1 2020 Matthes & Seitz Berlin

 
NÄCHSTE FOLIEN
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
1· 2020
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
»Einfach genial.«
Éric Vuillard
                                                                                                                          Volker Weidermann, DER SPIEGEL
Die Tagesordnung

                                                                                                                                                              Bestseller-
                                                                                                                                                                Autor

                                                                                                                                                SPIEGEL_Bestseller.indd 2          16.05.19 08:57

                                                                                                               Erstmals als Taschenbuch

                                                                                                              Aus dem Französischen von
                                                                                                               Nicola Denis

                                                                                                               Erscheint am 6. März 2020

                                                                                                              118 Seiten, broschiert
                                                                                                              € 10,00 (d) / € 10,30 (a)
                                                                                                                                                          Lesereise im März 2020
                                                                                                              ISBN 978-3-95757-907-2
                                                                                                                                                          Streifenplakat
                                                                                                                  Auch als E-Book erhältlich
                                                                                                                                                          Sonderaktionen:
                                                                                                                                          WG 2 112        Fragen Sie ihren Vertreter

                                                Éric Vuillard, 1968 in Lyon geboren,          20. Februar 1933: Auf Einladung des Reichstagspräsidenten Hermann Göring
                                                ist Schriftsteller und Regisseur. Für seine
                                                                                              finden sich 24 hochrangige Vertreter der Industrie zu einem Treffen mit
                                                Bücher, in denen er große Momente
                                                der Geschichte neu erzählt und damit
                                                                                              Adolf Hitler ein, um über mögliche Unterstützungen für die nationalsozialis­
                                                ein eigenes Genre begründete, wurde er        tische Politik zu beraten: Krupp, Opel, BASF , Bayer, Siemens, Allianz –
                                                u. a. mit dem Prix de l’Inaperçu und
                                                                                              kaum ein Name von Rang und Würden fehlt an den glamourösen runden
                                                dem Franz-Hessel-Preis ausgezeichnet.
                                                2017 bekam er für Die Tagesordnung
                                                                                              Tischen der Vermählung von Geld und Politik. So beginnt der Lauf einer
                                                den renommierten Prix Goncourt. Das           Geschichte, die Vuillard fünf Jahre später in die Annexion Österreichs
                     Prix Goncourt              Buch wurde in mehr als 30 Sprachen
                                                übersetzt.
                                                                                              münden lässt. Bild- und wortgewaltig führt er den Leser in die Hinterzimmer
                                                                                              der Macht, wo in erschreckender Beiläufigkeit Geschichte geschrieben wird.
              über 70 000 verkaufte Exemplare   Nicola Denis, 1972 in Celle geboren,          Dabei erzählt er eine andere als die uns bekannte Geschichte: Er zeigt den
                 der gebundenen Ausgabe         arbeitet als freie Übersetzerin im Westen
                                                                                              Panzerstau an der deutschen Grenze zu Österreich, er entlarvt Schuschniggs
                                                Frankreichs. Sie wurde mit einer Arbeit
                                                zur Übersetzungsgeschichte promoviert.
                                                                                              kleinliches Fest­halten an der Macht, Hitlers abgründige Unberechenbarkeit
                                                Für Matthes & Seitz Berlin übersetzte         und Chamberlains gleichgültige Schwäche. Mit der ihm eigenen virtuosen
                                                sie u. a. Werke von Alexandre Dumas,
                                                                                              Eindringlichkeit und mit satirischem Biss seziert Vuillard die Mechanismen
                                                Honoré de Balzac, Éric Vuillard, Pierre
                                                Mac Orlan und Philippe Muray.
                                                                                              des Aufstiegs der Nationalsozialisten und macht deutlich: Die Dealsw, die
                                                                                              an den runden Tischen der Welt geschlossen werden, sind faul, unser Ver­
                                                                                              ständnis von Geschichte beruht auf Propagandabildern.

               2                                                                              literatur
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
»Auf eine dermaßen schrecklich-komische Weise
 wie in diesem Roman ist selten ein Weltreich untergegangen.«
 		Frank Junghänel, Frankfurter Rundschau

James Gordon Farrell, 1935 in Liverpool     Singapur 1937. Walter Blackett, Direktor eines britischen Kautschukunterneh­
geboren, beschreibt in seiner ›Empire
                                            mens, weiß sich von der bewährten Ordnung britischer Kolonialherrschaft
Trilogy‹ den Niedergang des Britischen
Imperiums. Die Trilogie gilt als sein
                                            getragen, als er die Feierlichkeiten zum hundertjährigen Jubiläum seiner
Hauptwerk, in dem er heftige Kritik an      Firma ausrichtet. Noch ist die Welt, zumindest für die Engländer, in Ordnung:
Kolonialismus und Ausbeutung übte.
                                            Die »Da Dousa Sisters« haben ihre Gesangsauftritte, der zerzauste Hund »La
1973 nutzte Farrell seine Preisrede zum
Man Booker Prize, um diese Kritik
                                            Condition humaine« ist nur halb tot und es gibt standesgemäße Paraden und
gegenüber dem Sponsor des Preises, der      Feste.Und doch scheint am Vorabend des Zweiten Weltkriegs im Inselstaat
Booker Group, erneut zu formulieren.
                                            einiges in Schieflage geraten zu sein: Kaum ist ein Streik der Einheimischen
1979 ertrinkt er, als er beim Angeln ins
Wasser stürzt. Bei Matthes & Seitz Berlin
                                            niedergeschlagen, flammt er an anderem Ort wieder auf, Walter Blacketts
erschienen außerdem Troubles und Die        Sohn engagiert zur Abendunterhaltung ausgerechnet einen Fakir, seine
Belagerung von Krishnapur.
                                            Tochter Joan tändelt mit den falschen Verehrern, während der junge Matthew,
Manfred Allié, 1955 in Marburg geboren,
                                            Oxford-Student und rechtmäßiger Erbe der Firma, sich als naiver Weltver-
übersetzt seit über dreißig Jahren          besserer erweist. Das Geschäft mit dem Kautschuk boomt, nicht zuletzt
englische und amerikanische Literatur,
                                            wegen des Weltkriegs und der Marktmanipulation durch Blackett selbst, doch      Die letzten Tage britischer Herrschaft in Singapur   Erstmals als Taschenbuch
darunter Autoren wie Jane Austen,
Joseph Conrad, Ralph Ellison und Patrick
                                            als japanische Flieger das völlig unvorbereitete Singapur bombardieren,
                                                                                                                            Ein Feuerwerk des schwarzen Humors                   Aus dem Englischen von
Leigh Fermor. Für die Übersetzung           könnte der Schock größer nicht sein. Während Matthew herauszufinden ver-                                                             Manfred Allié
von Fermors Die Zeit der Gaben erhielt
                                            sucht, was es mit dem ›Würgegriff von Singapur‹ auf sich hat, ist der           Fulminante Abrechnung mit dem Größenwahn
er den Helmut-M.-Braem-Preis.                                                                                                                                                    Erscheint am 3. April 2020
                                            Mythos von der Uneinnehmbarkeit Singapurs bereits brutal zerschlagen.           der Kolonialzeit
                                                                                                                                                                                 828 Seiten, broschiert, Großformat
                                                                                                                                                                                 € 16,00 (d) / € 16,50 (a)
                                                                                                                                                                                 ISBN 978-3-95757-879-2
                                                                                                                                                                                     Auch als E-Book erhältlich

                                                                                                                                                                                                             WG 2 110

                                            Matthes & Seitz Berlin                                                                                   literatur
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
In China seit Langem auf dem Index ist dieser
vor Witz sprühende erotische Roman längst ein Klassiker
der chinesischen Gegenwartsliteratur.

Yan Lianke, 1958 in der Provinz Henan        Der junge Mustersoldat Wu Dawang lässt sich von der Nymphomanin
geboren, diente ab 1978 in der Volksbe-
                                             Liu Lian verführen – ausgerechnet die Frau seines Chefs, des mächtigen Divi-
freiungsarmee, an deren Kunsthoch-
schule er Literatur studierte. Obwohl
                                             sionskommandanten. Zur Hochzeit der Kulturrevolution sprengt die ex-
einige seiner Werke auf dem Index            plosive Verbindung der beiden sämtliche gesellschaftliche Tabus. Die mit
verbotener Bücher stehen, erhielt er
                                             vollendeter Komik und rasant geschilderte Affäre der beiden nimmt in ihrer
zahlreiche chinesische Literaturpreise
und war für viele internationale Lite-
                                             zügellosen Heftigkeit bald unfreiwillig politische Dimensionen an, und
raturpreise nominiert. Er lebt heute         Maos berühmte Losung »Dem Volke dienen« wird zum Passwort der Liebe
in Peking.
                                             und ihrer schrankenlosen Feier umfunktioniert.
Ulrich Kautz, 1939 geboren, arbeitete bis
                                            Was als zarte Liebesgeschichte begann, gerät zu einer verrückten erotischen
1966 als Übersetzer und Dolmetscher          Konterrevolution und artet immer mehr zu einer lustvollen Raserei aus,
an der Botschaft der DDR in Peking. Ab
                                             in der reihenweise Mao-Büsten klirrend von den Schränken kippen.
1992 war er außerordentlicher Professor
an der Universität Mainz und übersetzte
Werke u. a. von Deng Youmei, Wang           »Bei Lianke wird niemand verschont ... Dem Volke dienen ist eine herrlich
Meng, Wang Shuo, Yu Hua, Yan Lianke
                                             bissige Satire, die vor Absurdität, Humor und Schärfe strotzt ... mit üppigem   Ein ikonoklastischer Roman von kompromissloser     Erstmals als Taschenbuch
und Lu Wenfu.
                                             Strich in den verschiedenen Tönen des revolutionären Rots gezeichnet.«          Wildheit                                           Aus dem Chinesischen von
                                             						L. A. Times                                                                                                                  Ulrich Kautz
                                                                                                                             Dem Volke dienen – mit Sex, Revolution und Humor
                                                                                                                                                                                Erscheint am 3. April 2020
                                                                                                                             Die in China indizierte Satire über die Leere
                                                                                                                             maoistischer Ideale                                ca. 200 Seiten, broschiert
                                                                                                                                                                                € 10,00 (d) / € 10,30 (a)
                                                                                                                                                                                ISBN 978-3-95757-909-6

                                                                                                                                                                                                            WG 2 112

                                             Matthes & Seitz Berlin                                                                                   literatur
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
Der Klassiker der Gartenkunst                                                                                              Schottlands bedeutendste Autorin
                                                               Bislang in der Reihe Naturkunden                                                                                           des Nature Writing

                                                               Illustrationen von Pauline Altmann                                                                                         Bislang in der Reihe Naturkunden
                                                                                                                                                                                          Vorwort von Robert Macfarlane

                                                               Erstmals als Taschenbuch                                                                                                   Erstmals als Taschenbuch

                                                               Mit einem Nachwort von                                                                                                     Aus dem Englischen von
                                                               Christian Welzbacher                                                                                                       Judith Zander
                                                               und Illustrationen von                                                                                                     und mit einem Vorwort von
                                                               Pauline Altmann                                                                                                            Robert Macfarlane

                                                               Erscheint am 3. April 2020                                                                                                 Erscheint am 3. April 2020

                                                               333 Seiten, broschiert                                                                                                     184 Seiten, broschiert
                                                               € 12,00 (d) / € 12,40 (a)                                                                                                  € 10,00 (d) / € 10,30 (a)
                                                               ISBN 978-3-95757-908-9                                                                                                     ISBN 978-3-95757-901-0

                                                                                           WG 2 116                                                                                                                   WG 2 116

Rudolf Borchardt, 1877 in Königsberg           Seit 1933 im italienischen Exil lebend, bewohnte Rudolf Borchardt verschie­   Nan Shepherd, 1893 im schottischen          Auf ihren unzähligen Reisen in die schottischen Cairngorm Mountains
geboren, studierte zunächst Theologie,                                                                                       Peterculter geboren, unterrichtete
                                               dene Villen, in deren Gärten er zum leidenschaftlichen Gärtner wurde.                                                     begegnete Nan Shepherd einer atemberaubend schönen wie schockierend
klassische Philologie und Archäologie in                                                                                     Englisch am Aberdeen College of Edu-
Berlin, erweiterte später seine Studien in
                                               1938 begann er, seine Überlegungen zur Praxis, Geschichte und Philosophie     cation und verfasste neben Gedichten
                                                                                                                                                                         harten Natur. In ihrem wichtigsten Buch – ein Kondensat der aufwüh-
Bonn und Göttingen um Germanistik              des Gartens niederzuschreiben. So entstanden neben Auseinandersetzungen       drei Prosabände und ein Buch über das       lendsten Erfahrungen – gelingt es ihr, diese Naturerlebnisse auf unvergleich-
und Ägyptologie. Zu Beginn des Ersten                                                                                        Bergwandern. Zentrale Motive ihres
                                               mit der Idee des Gartens, dem Unterschied von wilder und gezähmter                                                        liche Weise zu schildern: Felsen, Wiesen, Weiden und Tiere sowie dem
Weltkriegs diente er als Infanterieoffizier                                                                                  schmalen Werks sind die schottische
und arbeitete im Generalstab. Nach der
                                               Natur, dem Zusammenhang von Tod und Garten eine Sammlung von ent-             Landschaft und die Gewalten des Klimas.
                                                                                                                                                                         menschlichen Auge zuweilen verborgene Geheimnisse der Natur einer un-
Freilassung aus dem Gefängnis Innsbruck,       legen Wissenswertem und ganz konkreten praktischen Tipps zum Gärtnern         Sie starb 1981 in Aberdeen.                 vergleichlichen Landschaft. Immer versucht sie dabei, dem innersten
wohin ihn 1944 die SS verschleppt hatte,
                                               und zur Blumenzucht, die im Leidenschaftlichen Gärtner zu einem sprach­                                                   Wesen der sie umgebenden Welt auf die Spur zu kommen und sich mit ihr
versteckte er sich in Tirol, wo er 1945                                                                                      Judith Zander, 1980 in Anklam geboren,
starb. Außerdem lieferbar bei Matthes &
                                               mächtigen Buch zusammengefasst sind. Das geplante große Gartenbuch            ist Autorin und Übersetzerin. Bei
                                                                                                                                                                         in Beziehung zu setzen. Verfasst während des Zweiten Weltkrieges wurde
Seitz Berlin: Der Deutsche in der Landschaft   erschien nicht mehr zu seinen Lebzeiten, es wurde posthum 1951 herausge-      Matthes & Seitz Berlin erschien zuletzt     Der lebende Berg erst kurz vor ihrem Tod veröffentlicht.
(2018).                                                                                                                      ihr Prosagedichtband Cactaceae in
                                               geben und avancierte sehr schnell zum Kultbuch.
                                                                                                                             der Reihe Naturkunden. Sie lebt und
Christian Welzbacher, 1970 geboren, lebt                                                                                     arbeitet in Berlin.
                                                                                                                                                                          »Man darf Nan Shepherds Der lebende Berg mit Fug und Recht als einen
in Berlin. Neben der Arbeit als Autor                                                                                                                                    der schönsten und geistreichsten Texte der weit verzweigten literarischen
arbeitet Welzbacher als Ausstellungsma-                                                                                      Robert Macfarlane, 1976 in Notting-
                                                                                                                                                                         Auseinandersetzung mit den Bergen in der europäischen Moderne
cher und Übersetzer. Zuletzt erschienen:                                                                                     hamshire geboren, studierte Literatur-
Bobby. Requiem für einen Gorilla.                                                                                            wissenschaft in Cambridge. Lieferbar bei
                                                                                                                                                                         bezeichnen.«
                                                                                                                             Matthes & Seitz Berlin: Alte Wege, Karte    		      Bernhard Malkmus
                                                                                                                             der Wildnis, Berge im Kopf.

                                               Matthes & Seitz Berlin                                                                                                    literatur
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
  »Unübertroffen!«
László F. Földényi
                                                                                                  		          Katja Petrowskaja,
Heinrich von Kleist.                                                                              		          Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Im Netz der Wörter

                                                                                                  Erstmals als Taschenbuch

                                                                                                  Aus dem Ungarischen von
                                                                                                  Akos Doma

                                                                                                  Erscheint am 3. April 2020

                                                                                                  500 Seiten, broschiert, Großformat
                                                                                                  € 16,00 (d) / € 16,50 (a)
                        Spiegel-                                                                  ISBN 978-3-95757-920-1
                                                                                                      Auch als E-Book erhältlich
                       bestseller-
                                                                                                                              WG 2 563
                        Autor

                                     László F.  Földényi, geb. 1952 in Debrecen   Das ungewöhnliche Standardwerk zu Heinrich Kleist endlich als Taschen­
                                     (Ungarn), ist Kunsttheoretiker, Literatur-
                                                                                  buch: Keine Monografie sondern eine Kleist-Enzyklopädie, ein Kaleidoskop
                                     wissenschaftler und Essayist. Er zählt
                                     zu den bedeutendsten ungarischen
                                                                                  psychologischer, literarischer, philosophischer Themen zum Werk und
                                     Intellektuellen und leitet als Professor     der Person Kleist. Das Buch besteht aus knapp hundert Essays, von denen
                                     den Lehrstuhl für Kunsttheorie an
                                                                                  ein jeder einem Wort von Kleist nachspürt, von A bis Z, von »Ach« bis
                                     der Akademie für Theater und Film,
                                     Budapest. Er ist Herausgeber der
                                                                                  »Zufall«. Ein Labyrinth aus Wörtern, in das man eintreten kann, wo man
                                     gesammelten Werke von Heinrich von           will, und das man auch jederzeit wieder verlassen kann.
                                     Kleist in ungarischer Sprache und
                                                                                  Eichendorff sah 1809 Kleist nur kurz: »ein schöner ernster Mann« - er ist
                                     u. a. Friedrich-Gundolf-Preisträger. Seit
                                     2009 ist er Mitglied der Deutschen
                                                                                  hoch leidenschaftlich ohne Pathos (im Gegensatz zu Schiller), dabei eher
                                     Akademie für Sprache und Dichtung.           gegossen. Seine Prosa zeichnet sich durch einen »gehämmerten Anschlag«
                                                                                  und übermäßige Rhythmen aus, darin aber Szenen stillster Durchblicke.
                                     Akos Doma, 1963 in Budapest geboren,
                                     ist Autor und Übersetzer aus dem
                                                                                  Földényis Buch macht Kleist zu einem Autor für unsere Zeit: voller Haltung,
                                     Ungarischen.                                 kompromisslos, radikal.

                10                                                                sachbuch
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
Georges Batailles faszinierendstes Buch                        Bereits erschienen
                                                               erstmals als Taschenbuch
                                                              »Bataille ist einer der wichtigsten
                                                               Schriftsteller des Jahrhunderts.«
                                                               			Michel Foucault

                                                               Erstmals als Taschenbuch

                                                               Aus dem Französischen von
                                                                                                                              Aus dem Französischen                    86 Seiten, broschiert                    329 Seiten, broschiert
                                                               Gerd Bergfleth
                                                                                                                              von Sigrid von Massenbach                € 10,00 (d) / € 10,30 (a)                € 12,00 (d) / € 12,40 (a)
                                                               Erscheint am 30. April 2020                                    und Hans Naumann                         isbn 978-3-95757-646-0                   isbn 978-3-95757-647-7
                                                                                                                              235 Seiten, broschiert
                                                                                                                                                                                                   wg 2 112                                 wg 2 112  
                                                               ca. 600 Seiten, broschiert, Großformat
                                                                                                                              € 10,00 (d) / € 10,30 (a)
                                                               € 16,00 (d) / € 16,50 (a)
                                                                                                                              isbn 978-3-95757-643-9
                                                               ISBN 978-3-95757-910-2
                                                                                                                                                          wg 2 112  
                                                                                           WG 2 520

Georges Bataille, 1897 in Billom,             Der Philosoph und Schriftsteller, der die Bordelle von Paris als seine wahren
Puy-de-Dôme, geboren, war von 1922
                                              »Kirchen« betrachtete, zählt zu den kühnsten und beunruhigendsten Denkern
bis 1942 Bibliothekar an der Bibliothèque
Nationale. Von Nietzsche und Sade, aber
                                              des 20. Jahrhunderts. Die Erotik, ein erzählerischer Langessay zwischen
auch von Kojèves Hegel-Seminar                Anthropologie, Geschichtensammlung und Philosophie, ist der Versuch, in
beeinflusst, zugleich in stetiger
                                              der Auseinandersetzung mit seinen wichtigsten Themen, »aus dem fragmen­
Auseinandersetzung mit Bretons
Surrealismus wie auch mit Sartres
                                              tarischen Charakter« seiner früheren Werke »herauszukommen«. Systema­
Existenzialismus verfasste er ein in seiner   tisch verknüpft Bataille die sexuelle Basis der Religion mit dem Tod und
Bandbreite einmaliges Werk.
                                              bietet ein schillerndes Spektrum an Einblicken in Inzest, Prostitution, Ehe,
Er starb 1962 in Paris. Ein großer Teil
seines Werks ist bei Matthes & Seitz
                                              Mord, Sadismus, Opfer und Gewalt sowie Überlegungen zu Freud, dem
Berlin erschienen. Zuletzt in der Reihe       Marquis de Sade und der Heiligen Teresa. Überall, so Bataille, ist das Ge­
Paperback: Das Blau des Himmels.
                                              schlecht von Tabus umgeben, die wir ständig überschreiten müssen, um das
Gerd Bergfleth, 1936 in Dithmarschen
                                              Gefühl der Isolation zu überwinden, das in uns allen herrscht. »Der menschli­   Aus dem Französischen von                Aus dem Französischen von                287 Seiten, broschiert
geboren, lebt als Schriftsteller und          che Geist ist den überraschendsten Ansprüchen ausgesetzt. Unaufhörlich hat      Nicola Denis                             Nicola Denis                             € 10,00 (d) / € 10,30 (a)
Übersetzer in Tübingen. Bei Matthes &                                                                                         166 Seiten, broschiert                   108 Seiten, broschiert                   isbn 978-3-95757-679-8
                                              er Angst vor sich selbst. Seine erotischen Regungen erschrecken ihn.
Seitz Berlin ist das von ihm herausgege-                                                                                      € 10,00 (d) / € 10,30 (a)                € 10,00 (d) / € 10,30 (a)
                                                                                                                                                                                                                                            wg 2 112
bene theoretische Werk von Georges
                                              Die Heilige wendet sich entsetzt vom Wollüstigen ab: Sie weiß nichts von der    isbn 978-3-95757-648-4                   isbn 978-3-95757-678-1
Bataille erhältlich.                          Einheit, die zwischen seiner uneingestehbaren Leidenschaft und ihrer                                        wg 2 112                                 wg 2 112
                                              eigenen besteht.«

                                              Matthes & Seitz Berlin
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
Bereits erschienen                                                                                                           Bereits erschienen

                                                                              Noch
                                                                              nicht
                                                                                                                             001
                                                                         angeboten

Aus dem Englischen von                 Herausgegeben von                              176 Seiten, broschiert                 Aus dem Französischen von              Aus dem Französischen von              Aus dem Englischen von
Manfred Allié                          Beatrix Müller-Kampel                          € 10,00 (d) / € 10,30 (a)              Brigitte Weidmann                      Milena Adam                            Hainer Kober
544 Seiten, broschiert                 368 Seiten, broschiert                         isbn 978-3-95757-760-3                 circa 200 Seiten, broschiert           190 Seiten, broschiert                 450 Seiten, broschiert, Großformat
€ 12,00 (d) / € 12,40 (a)              € 15,00 (d) / € 15,50 (a)                                                             € 10,00 (d) / € 10,30 (a)              ca. € 10,00 (d) / € 10,30 (a)          € 14,00 (d) / € 14,40 (a)
                                                                                                                  wg 2 970
isbn 978-3-95757-757-3                 ISBN 978-3-95757-603-3                                                                ISBN 978-3-95757-811-2                 ISBN 978-3-95757-812-9                 ISBN 978-3-95757-810-5

                            wg 2 110                               WG 2 950                                                                              WG 2 111                               WG 2 520                               WG 2 118

                                                                                                                                                                    004

Herausgegeben von Michael Ohl,         Aus dem Russsischen von                        Aus dem Französichen von               Aus dem Englischem von                 Aus dem Englischen von                 144 Seiten, broschiert
aus dem Französischen von              Eveline Passet                                 Jürgen Hoch                            Felix Kurz                             Dirk Höfer                             € 10,00 (d) / € 10,30 (a)
Friedrich Koch und Ulrich Kunzmann     528 Seiten, broschiert, Großformat             272 Seiten, broschiert                 352 Seiten, broschiert , Großformat    448 Seiten, broschiert, Großformat     ISBN 978-3-95757-645-3
100 Seiten, broschiert                 € 14,00 (d) / € 14,40 (a)                      € 12,00 (d) / € 12,40 (a)              € 15,00 (d) / € 15,50 (a)              € 15,00 (d) / € 15,50 (a)
                                                                                                                                                                                                                                       WG 2 956
€ 10,00 (d) / € 10,30 (a)              isbn 978-3-95757-730-0                         isbn 978-3-95757-731-3                 ISBN 978-3-95757-813-6                 ISBN 978-3-95757-809-9
isbn 978-3-95757-648-4
                                                                   wg 2 360                                       wg 2 112                             WG 2 970                               WG 2 972
                            wg 2 110
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
MSB Matthes & Seitz Berlin                    Hamburg, Schleswig-Holstein, ­                Fragen Sie unsere Vertreter
                                              Niedersachsen, Bremen
Verlagsgesellschaft mbH                                                                     und Vertreterinnen nach
                                              Bodo Föhr
                                                                                            Werbemitteln, Aktionen und
Göhrener Str. 7, d - 10437 Berlin             Lattenkamp 90, d - 22299 Hamburg
                                              Tel. 040 51 49 36 67 Fax 040 51 49 36 66
                                                                                            gemischten Partien!
info@matthes-seitz-berlin.de
                                              bodofoehr@freenet.de
www.matthes-seitz-berlin.de
                                                                                            Impressum
                                              Hessen, Saarland,
Verkehrsnummer : 11595
                                              Rheinland-Pfalz, Luxemburg                    Stand November 2019
                                                                                            Preis- und Programmänderungen
Presse Benjamin Vieth                         Jochen Thomas-Schumann
                                                                                            vorbehalten.
presse@matthes-seitz-berlin.de                Zum Bauernholz 1, D - 21401 Thomasburg
Tel. +49 (0)30 44 30 88 50                    Tel. 05859 97 89 66 Fax 05859 97 89 68        gestaltung Pauline Altmann, Berlin
                                              elajochen@t-online.de                         Abbilddiungen S.  2 © German Federal
lesungen Luise Braunschweig
                                                                                            Archive Bundesarchiv
lesungen@matthes-seitz-berlin.de              Nordrhein-Westfalen
Tel. +49 (0)30 47 39 98 05
                                              Karl Halfpap
                                              Ehrenfeldgürtel 170, d - 50823 Köln
Vertrieb Helga Schuster
                                              Tel. 0221 9 23 15 94 Fax 0221 9 23 15 95
vertrieb@matthes-seitz-berlin.de
                                              halfpap.verlagsvertretung@t-online.de
Tel. +49 (0)30 44 32 74 03

                                              österreich
Rechte / Lizenzen
Loan Nguyen                                   Anna Güll
l.nguyen@matthes-seitz-berlin.de              Hernalser Hauptstraße 230/10/9,
Richard Stoiber                               A - 1170 Wien
r.stoiber@matthes-seitz-berlin.de             Tel. & Fax : +43 (0)669 19 47 12 37
Tel. +49 (0)30 64 31 99 82                    anna.guell@pimk.at
                                                                                            Das Frühjahr 2020 bei
                                              schweiz                                       Matthes & Seitz Berlin
Vertretungen                                  Stephanie Brunner
                                              s.brunner@scheidegger-buecher.ch
Bayern
                                              Urs Wetli
Friederike Rother Verlagsvertretung Rother
                                              u.wetli@scheidegger-buecher.ch
c/o Vertreterbüro Würzburg
                                              Scheidegger & Co.  AG
Huebergasse 1, d - 97070 Würzburg
                                              Obere Bahnhofstrasse 10a,
Tel. 0931 1 74 05 Fax 0931 1 74 10
                                              ch - 8910 Affoltern am Albis
rother@vertreterbuero-wuerzburg.de
                                              Tel. +41 (0)44 76 24 246
                                              Fax +41 (0)44 76 24 249
Baden-Württemberg

Heike Specht c/o VertreterServiceBuch
Schwarzwaldstr. 42,                           Auslieferungen
d - 60528 Frankfurt am Main                                                                  NATURKUNDEN
                                                                                             herausgegeben von Judith Schalansky bei Matthes & Seitz Berlin

                                              deutschland & Österreich                       Frühjahr 2020

Tel. 069 95 52 83 33
Fax 069 95 52 83 10                           PROLIT Verlagsauslieferung GmbH
specht@vertreterservicebuch.de                Postfach 9, d - 35463 Fernwald
                                              Ansprechpartnerin für den Buchhandel :
Berlin, Brandenburg,
                                              Julia Diehl
Mecklenburg-­Vorpommern, Sachsen,
                                              Tel. 0641-94 39 32 01 Fax 0641-94 39 389
Sachsen-Anhalt, Thüringen
                                              j.diehl@prolit.de
Peter Wolf Jastrow c/o Verlagsvertretungen
                                              schweiz
Jastrow + Seifert + Reuter
Cotheniusstraße 4, d - 10407 Berlin           AVA Verlagsauslieferung AG
Tel. 030 44 73 21 80                          Centralweg 16, ch - 8910 Affoltern am Albis
Fax 030 44 73 21 81                           Tel. +41 (0)44 7 62 42 00
service@buchart.org                           Fax +41 (0)44 7 62 42 10

Abonnieren Sie unsere Newsletter :
www.matthes-seitz-berlin.de/newsletter.html

Alle unsere Leseproben :                      Folgen Sie uns auf                            Bestellen Sie Ihren kostenlosen
https:// b2l.bz/hX8DvF                                                                      Almanach (Prolit-Nr.: 95618)
1 2020 Matthes & Seitz Berlin
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren