Burgstädter Anzeiger

Burgstädter Anzeiger
Burgstädter
     1. Ausgabe Dezember 2019 erscheint am 05.12.2019                      Burgstädt im Internet: www.burgstaedt.de




                                                                                                                                                                    GmbH & CO. KG
                                                                                                                                                                RIEDEL
    Anzeiger                   MIT AMTSBLATT & BÜRGERINFORMATIONEN • NR.: 49/2019
                                                                                                                                           Kakteenfreundliche
                                                                                                                                               Gemeinde




    Der Bürgermeister informiert: Adventszeit in Burgstädt
                                                                                den Gewerbe- und Handelsverein Burgstädt und die Stadtverwaltung. Das
                                                                                Kalendertürchen Nummer 24 wird traditionell im Rathaus geöffnet. Im Neuen
                                                                                Sitzungssaal treffen sich um 10:00 Uhr viele Märchenfiguren, die uns teilwei-
                                                                                se bei den früheren Lesestunden schon begegnet sind, um dem Bürgermeis-
                                                                                ter beim Vorlesen der Weihnachtsgeschichte zu begleiten. Für das leibliche
                                                                                Wohl mit Kinderpunsch, Glühwein und Süßigkeiten wird natürlich ebenfalls
                                                                                gesorgt. Ein weiterer Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit ist unser Stadtad-
                                                                                vent am 14. und 15.12.2019. Lassen Sie sich verzaubern von winterlich-
                                                                                weihnachtlichem Programm, Bratwurst- und Glühweinduft sowie strahlen-
                                                                                den Kinderaugen. Erstmals wird in Burgstädt in der Adventszeit eine Eisbahn
                                                                                betrieben. Wer in der Adventszeit Schlittschuhlaufen geht, kann ganz ohne
                                                                                schlechtes Gewissen die kulinarischen Köstlichkeiten genießen und oben-
                                                                                drein noch viel Spaß erleben. Die spektakuläre Eröffnung mit dem Eis-
                                                                                hockeyverein „Chemnitzer Crashers“ sollten Sie nicht verpassen. Diese fin-
                                                                                det am 13.12.2019 ab 17:00 Uhr auf unserem Markt statt.
                                                                                In der Zeit vom 14.12. bis 29.12.2019 ist die Eisbahn täglich von 15:00 bis
                                                                                20:00 Uhr geöffnet; Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11:00 bis
                                                                                20:00 Uhr. Lediglich am 24.12.2019 findet kein Eisbahnbetrieb statt.

                                                                                Eintrittspreise:
                                                                                Kinder- und Jugendlich bis 17 Jahre                2,50 Euro
                                                                                Erwachsene                                         3,50 Euro
                                                                                Schlittschuhausleihe                               3,50 Euro

                                                                                Ich lade Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam das Weihnachtsfest einzuläuten
                                                                                und wünsche Ihnen eine besinnliche Zeit.

                                                                                Ihr Bürgermeister Lars Naumann




    Liebe Burgstädterinnen und Burgstädter,

    auch in diesem Jahr werden wir in Burgstädt eine gemütliche Adventszeit
    mitgestalten. Bis zum 24.Dezember 2019 wird täglich ein Türchen des Burg-
    städter Adventskalenders geöffnet. Jeden Tag gibt es an einem anderen Ort
    eine Märchenstunde in schön geschmückter Umgebung. Für die Gestaltung
    der spannenden Vorweihnachtszeit gab es eine intensive Vorbereitung durch




C
M
Y
K



                                                                                                                                                                   1
Burgstädter Anzeiger
aktuell

Burgstädter Anzeiger                                                                                                               5. Dezember 2019

Einladung zur öffentlichen Sitzung des
Gemeinschaftsausschusses der                                                    Wichtiger Hinweis
Verwaltungsgemeinschaft Burgstädt-Taura-Mühlau                                  Schließtage des Rathauses, der Stadtinformation
           am Dienstag, dem 10.12.2019, Beginn: 18:00 Uhr                       und der Stadtbibliothek zu den Weihnachtsfeiertagen
        im neuen Sitzungssaal der Stadtverwaltung Burgstädt,
            Eingang Rathaushof, Brühl 1, 09217 Burgstädt                        und zum Jahreswechsel 2019/2020
Tagesordnung:                                                                   In der Zeit vom 21.12.2019 bis 01.01.2020 bleiben das Rathaus und
1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
                                                                                die Stadtinformation Burgstädt geschlossen.
   und der Beschlussfähigkeit des Gemeinschaftsausschusses
2. Beratung und Beschlussfassung der Tagesordnung
3. Informationen des Vorsitzenden des Gemeinschaftsausschusses und              Das Standesamt hat in diesem Zeitraum für den 23.12.2019, den
   der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden                                     27.12.2019 und den 30.12.2019 eine Rufbereitschaft für Bestattungs-
4. Neufassung der Polizeiverordnung der Stadt Burgstädt als Ortspolizei-        unternehmen eingerichtet. Zur Terminvereinbarung für die Beurkun-
   behörde, zugleich als erfüllende Gemeinde der Verwaltungsgemein-
                                                                                dung von Sterbefällen erreichen Sie die Mitarbeiter an den genannten
   schaft Burgstädt-Mühlau-Taura zum Schutz der öffentlichen Sicherheit
   und Ordnung im Gebiet der Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsge-              Tagen in der Zeit von 09:00 bis 14:00 Uhr telefonisch unter 01520
   meinschaft Burgstädt-Mühlau-Taura                                            1324357.
5. Information zur Abrechnung der Verwaltungskostenumlage 2018 und
   zur vorläufigen Verwaltungskostenumlage 2020
                                                                                Das Einwohnermeldeamt öffnet zusätzlich am Samstag, dem
6. Information zum Sachstand „Gemeinsames Amtsblatt innerhalb der Ver-
   waltungsgemeinschaft“                                                        21.12.2019 von 09:00 bis 11:30 Uhr letztmalig im Jahr 2019.
7. Sonstiges
                                                                                Die Stadtbibliothek hat letztmalig im Jahr 2019 am Samstag, dem
Burgstädt, den 29.11.2019                                                       21.12.2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet.

                                                                                Ab 02.01.2020 haben wir wieder regulär für Sie geöffnet.
Naumann
Vorsitzender des Gemeinschaftsausschusses

                                                                                Wichtiger Hinweis
Die Stadt Burgstädt schreibt folgendes Flurstück zum
                                                                                Der letzte Burgstädter Anzeiger für das Jahr 2019 erscheint am Don-
Verkauf aus:                                                                    nerstag, dem 19.12.2019. Redaktionsschluss dafür ist am Donnerstag,
                                                                                dem 12.12.2019 um 16:00 Uhr. Ausschließlich für Beiträge zu Veran-
               Flurstück 638 i der Gemarkung Burgstädt,
          790 m² gelegen Schillerstraße 27 in 09217 Burgstädt                   staltungen des Wochenendes vom 14. bis 15.12.2019 ist Redaktions-
                                                                                schluss am Montag, dem 16.12.2019 um 09:00 Uhr.
Das Flurstück ist mit einem um 1905 errichteten zweigeschossigen Wohn-
haus mit ausgebautem Dachgeschoss sowie Nebengebäuden bebaut und                Der erste Burgstädter Anzeiger erscheint im neuen Jahr am Donners-
ist seit ca. 12 Jahren nicht genutzt bzw. leerstehend. Die Wohnfläche beträgt   tag, dem 09.01.2020. Redaktionsschluss dafür ist am Donnerstag,
ca. 342 m². Das Wohnhaus ist von einem hohen Reparaturrückstau geprägt.
                                                                                dem 02.01.2020 um 16:00 Uhr. Ausschließlich für Beiträge zu Veran-
Es befindet sich in einem verbrauchten, unbewohnbaren Zustand. Moderni-
sierungsmaßnahmen wurden in den letzten Jahren nicht durchgeführt, nur          staltungen des Wochenendes vom 04. bis 05.01.2020 ist Redaktions-
die notwendigsten Instandsetzungen. Im Grundbuch sind keine Belastun-           schluss am Montag, dem 06.01.2020 um 09:00 Uhr.
gen eingetragen. Der Mindestkaufpreis beträgt lt. Verkehrswertgutachten
20.000,00 Euro. Eine Besichtigung ist nach Voranmeldung möglich.                Bitte halten Sie die genannten Fristen unbedingt ein. Beiträge, die
Ihre Angebote und die Darlegung der zukünftigen Nutzung richten Sie bitte       nach der entsprechenden Frist eingehen, können für eine Veröffentli-
bis zum 06.01.2020 an die Stadtverwaltung Burgstädt Kämmerei, Liegen-           chung nicht berücksichtigt werden.
schaften, z. H. Frau Kühn, Brühl 1, 09217 Burgstädt.



Naumann, Bürgermeister                                                          Das Ordnungsamt informiert
                                                                                Weihnachtsmann-Wunschzettelbriefkasten im
                                                                                Durchgang des Rathauses
                                                                                                                       Im Durchgang des Rathauses
                                                                                                                       steht ab sofort eine Wunsch-
                                                                                                                       zettelbox für die Weihnachts-
                                                                                                                       wünsche unserer Kinder bereit.

                                                                                                                       Am 11. Dezember 2019 wird
                                                                                                                       diese geleert und alle Wunsch-
                                                                                                                       zettel zum Weihnachtsmann in
                                                                                                                       die Weihnachtspostfiliale nach
                                                                                                                       Himmelpfort geschickt.


                                                                                Im Auftrag
                                                                                Cornelia Müller
                                                                                Amtsleiterin Ordnungsamt                                                C
                                                                                                                                                        M
                                                                                                                                                        Y
                                                                                                                                                        K


2
Burgstädter Anzeiger
aktuell

    Burgstädter Anzeiger                                                                                                                     5. Dezember 2019

    Ein Jugendzimmer für Burgstädt
    Konkretisierung der Ideen zur Neugestaltung des Angers
    Gute zwei Stunden haben am 28.11.2019 zum 5. Burgstädter WerkStadtGe-            war aber, dass die anwesenden Jugendlichen die Ausstattung mit Bolzplatz
    spräch fast 30 Teilnehmer Ideen zur Neugestaltung des Angers ausge-              und Sportgerät klar abwählten. Sich treffen, sitzen, lümmeln, sehen und ge-
    tauscht. Zunächst haben die Planer der FachGesellschaft für Umweltpla-           sehen werden, waren dagegen die klaren Favoriten. Als wünschenswerte
    nung und Stadtentwicklung mbH, Fagus, nochmals die Grundzüge ihres               Ausstattung wurde ein Bolzplatz abgewählt (und eher in der Obhut der Verei-
    Siegerentwurfes aus dem Wettbewerb von 2017 vorgestellt. Ergänzt um per-         ne verortet), dafür wurden aber Sitzlandschaften, bespielbare, flache Was-
    sönliche Erinnerungen von Wegebeziehungen, Fahrschulfahrten, Tombola-            serspiele und differenzierte Flächen gewünscht. Diese Botschaft wurde auch
    gewinnen und Romanzen waren alle Teilnehmer schnell auf einem gemein-            von den Anwohnern wahrgenommen, lässt dies doch zunächst auch auf we-
    samen Wissensstand und einig in der Zielstellung, den Anger künftig als be-      niger Belästigung hoffen. Auch Möblierungsvarianten zum Stadtfest wurden
    lebte, bespielte, vorzeigbare Stadtfläche sehen zu wollen.                       betrachtet und neue Ideen formuliert.
    In drei spontan gebildeten Arbeitsgruppen wurden diese Ideen dann mit Un-        Nach gut zwei Stunden waren Ideen getauscht und Denkrichtungen formiert.
    terstützung der Planer vertieft, diskutiert, detailliert und weiterentwickelt.   Planer und Bauverwaltung haben diese aufgenommen und wollen die
    Dabei gab es auch bisher weniger Bekanntes zu erfahren, so die Information       nächsten Entwürfe in gleicher Runde zum dann 8. WerkStadtGespräch noch
    zum ehemaligen Wasserlauf entlang der Rückseite der Grundstücke an der           vor den Sommerferien 2020 vorstellen. Ein herzlicher Dank gilt wieder allen
    August-Bebel-Straße. Erfreulich und erfrischend war die Teilnahme von jun-       Teilnehmern.
    gen Leuten. War es doch vor allem deren Expertise, welche den Anwesen-           Das ursprünglich für den 12.12.2019 geplante 6. WerkStadtGespräch mit
    den ihre Wünsche formulierte: Ein sauberer, übersichtlicher und vor allem        der Vorstellung der Radverkehrskonzeption ist auf Donnerstag, den
    heller Treffpunkt in der Stadt.                                                  23.01.2020 vertagt. Nach zunächst verwaltungsinterner Präsentation der
    Verglichen mit der Zimmerverteilung in Wohnungen, suchen sie in den Stadt-       Konzeption gibt es noch Abstimmungsbedarf.
    räumen noch ihr Zimmer: Der Bahnhof wird dabei eher als Windfang, das            Voraussichtlich im März 2020 sollen dann im 7. Gespräch durch die Beteilig-
    Kaufland wohl eher als Vorsaal empfunden, Marktplatz und Brühl sind wahl-        ten am Kommunalen Energiemanagement die Ergebnisse der Wintersaison
    weise Wohn- und Esszimmer, der Rathausvorplatz Arbeitszimmer, ein Ju-            2019/20 präsentiert werden.
    gendzimmer fehlt.
    Nun ist diese Erkenntnis nicht ganz neu, schließlich war die Zielgruppe Ju-      H. Langen
    gendliche bereits mit der Auslobung des Wettbewerbs benannt worden. Neu          Bauamtsleiter




    Vorstellung der Planung                               Diskussion in einer Arbeitsgruppe                     Abschlussrunde


    „Ab in die Mitte“ – Burgstädt gewinnt den sächsischen Sonderpreis „Licht“
    Am 25.11.2019 wurden im Zittauer                                                                                         Kreativität führen. Damit eignet sich
    Rathaus die Preisträger des diesjäh-                                                                                     diese Wettbewerbsidee besonders
    rigen Wettbewerbs „Ab in die Mitte!                                                                                      zur Auszeichnung mit dem Sonder-
    Die-City-Offensive Sachsen“ unter                                                                                        preis „Licht“.
    dem Motto „Kreatives Handeln in Er-                                                                                      Wie geht es weiter…: Burgstädt wird
    lebnis wandeln“ ausgezeichnet. Der                                                                                       für das Projekt „Burgstädt zeigt Ge-
    sächsische Wettbewerb wird seit                                                                                          sicht - Dein Comic, deine Stadt“ eine
    2004 durchgeführt. In dieser Zeit ha-                                                                                    professionelle Unterstützung mit
    ben sich über 130 Städte und Ge-                                                                                         Licht-Gestaltung durch die NEL Ne-
    meinden am Wettbewerb beteiligt.                                                                                         ontechnik Leipzig GmbH erhalten.
    Das Hauptziel der Initiative ist die                                                                                     Dabei werden die Ergebnisse aus der
    Entwicklung von kreativen und nach-                                                                                      Stadtbildanalyse zur Erhaltungssat-
    haltigen Projektideen zur Belebung                                                                                       zung die Grundlage für ein „Burg-
    der Innenstädte.                                                                                                         städter Zeichenbuch“ liefern. Es soll
    In diesem Jahr wurden insgesamt 25                                                                                       den Kindern die Möglichkeit geben,
    Projektideen eingereicht. Eine unab-                                                                                     ihre Sicht auf die Stadt und ihre Ideen
    hängige Jury beurteilte die Wettbe-                                                                                      abzubilden. Das Buch soll als Mal-
    werbsbeiträge und wählte die Besten                                                                                      buch im Januar 2020 erscheinen und
    aus. Für acht Projekte wurden Preisgelder in Höhe von insgesamt 100.000          wird Raum zur kreativen Entfaltung geben. Zunächst verteilt an die Burg-
    Euro vergeben. Darüber hinaus sind sechs Städte mit Sonderpreisen einzel-        städter Kitas und Grundschulen, ergänzt durch Heimatkunde und Geschich-
    ner Sponsoren ausgezeichnet worden.                                              te, sollen über die Betreiber und Träger, über das Jugendnetzwerk in die wei-
    Die Beurteilung der Jury zur Preisverleihung an unsere Stadt lautete wie         terführenden Schulen und Einrichtungen weitere Anregungen transportiert
    folgt: „Der intelligente, moderne Umgang mit Licht zur Aufwertung inner-         werden, um einen Wettbewerb „Dein Comic für Burgstädt“ zu initiieren. Die
    städtischer Immobilien macht die Wettbewerbsidee von Burgstädt preiswür-         Kickoff-Veranstaltung dazu ist für März 2020 terminiert. Ausrichter und Jury
    dig. Über das gerade von jungen Menschen eher akzeptierte Medium eines           wird das Altstadtmanagement sein. Der neue Jugendstadtrat wird zur Mit-
    Comics sollen verschiedene Aktivitäten des Mitentwickelns, Mitmachens            wirkung eingeladen. Die Präsentation des Wettbewerbes erfolgt am Kinder-
    und Anschauens initiiert werden. Diese bringen Junge und „Alteingesesse-         tag (01.06.2020). Als krönender Abschluss soll die Lichtinstallation (Abbil-
    ne“ zusammen, vereinen sie an mit Scherenschnitten beleuchteten, bedeut-         dung des Comics als Scherenschnittmotive in den Fenstern des Deutschen
    samen innerstädtischen Gebäuden oder in einem Zeichenbuch. Besonders             Hauses und inszeniert durch Licht) dann 2020 im Rahmen des Stadtfestes
    kreativ erscheint dabei der Umgang mit virtuellen und lokalen Potenzialen.       umgesetzt werden.
C
M   Jugendliche sind nicht mehr mit Facebook und Co. zu beeindrucken, son-           Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch und die Ideen und Wün-
Y
K   dern selbst entworfene und gestaltete Comics sollen zu eigener Aktivität und     sche der Kinder und Jugendlichen in Burgstädt und sind gespannt.
                                                                                                                                                                   3
Burgstädter Anzeiger
C
    M
    Y
    K


4
Burgstädter Anzeiger
C
M
Y
K


    5
Burgstädter Anzeiger
aktuell

Burgstädter Anzeiger                                                                                                               5. Dezember 2019

                                                                           Schon gehört? Ohren auf im Straßenverkehr!
    Information aus dem Burgstädter Bauamt
                                                                           Sind Sie multitaskingfähig? Ihr Ohr ist es leider nur bedingt. Wenn Sie wäh-
    Das für den 12.12.2019 geplante WerkStadtGespräch zur Radver-          rend des Autofahrens oder auf dem Rad Kopfhörer tragen und Ihre Musik so
    kehrskonzeption wird auf Donnerstag, den 23.01.2020 verschoben. So     richtig aufdrehen, stressen Sie damit Ihre Ohren massiv. Aber nicht nur das:
    besteht die Möglichkeit, dass auch Ergebnisse des Parkraumkonzep-      Im § 23 der Straßenverkehrsordnung ist geregelt, dass das Gehör während
    tes einfließen und diskutiert werden können.                           der Fahrt nicht durch technisches Gerät beeinträchtigt werden darf. Wird bei
                                                                           der Kontrolle festgestellt, dass Ihr Hörvermögen durch Musik negativ beein-
                                                                           trächtigt wird, stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar und wird mit einem Ver-
                                                                           warnungsgeld geahndet. Unser Appell: Lassen Sie die Kopfhörer zu Hause
                                                                           und konzentrieren Sie sich auf den Straßenverkehr. Damit tragen Sie maß-
Bekanntmachung der Beschlüsse der                                          gelblich zur Verkehrssicherheit bei.
Verbandsversammlung vom 30. Oktober 2019 des                               Ihr Bürgerpolizist
Abwasserzweckverbandes „Chemnitz/Zwickauer Mulde“                          Jens Schmidt

Beschluss 662./19/662.
Die ausgereichte Tagesordnung wird einstimmig angenommen.                                                   Geburten
Beschluss 663./19/663.
Die Niederschrift über die 98./19/98. Sitzung der Verbandsversammlung      Liebe Burgstädterinnen und Burgstädter,
vom 21.08.2019 wird einstimmig bestätigt.
                                                                           folgende Geburt wurde uns für November 2019 zur Veröffentlichung im
Beschluss 664./19/664.                                                     Burgstädter Anzeiger mitgeteilt:
Die Verbandsversammlung beschließt einstimmig, das Kommunaldarlehen
in Höhe von 614.306,87 € der Sparkasse Mittelsachsen (Ende Zinsbindung     •   Nele Schieschnek, geb. am 16.11.2019 in Mittweida
31.10.2019) an die Sparkasse Mittelsachsen mit einem Zinssatz von 0,30 %
und einer Zinsbindung bis 30.09.2037 zu vergeben.                          Wenn Ihr Kind nicht in der Liste genannt ist, lag bislang keine Einverständ-
                                                                           niserklärung vor. Falls Sie eine Veröffentlichung wünschen, wenden Sie sich
Beschluss 665./19/665.                                                     bitte an das Standesamt Burgstädt. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere
Die Verbandsversammlung beschließt einstimmig, die überplanmäßigen Auf-    Standesbeamtinnen (Telefon 03724 63127 bzw. 128) gern zur Verfügung.
wendungen für die mit Festsetzungsbescheid der Landesdirektion Sachsen     Ich gratuliere den jungen Eltern ganz herzlich. Der kleinen Neuburgstädterin
festgesetzten Abwasserabgaben aus dem Budget Technik zu finanzieren.       wünsche ich einen guten Start ins Leben sowie viel Glück und beste Ge-
                                                                           sundheit.
Beschluss 666./19/666.
Die Verbandsversammlung beschließt einstimmig, die in der Anlage beige-    Ihr Bürgermeister
fügte Bauerlaubnis zu erteilen.                                            Lars Naumann




                                                                                                                                                             C
                                                                                                                                                             M
                                                                                                                                                             Y
                                                                                                                                                             K


6
Burgstädter Anzeiger
aktuell

    Burgstädter Anzeiger                                                                                                               5. Dezember 2019


                                                         Geburtstags- und Ehejubiläen können nur bei Vorliegen einer schriftlichen Einverständniser-
                       Geburtstage                       klärung veröffentlicht werden.



    Intensiv und präventiv
    November-Projekte am Gymnasium Burgstädt erneut erfolgreich
    Zum zweiten Mal nachdem vielversprechenden Start im Vorjahr fanden vor dem Buß- und Bettag die kombinierten
    Sport- und Projekttage statt. Für die Klassenstufen 5-11 (die Klassenstufe 12 steckt schon voll in der Abiturvorbe-
    reitung) galt es dabei, ein abwechslungsreiches Programm zusammen zu stellen. Es sollte einerseits die Ausbil-
    dungsziele in den jeweiligen Altersklassen bedienen, andererseits aber auch durchaus neue Möglichkeiten eröff-
    nen, um bisher Unbekanntes zu entdecken oder wenigstens das Bekannte in neuer Perspektive zu erforschen.
    Dabei war die Hälfte der Zeit der intensiven sportlichen Betätigung vorbehalten: Seien es Floorball-, Streetball-
    oder Völkerballturniere, dem fairen Wettkampf zwischen den Klassen wurde ebenso Raum eingeräumt wie auch
    anderen Sportarten, wie zum Beispiel Tanzen, Klettern und Voltigieren.
    An dem anderen Tag standen perspektivische Themen im Vordergrund. Mit Blick auf die eigene Entwicklung konn-
    ten Vorlesungen und Seminare von Partnereinrichtungen, wie der Bergakademie Freiberg und der TU Chemnitz,
    besucht werden. Weiterhin wurden berufliche Interessen in der Beschäftigung mit dem Berufswahlpass und der
    Talenteschmiede erkundet. Und auch der Umgang mit Mensch und Natur wurde in den Workshops zur Gewaltprä-
    vention, zum Vermeiden von Diskriminierung in sozialen Medien und über Migration und Klimaentwicklung thema-
    tisiert. Für die siebten Klassen war die Theateraufführung „Der Besuch der alten Dame“ durch das Wiener forum-
    theater der Höhepunkt.
    Insgesamt waren die beiden Tage für alle Beteiligten lehrreich, spannend und unterhaltsam.

    W. Mohn und M. Weiße




                                                                                           Weihnachtskonzert des Gymnasiums Burgstädt
                                                                                               am 13. Dezember 2019 um 16:30 Uhr
                                                                                                   in der Stadtkirche Burgstädt

                                                                                                       „Wünsche zur Weihnacht“
                                                                                        Liebe Gäste,
                                                                                        wir laden Sie recht herzlich zu unse-
                                                                                        rem diesjährigen Weihnachtskonzert
                                                                                        ein und möchten Sie gemeinsam mit
                                                                                        der Instrumentalgruppe unseres
                                                                                        Gymnasiums, der Blockflöten- und
                                                                                        Blechbläsergruppe sowie den Choris-
                                                                                        ten beider Schulchöre musikalisch
                                                                                        auf den 3. Advent einstimmen. Auch
                                                                                        in diesem Jahr dürfen Sie sich be-
                                                                                        sonders auf den gemeinsamen Ge-
                                                                                        sang unserer beiden Schulchöre mit
                                                                                        dem Burgstädter Männerchor „Ein-
                                                                                        klang“ freuen.




                                                                                        Die Eintrittskarten werden am 13.12.2019 nachmittags ab 15:30 Uhr
                                                                                        in der Kirche verkauft. Benefizbeitrag: 2,00 Euro pro Person.

                                                                                                     Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste
C
                                                                                                       in der Burgstädter Stadtkirche!
M
Y
K


                                                                                                                                                            7
Burgstädter Anzeiger
aktuell

Burgstädter Anzeiger                                                                                                                     5. Dezember 2019

Mittelsachsen – mein Platz zum Wachsen                                         Das Landratsamt informiert:
Mittelsachsen bietet Platz zum
                                                                               Neue Familienpaten gesucht
Wachsen, zum Arbeiten und Ge-
                                                                               Für Kinder da sein, ihnen Zeit und Freude
stalten, Platz um Kinder großzu-
                                                                               schenken sowie damit Unterstützung und
ziehen und neuen Ideen Raum zu
                                                                               Entlastung für Eltern anbieten, dies leisten
geben. Für viele, die hier leben,
                                                                               Familienpaten im Landkreis Mittelsachsen. Aufgrund der großen Nachfrage
ist Mittelsachsen ein ganz beson-
                                                                               starten der Landkreis Mittelsachsen und die drei regionalen Kooperations-
derer Ort: Ein Platz zum Arbeiten,
                                                                               partner in Freiberg, Döbeln und Mittweida einen Aufruf zum freiwilligen Enga-
Erleben, Erholen und Genießen.
                                                                               gement für Familien und suchen Familienpaten.
Durch seine Vielfältigkeit sowie
                                                                               Familienpaten können Familien mit Kind(ern), vorwiegend bis zum 3. Ge-
die zahlreichen Besonderheiten
                                                                               burtstag, punktuell oder langfristig in konkreten Alltagsfragen, in der Erziehung
bietet der Landkreis Lebensqua-
                                                                               und in der Freizeit begleiten. Sie bieten den Eltern eine sinnvolle, flexible
lität und vermittelt durch Familie
                                                                                                                                           und bedarfsgerechte
und Freunde Heimatgefühl.
                                                                                                                                           Unterstützung im Fa-
Wir haben zu diesem Thema eine
                                                                                                                                           milienalltag an, die
interessante und sehr informative
                                                                                                                                           der Entstehung von
Broschüre. Hierin erzählen ver-
                                                                                                                                           Belastungssituatio-
schiedene Personen über ihr Le-
                                                                                                                                           nen vorbeugen kann
ben und was unseren Landkreis
                                                                                                                                           und Familien in ihrer
lebenswert und interessant für
                                                                                                                                           wichtigen Aufgabe
sie macht.
                                                                                                                                           der Kindererziehung
Zusätzlich belegen zahlreiche Fakten zu Industrie, Landwirtschaft, Bildung
                                                                                                                                           stärkt.
und Lebensqualität, Ökologie und Nachhaltigkeit, Kultur und Freizeit und an-
                                                                                                                                           Zur Vorbereitung auf
deres mehr, was Mittelsachsen zu bieten hat.
                                                                                                                                           diese Tätigkeit wird
                                                                                                                                           den Familienpaten
Bei Interesse schauen Sie gern bei uns herein. Die Broschüre liegt zur kos-
                                                                                                                                           eine für sie kosten-
tenfreien Mitnahme bereit.
                                                                               freie dreitägige Basisschulung zu wichtigen Themen in der Zusammenarbeit
                                                                               mit Eltern und Kindern angeboten, die verschiedenen Themen zur kindlichen
Ihre Mitarbeiter der Stadtinformation
                                                                               Entwicklung, Spielen mit Kindern, Erste Hilfe am Kind, gesunde Ernährung,
                                                                               Kindeswohl oder auch Elterngespräche aufgreift. Ebenso werden regelmäßige
                                                                               Austauschtreffen mit anderen Familienpaten durchgeführt. Die Familienpaten
                                                                               werden durch eine sozialpädagogische Fachkraft vor Ort begleitet, die Fahrt-
                                                                               kosten können erstattet werden und es besteht eine Haftpflicht- und Unfall-
                                                                               versicherung im Familienpateneinsatz.
                                                                               Gesucht werden engagierte Frauen und Männer aller Altersgruppen aus dem
                                                                               Landkreis Mittelsachsen, die sich gern etwas Zeit für hilfesuchende Familien
                                                                               nehmen, die Familien in speziellen Lebenslagen unterstützen und sich da-
                                                                               durch aktiv in ihrer unmittelbaren Umgebung gesellschaftlich einbringen
                                                                               möchten.

                                                                               Falls Sie weitere Fragen oder Interesse an solch einer ehrenamtlichen Tätig-
                                                                               keit als Familienpatin bzw. Familienpate haben, können Sie sich an die Pro-
                                                                               jektkoordinatorin im Landratsamt Mittelsachsen, Frau Katrin Ballschuh unter
                                                                               der Telefonnummer 03731 7996217 (bzw. per Mail: netzwerk@landkreis-mit-
                                                                               telsachsen.de) wenden.

                                                                               Katrin Ballschuh, Netzwerkkoordinierung präventiver Kinderschutz und
                                                                               Frühe Hilfen, Landratsamt Mittelsachsen
                                                                               Foto: Sophia Seifert



Die Entsorgungsdienste informieren:
Wichtige Hinweise zum Jahreswechsel
Geänderte Öffnungszeiten zwischen den Jahren
Über die Weihnachtsfeiertage bleiben die Wertstoffhöfe des Landkreises         31.12.2019 bei der EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH vor-
Mittelsachsen geschlossen. In der Zeit vom 24.-26.12.2019 und vom              liegen und gelten für das Folgejahr.
31.12.2019 bis 01.01.2020 ist somit keine Abfallanlieferung durch Bürger
möglich. Wir danken für Ihr Verständnis.                                       Die Abfallberatung empfiehlt: 4. Mindestentleerung nicht vergessen
                                                                               Pro gestellten Restabfallbehälter werden vier Mindestentleerungen im Jahr
Kostenlose Weihnachtsbaumentsorgung                                            berechnet. Sollten Sie ihren Behälter bisher erst zu drei Entleerungen bereit-
Ab dem 27.12.2019 bis zum 08.02.2020 können abgeschmückte Weih-                gestellt haben, empfiehlt Ihnen die Abfallberatung der EKM die letzte Entlee-
nachtsbäume, in haushaltsüblichen Mengen, kostenfrei an den Wertstoffhö-       rung nicht auf den letztmöglichen Termin zu verschieben. Schnee und Eis
fen des Landkreises abgegeben werden. Bitte beachten Sie die Öffnungszei-      können so schnell zu Entsorgungsschwierigkeiten und unerwünschten
ten der Wertstoffhöfe und die gesonderten Öffnungszeiten zwischen den          Kosten führen.
Jahren (siehe oben).
                                                                               Die EKM-Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen wünscht allen Bürgern
Weniger Pflichtentleerungen                                                    des Landkreises Mittelsachsen ein Frohes Fest in 2019 und einen guten
Für Grundstücke, auf denen nur eine Person gemeldet ist und ein 80-Liter-      Rutsch ins neue Jahr.
Restabfallbehälter steht, kann die Reduzierung der Mindestentleerungen
von vier auf drei beantragt werden. Die schriftlichen Anträge müssen bis       Saskia Siegel, EKM

                                                                                                                                                                   C

                                                                 Ende amtlicher Teil                                                                               M
                                                                                                                                                                   Y
                                                                                                                                                                   K


8
Burgstädter Anzeiger
aktuell

    Burgstädter Anzeiger                                                 5. Dezember 2019


                           Aus unseren Vereinen

    Veranstaltungsplan der Begegnungsstätte der
                                Volkssolidarität
                   Burgstädt, Köbkestraße 13, Telefon 03724 2781

    Donnerstag, 5. Dezember:
    13:30 Uhr Seniorengymnastik (Physiotherapie Glashagen)

    Montag, 9. Dezember:
    14:00 Uhr Weihnachtsfeier der OG Burgstädt (auf Anmeldung)

    Dienstag, 10. Dezember:
    14:00 Uhr Weihnachtsfeier der OG Burgstädt (auf Anmeldung)

    Mittwoch, 11. Dezember:
    14:00 Uhr Weihnachtsfeier der OG Burgstädt (auf Anmeldung)

    Vom 16.12.2019 bis 03.01.2020 bleibt unsere Begegnungsstätte wegen
    Urlaub geschlossen.

    Unser Service:
    • Mittagessen in der Begegnungsstätte ohne vorherige Anmeldung
       dienstags und donnerstags, von 11:30 bis 13:00 Uhr
    • Essen auf Rädern
    • Hauswirtschaftshilfe
    • mobiler sozialer Hilfsdienst
    • Hausnotruf

    Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

    Leiterin der Begegnungsstätte K. Rantzsch




C
M
Y
K


                                                                                        9
Burgstädter Anzeiger
aktuell

Burgstädter Anzeiger   5. Dezember 2019




                                          C
                                          M
                                          Y
                                          K


10
aktuell

    Burgstädter Anzeiger                                                                                                                  5. Dezember 2019

                                                                                   Der Gewerbe- und Handelsverein (GuHV)
                                                                                   informiert:
                                                                                   ■   Aufruf an alle Vereine, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen
                                                                                   Nutzen Sie unentgeltlich den Veranstaltungskalender auf unserer Website.
                                                                                   Somit können Sie kostenlos werben oder wichtige Termine mitteilen. Und so
                                                                                   funktioniert es: Einfach unter www.gewerbeverein-burgstädt.de auf „Veran-
    16 Tage Schlittschuh-Spaß auf                                                  staltungskalender“ klicken und Ihren Eintrag vornehmen.
    der 200 m² großen Eisbahn                                                      Zugang zur Website haben alle, die auf diese Seite klicken. Somit werden sie
                                                                                   aufmerksam auf Ihre Events.
                                             Dieses Jahr haben wir für euch ein
                                                                                   ■   Aufruf an alle Gewerbetreibenden und Mitglieder des Vereins
                                             ganz besonderes Highlight! Am
                                             13.12.2019 ist es endlich soweit.     Unsere Website www.gewerbeverein-burgstädt.de, die mit den Mitgliedern
                                             Zum Start des Stadtadvents wird       des GuHV bereits verlinkt ist, ruft Sie als Gewerbetreibende und Händler auf:
                                             die Kunsteisbahn mit einer Breite     Nutzen Sie unsere Plattform für Ihre Werbung, Stellenangebote und Events
                                             von 10 m und 20 m Länge feierlich     (für Mitglieder des GuHV kostenlos). Die Website dient als Informationsplatt-
                                             eröffnet. Ab 17:00 Uhr können Sie     form für die Einwohner unserer Stadt und darüber hinaus.
                                             sich auf dem Burgstädter Markt
                                             einfinden und bei einen Heißge-
                                             tränk Ihrer Wahl den weihnachtli-
                                             chen Charme des liebevoll ge-
                                             schmückten Burgstädts auf sich
                                             wirken lassen. Die Eisbahn soll
                                             zum neuen Anziehungspunkt in
                                             der kalten Jahreszeit werden. Die
                                             ABS Burgstädt wird über den
                                             kompletten Zeitraum bis zum
                                             29.12.2019 mit einer Bude ein
                                             leckeres gastronomisches Ange-
                                             bot für Sie bereithalten. Auch an
                                             Musik ist gedacht. Herr Irmscher
    wird für die musikalische Unterhaltung sorgen. Über die Feiertage (außer
    Heiligabend) haben wir jeden Tag von 11:00 bis 20:00 Uhr für Sie geöffnet.
    Für jede Altersklasse gibt es die passenden Schlittschuhe zum Verleihen,
    von Größe 25 bis 46. Natürlich können auch sehr gerne eigene Schlittschuhe
    mitgebracht werden, denn auf dieser Hightech-Kunsteisbahn ist dies genau-
    so möglich. Sowie auch das Fahrgefühl ein fast identisches ist wie auf einer
    Eisbahn. Also schnappen Sie Ihre Liebsten und verbringen einen unverwech-
    selbaren Tag auf der Eisbahn in Burgstädt.

    Eine weitere Neuigkeit ist die Aktion „Bring your own cup“. Dabei kann jeder
    Stadtadventsbesucher seine eigene Tasse mitbringen und befüllen lassen.
    Dieses soll den Verbrauch der sonst genutzten Thermobecher verringern
    und damit zum Umweltschutz beitragen.

    Wir haben auch eine Geschenkinspiration für Sie. In folgenden Geschäften
    können Sie einen Wertschein für die Eisbahn erwerben. Eine tolle Idee für
    den Nikolausstiefel oder auch zu Weihnachten.

    Stellen für den Wertscheinkauf:
    • Brillengräbner - Dr.-Robert-Koch-Straße 28, 09217 Burgstädt
    • frei StIL Raumgestaltung - Dr.-Robert-Koch-Straße 25, 09217 Burgstädt
    • Modehaus Storl en vogue - Markt 8, 09217 Burgstädt

    Wir, das Team vom Stadtadvent, freuen uns über zahlreiche glückliche
    Gesichter, die wir auf der Kunsteisbahn sehen werden.




C
M
Y
    Team vom Stadtadvent: (v.l.n.r.)
K   Yvonne Mehner, Beate Klein, Jan Franke, Laura Scheibe, Mandy Neubert
                                                                                                                                                             11
aktuell

Burgstädter Anzeiger                                                         5. Dezember 2019




■    Zu einem Besuch der aktuellen Ausstellung in der Galerie
     ART FORUM laden wir recht herzlich ein.

Öffnungszeiten:
• Mo geschlossen
• Di 14:00 bis 17:00 Uhr
• Mi 14:00 bis 17:00 Uhr
• Do 10:00 bis 15:00 Uhr
• Fr geschlossen
• Sa geschlossen
• So 14:00 bis 17:00 Uhr
Straße der Deutschen Einheit 29, Tel. 03724 1246181

Wir suchen auch weiterhin Unterstützung für die Galerie: Bitte melden
Sie sich in der Galerie ART FORUM zu den Öffnungszeiten.

■ Zirkel und Kurse:
Mal- und Zeichenzirkel:          Dienstag, 18:00 bis 20:00 Uhr
Keramikkurs:                     Mittwoch, 19:00 bis 21:00 Uhr
Patchworkkurs:                   Donnerstag, 18:00 bis 20:00 Uhr, 14-tägig

Neue Teilnehmer sind in allen Kursen willkommen.

■    Museum Historische Arztpraxis Dr. Böttger
     Rochlitzer Straße 2, (Zugang über Rathausgasse)

Jeden Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung
Telefon: 03724 1246181; Mobil: 0151 64322557
E-Mail: G.Koellner1@web.de

Raumvermietung für Feste, Feiern und Veranstaltungen aller Art
Feiern Sie in den Räumlichkeiten des Kulturvereins.
Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die komplette gastronomische Betreu-
ung. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Tel.: 0171 8112284 und Web-
seite: www.kvbcd.de




                                                                                                C
                                                                                                M
                                                                                                Y
                                                                                                K


12
aktuell

    Burgstädter Anzeiger                                                                                                                       5. Dezember 2019

    Was, wann und wo bietet die Kreisorganisation Hainichen/Burgstädt des Blinden- und Sehbehindertenverband
    Sachsen e.V. (BSVS)? – Unser Ehrenamt im Sinne für Sehbehinderte und blinde Mitmenschen
    Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Eh der Blick in die Zukunft gerichtet    nochmals allen Dank sagen, die ideell und materiell zum Gelingen dieses
    wird, schauen wir auch gern nochmals zurück, um positive Aspekte, aber           Vorhabens beigetragen haben.
    auch weniger Positives verwertend mit in das kommende Jahr zu nehmen.            Zurückblickend können wir feststellen, dass für uns ein stabiles und solides Fun-
    Unsere Kreisorganisation „Hainichen/Burgstädt“ ist über ein relativ großes       dament als Grundlage der Betreuungsaufgabe den eigenen Mitgliedern gegen-
    Territorium mit wenigen Mitgliedern angesiedelt. Dennoch sind wir froh, dass     über geschaffen wurde. Dies liegt einerseits in der im Auftrag der Mitglieder han-
    im Jahr 2019 unsere Mitgliederzahl von 13 auf 16 anwachsen konnte. Für           delnden, kontinuierlichen Leitungstätigkeit, die zum größten Teil auch die realis-
    diese Mitglieder und darüber hinaus für alle in der Region von Sehbehinde-       tischen Aufgabenstellungen ermöglichte und zum anderen in den vielen, erfor-
    rung oder Blindheit betroffenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, aber auch         derlichen Hintergrundaktionen, die nicht immer Schaufenstercharakter besitzen.
    für alle anderen, an unseren Veranstaltungsthemen Interessierten, haben wir      In diesem Sinne soll es für unsere KO und deren Mitglieder sowie allen, die
    über das gesamte Jahr Zusammenkünfte angeboten. Dazu wurden unsere               sich für unsere Arbeit und allen damit verbundenen Vorgängen interessieren,
    Mitglieder über einen schriftlichen Jahresplan informiert, während die Öf-       im kommenden Jahr weitergehen. Dazu werden wir entsprechende Bekannt-
    fentlichkeit über die Medien von unseren Vorhaben erfuhr.                        gaben oder Veröffentlichungen verbreiten.
    Ein wesentliches Kernanliegen unsererseits sind Vernetzungen mit regiona-        Gleichzeitig möchten wir hiermit auf unsere Weihnachtsfeier am 11.12.2019
    len Verbänden, Vereinen, Organisationen oder Gruppen, die auch unser             im Schwaneneck, Herrenstraße 21, in Burgstädt aufmerksam machen. Wir
    Hauptanliegen in ihrer Arbeit mit verkörpern. Neben verbandsspezifischen         laden recht herzlich neben unseren Mitgliedern auch alle Unterstützer, Helfer
    Aufgaben wollen wir über die Vernetzungen einen Teil der Öffentlichkeit errei-   und Spender zu diesem Jahresabschluss ein. Die Leitungsmitglieder der KO
    chen, um zu informieren und zu beraten, wenn an uns entsprechende Fragen         werden von 14:00-15:00 Uhr für alle diejenigen an zu sprechen sein, die sich
    herangetragen werden, sodass ein Stück Wegbegleitung nach unseren ge-            für unseren Verband, unsere Arbeit und alle weiteren Fragen zur Sehbehin-
    gebenen Möglichkeiten für Ratsuchende gewährt werden kann. Dazu sind in          derung oder Blindheit interessieren. Auch dieser Personenkreis ist für die an-
    erster Linie Verbindungen zur Burgstädter Ortsgruppe der Volkssolidarität        schließende Weihnachtsfeier ebenfalls neben den bereits genannten Gästen
    und innerhalb unseres Verbandes Verbindungen nach Limbach bzw. Zwickau           recht herzlich eingeladen, sodass sie gleich einen Eindruck unserer Ver-
    und Chemnitz zu nennen. Damit wird den einzelnen Mitgliedern eine größere        bandsarbeit erhalten können. Neben einer gemeinsamen Kaffeetafel werden
    interessenbezogene Vielfalt, verbunden mit einem größeren Ansatz sozialer        wir alle gegen 16:00 Uhr zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit die Kurren-
    Kontakte, ermöglicht. Die spärlichen Ansätze dieses Komplexes werden uns         de mit ihrem Auftritt unter der Leitung von Pfarrer Müller erleben. Neben zwi-
    für die Zukunft weiter beschäftigen, da die Öffentlichkeit unserem Bedauern      schenzeitlichen Ehrungen einzelner Verbandsmitglieder wird es auch Mög-
    nach nicht zur Zufriedenheit erreicht werden konnte.                             lichkeiten zu eigenen Darbietungen, angemessen des Anlasses, und für ge-
    Die Nichtteilnahme unserer Kreisorganisation am Gesundheitstag in Burg-          meinsame Gespräche geben.
    städt, anlässlich des Jubiläums „130 Jahre Wettinhain“, wäre sicherlich auch     Wir bitten für alle vorgesehenen Teilnahmen derjenigen Gäste, die nicht unse-
    für eine Selbstdarstellung geeignet. Die dünne personelle Decke und ein da-      ren Verband angehören, jedoch recht herzlich willkommen sind, sich bis spä-
    mit verbundener Zeitaufwand waren jedoch für ein solches Ereignis nicht an-      testens zum 09.12.2019 telefonisch unter 03724 3225 zu melden. Damit ent-
    gepasst. Hierzu werden wir nach weiteren Möglichkeiten suchen müssen,            sprechend organisatorische Vorbereitungen durchgeführt werden können.
    um auch die Kooperationsbereitschaft anderer Verbände, Vereine, Organisa-
    tionen und Gruppierungen zu wecken und weiter auszubauen. Wie auch ge-           O. Schmidt
    schehen zu unserer Informationsveranstaltung am 22.03.2019 in den Räum-          Kreisorganisation Hainichen/Burgstädt des
    lichkeiten des Burgstädter Rathauses. Hierzu wollen wir zum Jahresende           Blinden- und Sehbehinderten Verband Sachsen e.V. (BSVS)



    Romantischer Adventsmarkt in der Rochsburg
                         Ein Besuch von Schloss Rochsburg lohnt sich zu jeder
                         Jahreszeit, ganz besonders kurz vor Weihnachten.
                         Dann findet der alljährliche Adventsmarkt im Schloss
                         statt, der sowohl große als auch kleine Gäste mit sei-                        Diakonisches Werk Rochlitz e.V.
                         nem einmaligen Charme verzaubert. Am Sonnabend,                  Beratungszentrum, Kantor-Meister-Straße 4, 09217 Burgstädt
    dem 14. Dezember 2019, von 11:00 bis 18:00                                                            www.diakonie-rochlitz.de
    Uhr und am Sonntag, dem 15. Dezember
    2019, von 10:00 bis 17:00 Uhr lädt das weih-                                     ■ Migrationsberatung
    nachtlich geschmückte und hell erleuchtete                                       Teamassistenz der Migrationsarbeit (täglich 09:00-15:00 Uhr)
    Schloss Rochsburg zum Adventsmarkt ein                                           Denny Kucharz, Tel.: 03724 6679681,
    und zwar in das Museum. Mag es draußen                                           E-Mail: denny.kucharz@diakonie-rochlitz.de
    noch so stürmen oder schneien, innerhalb der
    Mauern des Schlosses können die Besucher                                         ■   Jugendmigrationsdienst (montags 13:00 bis 16:00 Uhr, donnerstags
    ungestört eine Vielzahl an Ständen entdecken,                                        13:00 bis 17:00 Uhr sowie weitere Termine nach Vereinbarung)
    im Geruch von Punsch schwelgen und sich                                          Christine Poppitz, Tel.: 03724 14126,
    ganz und gar der Weihnachtsvorfreude hinge-                                      E-Mail: christine.poppitz@diakonie-rochlitz.de
    ben: Gemütlichkeitsatmosphäre garantiert.
    Der Adventsmarkt erstreckt sich über zwei                                        ■  Migrationsberatung für Erwachsene (montags 13:00 bis 16:00 Uhr,
    Etagen des Museums. Die Händler bieten un-                                          donnerstags 13:00 bis 17:00 Uhr sowie weitere Termine nach Vereinbarung)
    terschiedliche Produkte von Keramik und                                          Olga Metzler, Tel.: 03724 6679681,
    Schmuck über Schnitzereien, Weihnachtsde-                                        E-Mail: olga.metzler@diakonie-rochlitz.de
    koration bis hin zu Honig und Marmelade an.
    Ganz bestimmt entdeckt der eine oder andere                                      ■ Schuldner- und Insolvenzberatung
    hier noch ein passendes Weihnachtsge-
                                                                                     Janet Viehweger, Tel.: 03724 6686996,
    schenk für seine Lieben. Die kleinen Gäste
                                                                                     E-Mail: janet.viehweger@diakonie-rochlitz.de
    können in einer Wichtelwerkstatt sogar selbst
                                                                                     Offene Sprechstunde (ohne Voranmeldung): am 09.12.2019 von 09:00 bis
    Geschenke für Mama und Papa oder Oma und Opa basteln oder beim Ket-
                                                                                     12:00 Uhr. Weitere Termine nach Vereinbarung.
    tenhemden knüpfen mitmachen. Für das leibliche Wohl ist draußen und drin-
    nen bestens gesorgt. Der Eintritt kostet 3,00 Euro für Erwachsene. Kinder
                                                                                     ■ Erziehungs- und Familienberatung
    können den Markt kostenfrei besuchen. Entfliehen Sie dem Vorweihnachts-
    Stress für ein paar Stunden und tauchen Sie ein in die romantische Atmo-         Tel. 03724 15870, E-Mail: familienberatung@diakonie-rochlitz.de
    sphäre des Rochsburger Adventsmarktes.
                                                                                     ■ Frühförderung
C
M   Nicky Wehr, Marketing & Veranstaltungsmanagement Schloss Rochsburg               Telefonische Anmeldung unter 03737 493113,
Y
K   Fotos: Lutz Hennig                                                               E-Mail: fruehfoerderung@diakonie-rochlitz.de
                                                                                                                                                                   13
aktuell

Burgstädter Anzeiger                                                                                                                   5. Dezember 2019




                                                                               Vorweihnachtliches Konzert des
Alle Jahre wieder…                                                             Männerchores „Einklang“ Burgstädt e.V.
Am 23. November 2019 lud der                                                            am Sonnabend, dem 14. Dezember 2019,
Motorradclub „MF Salzstraße“
die Bewohner des Kinder- und                                                           um 14:30 Uhr in der Burgstädter Stadtkirche
Jugendheims Burgstädt zu ei-
nem gemütlichen Vorweih-                                                                                              Seien Sie auch in diesem Jahr zum
nachtsnachmittag bzw. -abend                                                                                          vorweihnachtlichen Konzert des
in sein Domizil in Hartmannsdorf                                                                                      Männerchores „Einklang“ herzlich
ein. Wir wurden von den Bikern                                                                                        am 14. Dezember 2019 um 14:30 Uhr
sehr freundlich empfangen und alle staunten über die liebevoll weihnachtlich                                          in die Stadtkirche von Burgstädt ein-
gestaltete Kaffeetafel im Partyraum. Nach der ersten Stärkung bei Kinder-                                             geladen. Unter dem Motto „Weih-
punsch, Saft, Stollen, Plätzchen und Mandarinen gab es viel Spaß beim Bil-                                            nachtszeit, du stille Zeit, Zeit der tau-
lard, Tischfußball und Dart.                                                                                          send Kerzen“ erwartet Sie ein ab-
Auch hatten wir ein kleines Rahmenprogramm für unsere Gastgeber vorbe-                                                wechslungsreiches Programm, das
reitet. Eine selbst gestaltete Leinwand einer Jugendlichen aus der Wohn-                                              unser Chorleiter, Herr Jochen Lie-
gruppe wurde an unsere Bikerfreunde überreicht. Ebenso erfreuten die                                                  bers, für dieses besondere Konzert
jüngsten Kinder mit ihrem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ die Herzen. Dar-                                           zusammengestellt hat. Weitere Mit-
über hinaus trug ein Mädchen ihre ersten Erfolge auf der Blockflöte vor.                                              wirkende sind der Frauenchor Burg-
Überall herrschte vorweihnachtlicher Trubel und im ganzen Haus gab es je-                                             städt unter Leitung von Frau Valerie
de Menge zu entdecken. Und wem es dabei immer noch kalt war, der konnte                                               Suty, die Sie außerdem als Solistin
sich am knisternden Holzkamin aufwärmen.                                                                              hören werden. Der angekündigte
Eine Riesenüberraschung gab es für die Kinder und Jugendlichen, als sie                                               Auftritt der Hausmusik der Schüler
von unseren Gastgebern aufgefordert wurden, sich alle ein Geschenk und                                                Hanna und Hella Straube sowie Arne
                                           Süßigkeiten von der weihnacht-                                             und Vincent Geißler mit ihren Instru-
                                           lich dekorierten Bühne auszusu-                                            menten wird für Sie sicherlich ein
                                           chen. Daraufhin wuselten überall                                           ganz besonderes Erlebnis sein, den
                                           aufgeregte Kinder durcheinander                                            Herr Liebers für dieses Konzert aus-
                                           und kamen mit leuchtenden Au-                                              gewählt hat. Außerdem wollen wir mit
                                           gen aus der Menge wieder her-                                              Ihnen gemeinsam fünf bekannte
                                           vor, um ihren gerade selbst aus-                                           Weihnachtslieder singen.
                                           gesuchten Schatz zu präsentie-
                                           ren.                                                            Beginn: 14:30 Uhr
                                           Und als ob es nicht schon genug                                Einlass: 14:00 Uhr
                                           Überraschungen an diesem                           Eintrittspreis: 4,00 Euro, Kinder ermäßigt
Nachmittag gab, wurde am Abend das Büffet mit vielen eckigen Kartons ge-
füllt. Als diese sich öffneten, bot sich unseren Kindern und Jugendlichen      Alle Mitwirkenden freuen sich auf Ihren Besuch und wünschen eine gute Un-
noch ein reichhaltiges Pizzaangebot, welches keinen Magen leer ließ.           terhaltung. Der Männerchor „Einklang“ Burgstädt e.V. dankt seinem treuen
Zum Abschluss schauten die Großen noch einen Film und die Kleineren            Publikum, allen Freunden und Spendern und wünscht ein gesegnetes Weih-
machten sich so langsam müde und geschafft, aber glücklich auf den Nach-       nachtsfest sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.
hauseweg.
                                                                               Männerchor „Einklang“ Burgstädt e.V.
Die Kinder, Jugendlichen, Mütter und Erzieher/-innen der Kinderarche Burg-
städt bedanken sich ganz herzlich bei allen Bikern und deren Familien für
diesen gelungenen Tag. Vielen Dank auch für die immer wieder gute Unter-
stützung und die langjährige Freundschaft! Wir wünschen unseren Motor-
radfreunden und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein glückli-
ches Jahr 2020.

Antje Warg
Erzieherin der Mutter/Vater-Kind-Wohngruppe
                                                                                                                                                                  Anzeige(n)




                                                                                                                                                                          C
                                                                                                                                                                          M
                                                                                                                                                                          Y
                                                                                                                                                                          K


14
aktuell

             Burgstädter Anzeiger                                                                                                                                             5. Dezember 2019

                                                        Impressum: (V.i.S.d.P)
                                                                                                                        Neues aus der „Erbse“
Anzeige(n)




                              Angebot                   Herausgeber: für den amtlichen Teil: Stadtverwaltung
                                                        Burgstädt, Brühl 1, Bürgermeister Lars Naumann                  Auswertung Skatturnier 15. November 2019
                                  der                   für den nichtamtlichen Teil: Leiter der publizierenden Ein-
                                                        richtungen, Verbände u.ä..
                                                                                                                        Unserer Einladung zum Herbstturnier folgten 20 Skat-
                                                                                                                        begeisterte, unter ihnen auch zwei Frauen. Kurz nach
                               Woche                    Redaktion: Therese Endmann: Text- und Bildbeiträge
                                                        (möglichst digital und mit Nennung des Autors) bitte im
                                                                                                                        18:00 Uhr konnte Mathias Müller den Wettbewerb er-
                                                                                                                        öffnen.
                               9. Dez. bis              Hauptamt an Therese Endmann (Tel.: 03724 63217, Fax:
                                                                                                                        Wie immer wurde verbissen um jeden Punkt gerun-
                                                        03724 63200, E-Mail: anzeiger@stadt-burgstaedt.de). Für
                              15. Dez. ‘19                                                                              gen. Wie immer gab es einen Sieger und das war an diesem Abend Frank
                Burgstädt                               die Einhaltung der Urheberrechte (Text, Bild, Karten, Grafik)
                                                                                                                        Talkenberger mit insgesamt 2660 Zählern. Über den 2. Platz freute sich Olaf
                                                        im Sinne des Presserechtes haftet der jeweilige Autor.          Schönfeld mit 2654 Punkten. Platz 3 eroberte sich Claus Haring mit 2412
                                                        Inhaltliche Aussagen und Wertungen von Texten außerhalb         Punkten.
                                                        der Verwaltung widerspiegeln nicht die Auffas-sung der          Wie immer musste es auch an diesem Tag letzte Plätze geben. Diese wurden
               BIO Dinkel-                              Ämter bzw. des Stadtrates. Für Druckfehler wird keine Haf-
                                                        tung übernommen.
                                                                                                                        von Jenny Großmann und Bernd Mittenzwei erobert. Wiederum kam Steffen
                                                                                                                        Reichenauer seinem großen Ziel, die Inbesitznahme des Wanderpokals,

                brötchen                                Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.
                                                        Anzeigen/Herstellung/Vertrieb:
                                                                                                                        nicht näher.

                                                                                                                        Hier nun die weiteren Platzierungen:
              mit gutem Gewissen                        Riedel GmbH & Co. KG, Gottfried-Schenker-Str. 1, 09244
                                                                                                                         4.    Reichenauer, Steffen             2335 Punkte
                                                        Lichtenau/ OT Ottendorf, Telefon: 037208 8760,
                                                        info@riedel-verlag.de, Hannes Riedel.
                                                                                                                         5.    Miethe, Harry                    2315 Punkte
                 2 Stck.      0,99 €                    Der Burgstädter Anzeiger liegt für jeden Haushalt zur
                                                                                                                         6.
                                                                                                                         7.
                                                                                                                               Randel, Klaus
                                                                                                                               Hofmann, Andy
                                                                                                                                                                2203 Punkte
                                                                                                                                                                2140 Punkte
                                                        kostenfreien Mitnahme in den bekannten Auslage-stellen
                    (Stück 0,50 €)                      bereit. Die Auflage entspricht der aktuellen Haushaltszahl
                                                                                                                         8.    Große, Jens                      1919 Punkte
                                                                                                                         9.    Müller, Mathias                  1916 Punkte
                                                        (Quelle: Deutsche Post).
                                                                                                                        10.    Große, Hans Jörg                 1905 Punkte
                                                        Es gilt die Anzeigenpreisliste 2019.
                                                                                                                        11.    Roth, Heiner                     1833 Punkte
                                                                                                                        12.    Templin, Silke                   1830 Punkte
             Der Verein „Aktiv leben“ e.V. Burgstädt informiert                                                         13.    Deus, Dieter                     1703 Punkte
                                                                                                                        14.    Lorenz, Gerd                     1616 Punkte
                           Wir laden ganz herzlich zu unserer nächsten öffentlichen Ver-                                15.    Nagel, Jens                      1585 Punkte
                             einsveranstaltung ein, die in unserem Vereinstreff „Onkel                                         Junghans, Maik                   1585 Punkte
                             Bernds Hütte“ in der Robert-Gärtner-Straße 20 am Mittwoch,                                 16.    Thorenz, Sigmund                 1513 Punkte
                             dem 11.12.2019 um 19:00 Uhr stattfindet. Das Thema ist „Ge-                                17.    Koßurok, Falko                   1056 Punkte
                            bet für unsere Stadt“. Dieser Abend soll der Auftakt für ein fort-                          18.    Großmann, Jenny                   888 Punkte
                         laufendes Gebetstreffen sein. Jeder, der es wichtig findet, für die                            19.    Mittenzwei, Bernd                 833 Punkte
             Menschen und die Belange der Stadt Burgstädt regelmäßig zu beten, ist
             herzlich eingeladen.                                                                                       Das letzte Skatturnier des Jahres 2019 findet am Freitag, dem 27. Dezember
             Unsere Vorschau: Zum diesjährigen Stadtadvent am 14. und 15.12.2019                                        2019 im „Erbgericht“ statt. Beginn ist um 16:00 Uhr.
             werden wir von 14:00-19:00 Uhr auch wieder präsent sein. Einmal können
                                                                                                                        Hierzu laden wir wiederum alle Freunde des Skatspieles ein.
             Sie uns auf dem Markt an unserem Stand besuchen. Wir bieten Ihnen
             Punsch, hausgemachtes Weihnachtsgebäck und interessante Flyer an.
             Gern können Sie auch Fragen eines Quiz’s beantworten, wobei auch Preise                                    J. Unger
             zu gewinnen sind. Zum anderen laden wir Sie in unseren Vereinstreff „Onkel
             Bernds Hütte“ in die Robert-Gärtner-Str. 20 ein. Dort bieten wir Ihnen Kaf-
             fee-, Tee- und Gebäckspezialitäten an, die Sie bei schöner Weihnachtsmusik
             genießen können. Gern kommen wir dort auch mit Ihnen ins Gespräch, Sie
             können Flyer mitnehmen, sich über den Verein informieren, ein Quiz lösen
             und Kinder haben die Möglichkeit, bunte Bilder zu malen. Und weiterhin la-
             den wir Sie schon für den 11.01.2020 ganz herzlich zu unserer nächsten
             Multivisionsshow ein, die wieder im Neuen Kirchgemeindehaus in Burg-
             städt stattfindet. Sie können dafür auch über unsere Internetseite Karten
             zum Vorverkaufspreis reservieren.

             Michael Stitz, Verein „Aktiv leben“ e.V. Burgstädt
                                                                                                                                                                                                      Anzeige(n)




C
M
Y
K


                                                                                                                                                                                                15
aktuell

Burgstädter Anzeiger                                                                                                                   5. Dezember 2019

Rommé-Turnier
Am 28.11.2019 fand das vorletzte Turnier im Jahr
2019 im Hotel „Alte Spinnerei“ statt. Auch diesmal
war das Turnier wieder gut besucht. 18 Teilnehmer
konnten gezählt werden. Sechs Tische mit je drei
Spielern wurden besetzt. Nach 25 Spielrunden waren die Plätze von 1 bis 18
unter Dach und Fach. Diesmal dominierte die Männerwelt, denn die ersten
drei Plätze belegten Rainer Kühn (1. Platz mit 126 Punkten, anzumerken sei
noch, dass er 15 zu Null Spiele hatte und die höchste Punktzahl bei 34 Punk-
ten lag.) Albrecht Kirsten (2. Platz mit 257 Punkten) und knapp dahinter
Hans-Jürgen Kasperski (3. Platz mit 284 Punkten). Romméfreund Reinhard
Kinnigkeit gab sich Mühe, sein negatives Punktekonto zum Positiven zu
wenden. Es gelang ihm aber leider nicht. Im siebten Spiel schon war er mit
236 Punkten belastet, aber wie immer, so kennen wir ihn, „Spaß an der Freu-
de“ sowie „Dabei sein ist alles“. Er belegte den letzten Platz.

Die weiteren Platzierungen auf einen Blick:
 4. Platz:    Margit Vogel (Burgstädt)             311 Punkte
 5. Platz:    Margit Kirsten                       323 Punkte
 6. Platz:    Petra Grazius                        378 Punkte                   Nach der Pause mussten die „Las Bungas“ gegen die spielerisch stärker ein-
 7. Platz:    Barbara Beier                        393 Punkte                   geschätzten Gäste und bis dato Tabellenführenden aus Nassau ran. Ein Spiel
 8. Platz:    Annemarie Gruner                     394 Punkte                   auf Augenhöhe war in der Jahnhölle zu erwarten und die eingefleischte Fan-
 9. Platz:    Gertraut Ruddakies                   408 Punkte                   gemeinde wurde nicht enttäuscht. Der erste Satz ging nach kämpferischen
10. Platz:    Ingrid Zeitler                       409 Punkte                   Spielzügen mit 25:23 an die Gäste. Auch im zweiten Satz ging es ähnlich
11. Platz:    Martina Jacobi                       414 Punkte                   knapp zu, doch den konnten unsere Mädels mit 25:23 für sich entscheiden.
12. Platz:    Monika Caiphas                       446 Punkte                   Burgstädt fehlte es etwas an Konstanz und so wurden die phasenweise star-
13. Platz:    Margit Vogel (L./O.)                 513 Punkte                   ken Angriffe und Punktgewinne durch viele kleine Fehler und Unachtsamkei-
14. Platz:    Heidrun Wolf                         539 Punkte                   ten überschattet. Nun war es an den Fans, das mittlerweile etwas deprimier-
15. Platz:    Birgit Kühn                          604 Punkte                   te Team zu motivieren und lautstark zu unterstützen: Trommeln, Vuvuzela, al-
16. Platz:    Heidi Scholz                         710 Punkte                   les war im Einsatz. Auf die Empore war Verlass und so wurden die Mädels
17. Platz:    Günther Caiphas                      767 Punkte                   noch einmal gepusht. Trotzdem konnte sich Nassau immer wieder auf eine
18. Platz:    Reinhard Kinnigkeit                  999 Punkte                   gute Abwehr berufen und gefühlt jeden Ball zurück über das Netz bringen.
                                                                                Auch die nächsten beiden Sätze waren hart umkämpft und beide Mann-
Das nächste Rommé-Turnier ist am Donnerstag, dem 19.12.2019 im Hotel            schaften zeigten großen Einsatz. Leider reichten der Einsatz und die Variabi-
„Alte Spinnerei“ Burgstädt. Beginn ist 17:00 Uhr.                               lität am Ende nicht aus, um den Erstplatzierten zu schlagen. So verloren un-
                                                                                sere Damen auch die Sätze drei und vier knapp mit 21:25 sowie 23:25. Der
PS:. Anschließend findet unsere Weihnachts-/Jahresabschlussfeier in ge-         Tag endete somit mit einem 3:1-Sieg für die Gäste. Dass die Heimmann-
mütlicher Runde statt. Dazu sind alle recht herzlichst eingeladen.              schaft aus diesem Spiel keinen Punktgewinn erlangen konnte, ist ärgerlich.
                                                                                Spielerisch war sie auf jeden Fall ebenbürtig, auch wenn sich die Spielerin-
Turnierleiter                                                                   nen zu viele einfache Fehler leisteten und in der einen oder anderen Situation
Albrecht Kirsten                                                                auch etwas glücklos waren. Dennoch gab es ein positives Fazit von Trainer
                                                                                und Fans nach dem Spiel und der Glühwein konnte den einen oder anderen
                                                                                kleinen Schmerz lindern.
                                                                                Nun blicken wir optimistisch dem nächsten Heimspieltag am Sonntag, dem
TV Vater Jahn Burgstädt,                                                        08.12.2019 entgegen und hoffen ab 11:00 Uhr auf zahlreiche Unterstützung.
                                                                                Vielen Dank an alle erschienenen, mitfiebernden Fans!
Damen Volleyball Bezirksliga
                                                                                Für Burgstädt spielen:
Burgstädt - 1. VV Freiberg            3:0 (25:20; 25:12; 25:19)                 Sophie Lindner, Claudia Mauksch, Anja Krußig, Luisa Braun, Bianca „Bing“
                                                                                Dietz, Vicky Voigt, Katja Kilian, Evi Stahl, Nicole Müller, Anne Herold und
Burgstädt - ESV Nassau                1:3 (23:25; 25:23; 21:25; 23:25)
                                                                                Coach Karsten Mauksch.

                                                                                Aus der Fan-Redaktion
Erst TOP und dann mehr und mehr HOP –                                           Johannes Weidermann und Lucas Schröder
wie bleiben unsere Damen konstant stark?

Samstag, 23.11.2019, 14:00 Uhr in Burgstädt: Das erste Mal in dieser Saison
öffnete der TV Vater Jahn die Pforten der allseits gefürchteten Jahnhölle für
die Gäste aus Freiberg, Nassau und die zahlreich erschienenen Fans.
Im ersten Spiel des Bezirksligisten galt es den 1. VV Freiberg zu schlagen.
Unsere Ladys starteten souverän, zeigten gleich ihre spielerische Überle-
genheit und stellten klar, wer die „Damen des Hauses“ sind. Freiberg hinge-
gen wies stellenweise Probleme in der Annahme auf und so ging der erste
Satz ungefährdet mit 25:20 an die Burgstädter. Konzentriert und eingespielt
ließen die selbsternannten „Las Bungas“ die jungen Freiberger Mädels bei-
nahe gar nicht mehr ins Spiel kommen. Dementsprechend deutlich war auch
das Ergebnis mit 25:12. Der dritte Satz startete bombastisch und folgerichtig
stand eine 17:3-Punkteführung zu Buche. Zeit etwas Risiko einzugehen und
sich spielerisch weiterzuentwickeln, stellte auch der Coach fest. Kurzzeitig
sollte daher wie abgemacht auf Doppelläufersystem umgestellt werden,
dachten zumindest die Burgstädter Mädels. Vom Coach durchgeführt wurde
stattdessen ein Doppelwechsel. Die Mannschaft war verwirrt, der Coach
war verwirrt, und so war das Chaos perfekt. Durch die aufkeimende Verwir-
rung, einige Unkonzentriertheiten und Aufschlagfehler konnten die Gäste
schlussendlich bis auf 25:19 aufholen. Insgesamt zeigte der TV Vater Jahn
                                                                                                                                                                 C
aber eine gute Leistung. Der 3:0-Sieg für unsere Damen war demnach haus-                                                                                         M
                                                                                                                                                                 Y
hoch verdient.                                                                                                                                                   K


16
aktuell

    Burgstädter Anzeiger                                                                                                                    5. Dezember 2019

    TV „Vater Jahn“ Burgstädt, Abt. Fußball                                       mB:
    Hauptsponsor ist die Fa. FLIESEN-THOMAS Burgstädt
                                                                                  HV Grüna – Burgstädter HC                                    22:43 (12:18)
    Spiele vom 07.12.2019 bis 14.12.2019:                                         Am ersten Advent lud uns der HV Grüna als engster Verfolger zum Spitzen-
                                                                                  spiel in das schmucke HOT-Sportzentrum in Hohenstein-Ernstthal ein. Das
    ■   Männermannschaft:                                                         ganze Umfeld fieberte auf dieses Duell hin, ging es hier doch um die Herbst-
    Trotz einer starken kämpferischen Leistung unterliegen die Männer knapp       meisterschaft. Dementsprechend regierte Anspannung die ganze Trainings-
    gegen den SSV Königshain-Wiederau. Damit haben die Herren alle Pflicht-       woche.
    spiele für dieses Jahr absolviert.                                            Mit den Worten: „Heute gibt keiner weniger als hundert Prozent!“, schickten
                                                                                  die Trainer unsere Jungs aufs Parkett und standen einem vermeintlich eben-
    ■   Nachwuchsmannschaften:                                                    würdigen Gegner gegenüber. Das Spiel begann erst einmal mit „Abtasten“,
    Die Nachwuchsabteilung wird unterstützt von Katrin‘s Fahrschule.              sodass nach fünf Minuten die Heimmannschaft beim Stand von 1:3 schon
                                                                                  die erste Auszeit nehmen musste. In der Folge wurde unsere Defensive et-
    Ab dem 07.12.2019 starten die Jugendmannschaften in den Vorrunden der         was wackliger auf den Beinen und Grüna konnte den einen oder anderen
    Hallenkreismeisterschaft. C- und A-Junioren müssen noch einmal auf dem        Treffer markieren. Im Gegenzug konnten wir über schnelle Tempogegenstö-
    Rasen auflaufen.                                                              ße zum Erfolg kommen und spielten uns immer wieder einen 7-Tore-Vor-
                                                                                  sprung heraus. Vor allem Karl war in der Phase vor der Halbzeit nahezu un-
    A-Junioren:                                                                   aufhaltsam und brachte den Keeper im Kasten der Chemnitzer zum Verzwei-
    So., 08.12., 12:00 Uhr:    gegen SV Germania Mittweida                        feln. Halbzeit: 12:18.
                                                                                  In der Halbzeit wurde eine Mahnung ausgesprochen, hier nicht nachlassen zu
    B-Junioren:                                                                   dürfen. Was dann allerdings abging, hatten nur die kühnsten Optimisten ge-
    So., 14.12., 09:00 Uhr:    Vorrunde Hallenkreismeisterschaft in Frankenberg   dacht. In zwölf Minuten zündete der BHC-Nachwuchs den Turbo und erzielte
                                                                                  sage und schreibe 15 Tore in Folge. Dem Kontrahenten war der Zahn gezogen
    C-Junioren:                                                                   und das Spiel in Sack und Tüten. Nun hieß es noch die magische 40 zu mar-
    So., 07.12., 13:00 Uhr:    gegen ESV Lokomotive Chemnitz                      kieren. Hier trug sich Linus in die Torschützenliste ein, welcher auch der letzte
                                                                                  aller Feldspieler war, der den Ball im Gehäuse unterbrachte. Das Ergebnis
    D-Junioren:                                                                   geht nach der riesigen zweiten Halbzeit auch völlig in Ordnung. Mit 22:43
    So., 08.12., 14:00 Uhr:    Vorrunde Hallenkreismeisterschaft in Frankenberg   siegten wir im Spitzenspiel und feierten ausgiebig den Herbstmeistertitel.
                                                                                  In der kommenden Woche wird das letzte Mal im Jahr 2019 der Ball in die
    E1-Junioren:                                                                  Hand genommen, ehe man in die Weihnachtsferien geht. Zu Gast ist am
    Sa., 07.12., 09:00 Uhr:    Vorrunde Hallenkreismeisterschaft in Flöha         zweiten Advent die Rotation aus Weißenborn. Damit die zwei Kerzen am
                                                                                  Kranz auch hell leuchten, benötigen wir nochmal kräftige Unterstützung von
    E2-Junioren:                                                                  den Rängen: Sonntag, 08.12.2019, 14:00 Uhr, Sportzentrum am Taurastein!
    Sa., 07.12., 14:00 Uhr:    Vorrunde Hallenkreismeisterschaft in Flöha
                                                                                  Herbstmeister sind:
    F-Junioren:                                                                   Tim Schubert (Tor), Luis Böttger (2), Fritz Metzner (9), Karl Rahming (11),
    Sa., 07.12., 12:00 Uhr:    Vorrunde Hallenkreismeisterschaft in Frankenberg   Linus Herrmann (1), Paul Mädler (2), Arne Geißler (6), Max Hartmann (1),
                                                                                  Noel Mehner (2), Fabio Merz (5), Elias Graf (2), Pascal Türpe (2).
    Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage - Sie werden aktuell über den
    Sportbetrieb im Verein informiert: www.tvvj-burgstaedt.de.
                                                                                  Männliche Jugend C
                                                                                  VfL Waldheim 54 – Burgstädter HC                             21:18 (13:10)
    Burgstädter Handball Club
                                                                                  Am vergangenen Samstag machte sich die Mannschaft der männlichen C-
    ■   Spielergebnisse vom 30.11.2019 bis 01.12.2019                             Jugend des BHC auf den Weg nach Waldheim. Als Tabellen-Dritter gab es für
    Mannschaft                 Gegner                    Spielergebnis            uns auswärts zwei Punkte zu verdienen. Das letzte Spiel gegen Waldheim
    Männer                     HSG Sachsenring           26 : 36                  konnte deutlich gewonnen werden. Doch der VfL war stets ein ernstzuneh-
    Männer II                  HSG Sachsenring III       23 : 33                  mender Gegner gewesen. Darum warnten unsere Trainer vor Überheblichkeit
    Frauen                     HV Chemnitz III           28 : 30                  und erwarteten eher ein Spiel auf Augenhöhe. Genau so kam es dann auch.
    männliche Jugend B         HV Grüna                  43 : 22                  Die Heimmannschaft stand stabil in der Abwehr und machte es unseren Wer-
    männliche Jugend C         Vfl Waldheim 54           18 : 21                  fern nicht leicht. Aus dem Rückraum war Burgstädt heute auch nicht wirklich
                                                                                  torgefährlich und somit lag der Gastgeber meist mit mindestens einem Tor in
                                                                                  Führung. Die Mannschaft des VfL Waldheim spielte dabei sehr ruhig und die
    ■   Heimspiele, „Sportzentrum am Taurastein“ Burgstädt
                                                                                  Gäste ließen sich von diesem Spiel anstecken, ja regelrecht einlullen. Es fehl-
    Sonnabend, 07.12.2019                                                         te die Bewegung im Burgstädter Spiel. Keine schnellen Kombinationen und
    Zeit                  Mannschaft                     Gegner                   fehlender Druck auf den Gegner, gepaart mit individuellen Fehlern und ver-
    14:00 Uhr             weibliche Jugend B             Rotation Weißenborn      gebenen Chancen, so gewinnt man dieses Spiel nicht. Der Halbzeitstand
    16:00 Uhr             Männer                         HC Fraureuth             von 13:10 spiegelte den Spielverlauf ganz gut wider.
    18:00 Uhr             Frauen                         TuS Leipzig/Mockau
                                                                                  Die Jungs des BHC waren auch in der zweiten Hälfte keineswegs unterlegen
    Sonntag, 08.12.2019                                                           und holten sich sogar mit drei Toren in Folge den Ausgleich zum 17:17 in der
    Zeit                       Mannschaft                Gegner                   40. Minute. Jedoch zog der Gegner nach und brachte ebenfalls drei Treffer
    14:00 Uhr                  männliche Jugend B        Rotation Weißenborn      ins Netz. Erst jetzt, in den letzten Minuten des Spiels, erwachte die Mann-
    16:00 Uhr                  Frauen II                 Rotation Weißenborn II   schaft des BHC aus ihrem Dornröschenschlaf und spielte schnell und unbe-
                                                                                  fangen. Für die große Aufholjagd reichte jedoch die Zeit nicht mehr: End-
    ■   Auswärtsspiele                                                            stand 21:18 für den VfL Waldheim und traurige Gesichter bei den Burgstäd-
                                                                                  tern. Heute war es kein unschlagbarer Gegner, nein heute haben wir uns
    Sonnabend, 07.12.2019                                                         ganz klar selbst besiegt. In der Gesamtwertung stehen wir zwar noch ganz
    Zeit                  Mannschaft                     Gegner                   gut da, aber solche Chancen dürfen wir uns in der Zukunft nicht mehr entge-
    13:30 Uhr             männliche Jugend C             HSG Rottluff/            hen lassen.
                                                         Lok Chemnitz
                                                                                  Es spielten:
    Sonntag, 08.12.2019                                                           Elias Streit und Paul Wischmann im Tor; Fabian Arnold, Robin Börner,
    Zeit                       Mannschaft                Gegner                   Leon Felke (2), Vincent Geißler (2), Niklas Kelch (1), Pepe Lehmann,
C
M   11:00 Uhr                  gemischte Jugend E        HSG Freiberg             Phileas Langguth (5), Lenn Meier, Cedric Matthäus (1), Luis Mehner (1),
Y
K   12:00 Uhr                  gemischte Jugend E        TSV Einheit Claußnitz    Lukas Obst (3), Max Wittig (3).
                                                                                                                                                                17
Nächster Teil ... Stornieren