Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...

 
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
Sandra Reichstein erhält
          Auszeichnung
          DBV­Trainerin des Jahres 2018
Ausgabe
01/2019
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Termine
Januar 2019
19./20.01.2019   Schiri    C­/B­Schiedsrichter­Grundlehrgang,
                           Wiederhollehrgang                     Hemmingen­Arnum          10.01.2019   NBV
19./20.01.2019   U22       Landesmeisterschaft                   Hemmingen­Arnum          05.01.2019   NBV
20.01.2019       O19       B­/C­Ranglistenturnier Einzel         Braunschweig             10.01.2019   NBV
26./27.01.2019   U13/U15   DBV­B­Ranglistenturnier               Lübeck (SLH)             01.01.2019   Nord

Februar 2019
02./03.02.2019   U9­U19    B­Ranglistenturnier Einzel            Ritterhude               24.01.2019   NBV
02./03.02.2019   U11/U13   Babolat­Berlin­Cup 2019               Berlin                   04.01.2019   DBV
09./10.02.2019   U9­U19    B­Ranglistenturnier Einzel            Hemmingen­Arnum          31.01.2019   NBV
09.02.2019       U9­U15    B­Ranglistenturnier Einzel            Wildeshausen             31.01.2019   NBV
09./10.02.2019   U17/U19   DBV­B­Ranglistenturnier               Liebenau                 15.01.2019   Nord
09./10.02.2019   Lehre     TrainerAssistent                      bitte bewerben           30.01.2019   NBV
09./10.02.2019   Lehre     Fortbildung C­Trainer­BSP/Trassi      an Trassi 1 gekoppelt    30.01.2019   DBV
10.02.2019       U17/U19   B­Ranglistenturnier Einzel            Leer                     31.01.2019   NBV
23./24.02.2019   O35­O75   Landesmeisterschaft                   Winsen/Luhe              09.02.2019   NBV
23.02.2019       U11       A­Ranglistenturnier Einzel            Neuenhaus                14.02.2019   NBV
23./24.02.2019   Lehre     TrainerAssistent Teil 1               Leer                     13.02.2019   NBV
23./24.02.2019   Lehre     Fortbildung C­Trainer­BSP/Trassi      Leer                     13.02.2019   NBV

März 2019
02.­03.03.2019   U11­U19   B­Ranglistenturnier Doppel            Schüttorf                16.02.2019   NBV
02.03.2019       O19       B­/C­Ranglistenturnier Doppel         Bad Rothenfelde          21.02.2019   NBV
09.03.2019       O19       A­/B­Ranglistenturnier Einzel         Gifhorn                  28.02.2019   NBV
09./10.03.2019   U13­U19   A­Ranglistenturnier Einzel            Hannover­Bemerode        28.03.2019   NBV
09./10.03.2019   Lehre     TrainerAssistent                      bitte bewerben           27.02.2019   NBV
09./10.03.2019   Lehre     Fortbildung C­Trainer­BSP/Trassi      an Trassi 1 gekoppelt    27.02.2019   NBV
09./10.03.2019   Lehre     Fortbildung B­Trainer/C­Trainer­LSP   Hannover ­ AdS           09.02.2019   NBV
16./17.03.2019   O19       B­/C­Ranglistenturnier Doppel         Braunschweig             07.03.2019   NBV
16./17.03.2019   Lehre     Trainer­Assistent Teil 2              Neuenhaus                08.03.2019   NBV
23./24.03.2019   O19       B­/C­Ranglistenturnier Doppel         Hemmingen­Arnum          14.03.2019   NBV
23.03.2019       U9­U15    B­Ranglistenturnier Einzel            Wiefelstede­Metjendorf   14.03.2019   NBV
23./24.03.2019   U15       Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft Nienburg                              Nord
24.03.2019       U17/U19   B­Ranglistenturnier Einzel            Leer                     14.03.2019   NBV
30./31.03.2019   U9­U19    B­Ranglistenturnier Einzel            Laatzen                  21.03.2019   NBV
30./31.03.2019   U9­U19    B­Ranglistenturnier Einzel            Rotenburg                21.03.2019   NBV

April 2019
06./07.04.2019   U13­U19   DBV­B­Ranglistenturnier               Nordhorn                              Nord
06./07.04.2019   Lehre     TrainerAssistent                      bitt bewerben            27.03.2019   NBV
06./07.04.2019   Lehre     Fortbildung C­Trainer­BSP/Trassi      an Trassi 1 gekoppelt    27.03.2019   NBV
08.­12.04.2019   Lehre     C­Trainer Aufbaulehrgang              Hannover ­ AdS           17.03.2019   NBV
27.04.2019       O19       B­/C­Ranglistenturnier                Hannover­Bemerode        18.04.2019   NBV
27./28.04.2019   U9­U19    Kreismeisterschaft                    Winsen/Aller             13.04.2019   LG­CE
28.04.2019       O19       B­/C­Ranglistenturnier Einzel         Bremervörde              18.04.2019   NBV

Mai 2019
04.05.2019       U11       A­Ranglistenturnier Einzel            Brietlingen                           NBV
05.05.2019       O19       A­/B­Ranglistenturnier Einzel         Hannover­Bemerode        25.04.2019   NBV
11./12.05.2019   Schiri    C­/B­Schiedsrichter­Grundlehrgang,
                           Wiederhollehrgang                     Winsen/Luhe              02.05.2019   NBV
11./12.05.2019   U11­U19   A­Ranglistenturnier Doppel            Winsen/Luhe              27.04.2019   NBV
11./12.05.2019   Lehre     TrainerAssistent Teil 1               Nienburg                 01.05.2019   NBV
11./12.05.2019   Lehre     fortbildung C­Trainer­BSP/Trassi      Nienburg                 01.05.2019   NBV
17.­19.05.2019   Lehre     C­Trainer Vertiefung ­ Modul 1        Hannover ­ AdS           22.03.2019   NBV
18./19.05.2019   U13­U19   A­Ranglistenturnier Einzel            Schüttorf                09.05.2019   NBV
18./19.05.2019   O19       Mesmeroder Smoof­Cup                  Wunstorf                 15.05.2019   Privat
18./19.05.2019   Lehre     Fortbildung C­Trainer                 Hannover ­ AdS           20.04.2019   NBV
19.05.2019       O19       B­/C­Ranglistenturnier Einzel         Leer                     09.05.2019   NBV
25./26.05.2019   O19       A­/B­Ranglistenturnier Doppel         Hemmingen­Arnum          16.05.2019   NBV
25./26.05.2019   U13­U19   B­Ranglistenturnier Doppel            Vollersode­Wallhöfen     16.05.2019   NBV

2     BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Inhaltsverzeichnis
Aus BRN wird BON.....................................................................................................................................4
Internetauftritt des NBV...............................................................................................................................5
Entwicklungsprozess „NBV 2019“ auf der Zielgeraden...............................................................................6
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung.....................................................................................................7
Start des neuen Jugendwettkampfsystem des DBV...................................................................................8
NBV Schiedsrichterwart Werner Durow erhält LSB Ehrennadel.................................................................8
Trainerlizenz A des DBV erworben..............................................................................................................9
Bronzemedaille für Ilona Frahm bei EM O35­O75....................................................................................10
Hans Werner Niesner erhält DBV­Ehrenplakette......................................................................................11
Einladung zur Jahreshauptversammlung Bezirk BS.................................................................................12
BC Comet wird 60.....................................................................................................................................13
Schleifchenturnier als Jahresabschluss....................................................................................................15
Weitere News aus dem Bezirk Braunschweig..........................................................................................16
Sport­Austausch Hannover­Bristol............................................................................................................17
Federballnachwuchs startet in die neue Saison........................................................................................18
BSG Hils im neuen Outfit..........................................................................................................................18
Bezirksmeisterschaften O19 im Bezirk Lüneburg.....................................................................................19
Workshop mit dem Badminton Bundestrainer...........................................................................................20
TuS Zeven gelingt nach 6 Jahren erstmals wieder Pokalsieg...................................................................21
Weitere News aus dem Bezirk Weser­Ems..............................................................................................22

 Impressum
 Offizielle Zeitung des Niedersächsischen Badminton­Verbandes e.V.
  Herausgeber:             Niedersächsischer Badminton­Verband e.V.
                           Ferdinand­Wilhelm­Fricke­Weg 10, 30169 Hannover
                           Tel. 0511 ­ 98 00 12, Fax 0511 ­ 9 88 75 83, E­Mail: gst@nbv­online.de

  Redaktionsteam:          Presseteam NBV, E­Mail: presse@nbv­online.de

 Die mit Namen des Verfassers gekennzeichneten Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des
 Herausgebers dar. Die Redaktion ist bemüht, alle eingesandten Artikel und Bilder zu veröffentlichen. Allerdings behält sich die
 Redaktion Kürzungen und Streichungen vor, die manchmal aus Platzgründen nicht zu vermeiden sind. Alle Rechte vorbehalten.
 Für Manuskripte, Bilderr und sonstiges Material, die unaufgefordert eingesandt werden, übernimmt die Redaktion keinerlei
 Haftung. Nachdruck ­ auch auszugsweise ­ nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Herausgeber und mit Quellenangabe

                                                        BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                                                   3
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Ein paar Worte zum Start dieser Online‐Ausgabe
Aus BRN wird BON (Badminton Online Niedersachsen)
Stephan Willudda | Andreas Blesse

Der Mensch ist ein Gewohnheits­       von denen die neuesten noch         Berichte gesucht
tier. Man gewöhnt sich an vieles      nicht abgebildet waren und wo
und möchte es dann nicht mehr         bei den älteren der Meldeschluss    Nicht zuletzt leben der BON und
loslassen. So kennt man sich auf      bereits abgelaufen war. Außer­      unsere Internetseite von den In­
Internetseiten, die es schon seit     dem kamen nur wenige Vereins­       halten. Auch hier bitten wir Euch:
mehr als zehn Jahren gibt, bes­       mitglieder in den Genuss der        wenn Ihr ein Turnier veranstaltet,
tens aus und weiß, wo man das         Lektüre. Denn pro Verein wurden     wenn es einen Jubilar gibt oder
findet, was man gerade sucht,         meist nur einige wenige Exem­       wenn Eure Mannschaft neue Tri­
ohne dabei zu merken, dass der        plare abonniert, die dann im Ver­   kots bekommen hat. Schreibt uns
Weg dorthin sehr umständlich ist      ein weitergereicht wurden – oder    einen kurzen Bericht und schickt
und es inzwischen deutlich an­        in der Schublade verschwanden.      ein Foto. Wir versprechen Euch
sprechendere und komfortablere                                            nicht, dass alles veröffentlicht
Seiten gibt. Andere freuen sich,      Neubeginn                           wird. Aber je größer die Auswahl,
wenn die neueste Ausgabe der                                              umso vielfältiger und bunter er­
Verbandszeitschrift im Briefkas­      Das alles soll jetzt anders wer­    scheinen wir als der Niedersäch­
ten liegt. Die ist schön handlich     den, und somit ist dies die erste   sische Badmintonverband in der
und übersichtlich und lässt sich      Ausgabe des Badminton Online        Öffentlichkeit. So seid Ihr dabei,
gut im Seitenfach der Sportta­        Niedersachsen, kurz BON. Er         unsere Sportart zu repräsentie­
sche verstauen. Der erste Blick       kann als Newsletter abonniert       ren; so sind wir dabei, im großen
geht natürlich auf das große Titel­   oder jederzeit aus dem Internet     Konzert aller Sportarten etwas
bild. Was ist das Highlight dieses    heruntergeladen werden kann.        mehr Aufmerksamkeit zu erlan­
Monats? Kenn ich die abgebilde­       Hier ist alles in Eigenregie ent­   gen. Dabei sein ist alles!
te Person? Schnell noch mal           standen, von dem Sammeln der
Daumenkino – was ist in meinem        Berichte über die Erstellung des    Dabei sein ist alles! ist ein gutes
Bezirk passiert? Wer hat in wel­      Designs und dem „Setzen“ der        Stichwort. Neben den Berichten
chen Verein gewechselt? Mit der       Berichte. Und so ist sicherlich     von Euch suchen wir auch noch
Einstellung des Badminton­Re­         noch nicht alles perfekt. Auch      Mitstreiter/innen bei der Erstel­
port in Papierform musste diese       standen nach der Einstellung des    lung des BON oder insgesamt in
vielleicht   liebgewonnene     Ge­    BRN nicht so viele Berichte wie     der Pressearbeit des NBV.
wohnheit aufgegeben werden.           gewohnt zur Verfügung, aber es
                                      sollte nun zum Jahresbeginn         Sendet Eure Berichte und/oder
Für die Neugestaltung des Bad­        endlich mal losgehen.               Eure „Bewerbung“ an:
minton­Report gab es wichtige         Es ist geplant den BON in einem
Gründe, die nicht zuletzt in den      zweimonatige     Rhythmus      zu        presse@nbv­online.de
hohen Produktions­ und Versand­       veröffentlichen.
kosten der Papierausgabe lagen.                                           Redaktionsschluss:
Oft war es auch so, dass die In­                                          12.02.2019 für Ausgabe März
halte am Erscheinungstag bereits                                          16.04.2019 für Ausgabe Mai
überholt waren. Man denke nur
an die Turnierausschreibungen,

4    BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Internetauftritt des NBV im neuen Outfit
Stephan Willudda | Andreas Blesse
                                                                           künstlerische Fähigkeiten gefragt,
                                                                           bei den Inhalten ist eine gewisse
                                                                           redaktionelle Erfahrung von Vor­
                                                                           teil und technisch muss alles
                                                                           auch so eingerichtet werden,
                                                                           dass es an richtiger Stelle steht.
                                                                           Am Ende steht dann die Frage:
                                                                           können wir so an den Start gehen
                                                                           oder fehlt noch etwas Wichtiges?
                                                                           Schließlich soll es der große Wurf
                                                                           sein, der vielleicht wieder für
                                                                           mehrere Jahre den Nutzern Freu­
                                                                           de bereitet.

                                                                           Die Mitglieder des NBV­Presse­
                                                                           teams haben sich im Vorfeld in
                                                                           unzähligen Stunden ehrenamtli­
                                                                           cher Arbeit Gedanken zu diesem
                                                                           Projekt gemacht – für unseren
                                                                           Sport, für die Leser/­innen, für
                                                                           Euch! Das Grundgerüst steht und
                                                                           wir haben uns entschieden, so an
                                                                           den Start zu gehen. Manches ha­
                                                                           ben wir vielleicht übersehen oder
Am Abend des 27. Oktober war         überfällig. Vielleicht wichtigster    manches kann nach und nach
es endlich soweit: unter der         Aspekt: viele Besucher rufen die      noch optimiert werden. Falls
Adresse www.nbv­online.de ging       Seite über das Handy auf und          Euch etwas auffällt, schreibt uns
die neu gestaltete Internetseite     dann muss es genauso über­            bitte (presse@nbv­online.de)!
des Niedersächsischen Badmin­        sichtlich und einfach sein, wie auf
ton Verbandes e.V. online.           dem heimischen PC. Die Technik
                                     hat sich weiterentwickelt und in
Mit der Einstellung des Badmin­      Sachen Layout sind moderne In­
ton­Report in Papierform und         ternetseiten ihren Vorfahren aus
Neugestaltung des NBV­Internet­      der Urzeit des World­Wide­Web
auftritts wird manch liebgewonne­    deutlich überlegen.
ne      Gewohnheit     aufgegeben.
Zwangsläufig! In Zeiten von mo­      Wie viel Arbeit in der Neugestal­
bilem Design und dem rasanten        tung der Internetseite und des
Anstieg und immer schnelleren        BRN Nachfolgers steckt, durfte
Wechsel von neuen Informatio­        das NBV­Presseteam in den letz­
nen war die Überarbeitung unse­      ten zwei Jahren erfahren. Bei der
rer Homepage schon lange             Gestaltung des Layouts sind eher

                                       BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                    5
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Entwicklungsprozess „NBV                          “ auf der Zielgeraden
Im Mai 2015 konkretisierte der       von 4 Regionsvertretern in das      Liebe Mitgliedsvereine,
Verbandstag den Auftrag des Bei­     NBV­Präsidium angeboten. Beide
rats und erteilte dem Vorstand       gesetzlich vorgeschriebenen Or­     3 Jahre Arbeit und viele Stunden
den Auftrag, einen Entwicklungs­     gane Mitgliederversammlung und      des freiwilligen Engagements lie­
prozess zu initiieren, um die        Präsidium arbeiten somit eng und    gen hinter zahlreichen Engagier­
Strukturen im Niedersächsischen      auf Augenhöhe zusammen, um          ten und noch immer sind Details
Badminton­Verband e.V. zu über­      die Aufgaben nach den Vorgaben      bis zu den Bezirkstagen zu klä­
prüfen, zu bewerten und zu opti­     der Satzung und den Beschlüs­       ren. Wir bitten euch, diesem Sat­
mieren. Nach etwas mehr als drei     sen des Verbandstages umzuset­      zungsentwurf zuzustimmen damit
Jahren engagierter Arbeit von        zen. Wir möchten Konsens­           wir nach dem Verbandstag 2019
vielen Freiwilligen können wir sa­   demokratie. Alle Entscheidungen     in die Umsetzungsphase des
gen, dass wir den Auftrag als er­    werden im Konsens getroffen.        Projektes gehen können.
füllt ansehen.                       Somit bedarf es auch keiner
                                     Stimmenmehrheit einzelner Per­      Wir werden zurzeit von unserer
Wir haben die mögliche neue          sonengruppen im Präsidium.          eigenen Idee überholt, denn in
Aufbauorganisation in einem Sat­                                         nahezu allen Bezirksfachverbän­
zungsentwurf niedergeschrieben,      Das angedachte erweiterte Präsi­    den bilden sich bereits Regionen,
den wir an alle Mitgliedsvereine     dium wird durch den Sportaus­       insbesondere in den Bezirksfach­
versandt haben. In dieser Auf­       schuss ersetzt. Der Sportaus­       verbänden Weser­Ems und Lü­
bauorganisation gibt es eine klei­   schuss besteht aus dem Präsidi­     neburg. Dass bedeutet, dass
ne Veränderung zur bisherigen        um, den Referatsleitern und wei­    unsere Idee bereits jetzt umge­
Satzung       mit großer Wirkung.    teren     Vertretern  aus    den    setzt wird.
Vier gewählte Vertreter der Re­      Regionen und ist für den aktiven
gionen werden mit Sitz und Stim­     Austausch im operativen Ge­         Fragen zur Satzung richtet bitte
me direkt im NBV­Präsidium           schäft des NBV zuständig. Auch      an satzung@nbv­online.de.
vertreten sein, allerdings ohne      in diesem Gremium werden die
Haftung nach § 26 BGB. Wir           Mitglieder zur Mitarbeit und Mit­   Sonstige Fragen zum Projekt
möchten weg von der teilweise        gestaltung durch ihre Regions­      oder zum Verbandsleben richtet
geforderten Kontrolle des Präsidi­   vertreter eingeladen.               ihr bitte an ehrenamtsmanage­
ums durch ein weiteres Gremium                                           ment@nbv­online.de oder an ge­
im NBV. Die Kontrolle der Arbeit     Wie geht es weiter? Wir werden      schaeft@nbv­online.de.
des Präsidiums obliegt per Ge­       im Februar/März ein Qualifixse­
setz der Mitgliederversammlung,      minar zu Fragen des Vereins­
also dem Verbandstag, der jähr­      rechts in Zusammenarbeit mit
lich stattfinden soll und zu dem     dem LandesSportBund Nieder­
alle Mitgliedsvereine gemäß § 32     sachsen e.V. durchführen. Zu­
und § 38 BGB eingeladen wer­         dem findet im Februar eine
den. Wir laden zur Mitarbeit und     Arbeitstagung statt, wo eingegan­
zur Mitgestaltung ein. Mitarbeit     gene Anregungen, Fragen und
und Mitgestaltung ergeben in         Wünsche zum Satzungsentwurf
Summe Mitbestimmung. Diese           durch den Sportökonom Jörg
Möglichkeit wird den Mitglieds­      Beismann erklärt und geklärt
vereinen durch die Entsendung        werden.

6    BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

DBV‐Trainer des Jahres 2018 im Nachwuchsbereich
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung
Pressemitteilung DBV, Claudia Pauli

                                      weils mehreren Vertretern des        sie sind Vorbild und haben eine
                                      DBV, der Jugend im DBV und der       hohe soziale und pädagogische
                                      Badminton­Landesverbände – für       Kompetenz und zeigen beispiel­
                                      Sandra Reichstein (NBV). Bei         haftes Engagement sowie organi­
                                      den Herren fiel die Wahl nach        satorisches Geschick – um nur
                                      Sichtung der eingegangenen Be­       einige Beispiele zu nennen,
                                      werbungen auf Marcus Busch           warum sich die Jury für Sandra
                                      (Badminton­Landesverband             Reichstein und Marcus Busch als
                                      Nordrhein­Westfalen). Die Aus­       ‚Trainerin des Jahres im Nach­
                                      zeichnung nahmen gemeinsam           wuchsbereich‘ bzw. ‚Trainer des
                                      DBV­Vizepräsident Ulrich Schaaf      Jahres im Nachwuchsbereich‘
                                      und der Vorsitzende des DBV­Ju­      entschieden hat“, erläutert Han­
Übergabe der Auszeichnung v.l.:       gendausschusses, Thomas Loh­         nes Käsbauer, der Bundestrainer
Ulrich Schaaf, Sandra Reichstein      wieser, vor. U. a. erhielten die     Wissenschaft/Bildung im DBV
(MTV Nienburg)                        Gewinner ein Preisgeld in Höhe       und Initiator des Preises.
                                      von 500,­ Euro, welches der DBV      Auf Platz zwei kamen anlässlich
Zum zweiten Mal nach 2017 ha­         gestiftet hatte.                     der Wahl Hannah Pohl (Nord­
ben die Verantwortlichen im DBV       „Die von der Jury ermittelten Per­   rhein­Westfalen) und Lukas Gun­
den Preis „Trainerin des Jahres       sonen besitzen eine hohe Fach­       zelmann (Bayern).
im Nachwuchsbereich“ und „Trai­       kompetenz und bilden bzw.            Der NBV­Vorstand gratuliert recht
ner des Jahres im Nachwuchsbe­        qualifizieren sich ständig weiter,   herzlich!
reich“    ausgeschrieben.     Mit
diesem Preis sollen besondere
Leistungen und beispielhaftes
Engagement von Trainerinnen
und Trainern aus dem Nach­
wuchsbereich in Badminton­Ver­
einen,      ­Abteilungen,      an
Stützpunkten und in den 16 Lan­
desverbänden des Deutschen
Badminton­Verbandes (DBV) ge­
würdigt und ihnen zusätzliche
Motivation für ihre Tätigkeit ver­
leihen.
Im Rahmen der Deutschen Meis­
terschaften U15, U17 und U19 in
Wesel (30. November bis 2. De­
zember) wurden nun die Sieger         Impression von der Ehrung in Wesel. V.l.: Marcus Busch, Ulrich
gekürt: Bei den Damen entschied       Schaaf, Lukas Gunzelmann, Sandra Reichstein
sich die Jury – bestehend aus je­                                                   Fotos: Tobias Wadenka

                                       BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                   7
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Start des neuen Jugendwettkampfsystem des DBV
Cord Lannewehr
Mit dem Jahreswechsel startet        die Gruppe Nord vorliegen.     min. 48h vorher zu schicken,
das angekündigte und bei den                                        gerne aber auch min. eine Woche
NBV­Turnieren vorgestellte neue  Für die ersten Turniere muss die vorher. Wenn die Meldung sogar
Jugendwettkampfsystem         desMeldung        an     jugend@nbv­ über die Gruppe laufen muss,
DBV.      Die    beiden    erstenonline.de geschickt werden, spä­ dann muss die Meldung der
Ranglistenturniere der Gruppe    ter wird es eine extra Melde­ Vereine auch an den NBV­
Nord (U13/U15 am 26./27. Januar  adresse geben. Es können also Jugendausschuss erfolgen, min.
in Lübeck und U17/U19 am 9./10.  Spieler/innen angemeldet werden eine Woche vor dem offiziellen
Februar in Liebenau) werden vom  die bisher gar nicht dabei sind Meldeschluss laut Ausschreibung.
NBV jeweils mit einer Auswahl    oder auch diejenigen, die noch
angefahren, wer dazu vom         nicht in allen Disziplinen dabei Die weiteren DBV B­Ranglisten,
Leistungsauschuss nominiert ist  sind wo sie vom NBV nicht also auch nicht die Ranglisten der
findet ihr hier. Bei Fragen zur  nominiert wurden.                  Gruppe Nord, werden nicht vom
Nominierung bitte ich direkt mit Alle Spieler/innen, die auf diesem Niedersächsischen      Badminton­
dem     zuständigen     Teamleiter
                                 Wege gemeldet werden, müssen Verband             angefahren.     Die
Kontakt aufzunehmen.             sich über die Vereine organisieren Meldung      (an     den     NBV),
                                 und auch von diesen betreut Organisation            und    Betreuung
Darüber hinaus, und das ist neu, werden.                            obliegt den Vereinen. Spieler/
können Vereine Spieler/innen für                                    innen die ohne Nominierung zu
die Turniere melden. Dies muss Bei Turnieren         der    anderen Turnieren     gemeldet    werden,
bei Turnieren der Gruppe Nord Gruppen (Ausschreibungen auf werden nach der offiziellen
immer      über    den      NBV­ www.badminton.de) muss für die Rangliste gemeldet. Zum Start
Jugendausschuss laufen. Dort Meldung           die   Ausschreibung wird für die NBV­Spieler das NBV­
muss die Meldung allerspätestens beachtet werden. Wenn die Portal genutzt, ab dem Start der
48 Stunden vor dem Melde­ Meldung über den LV laufen offiziellen                 DBV­Rangliste     hat
schluss der Landesverbände an muss, dann ist diese ebenfalls diese jedoch immer Priorität.

NBV Schiedsrichterwart Werner Durow erhält LSB Ehrennadel
Im Rahmen der Norddeutschen                                          Ziele verliehen. Die Ehrung nahm
Meisterschaften     O19    am                                        die 2. Vorsitzende des NBV, Iris
05./06.01.2019 in Vechelde wur­                                      Bardenhorst, vor.
de dem NBV Schiedsrichterwart
Werner Durow die bronzene Eh­                                        Werner ist neben der Tätigkeit als
rennadel des Landessportbundes                                       NBV Schiedsrichterwart noch
Niedersachsen verliehen.                                             Schiedsrichterwart im Bezirk
                                                                     Braunschweig sowie Schriftwart
Die Auszeichnung wurde ihm in                                        im   Stadtfachverband      Braun­
Würdigung hervorragender Ver­                                        schweig.
dienste um die Förderung des
Sportes und in Anerkennung un­
ermüdlichen Eintretens für deren

8    BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Jan Henrik Gleis und Nils Rodefeld erwerben
Trainerlizenz A des DBV
Pressemitteilung DBV, Claudia Pauli

Nach einem arbeitsintensiven          zwischen den Teilnehmern. Die       zielen wir natürlich darauf ab,
Jahr, in welchem alleine vier Prä­    Teilnehmerzahlen bedeuteten für     dass die Teilnehmer als Wissens­
senzlehrgänge mit insgesamt 17        Organisatoren und Referenten je­    und Erfahrungsmultiplikator fun­
Präsenztagen, mehr als 150 Ler­       doch auch ein hohes Maß an          gieren“, sagt Hannes Käsbauer.
neinheiten im Selbststudium und       Herausforderung, Flexibilität und
ein Prüfungswochenende mit            Kreativität. Aus meiner Sicht ist   Im Rahmen des Ausbildungslehr­
schriftlicher Prüfung und Vorstel­    es uns gelungen, einen einheitli­   gangs 2017/2018 bildeten die
lung eigener Trainingsprojekte        chen, hohen Qualitätsmaßstab zu     Themen Talentsuche bzw. ­fin­
absolviert werden mussten, beka­      schaffen bzw. zu gewährleisten,     dung, Nachwuchsleistungssport,
men am Sonntag, den 28. Okto­         den es nun auch weiter in die       aktuelle Entwicklungen im Doppel/
                                                                          Mixed bzw. im Einzel, Athletik, Li­
                                                                          festyle/Duale Karriere, Analyse,
                                                                          Wissenschaft und Trainings­/Trai­
                                                                          nerprojekt     die    wesentlichen
                                                                          Schwerpunkte. Im Fokus stand
                                                                          darüber hinaus speziell auch die
                                                                          Entwicklung der Trainerpersön­
                                                                          lichkeit. „Indem wir mehrere Ko­
                                                                          operationen       mit    zentralen
                                                                          Nachwuchslehrgängen eingegan­
Teilnehmer des Trainerlehrgangs                                           gen sind, erhielten die angehen­
                                                                          den A­Trainer die Möglichkeit,
ber     2018     insgesamt   27       darunterliegenden    Ausbildungs­   direkt mit Top­Nachwuchsathleten
Teilnehmer des Ausbildungslehr­       stufen zu transportieren gilt“,     individuell zusammenzuarbeiten
ganges 2017/2018 des Deut­            zieht Hannes Käsbauer, der Bun­     und so wertvolle praktische Er­
schen       Badminton­Verbandes       destrainer Wissenschaft/Bildung     fahrungen auszutauschen“, erläu­
(DBV) das begehrte Zertifikat         im DBV und Referatsleiter Lehre     tert Hannes Käsbauer.
Trainerlizenz A überreicht.           & Ausbildung in dem olympischen
                                      Spitzenverband, ein Fazit.          Wer sich um die Teilnahme an ei­
Unter den 27 Teilnehmern aus                                              nem A­Trainer­Lehrgang        des
ganz Deutschland waren auch           Die 27 A­Trainer – 22 Herren und    DBV bewirbt, muss grundsätzlich
Jan Hendrik Gleis (SV Harken­         fünf Damen – sind in zwölf ver­     bereit sein, eine Trainertätigkeit
bleck) und Nils Rodefeld (MTV         schiedenen      Badminton­Landes­   insbesondere im Leistungs­ und
Vechelde).  Herzlichen   Glück­       verbänden       beheimatet   bzw.   Hochleistungsbereich auszuüben.
wunsch!                               aktuell tätig. Insgesamt gehören    Zudem gilt es, zahlreiche Zulas­
                                      dem DBV 16 Landesverbände           sungsvoraussetzungen zu erfül­
„Die A­Trainerausbildung verlief      an. „Durch die A­Trainer­Ausbil­    len.
über die vergangenen zwölf Mo­        dung konnten wir folglich einen
nate in einem sehr konstruktiven      Großteil der Landesverbände
und intensiven Austausch mit und      über ein Jahr begleiten. Dabei

                                       BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                    9
Sandra Reichstein erhält Auszeichnung DBV Trainerin des Jahres 2018 - Niedersächsischer Badminton ...
NBV

Bronzemedaille für Ilona Frahm
Niedersachsens Altersklassenspieler bei der Europameisterschaft
O ‐O in Guadalajara/Spanien

Niedersachsens Teilnehmer bei der Europameisterschaft in Spanien

Mit 27 Spielerinnen und Spieler startete Team Niedersachsen in die Europameisterschaft der Alterklassen
O35­O75 in Guadalajara/Spanien. Für einige Spielerinnen und Spieler war es die erste Teilnahme an einer
Europameisterschaft und somit eine tolle Erfahrung.

Nach 7 Tagen stand für Team Niedersachsen eine Bronzemedaille für Ilona Frahm (BV Germania
Wolfenbüttel) und gute Platzierungen durch Drittrunden­ und Viertelfinalteilnahmen zu Buche.

Die Teilnahme von Team Niedersachsen wurde durch die Niedersächsische Lotto­Sport Stiftung gefördert.

10   BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
NBV
BEZIRK BRAUNSCHWEIG

Hans Werner Niesner erhält DBV‐Ehrenplakette
Für seine Verdienste um den
Badmintonsport in Deutschland
wurde Hans Werner Niesner von
DBV­Präsident Thomas Born und
NBV­Vorsitzendem Uwe Gredner
mit der DBV­Ehrenplakette aus­
gezeichnet. Die Ehrung fand im
Rahmen der Feierlichkeiten zum
fünfzigjährigen Jubiläum des BC
Gifhorn statt. Thomas Born wür­
digte Hans Werner Niesner als
langjährigen Top­ und Nationalka­
derspieler im DBV und als sehr
engagierten Trainer, der seit 1970
beim NBV und schließlich von
August 1983 bis Januar 1989 als
DBV­Bundestrainer tätig war. Im      Thomas Born (DBV Vorsitzender) verleiht Hans Werner Niesner (links)
Anschluss daran fungierte Nies­      die DBV­Ehrenplakette
ner noch bis 2006 als Landestrai­
ner des NBV.                         gedeihen. Außerdem war und ist       beide eingeladen worden waren.
                                     er seit 1963 in zahlreichen Verei­   „Wie viele im Festsaal war ich
Vor allem die seit 1975 langjähri­   nen mit großem Engagement als        von der Ehrung total überrascht
ge Aus­ und Fortbildung von Trai­    Trainer tätig.                       und habe mich natürlich sehr dar­
nern innerhalb des NBV hob                                                über gefreut!“, teilte Hans Werner
Thomas Born hervor, ergänzte                                              Niesner nach der Veranstaltung
aber auch die national einmalige                                          voller Stolz mit.
Aus­ und Weiterbildung in mehre­
ren Landesverbänden des DBV.
Etwas Besonderes für hunderte
von B­ und C­Trainern waren die
von Hans Werner Niesner gelei­
teten VBG­Sportmedizin­Semina­
re in Storkau und anderen Orten,
in denen den Teilnehmer/­innen       Die Ehrung sollte bereits beim
eine kostenlose, sehr hochwerti­     DBV­Verbandstag       in    Braun­
ge Fortbildung zum Thema             schweig stattfinden, an dem
„Sportmedizin Badminton“ gebo­       Niesner wegen eines Wochen­
ten wurde.                           end­Camps im hessischen Fried­
                                     berg jedoch nicht teilnehmen
Des Weiteren ließ Hans Werner        konnte. So kamen Thomas Born
Niesner seit 1989 bei zahlreichen    und Uwe Gredner auf die Idee,
Badminton­Camps den Spieler/­        die Jubiläumsfeierlichkeiten beim
innen ein intensives Training an­    BV Gifhorn zu nutzen, zu denen

                                      BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                   11
BEZIRK BRAUNSCHWEIG

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Bezirk Braunschweig

Ort: Gala­Hof (bei Nico), Dammstraße 38, 38229 Salzgitter­Salder
      Telefon (05341) 1 76 69 71
Zeit: Freitag, den 08. März 2019 um 19.30 Uhr

Tagesordnung
 1. Begrüßung
 2. Feststellen der stimmberechtigten Delegierten und der Stimmrechte
 3. Ehrungen
 4. Geschäftsberichte des Vorstandes
 5. Bericht der Kassenprüfer
 6. Entlastung des Vorstandes
 7. Wahlen (1. Vorsitzender, Kassenprüfer, Delegierte)
 8. Genehmigung des Haushaltsplanes
 9. Anträge
10. Verschiedenes

Eventuelle Änderungen der Tagesordnung werden vor Beginn der Versammlung bekannt gegeben.
Anträge zu TOP 9 sind bis zum 15.02.2019 (Poststempel) an den 1. Vorsitzenden Peter Stahl, Am
Kirchenholz 19, 38527 Meine­Grassel, zu richten (Antragsverfahren siehe BRN 8/94).
Stimmrecht
Das Stimmrecht richtet sich nach § 12 der Satzung des Niedersächsischen Badminton­Verbandes e.V.
Jeder Kreis­ bzw. Stadtfachverband hat mindestens eine Stimme, ab 101 Verbandszugehörige zwei
Stimmen, ab 201 Verbandszugehörige drei Stimmen und für jeweils weitere 200 Verbandszugehörige
eine weitere Stimme. Maßgebend sind die Bestandsmeldungen gegenüber dem LSB (01.01.2018). Jeder
Delegierte kann höchstens zwei Stimmrechte wahrnehmen.
Ordnungsgebühr
Ein Kreis­ bzw. Stadtfachverband, der bei der Jahreshauptversammlung des NBV­Bezirks Braunschweig
nicht durch die vorgeschriebene Anzahl von Delegierten vertreten ist, wird mit einer Ordnungsgebühr

12   BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
BEZIRK BRAUNSCHWEIG

Braunschweigs größter Badmintonverein feiert
sein ‐jähriges Bestehen
Andreas Blesse

                                                                         einen oder anderen Getränk ge­
                                                                         nügend Zeit um gemeinsam die
                                                                         letzten 60 Jahre der Vereinsge­
                                                                         schichte Revue passieren zu las­
                                                                         sen.

                                                                         Wie alles begann

                                                                         Die Vereinsgeschichte des BC
                                                                         Comet begann mit der Gründung
                                                                         des Vereins am 24. Juli 1958.
                                                                         Damals hatte der Einspartenver­
                                                                         ein 18 Mitglieder, heute sind es
                                                                         180, von denen 42 Schüler und
                                                                         Jugendliche sind. Dazwischen la­
                                                                         gen aber auch Zeiten mit Hochs
                                                                         und Tiefs bei den Mitgliederzah­
                                     Teilnehmer des Jubiläumsturniers    len. So gab es 1978 einen Auf­
                                                                         nahmestopp für Jugendliche, da
Es geschah am 24. Juli 1958, da      Spaß und man hatte Gelegenheit      es nicht genügend Trainingska­
fanden sich 18 Mitglieder aus der    zwischen den Spielen gemein­        pazitäten und Trainer gab. Das
Badmintonabteilung     des    VfV    sam in Erinnerungen zu schwel­      Gegenteil war 1999 der Fall als
Braunschweig zusammen und            gen. Nach dem sportlichen Teil      es nur noch 18 Jugendliche im
gründeten den Badminton­Club         gab es am Abend noch einen ge­      Verein gab.
Comet als selbstständigen Ver­       mütlichen Part in der Gaststätte
ein. Somit wurde vor wenigen         Holzwurm im Prinzenpark, zu         Organisatorische Leistungen
Wochen der BC Comet Braun­           dem der 1. Vorsitzende Jens Bor­
schweig e.V. 60 Jahre alt.           chert fast 90 Gäste begrüßen        Im Laufe der Zeit machte der BC
                                     konnte. Mit dabei waren nicht nur   Comet durch organisatorische
Dieses Jubiläum wurde am             die Teilnehmer des Turniers und     Leistungen auf sich aufmerksam.
Samstag, den 25. August mit ei­      weitere ehemalige Vereinsmitglie­   Angefangen bei der Ausrichtung
nem Turnier in der Ilmenauhalle      der sondern auch noch einige        dreier Länderspiele in der Tunica­
(BS­Weststadt) sowie mit einem       Gründungsmitglieder. Nach dem       halle im Jahre 1975 gegen die
Abendempfang begangen. An die        Essen folgte eine Diashow mit       Volksrepublik China und 1978 so­
50 aktuelle und ehemalige Mit­       Fotos aus den vergangenen 60        wie 2009 gegen Schweden. Dar­
glieder aus nah und fern fanden      Jahren, und es wurde jedem          über hinaus richtete der Verein
sich zum Turnier ein, und spielten   Gast eine Chronik des Vereins       gleich 3 Mal die Deutschen Meis­
in mehreren Runden jeweils in        überreicht, die die Vereinsge­      terschaften (1968, 1982 und
zufällig ausgelosten Paarungen       schichte seit der Gründung er­      1988) sowie eine Aufstiegsrunde
gegeneinander. Alle hatten ihren     zählt. Anschließend blieb bei dem   zur 1. Bundesliga (1996) aus. Bei

                                      BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                  13
BEZIRK BRAUNSCHWEIG

                                                                           Ein Grund für den Erfolg des Ver­
                                                                           eines liegt wohl auch in der Konti­
                                                                           nuität im Vorstand. So sind die
                                                                           Vorstandsmitglieder meist nicht
                                                                           nur 2 Jahre im Amt sondern be­
                                                                           kommen von den Mitgliedern oft
                                                                           länger das Vertrauen. Bestes Bei­
                                                                           spiel dafür sind der 1. Vorsitzen­
                                                                           de      Jens      Borchert     und
                                                                           Kassenwart Andreas Blesse, die
                                                                           in ihren Ämtern 17 bzw. 26 Jahre
                                                                           tätig sind, und darüber hinaus
                                                                           auch im Badminton Stadtfachver­
                                                                           band einen Vorstandsposten be­
                                                                           kleiden     sowie    den    nieder­
Wiedersehen nach vielen Jahren: Willy Teichelmann (ehemaliger 1.           sächsischen Badminton Landes­
Vorsitzender BC Comet und NBV Sportwart), Axel Seilkopf und Ingo           verband unterstützen.
Kümmritz sowie Dietmar Unser
all diesen Veranstaltungen waren     Diese Spieler aus dem Jugend­         Mit der Wahl von jüngeren Mit­
die Sporthallen proppevoll und       bereich bildeten dann im Wesent­      gliedern in den Vorstand in den
die Organisation wurde von Zu­       lichen auch die 1. Mannschaft         letzten Jahren hofft der Verein
schauern, Teilnehmern, Verbän­       des Vereines, deren größter           auch für die Zukunft gut aufge­
den und der Presse gelobt.           sportlicher Erfolg der Aufstieg in    stellt zu sein, um den Verein wei­
Neben diesen großen Veranstal­       die 2. Bundesliga im Jahre 1993       ter zu entwickeln und Badminton
tungen richtet der Verein noch       war, in der sich die Mannschaft       in verschiedenen Leistungsklas­
heute viele Turniere im Erwach­      leider nur 1 Jahr halten konnte.      sen anzubieten.
senen­, und mit dem jährlich         In den nachfolgenden Jahren
stattfindenden Junior­Comet Po­      konnte der Verein immer mit 3 bis
kal, auch im Jugendbereich aus.      6 Mannschaften am Punktspiel­
                                     betrieb teilnehmen.
Sportliche Leistungen
                                     Jugendarbeit
Aber auch die sportlichen Leis­
tungen sind beachtlich. Die inten­   Die Jugendarbeit mit mehreren
sive Jugendarbeit der 80er Jahre     Trainern ist weiterhin sehr erfolg­
trug zahlreiche Früchte. So feier­   reich. Die Jugendlichen sind auf
ten junge Cometen wie Ina und        Turnieren sowie mit ihren 2 Ju­
Ingo Kümmritz, Dirk Teichelmann      gend­Mannschaften auf vorderen
sowie Nicole Hampel, um nur ei­      Plätzen zu finden. So sind einige
nige zu nennen, zahlreiche Lan­      der Jugendlichen bereits jetzt
desmeistertitel im Jugend­ und       fester Bestandteil von Mann­          Vereinsmaskottchen und Wimpel
später auch im Erwachsenenbe­        schaften    im    Erwachsenenbe­      von 1958
reich.                               reich.

14   BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
BEZIRK BRAUNSCHWEIG

Schleifchenturnier als Jahresabschluss
Andreas Blesse
Das letzte Turnier im Jahr 2018 in
Braunschweig      war    am    02.
Dezember das Schleifchenturnier
des Badminton Stadtfachverband
Braunschweig e.V. als Jahresab­
schluss.
An diesem verregneten Sonntag
konnte Jürgen Teschke, der 1.
Vorsitzende des Stadtfachver­
bandes, die 61 Teilnehmer des
Turniers pünktlich um 10 Uhr be­
grüßen. Diese kamen aus Braun­
schweig, Hermannsburg, Wolfen­
büttel, Bad Harzburg, Seesen,
Quedlinburg, Werningerode und
Magdeburg.

Da ein Feld durch ein defektes
                                                         Jeder Teilnehmer ging mit einem Preis nach Hause
Handballtor blockiert musste ein
wenig improvisiert werden, aber      Jürgen dankte seinem Vorstands­       Nach den Spielen in angenehmer
durch die Verlegung der Cafeteria    kollegen für die Arbeit im letzten    Atmosphäre folgte die Vergabe
an einen anderen Platz konnte        Jahr, und machte die braun­           der Preise, so dass jeder eine
das fehlende Feld ersetzt wer­       schweiger Teilnehmer auf die          Kleinigkeit mit nach Hause neh­
den.                                 Möglichkeit zur Mitarbeit im SFV      men konnte. Am Ende blieb den
                                     aufmerksam. So wird 2019 ein          Teilnehmern noch Zeit den 1. Ad­
                                     neuer Vorsitzender gesucht.           vent etwas zu genießen oder
                                                                           auch den Braunschweiger Weih­
                                     Im Anschluss rief Stephan Gro­        nachtsmarkt zu besuchen.
                                     ninga als Sportwart die ersten
                                     Spiele auf. Gespielt wurde dies­
                                     mal bis eine Paarung 30 Punkte
                                     erreicht hatte. Es folgten 3 weite­
                                     re Runden, die jeweils ausgelost
                                     wurden, bevor es an die
                                     Wunschrunde ging. In dieser
                                     Runde konnten selbst Paarungen
                                     zusammengestellt werden. Die
                                     restlichen Spieler/innen wurden
                                     zugelost. Allerdings ging diese
                                     Runde nicht in die Wertung ein.
Der Begrüßungsekt wartet schon       Zum Ende wurde noch eine ge­
                                     loste Runde ausgespielt.

                                       BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                 15
BEZIRK BRAUNSCHWEIG

                   Langjähriger Jugendwart des                          Der Badminton Stadtfachver­
                   BC Comet Dirk Mazik                                  band Braunschweig e.V. trauert
                   verstorben                                           um seinen ehemaligen
                                                                        1. Vorsitzenden
                   Andreas Blesse | Jens Borchert
                                                                             Hagen Reißner

                                                                        der am 06.10.2018 im Alter von
            Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.                fast 75 Jahren verstorben ist.
               Ein Mensch, der immer für uns da war,
                     ist nicht mehr. Er fehlt uns.                      Hagen war von 1986 bis 1991
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen          zunächst 2. Vorsitzender bevor
kann.                                                                   er 1992 das Amt des 1. Vorsit­
Den Kampf gegen seine Krankheit hat Dirk am 29.10.2018 verloren.        zenden übernahm. Er führte
Wir trauern um unser Mitglied                                           den SFV bis 1997. Neben sei­
                              Dirk Mazik                                nem Engagement im SFV war
Dirk trat 1996 in den BC Comet ein. Er unterstützte den Verein bei      er in der Badmintonsparte des
Punktspielen und stand bei Turnieren immer mit Rat und Tat zur Verfü­   BffL (Bund für freie Lebensge­
gung. Zuletzt noch bei den Vorbereitungen des Jubiläumsturniers. Von    staltung) aktiv, später als 1.
2009 bis zum Frühjahr 2018 war er Jugendwart bevor er im letzten        Vorsitzender im von ihm ge­
Jahr krankheitsbedingt erst seine Jugendtrainertätigkeit und Anfang     gründeten BBC 96 (Braun­
dieses Jahres auch das Amt des Jugendwartes aufgeben musste.            schweiger Badminton Club).
Und immer sind da Spuren Deines Lebens, Gedanken, Bilder und Au­
genblicke. Sie werden uns an Dich erinnern, uns glücklich und traurig   Ebenso war er jahrelang um
machen und Dich nie vergessen lassen. Vielen Dank und tschüss,          den Jugendaustausch zwischen
Dirk!                                                                   Braunschweig und Kasan (Rus­
Wir wünschen Deiner Familie viel Kraft für die kommende Zeit.           sische Föderation) bemüht. So
                                                                        organisierte er bereits vor der
                       Der Vorstand und die Mitglieder des BC Comet     offiziellen Städtepartnerschaft
                                                                        zwischen Braunschweig und
                                                                        Kasan Besuche von Badmin­
                                                                        tonjugendlichen aus beiden
                                                                        Städten.

                                                                        Seiner Familie gilt unser auf­
                                                                        richtiges Mitgefühl.

                                                                        Der Badminton Stadtfachver­
                                                                        band Braunschweig e.V.

16   BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
BEZIRK HANNOVER

Sport‐Austausch Badminton Hannover‐Bristol
Jörg Möller
Am Freitag, dem 07.09.2018 war      Der Abend klang bis in die späte      es auch hier einige Würfe fast bis
es soweit, das Flugzeug aus Bris­   Nacht mit einer gemütlichen und       ins Guinness­Buch geschafft. Im
tol landete im HAJ, und unsere      stimmungsvollen Feier in der Hal­     "Lokschuppen" am Bahnhof Al­
Sportfreunde von der Insel wur­     le Harkenbleck mit Raclette, Mu­      germissen, bei einem großen
den herzlich empfangen. Mit ein     sik, Tanz      und    supernetten     Schnitzel­Buffet, klang auch die­
paar Stau­Minuten ging es zum       Gesprächen aus.                       ser Tag stimmungsvoll aus.
ersten Treffen ins Restaurant       Am Sonntagmorgen kannte der           Montag früh ging es dann wieder
"Café Steintormasch". Der ur­       Wecker kein Mitleid, denn gegen       zum HAJ und mit einem gemütli­
sprünglich reservierte Tisch er­    10 Uhr wollten wir die Unterwel­      chen Abschieds­Plausch bis zum
wies sich als viel zu klein, so     ten am Hauptbahnhof erkunden.         Einchecken ging das ausgefüllte
dass wir in großer Runde den        Bei der "Stattreisen"­Führung         und sehr angenehme Wochenen­
Festsaal belegen konnten.           konnten wir die "Geisterstation"      de vorbei.
Frisch gestärkt ging es dann zu     der ursprünglich einmal geplan­       Im Rückblick war es eine für alle
"friendly matches" in die Sport­    ten D­Linie besichtigen.              Teilnehmer absolut gelungene
halle am Kronsberg. Auf allen 6     Wieder bei herrlichstem Sommer­       Begegnung. Freundschaften über
Feldern wurde fröhlich und frei,    wetter ging es mit dem Zug nach       Ländergrenzen wurden vertieft
aber auch intensiv von 19 bis 22    Harsum zum Boßeln. Für die Bri­       oder neu gegründet, und der ur­
Uhr gespielt.                       ten und auch viele "Zugereiste"       sprüngliche Gedanke der Städte­
Unsere Gäste waren nach der er­     Hannöversche war das etwas            partnerschaft im besten Sinne mit
lebnisreichen Reise aber noch       ganz Neues. Mit 3 Bollerwagen         Leben erfüllt.
längst nicht müde und so ließen     für 5 Kilometer, 6 Kugeln, 26 Leu­    Wir freuen uns auf ein Wiederse­
wir im türkischen Restaurant        ten und ca. 400 Shots hatten wir      hen 2019 am Avon River vom 6.
„Istanbul“ am Kronsberg den ge­     viel Spaß beim gemütlichen Weg        – 9. September, und werden alles
meinsamen Tag ausklingen.           nach Algermissen.        Selbstver­   dafür tun, dass diese schöne Tra­
Am Samstagvormittag war "Frei­      ständlich wurden auch Pausen          dition der Badmintonspieler erhal­
zeit", so dass die Gäste ­ bei      gemacht, Boßeln ist schließlich       ten und weiter belebt wird.
herrlichstem     Sommerwetter   ­   kein Badminton. Dennoch hätten
nach Belieben Hannover besichti­
gen konnten.                                                              Teilnehmer am Sport­Austausch
Am Nachmittag begann dann in
der Arnumer Sporthalle der "offi­
zielle" Teil der Begegnung ­ die
Competition Hannover vs. Bristol.
In 7 Runden, jeweils Doppel oder
MX, trafen Gäste und Gastgeber
aufeinander. Es gab viele enge,
und einige sehr hochklassige
Badmintonmatches zu sehen.
Am Ende stand es 26:17 für Han­
nover, aber das spielerische Ni­
veau dürfte auf beiden Seiten
etwa gleich gewesen sein.

                                      BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                    17
BEZIRK HANNOVER

Kreisfachverband Holzminden
Federballnachwuchs startet in die neue Saison
Stephan Willuda
Mit einundzwanzig Kindern aus
fünf Vereinen startete die Ju­
gendturnierrunde des Badminton­
kreisfachverbandes Holzminden
am 29. September in die neue
Saison. Von den sieben Mädchen
konnten Lea Borchert (GSV Holz­
minden) und Halla Ahmad (Tuspo
Grünenplan) alle vier Spiele ge­
winnen. Als jüngste Teilnehmerin
schaffte die erst 9­jährige Lana
Miljkovic vom TV Bodenwerder
immerhin auch einen Sieg. Bei
den Jungen brachte Vincent Adler     Saisonstart der Jugendturnierrunde
(Tuspo) alle vier Spiele mit einem
Sieg nach Hause. Je dreimal ge­      sechzehn Jahren spielten in vier       Teilnehmer waren Elias Leibeke,
wannen Jan Schillert, Rochat Mo­     Runden Doppel, Mixed und Ein­          Luca Jansen (beide MTSV
hamad (beide Tuspo), Robin           zel. Lea Borchert siegte erneut in     Eschershausen), Halla Ahmad,
Schünemann (TVB) und Fabian          allen Spielen und behauptete da­       Heva Mohamad, Alexander Gie­
Henke (TV 87 Stadtoldendorf).        mit ihre Spitzenposition in der        seke, Fabian Lehmann, Finn­
Der zweite Spieltag fand am 20.      Gesamtwertung.         Besonders       Mattis Welzig, Vincent Hartmann
Oktober in Delligsen statt. Aus­     spannend war das Jungeneinzel          (alle Tuspo), Linea Meyer, Nic
richter war der Tuspo Grünen­        zwischen Paul Hahlbrock (TV Bo­        Niemeyer, Robin Schünemann
plan, der kurzfristig auch für die   denwerder) und Rochat Moha­            (TVB), Julia Siebeneicher, Lena
erkrankte Kreisjugendwartin Mari­    mad (Tuspo Grünenplan), das            Becker, Milena Rimer, Simone
on Hirche bei der Turnierleitung     Rochat nach drei Sätzen mit            Richter und Elias Kroter (alle TV
eingesprungen war. Die neun­         22:20, 14:21, 22:20 für sich ent­      87).
zehn Kinder im Alter von neun bis    scheiden konnte. Die weiteren

BSG Hils im neuen Outfit
Stephan Willuda
                                     Die erste Mannschaft der BSG           (Leine) wurde ein neuer Trikot­
                                     Hils I präsentiert sich seit Saison­   satz angeschafft. Die BSG Hils
                                     beginn in einem neuen Outfit. Mit      spielt in der Kreisliga Hildesheim/
                                     Unterstützung der Firma „Bad­          Holzminden. Das Foto zeigt
                                     minton im Hils – Handel, Besai­        v.l.n.r.: Jean­Pierre Trinh, Ste­
                                     tung, Beratung“, deren Inhaber         phan Willudda, Marie Sophie
                                     Stephan Willudda Spieler dieser        Nerbas, Thorsten Eisele, Astrid
                                     Mannschaft ist, und der Werbe­         Meißner, Sascha Rehbein.
                                     agentur „Goods4You“ aus Alfeld

18   BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
BEZIRK LÜNEBURG

Bezirksmeisterschaften O19 am 27./28.10.2018 in Buxtehude
Titelreicher Geburtstag für Daniel Lammich
Uelzener wird zweifacher Bezirksmeister O19

Auch in diesem Jahr erfreuten                                             prägten besonders die jüngeren
sich die Bezirksmeisterschaften                                           Spielerinnen und Spieler des BBL
des Bezirks Lüneburg großer Be­                                           die diesjährigen Meisterschaften.
liebtheit. Alle Teilnehmerfelder
waren erfreulich gut gefüllt. Ins­                                        Mit Mareike Guder vom VfL Ma­
gesamt neunundzwanzig Herren­                                             schen gewann im Dameneinzel
einzel     und    vierundzwanzig                                          eine Spielerin mit der in den
Mixedpaarungen sorgten dafür,                                             nächsten Jahren ebenfalls weiter
dass der ausrichtenden Buxtehu­                                           zu rechnen sein dürfte. Und auch
der SV wieder ein Mammutpro­                                              im Herrendoppel siegte mit dem
gramm zu bewältigen hatte.                                                Brietlinger Enrico Jakobi    und
Gewohnt routiniert bewältigte das                                         dem Rotenburger Yannick Roh­
Orgateam um Sportwart Stephan                                             denburg eine Paarung die vorher
Schumann aber auch diese Auf­                                             nur die Wenigsten auf dem Zettel
gabe.                                                                     gehabt haben dürften.
                                                                          Gemischtes Doppel
In dem enorm großen und über­                                             1.Platz: Daniel Lammich/Alexandra Schmedtje
aus gut besetzten Teilnehmerfeld      Geburtstagskind Daniel Lammich      (TV Uelzen/VfL Maschen)
überraschte besonders ein junger      in Aktion                           2.Platz: Enrico Jakobi/Janina Lenzmann (TuS
Akteur vom TV Uelzen die Kon­                                             Brietlingen/TSV Adendorf)
kurrenz. Daniel Lammich ver­          im Achtel­ und Viertelfinale zu­    Herrendoppel
passte bei den diesjährigen           nächst schwer. Mit Moral und        1.Platz: Enrico Jakobi/Yannick Rohdenburg
Bezirksmeisterschaften O19 nur        dem notwendigen Glück gelang        (TuS Brietlingen/SV Fortuna 83 Rotenburg)
knapp das „Tripple“. Am Wochen­       durch zwei Dreisatzerfolge der      2.Platz: Daniel Lammich/Gerrit Mohrmann (TV
ende vor seinem 21. Geburtstag        Sprung ins Halbfinale. Von dort     Uelzen/VfL Lüneburg)
überzeugte der Youngster mit          an harmonierten die beiden im­      Damendoppel
starken Leistungen und gewann         mer besser und sicherten sich       1.Platz:   Swantje   Partey/Janina   Lenzmann
die Titel im Herreneinzel und im      souverän die Meisterschaft.         (TuS Brietlingen/TSV Adendorf)
Gemischten Doppel. Den dritten                                            2.Platz: Mareike Guder/Anna Kramp (VfL Ma­
Triumph verpasste er zusammen         Nach der anschließenden Vize­       schen/TuS Schwinde)
mit Gerrit Mohrmann vom VfL Lü­       meisterschaft im Herrendoppel       Herreneinzel
neburg trotz einer 16:14 Führung      krönte sich Lammich zum Ab­         1.Platz: Daniel Lammich (TV Uelzen)
im Entscheidungssatz des Her­         schluß mit dem Gewinn der Be­       2.Platz: Mischa Samuel Packroß (VfL Stade)
rendoppelfinales nur knapp. An        zirksmeisterschaft im Herren­       Dameneinzel
der     Seite    von     Alexandra    einzel. Ohne Satzverlust gelang     1.Platz: Mareike Guder (VfL Maschen)
Schmedtje vom VfL Maschen ge­         ihm der Sprung ins Finale, wo er    2.Platz: Simone Barz­Hillmer (TV Schwane­
lang dem Uelzener im Gemisch­         sich ebenfalls in zwei Sätzen ge­   wede)
ten      Doppel      der      erste   gen den Stader Mischa Samuel
Überraschungscoup. Dabei tat          Packroß mit 21:14 und 21:18
sich die Paarung bei ihren Siegen     durchsetzen konnte. Insgesamt

                                       BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                             19
BEZIRK LÜNEBURG

Workshop mit dem Badminton Bundestrainer
beim TSV Cluvenhagen
Frank Rottstegge

                                                                         akademie in Köln die Diplom­
                                                                         Trainer­Lizenz und absolvierte im
                                                                         englischen Leeds ein Sportstudi­
                                                                         um.

                                                                         Ruhnow ist viel auf Reisen, da
                                                                         rund um den Globus professio­
                                                                         nelle Badminton Turniere gespielt
                                                                         werden. Trotzdem hat er sich die
                                                                         Zeit genommen beim TSV Cluve­
                                                                         nhagen diesen Workshop durch­
                                                                         zuführen. Alle Teilnehmer waren
                                                                         begeistert über die Professionali­
Teilnehmer am Workshop mit Bundestrainer Diemo Ruhnow
                                                                         tät des Workshops und konnten
Am 15. und 16.12.2018 richtete      Deutschen Badminton Verban­          viel Input mit nach Hause neh­
der Verein einen Technik­ und       des. Dort ist er für die deutschen   men.
Taktikworkshop in Cluvenhagen       Spitzenspielerinnen und ­spieler
aus, insgesamt 14 Stunden an        im Doppel und Mixed zuständig.
zwei Tagen ging es um Doppel­
techniken und Laufwege. Die         Sein großes Ziel sind die Olympi­
Spieler/in aus ganz Deutschland     schen Spiele 2020 in Tokio, um
angereist.                          dort mit seinen Aktiven eine Me­
                                    daille zu holen. Nach einem Ma­
                                    thematik­Studium absolvierte er
                                    die A­Trainer Ausbildung des Ver­
                                    bandes, erwarb an der Trainer­

Diemo Ruhnow ist in Badminton­
kreisen natürlich sehr bekannt.
Ort der Veranstaltung war die
schöne Sporthalle in Cluvenha­
gen. Sieben Spielfelder standen
zu Verfügung. Der 36­jährige Die­
mo Ruhnow ist leitender Bundes­
trainer am Olympiastützpunkt in
Saarbrücken und Angestellter des    Mirco Ewert mit Bundestrainer Diemo Ruhnow (rechts)

20   BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
BEZIRK LÜNEBURG

Badminton‐Kreispokalwettbewerb im Kreis Rotenburg
TuS Zeven gelingt nach sechs Jahren erstmals wieder Pokalsieg
Badminton Krimi am Finaltag | Niko Lütjen

Der Kreispokal hat im KFV Ro­
tenburg bereits eine lange Traditi­
on und erfreut sich gerade
deshalb auch großer Beliebtheit
bei den teilnehmenden Vereinen.
Bereits seit 2005 wird dieser
Wettbewerb zusätzlich zum offizi­
ellen Ligabetrieb ausgetragen.

Auch 2018 nahmen insgesamt
dreizehn Mannschaften aus allen
Teilen des Kreies Rotenburg teil.
Dabei bot das Leistungsniveau
von der Kreisklasse bis zur Lan­
desliga wie immer ein breites
Spektrum. Ligaunterschiede wur­
den wie gewohnt durch Punkte­
vorsprung in den Sätzen für das
jeweils klassentiefere Team et­       Pokalsieger TuS Zeven mit Pokal
was ausgeglichen.
                                      Monitz) vorzeitig perfekt. Dort      Herreneinzel eingesetzten Matthi­
Der TuS Zeven gewann die Wan­         wartete mit dem TuS Brockel, der     as Heinrich, für seine Mannschaft
dertrophäe letztmals 2012. Um         sein Halbfinale gegen die SG         aus. Die Entscheidung musste al­
so größer war die Freude beim         Fortuna Rotenburg/Waffensen für      so im letzten Spiel des Tages, im
Bezirksligisten über den Coup         sich entschieden hatte, ein          Gemischten Doppel fallen. Die
nach einem wahren Krimi am Fi­        schwerer Gegner. Zunächst stell­     Hoffnungen des TuS Zeven lagen
naltag. Für diesen hatten sich im     ten die Zevener Damen Monitz/        dabei auf den Schultern von Dag­
vergangenen Dezember die BSG          Kriete mit ihren Siegen im Da­       mar Kriete und Jan Pigorsch.
Rhade/Hepstedt/Breddorf, die SG       mendoppel und Dameneinzel die        Nachdem bereits die Sätze 1 und
Fortuna      Rotenburg/Waffensen,     Weichen zu Gunsten ihres             2 aus Sicht der Zevener mit
der TuS Brockel und der TuS Ze­       Teams. Zeitgleich lieferten sich     20:22 / 21:17 bereits spannend
ven qualifiziert. Im Halbfinale       ihre    Teamkollegen     Hinck/Pi­   verliefen, kam es im Entschei­
mussten die Zevener zunächst          gorsch einen spannenden Kampf        dungssatz zum Showdown. Nach
gegen die BSG Rhade/Hepstedt/         im Herrendoppel, vergaben die        erneut ausgeglichenem Spiel
Breddorf antreten und machten         Möglichkeit das Finale vorzeitig     setzte Kriete beim Stand von
den Einzug ins Finale durch Sie­      zu entscheiden aber knapp in         20:19 mit einem As den Schluss­
ge im Herrendoppel (Matthias          drei Sätzen (15:21 / 23:21 /         punkt unter ein würdiges Finale,
Heinrich/Steffen Hinck), Damen­       14:21). Anschließend glich Martin    und sorgte damit für Jubelstürme
doppel (Tanja Monitz/Dagmar           Köditz, Brockels ungeschlagene       im Zevener Team und bei deren
Kriete) und Dameneinzel (Tanja        Nr.1, gegen den überraschend im      Anhängern.

                                       BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019                 21
BEZIRK WESER‐EMS

                                 Benefizturnier für SOS Kinderdörfer
        Nachruf
 Der Kreisfachverband Ost­
 friesland trauert um seinen
 Sportskameraden

       Arend Ihnen

 der am 03.09.2018 im Alter
 von 79 Jahren verstarb. Mit
 seiner Begeisterung für den
 Badmintonsport hat er viele,
 vor allem junge, Menschen
 geprägt. Sein unendliches       Das 17. Lingener Badmintontur­        verschiedene Projekte den SOS
 Engagement bei seinem Ver­      nier zugunsten „SOS Kinderdör­        Kinderdörfern zur Verfügung ge­
 ein SV Arle und in Ostfries­    fer weltweit“ war wieder ein voller   stellt wurden. Gemäß Hermann
 land war bewundernswert und     Erfolg. 100 Teilnehmer/innen aus      Gmeiner (SOS Kinderdorf­Pio­
 wird uns immer in Erinnerung    32 Vereinen kämpften in 4 Leis­       nier): „Gutes tun ist leicht, wenn
 bleiben. Seiner Familie gilt    tungsklassen in der Doppeldiszi­      viele helfen!“, wird auch im
 unser aufrichtiges Mitgefühl.   plin um Punkte und Pokale. Die        nächsten Jahr diese Veranstal­
                                 Benefizveranstaltung     erbrachte    tung vom SuS Darme organisiert.
 Badminton Kreisfachverband      dieses Jahr ein Gesamterlös in        Das Foto zeigt den Schirmherrn
        Ostfriesland             Höhe von 2.300 €. Damit steigt        Julius Frilling und Abteilungsleiter
       Der Vorstand              das Spendenbarometer auf ins­         Michael Reisüber mit dem sym­
                                 gesamt 24.250 € die bislang für       bolischen Scheck.

22   BADMINTON ONLINE NIEDERSACHSEN — AUSGABE 01/2019
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren