SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land

 
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
SEMINAR
PROGRAMM
			 2019

       Kreisjugendring
       Augsburg-Land
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Inhalt                                                          Vorwort
              Vorwort                                              Seite 3   Liebe Ehrenamtliche,
              Jugendleitercard Juleica                             Seite 4
                                                                              wir als Kreisjugendring wollen Eure Arbeit unterstützen und Euch weiterbilden,
              Aus- und Fortbildung von Jugendleiter/-innen         Seite 5   dazu gibt es unter anderem unser Seminarprogramm. In diesem Heft findet Ihr
              Grundkurs 1                                          Seite 5
                                                                              wieder unterschiedliche Veranstaltungen für alle Jugendleiter/-innen und andere
              Grundkurs 2                                          Seite 6
              Wahlseminar 1 „Spiele und Hochseilgarten“            Seite 7   Interessierte. Bestimmt ist ein passendes Angebot dabei!
              Verkürztes Spieleseminar                             Seite 8
              Wahlseminar 2 „Yes, I can!“                          Seite 9   Neu bei uns ist der Schwerpunkt Inklusion. Wir wollen, dass
              Wahlseminar 3 „Inklusion (er)leben!“                Seite 10
              Erste-Hilfe-Kurs speziell für Jugendleiter/-innen   Seite 10
                                                                              alle Menschen in der Jugendarbeit teilhaben und mitmachen
              Rettungsschwimmabzeichen                            Seite 12   können, unabhängig von individuellen Beeinträchtigungen. Für
              Seminartag „Kinderschminken“                        Seite 13   dieses Thema haben wir sogar eine eigene Mitarbeiterin, die
              Workshop „Kein Mensch passt in eine Schublade“      Seite 14   Euch bei der Inklusion unterstützen kann. Natürlich wird dies in unserem
              Infoabend „Interkulturelle Vereinsentwicklung“      Seite 15
Seite 2 | 3
              Seminartag „Argumentationstraining“                 Seite 16   Grundkurs thematisiert und es gibt ein Wahlseminar „Inklusion (er)leben!“
              Zusatzqualifikation „Prävention sexueller Gewalt“   Seite 17   dazu. Weitere Wahlseminare 2019 werden sich wieder ums Spielen und Erlebnis­
              Impressum                                           Seite 17   pädagogik im Hochseilgarten sowie ums überzeugende Auftreten und Präsen­
              Seminare für spezielle Zielgruppen                  Seite 18   tieren drehen.
              SMV-Seminar                                         Seite 18
              Inklusives Familienwochenende „mit allen Sinnen“    Seite 19   Wieder dabei sind auch drei Termine für einen Erste Hilfe-Kurs,
              Anmeldung                                           Seite 20   ein Seminartag zum Kinderschminken und der Rettungsschwimmkurs.
              Teilnahmebedingungen                                Seite 22
                                                                              Interkulturelle Jugendarbeit ist uns weiterhin wichtig. Mit einem Infoabend dazu,
              Seminare für Jugendräte, -beiräte und -foren        Seite 23
              Vernetzungsangebote für Jugendbeauftragte           Seite 23   einem Workshop zum vorurteilsbewussten Handeln und einem Argumentations-
              Beratung Kinder- und Jugendbeteiligung              Seite 24   training wollen wir Euch weiterbilden. Für Kinder und Jugendliche haben wir neu
              Coaching von Jugendtreffs                           Seite 24   ein medienpädagogisches Wochenende und für Jugendliche und junge Erwachsene
              Jugendbildungsmaßnahmen                             Seite 25   wieder die Babysitter-Ausbildung im Angebot.
              Gestaltung und Bearbeitung von Youtube Videos       Seite 25
              Babysitterausbildung SABSi                          Seite 26   Mit der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Augsburg kooperieren wir erneut
              KJR-interne Veranstaltungen                         Seite 27   bei einer Zusatzqualifikation und verschiedenen anderen Veranstaltungen. Außer-
              Betreuerschulungen                                  Seite 27   dem könnt ihr hier einen Cocktail-Workshop buchen.
              Vollversammlungen                                   Seite 28
              Delegiertentreffen                                  Seite 28   Eine Bildungsfahrt des BezJR Schwaben führt uns nach Brüssel.
              Der KJR als Servicestelle                           Seite 29
              Fachstelle Inklusion                                Seite 29   Sollte bei all diesen Möglichkeiten nicht das Richtige dabei sein, meldet Euch in
              Beratung zur interkulturellen Vereinsentwicklung    Seite 29   unserer Geschäftsstelle für individuelle Vor-Ort-Schulungen und Beratungs­
              Informationen zum Thema Flucht                      Seite 29
              Vor-Ort-Schulungen                                  Seite 30   angebote. Viele unserer Unterstützungsmöglichkeiten sind im Heft beschrieben.
              Beratung und Fachkräftevermittlung                  Seite 30
              Jugendhaus und Jugendzeltplatz                      Seite 31   Wir wünschen Euch viel Spaß und gute Erfahrungen in Eurem Ehrenamt und sagen
              Verleih                                             Seite 32
                                                                              Danke dafür, dass Ihr die Jugendarbeit im Landkreis lebendig und vielfältig macht!
              Zuschüsse                                           Seite 33

              Veranstaltungen von Kooperationspartnern            Seite 34
              Aufbruch nach Brüssel                               Seite 34
              72-Stunden-Aktion                                   Seite 35
              Cocktail-Workshop / APE:BAR                         Seite 36
              Singoldsand                                         Seite 37   Josef Falch		                         Johannes Jansen
                                                                              im Namen des KJR-Vorstandes
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Jugendleitercard Juleica                                                          Aus- und Fortbildung
                               Alle, die als Jugendleiter/-in aktiv sind,                       von Jugendleiter/-innen
                                können die Jugendleitercard „Juleica“
                                beantragen. Die Karte weist bundesweit                          Alle, die sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren,
                                 qualifizierte Jugendleiter/-innen aus und                      brauchen verschiedene persönliche Fähigkeiten und eine
                                 bietet Vergünstigungen. Jugendleiter/                          solide pädagogische Schulung, um auf Dauer selbständig
                                  -innen sollten mindestens 16 Jahren alt                       handeln zu können.
                                  sein und müssen für einen anerkannten                         Der Kreisjugendring Augsburg-Land bietet bedarfsgerechte
                        freien oder öffentlichen Träger der Jugendhilfe                         Seminare für Jugendleiter/-innen an. Die Teilnehmer/-innen
              längerfristig und kontinuierlich ehrenamtlich tätig sein.                         werden mit pädagogischen Inhalten und rechtlichen
                                                                                                Rahmenbedingungen vertraut gemacht. All das geschieht
              Zum Erwerb der Juleica ist eine mindestens 34-stündige                            in angenehmer Atmosphäre mit vielfältigen Methoden und
              Ausbildung mit verbindlich festgelegten Inhalten erforder-                        an konkreten Beispielen. Die Referent/-innen sind meist
Seite 4 | 5   lich, beim KJR Augsburg-Land entspricht dies der Teilnahme                        erfahrene haupt- und ehrenamtliche Verantwortliche der
              an den Grundkursen 1 und 2 sowie an einem Wahlseminar.                            Jugendarbeit, die selbst über praktische Erfahrungen
              Außerdem wird ein Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs                            verfügen. Die Teilnehmer/-innen werden an der Gestaltung
              (9 Schulungseinheiten) benötigt, der nicht älter als drei                         der Seminare beteiligt, so dass der Transfer in die Praxis und
              Jahre sein darf. Einen solchen speziell auf die Jugendarbeit                      den Alltag der Jugendarbeit vor Ort leicht möglich ist.
              zugeschnittenen Kurs bieten wir ebenfalls in unserem
              Seminarprogramm an.

              Natürlich ist auch die Teilnahme an entsprechenden                                Grundkurs 1
              Jugendleiterschulungen im eigenen Verband möglich (z. B.
              Übungsleiterausbildung).                                                            Im ersten Teil unserer Grundschulung für Jugendleiter/
                                                                                                  -innen beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:
              Bei Verlängerung der Juleica ist ein Nachweis über eine Fort-                    • Lebenssituation und Entwicklung von Kindern und
              bildung von mindestens acht Zeitstunden sowie weiterhin                             Jugendlichen
              ehrenamtliche Tätigkeit erforderlich.                                            • Vermittlung von Leitungskompetenzen und
                                                                                                  Gruppenpädagogik in Theorie und Praxis
              Die Juleica wird im Internet unter www.juleica.de beantragt.                     • Inklusion
              Aktuelle Vergünstigungen im Landkreis Augsburg und dar-                          • Methodenkompetenz
              über hinaus gibt’s unter www.kjr-augsburg.de. Bei Fragen                         • Strukturen der Jugendarbeit (rechtliche Grundlagen,
              oder Problemen helfen wir gerne weiter!                                             Zuschüsse, KJR, …)

              Seit kurzem vergibt der Landkreis Augsburg die Bayerische       Termin: 	Samstag, 4. Mai 2019, 9 Uhr
              Ehrenamtskarte. Jeder Juleica-Inhaber darf und sollte                           bis Sonntag, 5. Mai 2019, 14 Uhr
                      die Ehrenamtskarte beantragen, denn über die            Ort:            Jugendhaus Reischenau, Dinkelscherben
                                    Ehrenamtskarte gibt es viele weitere      Referentinnen:  Isabel Abbt, Hannah Stadlmayer
                                    Vergünstigungen!                          Mindestalter:   15 Jahre
                                   Weitere Infos unter:                       Kosten:         30 Euro
                                   www.landkreis-augsburg.de –                Anmeldeschluss: 22.04.2019
                                  Soziales & Gesundheit –
                                 Ehrenamt – Ehrenamtskarte
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Grundkurs 2                                                 Wahlseminar 1

                     Im zweiten Teil unserer Grundschulung für Jugendleiter/   S piele und Erlebnispädagogik
                     -innen geht es um folgende Themen:
                  • Planung und Durchführung von Aktionen und                  im Hochseilgarten
                     Veranstaltungen anhand von praktischen Beispielen
                  • Öffentlichkeitsarbeit                                     Der Samstag unseres Seminars wird sich dem Spielen in der
                  • Rechts- und Versicherungsfragen (Aufsichtspflicht,        Kinder- und Jugendarbeit widmen. Spiele können aufwecken,
                     Jugendschutz, …)                                          zusammenschweißen, soziales Lernen fördern, begeistern,
                  • Prävention sexueller Gewalt                               beruhigen oder machen einfach nur Spaß. Sie dienen der
                  • Interkulturelle Kompetenz, Diversity                      Geselligkeit, sind gemeinsames Gruppenerlebnis oder
                                                                               gezielt ausgewählte Methode. In unserem Spieleseminar
                                                                               werden die Teilnehmenden an die Grundlagen der Spiel-
                                                                               pädagogik herangeführt und lernen Spiele unterschied-
Seite 6 | 7                                                                    licher Arten kennen – diese werden natürlich auch gleich
                                                                               ausprobiert!

Termin:            Samstag, 25. Mai 2019, 9 Uhr                                Am Sonntag treffen wir uns an der Universität Augsburg,
                   bis Sonntag, 26. Mai 2019, 14 Uhr                           um mit erfahrenen Trainer/-innen das Potential eines
Ort:               Jugendhaus Reischenau, Dinkelscherben                       Hochseilgartens kennenzulernen. Alleine oder im Team
Referentinnen:     Isabel Abbt, Hannah Stadlmayer                              Nervenkitzel spüren, die eigenen Grenzen erfahren und
Mindestalter:      15 Jahre                                                    überwinden oder gemeinsam das Ziel erreichen, das macht
Kosten:            30 Euro                                                     den Besuch im Hochseilgarten zu einem unvergesslichen
Anmeldeschluss:    12.05.2019                                                  Erlebnis. Dieses soll aber kein isoliertes Spaßangebot mit
                                                                               »Eventcharakter« sein, sondern wir wollen erleben, dass der
                                                                               Besuch im Hochseilgarten mit einer konkreten Zielsetzung
                                                                               verknüpft und in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
                                                                               genutzt werden kann. Dabei werden wir einzelne Elemente
                                                                               selbst auspro­bieren und für unser eigenes Erfahrungsfeld
                                                                               als Jugendleiter/-innen reflektieren und Anregungen für die
                                                                               praktische Arbeit als Jugendleiter/-innen mitnehmen.
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Termin:	Samstag, 6. Juli 2019, 9 – 18 Uhr                                                        Wahlseminar 2
                  und Sonntag, 7. Juli 2019, 9 – 14 Uhr
Ort:	KJR-Geschäftsstelle und                                                                     Yes, I can!
                  Hochseilgarten Universität, Augsburg
Referent/-innen:	Bianka Fröhlich, Johannes Jansen,                                               Überzeugend auftreten und präsentieren
                  erfahrene Hochseilgarten-Trainer/-innen
Mindestalter:     15 Jahre                                                                        Als Jugendleiter/-in oder leitende Person ist oft Vielseitig-
Kosten:           30 Euro                                                                         keit und meist auch Improvisationstalent gefragt. Doch
Anmeldeschluss:   23.06.2019                                                                      wie präsentiere ich mich denn eigentlich richtig vor einer
                                                                                                  Gruppe? Wie gelingt es mir, dass jeder zuhört? Ein sicheres
                                                                                                  Auftreten oder eine tolle Präsentation ist schon die halbe
                                                                                                  Miete. Im Wahlseminar geht es darum, Handlungskompeten-
                   Verkürztes Seminar 1                                                           zen zu erlangen. Die erste Frage wäre natürlich, wie holst Du
                                                                                                  Deine Gruppe oder Deinen Verein ins Boot. Gerade wenn es
Seite 8 | 9        Spieleseminar                                                                  um ein wichtiges Thema geht, ist überzeugendes Auftreten
                                                                                                  gefragt. Wir werden gezieltes Sprech- und Haltungstraining
                   Wer nur einen Tag Zeit aufbringen kann oder will, kann                         erlernen. Damit Dir dies in Zukunft sicher gelingt, bekommst
                   trotzdem an unserem Spieleseminar teilnehmen. Es wird                          Du theoretisches Grundwissen und die Möglichkeit, eine
                   so konzipiert sein, dass auch eine verkürzte Teilnahme nur                     Live-Präsentation durchzuführen. Somit erhältst Du alle
                   am Samstag möglich ist. Hier wird an die Grundlagen der                        Werkzeuge, die Du brauchst, und bist beim nächsten Mal
                   Spielpädagogik herangeführt und Spiele unterschiedlicher                       bestens ausgestattet. Methodik und Didaktik werden ab
                   Arten kennengelernt und ausprobiert.                                           sofort keine Fremdwörter mehr für Dich sein. Sei gespannt,
                                                                                                  wie Du innerhalb von zwei Tagen einen Methodenkoffer zur
Termin:            Samstag, 6. Juli 2019, 9 – 18 Uhr                                              Hand hast. Somit wird „Yes, I can“ kein Problem mehr für
Ort:               KJR-Geschäftsstelle, Augsburg                                                  Dich sein.
Referent/-innen:   Bianka Fröhlich, Johannes Jansen
Mindestalter:      15 Jahre                                                     Termin:           Samstag, 28. September 2019, 9 Uhr
Kosten:            20 Euro                                                                        bis Sonntag, 29. September 2018, 14 Uhr
Anmeldeschluss:    23.06.2019                                                   Ort:              Jugendhaus Reischenau, Dinkelscherben
                                                                                Referentin:       Katharina Gruber
                                                                                Mindestalter:     15 Jahre
                                                                                Kosten:           30 Euro
                                                                                Anmeldeschluss:   15.09.2019
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Wahlseminar 3

                  Inklusion (er)leben!
                  Bist Du bereit für das Abenteuer Inklusion in deiner Jugend­
                  organisation? Dann ist das Seminar »Inklusion (er)leben!«
                  genau das Richtige für Dich! An zwei Seminartagen
                  bekommst Du Antworten auf die Fragen »Inklusion, was ist
                  das eigentlich?« und »Was bedeutet das für meinen Jugend-
                  verband oder -treff?«. Garantiert: Viel Praxis, wenig Theorie!
                                                                                                     Themen der Ersten Hilfe behandelt. Jugendleiter/-innen
                  Du bekommst in verschiedenen Übungen die Chance, Dich                              bekommen einfache und praktische Hinweise, wie man
                  in die Perspektive von gleichaltrigen jungen Menschen mit                          Menschen in Notsituationen helfen kann. Themen sind
                  Behinderung hineinzuversetzen. Dabei stehen unter ande-                            unter anderem: Eigenschutz, Absichern einer Unfallstelle,
Seite 10 | 11     rem folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie nimmt man seine                            Rettungskette, Seitenlage, Wiederbelebung und Defi-
                  Umwelt wahr, wenn man nichts hören kann? Wie orientiert                            brillation, Versorgung bei akuten Krankheitsbildern und
                  man sich, wenn man blind ist? Wie lebt man, wenn man auf                           Verletzungen. Der Kurs entspricht in Umfang und Inhalten
                  einen Rollstuhl angewiesen ist? Das Seminar will Dich für                          den Bedingungen zum Erwerb der Juleica und gilt auch für
                  das Thema Behinderung sensibilisieren, zur Diskussion                              den Führerschein.
                   anregen, gegenseitigen Austausch ermöglichen und
                  Dir praktische Informationen geben, wie Du mit jungen                              Wir bieten den Kurs an drei Alternativ-Terminen an:
                  Menschen mit Behinderung umgehst und diese in Deiner
                  Jugendorganisation beteiligen kannst. Komm vorbei und                              Erste-Hilfe-Kurs 1 (März)
                  (er)lebe Inklusion!                                              Termin:           Samstag, 30.03.2019, 9 – 17 Uhr
                                                                                   Ort:              evang. Jugendwerk, Hooverstraße 1, Augsburg
Termin:	Samstag, 9. November 2019, 9 Uhr                                          Referent:         Sven Schmid
                bis Sonntag, 10. November 2019, 14 Uhr                             Mindestalter:     15 Jahre
Ort:            Jugendhaus Reischenau, Dinkelscherben                              Kosten:           10 Euro
Referenten:	Referententeam aus Bildungs- und Erholungsstätte                      Anmeldeschluss:   17.03.2019
                Langau e.V. und KJR Augsburg-Land
Mindestalter:   15 Jahre                                                                             Erste-Hilfe-Kurs 2 (Juni)
Kosten:         30 Euro                                                            Termin:           Samstag, 29.06.2019, 9 – 17 Uhr
Anmeldeschluss: 25.09.2019                                                         Ort:              evang. Jugendwerk, Hooverstraße 1, Augsburg
                                                                                   Referentin:       Anna Eichinger
                                                                                   Mindestalter:     15 Jahre
                                                                                   Kosten:           10 Euro
                  Erste-Hilfe-Kurs                                                 Anmeldeschluss:   10.06.2019

                  speziell für Jugendleiter/-innen                                                   Erste-Hilfe-Kurs 3 (November)
                                                                                   Termin:           Samstag, 23.11.2019, 9 – 17 Uhr
                  In Kooperation mit der Evangelischen Jugend Augsburg             Ort:              evang. Jugendwerk, Hooverstraße 1, Augsburg
                  und dem Roten Kreuz bieten wir einen Erste-Hilfe-Kurs für        Referent:         Sven Schmid
                  Jugendleiter/-innen an, der den Kursinhalten des neuen           Mindestalter:     15 Jahre
                  Rotkreuzkurses für Erste Hilfe entspricht. In Theorie und        Kosten:           10 Euro
                  Praxis werden die lebensrettenden Maßnahmen und weitere          Anmeldeschluss:   10.11.2019
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Seminartag

                                                                                                  Kinderschminken
                                                                                                  Geschminkte Gesichter sind nicht nur im Fasching oder
                                                                                                  zu Halloween, sondern auch auf jedem Fest ein Highlight
                                                                                                  für Kinder. Gleichzeitig ist Kinderschminken eine tolle
                                                                                                  Öffentlichkeitsarbeit für Euch und Eure Jugendarbeit. Und
                                                                                                  auch bei so mancher Themenfreizeit, bei Theaterauftritten
                                                                                                  und ähnlichem könnt Ihr Schmink-Tipps und Handwerkszeug
                                                                                                  gebrauchen.
                                                                                                  Bei unserem Seminar gibt es kurze Infos zum richtigen
                                                                                                  Material wie Farben und Pinsel. Dann wird natürlich ganz viel
                   Rettungsschwimmabzeichen                                                       geübt und gegenseitig geschminkt. Ihr probiert verschiede-
Seite 12 | 13                                                                                     ne Blumen, Ranken,Tiergesichter und einiges mehr aus und
                   In Kooperation mit der Evangelischen Jugend Augsburg und                       lernt, wie Ihr einfach mit fantasievollen Motiven ein Lächeln
                   der Wasserwacht BRK KV Augsburg-Land bieten wir einen                          in Kindergesichter zaubert.
                   Kurs zum Erwerb des deutschen Rettungsschwimmabzei-
                   chens in Bronze für Jugendleiter/-innen an. Dieses ist die   Termin:           Samstag, 6. April 2019, 10 – 17 Uhr
                   erste Stufe der Rettungsschwimmausbildung und sinnvoll       Ort:              KJR-Geschäftsstelle, Hooverstraße 1, Augsburg
                   für alle Jugendleiter/-innen, die mit Kindern und Jugend­    Referentin:       Ulrike Moritz
                   lichen gerne auch mal ins Schwimmbad, an einen See oder      Kosten:           20 Euro
                   ins Meer gehen und alle anderen Interessierten, die im       Mindestalter:     15 Jahre
                   Ernstfall gerne helfen wollen. Der Lehrgang vermittelt       Anmeldeschluss:   24.03.2019
                   theoretische und praktische Kenntnisse über Gefahren am
                   und im Wasser, Erste Hilfe Maßnahmen, Herz-Lungen-
                   Wiederbelebung, Selbst- und Fremdrettung aus Gefahren-
                   situationen… Die Übungen im Praxisteil (unter anderem
                   Schwimmen in Bauch- und Rückenlage, Strecken- und
                   Tieftauchen, Transport- und Schleppschwimmen) sind von
                   Personen mit normaler sportlicher Fitness zu bewältigen.
                   Am Ende gibt es nach bestandener Prüfung das Rettungs-
                   schwimmabzeichen (ggf. bei entsprechender Leistung
                   auch in Silber, dafür ist der Nachweis eines absolvierten
                   Erste-Hilfe-Kurses Voraussetzung).

Termin: 	Samstag, 11. Mai 2019, 9 – 17 Uhr (Theorie)
                und Donnerstag, 16. Mai 2019, 19 – 21 Uhr (Praxis)
                und Donnerstag, 23. Mai 2019, 19 – 21 Uhr (Praxis, Prüfung)
Ort:            evang. Jugendwerk, Hooverstraße 1, Augsburg (Theorie)
                Hallenbad Stadtbergen (Praxis)
Referent:       Michael Ringel
Mindestalter:   15 Jahre
Kosten:         25 Euro
Anmeldeschluss: 28.04.2019
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Workshop

                   Kein Mensch
                   passt in eine Schublade
                   Vorurteils­bewusstes Handeln

                   Willst Du Dich für Gleichberechtigung und gegen Ausgren-
                   zung einsetzen? Dir ist es wichtig, dass in Deiner Jugend-
                   gruppe und in Deinem Verein niemand benachteiligt ist?
                   Dann könnte dieser Workshop spannend für Dich sein. Denn
                   der erste Schritt zu einem gerechten Miteinander ist Deine
                   eigene Haltung. Jeder von uns hat bestimmte Schubladen im
Seite 14 | 15      Kopf, die wir hinterfragen können. Im Workshop arbeiten
                   wir mit dem Anti-Bias-Ansatz, der versucht, Schieflagen
                   und Benachteiligung auszugleichen. Dabei spielen auch die                      Infoabend
                   eigenen Erfahrungen eine Rolle. Wir schärfen unsere Wahr-
                   nehmung für Ungerechtigkeiten. In praktischen Übungen                          Interkulturelle
                   wird vorurteilsbewusstes Handeln thematisiert, ebenso
                   die Frage, wie man Benachteiligung entgegen wirken kann.                       Vereinsentwicklung
                   Wo kann ich Verantwortung übernehmen und wo kann ich
                   meinen Einfluss nutzen?                                                        Vereine und Verbände stärken den Zusammenhalt in der
                                                                                                  Gemeinde, hier wird Mitbestimmung und Freundschaft
Termin: 	Donnerstag, 28.03.2019, 18.30 – 21.30 Uhr                                               gelebt. Vereine sind Orte des Engagements und auch Orte
                Donnerstag, 04,04.2019, 18.30 – 21.30 Uhr                                         der Integration. Vielfalt ist mittlerweile ein selbstverständli-
Ort:            KJR-Geschäftsstelle, Hooverstraße 1, Augsburg                                     cher Teil unserer modernen Gesellschaft, viele Menschen mit
Referentin:     Lena-Maria Frank                                                                  Migrationshintergrund sind hier zuhause. Vereine bringen
Mindestalter:   15 Jahre                                                                          Menschen zusammen und sind außerdem auf Nachwuchs
Kosten:         5 Euro                                                                            angewiesen. Ist die gesellschaftliche Vielfalt schon in Eurem
Anmeldeschluss: 17.03.2019                                                                        Verein angekommen? Wollt Ihr noch mehr Menschen für
                                                                                                  Euren Verein gewinnen und alle ansprechen?
                                                                                                  Der Infoabend wird eine Einführung in das Thema der Inter-
                                                                                                  kulturellen Öffnung geben sowie Wege und Möglichkeiten
                                                                                                  aufzeigen.

                                                                                Termin:           Montag, 06.05.2019, 19 – 21 Uhr
                                                                                Ort:              KJR-Geschäftsstelle, Hooverstraße 1, Augsburg
                                                                                Referentin:       Lena-Maria Frank
                                                                                Kosten:           keine
                                                                                Anmeldeschluss:   28.04.2019
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Seminartag                                                                       Zusatzqualifikation

                  Argumentationstraining                                                           Prävention sexueller Gewalt
                  gegen Stammtischparolen                                                          Bausteine zur Prävention von sexueller Gewalt in der
                                                                                                   Jugendarbeit im Herbst 2019.
                  So eine Situation habt Ihr bestimmt schon mal erlebt:                            Diese Seminarreihe bieten wir in Kooperation mit dem Land-
                  In einem ganz gewöhnlichen Gespräch fällt plötzlich ein                          ratsamt Augsburg, Kommunale Jugendarbeit, an.
                  rassistischer Spruch und es verschlägt Dir die Sprache. Im
                  Nachhinein ärgerst Du Dich dann vielleicht, dass Du nicht                        Themen der Zusatzqualifikation sind unter anderem Basis-
                  reagiert hast.                                                                   wissen zu sexuellem Missbrauch, Vorgehen im Verdachts­fall,
                                                                                                   Nähe & Distanz, Handlungssicherheit im Umgang mit Kin-
                  Dumpfe Parolen und Vorurteile werden nicht nur am Stamm-                         dern, Schutzvereinbarungen, sexueller Gewalt in digitalen
                  tisch geäußert – auch in Familien, im Verein oder unter                          Medien vorbeugen, Methoden für die Prävention vor Ort.
Seite 16 | 17     Kollegen tauchen sie unvermittelt auf. Wie verhält man sich                      Die Kursreihe findet im Rahmen von Abendterminen und
                  konkret in so einer Situation? Wie kann ich reagieren, wenn                      einem Samstagvormittag statt, Anmeldung für einzelne
                  jemand menschenverachtende Parolen von sich gibt?                                Termine ist möglich.

                  Im Argumentationstraining gegen (rechte) Stammtischparo-                         Bitte gesonderte Ausschreibungsunterlagen anfordern!
                  len lernen wir Strategien zum Umgang mit Parolendreschern
                  kennen und probieren nützliche Kommunikationstechniken
                  aus. Außerdem setzen wir uns mit der Frage auseinander,
                  wie es zu bestimmten Einstellungen und Aussagen kommt.
                  Andererseits wollen wir uns auch mit der inhaltlichen Auf-
                  klärung beschäftigen. Bestimmte Vorurteile tauchen immer
                  wieder auf. Wie kann ich diese ganz konkret entkräften?

Termin:           Samstag, 12.10.2019, 10 – 16.30 Uhr
Ort:              KJR-Geschäftsstelle, Hooverstraße 1, 86156 Augsburg
Referent:         Riccardo Schreck, Change e. V.
Mindestalter:     15 Jahre
Kosten:           20 Euro
Anmeldeschluss:   27.09.2019

                                                                                              Impressum
                                                                                Herausgeber:	Kreisjugendring Augsburg-Land
                                                                                              vertreten durch den Vorsitzenden Josef Falch
                                                                                              Hooverstraße 1, 86156 Augsburg
                                                                                              Telefon (0821) 45 07 95 - 0, Fax (0821) 45 07 95 - 129
                                                                                              info@kjr-augsburg.de, www.kjr-augsburg.de
                                                                                Redaktion	Christine Matzura, Vorstandsmitglieder im Ressort
                                                                                              Ferienprogramm, Spielmobil, Seminare
                                                                                Satz          Simone Mall
                                                                                Auflage       4.500
                                                                                              Augsburg, Januar 2019
SEMINAR PROGRAMM 2019 - Kreisjugendring Augsburg-Land
Seminare                                                                                                                                                                 Inklusives Familien-Wochenende

                für spezielle Zielgruppen                                                                                                                                                Familienzeit mit allen Sinnen
                                                                                                                                                                                         Wir wollen mit allen Sinnen erleben und genießen. Bestimmt
                                                                                                                                                                                         können wir den Frühling schon riechen, wir lassen uns
                SMV-Seminar für die                                                                                                                                                      leckeres Essen schmecken, spüren die Nähe der Familien-
                                                                                                                                                                                         mitglieder bei einer kleinen Massage und sehen den ersten
                Mittel- und Förderschulen                                                                                                                                                Frühlingsboten beim Wachsen zu. Wir wollen auch Zeit
                                                                                                                                                                                         draußen verbringen, kleine Ausflüge machen. Wir werden
                im Landkreis Augsburg                                                                                                                                                    miteinander allerlei erleben – basteln, Geschichten hören
                                                                                                                                                                                         und vieles mehr…
                In Kooperation mit dem staatlichen Schulamt im Land­-
                kreis Augsburg organisieren wir ein SMV-Seminar für alle                                                                                                                 Dabei wird es Zeiten geben, in denen Eltern und Kinder
Seite 18 | 19   Schüler­sprecher/-innen und ihre Verbindungslehrer/-innen                                                                                                                gemeinsamen Aktivitäten nachgehen, aber auch Programm-
                der Mittel- und Förderschulen im Landkreis Augsburg.                                                                                                                     punkte nur für die Kinder oder nur für die Erwachsenen.
                                                                                                                                                                                         Wir wollen viel Zeit außerhalb des Alltags mit unseren Kin-
                Das Seminar ist für Donnerstag, 17. Oktober                                                                                                                              dern verbringen. Es soll Gelegenheit sein, andere Familien
                bis Freitag, 18. Oktober 2019 geplant.                                                                                                                                   kennenzulernen, miteinander ins Gespräch zu kommen und
                Die Einladung erfolgt über die Schulen.                                                                                                                                  sich auszutauschen. Einfach ein schönes, gemeinsames
                                                                                                                                                                                         Wochenende zu verbringen!

                                                                                                              Termin:         Freitag, 22. März bis Sonntag, 24. März 2019
                                                                                                              Ort:            Jugendhaus Reischenau, Dinkelscherben
                                                                                                              Zielgruppe:	Familien – Paare und auch einzelne Elternteile, gerne auch
                                                                                                                              Alleinerziehende – mit ihren Kindern zwischen 3 und
                                                                                                                              8 Jahren aus dem Landkreis Augsburg, gerne auch Kinder
                                                                                                                              mit besonderen Bedürfnissen (geistigem und/oder körper­
                                                                                                                              lichem Förderbedarf)
                                                                                                              Kosten:	60 Euro pro Erwachsenem,
                                                                                                                              30 Euro pro Kind
                                                                                                                                                                 SIVES
                                                                                                                                                       INKLU
                                                                                                              Anmeldeschluss: 22.02.2019
                                                                                                                                                                           N                                                                                                                     LIE
                                                                                                                                                                                Weitere In
                                                                                                                                                                                                   fos?
                                                                                                                                                                                                                                                                                         F A M IE N E N D E
                                                                                                                                                                                                                                                                                         WOCH
                                                                                                                                                                                         Bitte gesonderte
                                                                                                                                                                                             talter:
                                                                                                                                                                                Beim Verans ng Augsburg-Land
                                                                            Anmeldung
                                                                                                                                                                                            dri
                                                                                                                                                                                 Kreisjugen 1
                                                                                                                                                                                         Ausschreibungs-
                                                                                                                                                                                  Hooverst
                                                                                                                                                                                  86156 Au
                                                                                                                                                                                           raße
                                                                                                                                                                                            gsb  urg
                                                                                                                                                                                                         -0
                                                                            Name Kin
                                                                                       d 1:
                                                                                                                                                                                                45 07 95
                                                                                                                                                                                   Tel. (0821) 07 95 - 129
                                                                             Geburtsda
                                                                                         tum:
                                                                                                                                                                                         unterlagen anfordern!
                                                                                                                                                                                    Fax (0821)
                                                                                                                                                                                                45
                                                                                                                                                                                                                  ser Einw
                                                                                                                                                                                                                            illigungen
                                                                                                                                                                                                                                         nutzen wir
                                                                                                                                                                                                                                                        Ihre Daten
                                                                                                                                                                                                                                              löschen sie
                                                                                                                                                                                                                                                                      / die
                                                                                                                                                                                                                                                             von unsere
                                                                                                                                                                                                                                                                           n
                                                                                                                                                                                                                                                                             ngen.
                                                                                                                                                                                                       errufs die                mehr und                       öffentlichu
                                                                              Ggf.beson
                                                                                        dere:                                                                                               eines Wid                 its nicht                    Onlinever
                                                                                           **
                                                                                                                                                                                  * Im Fall       Kin  des unsererse         uns  zug änglichen             Dat  en  aus dem
                                                                                                                                                                                               es                      alle                            der
                                                                               Bedürfnisse                                                                                           Daten Ihr
                                                                                                                                                                                                     . Wir beseitigen            ndi ge Entfern
                                                                                                                                                                                                                                                 ung
                                                                                                                                                                                                                                                              lich ist, selbst
                                                                                                                                                                                                 ern                    voll stä                      t  mög
                                                                                                                                                                                      Datenträg        aber, das
                                                                                                                                                                                                                 s eine            u. U. leid
                                                                                                                                                                                                                                              er nich             gänzlich
                                                                                              d 2:                                                                                             en Sie                     chu  ng                   ent  räg ern
                                                                                Name Kin                                                                                               Bedenk                 Veröffentli                 und Dat
                                                                                                                                                                                                 nach einer                   n Servern
                                                                                                                                                                                        Internet               eren eigene
                                                                                                tum:                                                                                               sie auf uns
                                                                                 Geburtsda                                                                                               wenn wir
                                                                                                                                                                                                   haben.
                                                                                                                                                                                         gelöscht
                                                                                            dere:
                                                                                  Ggf.beson
                                                                                                                                                                                                                   ngen: Verpflegungs-, Übernach-                                    -
                                                                                                                                                                                                      ebedinbeigu
                                                                                               **
                                                                                   Bedürfnisse

                                                                                       Name Kin
                                                                                                     d 3:                                                                                   Teilnahhmmebe itrag nh
                                                                                                                                                                                                                   altet alle
                                                                                                                                                                                                                        nkosten
                                                                                                                                                                                                                                           igen Ver
                                                                                                                                                                                                                                und die nöt meldung
                                                                                                                                                                                                                                           d Ab
                                                                                                                                                                                             Der Teilna                  d Referente bindlich. An- un            Im Fall
                                                                                                                                                                                                            terial- un                 ver              schluss.
                                                                                        Geburt   sdatum:                                                                                      tungs-, Ma Die Anmeldung ist                     Anmelde
                                                                                                                                                                                               sicherun
                                                                                                                                                                                                          gen.                     m bis zum               50 % der
                                                                                                                                                                                                                        licher For               ebühr von                                                                                 9
                                                                                                    dere:
                                                                                                                                                                                                bitte nur
                                                                                                                                                                                                            in sch rift              e Ausfallg            ben Tagen                                                                 Z 201
                                                                                          Ggf.beson
                                                                                                                                                                                                                   ldu  ng wird ein meldung unter sie                itrag                                                 . MÄR
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  IS 24                N EN «
                                                                                                       **                                                                                                    Ab me                                               ebe
                                                                                           Bedürfnisse                                                                                           späterer                   en. Bei Ab den vollen Teilnahm en
                                                                                                                                                                                                               sten erhob                                                                                 ÄRZ B                N SI N
                                                                                                                                                                                                  Gesamtko                   g stellen
                                                                                                                                                                                                                                        wir
                                                                                                                                                                                                                                                     erweitig
                                                                                                                                                                                                                                                              vergeb                              22. M            IT AL LE
                                                                                              Name Kin
                                                                                                       d 4:
                                                                                                                                                                                                                 anstaltun                 nicht and                                         VOM             IT M
                                                                                                                                                                                                   vor der Ver falls wir den Platz                                                                IL IE N ZE
                                                                                                                                                                                                                 g,                                                                          »FAM                         zu zweit
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   –
                                                                                               Geburtsda
                                                                                                            tum:                                                                                    in Rechnun                                                                                                   ine oder
                                                                                                                                                                                                                                                               Tage                                                ern – alle           htigung
                                                                                                                                                                                                     können.                                       tens sieben                                          ot für Elt            Beeinträc
                                                                                                           dere:                                                                                                                        bis spätes                                            Ein Angeb             und ohne
                                                                                                 Ggf.beson                                                                                                                    rag bitte                                                                 Kinder mit
                                                                                                  Bedürfnisse
                                                                                                              **                                                                                                  hmerbeit                  en an:                                             und ihre               ren
                                                                                                                                                              Anhang                                  Den Teilne                g überweis                                                                3 und 8 Jah
                                                                                                                                                  als E-Mail-                                                       anstaltun                                                                   zwischen
                                                                                                                                         Fax oder            lar an:                                   vor der Ver ng Augsburg-Land
                                                                                                                               per Post,           ldeformu                                                         dri                        3 91
                                                                                                                 Anmeldung 19 mit dem Anme                                                              Kreisjugen 05 0101 0000 013
                                                                                                      Bitte die              r 20                                                                                   0 72
                                                                                                                   . Feb rua                                                                             IBAN: DE1 1AUG                                                                                                                                     dring
                                                                                                       bis zum 22                                                                                                     EM                                                                                                                          Kreisjugen d
                                                                                                                                           nd                                                             BIC: BYLAD                                                                                                                               Augsburg-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Lan
                                                                                                                                gsburg-La
                                                                                                                     dring Au
                                                                                                        Kreisjugen 1
                                                                                                                    raße                                                                                                 Jugend
                                                                                                         Hooverst                                                                                            Partner der
                                                                                                                     gsburg                                                                                                       rg
                                                                                                          86156 Au                  - 0                                                                       im Landkr
                                                                                                                                                                                                                       eis Augsbu
                                                                                                                        45 07 95
                                                                                                           Tel. (0821) 07 95 - 129                                                                                            sse
                                                                                                                         45                                                                                          issparka
                                                                                                            Fax (0821)                                                                                         S Kre
                                                                                                                        kjr-al.de                                                                                Augsbu
                                                                                                                                                                                                                          rg
                                                                                                             kontakt@                                             ng      eru
                                                                                                                                                             es, Behind
                                                                                                                                                 n, Diabet
                                                                                                                                    , Allergie
Anmeldung                                                                Anmeldung
                                                                      auch ONLINE über
Kreisjugendring Augsburg-Land,
                                                                     www.kjr-augsburg.de
Hooverstraße 1, 86156 Augsburg
                                                                          möglich!
kontakt@kjr-augsburg.de, Fax (0821) 45 07 95 - 129

Seminar(e):                                                          I ch bin damit einverstanden, dass im Seminar entstehendes Fotomaterial von
Bitte Titel und                                                        mir / meinem Kind in den folgenden Bereichen veröffentlicht werden darf:
Termin
       angeben!                                                       • Onlinemedien und soziale Netzwerke
                                                                       • Datenträger
                                                                      • Aufführungen
                                                                       • Printmedien

                                                                      I ch bin damit einverstanden, auch zukünftig vom Kreisjugendring Augs-
Name, Vorname:                                                        burg-Land und der kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Augsburg über
                                                                       Veranstaltungen und Aktionen per Post oder Mail informiert zu werden.
Straße:                                                               Ich habe die Möglichkeit, diese Einwilligungen jederzeit schriftlich zu wider-
                                                                       rufen.
PLZ/Ort: 
                                                                      Im Fall eines Widerrufs dieser Einwilligungen nutzen wir Ihre Daten /
E-Mail:                                                              die Daten Ihres Kindes unsererseits nicht mehr und löschen sie von
                                                                      unseren Datenträgern. Wir beseitigen alle uns zugänglichen Onlineveröffent-
Telefon:                                                             lichungen.
                                                                      Bedenken Sie aber, dass eine vollständige Entfernung der Daten aus dem
                                                                      Internet nach einer Veröffentlichung u. U. leider nicht möglich ist, selbst
                                                                      wenn wir sie auf unseren eigenen Servern und Datenträgern gänzlich
Geburtsdatum:                                                        gelöscht haben.

Verein / Verband / Jugendorganisation:





Vegetarier:             ja       nein       kein Schweinefleisch

Ggf. besondere
Bedürfnisse*                                                      Datum:	

                                                                  Unterschrift: 
                                                                   (bei Minderjährigen Unterschrift eines Sorgeberechtigten)

*z. B. Unverträglichkeiten, Allergien, Diabetes, Behinderung
Teilnahmebedingungen                                           Seminarangebote für

                Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet alle Verpflegungs-,           Jugendräte, -beiräte und -foren
                Übernachtungs-, Material- und Referentenkosten und die
                nötigen Versicherungen, sofern nicht anders angegeben.         In Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie –
                Die Anmeldung ist verbindlich. An- und Abmeldung bitte         Kommunale Jugendarbeit bieten wir regelmäßig Seminare
                nur in schriftlicher Form bis zum Anmeldeschluss, bis in der   und Vernetzungstreffen für alle Jugendbeteiligungsgremien
                Regel zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.                    im Landkreis an. Ziele sind das gegenseitige Kennenlernen,
                                                                               der Erfahrungsaustausch untereinander und die Unter-
                Im Falle späterer Abmeldung wird eine Ausfallgebühr von        stützung der Arbeit vor Ort mit Schulungsangeboten zu
                50 Prozent der Gesamtkosten erhoben, falls wir den Platz       aktuellen Themen.
                nicht anderweitig vergeben können. Bei Abmeldung unter
                sieben Tagen vor der Veranstaltung stellen wir den vollen      Eingeladen werden alle amtierenden Jugendräte und die
                Teilnehmerbeitrag in Rechnung.                                 jugendlichen Mitglieder aus den Jugendbeiräten und -foren.
Seite 22 | 23                                                                  Gern kommen wir auch zur individuellen Beratung bei
                Den Teilnehmerbeitrag bitte bis spätestens sieben Tage         bestehenden Gremien oder in Gemeinden, die ein Jugend­
                vor Beginn des Seminars überweisen an:                         beteiligungsgremium aufbauen wollen.

                Kreisjugendring Augsburg-Land
                IBAN: DE10 7205 0101 0000 0133 91
                BIC: BYLADEM1AUG                                               Vernetzungsangebote
                Eine Anmeldebestätigung mit Einladung zur Veranstaltung        für Jugendbeauftragte
                erfolgt in der Regel etwa eine Woche vor Veranstaltungs­
                beginn schriftlich.                                            Jugendbeauftragte sind örtliche Kontaktpersonen in Stadt-
                                                                               und Gemeinderäten oder der jeweiligen Verwaltung, die
                                                                               sich für die Infrastruktur der Jugendarbeit vor Ort einset-
                                                                               zen. Auch für Jugendbeauftragte bieten wir in Kooperation
                                                                               mit dem Amt für Jugend und Familie – Kommunale Jugend-
                                                                               arbeit regelmäßig Vernetzungstreffen oder Seminare an.
                                                                               Ziele sind das gegenseitige Kennenlernen, der Erfahrungs-
                                                                               austausch untereinander und die Unterstützung der Arbeit
                                                                               vor Ort mit Referaten und Schulungsangeboten zu aktuellen
                                                                               Themen.

                                                                               Eingeladen werden alle benannten Jugendbeauftragten der
                                                                               Städte und Gemeinden im Landkreis. Gern kommen wir auch
                                                                               zur individuellen Beratung vor Ort.
Beratung und Unterstützung in Fragen der                                        Jugendbildungsmaßnahmen
                 Kinder- und Jugendbeteiligung
                 Du willst etwas verändern in Deiner Gemeinde? Du hast Lust,
                 in Deiner Gemeinde mitzumischen oder möchtest ein Projekt
                 anstoßen? …dann berät und unterstützt Dich dabei die
                 Kommunale Jugendarbeit.

                 Coaching von Jugendtreffs
                 Jugendtreffs im Landkreis können durch den Kreisjugendring
Seite 24 | 25    Augsburg-Land Jugendleiterschulungen vor Ort erhalten.
                 Wir vermitteln hier kompetente Referent/-innen mit Praxis­
                 erfahrung in der Jugendarbeit bzw. der Organisation und
                 Leitung von Jugendtreffs.
                 Ein Coaching-Seminar kann je nach Inhalten und Dauer als
                 ein Grundkurs im Rahmen der Juleica-Schulung angerechnet
                 werden.

                   Inhalte:
                • Analyse der Situation vor Ort
                • Organisation eines Jugendtreffs /
                   Veranstaltungsmanagement
                • Grundlagen und Struktur der Jugendarbeit
                • Arbeit im Team                                                                 Gestaltung und Bearbeitung
                • Rechte und Pflichten (Aufsichtspflicht, Jugendschutz, …)
                                                                                                 von Youtube Videos
                 Interessierte Kommunen und Jugendleiter/-innen melden
                 sich bitte in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings                          Lust mal selbst ein Youtube Video zu gestalten? An diesem
                 Augsburg-Land.                                                                  Wochenende habt Ihr die Möglichkeit mit professioneller
                                                                                                 Unterstützung und Technik einen eigenen Videoclip zu pro-
                                                                                                 duzieren. Du lernst wie mit Filmtricks und Schnitt gearbeitet
                                                                                                 wird und wie Du Dein Video nachvertonen kannst.

                                                                               Termin:           Samstag, 28. September 2019 9 Uhr
                                                                                                 bis Sonntag, 29. September 2019, 16 Uhr
                                                                               Ort:              Jugendhaus Reischenau, Dinkelscherben
                                                                               Alter:            Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren
                                                                               Kosten:           40 Euro
                                                                               Anmeldeschluss:   08.09.2019
Babysitterausbildung SABSi                                                     KJR-interne Veranstaltungen
                  Jugendliche können sich im Rahmen dieses dreitägigen
                  Kurses zu Babysittern ausbilden lassen bzw. für ihren Alltag                   Betreuerschulungen
                  in der Babysitterfamilie fit werden. In Kooperation mit dem
                  Haus der Familie der AWO Schwaben findet dieses Seminar                        für Ehrenamtliche im Kreisjugendring
                  schon seit vielen Jahren statt.
                                                                                                 Der Kreisjugendring Augsburg-Land bietet ein umfassendes
                  Die Jugendlichen üben ganz praktisch die Versorgung eines                      Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Das Spek-
                  Babys und lernen altersgerechte Spiele und Beschäfti-                          trum reicht von Ferienfreizeiten im In- und Ausland bis hin
                  gungsmöglichkeiten kennen. Sie bekommen umfassende                             zu Spielmobilangeboten in den Gemeinden. Eine alternative
                  Informationen zur Entwicklung von Kindern bis zum Ende                         Feriengestaltung, die sich an den Interessen der Kinder
                  des Grundschulalters und zur Bedeutung von Bindung. Diese                      und Jugendlichen orientiert, ist dabei das oberste Ziel.
                  Informationen werden ergänzt durch Tipps zu schwieri-                          Durchgeführt werden die Maßnahmen von einem großen
Seite 26 | 27     gen Situationen und Basiswissen zur Kommunikation mit                          Kreis junger, engagierter Betreuer/-innen. Natürlich steht
                  Kindern. Grundlagen der Ersten Hilfe am Kind und Infor-                        der Spaß bei unserem Programm an ersten Stelle, aber die
                  mationen zur den Rechten und Pflichten eines Babysitters                       Sicherheit der Teilnehmer/-innen und die Qualität der Maß-
                  runden den Kurs ab. Mit einer Abschlussprüfung wird das                        nahmen genießen ebenfalls höchste Priorität. Daher führen
                  Babysitter-Diplom erworben.                                                    wir regelmäßig Schulungen für unser Betreuerteam durch,
                                                                                                 um Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Sicherheit
Termin:	Freitag, 19.Juli 2019, 16 – 20 Uhr                                                     im eigenen Handeln aufzubauen. Die Inhalte der Schulung
                Samstag, 20. Juli 2019, 10 – 18 Uhr                                              sind Rechts- und pädagogische Grundlagen, Erste-
                Sonntag, 21. Juli 2019, 10 – 15 Uhr                                              Hilfe-Maßnahmen sowie ein von den Betreuern gewähltes
Ort:            Haus der Familie der AWO Schwaben, Stadtbergen                                   Thema (Erlebnispädagogik, Flüchtlingsarbeit, Umgang mit
Alter:          Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene                                    schwierigen Situationen etc.).
Referenten:     Evelyn Jonschel, Marion Hirsekorn                                                Wer Interesse hat, sich in den Ferien beim Kreisjugendring
Kosten:         40 Euro                                                                          für Kinder und Jugendliche zu engagieren, meldet sich bitte
Anmeldeschluss: 15.06.2019                                                                       in der Geschäftsstelle des KJR.

                                                                                 Termin: 	Samstag, 30. März 2019, 9 Uhr
                                                                                           bis Sonntag, 31. März 2019, 14 Uhr
                                                                                 Ort:      Jugendhaus Reischenau, Dinkelscherben
Der KJR als Servicestelle

Seite 28 | 29                                                                       Fachstelle Inklusion
                                                                                    Die Fachstelle Inklusion unterstützt und berät Euch bei all
                                                                                    Euren Fragen rund um das Thema Inklusion.
                                                                                    Benötigt ihr eine Schulung für Euren Verband oder habt kon-
                    Vollversammlungen                                               kret Fragen zur Umsetzung von Angeboten für Kinder mit
                                                                                    und ohne Beeinträchtigung meldet Euch in der Geschäfts-
                    Die Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende           stelle bei Lisa Gölsdorf, unserer Fachkraft für Inklusion.
                    Organ des Kreisjugendrings. Hier treffen sich die Delegierten
                    der Verbände und örtlichen Jugendgemeinschaften, die im
                    Jugendring Mitglied sind, und entscheiden über die Schwer-
                    punkte, Entwicklungen und Tätigkeiten des KJR und wählen        Beratung zur interkulturellen
                    aus ihren Reihen den ehrenamtlichen KJR-Vorstand.
                    Frühjahrsvollversammlung: 11.04.2019 in Meitingen               Vereinsentwicklung
                    Herbstvollversammlung: 21.11.2019 in Augsburg
                                                                                    Vielfalt ist mittlerweile selbstverständlicher Teil in der
                                                                                    heutigen Migrationsgesellschaft. Wir beraten Euch gern,
                                                                                    wenn Ihr Eure Angebote für neue Zielgruppen öffnen
                    Delegiertentreffen                                              möchtet.

                    Auf Wunsch der Delegierten der Mitgliedsorganisationen
                    des KJR finden zweimal jährlich Delegiertentreffen zu
                    verschiedenen aktuellen Themen und zum Austausch statt.         Informationen
                    Die Einladung erfolgt direkt an die gemeldeten Delegierten.
                                                                                    zum Thema Flucht
Geplante Termine:   Dienstag, 12.02.2019, 19 – 21 Uhr
                    Dienstag, 22.10.2019, 19 – 21 Uhr                               Wird bei Euch viel über das Thema Flucht diskutiert? Das
                                                                                    Informationsangebot „Freilig kennen wir uns aus!“ steht
                                                                                    weiterhin zur Verfügung. Das heißt wir können gerne bei
                                                                                    Euch vor Ort vorbei kommen und zu den Themen Flucht und
                                                                                    Asyl informieren.
Vor-Ort-Schulungen                                                             Jugendhaus und
                Über unser Seminarprogramm hinaus ist es auf Anfrage                           Jugendzeltplatz
                auch möglich, bei entsprechendem Interesse den Grundkurs
                1 und 2 oder thematische Seminare vor Ort durchzuführen.                       Für Eure eigenen Veranstaltungen könnt Ihr eine unserer
                Wir bieten verschiedene Inhalte an oder vermitteln Euch er-                    Einrichtungen buchen. Unser Jugendhaus Reischenau ist ein
                fahrene Referent/-innen für Eure Veranstaltungen. Darüber                      Selbstversorgerhaus in Dinkelscherben und verfügt über
                hinaus sind wir gerne bereit, ein bedarfsgerechtes Angebot                     zwei Wohneinheiten mit jeweils 22 Betten. Diese können
                mit Euch zusammen zu entwickeln und umzusetzen!                                einzeln oder komplett gebucht werden. Ihr könnt selbst
                                                                                               kochen oder Euch über das nebenan liegende Schullandheim,
                                                                                               eine von uns vermittelte Köchin oder einen Partyservice
                                                                                               versorgen lassen.
                Beratung und                                                                   Unser Jugendzeltplatz liegt in Zusmarshausen-Gabelbach
                                                                                               und bietet Platz für Gruppen mit bis zu 80 Personen. Mit Du-
Seite 30 | 31   Fachkräftevermittlung                                                          schen, Toiletten, einem Versorgungshaus mit einer modern
                                                                                               ausgestatteten Großküche und einigem mehr ist der Platz
                Ihr möchtet junge Flüchtlinge in Eure Jugendarbeit inte­                       bestens ausgestattet.
                grieren? Ihr möchtet gerne behinderten Kindern oder
                Jugendlichen die Teilnahme an Euren Gruppenstunden und        Genauere Infos   z u Ausstattung und Preisen findet Ihr auf unserer
                Aktionen ermöglichen, seid aber unsicher ob und wie Ihr                         Homepage. Belegungsanfragen bitte per Telefon oder
                das leisten könnt? Ihr wollt mit Euren Jugendlichen eine                        Mail an die KJR-Geschäftsstelle.
                Begegnung mit anderen jungen Menschen aus dem Ausland
                organisieren? Ein Theater-Workshop, eine Mobbing-Bera-                         Außerdem könnt ihr auf Anfrage bei uns abwechslungs­reiche
                tung, ein Drogen-Infoabend oder ein Videoprojekt würde                         Freizeit- und Bildungsangebote in unseren Ein­richtungen
                Euch interessieren, ihr wisst aber nicht, wer das überneh-                     zubuchen.
                men könnte? Euch fallen keine neuen Spielen oder Kreativ­
                angebote mehr ein, die Ihr noch mit Euren Gruppenkindern
                ausprobieren könnt? Ihr braucht mehr Infos zu Aufsichts-
                pflicht, Zuschussmöglichkeiten oder wollt Mitglied im
                Jugendring werden, wisst aber nicht so genau wie?

                Wir beraten Euch gerne oder vermitteln Euch für diese oder
                andere Themen fachkundige Referent/-innen.
                Ruft einfach in der KJR-Geschäftsstelle an und fragt nach!
Zuschüsse
                                                                                  Viele Angebote und Veranstaltungen der Jugendarbeit kann
                                                                                  es ohne das nötige Geld nicht geben. Doch oft müssen diese
                                                                                  nicht allein aus Mitglieds- und Teilnehmerbeiträgen gedeckt
                                                                                  werden. Vieles kann auch über Zuschüsse mitfinanziert
                                                                                  werden. Der Kreisjugendring vergibt sogenannte „Aktivitä-
                                                                                  tenzuschüsse“ aus Mitteln des Landkreises Augsburg.

                                                                                  Jugendorganisationen aus dem Landkreis Augsburg können
                                                                                  hier Gelder für außerschulische Jugend- und Mitarbeiter­
                                                                                  bildung, für Freizeiten und verbandsspezifische Maßnahmen
                                                                                  beantragen. Auch interkulturelle/internationale Jugend­
                                                                                  arbeit, arbeitswelt-, schul- und familienbezogene Jugend­
Seite 32 | 33                                                                     arbeit und Projekte werden gefördert. Darüber hinaus
                                                                                  können gemeinsame Aktivitäten von jungen Menschen mit
                                                                                  und ohne Behinderung sowie Geräte, Materialien und die Re-
                                                                                  novierung und Ausstattung von Jugendräumen bezuschusst
                                                                                  werden.

                                                                                  Die Richtlinien und Antragsformulare stehen zum Download
                                                                                  unter www.kjr-augsburg.de oder können in der Geschäfts-
                                                                                  stelle angefordert werden.
                   Verleih
                                                                                  Gerne stehen wir auch zur Beratung in Sachen Zuschüsse
                   Ob Sommerfest, Zeltlager oder Konzertabend – unser             zur Verfügung.
                   Verleihservice kann Euch mit allerlei Nützlichem ausstatten:
                   mit Hüpfburgen, Human Soccer, Kletterturm, Bubble Soccer,
                   Rollenbahn, Wasserrutsche oder einem Pizzaofen könnt
                   Ihr Eure Veranstaltungen aufwerten. Daneben gibt es auch
                   Veranstaltungszelte, Pavillons, Bühnenelemente, Laut-                                      RICHT
                   sprecher und Sitzsäcke. Verschiedene Spielelemente wie
                   übergroße Gesellschaftsspiele, Gummihuhngolf, Jonglier-
                                                                                                              LINIEN
                                                                                                              zur Förder
                                                                                                                           ung
                                                                                                            von Maßnah

                   kiste, Torwand, Glücksrad und manches mehr ergänzt das                                  im Landkr
                                                                                                          (Aktivität
                                                                                                                         men und
                                                                                                                     eis Augsbu
                                                                                                                     enzuschus
                                                                                                                                 Aktivitäte
                                                                                                                                rg
                                                                                                                                              n der Jug
                                                                                                                                                        endarbeit
                                                                                                                               srichtlinie

                   Angebot.
                                                                                                                                           n)

Kontakt:          Montag und Freitag, 9 -12 Uhr
Verleihservice: 	Telefon (0821) 45 07 95 – 128
                  verleih@kjr-al.de

                   Die aktuelle Preisliste und weitere Informationen:
                   www.kjr-augsburg.de
                                                                                             Kreisjugen
                                                                                                        dri
                                                                                             Augsburg ng
                                                                                                      -Land
Veranstaltungen
                von Kooperationspartnern

                Aufbruch nach Brüssel!
                Studienfahrt für Multiplikator/-innen der Jugendarbeit                       72-Stunden-Aktion
                3. – 6. September 2019
                                                                                             2019 geht die 72-Stunden-Aktion in die nächste Runde!
                Im Rahmen der viertägigen Studienfahrt besuchen wir                          Vom 23. – 26. Mai werden bei der Sozialaktion des BDKJ
                wichtige europäische Institutionen und lernen deren                          wieder tausende Kinder und Jugendliche in ganz Deutsch-
                Bedeutung für die Jugendarbeit kennen. Wir werden direkt                     land dem Glauben „Hand und Fuß“ geben und in 72 Stunden
Seite 34 | 35   mit EU-Politiker/-innen und weiteren politischen Akteur/                     soziale Projekte für und mit anderen umsetzen. Die Aktion
                -innen in Kontakt treten, um Einblicke in das Netzwerk der                   richtet sich aber ausdrücklich nicht nur an die katholischen
                Europäischen Jugendpolitik zu erhalten. Schließlich lernen                   Jugendverbände, sondern die Teilnahme von Gruppen aus
                wir auch das Europabüro des Bayerischen Jugendrings                          Schulen, Jugendzentren oder aus den anderen Jugendver-
                kennen und setzen uns mit dessen Zielen und Aufgaben                         bänden, wie Wasserwacht, Jugendkapelle, Jugendfeuerwehr
                auseinander.                                                                 usw. ist auf jeden Fall erwünscht!
                Die Fahrt richtet sich an Aktive in der Jugendarbeit.
                Kinderbetreuung wird angeboten.                                              Seid dabei, meldet Euch mit Eurer Gruppe unter
                                                                                             www.72stunden.de an und macht in 72 Stunden
                Die Studienfahrt wird gefördert durch den Bayerischen                        die Welt ein Stückchen besser!
                Jugendring aus Mitteln des Kinder- und Jugendprogramms
                der Bayerischen Staatsregierung.                             Infos:	Informationen und Materialien gibt es
                                                                                     entweder auf der offiziellen Homepage oder
                Die Studienfahrt ist eine Veranstaltung des Bezirksjugend­           beim BDKJ Diözesanverband Augsburg
                rings Schwaben und findet in Kooperation mit dem Kreis­              Mail: dioezesanstelle@bdkj-augsburg.de
                jugendring Augsburg-Land statt.                                      Telefon: (0821) 31 66 34 51

                Bitte gesonderte Ausschreibungsunterlagen anfordern!
Cocktail-Workshop
                    Wolltest Du schon immer einmal wissen wie ein Barkeeper
                    Cocktails mixt? Interessierst Du Dich für schmackhafte
                    Alternativen zu alkoholischen Getränken? Dann bist Du beim
                    Cocktail-Workshop von der APE:BAR genau richtig. In dem
                    Workshop lernst Du die Grundbausteine für das Cocktail
                    mixen. Wir werden Dich zu Beginn mit den Werkzeugen eines
                    Barkeepers bekannt machen. Im Anschluss daran mixen wir
                    gemeinsam verschiedene Cocktails und gegen Ende könnt
                    Ihr Euer Wissen in einer eigenen Kreation anwenden.
                    Für den Workshop kommen wir zu Euch und bringen das
                    benötigte Material mit.

Seite 36 | 37       Wenn Du Dich zusätzlich für ein Ehrenamt interessierst,
                    kannst Du Dich unabhängig von dem Cocktail Workshop
                    dem APE:BAR Team anschließen. Es erwartet Dich ein tolles
                    Team und jede Menge Spaß auf unterschiedlichsten Ein-
                    sätzen. Für Deinen ehrenamtlichen Einsatz erhältst Du eine
                    Aufwands­entschädigung.

                    Die APE:BAR ist eine mobile alkoholfreie Cocktailbar zum
                    Ausleihen für verschiedene Feste und Veranstaltungen.
                    Dabei soll eine ansprechende Alternative zu alkoholhaltigen
                                                                                              Unsere alkoholfreie Cocktailbar
                                                                                                  für Ihre Veranstaltung!
                    Getränken für jede Altersstufe geschaffen werden.
                    Die APE:BAR ist ein Angebot des Landratsamts Augsburg.                                   www.landkreis-augsburg.de

Termin:              auf Anfrage                                                   Und so geht’s
Ort:                 wir kommen zu Euch                                            • Ganzjährig buchbar ab € 50,– / Einsatztag
Alter:               unbegrenzt                                                    • Mit oder ohne ehrenamtliche Barkeeper
Dauer:               ca. 2,5 – 3 Stunden                                           • Mindeststellfläche 5 x 5 m
Referent/-innen:     Denise Goldmann, Anne Felbach, Patrik Miehler
Kosten: 	50 Euro bei mindestens 10 und maximal                                    Weitere Infos unter
                     12 Teilnehmer/-innen
                                                                                   Landratsamt Augsburg
Nähere Infos unter: Andrea Volkamer                                               Fachbereich Jugend und Bildung
                                                                                   Prinzregentenplatz 4
                     Telefon (0821) 31 02 - 2761                                   86150 Augsburg
                     ape@lra-a.bayern.de                                           Telefon 0821 3102-2761
                     www.landkreis-augsburg.de                                     Fax 0821 3102-1761

                                                                                   ape@lra-a.bayern.de
                                                                                   www.landkreis-augsburg.de

                                                                                   Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
                                                                                  und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)
Singoldsandkasten
        D ER K I N D ER FE S T I VA L TAG

  22. AUGUST 2019
   Für Groß & Klein: Der Kindertag
     des Singoldsand Festivals.

Seite 38 | 39

 Für Familien
 und ihre
 kleinen...
 Eisschlecker... Weltenentdecker...
 Musikliebhaber... Sandburgenerbauer...
 singoldbezwinger... Wiesenspringer...
 Batikkünstler... Hüpfburgerklimmer...

                              Eine Veranstaltung der

                                                       23.&24. August 2019
                              Stadt Schwabmünchen

    Kooperationspartner

  SINGOLDSAND-FESTIVAL.DE/KINDERTAG                   www.singoldsand-festival.de
Seite 40 | 40
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren