Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...

 
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief
der Ev.-luth. Kirchengemeinden
   Buchholz und Ovenstädt

       März – Mai 2020

                                 1
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Inhalt                                                      Vorwort

Inhalt
ANGEDACHT.......................................... 3      Liebe Gemeindeglieder!
GEMEINDEKREISE ................................ 5          Mitten in der Passions- und Os-
AMTSHANDLUNGEN ............................. 8             terzeit erreicht Sie der neue
                                                           Gemeindebrief und will auf eini-
GEBURTSTAGE ..................................... 9
                                                           ge Veranstaltungen hinweisen.
OSTERGOTTESDIENSTE .................... 12
                                                           Die Presbyter*innen in Buchholz
BESONDERE GOTTESDIENSTE ......... 13
                                                           und Ovenstädt werden in zwei
KONFIRMATION ................................... 16        Gottesdiensten für ihren Dienst
SALONABEND FÜR FRAUEN .............. 18                    in der Gemeindeleitung berufen.
DAS NEUE PRESBYTERIUM ............... 19
                                                           Zu diesen Gottesdiensten ist die
                                                           Gemeinde herzlich eingeladen.
GOTTESDIENSTE ................................ 21
                                                           Die zwei Konfirmationen in
GEMEINDENACHRICHTEN ................. 25
                                                           Ovenstädt und Buchholz sind für
KONFIRMANDENARBEIT .................... 29                 die Konfirmand*innen besonde-
DIETRICH BONHOEFFER ................... 33                 re Ereignisse in ihrem Leben.
RÜCKBLICK.......................................... 34     Die ganze Familie feiert dieses
KINDERCHOR ...................................... 38
                                                           Fest. Wir wünschen ihnen für
                                                           den weiteren Lebensweg Gottes
KINDERSEITE ...................................... 40      Segen und sein Geleit.
EV. KINDERTAGESEINRICHTUNG
EMMAUS .............................................. 41   Bereits im April erfolgt die An-
                                                           meldung zu dem nächsten Kon-
KONTAKTE ........................................... 44
                                                           firmandenkurs.    Informationen
                                                           finden Sie im Gemeindebrief.
                                                           Wir wünschen Ihnen viel Freude
                                                           beim Lesen des Gemeindebrie-
                                                           fes.
                                                                      Das Redaktionsteam

                                                                                        2
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Angedacht

Angedacht
So fasteten wir und erbaten solches
von unserm Gott; und er erhörte uns.
                       Esra 8, 23

Liebe Gemeinde,
dieser Gemeindebrief erscheint       Schon seit Jesu Tod erinnern
in der Passionszeit, die mit dem     sich Christ*innen in den Wochen
Aschermittwoch begonnen hat.         vor Karfreitag an das Leiden und
In dieser Zeit erinnern sich         Sterben Jesu. Damit bereiten sie
Christ*innen an Jesu Weg zum         sich bewusst auf seine Aufer-
Kreuz. Sie denken an seine Lei-      stehung an Ostern vor.
densgeschichte.
                                     Im Mittelalter war es verboten in
Diese Zeit ist Vielen besser be-     den Fastenzeiten gutes Essen
kannt unter dem Titel „Fasten-       zu sich zu nehmen oder gar Mu-
zeit“. Es ist zu beobachten, dass    sik zu hören. Es gab strenge
das Fasten besonders bei jun-        Regeln, wie man sich in den
gen Menschen immer beliebter         Fastenzeiten zu verhalten hatte.
wird. Sei es der Verzicht auf        Die Freuden des Lebens waren
Süßigkeiten, Alkohol oder – für      nur nach Fristen und Geboten
viele noch viel härter – der be-     erlaubt. Da die Menschen im
wusste Verzicht auf soziale Me-      Mittelalter noch große Angst da-
dien oder gar ihr Handy. Dahin-      vor hatten, im Fegefeuer zu lan-
ter steht die Erfahrung, dass der    den, befolgten sie diese stren-
Verzicht auf Genussmittel gut        gen Regeln aus Angst und
tun kann, der Gesundheit dien-       Schrecken und um bei der
lich ist und dass man das Gefühl     Geistlichkeit Wohlgefallen zu
von Stolz erfahren kann. Diese       ernten.
Motivation steht vor allem bei
                                     Das war so, bis Martin Luther
jungen Menschen im Vorder-
                                     den gnädigen Gott bekannt
grund. Dass hinter der Fasten-
                                     machte, der sein Urteil über den
zeit eine religiöse Motivation
                                     Menschen nicht von irgendwel-
steht, ist vielen Mitfastenden nur
                                     chen Speisevorschriften abhän-
noch am Rande bewusst.

                                                                   3
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Angedacht

gig machte. Verzicht war kein        Und unter dem Stichwort
gutes Werk, das vor der Hölle        „7Wochenohne“ findet man die
bewahrte. Wer fastete sollte dies    Fastenaktion der Evangelischen
als eine Art der Selbstregulie-      Kirche 2020, bei der es dieses
rung ansehen, die gut tut und        Jahr um das Thema „Zuver-
nicht als Weg zum Heil.              sicht!7Wochen ohne Pessimis-
                                     mus“ geht.
Heute fastet man, um sich selbst
zu testen, sich selbst zu regulie-   Das sind drei Fastenaktionen,
ren und sich zu besinnen. Viele      die mir am Herzen liegen, aber
machen nach dieser Zeit die Er-      vielleicht haben Sie ganz andere
fahrung, dass diese geringfügige     Ideen und Gedanken. Ich würde
Änderung ihrer Lebensweise für       mich freuen mit Ihnen in der
einen begrenzten Zeitraum,           Passionszeit darüber ins Ge-
wohltuend war. Einige verzich-       spräch zu kommen.
ten über die Fastenzeit hinaus
                                     Ihre Pfarrerin Martina Neubarth
weiterhin, sie ändern damit ihre
Lebensweise dauerhaft.
Fasten kann Spaß machen. Der
bewusste Verzicht oder auch
das bewusste Tun von Etwas
kann bereichern. So möchte ich
Sie einladen, diese Fastenzeit
einmal bewusst zu begehen.
Unsere Landeskirche rückt in
dieser Zeit unter dem Motto „So
viel du brauchst“ den Klima-
schutz und die Klimagerechtig-
keit    in    den    Mittelpunkt
(www.klimafasten.de).
Die Werkstatt Bibel lädt dieses
Jahr dazu ein, unter den
#40tage #40orte #werkstattbibel
#fastenkalender2020 digital Orte
der Bibel zu bereisen.

                                                                   4
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Gemeindekreise

Gemeindekreise

Buchholz
Frauenhilfe:       Freitag       14.30 Uhr
                   Ltg. Heike Göb, Tel.: 05765/271,
                   Annegret Krüger, Tel.: 05765/250
                   Marlies Busse, Tel.: 05765/233 und Team
                   13.03. 27.03. 24.04. 08.05. 22.05.

Frauenabendkreis: 20.00 Uhr
                  Ltg. Heike Göb,     Tel.: 05765/271
                   26.03. 23.04. 28.05. Radtour

Posaunenchor:      Mittwoch      20.00 Uhr
                   Ltg. Martin Rodenbeck, Tel.: 05765/631

Eine-Welt-Stand:   im Gemeindehaus bei Veranstaltungen
                   sowie nach dem Gottesdienst

Singkreis:         siehe „Gemeinsame Kreise“

Konfirmanden:      siehe „Gemeinsame Kreise“

                                                             5
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Gemeindekreise

Ovenstädt
Senioren:          Montag        14.30 Uhr
                   Ltg. Wolfgang Korff, Tel.: 05707/2287
                   02.03. Jahreshauptversammlung, Neuwahlen
                   06.04. 04.05.
                   Spiele: 09.03. 20.04. 11.05.

Frauenhilfe:       Mittwoch      14.30 Uhr
                   Ltg. Inge Büsching, Tel.: 05707/2350
                   Ursula Fesenberg, Tel.: 05707/2212
                   11.03. Jahreshauptversammlung
                   15.04. 20.05. Kaffeefahrt

Gesprächskreis:    Mittwoch      19.30 Uhr
                   Ltg. Rosemarie Wiehe, Tel.: 05765/1223
                   Gisela Nordholz,      Tel.: 05765/1248
                   Christiane Könemann, Tel.: 05707/1635
                   18.03. 15.04. 20.05.

Frauenfrühstück:   Samstag       09.30 Uhr
                   Ltg. Marlies Goldstein, Gisela Nordholz,
                   Karin Pörtner und Rosemarie Wiehe
                   27.06.
Salonabend:        Mittwoch,     19.30 Uhr
                   Ltg. Frauen des Gesprächskreises
                   15.04.

Männerfrühstück:   Samstag,       09.30 Uhr
                   Ltg. Vorbereitungsteam und Pfr. Goldstein
                   Nächstes Treffen am 6. Juni 2020

Emmaus-Kurs:       Dienstag,     18.00 Uhr Neue Anfangszeit
                   31.03. 28.04. 26.05.

                                                               6
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Gemeindekreise

Ovenstädt

Unterstützerkreis Flüchtlinge:      Treffen nach Vereinbarung

Krabbelgruppe:        Donnerstag 10.00 bis 11.00 Uhr
                      Ltg. Jennifer Lohrberg, Tel.: 0151 / 11178050

Kinderchor:           Freitag         16.30 bis 17.30 Uhr
                      für alle Kinder, die Spaß an der Musik haben
                      Ltg. Antje Glöckner, Tel.: 0174 / 3569198

Kirchenchor:          siehe „Gemeinsame Kreise“

Kindergottesdienst:   siehe „Kindergottesdienste“

Eine-Welt-Stand:      im Martin-Luther-Haus bei Veranstaltungen
                      sowie zur Öffnungszeit des Gemeindebüros

Gemeinsamer Kreis
Singgemeinschaft Buchholz – Ovenstädt

                      Montags nach Vereinbarung
                      Leitung: N.N.

                                                                      7
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Amtshandlungen

Amtshandlungen

Taufen
Lasst die Kinder zu mir kommen, sagt Jesus.
                                     Markus 10, 14
Buchholz:
Gesa Tönsing, Kleinenheerse
Davin Sander, Glissen

Ovenstädt:
Kurt Kohlmeyer, Ovenstädt

Trauung
Freue euch in dem Herrn allewege,
und abermals sage ich: Freuet euch!      Philipper 4, 4
Ovenstädt:
Tim-Yannick und Lena Schulze, geb. Hoppe, Ovenstädt
Lars und Nina Mußmann, geb. Dökel, Glissen

Kirchliche Trauerfeier
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
                                     Psalm 23, 1
Buchholz:
Stefan Lübkemann, früher Buchholz, 42 Jahre
Ovenstädt:
Helene Schmidt, geb. Witte, früher Ovenstädt, 94 Jahre
Otto Broistedt, Glissen, 84 Jahre
Brigitta Hachmeier, Hävern, 86 Jahre
Gertrud Scholz, geb. Hormann, Glissen, 83 Jahre
Ursula Meyer, geb. Köhler, früher Westenfeld, 95 Jahre
Anneliese Schröder, geb. Stellhorn, Hävern, 96 Jahre
Erika Korff, geb. Kiesling, Ovenstädt, 83 Jahre
Karin Chwolka, geb. Hilbrecht, Ovenstädt, 75 Jahre

                                                          8
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Geburtstage

Geburtstage
Aus Gnade seid ihr selig geworden durch den Glauben.
                                       Epheser 2, 8

Allen Gemeindegliedern, die 70 Jahre und älter werden, herzliche
Glück- und Segenswünsche für das neue Lebensjahr!

Geburtstage Ovenstädt
01. 03.       Karin Römbke            Ovenstädt        75 Jahre
01. 03.       Linda Stiller           Ovenstädt        90 Jahre
02. 03.       Hans Jungcurt           Ovenstädt        71 Jahre
03. 03.       Willi Wehking           Westenfeld       71 Jahre
05. 03.       Barbara Borcherding     Ovenstädt        70 Jahre
08. 03.       Luise Römermann         Ovenstädt        82 Jahre
08. 03.       Udo Quast               Ovenstädt        80 Jahre
09. 03.       Karl-Heinz Koopmann     Dützen           73 Jahre
11. 03.       Anneliese Tscheschner   Ovenstädt        86 Jahre
11. 03.       Walter Strohmeier       Ovenstädt        84 Jahre
12. 03.       Annemarie Kuhn          Halle            72 Jahre
13. 03.       Margot Busse            Ovenstädt        85 Jahre
13. 03.       Ursula Kanning          Ovenstädt        74 Jahre
15. 03.       Ingrid Döhrmann         Halle            77 Jahre
15. 03.       Emmi Niemann            Ovenstädt        88 Jahre
18. 03.       Heidrun Heckmann        Westenfeld       76 Jahre
18. 03.       Hermann Nahrwold        Ovenstädt        80 Jahre
19. 03.       Horst Brodmann          Uchte            84 Jahre
22. 03.       Irmgard Dammeier        Ovenstädt        89 Jahre
23. 03.       Karin David             Minden           74 Jahre
23. 03.       Ursula Meyer            Westenfeld       70 Jahre
24. 03.       Herbert Müller          Ovenstädt        84 Jahre
26. 03.       Elfriede Harmsen        Uchte            97 Jahre
26. 03.       Hermann Meier           Hävern           76 Jahre
26. 03.       Friedrich Wesemann      Ovenstädt        71 Jahre
28. 03.       Ilse Könemann           Halle            81 Jahre
29. 03.       Heinrich Rohlfing       Westenfeld       78 Jahre
30. 03.       Reinhard Warich         Westenfeld       70 Jahre
30. 03.       Inge Strohmeier         Ovenstädt        82 Jahre
31. 03.       Gerda Schmidt           Ovenstädt        86 Jahre

                                                                   9
Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt März - Mai 2020 - luth. Kirchengemeinde ...
Geburtstage

31. 03.       Friedrich Dralle       Ovenstädt    92 Jahre
01. 04.       Magret Otte            Ovenstädt    84 Jahre
03. 04.       Hans-Hermann Büsing    Ovenstädt    77 Jahre
03. 04.       Christa Broistedt      Glissen      80 Jahre
03. 04.       Inge Engelking         Westenfeld   84 Jahre
05. 04.       Margarete Heineking    Westenfeld   82 Jahre
06. 04.       Karin Nothdurft        Ovenstädt    72 Jahre
10. 04.       Gisela Claasen         Ovenstädt    87 Jahre
15. 04.       Ernst-Dieter Kaatze    Ovenstädt    77 Jahre
16. 04.       Monika Niemann         Ovenstädt    72 Jahre
18. 04.       Irmtraut Stegemeier    Westenfeld   77 Jahre
19. 04.       Inge Nordhorn          Ovenstädt    83 Jahre
24. 04.       Helga Korff            Uchte        90 Jahre
26. 04.       Christa Wiese          Ovenstädt    79 Jahre
27. 04.       Liesa Möhlenbrok       Ovenstädt    86 Jahre
29. 04.       Günter Engelking       Westenfeld   89 Jahre
30. 04.       Lore Lichtsinn         Ovenstädt    70 Jahre
02. 05.       Christine Schröder     Ovenstädt    72 Jahre
04. 05.       Brunhilde Röbke        Ovenstädt    77 Jahre
05. 05.       Irmtraut Brandt        Ovenstädt    78 Jahre
05. 05.       Günter Rohlfing        Ovenstädt    82 Jahre
07. 05.       Ilona Pfau             Glissen      87 Jahre
09. 05.       Hans-Jürgen Stegmann   Glissen      82 Jahre
10. 05.       Gertrud Krömer         Ovenstädt    82 Jahre
12. 05.       Reinhard Wolting       Ovenstädt    76 Jahre
12. 05.       Anneliese Büsching     Westenfeld   88 Jahre
13. 05.       Hildegard Thater       Glissen      83 Jahre
13. 05.       Christa Kortum         Ovenstädt    81 Jahre
15. 05.       Josef Wenzel           Westenfeld   80 Jahre
16. 05.       Rainer Wittchow        Ovenstädt    81 Jahre
18. 05.       Anneliese Horinek      Ovenstädt    71 Jahre
18. 05.       Helga Hormann          Halle        77 Jahre
21. 05.       Ursula Zindler         Uchte        84 Jahre
23. 05.       Dieter Könemann        Ovenstädt    71 Jahre
23. 05.       Marlies Meyer          Westenfeld   71 Jahre
26. 05.       Ursela Danowsky        Ovenstädt    74 Jahre
27. 05.       Karin Schäkel          Hävern       76 Jahre
27. 05.       Christa Dammeyer       Ovenstädt    70 Jahre
29. 05.       Günter Damke           Glissen      87 Jahre
29. 05.       Willy Fahrenholz       Ovenstädt    91 Jahre
30. 05.       Werner Brandt          Ovenstädt    79 Jahre

                                                             10
Geburtstage

Geburtstage Buchholz

05. 03.       Martha Windhorst      Strahle           88 Jahre
29. 03.       Hannelore Wehrse      Langern           70 Jahre
30. 03.       Christa Huschenbett   Buchholz          73 Jahre
31. 03.       Willi Menze           Großenheerse      74 Jahre
02. 04.       Gabriele Lühr         Großenheerse      71 Jahre
12. 04.       Liselotte Rotermund   Buchholz          85 Jahre
19. 04.       Hilde Kaiser          Bückeburg         90 Jahre
27. 04.       Wilhelm Stute         Großenheerse      71 Jahre
28. 04.       Hildegard Mues        Kleinenheerse     70 Jahre
29. 04.       Luise Berghorn        Buchholz          88 Jahre
30. 04.       Friederun Buchmeier   Buchholz          81 Jahre
13. 05.       Walter Hachmeyer      Buchholz          76 Jahre
15. 05.       Hermann Everding      Kleinenheerse     86 Jahre
20. 05.       Gerd Gerke            Diethe            78 Jahre
21. 05.       Heinrich Berghorn     Hopfenberg        92 Jahre
23. 05.       Inge Pohlmeier        Großenheerse      82 Jahre
23. 05.       Jürgen Roitsch        Kleinenheerse     71 Jahre

Am 20. Februar 2020 feierte Frau Erika Hess (Mutter von Erika Meyer)
ihren 100. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen.

                                                                 11
Ostergottesdienste

Ostergottesdienste
Der Gottesdienst am Oster-          Am Ostersonntag (12. April
sonntag in Ovenstädt (12. April     2020, 11 Uhr) findet in der
2020, 06:00 Uhr) steht im Zei-      Buchholzer St. Johannes Baptist
chen des Übergangs vom Dun-         Kirche ein Festgottesdienst mit
kel zum Licht.                      Agape-Feier statt. Begleitet wird
                                    dieser Gottesdienst durch den
Der Gottesdienst beginnt in voll-   Posaunenchor Buchholz.
kommener Dunkelheit. Die ein-
drückliche Atmosphäre dieses
Gottesdienstes macht ihn ganz       Am Ostersonntag (12. April
besonders und rechtfertigt, sich    2020, 14:30 Uhr) wird in der
so früh auf den Weg zur Kirche      Friedhofskapelle in Westenfeld
zu machen.                          eine Andacht gefeiert In diesem
In das Dunkel kommt dann das        Gottesdienst werden die Ver-
Licht, in Form der Osterkerze       storbenen verlesen, die von die-
und begleitet von der aufgehen-     ser Kapelle aus seit dem letzten
den Sonne. Die Kirche wird          Osterfest beigesetzt wurden.
nach und nach in ein eindrucks-
volles Licht getaucht. In diesem
Lichte der Auferstehung Christi     Am Ostermontag (13. April
werden wir dann auch Abend-         2020, 09:45 Uhr) wird in Oven-
mahl feiern.                        städt ein Familiengottesdienst
                                    mit Taufen gefeiert.
Im Anschluss an diesen Gottes-
dienst sind alle Gottesdienstbe-
sucher*innen zum Osterfrüh-         Die Ostergottesdienste werden
stück ins Martin-Luther-Haus        von Pfarrerin Martina Neubarth
eingeladen. Eine Anmeldung ist      gehalten, Ostermontag gemein-
nicht erforderlich.                 sam mit Laienprediger Wolfgang
                                    Korff.

                                    Herzliche Einladung zu allen
                                    Gottesdiensten.

                                                                  12
Besondere Gottesdienste

Besondere Gottesdienste
Kirche unterwegs 2020               28.06. 10:00 Uhr Harrienstedt
Auch in diesem Jahr wollen wir      gemeinsamer Gottesdienst mit
wieder Freiluftgottesdienst unter   den Kirchengemeinden Buch-
dem Motto „Kirche unterwegs“        holz, Ovenstädt und Raddestorf
feiern. Dabei wandern wir durch     Wassermühle in Harrienstedt
die vielen Dörfer unserer beiden
Kirchengemeinden und begeben
uns an verschiedene Orte.           12.07. 09:45 Uhr Halle
Wir freuen uns auf diese beson-     Freiluft-Gottesdienst auf   dem
deren Gottesdienste und hoffen      Dörpsplatz
auf schönes Wetter.
                                    26.07. 09:45 Uhr Westenfeld
17.05. 11:30 Uhr Hävern             Freiluft-Gottesdienst
Andacht zur Verteilung       der    im Garten bei Familie Nordholz,
Pachtbrote, Hof Holthöfer           Westenfeld 1

21.05. 09:45 Uhr Hävern             16.08. 09:45 Uhr Glissen
Christi Himmelfahrt                 Freiluft-Gottesdienst
Freiluft-Gottesdienst mit   dem     am Feuerwehrgerätehaus
Posaunenchor Buchholz
Maninghof bei Frau Jakob

                                    Ende der Winterkirche
01.06. 11:00 Uhr Großenheerse
Pfingstmontag                       Die Gottesdienste in Ovenstädt
Mühlen-Gottesdienst mit dem         finden ab dem 8. März wieder in
Posaunenchor Buchholz und der       der Apostelkirche und in Buch-
Begrüßung der neuen Konfir-         holz ab dem 22. März in der St.
mand*innen                          Johannes Baptist Kirche statt.

                                                                  13
Besondere Gottesdienste

Offene Kirchen in Buchholz          Weltgebetstag der Frauen
und Ovenstädt 2020                  in Buchholz
Wie schon in den zurückliegen-      Der Weltgebetstag der Frauen
den Jahren werden wir auch          2020 wird für die Kirchenge-
2020 unsere Kirchen in der Zeit     meinden Buchholz und Oven-
vom 1. Mai bis 31. Oktober täg-     städt am Freitag, 6. März 2020,
lich von 10.00 bis 18.00 Uhr        um 18.00 Uhr im Gemeinde-
geöffnet halten.                    haus Buchholz gefeiert und
                                    von den Buchholzer Frauen vor-
Wir geben mit diesem Angebot
                                    bereitet.
Radtouristen, Pilgern, Gemein-
degliedern und allen sonstigen      Die Ordnung für diesen Gottes-
Besuchern die Möglichkeit, an       dienst kommt aus Simbabwe
einem Ort der Stille zur Ruhe zu    und steht unter der Überschrift:
kommen, um besinnliche Ein-         „Steh auf und geh“.
kehr zu halten.
                                    Im Anschluss an den Gottes-
In Ovenstädt lädt ein gemütli-      dienst wird es wieder einen klei-
cher Rastplatz mit Tisch und        nen, landestypischen Imbiss ge-
Bänken zum Verweilen in freier      ben.
Natur und mit Blick ins Wesertal
                                    Nähere Informationen über den
ein. Als zusätzlicher Service
                                    Weltgebetstag finden Sie auf der
sind die Toiletten im Küsterhaus
                                    nächsten Seite.
für die Besucher geöffnet.
Für die St. Johannes Baptist-
Kirche in Buchholz sind Frau
Imke Rodenbeck und Team
(Tel.: 05765/631) für den
Schließdienst zuständig.
Für die Apostelkirche in Oven-
städt ist ein gut eingespieltes
Team ehrenamtlicher Gemein-
deglieder für den wöchentlichen
Schließdienst zuständig.
Danke sagen wir im Voraus al-
len Mitarbeitenden für ihren Ein-
satz in diesem Jahr. (MW)

                                                                  14
Weltgebetstag der Frauen

                           15
Konfirmation

Konfirmation

               Ovenstädt, 19. April 2020, 09.45 Uhr

               Jennifer Kaatze, Ovenstädt
               Lou-Henri Lichtsinn, Ovenstädt
               Kevin Niemann, Ovenstädt
               Finn Schmitz, Ovenstädt
               Aaron Witte, Buchholz

               Buchholz, 26. April 2020, 09.45 Uhr

               Gina Marie Kruse, Buchholz
               Rouven Sander, Kleinenheerse

                                                      16
Konfirmation

               17
Salonabend für Frauen

Salonabend für Frauen

15.04.2020              19.30 Uhr
43
                                    18
Das neue Presbyterium

Das neue Presbyterium                Sowohl in Buchholz, als auch in
                                     Ovenstädt haben sich wieder
Die Kirchengemeinden werden
                                     genügend Ehrenamtliche als
innerhalb der Evangelischen          Presbyter*in aufstellen lassen,
Kirche von Westfahlen von            sodass wir uns in beiden Ge-
Presbyterien geleitet. Jedes
                                     meinden darüber freuen dürfen,
Presbyterium wählt eine Vorsit-      dass ein Presbyterium zustande
zende oder einen Vorsitzenden        kommt. Die neuen Presbyterien
aus seiner Mitte. Jedes Presby-      setzen sich wie folgt zusammen:
terium entsendet Abgeordnete
an die Kreissynode (Leitungs-        Buchholzer Presbyterium:
gremium des Kirchenkreises)          -Marlies Busse,
und wirkt so an der Leitung der       Großenheerser Ring 7
Kirche mit.                          -Heike Göb, Kleinenheerse 18
Die Presbyter*innen leiten zu-       -Delia Kaiser,
sammen mit den Pfarrer*innen          Großenheerser Str. 2
die    Kirchengemeinde.        Das   -Birgit Kanning, Langern 2
Presbyterium kümmert sich um
alle personellen, finanziellen und   -Reinhard Lüdecke,
baulichen Angelegenheiten der         Kleinenheerse 20
Gemeinden.                           -Karin Schwick, Buchholzer Str. 7.
Darüber hinaus kommt den
Presbyterien noch eine lange
Reihe von Aufgaben zu. Dazu          Ovenstädter Presbyterium:
gehören zum Beispiel die Ver-        -Nicole Herrmann, Gernheim 23
antwortlichkeit für die Pfarrwah-    -Bärbel Kahlert, Halle 41,
len, die Konfirmandenarbeit, die     -Wolfgang Korff, Ringstr. 105
Kollekten und die Kirchenmusik.
                                     -Gisela Nordholz, Westenfeld 1,
Anfang März ist es wieder so-        -Karin Pörtner, Im Dreieck 8
weit: Die Presbyterien der west-
                                     -Karin Winterstein, Am Dreieck 4
fälischen     Kirchengemeinden
werden unter dem Motto „ge-
MEINde beWEGen“ neu zu-
                                     Die „neuen“ Presbyter*innen
sammengesetzt. Die „neuen“
                                     werden feierlich in ihr Amt ein-
Presbyter*innen sind dann für
                                     geführt. Wie oben beschrieben,
eine Zeit von vier Jahren in ih-
                                     sind die Presbyter*innen mit vie-
rem Amt.

                                                                    19
Das neue Presbyterium

len Aufgaben betraut und so tun    und Motivation junger Menschen
sie viel dafür, dass die Gemein-   sichern.
den bestehen und wachsen
                                   Deshalb werden ihnen zur Ehre
können.
                                   am 22.03.2020 um 11:00 Uhr in
Was sie motiviert?                 Buchholz und am 29.03.2020
                                   um 09:45 Uhr in Ovenstädt
Die Möglichkeit sich einzubrin-
                                   Festgottesdienste mit Abend-
gen und die Gemeinde mitzuge-
                                   mahl gefeiert.
stalten. Sie möchten ein leben-
diges Gemeindeleben vorantrei-     Herzliche Einladung zu diesen
ben und den Bestand der Ge-        Gottesdiensten!
meinden durch die Beteiligung

                                                              20
Gottesdienste

Gottesdienste

01.03.20        10.30 Uhr   Gottesdienst                    Petershagen
06.03.20        18.00 Uhr   Weltgebetstag der Frauen
                            mit den Frauen aus Ovenstädt
                            im Gemeindehaus                 Buchholz
08.03.20        09.45 Uhr   Gottesdienst
                            mit Abendmahl (Saft)
                            in der Apostelkirche            Ovenstädt
                11.00 Uhr   Gottesdienst
                            Abendmahl (Wein) Winterkirche   Buchholz
15.03.20        09.45 Uhr   Vorstellungsgottesdienst
                            der Konfirmanden
                            in der Apostelkirche            Ovenstädt
22.03.20        11.00 Uhr   Fest-Gottesdienst
                            Einführung des neuen Presbyteriums
                            Abendmahl (Wein)                 Buchholz
29.03.20        09.45 Uhr   Fest-Gottesdienst
                            Einführung des neuen Presbyteriums
                            Abendmahl (Saft)                 Ovenstädt
05.04.20        18.00 Uhr   Abendgottesdienst               Buchholz
10.04.20        11.00 Uhr   Karfreitag
                            Abendmahl (Saft) und Beichte    Buchholz
12.04.20                    Ostersonntag
                06.00 Uhr   Frühgottesdienst
                            mit Abendmahl (Saft)
                            anschließend Osterfrühstück     Ovenstädt
                11.00 Uhr   Festgottesdienst mit Agapemahl
                            Posaunenchor u. Ostereiersuche Buchholz

                14.30 Uhr   Andacht Friedhofskapelle        Westenfeld
13.04.20                    Ostermontag
                09.45 Uhr   Familiengottesdienst
                            mit Taufen                      Ovenstädt

                                                                    21
Gottesdienste

Gottesdienste

19.04.20        09.45 Uhr   Konfirmation
                            Festgottesdienst mit Einsegnung
                            und Abendmahl (Saft)          Ovenstädt
26.04.20        10.00 Uhr   Konfirmation
                            Festgottesdienst mit Einsegnung
                            und Abendmahl (Saft)          Buchholz
03.05.20        10.30 Uhr   Gottesdienst                 Petershagen
10.05.20        09.45 Uhr   Gottesdienst
                            Abendmahl (Saft)             Ovenstädt
                11.00 Uhr   Gottesdienst
                            Abendmahl (Wein) und Taufe   Buchholz
17.05.20        09.45 Uhr   Gottesdienst                 Ovenstädt
                11.30 Uhr   Kurzgottesdienst
                            Übergabe der Pachtbrote      Hävern
21.05.20        09.45 Uhr   Christi Himmelfahrt
                            Kirche unterwegs
                            mit Posaunenchor Buchholz    Hävern
24.05.20        09.45 Uhr   Gottesdienst                 Ovenstädt
31.05.20        09.45 Uhr   Pfingstsonntag
                            Festgottesdienst
                            Abendmahl u. Taufe           Ovenstädt
01.06.20        11.00 Uhr   Pfingstmontag
                            Kirche unterwegs
                            Begrüßung der neuen Katechumenen
                            mit Posaunenchor Buchholz     Großenheerse

                                                                  22
Kindergottesdienste - Kinderkirche

Kindergottesdienste
                         In Ovenstädt ist der Kindergottesdienst an je-
                         dem Sonntag um 9.45 Uhr im Martin-Luther-
                         Haus, außer in den Schulferien. Eingeladen sind
                         alle Kinder ab 6 Jahren, sowie die Katechume-
                         nen.
                         Ltg. Marlies Goldstein und Ramona Klupiec

                         01.03. 08.03. 22.03. 29.03. Osterferien
                         26.04. 03.05. 10.05. 17.05. 24.05.

                         In Buchholz ist die Kinderkirche am Samstag-
                         vormittag von 9.30 bis 11.30 Uhr im Gemeinde-
                         haus (siehe Bericht nächste Seite).
                         04.04. 23.05.
                         Ltg. Pfarrerin Martina Neubarth und Team

                                                                      23
Kinderkirche

Kinderkirche in Buchholz            tes ist und haben selbst wertvol-
                                    les Salböl hergestellt, das sie
am Samstag, dem 11. Januar
                                    mit nach Hause nehmen konn-
2020, haben wir nach langer,        ten.
langer Pause zum ersten Mal
wieder Kinderkirche im Gemein-      Im Anschluss an die Bastelakti-
dehaus in Buchholz gefeiert.        on wurde gemeinsam gefrüh-
Zwei Teamerinnen haben Pfar-        stückt, Spiele gespielt und die
rerin Neubarth dabei unterstützt.   Kinderkirche mit dem Vater Un-
11 Kinder im Alter zwischen drei    ser und einer persönlichen Seg-
und elf Jahren haben sich mit       nung beendet.
den „Geschichten des jungen         Eingeladen sind alle Kinder, die
David“ beschäftigt.                 Lust haben, zu kommen und
Zu Beginn hat sich jedes Kind       auch diejenigen, die Lust haben
selbst ein oder zwei Brötchen       in der Kinderkirche mitzuarbei-
gebacken. Danach ging es los        ten.
mit einer kurzen Andacht mit        Um die Kinderkirche vorzuberei-
Bewegungsliedern und Gebe-          ten, bitten wir um Anmeldung
ten.                                bei Pfarrerin Martina Neubarth
Die Geschichte wurde den Kin-       (Tel.: 05707 / 624). Wenn die
dern dann als kurzes Anspiel        Kinderkirche weiterhin so gut
von den Teamerinnen vorge-          angenommen wird, soll sie ein-
spielt. Die Kinder haben erfah-     mal im Monat gefeiert werden.
ren, wie kostbar der Segen Got-     (MN)

                                                                  24
Gemeindenachrichten

Gemeindenachrichten
                                    Singgemeinschaft            ohne
Mitarbeiterdankefest in             Chorleitung
Buchholz
                                    Frau Gabi Gieseke hat im De-
Das Mitarbeiterdankefest in         zember letzten Jahres die Pres-
Buchholz findet am 15. März         byterien Buchholz und Oven-
2020, um 18.00 Uhr statt. Die       städt sowie die Singgemein-
Kirchengemeinde Buchholz lädt       schaft informiert, dass sie die
alle Mitarbeiter*innen zu einem     Chorleitung zum 31. Dezember
Dankefest mit Imbiss ein.           2019 beenden möchte. Ihrem
                                    Wunsch haben die Presbyterien
                                    entsprochen, so dass die Sing-
Goldene und Diamantene              gemeinschaft zunächst ohne
Konfirmationen in Buchholz          Chorleitung ist.
und Ovenstädt                       Frau Gieseke hat die Singge-
Am Sonntag, dem 14. Juni            meinschaft am 1. April 2015
                                    übernommen. Wir danken Gabi
2020, um 11.00 Uhr feiern wir in
                                    Gieseke herzlich für ihren lang-
Buchholz die Jubiläumskonfir-
                                    jährigen Dienst im Chor.
mation mit einem festlichen
Abendmahlsgottesdienst.    Der      Bis eine neue Chorleitung ge-
Posaunenchor Buchholz wird          funden ist, trifft sich die Singge-
den Festgottesdienst mitgestal-     meinschaft weiter zum Singen
ten.                                nach Absprache in den Ge-
                                    meindehäusern. (HWG)
Am Sonntag, dem 20. Septem-
ber 2020 finden die Jubiläums-
konfirmationen in der Apostelkir-
che in Ovenstädt statt.             ♫ ♫♫ Einladung ♥♫♫♪ –
                                    „Singen tut der Seele gut“
Die Jubelkonfirmand*innen wer-
den rechtzeitig von der Gemein-     Unter diesem Motto gibt es am
de eingeladen. Bitte merken Sie     12. März 2020 einen offenen
den Termin vor, wenn Sie 1969       Singabend für alle, die Spaß
oder 1970 bzw. 1959 oder 1960       am Singen haben. Wir treffen
in Buchholz oder Ovenstädt kon-     uns von 19:30 bis 21:30 Uhr
firmiert wurden.                    unter der Leitung von Walter
                                    Spaniol im Martin-Luther-Haus.

                                                                    25
Gemeindenachrichten

Gemeinsames Singen macht              Langeoog-Freizeit 2020
Spaß und ist gut für die Seele.
                                      Inzwischen ist die Langeoog-
Wir singen alte Volkslieder, be-
liebte Kirchenlieder und probie-      Gemeindefreizeit    ausgebucht.
ren auch etwas Neues aus.             Da es durchaus noch zu Absa-
                                      gen kommen kann, wird eine
Fühlen Sie sich aber auch dazu        Warteliste geführt.
eingeladen selbst Lieder vorzu-
schlagen und mitzubringen.            Wer sich bis jetzt angemeldet
                                      hat, kann auch sicher mitfahren.
Bitte melden Sie sich bis zum         Zum Vorbereitungstreffen wird
10. März unter 05707 / 624 an.        schriftlich eingeladen.

Männerfrühstück                       Fußballübertragung zur
Am Samstag, dem 6. Juni 2020          Europameisterschaft
um 9.30 Uhr, findet im Martin-        Die Spiele der deutschen Natio-
Luther-Haus das 19. Ovenstäd-         nalmannschaft sollen auch in
ter Männerfrühstück statt. Wolf-      diesem Jahr wieder im Gemein-
gang Battermann aus Petersha-         desaal übertragen werden. Die
gen wird über die Entstehung          Veranstaltung wird ausgerichtet
der Synagoge in Petershagen           vom      TuS      Petershagen-
und über die Bedeutung des In-        Ovenstädt und der Kirchenge-
formationszentrums „Alte Syna-        meinde Ovenstädt.
goge Petershagen“ für unsere
Zeit sprechen.                        Nähere Informationen im nächs-
                                      ten Gemeindebrief.
Anmeldungen bitte im Gemein-
debüro, Tel. 05707 / 9199166.

                                      Ovenstädt
                                   Freitag, 22. Mai 2020
                                     16:00 – 20:00 Uhr
                                    Martin-Luther-Haus
                                        Brinkstr. 11

                                                                   26
Gemeindenachrichten

                                   Ich erinnere mich noch, dass
                                   mir da Ortsnamen begegneten,
                                   die ich bis dahin noch nie ge-
                                   hört hatte. Aber mein Navi be-
                                   wies es mir: Es gibt wirklich
                                   zum Beispiel Strahle.
                                   Inzwischen brauche ich kein
                                   Gerät mehr, um dorthin zu fin-
                                   den. Erst im vergangen Jahr mit
                                   dem Ruhestand des Kollegen
                                   wurde der Auftrag in Ovenstädt
                                   und Buchholz zu meiner Haupt-
                                   aufgabe neben dem, was ich
                                   weiterhin in der Nachbarge-
                                   meinde Petershagen überneh-
Die Zeit ist schon wieder um       men sollte.
Vor ungefähr vier Jahren lernte    Wie viele hundert Mal ich seit-
ich die Kirchengemeinden in        dem von Dankersen, wo ich mit
Ovenstädt und Buchholz zuerst      meiner Familie wohne, nach
kennen. Als Pastor für Vertre-     Ovenstädt und Buchholz gefah-
tungsaufgaben im Kirchenkreis      ren bin, könnte ich vielleicht an-
Minden sollte ich den Kollegen     hand meiner Fahrtenbücher
in den beiden Gemeinden un-        nachsehen. Das will ich aber
terstützen.                        gar nicht. Ich merke nur, dass
Es fing an mit einzelnen Got-      mir die beiden Kirchen und
tesdiensten und Einheiten im       Gemeindehäuser und noch
Konfirmandenunterricht. Dazu       mehr viele Menschen, denen
kamen Vertretungszeiten für        ich begegnen durfte, vertraut
Pastor Goldstein, wenn er Ur-      geworden sind und mir ans
laub hatte oder zur Gemeinde-      Herz gewachsen sind.
freizeit gefahren ist. Das waren   Seit Frau Neubarth nach Oven-
nur kleinere Aufgaben neben        städt gezogen ist und ihren
anderen Tätigkeiten, die ich in    Dienst angetreten hat, ist meine
anderen Gemeinden übernom-         Aufgabe hier eigentlich abge-
men habe.                          schlossen. Jedoch kann ich
                                   noch bis einschließlich der dies-

                                                                  27
Gemeindenachrichten

jährigen Konfirmationen in un-     daktionsschluss noch nicht fest.
seren Gemeinden dabei bleiben      Ich wünsche den Gemeinden
und tue das auch gerne. Das        eine gute Zukunft unter Gottes
bedeutet aber auch, dass ich       Segen.
danach irgendwo anders im Kir-
                                   Mit lieben Grüßen
chenkreis etwas übernehmen
                                   Hendrik Rethemeier
soll. Der Superintendent wird
mir einen neuen Aufgabenbe-
reich zuteilen, wo ich gebraucht
werde. Wo, das stand bei Re-

                                                                 28
Konfirmandenarbeit

                                 Suche nach Mitarbeitenden
Konfirmandenarbeit
                                 Die     Konfirmandenarbeit    in
Termine der nächsten Weg-        Buchholz und Ovenstädt wird
Etappen                          als Weg-Etappe angeboten. Da-
4. Pflicht-Etappe:               zu gibt es auf den nächsten Sei-
Tod und Leben: An Grenzen        ten einige Informationen.
kommen“                          Zuständig für die Konfirmanden-
12.03. 26.03. 25.04. 30.04.      arbeit ist Pfarrerin Martina Neu-
donnerstags :17:15 - 18:45 Uhr   barth gemeinsam mit dem Konfi-
samstags: 09:00 – 12:00 Uhr      Team.
                                 Als Reisebegleiter*in suchen wir
                                 weitere Teamerinnen und Tea-
5. Pflichtetappe:                mer für die Konfirmandenarbeit.
Die Zehn Gebote und das Ge-      Wer Lust hat, an einer oder an
bot Jesu: Orientierung finden    mehreren Weg-Etappen mitzu-
und Richtung halten              arbeiten, melde sich bitte bei
14.05. 16.05. 28.05. 04.06.      Pfarrerin Neubarth. Die Kontakt-
donnerstags :17:15 - 18:45 Uhr   daten stehen am Ende des Ge-
samstags: 09:00 – 12:00 Uhr      meindebriefes.
                                 Wir freuen uns über jede Unter-
                                 stützung.
Weitere wichtige Termine:
• 14.03.2020 Vorbereitung des
Vorstellungsgottesdienstes
• 15.03.2020 Vorstellungsgot-
tesdienst der Konfirmanden
(Pfarrer Rethemeier)
• 23.04.2020 von 18:00 Uhr bis
20:00 Uhr Anmeldeabend der
neuen Konfis
• 01.06.2020 Mühlengottes-
dienst mit Begrüßung der neuen
Konfirmand*innen an der Mühle
in Großenheerse

                                                               29
Konfirmandenarbeit

Bericht von einer Etappe an        nen Hund suchen konnte. Ich
einem Samstagvormittag im          fragte zuerst im Tierheim nach.
Konfirmandenunterricht             Wenn dort ein Hund gefunden
                                   wird, können die Mitarbei-
In unserem Konfiunterricht am      ter*innen schauen, wohin der
Samstag, dem 25. Januar, ha-       Hund gehört. Dazu trägt der
ben wir uns im Rahmen der          Hund einen Chip.
Reihe „Das Evangelium von Je-
sus Christus: Der Reisebeglei-     Leider war mein Hund nicht dort.
ter“ mit dem Thema „Gleichnis-     Dann bekam ich einen Anruf von
se“ beschäftigt.                   einer Frau, die meinen Hund ge-
                                   funden hatte. Sie war mit ihm
Wir haben gelernt, was Gleich-     zum Tierarzt gefahren, um den
nisse sind und wie man im          Chip auslesen zu lassen. Als ich
Reich Gottes behandelt wird.       meinen Hund wiederbekommen
Dazu haben wir drei Videos ge-     hatte, war ich sehr froh. Ich ging
sehen, in denen Jesus Gleich-      mit ihm nach Hause und alle –
nisse erzählt. Wir haben die       vor allem die anderen beiden
Gleichnisse miteinander vergli-    Hunde – freuten sich.“
chen und am Ende selbst ein
Gleichnis geschrieben.             Daraus habe ich gelernt: Wenn
                                   jemand verloren geht, dann soll-
Begonnen haben wir mit Kerzen,     te man ihn suchen. Im Reich
Murmeln und Steinen. Damit         Gottes ist es so: Wenn man an-
haben wir ausgedrückt, wie un-     deren hilft, bekommt man die
sere Woche war und was uns         Hilfe auch zurück. Im Reich Got-
beschäftigt. Es gab natürlich      tes gehe ich nicht verloren, weil
auch Pausen und Spiele. Beim       jemand nach mir sucht.
Sitzfußball haben die Mädchen
gewonnen.                          Jonathan Siegel, Angelina Witt-
                                   mann, Enna Engelking, Julie
Unser Gleichnis:                   Krahn, Daniel Strangmann, Mal-
„Neulich habe ich folgendes        te Klupiec, Marlon Meier mit
Gleichnis gehört: Ein Freund er-   Ramona Klupiec und Martina
zählte mir von seinen drei Hun-    Neubarth
den. Einer von ihnen war weg-
gelaufen. Er erzählte: „Ich habe
die zwei anderen Hunde alleine
gelassen, damit ich den verlore-

                                                                  30
Konfirmandenarbeit

Informationsabend für die          Seit Herbst 2013 gibt es in
neuen Konfirmand*innen             Buchholz und Ovenstädt das
                                   Konzept der Wegetappen unter
Im April erreichen die „alten“     dem Slogan
Konfirmand*innen das Ziel Kon-
firmation. Kurz darauf beginnt     „Gemeinsam auf der Suche
für die Neuen der persönliche      nach einem Leben mit Gott“.
Weg zu diesem Ziel.                Hintergrund dieses Konzeptes
Am Donnerstag, dem 23. April       sind die Gegebenheiten, denen
2020 von 18 bis 20:00 Uhr sind     sich die Kirchengemeinde stel-
die neuen Konfirmanden mit den     len muss: Die Konfis kommen
Eltern und Paten herzlich zu ei-   aus zwei Bundesländern mit un-
nem Informationsabend einge-       terschiedlichen Ferienzeiten. Sie
laden. An diesem Abend wird        besuchen         unterschiedliche
die Konfirmandenarbeit vorge-      Schulen mit unterschiedlich ver-
stellt. Eigene Wünsche und Er-     teiltem Nachmittagsunterricht.
wartungen an die zwei/drei Jah-    Hinzu haben sie bestimmt auch
re kommen zur Sprache. Dazu        noch viele verschiedene Hob-
sollte auch passend zum „Tag       bys, die ebenfalls oft nachmit-
des Buches“ das Lieblingsbuch      tags stattfinden. Um alles unter
(wenn vorhanden) mitgebracht       einen Hut zu bekommen, wurde
werden.                            deshalb dieses Konzept der
An diesem Abend wird der Rei-      Etappen entwickelt.
seplan vorgestellt. bekommt ihr    Dabei gilt es 8 Pflichtetappen
euren Reiseplan.                   und 2 Wahletappen zu meis-
Im     Mühlengottesdienst   in     tern. Jede Etappe umfasst 7,5
Großenheerse am Pfingst-           Stunden. Damit wird der vom
montag, dem 01. Juni 2020 um       Kirchengesetz vorgeschriebene
11:00 Uhr werden sie feierlich     Rahmen der Konfirmandenarbeit
als „die neue Reisegruppe“ be-     erfüllt.
grüßt.                             Somit erreicht derjenige oder
                                   diejenige, der oder die 10 Etap-
                                   pen mitgereist ist und dabei
                                   ausreichend viele Gottes-
                                   dienste mitgefeiert hat, das Ziel:
                                   Die eigene Konfirmation.

                                                                  31
Konfirmandenarbeit

Nach diesem System können          Die Mitglieder der Presbyterien
die Konfirmanden selbst (in Ab-    und Teamer*innen sind hierbei
stimmung mit den Eltern) ent-      die „Reisebegleiter“. Sie beteili-
scheiden, ob sie sich dafür zwei   gen sich aktiv an der Konfir-
oder drei Jahre Zeit für diesen    mandenarbeit und sind auch
Weg nehmen.                        Ansprechpartner*innen. (MN)
Wer drei Jahre mitreisen möch-
te, melde sich im 5. Schuljahr
an.

                                                                  32
Dietrich Bonhoeffer

                      Dietrich Bonhoeffer
                      .

                                            33
Rückblick

Rückblick                             die Vertreter der örtlichen Verei-
                                      ne und der Feuerwehren und die
Begrüßungsgottesdienst                Ortsbürgermeister.
von Pfarrerin Neubarth
                                      In geselliger Runde haben wir
Am 1. Dezember 2019 haben             versucht, unsere Gemeinde vor-
wir Pfarrerin Martina Neubarth        zustellen und unserer neuen
mit einem festlichen Nachmit-         Pfarrerin einen ersten Überblick
tagsgottesdienst in unserer Ge-       über     die    Kirchengemeinde
meinde herzlich begrüßt. Herr         Buchholz zu geben. Auch wenn
Superintendent Jürgen Tiemann         die Gemeinde klein ist, ganz un-
war gekommen, um die neue             kompliziert ist es nicht: Vier ver-
Kollegin offiziell vorzustellen und   schiedene Dörfer aus drei politi-
mit ihr zusammen den Gottes-          schen Gemeinden und zwei
dienst zu gestalten.                  Bundesländern mit verschiede-
Viele Gemeindemitglieder füllten      nen Schulstandorten sind doch
die Kirche, auch unser bisheri-       am Anfang recht verwirrend.
ger Vakanzvertreter Hendrik           Neben all den Informationen war
Rethemeier, unser ehemaliger          unser Hauptanliegen an diesem
langjähriger Pfarrer Hans-Walter      Tag aber, Frau Neubarth herz-
Goldstein und Vertreter der Kir-      lich in unserer Mitte zu begrü-
chengemeinde Ovenstädt waren          ßen und ihr zu zeigen, dass wir
gekommen. Musikalisch gestal-         uns sehr auf eine gute Zusam-
tet wurde der Gottesdienst von        menarbeit und neue Impulse
der Singgemeinschaft Buchholz-        freuen. (MB)
Ovenstädt, dem Posaunenchor
Buchholz und Dorothea Witte an
der Orgel.
Im Anschluss an den Gottes-
dienst waren alle Gottesdienst-
besucher zu einer fröhlichen
Adventskaffeetafel im Gemein-
dehaus eingeladen. Der Posau-
nenchor spielte Weihnachtslie-
der und lud zum Mitsingen ein.
Alle Gruppen und Kreise der
Gemeinde waren dabei, ebenso

                                                                      34
Rückblick

Freiwilliges Kirchgeld 2019         Mit Ihrer Spende haben Sie da-
                                    zu beigetragen, dass wir auch in
Recht herzlichen Dank sagen
                                    2020 wieder verschiedene Pro-
wir allen Spender*innen, die mit    jekte fördern und durchführen
ihrer Spende unser Projekt          können. Die für die Gemeinde-
„Freiwilliges Kirchgeld 2019“ un-
                                    arbeit gespendeten Mittel wollen
terstützt haben. Das Spenden-       wir wie angekündigt zum Teil in
ergebnis ist etwas niedriger        die Kinder- und Jugendarbeit,
ausgefallen als im Vorjahr, kann    die eine gute Entwicklung ver-
sich aber trotzdem wieder sehen
                                    zeichnet, investieren. So soll ein
lassen. Bis Ende Januar 2020        Teil des Geldes für ein Kinder-
sind Spenden in Höhe von            musical und die wöchentlichen
4.520,50 € auf unserem Spen-        Chorproben des Kinderchors
denkonto eingegangen.
                                    verwendet werden. Weiter müs-
Die Spendengelder werden ent-       sen wir im Kindergarten noch
sprechend der Vermerke auf          Mittel für Klemmschutz an Türen
den Überweisungsträgern wie         bereitstellen.
folgt verwendet:                    Ihre Spende kommt somit in vol-
➢   Kindergarten     520,00 €       ler Höhe der gesamten Gemein-
➢   Kirchenmusik     100,00 €       dearbeit zugute.
➢   Gemeindebrief     50,00 €       Nochmals recht herzlichen
➢   Jugendarbeit     135,00 €       Dank für Ihre Unterstützung.
➢   Gemeindearbeit 3.715,50 €       (MW)
➢   Gesamt         4.520,50 €

                                                                   35
Rückblick

Mitarbeiterfrühstück in               meindeveranstaltungen des letz-
Ovenstädt                             ten Jahres, ob in der Apostelkir-
                                      che, im Martin-Luther-Haus, bei
Am Samstag, dem 18. Januar            Kirche unterwegs oder im Kin-
fand im Martin-Luther–Haus das        dergarten, an die sich noch
diesjährige Frühstück für alle        manche gern erinnerten.
haupt- und ehrenamtlichen Mit-
arbeiter*innen.                       Mit einem Ausblick auf das Jahr
                                      2020 und dem Segen von Pfar-
Pfarrerin   Martina   Neubarth        rerin Martina Neubarth wurde
konnte fast 40 Mitarbeiter*innen      das Mitarbeiterfrühstück been-
an diesem Morgen begrüßen.            det. (MW)
Nach einem Eingangslied und
der kurzen Vorstellung hielt sie
eine Andacht.                         Frauenfrühstück
                                      in Ovenstädt
Im Namen des Presbyteriums
bedanke sich Karin Winterstein        Am Samstag, dem 9. Februar
bei allen Mitarbeiter*innen für ih-   2019 trafen sich über 60 Frauen
ren engagierten, tatkräftigen und     zu dem Thema: „Du bist zu
zuverlässigen Einsatz in der          schön für dieses Kleid, Schatz“.
Gemeinde, verbunden mit der           Pfarrerin Neubarth hatte das
Bitte dies auch weiterhin zu tun.     Thema vorbereitet. Die ver-
                                      schiedenen Arten der Verstän-
Es folgte ein leckeres und reich-
                                      digung und der Missverständ-
haltiges Frühstück, das in die-
                                      nisse wurden miteinander be-
sem Jahr von den Mitarbeiterin-
                                      sprochen.
nen des Kindergartens vorberei-
tet wurde.
Nach dem Frühstück ging Pfar-
rer Hendrik Rethemeier rückbli-
ckend auf das Jahr 2019 ein und
bedankte sich für die gute und
vertrauensvolle   Zusammenar-
beit während seiner Vakanzver-
tretung in Ovenstädt.
Pfarrer Hans-Walter Goldstein
berichtete mit einer Bilderschau
rückblickend von vielen Ge-

                                                                    36
Rückblick

                                   valswetter“ gingen alle fröhlich
16. Frauenfrühstück                und gestärkt nach Hause.
in Buchholz
Obwohl es keine närrische Zahl
war, stand das diesjährige Frau-
enfrühstück unter dem Motto
„Karneval“. 35 Frauen hatten
sich im Gemeindehaus einge-
funden, um von Frau Neubarth
über die Wurzeln des Karnevals
und dessen christliche Aspekte
zu hören. Bei bestem „Karne-       .

                                                                37
Kinderchor

             Kinderchor

Du solltest mindestens 6 Jahre alt sein.
Du bist herzlich eingeladen zum Kinderchor.
Wir treffen uns immer freitags um 16:30 Uhr im
Martin-Luther-Haus in Ovenstädt.
Momentan sind wir 13 Kinder und haben viel Spaß miteinander.

Kontakt: Antje Glöckner:
Mail: antjemusikus@gmx.de oder Telefon: 0571/90999762

                                                               38
Krabbelgruppe

                                     Herzliche Einladung, unabhän-
                                     gig davon, ob das Kind schon
                                     krabbeln kann oder nicht. (MN)

An jedem Donnerstag trifft sich
von 10 bis 11 Uhr die Krabbel-
gruppe im Martin-Luther-Haus in
Ovenstädt. Dazu wird ein großer
Teppich ausgerollt, auf dem
Rutsche, Bällebad und Spiel-
zeug Platz finden. Die Kinder
haben Raum und Zeit, um sich
auszutoben. Die Eltern nutzen
die Zeit zum Austausch. Es ist
eine schöne Stunde für alle, die
dabei sind.
Zuletzt kamen 11 Kinder im Alter
von 2 Monaten bis 2 Jahren. Im
Frühling plant die Gruppe einen
gemeinsamen       Ausflug.  Die
Krabbelgruppe wird von Jennifer
Lohrberg (Tel.: 0151/11178050)
geleitet.
Das Schöne an dieser Gruppe
ist die Spontanität: Jeder und
jede kommt immer dann, wenn
es passt. Es gibt keine Verpflich-
tungen. Ein Highlight für die
größeren Kinder sind die Lieder
am Ende und das gemeinsame
Einrollen des Teppichs, das das
Spielen beendet: „Nächstes Mal
wird’s wieder schön“.

                                                                39
Kinderseite

       Kinderseite

                     40
Ev. Kindertageseinrichtung Emmaus

Ev. Kindertageseinrichtung Emmaus

Heute möchten wir einen kleinen
Rückblick auf einige Aktionen geben:
Ein Glück, dass es Oma und Opa
gibt! Zu diesem Thema besuchten
an verschiedenen Nachmittagen die
Großeltern ihre Enkelkinder. In
unserer Kita war richtig was los.
Gemeinsam      wurde    gesungen,
gebastelt   und    gelacht.  Zum
Abschluss des Nachmittags konnten
sich alle den selbstgebackenen
Kuchen der Eltern schmecken
lassen.
                                       Um mit den Kindern die Wartezeit
                                       bis    Weihnachten     bildlich   zu
                                       gestalten, haben wir uns täglich „mit
                                       Maria und Josef auf den Weg nach
                                       Bethlehem gemacht.“

                                                                      41
Ev. Kindertageseinrichtung Emmaus

                                       Einrichtung gesponsert.
Im Januar bekam der 6-er Club
(Schulanfänger)   Besuch    vom
Polizisten Michael Langer. Das         Zum dritten Mal beteiligten wir uns
Thema      war   „Verhalten   im       am Bildungsprojekt vom Mindener
Straßenverkehr.“                       Tageblatt MT Clever! Mit der
                                       Lokalzeitung   gingen     wir    auf
Wir   hatten   Besuch    von   einer              Entdeckungsreise:     Wir
                                                  haben gebastelt, geturnt,
                                                  schauten             den
                                                  Wetterbericht         an,
                                                  schnitten Lieblingsbilder
                                                  aus um nur einige
                                                  Beispiele zu nennen.
                                                  Im Mitmachheft erklärt
                                                  das Maskottchen, der
                                                  Mops Toni, wie die
                                                  Berichte in die Zeitung
                                                  kommen. Der Höhepunkt
                                                  war wieder der Besuch in
                                                  der Druckerei.

Märchenerzählerin und lernten
dabei das Märchen: „Die weiße
Taube“ kennen. Diese Veranstaltung
wurde vom Förderverein unserer

                                                                     42
Ev. Kindertageseinrichtung Emmaus

                                     Wir wünschen allen ein spannendes
                                     Frühlingserwachen und ein frohes
                                     Osterfest!
                                          Ihr Kita Team Emmaus

                                     Termine der Kita:

                                     17.03. Elternkind – Nachmittag mit
                                            der BKK Pfalz
                                     09.04. Andacht in der Apostelkirche
In der kommenden Zeit wollen wir     20.04. Elternabend mit Frau
uns mit dem Thema Frühling und              Rückert „Stärken – stärken“
Ostern       beschäftigen.  Einige   30.04. Der Fotograf kommt
Frühlingsboten kündigen schon den    28.05. Rezertifizierung von BETA –
Frühling an: Krokus, Märzenbecher           Qualitätsmanagement
und Tulpen. Erste Blattspitzen
sprießen an den Zweigen. Es fängt    Sommerferien in der Kita:
an, zu grünen und zu blühen. Die     1. Ferientag: 22.07.2020
Vögel zwitschern und bauen ihre      1. Kita-Tag:  10.08.2020
Nester. Die Kinder stürmen in den
Garten und in den Wald, um dies
alles zu entdecken.

                                                                   43
Kontakte

Kontakte
Pfarrerin Martina Neubarth                  Laienprediger Wolfgang Korff
Brinkstr. 11, 32469 Petershagen             Ringstr. 105, 32469 Petershagen
Telefon: 05707 / 624                        Telefon: 05707 / 2287
martina.neubarth@kk-ekvw.de                 w-korff@t-online.de

Pfarrer Hendrik Rethemeier                  Friedhofsverwaltung Ovenstädt
Sollort 1, 32423 Minden                     Brinkstr. 11, 32469 Petershagen
Telefon: 0571 / 9742827                     Christiane Könemann
hendrik.rethemeier@teleos-web.de            Öffnungszeit: mittwochs 9 bis 11 Uhr

Gemeindebüro Ovenstädt
Daniela Frenz                     Öffnungszeiten
Brinkstr. 11, 32469 Petershagen   montags:     8.30 bis 10.00 Uhr
Telefon: 05707 / 9199166 oder 624 mittwochs: 15.30 bis 17.30 Uhr
Telefax: 05707 / 1016             donnerstags: 8.30 bis 10.00 Uhr
Gemeindebuero@kirchengemeinde-ovenstaedt.de
www.kirchengemeinde-ovenstaedt.de

Gemeindebüro Buchholz
Buchholzer Str. 22; 32469 Petersh.          Öffnungszeiten
Telefon: 05765 / 942883                     mittwochs: 18.30 bis 19.30 Uhr

Ev. Kindertageseinrichtung Emmaus
Leitung: Angela Holte und Elke Heuer
Ringstr. 86, 32469 Petershagen
Telefon: 05707 / 2282 Fax: 05707 / 9199069
Ev.kita.ovenstaedt@gmx.de

Presbyterium Buchholz                       Presbyterium Ovenstädt
Delia Kaiser (Vorsitzende)   05765 / 1557   Karin Winterstein (Vorsitzende) 05707 / 1591
Marlies Busse (Kirchm.)      05765 / 233    Nicole Herrmann 05707 / 9393456
Heike Göb                    05765 / 271    Bärbel Kahlert              05765 / 1644
Birgit Kanning               05765 / 596    Gisela Nordholz             05765 / 1248
Reinhard Lüdecke             05765 / 1423   Karin Pörtner               05707 / 1543
Karin Schwick                05765 / 7321   Wolfgang Korff              05707 / 2287

                                                                                  44
Kontakte

Weitere Dienste
Chorleitung Kinderchor          Antje Glöckner          Tel.: 0174 / 3569198
Chorleitung Posaunenchor        Martin Rodenbeck        Tel.: 05765 / 631

Diakoniestation Petershagen-Nord                        Tel.: 05707 / 93250
Diakonie Stiftung Salem Minden                          Tel.: 0571 / 888040
Menzestift                    Martin Rodenbeck          Tel.: 0571 / 888044502
Kreiskirchenamt Minden                                  Tel.: 0571 / 837440
Telefonseelsorge              Tel.: 0800 / 1110111 u.   Tel.: 0800 / 1110222

Gemeindechronik Ovenstädt
Die Gemeindechronik kann übergehend über die Homepage:
www.kirchengemeinde-ovenstaedt.de heruntergeladen werden.

Spendenkonten der Gemeinden
Wenn Sie die Arbeit Ihrer Kirchengemeinde mit einer Spende unter-
stützen möchten, bitten wir um Überweisung auf eines der folgenden
Spendenkonten. Wenn Sie möchten, können Sie auch gern einen
Spendenzweck angeben.
Ev.-luth. Kirchengemeinde Buchholz
Volksbank Mindener Land
BIC: GENODEM1MPW                IBAN: DE58 4906 0127 0440 9719 10
Ev.-luth. Kirchengemeinde Ovenstädt
Volksbank Mindener Land
BIC: GENODEM1MPW                IBAN: DE47 4906 0127 0410 4173 02

Vielen Dank an alle,
die für ihre Kirchengemeinde etwas übrig haben!

Impressum: Der Gemeindebrief wird herausgegeben von den Presbyterien der Evan-
gelisch-lutherischen Kirchengemeinden Buchholz und Ovenstädt

V.i.S.d.P.: Hans-Walter Goldstein, Mail: hwgoldstein@me.com
Redaktionsteam: Martina Neubarth (MN), Marlies Busse (MB), Delia Kaiser (DK),
Manfred Winterstein (MW), Hans-Walter Goldstein (HWG)
Auflage: 1.250        Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 4. Mai 2020

                                                                           45
Besondere Gottesdienste
Sankt Johannes Baptist
Kirche zu Buchholz

Karfreitag
11.00 Uhr Gottesdienst mit
Beichte und Abendmahl

Ostersonntag
11.00 Uhr Festgottesdienst
mit Agapemahl und Ostereiersuche

26. April, 10.00 Uhr Konfirmation

Apostelkirche Ovenstädt

Ostersonntag
06.00 Uhr Frühgottesdienst
Abendmahl, anschl. Osterfrühstück

14.30 Uhr Friedhof Westenfeld

Ostermontag
09.45 Uhr Familiengottesdienst
         mit Taufe

19. April, 09.45 Uhr Konfirmation

Kirche unterwegs

17. Mai, 11.30 Uhr Hävern, Fam. Holthöfer
21. Mai, 09.45 Uhr Hävern, Fam. Jakob
01. Juni, 11.00 Uhr Großenheerse, Mühle

                                            46
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren