SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020

 
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
Informationsbroschüre 2020
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG
AB KLASSENSTUFE 5
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
SCHULANGEBOTE

    IMPRESSUM
    Landratsamt Miltenberg
    Brückenstraße 2
    63897 Miltenberg

    Tel.: 09371 501-0
    Fax: 09371 501-79270
    E-Mail: info@lra-mil.de

    Herausgeber: Landkreis Miltenberg
    Brückenstraße 2
    63897 Miltenberg
    www.landkreis-miltenberg.de
    www.bildungsregion-mil.de

    Text:
    Tim Steinbart
    Büro des Landrats
    Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring
    unter Mitwirkung der Verantwortlichen
    in den jeweiligen Schulen

    Layout und Redaktion:
    Beyond Five Stars
    Am Glockenturm 6
    63814 Mainaschaff

    Auflage:
    1300

    Druck:
    Röder Print

    Die Veröffentlichung zum „Schulangebot im Landkreis Miltenberg“ wird im Rahmen
    des Programms „Bildung integriert“ vom Bundesministerium für Bildung und
    Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

    Miltenberg, im Januar 2020

2
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
VORWORT

GRUßWORT DES LANDRATS
                Liebe Eltern,
                in der Grundschule treibt Eltern die Frage    Bei der Entscheidung für eine unserer
                um, welche weiterführende Schule wohl         Schulen soll diese Broschüre Ihnen et-
                die richtige für ihr Kind ist. Die Vielfalt   was helfen, denn sie versucht, Übersicht
                im Schulsystem macht diese Entschei-          zu schaffen in der großen Vielfalt der
                dung nicht leicht. Dabei sollten wir je-      schulischen Angebote. Möge sie Ihnen
                doch immer die weise Einsicht von Mark        und Ihrem Kind eine gute Informations-
                Twain im Hinterkopf behalten: „Für mich       grundlage bieten. Natürlich ist es wich-
                gibt es Wichtigeres als die Schule.“ Den-     tig, sich darüber hinaus an den Schulen
                noch ist und bleibt die Frage nach der        direkt zu informieren und die Beratungs-
                guten Schule und besonders nach der           und Informationsangebote wahrzunehmen.
                richtigen Schule für mein Kind eine ganz
                wichtige Frage.                               Egal, für welche Schule Sie sich gemein-
                                                              sam mit Ihrem Kind entscheiden, ich
                Im Landkreis Miltenberg stehen Schüle-        wünsche Ihrem Kind alles Gute auf dem
                rinnen und Schülern ab der Klassenstufe       weiteren schulischen und persönlichen
                5 je vier Realschulen und Gymnasien so-       Lebensweg. Und unabhängig vom Weg,
                wie 17 Mittelschulen offen. In vier För-      den Ihr Kind schulisch einschlägt: Für je-
                derzentren werden Kinder dieser Alters-       den unserer jungen Menschen mit seinen
                gruppe mit besonderen Förderbedarfen          individuellen Talenten und Prägungen
                unterrichtet. Viele dieser Schulen bieten     gibt es seinen ganz eigenen Weg.
                Ganztagsangebote oder Mittagsbetreu-
                ung. Unsere kommunale Schullandschaft         Ihr Landrat
                wird den unterschiedlichsten Begabun-         Jens Marco Scherf
                gen und Interessen gerecht.

                © Holger Leue

                                                                                                           3
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
SCHULANGEBOTE

    Übersicht
    DAS SCHULANGEBOT AB DER KLASSENSTUFE 5
                                                                  raten Sie auch die Schulberatungsstellen.
                                                                  Die erste Schulwahl nach der Grund-
                                                                  schule bedeutet keine abschließende
                                                                  Entscheidung über die schulische Lauf-
                                                                  bahn des Kindes. Jede Schülerin und
                                                                  jeder Schüler geht einen individuellen
                                                                  Bildungsweg. Regelmäßig gibt es die
                                                                  Möglichkeit, diesen Bildungsweg neuen
                                                                  Gegebenheiten und Zielen anzupassen.

                                                                  Alle Schulen in Bayern bieten mehrere
                                                                  Möglichkeiten, um Schulabschlüsse zu
                                                                  erreichen. Grundsätzlich gilt: Mit jedem
                                                                  erreichten Abschluss steht der Weg zum
                                                                  nächsthöheren schulischen Ziel offen.
                                                                  Nach dem Prinzip der Durchlässigkeit
                                                                  ermöglicht jede weiterführende Schule
                                                                  den mittleren Schulabschluss.

                                                                  Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)
                                                                  Jugendsozialarbeit hat das Ziel, benach-
                                                                  teiligten Jugendlichen sozialpädagogi-
                                                                  sche Hilfen anzubieten, sie und ihre Eltern
                                                                  bei Problemen und in Krisen zu beraten.
                                                                  Lehrer und Personen, die mit dem Kind in
                                                                  Kontakt stehen, werden ebenfalls in die
                                                                  Arbeit einbezogen. Jugendsozialarbeit an
                                                                  Schulen (JaS) ist dabei an der Schnittstel-
                                                                  le zwischen Schule und Jugendhilfe an-
                                                                  gesiedelt und bietet Hilfe und Förderung
                                                                  direkt in der Schule an.

                     Das Schulangebot ab Klassenstufe 5           JaS wird im Landkreis Miltenberg flä-
                     Kinder in Bayern besuchen vier Schuljah-     chendeckend an allen Mittelschulen
                     re lang die Grundschule. Daran schließen     sowie an der Janusz-Korczak-Schule in
                     die Mittelschulen, Realschulen und Gym-      Elsenfeld und der Heinrich-Ernst-Stötz-
                     nasien als weiterführende Schulen an. In     ner-Schule in Miltenberg angeboten. Die
                     dieser Broschüre sind Informationen zu       JaS-Fachkräfte konzentrieren ihre Arbeit
                     den einzelnen Schulen übersichtlich dar-     auf Einzelfallhilfe, soziale Gruppenarbeit
                     gestellt. Zusätzlich enthält die Broschüre   und Klassenprojekte sowie Eltern- und
                     Informationen zu den Förderschulen im        Familienarbeit. JaS bietet Unterstützung
                     Landkreis, die Kinder ab der Klassenstufe    an, z. B. bei:
                     5 unterrichten.
                                                                  ¡ sozialen
                                                                              Problemen in der Schule
                     Eingangs sind einige nützliche Informa-           (z. B. Konflikte mit Mitschülern,
                     tionen versammelt, die mehrere oder alle          Ausgrenzung, Mobbing)
                     Schularten betreffen. Informationen zu       ¡ Verhaltensauffälligkeiten
                     den einzelnen Schularten finden Sie zu            (z. B. Aggressives Verhalten, Diebstahl)
                     Beginn des jeweiligen Abschnitts. Eine       ¡ Probleme
                                                                               mit der Persönlichkeits-
                     Karte verschafft einen Überblick über die         entwicklung (z. B. Selbstwertprobleme,
                     Schulstandorte im Landkreis.                      Essstörungen, Suizidgedanken)
                                                                  ¡ familiäre Schwierigkeiten
                     Über die rechtlichen Regelungen zum               (z. B. Häusliche Gewalt)
                     Übertritt können Sie sich auf den Sei-       ¡ Schulschwierigkeiten
                                                                                            (z. B. Schul-
                     ten des Kultusministeriums oder an den            verweigerung, Versagensangst)
                     Schulen direkt informieren. Vor Ort be-      ¡ Konzentrationsschwierigkeiten

4
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
SCHULANGEBOTE

Dabei steht immer das Kind im Mittel-         in Sportverein oder Musikschule wird
punkt.                                        monatlich mit 15€ unterstützt.
                                              Folgende Aufgaben und Leistungen kön-
Leistungen für Bildung und Teilhabe           nen durch BuT-Leistungen gefördert
Junge Menschen aus Familien mit niedri-       werden:
gen Einkünften haben unter bestimmten         ¡ Angemessene Lernförderung
Voraussetzungen Ansprüche auf Leis-           ¡ Gemeinschaftliche Mittags-
tungen für „Bildung und Teilhabe“ (BuT).           verpflegung
Ziel der Leistungen ist es, für diese Kin-    ¡ Leistungen zur Teilhabe am sozialen
der und Jugendlichen möglichst gleiche             und kulturellen Leben in der
Chancen zur Teilhabe an Bildung, Kul-              Gemeinschaft
tur und sinnvoller Freizeitgestaltung zu      ¡ Persönlicher Schulbedarf
schaffen. Vor allem in der Schule soll die    ¡ Schulausflüge und Klassenfahrten
Chancengleichheit der Kinder möglichst        ¡ Schülerbeförderung, soweit sie nicht
nicht am Geld scheitern. Grundvoraus-              von Dritten übernommen wird
setzung für alle Leistungen ist der Bezug
einer der folgenden Sozialleistungen:         Je nachdem, welche Sozialleistung bezo-
Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach      gen wird, sind die Ansprechpersonen:
Sozialgesetzbuch II („Hartz IV“), „Sozial-
hilfe“ nach Sozialgesetzbuch XII, Wohn-       Landratsamt Miltenberg, Sozialamt
geld nach dem Wohngeldgesetz oder Kin-        Christina Lux, Sachbearbeiterin
derzuschlag nach dem Kindergeldgesetz.        Telefon: 09371 501-218
                                              E-Mail: christina.lux@lra-mil.de
2019 wurde mit dem „Starke-Fami-
lien-Gesetz“ die Antragstellung ver-          oder
einfacht und viele Leistungen wurden
erhöht. So wird z. B. ein persönlicher        Jobcenter Landkreis Miltenberg
Schulbedarf von insgesamt 150 Euro pro        der jeweilige Leistungssachbearbeiter
Schuljahr anerkannt, Lernförderung ist        und Eingangszone
einfacher verfügbar, soziale Teilhabe z. B.   Telefon: 09371 6694-0

                                                                                                          5
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
SCHULANGEBOTE

                    Detaillierte Informationen finden Sie       Regelungen zur Fahrtkostenrücker-
                    auf den Seiten des Landratsamtes zu         stattung finden Sie auf den jeweiligen
                    Bildungs- und Teilhabeleistungen.           Seiten des Landratsamtes.
                    Auch das Bürgertelefon des Bundesmi-        Die zuständigen Sachbearbeiterinnen sind:
                    nisterium für Arbeit und Soziales ist für
                    Anliegen zum Bildungspaket geschaltet.      Landratsamt Miltenberg
                    Sie erreichen die Berater*innen unter       Dunja Ebert, Sachbearbeiterin
                    030 221 911 009 von montags bis don-        Telefon: 09371 501-340
                    nerstags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr.       E-Mail: dunja.ebert@lra-mil.de

                    Schülerbeförderung                          und
                    Das Landratsamt ist zuständig für die
                    notwendige Beförderung von Schülern         Kristina Wagner, Sachbearbeiterin
                    an den Realschulen, Gymnasien und           Telefon: 09371 501-341
                    Förderschulen des Landkreises (Janusz-      E-Mail: kristina.wagner@lra-mil.de
                    Korczak-Schule in Elsenfeld, Heinrich-
                    Ernst-Stötzner-Schule in Miltenberg). Ein   Fahrradaktion
                    Beförderungsanspruch besteht, wenn          Im Rahmen der Schülerbeförderung för-
                    der Schulweg ab der Jahrgangsstufe 5        dert das Landratsamt auch das Radfahren.
                    mehr als drei Kilometer beträgt und die     Beförderungsberechtigte Schüler an Re-
                    besuchte Schule die nächstgelegene ist.     alschulen, Gymnasien und Förderschulen
                    Als nächstgelegene Schule gilt diejenige    des Landkreises (Janusz-Korczak-Schule
                    Schule der gewählten Schulart, Ausbil-      in Elsenfeld, Heinrich-Ernst-Stötzner-
                    dungs- und Fachrichtung, die mit dem        Schule in Miltenberg) haben die Mög-
                    geringsten Beförderungsaufwand er-          lichkeit, das gesamte Schuljahr oder ab
                    reichbar ist.                               dem Monat Mai auf die Fahrkarte zu ver-
                                                                zichten und den Schulweg mit dem Rad
                    Alle Informationen, Online-Erfassungs-      zurückzulegen. Beförderungsberechtigt
                    bogen für die Schülerbeförderung und        ist, wessen einfacher Schulweg mehr als

6
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
SCHULANGEBOTE

drei Kilometer beträgt, sofern die be-
suchte Schule die nächstgelegene ist und
die sonstigen Vorgaben der Schülerbe-
förderung erfüllt sind.

Der Antrag auf Teilnahme an der Fahrrad-
aktion muss bis spätestens 30. Septem-
ber bei einer Teilnahme für das gesamte
Schuljahr, beziehungsweise bis 31. Mai
bei einer Teilnahme ab Mai dem Landrat-
samt Miltenberg vorliegen. Als Entschä-
digung werden je Entfernungskilometer
und Schultag fünf Cents erstattet. Falls
an Regentagen Einzelfahrscheine gelöst
werden, können für diese Tage die ent-
standenen Fahrtkosten mit öffentlichen
Verkehrsmitteln zur Erstattung einge-
reicht werden. Die Abrechnungsanträ-
ge sind bis 31. Oktober nach Ende des
Schuljahres einzureichen.

Alle Informationen, Bedingungen und
Formulare finden Sie auf der entspre-
chenden Internetseite des Landratsamtes.
Ihre Ansprechperson ist:

Landratsamt Miltenberg
Dunja Ebert, Sachbearbeiterin                 Staatliches Schulamt im Landkreis
Telefon: 09371 501-340                        Miltenberg
E-Mail: dunja.ebert@lra-mil.de                Fährweg 35
                                              63897 Miltenberg
Beratungsangebote                             Telefon: 09371 501-562
Im Bereich Grund- und Mittelschule            Fax: 09371 501-79562
steht Schüler*innen, Erziehungsberech-        E-Mail: schulamt@lra-mil.de
tigten und Schulen das Beratungsteam          www.schulamt-miltenberg.de
des Staatlichen Schulamts Miltenberg
zur Seite. Es besteht aus Schulpsycholog*     Auf den Internetseiten des Staatlichen
innen und Beratungslehrkräften.               Schulamts finden Sie die Schulpsycho-
                                              log*innen und Beratungslehrkräfte für
Die Schulberatung im Schulamtsbezirk          Grund- und Mittelschulen im Landkreises
Miltenberg berät Schüler*innen, Erzie-        Miltenberg.
hungsberechtigte und Schulen zu den
folgenden Themen:                             Außerdem finden sich für diese Schulen
                                              übergreifende Ansprechpartner zu den
¡ Schullaufbahn                            verschiedensten Themen.
¡ Inklusion
¡ Eintritt in das bayerische Schulsystem   Die Inklusionsberatung wird durchge-
     aus dem In- und Ausland                  führt von:
¡ Lern- und Leistungsschwierigkeiten
¡ Verhaltensprobleme                       Annette Semsch,
¡ Entwicklungsstörungen und                Beratungsrektorin
     Besondere Begabungen                     E-Mail: schulpsychologie.pruy-
¡ Schulische Konflikte, Mobbing            semsch@lra-mil.de
¡ Entscheidungshilfen bei schwierigen      Telefon: 09371 501-538
     Beratungssituationen                     Mobil: 0172 6420480
¡ Krisenintervention und -bewältigung      Sprechstunde: Freitag 8:30 - 9:30 Uhr

                                                                                                        7
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
SCHULANGEBOTE

                    sowie                                        Felix Behl, Beratungsrektor
                                                                 medienpädagogischer Berater für
                    Anna Schmidt, Lehrerin                       digitale Bildung am Staatlichen
                    Grundschule Großheubach                      Schulamt Miltenberg
                    Telefon: 09371 501-567                       Fährweg 35
                    Mobil: 0172 6560110                          63897 Miltenberg
                    E-Mail: inklusion@lra-mil.de                 Telefon: 09371 501-568
                    Sprechstunde: Montag 15:00 - 17:00 Uhr       E-Mail: felix.behl@lra-mil.de
                    Beratung nach Vereinbarung                   www.felixbehl.de

                    und                                          Die zentrale Beratungseinrichtung für
                                                                 die Schulen in Unterfranken und im
                    Eva-Maria Eck, Förderschullehrerin           Landkreis Miltenberg ist die Staatliche
                    Janusz-Korczak-Schule Elsenfeld              Schulberatungsstelle bei der Regierung
                    06022 6152-0                                 von Unterfranken. Dort werden Eltern
                    Sprechstunde:                                von Beratungslehrkräften, Schulpsycho-
                    Montag, 14.00 - 16.00 Uhr,                   loginnen und Schulpsychologen neutral,
                    Donnerst, 09.00 - 11.00 Uhr                  vertraulich und lösungsorientiert bera-
                                                                 ten. Die Beratung ist kostenlos und deckt
                    Ansprechpartnerin der Förderstelle für       alle Schularten ab.
                    Kinder mit Schwierigkeiten beim Erler-
                    nen von Mathematik:                          Hier erreichen Sie die jeweiligen
                                                                 Ansprechpartner*innen:
                    Carina Post, Lehrerin
                    Grundschule Obernburg                        Staatliche Schulberatung
                    Mobil: 0172/7048848                          für Unterfranken
                    Telefonsprechstunde:                         Ludwigkai 4, 97072 Würzburg
                    Donnerstag, 12.45 – 13.15 Uhr                Telefon: 09 3179 45 - 410 oder -411
                                                                 Mail: mail@schulberatung-unterfranken.de
                    Der Medieninformationstechnische Be-         www.schulberatung.bayern.de/
                    rater im Landkreis Miltenberg macht me-      schulberatung/unterfranken
                    dienpädagogische Angebote und bietet für
                    Eltern unter anderem Infoabende zur si-      Auf den Internetseiten der Staatlichen
                    cheren Smartphone- und Internetnutzung,      Schulberatung Unterfranken finden Sie
                    zur Prävention von Cybermobbing und zu       immer die aktuellen Ansprechpersonen
                    Datenschutzthemen an. Er berät Schü-         für die Schularten Gymnasium, Real-
                    ler*innen und Eltern. Ansprechpartner ist:   schule und Förderschule.

8
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
ÜBERSICHTSKARTE

Übersichtskarte
WEITERFÜHRENDE SCHULEN UND FÖRDERZENTREN
IM LANDKREIS MILTENBERG

                                     Soden                Landkreis
                         Sulzbach                         Aschaffenburg
                                     Leidersbach                                   Main-
Landkreis              Großwallstadt                                               Spessartkreis
Darmstadt-                        Kleinwallstadt
Dieburg
                            Elsenfeld

                      Obernburg

                           Erlenbach
                                             Eschau
                                                                                  Faulbach
                           Wörth     Klingenberg

      Odenwaldkreis

                                    Großheubach                                   Main-
                                                                                  Tauberkreis
                                                      Bürgstadt
                                  Kleinheubach

                                             Miltenberg

                                   Amorbach
                                                                  Neckar-
                                                                  Odenwaldkreis

                                                             MITTELSCHULEN           Seite 10 - 27
                                                             REALSCHULEN             Seite 28 - 32
                                                             GYMNASIEN               Seite 33 - 37
                                                             FÖRDERZENTREN           Seite 38 - 42

                                                                                                     9
SCHULANGEBOT IM LANDKREIS MILTENBERG AB KLASSENSTUFE 5 - Informationsbroschüre 2020
MITTELSCHULEN

     Das Schulangebot ab Klassenstufe 5           Mittelschulverbünde                           Praxisklasse
     Die Mittelschule umfasst die Jahrgangs-      ¡ Mittelschulverbund Amorbach –              Die Praxisklasse ist ein Modell der För-
     stufen 5 bis 9 bzw. 10 und ist stark auf        Großheubach – Kleinheubach                 derung von Schülerinnen und Schülern
     berufsbezogene Inhalte ausgerichtet.         ¡ Mittelschulverbund Mainbogen mit           der Mittelschule mit großen Lern- und
     Alle Mittelschulen bieten ein gebunde-          den Mittelschulen in Erlenbach,            Leistungsrückständen, die durch eine
     nes oder offenes Ganztagsangebot.               Klingenberg und Wörth                      spezifische Förderung zu einer positiven
                                                  ¡ Mittelschulverbund Main-Mümling            Lern- und Arbeitshaltung geführt und
     Folgende Abschlüsse sind möglich:               mit den Mittelschulen in Großwall-         durch die Kooperation mit der Wirtschaft
     ¡ Erfolgreicher Mittelschulabschluss          stadt/Niedernberg und Obernburg            und mit Betrieben (Praktika) in das Be-
         nach Jahrgangsstufe 9                    ¡ Mittelschulverbund Miltenberg –            rufsleben begleitet werden können. Am
     ¡ Qualifizierender Mittelschulabschluss       Bürgstadt – Faulbach                       Ende des Praxisklassenbesuchs haben die
         (mit Leistungsfeststellung) nach Jahr-   ¡ Mittelschulverbund Main-Elsava mit         Schülerinnen und Schüler die Möglich-
         gangsstufe 9                                den Mittelschulen in Elsenfeld,            keit, den theorieentlasteten Mittelschul-
     ¡ Mittlerer Schulabschluss im Mittlere-       Sulzbach, Leidersbach, Kleinwallstadt      abschluss zu erwerben. Die Praxisklasse
         Reife-Zug der Mittelschule (nach Ab-        und Eschau                                 ist fest an der Barbarossa-Mittelschule
         schlussprüfung in Jahrgangsstufe 10,                                                   Erlenbach am Main verortet.
         gleichwertig dem Realschulabschluss)     Mittlere-Reife-Zug
                                                  Der Mittlere-Reife-Zug (auch M-Zug,           JaS
     Die Mittelschulen im Landkreis Milten-       M-Zweig oder M-Klasse) ist ein Teil des       Jugendsozialarbeit an Schulen gibt es
     berg sind in Schulverbünden organisiert.     Bildungsangebotes an der bayerischen          flächendeckend an allen Mittelschulen
     So ist sichergestellt, dass allen Schü-      Mittelschule und führt zum Mittleren          im Landkreis.
     lerinnen und Schüler die wesentlichen        Schulabschluss. In jedem Mittelschulver-
     Bildungsangebote der Mittelschule im         bund wird ein Mittlere-Reife-Zug ange-        Berufseinstiegsbegleitung - BerEB
     Schulverbund angeboten werden. Im            boten. Die Zusammenarbeit im Schulver-        Berufseinstiegsbegleiter bieten Jugend-
     Rahmen der Zusammenarbeit bleiben die        bund stellt sicher, dass alle Schüler*innen   lichen und jungen Erwachsenen mit
     einzelnen Schulen aber eigenständig und      das Angebot wahrnehmen können. Der            ­Unterstützungsbedarf Hilfe beim Errei-
     haben eigenständige Schulleiter.             Mittlere-Reife-Zug bildet eine eigene          chen des Schulabschlusses, bei der Be-
                                                  Klasse. Der M-Zug beginnt in der sieb-         rufswahl sowie bei der Aufnahme einer
     Für Mittelschulen gibt es festgelegte Ein-   ten (M7) und endet in der zehnten Klasse       Berufsausbildung. Im Landkreis Milten-
     zugsgebiete, sogenannte Schulsprengel.       (M10).                                         berg gibt es BerEB an den Mittelschulen
     Mittelschüler*innen müssen in der Regel                                                     des Mittelschulverbunds Main-Elsava
     die Schule besuchen, in deren Schul-         Vorbereitungsklasse VK (9+2)                   und des Mittelschulverbunds Amorbach –
     sprengel sie ihren gewöhnlichen Aufent-      Schüler*innen mit einem bestandenen            Großheubach – Kleinheubach.
     halt (Wohnort) haben. Auf den Seiten         Qualifizierenden Mittelschulabschluss,
     des Kultusministeriums Bayern finden         welche die Zugangsvoraussetzungen zur
     Sie eine Karte mit den Schulsprengeln        Klasse M10 knapp verpasst haben, kön-
     für Grund- und Mittelschulen in Bayern.      nen die sog. Vorbereitungsklasse (9+2)
                                                  in zwei Jahren besuchen. Dieses Angebot
                                                  führt in zwei Schuljahren zum Mittleren
                                                  Schulabschluss. Derzeit kann regelmäßig
                                                  eine Klasse an der Parzival-Mittelschule
                                                  Amorbach eingerichtet werden.

10
MITTELSCHULEN

Erlenbach
BARBAROSSA-MITTELSCHULE
                                                                                      TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                      Informationselternabend
                                                                                      für die Praxisklasse:
                                                                                      13.05.2020 um 18:00 Uhr

Referenzschule für Medienbildung; Offene Ganztagsschule mit Mittagsverpflegung      Musik, Kunst, Theater:
und Hausaufgabenbetreuung; Mensa; Praxisklasse; Deutschklasse; Jugendsozial-        AG Schulhausgestaltung, AG Kochen,
arbeit; Schulsanitätsausbildung; Kooperationen Johannes-de-la-Salle-Berufsschule;   AG Informatik
PIZ, Kooperation mit Berufsfachschule für Altenpflege Erlenbach.
                                                                                    Sport:
Besonderheiten:                                                                     AG Sport
¡ Deutschlernklasse
¡ Praxisklasse                                                                    Schulleiterin:
                                                                                    Simone Schiller
Wahlfächer:
Informatik, Schulgarten                                                             Schüler*innen: 188
                                                                                    Klassen: 11
                                                                                    Lehrer*innen: 22

                                                                                    Kontaktdaten/Adresse:
                                                                                    Barbarossa-Mittelschule
                                                                                    Elsenfelder Straße 53
                                                                                    63906 Erlenbach a. M.
                                                                                    Tel.: 09372 944 083
                                                                                    Fax: 09372 944 084
                                                                                    schule@ms-erlenbach.de
                                                                                    www.vs-erl.de

                                                                                                                         11
MITTELSCHULEN

     Klingenberg am Main
     DR.-KONRAD-WIEGAND-MITTELSCHULE
                                                                                                   TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                                   Schulhausinterne Veranstaltungen
                                                                                                   zum bayerischen Schulsystem und
                                                                                                   zur Schullaufbahn für die Schüler
                                                                                                   der Klassenstufen 3 mit 5

                                                                                                   Tag der offenen Tür:
                                                                                                   Im Juli für die zukünftigen
                                                                                                   Mittelschüler unter der Leitung
                                                                                                   der JaS-Kräfte

     Zusammen mit den Mittelschulen Wörth und Erlenbach bildet die Mittelschule Klingen-         Wahlfächer:
     berg am Main den Schulverbund Mainbogen. Neben den Regelklassen 5 bis 9 bietet die          Wahlpflichtfächer: Technik, Wirtschaft,
     Dr.-Konrad-Wiegand-Mittelschule Klingenberg am Main den Mittlere-Reife-Zug (7. bis          Soziales
     10. Jahrgangsstufe) im Verbund mit den Mittelschulen Wörth und Erlenbach an. Ziel
     unserer Schule ist es, interessierte, motivierte und orientierte Schülerinnen und Schüler   Musik, Kunst, Theater:
     aus der Schule zu entlassen, die fit fürs Leben sind. Dabei spielen zahlreiche berufs-      Teilnahme an Kunstwettbewerben,
     orientierende Maßnahmen innerhalb des Schulhauses, aber auch in Kooperation mit             Weihnachtskonzerte
     Handwerks- und Industriebetrieben, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern
     und ein wertschätzender und respektvoller Umgang im alltäglichen Schulbetrieb eine          Sport:
     wesentliche Rolle.                                                                          Teilnahme an schulartübergreifenden
                                                                                                 Wettbewerben (Fußball, Basketball,
     Besonderheiten:                                                                             Leichtathletik); jährlich stattfindender
     ¡ Arbeitsgemeinschaft Schulband                                                             Lauftag, an dem alle Schüler und Sport-
     ¡ Z usammenarbeit mit der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in         begeisterte teilnehmen
        Erlenbach (PiZ-Projekt)
     ¡ T ag der Firmen (Firmen präsentieren sich, stellen die verschiedenen Ausbildungsan-      Schulleiter/in:
        gebote vor)                                                                              Michael Traut (Rektor),
     ¡ Kooperation mit der GbF Aschaffenburg (Gesellschaft zur beruflichen Förderung)            Monika Bachmann (Konrektorin)
     ¡K  ooperation mit der Firma WIKA (ausgelagerter Technikunterricht in der Lehrwerk-
        statt)                                                                                   Schüler*innen: 105
     ¡V  erlässliche, qualifizierte und auf den jeweiligen Bedarf der Schülerinnen und          Klassen: 6
        Schüler ausgerichtete Förderung und Betreuung durch die OGTS täglich ab 11.00            Lehrer*innen: 16
        Uhr bis 16.40 Uhr (warmes Mittagessen, Freizeitangebote, Hausaufgabenbetreuung,
        Quali-Vorbereitungs-Training)                                                            Kontaktdaten/Adresse:
     ¡ J ugendsozialarbeit an der Mittelschule (JaS): Beratung von Schülerinnen/Schüler, die    Dr.-Konrad-Wiegand-Mittelschule
        Probleme in oder außerhalb der Schule haben; Beratung von Familien, die Hilfe und        Furtwänglerweg 1
        Unterstützung wünschen; Unterstützung und Begleitung (z. B. bei der Konflikt-            63911 Klingenberg a. Main
        bewältigung und beim Erwerb sozialer Kompetenzen); soziale Gruppenarbeit/Trai-           Tel.: 09372 948 103 0
        ning; Vermittlung von Kontakten; Unterstützung in Krisensituationen                      Fax: 09372 948 103 20
                                                                                                 vs@volksschule-klingenberg.de
     Fremdsprachen und internationale Kontakte:                                                  www.volksschule-klingenberg.de
     ¡ Englisch

12
MITTELSCHULEN

Elsenfeld
GEORG-KEIMEL-MITTELSCHULE
                                                                                         TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                         Infoabend zum Übertritt in den
                                                                                         Mittlere-Reife-Zug nach dem
                                                                                         Zwischenzeugnis:
                                                                                         Einladung erfolgt über die Schulen
                                                                                         im Verbund

                                                                                         Infotage für neue Fünftklässler
                                                                                         und M-Schüler:
                                                                                         im Juli (Termine werden noch
                                                                                         bekannt gegeben)

                                                                                         Anmelde- und Prüfungstermine:
                                                                                         siehe Schulhomepage („Termine“)

Mittelschule von 5. bis 9. Jahrgangsstufe (Schulsprengel Elsenfeld, Rück-Schippach,    Wahlfächer:
Eichelsbach); Mittlere-Reife-Zug (7. bis 10. Jahrgangsstufe) für den Mittelschulver-   Informatik, Buchführung, Schulgarten
bund „Main-Elsava“ (Elsenfeld, Eschau, Kleinwallstadt, Leidersbach, Sulzbach).
Zwei Schulhäuser (5/6 in Rück, 7-10 in Elsenfeld).                                     Musik, Kunst, Theater:
                                                                                       Schulband, künstlerische Schulhaus-
Besonderheiten:                                                                        gestaltung
¡ Deutschklasse für neu zugezogene Schüler/innen ohne Deutschkenntnisse
¡ Offene Ganztagsschule                                                               Sport:
¡ Jugendsozialarbeit in Vollzeit                                                      Schulmannschaft Handball Mädchen,
¡ Ganztägige Berufseinstiegsberatung (8./9. Jahrgangsstufe)                           Fußball und Basketball Jungen
¡ Referenzschule für Medienbildung
                                                                                       Schulleiter:
                                                                                       Andreas Fischer

                                                                                       Schüler*innen: 234
                                                                                       Klassen: 14
                                                                                       Lehrer*innen: 26

                                                                                       Kontaktdaten/Adresse:
                                                                                       Georg-Keimel-Mittelschule Elsenfeld
                                                                                       Mühlweg 22
                                                                                       63820 Elsenfeld
                                                                                       Tel.: 06022 509 800
                                                                                       Fax: 06022 509 801
                                                                                       info@mittelschule-elsenfeld.de
                                                                                       www.mittelschule-elsenfeld.de

                                                                                                                              13
MITTELSCHULEN

     Bürgstadt
     GRUND- UND MITTELSCHULE BÜRGSTADT
                                                                                            TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                            Termine veröffentlicht auf
                                                                                            www.volksschule-buergstadt.de

     Mittelschule 5. bis 9. Jahrgangsstufe mit Offener Ganztagsschule und Jugend-         Fremdsprachen und internationale
     sozialarbeit an Schulen.                                                             Kontakte:
                                                                                          ¡ E nglisch ab dem 5. Schuljahr
     Besonderheiten:
     ¡ Offene Ganztagsschule: Montag- Donnerstag von 13:00 - 15:45 Uhr                  Wahlfächer:
         - ermöglicht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf                             Technik, Wirtschaft, Soziales, Informatik,
         - fördert die Chancengleichheit von Kindern                                      Werken-Gestalten (zwei voll ausgestattete
         - Mittagessen, betreute Hausaufgabenzeit, vielfältige Freizeitangebote           Computerräume, zwei Technikräume,
     ¡ Intensive Zusammenarbeit mit externen Unterstützungssystemen                     große Schulküche)
     ¡ Jugendsozialarbeit (Sozialpädagogin) an unserer Schule
     ¡ Intensive Zusammenarbeit mit Beratungslehrkräften, Schulpsychologen,             Musik, Kunst, Theater:
         Mobiler Sonderpädagogischer Dienst                                               Schülerband mit öffentlichen Auftritten,
     ¡ Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit Handicap                             Projekte mit dem Kunstnetz im Land-
     ¡ Intensive Berufs- und Praxisorientierung:                                        kreis Miltenberg, Lernwerkstatt,
         - Betriebserkundungen in potenziellen Ausbildungsbetrieben im Ort und Umgebung   Zeichensaal, Musiksaal
         - zwei einwöchige Betriebspraktika in der 7. Jgst. im bfz mit Potenzialanalyse
         - zweiwöchiges Betriebspraktikum in der 8. Jgst.                                 Sport:
         - einwöchiges Betriebspraktikum in der 9. Jgst.                                  breitgefächerte Angebote mit Schul-
         - örtliche Betriebe stellen sich in unserer Schule vor                           mannschaften, große Sporthalle und
         - intensive Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben und Ausbildungs- und        Außensportanlage direkt an der Schule,
            Weiterbildungseinrichtungen                                                   Schwimmkurse, Eislaufen
     ¡ Kennlerntag der Fünftklässler
     ¡ Projekt „Raufen und Ringen nach Regeln“ für Fünftklässler                        Schulleiter:
     ¡ hervorragende Schülerband mit öffentlichen Auftritten                            Michael Hren
     ¡ regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben
     ¡ Projekte mit dem Kunstnetz im Landkreis Miltenberg                               Schüler*innen: ca. 285
     ¡ regelmäßige Schullandheimfahrten                                                 Klassen: 15
                                                                                          Lehrer*innen: 25

                                                                                          Kontaktdaten/Adresse:
                                                                                          Grund- und Mittelschule Bürgstadt
                                                                                          Schulstraße 1
                                                                                          63927 Bürgstadt
                                                                                          Tel.: 09371 2133
                                                                                          Fax: 09371 4465
                                                                                          verwaltung@volksschule-buergstadt.de
                                                                                          www.gum-buergstadt.de

14
MITTELSCHULEN

Faulbach
GRUND- UND MITTELSCHULE FAULBACH
                                                                                               TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                               Individuelle Elterngespräche:
                                                                                               in der 5. JG. bis Februar 2020

                                                                                               Tag der Offenen Tür:
                                                                                               am 26.03.2020, von 14 bis 16 Uhr

                                                                                               Jährlicher Kennlerntag der
                                                                                               neuen Fünftklässler: im Juli 2020

                                                                                               Anmeldewoche: 4. – 8. Mai 2020

Schulprofil „Inklusion“, das heißt eine Fachkraft für Sonderpädagogik ist für 13 Wochen-     wie schauspielerisches Talent unter Beweis
stunden im Haus. Vertiefte Berufsorientierung und enge Kooperation mit der regiona-          stellen. Ein Gitarrenkurs wird ab der 7. JG.
len Wirtschaft und der Gesellschaft zur beruflichen Förderung (GbF) ab der 5. Klasse.        angeboten. Handwerkliche und künstleri-
Erlangen des MODUS-Status bei der Externen Evaluation im Mai 2017. 3. Platz beim             sche Mitgestaltung bei Projekten wie z. B.
Wettbewerb Starke Schule von der Hertie-Stiftung im Jahr 2013. Innovationspreise der         der Erstellung des Grünen Klassenzimmer,
Hertie-Stiftung im Jahr 2015 für das Grüne Klassenzimmer und im Jahr 2017 für die            der mobilen Mosaikbänke und des Schul-
mobilen Mosaikbänke in Zusammenarbeit mit dem Kunstnetz Miltenberg.                          logohinkelsteines.

Besonderheiten:                                                                              Sport:
¡ Vor
    Ort haben wir eine Beratungslehrkraft, eine Sonderpädagogin im Rahmen des Pro-         Wir haben vor Ort ein Hallenbad. Deshalb
  fils „Inklusion“ und eine weitere Fachkraft für Sonderpädagogik in einer Tandemklasse      gehen alle Klassen von der 1. bis zur 9.
¡D  aneben haben wir seit Jahren Unterstützung durch eine Kraft im Rahmen von FSJ           Klasse einstündig Schwimmen. Daneben
  (Freiwilliges Soziales Jahr) und BFD (Bundesfreiwilligendienst)                            gibt es die Sportgruppen Mountainbike
¡D  ie Jugendlichen haben die Möglichkeit, sich als Streitschlichter ausbilden zu lassen,   und Volleyball. Die MTB-Gruppe nahm
  als Schülerlotsen zu fungieren oder in der Schülerfirma „Faulbacher                        schon zum wiederholten Mal am Baye-
   Kreativität & Genuss“ im Bereich Catering oder in unserem Schreibwarenladen „Tinten-      rischen Landesfinale in Rappershausen
   klecks“ im Bereich Buchhaltung, Inventur und Verkauf aktiv mitzuarbeiten                  erfolgreich teil. Unsere Schüler/innen der
¡P  ersönlichkeitsstärkung durch Gewalt-Suchtprävention und Sicherheitsprojekte in          Mittelschule stellen bei der bayernweit
   Kooperation mit der Kinder- und Jugendhilfe und der Polizei                               größten Volleyball-Cup-Veranstaltung für
¡A  m Nachmittag können die Kinder und Jugendlichen unsere Offene Ganztagsschule            Grundschulen zusammen mit dem Organi-
   besuchen, in der die Jugendlichen neben Hausaufgabenbetreuung und Quali-                  sator aus unserem Haus, Sportfachberater
   Vorbereitung ein attraktives künstlerisches und sportliches Angebot erwartet              und Schulobmann für Volleyball Andreas
¡ J ährliche generationsübergreifende Nachmittage, Faschingspartys, Sponsoren-              Singer, Schiedsrichter und Teambetreuer.
   läufe und Weihnachtsfeiern, die von den Schülern mitorganisiert und durch-
   geführt werden                                                                            Schulleiter:
                                                                                             Axel Keppler
Fremdsprachen und internationale Kontakte:
¡ S chulpartnerschaft mit der Kaula Basic School Sambia (Patenschaften, Spendengelder       Schüler*innen: 111
   und Brieffreundschaften auf Englisch mit und für Schulkinder vor Ort)                     Klassen: 6
                                                                                             Lehrer*innen: 15
Wahlfächer:
Wahlfächer bieten wir in den Fächern Informatik (Klassen 8 und 9) und Buchführung            Kontaktdaten/Adresse:
(Klasse 9) an.                                                                               Grund- und Mittelschule Faulbach
                                                                                             Speckspitze 12a
Musik, Kunst, Theater:                                                                       97906 Faulbach
Jährliche Besuche der Jungen Oper Detmold und Improvisationstheater. Daneben können          Tel.: 09392 93351
Jugendliche im Rahmen der Offenen Ganztagsschule selbst musikalisch-sängerisches so-         verwaltung@vsfaulbach.de
                                                                                             www.vsfaulbach.de

                                                                                                                                            15
MITTELSCHULEN

     Sulzbach am Main
     HERIGOYEN GRUND- UND MITTELSCHULE
                                                                                            TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                            Termine sind auf der Homepage
                                                                                            veröffentlicht

                                                                                            Jährlicher Kennlerntag für die neuen
                                                                                            Schülerinnen und Schüler
                                                                                            der 5. Jahrgangsstufe

                                                                                            Ab Jahrgangsstufe 5: Kooperation
                                                                                            mit der Mittelschule Leidersbach

     Bilinguale Grundschule, Erasmus Schule, Lions Quest, digitale Grundschule.           Musik, Kunst, Theater:
                                                                                          Profilschule Kunst: jährliche öffent-
     Besonderheiten:                                                                      liche Kunstausstellung, Theater AG mit
     ¡ Förderverein der Herigoyen Grund- und Mittelschule                               jährlichem Musical zusammen mit der
     ¡ offene Betreuung in der Grundschule                                              Musik AG
     ¡ offene Betreuung in der Mittelschule, auch in Kooperation mit der Mittelschule
         Leidersbach                                                                      Sport:
     ¡ Frisch-Küche (Essen wird jeden Tag von Köchinnen frisch zubereitet)              Orientalischer Tanz, SAG Sport und
     ¡ verschiedene AGs                                                                 Arbeitsgemeinschaften mit den
     ¡ Schwerpunkt Lern- und Unterrichtsunterstützung                                   örtlichen Vereinen
     ¡ Deutschförderung für Schüler mit Deutsch als Zweitsprache
     ¡ Jugendsozialarbeit in Grund- und Mittelschule                                    Schulleiter:
     ¡ „Ringen und Raufen“ – ein jährliches Anti-Aggressionsprogramm in Kooperation     Volker Goebel
         mit Lions Quest und Fechers Fitness Factory
                                                                                          Schüler*innen: 285
     Fremdsprachen und internationale Kontakte:                                           Klassen: 14
     ¡ Erasmus und bilinguale Grundschule (Englisch)                                     Lehrer*innen: 27

                                                                                          Kontaktdaten/Adresse:
                                                                                          Herigoyen Grund- und Mittelschule
                                                                                          Hollerweg 17
                                                                                          63834 Sulzbach a. Main
                                                                                          Tel.: 06028 6488
                                                                                          Fax: 06028 994564
                                                                                          verwaltung@heriggoyen-volksschule.de
                                                                                           www.herigoyen-volksschule.de

16
MITTELSCHULEN

Obernburg
JOHANNES-OBERNBURGER-MITTELSCHULE
                                                                                     TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                     Aktuelle Termine finden Sie auf
                                                                                     unserer Homepage unter
                                                                                     www.vsobernburg.de

Die Mittelschule Obernburg bildet zusammen mit der Mittelschule Großwallstadt      Wahlfächer:
den Schulverbund Main-Mümling. Wir freuen uns, dass wir deshalb nach der           Soziales, Technik, Wirtschaft, Informatik
4. Jahrgangsstufe auch Schülerinnen und Schüler aus den Verbundgemeinden Groß-
wallstadt, Niedernberg und Mömlingen bei uns in Obernburg begrüßen dürfen. Ne-     Musik, Kunst, Theater:
ben unseren Regelklassen bieten wir auch gebundene Ganztagsklassen an, in denen    AG Schulband
unsere Schülerinnen und Schüler bis 15:30 Uhr unterrichtet werden. Auf Wunsch
senden wir Ihnen gerne unseren Schulflyer zu. Sie finden diesen auch auf unserer   Sport:
Homepage unter www.vsobernburg.de.                                                 SAGs „Sport in Schule und Verein“ in
                                                                                   Kooperation mit örtlichen Sportvereinen
Besonderheiten:
¡ Gebundener Ganztag                                                              Schulleiter:
¡ Offener Ganztag                                                                 Matthias Langer
¡ D-Klassen
¡ Vertiefte Berufsorientierung                                                    Schüler*innen: 170
¡ Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)                                             Klassen: 9
¡ AG Schulsanitätsdienst                                                          Lehrer*innen: 24

Fremdsprachen und internationale Kontakte:                                         Kontaktdaten/Adresse:
¡ Englisch                                                                        Johannes-Obernburger-Mittelschule
                                                                                   Oberer Neuer Weg 41
                                                                                   63785 Obernburg
                                                                                   Tel.: 06022 8302
                                                                                   www.vsobernburg.de

                                                                                                                               17
MITTELSCHULEN

     Kleinwallstadt
     JOSEF-ANTON-ROHE-MITTELSCHULE
                                                                          TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                          Infoabend:
                                                                          am 17.02.2020 um 19.00 Uhr
                                                                          in der Aula

     Gebundene Ganztagsmittelschule und Fairtrade-Schule.               Musik, Kunst, Theater:
                                                                        Bandklasse und Kooperation mit der
     Besonderheiten:                                                    Musikschule
     ¡ Gebundener Ganztageszug 5 bis 9
     ¡ Bandklasse (Klasse im Puls)                                     Sport:
     ¡ Schulimkern                                                     Stützpunkt: Handball, Schwimmen und
     ¡ Fairtrade-Schule                                                Fußball
     ¡ Kooperation mit der Roh’schen Stiftung in Kleinwallstadt
     ¡ Schulsportmannschaften und Arbeitsgemeinschaften in Handball,   Schulleiter:
        Schwimmen, Fußball und Tanz                                     Kai Thoma

     Fremdsprachen und internationale Kontakte:                         Schüler*innen: 217
     ¡ Englisch                                                        Klassen: 10
                                                                        Lehrer*innen: 38
     Wahlfächer:
     Musik, Kunst, Informatik, Soziales, Technik und Wirtschaft         Kontaktdaten/Adresse:
                                                                        Josef-Anton-Rohe-Mittelschule
                                                                        Weibersweg 22
                                                                        63839 Kleinwallstadt
                                                                        Tel.: 06022 654361
                                                                        verwaltung@JAR-schule.de
                                                                        www.jar-schule.de

18
MITTELSCHULEN

Großwallstadt/Niedernberg
KARDINAL-DÖPFNER-MITTELSCHULE
                                                                                         TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                         Anmelde- und Prüfungstermine:
                                                                                         siehe Schulhomepage

An der Mittelschule Großwallstadt ist der M-Zweig (7. - 10. Klasse) des Schulverbun-   Wahlfächer:
des Obernburg/Mömlingen/Niedernberg/Großwallstadt beheimatet. An den Standor-          Informatik
ten Großwallstadt und der Außenstelle in Niedernberg versuchen wir sozialwirksam,
die Kinder bestmöglich auf ihren weiteren Lebensweg vorzubereiten. Dabei spielt das    Musik, Kunst, Theater:
Miteinander von Schülern und Lehrern eine sehr große Rolle.                            Theater- und Musicalaufführungen
                                                                                       durch die Theatergruppe (Grund &
Besonderheiten:                                                                        Mittelschule)
¡ Offenes Ganztagsangebot mit Hausaufgabenbetreuung und Prüfungs-
  vorbereitung für die Abschlussklassen durch ein erfahrenes Team aus Betreuern        Sport:
  und FSJ-Kräften                                                                      Jährlicher Schulskikurs. Die Schulmann-
¡ Mittagessen im Rahmen des Ganztagsangebots in der Schulmensa                       schaften Volleyball und Handball sind
¡ Schülermentoren übernehmen Verantwortung für ihre Mitschüler, im Pausensport       traditionell stark und haben mehrfach
¡ Projekte der Jugendsozialarbeit an Schulen zum besseren Miteinander in den         die bayerische Meisterschaft gewonnen
  Klassen im Klassenverband, Kleingruppen und Einzelgesprächen                         und am internationalen Bodenseeschul-
                                                                                       cup teilgenommen. Kooperationen mit
                                                                                       den Handballern vom TV Großwallstadt
                                                                                       und „Ringen und Raufen“ mit gehandi-
                                                                                       capten Kindern der Richard Galmbacher
                                                                                       Schule Elsenfeld.

                                                                                       Schulleiter:
                                                                                       Horst Kern

                                                                                       Schüler*innen: 151
                                                                                       Klassen: 7
                                                                                       Lehrer*innen: 20

                                                                                       Kontaktdaten/Adresse:
                                                                                       Kardinal-Döpfner-Mittelschule
                                                                                       Schulstr. 8
                                                                                       63868 Großwallstadt
                                                                                       Tel.: 06022 21791
                                                                                       Fax: 06022 654067
                                                                                       verwaltung@kds-grosswallstadt.de
                                                                                       www.vs-grosswallstadt.de

                                                                                                                                 19
MITTELSCHULEN

     Großheubach
     MITTELSCHULE GROßHEUBACH
                                                                                               TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                               Termine werden auf der Homepage
                                                                                               rechtzeitig bekannt gegeben.

     Die Mittelschule Großheubach arbeitet unter dem Grundsatz „Miteinander – Fürei-         Musik, Kunst, Theater:
     nander“. Miteinander wertschätzend, respektvoll und vertrauensvoll umgehen, aber        Jährliches Projekt zum Erwerb des
     auch miteinander lernen und lachen und füreinander da sein, bestimmen unser             Kompetenznachweis Kultur (KNK)
     Schulleben. Es ist weiterhin unser Ziel, mit viel Bewegung und einer stressfreien
     positiven Lernatmosphäre eine gesunde Lebenswelt Schule zu schaffen. Wir ver-           Sport:
     stehen unseren Bildungsauftrag als ganzheitliche, am Schüler orientierte Arbeit mit     Fußball, Tischtennis, Volleyball, Tanzen,
     dem Ziel, die individuellen Fähigkeiten unserer Schüler zu fördern. Dabei unterstützt   Ballspiele als mögliche AGs je nach
     uns die hervorragende Ausstattung mit digitalen Medien in allen Klassenzimmern          Stundenzuweisung
     und Fachräumen. An der Mittelschule Großheubach kann man den Qualifizierenden
     Mittelschulabschluss und den Mittleren Abschluss ablegen.                               Schulleiterin:
                                                                                             Ulrike Maier, Rektorin
     Besonderheiten:
     ¡D  ie Mittelschulen Kleinheubach und Großheubach arbeiten in enger Kooperation.       Schüler*innen: 96
        In Kleinheubach befinden sich die Klassenstufen 5 und 6, in Großheubach die          Klassen: 6 in Großheubach
        Klassen 7 bis 10                                                                     Lehrer*innen: 17
     ¡ Fit4Future – Schule in Zusammenarbeit mit der DAK und der Cleven-Stiftung
     ¡ Berufsorientierung mit Berufseinstiegsbegleitung                                     Kontaktdaten/Adresse:
     ¡ Jugendsozialarbeit an Mittelschulen                                                  Mittelschule Großheubach
     ¡ Kooperation mit KUNSTNETZ                                                            Bachgasse 44
     ¡ Ganztagsangebot durch Schülerhort                                                    63920 Großheubach
     ¡ Klassenfahrten und Projekte mit dem Schwerpunkt Kooperation                          Tel.: 09371 650600
        und Soziales Miteinander                                                             Fax: 09371 6506020
     ¡ Schulsanitätsdienst                                                                  sekretariat@vs-grossheubach.de
     ¡ Naturwissenschaftliches Experimentieren                                              www.vs-grossheubach.de
     ¡ Sport und Musik AGs je nach Stundenzuteilung

     Fremdsprachen und internationale Kontakte:
     ¡ Englisch

     Wahlfächer:
     Buchführung, Schulsanitätsdienst, Sport und Musik AGs je nach Stundenzuweisung

20
MITTELSCHULEN

Kleinheubach
MITTELSCHULE KLEINHEUBACH
                                                                                        TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                        Termine werden laufend auf
                                                                                        www.volksschule-kleinheubach.de
                                                                                        veröffentlicht

In Kleinheubach werden die Klassenstufen 5 und 6 unterrichtet. Das Kollegium ist      Musik, Kunst, Theater:
ein erfahrenes Team, dessen Kern durch jahrelange Kooperation zusammengewach-         Filmprojekt
sen ist. Zielgerichtete Förderung vorhandener individueller Anlagen und Talente
wird vorbehaltlos als gemeinsame Aufgabe und Verpflichtung betrachtet. Im Fokus       Schulleiterin:
aller Bemühungen und Anstrengungen steht die Unterrichtsqualität. Jeder Schüler       Angelika Hirsch
soll die grundlegenden Kulturtechniken, besonders in den Fächern Deutsch und
Mathematik, beherrschen und fachlich angemessene und dem Alter entsprechende          Schüler*innen: 43
Standards erfüllen. Auf dem Weg dahin wird handlungsorientiert unterrichtet, das      Klassen: 2
Lernen wird nicht defizitorientiert ausgerichtet, sondern die individuellen Stärken   Lehrer*innen: 5
werden dabei ins Zentrum gerückt. Daneben wird permanent eine Stärkung des
Arbeits- und Sozialverhaltens angestrebt. Jeder Schüler soll grundlegende Schlüs-     Kontaktdaten/Adresse:
selqualifikationen im Sinne sozialer Kompetenzen aufweisen. Unverzichtbar für alle    Mittelschule Kleinheubach
Beteiligten sind Transparenz und Objektivität bei anstehenden Entscheidungen und      Friedenstr. 4
Maßnahmen, um ein Arbeitsklima zu gewährleisten, welches bei partnerschaftlicher      63924 Kleinheubach
Arbeits- und Verwaltungsstrukturierung den Weg zu den gesteckten Zielen ebnet         Tel.: 09371 4324
und begünstigt.                                                                       Fax: 09371 80
                                                                                      verwaltung@volksschule-kleinheubach.de
Besonderheiten:                                                                       www.volksschule-kleinheubach.de
¡ regelmäßige Klassenkonferenzen
¡ Videounterstütztes Sozial-Kompetenz-Training
¡ Jugendsozialarbeit an Mittelschulen

Fremdsprachen und internationale Kontakte:
¡ Englisch

                                                                                                                               21
MITTELSCHULEN

     Leidersbach
     MITTELSCHULE LEIDERSBACH
                                                                                               TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                               Informationsveranstaltung
                                                                                               für die 7. Klasse:
                                                                                               Gegen Ende des Schuljahres

     Die Mittelschule Leidersbach ist Teil des Mittelschulverbundes Main-Elsava, der sich    Wahlfächer:
     aus den weiteren Mittelschulen Sulzbach, Kleinwallstadt, Eschau und Elsenfeld           alle Fächer des arbeitspraktischen
     zusammensetzt. Innerhalb dieses Verbundes wird eine enge Kooperation mit der            Bereichs
     Nachbarmittelschule Sulzbach gepflegt. Der Standort Leidersbach hat mit den
     Klassen 7 bis 9 als Schwerpunkt die Berufsorientierung. In diesem Zusammenhang          Musik, Kunst, Theater:
     sind Berufseinstiegsbegleitung, diverse Praktika, Schulsozialarbeit und externe         Kunstprojekte (in Zusammenarbeit mit der
     Berater Bestandteile dieser Schwerpunktsetzung. In Zusammenarbeit mit der               Kochsmühle Obernburg), Steinmetzprojekt
     Herigoyen-Mittelschule Sulzbach wird die offene und flexible Ganztagsbetreuung
     angeboten, deren Kennzeichen das Mittagessen in der Frischküche sowie Wahlkurse         Sport:
     wie Musik, Theater, Kochen, Tanz ... sind. Auch eine Ferienbetreuung wird dort für      Sporthalle und große, abteilbare Mehr-
     die beiden Schulstandorte angeboten.                                                    zweckhalle für den Breitensport, Frei-
                                                                                             sportanlagen, Sportfeste, Fußballturniere,
     Besonderheiten:                                                                         Handballtage
     ¡ Differenziertes Berufsorientierungskonzept, unterstützt durch Praktika und Berater
     ¡ Berufseinstiegsbegleitung                                                            Schulleiter:
     ¡ Kooperation mit dem Case-Manager der Jugendberufsagentur                             Michael Büttner
     ¡ Externe Berater der Agentur für Arbeit
     ¡ Kooperation mit den „Beruflichen Fortbildungszentren der                             Schüler*innen: 50
        Bayerischen Wirtschaft“ (bfz)                                                        Klassen: 3
     ¡ Unterstützung durch die Schulsozialarbeit                                            Lehrer*innen: 6
     ¡ Praktische Berufsorientierungskurse an der Schule
     ¡ Kooperation mit der Herigoyen-Mittelschule Sulzbach (dort sind die                   Kontaktdaten/Adresse:
        Jahrgangsstufen 5 und 6, in Leidersbach die Stufen 7 mit 9)                          Mittelschule Leidersbach
     ¡ Mittagessen und Arbeitsgemeinschaften/Wahlkurse in der offenen                       Staudenweg 31
        Ganztagsbetreuung in Sulzbach                                                        63849 Leidersbach
                                                                                             Tel.: 06028 7431
     Fremdsprachen und internationale Kontakte:                                              Fax: 06028 995530
     ¡ Englisch                                                                             sekretariat@vs-leidersbach.de
                                                                                             www.vs-leidersbach.de

22
MITTELSCHULEN

Miltenberg
MITTELSCHULE MILTENBERG
                                                                                            TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                            Infoabend M-Zug:
                                                                                            am 06.02.2020

                                                                                            Voranmeldung M-Zug:
                                                                                            bis zum 01.03.2020

                                                                                            Besuchs- und Infotag für die
                                                                                            Schüler/innen der Grundschule
                                                                                            am 10.03.2020

Mittelschule mit Mittlere-Reife-Zug / Abschlüsse: Mittelschulabschluss, Qualifizie-       Wahlfächer:
render Abschluss, Mittlerer Bildungsabschluss / intensive und persönliche Unterstüt-      Soziales, Technik und Wirtschaft,
zung, Begleitung und Förderung durch das Klassenlehrerprinzip / NICHT DIE DEFIZITE        Kunst und Musik, Buchführung und
STEHEN IM MITTELPUNKT, SONDERN PRIMÄR DIE STÄRKEN DER SCHÜLER / Koopera-                  Tastschreiben
tionsschule mit der Berufsschule Miltenberg-Obernburg, Kooperationsschule mit der
Heinrich-Stötzner-Schule in Miltenberg / ganzheitliches, warmherziges Menschen-           Musik, Kunst, Theater:
bild und humane, soziale Ausrichtung unserer Schule / vielfältiger, intensiv ausge-       Musikunterricht, Kunstunterricht,
prägter und gepflegter musischer Bereich / Berufsorientierung als bedeutender Teil        Theater-AG, Schulband, Gitarrenunter-
unseres Selbstverständnisses: Betriebserkundungen, Potenzialanalyse durch Fach-           richt, Fotografie, Kunst-AG, Teilnahme
kräfte, Tag der Betriebe, Praktika, enge Zusammenarbeit mit der heimischen Wirt-          an Kunstwettbewerben, Teilnahme am
schaft, Institutionen und Ämtern in unserer Allianz „Betriebe und Schule“, starke         Schaefler-Preis, Modellbau-Werkstatt-
berufsorientierte Fachbereiche Soziales, Wirtschaft, Technik / Praxisbezug, Projekt-      Eisenbahn (neu in 2020)
arbeit, Öffnung der Schule nach Außen, Bedeutung der naturwissenschaftlichen
Fächer, Stärkung der Technik- und Medienkompetenz.                                        Sport:
                                                                                          Basketball, Fußball, Tanz, Schwimmen,
Besonderheiten:                                                                           Tischtennis
¡ Teilnahme an den Projekten „Stolpersteine“, „Jung und Alt“, „Spendenlauf“
¡ LRS-Kurs, Mathetraining, Quali-Vorbereitung, weitverzweigtes Kurssystem für            Schulleiterin:
   Deutsch als Zweitsprache                                                               Hildegard Bauer
¡ Kunst-AG, Schach-AG, Schulgarten, Foto-AG, LegoRobotics, AG-Homepage,
   Schülerzeitung, Schülerbücherei                                                        Schüler*innen: 225
¡ Hausaufgabentutoren, Jugendsozialarbeit / Kooperation mit der Heinrich-                Klassen: 13
   Stötzner-Schule in Miltenberg und der Berufsschule Miltenberg-Obernburg,               Lehrer*innen: 30
   Kooperation mit der Erziehungsberatung, Schulpsychologin, Mobiler Sonder-
   pädagogischer Dienst, Jugendamt, Polizei, bfz, Arbeitsagentur                          Kontaktdaten/Adresse:
¡ landkreisweites Tanzfest, Dribble&Dance Basketballturnier, Theateraufführungen,        Mittelschule Miltenberg
   Kunstausstellungen, Workshop-Day, Klassenkennlerntage, Sozialtraining und              Luitpoldstr. 8
   Selbstbehauptungskurs                                                                  63897 Miltenberg
¡ kostenloses Freitagsfrühstück, Streitschlichter, Sport- und Spieltag, Infoveranstal-   Tel.: 09371 8962
   tung „Gefahren und Risiken im Umgang mit dem Smartphone sowie im Internet“             Fax: 09371 99662
¡ Jährliche Kunstausstellungen zum Mainfest, im Landratsamt und zum neu                  verwaltung@ms-mil.de
   geplanten und entstehenden Sinnespfad rund um die Mildenburg. Hierbei                  www.ms-mil.de
   arbeitet der Fachbereich Kunst eng mit der Stadt zusammen.

Fremdsprachen und internationale Kontakte:
¡ Schüleraustausch mit Miltenbergs Partnerstadt Dux
¡ English-Conversation-Kurs

                                                                                                                                   23
MITTELSCHULEN

     Wörth
     MITTELSCHULE WÖRTH
                                                                                            TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                            „Schnuppertag“ Mittelschule
                                                                                            im März 2020

     Leitbild: „SCHULE – zusammen lernen, zusammen arbeiten, zusammen leben“.             Wahlfächer:
     In unserer Schulfamilie soll es eine Kultur des freundlichen Miteinanders geben.     Wahlfach: Informatik ab 8. Jahrgangs-
     Schüler aus verschiedenen Ländern mit sehr unterschiedlichen Lebensläufen            stufe, Wahlpflichtfächer: Soziales,
     besuchen unsere Schule. Unser Ziel ist es, den Familien das Gefühl zu geben, dass    Technik, Wirtschaft
     ihre Kinder an unserer Schule gerne gesehen und respektiert werden. Gemeinsam
     mit den Eltern möchten wir eine Erziehungspartnerschaft bilden, die auf Wert-        Musik, Kunst, Theater:
     schätzung und Vertrauen aufbaut. Durch regelmäßigen Austausch zwischen Eltern-       Minimusical „Der Weihnachtsgast“
     haus und Schule wollen wir eine optimale Förderung jedes Schülers anstreben. Die     (Schuljahr 19/20), Kunstprojekt
     langfristige Vorbereitung auf die Berufswelt in Kooperation mit Handwerks- und       „Schulhauswegweiser“
     Industriebetrieben ist uns ein wichtiges Ziel.
                                                                                          Sport:
     Besonderheiten:                                                                      Zweifach-Sporthalle, Schulschwimmbad
     ¡ M-Zweig im Verbund mit den Mittelschulen Erlenbach und Klingenberg               (regelmäßiger Schwimmunterricht in allen
     ¡ AG Schulgarten                                                                   Jahrgangsstufen), Teilnahme an Schul-
     ¡ AG Lego Robotics                                                                 sportwettbewerben und Landkreissport-
     ¡ AG Pausenverkauf (Schülerfirma)                                                  fest, Skikurs für 8. und 9. Jahrgangsstufe
     ¡ Schulsanitätsdienst                                                              (Schuljahr 2019/20)
     ¡ Schülerlotsen
     ¡ Kooperation mit der Berufsfachschule und Altenpflegehilfe (PIZ) in Erlenbach     Schulleiter:
     ¡ Kooperation mit der Firma WIK (Technik-Unterricht in der Ausbildungswerkstatt)   Thomas Krenz, Rektor
     ¡ Kompetenzwerkstatt für Schülerinnen und Schüler ab 8. Jahrgangsstufe
     ¡ Betriebspraktika in der 8. u. 9. Jahrgangsstufe                                  Schüler*innen: 124
     ¡ Deutschförderung für Schüler mit Deutsch als Zweitsprache                        Klassen: 6
     ¡ Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein (Nistkästensäuberung,           Lehrer*innen: 14
         Nistkästenbau, Vogelhäuschenbau)
     ¡ Jugendsozialarbeit an der Mittelschule                                           Kontaktdaten/Adresse:
     ¡ Betreuungsangebot OGTS täglich bis 16:00 Uhr (warmes Mittagessen,                Mittelschule Wörth
         Freizeitangebote, Hausaufgabenbetreuung)                                         Landstraße 50
     ¡ megamemory-day: Gehirntraining mit Gregor Staub im März 2020                     63939 Wörth a. M.
                                                                                          Tel.: 09372 72522
     Fremdsprachen und internationale Kontakte:                                           verwaltung@vs-woerth.de
     ¡ Englisch                                                                          www.vs-woerth.de
     ¡ Erasmus+ (Lehrerfortbildung)
     ¡ Schulpartnerschaft mit der P. J. Tsaitsaib-Schule in Hoachanas/Namibia

24
MITTELSCHULEN

Amorbach
PARZIVAL-MITTELSCHULE
                                                                                           TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                           Informationsabend M-Zug:
                                                                                           12.02.2020, Eltern der Sechstklässler
                                                                                           des Schulverbunds

                                                                                           Informationsabend „9+2“-Klassen:
                                                                                           03.03.2020

                                                                                           Voranmeldung für „9+2“-Klassen:
                                                                                           ab Zwischenzeugnis 2020

                                                                                           Endgültige Anmeldung „9+2“:
                                                                                           ab 7. Juli 2020

Der Schulverband der Amorbach (Mittelschule) besteht aus den vier Verbands-              Wahlfächer:
kommunen Stadt Amorbach, Marktgemeinde Kirchzell, Marktgemeinde Weilbach                 Technik, Wirtschaft, Soziales, Informatik,
und Marktgemeinde Schneeberg mit einer Gesamteinwohnerzahl von etwa 11 000.              Buchführung
Diese Bevölkerung verteilt sich auf 18 Ortsteile. Kleine und mittelständische Betriebe
bilden den Kern der lokalen Wirtschaft. Die Parzival-Mittelschule Amorbach ist Teil      Musik, Kunst, Theater:
des Mittelschul-Verbundes Amorbach-Großheubach-Kleinheubach. Ganztagsunter-              Schülerbücherei, Schulband,
richt bietet die Parzival-Mittelschule in Kooperation mit der Realschule Amorbach in     Schulhausgestaltung
offener Form, an. Jährlich besuchen mind. 2 M-Klassen, sowie 2 „9+2“-Klassen den
Standort. Die Parzival-Mittelschule Amorbach fördert Talent- und Verantwortungs-         Sport:
gefühl, um mündige Jugendliche ins Berufsleben zu entlassen. Ziel und Bestreben          Mountainbike, Klettern, Ballsportarten;
ist die individuelle Förderung und die Vermittlung von Lernfreude durch Schaffung        Bayerischer Schulhandballmeister 2017
eines positiven Lernumfelds. Im Bereich der Talentförderung bietet die Schule zahl-      und 2018
reiche AGs in unterschiedlichen Bereichen an. Sie leistet eine optimale Vorbereitung
auf das Berufsleben, nicht zuletzt durch die Kooperation und enge Zusammenarbeit         Schulleiter:
mit 33 Betrieben aus ihrem Umfeld im Bildungsnetzwerk Schule-Wirtschaft. Durch           Ralf Arnold
verschiedene zusätzliche Aktionen werden Sozialkompetenzen und Schlüsselquali-
fikationen sowie die Übernahme von Verantwortung geschult. So stellt die Parzival-       Schüler*innen: 240
Mittelschule Amorbach einen Aktivposten im Amorbacher Stadtbild dar.                     Klassen: 11
                                                                                         Lehrer*innen: 20
Besonderheiten:
¡ Offener Ganztag in Kooperation mit der Theresia-Gerhardinger-Realschule               Kontaktdaten/Adresse:
¡ Regelklassen, M-Zug, „9+2“-Klassen                                                    Parzival-Mittelschule Amorbach
¡ Bildungs-Netzwerk SchuleWirtschaft mit 33 Unternehmen der Region                      Debonstraße 5a
¡ „Tag der Betriebe“ mit Präsentationen, Erkundungen, Vorstellungstagen                 63916 Amorbach
¡ Bewerbungstrainings und -hilfestellungen durch Berufseinstiegsbegleitung              Tel.: 09373 1568
¡ Betreuung durch Jungendschulsozialarbeit                                              verwaltung@ms-amorbach.de
¡ Stützpunktschule „Mountainbike“ und „Sportklettern“                                   www.ms-amorbach.de
¡ diverse gemeinsame Sportveranstaltungen mit umliegenden Schulen
¡ Arbeitsgemeinschaften: Ballspiele, Mountainbike, Klettern, Schach, Schulband,
   FirstLego-League, Schülerfirma

Fremdsprachen und internationale Kontakte:
¡ Erasmus

                                                                                                                                      25
MITTELSCHULEN

     Eschau
     VALENTIN–PFEIFER–MITTELSCHULE
                                                                                              TERMINE ZUM SCHULWECHSEL:

                                                                                              Tag der offenen Tür

     Die Valentin-Pfeifer-Schule ist eine Grund- und Mittelschule, die von den Schüle-      Wahlfächer:
     rinnen und Schülern aus den Gemeinden Eschau, Sommerau, Hobbach, Unteraulen-           Kunst, Musik, Wirtschaft, Soziales, Technik
     bach, Wildensee, Mönchberg, Röllbach und Schmachtenberg von der ersten bis zur
     neunten Jahrgangsstufe besucht wird. In der Mittelschule haben wir das Schulprofil     Musik, Kunst, Theater:
     Inklusion. So kann durch zusätzliche Lehrerstunden und einer speziellen Fachkraft      Mit dem Kunstnetz des Landkreises arbei-
     vor allem Schülern mit Lernschwächen oder anderen Defiziten geholfen werden.           ten wir oft zusammen und gestalten so
                                                                                            Schulhaus und Außengelände.
     Besonderheiten:
     ¡ eine Gruppe Offene Ganztagsschule                                                   Sport:
     ¡ Jugendsozialarbeit an 4 Tagen pro Woche                                             Neu renovierte Sporthalle, ein groß-
     ¡ Berufseinstiegsbegleitung                                                           zügiges Sportgelände inkl. Fußballplatz
     ¡ Möglichkeit des externen Mittelschulabschluss für Kinder der Berufsbildungsstätte
        Himmelthal                                                                          Schulleiter:
     ¡ AG Streitschlichter                                                                 Gerhard Ammon
     ¡ AG LRS
     ¡ LIONS Quest                                                                         Schüler*innen: 91
     ¡ regelmäßige Kooperation mit Senioren und AWO                                        Klassen: 5
     ¡ Schulprofil Inklusion                                                               Lehrer*innen: 15
     ¡ Verfügen über eine Förderlehrerin
     ¡ Kooperation mit BFZ u. v. m.                                                        Kontaktdaten/Adresse:
     ¡ eine Dame im Bundesfreiwilligendienst als Helferin                                  Valentin–Pfeifer–Mittelschule
                                                                                            Ludwig–Caps–Straße 4
     Fremdsprachen und internationale Kontakte:                                             63863 Eschau
     ¡ Englisch                                                                            Tel.: 09374 99807
                                                                                            sekretariat@vs-eschau.de
                                                                                            www.vs-eschau.de

26
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren