Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Feel at home
in Düsseldorf
Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität
Ausgabe für Studierende
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Impressum
Herausgeber
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Verantwortlich: Univ.-Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch,
Prorektorin für Internationales der HHU

Redaktion
International Office
Studierenden Service Center (SSC)
Tel. +49 (0)211 81-14744
international-office@hhu.de
www.hhu.de/internationales

Redaktionsteam
Dr. Benjamin Irkens, International Office
Matthias Kaufmann, International Office
Katharina Sauther, Referentin der Prorektorin
Mit freundlicher Unterstützung des Studierendenservice der HHU

Fotos
S. 1: istockphoto – franckreporter, S. 3: Ivo Mayr, S. 8: istockphoto – MStudioImages, S. 34: istockphoto – Zinkevych,
S. 50, 70: istockphoto – PeopleImages, S. 78: istockphoto – ViewApart, S. 84: shutterstock – RossHelen

Konzeption & Gestaltung
zweizueins – Visuelle Konzepte, www.zweizueins.net

Auflage
750 – 10 / 2018

Druck
WIRmachenDRUCK GmbH
Mühlbachstraße 7
71522 Backnang

Ausgabe für internationale Studierende der HHU

Sie ergänzt die Erstsemesterbroschüre des Studierendenservice, die Sie online im Studienstartportal der HHU
auf den Internetseiten des Studierendenservice finden oder als Printversion im SSC erhalten können.

Die vorliegende Broschüre gibt den Stand von September 2018 wieder. Obwohl wir die Texte mit Sorgfalt erstellt
haben, übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Informationen.

                                                    Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA)

2
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Liebe Studierende der
Heinrich-Heine-Universität,
ich freue mich, dass Sie sich für ein Studium bei uns an der
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) entschieden haben.
Auf dem nun vor Ihnen liegenden neuen Lebensabschnitt
möchten wir Sie nach besten Kräften unterstützen und begleiten.

In dieser Broschüre finden Sie wichtige Informationen zur
Vor­be­reitung Ihres Studiums und für den Studienstart. Die darin
genannten Kontaktpersonen helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie
Fragen haben sollten. Bitte zögern Sie nicht, sie zu kontaktieren!

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg bei Ihrem Studium
an der HHU und ein gutes Eingewöhnen in Ihre neue Umgebung!

Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch
Prorektorin für Internationales

FEEL AT HOME                                                         3
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
INHALT

         Vor Deiner Ankunft                                             9

         Checkliste                                                    10

         Herzlich willkommen in Düsseldorf                             12

         Alles zu Visum und Aufenthaltstitel                           13
            Hinweise für ein Sperrkonto                                15

         Einschreiben an der HHU leicht gemacht                        16
            Schalte Dich frei bei Uni-Kennung und Studierendenportal   17

         Versicherungsbasics                                           19
            So bist Du richtig krankenversichert                       19
            Deshalb brauchst Du eine Haftpflichtversicherung           21

         Informationen zur Studienfinanzierung                         22
            Das kostet das Leben in Düsseldorf                         22
            Stipendien                                                 22
            Persönliche Studienfinanzierungsberatung an der HHU        23

         Die erste Studentenwohnung                                    24
            Erste Übernachtungen in Düsseldorf                         24
            Ein Zimmer im Studierenden-Wohnheim                        24
            So findest Du eine Wohnung                                 26
            Studierenden-WG als Wohnmodel                              27

         Die Anreise nach Düsseldorf                                   28
            Vorkursticket vor Semesterbeginn                           28
            NRW-Semesterticket – Mobil in ganz NRW                     29
            Mit Bus und Bahn zur HHU                                   30

         Vorbereitet ins Studium                                       31
            Finde Deine Kurse im Vorlesungsverzeichnis                 31
            Vorkurse vor dem Semesterbeginn                            32
            Du hast eine neue E-Mail: Deine Begrüßungs-E-Mail          33

4
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
INHALT

Nach Deiner Ankunft                           34

Checkliste                                    36

Dein Buddy an der HHU                         37

Melde Deinen Wohnsitz an                      37

Hier bekommst Du Deine Aufenthaltserlaubnis   38

Wie Du ein Bankkonto eröffnest                38

Handy und Telefon in Deutschland nutzen       39

So bekommst Du Deinen Internetzugang          40

Orientierung auf dem Campus                   41
   Sicherheit auf dem Campus                  42
   Essen und Trinken                          43
   Mensa-Card                                 43
   Raum der Stille und des Gebets             44
   Service-Point                              44
   Studieren mit Kind                         45
   Diversity                                  47
   Internationaler Studierendenausweis        48
   Fundbüro                                   48
   HHU-App „myHHU“                            49

FEEL AT HOME                                            5
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
INHALT

         Rund um Dein Studium                                        50

         Universitäts- und Landesbibliothek                          52

         Deine zentrale Anlaufstelle – Studierendenservice           54

         Eins kommt zum anderen – Dein Studienverlauf                56
            Studienaufbau, Leistungsnachweise und Bewertungssystem   56
            Beratung zu Deiner Studienorganisation                   58
            Studierende helfen Studierenden – Fachschaften           59
            Tutorien zu Deiner Unterstützung                         59
            Alles zu Deinen Prüfungen                                60

         Sprachen lernen und Auslandsaufenthalte                     65
            So kannst Du an der HHU Deutsch lernen                   65
            Einfach Fremdsprachen lernen                             66
            Mach ein Zertifikat für interkulturelle Kompetenz        67
            Tapetenwechsel – Auslandsaufenthalte während
            Deines Studiums                                          68
            Zwanglos zusammen Sprachen lernen                        69

         Rund um Deine Vorbereitung auf das Berufsleben              70

         Arbeiten neben dem Studium                                  72

         Arbeitserlaubnis für Dein Praktikum                         74

         Job- und Praktikumsvermittlung                              74

         Deinen Berufseinstieg gut vorbereiten                       75

         HHU-Programm „UNI2JOB – Karriere in Deutschland“            76

6
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
INHALT

Rund um Deine Freizeit                     78

Kulturprogramm des Studierendenwerks       80

AStA – Kulturreferat                       80

Gemeinsam etwas erleben                    81

Sport an der HHU                           82

Fahrrad fahren und Fahrrad fahren lernen   82

Rund um Dein Leben in Düsseldorf           84

Arztbesuch und Medikamente                 86

Behördennummern                            87

Feste in Deutschland                       87

Gleichberechtigung                         89

Klima und Kleidung                         89

Ladenöffnungszeiten                        90

Post                                       90

Pünktlichkeit                              91

Rauchverbot                                91

Recycling und Pfand                        92

Reisen                                     92

Rundfunkbeitrag                            93

„Sie“ und „Du“                             94

Kulturelle Angebote der Stadt              94

Rabatte und Vergünstigungen für Dich       95

Campusplan                                 96

FEEL AT HOME                                         7
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
VOR DEINER ANKUNFT

8
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
VOR DEINER ANKUNFT

Vor Deiner Ankunft

                                      9
Feel at home in Düsseldorf - Dein Start an der Heinrich-Heine-Universität - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
CHECKLISTE

Checkliste
Termine und Fristen              Was ist zu tun?                  Informationen                     Erledigt

Mind. 1 Jahr vor Studienbeginn   Beantrage ein Visum.             Visum/Aufenthaltstitel, S. 13

Vor Deiner Bewerbung             Stelle Deine Krankenversiche-    Krankenversicherung, S. 19
an der HHU                       rung während des Aufenthalts
                                 sicher.

Bewerbungsfristen für:           Bewirb Dich auf ein Studium      Bewerbung von Nicht-EU-
Zulassungsbeschränkte Fächer:    an der HHU. Bitte beachte die    Bürgern und Bürgerinnen
15.1. für das Sommer­semester;   Bewerbungsfristen.
15.7. für das Wintersemester.
Fächer ohne Zulassungs­          Wenn Du Medizin, Zahn­           Den Ablauf der Bewerbung
beschränkung:                    medizin oder Pharmazie           findest du auf der Homepage
Anfang April (Sommer­            (alle auf Staatsexamen)          der HHU unter dem Pfad:
semester) oder                   sowie Betriebswirtschaftslehre   Studium und Lehre an der
Anfang ­Oktober (Winter­         studieren willst, melde Dich     HHU > Bewerbung, Einschrei-
semester)                        bis zu 12 Wochen vorher bei      bung und Studienstart >
                                 uni-assist.de an. Hier musst     Informationen für auslän­dische
                                 Du vorher Deine Zeugnisse        Studienbewerber/innen
                                 prüfen lassen.

                                 Die vollständigen Bewerbungs-    Heinrich-Heine-Universität
                                 unterlagen schicke bitte per     Düsseldorf, Studierenden-
                                 Post an die Studierenden- und    und Prüfungsverwaltung
                                 Prüfungsverwaltung der           Gebäude 21.02/SSC
                                 Heinrich-Heine-Universität.      Universitätsstraße 1
                                                                  40204 Düsseldorf

Sofort nach Erhalt Deiner        Überweise sofort Deinen          Die Angaben zum Empfänger­
Zulassung                        Semesterbeitrag                  konto findest Du in den
                                                                  Unterlagen Deines Zulassungs-
                                                                  bescheids

                                 Bewirb Dich um ein Zimmer in     Wohnen, S. 24
                                 den Studierendenwohnanlagen.

                                 Melde Dich bei                   Willkommensprogramm
                                 FEEL AT HOME                     der HHU für internationale
                                 in Düsseldorf an                 Studierende aus Nicht-EU-­
                                                                  Ländern, S. 12

10                                                                                   VOR DEINER ANKUNFT
CHECKLISTE

Termine und Fristen          Was ist zu tun?                 Informationen                     Erledigt

Ab Mitte Februar bzw.        Du erhältst automatisch eine    Das Factsheet enthält Termine
Mitte August                 Ersti-E-Mail mit Link zum       zu Einführungs- und Begrü-
                             Factsheet Deines Studien-       ßungsveranstaltungen und die
                             gangs. Diese kannst Du auch     Kontaktdaten der Ansprech-
                             auf der Homepage der HHU        partner/innen in Deinem Fach.
                             unter folgendem Pfad finden
                             und downloaden:
                             Studierende > Studienstart
                             Wintersemester 2018/2019 >
                             Wichtige Termine und
                             Informationen für Ihr
                             Studienfach im Überblick

Sofort nach Erhalt Deines    Melde Dich umgehend über        Studierendenportal, S. 17
Studienbuchs der HHU         das Studierendenportal an.      Der Link zum Portal:
per Post                     Schalte dafür vorher Deine      studierende.uni-­duesseldorf.de
                             Unikennung frei.

                             Melde Dich zum Buddy-­          Buddy-Programm
                             Programm Mate-For-You an        Mate-For-You, S. 37
                                                             Die Anmeldung ist jeder
                                                             Zeit möglich.

Beachte die Anmeldefristen   Melde Dich zu den               Übersicht über die
zu den Vorkursen             Vorkursen an.                   angebotenen Vorkurse, S. 32

Beachte die Anmeldefristen   Zuerst musst Du an einem        Falls Du Dein Deutsch ver-
zu den Deutschkursen         obligatorischen Einstufungs-    bessern, bzw. Deutsch lernen
                             test teilnehmen, um das aktu-   möchtest. Deutschkurse, S. 65
                             elle Sprachniveau feststellen
                             zu lassen. Danach kannst Du
                             Dich bei einem kostenfreien
                             Deutschkurs an der HHU
                             anmelden.

Vor dem jeweiligen Vor­      Melde Dich zu Deinen Kursen     „Hochschulinformationssystem
lesungsbeginn Mitte April    im Fach über HIS-LSF an.        Lehre Studium Forschung“
bzw. Mitte Oktober                                           (HIS-LSF) Vorlesungsverzeich-
                                                             nis, S. 31

FEEL AT HOME                                                                                         11
HERZLICH WILLKOMMEN IN DÜSSELDORF

                Herzlich willkommen
                in Düsseldorf
                FEEL AT HOME – heißt dich Willkommen. Damit Du Dich in Düsseldorf
                schon bald wie zu Hause fühlst, unterstützt Dich unser Willkommens-
                programm FEEL AT HOME bei der Eingewöhnung und Orientierung.
                Melde Dich gleich nach der Zulassung direkt zum Programm an:
                   hhu.de/feel-at-home

                Wir beantworten Deine Fragen zu Visumsangelegenheiten, Kranken-
                versicherung, Wohnmöglichkeiten, der Organisation des Studiums
                oder zur Freizeitgestaltung. Darüber hinaus kannst Du jederzeit mit
                uns Kontakt aufnehmen:
                   feel-at-home@hhu.de

                Am ersten Wochenende des jeweiligen Semesters (April / Oktober)
                laden wir Dich herzlich zum Welcome Evening ins Haus der Universität
                ein. Hier lernst Du alle Orientierungsangebote an der HHU kennen
                und kannst neue Freunde kennenlernen. Melde Dich dabei zu unseren
                ersten (kostenlosen) Wochenendaktivitäten an.

                An den Wochenenden zu Semesterbeginn bist Du herzlich eingeladen,
                zusammen mit uns Düsseldorf und die HHU kennenlernen und erste
                Kontakte zu Kommilitonen und Kommilitoninnen aus dem In- und Aus-
                land knüpfen. Auch während des Semesters organisieren wir die eine
                oder andere Aktivität, zu der Du jederzeit herzlich eingeladen bist.

                Die aktuellen Termine und eine Übersicht über FEEL AT HOME
                findest Du hier:
                   hhu.de/feel-at-home

12                                                                 VOR DEINER ANKUNFT
ALLES ZU VISUM UND AUFENTHALTSTITEL

Alles zu Visum und
Aufenthaltstitel
Ob und welche Art des Visums Du brauchst, ist abhängig von …

… Deinem Herkunftsland

 	Du kommst aus der EU, den EWR-Staaten
    (Island, Liechtenstein, Norwegen) oder der Schweiz
    Ein Visum ist nicht nötig.

  Du kommst aus Australien, Israel, Japan, Kanada, Südkorea,
 	
  Neuseeland oder den USA
  Ein Visum ist nicht nötig. Für einen Studienaufenthalt über drei
  Monate hinaus kannst Du auch nach der Einreise bei der lokalen
  Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis für den Aufenthalt
  zu Studienzwecken beantragen.

  Du kommst aus Andorra, Brasilien, El Salvador, Honduras,
 	
  Monaco oder San Marino
  Ein Visum ist nur nötig, wenn Du vor oder nach dem Studium
  in Deutschland arbeiten möchtest. Für einen Studienaufenthalt
  über drei Monate hinaus kannst Du auch nach der Einreise bei
  der lokalen Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis zu
  Studienzwecken beantragen.

 	Du kommst aus einem anderen Land
    Ein Visum für den Aufenthalt zu Studienzwecken bzw. Studien­
    bewerbervisum beantragst Du vor der Einreise. Vor Ablauf Deines
    Einreisevisums beantragst Du bei der lokalen Ausländerbehörde
    Deines aktuellen Wohnortes eine Aufenthaltserlaubnis zu
    Studienzwecken.

FEEL AT HOME                                                                      13
ALLES ZU VISUM UND AUFENTHALTSTITEL

                …dem Zweck Deines Aufenthalts

                  Sprachkurs-Visum
                 	
                  Dieses Visum beantragst Du, wenn Du einen Sprachkurs in
                  Deutschland machst. Es ist nur gültig für die Dauer des Kurses
                  und kann nicht umgewandelt werden.

                  Studienbewerbervisum
                 	
                  Dieses Visum beantragst Du, wenn Du noch keine Zulassung hast.
                  Es ist drei Monate gültig und wird nach der Zulassung von der
                  Ausländerbehörde in ein Visum für den Aufenthalt zu Studien­
                  zwecken umgewandelt. Wenn Du zuerst einen Sprachkurs
                  in Deutschland absolvierst und Dich dann an der Universität
                  zum Studium bewirbst, beantragst Du ebenfalls ein Studien­-
                  bewer­bervisum.

                  Visum für den Aufenthalt zu Studienzwecken
                 	
                  (nur in Deutschland erhältlich)
                  Dieses Visum beantragst Du, wenn Du die Zulassung zur Hoch-
                  schule oder zum Studienkolleg erhalten hast. Gehe zur lokalen
                  Ausländerbehörde und lass Dein Studienbewerbervisum in ein
                  Visum für den Aufenthalt zu Studienzwecken umwandeln.

                Informiere Dich rechtzeitig (ca. 1 Jahr) vor der Reise bei einer
                deutschen Auslandsvertretung in Deinem Heimatland über das
                Visaverfahren und die Unterlagen, die Du für einen Antrag benötigst.

                Informationen zu den Visabestimmungen erhältst Du auf der
                Internetseite des Auswärtigen Amtes:
                    auswaertiges-amt.de/de/einreiseundaufenthalt

14                                                                  VOR DEINER ANKUNFT
ALLES ZU VISUM UND AUFENTHALTSTITEL

Beachte auch: Das sogenannte „Schengen-Visum“ ist nicht für ein
Studium, eine Promotion oder einen Forschungsaufenthalt in Deutsch-
land geeignet und kann auch nicht in Deutschland umgeändert
werden. Um ein neues Visum zu erhalten, musst Du ausreisen und
erneut einreisen.

Weitere Informationen:
   daad.de/deutschland
   duesseldorf.de/auslaenderamt

Hinweise für ein Sperrkonto
Bei der Beantragung Deines Visums, spätestens jedoch beim Antrag
auf eine Aufenthaltserlaubnis, musst Du nachweisen, dass Du
­über genügend Geld verfügst, um in Deutschland leben zu können.
 Als Nachweise gelten beispielsweise ein Stipendienbescheid,
 ein Einkommens- bzw. Vermögensnachweis der Eltern oder eine
 Verpflichtungs­erklärung von einer Person mit Wohnsitz in Deutsch-
 land. Staatsangehörige bestimmter Länder müssen ein Sperrkonto
 bei einer Bank in Deutschland eröffnen.

Neben der Deutschen Bank gibt es zwei vom Auswärtigen Amt
autorisierte Anbieter, die ein Sperrkonto auch online einrichten.
Weitere Informationen dazu findest Du auf der Homepage des
Auswärtigen Amtes:
   auswaertiges-amt.de/de/sperrkonto

Weitere Informationen:
  	internationale-studierende.de/fragen_zur_vorbereitung/
    einreise/finanzierungsnachweis

FEEL AT HOME                                                                        15
EINSCHREIBEN AN DER HHU LEICHT GEMACHT

                Einschreiben an der HHU
                leicht gemacht
                Der erste Schritt zur Aufnahme Deines Studiums ist Deine Zulassung.
                Dein Zulassungsbescheid enthält die Informationen, wann und wo Du­
                Dich einschreiben kannst und welche Unterlagen Du dazu einreichen
                musst. Diesen erhältst Du per Post. Der nächste Schritt ist Deine Ein­-
                schreibung (Immatrikulation). Du wirst nur dann eingeschrieben, wenn
                Du alle auf dem Bescheid genannten Unterlagen fristgerecht per Post
                eingereicht hast. Deine Studienbescheinigung wird Dir anschließend
                per Post zusammen mit Deinem Semesterticket und Deinem Studien-
                buch zugeschickt. Dein Studienbuch ist eine Mappe, in der Du alle
                Deine Studienunterlagen sammelst.

                Die Einschreibung an der HHU gilt für ein Semester. Wenn Du das
                Studium nach Ablauf eines Semesters fortsetzen möchtest, musst Du
                Dich innerhalb einer bestimmten Frist rückmelden. Um sich zurück zu
                melden, musst Du den Semesterbeitrag für das Folgesemester bezahlen.
                Die Aufforderung zur Überweisung erhältst Du über das Studierenden-
                portal. Wenn Du die Frist verpasst, fällt bei Deiner Rückmeldung eine
                Gebühr an. Der Semesterbeitrag ist ein Pflichtbeitrag, den alle Studie-
                renden jedes Semester entrichten. Der größte Teil davon entfällt auf das
                NRW-­Semesterticket (mit Diesem kannst Du ein Semester lang kosten-
                los mit Bus und Bahn durch ganz NRW fahren), das sich in Deiner
                Studienbescheinigung im unteren Abschnitt befindet. Das Studieren-
                denwerk verwendet einen Teil des Semesterbeitrags für Wohnanlagen,
                Mensen und Kindertagesstätten. Einen weiteren Teil des Semesterbei-
                trags erhält der AStA. Der Betrag wird jedes Semester neu festgelegt.

                   HHU Studierenden- und Prüfungsverwaltung (SPV)
                   Studierenden Service Center (SSC), Gebäude 21.02, Foyer
                   Sprechzeiten: Montag bis Freitag, 8.00 – 18.00 Uhr
                   Tel. +49 (0)211 81-12345
                       hhu.de/studium-und-lehre/rückmeldung
                       hhu.de/spv

16                                                                   VOR DEINER ANKUNFT
EINSCHREIBEN AN DER HHU LEICHT GEMACHT

Schalte Dich frei bei Uni-Kennung
und Studierendenportal

Wichtig für alle Online-Dienste an der Uni: Für die Dauer Deines
­Studiums erhältst Du eine persönliche Uni-Kennung und damit ver­
 bunden eine E-Mail-Adresse. Mit dieser Uni-Kennung hast Du Zugriff
 auf viele Dienste, vor allem das Studierendenportal, über das Du ­
 alle Informationen Deines Studiengangs erhältst. Uni-Kennung und
 E-Mail-Adresse kannst Du erst nach der Aktivierung nutzen.
 Das Initialpasswort findest Du auf Deiner Studienbescheinigung,
 die Du per Post von der HHU erhältst.

Hier geht’s zur Aktivierung:
   idm.hhu.de

Die einzelnen Schritte der Aktivierung
1.	Im Feld „Uni-Kennung oder Matrikelnummer“ die Matrikelnummer
    eingeben.
2.	In das Feld „Passwort“ Dein Initialpasswort vom Beleg der
    Studienbescheinigung eintragen und „Anmelden“ klicken.
3.	Es erscheint der Text „Sie haben Ihr Passwort noch nicht geändert
    oder es wurde durch den Helpdesk zurückgesetzt. Du musst es
    jetzt zu Deiner Sicherheit ändern.“ Mit „OK“ bestätigen.
4.	Es geht automatisch weiter zur Seite „Passwort ändern“.
    Bei „Altes Passwort“ das Initialpasswort und bei „Neues Passwort“
    ein neu ausgedachtes eintragen und „Senden“ klicken.
5.	Jetzt öffnet sich die „Identity Management Selbstauskunft“
    mit Deiner E-Mail-Adresse und Uni-Kennung (=Benutzername).
    Ganz wichtig: beide Angaben notieren.

FEEL AT HOME                                                                       17
EINSCHREIBEN AN DER HHU LEICHT GEMACHT

                Von nun an gibst Du bei allen weiteren Anmeldungen die notierte
                Uni-Kennung und das selbst gewählte Passwort ein.

                Informationen zur Aktivierung unter:
                    zim.hhu.de/services-des-zim/uni-kennung/online-aktivierung

                Das Studierendenportal der HHU ermöglicht Dir die Organisation
                Deines Studiums und Du erhältst Zugriff auf Lehr- und Lernmaterialien.
                 	Zugriff auf Deine Veranstaltungsmaterialien
                 	Anmeldung zu Deinen Kursen und Prüfungen
                 	Erinnerung an Deine Prüfungstermine und Abruf Deiner
                   Prüfungsergebnisse
                 	Erinnerung an Deine Buchrückgaben bei der Universitäts-
                   und Landesbibliothek
                 	Verwaltung Deiner Veranstaltungs- und Privattermine im
                   persönlichen Terminkalender

                Für das Studierendenportal kannst Du als Benutzernamen entweder
                Deine Uni-Kennung der HHU oder Deine Matrikel-Nummer nutzen.
                Als Passwort benutzt Du Deine Uni-­Kennung der HHU.

                Hier geht es zur Anmeldung:
                    studierende.uni-duesseldorf.de

                Weitere Informationen zum Studierendenportal findest Du hier:
                   	zim.hhu.de/services-des-zim/portale-fuer-studierende-
                     und-dozierende-his-lsf/studierendenportal

18                                                                  VOR DEINER ANKUNFT
VERSICHERUNGSBASICS

Versicherungsbasics
So bist Du richtig krankenversichert
In Deutschland benötigst Du eine Krankenversicherung. Stelle daher
bitte sicher, dass Du sowohl bei der Einschreibung an der HHU als
auch bei der Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländer­
behörde einen Krankenversicherungsnachweis vorweisen kannst.

Für Studierende aus der EU sowie Island, Liechtenstein, Mazedo-
nien, Norwegen und aus der Schweiz gilt der Versicherungsschutz
des Heimatlandes in der Regel auch in Deutschland. Lass Dir die
Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) ausstellen, die Du
kos­tenlos bei Deiner Krankenversicherung im Heimatland erhältst.
Lass Dir anschließend von einer gesetzlichen Krankenversicherung
in Deutschland schriftlich bestätigen, dass Du von der Versicherungs-
pflicht in Deutschland befreit bist. Füge diese Bestätigung Deinen
Unterlagen für deine Einschreibung bei.

Hier findest Du eine Übersicht über die gesetzlichen Kranken­
versicherung in Deutschland:
   krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen

Eventuell werden nicht alle Kosten in Deutschland durch die Versiche-
rung des Heimatlandes gedeckt. Informiere Dich vor der Einreise
deshalb, auf welche Leistungen in Deutschland Anspruch besteht.

FEEL AT HOME                                                                        19
VERSICHERUNGSBASICS

                Auch eine private Krankenversicherung kann in Deutschland
                anerkannt werden. Kläre dies bitte mit Deiner Krankenversicherung
                im Heimatland. Wird Deine private Versicherung in Deutschland
                anerkannt, benötigst Du für die Einschreibung eine Bestätigung von
                einer gesetzlichen Krankenversicherung, die besagt, dass Du von der
                Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung befreit
                bist. Falls Deine Versicherung in Deutschland nicht anerkannt wird,
                schließe eine deutsche Krankenversicherung ab.

                Die meisten Studierenden sind in Deutschland über eine gesetzliche
                Krankenversicherung versichert. Diese haben oft günstigere Tarife
                für Studierende als die privaten Krankenversicherungen. Die Beiträge
                liegen bei etwa 80 Euro pro Monat. Dieser Betrag gilt bis zum 14. Fach­
                semester bzw. bis zum 30. Lebensjahr. Danach kann die gesetzliche
                Versicherung mit höherem Beitrag weitergeführt werden. Wenn Du
                bei Studienbeginn bereits älter als 29 Jahre bist, kannst Du Dich nur
                noch privat versichern.

                Weitere Informationen zum Thema Krankenversicherung für internatio-
                nale Studierende erhältst Du auf den Seiten des 1A Verbraucherportals:
                      krankenkassenzentrale.de/wiki/krankenversicherung

                Das Studierendenwerk (bis 2015: „Studentenwerk“) Düsseldorf bietet
                private Versicherungen für:
                 	Teilnehmende eines Sprachkurses zur Studienvorbereitung
                   oder eines Studienkollegs
                 	Eingeschriebene Promovierende
                 	Praktikantinnen und Praktikanten

                Weitere Informationen hierzu findest Du auf der Internetseite
                des Studierendenwerks Düsseldorf:
                      stw-d.de/kultur/krankenversicherung

20                                                                   VOR DEINER ANKUNFT
INFORMATIONEN ZUR STUDIENFINANZIERUNG

   Studierendenwerk Düsseldorf: Kultur & Internationales
   Kamila Chlebnikow und Karin Kwak
   Gebäude 21.12, Ebene 00, Raum 09
   Tel. +49 (0)211 81-15083
   kultur@stw-d.de

Deshalb brauchst Du eine
Haftpflichtversicherung
In Deutschland musst Du, wenn Du einen Personen- oder Sachschaden
verursacht hast, dafür selbst bezahlen. Wir empfehlen Dir daher, eine
private Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese Versicherung
be­zahlt Schäden, die Du z. B. durch Unvorsichtigkeit verursachst.

Nähere Informationen über die Haftpflicht- und andere Versicherungs­
arten findest Du auf der Internetseite des Bundes der Versicherten:
   bundderversicherten.de

Ein Preis-Leistungs-Vergleich im Internet lohnt sich!

FEEL AT HOME                                                                       21
INFORMATIONEN ZUR STUDIENFINANZIERUNG

                Informationen zur
                Studienfinanzierung
                Das kostet das Leben in Düsseldorf
                Die Höhe der Lebenshaltungskosten schwankt zwischen den einzelnen
                Studienorten und den unterschiedlichen Lebensweisen der Studierenden.
                Die 21. Sozialerhebung des Deutschen Studierendenwerks gibt nähere
                Auskunft darüber.

                Eine Übersicht über die durchschnittlichen Kosten findest Du unter:
                   studentenwerke.de/de/node/1050

                Stipendien
                Kümmere Dich frühzeitig um ein Stipendium. Bei vielen Stipendien­
                gebern kannst Du Dich nur aus Deinem Heimatland bewerben,
                außerdem nimmt auch das Auswahlverfahren einige Zeit in Anspruch.

                Die Stipendiendatenbanken des Deutschen Akademischen Aus­
                tausch­dienstes (DAAD) und des Bundesministeriums für Bildung
                und Forschung (BMBF) geben Dir einen Überblick über mögliche
                Förderprogramme:
                   daad.de/stipendiendatenbank

22                                                                 VOR DEINER ANKUNFT
INFORMATIONEN ZUR STUDIENFINANZIERUNG

Persönliche Studienfinanzierungsberatung
an der HHU
Das Studierendenwerk bietet Dir eine persönliche Beratung zu
Finanzierungsmöglichkeiten während Deines Studiums an.

   Studierendenwerk Düsseldorf: Soziale Dienste
   Sven Kolberg
   Gebäude 21.12, Ebene 00, Raum 10
   Sprechzeiten: Montag und Mittwoch, 10.00 – 12.00 Uhr
   Dienstag und Donnerstag, 14.00 – 16.00 Uhr
   Tel. +49 (0)211 81-13378
   kolberg@stw-d.de

Eine Übersicht über die Finanzierungsmöglichkeiten findest Du unter:
   stw-d.de

Neben dem Studierendenwerk bietet auch das Sozialreferat des AStA
eine Finanzierungs- und Stipendienberatung an:
  	asta.hhu.de/referate/sozialreferat/finanzierungs-
    stipendienberatung

Einen Überblick über aktuelle Studiendarlehen und -kredite bietet Dir
die Broschüre „Studienfinanzierung“ des HHU Gleichstellungsbüros:
  	asta.hhu.de/fileadmin/AStA_HHU/Unterseiten/Referate/
    Sozialreferat/Studienfinanz_011low.pdf

FEEL AT HOME                                                                     23
DIE ERSTE STUDENTENWOHNUNG

               Die erste Studentenwohnung
               Erste Übernachtungen in Düsseldorf
               Wenn Du nach Düsseldorf kommst und noch kein Zimmer hast,
               kannst Du kostengünstig in einer Jugendherberge oder in einem
               Hostel übernachten. Hierzu empfehlen wir, im Internet nach Schlag-
               wörtern wie z. B. „Jugendherberge Düsseldorf“ oder „Hostels“ zu
               recherchieren und frühzeitig zu buchen. Pensionen bieten ebenfalls
               günstige Übernachtungsmöglichkeiten.

               Ein Zimmer im Studierenden-Wohnheim
               Es gibt Wohnheime in Nähe der HHU sowie direkt auf dem Campus.
               Da dort nicht allen Studierenden ein Zimmer bekommen, empfehlen
               wir Dir, Dich frühzeitig – sofort nach Erhalt einer Zulassung – zu
               ­bewerben. Für ein Zimmer stellst Du bitte online einen Aufnahme­
                antrag beim Studierendenwerk Düsseldorf (STW).

               Das Online-Bewerbungsformular findest Du unter:
                  tl1host.eu/SWD

               Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
               Sobald ein Platz in Deiner gewünschten Wohnanlage frei wird,
               erhältst Du ein Wohnraumangebot.

               Bitte beachte: Nicht alle Wohnheimzimmer sind möbliert!
               Eine Übersicht über die Wohnanlagen, Ausstattung, Größe sowie
               Kosten findest Du auf den Internetseiten des Studierendenwerks
               Düsseldorf unter:
                  stw-d.de/wohnen

24                                                                VOR DEINER ANKUNFT
DIE ERSTE STUDENTENWOHNUNG

Bitte beachte auch, dass Du nur an Werktagen in Deine Wohnung
einchecken kannst. Der Einzugstermin steht in Deinem Vertrag.
Früher kannst Du Deine Wohnung nicht beziehen.

Für Deine Wohnung in den Studierenden-Wohnanlagen musst Du
vor Vertragsbeginn eine Kaution in Höhe einer Monatsmiete über-
weisen, die Du bei Ende des Mietverhältnisses zurückbekommst, wenn
in der Wohnung nichts beschädigt ist.

Die erste Monatsmiete musst Du vor Vertragsbeginn überweisen!

   Studierendenwerk Düsseldorf: Wohnen
   Anja Bäumker
   Gebäude 21.12, Ebene 00, Raum 13
   Sprechzeiten: Montag und Donnerstag, 9.00 – 12.00 Uhr
   Tel. +49 (0)211 81-13286
   baeumker@stw-d.de

Außer den Wohnanlagen des Studierendenwerks gibt es unter
anderem diese Unterkünfte:

Jugendwohnheim des katholischen Gesellenhauses (Kolpinghäuser)
   kolpinghaeuser.de

Wohnheim der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG)
   esg-duesseldorf.de

Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM) Düsseldorf e. V.
   cvjm-duesseldorf.de/wohnheim.htm

FEEL AT HOME                                                                       25
DIE ERSTE STUDENTENWOHNUNG

               So findest Du eine Wohnung
               Wohnungen auf dem privaten Markt sind meist teurer als Zimmer in
               den Studierenden-Wohnanlagen. Die meisten Vermieter verlangen
               eine Kaution in Höhe von bis zu drei Monatsmieten, die Du zu Beginn
               des Mietverhältnisses zahlst und am Ende zurückbekommst, wenn in
               der Wohnung nichts beschädigt ist.

               Wenn Du eine Wohnung auf dem privaten Wohnungsmarkt suchst,
               empfehlen wir einen Blick in unseren Accommodation-Guide. Er ent-
               hält Links auf Plattformen zur Wohnungssuche und Tipps, was Du bei
               der Suche beachten solltest:
                    	Internationales > Internationale Studierende und Studien­
                      interessierte > FEEL AT HOME in Düsseldorf > Accommodation-
                      Guide

               Abkürzungen in Wohnungsanzeigen
               2-Zi.-WHG     Zweizimmerwohnung

               2 ZKDB        Zwei Zimmer Küche, Diele, Bad

               +NK           Plus Nebenkosten (Heizung, Gas, Strom, Wasser und Müllentsorgung)

               NR            Nichtraucher

               K             Kaution

               WG            Wohngemeinschaft

               Das Wohnungsamt der Stadt Düsseldorf unterstützt seit 2013
               Studierende bei der Wohnungssuche in Düsseldorf:
                     duesseldorf.de/index.php?id=112868

26                                                                          VOR DEINER ANKUNFT
DIE ERSTE STUDENTENWOHNUNG

Hinweis: In kleineren Städten und Gemeinden außerhalb Düsseldorfs
(z. B. Mönchengladbach) sind die Mieten in der Regel etwas günstiger.
Schau Dich auch dort nach Unterkünften um. Die Verkehrsanbindung
mit Bus und Bahn ist in der Regel sehr gut (vom Hauptbahnhof Mön-
chengladbach bis zum Hauptbahnhof Düsseldorf zum Beispiel dauert
es ca. 30 Minuten). Mit Deinem Semesterticket kannst Du die öffent­
lichen Verkehrsmittel in ganz NRW umsonst nutzen.

Studierenden-WG als Wohnmodel
Die Wohngemeinschaft (kurz WG) ist eine typische Form studentischen
Zusammenlebens in Deutschland. Hierbei mietest Du zusammen mit
anderen Personen eine Wohnung, in der Ihr jede/r ein eigenes Zim-
mer erhaltet. Küche und Bad nutzt Ihr gemeinschaftlich. Die Miete teilt
Ihr untereinander auf. Eine WG ist somit in der Regel kostengünstiger,
als allein eine Wohnung zu mieten. Es gibt häufig die Möglichkeit in
eine bereits bestehende WG einzuziehen.

Wohngemeinschaften findest Du am besten über große Portale wie
   wg-gesucht.de
   studenten-wg.de
   wohngemeinschaft.de
   wg-suche.de

Außerdem gibt es auch auf Facebook Gruppen, die für die WG-Suche
in Düsseldorf nützlich sind:
   WG- und Wohnungsbörse HHU Düsseldorf
   Düsseldorf-International Students-Searching for a Flat/Room
   WG Zimmer frei in Düsseldorf

FEEL AT HOME                                                                       27
DIE ANREISE NACH DÜSSELDORF

                 Die Anreise nach Düsseldorf
                 Der Düsseldorfer Flughafen ist einer der größten europäischen
                 Flughäfen. Die Fahrt von der Haltestelle „Flughafen Terminal S“
                 zum Düsseldorfer Hauptbahnhof dauert mit der S-Bahn-Linie 11
                 ca. 12 Minuten.

                 Der Hauptbahnhof (Hbf.) ist an alle internationalen Fernstrecken
                 angebunden. Internationale Reiseverbindungen innerhalb Europas
                 lassen sich z. B. über den „GoEuro Travel Planner“ planen.

                    dus.com
                    bahnhof.de
                    rheinbahn.de/fahrplan
                    vrr.de
                    goeuro.de

                 Vorkursticket vor Semesterbeginn
                 Wenn Du bereits vor dem 1. Oktober bzw. 1. April. zur Universität
                 fährst, z. B. um Vorkurse zu besuchen, kannst Du beim AStA ein
                 Vorkursticket zu erwerben. Das Vorkursticket steht zum Winter­­­­
                 semester im August und September bzw. zum Sommersemester
                 im Februar und März zur Verfügung und gilt 30 Tage ab Erhalt.
                 Das Semesterticket (dieses befindet sich im unteren Abschnitt
                 Deiner Studienbescheinigung) gilt erst ab Beginn des Semesters
                 (1. Oktober bzw. 1. April). Das Vorkursticket kostet 58,90 Euro
                 (Stand: Juni 2018).

                 Das Vorkursticket musst Du persönlich vor Ort beim AStA der
                 HHU beantragen:
                    asta.hhu.de/beratung-service/serviceleistungen/vorkursticket

28                                                                  VOR DEINER ANKUNFT
DIE ANREISE NACH DÜSSELDORF

NRW-Semesterticket – Mobil in ganz NRW
Mit dem Semesterticket bist Du in ganz NRW (Nordrhein-Westfalen)
mobil. Nutzen darfst Du alle Busse, Straßen-, Stadtbahnen und Nah-
verkehrszüge (S, RE, RB 2. Klasse).

Außerdem gelten die Zusatzleistungen:
Mitnahme einer weiteren Person:
montags bis freitags ab 19.00 – 00.00 Uhr
samstags, sonntags und an Feiertagen ganztägig
Mitnahme eines Fahrrads:
montags bis freitags ab 9.00 – 00.00 Uhr
samstags, sonntags und an Feiertagen ganztägig

Das Semesterticket gilt nur in Verbindung mit dem Personalausweis,
Führerschein, Reisepass oder dem Internationalen Studierenden­
ausweis. Es ist nicht übertragbar und darf nicht in Folie eingeschweißt
oder eingeklebt sein.

Denke daran, dass Du jeder Zeit kontrolliert werden kannst.
Nimm daher immer Dein Semestertickt mit!

Informationen zum Semesterticket unter:
   vrr.de
   rheinbahn.de

FEEL AT HOME                                                                           29
DIE ANREISE NACH DÜSSELDORF

                 Mit Bus und Bahn zur HHU
                 Die Universität ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus,
                 Straßenbahn, U-Bahn) gut erreichbar. Vom Hauptbahnhof gibt es
                 verschiedene Verbindungen zur HHU mit Fahrtzeiten von 15 bis
                  25 Minuten.

                 Die Haltestellen im Bereich der Universität sind auf dem Campusplan
                 der Rheinbahn (Anbieter des öffentlichen Regionalverkehrs) markiert.
                 Dort kannst Du auch einsehen, welche Linie an welcher Haltestelle
                 hält. Mit der Rheinbahn-App kannst Du Dich außerdem direkt von
                 Deinem jeweiligen Standort in der Stadt bis zum richtigen Gebäude
                 auf dem Universitätsgelände navigieren lassen.

                 Mit der Bahn
                 Bis Haltestelle Uni-Ost / Botanischer Garten                Linie U 79 und U 73

                 Bis Uni-Nord / Christophstraße                              Linie S 704

                 Mit dem Bus
                 Bis Universität Mensa, Universität Mitte, Universität Süd   Linie 735 und 827

                 Bis Universität West, Universität Mitte, Universität Süd    Linien 835 und 836

                 Schnellbuslinien
                 Bis Universität West, Universität Mitte, Universität Süd    SB 56 und SB 57

                 Denk daran, dass Du jeder Zeit kontrolliert werden kannst.
                 Nimm daher immer Dein Semestertickt mit!

30                                                                               VOR DEINER ANKUNFT
VORBEREITET INS STUDIUM

Vorbereitet ins Studium
Finde Deine Kurse im Vorlesungsverzeichnis
Das Vorlesungsverzeichnis (HISLSF) enthält die laufenden Lehr­
veranstaltungen. Ab dem 1. März für das Sommersemester bzw. ­
ab dem 1. September für das Wintersemester steht das Vorlesungs­
verzeichnis zur Verfügung. Hierüber meldest Du Dich zu Deinen
­Lehrveranstaltungen an. Das Vorlesungsverzeichnis findest Du
 online unter:
  	hhu.de/home/studium-und-lehre-an-der-hhu/studium/
    vorlesungsverzeichnis-his-lsf

Bitte beachte, dass viele Veranstaltungen bereits eine Anmeldung
vor Beginn der Vorlesungszeit fordern!

Für die Anmeldung von Veranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis
musst Du Dich mit Deiner Uni-Kennung einloggen (siehe S. 17).

Fragen aller Art zum Studium beantworten Dir die Studierenden
Deiner Fachschaft. Hier findest Du Deine Fachschaft:
   asta.hhu.de/referate/fachschaftenreferat/fachschaften

Mit Fragen zum Studienaufbau wende Dich bitte an Deine Fachstudien-
berater/innen:
   hhu.de/fachstudienberater

FEEL AT HOME                                                                       31
VORBEREITET INS STUDIUM

                Vorkurse vor dem Semesterbeginn
                In manchen Studienfächern kannst Du vor Semesterbeginn bereits
                vorbereitende Kurse besuchen. Die Teilnahme ist freiwillig, aber sehr
                empfehlenswert, da Du dort unter anderem für das jeweilige Studium
                schulisches Vorwissen wiederholen und vertiefen kannst. Bitte beachte
                die Anmeldefristen zu den Vorkursen.

                Eine Übersicht über die angebotenen Kurse findest Du ab Februar
                (Sommersemester) und ab August (Wintersemester) unter folgendem
                Pfad:
                   	Studierende > Studienstart Wintersemester 2018/2019 >
                     Vorkurse und Einstufungstests

32                                                                 VOR DEINER ANKUNFT
VORBEREITET INS STUDIUM

Du hast eine neue E-Mail:
Deine Begrüßungs-E-Mail

Ab Mitte Februar für das Sommersemester bzw. ab Mitte August für
das Wintersemester erhältst Du (frühestens jedoch nach Deiner Zulas-
sung) von der HHU eine Begrüßungs-E-Mail. Darin findest Du einen
Link zu den sog. Factsheets Deines Faches. Das Factsheet enthält viele
Informationen zu Deinem Studiengang, wie die Termine zu Einführungs-
und Begrüßungsveranstaltungen und die Kontaktdaten Deiner Ansprech­
partner/innen im Fach.

Falls Du keine Ersti-E-Mail bekommst, melde Dich unter …
   feel-at-home@hhu.de

… und wir schicken Dir Dein Factsheet zu. Du kannst es auch ab Mitte
Februar für das Sommersemester bzw. ab Mitte August für das Winter-
semester unter folgendem Pfad downloaden:
  	Studierende > Studienstart Wintersemester 2018/2019 >
    Wichtige Termine und Informationen für Ihr Studienfach
    im Überblick

FEEL AT HOME                                                                        33
VOR DEINER ANKUNFT

34                   VOR DEINER ANKUNFT
VOR DEINER ANKUNFT

Nach Deiner Ankunft

FEEL AT HOME                     35
CHECKLISTE

Checkliste
Termine und Fristen           Was ist zu tun?                   Informationen                     Erledigt

Ab Mitte September            Melde Dich zu den ersten          Erste Wochenenden / Gemein-
                              Wochenenden von                   same Wochenendaktivitäten
                              FEEL AT HOME an                   für internationale Studierende,
                                                                S. 12

Sofort nach Deiner Ankunft    Eröffne ein deutsches             Bankkonto, S. 38
in Düsseldorf                 Bankkonto

                              Beantrage Deine Aufenthalts­      Aufenthaltserlaubnis, S. 38
                              erlaubnis

                              Lade Dir die kostenlose App       Der Speiseplan der Mensa,
                              „myHHU“ herunter                  eine Campus Navigation mit
                                                                Routenplaner sowie weitere
                                                                Funktionen. Verfügbar für
                                                                Android und iOS.

                                                                Hier kannst Du die App
                                                                herunterladen:
                                                                hhu.de/home/infocenter-hhu/
                                                                mediathek-interaktiv/myhhu-
                                                                die-praktische-hhu-app

Innerhalb der ersten Woche    Melde Deinen Wohnsitz an          Wohnsitz, S. 37
nach Einreise

Erste Woche im April bzw.     Gehe zu den Willkommensver-       Das Programm findest Du hier:
Oktober                       anstaltungen der ESAG-Woche       esag.hhu.de
                              an der HHU

Erstes Wochenende im April    Melde Dich zum FEEL AT            Willkommensveranstaltung für
bzw. Oktober                  HOME – Welcome Evening an         internationale Studierende aus
                                                                Nicht-EU-Ländern, S. 12

Sofort an Deinem ersten Tag   Kaufe Dir eine Mensa Card         MensaCard, S. 43
auf dem HHU Campus

Zweiter Mittwoch im April     Gehe zum First Meeting des        Buddy-Programm
bzw. Oktober                  Buddy-Programms Mate-For-You      Mate-For-You, S. 37

Innerhalb Deiner ersten       Beantrage einen internationalen   Internationaler Studierenden-
Wochen auf dem HHU Campus     Studierendenausweis (ISIC)        ausweis, S. 48

36                                                                                 NACH DEINER ANKUNFT
DEIN BUDDY AN DER HHU / MELDE DEINEN WOHNSITZ AN

Dein Buddy an der HHU
Das Buddy-Programm „Mate-For-You“ bringt Dich (World-Mate) mit
einem/einer erfahrenen Studierenden der HHU (Home-Mate) zusammen.
Dein Home-Mate hilft Dir, Dich z. B. auf dem Campus schnell und
einfach zu orientieren. Während des Semesters finden verschiedene
Treffen und Veranstaltungen mit allen Mates statt, z. B. ein gemein­
sames Kennenlernen beim First Meeting, Ausflüge oder Grillabende.
Unser Motto lautet: Voneinander lernen, gemeinsam einen lebendigen
interkulturellen Austausch gestalten, gemeinsam Spaß haben und
neue Freunde kennenlernen. Wir freuen uns auf Dich!

Hier kannst Du Dich jeder Zeit zum Buddy-Programm anmelden:
   hhu.de/mate-for-you

Melde Deinen Wohnsitz an
In Deutschland besteht Meldepflicht. Melde Dich daher bitte inner-
halb der ersten Woche nach Deiner Einreise mit Deiner Wohnadresse
in Deutschland an. Dies gilt auch, wenn Du nur für ein Semester an
der HHU studierst.

Auch einen Wohnungswechsel innerhalb Düsseldorfs musst Du spä-
testens eine Woche nach Deinem Umzug melden. An- und Ummelden
kannst Du Dich im Einwohnermeldeamt der Stadt Düsseldorf oder im
Bürgerbüro Deines Stadtteils. Wenn Du außerhalb Düsseldorfs wohnst,
begib Dich bitte zum Einwohnermeldeamt der zuständigen Gemeinde.

Denke bitte unbedingt daran, Deinen Mietvertrag mitzunehmen!

Nähere Informationen zu den Meldeangelegenheiten findest Du
auf den Seiten des Einwohnermeldeamtes:
   duesseldorf.de/einwohnerangelegenheiten

FEEL AT HOME                                                                      37
HIER BEKOMMST DU DENE AUFENTHALTSERLAUBNIS/ WIE DU EIN BANKKONTO ERÖFFNEST

                Hier bekommst Du Deine
                Aufenthaltserlaubnis
                Textauszug aus den Bestimmungen der Ausländerbehörde:

                „Die Ausländerbehörde erfährt durch die Meldebehörde automatisch,
                dass Sie sich angemeldet haben. Sie müssen hierfür nichts veranlas-
                sen. Wenn Sie bereits im Besitz eines elektronischen Aufenthaltstitels
                sind, wird bei der Anmeldung darauf Ihre neue Anschrift eingetragen.
                Sie müssen ihre sich nur dann mit der Ausländerbehörde in Verbindung
                setzen, wenn:

                 	Sie noch keinen Aufenthaltstitel besitzen und einen beantragen
                   müssen,
                 	Ihre Aufenthalts- oder sonstige Erlaubnis in Kürze abläuft,
                 	Sie irgendwelche anderen Wünsche haben.“

                    duesseldorf.de/auslaenderamt

                Wie Du ein Bankkonto
                eröffnest
                Viele Banken und Sparkassen bieten Dir ein kostenfreies Girokonto an.
                Für die Eröffnung eines Kontos benötigst Du folgende Unterlagen: Reise-
                pass oder Personalausweis, Studierendenausweis, Studienbescheinigung
                oder Zulassungsbescheid sowie eine Bescheinigung Deiner Wohn­
                adresse, unter der Du in Deutschland gemeldet bist.

                Informationen über Banken und Sparkassen in Universitätsnähe findest
                Du über die Online-Suche der Gelben Seiten.

38                                                                 NACH DEINER ANKUNFT
HANDY UND TELEFON IN DEUTSCHLAND NUTZEN

Es befinden sich fünf Geldautomaten auf dem Campus. Diese ­
sind auf dem Campusplan mit einem grünen Eurozeichen markiert.
(Mensa 21.11/ULB 24.41/MNR-Klinik 13.50/ZOMII 11.50-54/
Parkhaus-Pforte Nord 18.82)

Weitere Informationen:
   study-in.de/pp_studyinde/de/aufenthalt-planen/geld-und-kosten
   gelbeseiten.de
   dasoertliche.de/geldautomaten

Handy und Telefon in
Deutschland nutzen
Eine Mobilnummer erhältst Du entweder über einen Vertrag mit
einem Mobilfunkanbieter oder über den Kauf einer Prepaid-Karte.
Ein Mobilfunkvertrag hat in der Regel eine Laufzeit von 24 Monaten.
Es besteht die Möglichkeit, über die monatliche Grundgebühr ein
­neues Mobiltelefon abzubezahlen. Mit einer Prepaidkarte bist Du
 vertraglich ungebunden und flexibel, die Verbindungskosten sind
 allerdings höher als bei einem Vertrag. Erkundige Dich nach speziellen
 Angeboten für Studierende.

Einen Festnetzanschluss für Zuhause kannst Du über einen Vertrag
mit einer Telefongesellschaft einrichten. Preise und Leistungen ver-
schiedener Anbieter kannst Du im Internet vergleichen. Recherchiere
hierfür nach Schlagwörtern wie zum Beispiel „Handytarife“ oder
„Telefontarife vergleichen“. Erkundige Dich vor Vertragsabschluss,
ob die Nutzung von Call-by-Call-Vorwahlen akzeptiert wird, über
die insbesondere Telefonate ins Ausland günstig sind. Den jeweils
günstigsten Anbieter für die passende Call-by-Call-Vorwahl findest
Du im Internet.
   telefontarife.de
   billiger-telefonieren.de

FEEL AT HOME                                                                      39
SO BEKOMMST DU DEINEN INTERNETZUGANG

                So bekommst Du Deinen
                Internetzugang
                Auf dem gesamten Campus der HHU hast Du über das WLAN
                (eduroam) Zugriff auf Dienste im Universitätsnetz und im Internet.
                Du meldest Dich mit Deiner Uni-Kennung an:
                   zim.hhu.de/services-des-zim/netz/netzzugang

                Bitte Beachte: Mobile WLAN-Hotspots stören! Sie sind auf dem
                Campus der HHU nicht zulässig. Bitte deaktivieren!

                Bei Fragen zur IT, z. B. zum WLAN, hilft Dir das Helpdesk gern.

                   Helpdesk
                   Gebäude 25.41, Ebene 00, Raum 53
                   Tel. +49 (0)211 81-10111
                   helpdesk@hhu.de

                Für einen DSL-Internetanschluss außerhalb des Campus suchst Du
                am besten im Internet nach einem Anbieter für Dein Wohngebiet
                und vergleichst die Angebote. In der Regel haben Verträge eine Lauf-
                zeit von 24 Monaten. Die Kündigungsfrist beträgt oft drei Monate
                zum Vertragsende.

                Mit dem Erwerb eines mobilen Internet-Sticks gehst Du keine
                vertragliche Bindung ein und kannst auch unterwegs online sein.
                Die Tarife sind jedoch deutlich teurer als bei einem festen Anschluss.
                   check24.de/dsl-handy/internetanbieter

40                                                                  NACH DEINER ANKUNFT
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

Orientierung auf dem Campus
Die HHU ist eine Campus-Universität. Dies hat den Vorteil, dass alle
Fakultäten, zentrale Einrichtungen, die Mensa und die Bibliotheken
auf einem Campus vereint sind. Einen Campusplan findest Du am
Ende der Broschüre.

Alle Gebäude auf dem Campus haben eine zweiteilige Nummer
(z. B. 24.41 Uni Bibliothek), die an jedem Gebäudeabschnitt ange-
bracht ist. Der erste Teil bezeichnet den Bereich auf dem Campus,
der zweite Teil den Gebäudebereich.

Alle Räume besitzen ebenfalls eine zweiteilige Nummer. Die erste
Nummer bezeichnet die Etage (01, erste Etage), die zweite Nummer
bezeichnet den Raum z. B. Beratung Studienfinanzierung:
Sven Kolberg (Geb. 21.12) Raum 00.10

Über die kostenlose App „myHHU“ kannst Du Dich auf dem Campus
zu Deinem Zielgebäuden navigieren lassen.

FEEL AT HOME                                                                        41
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

                Sicherheit auf dem Campus
                Die HHU hat zahlreiche Vorkehrungen zum Schutz der Studierenden
                getroffen. Diese Richtlinie kannst Du auch auf der Homepage der HHU
                unter folgendem Pfad finden und downloaden:
                  	Universität > Beauftragte und Koordinierungsstellen > Gleich-
                    stellungsbeauftragte > Sicherheit auf dem Campus > Richtlinie
                    der Heinrich-Heine-Universität zum Umgang mit sexualisierter
                    Diskriminierung und Gewalt

                Sicherheitskarte
                Die Sicherheitskarte kannst Du als klappbare Version im Visitenkarten-
                format in Dein Portemonnaie stecken. So hast Du sie immer dabei.
                Sie beinhaltet alle wichtigen Ansprechpersonen, Telefonnummern
                und Informationen rund um das Thema „Sicherheit auf dem Campus“
                (Begleitservice bei Dunkelheit, Sicherheitsdienst des Universitätsklini-
                kums, Sicherheits-E-Mail-Service usw.). Du kannst die Karte direkt über
                das Büro der Gleichstellungsbeauftragten anfordern.
                  	hhu.de/home/universitaet/strukturen/beauftragte-und-
                    koordinierungsstellen/gleichstellungsbeauftragte/
                    sicherheit-campus

                   Gleichstellungsbüro
                   Selma Gündogdu
                   Koordinatorin für Gleichstellungsaufgaben
                   Gebäude 16.11, Ebene 00, Raum 22
                   Tel. +49 (0)211 81-11527
                   selma.guendogdu@hhu.de

                   Agnes Schröder
                   Koordinatorin für Gleichstellungsaufgaben
                   Gebäude 16.11, Ebene 00, Raum 22 und 24
                   Tel. +49 (0)211 81-13886 / -10462
                   agnes.schroeder@hhu.de

42                                                                  NACH DEINER ANKUNFT
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

Essen und Trinken
Nicht nur wegen des leckeren Essens zu kleinen Preisen ist die
Campusgastronomie des Studierendenwerks beliebt. Schnell wirst
Du die vielen Möglichkeiten wie die Cafeterien (kurz: Cafeten) als
Treffpunkt und zur Erholung zwischen den Seminaren für Dich
entdecken.

Die Öffnungszeiten und Speisepläne der einzelnen gastronomischen
Einrichtungen findest Du unter:
   stw-d.de/gastronomie/oeffnungszeiten

Die App „myHHU“ informiert Dich täglich über das Menü in den
Mensen und navigiert Dich zu den Campusgebäuden Deiner Wahl.

Mensa-Card
Die MensaCard kaufst Du an den Kassen in den Cafeterien und ­ist nach
dem Kauf (2,50 Euro) Dein Eigentum. Die Ausgabe der MensaCard für
Studierende erfolgt nur gegen Vorlage eines gültigen Studierenden-
ausweises bzw. einer Studienbescheinigung.

Gäste können für einen Pfandbetrag von 5 Euro eine MensaCard am
Gästekartenautomaten im Mensafoyer oder an der Bar im Campus
Vita erwerben.

FEEL AT HOME                                                                       43
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

                Raum der Stille und des Gebets
                Mit dem überkonfessionellen Raum der Stille und des Gebets bietet
                die HHU Dir eine Möglichkeit, sich zum Gebet, zur Meditation und zur
                stillen Besinnung zurückzuziehen.

                   Raum der Stille und des Gebets
                   Gebäude 25.22, Ebene U1, Raum 26
                   Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8.00 – 20.00 Uhr

                Service-Point
                Der Service-Point ist an allen Tagen im Jahr 24 Stunden lang geöffnet!

                Folgende Bereiche stehen Dir dort zur Verfügung:
                  Fundbüro
                  allgemeine Information
                  Wegbeschreibungen
                  Lageplan
                 	Informationen zum Beginn und Ort einer
                   Veranstaltung
                 	Begleitung zu einem entlegenen Parkplatz bei
                   Dunkelheit (bitte vorher im Service-Point anmelden)

                   Service-Point
                   Gebäude 26.11, Ebene 00, Raum 23
                   Tel. +49 (0)211 81-11666
                   servicepoint@hhu.de

44                                                                 NACH DEINER ANKUNFT
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

Studieren mit Kind
Das FamilienBeratungsBüro unterstützt und berät in allen familien-
relevanten Themen, auch zur Vereinbarkeit von „Pflege und Beruf
oder Studium“.

In der findest Du alles zu den Themen Kindergeld, Mutterschutz,
Elterngeld und Kinderbetreuungseinrichtungen in Düsseldorf.

In den Schulferien gibt es regelmäßig Ferienfreizeiten für Kinder im
Grundschulalter, die auch für studentische Familien offen sind. Ein
weiteres Angebot ist die Babysitterbörse, die Betreuungsengpässe
abfedern kann, falls es terminlich bei Dir enger wird.

Um eine Vorlesung oder einen ganzen Tag auf dem Campus kinder­
gerecht zu gestalten, kannst Du Dir vom FamilienBeratungsbüro die
„Study & Kids-Box“ ausleihen. In ihr enthalten sind Puzzles, Malbücher,
Bauklötzchen und viele andere tolle Spielzeuge, sowie Sachen zum
Stillen oder Wickeln. Falls Du Interesse hast, kontaktiere bitte früh­
zeitig per Telefon oder E-Mail das FamilienBeratungsbüro.

Zweimal im Jahr findet zudem ein Kinderflohmarkt und regelmäßig
ein Elternbrunch statt, auf dem Du günstig Kleidung und Spielzeug
für Babys und Kleinkinder kaufen kannst.

Alle Termine und Angebote, sowie die Anmeldung zu Newsletter,
findest Du hier:
   hhu.de/familienberatung

Sprechstunden: Montags im SSC, 13.00 – 15.00 Uhr
Oder nach individueller Vereinbarung

FEEL AT HOME                                                                         45
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

                   FamilienBeratungsBüro
                   Petra Wackers und Oliver Hartmann
                   Gebäude 16.11, Ebene 00, Raum 76
                   Tel. +49 (0)211 81-10822 / -10528
                   familienberatung@hhu.de

                Silencium – Die wissenschaftliche Arbeit abschließen
                Wenn Du als eingeschriebene/r Studierend/in mit Kind (Frauen und
                Männer) Unterstützung bei der Fertigstellung Deiner wissenschaft-
                lichen Arbeit (Bachelor, Master, Staatsexamen, wissenschaftliche
                ­Publikationen) brenötigst, kannst Du einen Antrag auf Finanzierung
                 einer Kinderbetreuung stellen

                Informationen und Kontakte findest Du auf der Internetseite der
                Gleichstellungsbeauftragten:
                   hhu.de/gleichstellung

                Still- und Wickelräume
                Falls Du Vater/ Mutter eines Babys oder Kleinkindes bist, stehen Dir
                verschiedene Still- und Wickelräume zur Verfügung:

                Stillraum in der Kinderklinik:
                Gebäude 13.42, Ebene 03, Raum 33, Schlüssel beim Pförtner
                Wickeltisch in der O.A.S.E.:
                Gebäude 16.61, Ebene 01
                Wickeltisch im SSC:
                Gebäude 21.02, Ebene 00, Raum 26

46                                                                 NACH DEINER ANKUNFT
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

Kindertagesstätten des Studierendenwerks
Studentischen Eltern stehen für ihre Kinder im Alter von vier
Monaten bis zum Schuleintritt drei Kindertagesstätten in Düsseldorf
(„Abenteuerland”, „Grashüpfer“, „Die Kleinen Strolche“) und eine
Kindertagesstätte in Mönchengladbach („Campus-Zwerge“) zur Ver-
fügung. In elf altersgemischten Gruppen werden insgesamt 189 Kinder
von pädagogischen Fachkräften betreut.

   Studierendenwerk Düsseldorf: Soziale Dienste
   Dipl. Soz.-Päd. Judith Weiskircher
   Gebäude 21.12, Ebene 00, Raum 28
   Sprechzeiten: Montag und Donnerstag, 13.00 – 15.00 Uhr,
   Mittwoch, 9.00 – 12.00 Uhr
   Tel. +49 (0)211 81-15341
   sozialedienste@stw-d.de
       stw-d.de/beratung

Diversity
Diversity steht für die Vielfalt bzw. Unterschiedlichkeit von Einstellun-
gen und Perspektiven, die sich aus individuellen Personenmerkmalen
oder Lebensstilen ergeben. Der HHU ist es wichtig, dass alle Ange­
hörigen der Universität Respekt für ihre Person und Wertschätzung
für ihre Leistung erfahren.

Informationen zu Diversity an der HHU findest Du hier:
   hhu.de/home/koordinierungsstelle-diversity

Folgendes Symbol weist auf eine All-Gender-Toilette hin.
All-Gender-Toiletten kann jeder Mensch nutzen, ohne sich einem
bestimmten Geschlecht zuzuordnen.

FEEL AT HOME                                                                          47
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

                Internationaler Studierendenausweis
                Mit dem Internationalen Studierendenausweis (ISIC) kannst Du Ermä-
                ßigungen weltweit für Flugtickets, Busse, Bahnen, Museen, kulturelle
                Einrichtungen, Restaurants, Hotels und andere Unterkünfte bekom-
                men. Du erhältst den ISIC am Info-Point des Studierendenwerks auf
                Antrag gegen eine Gebühr von 15 Euro. Dem Antrag musst Du folgende
                Unterlagen beigefügen: Studienbescheinigung, Personalausweis oder
                Reisepass und ein Passfoto.

                   Studierendenwerk Düsseldorf: Info-Point
                   Gebäude 21.12
                   Tel. +49 (0)211 81-15777
                   info@stw-d.de

                Wissenswertes rund um den ISIC gibt es unter:
                   isic.de

                Fundbüro
                Falls Du einmal etwas auf dem Campus verloren hast, wende Dich an
                den Service-Point.

                Der Service-Point ist an allen Tagen im Jahr 24 Stunden lang geöffnet!

                   Service Point
                   Gebäude 26.11, Ebene 00, Raum 23
                   Tel. +49 (0)211 81-11666
                   servicepoint@hhu.de

48                                                                NACH DEINER ANKUNFT
ORIENTIERUNG AUF DEM CAMPUS

HHU-App „myHHU“
Mit der kostenlose HHU-App „myHHU“ erhältst Du die aktuellsten
Informationen zum Speiseplan der Mensa, eine Campus Navigation
mit Routenplaner. Außerdem hast Du immer die aktuellen Termine
und News der Einrichtungen im Blick. Die App ist verfügbar für Android
und iOS.

Der Link zu weiteren Informationen über die App lautet:
  	hhu.de/home/infocenter-hhu/mediathek-interaktiv/
    myhhu-die-praktische-hhu-app

FEEL AT HOME                                                                       49
50   VOR DEINER ANKUNFT
Rund um Dein Studium

FEEL AT HOME           51
UNIVERSITÄTS- UND LANDESBIBLIOTHEK

                 Universitäts- und
                 Landesbibliothek
                 Die Benutzung der Bibliothek ist für Dich kostenlos. Die Ausleihkarte
                 erhältst Du gegen Vorlage des Studierendenausweises und eines Licht-
                 bildausweises an der Zentralen Servicetheke in der Zentralbibliothek
                 (ZB), die im Zentrum des Campus liegt.

                 Öffnungszeiten der Zentralen Servicetheke unter:
                    www.ulb.hhu.de/ausleihen-und-bestellen/ausleihe

                 Mäntel, Taschen und Schirme darfst Du nicht in die Lesegeschosse
                 mitnehmen. Diese kannst Du tagsüber in den Spinden gegen ein Pfand
                 von 2 Euro aufbewahren.

                 Öffnungszeiten
                 Bis Mitternacht kannst Du in den Lesesälen arbeiten sowie
                 Bücher ausleihen und zurückgeben.
                 Montag bis Freitag, 8.00 – 24.00 Uhr
                 Samstag und Sonntag, 9.00 – 24.00 Uhr
                 Informationen zum Service der ULB findest Du unter:
                    ulb.hhu.de

52                                                                  RUND UM DEIN STUDIUM
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren