Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018

 
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
1

Daimler Trucks im Überblick
Ausgabe 2018
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | INHALT   2

Inhalt

Vorwort                               3

Bereichsvorstand von Daimler Trucks   4

Daimler Trucks
» Zahlen                              5
» Marken                              8
» Strategie                           9

Hauptstandorte                        11

Global Powertrain                     15

Produktprogramm
» Mercedes-Benz                       17
» Freightliner                        21
» Western Star                        22
» Thomas Built Buses                  23
» FUSO                                24
» BharatBenz                          26

Pressekontakte                        27
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | VORWORT   3

Herzlich willkommen beim Lkw-Weltmarktführer!

2017 war ein gutes Jahr für Daimler Trucks. Sowohl beim Absatz als
auch beim operativen Gewinn haben wir uns gegenüber dem Vorjahr
deutlich verbessert. Und für 2018 sind wir ebenfalls optimistisch!
Bei Absatz und Ergebnis dürfte es weiter deutlich aufwärts gehen.
Daimler Trucks ist also stark unterwegs.

Gerade in unserer Branche hängt der Geschäftsverlauf natürlich
immer auch vom Marktumfeld ab – und hier haben wir derzeit gute
Bedingungen. Um wirklich erfolgreich zu sein, genügt dies aber
nicht. Entscheidend ist die Eigenleistung. Entscheidend ist, dass wir
bei Daimler Trucks als Team an den richtigen strategischen Themen
arbeiten.

Und das tun wir. Rund um die Welt verbessern wir mit globalen
Plattformen unsere Produktivität immer weiter. Und in allen Regio-
nen bieten wir unseren Kunden führende Produkte. Beispielsweise
mit unserem New Freightliner Cascadia, der im NAFTA-Raum so gut
ankommt, dass wir dort 2017 einen Marktanteil von 39,8 Prozent
erreicht haben – ein historischer Branchenrekord. Oder mit unserem
neuen FUSO Super Great in Japan, bei dem wir das Feedback von
1.000 Kunden in den Entwicklungsprozess einbezogen haben. Oder
mit unserem Mercedes-Benz Actros, bei dem wir den Kraftstoffver-
brauch zuletzt nochmal um 6,5 Prozent reduzieren konnten.
Gleichzeitig sind wir längst dabei, die Zukunft des Transports zu
gestalten. Ob Vernetzung, automatisiertes Fahren oder elektrische
Antriebe – bei allen drei Schlüsseltechnologien haben wir den
Anspruch, Innovationsführer zu sein. Diesen Pioniergeist verbinden
wir mit Realismus und Pragmatismus. Das heißt: Wir entwickeln In-
novationen, die sich für unsere Kunden wirklich lohnen. Denn heute,
morgen und übermorgen verfolgen wir stets ein und dasselbe Ziel:
Wir wollen unsere Kunden erfolgreicher machen.

Ihr

Martin Daum
Mitglied des Vorstands der Daimler AG
und Leiter Daimler Trucks & Buses
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | BEREICHSVORSTAND             4

Bereichsvorstand von Daimler Trucks

           Martin Daum
           Mitglied des Vorstands der
           Daimler AG, verantwortlich für
           Daimler Trucks & Buses

                                                             Sven Ennerst
                                                             verantwortlich für den Bereich Truck Product
           Stefan E. Buchner                                 Engineering & Global Procurement sowie
           verantwortlich für                                verantwortlich für das Geschäft von Daimler
           Mercedes-Benz Lkw                                 Trucks China

           Roger Nielsen                                     Dr. Frank Reintjes
           verantwortlich für Daimler Trucks North America   verantwortlich für den Bereich
           mit den Fahrzeugmarken Freightliner,              Global Powertrain & Manufacturing
           Western Star & Thomas Built Buses                 Engineering Trucks

                                                             Jochen Götz
           Hartmut Schick                                    verantwortlich für den
           verantwortlich für Daimler Trucks Asia            Bereich Finance & Controlling
           mit den Fahrzeugmarken FUSO und BharatBenz        Daimler Trucks & Buses
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | IN ZAHLEN        5

Daimler Trucks in Zahlen

                                               2017       2016    Daimler Trucks Beschäftigte (31.12.)
Umsatz                                        35.707     33.187                                                     Daimler          nach
EBIT                                           2.380      1.948                                                Trucks Anteil      Standort
Sachinvestitionen                              1.028      1.243   Daimler Trucks in Europa
Forschungs- und Entwicklungsleistungen         1.322      1.265   Stuttgart                                           4.462                –
davon aktivierte Entwicklungskosten               45         57   Wörth                                              10.244           10.357
in Millionen EUR                                                  Mannheim                                            4.738            5.117
                                                                  Kassel                                              2.833            2.851
                                                                  Gaggenau                                            4.976            6.433
Beschäftigte (31.12.)                          2017       2016
                                                                  Aksaray (Türkei)                                    1.829            1.829
Insgesamt                                     79.483     78.642
                                                                  Molsheim (Frankreich)                                 546              546
Deutschland                                   30.424     31.405
                                                                  Tramagal (Portugal)                                   346              346
USA                                           15.002     13.823
Andere Länder                                 34.057     33.414
                                                                  Daimler Trucks in Lateinamerika
                                                                  São Bernardo do Campo (Brasilien)                   7.085            7.085
Absatz (Einheiten)                             2017        2016   Juiz de Fora (Brasilien)                              696              696
Gesamt                                       470.700    415.100
EU30                                          82.300     79.800   Daimler Trucks in NAFTA
davon: Deutschland                            31.700     31.500   Portland (USA)                                      2.844            2.844
       Großbritannien                          9.100      8.100   Cleveland (USA)                                     1.844            1.844
       Frankreich                              8.200      8.000   Mount Holly (USA)                                   1.568            1.568
NAFTA                                        165.000    145.700   Redford (USA)                                       2.497            2.497
davon: USA                                   140.200    121.600   High Point (USA)                                    1.944            1.944
Lateinamerika (ohne Mexiko)                   30.500     27.500   Santiago Tianguistenco (Mexiko)                     2.716            2.716
davon: Brasilien                              13.400     12.100   Saltillo (Mexiko)                                   3.425            3.425
Asien                                        148.600    125.400
davon: Japan                                  44.800     46.400   Daimler Trucks in Asien
       Indonesien                             42.700     28.000   Kawasaki (Japan)1                                   3.458            3.458
nachrichtlich:                                                    Chennai (Indien)                                    3.624            3.624
BFDA (Auman Trucks)                          112.400     77.800   Inkl. weiterer kleiner Standorte in Japan
                                                                  1

Gesamt (einschließlich BFDA)                 583.100    492.900

Die wichtigsten Märkte von Daimler Trucks (Einheiten)
                                            2017           2016
1. USA                                  140.200         121.600
2. Japan                                 44.800          46.400
3. Indonesien                            42.700          28.000
4. Deutschland                            31.700         31.500
5. Indien                                 16.700         13.100
6. Kanada                                 13.500         11.100
7. Brasilien                             13.400          12.100
8. Türkei                                 11.800          9.300
9. Mexiko                                 11.400         13.000
10. VAE Dubai                            10.000           6.200
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | IN ZAHLEN    6

Daimler Trucks in Zahlen

Marktposition*
*basierend auf Schätzungen in bestimmten Märkten

                                                                 #1
                       #1                                                                                          #3

                                                                                          #4

                                        #2

#1                                            #1                                          #1

 Deutschland – MDT/HDT                        EU30** – MDT/HDT                            NAFTA – Klasse 6 – 8
                             37,2 %                           20,7 %                                                     39,3 %
 2016                                         2016                                        2016
                            36,4 %                            21,0 %                                                     39,8 %
 2017                                         2017                                        2017

                                             **Europäische Union, Schweiz und Norwegen

 #2                                           #3                                          #4

 Brasilien – MDT/HDT                          Japan – Gesamtmarkt                         Indien – MDT/HDT
                         29,8 %                              20,4 %                              6,8 %
  2016                                        2016                                        2016
                       27,6 %                                19,6 %                               9,1 %
  2017                                        2017                                        2017
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | IN ZAHLEN                                                                    7

Marktposition

                            Weltweite Lkw-Zulassungen > 6 t in 2017 in ‘000 Einheiten                                                                                                              5-Jahres-Durchschnitt der weltweiten Lkw-Zulassungen > 6 t im Zeitraum
                            (Quelle: IHS Automotive)                                                                                                                                               2013 – 2017 in ‘000 Einheiten (Quelle: IHS Automotive)
    Daimler                                                                                                                                                 397            Daimler                                                                                                                                                      382
    FAW                                                                                                     265                                                            Dongfeng                                                                                              219
    Dongfeng                                                                                              257                                                              FAW                                                                                       185
    CNHTC                                                                                 204                                                                              Volvo Global Trucks                                                                    175
    Volvo Global Trucks                                                           176                                                                                      VW Group                                                                         162
    Shaanxi                                                                      173                                                                                       CNHTC                                                                      150
    VW Group                                                                   167                                                                                         Tata                                                                     144
    Tata                                                                    157                                                                                            Paccar                                                                   143
    Paccar                                                                 153                                                                                             Foton                                                            115
    Foton                                                            134                                                                                                   Shaanxi                                                          114
    Toyota/Hino                                                117                                                                                                         Toyota/Hino                                                103
    Isuzu                                                     114                                                                                                          Isuzu                                                     99
    Ashok Leyland                                       101                                                                                                                Ford                                                     97
    Ford                                                100                                                                                                                Navistar                                            74
    Jac (Anhui Jianghuai)                          75                                                                                                                      Ashok Leyland                                      71
    Navistar                                     68                                                                                                                        Jac (Anhui Jianghuai)                     54
    Lifan                                   58                                                  Daimler Trucks und Joint Venture Kooperationen in China und Russland       CNH Industrial                           52                                                             Daimler Trucks und Joint Venture Kooperationen in China und Russland
    CNH Industrial                        54                                                    Wettbewerber in den RIC-Märkten (Russland, Indien, China)                  Eicher                              34                                                                  Wettbewerber in den RIC-Märkten (Russland, Indien, China)
    Dayun Group                          49                                                     Wettbewerber in der Triade und Brasilien                                   Kamaz                          26                                                                       Wettbewerber in der Triade und Brasilien

                            Vergleichbare Konzerne in der Triade – Weltweite Lkw-Zulassungen > 6 t in 2017 in ‘000 Einheiten                                                                       Vergleichbare Konzerne in den RIC-Märkten – Weltweite Lkw-Zulassungen > 6 t in 2017 in ‘000 Einheiten
                            (Quelle: IHS Automotive)                                                                                                                                               (Quelle: IHS Automotive)
    Daimler                                                                                                                                                 397            FAW                                                                                                                 265
    Volvo Global Trucks                                                             176                                                                                    Dongfeng                                                                                                          257
    VW Group                                                                     167                                                                                       CNHTC                                                                                           204
    Paccar                                                                 153                                                                                             Shaanxi                                                                                173
    Toyota/Hino                                                117                                                                                                         Tata                                                                         157
    Isuzu                                                     114                                                                                                          Foton                                                                  134
    Ford                                                100                                                                                                                Ashok Leyland                                             101
    Navistar                                     68                                                                                                                        Jac (Anhui Jianghuai)                               75
    CNH Industrial                        54                                                                                                                               Lifan                                         58
                                                                                                                                                                           Dayun Group                              49

                                                                                                Daimler Trucks und Joint Venture Kooperationen in China und Russland                                                                                                               Daimler Trucks und Joint Venture Kooperationen in China und Russland
                                                                                                Wettbewerber in den RIC-Märkten (Russland, Indien, China)                                                                                                                          Wettbewerber in den RIC-Märkten (Russland, Indien, China)
                                                                                                Wettbewerber in der Triade und Brasilien                                                                                                                                           Wettbewerber in der Triade und Brasilien

Notizen

1. D ie Daten basieren auf Angaben von IHS Automotive, © IHS Global SA, 2018. Alle Rechte vorbehalten,                                                                4. D ie Zahlen beziehen sich auf Lkw, die zugelassen wurden und tatsächlich betrieben werden.
    Datenstand Februar 2018.                                                                                                                                               Lkw für Off-Highway-Anwendungen und Militärfahrzeuge sind darin nicht enthalten.
2. B ei den Lkw mit einem zGG von über 6 t sind Schulbusfahrgestelle in den USA berücksichtigt.                                                                       5. Die Daten für 2017 basieren auf den Angaben der Behörden. Im unwahrscheinlichen Fall von
    Alle anderen Busse, Lkw für Off-Highway-Anwendungen sowie nicht zugelassene Lkw (Militärfahrzeuge,                                                                     geänderten Behördenangaben muss IHS Automotive die Daten möglicherweise aktualisieren.
    Flughafenfahrzeuge) sind in dieser Statistik nicht erfasst.                                                                                                        6. Volvo Global Trucks ohne Zulassungen des Eicher Joint Ventures.
3. Informationen auf Konzernebene konsolidiert. Konzern wird definiert als die (üblicherweise
    börsennotierte) Organisation, die Eigentümer der Lkw-Marken ist oder sie kontrolliert. Marken
    werden einem Konzern zugerechnet, wenn der Konzern einen Anteil von mindestens 50,1 % hält.
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | DIE MARKEN         8

Die Marken

Die Marken: Unter dem Dach von Daimler Trucks sind sechs starke           nach Kundenwunsch gefertigt und über freie Händler in ganz Nord-
Fahrzeugmarken und starke Servicemarken gebündelt. Wir bieten             amerika vertrieben. Als führender Schulbushersteller engagiert sich
unseren Kunden mit unseren Produkten weltweit maßgeschneiderte            Thomas Built Buses für Nachhaltigkeit. Der Fokus liegt dabei auf
Einsatzlösungen und zukunftsweisende Technologien.                        innovativen Fahrzeugen, die höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit,
                                                                          Sicherheit und Zuverlässigkeit erfüllen. Thomas Built Buses hat 2016
Mercedes-Benz: Seit über 120 Jahren steht Mercedes-Benz Lkw               sein 100-jähriges Jubiläum gefeiert.
als Teil des Geschäftsfeldes Daimler Trucks für Lkw von höchster
Qualität. Die Marke ist Synonym für erstklassige Produkt- und Service-    FUSO: Die Marke FUSO hat sich über Asien, Nahost und Afrika hinaus
qualität, Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit,         einen Namen als qualitätsbewusster Hersteller gemacht. Die von
zusammengefasst in unserem Versprechen: „Trucks you can trust.“           FUSO entwickelten und produzierten Fahrzeuge überzeugen die
Ob Fern-, Baustellen- oder Verteilerverkehr: Mercedes-Benz bietet         Kunden darüber hinaus mit ihrer Wirtschaftlichkeit. Für die Lkw und
im leichten, mittleren und schweren Lkw-Segment für jeden Kunden          Busse bietet FUSO einen äußerst kundenorientierten und umfassen-
die richtige Lösung. Der Pioniergeist von Mercedes-Benz Lkw hat           den Ersatzteil- und Werkstattservice an. Die Mitsubishi Fuso Truck
immer wieder bahnbrechende Innovationen hervorgebracht, sei es            and Bus Corporation ist integraler Bestandteil von Daimler Trucks
bei effizienten Antrieben, beim autonomen Fahren oder im Bereich          und spielt eine wichtige Rolle als Kompetenzzentrum für leichte Lkw
der aktiven und passiven Sicherheit.                                      und die Entwicklung elektrischer Trucks. Mit der neuen Produktmarke
                                                                          E-FUSO ist Mitsubishi FUSO Truck and Bus Corporation (MFTBC)
Freightliner Trucks: Freightliner Trucks stellt Lkw der Gewichtsklassen   der erste Hersteller mit einer eigenen Marke für elektrische Lkw und
5 bis 8 für eine breite Palette von Nutzfahrzeuganwendungen her.          Busse.
Das Unternehmen setzt auf Innovation, modernste Technologie und
kundenorientiertes Handeln und ist daher die meistverkaufte Marke         BharatBenz: Mit BharatBenz hat Daimler 2011 erstmals eine speziell
für Lkw der Klasse 8 in Nordamerika. Der New Cascadia, welcher            auf einen bestimmten Markt zugeschnittene Marke eingeführt.
ab dem ersten Quartal 2017 produziert wird, ist das Flaggschiff im        BharatBenz bietet eine Auswahl moderner Lkw in den Gewichtsklassen
Fernverkehrssegment. Das Angebot im sogenannten Vocational Seg-           von 9 bis 49 Tonnen. Die Produkte werden lokal für den indischen
ment umfasst ein breites Spektrum an individuell konfigurierbaren         Markt gefertigt.
Fahrzeugen für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.
                                                                          Die Daimler Trucks Servicemarken ermöglichen eine konsequente
Western Star: Die Western Star Lkw werden anhand zahlreicher              Vernetzung von Daimler Trucks Fahrzeugen mit allen am Logistik- und
Konfigurationsmöglichkeiten individuell auf die Kundenbedürfnisse         Transportprozess beteiligten Akteuren.
abgestimmt. Western Star ist ein wichtiger Hersteller für schwere
Lkw im Spezial- und Langstreckentransport – und das seit mehr als 50      Das Tochterunternehmen FleetBoard setzt seit dem Jahr 2000 für
Jahren. Die Marke steht für Robustheit, Kundenanpassung und Leis-         Mercedes-Benz Standards in der Telematik und gehört zu den erfolg-
tungsfähigkeit. Diese markanten Fahrzeuge sind ideal für Offroad-An-      reichsten und innovativsten Anbietern weltweit. FleetBoard bietet
wendungen geeignet, was sie zu den wahren „Serious Trucks“ macht.         eine Vielzahl an Einzeldiensten rund um das Fuhrpark-, Auftrags-
                                                                          und Fahrermanagement, welche sich Kunden nach Bedarf zusammen-
Detroit: Unter der Komponentenmarke „Detroit“ bietet Daimler              stellen können.
Trucks North America (DTNA) einen komplett integrierten Antriebs-
strang an, der aus einer Hand entwickelt und produziert wird. Zum         Detroit Connect ist die erste Telematik-Lösung in den USA und
Vorteil der Kunden sind die Antriebskomponenten – bestehend aus           Kanada, die die Ursache für Störmeldungen bereits während der
Motoren, Achsen und Getrieben – optimal aufeinander abgestimmt.           Fahrt ermitteln kann.

Thomas Built Buses: Das umfassende Angebot an leichten bis mittel-        Jetzt ist auch das Flaggschiff FUSO Super Great mit einer starken
schweren Bussen von Thomas Built Buses richtet sich an verschiedene       Serviceplattform vernetzt. Truckonnect bietet sowohl Kunden als auch
Zielgruppen wie zum Beispiel Schulen, Kindergärten, Freizeitzentren,      Fuhrparks die Möglichkeit, jederzeit wichtige Fahrzeuginformationen
Verkehrsunternehmen und Spezialmärkte. Alle Busse werden individuell      abzurufen und potentiellen Problemen aktiv entgegenzuwirken.
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | STRATEGIE          9

Unsere Strategie @ Daimler Trucks

Bei allem, was wir tun, haben wir unsere Kunden im Fokus. Es ist
unsere Mission und unsere Daseinsberechtigung, unsere Kunden                                                                  5
erfolgreicher zu machen – mit den besten Produkten und Lösungen.
Dazu arbeiten wir kontinuierlich an Innovationen und konzentrieren
uns auf effiziente und elektrische, sichere und automatisierte sowie
vernetzte Lkw. Um uns auf die Bedürfnisse unserer Kunden in den                          1                                3
unterschiedlichen Regionen bestmöglich einzustellen, bauen wir
unsere Position in Kernmärkten und in neuen Märkten weiter aus.
Über globale Plattformen bieten wir unseren Kunden weltweit die
beste Technologie und nutzen Größen- und Geschwindigkeitsvorteile.                                       2
Fundament zur Umsetzung unserer Strategie ist unsere Unternehmens-
                                                                                                                              4
kultur: Bei Daimler Trucks arbeiten wir über Länder- und Bereichs-
grenzen hinweg unternehmerisch, international und offen zusammen.

1   Innovationsführerschaft                                                  2   Globale Marktpräsenz
Als Innovationsführer treiben wir die Technologien voran, die unseren        Mit unseren starken Marken Freightliner, Western Star, Thomas Built
Kunden heute und morgen den größten Nutzen bringen.                          Buses, Mercedes-Benz, BharatBenz und FUSO sind wir rund um den
                                                                             Globus vertreten und belegen führende Marktpositionen. Diese Markt-
Effizient und Elektrisch                                                     präsenz bauen wir immer weiter aus. Wir haben den Anspruch, in
Mit unserem Mercedes-Benz eActros haben wir 2016 den weltweit                sämtlichen Märkten der Welt vertreten zu sein. In jedem Markt wollen
ersten schweren E-Truck gezeigt. Die Kundenresonanz war so gut,              wir nah an den Kunden sein und ihnen spezifische Lösungen bieten.
dass wir 2017 eine Innovationsflotte aufgebaut haben. 2018 über-             Wir bilden – gemeinsam mit Partnern – starke lokale Champions,
geben wir die Fahrzeuge zur Praxiserprobung an ausgewählte Kunden.           die wir zum starken globalen Champion Daimler Trucks verbinden.
                                                                             So nutzen wir Synergien und Skaleneffekte.
Unser leichter FUSO eCanter ist der erste vollelektrische Lkw aus
Serienproduktion. Im September 2017 haben wir ihn in New York                2018 bringen wir in China eine Euro-V-Version unseres Mercedes-Benz
City in den Markt eingeführt. Etliche Fahrzeuge haben wir bereits an         Actros auf den Markt. In ca. 120 Ländern Südamerikas, Afrikas und
namhafte Kunden übergeben: zum Beispiel an UPS in den USA, an                Südostasiens vertreiben wir ab diesem Jahr eine Euro-III-Variante
DHL in Europa und an die Supermarktkette Seven-Eleven in Japan.              unseres Mercedes-Benz Actros und unseres Mercedes-Benz Arocs.
In den nächsten Jahren werden wir 500 Fahrzeuge dieser Generation            Hierfür nutzen wir unsere 2015/2016 eröffneten Regionalzentren.
an ausgewählte Kunden ausliefern.

Sicher und Automatisiert
Mit unserem Abbiege-Assistent schützen wir die schwächsten Verkehr-
steilnehmer überhaupt: Radfahrer und Fußgänger. Dieses System gibt
es nach wie vor nur bei Daimler Trucks – und ab Frühjahr 2018 nun            3   Globale Plattformen
auch für unsere Baustellen-Lkw der Marke Mercedes-Benz Arocs.
                                                                             Bei globalen Plattformen sind wir Vorreiter. Wir hatten zunächst damit
                                                                             begonnen, den Antriebsstrang zu vereinheitlichen – also Motoren und
Beim automatisierten Lkw fahren unsere Daimler Trucks voran. 2014
                                                                             Getriebe. Denn darauf entfällt bei einem Truck die größte Wertschöpfung.
haben wir erstmals unsere Vision vom autonomen Fahren gezeigt –
                                                                             Inzwischen sind wir aber auch längst dabei, die übrigen Komponenten
mit dem Mercedes-Benz Future Truck. 2015 haben wir in den USA
                                                                             zu standardisieren: das Chassis, die Elektrik-/Elektronik-Architektur
den Freightliner Inspiration Truck vorgestellt, den ersten automatisierten
                                                                             und die Fahrerkabine. Das bringt uns einen wichtigen Wettbewerbs-
Lkw mit Straßenzulassung. Seit 2016 testen wir das sogenannte Pla-
                                                                             vorteil. Denn damit können wir Skaleneffekte erzielen und unseren
tooning, also das Windschattenfahren von elektronisch miteinander
                                                                             Kunden schnell neue Technologien anbieten, und zwar über verschie-
gekoppelten Lkw. Gestartet sind wir in Europa. 2017 folgte Amerika
                                                                             dene Marken und Regionen hinweg. Nur dank unserer einheitlichen
und Anfang 2018 Japan.
                                                                             Elektrik-/Elektronik-Architektur können wir zum Beispiel neue Assis-
                                                                             tenz-Systeme sehr zeitnah in unterschiedlichsten Märkten einführen.
Vernetzt
Weltweit haben wir bereits 500.000 Lkw vernetzt. Mit unserer Marke
                                                                             Es ist wie in einer Familie: Unsere Lkw haben unterschiedliche
Fleetboard und Diensten wie Mercedes-Benz Uptime und Detroit
                                                                             Persönlichkeiten, aber sie teilen dieselben Werte, sprich dieselbe
Connect machen wir unsere Lkw und unsere Kunden leistungsfähiger.
                                                                             Technologie.
Daimler Trucks im Überblick Ausgabe 2018
DAIMLER TRUCKS | STRATEGIE       10

4   Unternehmenskultur                                                  5   Kundenfokus
Dass wir in unserer globalen Organisation unterschiedliche Kulturen     Nichts funktioniert, wenn es nicht vom Kunden her gedacht ist. Des-
mit unterschiedlichen Stärken zusammenbringen, bietet ein enormes       halb hören wir unseren Kunden zu, deshalb wollen wir ihre Probleme
Potenzial. Dieses Potenzial nutzen wir. Bei Daimler Trucks arbeiten     verstehen und deshalb ist es unser Anspruch, ihnen bessere Produkte
wir über Länder- und Bereichsgrenzen hinweg unternehmerisch, inter-     und Lösungen zu bieten als alle unsere Mitbewerber. Alle unsere Akti-
national und offen zusammen. Als Team gestalten wir gemeinsam ein       vitäten und Innovationen prüfen wir darauf, ob sie unseren Kunden
Umfeld, in dem man sich entfalten kann und in dem man sich mit hoher    einen echten Mehrwert bieten.
Motivation gerne einbringt. Ein Projekt, das es uns ermöglichen wird,
künftig noch besser zusammenzuarbeiten, ist der im Raum Stuttgart
geplante zentrale Daimler Trucks Campus.
DAIMLER TRUCKS | HAUPTSTANDORTE | STAND 31.12.2017             11

Hauptstandorte von Daimler Trucks in Europa, Mercedes-Benz

Stuttgart, Deutschland                                             Gaggenau, Deutschland
                         Anzahl der Mitarbeiter:4.462                                            Anzahl der Mitarbeiter:6.433
                         Werksgründung:1904                                                      Werksgründung:1894
                         Zentrale Funktionen, Vertrieb,                                           Umwandlung in 1911
                         Produktentwicklung                                                       Benz-Werke Gaggenau GmbH:
                                                                                                  Produktion von Getrieben, Außen-
                                                                                                  planeten- und Portalachsen und Wand-
                                                                                                  lern für Nutzfahrzeuge, Vans und Pkw
                                                                                                  sowie internationale Logistik (Consoli-
Wörth, Deutschland                                                                                dation Center)

                         Anzahl der Mitarbeiter: 10.357
                         Werksgründung:1963                       Aksaray, Türkei
                         Produktion von Mercedes-Benz Lkw:
                         Actros, Antos, Arocs, Atego und Pro-                                     Anzahl der Mitarbeiter:1.829
                         duktion von Mercedes-Benz Special                                        Werksgründung:1986
                         Trucks: Econic, Unimog, Zetros
                                                                                                  Produktion von Mercedes-Benz Lkw
                                                                                                  Actros und Arocs sowie Produktent-
                                                                                                  wicklung
Mannheim, Deutschland
                         Anzahl der Mitarbeiter: 5.117
                         Werksgründung:1908                       Molsheim, Frankreich
                         Produktion von schweren und mittel-                                      Anzahl der Mitarbeiter: 546
                         schweren Motoren für Nutzfahrzeuge
                         und industrielle Anwendungen, Gießerei,                                  Werksgründung:1967
                         Kompetenzcenter Emissionsfreie
                                                                                                  Eintritt
                         Mobilität, Tauschmotoren für Nutz-
                                                                                                  Daimler-Benz AG:1970
                         fahrzeuge und Pkw
                                                                                                  Umbauten zu Sonderfahrezeugen
                                                                                                  (Mercedes-Benz Custom Tailored
                                                                                                  Trucks)
Kassel, Deutschland
                         Anzahl der Mitarbeiter:2.851
                         Werksgründung:1810
                         Eintritt Daimler-Benz AG:1969
                         Produktion von Vorder- und Hinter-
                         achsen, Gelenkwellen sowie Komponen-
                         ten für Nutzfahrzeuge, Vans und Pkw

Hauptstandorte von Daimler Trucks in Europa, FUSO

Tramagal, Portugal
                           Anzahl der Mitarbeiter:346
                           Werksgründung:1964
                           Produktion leichter Lkw: FUSO
                           Canter, FUSO Canter Eco Hybrid,
                           FUSO eCanter
DAIMLER TRUCKS | HAUPTSTANDORTE | STAND 31.12.2017            12

Hauptstandorte von Daimler Trucks in Asien, FUSO/BharatBenz

Kawasaki, Japan                                                 Kitsuregawa, Japan
                      Anzahl der Mitarbeiter:3.458                                            Anzahl der Mitarbeiter:334
                      Werksgründung:1943                                                      Werksgründung:1980
                      Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corpo-                                     Prüfgelände, Teststrecke für die
                      ration (MFTBC), Zentrale Funktionen:                                     Entwicklung von Lkw und Bussen

                      • Kawasaki R&D, IT und Einkauf:
                         Technik, Forschung und Entwick-
                         lung, Global Hybrid Center, Einkauf,
                         Informationstechnologie

                      • Kawasaki Werk:
                         Produktion leichter, mittelschwerer
                         und schwerer Lkw, eCanter,
                         Motoren, Achsen und Motoren für
                         industrielle Anwendungen

Aikawa, Japan                                                   Chennai, Indien
                      Anzahl der Mitarbeiter:204                                              Anzahl der Mitarbeiter:3.624
                      Werksgründung:1975                                                      Werksgründung:2012
                      FUSO Nakatsu Werk, Produktion von                                        Produktion mittelschwerer und schwerer
                      Getrieben                                                                Lkw der Marken BharatBenz, FUSO,
                                                                                               Mercedes-Benz und Freightliner,
                                                                                               Motoren und Getriebe, Forschung und
                                                                                               Entwicklung, Prüfgelände, Teststrecke

Hauptstandorte von Daimler Trucks in NAFTA, Freightliner/Western Star

Portland/OR, USA                                                Cleveland/NC, USA
                      Anzahl der Mitarbeiter:2.844                                            Anzahl der Mitarbeiter:1.844
                      Werksgründung:1942                                                      Werksgründung:1989
                      Daimler Trucks North America LLC,                                        Daimler Trucks North America LLC,
                      Western Star Lkw-Montage, Zentrale                                       Freightliner und Western Star
                      Funktionen, Forschung und Entwicklung                                    Lkw-Montage

Mount Holly/NC, USA
                      Anzahl der Mitarbeiter:1.568
                      Werksgründung:1979
                      Daimler Trucks North America LLC,
                      Freightliner Lkw-Montage
DAIMLER TRUCKS | HAUPTSTANDORTE | STAND 31.12.2017             13

Hauptstandorte von Daimler Trucks in NAFTA Freightliner/Thomas Built Buses

Santiago Tianguistenco, Mexiko                                  Saltillo, Mexiko
                      Anzahl der Mitarbeiter:2.716                                             Anzahl der Mitarbeiter:3.425
                      Werksgründung:1991                                                       Werksgründung:2008
                      Daimler Trucks North America LLC,                                         Daimler Trucks North America LLC,
                      Lkw-Montage: Freightliner M2, Columbia,                                   Freightliner Cascadia Lkw-Montage
                      Coronado, SD114 and Cascadia

High Point/NC, USA
                      Anzahl der Mitarbeiter:1.944
                      Werksgründung:1916
                      Thomas Built Buses, Montage
                      von Schulbussen, Forschung und
                      Entwicklung

Hauptstandorte von Daimler Trucks in NAFTA Detroit/Freightliner Custom
Chassis Cooperation

Redford/MI, USA                                                 Gaffney/South Carolina/USA
                      Anzahl der Mitarbeiter:2.497                                             Anzahl der Mitarbeiter:893
                      Werksgründung:1938                                                       Werksgründung:1995
                      Detroit Diesel Corporation, Produktion                                    Freightliner Custom Chassis Corporation
                      von Motoren, Getrieben und Achsen                                         (FCCC), Fahrwerke für Vans, Schul- und
                                                                                                Shuttlebusse, Wohnmobile

Gastonia/North Carolina/USA
                      Anzahl der Mitarbeiter:1.163
                      Werksgründung:1979
                      Daimler Trucks North America LLC,
                      Teileproduktion
DAIMLER TRUCKS | HAUPTSTANDORTE | STAND 31.12.2017                     14

Hauptstandorte von Daimler Trucks in Lateinamerika, Mercedes-Benz

São Bernardo do Campo, Brasilien                                    Juiz de Fora, Brasilien
                      Anzahl der Mitarbeiter:7.085                                                          Anzahl der Mitarbeiter:696
                      Werksgründung:1956                                                                    Werksgründung:1999
                      Produktion von Mercedes-Benz Lkw                                                       Lkw-Montage: Mercedes-Benz Actros,
                      Axor, Atron, Atego und Accelo, Motoren,                                                Produktion von Fahrerhäusern für
                      Achsen und Getriebe, Presswerk so-                                                     Mercedes-Benz Lkw: Actros, Axor,
                      wie Bus-Fahrgestelle, Technologisches                                                  Atego, Accelo und Atron
                      Entwicklungscenter

Standorte von Daimler Trucks Kooperationen Russland und China

Kooperation mit Kamaz Naberezhnye Chelny, Russland
                      Die Daimler AG hält einen Anteil von 15 Prozent an Kamaz. Die 50:50 Joint Ventures Mercedes-Benz Trucks Vostok und Fuso
                      Kamaz Trucks Rus wurden in 2015 zusammengeführt und operieren nun unter dem Namen DAIMLER KAMAZ RUS (DK RUS).
                      Zudem unterzeichneten Daimler und Kamaz im Jahr 2012 einen Lizenzvertrag für Axor-Kabinen sowie Verträge für die Lieferung
                      von Mercedes-Benz Motoren und Achsen an Kamaz. Im Rahmen der Technologiepartnerschaft zwischen Daimler und Kamaz
                      wird eine gemeinsame lokale Kabinenfertigung aufgebaut sowie eine Einkaufskooperation im Joint Venture DK RUS implementiert.

                      DAIMLER KAMAZ RUS (DK RUS):
                      Seit 2008 besteht die strategische Partnerschaft zwischen Daimler und Kamaz. Das gemeinsame Joint Venture DAIMLER KAMAZ
                      RUS (DK RUS) fertigt Lkw der Marke Mercedes-Benz: Actros, Atego, Axor, Unimog und der Marke FUSO: Canter

Kooperation mit Foton Peking, China
                      BFDA produziert und verkauft Auman Lkw, deren Portfolio den EST-A, GTL und ETX einschließt und alle Einsatzmöglichkeiten
                      sowohl für den heimischen Markt als auch weltweit abdeckt. BFDA hat die Kapazität, mehr als 100.000 Lkw pro Jahr zu pro-
                      duzieren. Im Stadtbezirk Huairou (Peking) ist die Motorenproduktion des Mercedes-Benz 6-Zylinder Reihenmotors, welcher im
                      Auman zum Einsatz kommen wird, entstanden.

                      Beijing Foton Daimler Automotive (BFDA):
                      Im Jahr 2011 gründeten Daimler und Beiqi Foton Motor Co., Ltd. ein 50:50 Joint Venture zur Produktion von mittelschweren und
                      schweren Auman Lkw.
DAIMLER TRUCKS | GLOBAL POWERTRAIN          15

Daimler Trucks Global Powertrain

Global Powertrain steht nicht nur für den integrierten Antriebsstrang,
sondern auch für die Integration aller globalen Standorte und rele-
vanten Funktionen entlang der Wertschöpfungskette. Der Bereich
fertigt innovative und zuverlässige Antriebskomponenten mit welt-
weit einheitlichen Qualitätsstandards. Die Komponenten kommen in
allen Nutzfahrzeugsparten und –marken von Daimler sowie bei exter-
nen Kunden zum Einsatz. Mit circa 50 Prozent hat der Antriebsstrang
den größten Anteil an der Wertschöpfung eines Lkw und leistet somit
einen entscheidenden Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg und Wachs-
tum von Daimler Trucks. Durch intelligente Plattformen und die enge
Zusammenarbeit im globalen Verbund können Synergieeffekte für
Kunden und Unternehmen geschaffen werden.

Produkthighlights:

Heavy-Duty Engine Platform (HDEP):                                       Medium-Duty Engine Generation (MDEG):
Die Heavy-Duty Motorengeneration                                         Mit der Medium-Duty Engine Generation
deckt das schwere Segment von 10,7                                       bietet Daimler eine von Grund auf neu
bis 15,6 l und 240 bis 460 kW ab.                                        entwickelte Motorenbaureihe für leichte
Sie kommt weltweit in den schweren                                       und mittelschwere Lkw sowie für Stadt-
Lkw von Mercedes-Benz, Freightliner,                                     und Überlandbusse und Off-Highway-
Western Star und FUSO, in Reisebussen                                    Anwendungen. Die Motoren der Baureihe
von Setra und Mercedes-Benz sowie in Off-Highway-Produkten zum           OM 93x mit vier und sechs Zylindern sowie 5,1 bzw. 7,7 l Hubraum
Einsatz. Die sauberste und modernste Motorenplattform erfüllt die        decken eine Leistungsspanne von 115 bis 260 kW ab und setzen
strengen Abgasnormen in Europa, Nordamerika und Japan und zeigt,         dank hoher Wirtschaftlichkeit und modernster Technik Maßstäbe in
dass die Umsetzung von Euro VI bei gleichzeitig noch höherer Kraft-      ihrer Klasse. Im Rahmen des globalen Rollouts ist der neue mittel-
stoffeffizienz möglich ist. Aktuelle Beispiele sind der OM 471 sowie     schwere Motor DD5 seit 2016 auch für den amerikanischen Markt
der OM 470 der neuesten Generation, die den Kraftstoffverbrauch          verfügbar und erfüllt bereits seit seiner Markteinführung den Stan-
gegenüber ihren Vorgängern nochmals um bis zu drei Prozent redu-         dard für Treibhausgas-Emissionen in NAFTA (GHG17). 2018 folgt mit
zieren – und das bei mehr Drehmoment und steigender Fahrdynamik.         dem DD8 die 6-Zylinder-Variante. Beide Motoren erfüllen den Stan-
Im Actros mit dem OM 470 sinkt der Kraftstoffverbrauch durch Maß-        dard für Treibhausgas-Emissionen in NAFTA (GHG17) und werden
nahmen an Motor und Triebstrang um bis zu fünf Prozent. Auch beim        zukünftig lokal in Detroit produziert. Weiterhin werden mit der Weiter-
OM 471 kann der Verbrauch im Actros mit den Änderungen am Motor          entwicklung der Motorenbaureihe 936 mit neuer Verbrennungs- und
und Optimierungen an Aerodynamik und Antriebsstrang im Vergleich         Abgasnachbehandlungsstrategie im mittelschweren Segment jetzt
zum Vorgängermotor um bis zu sechs Prozent gesenkt werden. Die           noch umwelt- und ressourcenschonendere Antriebe angeboten. Ein
HDEP-Familie der neuesten Generation ist in der gesamten Triade ver-     Beispiel hierfür ist der Gasmotor M936 G, der mit bis zu 20% weniger
fügbar. Weitere Highlights sind der OM 473, der als stärkster Motor      CO2 -Emissionen im Vergleich zum Dieselmotor neue Standards für
mit 460 kW schwerste Lasten effizient und zuverlässig bewältigt,         Abgasemissionen setzt. Der Feinstaub- und Partikelausstoß reduziert
sowie der OM 471 Biodiesel. Er unterstreicht die Kompetenz von           sich ebenfalls auf ein Minimum. Darüber hinaus kann das komplette
Daimler Trucks im Bereich alternativer Kraftstoffe. Der 6-Zylinder-      Motorenprogramm OM 93x mit biogenen Kraftstoffen der zweiten
Reihenmotor ist in den Leistungsstufen 310 kW und 330 kW für Bio-        Generation (HVO, BTL, GTL, CTL) betrieben werden.
diesel der ersten Generation (FAME) freigegeben. Darüber hinaus
können der OM 470 und OM 471 ganz ohne Leistungs- und Dreh-              Klassik-Baureihen:
momentverluste mit biogenen Kraftstoffen der zweiten Generation          Außerhalb der Triade bietet Global Powertrain seinen Kunden eben-
(HVO, BTL, GTL, CTL) betrieben werden.                                   falls ein hochwertiges Aggregate-Portfolio im mittelschweren und
                                                                         schweren Segment. Regionen wie Brasilien, Indien und Russland
                                                                         profitieren von der exzellenten Kombination aus Robustheit, niedrigen
                                                                         Anschaffungskosten und Kraftstoffverbrauch der Motoren-Baureihen
                                                                         900 als 4- und 6-Zylinder sowie 457 als 6-Zylinder.
DAIMLER TRUCKS | GLOBAL POWERTRAIN             16

                                        Integrierter Antriebsstrang:     Drittkundengeschäft:
                                        Mercedes-Benz Trucks bietet in   Global Powertrain bietet auch für externe Kunden Motoren, Getriebe
                                        Europa im mittelschweren und     und Achsen als Einzelaggregate oder komplette Antriebsstrang-
                                        schweren Segment einen opti-     Lösungen an. Neben den optimal auf kunden- und marktspezifische
                                        mal aufeinander abgestimmten     Anforderungen abgestimmten Produkten profitieren die Kunden aus
                                        Antriebsstrang aus einer Hand    dem On- und Off-Highway-Segment auch von dem weltweiten After-
                                        und garantiert so höchste        Sales-Netzwerk.
Kraftstoffeffizienz und niedrigste Total Cost of Ownership (TCO).
Zusammen mit den schweren DD15- und DD13-Motoren, dem DT12-
Getriebe und Detroit-Achsen bietet Daimler Trucks North America
(DTNA) auf dem amerikanischen Markt ebenfalls einen komplett inte-
grierten Antriebsstrang an. Während das neue schwere Getriebe seit
2016 sukzessive ausgerollt wird und mit einem noch besseren Wir-
kungsgrad überzeugt, kam 2017 mit dem New Final Drive in Europa
und Nordamerika eine neue Achse auf den Markt. Die steht für einen       Reihensechszylinder OM 471              Zwölfgang-Power-Shift-Getriebe
Innovationsvorsprung in der Achstechnologie und vervollständigt mit      der neuesten Generation                 G 211-12
einer hervorragenden Gesamteffizienz und weniger Kraftstoffver-
bauch die zweite Generation unseres integrierten Antriebsstrangs.
Mit der neuen NFD-Achse wird der Kraftstoffverbrauch im Actros um
weitere 0,5 Prozent gesenkt. In Kombination mit dem integrierten
Antriebsstrang resultiert das in einer Gesamteffizienz von bis zu
6,5 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell.

                                                                         Reibungsverlustreduzierte Hinterachse
                                                                         R 440
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM MERCEDES-BENZ                  17

Produktprogramm Mercedes-Benz Europa

Mercedes-Benz Atego                                                 Mercedes-Benz Arocs
            Zulässiges Gesamtgewicht: 6,5 – 16 t                                   Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t
            Fahrzeuganwendung: Verteilerverkehr, leichter                          Fahrzeuganwendung: Bauverkehr
            nationaler Fernverkehr, Baustellenverkehr, Feuerwehr-                  Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren
            und Kommunaleinsatz
                                                                                   Leistungen: 175 kW, 200 kW, 220 kW, 235 kW, 240 kW,
            Motoren: 4- und 6-Zylinder Reihenmotoren                               260 kW, 265 kW, 290 kW, 315 kW, 330 kW, 335 kW,
            Leistungen: 115 kW, 130 kW, 155 kW, 170 kW, 175 kW,                    350 kW, 375 kW, 380 kW, 390 kW, 425 kW, 460 kW
            200 kW, 220 kW                                                         Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x2, 6x4, 6x6, 8x2/4, 8x4,
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4                                                 8x4/4, 8x6/4, 8x8/4

Mercedes-Benz Antos                                                 Mercedes-Benz Arocs SLT
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t                                    Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 250 t
            Fahrzeuganwendung: Schwerer Verteilerverkehr                           Fahrzeuganwendung: Schwerlasttransporte
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren                                      Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 175 kW, 200 kW, 220 kW, 235 kW, 240 kW,                    Leistungen: 380 kW, 425 kW, 460 kW
            260 kW, 290 kW, 310 kW, 315 kW, 330 kW, 335 kW,                        Fahrgestelle: 6x4, 8x4/4, 8x6/4, 6x6, 8x8/4
            350 kW, 375 kW, 380 kW, 390 kW, 425 kW, 460 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x2/2, 6x4, 6x2/4

Mercedes-Benz Actros                                                Mercedes-Benz Actros SLT
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t                                    Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 250 t
            Fahrzeuganwendung: Fernverkehr                                         Fahrzeuganwendung: Schwerlasttransporte
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren                                      Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 175 kW, 200 kW, 220 kW, 235 kW, 240 kW,                    Leistungen: 380 kW, 425 kW, 460 kW
            260 kW, 265 kW, 290 kW, 315 kW, 330 kW, 335 kW,                        Fahrgestelle: 6x4, 8x4, 8x4/4
            350 kW, 375 kW, 380 kW, 390 kW, 425 kW, 460 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x2/2, 6x4, 6x2/4

Produktprogramm für außereuropäische Märkte

Mercedes-Benz Actros                                                Mercedes-Benz Zetros
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t                                    Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 27 t
            Fahrzeuganwendung: Fernverkehr, schwerer Verteiler-                    Fahrzeuganwendung: Hochgeländegängige Fahrge-
            verkehr, Baustellenfahrzeuge                                           stelle, Feuerwehr/Waldbrandbekämpfung, Baustellen-
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren und 8-Zylinder                       fahrzeuge, Energiewirtschaft und Kommunaleinsatz
            V-Motoren                                                              Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 235 kW, 265 kW, 300 kW, 320 kW, 335 kW,                    Leistungen: 240 – 315 kW
            350 kW, 375 kW, 405 kW, 440 kW                                         Fahrgestelle: 4x4, 6x4, 6x6
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x2, 6x2/2, 6x2/4, 6x4, 6x6,
            8x4/4, 8x6/4, 8x8/4
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM MERCEDES-BENZ                  18

Produktprogramm Mercedes-Benz MENA

Mercedes-Benz Arocs                                                Mercedes-Benz Arocs SLT
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t                                   Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 250 t
            Fahrzeuganwendung: Bauverkehr                                         Fahrzeuganwendung: Schwerlasttransporte
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren                                     Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 175 kW, 200 kW, 220 kW, 235 kW, 240 kW,                   Leistungen: 380 kW, 425 kW, 460 kW
            260 kW, 265 kW, 290 kW, 315 kW, 330 kW, 335 kW,                       Fahrgestelle: 6x4, 8x4/4, 8x6/4, 6x6, 8x8/4
            350 kW, 375 kW, 380 kW, 390 kW, 425 kW, 460 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x2, 6x4, 6x6, 8x2/4, 8x4,
            8x4/4, 8x6/4, 8x8/4

Mercedes-Benz Actros                                               Mercedes-Benz Actros SLT
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t                                   Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 250 t
            Fahrzeuganwendung: Fernverkehr                                        Fahrzeuganwendung: Schwerlasttransporte
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren                                     Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 175 kW, 200 kW, 220 kW, 235 kW, 240 kW,                   Leistungen: 380 kW, 425 kW, 460 kW
            260 kW, 265 kW, 290 kW, 315 kW, 330 kW, 335 kW,                       Fahrgestelle: 6x4, 8x4, 8x4/4
            350 kW, 375 kW, 380 kW, 390 kW, 425 kW, 460 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x2/2, 6x4, 6x2/4

Mercedes-Benz Actros                                               Mercedes-Benz Zetros
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t                                   Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 27 t
            Fahrzeuganwendung: Fernverkehr, schwerer Verteiler-                   Fahrzeuganwendung: Hochgeländegängige Fahrge-
            verkehr, Baustellenfahrzeuge                                          stelle, Feuerwehr/Waldbrandbekämpfung, Baustellen-
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren und 8-Zylinder                      fahrzeuge, Energiewirtschaft und Kommunaleinsatz
            V-Motoren                                                             Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 235 kW, 265 kW, 300 kW, 320 kW, 335 kW,                   Leistungen: 240 – 315 kW
            350 kW, 375 kW, 405 kW, 440 kW                                        Fahrgestelle: 4x4, 6x4, 6x6
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x2, 6x2/2, 6x2/4, 6x4, 6x6,
            8x4/4, 8x6/4, 8x8/4

Mercedes-Benz Special Trucks

Mercedes-Benz Unimog U 216 – U 530                                 Mercedes-Benz Econic
            Zulässiges Gesamtgewicht: 10 – 16,5 t                                 Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 26 t
            Fahrzeuganwendung: Geländegängiger Geräteträger,                      Fahrzeuganwendung: Kommunaleinsatz, Sonderfahr-
            Zugmaschine, 2-Wege-Fahrzeug                                          zeuge, Verteilerfahrzeuge, Feuerwehrfahrzeuge
            Motoren: 4- und 6-Zylinder Reihenmotoren                              Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren (Diesel), Gasantrieb
            Leistungen: 115 kW – 220 kW                                           Leistungen: 200 – 260 kW
            Fahrgestelle: 4x4                                                     Fahrgestelle: 4x2, 6x4, 6x2/4, 8x4, 8x4/4

Mercedes-Benz Unimog U 4023/U 5023
            Zulässiges Gesamtgewicht: 10,3 – 14,5 t
            Fahrzeuganwendung: Hochgeländegängige Fahrgestelle
            Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren
            Leistungen: 170 kW
            Fahrgestelle: 4x4
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM MERCEDES-BENZ                 19

Produktprogramm Mercedes-Benz Brasilien

Mercedes-Benz Accelo                                                       Mercedes-Benz Atron 1635
            Frontlenker Fahrgestelle                                                            Kurzhauber Sattelzugmaschine
            Zulässiges Gesamtgewicht: 8 – 13 t                                                  Zulässiges Gesamtgewicht: 50 t
            Fahrzeuganwendung: Verteilerverkehr, Mittelstrecken-                                Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            verkehr                                                                             Leistungen: 254 kW
            Typen: Accelo 815, 1016 und 1316                                                    Fahrzeuganwendung: Fernverkehr
            Motoren: 4-Zylinder Reihenmotor                                                     Fahrgestelle: 4x2
            Leistungen: 115 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2

Mercedes-Benz Atego                            Frontlenker Sattelzugmaschine                     Frontlenker Fahrgestelle
            Zulässiges Gesamtgewicht:          –                                                 14 – 30 t
            Zulässiges Anhängergewicht:        36 t                                              –
            Typen:                             Atego 1730                                        Atego 1419, 1726, 1719 Getränkefahrzeug, 1719, 1726
                                                                                                 und 1729 Müllfahrzeug, 2426, 2430, 2730, 3026, 3030
            Motoren: 4- und 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 136 – 210 kW
            Fahrzeuganwendung: Baustellenfahrzeuge, Verteilerverkehr, Mittelstrecken- und Fernverkehr
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x2, 6x4, 8x2

Mercedes-Benz Axor                             Frontlenker Sattelzugmaschine                     Frontlenker Fahrgestelle
            Zulässiges Gesamtgewicht:          19 – 123 t                                        19 – 41 t
            Zulässiges Anhängergewicht:        Über 40 t                                         –
            Typen:                             Axor 1933, 2036, 2041, 2536, 2544, 2644, 3344     Axor 1933, 2533, 3131, 3344, 4144
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren
            Leistungen: 240 – 323 kW
            Fahrzeuganwendung: Schwerer Verteilerverkehr, Fernverkehr, Geländeeinsatz
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x4

Mercedes-Benz Actros                           Frontlenker Sattelzugmaschine                     Frontlenker Fahrgestelle
            Zulässiges Gesamtgewicht:          Über 40 t                                         48 t
            Zulässiges Anhängergewicht:        Über 40 t                                         –
            Typen:                             Actros 2546, 2646, 2651, 4160                     Actros 4844
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren und 8-Zylinder V-Motoren
            Leistungen: 335 – 440 kW
            Fahrzeuganwendung: Fernverkehr, Off-Road-Einsatz, Schwertransport
            Fahrgestelle: 6x2, 6x4, 8x4, 8x8
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM MERCEDES-BENZ        20

Produktprogramm Mercedes-Benz Türkei

Mercedes-Benz Actros                                              Mercedes-Benz Atego
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 32 t                                  Zulässiges Gesamtgewicht: 15 – 21 t
            Fahrzeuganwendung: Fernverkehr                                       Fahrzeuganwendung: Verteilerverkehr
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor                                      Motoren: 4- und 6-Zylinder Reihenmotoren
            Leistungen: 220 kW, 235 kW, 240 kW, 260 kW, 265 kW,                  Leistungen: 132 kW, 177 kW
            290 kW, 310 kW, 315 kW, 330 kW, 335 kW, 350 kW,                      Fahrgestelle: 4x2, 6x2
            375 kW, 380 kW, 390 kW, 425 kW, 460 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 8x2, 8x2/4

Mercedes-Benz Arocs
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 – 41 t
            Fahrzeuganwendung: Baustellenverkehr
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
            Leistungen: 235 kW, 265 kW, 310 kW, 330 kW, 375 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x4, 8x2/4, 8x4/4

Produktprogramm Mercedes-Benz eLKW

Mercedes-Benz eActros
            Zulässiges Gesamtgewicht: 18 t/25 t
            Fahrzeuganwendung: schwerer Verteilerverkehr
            Antrieb: elektrischer Antriebsstrang
            Leistungen: 2x129 kW
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM FREIGHTLINER                   21

Produktprogramm Freightliner – Klasse 5 – 8

Freightliner M2 106                                                                Freightliner New Cascadia
                          Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 66.000 Pfund (29,9 t)                           Zulässiges Gesamtgewicht: 80.000 Pfund (36,3 t)
                          Fahrzeuganwendung: Krankenwagen, Verteilerverkehr,                               Fahrzeuganwendung: Fernverkehr
                          Getränkewagen, Zugmaschinen, Tankwagen, Kühlfahr-                                Motoren: 6-Zylinder
                          zeuge, Abschleppdienst, Kommunaleinsatz
                                                                                                           Leistungen: Bis zu 600 PS
                          Motoren: 4- und 6-Zylinder
                                                                                                           Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x4
                          Leistungen: Bis zu 350 PS
                                                                                                           Klasse: 5 – 8
                          Fahrgestelle: 4x2, 6x4, 4x4, 6x6
                          Klasse: 5 – 8

Freightliner M2 112 Natural Gas                                                    Freightliner Cascadia Evolution
                          Zulässiges Gesamtgewicht: 33.000 – 66.000 Pfund                                  Zulässiges Gesamtgewicht: 80.000 Pfund (36,3 t)
                          (15 – 29,9 t)                                                                    Fahrzeuganwendung: Fernverkehr
                          Motoren: CNG (komprimiertes Erdgas) und LNG                                      Motoren: 6-Zylinder
                          (Flüssigerdgas)
                                                                                                           Leistungen: 455 – 505 PS
                          Leistungen: Bis zu 350 PS
                                                                                                           Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x4
                          Fahrgestelle: 4x2, 6x4
                                                                                                           Klasse: 5 – 8
                          Klasse: 5 – 8

Freightliner 108SD                                                                 Freightliner 114SD
                          Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 66.000 Pfund (29,9 t)                           Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 92.000 Pfund (41,7 t)
                          Fahrzeuganwendung: Bau, Kommunaleinsatz                                          Fahrzeuganwendung: Baugewerbe, Abfallentsorgung,
                          Motoren: 6-Zylinder                                                              Kommunaleinsatz

                          Leistungen: Bis zu 380 PS                                                        Motoren: 6-Zylinder

                          Fahrgestelle: 4x2, 6x4, 4x4, 6x6                                                 Leistungen: Bis zu 505 PS

                          Klasse: 5 – 8                                                                    Fahrgestelle: SBA, SFA, 4x2, 6x4, 8x6, Doppelachse,
                                                                                                           Tandemachse
                                                                                                           Klasse: 5 – 8

Freightliner 114SD Natural Gas                                                     Freightliner Columbia 120*
                          Zulässiges Gesamtgewicht: 33.000 – 66.000 Pfund                                  Zulässiges Gesamtgewicht: 120.000 Pfund (54 t)
                          (15 – 29,9 t)                                                                    Fahrzeuganwendung: Fernverkehr
                          Motoren: CNG                                                                     Motoren: 6-Zylinder
                          Leistungen: Bis zu 400 PS                                                        Leistungen: Bis zu 475 PS
                          Fahrgestelle: 4x2, 6x4                                   *Marktspezifisches     Fahrgestelle: 6x4
                          Klasse: 5 – 8                                              Modell für Mexiko
                                                                                                           Klasse: 5 – 8

Freightliner Argosy*                                                               Freightliner 122SD
                          Zulässiges Gesamtgewicht: 52.800 – 69.828 Pfund                                  Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 160.000 Pfund
                          (24 – 31,7 t)                                                                    (72,6 t)
                          Fahrzeuganwendung: Fernverkehr                                                   Fahrzeuganwendung: Baugewerbe, Öl- und Gas-
                          Motoren: 6-Zylinder                                                              förderung, Holztransport, Abfallentsorgung, Schwer-/
                                                                                                           Spezialtransport
                          Leistungen: Bis zu 600 PS
*Modell spezifisch für                                                                                    Motoren: 6-Zylinder
  australischen Markt     Fahrgestelle: 6x4, 8x4
                                                                                                           Leistungen: Bis zu 600 PS
                          Klasse: 5 – 8
                                                                                                           Fahrgestelle: SBA, SFA, 4x2, 6x4, 8x6, Doppelachse,
                                                                                                           Tandemachse
                                                                                                           Klasse: 5 – 8
Freightliner Cascadia Natural Gas
                          Zulässiges Gesamtgewicht: 80.000 Pfund (36,3 t)
                          Motoren: CNG, LNG
                          Leistungen: 400 PS
                          Fahrgestelle: 4x2, 6x4
                          Klasse: 5 – 8
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM WESTERN STAR                    22

Produktprogramm Western Star – Klasse 8

Western Star 5700                                                  Western Star 4900
            Zulässiges Gesamtgewicht: 60.600 Pfund (27,5 t)                      Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 99.000 Pfund
            Fahrzeuganwendung: Frachtunternehmen, Schütt-                        (bis zu 44,9 t)
            guttransport, Fernverkehr                                            Fahrzeuganwendung: Fernverkehr, Schüttguttrans-
            Typen: XE, XEi                                                       port, Autotransport, Frachtunternehmen, Kipper,
                                                                                 Holztransport, Schwertransport, Mischer, Schlepp-
            Motoren: 6-Zylinder                                                  betrieb/Bergung, Kran, Schneepflug, Zwillingslenker,
            Leistungen: 350 – 600 PS – DD13, DD15, DD16/EPA 10/                  Erdölförderung, Bergbau, Schienenwartung, Feuer-
            GHG 17                                                               wehr/Rettungsdienste
            Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x4                                          Typen: SF, SB, EX, XD, TS
            Klasse: 8                                                            Motoren: 6-Zylinder
                                                                                 Leistungen: 350 – 600 PS/Tier 3/EPA 10/GHG 14/
                                                                                 GHG 17
                                                                                 Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x2, 6x4, 6x6, 8x4, 8x6, 10x6
Western Star 4700                                                                Klasse: 8
            Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 74.000 Pfund
            (bis zu 33,5 t)
            Fahrzeuganwendung: Kipper, Schneepflug, Mischer,
            Kran, Abrollkipper, Kanalisationsreinigung, Traktor    Western Star 6900
            Typen: SF, SB                                                        Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 138.000 Pfund
            Motoren: 6-Zylinder                                                  (bis zu 62,5 t)
            Leistungen: 240 – 505 PS/EPA 10/GHG 14/GHG 17                        Fahrzeuganwendung: Erdölförderung, Bergbau,
                                                                                 Holztransport, Schleppdienst/Bergung
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x4, 6x6
                                                                                 Typen: XD, TS
            Klasse: 8
                                                                                 Motoren: 6-Zylinder
                                                                                 Leistungen: 425 – 600 PS/Tier 3/EPA 10/GHG 14/
                                                                                 GHG 17
Western Star 4800                                                                Fahrgestelle: 6x4, 6x6, 8x4, 8x6, 8x8
            Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 99.000 Pfund                        Klasse: 8
            (bis zu 44,9 t)
            Fahrzeuganwendung: Schüttguttransport, Fracht-
            unternehmen, Kipper, Holztransport, Schwertransport,
            Mischer, Schleppbetrieb/Bergung, Kran, Schneepflug,
            Zwillingslenker, Militär, Erdölförderung, Bergbau,
            Schienenwartung, Feuerwehr/Rettungsdienste
            Typen: SF, SB, TS
            Motoren: 6-Zylinder
            Leistungen: 350 – 505 PS/EPA 10/GHG 17
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x4, 6x6, 8x4, 8x6, 10x6
            Klasse: 8
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM THOMAS BUILT BUSES                  23

Produktprogramm Thomas Built Buses – Schulbusse

Thomas Built Buses                                            Thomas Built Buses
Type A School & Activity Bus                                  Type D Rear Engine School & Activity Bus
             Zulässiges Gesamtgewicht: 9.900 – 14.500 Pfund                    Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 36.200 Pfund
             (4,5 – 6,6 t)                                                     (bis zu 16,4 t)
             Typen: Minotour, SRW, DRW, My Bus                                 Typen: SAF-T-Liner HDX
             Motoren: 8-Zylinder (Benziner, Diesel)                            Motoren: 6-Zylinder (Diesel und CNG)
             Leistungen: 250 – 300 PS                                          Leistungen: Bis zu 300 PS
             Fahrgestelle: 4x2                                                 Fahrgestelle: 6x2

Thomas Built Buses                                            Thomas Built Buses
Type C School & Activity Bus & Transit Bus                    Saf-T-Liner C2 Electric Bus (Jouley)
             Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 33.000 Pfund                     Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 33.000 Pfund
             (bis zu 15 t)                                                     (bis zu 14,9 t)
             Typen: Saf-T-Liner C2                                             Typen: Saf-T-Liner C2 Electric Bus
             Motoren: 6-Zylinder (Diesel, Propan, CNG)                         Antrieb: elektrischer Antriebsstrang; 160 kWh Batterie +
             Leistungen: Bis zu 260 PS                                         zusätzliche Batterie-Module

             Fahrgestelle: 6x2                                                 Leistungen: 100 – 160 kWh
                                                                               Fahrgestelle: 4x2

Thomas Built Buses
Type D Front Engine School & Activity Bus
             Zulässiges Gesamtgewicht: Bis zu 36.200 Pfund
             (bis zu 16,4 t)
             Typen: Saf-T-Liner EFX
             Motoren: 6-Zylinder (Diesel)
             Leistungen: Bis zu 260 PS
             Fahrgestelle: 6x2
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM FUSO                           24

Produktprogramm FUSO – Leichte Lkw

FUSO Canter Guts                                                        FUSO eCanter
              Zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 t                                          Zulässiges Gesamtgewicht: 7,49 t
              Fahrzeuganwendung: Breite Anwendungspalette in                           Fahrzeuganwendung: Breite Anwendungspalette in
              Industrie und Gewerbe, Dienstleistungen, Verteiler- und                  Industrie und Gewerbe, Dienstleistungen, Logistikbereich,
              Güterverkehr, leichter Bau- und Kommunaleinsatz                          Paket- und Speditionsgeschäft, Innenstadtbelieferung,
              Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren                                        Stückgut-Kerngeschäft, Verteiler- und Güterverkehr,
                                                                                       leichter Bau- und Kommunaleinsatz, eine nachhaltige
              Fahrgestelle: 4x2, 4x4                                                   Alternative im urbanen Umfeld, leise und ohne lokale
                                                                                       Emissionen
                                                                                       Antrieb: Permanenterregter-Magnet-Motor und
                                                                                       1-stufiges Reduktionsgetriebe
FUSO Canter                                                                            Leistungen:
              Zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 – 8 t                                      • Permanenterregter-Magnet-Motor: 129 kW peak
                                                                                          (cont. 115 kW)
              Fahrzeuganwendung: Breite Anwendungspalette in                           • Batterie (6 Stück mit je einer Leistung von 13,8 kW):
              Industrie und Gewerbe, Dienstleistungen, Verteiler- und                     82,8 kWh; 66 kWh nutzbar
              Güterverkehr, leichter Bau- und Kommunaleinsatz                          • ca. 100 km elektrische Reichweite unter Real-
              Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren                                           bedingungen getestet (Kundendaten)
              Fahrgestelle: 4x2, 4x4                                                   Fahrgestelle: 4x2 und verfügbarer Radstand von
                                                                                       3.400 mm mit unterschiedlichen Aufbauten

FUSO Canter Eco Hybrid
              Zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 – 7,5 t
              Fahrzeuganwendung: Kommunaleinsatz, Verteiler-
              verkehr, speziell im Stop-and-Go-Verkehr
              Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren, Elektromotoren
              Fahrgestelle: 4x2

Produktprogramm FUSO – Mittelschwere Lkw und schwere Lkw

FUSO FA/FI                                                              FUSO Fighter
              Zulässiges Gesamtgewicht: 9 – 12 t                                       Zulässiges Gesamtgewicht: 8 – 20 t
              Fahrzeuganwendung: Verteiler- und Güterverkehr, Bau,                     Fahrzeuganwendung: Verteiler- und Güterverkehr, Kühl-
              breite Anwendungspalette in Industrie und Gewerbe                        fahrzeuge, Bau- und Kommunaleinsatz, Abfallentsorgung,
              Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren                                        Dienstleistungen, Feuerwehr, breite Anwendungspalette
                                                                                       in Industrie und Gewerbe
              Fahrgestelle: 4x2
                                                                                       Motoren: 4- und 6-Zylinder Reihenmotoren
                                                                                       Fahrgestelle: 4x2, 6x4

FUSO FJ/FO
              Zulässiges Gesamtgewicht: 16 – 37 t                       FUSO Super Great
              Fahrzeuganwendung: Güterfernverkehr, Bergbau und
              Bauindustrie                                                             Zulässiges Gesamtgewicht: ab 15 t

              Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor                                          Fahrzeuganwendung: Verteiler- und Güterverkehr, Bau
              Fahrgestelle: 6x2, 8x4                                                   Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren
                                                                                       Fahrgestelle: 4x2, 6x2, 6x4, 8x4

FUSO FZ/TV
              Zulässiges Gesamtgewicht: 40 – 49 t
              Fahrzeuganwendung: Zugmaschinen
              Motoren: 6-Zylinder Reihenmotor
              Fahrgestelle: 4x2, 6x4
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM FUSO            25

Produktprogramm FUSO – Minibusse und große Busse

FUSO Rosa                                                     FUSO Aero Star
            Zulässiges Gesamtgewicht: 5 – 6 t                             Zulässiges Gesamtgewicht: 14 – 15 t
            Fahrzeuganwendung: Personentransport und Schul-               Modelle: Non-Step, One-Step, Two-Step
            busse, Sondertransport
                                                                          Fahrzeuganwendung: Stadtbusse, allgemeiner
            Längen: 3,5 – 4,6 Meter (Radstand)                            Personentransport
            Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren                             Längen: 4,8 – 6 Meter (Radstand)
            Fahrgestelle: 4x2, 4x4                                        Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren
                                                                          Fahrgestelle: 4x2

Produktprogramm FUSO – Große Busse

FUSO Aero Queen                                               FUSO Aero Ace
            Zulässiges Gesamtgewicht: 16 t                                Zulässiges Gesamtgewicht: 16 t
            Modelle: MS (Super Hi-Decker)                                 Modelle: MS (Hi-Decker)
            Fahrzeuganwendung: Besichtigungsfahrten/Reise-                Fahrzeuganwendung: Besichtigungsfahrten/Reisebus-
            busse, Personenfernverkehr                                    se, Personenfernverkehr
            Längen: 6 Meter (Radstand)                                    Längen: 6 Meter (Radstand)
            Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren                             Motoren: 6-Zylinder Reihenmotore
            Fahrgestelle: 4x2                                             Fahrgestelle: 4x2
DAIMLER TRUCKS | PRODUKTPROGRAMM BHARATBENZ                       26

Produktprogramm BharatBenz – Mittelschwere Lkw und schwere Lkw

BharatBenz Transport mittelschwer                                     BharatBenz Kipper
             Zulässiges Gesamtgewicht: 9,6 – 13 t                                    Zulässiges Gesamtgewicht: 13 – 25 t
             Fahrzeuganwendung: breite Produktpalette für Logistik-                  Fahrzeuganwendung: Bauindustrie
             anwendungen                                                             Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren, 6-Zylinder Reihen-
             Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren                                       motoren
             Leistungen: 100 kW                                                      Leistungen: 125 kW, 175 kW
             Fahrgestelle: 4x2                                                       Fahrgestelle: 4x2, 6x4

BharatBenz Transport schwer                                           BharatBenz Bergbau
             Zulässiges Gesamtgewicht: 16 – 37 t                                     Zulässiges Gesamtgewicht: 25 – 31 t
             Fahrzeuganwendung: breite Produktpalette für Logistik-                  Fahrzeuganwendung: Bergbau
             anwendungen                                                             Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren
             Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren, 6-Zylinder Reihen-                   Leistungen: 210 kW
             motoren
                                                                                     Fahrgestelle: 6x4, 8x4
             Leistungen: 125 kW, 175 kW
             Fahrgestelle: 4x2, 6x2 , 8x2, 10x2

                                                                      BharatBenz Spezialanwendungen
BharatBenz Zugmaschinen                                                             Zulässiges Gesamtgewicht: 13 – 49 t
                                                                                    Fahrzeuganwendung: breite Anwendungspalette in
             Zulässiges Gesamtgewicht: 40 – 49 t                                    Industrie und Gewerbe, Verteiler- und Güterverkehr, Bau-
             Fahrzeuganwendung: Industriefracht, Schwer- und                        industrie, kommunale Anwendungen, Kühlfahrzeuge
             Sondertransporte                                                       Motoren: 4-Zylinder Reihenmotoren, 6-Zylinder Reihen-
             Motoren: 6-Zylinder Reihenmotoren                                      motoren
             Leistungen: 175 kW, 210 kW                                             Leistungen: 125 kW, 175 kW, 210 kW
             Fahrgestelle: 4x2, 6x4                                                 Fahrgestelle: 4x2, 4x4, 6x4
DAIMLER TRUCKS | PRESSEKONTAKTE           27

Pressekontakte von Daimler Trucks

Globale Kommunikation

         Jörg Howe
         Leiter Globale Kommunikation Daimler AG
         Tel.: +49 (0)711 17-41341
         Fax: +49 (0)711 17-41369
         E-Mail: joerg.howe@daimler.com
         twitter.com/Joerg_Howe

Globale Kommunikation Nutzfahrzeuge

         Florian Martens
         Leiter Globale Kommunikation Nutzfahrzeuge
         Tel.: +49 (0)711 17-41525
         Fax: +49 (0)711 17-79085761
         E-Mail: florian.martens@daimler.com
         twitter.com/florian_martens

Globale Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge

         Susanne Lenz                                                  Peter Smodej
         Leiterin Globale Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge       Globale Wirtschaftskommunikation Mercedes-Benz Vans
         Tel.: +49 (0)711 17-41526                                     Tel.: +49 (0)711 17-41560
         Fax: +49 (0)711 17-79064237                                   Fax: +49 (0)711 17-52006
         E-Mail: susanne.k.lenz@daimler.com                            E-Mail: peter.smodej@daimler.com

         Marian Baumgärtner                                            Maximilian Splittgerber
         Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge, Daimler Buses sowie   Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge,
         Aggregatewerke Gaggenau und Kassel                            Daimler Trucks & International Units
         Tel.: +49 (0)711 17-41552                                     Tel.: +49 (0)711 17-31489
         Fax: +49 (0)711 17-52006                                      Fax: +49 (0)711 17-52006
         E-Mail: marian.baumgaertner@daimler.com                       E-Mail: maximilian.splittgerber@daimler.com

         Eva Beringer                                                  Vivien Weiß
         Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge, Daimler Trucks Asia   Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge, Mercedes-Benz
         (FUSO und BharatBenz)                                         Lkw-Werke Wörth, Mannheim, Aksaray und Molsheim
         Tel.: +49 (0)711 17-83326                                     Tel.: +49 (0)711 17-50326
         Fax: +49 (0)711 17-52006                                      Fax: +49 (0)711 17-52006
         E-Mail: eva.beringer@daimler.com                              E-Mail: vivien.weiss@daimler.com

         N.N.
         Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge,
         International Business Operations, NAFTA und Latin America
         Tel.: +49 (0)711 17-35328
         Fax: +49 (0)711 17-52006
         E-Mail: n.n@daimler.com

         Arnd Minne
         Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge,
         Daimler Trucks & Buses
         Tel.: +49 (0)711 17-41549
         Fax: +49 (0)711 17-52006
         E-Mail: arnd.minne@daimler.com
DAIMLER TRUCKS | PRESSEKONTAKTE    28

Produktkommunikation Lkw/Unimog

         Uta Leitner                                          Carola Pfeifle
         Leiterin Produktkommunikation Lkw/Unimog/Omnibusse   Produktkommunikation Mercedes-Benz Lkw/Unimog
         Tel.: +49 (0)711 17-53058                            Tel.: +49 (0)711 17-53551
         Fax: +49 (0)711 17-52030                             Fax: +49 (0)711 17-79094054
         E-Mail: uta.leitner@daimler.com                      E-Mail: carola.pfeifle@daimler.com

         Jürgen Barth                                         Claws E. Tohsche
         Produktkommunikation Mercedes-Benz Lkw/Unimog        Produktkommunikation Mercedes-Benz Lkw/Unimog
         Tel.: +49 (0)711 17-52077                            Tel.: +49 (0)711 17-52068
         Fax: +49 (0)711 17-52030                             Fax: +49 (0)711 17-52038
         E-Mail: juergen.barth@daimler.com                    E-Mail: claws.tohsche@daimler.com

         Beate Beck                                           N.N.
         Market Relations                                     Produktkommunikation Mercedes-Benz Lkw/Unimog
         Tel.: +49 (0)711 17-49787                            Tel.: +81 44 330-7811
         Fax: +49 (0)711 17-51607                             Fax: +81 44 330-5830
         E-Mail: beate.beck@daimler.com                       E-Mail: n.n@daimler.com

Project, Market Relations und Digital Communications

         Thomas Curtius                                       Jennifer Armbruster
         Leiter Projects & Digital Communications             Audiovisuelle Kommunikation
         Tel.: +49 (0)711 17-40681                            Tel.: +49 (0)711 17-46656
         Fax: +49 (0)711 17-79075868                          Fax: +49 (0)711 17-79081663
         E-Mail: thomas.curtius@daimler.com                   E-Mail: jennifer.armbruster@daimler.com

         Fatma Sever
         Projects & Digital Communications
         Tel.: +49 (0)711 17-83796
         Fax: +49 (0)711 17-79034653
         E-Mail: fatma.sever@daimler.com

Kommunikation Mercedes-Benz do Brasil

         Luiz Carlos Moraes                                   Valter Oliveira
         Head of Communications and Institutional Affairs     Communications Commercial Vehicles
         Mercedes-Benz do Brasil                              Mercedes-Benz do Brasil
         Tel.: +55 11-4173-9446                               Tel.: +55 11-4173-7324
         Fax: +55 11-4173-9449                                Fax: +55 11-4173-9449
         E-Mail: luiz.c.moraes@daimler.com                    E-Mail: valter_barbosa.oliveira@daimler.com
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren