Buß- und Bettag - cloudfront.net

 
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Wehldorf

  Nartum
                    Gyhum

      Bockel

                      Hesedorf

                 Borchelhof

           Gemeindebrief der St.-Margarethen-Kirchengemeinde
                       Oktober / November 2018

     Buß- und Bettag

34. Jahrgang                     2018                          Nr. 10/11
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Impuls:ERmutigt                                                             Seite 2

Inhalt                                             ERmutigt

Impuls: Ermutigt ... ................... 2-3       Liebe Gemeinde, ich bin spät
                                                   dran! Heute (Sonntag) morgen
Weltfriedenstag............................. 4
                                                   fiel es mir beim Aufwachen
Luther Pop-Oratorium .................. 5          blitzartig ein: Ich muss noch die
Hausabendmahl ............................ 6       Andacht für den Gemeindebrief
Erntedanksammlung ..................... 6          schreiben!
Buß- und Bettag ............................ 7     Eigentlich hatte ich die Abgabe
Reformationstag ........................... 7      schon für Freitag versprochen,
Weihnachten im Schuhkarton....... 8                aber dann war wieder so viel
                                                   Anderes zu tun... Und sowieso
Frauenfrühstück ............................ 8
                                                   war die Woche so voll, dass ich
Kirche bewegt sich ....................... 9       den freien Samstag dankbar weit
Gemeindenachmittag Oktober .... 10                 weg vom Schreibtisch verbracht
Gemeindenachmittag November 11                     habe.
Liederbörse für den                                Jetzt möchte ich allerdings nicht
Gottesdienst ................................ 12   nur jammern, sondern auch
Worte und Werke ....................... 13         berichten, was mich die letzte
                                                   Woche so beschäftigt gehalten
Jugendfreizeit Bornholm ...... 14-15
                                                   hat:
Krippenspiel ......................... 16-17       Von Dienstag bis Freitag fand in
Filme im Oktober ....................... 18        Selsingen die Jugendwoche unse-
Adventswerkstatt ........................ 19       res Kirchenkreises statt. Eine
Gedanken zum Herbst ................ 20            besondere Veranstaltung zu der
Familiennachrichten ................... 21         wir     (ein    Arbeitskreis   von
                                                   Diakon*innen und Jugendlichen)
Geburtstage Oktober ................... 22
                                                   alle zwei Jahre einladen. Vier
Geburtstage November ............... 23            Abende an denen viel gesungen,
Kontakte Kirche.......................... 24       viel gelacht, lecker gegessen und
                                                   getrunken wurde und an denen
                                                   man viele nette Leute treffen
                                                   konnte. Begeistert hat uns, dass in
                                                   diesem Jahr der Zuspruch
                                                   besonders groß war und an jedem
                                                   der Abende 130 bis 150
                                                   Jugendliche zusammen kamen
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Impuls: ERmutigt                                            Seite 3

Doch alles bisher Genannte war      pädagoge an der Gedenkstätte
nur das Rahmenprogramm für          Lager Sandbostel) gezeigt wie
das, was wir uns inhaltlich         Jesus uns immer wieder ermutigt
vorgenommen hatten: ERmutigt        ungewöhnliche Wege zum Frie-
war das diesjährige Motto, dem      den zu suchen.
sich an jedem Abend ein             Ein besonderes Highlight war
Gastprediger     widmete.     Die   dann am Mittwoch der Thea-
besondere Schreibweise deutet       terauftritt der „Wilden Bühne
schon daraufhin, dass wahre         Bremen“.      Alle      Schauspie-
Ermutigung für uns nur von          ler*innen verfügen über Suchter-
einem – nämlich von Jesus           fahrungen und brachten inter-
kommen kann.                        aktive Szenen zur Darbietung, die
Und so berichtete Marco Müller      zur Auseinandersetzung mit dem
(neuer Leiter der FuB-Oese) am      Thema „Sucht“ einladen sollten.
Dienstag von seinen beängs-         Besonders still wurde es im Saal,
tigenden und doch ermutigenden      als aus dem Publikum die Frage
Erfahrungen als Jugendlicher in     kam, was die überwundene Sucht
einem schwedischen Kletterpark.     für die einzelnen Schauspie-
Eine echte Vertrauensprobe war      ler*innen mit ihrem Glauben zu
es für ihn von einem 15m hohen      tun hat. „Ohne Gott, der mich
Baumstamm an ein Trapez zu          immer wieder ermutigt hat
springen – ähnlich wie es für       aufzuhören und bei meinen
Petrus eine echte Vertrauensprobe   Kindern um Vergebung zu bitten
war zu Jesus aufs Wasser zu         würde ich hier heute nicht sitzen,
gehen.                              sondern wäre tot!“ Bewegende
Am Donnerstag predigte Frank        Zeugnisse, die zeigen, dass Gott
Lederer zum Thema „Teilen“          uns auch in den ausweglosesten
nicht nur über die bekannte         Situationen ermutigen möchte.
Speisung der 5000 aus der Bibel,    Mich werden diese ermutigenden
sondern     auch    von    seinen   Einsichten hoffentlich noch einige
persönlichen Erfahrungen seine      Wochen durch den beginnenden
Liebe an seine angenommenen         Herbst begleiten und vielleicht
Kinder zu verteilen. „Gott füllt    fühlen Sie sich jetzt auch
uns immer wieder die Hand“ war      ERmutigt?
die ermutigende Botschaft.
Am Freitag wurden uns von
Michael Freitag-Parey (Friedens-    Christian Meyer
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Weltfriedenstag                                                  Seite 4

     Tausche Brot gegen Spende - Konfis backen Brot für die
     Welt

     Am ersten Advent, dem 02. Dezember feiern wir um 10
     Uhr einen Familiengottesdienst. In diesem Jahr wird
     sich alles um das Brot drehen. Die Konfirmandinnen und
     Konfirmanden unserer zuvor nämlich fleißig in der
     Backstube stehen und Brot backen, denn wir nehmen an
     der deutschlandweiten Aktion „5000 Brote – Konfis
     backen Brot für die Welt“ teil. Familie Schwarz aus
     Elsdorf wird dafür die Türen ihrer Bäckerei für uns
     öffnen – vielen Dank dafür! Den Geschmack der
     köstlichen Brote wollen wir aber nicht nur allein
     genießen, sondern mit Ihnen und euch teilen, indem wir
                                       die Brote nach dem
                                       Gottesdienst     gegen
                                       eine Spende abgeben.
                                       So können wir das
                                       Brot auch noch mit
                                       Menschen an anderen
                                       Orten der Welt teilen.
                                       Mit den Spenden
                                       werden über „Brot für
                                       die     Welt“      drei
                                       unterschiedliche
                                       Projekte            für
                                       Jugendliche
                                       unterstützt. Wir laden
                                       Sie und euch herzlich
                                       ein im Gottesdienst
                                       dabei zu sein!
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Luther Pop-Oratorium                                          Seite 5

Pop-Oratorium Luther – Das           stücken.
Projekt der tausend Stimmen
                                     Auch in diesem Jahr feiern wir
Im Jahr 2017 feierte ganz            wieder einen Reformationstag. Am
Deutschland das 500. Refor-          31.10.2018 lädt die St.-Margare-
mationsjubiläum. Für das Erfolgs-    then-Stiftung in die Gyhumer
duo Michael Kunze und Dieter Falk    Kirche zu einer Vorführung des
Anlass genug, um die Geschichte      Abschlusskonzertes der Tour 2017
Martin Luthers, die biblische        ein. Die Aufzeichnung fand in
Wahrheit und seinen Kampf gegen      Berlin statt, moderiert von Eckart
Obrigkeit und Kirche in einem Pop-   von Hirschhausen.
Oratorium neu zu vertonen und im
Lutherjahr auf Tour zu gehen.        Beginn ist um 18:00 in der Kirche,
                                     der Eintritt ist frei, über eine
„Selber denken“ war einer der        Spende      zugunsten      unserer
wichtigsten Denkanstöße, die der     Stiftung freuen wir uns! Für
Reformator lieferte – „selber        Getränke und Snacks ist gesorgt.
singen“ ein Grundpfeiler des Pop-
Oratoriums, denn neben den           Herzliche Einladung am Reforma-
Solisten unterstützten tausende      tionstag gemeinsam den eingän-
interessierte Laiensänger die Auf-   gigen Melodien zu lauschen, die
führungen. Das Ergebnis: zwei        uns von der auch heute noch
stimmgewaltige Stunden mit be-       gültigen Weisheit erzählen: „Die
kannten Kirchenchorälen, aber auch   Wahrheit     ist  ein    scharfes
neuen Pop-, Rock- und Gospel-        Schwert.“
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Hausabendmahl, Erntedanksammlung                                 Seite 6

Hausabendmahl                          Erntedank sammlung

Herzlich eingeladen wird auch in       Das Erntedankfest steht vor der Tür
diesem Jahr wieder zu den Haus-        – ein Tag, an dem wir einen wun-
abendmahlfeiern in unseren Dör-        derschön geschmückten Altarraum
fern. Bitte melden Sie sich gern bei   in unserer Kirche erleben. Das Ern-
einem der Termine an.                  tedankfest erinnert uns daran, dass
                                       wir von Herzen dankbar sein dürfen
Mittwoch, den. 7. November             über so vieles Gute in unserem Le-
in Hesedorf um 15.00 Uhr               ben.
bei Frau Holsten, Dorfstr. 11,
Tel.: 04286-732                        In unserer Erntedanksammlung bit-
                                       ten wir nun um eine Spende für die
Freitag, den. 9. November              verschiedensten Bereiche unserer
in Nartum um 15 Uhr                    Gemeindearbeit. Sie bestimmen
bei Familie Schönherr, Am Sport-       wieviel und wofür Sie etwas geben
platz 8, Tel.: 04288-269335            möchten.

Dienstag, den. 13. November            Die Unterlagen für unsere Ernte-
um 15.00 Uhr in Wehldorf               danksammlung 2018 werden mit
im Dorfgemeinschaftshaus,              dem Gemeindebrief in unseren Or-
Anmeldung bei Familie Gebers,          ten verteilt.
Tel.: 04286-684
                                       Wir bitten um freundliche Beach-
Mittwoch, den. 21. November            tung und sagen schon einmal herz-
um 15.00 Uhr in Gyhum bei Familie      lichsten Dank für jede Zuwendung.
Fahjen, Bergstr.                       Ihr Kirchenvorstand
Tel.: 04286-1063

Donnerstag, den. 22. November
um 15.00 Uhr in Bockel
bei Familie Winter, An der Trifte
Tel.: 04286-1455
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Buß- und Bettag, Reformationstag                                 Seite 7

Buß- und Bettag                        Reformationstag
am 21. November                        am 31. 10. 2018

Als Feiertag ist er schon seit 1995    Nach langen Diskussionen ist der
aus unseren Kalendern verschwun-       Reformationstag nun doch wieder
den, der Buß- und Bettag. Manch-       ein Feiertag geworden. Darüber
mal steht noch die Bedeutung dieses    freuen wir uns, denn unsere evange-
Tages dabei, aber im Alltagsrummel     lische Kirche würde es ohne Martin
wird er gar nicht mehr wahrgenom-      Luther und seinen Reformationsge-
men.                                   danken nicht geben.

Doch hier, in unserer Kirchenge-       Zum Reformationstag wollen wir in
meinde, wollen wir auch an einem       unserer Kirche ab 18.00 Uhr Mar-
Mittwoch, d. 21. November um           tin Luthers Leben auf der Lein-
10.00 Uhr die Glocken läuten und       wand verfolgen – mit gewaltigem
einen Abendmahlsgottesdienst an-       Gesang. Bitte lesen Sie dazu den
lässlich des Buß- und Bettages fei-    Bericht auf Seite 5.
ern!
Herzliche Einladung an alle Ge-        In unserer Region findet um 10.00
meindeglieder.                         Uhr ein musikalischer Gottes-
                                       dienst in Heeslingen statt.
Auch in Heeslingen wird um 10.00
Uhr ein Abendmahlsgottesdienst         Sehr herzliche Einladung zu den
gefeiert.                              Veranstaltungen.

In Elsdorf findet um 19.00 Uhr eine    Für die Region findet in Heeslingen
Andacht in der Kirche mit einem        um 10.00 Uhr ein musikalischer Got-
Gast der „Open Doors“ statt,           tesdienst anlässlich des Reformati-
anschließend um 20.00 Uhr geht es      onstages statt.
im Gemeindehaus weiter mit einem
Vortrag    über    Religionsfreiheit
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Weihnachten im Schuhkarton, Frauenfrühstück Seite 8

Weihnachten im Schuhkarton               Frauenfrühstück in Gyhum
                                         am Samstag den 10.Nov. 2018
Auch in diesem Jahr werden wieder        von 9.00-11.30 Uhr
Handzettel zur Aktion „Weihnach-
ten im Schuhkarton“ in der Kirche,       Ganz herzlich laden wir zum
im Gemeindehaus und bei der              Frauenfrühstück ins Gemeindehaus
Hoyer-Tankstelle Holsten in Gyhum        in Gyhum ein.
ausliegen.
                                         Das Referat wird von Frau Dr.
Sehr genau ist in diesen Handzetteln     Margot Kempff-Synofzik gehalten
beschrieben, wie Sie Kindern in be-      zum Thema:
nachteiligten Gebieten eine große        "Relienz-Widerstandskraft     der
wunderbare Überraschung bereiten         Stehaufmännchen. Mit sich ins
können. Wenn gemeinsam mit Kin-          Reine kommen. Die Kunst fröhlich
dern so ein Paket gepackt wird, dann     zu sein."
wird sehr schnell klar, über welche
(für uns selbstverständlich immer        Dazu sind alle Frauen herzlich
verfügbare) Sachen sich in anderen       eingeladen!
Ländern gefreut wird.
                                         Die Kosten betragen 8,50 Euro.
Dankenswerterweise hat sich Fami-
lie Holsten bereit erklärt, die Pakete   Um Anmeldung wird bis zum
in der Hoyer-Tankstelle in Gyhum         07. Nov. 2018 gebeten bei:
anzunehmen. Der 13. November             Helga Brüning       Tel. 04286/383
ist der letzte Abgabetermin, damit       Marlies Wischnewski
die Pakete noch rechtzeitig zur zent-                     Tel. 04286/1386
ralen Sammelstelle nach Sittensen
gebracht werden können.

Vielen Dank fürs Mitmachen!
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Kirche bewegt sich   Seite 9
Buß- und Bettag - cloudfront.net
Gemeindenachmittag Oktober                                      Seite 10

Gemeindenachmittag                     An unserem Gemeindenachmittag
am Mittwoch, dem 17. 10 2018           haben wir nun die Gelegenheit aus
um 15 Uhr                              „1.Hand“ mehr über diesen Konti-
                                       nent zu erfahren. Frau Regina
Eine Reise nach Australien             Hauschild-Wilkens wird uns über
                                       die Erlebnisse während ihrer vier-
Australien – ein Kontinent, der für    wöchigen gemeinsamen Reise mit
die meisten Menschen hier ein un-      ihrem Mann berichten.
bekanntes Land ist. Selten erfährt
man etwas über das Geschehen in        Wir werden etwas über Goldsuche
Australien in unseren Nachrichten.     und die „fliegenden Ärzte“ erfahren
Australien ist eines der wohlha-       und können Bilder vom Tal der Gi-
bendsten Länder dieser Welt. Dort      ganten und der kleinsten Pinguine
leben die gefährlichsten Tiere, viel   der Welt bestaunen.
unbewohnbares Land gibt es, daher
beträgt die Einwohnerzahl        pro   Ein spannender Nachmittag zu dem
Quadratkilometer gerade mal 3,1.       alle Gemeindeglieder herzlich ein-
                                       geladen sind.
Gemeindenachmittag im November                                 Seite 11

Gemeindenachmittag                    besonderen Orten und Personen,
am Mittwoch, den 14. November         ganz oft von übernatürlichen Er-
um 15.00 Uhr                          scheinungen.

Sagenhaftes aus unserer Region        Zum Gemeindenachmittag dürfen
                                      wir Frau Almuth Quehl aus
Sagen gibt es nicht nur dort, wo      Kirchwalsede begrüßen. Frau
Burgen stehen, kühne Ritter Dra-      Quehl ist Gästeführerin in Roten-
chen töten und Königinnen Elfen       burg und hat sich über heimische
und Feen um sich scharen. Auch bei    Geschichten und Sagen viel Wissen
uns gibt es zahlreiche Geschichten,   angeeignet.
die früher mündlich – meist an
dunklen Winterabenden - überlie-      So dürfen wir uns auf einen span-
fert wurden, jetzt aber oft in Ver-   nenden – vielleicht sogar „unheim-
gessenheit geraten sind.              lichen“ Nachmittag freuen. Seien
                                      Sie alle ganz herzlich willkommen.
Sie handeln von eigentümlichen
Begebenheiten, von Bräuchen, von
Liederbörse für den Gottesdienst                                Seite 12

Die „Liederbörse für den Gottes-       kannten, aber leicht singbaren
dienst“ im Oktober 2016 hat viele      Liedern aus dem EG zum
Menschen aus den unterschied-          Kirchenjahr und zu den einzelnen
lichen Bereichen des Gemeindele-       Teilen des Gottesdienstes bekannt
bens zum gemeinsamen Singen            machen. Wir werden die Lieder
gebracht. Es hat viel Spaß gemacht,    vorstellen und mit den Teilnehmern
und von vielen Seiten kam der          singen, die dann diese Lieder mit in
Wunsch nach Wiederholung. Dem          die Gemeinden nehmen und so den
möchte ich nun nachkommen und          Bestand an Liedern für den
lade Sie /euch herzlich ein zur        Gottesdienst ergänzen und ver-
                                       größern können.
Liederbörse für den Gottesdienst
                                       Wir würden uns sehr freuen, wenn
 am Samstag, den 3. November,          vor allem viele Chorsängerinnen
  15.00 – 17.30 Uhr im Ludwig-         und     Chorsänger     an    diesem
 Harms-Haus in Bremervörde.            Workshop teilnehmen würden.
                                       Daher bitte ich die Chorleiterinnen
Dazu sind alle Pastorinnen und         und Chorleiter diese Veranstaltung
Pastoren, Lektorinnen und Lek-         in den Plan für das nächste Halbjahr
toren, Organistinnen und Organis-      mit aufzunehmen.
ten, Chorleiterinnen und Chorleiter,
sowie die Sängerinnen und Sänger       Wir erhoffen uns einen fröhlichen,
aus den Kirchenchören des              musikalischen Nachmittag, an dem
Kirchenkreises, Kirchenvorsteher-      auch in einer Pause bei Kaffee und
innen und Kirchenvorsteher und am      Kuchen Gelegenheit zum gegen-
Gottesdienst interessierte Gemein-     seitigen Austausch und Gespräch
deglieder eingeladen.                  sein wird.

Ziel der Veranstaltung ist, die        Viele Grüße und einen guten Start
Auswahl an Liedern für den Gottes-     in das neue Halbjahr,
diensten zu erweitern. Kantor
Andreas Borbe aus Zeven und ich        Ihre/ eure Katharina Düweke
möchten Sie /euch gerne mit neuen
geistlichen Liedern aus verschie-      Ihre Katharina Düweke
denen Sammlungen und unbe-             Kreiskantorin
Werke und Worte                                                Seite 13

Mehr Himmel sehen                      Herzen blicken lassen berührend
                                       und inspirierend. Es geht um Be-
Ein Lesebuch mit Einsichten und        ziehungen, um das Vertrauen zu
Aussichten                             Gott, um schöne und unschöne
Bianka Bohmbach, Claudia Meyer
(Hg.)

In diesem Buch werden biblische
Geschichten nahbar:
25 Frauen erzählen von ihren
Erlebnissen, die sie mit Geschichten   Lebensstationen – und letztlich
                                       darum, mehr Himmel zu sehen,
                                       mitten im Alltag.

                                       „Ich bin begeistert vom Mut der
                                       Autorinnen, die alten Geschichten
                                       der Bibel neu zu erzählen und ihre
                                       persönliche Geschichte mit ihnen
                                       zu verweben. Die Frauen lassen
                                       sich dabei ins Herz schauen. Dieses
                                       Buch lässt mich neu staunen über
                                       Gottes wunderbare Geschichte mit
                                       seinen Menschenkindern. Ich kann
                                       beim Lesen etwas mehr Himmel
                                       sehen…“

                                       Ursel Luh-Maier, (Leiterin der
                                       CVJM - Kolleg - Ausbildung in
                                       Kassel

                                       Das Buch ist für 12,99 € erhältlich
                                       im Kirchenbüro unserer Kirchen-
                                       gemeinde: Freitags in der Zeit von
und Gedanken aus der Bibel             8.00 – 12.00 Uhr
verbinden. Es sind persönliche Ein-
sichten und Aussichten, die tief in
Jugendfreizeit Bornholm                                         Seite 14

Jugendfreizeit auf Bornholm           Bornholm ging. Insgesamt eine
                                      außergewöhnlich kurze und ent-
„Hier sieht es wirklich aus wie in    spannte Busfahrt.
Südfrankreich.“ „Die Felsen dort
aber eher wie in Kroatien.“ „Mich     Auf der Insel waren wir dann nach
erinnert es an Spanien.“ „Der Wald    eine halben Stunde an unserem
sah aber total nach Deutschland       ersten Haus, dass durch seinen
oder Österreich aus!“ „Es hat ja      besonderen      Komfort      bestach.
auch was von der Lüneburger           Mehrere Sofasitzecken, eine Profi-
Heide.“ „Irgendwie hat man das        küche, brandneue Toiletten auf den
Gefühl, dass man auf dieser Insel     Zimmern und frisch renovierte
eine Weltreise machen kann!“          Duschräume begeisterten alle. Doch
                                      das alles konnte nicht mit den
Diese Zitate von unserem Wan-         beiden Tischtennisplatten mithalten,
dertag der uns von der berühmten      die fast rund um die Uhr bespielt
Burgruine „Hammershus“ an der         wurden. Und so war die erste
Westküste Bornholms entlang           Woche vom gemütlichen Camp-
führte, geben einen Einblick wie      leben geprägt mit Nachtge-
schön und abwechslungsreich die       ländespiel, Bibelarbeiten, Casino-
Landschaft unseres diesjährigen       abend und gelegentlichen Besuchen
Freizeitziels war. Und am Ende war    am Strand, der 400m vom Haus
allen klar, dass die Beschreibungen   entfernt war. Und natürlich gab es
„Sonneninsel“ und „Karibik der        jene schon erwähnte Wanderung,
Ostsee“ keine Übertreibungen          die uns an eine künstlich angelegte
waren.                                Badebucht mit Sprungbrett führte.
                                      Hier konnten die männlichen
Doch der Reihe nach, los ging es      Teilnehmer auch gleich ihre Künste
am frühen Sonntagmorgen um 5.15       im Rückwärtssalto zeigen bzw.
Uhr in Gyhum. Leider mussten wir      trainieren. Insgesamt löste diese
hier eine Freizeitteilnehmerin auch   Wanderung mehr Begeisterung als
gleich zurück lassen, da sie ihren    erwartet aus, auch wenn auf der
Ausweis nicht finden konnte. Die      Rückfahrt im Bus natürlich alle
restliche Reisegruppe von 41          direkt erschöpft einschliefen.
Personen verließ pünktlich um 6
Uhr Gyhum Richtung Rügen, von         Nach einer Woche hieß es dann
wo es mit der Fähre weiter nach       „Umzugstag“, denn wir wechselten
Jugendfreizeit Bornholm                                          Seite 15

mit der ganzen Freizeit in ein          gemacht, so stolz die Dänen auch
zweites Haus (es war bei beiden         auf ihre Flagge sind, so verpönt ist
Häusern nur eine Woche frei), also      es diese nach Sonnenuntergang
musste schon nach der Hälfte der        wehen zu lassen (vor öffentlichen
Zeit alles geputzt und eingepackt       Gebäuden ist es sogar verboten),
werden, was gut klappte. Einen          denn im Dunkeln – so der
besonderen Dank hat sich dabei          althergebrachte Glaube – weht die
unser     Bornholmer     Busfahrer      Flagge zur Ehre des Teufels. Das
verdient, der ganz von sich aus         wollte natürlich niemand von uns
einen Anhänger mitgebracht hat,         und so wurde kurzerhand ein
sodass der Transport zum Glück          Flaggendienst eingeführt, der die
kein Problem war. Als Belohnung         Flagge immer am Morgen gehisst
fürs Putzen gab es dann einen           und am Abend wieder eingeholt
kleinen Shoppingaufenthalt in           hat.    Ein besonderes Highlight
Rønne, wo auch endlich mal ein          sollte noch der Ausflug in den
echtes Bornholmer Softeis verspeist     Kletterwald mit Soccer- und
werden konnte.                          Discgolf werden. Leider regnete es
                                        an diesem Tag entgegen der
Unser zweites Haus war dann etwas       Vorhersage durchgehend, was dem
einfacher ausgestattet, bestach dafür   Kletterspaß aber kaum einen
aber durch seine fantastische Lage      Abbruch tat.
diekt am schönsten Sandstrand der
Insel, sodass die zweite Woche          Am Ende war es wie immer auf
auch eher vom Strand und Baden          Freizeit: Die Zeit verging viel zu
geprägt war, außerdem vom freien        schnell und kaum hatte man sich
Sonntag, dem Gottesdienst und der       versehen, war auch die zweite
Strandübernachtung. Und trotzdem        Woche rum und wir wieder auf der
war auch dieses Haus so gut             Fähre nach Deutschland. Ein Dank
ausgestattet, das weiterhin jeden       gilt allen Teilnehmer*innen und
Morgen       der     Duft      frisch   besonders auch den Mitarbei-
aufgebackener      Brötchen      zum    ter*innen, die diese zwei Wochen
Frühstück rief – eine echte Premiere    zu einem unvergesslichen Erlebnis
auf Sommerfreizeit. Mit einer           gemacht haben.
besonderen dänsichen Tradition
wurden wir außerdem vertraut            Christian Meyer
Krippenspiel                                                      Seite 16
Am 8.Dezember 2018 um 17.00Uhr          einige anschließen würden. Herz-
gibt es wieder ein Krippenspiel         blut, Geduld, Liebe zu den Kindern,
auf dem Dorfplatz in Hesedorf           aber auch Improvisationstalent sind
                                        schon notwendig, aber zurück
Jedes Mal, wenn ich am Schafstall       kommt ein gutes Bauchgefühl, wenn
vorbei fahre, wird es mir ganz          alles geklappt hat und man den
wehmütig ums Herz und ich denke,        Kindern eine wunderbare Lebens-
wie schade es ist, dass hier nur noch   erfahrung mit auf den Weg geben
so wenig passiert. Das Gelände          konnte.
müsste doch mit Leben gefüllt sein.
Wer hält schon gern etwas in            In einer Zeit, in der unsere christ-
Ordnung, wenn es keiner bemerkt.        lichen Werte wie Nächstenliebe,
Dabei denke ich an die bewun-           nämlich ein offenes Ohr zu haben
dernswerte Arbeit der unermüd-          für den anderen und zu erkennen,
lichen Landschafts- und Gebäude-        wo Hilfe nötig ist, kaum noch eine
pfleger, die alles so liebevoll in      Rolle spielen, weil von allen Seiten
Ordnung halten.                         propagiert wird, das eigene Ich mit
                                        seinen Bedürfnissen in den Mittel-
Nach langem Überlegen und der           punkt zu stellen, müssen wir uns
Zusage einiger Begeisterter habe ich    nicht wundern, dass Angst vor dem
mich entschlossen, das altbekannte      Zusammenleben mit anderen Kultu-
Krippenspiel wieder aufleben zu         ren entsteht. Diese sind feste Struk-
lassen.    Allein ist diese große       turen noch gewohnt, weil sie ihnen
Geschichte allerdings nicht zu          einen Zusammenhalt ermöglichen.
schaffen und es erfordert ein gutes
Netzwerk, alle Utensilien (Tiere,       Ein Krippenspiel ist nicht nur ein
Technik, etc.) zur rechten Zeit an      Event wie Weihnachtsmarkt oder ir-
den rechten Ort zu bringen. Ich habe    gendein Sommerfest, sondern es soll
diese organisatorischen Aufgaben        mithelfen, schon in den Kindern
noch vor 3 Jahren neben der             Vertrauen, Sicherheit und Gebor-
Hauptaufgabe, das Krippenspiel          genheit aufzubauen. Wer einmal die
einzuüben zwar alle selbst in die       Proben im gemütlichen Schafstall
Hand genommen, musste dadurch           miterlebt hat, kann das nach-
aber leider irgendwann sagen: "Ich      empfinden....und wer bei Eis und
schaff´s nicht mehr. "                  Schnee oder Regen geschafft hat
Ich würde mich freuen, wenn sich
meiner verrückten Idee wieder
Krippenspiel                                                     Seite 17

trotzdem seine Rolle einzustudieren,     spannende Adventszeit grüßt Irmela
der ist später mächtig stolz auf seine   von Lenthe (04286-1749)
ihm mögliche Leistung, schon in
Kindertagen.....heißer Kakao und          Alle Kinder ab 5 Jahren sind
Kekse, gekoppelt mit gemeinsam           herzlich eingeladen, mitzuma-
gesungenen Liedern sind die              chen!
schönste Belohnung. Egal, was
davon einmal auf dem weiteren            Erstes Treffen mit Rollenvertei-
Lebensweg übrig bleibt, ein gutes        lung: 27.10.2018 10.00 -12.00 Uhr
Gefühl ist es immer....und nur das
zählt und verleiht uns Sicherheit!
                                         Weitere Treffen an jedem Sams-
Ich möchte alle ermutigen, aus dem       tag im November im Stall von
Krippenspiel eine große gemein-          10.00 - 12.00 Uhr!
same Sache zu machen: dann könnte
es wieder reanimiert werden!             1. Bitte gegen Kälte und Nässe
                                         schützende Kleidung nicht ver-
 Vielleicht fühlt sich manch einer       gessen!
davon angesprochen und sagt
spontan: "Jou, ich bin dabei!" Das       2. Bitte einen Trinkbecher mit-
würde nicht nur mich freuen,             bringen!
sondern sicher
sehr viele auch
aus           der
weiteren
Umgebung,
denn      bisher
habe ich noch
von      keinen
Nach-ahmern
ge-hört.....so
schade es ist.

In Vorfreude
auf      die
Filmnachmittag/-abend im Oktober                                      Seite 18a

Freitag, dem 26.10.2018 um 16.00 Uhr       Freitag, dem 26.10.2018 um 20.00 Uhr
mit Popkornpause                           im Gyhumer Gemeindehaus
im Gyhumer Gemeindehaus
                                           Kontakt: Irmela von Lenthe 04286-1749
Kontakt: Irmela von Lenthe 04286-1749
                                           Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit
Hördur – Zwischen den Welten
Film von 2016 FSK 6                        John May ist Angestellter der Stadt
                                           London. Seine Aufgabe ist es, für die
Aylin (Almila Bagriacik) hat es in         Beerdigung vereinsamt Verstorbener
“Hördur – Zwischen den Welten“             zu sorgen. Diese Aufgabe füllt er sehr
nicht leicht: In der Schule ziehen sie     sorgfältig und mit Hingabe aus. Meist
ihre Klassenkameradinnen auf, da-          ist er nicht nur der einzige Trauergast,
heim fällt die Betreuung ihres kleinen     er hat auch die Trauerrede geschrie-
Bruders Emre immer nur ihr zu und          ben, die der jeweilige Priester hält.
ihr Vater Hasan (Hilmi Sözer) arbeitet     Abends klebt er in seiner einsamen
nur. Als das Mob-bing ihrer Mitschü-       Wohnung sorgsam Bilder der Beerdig-
ler überhand-nimmt, schlägt Aylin zu-      ten in sein privates Album. Seinem
rück – und bekommt zur Strafe              Chef arbeitet Mr. May zu langsam.
prompt ein paar Sozialstunden auf ei-      Deshalb wird seine Arbeitsstelle aufge-
nem Bauernhof aufgebrummt.                 hoben, er selbst entlassen. Er darf je-
                                           doch seinen letzten Fall noch bearbei-
Alles wendet sich aber zum Positi-
                                           ten: William Stoke genannt Billy. An-
ven, als Aylin mit dem Islandpony
                                           hand von Fundsachen aus Stokes Woh-
Hördur Freundschaft schließt.
                                           nung kann Mr. May Stokes Liebschaft
Allerdings ist ihr Vater damit gar nicht   Mary, deren gemeinsame Tochter und
einverstanden und das führt erneut         eine weitere Tochter ausfindig machen.
zu Problemen.                              Zudem hat Mr. May Veteranen von
                                           Stokes Einsatz auf den Falkland Inseln,
Das Filmteam freut sich auf viele Kin-     Arbeitskollegen,     Obdachlose     und
der und eine kleine Spende zur Unter-      Sportsfreunde gefunden, die bei der
haltung des Gemeindehauses                 Beerdigung von Billy Stoke am Grab
                                           stehen. Tragischerweise kommt Mr.
                                           May bei einem Busunfall ums Leben.
Eintritt frei, Spenden für den Unter-      An seinem Grab steht niemand - bis die
halt des Gemeindehauses gern gese-         Geister aller seiner Beerdigungsklien-
hen!                                       ten an sein Grab treten.
Filmnachmittag/-abend im November                                   Seite 18b

Freitag, dem 23.11.2018 um 16.00 Uhr     Freitag, dem 23.11.2018 um 20.00 Uhr
mit Popkornpause                         letzter Filmabend in diesem Jahr
im Gyhumer Gemeindehaus                  im Gyhumer Gemeindehaus

Kontakt: Irmela von Lenthe 04286-        Kontakt: Irmela von Lenthe 04286-
1749                                     1749

Die Eiskönigin                           Monsieur Pierre geht online
Märchenverfilmung 2013 FSK 0             Ersterscheinung 2017

Inspiriert durch das bekannte und be-    Der grantige Rentner Pierre (Pierre
liebte Märchen von Hans Christian        Richard) hat sich auf einen einsamen
Andersen „Die Schneekönigin“, er-        und routinierten Lebensabend einge-
zählt Disney die Geschichte einer        richtet. Doch seine Tochter Sylvie
furchtlosen Königstochter, die sich -    (Stéphane Bissot) bringt ihn mit ei-
begleitet von einem charmanten,          nem Bekannten zusammen, dem er-
gutaussehenden Abenteurer        und     folglosen Schriftsteller Alex (Yaniss
seinem treuen Schneetier mit dem         Lespert). Alex soll Pierre in die myste-
schiefen Geweih, genauso wie einem       riöse Welt des Internets einführen
naiven, lustigen Schneemann - auf        und im Zuge dieser mühseligen Ein-
eine abenteuerliche Reise begibt, um     gewöhnung stößt der rüstige Rentner
ihre Schwester zu finden, deren eisi-    eines Tages auf ein Datingportal.
ge Kräfte das Königreich im ewigen       Pierre ist angetan und probiert unter
Winter gefangen halten. In einem         falscher Identität seine keineswegs
Wettkampf gegen die Zeit und die         eingerosteten       Verführungskünste
Elemente müssen sie bei dieser ge-       aus. Schon bald verabredet sich Pier-
fährlichen Reise höchste Höhen, ge-      re mit der bezaubernden Flora (Fanny
heimnisvolle Trolle, böse Schnee-        Valette), doch weil er sich online als
mann-Armeen und unzählige magi-          sein Internethelfer Alex ausgeben
sche Hindernisse überwinden.             hat, kann er natürlich nicht selbst
                                         zum Date erscheinen und schickt
Das Filmteam freut sich auf viele Kin-   stattdessen den in Finanznöten ste-
der und eine kleine Spende zur Un-       ckenden jungen Mann selbst. Und
terhaltung des Gemeindehauses            siehe da: Alex verliebt sich in Flora,
                                         die sich wiederum in den Schriftstel-
Eintritt frei, Spenden für den Unter-    ler verguckt. Der ebenfalls schwer
halt des Gemeindehauses gern gese-       verliebte Pierre steckt in der Zwick-
hen!                                     mühle...
Adventswerkstatt                                              Seite 19

Alle Jahre wieder in der              Samstag, 1. Dezember 2018, ab
Vorweih-nachtszeit ...                14.00 Uhr im Gemeindehaus.

Ein Duft von Adventsbäckerei und      Gerne neue Helfer
Tannengrün legt sich über das
Gemeindehaus, es klingen helle        Wir treffen uns am Donnerstag, den
Kinderstimmen in den Räumen.          1. November um 19.00 Uhr im
                                      Gemeindehaus        zu       einer
Unsere Adventswerkstatt ist jedes     Vorbesprechung.
Jahr aufs Neue der Renner.
                                      Wer mitmachen und/oder mitplanen
Auch dieses Jahr wird es wieder       möchte, eine Bastelidee hat, oder
dieses fröhliche Treiben geben.       sich um die Pressearbeit kümmern
Eltern können mit ihren Kindern an    würde: Bitte bis zum 23.10. bei
verschiedenen Tischen basteln,        Silke Bammann melden. Unter Tel.:
backen, bauen und natürlich auch      04286-8897,    Whatsapp     0162-
                                      4536627 oder persönlich.

                                      Außerdem brauchen wir:

                                      Kleine Adventsdeko (für Gestecke)
                                      und ganz wichtig - Kerzenreste!

                                      Wer also zuhause etwas entdeckt
klönen. Und wenn alles geschafft      und keine Verwendung dafür hat,
ist, findet sich noch Zeit für eine   wir nehmen es gerne! Abgeben bei
Tasse Kakao, Kaffee oder Tee und      Silke Bammann, Am Kibitzberg 6,
in den Genuss von ofenfrischen        Gyhum,    oder      einfach  zur
Keksen.                               Adventswerkstatt mitbringen.

Also rot eintragen im Termin-
kalender:
Gedanken zum Herbst                                             Seite 20

Herbst wie bist du schön

Im Herbst schwärmen wir von den bunten Farben, den Gerüchen und der
süssen Früchte. Er ist schön, der Herbst und begeistert uns mit seiner
faszinierenden Farbenpracht. Mit Morgentau und Nebel, mit langen
Schatten und besonderen Lichtverhältnissen entstehen tolle Bilder und
Stimmungen.

Ob Fotografen, Maler oder Schreiber, alle machen sich jetzt auf den Weg
um die Schönheit der Landschaft in ihren Werken festzuhalten.

Die frische Luft, der Wind..., gerade nach diesem heissen Sommer eine
Wohltat. Der Sommer war gross...

Auch die melancholische Seite darf in dieser Jahreszeit nicht fehlen. Die
neblig trüben Tage, die manche Menschen vermehrt zum Rückzug zwingen.
Das tönt zuerst einaml nicht wirklich schön, doch der Rückzug hat seine
guten Seiten. Wie die Natur sich für den Neuanfang im Frühling vorbereitet,
so haben auch wir Menschen die Möglichkeit Kräfte zu tanken und unsere
Gedanken zu sortieren.

Das ist wichtig für unser Gleichgewicht. Und können wir es annehmen,
wird die Zeit zu einer ungeahnten Fülle. Zur Herbsternte.

Denn:
"Herbst ist Leben, das in die Tiefe geht."

(© Artikel und
Spruch von Moni-
ka Minder)
Familiennachrichten                                      Seite 21

         Sept.. 2018   Hannah Marie Neumann
                       Eltern: Melanie und Udo Neumann

         Sept.. 2018

         Sept. 2018

         Es haben keine Trauungen stattgefunden

         Juli 2018     Wilhelm Hermann Helberg
                       im 90. Lebensjahr

         Juli 2018     Heinz Hubert Hastedt
                       im 68. Lebensjahr

         Sept. 2018    Friedrich Wilkens
                       im 82. Lebensjahr

         Sept 2018     Elfriede Helmke
                       im 81. Lebensjahr
Kontakte                                                      Seite 24

Pfarramt                           Schuldnerberatung:
Pastorin Franziska Schaller        Tel.: 04761/ 970 87 27
(Vorsitzende des KV)               Diakonische Hilfe Elsdorf/Gyhum
Eichenstraße 2                     Inge Lienau
27404 Gyhum                        Tel.: 04286/771
Tel.: 04286/1036 Fax: 95092        Hospizdienst:
Mail: franziska.schaller@kkbz.de   Tel.: 0160/90 33 06 85
Kirchenbüro                        Telefonseelsorge (Gebührenfrei)
Pfarramtssekretärin                Tel.: 0800/111 0 111
Jennifer Schmidt                         0800/111 0 222
Freitag 8.00 – 12.30 Uhr           Kirchenvorstand
Tel.: 04286/1036 Fax: 95092        Kerstin Parschau, Gyhum stellv. Vors.
Mail: KG.Gyhum@evlka.de            Tel.: 04286/376
www.Kirche-Gyhum.de                Peter Wildhagen, Nartum
Bankverbindung                     Tel.: 04288/1583
Kirchenamt Stade                   Regina Hausschild-Wilkens, Bockel
Sparkasse Rotenburg-Bremervörde    Tel.: 04286/925160
IBAN: DE44241512350000110882       Siegfried Trutenat, Wehldorf
BIC: BRLADE21ROB                   Tel.: 04286/925714
Verwendungszweck:                  Mareike Gerken, Nartum
Kirchengemeinde Gyhum              Tel.: 04288/928093
                                   Sarah Lindner, Hesedorf
Küsterteam                         Tel.: 04286/7703679
Helmut Winter                      Imke von Hammerstein, Bockel
Tel.: 04286/ 1455                  Tel.: 04286/925985
Marlene Pape                       Anke Gettel, Nartum (KKT)
Tel.: 04286/ 484                   Tel.: 04288/787
Friedhof                           Ev.-luth. St.-Margarethen
Fa. Hausschild-Wilkens             Stiftung Gyhum
Tel.:04286/925160                  Wilhelm Hahne
Mobil:0175/3253088                 Aueweg 19, 27404 Hesedorf
                                   Telefon:04261-85110 u. 04286-
Förderverein Gemeindehaus          1477
Anke Beckedorf                     Bankverbindung
Tel.: 04286/ 534 oder 1272         Sparkasse Scheeßel
                                   IBAN: DE 6129 1525 5000 0300 1518
Diakoniestation Heeslingen         BIC: BRLADE21SHL
Tel.: 04281 / 95 32 850            Volksbank Zeven
                                   IBAN: DE 4824 1615 945410347900
Ansprechp. Arbeit mit Kindern      BIC: GENODEF1SIT
Irmela von Lenthe                  Verwendungszweck: Zustiftung
Tel.: 04286/1749
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren