Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...

 
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
R EF E RAT FÜR
E RWACHSE N E N B I LDU NG /
F RAUE NR EF E RAT

Programm und
Kursangebote
1/2019
WWW.KIRCHE-BIELEFELD.DE
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Titelbild

Unser Titelbild
zeigt das Motiv
zum Weltgebetstag 2019
„Kommt, alles ist bereit!“
von der Künstlerin
Rezka Arnuš
aus Slowenien.
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Wir wünschen Ihnen ein segensreiches Jahr 2019 und viel Freude beim
Durchblättern des neuen Programmheftes!
Herzliche Grüße aus dem Referat für Erwachsenenbildung
und dem Frauenreferat im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld!

www.kirche-bielefeld.de

Ulrike Hollmann-Beninde              Susanne Böger-Tillmann
Frauenreferentin                     Referentin für Erwachsenenbildung
                                                                         3
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Inhaltsverzeichnis                                                          Info-Abend Fastenwoche                         14. März     16
                                                                                Fastenwoche                                  ab 4. April    17
                                                                                Literaturseminar „Märchen“                     16. März     18
    Lehrhaus. Wir lesen den Anfang der Bibel             ab 7. Januar      5
                                                                                Vortrag zur Theologie Martin Bubers             1. April    19
    Lesekreis Publik-Forum                              ab 12. Januar      6
                                                                                Begegnung bei Tisch –                           2. April    20
    Offenes Kontemplationsangebot /                     ab 14. Januar      7
                                                                                Suchet der Stadt Bestes...
    Christliche Meditation
                                                                                Bogenschießen                               ab 12. April    21
    Theologischer Arbeitskreis „Suchen und Fragen“      ab 15. Januar      8
                                                                                Jahresthematagung 2019                      ab 13. Mai      22
    Stimm-Training                                      ab 21. Januar      9
                                                                                der evangelischen Frauenhilfe
    Theateraufführung                                      25. Januar      10
                                                                                Vortrag Humor und Glaube                       24. Mai      23
    „Sali-fu-Ham – die Hüterin des Feuers“
                                                                                Bielefelder Kirchensommer 2019               ab 2. Juni     24
    Seminar: „Kinder in der Trauer begleiten“           ab 29. Januar      11
                                                                                Lizzi Doron – Lesung und Gespräch               6. Juni     26
    Mehrsprachige Bilderbücher und Materialien             21. Februar     12
    für die Sprachförderung – Buchvorstellung                                   Weitere Angebote von „Kirche macht Musik“   ab 29. Januar   27
    Weltgebetstag 2019 / Offene Chorprobe            1. März / 22. Februar 13   Allgemeine Geschäftsbedingungen                             28
    Fit für 100                                      ab 8. März / 3. Mai   14   Leitbild des Erwachsenenbildungswerkes                      30
    Gemeindebrief-Werkstatt 2019                           15. März        15   Adresse / Kontakt                                           32

4
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Lehrhaus. Wir lesen den Anfang der Bibel                                  Termine

// Genesis: Das 1. Buch Mose                                              monatlich, montags
                                                                          7. Januar, 28. Januar,
Auch 2019 treffen sich wieder Frauen und Männer im „Lehrhaus“, um         25. Februar, 25. März,
gemeinsam mit der Theologin Dr. Luise Metzler das erste Buch der          29. April, 27.Mai, 1. Juli
Bibel: Das Buch Genesis (1. Mose) zu lesen. Inzwischen sind sie bei
                                                                          Zeit
den Erzählungen rund um die Sintflut. Wir lesen den biblischen Text. Im
Gespräch wird er mit den unterschiedlichen Erfahrungen der Teilneh-       19.30 bis 21.00 Uhr
menden in Verbindung gebracht und neu ausgelegt. Menschen aus             Ort
­verschiedenen Lebenszusammenhängen finden dadurch eine Sprache,
                                                                          Dietrich-Bonhoeffer-
 um sich über Erfahrungen, Konflikte und Visionen zu verständigen.
                                                                          Gemeindezentrum
• Das Lehrhaus ist offen für alle.                                        Am Brodhagen 36
• Eine theologische Vorbildung ist nicht nötig.                           33613 Bielefeld
• Haben Sie Lust, sich anzuschließen? Sie können jederzeit dazu          Anmeldung
   kommen, wir laden Sie herzlich dazu ein.
• Bitte bringen Sie Ihre Bibel mit, egal in welcher Übersetzung.          Bei Dr. Luise Metzler
                                                                          lehrhaus@gmx.de
Referentin                                                                Fon 0521 | 392828
Dr. Luise Metzler, Theologin, wurde 2015 in Basel für ihre Doktorarbeit
mit dem „Marga-Bührig-Preis“ für herausragende Arbeiten im Bereich der
feministischen Befreiungstheologie ausgezeichnet.                                                      5
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Termine               Lesekreis
    monatlich, samstags   // Publik-Forum
    12. Januar
    9. Februar            In dieser Gruppe treffen sich Menschen, die daran interessiert sind,
    9. März               sich mit theologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fragen
    13. April             zu beschäftigen.
    11. Mai               Zugrunde gelegt werden in der Regel Artikel der kritischen,
    8. Juni               ­christlichen, unabhängigen Zeitschrift „Publik-Forum“. Dadurch ergibt
    Zeit                   sich ein monatlicher Wechsel des Themas der Treffen. Die Gruppe
    10.00 bis 12.00 Uhr    ­bietet die Möglichkeit, Gedanken auszutauschen und so Sprach­
                            losigkeit in ­Fragen von Glauben, Spiritualität und Ethik zu überwinden.
    Ort                     Dies geschieht in einer von gegenseitiger Wertschätzung und ökume-
    Haus der Kirche         nischer Offenheit geprägten Atmosphäre. Der Kreis ist offen für alle
                            ­Interessierten.
                          Regelmäßige Teilnahme ist gern gesehen, aber nicht Bedingung.

                          Kontakt
                          Manfred Dümmer, Sprecher der Laienbewegung
6                         „Wir sind Kirche“ im Bistum Paderborn, Fon 0521 | 325385
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Offenes Kontemplationsangebot                                           Offenes
                                                                        Kontemplationsangebot
// Christliche Meditation
                                                                        montags
Montags sind Sie eingeladen, im Schweigen und aufmerksamen              14.1., 21.1., 28.1., 4.2.,
Dasein zur Ruhe zu kommen. Wir sitzen 2 x 25 Minuten in der Stille,     11.2., 18.3., 1.4., 8.4., 6.5.,
beziehen unseren Körper mit ein, üben Gebetsgebärden, hören auf         13.5., 20.5., 27.5., 3.6.
biblische Worte, öffnen uns der Gegenwart Gottes.
                                                                        17.00 bis 18.30 Uhr
Franz von Sales schreibt: „Wenn dein Herz wandert oder leidet, bringe
                                                                        Montagabend-Meditation
es behutsam an seinen Platz zurück und versetze es sanft in die
Gegenwart deines Herrn. Und selbst wenn du in deinem Leben nichts       6.5., 13.5., 20.5., 27.5., 3.6.
anderes getan hast, außer dein Herz zurückzubringen und wieder in       19.00 bis 20.30 Uhr
die Gegenwart unseres Gottes zu versetzen, obwohl es jedes Mal wie-     Ort
der fortlief, nachdem du es zurückgeholt hattest, dann hast du dein
Leben wohl erfüllt.”                                                    Haus der Kirche
                                                                        Anmeldung
Zielgruppe
Menschen, die mit anderen gemeinsam Zeiten des Schweigens teilen        Bei Angela Gieselmann
möchten.                                                                Fon 0521 | 442188
Referentin                                                              Mail
Angela Gieselmann, Pfarrerin, Meditationslehrerin Via Cordis,
                                                                        a.gieselmann@live.de
Dorothee Holzapfel, Pfarrerin, Kontemplationslehrerin Via Cordis                                          7
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Termine
                              Theologischer Arbeitskreis „Suchen und Fragen“
    14-tägig, dienstags
                              // Als sei mein Zweifel ein Weg
    15. und 29. Januar,
    12. und 26. Februar,      Wer Texte der Bielefelder Schriftstellerin Sigrid Lichtenberger liest,
    12. März                  spürt bald, dass sie eine Suchende und Fragende gewesen ist:
                              „Wer fragt ist nicht erstarrt.“ lautet einer ihrer programmatischen
    Zeit
                              Sätze. Oft hat sie Texte der Bibel befragt, dabei zugleich aber auch
    10.00 bis 12.00 Uhr       das Tagesgeschehen im Blick behalten, um Worte für das ihr
    Ort                       Wichtige zu finden. Viel Ermutigendes ist daraus erwachsen, das
    Haus der Kirche           auch angesichts gegenwärtiger Ratlosigkeit Bestand hat.

    Kosten                    Im Arbeitskreis werden wir uns anhand ausgewählter Beispiele
                              zunächst mit der jeweiligen biblischen Grundlage beschäftigen
    10 Euro
                              und dann die eigenen Wahrnehmungen durch Anstöße der Dichterin
    Anmeldung                 vertiefen.
    Bis 7. Januar
    im Sekretariat
    bei Kerstin Wedekämper,
    s. Rückseite
                              Leitung
8                             Pfarrer i.R. Wilhelm Biermann
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Stimm-Training                                                           Termine

// ein Kurs für ehrenamtlich engagierte                                  10 wöchentliche Termine

VielsprecherInnen und BerufssprecherInnen                                ab Montag, 21. Januar
                                                                         Zeit
Haben Sie oft das Gefühl, Ihre Stimme sei bei Ihren ehrenamtlichen
                                                                         18.15 bis 19.15 Uhr
Aktivitäten oder im (Berufs-)Alltag überstrapaziert? Möchten Sie unan-
gestrengt sprechen, lesen, vortragen? Dieser Kurs wird Ihnen ermög-      Ort
lichen, ihr persönlichstes Instrument, die Stimme, besser kennen zu      Haus der Kirche
lernen und schonender und effektiver zu gebrauchen. Atemübungen
                                                                         Kosten
dienen nicht nur dem Stimmtraining, sondern auch der gesamten
­körperlichen Entspannung und einer optimalen Körperhaltung.             125,- Euro (4-6
                                                                         TeilnehmerInnen)
Der Kurs richtet sich an ehrenamtlich engagierte VielsprecherInnen
wie LektorInnen, PrädikantInnen, GruppenleiterInnen und an Berufs-       Ihre Anmeldung richten
                                                                         Sie bitte direkt an
sprecherInnen.
                                                                         „Kirche macht Musik“.
Für weitere Fragen und Informationen steht Ihnen das Büro von            Das entsprechende
„Kirche macht Musik“ im Haus der Kirche gerne zur Verfügung.             Formular finden Sie
Fon 0521-58 37 194, E-Mail: kirche-macht-musik@kirche-bielefeld.de       unter: www.kirche-
Leitung
                                                                         macht-musik.de
Marie Christin Weskamp, Stimmlehrerin und Musikpädagogin                                           9
Programm und Kursangebote - REFERAT FÜR ERWACHSENENBILDUNG / FRAUENREFERAT - Evangelisches ...
Termin                      Theateraufführung
     Freitag                     // „Sali-fu-Ham – die Hüterin des Feuers“
     25. Januar
                                 Priester, Gotteskrieger, errichten in blinder Gottgläubigkeit alle
     Zeit
                                 neun Jahre einen neuen Gottesstaat, mit einem neuen König
     19.30 Uhr                   und einem neuen Feuer. Sali-fu-Ham, die Feuerhüterin,
     Ort                         trifft auf Farlimas, einen Erzähler aus der Fremde. Die
                                 Spirale der Gewalt wird gestoppt durch die Kraft der
     in der Johanniskirche
                                 Träume, der Worte und der Liebe. Eine Frage drängt
     der Evangelisch-
                                 sich in Bezug zur aktuellen Weltsituation auf: Kann
     Lutherischen
                                 die Kraft des freien Wortes auch heute totalitäre
     Lydia Gemeinde
     Johanniskirchplatz 1,       ­Verhältnisse verändern?
     33615 Bielefeld             Die Parabel, von F.K. Waechter neu erzählt, stammt
     Kosten                      aus dem heutigen Sudan.

     Eintritt 10 / erm. 8 Euro   Im Anschluss an die Aufführung möchten die Akteurin-
                                 nen gern noch mit dem Publikum ins Gespräch kommen.

                                 Schauspiel Annedore Hof
                                 Percussion Yoana Varbanova
10                               Regie      Christine Ruis
Seminar für Ehrenamtliche und Interessierte                               Termine

// „Kinder in der Trauer begleiten“                                       14-tägig, dienstags
                                                                          29. Januar, 12. Februar,
Wie können wir Kinder nach dem Versterben eines nahestehenden             26. Februar, 12. März,
­Familienmitgliedes oder bei einer lebensbedrohlichen Erkrankung          26. März, 9. April 2019
 einer nahen Bezugsperson unterstützen und begleiten?
                                                                          Zeit
In der Seminarreihe erlernen Sie Methoden und Übungen zur
                                                                          18.30 bis 21.00 Uhr
­Unterstützung sowie wesentliche Aspekte über das kindliche ­Trauern.
 Sie erfahren, was für Kinder und Jugendliche in Trauersituationen        Ort
 ­hilfreich ist und wie Sie mit ihnen über das Erlebte sprechen können.   Haus der Kirche
  Jede Einheit enthält selbstreflektorische Anteile. Zu den jeweiligen
                                                                          Kosten
  ­Inhalten erhalten Sie Texte und Informationsunterlagen.
                                                                          30 Euro
Die Seminarreihe umfasst sechs aufeinander
­auf­bauende Abende und richtet sich an ehren­amtlich                     Anmeldung
Engagierte in der Arbeit mit Kindern und an Interes-                      Bis 21. Januar
 sierte, die Kindern in dieser Situation zur Seite stehen                 im Sekretariat
 möchten. Bitte fordern Sie unseren Extra-Flyer an.                       bei Kerstin Wedekämper,
Referentin                                                                s. Rückseite,
Johanna Diekmann-Jarchow, Diakonin, Dipl. Sozialarbeiterin,               max. 16 Teilnehmer/innen
Trauerbegleiterin, systemische Familientherapeutin                                                   11
Termin                    Zwei- und mehrsprachige Bilderbücher und
     Donnerstag, 21. Februar   ­Materialien für den Einsatz in der Sprachförderung
     Zeit                       // Buch-/ Materialvorstellung
     14.00 bis 16.30 Uhr
                               Sie suchen Anregungen für die Sprachförderung in der Kita, in Vorle-
     Ort
                               sestunden oder im Sprachcafé? Sie möchten Eltern und Kindern die
     Haus der Kirche           Möglichkeit bieten, auch mit Büchern in ihrer Familiensprache in Kon-
     Anmeldung                 takt zu kommen? Über Bilderbücher können Kinder und Erwachsene ins
     Bis zum 18. Februar im    Gespräch kommen, miteinander staunen, lachen, nachdenken – ganz viel
     Sekretariat bei Kerstin   entdecken.
     Wedekämper, s. Rücks.     Die Büchereifachstelle der Evangelischen Kirche von Westfalen bietet
     Zielgruppe                eine große Auswahl an zwei- und mehrsprachigen Bilderbüchern und
                               Materialien zur Sprachförderung an. Die Leiterin der Büchereifachstelle
     Engagierte in der
                               Dörte Melzer stellt das Angebot vor. Anschließend haben die Teilnehmen-
     Flüchtlingsarbeit,
                               den Zeit, die Materialien in Ruhe durchzusehen und sich über die Einsatz-
     LesepatInnen in Kitas,
                               möglichkeiten auszutauschen. Titellisten werden zur Verfügung gestellt.
     Mitarbeitende in
     (Gemeinde-)
                               Referentin
     Büchereien                Dörte Melzer, Diplom-Bibliothekarin, Leiterin der Büchereifachstelle der
12                             EKvW
Weltgebetstag 2019                                                        Weltgebetstags-
                                                                          Gottesdienst
// „Come – everything is ready“ –
                                                                          in der Bielefelder
Frauen aus Slowenien laden ein.                                           Innenstadt am Freitag,
                                                                          dem 1. März um 17 Uhr
„Kommt, alles ist bereit!“ – so lautet der deutsche Titel des
                                                                          im Gemeindehaus
­Weltgebetstages 2019.
                                                                          der Neustädter Marien-
Frauen aus Slowenien haben die Gottesdienstordnung vorbereitet. Im        kirche, Papenmarkt 10a
Fokus des Gottesdienstes steht das Gleichnis vom Festmahl (Lk 14,13-      Aktiv mit den Liedern zum
24). Gastfreundschaft spielt in Slowenien, einem der jüngsten und         Weltgebetstag dabei ist
kleinsten Länder der EU, traditionell eine wichtige Rolle. Die Frauen     wieder der Gospelchor
des slowenischen Weltgebetstagskomitees fragen, wer in ihrer Gesell-      der Markusgemeinde.
schaft am gedeckten Tisch fehlt und erzählen uns aus dem Leben von
                                                                          Offene Chorprobe
Großmüttern, Müttern, Frauen und Mädchen, von Migrantinnen und
Roma...                                                                   Eine Woche vorher,
                                                                          am Freitag,
Eine Wochen vorher findet eine offene Chorprobe im Markus-­
                                                                          dem 22. Februar, von
Gemeindehaus statt, bei der die Lieder eingeübt werden und zu der         18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
alle Interessierten herzlich willkommen sind!                             im Markus-
Motiv des Weltgebetstages 2019:                                           Gemeindehaus an der
„Kommt, alles ist bereit“, von der Künstlerin Rezka Arnuš aus Slowenien   Otto-Brenner-Str. 171   13
Termine                            »FIT FÜR 100«
     wöchentlich, freitags              // Ein Bewegungsangebot für Menschen ab 70
     1. Kurs
                                        »ff100« ist ein ganzheitliches Training, das sowohl den Körper als auch den Geist fördert und fordert. Es
     8., 15., 22., 29. März, 5. April
                                        unterstützt Sie, damit Sie auch im höheren Lebensalter kräftig, mobil und selbständig bleiben.
     2. Kurs
                                        Regelmäßiges, gezieltes Bewegungs- und Krafttraining wirkt dem altersbedingten Muskelabbau entgegen.
     3., 10., 17., 24. Mai              »ff100« stärkt die wichtigsten Muskelpartien und schult die Koordination. Es fördert eine aufrechte Haltung
     Zeit                               und einen sicheren Gang. Es wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, reguliert Appetit, Verdau-
                                        ung und Schlaf. Es aktiviert die Gehirntätigkeit und verbessert die seelische Grund­stimmung. Das Kräfti-
     10.00 bis 11.00 Uhr
                                        gungs-Programm wird mit individuell angepassten Handhanteln und Fußgewichten in der Gruppe durchge-
     Ort                                führt. Ergänzt wird das Programm durch Koordinations- und B  ­ ewegungsübungen. »ff100« wurde von der
     Haus der Kirche                    Sporthochschule Köln entwickelt. Die positiven Effekte des Trainings wurden in einer Studie nachgewiesen.
     Kosten
     1. Kurs 25 / 2. Kurs 20 Euro
                                                                                                 Zielgruppe
     Anmeldung                                                                                   Frauen und Männer ab 70. Bitte kommen Sie in
     1. K. 1. März / 2. K. 26. April                                                             bequemer Kleidung und flachen, bequemen Schuhen.
     im Sekretariat bei Kerstin                                                                  Referentin
     Wedekämper, s. Rücks.                                                                       Jutta Schade,
14                                                                                               Diplom Pädagogin und zertifizierte »ff100«-Trainerin
Gemeindebrief-Werkstatt 2019                                                                             Termin

// Fortbildungstag für Bielefelder Gemeindebrief-Macher                                                  Freitag, 15. März
                                                                                                         Zeit
Auch in Zeiten von digitaler Kommunikation gilt: Der Gemeindebrief ist
                                                                                                         17.00 bis 20.00 Uhr
das zentrale Instrument, um Nah- und Fernstehende zu erreichen
und neugierig zu machen. Aber wie kann das gelingen? Welche                                              Ort
Grundentscheidungen sind nötig, welche Inhalte wichtig? Was ist                                          Haus der Kirche
beim Schreiben zu beachten und welche Regeln gelten für die
                                                                                                         Kostenfrei
Gestaltung?
                                                                                                         Anmeldung
Dazu stehen Themen wie Konzept- und Layoutentwicklung,
Wirkung von Schrift und Bildern, Rechtsfragen sowie Druckvor-                                            Bis zum 8. März
bereitungen ebenso auf dem Programm wie inhaltliche Fragen.                                              im Sekretariat bei
                                                                                                         Kerstin Wedekämper,
Angefangen beim Editorial zum Einstieg über Berichte von Aktivi-
                                                                                                         s. Rückseite,
täten, Personenportraits, Einladungen, Texte zum Nachdenken und
                                                                                                         max. 15-20 Teilnehmer
Informationen zu Angeboten.
Zudem werden bei dem Fortbildungstag die Fragen der Gemeindebrief-­
Macher aufgenommen. Dazu gehört auch der Themenkomplex rund um           Leitung
den gemeindlichen Kommunikations-Mix von Homepage, Newsletter,           Uwe Moggert-Seils, Leiter des
                                                                         Referats Kommunikation und
­s­­ozialen Medien und Gemeindebrief.
                                                                         Fundraising im Kirchenkreis                             15
Termin                Informationsabend Fasten
     Donnerstag,           // Bewusster Verzicht gibt Freiheit
     14. März
     18.00 Uhr Film        Gehört Essen und Nichtessen genauso zum Leben wie Wachen und Schlafen, Aktivität und Ruhe? Wir ken-
     „Fasten und Heilen“   nen die Nahrungspause über Nacht. Aber auch eine Woche des Nichtessens gibt dem Körper die Chance zur
                           Regeneration. Bewusster Verzicht auf feste Nahrung ist ein Schritt in Richtung neuer Gesundheit. Fasten
     19.15 Uhr Vortrag
                           ermöglicht, das eigene Essverhalten zu reflektieren und wenn nötig alteingesessene Gewohnheiten zu ver-
     Ort                   ändern. Aber nicht nur das: In allen Religionen hat das Fasten als spirituelle Übung seinen festen Platz. Es
     Haus der Kirche       öffnet ein Tor zu unserer Seele. Statt Reizüberflutung von außen, Begegnung mit sich selbst und Besinnung
                                   auf das Wesentliche.
     Anmeldung
                                       An diesem Abend werden allgemeine Informationen zum Fasten erläutert. Im Besonderen wird
     Bis zum
     12. März                            auf die verschiedenen Fasten-Methoden eingegangen. Sie können wählen, wie Sie fasten
     im Sekretariat                       möchten: Fasten nach Buchinger mit Säften und Brühen, Früchtefasten mit rohem Obst und
     bei Kerstin                           Gemüse oder Basen­fasten mit basischer Kost.
     Wedekäm-                               Sie werden über die Entlastungstage und die richtige Vorbereitung auf das Fasten infor-
     per, s. Rücks.                         miert.
                                          Für Erstfastende ist die Teilnahme am Informationsabend Voraussetzung für die Teilnahme
                                         an der F­ astenwoche.
16
Fastenwoche                                                                                                      Termine

// Bewusster Verzicht gibt Freiheit                                                                              Donnerstag, 4. April bis
                                                                                                                 Donnerstag, 11. April
In dieser Woche treffen wir uns täglich für 2,25 Stunden. Die erste Stunde ist für das Fastengespräch reser-     jeweils 19.00 bis
viert. In das Gespräch fließen weitere Informationen zum Fastenprozess ein. Die zweite Stunde des Abends         21.15 Uhr außer Samstag
bietet ein fastenunterstützendes Programm und ist eine Mischung aus körperlichen Übungen, Entspannung
                                                                                                                 6. April von
und Informationen zu gesunder Ernährung. Eine kleine Andacht gibt geistige Impulse für die Zeit des Fas-
                                                                                                                 14.00 bis 16.15 Uhr
tens.
                                                                                                                 So., 7. April kein Treffen
Der letzte Abend ist dem gemeinsamen „Abfasten“ gewidmet. Die Teilnehmer erhalten Informationen zum
                                                                                                                 Hinweis
Kostaufbau und der Nachfastenzeit.
                                                                                                                 bitte halten Sie sich den
                                                                                                                 ersten Fastentag Freitag,
                                                                                                                 5. April auch tagsüber frei
                                                                                                                 Ort
                   Annett Isabell Marx
                                                                                                                 Haus der Kirche
                   Jg.1971, Dipl. Sozialpädagogin. Ausbildungen zur ärztlich geprüften Fas-
                   tenleiterin (dfa), Naturkostfachberaterin (FBB), Nordic Walking Trainerin,                    Anmeldung
                   Kursleiterin für Innovatives Autogenes Training. Eigene Fastenerfahrung seit   Kosten
                                                                                                                 Bis zum 26. März im
                   über 20 Jahren. Seit 2002 Tätigkeitsschwerpunkt als Fastenleiterin für ein     84 Euro
                                                                                                  Anmeldung
                                                                                                                 Sekretariat bei Kerstin
                   katholisches Fastenzentrum, verschiedene Kliniken, Kirchgemeinden und
                   Bildungseinrichtungen.                                                         Bis 26. März   Wedekämper, s. Rücks. 17
Termin                   Ein Vormittag mit Märchen – Literaturseminar
     Samstag, 16. März        // „Die zwölf Monate“
     Zeit
                              In dem griechischen Märchen Die zwölf Monate begegnet uns eine
     10.00 bis 14 Uhr
                              Frau, deren hartes Schicksal sich wendet. Wie das geschieht, ist wun-
     (inkl. kleiner Imbiss)
                              derschön und ergreifend erzählt.
     Ort
                              Lassen Sie sich be- und verzaubern!
     Haus der Kirche
                              Kurselemente
     Kosten
     20 Euro                  Märchen hören, Phasen der Stille, Schreibimpuls und Austausch im
                              Gespräch.
     Anmeldung
                              Ein Vormittag für alle, die sich gerne von Literatur berühren und anre-
     Bis zum 9. März
                              gen lassen, die neugierig auf sich und das Leben sind und die sich
     im Sekretariat bei
                              märchenhaft ins Wochenende einstimmen möchten.
     Kerstin Wedekämper,
     s. Rückseite.

                              Leitung
18                            Martin Kuske, Bibliothekar, Germanist und Märchenerzähler
Vortrag und Gespräch                                                                                               Termin

// „Ein Judenstaat mit Kanonen, Flaggen, Orden“?                                                                   Montag, 1. April

Zionismus im Verständnis Martin Bubers                                                                             Zeit
                                                                                                                   19.00 Uhr
Martin Buber wandte sich zeit seines Lebens gegen die Behauptung, die Gegensätze zwischen arabischen
                                                                                                                   Ort
und zionistisch-jüdischen Positionen seien unüberbrückbar. Seine Vorschläge fanden allerdings wenig
Widerhall. Auf allen Seiten war das Misstrauen zu groß. Seine Vorstellungen von einer moralischen Erneue-          Haus der Kirche
rung des Judentums, das sich nach Leitbildern eines biblischen Humanismus ausrichtet, formulierte er aller-        Eine Kooperation
dings schon in den Jahren vor und nach der Staatsgründung Israels. Ist sein Vermächtnis deshalb überholt           der Gesellschaft für
oder gibt es für uns Heutige neue Möglichkeiten, in der Gegenwart daran wieder anzuknüpfen?                        Christlich-Jüdische
                                                                                                                   Zusammenarbeit und
                                                                                                                   der Erwachsenenbildung
                                                                                                                   im Ev. Kirchenkreis
                                                                                                                   Bielefeld

                   Referent
                   Prof. Dr. Dieter Becker unterrichtete nach der Habilitation an der Universität Heidelberg für
                   einige Jahre an einer Kirchlichen Hochschule in Indonesien. Anschließend hatte er für mehr
                   als zwei Jahrzehnte den Lehrstuhl für Interkulturelle Theologie und Religionswissenschaft an
                   der Augustana-Hochschule in Nürnberg-Neuendettelsau inne und engagiert sich nach seiner
                   Emeritierung und Übersiedlung nach Bielefeld im jüdisch-christlichen Gespräch.                                           19
Termin                    Begegnung bei Tisch
     Dienstag, 2. April        // Suchet der Stadt Bestes ...
     Zeit
                               Bielefeld ist bunt, Frauen vielerlei Herkunft, Religion und kulturel-
     18.00 bis 21.00 Uhr       lem Hintergrund leben hier und gestalten ihr Leben in dieser Stadt.
     Ort                       Wir laden Bielefelder Frauen unterschiedlicher Generationen ein,
     Haus der Kirche           bei einem vegetarischen Drei-Gänge-Menü zusammen zu speisen
                               und einander von ihrem Leben in dieser Stadt zu erzählen.
     Kosten
                               Zu Beginn jedes Essensganges wird eine Rednerin von ihrem
     10 Euro
                               Leben hier, ihrem Engagement für Bielefeld und ihren Wünschen
     Anmeldung                 für das Leben von Frauen in dieser Stadt erzählen.
     Für die Planung des
     Abends bitten wir um
     Ihre verbindliche
     Anmeldung bis
     zum 22. März
     im Sekretariat
     bei Kerstin Wedekämper,
                               Veranstalterinnen
     s. Rückseite              Evangelische Erwachsenenbildung und Frauenreferat im Evangelischen
20                             Kirchenkreis Bielefeld
Seminar                                                                 Termin

// Traditionell Bogenschießen                                           12. bis 16. April
                                                                        Erlebnisurlaub Schönbirken
Wir machen uns mit dem Bogen auf den Weg zu uns selbst. Hierfür         Weg nach Schönbirken 3A
bieten wir:                                                             16835 Vielitzsee
• Vermittlung der technischen Grundlagen des Bogenschießens             www.erlebnisurlaub-
• Verbesserung der Technik bei geübten Schützinnen und Schützen         schoenbirken.de
• neue Herausforderungen mit dem Bogen                                  Preis 150,- Euro
• Reflexionsmöglichkeiten                                               Dieses Angebot der Ev.
• erlebnispädagogische Elemente                                         Jugend Bielefeld ist offen
• Gemeinschaftserlebnisse                                               für Erwachsene aller
Bitte mitbringen: eigene Bögen und Pfeile (falls vorhanden!), robuste   Altersstufen, 24 Teiln.
Schuhe, bequeme Sachen (die auch leiden können!), Waschzeug, eine       Anmeldung bis zum 1. Feb.
Taschenlampe. Wir haben Bögen und Pfeile, falls keine vorhanden. Bei    an Ev. Jugend NB 09
Fragen, einfach anrufen oder whatsappen.                                Gemeindeweg 8
Veranstalter                                                            33729 Bielefeld
Ev. Jugend NB 09 in Kooperation mit der Erwachsenenbildung
im Ev. Kirchenkreis Bielefeld                                           Fon 0521-70 68 7
                                                                        Mobil 0152 21 77 25 33
Leitung
                                                                        nb09@kirche-bielefeld.de
Michael Wortmann (www.sozialdienst-handicap.de), Thomas Biele (NB 09)                                21
Termine                      Jahresthematagung des Synodalverbandes
     Montag, 13. Mai bis          der Evangelischen Frauenhilfe Bielefeld
     Donnerstag, 16. Mai
                                  // „Bis an der Welt Ende“
     Ort
                                  Globalisierung früher und heute
     Tagungshaus Vandsburg,
     Lemförde am Dümmer           Globalisierung? Was hat das mit mir zu tun? Wir wollen Antworten
     Kosten                       finden anhand von Konsumverhalten und Reiseerfahrung. Über die
     130 Euro (hierin sind alle   Vor- und Nachteile von Globalisierung nachdenken, die sozialen und
     Kosten für Bustransfer,      ökulogischen Auswirkungen diskutieren. Vielleicht mit einem Blick in
     Unterbringung und            unseren Kleiderschrank? Und finden wir Parallelen zu unseren Situa-
     Verpflegung enthalten)       tion in der Bibel?
     Anmeldung                    Viele Fragen und hoffentlich manche Antwort und Klarheit zu diesem
                                  Thema wollen wir suchen. Daraus kommen wir vielleicht zu einer
     Bis 25.4.2019 bei
                                  Antwort für unser Verhalten in unserem Leben. Dazu sollen die Tage in
     Hanna Buchholz,
     Am Niedermühlenhof 6,        Lemförde uns helfen.
     33604 Bielefeld
     Fon 0521-21799
                                  Referentinnen
22                                Marlies Zinnke und Hanna Buchholz
Vortrag mit Austausch und Gespräch                                            Termin

// „Wo der Glaube ist, da ist auch Lachen.“                                   Freitag, 24. Mai

Theologisch über Humor nachdenken                                             Zeit
                                                                              19.30 bis 21.00 Uhr
Humor ist beliebt! Geschätzt als soziale Kompetenz, die für Heiterkeit        Ort
gerade in schwierigen Situationen sorgt, ist Humor überall da gefragt,
                                                                              Dietrich-Bonhoeffer-
wo Menschen miteinander leben und arbeiten. Kann das auch für Kirchen
                                                                              Gemeindezentrum
und Gemeinden gelten? Passen Lachen und Heiterkeit zur christlichen
                                                                              Am Brodhagen 36
Freude, oder was eigentlich ist Humor?                                        33613 Bielefeld
Bei näherer Betrachtung erweist sich Humor als eine Haltung, die mit
Schwächen und Fehlern umzugehen weiß und ungewöhnliche Lösungen
für die Bewältigung des Lebens parat hält. Und so lohnt es sich auch, über
Humor theologisch nachzudenken.

Referentin
Dr. Gisela Matthiae, ev. Theologin und Clownin, Gelnhausen. Tätig als freie
Referentin, Autorin, in der Ausbildung von Clowns und selbst auf der Bühne
www.clownin.de und www.kirchenclownerie.de. Über Humor, auch theologisch
betrachtet: www.humorladen.wordpress.com.                                                            23
Rückkehr
     Bielefelder                   An vier Sonntagen erwarten      „Fenster zum Himmel“                   ca. 18.15 Uhr an der
                                   Sie wieder etwas andere
     Kirchensommer                 Kirchenführungen:               Glaskunst von Heinz Lilienthal         ­Johanniskirche in Altenhagen.

     2019                          An zwei Sonntagen von
                                                                   in Altenhagen / Bünde / Löhne          Kostenbeitrag
                                                                                                          10 Euro
                                   60 bis 90 Minuten Dauer –       Kirchenführung mit Ortswechsel
     künstler · gestalten          Beginn ist jeweils um 16 Uhr.
                                                                                                          Anmeldung
                                                                                                          Bis 27. Mai im Sekretariat
     · kirchen                     Eine Anmeldung ist nicht        Termin                                 bei Kerstin Wedekämper,
                                   ­erforderlich. Anschließend     2. Juni, 14.30 bis 18.30 Uhr           s. Rückseite
                                    gibt es Gelegenheit zu Nach-   Leitung
                                    fragen und Gesprächen.         Dr. Gerald Wagner,
     Beim Bielefelder Kirchen-
                                                                   Helga Güse
     sommer stehen diesmal         An den beiden anderen           Treffpunkt
     Künstler und ihre Werke im    Sonntagen haben Sie dies-       14.30 Uhr Johanniskirche,
     Mittelpunkt. Ausstattung,     mal Gelegenheit, Führungen      Bielefeld-Altenhagen,
     Bildhauerei, Glaskunst        durch mehrere Kirchen zu        Studiostr.
     und Schnitzkunst sind mit     erleben. Hierfür ist eine       Dort findet die erste Führung statt.
     Namen vertreten, die auch     Anmeldung erforderlich.         Weiter geht es per Bus
     weit über die Region hinaus                                   nach Bünde und Löhne.
     Bedeutung haben.                                              In ­Bünde-Spradow besuchen
                                                                   wir die Christuskirche, in
                                                                   Löhne-­Matten die Matthäuskirche.
24
Rückkehr
„Alles aus einer Hand“            „Menschen im Licht“              „Zeichen in Holz“                   ca. 18.15 Uhr an der
Die Auferstehungskirche           Glaskunst von Raphael Seitz      Schnitzkunst von Meister            Neustädter Marienkirche
Theesen.                          in der Bartholomäuskirche,       Hattenkerl in Bielefeld /           Kostenbeitrag
                                  Brackwede                        Oerlinghausen / Enger               10 Euro
Kirchenausstattung von
                                                                                                       Anmeldung
Arnold Rickert und Hilde Ferber                                    Kirchenführung mit
                                  Termin                                                               Bis 26. August im Sekretariat
                                                                   Ortswechsel
                                  4. August, 14.00 bis 16.00 Uhr                                       bei Kerstin Wedekämper,
Termin                                                             Termin                              s. Rückseite
14. Juli, 14.00 bis 16.00 Uhr     Leitung
                                                                   1. Sept., 14.30 bis 18.30 Uhr
                                  Susanne Böger-Tillmann,
Leitung                                                            Leitung
                                  Petra Seifert                                                        Bitte fordern Sie ab
Claudia Hülsenbeck,                                                Dr. Ulrich Althöfer,
Dorothea Drüge                                                     Dr. Gerald Wagner
                                                                                                       Frühjahr 2019 unseren
                                                                                                       Sonderprospekt an.
                                                                   Treffpunkt
                                                                   14.30 Uhr Neustädter
                                                                   Marienkirche, Papenmarkt 10,
                                                                   Bielefeld.
                                                                   Dort findet die erste Führung
                                                                   statt. Weiter geht es mit dem Bus
                                                                   nach Oerlinghausen und Enger.

                                                                                                                                       25
Termin                      Lizzi Doron
     Donnerstag, 6. Juni         // Lesung und Gespräch
     Zeit
                                 Lizzie Doron, geboren 1953 in Tel Aviv, ist israelische Schriftstellerin;
     19.30 Uhr
                                 ihre Mutter hat ein deutsches KZ überlebt. In ihren frühen Romanen
     Ort                         geht es um Menschen, die den Holocaust erlitten und in Israel zu leben
     Stadtbibliothek Bielefeld   versuchen.
     Neumarkt 1                  Ihre neuesten Bücher („Who the Fuck is Kafka“ und „Sweet
     33602 Bielefeld             Occupation“) sind ein ergreifendes Dokument über ehemalige
                                 palästinensische Terroristen, die dem sinnlosen Hass im Land heute
                                 eine Perspektive entgegensetzen. Die Autorin wahrt Distanz und
                                 nähert sich diesen Menschen doch mit großer Behutsamkeit. Einer
                                 der Männer bittet sie am Ende: „Schreib, dass es Menschen gibt, mit
                                 denen man sprechen kann.“
                                 Lizzie Doron wurde zuletzt 2018 mit dem Friedenspreis der
                                 Geschwister Korn und Gerstenmann-Stiftung ausgezeichnet.

                                 Veranstalter
                                 Bielefelder Nahost-Initiative in Verbindung mit dem Evangelischen Forum
26                               Westfalen und der Erwachsenenbildung des Ev. Kirchenkreises Bielefeld
Weitere Angebote von „Kirche macht Musik“                                Termine

// Liedbegleitung mit der Gitarre                                        10 wöchentliche Termine
                                                                         ab Dienstag, 29. Januar
Singen Sie gerne und möchten Sie die Lieder mit der Gitarre begleiten?   Zeit
In diesem praxisorientierten Kurs werden die wichtigsten Akkordty-
                                                                         18.00 bis 19.00 Uhr
pen und Begleitmuster am Beispiel geeigneter Lieder erlernt. Neben
                                                                         bzw. 19.00 bis 20.00 Uhr
verschiedenen Spieltechniken werden auch musikalische Grundla-
gen vermittelt, so dass Sie neue Lieder selbständig erarbeiten oder zu   Ort
bekannten Liedern eine passende Begleitung finden können.                Haus der Kirche
Ein Leihinstrument kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.        Kosten

Für weitere Fragen und Informationen steht Ihnen das Büro von            125,- Euro (4-6
„Kirche macht Musik“ im Haus der Kirche gerne zur Verfügung,             TeilnehmerInnen)
Fon 0521-58 37 194, E-Mail: kirche-macht-musik@kirche-bielefeld.de       Ihre Anmeldung richten
                                                                         Sie bitte direkt an
Ohne Vorkenntnisse          Mit Vorkenntnissen
                                                                         „Kirche macht Musik“.
10 wöchentliche Termine     10 wöchentliche Termine
ab Dienstag, 29. Januar,    ab Dienstag, 29. Januar,                     Das entsprechende
18.00 bis 19.00 Uhr         19.00 bis 20.00 Uhr                          Formular finden Sie
                                                                         unter: www.kirche-
Leitung                                                                  macht-musik.de
Reinhold Westerheide, Gitarrist und Percussionist                                                   27
Allgemeine Geschäftsbedingungen                                                                                  §5 Anmeldung
     der Evangelischen Erwachsenenbildung                                                                             1. Bei einzelnen im Programm ausgewiesenen Veranstaltungen haben die Anmeldungen schriftlich zu erfolgen
                                                                                                                         und werden in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs bei der Evangelischen Erwachsenenbildung berück-
     im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld                                                                             sichtigt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden eine verbindliche Anmeldebestätigung.
     Stand: 20.11.2018                                                                                                2. Sollte eine Veranstaltung im Zeitpunkt der Anmeldung bereits ausgebucht sein, werden die Teilnehmenden
                                                                                                                         auf einer Warteliste vorgemerkt. Die Reihenfolge auf dieser Warteliste erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der
     §1 Geltungsbereich                                                                                                  Anmeldung. Im Falle des Freiwerdens eines Teilnahmeplatzes werden die Teilnehmer darüber benachrichtigt
     Auskünfte und Beratungen über unsere Veranstaltungen und Leistungen sowie deren Buchung werden auf der              und diese können sich für die Veranstaltung innerhalb einer durch die Evangelische Erwachsenenbildung
     Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht.                                              gesetzten Frist erneut anmelden.
     §2 Leistungen                                                                                                    §6 Zahlung
     1. Die Evangelische Erwachsenenbildung veranstaltet Angebote der Erwachsenenbildung, Fort- und Weiter­           1. Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Veranstaltungen sind nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14
        bildung.                                                                                                         Tagen auf das Konto des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld unter Angabe des Veranstaltungszwecks zu
     2. Die Leistungen der Veranstaltungen ergeben sich aus dem jeweiligen Veranstaltungsprogramm.                       überweisen.

     3. Die Evangelische Erwachsenenbildung verpflichtet sich nur zur Durchführung der gebuchten Veranstaltung        2. Für einzelne Veranstaltungen gelten besondere Zahlungsbedingungen, die in dem jeweiligen Veranstaltungs-
        entsprechend dem jeweiligen Veranstaltungsprogramm. Eine weitergehende Verpflichtung, wie zum Beispiel           programm ausdrücklich genannt sind.
        die Erzielung eines konkreten Lern- bzw. Prüfungserfolges, besteht nicht.                                     3. Zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung gegenüber der Evangelischen Erwachsenenbildung sind die Teil-
     §3 Teilnahmebedingungen                                                                                             nehmenden nur berechtigt, wenn ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von der
                                                                                                                         Evangelischen Erwachsenenbildung anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur, wenn ihr Gegen-
     1. Die Veranstaltungen des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes sind für alle Menschen offen.                    anspruch aus demselben Vertragsverhältnis herrührt.
     2. Die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen kann jedoch die Erfüllung veranstaltungsspezifischer Teilnahme-    §7 Rücktritt der Evangelischen Erwachsenenbildung
        voraussetzungen wie z.B. besondere Qualifikationen, spezifische Zielgruppenzugehörigkeit, Geschlecht etc.
        voraussetzen, sofern dies aus sachlichen Gründen erforderlich ist. Diese besonderen Teilnahmevorausset-       Die Evangelische Erwachsenenbildung ist berechtigt, im Einzelfall von der Durchführung einer Veranstaltung
        zungen sind im jeweiligen Veranstaltungsprogramm ausdrücklich genannt. Erfüllen die Teilnehmenden diese       zurückzutreten, wenn die notwendige Mindestteilnehmerzahl von 8 Teilnehmenden nicht erreicht wurde oder in
        Voraussetzungen nicht, können sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen.                                      Fällen, die eine Durchführung der Veranstaltung aus wichtigen Gründen unmöglich machen (z.B. eine kurzfristige
                                                                                                                      Erkrankung des Dozenten). In diesem Fall werden bereits gezahlte Veranstaltungsentgelte vollständig erstattet.
     3. Die Teilnehmenden verpflichten sich, sich in die für die Förderung nach dem Weiterbildungsgesetz notwendi-
                                                                                                                      Weitere Ansprüche stehen den Teilnehmenden nicht zu.
        gen Anwesenheitslisten der Veranstaltung mit allen geforderten Angaben richtig und vollständig einzutragen.
                                                                                                                      §8 Rücktritt der Teilnehmenden
     §4 Preise
                                                                                                                      1. Die Teilnehmenden sind berechtigt, bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung von dem Vertrag zurückzutreten.
     Die Preise der jeweiligen Veranstaltungen sind in dem Jahresprogramm und in den Einzelausschreibungen ange-
     geben.                                                                                                           2. Dies hat schriftlich zu erfolgen.
28
3. Wird der Rücktritt erst innerhalb der letzten 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung erklärt, haben die Teilneh-    §11 Teilnahmebescheinigung
   menden den vollen Veranstaltungspreis zu entrichten. Kann der freie Teilnahmeplatz jedoch durch eine Teil-        Die Teilnehmenden erhalten von der Evangelischen Erwachsenenbildung auf Wunsch eine Teilnahmebescheini-
   nehmerin / einen Teilnehmer von der Warteliste besetzt werden, ist die Teilnahmegebühr nicht zu entrichten.       gung über ihre erfolgte Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung.
4. Soweit die Teilnehmenden ohne vorherige Rücktrittserklärung an einer Veranstaltung nicht teilnehmen, steht        §12 Datenschutz
   ihnen kein Anspruch auf Erstattung des bereits gezahlten Veranstaltungspreises zu.
                                                                                                                     Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten der Teilnehmenden findet ausschließ-
5. Für einzelne Veranstaltungen gelten besondere Rücktrittsbedingungen, die in dem jeweiligen Veranstaltungs-        lich gemäß DSG-EKD, EU-DSGVO, Bundesdatenschutzgesetz (BDSG – neu) und der übrigen gesetzlichen
   programm ausdrücklich genannt sind.                                                                               Vorschriften statt. Die bei der Anmeldung erhobenen persönlichen Daten werden zur Durchführung vorvertrag-
§9 Widerrufsbelehrung                                                                                                licher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung (§ 6 Absatz 5 DSGEKD 2018) verwendet. Die Bestandsdaten wie
                                                                                                                     Vorname, Name, Straße, Nummer, PLZ, Ort, werden für den Vertragsabschluss benötigt. Ohne die Angaben kann
Widerrufsrecht: Teilnehmende haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag
                                                                                                                     kein Vertrag geschlossen werden. Für die Abfrage der Kontaktdaten (Telefon-Nr., E-Mail) liegt unser berechtigtes
zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
                                                                                                                     Interesse (§ 6 Absatz 8 DSG-EKD 2018) vor, damit wir Sie bei Veranstaltungsänderungen unmittelbar kontaktie-
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: Evangelische Erwachsenenbildung im K              ­ irchenkreis     ren zu können. Liegen uns diese Daten nicht vor, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig über mögliche Änderungen
Bielefeld, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld, E-Mail: erwachsenenbildung@kirche-bielefeld.de, Telefon:               informieren. Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch erfasst, verarbeitet und gespeichert.
0521/5837-198, Telefax: 0521/5837-253 mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter         Die Daten sind für die Veranstaltungsdurchführung und -abwicklung in Datenbanken und Anwendungen gespei-
Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der        chert. Zugriff haben lediglich die in den Prozess involvierten Mitarbeiter, Dozenten und unsere ITAbteilung. Die
Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Wider-    Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen. Unsere Veranstaltungen werden öffentlich gefördert.
rufsfrist absenden.                                                                                                  Für die Inanspruchnahme der Förderung ist die Erhebung von Daten über Teilnehmerlisten mit Pflichtangaben
Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag wirksam widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir            für die fördernde Stelle notwendig. Diese Teilnehmerlisten müssen für die Auszahlung der Zuschüsse an die
von Ihnen erhalten haben, einschließlich eventueller Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen        öffentliche Stelle, z. B. den Regierungsbezirk, weitergeleitet werden.
ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen            Eine Löschung der Daten erfolgt unter Berücksichtigung der aktuell gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, nach Ablauf
ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion         der Frist stets zu Anfang des Folgejahres. Hat der/ die Teilnehmende der Verwendung der jeweiligen Bestands- und
eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden          Kontaktdaten für die Zusendung von aktuellen Informationen zu EB-Veranstaltungen zugestimmt, bleiben diese Daten
Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.                                                                   im Verteiler. Diese Einwilligung kann jederzeit per Mail an erwachsenenbildung@kirche-bielefeld.de widerrufen werden.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen     §13 Schlussbestimmungen
angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung              1. Soweit die gesetzlichen Regelungen nicht entgegenstehen, ist Erfüllungs- und Zahlungsort des Vertrages der
des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich         Geschäftssitz der Evangelischen Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Bielefeld in Bielefeld.
zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ende der Widerrufsbelehrung
                                                                                                                     2. Die etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen lässt die Wirksam-
§10 Haftung der Evangelischen Erwachsenenbildung                                                                        keit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine sinnentsprechende
Die Haftung der Evangelischen Erwachsenenbildung für Schäden insbesondere an den von den Teilnehmenden in               wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten wirtschaftlichen Regelung am nächsten kommt, die
die Veranstaltungsstätte eingebrachten Gegenständen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies           die Parteien, hätten sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt, getroffen hätten. Im Übrigen gelten die
gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper oder der Gesundheit oder bei der Verletzung von Kardinalpflichten.      entsprechenden gesetzlichen Vorschriften.
                                                                                                                                                                                                                                             29
Kontakt // Informationen

                                                   Referat für
Anmeldung | Sekretariat                            Erwachsenenbildung                                  Frauenreferat
Kerstin Wedekämper                                 Susanne Böger-Tillmann                              Ulrike Hollmann-Beninde
Fon 0521 | 5837-198                                Fon 0521 | 5837-169                                 Fon 0521 | 5837-192
erwachsenenbildung                                 susanne.boeger-tillmann                             ulrike.hollmann-beninde                                 EVANGELISCHER
@kirche-bielefeld.de                               @kirche-bielefeld.de                                @kirche-bielefeld.de                                    KIRCHENKREIS
                                                                                                                                                               BIELEFELD

Beratungszeiten:                                                                                                                                               Haus der Kirche
in der Regel montags bis                                                                                                                                       Markgrafenstraße 7
freitags, von 8 bis 13 Uhr                                                                                                                                     33602 Bielefeld
und nach Vereinbarung
                                                                                                                                                               Fon 0521 | 5837-0
                                                                                                                                                               Fax 0521 | 5837-253

12/2018 – Bildnachweise: Evangelischer Kirchenkreis Bielefeld (S. 3-7, 11, 12, 15, 20, 21, 24, 25, 27), fotolia (S. 5), Weltgebetstag (S. 1, 13),
Gundi Diering (S. 8), Shutterstock / SpeedKingz (S. 9), Christine Ruis (S. 10), Johanna Diekmann-Jarchow (S. 11), Fit für 100 (S. 14), Meike Helbig,
Hannover (S. 16/17), Shutterstock / arisara ­(S. 18), Prof. Dr. Dieter Becker (S. 19), Shutterstock / Volodymyr Goinyk (S. 22), Dr. Gisela Matthiae (S. 23),
Anne Seifert (S. 25), Heike Bogenberger (S. 26)                                                                                                                WWW.KIRCHE-BIELEFELD.DE
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren