GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot

 
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
Bachelor-Thesis
Innenarchitektur
BAA+IA FS18

GASTRO & HOSTEL IM
ZUCKERSILO
Genuss, Garten und Übernachtung

                                  Zuckersilo ehemalige Coop-Verteilzentrale, Pratteln
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
Inhaltsverzeichnis
                         01           Beteiligte
                         01.1          Personen intern                                                      5
                         01.2          Personen extern                                                      5
                         01.3          Studierende                                                          6

                         02           Aufgabe
                         02.1          Ausgangslage                                                          7
                         02.2          Bauprojekt                                                            9
                         02.3          Aufgabenstellung                                                     10
                         02.4          Nutzungsvarianten                                                    10
                         02.5          Planungsablauf                                                       11
                         02.6          Raumprogramm                                                         12
                         02.7          Arbeitsbuch & Leporello                                              12
                         02.8          Gastrobesuch                                                         12

                         03           Termine, Präsentationen & Abgaben
                         03.1          Agenda                                                               13
                         03.2          Zwischenkritik Konzept                                               14
                         03.3          Zwischenkritik Projekt                                               15
                         03.4          Schlussabgabe                                                        16
                         03.5          Schlusskritik                                                        17
                         03.6          Ausstellung                                                          20
                         03.7          Klassengespräch                                                      20
                         03.8          Vorstellung VSI                                                      20

                         04           Bewertung
                         04.1          Bewertungskriterien                                                  21
                         04.2          Bewertungsskala                                                      21
                         04.3          Bewertung Gruppen                                                    21

                         05           Literatur & Objekte
                         05.1          Literaturverzeichnis                                                 23
                         05.2          Objektbeispiele                                                      23

                         06           Modulstart
                         06.1         Ausgabe & Exkursion                                                   25

                         07           Ort
                         07.1          Objekt                                                               27
                         07.2          Umfeld                                                               30
                         07.3          Gebäudekomplex                                                       31
                         07.4          Geschichte                                                           32

                     3   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
01     Beteiligte
                                         01.1    Personen intern       Modulverantwortung
                                                                       Prof. Dominic Haag-Walthert, Leiter Studiengang Innenarchitektur

                                                                       Coaching Innenarchitektur
                                                                       Carmen Gasser Derungs, Dozentin Innenarchitektur
                                                                       Magdalena Hürlimann, Dozentin Innenarchitektur
                                                                       Hanspeter Wirth, Dozent Innenarchitektur

                                                                       Coaching Fachplaner
                                                                       Licht: Prof. Björn Schrader, Dozent Gebäudetechnik
                                                                       Akustik: Daniel Gilgen, Lehrbeauftragter Innenarchitektur
                                                                       Gebäudetechnik: Prof. Dr. Axel Seerig, Dozent Gebäudetechnik
                                                                       Gastronomie: Roland Walker, Gastroplaner

                                                                       Assistenz
                                                                       Natalia Wespi, Assistentin Institut Innenarchitektur

                                         01.2   Personen extern        Expertin und Experten
                                                                       Jasmin Grego, Architektin ETH BSA SIA VSI
                                                                       Ignaz Voser, Innenarchitekt VSI
                                                                       Daniel Walser, Innenarchitekt FH SIA

                                                                       Vertretung Nutzer
                                                                       Pan Stoll, Raum auf Zeit
                                                                       Ben Pohl, Denkstatt-Sarl

Zucker Abfüllanlage, Zuckersilo ehema-
liges COOP Verteilerzendtrum, Pratteln                             5   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
© Martin Zeller
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
02             Aufgabe
01.3   Studierende       Studierende                                                                       02.1            Ausgangslage                                  Auf dem Areal der ehemaligen COOP-Verteilzentrale - unmittelbar beim
                                                                                                                                                                         Bahnhof Pratteln - soll ein neues, lebendiges Quartier mit einer gemischten
                                                                                                                                                                         Wohn- und Gewerbenutzung entstehen. Die Logis Suisse entwickelt das
                         Coachinggruppe Magdalena Hürlimann                                                                                                              Areal gemeinsam mit Basler Wohnbaugenossenschaften. Nach dem Auszug
                                                                                                                                                                         der Coop (Ende 2017) wird mit dem Bau aber nicht vor 2022 begonnen: Zeit
                         E              Lukas Egli                                                                                                                       also für eine temporäre Nutzung dieses eindrücklichen Ortes.
                                        Tanja Küpfer
                                        Christian Leutwyler                                                                                                              Der Transformationsprozess soll mit einer vierjährigen Zwischennutzung ins
                                        Linda Michel                                                                                                                     Rollen gebracht, das Areal geöffnet und mit vielfältigen Nutzungen belebt
                                        Tiziana Odermatt                                                                                                                 werden. Während der Planungsphase bis Ende 2021 entsteht Raum auf Zeit,
                                        Annina Trümpler                                                                                                                  Raum der Möglichkeiten und Raum für Entwicklung und Entfaltung. Raum
                                                                                                                                                                         auf Zeit begleitet im Auftrag der Logis Suisse die temporäre Nutzung und ist
                         G              Jennifer Bänziger / Ramona Kroker                                                                                                Ansprechspartner vor Ort. Auf dem Areal am Gallenweg in Pratteln treffen
                                        Timothy Spillmann / Ricardo Burkard                                                                                              wir auf viele unterschiedliche Bestände und Raumqualitäten (von Verwal-
                                                                                                                                                                         tungsbau über Produktionsstätten bis zu Logistikhallen), die vielfältige Nut-
                                                                                                                                                                         zungsmöglichkeiten eröffnen. Handwerk, Kleingewerbe, Dienstleistungen,
                                                                                                                                                                         Künstlerateliers, Logistik, Lager, kulturelle und sportliche Aktivitäten... Und
                                                                                                           Quelle: Text , raum-auf-zeit (https://www.
                         Coachinggruppe Carmen Gasser Derungs                                              raum-auf-zeit.ch/projekte/verteilzentrale/)                   dies an bester Lage direkt am Bahnhof Pratteln. Ziel ist ein bunter Mix an
                                                                                                                                                                         unterschiedlichen Aktivitäten.
                         E              Sabrina Eggimann
                                        Julia Kissling
                                        Céline Leist
                                        Florian Mettler
                                        Michelle Müller
                                        Fabian Scandella

                         G              Merit Albertin / Benjamin Sennhauser
                                        Alessandra Di Santo / Alessa Mona Rehmann

                         Coachinggruppe Hanspeter Wirth

                         E              Anna Bichsel
                                        Leonie Häner
                                        Lauber Flavio (BDT +)
                                        Angela Manser
                                        Adrian Müller (BDT +)
                                        Julia Salamon
                                        Alessandro Schneider (BDT +)
                                        Michaela Wolf
                                        Salome Zwahlen

                         G              Patricia Amstutz/ Petra Wyss (BDT +)
                                        Eva Burkhalter / Philippe Winiker

                                                                                                           Zuckersilo ehem. Verteilerzentrum Coop Filmstill aus:
                                                                                                           https://www.zentrale-pratteln.ch/die-letzten-tage-der-coop/

                     6   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                                                          7      Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
Nutzungsart:                                                      Zwischennutzung 2018 - 2022           02.2            Bauprojekt
                                                                                                                                                                                                 In der Zwischennutzung auf der ehemaligen Coop-Verteilzentrale sollen
                                                     Eigentümerin:                                                     Logis Suisse                                                              verschiedene Nutzungen und eine lebendige Quartiererweiterung ent-
                                                                                                                       Haselstrasse 16, 5401 Baden                                               stehen. Ein Ort der Begegnung und des Austausches für das Quartier. Als
                                                                                                                                                                                                 Ankerpunkt dienen ein Restaurant und ein Hostel, welches im ehemaligen
                                                     Verwaltung / Ansprechpartner:                                     Raum auf Zeit                                                             Zuckersilo untergebracht wird.
                                                                                                                                                                                                 Ziel ist es für die diversen Nutzungen der wandelbaren Räume auf dem
                                                     Standort:                                                         Gallenweg 8, 4133 Pratteln                                                Areal mit einer flexiblen Küche für leckeres Essen, mit Kochevents und einem
                                                                                                                                                                                                 Catering für kulinarische Erlebnisse zu sorgen. Veranstaltungen, welche in
                                                     Bestand:                                                          Ehemalige Coop Verteilzentrale                                            der offenen Halle oder in den Projekträumen stattfinden, werden durch ein
                                                                                                                       Logistik, Produktionhallen, Verwal-                                       Catering (mobile Küche) und dem Restaurant (Zuckersilo) kulinarisch unter-
                                                                                                                       tung                                                                      stützt.
                                                                                                                                                                                                 Oberhalb der Restaurants entsteht ein kleines Hostel, welches internationa-
                                                     Nutzung:                                                          Handwerk, Kleingewerbe, Ateliers,                                         len Gästen, eine einfache Unterkunft bietet.
                                                                                                                       Kulturelle und Sportliche Nutzung,
                                                                                                                       Soziale Einrichtungen, Verkauf,                                           Angestrebt ist ein ganzheitliches Erlebnis, welches durch eine innovative
                                                                                                                       Dienstleistungen                                                          Innenarchitektur, verbindendes Essen, Veranstaltungen, Übernachtungen
                                                                                                                                                                                                 und Arbeit ermöglicht.

                                                                                                                                                             Frontansicht ehem. Zuckersilo
Luftaufnahme Pratteln
Aus dem ETH Archiv, ETH_BIB_Pratteln-LBS H1-029237

                                                 8   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                                                         9   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
02.3   Aufgabenstellung         Die studierenden erarbeiten eine innenarchitektonische Lösung für ein             02.5           Planungsablauf                               Analyse & Konzept (Betrachtungsperimeter)
                                Restaurant, welches mit einer fixen Küche und einer flexiblen Möblierung                                                                      - Analyse des Standortes, der Architektur und der Innenräume
                                für bis zu 200 Gäste zur Mittagszeit und am Abend aufwartet. Das Konzept                                                                      - Recherche der zu planenden Nutzungen (Gastraum, Restaurantküche,
                                des Gastraumes ermöglicht und fördert verschiedene Veranstaltungen. Die                                                                       Hostel)
                                Herausforderung besteht darin eine Küche und den flexiblen Gastraum zu                                                                        - Raumprogramm mit Nutzungsabläufen
                                entwickeln, welcher im vorgegeben Setting betrieblich funktioniert. Für die                                                                   - Konzept der innenarchitektonischen Gestaltung der Innenräume und der
                                Bachelor + Studierenden gilt es zudem eine mobile Kücheneinheit abzulei-                                                                      Aussenfläche > räumliches Konzeptmodell
                                ten, welche in den Eventhallen und im Aussenraum als Verpflegungsmög-
                                lichkeit angeboten werden kann.
                                Der Aussenraum die Rampe gehört zum Planungsperimeter und soll als                                                                            Projekt (Bearbeitungsperimeter)
                                räumliche Beziehung zu den Eventhallen gestalterisch miteinbezogen wer-                                                                       - Projekt im Massstab 1:33 über den Innenraum EG und Aussenfläche,
                                den.                                                                                                                                          Rampe
                                                                                                                                                                              Gruppen: Zusätzlich über Hostel 1 Etage
                                Eine Erweiterung des Settings für Gruppenarbeiten ist die Entwicklung des                                                                     - B+: Zusätzlich detailliertere Planung der mobilen Kücheneinheit für die
                                Hostels in den beiden Obergeschosse des Zuckersilos, welche die Nutzung                                                                       Eventhalle
                                der Räumlichkeiten erhöht. Die Anzahl der einfachen Zimmer, ihre effiziente                                                                   - Modellbild eines projektrelevanten Ausschnittes (A1 oder grösser)
                                Erschliessung und Bewirtschaftung stehen dabei im Zentrum.                                                                                    Gruppen: pro Person ein Modellbild

02.4   Nutzungsvarianten        Es sollen folgende Nutzungen erreicht werden:

                                1.             Flexibler Gastraum für Morgenessen (Hostelgäste), Mittag-,
                                               Abendküche offen für alle Gäste
                                2.             Gastrokonzept: wie z.B. Nylon 7, Luzern
                                               (www.igarbeit.ch/dienstleistungen/viscosistadt.html)
                                3.             Aussenraumgestaltung überdeckter Bereich / Rampe EG
                                4.             Eventbereich mit Outdoorküche (Bachelor +)
                                5.             Hostel 1. und 2. Obergeschoss (nur Gruppenarbeiten)

                                                                                                                  FOOD, soho 1971, Garol Goodden, Tina Girouard and Gordon
                                                                                                                  Matta-Clark
                                                                                                                  ehem. Temoräres Restaurant, Mittagstisch, soho, New York.
                                                                                                                  Aus: Fotomuseum Winterthur

                           10   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                                                     11        Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
03     Termine & Abgaben

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Jahres-Ausstellung Nov./Dez. 2018 >
                              Detailbearbeitung (Teilbereich)                                                   03.1    Agenda

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          14.7
                                                                                                                                                                                                                                14.7
                                                                                                                                                                                                                                 Sa
                              - Entsprechend dem Projekt wird ein Bereich für die Detailbearbeitung im

                                                                                                                                                                                                                                                               Dipl.
                              Mst. 1:5 (Konstruktion) mit dem verantwortlichen Dozenten/ Dozentin und

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             6.7
                                                                                                                                                                                                                                6.7
                                                                                                                                                                                                                                 Fr
                              Experten/ Expertin festgelegt

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             VSI Vorstellung & Bewertung der Arbeiten >
                              Gruppen: pro Person ist je ein Teilbereich auszuweisen

                                                                                                                                                                                                                                5.7
                                                                                                                                                                                                                                Do

                                                                                                                                                                                                                                                               MEP

                                                                                                                                                                                                                                                                                                             MEP

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Prüfungsphase
                                                                                                                                                                                                                       MEP 3
                                                                                                                                                                                                                       KW27

                                                                                                                                                                                                                                4.7
                                                                                                                                                                                                                                Mi

                                                                                                                                                                                                                                                       Aufb. Abg.II MEP

                                                                                                                                                                                                                                                                                                             MEP
                                                                                                                                                                                                                                                             Aufb.
                                                                                                                                                                                                                                3.7

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   3.7

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             3.7
                                                                                                                                                                                                                                Di
02.6   Raumprogramm           Raumprogramm

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Prozessheft >

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Materialien >
                                                                                                                                                                                                                                Mo
                                                                                                                                                                                                                                2.7
                              -      Zugang und Erschliessung
                              -      Eingang / Empfang / Garderobe

                                                                                                                                                                                                                                 25.-29.6
                                                                                                                                                                                                                       KW26
                                                                                                                                                                                                                       MEP2
                              -      Küche
                              -      Flexibler Gastraum

                                                                                                                                                                                                                                                               Abg. I
                                                                                                                                                                                                                                 18.-22.6

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Pläne Projekt > 23
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Pläne Detail > 23

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Modellbild/ Modelle > 23
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Leporello > 23
                                                                                                                                                                                                                       KW25
                                                                                                                                                                                                                       MEP1
                              -      Sanitäre Anlage
                              -      Aussenfläche Terrasse Rampe

                                                                                                                                                                                                                                 11.-15.6
                                                                                                                                                                                                                       VORB.2
                                                                                                                                                                                                                        KW24

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Detailbearbeitung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Teilbereich
                              Raumprogramm Gruppenarbeit (ZUSÄTZLICH)

                                                                                                                                                                                                                                7.6
                                                                                                                                                                                                                                Do
                              -      Empfang Hostel

                                                                                                                                                                                                                       VORB.1

                                                                                                                                                                                                                                                              Coach TK
                                                                                                                                                                                                                        KW23
                              -      Erschliessung

                                                                                                                                                                                                                                6.6
                                                                                                                                                                                                                                Mi

                                                                                                                                                                                                                                            Fronleichnam
                              -      Hostel-Zimmer

                                                                                                                                                                                                                                31.5
                                                                                                                                                                                                                                 Do
                                                                                                                                                                                                                       SW15
                                                                                                                                                                                                                       KW22
                              Raumprogramm Bachelor PLUS (ZUSÄTZLICH)

                                                                                                                                                                                                                                30.5
                                                                                                                                                                                                                                 Mi

                                                                                                                                                                                                                                                               TK

                                                                                                                                                                                                                                                                          TK
                              -      Mobile Kücheneinheit für Aussenraum

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            24.5
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 24.5
                                                                                                                                                                                                                                24.5
                                                                                                                                                                                                                                 Do
                                                                                                                                                                                                                       SW14
                                                                                                                                                                                                                       KW21

                                                                                                                                                                                                                                                               ZK

                                                                                                                                                                                                                                                                                          ZK

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Projekt >
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Entscheid Detail >
                                                                                                                                                                                                                                23.5
                                                                                                                                                                                                                                 Mi
02.7   Arbeitsbuch &          Arbeitsbuch

                                                                                                                                                                                                                                                       Coach
                                                                                                                                                                                                                                17.5
       Leporello              In allen drei Phasen sind im Prozessheft Ideen, Konzepte und Projektent-

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Bearbeitungsperimeter
                                                                                                                                                                                                                                 Do

                                                                                                                                                                                                                                                       TK &

                                                                                                                                                                                                                                                                          TK
                                                                                                                                                                                                                       SW13
                                                                                                                                                                                                                       KW20
                              wicklung festzuhalten.

                                                                                                                                                                                                                                16.5
                                                                                                                                                                                                                                 Mi

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Projekt
                              Darstellungsform frei.

                                                                                                                                                                                                                                            Auffahrt
                                                                                                                                                                                                                                10.5
                                                                                                                                                                                                                                 Do
                                                                                                                                                                                                                       SW12
                                                                                                                                                                                                                       KW19
                              Leporello

                                                                                                                                                                                                                                                       Coach
                                                                                                                                                                                                                                9.5

                                                                                                                                                                                                                                                       TK &
                                                                                                                                                                                                                                Mi
                              Die Entwicklung der Essenz eurer Projektidee ist durch die ganze Bachelor-

                                                                                                                                                                                                                                                                          TK
                              Arbeit hinweg festzuhalten. Mittels Skizzen und Collagen ist ein Leporello

                                                                                                                                                                                                                                3.5
                                                                                                                                                                                                                                Do

                                                                                                                                                                                                                                                               TK

                                                                                                                                                                                                                                                                          TK
                                                                                                                                                                                                                       SW11
                                                                                                                                                                                                                       KW18
                              (Format A5) zu erstellen (mind. 8 Seiten, max. 12. Seiten). Das Leporello

                                                                                                                                                                                                                                2.5
                              zeigt den roten Faden eurer Projektentwicklung auf und ist an die Tischbe-

                                                                                                                                                                                                                                Mi
                              sprechungen mitzubringen.

                                                                                                                                                                                                                                26.4

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Analyse + Konzept > 26.4

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Konzeptmodell 1:100 > 26.4
                                                                                                                                                                                                                                 Do
                              Gruppen: pro Person ein Leporello

                                                                                                                                                                                                                       SW10
                                                                                                                                                                                                                       KW17

                                                                                                                                                                                                                                                               ZK

                                                                                                                                                                                                                                                                                          ZK
                                                                                                                                                      Schlusskritik ARCH+GEST Donnerstag 4.4 / NEPTUNE 13.-21.4 2018

                                                                                                                                                                                                                                25.4

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Betrachtungsperimeter
                                                                                                                                                                                                                                 Mi

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Analyse & Konzept
                                                                                                                                                                                                                                19.4
                                                                                                                                                                                                                                 Do
02.8   Gastrobesuch           Gastrobesuch

                                                                                                                                                                                                                                                               TK

                                                                                                                                                                                                                                                                          TK
                                                                                                                                                                                                                       KW16
                                                                                                                                                                                                                        SW9
       (obligatorisch)        Alle Studierenden organisieren einen Analysetag in einem Gastronomie-

                                                                                                                                                                                                                                18.4
                                                                                                                                                                                                                                 Mi
                              betrieb. Die Grösse des Betriebes sollte in etwa mit der geplanten Nutzung

                                                                                                                                                                                                                                12.4
                                                                                                                                                                                                                                 Do
                              übereinstimmen. Idealerweise wird im Betrieb mitgeholfen, um die Abläufe

                                                                                                                                                                                                                       KW15
                                                                                                                                                                                                                        SW8

                                                                                                                                                                                                                                                               Ausgabe
                                                                                                                                     AGENDA BAA+IA FS18
                              zu verstehen. Die Analyse und die daraus gezogenen Erkenntnisse werden in

                                                                                                                                                                                                                                11.4
                                                                                                                                                                                                                                 Mi
                              geeigneter Form im Prozessheft festgehalten. Der Besuch hat bis spätestens

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                VSI / Diplom / Ausstellung
                              am 3. Mai 2018 stattzufinden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Bachlor- Diplomausstellung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Coaching Fachplaner
                                                                                                                                                      Stand 03.04.2018, nwe

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Arbeitsheft & Leporello
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Projektbearbeitung

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Modellbilld/ Modelle
                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Modulendprüfung

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Gebäudetechnik
                                                                                                                                                                                                                                                                                          Zwischenkritiken

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Materialisierung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Ausbau / Detail
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Gastronomie
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Beleuchtung
                                                                                                                                                                                                                                                                          Tischkritiken

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Diplomfeier
                                                                                                                                                                                                                                                             BAA+IA

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Konzeption
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Projekt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Akustik

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             VSI
                         12   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                                                                                       13                           Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
03.2   Zwischenkritik Konzept    Donnerstag 26. April 2018                                                         03.3   Zwischenkritik Projekt        Donnerstag 24. Mai 2018
                                 08.30 – 16.30 Uhr                                                                        (Testat mit Experten)         Gruppe Carmen Gasser Derungs: 08.30 Uhr / Ebenau 18
                                 Ebenau 18 / 14_201                                                                                                     Gruppe Magdalena Hürlimann: 08.30 Uhr / Ebenau 14_201
                                 Pdf Upload auf Ilias am Mittwoch 25. April 22.00 Uhr                                                                   Gruppe Hanspeter Wirth:       08.30 Uhr / Ebenau 14_202

                                 Ablauf                                                                                                                 Ablauf
                                 Einzelarbeit: 20‘ pro Projekt, davon Präsentation max. 7‘                                                              Einzelarbeit: 30’ pro Projekt, davon Präsentation max. 12‘
                                 Teamarbeit: 35‘ pro Projekt, davon Präsentation max. 15‘                                                               Teamarbeit: 40‘ pro Projekt, davon Präsentation max. 15‘
                                 alle Studierenden nehmen an den Kritiken teil                                                                          Alle Studierenden nehmen an den Kritiken in ihrer Gruppe teil.
                                 alle Präsentationen sind um 08.20 Uhr bereitgestellt                                                                   Alle Präsentationen sind um 08.20 Uhr bereitgestellt.

                                 Dozierende                                                                                                             Dozierende/ Experten
                                 Carmen Gasser Derungs                                                                                                  Carmen Gasser Derungs/ Jasmin Grego
                                 Magdalena Hürlimann                                                                                                    Hanspeter Wirth/ Ignaz Voser
                                 Hanspeter Wirth                                                                                                        Magdalena Hürlimann/ Daniel Walser
                                 Prof. Dominic Haag-Walthert                                                                                            Prof. Dominic Haag-Walthert

                                 Anforderungen                                                                                                          Anforderungen
                                 - Analyse Ort & Bestand                                                                                                - überarbeitetes Konzept
                                 - Betriebskonzept (Nutzung)                                                                                            - Projekt (Betriebliche und räumliche Organisation, Licht, Akustik, Klima,
                                 - Gestaltungskonzept (Projektidee)                                                                                       Möblierung, Materialisierung, Atmosphäre)
                                 - Raumprogramm                                                                                                         - Erläuterung der zukünftigen Detailbearbeitung (Perimeter & Inhalt)
                                 - Leporello (Skizze 1, 2, ...)                                                                                           > der Bereich ist durch das Kritikerteam bestätigen zu lassen

                                 Darstellung                                                                                                            Darstellung
                                 - Pläne in adäquatem Massstab                                                                                          - Konzept im adäquaten Massstab
                                 - Grafische Darstellungen (Schemata, Diagramme, Collagen…)                                                             - Grundrisse und Schnitte Projekt 1:33
                                 - Konzeptmodell (Schnitt durch das Zuckersilo)                                                                         - Grafische Darstellungen
                                                                                                                                                        - Erste Skizzen zur Detaillierung
                                                                                                                                                        - Entwurf Modellbild (A1 oder grösser), Schemata, grafische Darstellungen
                                 Beschriftung aller Abgaben                                                                                             - Leporello (Seite 1, 2, 3, 4, ...)
                                 Hochschule Luzern – Technik & Architektur | Innenarchitektur | BAA+IA                                                  - Arbeitsmodell
                                 2018| Dozentin/ Dozent: Vorname Name | Studentin/ Student: Vorname
                                 Name
                                 Schrift Helvetica Light, 14Pt, unten rechts                                                                            Abgabe
                                                                                                                                                        Konzept- und Projektpläne (Plakat A0 quer), Modelle und Visualisierungen
                                                                                                                                                        PDF auf ILIAS 23.5.2018, 22.00 Uhr
                                                                                                                                                        BAA+IA > Briefkasten > 180524 Zwischenkritik

                                                                                                                                                        Beschriftung aller Abgaben
                                                                                                                                                        Siehe Zwischenkritik 26. April

                                                                                                                                                        Testat
                                                                                                                                                        Anforderungen und Abgabe erfüllt und Präsentation von Dozierenden und
                                                                                                                                                        Expertinnen und Experten akzeptiert

                            14   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                                   15   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
GASTRO & HOSTEL IM ZUCKERSILO - Genuss, Garten und Übernachtung Bachelor-Thesis Innenarchitektur BAA+IA FS18 - HubSpot
03.4   Schlussabgaben        Freitag, 22 Juni 2018                                                             03.5   Schlusskritik         Mittwoch 4. Juli & Donnerstag 5. Juli 2018
                             14.00 – 16.00 Uhr                                                                        (mit Experten)        08.30 – 18.00 Uhr / Ort noch offen

                             Schlussabgabe Teil I                                                                                           Ablauf
                             Konzept-, Projekt- und Detailpläne A0                                                                          Einzelarbeit: 25’ pro Projekt, davon Präsentation max 10’
                             Modelle                                                                                                        Teamarbeit: 40’ pro Projekt, davon Präsentation max 15’
                             Leporello                                                                                                      alle Studierenden nehmen an den Kritiken teil
                             A3 Verkleinerungen aller Abgabepläne (2x)                                                                      alle Präsentationen sind am 3. Juli bereitzustellen
                             Ort: Ebenau
                             Stempel erforderlich                                                                                           Kritikerteam
                             Wichtig auf den Abgaben:                                                                                       Gruppe Carmen Gasser Derungs:
                             - Quellen angaben                                                                                              Carmen Gasser Derungs, Jasmin Grego, Hanspeter Wirth, Ignaz Voser
                             - Projektbeschrieb max. 1000 Zeichen
                             - Helfer sind Erlaubt müssen aber genannt werden                                                               Gruppe Hanspeter Wirth:
                                                                                                                                            Hanspeter Wirth, Ignaz Voser, Magdalena Hürlimann, Daniel Walser

                             PDF auf ILIAS 22.6.2018, 16.00 Uhr                                                                             Gruppe Magdalena Hürlimann:
                             BAA+IA > Briefkasten > 180622 Endabgabe                                                                        Magdalena Hürlimann, Daniel Walser, Carmen Gasser Derungs, Jasmin
                                                                                                                                            Grego
                             16.00 - 18.00 Uhr
                             Atelier aufräumen!!!                                                                                           Anforderungen
                                                                                                                                            - Konzept
                                                                                                                                            - Projekt
                             Dienstag 3. Juli 2017                                                                                            (Betriebliche und räumliche Organisation, Licht, Akustik, Klima, Möblierung,
                             16.00 - 17.00 Uhr                                                                                                Materialisierung, Atmosphäre)
                             Ort: noch offen                                                                                                - Detailbearbeitung Teilbereich (Konstruktion, Material, Wirkung)

                             Schlussabgabe Teil II                                                                                          Darstellung
                             Material- und Farbmuster                                                                                       - Konzeptpläne in adequatem Massstab
                             Arbeitshefte                                                                                                   - Grundrisse und Schnitte Projekt 1:33
                                                                                                                                            - Detailpläne Teilbereich 1:10 / 1:5
                             CD oder Stick                                                                                                  - Modellbild (mind. eines im Format A1 oder grösser)
                             - Abgabepläne (pdf im Originalformat und A3)                                                                   - Schemata, Grafische Darstellungen
                             - Leporello (pdf ganzes Leporello und als Einzelseiten A5)                                                     - Format A0 quer, total max. 4 Pläne
                             - alle Grundlagen, welche für die Abgabepläne & Leporello verwendet                                              (Gruppen max. 6 Pläne, BDT + max. 5 Pläne)
                               wurden (Pläne: dxf, Bilder: jpg, Texte, Diagramme etc.)                                                      -Modelle in adäquatem Massstab
                                                                                                                                            - Leporello
                                                                                                                                            - Prozessheft
                                                                                                                                            - Material- und Farbmuster in angemessener Dimension
                             Schlussabgabe Teil II
                             Material- und Farbmuster                                                                                       Präsentation
                                                                                                                                            - Die Projekte werden anhand der Plänen präsentiert
                                                                                                                                            - Das Leporello ist Bestandteil der Präsentation

                                                                                                                                            Beschriftung aller Abgaben
                                                                                                                                            Siehe Zwischenkritik 26. April
                             Spätere Abgaben sind nicht zulässig und
                             werden nicht entgegengenommen!

                        16   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                           17   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
18   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur   WOOD FOOD, Pop UP Restaurants, Züriche   19   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
                                                                                       Aus dem Buch, WOOD FOOD
04     Bewertung
03.6   Ausstellung            AUFBAU                                                                            04.1    Bewertungskriterien        Analyse und Konzept 20%
                                                                                                                                                   20 Punkte
                              Montag & Dienstag, 2. & 3. Juli 2018                                                                                 Konzeptidee
                              08.30 - 18.00 Uhr                                                                                                    Nachvollziehbarkeit
                              Aufstellen der Plakate und Modelle für die Modulendprüfung                                                           Angemessenheit
                              Ort noch offen

                                                                                                                                                   Projekt 30% und Detailbearbeitung 30%
                              AUSSTELLUNG                                                                                                          60 Punkte
                                                                                                                                                   Betriebliche, räumliche und atmosphärische Qualität des Projektes
                              Freitag 6. Juli ab 17.00 Uhr bis Sonntag 8. Juli                                                                     Konstruktive Umsetzung in der Detailbearbeitung
                              Freitag 6.7.18: Vernissage mit Apéro 17.00 Uhr                                                                       Materialisierung
                              Samstag 7.7.18: 14.00 - 18.00 Uhr                                                                                    Akustik & Licht
                              Sonntag 8.7.18: 14.00 - 18.00 Uhr                                                                                    Gestaltung & Ästhetik

                              FOTOGRAFIEN                                                                                                          Präsentation 20%
                                                                                                                                                   20 Punkte
                              Freitag 6. Juli 2018                                                                                                 Plandarstellung und atmosphärische Vermittlung
                              8.30 - 18.00 Uhr                                                                                                     Modelle/ Modellbild
                              Ausstellungs und Modellfotografien durch Markus Käch                                                                 mündliche Präsentation (Gehalt, Präsentationstechnik, Sprache)

                              ABBAU

                              Montag 9. Juli 2018                                                               04.2   Bewertungsskala             Bewertungsskala
                              08.30 - 18.00 Uhr                                                                                                    Total 100 Punkte
                              Abhängen und Verräumen aller Arbeiten
                                                                                                                                                   A     92 - 100 Punkte                                            D       68 - 75 Punkte
                                                                                                                                                   B     84 - 91 Punkte                                             E       60 - 67 Punkte
                              Die Studierenden des Moduls arbeiten aktiv an der Ausstellung mit                                                    C     76 - 83 Punkte                                             F       < 60 Punkte
                              Einsatz gemäss Plan (wird noch bekannt gegeben)

                                                                                                                04.3   Bewertung Gruppen           Gruppenarbeit
03.7   Klassengespräch        Freitag 6. Juli                                                                                                      Die Angaben gelten für die vorgängig durch den Modulverantwortlichen
                              Abschliessendes Klassengespräch                                                                                      bewilligte Gruppenarbeiten.
                              Ort und Zeit noch offen
                                                                                                                                                   Konzept- und Projektphasen werden als Gruppe bearbeitet und bewertet.
                                                                                                                                                   Detailphase wird im Rahmen des gemeinsamen Projektes innerhalb eines
                                                                                                                                                   festzulegenden, individuellen Projektperimeters bearbeitet und bewertet.
03.8   Vorstellung VSI        Freitag 6. Juli                                                                                                      Präsentationen, Zwischen- und Schlusskritik (MEP) finden in der Gruppe statt.
                              Vorstellung der Vereinigung Schweizer Innenarchitekten/Innenarchitek-                                                Gesamthaft werden Einzelbewertungen erteilt.
                              tinnen (VSI.ASAI)
                              Ort und Zeit noch offen                                                                                              Beurteilungskriterien und Gewichtung der Phasen
                                                                                                                                                   - Analyse und Konzept Gruppe 20%
                                                                                                                                                   - Projekt Gruppe 30%
                                                                                                                                                   - Detail Einzeln 30%
                                                                                                                                                   - Präsentation Gruppe 20%

                         20   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                                 21   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
05     Literatur & Objekte
                                              05.1    Literaturverzeichnis        https://www.zentrale-pratteln.ch
                                                                                  Die letzten Tage der Coop in ihrer historischen Verteilzentrale in Pratteln:
                                                                                  https://www.zentrale-pratteln.ch/die-letzten-tage-der-coop/

                                                                                  Recherche zu Ort:
                                                                                  https://www.denkstatt-sarl.ch/projekte/arealentwicklungen-transformati-
                                                                                  onen/verteilzentrale-pratteln/

                                                                                  Graeme Brooker and Sally Stone (2004); Re-readings: Interior Architecture
                                                                                  and the Design Principles of Remodelling Existing Buildings ; RIBA Publi-
                                                                                  shing

                                                                                  Hermann Czech (1996); Zur Abwechslung, Ausgewählte Schriften zur Archi-
                                                                                  tektur Wien; Löcker Verlag GesmbH, Wien
                                                                                  Kapitel: Der Umbau (S. 125 - 127)

                                              05.2   Objekte                      Gastro

                                                                                  www.igarbeit.ch/dienstleistungen/viscosistadt.html
                                                                                  Nylon 7

                                                                                  www.altemarkthalle.ch
                                                                                  Markhalle, Mittagsverpflegung, Bars, Läden

                                                                                  www.woodfood.ch
                                                                                  Pop- UP Restaurants, Sommerbar

                                                                                  www.ziegelohlac.ch
                                                                                  Restaurant Rote Fabrik, Zürich

                                                                                  Hostal

                                                                                  https://www.kafischnaps.ch/de/hotel/hotel
                                                                                  Bar, Cafe, Pension

                                                                                  www.hotelbrummell.com
                                                                                  Desing Hotel, Barcelona

                                                                                  www.pension-kalkbreite.net
                                                                                  Zimmer in der Genossenschaft Kalkbreite, Zürich

Event, WOOD FOOD, Pop-UP Restaurant, Zürich

                                                                             23   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
06     Modulstart
                                                            06.1   Ausgabe &         11. April 2018
                                                                   Exkursion
                                                                                     9.15 Uhr
                                                                                     Treffpunkt Verteiler Zentrum Pratteln
                                                                                     Gallenweg 8
                                                                                     6020 Pratteln

                                                                                     09.15 Uhr
                                                                                     Begrüssung & Besichtigung des Areal und des Zuckersilos
                                                                                     Vorstellung des Projektes durch Pan Stoll „Raum auf Zeit“

                                                                                     Ausgabe Aufgabenstellung
                                                                                     Besichtigung des Bearbeitungsperimeters.
                                                                                     Fotodokumentation

                                                                                     11.45 Uhr
                                                                                     Zug Pratteln ab 11:46 S3 Gleis 1 Basel an 11:56 Uhr

                                                                                     12:00 Uhr
                                                                                     Mittagessen Markhalle Basel

                                                                                     13.00 Uhr
                                                                                     Führung Alexandra Dill Input zum Konzept der Markhalle

                                                                                     14.30 Uhr
                                                                                     Besichtigung Gundelinger Feld, Führung 1-2 Std. Irene Wigger
                                                                                     Vorstellen Konzept, Gastrobetriebe

Zuckersilo, Ansicht von der Kirche aus, Pratteln ca. 1980

                                                                                25   Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
07      Ort
                    07.1     Objekt

                             Zuckersilo
                             Planausschnitte Mst 1: 500

                    Ansicht Südfassade

Süd- & Ostfassade   Ansicht Ostfassade

                                                 27       Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
290.70            -0.07                      EG                     -0.07                 EG
          -1.37                                                                                            -1.37
                                              1.UG
                             -5.405           2.UG                   -5.405                1.UG
                                                                                           2.UG

            +36.94

                                                                                             +32.955

                                                                                       6.OG +29.435

                                                                                      5.OG +25.56
                                                                                                                                                                 F

                                                                                      Silo

                                                                     +12.63                   +12.81

                                                                     +8.42            2.OG

21
                             +3.95     1.OG                          +4.15            1.OG

                                                                                                                            ±0.00=
                                                                     -0.07            EG                                    290.70
                                                     -1.30   -1.30                                                  -1.27                                                         Aussenraum
                                                                                                                                                                                  Zusatz B+
                                                                     -5.405           1.UG
                                                                                      2.UG

     Schnitt B-B

                                                                                                                                                        B                                                                                                           B

                                                                                 +32.955
                                                                     +30.485               6.OG
                                                                                 +29.435

                                                                             +25.56         5.OG

                                                                                            Silo

                                 +13.025                             +12.81

                                                                                                                                                                                                                                             Perimeter Bachelor +
                     +8.42                    2.OG                                          2.OG          +8.42
                                                                                                                                                                                                                                             Gruppenarbeit
                     +4.15                                                                  1.OG          +4.15

  ±0.00=                                                                                                                                                                                                                                                            A
  290.70             -0.07                    EG                      -0.07                 EG
           -1.37                                                                                            -1.37
                                              1.UG                                                                                                                                                                                                           G

                              -5.405          2.UG                    -5.405                1.UG
                                                                                            2.UG

     Schnitt G-G                                                                                                                     Erdgeschoss ehem. Zuckersilo und Aussenraum
                                                                                                                                                                F

                                                                                                                                                                 29       Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur

             +36.94

                                                                                              +32.955

                                                                                           6.OG +29.435
07.2   Umfeld                                                                                                       07.3   Gebäude

       Pratteln                                                                                                            Gallenweg 8, 4133 Pratteln
       Planausschnitt 1: 20‘000                                                                                            Orthofoto 1 : 2'000
       http://geoview.bl.ch                                                                                                http://geoview.bl.ch

                           30     Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur                              31       Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
07.4   Geschichte        KURZABRISS ÜBER DIE GESCHICHTE VON PRATTELN                                            Wirtschaftliche Entwicklung und Industrialisierung im 19. Jahrhundert
                         (Auszug aus dem Isos Verzeichnis)                                                      Bis gegen die Mitte des 19. Jahrhunderts bildete die Landwirtschaft die
                                                                                                                wichtigste Erwerbsgrundlage der Bevölkerung und bis zu Beginn des 20.
                                                                                                                Jahrhunderts gar galt der Ort als Reb- und Bauerndorf. Allerdings zwangen
                         Siedlungsentwicklung                                                                   mangelnde Möglichkeiten zum Zusatzverdienst viele Einwohner zur Auswan-
                         Geschichte und historisches Wachstum                                                   derung.
                                                                                                                Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurde am Adlerberg ein Steinbruch betrie-
                         Im Jahr 1974 wurde auf heutigem Gemeindeboden Prattelns ein altpaläoli-                ben. Die eigentliche Entwicklung zum Industrieort begann, als 1836 in der
                         thischer Faustkeil aus der Zeit zwischen 350 000 und 450 000 v. Chr. gefun-            Nähe des Rheins bei einer Bohrung Salz gefunden wurde. Im folgenden Jahr
                         den. Eine meso- und eine neolithische Siedlung lassen sich ebenfalls nach-             wurden die Saline Schweizerhalle eröffnet und 1850 ebendort ein Kurhaus
                         weisen. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Augusta Raurica (Kaiseraugst)                mit Solbad – es sollte nach der Wende zum 20. Jahrhundert angesichts der
                         war Pratteln, wie zahlreiche Funde belegen, auch in römischer Zeit besiedelt.          Konkurrenz von Rheinfelden eingehen. Die verkehrstechnische Erschliessung
                         In Urkunden erscheint der Ort erstmals um 1101 bis 1103 als Dinghof des                verbesserte sich zur selben Zeit mit dem Bau der Centralbahnstrecke Basel–
                         Klosters St. Alban in Basel mit dem Namen «Bratello» (lat. «pratellum», klei-          Liestal (Einweihung 1854) und der Bözberglinie Basel– Brugg (Einweihung
                         ne Wiese). Sein ursprünglicher Besitzer war vermutlich das Kloster Murbach,            1875). Pratteln wurde so zum Eisenbahnknotenpunkt der Nordwestschweiz.
                         jeden falls deutet das Leodegar-Patronat der Kirche auf Verbindungen zum               Für den Bau der Schienenanlage hatte Rebland weichen rasch zum bedeu-
                         elsässischen Kloster hin. Wohl von diesem übernahmen die Habsburger im                 tendsten Industriestandort in Basel- Landschaft entwickelte.
                         13. Jahrhundert die niedere Gerichtsbarkeit und den Kirchensatz im entste-             Die Siedlung wuchs dabei rapide vom Hangfuss in die Rheinebene hinein
                         henden Dorf. Die Habsburger belehnten die Herren von Eptingen, welche im               und nördlich der Bahnlinie weiter. Vorherrschend war die chemische In-
                         14. Jahrhundert eine eigene Herrschaft aufbauen konnten.                               dustrie, die auch heute noch das Areal von Schweizerhalle dominiert. 1844
                         Um 1270 bis 1280 wurde die Burg Madlen von einem Pratteler Zweig der                   wurde die Chemische Fabrik Schweizerhalle gegründet, 1874 eine weitere
                         Herren von Eptingen vermutlich auf gerodetem Eigengut angelegt. Beim                   chemische Fabrik, 1888 entstanden eine Zichorienfabrik, 1897 eine Verzin-
                         Erdbeben von 1356 wurde sie zerstört. Die Eptinger erbauten im späteren                kerei und 1907 eine Kohlensäurefabrik. Bereits 1876 eröffnete eine Fähre
                         13. Jahrhundert auch das Schloss oder Weiherhaus, welches sie nach dem                 von Schweizerhalle nach Wyhlen (D) ihren Betrieb, um Arbeiter nach Prat-
                         Erdbeben ebenfalls wieder aufrichten liessen. Nachdem die Basler bereits               teln zu transportieren.
                         1384 Dorf und Schloss gebrandschatzt hatten, wurden die Pfarrkirche und
                         die ganze Siedlung 1468 im Sundgauerkrieg von den Eidgenossen nieder-                  Wohnen und Industrie nördlich der Bahnlinie
                         gebrannt. Der Wiederaufbau fand unter Ritter Hans Bernhart von Eptingen                Umgeben von Industrie- und Gewerbearealen entfaltet sich ein weiteres
                         statt. Vor 1475 liess er den Chor der Kirche erweitern und stiftete ein Son-           Wohnquartier zwischen den nördlichen Umfahrungsstrassen, dem Indus-
                         dersiechenhaus sowie das Kloster Neu-Schauenburg. Beim Wiederaufbau                    triequartier und der Bahnlinie. Die mehrheitlich bescheidenen zweigeschos-
                         des Schlosses wurde vor allem die Wehranlage verstärkt. Dabei kam dieses               sigen Bauten liegen entlang zwei schmaler, von Norden nach Süden ver-
                         zu seinem heutigen Grundriss in der Form eines quadratischen Gebäude-                  laufender Wege sowie an einer langen Quergasse. Die verputzten Gebäude
                         komplexes, umgeben von einer Zwingermauer mit Eckbastionen. Im Jahr                    – einige zeigen bescheidene Jugendstilverzierungen oder Putzfriese – sind
                         1476 erhielt Ritter Hans Bernhart vom Kaiser ein Marktrecht für Pratteln               oft nur zweiachsig, die meisten weisen einen Quergiebel auf, manche ein
                         und damit verbunden das Recht, eine Fähre über den Rhein zu betreiben.                 zusätzliches Dachgeschoss. An der Quergasse stehen sie vornehmlich trauf-
                         Bereits in der folgenden Generation verarmten die Eptinger, so dass die                seitig, an den Nord–Süd ausgerichteten Strassen giebelseitig. Ihre kleineren
                         Stadt Basel zwischen 1521 und 1525 Schloss und Herrschaft erwerben                     Gärten sind zum Teil noch mit Lebhag umzäunt. Den einzigen grösseren
                         konnte. Pratteln wurde dem Amt Münchenstein zugeschlagen. Für Taufe                    Freiraum im Quartier besetzt das Schulhaus mit seinem Sport- und Pausen-
                         und Hauptfeste waren die Pratteler in die St. Johannskapelle beim Münster              platz. In dem im hohen Masse von der Industrie geprägten Pratteln hat das
                         in Basel kirchengenössig. Nach der Reformation 1529 wurde die Pfarrei der              Fabrikareal nördlich der Bahnlinie eine besondere Bedeutung. Die Bebau-
                         Kirchgemeinde Augst angegliedert. In der Mitte des 16. Jahrhunderts liess              ung bestand ursprünglich aus Hallen, Schöpfen und Lagern aus den frühen
                         der Ritter Hans Stehelin das Weiherhaus zu seinem Landsitz umbauen. Im                 1920er-Jahren. Von ihnen sind in diesem mächtigen Komplex noch einige
                         18. Jahrhundert gelangte dieses in Gemeindebesitz und wurde zum Armen-                 erhalten. Dazu kamen in der Folge Fabrikbauten; einige stammen aus den
                         haus umfunktioniert – von 1963 bis 1968 sollte es dann einer Totalrenovati-            1950er-Jahren und wurden immer wieder vergrössert. Zwischen den Gebäu-
                         on unterzogen werden. Vor allem im 18. Jahrhundert entstanden in Pratteln              den und den weitläufigen Freiflächen mit Parkierung verlaufen ausser den
                         zahlreiche barocke Landsitze und Höfe von Basler Patriziern wie das Joerin-            Strassen auch Bahngeleise. Der Bahnlinie zugewandt ist das monumentale
                         Gut, der Mayenfels (heute Rudolf-Steiner-Schule), der Hohe Rain oder der               Hauptgebäude der COOP mit den Blendarkaden aus Rustikaquadern und
                         Talhof. Die Gemeinde trat 1832 dem Kanton Basel-Landschaft bei und ist                 den an die französische Schlossarchitektur gemahnenden grossen Gauben
                         heute dem Bezirk Liestal angeschlossen.                                                im mächtigen Mansardwalmdach.

                                                                                                                Aus:
                                                                                                                Aus dem Isos Verzeichnis: isos_pratteln-1410

                    32   Bachelor-Thesis Innenachitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur   33    Bachelor-Thesis Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
35   Bachelor-Arbeit Innenarchitektur 2018, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Hochschule Luzern, Technik + Architektur
Institut Innenarchitektur
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren