Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ

 
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Bildungsbrücken bauen
                   Transition begleiten
              Bildungsangebote an der Nahtstelle
                                   2018/2019

Für Pädagoginnen und Pädagogen im Elementar-, Hort- und Grundschulbereich

                                               www.ph-ooe.at
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Für Pädagoginnen und Pädagogen
         im Elementar-, Hort- und Grundschulbereich

 Bildungsbrücken bauen
     Transition begleiten

Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Impressum

                                               Impressum

            Eigentümer, Herausgeber und Verleger:
                              Pädagogische Hochschule OÖ
                   Institut Fortbildung & Schulentwicklung I
                             Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                       Für den Inhalt verantwortlich:
                              IL Mag.a Gertrud Nachbaur
                                            Redaktion:
                                  Mag. Thomas Wahlmüller

                                  Gestaltung & Grafik:
                                        Josef Philipp, MSc

                                                      Fotos:
                                          Josef Philipp, MSc
                © Pädagogische Hochschule Oberösterreich
                    Änderungen im Programm vorbehalten.
                           Alle Texte geben die Meinung des
            jeweiligen Autors/der jeweiligen Autorin wieder.

                                           Informationen der PH OÖ
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Informationen der PH OÖ

Inhalt
Impressum.................................................................................................4
Einbegleitung.............................................................................................7
Team an der Nahtstelle...............................................................................8
Unser Bildungsangebot.............................................................................10
Nahtstellenbegegnung..............................................................................11
Nahtstellenseminare.................................................................................12
           Bausteine der Transition & Kooperation.....................................13
           Bildungsbereiche....................................................................16
           Professionalisierung................................................................28
Lehrgänge und Studium............................................................................30
           Fortbildungszertifikat Bildungsbrücken bauen.............................31
           Fortbildungszertifikat Sprache und Spiel....................................32
           Fortbildungszertifikat Sozialkompetenz.....................................33
           Lehrgang – Frühe sprachliche Förderung....................................34
           Bachelorstudium Elementarpädagogik.......................................35
Nahtstellenbegleitung...............................................................................36
           Nahtstellenbegleitung in den Regionen – zum Austausch.............37
           Nahtstellenbegleitung vor Ort – zur Vernetzung..........................38
Nahtstelle Plus..........................................................................................42
Seminaranmeldung..................................................................................60
           Anmeldeblatt.........................................................................62
Hilfreiche Hinweise...................................................................................63

Informationen der PH OÖ
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Informationen der PH OÖ

                                    Bildungsbrücken bauen – Transition
                                    begleiten
    Mag.a Gertrud Nachbaur          Das Begleiten der Kinder von einer Bildungswelt
   Institutsleiterin für Fortbil-
                                    zur anderen ist das Anliegen unserer Nahtstellen-
dung und Schulentwicklung I
                                    arbeit. Kinder sind vor allem im letzten Kindergar-
                                    tenjahr stolz darauf, bald ein Schulkind zu sein,
                                    sie sind meist hochmotiviert und freuen sich auf
                                    die Schule. Gleichzeitig ist dieser Übergang auch
                                    mit Unsicherheit verbunden – auch auf Seite der
                                    Eltern – nach dem Motto: „Ist unser Kind reif für
                                    die Schule?“

                                    In Oberösterreich gibt es bereits viele Projekte
                                    am Übergang, die einerseits ihr Augenmerk auf
   Mag. Thomas Wahlmüller           diese Entwicklungsphase des Kindes richten und
              Leiter Nahtstelle     andererseits die Eltern in dieser Phase aktiv unter-
                                    stützen.
                                    So gelingt es, dass die Bildungsarbeit der beiden
                                    Institutionen Kindergarten und Schule ineinan-
                                    dergreift und die Motivation des Kindes für die
                                    Schule und das Lernen erhalten bleibt. Das Kind
                                    wird von einer Bildungswelt zur anderen beglei-
                                    tet und gleichzeitig erleben die Eltern durch diese
                                    enge Kooperation, dass die „Schule reif für ihr
                                    Kind“ ist.

                                    Diese entwicklungsorientierte Form der Transitions-
                                    begleitung braucht den Kontakt und die Zusam-
                                    menarbeit zwischen den Pädagoginnen und Päd-
                                    agogen des Kindergartens und der Schule.
                                    Unser Fortbildungsangebot bietet Möglichkeiten
                                    dazu, da wir beide Berufsgruppen einladen, sich
                                    einerseits mit grundlegenden Themen der Transi-
                                    tion und Kooperation auseinanderzusetzen oder
                                    sich andererseits gemeinsam in den Bildungsbe-
                                    reichen zu vertiefen. Symbolisch haben wir heuer
                                    für diese Zusammenarbeit Zahnräder eines Uhr-
                                    werkes gewählt, die nahtlos ineinandergreifen
                                    und reibungslos funktionieren. Wir begleiten Sie
                                    mit diesen Bildern durch unser umfangreiches Fort-
                                    bildungsprogramm 2018/19.

                                    Wir freuen uns, wenn wir Sie bei dieser verant-
                                    wortungsvollen Aufgabe am Übergang vom Kin-
                                    dergarten in die Schule unterstützen können!

                                                                 Informationen der PH OÖ
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Einbegleitung

Informationen der PH OÖ
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Team an der Nahtstelle

Team an der Nahtstelle                              Wenn Sie ein allgemeines oder besonderes
Wir möchten mit diesem Programm die Perspektive     Anliegen haben …
der Elementarbildung berücksichtigen, die Wech-
selwirkung und das Zusammenspiel von Kindergar-     Mag.a Gertrud Nachbaur
ten und Schule mehr in unser Blickfeld rücken und   Institutsleiterin für Fortbildung und
damit dem Dialog an der Nahtstelle einen Schwer-    Schulentwicklung I
punkt geben.                                        Tel. +43 732 74 70–7170
                                                    gertrud.nachbaur@ph-ooe.at

Wenn es um eine organisatorische Sache
geht …

Edith Sturm
Tel. +43 732 74 70–7287
edith.sturm@ph-ooe.at

Karin Welser
Tel. +43 732 74 70–7304
karin.welser@ph-ooe.at

   Sekretariatszeiten:
   Mo, Di, Do:
   8:00 bis 15:00 Uhr
   Mi, Fr:
   8:00 bis 12:00 Uhr

                                                     Wenn Sie Hilfe bei der Anmeldung
                                                     bzw. bei PH-Online brauchen ...

                                                     Josef Grabner, MSc
                                                     Tel. +43 732 74 70–7167
                                                     josef.grabner@ph-ooe.at

                                                                                   Informationen der PH OÖ
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Team an der Nahtstelle

Wenn Sie Informationen wünschen über
Seminare, Inhalte, Referentinnen und Referen-
ten ...

Leitung Nahtstelle

Mag. Thomas Wahlmüller
Tel. +43 732 74 70-7381
thomas.wahlmueller@ph-ooe.at

                                                Doris Ganglbauer, BEd
                                                Tel. +43 732 74 70–7319
                                                doris.ganglbauer@ph-ooe.at

                                                Margit Lindinger, MSc MBA
                                                Tel. +43 680 20 30 596
                                                margit.lindinger@ph-ooe.at

                                                Mag.a Maria Pilz
                                                Tel. +43 732 74 70–7287
                                                maria.pilz@ph-ooe.at

                                                Mag. Kurt Winkler
                                                Tel. +43 660 571 43 12
                                                kurt.winkler@ph-ooe.at

                                                   Wenn Sie mehr wissen wollen ...
                                                   ... über das Programm, das Team und das Haus,
                                                   wenn Sie Unterstützung brauchen bei der Auswahl
                                                   und bei der Anmeldung, wenn Sie einfach Fragen
                                                   oder ein Anliegen haben, dann scheuen Sie sich
                                                   nicht, sich an uns zu wenden.

                                                Wenn Sie mehr über unser Programm
                                                und das Team erfahren möchten …
                                                www.ph-ooe.at/fortbildung.html

Informationen der PH OÖ
Bildungsbrücken bauen Transition begleiten - Bildungsangebote an der Nahtstelle 2018/2019 - www.ph-ooe.at - PH OÖ
Unser Bildungsangebot

Der Übergang von der elementarpädagogischen                Eine kindorientierte Pädagogik berücksichtigt diese
Einrichtung in die Schule bringt vielfältige               Transitionsprozesse. Die PH OÖ bietet bei diesen
Veränderungen und Herausforderungen mit                    Herausforderungen mit folgenden Bildungsangeboten
sich – für das Kind und für die Familie, aber              Unterstützung und Anregungen:
auch für den Kindergarten und die Schule.

Nahtstellenbegegnungen
Die PH OÖ schafft mit den Nahtstellenbegegnungen einen
Ort zum gemeinsamen Austausch.
Seite 11

Nahtstellenseminare
Im Fokus der Nahtstellenseminare stehen die Transition,
die gemeinsame Gestaltung des Übergangs zwischen
Kindergarten und Schule und die Entwicklungsbegleitung in
den Bildungsbereichen.
Seite 12

Nahtstellenlehrgänge
Die berufsbezogenen Lehrgänge begleiten
bildungsinteressierte Pädagoginnen und Pädagogen bei
ihrer weiteren Professionalisierung.
Seite 30

Nahtstellenbegleitung
Diese Initiative der PH OÖ will kooperationsfördernde
Bemühungen der beiden Bildungseinrichtungen begleiten,
sowohl in den Regionen, anhand von Bezirksprojekten, als
auch bei der konkreten Zusammenarbeit von Kindergarten
und Schule direkt vor Ort.
Seite 36

Nahtstelle plus
Diese Seminare ermöglichen eine gemeinsame, intensive
Auseinandersetzung mit berufsrelevanten Themen über die
Grenze einzelner Bildungseinrichtungen hinweg.
Seite 42

                                                                                    Informationen der PH OÖ
Nahtstellenbegegnung

Nahtstellenbegegnungen
Gemeinsame Herausforderungen und Ziele in der Bildung brauchen den Austausch, um ein bestmögliches Umfeld
für alle zu erreichen.

Begegnungen benötigen gemeinsame Räume und Zeit. Diese will die Pädagogische Hochschule Oberösterreich
mit zweimal jährlich stattfindenden Nahtstellenbegegnungen ermöglichen.

26F8ÜZSK01 – Nahtstellenbegegnung

Potentialentfaltung - Was wir sind oder was wir sein könnten

                                                                                   Referent:
                                                                                   Dr. Gerald Hüther
Der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther spricht über
                                                                                   Ort:
Potentialentfaltungsgemeinschaften, in denen jedes Mitglied in der Begegnung mit   PH OÖ, Kaplanhofstraße 40,
anderen die durchgängige Erfahrung macht, in seiner Einzigartigkeit gesehen und    4020 Linz
anerkannt zu werden und wertvoll und bedeutsam zu sein. Er zeigt, wie bedeutsam    Leiterin:
es ist, seine eigenen Ideen entwickeln und einbringen zu können, um so seine       Margit Lindinger, MBA MSc
Talente und Begabungen zu entfalten.                                               Termin:
                                                                                   Di, 02.10.2018,
                                                                                   16:00 - 18:00 Uhr

26F9NZMA05 – Nahtstellenbegegnung

Mathe spielend lernen - Einblicke in Konzepte früher
mathematischer Bildung

                                                                                   Referentin:
                                                                                   Prof.in Dr.in Elisabeth Rathgeb-
Im Zuge der wachsenden Bedeutung früher mathematischer Bildung wurden              Schnierer, Universität Kassel
in den letzten Jahren viele verschiedene Konzepte und Materialien entwickelt,      Ort:
insbesondere für die Förderung des Zahlverständnisses. Welche mathematischen       PH OÖ, Kaplanhofstraße 40,
Grunderfahrungen für Kinder relevant sind, didaktische Leitideen und die           4020 Linz
Umsetzung konkreter mathematischer Bildung im pädagogischen Alltag sind            Leiter:
zentrale Themen dieses Vortrags.                                                   Mag. Kurt Winkler
                                                                                   Termin:
                                                                                   Di, 26.03.2019,
                                                                                   18:00 - 20:15 Uhr

Nahtstellenbegegnung
Nahtstellenseminare

Nahtstellenseminare

Nahtstellenseminare: Bausteine der Transition & Kooperation
Die Seminare zu diesem Schwerpunkt setzen sich mit Grundlagen einer gelingenden Transitionsbewältigung im
Übergang vom Kindergarten in die Grundschule auseinander und beleuchten die Kooperationsmöglichkeiten und
Kooperationsformen dieser beiden Bildungseinrichtungen.

Bausteine der Transition und Kooperation: Seite 13

Nahtstellenseminare: Bildungsbereiche
Die Seminare zu diesem Schwerpunkt bieten für die beiden Berufsgruppen die Möglichkeit der gemeinsamen
Auseinandersetzung mit den elementar- und grundschulpädagogischen Bildungsbereichen.

Die Kooperation innerhalb dieser Bildungsbereiche des Kindergartens bzw. Lehrplaninhalte der Grundschule stellt
einen wesentlichen Bestandteil einer entwicklungsgerechten Transitionsbegleitung dar.

Bildungsbereich: Bewegung, Gesundheit & Sport: Seite 16
Bildungsbereich: Musik, Ästhetik & Gestaltung: Seite 18
Bildungsbereich: Natur, Technik & Mathematik: Seite 20
Bildungsbereich: Sprache & Kommunikation: Seite 22
Bildungsbereich Emotionen, Beziehungen & Gesellschaft: Seite 26

Nahtstellenseminare: Professionalisierung
Die Auseinandersetzung mit aktuellen didaktischen und methodischen Themen unterstützt die professionelle
Gestaltung der pädagogischen Arbeit und die Weiterentwicklung der persönlichen Kompetenzen.

Professionalisierung: Seite 28

                                                                                         Nahtstellenseminare
Bausteine der Transition & Kooperation

Potentialentfaltung - Was wir sind oder was wir sein könnten

                                                                                                                                 100
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                  Zielgruppe:

Referent/in:        Dr. Gerald Hüther
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                 26F8ÜZSK01
Termin(e):          Di, 02.10.2018, 16:00 - 18:00 Uhr
Der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther spricht über Potentialentfaltungsgemeinschaften, in denen jedes Mitglied in der
Begegnung mit anderen die durchgängige Erfahrung macht, in seiner Einzigartigkeit gesehen und anerkannt zu werden und
wertvoll und bedeutsam zu sein. Er zeigt, wie bedeutsam es ist, seine eigenen Ideen entwickeln und einbringen zu können, um so
seine Talente und Begabungen zu entfalten.

                                                                                                                                 1
“Zeig mir, wie ich lernen kann!“ - Zur didaktischen Anschlussfähigkeit von Kindergarten und Schule

                                                                                                                                 101
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Mag.a Maria Pilz
Ort:                VS 2 Freistadt, Brauhausstraße 9, 4240 Freistadt

                                                                                                                                 26F8NZTR07
Termin(e):          Di, 23.10.2018, 14:30 - 17:30 Uhr
Die Frage nach der methodischen Anschlussfähigkeit der Schule an den Kindergarten, die die lernmethodischen Kompetenzen
des Kindes berücksichtigt, steht im Zentrum der Nahtstellenbegegnung. Im Seminar werden die unterschiedlichen
Bildungsdokumentationen (Stichwort “Bildungskompass”), die wertvolle Informationen für die Schule zum Entwicklungsverlauf
des Kindes vermitteln, thematisiert und diskutiert.

                                                                                                                                 2
Das Portfolio - dialogorientierte Bildungsarbeit an der Nahtstelle

                                                                                                                                 102
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Christine Zuckerstätter
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                 26F8NZTR01
Termin(e):          Di, 23.10.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Ausgehend von einer ressourcenorientierten Haltung soll dieses Seminar Pädagoginnen und Pädagogen unterstützen, mit
Kindern gemeinsam in den Dialog zu treten und über Beziehungsarbeit die Stärken, Interessen und Lernthemen wahr zu
nehmen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Portfolioarbeit am Übergang. Welche Inhalte und Methoden sind wichtig, um
Bildungsprozesse möglichst anschlussfähig machen zu können? Das Seminar bietet viele Erfahrungen aus der Praxis.
                                                                                                                                 3

Feinfühlig und achtsam - das auch noch?!
                                                                                                                                 103

Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Ute Gökler
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40
                                                                                                                                 26F8NZBZ02

Termin(e):          Do, 22.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
“Rahmenpläne, Bildungsdokumentation, Qualitätssicherung,... - Was denn noch alles?” Pädagoginnen und Pädagogen stehen
im Fokus der anhaltenden Bildungsdebatte. Um die Qualität in Bildunginrichtungen zu verbessern, wird vieles reformiert und
verordnet. Dabei wird die Diskrepanz zwischen wortreich formulierten Anforderungsprofilen und der realen Situation in der
Praxis immer deutlicher. Dieses Seminar schärft den Blick auf das Wesentliche: der feinfühlige Dialog mit dem Kind.
                                                                                                                                 4

Nahtstellenseminare
Bausteine der Transition & Kooperation

Die praktische Umsetzung der Kooperationsarbeit von KIGA und Schule

                                                                                                                              104
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                  Zielgruppe:

Referent/in:        Margit Lindinger, MBA MSc
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                              26F8NZKO01
Termin(e):          Fr, 23.11.2018, 08:30 - 12:00 Uhr
Sie möchten die Zusammenarbeit zwischen KIGA und Volksschule forcieren, um den Transitionsprozess für Kinder sowie
Pädagoginnen bzw. Pädagogen und Eltern gut zu begleiten? Es ist Ihnen ein Anliegen, die Bildungsbiografie des Kindes
ganzheitlich und individuell zu sehen und die Lernmotivation des Kindes zu erhalten? Im Seminar wird diesen Fragen
nachgegangen und gezeigt, wie eine Kooperation zwischen KIGA und Schule in der praktischen Umsetzung stattfinden kann.

                                                                                                                              5
Pädagogische Diagnostik in der Schuleingangsphase

                                                                                                                              105
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                  Zielgruppe:

Referent/in:        Dr.in Luise Hollerer
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                              26F8NZTR02
Termin(e):          Fr, 23.11.2018, 13:00 - 17:45 Uhr
Um allen Kindern gerecht werden zu können, individuelles Vorankommen bestmöglich zu fördern und damit für die Kinder eine
Bildungsbrücke vom Kindergarten in die Schule zu bauen, ist es unabdingbar zu ergründen, wie das einzelne Kind lernt, in
welchen Bereichen es Stärken und Talente entwickelt und wo es Hilfe benötigt. Das Seminar bildet hierfür eine Grundlage für
Pädagoginnen und Pädagogen aus KIGA und Schule.

                                                                                                                              6
Das kompetente Kind in seiner Lebenswelt von 5-8 Jahren

                                                                                                                              106
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                  Zielgruppe:

Referent/in:        Dr.in Luise Hollerer
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                              26F8NZTR03
Termin(e):          Sa, 24.11.2018, 08:30 - 13:00 Uhr
Was passiert in der kindlichen Welt von 5 - 8 Jahren? Wie begleiten wir eine Lebenszeit der Kinder, die von starkem Wandel
geprägt ist? Wie schaffen wir es als pädagogische Expertinnen und Experten, alle Beteiligten dieser kindlichen Lebensphase
in ko-konstruktiver Form zu vereinen? Neuropsychologische und entwicklungspsychologische Erkenntnisse sollen uns in unserer
Rolle als Transitionsbegleiter/innen einer durchgängigen Bildungsbiografie unterstützen.
                                                                                                                              7

Das Entwicklungs- und Kompetenzportfolio
                                                                                                                              107

Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Magda Grafinger, MA MSc
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                              26F8NZTR04

Termin(e):          Fr, 30.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Portfolio: Lernen - Wachsen - Entwicklung. Portfolios sind professionelle Entwicklungs- und Lernbegleiter der Kinder in der
Elementar- und Primarstufenpädagogik. Es gilt, jedes Kind in seinen Lerndispositionen wahrzunehmen und zu stärken. Dies ist
durch gezielte Beobachtung von Interessen und Fertigkeiten sowie Fähigkeiten der Kinder möglich und kann so in der Planung
berücksichtigt werden.
                                                                                                                              8

                                                                                                        Nahtstellenseminare
Bausteine der Transition & Kooperation

Vom Defizit zur Stärke - ressourcenorientierte Bildungsbeobachtung am Übergang

                                                                                                                                    108
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Mag.a Maria Pilz
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                    26F9NZTR05
Termin(e):          Di, 05.02.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Das aufmerksame Wahrnehmen der kindlichen Entwicklung, ihrer Fragen, Interessen und ihrer aktuellen Lernthemen ist
Voraussetzung für die Gestaltung von passenden Lernumgebungen, in denen Kinder ihre Ressourcen einsetzen und entfalten
können. In diesem Seminar werden Beobachtungsmethoden vorgestellt, die zu einem besseren Verstehen des Kindes hinsichtlich
seiner persönlichen Bildungs- und Lernwege führen können.

                                                                                                                                    9
Bildungsprozesse am Übergang dokumentieren - voneinander lernen

                                                                                                                                    109
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Mag.a Maria Pilz
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                    26F9NZTR06
Termin(e):          Do, 28.02.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Eine ganzheitlich stärkenorientierte Sichtweise auf das Lernen der Kinder ermöglicht für Kindergarten, Eltern, Schule und
natürlich für das Kind selbst eine Dokumentation, die Kompetenzen sichtbar macht. Welche Möglichkeiten hier im Bezug auf
Portfolios, Lerngeschichten und Lerndispositionen gegeben sind, werden Inhalt in diesem Seminar sein.

                                                                                                                                    10
Lerngeschichten - mit Kindern das Lernen feiern!

                                                                                                                                    110
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Bettina Bauer
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                    26F9NZLN07
Termin(e):          Do, 04.04.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Lerngeschichten sind ein offenes Beobachtungsverfahren und sollen uns für kindliche Lernprozesse sensibilisieren. Feinfühligkeit,
Achtsamkeit und eine forschende Haltung der Pädagogin bzw. des Pädagogen sind dafür Vorraussetzung. Das Wissen über
Lerndispositionen schließt daran an. In diesem Seminar werden die wichtigsten Grundzüge für die Arbeit mir Lerngeschichten im
Kindergarten und der Schuleingangsphase aufgezeigt. Zur Veranschaulichung gibt es Beispiele aus der Praxis.
                                                                                                                                    11

Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Bewegung, Gesundheit & Sport

Ausgleich von motorischen Defiziten bei Kindern durch pädagogische Kinesiologie

                                                                                                                              200
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Günter Lechner
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                              26F8NZBS12
Termin(e):          Di, 06.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Leistungsdruck und Bewegungsmangel belasten heute nicht nur Menschen im Arbeitsleben. Auch Kinder haben es oft nicht
einfach, die eigene Balance zu finden. Als Unterstützung zur pädagogischen Arbeit helfen kinesiologische Methoden und
Brain Gym® Übungen für die motorische Bewegungsförderung. Sie aktivieren beide Gehirnhälften und unterstützen ihre
Interkommunikation.

                                                                                                                              12
“Bewegtes Lernen“ - Auswirkungen auf die Wahrnehmungsentwicklung

                                                                                                                              201
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Astrid Zwirner
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                              26F8NZLN05
Termin(e):          Fr, 16.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Das Konzept des “Bewegten Lernens” bietet dem Kind die Möglichkeit, ganzheitliche Erfahrungen zu sammeln und
Lernkompetenzen zu entwickeln. Anhand vieler praktischer Beispiele wird versucht, Zusammenhänge von Bewegung, Lernen und
Wahrnehmung darzustellen. In diesem Seminar richtet sich der Fokus insbesonders auf das “Bewegte Lernen” im Kindergarten
und in der Schuleingangsphase.

                                                                                                                              13
Spielerisches Training der motorischen Grundfertigkeiten im Vor- und Grundschulalter

                                                                                                                              202
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Mag.a Doris Weiss
Ort:                TS 1/Erdg., Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                              26F8NZBS11
Termin(e):          Mo, 03.12.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Das Seminar bietet theoretische Grundlagen zur Entwicklung motorischer Grundfähigkeiten und -fertigkeiten von Kindergarten-
und Schulkindern, sowie praktische Umsetzungen im Transitionsprozess. Das Motto dabei ist: “Nicht das Kind an das System,
sondern das System an das Kind anpassen!” Inhalte: Spielerisches Zirkeltraining für Kinder (Kräftigung der Arm-, Bein-,
Rumpfkraft), Köperspannung, Roll- und Springübungen.
                                                                                                                              14

Das Fundament für unbeschwertes Lernen
                                                                                                                              203

Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Elisa Grininger
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                              26F8NZLN06

Termin(e):          Di, 11.12.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Wie äußern sich verbliebene frühkindliche Reflexe bei Kindern im pädagogischen Alltag? Wie kann ich als Pädagoge/
in reagieren und unterstützen? In diesem Seminar werden einige frühkindliche Reflexe vorgestellt, die vor allem auf das
Lernen wirken. Das Seminar zeigt auch Hilfestellungen für Kinder, deren neuromotorische Entwicklung - die Grundlage für
unbeschwertes Lernen - noch im Reifen ist.
                                                                                                                              15

                                                                                                        Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Bewegung, Gesundheit & Sport

Stärkung von konzentrationsschwachen Kindern mit pädagogischer Kinesiologie

                                                                                                                                204
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                      Zielgruppe:

Referent/in:        Günter Lechner
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                26F9NZSK05
Termin(e):          Mo, 14.01.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Als Unterstützung in der pädagogischen Arbeit helfen kinesiologische Übungen. Konzentrationsschwache Kinder werden
gefördert und das sensible kindliche Gleichgewicht wird in Balance gebracht und stabilisiert. Inhalte sind: 5-Elemente Lehre,
Meridiansystem, emotionale Stressreduktion, Energie- und Farbbalance, neurolymphatische und neurovaskuläre Reflexpunkte.

                                                                                                                                16
“ICH bin in Bewegung“ - motopädagogische Ansätze in der Praxis

                                                                                                                                205
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                      Zielgruppe:

Referent/in:        Christine Zuckerstätter
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                26F9NZBS09
Termin(e):          Di, 12.02.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Kinder lernen über Bewegung. Motopädagogik hilft beim Aufbau eines positiven Selbstkonzepts und erweitert die Sach-
und Sozialkompetenz. Im Seminar erfahren die Teilnehmer/innen die Grundgedanken der Motopädagogik und können
dies im praktischen Teil auch selbst erfahren und ausprobieren. Das Ziel ist es, als Pädagogin bzw. Pädagoge eine
entwicklungsförderliche Lernumgebung zu gestalten, die Bewegung in unterschiedlicher Art und Weise einfließen lässt.

                                                                                                                                17
Meine Gefühle machen Sinn

                                                                                                                                206
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                      Zielgruppe:

Referent/in:        Elisa Grininger
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                26F9NZSK06
Termin(e):          Di, 14.05.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Wie wirken sich verbliebene frühkindliche Reflexe auf kindliches Verhalten und die Sinneswahrnehmung aus? Ängstlichkeit
oder Aggression sind häufige Folgen, wenn Kinder durch die unbewussten Reaktionen ihres Körpers (Reflexe) das Gefühl ihrer
Selbstwirksamkeit verlieren. Das Seminar bietet die Theorie zu diesen Reflexen und mögliche Lösungsansätze, um diese Kinder
zu stärken.
                                                                                                                                18

Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Musik, Ästhetik & Gestaltung

Durch Musik und Bewegung effizient lernen - Wege durch den pädagogischen Alltag

                                                                                                                                          300
Leiter/in:           Mag. Kurt Winkler                              Zielgruppe:

Referent/in:         Mag. Ralph Wakolbinger
Ort:                 Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                          26F8NZME04
Termin(e):           Mi, 21.11.2018, 14:30 - 17:45 Uhr
Was wäre, wenn sich die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit aus Psychomotorik und musikpädagogischen Elementen
aufbauen würde? Der Hintergrund zu diesen Überlegungen findet sich in Antonvsys Salutogenese, der Wissenschaft zur
Entstehung und Erhaltung von Gesundheit. Anhand praktischer Aufgaben aus den Bereichen Körpererfahrung, Rhythmik,
Erlebnispädagogik und Musikpädagogik wird im Zuge des Seminars eine vielversprechende alternative Herangehensweise
aufgezeigt.

                                                                                                                                          19
Soziales Lernen im spielerischen Kontext durch Musik und Bewegung

                                                                                                                                          301
Leiter/in:           Mag. Kurt Winkler                              Zielgruppe:

Referent/in:         Mag. Ralph Wakolbinger
Ort:                 Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                          26F8NZME03
Termin(e):           Do, 22.11.2018, 14:30 - 17:45 Uhr
Bildungseinrichtungen treten immer stärker als wichtige Sozialisationsinstanz auf. “Sozialverhalten lernen” könnte auf diese
Herausforderung eine adäquate pädagogische Antwort sein. Dabei sollen Räume geöffnet werden, um Versäumtes nachzuholen
bzw. im geschützten Rahmen ausprobieren zu können. Die Ich-Kompetenz bildet dabei die Basis zur Entstehung von
Sozialkompetenz. Es werden Übungen zur Förderung der Selbstkomptetenz vorgestellt und ausprobiert.

                                                                                                                                          20
Kleine Krachmacher und große Dirigentinnen und Dirigenten: Musikalische Spiele mit Kindern

                                                                                                                                           302
Leiter/in:           Mag. Thomas Wahlmüller                         Zielgruppe:

Referent/in:         Mag.a Birgit Kastenhuber
Ort:                 Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                          26F9NZME07
Termin(e):           Do, 24.01.2019, 14:30 - 17:30 Uhr
Das Seminar will Anregungen geben, Spiele mit Musik und Bewegung in den pädagogischen Alltag mit Kindergartengruppen und
Schulklassen einfließen zu lassen. Dabei werden musikalische Lerninhalte vermittelt, rhythmische Koordination, Kreativität und soziales
Lernen gefördert. Elemente des Seminars sind: Spiele mit Stimme, Bewegung, Bodypercussion, Orff-Instrumente, Boomwhackers,
Dirigierspiele, Rhythmusspiele sowie Singspiele aus verschiedenen Ländern. Wenn möglich, bitte ein Orff-Instrument bzw.
Kleinpercussions mitbringen (Trommel, Xylofon,...).
                                                                                                                                           21

Im Spiel musikalische Welten erobern! Kindgerechte Wege zur Musik
                                                                                                                                           303

Leiter/in:           Mag. Thomas Wahlmüller                         Zielgruppe:

Referent/in:         Mag. Bruno Chmel
Ort:                 Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                                          26F9NZME06

Termin(e):           Mi, 20.03.2019, 14:15 - 17:15 Uhr
Inhalte des Seminars sind: Die spielerische Erarbeitung von Vorformen und Formen der rhythmischen Notation zur Erstellung
kindlicher Rhythmusensembles zur Rapbegleitung und Stomp, leichte Arrangements mit verschiedenstem Instrumentarium als
Gruppenensemble für Kinderlieder und kindgerechte Popsongs sowie Schuleinstiegslieder und deren Gitarrenbegleitung.
                                                                                                                                           22

                                                                                                                Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Musik, Ästhetik & Gestaltung

Musikalisches Afrika: Rhythmus, Tanz und Lieder für Kindergarten und Volksschule

                                                                                                                                  304
Leiter/in:          Mag. Kurt Winkler                           Zielgruppe:

Referent/in:        Univ.-Prof.in MMag.a Linda Aicher, PhD
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                  26F9NZBE08
Termin(e):          Mo, 08.04.2019, 14:30 - 17:30 Uhr
In diesem Seminar werden afrikanische (Spiel-)Lieder aus unterschiedlichen Ländern erarbeitet und gesungen. Der Bogen spannt
sich von Liedern für die Stille hin zu bewegungsreichen Liedern und Tänzen. In Kombination damit werden auch Metrum- und
Rhythmusspiele mit Instrumenten und anderen Materialien in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erlebt und anschließend
reflektiert.

                                                                                                                                  23
Weg(e) aus der Schablonenarbeit - Prozessorientierte Arbeit

                                                                                                                                  304
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                      Zielgruppe:

Referent/in:        Bettina Bauer
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                  26F9NZBE08
Termin(e):          Do, 16.05.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Kinder wollen zeichnen, malen, kleben, schneiden, Farben mischen, experimentieren. Sie wollen ihr kreatives Potenzial entfalten
und ihre eigenen Ideen verwirklichen. Schablonen und Vorlagen schränken die Kinder in ihrem eigenen Tun ein. Dieses Seminar
zeigt vielfältige Wege auf, um kreative Prozesse zu unterstützen und herauszufordern, so dass am Ende nicht lauter gleiche
Produkte entstehen, sondern der individuelle Schaffensprozess in den Mittelpunkt der Arbeiten rückt.

                                                                                                                                  23
FILZ FORM FARBE - kleine feine Filzarbeiten mit Kindern

                                                                                                                                  305
Leiter/in:          Mag. Andreas Stangl, BEd                    Zielgruppe:

Referent/in:        Manuela Ortbauer
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                  26F8GZWE01
Termin(e):          Do, 08.11.2018, 13:00 - 17:45 Uhr
Wir erleben die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Filz und lernen verschiedene Techniken des Filzens kennen.
Experimentelle Auseinandersetzung mit verschiedenen Materialien und Techniken sowie die Erweiterung des Wissens über
die tausende Jahre alte Kulturtechnik “Filzen” stehen im Mittelpunkt. Mitzubringen von den Kursteilnehmern: 1 altes großes
Handtuch, Schere, 1 kleine Schüssel oder Wäschesprenger (vom Bügeln), alte Wollreste (Knäuel).
                                                                                                                                  24

Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Natur, Technik & Mathematik

Wenn Kinder am Zählen hängenbleiben - Die Entwicklung des Zahlbegriffs

                                                                                                                                     400
Leiter/in:          Mag. Kurt Winkler                             Zielgruppe:

Referent/in:        Elisabeth Oberngruber
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                     26F8NZMA04
Termin(e):          Di, 23.10.2018, 14:15 - 17:45 Uhr und Do, 08.11.2018, 14:15 - 17:45 Uhr
Zählende Rechenstrategien stehen dem Mitdenken und dem verstehenden Lernen im Mathematikunterricht im Wege. Zählendes
Rechnen hat im Laufe der Entwicklung mathematischer Fähigkeiten seinen Platz, es muss aber für den Erwerb der nächsthöheren
Kompetenzen überwunden werden. Die Einordnung und kontinuierliche Weiterentwicklung mathematischer Kompetenzen sind
zentrale Inhalte der Veranstaltung.

                                                                                                                                     25
Die Welt der Zahlen - Meilensteine der mathematischen Entwicklung

                                                                                                                                     401
Leiter/in:          Mag. Kurt Winkler                             Zielgruppe:

Referent/in:        Gerhild Weidenholzer
Ort:                Gasthof Danzer, Höhnharterstraße 19, 5252 Aspach

                                                                                                                                     26F8NZMA02
Termin(e):          Di, 20.11.2018, 14:00 - 17:00 Uhr
Das Seminar klärt den Begriff Rechenstörung und die möglichen Auswirkungen auf den Alltag und den Selbstwert des Kindes.
Es gibt Einblick in Entwicklungsmodelle, die die Basis für das Verständnis der Schwierigkeiten dieser Kinder bilden und vermittelt
daraus resulitierende Kernkompetenzen. Anhand von praktischen Übungen und Materialien wird aufgezeigt, wie diese
Kompetenzen im vorschulischen und schulischen Bereich (Grundstufe I) gefördert werden können.

                                                                                                                                     26
Mathematische Entwicklung am Übergang von der Elementar- in die Primarstufe

                                                                                                                                     402
Leiter/in:          Mag. Kurt Winkler                             Zielgruppe:

Referent/in:        Elisabeth Oberngruber
Ort:                VS Riedau,Riedauerstraße 5, 4752 Riedau

                                                                                                                                     26F9NZMA03
Termin(e):          Di, 05.03.2019, 14:15 - 17:45 Uhr und Di, 19.03.2019, 14:15 - 17:45 Uhr
In diesem Modul werden Lernumgebungen vorgestellt, die mathematisches Handeln bei Kindern anregen. Analysiert wird, wie
sich ein tragfähiger Zahlenbegriff entwickelt, und wie Risikofaktoren für eine spätere Rechenschwäche schon im vorschulischen
Bereich erkannt werden können. Die Weiterentwicklung mathematischer Kompetenzen ist zentraler Inhalt des Seminars.
                                                                                                                                     27

WaldErlebnis - NaturEntdeckung: Durch Naturbegegnung entdecken und lernen
                                                                                                                                     403

Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                        Zielgruppe:

Referent/in:        Birgit Weixelbaum, BA
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                                     26F9NZUM05

Termin(e):          Mo, 25.03.2019, 14:00 - 17:30 Uhr
Der Wald ist ein Ort zum Bewegen, zum Spielen, zum Erholen. Ein Aufenthalt im Wald verschafft zahlreiche elementare
Erfahrungen, die unseren Kindern in der heutigen Zeit oft fehlen. Somit ist der Wald für Kinder ein idealer Spiel-, Erlebnis- und
Lernraum. Dort können sie im Spiel neben Abenteuer und Erlebnis auch zu Ruhe und Konzentration finden. Bitte wetterfeste
Kleidung mitbringen.
                                                                                                                                     28

                                                                                                            Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Natur, Technik & Mathematik

Zwischen Faszination und Gleichgültigkeit - Interesse für Naturwissenschaften wecken

                                                                                                                                     404
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Teresa Schwamberger
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                     26F9NZNW01
Termin(e):          Mi, 27.03.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Naturwissenschaften nehmen im alltäglichen Leben eine große Rolle ein. Kinder sollten deshalb schon im Kindergarten
sensibilisiert werden, naturwissenschaftliche Phänomene bewusst wahrzunehmen, verstehen und erklären zu können. Ziel des
Seminars soll einerseits sein, theoretische Inputs in die Thematik zu geben, aber auch konkrete Beispiele für die Umsetzung in der
Praxis zu vermitteln, um somit ein vermehrtes Interesse für Naturwissenschaften wecken zu können.

                                                                                                                                     29

Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Sprache & Kommunikation

“Bumm-Bumm-Takatak“: Rhythmussprache - Sprachrhythmus

                                                                                                                                500
Leiter/in:         Margit Lindinger, MBA MSc                   Zielgruppe:

Referent/in:       Andreas Huber
Ort:               Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                26F8NZSP05
Termin(e):         Mi, 14.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr und Mi, 28.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Rhythmen werden oft mithilfe der Sprache vermittelt, Sprache wird somit zu Unterstützung von Rhythmus. Wie sieht es umgekehrt
aus? Das Seminar zeigt Methoden des Einsatzes von Rhythmus in Verbindung mit Sprache und wie auch mit großen Gruppen
Sprachfreude mit Hilfe von Percussion aktiviert werden kann. Bitte mitbringen: 1 Kübel, 2 kleine leere Petflaschen (wenn
vorhanden), 2 Konservendosen.

                                                                                                                                30
Nach dem Lesenlernen ist vor dem Lesenlernen

                                                                                                                                501
Leiter/in:         Margit Lindinger, MBA MSc                   Zielgruppe:

Referent/in:       Stefanie Jörgl
Ort:               Buch.Zeit, Anzengruberstraße 10, 4600 Wels

                                                                                                                                26F8NZLE01
Termin(e):         Di, 27.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Kinder entwickeln früh ein natürliches Interesse an Schrift. Viele versuchen, die Bedeutung eines geschriebenen Wortes an
bestimmten Merkmalen wieder zu erkennen. Welche Prozesse durchlaufen Kinder bei der Aneignung der Kulturtechnik Lesen?
Das Seminar zeigt, was Pädagoginnen und Pädagogen aus Kindergarten und Schule dabei wissen und beachten sollen, um
Kinder beim Lesenlernen unterstützen zu können.

                                                                                                                                31
Unterstützung durch Sprachförderung am Übergang Kindergarten - Schule

                                                                                                                                502
Leiter/in:         Margit Lindinger, MBA MSc                   Zielgruppe:

Referent/in:       Barbara Rössl-Krötzl
Ort:               ABZ Altmünster, Pichlhofstraße 62, 4813 Altmünster

                                                                                                                                26F9NZSP08
Termin(e):         Di, 15.01.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
An diesem Nachmittag wollen wir die anschlussfähige Sprachförderung vom Kindergarten in die Grundschule diskutieren.
Inhalte des Seminars sind: Organisation der Sprachförderung, Sprachstandsbeobachtungsinstrumente beider Einrichtungen und
die Förderzielplanung.
                                                                                                                                32

Die Begleitung der Sprachentwicklung an der Nahtstelle Kindergarten - Schule
                                                                                                                                503

Leiter/in:         Margit Lindinger, MBA MSc                   Zielgruppe:

Referent/in:       Margit Lindinger, MBA MSc, Ingrid Prandstetter
Ort:               Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                                26F9NZSP03

Termin(e):         Di, 29.01.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
An diesem Nachmittag wollen wir die anschlussfähige Sprachförderung vom KIGA in die Schule diskutieren. Inhalte des
Seminars sind: Organisation der Sprachförderung, Einblick in die Sprachstandsbeobachtungsinstrumente BESK DaE/BESK DaZ
und USB - DaZ und die darauf basierende Sprachfördermethodik und -didaktik.
                                                                                                                                33

                                                                                                       Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Sprache & Kommunikation

Sprachförderung im pädagogischen Alltag - (k)ein Kinderspiel?!

                                                                                                                                504
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                    Zielgruppe:

Referent/in:        Elisabeth Haider
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                26F9NZSP06
Termin(e):          Do, 07.02.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Der Alltag in Kindergarten und Schule bietet viele Gelegenheiten, die sprachliche Entwicklung des Kindes zu beobachten und
aktiv zu fördern. Zentrale Elemente einer effektiven Sprachförderung sind Kenntnisse über den Sprachentwicklungsstand und
den Einsatz von sprachförderlichen Methoden. Seminarinhalte sind: Meilensteine des Spracherwerbs (Wortschatz, Grammatik,
Aussprache) und sprachspezifische Methoden der alltagsorientierten Sprachförderung.

                                                                                                                                34
Buchstabenbrücken vom Kindergarten in die Schule

                                                                                                                                505
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Ute Gökler
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                26F9NZSP01
Termin(e):          Do, 07.03.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Schreiben lernt man, indem man schreibt - so wie das Gehen, Radfahren und Sprechen. Der Schreiblernprozess bedarf Modelle,
Erfahrungen, Fehler und Irrwege, Erfolgserlebnisse und Motivation im Sinne von: “Ich weiß, wozu Schreiben gut ist.” Dieses
Seminar gibt Einblick in Lernumgebungen für Kindergarten und Schule, die das vielfältige Experimentieren und Gestalten mit
Symbolen, Buchstaben, Wörtern und Texten ermöglichen und herausfordern.

                                                                                                                                35
Alltagsintegrierte Sprachförderung am Übergang Kindergarten - Schule

                                                                                                                                506
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                    Zielgruppe:

Referent/in:        Martina Bernegger
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                26F9NZSP07
Termin(e):          Do, 14.03.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Im theoretischen Teil wird den TeilnehmerInnen ein kurzer Überblick über die Schritte der Sprachentwicklung des Kindes
vermittelt, und sie lernen Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung zu erkennen. Im praktischen Teil werden sprachförderliche
Grundhaltung und alltagsintegrierte Sprachförderung erarbeitet.
                                                                                                                                36

Wenn Buchstaben zu Wörtern werden - ein Weckruf für die Lesebegeisterung
                                                                                                                                507

Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Doris Schlattl
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                                26F9NZLE02

Termin(e):          Fr, 15.03.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Dialogisches Lesen bietet vielfältige Möglichkeiten für die Sprachentwicklung. In diesem Seminar wird folgenden Fragen auf
den Grund gegangen: Wie wird dialogisches Lesen im Kindergarten eingesetzt? Warum hat Literacy ihre Wurzeln in der frühen
Kindheit und welche Vorteile ergeben sich daraus für die Schulzeit? Anhand eines konkreten Buches werden Sprache und Schrift
erforscht und Projekte zum aktiven Mitgestalten vorgestellt.
                                                                                                                                37

Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Sprache & Kommunikation

Sprachliche Entwicklungsaufgaben am Übergang in die Schule: Sprachförderung in der Praxis

                                                                                                                                     508
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                    Zielgruppe:

Referent/in:        Margit Lindinger, MBA MSc
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                    26F9NZSP02
Termin(e):          Di, 19.03.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Die Praxis der Sprachförderung und die Durchgängigkeit und Anschlussfähigkeit der Sprachförderung vom KIGA in die Schule
sind Themen dieses Seminars. Wie gestalten wir die Grundlagen der SF - “Einhörphase” und den Beziehungsaufbau? Konkretes
didaktischen Wissen, der Einsatz von Sprachbeobachtungsinstrumenten und die Abstimmung dieser mit der weiterführenden
Insitution, leicht handhabbare SF-Dokumentation uvm. sind Inhalte von diesem Seminar.

                                                                                                                                    38
“Wer spricht denn da?“ - Die Kraft des Puppenspiels in der Sprachförderung

                                                                                                                                     509
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                    Zielgruppe:

Referent/in:        Gertrude Tröbinger
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                    26F9NZSP04
Termin(e):          Di, 02.04.2019, 13:00 - 17:30 Uhr
Die traditionsreiche Kunstform des Figurenspiels - die Metamorphose von Gegenständen - ist in der kindlichen Entwicklung früh
zu beobachten und wichtiger Bestandteil der Persönlichkeit. Figurentheater kann Mitreißer, Enthemmer, Identifikationsfläche sein
und vor allem als kommunikativer Brückenbauer eingesetzt werden. Materialbetrag von maximal 5,00 EUR. Bitte Zeichenblock,
Bleistift, Schere, Stanleymesser mitbringen.

                                                                                                                                    39
Miteinander auf dem Weg in die Sprachwerkstatt

                                                                                                                                     510
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Christine Zuckerstätter
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                    26F9NZSP13
Termin(e):          Di, 09.04.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Im Seminar erfahren die Pädagoginnen und Pädagogen, wie Sprachbildung durch ein ganzheitliches und lustbetontes
Sprecherleben angebahnt werden kann. Die Arbeit mit BESK und BESK-DaZ als Fördergrundlage ist Inhalt des Seminars, ohne
den Blick auf das Kind mit seinen Ressourcen außer Acht zu lassen. Ein Seminar mit praktischen Ideen zur Umsetzung, zum
Miteinander in Kontakt treten, damit Sprachbildung alltagsnah stattfinden kann.
                                                                                                                                    40

“Guten Tag - Bonjour - Hello“ - Mehrsprachigkeit - ein interkulturelles Gut?
                                                                                                                                   511

Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                      Zielgruppe:

Referent/in:        Carina Taferner, BA MBA MA
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                                   26F9NZSP09

Termin(e):          Mi, 24.04.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Mehrsprachigkeit ist ein Thema, welches im pädagogischen Feld immer mehr an Bedeutung gewinnt. Im Seminar wird gezeigt,
wie pädagogische Fachkräfte das Thema der Mehrsprachigkeit in den pädagogischen Alltag einfließen lassen können. Weiters
wird die sprachliche Entwicklung von Kindern, die mit zwei oder mehreren Sprachen aufwachsen, erläutert.
                                                                                                                                   41

                                                                                                          Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Sprache & Kommunikation

Lesen- und Schreibenlernen mit allen Sinnen für mehrsprachige Kinder

                                                                                                                             512
Leiter/in:         Doris Ganglbauer, BEd                     Zielgruppe:

Referent/in:       Christina Zeller
Ort:               Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                             26F9NZSP11
Termin(e):         Mi, 08.05.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Unter Betrachtung von theoretischen Hintergründen zur Sprachaneignung und dem Lernen mit allen Sinnen werden praktische
Anregungen zur Buchstabenerarbeitung, Lautschulung und dem basalen Lesen geboten. Methodisch und didaktisch wird
erarbeitet, wie man mehrsprachige Kinder von der Lautschulung über den Wortschatz zur Satzbildung führen kann. Neben einer
Ideensammlung gibt es auch Anregungen für den Einsatz von Bilderbüchern.

                                                                                                                             42

Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Emotionen, Beziehungen & Gesellschaft

Wenn „herausfordernde“ Kinder in die Schule kommen

                                                                                                                                600
Leiter/in:         Mag. Maria Pilz                             Zielgruppe:

Referent/in:       Mag.a Astrid Schallauer
Ort:               Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                26F8NZSK04
Termin(e):         Fr, 09.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Wenn “schwierige” Kinder vom Kindergarten in die Schule kommen, stellt dies oft eine Herausforderung für die Pädagoginnen
und Pädagogen dar. “Schwierige” Kinder verhalten sich in manchen Situationen anders, als die Erwachsenen es erwarten und
sich wünschen würden. Daraus entsteht leicht ein Teufelskreis gegenseitiger Frustration und vorhandene Probleme können sich
verschärfen. Es werden empirisch abgesicherte Lösungsansätze dargestellt.

                                                                                                                                43
Pädagogische Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingskindern

                                                                                                                                601
Leiter/in:         Mag. Thomas Wahlmüller                      Zielgruppe:

Referent/in:       Mag.a Herta Dafner
Ort:               Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                26F8NZIN12
Termin(e):         Di, 13.11.2018, 14:00 - 17:15 Uhr
Traumapädagogik baut auf einer wertschätzenden und verständnisvollen Haltung der Pädagoginnen und Pädagogen auf. Dabei
fokussiert sich die Traumapädagogik auf die Ressourcen und die Resilienz der Kinder. Möglichkeiten der Intervention werden im
Seminar besprochen und erprobt, z.B. Förderung der Selbstregulation durch Entspannungsmethoden, Förderung der Körper- und
Sinneswahrnehmung sowie die Unterscheidung von angenehmen und unangenehmen Reizen.

                                                                                                                                44
“Hilde will nicht!“ - Konstruktiver Umgang mit einem „NEIN“ der Kinder

                                                                                                                                 602
Leiter/in:          Margit Lindinger, MBA MSc                  Zielgruppe:

Referent/in:        Mag.a Ruth Karner
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                26F9NZAP12
Termin(e):          Di, 15.01.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
“Trotzen” heißt, sich nicht dem Willen anderer fügen. Wir wollen Kinder, die einzigartig, eigenständig und voller Selbstwert
sind. Wenn ich mich immer dem Willen anderer füge, werde ich diese drei Qualitäten nicht bilden. Dennoch brauchen wir
Kooperation in der Gruppe, wollen führen und können nicht immer jedem individuellen Bedürfnis Raum geben. Für ein sinnvolles
Handeln in dieser Balance versuchen wir an eigenen Haltungen zu drehen und Kinder gleichwürdig “abzuholen”.
                                                                                                                                 45

Soziale Integration von Menschen mit Migrationshintergründen
                                                                                                                                 603

Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                     Zielgruppe:

Referent/in:        Carina Taferner, BA MBA MA
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                                                                                26F9NZIN14

Termin(e):          Mi, 30.01.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Das Thema “Intergration” wird im pädagogischen Bereich immer wichtiger. Doch wird Intergration vielfach definiert und hat
somit unterschiedliche Bedeutungen. Welche Bedeutung hat Intergration für die Pädagogik, und welche Aspekte sind für eine
positive und sinnvolle Integration bedeutend? In diesem Seminar werden Good Practice Beispiele aus der pädagogischen Praxis
vorgestellt und diskutiert.
                                                                                                                                 46

                                                                                                       Nahtstellenseminare
Bildungsbereich Emotionen, Beziehungen & Gesellschaft

Pädagogik der Vielfalt - Chancen und Herausforderungen von Multikulturalität

                                                                                                                                  604
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Anja Oberleitner
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                  26F9NZIN13
Termin(e):          Do, 31.01.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
In diesem praxisorientierten Seminar wird Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt im Alltag thematisiert. Wie kann die Präsenz
und Wertschätung von verschiedenen Sprachen und Kulturen für Kinder konkret erfahrbar gemacht und für die pädagogische
Arbeit genutzt werden?

                                                                                                                                  47
Mit Kreativität, Rhythmus und Spiel zum Team werden

                                                                                                                                  605
Leiter/in:          Mag. Thomas Wahlmüller                       Zielgruppe:

Referent/in:        Mag. Bernd Jaritz
Ort:                Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

                                                                                                                                  26F9NZSK02
Termin(e):          Do, 09.05.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Spielerisch und ohne erforderliche Vorkenntnisse die verbindende Kraft des gemeinsamen Musizierens erleben: Pädagoginnen
und Pädagogen aus KIGA und Schule kommen in einem entspannten und motivierenden Setting zusammen, können
Berührungsängste abbauen und miteinander kreativ sein. Zwischendurch kommen Erfahrungen sowie Möglichkeiten und
Grenzen der pädagogischen Arbeit zur Sprache. Das freudige Zusammensein macht Lust auf eine verstärkte Zusammenarbeit
und gemeinsame Projekte.

                                                                                                                                  48

Nahtstellenseminare
Professionalisierung
                                                                                                                                                                                               ntw    icklung I
                                                                                                                                                                                g und Schule                                        die päda go
                                                                                                                                                                     Fortbildun
                                                                                                                                                       Institut für               Oberösterreich
                                                                                                                                                                                                                                           hoch
                                                                                                                                                                       Hochschule                                                       ober ös
                                                                                                                                                       Pädagogische 40, 4020 Linz
                                                                                                                                                                     aße
                                                                                                                                                        Kaplanhofstr
                                                                                                                                                                      at
                                                                                                                                                        www.ph-ooe.

Das Kind im Mittelpunkt - Lernen durch Reflexion
                                                                                                                                                                                                                     in der Fortbildu
                                                                                                                                                                           erpu           nkt Gedenkjahre
                                                                                                                                                          Auftakt zum Schw                             reichs 1938

                                                                                                                                                                                                        700
Leiter/in:               Margit Lindinger, MBA MSc                   lung miZielgruppe:
                                                                              t SAM+                                                                                            Der Anschluss Öster                                   sion m
                                                  Unterrichtsentwick                                                                                      IN LINZ BEGANN´s.             rtina Hechenbe
                                                                                                                                                                                                        rger mit anschli
                                                                                                                                                                                                                        eßender Diskus

                                                   Worksho   ps                                                                                                von Thoma s Hackl und Ma
                                                                                                                                                                                                                             ng: LV Nr.: 26
                                                                                                                                                                                                                                           F
Referent/in:                                                                           “Geist“ der 68er?
                                                                                                                                                          Film
                         Karl Kurz, Gerlinde Liebhart                  s wurde aus dem                                                                    Filmemachern
                                                                                                                                                                       .
                                                                                                                                                                                 bis 20:30 Uh
                                                                                                                                                                                              r an der PH OÖ
                                                                                                                                                                                                                Linz, Anmeldu
                                                                         war! Wa
                                                           Make love not von             :15 Uhr an der
                                                                                                        PH OÖ, Linz                                        24. Mai  2018 , 18:00
                                                                             14:00 bis 17
Ort:                     Pädagogische Hochschule amOÖ,
                                                    06.07.20Kaplanhofstraße
                                                               18
                                                                       il. Thomas Mo
                                                                                    hrs 40, 4020 Linz

                                                                                                                                                                                                        26F9NZLN03
                                                      nt: Prof. Dr. hab
                                                           Refere                    S11
                                                           Anmeldung: LV
                                                                         Nr.: 26F8ÜFG
                                                                                               ep                     ublik Österreich
Termin(e):               Do, 14.02.2019, 14:00 - 17:15eitUhr                Jahre Ende der 1.R
                                                         erte Republik – 80
                                                            Die gesch                PH OÖ, Linz
                                                                                               Uhr an der
                                                                                9:00 bis 12:30
Prüfendes Nachdenken ist Grundlage unserer Weiterentwicklung
                                               am 03.09.20
                                                              18 von
                                                               Prof. Dr. Anton
                                                                                Pelund
                                                                                    inka  unserer beruflichen Gesundheit. Die Verarbeitung unserer
                                               Referent: Univ.
Erfahrungen und das vertiefende Nachdenken bieten        guteLV Nr.:Evaluierungsgrundlagen
                                                                     26F8ÜFGS03
                                                                                                                  usfür uns. Metakognitive Lernstrategien stehen
                                                                                              te des Antisemitism
                                                Anmeldung:
in engem Zusammenhang mit Feedback und demReSelbstregulationsprozess.
                                                   publik der Coura9:0   ge – Zur Geschrich    der PH Instrumente
                                                                                                      OÖ, Linz           und Strategien zur positiven Bewältigung
                                                                            0 bis  12:30 Uh an
und der Mehrgewinn durch reflexives Verhalten inamunserem             pädagogischen                   Alltag    werden     diskutiert.
                                                                   von
                                                    04.09.2018
                                                                 ron  Rab ino vici
                                                    erent: Dr. Do
                                                              Ref                       S04
                                                                            Nr.: 26F8ÜFG
                                                              Anmeldung: LV                                           r 1968
                                                                                                  an das Epochenjah
                                                                             war! Erinnerung:15enUhr an der PH OÖ, Linz
                                                               Make love not von

                                                                                                                                                                                                        49
                                                                              18 14:00 bis 17
                                                               am 06.11.20
                                                                                 Danerbauer
                                                               Referent: Johann             S07
                                                                                Nr.: 26F8SZG
Beziehung im Spiel erleben - Spielen ist Beziehungszeit         Anme ldu ng: LV
                                                                                rderung
                                                                 gische HerausfoOÖ
                                               mismus als pädagoRechtsextre PH     , Linz
                                                                                                        Uhr an der
                                                                                                                                                                                                                                     © Sam
                                                                                            bis 18.00
                                                                              18 von 14.00
                                                                 am 19.11.20

                                                                                                                                                                                                        701
Leiter/in:               Mag. Thomas Wahlmüller                  Referent: Andre
                                                                                as Peham  Zielgruppe:
                                                                  Anmeldung: LV
                                                                                 Nr.: 27F8B0L8 2R
                                                                                                                        sgewählter       Biographien
                                                                                                     gen am Beispiel au
                                                                                      1938 – die Folan                                                                                                                              erfolgt
                                                                     denkjahre 1918 –
                                                                                                                                                                                                                       ab Juli 2018
Referent/in:             Anja Oberleitner                         Ge
                                                                                 18 von 14:00
                                                                                                   r   der PH OÖ, Linz
                                                                                              bis 17:15 Uh                                                                               ng zu allen Ver
                                                                                                                                                                                                          anstaltungen
                                                                                                                                                                           Die Anmeldu Anmeldung zu Veranstalt
                                                                                                                                                                                                                       ungen an ein
                                                                                                                                                                                                                                    em früh
                                                                  am 14.11.20                                                                                                   On line, die                s@  ph-ooe.at.
                                                                                Egbert Bernauer                                                                            PH
                                                                                                                                                                                         il an office.fwb
                                                                                                                                                                                                         -ap
Ort:
                                                                        nt: Dr.                                                                                            bitte per Ma
                         Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
                                                                  Refere
                                                                   Anmeldung: LV
                                                                                   Nr.: 26F8SZG
                                                                                                S05

                                                                                                                                                                                                        26F9NZBZ03
Termin(e):               Di, 05.03.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Sichere und stabile Beziehungen bilden die Basis für Spiel- und Lernprozesse. Im Spiel entwickeln Kinder Fertigkeiten und
Kompetenzen und machen sich den Alltag und die Welt begreiflich. Wie können Spielphasen gestatet und ermöglicht werden,
die die Beziehung zum Kind und den Kindern untereinander fördern und festigen?

                                                                                                                                                                                                        50
Über Humor die Beziehung zum Kind stärken

                                                                                                                                                                                                        702
Leiter/in:               Margit Lindinger, MBA MSc                                        Zielgruppe:

Referent/in:             Mag. Monika Müksch
Ort:                     Pädagogische Hochschule OÖ, 4020 Linz, Kaplanhofstraße 40

                                                                                                                                                                                                        26F9NZBZ01
Termin(e):               Di, 12.03.2019, 14:00 - 17:15 Uhr
Kinder lieben es, miteinander zu lachen! Zunehmender Stress, Zeitdruck und soziale Vereinsamungstendenzen führen heute
oft dazu, dass der Humor und die Gelassenheit als innere Lebenshaltung und das herzhafte Lachen als Energiequelle auf der
Strecke bleiben. Der herausfordernde Beruf der Pädagoginnen und Pädagogen erfordert dies umso mehr. Die gute Nachricht:
Wir können etwas dagegen tun!
                                                                                                                                                                                                        51

                                                                                                                                                             Nahtstellenseminare
Fortbildungsschwerpunkt 2018

                            2018
 ogische
 hsch ule
 terre ich

                                                     68 – 2018
                           1918 – 1938 – 19
ung                                                                                      Exkursionen
                         Demokratie
mit den beiden                                                                           Die Anfänge des KZ-Systems Mauthausen 1938 –
F8ÜSA160                                                                                 Themenrundgang

                         (ge)denken
                                                                                         am 27.09.2018 von 14:00 bis 17:30 Uhr mit Daniel Tscholl
                                                                                         Ort: Gedenkstätte Mauthausen
                                                                                         Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜFGS11

                                                       e für ALLE
                                    VeranstaltungsreihPädagogen
                                                                                         Stadtwanderung zum Gedenkjahr 2018: Ereignisse in
                                                    d
                                  Pädagoginnen un rgangenheit,
                                                r Ve
                                                                                         Linz 1918 – 1938 – 1968
                             mit Interesse an de art zu verstehen                        am 17.10.2018 von 15:00 bis 17:15 Uhr mit Sigrid Leeb
                                  um die Gegenw t zu gestalten
                                     und die Zukunf                                      Ort: Verschiedene historische Orte in Linz
                                                                                         Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜFGS10

mmlung Thoma
            s Hackl
                                                                                         Prager Frühling: Exkursion nach Prag
                                                                                         vom 25.10.2018 bis 27.10.2018 mit Klaus Zeugner, MA und
 über                         die päd agogisc hee                                        Expertinnen und Experten vor Ort
heren Datum
                                     hochsc hul
                                  obe rös terreich                                       Ort: Prag
                                                                                         Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜZGS01

                      Ausstellungen                                                      Lesungen
                      Wer war 1968?
                      Ausstellungseröffnung im Kunstmuseum LENTOS mit Informationen      Unter Beobachtung: Österreich 1918 – 2018
                      für Lehrer/innen im Stadtmuseum NORDICO im Vorfeld                 Lesung mit dem Autor Univ.-Prof. Dr. Manfried Rauchensteiner
                      am 27.09.2018 von 16:30 bis 20:00 Uhr mit Expertinnen/             am 12.06.2018 von 15:00 bis 17:15 Uhr an der PH OÖ, Linz
                      Experten des Kunstmuseums Lentos                                   Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜZGS13
                      Anmeldung: LV Nr.: 27F8KMP053
                                                                                         Und alle winkten. Im Schatten der Autobahn
                      Österreich von 1918 bis heute                                      Lesung mit dem Autor Bruno Schernhammer
                      Ausstellung im Haus der Geschichte St.Pölten                       am 30.10.2018 von 14:00 bis 17:30 Uhr an der PH OÖ, Linz
                      am 04.09.2018 von 13:00 bis 18:30 Uhr mit Führung im               Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜZGS10
                      Museum
                      Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜFGS12                                      Die gescheiterte Republik: Kultur und Politik in
                                                                                         Österreich 1918 – 1938
                      2018: Arbeit 1.0 bis 4.0                                           Lesung mit dem Autor Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka
                      Neue Dauerausstellung im Museum Arbeitswelt Steyr mit
                      pädagogischen Informationen                                        am 28.11.2018 von 15:00 bis 17:15 Uhr an der PH OÖ, Linz
                      am 08.10.2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr mit MMag. Robert             Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜZGS02
                      Hummer, Mag. Martin Hagmayr
                      Anmeldung: LV Nr.: 26F8SFGS06
                                                                                         Die verzweifelte Republik: Österreich 1918 – 1922
                                                                                         Lesung mit dem Autor Dr. Walter Rauscher
                      100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs:                              am 11.12.2018 von 15:00 bis 17:15 Uhr an der PH OÖ, Linz
                      Oberösterreich zwischen den Kriegen 1918 – 1938                    Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜZGS03
                      Ausstellung im Schlossmuseum Linz
                      am 20.11.2018 von 14:00 bis 17:30 Uhr mit Dr. Ernst
                      Gusenbauer
                      Anmeldung: LV Nr.: 26F8SZGS08                                        Einen direkten Link zur PDF-Version des
                                                                                           Folders mit dem gesamten Angebot zu
                      Linz 1918/1938 – Jüdische Biographien                                diesemFortbildungsschwerpunkt finden
                      Führung und Austausch zur Ausstellung des Archivs der Stadt Linz
                      im Wissensturm Linz                                                  Sie unter
                      am 04.12.2018 von 14:00 bis 16:30 Uhr mit MMag. DDr.                 ph-ooe.at/aps/fb-angebote.html
                      Martin Krenn
                      Anmeldung: LV Nr.: 26F8ÜZGS09

                      Nahtstellenseminare
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren