Angebote für Gruppen 2019

 
Angebote für Gruppen 2019
Angebote
                            für Gruppen
                            2019

SCHLOSS LENZBURG
SCHLOSS HALLWYL
SCHLOSS HABSBURG
SCHLOSS WILDEGG
KLOSTER KÖNIGSFELDEN
VINDONISSA MUSEUM
LEGIONÄRSPFAD VINDONISSA
SAMMLUNGSZENTRUM EGLISWIL
INDUSTRIEKULTOUR AABACH
Angebote für Gruppen 2019
INHALT                                       Herzlich Willkommen
4 Museumsjahr 2019                                im Museum Aargau!
6 Schloss Lenzburg                    Suchen Sie nach einem speziellen Ort, an dem Sie ein
  Führungen                           paar unvergessliche Stunden in einmaliger Umgebung
  und Aktivprogramm                   erleben können? Unsere Schlösser, das Römerlager
10 Schloss Hallwyl                    Vindonissa, das Kloster Königsfelden oder die Industrie­
   Führungen                          kulTour Aabach bieten Ihnen ein Themenspektrum
   und Aktivprogramme                 mit Geschichte(n) von über 2000 Jahren. Sie können
                                      Programme wählen, z. B. aus der Geschichte der Römer,
14 Schloss Wildegg                    der Habsburger bis zur Zeit der Industriebarone und
   Führungen                          der Fabrikarbeiter im 20. Jahrhundert. Sie erfahren auch
   und Aktivprogramme                 von Menschen, die an unseren historischen Erlebnisorten
18 Schloss Habsburg                   einmal gelebt haben. Gerne stellen wir für Sie und Ihre
   Führungen                          Gruppe das passende Programm zusammen.
20 Kloster Königsfelden               Dieses Jahr steht das Thema Essen und Trinken im
   Führungen                          Zentrum. Mit dem Titel «Gaumenfreuden  Erlebe Ess­
                                      geschichten aus 2000 Jahren» gibt es an allen Stand-
22 IndustriekulTour Aabach            orten nicht nur spezielle Führungen und Erlebnis­
   Touren mit Smartphones             programme, sondern auch lukullische Freuden in den
24 Legionärspfad Vindonissa           Schlossbistros und in der römischen Popina. Falls Sie
   Führungen, Audiotouren             kulinarisch hautnah ins Mittelalter oder in die Zeit des
   und Aktivprogramme                 ehemaligen Legionslagers eintauchen möchten, können
                                      wir Ihnen z. B. den Mittelaltertag auf Schloss Lenzburg
28 Vindonissa Museum                  mit Kochen über dem Feuer oder das römische Gastmahl
   Führungen und Rundgang             im Legionärspfad Vindonissa mit liegend Schlemmen
                                      und spannender Tafelunterhaltung empfehlen.

Museum Aargau
                                      Bei uns geht die Vermittlung dieses Jahr buchstäblich
CH-5103 Wildegg                       durch den Magen. Lassen Sie es sich schmecken!
Telefon +41 (0)848 871 200
museumaargau@ag.ch                    Was immer Sie wählen – wir freuen uns auf Ihren Besuch!
                                      Angela Dettling, Leiterin Geschichtsvermittlung
Gestaltung
Schön & Berger, Zürich                Rahel Göldi, Leiterin Römerlager Vindonissa
Druck: ZT Medien AG, Zofingen
Fotos: Pascal Meier, Michel Jaussi,
Fabio Baranzini, Daniel Schmuki

                                                                                              3
Angebote für Gruppen 2019
Das Museumsjahr 2019:
                       Gaumenfreuden!
           Festschmäuse, ein Mittelalter-Kochbuch und
                      neue Attraktionen
      2019 wird ein genussvolles Jahr! Alles dreht sich um Ess- und Trink­
 geschichte(n) aus zwei Jahrtausenden; um die Küche, die Kunst des Kochens,
              um Esstrends, Gesundheit und lukullische Freuden.

In der Hauptrolle stehen ein eigenes Koch­     Frühstück und Leberwurst haben, ist diese
buch mit Rezepten aus dem Mittelalter,         szenische Führung für Ihre Gruppe das
vergessene Delikatessen der Römer sowie        Richtige.
Festschmäuse, imposante Wirtshaus­schilder
und einzigartige Festtafeln. An diesen und     EIN MITTELALTERTAG AUF DER LENZBURG
in unseren Cafés und Bistros machen Sie        Geschichte geht hier buchstäblich durch den
kulinarische Entdeckungen und spannende        Magen: Beim Ausflug ins Mittelalter kochen
Begegnungen aus 2000 Jahren Geschichte.        Sie auf dem offenen Feuer nach alten Rezep­
Auf Gruppen wartet ein attraktives Programm    ten, bevor Sie am Ende nach damaliger Sitte
mit Führungen und Workshops zum Mit­           ohne Gabel Ihr Mahl geniessen werden.
machen. Lassen Sie sich unsere Angebote
auf der Zunge zergehen!                        ERFAHREN SIE BEI EINEM FEINEN ESSEN
                                               ANEKDOTEN ÜBER KÖNIG RUDOLF I.
FÜHRUNG GAUMENFREUDEN                          Ins Mittelalter tauchen Sie auch auf Schloss
Eine reich gedeckte Tafel mit allem, was das   Habsburg. Rudolf I. hat eine bemerkens­
Herz begehrt oder ein einfaches Mus als        werte Karriere gemacht. Er stieg als erster
Hauptmahlzeit? In der Führung «Gaumen­         Habsburger auf den Thron des Heiligen
freuden» in den Schlössern Lenzburg,           Römischen Reiches. Lassen Sie sich von
Hallwyl, Wildegg und im Kloster Königs­        einem Freund des Königs zwischen den
felden zeigt sich, wer zur Oberschicht und     Gängen Ihres Essens Anekdoten erzählen.
wer zur einfachen Bevölkerung gehörte.
                                               GAUMENFREUDEN IM RÖMERLAGER
CÉCILE VON HALLWYL TISCHT AUF UND              Wenn Sie schon immer einmal im Liegen
WIE WAR DAS MIT DER LEBERWURST?                nach Herzenslust schlemmen wollten,
In der szenische Führung auf Schloss Hallwyl   ist dieses Programm die richtige Wahl für
erzählt Cécile von guten und bitteren          Sie. Begegnen Sie ehemaligen Römerin­-
Erfahrungen mit ihrem Ehegemahl. Als Trost     nen und Römern aus dem Legionslager
hilft das Kochbuch immer.                      Vindonissa. Geniessen Sie dabei in einem
Ausnahmezustand dagegen auf Schloss            authentischen Setting ein exklusives
Wildegg. Wichtiger Besuch mit verwöhnten       Menü mit viel Unterhaltung.
Gästen wird erwartet. Als erstes muss
Personal her, damit Küche und Service          Diese und weitere Angebote finden Sie
funktionieren. Wenn Sie Appetit auf blaue      auf den nächsten Seiten. Lassen Sie sich
Zimmerli, Berner Landfrauen, Suppe zum         ent- und verführen!

4   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                     5
Angebote für Gruppen 2019
Die Lenzburg zählt zu den ältesten                aus der tausendjährigen Schlossgeschichte
                            und bedeutendsten Höhenburgen                     kennen.
                            der Schweiz. Hier lebten mächtige                 Dauer: 1 Stunde
    SCHLOSS LENZBURG        Grafen, Landvögte und private                     Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe

     Das Ritter- und
                            Schloss­besitzer. In ihrer 1000-jähri-            Kosten: CHF 150.– pro Gruppe
                                                                              plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                            gen Geschichte wurde die Schloss­

     Drachenschloss
                            anlage stets erweitert und umgebaut.
                            Tauchen Sie im Wohnmuseum in die                  Kurz & bündig
                            Lebenswelten der Schlossbewohner                  Tausend Jahre ziehen im Zeitraffer an Ihnen
                                                                              vorbei: Auf Rittergeschlechter folgen Berner
                            ein: Vom Landvogt Bubenberg bis
                                                                              Landvögte. Abenteurer lösen Internats­
                            zu Lady Mildred, der Grosstante der               zöglinge, Dichter und reiche Amerikaner ab.
                            Queen. Hören Sie Geschichten zu                   Im Schlosshof lernen Sie die Geschichte der
                            den Lenzburger Grafen, königlichen                Anlage kennen, danach besuchen Sie das
                            Hoftagen im Schloss und Dieben                    Schloss auf eigene Faust.
                            im Gefängnis.                                     Dauer: 20 Minuten
                                                                              Teilnehmer: Max. 50 P. pro Gruppe
                            FÜHRUNGEN                                         Kosten: CHF 90.– pro Gruppe
                                                                              plus CHF 3.50 Hofeintritt p.P. *

                            Gaumenfreuden
                            auf Schloss Lenzburg                              Richter, Henker, Tunichtgut
                            Während der Hunger die meisten Menschen           Im Turm auf Lenzburg sassen Bösewichte
                            stets begleitete, liessen es sich die Herr­       und arme Menschen, die pure Not ins
                            schaften gut gehen. In den Küchen aus             Verbrechen trieb. An ihnen statuierte die
                            Spätmittelalter und Barock spiegelt sich die      Obrigkeit ein Exempel. Strafen gab es
                            damalige Kochkunst; der gehobenen Tafel­          viele: Bussen, Ehren- und Körperstrafen,
                            kultur begegnen Sie am gedeckten Tisch.           Verbannung und Hinrichtung. In einer
                                                                              Gefängniszelle aus dem 17. Jahrhundert
                            Dauer: 1 Stunde                                   lernen Sie die alte Rechtsprechung kennen
                            Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe                 und stossen auf Richter, Henker und
                            Kosten: CHF 150.– pro Gruppe
                            plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                                                                              Verurteilte.
                                                                              Dauer: 1 Stunde
                                                                              Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                            Durch Raum und Zeit                               Kosten: CHF 150.– pro Gruppe
                                                                              plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                            Allgemeine Schlossführung
                            Romantische Geschichten über Schlösser
                            gibt es viele. Erfahren Sie, wie auf Schloss
                            Lenzburg Ritter, Landvögte und Reiche
                            wirklich gelebt haben. Sie lernen heraus­
                            ragende Personen und ausgewählte Objekte

6   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                            RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.lenzburg@ag.ch   7
Angebote für Gruppen 2019
SZENISCHE FÜHRUNGEN                              AKTIVPROGRAMM

«Tea Time» mit                                   Mittelaltertag
Lady Mildred                                     auf Schloss Lenzburg
Lady Mildred, ihres Zeichens Grosstante          Geschichte geht durch den Magen: Bei
von Queen Elisabeth II. von England, führt       diesem Ausflug ins Mittelalter kochen Sie
Sie in ihre Gemächer. Ihr Gatte erwarb           auf offenem Feuer. Sie bereiten ein drei­
das Schloss 1893 und stattete es mit allem       gängiges Mahl nach alten Rezepten zu und
Komfort aus. Erfahren Sie Spannendes             lernen dabei die mittelalterliche Koch­kunst
aus dem Leben der Schottin!                      kennen. Auf einem Rundgang durchs
Dauer: 30 Minuten                                Schloss erfahren Sie mehr über Ernährung
Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe                und Gesundheit im Mittelalter.
Kosten: CHF 180.– pro Gruppe                     Am Schluss tafeln Sie nach damaliger
plus CHF 10.– Eintritt p. P. *                   Sitte – ohne Gabel.
Nach Wunsch: Tea Time (Tee, Scones, Biscuits)    Dauer: 10– ca. 15 Uhr oder von 16 - ca. 22 Uhr
Kosten: CHF 20.– p.P.
                                                 Teilnehmer: 8–24 P. pro Gruppe
                                                 Kosten: Pauschal CHF 1200.– pro Gruppe,
Frau Bitterli springt ein                        ab 11 Personen zusätzlich CHF 120.– p.P.
Wenn Frau Direktorin Dr. Zellweger keine
Zeit hat, ist Frau Bitterli da. Die Putzfrau     SELBSTÄNDIGER RUNDGANG
arbeitet schon ihr halbes Leben auf Schloss
Lenzburg und weiss, was im Leben wirklich        Mein Objekt 
zählt. Frau Bitterli wirft einen erfrischenden
Blick aufs Schloss und seine Bewohner.
                                                 Meine Geschichte
                                                 Was kommt heraus, wenn nicht Kuratorinnen
Dauer: 50 Minuten                                und Kuratoren, sondern das Personal des
Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe                Besucherdienstes, Museumsfreiwillige oder
Kosten: CHF 220.– pro Gruppe                     Kaderleute die Ausstellungsobjekte auswäh­
plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                                                 len? Mitarbeitende des Museum Aargau
                                                 erzählen Ihnen ihre Erlebnisse mit Raritäten
                                                 und Kuriositäten. Lassen Sie sich überra­
                                                 schen!
                                                 Dauer: Nach Gutdünken
                                                 Teilnehmer: Anmeldung nicht erforderlich
                                                 Kosten: Rundgang im Museumseintritt inbegiffen
                                                 * Gruppen unter 10 P. zahlen den regulären Eintritt

8   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                              RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.lenzburg@ag.ch   9
Angebote für Gruppen 2019
Das aargau­ische Kleinadelsgeschlecht           Durch Raum und Zeit
                             von Hallwyl hat sich in seiner über             Allgemeine Schlossführung
                             800-jährigen Geschichte vielfältig              Auf dem Rundgang durch die Schlossbauten
                             hervorgetan: Auf den eidgenössi-                bewegen Sie sich vom Mittelalter bis ins
                             schen Schlachtfeldern, an den euro-             20. Jahrhundert und treffen auf Persönlich­
                             päischen Höfen, als Heilkundige,                keiten aus der Familie von Hallwyl. Sie
                             Richter und Denkmalpflegerinnen.                erfahren, wie sich ihr Stammsitz und das
                                                                             Leben im Schloss im Lauf der Zeit
                             Erfahren Sie bei einem Besuch alles             verän­dert hat.
                             über verschiedene Aspekte des
                                                                             Dauer: 1 Stunde
                             Familienlebens der von Hallwyl:                 Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                             Erziehung, Liebe, Heirat, Macht,                Kosten: CHF 150.– pro Gruppe
                             Feiern und Tod. Begegnen Sie Cécile,            plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                             Franziska ­Romana, Burkhard oder
                             Wilhelmina, welche die Geschicke                Kurz & bündig
                             der Familie mitprägten.                         800 Jahre lang gehörte das Schloss der
                                                                             Familie von Hallwyl. Im Schlosshof erhalten
                             FÜHRUNGEN                                       Sie einen Überblick zur Bau- und Familien­
                                                                             geschichte und lernen bemerkenswerte
                             Gaumenfreuden                                   Familienmitglieder kennen. Die Ausstellung
                                                                             besuchen Sie auf eigene Faust.
                             im Schloss Hallwyl                              Dauer: 20 Minuten
                             Lieber Spanferkel an Kornelkirschen oder
                                                                             Teilnehmer: Max. 50 P. pro Gruppe
     SCHLOSS HALLWYL         Karpfen mit Feigen? Während die meisten
                                                                             Kosten: CHF 90.– pro Gruppe
                             froh um ihr tägliches Mus waren, liessen
      Das Kultur- und
                                                                             plus CHF 2.50 Hofeintritt p.P. *
                             es sich die Herren auf Hallwyl gut gehen.
                             Im Hallwyl-Archiv lagern zwei Kochbücher;

      Naturerlebnis          das eine nur mit süssen Desserts!
                                                                              SZENISCHE FÜHRUNG
                             Dauer: 1 Stunde
                             Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                                                                             Cécile tischt auf
                                                                             Cécile von Hallwyl (1815–1893) geniesst
                             Kosten: CHF 150.– pro Gruppe
                             plus Eintritt CHF 10.– p.P. *                   die Sommerfrische auf Schloss Hallwyl und
                                                                             schwelgt in Erinnerungen: Unvergessen
                                                                             ist der erste Tanz mit jenem kunstsinnigen
                                                                             Jüngling … 35 Ehejahre später urteilt
                                                                             Cécile etwas nüchterner. Gegen bittere
                                                                             Erfahrungen hilft ihr Kochbuch.
                                                                             Dauer: 30 Minuten
                                                                             Teilnehmer: max. 20 P. pro Gruppe
                                                                             Kosten: CHF 180.– pro Gruppe
                                                                             plus CHF 10.– Eintritt p. P. *

10   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                           RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.hallwyl@ag.ch   11
Angebote für Gruppen 2019
AKTIVPROGRAMME                                Goldenes Handwerk
                                              Mit Handwerk besserte Arm und Reich das
Süsses aus                                    Einkommen auf. Die Schlossherren nutzten
der Schlossküche                              die Wasserkraft vor der Tür für Mühle und
Im 18. Jahrhundert konnten es die Vorneh­     Sägerei. Taglöhner hielten sich mit Stroh­
men nicht süss genug haben. Hören Sie, was    flechten über Wasser. Ein Brötchen und ein
Franziska Romana von Hallwyl (1758–1836)      selbst gefertigtes «Spreuerli» aus Stroh
zum Kaffee reichte und wen sie dazu einlud.   vergolden Ihren Schlossbesuch.
Sie backen mit dem Brezeleisen hauchdünne     Dauer: 1.5 Stunden
Bricelets zum sofortigen Geniessen.           Teilnehmer: Max. 12 P. pro Gruppe
Dauer: 1.5 Stunden                            Kosten: CHF 200.– pro Gruppe
                                              plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
Teilnehmer: Max. 12 P. pro Gruppe
Kosten: CHF 200.– pro Gruppe
plus Eintritt CHF 10.– p.P. *                 SELBSTÄNDIGER RUNDGANG

Heilsames aus der                             Mein Objekt 
­Kräuterapotheke                              Meine Geschichte
Burkhard III. von Hallwyl (1535–1598)         Was kommt heraus, wenn nicht Kuratorinnen
behandelt in seinem «Arzneybuch»              und Kuratoren, sondern das Personal des
sämt­liche Krankheiten – vom Haarausfall      Besucherdienstes, Museumsfreiwillige oder
bis zum Fusspilz. Selbst gegen die Pest       Kaderleute die Ausstellungsobjekte aus­
weiss Burkhard Rat: Branntwein trinken.       wählen? Mitarbeitende des Museum Aargau
Brauen Sie Ihren eigenen Heiltrank.           erzählen Ihnen ihre Erlebnisse mit Raritäten
Er wirkt bestimmt!                            und Kuriositäten. Lassen Sie sich überra­
                                              schen!
Dauer: 1.5 Stunden
Teilnehmer: Max. 12 P. pro Gruppe             Dauer: Nach Gutdünken
Kosten: CHF 200.– pro Gruppe                  Teilnehmer: Anmeldung nicht erforderlich
plus Eintritt CHF 10.– p.P. *                 Kosten: Rundgang im Museumseintritt inbegiffen
                                              * Gruppen unter 10 P. zahlen den regulären Eintritt

12   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                          RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.hallwyl@ag.ch   13
Angebote für Gruppen 2019
Das feudale Schloss mit Nutz-, Lust-            Durch Raum und Zeit
     SCHLOSS WILDEGG         und Rosengarten, Rebberg, Wald,                 Allgemeine Schlossführung

      Das barocke Schloss-
                             Gutshof und Neben­gebäuden wurde                Um 1200 liessen die Habsburger Wildegg
                             um 1200 von den Habsburgern ge-                 errichten. Die Familie Effinger verwandelte

      und Gartenerlebnis
                             gründet. Über 400 Jahre befand sich             die Burg in die barocke Anlage, wie sie
                             die Schlossanlage Wildegg im Besitz             noch heute besteht. Streifen Sie durchs
                             der Familie Effinger.                           Schloss vom Keller bis unters Dach und
                                                                             entdecken Sie die adlige Wohnkultur.
                             Heute sind 37 Wohn- und Arbeits­
                                                                             Dauer: 1 Stunde / 1.5 Stunden
                             räume wie um 1800 eingerichtet und              Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                             zeugen von der gehobenen Lebens­                Kosten: CHF 150.– / 170.– pro Gruppe
                             kultur und dem erlesenen Geschmack              plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                             der Patrizierfamilie. Der Garten ist
                             in jeder Jahreszeit eine Augenweide             Mit der Magd durchs Schloss
                             und eine Oase der Düfte. Der Pro­               Die Schlossmagd ist von früh bis spät im
                             SpecieRara-Garten ist ein Schaufens-            Schloss unterwegs. Auf ihren Gängen
                             ter für seltene Pflanzen und Beeren.            in Küche, Esszimmer und Schlafkammer
                                                                             entgeht ihr nichts. Was die Herrschaften
                             FÜHRUNGEN                                       lieber für sich behielten, teilt Ihnen die
                                                                             Magd gern mit.
                             Gaumenfreuden                                   Dauer: 1 Stunde / 1.5 Stunden

                             im Schloss Wildegg                              Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                                                                             Kosten: CHF 150.– / 170.– pro Gruppe
                             Ein Festessen um 1800: Was liefert der          plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                             Garten für die französischen Rezepte? Was
                             kommt von auswärts? In der Küche geht‘s
                             mit Bratspiess, Mörser und Kuchenmodel          Alte Pflanzen neu entdeckt
                             ans Werk. Feines Porzellan macht das Essen      Gartenführung
                             zum Kunstwerk. Und kein Kaffee ohne             Flanieren Sie durch den Garten! Hier wach­
                             Klatsch!                                        sen bekannte und vergessene Nutzpflanzen.
                                                                             Geniessen Sie ihre Farben und Düfte.
                             Dauer: 1 Stunde
                                                                             Heute dienen die Pflanzen im Schlossgarten
                             Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                                                                             ausschliesslich der Samengewinnung.
                             Kosten: CHF 150.– pro Gruppe
                             plus Eintritt CHF 10.– p.P.*                    Einst kamen sie in Küche und Hausapotheke
                                                                             zum Einsatz.
                                                                             Dauer: 1 Stunde
                                                                             Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                                                                             Kosten: CHF 150.– pro Gruppe
                                                                             plus Eintritt CHF 10.– p.P. *

14   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                           RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.wildegg@ag.ch   15
Angebote für Gruppen 2019
Kurz & bündig                                  Dringend gesucht:
Im Schlosshof erhalten Sie einen Überblick     Dienstpersonal
über die Geschichte von Schloss Wildegg        Schlossleben um 1900: Ohne Bedienstete
und über die Familie Effinger, die während     sind die Herrschaften verloren. Das letzte
elf Generationen hier wohnte. Schloss und      Dienstmädchen prüft Sie auf Herz und
Gärten besuchen Sie auf eigene Faust.          Nieren. Bei der Leibesertüchtigung zeigt
Dauer: 20 Minuten                              sich, ob Sie sportlich genug sind und der
Teilnehmer: Max. 50 P. pro Gruppe              Benimmkurs hält Sie von Fettnäpfchen fern.
Kosten: CHF 90.– pro Gruppe
                                               Dauer: 30 Minuten / 45 Minuten
plus CHF 6.50 Garteneintritt p.P. *
                                               Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                                               Kosten: CHF 180.– / 200.– pro Gruppe
SZENISCHE FÜHRUNGEN                            plus Eintritt CHF 10.– p.P. *

Die Leberwurst                                 AKTIVPROGRAMME
das Herz beglückt!
Ausnahmezustand auf Schloss Wildegg:           Dagegen ist ein Kraut
Wichtiger Besuch steht an, welcher erstklas­   ­gewachsen
sig bewirtet werden soll. Was also für die     In früheren Zeiten ersparte der Kräuter­garten
Gäste mit verwöhntem Gaumen kochen?            oft den Gang zum Doktor. Im Garten lernen
Nebenbei muss das extra eingestellte Perso­    Sie die Heilkraft ausgewählter Pflanzen
nal für Service und Küche genau instruiert     kennen. Ergänzen Sie Ihren Apotheker­
werden. Wenn Sie Appetit haben auf blaue       schrank mit einer selbst gemachten Salbe.
Zimmerli, Berner Landfrauen, Suppe zum
                                               Dauer: 2 Stunden
Frühstück und natürlich Leberwurst, dann
                                               Teilnehmer: Max. 15 P. pro Gruppe
binden Sie sich die Schürze um und schauen
                                               Kosten: CHF 300.– pro Gruppe
dem Koch über die Schulter.                    plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
Dauer: 1 Stunde
Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
Kosten: CHF 300.– pro Gruppe
                                               Luxusleben auf
plus Eintritt CHF 10.– p.P. *                  Schloss Wildegg
                                               Kakao aus Amerika und Reifröcke aus Frank­
                                               reich: Sie begegnen auf dem Weg durchs
                                               Schloss der luxuriösen Welt von Sophie von
                                               Erlach (1766–1840). Danach bereiten Sie
                                               eine süsse Nascherei à l’ancienne zu, die Sie
                                               bei einer Tasse heisser Schokolade kosten.
                                               Dauer: 2 Stunden
                                               Teilnehmer: Max. 15 P. pro Gruppe
                                               Kosten: CHF 300.– pro Gruppe
                                               plus Eintritt CHF 10.– p.P. *
                                               * Gruppen unter 10 P. zahlen den regulären Eintritt

16   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                           RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.wildegg@ag.ch   17
Angebote für Gruppen 2019
Die um 1030 gegründete Burg ist der                     König geworden? Dabei hätte doch Annas
                             namensgebende Stammsitz der                             Sohn ebenso gut regiert!
                             Habsburger. Nach ihrem Aufstieg im                      Dauer: 30 Minuten
                             Spätmittelalter beherrschten die                        Teilnehmer: Max. 25 P. pro Gruppe
                             Habs­burger ein Weltreich. Die Ausstel-                 Kosten: CHF 180.– pro Gruppe, Eintritt frei
                             ­lung im Turm zeigt die Bau­­ge­schichte
     SCHLOSS HABSBURG         und den Burgalltag. Hier stehen Sie                    Sissi auf Schloss Habsburg
      Stammsitz einer
                              an einem Ort der Weltpolitik!                          Elisabeth, Kaiserin von Österreich, besucht
                                                                                     die Stammburg der Habsburger und berich­

      Weltdynastie           FÜHRUNGEN
                             Das Stammschloss
                                                                                     tet vom Wiener Hof. Ehrlich und offen
                                                                                     spricht sie über ihr eigenes Leben, das nicht
                                                                                     dem Adels-Klischee entspricht.
                             einer Weltmacht                                         Dauer: 30 Minuten
                             Geschickte Heiratspolitik vergrösserte den              Teilnehmer: Max. 25 P. pro Gruppe
                             Besitz der Habsburger, bis sie über ein Reich           Kosten: CHF 180.– pro Gruppe, Eintritt frei
                             herrschten, in dem die Sonne nie unterging.
                             Dauer: 1 Stunde                                         Jetzt spricht das Gesinde!
                             Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe                       Was die Herrschaften verschweigen, berich­
                             Kosten: CHF 150.– pro Gruppe, Eintritt frei             ten Ihnen Knecht oder Magd brühwarm. Wie
                                                                                     es Rudolf trotz seiner langen Nase geschafft
                             Baugeschichte & ­Burg­leben                             hat, König des Heiligen Römischen Reiches
                                                                                     zu werden, wissen die beiden sehr wohl.
                             Radbot I. soll den Bauplatz für seine Burg
                             auf der Habichtsjagd gefunden haben.                    Dauer: 30 Minuten
                             An der Ruine lässt sich ablesen, wie mächtig            Teilnehmer: Max. 25 P. pro Gruppe
                             die Burg vor 1000 Jahren gebaut wurde.                  Kosten: CHF 180.– pro Gruppe, Eintritt frei

                             Dauer: 1 Stunde
                             Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe
                             Kosten: CHF 150.– pro Gruppe, Eintritt frei
                                                                                     Esstheater: Anekdoten
                             SZENISCHE FÜHRUNGEN
                                                                                     über König Rudolf I.
                                                                                     Auf Schloss Habsburg begegnen Sie einem
                             Anna von Kyburg erzählt                                 König aus dem Mittelalter: Rudolf I. steigt
                                                                                     als erster Habsburger auf den Thron des
                             Rudolf von Habsburg dachte nur an seine
                                                                                     Heiligen Römischen Reiches. Ein Freund des
                             Karriere, als er Eberhard von Habsburg-
                                                                                     Königs erzählt Ihnen zwischen den Gängen
                             Laufenburg mit Anna von Kyburg vermählte.
                                                                                     Anekdoten aus Rudolfs Leben.
                             Wäre Rudolf ohne Annas Ländereien auch
                                                                                     Dauer: 2 × 15 Minuten / 3 × 15 Minuten
                                                                                     Kosten: CHF 270.–/CHF 350.– pro Gruppe, Eintritt frei
                                                                                     Ihr Mittag- oder Abendessen reservieren Sie direkt
                                                                                     im Schlossrestaurant, Tel. +41 (0)56 441 16 73

18   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                 RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.habsburg@ag.ch   19
Das Kloster Königsfelden wurde 1308                  Frauen im Kloster
                               nach einem furchtbaren Mord an
                               König Albrecht I. gegründet. Alb-
                                                                                    ­Königsfelden
                                                                                    Das Kloster Königsfelden war fest in Frauen­
                               rechts Frau Elisabeth und deren Toch-                hand: Von einer Königin gegründet und von
                               ter Agnes brachten das Doppelkloster                 deren Tochter zur Blüte gebracht, lebten hier
                               mit Klarissen und Franziskaner zum                   Klarissen. Anders als die Nonnen damals
     KLOSTER KÖNIGSFELDEN      Blühen. Herausragende Glasfenster                    dürfen Sie den Chor betreten und die Glas­
                               im Chor zeugen davon.
      Glasmalereien von
                                                                                    fenster betrachten.
                               Doch schon 200 Jahre später löste                    Dauer: 1 Stunde / 1.5 Stunden

      europäischer Bedeutung   sich die Gemeinschaft auf: Die Refor-
                               mation erreichte den Aargau. Die
                                                                                    Teilnehmer: Max. 25 P. pro Gruppe
                                                                                    Kosten: CHF 150.– / 170.– pro Gruppe
                                                                                    plus Eintritt CHF 5.– p.P. *
                               Kirche wurde Salzlager und Depot der
                               bernischen Hofmeister.
                                                                                    Kurz & bündig
                                                                                    In einer Einführung erfahren Sie Spannendes
                               FÜHRUNGEN                                            zur Klostergründung, zur Kirchenarchitektur
                                                                                    und zum Bildprogramm der Chorfenster.
                               Gaumenfreuden im Kloster                             Danach besichtigen Sie die Kirche auf eigene
                               Was kam bei den Nonnen eines der reichs­             Faust.
                               ten Frauenklöster auf den Tisch? Die                 Dauer: 20 Minuten
                               Angehörigen der Bettelorden hatten Armut             Teilnehmer: Max. 25 P. pro Gruppe
                               gelobt. Doch war eine Nonne krank,                   Kosten: CHF 90.– pro Gruppe
                               päppelte die Siechmeisterin sie mit Zucker           plus CHF 5.– Eintritt p.P. *
                               auf – damals ein Luxusprodukt.
                               Dauer: 1 Stunde / 1.5 Stunden                        Römer und Habsburger 
                               Teilnehmer: Max. 25 P. pro Gruppe
                               Kosten: CHF 150.– / 170.– pro Gruppe                 6000 Legionäre und
                               plus CHF 5.– Eintritt p.P. *                         2 Königinnen
                                                                                    Die Führung durch das Römerlager
                               Kloster Königsfelden und                             Vindonissa und das Kloster Königsfelden
                               seine Glasfenster                                    finden Sie auf S. 26
                               Die Fenster der Klosterkirche gehören zu             * Gruppen unter 10 P. zahlen den regulären Eintritt.
                               den bedeutendsten mittelalterlichen
                               Glasmalereien Europas. Entschlüsseln Sie
                               das ausgeklügelte Bildprogramm!
                               Dauer: 1 Stunde / 1,5 Stunden
                               Teilnehmer: Max. 25 P. pro Gruppe
                               Kosten: CHF 150.– / 170.– pro Gruppe
                               plus Eintritt CHF 5.– p.P. *

20   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                            RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.koenigsfelden@ag.ch   21
INDUSTRIEKULTOUR AABACH

      Mit dem Smartphone
      durch 300 Jahre
      Industriegeschichte

                                                         RÖMERLAGER VINDONISSA

                                                          Römer entdecken
     Schülerinnnen und Schüler tauchen haut-
     nah in 300 Jahre Industriegeschichte ein.            und erleben
     Die «­ IndustriekulTOUR Aabach»-App
     macht es dank Augmented- und Virtual-­              Im Raum Brugg/Windisch haben die Römer markante
     Reality möglich.                                    ­Spuren hinterlassen. Hier waren von 14 bis 101 n. Chr. rund
     Und so geht’s: Die App herunterladen,                6000 Legionäre stationiert. Vindonissa war das einzige
     eine Tour wählen und am Startpunkt                   Legionslager auf Schweizer Boden.
     losmarschieren. Das Smartphone führt                Das Vindonissa Museum in Brugg und der Legionärspfad
     von Schauplatz zu Schauplatz. Unterwegs             Vindonissa in Windisch bilden zusammen das Römerlager
     sieht und hört man Zeitzeugen, welche               Vindonissa.
     aus ihrem Leben und Wirken erzählen.
                                                         Einzigartige Fundorte und wertvollste Objekte, lebendige
     Dauer: Mindestens 2.5 Stunden                       Originalschauplätze und spannende Ausgrabungen laden
     Touren ab Seon, Wildegg Bahnhof, Lenzburg Bahnhof   an diesem archäologisch einmaligen Ort zum Entdecken
     Zielgruppe: Ab 12 Jahren                            der römischen Geschichte Vindonissas ein.
     Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage
     www.industriekultour-aabach.ch

22   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                                              23
Auf dem Legionärspfad Vindonissa                    Die Götter Roms – Kult und
                                taucht das Publikum in die faszi­
     LEGIONÄRSPFAD VINDONISSA   nierende Geschichte des einzigen
                                                                                    Glaube in Vindonissa
      Mit Haut und Haar
                                                                                    Die Götter haben Rom die Weltherrschaft
                                Legionslagers der Schweiz ein.                      übertragen. Die Legionäre Vindonissas
                                Hier bereiteten sich einst 6000                     sichern diese mit Waffen und rituellen
      im Legionslager           Legionäre auf ihre Einsätze vor. Heute
                                fühlt man sich mit allen Sinnen
                                                                                    Opfergaben. Wie reagieren sie auf den
                                                                                    neuen Glauben aus der römischen Provinz
                                spielerisch ins Leben der Legionäre                 Judäa? Verfolgen Sie den Weg vom
                                                                                    römischen Marstempel zur christlichen
                                und Offiziere versetzt.
                                                                                    Klosterkirche.
                                                                                    Dauer: 1.5 Stunden
                                FÜHRUNGEN                                           Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe
                                                                                    Kosten: CHF 170.– pro Gruppe
                                Luxus und Genuss                                    plus Eintritt CHF 8.– p.P.
                                Was und wie speiste die römische Ober­
                                schicht? Welchen Luxus konnten die Gäste            Der Medicus – Heilkunst
                                bei einem Gastmahl erwarten? Spannende
                                Antworten erwarten Sie beim Besuch der              in Vindonissa
                                Originalschauplätze.                                Welche Substanzen verwendeten die Römer
                                                                                    zur Schmerzlinderung und welche Rolle
                                Dauer: 1.5 Stunden
                                                                                    spielten die Götter dabei? Wie gelangte das
                                Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe
                                                                                    Wissen um die Heilkunst von der Antike über
                                Kosten: CHF 170.– pro Gruppe
                                                                                    das Mittelalter bis in die Neuzeit?
                                plus Eintritt CHF 8.– p.P.
                                                                                    Dauer: 1.5 Stunden
                                                                                    Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe
                                Kurzführung mit Besichti-                           Kosten: CHF 170.– pro Gruppe
                                gung der Contubernia                                plus Eintritt CHF 8.– p.P.

                                Wie lebten die Legionäre und Offiziere? Einen
                                Eindruck erhalten Sie bei dieser Kurzführung        Geniale Römer
                                durch die nachgebaute Truppenunterkunft             Wie gelang es, die Wasserleitung mit einem
                                Contubernia.                                        Gefälle von 4 Promille zu errichten?
                                Dauer: 20 Minuten                                   Welche Begriffe in unserer Sprache bezeugen
                                Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe                     den Einfluss römischer Bautechnik und
                                Kosten: CHF 90.– pro Gruppe                         Innovationen? Besuchen Sie u. a. das Amphi­
                                plus Eintritt CHF 5.– p.P.                          theater, die Töpferöfen und die Wasser­
                                                                                    leitung.
                                                                                    Dauer: 1.5 Stunden
                                                                                    Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe
                                                                                    Kosten: CHF 170.– pro Gruppe
                                                                                    plus Eintritt CHF 8.– p.P.

24   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                           RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.legionaerspfad@ag.ch   25
Frauen in der Legion                           SZENISCHE FÜHRUNGEN                                 Kochen und Schlemmen                                 ▪ Der Legionär – Im Kampf und Dienst
                                                                                                                                                          für Rom
Im Legionslager lebten 6000 Legionäre im                                                           Zuerst führt Sie die Themen-Tour Luxus und
Dienste Roms, für die striktes Heiratsverbot   Unterwegs mit Belica,                               Genuss in die Küche eines ranghohen
                                                                                                                                                        ▪ Die Götter Roms – Kult und Glaube in
                                                                                                                                                          Vindonissa
galt. Von wem stammten dann die zahl­          der Geschäftstüchtigen                              ­Offiziers. Anschliessend bereiten Sie bei
                                                                                                                                                        ▪ Forscher-Tour im Römerlager
reichen Schmuckstücke, die immer wieder in     Als Businessfrau, Ehefrau und Mutter weiss           einem Workshop unter Anleitung einer
Ausgrabungen zum Vorschein kommen?             Belica: Erfolg will gelernt sein. Ihr Midas­         Römerin oder eines Legionärs ein 3-Gang             Dauer Themen-Touren: 1 Stunde
                                                                                                                                                        Kosten: Erwachsene: CHF 14.– / ab 10 Personen:
Contubernia, Taverne und Südtor lüften das     Händchen ist legendär – was auch immer sie           Menü nach römischen Originalrezepten                CHF 10.– pro Person
Geheimnis.                                     anfasst, bringt ihr Reichtum und Macht.              zu und geniessen dieses im Legions­lager.           Berufslernende und Studierende: CHF 10.– /
Dauer: 1.5 Stunden                                                                                 Dauer: 3.5 Std. inkl. Themen-Tour                    ab 10 Personen: CHF 9.– pro Person
                                               Dauer: 1 Stunde
Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe                                                                    Teilnehmer: Mind. 10 Personen                        Dauer Forscher-Tour: 3 Stunden (Museum und
                                               Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe                                                                          Legionärspfad)
Kosten: CHF 170.– pro Gruppe                   Kosten: CHF 170.– pro Gruppe                        Kosten: CHF 44.– p.P. inkl. Eintritt                 Kosten: CHF 18.– / 15.– p.P.
plus Eintritt CHF 8.– p.P.                     plus Eintritt CHF 8.– p.P.                                                                               Start der Tour sowohl im Vindonissa Museum in
                                                                                                                                                        Brugg als auch im Legionärspfad in Windisch
                                                                                                   Ausbildung zum Legionär                              möglich
Der Legionär – Im Kampf                        Auftritt des Legionärs                              Lassen Sie sich von einem Legionär in die
und Dienst für Rom                             Was trug ein Legionär unter seiner Tunika?          Kampftechniken der römischen Armee                    SCHLAFEN IM RÖMERLAGER
Was machte die römische Armee unbesieg­        Was machte ihn fast unbesiegbar? Wie fühlt          einweisen und marschieren Sie im Ketten­
                                               sich seine Rüstung an? Ein echter Legionär
bar? Welche Mission trieb sie an und
                                               entführt Sie während Ihres Essens in eine
                                                                                                   hemd und mit den Waffen der Legionäre
                                                                                                   durch einen authentischen Parcours.
                                                                                                                                                        Römisch Übernachten
wie schufen die Legionäre eine 300-jährige
                                               Welt der Dekadenz, der Macht und der                                                                     Tauchen Sie als Gruppe mit Haut und Haar
Friedenszeit? Contubernia, Südtor und                                                              Besuchen Sie die rekonstruierten Mann­
                                               Geheimnisse des Legionslagers Vindonissa.                                                                in die Antike ein. Mit viel Spass erleben
Offiziersküche verraten mehr.                                                                      schaftsunterkünfte der Soldaten.
                                                                                                                                                        Sie Kampf und Spiel sowie das Zubereiten
Dauer: 1 Stunde                                Dauer Auftritt des Legionärs: 3 × 15 Minuten        Dauer: 1.5 Stunden                                   der eigenen Legionärsmahlzeit. Besuchen
Teilnehmer: 10–25 P. pro Gruppe                Teilnehmer: 6–50 Personen                           Teilnehmer: Mind. 10 Personen                        Sie die versunkene Taverne des Legions­
Kosten: CHF 150.– pro Gruppe                   Kosten Auftritt Legionär: CHF 170.–                 Kosten: CHF 190.– pro Gruppe
                                               plus Raummiete nach Aufwand
                                                                                                                                                        lagers und geniessen Sie einen römischen
plus Eintritt CHF 8.– p.P.                                                                         plus Eintritt CHF 10.– p.P.
                                               plus Eintritt CHF 8.– p.P.                                                                               Schlummertrunk. Als Höhepunkt laden
                                               Das Essen bestellen Sie direkt beim Caterer                                                              Strohmatratzen zum Erlebnis im original­
6000 Legionäre und                                                                                 TOUREN MIT AUDIOGUIDE                                getreu nachgebauten Römerlager ein:
                                                                                                                                                        Römisch Träumen in einzigartiger Umgebung!
2 Königinnen                                   AKTIVPROGRAMME                                      Selbständig im Legions­                              Der neue Tag beginnt mit einem Römer-
Im 1. Jahrhundert lebten im Legionslager
6000 Legionäre. Ihr Alltag lässt sich in den   Gaumenfreuden:                                      lager unterwegs                                      Frühstück und endet mit einem Andenken
                                                                                                   Entdecken und hören Sie das antike Vindo­            an die gemeinsame Zeit als Legionär.
Contubernien nachempfinden. Im Kloster         Römisches Gastmahl                                  nissa! Auf verschie­denen Themen-Touren              Dauer: 17 Uhr – ca. 9.30 Uhr
Königsfelden bestimmten über 50 Jahre lang     Schlemmen wie die Römer in Vindonissa!              wandern Sie im Hier und Jetzt durch                  Kosten: Erwachsene CHF 82.–
zwei Königinnen, Elisabeth und ihre Tochter    Die Bewohner Vindonissas laden ein. Genies­         Windisch und tauchen an ausgewählten                 Eignet sich ideal als Teambildungs-Event
Agnes, die Geschicke des Klosters. Die         sen Sie im Liegen und in einem authenti­            Stationen in die Welt der Antike ab.
berühmten Glasfenster bilden christliche       schen Setting ein exklusives römisches              Folgende Themen-Touren stehen Ihnen zur
und römische Geschichte ab.                    3-Gang-Menü samt Tafelunterhaltung durch            Auswahl:
Dauer: 1.5 Stunden                             Römerinnen und Römer.                               ▪ Der Medicus – Heilkunst in Vindonissa
Teilnehmer: 10 Max. 25 P. pro Gruppe                                                               ▪ Luxus und Genuss – Wellness im
                                               Dauer: 2.5 Stunden
Kosten: CHF 170.– pro Gruppe
                                               Teilnehmer: Mind. 10 Personen max. 30 Personen         Machtzentrum Roms
plus Eintritt CHF 10.– p.P.
                                               Kosten: CHF 89.– p.P. inkl. Eintritt und Getränke

26   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                                                                RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.legionaerspfad@ag.ch   27
Im Vindonissa Museum in Brugg wird                       Unterwegs in Vindonissa
                             die römische Geschichte rund um die                      Die Führung beginnt mit einem 30-minütigen
                             schönsten und wichtigsten Funde                          Besuch im Museum. Danach werden die
                             dieses archäologisch einmaligen                          ausgewählten Stationen auf­gesucht und
                             Platzes sichtbar.                                        abschliessend die «Töpferöfen» erkundet.
                             Gruppen bietet das Museum Einblicke                      Dauer:
                                                                                      1.5 Stunden mit Amphitheater und «Töpferöfen»
                             in die Welt des Legionslagers Vindo-                     2 Stunden mit 2 Stationen
                             nissa sowie in die Forschungstätigkeit                   2.5 Stunden mit 3 Stationen
                             der Archäologen und Archäologinnen.                      Kosten: CHF 170.– / 200.– / 230.– pro Gruppe
                                                                                      plus Eintritt CHF 13.– p.P.

                             FÜHRUNGEN
                                                                                       ARCHÄOLOGISCHER RUNDGANG
                             Leben in der Legion                                      Schätze aus Vindonissa
                             Für nahezu 100 Jahre war Vindonissa ein                  An den archäologischen Stationen
                             wichtiger Stützpunkt für drei Legionen Roms.             Grabungsfeld, Grabungscontainer, Labor
                             Die Funde aus Ausgrabungen rund um das                   und Archiv lernen Besuchende Arbeits­felder,
                             Legionslager erzählen vom Alltag der Legio­              Techniken und Forschungsmethoden der
                             näre in einer Provinz des Römischen Reiches.             Archäologie kennen und entdecken verbor­
                             Tauchen Sie in die Dauerausstellung ein und
     VINDONISSA MUSEUM                                                                gene Schätze.
                             erleben Sie die Antike neu.

      Römische Funde aus
                                                                                      Dauer: 1  1.5 Stunde n
                             Dauer: 20 Minuten / 1 Stunde / 1.5 Stunden
                                                                                      Kosten: CHF 10.– / 7.– p.P.
                             Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe

      100 Jahren Forschung
                                                                                      keine Reservation erforderlich
                             Kosten: CHF 90.– / 150.– / 170.– pro Gruppe
                             plus Eintritt CHF 7.– p.P.
                                                                                       TOUR MIT AUDIOGUIDE
                             Mystery-Tour                                             Forscher-Tour im
                             Die geheimnisvolle Nachtschwärmerin
                             Noctis führt durch das dunkle Museum, zeigt
                                                                                      Römerlager
                             mysteriöse Objekte aus der Römerzeit und                 Erkunden Sie mit einem Grabungsplan die
                             entführt Sie in die unheimliche Welt der                 archäologischen Fundstätten im Legions­
                             römischen Legion. Dieses nächtliche Aben­                lager. Folgen Sie den Spuren der Ausgräber,
                             teuer lässt sich auch Hausgeist Caeno                    entdecken Sie dabei Ihren Forschergeist
                             nicht entgehen. Achtung: Nur für Mutige,                 und hören Sie hinein in die Zeugnisse aus
                             welche die Dunkelheit nicht scheuen.                     über 100 Jahren Forschungsgeschichte
                                                                                      des Legionslagers.
                             Dauer: 1 Stunde
                             Teilnehmer: Max. 20 P. pro Gruppe                        Dauer: 3 Stunden
                             Kosten: CHF 150.– pro Gruppe                             Kosten: CHF 18.– / 15.– p.P.
                             plus Eintritt CHF 7.– p.P.
                             Diese Führung ist nur zwischen September und
                             April und nur zu bestimmten Uhrzeiten buchbar.

28   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                          RESERVATION: +41 (0)848 871 200, reservationen.vindonissamuseum@ag.ch   29
Schloss Lenzburg                                        Schloss Hallwyl
                                                     Museum Aargau, CH-5600 Lenzburg                         Museum Aargau, CH-5707 Seengen
                                                     www.ag.ch / lenzburg                                    www.schlosshallwyl.ch

                                                     INFORMATIONEN UND RESERVATIONEN                         INFORMATIONEN UND RESERVATIONEN
                                                     Tel. +41 (0)848 871 200                                 Tel. +41 (0)848 871 200
                                                     reservationen.lenzburg@ag.ch                            reservationen.hallwyl@ag.ch

                                                     ÖFFNUNGSZEITEN 2019                                     ÖFFNUNGSZEITEN 2019
                                                     30. März bis 3. November                                30. März bis 3. November
                                                     Di bis So und allg. Feiertage 10 bis 17 Uhr             Di bis So und allg. Feiertage 10 bis 17 Uhr
                                                     Montag geschlossen, Oster- und Pfingst-                 Montag geschlossen, Oster- und Pfingst-
                                                     montag geöffnet                                         montag geöffnet
                                                     Freitag, 12. Juli 2019 geschlossen (Jugendfest)
                                                                                                             EINTRITTSPREISE                  CHF ab 10 P.
                                                     EINTRITTSPREISE                 CHF ab 10 P.            Erwachsene                       14.– 10.–
                                                     Erwachsene                      14.– 10.–               Kinder (6–16 J)                   8.– 4.–
                                                     Kinder (4–16 J)                  8.– 4.–                Berufslernende / Studierende     10.– 8.–
                                                     Berufslernende / Studierende    10.– 8.–
                                                                                                             VERGÜNSTIGUNGEN
                                                     VERGÜNSTIGUNGEN                                         Gratiseintritt mit VMS / SMP / MPM / ICOM, Mitglieder
                                                     Gratiseintritt mit VMS / SMP / MPM / ICOM, Mitglieder   Gönnerverein. Reduzierte Eintritte für den Besuch
                                                     Gönnerverein. Reduzierte Eintritte für den Besuch       des Schlosshofes ohne Museum.
                                                     des Schlosshofs und Gärten ohne Museum.                 Familientickets erhältlich
                                                     Familientickets erhältlich
                                                                                                             ANREISE
                                                     ANREISE                                                 Mit der Bahn bis Lenzburg; dann Seetalbahn bis
                                                     Mit der Bahn bis Lenzburg; Bus ab Bahnhof SBB bis       Boniswil und Bus direkt zum Schloss. Alternative:
                                                     Schlossparkplatz oder 30 Minuten Fussmarsch ab          Bus Lenzburg–Seengen. Gut ausgebaute Velowege.
                                                     Bahnhof.
                                                                                                             SCHLOSSBISTRO UND MUSEUMSSHOP
                                                     SCHLOSSBISTRO UND MUSEUMSSHOP                           Das Bistro oder der stimmungsvolle Schlosshof
                                                     Geniessen Sie köstliche Schlossgerichte, Kaffee und     laden zum entspannten Geniessen ein, sei es bei
                                                     feinen Kuchen im Schlossbistro mit Aussicht auf den     Kaffee und Kuchen, einem kleinen Snack oder einem
                                                     Barockgarten. In unserem Museumsshop finden Sie         Glas Wein. Für Gruppen (ab 6 bis max. 25 Personen)
                                                     zudem schöne Souvenirs.                                 sind im Bistro oder bei guter Witterung im Schloss-
Museum Aargau                                                                                                hof auf Bestellung kleine, feine Apéros erhältlich.
                                                     VERMIETUNG VON HISTORISCHEN RÄUMEN                      Im Museumsshop finden Sie Kleinkunst, Schmuck,
Vier Aargauer Schlösser, ein Kloster, zwei Römer-    Das Ritterhaus, im 14. Jahrhundert erbaut, kann         lokale Produkten und Souvenirs für Gross und Klein.
standorte und das Sammlungszentrum Egliswil          für Feste, Firmen­anlässe und Veranstaltungen
                                                     gemietet werden. Die Säle bieten Platz für 30 bis       VERMIETUNG VON HISTORISCHEN RÄUMEN
laden das Publikum auf spannende Entdeckungs-        500 Personen. Zudem können Sie im Schlosshof            Der stimmungsvolle Dachstuhl der Schlossscheune
reisen von der Antike bis ins 20. Jahrhundert ein.   oder im barocken Schlossgarten Apéros und               ist ideal für gesellschaftliche als auch für Firmenan-
                                                     ­Empfänge geben.                                        lässe aller Art. Bei schönem Wetter bietet sich der
Hier können Sie Geschichte am Originalschauplatz      Reservation Rittersäle: Tel. +41 (0)62 888 48 80,      idyllische Schlosshof für einen gediegenen, ent-
erleben; in historischen Veranstaltungen, bei         www.schlosslenzburg.ch                                 spannten Apéro an (bis 120 Personen).
der Demonstration von altem Handwerk oder bei
                                                                                                             KOMBITICKET SCHIFFFAHRT UND SCHLOSSBESUCH
vielen Mitmachangeboten für Gross und Klein.                                                                 Seerundfahrt und Eintritt Schloss Hallwyl zum
                                                                                                             Spezialpreis erhältlich
Ausserdem bieten verschiedene historische
Räumlichkeiten das einmalige Ambiente für gesell-
schaftliche Anlässe und persönliche Feste.
30   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                                                     RESERVATION: +41 (0)848 871 200   31
Schloss Wildegg                                        Schloss Habsburg
Museum Aargau, CH-5103 Wildegg                         Museum Aargau, CH-5245 Habsburg
www.schlosswildegg.ch                                  www.schlosshabsburg.ch

INFORMATIONEN UND RESERVATIONEN                        INFORMATIONEN UND RESERVATIONEN
Tel. +41 (0)848 871 200                                Tel. +41 (0)848 871 200
reservationen.wildegg@ag.ch                            reservationen.habsburg@ag.ch

ÖFFNUNGSZEITEN 2019                                    ÖFFNUNGSZEITEN 2019
30. März bis 3. November                               30. März bis 3. November
Di bis So und allg. Feiertage 10 bis 17 Uhr            Di bis Sa 10 bis 22.30 Uhr
Montag geschlossen, Oster- und Pfings-                 So und allg. Feiertage 10 bis 21 Uhr
tmontag geöffnet                                       Montag geschlossen, Oster- und Pfingst-
                                                       montag geöffnet
EINTRITTSPREISE              CHF ab 10 P.              Öffnungszeiten November 2019 bis März 2020
Erwachsene                   14.– 10.–                 gemäss Betriebszeiten des Schlossrestaurants
Kinder (6–16 J)               8.– 4.–
Berufslernende / Studierende 10.– 8.–                  EINTRITTSPREISE
                                                       Der Eintritt zur Burg ist frei.
VERGÜNSTIGUNGEN
Gratiseintritt mit VMS / SMP / MPM / ICOM. Reduzier-   ANREISE
te Eintritte für den Besuch des Nutz- und Lust­        Mit der Bahn bis Brugg; mit dem Bus oder zu
gartens ohne Museum. Familientickets erhältlich        Fuss nach Habsburg: Wanderung (4 km)
                                                       etwa 1 Stunde, Signali­sation ab Bahnhof
ANREISE                                                Brugg
Mit der Bahn bis Lenzburg oder Wildegg;
Bus bis Schloss oder ab Bahnhof Wildegg                WANDERWEGE
20 Minuten Fussmarsch                                  Habsburger Wanderweg von Wildegg zur
                                                       Habsburg oder für Familien von Brugg aus
SCHLOSSBISTRO UND MUSEUMSSHOP                          durch den Wald zur Burg
Im Schlossbistro und auf der Loggia geniessen
Besucherinnen und Besucher Getränke und kleine         SCHLOSSRESTAURANT HABSBURG
Snacks. Für Gruppen (ab 6 bis max. 25 Personen)        Das Stammschloss der Habsburger ist ein ganz
besteht die Möglichkeit im Bistro oder bei guter       besonderer Ort, um als Individualgast ein feines
Witterung im Schlosshof kleine, feine Köstlichkeiten   Essen zu geniessen, ein Fest zu feiern oder
zu bestellen.                                          einen unvergesslichen Empfang zu veranstalten.
Im Museumsshop finden Sie ein ausgewähltes Ange-       Das Restaurant auf Schloss Habsburg bietet
bot an Büchern, Spielen und Gartenartikeln.            vielfältige Möglichkeiten.
VERMIETUNG VON HISTORISCHEN RÄUMEN                     Info und Reservation zum Schlossrestaurant:
Das Schlossareal der barocken Domäne bietet eine       Tel. +41 (0)56 441 16 73
stimmungsvolle Kulisse für Familien- oder Firmen-      www.schlossrestaurant-habsburg.ch
                                                                                                          Feste feiern in historischem Ambiente
feste mit Apéro oder Essen. Es besteht die Möglich-
keit, die malerische Landschaft auf einer Fahrt                                                           Suchen Sie nach einem besonderen Ort für Ihr privates Fest,
mit Ross und Wagen rund um die Schlösser Wildegg                                                          einen Vereinsausflug oder einen Firmenanlass?
und Brunegg kennenzulernen.
                                                                                                          An den Standorten des Museum Aargau stehen Ihnen
                                                                                                          ­stimmungsvolle Räumlichkeiten zur Verfügung. Gerne stellen
                                                                                                           wir für Sie auch ein massgeschneidertes Begleitprogramm
                                                                                                           zusammen. Tel. +41 (0)848 871 200

32   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                                                                RESERVATION: +41 (0)848 871 200   33
Kloster Königsfelden                               VERGÜNSTIGUNGEN
                                                   Gratiseintritt mit VMS / SMP / MPM / ICOM
Museum Aargau, CH-5210 Windisch                    Mitglieder Gönnerverein. Familientickets erhältlich
www.klosterkoenigsfelden.ch
                                                   ANREISE
INFORMATIONEN UND RESERVATIONEN                    Ab SBB Bahnhof Brugg 10 Gehminuten
Tel. +41 (0)848 871 200                            ­( ausgeschildert)
reservationen.koenigsfelden@ag.ch
                                                   VERMIETUNG VON RÖMISCHEN RÄUMEN
ÖFFNUNGSZEITEN 2019                                Feiern wie die Römer: Der Legionärspfad Vindonissa
30. März bis 3. November, Di bis So und            bietet drei attraktive Lokalitäten für Anlässe von
allg. ­Feiertage 10 bis 17 Uhr                     sechs bis 350 Personen an. Römische Schlemmer-
Montag geschlossen, Oster- und Pfingst-            angebote und ausgewählte Begleitprogramme für
montag geöffnet                                    Firmen und private Gruppen sind erhältlich.
EINTRITTSPREISE                  CHF    ab 10 P.
Erwachsene                       7.–    5.–
Kinder (6–16 J)                  4.–    3.–        Vindonissa Museum
Berufslernende / Studierende     5.–    4.–        Museum Aargau, Museumstrasse 1, CH-5200 Brugg
                                                   www.vindonissamuseum.ch
VERGÜNSTIGUNGEN
Gratiseintritt mit VMS / SMP / MPM / ICOM          INFORMATIONEN UND RESERVATIONEN
Familientickets erhältlich                         Tel. +41 (0)848 871 200
                                                   reservationen.vindonissamuseum@ag.ch
ANREISE
Mit der Bahn bis Brugg; Richtung Windisch –        ÖFFNUNGSZEITEN 2019
Fachhochschule – Psychiatrische Klinik zur         Di bis Fr, So und allg. ­Feiertage 13 bis 17 Uhr
Klosterkirche. Gehzeit 7 Min. oder Bus nach        Für Schulen und Gruppen auf Anfrage,
Windisch Waage oder Windisch Zentrum               zusätzlich geöffnet von 10 bis 12 Uhr.
                                                   Montag und Samstag geschlossen, Oster- und
                                                   Pfingstmontag geöffnet
Legionärspfad Vindonissa                           Sonderöffnungszeiten: 2. Januar, 1. August und
                                                   26. Dezember geöffnet von 13 bis 17 Uhr
Museum Aargau, CH-5210 Windisch
www.legionaerspfad.ch                              1. Januar, 24. / 25. / 31. Dezember geschlossen

INFORMATIONEN UND RESERVATIONEN                    EINTRITTSPREISE              CHF       ab 10 P.
Tel. +41 (0)848 871 200                            Erwachsene                   10.–      7.–
reservationen.legionaerspfad@ag.ch                 Kinder (6–16 J)               4.–      4.–
                                                   Berufslernende / Studierende  7.–      7.–
ÖFFNUNGSZEITEN 2019
30. März bis 03. November,                         VERGÜNSTIGUNGEN
Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr,                 Gratiseintritt mit VMS / SMP / MPM / ICOM             Der Schloss Foxtrail ist eine interaktive Entdeckungs-
Sa / So und allg. Feiertage 10 bis 18 Uhr,         Mitglieder Gönnerverein                               reise zu spannenden historischen Schauplätzen
                                                   Familientickets erhältlich
Montag geschlossen,                                                                                      im Aargau. Die drei Trails (Schloss Lenzburg, Schloss
Oster- und Pfingst­montag geöffnet                                                                       Wildegg und Wasserschloss bei Windisch) sind
                                                   ANREISE
EINTRITTSPREISE              CHF ab 10 P.          Ab SBB Bahnhof Brugg 10 Gehminuten                    sowohl für Gruppen wie auch für Familien eine
Erwachsene                   14.– 10.–             (ausgeschildert)                                      attraktive Freizeit­aktivität.
Kinder (6–16 J)               8.– 6.–
Berufslernende / Studierende 10.– 9.–                                                                    Und so gehts: Buchen im Internet, an den Standort
                                                                                                         reisen, Rätsel lösen, geheime Botschaften entziffern.
                                                                                                         Nur mit Grips und Teamwork finden Sie die Fährte
                                                                                                         zum Fuchs! www.schlossfoxtrail.ch

34   ANGEBOTE FÜR GRUPPEN                                                                                                       RESERVATION: +41 (0)848 871 200   35
Museum Aargau
Geschichte am Originalschauplatz erleben

                                  DEUTSCHLAND

                                                                                   BADEN
                                                                         1
                                                                             2 3
                                                                 4                                 ZÜRICH
              BASELLAND

                                                             5
                                           AARAU

                                                                     6
                                                         9
                                                                                      BREMGARTEN
             SOLOTHURN                                           7

                                                                         8

    1 Vindonissa Museum                    6 Schloss Lenzburg                                         ZUG
      Museumstrasse 1, CH-5200 Brugg         CH-5600 Lenzburg
      www.vindonissamuseum.ch                www.ag.ch/lenzburg
    2 Legionärspfad Vindonissa             7 Sammlungszentrum Egliswil
      CH-5210 Windisch                       CH-5707 Egliswil
      www.legionaerspfad.ch                  www.sammlungszentrumegliswil.ch
    3 Kloster Königsfelden                 8 Schloss Hallwyl
      CH-5210 Windisch                       CH-5707 Seengen
      www.klosterkoenigsfelden.ch            www.schlosshallwyl.ch
    4 Schloss Habsburg                     9 Industriekultour Aabach
      CH-5245 Habsburg                       www.industriekultour-aabach.ch
      www.schlosshabsburg.ch
    5 Schloss Wildegg
      Effingerweg 5, CH-5103 Wildegg
      www.schlosswildegg.ch

WWW.MUSEUMAARGAU.CH
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren