Fachseminare Betriebliches Gesundheits-management 2022

Die Seite wird erstellt Hedda Maurer
 
WEITER LESEN
Fachseminare Betriebliches Gesundheits-management 2022
Fachseminare
Betriebliches Gesundheits-
management 2022

Die Fachseminare werden von der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit
im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit der PK Rück durchgeführt.

Die Fachseminare sind für Präventions-Kunden der PK Rück kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter
hslu.ch/s170.
Fachseminare 2022

Thema                                                             Datum

Achtsamkeit im Berufsalltag                                       21.03.2022

Resilienz für Führungskräfte                                      12.04.2022

Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitenden                    18.05.2022

Betriebliches Gesundheitsmanagement in KMUs                       28.06.2022

Führung und Gesundheit                                            26.08.2022

Die konstruktive Regulation von belastenden Emotionen             27.09.2022

Die Bedeutung von New Work für Mitarbeitende und Organisationen   26.10.2022

Guter Schlaf macht sich bezahlt                                   17.11.2022
Bitte lesen Sie die Detailausschreibungen
der Fachseminare. Sie finden diese zusam-       Resilienz für Führungskräfte
men mit den Anmeldeformularen unter                  Führungspersonen sehen sich in der heuti-
hslu.ch/s170.                                   gen Arbeitswelt mit vielfältigen Anforderun-
                                                gen konfrontiert. Das Resilienz-Konzept
Kontakt                                         ­bietet in diesem Zusammenhang einen wich-
Administration & Organisation                    tigen Orientierungsrahmen für eine konst-
Ajdin Orucevic                                   ruktive und produktive Unternehmenskultur.
T +41 41 367 48 67                               Führungspersonen und Mitarbeitende
ajdin.orucevic@hslu.ch                           ­werden gleichsam dabei unterstützt, mehr
                                                  Sicherheit, Flexibilität und inneres Gleich-
Unterrichtszeiten                                 gewicht in den von komplexen Herausforde-
09:15 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr       rungen geprägten Arbeitsalltag zu integrie-
                                                  ren. Das Fachseminar ermöglicht Führungs-
                                                  personen ein erweitertes Verständnis von
                                                  Führung im Sinne des Resilienz-Ansatzes und
                                                  zeigt auf, wie resilienzförderndes Handeln
Achtsamkeit im Berufsalltag                       in der Führung konkret und praxisnah umge-
   Das Erleben von Stress hinterlässt oftmals     setzt werden kann.
das Gefühl, nicht zu genügen und nicht mehr     	Leitung: Patricia von Moos, Sozial- und ­
aus dem Hamsterrad aussteigen zu können.          Präventivmedizinerin/Resilienztrainerin
Bei langanhaltenden Belastungssituationen         Datum: Dienstag, 12. April 2022
können Symptome wie Nervosität, Konzent-          Ort: online
rationsschwäche, Schlafstörungen und              Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 20
Erschöpfung auftreten und die Lebens- und
Arbeitsqualität massiv beeinträchtigen.
   Durch die Entwicklung von Achtsamkeit
können nicht nur die eigene Resilienz und       Umgang mit psychisch erkrankten
emotionale Intelligenz, sondern auch die        Mitarbeitenden
Konzentrationsfähigkeit, strategische Ent-         In unserer Gesellschaft nimmt die Bedeu-
scheidungsfähigkeit und konstruktive Gestal-    tung der psychischen Gesundheit laufend zu.
tung von Arbeitsbeziehungen gefördert           Bei den IV-Renten machen mittlerweile
werden. Die nachhaltige Wirkung von Acht-       psychische Erkrankungen mit rund der Hälfte
samkeit ist wissenschaftlich nachgewiesen.      den weitaus grössten Anteil aus. Insbeson-
   In diesem fach- und erfahrungsorientier-     dere Langzeitverläufe bedeuten für Betrof-
ten Seminar erlernen Sie für sich persönlich    fene eine starke Einbusse ihrer Lebensquali-
und Ihre Organisation die methodische           tät und eine finanzielle Herausforderung,
Entwicklung von Achtsamkeit und deren           gleichzeitig auch eine grosse Belastung für
Anwendung in Ihrem (Berufs-)Alltag.             das Team und hohe finanzielle Kosten für
	Leitung: Thomas Frauenknecht, MAS HRM, IAP    den Betrieb. Leider werden psychische Belas-
	Datum: Montag, 21. März 2022                  tungen nach wie vor nicht rechtzeitig
  Ort: online                                   erkannt bzw. Signale von Betroffenen nicht
  Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 20              richtig interpretiert. Das frühzeitige Erken-
nen von Anzeichen und rechtzeitige Einleiten        vantes Grundlagenwissen zum Thema BGM in
entsprechender Massnahmen ist entschei-             KMUs, ermöglicht einen praxisbezogenen
dend für einen positiven Verlauf.                   Austausch sowie eine erste Standortbestim-
   In diesem Fachseminar lernen Führungs-           mung und das Entwickeln von konkreten
per­sonen und HR-Fachleute, wie sie Signale         ­Lösungsansätzen für die eigene Organisation.
von ­psychisch erkrankten Mitarbeitenden            	Leitung: Samuel Maurer, Msc Bewegungswissen-
frühzeitig erkennen und richtig interpretieren        schaften & Sport (ETH Zürich), Leadership &
können, wie sie mit Betroffenen zielführende          Management (SVF), Assessor Friendly Workspace
­Gespräche führen und wo sie weiterführende           Datum: Dienstag, 28. Juni 2022
 Unterstützung erhalten können.                       Ort: Hochschule Luzern – Soziale Arbeit
	Leitung: Andrea Camarasa, M.A. Soziale Arbeit &     Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 20
   Sozialpolitik, MAS Management im Sozial- und
   Gesundheitsbereich
	Eva Keller, B.Sc. International Hospitality
   ­Management EHL/Betriebswirtschaft,              Führung und Gesundheit
   MAS Gesundheitsförderung                             Wie geht man in Ihrem Betrieb mit dem
   Datum: Mittwoch, 18. Mai 2022                    Thema Gesundheit um? Und welche Rolle
   Ort: Hochschule Luzern – Soziale Arbeit          spielt dabei die Führung? Führungspersonen
   Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 20                 sind für die betriebliche Gesundheitsförderung
                                                    und das betriebliche Gesundheitsmanage-
                                                    ment in zweierlei Hinsicht von grosser Bedeu-
                                                    tung: Einerseits, weil Führungspersonen bei
Betriebliches Gesundheitsmanagement                 der Planung und Umsetzung von gesundheits-
in KMUs                                             förderlichen Massnahmen eine entscheidende
    Beim betrieblichen Gesundheitsmanage-           Rolle spielen (sollten) und andererseits, weil
ment (BGM) stehen Wohlbefinden und gleich-          das eigene Führungsverhalten immer auch
zeitig die Förderung der Leistungsfähigkeit         gesundheitsrelevant ist für die gesamte
der Mitarbeitenden eines Unternehmens im            Belegschaft.
Fokus. Gesunde, zufriedene und motivierte               In diesem Fachseminar werden auf der
Mitarbeitende sind ein entscheidender Faktor        Grundlage von ‹Positive Leadership› Verant-
für den langfristigen Unternehmenserfolg. Im        wortlichkeiten und Ansatzpunkte der betrieb­
Vergleich zu Grossbetrieben haben KMUs oft-         lichen Gesundheit reflektiert, die gleicher-
mals weniger zeitliche, personelle und finan-       massen die Führungspersonen («sich selbst
zielle Ressourcen, um BGM umzusetzen. Trotz-        ­führen»), die Mitarbeitenden («Menschen füh-
dem ist es gerade auch für den KMU-Bereich           ren») sowie den Betrieb insgesamt betreffen
wichtig, für gesunde Rahmenbedingungen               («Organisation führen»). Dabei wird ein Schwer-
und Prozesse zu sorgen, da Ausfälle von Perso-       punkt auf die Erarbeitung und den Transfer
nal häufig schwerwiegende Auswirkungen               praxisnaher Handlungsmöglichkeiten gelegt.
­haben. Es sind darum niederschwellige Metho-       	Leitung: Dr. Sarah Auerbach, HR Personal- und
 den und Lösungen gefragt, wie ein BGM ein-           Organisationsentwicklerin Universitätsspital Zürich
 fach, systematisch und mit der gewünschten           Datum: Freitag, 26. August 2022
 Wirkung umgesetzt werden kann. Das Fach-             Ort: Hochschule Luzern – Soziale Arbeit
 seminar vermittelt den Teilnehmenden rele-           Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 20
Fragen aufgegriffen und diskutiert, wie
Die konstruktive Regulation von                  Mitarbeitende und Betriebe zielführend und
belastenden Emotionen                            erfolgreich mit mobil-flexiblen Arbeitsformen,
   Emotionen prägen unser seelisches Erleben     Remote Work, Home Office und Zeitautonomie
und sind bedeutsame Wegweiser, welche uns        umgehen können, was es braucht, damit das
im Berufs- und Privatleben eine verlässliche     Zusammenspiel zwischen Beruf und Privatleben
Orientierung geben. Die fehlende Kompetenz,      gut gelingt und was eine erfolgreiche Führungs-
Emotionen selbstbestimmt zu regulieren, birgt    arbeit aus Distanz ausmacht. Ein Kernanliegen
das Risiko, dass Konflikte entstehen oder sich   des Seminars besteht darin, praxistaugliche
verschlimmern. Im beruflichen Kontext können     Lösungsansätze und Impulse für einen gesund-
davon einzelne Mitarbeitende oder ganze          heitsverträglichen Umgang mit New Work zu
Teams betroffen sein. Jede Person kann lernen,   vermitteln und Transfermöglichkeiten in den
insbesondere auch mit negativ geprägten Emo-     eigenen Arbeitskontext zu reflektieren.
tionen bewusst und konstruktiv umzugehen. Im     	Leitung: Cristina Crotti, MSc in Soziologie,
Fachseminar erhalten die Teilnehmenden ein          Sozialpsychologie und Kommunikationswissen-
fundiertes Grundlagenwissen zum Thema Emo-          schaften, Conaptis GmbH
tionen und Emotionsregulation. Praxisnahe           Datum: Mittwoch, 26. Oktober 2022
Übungen unterstützen sie dabei, neue Wege           Ort: online
der Emotionsregulation kennenzulernen und           Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 20
einzuüben. Dazu lernen die Teilnehmenden, wie
sie in ihrem beruflichen Kontext andere Men-
schen bei der konstruktiven Regulation von
Emotionen begleiten und unterstützen können.     Guter Schlaf macht sich bezahlt
	Leitung: Patricia von Moos, Sozial- und          Als Grundpfeiler von Sicherheit und Gesund-
  ­Präventivmedizinerin/Resilienztrainerin       heit kann der Wert des Schlafs nicht hoch
   Datum: Dienstag, 27. September 2022           genug eingeschätzt werden. Quantitativ und
   Ort: Hochschule Luzern – Soziale Arbeit       qualitativ ungenügender Schlaf hat Müdigkeit
   Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 25              und Schläfrigkeit mit entsprechenden Sicher-
                                                 heitsrisiken zur Folge. Zusätzlich bestehen man-
                                                 nigfache Zusammenhänge mit medizinischen
                                                 und psychischen Problemen. Die Erfahrung
Die Bedeutung von New Work für Mitarbei-         zeigt: Wer gut und genügend schläft, leistet
tende und Organisationen – neue Chancen          mehr, fehlt weniger am Arbeitsplatz und verur-
verantwortungsvoll nutzen                        sacht weniger Unfälle. Das Fachseminar vermit-
   Die Begriffe New Work, Arbeit 4.0 und         telt den Teilnehmenden relevantes Basiswissen
Home Office sind mittlerweile in aller Munde.    und konkrete Handlungsempfehlungen, um die
Was steckt dahinter und was bedeuten die         Ressource Schlaf im privaten sowie im betrieb-
neuen Arbeitsformen für die Berufstätigen        lichen Kontext gewinnbringend zu managen.
und ihre Organisationen? Die bisherigen          	Leitung: Melanie Wüst, Psychologin M.Sc. und
Erfahrungen zeigen, dass die neue Arbeitswelt       Schlafspezialistin, KSM Klinik für Schlafmedizin
verbunden ist mit vielfältigen Herausforde-         Datum: Donnerstag, 17. November 2022
rungen und gesundheitlichen Risiken, aber           Ort: Hochschule Luzern – Soziale Arbeit
auch grossen Chancen. Im Seminar werden             Max. Anzahl Teilnehmer/innen: 20
Mit präventiven Massnahmen                        diese bereits vor, erhalten Sie Auskunft
Gesundheit fördern und Kosten                     und Unterstützung beim Meldeprozess an
reduzieren                                        Ihre Pensionskasse. Bei inhaltlichen Fragen
                                                  stehen Ihnen erfahrene Reintegrations-
                                                  spezialistinnen und -spezialisten zur Verfü-
Führungspersonen und Personalverantwort-          gung. PK Tel kann von Betrieben in Anspruch
liche werden zusehends mit Arbeitsunfähig-        genommen werden, deren Pensionskasse
keit, Burn-out oder auch gesundheitlichen         am Präventionsprogramm der PK Rück teil-
Auswirkungen von Restrukturierungen und           nimmt.
anderen Belastungssituationen konfrontiert.
Studien belegen: Mit betrieblichen Mass-          Sie erreichen PK Tel folgendermassen:
nahmen zur Vermeidung und Früherkennung           T +41 43 268 27 77
von arbeitsbedingten Belastungen und              Montag bis Freitag 8:30 –12:00 Uhr /
gleichzeitig zur Stärkung von Ressourcen          13:30 –17:00 Uhr
lassen sich Motivation und Leistungsbereit-
schaft der Mitarbeitenden steigern sowie
Kosten im Betrieb reduzieren. Das Präven-         Der Nutzen für Sie und Ihr
tionsangebot der PK Rück und Ihrer Pensions-      Unternehmen:
kasse unterstützt Sie dabei.

In den praxisbezogenen Seminaren erwer-           – Aufbau und Erweiterung Ihrer Kenntnisse,
ben Sie das nötige Wissen rund um das                Vorgehensweisen und Führungsinstrumen-
Thema Prävention und Gesundheitsförde-               tarien zur Prävention und Früherkennung
rung im betrieblichen Kontext. Sie setzen            arbeitsbedingter Belastungen und Erkran-
sich mit wichtigen betrieblichen Risiko- und         kungen
Schutzfaktoren auseinander und lernen neue        – Vermittlung von Know-how durch erfah-
Führungsinstrumente kennen. Dazu e­ rfahren          rene Seminarleiterinnen und Seminarleiter
Sie, wie Sie Ihre Mitarbeitenden gezielt unter-      zum Betrieblichen Gesundheitsmanage-
stützen sowie Präventionsmassnahmen in               ment
Ihrem Unternehmen planen und umsetzen             – Professionelle telefonische Beratung und
können. Das Seminarangebot ist speziell für          Unterstützung von Reintegrationsspezialis-
KMU-Führungspersonen und Personalverant-             ten und -spezialistinnen
wortliche aus dem KMU-Bereich konzipiert.         – Nachhaltige Senkung des betrieblichen
                                                     Krankheits- und Invaliditätsrisikos und
                                                     ­dadurch Reduktion der Fehlzeiten und der
PK Tel: Reintegrationsberatung                        damit verbundenen Kosten
durch Fachpersonen                                – Förderung der Zufriedenheit und Leis-
                                                      tungsfähigkeit der Arbeitnehmenden dank
                                                      gesundheitsförderlicher Massnahmen und
PK Tel bietet eine kostenlose telefonische            gezielter Unterstützung in Problemsitua­
Beratung bei Fragen im Zusammenhang mit               tionen
gesundheitsbedingten Absenzen im Betrieb.
Droht eine Arbeitsunfähigkeit oder liegt
Hochschule Luzern –
Soziale Arbeit

Die Hochschule Luzern – Soziale Arbeit bietet den
Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit mit den Studien-
richtungen Sozialarbeit, Soziokultur – in der Deutsch-
schweiz einzigartig – und Sozialpädagogik, den
Master-Studiengang Soziale Arbeit sowie Weiterbildun-
gen zu folgenden Themen an: Arbeitsintegration;
Behinderung und Lebensqualität; Bildung, Erziehung
und Betreuung; Devianz, Gewalt und Opferschutz;
Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung; Kindes-
und Erwachsenenschutz; Methoden und Verfahren;
­Prävention und Gesundheit; Soziale Sicherheit; Sozial-
 management und Sozialpolitik sowie Soziokultur. Mit
 Projekten in Forschung und Entwicklung sowie Dienst-
 leistungen unterstützt die Hochschule Luzern – Soziale
 Arbeit die Entwicklung des Sozialwesens und die Profes-
 sionalisierung der Sozialen Arbeit.

Hochschule Luzern – Soziale Arbeit
Werftestrasse 1, Postfach 2945, 6002 Luzern, Schweiz
T +41 41 367 48 48
sozialearbeit@hslu.ch, hslu.ch/sozialearbeit

01-2022
Sie können auch lesen