräumen mithelfen
                                       können sowie Ideen bei themati-
                                       schen Treffen haben, dann melden
                                       Sie sich so rasch wie möglich bei
                                       Pfarrerin Häberlein. Der Arbeits-
                                       aufwand ist nicht hoch!

                                       Austräger/innen dringend ge-
                                       sucht!!
                                       Einige treue Austräger/innen
                                       unseres Gemeindebriefes sind
                                       nicht mehr in der Lage, dieses
Friedenskirche                                                    Seite 35
Ehrenamt zu versehen. Jeder Ge-        Gottesdienstbeginn Gemeindemit-
meindebrief, der nicht mit der Post    glieder den Berg vom Schießstatt-
geschickt werden muss, spart der       weg zur Kirche hinauf. Auch hier
Gemeinde viel Geld!                    wird ab 1.1.19 ein Ersatz für Herrn
Wer kann uns helfen und in fol-        Häberlein gesucht. Wer bereit ist,
genden Straßen austragen?              diesen Dienst alle 4-6 Wochen
Spitalhofstr. 66 – 77 (16 Stk.),       einmal zu übernehmen, setze sich
Görlitzer Str. (15 Stk.), Gleiwitzer   bitte mit Herrn B.Wolf in Verbin-
Str. 3-15 (Wohnblocks, 27 Stk.);       dung. Kontakt: Herr Burkhard Wolf
Söldenpeterweg ab Nr. 25 bzw. Nr.      (Tel. 59 860).
28 außer 52 a (20 Stk.); Winter-
berger Str. (2 Stk.)                   Musikgruppe „Horizonte“
Bitte melden Sie sich bei Pfarrerin    Musik ohne
Häberlein oder im Pfarramt! Vielen     Grenzen.
Dank.                                  Probe am Frei-
                                       tag von 17.30
Das Ende unserer Baustelle –           bis 19.00 Uhr
Hurra!                                 im Gemeinde-
In der 1.Schulwoche konnten wir        haus.
endlich das unserer Renovierung        Interessierte wenden sich an
vermelden!! Das neue Glasvor-          Christian Lessig, Tel. 490 13 83
dach vorm Gemeindehaus, die
neuen Treppengeländer, die Gar-        Kontaktdienst - aktuell
tenanlage und der Parkplatz sind       Der Gemeindebrief kann am
fertig. Lediglich am Fahrrad-Ab-       Freitag, den 23.November ab
stellplatz muss noch ein bisschen      14.30 Uhr in der Kirche und nach
gearbeitet werden. Die Gärtner         dem Gottesdienst mitgenommen
kommen Mitte/ Ende Oktober und         werden.
werden noch Bäume pflanzen.
An dieser Stelle herzlichen Dank
an unsere Architektin Frau Ott, an     Spenden für die Friedenskirche
Landschaftsarchitektin Frau Franz,     werden weiter gerne entgegen
an Frau Architektin Pöppel aus         genommen auf:
München und alle Handwerker an         IBAN:
der Friedenskirche!                    DE72 7405 000002400134 33
                                       BIC: BYLADEM1PAS
Autolift
Die Gruppe der „Autoliftfahrer“        Bitte „Friedenskirche“ als Zweck
bringt ca. 15 Minuten vor jedem        angeben. Danke!
Seite 36
 Seniorenresidenz Neustift

                             Leben und Wohnen in familiärer, herzlicher Atmosphäre, komfortabel und
                             sicher, geborgen und doch selbstbestimmt. Bei unserem hochqualifizierten
                             Team sind Sie in liebevollen und kompetenten Händen.

                             Wir bieten Ihnen optimale Pflegequalität:
                                
                                
                                                                                         ung
                                                                                   d Berat
                                                                          Info un
                                                                            
                                

                                

                             PWS GmbH & Co. Seniorenresidenz Passau KG            info@pws-passau.de
                             Paula-Deppe-Straße 2-6 • 94036 Passau                www. pws-passau.de
Versöhnungskirche                                              Seite 37

Familiengottesdienst
zum Erntedankfest
Zum Erntedankfest feiern wir am
Sonntag, 7.10. einen Familiengot-
tesdienst mit Abendmahl. In die-    Foto: Pritz
sem Gottesdienst werden auch die    Religionskonflikte informieren.
neuen Konfirmanden eingeführt       Herzliche Einladung zu dieser
und die Kandidierenden für den      besonderen Veranstaltung.
Kirchenvorstand stellen sich vor.
An der Feier des Abendmahles        Ökumenischer Gottesdienst
können Kinder und Konfirmanden      Am Sonntag, 11.11. laden wir im
in angemessener Form teilneh-       Rahmen der Friedensdekade um
men. Im Anschluss an den Gottes-    18 Uhr zu einem ökumenischen
dienst ist gemeinsames Suppen-      Gottesdienst in die Pfarrkirche
essen im Gemeindesaal. Herzliche    Auerbach ein. Diesen Gottesdienst
Einladung besonders an Eltern mit   feiern wir zusammen mit den kath.
Kindern und an die Konfirmanden     Christen der Gemeinden Neustift-
und ihre Familien. Der Gottes-      Auerbach und Heining-Schalding.
dienst beginnt um 10.15 Uhr.        Am Vormittag ist in der Versöh-
                                    nungskirche ebenfalls um 10.15
Kirchenvorstandswahl                Uhr Gottesdienst!
am 21.10.
Das Wahllokal in der Versöh-        Thomasmesse
nungskirche ist vor und nach dem    Die nächste Thomasmesse findet
Gottesdienst von 9.30-13.00 Uhr     am Sonntag, 18.11. um 10.15 Uhr
geöffnet. Bitte machen Sie von      statt. Das Thema lautet: „“Das
Ihrem Wahlrecht Gebrauch.           Kreuz mit dem Kreuz“
                                    Für die musikalische Gestaltung
Weite-Welt-Gottesdienst             ist der Spontichor
Dieser Gottesdienst am 28.10.       aus Heining an-
wird uns nach Myanmar führen        gefragt. Herzliche
und uns anhand von Bildern die      Einladung an alle
Kultur und Religion dieses Landes   Freunde alternati-
näherbringen und auch über die      ver Gottesdienste.
Seite 38                                             Versöhnungskirche

Gedenken an die Verstorbenen                                 Konfis
Am 25.11. dem letzten Sonntag                                2018/ 19
des Kirchenjahres, gedenken wir
in der evangelischen Kirche der                              Foto:
                                                             Martin
Verstorbenen. Im Gottesdienst
werden die Namen der Verstorbe-
nen des letzten Jahres verlesen
und für alle Verstorbenen gebe-
tet. Der Gottesdienst wird von
Frau Swetlana Andresen, Orgel
und Frau Barbara Blumenstingl,
Querflöte musikalisch einfühlsam
gestaltet. Herzliche Einladung an    Kinderbibelclub
alle, die um einen geliebten Men-    Der Kinderbibelclub der Versöh-
schen trauern.                       nungskirche trifft sich wieder zu
                                     biblischen Geschichten, Spielen
Gottesdienst in der Seniorenre-      und einer Brotzeit am Samstag,
sidenz Neustift                      27.10. von 10-12.30 Uhr im Ge-
Termine: Dienstag, 2.10., Montag,    meindehaus. Das Thema lautet:
15.10., Dienstag, 6.11. und Mon-     „Die Stillung des Sturms“. Herzli-
tag, 19.11. um 15.30 Uhr in der      che Einladung an alle Kinder im
Kapelle.                             Alter von 6-11 Jahren. Der Eintritt
                                     ist frei.
Neue Konfirmandengruppe
Seit Beginn des neuen Schuljah-      Ökumenischer Kinderbibeltag
res trifft sich eine Gruppe neuer    Am Buß-und Bettag, 21.11., ver-
Konfirmandinnen und Konfir-          anstalten wir mit der Pfarrei Auf-
manden wöchentlich im Gemein-        erstehung Christi in Neustift einen
dehaus um sich mit Unterricht,       gemeinsamen Kinderbibeltag für
Freizeiten und praktischen Einsät-   Kinder von 6-11 Jahren im kath.
zen auf das Fest der Konfirmation    Pfarrzentrum. Die Uhrzeit ist: 8-13
vorzubereiten.                       Uhr. Nähere Informationen werden
Vom 19.-21.10. fahren sie mit den    noch bekannt gegeben.
Konfirmanden aus Tiefenbach
und Tittling zu einer ersten Frei-   Handarbeitstreff
zeit nach Rammelsbach, um sich       Immer am 1. und 3. Samstag im
näher kennen zu lernen und an        Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr
einem Thema zu arbeiten.             im Gemeinderaum. Wir treffen
Versöhnungskirche                                                   Seite 39
uns zum gemütlichen Ratsch und           Freies Malen
Ideenaustausch bei Kaffee und            Nach längerer Pause trifft sich die
Kuchen (und Strickzeug). Jede/r          Malgruppe erstmals wieder am
bringt die Handarbeit mit, die er/       Samstag, 15.09.2018 von 14.00
sie gerade „in der Mache“ hat,           bis 17.00 Uhr im Gemeindesaal.
oder die er/sie schon längst mal         Für Fragen und Auskünfte steht
fertigstellen wollte, oder für die er/   Ihnen Frau Anke Ragaller, Tel.
sie vielleicht Tipps braucht. Auch       08541/6502 oder 0160/ Nachrich-
wer einfach „nur so“ zum Ratsch          ten:
kommen möchte, ist herzlich will-
kommen. Termine:
06.10.; 20.10. 03.11.;17.11.             Bibelgesprächskreis
                                         Donnerstag 18.10. um 19.30 Uhr
Gedächtnistraining                       und Donnerstag, 22.11. um 18 Uhr
Montags 14-tägig von 15.30-17.00         im Gemeinderaum. Thema: „Wir
Uhr und von 18.00 -19.30 Uhr im          lesen ausgewählte Psalmen des
Gemeindehaus. Nähere Informati-          Alten Testaments. Neue Teilneh-
onen bei Frau Claudia Zuber, Tel.        merinnen und Teilnehmer sind
88808.                                   herzlich willkommen.

Büchercafé                               Frauenkreis
Immer am 1. Donnerstag im Monat          Dienstag, 9.10. um 20 Uhr im
von 14.30 bis                            Evangelischen Zentrum.
17.00 Uhr im                             Wir nehmen an der Gesprächs-
Gemeinde-                                runde „Von Trauer und Trost“ mit
haus. Ein ge-                            Pfarrerin Sonja Sibbor-Heißmann
mütlicher Treff                          im Rahmen der Ausstellung „Was
mit gebrauch-                            bleibt …“ teil.
ten Büchern                              Dienstag, 13.11. um 19.30 Uhr im
und frischem selbstgebackenem            Gemeindehaus: Wir machen Jah-
Kuchen und Kaffee.                       resplanung für das Jahr 2019.
Hier Logo Büchercafé einfügen!
Termine und Themen:                      Eltern-Kind-Gruppe
4.10.: „Katharina von Bora – Lu-         Immer freitags ab 14.15 Uhr im
thers Stärke“ mit Dr. Petra Grond;       Gemeindesaal. Kontakt: Daniela
8.11.: „Kanada – ein Reisebericht        Leirich, Tel. 0177/5820818.
mit Bildern“ mit Ingrid Bässler.
Seite 40

   24-Std. für Sie erreichbar unter:

   Tel. 08 51/9 66 37 37
   Söldenpeterweg 47 - 94036 Passau

               24-Std.-Abschiedsraum
               Kolumbarium zur Aufbewahrung von Urnen
               kostenlose Trauergruppen
               kostenlose Trauerbibliothek
               historische Ausstellung v. Stadtarchiv
               Vorträge/Veranstaltungen

              weitere Infos unter: www.trauerhaus-passau.de

Bankgeschäfte bei der Sparkasse praktisch jederzeit möglich.
Persönliche     Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie „immer wenn‘s um Geld geht“ z. B. für einen Finanz-Check.
Beratung
                Unsere Beratungszeiten:
                Montag - Freitag: 08:00 - 20:00 Uhr
                Samstag:          08:00 - 12:00 Uhr
                Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin einfach telefonisch unter 0851 398-0. Unser Garantie-
                versprechen: Sie erhalten innerhalb von 3 Tagen einen Beratungstermin zu Ihrem Wunschthema!

Geldgeschäfte z. B. überweisen, aufs Geldmarktkonto oder Sparbuch umbuchen, Daueraufträge ändern
erledigen     bzw. neu einrichten, Lastschriften zurück geben, Karten sperren, Beratungstermin verein-
              baren, Adressdaten oder Freistellungsaufträge ändern, Kontoauskünfte einholen, Fragen
              zum Onlinebanking, ...
                Montag - Samstag:           08:00 - 20:00 Uhr
                telefonisch unter:          0851 398-0 Halten Sie dazu bitte am Telefon Ihre SparkassenCard bereit.
                Selbstverständlich können Sie Ihre Geldgeschäfte auch in den Geschäftsstellen oder im
                Service-Mobil erledigen. In unseren 10 Beratungszentren haben wir 1x pro Woche
                verlängerte Servicezeiten: ab 07:30 Uhr und abends bis 18:30 Uhr.
                Darüber hinaus können Sie Online-Banking unter www.sparkasse-passau.de bzw. Mobile-Banking mit
                den Sparkassen-Apps nutzen oder Ihre Anfrage per E-Mail (info@sparkasse-passau.de) oder per WhatsApp
                (0851 398-0) an uns richten.
               Geld abheben rund um die Uhr an einem unserer vielen Geldautomaten oder weiteren Aus-
               zahlungsstellen in der Stadt und im Landkreis Passau. Deutschlandweit stehen über 25.000
               Geldautomaten der Sparkasse zur Verfügung

                                                                                                     Sparkasse
                                                                                                      Passau
„Guter Hirte“ Tiefenbach                                        Seite 41
                                     Krell und andere katholische
                                     Gemeindeglieder, die auch als
                                     Zeichen der Ökumene der Basis
                                     unsere Glockenturm-Restaurie-
Nachrichten:                         rung tatkräftig unterstützen.

Der Glockenturm läutet wieder -      Danke natürlich auch unseren
am Sonntag, den 09.09.18 war der     eigenen Gemeindegliedern für
erste Gottesdienst unter Glocken-    die hohe Spendenbereitschaft
geläut seit 1 1/2 Jahren – es gab    und das ehrenamtliche Wirken in
Gottesdienstbesucher mit feuchten    Hand- und Spanndiensten an der
Augen!!                              Turmsanierung.
Am Abend vorher war ein schö-        Weil etliche Gewerke und Leistun-
nes, harmonisches und gut            gen in Regie erfolgen, können wir
besuchtes Benefizkonzert der         keine feste Kostensumme ausma-
Gruppe „Heaven‘s Bells“ auf dem      chen, derzeit ist von ca. 75.000,- €
Kirchhof. Ein herzliches Dan-        auszugehen.
keschön an die Musiker, an die       Aktuell suchen wir noch einen
Mitarbeitenden und an die großzü-    Großspender für die Vergoldung
gigen Besucher und Spender – im      des Turmkreuzes in Höhe von ca.
Kirchlein waren 305,-€ eingesteckt   600,-€
und in den diversen Kuverts ka-
men 680,-€ zusammen.                 Am Samstag, den 6. Oktober um
                                     17.00 Uhr wird der Glockenturm
                                     im Rahmen eines Festgottes-
                            Foto:    dienstes feierlich eingeweiht. Der
                                     Gottesdienst wird durch die Bläser
                            W.
                            Wohn-    Kirchberg musikalisch umrahmt.
                            out      Stichwort Ökumene – es gibt nun
                                     einen Fair-Kaffee in Tiefenbach
                                     mit dem Logo der vier Kirchen
                                     – der drei katholischen Kirchen
                                     plus unserer – Präsentation und
                                     Kaufmöglichkeit bei diesem Got-
Außerdem ein großes DANKE-           tesdienst.
SCHÖN an den katholischen            Und hier eine Bitte - zeigen Sie
Frauenbund Haselbach, an den         Ihre Verbindung durch Ihr Mitfeiern
katholischen Pfarrverband, an den    und kommen Sie!
katholischen Ortspfarrer Markus
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren