Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...

 
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
Die Universität Bern
Ready for check-in?

Dr. med. Peter Frey, Studiendekanat     Studium der Humanmedizin
3./4. Dezember 2019, Universität Bern
                                        und Zahnmedizin
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
Inhalt

•   Wieso Medizinstudium in Bern?
•   Das Bachelor- und Masterstudium in Bern
•   Informationen zum Medizinstudium -> ILIAS
•   Bin ich für das Medizinstudium gut vorbereitet?
•   Studienplätze und –orte, Anmeldung
•   Angaben zum Eignungstest (Zulassungsbeschränkung)
•   Informationsveranstaltungen am Nachmittag
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
?

          ...

...
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
?
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
?

    -       !
-

        !
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
?

    !
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
?

    ?

        !
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
1. Der Weg zum Arzt (Humanmedizin, Schweiz)
           Ausbildung                          Weiterbildung                     Fortbildung
                                                  obligatorisch
Matura
EMS

          1 2 3 4 5 6                       1 2 3 4 5 6 7 8                       Praxis

            6 Jahre                         5-6 Jahre                            ~30 Jahre
                      = Voraussetzung für
                      Eidgenöss. Prüfung

                      die obligatorische
                      Weiterbildung
                                                              Facharztprüfung    OA / LA / Praxis
ZIELE                                       Ärztliche             Ärztliche
                                            Kompetenzen,          Kompetenzen,    Spitalkarriere
                                            unter Aufsicht        selbständig
                                                                                 Univ.karriere
                                            = Assistenzarzt       = Facharzt
                                                                                 Verwaltung, etc.
      Universitäten / Kantone                  Vom SIWF anerkannte
WO ? Medizinische Fakultäten                    Spitäler / Arztpraxen                 FMH
RICHTLINIEN Bund (MedBG)                       SIWF im Auftrag Bund
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
1. Der Weg zum Arzt (Humanmedizin, Schweiz)
           Ausbildung                          Weiterbildung                     Fortbildung
                                                  obligatorisch
Matura
EMS

          1 2 3 4 5 6                       1 2 3 4 5 6 7 8                       Praxis

            6 Jahre                         5-6 Jahre                            ~30 Jahre
                      = Voraussetzung für
                      Eidgenöss. Prüfung

                      die obligatorische
                      Weiterbildung
                                                              Facharztprüfung    OA / LA / Praxis
ZIELE                                       Ärztliche             Ärztliche
                                            Kompetenzen,          Kompetenzen,    Spitalkarriere
                                            unter Aufsicht        selbständig
                                                                                 Univ.karriere
                                            = Assistenzarzt       = Facharzt
                                                                                 Verwaltung, etc.
      Universitäten / Kantone                  Vom SIWF anerkannte
WO ? Medizinische Fakultäten                    Spitäler / Arztpraxen                 FMH
RICHTLINIEN Bund (MedBG)                       SIWF im Auftrag Bund
Die Universität Bern Ready for check-in? - Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin - Universität ...
1. Der Weg zum Arzt (Humanmedizin, Schweiz)
           Ausbildung                          Weiterbildung                     Fortbildung
                                                  obligatorisch
Matura
EMS

          1 2 3 4 5 6                       1 2 3 4 5 6 7 8                       Praxis

            6 Jahre                         5-6 Jahre                            ~30 Jahre
                      = Voraussetzung für
                      Eidgenöss. Prüfung

                      die obligatorische
                      Weiterbildung
                                                              Facharztprüfung    OA / LA / Praxis
ZIELE                                       Ärztliche             Ärztliche
                                            Kompetenzen,          Kompetenzen,    Spitalkarriere
                                            unter Aufsicht        selbständig
                                                                                 Univ.karriere
                                            = Assistenzarzt       = Facharzt
                                                                                 Verwaltung, etc.
      Universitäten / Kantone                  Vom SIWF anerkannte
WO ? Medizinische Fakultäten                    Spitäler / Arztpraxen                 FMH
RICHTLINIEN Bund (MedBG)                       SIWF im Auftrag Bund
1. Der Weg zum Zahnarzt (Schweiz)
           Ausbildung                       Weiterbildung                       Fortbildung
                                              obligatorisch
Matura
EMS

          1 2 3 4 5                         1 2 3 4                              Praxis

            5 Jahre                         2-3 Jahre                           ~30 Jahre
                      = Voraussetzung für
                      Eidgenöss. Prüfung

                      die obligatorische

                                                      Facharztprüfung           OA / LA / Praxis
                      Weiterbildung

ZIELE                                        Ärztliche           Ärztliche
                                             Kompetenzen,        Kompetenzen,    Spitalkarriere
                                             unter Aufsicht      selbständig
                                                                                Univ.karriere
                                             = Assistenzarzt     = Facharzt
                                                                                Verwaltung, etc.
      Universitäten / Kantone                   Vom SSO anerkannte
WO ? Medizinische Fakultäten                    Spitäler / Arztpraxen                FMH
RICHTLINIEN Bund (MedBG)                        SSO im Auftrag Bund
Grundsätze zur Ausbildung von
zukünftigen MedizinerInnen
Die Studierenden sind motivierte Erwachsene
• Sie tragen die Verantwortung für ihr Studium

Die Fakultät bzw. die Universität schaffen optimale stimulierende
Bedingungen für das Lernen
Sie führen die Studierenden durch den Lernprozess
        -> Lernen müssen die Studierenden selbst
       -> Die Studierenden brauchen dafür Zeit (Selbststudium)

•   Wichtig sind heute die Teamarbeit und die interdisziplinäre,
    fachübergreifende Zusammenarbeit
2. Das Studium Human-/Zahnmedizin in Bern
                                                 Bachelordiplom

      Bachelorstudium                                          Masterstudium

              1 HA           2                3 HA                4                   5         HA 6
Fakultäre

                                                                                                                       Eidgenössisches
                                                                                                                       Schlussexamen
Examina
             Problemorientierter Unterricht, PBL            Vorles.    Masterarbeit   Vorles.                Vorles.
                                                                       (8 Wochen)     Kurse                  Kurse
               (Konzeptvorlesungen, Tutorien)               Kurse

       Fachpraktika / Wahlfächer / Hausarztbesuche                    Blockpraktika             Wahljahr
                                                                      (im Spital)               (Praktika)
                                         Clinical Skills

                                        Bau und Funktion                     Patient / Krankheiten
                                            (pathol .)
            Bau und Funktion (normal)    Anamn . / Status
                                                                            Diagnostik und Therapie

        HA = Hausarzt-Praktika
2a. Wie studiert man in Bern?

Bachelorstudium
10h Vorlesungen
 2h Lerngruppe LG
 2h Fachpraktika FP
14h Präsenzunterricht
Unterrichtsformen Problem Based Learning
                    Konzeptvorlesungen                    Tutorien (PBL)
„Clinical Skills“
                                         Selbststudium                       Wahlfächer
  Fachpraktika
                    Wochensynthese                        Selbstevaluation

                                          Blocksynthese

                                                               Konzeptvorlesungen
  Zeitlicher Anteil der           Selbststudium                       Tutorien (PBL)
  einzelnen                      Selbstevaluation
  Unterrichtsformen                  50%                              Fachpraktika
                                                                                       50%
                                                              „Clinical Skills“
                                                     40h / pro Woche
2a. Wie studiert man in Bern?
Lerngruppen im 1. Studienjahr

Ziel:   ‚Kalibrierung‘ der naturwissenschaftlichen
        Grundkenntnisse

Wie:    Gruppen von 7 Studierenden werden durch Fachexperten
        «flying tutors» begleitet.
        Aufgaben in Physik, Chemie, Biologie werden in der
        7er Gruppe gemeinsam gelöst.

Dauer: 7-11 Wochen
2b. Problem Based Learning PBL im Bachelor:
    Ein didaktisch pädagagisches Modell
Montag
In einer Kleingruppe mit 7 Studierenden und
einem Tutor/Tutorin wird ein Fallproblem
diskutiert und Vorwissen aktiviert.
Gruppe und Tutor legen Lernziele fest.

Die Lernziele werden im Selbststudium in
angemessener Tiefe und Breite erarbeitet.

Montag in einer Woche
                                                   PBL 1999 in Bern eingeführt
Nach einer Woche wird der Fall in der „Synthese“   (1969 McMaster Kanada;
in adäquater Tiefe und Breite besprochen.          1976 Maastricht Holland)
2c. Das Masterstudium Humanmedizin

                                                                                                    Masterdiplom

Bachelorstudium                                       Masterstudium

     1              2                3                   4                   5         HA 6

                                                                                                               Eidgenössisches
                                                                                                               Schlussexamen
    Problemorientierter Unterricht, PBL            Vorles.                   Vorles.                 Vorles.
                                                              Masterarbeit
      (Konzeptvorlesungen, Tutorien)               Kurse                     Kurse                   Kurse
                                                              (8 Wochen)

Fachpraktika / Wahlfächer / Hausarztbesuche                  Blockpraktika             Wahljahr
                                                             (im Spital)               (Praktika)
                                Clinical Skills

                               Bau und Funktion                     Patient / Krankheiten
                                   (pathol .)
  Bau und Funktion (normal)     Anamn . / Status
                                                                   Diagnostik und Therapie

                                                                    Hausarzt-Praktium (4 Wochen)
Wochenstundenplan 4. Studienjahr EKP

                        Folien als PDF und als Podcasts
                        Stundenpläne als iCal
2d. Das Studium der Zahnmedizin
                                                      Bachelordiplom                            Masterdiplom

      Bachelorstudium                                             Masterstudium

               1                  2                 3                  4                  5
Fakultäre

                                                                                                       Eidgenössisches
                                                                                                       Schlussexamen
Examina
            Problemorientierter Unter-richt,    Vorlesungen,
                                                PBL, Kurse,          Vorlesungen, Kurse,
              PBL (Konzeptvor-lesungen,
                                                 Seminarien        Seminarien, Masterarbeit
                      Tutorien)
                                                  Manuelle
        Fachpraktika / Wahlfächer                Fähigkeiten:          Patientenbehandlung
                                                Simulator-kurs             unter Aufsicht

                                               Struktur / Funk-        Patient / Krankheiten
            Bau und Funktion (normal)          tion der Kiefer-         Diagnostik, Therapie,
                                               Gesichtsregion              Prophylaxe etc.

       Human-und Zahnmedizin:
       1./2. Jahr gemeinsam
5. Studienplätze/-orte 2019

                        -> 40
Studienanmeldung: Zeitlicher Ablauf
Anmeldefrist bei swissuniversities: 15.02.2020

             Anmeldung zum Test
         Bei swissuniversities bis zum 19. Mai 2020
                                                       http://www.swissuniversities.ch
              Einladung zum Test
                     bis Mitte Juni 2020

             Testdurchführung
                 3. Juli 2020, 9:00 bis 17:00

        Zuweisung der Studienplätze
        Verfügung der Universitäten und Testbescheid
                    bis 8. August 2020
                                                       Studienwechsel, Studienverzicht
                                                       Anmeldung nichtmed. Studium bis 31.9. möglich
               Bestätigung durch
                Bewerber/Innen
         Innert 20 Tagen nach Erhalt der Verfügung

                                                       Ggf. Zuweisung frei gewordener Plätze
         IMMATRIKULATION UNIBE
6. Eignungstest für das Medizinstudium (EMS)
Anmeldeverlauf 1998-2019

                                < - Abmeldung vom Test

                                < - EMS-Wert nicht ausreichend !
                                      -> kein Studienplatz
Eignungstest nicht bestanden
- wie weiter ?
•   Naturwissenschaftliches Studium* (1 Jahr)                             Test wiederholen
    Anmeldung nichtmed. Studiengang UNIBE bis 31.Sept. möglich
•   FR: Biomedical Sciences* (1 Jahr)                                     Test wiederholen
•   Studienbeginn* in Lausanne oder Genf                                  Test wiederholen
    LS/GE haben keinen Numerus Clausus -> intrauniversitäre Selektion
•   Zwischenjahr, privat ausserhalb Uni                                   Test wiederholen
     * Keine Anrechnung von Studienleistungen der anderen Studiengängen
     nach bestandenem EMS immer Start im 1. Studienjahr Medizin
3. Informationen zum Medizinstudium

https://ilias.unibe.ch/link/med-oeffentlich

                         Informationen
                          Maturanden
3. Informationen zum Medizinstudium

https://ilias.unibe.ch/link/med-oeffentlich

                                              Militärdienst

                                              Armee 21:
                                              Einteilung
                                              Sanität

              Wissenstest                     Rekrutenschule
                                              vor Studienbeginn
Wieso in Bern Humanmedizin studieren?
                       Bachelordiplom                               Masterdiplom

Bachelorstudium                    Masterstudium

    1             2   3                 4           5              6
                                                        Klinische Fächer
Grundlagenfächer

Bachelor                                    Master
Viel Freiheit (Selbststudium)               Praxisorientiertes Studium
Arbeit in Kleingruppen (7 Stud.)            im Spital und beim Hausarzt
Viel praktisches Arbeiten                   Podcast der Vorlesungen
Hausarztpraktika ab dem 1. Jahr             Unterstützung mit E-learning
Gute Untersuchungskurse 3. Jahr             Gutes Kommunikationstraining
Kein Studienortwechsel                      Einführung in wissenschaftliches
                                            Arbeiten (Masterarbeit)
Programm*
13:30 – ca. 13:40h      Begrüssung                                                Dr. P. Frey
13:40 – ca. 13:55h      Der Vollstudiengang «Biomedizinische Wissenschaften»      Prof. Dr. med. Stefan Rohr
14:00 – ca. 14:20h      Anatomie, der tiefe Einblick in den menschlichen Körper   PD Dr. med. Gudrun Herrmann
14:20 – ca. 14:40h      'Ethics in action'. Klinische Ethik im Alltag und im      Prof. Dr .med. Rouven Porz
 14:40 - ca. 15:00      ChirurgInnenalltag in der Klinik                          Prof. Dr. med. M. Constantinescu
15:00 – ca. 15:20h      Alltag eines Hausarztes/Hausärztin                        Dr. med. Rita Fankhauser

* Die Zeitangaben können sich leicht verschieben
8. Weitere Informationsveranstaltungen
   Zahnmedizin

Kurzbeschreibung
13:00 Vorstellung des Studiengangs und Rundgang durch die Klinik,
      Zahnpräparation am Phantom, Präsentation der Fächer

Veranstaltungsort (Inselareal)
Zahnmedizinische Kliniken (ZMK) der Universität Bern, Freiburgstr. 7, Bern

Treffpunkt:      Eingang des Hauptgebäudes Check-in, Startzeit 12:30 Uhr
                 Wegbegleitung durch Studierende zu den Zahn-Kliniken
Inselspital
Bus 11 bis Inselspital
Kinderkliniken links, Eingang 31b   Zahnmedizin Eingang 51
15 Hörsaal Ettore Rossi
VIEL ERFOLG BEI IHRER
   STUDIENWAHL !!
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren