Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf

 
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
Nr. 4 / 2020

                         Damit wir in
                         Verbindung
                              bleiben

Gemeindebrief
der ev.-luth. Kirchengemeinde
Hänigsen-Obershagen

  Weihnachten in Gefahr?
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
2 Inhalt

                                       Inhalt              Seite

                                               Andacht      3
            SeitenBlick - Weihnachtsbaum in Gefahr?         4
                                 Was ist eigentlich ...?    7
                    Zwei Seiten eines Weihnachtsfests       8
                                        CharakterSeite     10
                                    Nachgefragt bei ...    12
                                    Biblische Pflanzen     14
                                   Die klingende Saite     15
           Wie wir in diesem Jahr Weihnachten feiern       16
                                      MitarbeiterSeite     17
                                 Gottesdienstkalender      18
                                          Förderverein     21
                                Aktivkreis Obershagen      22
                                         Seite an Seite    24
                                        Die gelbe Seite    25
                                       Konfirmationen      26
                                       Die KinderSeite     28
                                          RegionsSeite     30
                                         Neujahrsgruß      31
                                     Aus den Familien      32
                                        Auf einen Blick    33
                     Gruppen und Kreise - Impressum        34
                                    Wir sind für Sie da    35
                                   Passionsandachten       36
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
Andacht 3
Und Maria gebar ihren ersten Sohn und
wickelte ihn in Windeln und legte ihn in
eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen
Raum in der Herberge.
                                 Lukas 2,7

Ist Weihnachten in Gefahr? Kann Weih-
nachten eigentlich abgesagt werden?
Immerhin konnte in diesem Jahr vieles
nicht stattfinden. Besuche von Verwand-
ten und Freunden waren reduziert,
Home-Office war angesagt, Urlaube wa-        Es gibt keinen Schmerz mehr, den Gott
ren abgesagt, Feste und Veranstaltungen      nicht mitfühlen könnte. Es gibt keine
fielen aus, und sogar die Schule war         Ängste und Sorgen mehr, die Gott nicht
zeitweilig geschlossen. Das Corona-Virus     mitträgt. Gott kennt das alles und er hält
prägte unseren Alltag und machte nicht       das alles aus.
einmal vor Feiertagen halt.                  Gott mischt sich ein in unsere Welt. Er ist
Auch dieses Weihnachtsfest wird anders       einer von uns geworden und er kann,
sein als andere Weihnachtsfeste. Aber        selbst wenn er wollte, nicht mehr von
vielleicht kommen wir dem Sinn dieses        uns Menschen lassen. Unsere Welt ist
Festes in diesem Jahr sogar näher als in     seine Welt, weil er zur Welt kam.
anderen Jahren.                              Deshalb kann Weihnachten nicht abge-
Denn zu Weihnachten erinnern wir uns         sagt werden!
daran, dass Gott selbst ein menschliches     Denn Weihnachten ist die Ansage Gottes
Gesicht, eine menschliche Lebensge-          an die Welt, die uns sagt: Gott ist da.
schichte angenommen hat. Als Kind in         Und weil wir als Christen daran glauben,
der Krippe kommt Gott zur Welt. So hilf-     feiern wir Weihnachten und darin das
los, wie wir uns manchmal fühlen, und so     Leben! Unser menschliches Leben mit all
verletzlich, wie wir es oft sind.            seinen Grenzen und Schatten.
Gott kommt als Kind zur Welt in einem        Ein Leben, das stärker ist als alle Ein-
zugigen Stall, abseits einer heilen Welt.    schränkungen und Gefährdungen; ein Le-
Als Neugeborenes, das geschützt wer-         ben, das sogar stärker ist als der Tod, weil
den muss vor Kälte und Schmutz, und          Gott selbst sich mit dem menschlichen
anfällig ist für Infektionen und Krankhei-   Leben verbunden hat. Weil Gott selbst
ten.                                         dieses Leben lebt.
Weihnachten zeigt uns: Gott geht auch
dahin, wo das Leben wehtut. Gott geht        Eine besinnliche Adventszeit, fröhliche
hinein in die Tiefen des Lebens, damit       Weihnachtstage und Gottes Segen und
wir wissen, dass wir in all den Tiefen un-   Geleit im neuen Jahr wünscht,
seres Lebens nicht allein sind, sondern
dass Gott bei uns ist.                       Ihr/Euer Pastor Steffen Lahmann
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
4   SeitenBlick

Weihnachtsbaum in Gefahr?
Ein Gespräch über Gott und den Wald mit Förster Benjamin Evers (BE) und
Pastor Ulrich von Stuckrad-Barre (UvSB)
Den Deutschen wird eine besondere Ver-        mit Kiefern auf den nährstoffärmeren
bundenheit zum Wald nachgesagt. Spä-          Flächen, über artenreiche Auwälder mit
testens seit der Romantik im frühen 19.       Eichen- Buchen- und Eschenbeständen,
Jahrhundert erhoben Dichter und Maler         bis hin zu Erlenwäldern auf sumpfigen
ihn zum Symbol einer heilen und unbe-         Böden sind alle in Niedersachsen vor-
rührten Welt. Und jedes Jahr zu Weih-         kommenden Baumarten in diesem Revier
nachten holen sich viele Menschen ein         vertreten. Weil rund die Hälfte der Fläche
Stück Wald in Gestalt des Christbaums         zu Naturschutz- und FFH-Gebieten *ge-
ins Wohnzimmer.                               hört, kommt dem Naturschutz hier eine
Red: Mal ganz spontan: Was fasziniert         besondere Bedeutung zu.
Sie am Wald?                                  Red: In den vergangenen Jahren hatten
BE: Da gibt es eine Menge. Mich faszi-        wir einige Dürresommer. Ist der Weih-
nieren die Vielfalt an Tier- und Pflanzen-    nachtsbaum in Gefahr? Oder anders ge-
arten und der Wechsel der Jahreszeiten.       fragt: Verändert der Klimawandel den
Bei jedem Schritt, den man im Wald            Wald und wenn ja, wie reagieren Sie da-
macht, kann man etwas Neues entdek-           rauf?
ken. Auch die Kombination der Funktio-        BE: Uns geht es hier noch verhältnismä-
nen des Waldes ist spannend. Er ist           ßig gut. Wir haben nicht so große Fich-
zugleich Nutz-, Schutz- und Erholungs-        tenbestände wie bspw. im Harz, wo Dür-
gebiet. Es wird nie langweilig, denn der      re und Borkenkäferbefall den Bäumen
Wald ist immer da, aber immer anders.         zusetzen. Aber mit dem Weihnachts-
UvSB: Ich mag die Stille im Wald und den      baum wird es trotzdem keine Probleme
Duft. Im Wald bekomme ich ein Gefühl          geben, weil das in der Regel Plantagen-
von Frieden und Freiheit. Und mich be-        ware ist.
rührt der Gedanke, dass der Wald schon        Durch den Klimawandel wird der Wald
vor mir da war und noch nach mir da sein      nicht verschwinden, aber er wird sich
wird.                                         verändern. Bei uns leiden zum Beispiel
BE: Beim Stichwort „Frieden“ muss ich         die Buchen unter der Dürre, aber die Be-
schmunzeln. Eigentlich herrscht im Wald       schaffenheit des Bodens und das Vor-
so etwas wie Krieg. Zwischen den einzel-      kommen von Wasser in unserem Revier
nen Baumarten herrscht ein ständiger          federt manche Probleme ab.
Kampf um Licht und Wasser.                    Wir als Niedersächsische Landesforsten
Red: Herr Evers, seit fast zwei Jahren sind   arbeiten nach den Grundsätzen des Pro-
Sie Förster in Hänigsen. Welche Beson-        gramms zur „Langfristigen Ökologischen
derheiten zeichnen Ihr Revier aus?            Waldentwicklung“, kurz LÖWE. Ziel ist es
BE: Dieses Revier reicht von Wienhausen       dabei, stabile und naturnahe Wälder zu
bis an die B 188 und ist außergewöhnlich      entwickeln, die als Nutzwälder bewirt-
abwechslungsreich. Außer Berge haben          schaftet werden können, aber gleichzei-
wir hier eigentlich alles. Vom Heidewald      tig ökologischen Gesichtspunkten Rech-
                                                                       * Fauna-Flora-Habitat
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
SeitenBlick 5

   nung tragen. Auch wir können nicht in        aufgetragen ist. Ich begreife die Verant-
   die Zukunft schauen, aber bemühen uns        wortung der Kirche dabei auch als die
   als Förster darum, die richtigen Ent-        eines Anwalts für Natur und Schöpfung.
   scheidungen zu treffen. Denn der Wald        Denn wir haben das alles ja nicht selbst
   ist ein Generationenprojekt.                 gemacht, sondern wir sind aufgerufen,
   Red: Herr von Stuckrad-Barre, rund die       uns nach bestem Wissen und Gewissen
   Hälfte des niedersächsischen Waldes ist      für das Wohl der Schöpfung einzusetzen.
   in Privatbesitz. Waldeigentümer sitzen al-   Wir können nämlich wirklich dankbar
   so hin und wieder auch in der Kirche.        sein für so etwas Wunderbares, wie den
   Spielt das Thema Wald in Ihrer Verkündi-     Wald. Das ist Gnade und Geschenk. Ihn
   gung eine Rolle?                             wird es immer geben und es sollte ihm
   UvSB: Es kommt vor, aber ich bemühe          gut gehen. Oder was meinen Sie?
   mich, dabei nicht moralisierend zu reden.    BE: Interesse für den Wald ist wichtig.
   Ich bin noch aufgewachsen mit der Angst      Der Gedanke der Verantwortung gefällt
   vor dem Waldsterben. Diese Angst habe        mir, denn im Rahmen der eigenen Mög-
   ich nicht mehr und möchte sie auch           lichkeiten kann jeder etwas gegen die
   niemandem einreden. Aber es ist wich-        Beschleunigung des Klimawandels tun.
   tig, sich der Verantwortung für den Wald     Und wenn es nur darum geht, mal das
   bewusst zu sein, die uns als Gesellschaft    Auto stehen zu lassen und mit dem Fahr-

                                                                    Förster Benjamin Evers

Pastor Ulrich von Stuckrad-Barre                           Heinz
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
6    SeitenBlick

rad zum Einkaufen zu fahren.                   intensiv zu erleben. Auch das ist eine
Red: Wie sieht Ihre Vision des idealen         Gotteserfahrung.
Waldes aus?                                    Red: Denken Sie zuerst an den Wald oder
UvSB: Ein idealer Wald ist für mich ein        an das Christkind, wenn Sie Heiligabend
Wald, der uns immer wieder überrascht          den Weihnachtsbaum anschauen?
und von dem wir lernen können.                 BE: Ich denke zuerst an den Wald, weil
BE: Einen idealen Wald gibt es für mich        ich unseren Baum immer selbst aus dem
eigentlich nicht. Denn Wald kann ganz          Wald hole. Das ist mein ganz persönli-
vielfältig sein in seiner Struktur. Der Wald   ches Ritual in den Tagen vor Weihnach-
ist, wie er ist. Statisch und dynamisch        ten und gar nicht so einfach in diesem
und immer anders. Und er ist ideal, wenn       Revier, weil Fichte und Kiefer in Weih-
er ist, wie er selber sein möchte.             nachtsbaumform und -größe hier nur an
Red: Manche Menschen trifft man am             wenigen Standorten vorkommen. Aber
Sonntagvormittag eher auf einem Wald-          wenn ich einen Baum gefunden habe,
spaziergang als in der Kirche. Kann man        der meinen Vorstellungen entspricht,
Gott im Wald finden?                           versöhnt mich das auch mal mit einem
BE: Der Wald regt zum Nachdenken an.           stressigen Arbeitsjahr im Wald. Das hat
Vor allem den Zusammenhang von Wer-            auch mit Selbstbesinnung zu tun.
den und Vergehen kann man hier gut             UvSB: Gerade in diesem Jahr wünsche
beobachten, wenn beispielsweise Spröss-        ich mir den schönsten Weihnachtsbaum,
linge aus dem Holz abgestorbener Bäu-          den es überhaupt gibt! Denn das Grün
me aufwachsen. Für mich ist der Wald           seiner Zweige und der Glanz, der von den
vor allem mein Arbeitsplatz, und das ist       Kerzen ausgeht, symbolisieren für mich
nicht negativ gemeint, denn einen schö-        die Hoffnung darauf, dass alles gut wird,
neren Arbeitsplatz kann ich mir gar nicht      so wie es uns zu Weihnachten in der Ge-
vorstellen. Aber ich merke auch manch-         burt des Kindes in der Krippe von Gott
mal, wie er meine Gedanken anders              versprochen ist.
lenkt und kenne auch Momente, in de-           Red: Wir danken Ihnen für dieses Ge-
nen ich einfach nur dastehe und denke          spräch!
„Wow!“ und staune.
UvSB: Wir sollten keinen falschen Gegen-
satz aufmachen nach dem Motto: Gott ist
in der Kirche und im Wald finden wir ihn
nicht. So hat Kirche es ja manchmal
versucht. Natürlich beten wir die Natur
nicht an, aber wir haben gerade in die-
sem Jahr auch bei der Feier unserer
Gottesdienste gemerkt, dass es eine gute
Erfahrung ist, draußen zu sein. Unter frei-
em Himmel, unter den Bäumen oder auf
den Höfen ist das Empfinden für und die
Verbindung mit Gottes Schöpfung sehr
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
Was ist eigentlich ...? - dumme Fragen gibt es nicht 7

... der Ursprung der
Weihnachtsbaum-Tradition?
Ein genauer Ursprung für den Weih-          Heute ist der Handel mit Weihnachtsbäu-
nachtsbaum lässt sich nicht feststellen.    men ein Millionengeschäft. Absoluter
Schon die alten Römer hängten sich zum      Marktführer in Sachen Weihnachtsbaum
Jahreswechsel Lorbeerzweige und ande-       ist Dänemark, von hier werden jährlich
res „Grünzeug“ als Schmuck in ihre Häu-     über 10 Millionen Weihnachtsbäume
ser. Auch in anderen Kulturen war der       hauptsächlich nach Deutschland expor-
Brauch, die Häuser mit grünen Pflanzen-     tiert.
teilen (z.B. Tanne, Fichte, Buchsbaum,
Mistel oder Efeu) zu schmücken, bereits                             Friedhelm Bruns
in vorchristlicher Zeit verbreitet.
Schon im frühen Mittelalter war vieler-
orts ein mit Äpfeln behängter „Paradies-
baum“ bekannt - der 24. Dezember ist
nämlich auch kirchlicher Gedenktag für
Adam und Eva. An diesem Tage wurde in
vielen Kirchen die Paradiesszene nachge-
spielt. Erst viel später, etwa ab dem 15.
Jahrhundert, kam zunächst im Elsass und
im Breisgau der Brauch auf, zur Weih-
nachtszeit einen Baum zu schmücken und
mit Naschwerk zu behängen, den die Kin-
der am Neujahrstag „abernten“ durften.
Von dort aus verbreitete sich der Brauch,
zu Weihnachten eine geschmückte Tanne
in die Wohnstube zu stellen allmählich
über die ganze Welt. Zunächst war dieser
Brauch aber eher den begüterten Kreisen
vorbehalten, da Tannen und Fichten recht
teuer waren. So begnügte man sich häu-
fig auch mit Tannenzweigen.
Seit Ende des 19. Jahrhunderts gehört
der inzwischen lichtergeschmückte Na-
delbaum zunächst in protestantischen,
später auch in katholischen Familien zum
allgemeinen Weihnachtsbrauch. Erst im
Jahr 1982 wurde unter Papst Johannes
Paul II der erste Weihnachtsbaum auf
dem Petersplatz in Rom aufgestellt.
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
8        Zwei Seiten eines Weihnachtsfests

                                                                                           an e   Edler (
                                                                                    r isti                  54
                                                                                                              ),
                                                                                  h

                                                                              C

                                                                                                               Hä
    Das Weihnachtsfest ist in diesem Jahr besonders,

                                                                                                                 nigs
       weil wir wahrscheinlich auf einige persönliche

                                                                                                                     en
      Weihnachtstraditionen verzichten müssen, was
         aber die Chance in sich birgt, schöne andere
              Ideen für das Weihnachtsfest zu finden.

                            n
                                                  Das Weihnachtsfest ist in diesem Jahr besonders,
                                          e
                           derso , Hänigs

                                                  weil dieses unsägliche Virus auch das Fest der Liebe
                                                  negativ beeinflussen wird, die so ersehnte Nähe und
                                n

                                                  das Aufrechterhalten von geliebten Traditionen
                                                  einschränkt, andererseits uns aber die Chance
                                                  eröffnet, den Blick auf mehr Besinnlichkeit und das
                           An

 dr
An

                          (6                      Wesentliche zu lenken.
                         3)

   ea
        (55) und Dirk

                                                                                    runs (54),
                                                                              n ca B           Hä
                                                                            ia
                                                                                                     nig
                                                                        B

       Das Weihnachtsfest wird in diesem Jahr
                                                                                                        sen

    besonders sein, weil weniger mehr sein wird
    und das Wesentliche mich mit mehr Zeit und
                Raum zum Genießen beschenkt.

                     (21), Obersha
                er
              ht                              g
       Ric

                                              en
     Ariana

                                                       Das Weihnachtsfest in diesem Jahr wird
                                                       besonders, weil man nicht so im Stress ist und
                                                       endlich mal entspannen kann.
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
Zwei Seiten eines Weihnachtsfests 9

                    Das Weihnachtsfest in diesem Jahr wird
                besonders, weil man mehr Zeit für sich selbst

                                                                                                             rdingsen
                           hat und das auch genießen kann.

                                                                                                            e
                                                                                                         tm
                ich (46), Obe

                                                                     Joh
            n                                                           an
                                                                                                 4),

                                                                                                       Al
         Hü                     rs                                         n   a Id
                                                                                      a Fricke (1
                                 ha
  dra

                                     gen
Alexan

                                           Das Weihnachtsfest in
                                           diesem Jahr wird besonders, weil es viel
                                           wichtiger ist, dass die Liebsten gesund und
                                           fröhlich um den Tisch sitzen und nicht was für
                                           Geschenke unter dem Baum liegen.

                                                                                  (20), Hänigse
                                                                             er                          n
                                                                           rg
  Das Weihnachtsfest in diesem Jahr wird besonders,                   Bü
                                                                   Ruwen
 weil die Zusammenkunft mit der Verwandtschaft nicht
   stattfindet wie sonst. Das gehört für mich eigentlich
       dazu. Gut ist, dass es keinen Stress in überfüllten
                          Shopping-Centern geben wird.
                                                                                             Werbung
Gemeindebrief Damit wir in Verbindung bleiben - Kirchenkreis Burgdorf
10 CharakterSeite

 Freier Herr und dienstbarer Knecht - Martin Luther in den Jahren 1520 und 1521
 „Du kannst kaum glauben (…), wie sehr        ethische Handeln aus dem Glauben neu
 es mir gefällt, dass mehr Gegner als         begründet, indem der Reformator den
 früher sich gegen mich erheben. Denn         Glauben an Jesus Christus als das erste
 ich bin niemals hochmütiger und kühner,      und grundlegende gute Werk heraus-
 als wenn ich höre, dass ich diesen           stellt.
 Leuten missfalle. Es mögen Doktoren,         Im August erscheint „An den christlichen
 Bischöfe, Fürsten sein, was solls?“ Mit      Adel deutscher Nation von des christ-
 diesen Worten beginnt ein Brief, den         lichen Standes Besserung“. Diese Schrift
 Martin Luther am 20. Oktober 1520 an         markiert den eindeutigen Bruch Luthers
 einen Freund schreibt. Der Reformator        mit der römisch-katholischen Kirche. Der
 lässt keinen Zweifel daran, dass er          Reformator verwirft die Zweiteilung zwi-
 mächtige und einflussreiche Feinde hat.      schen Klerus und Laien, fordert die Für-
 Denn drei Jahre nach dem Thesenan-           sten auf, die Reformation durchzusetzen,
 schlag in Wittenberg ist die Reformation     weil die Bischöfe darin versagen würden.
 in vollem Gange und in ihrem Zentrum         Luther entwirft in der Adelsschrift zudem
 steht der Theologieprofessor Martin          ein sozial-politisches Reformprogramm,
 Luther.                                      das ein staatliches Bildungswesen und
                                              eine Armenfürsorge ebenso vorsieht, wie
 Das Schicksalsjahr 1520                      die Abschaffung von Zölibat und Kirchen-
 Im Jahr 1520 muss Dr. Martinus sein the-     staat.
 ologisches Grundkonzept weiter entwik-       Ebenfalls im Sommer erscheint die Schrift
 keln und die daraus entstehenden Kon-        „Von der babylonischen Gefangenschaft
 sequenzen klären. Zudem ist er mit           der Kirche“. Luther legt darin seine
 vielen Universitätstheologen und kirchli-    Hauptgedanken zur Lehre von den Sakra-
 chen Würdenträgern in anhaltende Kon-        menten dar, zu denen ihm zufolge nur
 troversen verstrickt. Und die päpstliche     Vollzüge zählen, die wie Taufe und
 Kurie hat im Juni 1520 die Bannan-           Abendmahl auf Jesus selbst zurückgehen.
 drohungsbulle gegen Luther auf den Weg       Und bereits im Spätsommer 1520 ar-
 gebracht, der im Januar 1521 die             beitet der Reformator an dem Traktat
 Bannbulle folgen wird.                       „Von der Freiheit eines Christenmen-
 Das Jahr 1520 ist ein Schicksalsjahr für     schen“. Es erscheint im Oktober und be-
 Martin Luther, der eine atemberaubende       ginnt mit der paradox klingenden Dop-
 Produktivität an den Tag legt und gleich     pelthese: „Ein Christenmensch ist ein
 mehrere richtungsweisende Schriften          freier Herr über alle Dinge und nieman-
 veröffentlicht.                              dem untertan. Ein Christenmensch ist ein
                                              dienstbarer Knecht aller Dinge und je-
 Schärfung der reformatorischen               dermann untertan.“
 Theologie                                    Ursprünglich war diese Schrift als
 Bereits im Juni erscheint die Schrift „Von   geistliches Gegengewicht zur bereits
 den guten Werken“, in der Luther das         ausgegangenen       Bannandrohungsbulle
CharakterSeite 11

gedacht, die angebliche Irrlehren Luthers     nächsten Reichstag erläutern und vertei-
verzeichnete. Der Traktat von der Freiheit    digen darf.
brachte demgegenüber das neue Gesamt-         So reist Dr. Martinus nach Worms, wo er
verständnis des reformatorischen Chris-       am 17. April im Beisein Kaiser Karls V. vor
tentums im Sinne Luthers zu Wort. Dem-        den versammelten Fürsten und Reichs-
nach gründet die Freiheit im Glauben          ständen verhört und letztmalig zum
und wirkt sich aus in der Liebe. „Freiheit“   Widerruf aufgefordert wird. Nach einem
ist im Sinne Luthers nur recht verstan-       Tag Bedenkzeit und im Wissen, dass dies
den, wenn die geistliche Begründung im        seinen Tod bedeuten könne, lehnt er mit
Glauben an Jesus Christus dabei mit- und      der Begründung ab: „… wenn ich nicht
nachvollzogen wird.                           durch Zeugnisse der Schrift und klare
                                              Vernunftgründe überzeugt werde; (…) so
Reichstag zu Worms                            bin ich durch die Stellen der heiligen
                                              Schrift, die ich angeführt habe, überwun-
                                              den in meinem Gewissen und gefangen
                                              in dem Worte Gottes. Daher kann und
                                              will ich nichts widerrufen, weil wider das
                                              Gewissen etwas zu tun weder sicher noch
                                              heilsam ist. Gott helfe mir, Amen!“
                                              Mehrere Versuche, Luther um der Einheit
                                              der Kirche willen zum Einlenken zu bewe-
                                              gen, bleiben ohne Ergebnis. Am Abend
Abgründe und Aufbrüche                        des 25. April wird der Reformator von
Am 10. Dezember 1520 findet vor dem           einem kaiserlichen Rat darüber infor-
Wittenberger Elstertor eine Bücherver-        miert, dass die Reichsacht über ihn ver-
brennung statt. Philipp Melanchthon hat-      hängt wird.
te dazu die Universitätsangehörigen ein-      Bereits am nächsten Morgen tritt Luther
geladen. Mehrere Bände des Kanoni-            den Rückweg nach Wittenberg an. Am 4.
schen Rechts, das Beichthandbuch des          Mai überfallen mehrere Reiter den Reise-
Angelus de Clavasio (Summa angelica),         wagen des Reformators, der weiß, dass
und einige Schriften von Luthers Gegnern      sein Landesherr ihn in Sicherheit bringen
Johannes Eck und Hieronymus Emser             würde.
werden ins Feuer geworfen. Luther selbst      Die Entführer reiten mit Luther über Um-
wirft einen Druck der päpstlichen Bann-       wege zur Wartburg, wo sich Dr. Martinus
androhungsbulle in die Flammen.               als „Junker Jörg“ bis zum Frühjahr 1522
Die Auseinandersetzung ist derart ange-       versteckt. Er lässt die Zeit auf der Wart-
heizt, dass Martin Luther am 3. Januar        burg nicht ungenutzt: Als er Anfang März
1521 mit der Bannbulle exkommuniziert         1522 nach Wittenberg zurückkehrt, hat
wird. Luthers Landesherr, Kurfürst Fried-     Martin Luther das fertige Manuskript ei-
rich der Weise, handelt aber aus, dass        ner Übersetzung des Neuen Testaments
der Reformator seine Positionen vor dem       im Gepäck.
12 Nachgefragt bei ...

 ... Dennis Nösler
 Red: Herr Nösler, Sie sind seit etwa zehn    te starten. Das geht zur Zeit nicht und wir
 Jahren Koch im Linden-Casino. Was            hoffen auf den Dezember. Aber es gibt
 schätzen Sie hier besonders?                 jetzt eine Außer-Haus-Karte. Man kann
 DN: Am meisten schätze ich zufriedene        freitags und samstags ab 16 Uhr be-
 Kunden. Gelernt habe ich in Altwarmbü-       stellen und das Essen ab 18 Uhr abholen.
 chen und Hannover. Aber das war etwas        Im Dezember bieten wir an den Advents-
 anderes, als in einem alteingesessenen       sonntagen einen Mittagstisch an.
 Familienbetrieb zu arbeiten. Denn die        Zu erreichen sind wir unter:
 Stammgäste liegen mir besonders am           Tel.: 0173-6218496 und über facebook.
 Herzen. Es haben sich aber auch tolle        Red: Was kochen und essen Sie selbst
 Kontakte zu neuen Kunden ergeben.            am liebsten?
 Denn wir sind mittlerweile die einzige       DN: Am liebsten koche ich Risotto. Das
 Saalgaststätte im Gebiet Hänigsen und        esse ich auch am liebsten. Für die Gast-
 Obershagen. Und obwohl es auch die           stätte koche ich das so gut wie nie. Und
 meiste Arbeit macht, habe ich den meis-      als Angler mag ich natürlich auch gerne
 ten Spaß daran, Buffets für Feiern auf       Fisch.
 dem Saal herzurichten.                       Red: Und was kommt bei Ihnen zu Hause
 Red: Wie hat sich die Corona-Pandemie        Weihnachten auf den Tisch?
 auf Ihre Arbeit ausgewirkt?                  DN: Da gibt es bei uns keine feste Tra-
 DN: Corona hat hier alles auf den Kopf       dition. Bei meinen Großeltern Nösler gab
 gestellt! Wir sind ja kein À-la-carte-       es meistens Ente oder Fisch, bei meinen
 Restaurant, sondern richten überwie-         Großeltern Tomczak haben wir meistens
 gend größere Feiern aus. Seit März           Eisbein mit Sauerkraut gegessen. Aber
 konnten aber rund 60 Termine nicht bei       seit wir das Weihnachtsbuffet anbieten,
 uns stattfinden.                             essen wir das, was wir auch für unsere
 Wir haben uns deshalb etwas anderes          Gäste kochen.
 überlegt und den Biergartenbetrieb auf-      Red: Was ist Ihr Tipp an unsere Leser für
 genommen. Das ist ein völlig anderes         ein festliches Weihnachtsmenu im klei-
 Arbeiten. An manchen Tagen war um 15         nen Kreis?
 Uhr noch kein Tisch reserviert, und um       DN: Ich habe sogar zwei Tipps. Richtig
 20 Uhr waren dann 80 Leute da. Ohne          schön ist es, wenn nicht einer oder meis-
 mein Team hätte ich das alles nicht          tens eine alleine kocht, aufträgt und ab-
 geschafft. Ich bin sehr dankbar, dass sich   wäscht. Mein Tipp ist, alle an der Vor-
 alle Kräfte auch bereit erklärt haben,       bereitung zu beteiligen. Auch Fondue
 kurzfristig einzuspringen. Die haben         oder Raclette machen es irgendwie ge-
 einen Super-Job gemacht! Und ich danke       mütlich.
 allen Gästen, die uns über diese Zeit die    Und wer gar nicht selber in der Küche
 Treue gehalten haben!                        stehen will, der kann bei uns etwas
 Im November wollten wir eigentlich ei-       Weihnachtliches vorbestellen und abho-
 nen Wochenend-Betrieb mit kleiner Kar-       len. Wir werden neben anderen Gerich-
... Dennis Nösler                                                                         13

ten ganz sicher zweimal Ente auf der                      Currywurst m. hausgemachter
Karte haben, sowohl mit Orangensauce                        Sauce und Pommes: 6,00 €
als auch mit Apfel-Calvados-Sauce.                Baguette m. Serrano Schinken u. Mozzarella
Red: Herr Nösler: Bitte ergänzen Sie           überbacken, Tomate, Rucola u. hausgem. Pesto:
folgenden Satz: Glaube bedeutet für                                   8,50 €
mich …                                        Kirschtomatensalat m. Zwiebeln, Kräutern, Knob-
DN: … zu versuchen, auch aus negativen        lauch, Olivenöl u. Feta gratiniert, dazu Baguette:
                                                                      9,50 €
Erfahrungen noch etwas Positives mitzu-
                                               Kalbsgeschnetzeltes m. Champignons u. Erbsen
nehmen. Gerade in diesem Jahr habe ich            in Sahnesauce, dazu hausgemachte Spätzle:
viel an meinen Urgroßvater denken müs-                               10,00€
sen, der sich sicherlich noch ganz ande-                  2 kleine Haxen m. Sauerkraut,
ren Herausforderungen gegenüber sah,                    Kartoffelstampf und Röstzwiebeln:
als er die Gaststätte nach dem Krieg                                 11,00€
gründete.                                     Irish Angus Burger (200g) m. Cheddar im Brioche
Red: Vielen Dank für das Gespräch.                  Bun m. Kartoffel Wedges u. Sour Creme:
                                                                     11,00 €
                                                      2 Schnitzel vom Schwein m. Pilzrahm-
 Jeden Freitag und Samstag bieten wir                    sauce, Kroketten u. Krautsalat:
                                                                     12,50 €
 Ihnen folgende Gerichte zum Abholen
                                                 Für Kids: Chicken-Nugget-Box, hausgemachte
   an, Bestellannahme von 16-21 Uhr                      Hähnchen Nuggets m. Pommes
          Abholung ab 18 Uhr:                                         7,50€

                                                                   Linden-Casino Tomczak
                                                                          Erlenweg 6
                                                                   31311 Hänigsen/Riedel
                                                                     Tel.: 0173/6218496
        Dennis Nösler (37) führt in vierter
        Generation die Gaststätte "Linden-
        Casino" auf Riedel. Das Jahr 2020
        stellte den leidenschaftlichen Koch
        und seinen Betrieb vor besondere
        Herausforderungen.
14 Biblische Pflanzen

 Weihrauch
 Und ein anderer Engel kam und trat mit     Mutter, und fielen nieder und beteten es
 einer goldenen Räucherpfanne an den        an und taten ihre Schätze auf und
 Altar; ihm wurde viel Weihrauch gege-      schenkten ihm Gold, Weihrauch und
 ben, den er auf dem goldenen Altar vor     Myrrhe. Ein königliches Geschenk, das
 dem Thron verbrennen sollte, um so die     dem Sohn Gottes gebührt! Ein Beweis für
 Gebete aller Heiligen vor Gott zu          die große Bedeutung und den Stellen-
 bringen. Offenbarung 8,3                   wert des Weihrauchharzes.
 Weihrauch ist das luftgetrocknete Harz     Im Laufe der Jahrhunderte wurde der
 von Boswellia-Bäumen, die der Familie      Weihrauch fester Bestandteil gottes-
 der Balsambaumgewächse angehören.          dienstlicher Handlungen in katholischen,
 Beheimatet sind diese kleinkronigen Ge-    othodoxen und koptischen Gottesdiens-
 hölze in den kargen Trockengebieten        ten. „Beweihräuchert“ werden die eu-
 Arabiens, Afrikas und Indiens.             charistischen Gaben und alle Christus-
 Schon früh verwendete man Weihrauch        symbole im Kirchenraum.
 bei kultischen Zeremonien. Aber auch       Außer in den heiligen Messen kommt er
 für medizinische Zwecke ist er schon vor   beim Stundengebet, bei Prozessionen
 Jahrtausenden als wertvolle Substanz       und Andachten, bei Beerdigungen sowie
 entdeckt worden. Seinen Wert vergli-       bei bestimmten Segnungen als Symbol
 chen die Menschen zeitweise mit dem        für das Gebet zu Gott zum Einsatz.
 von Gold und ein bedeutender Handels-      Wie ein Rauchopfer steige mein Gebet
 weg in den Orient wurde nach ihm be-       vor dir auf, Psalm 141,2
 nannt, die Weihrauchstraße.                                       Simone Bürger
 In der Bibel kommt dem Weihrauch an
 mehr als 20 Stellen unterschiedliche Be-
 deutung zu - er ist Geschenk, Opfergabe
 oder Luxusgut. Er dient zur Reinigung
 und der aufsteigende Rauch symbolisiert
 die Verbindung zu Gott. In den meisten
 Nennungen (3. Mose, Hohelied, Nehe-
 mia) wird der Weihrauch, oft in Verbin-
 dung mit Myrrhe und anderen Substan-
 zen, in Anleitungen für Opfer- oder Rei-
 nigungsrituale aufgeführt.
 Seine wohl berühmteste Erwähnung
 passt sehr gut zu unserem Weihnachts-
 brief und findet sich im Matthäusevan-
 gelium, Kapitel 2, Vers 11: Als sie (die
 Sterndeuter) den Stern sahen, wurden
 sie hocherfreut und gingen in das Haus
 und sahen das Kindlein mit Maria, seiner
Die klingende Saite                  15

125 Jahre Posaunenchor
Ende des 19. Jahrhunderts schlossen sich    ren auch in den umliegenden Or-
in vielen evangelischen Kirchengemein-      ten beheimatet.
den Musiker zu Posaunenchören zusam-        Am Himmelfahrtstag 1995 feierte
men. Die Bewegung der evangelischen         der Posaunenchor in einem Fest-
Kirche „Aufbruch ins Freie“ benötigte da-   gottesdienst sein 100 jähriges Be-
mals mobile Musikgruppen, um die            stehen in Obershagen.
christliche Botschaft nicht nur in den      Von 1999 bis 2002 dirigierte Chris-
Kirchen, sondern auch in Krankenhäu-        tian Praha aus Hannover den Po-
sern und bei Gottesdiensten unter frei-     saunenchor und für kurze Zeit
em Himmel (Missionsfesten) musikalisch      leitete 2002 Cindy Mundt aus
zu verkünden.                               Lehrte den Posaunenchor. Seit
So kam es 1895 auch in der kleinen Ort-     2003 steht Johannes Müller als
schaft Obershagen zur Gründung eines        musikalischer Leiter dem Posau-
Orchesters für Kirchenmusik. Initiator      nenchor vor. Heute treffen sich die
und zugleich Chorleiter war der im glei-    zwölf Musikerinnen und Musiker
chen Jahr ins Auedorf versetzte Pastor      einmal wöchentlich zur gemein-
Theodor Grünewald. Das geht aus einem       samen Probe und begleiten mit
Protokoll der Bezirkssynode hervor, die     ihrer Musik regelmäßig Gottes-
1905 in Burgdorf tagte. Dem Protokoll ist   dienste, Gemeindefeste und wei-
ferner zu entnehmen, dass der Chor          tere Anlässe in Hänigsen, Obers-
zwölf Mitglieder hatte und einmal wö-       hagen und Altmerdingsen.
chentlich probte.
Aus mündlicher Überlieferung ist be-                         Rolf-Peter Brandes
kannt, dass zwischen den beiden Welt-
kriegen der Kantor Friedrich Riechel-
mann und nach 1945 die Lehrer Sack-
nieß und Steinbeck den Chor dirigierten,
bis der von 1963 bis 1967 in Obershagen
amtierende Pastor Günter Reumschüssel
die Musikgruppe übernahm und ihr
neue Impulse gab.
Danach leitete Siegfried Paetz und dann
über 25 Jahre bis 1998 sein Schwieger-
sohn Alfred Kahle den Posaunenchor,
der damals aus 18 Damen und sechs
Herren bestand. Die Musiker kamen, so
wie heute auch noch, nicht nur aus
Obershagen und Hänigsen, sondern wa-
16 Wie wir in diesem Jahr Weihnachten feiern ...

 Heiligabend 2020
 „Und es werden kommen von Osten und                im Westen der Kirchengemeinde bewegt
 von Westen …“ (Lukas 13,29) So könnte              sich etwas. Pastor von Stuckrad-Barre ist
 es Weihnachten werden dieses Jahr bei              ebenfalls unterwegs.
 uns: „Ex oriente lux!“ Von Osten nähert            Denn wir feiern die Andachten am Hei-
 sich Pastor Steffen Lahmann. Und auch              ligen Abend an verschiedenen Orten:
 Uhrzeit                 Pastor Lahmann                         Pastor von Stuckrad-Barre
                         Schäfers Wiese                             Hof Schecker
15:00 Uhr      (Schilfbruchstr. 8, Altmerdingsen)           (Hauptstraße 22, Obershagen)
                      Vorhof Direktorenvilla                      Bei Familie Thies
15:45 Uhr
                   (Wathlinger Str. 70, Riedel)             (Hauptstraße 92, Obershagen)
16:30 Uhr     Hof von Hannelore und Heiner Meyer        Vor dem Pflegewohnstift an der Mühle
               (Ecke Gartenstraße/Obershagener                (Mühlenweg 20, Hänigsen)
                       Straße, Hänigsen)
                       Pfarrhof Hänigsen                              Hof Bähre
17:15 Uhr         (An der Kirche 1, Hänigsen)                 (Böschansweg 6, Hänigsen)

 Jede Andacht wird ungefähr 25 Minuten              nacht-Gottesdienst auf dem Hänigser
 dauern. Alle Gemeindeglieder sind herz-            Pfarrhof. Dort werden Liedblätter ausge-
 lich eingeladen, sich den Ort auszusu-             legt. Es wäre aber schön, wenn alle Be-
 chen, an dem sie gerne Weihnachten fei-            sucher auch zu diesem Gottesdienst eine
 ern möchten.                                       Sitzgelegenheit und ein Datenblatt zur
 Bitte bringen Sie sich - wenn möglich -            Teilnehmer-Erfassung mitbringen könn-
 eine Sitzgelegenheit mit. Selbstverständ-          ten. Denn alle Weihnachtsandachten
 lich werden wir auch singen und bitten             werden unter den dann geltenden Co-
 alle Gottesdienstbesucher die Lieder               rona-Vorschriften gefeiert.
 Kommet Ihr Hirten (EG 48,1-3), Vom                                               VORGEMERKT!
 Himmel hoch (EG 24,1-4), Stille Nacht                Kein Datenblatt brauchen Sie hinge-
 (EG 46,1-3) und O du fröhliche (EG 44,1-             gen abzugeben, um das diesjährige
 3) einzuüben oder sich dazu ein geeigne-             Krippenspiel zu sehen. Dieses Jahr
 tes Liedblatt mitzubringen.                          nämlich gibt es das als Film!
 Da wir aufgrund der engen Taktung jede               Schauen Sie am Heiligen Abend doch
 Andacht pünktlich beginnen werden, bit-              einfach mal nach unter:
 ten wir Sie auch um unnötig lange War-
                                                     www.kirche-haenigsen-obershagen.de
 teschlangen zu vermeiden einen Zettel
 mitzubringen, auf dem Sie die Namen
 der aus Ihrem Haushalt teilnehmenden               Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre
 Personen, sowie Anschrift und Telefon-             Pastoren!
 nummer vermerken. Diese Zettel wer-                Wir freuen uns auf das gemeinsame
 den dann vor Ort eingesammelt. Zusätz-             Weihnachten mit Ihnen!
 lich feiern wir um 23:00 Uhr einen Christ-                        Ulrich von Stuckrad-Barre
MitarbeiterSeite                       17

Der gute Geist der Obershagener Kapelle
Viele Menschen in Obershagen und Um-
gebung wissen, dass Erika Steinhoff sich
seit vielen Jahrzehnten im Schützenverein
Obershagen engagiert. Nur wenige Men-
schen wissen, dass sie seit über 30 Jahren   wann eine Trauerfeier stattfindet“, er-
auch der gute Geist der Friedhofskapelle     zählt sie und fügt schmunzelnd an, dass
in Obershagen ist und sich darum küm-        sie glücklicherweise einen kurzen Weg
mert, dass die Kapelle zu den Trauerfei-     zum Friedhof habe, da sie seit über 45
ern sauber und aufgeräumt ist.               Jahren mit ihrem Mann in der benach-
„Anfangs mochte ich nicht gerne alleine      barten Königsgasse wohnt. Jetzt möchte
in die Friedhofskapelle gehen. Vor allem,    Erika Steinhoff ihre Aufgaben in der
wenn Verstorbene im offenen Sarg aufge-      Friedhofskapelle in jüngere Hände legen.
bahrt wurden, kam mein Mann mit. Aber        Der Kirchenvorstand und die Pastoren
mit der Zeit gewöhnte ich mich daran“,       danken Erika Steinhoff für ihre über 20-
sagt Erika Steinhoff lächelnd.               jährige Tätigkeit und ihren Einsatz in der
Dass die dreifache Mutter und vierfache      Friedhofskapelle Obershagen. Denn zur
Großmutter ein Organisationstalent ist,      Ausgestaltung würdevoller Trauerfeiern
steht außer Frage. Und diese Stärke half     tragen nicht nur Bestatter, Kirchenmusi-
Erika Steinhoff in ihrer Tätigkeit in der    ker oder Pastoren bei, sondern oftmals
Friedhofskapelle. „Manchmal muss man         die guten Geister, die ihre Arbeit im
kurzfristig verfügbar sein. Je nachdem,      Verborgenen tun.

                                                                        Physiotherapie
                                                                  Alle Kassen und Privat
                                                                      Krankengymnastik
                                                               Manuelle Lymphdrainage
                                                              Massagetherapie und Fango
                                                                          Hausbesuche
                                                                      Manuelle Therapie
                                                                                Bobath

                                                                  Gesundheitsförderung
       Physiotherapie                                                   Präventionskurse
                                                                       Funktionstraining
       Zentrum Hänigsen                                                       Rehasport
       Heike Succow Konzept                                               Kinesio-Taping
                                                                            Aqua-Fitness
                                                              Osteopathische Behandlung

       Sandgrubenweg 2                                                        Wellness
       31311 Uetze - Hänigsen                                        Hot-Stone Massage
                                                                     Klassische Massage
       Telefon: 0 51 47 - 14 74                                  Fußreflexzonenmassage
       info@physio-succow.de                                     Kräuter-Stempelmassage

                                                                                    Werbung
18 Gottesdienstkalender
                              Hänigsen                           Obershagen                      Altmerdingsen
                                                                                                    11:30 Uhr
  15.11.20                     9:30 Uhr                              10:30 Uhr                   Andacht zum
    Vorletzter     Andacht zum Volkstrauertag,            Andacht zum Volkstrauertag,           Volkstrauertag,
      So. d.        anschl. Kranzniederlegung              anschl. Kranzniederlegung                 anschl.
  Kirchenjahres             P. Lahmann                        P. v. Stuckrad-Barre           Kranzniederlegung
                                                                                             P. v. Stuckrad-Barre

   18.11.20                    19 Uhr
   Buß- und                Gottesdienst
    Bettag              Jugendgruppe mit
                           P. Lahmann

   22.11.20                    11 Uhr                                11 Uhr
  Ewigkeits-           Gottesdienst an der                   Gottesdienst an der
   sonntag              Friedhofskapelle                       Friedhofskapelle
                           P. Lahmann                       P. von Stuckrad-Barre

                  Regionaler Gottesdienstkalender
                    Uhrzeit                         Ort                                      Pastor
                  10:30 Uhr                       Dollbergen
 29.11.20                                                                                    P. Dr. Anca
 1. Advent                                         Hänigsen
                  17:00 Uhr

                  10:30 Uhr                     Altmerdingsen
 06.12.20                                                                                     Pn. Kück
  2. Advent       17:00 Uhr                         Uetze

                  10:30 Uhr                        Hänigsen
 13.12.20                                                                           P. von Stuckrad-Barre
  3. Advent       17:00 Uhr                        Katensen

                  10:30 Uhr                         Uetze
 20.12.20                                                                                   P. Lahmann
  4. Advent       17:00 Uhr                     Schwüblingsen

  24.12.20                        Zu den Gottesdiensten am Heiligen Abend informieren
  Heiligabend                          wir auf Seite 16 dieses Gemeindebriefes.

 25.12.20         10:30 Uhr                        Hänigsen                                 P. Lahmann
1. Weihnachts-
     tag          10:30 Uhr              Schwüblingsen (Hof Fricke)
                                                                                             P. Dr. Anca
                  17:00 Uhr                        Katensen
 26.12.20          10:30 Uhr                        Uetze
2. Weihnachts-                                                                          P. von Stuckrad-Barre
     tag           17:00 Uhr                 Dollbergen (Reithalle)
Regionaler Gottesdienstkalender 19
                   Uhrzeit              Ort                 Pastor
                  16:00 Uhr            Hänigsen
                                                            Pn. Kück
31.12.20          18:00 Uhr             Uetze
Altjahrsabend

                  18:00 Uhr           Dollbergen              N.N.

01.01.21          17:00 Uhr          Dedenhausen              N.N.
  Neujahr

                  10:30 Uhr         Schwüblingsen
  03.01.21
2. So. nach dem                                            P. Dr. Anca
    Christfest    17:00 Uhr            Katensen

  10.01.21        10:30 Uhr             Uetze
  1. So. nach                                              P. Lahmann
  Epiphanias      17:00 Uhr            Hänigsen

                  10:30 Uhr          Altmerdingsen
 17.01.21                                                   Pn. Kück
   2. So. n.
  Epiphanias      17:00 Uhr           Dollbergen

                  10:30 Uhr         Schwüblingsen
 24.01.21                                             P. von Stuckrad-Barre
   3. So. n.
  Epiphanias      17:00 Uhr             Uetze

                  10:30 Uhr         Schwüblingsen
 31.01.21                                             P. von Stuckrad-Barre
   4. So. n.
  Epiphanias      17:00 Uhr            Katensen

                  10:30 Uhr           Dollbergen
 07.02.21                                                     N.N.
 Sexagesimae
                  17:00 Uhr          Altmerdingsen

 14.02.21         10:30 Uhr             Uetze
   Estomihi                                                 Pn. Kück
                  17:00 Uhr         Schwüblingsen

 17.02.21         19:00 Uhr            Hänigsen
                                                          P. Lahmann /
Aschermittwoch                                       Gemeindereferent Horn

                  10:30 Uhr            Hänigsen
 21.02.21                                                  P. Lahmann
   Invocavit
                  17:00 Uhr            Katensen
20 Regionaler Gottesdienstkalender
                  Uhrzeit                     Ort                            Pastor

                 10:30 Uhr                Dollbergen
28.02.21
Reminiszere
                                                                            P. Dr. Anca
                 17:00 Uhr                    Uetze

06.03.21         17:00 Uhr
 Samstag                                    Hänigsen
                             Begrüßung der neuen Konfirmandinnen            P. Lahmann
07.03.21         10:30 Uhr            und Konfirmanden
   Okuli

                 10:30 Uhr              Altmerdingsen
14.03.21
  Lätare
                                                                       P. von Stuckrad-Barre
                 17:00 Uhr              Schwüblingsen

  Anstatt eines lebendigen Adventskalenders ...
   ... werden wir in diesem Jahr jeweils um     herzlich ein, bekannte Advents- und
   17 Uhr musikalische Andachten an den         Weihnachtsklassiker mit uns zu singen
   Adventssamstagen feiern. Wir laden Sie       und treffen uns:

           Am 28. November          An der St. Nicolai-Kirche, Obershagen
           Am 5. Dezember           Auf dem Pfarrhof, Hänigsen
           Am 12. Dezember          Vor dem Pflegewohnstift an der Mühle, Hänigsen
           Am 19. Dezember          Bei Familie Müller, Krätzer Str. 8b, Altmerdingsen
                                                                                  Werbung
FördervereinsSeite                     21

Rückblick und Ausblick
Die diesjährige Jahreshauptversammlung
des Fördervereins fand am 26. Oktober in    Kirchliche Arbeit braucht
der perfekt Corona-gerecht vorbereite-      Menschen und Raum.
ten und geheizten Kirche in Hänigsen        Auch in Zukunft.
statt.                                      Jede und Jeder kann mitmachen.
Der 1. Vorsitzende Dirk Anderson stellte    Der Mitgliedsbeitrag liegt bei 36,-€
die geförderten Maßnahmen des letzten       pro Jahr und ist wie alle Spenden für
Jahres vor und gab einen Ausblick auf die   den Verein steuerlich absetzbar. Ab-
geplanten Förderprojekte, wie z.B. die      weichungen nach oben und nach un-
Anschaffung verschiedener Bänke für die     ten sind möglich.
Friedhöfe in Hänigsen und Obershagen
sowie die weitere Sanierung der Hänigser    Unterstützen auch Sie die Arbeit der
Friedhofsmauer.                             Kirchengemeinde und werden Sie
Selbstverständlich habe der Verein auch     Mitglied im Förderverein.
das Leuchtturmprojekt „Umgestaltung         Wir freuen uns über jeden, der un-
der Kirche in Obershagen“ auf dem Zet-      seren Einsatz durch Spenden, Mit-
tel, dessen Unterstützung sich der För-     gliederbeiträge oder neue Ideen be-
derverein sehr gut vorstellen kann.         reichert.
Der Förderverein freut sich außerdem
                                            Dirk Anderson: 05147 84 15
über vier neue Mitglieder und wirbt um
weitere Unterstützer.
                      Matthias Oppermann                                 Werbung
22 Aktivkreis Obershagen

 Neues vom Kirchenumbau in Obershagen
 Wir freuen uns, verkünden zu können,        Eigenleistung erbracht werden. Auch das
 dass die Bauaufsichtsbehörde der Region     trägt nicht unerheblich zum Erfolg bei.
 Hannover uns mit Datum vom 30. Sep-         Speziell dazu wird es noch weitere Infos
 tember 2020 die Baugenehmigung zum          geben, wenn es denn erst einmal losgeht
 Umbau der St. Nicolai-Kirche erteilt hat!   mit den Bauarbeiten. Wir werden uns
 Somit steht einer Umsetzung (fast) nichts   überraschen lassen, welche bisher ver-
 mehr im Weg. Jetzt müssen noch ein          borgenen Talente, Kompetenzen und Fä-
 paar interne, verwaltungstechnische Hür-    higkeiten im Umfeld unserer Kirchenge-
 den genommen werden, bevor es richtig       meinde noch schlummern!!
 losgehen kann. Die evangelische Kirche      Wir sind zuversichtlich, dass der erste
 ist nun mal eine große Behörde, bei der     Spatenstich zu Beginn des nächsten Jah-
 leider nicht alles „auf Zuruf“ läuft ...    res erfolgen wird. Über die weiteren
 Wie sich vielleicht schon herumgespro-      Schritte werden wir selbstverständlich
 chen hat, haben wir bereits seit Mai        berichten. Und vielleicht kann man ja
 2020 die Zusage der LEADER-Region Al-       auch schon bald Bewegungen vor Ort
 ler-Fuhse-Aue. Wir freuen uns und sind      sehen ...
 dankbar dafür, dass LEADER die Umnut-
 zung und Erweiterung der St.-Nicolai-           Für den Kirchenvorstand der ev.-luth.
 Kirche Obershagen zu einem Ort der Be-      Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen:
 gegnung mit insgesamt 250.000€ unter-                                Friedhelm Bruns
 stützt.

 Weitere Fördermittel wurden uns zudem
 von der Evangelischen Landeskirche Han-
 novers und vom Kirchenkreisamt Burg-
 dorfer Land zugesagt. Zusammen mit den
 Mitteln, die zum Teil bereits seit Jahren
 an verschiedenen Stellen gesammelt
 wurden und werden, haben wir ein
 großes Stück des Weges - zumindest in
 finanzieller Hinsicht - zurückgelegt. An
 dieser Stelle geht ein ganz besonderer
 Dank an den Aktivkreis Obershagen, der
 sich unermüdlich für dieses Projekt en-
 gagiert und mit viel Einsatz, Kreativität
 und Fantasie zum Gelingen beiträgt! Ein
 Teil der Arbeiten, insbesondere Demon-
 tage- und Außenarbeiten, kann auch in
Aktivkreis Obershagen                 23

Detailansicht von Nordwesten
                                           Diese Tafel wird später an der
                                                   Kirche zu sehen sein!
                                 Werbung
24 Seite-an-Seite

 Ein Advent für die Zukunft
 Brot für die Welt eröffnet die 62. Aktion   dienste zu Weihnachten besuchen. Das
                                             bedeutet geringere Kollekten für Brot für
 Kindern Zukunft schenken, so lautet das     die Welt. Diese Ausfälle haben massive
 Motto der 62. Aktion Brot für die Welt,     Auswirkungen auf all jene Menschen, die
 die am 1. Advent eröffnet wird. Viele       wir mit unseren Projekten erreichen und
 Millionen Kinder dieser Welt warten da-     unterstützen. Helfen Sie deshalb jetzt mit
 rauf, dass sich für sie Türen zur Zukunft   Ihrer Spende!
 öffnen. Mehr als 150 Millionen Kinder
 weltweit müssen arbeiten, oft für einen      Helfen Sie helfen.
 Hungerlohn. Zusammen mit seinen Part-        Spendenkonto:
 nerorganisationen setzt sich Brot für die    Bank für Kirche und Diakonie
 Welt dafür ein, dass kein Kind aus Armut     IBAN : DE 10 1006 1006 0500 5005 00
 gezwungen ist, zum Familieneinkommen         BIC : GENODED1KDB
 beizutragen.                                 Kirchenkreis Burgdorf
 Helfen Sie, Türen zur Zukunft zu öffnen      IBAN: DE14 2515 1371 0000 0072 11
 und schenken Sie Zukunft!                    BIC: NOLADE21BUF
                                              Verwendungszweck:
 Brot für die Welt braucht Ihre Hilfe!        Brot für die Welt 1001
 In diesem Jahr werden vermutlich we-         Sie können auch online spenden:
                                              www.brot-fuer-die-welt.de/spende
 niger Menschen als sonst die Gottes-
Windmühlenstraße 10 Hänigsen                            Die gelbe Seite 25

Ein besonderes Jahr für das Gelbe Haus                                Das gelbe Haus

2020 - ein Jahr, das uns aufzeigt, dass wir   tert haben.
nicht alles unter Kontrolle haben. Wie        Wir wünschen allen Kraft und Zuversicht
schnell kann es passieren, dass unser all-    für die weitere "Corona-Zeit", Verständ-
tägliches Leben eingeschränkt und uns so      nis für Entscheidungen und ein gutes
vieles genommen wird. Ein Virus stellt        Miteinander.
unseren Alltag auf den Kopf und bringt        Leider müssen wir unsere Öffnungszeiten
Einschnitte im privaten und beruflichen       für Das Gelbe Haus weiter einschränken,
Leben mit sich. Nicht einmal unsere Lie-      da uns die Gesundheit der ehrenamt-
ben können wir einfach so besuchen.           lichen Mitarbeiterinnen selbstverständ-
Aber auch Positives, das wir in unserem       lich am Herzen liegt.
hektischen Alltag oft vergessen haben,
                                                     Aktuelle Öffnungszeiten:
kommt wieder zum Vorschein: Rücksicht
                                                              Montag
aufeinander, Unterstützung Hilfsbedürf-
                                                      9 - 12 Uhr + 15 - 18 Uhr
tiger, Zeit füreinander ... Wir schreiben
                                                       1. Samstag im Monat
wieder Briefe, weil persönliche Treffen
                                                             9 - 12 Uhr
nicht möglich sind und ruhen mal wieder
in uns. Wir lernen wieder, Kleinigkeiten      Vom 22.12.2020 bis 06.01.2021 machen
zu schätzen, die so selbstverständlich wa-    wir Weihnachtsurlaub und hoffen, dass
ren und finden neue Wege, Probleme zu         wir anschließend das Gelbe Haus wieder
lösen. So nehmen wir auch einige gute         wie gewohnt öffnen können. Bitte achten
Erfahrungen aus dieser Krise mit und          Sie auf einen Aushang an der Ladentür.
freuen uns, dass wir die letzten Wochen
und Monate alle gemeinsam gut gemeis-                Kirsten Mantei und Stephanie Theiner

                    Katja Lummert
     Windmühlenstraße 6 · 31311 Uetze-Hänigsen
                                                                                       Werbung
                                                                                       Werbung

     Telefon 0 51 47/10 61 · Telefax 0 51 47/9 11 40
26 Konfirmationen

Familiär und entspannt
Am letzten Septemberwochenende war
es endlich soweit, acht Konfirmandinnen
und Konfirmanden hatten sich für diesen
Termin im Herbst entschieden. In zwei
Gottesdiensten mit je vier Konfis feierten
sie mit ihren Familien diesen besonderen
Gottesdienst, ihre Konfirmation.             schiedenen und bunten Eigenschaften
                                             und Gewohnheiten der Konfirmanden zu.
Und besonders war dieses Jahr einiges:       Zur Erinnerung erhielten die Konfis an-
Die Besucheranzahl war beschränkt, bis       schließend ein kleines Tütchen, in dem
zum Platz mussten alle, auch die Konfir-     u.a. ein Herz, ein Fisch und ein kleines
manden, einen Mundschutz tragen und          Schwein ihre DNA symbolisierten.
es durfte leider nicht gesungen werden.      Insgesamt war es ein schöner und unver-
Die Atmosphäre war dadurch etwas un-         gesslicher Tag für alle Konfis und ihre Fa-
gewöhnlich, allerdings hatte sie auch et-    milien.
was sehr familiäres und entspanntes. Die
Predigt hielt Pastor Steffen Lahmann,        Es bleibt zu wünschen, dass auch die an-
passend zur jetzigen Zeit, im Stil eines     deren Konfirmanden einen schönen Tag
Wissenschaftlers zum Thema „Konfi-           im April erleben dürfen.
DNA“. Sehr kurzweilig ordnete er farbige
Flüssigkeiten in Reagenzgläsern den ver-                                  Simone Kahle

    Konfirmation 26. September 2020               Konfirmation 27. September 2020
Konfirmationen                               27

Anmeldung zur Konfirmation 2022
Alle Jugendlichen aus Altmerdingsen,       Sollte die allgemeine Corona-Lage es zu-
Krätze, Hänigsen und Obershagen, die       lassen, wird der erste Elternabend am
im Jahr 2022 konfirmiert werden möch-      Donnerstag, den 21. Januar 2021, um
ten, müssen bis zum Ende der Weih-         19:30 Uhr in der St. Petri-Kirche Hänigsen
nachtsferien angemeldet werden.            stattfinden, auf dem das Konfirmanden-
                                           modell erläutert wird.
AB SOFORT liegen die Anmelde- und In-
formationsbögen vor der Kapelle in Alt-    Alle Jugendlichen, die im vergangenen
merdingsen und vor dem Haus der Be-        Jahr angemeldet wurden, bleiben auto-
gegnung in Hänigsen aus. Die Anmelde-      matisch angemeldet und müssen nicht
bögen sind auch als Download auf           erneut angemeldet werden.
unserer Internetseite verfügbar:
 www.kirche-haenigsen-obershagen.de        Wir freuen uns auf die neuen Konfirman-
                                           dinnen und Konfirmanden!
Die ausgefüllten Anmeldungen sind
spätestens bis zum 10. Januar 2021 im
Kirchenbüro (An der Kirche 2, Hänigsen)
abzugeben.                                       Kirchenvorstand und Pfarramt

                                                   Hochzeitsfotos
                                                         Familienfotos Passfotos
                                                   Bewerbungsfotos Einladungen
                                                     Danksagungen und mehr ...

                                                 licht-linien
                                fotografieren    Simone Bürger
                                    gestalten    Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur
                                                 Altmerdingser Str. 9A
                                      planen     31311 Uetze
                                    zeichnen     Tel.: 0 51 47 / 72 01 50
                                                                                     Werbung

                                                 simone.buerger@licht-linien.de
                                                 www.licht-linien.de
28     KinderSeite

        G   K   D   A   U   B   E   N   G   E   L   M   C   Z   W
        O   E   Y   S   A   T   A   O   O   S   Q   L   B   H   T
        M   S   S   K   S   K   Z   I   M   T   S   T   E   R   N
        I   E   C   C   E   P   S   Y   P   Y   L   S   V   X   K
        I   Q   A   H   H   K   E   Y   K   A   Q   R   V   K   I
        A   J   K   D   L   E   S   K   Z   C   P   Z   U   N   R
        E   B   E   G   V   I   N   E   U   Q   I   G   V   C   C
        L   M   R   G   Q   E   T   K   W   L   U   V   P   L   H
        Y   R   Z   L   R   C   N   T   J   B   A   Y   U   H   E
        O   M   E   O   I   H   V   T   E   J   N   T   I   D   Z
        B   G   A   C   B   W   Z   C   P   N   Z   E   I   T   T
        C   H   J   K   Q   X   L   F   G   A   L   D   H   U   C
        T   Y   C   E   D   A   D   O   W   Q   H   X   Q   I   S
        N   S   C   H   N   E   E   F   L   O   C   K   E   N   E
        U   C   Z   L   P   P   M   O   W   A   J   D   Q   D   D
        L   Q   Y   E   L   H   F   R   G   G   X   W   X   X   Q
        J   E   S   U   S   K   I   N   D   U   J   L   S   G   E
        P   W   S   R   J   J   M   O   M   M   P   H   P   A   T
       W    M   J   X   X   W   H   T   K   D   A   D   O   V   P
        Z   L   T   A   N   N   E   N   B   A   U   M   K   R   Q
        X   R   N   B   H   F   H   I   K   R   I   G   T   S   N
        A   I   A   R   I   O   X   I   P   M   B   Z   L   I   V

Diese Wörter sind versteckt:
       GESCHENK           KEKSE     ENGEL    ADVENT       KIRCHE
 GLOCKE         SCHLITTEN       JESUSKIND    SCHNEEFLOCKE
       KERZE         ZIMTSTERN      TANNENBAUM      SPEKULATIUS
KinderSeite          29

Male aus und suche fünf Dinge, die nicht an den Weihnachtsbaum gehören!
30     RegionsSeite

Reiterfreizeit
Vom 13.-16. Oktober fand auf dem Pfer-
de- und Erlebnishof von Regina Richter in
Altmerdingsen zum 5ten Mal in Koope-
ration mit dem Diakonieprojekt der Regi-
on 2 eine Reiterfreizeit statt. Dieses Jahr
waren die 9 Kinder und Jugendliche ein-
geladen beim Bau eines 7m hohen Tipis,
das von der Aktion Kindertraum gespon-
sort wurde, mitzuhelfen. Bei allen Aktivi-
täten kam es darauf an, mit Spaß dabei
zu sein und gemeinsam etwas zu errei-
chen.
                             Sandra Körkte
Neujahrsgruß             31

Der Kirchenvorstand
bedankt sich bei allen Gemeindegliedern     Wir freuen uns, dass es in unserer Ge-
für die vielen großen und kleinen Geld-     meinde so viele Menschen gibt, die für
spenden für den Umbau der St. Nicolai-      unsere Kirchengemeinde da sind, wenn
kirche in Obershagen, die Arbeiten in un-   wir Hilfe brauchen.
serer eigenen Gemeinde, die Kinder-, Ju-
gend- und Konfirmandenarbeit den Er-        Ein besonderer Dank gilt unseren Küs-
halt der St. Petri-Kirche.                  terinnen, die durch die Pandemie bei den
                                            Freiluftgottesdiensten mehr Arbeit ge-
Bedanken möchten wir uns auch beim          habt haben.
Förderverein unserer Kirchengemeinde        Wir wünschen uns, dass wir auch im
für Spenden anlässlich der Renovierung      kommenden Jahr auf Ihre/Eure Hilfe zäh-
der Friedhofskapelle in Hänigsen und die    len können.
Anschaffung von neuen Bänken für die
Friedhöfe in Obershagen und Hänigsen.       Ich wünsche allen eine besinnliche
                                            Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachts-
Unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern/        fest und ein gesundes neues Jahr 2021.
innen und hauptberuflichen Mitarbei-        Bleiben Sie gesund.
tern/innen sagen wir ganz herzlich Dan-
ke für die geleistete Arbeit in diesem
Jahr.                                                                  Erika Brandes
                                                            für den Kirchenvorstand

                                                                                  Werbung
32 Aus den Familien

   Ehejubiläen
   Harald und Edeltraut Erdmann
   Karl und Gisela Bartels
   Adolf und Ilse Zabel
   Heinz und Inge Semrau
   Gerhard und Inge Gläser
   Hinrich und Ruth Röhling
   Karl-Heinz und Helga Gebauer
   Willi und Edelgard Meyer
   Hans-Heinrich und Anneliese Nolle
   Manfred und Petra Scheib

   Beerdigungen
   Ursula Seffer, geb. Marris
   Erika Krobisch, geb. Henze
   Gerda Witt, geb. Lepke
   Maren Kowald
   Heinz Görlitz
   Annemarie Rechenberg
   Lilly Sommerfeld, geb. Schweibs
   Wolfgang Haarstrick
   Wilfried Mohrmann
   Hilda Sander, geb. Schrader
   Werner Hesse
   Heinz Semrau
   Sophie Heger, geb. Bomhoff
   Hildegard Grigo, geb. Chlebosch
   Eleonore Schecker, geb. Rohde
   Stefanie Halsig, geb. Bade
   Rolf Niebuhr

                        -        -     -       -
                                                       Werbung

                             -             -       -
Aus den Familien, "Auf einen Blick" 33

Trauungen
Frederic und Lena Prause, geb. Brüggemann

Taufen
Annie Friese
Milena Vlaski
Oskar Leier
Max Rode
Finja Freya Krüger
Beatrice Matthews
Mex Denecke
Lelio Denecke
Mila Anklam
Charlotte Opfinger
Abby Rose Maaß
Tom Jäger
Julia Schreiber
Louis Meinecke
Henri Arno Lorenzen
Leon Rene Erbeck

                                                Sofakissen
                                                    ***
                                               Kinderkissen
                           Selbstgenäht             ***
                                            Geburtstagsgirlanden
                             mit Liebe              ***
                                               Körnerkissen
                            zum Detail              ***
                                             Lavendelsäckchen
                                                    ***
                                                Notizbücher

      Knistertücher
           ***                                  Zu finden bei
       Loop-Schals
           ***                              Yulia Bartels
      U-Heft-Hüllen                            in Hänigsen
           ***
    Mutterpass-Hüllen
                                              Rischwiesen 2
           ***                               05147 / 975 973
                                                                   Werbung

   Handtuch mit Namen
                                            www.yulibartels.de
           ***
    Schnuller-Taschen
34 Gruppen und Kreise - Impressum
                                                             Die Treffen der Gruppen und Kreise können bis
                                                              auf Weiteres nur im Rahmen der allgemein
                                                               geltenden Corona-Regelungen stattfinden.
   Hänigsen
   Bibelgesprächskreis        dienstags                      19:30 - 21:00 Uhr         HdB
   Pfadfinder                 mittwochs                      16:30 - 18:00 Uhr         HdB
   Posaunenchor               mittwochs                      19:30 Uhr                 HdB
   Frauenkreis                2. Mittwoch im Monat           14:30 Uhr                 HdB
   Seniorennachmittag         3. Mittwoch im Monat           14:30 Uhr                 HdB
   Jugendgruppe               donnerstags                    18:30 - 20:00 Uhr         HdB
   Gospelchor                 donnerstags                    19:30 - 21:00 Uhr         HdB

                                                                       HdB = Haus der Begegnung
   Obershagen
   Spieleabend                2. Montag im Monat             16:00 Uhr                 Sportheim
   Seniorennachmittag         1. Mittwoch im Monat           14:30 Uhr                 Sportheim
   Frauenkreis                mittwochs, 14tägig             19:30 Uhr                 Feuerwehrhaus

 Impressum
   „Damit wir in Verbindung bleiben“ ist der Gemeindebrief der Ev.–luth.
   Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen und erscheint viermal im Jahr.
   Er wird an alle Haushalte in Altmerdingsen, Hänigsen und Obershagen verteilt.
   Auflagengröße: 3.500 Exemplare
   Herausgeber:          Kirchengemeinde der Ev.-luth. Kirche Hänigsen - Obershagen
                         An der Kirche 2
                         31311 Uetze-Hänigsen
                         Redaktionsschluss 1. Gemeindebrief 2021: 01.02.2021
   Verantwortlich
   für die Anzeigen: Matthias Oppermann
   Redaktion:            Steffen Lahmann (V. i. S. d. P.)
                         An der Kirche 2
                         31311 Uetze-Hänigsen
                         Für diese Ausgabe: Friedhelm Bruns, Simone Bürger,
                         Matthias Oppermann, Ulrich von Stuckrad-Barre
   Druck:               Gemeindebrief Druckerei, 29393 Groß Oesingen
   Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Texte zu kürzen, zu korrigieren o. nicht zu verwenden.
Wir sind für Sie da 35
www.kirche-haenigsen-obershagen.de
Pfarramt I            Pastor Steffen Lahmann
                      Hänigsen, An der Kirche 2                   Tel: 05147-254
                      steffen.lahmann@evlka.de
Pfarramt II           Pastor Ulrich von Stuckrad-Barre
                      Obershagen, Dachtmisser Weg 20              Tel: 0151-56421737
                      ulrich.vonstuckrad-barre@evlka.de
Kirchenvorstand       Vorsitzende Erika Brandes                   Tel: 05147-8174
                      Stellv. Vors. Matthias Oppermann            Tel: 05147-720600
Pfarrbüro             Hänigsen, An der Kirche 2                   Tel: 05147-229
                      Peter Brandes             Sa. 08.30 - 09.30 Uhr
                      Anita Pünder              Di. 16.00 - 18.00 Uhr
                                                Mi. 10.00 - 12.00 Uhr
                      Fax: 05147 9749845
                      kg.haenigsen2@evlka.de
Küsterin              Hänigsen, Kerstin Geloneck                  Tel: 05147-7343
Küsterin              Obershagen, Christine Marris                Tel: 05147-8594
Küsterin              Altmerdingsen, Sabine Müller                Tel: 05147-979456
Kirchenmusiker        Hänigsen, Karl-Heinz Mahlke                 Tel: 05147-8250

Diakonieverband Hannover-Land (www.dv-hl.de)
  Schillerslager Str. 8, 31303 Burgdorf, Tel: 05136-89730
  Terminvereinbarungen: Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr (Termine ggf. auch vor Ort)
  Offene Sprechstunde ohne Anmeldung: Do 16.00-18.00 Uhr
 Ambulanter Hospizdienst: Hospizdienst.burgdorf@evlka.de, Tel: 05136-897311
 Kurenberatung: dw.burgdorf@evlka.de, Tel: 05136-897320
 Migrationsberatung: migrationregion2@kirchenkreis-burgdorf.de, Tel: 0151-51210602
 Schuldnerberatung: schuldnerberatung.burgdorf@evlka.de, Tel: 05136-897315
 Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung:
  dw.burgdorf@evlka.de, Tel: 05136-897320
 Soziale Beratung: dw.burgdorf@evlka.de, Tel: 05136-897320
 Fachstelle für Sucht und Suchtprävention:
  suchtberatung.burgdorf@evlka.de, Tel: 05136-897330
 Familien-, Paar- und Lebensberatung:
  Tel: 0511-723804, www.lebensberatung-langenhagen.de
 Telefonseelsorge: Tel. 0800 1110 111 (kostenlos)
 KKA Burgd. Land: IBAN: DE85 5206 0410 0000 0060 41,
  Verwendungszweck: KG 1017, Name des Spenders und Spende für …
 Förderverein: IBAN: DE42251900010601471200, Hannoversche Volksbank
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren